Page 1

GGR-BERICHT 2012 Allgemeines Die Zusammenarbeit in der FDP/Jungfreisinnigen-Fraktion klappt nach wie vor gut. Christa Grubwinkler und Fabian Burkhard sind die beiden Ratsmitglieder der Jungfreisinnigen im Parlament. Die wichtigsten GGR-Geschäfte Wahlen der Kommissionsmitglieder Im Jahr 2012 wurden die folgenden FDP- und Jungfreisinnigen-Mitglieder gewählt: • • •

Marc Anrig in die Schulkommission; Antoinette Mäder in die Kommission für Abstimmungen und Wahlen; Claudia Mund in die Kulturkommission;

Geschäft im GGR Die meisten Emotionen verursachte sicher das Geschäft "Schulorganisation". Nach einer ausgiebigen Diskussion lehnte man die vom Gemeinderat vorgeschlagenen Änderungen ab. Weitere wichtige Geschäfte im Jahr 2012 waren: •

Übertragung der Präsidien der Baukommission und Sozialkommission auf das zuständige Mitglied des Gemeinderates;

Investitions- und Finanzplan 2012 – 2017.

Fazit Insgesamt ist die politische Kultur als sehr vorbildlich zu bezeichnen. Besonders positiv anzumerken ist, dass debattiert wird und die Parlamentarier und Fraktionen ihre Position aufgrund von neuen Argumenten auch zu ändern bereit sind. Bedauerlicherweise wurde aber beim Geschäft „Schulorganisation“ das hohe Niveau von einigen Parlamentsmitgliedern, welche nicht der FDP/JFFraktion angehören, verlassen, indem Personen statt Inhalte angegriffen wurden. Zum Teil fielen die Voten noch immer deutlich zu lang aus. Muri bei Bern, 13. März 2013

Fabian Burkhard

Jahresbericht_GGR_2012  

http://www.jfmg.ch/images/PDF/Jahresbericht_GGR_2012.pdf

Advertisement