Page 1

Urlaub 2010

hochgefühl

St. Märgen Breitnau Friedenweiler Lenzkirch -Neustadt

Titisee Hinterzarten Schluchsee Löffingen Feldberg Eisenbach


Auszeichnungen

Symbolerklärungen und Abkürzungen Piktogramme für Zimmer / Ferienwohnungen

„Wellness Stars“ ist das Qualitätszeichen für Wellness-Hotels in Baden-Württemberg. Die teilnehmenden Hotels wurden mit ihrem Wellness-Bereich nach einheitlichen und verbindlichen Richtlinien klassifiziert. Damit sorgen die Tourismus-Marketing GmbH (TMBW) und die Heilbäder und Kurorte Marketing GmbH BadenWürttemberg (HKM) für Transparenz im Wellness-Tourismus. Denn oberstes Ziel sind zufriedene Gäste im Gesundheitsland Baden-Württemberg.

Viabono: Ob Gesundheit oder Wellness, das unverfälschte Naturerlebnis mit der ganzen Familie oder nur Kulinarisches frisch aus der Urlaubsregion – die Partner der Marke Viabono garantieren dieses besondere Urlaubserlebnis in attraktiver Vielfalt – eben Reisen natürlich genießen. Alle Anbieter, hier z.B. Hotels, Ferienwohnungen und Ferienorte zeichnen sich auch durch überdurchschnittliches Umwelt-Engagement aus.

Aktion „unbehindert miteinander“: Unter dem Motto „unbehindert miteinander“ werden Einzelhandelsgeschäfte und Gaststätten für guten Service für Menschen mit Behinderungen ausgezeichnet. Menschen mit Behinderungen besuchen Betriebe, die sich um die „Auszeichnung für guten Service für Menschen mit Behinderungen“ bewerben, und beurteilen den ihnen gebotenen Service.

Familien-Ferien Baden-Württemberg: Viele Ferienorte wurden im Landeswettbewerb „Familien-Ferien“ ausgezeichnet. Alle Betriebe und Orte mit diesem Logo sind Preisträger. Bei den ausgezeichneten Betrieben/Orten sind Familien mit Kindern herzlich willkommen und die Betriebe haben sich besonders auf die verschiedenen Bedürfnisse von Kindern jeden Alters eingestellt.

Bett & Bike: Ob Sie auf Ihrer Radtour ein Quartier für eine Nacht suchen oder an Ihrem Urlaubsort Radausflüge in die Umgebung unternehmen möchten – mit Bett & Bike haben Sie die richtige Wahl getroffen. Vom gehobenen Hotel bis zur einfachen Pension – sie alle erfüllen die vom ADFC vorgeschriebenen Mindestanforderungen und bieten darüber hinaus so manche Annehmlichkeiten.

ServiceQualität Deutschland in Baden-Württemberg: Hinter dem Qualitätsmanagement ServiceQualität Deutschland stehen zurzeit 16 qualitätsbewusste Bundesländer. Sie alle haben sich einem gemeinsamen Ziel verschrieben:

Nichtraucherhaus

Garage/Carport

Balkon/Terrasse in der Fewo

behindertengerecht nach DIN 18024/25

Aufzug

TV in der Fewo

Haustiere auf Anfrage

Schwimmbad

Frühstück möglich in der Fewo

Kinderermäßigung

Sauna

Brötchenservice in der Fewo

Kinderbett/Babybett

Internet

Parkplatz

Kreditkartenzahlung möglich

Piktogramme für Campingplätze

BAG – Anerkannter Urlaubs-Bauernhof, oder Landurlaub: Anerkannte Urlaubshöfe – eine bundesweite Qualitätsauszeichnung für Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof oder Landurlaub. Spezifische und für Ferienhöfe charakteristische Service- und Freizeitangebote garantieren Landerlebnis und Erholung auf aktiven landwirtschaftlichen Betrieben bzw. beim Landurlaub ländliches Ambiente ohne aktive Landwirtschaft.

DLG-Gütezeichen Urlaub auf dem Bauernhof, Urlaub auf dem Winzerhof, Landurlaub: Aktive landwirtschaftliche Betriebe/aktive Winzerbetriebe/Betriebe in dörflich-ländlich geprägtem Umfeld, die Unterkünfte, Service- und Freizeitangebote und der entsprechend thematische Erlebnischarakter werden regelmäßig durch neutrale Sachverständige nach streng festgelegten Qualitätskriterien überprüft, die sich an europäischen ISO-Normen orientieren.

Die Dienstleistungsqualität im Reiseland Deutschland flächendeckend zu sichern und auszubauen. Das Engagement der beteiligten Bundesländer liegt darin, das Qualitätsbewusstsein von Dienstleistungsunternehmen zu intensivieren, die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Branchen zu fördern und durch eine verbesserte Servicementalität die Attraktivität der Destinationen in Deutschland zu steigern.

Reservierung möglich

Bootsverleih

Ver- und Entsorgungsstation

Wohnmobilstellplätze mit Versorgung und Entsorgung

Fahrradverleih

Kinderermäßigung

Langlaufloipe

Hausprospekt

Rodelhang

Haustiere auf Anfrage

rollstuhl-/behindertengerecht

Bademöglichkeit

Waschmaschine/Trockner

Übernachtung ab 1 Nacht möglich

Mietwohnwagen Lebensmittelshop Gaststätte Kinderspielplatz

Familienwaschkabine

Erklärungen zu den Preistabellen Abkürzungen in der Zimmerpreisttabelle: DU: Dusche

Schmeck den Süden: Die „Schmeck den Süden“-Betriebe sind ganz besondere Gastronomen im Genießerland Baden-Württemberg: für Ihre ausgewiesenen „Schmeck den Süden“Gerichte verwenden Sie ausschließlich regionale Produkte. Jeder „Schmeck den Süden“-Wirt wird neutral darauf geprüft und kontrolliert.

EZ: Einzelzimmer

Et.Bad: Etagenbad

Typ B: Wohn-/Schlafraum u. sep. Schlafraum

DZ: Doppelzimmer

Et.Du: Etagendusche

Typ C: Wohn-/Schlafraum u. 2 sep. Schlafräume

ZBZ: Zweibettzimmer

Et.WC: Etagen-WC

Typ D: Wohn-/Schlafraum u. 3 sep. Schlafräume

DBZ: Dreibettzimmer

Typ E: Mehrzimmer-Ferienwohnung

MBZ: Mehrbettzimmer

ZB: Zustellbett

FH: Ferienhaus

NR: Nichtraucher

MA: Maisonette

Ü/F: Übernachtung mit Frühstück

hochgefühl

Zimmerkategorien:

Typ A: 1 Wohn-/Schlafraum

Bk: Balkon

Das Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ legt deutschlandweite Standards für Wandergastgeber fest und bringt mehrfachen Nutzen für den Wandertourismus in der Region. Ein Gastbetrieb wird nach 21 Kernkriterien und 15 Wahlkriterien geprüft. Nähere Informationen zu den Kriterien unter www.wanderbares-deutschland.de.

Fewokategorien:

VBZ: Vierbettzimmer SU: Suite JS: Juniorsuite

HP: Halbpension

AP: Appartement

VP: Vollpension

ST: Studio

Weitere Informationen zu den Auszeichnungen finden Sie unter: www.qualitaet-im-deutschlandtourismus.de

www.hochschwarzwald.de

_ 2 hochgefühl

hochgefühl 3 _hochgefühl g 275 _

hochgefühl 276 _


Inhalt

hochsommer Ihre Gastgeber

hochtouren

hochabenteuerlich

Interessante Informationen

Wichtige Informationen zu Ihrem Aufenthalt

Seite

50

Spezialisierte Gastgeber

Seite

51

Arrangements

Seite

44

Anreise

Seite

48

Schwarzwald-Ticket

Seite

48

Breitnau

Seite

52

Schwarzwald-Card

Seite

49

Eisenbach

Seite

66

KONUS-Gästekarte

Seite

49

Feldberg

Seite

72

Anzeigen

Seite

256

Friedenweiler

Seite

94

Veranstaltungen 2010

Seite

268

Hinterzarten

Seite

100

Seite

270

Lenzkirch

Seite

142

Allgemeine Reservierungsbedingungen

Löffingen

162

Ansprechpartner Impressum

Seite

271

Seite

Schluchsee

Seite

172

Seite

272

St. Märgen

Seite

204

Reisebedingungen Arrangements

Titisee-Neustadt

Seite

216

Klassifizierung

Seite

274

Auszeichnungen

Seite

275

Symbolerklärungen und Abkürzungen

Seite

276

Übersichtskarte

Seite

277

Sommeraktiv

Seite

34

hochgenuss

Kulinarik

Seite

36

Seite

38

Wellness & Gesundheit

Seite

39

hochmotiviert

Seite

42

Tagungen & Kongresse

Familienurlaub

Seite

37

Seite

40

Seite

52

hochwinterlich

hochentspannt

hochkultur

Kunst & Kultur

Wandern

Winteraktiv

hocherfreut

Seite

43

Ihre Gastgeber

warzwald.de

www.hochsch

_ 4 hochgefühl

hochgefühl 5 _


hochgelegen

_ 6 hochgef端hl

hochgef端hl 7 _


hochtouren • Berge & Seen • Feldberg-Steig • Schluchtensteig • Westweg • Wutachschlucht • Rangerwanderungen • Themenwege • Geo-Caching

_ 8 hochgefühl

hochtouren

hochgefühl 9 _


hochwasser

_ 10 hochgef端hl

hochgef端hl 11 _


hochkämpfen • Mountainbike • Abenteuer • Spitzensport

hochkämpfen _ 12 hochgefühl

hochgefühl 13 _


hochsommer • Mountainbike • Tourenrad • Elektro-Bike • Nordic Walking • Tennis & Golf • Wassersport • Reitsport • Abenteuer • Spitzensport

hochspannung _ 14 hochgefühl

hochgefühl 15 _


hochabenteuerlich • Landessieger im Wettbewerb „Familienferien in Baden-Württemberg“ • Tägliches Kinderprogramm in den Ferienzeiten • Junior-Ranger-Ausbildung • Kletterpark • Schluchten • Kid’s Camps • Naturerlebnispfade • Wichtelpfad

ch

li r e u e t n e b a h c ho

• Spaßbad

_ 16 hochgefühl

hochgefühl 17 _


Blök is Beautiful! „Nein, auch wenn häufig das Gegenteil behauptet wird, ich meckere nicht – ich blöke. Und überhaupt hätte ich gar nichts zu meckern: Auf meiner Hochweide wachsen würzige Kräuter, die Luft duftet nach Tannenholz und gelegentlich wandern muntere, bunt gewandete Menschen vorbei. Aber was kriegen wir uns in die Wolle? Die schert sich ohnehin mein Bauer!“

l l e u t k e l l e t n i h hoc Schaf!

Kuckuck... ich

_ 18 hochgefühl

bin ein

hochgefühl 19 _


hochgenuss • Deftiges und Uriges • Frisches und Regionales • Gaumenfreuden mit Stil • Feines und Naturgesundes • Naturparkwirte und Direktvermarkter • Hochprozentiges

hochgenuss _ 20 hochgefühl

hochgefühl 21 _


hochwild

_ 22 hochgef端hl

hochgef端hl 23 _


hochentspannt • Hochlagen: Das Gesundheitsklima • Hochentwickelt: Medical Wellness • Hoch im Kurs: Naturheilkraft • Hochglanz: Schönheit von innen und außen • Hochentspannt: Magie und Mystik

t

hochentspann _ 24 hochgefühl

hochgefühl 25 _


hochkultur

_ 26 hochgef端hl

hochgef端hl 27 _


hochkultur • Brauchtum • Tradition • Kunsthandwerk • Museen im Hochschwarzwald • Uhren

• Open-AirVeranstaltungen • Theater / Kleinkunst • Schwarzwald Musikfestival • Musikveranstaltungen • Märkte

• Mühlen • Klöster

hochkultur

_ 28 hochgefühl

hochgefühl 29 _


h

hochwinterlic

_ 30 hochgef端hl

hochgef端hl 31 _


hochwinterlich • NEU: PremiumWinterwanderwege • FIS Nordische Junioren Ski-Weltmeisterschaft • Die Wiege des Skisports • „Skiing in a day“ • Langlaufloipen • Snowpark • Abfahrtspisten aller Schwierigkeitsstufen

h c i l r e t n i w h c o h _ 32 hochgefühl

hochgefühl 33 _


hochinformativ

hochinformativ hochsommer •

hochsommer •

Sommeraktiv

Hochschwarzwald bewegt!

Hier sind die Profis unterwegs

Von Angeln bis Triathlon – der Hochschwarzwald bewegt, wobei das Motto lautet: zu Erde, zu Wasser und zu Luft!

Nicht nur die Profis wissen: Der Hochschwarzwald ist das Bike-Eldorado Deutschlands.

Für Einsteiger gibt es in sämtlichen Sportarten Kurse und attraktive Schnupperangebote. Lust auf Bewegung bekommen Sie ferner bei den zahlreichen Sportveranstaltungen im Hochschwarzwald. Dazu zählen für Läufer der Schluchseelauf, das Nordic-Walking-Opening und der Nordic-Walking-Gipfel.

Highlights • Nordic Walking • Segeln • Rudern • Golf • Bogenschießen • Tennis • Drachenfliegen • Klettern • Sommerskispringen • Reiten • Beachvolleyball

Events

Ein wenig mehr Ausdauer ist beim Schluchsee-Triathlon gefordert, immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel bei den Segelregatten auf dem Schluchsee oder den Ruderregatten auf dem Titisee. Abermals durch die Lüfte fliegen schließlich die Ski-Adler beim großen Sommerspringen in Hinterzarten.

• Schluchseelauf • Nordic Walking Gipfel • Nordic-Walking-Opening • Schluchsee-Triathlon • Segelregatten • Ruderregatten • FIS Sommerskispringen Unterkünfte, die besonders für Sportler geeignet sind. Mehr Infos dazu auf Seite 51

Geführte Touren, detailliertes Kartenmaterial und GPS helfen, die Region schnell und bequem zu erkunden. Wer sich erst langsam ins Mountainbike-Fieber hineinsteigern möchte, findet Routen in sämtlichen Schwierigkeitsgraden. Ein schöner Anfang sind die Rundtour um den

Highlights Touren für Einsteiger • Rundtour um den Schluchsee • Dreiseenradweg Touren für Landschaftsgenießer • Bähnleradweg • Radweg Südschwarzwald Touren für Querfeldein-Abenteurer • Bike-Crossing-Route • Ost-West-Route

Events Themenbroschüre Nordic Walking Aktiv in den Sommer: die Broschüre zum Thema Nordic Walking mit vielen Informationen und Angeboten, führt Sie in die schönsten Ecken unserer Landschaft. Einfach anfordern oder downloaden. ald.de

2010 Nordic Walking

www.hochschwarzw

• Black-Forest-Ultra-Bike-Marathon • VAUDE-Trans-Schwarzwald

E-Bike • flächendeckendes Netz von Verleih- und Akkuladestationen

hochsommer

Weitere Informationen: www.hochschwarzwald.de

_ 34 hochgefühl

Unterkünfte, die besonders für Sportler geeignet sind. Mehr Infos dazu auf Seite 51

Schluchsee oder der „Dreiseenradweg“ von Schluchsee nach Titisee, der sich problemlos auch bis Freiburg verlängern lässt. Über den „Bähnleradweg“ und den „Radweg Südschwarzwald“ rollen die Landschaftsgenießer.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich die Anstrengung einer solchen Ausfahrt zu ersparen: Der Hochschwarzwald hat als erste Feriendestination Deutschlands flächendeckend E-Bikes eingeführt, über die Region wurde ein Netz aus Verleihund Akkuladestationen gelegt. Schließlich gilt: 150 Watt zusätzlich nehmen den Steigungen ihren Schrecken und erlauben einen entspannten Blick in die wundervolle Landschaft ringsum.

Ausdauernde Querfeldein-Spezialisten freuen sich derweil über die spektakulären Abschnitte der „Bike-CrossingRoute“, die den gesamten Schwarzwald überquert, und der „Ost-West-Route“ durch den Hochschwarzwald. Bei soviel Biker-Potenzial verwundert es nicht, dass zum Beispiel in St. Märgen die Strecken für die Deutsche MTB-Meisterschaft liegen. Hier trainieren die nationalen und internationalen Top-Fahrer der Szene. Außerdem finden in der Region weltweit renommierte Events wie der „Black-Forest-Ultra-Bike-Marathon“ oder der „VAUDE-Trans-Schwarzwald“ statt.

Themenbroschüre Mountainbike HIer geht‘s ab: die Broschüre zum Thema Mountainbike mit vielen Informationen und Angeboten. Einfach anfordern oder downloaden. ald.de

www.hochschwarzw

2010

Ein Volltreffer: Das Bogensport-Hotel in Eisenbach, das Sportler aus ganz Deutschland anzieht. Den perfekten Schwung üben derweil die Golfer auf dem Golfplatz Hochschwarzwald, ihr Racket schwingen die Tennisspieler, die im Hochschwarzwald zahlreiche Freiund Hallenplätze finden.

Die Trails führen über knackige Steigungen, rasante Abfahrten, vorbei an Seen hinauf zu Gipfeln, wo grandiose Aussichten die Pedalritter belohnen. Darüber hinaus bietet der Hochschwarzwald nicht nur eine wie für Mountainbiker geschaffene Landschaft, sondern auch die passende Infrastruktur: Auf seiner Entdeckungsreise durch das ausgedehnte Wegenetz kann der Biker getrost aufs Auto verzichten, von Trail zu Trail ist es nur ein Katzensprung.

Mountainbike

Auf und in den Schwarzwaldseen finden Angler, Segler, Surfer, Taucher und Ruderer ausgedehnte Reviere, Schwimmer ziehen ihre Bahnen.

Um den richtigen Stockeinsatz geht es beim Nordic-Walking, ein weitläufiges Wegenetz bietet sämtliche Schwierigkeitsgrade, gebaggert wird beim Beachvolleyball. Auf dem Hochfirst über dem Titisee breiten die Drachenflieger ihre Flügel aus – und starten zu ihren Rundflügen über die Berge. Selbige hinauf führen unter anderem ausgewiesene Kletterrouten.

Mountainbike

hochsommer

Weitere Informationen: www.hochschwarzwald.de

hochgefühl 35 _


hochinformativ

hochinformativ hochabenteuerlich •

Hochschwarzwald – ein Wanderziel der Superlative

Familienurlaub im Hochschwazwald

Die Wanderregion Hochschwarzwald zählt zu den interessantesten und vielfältigsten Wanderzielen in Deutschland. Auf mehr als 1000 Kilometer summieren sich die ausgeschilderten Wege, die Region prägen Schluchten und Steige, Berge und Seen. Die Touren der Superlative: Mit dem Aufstieg zum Feldberg erklimmen Sie den höchsten Berg, auf dem 18 Kilometer langen Seeweg in Schluchsee umrunden Sie den größten See des Schwarzwalds. Der Hochfirst gewährt eine traumhafte Sicht auf den Titisee und nur wenige Kilometer entfernt durchwandern Sie in der Wutachschlucht den größten Canyon Deutschlands.

Familienfreundliche Unterkünfte, attraktive Ausflugsziele und vor allem viel Natur – Wasser, Berge, Wald und Schluchten – erwarten kleine und große Entdecker im Hochschwarzwald. Ins frische Nass locken neben Schluchsee und Titisee auch der Windgfällweiher, darüber hinaus die zahlreichen Frei- und Hallenbäder der Region. Der Schluchsee und der Titisee zählen übrigens – laut Stiftung Warentest – zu den saubersten Badeseen in ganz Deutschland! Genießen Sie einen Tag am Strand oder eine gemächliche Bootstour über den See.

Die Wanderangebote sind hochwertig und wurden von unabhängigen Einrichtungen zertifiziert. Dazu zählen die „Qualitätswege“ Schluchtensteig und Westweg sowie der „Premiumweg“ Feldberg-Steig. Ergänzt werden diese landschaftlich eindrucksvollen Touren durch zahlreiche Themenwege, die Ihnen die Wanderregion Hochschwarzwald informativ und zuweilen auch spielerisch näher bringen: der Walderlebnispfad Kohlgrube in Schluchsee, der Heilkräuterpfad in Löffingen, der Heimatpfad in Breitnau, der Naturerlebnispfad in Hinterzarten, der Gewässerlehrpfad in Titisee, der Vogelpfad in Lenzkirch und für Familien der Wichtelpfad am Feldberg. Für die unmissverständliche Beschilderung sorgt seit jeher der Schwarzwaldverein. Wanderkarten führen Sie über

Highlights Qualitätswege • Schluchtensteig • Westweg

Junge Pfadfinder folgen den Spuren der quirligen Waldbewohner Anton Auerhahn und Velt auf dem 1,8 Kilometer langen „Wichtelpfad“ in Feldberg, wo sie nicht nur Abenteuer zu bestehen haben, sondern auch viel über den Wald und seine Bewohner lernen.

Premiumweg • Feldberg-Steig Themenwege • Walderlebnispfad • Heilkräuterpfad • Heimatpfad • Naturerlebnispfad • Gewässerlehrpfad • Vogelpfad • Wichtelpfad

Schließlich macht so viel Bewegung an frischer Luft auch mächtig Appetit: Genießen Sie die berühmte Schwarzwälder Küche in unseren Vesperstuben und Wandergaststätten. Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie in allen Kategorien, von der familiengeführten Pension bis hin zum Luxus-Wellness-Hotel.

Events • Deutscher Wandertag 2010 Unterkünfte, die besonders für Wanderer geeignet sind. Mehr Infos dazu auf Seite 51

Zur Orientierung haben wir die einzelnen Häuser klassifiziert, Sie erkennen sie an den Prädikaten„Wanderfreundlicher Übernachtungsbetrieb“ und „Qualitätsgastgeber Wandern“.

sämtliche Wege, Steige und Pfade. Durch den Hochschwarzwald geleiten Sie aber auch GPS und das abwechslungsreiche Geo-Caching. Einen Blick über die Region verschaffen Sie sich am besten auf einem der zahlreichen Aussichtstürme: In Schluchsee steht der Riesenbühlturm, der Hochfirstturm erhebt sich über dem Titisee, sie alle überragt der Feldbergturm auf dem höchsten Gipfel des Schwarzwaldes.

Themenbroschüre Wandern Die Broschüre zum Thema Wandern mit vielen Informationen und Angeboten, führt Sie in die schönsten Ecken unserer Landschaft. Einfach anfordern oder downloaden. ald.de

Und wer auf Schusters Rappen nicht gern allein unterwegs ist, nutzt die zahlreichen Wanderangebote, lässt sich auf Wanderungen führen und macht bei den Wanderwochen und -treffen mit. Als Höhepunkt findet 2010 der Deutsche Wandertag im Schwarzwald statt.

_ 36 hochgefühl

Wandern 2010

www.hochschwarzw

hochtouren

Weitere Informationen: www.hochschwarzwald.de

Highlights • Prädikat „familien-freundliche Region“ im Landeswettbewerb Familien-Ferien in Baden-Württemberg • Ferien auf dem Bauernhof • Kinder Camps (MTB, Kochen, Natur,...) • Naturerlebnispfade • Ferienprogramm • Eseltrekking • längste und höchstgelegene Winterrodelbahn des Schwarzwalds • Junior-Ranger-Ausbildung

Ausflugsziele • Spaßbad „aqua fun“, Schluchsee • Modellbahnzentrum, Schluchsee • Schwarzwaldpark, Löffingen • Action Forest, Titisee Unterkünfte, die besonders für Familien geeignet sind. Mehr Infos dazu auf Seite 51

Familienurlaub

Auf den „Junior-Ranger-Touren“ stapfen die jungen Forscher einen Tag lang wie die echten „Feldberg-Ranger“ durch die Natur, lernen sie von Blatt bis Baumstamm kennen und werden im Anschluss mit dem Ranger-Abzeichen samt Urkunde ausgezeichnet.

Bei entsprechender Schneedecke reisen Rodler von Lenzkirch-Saig nach Titisee auf einer der längsten und höchstgelegenen Rodelbahnen des Schwarzwalds. Und wenn das Wetter mal nicht mitspielt? Besuchen Sie zum Beispiel das Modellbahnzentrum in Blasiwald, wo Sie den Schwarzwald en miniature wiederentdecken. Vollautomatisch rollen die kleinen Züge durch detailgetreu nachgebildete Städte und Landschaften. Waschechte Eisenbahner sollten sich zudem den „Bähnleradweg“ merken, der über 15 Kilometer auf der ehemaligen, historischen Bahntrasse von Neustadt über Lenzkirch nach Bonndorf führt.

Und wenn Sie schon an Ort und Stelle sind, sollten Sie sich eine Fahrt auf den höchsten Schwarzwald-Gipfel nicht entgehen lassen: Hinauf führt die Feldbergbahn mit ihren Achter-Kabinen, vom Bismarckdenkmal auf 1.450 Höhenmetern genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Alpenwelt – vom Mont Blanc bis zur Zugspitze. Kinder erhalten an der Kasse den kostenlosen „ResiKinder-Wanderpass“. Jedes Kind, das den Pass mit einem „Resi“-Stempel darauf abgibt, erhält einen „Resi“-Anstecker. In ungewöhnlicher Begleitung durchwandern Sie den Hochschwarzwald beim Eseltrekking. Nachdem Sie die geduldigen Vierbeiner kennen gelernt und gehalftert haben, tragen diese Ihnen das Gepäck über die Höhen. Noch mehr „Schwarzwaldgaudi“ bietet der Haberjockelshof in Titisee-Neustadt unter anderem mit Quad-Fahren, Tubingbahn, Godi-Golf, Bogenschießen und BullRiding. Die Schwindelfreien erwartet mit fünf unterschiedlichen Parcours der „Action Forest“- Kletterpark für die ganze Familie ebenfalls in Titisee-Neustadt.

Spezielle Ferienprogramme bieten schließlich das „TOGGO-Jugendcamp“ am Titisee und das „Kucky-Team“. Letzteres sorgt in den als besonders familienfreundlich ausgezeichneten Gemeinden Feldberg, Lenzkirch, Schluchsee, TitiseeNeustadt, St. Märgen, Hinterzarten und Breitnau mit täglichen Programmpunkten für abwechslungsreiche Wochen in der schulfreien Zeit. Themenbroschüre Familienurlaub Familien mit Kindern finden im Hochschwarzwald alles für einen unvergesslichen Familienurlaub. In der Themenbroschüre Familienferien erhalten Sie viele Infos zu den zahlreichen Angeboten. Einfach anfordern oder downloaden. ald.de

www.hochschwarzw

2010

Wandern

FAmilienurlaub

hochtouren •

lich

hochabenteuer

Wieder zu Fuß: Durch wilde Schluchten und über sonnige Höhen führt das Wutach-Schluchtenabenteuer in Lenzkirch und Löffingen. Und für den Winter:

Weitere Informationen: www.hochschwarzwald.de

hochgefühl 37 _


hochinformativ

hochinformativ hochgenuss •

hochentspannt •

Kulinarik

Hochschwarzwald – Region der Hochgenüsse

Ur-gesunder Hochschwarzwald

Mild oder kräftig geräucherter Schinken, Speck, Räucherwurst, Schäufele oder „Surbrotis“, der zarte Sauerbraten vom Wälderrind, sind begehrte Spezialitäten im Hochschwarzwald. Dazu reichen wir am liebsten hausgemachte Spätzle aus heimischem Dinkel.

Der Hochschwarzwald geizt nicht mit Reizen: Reizkräftig bis reizstark ist hier besonders das Klima. Von den hohen Gipfeln über die Seen, durch die Schluchten und über die Wiesen weht stets ein frisches Lüftchen. Und das garantiert in einer Höhenlage von 800 bis 1500 Metern ein heilkräftiges Klima, das Wohlbefinden buchstäblich im Fluge spendet.

Dabei achten die Schwarzwälder genau darauf, was auf den Tisch kommt: Auf den würzigen Bergwiesen finden die Tiere eine ergiebige Futterquelle, dank des anspruchsvollen Geländes werden sie aber nicht fett. Man schmeckt die natürliche Herkunft des Vorderwälder Rinds, des Hohenloher Schweins, unserer Schafe und Zicklein. In den Wäldern wächst das Wild heran.

Zusätzlich bieten die Drei-, Vier- und Fünf-Sterne Hotels in der Region Programme für Erholung und Regeneration, Vorbeugung und Fitness, Kur und Gesundheitssport. Ferner gibt es dort

Highlights

Was übrigens auch für die Getränke gilt: So weich und rein wie das Wasser aus den Quellen und Brunnen im Hochschwarzwald sprudelt, so mild und aromatisch schmecken die Biere der Region.

enreich. Gesunde Vollwertkost, Diätküche und vegetarische Gerichte stehen ebenso auf den Speisekarten wie internationale Spezialitäten.

Highlights

• Tortenbacken • Kochkurse • Showkochen

Unterkünfte, die besonders für Wellness geeignet sind. Mehr Infos dazu auf Seite 51

Und wer sich schließlich nach nichts mehr sehnt als nach Erholung, findet in der Region verschwiegene Wälder, weite Wiesen und hohe Berge, die sich allesamt wunderbar zur Entschleunigung eignen.

die „Medical-Wellness-Wochen“, die das Wohlbefinden steigern und gleichsam der gesundheitlichen Prävention dienen. Bei ihren Anwendungen achten die Betriebe auf regionaltypische Naturheilmittel. Immerhin gedeihen auf den Wiesen des Hochschwarzwalds zahlreiche Heilkräuter. Dazu kommen zum Beispiel eine Naturkosmetik-Serie auf Fichtennadelbasis oder frische Molke für die Schönheit von innen und außen.

Unter Anleitung finden die Atemtherapie, Autogenes Training und Yoga-Kurse statt. So verwandelt der Hochschwarzwald die Anspannung in Entspannung, der Ballast bleibt im Tal!

Themenbroschüre Wellness • Gesundheit • Kulinarik

Themenbroschüre Wellness • Gesundheit • Kulinarik

In der Themenbroschüre Wellness / Gesundheit / Kulinarik erfahren Sie unter der Rubrik Kulinarik neben zahlreichen Informationen alles über die vielfältigen Angebote. Einfach anfordern oder downloaden.

In der Themenbroschüre Wellness / Gesundheit / Kulinarik erfahren Sie alles über die vielfältigen Angebote im Bereich Gesundheit und Wohlfühlen. Einfach anfordern oder downloaden.

ald.de

ald.de

hochentspannt

Weitere Informationen: www.hochschwarzwald.de

www.hochschwarzw

eit 2010

www.hochschwarzw

eit 2010

Events

Ebenfalls mit Schnaps, allerdings mit Kirschwasser angereichert, ist die Schwarzwälder Kirschtorte. Im Hochschwarzwald dürfen Sie den Bäckern und Konditoren gerne mal über die Schulter schauen. Vielleicht rücken sie ja ihr Geheimrezept raus?

Wellness & Gesundh

• Spezialitäten von deftig bis stilvoll aus regionalen Produkten • Direktvermarkter • Edelbrände und regionale Biere • Brennerei-Museum, Feldberg-Bärental • Schwarzwälder Kirschtorte • Vollwertkost • Diätküche • herzliche Gastgeber • Naturparkwirte

Abwechslungsreich präsentiert sich auch das Ambiente. Vom eleganten Dinner bei Kerzenschein über ein prachtvolles Bankett für große Anlässe bis hin zur urigen Brotzeit auf der Hütte: Die Gastronomie im Hochschwarzwald ist ebenso vielfältig wie ihr Service herzlich.

Alkoholfrei, aber ebenso wertvoll sind die hiesigen Mineralwasser und Säfte, die sogar weltweit einen ausgezeichneten Ruf genießen. Geistreiche Spezialitäten stellen die vielen kleinen Brennereien der Region her. Dort werden das heimische Obst und wilde Beeren zu fruchtigen Edelbränden destilliert. Eine besonders edle Spezialität ist das „Zibärtle“, ein Brand aus der Wildpflaume.

• heilkräftiges Klima • Medical-Wellness • regionaltypische Naturheilmittel • Schönheit von innen nach außen • vom Anti-Stress-Programm über Kosmetikanwendungen bis hin zu Prävention und Yoga

Wellness & Gesundh

Doch wer gerne genießt, sollte auch für Nachhaltigkeit sorgen. Für die Erhaltung unserer Natur und der heimischen Spezialitäten setzen sich die Naturparkwirte ein. Sie sind Überzeugungstäter: Nur durch die enge Partnerschaft von Erzeugern, Gastronomen und Gästen lässt sich die Natur- und Kulturlandschaft Hochschwarzwald dauerhaft erhalten.

Wellness & Gesundheit

hochentspannt

Weitere Informationen: www.hochschwarzwald.de

Natürlich ist die typische Kost des Hochschwarzwalds nicht nur deftig und kalori-

_ 38 hochgefühl

hochgefühl 39 _


hochinformativ

hochinformativ hochwinterlich •

Der Berg ruft!

• 44 Liftanlagen • 60 Pistenkilometer • Flutlichtanlagen • Pistenangebot von von Einsteigerblau bis Weltcupschwarz • Snowboard Funpark, Boardercross • Webcams • Verleihstationen

Langlauf

• Größtes Skigebiet im Schwarzwald • Wiege des deutschen Skisports • jährlich über 100 Tage Winterspaß • Ski Alpin • Snowboard • Langlauf • Winterwandern • Schneeschuhwandern • Rodeln • Eistauchen • Schlittschuhlaufen

Events • Gaudi- und Hornschlittenrennen • Weltcup-Skispringen • FIS Nordische Junioren Ski WM • Berg in Flammen • Deutsche Alpine Skimeisterschaft • alemannische Fasnet

_ 40 hochgefühl

• 330 Kilometer zertifizierte Loipen • Fernskiwanderwege • kleine Rundloipen • anspruchsvolle Höhenloipen • Langlaufkurse • klassisch und für Skater gespurt Infos finden Sie im Internet unter: www.hochschwarzwald.de

Eine grandiose Fernsicht bieten die Höhenloipen, auf denen Sie unter anderem die 150 Kilometer entfernten Alpen bestaunen können. Wer Kondition hat, den wird der hundert Kilometer lange Fernskiwanderweg von Schonach über Hinterzarten und Feldberg bis auf den Belchen begeistern. Einsteiger gleiten über die 35 Kilometer von Hinterzarten nach Schluchsee.

de Ausrüstung stellen zahlreiche Verleihstationen. Ein Anreiz für Kurzurlauber: Seit einigen Jahren wird im Hochschwarzwald „Skifahren in einem Tag“ garantiert. Entsprechend ausgebildet, stellt der „Snowpark“ in Feldberg die Wintersportler auf die Probe. Große Sprunghügel und Steilwände („Kicker“ und „Rails“) fordern allerhand von den Skifahrern und Snowboardern. Doch auch den Wanderern bleibt ihr gewohnt weitläufiges Wegenetz erhalten: Weit über 300 Kilometer geräumte oder gewalzte Winterwanderwege breiten sich in der Region aus, die sich auch hervorragend als Geläuf für Nordic-Walker eignen. Neu in diesem Winter: Speziell ausgeschilderte und kontrollierte PremiumWinterwanderwege. Apropos Stockeinsatz: Hinzu kommen über 60 Loipen mit einer Gesamtlänge von 330 Kilometern. Für ihre Pflege sind stets 22 Spurgeräte im Einsatz.

Abseits von Pisten und Wanderwegen entdecken Sie die Winterlandschaft auf Schneeschuhen. Die passende Ausrüstung dafür leihen Sie sich z.B. im Naturschutzzentrum am Fuße des Feldbergs. Von dort geht es anschließend auf den „Schneeschuhtrail“, wahlweise mit einer Länge von vier oder acht Kilometern, am Wegesrand belohnen Sie zwei urige Hütten für Ihre Mühen. „Sitzsportler“ bevorzugen derweil einen Schlitten für ihren Weg ins Tal, insgesamt verfügt die Region über 14 Rodelhänge. Der längste führt auf rund einem Kilometer von Lenzkirch-Saig nach Titisee. In Feldberg-Altglashütten bleiben die Rodler auch auf dem Rückweg den Berg hinauf sitzen, den Transport erledigt ein Förderband.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich im gesamten Hochschwarzwald ferner die zahlreichen Gaudi- und Hornschlittenrennen. Ein weiteres Abenteuer: Eistauchen im Schluchsee, begleitet von der ortsansässigen Tauschschule.

F I S

2010 H i n t e r z a r t e n

Oberhalb der Wasserlinie gleiten derweil die Schlittschuhläufer dahin. Ihnen stehen im Hochschwarzwald sieben Eisbahnen zur Verfügung. Und wenn´s frostig genug wird, friert sogar der Titisee zu.

powered by:

• 24. bis 31. Januar 2010 • 700 Teilnehmer aus 35 Nationen • täglich WM-Partys im WM-Dorf

Winterwandern • 300 Kilometer Winterwanderwege • Premium Winterwanderwege • tägliche Pflege der Wege • Ruhebänke • weite Ausblicke

Schneeschuhlaufen • Schneeschuhtrails in Feldberg und Hinterzarten mit einer Länge von 4 bis 8 Kilometern • Schneeschuhverleih

Rodeln • 14 Rodelhänge • längste Rodelbahn im Hochschwarzwald mit einer Länge von 1 km • Förderband

Themenbroschüre Winteraktiv Alle Informationen und Angebote rund um den Wintersport erhalten Sie in der Themenbroschüre Winteraktiv. Einfach anfordern oder downloaden. ald.de

www.hochschwarzw

Winteraktiv 2010

Schließlich hat der „Brettlesport“ hier Tradition – vollkommen zu Recht nennt sich der Feldberg „Die Wiege des deutschen Skilaufs“, da hier, im Jahr 1891, der erste deutsche Skiclub gegründet wurde. Der erste Skilift der Welt wurde 1889 in Schollach in Betrieb genommen. Folglich hat sich hier in den vergangenen Jahrzehnten eines der bedeutendsten Skigebebiete außerhalb der Alpen entwickelt: Rund hundert Tage lang laufen jedes Jahr 16 Skilifte, darunter vier Sesselbahnen am Feldberg. Sie bedienen Abfahrten von Einsteigerblau bis Weltcupschwarz.

Highlights

Winteraktiv

Ski- und Snowboard

Auch im Winter lockt der Hochschwarzwald auf die Höhen: Zwischen 850 und 1493 Metern liegen die Ski- und Pistenparadiese der Region. In Hinterzarten und Titisee-Neustadt befinden sich weltberühmte Skisprungschanzen und auf den Hängen des Feldbergs breitet sich das weitläufigste Pistenangebot des Schwarzwaldes aus.

Anfänger werden bei ihren ersten Abfahrten auf den Hängen des Hochschwarzwaldes von mehr als 15 Ski- und Snowboardschulen begleitet, die passen-

hochwinterlich •

Winteraktiv

hochwinterlich

Weitere Informationen: www.hochschwarzwald.de

hochgefühl 41 _


hochinformativ

hochinformativ hochkultur •

hochmotiviert •

Kunst & Kultur

Hochschwarzwald: Kultur pur

Energien nutzen!

Der Hochschwarzwald ist für seine Veranstaltungen überregional bekannt: hochkarätig besetzte Konzerte, Kabarett, Kleinkunst, Brauchtum und Weihnachtsmärkte. Unter freiem Himmel geht 2010 die Aufführung „Schwarzwaldmädel“ über die Bühne. Wobei die berühmten Bretter, die die Welt bedeuten, hier reichlich Gefälle aufweisen: das Musikstück wird auf der Anlage der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt inszeniert. Ein paar Kilometer weiter findet im gleichen Sommer das „Festival am Münster“ ebenfalls in Titisee-Neustadt statt.

Im Hochschwarzwald macht sogar die Arbeit Spaß! Dafür sorgt unser besonders angenehmes „Betriebsklima“: gute Luft, herrliche Ruhe und eine reizvolle Landschaft – die besten Voraussetzungen für erfolgreiche Tagungen, Kongresse und Seminare.

firmiert. Den Höhepunkt des VierbeinerAufmarschs bildet der traditionelle Umzug, der regelmäßig Tausende Besucher anlockt. Den Wissensdurst der Schwarzwälder und Ihrer Gäste stillen die Museen der Region. Wie zum Beispiel das Spielzeugmuseum „Zum kleinen Hannes“ und das Feuerwehrmuseum „St.Florian“ in Hinterzarten. Tüftler und Eisenbahnfreunde dürfte das „Modellbahnzentrum Schluchsee“ begeistern, vom Brauchtum in der Region erzählt das Museum für alte Landtechnik in Hinterzarten und das Klostermuseum St. Märgen, das, wie die „Heimatstube“ in Eisenbach – auch über eine stattliche Uhrensammlung verfügt.

Wenn schon der erste Skilift der Welt im Schwarzwald stand, darf dort natürlich ein Skimuseum nicht fehlen. Allerdings befindet sich dieses nicht wie der erste Lift in Eisenbach, sondern in Hinterzarten. Naturfreunde sollten nicht auf einen Besuch in Feldberg verzichten, wo sie eine spannende 3-D-Schau im Haus der Natur im Naturschutzzentrum, den Feldberggarten und den „Wichtelpfad“ finden, der regelmäßig zehntausende Besucher anlockt.

Events • Open Air „Schwarzwaldmädel“ Hochfirstschanze, Titisee-Neustadt • Nacht in Weiß, Titisee • Festival am Münster Titisee-Neustadt • Theaterreihe, Kursaal Titisee • Kleinkunstfestival, Breitnau • Marschner- und Interharmonie-Festival Hinterzarten • Eulogi-Ritt, Lenzkirch • Städtlefest, Löffingen • Rossfest, St. Märgen • Berg in Flammen, Feldberg • Pyrospektakel an der Schanze Diese und weitere Veranstaltungen 2010 finden Sie auf Seite 268 oder online unter: www.hochschwarzwald.de

_ 42 hochgefühl

Ski Museum, Hinterzarten

Themenbroschüre Kunst & Kultur Im Hochschwarzwald ist immer was geboten. Die Broschüre zum Thema Kunst & Kultur mit vielen Informationen und Angeboten. Einfach anfordern oder downloaden. ald.de

www.hochschwarzw

2010

Feiern können die Schwarzwälder ebenfalls – und das sogar am Strand: Legendäre Party-Highlights sind die alljährlichen Seenachtsfeste am Titi- und am Schluchsee. Am Titisee steht das große Strandfest dieses Jahr wieder unter dem Motto „Nacht in Weiß“. Ebenso beliebt ist das Löffinger „Städtlefest“ im historischen Stadtkern, das jedes zweite Jahr gefeiert wird. In die Kategorie Brauchtum fällt alle drei Jahre der „Tag des Schwarzwälder Pferdes“, der mittlerweile unter „Rossfest“

Ob Seminar- und Tagungshotels, urige Veranstaltungsorte oder geräumige Kurhäuser – im Hochschwarzwald ist Platz für bis zu 500 Personen. Zwischendurch kredenzt eine stets authentische Küche Genuss und Stärkung.

Kunst & Kultur

Kulturfans sollten sich folgende Hochschwarzwald-Highlights notieren: die Theaterreihe im Kursaal Titisee, die in Zusammenarbeit mit der Konzertdirektion Landgraf stattfindet, das Kleinkunstfestival in Breitnau, sowie das „Marschner-“ und das „Interharmony-Festival“ in Hinterzarten. Dazu kommen zahlreiche Kirchenkonzerte und die Konzerte des Hochschwarzwald-Sinfonieorchesters sowie der berühmte „Eulogi-Ritt“ in Lenzkirch.

Tagungen • Kongresse • Incentives

Darüber hinaus sorgen Incentives im Hochschwarzwald für neue Impulse in Ihrem Unternehmen. Unsere Leistungsträger haben sich darauf spezialisiert, abwechslungsreiche Aktivitäten und das Aufspüren ungeahnter Fähigkeiten als reizvolles Naturerlebnis anzubieten. Gerne erstellen wir für Sie individuelle Tagungs-, Seminar- und Incentiveprogramme!

... tagen ... erleben ... genießen Sind Sie bereit für den Hochschwarzwald?

Tagungs- und Seminarräume Folgende Räume bietet Ihnen die Hochschwarzwald Tourismus GmbH für Ihre Veranstaltung:

Kontakt Hochschwarzwald Tourismus GmbH Ulrike Klose klose@hochschwarzwald.de Tel. +49 (0)7651 9804-25

hochkultur

Weitere Informationen: www.hochschwarzwald.de

• Kurhaus Titisee • Kurhaus Hinterzarten • Kultur- und Sporthalle Breitnau • Kurhaus Schluchsee

Weitere Informationen unter: www.hochschwarzwald.de

hochgefühl 43 _


Hochschwarzwald Arrangements hochtouren •

Schluchten und Steige des Hochschwarzwaldes

Erleben Sie den Hochschwarzwald in seiner ganzen Vielfalt. Einzigartig im Schwarzwald sind der Feldberg, der höchste Berg, der Schluchsee, der größte See und die Wutachschlucht, die tiefste und längste Schlucht. Nirgendwo sonst haben Sie so abwechslungsreiche Wanderziele so nahe beisammen, dass Sie alle bequem von einem Standort aus erwandern können. Erleben Sie die Wanderregion Hochschwarzwald bei einer Tagestour auf dem Premiumwanderweg „Feldberg-Steig“, bei einer Tagestour durch die Wutachschlucht und einer Tagestour auf dem Qualitätsweg „Schluchtensteig“.

Der Hochschwarzwald ist mit einem für Deutschland einmaligen Netz an E-BikeWegen, Verleihstationen und Akku-Ladestationen durchzogen. Mit dem Streckennetz sind die interressantesten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Region miteinander verbunden und auf einem E-Bike bequem erreichbar. Sport, Erholung, Spaß und Mobilität werden auf umweltfreundliche Art und Weise miteinander verknüpft und das Natur- und Landschaftserlebnis gibt es gratis dazu.

Preise

• 4 x ÜN im DZ, inkl. Frühstück • 4 x Halbpension • 1 Begrüßungsapéro • Kurtaxe mit KONUS-Gästekarte zur freien Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel (Busse und Regionalzüge)

• Hochschwarzwald-Family-Card • Spaßtag im Freibad „AQUA-FUN“ in Schluchsee • Fahrt auf dem Titisee mit dem Piratenschiff • Kucky-Caps für die Kinder • kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (Bus & Bahn) • 7 Übernachtungen in einer gemütlichen Ferienwohnung*** • Schwarzwald-Gästekarte

Eine Woche Highlight-Urlaub für Familien:

Buchungszeitraum 12. Juni 2010 bis 31. Oktober 2010 bei täglicher Anreise

Preise Unterbringung im 3-Sterne Hotel Preis p.P. im EZ 251,00 Euro Preis p.P. im DZ 231,00 Euro Unterbringung im 4-Sterne Hotel Preis p.P. im EZ 415,00 Euro Preis p.P. im DZ 395,00 Euro

Buchung und Information Hochschwarzwald Tourismus GmbH Freiburger Straße 1 79856 Hinterzarten Tel. +49 (0)7651 9804-23 Fax +49 (0)7651 9804-40

Ob beim Seeabenteuer auf dem Schluchsee, der Schwarzwaldgaudi in Schwärzenbach, beim Familienerlebnis auf dem Bauernhof, mit dem Feldberg-Ranger auf Patrouille, auf dem Rücken der Pferde oder beim Gipfelglühen auf dem Feldberg – ein Spaß-Erlebnis für die ganze Familie ist garantiert. Und bei den TOPKinderprogrammen der einzelnen Orte sind Kinder gern gesehene Gäste.

hochgenuss •

Unterbringung im 3-Sterne Hotel Preis p.P. im EZ 319,00 Euro Preis p.P. im DZ 299,00 Euro

Spannende FamilienAbenteuer mit Kucky

ab 485,00 Euro

(in einer Ferienwohnung Typ B ein Schlafraum und ein Wohn-/Schlafraum)

für 2 Erwachsene ab 565,00 Euro und 2 Kinder bis 16 Jahre (in einer Ferienwohnung Typ C zwei Schlafräume und ein Wohnraum) Weitere Kinder und Hotelangebote auf Anfrage.

Buchung und Information Hochschwarzwald Tourismus GmbH Freiburger Straße 1 79856 Hinterzarten Tel. +49 (0)7651 9804-23 Fax +49 (0)7651 9804-40 pauschalen@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de

Leistungen • 2 x ÜN im Appartement mit bärenstarkem Frühstücksbuffet • 2 x Naturparkwirte-Halbpension (mittags oder abends) mit 4 Gängen • Badischer Schaumwein und Obstkorb auf dem Zimmer

Preise Preis p.P. im Appt.

319,00 Euro

(EZ-Zuschlag: 34,00 Euro)

Buchungszeitraum

Preise

10. Juli bis 04. September 2010 (Anreise auch wochentags)

Genießerwochenende im traditionsreichen 3-Sterne-Hotel beim Feldberg mit köstlicher und origineller NaturparkwirteKüche (alles frisch aus der Umgebung).

• 4 x ÜN im DZ, inkl. Frühstück • 4 x Halbpension • 1 Begrüßungsapéro • 2 Tage „Elektro-Bike“ • Kurtaxe mit KONUS-Gästekarte zur freien Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel (Busse und Regionalzüge) • E-Bike Vesper „Krummenbrett“ im Unterkrummenhof • E-Bike-Karte mit gesamtem Streckennetz

08. Mai 2010 bis 23. Oktober 2010 tägliche Anreise

Buchungszeitraum

für 2 Erwachsene und 1 Kind bis 16 Jahre

Hochgenüsse im Hochschwarzwald

Leistungen

Unterbringung im 4-Sterne Hotel Preis p.P. im EZ 483,00 Euro Preis p.P. im DZ 463,00 Euro

_ 44 hochgefühl

Highlight-Urlaub für Familien im Hochschwarzwald Leistungen

Mit dem E-Bike zur Kirschtorte

Seit es Berge und Hügel gibt, träumt der Radfahrer davon, diese ohne große Anstrengung zu überwinden. Mit dem Elektro-Bike FLYER ist dies im Hochschwarzwald nun möglich.

hochabenteuerlich •

Leistungen

pauschalen@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de

hochsommer •

Hochschwarzwald Arrangements

Reisebedingungen finden Sie auf Seite 272

Buchung und Information Hochschwarzwald Tourismus GmbH Freiburger Straße 1 79856 Hinterzarten Tel. +49 (0)7651 9804-23 Fax +49 (0)7651 9804-40 pauschalen@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de

Regionale Produkte frisch zubereitet, unverfälscht, mit Liebe zum Detail und einer Prise Phantasie. Von deftig über zünftig bis exquisit – im Hochschwarzwald finden Sie Gaumenfreuden und Gastfreundschaft überall!

Buchung und Information Hochschwarzwald Tourismus GmbH Freiburger Straße 1 79856 Hinterzarten Tel. +49 (0)7651 9804-23 Fax +49 (0)7651 9804-40 pauschalen@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de

hochgefühl 45 _


Hochschwarzwald Arrangements hochentspannt •

hochkultur •

Medical-Wellness-Woche Erleben Sie eine individuelle MedicalWellness-Woche im 4-Sterne Hotel direkt am Titisee.

Mal wieder richtig verwöhnen lassen? Zur Ruhe kommen? Den Alltag vergessen? Entspannende Urlaubstage sind unsere Spezialität. Aktiv und attraktiv: Das ist Wellness auf Hochschwarzwälder Art.

hochwinterlich •

Preise Preis p.P. im DZ

830,00 Euro

Lassen Sie sich verführen von den Schwarzwaldmädeln Hannele, Bärbele und Lorie, die allen den Kopf verdrehen.

Buchung und Information Hochschwarzwald Tourismus GmbH Freiburger Straße 1 79856 Hinterzarten Tel. +49 (0)7651 9804-23 Fax +49 (0)7651 9804-40 pauschalen@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de

Für Ski- und Snowboardfans wird in der Wintersportregion Hochschwarzwald die Super Alpin Pauschale angeboten. Bereits ab 185,00 Euro pro Person erhält man nicht nur vier Hotelübernachtungen mit Frühstück, sondern auch den 5-Tagesskipass; gültig an 28 Liftanlagen im Liftverbund Feldberg. Durch die integrierte Schwarzwald-Gästekarte können Bus und Zug während des Aufenthalts kostenlos genutzt werden. 3-tägige Ski- oder Snowboardkurse bieten die Feldberger Skischulen zum Aktionspreis ab 60,00 Euro an. (nur auf Anfrage!) Die entsprechende Ausrüstung (Board oder Skier, Stöcke, Schuhe) gibt es bereits ab 35,00 Euro für 3 Tage.

• 4 x ÜN im DZ, inkl. Frühstück • 5-Tagesskipass • kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (Bus & Bahn)

11. bis 31. Januar 2010 und 22. Februar bis 11. April 2010

Preise

Unterbringung im 3-Sterne Hotel Preis p.P. ab 220,00 Euro

Aktuelle Wetter- und Schneelage Im Internet unter: www.hochschwarzwald.de oder über das Schneetelefon (Feldberg) +49 (0)7676 1214

14. und 15. August 2010 an der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt

Buchung und Information Hochschwarzwald Tourismus GmbH Freiburger Straße 1 79856 Hinterzarten Tel. +49 (0)7651 9804-23 Fax +49 (0)7651 9804-40 pauschalen@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de

• Eintrittskarte der Kategorie 2 für die Aufführung „Schwarzwaldmädel“ • 2 Übernachtungen mit Frühstück • Freie Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr • Kirschtorten-Backvorführung mit anschl. Verkostung • Besuch des Schnapsmuseums • Besuch des Klostermuseums St. Märgen

Reisezeitraum 13. bis 15. August 2010 und 15. bis 17. August 2010

Unterbringung im 3-Sterne Hotel Preis p.P. ab 149,00 Euro Unterbringung im 4-Sterne Hotel Preis p.P. ab 215,00 Euro

Buchung und Information Hochschwarzwald Tourismus GmbH Freiburger Straße 1 79856 Hinterzarten Tel. +49 (0)7651 9804-23 Fax +49 (0)7651 9804-40 pauschalen@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de

White Night Pauschale

Die einzigartige, idyllische Lage des Titisees und die unvergleichliche Atmosphäre der weiß dekorierten Seestraße bilden den idealen Rahmen für die Nacht in Weiß. Lassen Sie sich von dem Flair verzaubern!

Buchungszeitraum

Leistungen

Preise Aufführungen

Das erste Seenachtsfest am Titisee findet am Samstag, den 10. Juli 2010 statt und hat das Motto „Nacht in Weiß“. Sie können im Rahmen unserer „Nacht in Weiß“-Pauschale dabei sein!

Leistungen

Unterbringung in einer Pension Preis p.P. ab 180,00 Euro

Die teilnehmenden traditionellen Trachtenvereine aus der Region werden das Open-Air-Ereignis zu einem großen Volksfest und zu einem einmaligen Erlebnis machen.

hochkultur •

Super Alpin Pauschale

5 Tage Skilaufen mit 4 Übernachtungen ab 180,00 Euro

_ 46 hochgefühl

• 6 x ÜF, HP, Buffets und Dinner mit herrlichem Seeblick • Ärztliche Beratung, Ernährungsberatung, Trainingsberatung • Tägliche, vom Arzt verordnete Anwendungen • Wassergymnastik, Rückenschule, Entspannungsmassage • Fitnesstraining, Nordic Walking, Mountainbiketouren • Abschlussberatung und Tipps für den gesunden Alltag

Schwarzwaldmädel Pauschale

Ein Open-Air-Ereignis der Extraklasse mit dem bezaubernden Charme des „Schwarzwaldmädels“ vor der einmaligen, atemberaubenden Kulisse der Hochfirstschanze Titisee-Neustadt im Hochschwarzwald.

Leistungen

Der Hochschwarzwald verwöhnt Sie das ganze Jahr!

Hochschwarzwald Arrangements

Reisebedingungen finden Sie auf Seite 272

Leistungen • 2 Übernachtungen mit Frühstück • Eintritt zum Seenachtsfest • Begrüßungsgetränk in der „White Lounge“ • Fahrt mit der Zäpflebahn • Bootsrundfahrt

Reisezeitraum 09.Juli bis 11.Juli 2010 (Freitag bis Sonntag)

Preise Unterbringung im 3-Sterne Hotel Preis p.P. ab 89,00 Euro Unterbringung im 4-Sterne Hotel Preis p.P. ab 119,00 Euro

Buchung und Information Hochschwarzwald Tourismus GmbH Freiburger Straße 1 79856 Hinterzarten Tel. +49 (0)7651 9804-23 Fax +49 (0)7651 9804-40 pauschalen@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de

hochgefühl 47 _


So erreichen Sie uns…

SchwarzwaldCard • KONUS-Gästekarte SchwarzwaldCard Stuttgart

Karlsruhe / Frankfurt

Bis zu 60 Euro sparen! Offenburg

A81

Eisenbach TitiseeNeustadt

Breitnau

A864

Friedenweiler B31

B31

Hinterzarten

Freiburg

B31/33

Höllentalbahn

Autobahndreieck Bad Dürrheim/ Donaueschingen

B311 Ausfahrt Geisingen

Löffingen

1.493 m

Freier Eintritt oder freie Fahrt bei: Museen • Eislaufhallen • Erlebnis-, Spaß- und Thermalbädern • Freizeitund Naturerlebnisparks • Skiliften • Bergbahnen • Schifffahrtunternehmen und vielen anderen Attraktionen.

Lenzkirch n

ah

nb ee eis Dr

Feldberg B317

B315 Singen

Schluchsee Basel

B500 Waldshut

Schweiz

SchwarzwaldCard

Friedrichshafen

Die SchwarzwaldCard ist in vielen örtlichen Tourist-Informationen sowie in fast allen teilnehmenden Attraktionen erhältlich.

Schaffhausen

Zürich

Minis bis 3 Jahre

gratis

SchwarzwaldCard Europa-Park gratis

Card

St. Märgen

A5

Tit ise e

Frankreich

B500

Erleben Sie mit der SchwarzwaldCard über 150 der attraktivsten Ausflugsziele und Attraktionen im gesamten Schwarzwald! Die Karte ist bei allen Attraktionen an drei frei wählbaren Tagen zwischen dem 01.12.2009 und 07.11.2010 gültig. Zudem können zahlreiche ausgesuchte Attraktionen jeweils einmal kostenfrei auch außerhalb dieser drei Gültigkeitstage besucht werden. Erwachsene

Hochschwarzwald

aldCard

Die Schwarzw

Kinder 4 bis 11 Jahre (übertragbar)

21,00 Euro

47,00 Euro

Erwachsene ab 12 Jahre (übertragbar)

32,00 Euro

57,00 Euro

Schwarzwald Tourismus GmbH Tel. +49 (0)761 8964693

Familien 2 Erw. + 3 Ki. bis max. 17 J.

99,00 Euro

195,00 Euro

oder im Internet unter www.schwarzwaldcard.info

Weitere Informationen:

inkl. 1 Tag Europa-Park

Schwarzwald-Ticket

Ihre Anreise

Für Ihre Anreise

Mit dem Auto

Wer eine oder mehrere Übernachtungen im Schwarzwald bucht, kann mit dem Schwarzwaldticket bares Geld sparen.

• A5 Karlsruhe – Basel, Ausfahrt Freiburg Mitte auf die B31 in Richtung Donaueschingen • A81 Singen – Stuttgart, Ausfahrt Geisingen auf die B31 Richtung Freiburg • A81 Stuttgart – Singen, Autobahndreieck Bad Dürrheim über die A864 und die B27/33 auf die B31 Richtung Freiburg

Die Wahl der Züge ist Ihnen dabei freigestellt. Je nach Entfernungsgruppe zahlen Sie einen attraktiven Pauschalbetrag für Hin- und Rückfahrt einschließlich sämtlicher Zuschläge. Wir informieren Sie gern.

Sie können Ihr Ticket buchen über: Schwarzwald Tourismus GmbH, c/o Karlsruher Messe und Kongress GmbH Festplatz 9, D-76137 Karlsruhe Tel. +49 (0)721 372053-88 Fax +49 (0)721 372053-99

_ 48 hochgefühl

Mit dem Zug • Das IC- und ICE-Netz der Deutschen Bahn ermöglicht Ihnen eine Anreise bis Freiburg. Von dort aus haben Sie im Halbstundentakt die Möglichkeit einer Bahnverbindung bis Hinterzarten und Titisee, sowie eine stündliche Verbindung nach Titisee-Neustadt (von dort die Möglichkeit einer Verbindung nach Donaueschingen), Rötenbach, Löffingen, Feldberg-Bärental, Feldberg-Falkau und Schluchsee.

Viele Busverbindungen bringen Sie weiter in die entlegeneren Orte und zu den schönsten Zielen im Hochschwarzwald. • Eine Anreise ist auch möglich über die Verbindung Stuttgart – Rottweil – Donaueschingen.

Mit dem Flugzeug Vom Hochschwarzwald sind zahlreiche Flughäfen gut zu erreichen: • Basel/Zürich ca. 1 Autostunde • Stuttgart ca. 1,5 Autostunden • Baden-Baden ca. 1 Autostunde Viele nationale und internationale Verbindungen gehen von diesen Flughäfen aus (z.B. täglich mehrere Flüge nach Berlin oder Hamburg zu günstigen Tarifen). Örtliche Taxiunternehmen holen Sie auch gern vom Flughafen ab!

KONUS-Gästekarte Busse und Bahnen gratis! KONUS-Gästekarte als Freifahrschein: Wenn Sie bei uns übernachten, können Sie Busse und Bahnen, auch für längere Strecken, kostenfrei im Schwarzwald nutzen. Der optimale Gratis-Service für Ihre Wanderung, Ihren Ausflug oder Ihren Einkaufsbummel. So einfach geht‘s: Mit Ihrer Anmeldung bei Ihrem Gastgeber in einem unserer Urlaubsorte erhalten Sie die SchwarzwaldGästekarte (Kurkarte).

Die Gästekarte ist mit dem KONUSSymbol versehen und wird damit neben vielen anderen Leistungen zum Freifahrschein. Sie zahlen lediglich die übliche Kurtaxe. Die KONUS-Gästekarte gilt im eingetragenen Zeitraum Ihres Aufenthaltes in allen Bussen und Bahnen der teilnehmenden Verkehrsverbünde (ausgenommen sind ICE, IC und EC sowie Bergbahnen)

Weitere Informationen: Schwarzwald Tourismus GmbH Tel. +49 (0)761 8964693 oder im Internet unter www.konus-schwarzwald.info Ausführliche Informationen finden Sie auch unter www.hochschwarzwald.de

hochgefühl 49 _


Wichtige Informationen zu Ihrem Aufenthalt

Ihre Gastgeber… so finden Sie die richtige Unterkunft Spezialisierte Gastgeber

Gastaufnahmevertrag (Auszug)

Preise

Mit der schriftlichen oder mündlichen Reservierung eines Zimmers (bzw. einer Wohnung) wird gleichzeitig ein so genannter „Gastaufnahmevertrag“ abgeschlossen, aus dem sich Rechte und Pflichten für Gast und Gastgeber ergeben. Die wichtigsten haben wir nachstehend zusammengestellt:

Die in diesem Gastgeberverzeichnis genannten Preisangaben entsprechen dem Stand vom Oktober 2009. Durch die wirtschaftliche Lage bedingte Preisänderungen sind nicht auszuschließen. Im Inklusivpreis sind alle obligatorischen Nebenleistungen wie Endreinigung, Strom, Heizung, Wasser, Wäsche und die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Nicht inbegriffen ist die Kurtaxe; sie wird gesondert berechnet.

(1) Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt wurde. (2) Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner, also Gast und Gastgeber, zur Erfüllung des Vertrages. (3) Der Gastgeber ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadensersatz zu leisten. (4) Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Gastgeber ersparten Aufwendungen. Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen bei Übernachtung mit Frühstück 20% des Preises, bei Pensionsvereinbarungen (Zimmer mit Verpflegung) 40% des vereinbarten Preises und bei Ferienwohnungen 10% des Preises. (5) Um Ausfälle zu vermeiden, ist der Gastgeber nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben. Bis zu einer anderweitigen Vergabe des Zimmers, bzw. der Ferienwohnung hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen. (6) An- und Abreise gelten als ein Tag. (7) Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebssitz des Gastgebers. Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH haftet nicht für Leistungsmängel oder nicht eingehaltene Zusagen.

Haftungsausschluss Die in diesem Gastgeberverzeichnis enthaltenen Angaben beruhen auf denen von den Betrieben gelieferten Unterlagen, für deren Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewähr übernommen wird. Für Satzfehler, Auslassungen, Preisangaben usw. übernimmt der Herausgeber keine Verantwortung. Änderungen bleiben hinsichtlich aller Angaben in diesem Verzeichnis vorbehalten.

Da in den Preistabellen „von/bis Preise“ verzeichnet sind, die von Lage und Ausstattung der Zimmer/Wohnungen und von der Reisezeit und Aufenthaltsdauer abhängig sind, empfehlen wir Ihnen vor der Buchung klare Preisabsprachen zu treffen und schriftlich zu fixieren. Bitte erfragen Sie den genau zu zahlenden Preis an dem von Ihnen gewünschten Termin direkt beim Vermieter an, oder über ein Buchungstool des Vermieters oder der zentralen Buchungsstelle der Hochschwarzwald Tourismus GmbH.

Kurtaxe Die Gemeinden Breitnau, Eisenbach, Feldberg, Friedenweiler, Hinterzarten, Lenzkirch, Löffingen, Schluchsee, St. Märgen und Titisee-Neustadt erheben zur Schaffung, Bereitstellung und Unterhaltung der Kureinrichtungen eine Kurtaxe. Diese Einnahmen werden zweckgebunden in den örtlichen Bereichen und zur Durchführung bestimmter Veranstaltungen verwendet. Sie kommt ausschließlich dem zugute, der sie zu zahlen hat, dem Gast selbst.

Kurtaxeordnung (Auszug) Die Kurtaxe wird für alle Tage des Aufenthaltes und von allen Personen ab 16 Jahren erhoben. Kinder von 6 bis unter 16 Jahren zahlen unabhängig vom Kurbezirk und Saisonzeit 0,50 Euro. Die Kurtaxe in den Gemeinden der Hochschwarzwald Tourismus GmbH wird in drei Kurtaxesätze eingeteilt (Kurbezirk I, II, und III). Kurbezirk I:  Kurbezirk II: Kurbezirk III:  Kinder und Jugendliche von 6 – 16 Jahren

2,00 Euro 1,50 Euro 1,00 Euro 0,50 Euro

Der Tag der Ankunft und der Tag der Abreise werden zusammen als ein Aufenthaltstag gerechnet. Bitte erfragen Sie die ortsübliche Kurtaxe und eventuelle Befreiungen bei Ihrem Vermieter.

Viele unserer Vermieter haben sich Ihre besonderen Ansprüche und Wünsche zu Eigen gemacht und bieten Ihnen folgende Extras – und vielleicht auch einiges mehr! Unsere Gastgeber sind den jeweiligen Orten zugeordnet. Alle Infos zur Schwarzwald Gästekarte finden Sie auf Seite 49

Die aktuellste Liste der spezialisierten Vermieter finden Sie auch im Internet unter www.hochschwarzwald.de.

Gästekarte (1) Jede Person, die der Kurtaxepflicht unterliegt und nicht nach 5 Abs. 1 Nr. 2 bis 4 oder nach 5 Abs. 2 von der Entrichtung der Kurtaxe befreit ist, hat Anspruch auf eine Gästekarte. Die Gästekarte wird auf den Namen des Kurtaxepflichtigen ausgestellt und ist nicht übertragbar. Bei missbräuchlicher Verwendung kann die Gästekarte eingezogen werden. (2) Die Gästekarte berechtigt zum Besuch und zur Benutzung der Einrichtungen und Veranstaltungen, die die Stadt für Kur- und Erholungszwecke bereitstellt bzw. durchführt. Mit der Gästekarte erhält der Gast außerdem einen Nachlass von 1,50 Euro auf den Eintrittspreis in das „Badeparadies Schwarzwald“ (Eröffnung voraussichtlich Ende 2010). (3) Die Erhebung von Benutzungsgebühren oder Entgelten bleibt unberührt. (4) Kurtaxepflichtige nach 2 Abs. 1 erhalten zudem auf ihrer Gästekarte das Symbol „KONUS“. Es berechtigt zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV in den teilnehmenden Verkehrsverbünden im Schwarzwald.

Unsere besondere Empfehlung Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. Wenn Sie durch unvorhersehbare Ereignisse Ihre Reise in den Hochschwarzwald nicht antreten oder früher beenden müssen (z.B. wegen schwerer Erkrankung, Unfall, Schaden an Eigentum), ersetzt die Versicherung den wesentlichen Teil der Stornierungskosten. Ergänzen können Sie die Reiserücktrittskosten-Versicherung durch eine Reisegepäckund Krankenversicherung. Die Versicherung muss innerhalb von 14 Tagen nach einer mündlichen oder schriftlichen Reservierung abgeschlossen werden.

Der erste Eindruck! Um Ihnen den Überblick über die Unterkünfte zu erleichtern, hat jede Unterkunftskategorie eine eigene Farbe.

Hotels / Gasthof / Pension / Gästehäuser Privatzimmer Ferienwohnung / Ferienhaus

In den Kategorien sind die Betriebe nach der Größe der Anzeige und nach Sternen sortiert. (Informationen zur Klassifizierung siehe Seite 274)

Bauernhof Camping

Familienfreundlicher Gastgeber • Das Haus hat einen verkehrssicheren Spielbereich • Spieleinrichtungen für den Außenbereich (Schaukel, Sandkasten etc.) sind vorhanden • Separater Aufenthaltsraum (nicht bei Fewo) mit Spielecke ist vorhanden.

• Spieleauswahl (Spielsammlung, Brettspiele etc.) sind vorhanden • Wasch- und Trockenmöglichkeit (auch gegen Bezahlung) ist vorhanden • Kindersichere Steckdosen in den Zimmern/Fewo und in den Aufenthaltsräumen

Kriterien für familienfreundliche Betriebe mit besonderem Babyservice • Gitterbett • Wickeltisch • Flaschenwärmer • Windeleimer • Töpfchen • Kinderbadewanne (Bitte beim Gastgeber direkt anfragen)

Wanderfreundlicher Gastgeber • geringe Entfernung zum Wanderwegenetz • Wanderkundige Mitarbeiter • Aufnahme von Gästen auch für eine Nacht (außer bei Ferienwohnungen) • Kartenmaterial

• Wandervorschläge und Tourenberatung • Information zu Sehenswürdigkeiten und zu ÖPNV (Bereithaltung von Fahrplänen) • aktuelle Wetterinfos • Wasch- und Trockenmöglichkeit im Haus

• Lunchpaket (nicht bei Fewo und gegen Gebühr) • Mindestens 1 Wandertour pro Woche (auf Ortsebene) • Bring- und Abholservice (auf Anfrage, teilweise gegen Gebühr) • Rucksackverleih

Sportfreundlicher Gastgeber • Aufnahme von Gästen auch für eine Nacht (außer bei Ferienwohnungen) • Abschließbarer Raum zum Abstellen der Räder oder anderer Sportgeräte • Abspritz- und Reinigungsmöglichkeiten

• Wasch- und Trockenmöglichkeit • Vitamin- und Kohlehydratreiches Frühstück (nicht bei Fewo) • Radkarten, Wanderkarten, Loipenpläne stehen zur Verfügung

• Bereitstellung eines Fahrradreperatursets • Info-Mappe über den Ort und die Region

Anträge für die Versicherung erhalten Sie auf unserer Seite www.hochschwarzwald.de.

Wellnessfreundlicher Gastgeber

• Umfangreiche Sport- und Wellnessangebote

_ 50 hochgefühl

• Schwimmbad und/oder Sauna im Haus

• Entsprechendes Speiseangebot

hochgefühl 51 _


hochspannend

hochspannend Veranstaltungs-Highlights 2010

FIS Nordische Ski- Weltmeisterschaften JWM W 24.01. – 31.01.

Kleinkunst Festival • 17.09. – 25.09.

Schwarzwald Mädel • 14.08. – 15.08.

Veranstaltungs-Highlights 2010 Juli

03.07. – 04.07.

Bogen- und Messermachermesse

Eisenbach

03.07. – 04.07.

Rothaus Classics Int. Bundesliga MTB

St. Märgen

03.07. – 04.07.

Mini-WM des Sportvereins Hinterzarten e.V.

Hinterzarten

09.07. – 11.07.

Großrollertreffen

Hinterzarten

09.07. – 11.07.

Nachtbummel

Hinterzarten

10.07. – 11.07.

Internationale Panorama- und Jugendwandertage

Eisenbach

10.07.

„Nacht in Weiß“ am Titisee

Titisee

11.07.

Schwarzwälder Kids Cup und Tälercup – Mountainbike

Neustadt

16.07.

1. Sommernachtsfest Neustadt „Beach Party“

Neustadt

Dezember

12.12.

Feldberg-Alarm

Feldberg

16.07.

Landesfinale Beachvolleyball, Jugend trainiert für Olympia

Schluchsee

20.12.

Kids on Snow

Feldberg

17.07.

LBS-Triathlonliga 2. Bundesliga Triathlon, Schwarzwald-Cup Triathlon

Schluchsee

Januar

01.01.

Neujahrskonzert

Lenzkirch

22.07. – 01.08.

Interharmony Musikfestival

Hinterzarten

03.01. – 09.01.

SWR 1 Gipfel Radio-Feldberg

Feldberg

23.07. – 25.07.

Festival am Münster

Neustadt

03.01.

Pferdeschlittenrennen

St. Märgen

31.07. – 02.08.

Australien Wochenende

Eisenbach

10.01.

Kids on Snow

Neustadt

31.07. – 01.08.

Seenachtsfest Schluchsee

Schluchsee

15.01. – 17.01.

COC Cup-Skispringen

Hochfirstschanze-Neustadt

17.01.

Dino Masters-Freestyle

Feldberg

24.01. – 31.01.

FIS Nordische Ski- Weltmeisterschaften der Junioren

11.02. – 16.02.

Juli Februar

März

April Mai

Juni

31.07. – 22.08.

Dampfzugfahrten

Hochschwarzwald

06.08. – 08.08.

FIS Sommerskispringen mit den weltbesten Skispringern

Hinterzarten

Adlerstadion Hinterzarten

07.08. – 09.08.

Städtlefest

Löffingen

Fasnachtsveranstaltungen

Hochschwazwald

10.08.

Laurentiusfest

Feldberg

13.02.

Rucksacklauf um den Wäldercup

Hinterzarten (Zwischenstation)

12.08. – 13.08.

Sternschnuppennächte am Feldbergturm

Feldberg

13.02.

Chill & Destroy – Snowboard Tour 2010

Feldberg

13.08.

Seenachtsfest Titisee

Titisee

13.02.

Schwarzwälder Gaudirennen

Feldberg-Neuglashütten

13.08.

Fohlenschau

St. Märgen

26.02.

Berg in Flammen Radio Regenbogen (eine atemberaubende Show aus Feuerwerk, Akrobatik, Action, Musik und Lasershow)

Feldberg

14.08. – 15.08.

Schwarzwaldmädel

Hochfirstschanze Neustadt

20.08.

2. Sommernachtsfest Neustadt „alles gackert“

Neustadt

06.03.

3. Feldberger Ladies Day

Feldberg

21.08.

VAUDE Trans Schwarzwald / MTB Rennen

Löffingen, Zieletappe Feldberg

13.03. – 14.03.

Roockie Tour 2010

Feldberg

26.08.

Zugleistungsprüfung mit Schwarzwälder Füchsen

St. Märgen

19.03. – 20.03.

Alpine Deutsche Skiweltmeisterschaften

Feldberg

28.08. – 05.09.

23. Internationales Senioren Tennis Turnier

Hinterzarten

20.03.

„Schwarzwälder Pferdezüchtertag“

St. Märgen

29.08. – 26.09.

34. Marschner Musik Festival

Hinterzarten

27.03. – 28.03.

1. Open Air Winter-Weinfest Deutschlands

Feldberg

10.09. – 12.09.

Rossfest

St. Märgen

10.04. – 11.04.

Schneefinale / Feldberg Masters

Feldberg

17.09. – 25.09.

Kleinkunstfestival Hochschwarzwald

Breitnau

24.04. – 25.04.

Antik Uhrenbörse

Eisenbach

September

SWR 1 „Pfännle“ on Tour

Löffingen

08.05.

Nordic Walking Opening

Schluchsee

26.09.

20 Jahre Heilkräuterpfad Löffingen

Löffingen

09.05.

Schluchseelauf

Schluchsee

09.10.

Blasmusikfestival

Titisee

10.05.

Maimarkt

Löffingen

09.10. – 10.10.

75 Jahre Trachtengruppe Löffingen

Löffingen

13.05.

Geißenfest mit Auftrieb

Geißenhof Altglashütten

23.10.

Hengstkörung / Pferdemarkt

St. Märgen

22.05. – 24.05.

37. Internationale Pfingstwandertage

Bachheim

05.06.

Große Pyroshow mit den Weltmeistern

Adlerschanze Hinterzarten

11.06. – 11.07.

Public Viewing zur FIFA Fußball WM

Feldberghalle Altglashütten, Seebühne Titisee (unter Vorbehalt), historischer Stadtkern Löffingen

August

September

Oktober

30.10.

Halloween Biker Party

Feldberg

November

27.11.

Nikolausmarkt

Löffingen

28.11.

Weihnachtsmarkt

St. Märgen

Dezember

Weihnachtsmarkt

Ravennaschlucht

Wintermarkt

Schluchsee

11.06. – 13.06.

Holztage

Friedenweiler

03.12. – 05.12. 10.12. – 12.12. 17.12. – 19.12.

12.06.

50. Jubiläum TTC

Löffingen

27.12. – 29.12.

12.06. – 13.06.

7. Nordic Walking Gipfel

Breitnau

18.06. – 04.07.

Hochschwarzwälder Jazz Sommer

Hochschwarzwald

20.06.

Ultra-Bike-Maraton

Kirchzarten - Hochschwarzwald

20.06.

St. Eulogi Ritt

Lenzkirch

25.06. – 27.06.

100 Jahre Trachtenkapelle St. Märgen-Glashütte e.V.

St. Märgen

_ 268 hochgefühl

Änderungen vorbehalten.

Veranstaltungshotline: +49 (0)7651 98040

Kuckuck, hier ist was los!

Tickets in allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH und an allen ReserviX Vorverkaufsstellen.

Viele weitere Veranstaltungen unter: www.hochschwarzwald.de

hochgefühl 269 _


Partner

Partner

Restaurant am Titisee

_ 256

257 _


Partner

Partner powered by

13 â‚Ź

13 â‚Ź

9-Loch Anlage

Tolle Naturerlebnisse am hĂśchsten Schwarzwaldberg

•

1 Runde ĂĄ 9 LĂścher

24 â‚Ź

29 â‚Ź

•

2 Runden ĂĄ 9 LĂścher

39 â‚Ź

45 â‚Ź

eldberg f auch in F  Langlau tten-Falkau AltglashĂź

Interaktive Ausstellung mit virtueller Ballonfahrt

Bärental

Die Agentur am Grafenmatt! PasshĂśhe 13 (ehemalige Tourist Info) 79868 Feldberg-Ort Telefon: 0 76 76-93 34 44 Telefax: 0 76 76-93 34 45 info@feldberg-skischule.de www.feldberg-skischule.de



Bei Vorlage dieser Anzeige 10 % auf alle Verleihangebote!

6-Loch Ăœbungsanlage

 Verleih & Service-Center Ski (Alpin und Langlauf) Snowboard, Rodel, Bekleidung  Kinderland direkt am Haus mit kostenlosem Zauberteppich-Lift, Ski-Karussell und Bistro  täglich Ski-, Snowboard- und Langlaufkurse fßr alle Altersklassen  Ganztagesbetreuung fßr Kinder  Demo-Station Schneesport Thoma Feldberg

powered by

Faszinierende 3D-Schau Feldberggarten mit seltenen Pflanzen Wichtelpfad im Auerhahnwald fĂźr Familien mit Kindern Wanderungen mit dem Ranger oder dem FĂśrster Viele Veranstaltungsangebote fĂźr Kinder

•

79868 Feldberg

www.naturschutzzentren-bw.de

•

•

Tel. 07676 / 9336-0

www.naturpark-suedschwarzwald.de

NEU: Unsere SNOWBOARD-FAHRSCHULE-FELDBERG mit tollem Lernkonzept TEL 07676933511. Die TEST&SERVICESTATION „THOMA-SPECIALS“ mit dem Race, Fun & Action Programm sowie VIP-DEPOT und SCHLEIFROBOTER finden Sie nach wie vor am 6er Sessellifteinstieg- TEL 07676-933976. Dort bieten wir auch „SKI IN A DAY“ an, das revolutionierende THOMA-LERNKONZEPT wo Sie ganz schnell Skifahren lernen sowie Nordic Ski-Walking, Langlaufkurs und Langlaufverleih.

LLL

Dr.-Pilet-Spur 4

Hättet Ihr Lust fĂźr Eure „Kleinen“ in unserem KINDERLAND mit eigenem FĂśrderband – ZAUBERTEPPICH –, 2 KINDERLIFTE und KARUSSELL, Ganztagesbetreuung und natĂźrlich einer Menge SpaĂ&#x; einen Kurs zu buchen? Als Erwachsener kĂśnnt ihr schnell & sicher einen wunderbaren Sport erlernen. In unserem 300 qm groĂ&#x;en SCHWARZWALD-SPORTZENTRUM an der FELDBERGBAHN finden Sie ALLES ZUM LEIHEN (Ski/Snowboard-Equipment, Bekleidung, Schlitten) sowie unsere Anmeldestelle und Sammelplatz. WINTERSPORTSCHULE THOMA Direkt an der Feldbergbahn 79868 FELDBERG TEL/FAX 07676/92688 info@thoma-skischule.de www.skischulen.de

)HRE&AHRTINS5RLAUBSGL~CK !USFLUGS &AHRTENMIT

Ski- & Outdoor- & Snowboardschool WWWSTEIERT REISENDE

Snowshoetours & Rental Feldberg Tel: 07676 933441 www.blackforestmagic.de

0ANORAMABUSMIT4HEATERBESTUHLUNG .UTZEN3IEUNSERELANGJiHRIGE%RFAHRUNG MIT!USFL~GENUND2EISEN ,ASSEN3IESICHBEIEINERSCHyNEN&AHRT DENHERRLICHEN3CHWARZWALD DIEBEEINDRUCKENDE"ERGWELT DER3CHWEIZER!LPENODERWELTBER~HMTE3TiDTEWIEDIE %UROPASTADT3TRA†BURGUNDVIELESMEHRZEIGEN "ITTEFORDERN3IEUNSERAUSF~HRLICHES0ROGRAMMAN

0ROGRAMM )NFO 4ELEFON  4ELEFAX   

_ 258

www.boardbike.de info@blackforestmagic.de

One of the oldest and experienced snowboardschools: • Unterricht in kleinen Gruppen & Verleih • Anfänger bis Fortgeschrittene • Tageskurse ab 29.- â‚Ź, Leihset ab 16.- â‚Ź • ENGLISH SPEAKING instructors • Einzelunterricht - special lessons • Spezialpreise fĂźr Schulklassen und Gruppen • GefĂźhrte Schneeschuhtouren & Verleih • Langlauf- & Skatingkurse (X-Country) / Verleih • Indoor & Outdoorkletterkurse, BogenschieĂ&#x;en, Teambuilding, Kanutouren

verleih • snowboard- & skikurse • schneeschuhtouren • langlauf & skating klettern indoor & outdoor • bogenschieĂ&#x;en • teambuilding • kanutouren           

259 _


Partner

Partner

schneebrett snowboard

telemark

schneeschuhe

die Snowboardschule am Feldberg Shop:

Kurse für:

Verleih:

SchneeschuhKurse für: touren:

Alles rund ums

Kinder

* Boards / Boots

Wir führen Sie Kinder

Anfänger

* Helme / Protektoren

durch die Anfänger

Snowboarden findet ihr bei

Fortgeschritt.

*Telemark

Freestyle

uns im Shop

einzigartige Fortgeschritt.

*Schneeschuhe

Natur rund um Freestyle

*Accesories

den PrivatFeldberg

Dr-Pilet-Spur 1, 79868 Feldberg/Seebuck, Tel. 07676 - 93 98 42, www.schneebrett-schule.de

Quelle: Hochschwarzwald Tourismus GmbH, TI Hinterzarten

Nächster Halt: Wanderspaß! Mit Südbadenbus bequem und günstig in den Schwarzwald. Wir bringen Sie zu den schönsten Wandertouren. Zum Beispiel mit dem Wanderbus nach Waldau und ins Jostal, rund um Hinterzarten/Breitnau, auf den Feldberg oder zur Wutachschlucht. Jeder Halt Erholung pur. Informationen im Südbadenbus KundenCenter Neustadt unter 07651 9365880 oder Freiburg unter 0761 3680388.

Die Bahn macht mobil.

183x129_SBG_Wanderbus_Gastgeberverz.indd 1

_ 260

23.10.2009 11:32:39 Uhr

261 _


Partner

Partner

‘••ˆ‡•––Ǥ¥”‰‡Â? 



ELV6HSWHPEHU  3URJUDPPXQWHU

ZZZVWPDHUJHQGH 

KlosterMuseum St. Märgen 5DWKDXVSODW]  2ULJLQDOH6FKZDU]ZlOGHU8KUHQDXVGUHL-DKUKXQGHUWHQ  gIIQXQJV]HLWHQ 0DLELV1RYHPEHU0LWWZRFKXQG'RQQHUVWDJ 8KUXQG8KU 6RQQXQG)HLHUWDJJDQ]MlKULJ8KU ) KUXQJHQDQGHQgIIQXQJVWDJHQ8KU *UXSSHQI KUXQJHQDXI$QIUDJH  ,1)2²RGHUZZZVWPDHUJHQGH

Schluch see der Badespass in Tourist Information Tel. 07656/7732 www.schluchsee.de

_ 262

79859 Schluchsee Fax 07656/7759 info@schluchsee.de

263 _


Partner

Partner

Eintauchen und Entspannen im

Solemar Bad Dürrheim www.solemar.de

Sole-Heilbad

Nur 30 Au toMinuten v on Titisee-Ne ustadt entfernt!

Wellness-VitalCenter

MTT - Therapeutisches Fitnesscenter

Schwarzwald-Sauna Huberstraße 8 | 78073 Bad Dürrheim | Telefon 0 77 26 / 66 62 92 _ 264

265 _


Partner

Partner

pur! g n pannu

INFO PUNKTUNDSTRICHCOM

En ts

#BEFO 4BVOJFSFO 8FMMOFTT5IFSBQJF JNJEZMMJTDIFO.FO[FOTDIXBOE *OGPSNBUJPOFOVOUFS   

XXXSBEPOSFWJUBMCBEEF Bringt mich hoch. Mit Deutschlands längster Umlaufseilbahn auf 1284 m. XXXTDIBVJOTMBOECBIOEFr*OGPUFMFGPO

_ 266

3BEPO3FWJUBM#BEt*OEFS'SJFESJDITSVIF 4U#MBTJFO.FO[FOTDIXBOE UĂŠHMJDIHFĂšGGOFUWPO6IS

267 _


Allgemeine Reservierungsbedingungen

Ansprechpartner • Impressum

für Zimmerreservierungen und Hotelarrangements (Vermittlung durch die Insider Group AG)

1. Reservierungsbedingungen

5. Rücktritt

7. Umbuchungen

Lieber Gast, diese Reisebedingungen und Hinweise regeln die Rechtsbeziehungen zwischen dem Gast und dem Beherbergungsbetrieb. Bitte schenken Sie ihnen Aufmerksamkeit, denn mit Ihrer Buchung erkennen Sie diese Reservierungsbedingungen und Konditionen an. Die Reservierungsstelle handelt lediglich als Vermittler von Beherbergungsleistungen. Vertragliche Beziehungen entstehen jeweils zwischen dem Beherbergungsbetrieb und dem Gast. Für Buchung und Abwicklung gelten die nachfolgenden Bedingungen.

Stornierungen müssen schriftlich oder per Fax erfolgen. Wenn der Gast von der verbindlichen Buchung zurücktritt oder gebuchte Leistungen nicht in Anspruch nimmt, so hat der Beherbergungsbetrieb bzw. der Vermieter nach dem Gesetz grundsätzlich Anspruch auf die volle Vergütung, abzüglich dessen, was infolge der Nichtinanspruchnahme der Leistung erspart wird. Die über Insider Group AG gebuchten Betriebe akzeptieren die folgend genannten Rücktrittsmöglichkeiten (jeweils bis zum Eingangstermin einer Absage vor dem Anreisedatum in Prozent der Gesamtzimmeranzahl):

Umbuchungen wie Änderungen der Zimmerart, der Zimmeranzahl, der An- und Abreisedaten sowie Stornierungen können jederzeit vorgenommen werden. Bitte beachten Sie die geltenden Fristen und Konditionen für Ihre Buchung.

2. Beherbergungsvertrag - Rechte und Pflichten Wird ein Hotelzimmer bestellt und bestätigt, so ist ein Gastaufnahmevertrag zustande gekommen. Die Schriftform ist nicht erforderlich. Eine telefonische Bestellung reicht aus. Der Gastaufnahmevertrag verpflichtet beide Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrags, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Bei schriftlicher Bestellung (Anmeldung) stellt diese ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Beherbergungsvertrages mit dem Beherbergungsbetrieb dar (siehe dazu Punkt 4.1.). 3. Leistungen und Preise Die angegebenen Preise sind Endpreise. Sie schließen alle Nebenkosten (außer der Kurtaxe) ein, soweit nicht anders angegeben. Nebenabreden, die den Leistungsinhalt erweitern, werden nur bei einer ausdrücklichen, schriftlichen Bestätigung verbindlich. 4. Buchung und Abrechnung 4.1 Die Anmeldung ist ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Beherbergungsvertrages mit dem Beherbergungsbetrieb. Sie erfolgt durch den Bucher auch für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer bzw. Gäste. Mit Erhalt der Reservierungsbestätigung kommt ein für beide Vertragspartner bindender Gastaufnahmevertrag zustande. 4.2. Bei Buchungen durch die Insider Group AG erhalten Sie aufgrund Ihrer Anmeldung eine Reservierungsbestätigung mit Hinweis auf die Zahlungsmodalitäten. siehe dazu Punkt 4.3.). 4.3. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen dem Bucher (ggf. gleichzeitig Gast) und dem jeweiligen Hotel. Lediglich bei ausdrücklichem schriftlichem Hinweis erfolgt in Ausnahmefällen eine Rechnungsstellung durch Insider Group AG (z.B. bei SpezialArrangements und Kategoriepauschalen).

_ 270 hochgefühl

Bei Unterbringung in Gasthöfen, Pensionen, Privatzimmern, Hotels und bei Hotelarrangements: bis zum 31. Tag vor Reisebeginn 10 % mindestens 25,00 Euro bis zum 21. Tag vor Reisebeginn 20 % des Gesamtreisepreises bis zum 11. Tag vor Reisebeginn 40 % des Gesamtreisepreises

8. Haftung Da die Reservierungsstellen Vermittler von Beherbergungsleistungen sind, haften sie lediglich für eventuelle eigene Fehler und solche ihrer Erfüllungsgehilfen bei der Vermittlung. Für die Erbringung der gebuchten Leistungen ist der jeweilige Beherbergungsbetrieb direkt einstandspflichtig. 9. Reklamationen/ Mängelanzeige Soweit Mängel bei der Erbringung der gebuchten Leistungen auftreten, sollte der Gast sich sofort an den jeweiligen Leistungsträger wenden damit abgeholfen werden kann. Werden die Mängel nicht behoben, so bitten wir Sie um Verständigung unserer Reservierungsstelle. Wir unterstützen Sie gerne.

danach 50 % des Gesamtreisepreises

Ansprechpartner Wir beraten Sie gern persönlich! Tourist-Information Breitnau Dorfstraße 11/1 79874 Breitnau Tel. +49 (0)7652 1206-60 breitnau@hochschwarzwald.de

Tourist-Information Hinterzarten Freiburger Str. 1 79856 Hinterzarten Tel. +49 (0)7652 12060 hinterzarten@hochschwarzwald.de

Tourist-Information St. Märgen Rathausplatz 6 79274 St. Märgen Tel. +49 (0)7669 9118-17 st.maergen@hochschwarzwald.de

Tourist-Information Eisenbach Bei der Kirche 1 79871 Eisenbach Tel.: +49 (0)7657 9103-30 eisenbach@hochschwarzwald.de

Tourist-Information Lenzkirch Am Kurpark 2 79853 Lenzkirch Tel. +49 (0)7653 684-40 lenzkirch@hochschwarzwald.de

Tourist-Information Titisee-Neustadt Strandbadstraße 4 79822 Titisee-Neustadt Tel. +49 (0)7651 98040 titisee@hochschwarzwald.de

Tourist-Information Feldberg Kirchgasse 1 79868 Feldberg Tel. +49 (0)7655 8019 feldberg@hochschwarzwald.de

Tourist-Information Löffingen Rathausplatz 14 79843 Löffingen Tel.: +49 (0)7654 400 loeffingen@hochschwarzwald.de

Tourist-Information Friedenweiler Peter-Thumb-Straße 16 79877 Friedenweiler Tel. +49 (0) 7651 5034 friedenweiler@hochschwarzwald.de

Tourist-Information Schluchsee Fischbacher Straße 7 79859 Schluchsee Tel. +49 (0)7656 7732 schluchsee@hochschwarzwald.de

bei Rücktritt 1 Tag vor Anreise 80 % des Gesamtreisepreises

www.hochschwarzwald.de

bei Nichtantritt der Reise 100% (abzüglich Verpflegungsleistungen) Bei Unterbringung in Ferienwohnungen, Ferienhäusern: bis zum 45. Tag vor Reisebeginn 10 % mindestens 25,00 Euro

Impressum

bis zum 30. Tag vor Reisebeginn 50 % des Gesamtreisepreises

Herausgeber: Hochschwarzwald Tourismus GmbH Freiburger Straße 1 79856 Hinterzarten

danach 80 % des Gesamtreisepreises bei Nichtantritt der Reise 100 % Es ist Ihnen gestattet, den Leistungsträgern nachzuweisen, dass tatsächlich keine oder wesentlich geringere Kosten als die geltend gemachte Kostenpauschale entstanden sind. In diesem Falle sind Sie nur zur Bezahlung der tatsächlich angefallenen Kosten verpflichtet. 6. Rücktrittserklärung Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung. Die Rücktrittserklärung ist aus buchungstechnischen Gründen an die Reservierungsstelle (nicht an den Beherbergungsbetrieb) zu richten und sollte im eigenen Interesse schriftlich erfolgen.

Hochschwarzwald Tourismus GmbH Buchungsservice c/o Insider Group AG Standort Freiburg Am Bischofskreuz 1 D-79114 Freiburg Tel. +49 (0)761 88581-122 Fax +49 (0)761 88581-149 info@insidergroup.de www.insidergroup.de

Tel. +49 (0)7652 12060 Fax: +49 (0)7652 1206-99 info@hochschwarzwald.de www.hochschwarzwald.de Aufsichtsratsvorsitzender: Bgm. Hansjörg Eckert Geschäftsführer: Mag. Thorsten Rudolph

Konzeption und Gestaltung: Land in Sicht AG • Sulzburg www.land-in-sicht.de Druck: Westermann Druck GmbH • Braunschweig Fotos: • Christoph Düpper Fotodesign • Christoph Eberle • Herbert Mark • Michael Schlegel • Erich Spiegelhalter • Armin Schirmaier • Achim Mende • Petra Stadler • Baschi Bender • Aki von Burski • Dieter Maurer • Fototeam Vollmer

Fotoarchive: • Tourist-Information Breitnau • Tourist-Information Eisenbach • Tourist-Information Feldberg • Tourist-Information Friedenweiler • Tourist-Information Hinterzarten • Tourist-Information Lenzkirch • Tourist-Information Löffingen • Tourist-Information Schluchsee • Tourist-Information St. Märgen • Tourist-Information Titisee-Neustadt • Schwarzwald Tourismus GmbH Unsere Models wurden ausgestattet von:

hochgefühl 271 _


Reisebedingungen für Arrangements

(Pauschalangebote siehe Seite 44-47)

der Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Lieber Gast, bitte nehmen Sie sich etwas Zeit und lesen Sie die nachfolgenden Reisebedingungen genau durch. Die Bedingungen gelten für Pauschalangebote und werden Inhalt des zwischen Ihnen und uns, der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (im Folgenden „HTG“ genannt) abgeschlossenen Reisevertrages. Sie gelten nur für Pauschalangebote (Gesamtheit von Reiseleistungen) und nicht für Fremdleistungen, die HTG im Namen und auch auf Rechnung Dritter vermittelt, sowie für die Vermittlung von Unterkünften durch HTG.

1. Anmeldung 1.1 Die Anmeldung gilt als verbindliches Angebot auf Abschluss eines Reisevertrages. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich, telefonisch, per E-Mail oder über das Internet erfolgen. 1.2 Der Reisevertrag kommt mit der Annahme durch HTG zustande. Die Annahme bedarf keiner bestimmten Form. Unverzüglich nach Vertragsabschluss wird dem Gast eine Buchungsbestätigung übersandt. Hierzu ist HTG nicht verpflichtet, wenn die Buchung weniger als 7 Tage vor Reisebeginn erfolgt. 1.3 Weicht der Inhalt der Bestätigung von dem der Anmeldung ab, wird in der Bestätigung ausdrücklich darauf hingewiesen. Die Bestätigung gilt dann als neues Angebot von HTG, an das diese 10 Tage gebunden ist. Der Reisevertrag kommt auf der Grundlage dieses Angebots zustande, wenn der Gast dieses Angebot annimmt. Eine Annahme liegt insbesondere vor, wenn der Gast nach Erhalt des Schreibens eine Zahlung an HTG vornimmt.

2. Leistung / Änderung

4. Rücktritt durch den Gast

5. Umbuchungen

2.1 Der Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen ergibt sich aus den Angaben aus dem Prospekt oder der Internetseite von HTG in Verbindung mit der Buchungsbestätigung.

4.1 Der Gast kann jederzeit vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt sollte im Interesse des Gastes schriftlich erklärt werden.

Der Gast hat nach Vertragsabschluss keinen Anspruch auf Änderungen hinsichtlich des Reisetermines, der Unterkunft, der Verpflegungsart oder gebuchter Zusatzleistungen. Werden solche Umbuchungen auf Wusch des Gastes dennoch vorgenommen, kann HTG von dem Gast die Zahlung einer Bearbeitungspauschale von 20,00 Euro verlangen.

2.2 Änderungen und Abweichungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die von HTG nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind zulässig, soweit sie nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. 2.3 HTG ist verpflichtet, den Gast über Leistungsänderungen und Leistungsabweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Ggf. wird HTG dem Gast eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten. 3. Zahlung 3.1 Mit Erhalt der Buchungsbestätigung und nach Übergabe eines Sicherungsscheines gem. 651k Abs. 3 BGB ist eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises zu leisten, die Restzahlung ist spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn zur Zahlung fällig. Bei Buchungen innerhalb von 3 Wochen vor Reisebeginn ist der Reisepreis nach Übergabe des Sicherungsscheines sofort zu zahlen. 3.2 Der Übergabe eines Sicherungsscheines bedarf es nicht, wenn die Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung einschließt und der Reisepreis 75,00 Euro nicht übersteigt. In diesem Falle ist der Reisepreis sofort mit Zugang der Buchungsbestätigung zu zahlen.

4.2 Im Falle eines Rücktrittes durch den Gast kann HTG Ersatz für die Aufwendungen verlangen, die für die Vorbereitung der Reise und für sonstige im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung entstandene Gebühren angefallen sind. HTG kann diesen Ersatzanspruch unter Berücksichtigung der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis wie folgt pauschalieren: bis zum 31. Tag vor Reisebeginn 15 % des Gesamtreisepreises bis zum 21. Tag vor Reisebeginn 20 % des Gesamtreisepreises bis zum 14. Tag vor Reisebeginn 40 % des Gesamtreisepreises bis zum 7. Tag vor Reisebeginn 60 % des Gesamtreisepreises danach 80 % des Gesamtreisepreises 4.3 Dem Gast bleibt es in jedem Fall unbenommen, HTG nachzuweisen, dass dieser überhaupt kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist als die von ihr geforderte Pauschale. 4.4 Anstelle der Pauschale kann HTG eine höhere, konkrete Entschädigung verlangen. In diesem Falle ist HTG verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen 6.1 Nimmt der Gast aus Gründen, die HTG nicht zu vertreten hat, einzelne Leistungen nicht in Anspruch, befreit ihn dies nicht von der Verpflichtung zur Zahlung des Reisepreises. HTG wird sich jedoch bei den Leistungsträgern um Erstattung der ersparten Aufwendungen bemühen, ohne dass hierdurch eigene Ansprüche gegen HTG begründet werden. 6.2 HTG ist berechtigt, von einem Erstattungsbetrag 20 % zum Ausgleich der mit den Erstattungsbemühungen verbundenen Aufwendungen und Mühen einzubehalten. 7. Kündigung durch HTG / Kündigung wegen höherer Gewalt 7.1 HTG kann den Reisevertrag fristlos kündigen, wenn die Durchführung der Reise trotz Abmahnung durch den Gast nachhaltig gestört wird. Gleiches gilt, wenn sich der Gast in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. 7.2 Im Falle einer Kündigung nach 7.1 behält HTG den Anspruch auf den Reisepreis, muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die sie aus einer anderweitigen Verwertung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erhält einschließlich der ihr von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge.

7.3 Im Falle einer Kündigung wegen höherer Gewalt gilt 651j BGB. 8. Obliegenheiten des Gastes 8.1 Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, kann der Gast von HTG Abhilfe verlangen. Er ist jedoch verpflichtet, HTG einen aufgetretenen Mangel unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt er dies schuldhaft, tritt die Minderung nicht ein. Dies gilt nur dann nicht, wenn die Abhilfe erkennbar aussichtslos oder aus einem anderen Grund unzumutbar ist. Eine Mängelanzeige an den Leistungsträger, insbesondere an den Beherbergungsbetrieb, genügt nicht.

10. Ausschlussfrist und Verjährung 10.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Gast innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der Beendigung der Reise geltend zu machen. Die Frist ist nur gewahrt im Falle einer Geltendmachung gegenüber HTG unter der Adresse Freiburger Strasse 1, 79856 Hinterzarten. Nach Ablauf der Frist können Ansprüche nur geltend gemacht werden wenn der Gast ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.

8.2 Das Recht des Gastes zur Kündigung des Reisevertrages richtet sich nach 651e BGB.

10.2 Ansprüche des Gastes nach den 651c bis 651f BGB verjähren in einem Jahr, beginnend ab dem Tag, an dem die Reise nach den vertraglichen Vereinbarungen enden sollte.

9. Haftung

11. Abtretungsverbot

9.1 Die Haftung von HTG für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

Die Abtretung von Ansprüchen des Gastes aus diesem Reisevertrag an Dritte, auch an Ehegatten, ist ausgeschlossen.

a) sofern ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde und

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

b) sofern nicht HTG für einen Schaden des Gastes wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

12.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Gast und HTG findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis.

9.2 HTG haftet nicht für Leistungsstörungen oder Schäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt wurden, wenn diese Leistungen in der Reisebeschreibung oder Buchungsbestätigung ausdrücklich als Fremdleistungen unter Angabe des vermittelten Vertragspartners gekennzeichnet sind. Das gleiche gilt hinsichtlich von Fremdleistungen, die während der Reise vermittelt werden.

12.2 Der Gast kann HTG nur an deren Sitz verklagen. 12.3 Für Klagen von HTG gegen den Gast ist dessen Wohnsitz maßgebend. Für Klagen gegen Vertragspartner, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Rechtshängigmachung der Ansprüche von HTG nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz von HTG vereinbart. © by Rechtsanwalt Volker Bingel, Freiburg

_ 272 hochgefühl

hochgefühl 273 _


Klassifizierung Klassifizierung nach den Kriterien des DEHOGA*

Klassifizierung nach den Kriterien des DTV**

Hotels

Ferienwohnungen, Ferienhäuser

Privatzimmer

F Einfache und zweckmäßige Unterkunft Einfache und Zweckmäßige Gesamtausstattung des Objekts. Grundausstattung vorhanden und in gebrauchsfähigem Zustand.

P Einfache und zweckmäßige Unterkunft Die erforderliche Grundausstattung ist vorhanden und in gebrauchsfähigem Zustand. Altersbedingte Abnutzung ist erlaubt, bei insgesamt vorhandenem, soliden Wohnkomfort.

Tourist: Unterkunft für einfache Ansprüche

 Standard: Unterkunft für mittlere Ansprüche

 Komfort: Unterkunft für gehobene Ansprüche

 First Class: Unterkunft für hohe Ansprüche

F Unterkunft mit mittlerem Komfort Zweckmäßige, gute, gepflegte Gesamtausstattung mit mittlerem Komfort. Ausstattung in gutem Erhaltungszustand. Funktionalität steht im Vordergrund.

Luxus: Unterkunft für höchste Ansprüche

F Unterkunft mit gutem Komfort Wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort. Ausstattung von besserer Qualität. Optisch ansprechender Gesamteindruck.

S Superior Dieser Betrieb erreichte deutlich mehr Wertungspunkte als für seine Kategorie erforderlich.

F Unterkunft mit gehobenem Komfort Hochwertige Gestamtausstattung mit gehobenem Komfort. Ausstattung in gehobener und gepflegter Qualität.



Gasthöfe, Pensionen, Gästehäuser G Unterkunft für einfache Ansprüche G Unterkunft für mittlere Ansprüche

F Unterkunft mit erstklassigem Komfort Erstklassige Gesamtausstattung mit Zusatzleistungen im Servicebereich. Sehr gepflegter und exklusiver Gesamteindruck. Höchster technischer Komfort, hervorragende Infrastruktur. Sehr guter Erhaltungs- und Pflegezustand.

G Unterkunft für gehobene Ansprüche G Unterkunft für hohe Ansprüche

P Unterkunft mit gutem Komfort Wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort. Ausstattung von besserer Qualität. Optisch ansprechender Gesamteindruck. P Unterkunft mit gehobenem Komfort Hochwertige Gestamtausstattung mit gehobenem Komfort. Ausstattung in gehobener und gepflegter Qualität. Aufeinander abgestimmter optischer Gesamteindruck. P Unterkunft mit erstklassigem Komfort Erstklassige Gesamtausstattung mit besonderen Zusatzleistungen. Großzügige Ausstattung in besonderer Qualität. Sehr gepflegter und exklusiver Gesamteindruck.

Campingplatz C Einfach und zweckmäßig in der Ausstattung bzw. im Gesamteindruck C Zweckmäßig und gut in der Ausstattung bzw. im Gesamteindruck, mit mittlerem Komfort. Einrichtungen bei guter Qualität C Gesamtausstattung bzw. Gesamteindruck mit gutem Komfort. Einrichtungen von besserer Qualität C Erstklassig in der Gesamtausstattung bzw. im Gesamteindruck, mit gehobenem Komfort. Einrichtungen in gehobener und gepflegter Qualität. C Exklusiv in der Gesamtausstattung bzw. im Gesamteindruck, mit hochwertigem/erstklassigem Komfort. Großzügige Einrichtungen in besonderer Qualität.

_ 274 hochgefühl

P Unterkunft mit mittlerem Komfort Zweckmäßige, gute, gepflegte Gesamtausstattung mit mittlerem Komfort. Ausstattung in gutem Erhaltungszustand. Funktionalität steht im Vordergrund.

Hinweis zur Klassifizierung: Die Klassifizierung ist das Ergebnis einer freiwilligen Einstufung – Rückschlüsse auf den Standard eines bestimmten Betriebes sind bei fehlender Klassifizierung nicht möglich. *) DEHOGA Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e. V. Weitere Informationen zur Hotelklassifizierung finden Sie auch im Internet: www.hotelsterne.de **) DTV Deutscher Tourismusverband e.V. Weitere Informationen zur DTV-Klassifizierung finden Sie auch im Internet: www.deutschertourismusverband.de


Symbolerklärungen und Abkürzungen Piktogramme für Zimmer / Ferienwohnungen Nichtraucherhaus

Garage/Carport

Balkon/Terrasse in der Fewo

behindertengerecht nach DIN 18024/25

Aufzug

TV in der Fewo

Haustiere auf Anfrage

Schwimmbad

Frühstück möglich in der Fewo

Kinderermäßigung

Sauna

Brötchenservice in der Fewo

Kinderbett/Babybett

Internet

Parkplatz

Kreditkartenzahlung möglich

Piktogramme für Campingplätze

Reservierung möglich

Bootsverleih

Ver- und Entsorgungsstation

Wohnmobilstellplätze mit Versorgung und Entsorgung

Fahrradverleih

Kinderermäßigung

Langlaufloipe

Hausprospekt

Rodelhang

Haustiere auf Anfrage

rollstuhl-/behindertengerecht

Bademöglichkeit

Waschmaschine/Trockner

Übernachtung ab 1 Nacht möglich

Mietwohnwagen Lebensmittelshop Gaststätte Kinderspielplatz

Familienwaschkabine

Erklärungen zu den Preistabellen Abkürzungen in der Zimmerpreisttabelle: DU: Dusche

Fewokategorien:

Zimmerkategorien:

Typ A: 1 Wohn-/Schlafraum

EZ: Einzelzimmer

Et.Bad: Etagenbad

Typ B: Wohn-/Schlafraum u. sep. Schlafraum

DZ: Doppelzimmer

Et.Du: Etagendusche

Typ C: Wohn-/Schlafraum u. 2 sep. Schlafräume

ZBZ: Zweibettzimmer

Et.WC: Etagen-WC

Typ D: Wohn-/Schlafraum u. 3 sep. Schlafräume

DBZ: Dreibettzimmer

Typ E: Mehrzimmer-Ferienwohnung

MBZ: Mehrbettzimmer

Bk: Balkon ZB: Zustellbett

FH: Ferienhaus

NR: Nichtraucher

MA: Maisonette

Ü/F: Übernachtung mit Frühstück

VBZ: Vierbettzimmer SU: Suite JS: Juniorsuite

HP: Halbpension

AP: Appartement

VP: Vollpension

ST: Studio

www.hochschwarzwald.de

hochgefühl 276 _


www.hochschwarzwald.de

Unsere Premiumpartner

Unsere Partner

Hochschwarzwald - Urlaub 2010  

Imageseiten und Infos zu allen Urlaubsthemen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you