Issuu on Google+

Unbenannt-1 1 14.11.2016 18:14:14

Auktion 112 | 9. Dezember 2016

JESCHKE | VAN VLIET

112


25. November 2016 Auktion 113 | Alte und Moderne Kunst | Moderne Photographie | Antiquitäten Nachlass Schwarzenberger Teil III Auction 113 | Old and Modern Art | Modern Photography | Antiques Schwarzenberger Collection Part III

u2_u3_senden.indd 1

15.11.2016 11:25:08


Auktion 112 Freitag, 9. Dezember 2016 • 12 Uhr

Wertvolle Bücher • Dekorative Graphik • Historische Photographie Rare books • Decorative prints • Historical photography

Vorbesichtigung Preview

3. Dezember 2016

von 11 bis 16 Uhr

5. - 8. Dezember 2016

von 11 bis 19 Uhr

Nach Vereinbarung sind Sondertermine möglich. Special preview possible, please contact us for an appointment.

Alle Katalognummern finden Sie online unter You can find our catalogue at

www.jvv-berlin.de www.lot-tissimo.com www.liveauctioneers.com

Jeschke|van Vliet Auctions Berlin GmbH Lehrter Strasse 57, Haus 1 • 10557 Berlin Tel.: +49 (0) 30 - 22 66 77 00 • Fax: +49 (0) 30 - 22 66 77 01 99 email: info@jvv-berlin.de • VAT ID No DE 237347217

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 1

15.11.2016 15:13:45


BDK

Mitarbeiter Staff Geschäftsführung Telefon: +49 30 2266 770 0 Hans-Joachim Jeschke Wertvolle Bücher, Graphik und Photographie Rare Books, Manuscripts, Prints, Photography

Alte und Moderne Kunst, Antiquitäten Old and Modern Art, Antiques

Telefon: +49 30 2266 770 123

Telefon: +49 30 2266 770 111

Balázs Jádi (Leitung | Head of department)

Anica Piontek (Leitung | Head of department)

Wissenschaftliche Katalogbearbeitung:

Wissenschaftliche Katalogbearbeitung:

Yvonne Hoffmann

Lea Döding

Marianne Henke

Verena Schrade (Volontariat)

Maritta Seitz (Volontariat)

Photographie und Katalogdesign

Buchhaltung

Patrick Hertel - Photographie

Telefon: +49 30 2266 770 112

www.patrickhertel.de

Daniela Schlagmann

Telefon: +49 174 64 80 750

buchhaltung@jvv-berlin.de

Rechnung / Invoice Die Kataloge sind für Bibliotheken und öffentliche Einrichtungen frei. The catalogues are free of charge for libraries and public institutions.

Katalog / Catalogue Deutschland / Germany:

................................................................. EUR 15.-

Europäisches Ausland / Other European Countries: Übersee / Overseas:

........................ EUR 20.-

........................................................................ EUR 25.-

Bankverbindung: Berliner Sparkasse

Payable by International Money Order.

Konto - Nr. 116 000 6535 (BLZ 100 500 00)

Bank details: Berliner Sparkasse

IBAN: DE07 100 500 00 116 000 6535

IBAN: DE07 100 500 00 116 000 6535

BIC: BELADEBE

BIC: BELADEBE Jeschke|van Vliet Auctions Berlin GmbH Lehrter Strasse 57, Haus 1 • 10557 Berlin Tel.: +49 (0) 30 - 22 66 77 00 • Fax: +49 (0) 30 - 22 66 77 01 99 email: info@jvv-berlin.de • VAT ID No DE 237347217

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 2

15.11.2016 15:13:46


Lehrter Strasse 57, Haus 1 • 10557 Berlin Tel.: +49 (0) 30 - 22 66 77 00 • Fax: +49 (0) 30 - 22 66 77 01 99 email: info@jvv-berlin.de • www.jvv-berlin.de • VAT ID No DE 237347217

Gebote / Written Bids Name Straße / Street Ort / City

Land / Country

PLZ / Zip Code

Tel. / Fax / Email VAT - ID Katalog - Nr. Lot Number

Kennwort / Name or Title

bis zum Höchstbetrag Up to (EUR)

Maßgeblich für die Gebote sind ausschließlich die Katalog - Nummern. Only the catalogue numbers are valid for written orders.

Unterschrift / Signature Die Gebote verstehen sich ohne das Aufgeld und MwSt. Written bids do not include commission and VAT tax (if necessary). Der Zuschlag erfolgt zum niedrigstmöglichen Preis. Lots are sold for the lowest possible price. Abgabe eines Gebotes bedeutet Anerkennung der Auktionsbedingungen, die dem Katalog beigedruckt sind. By offering a written bid the bidder accepts all terms of sale as stated in this catalogue.

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 3

15.11.2016 15:13:46


Inhaltsverzeichnis Index Alte Drucke Early printed books

S. 6 - 15

Manuskripte und Urkunden Manuscripts and old documents

S. 16 - 23

Buchwesen Bibliology

S. 24 - 29

Geographie und Reisen Geography and travels

S. 29 - 68

Wichtiger Auktionshinweis Important note

Orts- und Landeskunde Local and regional studies

S. 69 - 78

Der Zustand der zur Versteigerung kommenden Objekte wurde bei der Taxie-

Historische Photographie Historic Photography

S. 78 - 102

rung berücksichtigt. Es handelt sich bei den Objekten um „gebrauchte“ Dinge. Alterserscheinungen und besondere Mängel sind möglichst erwähnt. Besitzvermerke, sonstige Marginalien, Stempel sowie das Fehlen von Buchapplikationen (Schließen, Bänder und Ornamente) sind nicht in jedem Fall angegeben. Alterserscheinungen und Besonderheiten von Papier und Einband sind möglichst erwähnt, wie auch besondere Defekte von Papier, Bindung und Einband. Konvolute, Sammlungen und Beigaben sowie Zeitschriften und umfangreiche Reihenwerke werden - als nicht kollationiert - ohne Rückgaberecht angeboten. Alle Objekte (Kunstgegenstände) wurden neu vermessen. Nach Angabe des Motivmaßes erfolgt die Angabe des Blattmaßes in Klammern. Sollten Werke gerahmt sein, ist dies im Text angegeben. Bei Abholung nach Erwerb in unserem Hause wird die Arbeit inklusive Rahmen ausgehändigt. Ein Versand erfolgt aus Sicherheitsgründen jedoch ungerahmt und wird nur auf Anfrage und gegen erhöhte Versandgebühr nach Ermessen des Auktionshauses gewährt. Für die Gemälde und Zeichnungen des 16. bis 19. Jahrhunderts gelten ggf. Ausnahmen. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch weitere Bilder per Email, und Zustandsberichte der Auktionsobjekte per Email oder Post zu. The condition of the objects has been reflected within the taxation. All objects havehad a former owner. Manuscript marginalia, stamps, and the lack of book decorations (clasps, bands, ornaments) at the binding are not detailed in every case. The process of aging and special defects of paper and binding are described as possible. Collections, series, addings, and journals are not collated in any case and are offered without all faults and return. Signs of age and special defects are

Dekorative Graphik Decorative prints

S. 102 - 123

Alte Künstlergraphik Old fine art prints

S. 126 - 130

Naturwissenschaften und Technik Natural science and technology

S. 131 - 172

Geschichte History

S. 172 - 195

Literatur und Philosophie Literature and philosophy

S. 195 - 220

Theologie und Religionswissenschaften Theology and study of religions

S. 220 - 225

Kinderbücher Children’s books

S. 226 - 233

Kunstbücher Art books

S. 233 - 240

Architektur Architecture

S. 240 - 244

Moderne Literatur Modern literature

S. 244 - 289

Photobücher Photo-books

S. 292 - 293

Varia Varia

S. 294 - 302

mentioned when possible. The measurements of all objects of art were taken anew. Full size follows the size of depiction. Framing is specially mentioned. Such works will be handed out framed when collected directly from our auction house. When sent via mail works will be delivered unframed with the option of a higher shipping fee framed delivery at our discretion. For Old Master paintings and drawings exceptions are possible. Upon request we would be pleased to send you further photographs by email and condition reports of objects.

Abbildungen Vorderdeckel: Lot 746 | Innendeckel vorn: Lot 1373 | Innendeckel hinten: Kunstkatalog 113 | Seite 5: Lot 951 | Seite 124: Lot 1320 | Seite 125: Lot 1310, 555

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 4

15.11.2016 15:13:46


katalog_112_nach_ausklappseite.indd 5

15.11.2016 15:13:47


Alte Drucke

1        Antike - - Pfeiffer, Johann Philipp. Libri IV. Antiquitatum Graecarum

Gentilium, Sacrarum, Politicarum, Militarium, Oeconomicarum. Mit gest. Portrait im Frontispiz, gest. Titel, Holzschnittbuchschmuck und Titel in Rot und Schwarz. Königsberg et al., Boye, 1689. 12 Bll., 773 S., 39 Bll. (Index). 8°. HPrgt. d. Zt. mit handschr. RTitel (etw. berieben, bestoßen und beschabt). 300.-

1. Auflage. - Pfeiffer (1645-95) war Theologe und Philologe. „Am bedeutendsten waren seine Vorlesungen uber griechische Alterthumer, aus denen sein Hauptwerk seines Lebens, die Antiquitates graecae hervorgegangen ist“ (ADB). Vorsatz mit mehrzeiligem handschriftlichen Eintrag des 18. Jahrhunderts weitere Werke zum Thema um 1740 betreffend. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelte Flecken, tls. mit Marginalien von alter Hand. Portrait und gest. Titel knapp beschnitten und am unteren Rand mit Falz sowie mit kl. hinterlegten Fehlstellen. Insgesamt jedoch wohlerhalten.

Alte Drucke

            Bayern - - Landrecht, Policey: Gerichts- Malefitz- vnd andere Ordnungen. Der Fürstenthumben Obern vnd Nidern Bayrn. Mit Kupfertitel. München, Nicolaus Henricus 1616. Tit., 9, 1 w. Bl., 62 S., 1 w., 3 Bl., S. 63-94, 1 w., 8 Bl., S. 95-200, 1 w., 18 Bl., S. 201-406, 1 w., 6 Bl., S. 407-443, 22 Bl., S. 444-728, 4 Bl., S. 729-774, 1 w., 2 Bl., S. 775-793, 4 Bl., S. 794-827, 6, 1 w. Bl., mit demselben Wappenholzschnitt auf allen 8 Zwischentiteln u. 13 teils ganzs. Textholzschnitten. 4°. Blindgepr. Schweinslederband d. Zt. auf Holzdecken mit 2 Schließen (etwas berieben u. bestoßen, oberes Ende des Rückens mit einer Ecke des Vorderdeckelbezugs fehlt). [*] 600.Pfister I, 78. - Erste Ausgabe des Codex Maximilianus. Das große, hauptsächlich von den Hofkanzlern Johann Gailkircher und Simon Wangnereck und dem Münchner Stadtschreiber Georg Locher stammende Gesetzgebungswerk wurde erst nach eineinhalb Jahrhunderten durch die Kodifikationen Kreittmayrs ersetzt. Ausführliche Würdigung bei Spindler, Handbuch der bayerischen Geschichte II, 586f. Die meisten Holzschnitte zeigen Fische in Lebensgröße als Eichmaß. - Eine von drei Druckvarianten (VD 17 1:015484M, Kennzeichen: Bl. *2 st. a2, Kupfertit. ohne kaiserl. Privileg). - Ohne das Repertorium (140, falsch 136 S.). Vord. Innenspiegel mit alten Besitzvermerken, wenig gebräunt und fleckig, minimal wurmstichig, einige Bll. mit Ausrissen im w. Rand, die Bll. mit den Fischdarstellungen mit Einrissen.

3              Beer, Dominikus. Nürnbergisches Geist-

und Lehrreiches neu vermehrtes Hand-Buch, in siebentzig nützliche Bücher abgetheilt und mit so viel beygefügten Kupfferstücken gezieret. Mit gestoch. Titel, gestoch. Frontispiz u. 68 Kupfertafeln. Nürnberg, Endter, 1674. 15 Bll., 1274 S., 6 Bll. Goldgepr. Ldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit floral gepunztem dreis. Goldschnitt (Schließen fehlen, Goldpr. meist abgegriffen, einige Wurmlöcher, Kopfkapital u. Deckelecken teisl mit kl. Fehlstellen). 300.-

Die Kupfer mit den Nrn. XIX u. LXVIII fehlen. - Fl. vord. Vorsatz fehlt, Innendeckel mit Marginalien, 1 Taf. mit Ausriss, vereinzelt kl. Randläsuren, die ersten und letzten Bll. etwas gelockert bzw. z.T. gelöst, teils wenig fleckig, sonst insgesamt schönes u. gut erhaltenes Exemplar.

            Bibel-Konkordanz - - Lucas, F. Concordantiae bibliorum sacrorum vulgatae editionis... Mit gestoch. Druckermarke auf Titel u. großer Holzschnitt-Druckermarke am Schluss. Antwerpen, Plantin-Moretus, 1617. Unpag. (ca. 650 S.). Folio. Blindgepr. Schweinsleder d. Zt. über Holzdeckeln mit Rollen- u. Plattenstempeln (etwas fleckig, Deckel mit wenigen Wurmspuren, Schließen entfernt). [*] 300.-

Lucas (1549-1619) veröffentlichte 1606 „die erste brauchbare und für alle Späteren Vorbild gewordene Bibelkonkordanz“ (vgl. LThK 6, 1169f.) - Gebräunt, Exlibris auf Innendeckel, Vorsätze etwas angestaubt, insgesamt gutes Exemplar.

5       Biblia anglica - - A Practical Family Bible:

on a plan entirely new. Ed. by F. Willoughby, second ed. enlarged by J. Wise. Mit 20 Kupfertafeln, inkl. 2 Karten. London, Wilkie for Payne, 1775. Folio. Nicht pag. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (fleckig u. berieben). 250.-

2. Ausgabe. - Vgl. Darlow-M. 1227 (für die 1.A.). - Interessant wegen der mehr. tausend Kommentare. Teils leicht fleckig bzw. etwas gebräunt, einige Bll. mit hinterlegten Außenkanten.

6

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 6

15.11.2016 15:13:57


Alte Drucke

6   

    Biblia anglica - - The Holy Bible. Containing the Old Testament and the New. Newly translated out of the originall tongues and with the former translations diligently compared and revised by his Majesties Speciall commandement. Mit Kupfertitel und Holzschnittbuchschmuck. London, gedruckt von Roger Daniel für die Universität in Cambridge, 1645. 8 Bll., Ppp 6, 1 Bl., 218 S., 80 S., 1 Bl., 1 w. Bl. 8°. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel, RVergoldung, gestaff. Deckelprägung mit Bordüren u. Eckfleurons sowie Rotschnitt (berieben, bestoßen, beschabt, Fußkapital mit gr. Fehlstelle, Gelenke angeplatzt). 400.Seltene Ausgabe der King George Bibel für die Universität in Cambridge, mit aufwendigem Kupfertitel. - Titel mit gestempelten Besitzerinitialen, wohl aus einer Adelsbibliothek, Vorsatz mit hs. Besitzvermerk. - Seiten am unteren Rand eng beschnitten, Seiten gebräunt, tls. mit leichten Randläsuren, etw. braunfleckig, letzte Bll. leicht wurmstichig. - Insgesamt gutes Exemplar.

7              Biblia germanica - - Catholische Bibel,

Das ist die ganze Heilige Schrift alten und neuen Testaments, Nach der uralten gemeinen Lateinischen und von der Heil. Catholischen Kirch bewährten (...) Übersetzung, Mit jedes Capituls nothwendigen Summarien (...) Tle. 1-4 in 1 Bd. Mit gestoch. Titel, gestoch. Porträt u. 212 Textkupfern nach A. L. Wirsing. Nürnberg, J. J. Fleischmann (Teil 3/4: C. de Launoy), 1763. 16 Bll., 664, 272, 315 S., 19 Bll. 98 S. Folio. Mod. Ldr. (etwas berieben, beschabt und bestoßen) 300.-

Darlow/Moule 4248 - Graesse I, 380 - Reich illustrierte Bibel, die auch als „Lotterie-Bibel“ bekannt ist, weil sie angeblich für eine Lotterie hergestellt wurde. - Mit einem Porträt von Fürst Karl Albert von Hohenlohe Vorliegendes Exemplar mit 1 losen Seite, teils wasser- und braufleckig und knapper beschnitten, einige Seiten mit Defekten und wenigen Textverlusten.

8   

          Biblia Germanica - - Concordantiae Bibliorum, juxta exemplar vulgatae editionis Sixti V. Pontif. juxta exemplar vulgatae editionis Sixti V. Pontif. Max. jussu recognitum, et Clementis VIII. authoritate editum, olim studio & industria Theologorum Coloniensium impressae. Nunc autem revisae emendate. Bamberg, Lochner, 1740. Fol. Kupfertit., 585 Bll. Ldr. d. Zt. mit reicher RVergoldung (etwas berieben und bestoßen, Rücken mit Bezugsschäden, etwas wurmspurig). 200.Der hübsche Kupfertit. v. A. Nunzer gestochen. Minimal wurmspurig und etwas braunfleckig.

10            Boccaccio, Giovanni. Cento nouella (Hundert Hundert neuwer Historien ...). Fragment. Mit 21 Holzschnitten u. teils bewohnten Holzschnitt-Initialen. 16. Jh. 4°. Ohne Einband. 300.-

Anfang, Ende, einige Blätter u. Blattteile fehlen. - Ränder teils finger-, wasser- u. sporfleckig sowie mit Läsuren.

9       Biblia Germanica - - Martin Luther. Biblia. Das ist die ganze Heilige Schrift. Mit 1 gest. Portrait, 1 gest. und kolorierten Titel, 133 kolorierten Textholzschnitten,

kol. Holzschnittbuchschmuck und Titel in Rot und Schwarz. Ulm, Kühn und Wagner, 1714. 30 Bll., 528 S., 1 Bl., 346 S., 24 S., 1 Bl., 252 S., 1 Bl. Folio. Schweinsldr. d. Zt. auf 4 Bünden mit abgefasten Kanten, blindgepr. Platten- und Rollenstempeln, ziselierten Eckbeschlägen und Supralibros aus Messing (fehlen 2 vorne und 1 hinten) sowie 2 rest. Messingschließen (Einband berieben und etw. nachgedunkelt. Kapitale und Kanten tls. mit kl. Fehlstellen). [*] 800.-

Das gest. Portrait von Leonhard Heckenauer zeigt ein Brustbild Herzog Eberhard Ludwigs zu Württenberg. Der gestochene und schön kolorierte Titel zeigt zentral eine Textkartusche flankiert von Mose und Jesus Christus. Darüber und darunter sind links Szenen aus dem Alten, rechts Szenen aus dem Neuen Testament dargestellt. Die zahlreichen Textholzschnitte sind je mit einem dekorativen, teils floral dekorativen, teils figürlich bewohnten Rahmen umgeben. Der vordere Innenspiegel und Vorsatz mit Geburts-, Tauf- und Sterbedaten zwischen 1769 und 1823 beschrieben. - Seiten gebräunt und fleckig. Einige Bll. mit kleineren Randläsuren, Einrissen. Wenige Bll. mit Eckabriss. Vortitel mit Widmung von alter Hand. Insgesamt gut erhaltene Bibel mit schönen, wirkungsvoll kolorierten Holzschnitten. Bible in German translation by Martin Luther with 1 engr. portrait, 1 engr. and coloured title, 133 coloured woodcuts, coloured book decorations and title in red and black. In contemp. hogskin binding with blind tooled bordures, brass mounts and restored brass clasps.

7

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 7

15.11.2016 15:14:04


Alte Drucke

12 

          Bürcklin, M. Georg Christian. Lexicon hebraico-mnemonicum cum radicibus deperditis, vocabulisque harmonicis, synonymis, contrariis et paronomasiacis. Mit Holzschnittbuchschmuck und Titel in Rot und Schwarz. Frankfurt, Zunner, 1699. 4 Bll., 360 S. Gr.-8°. Prgt. d. Zt. mit schwarzgepr. RSchild (etw. berieben und bestoßen). 200.Zweispaltig gedruckt. Die Stichwörter in hebräischer Typographie, die Erklärungen Lateinisch mit hebräischen Varianten bzw. Deklinationen oder Konjugationen. - Seiten etw. gebräunt. Vereinzelte Flecken, Vorsatz mit ehem. Besitzvermerk von alter Hand. Insgesamt wohlerhalten.

11 

          Boeckler, Johann Heinrich. Notitia S.R. Imperii: Complures Ante Annos, Ad Usum Privatum Academicae Institutionis, Per Titulos Memoriales In Indicem Digesta: Iamque A.C. MDCLXX. Typis Publicis Edita, Nunc Necssariis Additamentis Aucta Et Recusa ...Mit HolzschnittBuchschmuck. Frankfurt, 1692. 12 Bll., 367 S., 24 Bll. Pgt. d. Zt. 160.VD17 1:019147K - Stintzing-Landsberg III/1, Text S. 6 f - NDB II, S. 372 f. - Etwas gebräunt. - Beigebd.: Schubhard, G. Tractatus methodicus de Austregis Sacri Romani Imperii ... Leiden Polidorius, 1663. 420 S., 48 Bll. - Jöcher IV, 366. Die dritte erweiterte, von Josua Maier edierte Ausgabe. Titel in Rot und Schwarz. - Etwas gebräunt.

13            Calvisius, Sethus. Opus chronologicum

ex auctoritate potissimum sacrae scripturae et historicum fide dignissimorum, ad motum luminarium coelestium tempora et annos distinguentium. Editio Tertia. 2 Tle. in 1 Bd. Mit gestoch. Titelblatt (tls. abweichender Titel), Titel in Rot und Schwarz und 1 gefalt. Tabelle. Frankfurt, Johannes Thym, 1629. 242 S., 1294 S., 42 Bll. Gr.-8°. Schweinsleder d. Zt. mit Blindund Rollenstempeln, Streicheisen, Gemmenfries, abgefarsten Ecken u. Wappensupralibros (stärker berieben und beschabt, am Rücken teils brüchig und angeplatzt). 200.-

Dritte Ausgabe. - Vgl. Graesse II, 23. - Hoefer 278. - Die erste Ausgabe erschien 1605 in Leipzig. Die elaborierte Titelbordüre stellt in kleinen, teils architektonischen Kartuschen die allegorischen Figuren der Erdteile „Europa“, „Asia“, „Aphrica“ und „America“ dar. - Titelblatt mit einigen Randläsuren, Gebrauchsspuren und hs. Besitzvermerk, neu montiert. Titel knapp beschnitten und am Rand hinterlegt, mit hs. Ergänzung im oberen Teil des Titels sowie stärkerem Braunfleck auf selbigen, fliegender Vorsatz etw. wurmspurig. Sonst weitestgehend sauber und wohlerhalten.

14            Catechismo, cioe Istruttione secondo il

decreto del Concilio di Trento...Mit 1 Holzschnitt Druckermarke., Venedig, Aldus Manutius 1575. 601 S., 17 Bll., 2 w. Bll. Flex. Prgt d. Zt. mit hss. RTitel (wurmstichig, ohne die 4 Bindebänder). 240.-

Adams C 1066. - Renouard II., 101f. 3. - Titel gestempelt, etwas wasserfleckig.

Mit Wappeneinband eines Ritters vom Goldenen Vlies

17   

15 

          Catechismus Romanus, ec decreto Conciliij Tridentini...Mit Wappenholzschnitt auf dem Titel und 2 figürlichen Holzschnittinitialen Dillingen, Mayer 1567. 4 Bl., 935 (recte 937) S., 29 Bl. Blindgeprägtes Schweinsleder d. Zt. über Holzdeckeln (etwas fleckig, Rücken mit Spuren einer früheren Überklebung, die beiden Schließen nachgearbeitet). 300.VD 16, K 2052. Bucher 239. - Knaake III., 204. - Erste Ausgabe des römischen Katechismus in Deutschland, selten. - Mit einem Vorwort des Augsburger Kardinals Otto Truchseß von Waldburg, der die Dillinger Universität begründete. - In den Rändern teils gering gebräunt oder stockfleckig, wenige Blatt dort mit kleinen Feuchtigskeitsflecken. Das 3. Blatt mit restauriertem Einriß, Titel und S.1 gestempelt, vorderer Spiegel mit Bibliothekseintragungen. Insgesamt gutes Exemplar aus dem Mettener Franziskanerkonvent.

16  

    Comenius, Johann Amos. Ianua linguarum reserata, Cum Graeca versione Th. Simonii Holsati, Innumeris in locis emendata a St. Curcellaeo: Qui etiam Gallicam novam adjunxit. Titel in Rot u. Schwarz u. mit Holzschnitt-Vignette. Amsterdam, Elzevir, 1649. 12 Bll., 266, 238 S. Kl.-8°. Lederband d. Zt. mit Rotschnitt u. Rückenverg. (Gelenke und Rückenbezug angerissen bzw. mit kl. Fehlstellen, Ecken bestoßen). [*] 350.Ebert 5035. - Willems 1080. „Réimpression de l‘édition de 1643“. - Die Elzeviers druckten insgesamt 10 Ausgaben dieses erfolgreichen Lehrbuchs in vier sprachlich verschieden zusammengesetzten Versionen von der einsprachig lateinischen Ausgabe bis hin zu einer fünfsprachigen Ausgabe. Hier die zweite Ausgabe der lateinisch-griechisch-französischen Version und mit einem dreifachen Wortregister. - Exlibris u. Besitzervermerk, etwas gebräunt.

  Cominaeus, Philipp. De rebus gestis Lucovici, eius nominis undecimi, Galliarum Regis, & Caroli, Burgundiae Ducis. Ex Gallico facti Latini, à Ioanne Sleidano. Paris, Wechel, 1569. 8 Bll., 649 S., 12 Bll. 12°. Dekorativer Prgt. d. Zt. mit Rollwerk u. Eckfleurons, Wappensupralibros u. Datierung (1594) sowie den Initialen ZBAW, RDeckel mit floralem Mittelstück u. floraler RVerzierung u. punziertem Goldschnitt (gebräunt, fleckig, bestoßen u. berieben, etw. wurmstichig, tls. Einband etw. vom Buchblock gelöst). 400.Seltene zweite lateinische Ausgabe (erstmals 1561 erschienen). - BMC, French Books, 120. - Cominaeus (1446-1509), Herr von Argenton, Ritter des goldenen Vlieses, war ein berühmter Historiker und Kämmerer des Herzogs von Burgund und diente später Ludwig XI. „Er hat die Geschichte, so sich in 34 Jahren, unter Ludovico XI. und Carolo VIII. von 1464, bis 1498 zugetragen, frantzösisch unter dem Titel Memoires beschrieben“ (Jöcher I, 2036). - Seldianus, der die Übersetzung besorgte, fügte ein Vorwort dieser Ausgabe hinzu. - Vorsatz u. Titel mit alten hs. Besitzervermerken. - Seiten etw. gebräunt u. tls. etw. fleckig. Rare second Latin edition. - Contemp. vellum. - For this edition Seldianus, the translator, added a preface. - Pages slightly browned and partly stained.

8

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 8

15.11.2016 15:14:10


Alte Drucke

19      Geiler von Kaisersberg, Johannes. Predigen

Teütsch: und vil gutter leeren. Augsburg, H. Othmar 1508). Fol. Mit 1 (statt 3) blgr., altkolor. Holzschn. v. H.Burgkmair und durchgehend rubrizierten Initialen und drei kolorierten Schmuckinitialen. 114 (statt 156) num. Bl. Blindgepr. Ldr. des 18. Jh. über Holzdeckeln, mit 1 (von 2) Messing-Schließe. (Leicht gebräunt u. etw. fleckig). [*] 1.600.-

18 

          Florus, Lucius Annaeus. Historiae Romanorum libri IV. Cum notis integris Cl. Salmasius additus etiam L. Ampelius ex eiusdem bibliotheca. Mit Kupfertitel. Leiden, Elzevir, 1655. 8 Bll., 331 S., 34 Bll., 45 S., 1 w. Bl. 8°. Pgt. d. Zt. mit hs. RTitel u. Rotschnitt (etwas fleckig und berieben). 120.-

VD 16, G 790. Dacheux, Geiler 98, No. 36. Goed. I, 400. Proctor 10678. Erste Ausgabe. - Sammlung von 12 Predigten aus den Jahren 1488-1501. - Der kolorierten Burgkmair-Holzschnitt zeigt den Zachäus, einen Baum besteigend, der Glaube, Hoffnung und Liebe symbolisiert. . - Ohne Lage A (inkl. Titelbl. u. 1 Holzschnitt) sowie num. Bl. 38 (mit dem 3. Holzschn.). Num. Bl. 9 mit kl. Wurmgang im unt. Blattrand, sonst sauberes und nur vereinzelt stockfl. Ex. With 1 of 3 oldcoloured woodcuts by Burgmair. Blind tooled leather of the 18th century over wooden boards. (slightly rubbed, stained and bumped). - First edition of the collection of 12 sermons between 1488 and 1501. With 114 of 156 leafs. - Without tbe gathering A (with title and 1 woodcut), as well as leaf 38 (with the third woodcut). Leaf 9 with small worming at the lower margin, else fine and clean copy, only sometimes with foxing .

Auf Pergament gedruckt

Willems 760. - Schweiger I, 360. - Späterer Elzevirdruck der Geschichte Roms, verfasst von dem römischen Historiker Florus. Der Text mit den Kommentaren des französischen Philologen und Universalgelehrten Claudius Salmasius (1588-1653) erschien in dieser korrigierten Fassung erstmals 1638 und geht zurück auf die Ausgabe von 1609. - Der Kupfertitel gestempelt u. mit Besitzvermerk sowie minimaler Wurmspur. Fliegender Vorsatz fehlt, etwas fleckig u. gebräunt, insgesamt aber wohlerhalten.

22            Helmold von Bosau und Arnold von Lubeck. Chronica Slavorum, seu annales .. opera & studio R. Reineccii Steinhemii. Accessit item historia de vita Henrici IIII. 2 Tle. in 1 Bd. Mit zahlr Holzschnitt Buchdekorationen u. Druckermarken Frankfurt, A. Wechel 1581. Prgt. mit hss. RTitel (etwas berieben und fleckig). 1.500.-

21

20   

        (Golius, Theophilus). Educationis puerilis linguae Graecae pars prima, pro Schola Argentinensi. Mit Holzschnitt Titelvignette. Straßburg, Rihelius, 1606. 24 nn. Bll. Prgt. d. Zt. (etwas fleckig und berieben). 300.Titel mit hinterlegter Fehlstelle (Vign.-Verlust). - Angebunden: Ders. Fabellae Quaedam Aesopi Graecae. Mit Holzschnitt-TVignette und Druckermarke. Ebd. 24 Bll. - Ders. Grammaticae, Sive Educationis puerilis Linguae Graecae Pars Altera. Mit Holzschnitt-TVignette und Druckermarke. 486 S., 11 Bll. Ebd., 1607. - Bei allen Werken Seiten teils etwas gebräunt und wasserfleckig. Im Vorsatz mit alten Marginalien.

    Haberman, Johann. Morgen- und Abendsegen auff alle Tage in der Wochen. Sampt einem Gesangbuechlein und Register. Den Reisenden zu Nutz und gutem. Mit Vignette und typographischer Titelbordüre. Nürnberg, Wolffgang Endter 1629. 35 S. Kl.-8°. Späterer Samteinband mit goldgeprägtem RSchild u. Goldschnitt (Rücken u. Ränder ausgeblichen). [*] 600.Vgl. Kosch VIII, 26 - Nicht bei Van Praet und im VD17. - Erste Separatausgabe dieses Andachts- und Gesangbuches für Reisende. - Auf Pergament gedruckt. - Der Verfasser ist der aus Böhmen stammende lutherische Professor für Theologie in Wittenberg Johann Habermann (1516-1590). Reizvoll in kleiner Type, wohl nur in kleinster Auflage gedrucktes Werk.

Sammelband mit Chronica Slavorum seu annales Helmoldi, presbyteri Buzoniensis in agro Lubecensi...... Francofurti, Apud Andreas Wechelum, 1581. 1581. iiij(ii) Bll., 233 & 7 S. index; bnd. w.: 2.) Historia de vita Imp. Caes. Henrici IIII. Aug. et Hildebrandi,...ibidem, idem, idem. 55(1) S., 3.) Chronici Ditmari Episcopi Mersepurgii, libri VII. nunc primum in lucem editi..., ibidem, idem, 1580. iiij(ii), 123, 6 S. 4.) Annales Witichindi Monachi Corbeiensis, familiae Benedictinae...., ibidem, idem, 1577. iij(iii), 71(1) S., 5.) Origines illustriss. stirpis Brandenburgicae, seu historiae expositiones geminae de nobiliss. et antiquiss. Welforum ...Item Commentarius de Marchionum.., ibidem, idem, 1581. 59(1) S. 5B) Historia de vita Hugonis et Theoderici, 60-81(1) & 1 lf., 6.) Historia de vita et rebus gestis Viperti, Marchionis Lusatiae, Burggrafii Magdeburgensis, ...ibidem, idem, 1580. ii(j), 46(1) S., 7.) Oratio de historia eiusque dignitate, partibus..., ibidem idem, idem. ij, 31(1) S.. 8.) Historia de vita et rebus...Adolfi II. Comitis Nordalbingiae Holsatorum et Stormariorum:...Excerpta de annalibus Helmoldi, ibidem, idem, idem. ij lvs., 18 & Tabelle. - Teils etwas gebräunt

9

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 9

15.11.2016 15:14:17


Alte Drucke

23       Helwig, Christoph. Theatrum historicum

24       Inkunabeln - - Albertus Magnus. Summa de creaturis. 2 Tle. in 1 Bd (Tl. 1: De quatuor coequeuis,

3. Auflage. - VD 17 23:265918U. Frühes historisches Tabellenwerk, welche erstmals 1609 erschien.

Hain 569*. Klebs 27.1. Pellechet 384. Polain 87. IGI 238. Proctor 5621. BMC V, 574. GKW 779. Goff A-334. Walsh 2726. CIBN A-130. BSB A-166. - Albertus Magnus (um 1200-1280) war Polyhistor, zugleich Philosoph, Jurist, Naturwissenschaftler u. Theologe: „Aus der Frühzeit seines literarischen Schaffens (ca. 1245-1250) stammt die auch philosophisch bedeutsame Summa de creaturis“ (NDB 1 (1953), S. 144-148). - Bl. l6 weiß. Seiten tls. mit alten Marginalien in Latein versehen. Buchblock angebrochen, Seiten aber fest. Tls. gering gebräunt, in den Rändern tls. etw. feuchtigkeitsfleckig u. leicht stockfleckig, die ersten 26 u. die letzten 60 Bll. leicht wurmstichig. Seltenes u. schönes breitrandiges Exemplar.

sive chronologiae systema novum.... Mit Titelholzschnitt, Porträt und Holzschnitt Buchschmuck. Frankfurt, Kempfer, 1628 8 Bll., 43 (1) numm. S., 8 S., index, 4 leere Seiten. Folio. Prgt d. Zt. mit reichen Schwarzprägungen. (etwas berieben und fleckig). [*] 600.-

25       Isselt, Michaelis Ab. De Bello Coloniensi,

libri quatuor. Mit Holzschnitt-Titelvignette und 9 Holzschnittansichten. Köln, Kempen, (1584). Kl.-8°. 12 unn. Bll., 463 S. (recte 466 S.), 6 unn. Bll. Pp.-Bd. d. Zt. mit mont. RSchild, Rotschnitt (etw. berieben, Rücken stärker, leicht fleckig, Gelenke mit Fehlstellen, HDeckel mit Knickspur). [*] 800.-

Adams I, 241. - Mit Ansichten von Hülchrath, Unkel, Deutz, Königswinter, Poppelsdorf, Godesberg, Bonn, Bedburg und Burg an der Lissel. - Leicht gebräunt, fliegender Vorsatz mit Besitzvermerken, Titel mit einem Stempel u. etwas fleckig, 1 Bl. mit kl. Randausriss, 2 Ansichten am Rand mit Hand bezeichnet. With cover-vignette in woodcut and 9 woodcut-sights. - Paper cover of that time with monted label on spine (slightly rubbed, back more, lightly spotted, maincover with light buckle-trace). - Title with a stamp and slightly spotted, one leaf with small tear at the outer margin. 2 agendas on the margin marked from hand.

Tl. 2: De homine). Venedig, Simon de Luere für Andreas Torresanus, 19. Dez. 1498 und 16. Feb. 1498/99. Fol. Got. Typ., 2 Sp., 69 Zl. 194 (v. 195) numm. Bll. (Bl. Nr. 78 weiß, ohne die ersten 2 nn. Bll., das erste weiße Bl. u das letzte weiße Bl. = 194 statt 198 Bll.) (b-l6, n-aa4). Pp. des 19. Jh. (berieben, bestoßen, Gelenke beschabt u. Rücken angeplatzt). [*] 2.400.-

27            Klassische Philologie - - Sophokles. 26            Justinus, (M.J.). Historiae Philippicae.

Ex nova recensione Joannis Georgii Graevii cum ejusdem castigationibus. Francisci Modii, Matthiae Bernecceri, Isaaci Vossii ... Ed. 4 prioribus auctior & emendatior. Mit gest. Titel und Titel in Rot und Schwarz. Lugdunum Batavorum, Boutesteyn, Severinus u.a., 1701. 36 Bll., 651 S,, 58 Bll. 8°. Pgt. d. Zt. mit goldgepr. Initialen und Datierung 1719 sowie hs. RTitel und Spanischen Kanten (etw. berieben u. bestoßen, leicht gebräunt, tls. fleckig). 150.Brunet III, 621. Dünnhaupt (Bernegger) 35 Anmerkung. Ebert 11152. - Von Johann Georg Graeve bearbeitete Justinus-Ausgabe mit Kommentaren von Matthias Bernegger (nach der Ausgabe 1631). - Fliegender Vorsatz mit hs. Anmerkung und Besitzvermerk, Titel mit 2 gelöschten Stempeln. - Seiten leicht gebräunt, tls. etw. fleckig.

Hai hepta tragodiai. Tragoediae septem. Una cum omnibus Graecis scholiis, & cum Latinis Ioach. Camerarii. Annotationes Henrici Stephani in Sophoclem & Euripidem, seorsum excusae, simul prodeunt. Mit Holzschnittdruckermarke auf Titel. (Genf), Estienne, 1568. 4 Bl., 461 (recte 451) S., 242 S., 1 w. Bl. 4°. Pgt. d. Zt (etw. fleckig, vord. Gelenk angeplatzt, kl. Einriss am Rücken). 750.-

Erste Estienne-Ausgabe. - Renouard 131.3 - Adams S 1448 - Hoffmann III, 414 - Schreiber 171: „The Greek text is followed by the commentary of Joachim Camerarius, and his Latin version of Ajax and Electra. In the preface Henri Estienne states that his forthcoming Greek ‚Thesaurus‘ will cite the text of Sophokles after the page-reference of the present edition. He has again employed his peculiar system of diacritical notations“. - Alter Stempel, mehrere Besitzvermerke, wenige Marginalien im Text, leicht braunfleckig und im hinteren Teil etwas feuchtrandig.

10

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 10

15.11.2016 15:14:24


Alte Drucke

29      Libavius (Libau), Andreas. De universitate,

et originibus rerum conditarum contemplatio singularis, theologica, et philosophica, iuxta historiam mosaici in genesi propositam instituta, et in libros VII. libros distributa. Mit figürlicher Holzschnitt-Titelbordüre und HolzschnittDruckermarke. Frankfurt M., P. Kopff, 1610. 6 nn. Bll., 742 S., 6 nn. Bll. 4°. Prgt. d. Zt., etwas fleckig, Rücken mit Ldr. erneuert. [*] 800.-

28            Les oeuvres de C. Cornelius Tacitus.

Mit Holzschnitttitelvignette, -initialien und -buchschmuck. (Genf), Vignon, 1594. 4 Bll., 789 S., 12 Bll. Prgt. d. Zt. mit spanischen Kanten und handschr. RTitel (etw. berieben und bestoßen. VDeckel etw. wellig. HDeckel mit Kritzelei von alter Hand. Gelenke etw. angebrochen). 300.-

Erste Ausgabe. - Jöcher II, 2417 - NDB XIV, 441 - Theologisches Werk Libaus (1560-1616), der „innerhalb von 25 Jahren (1591-1616) über 40 Werke von zumeist beträchtlichem Umfang auf den Gebieten der Logik, Theologie, Physik, Philologie, Medizin, Chemie, Pharmazie und Poesie, darunter mancherlei Polemisches gegen Jesuiten, Calvinisten, Rosenkreuzer, Hermetiker und Paracelsisten schrieb. VD 17, 39:119916C. - Erste und einzige Ausgabe, selten wie alle Schriften des Universalgelehrten. „His polemic against astrology is printed in ‚De universitate“, a work on Christian physics. Libau laughs at those who assign human passions to the stars“ (D. Cameron Allen, The Star-crossed Renaissance: The Quarrel about Astrology, 1966, S. 93f.). - Durchgängig gebräunt u. etwas fleckig., Ausgeschiedenes Bib-Ex., Besitzvermerk „Walter & Magda Pagel.

32       Maranta, Robertus. Tractatus de ordine

iudiciorum, vulgo Speculum aureum, & Lumen aduocatorum (...). Mit Holzschnittdruckermarke auf Titel. Lyon, J. Giunta, 1557. 908 S., 72 Bll., 2 w. Bll. 8°. Ldr. d. Zt. mit hs. RTitel, Deckel mit Emblem u. Fileten (berieben, bestoßen u. beschabt, Rücken tls. restauriert, knickspurig, Gelenke angeplatzt, Kapitale mit tls. größeren Fehlstellen, etw. wurmstichig). 180.-

Nur einmal im KVK (Bib. Genf). - Graesse VI, S. 16. - Frühe Tacitus-Ausgabe in französischer Sprache. - Seiten etw. gebräunt. Erste Hälfte mit leichtem Wasserrand. Vereinzlete Flecken. Vord. Vorsätze erneuert. Insgesamt schönes Exemplar.

Nicht im VD 16. - Nur ein Exemplar im KVK. - Sehr seltenes Exemplar der juristischen Schrift des italienischen Anwalts Maranta (ca. 1470-1530). - Druck in 2 Spalten. Titel mit altem hs. Besitzvermerk. Innenspiegel tls. verstärkt mit Missalebll. Buchblock angebrochen, tls. restauriert, Seiten gebräunt u. tls. etw. fleckig. - Insgesamt gutes Exemplar.

Seltenes Traktat zur Geometrie

31   

   Magnus, Albertus - - Gaudensis, Jacobus Magdalius. Passio magistralis dui Jesu Christi. Mit Holzschnitt Initiale Köln, Quentel 1505. 43 nn. Bll. Prgt. mit Blindprägungen im Stil der Zeit. 600.-

30      Livius, Titus. Ex XIIII Decadibus Historiae

romanae ab urbe condita, Decades, Prima, Tertia, Quarta & Quintae dimidium. Mit gest. Portait im Frontispiz, Holzschnittinitialien und Holzschnittbuchschmuck. Paris, apud Audoenum Paruum, 1543. 47 Bll., 1 w. Bl., 348 S., 16 Bll., 66 num. Bll., 28 Bll. Spät. Ldr. mit goldgepr. RTitel und Rückenvergoldung (berieben, bestoßen, beschabt. Bezug mit Fehlstellen). 400.-

Nur 1 Mal im KVK (Span. Nat. Bib.). - Das Frontispiz zeigt ein Portrait von Adriaen Pauw (1585-1653), der als Gesandter der Provinz Holland und Westfriesland in Münster und Osnabrück residierte. - Seiten etw. gebräunt. Ca. 100 S. mit kl. Wurmspuren im weißen Rand. Vorsätze etw. leimschattig. VInnengelenk angebrochen. Titel mit ehem. Besitzvermerk von alter Hand ‚Jean Dessuslemoustier‘. 2 Bll. mit Marginalien von alter Hand. Insgesamt innen wohlerhalten.

Erste Ausgabe. - VD 16, J 122. Proctor 10394. - Schöne Postinkunabel und Evangelienharmonie, enthält Compassio christiferae virginis Mariae in modum polylogi edita. - Mit je 46 Zeilen Kommentar in gotischen Typen und interlinearen Anmerkungen von Albertus Magnus. - Die letzen drei Blätter im weißen Rand mit kleiner hinterlegter Wurmspur. -

33     Mathematik - - Lochner, Zacharias. Tractätlein, Darinnen etliche schöne Exempel, auß der Geometria,

zu dem Feldmessen, und anderm sehr nützlich und dienstlich, durch die Edlen Regel Algebrae, die man sonst Coß nennet, mit einem vortheil, daß sie ausser der Regel Algebrae, oder Coß, wol können gemacht werden. Mit einigen Textfiguren. Nürnberg, Neuber, 1583. 3 (v. 4) Bll., 92 S., 1 Bl. Kl.-4°. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Vignette auf beiden Deckeln sowie umlaufenden Fileten u. Bordüren in Gold- u. Schwarzprägung sowie VGoldschnitt (Rücken u. Ecken mit kl. Fehlstellen, Deckel mit Knickspur, Schließbänderreste). [*] 600.-

VD 16, L 2244 - Poggendorff I, 1484 (fälschlich 1683) - In sechs Teile gegliederte Einführung in die Geometrie, die Kapitel jeweils mit Blattweiser. Der Verfasser, geboren in Ingolstadt, wirkte in Nürnberg als Schreib- und Rechenlehrer und starb dort 1608. - Es fehlt das Blatt A2 mit dem Wappenholzschnitt und das letzte weiße Bl. - Flieg. Vors. entfernt, etw. gebräunt, 1 Bl. lose.

11

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 11

15.11.2016 15:14:32


Alte Drucke

35            Medizin - - Becher, Johann Joachim.

Parnassus Medicinalis Illustratus. Oder: Ein neues/ und dergestalt/ vormahln noch nie gesehenes ThierKräuter- Und Berg-Buch/ Sampt der Salernischen Schul. Cum Commentario Arnoldi Villanovani und den Præsagiis Vitæ & Mortis, Hippocratis Coj, Auch gründlichem Bericht vom destilliren/ purgiren/ schwitzen/ schrepffen und Aderlassen. Alles in Hoch-Teutscher Sprach/ so wol in Ligatâ als Prosâ, lustig und außführlich in Vier Theilen beschrieben/ und mit ZwölffHundert Figuren gezieret. 4 Tle. in 1 Band. Mit Kupfertitel von J. Renner, 3 Kupfertafeln und Hunderten Holzschnitten. Ulm, Johann Görlin 1663. 5 Bll., 104, 632, 88, 164 S., 14 Bll. Fol. Holzdeckelband d. Zt. mit blindgepr. Schweinslederbezug (beschabt, fleckig, kl. Läsuren, Rücken mit braunem Lederbezug d. Zt. und Rückenschild, rissig, Kapitale defekt, etwas angestaubt). [*] 2.000.-

34           

Mecklenburg - - Assecuration unnd andere Reverse de annis 1572 und 1621 von den regierenden Hertzogen zu Meckelnburgk, etc. deroselben unterthänigen ehrbarn Ritter: und Landschafft ertheilet. Mit Holzschnitttitelvignette, 1 ganzs. Holzschitt und Holzschnittbuchschmuck. Rostock, Ferber, 1626. 3 Bll., 62 S. HPrgt. mit Kammmarmorpapierbezügen und handschr. DTitelschild (etw. berieben und bestoßen, tls. etw. beschabt). [*] 400.-

Die Holzschnitte zeigen das Wappen Mecklenburgs mit Bullen und Greifen. Angebunden: Abdruck Der Käyserlichen Resolutionum ad Gravamina, de dato Wien/ d. 19. Octobris Anno 1724. (Frantz von Heffener. Mecklenburgische Ritter- und Landschafft contra des Hrn. Hertzogen zu Mecklenburg Hoch-Fürstl. Durchl. in puncto der Landes-Gravaminum). o.O. (1724). 16 Bll. - Seiten etw. gebräunt, erste Hälfte etw. fleckig. 2 Bll. mit Eckabriss (ohne Textverlust). Insgeamt gut.

36       Medizin - - Linden, Joh. Antonides van

der. De scriptis medicis libri duo. Editio tertia & tertia auctior. Mit TVignette. Amsterdam, J. Blaeu, 1662. 8 Bll., 755 S., 18 Bll. 8°. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. RSchild u. RGoldpr. (etwas beschabt u. bestoßen, vord. Gelenk aufgeplatzt, unteres Drittel des Rückens fehlt, Bünde unter Verwendung einer alten Pgt.-Hs. verstärkt). 180.-

Auf dem vord. Innendeckel 10 gestoch. kl. Porträts von Naturwissenschaftlern u. Schriftstellern eingeklebt, Vorsätze u. letztes Blatt mit Marginalien, Titel mit Vermerk, vereinzelt Randbemerkungen, gering gebräunt, stellenw. wenig fleckig.

38            Militaria - - Teutschlieb, Hermann.

Verschiedene Kriegs- und Friedens-Post, oder: neuvermehrte und fortgesetzte Historia Teutscher und allerley Kriegs-Händel. Mit gest. Titel. Frankfurt und Ulm, Johann Görlin, 1669. 3 Bl., 640 S. (ohne die 12 Bl. Register). Prgt. d. Zt. unter Verwendung eines rubrizierten Fragments aus einer lateinischen Antiphonarhandschrift um 1480 (Rücken mit breitem Pappstreifen überklebt, teils abgerissen und mit Bibliotheksschild). 150.-

VD17 3:306026Y. Weller, Pseud.-Lex., 552. Nicht bei Holzmann-Bohatta. - Erste Ausgabe. Umfassende Sammlung zeitgenössischer Nachrichten im Zuge des Dreißigjährigen Krieges, samt „allerhand merckbaren Wunderfällen und Begebnussen“. Laut VD17 ist die Ausgabe in zwei Druckvarianten erschienen, bei dem vorliegenden Exemplar hier mit dem Zusatz „Alethophilum“ auf dem Titel. - Titelblatt und -kupfer mit kleinem Wasserrand im Bug. Durchgehend etwas gebräunt und mit einigen wenigen Randläsuren. Sonst wohlerhaltenes Exemplar.

37  

    Militaria - - Bürger, Joachim. Singularium Observationum Iuridico-Politico Militarium. 4 Tle. in 1 Bd. Mit Holzschnittbuchschmuck. Köln, Demen, 1675. 4 Bll., 526 S., 1 w. Bl. 1 Bl., 11 Bll. (Index). 8°. Prgt. d. Zt. auf 3 Bünden mit blindgepr. Streicheisenlinien, Platten- und Rollenstempeln sowie schwarzgepr. Supralibros sowie ehem. handschr. Bib.-RSchildern (etw. bereieben und bestoßen. Tls. etw. beschabt). 200.-

Cobres 164, 15. - DG 14.3010. - Ferchl 31. Gambacorta/G. 90. - Gmelin II, 148f. - Hirsch/H. I, 407. - Nissen, BBI 113 u. ZBI 273. - Pritzel 536. - Waller 10734. - Wellcome II, 125. - Wolfenb. 149. - Nicht bei Duveen, Eales (Cole Library), Ferguson, Honeyman, Hoover, Hunt, Lesky, Osler u. Plesch. - Seltenes kompilatorisches Werk vom Verfasser der „Physica subterranea“, reich illustriert. Besteht aus „Thier-Buch“ (3 Kupfertafeln, 35 Holzschnitte meist nach Herr und Gessner), „Kräuterbuch“ (mit über 1100 Pflanzenholzschnitte aus der Mattioli-Ubersetzung von Camerarius), „Bergbuch“ (15 emblemat. Holzschnitte der Metalle) und der „Salernischen Schul“ in der von Villanova kommentierten Fassung. Hierzu Anhang über das Aderlassen und Destillieren mit 7 Holzschnitten. - Die Zwischentitel sind 1662 datiert. - Mit gestoch. Wappenexlibris „Königl. Stifft Hall“. - Teils stark gebräunt und stockfleckig, einzelne fehlende Eckchen. Kupfertitel mit alter Schabstelle und kl. Läsuren. Die Holzschnitte in guten, kräftigen Abdrucken, wenige von Kinderhand mit einer Farbe großflächig in Aquarellfarbe übermalt.

VD17 3:310318A und VD17 3:310320W. - Abhandlung über politisch-militärische Angelegenheiten des Kölner Juristen, kaiserl. Kriegskommissarius und Auditeur Bürger (1631-1654). Das Supralibros zeigt einen gekröntent Stern unter den Kapitalen WACDS in einem Lorberkranz. - Seiten etw. gebräunt und fleckig. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar.

39            Novellus, Jacobus. Tractatus criminalis,

utilis necessarius tam iudicibus meleficiorum ... Mit Holzschnitt-Druckermarke auf Titel. Venedig, Cornettum, 1586. 8 Bll., 239 S., 15 Bll. Reg., l.w.) Pgt. d. Zt. (etwas bestoßen). [*] 300.2 seltene venetian. Drucke in 1 Band. - Letzte lateinische Ausgabe des 16. Jh. - Am Unterrand etwas wurmspurig, wenige Bll. stärker gebräunt. - Beigebunden: Novellus, J., Tractatus singularis. Postrema editio. Mit Druckermarke auf Titel. Venedig, Cornettum, 1586. 4 Bll., 176 S., 12 Bll. (Reg.). - Einige Bll. etwas gebräunt, letzte Bll. dews Reg. wurmspurig.

12

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 12

15.11.2016 15:14:39


Alte Drucke

40

            Papstum - - Sacrosancti et oecumenici Concilii Tridentini et oecumenici Concilii Tridentini, Paulo III., Julio III. et Pio IV. ... celebrati, canones et decreta ... Mit HolzschnittBuchschmuck. Lüttich, Hovius, 1587. 17 Bll. 473 S., 88 Bll. 12°. Pgt. d. Zt. mit gepr. Bordüre und 4 Eckfleurons sowie hs. RTitel (etwas berieben und verfärbt). 150.Selten. - Titel und Seiten mit wenigen Marginalien bzw. Besitzeintrag, etwas braunfleckig.

41            Petersen,

Johann Wilhelm. SpruchCatechismus aus dem Catechismo des seel. Lutheri in Fragen vorgestellet ... Frankfurt u. Leipzig, Lipper, 1689. 36 Bll., 402 S. 12°. Ldr. d. Zt. mit dreis. Goldschnitt (Kopfschnitt angestaubt, berieben, 2 kl. Wurmlöcher). 200.-

Vorsätze leimschattig, vord. Vorsatz mit Exlibris u. Besitzervermwerk, sonst nahezu fleckenfreies, sehr gut erhaltenes Exemplar.

42      Peutinger, Konrad. Sermones convivales de

Finibus Germaniae contra Gallos. Accedit eiusdem De Inclinatione Imperii Fragmentvm. Jena, Oerling, (1684). 8 Bll., 172 S. Kl.-8°. HLdr. d. Zt. (berieben u. beschabt). 150.-

VD17 12:118890Z. - K. Peutinger war Stadtschreiber in Augsburg und Vertrauter Kaiser Maximilians I. - Teils gebräunt bzw. etwas stockfleckig, Stempel Titel verso.

44  

43 

          Pittelius, C. Pharascha Meschichenu theanthropou ex Mose, prophetis, hagiographis, targum Uzielidae, Onkelos, Hierosolymitano ... Judaeis, Mahumedanis, Arrianis, Photinianis, hostibus Jesu Christi aspondois ac diabolikotatois, omnibusque Satanae Synagogis opposita. Rostock, Keil, 1664. Tit., 7 S. Brosch. d. Zt. (Rücken mit etw. beriebenem Buntpapierstreifen verstärkt). [*] 400.Text innen in Hebräisch. - Gering gebräunt, letztes Blatt etwas fleckig u. mit winzigen Fehlstellken, insgesamt gut erhalten.

    (Porrade, Pierre de). Suite de l‘Innocence opprimée dans les Filles de l‘Enfance, où Relation du Procès du Sr. Peissonel Medecin de Marseille, et d‘un grand nombre de personnes de toutes sortes de conditions que les Jesuites y ont fait envelopper, Oùl‘on voit aussi ce qui s‘est passe à l‘égard de Mr. l‘Envêque de Vaison. Toulouse, Pierre de la Noue, 1691. Kl.-8°. 223 S. Ldr. d. Zt. (beschabt, Leder an Deckel u. Rücken mit mehreren kl. Fehlstellen durch Wurmspur, Rücken angeplatzt, Kapitale mit Fehlstellen). [*] 200.Handschr. Vermerk auf den vorderen Vorsatzblättern, papierbedingt gebräunt.

47            Römischer Königlicher Majestat, unsers

Allergnädigsten Herrn, Ordnung und Satzung, so auff jetzigen Wahl- und Crönungstag, allhie zu Frankfurt am Mayn gehalten werden soll.Mit Holzschnitt-Buschschmuck. Frankfurt am Main, Emmeln, 1619. 11 S. 8°. RBroschur. [*] 240.-

VD17 23:247473V. - Satzung und Ordnung zur Krönungszeremonie. - Seiten leicht gebräunt, Titel etw. fleckig, mit hs. Vermerk.

45 

     Regio, Paolo. Vita miracoli et morte di San Francesco di Paola. Mit Druckermarke und 43 halbseitigen Holzschnitten. Venedig, Farri Erben 1605. 20 Bll., 304 S.Prgt auf 5 Bünden mit hss. RTitel. 240.BM STC, Italian 552 (EA 1596). - Heiligenleben des Franz v. Paula, Gründer der Minimen, eines Seitenzweiges des Franziskaner-Ordens. Schön illustriert. - Virsatz mit alten Besitzvermerken. Leicht wasserfleckig, anfangs und am Ende etwas wurmstichig, die Holzschnitte teils in schwachen Abdrücken.

46      Reineck, Reinerus. Chronica Des Chur vnd Fürstlichen Hauses der Marggraffen zu Brandenburg etc.

Burggraffen zu Nörnberg etc. Darinne ördentlich verfasset, erstlich zwo unterschiedliche kurtze Beschreibunge von den uhralten Welffen, Hertzogen zu Beyern, Graffen zu Altorff, Herrn zu Ravesburg etc. ... Desselben anfenglichem warhafftigen Herkommen und ausbreitung, nahmhafften und fürnehmen Geschichten, sampt allerhand ferner nothwendiger erinnerung und erklerung. Zusamen gezogen und gestellet durch M. Reinerum Reineck von Steinheim. Am ende ist noch hinzu gesatzt ein Beschreibung der Geschichten Hugonis und Ditterichs, beyder Marggraffen zu Brandenburg sampt einem kurtzen bericht von der Marck und Stadt Brandenburg etc. jtzo erst Menniglichen zu nutz in die deudsche Sprache verdolmetscht. Wittenberg, Kraft, 1580. 60 Bll. 8°. Rückenbroschur. [*] 280.-

VD16 R859. - Titel und erste Blätter mit restaurierten Eckabrissen (wenig Textverlust). Gering fleckig.

48            Rosello, Timotheo. Della Summa de

secreti universali in ogni materia. 2 Tle. in 1 Bd. Mit 4 Holzschnitt-Druckermarken u. zahlr. Holzschnitt-Initialen, 1 Textholzschnitt. Venedig, Giouanni Bariletto, 1575 (1574). 8 Bll., 152 S., 8 Bll., 152 S. Pgt. mit geprägter Ligatur (es fehlen die Schließbänder, Bezug mit Fehlstellen u. Läsuren (teils auch gelöst), Bindung gelockert bzw. defekt). 400.Wellcome, IV, 560 (spät. Ausgabe). - Frühere Ausgabe der Geheimnisse des Universums von Rossello, in welcher er verschiedenste Heimittel und Tinkturen für zahlreiche Krankheiten beschreibt. Seltene Ausgabe des mehrfach aufgelegten Handbuches. - Einige Lagen gelöst, Seiten teils etwas fleckig und mit Knickspuren. Sehr selten.

13

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 13

15.11.2016 15:14:45


Alte Drucke

49 

          Salmasius, Claudius. Plinianae exercitationes in Caji Julii Solini polyhistora. 3 Bde. in 1 Bd. Mit 3 gest. Titelvignetten, Holzschnittvignetten, -initialien und -buchschmuck, 43 Textholzschnitten sowie zwei Titel in Rot und Schwarz. Utrecht, Water et al., 1689. 25 Bll., 63 S., 625 S. 1 Bl., S. 626-943, 16 S. (Index), 157 S. (Index). 5 Bll., 27 S., 259 S., 20 S. (Index). Folio. Ldr. d. Zt. auf 7 Bünden mit goldgepr. RSchild und RVergoldung (berieben, etw. bestoßen und beschabt. VGelenk angebrochen. Rücken mit Fehlstellen). 250.-

Brunet V, 92 „Ouvrage estimé“. - Ebert II, 20124. - Enzyklopädisches Werk mit vielen Angaben über Naturwissenschaften und Heilkunst der Antike in Latein mit vielen Zitaten in Griechisch, besonders interessant der Anhang über den Zucker, mit Zitaten in Arbaischer Schrift. Die Abbildungen zeigen Pflanzen, Münzen und geometrische Figuren. - Seiten etw. gebräunt, tls. stärker gebräunt und fleckig. 1 Bl. mit Eckabriss, Vorsatz mit Spur von entferntem Exlibris, Vorsatzpapier gebräunt, ansonsten innen wohlerhalten.

50      Schelwig, Samuel. Schrifftmäßige Prüfung

des Babstthums. Mit Titel in Rot und Schwarz sowie Holzschnitt-Initialien und -schlussvignette. Danzig, Reth, 1687. 16 Bll., 951 S., 47 Bll. 8°. Prgt. d. Zt. mit handschr. RTitel (etw. berieben, bestoßen, fleckig. Rücken mit kl. materialbed. Fehlstelle.) 180.VD17 3:311064R. - Erste Auflage. - Der Titel lautet weiter ‚Das ist kurtzer und bescheidentlicher, jedoch deutlich und auffrichtig gestellter Bericht, was man im Babstthum glaube und nach Gottes Wort billich glauben solle. nebenst Beschreibung der fürnehmsten Ceremonien und Kirchen-Gebräuchen‘. Schelwig (16431715) war lutherischer Theologe. - Seiten gebräunt, tls. etw. fleckig. V. Innengelenk gebrochen. Titelbl. angeschmutzt, mit ehem. Bib.-Stempel, Fehlstellen (tls. mit Textverlust), vollständig hinterlegt. Erste 2 Bll. mit hinterlegtem Eckabriss (tls. geringer Textverlust). Insgesamt gutes Exemplar der selten gehandelten Schrift.

51 

     Scheubel, J.. Compendium arithmeticae artis. Basel, J. Kuendig (Parcus) fur J. Oporinus, 1560. 193 S., 6 Bl. Pgt. d. Zt. unter Verwendung eines Manuskripts des 14. Jhdts. (Bezug gewellt, mit Randlasuren und Eckabriss, fleckig) in Ppkarton. [*] 1.500.VD16 S 2768. Smith, Rara, 246. Sotheran 1764: „Very rare.“ - Nicht im STC und bei Adams. - Zweite der erstmals 1549 unter diesem Titel erschienenen Ausgabe, einer überarbeiteten Fassung von Scheubels „De numeris“ (1545). - Johann Scheubel (1494-1570) gilt als Wegbereiter der Algebra in Europa. - Tls. mit Mäusefraß am oberen Seitenrand (ohne Textverlust), mit einigen zeitgenössischen Marginalien, stark wasserrandig, etw. fleckig. - Vorsätze mit zahlr. Eintragungen von mehreren alten Händen in Tinte, darunter zwei langere Absätze „De inventione Arithmeticae artis“ und „De usu et dignitate Arithmetica“ mit Hinweisen zur älteren Mathematikgeschichte (soweit wir feststellen konnten, keine Abschrift, sondern der Beitrag eines der Vorbesitzer, moglicherweise auf Grund der Namensnennungen - Boethius, Faber Stapulensis - aus den Vorlesungen Scheubels an der Tübinger Universitat erwachsene Notate). - Aus dem Besitz des Reutlinger Studenten Michael Schaal, mit dessen Besitzvermerk, datiert 1566, auf dem vorderen Deckel; Schaal wurde im Oktober 1564 in Tubingen immatrikuliert (Hermelink I, 161, 134). Ein weiterer zeitgenössischer Besitzvermerk (mit uneindeutiger Lesung) auf dem Titel. Second edition, first published under this title in 1549, a revised version of Scheubel‘s „De numeris“ (1545). - Johann Scheubel (1494-1570) is considered the pioneer of algebra in Europe. - Partly with mouse damage at upper margin (without loss of text), with some contemporary marginalia, heavy waterstains, some soiling. - Endpapers with numerous annotations by several contemporary hands in ink, among them two longer passages „De inventione Arithmeticae artis“ and „De usu et dignitate Arithmetica“ with references to the ancient history of mathematics (as far as we could find out, not a transcript, but the contribution of one of the previous owners). - From the estate of the student Michael Schaal of Reutlingen, with his ownership entry dated 1566 on front cover; Schaal was enrolled in Tubingen in October 1564 (Hermelink I, 161, 134). Another contemporary ownership entry (not clearly legible) on title. - Contemporary vellum by using a manuscript of the 14th century (cover material undulated, with marginal damages and torn-off corner, soiled) in Mod. boardsbox.

52 

     Schoock, Martin. Respublicae achaeorum et Veientium juxta sua fata in usum praesentis seculi deliniatae. Mit allegorischem Kupfertitel. Utrecht, Gilbert Zyl, 1664. 8 Bll., 224 S. 16°. Ppbd. d. Zt. (berieben u. bestoßen, leicht angeschmutzt u. wasserfleckig). 300.Erstausgabe. - Vgl. KB: KW 224 D 47. - Martin Schoock (1614-1669) war ein niederländischer Universalgelehrter. Vorliegend seine seltene Abhandlung über die Geschichte der Römer u. Griechen und der daraus zu ziehenden Lehren. - Mit handschriftl. Notiz u. Zeichnung auf Innendeckel u. Titel. Seiten leicht gebräunt, vereinzelt etw. fleckig oder mit kl. Knickspuren an den Ecken. Insgesamt wohlerhalten.

53 

54            Valtrini, Johannes Antonius. De re

VD17 12:627488S. - Frühe Ausgabe des erstmals 1628 erschienenen Kommentars. - Vgl. Hoefer XIII, 508. Etwas gebräunt, anfangs schwach wasserrandig, Titel am Oberrand mit Namensausschnitt.

Erste Ausgabe. - VD16 V 343. - de Backer-S. VIII, 430, 2. - Cockle 582. - Unteres Innengelenk mit kl.Wurmspur, Titel mit Besitzvermerk, Vorsatz u. 1 w. Blatt mit Marginalien, insgesamt wohlerhalten.

          Vallensis (Delvaux), Andreas. Paratitla Iuris Canonici Sive Decretalium Greg. Papae IX. Summaria Ac Methodica Explicatio :Opus omnibus tam in schola quam in foro versantibus utilissimum. Mit gest. Kupfertitel. Köln, Bingius, 1661. 4 Bll. Bll., 559 S., 5 Bll. 4°. Blindgepräg. Schweinsldr. d. Zt. (etwas fleckig u. beschabt, ohne Bindebänder). [*] 250.-

militari Veterum Romanorum libri septem. Mit Holzschnitt-Titelvignette. Köln, Birckmann, 1597. 7 Bll., 506 S., 10 Bl., 2 w. Bl. Kl.-8°. Schweinsldr. d. Zt. mit Rotschnitt, abgefassten Kanten, blindgepr. Bordüren u. 2 blindgepr. Mittelstücken, davon das vordere Justitia zeigend sowie 2 Metallschließen (etwas fleckig, kl. Fehlstellen im Bezug). 300.-

14

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 14

15.11.2016 15:14:51


Alte Drucke

55            Vittori, Benedetto. Benedicti Victorii Faventini Philosophi, ac Medici excellentißimi, Theoricam medicinae in doctißimo Bononiensi Gymnasio edocentis, in Hippocratis Prognostica commentarii. His accessit Theoricae latitudinum medicinae liber, ad Galeni scopum in arte medicinali. Mit Titel-Holzschnitt. Florentiae apud Laurentium Torrentinum ... 1551. 4°. 243, 8 Bll. (Spät.) marmor. Pp. (etwas bestoßen u. stellenw. beschabt). [*] 600.-

Erste Ausgabe. Selten. Laut KVK nur in 9 Bibliotheken weltweit. - HoH 188.1: „First edition of Vettori‘s (ca.1450-1502) Commentaries on the Prognostica of Hippocrates, including the Latin text in Lorenzo Laurenziani‘s version. Vettori‘s commentaries on Galen were first published separately in Bologna in 1516: this is the first appearance of the first of his commentaries on Hippocrates - a commentary upon the Aphorisms was published in Venice in 1556. Vettori was esteemed one of the most learned men of his age, and published numerous writings both in medicine and philosophy. His most notable medical writings were on syphilis and his commentaries on Hippocrates, the rest of his output being in connection with his teaching. He was professor of Medicine at first in Padua, and then in Bologna for some 21 years. The work is a fine specimen of the printing art of Lorenzo Torrentino, typographer to Duke Cosimo de Medici, to whom the book is dedicated and whose arms appear within the title.“ - Vermerk auf dem vorderen Vorsatz, Titelblatt im unteren Rand knapp beschnitten, Titelblatt und letzte Seite gebräunt und fleckig, Schnitt und Seitenränder z.T. stockfleckig, vereinzelt Anstreichungen und Anmerkungen im Text, Buchblock an den Gelenken etwas angebrochen, sonst gut.

56   

   Werdenhagen, Johann Aug.. Introductio Universalis in omnes Respublicas, sive politica generalis. Mit gestoch. Titel u. 1 gestoch. Porträt. Amsterdam, Janssonius, 1632. 12°. 32 Bll., 767 S., 12 Bll. Pgt. d. Zt. 120.Dabei: Historiae romanae epitomae. Lucii Julii Flori, C. Vell. Paterculi, Sex. Aur. Victoris, Sexti Rufi Festi ... Acc. tractatus de mensuris et ponderibus. Mit gestoch. Titel. Amsterdam, W.J. Caesius, 1625. 12°. Pgt. d. Zt. (Gelenke angeplatzt, Rücken mit Einriss, etwas fl., innen gebräunt).

58       Zoologie - - Bustamante de la Cámara, Juan. Promptuarium tropologicum, ex naturali animantium historia... 2 Tle. in 1 Bd. Lyon, Pillehotte, 1627. (16), 1382 (recte 1378, inkl. zwei w. Bll.), (32) S. Schweinslederband d. Zeit über Holzdeckel auf vier Bünden. Mit reicher Rollenund Plattenprägung. Handschriftlicher Titel auf Rücken. Zwei Schließen (eine fehlt). Gelenke am Kopf mit kleinem Einriß. [*] 1.200.-

Vgl. Graesse I, 582 und Agassiz, Bibliographia zoologiae I, 503 (beide jeweils ohne diese Ausgabe). Palau 197140. Seltener zweiter Druck der Ausgabe von 1620 beim gleichen Verlag aber mit neuen Titelblättern (daher Kustos auf dem letzten Blatt verso des ersten Teils falsch). Die Erstausgabe unter dem Titel „De animantibus scripturae sacrae“ erschien 1595. Abhandlung über Schlangen, Echsen, Spinnen, Skorpione und Drachen welche in der Bibel und im Heiligen Land überhaupt vorkommen. Titel-blatt mit altem Besitzvermerk. Two parts in one volume. Cont. pigskin over wooden boards. Covers roll-tooled. Two clasps, one is missing. Rare second printing of the edition of 1620 but with new title-pages. First edition 1595. A detailed description of reptiles, snakes and dragons of the Holy Land.

57 

          Zenarolla, Giovanni Paolo. Giornale militare, ouero Buda espugnata sotto gli auspicii del ... Imperatore ... Leopoldo I. ... l‘anno 1686... o.O. u. Dr., um 1687. 4 Bll., 224 S. Pgt. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (Einband fleckig und bestoßen). [*] 600.Nicht bei Apponyi u. in der Libreria Vinciana. - Seltenes Turco-Hungaricum über die Eroberung Budas durch Max Emanuel. - Mit gestoch. Wappenexlibris des Kunsthändlers Amedeo Svajer (1727-1791). - Etwas gebräunt.

15

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 15

15.11.2016 15:14:56


Manuskripte und Urkunden

Einzigartiges Zeitzeugnis: Ein Amerikaner dokumentiert den Zweiten Weltkrieg

59            2. Weltkrieg - - Tagebücher eines Deutsch-Amerikaners während des 2. Weltkriegs. Deutsche

Handschrift. 5 Bde. Mit einigen einmontiertern u. beiliegenden Zeitungsausschnitten. Brooklyn, 1939-1945. Gr.-8°. HLwd. d. Zt. mit goldgepr. Jahreszahlen auf den Rücken (teils gering berieben). [*] 1.500.Enthält für den Zeitraum vom 3. Sept. 1939 bis zum 10. Mai 1945 tägliche Eintragungen von ein bis zwei eng beschriebenen Seiten, die von den täglichen Zeitungsmeldungen und Ereignissen des Krieges berichten und sich mit „eigenen Glossen und Gedanken und Einfällen, die mir beim Schreiben in den Kopf schossen“ verbinden. - Im nachträglich verfassten, dem Bruder gewidmeten u. mit „Gustav“ unterzeichnetem Vorwort vom Juni 1945 heißt es: „Als ich am Sonntag, den 3. September 1939, den unüberlegten Plan faßte, täglich ein Blatt über die hauptsächlichsten Ereignisse des Krieges zu schreiben, hatte ich keine Ahnung, welche ungeheure Last ich mir aufbürden würde, wußte nicht, welch tyrannischen Einfluß es auf jeden einzelnen Tag meines Lebens ausüben würde ... Natürlich, so redete ich mir ein, könne der Krieg nicht so lange dauern wie der letzte, denn es gäbe gar nicht so viele Menschen, wie die modernen Waffen vom Leben zum Tode bringen könnten. Wie ich mich täuschte! ... (Diese Blätter) bergen in sich eine ungeheure Masse Material an Daten und Geschehnissen in kondensierter Form ... Die Arbeit setzte ein, als die amtlichen Tagesmeldungen der verschiedenen Kriegführenden in Erscheinung traten. Zuerst kurz, die eine wörtliche Übersetzung gestatteten langsam jedoch länger und länger wurden, so daß ich schließlich zu einer Art Telegrammstil greifen mußte, um der Masse Herr zu werden ... Höchst interessant müßte es sein, die Dir zur Verfügung gestandenen Nachrichten über den Krieg mit den meinigen vergleichen zu können.“ - Saubere Handschrift in insgesamt wohlerhaltenem Zustand.

62      Album Amicorum - - Freundschaftsalbum

mit ca. 55 handschriftlichen Eintragungen sowie 5 OZeichnungen, 1 OTuschezeichnung, 2 OAquarellen sowie 1 OPhoto (Silbergelatine). (Um 1860). Quer-4°. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. DTitel sowie gold- und blindgepr. floraler Bordüre (etw. berieben und bestoßen. Rücken unter Verwendung des ORückens erneuert). 240.-

Das Album enthält etwa 55 handschriftliche Eintragungen, grötenteils datiert in Königsberg um 1860. Enhaltene Namen u.a. Paul Gredy, C. Wiederhold, Gustav Diestel, Julius Axenfeld, H. Pätzold, Therese Braunschweig, Jenny Gruenhagen, Fanny & Charlotte Arendt, Henriette & Maria Engelmann, Lina Minuth, Emma & Eugenie Jacobi, Marie Reinecke, Hedwig Schoen, August, Otto, Hugo, Anna & Julie Gutzeit, Charlotte Brosch, Friederike & Anna Lange, Gustav Deutschmann, Carl Steyl, Toni Sacksen, Johanna, Marianne, Arthur & O. H. Ernst. Desweiteren sind 5 Bleistifzeichnungen, 1 Tuschezeichnung 2 Aquarelle (davon 1 unter Passepartout aus Luxuspapier) sowie eine Photografie eingearbeitet bzw. -montiert. Lose beiliegend sind 3 weitere Bleistifzeichnungen, 1 Tuschezeichnung und 1 kleinformatiges Stickbild sowie 2 Autographen. - Seiten etw. gebräunt und fleckig. Insgesamt schön erhaltenes Album mit dekorativen Zeichnungen.

61            Äthiopien - - Geister- und Gebetsrolle

zur wundertätigen Krankenheilung. Ge‘ezHandschrift auf Pergament. Alternierende Schrift in Rot- und Schwarz. Mit 1 handgezeichneten Engelszeichnung. Äthiopien, wohl 19. Jahrhundert. 250.120x7,5cm. [*]

Manuskripte und Urkunden

60 

          4 Dekrete der Stadt Nürnberg. Mit 3 Holzschnitt-Wappenvignetten. 1753-1802. Jew. ca. 1-3 S. (Blattmaße ca. 35 x 22 cm). 300.Proclama. Dekret vom 12. Juni. 1753 in Bezug auf „die ungezogene Jugend, (die) in verschiedenen Gassen, auch auf andern Plätzen hiesiger Stadt, einen solchen Unfug ausübe, daß selbige nicht nur da und dort sogenante Schanzen aufwirft, sondern auch dabey, mit Schiessen, Schreyen, und in andere Wege, grossen Lermen und Unruhe erreget.“ 1 S. auf Doppelbl. - Dekret vom 13. Juni 1789 bezüglich der „in allhiesiger Stadt seit einiger Zeit sich ereigneten Schlotbrünste, insonderheit aber die aus dem bisher gemeinschäftlich gewesenen Schlotfegen der sämmtlichen hiesigen Meister entstandenen Strittigkeiten und wegen manchmal nicht oft und fleißig genug geschehener Reinigung der Schlöte ...“. - 3 S. auf Doppelbl. - Erlass des „ernstlichen“ Verbots, „daß von den Lotterie- und Lotti-Collecteurs dahier, keine Loose ... auf Credit“ oder an junge Personen „gar nicht abgegeben ... werden sollen.“ - 2 S. auf 1 Bl. - Beschluss vom 5. Februar 1802 die Feuerversicherung betreffend - „Nicht nur bei der der Gelegenheit der beiden, in letztverwichenem Jahre, in hieseiger Stadt selbst, sich ereigneten Häuser-Brände, sondern auch, erst ganz neuerlich ... des zu Altdorf sich ereignet habenden beträchtlichen Brandes“ mit Hinweis auf die „Brand-Assekurations-Ordnung von 1783“. 3 S. auf. Doppelbl. - Auf unbeschnittenem Bütten, Blattränder teils gebräunt oder leicht angschmutzt, insgesamt wohl erhaltener Zustand.

63      Antiphonar - - Antiphonar-Blatt mit insg.

3 kolorierten u. goldgehöhten Initialen sowie kolorierter u. goldgehöhter Blattrankenbordüre u. Stabbordüre in aquamarinblau, rubinrot, blattgrün u.a. mit reichem floralem Besatz (recto) sowie rubriziertem Text (verso). Wohl Burgund, 16. Jh. Pergament. Blattmaße ca. 16,5 x 11,5 cm. Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 150.-

„Obsecro te Maria mater“.

16

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 16

15.11.2016 15:15:06


Manuskripte und Urkunden

64  

    Antiphonar - - Antiphonar-Blatt mit insg. 6 kolorierten Initialen u. rubriziertem Text mit Quadratnoten recto u. verso. Pergament. 17./18. Jh. Blattmaße ca. 44x35 cm 120.Mit dem gregorianischen Gesang „Crastina die delebitur iniquitas terrae“. - Am oberen Rand etwas knapp beschniten, etwas berieben u. fleckig.

65   

        Antiphonar - - Antiphonar-Blatt mit rubriziertem Text, 2 in blau u. rot kolorierten u. goldgehöhten Initialen sowie goldgehöhter Blattrankenbordüre recto u. verso. Wohl Flandern, 16. Jh. Pergament. Blattmaße ca. 16,5 x 11,5 cm. 120.Mit der Oratio „Deus qui hodierna die“. - Ränder gering gebräunt.

68      Bayern - - Gästehaus der Pension May-Wolf

67 

          Antiphonar - - Handgeschriebenes Antiphonar einer Schwester Johanna Kerschilgen aus Köln. 202 Seiten. Lederband d. Zt. mit 1 (von 2) Schließe (beschabt). [*] 400.Saubere Handschrift in Rot und Schwarz, mit zahlreichen Notenseiten und hübsch verzierten Initialen.

Stadt Brückenau (später Labenbach). Gewidmet von Philipp Schmitt, Würzburg. Buchbinder. Mit zahlr. Einträgen, einigen kl. Zeichnungen u. 3 mont. OPhotographien. 1924-1955. Ca. 140 nn. Bll., davon 74 beschrieben. 4°. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. VDeckel-Fileten u. eingelassener kol. Wappen-Prägung (etwas berieben, Gelenke leicht gelockert) in HLwd.-Kassette d. Zt. (beschabt, stellenw. wenig eingerissen). [*] 300.-

Mit Einträgen von Gusti Rühmkorb, Dr. K. Fürbaß, Dr. Orff mit Frau (Ansbach), Prof. Kußnick, Dr. Kleinschmidt (Karlsruhe), Th. Eler, Jutta v. Büren (Wuppertal-Elberfeld), Lucie Harder (Berlin), Amtsgerichtsrat Franz (Aschaffenburg), Leo Schindler (Aachen), Elisabeth Schadt (Fulda), Karl von (?) (Regierungsrat a.D. in Bonn), Anni Liebenthal (Berlin), Max Naumann (Leipzig), Dr. Hermann Lurati, Käthe Martschick, Konrad Pollack (Nürnberg), Karl Schilling (München) u.v.a. Personen aus Plauen, Stettin, Würzburg, Nürnberg, Erfurt, Wilhelmshaven etc. Teils gebräunt u. leicht finger- bzw. stockfleckig.

66            Antiphonar - - Antiphonar-Blatt mit

rubriziertem Text, 3 kolorierten u. goldgehöhten Initialen sowie goldgehöhter Blattrankenbordüre recto u. verso. Wohl Flandern, 16. Jh. Pergament. Blattmaße ca. 16,5 x 11,5 cm. 120.-

Mit der Oratio „Deus, qui de beate Marie“. - Blattränder gering gebräunt.

69      Berlin - - Bewilligung im Namen Friedrich Wilhelm I. für „Eva Magdalena Friderichs ... daß Sie nunmehro ordentlich proclamiret und nochmahls Copuliret werden möge“. Dat. Berlin, 10. Sep. 1716. Signiert von Marquard Ludwig von Printzen. Doppelblatt mit Wasserzeichen, Stempeln u. papiergedecktem Siegel (Einzelblattmaße ca. 33,5 x 21,5 cm). 150.-

Inliegend einseitiges Schreiben vom 9. Sep. 1716 der Witwe Eva Magdalena Friderichs bezüglich ihrer „Verheyrathung mit Joh. Jacob Dannert“. Verso mit Vermerk von anderer Hand: „Es soll befohlen werden .... zu Copuliren“. - Falz mit Fehlstellen (kein Textverlust), teils gebräunt oder angeschmutzt, stellenw. Siegelabklatsch, sonst insgesamt gut erhalten.

17

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 17

15.11.2016 15:15:15


Manuskripte und Urkunden

70            Berlin - - Illustr. Kupferstich-Urkunde

„des hiesigen löbligen Lohgärber Gewercks der Königl. Preuß. Haupt und Residenzstadt Berlin“ für „Johann Jacob Funck von Frankfurt a/M. gebürtig“. Berlin, 21. August 1805. Blattmaße ca. 37,5 x 47,5 cm. Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 400.-

„Wir obere und andere Meister des hiesigen löbligen Lohgärber Gewercks ... bescheinigen hiemit daß gegenwärtiger Geselle Nahmens Johann Jacob Funck von Frankfurt a/M. gebürtig ... bey uns allhier ... in Arbeit gestanden, und sich ... treu, fleißig, friedsam und ehrlich ... verhalten hat, welches wir ... unterm 6t. August 1732 publicirten Reichspatents nicht nur hiermit attestiren, sondern auch unsere sämmtliche HandwercksGenossene dienstlich ersuchen wollen diesen Gesellen nach HandwercksGebrauch, überall zufördern ...“ - Urkunde oberhalb mit einer Ansicht, unterhalb mit einer Karte umrahmt. - Mit Siegel u. Stempeln, unterzeichnet von Assessor Weitzel, Meister Gottfriedt Schultze u. Meister des Gesellen Gottlieb Hertz. - Spuren mehrf. Faltung, wenige kl. Löcher u. 1 kl. hinterlegter Einriss im Falz, nur vereinzelt minimal fleckig, insgesamt wohlerhalten.

72      Bremen - - Sammlung von 53 Kupferstich71       Berlin - - Kupferstich-Urkunde von F.G.

Stammbuchblättern. Göttingen bey Wiederhold. Mit Einträgen von Mitgliedern Bremer Kaufmannsfamilien u.a. Bremen, 1797. Lose Blätter (11,5 x 18 cm) mit Goldschnitt in LederChemise mit Goldfileten u. goldgepr. DTitel „Der Freundschaft gewidmet (recto) am 21ten Mai 1797“ (verso). [*] 380.-

Von mehreren Personen unterzeichnet. - Die den Textteil umgebende Umrandung mit Wappen, Ansicht von Berlin, Vignette der Kaufmannschaft, figürl. Darstellungen (Europa, Afrika, Asia, America) u. Szenen. - Spuren mehrfacher Faltung, im Falz stellenw. mit Fehlstellen (Textverlust in den ersten zwei Zeilen), diese unter Verwendung alter Handschriften von 1850 u. 1880 hinterlegt, Ränder mit Läsuren, wenig fleckig.

Enthält Einträge von: Vetter Jacob Beckenn, Louise Bekenn, Mutter Magdalena Vogt, Klara von Hoheneichen, M. Duckwitz, Gesina Duckwitz geb. Bagelmann, Kunigunde, Elisa, Albert u. Frieder. Bagelmann, Elisabeth Bagelmann geb. Achelis, Anna Elisabeth Achgelis geb. Anspachs, S. Bremer, Achgelis, Margaretha Bekenn geb. Achelis, M.E., Tomas u. Elisabeth Achelis, G., J.M., Garbert, Johan Leonh., Jacob u. Adelheit Wienges, Elisabeth u. T. Gloystein, Nicolaus Böse, R. Grommé, Elise Vogt, Magdalena Achelis geb. Bagelmann, C. u. Friedrich Estienne, Dorothea u. Meta Spange, Doris Müller geb. Wolff u.a. - Nur vereinzelt gering fleckig, insgesamt wohlerhalten.

Schmidt. Berlin, dat. 1743: Receptions-Schein, „daß ... Herr Antonius Mangold ... sich bey der hiesigen Deutsch- und Frantzösisch-Combinirten Kaufmannschafft ... recipiren laßen“. Berlin, 7. März 1798. Plattenmaße ca. 43,5 x 35 cm (50,5 x 43 cm). 120.-

74

73      Chemie - - Universitätsmitschrift ‚Wallach.

Organische Chemie. S 1912 S‘ mit ca. 422 handschriftl. Seiten. Ca. 400 Bll. Lwd. d. Zt. (etw. berieben, bestoßen und beschabt, Rücken etw. lichtrandig). [*] 200.-

Otto Wallach (1847-1931) war 1889 bis 1915 Direktor des Chemischen Instituts in Göttingen, wo er das Institut erweiterte und den Studiengang neu ausrichtete. 1910 erhielt er den Nobelpreis für seine bahnbrechenden Forschungen im Bereich der organischen Chemie. Die vorliegende Mitschrift aus dem Sommersemester 1912 enthält sowohl Text, Formeln und Reaktionsgleichungen. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelte Fingerflecken. Vorsätze etw. berieben. Insgesamt wohlerhaltene umfassende Mitschrift.

Primärquelle aus dem dreißigjährigen Krieg

 Dreißigjähriger Krieg - - Handschrift ‚Augsburgische Commission‘ (DTitel) ‚Fürhaltt von den Kaiserliche(n) Subdelegierten Herren Commissarien dem Ministerio Augustano beschehen. und Was für Resolutiones darauf erfolgt. 2. 3. 5. 8. und 10. Juny. Anno 1628.‘ (Titel) Mit kalligraphierten Titel und zahlreichen kalligraphierten Initialen. Deutsche Kurrentschrift und Lateinische Handschrift. Schriftspiegel ca. 12x22 cm. Augsburg, 1628. Ca. 500 S. Folio. Prgt. auf 4 Bünden mit Streicheisenlinien, spanischen Kanten und kalligraphiertem DTitel (etw. berieben, bestoßen und fleckig. Tls. kl. Fehlstellen im Bezug. Schließbänder fehlen). [*] 1.200.Die Handschrift enthält insgesamt 55 Stücke in deutscher und lateinischer Sprache einspaltig und wurde auf unterschiedlichen Papieren von verschiedenen Schreibern verfasst. Einige Stücke als ‚copia‘ bezeichnet. Die Texte stellen ein wichtiges Dokument zur Augsburger Geschichte während des Dreißigjährigen Kriges dar. Mit der zweiten Phase des Konfliktes zwischen Katholiken und Protestanten ab dem Jahre 1603 verschob sich das Verhältnis zwischen den Konfessionen im Augsburger Kleinen Rat zugunsten der ersteren. Im Oktober 1624 verwies zudem Kaiser Ferdinand II. die Protestanten aus den österreichischen Erblanden, von denen zahlreiche in die deutschen Reichsstädte flohen. Die in der Handschrift enthaltenen Akten, Beschlüsse und Schreiben beziehen sich auf die Konkordienformel, deren Anwendung bzw. Wiederherstellung in der politischen Praxis. Desweiteren ein ausführliches, 37 Seiten umfassendes Chreiben (Nr. 28) des Lübecker luth. Theologen und Superintendenten Nikolaus Hunnius eingebunden. - Seiten etw. gebräunt und knapp beschnitten und teils mit kleineren Knickspuren. Vereinzelte (Finger-)Flecken. Tinte tls. etw. verblasst. Insgesamt wohlerhaltenes, einzigartiges Zeitdokument.

18

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 18

15.11.2016 15:15:25


Manuskripte und Urkunden

75      Frankreich - Militaria - - ‚Brevet de prevot

77 

d‘arme‘ (Fechtpatent). Tusche auf Pergament. Maße ca. 31 x 25,4 cm. Dat. Arras, 1840. [*] 300.-

Das Patent ist ausgestellt von der Fechtakademie des 2. Regiments des ‚Corps Royal du Genie‘, der königl. Genietruppe und trägt die Signaturen von u.a. Gregoire, Belloe, Poniet, Champ, Marais, Agnoux. Bekrönt wird das Patent von gekreuzter Hellebarde und Schwert vor einer Rüstung mit Lorbeer- und Eichenlaub. - Etw. gebräunt und berieben. Tinte am rechten unteren Rand etw. verwischt. Insgesatm wohlerhaltenes Dokument.

76       Franz Josef I., Kaiser von Österreich - -

Ernennung von Ian Olteanu zum Bischof von Nagyvarad (Deutsch: Großwardein. Rumänisch: Oradea Mare). Ungarische Handschrift auf Pergament mit reicher Kalligraphie, teils in Gold, vier gouachierten Wappendarstellungen, Unterschrift von Franz Josef und Agoston Trefort. Nagyvarad, 1873. 2 Bll. Fol. Violetter Samt d. Zt. mit dezenter Linienvergoldung, Bindebändern u. Kordelbindung mit anhängendem Wachssiegel in Messingkapsel. [*] 600.-

Oteanu (1839-1877), 1863 zum Priester geweiht, war seit 1870 Bischof von Lugoj, dann 1873 von Nagyvarad. Er starb mit nur 38 Jahren an Leberzirrhose und wurde in der St. Nikolaus-Kathedrale im heutigen Oradea begraben. Der ebenfalls unterschreibende Trefort war seit 1872 ungarischer Minister für Religion und Bildungswesen. - Innen wenig braunfleckig, Trennblätter mit Läsuren, sonst gut.

78      Gebetsbücher - - Der betende Christ in der

Betrachtung göttlicher Allmacht. Als ein Geschenk zur hohen Namensfeyer der Fräulein Charlotte von Nowodworsky ... gewidmet v. Pet. Nowak. Hs. Gebetsammlung mit 3 Tuschezeichnungen u. gezeichnetem Buchschmuck. 19. Jh. 79 Bl. Blindgepr. Ldr. d. Zt. mit dreis. Goldschnitt sowie applizierten Schildern mit den Initialen „K.v.N.“ verso u. „P.N.“ recto (etwas berieben u. bestoßen). [*] 300.Vortitel mit hs. Vermerk in Bleistift: „Nowdworsky Charlotte geb. 1814 in Moldautein war eine Großmutter der Agnes Kwél, geb. Heissler.“ - Durchgehend leicht fleckig, insgesamt gut erhalten.

          Gästebuch der Familie Hoesch aus Buchreuth am Chiemsee. Mit zahlr. Einträgen, teils mont. Aquarellen und Zeichnungen. 19261967. 78 nn. Bll., davon 51 mit Beiträgen versehen. 8°. Pgt. mit Kopfgoldschnitt u. goldgepr. Deckelsignet (evt. Wiener Werkstätte?) (Schließbänder fehlen, wenig fleckig). [*] 500.Mit Einträgen u. Signaturen zu Weihnachten 1926 „im Hause des Eberhard Hoesch“ mit Maximilian u. Clara Gilka, Ellen Hoesch, geb. Gilka, u.a., „Taufe des kleinen Lenart. 21. Mai 27“, „Silber Hochzeit Eberhard-Viky 1946“ sowie von Arthur Hirth, Ricardo, Buby, Rosemarie Lerdon, Fröschlin, Dr. Rudi Wahl, Oliver u. Bea Betz, mont. Gedicht des Violincellisten Gerhard Mantel auf dessen Briefpapier etc. - Die Zeichnungen und Aquarelle zeigen: „Ansicht der projektierten Schnellbahn Tegernsee-Dresden“, versch. Ansichten vom Chiemsee, 2 Knaben beim Schach, einige Blumenstilleben u.a. Teils bezeichnet, datiert und/oder signiert, darunter einige sign. von „Karell“ u. „Ricardo“. - Vereinzelt gering fleckig, insgesamt wohlerhaltener Zustand.

79       Hessen-Kassel, Friedrich von, König von

Schweden. Neun gedruckte Kanzleischreiben an „sämtl. von Dallwig zum Hof “. Kassel, 17301739. Jeweils 1 Doppelblatt mit hs. Adresse u. papierbedecktem Siegel. Blattmaße je ca. 36 x 22 cm. [*] 120.-

Verschiedene Begleitschreiben zu übersandten landgräfl. Patenten und Verordnungen u.a. folgendes betreffend: Salzeinfuhr, Seuchenvorsorge, Wilddieberei, ausländ. Fruchtbranntwein, Kriegskontributionen, verbrechlichen Luxus bei Familienfeiern. - Dabei: 1 Blatt mit Siegel u. Adresse der o.g. Herren ohne gedruckten Brief. - Gebräunt u. z.T. etwas stockfleckig, Randläsuren, 1 Brief mit Abriss am Kopf (ohne Textverlust), Falze teils eingerissen, sonst insgesamt gut erhalten.

80 

          Kosanke, Axel. Bohrisch-Brauerei-Aktiengesellschaft Stettin. Jahresabschlussbericht 1943/44. Typoskript. Stettin, 1944 bzw. Hamburg, 1947 (Schlussbemerkung). 52 numm. Bll. u. 19 Bll. Anlagen. 4°. Private Brosch. mit hs. DTitel (gebräunt u. fleckig). 400.Jahresabschlussbericht des Wirtschaftsprüfers Kosanke im Auftrag des Vorstandes der Bohrisch-Brauerei-Aktiengesellschaft. Aufschlussreiches Dokument, welches die schwierige wirtschaftliche Lage der Stadt Stettin und der Brauerei während des 2. Weltkrieges widerspiegelt. Der Bericht verweist auf die Luftangriffe auf Stettin am 21. April 1943 und den dadurch entstandenen Schaden von ca. 950.000,- Reichsmark. Diese Forderungssumme wurde beim Reich eingereicht und auch anteilig erstattet. Des Weiteren enthält der Bericht detaillierte Angaben zu Produktionskosten, Lohnzahlungen, Immobilienpreisen, Beschäftigungsverhältnisse von Frauen und Kriegsgefangenen, Sozialabgaben sowie zum Rückgang der Geschäfte gegenüber dem Vorjahr uvm. In der Schlussbemerkung wird darauf verwiesen, dass der Bericht erst 1,5 Jahre später am 11.1.1947 abgegeben werden konnte, aufgrund der Räumung von Kosankes Stettiner Büros und den wirren Nachkriegsverhältnissen. - Mit vereinzelt hs. Anmerkungen. Seiten leicht gebräunt, tls. etw. fleckig und wasserrandig. - Insgesamt informatives historisches Zeugnis.

19

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 19

15.11.2016 15:15:36


Manuskripte und Urkunden

Aus dem Besitz von Maximilian von Gravenreuth

82      Kriegsbilder von 1870/71. Handschriftliche 81  

  Kraucher, Johann Georg Michele. Das Wundersame Lebe(n), Leyde(n), und Wunderthaten etlicher Heilige(n) Gottes, so ich aus dreyen Büchern ... herauss geschribe(n), u(nd) allhier zusame(n) gesetzt hab ... Mit zahlreichen teils großformatigen Handzeichnungen und gezeichneten Initialen. Neuhochdeutsche Handschrift auf Papier. Schriftspiegel ca. 30 x 14 cm. 2 Bll., 807 nummer. S., Register. Fol. HPgt. d. Zt. (etwas berieben und beschabt). [*] 1.000.-

Aus der Bibliothek des Grafen Maximilian von Gravenreuth (1807-1874) auf Schloss Affing, seit 1828 bis zu seinem Tod Mitglied der Kammer der Reichsräte des Bayerischen Landtags. - Die Handschrift ist eine Heiligenlegende die aus Werken von Hieronymus Drexel, Reginbald Perckmayr und Martin von Cochem zusammmengestellt wurden. Jeder Abschnitt wird prachtvoll durch charmant-naiven Vignettenzeichnungen eingeleitet, die mit hoher Präzision und Sorgfalt ausgeführt wurden. Hervorzuheben sind weiterhin der für den Barock typischen Sinn für die Verwendung von religiösen Symbolbildern und die eindrucksvolle Barock-Kalligraphie, die dem Leser beim Blättern der Handschrift begegnet. - Minimal gebräunt und seltener fleckig. - Eindrucksvolle Barockhandschrift. From the estate of Maximilian von Gravenreuth. Impressive baroque manuscript with lives of biblical figures and saints with numerous partly big sized drawings and calligraphic letters.

Lieder- u. Notensammlung mit ca. 70 handgezeichneten aquarellierten teils bewohnten Initialen. Um 1877. 115 hs. numm. Bl. Gr.-8°. Lwd. d. Zt. mit je 5 Nieten auf den Deckeln (beschabt u. bestoßen, Bezug an den Kanten teils mit Fehlstellen, Rücken u. Gelenke mit Lwd. verstärkt). [*] 400.-

Enthält u.a. folgende Titel: (Oh) Tannenbaum, Da bin i, Nachtigall, Abschied der Rosel, Bier her!, Erzählung von der Schlacht, Boarisch, Abfahrt von der Alm, Der lustige Wiener, Der kleine Mann, Der Zigeunerknabe im Norden, Bauernhochzeit, Wallfahrtsgesang, Der dumme Hansel, Wacht am Rhein u.v.m. - Innengelenke angeplatzt, teils (stock-)fleckig, Blattränder durchgehend gebräunt u. fingerfleckig.

Aus dem Nachlass der Herzogin von Estissac

84 

          Liber amicorum - - Sammlung mit 8 Freundschaftsalben mit zahlreichen eingeklebten Luxuspapieren sowie einem handschriftlich geführten Album mit Gedichten von u.a. Goethe, Möhricke, Fontane. 8°. [*] 150.Enthalten: Album eines Mädchens, Großhettingen ca 1895 - 1899. - Album von Adolf Breereck, Werder ca. 1909 - 1912. - Album von Ewald Ohe, Streek ca. 1918. - Album von Charlotte Schmiedgen, Cottbus ca. 1916 - 1922. - Album von Inge Bewie, Hamburg ca. 1933. - Album von Frauke Jagodidtz, Bremen ca. 1957 - 1960. - Album von Erika Eidenmüller, Burgsolms ca. 1968 - 1971. - Album von Susanne Braadt, Bremen ca. 1979 - 1985. - Handschriftliches Album mit ca 55 Bll. Gedichten, (um 1920).

83   

    Lhuillier, Jules. La Cathedrale de Reims (...). Mit dekorativem Widmungsblatt u. Titel, einer ganzseitigen Wappenzeichnung und 20 aquarellierten, teils weißgehöhten Architekturzeichnungen. Französische Handschrift. 1919. Schriftspiegel 19 x 12 cm. 2 Bll., 22 S. 2 Bll. Gr.-8°. HLwd. mit reich geprägten Metalldeckeln mit Wappen u. dreis. Goldschnitt (etw. berieben, minimal bestoßen). [*] 600.Das Werk stammt vom Abt Jules Lhuillier, Ritter des Ordens St. Sava, der es der Herzogin von Estissac (Haus La Rochefoucauld) und Mortemart widmet. Vgl. Dedikationsseite: „Madame la Duchesse Estissac née de Mortemart. Hommage et Souvenire très respecteux Jules Lhuillier, curé, Tournoisis 25 Mars 1919, fête de l‘Annonciation de Notre Dame“. - Zur künstlerischen Ausstattung: Der getriebene Metalleinband mit dem Wappen der Familie Rochefoucauld und Mortemart. Die Handschrift enthält 20 fein detallierten Zeichnungen der Kathedrale von Reims, je mit Bezeichnung. Im Titel eine Kleinbildminiatur der Heiligen Maria mit dem Kind im Anfangsbuchstaben „C“ (Cathedrale). Der Titel und das mit einer Krone geschmückte Widmungsblatt sind mit reichem Rankenwerk verziert. Der Titel verso mit dem Wappen der Familie Rochefoucauld und Mortemart. - Beigegeben: 1 etw. größere, thematisch ergänzende Zeichnung des Künstlers. - Die Seiten meist im guten Zustand nur seltener etw. gebräunt oder fingerfleckig. - Eindrucksvolles Manuskript mit detailreichen Illustrationen.

85            Märzrevolution - - Handschriftliches Mittelungsblatt des Vaterlandvereins. Doppelblatt. Tinte auf Papier. 1848. [*]

Folio150.-

Unter dem Titel ‚Allgemeine Erklärung an unsere Mitbürger‘ führt der Ausschuss des Vaterlandvereins in 3 Punkten seine demokratischen Bestreben entgegen der Restauration aus und erklärt, „dass der verfassungsmässig ausgeprochene Wille des Volkes das höchste Gesetz sei. Getreu diesen Grundgesetzen und von dem Wunsche beseelt, auch das Seinige zu der Einheit, Freiheit und dem Wohlstande des deutschen Vaterlandes und Volkes beizutragen“. Datiert „Rosswein, den 21ten Juni 1848“. - Papier etw. gebräunt und berieben. Vereinzelte Flecken, kl. Randläsuren und obere Ecke abgeknickt. Interessantes Zeitdokument.

20

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 20

15.11.2016 15:15:47


Manuskripte und Urkunden

Ein Logiktraktat aus einer wallonischen Adelsbibliothek

86            Manuale continens Resp. sequentias &

Antiphonas,, quo in processionibus & stationib. per annum inxta ordinem Ecc(le)sia ss. Aptor decantarisolent. Notenhandschrift mit Nagelnoten. Spät. 17. Jh. 7 w. Bl., 3 Bl., 144 hs. numm. Bl., 1 w. Bl., 2 Bl., 26 w. Bl. Pgt. d. Zt. über Holzdeckeln unter Verwendung einer alten Hs. (wohl wohl des 14. Jhs.) (stark beschabt u. bestoßen, Gelenke geplatzt, VDeckel teils lose, Rücken mit Fehlstellen, fragmentar. vorh. Lederschließen). [*] 300.Die ersten Blätter knapp beschnitten, etwas gebräunt u. teils fleckig, Titelblatt mit spät. ergänztem Abschnitt, sonst insgesamt gut erhalten.

88            Medizin - - Instructio Medica (RTitel). 87

Mathematik - - Tractatus de Logica (RTitel). Je 18-22 Zeilen. Dicht beschrieben. 212 Bll. HLdr. d. 18. Jahrhunderts mit Rotschnitt, RVerg. u. goldgepr. Titel auf rotem RSchild (Deckel beschabt). 180.Im Vorsatz mit wallonischem Adelsexlibris. - Wenige Bll. am Schluss fehlen, teils gering gebräunt u. etwas tintenfleckig, insg. wohlerhalten. Mathematical manuscript about logic. 18th century.

90 

89 

          Niedersachsen - - Entwurf der herauszugebenden Sammlung der Brem- und Verdenschen Recesse und Verordnungen. Handschriftliches Manuskript. o.O. (wohl Bremen), um 1820. 96 S. 4°. Pp. d. Zt. mit RSchild u. hs. DTitel (etwas bestoßen u. gering fleckig). [*] 250.Wohl von einem Archivar erstellte Gliederung in Abteilungen und Abschnitte für o.g. Sammlung für die Jahre um 1650-1798. - Leicht gebräunt, gelegentlch gering braunfleckig.

          Persien - - 4 offenbar persischen Handschriften entnommene Blatt mit erotisierenden Miniaturdarstellungen. (Um 1900). Maße ca. 7 x 13,5 bis 10,5 x 13 cm. Je mit Passepartout unter Glas gerahmt. 150.DIe Darstellungen zeigen je ein Paar unter einem Baldachin bei der Anbahnung des Liebesaktes. Tls. sind weitere Protagonisten wie Jäger, Dienstfrauen oder Tiere abgebildet. Alle Darstellungen mit Goldtinktur gerahmt und verso mit Text in Rot und Schwarz. - Papier etw. gebräunt, tls. fleckig, vereinzelt mit min. Fraßspuren, Darstellungen jedoch alle wohlerhalten.

Handschrift in Latein von Caietano Tauony („Doctore ae Professore, Publicho in Patris archygymnasio Lectore“). 1739. Ca. 180 beschriebene Bl. Gr.-8°. Ldr. d. Zt mit RVerg., goldgepr. RSchild u. Stehkantenverg. (berieben u. leicht bestoßen, Rücken unten mit kl. Fehlstellen). [*] 240.Enthält neben der „Instructio“ u.a.: Tractatus De Febribus, Pars Altera - De Febribus in Specie, Compendiosa ... De Apoplexia. - Wappen-Exlibris Joseph (Jacques Ignaz) Girard (1732-1779). - Vorsätze etwas leimschattig, teils gebräunt u. etwas fleckig, insgesamt wohlerhalten.

91            Potsdam - - Dem Herrn Hauplehrer

David Gentz zum 50jährigen Dienst-Jubiläum. Mappe mit Dedikationstext und eigenhändigen Unterschriften der Gratulanten sowie beigeheftten Gratulationsbriefen. Potsdam, 9. Februar 1865. Fol. Ldr. d. Zt. mit DVerg. (etwas berieben und bestoßen). [*] 200.-

Es unterschrieben Mitglieder des Magistrats, der Potsdamer Schuldeputation und der Stadtverordnetenversammlung, beginnend mit Alexander Beyer, erstmals 1852 Oberbürgermeister. Die weiteren Briefe stammen von Kollegen und ehemaligen Schülern. - Teils etwas braunfleckig, selten kleine Randläsuren, insgesamt gut.

21

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 21

15.11.2016 15:15:57


Manuskripte und Urkunden

94   

92  

    Sachsen-Anhalt u. Schlesien - - Denkmal der Freundschaft gewitmet von W.(ilhelmine) Gärtner. Stammbuch mit Einträgen meist aus Sachsen-Anhalt, einige aus Schlesien. Mit einigen aquarellierten Zeichnungen, Stickereien u. mont. Illustr. 1804-1831. 94 Bl. Quer-12°. Goldgepr. Lwd. d. Zt. (Fileten, Initialen „W.G.“ recto, verso „F.R. den 15ten August 1804“) mit dreis. Goldschnitt (bestoßen, beschabt u. fleckig, Bezug mit kl. Fehlstellen). [*] 450.Mit Einträgen von Reissiger, Henrietta von Neindorff, Siegmund, Caroline u. Auguste Lucks, Otto Freyschmidt, Fr. Holtzberg, J. Ernst Elstner (Zerbst), Carl u. Johann Gärtner (Grüneberg), Mariane u. August Aquilino (Dessau), Carl Gottfr. Rode, L.F. Ehrenberg (Köthen), Louise Schrenck (Dornburg), Leopoldina Crispini, C. Engelandt (Burg), C.E. Hansen (Roßlau), Charlotte Koch (Magdeburg), Johanna Reissenern, L. u. Johanne Dietrich, J.E. Albrecht, Charlotte u. Wilhelmina Nebelung (Möckern), Henriette Mattiler, Philippine Jüngling, Carl Schafftenberg, D. Barchewitz, Carolina Lauterbach, D. Grüttner (Haynau), Fried. Wilh. Kunsdorf (Breslau), Bötfelt (?) (Kraibau) u.a. - Teils gering stock- oder fingerfleckig, insgesamt gut erhalten.

93            Sammlung von ca. 165 Briefen, die

das Leben in Hamburgs Nachkriegszeit dokumentieren. Teils handschriftlich, teils in Typoskript, darunter einige Postkarten. Hamburg, 1944-1949. Meist DIN A 4 gefalt. [*] 400.-

Die Sammlung besteht aus Briefen von Rosemarie Behrendt, verh. Klaus Köhn, meist aus Hamburg (Schmalenbeck) an ihre Eltern den Architekten Hugo Behrendt u. seine Frau Käthe/Katharina (geb. Paul) in Niemegk (später Berlin-Lichterfelde), und enthält Beschreibungen alltäglicher Entbehrungen der Nachkriegszeit, wie sie z.B. die Wohn-, Lebensmittel-, Heizu. Arbeitssituation betreffen. Außerdem Schilderungen von Maßnahmen der Alliierten zwecks der Prüfung auf Wermachtangehörigkeit und der Entnazifizierung und deren Auswirkungen auf das persönliche und öffentliche Leben. - Teils auf dem Papier des Architekten Georg Wellhausen bzw. des Regional Food Office, Zentralstelle für Ernährung und Landwirtschaft in Hamburg, wo die Schreiberin tätig war. - Darunter vereinzelt Briefe anderer Personen bzw. andere Dokumente. - Teils gebräunt, knitterig, knickspurig oder fleckig, insgesamt gut erhaltene Dokumentation.

  Sammlung von Gedichten, Zitaten u. Dramenausschnitten aus der Zeit der Romantik. Deutschland, Ende 19. Jh. Deutsche Handschrift. Variierender Schriftspiegel zwischen 8 x 15 cm und 19 x 13 cm. 67 Bll. 8°. Neogotischer Ldr.-Einband mit Metallschließe, einem eingelassenen Vierpass und mit montiertem Mittelstück aus Metall, dieses 180.bekrönt u. mit Ligatur (etw. berieben). [*] Enthält: Zitate von Friedrich Schiller (Maria Stuart, Die Jungfrau von Orleans u.a.), Goethe (Faust u.a.), Houwald, Platen, Schiller, Wieland, Uhland, Annette von Droste-Huelshoff, Eichendorff, Heine, Fallersleben, Theodor Storm, Geibel, Otto Moser u.a. - Vorsätze mit Moirée-Seide. - Seiten leicht gebräunt u. tls. etw. fleckig.

Aus adeligem Besitz

95            Stammbuch - - Krey, C. Denckmahl der

Freundschaft. Mit kol. Zeichnungen, Abschriften von Zeitungsartikeln, Stammbucheinträgen, Rechnungen u.a. Rostock, 1804-1845. 89 Bll. Quer-12°. Ldr. d. Z. mit Vergoldungen (berieben, bestoßen u. beschabt). 350.-

Mit hs. Besitzervermerk u. Abschriften aus Zeitungen wie Schweizer Bulletin, Zeitung für die elegante Welt, Berliner Figaro u.a., sowie Zeichnungen, Notizen, ein Mietvertrag, Feiertags- und Mondberechnungen, Transportkalkulationen, Vollmachten, Stammbucheinträge von Brinckman, J. Fr. Spangenberg, Jo. Christ. Witte, Fried. Wilh. Walter, Georg Ahrends, Joh. Heinr. Elderhorst, Guido Comte Vallamare u.a. - Teils seiten leicht gebräunt, minimal fleckig, kl. Einrisse. Insgesamt schönes Erinnerungsbuch.

96            Tübingen - - Sammlung von ca. 90

Stammbuchblättern von Studenten aus Tübingen. 1821-22. Mit 2 kl. Zeichnungen u. 1 gestoch. kol. Sinnspruch. Lose Bl. (ca. 8 x 14 cm) in Ldr.Buchschatulle d. Zt. mit RSchild (bestoßen, teils beschabt, VGelenk angeplatzt). [*] 300.-

Mit Einträgen von Cuno Uexküll-Gyllenband, Carl Gemmingen, Christian Klüpfel, Wilh. Fried. Lang, Thomas Eyth, Fr. Cronmüller, C. Hafenauer, Alphons von Bloken, Karl von Reuttner, W. Nübling, Eduard Knapp, Mezger, Carl Mörike, Siegmund Schott, Brauhoefer, Kiderler, F. Seeger u.v.m. - Verso teils mit hs. Anm. zur Person (Lebensdaten, Spitzname, Funktion in der Burschenschaft u.ä.). - Teils leicht gebräunt, vereinzelt fleckig, insgesamt gut erhalten.

97       Ziradini, Gaetano Conte. Comparazione

fra le luminose gesta dell‘imperatore Carlo V. con quelle dell‘imperatore Francesco I. d‘Austria, che sara per seperare le luminose imprese del Primo. Italienisches Manuskript auf Papier. Bologna, 13. Febr. 1832. Mit 1 aquarellierten Wappenmalerei in architektonischer Bordüre. 188 num. Seiten, 1 w. Bl. 4°. Roter Ldr. d. Zt. mit Eckfleurons und á guirlande Verzierungen, Stehkantenverg., Goldschnitt (etwas berieben, oberes Kapital mit winzigem Wurmloch). [*] 1.500.Gut lesbares Manuskript mit prachtvoller Wappenmalerei in dekorativem, zeitgenössischem Einband. - Interessante vergleichende Geschichts- und Politikstudie zu Leben und Wirkung von Franz I. (1768-1835) und Karl V. (1500-1558). Der Verfasser, aus einer adeligen Familie aus Ravenna stammend, wurde 1792 als Student an der Academia del Nobili Ecclesiastici angenommen. Diese Akademie, 1701 gegründet, fungierte als Ausbildungszentrum des diplomatischen Dienstes des Vatikans. In jedem Jahr wurden ca. 12 Studenten aus Adelsfamilien (Höchstalter 35 J.) aufgenommen. Sie mussten ein Studium in kanonischem Recht an einer der päpstlichen Universitäten Roms absolvieren und parallel dazu das Studium am der Akademie in den Fächern Diplomatie, Internationales Recht, Geschichte und Sprachen.

22

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 22

15.11.2016 15:16:05


Manuskripte und Urkunden

99      Berlin - - Sammlung von 10 Ministerienbriefen. Berlin, 1894-2003.

98       Zittau - - Lehrbrief für Herrn Hermann

Robert Grohmann, der von 1859-1862 bei Friedrich Robert Schlick in der Orleans-Fabrik von E.F. Könitzer die Kunst- und Schönfärberei erlernt hat. Zittau, 24. Juni 1862. 1 beschr. S. auf 1 Bogen mit Blindstempel der Fabrik (Blattmaße ca. 33,5 x 21 cm). 120.-

Mit Schlicks Siegel u. Unterschrift sowie eh. sign. Zusatz von E.F. Könitzer. - Spuren mehrf. Faltung, kl. Falzeinrisse, Siegelabklatsch, teils leicht gebräunt u. vereinzelt stockfleckig.

400.-

3 Briefe Kaiserlicher Konsulate an Herrn A. Schmogrow Wohlgeboren Spremberg in der Lausitz. Hongkong (von Konsul von Loeper), 18. Juni 1894. 2 S. (22 x 14 cm) auf 1 Bogen. - Übersendet „ein Verzeichniß derjenigen Firmen ..., welche sich mit dem Import von Tuchen, Stoffkleidern etc. in die hiesige Kolonie befassen und in Hamburg Filialen besitzen“. - Singapur, 15. Mai 1894. - Schreiben u. beil. typogr. Liste „hiesiger Export- und Importfirmen und deren Vetretungen in Europa“. 1 S. auf einem Bogen u. 1 Bl. - Tunis, 4. Juni 1894. 1 S. auf 1 Bogen (Blattmaße 20,5 x 12,5 cm). - Brief eines Reichstagsabgeordneten (wohl Julius Kopsch) an seinen „lieben Sohn“. Berlin, 1917. 2 S. auf Bogen Briefpapier „Haus der Abgeordneten“ (Blattmaße ca. 21 x 13,5 cm). Sign. „Dein Vater“. Gefalt. - Der Preußische Minister für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung an einen Abgeordneten die staatliche Musikpflege betreffend. Typoskript vom 26. Okt. 1925, eh. sign. „Buhn“. 4 S. auf 1 Bogen (Blattmaße 26,5 x 21 cm). - Spuren zweifacher Faltung. - 2 Briefe von Johannes Rau vom 6. Aug. u. 24. Juni 2003 an den Staatssekretär Wolf-Michael Catenhusen u. die Ministerin Bulmahn den Projekttag „Musik für Kinder“ am 9. Sep. 2013 betreffend. Typoskript auf Briefpapier des Bundespräsidenten mit dessen Namensstempel u. blingepr. Bundesadler. - Mit Eingangsstempeln u. kurzen hs. Anm. versehen. - Typogr. Brief des Auswärtigen Amts an die Fa. Hellmuth Hinz die Nachfrage nach Kisten für Holland betreffend. Mit Unterschriftenstempel. Berlin, 12. Feb. 1920. 1 Bl. (gebräunt, gelocht, gefalt.). - Schreiben i.A. des Preuß. Wirtschaftsministers an die Glacéhandschuhfabrik Adolf Eichemeyer Duderstadt bzgl. der Einfuhr von Leder. Berlin, 6. April 1935. 1 Bl. (gelocht, gefalt.) - Postkarte des Reichsarbeitsministeriums an Erich Halank in Ebersbach bzgl. eines Zwischenkredits zum Kleinwohnungsbau. Berlin, 1928. - Mehrfach gestempelt u. sign. - Dabei: OUmschlag des Comité international de la Croix Rouge Genève adressiert an die Kriegsgefangenen Kommission vom Roten Kreuze, Reichstagsgebäude Berlin. Gestempelt 1915. - Bekanntmachungsschreiben an die Freunde des Hilfsvereins Deutscher Frauen über dessen bisheriger Tätigkeit vom April 1915. 2 S. Typoskript in Fraktur auf 1 Bl. (26 x 19 cm). - Kl. Randläsuren. - OBriefumschlag der Wehrmachtfürsorge Berlin Nord mit deren Briefstempel. Hs. adressiert u. gestempelt 1942. - Einfacher Rundreise-Interzonen-Paß des Studenten Friedrich-Wilhelm Plate vom 26. Juni 1952 mit Berechtigung „die Demarkationslinie in Helmstedt-Marienborn zu überschreiten um sich weiterzubewegen nach West-Berlin“. - Mehrfach gestempelt u. sign. - Eine mit „Haftbefehl“ betitelte u. mit Gorki unterz. Hs. eine Strafsache mit Hühnern betreffend. - Insgesamt wohlerhaltene Sammlung.

100          Eigenhändiger Brief von Eugen II. Wilhelm Erdmann Herzog von

Württemberg an seine Schwester Landgräfin Marie von Hessen-Philippsthal, geb. Herzogin von Württemberg, anlässlich deren Geburtstags. Karlsruhe, 24. März 1864. 1 Briefbogen mit 4 beschriebenen Seiten (Maße jew. ca. 20 x 13,8 cm). Mit dazugehörigem adressierten, gestempelten und mit Siegel versehenen Briefumschlag. 120.Briefpapier mit blingepr. Wappen mit der Initiale „E“ und der Inschrift „Furchtlos und treu“. - 1. Seite im unteren w. Rand gering fingerfleckig, Tinte in 3 Zeilen der letzten Seite wenig verwischt. - Beigegeben 3 Visitenkarten: Fürst Anton Radziwill General Adjutant Seiner Majestät des Deutschen Kaisers, Königs von Preussen - Cammerherr und Geheimer Cammerrath von Goethe - Le Comte Ch. de Bismark Lieutenant au Régiment des Houssards de la Garde de S.M. le Roi de Prusse. - Etwas angeschmutzt, eine Ecke angeknickt.

101          Sammlung von 5 Briefen des Barons Michelangelo von Zois.

Klagfenfurt, 1910-1930. 3 eh., 2 sign. Typoskript-Durchschläge. 10 Bl. (je ca. 29,5 x 23,l5 cm). Gefalt. [*] 150.Adressiert an ein „Sehr geehrter Fräulein“, eine „Sehr geehrte gnädige Frau“ u. „Liebe Freundin“. - Berichtet von Übersetzungsarbeiten, dem Schreiben an einem Roman und dem ausbleibendem literarischen Erfolg, der Wohnsituation mit seiner Frau in einer Pension u.a. - Stellenw. kl. Randläsuren, insgesamt wohlerhalten.

23

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 23

15.11.2016 15:16:12


Buchwesen

Buchwesen

104          Cicognara, Leopoldo Conte. Catalogo

ragionato dei libri d‘arte e d‘antichita. 2 Bde. i. 1 Bd. Pisa, Capurro, 1821. XII, 415, XIV, 333 S. u. Reg. Ldr. d. Zt. (Rücken restauriert) mit godgepräg. 200.RTitel (etwas berieben). [*] Seltene Original-Ausgabe. Verzeichnet 4800 Nummern, durch Register erschlossen. - Teils etwas gebräunt bzw. etwas stockfleckig.

105     Duchesne, Jean. Voyage d`un iconophile. 103     Bibliographie - Erotika - - Hayn, Hugo/ 102     Asselineau, Charles. L‘enfer du bibliophile.. Paris, Tardieu 1860. 69 S., 1 Bl. OUmschlag miteingebunden. Roter Ldr. mit goldgeprägter RVergoldung und goldenen RTitel (etwas berieben). [*] 400.-

Sehr seltene erste Ausgabe der „Hölle des Bibliophilen“ Asselineaus (1820-1874), Freund von Charles Baudelaire und dessen erster Biograph. - Teils unregelmäßig beschnitten und minimal fleckig. Red leather with gilding (slightly rubbed). - Very rare First Edition of the Purgatory of the Bibliophile by Asselineau a friend by Baudelaire

Gotendorf, Alfred N.. Biblitheca Germanorum erotica & curios. Verzeichnis der gesamten deutschen erotischen Literatur mit Einschluss der Übersetzungen, nebst Beifügung der Originale. 10 Bde. München, Müller, 1912-1929 und Osnabrück, Kraemer & Hansen, 1990 (Register). Gr.-8°. OHLwd. und 1 OHLdr. (Bd. 9) mit goldgepr. RTitel (etw. berieben und bestoßen). 200.-

Dritte erweiterte Auflage des Referenzwerkes in 10 Bde: Bd. I-VIII: A-Z. - Bd. IX: Ergänzungsband. - Bd X: Register. - Seiten etw. gebräunt. Exemplare mit ehem Bib.Stempeln. Verinzelte Flecken. Registerbd. ohne Titel bl. Insgesamt wohlerhalten.

Revue des principaux cabinets d`estampes, bibliotheques et musees d`Allemagne, de Hollande et d`Angleterre. Mit zahlr. ZierholzschnittVignetten im Text. Paris, Heideloff et Campe 1834. 2 Bll., X (2), 419 (1) S. Hldr. d. Zeit mit 2 goldgeprägten Rückentiteln, sparsamer Liniengoldprägung auf Rücken. Marmorierter Schnitt. Gr- 8vo. Rückenbezug gering fleckig. [*] 200.Nicht bei Bigmore-W. und im Kat. der Bibliothek d. Börsenvereins. Vicaire III, 322. Erste Ausgabe. Titel und letztes Blatt mit ovalem Stempel der Hofbibliothek Donaueschingen. Schönes annähernd fleckenfreies Exemplar.

Im handgebundenen Meistereinband

106     Einbände - - Galletti, Pietro. Compendio della vita del B. Bernardino Realino D.C.D.G. Mit gest. Frontispiz. Rom, Befani, 1895. 126 S. 1 Bl. 8°. Prgt. d. Zt. mit goldgepr. Fileten, Bordüren im Zopf-, floralen und Roccailenstil sowie goldgepr. RTitel und Rückenvergoldung sowie spanischen Kanten (etw. berieben, gering bestoßen, vereinzelte Flecken). Dreiseitiger Rotschnitt. [*] 200.-

Laut KVK in Deutschland nur in Trier Priesterseminar Bibl. - Das Frontispiz zeigt den italienischer Bürgermeister, Jesuit, Priester und Heiligen Bernardino Realino (1530-1616). Mit chromolith. Exlibris der Freiherrlich v. Schoenberg‘schen Schloss-Bib. Thammerhain 1899. - Seiten etw. gebräunt. Mit ehem. Bib.-Stempeln sowie Titel mit Marginalien von alter Hand. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar in dekorativem Einband.

107 

Einbände - - Goethe, Johann Wolfgang von. Palaeophron und Neoterpe : ein Festspiel zur Feier des 24. Oktobers 1800. Mit 1 handkolorierten Lichtdruck von Albert Frisch. Heidelberg, Weißbach, 1924. 44 S, 1 Bl. Gr.-4°. HPrgt. auf 6 Bünden mit goldgepr. Bordüre, goldgepr. grünem Kalbsldr.-RSchild und mehrfarbig gestrichenes Buntpapier mit Wellendekor (etw. berieben und beschabt, Kanten tls. etw. stärker beschabt). [*] 240.1 von 500 Ex. (GA 575). - Gesetzt in der Goeschen Antiqua von Poeschel & Trepte. Bibliophile Ausgabe von Goethes Dichtung ‚Palaeophron und Neoterpe‘ (Altgesinnt und Neuvergnügt) in aufwändigem Privateinband. Die schön handkolorierte Tafel zeigt eine Szene aus einer klassisch-griechisch anmutende Theateraufführung. - Seiten gering gebräunt. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar.

108 

        Einbände - - Paroissien Elzevir rite romain. Mit 5 farblithogr. Tafeln u. einigen Holzschnitten. Paris, Gruel et Engelmann, 1884. 649 S., 1 Bl. Hellbrauner Maroquin d. Zt. (am Rücken signiert Gruel) mit aufwendig punziertem Goldschnitt, Rücken- und reicher Deckelverg., Stehkantenverg., Innenkantenfileten und roten Seidenvorsätzen (davon einer monogrammiert EHA) (hinteres Gelenk teils angeplatz). Beide Deckel jeweils mit intarsierter Szene aus dem Letzten Abendmahl. Mit zwei Metallschließen und an den oberen Kanten mit Metallbeschlägen angebrachter Metallkette. [*] 350.Die Metallkette ist wohl als Trageschlaufe für eine Damenhand vorgesehen. - Die ovale Abendmahlszene am Vorderdeckel mit kl. Ausbruch am unteren Rand.

24

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 24

15.11.2016 15:16:21


Buchwesen

109          Einbände - - Roter Ziegenledereinband mit goldgeprägter Filete und Pflanzenbordüre auf dem Deckel, der Rücken mit goldgeprägten RTitel und reicher floraler RVergoldung, Stehund Innenkantenvergoldung, Vorsätz mit blauen Marmorpapier (etwas berieben). [*] 150.Enthält: Coup D‘Oeil sir le Code Napoléon en Allemagne 1810.

112          Facettenreiche Sammlung von ca. 140

Bll. Buntpapier. Formate ca. 6 x 10 bis 40 x 54 cm. [*] 120.Meisten Böge lose, einige Papiere aus Büchern gelöst bzw. noch auf Buchdeckel klebend.

110          Einbände Handeinbänden.

- - Sammlung mit 4 240.-

Enhalten: Allen, Hervey: Antonio Adverso. Berlin, Büchergilde Gutenberg, (1939). 2 Bde. Dunkelbraune Halbmaroquinbde. auf 6 Bünden mit goldgepr. Fileten sowie goldgepr. Prgt.-Schildern mit Titel bzw. Blumenornamenten auf allen 6 Bünden sowie Deckelbezüge aus schönem Kleisterpapier (Rücken etw. berieben. 3 RSchilderecken min. abgelöst). In Pp.-Schuber in Ldr.-Optik mit Lwd. Kante (etw. berieben und bestoßen). Rotschnitt. - Edmonds, Walter D.: Pfauenfeder und Kokarde. Berlin, Univ. Verl., 1956. Dunkelbrauner Chagrinldr. auf 6 Bünden mit goldgepr. Supralibros und blindgepr. Fileten. Rücken mit goldgepr. Titel, Sternen, floraler Bordüre und Fileten (Gelenke etw. berieben. Rücken mit min. Schabspur). In Pp.-Schuber mit schönem Buntpapierbezug und farbl. passender Ldr.-Kante (etw. berieben und bestoßen, an einer Kante aufgebrochen). Kopfgoldschnitt. - Freytag, Gustav: Die Ahnen. 2 Bde. in 1 Bd. Berlin, Wegweiser, (1927). Dunkelbrauner Chagrinldr. mit goldgepr. Fileten und Wellenornament. Rücken mit goldgepr. Titel, Fileten und Wellenornament (etw. berieben und bestoßen. Bünde gering beschabt). Kopfgoldschnitt.

111          Einbände - - Zwei Einbände des 19. Jahrhunderts mit goldgeprägten Fileten und blindgeprägten Vierpässen und Rocaillen. Ein Einband mit karierten Streicheisenlinien. Die Vorsätze je mit Moirée-Seide. [*] 300.-

Enthält: Catalogi Plantarum, Caesarei Regii Horti prope Modiciam Supplementum Primum und Tertium. 1844 u. 1846.

115          Heinsius, Wilhelm (Hg.). Allgemeines 113 

        Faksimile - - Das Buch vom erfüllten Leben. Jacques Bruyant - Le Livre du Chastel de Labour. Rare Book Departmen, Widener I, The Free Library of Philadelphia. Mit 46 mit Gold und Silber gehöhten Miniaturen und zahlreichen Schmuckinitialien. Vollfaksimile mit Kommentarband von Eberhard König et al. Luzern, Faksimilie Verlag, 2005. 3 Bll., 73 Bll., 5 Bll. 8°. Weinroter handgebundener O.-Samtbd. mit verg. Silberzierbeschlägen und dreiseitigem Goldschnitt. mit OLwd. (kl. Fleck auf RDeckel) in ill. Plexiglaskassette (etw. kratzspurig, Verschlussdeckel fehlt). 600.1 von 980 Exemplaren. - Trotz seiner Anmutung als Stundenbuch handelt es sich beim Buch vom erfüllten Leben um eine weltliche Verserzählung, einen allegorischen Lebensleitfaden für Frischvermählte. Der Text erfreute sich großer Beliebtheit, jedoch wurde nur die heute in der Free Library of Philadelphia aufbewahrte Abschrift, die um 1430 entstandt derart aufwändig mit detailverliebten Miniaturen illuminiert. - Tadelloses Exemplar.

114     Faksimile - - Merian, Matthäus. Biblia.

Das ist die ganuze heilige Schrift. Durch Martin Luther verteutscht. Mit Kupferstücken. Bd. 1: Die fünf Bücher Mose und das Buch Josua (AT). Mit goldgehöhtem illustrierten Titelblatt und der Wiedergabe der kol. Kupferstiche im 7 Farbendruck. Vollfaksimile mit Kommentarband, Berlin, Kindler, 2003. 160 Bll. Folio. RindslederEinbände mit reichen Echtgoldprägungen und Doppelschliessen. Dreiseitiger, geprägter Goldschnitt. 300.Vollfaksimile des Alten Testaments dieser prachtvollen Bibel aus dem Jahr 1630. Den Kommentarband zum Neuen Testament (Strohm: Die Kupfer-Bibel Matthäus Merians. Berlin, Coron, 2003) beigegeben. Dabei: Atlas sive Cosmographicae Meditationes de Fabrica Mundi et Fabricati Figura (Mercator Atlas 1595). Vollfaksimile mit angebundenem Kommentarteil. Lachen, Coron, 2001.

Bücher-Lexikon oder vollständiges alphabetisches Verzeichnis der von 1700 bis zu Ende 1810 erschienen Bücher, welche in Deutschland und in den durch Sprache und Literatur damit verwandten Ländern gedruckt worden sind. 19 Bde. in 25 Bde. Leipzig, Gleditsch (Bde. 1-7), 1812-1829/ Leipzig, Brockhaus (Bde. 9-19), 1836-1894/ Graz, ADEVA (Bd. 9), 1963. HLwd. d. Zt. und spät Lwd. (unter Verwendung des ORückens) mit schwarzgepr. RTitel (etw. berieben und bestoßen. Tls. beschabt. Gelenke tls. angebrochen oder gebrochen). 300.Die Bände „bilden in ihrer Gesammtheit ein Denkmal deutschen Culturlebens von fast zwei Jahrhunderten, alle weltbewegenden Fragen finden in der Bibliographie ihren Widerhall. Charakteristisch für den hinter uns liegenden Zeitraum ist schon die bedeutende stetige Zunahme der literarischen Production ... Und so läßt sich erkennen, wie die technischen Fortschritte und das immer weitere Schichten durchdringende Lese- und Bildungsbedürfnis in beständiger Wechselwirkung aufeinander die Zunahme der literarischen und künstlerischen Produktion hervorgerufen haben“ (Einleitung Bd. 19). - Seiten etw. gebräunt, tls. etw. fleckig. Bei wenigen Bde. Seiten tls. gelockert und mit Läsuren oder Fehlstellen im Randbereich. Insgesamt gut erhaltene Reihe.

25

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 25

15.11.2016 15:16:34


Buchwesen

116          Hübner,

Johann. Neu vermehrtes und verbessertes Reales Staats-Zeitungs- und Conversations-Lexicon. Die allerneueste Auflage. Mit 9 doppelblgr. Kupfertafeln. Regensburg, Bader, 1759. Titelei, 13 Bll., 1280 S., 28 Bll. Gr.-8°. Schweinsldr. d. Zt. auf Holzdeckeln (1 Schließe entfernt, 1 Schließe defekt, etwas fleckig, Hinterdeckelbezug mit kleiner Fehlstelle). [*] 240.Ausgabe mit der Weltkarte. Fehlt Frontispiz, teils etwas fleckig und gebräunt, etwas ausgebunden, letzte Bll. etwas knitterspurig und mit Läsuren, 2 Kupfer leicht ankoloriert, Weltkarte etwas knapp beschnitten.

119          Lexika

- - Heck, (Johann Georg). Iconographic Encyclopaedia of science, literature, and art. Bd. 1. MIt 280 gest. Tafeln. New York, Garrigue, 1851. 2 Bll. T. 1-15, 1 Bl., T. 16-140, 1 Bl., T. 1-44, 1 Bl., T. 1-39, T. 1-42. Gr.-4°. Ldr. d. Zt. mit Steh- und Innenkantenvergoldung, goldgepr. Rücken (etw. berieben, bestoßen, beschabt, Kanten stärker beschabt). 150.Der vorliegende Bd. 1 (v. 2) enthält insgesamt 280 detailiert und abwechslungsreich bebilderte Tafeln mit Abbildungen zu den Abteilungen Mathematik und Astronomie, Naturwissenschaften, Geographie sowie Geschichte und Ethnologie. Darunter zahlreiche Karten, Darstellungen von Werkzeugen, Kostümen, Tieren, Mineralien, Gebäuden u.a. - Seiten gering gebräunt, vereinzelt etw. fleckig, ansonsten innen wohlerhalten.

117          Joubert, François Étienne. Manuel de

118       

l‘amateur d‘estampes, faisant suite au manuel du libraire. 3 Bde. in zusammen 6 Bden. Mit 30 lith., gefalt. Tabellen u. zus. 37 lith. S. Paris, chez l‘auteur, 1821. Rote HLdr. mit goldgepr. RTitel u. RVergoldung, Deckelfileten (Rücken teils aufgehellt, berieben, bestoßen u. beschabt). 150.-

  (Krebs, Benjamin). Handbuch der Buchdruckerkunst. Mit mehreren Textholzstichen, Tabellen u. 10 gefalt. Tafeln (Typenproben). Frankfurt a.M., Andreäische Buchh., 1827. XVII, 830 S. Kl.-8°. HLwd. d. Zt. (etws fleckig u. beschabt, Gelenke angeplatzt u. teils geklebt). 300.-

Brunet VI, 9520. - Die Tabellen mit chronologischen Verzeichnissen italienischer, deutscher, niederländischer, französischer u. englischer Künstler und die lith. Seiten bandweise mit alphabetischen Registern der behandelten Personen, teilw. mit Monogrammen. Durchschossenes Exemplar, tls. mit hs. Anmerkungen. - Etwas gebräunt u. stockfleckig.

Erste u. einzige Ausgabe des als das „Andreäsche Handbuch“ bekanntgewordene Standardwerk für die Bleisatztypographie. - Boghardt, Typogr. Lehrbücher, 28. - Bigmore-Wyman I, 298 nennt J.C. als Verfasser. - Vord. Voratz mit mehreren Papieretiketten versehen, teils unbeschnitten, etwas stockfleckig, insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

120 

        Lexika - - Rosenberg, Marc. Der Goldschmiede Merkzeichen. 3 Bde. Mit zahlreichen photographischen Abb. Frankfurt, Verlagsanstalt, 1922-25. Gr.-8°. OLwd mit RSchild u. goldgepr. Initiale auf DTitel (berieben, u. beschabt, 1 Rücken mit kleiner Überklebung). 150.-

Dritte erweit. u. ill. Auflage. - Standardwerk in der maßgeblichen Auflage, ohne den erst 1928 erschienenen Band mit den ausländischen Zeichen. - Leicht gebräunt u. Buchblock von Bd. I gelockert, 1 Bl. lose.

121 

    Lithographie - - Lithostein zum Druck zweir naturwissenschaftlicher Motive. (1875). Ca. 38 x 27 x 5 cm. [*] 120.Lithostein für den Druck der Seiten ‚Grosser Wiesel mit einem Hamster im Kampf ‘ und ‚Silber-, Mantel- und Lachmöve.‘ aus: Jagdbare Thiere. 24 Chromolithographien nach Original-Aquarellen von C. F. Deiker. Verlag von Theodor Fischer, Cassel (1875). - Druckfläche etw. berieben und diagonalem Riss sowie kl. Abplatzungen im weißen Randbereich. Interessantes Sammelobjekt.

122     Miniaturen - - Khandalavala, Karl. Pahari

Miniature Painting. Mit zahlreichen tls. kolor. Abbildungen. Bombay, The New Book Company, 1958. XVI, 409 S., 79 nn. Abb.Bll. Fol. HKunstldr. mit illustr. PpDeckeln sowie DTitel (etw. berieben u. bestoßen, Ecken tls. mit Fehlstellen). 300.Eins von 1000 numm. Exemplaren. - Seiten durchgehend leicht gebräunt, tls. etw. fleckig. Innenspiegel etw. wasserrandig. - Insgesamt gutes Exemplar.

26

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 26

15.11.2016 15:16:46


Buchwesen

124 

        Rathlef, Ernst Ludwig. Geschichte Jeztlebender Gelehrten, als eine Fortsetzung des Jeztlebenden gelehrten Europa. Bd. 1-4 (v. 8) in 1 Bd. Celle, Deetz, 1740-42. 6 Bll., 292 S., 2 Bll., S. 293-575, 2 Bll., 282 S., 3 Bll., S. 283-566. 8°. HLdr. mit RVergoldung (berieben, bestoßen u. beschabt, Kapitale mit Fehlstellen). 120.Erste Ausgabe. - ADB XXVII, 355. - Vorliegend die ersten vier des bis 1744 auf acht Teile angewachsenen bio-bibliographischen Werks, angelegt als Fortsetzung von Göttens „Jetztlebendem gelehrten Europa“, an dem Rathlef bereits mitgearbeit hatte. 1745-48 wurde diese Fortsetzung selber von J. C. Strodtmann auf 12 Teile erweitert. - Fliegender Vorsatz mit Anmerkungen, Seiten leicht gebräunt. - Insgesamt gutes Exemplar.

123      Ramsay, Charles Al. Tacheographie ou

l‘art d‘écrire aussi vîte qu‘on parle. Renfermé sous tres-peu de preceptes, le tout enseigné par une methode briéve & fort intelligible, expliquée par plusieurs exemples. (...) Traduit depuis peu de Latin en Francois par le sieur A D G. Mit einer mehrfach gefalt. gest. Tabelle u. Holzschnittbuchschmuck. Paris, o.V., 1683. 65 S., 82 S. (recte 83). Gr.-12°. Pgt. d. Zt. mit blindgepr. DMedaillon u. hs. RTitel (etw. fleckig, leicht berieben). [*] 240.Erste Ausgabe mit französischem und lateinischem Paralleltext (französische EA von 1681). - Vgl. Ornamentstichkat. Berlin 5064. - Bonacini 1484 (beide dt. Ausgabe v. 1745). - Graesse VI, 21. - Seiten leicht gebräunt, Tabelle gering knittrig. Insgesamt schönes Exemplar.

125          Sammlung von 11 Titeln Buch- und Verlagswesen.

200.-

Enthält: Sarkowski, H. Der Insel-Verlag. 1899-1969. Ffm. 1970. OLwd. - Kirchner, J. Lexikon des Buchwesens. 4 Bde. Stgt. 1953. OLwd. - Der Morgen. Bibliographie 1958-1988. Berlin 1988. OLwd. - Der Carl Hanser Verlag. 1928-1978. (Und) Ergänzung 1928-1988. Eine Bibliographie. 2 Bde. OLwd. 1978-88. - S. Fischer Verlag 1886-1986. Eine Bibliographie. OLwd. 1986. - Mitteldeutscher Verlag. Gesamtkatalog 1946/80. OLwd. - Verlag und Welt. Bibliographie ‚47-‘71. Berlin, 1972. OHLwd. - 150 Jahre Schlesische Zeitung. Breslau, 1892. OPgt. - Weidling. Die Haude und Spenersche Buchhandlung in Berlin 1614-1890. Berlin, 1902. OLdr. - Buchholtz, A. Die Vossische Zeitung. Berlin, 1904. Folio. OLwd. (lichtrandig).

127     Stapleaux, Adolphe. Catalogue general de livres en tout genre, savoir: beaux-arts, science, histoire,

126     Schmidt, Adolf. Bucheinbände aus dem

XIV.-XIX. Jahrhundert in der Landesbibliothek zu Darmstadt. Mit 164 tls. farbigen Abbildungen. Leipzig, Hiersemann 1921. 101 Bll. Fol. Lwd. d. Z. mit goldgepr. DVignette, Fileten, reicher RVergold. u. RSchild (etw. fleckig, berieben u. bestoßen).150.Mejer 1517. - Eine sehr aufwendige Publikation mit prachtvollen, großformatigen Einband-Abbildungen. Dr. Adolf Schmidt war Direktor der Darmstädter Landesbibliothek. - Seiten etw. gebräunt u. tls leicht (stock-) fleckig u. etw. gewellt. ,

129 

    The tightwads guide to gold stamping. Private Press of Indiana Kid 1972. 22 S., 2 Bll. Hlwd. mit Goldprägung. 90.Gesetzt in der 10 Punkt Intertype Medieval Roman auf C&P Jobber Bütten. - Schöne Anleitung auf bibliophilen Bütten, etwas gewellt und illustriert.

romans, voyages, politique, moreale. (Brüssel) 1817. 236 S. 8°. OPpbd. mit Rücken- und DTitel (gering bestoßen, etw. gebräunt). 120.Angebotskatalog des Brüssler Buchändlers Stapleaux im original Einband. - Seiten gering gebräunt, erste und letzte Bll. etw. gebräunt. Vorsatzbl. tls. gelöst. Ansonsten wohlerhalten.

130 

128     Stock, Christian. Clavis Lingvae sanctae veteris testamenti vocabvlorvm significationes (...). Mit gestoch. Portraitfrontispiz u. gestoch. TVignette. Leipzig, Weidmann, 1753. 8 Bll., 1414 S., 4 Bll. 8°. HLdr. mit RTitel (berieben, bestoßen u. beschabt, mit Fehlstellen u. Randläsuren). 120.-

Fürst III, 391. - Zuerst 1717 erschienenes umfangreiches Worterbuch. Frontisp. mit Portrat Stocks. - Innenspiegel u. Vorsatz mit hs. Besitzvermerk. Seiten durchgehend leicht gebräunt, tls. etw. fleckig.

    Typographie - - Motor. Dynamo. 2 Reklame Schriften von schnittiger Kraft und Eindringlichkeit und stärkster Wirkung. Durchgehend mit typographischen Beispielen in Rot, Blau und Schwarz illustriert. Frankfurt, Ludwig & Mayer, (ca. 1930). 10 n.n. Bll. 4°. OBroschur mit ill. DTitel (etw. berieben und fingerfleckig. Gering bestoßen). [*] 150.Nur einmal im KVK. - Der Band stellt die beiden typographischen Neuschöpfungen Motor und Dyamo vor und zeigt zahlreiche farbig gedruckte Beispiele in cleaner Bauhaus-Ästehtik auf, wie die Schriften effektvoll in Reklame-Designs eingesetzt werden können. Die OBestell-Postkarte um die Schriften zu ordern liegt lose bei. - Seiten etw. gebräunt, tls. etw. fleckig. Insgesamt schön erhaltenes Exemplar.

27

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 27

15.11.2016 15:16:52


Buchwesen

131          Typographie

- - Musterbuch der Bauer‘schen Giesserei in Frankfurt a.M. und Barcelona. Mit typographischen Beispielen auf über 300 Tafeln sowie einigen tls. gef. choromolith. Tafeln. Frankfurt et al., Bauer, 1900. 490 S. Brauner OLwd. mit goldgepr. Deckel- und RTitel sowie silber- und rotgepr. Wappensupralibros (berieben, etw. bestoßen und beschabt). [*] 120.Die Tafeln zeigen neben unterschiedlichsten Schriftarten zur Gestaltung von Reklame auch unterschiedlichste Zierbänder und -bordüren, Symbole, Wappen, humoristische Figuren, Tiere, schöne Jugenstil-Ornamente u.a. - Seiten etw. gebräunt und etw. fleckig, Tafeln tls. stärker gebräunt. Seiten im letzten Viertel im rechten w. Rand etw. wasserrandig. Buchblock gebrochen, einige Bll. gelöst. Insgesamt gutes Exemplar mit dekorativen Gestaltungsvorschlägen.

132          Typographie - - Petzendorfer, Ludwig.

Schriften Atlas. Eine Sammlung der wichtigsten Schreib- und Druckschriften aus alter und neuer Zeit. Mit 144 tls. bunt- oder goldgedruckten Tafeln. Stuttgart, Hoffmann, 1889. 5 Bll. Gr.-4°. Goldgepr. OLwd. mit Deckel- und RTitel (berieben, Ecken bestoßen, Rücken unter Verwendung des ORückens erneuert). [*] 150.Neben unterschiedlichen Typographien zeigen die Tafeln auch Monogramme, Wappen, Landesfarben, heraldische Motive, dekorative Druckverzierungen oder Beispiele für Firmenschilder. - Seiten etw. gebräunt. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar.

133 

        Das Goldene Evangelienbuch von Echternach. Codex Aureus Epternacensis Hs 156142 aus dem Germanischen Nationalmuseum Nurnberg. Faksimile und Kommentar. 2 Bde. Zurich, Coron, Frankfurt, S. Fischer und Stuttgart: Muller und Schindler 1982. Folio.(Kommentar). Orig.-Wildseide mit Metallbeschlägen auf dem VDeckel. und Hprgt. (etwas berieben). [*] 2.600.1 von 850 num. Exemplaren.

134          Leonardo da Vinci. Codices Madrid.

Vollfaksimile der „Codices Madrid“ genannten Notizbücher mit 3 Übersetzungsbzw. Kommentarbänden. Bd. I: Codex Madrid I. Tratado de estatica y mechanica en Italiano. Bd. II. Codex Madrid II: Tratados varios de fortification, estatica y geometria, escritos en Italiano. Bd. III: Codices Madrid. Kommentar von Ladislao Reti. Bd. IV: Codex Madrid I. Transkription von Ladislao Reti. Übersetzung. Bd. V: Codex Madrid II. Transkiption von Ladislao Reti. Frankfurt, Fischer, 1974. 5 Bände in Pappkassette. (Kassette etwas fleckig, Gelenke etwas eingerissen). 150.-

135 

    von Ems, Rudolf. Weltchronik. - Der Stricker , Karl . - Vollständige Faksimileausgabe nach der Handschrift 302 der Kantonsbibliothek (Vadiana) St. Gallen. Mit 58 goldgehöhten Miniaturen. Luzern, Faksimile-Verlag 1982. Orig.-Lederband uber Holzdeckeln mit Streicheisenfileten und 5 Metallbuckeln sowie 2 Metallschliessen. Mit dem Kommentarband von E. J. Beer, J. Duft, H. Herkommer, K. Schneider, S. Sonderegger und P. Wegelin. [*] 1.200.1 von 980 arab. num. Exemplaren. -

28

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 28

15.11.2016 15:17:05


Buchwesen

136 

    Die Wenzelsbibel. (Codices Vindobonensis 27592764). Vollständige Faksimile-Ausgabe. 9 Bde. Mit zahlr. farb. Miniaturen u. Randverzierungen. Graz, Akademische Druck- u. Verlagsanstalt, 1981-88. 2428 S. Gr.-Fol. OHldr. auf 5 Bünden mit goldgepr. RTitel u. Vorderdeckel im OPp.Schuber mit goldgepr. RSchild, sowie 2 Kommentarbde. [*] 5.000.Eines von 780 num. Exemplaren (GA 810). - Prachtvolle Faksimile-Ausgabe der ersten deutschen Prachthandschrift der Bibel (Entstehungszeit ca. 1389-1400), die einen Höhepunkt der abendländischen Buchkunst darstellt. - Die prachtvollen Miniaturen und der imposante Buchschmuck kommen auch in dieser Ausgabe sehr gut zur Geltung. 1 of 780 numbered copies (total 810). 9 vols., 2 commentary volumes With numerous color miniatures and marginal decorations. Orig. half calf with 5 raised bands and gilt-stamped title on spine in orig. cardboard slipcase with gilt-stamped label on spine. - nice copies in very good condition. -

Geographie und Reisen

137          Ägypten - - Ebers, Georg. Aegypten

in Bild und Wort dargestellt von unseren ersten Künstlern. 2. unveränderte Auflage. 2 Bände. Mit Holzschnittportr., 2 farb. lithograph. Karten und zahlreichen Holzschnitten im Text und auf Tafeln. Stuttgart, Leipzig, Eduard Hallberger, ca. 1885. 3 Bll., VI, 387 S.; XII, 432 S. Folio. Reich verzierter OHLdr. mit 30 (von 34) türkisfarbenen Glasperlen. 150.-

Rümann 144 - Die prächtigen Tafeln (nach L. Burger, F. Keller, F. v. Lenbach, H. Makart, C. Werner u.a.) zeigen Landschaften, Kunstdenkmäler und Einwohner des alten und neuen Ägyptens - Mit einigen Griffhilfen im Schnitt, insgesamt gutes Exemplar.

138          Afghanistan - - Hügel, Karl von. Das

Kabul-Becken und die Gebirge zwischen dem Hindu-Kosch und der Sutlej. Mit 3 (1 gef.) lith. Karten. Aus: Denkschriften der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, PhilosophischHistorische Classe. Wien, Hof- und Staatsdruckerei, (1851-1852). Bd. 2, S. 121-190 + Bd. 3, S. 121-190. Broschur (mit kl. Randläsuren, etw. gebräunt und knitterig). [*] 200.-

Von Hügel (1796-1870) war Diplomat, Reisender und Naturforscher. Zwischen 1830 und 1836 bereiste er Asien und Ozeanien, mit Stationen u.a. im Himalaya, Kaschmir und Australien. Der vorliegende zweiteilige Beitrag erörtert das Kabul-Becken aus geographischer und Historischer Sicht. Die Karten zeigen zeigen das Kabulbecken zwischen Afghanistan und Indien, Indien sowie Indien und Sri Lanka. - Seiten etw. gebräunt, tls. stärker gebräunt und fleckig. Insgesamt jedoch wohlerhaltenes, breitrandiges und tls. unaufgeschnittenes Exemplar.

139 

    Afrika - - Backhouse, James. A narrative of a visit to the Mauritius and South Africa. Mit 2 gefalt. gest. Ktn., 16 Kupfertaf. u. 28 Textholzst. London, Hamilton and Co., 1844. XVI, 648 S., LVI. OLwd. (berieben, beschabt, Gelenke mit Fehlstellen). [*] 300.Erste Ausgabe. - Mendelssohn I, 62. - „The author seems to have traversed every part of South Africa where there was a Mission Station or a missionary“ (M.). Mit ausführlichen Beschreibungen der Flora. - 1 gefalt. Kte. mit geklebtem Einriss (1 kl. Klebestreifen recto), letztes Bl mit Einriss, Seiten leicht gebräunt u. Tafeln braunfleckig. - Insgesamt gutes Exemplar.

140 

    Afrika - - Barth, Heinrich. Travels and Discoveries in the North and Central Africa. From the Journal of an Expedition undertaken under the Auspices og H.B.M.‘s Government in the years 1849-55. Mit 1 Karte und Holzstichen im Text und auf Tafeln. Philadelphia, Bradley, 1859. XXIV, 538 S. Neuer Pp. mit RSchild. 200.Erste amerikan. Ausgabe - Durchgängig etwas gebräunt und fleckig. - Dabei: Barth, H., das Nordafrikanische Gestadeland. Wanderungen durch das Punische und Kyrenäische Küstenland oder Mag‘reb, Afrika und Barka. Mit 1 gefalt. Karte. Berlin, hertz, 1849. XXIV, 576 S. Ppbd. d. Zt.etwas fleckig u. berieben, Vorderdeckel mit Stauchspuren). (Wanderungen durch die Küstenländer des Mittelmeeres, Bd. 1 - Durchgehend wasserrandig. - Seltene Orig.-Ausgabe. - Barth, Reisen ... in Nord- u.Central-Afrika. 2. Bd. (der zweibd. A.) mit 1 Karte, 2 Farblith. u. Textabb. Gotha, 1860. HLdr. d. Zt. (Gebr.-Sp., stockfl.)

29

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 29

15.11.2016 15:17:17


Geographie und Reisen

141          Afrika - - Bauer, Fritz. Die Deutsche Niger-Benue-Tsadsee-Expedition 1902-1903. Mit 45 Abbildungen und 2 Karten nach Aufnahmen der Expedition. Berlin, Reimer, 1904. VIII, 182 Seiten. OLwd. (etwas berieben). 150.-

Erste Ausgabe dieses Berichtes über die Expedition im Kamerun-Hinterland.

142          Afrika - - Baumann, Oscar. Durch Massailand zur Nilquelle. Reisen und Forschungen der Massai-Expedition des deutschen AntisklavereiKomitee in den Jahren 1891-1893. Mit 27 Tafeln und 140 Textabb. in Heliogravüre, Lichtdruck u. Autotypie, 1 farb. Faltkarte. Berlin, Reimer, 1894. XIII, 385 S. 4°. Ill. OHLdr. mit Goldprägung. 240.-

Erste Ausgabe. - Henze I, 200f. - Hess/Coger 1706 Kainbacher³ 33 - Auf dieser Expedition vollbrachte Baumann seine größten Entdeckererfolge. Die Expedition legte 4000 Kilimoter zurück, davon zwei Drittel durch geographisches Neuland. An der direkten Route durch das Massai-Land, das als unpassierbar galt, war Stanley noch gescheitert. - Gutes Exemplar.

144     Afrika - - Du Chaillu, Paul B. A Journey

to Ashango-Land. And further penetration into Equatorial Africa. Mit 1 mehrf. gef. Karte, zahlreichen Tafeln und Textabbildungen. London, Murray, 1867. XV, 501 S. Gr.-8°. HLdr. d. Zt. mit goldgpr. Fileten, grünem RSchild und RVerg. (Ecken bestoßen. Berieben und beschabt, Kapitale angebrochen). 240.Du Chaillu (1835-1903) war Anthropologe und Afrikaforscher. 1855 unternahm er seine erste Afrikareise und kehrte 1863 auf den Kontinent zurück, wo er auf die dato sagenumwogenen Pygmäen traf, von denen er im vorliegenden Band berichtet. - Seiten etw. gebräunt, tls. gering fleckig. Wenige Bll. mit Hinterlegung im Randbereich (ohne Textverlust). Innen wohlerhalten.

143 

        Afrika - - Casati, Gaetano. Zehn Jahre in Äquatoria und die Rückkehr mit Emin Pascha. Deutsch von Karl von Reinhardstöttner. 2 Bde. Mit über 150 tls. ganzseit., vereinzelt farb. bzw. getönten Abb. im Text u. auf Tafeln sowie 4 farbige, gefaltete Karten in Buchtasche. Bamberg, Buchner, 1891. Frontisp., VIII, 1 Bl., 340; Frontisp., 2 Bll., 365 S., 3 Bll. Anz., Faltkarten. Gr.-8°. Original-Kalbslederbände mit reichster Deckelverg., Rückenvergold. u. vergold. RTitel, Innenkantenvergoldung, Goldschnitt ( berieben, Rückengelenk durch Innenfalzverstärkung fleckig). 300.Erste dt. Ausgabe. - Kainbacher I, 33 - Seltene Ganzlederausgabe. - Vereinzelt etwas fleckig bzw. leicht stockfleckig.

146 

    Afrika - - Falkenhorst, Carl. Schwarze Fürsten. Bilder aus der Geschichte des dunklen Weltteils. 3 Teile in 2 Bdn. Mit 16 Holzschn.-Tafeln. Leipzig, Hirt, 1891-92. 320, 312 S. Gr.-8°. Ill. OLwd. mit Rücken- u. Deckeltitel. 380.Erste Ausgabe. - Bd. 1: Fürsten des Sudan. II: Herrscher in Ostafrika. III: Westafrikanische Könige. - Schönes Exemplar. - Dabei: Falkenhorst, Auf Bergeshöhen Deutsch-Afrikas. 1890. Ill. OLwd. (etw. stockfl.). - Falkenhorst, Am Victoria-Nyansa. 3.A. 1893. Ill. OLwd. (leicht stockfl.). - Falkenhorst, Bibliothek denkwürdiger Forschungsreisen IVIII in 2 Bänden. Mit zahlr. Holzst. 1890/91. HLwdbde. d. Zt. (etw. gebräunt). - Dabei: Lohmeyer, J., Auf weiter Fahrt. Selbsterlebnisse zur See und zu Lande. 6 Bände. Mit zahlr. Illustr. Leipzig, 1901-09. (unterschiedl.) ill. OLwd. (5) u. OPp. (Teils leichte Gebr.-Spuren.

145     Afrika - - Esser, Max. An der Westküste

Afrikas. Wirtschaftliche und Jagd-Streifzüge. Mit 2 (1 gef.) Karten, 11 Tafeln u. Textabb. Berlin, Ahn, 1898. VII, 205 S. Gr.-8°. OHLdr. (etwas berieben u. beschabt, Rücken neu aufgezogen). 150.Erste Ausgabe, selten. - Kainbacher³ 108 7 - Dinse 565 - Esser bereiste die dt. Kolonien Kamerun und SüdwestAfrika und besuchte auch Angola. - Titel gestempelt. Mit eigenhändiger Widmung des Verfassers.

147          Afrika - - Fournier, Walter L. Auf flüchtigem Jagdroß in Deutsch-Südwest-Afrika. Jagd- und

Reisebilder vom „Wilden Jäger“. Mit zahlr. teils ganzseit. Textabb. Berlin, Parey, 1902. VII, 224 S., 4 Bll. Farb. ill. OLwd. (etwas berieben u. leicht fleckig). 250.Erste Ausgabe, anonym erschienen. - Seltenes Werk mit interessanten und abenteuerlichen Jagderlebnissen. - Dabei: Paasche, H., Im Morgenlicht. 2.A. Berlin, Schwetsche, 1907.Illustr. OLwd. (etwas fleckig u. berieben, Name auf Titel). - Poglayen, E., In den Wildnissen Afrikas. Jagderlebnisse. Klagenfurt, (1907). OLwd. (fleckig). - Planitz, H.v.d., Kriegs- und Jagderlebnisse. Leipzig, 1910. Ill. OLwd.

30

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 30

15.11.2016 15:17:30


Geographie und Reisen

150          Afrika - - Junker, Wilhelm. Reisen in 148          Afrika - - Götzen, G. A. Graf von. Durch Afrika von Ost nach West. Resultate und Begebenheiten einer Reise von der DeutschOstafrikanischen Küste bis zur Kongomündung in den Jahren 1893/94. 2. Aufl. Mit zahlr. Ill. von W. Kuhnert u. Sütterlin u. zahlr. photog. Abb. im Text u. auf Tafeln sowie 2 (gefalt. farb.) Karten. Berlin, Reimer, 1895. 7 Bll., 425 S. Gr.-4°. Ill. OLwd. 300.Hess/Coger 75 - Henze II, 375 - Kainbacher 58 - Hauptwerk des späteren Gouverneurs von Deutsch-Ostafrika. Götzen schildert hier seine 2. Expedition, die ihn von Pangani am Indischen Ozean bis Matadi an der Mündung des Kongo führte. Er durchquerte dabei als erster das sagenumwobene Reich Ruanda. - Gutes Exemplar. An account of the author‘s 2nd expedition which led him from Pangani to Matadi. He was the first to pass through the legendary empire Ruanda. - With numerous ills and photogr ills to text and plates and 2 multiply folded color maps. - Ill orig cloth. - Nice copy.

149     Afrika - - Jameson, James S. Forschungen

und Erlebnisse im „Dunkelsten Afrika“. Geschichte der Nachhut der Emin-Pascha-Expedition. Mit 98 tls. ganzs. Abb. u. 1 Faltkarte. Hamburg, Verlagsanstalt und Druckerei Actien-Gesellschaft, 1891. XIX, 432 S. Ill. OLwd. mit Goldprägung. 300.Erste deutsche Ausgabe. - Kainbacher (2002), p. 194 Schönes Exemplar.

152     Afrika - - Konvolut von 10 Werken.

300.-

Schweinfurth, G., Auf unbetretenen Wegen in Ägypten. 1922. OHLdr. - Ders., Im Herzen von Afrika.4°. 1922. OPp. (neu aufgezogen). - Wrage, Nordafrika. 2 Bde. 1942. OHLwd. im Schuber. - Wangemann, Die Berliner Mission im Zulu-Lande. 1875. Pp. - Steger, Mungo Parks Reisen in Afrika. 1856. OLwd. - Freeden, reise- und Jagdbilder aus Afrika. 1888. OLwd. - Frobenius, Die Heiden-Neger. 1893. HLwd. - Brackmann, 50 Jahre deutscher Afrikaschiffahrt. 1935. OLwd. - Brode, Tippu Tip. 1905. OLwd. - A. Fr. zu Mecklenburg, Vom Kongo zum Niger und Nil. 2 Bde. 1912. OLwdbde. Teils leichte Gebr.-Sp., meist gut bis ordentlich erhalten.

Afrika 1875-1886. Nach seinen Tagebüchern und unter Mitwirkung von R. Buchta hg. von dem Reisenden. Mit 25 Karten, 120 Tafeln und zahlr. Text-Abb. 3 Bände. Wien u.a., Hölzl, 1889-1891. XVI, 585; XVI, 560; XVI, 740 S. Farbig ill. OLwd. (Bd. 1), HLÖwdbde. d. Zt. mit RTitel (Bd. 2 u. 3). (etwas berieben und bestoßen). 300.Erste Ausgabe. - Henze II, 726ff - Embacher 160 - Kainbacher 204. - Hauptwerk des bedeutenden AfrikaReisenden. Junker unternahm seine Nord-, Ost- und Zentralafrikareise 1879 von Alexandrien aus bis in die Länder der Mangbetu und Niam-Niam. Der Aufstand der Mahdi zwang ihn zur Flucht nach Lado. Er überquerte den Albert- und Viktoriasee und erreichte schließlich die Ostküste, bis er über Sansibar nach St. Petersburg zurückkehrte. - Besitzstempel auf Titeln, einige Einrisse in den Karten teils geklebt, wenige Bll. mit kleinen Einrissen, einige Bll. mit leichten Knickspuren, gefalt. Karte in Bd. 3 verso mit mehr. Tintenflecken, insgesamt gutes und dekoratives Exemplar. - Dabei: Hans Meyer. Die Barundi. Eine völkerkundliche Studie aus Deutsch-Ostafrika. Mit 32 Lichtdrucktafeln, 23 Tafeln in Ätzung, 19 Textabb. u. 1 gefalt. farb. Karte. Leipzig, Spamer, 1916. XIV, 205 S. 4°. OLwd. (Hinterdeckelunterkante bestoßen). Erste Ausgabe. - Henze III, 456 - Grundlegende ethnographische Monographie, verfaßt unter Auswertung „eigener und fremder Beobachtungen, namentlich der des Paters van der Burgt. H. Meyer (1858-1929) zählt zu den hervorragendsten wissenschaftlichen Reisenden. Er schuf Werke von konzentriertem Aufbau und hoher Anschaulichkeit“ (Henze). - Die Tafeln zeigen Alltagsleben und Tänze, Geräte und Waffen, Porträts, Landschaften u.v.m. - Gutes Exemplar.

151     Afrika - - Kiepert, Heinrich. Physikalische Landkarten No. 5: Afrika. Kolorierte lith. Karte des Afrikanischen Kontinents auf 6 Blättern. Berlin, Reimer, 1891. OUmschlag mit DTitel (mit Randläsuren und Knickspuren im Randbereich). [*] 120.-

Die leuchtend kolorierte Karte zeigt eine physikalische Übersicht des gesamten afrikanischen Kontinents. Interessant ist die kleine politische Übersichtskarte, die rechts unten eingefügt ist. - Bögen etw. gebräunt, tls. lichtrandig und mit kl. Randläsuren und Knickspuren im Randbereich. Insgesamt schön erhalten.

153     Afrika - - Konvolut von 8 illustrierten Reisebeschreibungen Afrika.

300.-

Enthält: Peters, C.,, Im Goldland des Altertums. 1902. OLwd. - Neufeld, K., Im Ketten des Kalifen. 1899. Lwd. - Volz, B., Stanleys Reise durch den dunklen Weltteil. 1890. Lwd. - Felsing, O., Mit Büchse und Falle. kamerun zum TschadSee. ca. 1910. OHLwd. - Fränkel, G. Nachtigals Reisen in der Sahara und im Sudan. 1887. OLwd. - Schneider, P., Von Zansibar zum Kilimandscharo. 1899. Opp. - Geyer, Durch Sand, Sumpf und Wald. 1914. OLwd. - Jessen, Reisen und Forschungen in Angola. 1936. OKart. - Teils leichte Gebr.-Spuren, insgesamt gut bis ordentlich erhalten.

31

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 31

15.11.2016 15:17:41


Geographie und Reisen

154     Afrika - - Konvolut von 9 Werken.

300.-

Dominik, H., Vom Atlantik zum Tschadsee. 1908. OLwd. - Gordon, der Held von Khartum. 1885. OLwd. - Gaebler, Heroen der Afrikaforschung. 1886. OLwd. - Äquatorial-West-Afrika. Gefalt. lith. Karte. 1882. OLwd. - Kletke, D. Livingstone‘s Reisen in Südafrika. 3 Bde. Kl.-8°. 1861. HLwd. - März, J., David Livingstone. ca. 1920. Lwd. - Wiese, J., Gustav Nachtigal. 1914. OLwd. (Titel mit Eckausschnitt). - Graetz, P., Im Auto quer durch Afrika. 1910. OLwd. - Tychsen, Grammatik der Arabischen Schriftsprache. 1823. HLdr. - Teils mit leichten Gebr.-Sp., meist gut bis ordentlich erhalten.

155          Afrika - - Le chemin de fer Congo-

Océan. République Française, Afrique Équatoriale Française. Von Raphaël Antonetti gewidmetes Ex. Mit 163 phot. Tafeln und 3 tls. gef. farb. Karten. Paris, France-Affiches S.A., 1934. 14 n.n. Bll. OLwd. mit goldgepr. DTitel (etw. berieben, Ecken bestoßen, Goldprägung oxidiert). [*] 200.Die phot. Tafeln des Albums dokumentieren den Bau der 510 km langen Kongo-Ozean-Bahn, die den Hafen von Pointe-Noire am Atlantischen Ozean mit Brazzaville im Kongo verbindet. Die Bahnlinie wurde zwischen 1921 und 1934 durch die französische Kolonialverwaltung gebaut. Das Exemplar auf dem Titel vom damaligen Gouverneur Raphaël Antonetti (18721938) A.F. Swann gewidmet. - Seiten gering gebräunt, vereinzelt fingerfleckig. Innenspiegel und Vorsätze mit Klebespuren. Ansonsten innen wohlerhalten.

157 

        Afrika - - Leo Africanus, Johannes. Africae Descriptio. 2 Tle. in 1 Bd. Mit 1 gest. Titel, Holzschnittinitialien und -schlussvignette. Leyden, Elzevier, 1632. 384 S., 1 Bl., S. 387-800, 8 Bll. 12°. HLdr. im Stil d. Zt. mit RVergoldung (etw. bestoßen und beschabt. Berieben). 450.Leo Africanus (1490-1550) war Geograph und Reisender berberischer Abstammung. Seine hier vorliegende Beschreibung Nordafrikas galt in Europa lange als Standartwerk über diesen Teil Afrikas. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelt etw. fleckig. Gest. Titel mit kl. Fehlstellen und komplett mit Papier hinterlegt. Ansonsten wohlerhalten. Description (2 parts in 1 vol.) of Northern Africa written by the geographer and traveller Leo Africanus. With one engraved title (with small defects, fully mounted on paper.

156   

      Afrika - - Lenz, Oskar. Timbuktu. Reise durch Marokko, die Sahara und den Sudan, ausgeführt im Auftrage der Afrikanischen Gesellschaft in Deutschland in den Jahren 1879 und 1880. 2 Bände. Mit Abbildungen 9 gefalt. farb. lithogr. Karten. Leipzig, Brockhaus, 1884. XVI, 430; X, 408 S. (Spät.) HLwdbde. mit RTitel. 360.Erste Ausgabe. - Henze III, 217 - Kainbacher³ 241 - vgl. Dinse 558 - Ibrahim/Hilmy I, 372 - Griep/Luber I, 796 (EA 1884): „Erforschte den marokkanischen Hohen Atlas in geologischer und landeskundlich-ethnographischer Hinsicht, anschließend erkundete er Timbuktu“. - Lenz (1848-1925) erreichte von Norden her als einer der ersten Europäer nach Heinrich Barth das einstige Zentrum der islamischen Gelehrsamkeit. Von Timbuktu reiste er als erster südwestlich bis zur Senegal-Küste. Das Werk „gibt den ersten wissenschaftl. Aufschluß über die zenrale Westsahara“ (Henze).

160 

159     Afrika - - Meyer, Hans. Der Kilimandjaro. Reisen und Studien. Mit 4 Tafeln in Farbendruck, 16 Tafeln in Lichtdruck, 20 in Buchdruck, 2 farb. Originalkarten und 103 Textbildern. Berlin, Reimer, 1900. XVI, 436 S. 4°. Ill. OLwd (berieben und etwas fleckig, Prägestempel auf Vorderdeckel). 400.Erste Ausgabe. - Henze III, S. 456. - Stempel auf Innendeckel, kleiner Stempel auf Titel, sonst innen gutes Exemplar. First edition. - With 4 color printing plates, 16 collotype plates, 20 book printing plates, 2 color orig maps and 103 text ills. - Ill orig cloth. - (Rubbed and somewhat stained, all in all in good condition.

        Afrika - - Park, Mungo. Reise in das Innere von Afrika in den Jahren 1795, 1796 und 1797 auf Veranstaltung der Afrikanischen Gesellschaft unternommen. Mit gest. Frontispiz, 5 Kupfertafeln u. mehrfach gefalt. Karte. Hamburg, B.G. Hoffmann, 1799. 6 Bll., IV-VI, 543 S. 8°. Mod. Lwd. mit goldgepr. RTitel (etw. berieben). Rotschnitt. 300.Kainbacher 302,1. - Henze IV 10 ff. - Erste deutsche Ausgabe der ‚Sternstunde der Entdeckungsgeschichte Afrikas‘ (Henze). Die häufig fehlende Faltkarte am Ende eingebunden. Das Frontispiz zeigt ein Portrait des Autors. Die Tafeln einen Lotus und einen Butter-Baum sowie Ansichten eines Zeltlagers, eines Dorfes und einer Landschaft. - Seiten etw. gebräunt und vereinzelt gering fleckig. Insgesamt wohlerhalten.

158 

161     Afrika - - Passarge, S. Die Buschmänner

Ashbee, Tunesia, 42. - Aus der Reihe Bibliothek der neuesten und wichtigsten Reisebeschreibungen, ohne den Reihentitel. - Auszüge aus dem Inhalt: Charakter der Mohren. Bevölkerung des Tunisschen Staats. Lage der Stadt. Beschreibung ihres Havens, ihrer Befestigungswerke, Beschaffenheit des Bodens, Klimas, etc. Altherthümer des Königreichs Tunis. Von den Christen-Sclaven zu Tunis. Über einige Gebräuche der Mohren zu Tunis. Ursachen des Verfalls des Handels in den Staaten der Berberei und des Tunisschen insbesondere. Von den zu Tunis anlangenden und von hier abgehenden Caravanen etc. - Vorsatz mit hs. Vermerk, Stempel auf Titel u. letzter Seite, sonst insg. gut.

Erste Augabe. - Kainbacher3 303. Nicht bei Henze u. Mendelssohn. - Seiten leicht gebräunt, tls. etw. fleckig, erste Bll. etw. vom Buchblock gelöst. - Insgesamt gutes Exemplar.

    Afrika - - Maggill, Thomas. Neue Reise nach Tunis von Thomas Maggill im Jahr 1811 herausgegeben, nach der, mit Anmerkungen bereicherten Französischen Übersetzung, (Paris 1815) bearbeitet von Martin Heinrich Schilling. Weimar, Landes-Industrie-Comptoir, 1816. X, 186 S. 8°. HLdr. d. Zt. (bestoßen u. beschabt, untere Gelenke etw. eingerissen). 120.-

der Kalahari. Mit 24 Abbildungen, tls. photographisch, einer Karte u. 2 Falttafeln. Berlin, Reimer, 1907. 4 Bll., 144 S. Gr.-8°. Blauer OLwd. mit goldgepr. DTitel und RTitel (etw. bestoßen u. berieben, tls. leicht fleckig). [*] 180.-

32

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 32

15.11.2016 15:17:48


Geographie und Reisen

162      Afrika - - Passarge, Siegfried. Die Kalahari. Versuch einer physisch-

geographischen Darstellung der Sandfelder des südafrikanischen Beckens. 2 Bde. (Text- u. Tafelband). Mit mehr. Textabb. u. 21 gefalt. Karten u. Panoramen. Berlin, Reimer, 1904. XVI, 822 S., 1 Bl. 4°. OLwd. u. OLwd.-Mappe (Mappe rückseitig mit Schab- bzw. Kratzspuren, sonst gut erhalten). [*] 1.500.-

Erste Ausgabe des außerordentlich seltenen Werkes. - Kainbacher I, 103. - Mendelssohn II, 143: „An important work on this part of the sub-continent. The appendices contain several valuable articles on the geology and botany of the district, together with a paper on the mollusks by Prof. E. V. Martens“. - Ersten Bll. leicht vom Buchblock gelöst, letzte Bll. mit leichter Knickspur, insgesamt gutes Exemplar. First edition of the extraordinarily rare work. - 2 vols. With several text ills and 21 folded maps and panoramas. - Orig cloth and orig cloth folder (the latter verso with chafing/ scratching, other than that well preserved). - First leaves slightly loosened, last leaf with crease, all in all good copy.

163   

      Afrika - - Prévost (d‘Exiles), Abbé Antoine François. Histoire générale des voyages, ou nouvelle collection de toutes les relations de voyages par mer et par terre. Bd. 1. Mit gestoch. Porträt, 16 (6 doppelblattgr.) Kupfertafeln u. 8 doppelblattgr., teils gefalt. Kupferstichkarten. Paris, Didot, 1746. 2 Bll., xvii, xiv, 563 S., 1 Bl. 4°. Ldr. d. Zt. mit Rotschnitt, goldgepr. RSchild u. reicher RVerg. (berieben u. bestoßen, Kopfkapital mit Einrissen, vereinzelt Wurmlöcher). 200.Erste franz. Ausgabe. - Cox I, 32 - Sabin 65402 - Cioranescu 51288 - Übersetzt nach John Green‘s „New General Collection of Voyages and travels“ (London, Astley, 1745-47). - Bd. 1 behandelt die frühesten portugiesischen und englischen Fahrten an der afrikanischen Küste entlang bis nach Indien. Hg. von Prévost, wuchs diese bedeutende Reisesammlung auf 15 Bde an. 1761 erschienen Index u. Suite (Bde. 16-17). Bearb. von Deleyre, Meusnier de Querlon u. Rousselot de Surgy folgte 1768-1789 eine „Continuation“ (Bde. 18-20). - Vord. Innengelenk etwas angeplatzt, fl. Vorsatz teils lose, z.T. leicht gebräunt bzw. stockfleckig, teils wenig wurmstichig (ca. die ersten 200 S. mit geringem Text- bzw. Abb.-verlust).

166      Afrika - - Ruckteschell, Walter von. 10

Lithographien mit Portraitzeichnungen von Afrikanern. Aus: Lettow-Mappe. Kwaheri Askari, auf Wiedersehen Askari. München, Wolf, (1920). Maße ca. 34 x 47 cm. [*] 300.-

Alle 10 ikonischen Portraitzeichnungen aus der LettowMappe von Walter von Ruckteschell hier ohne die zugehörige Mappe und das Beiheft. - Lithographien im äußersten Randbereich gebräunt. tls. mit vereinzelten Fingerflecken und kl. Randläsuren. Insgesamt wohlerhalten.

164      Afrika - - Raffenel, Anne. Voyage dans

l‘Afrique occidentale comprenant l‘exploration du Sénégal etc. et de la Gambie, exécuté, en 1843 et 1844. Paris, Bertrand, 1846. VII, 512 S. Mod. HLwd. mit goldgepr. RTitel (gering berieben). 350.-

Raffenel war Forschungsreisender und Schriftsteller. Er bereiste u.a. die Karibik, Brasilien, die Vereinigten Staaten, Madagaskar, sowie den Senegal. Der Vorliegende Bamnd berichtet von seiner Erkundungen in Westafrika (Senegal, Mali, Gambia). Ohne den Atlasband. - Seiten gering gebräunt, vereinzelt gering fleckig. Titel und letzte Bll. etw. fleckig. Insgesamt wohlerhalten.

165 

        Afrika - - Rehbock, Theodor. Deutsch-Südwest-Afrika. 96 Lichtdrucke nach Photographien aus dem Herero- und Nama-Lande. Mit 80 (von 96) Lichtdrucktafeln sowie Widmung des Autors auf Titelbl. Berlin, Reimer, 1898. 3 Bll. OLdr.-Flügelmappe mit goldgepr. DTitel und Jugendstil-Ornament (etw. berieben, bestoßen und fleckig). [*] 200.Die Photographien nahm der dt. Wasserbauingenieur Rehbock (1864-1950) während einer Forschungsreise in den Jahren 1896-1897 auf. Mit Widmung des Autors (dat. 1920) auf Titel. Es fehlen 16 Tafeln sowie die Karte. - Papier etw. gebräunt, Papierränder stärker gebräunt, vereinzelte Fingerflecken. Insgesamt wohlerhalten. Beigegeben: 1 OPortraitphotographie des Namibischen Nationalhelden Hendrik Witbooi (1830-1905). (Um 1900). Silbergelatine. Ca. 15 x 10,5 cm.

167          Afrika - - Sanderval, Aimé Olivier de.

De l‘Atlantique au Niger par le Foutah-Djallon. Carnet de voyage... Mit Porträtfrontispiz, 27 Holzstichtafeln u. zahlr. Textholzstichen sowie 1 farb. Faltkarte. Paris, Ducrocq, 1882. 2 Bll., X, 407 S., 1 Bl. Gr.-8°. Mod. HLwd. mit goldgeprägtem RTitel (gering berieben). 150.Erste Ausgabe. - Aimé Olivier Vicomte de Sanderval (1840-1919) verlässt nach einer Karierre in der chemischen Industrie Frau und Kinder, um an einer Expedition nach Guinea zu den Fulbe teilzunehmen. Als erster Europäer besucht er das Königreich des Almamy in Fouta Djallon, dem zentralen Hochland Guineas. Weitere Reisen folgen. - Erste ca. 50 Bll. an der oberen Kante etw. gestaucht, vereinzelt braunfleckig, der untere Teil der Karte liegt lose bei. Insgesamt gutes Exemplar.

33

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 33

15.11.2016 15:17:56


Geographie und Reisen

168          Afrika - - Schlözer, August Ludwig.

Summarische Geschichte von Nord-Afrika, namentlich von Marocko, Algier, Tunis und Tripoli. Göttingen, Dieterich 1775. 4 Bl., 93 S., 1 Bl. Pappband d. Zt. (etwas berieben). [*] 240.Engelmann 162. - Goed. VI, 276, 13. - Seltene Abhandlung des Göttinger Historikers. - Aus der Bibliothek von Georg August von Breitenbauch mit dessen gestoch. Exlibris. - Unbeschnitten. Gering gebräunt.

169   

170      Afrika - - Serpa Pinto, Alexander de.

Erste Ausgabe. - Henze V, 113 - Hess/Coger 1562 Ibrahim-Hilmy II, 224 - Embacher 267 - „Klassischen Ruhm erwarb sich Schweinfurth durch seine 18681871 ausgeführte Reise ... Sein Hauptverdienst ist die wissenschaftliche Aufhellung des Gazellenflußgebietes ... fesselt durch farbige, zuweilen dramatisch gesteigerte Darstellung des Erlebten wie durch die Fülle eindringlicher Beobachtungen“ (vgl. Henze, ausführlich).

Erste dt. Ausgabe, parallel zur englischen Ausgabe Embacher 269 - Mendelssohn II/168-169 - Henze V, 139 - Der Portugiese Serpa Pinto erforschte das Quellgebiet des Sambesi und war der vierte Europäer, der den afrikanischen Kontinent durchquerte. - Ohne die gefalt. Karte, sonst sehr schönes Exemplar.

      Afrika - - Schweinfurth, Georg. Im Herzen von Afrika. Reisen und Entdeckungen im centralen Aequatorial-Afrika während der Jahre 1868-1871. 2 Bde. Mit 124 Holzstichen im Text u. auf Tafeln, 1 farb. lithogr. Tafel u. 2 (1 gefalt.) Karten. Leipzig, Brockhaus, 1874. XIII, 599 S., 1 Bl. (Errata); XII, 561 S. HLdr. d. Zt. mit RTitel etwas berieben u. leicht fleckig). 400.-

Wanderung quer durch Afrika vom Atlantischen zum Indischen Ozean (...) frei übersetzt von H. v. Wobeser. 2 Bde. Mit 24 Tonbildern, über 100 Textholzschnitten, 13 (richtig 10) Karten (ohne gefalt. Karte in Kartentasche). Leipzig, Hirt, 1881. XIV, 352; VI, 334 S. Illustr. OLwdbde. (leicht bestossen). 150.-

172          Afrika - - Speke, John Hanning. Die

Entdeckung der Nilquellen. Reisetagebuch. 2 Teile in 1 Band. Mit 2 gestoch. Frontispiz-Porträts, 2 (1 gefalt.) farb. lithogr. Karte, 22 HolzstichTafeln und zahlreichen Textholzstichen. Leipzig, Brockhaus, 1864. XII, 348, VII S., 1 Bl., 349 S. Leinwand mit augezogenem Orig.-Einband (teils fleckig u. verblasst). 450.-

171      Afrika - - Shaw, William. The Story of

my Mission in South-Eastern Africa. Mit 1 mehrf. gef. Karte und 4 Stahlstichen. London, Hamilton et al., 1860. IX, 1 Bl., 576 S., 1 Bl. 8°. HLdr. mit goldgepr. RTitel und RVergoldung (etw. bestoßen und berieben. Rücken und Ecken beschabt). 120.-

Shaw beschreibt seine Missionszeit im Südosten-Afrikas zunächst unter den Britischen Siedlern und später bei den indigenen Stämmen. - Seiten etw. gebräunt und tls. etw. fleckig. Karte mit kl. Einriss und tls. etw. knickspurig. Vorsatz mit Widmung von alter Hand. Insgesamt schön erhaltenes Exemplar.

Erste deutsche Ausgabe. - vgl. Hess/Coger 417, Ibrahim-H. II, 255 u. Embacher 274 - Speke unternahm 1860 in Begleitung von Grant von Sansibar aus eine Expedition zum Viktoriasee, die den Beweis erbrachte, daß der Weiße Nil aus diesem See entspringt. - Vorsätze erneuert, Bibl.-Expl. mit entsprechenden Stempeln auf Titel von T.1, teils gebräunt, anfangs etwas fleckig, gelegentlich etwas braunfleckig, die große Faltkarte aufgezogen und etwas restauriert. - Dabei: Baker, S.W., Der Albert N‘yanza, das große Becken des Nil und die Erforsching der Nilquellen. 2.A., wohlfeile Volksausgabe. Mit 33 Ill. u. 1 Kte. Jena, Costenoble, 1868. (Mod.) HLdr. mit RSchd. etw. fleckig, innen etwas fleckig, teils gebräunt bzw. stockfleckig.

173          Afrika - - Stanley, Henry Morton. 5 Werke in 8 Bänden.

350.-

Enthält: Stanley, Im dunkelsten Afrika. 2 Bde. 2.A. Leipzig, Brockhaus, 1890. Illustr. OLwdbde. (etwas berieben). - Stanley, Der Kongo und die Gründung des Kongostaates. 2 Bde. 2.A. Leipzig, Brockhaus, 1887. OLwdbde. - Stanley, Mein Leben. 2 Bde. München, Die Lese, 1911. OLwdbde. (R. verblasst). EA. - Stanley, Wie ich Livingstone fand. 2 Bde. in 1. Leipzig, Brockhaus, 1885. Ill. OLwd. (etw. berieben, Frontisp. u. Titel etwas im Falz verklebt). EA. - Stanley, Reise durch den dunklen Weltteil. 2.A., bearb. v. B. Volz. Leipzig, Brockhaus, 1883. OLwd. (fleckig u. beieben). - Teils etwas gebräunt, insgesamt gutes Exemplare.

34

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 34

15.11.2016 15:18:06


Geographie und Reisen

174     Afrika - - Stanley, Henry Morton. Durch

den dunklen Welttheil oder Die Quellen des Nils, Reisen um die grossen Seen des aequatorialen Afrika und den Livingstone-Fluss abwärts nach dem atlantischen Ocean. 2 Bde. Mit 240 Abb., 10 Karten. 3. Auflage. Leipzig, Brockhaus, 1891. XVI, 470 S., 1 Bl.; X, 518 S., 1 Bl. Ill. OLwd. (Hinterdeckel von Bd. 2 mit kleiner Läsur). 120.Kainbacher 133 - Embacher 278 - Bericht von „Stanley‘s wichtigster Reise“. - Name auf Vorsatz. Dekoratives Exemplar.

177          Afrika

- - Tessmann, Günter. Die Pangwe. Völkerkundliche Monographie eines westafrikanischen Negerstammes. Ergebnisse der Lübecker Pangwe-Expedition 1907-1909 und früherer Forschungen 1904-1907. 2 Bände (in 1). Mit insg. 364 Abb., 28 Tafeln u. 2 Karten. Berlin, Wasmuth, 1913. XXI, 275 S.; 2 Bll., 402 S. Gr.-8°. HLwd. d. Zt. mit RTitel. 450.Erste Ausgabe. - Herausragendes völkerkundliches Werk über Land und Leute, Sprache, Kunst, Handwerk, Religion, Zauberei, Medizin, etc., auch deshalb so erfolgreich, weil Tessmann der Sprache der Pangwe mächtig war.

178     Afrika - - Thompson, Thomas. An account

of two missionary voyages, by the appointment of the Society for the Propagation of the Gospel in foreign Parts, the one to New Jersey, the other from America to the coast of Guiney. London, Dod, 1758. 2 Bll., 87 S. 8°. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Fileten (etw. bestoßen. Berieben, Kanten und Ecken beschabt, VDeckel gelöst). [*] 300.-

1. Auflage. - Sabin 95529. - Im vorliegenden Band beschreibt Thompson (1708-1773), Pastor aus dem britischen Kent seine Missionarsreisen zur Ostküste der USA und von dort zu afrikanischen Goldküste. Seine Erlebnisse in Guinea nehmen den größten Teil der Ausführungen ein. So beschreibt er einerseits seine Tätigkeit als Priester, andererseits seine Beobachtungen lokaler Gebräuche, wie die Verehrung von Fetischen oder die Darbringung von Opfern. - Seiten etw. gebräunt. Innenspiegel sowie erstel und letzte Bll. am Rande leimschattig. Ansonsten innen wohlerhalten.

175     Afrika - - Stuhlmann, Franz. Mit Emin

Pascha ins Herz von Afrika. Ein Reisebericht mit Beiträgen von Dr. Emin Pascha, in seinem Auftrage geschildert. 2 in 1 Bd. Mit 2 Porträts und 32 (2 gefalt.) Tafeln (5 Heliogravüren, 17 Lichtdrucke, 1 Buntlichtdruck, 11 Autotypien) sowie 275 Textabb. u. 2 separate Faltkarten. Berlin, Reimer, 1894. 1 Bl., XXI S., 1 Bl., 901 S. 4°. Ill. OLwd. (etwas bestoßen u. berieben). 450.Erste Ausgabe. - Henze II, 169 - Kainbacher³ 413 Stuhlmann (1863-1928) ging 1888 mit Unterstützung der Berliner Akademie der Wissenschaften zu zoologischen Studien nach Ostafrika. 1890 trat er im Zuge des Araberaufstands den deutschen Schutztruppen bei. Im April schloss er sich Schnitzer (Emin Pascha) an und begleitete ihn als Naturforscher zum Victoria-See, im Februar 1891 weiter zum Albert-Edward-See. Bei der Expedition wurde dessen Südufer zum ersten Mal vermessen, man entdeckte die Virunga-Vulkane und folgte der westlichen Seeseite nach Norden zum Semliki. „Stuhlmann führte eine teilweise Besteigung des Ruwenzori aus“ (Henze). - Kleiner Stempel auf Vorsatz, insgesamt sehr gutes Exemplar.

176     Afrika - - Taylor, Bayard. Eine Reise nach

Centralafrika oder Leben und Landschaften von Egypten bis zu den Negerstaaten am weissen Nil. Mit 2 weiteren Reisebeschreibungen angebunden. Leipzig, Voigt et al., 1855. XIV, 474 S. VIII, 387 S. VI, 1 Bl., 270 S., 1 Bl. 8°. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (etw. bestoßen und berieben. Ecken und Rücken beschabt, Kapital angebrochen). 200.Taylor (1825-1878) war US-amerikanischer Reiseschriftsteller und Diplomat. Er verfasste Berichte über seine Reisen durch Europa, Afrika, Russland und den Orient. Angebunden: Nordische Reise. Sommer- u. Winterbilder aus Schweden, Lappland u. Norwegen. Ebd. 1858. - Reisen in Griechenland nebst einem Ausflug nach Kreta. Ebd. 1862. - Seiten gebräunt, tls. braunfleckig. Ansonsten innen wohlerhalten.

179   

      Afrika - - Thonner, Franz. Im Afrikanischen Urwald. Meine Reise nach dem Kongo und der Mongalla im Jahre 1896. Mit 85 (von 87) Lichtdrucktafeln, 3 (1 gefalt.) Karten u. 20 Textabb. Berlin, Reimer, 1898. X S., 1 w. Bl., 116 S., 1 Bl. (Errata). Gr.-8°. Ill. OLwd. (etwas gestaucht u. berieben). 150.-

Erste Ausgabe. - Kainbacher 138 - Thonner trat im Frühling 1896 seine Reise nach Innerafrika an, um die Pflanzenwelt und die Bevölkerung im nördlichen Teil des Kongobeckens kennenzulernen. Neben der Zusammenstellung einer umfangreichen Pflanzensammlung betrieb er intensive ethnographische Studien, die in zahlreichen photographischen Aufnahmen ihren Niederschlag fanden. - Die ausgezeichneten Bilder zeigen Menschen, Dörfer, Waffen, Schilde u. Landschaften. Ohne Tafel 75 u. 81. Leicht gebräunt, Faltkarte mit Einrissen, Innenfalz angebrochen, die Tafeln im Innenfalz teils mit kleinen Läsuren.

180 

    Afrika - - Torday, Emil. African Races. (Pygmies, Bantu, Equatorial Hybrid Tribes, Sudanic peoples, Nilotics, Nilo-Hamitics, Fulani, Khoisan). Comp. and abstracted upon the plan organized by Herbert Spencer. A re-issue of the volume orig. comp. by David Duncan, entirely rewritten. Mit 1 Faltkarte u. 7 doppelblattgr. Tabellen. London, Williams & Norgate, 1930. IV, 385 S. Gr.-Folio. OHLwd. mit DTitel. (etw. berieben u. fleckig). 150.Bd. 4 von Herbert Spencers 1820-1903 ‚Descriptive Sociology‘ in 13 Teilen. Vorsatz mit Holzschnitt-WappenExlibris der ‚City of Westminster Public Libraries‘ sowie Stempel ders., die das Ausscheiden des Bd. bestätigen auf Vorsatz und Titel. - Seiten gering gebräunt, ansonsten wohlerhalten.

35

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 35

15.11.2016 15:18:15


Geographie und Reisen

181          Afrika - - Wakefield, Priscilla. The

traveller in Africa: containing some account of the antiquities, natural curiosities, and inhabitants, of such parts of that continent and its islands, as have been most explored by Europeans. The route traced on a map, for the entertainment and instruction of young persons. Mit 1 kolor. gefalt. Kupferkarte. London, Darton, Harvey, and Darton, 1814. VI, 374 S. Mod. HLwd. mit Marmorpapierbezügen (etw. berieben). 150.Erste Ausgabe. - Priscilla Wakefield (1751-1832), englische Philanthropin, Quäkerin, Schriftstellerin und Feministin, war sozial stark engagiert. Die große Karte zeigt den afrikanischen Kontinent. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelt fleckig. Titel mit hinterlegtem Einriss, Karte aufgezogen. Insgesamt gut.

182      Afrika - - Werther, C. Waldemar. Zum

Victoria Nyanza. Eine Antisklaverei-Expedition und Forschungsreise. Mit 70 Textillustrationen, 6 Lichtdrucktafeln und 1 grossen lith. Faltkarte. Berlin, Paetel, 1894. 2 Bll., 303, 18 S. Gr.-8°. Lwd. d. Zt.mit Rücken- u. Deckeltitel (etwas berieben). 120.-

2. Auflage. - Kainbacher I, 146 - „Werther reiste 1892 im Auftrage des Dt. Antisklaverei-Komitees mit dem Dampfer ‚Reichstag‘ der Dt.-Ostafrika-Linie nach Ostafrika,... um als ältester Offizier den Dampfer ‚Dr. Carl Peters‘ nach dem Victoria Nyanza zu schaffen, welches nicht erfolgreich gelang.“ Berichtet außerdem noch von der Reise nach Irangi. - Etwas gebräunt, vereinzelt leicht flekig, Innenfalz etwas angebrochen.

183     Afrika - - Wissenschaftliche Ergebnisse

der Deutschen Zentral-Afrika-Expedition 19071908 unter Führung Adolf Friedrichs, Herzogs zu Mecklenburg. Band I, III, IV, VI,1 und VI,2, VII in 6 Bänden. Mit zahlreichen Abbildungen und Karten. Leipzig, Klinkhardt & Biermann, 1911-24. Gr.-8°. HLdrbde. mit RSchd (teils berieben). 450.Enthält: Bd. I: Topographie, Geologie, Meteorologie, Anthropologie. - Bd. III: Zoologie I. - Bd. IV: Zoologie II. - Bd. VI, 1 u. 2. Czekanowski, Ethnographie. 2 Bde. - Bd. VII: Czekanowski, Ethnographie. Bd. 3, Atlas. Teils etwas flekig.

184      Afrika - - Wissmann, Hermann von, Ludwig Wolf u. Curt von François. Im Innern Afrikas. Die

Erforschung des Kassai während der Jahre 1883, 1884 und 1885. 3. Aufl. Mit Frontispiz in Heliogravure, 100 Abb. im Text u. auf Tafeln sowie 3 (2 gefalt., 1 doppelblattgr.) Karten. Leipzig, Brockhaus, 1891. XXI, 461 S. Gr.-8°. OLwd. mit Goldprägung. 150.-

Dabei: Wissmann, H.v. Unter deutscher Flagge quer durch Afrika. 9.A. ca. 1902. Ill. OLwd. - Wissmann, H.v., Meine zweite Durchquerung Äquatorial-Afrikas. 1890. Ill. OLwd. (leicht berieben). - Perbandt/Richelmann/Schmidt Perbandt/Richelmann/Schmidt, Hermann von Wissmann. Deutschlands größter Afrikaner. Berlin 1906. OHLwd. (etw. berieben).

186      Afrika - Emin Pascha (eigentl. Eduard

185     Afrika - Deutsch Südwestafrika - - Sammlung von 13 Werken.

380.-

Enthält: Die Kämpfe der deutschen Truppen in Südwestafrika. 2 Bde. 1906. OLwd. - Leutwein, 11 Jahre Gouveneur in Dt.-Südwestafrika. 1908. OLwd. - ders., Mit der Schutztruppe durch Dt.-Afrika, 1905. OLwd. - Ellinger, Im Damaraland und Kaokofeld. 1911. OHLwd. - Bülow, 3 Jahre im Lande Hendrik Witbois. 1897. HLdr. - Bayer, Mit dem Hauptquatier in Südwest-Afrika. 1909. OLwd. - Dincklage-Campe, Deutsche Reiter in Südwest. 1908. OLwd. - Schwabe, Im deutschen Diamantenlande. 1909. OLwd. - Ders., Der Krieg in Südwest-Afrika. 1907. OLwd. - Rohrbach, Aus Südwest-Afrikas schweren Tagen. 1909. OLwd. - Dove, K., Deutsch-Südwestafrika. 1903. OLwd. - Schröder Stranz, „Süd-West“. 1910. OLwd. - Uhlmann, Povians-Land. 1924. OPp. - Teils mit leichten Gebr.-Spuren, unterschiedliche Auflagen, meist gut bis ordentlich erhalten.

Schnitzer) - - Jephson, M. u. H. M. Stanley. Emin Pascha und die Meuterei in Aequatoria. Neunmonatlicher Aufenthalt und Gefangenschaft in der letzten der Sudan-Provinzen. Mit 46 Textabb., 1 Faks.-Brief u. 1 gefalt. Karte. Leipzig, Brockhaus, 1890. XXIII, 462 S. Gr.-8°. HLdr. d. Zt. mit RTitel (berieben). 150.-

Erste dt. Ausgabe. - Kainbacher 196. - Papierbedingt leicht gebräunt, Frontispiz gelockert. - Dabei: Tiedemann, A.v., Tana-Baringo-Nil. Mit Karl Peters zu Emin Pascha. Illustr. Berlin, Walther, 1892. Farbig ill. OLwd. (leicht berieben). EA. - Voltz, B., Emin Paschas Entsatz. Mit 61 Abb. (Karte fehlt).Leipzig, Brockhaus, 1891. Ill. OHLwd. (etw. berieben).

36

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 36

15.11.2016 15:18:25


Geographie und Reisen

188     Afrika - Kamerun - - Mansfeld, Alfred. 187     Afrika - Emin Pascha (eigentl. Eduard

Schnitzer) - - Peters, Carl. Die deutsche EminPascha-Expedition. 7. Tsd. Mit 32 Vollbildern, 66 Textabb., 1 Porträt und 1 farb. Karte. München, Oldenbourg, 1891. VI, 560 S. Gr.-8°. Farb. ill. OLwd. (etw. bestoßen). 200.-

Urwald-Dokumente. Vier Jahre unter den Crossflussnegern Kameruns. Mit 32 Tafeln auf Tonplatte, 164 Text-Abb. u. 2 Karten u. Tabellen. Berlin, Reimer, 1908. 309 S. 4°. Ill. OLwd. 180.Erste Ausgabe mit Verfasserwidmung. - Kainbacher³ 259- Tafeln mit schönen Landschafts-Aufnahmen u. Porträt-Studien. Im Anhang eine Wörter- und Aussprachetabelle sowie Liednoten. - Gutes Exemplar.

Im Jahr der Erstausgabe. - Hess/Coger 367 - Peters hoffte, durch diese Hilfsexpedition für Emin Pascha gleichzeitig Gebiete Ugandas gewinnen zu können. - Etwas gebräunt, schönes Exemplar. - Dabei: Schweitzer, G., Emin Pascha. Mit Abb. u. Kze. Berlin, Walther, 1898. 4°.HLwd. mit mont. ill. Vorderumschl. - Reichard, P., Dr. Emin Pascha. 2.A. Mit Abb. Leipzig, Spamer, ca. 1910. Farbig ill. OLwd. (etw. berieben). - Slatin Pascha, R., Feuer und Schwert im Sudan. 11.A. Mit Abb. Leipzig, Brocklhaus, 1906. Gr.-8°. Farbig. ill. OLwd. - Dabei: Hassan, V., Die Wahrheit über Emin Pascha. Berlin, Reimer, 1893. HLwd. d. Zt. (fehlt Kte. u. Porträt).

189          Afrika - Kamerun - - Morgen, Curt.

Durch Kamerun von Süd nach Nord. Reisen und Forschungen im Hinterlande 1889 bis 1891. Mit Frontispiz, 19 Abbild. auf Tafeln, 50 Textabbild. und 1 gefalt Karte. Leipzig, Brockhaus, 1893. X, 390 S. Gr.-8°. HLdr. d. Zt. mit RTitel und RVergold. (etwas berieben). 200.-

191      Afrika - Kongo - - Bastian, Adolf. Die

deutsche Expedition an der Loango-Küste, nebst älteren Nachrichten über die zu erforschenden Länder. Nach persönlichen Erlebnissen. 2 Bde. Mit 3 lithogr. Tafeln und 1 gefalt. Karte. Jena, Costenoble, 1874-75. XX, 374; XIII, 353 S. HLwd. d. Zt. mit Rückenverg. (etwas berieben, 1 Gelenk mit kleinem Einriß). 300.-

Erste Ausgabe. - Henze III, 537 f - Hess/Coger 5836 Kainbacher 97 - Behandelt die beiden Forschungsreisen in das Innere Kameruns, die u.a. zur Entdeckung des Mbam-Flusses führte. Morgen (1858-1928) war neben Zintgraff der erste Pionier im Hinterland von Kamerun. - Vorderer Spiegel mit langer Widmung von Guido von Volckamer an seinen Bruder Richard, großen und farbenprächtigem Exlibris und eingeklebter Todesanzeige von Curt von Morgen (gest. 1928).

Erste Ausgabe. - Henze I, 192 - Embacher 26f. - Kainbacher I.17 - Reise in das Königreich am Kongo. - Exlibris auf Innendeckel, etwas gebräunt, insgesamt gutes Exemplar.

193          Afrika - Kongo - - Ward, Herbert. 190          Afrika - Kamerun - - Zimmermann, Oscar. Durch Busch und Steppe vom Campo bis Schari 1892-1902. Ein Beitrag zur Geschichte der Schutztruppe von Kamerun. Mit zahlr. teils ganzseit. Abb. und 1 gefalt. Karte. Berlin, Mittler, 1909. VI, 238 S. 4°. Ill. OLwd. (leicht berieben u. bestoßen). 240.Erste Ausgabe. - Kainbacher 464 - Reiseschilderungen mit interessanten Einblicken in die Geschichte der deutschen Schutztruppe in Kamerun. - Etwas gebräunt u. leicht stockfleckig, Titel mit kleinem Einriß am Unterrand.

192      Afrika - Kongo - - Francois, Curt von.

Die Erforschung des Tschuapa und Lulongo. Reisen in Centralafrika. Mit 33 Abb. und 12 Kartenskizzen im Text sowie 1 mehrf. gefalt. Übersichtskarte. Leipzig, Brockhaus, 1888. XIV, 220 S. Illustr. OLwd. (leicht fleckig u. etwas bestoßen). 300.Erste Ausgabe. - Henze II, 274 - Große Karte der Nebenflüsse des mittleren Kongo. - Anfangs leicht stockfleckig, insgesamt gutes Exemplar.

Fünf Jahre unter den Stämmen des KongoStaates. Deutsch von H. von Wobeser. Mit Porträt-Frontispiz, 59 Textholzstichen und 26 Holzstichtafeln. Leipzig, Amelang, 1891. XIX, 211 S. Gr.-8°. Farb. ill. OLwd. mit Goldprägung (Kapitale u. Ecken gering bestoßen). 150.Erste deutsche Ausgabe. - Kainbacher³ 440 - Der Maler, Bildhauer und Schriftsteller Herbert Ward (1863-1919) hielt sich von 1884 bis 1889 im Kongo auf und nahm u.a. an der von Stanley geführten Expedition zur Suche Emin Paschas teil. Im vorliegendem Werk beschreibt er vor allem das Leben der Eingeborenen in den bereisten Gebieten. - Gutes Exemplar.

37

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 37

15.11.2016 15:18:36


Geographie und Reisen

195          Afrika - Nordafrika - - Rohlfs, Gerhard. Kufra. Reise von Tripolis nach der Oase Kufra. Mit 11 Holzstichen (davon 7 Tafeln) u. 3 gefalt. Karten. Leipzig, Brockhaus, 1881. VIII S., 1 Bl., 559 S., 1 Bl., XXI Tabellen auf 11 Faltbll. Lwd. d. Zt. mit RTitel. 600.-

Erste Ausgabe. - Henze IV, 659 - Embacher 251 - Dinse 548 - Kainbacher 345 - Rohlfs‘ letzte Expedition, wieder in die Libysche Wüste, „zeitigte die Krone seiner Entdeckungen - den Oasenarchipel Kufra“ (Henze). - Rohlfs (18311896) reiste im Auftrag der Afrikanischen Gesellschaft in Deutschland. Seinen Bericht ergänzen die wiss. Beiträge von P. Ascherson, J. Hann, F. Karsch, W. Peters u. A. Stecker. Die beigeb. Karte von Rohlfs und Stecker „wurde für 4 volle Jahrzehnte die einzige Vorlage für alle zeichnerischen Darstellungen des Oasenarchipels ... Erst 1921 sah Kufra den nächsten Europäer“ (Henze). - Innenfalz angebrochen, erste Bll. und einige Textbll. im Falz verstärkt, gelegentlich leicht fleckig.

194          Afrika - Madagaskar - - Pappenheim,

(Maximilian Albrecht Friedrich Carl Ludwig) Hauptgraf zu. Madagascar. Studien, Schilderungen und Erlebnisse. Mit 102 Abbildungen und 6 (1 farb.) Karten. Berlin, Reimer, 1906. XI, 355 S. ill. OPp. im ill. OU (dieser etwas fleckig und mit kleinen Läsuren). - Erste Ausgabe. 120.-

196     Afrika - Nordafrika - - Rohlfs, Gerhard. Reise durch Nord-Afrika vom

mittelländischen Meere bis zum Busen von Guinea 1865 bis 1867. 1. (u. 2.) Hälfte in 1 Bd. Mit 4 (3 gefalt.) Kupferkarten. Gotha, Perthes, 1868 u. 1872. IV, 72; 1 Bl., IV, 124 S. 4°. HLwd. d. Zt. mit RTitel (etwas berieben). 150.Ergänzungsheft No. 25 u. 34 zu Petermann‘s „Geographischen Mittheilungen“. - Enthält Bd. 1: Von Tripoli nach Kuka (Fesan, Sahara, Bornu); Bd. 2: Von Kuka nach Lagos (Bornu, Bautschi, Saria, Nupe, Yoruba). - Teils etwas gebräunt.

197     Afrika - Ostafrika - - 4 Werke in 5 Bänden.

150.-

Rochus Schmidt, Deutschlands Kolonien. I. Ost-Afrika. II. Westafrika und Südsee. 2 Bde. 1894. Kl.-8°. OHLwdbde. (etwas stockfl.). - Döring, P., Morgendämmerung in Deutsch-Ostafrika. 1900. OLwd. - Peters, K., Das Deutsch-Ostafrikanische Schutzgebiet. 1895. OLwd. (fl., Gelenk gekl.). - Wehrmeister, C., Vor dem Sturm. Reise durch Ostafrika vor 1905. 1906.Lwd. OU aufgezogen, fl.).

198          Afrika - Ostafrika - - Kallenberg,

Friedrich. Auf dem Kriegspfad gegen die Massai. Eine Frühlingsfahrt nach Deutsch-Ostafrika. Mit farblithogr. Frontispiz, 8 Tafeln u. 78 Textabb. sowie 1 farblithogr. Karte. München, Beck, 1892. X S., 1 Bl., 200 S. Ill. OLwd. (leicht berieben u. bestoßen). 150.-

Erste Ausgabe. - Hess/Coger 2005 - Kainbacher 206 - Über Wißmanns Angriff auf die Massai. Das Werk bietet „zum erstenmal den Bericht eines Augenzeugen über diesen kleinen, aber in der Entwicklung unserer deutsch-ostafrikanischen Kolonie bedeutsamen und auch an ethnographischen Ergebnissen merkwürdigen Feldzug ...“ Gutes Exemplar.

199 

        Afrika - Ostafrika - - Keller, Conrad. Reisebilder aus Ostafrika und Madagaskar. Mit 43 Textholzschnitten. Leipzig, Winter, 1887. X, 341 S. OLwd. 150.Erste Ausgabe. - Kainbacher 210 - Dinse 584 - Im Mittelpunkt des seltenen Reiseberichtes stehen die Erlebnisse und Beobachtungen des Schweizers auf Réunion und Madagaskar. Er beschreibt Flora und Fauna, Volksleben, Zuckerindustrie u. Kaffeekultur etc. - Gutes Exemplar.

200 

    Afrika - Ostafrika - - Ludwig Amadeus von Savoyen. Der Ruwenzori. Erforschung und erste Besteigung seiner höchsten Gipfel. Hg. F. de Filippi. Mit 190 Abb. und Tafeln, 4 gefalt. Panoramen sowie 4 (1 farb. gefalt.) Karten. Leipzig, Brockhaus, 1909. XII, 471 S. Gr.-8°. Farb. ill. OLwd. (gering fleckig bzw. leicht lichtrandig).). 300.Erste Ausgabe der berühmten Beschreibung der Erstbesteigung des Ruwenzori, die hervorragenden Photographien von V. Stella. - Gutes Exemplar.

38

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 38

15.11.2016 15:18:48


Geographie und Reisen

201      Afrika - Ostafrika - - Meyer, Hans. Die Barundi. Eine völkerkundliche Studie aus DeutschOstafrika. Mit 32 Lichtdrucktafeln, 23 Tafeln in Ätzung, 19 Textabb. u. 1 farb. Faltkarte. Leipzig, Spamer, 1916. XIV, 205 S. 4°. OLwd. 150.-

Erste Ausgabe. - Henze 456 - Meyer verwertet neben Beobachtungen während seiner letzten Expedition in das sogenannten Zwischenseegebiet vor allem Forschungsergebnisse von Pater van der Burgt. Die Tafeln mit Tanzszenen, Alltagsleben, Gerätschaften, Waffen, Einheimischen, Landschaften etc. - Gutes Exemplar.

202     Afrika - Ostafrika - - Sammlung von 15 Werken über Ost-Afrika und Deutsch-Ostafrika. 300.-

Enthält: Sch,idt, R., Geschichte des Araberaufstandes in Ost-Afrika. 1892. OLwd. - Wolhrab, P., Usambara. 1915. OLwd. - Deppe, C.u.L., Um Ostafrika. 1925. OHLwd. - Schnee, H., Deutsch-Ostafrika im Weltkriege. 1919. OLwd. - Lettow-Vorbeck, Meine Erinnerungen aus Ostafrika. 1920. OPp. - Detzner, H., Im Lande des Dju-Dju. 1923. OHLwd. - Wagner, J., DeutschOstafrika. 1886. HLdr.d.Zt. Mit eigenh. Widmung. Prince, M., Eine dt. Frau im Innern Deutsch-Ostafrika. 1908. OLwd. - Schultze, E., Der Njaßabund. 1912. OLwd. - Behr, Kriegsbilder aus dem Araberaufstand. 1891. HLwd. (Titel mit Ausschn.). - Patterson, Die Leutefresser von Tsavo. 1908. Hlwd. - Pfeil, J.v. Die Erwerbung von Deutsch-Ostafrika. 2.A. ca. 1908. OLwd. Zimmermann, A., Mit Dernburg nach Ostafrika. 1908. OLwd. - Schweinitz, H.v., Deutsch-Ost-Afrika in Krieg und Frieden.1894. HLwd. (gestempelt). - Maercker, G., Unsere Schutztruppe in Ostafrika. (Nachdruck). Lwd. - Teils mit leichten Gebr.-Spüuren, meist gut bis ordentlich erhalten.

203          Afrika - Ostafrika - - Werther, C. Waldemar. Die mittleren Hochländer des nördlichen Deutsch-Ost-Afrika. Wissenschaftliche Ergebnisse der Irangi-Expedition 1896-1897 nebst kurzer Reisebeschreibung. Mit Frontispiz, 5 Tafeln, 126 Textabb. u. 2 mehrf. gefalt., farb. lithogr. Karten (lose beiliegend). Berlin, Paetel, 1898. 8, 493 S., 2 Bl. 4°. Ill. oHLwd. (etwas bestoßen und berieben). 200.-

Erste Ausgabe. - Henze V, 481 - Kainbacher 449 Werther (1867-1932) erforschte größere Gebiete im abflußlosen Grabensystem Ostafrikas. Von Juli 1896 bis April 1897 leitete er die sog. Irangi-Expedition, „die sich die geologische und geographische Erforschung der mittleren Hochländer des nördlichen DeutschOst-Afrika zum Ziel gesetzt hatte“ (Henze). - Leicht gebräunt, 1 Ecke etwas bestoßen, insgesamt gutes Exemplar. - Dabei: Weule, K., Negerleben in Ostafrika. 2.A. Leipzig, Brockhaus, 1909. Ill. OLwd. (berieben). Reichard, P., Deutsch-Ostafrika. Woglfeile A. Leipzig, Spamer, (1898). Ill. OLwd. (etw. fleckig u. bestoßen, Innengelenk angebrochen).

205     Afrika - Tansania - - Decken, Carl Claus

204     Afrika - Südafrika - - Holub, Emil. Sieben

Jahre in Süd-Afrika. Erlebnisse, Forschungen und Jagden auf meinen Reisen von den Diamantfeldern zum Sambesi (1872-1879). 2 Bde. Mit 235 Holzschnitten und 4 farb. Faltkarten. Wien, Hölder, 1881. XVI, 528; IX, 532 S. OLwd. mit reicher Goldprägung. 300.Erste Ausgabe. - Henze II, 616 - Embacher 149 - Beschreibung der drei Reisen durch die südlichen Gebiete der Bantu nach Transvaal bis zum Sambesi und den Victoriafällen. - Papierbedingt gebräunt, schönes Exemplar. - Dabei: Salzmann, E.v., Im Kampfe gegen die Herero. 3.A. Berlin, 1912. OLwd. - Kürschner, J., Die Buren und der Südafrikan. Krieg. 4°. 1902. OLwd. Schiel, A., 23 Jahre Sturm und Sonnenschein in Südfrika. 1902. OLwd. - Runck, R., Aus dem Freiheitskampfe der Buren. Die Deutschen Korps. 1902. OLwd. - Auer von Herrenkirche, H., Meine Erlebnisse während des Feldzuges gegen die Hereros und Witbois. 1907. OLwd. - Kärrström,, 18 Jahre in Südafrika. 1899. OLwd. (fl. u. verbl.). - Nitschmann, T., Unter südafrikanischem Himmel. 1920. OHLwd. (ber. u. gebr.). - Meist gut erhalten.

von der. Reisen in Ost-Afrika in den Jahren 1859 bis 1865. Bd. 1 u. 2 (Erzähl. Teil). Bearb. von O. Kersten. Mit einem Vorwort v. A. Petermann. Mit zus. 2 Stahlst.-Portr., 24 (3 kol.) Holzstichtaf., 2 mont. Photog., 1 dpblgr. Holzstichtafel, zahlr. Textholzstichen Leipzig-Heidelberg, Winter, 186971 XIX, 335 S., 2 Bll.; XVI, 453 S., 1 Bl. 4°. (Etwas späterer) Halbleder mit RVerg. und RTitel (etwas berieben). 400.Henze II,36 - Embacher 94 - Erste Ausgabe Bd. 1 und 2 des dreibändigen, posthum erschienenen Reisewerkes Decken‘s (Bd. 3 enth.: Wissenschaftl. Ergebnisse). Enthält: Die Insel Sansibar. Reisen nach dem Niassasee und dem Schneeberge Kilimandscharo, Neue Reisen im Inneren und an der Küste, Die ostafrikanische Inselwelt, Reisen in den Ländern der Galla und Somali. - Etwas gebräunt bzw. teils etwas fleckig, insgesamt gutes Exemplar.

206          Afrika - Tansania - - Johnston, Harry

Hamilton. Der Kilima-Ndjaro. Forschungsreise im östlichen Aequatorial-Afrika. Autor. dt. Ausg. Aus d. Engl. von W. von Freeden. Mit Porträt, zahlr. Holzstichen im Text u. auf Tafeln sowie 4 (2 gefalt.) teils farb. Karten. Leipzig, Brockhaus, 1886. XIV, 534 S., 1 Bl. (Anzeigen). Ill. OLwd. (leicht fleckig). 300.Henze II, 714 - Sir Johnston (1858-1927) reiste mit dem Auftrag, im Kilimandscharogebiet Sammlungen der dortigen Lebensformen zusammenzutragen, um ihre Verwandtschaft mit jenen anderer afrikan. Hochgebirge zu untersuchen. Darüber hinaus waren seine meteorologischen Beobachtungen „wertvoll“ (Henze). Titelbl. und innendeckel bzw. Vorsatz gestempelt, sonst gutes Exemplar.

39

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 39

15.11.2016 15:18:58


Geographie und Reisen

207 

        Afrika - Tansania - - Meyer, Hans. Ostafrikanische Gletscherfahrten. Forschungsreisen im Kilimandscharo-Gebiet. Mit 3 (1 gefalt., 1 doppelblattgr.) farblithogr. Karten, 20 Tafeln in Heliogravüre und Lichtdruck und 19 Textbildern. Leipzig, Duncker/Humblot, 1890. XVI, 376 S. Gr.8°. Ill. OLwd. 300.Erste Ausgabe mit dem wiss. Anhang. - Henze II, 452 ff - Meyers dritter Versuch, den Kilimandscharo zu besteigen. Am 5. Oktober setzte er als erster den Fuß auf den Kibo-Gipfel und taufte diesen höchsten Punkt Afrikas die ‚Kaiser-Wilhelm-Spitze‘. - Schönes Exemplar.

208     Afrika - Tansania - - Thomson, Joseph.

Durch Massai-Land. Forschungsreise in Ostafrika zu den Schneebergen und wilden Stämmen zwischen dem Kilima-Njaro und Victoria-Njansa in den Jahren 1883 und 1884. A.d. Engl. von W.v. Freeden. Mit 47 Textholzschnitten, 15 Holzschnitt-Tafeln u. 2 farblithogr. Faltkarten. Leipzig, Brockhaus, 1885. XIX, 526 S. OLwd. mit Goldprägung u. Deckelillustration (etwas berieben). 350.Erste deutsche Ausgabe. - Dinse 585 - Ibrahim-Hilmy II, 285 - Im Auftrag der Geographischen Gesellschaft London unternahm Thomson 1883-84 eine Expedition von Mombasa aus durch das Land der Massai zum Kenia und über den Baringsee zum Victoria/Nyanza. - Titel recto zweifach gestempelt, papierbedingt etw. gebräunt.

209          Afrika - Uganda - - Mackay, I. W. H.

Alexander M. Mackay, Pionier-Missionar von Uganda. Von seiner Schwester. Übers. von J.H. Rebinger. Mit einer Skizze seiner Persönlichkeit von W. Baur. Leipzig, Hinrichs, 1891. XXXII, 421 S., 1 Bl. HLdr. d. Zt. mit reicher RVerg. (etwas berieben). 150.-

Erste Ausgabe. - Name auf Titel. - Dabei: Kmunke, R., Quer durch Uganda. Forschungsreise in Zentralafrika 1911/12. Berlin, Vohsen, 1913. Gr.-8°. OHLwd. (etwas berieben). Erste Ausgabe.

211      Amerika - - Birkbeck, Morris. Notes on

a journey in America from the coast of Virginia to the territory of Illinois. Mit 1 kolorierter gest. mehrf. gef. Karte. London, Ridgway, 1818. IV., 163 S. XV, 114. 8°. HLdr. d. Zt. mit RVergoldung (etw. berieben, bestoßen, lichtrandig. Kanten etw. beschabt). [*] 300.-

3. Aufl. - Birbeck (1764-1825) war Farbesitzer im englischen Surrey bevor er 1817 in die USA emigrierte, wo er in Illinois zum Stadtgründer und Lokalpolitiker avancierte. Vorsätze aus selbem schönen Marmorpapier, wie Deckelbezüge. Mit Wappen-Exlibris von Francis Gwyn. - Angebunden: Ders.: Letters from Illinois. London, Taylor et al., 1818. - Papier gering gebräunt. Karte mit kl. Einriss und kl. Knickspuren im Randbereich. Titel mit leichtem Abklatsch. Ansonsten innen tadellos erhalten.

210     Afrtika - Sudan - - Schrötter, Hermann

von. Tagebuch einer Jagdreise an den oberen Nil weiland des Prinzen Georg Wilhelm Herzog zu Braunschweig und Lüneburg. Mit 416 (1 farb.) Textabb., 1 Falttabelle u. 1 Faltkarte. Wien u. Leipzig, Braumüller, 1914. XV, 414 S. 4°. Blauer OLwd. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel, Wappen u. Kopfgoldschnitt (leicht fleckig u. etwas berieben, Rücken verblasst). 150.Erste Ausgabe. - teils leicht fleckig, Innengelenk etwas angebrochen.

212  

   Amerika - - (Chetwood, William Rufus). Die Reisen Und Begebenheiten des Engl. Capitains Robert Boyle, Worinnen die Geschichte der Mad. Villars, mit welcher er aus der Barbarey geflüchtet; wie auch eines Ital. Sclavens Anton Alvares, und eines Spaniers Don Petro Aquilio, als besondere Exempel von unvermutheten und zu bewundernden GlücksFällen enthalten. Nebst denen merckwürdigen Reisen des Herrn Castelmanns, dessen Schiffbruch, wunderbahren Conservation, Beschreibung von Pensylvanien und besonders derselben HauptStadt Philadelphia. Aus dem Englischen übersetzt. 2 Bände. Mit 6 Kupfertafeln. Halberstadt, Christ. Friderich Schopp u. Breslau, Daniel Pietsch (Leipzig als Messplatz), 1744. 4 Bll., 352 S. 1 Bl., S. (353)-634, 7 Bll. HLdr. d. Zt. (berieben und bestoßen, Kanten teils beschabt). [*] 800.VD18 90303156. - Frauen reisen 139. - Goed. II, 590. - Hayn-Got. I, 426 und VI, 412. - Price & Price 1108. - Die Verfasserschaft ist nicht wirklich geklärt, neben Victor Benjamin wird das Werk auch Daniel Defoe zugeschrieben. Die erste deutsche Ausgabe erschien im selben Verlag 1735. - Wenige Vergleichsexemplare haben im ersten Band eine Vorrede mit 4 Bll., die hier nicht beigebunden ist. - Die Kupfer etwas schwach abgezogen. Tls. wenig fleckig.

40

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 40

15.11.2016 15:19:06


Geographie und Reisen

213     Amerika - - Zoology of New York (= Natural History of New York). Part 214      Argentinien - - Melitón, Gonzalez. Mapa del Gran Chaco Argentino V. Mollusca. (Und:) Part VI. Crustacea. 2 in 1 Bd. Mit 52 farb. lithogr. Tafeln. Albany, White & Visscher, 1843/44. 4°. IV Bl., 2 Bl., 261 S. 4 Bl., 70 S., T. Blindgepr. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. Rücken u. VDeckel (berieben u. bestoßen, Rücken mit Fehlstellen). 350.-

con designación de los terrenos de propiedad particular y los concedidos para colonizar en las dos Gobernaciones que forman compilado y construido por Melitón González, 1894. Buenos Aires, Jacobo Peuser, 1894. 59 x 83 cm. Lwd. mit Goldprägung (etwas berieben und beschabt) 300.-

Stellenw. stärker fleckig, Tafeln insgesamt sauber u. kaum betroffen.

215 

216          Asien - - Dapper, Olfert. Asia, of Naukeurige Beschryving van het

Erste Ausgabe. Selten. - Nicht im JbdAPr, nicht im ABPC. - Das Buch behandelt neben der armenischen Sprache und Grammatik u.a. auch das armenische Alphabet, die armenische Literatur und die armenische Religion. Mit synoptischer Gegenüberstellung von französischen und armenischen Texten und Vokabelteil im Anhang. - Beigebunden: Cirbied, Jacques M. Chahan de / François Martin. Recherches curieuses sur l‘histoire ancienne de l‘Asie, Puisées dans les manuscrits orientaux de la Bibliothèque Impériale, et d‘autres. Paris, Le Prieur, 1806. Mit gestoch. Frontispiz. xix, 330 S. - Erste Ausgabe. - Jacques Chahan de Cirbied (1772-1834), eigentl. Yakob Sahan Jrpetean, war ein armenischer Schriftsteller, der sich in seinem Buch über alte asiatische Geschichte v.a. mit der Geschichte Armeniens beschäftigt. - Vorsätze an den Rändern gering gebräunt, S. 207 mit Fehlstelle im weißen Rand, Frontispiz leicht fleckig, sonst insgesamt sehr ordentliches Exemplar. First edition. Rare. Contemporary full calf with green-labelled and gilt-stamped spine (slightly rubbed). - Bound with: Cirbied, Jacques M. Chahan de / François Martin. Recherches curieuses sur l‘histoire ancienne de l‘Asie, Puisées dans les manuscrits orientaux de la Bibliothèque Impériale, et d‘autres. Paris, Le Prieur, 1806. With engr. frontispiece. xix, 330 pp. - First edition. - Margins of flyleaves slightly browned, p. 207 with defective spot (without loss of text), frontispiece slightly stained, otherwise fine.

Erste Ausgabe von Dapper‘s geographischem Hauptwerk. - Blackmer Coll. 450 und 451. - Tiele 299 und 300. - Griep/Luber 320 (Tl. II). - Lipperheide Lc 4 und La 5 - Die schönen Kupfer zeigen Ansichten von Aden, Bagdad, Ephesus, Isfahan, Khom, Mokka, Smyrna, Vishnapur u. a., ferner Pflanzen und Tiere, Kostüme, Kultgegenstände, Gottheiten etc. Teils gebräunt u. etwas stockfleckig, insgesamt schönes Exemplar. First edition of a detailed and extensively illustrated description of northern India and what is now Pakistan, Afganistan and Bengladesh, known as the land of the Grand Mogol, the second part and appendix adding Persia, Georgia, the Caucases, Albania, Kurdistan and neighbouring regions. The text and the numerous excellent illustrations give a wide-ranging view of the regions, concentrating on the topography, the people, and their institutions, religion, customs, etc. The chart of the Caspian Sea gives the topographical names in Russian and Dutch. - Some browning and foxing, all in all a good copy in an attractive binding.

        Armenien - - Bellaud, M. Essai sur la langue arménienne. Paris, L‘imprimerie impériale, 1812. 8. viii, 96 S. Brauner marmorierter Kalbsleder d. Zt. mit grünem RSchild u. RGoldprägung (gering berieben). [*] 1.000.-

Rijk des Grooten Mogols, en een Groot Gedeelte van Indiën : behelsende de landschappen van Kandahar, Kabul, Multan, Haïkan, Bukkar. Beneffens een volkome beschryving van geheel Persie, Georgie, Mengrelie en andere gebuurgewesten. 2 Teile und appendix in 1 Band. Mit gestoch. Frontispiz, 4 doppelblgr. Karten, 12 doppelblgr. und 16 ganzs. Kupfertafeln sowie 33 halbseitigen Textkupfer. Amsterdam, Jakob van Meurs, 1672. Folio. (6), 9-176, (8 irrig), 177274, (14 irrig), 277-379, (3); (1), 16, 9-184, 43, (5) S. Brauner Kalbleder mit reicher RVerg. u. blindgepräg. Deckelverzierung (etwas restauriert). [*] 1.500.-

41

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 41

15.11.2016 15:19:15


Geographie und Reisen

217          Asien - - Futterer, Karl. Durch Asien. Erfahrungen, Forschungen und Sammlungen während der von Amtmann Dr. Holderer unternommenen Reise. Mit 138 Tafel, mit 531 Textholzschnitten mit 6 Karten. Berlin, Reimer, 1901-1909. XXV, 545 S. XV, 394 S. XXIII, 294 S. 4°. Lwd. mit goldgepr. Deckel- und RTitel sowie goldgepr. Supralibri (etw. berieben und bestoßen. Kanten tls. beschabt). 400.-

NDB 5, S. 744 . - Futterer (1866-1906) war Geologe und „zählt zu den ersten und besten deutschen Asienforschern. Mit J. Holderer bereiste er 1897-99 Turkestan, Zentralasien, Tibet und China und ergänzte in wesentlichen geologischen und geographischen Punkten die Forschungen Sven Hedins, dessen Erkundungswege er mehrfach kreuzte und dessen wissenschaftlichen Rang zu erlangen nur ein allzu früher Tod verhinderte.“ (NDB). - Seiten etw. gebräunt. 1 Karte mit Einriss. Ansonsten innen wohlerhalten.

218   

      Asien - - Hedin, Sven. Transhimalaja. Entdeckungen und Abenteuer in Tibet. 2 Bde. Mit zahlr. Abb. u. Karten. Leipzig, Brockhaus, 1910. Gr.-8°. OLwd. mit mont. Deckelillustr. (teils etwas fleckig, Kapitale von Bd. 1 mit kl. Läsuren, Gelenke von Bd. 1 gelockert). 100.2. Aufl. - Innengelenke von Bd. 1 angeplatzt, 1 Lage lose, teils stockfleckig. - Dabei: Ders. Abenteuer in Tibet. Mit 113 Abb. u. 1 Karte. Ebd., 1923. Illustr. OHLwd. (bestoßen, beschabt, fleckig, Gelenk locker). 16. A. - Ders. Der wandernde See. Mit 151 Abb. u. 10 Karten. Ebd., 1937. OLwd. (etwas stockfleckig). - Ders. Rätsel der Gobi. Mit 74 Abb. u. 2 gefalt. Karten. Ebd., 1942. OHLwd. - Gebräunt. - Ambolt, Nils. Karawanen. Im Auftrag Sven Hedins durch Innerasien. Ebd., 1937. OLwd. (lichtrandig).

219     Asien - - Jedina, Leopold von. An Asiens

Küsten und Fürstenhöfen. Tagebuchblätter von der Reise Sr. Maj. Schiffes ‚Fasana‘ und über den Aufenthalt an asiatischen Höfen in den Jahren 1887, 1888 und 1889. Mit 65 Tafeln und 197 Textillustrationen, 1 Karten und Notenbeispielen. Wien et al., Hölzel, 1891. XII, 732 S. 4°. Roter OLwd. mit ill. Rücken und Deckel (etw. berieben und bestoßen. Tls. etw. beschabt). 180.Reisebeschreibung mit Stationen in Indien, Sri Lanka, Myanmar, Singapur, China, Japan, Philippinen, Vietnam und Thailand. Die große Faltkarte der Südküste des Asiatischen Kontinents mit eingezeichneter Reiseroute. - Seiten etw. gebräunt. Vorsatz mit abgeschnittener Ecke. Insgesamt wohlerhalten.

221   

      Asien - - Prschewalski, Nikolai M. Reisen in der Mongolei, im Gebiet der Tanguten und den Wüsten Nordtibets in den Jahren 1870 bis 1873 (= Bibliothek geographischer Reisen und Entdeckungen älterer und neuerer Zeit. 12. Bd.) Aus dem Russischen und mit Anmerkungen versehen von Albin Kohn. Mit 22 Holzschnitt-Illustr. im Text u. auf Tafeln u. 1 gefalt. farblithogr. Karte. Jena, Costenoble, 1881. 8°. XIV, 538 S. Marmor. HLdr. d. Zt. mit RGoldpr. (berieben, Ecken u. Kanten teils beschabt, Rücken auf einer Seite teils, auf der anderen beinahe durchgehend aufgeplatzt). [*] 400.2. Ausgabe. - Vgl. Cordier, Bibl. Sinica 4292 (frz. Ausg.) u. Aschoff 451 - „Erste von vier Expeditionen, die an den Bergen südlich des Kokonor-Sees entlang zog und bis in die unerforschten Gegenden des oberen Jangtsekiang führte“. - Besitzervermerk quer über dem Titelblatt, stellenw. gering stock-, bzw. fingerfleckig, Karte mit Einriss u. wenigen Stockflecken, sonst innen ordentlich.

220     Asien - - Müller, Max (Hg.). The Sacred Books of the East. 50 Bde. (komplett). Delhi, Low Price Publications, 1996. 8°. OPp. (teils etwas bestoßen, Schnitt z.T. wenig fingerfleckig).

250.-

Enthält mit Nennung der Übersetzer: Müller, M. The Upanisads. 2 Bde. (Bd. 1, 15). - Bühler, Georg. The Sacred Laws of the Aryas. 2 Bde. (Bd. 2, 14). - Legge, James. The Sacred Books of China. 6 Bde. (Bd. 3, 16, 27, 28, 39, 40). - Darmesteter, James. The Zend-Avesta. 3 Bde. (4, 23, 31). - West, E.W. Pahalvi Texts. 5 Bde. (5, 18, 24, 37, 47). - Palmer, E.H. The Qur‘an. 2 Bde. (6, 9). - Jolly, J. The Institutes of Visnu (Bd. 7). - Telang, K.T. The Bhagavadgita (Bd. 8). - Müller, M. The Dhammapada (Bd. 10). - Fausböll, V. Sutta-Nipata (Bd. 10). - Rhys Davids, T.W. Buddhist Suttas (Bd. 11). - Eggeling, J. The Satapatha-Brahmana. 5 Bde. (12, 26, 41, 43, 44). - Rhys-Davids & H. Oldenberg. Vinaya Texts. 3 Bde. (13, 17, 20). - Beal, Samuel. The Fo-Sho-Hing-Tsan-King (Bd. 19). - Kern, H. The Saddharma-Pundarika (Bd. 21). - Jacobi, Hermann. Jaina Sutras. 2 Bde. (22, 45). - Bühler, G. Manu (Bd. 25). - Oldenberg H. & M. Müller. The Grihya-Sutras. 2 Bde. (29, 30). - Dies. Vedic Hymns. 2 Bde. (32, 46). - Jolly, J. The Minor Law-Books (Bd. 33). Thibaut, G. The Vedanta Sutras. 2 Bde. (34, 38). - Rhys Davids, T.W. The Question of King Milinda. 2 Bde. (35, 36). - Bloomfield, M. Hymns of the Atharva-Veda (Bd. 42). - Thibaut, G. The Vedanta-Sutras (Bd. 48). - Cowell, E.B., Müller, M. & J. Takakusu. Buddhist Mahayana Texts (Bd. 49). - Winternitz, M. Index (Bd. 50). - Insgesamt sauber und in gutem Zustand.

222          Asien - - Shaw, Robert. Reise nach

der Hohen Tatarei, Yarkand und Kashghar und Rückreise über den Karakorum-Paß. A.d. Engl. von J.E.A. Martin. 2. Aufl., Volksausgabe. Mit 7 Textholzstichen, 7 (4 farb.) Holzstichtafeln u. 2 lithog. Faltkarten. Jena, Costenoble, 1876. XV, 420 S. OLwd. (leicht berieben). 150.(Bibliothek geographischer Reisen u. Entdeckungen älterer u. neuerer Zeit 9). - Etwas stockfleckig.

42

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 42

15.11.2016 15:19:28


Geographie und Reisen

223     Asien, Afrika - - Prévost (d‘Exiles), Abbé

Antoine François. Histoire Générale des Voyages, ou nouvelle collection de toutes les relations de voyages par mer et par terre. Bd. 4, 15, 19, 23, 38. 5 Bde. Mit insgesamt 39 meist gefalt. Kupfertafeln u. -karten. Paris, Didot, 1746-1752. Kl.-8. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. RSchildchen u. RVergold. (berieben, beschabt u. bestoßen, Kapitale u. Bezug teils mit Fehlstellen, 2 Gelenke angeplatzt). 300.Enthält u.a.: „Premier Voyages des Anglois Aux Indes Orientales, entrepris par une Compagnie de Marchands.“ - „Description des costes, depuis Rio da Volta jusqu‘au Cap Lope Consalvo.“ - „Voyages dans la Guinée et au Royaume de Benin“. - „Voyage dans l‘Asie ... Et de la Description de la Chine.“ - „Voyages dans l‘Empire de la Chine“. - Teils gebräunt u. braunfleckig.

226          Atlanten - - Josenhans, J. Atlas der

evangelischen Missions-Gesellschaft zu Basel. Nach den Angaben der Missionäre Lorcher, Plessing, Kies, Albrecht, Weigle, Dr. Gundert, Lechler & Winnes, unter Mitwirkung des Ingenieur-Topographen Rudolf Gross bearbeitet. Mit gestoch. Titelblatt mit 3 Ansichten der Basler Missions-Häuser und 11 (3 gefalt.) farb. lithogr. Karten. Basel, Comptoire der evangelischen Missions-Gesellschaft, 1859. 6 Bll. Quer-4°. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. Deckeltitel (gering fleckig und leicht bestoßen, Rückenbezug mit Fehlstelle). [*] 250.Zweite Auflage. - Enthält folgende Karten: 1. Weltkarte. 2. Afrika-Karte. 3. Mittel-West-Afrika. 4. Südliches Wolta-Gebiet. 5. Vorder-Indien. 6. Süd Mahratta. 7. Nord-Kanara. 8. Süd-Canara. 9. Malabar. 10. China. 11. Der Sinon oder Sanon-Kreis (Prov. Canton). - Titel u. Textteil stockfleckig, Karten insgesamt gut erhalten.

224          Atlanten - - Atlas d‘Aimée Commencé

au mois de May 1803. Mit 30 umrisskolorierten gezeichneten Karten. 52 Bll. (Description). Fol. Ppbd. d. Zt. mit marmorierten Bezigspapier (teils berieben und beschabt). [*] 600.-

Enthält handgezeichnete Karten von: Terres Polaires, L‘amerique meridionale, Amerique septentrionale, Afrique, Isles Maldives, Isles de L‘Asie, Tartarie Chine, L‘Asie Mineure & L‘Arabie, Suisse, Méditeranée, Bulgarie, Italie, L‘Espagne, Productions du Portugal, Productions du Provinces Unies, Pays Bas Catholiques (mit Supplementkarte Limbourg, Maastricht Liege), Hongrie, Bohème, Savoye, Pologne, Allemagne, France (mit Supplementkarte), Russie, Suede, Norvége et Islande, Dannemarck, Irlande, Ecose, England, , sowie extensive geographisch-landeskundliche Beschreibung. - Minimal gebräunt bzw. fleckig. Gut erhalten.

225 

        Atlanten - - Chauchard, Captain. A general map of the empire of Germany, Holland, the Netherlands, Switzerland, the Grisons, Italy, Sicily, Corsica, and Sardinia. Mit gest. Karte im Frontispiz, gest. Widmungsblatt und 25 (dav. 22 doppelbl.-gr.) Karten. London, Stockdale, 1800. 1 Bl. Folio. HLdr. d. Zt. mit Marmorpapierbezügen und goldgepr. RTitel (etw. berieben und bestoßen, tls. etw. beschabt). [*] 350.Erste engl. Ausg. - Zusammengesetzt ergeben die einzelnen 25 Karten eine große Überblickskarte von Mitteleuropa (ca. 215 x 185 cm). - Papier etw. gebräunt und tls. etw. fleckig. Karten tls. mit Abklatsch und kl. Randläsuren. Insgesamt wohlerhalten.

227          Atlanten - - Köhler, Johann David.

Kurtze und gründliche Anleitung zu der Alten und Mittlern Geographie. Andere vermehrt und verbesserte Auflage. 3. Th. in 1 Bd. Mit gestoch. Frontispiz, Titel in Rot und Schwarz u. 36 (v. 37) gefalt. kol. Kupferkarten. Nürnberg, Weigels des Aelteren, 1745-65. 6 Bll., 148 S., 122 S., 10 Bll., 4 Bll., 156 S., 13 Bll., 1 2 w. Bll. 8°. Ldr. d. Zt. mit Rotschnitt u. goldgepr. RTitel (stark berieben u. beschabt, Gelenke angeplatzt, Kapitale mit gr. Fehlstelle). 400.-

Vgl. Engelmann 25 (Ausgabe 1778). - Mit historischen Karten von Europa, Afrika und Asien, Deutschland, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Griechenland u. England, mit schönen kl. Kartuschen u. in kräftigem Kolorit. - Karte 4 in Tl. 3 fehlt, 2 Karten mit je einem Einriss. Seiten leicht gebräunt, tls. etw. fleckig. - Insgesamt sehr gutes Exemplar.

228     Atlanten - - Meyer, J. Neuester Zeitungs-

Atlas für alte & neue Erdkunde. Mit gestoch. Titel u. 123 meist grenzkol. Stahlstichtafeln. Hildburghausen u.a., Bibliogr. Institut, um 1852. Titel, 1 Bl. Verz., 123 Karten. Quer-4°. Pp. d. Zt. mit goldgepr. Titel auf DSchild (beschabt, bestoßen, Gelenke angeplatzt, Rücken mit Fehlstellen). 300.Mit 1 Himmelskarte, 29 Deutschland-, 9 Nordamerika-, 6 Südamerikakarten u.v.a. - Etwas gebräunt, teils braun- bzw. stockfleckig, vereinzelt sporfleckig.

43

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 43

15.11.2016 15:19:36


Geographie und Reisen

229          Atlanten - - Nordenskiöld, Adolf Erik

Frhr. von. Facsimile-Atlas to the early history of Cartographie with reproductions of the most important maps printed in the XV. and XVI. centuries. Mit 51 doppelbll. Tafeln.Stockholm, 1889. 141 S., LI doppelblattgr. Tafeln. Gr.-Fol. OHLdr. mit goldgepr. RTitel u. DTitel (etwas berieben u. beschabt). [*] 300.Gutes Exemplar des bedeutenden Kartenwerkes. - Titel mit Bibliotheksstempeln, Seiten leicht gebräunt. Unbeschnittenes Exemplar.

232     Baedeker, Karl. Griechenland. Handbuch für Reisende. 5. Aufl. Mit 1 Panorama von Athen, 15 Karten, 25 Plänen, 5 Grundrissen und 2 Tafeln. Leipzig, Baedeker, 1908. CXXVIII, 442 S., 2 Bll. Flex. OLwd. 120.-

Hinrichsen D 470. - Dabei: Jobst, F. In und ausser Dienst in der Mongolei. Mit 88 Illustr. und 2 Karten. Jena, Costenoble, 1910. Farbig ill. OLwd. EA.

230 

        Australien - - Anrep-Elmpt, Reinhold Graf. Australien. Eine Reise durch den ganzen Welttheil. 3 in 2 Bänden. Leipzig, Friedrich, 1886. 532, 505, 248 S. Etwas spätere HLwd. mit goldgepr. Rückentitel. [*] 250.Erste Ausgabe mit dem meist fehlenden 3. Band. - Ferguson 6028. - Papierbedingt etwas gebräunt, erste Lage beinahe lose, Titel mit kleiner Überklebung und kl. Stempel verso, das jeweils letzte Bl. mit kl. Stempel.

231     Australien - - Mühling, E. Führer durch

Queensland. Herausgegeben unter Benutzung von amtlichen und privaten Quellen. Mit zahlr. Abb. Brisbane, Nord-Australische Zeitung, 1898. 256 S. 8°. HLwd. d. Zt. mit handbeschr. RSchild (gering berieben). [*] 350.Nicht häufige Informationsschrift, in der Eduard Mühling, Herausgeber der „Nord-Australischen Zeitung“, eingehend die Möglichkeiten für deutsche Siedler in Queensland beschreibt. - Besitzervermerk, erste u. letzte Blätter etwas stockfleckig.

233          Belgien - Lüttich - - Boxhorn, Marcus

234 

Nach Art der Elzevir-Republiken gedruckt, mit einer aus verschiedenen Texten kompilierte Geschichte und Topographie von Liège (Lüttich) (Liège (i.a. Hasselt, Stockem, Maaseik, Bilzen, Tongeren, Maastricht etc.)

Engelmann I, 16. - Der vorliegende erste Band der fünften Auflage enthält Beschreibungen der Länder Dänemark, Norwegen, Schweden, des russischen Reiches, Preußens, Polens, Ungarns sowie des europäischen Teils der Türkei. - Seiten etwas gebräunt und vereinzelt gering fleckig. Innen insgesamt wohlerhaltenes Exemplar mit umfangreichem Index.

Zuerius. De Leodiensi republica. Auctores præcipui partim nunc primum editi... Mit 1 illustr. Titelkupfer. Amsterdam, Janßonius, 1633. 4 Bll., 516 S., 1 Leerblatt. 16°. Ldr. d. 17. Jh. goldenen Fileten u. RTitel (etwas berieben, beschabt und bestoßen). 200.-

        Büsching, Anton Friedrich. Neue Erdbeschreibung. Bd. 1. von 13. Mit HolzschnittVignetten. Hamburg, Bohn, 1764. 9 Bll., 1439 S., 68 Bll. 9°. Ldr. d. Zt. mit blingepr. Deckelvileten und goldgepr. RTitel (berieben, etw. bestoßen und beschabt. Deckel und Rücken je mit kl. Fehlstelle). 150.-

235          Ceylon (Sri Lanka) - - Schurhammer,

G. u. E. A. Voretzsch. Ceylon zur Zeit des Königs Bhuvaneka Bahu und Franz Xavers 1539-1552. Quellen zur Geschichte der Portugiesen, sowie der Franziskaner- und Jesuitenmission auf Ceylon. 2 Bde. Im Urtext hg. u. erklärt. Leipzig, Verlag der Asia Major, 1928. XXXIII, 384 S., 1 Faltkte.; 2 Bll., S. 385-726, 1 Bl. Gr.-8°. OLwd. 180.-

Auf den fliegenden Vorsatz ausführliche Widmung m. EHS Voretzsch‘s an einem portugiesischen Grafen Namens de Penha - Garcia datiert Lissabon, 1928. - Etwas gebräunt, Kopfschnitt etwas fleckig, ansonsten wohlerhalten.

236     Chile - - Juvenal Valenzuela O. Album de la Zona Austral de Chile 1920. Agricultura ( Fundos y

sus productos ) - Industrias - Comercio. De las provincias de Concepción, Biobío, Malleco, Cautín, Valdivia y LLanquihue. Mit 6 mehrf. gefalt. lith. Plänen. Santiago, Casilla, 1920. 119 S., Reklameanhang. Quer-Folio. OLwd. mit goldgepräg. Deckeltitel. [*] 200.Umfangreiche Aufstellung der Gewerbetreibenden in den verschiedenen Provinzen mit interessantem Reklameanhang.

44

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 44

15.11.2016 15:19:44


Geographie und Reisen

237          China - - A Handbook of China Prober. Bd. 2+3. Mit insg.

41 phot. Tafeln, 8 lose und 40 eingebundene tls. mehrf. gef. Karten und Stadtpläne. (London), Naval Staff Intelligence Department, 19171919. 640 S. 768 S. Dunkelbl. OLwd. mit goldgepr. Rücken- und DTitel (etw. berieben und bestoßen, tls. etw. beschabt. Bd. 2 mit abgebrochener Verschlussklappe mit Druckknopf. Bd. 3 Gelenke angebrochen). [*] 1.000.Vom britischen Marine-Nachrichtendienst herausgegebene Handbücher für die chinesischen Provinzen Jiangsu und Guangdong. In drei Sektionen unterteilt werden zunächst die physikalischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten beschrieben, gefolgt von Land- und Wasserwegen und schließlich bedeutenden Städten und Siedlungen. Beide Bände im Frontispiz ‚Vertraulich‘ klassifiziert. Bd. 2 ohne die 9 losen Karten und Pläne. Bd. 2 mit Exlibris der Newport Reference Library. - Seiten etw. gebräunt. Bd. 2 mit ehem. Bibliotheksstempeln (ausgeschiedene Ex.). Lose Karten in Bd. 3 mit ehem Bib.-Stempeln. Tasche für Karten in Bd. 3 aufgerissen. Ansonsten innen wohlerhaltene, sehr seltene Exemplare. With 41 phot. plates, 8 loose and 40 bound (some folded) city plans and maps. - Orig. dark blue canvas with gilt stamped title on front and spine (slightly rubbed and bumped, occasional chafing. Flap with snap of vol. 2 torn off. Hinges of vol. 3 partly cracked). - Handbooks by the British Naval Staff Intelligence Department on the Chinese provinces Jiangsu and Guangdong. In three sections the volumes each describe the physical and economic condition, routes by land and water as well as important towns and cities of the respective province. Both vols. classified on frontispiece ‚Confidential‘. Vol. 2 without the 9 loose maps and plans. Vol. 2 with exlibris of the Newport Reference Library. - Pages slightly browned. With former library stamps (with off. sales stamp). Pocket for maps in vol. 2 torn. Inside otherwise well preserved. Very rare copies.

240 

        China - - Ding Su Ing (bez.). 2 Korkdioramen mit Ansichten chinesischer Landschaften. Unter Glas gerahmt (Dioramen ca. 46,5 x 11,5, Rahmen ca. 65 x 29 cm). [*] 150.-

Die Dioramen zeigen vor einer blau aquarellierten Berg- und Flusslandschaft fein und detailiert aus Kork ausgeschnittene Bäume, Pagoden und menschliche Figuren auf Booten. Die Darstellung ist je mit einem hellblauen Passepartout umgeben, auf dem ein Titel in chinesicher Schrift montiert ist. Verso je mit einem von zwei Drachen gekrönten Holzschnitt-Papierschild in Englischer und Chinesischer Sprache, das die Darstellungen als „Wooden Drawings ... the special art produced by Ding Su Ing, Artist ... Foocbow“ (=Fuzhou, China) ausgibt. - Bei einem Diorama Korkteile tls. gelöst. Beide Dioramen etw. angestaubt. RSchlider tls. abgelöst. Rahmen tls. kratzspurig und mit fehlenden Verschlüssen verso. Außergewöhnliche Landschaftsdarstellungen.

238          China - - Chinesisches Rollbild.(20.

Jhd.). Format ca. 38,5 x 176 cm. Lwd. auf Papier aufgezogen. 200.Abgebildet sind zwei schwimmende Kois, von rechts ragt Schilf in den Bildgrund. Mit roter Holzschnittdruckermarke. - Etw. fleckig. Rolle mit kl. Randläsuren sowie einem ca 5 cm langen Einriss. Schönes Exemplar.

239     China - - Chinesisches Rollbild. (20. Jhd.).

Maße ca. 74,5 x 201 cm. Lwd. auf Papier aufgezogen. 200.Abgebildet ist eine felsige Landschaft mit Wasserfall und einer, teils von Pinien verdeckten, Pagode im Vordergrund. Neben dem Bildfeld sind 3 weitere Felder mit Kalligraphie aufmontiert. Mit mehreren roten Holzschnittmarken. - Bis auf einige Flecken wohlerhalten.

45

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 45

15.11.2016 15:19:50


Geographie und Reisen

241     China - - Directorate General of Posts. China Postal Atlas showing the establishments and postal routes in each province. Mit Index Karte, 20 chromolithographierten Karten (24 doppelseitig, 6 ausklappbar) Nanking, Directorate General Posts, 1933. 5 Bll. Text + Karten. OLwd. (etwas bestoßen und berieben). [*] 2.400.LeGear 9530. Third edition of this atlas „The present issue has been corrected up to various dates in 1933. For the first time, the Postal atlas shows telegraph offices, air-mail lines and motor-vehicle routes“ ((Preface). With one index map and maps of the following provinces of China: 1. Hopeh 2. Jehol 3. Shansi 4. Shiyüan 5. Chahar 6. Shensi 7. Kansu and Ningsa 8. Sinkiang 9. Manchuria 10. Manchuria Central Section 11. Manchuria South Section 12. Shantung 13. Honan 14. Hupeh 15. Szechwan 1. Kiangsu 17. Kiangsu South Section 18. Anhwei 19. Chekiang 20. Kiangsi 21. Hunan 22. Fukien 23. Kwangtung 24. Kwangtung Central Section 25. Kwangsi 26. Kweichow 27. Yünan 28. Mongolia 29. Tibet,Tsinghai and Sikang. Two maps (19 and 20) with restored tear. A complete copy of a scarce atlas. 5 unnumb. leaves Chinese and English foreword and title, double-page index map and 29 chromolithogr. maps of which 24 double-page and six with extra-folding parts, 12 pages Chinese index, 3(1) pages English index. Publisher`s green cloth with gilt stamped title (French - Chinese - English) on front cover. Folio (620 x 375 mm). Binding slightly rubbed, corners bumped.

243      China - - Die Reise S.M. Kanonenboot „Albatros“ im Rothen Meere,

in den ostindischen und chinesischen Gewässern in den Jahren 1884-1885. Mit 7 mehrf. gef. lith. Karten. Pola, Sohn, 1885. 64 S. 8°. HLwd. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (etw. berieben und bestoßen, Kanten tls. beschabt). 300.-

Erste Ausgabe. - Der Band beschreibt die Fahrt des Kanonenbootes der Österreichischen Kriegsmarine unter Kapüitän Josef Wostry. Die 6 kleineren Kurs-Karten zeigen das Arabische Meer, das Rote Meer, den Golf von Bengalen mit Sri Lanka und Sumatra, das chinesiche Meer, die chin. Küste vor Formosa (Taiwan) und das Gelbe Meer. Die große Überblickskarte reicht von Südeuropa und Nordafrika im Westen und Südjapan und Nordaustralien im Osten. - Seiten gebräunt und tls. fingerfleckig. Titel mit ehem. Bib.-Stempel. 1 Karte mit Einriss. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar.

242     China - - Erinnerungsbild. Seidenstickbild ‚Zur Erinnerung an meine 244          China - Japan - Indien - - Erinnerungsbild. Seidenstickbild „ Zum Dienstzeit in Kiautschou. Fridol. Saam. 1899.‘ Um 1899. Mehrfarbig bestickte Seide mit Photographie, ca. 50 x 58 cm. In Kunststoffrahmen unter Glas gerahmt, ca. 60 x 68 cm. [*] 400.-

Andenken an meine Reise. Indien. China. Japan.“ Um 1940. Mehrfarbig bestickte Seide mit Photographie, ca. 23,5 x 30 cm. Unter Passepartout in Holzrahmen unter Glas gerahmt, ca. 34 x 42,5 cm. [*] 260.-

Dekoratives Stickbild in Blattstich mit farbigem und metallisiertem Garn. In linker Ecke mit montierter Schwarzweißphotographie eines Matrosen. Im Zentrum des Erinnerungsbildes der deutsche Reichsadler über einem Anker, flankiert von 8 gestickten Flaggen und bekrönt von der Reichskrone. Am unteren Bildrand ist in einem Oval ein Schiff dargestellt, das durch eine Banderole als S.S. Darmstadt ausgewiesen wird. - Seide und Stickerei tls. etw. fleckig, ausgeblichen, ansonsten schön erhaltenes Zeitdokument.

Dekoratives Stickbild in farbigem Blattstich mit mittig unter ovaler Aussparung montierter Schwarzweißphotographie. Das Photo zeigt einen Mann in exotischer Fauna. Flankiert wird die Aufnahme von 6 gestickten Flaggen über Eichenlaub- und Lorbeerzweig. - Passepartout wasserrandig. Photographie etw. ausgeblichen. Seide und Stickerei tls. etw. fleckig, ausgeblichen bzw. mit kl. Fehlstelle.

46

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 46

15.11.2016 15:19:56


Geographie und Reisen

245     Cooke, George Alexander. Modern and

Authentic System of Universal Geography. Bd. 1. Mit gest. Frontispiz und 40 (von 61) Kupfertafeln. London, Brimmer, (1810). 2 Bll. XIV, 1 Bl., 816 S. 4°. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel und goldgepr. Bordüre (bestoßen, berieben, beschabt, Ecken tls. mit Fehlstellen, Gelenke mit Ldr. verstärkt). [*] 150.Cox II, S. 356 (Ausg. 1800). - Der vorliegende erste Band von Cookes Beschreibung, der bestrebt dem Leser anhand von akkuraten und unterhaltsamen Beschreibungen eine vollständiges und allumfassende Beschreibung der Welt und ihrer Geschichte zu bieten, behandelt folgende Sektionen: die Pazifikregion (Französisch-Polynesien, Tonga, Samoa, Neue Hebriden, Neukaledonien, Neuseeland, Australien, Papua-Neuguinea, Osterinseln, Südgeorgien, Sandwich Inseln, Palau u.a.), Asien (China, Tatarei, Indien, Perseien, Arabien, Türkei, Japan, Manila, Philippinen, Borneo, Sumatra, Sri Lanka u.a.), Afrika (Marokko, Tunesien, Libyen, Ägypten, Äthiopien, Sudan, Sierra Leone, Sahara, Guinea, Südafriak, Kanarische Inseln, Madeira, Cap Verde, Mauritius, Madagaskar u.a.). Die schönen Kupfer zeigen indigene Völker mit Tracht und Körperschmuck, teils als Portrait, teils bei alltäglichen Handlungen, desweiteren sind Architektur, Ritus- und Gebrauchsgegenstände dargestellt sowie 3 Karten eingebundne (dav. 2 nur halb vorhanden). - Seiten etw. gebräunt, vereinzelt fleckig, Kupfer größtenteils schön erhalten.

246          Cook, James - - Lichtenberg, Georg

Christoph. Einige Lebensumstände von Kapitän James Cook größtentheils aus schriftlichen Nachrichten einiger seiner Bekannten gezogen von G. C. L. Mit gest. Portrait von James Cook. In: Unterhaltendes Schauspiel nach den neuesten Begebenheiten des Staats, der Kirche, der gelehrten Welt und des Naturreiches, vorgestellt. Im Jahr 1780. Erfurt, Nonne. S. 306-315, S. 364-372, S. 494501, S. 557-563, S. 618-626, S. 678-682. 1024 S. 8°. Ppbd. d. Zt. mit hanschr. RSchild (etw. berieben, bestoßen, beschabt. VGelenk gebrochen). [*] 240.Nachruf Lichtenbergs auf den bei seiner dritten Pazifik Fahrt 1780 ums Leben gekommenen englischen Entdeckungsreisenden Cook. Ursprünglich erschienen in: Göttingisches Magazin der Wissenschaften und Litteratur. Jg. 1 (1780). 2. Stück, S. 243-296. Neben dem Bericht Lichtenbergs enthält der Band zahlreiche weitere Texte zu Ereignissen des Jahres 1780 sowie 12 weitere Kupfer, die u.a. eine Ansicht von Gibraltar, Andalusiens, Malagas, der Insel Minorca oder Portraits von J. H. C. v. Carmer, des Chevalier d‘Éons oder eines Schottischen Soldaten zeigen. - Seiten gebräunt und etw. fleckig, ansonsten wohlerhalten.

247          Dampier, Guillaume. Nouveau voyage

autour du monde, où l‘on décriten particulier l‘Isthme de l‘Amérique, plusieurs côtes & isles des Indes Occidentales, les Isles du Cap Verd (...). Enrichi de cartes et de figures, et traduit de l‘Anglois. Tome premier (und) tome second. 2 Tle. in 1 Bd. Mit 2 gestoch. Titeln, 2 Titeln in Rot u. Schwarz, 6 tls. mehrfach. gefalt. Kupferkarten u. 7 tls. gefalt. Kupfertafeln. Amsterdam, Marret, 1698. 6 Bll., 315 S., 2 Bll., S. 316-616, 2 Bll. Kl.-8°. Ldr. d. Zt. mit RVergoldung, im unteren Feld mit goldgepr. Initiale W (etw. berieben, Rücken mit kl. Fehlstelle). [*] 1.200.Erste französische Ausgabe. - Howgego I, 295 ff. - Sabin 18380. - „Dampier‘s narrative of his circumnavigation, the New Voyage round the World, published in 1697, diplomatically made no attempt to exploit the sensational aspects of his adventures, concentrating on hydrographic, geographical and scientific detail. Rather than condemning him as a pirate, the book won him immediate academic acclaim“ (Howgego I, 296). - Auf vorderem Spiegel gest. Wappenexlibris von ‚Paris Graff zu Wolkenstein et Trostburg‘ aus einem alten Tiroler Adelsgeschlecht (vgl. auch Initiale auf Rücken). Weiteres Exlibris von Franz Pollak-Parnau auf fliegendem Vorsatz. Erstes Frontispiz mit alter Hinterlegung im unteren Rand. Titel mit hs. Besitzvermerk. Seiten Leicht gebräunt. - Beigebunden: Perrault, (Charles). Les hommes illustres qui ont paru en France pendant ce siecle. Augmenté des eloges de messieurs Arnauld & Pascal. Suivant la copie imprimée. Paris, Dezallier, 1698. 240 S., 3 Bll. - Tchemerzine IX, 184,b. Letzte Bl. mit leichtem Wasserrand in der rechten oberen Ecke. Seltenes Exemplar. First edition. 2 parts in 1 volume. - With engraved titles, titles in red and black, 6 partly mutiple folded engr. maps and 7 partly folded copper plates. - Leather with gilted spine.

248 

        Deutschland - - Erinnerungsbild. Braunschweiger Husaren-Regiment Nr. 17. Zur Erinnerung an meine Dienstzeit. Chromotypie mit OPhotographie, ca. 57 x 38 cm. - Unter Glas gerahmt, ca. 62,5 x 44 cm. Am Rand etw. fleckig. 150.Das Braunschweiger Husaren-Regiment Nr. 17 war ein Kavallerieverband in der Preußischen Armee. Die Photographie zeigt einen Husaren-Soldaten („Totenkopfhusaren“) in historischer Uniform. Die Chromotypie ist von Meisenbach Riffarth & Co., Leipzig-Dresden, herausgegeben und gemalt von Carl Henckel, Militärmaler, Dresden-Räcknitz, 1909.

249      Europa - - Apronius, Aulus (d. i. Adam Ebert). Reise-Beschreibung, von Villa Franca der Chur

Brandenburg durch Teutschland, Holland und Braband, England, Franckreich ... gantz Italien ... Erzehlung von Englischen, Französischen u. Turinischen, Neapolitanischen, auch Sicilianischen Höffen ... vom Carneval u. Meer-Verlobung zu Venedig ... Mit gest. Portraitfrontispiz, doppelblattgr. Titel in Rot u. Schwarz u. Holzschnittinitialen. (Frankfurt/Oder), Villa Franca, 1723. 5 Bll., 550 S., 1 Bl. Kl.-8°. Ldr. d. Z. mit RVergoldung u. RSchild (berieben, bestoßen u. beschabt, Rücken mit kl. Fehlstellen, etw. fleckig). 400.-

Erste Ausgabe. - ADB V, 585. - Hayn/Got. I, 103: „Sehr selten und wenig bekannt“. - Adam Ebert (1653-1735) war Rechtsgelehrter aus Frankfurt/Oder. Hier berichtet er über seine umfangreichen Reisen. - Innengelenk angeplatzt, Portraitfrontispiz montiert auf Vorsatz, Seiten durchgehend leicht gebräunt, etw. fleckig. Insgesamt ordentliches Exemplar dieser seltenen Ausgabe.

47

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 47

15.11.2016 15:20:04


Geographie und Reisen

251     

Europa - - Günderode, Friedrich Justinian von (gen. von Keller). Beschreibung einer Reise aus Teutschland durch einen Theil von Frankreich, England und Holland. 2 Tle. in 1 Bd. Breslau, Johann Ernst Meyer, 1783. XXXII, 208 S., XXIV, 327 S. 8°. Pp. d. Zt. (etwas fleckig u. bestoßen, Rücken mit Bibliotheksschild, VDeckel gelockert). 180.Erste Ausgabe. - Titelblatt mit durchscheinendem Bibliotheksstempel verso, leicht gebräunt u. teils braunfleckig.

250      Europa - - Campe, Joachim Heinrich. Reise durch England und Frankreich in Briefen an einen

jungen Freund in Deutschland. 2 Bde. Je mit gest. Frontispiz. Braunschweig, Schulbuchhandlung, 1803. VI, 322 S., 404 S. Kl.-8°. Pp. mit Rotschnitt, 2 RSchildern u. RVergoldung (berieben, bestoßen u. beschabt, etw. fleckig). 150.-

Erste Ausgabe. - Die Kupfer zeigen die Black Friars Brücke u. die Laokoon-Gruppe. - Seiten leicht gebräunt, teils etw. fingerfleckig. - Insgesamt guter Zustand.

253          Europa

- - Richardson, Thomas Miles. Sketches in Italy, Switzerland, France etc. Mit lithogr. Titel u. 25 getönten lithogr. Tafeln. London, Thomas McLean, 1837. Tit., Widmungsblatt, Taf. Gr.-Fol. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel u. DTitel (beschabt u. bestoßen). 1.000.Die Tafeln mit schönen Ansichten von Como, Lago Maggiore, St. Bernhard, Villeneuve, Zürich, Frankfurt, Heidelberg u.a. - Wappenexlibris („Suivez Raison“), Besitzervermerk, jedes Bl. mit BibliotheksBlindstempel versehen, Innenfalz angeplatzt, erste Tafel lose, teils braun- bzw. stockfleckig, die letzten Bl. mit Feuchtigkeitsfleck im oberen w. Rand. With lithogr. title and 25 lithogr. plates. Contemp. half leather with gilt-stamped title on spine and front board (chafed and bumped). - Armorial bookplate, ownership entry, each leaf with library blind-stamp, first plate loose, partly brownstained resp. foxed, last leaves with waterstain in the upper white margin.

252      Europa - - Lüders, Ludwig. Europa. Ein

statistisch-heraldisch-genealogisches Taschenbuch auf 1821. 3. Jahrgang. Leipzig, Baumgärnter, 1821. XIV, 1 Bl., 399 S., 4 Bll. Spät. HLdr. unter Verwerdung des ill. Pp.-Deckels und -Rückens (gering berieben und bestoßen). 150.-

Im KVK lassen sich zwischen 1818 und 1823 4 Jahrgänge des Taschenbuches nachweisen. - Das Buch enthält nach Ländern sortiert statistische Informationen, wie Fläche, Bevölkerungsgröße, Einküfte, nationale Zusammensetzung der Bevölkerung, Aussehen des Wappens, Art der Verfassung, Genealogie des regierenden Hauses et al. - Seiten gebräunt und etw. fleckig. Ersten 2 Bll. am Innensteg verstärkt. 2 Bll. mit kl. Eckabriss (ohne Textverlust). Insgesamt gutes Exemplar. Dabei: Jacobi, Chr. Fr.: Europäisches Genealogisches Handbuch auf das Jahr 1800. Leipzig, Gleditsch, 1800.

256     Frankreich - - Turner, J. M. W. The Rivers

of France. Mit gestoch. Titel u. 60 Stahlstichtafeln nach W. Turner. London, Longman, 1837. Gr.-8°. HLdr. d. Zt. mit dreis. Goldschnitt u. goldgepr. RTitel u. reicher RVerg. (berieben u. etw. bestoßen). 180.-

Die fein ausgeführten Tafeln nach Aquarellen zeigen Orléans, Tours, Rouen, Saint Denis, Paris, Melun, Troyes u.a. Teils stockfleckig, insgesamt gutes Exemplar.

254     Frankreich - - (Paul, John Dean). Journal

of a party of pleasure to Paris, in the month of August, 1802. Mit 13 Aquatinten. London, Strahan für T. Cadell, 1802. VIII, 102 S. 8°. Ldr. d. Zt. mit vergold. Deckelfileten, reicher RVergold mit RTitel (berieben, bestoßen u. beschabt). 260.Erste Ausgabe. - Aquatinten von J. Hill nach Zeichnungen des Autors. - Mit Exlibris „E.D.C“ u. Titelblatt verso mit dem roten Stempel der königlichen Bibliothek von Ernst August in Hannover (Ex Bibliotheca Fideicomm. Ernesti Aug.). - Aquatinta-Tafeln teils sehr knapp beschnitten. Papier etw. gebräunt, teils leicht fleckig. Insgesamt schönes Exemplar.

255          Frankreich - - Statistique générale et

particulière de la France et de ses colonies avec une nouvelle description ... Collection de tableaux et cartes. Tafelband mit 13 (12 gefalt.) Tabellen u. 8 grenzkol. Faltkarten nach J.B. Poirson von Tardieu u.a. gestoch. Paris, Buisson, 1804. 1-4, Tafelteil, Zwischentit. Anhang, S. 5-52 S. 4°. Spät. mit marmor. Papier neu bezogene Pp. d. Zt. (Gelenke eingerissen, Deckel locker bzw. teils lose). 500.Tafelband zur siebenbändigen Landesbeschreibung. Die Karten zeigen Frankreich, die Antillen, St. Domingo, Guyana, den Lauf des Mississipi sowie Indien und Afrika (Gesamtkarte u. Teil der Westküste). Die Tabellen mit reichem statistischen Material, der Anhang „Mines de France“ enthält ein ausführliches Verzeichnis der französischen Bodenschätze. - Unbeschnitten, die Indienkarte mit Einriss (ca. 15 cm), teils (stock-) fleckig, insges. gut erhaltener Zustand.

257          Frankreich

- - Vues de Versailles. Le chateau, le Parc, le petit et le grand Trianon (Deckeltitel). Mit 24 handkol. lithogr. Tafeln in Leporellobindung mit lithogr. Bildlegende. Paris, ca. 1860. Quer-8°. OHLwd. mit goldgepräg. Deckeltitel (Kanten etwas berieben). [*] 240.Hübsch koloriertes Album mit Ansichten des Parks und verschedener Gebäude. - Minimal stockfleckig, 1 Falz etwas eingerissen.

48

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 48

15.11.2016 15:20:13


Geographie und Reisen

258          Frankreich - Paris - - Vues de Paris

(Deckeltitel). Album mit 30 lithogr. Ansichten von Paris. ca. 1820. Quer-4°. HLdr. mit RVerg. u. Deckel-Titelschild. [*] 400.Seltene Folge von frühen lithogr. Paris-Ansichten, gezeichnet von J.B. Arnout (datiert 1820), lithogr. von F. Delpech. - Teils etwas stockfleckig, einige Tafeln leicht wasserrandig. - Vorgebd.: 2 Aquatintarad. (Vue du Palais Royal) von Durand, gest. von Janinet sowie Ansicht von Garbira, gest. von Chapuy.

259   

      Geologie - - Bartoli, Sebastiano. Thermologia Aragonia, sive historia naturalis thermarum in occidentali Campaniae ora inter Pausilippum & Misenum Scatentium ... opus posthumumrecensitum a Michaele Blancardo ... Tomus Primus (von 2). Neapel, N. de Bonis, 1679. 8°. 8 nn. Bll., 144 num. S. Pgt. d. Zt. mit handschr. RTitel (Innenseiten des Pgt. mit alter Handschrift, etwas gebräunt u. leicht fleckig, an den Kanten etwas bestoßen). [*] 300.Erste Ausgabe. - Wellcome II, 109 - Hirsch-H. I, 363 - Buchblock vom Einband gelöst, Vorsätze fehlen, wenige Seiten gebräunt, teils minimal stockfleckig, Bindung stellenweise leicht gelockert. - Beigabe: 4 Dissertationen. Sigismundus Rüdelius: De Carcinomate. Basel 1609. - A. H. Faschio: De Aytoxeipia. Jena 1720. - Guernero Rolfincio: De Pollutione Nocturna. Jena 1760. - O. J. J. Römhild: De Cura Magistratus circa res Puerperii. - Teils braun- bzw. wasserfleckig.

260          Girard de Propiac, Catherine Joseph

Ferdinand. Neue hundert Kunstwunder, Denkmale menschlicher Größe, welthistorische Merkwürdigkeiten, Meisterstücke des Schöpfungsgeistes und Erhabenheit irdischer Erfindungsgabe, Ruinen des Alterthums, PrachtMonumente der Vor- und Mitwelt. Mit gestoch. Frontispiz u. 3 Kupfertafeln. Zweyte stark vermehrte Auflage. Kaschau, Wigand, 1828. VIII, 396 S. HLwd. um 1860. [*] 120.Teils gering stockfleckig, insgesamt gut.

261          Griechenland - - Chandler, Richard.

Antiquities of Ionia, published by the Society of Dilettanti. Part the First. 1. Teil. Mit gestoch. Titelvign., 7 Textkupfern u. 42 Kupfertafeln (kompl.) von Roffe, Miller, Porter, Basire, White u.a. London, Nicol, 1821. 3 Bl., xiv, 1 Bl., 67 S., Taf. Gr.-Fol. Pp. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (Rücken u. Innengelenke erneuert, Deckel fleckig, teils beschabt u. bestoßen). 600.2. Ausgabe. - Vgl. Graesse II, 116. - Brunet I, 1782. Lowndes 646. - Blackmer II, 1003. - Die 5 enthalten Kapitel über Teos, Priene, Didyme, Labranda, Samos. - „Ce magnifique ouvrage est très recherché...“ (Brunet). - Die Tafeln u.a. mit den Grundrissen der besprochenen Altertümer, die prachtvollen Ansichten zeigen die Altertümer mit Landschaften und figürlicher Staffage. - Teils etwas gebräunt, braun- u. stockfleckig, insgesamt wohlerhalten.

262     Griechenland - - Mure, William. Journal

of a Tour in Greece and the Ionian Islands. 2 Bde. Mit 15 teils gefalt. Tafeln mit Ansichten, Karten u.a. Edinburgh u. London, W. Blackwood, 1842. 1 Bl., iv, 291 S. 1 Bl., v, 327 S. 8°. Marmor. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (etwas berieben u. bestoßen, Ldr. leicht fleckig, Kapitale mit kl. Fehlstellen). 300.-

Erste Ausgabe. - Titelei mit Besitzervermerk, Vorsätze stellenw. leimschattig, Tafeln teils wasserrandig bzw. leicht braunfleckig, sonst insgesamt gut erhalten.

263          Grönland

- - Nordenskiöld, Adolf Erik von. Grönland. Seine Eiswüsten im inneren und seine Ostküste. Schilderungen der zweiten Dickson‘schen Expedition im Jahre 1886. Mit über 200 Textholzschnitten und Tafeln sowie 6 tls. gef. Karten. Leipzig, Brockhaus, 1886. XIII, 505 S. 8°. Roter OLwd. mit goldgepr. Deckel- und RTitel sowie DIllustration (etw. berieben, bestoßen, beschabt und fleckig). 150.1. deutsche Auflage. - Beschreibt die letzte Expedition Nordenskjölds im Jahre 1883. - Seiten etw. gebräunt, einige Bll. etw. stärker gebräunt oder fleckig. 1 Karte mit Einrissen. Insgesamt schön erhalten.

49

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 49

15.11.2016 15:20:20


Geographie und Reisen

264          Großbritannien - - Coyer, (GabrielFrançois). Neue Bemerkungen über England. Aus dem Französischen (von H. E. Schack). Gotha, Ettinger, 1781. 222 S. Hldr. d. Zt. mit Rotschnitt, goldgepr. RSchild und Rückenverg. (berieben u. bestoßen, Gelenkenden mit kl. Fehlstellen). [*] 200.-

Erste deutsche Ausgabe. - Fromm 6146. - Gabriel-François Coyer (1707-1782) hatte als Literat wenig Erfolg und verlegte sich mit zunehmendem Alter auf das Verfassen von Reisewerken. - Gering gebräunt.

265     Großbritannien - - Goede, C.A.G. England,

Wales, Irland und Schottland. Erinnerungen an Natur und Kunst auf einer Reise in den Jahren 1802 und 1803. 5 Tle in 5 Bdn. Dresden, Arnold, 18041805. Marmorierte Ppbde. d. Zt. mit RSchild. (etwas berieben u. bestoßen, Rücken leicht gebräunt). 150.Erste Ausgabe. - Enthält zahlreiche detaillierte Ortsbeschreibungen und sozialgeschichtliche Bebegenheiten wie die Schilderungen gesellschaftlicher Zustände und Sitten. - Nur minimal fleckig bzw. gebräunt.

266 

        Großbritannien - - Zinterhof, Bernhard. Londoner Notizen. 2 Bde. Typoskript mit 19 einmontierten und einer lose beiligenden Abbildung. Wien, 1904. 5 Bll. 352 S.. 4 Bll., S. 353-816. OLwd. mit goldgepr. RTitel in Pp.-Schuber mit Marmorpapierbezug (berieben, etw. bestoßen, Bezug mit kl. Fehlstellen). [*] 600.In der Einleitug des Typoskriptes beschreibt Zinterhof wie er 1903 als junger Mann von Wien nach London kam und dort beim konservativen Politiker Lord Walters eine Stelle als Assistent antrat, wodurch er nicht nur mit führenden Personen der Londoner Gesellschaft, Politikern, geistlichen Würdenträgern und Missionären in Kontakt kam, sondern vor allem das Land und seine Leute von innen heraus kennenlernte. Seine Beobachtungen schrieb er, unterfüttert von „beste(m) statistische(n) Material“, nieder, überzeugt, dass „eine genaue Kenntnis des Engländertums sicherlich von Vorteil für uns ist“. Während sich der erste Band allgemein mit dem Land, London, dem englischen Volkslebenm, der englischen Gesellschaft und den Briten und ihrem Weltreich befasst, gehen die Beobachtungen im zweiten Band ins Detail: Zinterhof beschreibt hier die brit. Frauenbewegung, das brit. Theater, schottische Kleinstädte, Gentlemen, Londoner Kirche, Weihnachts- und Neujahrstraditionen, Greewich, englische Charakterzüge u.v.m. Die Abbildungen zeigen u.a. die Tower Bridge, Piccadilly Circus, Trafalgar Square, Mme. Tussauds. - Seiten tls. mit Abklatsch und sehr vereinzelten Fingerflecken. Insgesamt wohlerhaltene Studie Großbritanniens. Typoscript with 19 mounted and 1 loose illustration. 2 vols. In the introduction to the typoscript Zinterhof describes how he came to London from Vienna as a young man in 1903 and became the assistant of the conservative politician Lord Walters. Through his position he did not only come in touch with high ranking personalities, politicians and church dignities but even more he became to know the country and its people from within. In the first volume he describes Britain from a general perspective, whereas in the second vol. his observations go into detail, on topics such as English traditions and traits of character, churches, theatre, women‘s right movement etc.

268      Großbritannien, Irland und Schottland 267 

        Großbritannien, Irland und Schottland - - Jameson, Robert. Mineralogische Reisen durch Schottland und die Schottischen Inseln. Aus dem Englischen übers. u. von einem Ausz. aus Werner‘s Geognosie (...) als Einleitung begleitet, von Heinrich Wilhelm Meuder. Mit 2 gestoch. (1 gefalt.) Karten und zwei Kupfertafeln. Leipzig: Crusius, 1802. XLVIII, 256 S., 1 Bl. 4°. Neuer HLdr. mit RTitel. [*] 800.Erste dt. Ausgabe. - Etwas gebräunt u. minimal stockfleckig. Aus der Bibliothek von Louis Guillaume Otto, Comte de Mosloy (1754-1817). Sehr selten. Jameson (1774-1854), Scottish naturalist and mineralogist, was born at Leith. He became assistant to a surgeon in his native town; but, having studied natural history under Dr John Walker in 1792 and 1793, he felt that his true province lay in that science. He went in 1800 to Freiberg to study for nearly two years under Werner and spent two more in continental travel. In 1804 he succeeded Walker as regius professor of natural history in Edinburgh university, and became perhaps the first eminent exponent in Great Britain of the Wernerian geological system; but when he found that theory untenable, he frankly announced his conversion to the views of Hutton. - First German edition. - With 2 engraved (1 folded) maps and 2 copper engraving plates. - Half calf, title to spine. - Some browning and foxing. Very rare.

- - Scott, Walter. The border antiquities of England and Scotland; Comprising Specimens of Architecture and Sculpture and Other Vestiges of Former Ages, Accompanied by Descriptions, Together with Illustrations of Remarkable Incidents in Border History and Tradition. 2 Bde. Mit 2 gest. Titeln u. 92 gest. Tafeln. London, Printed for Longman, Hurst, Rees, and Brown, 1814. CXXVII, (1), (1)-209, 3, IV-CI S., (12) Bll. Folio. Rote HLdrbde. d.Zt. mit RVerg. u. RTitel (leicht fleckig). [*] 300.-

Erste Ausgabe. - Lowndes 2227 - Graesse VI/1, 328. Mit dekorativen, romaantischen Ansichten in kräftigen, gratigen Abzügen. - Teils etwas stockfleckig (meist im Außenrand).

50

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 50

15.11.2016 15:20:26


Geographie und Reisen

269 

        (Hallberg-Broich, Theodor v.). Deutschland, Rußland, Caucasus, Persien. 18421844. 2 in 1 Band. Stuttgart, Schweizerbart, 1844. 291 S., 246 S., 1 Bl. Anzeigen. Pp. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (berieben und bestoßen, leicht schief gelesen). [*] 200.-

ADB X, 416. - Karl Theodor Maria Hubert Isidor Freiherr von Hallberg zu Broich (1768-1862) führte ein abenteuerliches Reiseleben u. besuchte auch noch im Alter Persien und Indien. 1819 ließ er sich im Schloss Fußberg bei Gauting nahe München nieder. Seine ungewöhnliche Lebensweise und sein recht bizarres Auftreten (er trug neben einem zum Gürtel reichenden weißen Bart auffallende, reich mit Orden behangene Phantasie-Uniformen) brachten ihn den Beinamen „Eremit von Gauting“ ein, den er stolz trug und auch als Pseudonym für die Herausgabe seiner zahlreichen Reisewerke nutzte. Bedeutsam ist sein Projekt der Trockenlegung und Kultivierung der Moore bei Erding und Ismaning, die eine Vorarbeit für den Bau des 1992 eröffneten Münchner Flughafens darstellen. Laut Titel sollte der Erlös vorliegenden Werkes zum weiteren Ausbau der auf den Moorflächen entstandenen und seit 1830 besiedelten Kolonie Hallberg (heute Hallbergmoos) dienen. - Titel gestempelt, etwas fleckig.

270 

        Hawaii - - Marcuse, Adolf. Die hawaiischen Inseln. Mit 4 Karten und 40 meist ganzseitigen Fotos im Text und auf Tafeln. Berlin, Friedländer, 1894. IV SS., 1 Faltkt., 186 SS. Gr.8°. OLwd mit Rtitel (etwas berieben). 180.-

271          Hedin, Sven. Stormän och kungar. 2

Bde. Je von Sven Hedin gewidmet und signiert. Stockholm, Fahlcrantz & Co., 1950. 513 S. 501 S. Kl.-4°. OHLwd. mit goldgepr. RTitel (etw. berieben, Kanten tls. beschabt). 400.-

Erste Ausgabe. - Taylor 143. - Name auf Titel, etwas gebräunt.

Schwedische Origianlausgabe von ‚Große Männer, denen ich begegnete‘. Vortitel je mit Widmung und Signatur Sven Hedins an den Dänischen Journalisten Johannes Lehmann, datiert im Jahr der Veröffentlichung. Mit Exlibris von J. Lehmann auf Innenspiegeln. - Seiten gering gebräunt. Dabei: Ders.: Große Männer, denen ich begegnete. 2 Bde. Wiesbaden, Brockhaus, 1951-1952.

273 

274     Hochstetter, Ferdinand von. Gesammelte

        Hirt, Ferdinand. Geographische Bildertafeln. 3. Teil: Völkerkunde. 3 Abteilungen in 3 Bänden. Mit 901 Holzschnittillustrationen auf 88 doppelblattgr. Tafeln. Breslau, Hirt, 1886. Folio. Ill. OLwdbde. (leicht fleckig u. etwas berieben bzw. kl. Läsuren, T. 3 gestempelt). 120.Abt. 1: Europa. Abt. 2: Asien und Australien. Abt. 3: Afrika und Amerika. - Mit dekorativen Ansichten, Volkstypen, Genreszenen etc. - Dabei: Hirt, Geogr. Bildertafeln. 1. T.: Allg. Erdkunde. Mit 324 Holzschn. u. Ktn. 1881. OLwd. - Oppel/Ludwig, Allg. Erdkunde in Bildern (=3. veränderte A. von Hirts Bildertaf., Bd. 1) mit 30 Tafeln (346 Holzschn., 28 Abb. in Farbendruck). ca. 1890. 2°. OLwd. (etw. fl. u. ber.).

Reise-Berichte von der Erdumsegelung der Fregatte ‚Novara‘ 1857-1859. Mit Portrait im Frontispiz und 1 mehrf. gef. Weltkarte. Wien, Hölzel, 1885. VIII, 340 S. 8°. Geglätteter Ldr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel und Rückenvergoldung (etw. berieben, tls. etw. beschabt. Gering bestoßen. Rücken etw. ausgeblichen). 200.-

Die Weltkarte zeigt die Route der Weltreise in Rot eingezeichnet. - Seiten gering gebräunt. Karte mit kl. Einriss im weißen Rand. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar mit Bezügen und Innenspiegeln aus schönem schwarzweißen Marmorpapier.

272  

   Heger, Franz. Hölzels Rassentypen des Menschen. Unter Mitwirkung von Regierungsrat F. Heger ausgewählt und bearbeitet von Dr. Franz Heiderich gemalt von Friedr. Beck. Großformatiges farb. lithogr. Schulwandbild. Wien, Lithogr. Druckanstalt, um 1903. 73 x 98 cm. Auf Leinwand aufgezogen, diese recto um die Blattränder gelegt. 200.Schulwandbild zu dem gleichnamigen sehr seltenen, im KVK nur einmal nachweisbaren Werk, das der Anschaulichkeit für Geographie und Völkerkunde dienen und wobei der Mensch im Mittelpunkt stehen sollte. Die Vorlagen für das Werk enstammten der k.u.k ethnographische Abteilung des Naturhistorischen Museums in Wien und wurden aufwendig durch die Herstellung von Originalaquarellen produziert. (Vgl. Beiheft zum Werk). - Heger war Regierungsrat am Naturhist. Museum Wien und Direktor der dortigen anthropologisch-ethnographischen Abteilung. Heiderich wirkte als wissenschaftlicher Leiter der kartographischen Anstalt, Hölzel war Bearbeiter zahlreicher schulgeographischer Werke. - Stempel der Mädchenschule Geesthacht, Spuren zweifacher Faltung, knitterig, vereinzelt fleckig, Randeinrisse, einige kl. Fehlstellen (v.a. in den Ecken aufgrund von Montierung).

275     Holy, Jaromir. Rund um die Erde. Weltreise zweier österreicher Offiziere. Mit 48 Illustrationen und einer Karte. Wien, Braumüller, 1911. XII, 480 S. Gr.-8°. OLwd. mit weißgepr. Deckel- und RTitel (etw. berieben, bestoßen und beschabt). 240.-

Beschreibung einer Reise mit Stationen in Ägypten, Indien, Ceylon, Singapur, Java, China, Korea, Japan und Amerika, illustriert mit zahlr. Tafeln. Die Weltkarte zeigt in Rot eingezeichnet die Reiseroute. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelte Flecken. Buchblock etw. gelockert. Karte etw. knitterig und mit kl. Einriss im w. Rand. Innen sonst wohlerhalten.

51

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 51

15.11.2016 15:20:33


Geographie und Reisen

276          Indien

- - Albrecht, H. u.a. Über die Beulenpest in Bombay im Jahre 1897. 3. Bde. Aus: Denkschriften der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. MathematischNaturwissenschaftliche Classe (66. Bd.). Mit 5 Lichtdruck- und 36 Curventafeln sowie 20 weitere Tafeln. Wien, Kaiserlich-Königliche Hofund Staatsdruckerei, 1898-1900. 4°. Lwd. mit montierten Pp.- Rücken u. Deckeln (etw. berieben u. fleckig). [*] 150.Enthält: Bd. 1: Zur Geschichte der österreichischen Pestcommission. + Wissenschaftlicher Teil des Berichts. A. Klinische Untersuchungen. Bd. 2: Wissenschaftlicher Teil des Berichts. B. Pathologisch-anatomische Untersuchungen mit Einschluss der pathologischen Histologie und Bacteriologie. Bd. 3: Wissenschaftlicher Teil des Berichts. C. Bacteriologische Untersuchungen über den Pestbacillus. - Seiten leicht gebräunt, tls. etw. fingerfleckig sowie stockfleckig. - Insgesamt guter Zustand.

277     Irak - - B.R. 524 (Restricted). - Iraq and the persian Gulf. Mit zahlreichen Abbildungen und Karten. London, Naval Intelligence Divison (um 1945). xviii., 682 S. OLwd mit Goldprägung (etwas berieben, lichtrandig und verfärbt). 300.Geographical Handbook. For the use of persons in H.M. Service only and must not be shown or made available to the Pres or at any member of the public. Seltene Schrift des Marinegeheimdienstes der Britischen Armee mit extensiver geographischer und landeskundlicher Beschreibung des Irak, Häfen, Eisenbahnen. - Etwas gebräunt. With numerous maps and pictures. OCloth (slightly rubbed, lightstained). - Very rare of the Naval intelligence of the british army with extensive geographical and local description of the Iraq and the Guld region, Ports, Communications and Railways. - Pages slightly browned.

278     Israel - Palästina - - Flowers and pictures

of the Holy Land. Fleurs et gravures de Terre Sainte. Blumen und Bilder v. Hl. Lande. Mit 17 Ansichten und zahlr. Bl. mit gepressten Original-Bll. - Quer.-4° Olivenholzdeckel mit geschnitzter Ornamentik und mehrfarb. intarsierter Einfassung. Jerusalem (um 1900). 150.-

Reizendes Souveniralbum mit Photographien (Jaffator, Oelberg, Davidsturm, Omarmoschee, Aksamoschee, Damaskustor, Josaphatal, Konigsgraber, Bethlehem, Jericho, Bethanien u. a.) und auf den gegenuberliegenden Seiten mit kunstvoll angeordneten und montierten, getrockneten Original-Blumenstrausschen aus dem Heiligen Land. - Etwas gebräunt.

279     Italien - - Bourgeois, Constant. Recueil de vues pittoresques de la France, comprenant les chateaux, couvents, abbayes, et autres monuments (Umschlagtitel). Mit 80 kreidelithographischen Tafeln von Delpech und de Lasteyrie nach Bourgeois. Paris, Delpeche, o. J. (um 1820). Gr.-Fol. Geglätteter brauner Kalbshldr. d. Zt. mit braunen RSchild und RVergoldung (minimal beschabt und bestossen) mit eingeb. Vorderdeckel eines Lief.Umschlags. [*] 600.Thieme-B. IV, 461 Umfangreiche Folge des in Lieferungen erschienenen, schönen Ansichtenwerkes mit Ansichten französischer Schlösser, Denkmäler und Ruinen, meist eingebettet in pittoresker Landschaft. - Die Tafeln von Lasteyrie sind auf 1818 datiert. - Teils etwas gebräunt und braunfleckig.

280      Italien - - Breislak, Scipione. Voyages physiques et lythologiques dans la Campanie,

suivis d‘un Mémoire sur la constitution physique de Rome. Mit 2 tls. gef. Tafeln u. 4 tls. teilkolor. Karten 2 Bde. Paris, Dentu, An IX (1801). XVI., 300 S., 2 Bll., 324 S. Marmorierte Kalsldr. d. Zt. mit dekor. Goldfileten, Rücken- und Kantenvergoldung. (etwas berieben u. bestoßen). [*] 1.200.-

Erste französische Ausgabe. - Scipione Breislak (1750-1826) war ital. Geologe und seit 1767 Mitglied des Piaristenordens. Mit dekorativen Ex-Libris von René-Charles Guilbert de Pixerécourt (1773-1844). - Seiten weitgehend sehr gut, nur selten minimal fleckig. Sehr schöne Ausgabe. First French edition. - Contemporary marbled calf with decorative gilded backtitle and gilded filets and edges. (slightly rubbed). - Breislak was a Italian geologist - Pages widley very clean only minimal stained. Very good copies.

52

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 52

15.11.2016 15:20:39


Geographie und Reisen

281          Italien - - Overbeke, Bonaventura ab. Reliquiae antiquae urbis

Romae. Opus postumum Michael ab Overbeke suis sumptibus edi curavit. 3 Bde. Mit 3 gest. Front., 3 wiederh. gest. Titelvign., 1 doppelblattgr. gest. Plan, 146 (1 doppelblattgr.) Kupfertaf. u. 33 Textkupfer Amsterdam, Crellius, 1708. Groß-2°. Braune Ldr. d. Zt. mit Rückenschild, etwas Rückenvergoldung u. goldgepr. Eckfleurons (etwas berieben u. bestoßen, Gelenke beschabt u. an 2 Vorderdeckeln eingerissen aber fest). [*] 3.000.Rossetti G-1054; vgl. Berliner Ornamentstichkat. 1872. - Erste Ausgabe. Prächtige Ansichten römischer Baudenkmale, darunter Kirchen, Thermen, Obelisken, Triumphbögen, Säulen, Brücken etc. Die Textkupfer meist mit Münzen. Bonaventura van Overbeek (1660-1705) war ein Kupferstecher des Goldenen Zeitalters der Niederlande. Sein Cousin Michiel van Overbeke veröffentlichte seine Drucke nach seinem Tod. Seine eigene Sammelleidenschaft führte ihn nach Rom wo der Schüler von Gerard de Lairesse Zeichnungen und Altertümer kaufte. 1709 wurde sein opulentes Werk ins Französische übersetzt. - Etwas stockfleckig u. leicht gebräunt, vereinzelt stärker. Titelbll. mit kl. Monogrammstempel. Schönes breitrandiges Exemplar der seltenen Ausgabe. With 3 engraved frontispiece, 3 engraved title vignettes, 1 map and 146 (thereof 1 double paged) engraved plates and 33 text engravings. Brown contemporary leather bindings with spine labes and spine gilding and edge fleurons. (slightly rubbed, bumped, hinges chafed and 2 smaller defects, but strong). - First Edition of this important work about the antiquities and architecture of Rome , which edites by Oberbeke over a period of 20 years. - Minimally stained and slightly browned, title with small monigramm. - Fine broad margined copy of this rare work.

284  282     Italien - - Pignotti, Lorenzo. The history

of Tuscany. From the earliest era, comprising an account of the revival of letters, sciences, and arts, interspersed with essays on important literacy and historical subjects, including memoirs of the family of the Medici. Mit 4 gest. Frontispizen. London, 1826. Neue Pp. mit goldgepr. Ldr.-RSchildern (etw. berieben). 150.Die Frontispize zeigen den Konstantinsbogen, die Trajanssäule, das Grabmal der Caecilia Metella sowie die Antonius-Pius-Säule. - Taf. mit Hinterlegungen. Seiten etw. gebräunt, vereinzelt gering fleckig. Insgesamt wohlerhalten.

283     Italien - - Politische Fata der Insul Sicilien, oder, Historische Nachricht von den verschiedenen Regiments-Veränderungen dieser Insul, und wie der Hertzog von Savoyen sich jüngsthin zum Könige von solcher krönen lassen. o.O., 1714. 58 S., 1 gefalt. Tabelle. Kl.-8°. Marmor. Pp. mit RSchild (stellenw. berieben). [*] 250.-

        Italien - Rom - - Les musées et collections d‘Italie. Bd. 3: Rome et envirions. Mit 8 Heliogravüren nach Werken ital. Meister der Renaissance und zahlreichen weiteren Abbildungen. Berlin et al., Preuss‘ Institut Graphik, (um 1910). 3 Bll., S. 272 - 384, 4 Bll. Quer-Folio. OPpbd. mit goldgepr. Rücken- und DTitel, goldgepr. DIllustration und 2 Schließbändern (etw. berieben und gering bestoßen, VGelenk einseitig etw. angeplatzt). Dreifacher Rotgoldschnitt. 350.-

Der vorliegende Band enthält Abbildungen und Beschreibungen berühmter Bauwerke Roms der Antike, Renaissance und Moderne sowie der dort verwahrten Kunst- und Skulpturschätze von Künstlern wie Reni, Tizian, Raffael, Botticelli, Michelangelo. - Seiten gering gebräunt, Heliogravüre-Tafeln etw. stärker gebräunt, vereinzelt fleckig. Insgesamt wohlerhalten.

53

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 53

15.11.2016 15:20:51


Geographie und Reisen

285          Italien

- Sizilien - - Raffelsberger, Ferdinand. Gemählde aus dem Naturreiche beyder Sicilien. Größtentheils aus der Reise des Abtes Lazarus Spallanzani nach jenen Gegenden. Übersetzt und mit Anmerkungen und einem Anhange herausgegeben von. F. Raffelsberger. Mit gestoch. Titel mit Vign. u. 8 Kupfertafeln. Wien, Schade, 1824. 4 Bll., 164 S., 1 Bl. Gr.-8°. OBrosch. (Hinterdeckel mit gr., braunem Fleck, etw. fleckig, angestaubt u. bestoßen). 300.Erste Ausgabe dieser Bearbeitung. - Engelmann 945 - vgl. Fossati Bellani 428 - Die schönen Tafeln zeigen Vulkane (Aetna, Stromboli, Vesuvausbruch). - Mit einem Anhang S. 111-164 über die Aalfische, hauptsächlich jene von Comacchio. - Die Seiten etwas braunfleckig, Unbeschnittes und breitrandiges Exemplar.

286 

        Jacolliot, Louis (Pseud. Dr. Jacobus). Untrodden Fields of Anthropology. 2 Bde. in 1. Mit 2 farb. Abb. New York, Falstaff Press, (1937). XL, 309, XVIII, 401 S. Gr.-8°. OLwd. (Rücken mit Einriss). 120.Nachdruck der Ausgabe von 1892. - Jacolliot war französ. Konsul in Kalkutta und berühmt-berüchtigter Schriftsteller, dessen wissenschaftliche Bücher außerordentlich fragwürdig waren. Er vertrat in seinen Büchern die Ansicht, in jedem Menschen schlummere latent eine Kraft namens Vril, die nur zu Bruchteilen sinnvoll benutzt wird. Derjenige der „Vril“ richtig beherrsche, könne die Menschheit beherrschen. - Dabei: Ders. 4 weitere Werke, mit Gebrauchsspuren (stockfleckig, kleine Läsuren etc.). - Rois, Pretres et Castes. Paris, 1877. HLwd. - Voyage aux Ruines de Golconde. Paris, 1879. OKt. in Lwd. - Voyage au pays des Fakirs Charmeurs. Paris, 1881. OKt. - Voyage au pays des Palmiers. Paris, 1884. OKt. in HLwd.

287     Japan - - 2 erotische Zeichnungen. China.

Schwarze und farbige Tusche mit Blattgold auf fächerförmigem Papier, auf festes Papier aufgezogen. 65,5 x 37 cm. Je zweifach mit roten Siegelmarken versehen. - Partiell leicht angeschmutzt oder mit schwachem Farbabrieb. 200.-

288          Japan - - 2 japanische Leporelli mit Aquarellen bemalt. (20. Jhd.) Ca. 28,5 x 720 cm. 4°. Blaue Lwd. mit DTitelschild (gering berieben, etw. bestoßen. 1 Schild mit kl. Fehlstelle). 240.-

Die Aquarelle zeigen schöne Naturmotive, wie Insekten, Seerosen, Kürbisse, Früchte u.a. Die Leporelli sind einseitig bemalt. - Papier etw. gebräunt, nur vereinzelte Flecken. Insgesamt wohlerhalten.

289     Japan - - Japanischer Kimonokatalog. Mit

21 phot. Tafeln. (ca. 1960). 23 Bll. Quer-4°. Roter Lwd. mit DTitelschild und Kordelbingung (etw. berieben, bestoßen und lichtrandig. 200.Der Katalog zeigt zahlreiche Kimonos, Haoris und Obis mit dekorativen Mustern tls. in ShiboriTechnik gefärbt. - Seiten gering gebräunt, asonsten innen tadellos.

290     Japan - - Kacho gahu zen. (Ein Bilderbuch

über Blumen und Vögel.) Mit 36 Holzschnitten. 22 Bll. Kyoto, Fosyo-dou, 1914. Gr.-8°. Ppbd. d. Zt. mit TSchild (berieben und beschabt. Etw. bestoßen). 200.Die Holzschnitte zeigen hübsche Darstellungen von blühenden Bäumen und Vögeln wie Pfau, Kranich, Hahn, Schwalbe u.a. - Seiten gebräunt etw. fleckig. Insgesamt gut.

292     Japan - - Kida Kiyoshi, ga. Blockbuch mit 291     Japan - - Kawaraban. Holzschnitt mit 1 Illustration. 1 Bl., beidseitig bedruckt. Maße ca. 41 x 56 cm. [*] 150.-

Japanisches Flugblatt, im Japanischen „Kawaraban“ („Dachziegeldruck“) genannt. - Zweifach gefalt., einige winzige Fehlstellen u. kl. Randläsuren, teils leicht gebräunt.

2 blattgr. und 25 doppelbl.-gr. Farbholzschnitten. Tokyo, Kinkadou sugawaraya sasuke, (um 1920). 1 Bll. Ppbd. d. Zt. mit TSchild (berieben und knitterig. Fadenbindung tls. gelöst. Schild mit kl. Fehlstellen). 200.-

Die leuchtend farbigen Holzschnitte mit Darstellungen von Menschen und einigen Ungeheuern haben überzeichneten, karikierenden, nahezu Comic-haften Character, der an moderne Mangas denken lässt. - Seiten gebräunt und etw. fleckig. Mit kl. Wurmspur. Insgesamt gutes, interessantes Exemplar.

54

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 54

15.11.2016 15:21:02


Geographie und Reisen

293     Japan - - Ogawa, K. The Hakone District,

Illustrated by K. Ogawa, Photographer, in Collotype With Descriptive Text by James Murdoch, M.A. Mit 17 Tafeln mit insgesamt 26 photographischen Abbildungen. Japan, K. Ogawa, Meiji 25 (1892). 2 Bll., 3 S., 27 nn. Bll. Fol. HLwd. mit Illustr. OPp.Deckeln mit Fadenbindung (berieben u. etw. knickspurig, tls. mit kl. Randläsuren, Rücken mit gr. Fehlstellen im Bezug, dieser tls. gelöst). 400.Die Arbeit des japanischen Photographen Ogawa Kazumasa (1860-1929) zeigt die landschaftliche Vielfalt in und um die Kleinstadt Hakone mit Abbildungen der Straße nach Miyanoshita & Kiga, Tono-sawa, dem Teehaus in Sengen-yama, Fujiiya Hotel, Sengen Yama, u.a. - Seiten leicht gebräunt, tls. etw. fleckig, ersten 2 Bll. mit je 2 kl. hinterlegten Einrissen am oberen Rand. - Insgesamt gutes und seltenes Exemplar.

294     Japan - - Sammlung mit 30 japanischen Federzeichnungen auf Papier. (20. Jhd.). Maße ca. 18,5 x 27 cm. 200.-

Die Motive zeigen Darstellungen von Männern in traditionellen Gewändern, häufig Waffen tragend und. tls. mit Text versehehn. - Blätter etw. gebräunt. Vereinzelte Flecken und tls. mit kl. Läsuren im Randbereich. Insgesamt wohlerhalten.

295     Japan - - Syu-ko jyushu, Kosyo syouzouno-bu. (Sammlung von Bildnissen, wie Personen in alten Büchern dargestellt wurden.) Blockbuch mit Holzschnitten auf 55 Bll. (o.O u. J., ca. 1920). 55 Bll. 8°. Ppbd. d. Zt. mit TSchild (etw. berieben, bestoßen, angeschmutzt. Kanten tls. beschabt). 200.Die Holzschnitte zeigen unterschiedlich dargestellte Männer. - Seiten gering gebräunt, vereinzelte Flecken. Ansonsten innen schön erhalten.

297 

        Joest, Wilhelm. Tätowiren, Narbenzeichnen und Körperbemalen. Ein Beitrag zur vergleichenden Ethnologie. Mit 11 farbigen lithographischen Tafeln, 1 Lichtdrucktafel und 30 Zinkätzungen nach Original-Zeichnungen. Berlin, Asher, 1887. Titel, VIII, 128 S. Folio. Original-Halbleinwandband mit goldgeprägtem Rückentitel (etwas fleckig und beschabt, Rücken bzw. Rückengelenke mit Läsuren). 1.800.-

296     Japan - - Zuisyosai Yamada, Asahi. Misyo

oshibana. Bika to sato no homare misho. (Gepresste Blume. Mika und das Dorf Ehren.) Blockbuch mit 55 beidseitig mit Holzschnitten bedruckten Bll. Tottori, Misei Syouyu-kai, 1931. 5 Bll. 4°. Hellblauer Lwd. d. Zt. mit TSchild (etw. berieben, lichtrandig und angeschmutzt. Schild mit kl. Fehlstellen). 200.-

Die Holzschnitte variieren ähnliche Pflanzen in unterschiedlicher Anzahl und unterschiedlichen Gefäßen

Erste Ausgabe des grundlegenden Werkes über Tätowierung und Narbenzeichnen. - Taylor, Pacific Bibliography 51 und 81 - Hocken 380: „An extensive treatise on tatuing and flesh-colouring, showing that the practice is widely spread and belongs to all ages. Much reference to New Zealand, and Polynesia generally, its method, and examples, also of carving in wood.“ - Gutes Exemplar. First and only edition. - With 11 col. lithogr. plates, 1 photogr. plate and 30 zinc etchings after orig. drawings. Orig. half cloth (somewhat soiled and stained, spine with small defects). - Fine copy.

55

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 55

15.11.2016 15:21:10


Geographie und Reisen

298  

   Kanada - - Cloué, G. Sammelband mit 41 (12 doppelblattgroßen) grau lavierten gestochenen Karten von Küstenteilen Kanadas. Paris, Depot Général de la Marine, 1854-1878. Groß-Folio. Roter Chagrinhldr. mit RSchild und goldgepräten Fileten und montiertem Deckelschild („Offert a M. le président de la Chambre des Députés par le vice-amiral Cloué, ministre de la marine et des colonies“) (Ecken teilweise bestoßen, Kanten berieben). [*] 3.000.Monumentaler Sammelband mit korrigierten Detailkarten zu Küstenabschnitten Kanadas in der Provinz Quebec. Die Karten beruhen auf Küstenvermessungen, die Clouè als leitender Offizier und Kapitän auf den Schiffen Fauvette, Ardent, Sésostris und Milan im Auftrag des französischen Staates in den Jahren 1849-1853 und 1857-1862 unternahm. - Interessantes Widmungsexemplar zusammengestellt von Charles-Georges Cloué (1817-1889), des nachmaligen Vizeadmirals und seit 1875 Minister für Marine und Kolonien. - Einige Karten in diesem Atlas wurden erst ca. 12 bis 14 Jahre nach der Aufnahme gedruckt. Jede Karte mit Datum der Vermessung (in der Auflistung in Klammern angegeben) und der Publikation, einer gestochenen Nummer im weissen Rand sowie bei zwei Karten mit dem Vermerk einer verbesserten Ausgabe. - Prachtvolle Kartensammlung mit den wohl für die damalige Zeit aktuellsten und besten Karten der Atlantikküste von Kanada. - Zwei Karten schwach wasserrandig, eine etwas stockfleckig. Monumantal omnibus-volume with 41 (12 double-page) engraved maps of coastal regions of Canada in the province of Quebec. Preserved in contemporary half calf, spine lettered in gilt, lable to upper cover (Corners bumped, edges rubbed). - 2 maps somewhat dampstained, 1 map somewhat foxed. A fine set.

299 

    Kaukasus - - Ansichten aus dem Kaukasus, russisch. Album mit ca. 80 nn. Tafeln it photographischen Ansichten aus dem Kaukasus. Kislowodsk, Raeva, ca. 1910. Quer-Gr.-8°. Farbig illustr. OLwd. (von O. Kirchner). (berieben). [*] 150.-

301     Klöden, Gustav Adolph von. Handbuch der Erdkunde. 3 Tle.

in 4 Bde. Mit zahlreichen Holzschnittillustrationen. Berlin, Weidmann, 1866-1869. Rote HLdr. mit goldgepr. RTitel, Fileten und Bordüren (etw. berieben und bestoßen. Kanten tls. beschabt). 200.Zweite verbesserte Auflage. - Tl. 1: Die physische Geographie. - Tl. 2: Politische Geographie. Länder- und Staatenkunde von Europa. - Tl 3: Polit. Geographie. Länder und Staatenkunde von Asien, Australien, Afrika und Amerika. - Seiten etw. gebräunt, nur vereinzelte Flecken. Insgesamt schöne, wohlerhaltene Bände.

300          Kaukasus - - Klaproth, Julius von. Kaukasische Sprachen. Anhang zur Reise in den Kaukasus und nach Georgien. 288 S. Halle und Berlin, Waisenhaus, 1814. - Hldr. d. Zt. mit RVergoldung (beschabt,berieben und bestoßen). 350.Henze III, 41. - Cat. Russica K 547 u. 548. Der sehr seltene Anhangsband mit den kaukisischen Sprachen der „Reise in den Kaukasus und nach Georgien unternommen in den Jahren 1807 und 1808.“ - „Brachte eine überwältigende Fulle neuer Aufschlusse über die Landesnatur und die ethnographischhistorisch-linguistischen Verhältnisse des Gebirgsraums zwischen Kaspischem und Schwarzem Meer“ (Henze).“ - Titel alt gestempelt.

302     Kolonien - - Danckelmann, Frhr. von (Hg.). Mittheilungen von

Forschungsreisenden und Gelehrten aus den Deutschen Schutzgebieten. 3. Bd. Mit Benutzung amtlicher Quellen hg. Mit 5 Tafeln u. 7 (teils gefalt.) Karten. Berlin, Asher, 1890. 3 Bll., 202 S. Gr.-8°. HLwd. d. Zt. mit RTitel (Rücken etw. geblichen, Kanten etw. berieben). 120.Unter den Beiträgen aus den Schutzgebieten befindet sich auch der Expeditionsbericht von E. Zintgraff über seine Reise durch Kamerun, Expeditionen von Francois, Wolf u. Kling u.a. - Stempel auf Titel, leicht gebräunt, 1 Karte lose.

56

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 56

15.11.2016 15:21:17


Geographie und Reisen

303   

      Kolonien - - Eine Reise durch die Deutschen Kolonien. 6 Bände. alles Erschienene). Hg. von der illustrierten Zeitschrift „Kolonie und Heimat“. Mit zahlreichen Abbildungen. Berlin, „Kolonie und Heimat“, 1909-13. Quer-Folio. Farb. ill. OLwdbde (teils etwas berieben und 3 Vorderdeckel teils wasserfleckig) 500.Selten vollständige Reihe. Enthält: I. Deutsch Ost-Afrika. - II.Kamerun. - III. Togo. - IV. Deutsch-Südwestafrika. - V. Südsee. - VI. Kiautschou. - Innen gut erhalten.

304     Kolonien - - Konvaolut von 8 Titeln.

305     Kolonien - - Konvolut von 10 Titeln.

Zache, H., Das deutsche Kolonialbuch. 4°. 1926. OHLdr. - Kaiser-Wilhelm-Dank, Deutschland als Kolonialmacht. 4°. 1914. OLwd. - Sander, L., Die deutschen Kolonien in Wort und Bild. 1906. OLwd. - Der Burenfreumd. Off. Organ d. internat. Burenliga. 4°. (1901). OLwd. (fl.). - Rohrbach, P., Deutsche Kolonialwirtschaft. 1909. OLwd. - Erman, W., Mitth. der Afrikan. Ges. in Deutschland. Bd.I: 1878-79. HLwd. - Zimmermann, E., Unsere Kolonien. 1912. OLwd. - Scheel, W., Deutschlands Kolonien. 1912. OLwd. - Teils leichte Gebr.-Sp., meist gut bis ordentlich erhalten.

Meyer, H., Das Deutsche Kolonialreich. 2 Bde. OLwd. 1909-10. - Hassert, K., Deutschlands Kolonien. HLdr. 1899. - Heßler, C., Die deutschen Kolonien. 1908. OLwd. - Scheel, Farbenphotographien aus den Dt. Kolonien. 48 Photos. 1913. OKart.-Mappe. - Schnee, H., Braucht Deutschland Kolonien? Okart. 1921. - R. Schmidt, H.v. Wißmann und Deutschlands kolon. Wirken. OLwd. 1925. - Scheel, W., Deutschlands Kolonien. 1907. OLwd. - Seidel, A., Deutschlands Kolonien. 1909. OLwd. - Beta, O., Das Buch von unseren Kolonien. 1909. OLwd. - Tesch, J., Die Laufbahn der dt. Kolonialbeamten. 1905. OLwd.Teils leichte Gebr.-Spuren, meist gut bis ordentlich erhalten.

307          Kolonien - - Roskoschny, Hermann.

308          Kolonien

Reich illustriertes Standardwerk, das auch separat unter Einzeltiteln erschienen war. Enthält: Ost-Afrika und das Seengebiet. - Das Kongogebiet und seine Nachbarländer. - West-Afrika vom Senegal zum Kamerun (2.A.). - Süd-Afrika bis zum Sambesi und Kap Frio. Die Deutschen in der Südsee. - Gering gebräunt u. gelegentlich leicht fleckig. 5 vols. With a total of 456 (some full page) woodcut ills and 35 maps. - Contemp half calf, title to spine (minor rubbing). - Minor browning and staining.

Gutes Exemplar. - Dabei: Langheld, W., 20 Jahre in deutschen Kolonien.1909. OLwd. - Hutter, Das überseeische Deutschland. 1890. OLwd. (Titel mit Läs.) - Lettow-Vorbeck, Heia Safari!. 1920. OHLwd. - R. Schmidt, H. von Wißmann und Deutschlands kolon. Wirken. 1925. OLwd. - Engler, A., Eionige Nutzhölzer Kameruns. 1909. HLwd. - Puttkamer, J.v., Gouverneursjahre in Kamerun. 1912. OLwd. - Gut bis ordentlci erhalten.

300.-

300.-

306     Kolonien - - Lange, Friedrich. Deutsch-

Südwest-Afrika. Kriegs- und Friedensbilder. 100 OAufnahmen von F. Lange in Windhuk und 1 Karte. Windhuk, Rohloff, 1907. 2 Bll., Taf., 14 S., 1 Bl. Quer-4°. Farb. ill. OLwd. (v. R. Knötel) mit Goldschnitt (Kanten etw. berieben). 300.Die Aufnahmen zeigen Eingeborene u. Häuptlinge, Landschaften, Tiere, Soldaten etc. - Titel etwas fleckig, mit Schriftzug: Erinnerung v. Johs. Ahrend, Kaiserl. Schutztruppe 3. Comp. Kanus. - Teils leicht angestaubt.

309          Kongo - - Frobenius, Leo. Im Schatten

des Kongostaates. Bericht über den Verlauf der ersten Reisen der D.I.A.F.E von 1904-1906. Mit 33 getönten Tafeln, ca. 318 Ill. u. Geländedarstellungen im Text u. 8, teils gefalt. lithogr. Karten. Berlin, Reimer, 1907. XIV, 468 S. Gr.-8°. OLwd. 150.Erste Ausgabe - Wieschhoff, Lebenswerk 169 - Dabei: Frobenius, Und Afrika sprach ... 3. Reise-Periode der DIAFE in den Jahren 1910 bis 1912. zahlr. Abb. Volkstümliche A. Berlin, Vita, 1913. Gr.-8°. OLwd. - Frobenius, Das unbekannte Afrika. Mit zahlr. Abb. München, Beck, 1923. 4°. OLwd. EA - Frobenius, Erythräa. Mit Abb. Berlin, Atlantis, 1931. Ill. OLwd.

Europas Kolonien. 5 Bände. Mit zusammen 456 teils ganzseit. Holzstich-Abb. u. 35 Karten. Leipzig, Greßner & Schramm, (1885 ff ). 4°. Illustrierte Orig.-Lwdbde.(etwas berieben, Rücken teils etwas verblasst). 300.-

- - Schwabe, Kurd. Die deutschen Kolonien. Nationalausgabe. 2 Bde. Mit 251 farbphotograph. Abbildungen im Text und auf 40 mont. Tafeln u. 1 Tafel mit 6 farb. Karten. Berlin, Carl Weller, (1926). X S., 168 S., 174 S. Folio. OHLdrbde. mit goldgepr. RTitel, DGoldprägung u. Goldschnitt (leicht berieben). 300.-

310          Krim - - 2 Postkartenalben Krim mit

(zus.) ca. 200 teils farbigen Postkarten von der Krim und Umgebung. Meist Photopostkarten. Um 1900-1935 (wenige später). Lose gesteckt in 2 russ. Postkarten-Alben. 4°. Illustr. Lwd. d. Zt., bindgepr. dat. 1885. 450.-

57

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 57

15.11.2016 15:21:31


Geographie und Reisen

311     Krim - - Vues de Crimée. Mit 36 photogr. Tafeln. Um 1910. Quer-Gr.-8°. OLwd. mit goldgepr. DTitel (berieben, etw. bestoßen, gering fleckig). [*]

180.-

Titel und Bildunterschriften auf Russisch und Französisch. - Klammerung rostig, stellenw. etwas stockfleckig (Darstellungen davon meist nicht betroffen).

312      Lettland - - Rigaische Stadtblätter für das Jahr 1829. Herausgegeben

von einem Mitglieder der literarisch-praktischen Bürgerverbindung. Mit 4 gefalt. Tabellen. Riga, Häcker, (1829). VIII, 424 S. Pp. d. Zt. (berieben und bestoßen). [*] 180.-

Nicht bei Kirchner. - Die Wochenzeitschrift erschien von 1810 bis 1907. - Innenspiegel berieben u. mit oberfl. Fehstellen, Titel feuchtfleckig und mehrfach gestempelt.

314 

        Mähren - - Elvert, Christian d‘. Geschichte und Beschreibung der (königlichen Kreis-) und Bergstadt Iglau in Mähren, Brünn, Auf Kosten der Stadtgemeinde Iglau gedruckt, 1850. Tit., 520 S. Bedruckte OHLwd. (Kanten beschabt u. bestoßen). [*] 250.Exemplar aus der Bibliothek des Christian d‘Elvert mit Stempel. Fliegender Vorsatz mit hs. Eintrag, einige Marginalien und Ergänzungen auf Durchschussblättern, offensichtlich Handexemplar des Verfassers. - Der liberale Politiker Christian d‘Elvert (1803-1896) war langjähriger Brünner Bürgermeister, Mitglied des Abgeordnetenhauses des Reichsrates in Wien. Er konzentrierte seine kommunalpolitische Tätigkeit auf die Bereiche Stadtentwicklung, Infrastruktur und Freizeit bzw. Erholung. Er war auch publizistisch tätig, insbesondere in den Bereichen mährische Geschichte, Brünner Stadtgeschichte, Genealogie und Adelsgeschichte sowie Theater- und Musikgeschichte. - Kanten bestoßen.

313      lItalien - Rom - - Pronti, Domenico. Nuova Raccolta di 100 vedutine

antiche della Citta di Roma e sue vicanzanze. Und: Nuova raccolta delle vedutine moderne della citta di Roma. 2 Bde. in 1 Bd. Mit 2 gest. Titeln und insg. 170 Kupferstich-Ansichten auf 85 Tafeln. Roma, Presso Il Sud.o Incisore, (1795) Gest. Gr.-8°. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. Deckelfileten, Rückenvergoldung und goldgepr. RTitel (Deckel berieben. Ecken beschabt und etw. bestoßen. Rücken mit kl. Fehlstelle). [*] 400.Brunet IV, 903. - Jede der 85 Tafeln zeigt je zwei Innen- bzw. Aussenansicht berühmter Bauwerke in Rom, wie dem Vatikan, St. Maria Maggiore, der Piazza del Popolo, dem Forum Romanum oder der Villa Borghese. Mit Widmung der Koninklyke Akademie van Beeldende Kunsten (Königl. Akademie der Bildenden Künste) Amsterdam im Oktober 1824 an den Architekten Joannes Craner unterzeichnet durch den Abgeordneten und Akademie Vorsitzenden P.A. van Botzelaer und mit einem roten Siegel mit dem Wappen der Akademie versehen auf Blatt vor Titel. Seiten gering gebräunt und insb. im Randbereich etw. fleckig. Insgesamt jedoch wohlerhalten.

315 

        Meyer, Hans. Eine Weltreise. Plaudereien aus einer zweijährigen Erdumsegelung. Mit 120 Textholzschnitten und 1 mehrf. gef. Weltkarte. Leipzig, Bibliograph. Inst., 1885. 543 S. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel und Rückenvergoldung (etw. berieben. Rücken und Kanten tls. etw. beschabt). 150.Bericht einer Weltreise mit Stationen in Konstantinopel, Athen, Syrien, Ägypten, Indien, Ceylon, Java, Singapur, Manila, den Philippinen, China, Japan, Amerika, Mexiko, Cuba. - Seiten etw. gebräunt. Insgesamt wohlerhalten.

316          Mongolei

- - Consten, Hermann. Weideplätze der Mongolen im Reiche der Chalcha. 2 Bände. Mit 2 (1 farb.) lithogr. Faltkarten in Laschen und 127 Tafeln. Berlin, Reimer, 19191920. XII, 302, 1 Bl. VII, 314 S. Gr.-8°. OHLwd. (gering berieben, Schnitt etwas stockfleckig). [*] 180.Einzige Ausgabe. - Nicht bei Aschoff. - „Erst im Jahre 1911/12 gelang es den vollständig heruntergekommenen mongolischen Völkern unter Führung der Chalcha, dem Stammlande Dschingischans, mit Hilfe der Russen das chinesische Joch abzuschütteln, um als freier Staat unter den Schutz Rußlands zu gelangen. Jahrelange Erfahrung und Aufenthalt unter den Chalcha-Mongolen hatten mich in eine Stellung geschoben, die ich, ohne an maßgebender Stelle in Deutschland irgendwelches Verständnis zu finden, zu Nutz und Frommen der deutschen Wissenschaft und des deutschen Handels auszunutzen suchte“ (Vorwort). Consten verbrachte 8 Jahre in Asien und kehrte Anfang 1914 nach Deutschland zurück. - Besitzervermerk, gutes Exemplar.

317 

    Neuseeland - - Dawson, Ray J.. MaoriBüste mit traditioneller Gesichtstättowierung aus bemaltem glasfaserverstärkten Kunststoff („Fiberglas“). An Unterseite datiert und signiert Ray Dawson (19)80. Höhe ca. 37 cm. Mit 1 Ohrschmuck und Perücke. 150.Dawson erlangte Mitte des 20. Jhd. einige Berühmtheit mit seinen Portraitgemälden von Maori und anderen indigenen Volksgruppen. Ab 1979 widmete er sich der Gestaltung realistisch wirkender, lebensgroßer menschlicher Modelle aus glasfaserverstärktem Kunststoff. - Büste etw. berieben und angestaubt. Rechte Augenbraue größtenteils abgelöst. Klebespuren auf Kopfkrone, Perücke lose aufsitzend. Insgesamt gut erhaltene, naturalistische Darstellung.

58

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 58

15.11.2016 15:21:37


Geographie und Reisen

318     Niederlande - - Der reisende Engelländer,

Welcher Die Schwermuth seiner Gedancken Zu vertreiben, Durch Die vornehmsten Länder reist, Sich Derselben Grösse, Vortrefflichkeit, Macht und Schwäche bekand macht ... Auch Mit Personen allerley Standes Unterredung pfleget, Und seine Reise zu Wasser und Lande Vor dißmahl aber nur durch einen Theil Von den Vereinigten Niederlanden Fortsetzet. Mit gestoch. Frontispiz. Frankfurt und Leipzig, 1734. 3 Bl., 88 S. 8°. Marmorierter Papierumschlag um 1830. [*] 350.VD18 12046744. - In einem Gespräch unter mehreren Personen wird die niederländische Kultur, Geschichte und Politik erläutert. - Leicht gebräunt u. stellenw. braunfleckig.

321          Österreich - - Härdtl, August. Die

Heilquellen und Kurorte des Oestreichischen Kaiserstaates und Ober-Italiens. Wien, Braumüller, 1862. IV, 643 S., 1 Bl., 20 S., 1 Bl. 8°. HLwd. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (etw. bestoßen, und berieben, tls. etw. beschabt). 150.Enthält nach einem Verzeichnis der Heilquellen Bemerkungen über die Wirkweise der jeweiligen Wässer. Angebunden: Verzeichnis Medicinischer Werke aus dem Verlage von Wilhelm Braumüller. - Seiten etw. gebräunt. Innenspiegel etw. leimschattig. Innenspiegel mit Exlibris von Paul Dörner. Ansonsten wohlerhalten.

323          Orient - - Willmet, Johannes. Lexicon

linguae Arabicae in Coranum Haririum et vitam Timuri. Mit Holzschnittbuchschmuck. Leiden, Luchtmans (1784). XVI, 824 S. HLdr. d. Zt. unter Verwendung des urpsr. goldgepr. Ldr.-Rückens mit goldgepr. RSchild (etw. berieben, bestoßen und beschabt). 240.Enthält zweisprachig gedruckt Arabische Begriffe und ihre lateinische Übersetzung. - Seiten etw. gebräunt. Erste und letzte Bll. etw. fleckig. Innengelenke verstärkt. Insgesamt schönes Exemplar.

319          Norwegen - - Torell, O. und A. E.

Nordenskiöld. Die schwedischen Expeditionen nach Spitzbergen und Bären-Eiland. Mit 9 Tafeln, 27 Textholzschnitten und 1 lith. gef. Karte. Gera, Costenoble, 1869. XIV, 518 S. 1 Bl. HLdr. d. Zt. goldgepr. RTitel und Rückenvergoldung (etw. berieben, bestoßen und beschabt). 200.Erste dt. Ausgabe. - Die Holzschnitte zeigen die KingsBai, die Nordspitze Norwegens, die Magdalenen-Bucht, die Croß-Bai, Scoresbys Grotte, Green Harbour u.a. Seiten etw. geebräunt. Einige Bll. mit kl. Wasserrand oder Abklatsch. Karte mit kl. Einriss und abgeknickter Ecke. Insgesamt wohlerhalten.

320   

  Norwegen - Arktis - - Rüdiger, Hermann. Die Sorge-Bai. Aus den Schicksalstagen der Schröder Stranz-Expedition. Widmungsexemplar mit 5 Tafeln, 1 gef. Karte und 46 Textillustrationen. Berlin, Reimer, 1913. XII, 215 S. Gelber OLwd. mit graugepr. Deckel- und RTitel sowie schwarzgepr. Illustration über beide Deckel (gering bestoßen und berieben). 200.Die Tafeln nach Photographien und Zeichnungen des Marinemalers Christopher Rave. Exemplar auf Vorsatz vom Autor und Künstler gewidmet (dat. 1913). - Seiten etw. gebräunt. Innenspiegel tls. berieben. Ansonsten innen wohlerhalten.

322 

        Orient - - Der neue Orient. Halbmontasschrift (spät. Monatsschrift) für das Politische, Wirtschaftliche und geistige Leben im gesamten Osten. Mit einigen Textholzschnitten und tls. mehrf. gef. Karten. 1.-5. Jg. (1917-1922). 10 Bde. in in 6 Bde. 4°. HLwd. mit goldgepr. RTitel. [*] 150.ZDB 513674-X. - Die Zeitschrift erschien bis 1943 und wurde dann eingestellt. - Seiten gebräunt, tls. stockfleckig. Insgesamt gute Exemplare.

324          Ostafrika

- - Hellgrewe, Rudolf. Aus Deutsch-Ost-Afrika. Wanderbilder (und) Wanderbilder, Neue Folge. 2 Bände in 1 Band. 2. Auflage. Mit mont. Titelbild u. (zus.) 40 Lichtdrucktafeln nach Gouachen von R. Hellgrewe. Berlin, Zenker, 1888. Gr.-Folio. 4 Bll. (Text), 21 Tafeln, 4 Bll., 20 Tafeln, lose in OLwd. mit farb. mont. VDeckelill. (leicht berieben). 300.Komplette Ausgabe mit der seltenen Neuen Folge. Mappenflügel etwas gebräunt und mit kleinen Läsuren, insgesamt gutes und sauberes Exemplar.

325          Ostafrika

- - Weiss, Max. Die Völkerstämme im Norden Deutsch-Ostafrikas. Mit 358 Textabb., 21 Tafeln u. 1 lose beilieg. Faltkarte. Berlin, Marschner, 1910. XX, 455 S. 4°. OLwd. mit mont. Deckelill. (etw. lichtspurig). 300.Erste Ausgabe. - Schnee, Kol. Lex. III, 698 - Das Buch liefert reichlich Bildmaterial zur Zentral-Afrika-Expedition des Herzogs zu Mecklenburg, an der Weiß als Topograph teilnahm. - Fehlt 1 Vorsatzblatt, Innengelenk leicht angebrochen.

59

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 59

15.11.2016 15:21:46


Geographie und Reisen

327   

      Ostindien-Kompanie - - L‘Honoré Naber, S. P. (Hg.). Reisebeschreibungen von deutschen Beamten und Kriegsleuten im Dienst der Niederländischen West- und Ostindischen Kompagnien. 1602 bis 1797. Bd. 1-13. Mit zahlreichen tls. gef. Tafeln. Haag, Nijhoff, 1930-1932. Gr.-8°. OHLwd. mit ill. DTitel und RTitel (etw. berieben, bestoßen und lichtrandig). 300.-

326     Osterinseln - - Routledge, Scoresby. The Mystery of Easter Island. The

Story of an Expedition. Mit zahlr. tls. gef. Tafeln sowie 11 tls. gef. Plänen und Karten. London, Hazell et al., 1919. XXI, 404 S., 1 Bl. Gr.-8°. OLwd. mit goldgepr. Rücken- und DTitel sowie goldgepr. DIllustration (etw. berieben und bestoßen). 200.-

Der Band beschreibt die Reise über Brasilien, Argentinien, Patagonien udn Chile zu den Osterinseln und die Forschungsarbeiten der Autorin dort. - Seiten etw. gebräunt. Insgesamt wohlerhaltenes unbeschnittenes Exemplar.

1. Auflage der aufwändigen Reprint-Reihe mit 14 Werken in 13 Bde. Die Tafeln zeigen Portraits, Karten, die OTitelblätter u.a. Unbeschnittene und tls. unaufgeschnittene Bde. Enthalten: Reise nach Brasilien, 1623-1626. 1629-1632. Guinea und Brasilien 16391645. - Molukken-Reise 1607-1612. - Java, Vorder- und Hinterindien, China, Japan 1644-1653. - Java, V.-Indien, Persien, Ceylon 1641-1650. - Java, Formosa, V.-Indien, Ceylon 1659-1668. - Java, Banda, Ceylon, Persien 1644-1660. - Nach dem Kaplande, Mauritius, Java 1671-1676. Kaplande, Beschreibugn der Hottentotten 1669-1677. Nach den Molukken und V.-Indien 1632-1646. - Goldbergwerke in Sumatra 16801683. - Java, Ceylon 1675-1682. - Reise auf dem Mittelländischen Meere, der Nordsee, Ceylon, Java 1688-1710. - Seiten gering gebräunt, Vorstätze etw. leimschattig. Insgesamt wohlerhalten.

328     Pakistan und Indien - - Legoux de Flaix, Alexandre. Essai historique,

329          Palästina - - Adrichomius, Christianus. Theatrum terrae sanctae et

biblicarum historiarum cum tabulis geographicis aere expressis. Mit gestoch. Titel u. 10 (8 doppelblattgr.) Detailkarten u. 2 mehrf. gefalt. Karten.(Jerusalemkarte durch 1 franz. Kte ersetzt). Köln, Arnold Mylij, 1628. 6 Bll. (inkl. Kupfertitel), 286 S., 15 Bll. Folio. Ldr. d. Zt. (Gelenke geplatzt, Kapitale mit Fehlstellen, Ecken stärker beschabt, Gebrauchsspuren). [*] 400.-

géographique et politique sur l`Indoustan, avec le tableau de son commerce, ce dernier pris dans une année moyenne, depuis 1702 jusqu`en 1770, époque de la suppression du privilège de l`ancienne Compagnie des Indes orientales. Mit 1 grossen mehrfach gefalt. Kupferkarte von A. Legoux de Flaix und 14 mehrfach gefalt. Kupfertafeln. Paris, Pougin, 1807. 2 Text- und 1 Atlasband gebunden in 3 Bänden. (8), XVI, 459 (1) S., (4),447, (1) S., (4) S., Uniforme braune Halblederbände d. Zeit auf flachem Rücken mit zwei goldgeprägten Rückenschilden und ornamentaler Rückengoldprägung. Marmorierte Vorsatzpapiere. Kanten gering bestossen. (Ein Rückenschild von Band I mit kleiner Absplitterung. Aus der Bibliothek Schönborn mit dem Bibliotheksetikett auf Vorderdeckel und dem gest. Exlibris Ernst von Schönborn auf vorderem Spiegel.) [*] 1.000.-

5. Ausgabe. - Jöcher I 106. - Laor, Maps of the Holy Land 7a. - ADB I 125. - VD17 12:119393Z. - Gelehrte Abhandlung über das Heilige Land des Delfter Theologen Chr. Adrichem (1533-1585). Enthält in drei Teilen die Geographie Palästinas, eine Beschreibung der Stadt Jerusalem und eine Weltchronik bis zum Tode des Evangelisten Johannes. - Mit der häufig fehlenden großen Gesamtkarte, die Karte von Jerusalem durch eine französ. Ausgabe ersetzt (mit Titel und Legende in Französisch). - Innengelenke u. Block geplatzt, 2 Lagen gelockert, Gesamtkarte lose in 4 Teilen, jew. mit Randläsuren u. Einrissen, teilw. mit Bildverlust, Plan von Jerusalem teils beschnitten mit etwas Textverlust der untersten 10 zeil. Legende, andere Karten teils gebräunt, sonst gut. - 1. Bl. mit kleinem hinterlegt. Eckausschnitt mit etwas Textverlust, Titel mit altem Vermerk am Oberrand u. seitlich etwas knitterig, teils gebräunt.

Monglond VII, 674-675. Nicht bei Goldsmiths und Kress. Erste Ausgabe. Textbände vereinzelt leicht gebräunt. Die Karte mit dem Titel Carte hydro-topographique de l`Indoustan stammt von dem Verfasser selbst, die Kupfertafeln mit Abbildungen von Gebäuden, einheimischen Früchten, Plan und Ansicht von Fort Williams. Ein sehr schönes Exemplar in dekorativen Einbänden. With 1 big folded engraved map and 14 multiple folded engraved plates. Brown half leather binding with the label of the Castle Schönborn. - Very rare study and desciption about Hindustan (northern India from the Kashmir ( Himalaya Mountains) to Kanyakumari and from the Sindh region now in Pakistan to Kumki in the Changlang district, Arunachal Pradesh). With depictions of buildings, fruits, maps and a view of Fort Williams. - Fine and decorative copy.

60

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 60

15.11.2016 15:21:53


Geographie und Reisen

331     Persien - - Claustre, Andre de. Histoire de 330     Palästina - - Roberts, David. La Terre Sainte. Vues & Monuments. Avec une description historique

sur chaque planche. Mit 60 getönten lithogr. Tafeln (30 ganzs.) von Stroobant nach Haghe. Brüssel, A. de Wasme, 1843. Tit., 2 Bl., Taf. mit Beschreibungen. Imp.-Folio. HLdr. d. Zt. mit RVerg. (beschabt u. bestoßen). 1.200.Brunet IV, 1331. - Monumentales Werk des englischen Vedutenmalers David Roberts (1796-1864) mit schönen Ansichten von Jerusalem, Nazareth, Gaza, Bethlehem etc. - Innenfalz angeplatzt, Außenränder durchgehend braunfleckig, Darstellungen davon meist nicht oder nur gering betroffen. With 60 (30 full page) lithogr. plates by Stroobant after Haghe. Contemp. half leather with gilt-stamped spine (chafed and bumped). - Inner hinge cracking, outer margins brownstained throughout (illustr. not or minorly affected).

Thamas Kouli-Kan, Roi de Perse. Nouvelle edition. Mit 1 gestoch Frontispiz und 1 gestoch. Faltkarte. Paris, Briasson, 1743. 476 S., 2 Bll. Kl.-8°. Ldr. d. Zt. mit reicher RVerg. und RTitel. 300.2.Ausgabe - Vgl. Barbier II, 736 (1758) - Schwab 262 Garge Chachine 1013 - Nawabi V, S. 445 (alle Ausgabe 1743). Die fast unbekannte Biographie über Nadir Shah beschreibt seine Taten und Feldzüge, aber auch die Wirren der persischen Revolution im frühen 18. Jhdt. nach dem Afghaneneinfall. - Etwas gebräunt, Vorsatz u. Frontisp. etwas wasserrandig, insgesamt gutes Exemplar.

333          Polar

Erforschungen auf dem Gesamtgebiete der Geographie. 32 Bände der Folge. Mit zahlr. gef. und teils farb. Karten. Gotha, Perthes, 1855-88. Kl.-4°. unterschiedliche Pp. und HLdr. d. Zt. (teils leichte Gebr.-Spuren) 1.200.-

- - Deutsche Antarktische Expedition 1938/39 mit dem Flugzeugstützpunkt der Deutschen Lufthansa „Schwabenland“ Kapitän A. Kottas. Ausgeführt unter der Leitung von Kapitän A. Ritscher. 2 Bde. Mit 4 gr. gefalt. Ktn., 1 Raumsichtbrille u. zahlr. tlw. gefalt. oder farb. Tafeln u. Abb. Leipzig, Koehler & Amelang, 1942. IV, 57 Taf.; XV, 304 S. 1 Bl. Gr.-8°. OHLwdbde. (etwas stockfleckig). 450.-

Vorhanden sind die (ab 1. Jahrgang) Jahrgänge 1855-86, 1888. - Dabei: Ergänzungsheft 16, 1865 (Spitzbergen) (vorgebd. dem Jg. 1870) - Erg.-Hefte 1-6 zu Jg. 1860, Erg.-Heft 138: Merker, M., Wadschagga. 1902. OU. (Läs.). - Erg.-H. 111: Baumann, O., Kartogr. Erg. der Massai-Exped., 1894. OU. - Erg.-H. 13 zum Jg. 1864 (Dt. Expedition in Ost-Afrika 1861/62) ohne Einband. - Erg.-Bd. VIII, 1873-74: Erg.-H. 35-38. HLwd. (Behm und Wagner - Radde, Kaukasus Mauch, Süd-Afrika - Wojeikof, Atmosphäre). - Teils leichte Gebr.-Spuren, gebräunt oder gestempelt. Nicht eingeh. kollationiert, augenscheinlich komplett.

Stewart S. 834 & 1188 - Komplett mit den Karten u. der Raumsichtbrille für die „Anaglyphen-Photographien“. Sehr seltener Bericht über die Erforschung des Wohlthat-Massivs und „Neu-Schwabenland“. - Der Textteil auf zwei versch. Papiere gedruckt (wohl kriegsbedingt). - Sauberes Exemplar.

332          Petermann, A. Mittheilungen aus Justus Perthes‘ geographischer Anstalt über wichtige neue

61

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 61

15.11.2016 15:22:00


Geographie und Reisen

334      Polar - - Scott, Robert F. Letzte Fahrt.

Mit zahlr. Abb. im Text und auf Tafeln, 2 sep. farb. Faltkarten, 1 Faksimile. Leipzig, Brockhaus, 1913. X, 360; VIII, 384 S. Gr.-8°. Farb. ill. OLwd. (etw. fleckig). 120.-

Erste Ausgabe. - Dabei: Ludwig Amadeus von Savoyen, Die Stella Polare im Eismeer. Lpz., Brockhaus, 1903. OLwd. (etw. fleckig). - Wollheim, A.E., Die Fahrt der Vega um Asien und Europa. 1883. OLwd. (berieben, Innenfalz angebrochen).

335          Prévost

336          Rumänien - - Schuller, Johann Karl.

Teils gebräunt u. wenig braunfleckig.

Wurzbach XXXII, 160. - Petrik III, 338. - Teils etwas fleckig.

(d‘Exiles), Abbé Antoine François. Histoire générale des voyages, ou nouvelle collection de toutes les relations de voyages par mer et par terre. Bd. 16: Table Alphabétique des Matières contenues dans les XV. Volumes ... Paris, Didot, 1761. 1 Bl., 775 S. Ldr. d. Zt. mit Rotschnitt, goldgepr. RSchild u. reicher RVerg. (bestoßen u. beschabt). 120.-

337     Russland - - A Handbook of Siberia and Arctic Russia. 2 Bde. Mit insg.

3 (dav. 1 gef) Stadtplänen und 2 (dav. 1 lose beiliegend) mehrf. gef. Karten. (London), Naval Staff Intelligence Department, 1918. 384 S. 290 S. Dunkelbl. OLwd. mit goldgepr. Rücken- und DTitel (etw. berieben und bestoßen, tls. etw. beschabt. HGelenk Bd. 2 angeplatzt). [*] 900.Vom britischen Marine-Nachrichtendienst herausgegebene Handbücher für Russland und Sibirien. Die Bände im Frontispiz als ‚Nur für den Dienstgebrauch‘ und ‚Vertraulich‘ klassifiziert. Während Bd. 1 Fakten über Russland im Allgemeinen liefert (Geographie, Klima, Vegetation, Fauna, Bevölkerung, Geschichte, Religion, Krankeiten, Landwirtschaft, Industrie, Resourcen, Handel, Administration und Infrastruktur), stellt der zweite Bd. Fakten zum arktischen Russland und Westsibirien, den dortigen Gegebenheiten und Verbindungswegen vor. Die Karten von Sibirien mit eingezeichneten Wegsverbindungen sowie von der Gegend um Archangelsk und der Küste von Murmansk. Die Stadtpläne für Tobolsk, Omsk und Tomsk. Bd. 1 ohne die lose eingelegte Karte. Mit Exlibris der Newport Reference Library. - Seiten etw. gebräunt. Mit ehem. Bibliotheksstempeln (ausgeschiedene Ex.). Sibirienkarte mit kl. Einriss. Insgesamt wohlerhaltene, sehr seltene Exemplare.

62

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 62

Umrisse und kritische Studien zur Geschichte von Siebenbürgen. Mit besonderer Berücksichtigung der Geschichte der deutschen Colonisten im Lande. 2 in 1 Band. Hermannstadt, Hochmeister, 18401851. 1 Bl., III, 102, 31 S. 3 Bll., 194 S. Neuere HLwd. mit RSchild u. eingeb. mont. vord. OKt. [*] 350.-

338 

        Russland - - Album ‚Reise nach Russland 1914‘ (DTitel) mit 23 OPhotographien (Albumin und Silberelatine) 88 lithographierten, Lichtdruck- und Kupfertiefdruckdarstellungen von Motiven aus Russland. Maße Photos ca. 20,5 x 27 cm. Andere ca. 9 x 14 bis 14,5 x 24 cm. 38 Bll. Montiert in gr.-4° HLdr.-Album mit goldgepr. Deckel- und RTitel (etw. berieben und bestoßen. Kanten und Rücken tls. beschabt). 1.500.Die Photographien zeigen die Newa-Brücke in St. Petersburg, die Newski-Prospekt, das Senatsgebäude, die Isaakskathedrale, das Reiterdenkmal Alexander III., den Winterpalast, die Eremitage, die Peter-und-Paul-Festung, die Alexandersäule, das Reiterdenkmal Peter des Großen, die Kasaner Kathedrale, eine Ansicht von Zarskoje Selo (Puschkin) und des Katharinenpalast, Ansichten von Moskau, der Christ-Erlöser-Kathedrale, des Kreml sowie der Basilius-Kathedrale. Die übrigen einmontierten Tafeln und Postkarten zeigen ähnliche Motive aus den erwähnten Städten sowie aus Warschau, Kiev, Pidwolotschysk ferner russische Trachten, Uniformen, die Zarenfamilie, Nikolaus II. und Alexandra Fjodorowna. Jedes Motiv ist handschriftlich übertitelt. - Photographien etw. gebräunt und tls mit geringen Aussilberungen. Andere Tafen etw. gebräunt und tls. etw. berieben, vereinzelt etw. fleckig. Insgesamt wohlerhaltenes Album mit schönen Motiven.

15.11.2016 15:22:13


Geographie und Reisen

339   

      Russland - - Demidoff, Anatole de. Voyage dans la Russie méridionale et la Crimée, par la Hongrie, la Valachie et la Moldavie, exécuté en 1837. Mit 90 (von 100) lith. Tafeln nach Zeichnungen von Raffet. Paris, Gihaut, (1849). 2 Bll., 64 S. Folio. Lose Bll. zwischen goldgepr. Lwd. Deckeln mit goldgepr. DTitel und Wappen (etw. berieben. Ecken bestoßen, Ecken und Kanten beschabt). [*] 400.Dacia Literara I, S. 520. - Brunet II, 584. - Demidoff (1813-1870), Großindustrieller und Förderer von Wissenschaft und Kunst veranstaltete 1837 bis 1840 eine wissenschaftliche Expedition namhafter, u.a. französischer Naturforscher und Ingenieure nach Südrussland und die Halbinsel Krim zur Erforschung der dort vermuteten Bodenschätze. Er selbst nahm an der Reise teil und veröffentlichte in Folge mit ‚Voyage dans la Russie méridionale et la Crimée‘ die Forschungsergebnisse hinsichtlich Geografie, Geologie, Zoologie, Botanik und Soziologie in den bereisten Gebieten. Hier vorliegend der Atlasband mit 90 lith. Tafeln und erläuterndem Text. Die Tafeln zeigen Ansichten aus Ungarn, der Walachei, Moldavien, Russland, der Krim, Ukraine, Türkei, die dortigen Einwohner in spezifischer Tracht, Soldaten, Bauwerke, Natur und Alltagsszenen sowie Portraits der an der Expedition beteiligten. - Seiten und Tafeln gering bis stärker gebräunt und gering bis stark fleckig. Tafeln mit kl. Randläsuren, wenige Tafeln mit größeren Defekten wie Knicken, Einrissen oder Wasserrand. Insgesamt gutes, seltenes Exemplar.

340          Russland - - Grossmann, P. und J.

Knöbel. Führer durch Moskau und Umgebungen. Mit 1 kolorierten Plane der Stadt und nächster Umgebung. Moskau, Deubner, 1882. VIII, 263 S., 76 S. u. 1 Bl. Anzeigen. Blindgepr. Lwd. mit goldgepr. RTitel u. goldgepr. DTitel mit Wappen von Moskau (etwas berieben, hinteres Gelenk u. Rücken mit Stoßstelle). [*] 200.Vord. Innengelenk etwas angeplatzt, teils minimal gebräunt bzw. braunfleckig, sonst gutes Exemplar des ersten in deutscher Sprache ersch. und speziell für Deutsche bearb. Handbuchs über Moskau.

341          Russland - - Humboldt, Alexander

von. Central-Asien. Untersuchungen über die Gebirgsketten und die vergleichende Klimatologie. A.d. Franz. übers. u. durch Zusätze verm. hg. von Wilhelm Mahlmann. Band 1, 2 (3 Tle.) Mit 1 gefalt. Karte und 8 gef. Tabellen. Berlin, Klemann/Petsch, 1844. 5 Bll., XII, 366 S., 1 Bl., S. 367-688. 2 Bll. 448 S., 2 Bll. HLdr. d. Zt. (teils berieben, bestoßen und beschabt). [*] 600.-

Erste deutsche Ausgabe. - Löwenberg 197 - Henze II, 664: „... vereinigte H. die geologischen, magnetischen und barometrischen Beobachtungen seiner russischen Reise mit allen bekannten Daten zu einem vergleichenden Gesamtbild des asiatischen Kontinents, das zusammen mit Ritters Erdkunde lange Zeit die Vorstellung beherrschte“. - Stempel auf Titel. - Teils etwas fleckig und gebräunt. Asia. - Russia. - First German edition. - Vol 1-2 (3 parts). - With 1 folded map and 8 folded charts. - Contemp half calf (partly rubbed and chafed). - Extensive and important study about the travel by Humboldt through the Russian Empire and central asian states, stamp to title, brownstaining and browning.

343     Russland - - (Kogan, Alexander (Hg.)). Solntse Rossii. Khudozhestvenny illiustrirovanny zhurnal. 342     Russland - - Hupel, August Wilhelm. Von den Kosaken. Nebst andern kürzern Aufsätzen. Der nordischen Miscellaneen 24stes und 25stes Stück. Riga, Hartknoch, 1790. 484 (recte 514) S., 1 Bl. Pp. d. Zt. (berieben u. bestoßen, stellenw. kl. Fehlstellen im Bezug). [*] 240.-

Recke-Napiersky II, 368. - Über die Kosaken am Don und in der Ukraine, Handel in St. Petersburg im Jahre 1788, Zubereitung von Kwas, Rangordnung unter den liefländischen Ordenherrn, Zubereitung eines Augenwassers u.a. - Etwas gebräunt u. teils wenig braunfleckig.

Die Sonne Russlands - Sun of Russia - Le Soleil de Russie. 46 Einzelhefte aus dem Jahrgang 1915. St. Petersburg, 1915. Ca. 16 S. pro Heft. 4°. Illustr. OBrosch. (Rücken teils mit Montageresten von gelöster Bindung). [*] 400.-

Sollntse Rossi war eine russische Wochenzeitschrift, die in St. Petersburg zwischen 1910-1916 von Alexander E. Kogan (1878-1949) herausgegeben wurde. In dieser kulturell und historisch breit aufgestellten Zeitung wurden u.a. Werke von Arkady Averchenko, Sasha Chorny, Basil Adikaevsky, Alexander Perfilev, Nikolai Agnivtsev und Ivan Grabowski veröffentlich. Photographien von namhaften Photographen wie beispielsweise Moisei Nappelbaum, Peter Adolfovich Otsup etc. wurden in schönen Tiefdrucktafeln wiedergegeben. Die vorliegenden Nummern des nicht kompletten Jahrgangs waren vormals in einem stark gebrauchsspurigem Verlagseinband eingebunden. Den Zeitschriften fehlen bis auf die letzte dort eingebundene Nummer, die Rückumschläge, sind aber inhaltlich vollständig. - Blätter meist gelockert und teils lose, an den des alten Einbandes, gelegentlich Einrisse, schwach gebräunt, die illustr. Vorderdeckel vorhanden. - Insg. eine herausragende Sammlung dieser wichtigen russischen Zeitschrift, mit einer Fülle an Artikeln zum Kriegsgeschehen, zum Ballett, zur Bevölkerung (u.a. auch ein Artikel über russische Juden), über Tolstoi, weiteres zu Künstlern, Schauspielern und auch Berichte über fremde Völker.

63

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 63

15.11.2016 15:22:21


Geographie und Reisen

344 

        Russland - - (Langhans, Franz). Repertorium rußischer Gesetze und Ukasen, abgefaßt zum Behuf praktischer Uebungen bey der juristischen Facultät der Kayserl. Universität zu Moskau. Aus dem Rußischen übersetzt und von 1786 bis 1790 fortgesetzt von Joh. Gust. von Bellingshausen. Riga, Mülller, 1792. 3 Bl., 260 S., 1 Bl. 8°. Pp. d. Zt. (berieben und bestoßen, stellenw. kl. Fehlstellen im Bezug). [*] 300.-

Erste deutsche Ausgabe des seltenen Repertoriums. Alphabetisch angelegtes Verzeichnis der Dekrete und Gesetze des Russischen Reiches seit Peter dem Großen, beginnt mit den „Abgaben“ (sbori oder podati) und endet mit Zeugen (swideteli) und Zigeunern, jeweils mit genauem Datum. - Name auf Vorsatz, Name u. Stempel auf Titel, teilw. leicht fleckig.

346      Russland - - Truhart, Anton. Fama für

345          Russland - - Sibirisches Pelzmagazin.

Cahn & Preiss. No. 2. Berlin, Wien, Riga, etc. American Fashion Company, o.J. (um 1920). 18 nn. S., durchgehend illustriert. Gr. 8°. Farb. illustr. OBrosch. (Rücken berieben u. etwas eingerissen, etwas knickspurig und stockfleckig). [*] 200.Kyrillisch und deutschsprachiger Pelzkatalog der Firma Cahn & Preiss (gegründet 1896) für Mäntel, Mützen, Schals, Handschuhe etc. - Innen insg. gut. - Selten.

Deutsch-Rußland vom Jahr 1806. 2 Tle. in 1 Band. Riga, Auf Kosten des Herausgebers, (1806). 2 Bll., 236 S. 2 Bll., 240 S. Marmor. Pp. d. Zt. mit goldgepr. RSchild, Vorderdeckel mit goldgepr. Besitzzeichen des Kurländischen Provinizialmuseums in Mitau („E Museo Curon“), (berieben). [*] 150.-

Goed. VII, 454. - Kirchner 1818. - Recke-Napiersky IV, 400. - Anton Truhart (1764-1835) war Mitglied des Rigaischen Rates, Rekognitionsinspektor und später Getränkesteuer-Verwalter. - Der vorliegende erste Halbjahrgang der bereits 1807 eingestellten Zeitschrift enthält diverse Beiträge zu Geschichte und Gegenwart der Deutschen im Baltikum. - Titel mit Museumsstempel, Vorsätze stockfleckig.

349   

348     Russland - - von den Brincken, J. Ansichten

347     Russland - - Vasili, Paul Comte. La Sainte

Russie. La Cour, l‘armée, le clergé, la bourgeoisie et le peuple. Mit über 200 Textholzschnitten, 4 chromolithogr. Tafeln u. 1 doppelblattgr. Karte. Paris, Firmin-Didot, (1890). 3 Bll. 550 S., 1 Bl. 4°. Hübscher HLdr. d. Zt. mit Kopfgoldschnitt, goldgepr. RSchild u. RVerg. (etwas berieben, Gelenke teils angeplatzt), farb. Orig.-Umschlag miteingebunden. [*] 200.-

Insgesamt gutes Exemplar des hübsch illustrierten Werkes über das zaristische Russland.

über die Bewaldung der Steppen des Europaeischen Russlands, mit allgemeiner Beziehung auf eine rationelle Begründung des Staatswaldwesens. Mit 1 Aquatinta-Tafel von Nilson nach Piwarski, 1 gefalteten lithographischen Tafel und 3 gefalt. lithographischen Karten. Braunschweig, Vieweg und Sohn, 1854. VI, 230 S., 1 Bl. 4°. Halblederband der Zeit mit Rückentitel (gering berieben). [*] 300.-

Zweite Ausgabe der erstmals 1833 erschienenen, frühen forstwirtschaftlichen Abhandlung über die Aufforstung größerer Gebiete in den Steppen südlich des Don. Der deutsche Forstwissenschaftler J. von den Brincken (1789-1846) trat 1818 in den Dienst des russischen Zaren. - Die Aquatinta-Tafel zeigt Bewohner der Steppe, die Tafel mit Ackergerätschaften, die Karten zeigen die Waldgebiete nördlich des Kaukasus sowie das Kreisgebiet von Melitopol am Asowschen Golf. - Die große Faltkarte mit 2 kleinen Fehlstellen im Falz, gebräunt und braunfleckig (die letzten Blatt stärker). - Sehr selten

      Russland - Napoleon - - Buturlin, Dmitrij Petrovi. Atlas Des Plans Légendes Et Tableaux D‘Organisation De L‘Histoire Militaire De La Campagne De Russie En 1812. Mit 11 blattund doppelblattgr. Tabellen und 13 blatt- und doppelblattgr. gestochenen und tls. kolorierten Karten. (Paris, 1924.) 1 Bll (Index). Folio. HLdr. d. Zt. mit RVergoldung und mont. DTitel (etw. berieben, bestoßen, beschabt und kratzspurig). 200.Querard I, S. 480 (Querard schreibt von „10 tableaux imprimés et ... 12 pl. gr.“, das vorliegende Ex. jedoch im Vergleich mit SLUB Dresden 03724101X komplett.). Es handelt sich um den selten gehandelten Atlasband zu Buturlin: Histoire militaire de la campagne de Russie en 1812. Paris, Anselin et Pochard et al., 1824. 2 Bde. Die Tabellen listen Generale, Regiments, Truppenstärke u.a. von Napoleons Russlandfeldzuges 1812. Die Karten wiederum zweigen Bewegungslinien, Lagerstellungen und Frontverläufe der russischen und französischen Truppen um Witebsk, Smolensk, Moskau, Mahiljou, Kljastizy, Walutino, Borodino, Gorodeczna, Polozk, Malo-Jaroslawetz, Krasnoje u.a. - Seiten gering gebräunt und nur vereinzelt fleckig, Karten größtenteil sauber. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar.

64

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 64

15.11.2016 15:22:29


Geographie und Reisen

Mit 24 stimmungsvollen Kreidelithographien

351     Schottland - - Beattie, William. Scotland 350          Russland - Türkei - - Der russisch-

türkische Kriegs-Schauplatz. Topographischstrategisch beleuchtet. Mit 1 lithographierten topographischen Karte. Wien, Wallishausser, 1854. 82 S. Gelbe Original Broschur (minimal fleckig). [*] 200.Ehemaliges Bibliotheksexemplar mit RSchild.

illustrated in a series of views taken expresslly for this Work. 2 Bde. Mit 2 gestoch. Titeln, 1 gestoch. Karte u. 118 Stahlstich-Tafeln von Robert Wallis nach T. Allom, W.H. Bartlett u. H. M‘Culloch. London, Virtue, 1838. VIII, 3 Bl., 200 S. 3 Bl., 164 S. 4°. Rote Ldr. d. Zt. mit dreis. Goldschnitt, goldgepr. RSchildern u. Deckelfileten (berieben u. bestoßen, ein Rücken unter Verwendung des orig. Bezuges restauriert). 120.-

Erste Ausgabe. - Holloway 22. - Etwas gebräunt u. stockfleckig, 1 Tafel teils lose.

352 

Schottland - - Graffman, Carl Samuel. Skottska Vuer tecknade efter Naturen under en resa i Skotland ar 1830. Mit lithographiertem Titel mit reichem kalligraphischen Schmuck von C.J. Billmark nach Graffman und einer grossen Vignette u. 24 kreidelithographischen Tafeln. Stockholm, Gjothstrom & Magnusson o.J. (1833). Folio. 14 Bll., Taf. Roter Ledereinband d. Zt. auf 5 aufgesetzten Bünden mit goldgeprägten RTitel und reicher floraler RVergoldung. [*] 600.Eindrucksvolles Ansichtenwerk von Schottland mit überaus stimmungsvollen Darstellungen. Graffman besuchte 1830 Schottland wo er auch mit Walter Scott auf Burg Abbotsford zusammentraf. Die schönen Tafeln zeigen zahlreiche Burgen und bukolische Szenerien, u.a. Edinburgh Castle, Stirling Castle, Abbotsford, Dundarow Castle, Dunsstaffanedge Castle, aber auch schöne Landschaftsbilder, u.a. Ben Lomond , Blick auf Perthshire , Trossachs Pass sowie die obligatorische Schäferszene (Inverary). Das Subskribentenverzeichnis listet 449 Exemplare davon 11 Exemplare für das schwedische Königshaus. - Schönes breitrandiges Exemplar.

353 

    Schweiz - - Runge, Heinrich. Die Schweiz in Original-Ansichten ihrer interessantesten Gegenden, historisch merkwürdigsten Städte, Badeorte, Kirchen, Burgen und sonstigen ausgezeichneten Baudenkmäler alter und neuer Zeit. Mit 3 gest. Titeln sowie 198 (statt 195) Stahlstichansichten. Darmstadt, Lange, 18611866. 319 S., 1 Bl. 300 S., 1 Bl. 408 S., III. 4°. OLwd. mit goldgepr. Deckel- und RTitel, Rückenvergoldugn sowie gold- und blindgepr. Bordüre (etw. berieben. Ecken etw. bestoßen und tls. etw. beschabt, HGelenk von Bd. 3 mit Fehlstelle). 1.200.Erste Auflage mit dekorativen Ansichten nach Motiven von Balthasar Josef Ludwig Rohbock. Sie zeigen Stadt- und Landschaftsansichte aller Schweizer Kantone. Darunter Illustrationen von St. Gallen, Appenzell, die Lindthalschlucht, der Rheinfall bei Schaffhausen, Zürich, Das Rathaus von Basel, Schloss Beroldingen, das Engelberger Tal, Luzern, Locarno, St. Moritz. Zusätzlich zu den am Ende der Bde. verzeichneten Tafeln sind folgende Ansichten eingebunden: ‚Bad Weissenburg, Bern‘, ‚(Schloß) Chillon, Waadt‘. - Seiten gering gebräunt. Tls. fleckig. 1 Bl. in Bd. 2 mit Fehlstelle im w. Rand. Buchblöcke tls. angebrochen, wenige Bll. gelockert bzw. gelöst. Insgesamt schön erhaltene Bände. With 3 engraved titles and 198 (instead of 195) steel plates with views of the landscape, villages, cities and known buildings of Swizzerland.

354      Schweiz - - Walsh, Theobald. Voyage en

Suisse, en Lombardie et en Piémont. Illustré par Hadamard. Mit 8 lithogr. Tafeln. Paris, J. Vermot, 1862. 4°. HLdr. d. Zt. mit dreis. Goldschnitt, RGoldu. Deckelblindprägung (gering berieben u. etwas bestoßen). 100.-

Besitzervermerk, teils etwas braun- u. stockfleckig.

65

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 65

15.11.2016 15:22:36


Geographie und Reisen

355 

        Seychellen - - Fescourt. Histoire de la double conspiration de 1800, contre le gouvernement consulaire, et de la déportation qui eut lieu dans la deuxième année du Consulat. Mit 2 gefalt. Kupfertaf. u. 1 mehrf. gefalt. Kupferkte. Paris, Guillaume 1819. XII, 329 S. Hldr. d. Zt. mit verg. Rtitel (Bezug am Gelenk mit Defekten). [*] 240.-

Erste Ausgabe, selten. - Mit einer großen Karte der Seychellen, 35,5 x 41 cm. - Ausführliche Dokumentation des Attentats vom 24. Dezember 1800, Liste der Deportierten, Beschreibung der Deportation sowie der Verhältnisse auf den Seychellen. - Tls. etwas stockfleckig.

356   

      Sibiren - Lappland - - Castren, Alexander. Nordische Reisen und Forschungen. 12 Bde. Bd. 1 mit Portrait im Frontispiz und 1 Tafel. Leipzig, Zentralantiquariat, 1969 (= Unveränderter fotomechanischer Nachdruck der Originalausgabe St. Petersburg, Kaiserl. Akademie der Wissenschaften, 1853-1862). OLwd. mit goldgepr. Deckel- und RTitel (gering berieben und bestoßen). 200.Bd. 1: Reise nach Lappland . dem russischen Karelien . Lappland, dem nördlichen Russland und Sibirien. - Bd. 2: Reiseberichte und Briefe. - Bd. 3: Vorlesungen über die finnische Mythologie. - Bd. 4: Ethnologische Vorlesungen über die Altaischen Völker. - Bd. 5: Kleinere Schriften. - Bd. 6: Versuch einer ostjakischen Sprachlehre. - Bd. 7: Grammatik der Samojedischen Sprache. - Bd. 8: Wörterverzeichnisse der samojedischen Sprachen. - Bd. 9: Grundzüge einer tungusischen Sprachlehre. - Bd. 10: Versuch einer burjätischen Sprachlehre. - Bd. 11: Versuch einer koibalischen und karagassischen Sprachlehre. - Bd. 12 Versuch einer jenissei-ostjakischen und kottischen Sprachlehre. - Seiten etw. gebräunt. Insgesamt wohlerhalten.

357          Skandinavien - - Baird, Robert. Visit

to Northern Europe: on Sketches descriptive, historical, political and moral of Denmark, Norway, Sweden and Finnland and the free Cities Hamburg und Lubeck. 2 Bde. Mit 2 HolzschnittTitelvignetten, Textholzschnitten, lith. Tafeln und 3 tls. mehrf. gef. Karten. 2 Bde. New York, Taylor, 1841. 347 S. 350 S. Blindgeprägte Lwd. d. Zt. mir goldgepr. RTitel. (etw. berieben, bestoßen und fleckig). 150.Erste Ausgabe - Beschreibung von Reisen, Städten, Sehenswürdigkeiten sowie Wiedergabe historischer Fakten zu Skandinavien, Hamburg und Lübeck. Die Illustrationen zeigen Ansichten von Städten, Bauewerken, trad. Trachten und Landschaften. Die Karten von Stockholm, den skandinavischen Ländern, Kopenhagen und Hamburg. - Seiten etw. gebräunt und etw. stockfleckig. Karten stärker gebräunt und 1 mit kl. Einriss. Insgesamt gute Exemplare.

358   

      Spanien - Portugal - - Bégin, Émile. Voyage pittoresque en Espagne et en Portugal. Mit 6 (v. 10) kol. gest. Trachten- u. 26 Stahlst.-Taf. Paris, Elin-Leprieur et Morizot, (1852). 556 S. OLwd. mit reicher Deckel- u. RVergolgdung sowie Goldschnitt (etw. berieben, bestoßen u. beschabt, Gelenke leicht angeplatzt, stellenweise geklebt). 180.Andres 900. - Foulche-D. 447. - Mit schönen Darstellungen spanischer Nationaltrachten sowie zahlr. Ansichten. Die 6 kol. Trachtentafeln sowie 1 Ansicht lose beliegend, somit 25 Stahlstichansichten eingebunden. - Meist etwas stockfleckig.

359 

        Spanien - Stierkampf - - Tovar, Bartolomé. La Fiesta Espanola. Mit 22 kolorierten Holzstich-Tafeln. (Sevilla, Imprenta y Libreria de José G. Fernández, 1860). 1 Bl. Quer.-4°. Roter geglätteter Ziegenldr. auf 5 Bünden mit goldgepr. RTitel, Rückenvergoldung und knönigl. spanisch. Wappensupralibros (etw. berieben, bestoßen und lichtrandig, tls. gering beschabt). 400.Schön kolorierte Tafeln, die Stierkampfszenen zeigen. In bibliophilem Ledereinband mit aufgeprägtem königl. Wappen (Bourbonen-Linie) und Innenspiegel mit schönem Marmorpapier und goldgepr. Fileten. - Papier etw. gebräunt und tls. etw. fleckig. Titel und erste Tafeln stärker gebräunt. Titel mit kl. hinterlegten Randläsuren.

360 

        Spillmann, Joseph. 4 illustrierte Reisewerke in 5 Bänden. 1. Rund um Afrika. (2.A.). 2. Durch Asien. 2 Bbde. 3. Durch die Südsee. (2.A., fehlt Titel). 4. In der Neuen Welt I. - (Jeweils) Ein Buch mit vielen Bildern für die Jugend. Freiburg, Herder, 1889-1904. 4°. Illustr. OHLwdbde. (teils gebräunt und etwas fleckig u. berieben). 240.-

Teils gebräunt und mit kleinen Randläsuren.

66

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 66

15.11.2016 15:22:48


Geographie und Reisen

362     Südost-Asien - - Werner, Bartholomäus

von. Ein deutsches Kriegsschiff in der Südsee. Mit über 100 Abb. und 5 Karten. Leipzig, Brockhaus, 1889. XX, 592 S. Gr.-8°. Farbig ill. OLwd. (leicht berieben). 220.-

361 

        Südamerika - Brasilien - - Steinen, Karl von den. Unter den Naturvölkern ZentralBrasiliens. Reiseschilderungen und Ergebnisse der Zweiten Schingú-Expedition 1887-1888. Mit 30 Tafeln (u.a. 1 Heliogravüre, 11 Lichtdruckbilder, 5 Autotypien und 7 lithogr. Tafeln), sowie 160 Textabb. nach Photog. der Expedition nach Zeichn. von J. Gehrts, nebst 1 farb. Faltkarte. Berlin, Reimer, 1894. XIV, 1 Bl., 570 S., 1 Bl. Klein-Quart. Halbpergament mit Rückentitel. 300.Erste Ausgabe. - Borba de Moraes² II, 839 - Vlg. Bosch I, 578 - „Wegen seines Reichtums an Beobachtungen und Deutungen, die in einem klaren, angenehmen und fesselnden Stil dargeboten werden, ist dieses Werk das glänzendste der brasilianischen Ethnographie und Ethnologie und eine unentbehrliche Lektüre für alle, die sich mit den Indianern des Landes befassen“ (Baldus). - Titel durch Kopie ersetzt, Vorsätze erneuert. - Wohlerhalten.

3. Auflage. - Reise von der Magelhaens-Straße über die Marquesas-Inseln bis nach Samoa, den MarshallInseln, dem Bismarck-Archipel, den Tonga-Inseln etc. und zurück. - Stempel auf Titel. - Dabei: Speiser, F., Südsee, Urwald, Kannibalen. 1913. Ill. OLwd. (leicht stockfl.). - Detzner, H., 4 Jahre unter Kannibalen (Neuguinea). 1920. OHLwd. (etwas gebräunt, Titelbug etwas am Vorsatz geklebt). - Weicker, H., Kiautschou. Berlin, 1908. OHLwd.

363 

        Syrien - Israel - - Maundrell, Henry. Voyage D‘Alep à Jerusalem, à Pâques en l‘année 1697. Mit gest. Frontispiz, 9 gef. Kupfertafeln und Titel in Rot und Schwarz. Utrecht, van Poolsum, 1705. 5 Bll., 251 S. Ldr. d. Zt. mit RSchild und RVergold. (etw. berieben und bestoßen , gering beschabt). [*] 200.Tagebuch der Reise ins Heilige Land des Kaplans Maundrell, das schon im Jahr der Reise auf Englisch erschien und sich bis ins 19. Jhd. großer Verbreitung erfreute. Die Kupfer zeigen Ansichten und Pläne von Städten und Bauwerken. - Seiten gebräunt, tls. etw. fleckig. Vorsatz und Titel mit handschr. ehem. Besitzvermerk ‚Alexandri Rejnaud‘. Insgesamt wohlerhalten.

365      Tschechien - Presburg - - Gallus, Paul

von. Presburg und seine Umgebungen. Mit gestoch. Titelvign. und 1 gefalt. Tabelle. Presburg, Schweiger u. Landes, 1823. IV, 318 S., 1 Bl. HLwd. d. Zt. 200.-

Erste Ausgabe, selten. - Titel stockfleckig, sonst gutes Exemplar.

366     Türkei - - Boyd, Charles. Turk targamani

in 1906-1908. 11 Bde. (9 Text-, 2 Atlasbde.) Unveränderter Faksimlieprint der OAusg. Stockholm 1917 mit zahlreichen Illustrationen sowie tls. gef. Tafeln und Karten. Saarbrücken, Verlag Fines Mundi, 2010. OLwd. mit goldgepr. RTitel und DIllustration (gering berieben). 600.-

ja turk lisaniu sarf gadid. The Turkis Interpreter. Or a new Grammar of the Turkish Language. Paris et al., Didot, 1842. 3 Bll., VI, 319 S. 8°. HMaroquin d. Zt. mit goldgepr. RTitel und RVergoldung (etw. berieben, bestoßen und beschabt). [*] 180.-

Enthält: Bd. I-II. ‚Lake Manasarovar and the sources of the great Indian Rivers . . .‘.(Hedin) - Bd. III. ‚Transhimalaya‘. (Hedin) - Bd. IV. ‚Petrographie und Geologie‘.(Henning) - Bd. V. ‚Kara-Korum and Chang-Tang‘.(Hedin) - VI. ‚Die Meteorologischen Beobachtungen‘, ‚Les Observations Astronomiques‘, ‚Botany‘.(Ekholm, Olsson, Ostenfeld) - Bd. VII. ‚History of exploration in the Kara-Korum Mountains‘.(Hedin) - Bd. VIII. ‚The Ts‘ung-Ling Mountains‘, ‚Die Westländer in der chinesischen Kartographie‘, ‚Zwei Osttürkische Manuskriptkarten‘, ‚Chinesische Umschreibungen von Älteren geographischen Namen‘.(Hedin, Le Coq, Herrmann) - Bd. IX. ‚Journeys in Eastern Pamir‘, ‚Osttürkische Namenliste‘, ‚Zur Geologie von Ost-Pamir‘, ‚Eine Chinesische Beschreibung von Tibet‘, (Hedin, Le Coq, Klaproth) - Bd. X-XI. Karten. - Innen tadellos.

Lehrbuch für die Türkische Sprache, unterteilt in Kapitel für Aussprache und Schreibweise, Satzbau, Wortschatz (mit vielen alltagstauglichen Phrasen und Redewendungen sowie literarischen und biblischen Textbeispielen). Die Türkischen Begriffe je in arabischer und lateinischer Schreibweise. - Seiten etw. gebräunt und vereinzelt tls. fleckig u. mit Marginalien von alter Hand. Insgesamt wohlerhalten.

364     Tibet - - Hedin, Sven. Southern Tibet. Discoveries in former times compared with my own researches

67

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 67

15.11.2016 15:22:57


Geographie und Reisen

367          Türkei - - Diaz Tanco de Fregenal, V.. I. Türckische Chronica.

Wahrhaffte eigentliche und kurtze Beschreibung, der Türcken Ankunfft, Regierung, Königen, und Keysern, Kriegen, Schlachten, Victorien und Sigen, wider Christen und Heyden. Item: Von der Türcken Religion und Gesatz, von irem Gerichts Proceß. Von der gemeinen Türcken Leben, Wesen, Handel und Wandel, und des Türckischen Keysers Hofordnung und Hofgesind. Endtlich ist mit angehenckt von Ursachen der Christen verderben, und wie man sich in solchen nöhten schicken soll. Alles in drey Bücher eyngetheilt, wie bald nach der Vorrede zu sehen. Vormals auß Italianischer Sprach in unser Teutsche verdolmetscht, durch weyland den hochgelehrten Heinrich Müller. Das ander buch. Von dem Machometischen glauben, gesatz und religion, leben, handtierungen wandel und wesen. II. Angebunden: Nikolaus Höniger von Königshofen: Hoffhaltung des Türckischen Keysers, und Othomanischen Reichs beschreibung, darinn nicht allein der Türcken Empter...Der Türckischen Historien und wahrhafften Geschichten, Thaten, Handlungen, Krieg, Schlachten, Sieg, Belagerungen unnd Eroberungen zu Wasser und zu Landt... Basel, Sebastian Heinrich Petri, 1578. Ingesamt mit 4 Titelvignetten, 4 Druckermarken, 2 große Textvignetten u. 564 (davon 2 dpblgr.) Textholzschnitten und Holzschnitt-Buchschmuck. Frankfurt/ Main S Feyerabend, 1577. 4 nn. Bll., 74 Bll., 3 nn. Bll., 71 Bll., 2 nn. Bll., 23 Bll., 3 nn. Bll., 343 S., 4 nn. Bll., 378 S., 4 nn. Bll., 138 recte 139 Bll., 4 nn. Bll. Schweinsleder auf Holzdeckel mit reichen Blindprägungen und Streicheisenlinien und erneuerten Messingschliessen (teils berieben, bestoßen und beschabt). [*] 4.500.I. IA 152.849 - VD 16 D 1389 (mit Barlezio) - Gollner 1681 (unter Menavino) - Becker, Amman S. 77 ff. - Erste Ausgabe mit den Holzschnitten Ammans, erstmals 1563 in deutscher Sprache erschienen. Seltene Sammlung früher Schriften über die Landeskunde, Geographie und Geschichte der Türken wird oft auch unter Menavino geführt. - II. I: VD 16, G 1911. - Gollner II, 1692. - BM STC, German Books S. 408. - Schottenloher 43476c. - Zweite Ausgabe der dt. Ubersetzung von A. Geuffroys Estat de la court du grant Turc (Antw. 1542, Gollner II, S. 27-28: „rasch nach seinem Erscheinen vergriffen“) durch Honiger. - Die beiden doppelblattgr. Holzschnitte mit Ansicht von Kairo und Konstantinopel (mit kleinem Defekt am linken Außenrand). - Seiten teils etwas wasserfleckig, braunfleckig und gebräunt. Turkey. - With altogether 4 title vignettes, 4 printers marks, 2 big text vignettes and 564 (thereof 2 double paged) text woodcuts and woodcut book decorations. I. First edition with the woodcuts by Amman, which was published firstly in 1563 in German. - Very rare and important collection about the culture, geography and history of the turkish people. - II. Second edition of the German translation the views of Cairo and Constantinople ( with small defects at the left margin). - Pages partly slightly brown or waterstained and browned.

368          Türkei - - Quicherat, Jules. Histoire

du siége d‘Orléans et des honneurs rendus à la Pucelle Sammelband im Wappeneinband des Lycee Imperial Ottoman de Galata-Serai. Paris, Hachette, 1854. 1 Bl., 64 S. VII, 66 S., 1 Bl., 67 S. 8°. Halb-Chagrin auf 5 Bünden mit goldgepr. Wappensupralibros, goldgepr. RTitel und RVergoldung (etw. bestoßen und berieben. Ecken tls. beschabt. [*] 200.-

Das Supralibros zeigt in Gold geprägt das Wappen des Elitegymnasiums, dessen Gründung auf das 15. Jhd. zurückreicht. 1866 wurde es unter Sultan Abdülaziz nach französischem Vorbild modernisiert. Mit Urkunde des Lycee zum zweitbesten Bestehen des Griechischsprachkurses der 4. Klasse verliehen durch den Direktor Salve an J. Vassiliadis im Juli 1870, lose montiert auf Innenspiegel. Angebunden: Sarrasin: Conspiration de Walstein. Ebd. 1853. - Conjuration de cinq-mars. Ebd. 1853. - Seiten etw. gebräunt, tls. etw. fleckig, ansonsten innen wohlerhalten.

369          Ungarn - - Jankovich, Anton. Pesth

und Ofen mit ihren Einwohnern, besonders in medicinischer und anthropologischer Hinsicht dargestellt. Mit 2 gefalt. Tabellen. Ofen, Königl. Ung. Universitäts-Schriften, 1838. XIV, 1 Bl., 261, 14 S. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (berieben u. bestoßen). [*] 180.Stempel auf Titel, teils leicht fleckig.

370 

        Venezuela - - Karsten, Hermann. Auswahl neuer und schöner blühender Gewächse Venezuelas. Mit 12 (davon 2 gefalt.) kolor. Lithographien von C.F. Schmidt. 4°. Blauer Pp. d. Zt. (etwas bestoßen u. fleckig). [*] 300.Die schönen, kräftig kolorierten Tafeln (jeweils mit Seidenhemdchen) zeigen Blüten sowie Samen und Fruchtknoten etc.- 1 Titel und 1 Broschurvorderdeckel mit Archivstempel.

68

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 68

15.11.2016 15:23:07


Orts- und Landeskunde

Orts- und Landeskunde

372          Baden-Württemberg - - Böckmann, 371 

        Aalen - - Zapf, Georg Wilhelm. Sämmtliche Reformationsurkunden des Heil. Röm. Reichs Stadt Aalen. 2 Tle. in 1 Band. Ulm, Selbstverlag, 1770. 25 Bl., 212 S. 63 S. HLdr. d. Zt. (berieben, Gelenke teils eingerissen). [*] 300.-

374 

    Bayern - - „Unsere Bayernfahrt“ (1922) und „Unsere 2. Alpenreise in das Berchtesgadner Land und dem Steinernen Meer v. 25.-31. Aug. 1923“. Mit 179 (Photo-)Postkarten u. zahlr. Handzeichnungen im Manuskript. Teils mont., teils gesteckt in 2 Alben. 14 u. 15 Bll., hs. Reisebericht angebunden. HLwd. Alben (etwas berieben u. bestoßen). [*] 120.Zeigt schöne Ansichten von Wimbachtal, Königsee, Berchtesgaden, Isartal, Tegernsee, Wendelstein, Wolfratshausen, München u.v.a.

Carl Wilhelm. Physikalische Beschreibung der Gesundbrunnen und Bäder Griesbach, Petersthal und Antogast im Kinzing-Kreis des Großherzogthums Baden. Mit 3 gestoch. Tafeln von Christian Haldenwang u. 1 gefalt. Tabelle. Karlsruhe, Müller, 1810. XVI, 104 S. 8°. Kt. d. Zt. (berieben u. fleckig). [*] 200.Die Tafeln mit hübschen Ansichten der im Titel genannten Orte. - Stockfleckig.

375          Berlin - - Berliner Adreßbuch für das Jahr 1937. Berzirk Osten. Treptow, Köpenick, Lichtenberg. Berlin, Scherl, (1937). 3 Bll., IV, S. 1989-2231, 15 S., 1 Bl., XIV, 1 Bl., 695 S. Folio. OHLwd. (berieben, bestoßen, etw. beschabt). 120.-

Enthält Berhörden-Nachweis, Verzeichnis der Straßen und Plätze im Bezirk Osten, Jubiläums-Anzeigen, Branchen-Verzeichnis. Lose beiligend ca. 100-seitiges Gewerbeverzeichnis ‚BTB 1941‘. - Seiten gebräunt und tls. fleckig. S. 693/694 nur halb vorhanden. Interessantes Zeitdokument.

373   

      Bamberg - - Colve, Friedrich. Taschenbuch des Königlich-Bairischen NationalTheaters zu Bamberg. Allen Hohen, Gnädigen und Verehrungswürdigen Theater-Gönnern und Freunden als Neujahrs-Geschenk. (Bamberg), Schmidtsche Schriften, 1816. 30 S., 1 Bl. Blauer Pappband mit Deckelfileten. [*] 200.Enthält u.a. eine umfangreiche Liste der Beschäftigten (Colve war Souffleur) und den überraschend vielfältigen Spielplan von Oktober bis Dezember 1815. - E. T. A. Hoffmanns wenig ruhmreiche Periode am Bamberger Theater war zur Zeit dieser Publikation bereits beendet, es wird auch verständlicherweise nicht an ihn erinnert. - Sehr gutes Exemplar.

376          Berlin - - Berliner Kalender auf das

Gemein Jahr 1835. Mit teilkol. gest. Titel und 11 kolorierten Stahlstichen. Kgl. Preuss. KalenderDeputation, (1834). 13 Bll., 380 S., 1 Bl., 96 S., 1 Bl., 87 S. 12°. Blindgepr. grasgrüner Ppbd. mit Goldschnitt (Ecken etw. bestoßen, gering berieben) in Pp.-Schuber (etw. berieben und bestoßen). [*] 180.-

Neben dem Kalendarium enthält der Kalender den Text ‚Ueber die Wiederkehr des Halleischen Cometen im Jahr 1835‘ sowie eine ‚Genealogie der regierenden hohen Häuser ... in Europa‘ sowie das ‚Verzeichnis der Postcourse‘. Die strahlend kolorierten Tafeln zeigen Fr. Wilhelm von Pr., Georg Fr. zu Brandenburg, Boguslav Radziwill sowie Ansichten aus Königsberg, Marienburg, die Wolfsschlucht bei Warniken u.a. - Seiten gering gebräunt, ansonsten wohlerhalten.

69

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 69

15.11.2016 15:23:14


Orts- und Landeskunde

377     Berlin - - Berliner Kalender für 1845. Mit 7

kolorierten Stahlstichen. Berlin, Reimarus, (1844). 14 Bll., 24 S., 220 S., 71 S. 8°. Chromolith. OPpbd. (etw. berieben und bestoßen) in Pp.-Schuber (berieben. Etw. bestoßen und beschabt). [*] 180.Das Portrait im Frontispiz zeigt Adalbert von Preußen. Die übrigen Stahlstiche zeigen je mit einer kurzen Beschreibung versehen die Fontäne von Sanssouci, das Denkmal Friedrich II, das neue Museum, die St. Jacobskirche, den Berlin-Frankfurter Eisenbahn-Bahnhof und Krolls Garten. Desweiteren ist eine Bescheribung der Kindheit und Jugend Fr. Wilhem III, die Erzählung ‚Der dritte Stand‘ sowie eine ‚Genealogie der hohen Häuser ... in Europa‘ enthalten. - Seiten etw. gebräunt und etw. fleckig. Insgesamt gut erhalten.

378  

   Berlin - - Berliner Taschenbuch für 1845. Mit 7 Stahlstichen. Berlin, Reimarus, 1844. 1 Bl., 220, 71 S. Kl.-8°. OPp. mit ornamentaler Deckelund Rückenpr., dreis. Goldschnitt (etwas fleckig, Rücken gebrochen). 120.Die Stiche u.a. mit Darstellungen von Prinz Adalbert von Preußen, Sanssouci, dem neuen Museum, der St. Jakobskirche, dem Frankfurter Bahnhof, Krolls Wintergarten in Berlin. - Insg. sauberes Exemplar.

379          Berlin - - Dührkoop, Rudolf. Kamera-

Bildnisse von Mitgliedern der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften. Mit 48 Photogravuren von Portraitphotographien von Rudolf Dührkoop. Berlin, 1906. 4 Bll. OHLdr.Mappe mit Schließbändenr und rotgepr. DTitel (etw. berieben, bestoßen und beschabt. VGelenk angebrochen. 2 Schließbänder abgerissen). [*] 1.200.Der Autodidakt Dührkoop (1848-1918) etablierte sich ab 1883 als führender Porträtphotograph in Hamburg mit internationalem Ansehen. Um 1900 wendete er sich immer mehr von der standatisierten Portraitphotographie ab und der Kunstphotographie zu. Enthalten sind Portraits von 48 Mitgliedern der preuß. Akademie der Wissenschaften, darunter einige Nobelpreisträger wie Emil Fischer, Jakob Heinrich van‘t Hoff, Walther Nernst, Max Planck, Alois Brandl, Georg Frobenius, Adolf Harnack, Eduard Meyer, Karl Möbius, Gustav Schmoller, Carl Stumpf, Adolf ToblerEmil Warburg, Heinrich Zimmer. - Papier etw. gebräunt. Tls. mit Randläsuren im weißen Rand (Tafeln nicht betroffen. Tafeln verso mit ehem. Bib.-Stempel. Insgesamt wohlerhaltene Sammlung mit eindringlichen Portraits. With 48 photogravures of portrait photos by Rudolf Dührkoop. - Orig. half leather portfolio with ribbons and red stamped title on front cover (partly rubbed, bumped and chafed. 2 ribbons missing). - Paper slightly browned. Partly with defects to margins. Plates verso with former library stamp. Overall well preserved.

380     Berlin - - Dührkoop, Rudolf. Die Königliche Technische Hochschule zu Berlin. Mit 62 Photogravuren von Portraitphotographien von Rudolf Dührkoop.

Berlin, 1907. 2 Bll. OHLdr.-Mappe mit Schließbändenr und rotgepr. DTitel (etw. berieben und bestoßen. Beschabt. Rücken von innen verstärkt. 1 Schließband abgerissen). [*] 1.200.Der Autodidakt Dührkoop (1848-1918) etablierte sich ab 1883 als führender Porträtphotograph in Hamburg mit internationalem Ansehen. Um 1900 wendete er sich immer mehr von der standatisierten Portraitphotographie ab und der Kunstphotographie zu. Enthalten sind Portraits von 62 Professoren der Technischen Hochschule, je mit faksimilierter Unterschrift, darunter Felix Genzmer, Hermann Rietschel, Heinrich Strack, Joseph Brix, Karl Dolezalek, George de Thierry, Hermann Weihe, Otto Kammerer, Adolf Slaby, Hermann Wehabe, Walther Mathesius, Otto Kretschmer, Adolf Miethe, Walter Laas, Karl von Buchka, Emil Lampe. - Papier etw. gebräunt. Tls. mit Randläsuren im weißen Rand (Tafeln nicht betroffen. Tafeln verso mit ehem. Bib.-Stempel. Insgesamt wohlerhaltene Sammlung mit eindringlichen Portraits. With 62 photogravures of portrait photos by Rudolf Dührkoop. - Orig. half leather portfolio with ribbons and red stamped title on front cover (partly rubbed and bumped. Chafed. Spine reinforced on the inside. 1 ribbon missing). - Paper slightly browned. Partly with defects to margins. Plates verso with former library stamp. Overall well preserved.

70

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 70

15.11.2016 15:23:20


Orts- und Landeskunde

382 

    Berlin - - Les galeries et les monuments d‘art de Berlin. Mit 102 Stahlstichen auf 100 Tafeln. Dresden et al., Payne, (um 1850). 260 S., IV. 4°. OLwd. mit gold- und blindgepr. DBordüren und -titel sowie RVerg. (etw. bestoßen und berieben. Kapitale angeplatzt). 240.-

381      Berlin - - Fischbach, (Friedrich Ludwig Joseph). Wider die Freiheit des Getreidehandels, nebst dem angehängten Beweise, dass die Churmark Brandenburg hinlänglich und wohlfeil mit Getreide und Lebensmitteln fortdauernd versorgt, zugleich aber auch der Flor des Ackerbaues, der Gewerbe, Fabriken und Handlung befördert werden kann. Berlin, Unger 1803. 248 S. Marmor. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (etwas berieben u. bestoßen). [*] 250.-

Umfassende Beschreibung der Berliner Museumsinsel und der dort um 1850 befindlichen Kunstwerke mit einem besonderen Fokus auf das Neue Museum. Die Tafeln zeigen insb. Werke der Neuzeit von u.a. Corregio, van Dyck, Rembrandt, Reni, Rubens, Tizian, Veronese, Watteau sowie Ansichten von Berliner Bauten wie dem Stadtschluss, der Humboldt Universität, des Brandenburger Tors, der Friedrichwerderschen und Nikolai Kirche. - Seiten gebräunt und etw. braunfleckig. Insgesamt gutes Exemplar.

383     Berlin - - Plümicke, C.M. Entwurf einer

Theatergeschichte von Berlin, nebst allgemeinen Bemerkungen über den Geschmack, hiesige Theaterschriftsteller und Behandlung der Kunst, in den verschiedenen Epochen. Mit angehängtem Verzeichnisse aller auf der Kochschen und Döbbelinischen Bühne erschienenen Stücke und Ballette. Berlin u. Stettin, Friedrich Nicolai, 1781. 9 Bl., S. 3-445, 1 Bl. HLwd. um 1850 mit goldgepr. RTitel (berieben, Kopfkapital mit kl. Läsuren, Rücken aufgehellt). [*] 450.Erste Ausgabe der nicht häufigen Publikation. - Raabe, Kat. Nicolai 79. - Becker, Kat. Nicolai 183. - Kosch, Theater-Lex. III, 1776. - Vgl. Goed V, 269: „Seine Theatergeschichte von Berlin hat ihren Wert noch jetzt durch das gesammelte Material“. - Alter Namenszug auf Titel, Tls. leicht gebräunt, insgesamt recht gutes Exemplar.

Fischbach (1752 - ca. 1830) war Berliner Kriegsrat. Stellenw. etwas braunfleckig.

386     Berlin - - Verein für die Geschichte Berlin. 385     Berlin - - Schwebel, Oskar. Aus Alt-Berlin. Stille Ecken und Winkel der Reichshauptstadt in kulturhistorischen Schilderungen. Mit 308 Illustrationen. Berlin, Lüstenöder, 1891. VIII, 487 S. 4°. Prächtiger Ganzledereinband mit goldgepr. Rücken- und DTitel, VDeckel zeigt im Lederschnitt ein Panorama Berlins vor aufgehender Sonne und darüber das von 2 Bären gehaltenen Stadtwappen (berieben, etw. beschabt, gering bestoßen, Rücken etw. ausgeblichen). 120.-

384     Berlin - - Sammlung mit 5 Bänden mit

Ausagaben des Berliner Tageblatts. Folio. HLwd. mit RSchild. [*] 150.Enthalten: Jg. 43 (1914), 31.7. - 30.9. sowie 1.10. 30.11. - Jg. 44 (1915), 1.-31.8. - Jg. 45 (1916), 1.1. - 29.2. sowie 1.7. - 30.9.

Erste Ausgabe. - Der Band beschreibt die Geschichte Alt-Berlins ab dem 13. Jahrhundert. Die Illustrationen zeigen wichtige Persönlichkeiten aus der Stadtgeschichte, ebenso wie Wappen, Münzen, Baudetails u.a. Interessant sind die historischen phot. Ansichten teil verlorener, teils heute noch erhaltener Bauwerke und Straßenzüge, darunter Ephraim Palais, Molenmarkt, Krögel, Marienkirche, Heilig-Geist-Kapelle, Marstall, Synagoge, Nikolaikirche, Graues Kloster, Fischerbrücke, St. Petrikirche. - Seiten etw. gebräunt. Insgesamt wohlerhaltenes, in Fraktur gedrucktes Exemplar mit beeindruckendem Einband.

Berlinische Chronik. 3 Bde. Mit 3 Titelvignetten, zahlreichen Holzschnittillustrationen und Textholzschnitten sowie 19 tls. mehrf. gef. tls. farb. einmontierten Tafeln und Karten. Berlin, Decker, 1868-1882. HLdr. d. Zt. auf 4 Bünden je mit 1 rotem und 1 schw. goldgepr. RSchild (berieben, Ecken etw. bestoßen und tls. beschabt). Rotschnitt. [*] 240.-

Bd. 1: Berlinische Chronik. Vermischte Schriften im Anschlusse an die Berlinische Chronik und an das Urkundenbuch. Bd.1 - Bd. 2: Vermischte Schriften ... Bd. 2. - Bd. 3: Urkunden-Buch zur Berlinischen Chronik. Die Berlinische Chronik umfasst die Jahre 1232 bis 1550 und stellt den Versuch dar die Geschichte der Stadt einzig anhand verläßlicher Quellen nachzuzeichnen. Eine Fülle von archivalischen Dokumenten und Urkunden sind wiedergegeben. Die Holzschnitte zeigen berühmte Berliner, Wappen, Gebäude, Münzen, u.a. Die einmontierten Tafeln geben u.a. den Totentanz in der Marienkirche, die älteste Berl. Stadt-Urkunde, das Stadtschloss, Berliner Stadtwappen, mehrere Karten. Seiten etw. gebräunt. vereinzelt fingerfleckig. Einmont. Tafeln tls. knickspurig oder kl. Einrissen. Insgesamt wohlerhalten.

71

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 71

15.11.2016 15:23:30


Umfangreiche Sammlung mit seltenen Bremensien

Orts- und Landeskunde

387          Bremen - - Umfassende Sammlung

mit insgesamt ca. 170 Büchern, Kleinschriften und Broschüren, zahlreichen losen sowie 18 gebundenen Zeitungen, 68 Zeitschriften sowie einer Mappe mit Lithographien zur Stadt Bremen. 12° - Folio. 1.200.Gebundene, broschierte und geheftete Ausgaben. Umfangreiche und historisch über einen großen Zeitraum explorierende Sammlung, welche die Stadtgeschichte Bremens in all ihren Facetten abdeckt. Mit Abhandlungen zu Recht und Geschichte der Stadt, Kunst und Architektur, darunter einige Museums-, Gebäude- und Reiseführer. Einige illustrierte Prachtwerke und Literatur sowie zahlreiche lose und gebundene Zeitungen und Zeitschriften. Ferner viele Schriften zu Hafen- und Weserausbau, einige Firmenund Vereinsschriften sowie Veröffentlichungen aus der Zeit des NS. Schließlich mehrere gebundene maschinengeschriebene Manuskripte und ein Band mit handschriftlichen Belegen. - Enthalten u.a.: Gründliche kurze Deduction dessen, in welchem statu die Stadt Bremen tempore pacificationis ... Bremen 1725. - Oelrichs: Volstaendige Sammlung Alter Und Neuer Gesez-Bücher Der ... Stadt Bremen. Bremen 1771. - Gutachten über die Stadt Bremen gegen die ... Anschwellungen der Weser sicher zu stellen. Bremen 1836. - Hodenberg: Bremer Geschichtsquellen. 6 Bde. - Denkmale der Geschichte und Kunst der Freien Hansestadt Bremen. Bremen 1862. - Deutsches Leben in Frie den und Arbeit. Bremen (ca. 1880). - Storck: Ansichten der Hansestadt Bremen und seiner Umgebungen. Frankfurt 1882. - Die nordwestdeutsche Gewerbe-, Industrie-, Handels-, Marine- Hochseefischerei- und Kunst- Ausstellung Bremen 1890. Emmerich 1890. - Bremisches Urkundenbuch. Bd. 1-6. - Roller: Versuch einer Geschichte der Kaiserlichen und Reichsfreyen Stadt Bremen. 4 Bde. - Bremen und seine Bauten 1900. Bremen 1900. - Bremisch- und Verdischer Ritter-Sahl (Faksimilie, 1905. 1 von 200 Exemplaren). - Das Volkshaus in Bremen. Bremen (wohl 1928). - Firmenschrift: 100 Jahre Weser-Werft. Bremen 1943. - u.a. Enthaltene Zeitungen und Zeitschriten: Weser Zeitung (Jg. 1869, 1870, 1914, 1918). - Der Bürgerfreund (Jg. 1820, 1821, 1827, 1828, 1846). - Intelligenz-Blatt der Herzogtümer Bremen und Verden (Jg. 1822, 1823). - Bremer Hausfrau (Jg. 1916). - Bremer Tageblatt (Jg. 1856 lose). - Bremisches Conversationsbaltt (Jg. 1839, 1839). - Der Hanseat, Weserlotse, Plattdütsche Wäke Bremen, Der Schünemann Monat, Werkzeitung, Nordseewoche.

388     Bremen - Theater - - Sammlung mit 36 losen sowie ca. 275 gebundenen Theaterzetteln, 10 Kurzprogrammen und 1 Almanach-Heftchen verschiedener Bremer Theaterhäuser (Stadttheater, Tivoli-Theater, Kammerspiele, DepartmentsTheater, Union-Theater), unterschiedliche Foramte, ca. 1792 - 1946. 300.Die losen Theaterzettel aus den Jahren 1792 - 1908 für Aufführungen obskurer und bekannter Opern und Theaterstücke, wie ‚Die Entführung aus dem Serail‘, ‚Faust‘, ‚Heinrich IV‘, ‚Lohengrin‘. Gebunden sind die Theaterzettel des Bremer Stadttheaters aus der Spielzeit 1913/ 14 enthalten. - Alle Theaterzettel mit Gebrauchsspuren, tls. mit Fehlstellen, Randläsuren, Knickspuren, mit Papier hinterlegt oder aufgezogen.

389     Deutschland - - Boclo, Ludwig. Fußreise

aus der Gegend von Cassel über den Vogelsberg nach Heidelberg und Coblenz, von da zurück über einige Bäder des Taunus. Unternommen im Nachsommer 1813. Geschildert in Briefen. Darmstadt, in Commission bey Heyer und Leske, 1815. XX, 4 Bll., 384 S., 1 Bl. Pappband um 1850 (berieben u. bestoßen). [*] 240.Demandt II, 592. - Tls. braunfleckig.

390 

        Deutschland. Mit 56 tls. farb. Abbildungen. Leipzig, Hirt, (um 1905). 30 n.n. Bll. OBroschur mit Kordelheftung und goldgepr. DTitel (etw. berieben, lichtrandig und bestoßen). [*] 150.Das Album zeigt großformatige gemalte wie photogr. Ansichten aus Deutschland. Zu sehen sind Ansichten von Hamburg, Berlin, Kiel, Leipzig, Dresden, Nürnberg, München, die Alpen, Köln berühmte Bauwerke wie die Elbbrücke, das Brandenburger Tor, der Reichstag, Neuschwanstein, sowie Ansichten von Fabrikhallen (Borsig, Krupp, AEG) und eines Klassenzimmers oder einer Parade mit dem dt. Kaiser. Der begleitende Text ist in deutscher und chinesischer Sprache abgedruckt. - Seiten gering gebräunt, vereinzelt fingerfleckig und mit kl. Randläsuren. Insgesamt wohlerhaltenes Exemplar.

72

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 72

15.11.2016 15:23:38


Orts- und Landeskunde

391     Dresden - - Brede, Arnold. Dresden in der

Inflationszeit. 10 Entwürfe. Mit 10 aquarellierten OZeichnungen. Davon 9 monogrammiert. Um 1920. Quer-Folio. Ehemalige Lwd. mit schwarzer Klebefolie neu kaschiert mit Ausschnitt für den hs. DTitel u. Schließbändern (etwas beschabt und bestoßen). 280.-

Humorvolle und farbfrische Zeichnungen des Dresdner Künstlers Arnold Brede mit schönen ortskundlichen Szenerien. Diese jeweils außerhalb der Darstellung in Bleistift bezeichnet: Ankunft der Americaner, Ce vu paroles esperante, Ein originelles Strassenbild aus der Inflationszeit, Droschkenkutscher mit einem Dresdner und mit einem Ausländer fahrend, Ankunft einer Böhmerfamilie und Abfahrt derselben u.a. - Buchblock lose, gering stockfleckig.

394          Elbe - - Soetbeer, Adolph. Des Stader-

Elbzolles Ursprung, Fortgang und Bestand. Eine publizistische Darstellung. Hamburg, Hoffmann und Campe, 1839. 118 S. Marmor. Pp. d. Zt. (gering berieben u. bestoßen). [*] 200.Der Nationalökonom Soetbeer (1814-1892) wurde aufgrund vorliegender Schrift 1840 Bibliothekar der Commerzbibliothek und 1843 Sekretär und Konsulent der Commerzdeputation in Hamburg. Die Universität Kiel ernannte ihn zum Ehrendoktor der Rechte. - Gebräunt u. stockfleckig.

392     Eichsfeld - - Wolf, Johann. Eichsfeldische

Kirchengeschichte mit 134 Urkunden. Göttingen, Baier, 1816. VIII S., 4 Bll., 243, 224 S. Gr.-8°. 8°. Marmor. Pp. d. Zt. mit Rotschnitt u. goldgepr. RSchild (RSchild mit kl. Fehlstellen, beschabt u. bestoßen). 120.Erste Ausgabe. - Loewe 2150. - Seltene Eichsfeldische Kirchengeschichte. - Vord. flieg. Vorsatz fehlt, leicht gebräunt.

395 

    Frankfurt - Kalender - - Sammlung mit 5 Frankfurter Kalendern. 8°. [*] 300.Enthalten: Des Heiligen Römischen Reichs Freyen Wahl- und Handelsstadt Frankfurt am Main verbesserter Raths- und Stadt-Calender auf das Jahr ... 1792 + 1796. Frankfurt, M., Varrentrapp & Wenner. - StaatsCalender der Fürst-primatischen Stadt Frankfurt am Main auf das Jahr 1809 + 1810. Ebd. - Staats-Calender der Gorßherzoglischen Stadt und des Deppartements Frankfurt. Ebd. Wenner.

393 

        Eisenach - - Storch, Johann Wilhelm. Topographisch-historische Beschreibung der Stadt Eisenach, sowie der sie umgebenden Berge und Lustschlösser, insbesondere der Wartburg und Wilhelmsthal, nebst Regenten-Geschichte. Mit 11 mehrf. gef. lithographierten Tafeln. Eisenach, Bärecke 1837. XVI, 600 S. 8°. Ppbd. d. Zt. mit RSchild (berieben, bestoßen, beschabt). 150.Engelmann I, 475. - Die Tafeln zeigen den Stadtplan von Eisenach, unterschiedliche Gebäude wie die St. Georgs Kirche, die Garnison-Kirche, die Bürgerschule sowie den Grundriss der Wartburg. - Seiten etw. gebräunt und braunfleckig. Einige Bll. sowie die Tafeln an Ecken etw. wasserrandig. Tafel 1 (Stadtplan) mit hinterlegtem Einriss und lose beiliegend. Insgesamt gutes Exemplar.

396     Hamburg - - Ausführliche und gründliche

Nachricht/ von dem Leben/ Ubelthaten/ Inquisition, und Tod zweyer in Hamburg den 6ten Martii 1724. Aufgehenckten vornehmen Diebe/ Ernst von Werth/ Oder so genannten Baron von Franckenbergs, und Hinrich Giesekens/ oder des insgemein so genannten Capitains. Mit Holzschnitt-Kopf- u. Schlussvignette. Hamburg, 1724. 31 S. 8°. Rückenbroschur. [*] 240.Huelke-Etzler 1532. - Lebens- und Sterbensgeschichte zweier Hamburger Straßenräuber. - Etwas gebräunt.

73

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 73

15.11.2016 15:23:48


Orts- und Landeskunde

398          Hannover - - Spilcker, B(urchard)

C(hristian) von. Historisch-topographischstatistische Beschreibung der königlichen Residenzstadt Hannover. Hannover, Hahn 1819. XX, 592 S., 2 Bll. Hübscher marmor. Pp. d. Zt. mit farb. Schnitt, handbeschr. RSchild (Rücken mit kl. Schabstelle, Deckelecken teils bestoßen). [*] 200.-

397     Hamburger Polo-Club - - Zur Erinnerung

an den Concours hippique 12. und 13. März 1904 (geprägter Deckeltitel, umrandet von Jugendstilornamentik). Hamburg, 1904. 24 Bll. Gr.-8°. Geglätterter Lederband d. Zt. auf 5 echten Bünden (Sign. von Georg Hulbe) (gering berieben). [*] 250.-

Erste Ausgabe der umfassenden Stadtmonographie. Engelmann 560 (gibt irrig einen Plan an). - Behandelt wird u.a. die Geschichte der Stadt, die Neustadt, die Verfassung, Steuern, Maße, Gewichte und Geld, Gewerbe (Handwerker, Künstler, Fabriken, Brauereien, Handel, Märkte, Börse), Bildungsanstalten, Bibliotheken, Sammlungen, Archive, Vereine, Gesellschaften, Armen- und andere wohltätige Anstalten, Stiftungen, Krankenhäuser, Medizinalwesen, Hannover als Residenz, Beschreibung öffentlicher u.a. Gebäude (u.a. Rathaus, Marstall, Zeughaus, Münze), Brücken, Plätze, Garten, Begräbnisplätze, Kirchroder Tiergarten, Schwefelbäder bei Limmer, Lebensweise, öffentliche Vergnügungen (Schauspiel, Musik, Maskeraden, Schlittenfahrten, Scheibenschießen), Spaziergänge, Aufenthalt fur Fremde (Wirtshäuser, Mietwagen, Untersuchung an den Toren) sowie Porträts einiger berühmter Söhne der Stadt. - Titel u. letztes Blatt wenig stockfleckig, sonst schönes Exemplar.

Enthält: „Programm für die Preisbewerbung von Reit-, Spring- und Wagenpferden (Concours hippique) veranstaltet vom Hamburger Polo-Club am Sonnabend, 12. März 1904 und Sonntag, 13. März 1904 im Velodrom Rotherbaum“. - Angebunden: 11 starke Kartonblätter mit montierten tls. gefalt. Zeitungsausschnitten des Jahres 1904 zu Aktivitäten des Polo-Clubs. - Hübsche Sammlung zur Geschichte des heute noch existenten Poloklubs, in einem meisterhaften Einband des Hamburger Buchbinders und Leder-Kunsthandwerkers zur Zeit des Historismus und des Jugendstils, Georg Hulbe (1851-1917). - Minimal fleckig. Das Programm etwas gewellt.

399          Harz

- - Blumenhagen, Wilhelm. Wanderung durch den Harz. Mit 30 Stahlstichtafeln von Ludwig Richter. Leipzig, Wigand, (1838). 256 S. Gr.-8°. HLwd. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (stellenw. berieben, Rücken verblasst). 120.Das malerische und romantische Deutschland V. - Erste Ausgabe. - Hoff-Budde 3027-3056 - Unter den Ansichten: Stolberg, Wernigerode, Herzberg, Osterode, Sangerhausen, Clausthal. - Teils leicht stockfleckig, insgesamt gutes Exemplar.

402      Hildesheim - - Kratz, Johann Michael.

Der Dom zu Hildesheim. Zweiter (und) Dritter Theil in 2 Bden. (alles Ersch.!). Hildesheim, Gerstenberg, 1840. 1 Bl., XIV, 272 S. 4 Bl., 124 S. Gr.8°. Blaue OBrosch. mit Bordüre (wenig gebräunt, Ränder teils etwas knitterig). [*] 120.-

1. Auflage. - Band 1 der geplanten 3 Bände ist nie erschienen (vgl. Krieg I, 389). Die in der Titelei erwähnten (insg. 53) Abb. wurden hier nicht mit eingebunden, sondern wurden später in einem hier nicht vorliegenden Atlasband zusammengefasst. - Teil 2 beschreibt ausführlich die „Kostbarkeiten und alterthümlichen Künstschatze“ des Doms (Altäre, Reliquienschreine, Missale, Taufkessel, Benwards Haupt etc.), Teil 3 widmet sich den Lebensbeschreibungen der Hildesheimer Bischöfe Bernward und Godehard. Im Anhang mit 15 Urkunden sowie 1 lithogr. Tafel mit Abb. einer Geedächtnistafel aus der Michaeliskirche, die 1543 „von Hildesheimer Bürgern zerschlagen ist“. - Besitzervermerk, unbeschnitten u. vorwiegend unaufgeschnitten, gering gebräunt, teils wenig braunfleckig.

401          Hessen - - Winckelmann, Johann Just.

400     Hessen - - Klettenberg, Friedrich August

von. Reichs-Gräflich-Waldeckischer Helden- und Regenten-Saal. Mit 5 mehrf. gef.genealogischen Tabellen. Frankfurt, Hocher, 1713. 8°. Ppbd. (Ecken bestoßen, etw. berieben und beschabt). Rotschnitt. 400.Genealogie der Grafen von Waldeck-Pyrmont von der Zeit Karl des Großen bis ins anbrechende 18. Jahrhundert. Etikett „Ad Bibliothecam... Christianus Carolus de Erbach-Fürstenau ab... Ioa. Guilielmo Graefe... 1794.“. - Seiten gering gebräunt, nur sehr vereinzelt fleckig. Vorsatzblatt und Titel mit kl. Hinterlegung. - Wohlerhaltenes, seltenes Exemplar.

Johann-Just Winkelmanns Gründliche Und Warhafte Beschreibung Der Fürstenthümer Hessen und Hersfeld. 6 Tle. in 1 Bd. 1697-1754. Mit zahlr. Holzschnitt-Buchschmuck und zahlr. WappenHolzschnitten. Bremen, Brauer, 1697. Der 6. Teil erschien erst 1754 bei Jeremias Estienne, Kassel. 10 Bll. 600 S. 4 Bl., 490 S., 67 S. (Register). Geglätteter Ldr. mit schwarzen RSchild u. Goldprägung (teils etwas berieben, bestoßen und beschabt). 450.VD17 23:319408P. - Demandt I, 87. - ADS XLIII, 363. - Erste Ausgabe der wichtigen hessischen Landesbeschreibung und Geschichte. Die ersten 5 Tle. mit den Untertiteln: Chorographia, Topographia, Ethnographia, Hierarchia ecclesiastica u. Potitographia Hassiae. Der 6. Teil, von dem Hanauer Archivar Bernhard beendet u. herausgegeben, erschien 1754 in Kassel, er enthält die eigentl. Landesgeschichte von Hessen u. Thüringen bis zur Trennung der beiden Länder. - Seiten etwas gebräunt und stellenweise minimal fleckig. Sehr selten.

403          Jena - - Beier, Adrian. Geographus

Jenensis: Abbildung Der Jehnischen Gegend/ Grund und Bodens/ Das ist: Die Stadt Jena nach ihrem Nahmen/ Lobe/ Uhrsprung/ Alter/ Unfällen/ Patronen/ Lage/ angräntzenden Ländern/ Städten/ Marktflekken/ Schlössern/ Dörffern/ Wassern/ Brunnen/ Bächen/ Strömen/ Brükken/ Bergen/ Thälern/ Hainen/ Hölzzern/ Försten/ Weidigten/ Feldern/ Wiesen/ Ahräkkern/ Wein/ Obst- und Kraut-Gärten. Jena, Gollner, 1672. 1 Bl., 571 S., 16 Bll. Pp. d. Zt. (stark berieben und bestoßen). [*] 480.VD17 14:052199Q. - Zweite Ausgabe der frühen Schilderung Jenas. - Gebräunt.

74

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 74

15.11.2016 15:23:54


Orts- und Landeskunde

404 

    Kassel - - Casselsches Adreßbuch für das Jahr 1847. Hg. von dem Polizei-Commissar Preime. Kassel, Döll u. Schäffer, 1847. 3 Bll., 376 S., 2 Bl. 8°. HLdr. d. Zt. mit RVerg. u goldgepr. Deckelfileten (teils beschabt u. bestoßen, Einband vom Block gelöst). 120.Mit einer gefalt. „Uebersicht der Bevölkerung“ (lose u. mit hs. Erg. u. Korrekturen). - Vereinzelt gering stockfleckig, das letzte w. Bl. mit hs. Notizen.

406     Niedersachsen - - Merian, Matthäus. Topographia und Eigentliche Beschreibung Der Vornembsten 405          Niedersachsen - - Adreß- und Stadt-

Handbuch der Stadt Emden. Mit doppelblattgr. Stadtplan, Tafel und Titelvignette. Emden, Haynel, 1877. XXIV, 608 S., XLVI. Roter Lwd. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (etw. bestoßen und berieben. Rücke unter Verwendung des ORückens erneuert). 180.Angebunden: Allgemeiner Empfehlungs-Anzeiger..., Emden 1877 - 1878. - Das Handbuch enthält u.a. Personalliste der Behörden und Institute, Verzeichnis der sämtlichen Straßen und Plätze, Verzeichnis der Straßen und Häuser mit Angabe der Bewohner, Verzeichnis der Handelsfirmen, geographische Beschreibung der Stadt Emden. - Seiten etw. gebräunt und felckig. Tafel mit Ansicht des Emdener Rathauses in Nachsatz eingeklebt. Beigegeben: Emden vor circa 300 Jahren (1595). Emden (ca. 1895). - Karte des Regierungsberzikrs Aurich. Aurich (1896). - Stadtplan von Emden. Emden (1927). - Historische Karte vom Emsgebiet in Ostfriesland. Emden 1904. - Karte von Ostfriesland und Umgebung. Aurich 1911.

Stäte, Schlösser auch anderer Plätze und Örter in denen Hertzogthümern Braunschweig und Lüneburg. Mit 3 gest. Karten, 94 (von 132) Kupfertafeln sowie 5 Fragmenten von Kupfertafeln. Frankfurt, Merian, 1654. 2 Bll., S. 3 - 214. Ldr. d. Zt. mit spät. handschr. RSchild (berieben und bestoßen, stärker beschabt, Rücken mit Fehlstellen und Ldr.-Ausbesserung). 800.Erste Ausgabe. - Wüthrich 4, 63. - Die ‚Topographia Germaniae‘, die zwischen 1642 und 1654 veröffentlichte Topographie von Deutschland, gilt als Hauptwerk Matthäus Merian d. Ä. „Der Band ‚Braunschweig - Lüneburg‘ fällt in fast jeder Beziehung aus dem übrigen Topographiewerk heraus. Er stellt das umfangreichste und mit den meisten Illustrationen versehene Teilstück dar und ist nicht vom Merianverlag und dessen Stammautor, Martin Zeiller, erarbeitet worden, sondern von den Territorialherren und den von ihnen beauftragten orsansässigen Gewährsleuten. Wodurch die Entstheung des Bandes archivalisch dokumentiert ist und bin in letzte Einzelheiten nachvollzogen werden kann.“ (Wüthrich 4, S. 382). - Es fehlen der gestochene Titel, 33 Tafeln, die Seiten 215 - 220, VII S. Index, II S. Kupferverzeichnis. Mehrere Tafeln sind zerschnitten und ihre Fragmente an unterschiedlichen Stellen eingebunden worden. 5 Tafeln sind so nur fragmentarisch vorhanden. - Seiten gebräunt und fleckig. Viele Seiten und Tafeln knickspurig und mit Läsuren und Fehlstellen, tls. mit Hinterlegungen im Randbereich sowie einige Bll. mit hinterlegten tieferen Einrissen. Einige Tafeln lose beiligend. Erste Seite (Widmungsblatt) punktuell mit Innenspiegel verklebt. Innenspiegel mit Marginalien. Noch sammlungswürdiges Exemplar mit 94 der 132 Kupfertafeln. Detaillierte Liste der vorh. Tafeln auf Anfrage.

408          Niedersachsen - - Sammlung von 24

historischen und landeskundlichen Büchern zu Niedersachsen. 220.-

407     Niedersachsen - - Sammlung mit 4 Heften der Serie „die Bau- und Kunstdenkmäler des Herzogtums Oldenburg“. 150.-

Enthält: Heft II: Amt Vechta. Oldenburg, Stalling, 1900. Spät. HLwd. unter Verwendung des ODeckels. Heft III: Amt Cloppenburg und Amt Friesoythe. Ebd., 1903. Spät. HLwd. unter Verwendung des ODeckels. Heft IV: Die Ämter Oldenburg, Delmenhorst, Elsfleth und Westerstede. Ebd., 1907. OBroschur. - Heft V: Die Ämter Brake, Butjadingen, Varel, Jever und Rüstringen. Ebd., 1909. HLdr. d. Zt.

Enthalten u.a.: Genealogie der Herzoge von Braunschweig + Heinrich der Löwe. Ca 1736 (Deckeltitel). Fragment. - Siebenfacher Königlich Groß-Britannisch- und Chur-Fürstlich Braunschweig-Lüneburgischer Staats-Calender über das Chur-Fürstenthum Braunschweig-Lüneburg. Lauenburg, Berenberg, 1776. - Annalen der Braunschweig-Lüneburgischen Churlande. Jg. 8 (1794), 3. und 4. Stück. - Mangourit, M. A. B.: Voyage en Hanovre. Paris, Dentu, 1805. - Staats- und Adress-Kalender für das Königreich Hannover auf das Jahr 1825. Hannover, Berenberg, (1825). - Hof- und Staats-Handbuch für das Königreich Hannover auf das Jahr 1858. Hannover, Berenberg. - Tewes, F.: Die Steingräber der Provinz Hannover. Hannover, Selbstverlag, 1989.

409          Norddeutschland

- - Ballenstedt, Johann Georg Justus. Beiträge zur Geschichte unsers Landes. Erstes Stück: Geschichte der Stadt Scheningen bei Helmstedt. Zweites Stück: Geschichte des Klosters Riddagshausen bei Braunschweig. 2 Tle. in 1 Bd. Schöningen, Tölle, 1809. XVIII, 118 S., 173 S. Marmor. Pp. d. Zt. (beschabt u. bestoßen). 150.Erste Ausgabe. - Nicht bei Engelmann. - Titelblatt mit Ausschnitten (ohne Textverlust), teils gebräunt u. wenig fleckig. Sehr selten.

75

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 75

15.11.2016 15:24:02


Orts- und Landeskunde

410     Nürnberg - - (Schmidt, Franz). Meister

Frantzen Nachrichter alhier in Nürnberg, all sein Richten am Leben, so wohl seine Leibs Straffen, so Er ver Richt, alles hierin Ordentlich beschrieben, aus seinem selbst eigenen Buch abgeschrieben worden, genau nach dem Manuscript abgedruckt und herausgegeben von J.M.F. v. Endter. Nürnberg, in Commission bey J.L.S. Lechner, Dissertationshändler, 1801. 4 Bll., 184 S. Pp. d. Zt. mit Rotschnitt (berieben u. bestoßen). [*] 350.Pfeiffer 31161. - Huelke-Etzler 1973: „Gibt in chronologischer Ordnung Nachricht von den Personalverhältnissen und Verbrechen von 361 Personen, die er in der Zeit von 1573 bis 1615 hingerichtet und von 345 Personen, die er am Leibe gestraft hat. Der Druck wurde zum großen Teil konfisziert.“ - Das Tagebuch des Nürnberger Henkers wurde schon im 17. Jahrhundert mehrfach abgeschrieben, so dass jetzt noch vier Handschriften vorliegen. Der Meister Franz in Brentanos Geschichte vom braven Kasperl und dem schönen Annerl ist womöglich nach dem 1634 gestorbenen Schmidt benannt. - Besitzerwidmung, etwas braunfleckig.

413          Preußen - - Cocceji, Samuel Friedrich

von. Project des Codicis Fridericiani Marchici, oder eine, nach Sr. Königl. Majestät von Preussen Selbst vorgeschriebenem Plan entworfene Cammer-Gerichts-Ordnung. Mit HolzschnittBuchschmuck. Frankfurt et al., Knoch & Esslinger, (1748). 10 Bll., 392 S. Gr.-8°. Prgt. d. Zt. mit goldgepr. RSchild. (Ecken etw. bestoßen, gering berieben und fleckig). [*] 250.VD18 11583649. - Cocceji (1679-1755) war Jurist und Hochschullehrer, bekannt wurde er jedoch durch seine Reform des preußischen Justizwesens. Er schuf eine einheitliche, in drei Instanzen unterteilte Gerichtsverfassung, legte einheitliche Gehälter für alle Richter fest und führte mit dem Tribunal eine verbindliche oberste Instanz ein, der alle anderen Gerichte des Landes untergeordnet wurden. Mit Holzschnitt Exlibris des Unternehmers und Trägers des dt. Verdienstkreuzes Gustav Windel auf Innenspiegel. - Seiten etw. gebräunt, ansonsten tadellos erhalten.

411     Oldenburg - - Eisendecher, Wilhelm von.

412     Oldenburg - - Sammlung mit 22 Bänden

Anläßlich des Todes der Großherzogin am 27.1.1844 veröffentlichte Lebensbeschreibung. Die chromolith. Tafeln zeigen drei floral umrankte Notenbeispiele. - Vorsätze etw. leimschattig, vorderes Vorsatzpapier gelöst. Seiten etw. braunfleckig. Tafeln sauber. Handschriften-Faksimile stärker braunfleckig. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar in aufwändig gestaltetem Einband.

Enthalten u.a.: Oldenburgische wöchentliche Anzeigen. 1816. Nr. 1 - 52. - Kollmann: Statistische Beschreibung der Gemeinden des Herzogthums Oldenburg. Oldenburg 1897. - Strackerjan: Aberglaube und Sagen aus dem Herzogtum Oldenburg. 2 Bde. Oldenburg 1909. Einwohnerbuch der Haupt- und Residenzstadt Oldenburg mit Vororten für 1917. Oldenburg o.J. - Harms: Die Geschichte des Oldenburgischen Infanterie-Regiments Nr. 91. Oldenburg et al. 1930. - Winckelmann: Oldenburgische Friedens- und der benachbarten Oerter Kriegshandlungen. Neudruck der Ausgabe 1671. Osnabrück 1977. - Kalvelage et al.: Münzen der Grafen, Herzöge und Grossherzöge von Oldenburg. Osnabrück 1996. -

Cäcilie, Großherzogin von Oldenburg geborene Prinzessin von Schweden. Ein Denkmal. Mit 1 lith. Portrait im Frontispiz, 3 chromolith. Tafeln sowie einem Hanschriften-Faksimile. Oldenburg, Schulzesche Buchhandlung, 1845. 3 Bll., 240 S., 1 Bl. Gr.-4°. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. floraler Bordüre, Wappensupralibros auf Vorder- und RDeckel und goldgepr. RTitel (etw. berieben, bestoßen, beschabt). Goldschnitt. 180.-

zu Stadt, Landkreis und Herzogtum Oldenburg. 8° - Folio. 500.-

415          Sachsen - - Delphinus, Hieronymus

(Ps.). Eunuchi conjugium Die Capaunen-Heyrath, Hoc est Scripta & Judicia varia de conjugio inter Eunuchum & Virginem Juvenculam anno M.DC. LXVI. Halle, o.Dr., 1718. 4 Bll., 164 S. 8°. Pappband im Stil d. Zt. mit Rotschnitt (gering berieben). [*] 240.Hayn/Got. II, 25f. - Vgl. MGG IV, 1899. - Graesse, BMP 89. - Seebass 219 (diese Ausgabe): „Seltenes Curiosum. Betrifft die auf einen Spezialbefehl des sächsischen Kurfürsten Johann Georg II. durchgeführte Heirat des Mailänder Kastraten Bartolommeo de Sorlisi (Kammerherr, Oberkuchenmeister, Amtshauptmann zu Dippoldiswalda, nobilitirt) mit Dorothea Elisabeth Lichtwer (so in der Vorrede. Nach Hayn-G. wäre die Braut eine Jungfer Stieff, Lutheranerin in Dresden gewesen). Die zahlreichen zu diesem Fall gemachten Gutachten sind in den Originalsprachen deutsch oder lateinisch abgedruckt.“ - Erlebte bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts viele Auflagen. - Gebräunt, stellenw. gering fleckig.

414          Sachsen - - Album ‚Meine Ahnen‘ (DTitel) mit ca 60 Photographien, ca. 76 handschriftlichen

Blättern und ca. 8 tls. choromolith. Todesanzeigen. Draisdorf (Chemnitz), um 1955. Ca. 100 Bll. Folio. OLwd. mit goldgepr. DTitel (gering berieben und bestoßen. Titel etw. verblichen). [*] 150.Das Album enthällt den tabellarisch geführte Stammbaum der Familie Steiner aus Draisdorf (Sachsen), beginnend mit Bruno Emil Steiner (geb. 1875) und über 4 Generationen zurückreichend bis auf das Jahr 1749. Ein zweiter Stammbaum listet die Ahnen der angeheirateten Familie Reese aus Tüttendorf (Schleswig-Holstein), beginnend mit Anna Elisabeth (geb. 1886), zurückreichend auf 1726. Sowie die Ahnen der Familie Richter aus Mettelwitz (Sachsen), beginnend mit Ambrosius Richter (gest. 1689) bis Arno Richter (geb. 1876). Den Stammbäumen folgen detailierte Ausführungen zu den einezelnen Familienmitgliedern. Die Seiten dekorativ umrahmt in Blau, Text in Schwarz und Rot. Die Fotografien meist eingeklebt, tls. lose beiliegend ebenso wie ca. 15 Notizzettel und Traueranzeigen. - Papier etw. gebräunt, vereinzelt fleckig, wenige Bll. mit kl. Fehlstellen. Einmaliges Dokument. Beigeben: Gerlach (Hg.): Haus- und Familien-Chronik. Wien, Gerlach, (um 1900). Mit chromolith. Buchschmuck und Ldr.-Einband auf 5 Bünden mit aufwändiger DIll. im Lederschnitt sowie ornamentalen Eckbeschlägen aus Messing.

76

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 76

15.11.2016 15:24:09


Orts- und Landeskunde

418          Sammelband mit 9 Schriften zu Bauten

und Burgen im Harz. Mit vielen lith. Tafeln. 150.-

416          Sachsen - - Milan, Ed(uin). Leben

und Ende Karl Stülpner‘s aus dem sächsischen Ober-Erzgebirge. Wahre Geschichte aus unlängst verflossener Zeit nach authentischen Quellen erzählt. Mit 14 kolorierten Lithographien. Löbau, Walde, (1858). 447 S., 1 Bl. HLwd. im Stil d. Zt. [*] 240.Kosch/N. 741. - Kolportageroman zum Leben des Wilderers und erzgebirgischen Volkshelden Karl Stülpner (1762-1841). - Titelblatt aufgezogen u. mit hs. Jahreszahl, teils fingerfleckig.

417          Sachsen

- - Sammelband Leipziger Zeitung. 1815. Späterer blindgepr. Ldr. mit schwarzgepr. RTitel. (etw. berieben und bestoßen, gering beschabt). 4°. [*] 200.-

Enthalten: Scheffer, K.: Inschriften und Legenden Halberstädter Bauten. Halberstadt, Helm, 1864. - Niemeyer, Ch.: Huysburg. Ebd., 1840. - Ders.: Ilsenburg. Ebd. - Der Regenstein bei Blankenburg. Ebd., (1836). - Braungard, H. A.: Suderode und seine Umgebungen. Quedlinburg et al., Basse, (1840). - Elis, K.: Die Ruine Arnstein bei Harkerode. Halberstadt, Helm, 1850. - Ders.: Conradsburg bei Ermsleben. Ebd., (1850). - Ders.: Lauenburg und Stecklenberg am Unterharze. Halberstadt, Wenig, 1852. - Ders.: Die Gersdorfer Burg am Unterharze. Halberstadt, Selbstverlag, 1853.

Enthält die zweite Hälfte des Jahrgangs 1815 (Nr. 125 (1. Juli) - 253 (30. Dezember). - Seiten gebräunt, etw. fleckig, weinge Bll. im Ranbereich hinterlegt. Insgesamt gut erhalten.

422   

419          Sammlung mit 3 Jahrgangsbänden frühmoderner Zeitschriften. Gr.-8°

150.-

Enthalten: Nova Literaria Germaniae. Jg. 1703 und 1704 in 1 Bd. Mit einigen Textkupfern. Es fehlen die Seiten 353 - 360. - Nova Literaria Germaniae. Jg. 1705 und 1706 in 1 Bd. - Hannoversches Magazin vom Jahre 1825.

420     Stralsund - - Der Stadt Stralsunde Revidirte

Gerichts-Ordnung. Publiciret den 7. Octobris Anno 1670. Auffs neu aber, wegen Mangel der Exemplarien, Mit ein und anderer Erläuterung, und Beyfügung derer Gemeinen Bescheiden, auffgelegt. Mit Holzschnittinitialien und -schlussvignette. Stralsund, Schindler, 1720. 248 S. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. RSchild und RVergoldung (etw. berieben und bestoßen, Vergoldung abgenutzt). [*] 120.-

      Valerius Flaccus Setinus Balbus, Gaius. Caii Valerii Flacci Argonautica. Mit Holzschnnitt-Druckermarke und -initialien. Lyon, Gryphius, 1548. 308 S., 1 Bl. (mit dem Kolophon). Kl.-8°. Aufwändig gestalteter Prgt. auf 5 Bünden, recto mit Dartstellung der Taufe Christi im Mittelstück, umfasst von vegetabilem Rankenwerk mit antikisierendem Gemmenbesatz und Streicheisenlinien. Mittelstück verso mit Mariä Verkündigung. Einband rect datiert 1556. Rücken mit vegetabilem Ornament (berieben, etw. bestoßen und fleckig, Kanten beschabt). 300.Ebert II, 23289. - Das Epos Argonautica erzählt die Fahrt der Argonauten mit dem Ziel der Erringung des Goldenen Vlieses. - Seiten etw. gebräunt, wenige Bll. mit kl. Randläsuren oder Marginalien von alter Hand. Wohlerhaltenes Exemplar in außergewöhnlichem Einband.

Seiten gebräunt und etw. fleckig. Mit Marginalien und Unterstreichungen von alter Hand. Innenspiegel mit ehem. Besitzvermerk ‚Hagemeister 1754‘. Insgesamt gut.

421 

        Thüringen - - (Lesser, Friedrich Christian). Historische Nachrichten von der ... Freyen Stadt Nordhausen. Mit 6 Text-Kpf. u. Holzschnitt-Buchschmuck. Frankfurt und Leipzig, 1740. 3 Bll., 639 S. Mod. Pgt. mit hs. RTitel. 120.-

Anonym erschienen. Es fehlt das Kupferfrontispiz. Seltene Stadtgeschichte. - Titel hinterlegt, Seiten etwas braunfleckig.

423     Weißenfels - - Sturm, Carl August Gottlieb. Chronik der Stadt Weißenfels nach Quellen bearbeitet

(= Beiträge zur thüringisch-sächsischen Geschichte). Mit gestoch. Frontispiz. Weißenfels, C.F. Sueß, 1846. 3 Bl., 595 S. Kl.-8°. Marmor. Pp. d. Zt. (beschabt u. bestoßen, Rücken fehlt, VDeckel lose). 120.-

Leicht schief gelesen, Frontispiz vorw. im Rand etwas wasserfleckig, 2 S. mit Anstreichungen, durchgehend braun- teils fingerfleckig.

77

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 77

15.11.2016 15:24:17


Orts- und Landeskunde

424     Würzburg - - Sammlung mit 22 Edikten aus Würzburg. Mit Holzschnittinitialien. 1648-1758. Gr.-4°-Folio. Lose Bll. tls. gef., 1 fadengeheftet (mit kl. Randläsuren). [*]

800.-

Interessante Erlässe zu Themen wie Verschuldung der Gemeinde, Spatzenplage, Bestechung von Juristen, Ausbeutung von Fuhr-Frohnen, Verbot von Verkleidungen zum Nikolausfest, Untersuchung von Mordtaten, Änderungen in der Tar-Ordnung, Besteuerung von Juden und andere Steuerrechtliche Angelegenheiten, Normierung von Weinfässern, Bedingugen für Fleischeinfuhr. - Papiere etw. gebräunt. Tls. unbeschnittene Ränder. Insgesamt wohlerhaltene diverse Sammlung. Collection of 22 edicts from Würzburg, with woodcut initials, on interesting and diverse topics such as debts, nuisance by sparrows, bribing of solicitors, exploitation of subordinates, abolishment of costumes for the feast of St. Nicolas, investigation of murders, alterations in the taxsystem, taxation of jews and other tax related topics, standardisation of wine crates, conditions for the import of meat. - Paper slightly browned with small defects to margis. Partly uncut. Overall well preserved curious collection.

Historische Photographie

425          1. Weltkrieg - - Aufnahmen aus dem grossen Kriege der Jahre

1914/1918. 280 OPhotographien, Ansichtskarten u. Zeitungsausschnitte. Mont. in Album. 4°. Ppbd. mit DTitel (Teils stark berieben, vor allem im Kopfbereich mit größeren Fehlstellen im Bezug, obere Kapitale stärker lädiert, Fehlstelle im Rücken.) [*] 800.-

Aufschlussreiche Dokumentation des Verlaufs 1. Weltkriegs, wohl von einem deutschen Soldaten zusammengetragen. Mit diversen Zeitungsausschnitten, Sterbebildchen u. Anzeigen gefallener Kameraden, Telegramm, sowie zahlreichen Kriegsanleihe-Karten. Photographien zeigen Einsatzorte in Frankreich, Serbien, Rußland, Rumänien. Außerdem zahlreiche Portraits und Kriegsgefangene. - Photographien teils leicht berieben oder leicht fleckig. Stellenweise etwas verblichen. Ein seltenes Zeitdokument. Collection of 280 orig.-photographs, picture postcards and other documents on World War I. Mountd in album. (Stronger rubbed and bumped, with damages.) - Informative documentation of the process of WW I. With various newspaper cut-outs, obituaries and death cards, as well as numerous war bond cards. Photographs depicting war sites in France, Serbia, Russia, Rumania. - Photographs partly slightly rubbed or lightly stained. Occasionally slightly faded. Rare time record.

426  

   1. Weltkrieg - - Bayerische Ballon/Flieger-Einheit. Etwa 1917/18. Sammlung von 365 OPhotographien (Vintages, Silbergelatine Abzüge). Versch. Formate zwischen 5,5 x 8,5 cm u. 12 x 17 cm. Mont. in 4 versch. Photoalben. Lwd. u. Pp. d. Zt., teils mit Kordelbindung (stellenweise etw. berieben oder bestoßen). [*] 2.000.Die umfangreiche Sammlung meist mit Photographien von professioneller Qualität. Mit Aufnahmen von Fresnes, Vitry, Biache, Douai, Biache, Corbehem, Cambrai, Ballonaufstiege, Geschütze, Flüchtlinge sowie zahlreiche Luftaufnahmen, außerdem Landschaftsaufnahmen, Portraits, Flugzeuge u.a. - Photographien stellenweise leicht verblasst oder leicht vergilbt, vereinzelt leicht berieben. Insgesamt seltenes Zeitdokument in sehr schönem Zustand. Extensive collection of 365 original photographs (vintages, silver gelatin prints). Mounted in 4 divers albums, partly with cord binding (partly rubbed and slightly bumped). - With high quality photographs of a German balloon/aircraft regiment during WW I. - Photographs partly slightly faded or yellowed, occasionally with slight oxidation mottling. Altogether a rare time record in very good condition.

78

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 78

15.11.2016 15:24:24


Historische Photographie

427     1. Weltkrieg - - Aus dem Besitz des württembergischen Leutnants

Adolf Kimmich, der Landwehr-Infanterie 2. Aufgebots. Umfangreiche Sammlung von 504 OPhotographien (Vintages, Silbergelatine Abzüge). Versch. Formate zwischen 4 x 5 cm u. 11 x 16 cm. Mont. in Album. Quer-Folio. HLwd. d. Zt. (etw. berieben u. angeschmutzt). [*] 3.500.Mit hochinteressanten Aufnahmen der versch. Einsatzorte darunter Ypern, Saarburg, Amenoncourt, Loudrefing, Brouderdorff, Chazelles, Niederweiler, Bree, Hasselt, Wervicq, Ungarn, Siebenbürgen, Ploiesti, Sinaia u.a. Dargestellt sind alltägliche Szenen der Soldaten und Offiziere, z.B. im Schützengraben oder unterwegs sowie zahlreiche Aufnahmen der Umgebungen u. der einheimischen Bewohner. Aufnahmen meist von alter Hand bezeichnet. - Beiliegend: 7 offizielle Dokumente des Leutnants. - Abzüge teils etw. verblichen oder vergilbt, vereinzelt leicht berieben. Insgesamt umfangreiches Zeitdokument in gutem Zustand. Collection of 504 vintages (silver gelatin prints) from the estate of the German infantry lieutenant Adolf Kimmich. Mounted in album (slightly rubbed and bumped). - With images as listed above. - Designated on the album pages. - Additionally: 7 official documents of the liutenant. - Prints partly lightly yellowed or faded. Altogether in good condition.

429          1. Weltkrieg - - In Frankreich beim

Feldartillerieregiment General Feldzeugmeister. Sammlung von 423 OPhotographien (Vintages, vorwiegend Silbergelatine Abzüge). Versch. Formate zwischen 4 x 6 cm u. 11,5 x 17 cm. Mont. in Photoalbum. Quer-4°. Lwd. d. Zt. (sehr leicht berieben u. bestoßen). [*] 2.000.-

Mit interessanten Aufnahmen von eroberten französischen Geschützstellungen, eingebautem getarntem Geschütz, Perriere, La Montagne, Haubitze beim Abschuss, Izel, Fesselballon bei Arras, Brouay, belgisch-französische Grenze bei Blanemiseron, Feldgeschützen, Minenwerfer, zerschossene Eisenbahn, gefangene Russen, Stellungsbau in der Champagne, Schützengräben, Feldbahn Nowogelmia nach Polona, Maljuschitzy, russische Beutekanonen u.a. - Dabei: Separates Schreibheft mit handschriftlichen Beschreibungen zu den Photographien. Photographien allesamt nummeriert. Stellenweise etw. ausgesilbert oder vergilbt. Insgesamt in schönem Zustand. Collection of 423 original photographs, mainly silver gelatin prints. Mounted in canvas album (slightly rubbed). - With interesting images from conquered French gun emplacements, cannons, prisoners, trenches, and others. - Additionally: Seperate booklet with handwritten descriptions of the photographs. - Photographs handwritten numbered. Partly with light oxidation mottling or slightly yellowed. Altogether in good condition.

428 

    1. Weltkrieg - - Feldzug 1915 - 1918, Aufnahmen von Kameraden. Umfangreiche Sammlung von 796 OPhotographien (Vintages, Silbergelatine Abzüge) aus dem Nachlass eines deutschen Offiziers im sächsischen Feldartillerieregiment. Versch. Formate, meist etwa 8 x 5 cm. Mont. in 3 gleichartigen Photoalben. Quer 4°. Lwd. d. Zt. (Ecken u. Kanten etw. berieben u. bestoßen, teils leicht kratzspurig). [*] 3.000.Der umfangreiche Nachlass zeigt Aufnahmen von der Westfront, darunter Laon, Semilly, Aisne Tunnel, Geschützstellung, Beobachtungsstand, Feldküche, Somme-Py, Fort Vaux, Parade vor dem Kronprinzen von Sachsen, Geschützstellungen, Brieulles-sur-Meuse, Jondreville, Kriegsgefangene, Zeppelinflug, Militärkapelle, Soldatengräber, Handgranaten, Flugzeuge, zerstörte Gebäude, Inf. Reg. 183 auf der Broville Fe., Aufnahmen durch ein Scherenfernrohr, Boullion, Bazeilles, Nachrichtenkursus in Dampicourt, Avocourt, Vouqoui, Luftaufnahmen, Stockmayer-Stellung, u.a. Teils im Album bezeichnet u. auf beiligenden losen Zetteln mit ausfühlichen handschriftlichen Bezeichnungen versehen. - Die Photographien teils leicht vergilbt, etw. angeschmutzt oder berieben. Insgesamt seltenes Zeitdokument, das durch seinen Umfang besticht. In gutem Zustand. Collection of 796 photographs (vintages, silver gelatin prints) from the estate of a German officer stationed at the western front during WW I. Mounted in 3 similar albums (edges and corners slightly rubbed and bumped). - Documentation as listed above. - Photographs designated in old hand on several loose pages. - Photographs slightly yellowed or with oxydation mottling. Altogether rare and extensive time record in good condition.

430     1. Weltkrieg - - Kriegs-Diorama mit 40

Glasdias. Deutschland 1914/1915. 150.Enthält: Extra Bilder-Sortiment No. 1 (Nr. 11-20), 2 (21-30) und 5 (Nr. 51-60) sowie 1914 mit Ansichten von Paris, öffentlichen Kriegsschauplätzen und vom Beginn des Krieges

79

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 79

15.11.2016 15:24:34


Historische Photographie

431          1. Weltkrieg - - Kriegs-Erinnerungen. 1914-1918. Mit 187, teils

großformatigen, OPhotographien, Vintages, Silbergelatine Abzüge. Formate zwischen 8 x 5,5 cm u. 26 x 37 cm. Mont. in Album. Quer-2°. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. Titel. (Etw. berieben u. bestoßen. Obere Kapitale leicht eingerissen.) [*] 2.500.Mit hochwertigen Aufnahmen, meist akkurat von alter Hand betitelt: „Der Kaiser bei den höheren Führern der 7. Armee“, „Kathedrale in Laon“, „Prefecture Laon“, „Laon von der St. Martin-Kirche aus“, „Friedhof des XV A.K. Laon“, „Paradeaufstellung am 27. Jan. 16“, „Marle“, „Feldmarschall von Hindenburg“, „Ardoner Tor 18.12.15“, „Lille“, „Begräbnis Fliegerleutnant Gontermann“ (Pour le Meriteträger), „Explosion 15.5.16“, „Tankangriff 1917“, „Vailly“, „Craonne“, Panorama von Laon aus 4 Photographien zusammengesetzt, u.a.. - Photographien vereinzelt leicht vergilbt oder mit leichten Aussilberungen. Stellenweise an den Ecken etw. bestoßen. Insgesamt in sehr gutem Zustand. Collection of 187 vintages, silver gelatin prints. Mounted in album. (Slightly rubbed and bumped, minimally creased.) - With high-quality pictures, mainly titeled in old hand, as listed above. - Photographs occasionally slightly yellowed or with slight oxydation mottling. Partly bumped on corners. Altogether in very good condition.

432     1. Weltkrieg - - Kriegserinnerungen 1914-1918. Sammlung von 440

OPhotographien. Vintages, Silbergelatine Abzüge. Formate zwischen ca. 6,5 x 8 cm u. 11,5 x 19 cm. Mont. in Photoalbum. Quer-4°. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. Titel u. Kordelbindung (leicht berieben u. bestoßen). [*] 2.400.Mit Aufnahmen eines deutschen Soldaten, den Kriegsverlauf in den folgenden Stationen dokumentierend: „Zwischen Maas u. Mosel“, „An der Somme“, „An der Aisne“, „Vor Verdun“, „Frühjahrsoffensive“. - Zeigt Ansichten von versch. franz. Dörfern, Innenansichten versch. Quartiere, zeigt auch Gefangene, Soldatenfriedhof, Feldlazarett, gesprengte Eisenbahnbrücke, Granatwerfer, Minenwerfer, sowie zahlreiche Aufnahmen aus den Schützengräben, Unterständen u. Stellungen. - Photographien stellenweise leicht vergilbt u. verblichen, insgesamt aber in gutem Zustand. Collection of 440 photographs (vintages, silver gelatin prints) from a German soldier, stationed in France during WW I. Mounted in album with cordbinding (slightly rubbed and bumped). - With photographs as listed above. - Photographs occasionally slightly faded and yellowed, altogether in good condition.

434 

433 

        1. Weltkrieg - - Kriegserinnerungen. Auf dem westlichen Kriegsschauplatz. Sammlung von 61 OPhotographien (Vintages, Silbergelatine Abzüge). Versch. Formate zwischen 5 x 8,5 cm u. 12,5 x 17,5 cm. Mont. in Album. 8°. Pp. d. Zt. mit Kordelbindung u. handschriftl. DTitel (etw. berieben u. bestoßen). [*] 400.-

Aus dem Besitz eines Soldaten der 75. Reserve Division - Reserve Infanterie Regiment 251. Mit Aufnahmen von La Bouteille, Laon, Urcel, Chateau de Mailly Sinceny bei Chauny, Ham an der Somme, Abbecourt,Chauny, Libermont u.a. - Auf den Albumseiten mit säuberlichen handschriftlichen Bezeichnungen versehen. - Abzüge teils leicht vergilbt oder verblichen, insgesamt in gutem Zustand. Collection of 61 vintages (silver gelatin prints). Mounted in album with cordbinding (slightly rubbed). - With images as listed above. - With handwritten designations on pages. - Prints partly yellowed or faded, altogether well preserved.

    1. Weltkrieg - - Meine Kriegszeit in Frankreich beim Res.-JägerBatl. 1914-1918. Umfangreiche Sammlung von 376 OPhotographien u. Ansichtskarten (Vintages, vorwiegend Silbergelatine Abzüge). Formate zwischen etwa 5 x 5 cm und 9 x 14 cm. Montiert in 2 gleichartigen Photoalben. Quer-4°. Lwd. d. Zt. mit mont. handschriftl. Deckeltitel (stärker berieben u. bestoßen, Kapitale angerissen bzw. Rücken teils mit Fehlstellen). [*] 1.800.Alben aus dem Besitz des Oberjägers Arthur Lange. - Mit Aufnahmen von Auberive, Vaudesincourt, Saint-Hilaire, Bétheniville, Liart, mit Unterständen, Faldwarenhaus, Besuch des Kronprinzens von Sachsen, Flammenwerfern, Pferdefeldpostwagen, Flugzeugen, Gasmasken, Paraden, sowie Aufnahmen aus einem Einsatz in Mazedonien mit Tropenausrüstung, Verladung in Rosenheim, Bogdanci, Kanatlarci, Krusevica, Prilep, Veles, u.a.- Aufnahmen teils von alter Hand bezeichnet, stellenweise auf dem Abzug bezeichnet. - Dabei: 3 Ausweise mit Ordensverleihung, Urlaubsschein, Fahrschein, telegramme, ebenfalls mont. in Album. - Die Photographien teils etw. verblichen oder vergilbt, stellenweise etw. berieben. Insgesamt in sehr schönem Zustand.

80

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 80

15.11.2016 15:24:44


Historische Photographie

435 

436     1. Weltkrieg - - Photoalbum des Kraftwagenführers Theodor Allé.

Mit interessanten Aufnahmen von Boisleux, Hendecourt, Ivery, Boyelles, Chaumont, Fosse, Ville, Pinon, Lille, Laon, Luftaufnahmen, Feldeisenbahn, Fliegerabteilung 271, Hindenburg beim Infanteriereg. u.a. - Beiliegend: 1 handgez. Panorama auf Transparentpapier eines Utffz. Schneider. - Photographien stellenweise berieben oder leicht fleckig, teils verfärbt oder etw. verblichen. Insgesamt in ordentlichem Zustand. Collection of photographs of Verdun. 1916/1917. With 221 original photographs mounted in album. (Slightly rubbed and bumped.) - Photographs depict various places in France, aerial views, field railway, air force, Hindenburg, and others. With handdrawn panorama on transparant paper. - Photographs occasionally rubbed or lightly bumped, partly discoloured or slightly faded, altogether in decent condition.

Zeigt interessante Aufnahmen aus Ostende, Brügge, Peronne, Bauvin, Kolomyja, Ziget, Tarnovo, u.a. darunter Abbildungen von Panzern, Soldaten, Werkstätten, Einheimischen in traditioneller Tracht, Flammenwerfern sowie Fliegerbomben, zerstörte Gebäude, Stellungen u. Schützengräben, tls. mit Gefallenen. Meist von alter Hand betitelt. Dabei: Einige persönliche Dokumente des Theodor Allé wie Feldpostkarten an seinen Sohn, Ausweis Nationalsozialistische Kriegsopferversorgung, Verleihungsurkunde Ehrenkreuz für Frontkämpfer. - Photographien vereinzelt leicht vergilbt oder sehr leicht berieben. Insgesamt in gutem Zustand.

437          1. Weltkrieg - - Photoalbum des Marineoffiziers Fritz Standke

438     1. Weltkrieg - - Sammlung von 119 OPhotographien eines deutschen

        1. Weltkrieg - - Photoalbum 1. Weltkrieg, Verdun. 1916/1917. Mit 221 OPhotographien. Vintage, Silbergelatine Abzüge. Versch. Formate zwischen 4,2 x 5,8 cm u. 12,8 x 17,8 cm. Mont. in Album. Quer-4°. Lwd. d. Zt. mit gepr. Titelvign. (Leicht brieben u. bestoßen an Ecken u. Kanten. Deckel stärker fleckig). [*] 1.500.-

auf einer Reise nach Südamerika. 1918. Mit 172 OPhotographien in versch. Formaten zwischen 4 x 6,3 cm u. 17,4 x 23,6 cm. Mont in Photoalbum, quer 4°. Blauer Lwd. d. Zt. (Etwas berieben u. bestoßen, an den Ecken sehr leicht angefranst.) [*] 400.Zeigt interessante Aufnahmen von den Iguazùwasserfällen, Concordia, Posadas, Pflanzung u. Ernte der Yerba Mate, Ruinen von Missiones, San Bernadino, u.a. - Teils von alter Hand, teils maschinenschriftlich sehr ausführlich beschrieben u. datiert. - Photographien stellenweise leicht verfärbt, mit leichten Aussilberungen u. vereinzelt etwas berieben. Insgesamt sehr detaillierte Dokumentation der Reise in gutem Zustand.

Mit 134 OPhotographien (darunter einige Photokarten). Vintage, Silbergelatine Abzüge. Formate von 4,5 x 6 cm bis 13 x 18 cm. Mont. in Photoalbum. 4°. Stoffbezogener Pp. d. Zt. (Etwas berieben u. bestoßen, stellenweise leicht angefranst). [*] 700.-

Soldaten im 1. Weltkrieg. Vintages, Silbergelatine Abzüge, u.a. Versch. Formate zwischen ca. 5,5 x 6,5 cm u. 9 x 13,5 cm. Mont. in Album. Quer-4°. Pp. d. Zt. mit Kordelbindung (etw. berieben u. bestoßen). [*] 600.Mit interessanten Aufnahmen, darunter Paradislager Chemin de Dames, Sanitätsunterstand, Grabenstellungen, Alarmglocke im Graben, Inf. Reg. 115, Schloss Lechelle, Cressy, Flugplatz Dampoitoux, Guise, Douilly, Vouziers, Autoverladung, Wilna, Goduzischki, Litauen sowie Einheimische und Bettler, u.a. - Die Aufnahmen vereinzelt leicht ausgesilbert, stellenweise etw. gebräunt oder leicht berieben. Insgesamt in gutem Zustand.

81

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 81

15.11.2016 15:24:54


Historische Photographie

439     

440          1. Weltkrieg - - Sammlung von 157 OPhotographien (Vintages,

Mit seltenen Aufnahmen der Freiwilligen-Schule Innsbruck, der Militärakademie Müdling, Erzherzog Max mit seinem neuen Stab, Flammenwerfern in WladimirWolynsky, Beerdigung von Opfern einer Minenexplosion, Hainburg, Brückenbau über die Donau, Krems, Melk, Dürnstein, Piave Front, Burschenschaft Corps Athesia, Bundestag in Würzburg, Anschlussabstimmung in Innsbruck u.a. - Beiliegend ein Dokument der Wiedersehensveranstaltung 1928 u. 1933 mit allen Unterschriften der Teilnehmer. - Von alter Hand auf den Albumseiten bezeichnet. - Aufnahmen teils minimal ausgesilbert oder angeschmutzt. Insgesamt in gutem Zustand.

Zeigt diverse Gruppenportraits von Soldaten in versch. Einsatzorten, Gräber u. Gedenkfeiern bzw. Beisetzungen, zahlreiche Aufnahmen zerstörter Gebäude oder Dörfer, Schützengräben, Panzer u. Kanonen u.a. - 1 Albumseite mit Fehlstelle u. lose, 2 Aufnahmen mit Einrissen. Photographien insgesamt teils stärker vergilbt, fleckig oder mit Aussilberungen, insgesamt aber wohlerhalten.

    1. Weltkrieg - - Sammlung von 122 OPhotographien aus dem I. Regiment der Tiroler Kaiserjäger in Südtirol, während des 1. Weltkriegs. Vintages, meist Silbergelatine Abzüge. Versch. Formate zwischen 4 x 6,5 cm u. 12,5 x 17,5 cm. Mont. in Album. Gr.-8°. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung (etw. berieben u. bestoßen). 1.000.-

441 

        1. Weltkrieg - - Sammlung von 225 OPhotographien Minenwerferkompagnie. 1914-1918. Versch. Formate zwischen 6 x 6 cm u. 10,5 x 15,5 cm. Mont. in 2 gleichartigen Photoalben. Ppbd. d. Zt. mit Kordelbindung (stark berieben u. bestoßen, Ecken u. Kapitalen stärker angefranst u. etwas eingerissen). [*] 650.Abbildungen zeigen verschiedene Einsätze im Osten u. in Elsaß Lothringen, Soldaten, Minenwerfertechniken, Szenen an der Front, Panzer, u.a. - Dabei: Militärpass, Soldbuch u. Luftschutzsdienstbuch eines Wilhelm Bolder. - Photographien vereinzelt stärker fleckig oder berieben. Teils etwas verfärbt oder leicht verblichen. Insgesamt in ordentlichem Zustand.

Silbergelatine Abzüge, u.a.) eines deutschen Soldaten, stationiert in Belgien u. Frankreich. Versch. Formate zwischen etwa 6 x 5,5 cm u. 17,5 x 13,5 cm. Mont. in Photoalbum. Quer 4°. Ppbd. d. Zt. mit Kordelbindung u. Buntpapierbezug (etw. berieben u. bestoßen sowie etw. beschabt). [*] 600.-

442   

      1. Weltkrieg - - Sammlung von 348 OPhotographien u.a. eines Offiziers im 1. Weltkrieg. Vintages, Silbergelatine Abzüge. Versch. Formate zwischen ca. 7 x 5,2 cm u. 12 x 16,8 cm. Mont. auf losen Kartontafeln (leicht berieben u. bestoßen, insgesamt in sehr gutem Zustand). 2.000.Zeigt Aufnahmen aus dem Leben eines Offiziers, wie Ausschöpfen des Schützengrabens, Wäsche im Schützengraben, Barbier, Feldküche, Postwagen, Badeanstalt, Karussell, Waldschlucht, Kompaniefest, Weihnachtsurlaub, Unterstände u. Schießstände, Kriegsgräber, Kaiserparade, Kampfgelände u.a. Aufnahmen aus Pontoise, Champagne, Vouziers, Rethel, Somme, Leffincourt etc. - Meist private Aufnahmen von hoher Qualität. - Photographien stellenweise leicht verblasst oder vergilbt, teils leicht berieben. Karton jeweils verso von alter Hand betitelt. Insgesamt in sehr schönem Zustand.

82

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 82

15.11.2016 15:25:04


Historische Photographie

443     1. Weltkrieg - - Sammlung von 56 OPhotographien der Vermessungs

- Abteilung 5 A.O.K.12 and der Ostfront. Vintages, Silbergelatine Abzüge. Versch. Formate zwischen 4,5 x 6,5 cm u. 12 x 16,5 cm. Gesteckt in Album. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung (stärker berieben u. angeschmutzt). [*] 1.000.Mit Aufnahmen verschiedener Einsatzorte, darunter Weißrussland, Lida, Bogdanow, Domjeiki, Grodno sowie versch. Luftaufnahmen von Stegna, Fort Bobowo, Prabuty u.a. - Zusätzlich zu den Photographien sind 11 Ansichtskarten u. 7 karikaturistische Federzeichungen im Album montiert. - Die Aufnahmen teils mit handschriftl. Etiketten versehen. - Abzüge leicht vergilbt oder verblichen, insgesamt in gutem Zustand.

444     1. Weltkrieg - - Umfangreiche Sammlung von 485 OPhotographien

aus dem 1. Weltkrieg, eines Kurt Emmert aus Wuppertal. 1914-1916. Mit Silbergelatine Abzügen u.a. in versch. Formaten zwischen 4,5 x 6,5 u. 11,5 x 16,5 cm. Mont. in 3 gleichartigen Photoalben, quer 4°, Pp. d. Zt. mit Kordelbindung u. ornamentaler Prägung. (Berieben u. bestoßen, teils mit kl. Einrissen oder kl. Fehlstellen.) [*] 1.400.Mit interessanten Aufnahmen aus Frankreich, Polen, Memel, Kurland, Siebenbürgen, Rumänien, Luftaufnahmen, Aufstellen eines Funkenturms, Kaiserbesuch, Königsbesuch, Reittunier, Soldaten, Gefangene u.a. Meist ausführlich von alter Hand betitelt. - Photographien teils etw. ausgesilbert, stellenweise leicht berieben oder leicht fleckig. Insgesamt eine umfassende Sammlung in gutem Zustand.

445     1. Weltkrieg - Syrien, Palästina - - Erinnerungen an den Weltkrieg

von Rumänien, Palästina, Syrien, Anatolien, Türkei u. Fahrt durch das Mittelmeer nach der Heimat. 1918-1919. Mit 185 OPhotographien. Vintage, Silbergelatine Abzüge. Versch. Formate zwischen 8 x 11 cm u. 11 x 19 cm. Mont. in Photoalbum. HLwd. d. Zt. mit Kordelbindung u. Buntpapierbezug. Quer4°. (Stark berieben u. bestoßen an Ecken u. Kanten. VDeckel stärker berieben, Bezug auf RDeckel abgelöst.) [*] 1.200.Sehr schöne Landschaftsaufnahmen u. Impressionen von u.a. Kronstadt, Predeal, Ploesti, Grebanul, Brezoin, Tocares, Szuraupass, Naveia, Buzau, Foscani, Törsburg, Fundeni, Siebenbürgen, Kloster Leinici, Damaskus, Nazareth, Tibirias, Hama, Bozanti, Aleppo, Kadiköi, Konstantinopel, Malta, u.a. - Teils von alter Hand betitelt, teils Titel im Bild. - Photographien stellenweise leicht ausgesilbert oder verblichen, vereinzelt leicht berieben, ansonsten in gutem Zustand.

446          1. Weltkrieg - Türkei - - Aden Field Force 1916-1919. Sammlung von 88 OPhotographien (Vintages, Silbergelatine Abzüge u.a.) eines englischen Soldaten, stationiert in der Türkei. Verschiedene Formate zwischen ca. 8 x 13,5 u. 18 x 24 cm. Mont. in Photoalbum. Quer-4°. Lwd. d. Zt. (etw. berieben u. bestoßen). 1.800.Zeigt seltene, qualitätsvolle Aufnahmen, darunter Marine Flieger, Ballon Trupps, Bau einer Ballonhalle, Ballonaufstieg, Karawane, Sheikh Othman, Indian Mountain Battery, SS Maryland, Kamelkarawane, Rotkreuzwagen, Tabirgefecht, Wasserstation, Sandsturm, Gefangene u.a. - Aufnahmen teils lose im Album, teils von alter Hand auf den Albumseiten bezeichnet. - Teils leicht verblichen, insgesamt aber in sehr gutem Zustand.

83

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 83

15.11.2016 15:25:13


Historische Photographie

448          1. Weltkrieg - Türkei - - Kriegserinnerungen. Sammlung 202 447          1. Weltkrieg - Türkei - - Aus großer Zeit. Sammlung von 70

OPhotographien aus der Türkei, 1917. Vintages, Silbergelatine Abzüge. Format je ca. 8 x 10,4 cm (9 x 13,6 cm). Quer-4°. OPp. mit Kordelbindung u. goldgepr. Deckeltitel (etw. berieben u. bestoßen). [*] 800.-

OPhotographien, Vintages, Silbergelatine u. Kollodium Abzüge. Versch. Formate zwischen 5,5 x 5,5 cm u. 17 x 22,5 cm. Mont in Photoalbum. Fol. Pp. d. Zt. mit gepr. Deckeltitel u. Kordelbindung (etw. berieben u. bestoßen, Rücken leicht lädiert). [*] 2.600.-

Zeigt Aufnahmen von deutschen Soldaten in der Türkei sowie in Bulgarien. Mit Ansichten von Land u. Leuten aus Philippopel, Mardin, Istanbul, der Bagdadbahn u.a. - Dabei: Militärpass. - Photographien teils handschriftlich bezeichnet. - Aufnahmen etw. ausgesilbert oder leicht angeschmutzt.

Wohl aus dem Besitz eines Mitglieds der Eisenbahnsonderbau Kompanie Nr. 5. - Die Aufnahmen zeigen das Taurusgebirge, Bagdadbahn, Denkmal der Eisenbahnsonderbaukomp., Brücken, Lokomotiven, Bagdad, Jerusalempanorama, Askalon, Gaza, Feldbäckerei, Enver Pascha, General von Falkenhayn, Sven Hedin u. Prinz von Hohenlohe am Kriegsschauplatz, abgeschossenes englisches Flugzeug u.a. - Photographien stellenweise etwas verblasst oder vergilbt. Insgesamt interessantes Zeitdokument in gutem Zustand.

449          2. Weltkrieg - - Diensterinnerungen und Fahrten mit Kreuzer

450          2.

Mit Aufnahmen des deutschen Steuermannsmaaten Heckmann im 2. Weltkrieg auf dem Schlachtschiff Tirpitz, auf einer Auslandsreise des Kreuzers „Emden“, Aufnahmen von Ubooten, aus Norwegen, vom Untergang des Kreuzers Blücher im Oslofjord u.a. - Dabei: Urkunde Verleihung Flotten-Kriegsabzeichen für die Teilnahme an den Kriegsfahrten des Schlachtschiffes Tirpitz (1942 ausgestellt). - Die Photographien teils etw. verblichen oder vergilbt, stellenweise etw. berieben. Insgesamt in schönem Zustand.

Das Album enthält 83 Photographien, aufgenommen um 1941 während des Baus des U-Boot-Bunkers bei Saint Nazaire an der französischen Westküste unter Leitung der „Organisation Todt“. Die Aufnahmen zeigen die Baurbeiten, Lagerleben, Apelle und Aufmärsche, Portraits verschiedenster Dienstgrade, Materiallager, architektionische Ansichten der wachsenden Bunkerstruktur sowie einfahrende U-Boote. - Innenspiegel mit Widmung des Oberbauleiters Probst: „Zur Erinnerung an die gemeinsame Arbeit an der Westküste im Kriegsjahr 1941.“ - Photographien altersbedingt vergilbt, teilweise ausgesilbert. Einige Seiten gelöst, wenige mit kl. Einrissen. Insgesamt wohlerhaltenes, seltenes Zeitdokument.

„Emden“. Sammlung von ca. 360 OPhotographien (Vintages, vorwiegend Silbergelatine Abzüge). Formate zwischen etwa 5,5 x 5,5 cm und 11 x 17 cm. Einige Aufnahmen lose, sonst gesteckt in Photoalben. Quer 4°. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung u. goldgepr. Deckeltitel (etw. berieben u. bestoßen, leicht angefranst). [*] 2.000.-

Weltkrieg - - Photoalbum „Organisation Todt. Einsatz Westküste. Oberbauleitung Süd.“ mit 83 Original-Photographien um 1941 (Silbergelatine- u. wenige rephotographierte Abzüge). Versch. Formate zw. 3,5 x 4 cm bis 18 x 23,5 cm. Mont. in Album. Fol. HLdr. d. Zt. mit Kordelbindung und montierter Photographie auf Albendeckel (bestoßen, etw. beschabt u. angeschmutzt). [*] 2.500.-

84

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 84

15.11.2016 15:25:26


Historische Photographie

451 

        Ägypten - - Sammlung von 373 OPhotographien von einer Ägyptenreise im Jahre 1956. Vintages, Silbergelatine Abzüge. Format meist ca. 9 x 6,3 cm. Gesteckt in Photoalbum. Quer-4°. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung (sehr leicht berieben). [*] 400.-

Meist mit handschriftlichen Bezeichnungen versehen. Die privaten Aufnahmen zeigen die Reise ab Düsseldorf mit den Stationen Marseille, Alexandria, Nildelta, Kairo, Gizeh, Memphis, Dashur, Sakkara, Luxor, Assuan, Malta u.a. - Photographien stellenweise leicht verblasst oder vergilbt, ansonsten in sehr gutem Zustand.

452          Afrika - - Die deutschen Kolonien Togo und Kamerun. Sammlung von 88 OPhotographien.

Vintages, Silbergelatine u. Kollodium Abzüge. Versch. Formate zwischen ca. 8 x 11,5 cm u. 13 x 18 cm. Mont. in Photoalbum. 4°. Lwd. d. Zt. (Einband fehlend, Albumseiten mit neuerem Klebeband montiert). [*] 2.000.Mit Aufnahmen von Gebäuden der Woermann Linie in Lomé, Brückenbau, Sanaga, Bahnstation, Duala, Flussdampfer, Schweinetransport, Zeltaufbau, Markt, Häuserbau sowie Einheimischen, eines geschossenen Gorillas, eines Mannes mit Elefantitis. - Aufnahmen auf den Albumseiten teils hs. bezeichnet. - Photographien teils leicht vergilbt, teils etw. berieben oder minimal lädiert. Insgesamt in gutem Zustand.

453          Afrika - - Deutscher

454          Afrika - - Mit dem Linienschiff Schleswig-Holstein nach den

Zeigt Aufnahmen vom Leben an Bord sowie Photographien u. Ansichtskarten versch. Reisestationen, darunter Ceuta, Las Palmas, Kapstadt, Port Elizabeth, Durban, Lourenco Marques (heute Maputo), Port Amelia, Dar es Salaam, Iringa, Ipokera, Dabaga, Sansibar, Mombasa, Aden, Port Sudan, Cairo, Tetuan, Marseille, Arles, Sevilla, Cordoba, Toledo u.a. - Beiliegend: Handschriftlicher Brief aus Dodoma nach Hamburg an die zurückgekehrten Reisenden. - Photographien teils leicht vergilbt, insgesamt in sehr gutem Zustand.

Mit interessanten Aufnahmen der Seereise, Kap Verde Inseln, Porto da Praia, Tenerifa, Azoren, Madeira, Lissabon, Stierkämpfen, einheimischer Dörfer und der Bevölkerung, u.a. - Meist mit einkopiertem Titel. - Photographien stellenweise berieben u. ausgesilbert. Vereinzelt leicht knickspurig, insgesamt in gutem Zustand.

Reisenden um 1933. Sammlung von 473 OPhotographien (Vintages, Silbergelatine Abzüge u.a.) u. Ansichtskarten. Verschiedene Formate zwischen ca. 4 x 5 cm u. 12 x 16,5 cm. Gesteckt in Photoalbum. Quer-4°. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung (etw. berieben u. bestoßen). [*] 700.-

westafrikanischen Inseln. 1927. Mit 108 OPhotographien, Format vorwiegend ca. 8,6 x 13,2 cm. Mont. in Photoalbum Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung u. gepr. Titel. (Ecken stärker bestoßen, Kapitalen angefranst u. Gelenk stärker angebrochen. Bindung noch fest.) [*] 400.-

455     Afrika - - Sammlung von 140 OPhotographien sowie Photopostkarten

u. Graphikansichten von einer Reise nach Südafrika. 1930er Jahre. Vintage, Silbergelatine- und Aluminiumabzüge. Formate zwischen ca. 14 x 9 cm u. ca. 6 x 5,5 cm. Montiert in Photoalbum. Quer-8°. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung u. Deckeletikett (etw. fleckig, bestoßen) 200.Enthält: Aufnahmen der Reise auf dem Passagierschiff „Carnarvon Castlke“ nach Süd- und Ostafrika über Madeira zum Kap der Guten Hoffnung, Kapstadt mit dem Tafelberg, Groot Constantia, Villiersdorp, Paarl, Humewood und Durban. - Tls. mit Aussilberungen und Verbleichungen, etw. fleckig.

85

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 85

15.11.2016 15:25:33


Historische Photographie

457 

    Afrika - - Sammlung von 45 OPhotographien (Vintages, Silbergelatine Abzüge) wohl aus Südafrika, um 1900. Format meist ca. 8,5 x 8,5 cm. Gesteckt in Album. 8°. Ldr. d. Zt. mit Goldprägung (stärker berieben, Rücken u. Gelenke beschabt u. leicht lädiert). 200.-

456 

    Afrika - - Sammlung von 222 OPhotographien, Vintages, Silbergelatine Abzüge, einer deutschen Familie in Afrika. Um 1930. Format ca. 6 x 9 cm, mit Büttenrand. Mont. in Album. Quer 4°. Ldr. d. Zt. mit Kordelbindung. (Etw. berieben.) 500.-

Mit interessanten Aufnahmen, vornehmlich der einheimischen Bevölkerung in alltäglichen Szenen. Ohne Bezeichnungen. - Aufnahmen vereinzelt leicht verblichen u. leicht angeschmutzt, insgesamt in schönem Zustand. Collection of 45 vintages (silver gelatin prints) presumably from South Africa, around 1900. Inserted in album (with some blemishes). - With interesting images as listed above. - Occ. ligthly faded or soiled. Altogether well preserved.

Mit privaten Aufnahmen der Familie auf der Reise mit Schiff u. Flugzeug, auf einer Farm in Afrika, auf Großwildjagd, mit Einheimischen, in versch. Dörfern, sowie Ansichten von Landschaft u. Städten. Photographs minimally rubbed, otherwise in very good condition. Collection of 222 photographs, vintages, silver gelatin prints, of a German family in Africa, around 1930. Mounted in album. - With private pictures of the family. - Minimally rubbed, otherwise in very good condition.

458 

    Afrika - - Sammlung von 50 OPhotographien (Vintages, Silbergelatine und Kollodium Abzüge) aus Südafrika zur Kolonialzeit, Ca. 1900-1905. Formate zwischen etwa 11,2 x 8 cm und 16,5 x 21,3 cm. Montiert in Photoalbum. Quer 4°. Lwd. d. Zt. mit gepr. Deckeltitel (stärker berieben u. bestoßen, Rücken angebrochen). 800.Mit interessanten Aufnahmen aus Südafrika: Aredareigas, Windhuk, Gelände der Batterie, Batterie beim Exerzieren, Scheibenstandbau Windhuk, Kriegsdenkmal, Reserve, Gottesdienst beim Kriegsdenkmal, Gross Windhuk, Klein Windhuk, Soldaten auf Reitochsen, Kleintierzucht Ankaigas, Eselbrennen, u.a. - Die Photographien teils stärker verblichen oder vergilbt, einige mit Einrissen oder Fehlstellen. Vereinzelt stärker verfärbt oder etw. angeschmutzt. Insgesamt wohlerhalten.

461          Afrika - Deutsch Südwestafrika - 459 

    Afrika - - Sammlung von 8 OPhotographien u.a. von Italienisch-Somaliland (Somalia). Vintages. Silbergelatine Abzüge. Um 1920. Format 6 x 9 (1x 8 x 12 cm). [*] 120.Bestehend aus wohl erhaltenen Aufnahmen der afrikanischen einheimischen Bevölkerung, meist Krieger (Somali u.a.). - Dabei: 2 Photopostkarten (Einheimische u. Einheimische mit italien. Soldaten). - Verso mit Bleistift beschriftet: „La famiglia de Giarmac Ailé...“ u. „Al campo del Cagnasmac Ailé“. - OZeichnung eines Afrikaners mit Turban. Graphit auf Papier. Signiert (T. Amtou). Ca. 26 x 16 cm. - Wenige kl. Randläsuren, Ränder teils knitterig u. fingerfleckig. - Commando Corpo Indigeni della Somalia Italiana. Norme Speciali per l‘Impiego des Carri d‘Assalto „Ansaldo 35“ in Somalia. Mogadischu, 1936. 12 S. OBrosch.

460 

    Afrika - Ägypten - - Zangaki, Adelphoi u.a. Afrikanische Erinnerungen. Sammlung von 33 meist großformatigen OPhotographien. Vintages, Silbergelatine Abzüge u.a. aus Ägypten u. anderen afrikanischen Ländern. Um 1890. Versch. Formate zwischen ca. 12 x 16 cm u. 20,6 x 27,8 cm. Mont. in Photoalbum. 4°. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. Deckeltitel u. Goldfileten (teils etw. berieben). [*] 700.Mit eindrucksvollen Aufnahmen von den Zangaki Brüdern sowie anderen Photographen. Zeigt u.a. den Suezkanal, Port Said, verschiedene Portraitaufnahmen Einheimischer, Aufnahmen von Nashörnern, Elefanten, Kamelen u.a. - Photographien stellenweise leicht verblasst oder vergilbt, 3 Photographien stark ausgeblichen. Insgesamt bemerkenswerte, großformatige Aufnahmen in gutem Zustand.

Photoalbum Deutsch-Südwestafrika während der Kolonialzeit. Um 1914. 49 OPhotographien. Vintage, Silbergelatine Abzüge. Verschiedene Formate 9,5 x 14,5 cm bis 12 x 17 cm. Eingeklebt in Photoalbum. Quer-8°. Lwd. d. Zt. mit gepr. Filete auf VDeckel. (Etwas berieben u. bestoßen). [*] 400.-

Sehr ästhetische Aufnahmen eines Theo Hansen. Alle Photographien mit handschriftl. Etiketten betitelt, tls. verso mit Besitzstempel „Theo Hansen, Essen Rellinghausen, Geierstr. 8“. Mit mont. dt. 2 Mark Kolonialbriefmarke „Deutschsüdwestafrika“ mit dem Stempel Omaruru 19.12.1914. Mit schönen Abbildungen von Einheimischen, Eisenbahn, Farm Otjiterasu, Brackwatersiedlung, u.a. - Im Vorderteil am Rücken angebrochen, Bindung aber noch fest. Albumseiten an äußeren Rändern leicht verfärbt. Photographien stellenweise leicht ausgesilbert, vereinzelt etwas vergilbt oder verblasst. Insgesamt guter Zustand.

86

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 86

15.11.2016 15:25:39


Historische Photographie

462          Afrika

- Deutsch-Südwestafrika - - Photoalbum mit 65 OPhotographien aus Windhoek, Namibia. Etwa 1900-1905. Verschiedene Formate von 10,6 x 16 cm bis 16,8 x 22,6 cm. Mont. in Photoalbum, Lwd. d. Zt. mit Buchschrauben. (Stärker berieben, bestoßen u. fleckig. An Gelenken u. Rücken stärker angefranst.) [*] 1.000.Wohl aus dem Nachlass eines Deutschen namens Heinrich Senk. - Mit schönen Aufnahmen von Landschaften, Gebäuden, Tieren, Einheimischen sowie Schutztruppenmitgliedern. - Dabei: Einige Cartes de Visite und Cartes de Cabinet mit Portraits von Heinrich Senk u. anderen Soldaten. - Photographien teils stärker verblasst, stellenweise leicht berieben. Insgesamt in gutem Zustand.

463          Afrika - Kamerun - - Sammlung von 208 OPhotographien aus der ehemaligen deutschen Kolonie Kamerun in Afrika. Vintages, Kollodium Abzüge, u.a. Verschiedene Formate zwischen ca. 7 x 9,5 cm u. 22 x 25,7 cm. Mont. in Photoalbum. Quer-4°. Goldgepr. Lwd. d. Zt. (etw. berieben u. bestoßen). [*] 4.000.-

Mit meist privaten Aufnahmen sowie einigen Ansichtskarten eines deutschen Kolonialherren. Zeigt die Überfahrt auf der Elonore Woermann, Aufnahmen von den Kanaren, Konakry, Monrovia, Lomé in Togo, sowie zahlreiche Orte in Kamerun, darunter Bellstadt, Duala, Buea, Kribi, Yaoundé, Longji, Jolodorf u.a. Dargestellt sind Einheimische, Häuptlinge, Pferderennen, Musikkapelle, Schutztruppenartillerie, Paraden, Eisenbahnen, Mittellandbahn, Bezirksgericht Duala, Bahnhof Bonaberi u.a. - Aufnahmen teils leicht verfärbt oder etw. verblichen, stellenweise quetschfaltig, einzelne etw. berieben oder angeschmutzt. Insgesamt wohlerhaltenes Zeitdokument.

464          Afrika - Liberia - - Sammlung von 133 Photographien aus Monrovia, Liberia. Etwa 1929-1939. Formate zwischen 3,3 x 4,3 cm u. 11,5 x 15,9 cm. Mont. in Photoalbum. Gr.-8°. Mod. Lwd. mit Pergamentrücken u. RTitel, sowie mit Fadenbindung. (Leicht berieben u. Ecken etwas bestoßen.) [*] 240.-

Mit interessanten Aufnahmen von Geschäften u. Gebäuden, dem deutschen Konsulat, Landschaftsbildern u. Portraits sowie Aufnahmen von Einheimischen. - Photographien vereinzelt minimal verblasst, insgesamt in sehr gutem u. sauberen Zustand.

466          Album mit 26 großformatigen OPhotographien mit Ansichten 465          Afrika - Tansania - - Sammlung von 171 OPhotographien

(Vintages, Silbergelatine Abzüge) eines Deutschen in Tansania, um 1930.. Formate zwischen ca. 4 x 6 cm u. 8,5 x 16 cm. Gesteckt in Photoalbum. Quer 4°. Ppbd. d. Zt. mit Kordelbindung (leicht berieben u. bestoßen). 450.-

Mit eindrucksvollen Aufnahmen aus Tanga, Daressalam, Mlalo, Bumbuli, Vuga, Kamachumu, Lupembe u. vom Kilimandscharo und Viktoriasee sowie von Einheimischen, Krankenstationen und Medikamentenvergaben. - Meist auf Albumseiten beschriftet. - Aufnahmen vereinzelt leicht vergilbt, insgesamt seltenes Zeitdokument in gutem Zustand.

von tschechischen Bädern und Prag. (Vintages, Silbergelatine u.a.). (Um 1890). Formate ca. 23 x 42,5 cm. Montiert in quer-Folio-Album. Prachtvoller orangefarbener Ledereinband mit goldgeprägten Fileten, floralen Bordüren und drei sternförmigen Empire-Fleurons auf Deckeln (etw. berieben und bestoßen. Tls. etw. beschabt und fleckig). [*] 1.600.-

Das Album enthält 26 großformatige (tls. zusammengesetzt) Ansichten im Querformat von Badekurorten in Tschechien. Zu sehen sind u.a. Karlsbad mit den Mühlbrunnkolonade, dem Schlossturm , oder der Kirche St. Maria-Magdalena, Teplice mit dem Stephans- und dem Steinnbad, Prag mit Karlstor und Karlsbrücke und der Moldau. Ebenso sind Ansichten von kleineren Dörfern, Ruinen, Schluchten, Seen in Berglandschaften im Album montiert. - Seiten etw. gebräunt und tls. fingerfleckig. Abzüge tls. mit Aussilberungen, tls. mit kl. Fehlstellen. Insgesamt wohlerhaltenes, einzigartiges Album.

87

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 87

15.11.2016 15:25:48


Historische Photographie

467     

469      Berlin - - Ansichten von Berlin. Mit 30

    Amerika - New York - - Zur Erinnerung an meine Amerikareise 1912. Mit 49 OPhotographien, Format 10 x 15 cm, gesteckt in Album, Lwd. d. Zt. mit goldgepr. Titel. (Teils stärker berieben u. bestoßen, an den Ecken mit kl. Fehlstellen im Bezug. Titel etwas ausgeblichen.) [*] 300.-

Aufnahmen wohl von der Amerikareise der SMS Moltke, die vom 11. Mai bis zum 29. Juni 1912 zusammen mit der SMS Stettin eine Reise nach Nordamerika unternahm. Von Kiel über Ponta Delgada u. Cape Henry nach Hampton Roads, wo sie am 3. Juni von der U.S. Amerikanischen Atlantikflotte und Präsident William Howard Taft empfangen wurden. Mit Aufnahmen der Wolkenkratzer von Manhattan. - Aufnahmen stellenweise etwas berieben, teils stärker fleckig, verblasst oder mit leichten Aussilberungen.

Originalphotographien, Albuminabzüge, je ca. 18 x 28 bzw. 28 x 18 cm, jeweils auf Originalkarton, 31 x 39 bzw. 39 x 31 cm, aufgezogen, auf diesem mit Titel und Verlagsaufdruck „Photographische Gesellschaft Berlin“. Lose eingelegt in gold- und schwarzgeprägte Orig.-Flügelmappe mit reicher floraler Vergoldung (etwas berieben und bestoßen). [*] 800.-

468 

        Becher, Bernhard u. Hilla. Typologie Wassertürme. Mit 9 photographischen Abbildungen auf einem Blatt. Photolitho. 99,5 x 62,5 cm. (1994). 300.Von beiden Künstlern signiert. - Gerollt, minimal berieben.

471 

Berlin. Juni 1896.‘ mit 50 Kupferätzungen nach Photographien von Berlin. Berlin, Schweitzer, (um 1896). 51 lose Bll. in HLdr.-Flügelammpe mit goldgepr. Bordüre und ‚Berlin‘ auf VDeckel (etw. berieben und bestoßen. Rücken mit kl. Fehlstellen und beschabt. VGelenk gebrochen). [*] 200.-

        Berlin - - Verlag der Neuen Photographischen Gesellschaft A.G. SteglitzBerlin. Um 1905-1909. Sammlung von 37 OPhotographien. Vintage, Silbergelatine Abzüge, einzeln auf Karton gesteckt. Format Photographien 19 x 24 cm, Karton 32 x 39,5 cm. Lose in HLdr.Flügelmappe mit gepr. DTitel (stark berieben u. lädiert, tls. mit Klebeband verstärkt). [*] 240.-

Die schönen Tafeln mit Goldrand zeigen bekannte Motive aus Berlin wie das Alte Museum, die Humboldt Universität, die Neue Wache, das Brandenburger Tor, das Stadtschloss, Schloss Charlottenburg, aber auch stimmungsvolle Stadtimpressionen wie ‚Winter am Kanal‘, das Försterhaus im Tiergarten, ‚Aus dem Viktoriapark‘, Schiffer auf dem Landwehrkanal. Das dekorative Titelblatt mit Goldhöhungen. - Tafeln gering bis etw. gebräunt. Vereinzelte Fingerflecken. Insgesamt wohlerhalten.

Bestechende Ansichten von Berlin mit, im unteren weißen Rand einkopiertem Namen der NPG, Betitelung sowie Reg. Nr. - Zeigt: „Königl. Schloss in Charlottenburg“, „Denkmal der Königin Luise“, „Reichstagsgebäude“, „Mausoleum“, „Alte Kgl. Bibliothek“, „Spree am Mühlendamm“, „Sanssouci. Große Terrasse vorm Schloss“, „Friedrichstr. Ecke Behrenstr.-Passage“ u.a. - Photographien stellenweise leicht ausgesilbert u. teils mit dezenten Druckspuren der professionellen Montierung. Insgesamt in gutem Zustand.

470          Berlin - - Portfolio ‚Erinnerungen an

Prachtvolle Folge von Berlin-Ansichten zeigt u.a. Gendarmenmarkt, Criminal-Gericht Moabit, Schlossbrücke, Unter den Linden, Brandenburger Tor, Königsplatz, Hallesches Tor, Nationalgalerie, Museum für Völkerkunde, Börse, Neue Wache, Königliches Schloss, Palais des Fürsten Bismarck, Schloßportal, Universität, Zeughaus, Opernhaus, Palais des Kronprinzen, Schauspielhaus, Bibliothek, Denkmal auf dem Kreuzberg uva. - Träger seltener minimal gebräunt, 1 Träger mit kleiner Knickspur. - Gutes Exemplar, schöne stimmungsvolle Abzüge.

472          Berlin

- Olympische Spiele - Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Sammlung von 139 OPhotographien. Vintages, vorwiegend Silbergelatine Abzüge. Versch. Formate zwischen ca. 3 x 4 cm u. 17 x 23 cm, vorwiegend mit Büttenrand. Gesteckt in Photoalbum. Quer-4°. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung u. gepr. Deckeltitel (etw. berieben u. bestoßen sowie leicht fleckig). [*] 300.Mit einigen photographischen Postkarten. Zeigt Szenen der Eröffnungsfeier, das Reichssportfeld sowie das Olympiastadion, Soldaten u. andere Zuschauer, Wettkampfszenen, einige Aufnahmen von Max Schmeling u.a. - Photographien stellenweise leicht vergilbt oder verblichen, insgesamt aber in sehr gutem Zustand.

88

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 88

15.11.2016 15:25:55


Historische Photographie

473          Bildhauerei

- - Sammlung von 47 Photographien mit Aufnahmen von Skulpturen des Bildhausers Jules Jacques Labatut (18511935), davon eine Aufnahme mit dem Künstler selbst, wohl in dessen Räumlichkeiten entstanden. Vintages. Silbergelatine-Abzüge. Um 1890. Format meist ca. 12 x 16,5 cm [*] 300.Die Aufnahmen zeigen neben Skulpturen außerdem Photographien von versch. Personen, Paris (Opernhaus, Straßenszenen u.a.), Feuerwehreinsatz, Bergwerk, ländliche Gegenden mit Tieren, Einwohnern u. Feldarbeitern. - Vereinzelt an den Rändern gering ausgesilbert, teils etwas verblasst, insgesamt wohlerhalten.

474          Bolivien - - Stege, Jorge. Deutsche

Schule La Paz - Bolivien. Colegio Aleman Mariscal Braun. Sammlung von 20 OPhotographien mit Landschaftsansichten, Portaitaufnahmen und Pflanzendarstellungen. Silbergelatineabzüge, ca. 17 x 23 u. 23 x 17 cm, je montiert in HLwd. mit goldgepr. DTitel (minimal berieben). 400.-

Jorge Stege war zwischen 1930 und 1933 Präsident des Centro Escolar Alemán. Die Photographien sind überwiegend von Stege signiert. - Tls. minimal berieben u. mit kleinsten Kratzspuren. - Insgesamt sehr schöne Aufnahmen.

475   

      Braun, Adolphe. ‚Oasenlandschaft,‘ OPhotographie (Albumin), (um 1870), ca. 25,5 x 19,5 cm. Montiert auf Karton, ca. 37,5 x 29,5 cm (etw. bestoßen). Mit aufgedrucktem Namenszug ‚A. Braun à Dornach, (Haut-Rhin)‘. 400.Photographie tls. etw. berieben. Beigegeben: ‚Chateau am Thunersee mit Niesen‘, (um 1870), ca. 6 x 8 cm. Montiert auf Karton, ca. 6,5 x 10 cm (etw. gebräunt und bestoßen). Mit aufgedrucktem Namenszug recto und verso ‚A. D. Braun à Dornach (Ht. Rhin)‘. Photo tls. etw. berieben.

476     Budapest - - Kozmata, Ferenc. Souvenir de Budapest. - Budapesti Emlék. Budapest, Kozmata, ca. 1880. Zwei leporelloartig gefaltete photographische Panoramen, eines mit 5 Segmenten (26 x 177 cm) und eines mit 6 Segmenten (26 x 210 cm). Quer-4°. Rote OLwd. mit reicher Gold- und Schwarzprägung. [*]

1.800.-

Die schönen Panoramaansichten zeigen zum einen aus erhöhter Perspektive das Donauufer der Stadt, zum anderen die Fischerbastei mit dem Gellertberg auf der anderen Seite des Ufers. - Ferencz Kozmata (1846-1902) zählte zu den führenden ungarischen Photographen seiner Zeit. Bekannt sind u.a. seine Portraits von Franz Liszt. - Teils gering stockfleckig, sonst insgesamt in schöner Erhaltung.

477          China - - Album mit 19 OPhotopostkarten mit Hinrichtungsopfern und Opfern von Kämpfen in China. Ca. 1900-1920. 8x13 cm. Mit leichten Aussilberungen. Quer.-8° Lackalbum mit Perlmuttapplikationen und Lackmalerei (minimal berieben). [*] 150.Photoalbum with 19 original photopostcards with execution and war pictures with battles in China. Around 1900-1920. With smaller fading. Lacquered album over wooden boards (slightly rubbed and bumped).

89

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 89

15.11.2016 15:26:01


Historische Photographie

Seltene Aufnahmen aus der Zeit des Boxeraufstands

478 

        China - - Sammlung von 30 OPhotographien. Vintages, Silbergelatineabzüge. Um 1913. Je ca. 14 x 8 cm. 300.-

Das Photographien zeigen Militärszenen, u.a. den Rebellenaufstand in Nanking, Stadtaufnahmen in Siam, Singapur, Batavia u.a. Auch Aufnahmen von Gefangenen bzw. Getöteten. - Photographien tls. etw. verblasst u. vergilbt, tls. mit einkopiertem Titel, verso bezeichnet. Collection of 30 original photographs, vintage, silver gelatin prints of military scenes in China (Nanjing) and Siam, Singapore, Batavia and others. - Party slightly faded, yellowed.

479

China - - Sammlung von 77 OPhotographien. Vintages. Albumin u. Silbergelatine Abzüge. Um 1900. Format von ca. 10,5 x 14 bis 15 x 20 cm. Mont. in asiat. Leporello-Album. Quer-4°. HolzdeckelLackalbum mit Bein- u. Perlmuttapplikationen (VDeckel lose, Applikation mit kl. Fehlstellen, Lack stellenw. abgeblättert). [*] 4.000.Die Aufnahmen zeigen u.a. englische Gesandtschaft in Peking im Verteidigungszustand gegen die Boxer, österr. Gesandtschaft nach der Beschießung, Graf Soden mit Unteroffizieren bei der Belagerung, zerschossenes Zimmer des Konsulatensekretärs in Peking, Beisetzung von Major Christ, Kegelbahn des 3. Seebataillons in der Iltiskaserne, Kirchplatz Tsingtau noch vor der Errichtung der Kirche, Signalstation Tsingtau, Schießstand in Tschau Schan, chines. Einwohner, Bahnpolizei u. Soldaten, Stadttor von Kiatschou, Lauschan, Kaisergeburtstag, Mandarinbesuch. - Meist auf dem Karton bezeichnet. - Karton teils gebräunt u. stockfleckig, einige Bll. lose. Photos vereinzelt ausgesilbert, teils etwas verblasst, gelegentlich fleckig oder mit. kl. Läsuren. Collection of 77 photographs from the boxer rebellion. Vintages. Albumen and silver gelatin prints. Mounted in Asian leporello lacquer album with wooden boards and nacre and bone applications (front board loose, application with small defects, lacquer with occ. spalling). - The collections shows pictures of the English and Austrian legations, Count Soden with officers in the siege, the shot up room of the consulate secretary in Beijing, burial of Major Christ, church square and signal station of Qingdao, Chinese inhabitants, birthday of the emperor, and others. - Cardboards partly browned and foxed, some leaves loose, occ. oxidation mottling, partly somewhat faded, occ. stained or with small blemishes. Altogehter well preserved collection.

480      China - - S.M.S. „Leopard“. Sammlung von 128 OPhotographien (Vintages, meist Silbergelatine Abzüge), 63 Ansichtskarten u. zahlr. weitere Dokumenten. Versch. Formate, meist ca. 9 x 14 cm. Mont. in Folio-Album. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung (etw. berieben u. beschabt). [*] 3.500.-

Mit eindrucksvollen Aufnahmen aus China, darunter Nanking, Hankou, Hakone-machi, Peking, Tientsin, Chefoo sowie Aufnahmen aus Japan. - Des Weiteren enthält das Album mont. Dokumente wie z.B. eine Wetterkarte aus Japan vom 30. Sept. 1908, mont. Federzeichnungen, Stadtpläne von Kyoto u. Yokohama sowie versch. Einladungen, Quittungen, Visitenkarten chinesischer u. japanischer Prominenz u. Kosulatskarten. - Aufnahmen teils etw. verblichen, verfärbt oder etw. angeschmutzt. Insgesamt interessantes Zeitdokument in gutem Zustand. Collection of 128 vintages (mainly silver gelatin prints), 63 postcards and numerous other documents. Mounted in album with cordbinding (sligthly rubbed and bumped). - With impressive views from China as listed above and numerous interesting documents. - Prints slightly faded, discoloured or soiled. Altogether interesting time record in good condition.

481   

      China - - Zwei Lackalben, China. um 1900. Leer, Seiten ungenutzt. Eines vorderseitig mit Lackmalerei (Drachendarstellung) und eines mit Beinarbeiten (Greifvogel). Rückseitig je schwarzer Lack. 4°. (bestoßen, beschabt, tls. mit Abplatzungen u. kl. Fehlstellen, Rücken fehlend, VDeckel u. RDeckel gelöst). 100.Innenseiten mit feiner Seidenmalerei, eins mit Fadenbefestigungen, eines mit Einstecklaschen. Eins mit 6 OPhotographien einer Familie. - Seiten tls. etw. fleckig, mit kl. Einrissen.

90

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 90

15.11.2016 15:26:10


Historische Photographie

482          China - Südsee - - Lackalbum mit 53

OPhotographien (Silbergelatine), Formate ca. 7,5 x 11 - 16,5 x 22 cm. (Um 1914). 25 Bll. Quer-Folio. Photos montiert in HLdr.-Album mit goldgepr. Rücken und ill. Lackdeckeln (etw. berieben und bestoßen, Gelenke beschabt, VDeckel mit Fehlstelle). Mit Goldschnitt. [*] 600.-

Das Album enthält 53 Photographien der SMS Gneisenau, die zum Ostasiengeschwader der Kaiserlichen Marine gehörte. Einige Photos stellen das Schiff und seine Besatzung dar. Der Großteil der Photographien zeigt jedoch die indigene Bevölkerung an Stationen des Schiffes in Südsee und China. Abgebildet sind Einzelpersonen oder Gruppen in traditioneller Gewandung aus Blumen und Bast, mit bemalten Körpern, in Kimonos oder in der Kleidung der Kolonialisten. Dazu sind Photos mit Alltagsszenen, Stammestänzen, Tempeln sowie einer Opiumhöhle einmontiert. - Photographien etw. vergilbt und tls. mit Aussilberungen. Seiten etw. gebräunt, vereinzelt etw. fleckig. Insgesamt wohlerhaltenes Album mit faszinirenden Aufnahmen.

483          Dänischer Staatsbesuch in Deutschland.

484     Deutschland - - Bilder aus Deutschland.

Das Photoalbum zeigt einen dänischen Staatsbesuch in Hamburg mit der Ankunft im Hafen und dem festlichen Umzug durch die Straßen und über die Plätze der Stadt sowie eine Hochzeit in Dänemarkt. Dargestellt ist wohl auch der dänische Kronprinz und seine Familie. Photographien stellenweise leicht berieben oder leicht knickspurig. Insgesamt interessantes Zeitdokument in gutem Zustand.

Zeigt schöne Ansichten, u.a. Hamburg, Helgoland, Kiel, Lübeck, Berlin, Riesengebirge, Dresden, Sächsische Schwiz, Thüringen, Harz, Nürnberg. - Seiten leicht gebräunt, vereinzelt minimal fleckig. Insgesamt in gutem Zustand.

Sammlung von 38 OPhotographien. Vintages, Silbergelatine Abzüge. Um 1900. Format ca. 10 x 15 cm. Gesteckt in Album. 4°. Ppbd. mit Kordelbindung u. goldgepr. DVignette (etw. bestoßen, berieben u. beschabt. Kordelbindung tls. gelöst). 120.-

Graphische Gesellschaft Berlin, o.J. (wohl um 1900). Mit 15 Lichtdrucken nach photographischen Ansichten. Format je ca. 21 x 27 cm. Mont. in Album. Quer Folio. Ill. OHLwd. mit goldgepr. Deckeltitel (leicht berieben u. bestoßen). 120.-

Aus dem Besitz des Reichsbahn-Oberinspektors Ernst Steckler

485          Deutschland

- Görlitz - - Scholz, Robert. Album mit 20 großformatigen OriginalPhotographien mit Ansichten von Görlitz. Vintages um 1880. Albumin. 22 x 27 bis 24,5 x 31 cm Montiert auf Karton. Mit dem Blindstempel des Photographen. Prachtvolle Ldr.-Mappe mit reichster ornamentaler und floraler Vergoldung Signiert: Sinogowitz, Görlitz (minimal berieben). [*] 750.Die Aufnahmen zeigen das Prinz Carl Denkmal, Zierbrunnen am Postplatz, Kriegerdenkmal, Peterskirche, Demianiplatz, Untermarkt, Kaiser-Wilhelm Denkmal, Roon-Denkmal, Ruhmeshalle, Heiliges Grab, Marienplatz, Rathaustreppe, Peterskirche, Viadukt, Postplatz, Kaiserplatz und Weinberghaus u.a. - Schöne prachtvolle Abzüge. Wohlerhalten.

486

 Fernmeldewesen - - Eindrucksvolle Sammlung aus dem Besitz des Reichsbahn-Oberinspektors Ernst Steckler mit zahlreichen offiziellen Dokumenten, Manuskript sowie 10 großformatigen u. einigen weiteren OPhotographien (Vintages, Silbergelatine Abzüge), etwa 1920-1940. Format je ca. 22,8 x 28,5 cm. Quer-4°. OPp., später genietet (etw. berieben u. angefranst, mit kl. Fehlstellen). [*] 1.500.Die Aufnahmen zeigen seltene Einblicke in das Fernmeldewesen. Außerdem: Umfangreiches maschinenschriftl. Manuskript Elektrotechnik des Ernst Steckler mit zahlreichen handschriftl. Notizen u. Skizzen. - Mappe mit Dokumenten u. Urkunden, darunter Ernennungsurkunden, Heiratsurkunde, Lehrerzeugnis, Mietvertrag, Die Weiche (Zeitung der Absolventen der Eisenbahnschule, an der Steckler lehrte). - Weiteres Buch mit mont. Dokumenten u. OPhotographien, über die Eisenbahnschule u. den elekrtotechnischen Unterricht. - Teils etw. vergilbt u. mit kl. Gebrauchsspuren u. kl. Läsuren, insgesamt ungewöhnliches Zeitdokument in insgesamt gutem Zustand. Interesting and rare collection of documents and photographs (vintages) from the estate of a German railway inspector and electrotechnology teacher, around 1920-1940.

91

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 91

15.11.2016 15:26:18


Historische Photographie

487          Frankreich

488          George, Stefan - - Hilsdorf, Theodor.

Die Motive auf Karton handschriftlich betitelt: ‚Nice. Panorama des quais.‘, ‚Nice. Quai des palmiers‘, ‚Nice. Vue pris du vieux chateau‘, ‚Nice. Vue prise de la route de Villefrance.‘, ‚Nice. La pointe des ponchettes.‘, ‚Nice. La Reserve.‘, ‚Monaco. Palmiers du Casino.‘. Ein weiterer Abzug zeigt ein Küstenstädchen umfasst von Bergen. Beigegeben: Georg Maria Eckert: Ansicht des Grabmales der Kath. v. Stolberg, Mich. III. v. Wertheim, Phil. v. Eberstein in Wertheim sowie Ansicht des Portals von St. Peter in Bad Wimpfen. Ferner drei kleinformatige Albumine mit Ansichten von Dresden (u.a. mit dem Zwinger) beigegeben.

Die Photographie entstand 1928 anläßlich des 60. Geburtstags von Stefan George. Sie zeigt den Körper des Autors im Profil auf einem schweren Holzstuhl sitzend, in strengem Gehrock mit weißem Hemd und das Gesicht mit strengem Blick zur Kamera gerichtet. Der Abzug unterhalb rechts im weißen Rand ‚Müller - Hilsdorf 1928‘ signiert und datiert. Verso mit Atelierstempel. Abzug montiert in Kartonmappe mit Atelier-Aufkleber innen. - Photo etw. gebräunt mit geringen Atelierspuren. Ausgesilbert. Insgesamt wohlerhaltenes ikonisches Motiv.

- - Sammlung mit 8 Albuminabzügen mit Motiven aus Nizza, Monaco und der franz. Küste. Maße ca. 25, x 19,5. Montiert auf Karton ca. 43 x 34 cm. [*] 200.-

Portrait Stefan George. OPhotographie (Silbergelatine). 1928. Bildmaß ca 16,5 x 20 cm (23 x 30,5 cm). 300.-

490 

    Indien - - Photoalbum mit 150 OPhotographien von den Fahrten der SMS Gneisenau. Indien, 1910. Silbergelatine Abzüge u.a. Versch. Formate meist 8,5 x 12,0 cm, 11,5 x 16,5 cm u.a. Mont. in Album. Quer-8°. Asiatisches Holzdeckelalbum mit floralen Motiven auf Vorder- u. Rückseite (Ecken bestoßen, Buchrücken tls. mit Klebestreifen befestigt, tls. fehlend, Bindung aber fest). [*] 1.500.Mit interessanten Motiven aus den Fahrten der SMS Gneisenau. Mit einer Reise des Kronprinzen nach Indien, Walfang mit Harpune, chinesisches Theater, Gepardenjagd, Schlaf- u. Arbeitsplätze der Matrosen, u.a. - Photographien tls. leicht verblasst, Seiten tls. mit Notizen versehen oder fleckig, Photografien davon nur wenig betroffen. Attractive collection of photographs mount. in wooden board album. India around 1910. With diverse motives of a journey to India. - Album slightly bumped on corners, spine is missing, binding still strong, pages partly marked with notes. Photographs are partly slightly faded, but otherwise in good condition.

489      Hamburg - - Sammlung von insgesamt 80 OPhotographien der Hamburger Familie Westendarp. 1872-1905. Vintages. Albuminu. Silbergelatine-Abzüge. Versch. Formate. Vorwiegend Kabinett- und einige CdV-Photos. Mont. in 2 Alben. Quer-4°. Schlichte grüne Kunstledereinbände d. Zt. mit Kordelbindung [*] 250.-

Die Alben enthalten private Familienphotos der Maria Westendarp, geboren am 15. Oktober 1871 zu Hamburg, später verheiratete Matthaei (so in den Innendeckeln vermerkt). - Einige Photos u. Seidenhemdchen durchgehend handschriftlich mit den Namen der photographierten Personen versehen (Bobsien, Westendarb, Matthaei, von Wahl, Uhlmann, Kramer, Hirschkorn etc.). - Die Aufnahmen meist von Hamburger Photostudios (Höffert, E. Bieber, A. Bartel, Benque & Kindermann, F. Huss, W. Linde, außerdem: Harriet Brookes (Manchester), C. Kruse (Glücksburg), Schlitzberger (Bad Pyrmont) u.a. - Die Photos teils verblasst oder stockfleckig, vereinzelt berieben.

491 

        Indien - - View of Benares Ghats, Ramnagar Fort. 1898. Mit 20 großformatigen OPhotographien. Ram-nagar, Nord-Ostindien, 1898. Vintage, Silbergelatineabzüge, je ca. 25 x 30 cm, montiert in Photoalbum. Quer-4°. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. DTitel u. DFileten (etw. berieben u. bestoßen). [*] 1.000.Die Aufnahmen zeigen verschiedene Gebäude entlang des Ganges, darunter Fort Ram-nagar, Assisangam-ghat, Butsraj-ghat, Shivala-ghat, Kedar-ghat, Amrit-rao Chutter-ghat, Dhunrao Panth-ghat, Rana-mahal Ghat, Munshi-ghat, Dasaswamedh-ghat u.a. Tls. mit Einheimischen, die ihrem Alltag am Fluss nachgehen. - Photographien tls. etw. fleckig, etw. ausgesilbert u. etw. verblichen. - Insgesamt schönes Exemplar. Selten. The photographs show different buildings along the river Ganges. - With 20 large original photographs. Vintage, silver gelatine, mounted in album, contemp. half leather. - Photographs partly slightly stained, with slight oxidation mottling and slightly faded. - Overall nice copy. Rare.

92

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 92

15.11.2016 15:26:25


Historische Photographie

494          Italien - - Pompei. Sammlung von 25 Photographien. Vintages. Silbergelatine-Abzüge. Um 1877. Frmat jew. ca. 11 x 14,5 cm. Mont. in Quer-8°-Album d. Zt. mit goldgepr. DTitel (beschabt u. etwas fleckig, stellenw. kl. Fehlstellen im Bezug). [*] 150.-

Die Aufnahmen mit einkopierter Nr. u. mit u.a. folgenden Bezeichnungen: Veduta generale, Foro civile, Foro e Tempio di Giove, Las Basilica, Tempio d‘Iside di Pompei, Tempio di Mercurio, Strada della fontana dell‘ Abbondanza/ delle Tombe, Interno del Teatro tragico, Morto/Donna trovato in Pompei, Casa di Marco Olconio/ di Cornelio Rufo/ di M. Lucretius etc. - 1 Photopostkarte mit Panorama vom Veusv beiliegend. - Besitzeintrag, Photos an den Rändern teils etwas verblasst oder ausgesilbert, z.T. gering stockfleckig, sonst ingesamt gut erhalten.

492     Istanbul - - Sebah & Joallier. Album mit

493     Italien - - Anderson, James. Colloseum,

Die Photochrome, produziert von Photochrom Zürich, zeigen u.a. unterschiedliche Ansichten von Alger, Athen mit seinen vielfältigen antiken Tempelruinen sowie Budapest mit der Kettenbrücke. Die Aufnahmen von Sebah & Joallier geben u.a. Izmir (Smyrna), das Goldene Horn, einige ethnographische Eindrücke sowie Ansichten aus Istanbul wieder (u.a. Sultan Ahmed Moschee, Yildiz Palast, Galata Brücke, Hagia Sophia, Grab des Propheten Mohammed, Cisterna Basilica). Dazu sind weitere Aufnahmen antiker Gebäude und Skulpturen im Album montiert. - Abzüge etw. verbliche, tls. etw. ausgesilbert. Seiten etw. gebräunt, tls. vereinzelt fleckig. Insgesamt wohlerhaltenes Album mit beeindruckenden großformatingen Ansichten.

Schöne Abzüge mit bräunlichem Plattenton. - Trägerkartonagen am Außenrand etwas fleckig. 1 Abzug leicht ausgeblichen.

495     Italien - - Salviati, Paolo. 9 OPhotographien

496          Kaiserliche Marine - - Asiatisches Lackalbum des Signalgasten Otto Schneider auf der SMS

Zeigt: Ponte del Sospiri, Ponte di Rialto e Fondamente, Loggetta e Liberia, Facciata della Chiesa S. Marco, Palazzo Ducale, u.a. - Aufnahmen stellenweise etw. berieben, vereinzelt leicht stockfleckig. Insgesamt schöne, kontrastreiche Ansichten.

Die SMS Scharnhorst war ein Panzerkreuzer der Kaiserlichen Marine und Typschiff der nach ihr benannten Scharnhorst-Klasse. Sie war das Flaggschiff des deutschen Ostasiengeschwaders vor und während des Ersten Weltkrieges. Dabei: Führungsbuch des Otto Schneider. Mit Einträgen von der SMS Wilhelm, SMS Charlotte u.a. Mit vielen interessanten Abbildungen, von alter Hand betitelt, darunter Aufnahmen von Tsingtau, Shanghai, Hongkong, Port Said, Suez-Kanal, Ponape, Nauru, Samoa, Neu-Guinea u.a. sowie Photographien von der indigenen Bevölkerung. Photographien tls. leicht ausgesilbert, stellenweise berieben oder fleckig. 1 Photo mit kl. Fehlstelle am Rand. Insgesamt in gutem Zustand.

51 photographischen Ansichten (Silbergelatine, Photochrome u.a.). Formate 16,5 x 22,5 cm bis 27 x 36 cm. (Um 1880). 25 Bll. Quer-Folio. HLwd. d. Zt. (etw. berieben, bestoßen und beschabt). [*] 750.-

(Vintages, Albumin Abzüge) mit verschiedenen Ansichten von Venedig. Format je ca. 20 x 25 cm. Jeweils auf festen Karton aufgezogen. Aufnahmen am unteren Bildrand mit einkopiertem Namen des Photographen u. Bezeichnung versehen. 180.-

Pantheon, Trajanforum. je ca. 20,5 x 25,5/26 cm bzw. 20,5 x 25,5 cm. Albuminabzüge auf Karton. Um 1870. Mit Blindstempel Libreria Spithöver. [*] 450.-

Scharnhorst. 1911. Mit 152 OPhotographien. Silbergelatine Abzüge u.a. Versch. Formate zwischen 6,4 x 11 cm u. 16,6 x 22,8. Mont. in asiatischem Holzdeckelalbum. Florale Abbildung mit Vögeln auf VDeckel. (Etw. berieben u. bestoßen, an Kapitalen leicht angefranst, sonst in gutem Zustand.) [*] 2.500.-

93

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 93

15.11.2016 15:26:33


Historische Photographie

497 

        Kaiserliche Marine - - Asiatisches Lackalbum mit 125 OPhotographien von der SMS Scharnhorst und dem Ostasiengeschwader. Um 1913. Vintage, Silbergelatine Abzüge. Versch. Formate zwischen 9,4 x 14,4 cm u. 20,9 x 27 cm. Mont. in Holzdeckelalbum mit asiatischer Illustration auf VDeckel. (Etwas berieben u. bestoßen, Rücken u. VDeckel etwas lose, Bindung fest.) [*] 1.800.-

Zeigt interessante Aufnahmen von: China, Port Arthur, Samoa, Neuguinea, Siam, Nanking u.a. Mit vielen Aufnahmen von Monumenten u. Portraits sowie der asiatischen und indigenen Bevölkerung. Dabei: Passierschein mit Stempel der SMS Scharnhorst. - Photographien teils leicht berieben oder bestoßen, leicht verblasst oder vergilbt, ansonsten in schönem Zustand. Asian wooden boards album with 125 photographs of the SMS Scharnhorst in Asia. Around 1913. Lacquer-album with Asian illustration on cover. (Binding and cover loose, binding strong. Slightly rubbed and bumped.) - With interesting photographs from China, Port Arthur, Samoa, Neuguinea, Siam, Nanking and others. - Photographs partly slightly rubbed, bumped or stained. Partly faded or lightly yellowed. Altogether in good condition.

498 

        Kaiserliche Marine - - Mit Kreuzer Hamburg rund um die Erde 1926-1927. Sammlung von 405 OPhotographien u. 115 Ansichtskarten. Vintages, meist Silbergelatine Abzüge u.a. Format meist ca. 9 x 14 cm. Gesteckt in Photoalbum, Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung, gepr. Deckeltitel u. Hamburger Wappen (etwas berieben u. bestoßen). [*] 1.000.Mit Aufnahmen aus Norwegen, Finnland, Pillau, Madeira, Kalifornien, Japan, Philippinen, Java, Sumatra, Sri Lanka, Suezkanal, Port Said, Ägypten, Türkei, Griechenland, Spanien u.a. - Ebenfalls im Album: Landkarte mit eingezeichneter Reiseroute des Kreuzer Hamburg sowie ein Äquatortaufschein. - Die Weltreise 1926 war die letzte Reise der S.M.S. Hamburg. Nach Ihrer Rückkehr wurde sie am 30. Juni 1927 in Wilhelmshaven endgültig außer Dienst gestellt. - Photographien stellenweise leicht verblasst oder vergilbt, teils leicht berieben oder etw. ausgesilbert. Insgesamt sehr schön.

499          Kaiserliche Marine - - Photoalbum SMS Moltke 1902-1903. Mit 185 Photographien. Versch. Formate 6 x 5,5 cm bis 17,5 x 27 cm. Mont. in Photoalbum. 2°. Ldr. d. Zt. mit ornamentaler schwarzer Prägung u. Titel auf VDeckel (teils stärker berieben u. bestoßen, am Rücken etwas eingerissen u. an Kapitalen etw. angefranst). [*] 600.-

Die SMS Moltke war eine Gedeckte Korvette der Bismarck-Klasse der Kaiserlichen Marine. Sie war nach dem preußischen Generalfeldmarschall Helmuth Karl Bernhard von Moltke benannt und diente als Schulschiff für Seekadetten und Schiffsjungen. Album wohl aus Besitz eines Besatzungsmitglieds der SMS Moltke. Photographien meist von alter Hand betitelt. - Mit schönen Aufnahmen einer Reise ins Mittelmeer, nach Westafrika sowie Norwegen. Landkarte mit Fahrtroute beiliegend. Darunter auch Aufnahmen der einheimischen Bevölkerung Westafrikas. - Photographien stellenweise leicht ausgeblichen oder etwas berieben, ansonsten in gutem Zustand. Collection of 185 photographs from a crew member of the Imperial Navy Ship SMS Moltke. Mounted in album. Partly titeled in old hand. - With interesting pictures from a journey to the Mediterranean Sea, West Africa and Norway. Map with trip route enclosed. - Photographs partly slightly rubbed, occasionally slightly faded, otherwise in good condition.

500     Kaiserliche Marine - - Die SMS Bremen als Stationskreuzer in Nord-

, Süd- und Mittelamerika. Sammlung von 101 OPhotographien. Vintages, Silbergelatine Abzüge. 1909-1910. Format meist ca. 12 x 16,5 cm. Mont. in Photoalbum. Quer-4°. Lwd. d. Zt. (berieben u. bestoßen an Ecken u. Kanten). [*] 1.400.Mit schönen Aufnahmen von Kriegs- u. Handelsschiffen, Straßen- u. Stadtansichten von Havanna, Kingston, New York, Port Limon, La Guayra, Curacau, Pernambuco, Bahia, Montevideo, dem Großsegler Potosi in Valparaiso, Uniformbilder, Walfangstation am Südpolarkreis u.a. - Dabei: 16 lose OPhotographien, sowie eine Karte mit Fahrtroute, handschriftlicher Reiseplan u. Äquatortaufurkunde. - Photographien stellenweise mit Aussilberungen, teils leicht berieben. Insgesamt in gutem Zustand.

94

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 94

15.11.2016 15:26:38


Historische Photographie

501     Kaiserliche Marine - Südamerika - - Reise S.M.S.

Moltke 1907-1908. Sammlung von 242 OPhotographien (Vintages, meist Silbergelatine Abzüge). Formate zwischen ca. 8 x 10,5 cm u. 17,5 x 23,5 cm. Gesteckt in Photoalbum. Quer 4°. Lwd. d. Zt. mit gepr. Deckeltitel (berieben u. bestoßen sowie leicht fleckig u. an den Kapitalen etw. angefranst). 1.200.-

Interessante Aufnahmen einer Fahrt nach Südamerika. Mit den Stationen Kiel, Lissabon, Madeira, Porto Grande, Rio de Janeiro, Pernambuco, Trinidad, St. Thomas, Kingston, Havanna, Ponta del Gada, Dartmouth u.a. - Aufnahmen auf den Albumseiten mit akkuraten handschriftl. Bezeichnungen versehen. - Beiliegend: 15 weitere meist großformatige Photographien u. Photokarten, teils verso mit Photographen-Stempel versehen von M.O. Perestrello, J.W. Cleary, G. Blain u. Dionizio da Camara Lomelino. - Photographien stellenweise leicht vergilbt oder leicht ausgesilbert, insgesamt aber in sehr gutem Zustand. Collection of 242 photographs (vintages, mainly silver gelatin prints). Inserted in photoalbum with embossed title (rubbed and bumped as well as lightly stained and frayed). - Showing interesting photographs of a journey to South America. - Mainly accurately titeled in old hand on album pages. - Photographs partly faded or yellowed, occasionally stained, altogether well preserved.

502 

    Kunsthandwerk - - 3 Musteralben mit insg. 32 OPhotographien mit Ansichten von Grabmälern und Wandbrunnen (30 Silbergelatineund 2 andere Abzüge). (Um 1910). Maße ca. 5,5 x 15,5 bis 11,5 x 17 cm. Montiert in Alben. Gr.-8°. Ppbde. mit Kordelbindung, JugendstilDIllustration, Namensstempel und handschr. DTitel (etw. bestoßen und berieben, Rücken tls. mit Einrissen oder Fehlstellen). [*] 300.Die Namensstempel geben die Alben als Georg Radlmaier, Bayerische Cement-Kunststeinwerke, NürnbergDoos zugehörig aus. Sie enthalten entsprechen ihrer handschriftlichen Titel Ansichten von Wandbrunnen und Grabsteine im Jugendstil, wobei einige der Photos von Grabmälern doppelt vorhanden sind. - Photographien etw. ausgeblichen und größtenteils mit Aussilberungen. Insgesamt schön erhaltene Albem.

503     Magdeburg - - Sammlung von 25 Photographien der von den Nationalsozialisten umgestalteten

Sankt-Nikolai-Kirche in Magdeburg. Vintages. Silbergelatine-Abzüge. Um 1938. Format ca. 17,5 x 22 cm. Mont. in 4°-HLwd.-Album d. Zt. mit Kordelbindung (Ecken beschabt). [*] 300.Die Aufnahmen der 1938 von den Nationalsozialisten zum Zeughausmuseum und zur Erinerungsstätte umgewandelten Kirche zeigen u.a.: Ostseite am Domplatz mit Sterntor, Museumshalle Mittelschiff, Orgel, Orgelempore, Wappenfenster (Wilhelm Allianz, Magdeburger Feuer, Franz u. Eugen Seldte, Erich u. Oscar Rabbethge, Wilhelm Zuckschwerdt, Helmuth u. Max Fischer, Arthur Ebering, Adolf, Fritz u. Johannes Mittag, Ulrich Ruprecht, Walter Wendel, Wilhelm Schallehn), Photos im unteren w. Rand jew. unleserlich sign. (Franz Burn?), unterhalb auf dem Karton jew. typographisch bezeichnet, Photos an den Rändern teils etwas ausgesilbert, sonst insgesamt wohlerhalten.

505     Manila und China - - Sammlung von 59 OPhotographien von Manila und China (ca. 15). Vintages. Silbergelatineabzüge. Um 1899. Formate 7,5 x 10,5, 10 x 14,5 u. 14 x 8 cm. Mont. in Album d. Zt. 4°. Kt. mit Kordelbindung (lichrandig, bestoßen, (spor-)fleckig). [*] 300.-

504 

    Malta - - Photogr. Panoramaansicht von Malta. Leporello. Um 1900. Format 9 x 97 cm. [*] 120.Der linke Außenrand verso mit Spuren alter Verklebung, vereinzelt gering stockfleckig, insgesamt guter Zustand.

Die Aufnahmen von Manila zeigen La Loma Cemetery u.a. Gebäude, Escolta Street in Binondo, Straßenszenen, Pasig-Fluss mit Fort Sandiago in Intramuros, Samar (?), Ureinwohner der Philippinen (10), amerikan. Soldaten, Vegetation etc. - Die China-Photos zeigen Einheimische, Hafen, Straßenszenen u.a. - Ca. 8 Photos (China) anfangs aufgrund eines Wasserschadens stark beschädigt (verklebt bzw. mit starken Spuren gelöster Verklebung, teils mit Fehlstellen), ca. 22 Photos teils stärker sporfleckig (davon einige mit leichten Spuren gelöster Verklebung), einige Photographien teils vom Karton gelöst, davon 3 verso mit Stempel „Lai Chong. Develope & Printing. North Szechuen Road“ versehen. - In den Ecken aufgrund von Klebstoff teils gebräunt bzw. verblasst, vereinzelt stellenw. ausgesilbert. - 1 kolorierte Photographie u. 7 weitere Silbergelatine-Abzüge lose beiliegend (davon 1 beschädigt).

95

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 95

15.11.2016 15:26:46


Historische Photographie

506     Militaria - - Album mit 91 Carte de Visite-

Photographien von Militärs. (Silbergelatine, um 1910). Maße ca. 6 x 9,5 cm. 18 Bll. Gr.-4°. Ldr. Album d. Zt (Verschluss fehlt. etw. berieben und beschabt). [*] 150.Das Album enthält 18 Blätter mit chromolith. Bordüren, wovon 6 Platz für je ein Photo, die übrigen pro Seite je Platz für 4 Photos bieten. Eingesteckt sind insg. 90 Photos von Männern in Militäruniform sowie eine Photgraphie, die einen Mann in Uniform und eine Frau zeigen. Alle Phots montiert auf Karton mit Namen des Photographen (u.a. Otto Hoppe (Celle), Atelier Hannovera (Hannover), Wilh Marfgraf (Celle), Hans Schumann (Celle), Theodor Harder (Celle), E.A. Fischer (Hannover, F. Mehlbreuer (Strassburg), Adolf Nunnarz (Linz)). - Photographien etw. verblichen und tls. mit Aussilberungen. Albumseiten etw. gebräunt und etw. fleckig. Einsteckfenster tls. mit Einrissen. Bemerkenswerte Sammlung von cartes de visite.

507          Militaria - - Potoalbum eines frz.

508          Montenegro - Kroatien - Italien - -

Die Aufnahmen zeigen den den Kavalleristen in Uniform mit anderen (hochrangigen) Militärs, Soldaten zu Pferd bei Reitübungen und einem Tunier sowie im Feld bei Mannövern (u.a. mit einer Flak) oder im Zeltlager. Auf einem Photo sind französische zusammen mit osmanischen Soldaten, bei deren Besuch im nordfrz. Mailly im Juni 1910 festgehalten. Neben den militärischen sind auch private Photos mit der Familie und Ehefrau des Kavalleristen eingegesteckt, darunter auch das Hochzeitsphoto sowie Aufnahmen in üppigen Jahrhundertwende Interieurs. Einige Aufnahmen z.B. kreisrund beschnitten. Viele Photos verso in französischer Sprache beschriftet - Photographien tls. mit Fingerflecken sowie Aussilberungen. Insgesamt wohlerhaltenes, einzigartiges Album.

Viele der Photographien sind auf dem Träger verso mit Anmerkungen versehen, wodurch sich die Motive, die laut Notiz größtenteils mit einer Leica-Kamera aufgenommen wurden, lokalisieren lassen. Erwähnt sind Orte in Montenegro (Lovcen, Cetinje, Herceg Novi), Kroatien (Dubrovnik, Split, Trogir, Dalmatische Küste) und Italien (Venedig, Neapel, Verona, Ischia, Capri, Pozzuolini). Desweiteren finden sich Aufnahmen aus Österreich (Brixlegg), Berlin (Stadtschloss, Pergamonmuseum) sowie einige nicht beschriftete Aufnahmen. - Photos etw. vergilbt und tls. mit Aussilberungen. Insgesamt jedoch wohlerhaltene Aufnahmen. - Mit 4 Beigaben.

Kavalleristen mit 103 OPhotographien und 2 OPhotopostkarte. (Silbergelatine, um 1910). Maße ca. 3 x 4 bis 14 x 8 cm. Gesteckt in 4°-Lwd.-Album d. Zt. mit schwarzgepr. DIllustration und weißgepr. DTitel (etw. berieben und bestoßen, tls. etw. beschabt). [*] 240.-

509 

    Musik - - Sammlung von 8 Photographien mit Aufnahmen von Yehudi u. Jeremy Menuhin, Maurice Gendron u. Gaspar Cassado. Gstaadt, F. Fäh, wohl 1965. Format 13 x 17,5 cm u. 9 x 13,5 cm (1). Gesteckt in 4°-Lwd.-Album d. Zt. [*] 200.Jew. verso mit Photographenstempel „Photo-Ciné F. Fäh“, davon 3 mit zusätzl. Blindstempel. - Die Aufnahmen zeigen Gendron u. Jeremy Menuhin mit dem Zürcher Kammerorchester (einer unter Leitung von Yehudi Menuhin), Einzelaufnahmen u.a. - Dabei: Illustr. Begleitheft u. einige Zeitungsausschnitte zum Festival. Die Photos sind Teil eines Albums, das neben der Reise zum 9. Menuhin-Festival in Gstaad vom 17.-29.8.1965, Reisen nach Oberhofen am Thunersee vom 2.-17. Aug. 1965, nach Strullendorf, Nürnberg u.a. dokumentiert, und zahlr. Farbphotographien, Postkarten, Broschüren, Eintrittskarten u.a. enthält. Auf dem Karton hs. bezeichnet. - Insgesamt sehr guter Zustand.

Sammlung mit 61 OPhotographien größtenteils einer Reise durch Montenegro, Kroatien und Italien im Sommer 1938. (Silbergelatine). Maße ca 17 x 24 cm. Montiert auf Papier oder Karton, lose in FolioHLwd-Flügelmappe (berieben, etw. bestoßen). [*] 300.-

511 

510 

    Namibia - - Photoalbum einer Deutschen Familie in Deutsch-Südwestafrika. Mit 50 großformatigen Photographien. Album datiert 15. Dezember 1900. Silbergelatine. In Quer-4°-Album. [*] 380.Zeigt Swakopmund, Oberstleutnant Theodor Leutwein (Dt. Gouverneur in Südwestafrika), Häuser der Deutschen Colonial Handelsgesellschaft, Eisenbahn in Windhoek, Einheimische (auch beim Eisenbahnbau), Walfischknochen am Strand, Katholische Mission, Ababis, Karibib, Khan etc. - Nur teils minimal angesilbert.

    Nordafrika - - Libyen - Photoalben einer Reise nach Libyen „Zur Erinnerung an die MaiTage 1937 in Tripolis“. Mit 98 OPhotographien. Vintages, Silbergelatineabzüge, aufgezogen im Album. Formate zwischen 8,5 x 11,5 cm u. 18 x 13 cm. Lwd. mit Kordelbindung (etw. berieben u. fleckig.) 300.Mit privaten Aufnahmen zweier Reisender, die mit dem Flugboot nach Tripolis zur Einweihung des Turms des Duce Mussolini reisen und im Anschluss eine Rundreise durch das nordafrikanische Land unternehmen. Zeigt Einheimische, Szenen aus dem täglichen Leben in der Metropole Tripolis, Aufnahmen von Oasenbewohnern (u.a. Yafran) u. einiger Beduinendörfer (u.a. Tegrinna). - Meist betitelt. - Photographien stellenweise etw. vergilbt oder fleckig. Albumseiten gebräunt, stellenweise etw. fleckig. Insgesamt gut erhalten.

96

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 96

15.11.2016 15:26:55


Historische Photographie

512 

    Palästina - - Erinnerungen an meine Dienstzeit Luftnachrichtenabteilung I / 15. Etwa 1917 1943. Sammlung von 185 OPhotographien, Vintages, vorwiegend Silbergelatine Abzüge. Verschiedene Formate zwischen 4,1 x 5,8 cm u. 16,6 x 22,8 cm. Gesteckt in Photoalbum. Quer 4°. Ppbd. d. Zt. mit silbergepr. Deckeltitel u. Kordelbindung. (Etw. berieben u. bestoßen, sowie stellenweise angeschmutzt.) [*] 2.500.Mit seltenen Aufnahmen aus der Türkei u. vom Palästinaeinsatz, diese meist verso betitelt: „Bosporus“, „Bahnhof Haida Pascha“ (vor u. nach Explosion), „Beerdigung in Nazareth“, „Arab. Tänzerinnen“, „Straße in Haifa“, „Straße in Damaskus“, „Marktplatz in Haifa“, „Wasserthurm der Kolonie Marcavia“, „Typen am Markt von Afule“, „Hinrichtung“, „Friedhof “, „Arabertypen“, „Lastkamele“, u.a. Außerdem Abbildungen von deutschen Soldaten im 1. sowie im 2. Weltkrieg. - Photographien berieben u. bestoßen, altersbedingt verblasst oder vergilbt. Vereinzelt knickspurig oder mit kl. Einrissen, stellenweise kl. Fehlstellen. Insgesamt ein seltenes Zeitdokument in gutem Zustand. Collection of 185 vintages, mainly silver gelatin prints. Inserted in album with cord binding. (Slightly rubbed, bumped and soiled.) - With rare image from Turkey and Palestine during WW I and II, as listed above. - Photographs partly rubbed and bumped, slightly yellowed or faded. Occasionally creased or with small cracks.

514 

515      Photosammlung mit ca. 60 Photos des

Zeigt Ansichten aus Peru und einen Staatsmann. - Am Rand etwas gebräunt bzw. braunfleckig. 7 Photographs. Albumen Prints. Mounted on cardboard. With the blind stamp of the Photographer. - Eugenio Courret or Eugène Courret (1841-1900?) was a French photographer who was based in Lima, Peru. He came to Lima in 1860 to work as a cameraman in the photographic studio of Eugene Maunoury. In 1863 founded the „Photo Central“ studio with his brother Aquiles. 1887, he founded a studio with Adolphe Dubreuil, and in the 1890s, he returned to France, where he continued his photographic work. - The photos are showing Peru Scenes from Peru. - At the margin slightly browned or brownstained.

Die Photos zeigen Eingeborene, Ansichten, Landschaften, Häfen etc. - Teils etwas bestoßen u. berieben, alle Photos rückseitig mit Beschreibungen und genauen Ortsangaben, datiert und vom Photographen signiert. - Dabei: 8 Bild-Postkarten (meist Kamerun mit Darstellung von Eingeborenen) sowie 10 Feldpostbriefe und 4 Feldpostbrief-Umschläge mit Stempel MarineSchiffspost, 1 Militärpaß der Kaiserlichen Marine, Jahresklasse 1913 und Verleihungsurkunde für das Ehrenkreuz für Frontkämpfer vom 12. April 1935.

        Peru - - Courret, Eugenio. 7 Photographien. Je ca. 17x21,8 cm. Albuminabzüge. Montiert auf Karton. Mit dem Blindstempel des Photographen . 750.-

Obermatrosen Martin Specht von einer Fahrt im Jahr 1913/14 mit den Stationen: Afrika (18 Photos: Kamerun, Togo u. Kapstadt), Kanarische Inseln (3), Südamerika (Brasilien (11), Chile (16), Argentinien (1)), Westindien (9): Jamaika, St. Thomas, Haiti) u.a. Bildgröße ca. 12,5 x 18 cm. 250.-

513 

    Palästina - - Große Orient-Reise. Januar - Mai 1939. 184 OPhotographien, vorwiegend Silbergelatine Abzüge u. anderen Dokumenten. Formate zwischen 6 x 9 cm u. 16 x 23 cm. Mont. in Album, Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung. (Etw. berieben u. bestoßen.) [*] 900.Reise eines Reporters des Berliner Lokalanzeigers, namens H.G. von Studnitz in den Orient. Mit eindrucksvollen Aufnahmen aus Tunis, Lybien, Ägypten, Palästina, Transjordanien, Libanon, Hatay, u.a. - Außerdem 16 weitere persönliche Dokumente mont. in Album wie: Presseausweise, Einladungen etc. - Einmaliges Zeitdokument in sehr gutem Zustand. Collection of 184 photographs, mainly silver gelatin prints, of the journey of a German journalist to the Orient in 1939. Mounted in album with cordbinding. - With impressive and rare photographs of Tunis, Lybia, Egypt, Palestine, Lebanon and others. - With 16 other personal documents mounted in album. - Unique time record in very good condition.

516          Riebicke, Gustav. Sammlung mit 5

OPhotographien des legendären Sport- und Aktphotographen Riebicke. Silbergelatine. Maße ca. 13 x 18 cm. 400.4 der Aufnahmen zeigen ein leich bekleidetes Modell auf Skiern in verschneiter Berglandschaft. 1 Aufnahme desselben Models wieder in Bandeau-Top und kurzer Hose in einer Sommerwiese. Photographien verso mit Atelierstempel. - Aufnahmen gering gebräunt und berieben. Ecken tls. etw. bestoßen und Abzüge gebogen. Insgesamt jedoch wohlerhalten.

97

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 97

15.11.2016 15:27:01


Historische Photographie

517     Sammlung mit 46 OPhotographien einer

Reise durch Dänemark und Norddeutschland. 1908-1909. Vintage, Silbergelatineabzüge. Format ca. 8 x 11 cm. Montiert in Photoalbum. 4°. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. Deckeldekoration (etw. berieben u. beschabt). 150.Enthält: Das Meer mit der Brandung und den Badeanstalten sowie die Umgebung der dänischen Stadt Skodsborg, die Schlösser Frederiksborg in Hillerod und Kronborg in Helsingör. Auch Aufnahmen von Berlin mit dem Brandenburger Tor, dem Kaiser Wilhelm I. Denkmal, Charlottenburg, dem Parademarsch der Garderegimente auf dem Tempelhofer Feld und Schloss Sanssouci in Potsdam. - Mit hs. Bezeichnungen. - Tls. mit Ausbleichungen u. leichten Knickspuren.

518          Sammlung mit 5 gerahmten Portraits

im Carte de Visite-Format: 1 Daguerrotypie, 2 Ferrotypien, 2 Ambrotypien. (Um 1860). Formate ca. 4,5 x 6 bis 6 x 7 cm. [*] 400.-

Alle 5 Portraits sind unter Glas und goldfarbenem Passepartout aus Metall in kleinformatigen Rahmen gefasst. Zwei der Rahmen sind mit einem Samt gefütterten Deckel zu einem dekorativen Kästchen zu verschließen (Deckel gelöst). Drei der Portraits sind sanft koloriert. 3 der Aufnahmen mit Aussilberungen. Collection of 5 framed small-scale photographic portraits: 1 daguerrotype, 2 ferrotypes, 2 ambrotypes. All framed under glass with a decorative golden metal passepartout. Two of the frames come with a velvet cushioned lid (lids loosened). 3 of the portraits subtly coloured. 3 of the portraits with oxidation mottling.

519  

   Sammlung mit 8 OPhotographien von Pompei, Venedig, London und dem Suezkanal. Silbergelatine und Albumin. (Um 1880). Maße ca. 13 x 19,5 bis 25 x 34,5 cm. 300.Enthalten: Abzug mit einkopiertem Titel: ‚Zangaki. No. 171 Queen Elisabeth a la courbe de Foussoun.‘ 5 Abzüge mont. auf Karton mit in weißen Rand einkopierten Titel ‚Pompei ... (Ed. G. De Luca).‘. - Abzug mot auf Karton mit aufgedr. Titel verso ‚Palazo Doro‘ und Trockenstempel ‚Carlo Ponti. Venezia‘ im weißen Rand des Kartons. - Abzug ‚Tower of London. 5342 J. V.‘. - Beigegeben: 10 Lichtdrucke aus Hauser y Menet: Espana Ilustrada. Collection of 8 orig. vintage photographs of Pompeii, Venice, London and the Suez Canal.

520          Sammlung

von 51 historischen Photographien (teils rephotographiert) mit Aufnahmen von Georgien, Griechenland, Polen, Frankreich, Berlin u.a. Vintages. Silbergelatine Abzüge. Um 1918. Format 30,5 x 41 (26) u. 23,5 x 28,5 cm. [*] 300.Die Aufnahmen zeigen u.a.: Hans von Beseler in Lodz, Trauerfeier für Mirbach (Friedrich von Payer u. Kriegsminister von Stein sowie Friedrich Wilhelm von Loebell mit Zoffre u.a.), Witwe u. Sohn von Hermann von Eichhorn sowie die Überführung u. Ankunft von dessen Leiche, die kaiserl. Prinzen u. Minister Enver Pascha im Leichengefolge Muhamed I., georg. Delegation / der ukrainische Ministerpräsident / Hetman Pawlo Skoropadskyj der Ukraine in Berlin, Tiflis (Lasttiere, Trauerzug für 2 dt. Soldaten, Ansicht), Wilna (Markt), Zalka (Tartarenmarkt), Warschau (Festungs-Lazarett II), Soissonas (Kloster St. Jean), Czestochowa (Friedhofstor, Fronleichnamsfest), Makedonien (Lebensmitteltransport, Rinderherde), Swastopol, Sportspiele der Berliner Schulen, Hetman-Denkmal, Rifat Pascha u. Theodor Steinheil, Trauerfeier für den in Berlin verstorbenen türkischen Botschafter Ibrahim Hakki, verwundete afrikan. Franzosen, Überführung des Leichnams des bulgar. Botschafters in Berlin. - Verso je hs. bezeichnet. Im Negativ nummeriert. - Teils etwas bestoßen, angeknickt oder mit kl. Randläsuren, vereinzelt stellenw. ausgesilbert, knitterig oder angeschmutzt, sonst insgesamt gut erhalten.

521     Sammlung von ca 100 OPhotographien von Kühlmöbeln und -geräten. (Silbergelatineabzüge). (Um 1960). Formate ca. 9,5 x 12,5 bis 17 x 23 cm. Tls. lose, tls. montiert in 1 Pp.-Album (etw. berieben, bestoßen und angeschmutz) und 1 Lwd.Album (Bezug verschlissen, etw. angeschmutzt). [*] 300.Die Aufnahmen zeigen Kühlschränke, -räume und Möbel in unterschiedlichster Größe und für verschiedenste Gebrauchszusammenhänge in Gastronomie, Einzelhandel und Privathaushalt. - Photographien tls. etw. verblichen und mit Aussilberungen. Wenige Abzüge gelocht oder mit Klebespuren. Insgesamt gut erhaltenes ungewöhnliches Zeitdokument. Beiliegend 1 Pp.-Album „Kühlmöbel“ mit 5 phot. Tafeln, zwei Werbeflugblätter für Kühlschränke von Electrolux und Eisbär sowie einige Photopostkarten.

522          Schweiz - - Sammlung mit insg. 38

OPhotographien (Silbergelatine, ca. 13 x 13 bis 18 x 19 cm), 2 Landkarten und 1 Zeitungsartikeln zu den Schweizer Alpen. (ca. 1960). [*] 200.23 der Photographien sind auf Papierbögen montiert und hanschriftlich mit geographischen oder privaten Anmmerkungen versehen. 18 weitere Photographien mit Alpenmotiven liegen lose bei. Die Karten sind: ‚Panorama Brienzer Rothorn. Berner Oberland‘ (hg. Hotel-Rothorn-Kulm, Aarau o.J.) und ‚Landeskarte der Schweiz‘ (Bern, 1957). Der Zeitungsartikel bespricht das Brienzer Rothorn. - Papiere etw. gebräunt. Photographien tls. etw berieben. Schöne Sammlung zu den Schweizer Alpen.

98

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 98

15.11.2016 15:27:11


Historische Photographie

523          Schweiz - - Souvenir du St.Gothard. (Deckeltitel). Photoalbum mit 10 Orig.-Photos (Albumin-Abzüge) vom St. Gothhard. Genf, Charnaux, ca. 1870. Quer-4°. OLwd.-Album (etwas fleckig). - Kanten etwas gebräunt. [*] 240.-

524     Schweiz - - Tuggener, Jakob. 50 Jahre Aktiengesellschaft Spinnerei & Weberei Glattfelden 1893-1943. Festschrift 1943/44. Album mit 139 montierten Fotoabzügen und 2 beiliegenden Fotographien (Spinnerei / Jaquard-Webstuhl) auf Agfa-Brovira Papier (verso gestempelt Tuggener Foto, Zürich). insgesamt 31 Blatt. Rotes Hldr. mit verg. Rücken- und Deckeltitel. Album 31 x 24,5 cm / montierte Abzüge von 5,5 x 8,5 bis 10,5 x 15 cm / Fotographien jeweils 18 x 23,8 cm. [*] 1.500.-

Enthalten sind u.a. (jeweils mit typographischen Titeln versehen): Präsidenten des Verwaltungsrates seit der Gründung der AG / Liegenschaften / Spinnerei / Lagerhäuser / Maschinen / Eisgang und Hochwasser in der Glatt / Brand des Lagerschuppens 1943 / Weberei / Installation des Elektrokessels / Regulieranlage, Umwälzpumpen und Heißwasser-Vorteil-Anlage / Bureaux und Wohnhäuser / Arbeiter-Wohnhäuser / Landwirtschaft / Geflügelhof / Anbaupflicht 1943 / Besuch der Landesausstellung in Zürich 1939 sowie eine Liste der 1943 noch lebenden Angestellten, Meister und Arbeiter mit 25 und mehr Dienstjahren.Als Vertreter der sozialen Dokumentarfotografie schaffte Jakob Tuggener 1943 mit seinem Buch Fabrik, einem fotografischen Essay über die Beziehung zwischen Mensch und Maschine, den Durchbruch zur Avantgarde der Schweizer Fotografie.

525   

      Spanien - - Sammlung mit 12 Albuminabzügen von Motiven der Alhambra und Madrid. Ca. 20,5 x 15,5 bis 23,5 x 17. Montiert auf Karton (ca. 41 x 34,5 cm). (Ca. 1870-1890). [*] 200.Enthalten: Rafael Garzón: Vista general de los jadines del Alcazar. - Ders.: Una calle de Sevilla. - Ders.: Sevilla. Lugar donde reposan las cenizas del Pintor Murillo. - Ders.: Catedral. Puerta del Perdon y patio de los Naranjos.- Ders.: El patio de las Muecas desde el salon del Principe. - Emilio Beauchy: Alcazar de Sevilla. Portada de la entrada principal. - Ders.: ALcazar de Sevilla. Dormitorio de los Reyes Moros. - Ders.: ALcazar de Sevilla. Patio de las Doncellas. - Ders.: Sevilla. Entrada al patio de la cala de Pilato. - (J. Laurent:) Alhambra. Sala de las Dos Hermanas. - (Ders.:) Alhambra Saal der Könige. - Hauser y Menet: Madrid. Puerta del Sol.

527          Studentika - - Album mit insg. 254 OPhotographien und 3 Photopostkarten einer schlagenden Studentenverbindung. (Silbergelatine). Dat. Ulm (19)30. 46 Bll. lose in gemustertem quer-4° Lwd.-Album (gering berieben und bestoßen, etw. ausgeblichen). [*] 600.-

526     Stereophotographie - - Raumbild-Album „Die Soldaten des Führers im

Felde“. Herausgegeben von Oberstleutnant des Generalstabes Hasso von Wedel und Reichshauptstellenleiter Henrich Hansen. Mit 4 eingeklebten Portrait-Aufnahmen, 3 Abb. u. 100 Raumbild-Aufnahmen. München, Raumbild-Verlag Otto Schönstein, 1940. 61 S., 1 Bl. 4°. Pp. mit silbergepräg. Titel (etw. berieben u. bestoßen, fleckig). 200.Mit Betrachterbrille. Die eingeklebten Aufnahmen von Persönlichkeiten sowie Feldzugkarten. Einband mit Einstecktaschen für Raumbilder u. Brille. - Komplettes Album. - Seiten gebräunt u. tls. etw. fleckig. - Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Das Album enthält 246 einmontierten und -gesteckten OPhotographien und 2 einmont. Photopostkarte, 8 weitere OPhotos und 1 Photopostk liegen lose bei. Die Aufnahmen zeigen größtenteils Gruppen von jungen Verbindungsstudenten (wohl der Wehrschaft Arminia Mannheim, die später zur Rheno Arminia Heidelberg fusionierte), posierend in Gruppen, in Uniform und/oder Fechtmontur bei unterschiedlichen Aktivitäten in der Verbindung wie Fechtkampf, Ausflügen lässig vor Autos oder in der Natur, bei gemeinsamen Essen, teils in Damenbegleitung. Bemerkenswert sind die vielen Aufnahmen, die Verbindungsmitglieder unmittelbar nach dem Fechtkampf zeigen, umgeben von ihren Kameraden in Uniform und von den Schlägen blutüberströmten Geischtern. Wenige Portraits und Stadtansichten. Hinterer Innenspiegel mit eingekelbter handschr. Widmung ‚Zur Erinnerung an usere schöne Studentenzeit‘ von L. M. Kaulmann(?). - Photos etw. vergilbt tls. mit geringen Aussilberungen. Insgesamt wohlerhalten.

99

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 99

15.11.2016 15:27:21


Historische Photographie

529     Südostasien - - Auslandreise des Kreuzers Emden 1930-1931. Umfangreiche Sammlung von 565

OPhotographien. Vintages, vorwiegend Silbergelatine Abzüge. Versch. Formate zwischen 6 x 8 cm u. 19 x 24 cm. Mont. in Photoalbum. Quer-4°. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung u. goldgepr. Deckeltitel (etw. berieben u. bestoßen, Kordelbindung teils leicht defekt). [*] 1.800.-

528          Südafrika

- - Photoalbum einer Deutschen Pflanzerfamilie in Südafrika. Mit 105 Photographien. 1930er Jahre. Silbergelatine. In Quer.-4° Album. [*] 200.Zeigt Tabakpflanzen mit Einheimischen, Kaffeeanbau, Naturansichten, Safari, Feste, Wohnhäuser und Andere. - Nur teils minimal angesilbert. Album of a german family in South Africa. - Shows tobacco and coffee farming, safari, parties, houses and local inhabitants. - Only occ. minimally with fading.

Mit professionellen, hochwertigen Aufnahmen der einjährigen Weltreise. Zeigt Aufnahmen von Leben auf dem Schiff, Matrosen, Äquatortaufe sowie Aufnahmen der einzelnen Stationen Vigo, Kreta, Suezkanal, Aden, Cochin, Ceylon, Port Blair, Sabang, Siam, Miri, Malaysia, Sarawak, Manila, Nanking, amerikanischer Kreuzer auf dem Jangtse, Shanghai, Hangtschau, Nagasaki, Osaka, Kyoto, Tsuruga, Yokohama, Fujijamabesteigung, Tokyo, Guam, Mauritius, Durban, Lobito, Fernando, Las Palmas u.a. Mit Photographien von Einheimischen sowie verschiedenen exotischen Tier- und Pflanzenarten. - Albumseiten teils etw. lose. Photographien teils leicht vergilbt, insgesamt ein guter Zustand der umfassenden Dokumentation. Extensive collection of photographs, mainly silvergelatin prints, of the journey of the German Kreuzer Emden 1930-1931. Mounted in canvas album with cordbinding and gilded title (slightly rubbed and bumped). - With professional photographs of the life on board as well as pictures of Port Blair, Sabang, Siam, Miri, Malaysia, Sarawak, Manila, Nanking, Shanghai, Hangtschau, Nagasaki, Osaka, and others. - Photographs partly slightly yellowed, altogether well preserved.

531     Technik - - Photoalbum mit 60 OPhotographien (Silbergelatine), 530 

    Südsee - - Orion Südsee-Reise 1935. Sammlung von 151 OPhotographien. Vintages, Silbergelatine Abzüge. Formate zwischen 4,3 x 5,4 cm u. 8,2 x 11,2 cm, oft mit Büttenrand. Montiert in Photoalbum. Quer 8°. Lwd. d. Zt. mit Kordelbindung (leicht berieben u. bestoßen). [*] 300.Mit Aufnahmen der verschiedenen Reise-Stationen im Panama Kanal, auf den Galapagos Inseln, in der Bucht von Tagus Cove, auf Tahiti u. Bora Bora, vor der Küste Spaniens, in der Biscaya Bucht, u.a. sowie Aufnahmen von Fischfang, Einheimischen, dem Leben auf dem Schiff, dem Beschuss von Öltanks sowie Aufnahmen von weiteren Schiffen. - Vereinzelt von alter Hand auf den Albumseiten bezeichnet. Die Photographien teils etw. vergilbt, vereinzelt etw. berieben oder leicht angeschmutzt. Insgesamt in gutem Zustand.

in dem Maschinen der Firma Kratos zur Drahtherstellung vorgestellt werden. (Um 1920). Maße ca. 13 x 17,5 bis 18 x 24 cm. Photos montiert in Quer-Folio-Lwd.-Album mit farb. gepr. ‚Kratos‘-Firmenlogo auf VDeckel und Kordelbindung (etw. bestoßen, berieben und gering beschabt. Kapitale angebrochen). [*] 220.Die Photographien zeigen Bauteile und Produktionsstätten, insbesondere jedoch Ansichten von Maschinen und Maschinentteilen, die für die Produktion von Kupfer- und Stahldrähten benötigt werden. Jeder Aufnahme ist ein kurzer Begleittext auf dem Seidenhemdchen beigegeben, der die Drahtherstellung erleutert. Die Aufnahmen in ihrer informativen und sachlichen Art sehr ästhetisch. - Photographien etw. vergilbt, tls. etw. berieben. Textblätter etw. gebräunt und tls. knickspurig. Insgesamt wohlerhaltenes, seltenes Album. Beigegeben: Album mit 48 OPhotographien (Silbergelatine), dat. 1936, die den Bau eines Einfamilienhauses in Köln dokumentieren.

100

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 100

15.11.2016 15:27:30


Historische Photographie

532     Türkei - - Erinnerungen aus großer Zeit. Sammlung von 38 seltenen OPhotographien u. Photopostkarten. Vintages, Silbergelatine Abzüge u.a. aus dem Besitz

des deutschen Soldaten Franz Hermann Miethke. Format meist ca. 9 x 13,7 cm. Gesteckt in Photoalbum, Pp. d. Zt. mit Kordelbindung u. Goldprägung (etwas berieben, knickspurig u. bestoßen). [*] 3.500.Miethke war Kassenverwalter der deutschen Armeekraftwagen-Kolonne bei der Militärmission in der Türkei. Nach seinem Kriegsdienst kehrte er 1919 in die Türkei und nach Ägypten zurück, um die Rückführung deutscher Kriegsgefangener einzuleiten. Die Rückführung der deutschen Kriegsgefangenen am Schwarzen Meer war wohl von der Britischen Militärmission in Berlin in Auftrag gegeben. Hier liegen auch 4 Dokumente der Britischen Militärmission bei. - Außerdem dabei: Zahlreiche offizielle Dokumente des Franz Hermann Miethke wie Militärpass mit Einträgen, Ausweis Militärmission, Urkunde Eiserner Halbmond, Dienstleistungszeugnis 1918, Schreiben der brit. Militärmission in Berlin u.a. - Seltene Aufnahmen aus der Türkei u. Palästina. Insgesamt seltenes u. aufschlussreiches Zeitdokument in gutem Zustand. - Photographien stellenweise leicht verblasst oder vergilbt, teils leicht berieben oder etw. ausgesilbert. Insgesamt sehr schön. Collection of 38 photographs, vintages, mainly silver gelatin prints from a German soldier in Turkey. Inserted in cardboard album with cordbinding (slightly rubbed and bumped, partly creased). - Additionally: Numerous official documents as military passport, certificates, letters and others. - Photographs partly slightly faded or yellowed, partly rubbed or with slight oxidation mottling. Altogether very rare time record in good condition.

534     Tunesien - - Boukay, Maurice (d. i. Charles-

Maurice Couyba). Dix jours en Tunisie. (Paris, Impr. P. Jouet 1896). 5 nn. Bll. einseitig doppelspaltig gedruckt, 1 Blatt mit weiterem handschriftlichen Titel: La divine Tunisie. Poeme heroique en trois chants de bataille par Maurice Boukay. Precede d`une preface „quelques instantanes“ par Gaston Deschamp. Mit 17 Kartontafeln mit insgesamt 105 mont. Originalphotographien (Silberabzüge - verschiedene Größen zumeist ca 84 x 115 mm jeweils von typographischer Legende begleitet, alle Photographien mit rotem Rahmen. Grüner Leinenband d. Zeit mit goldgeprägtem Deckeltitel. Quer- Folio. Ecken gering bestossen. [*] 900.-

533     Türkei - Syrien - - Photoalbum mit Ansichten aus der Türkei u. Syrien. Um 1900. Sammlung von 166 OPhotographien. Vintages, überwiegend Silbergelatine Abzüge. Versch. Formate zwischen 5,5 x 5,5 cm u. 11,5 x 16,5 cm. Mont. in Photoalbum. Quer-4°. Pp. d. Zt. mit Kordelbindung (bestoßen sowie etw. angefranst u. leicht fleckig). [*] 3.000.-

Mit eindrucksvollen Ansichten aus der Türkei, darunter die Sultan-Ahmed-Moschee, die Hagia Sophia, den Bosporus, Ortaköi-Viertel in Istanbul, das Taurus-Gebirge, Ansichten aus Nablus, Aleppo u. Damaskus, Einheimische in alltäglichen Szenen, u.a. - Photographien stellenweise leicht vergilbt oder ausgesilbert bzw. stellenweise leicht verfärbt. Insgesamt beeindruckende Aufnahmen in gutem Zustand. Collection of 166 photographs (vintages, mainly silver gelatin prints) showing views of Turkey and Syria. Around 1900. Mounted cardboard photoalbum (slightly bumped and frayed). - Showing impressive photographs as listed above. - Photographs partly slightly faded or yellowed, altogether rare prints in well preserved condition.

Eins von nur 30 Exemplaren, vorliegend Exemplaire No 20 tire specialment pour M. Jacques Pallain`. Eine Tafel lose, ansonsten schönes Exemplar. Interessantes Dokument der Reise einer hochrangigen Delegation von Mitgliedern der Regierung von Jules Meline (18961898) nach Tunesien. Die Reise führte von Marseille nach Tunis, weiter nach Sousse und Sfax, zur Grundsteinlegung einer neuen Hafenanlage. Die Bilder zeigen die verschiedenen Etappen der Reise, diverse Beförderungsmittel, Ortschaften, Empfänge sowie die Teilnehmer u. a. Darlan (Justizminister), Chabrol (Regierungschef); Boucher (Handelsminister) und Cochery (Finanzminister).

101

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 101

15.11.2016 15:27:42


Historische Photographie

Einzigartiger Nachlass einer deutschen Familie

535     Typographie - - Stuttgarter Hefte I, III und IIII. 3 Hefte, herausgegeben

von den Buchdruckwerkstätten der Württ. Staatl. Kunstgewerbeschule. Mit zahlreichen Abbildungen. Stuttgart, 1926. 4°. OBroschur mit Fadenbindung u. DTitel (leicht gebräunt u. etw. fleckig, Ränder tls. etw. knickspurig u. lichtrandig, Heft III Fadenbindung gerissen, daher Bll. lose). 750.Je im Museum of Modern Art, New York (Inventarnr. 1184.1999, 1186.1999 und 1187.1999). - Heft I befasst sich mit „Geschäftspapieren“ (eins von 800 nummerierten Exemplaren, hier ohne Nummer), Heft III mit dem „Katalog“ (eins von 400 Exemplaren), Heft IIII mit „Gesetzten Schutzmarken“ (eins von 400 Exemplaren). - Sonderdruck W6, W10 und W11 für den Bildungsverband der Deutschen Buchdrucker. - Heft I mit 21 Mustern in Originalgröße, darunter Briefbögen, Umschläge, Geschäftskarten und Quittungen der Firma „Kempewerk Nürnberg“. Die typographischen Entwürfe werden teilweise dem Stuttgarter Werkbund-Mitglied Albert Heim bzw. Jan Tschichold zugeschrieben (beides ist jedoch nicht verifizierbar).- Heft III mit Abbildungen u. Beschreibungen der Photokameras der Firma „Contessa-Nettl-Cameras“. - Heft IIII mit Exlibris, Verlagszeichen, Qualitätsmarken u.a. verschiedenster Firmen und Institutionen. - Ohne Heft II. - Je mit gestempelten Namenszug Melchior Mittl auf Titel. - Seltene Exemplare in gutem Zustand.

536

    Umfangreicher photographischer Nachlass einer deutschen Zahnarztfamilie, bestehend aus ca. 2500 OPhotographien u. Ansichtskarten (Vintages, Silbergelatine Abzüge u.a.). 1914-1958. Formate zwischen etwa 5 x 5 cm und 9 x 14 cm. Montiert in 16 gleichartigen Photoalben. 4°. HLdr. d. Zt. mit mont. RSchild (stellenweise leicht berieben oder bestoßen). [*] 1.200.Dokumentiert das Leben einer großbürgerlichen Familie aus Landau Nussdorf. - Mit Aufnahmen aus der Zeit als Leutnant und Kompagnieführer, am Mobilmachungstag 2.8.1914, die Schulzeit in Achern, Studentenverbindung Franconia Baden Baden 1932, mit dem Fahrrad nach Davos, St. Moritz, Venedig nach Florenz und Genua weiter nach Mailand Zürich 1933, 1934 Schule Ettlingen, Reichsarbeitsdienst 1935 in Baden Baden, Marsch nach Nürnberg, Studentenzeit Tübingen 1935-37, Studentica schwere Gesichtsverletzung nach Säbelpartie, Studium Heidelberg, Praxis in Baden Baden, Segelflugzeuge, Flugzeuge Baden Oos, Fallschirmabsprung 1939, Sanitätsersatzabteilung 12 Lodz, Zahnstation Lissa 1940, Den Haag, Schulzahnpflege in den Niederlanden 1941, verschiedene Mädchenbekanntschaften, Schwerin, Rügen, Grabow, Friedrichroda, Bodenseeurlaube, Rheinfahrt, Schweiz- u. Italienurlaube, Paddelbooturlaub auf dem Bodensee, Stiftungsfest der Verbindung Frankoniae Baden Baden, Wohnung mit Zahnarztpraxis, u.a. - Fahrkarten u. Eintrittskarten der einzelnen Reisen sind ebenfalls in Alben eingeklebt. - Ausführlich von alter Hand betitelt. - Die Photographien teils etw. verblichen oder vergilbt, stellenweise etw. berieben. Insgesamt in sehr umfangreiches Zeitdokument in schönem Zustand.

Dekorative Graphik

537     Argentinien - - Deroy, Isidore Laurent. Buenos-Ayres Vue prise de la place de la Douane / Buenos-Ayres Vista tomada de la plaza de la Aduana. Paris, Turgis / New York, Duane, 1861. Kolorierte Lithographie, ca. 31,5 x 47,5 cm (50 x 60 cm). 600.-

Die seltene und schöne Lithographie zeigt den Hafen Ports de Mer d‘Amérique von Buenos Aires in Argentinien. - Blatt etw. gebräunt, minimal fleckig. Insgesamt gutes Exemplar.

538          Baden-Württemberg

- - Ansicht von Heidelberg im Mondschein. Gouachierte Radierung. Um 1850. Unter Passepartout und Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). Passepartoutausschnitt ca. 8 x 10,3 cm, Rahmenmaße 21 x 23 cm. 150.Blick auf Neckarbrücke und Schloss. - Obere Ecken jew. mit kl. unauffälliger Beschädigung. - Dabei: 1 weitere gouachierte Radierung mit einer Schlossansicht im Mondschein. Identisch gerahmt. - Im Himmel etw. raunfleckig. - Beide Passepartouts vereinzelt braunfleckig, insgesamt wohlerhaltene, sehr dekorative Exemplare.

539 

        Baden-Württemberg - - Warhaffte Contrafehtung der Reichsstatt Ulm wie sie zu unser zeit im wesen ist. Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 22 x 38 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.Mittelfalz, etwas gebräunt u. im Rand fleckig, kl. Loch im oberen w. Rand, 2 kl. Eckabrisse, leichte Knickspur.

102

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 102

15.11.2016 15:27:51


Dekorative Graphik

540 

541 

        Bayern - - Nördlingen die fürnemest Reichstatt im Rhieß contrasehtet nach der Gelegenheit so sie ietzundthat. Kol. Holzschnittansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 22,5 x 34 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.-

        Bayern - - Nurnberg, een oude en beroemde Stadt ... / Norenberga, urbs nobilissima ... Kolorierter Kupferstich. Amsterdam, Schenk, 1702. Plattenmaße ca. 22 x 27 cm (26,5 x 31 cm). Am oberen Blattrand unter Passepartout montiert. [*] 200.-

Mittelfalz mit kl. Loch im w. Rand, etwas gebräunt u. fleckig, kl. Läsuren im unteren Rand.

Gesamtansicht der Stadt mit Kaiserburg, im Vordergrund Reiterstaffage. Unterhalb der Darstellung Titel in Holländisch u. Deutsch. - Leicht gebräunt, im w. Rand vereinzelt braunfleckig.

542          Bayern

- - Die Statt Lindaw im Bodensee auff einer freyen Insel gelegen ... Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 27 x 36 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.Mit Kopftitel, Wappen u. Legende. - Mittelfalz, etwas gebräunt u. im Rand braunfleckig, kl. Wurmspuren im w. Rand, leichte Quetschfalte, Ecke angeknickt.

543     Berlin - - 2 Graphiken mit Darstellungen des Einzugs der preußischen Armee in Berlin durch das Brandenburger Tor. Jeweils am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 240.-

Triumphal entry of the Prussian Army into Berlin: Troops passing the Brandenburg Gate. Holzstich aus: The Illustrated London News. 6. Oct. 1866. - 3 vertikale Falze, teils schwacher Abklatsch, engl. Text verso. Wohlerhalten. - Einzug in Berlin. Photolithographie. Um 1890. Blattmaße ca. 42,5 x 45,5 cm. - Einige z.T. hinterlegte Randläsuren, 1 in die Darstellung reichender Einriss (ca. 3 cm), 1 leichte Knickspur.

544      Berlin - - Berlin-Johannisthal. Latham

sur son Antoinette passe au dessus de Berlin. Lithographie und Pochoir auf festem Papier von Gamy (d.i. Marguerite Montaut). 1910. 79 x 38 cm (89,7 x 44,8 cm). Im Stein signiert, betitelt und mit dem Druckersignet „Mabileau & Co - Paris“. 180.-

Papierbedingt schwach gewellt, mit Bräunungsrand sowie leicht knickspurig.

545  

   Berlin - - Perspectivische Ansicht des Gebäudes der neuen Bauschule in Berlin von einem nahen Standpunkte. Stahlstich nach einem architektonischen Entwurf von Karl Friedrich Schinkel. Potsdam, Riegel, um 1820. Plattenmaße ca. 42 x 52 cm (46 x 60 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 120.Ränder teils gebräunt, stellenw. gering braunfleckig.

546          Brandenburg - - Prospect des Gesund

547          Brandenburg - - Die Statt Franckfurt

548          Dänemark

Schöne Darstellung der Anlagen eines spätbarocken Heilbades mit Kutschen und Spaziergängern. Mit Legende zu den einzelnen Gebäuden am rechten Rand (ar). - Sehr gut erhaltener vollrandiger Druck.

Mit Kopftitel u. Legende. - Mittelfalz, etwas gebräunt u. braunfleckig, leichte Quetschfalte, 1 Ecke angeknickt, winziges Loch im oberen w. Rand.

Ansicht aus der Vogelschau mit drei Burgen in der Stadtumgebung. - Mittelfalz, der obere w. Papierrand alt angesetzt, lat. Text verso.

Brunnens bei Freienwalde an der Oder. Kupferstich von J.D. Schleuen. Berlin, um 1770. Plattenmaße ca. 21 x 32,5 cm (23,5 x 35,5 cm). [*] 250.-

an der Oder in Brandenburger Marck gelegen. Kol. Holzschnittansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 20,5 x 29 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.-

- - Delineatio civitatis Tonderensis. Kupferstich aus Braun u. Hogenberg: Civitates Orbis Terrarum. Köln, um 1595. Ca. 18,5 x 49,5 cm (21 x 52,5 cm). Am oberen Blattrand unter Passepartout montiert. [*] 150.-

103

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 103

15.11.2016 15:28:03


Dekorative Graphik

549   

550     Frankreich - - Rouen. Vue prise du Cours. Kolorierte Aquatintaradierung

Panorama-Ansicht über die Garonne auf die Stadt, im Himmel 3 Wappenschilder, unten leeres Spruchband. - Von 2 Platten gedruckt mi 7 vertikalen Falzen. Wohlerhaltener, kräftiger Abdruck.

Seltene Gesamtansicht mit Blick über die Seine auf die Stadt. Im Vordergrund Boote und Spaziergänger. - Minimal gebräunt, vereinzelt winzige Stockflecken, insgesamt woherhalten.

      Frankreich - - Bourdeaux. Kupferstich von Caspar Merian. Aus: Topographia Galliae Bd. 10. Frankfurt a.M., 1661. Plattenmaße ca. 24,5 x 68,5 cm. [*] 350.-

von Thales Fielding nach Luttringshausen. Paris, Dumont, um 1820. Ca. 21 x 29,5 cm (29,5 x 42 cm). [*] 250.-

553          Hessen - - Ziegler, Johann. Ansicht 551          Frankreich

- - Die Statt Colmar contrafehtet nach aller ihrer Gelegenheit sampt umbligender Landschafft. Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 23,5 x 34 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.Mittelfalz, etwas gebräunt, im Rand fleckig u. vereinzelt mit kl. Läsuren.

552 

        Hessen - - Steinheim (am Main). Kupferstichansicht von Merian. Um 1646. Ca. 13 x 31,5 cm. Unter Passepartout u. Glas gerahmt (Rahmenmaße 27,5 x 46 cm, nicht ausgerahmt). 120.-

Mittelfalz, teils gebräunt.

von Elfeld und Erbach / Vue d‘Elfeld et d‘Erbach. Kolorierte Umrissradierung nach L. Janscha. Um 1798. 26 x 44 cm. [*] 120.Gesamtansicht über den Rhein. - 2 geglättete Knickspuren, teils minimal braunfleckig, sonst wohlerhalten. - Dabei: 5 Lithographien mit Ansichten von Berlin (Das Leipziger Thor im Jahr 1690, Der Schloßplatz im Jahr 1690, Die Linden-Allee im J. 1690, Der Lustgarten im J. 1690 vom Schloße angesehen, Die Lange Brücke und das Schloß im J. 1690 von der jetzigen Burgstraße angesehen). Um 1840. Je ca. 6,5 x 9,5 cm (8,5 x 12,5 cm). - Gebräunt, 2 kl. Eckabrisse, Blattränder verso mit leichten Spuren alter Montierung.

554     Italien - - Celeberrima Urbs Venetiae. Kupferstichansicht von Pieter van der Aa. Leiden, um 1720. Plattenmaße ca. 41 x 102 cm (43 x 104 cm). Auf Karton aufgezogen.

3.000.-

Gesamtansicht von Venedig mit den Nachbarinseln Murano, Burano, Torcello und Mazarobo aus der Vogelperspektive. Erstmals von Jan Jansson 1657 in Italien publiziert. - Mit figürl. Kartusche unten links, Windrose u. zahlr. Segelschiffen. - Geglättete Falze, teils minimal gebräunt u. nur vereinzelt stockfleckig. Insgesamt schöner u. kräftiger Abdruck in wohlerhaltenem Zustand. Copper engraving view. Mounted on cardboard. - Smoothened foldmarks, occ. slight browning and some single foxmarks, overall well preserved and strong imprint.

104

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 104

15.11.2016 15:28:11


Dekorative Graphik

556     Kairo - - Warhafftige Abcontrafehtung der

mechtigen und vesten Statt Alkair. Holzschnitt. Aus: Münster, Cosmographia, um 1580. Bildmaß 39 x 23 cm (41 x 34,5 cm). 150.-

555 

    Italien - Rom - - Rossini, Luigi. Konvolut von 16 radierten Rom-Ansichten. Aus: Le Antichità romane, ossia raccolta delle più interessanti vedute di Roma anitca, Rom 1829. Gr.- und Quer-Folio. 1.200.Prachtvolle Romansichten. - Vgl. Berl. Orn.St.Kat. 1917 und 1921. - Vorhanden: Tafel 8, 10, 21, 24, 28, 29, 50 (2x), 53, 55, 57, 68, 88, 92, 93.- Dazu: ohne Nummerierung: Veduta edl Gran Sepolorov olgarmente detto di Nerone. Druck von 1822. - Blattgröße (meist) 54 x 74 cm. - Ränder ertwas gebräunt, teils leichte Randeinrisse. Collection of 15 (+ 1 Doubl.) etched views of Rome1822 (1) und 1829.

557 

Dargestellt ist die Stadt Kairo am Nil mit den Pyramiden am rechten Bildrand. - Mit deutschem Text und kleinem Holzschnitt verso. Mittelfalz hinterlegt. Papier gebräunt, mit kl. Läsuren im Randbereich. 2 min. Fehlstellen im Bildbereich. Bleistiftmarginalien im weißen Rand. Insgesamt gut erhaltene Stadtansicht. Dabei: Bernard, Theodor (inv.): Asia (Vgl. Herzog Augusta Bib. C Geom. 2° (159) oben). Kupferstich. (Um 1600). Ca. 22 x 18,5 cm (tls. knapp beschnitten). -

558 

    Mecklenburg-Vorpommern - - Stralsundia / Stralsundt. Kupferstich von G.C.S. Um 1660. Plattenmaße ca. 21,5 x 39 cm. Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. [*] 300.-

    Niedersachsen - - 1er Vue de Münden dans l‘Electorat d‘Hanovre du Côté de Cassel. Aquarellierte Zeichnung. Um 1810. 16 x 30 cm (19 x 32 cm). Unter Passepartout u. Glas gerahmt (Rahmenmaße 49 x 37 cm, nicht ausgerahmt). 150.-

Sehr seltene Gesamtansicht mit Blick auf den Frankenteich (nach der Vorlage von Merian) sowie die Südwestküste von Rügen. - Mit zwei Wappenkartuschen. Am rechten unteren Rand Legende von A-T mit Gebäudebezeichnungen. Unter der Darstellung dreispaltiges gestoch. Lobgedicht auf das befestigte Stralsund mit je 3 Zeilen. - Geglätteter Mittelfalz, Blattränder beschnitten, wenig fleckig, 1 kl. Randeinriss u. 1 winziges Löchlein im Himmel hinterlegt.

Gesamtansicht in reizvoller Landschaft am Zusammenfluss von Fulda und Werra. Im Vordergrund ein Straße mit Kutsche. - Auf Bütten mit Wz. - Teils fleckig, etwas knitterig u. dort teils mit Farbabrieb, verso hs. bezeichnet u. etwas braunfleckig, hinterlegte Stelle am unteren Rand .

559 

        Niedersachsen - - Hildesheim. Kupferstichansicht von 2 Platten gedruckt nach F.B. Werner Siles. Wratisl. Augsburg, Jeremias Wolff, dat. 1729. Plattenmaße ca. 35 x 100 cm. Unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 900.-

Fauser 5786. - Mit Titelschriftband, Stadtwappen u. Legende 1-28. - Teils etwas wellig, stellenw. minimal gebräunt.

105

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 105

15.11.2016 15:28:18


Dekorative Graphik

560   Niedersachsen - - Stada. Kupferstichansicht.

561     Niedersachsen - - Die Statt Lünenburg

562          Niedersachsen - - Statt und Vestung

Gesamtansicht aus der Vogelschau mit Schiffen auf der Elbe im Hintergrund. Im rechten Rand Wappen u. Legende zu den Gebäuden (1-20). - Hinterlegter Mittelfalz, vornehmlich im w. Rand vereinzelt stockfleckig, sonst insgesamt wohlerhalten.

Mittelfalz, etwas gebräunt u. vornehmlich im Rand braunfleckig, kl. hinterlegte Wurmspur im oberen u. winziges Loch im unteren Rand, Ecke angeknickt.

Gesamtansicht. - Mittelfalz, Ränder teils etwas gebräunt, insgesamt wohlerhaltener kräftiger Abdruck.

Frankfurt a.M., Merian, 1653. Plattenmaße ca. 21,5 x 32 cm (32 x 37 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. [*] 100.-

nach ihrer gelegenheit auff das aller fleissigste contrafehtet. Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 9,5 x 38,5 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.-

Nienburg an der Weser. Kupferstichansicht von Merian. Frankfurt a.M., um 1650. Plattenmaße ca. 20 x 38,5 cm (29 x 40 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. [*] 100.-

563          Österreich - - Accuratus et novissimus

Prospectus Caesareae Residentiae Viennae in Austria Inferiori ... / Eigentlich und Neuester Prospect der Kayserl. Residenz Stadt Wien ... (gestoch. Kopftitel). Kolorierter Kupferstich mit 10 Ansichten. Augsburg, Seutter, um 1740. Blattmaße ca. 58,5 x 50,5 cm. [*] 350.Dargestellt wird Wien in der Gesamtansicht umgeben von neun sehr fein gestochenen Ansichten der Vorstädte in der Vogelschau. Jeweils mit Wappen und Legende. - Rechter Rand leicht knitterig, teils wenig stockfleckig, einige hinterlegte Randläsuren, sonst insgesamt gut erhaltener Druck auf festerem Papier.

564 

        Pommern - - Stettin. Stahlstich mit floraler Bordüre von French nach Eltzner. Leipzig, Payne, um 1855. 20,5 x 33,5 cm (30,5 x 43,5 cm). [*] 300.Große Gesamtansicht aus der Vogelschau von Nordosten über die Lastadie auf die Innenstadt mit detaillierter Einzeichnung der Gebäude. - Leichte Knitterspur im unteren Rand, sonst wohlerhaltener, sauberer Abdruck.

565          Pompeji - - Mazois, Charle-Francois.

Vue d‘une eruption du Vesuve prise de Pompei le XIII Sept. MDCCCX. Kolorierter Kupferstich aus: Mazois, Charle-Francois. Les Ruines de Pompei. Paris, Leclerc, 1824-1838 (4 Bde.), S. 7. 10 x 27,5 cm (14,3 x 32,6 cm). In der Platte signiert. [*] 150.Blatt beschnitten, verso mit Text. - Leicht gebräunt und etw. stockfleckig. - Unter Passepartout montiert u. Glas gerahmt.

566  

   Rheinland-Pfalz - - Abbildung der Statt Coblentz, und wie selbige von den Schwedischen belagert und eingenohmen worde, 1632. Kupferstich aus „Theatrum europaeum“. Frankfurt a.M., Merian, 1633. Plattenmaße ca. 21 x 32 cm (23 x 33 cm). [*] 100.Ansicht aus der Vogelschau von Nordwesten auf die Stadt. - Geglätteter Mittelfalz, 2 Ecken u. der untere Rand teils hinterlegt, kl. Papierausdünnung, stellenw. gering gebräunt oder knitterig, sonst insgesamt gut erhalten.

567     Rheinland-Pfalz - - Die Reichstatt Speier

so vor Zeiten Civitas Nemetum das uist Nemeter Statt hat geheissen. Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 17,5 x 38 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.Mittelfalz, etwas gebräunt u. (braun-)fleckig u. vereinzelt mit kl. Läsuren, winzige Eckabrisse.

106

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 106

15.11.2016 15:28:28


Dekorative Graphik

568     Rheinland-Pfalz - - Der Statt Cobolentz

am Rhein und an der Mosel gelegen wahre Contrafehrung sampt umbligender Landschafft. Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 21,5 x 36 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.Mittelfalz, etwas gebräunt u. im w. Rand fleckig, 2 winzige Löcher im w. Rand.

569     Rom - - Probst, Georg Balthasar. Vestiges

de plusieurs beaux monuments de l‘ancienne Rome. Kolorierter Kupferstich. Paris, Daumont, (um 1770). Plattenmaß ca. 39,5 x 27,5 cm (ca. 44 x 32,5 cm). Montiert unter Passepartout. 150.-

Papier etwas gebräunt und fleckig. Mit 2 kl. Beschädigungen im weißen Rand. Dabei: Probst, Georg Balthasar: ‚Vue du Campidole Romaine‘ und ‚Vue du Chateau Saint Agnes a Rome‘. Kolorierte Kupferstiche. (Um 1770). Plattenmaß ca. 42 x 31 cm (ca. 49,5 x 36,5 und 49,5 x 33,5 cm). - Papier gebräunt und etw. berieben, je mit kl. Randläsuren und kl. hinterlegten Einrissen. Blatt ‚Vue du ...‘ am unteren Rand knapp beschnitten.

570     Sachsen - - 3 (2 kol.) Ansichten von der Sächsischen Schweiz und Dresden. Jew. am oberen Blattrand unter Passepartout montiert. 350.-

Aussicht von der Bastey nach der Morgenseite. Stahlstich von Ludwig Schütze nach Otto Wagnert. Dresden, Kunsthandl. von Morasch & Skerl, um 1830. Plattenmaße ca. 42 x 51,5 cm (46,5 x 56,5 cm). - Ansicht der Aussicht umrahmt von 18 weiteren kl. Teilansichten (Pirna, Lohmen, Koenigstein, Lilienstein, Hohnstein, Hockstein, Pfaffenloch u.a.). - 1 kl. Eckabriss, gering angeschmutzt, vereinzelt fleckig, Ränder teils etwas beschnitten u. mit kl. Vermerken. - Ansicht der Bastei in der Sächsischen Schweiz. Kol. Lihtographie. Guckkastenbild No 66. Berlin, Winckelmann u. Söhne, um 1850. 27 x 36 cm (32,5 x 43 cm). - Wenige kl. Randläsuren, etwas gebräunt. - Dresden. Kolorierte Lithographie. Pall Mall, R. Bowyer, dat. 1815. 23 x 32,5 cm (33 x 47 cm). - Ränder gering gebräunt.

571     Sachsen - - Prospect der Chursächsischen

Berg-Vestung Königstein und der umliegenden Gegend von der Abend Seite. Kolorierter Guckkastenkupfer von Nabholtz. Augsburg, um 1780. 26 x 38,5 cm, Plattenmaße ca. 30 x 41 cm. Unter Passepartout u. Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 120.-

Gesamtansicht von Stadt und Festung von der gegenüberliegenden Seite der Elbschleife aus. - Im unteren w. Rand teils gering braunfleckig.

574     Schleswig-Holstein - - Die Statt Lübeck

... Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 9 x 39 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.Mittelfalz, Holzschnitt am linken Rand knapp beschnitten, etwas gebräunt u. braunfleckig, außerhalb der Darstellung jeweils hinterlegt: 1 kl. Loch, 1 kl. Eckabriss, 1 kl. Wurmspur.

572          Sammlung von 15 Ansichten, Karten

573      Schleswig-Holstein - - Delineatio urbis

Enthält: Vogel, F. nach A. Franzetti a Torsanguigna. Intrance of Temple of Sun at Palestrina. Kolor. Aquatintaradierung, 45 x 57,1 cm. - Graf Anton Günther von Oldenburg. Kupferstich, 42 x 33 cm. Unter Passepartout und Glas gerahmt. - Jan Gillisz van Vliet nach Clement De Jonghe. Berührung, auch der Serie Die 5 Sinne. Kupferstich, 24 x 19,6 cm. - Visscher, N. nach F. Place. Hafenszenen. 3 Kupferstiche (Nr. 4-6), 9 x 18,2 cm. - Aldegrever, Heinrich (nach). Tanzende Paare. 4 Kupferstiche, je ca. 11 x 7,7 cm. - Vue d‘une partie du village de Buiuk-dèrè en Europe, et de la Montagne du Géant en Asie. Kupferstich, 19,3 x 26,4 cm. - 3 Kupferstiche von Maillet, Niquet und Borgnet nach Perignon. Vue du chateau de Grynau. Vue du chateau de Buehenas sur le Lag de Zug. Vue du chateau de Birseck. Je ca. 19,9 x 26,6 cm. - Homann Erben. Schematismus Geographiae Mathematicae. Nürnberg, Homann, 1753. Kupferstichkarte, teilkoloriert, 51,3 x 58,5 cm Pfeiffer, François Joseph. Ward Bingley als Avogaro. Lithographie, 29,5 x 21 cm. - 2 weiterer Kupferstiche u. 1 Holzschnitt.

Gesamtansicht aus der Vogelschau mit Stadtwappen. - Der obere w. Rand alt ergänzt, Mittelfalz, etwas gebräunt.

und Portraitdarstellungen. Kupferstichen, Lithographie und Holzschnitt, tls. koloriert. 17.-19. Jh. Verschiedene Künstler und Formate. 300.-

Meldorpie ... Kupferstichansicht nach Daniel Freese (Friese) aus Braun/Hogenberg. Köln, um 1595. Ca. 18,5 x 38,5 cm (21 x 45,5 cm). [*] 120.-

575          Schweden

- - 3 kolorierte lithogr. Ansichten. Kopenhagen, Baerentzen, um 1845. Je ca. 19,5 x 28 cm (24,5 x 33 cm). Jeweils am oberen Blattrand unter Passepartout montiert. [*] 120.Drottningholm. Von A. Nay nach A. Mayer. - Der w. Rand gering gebräunt u. vereinzelt braunfleckig. - Kongl. Varfvet i Carlskrona. Von J.C. Berger. Ein in den Rand der Darstellung reichender hinterlegter Einriss. Sundsvall. Von J. Hellesen nach C.S. Hallbeck. Der w. Rand etwas gebräunt. - Insgesamt wohlerhalten.

107

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 107

15.11.2016 15:28:40


Dekorative Graphik

576 

    Schweiz - - Heim, Albert. Panorama vom Pizzo Centrale od. Tritthorn Sanct Gotthard. (Blauberg der Dufourkarte). 3002 Meter über Meer. Im Sommer 1868 aufgenommen u. auf Stein gezeichnet von Albert Heim. - (Einbandtitel:) Panorama vom Pizzo Centrale St. Gotthard. Zürich, C. Knüsli, 1868. Mehrfach gefalt. farbig lithogr. Panorama (16 x 225 cm) und 8 seitiges Textheft, zus. in OHLwd.-Mappe, Decken je mit farbig lithogr. Bezug (Ecken u. Kapitale etwas beschabt). [*] 200.Der Vorderdeckel zeigt das „Hotel du Mont Prosa auf dem St. Gotthard von Felix Lombardi“, der hintere Deckel mit Abbildung eines Sennenhundes, 1/20 der natürlichen Größe. - Vereinzelt gering stockfleckig.

577     Schweiz - - Panorama de Thun. Getönte Lithographie aus Alcide le Forestier, Alpes pittoresques description de la Suisse (1837). 12,6 x 73,5 cm (87 x 28 cm).

[*]

150.-

Schönes Panorama, zeigt Eiger, Munch, Jungfrau, Gletscherhorn, Bachfluh, Niesen, Rauhefluh, Blasenberg, Stockhorn und das Chateau de Thun. - Mehrfach gefaltet, im vollen weißen Rand minimal gebräunt.

578          Spanien - - Scenographia Fabricae

579          Tschechien - - Pilsen. Tonlithographie

580     Türkei - - Constantinopel des Griechischen

Ansicht des Königlichen Sitzes Sankt Laurentius von El Escorial, Schloss- u. Klosteranlage in San Lorenzo de El Escorial. - 2 vertikale Falze, kl. gelöste oberflächliche Verklebung im linken Falz am oberen Rand Darstellung, teils minimal gebräunt, lat. Text verso, insgesamt schön u. wohlerhalten.

Kl. Schabstelle im w. Rand, teils minimal gebräunt.

Gesamtansicht aus der Vogelschau. - Mittelfalz hinterlegt u. mit winzigem Loch, leicht gebräunt u. etwas fleckig.

581 

582          Zeichen-Buch der Elisabeth Fürstenau.

583          Afrika - - Fessae et Marocchi regna

Gesamtansicht aus der Vogelschau vom Schwarzen Meer her gesehen mit der berühmten Hafentreppe im Vordergrund. - Mittelfalz, Ränder leicht gebräunt, wohlerhalten.

Zeigt schöne Ansichten von Architektur und Landschaften. - Seiten teils etwas schmutzfleckig.

S. Laurentii in Escuriali. Kolorierte Kupferstichansicht. Amsterdam, Blaeu, um 1665. Plattenmaße ca. 75,5 x 47,5 cm (81,5 x 52,5 cm). 900.-

        Ukraine - - Odessa. Holzstich-Ansicht von Auer. Beilage aus M. Auer‘s poligraphischillustrirter Zeitschrift „Faust“. Wien, 1854. 30 x 49 cm (35 x 50,5 cm). [*] 120.-

von A. Haun aus E. Hölzel: Malerisch-historisches Album vom Königreich Böhmen. Berlin, um 1845. 19,5 x 27 cm (27,5 x 34 cm). Am oberen Blattrand unter Passepartout montiert. [*] 120.-

Mit 21 Originalzeichnungen. 1852. 22 Bll. Quer.8° mit montierten Deckelschild (etwas fleckig). [*] 150.-

Keyserthumbs Hauptstatt im Land Thracia am Meere gelegen. Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 20,5 x 38 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 180.-

Africae Celeberr. Kupferstichkarte aus Ortelius: Theatrum Orbis Terrarum. Antwerpen, um 1595. Plattenmaße ca. 39,5 x 50 cm (46,5 x 56,5 cm). [*] 300.Mit großer figürl. Kartusche und Insetkarte „Congi Regni Christiani“. - Mittelfalz, lat. Text verso, Blattränder minimal gebräunt.

108

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 108

15.11.2016 15:28:51


Dekorative Graphik

584     Afrika - - Le Cours entier du Grand et

585          Afrika

Zeigt den Nillauf durch Ägypten u. den Sudan bis nach Äthiopien. Eine Insetkarte stellt das Niltal von Assuan bis Alexandria genauer dar. - Mit kol. Titelkartusche, Meilenzeiger u. Windrose. - Hinterlegter Mittelfalz u. weiterer vertikaler Falz.

Mit schöner figürlicher Kartusche. - Mittelfalz, hinterlegte Randeinrisse u. Fehlstellen am Mittelfalz und 2 Ecken, wenig braunfleckig.

Fameux Nil ... avec la Basse et la Haute Egypte. Kolorierte Kupferstichkarte. Augsburg, Lotter, um 1760. Plattenmaße ca. 49 x 60 cm. [*] 180.-

- - Totius Africae. Nova Repraesentatio ... Teilkolorierte Kupferstichkarte. Nürnberg, Homann, um 1720. Ca. 48,5 x 56,5 cm. Unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 120.-

587     Albanien - - Der nördliche (und) südliche Theil des Königreichs Albanien mit dem Distrikte Montenegro Nro. 21 / mit der Landschaft Thessalien Nro. 22. 2 teilkol. Kupferkarten von F.J. v. Reilly. Wien, 1791. Plattenmaße je ca. 22,5 x 31 cm (25,3 x 34 cm). Zus. punktuell auf Kt. mont. [*] 100.-

586          Afrika u. Nordamerika - - Afrika.

(Schuldwandkarte). 2 Photo-Farblithographien nach einem Relief von G. Woldermann. Weimar, Kellner & Comp., um 1900. In 9 Segmenten (je 42,5 x 38 cm) auf Lwd. aufgezogen. Ca. 114 x 129 cm. In kt. Fol. HLwd.-Mappe mit DSchild. [*] 240.Ausgabe mit politischen Grenzen. Maßstab 1:8060000. - Lwd. etwas u. Karte vereinzelt fleckig. - Dabei: Nordamerika. (Wandkarte). Ebd. 3. Aufl. In 9 Segmenten (je 36 x 33 cm) auf Lwd. aufgezogen. Ca. 100 x 108 cm. (Mappe u. Lwd. teils wasserfleckig). - Ausgabe ohne politischen Grenzen. - Insgesamt gut erhalten.

Dekorative Karten des Gebietes zwischen Ragusa, Durazzo, Korfu und Larissa. - Mit 2 kol. Titelkartuschen u. Meilenzeigern sowie dat. Angaben der militärischen Schlachtenorte. - Sehr guter Zustand.

589   

      Amerika - - Charte vom Laufe des Huallaga und des Ueayali, und von der Pampa del Sacramento im Innern von Peru ... hg. von der Societät der Freunde des Vaterlandes im Jahre 1791. Kupferstich von Manuel Sobreviela. Weimar, Verlag des Geograph. Inst., 1807. Plattenmaße ca. 41 x 30 cm (42 x 30,5 cm). [*] 100.-

588     Amerika - - Carte particuliere de la Côte du Nord-Ouest de l‘Amérique reconnue par les Frégates

Francaises La Boussole et l‘Astrolabe en 1786. Kupferstichkarte von Bouclet/Herault. Aus Lapérouse: Voyage autour du monde. Paris, 1797/98. Ca. 50 x 68 cm (56,5 x 83 cm). [*] 300.Atlas de Voyage de la Péronne No 31. - Leichter Wasserand entlang des Mittelfalz, teils wenig knitterig, kl. hinterlgte Wurmspur im oberen w. Rand, vereinzelt stockfleckig. Copper engraving map covering the largely unexplored coast from Monterey in California to Cape Rond.

Karte der Hochebene von Sacramento nordöstlich von Lima, mit Einzeichnung der Siedlungen - mit Differenzierung zwischen Dörfern der Christen, der bekehrten sowie heidnischen Indianern - und Flussläufe bis zur Einmündung in den Maranon-Fluss. - Mehrfache geglättete Faltspuren, eine kl. Schabstelle mit winzigem Loch, 2 kl. Braunflecken, sonst insg. sehr gut.

109

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 109

15.11.2016 15:29:01


Dekorative Graphik

590 

        Amerika - - Scenographischer Abriss von der Stadt de los Reyes (Koenigsstadt) oder Lima, Hauptstadt in dem Koenigreiche Peru ... Kupferstich. 1753. Plattenmaße ca. 21,5 x 38 cm (24,5 x 41 cm). [*] 100.Stadtplan mit Titelkartusche und Legende je in Dt. u. Frz. - Zwei geglättete vertikale Falze, am oberen Blattrand verso mit Spuren alter Montierung, im rechten w. Rand minimal stockfleckig, insg. sehr guter Zustand.

591      Amerika - - Virginiae Item et Floridae

America Provinciarum, nova descriptio. Kupferstichkarte aus G. Mercators „Cosmographia“. Amsterdam, um 1630. Plattenmaße ca. 34,5 x 49 cm. Unter Passepartout u. Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 500.-

Burden 151. - Mit Titelkartusche und Schiffsstaffage. Mittelfalz, etwas gebräunt.

594 

593          Atlantik - - Atlantic Islands. Drawn &

Engraved for Thomsons New General Atlas. 4 kol. Kupferstichkarten von T. Clerk auf 1 Blatt. Edinburgh, 1814. Ca. 50 x 59 cm (53 x 65,5 cm). [*] 120.Broekema: Maps of the Canary Island Nr. 130. - Im Zentrum mit Ansicht des Pico del Teide in Teneriffa, umgeben von 4 Karten: Capverdische und Kanarische Insekn, Azoren und Madeira (mit kl. Insetkarten von Fayal und Lanzarote). - Mittelfalz, minimal gebräunt.

    Australien - - Festland von Australien und benachbarte Inseln. Grenzkol. Kupferstichkarte nach F.v. Stülpnagel. Aus: Stieler‘s Hand-Atlas. Gotha, Perthes, dat. 1850. 32 x 39 cm (35,5 x 44,5 cm). [*] 240.-

592          Asien - - Asien nach den neusten

und besten Hülfsmitteln entworffen und herausgegeben im Jahre 1793. Nürnberg in der A.G. Schneider-Weigelschen Kunsthandlung. Kol. Kupferstichkarte. Plattenmaße ca. 52 x 63 cm. Unter Passepartout und Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 350.Mittelfalz, gebräunt, vereinzelt gering wasserfleckig. Dabei: Geographica nova ex Oriente gratiosissima ... Mare Caspium altera Kamtzadaliam seu Terram Jedso curiose exhibet. Das Caspische Meer / Das Land Kamtzadalie. 2 teilkol. Kupferstichkarten auf 1 Bl. Nürnberg, Homann, um 1725. Plattenmaße ca. 49,5 x 58,5 cm. Unter Passepartout und Glas gerahmt. - Cortazzi S. 54f. u. 59. - Lex. Kart. S. 741. - Walter 120. - Seltene Spezialkarte des Kaspischen Meeres und von Kamtschatka, die Homann aufgrund seiner Kontakte zum Zarenhof nach neuestem Material erstellen konnte („Der Verlag Homann“, S. 37). Die Karte zeigt links das Kaspische Meer, rechts die erste gedruckte Karte der Insel Kamtschatka sowie in der Mitte die Kartusche und 2 weitere Illustrationen. - Geglätteter Mittefalz.

Mit Auflistung der Grafschaften. - Dabei: Süd-Östliches Australien. Ebd. - Mit 2 kl. Insetkarten (Westaustralia u. Tasmania). - Mit Jahresangaben zu diversen Expeditionen („Standpunkt von Sturt‘s Reise 1829, Oxley‘s Reise Route von Bathurst etc.). - Beide nur vereinzelt u. vornehmlich im Rand wasser- oder stockfleckig, insgesamt wohlerhalten.

595          Baden-Württemberg 597  596 

        Bayern - - Landtafel etlicher etlicher Goewen des Schwabenlands ... Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 24 x 35 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 120.Mittelfalz, etwas gebräunt u. (braun-)fleckig, kl. Fehlstelle im Titel.

        Brandenburg - - Blaeu, Jean u. Guillaume. Brandenburgum Marchionatus cum Ducatibus Pomeranae et Mekelenburgi. Kolorierte Kupferstichkarte. Amsterdam, Blaeu, um 1640. Plattenmaße ca. 40 x 53 cm. Unter Passepartout u. Glas dekorativ gerahmt (nicht ausgerahmt). [*] 200.-

Schönes und kräftiges Flächen- und Grenzkolorit. In der Ostsee westlich und östlich der Insel Rügen drei Segelboote und zwei Windrosen. Unten links figürliche Titelkartusche mit Wappen und Helm. Unten rechts Meilenanzeiger (Milliaria Germanica Communia) mit fünf Putti. - Geglätteter Mittelfalz. Am unteren Außenrand kleine Papierbrüche.

- - Du(catus) Wirtenberg(ensis). Hert(zogthum) Wirtmberg. La Duché De Wirtemberg. Kupferstichkarte. Köln, Metellus, um 1595. Plattenmaße ca. 14,5 x 18,5 cm (24,5 x 33 cm). Am oberen Blattrand unter Passepartout montiert. [*] 200.Meurer, Atlantes Colonenses 49 u. 116ff. - Vgl. Lex. Kart. 785 (zum Werk). - Älteste Straßenkarte Württembergs (bis Wimpfen, Nördlingen, Sigmaringen und Hornberg) aus dem ältesten Straßenatalas der Welt (Itinerarium Orbis Christiani), der erstmals die wichtigsten Fernstraßen durch punktierte Doppellinien in den Regionalkarten verzeichnet. Zudem sind außerhalb des Kartenbildes entferntere bdeutende Städte eingetragen. Meurer vermutet Hogenberg als Stecher, bisher galten J. Metellus oder M. Eitzing als Autoren. Die Platte des vorliegenden Exemplars wurde um 1630 von Bertius erneut verwendet. - Mit gestoch. Titelkartusche. - Mittelfalz, stellenw. minimal gebräunt, lat. Text verso.

110

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 110

15.11.2016 15:29:12


Dekorative Graphik

598     Brandenburg - - Marca Brandenburgensis

599          Brandenburg

Mit kol. Portrait des Markgrafen Johann Georg, Herzog von Ostpreußen. - Gebräunt u. in den w. Rändern wenig fleckig, sonst wohl erhaltener Zustand.

Sandler 122. - Mit großer Wappen- u. Meilenzeigerkartusche. - Mittelfalz, im w. Rand teils etwas gebräunt u. feuchtigkeitsfleckig.

601          Dänemark

602          Deutschland - - Circulus Saxoniae

et Pomerania. Kol. Kupferstichkarte aus Quadt bei J. Bussemacher. Köln, um 1600. Plattenmaße ca. 21 x 31 cm. Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 300.-

- - Das Koenigreich Daenemark mit seinen Inseln. Nro. 71. / Des Koenigreichs Daenemark Inseln Seeland, Möen, Bornholm ... Nro. 72. 2 teilkol. Kupferkarten von F.J. v. Reilly. Wien, 1791. Plattenmaße je ca. 22,5 x 31 cm (25,3 x 34 cm). [*] 120.Je mit Titelkartusche. - In schönem Kolorit, insgesamt sehr gut erhalten.

- - Marchionatus Brandenburgensis Ducatus Pomeraniae et Ducatus Mecklenburgicus ... Teilkolorierte Kupferstichkarte von Matthias Seutter. Augsburg, um 1730. Plattenmaße ca. 50 x 58 cm. 180.-

inferioris ... Teilkol. Kupferstichkarte von Homann. Nürnberg, um 1720. Plattenmaße ca. 50 x 58 cm. 150.Mit figürl Titelkartusche samt Meilenzeiger. Links unten mit kl. Ansicht von Hamburg. - Mittelfalz, stellenw. hinterlegt, kl. Randläsuren, im oberen Bereich Farbabklatsch, Rand teils wasserfleckig, verso hs. bezeichnet. - Dabei: Circulus Saxoniae Superioris ... Teilkol. Kupferstichkarte. Ebd. - Mit Titel- u. Meilenzeigerkartusche. - Etwas gebräunt, Mittelfalz, kl. Eckabrisse u. vereinzelt kl. teils hinterlegte Randläsuren, 1 kl. hinterlegtes Loch im w. Rand, wasserfleckig.

600 

    Bremen - - Ducatus Bremae & Ferdae. Maximaeque partis Fluminis Visurgis. Descriptio per Cornelium Danckerts. Teilkolorierte Kupferstichkarte. Amsterdam, um 1690. Plattenmaße ca. 49 x 56 cm. Unter Passepartout u. unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 120.Mit gr. figürl u. herald. Titelkartusche. - Mittelfalz quetschfaltig, vertikale, teils eingerissene bzw. beriebene Knickspur, 2 Einrisse bzw. Brüche im Flächenkolorit.

603 

        Deutschland - - Germania secundum observationes Tychonis de Brahe, Kepleri, Snellii, Zeileri ... Teilkol. Kupferkarte von G. Delisle. Augsburg, Lotter, um 1760. Plattenmaße ca. 49 x 59 cm (52,5 x 61 cm). [*] 180.Mit Titel-, „Notandum“- u. Meilenzeigerkartusche. Mittelfalz, kl. Braunfleck im linken Rand, unterer Rand teils wasserrandig.

605     Franken - - Territorium Norimbergense.

Grenzkol. Kupferstichkarte. Amsterdam, Blaeu, um 1640. Plattenmaße ca. 36,5 x 47 cm (49,5 x 58 cm). 250.-

604     Deutschland - - Nova totius Germaniae

descriptio. Grenzkol. Kupferstichkarte. Amsterdam, Blaeu, um 1640. Plattenmaße ca. 40 x 50 cm (49,5 x 58 cm). 250.Mit Kopftitel, Windrose u. Reichsadler mit Wappen. Mittelfalz, gebräunt (am Mittelfalz etwas stärker), etwas braunfleckig, lat. Text verso.

Mit Wappen-Titelkartusche samt Meilenzeiger u. teilkol. kl. Inset-Vogeschauansicht der Stadt. - Mittelfalz mit winzigem Wurmloch, 2 kl. Wurmgänge im unteren w. Rand, leicht gebräunt. - Dabei: Circuli Franconiae pars orientalis et potior ... Kolorierte Kupferstichkarte von Homann. Nürnberg, um 1720. Plattenmaße ca. 57,5 x 49 cm (59,5 x 51,5 cm). - Circuli Franconiae Pars Occidentalis ... Electoratum Moguntinum. Kolorierte Kupferstichkarte von Homann. Nürnberg, um 1720. Plattenmaße ca. 57,5 x 49 cm (59,5 x 51,5 cm). - Gebräunt, jew. mit figürlicher Titelkartusche u. Kopftitel. - Je mit horizontalem Mittelfalz (davon 1 teils hinterlegt), 1 Karte mit hinterlegter Fehlstelle im linken oberen Rand, 1 kl. in die Kartenumrandung reichende Quetschfalte, w. Rand stellenw. wasserfleckig, verso etwas sporfleckig u. hs. bezeichnet.

111

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 111

15.11.2016 15:29:24


Dekorative Graphik

606          Frankreich

607          Frankreich - - Civitas Leucorum sive

Von 4 Platten gedruckt. Karte verso mit aufmontiertem Verlagsschild. - Gering gebräunt und vereinzelt fingerfleckig. Insgesamt wohlerhalten.

Mit Titel- u. Meilenzeigerkartusche mit Legende. Zeigt die Region Lothringens zwischen Verdun, Metz, Saarburg, St. Dié, Èpinal, St. Dizier, Bar-le-Duc. - Mittelfalz, etwas gebräunt.

- - Brue, A. H.. Carte physique, administrative et routiere de la France. Grenzkolorierte Stahlstichkarte von Frankreich. 24 Segmente auf Leinwand, Gesamtmaß ca. 160 x 114 cm. Paris, Goujon, 1818. In Buntpapierchemise (etw. berieben und mit kl. Defekten). [*] 150.-

609     Frankreich - - Die Statt Rufach wie sampt

dem Schloß Isenburg auffs fleissigest nach jetziger gelegenheit Contrafehtet. Kol. Holzstichansicht aus Sebastian Münsters „Cosmographia“ (dt. Ausgabe). Basel, 1578. Ca. 25 x 35 cm (31,5 x 39,5 cm). [*] 150.Fauser 12 177. - Kl. Läsur am oberen Mittelfalz, leicht gebräunt u. im w. Rand etwas fleckig, 1 kl. hinterlegter Randeinriss.

Pagus Tullensis aujourd‘hui le Diocèse de Toul. Kolorierter Kupferstich von G. Delisle. Amsterdam, P. Mortier, um 1710. Ca. 49,5 x 59 cm (50 x 60 cm). [*] 120.-

610 

    Frankreich - - Tabula Geograph. Galliae ... Kolorierte Kupferstichkarte nach I.G.C. Claussen. Berlin, 1753. Plattenmaße ca. 34,5 x 40 cm (37 x 47 cm). [*] 200.Mit gr. Rocaille-Kartusche u. Kartusche mit Legende sowie Meilenzeiger. - Unbeschnitten, ohne Mittelfalz, 2 kl. Montagestreifen verso, im Rand teils etwas knitterig, etwas gebräunt, gelöschter Stempel mit winzigen Löchern. - Aus dem von Euler hg. ersten Atlas der Berliner Akademie der Wissenschaften. Das vorliegende Exemplar gehört zu den von der Akademie als Einblattdruck verkauften Exemplaren und ist in diesem Zustand sehr selten.

612 

        Hessen - - Landgraviatus Hassiae Inferioris nova Tabula, in qua praecipue Ditiones Hasso-Casselenses et Comitatus Waldeck ... Kol. Kupferstichkarte von Homann. Nürnberg, um 1720. Plattenmaße ca. 49,5 x 58,5 cm. 100.-

608          Frankreich - - Le Plan de Paris, ses Faubourgs et ses Environs. / Platte Grond van Parys, zyn Voorburgen en Omleggende Plaatse. Kolorierte Kupferstichkarte von 2 Platten von N. de Fer. Amsterdam, Covens & C. Mortier. Plattenmaße ca. 57 x 76,5 cm. Gerollt. 1.500.Über dem Plan Kopftitel in Frz. u. Niederl., rechts unten herald. Meilenzeigerkartusche, links unten Kartusche mit Legende (A-H, I, K-T, V, X-Z). - Mehrere Falze u. 2 Quetschfalten (stellenw. mit punktuellem Farbabrieb), stellenw. hinterlegt, leicht gebräunt, vereinzelt geringe Randläsuren, insgesamt wohlerhalten.

611          Gibraltar - - Castellum Gibraltar in Andalusia situm cum celebri Freto inter Europam et Africam. Kol. Kupferstichkarte von Tobias Conrad Lotter, Augsburg, um 1750. Plattenmaße ca. 49 x 58 cm. [*] 200.-

Mit kol. figürl. Titelkartusche umgeben von Personenstaffage u. Seeschlacht-Szenerie im Hintergrund u. Nebenkarte „Die Festung Gibraltar mit den neuen Werken“ ... in Halbperspektivansicht. - Beide Karten mit Windrose. - Die thematische Karte zeigt die Straße von Gibraltar von Cadiz bis Marbella im Norden u. Ceuta u. Tanger im Süden. Eingezeichnet sind Hauptstraßen, Festungen als Grundrisse, eine Saline bei Cadiz und die Seeschlacht bei Gibraltar (1704). - Die Nebenkarte mit Einzeichnung der Truppenstellungen und wichtiger Gebäude (1-40), des spanischen Hauptquartiers, alter Verschanzungen u. eines optischen Signalmasts. - Erläuterungen zur Nebenkarte flankieren Hauptkarte (links auf Französisch, rechts auf Deutsch). Guter bis sehr guter Abdruck mit kräftigem Grenz- u. Flächenkolorit. - Geglätteter Mittelfalz, linker Kartenrand alt hinterlegt, minimal gebräunt, im schmalen Rand minimal fleckig.

2 Kartuschen u. Meilenzeiger. - Teils hinterlegter Mittelfalz, Unterrand mit hinterlegter Fehlstelle, teils wasserfleckig, verso stellenw. leicht sporfleckig.

112

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 112

15.11.2016 15:29:34


Dekorative Graphik

613 

    Italien - - Dezauche, J. A.. Carte De La Partie Septentrionale De L‘Italie: d‘après les Traités de Paix, de Paris le 26 Floréal a. 4. (15 May 1796) et de CampoFormio près d‘Udine le 26 Vendémiaire an 6. (17 Octobre 1797). Grenzkolorierte Kupferstich-Landkarte von Norditalien. 2 Teile mit je 20 auf Leinwand aufgezogenen Segmenten (Gesamtmaß ca. 128 x 92,5 cm). Paris, Dezache, (1797). In Pp.-Schuber mit aufmont. Holzschnittwappen (Schwertkämpfer und Krone) (berieben, bestoßen, beschabt und mit Fehlstellen). [*] 350.Karte von 4 Platten gedruckt, hier in insg. 40 Segmenten. Die Karte zeigt Norditalien mit dem Gardasee in der Mitte, der angrenzenden Schweiz im Nordwesten, dem Österreichischen Klagenfurt als noröstlichstem Punkt, Perugia als südöstlichstem und dem Stadtstaat Monaco im Süd-Westen. Leinwandteile je verso mit aufmontiertem, handschr. Schild ‚Parte I‘ bzw. Parte II‘. - Papier etw. gebräunt, vereinzelte Flecken. Leinwand im Randbreich vereinzelt gering ausgefranst. Insgesamt wohlerhalten.

615     Japan - - Plan des Îles Kuriles et des Terres peu connues situées à la suite de ces Îles: d‘après un manuscrit conservé dans les Archives d‘Ochotsk qui a été communiqué à M. Leßeps en 1788. Kupferstichkarte von Bouclet/Hérault. Aus: La Pérouse, Voyage autour du monde. Paris, 1797. 70 x 50 cm (74 x 55 cm). [*] 500.Die Karte reicht von der Südspitze Kamtchatkas bis zum Norden Japans. Mit kleiner Nebenkarte der Aleuten. Der Norden Japans mit gestochenen Anmerkungen zu den dort lebenden Völkern. - Mittelfalz, vereinzelt gering fleckig, insgesamt sehr guter Zustand.

614      Italien - - Ischia quae olim Aenaria. Kolorierte Kupferstichkarte aus

Ortelius nach J. Jasolinus. Antwerpen, dat. 1590. Plattenmaße ca. 36,5 x 49 cm (41,5 x 54,5 cm). [*] 600.-

Ansicht der Insel mit angrenzender Küste aus der Vogelschau mit 3 kolorierten Renaissance-Kartuschen u. Schiffstaffage. - Etwas gebräunt, 2 winzige Eckabrisse, insgesamt wohl erhalten u. in schönem Kolorit. Lat. Text verso.

616     Kanada - - Neueste Karte von Lower Canada. Grenzkol. Stahlstichkarte.

Aus: Meyer‘s grosser Zeitungs-Atlas. Hildburghausen, Bibliogr. Inst., dat. 1851. Ca. 30,3 x 34,3 cm (37,4 x 41 cm). [*] 120.Zeigt die Gebiete entlang des St. Lorenz-Stromes, mit Nebenkarte von Nova Scotia und New Brunswick. - Sehr guter Zustand.

617  

   Krim - - Post Karte von der Halbinsel Taurien oder Krim 1788. (pour Servir de renseignemens a la Carte des Limites des trois Empires ou Théatre de la Guerre de 1787 entre la Rußie et les Turcs). Teilkolorierte Kupferstichkarte von H. Benedicti. Wien, Reilly, 1788. Plattenmaße ca. 30,5 x 43,5 cm (34 x 49 cm). [*] 120.-

618     Mähren - - Tabula generalis Marchionatus Moraviae in sex circulos

Karte der Krim mit dem Festland bis Otschakow und Cherson mit der Dnjepr-Mündung mit Darstellung der verschiedenen auf der Krim bestehenden Postrouten. - Mit Titelkartusche, kl. Kartusche mit geogr. Angaben u. Meilenzeiger. - Ohne Mittelfalz, sehr gut erhaltener Zustand mit zartem Kolorit.

Karte zeigt Mähren, eingeteilt in seine damaligen Kreise und die angrenzenden Länder. - Mit gr. dekorativer Titelkartusche und Flussallegorie mit Meilenanzeiger links unten. Geglätteter Mittelfalz, im w. Rand teils etwas braunfleckig, sonst ingesamt sauber u. in wohlerhaltenem Zustand.

divisae. Teilkol. Kupferstichkarte nach Joh. Christoph Müller. Nürnberg, Homann, um 1720. 49,5 x 59 cm (52 x 61 cm). 120.-

113

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 113

15.11.2016 15:29:45


Dekorative Graphik

    Mecklenburg-Vorpommern - - Ducatus Meklenburgici Tabula Generalis ... Teilkol. Kupferstichkarte von Homann. Nürnberg, um 1720. Plattenmaße ca. 49,5 x 58,5 cm (51,5 x 59,5 cm). 100.-

619 

        Mecklenburg-Vorpommern - Ducatus Pomeraniae novissima tabula. Teilkol. Kupferstichkarte. Nürnberg, Homann, 1712. Plattenmaße ca. 50 x 58 cm (51,7 x 59,5 cm). [*] 150.-

620 

621          Mecklenburg-Vorpommern - - Insulae

Mit großer figürlicher Kartusche von Putten umrahmt. - Mittelfalz, etwas gebräunt, wasserfleckig, verso hs. bezeichnet,

Prächtige Karte mit großer allegorischer Kartusche. Vor- und Hinterpommern sind farblich differenziert. Geglätteter Mittelfalz mit hinterlegtem Einriss, vereinzelt minimal braunfleckig.

Mit Titelkartusche oben links, Windrose im rechten Kartenbereich, figürliche Gefechtsdarstellung im unteren Teil. - Gezeigt wird neben der Insel Rügen auch das Festland von Barth bis Peenemünde. - Geglätteter Mittelfalz, im unteren Rand mit hinterlegtem Einriss, sonst sehr gut erhalten.

622      Mecklenburg-Vorpommern - - Nieuwe

623     Mecklenburg-Vorpommern - - Nouveau

624          Mecklenburg-Vorpommern - - Rugia

Aus einer Ausgabe des „Zeespieghel“. Der Text auf dem Blatt mit Beschreibung „De L‘isle du Ruggue“ mit Segelanweisungen für die Umschiffung Rügens (für die großen Schiffe Richtung Stralsund, die aufgrund der geringen Wassertiefe im Strelasund nicht von Westen her nach Stralsund einfahren konnten) sowie für die Fahrt bis nach Rijgshead. - Papierbedingt gebräunt, sonst sehr gut erhalten.

Mit wappengekrönter Titelkartusche samt Meilenzeiger, links u. rechts von je 15 Wappen flankiert. - Mittelfalz, etwas gebräunt (am Mittelfalz stärker), je 2 kl. Wurmlöcher in Mittelfalz u. w. Unterrand, stellenw. wenig (braun-)fleckig, lat. Text verso.

Afteekening van het Eyland Rugen en de Straalsond als mede de Stadt Straal sond ent Nieuwe diep met alle desselfs Gelegentheden Int Groot. KupferstichSeekarte. Amsterdam, Gerard van Keulen, um 1710. Plattenmaße ca. 54 x 63 cm. Am oberen Blattrand recto punktuell unter Passepartout montiert. 300.Mittelfalz, verso hs. bezeichnet, etwas gebräunt u. teils leicht knitterig.

Canal, autrement Nieuwe-dijp (= Greifswalder Bodden). Holzschnitt-Seekarte. Amsterdam, Blaeu, um 1630. Maße ca. 14 x 17 cm (31 x 46 cm). [*] 120.-

et Principatus Rugiae cum vicinis Pomeraniae Littoribus Nova Tabula. Teilkol. Kupferstichkarte. Nürnberg, Homann, um 1720. Plattenmaße ca. 49 x 58 cm (51,5 x 62 cm). [*] 150.-

Insula ac ducatus accuratissime descripta. Grenzkol. Kupferstichkarte von E. Lubbin. Amsterdam, Blaeu, um 1630. Plattenmaße ca. 39 x 50,5 cm (49,5 x 58 cm). 180.-

625     

    Mond - - Der Mond. Wandkarte. Farboffset. Bern, Hallwag, dat. 1967. Format ca. 83,5 x 84,5 cm. Am oberen u. unteren Rand mit Holzhaltern versehen. [*] 400.Verso mit Text von Prof. Dr. Peter Eberhardt (Bern) „Einiges Wissenswertes über den Mond“ u. weiteren Abb. (Karte der Mondrückseite, Mondkarte mit Einzeichnungen zum Wettlauf zum Mond und Landeplätze im Apollo-Programm u.a.) u. Namensverzeichnis der Mondformationen. - In Dt., Frz., Italien. u. Englisch. - Teils etwas knitterig, Ecken mit kl. Montagelöchern, verso stellenw. etwas braunfleckig.

114

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 114

15.11.2016 15:29:55


Dekorative Graphik

626          Nassau - - Nassovia Comitatus. Kol.

Kupferstichkarte. Amsterdam, Blaeu, um 1635. Plattenmaße ca. 38 x 49,5 cm. [*] 100.Mit dekorativer Titelkartusche, Wappenkartusche sowie Maßstabskartusche mit Meilen- und Stundenzeiger sowie mit einer Legende. - Zeigt die Gegend zwischen Koblenz, Wiesbaden, Gießen und Olpe. - Papierbedingt leicht gebräunt, ansonsten in sehr schönem u. sauberem Zustand, lat. Text verso.

629     Niedersachsen - - Ducatus Luneburgici et

Comitatus Dannebergensis. Flächen- u. grenzkol. Kupferstichkarte von Homann. Nürnberg, um 1710. Plattenmaße ca. 49,5 x 58 cm (54 x 62 cm). 100.Mit figürl. Titelkartusche. - Mittelfalz teils hinterlegt, Ränder z.T. wasserfleckig u. mit einigen kl. teils hinterlegten Läsuren, verso hs. bezeichnet u. stellenw. gering sporfleckig.

627          Niederlande - - Zeelandia Comitatus.

Kupferstichkarte. Amsterdam, Jansson, um 1636. Plattenmaße ca. 39 x 50 cm. Unter Passepartout u. Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 180.-

Mit Titel- u. Wappenkartusche sowie kl. Schiffstaffage. - Mittelfalz, etwas gebräunt u. wenig braunfleckig, kl. Quetschfalte im linken unteren Kartenrand.

630          Niedersachsen - - Grundriss der Stadt

Braunschweig. Kol. Kupferstichkarte. Augsburg, Lotter, um 1740. Plattenmaße ca. 50 x 57,5 cm. [*] 180.Stadtplan mit drei kol. Kartuschen, darunter 2 Legenden (1-8 u. A-Z, TZ, aa-na). - Mittelfalz, ein kl. hinterlegter Einriss im w. Rand, sonst insges. sehr guter Zustand.

628 

        Niedersachsen - - Circulus Saxoniae inferioris in quo sunt Ducatus Holsatiae. Meklenburgi, Lauwenburgi, Luneburgi ... Kupferstichkarte von J. Danckerts. Amsterdam, 1697. Plattenmaße ca. 50 x 58 cm (52 x 60 cm). [*] 150.Mit figürl. Titelkartusche samt Meilenzeiger, darin die Wappen der dargestellten Fürstentümer. - Geglätteter Mittelfalz, sorgfältig hinterlegte Einrisse innerhalb der Darstellung u. im rechten unteren Rand.

631 

        Nordrhein-Westfalen - - De Hertochdommen Gulick, Cleve, Berghe en de Graeffschappen van der Marck en Ravensbergh. Grenzkol. Kupferstichkarte von Hessel Gerritz bei Blaeu. Amsterdam, um 1635 (dat. 1610). Plattenmaße ca. 42,5 x 55 cm. 180.Mit 2 Porträts (Rudolf II. und Markgraf Ernst zu Brandenburg), mit Insetkarte der Grafschaft Ravensberg, darüber Wappenkartusche. - Mittelfalz, etwas gebräunt (Mittelfalz stärker), im Rand etwas braunfleckig, insg. 4 kl. Wurmlöcher im Mittelfalz u. im unteren Rand, lat. Text verso.

632 

633          Österreich

Geglätteter Mittelfalz, w. Rand mit kl. Marginalie u. winzigem Einriss, lat. Text verso.

Mit kol. Titelkartusche, Meilenzeiger, Legende, Plan von Graz u. 2 gr. kol. figürl. Kartuschen. - Mittelfalz, wenige kl. hinterlegte Randeinrisse, kräftiger Abdruck in wohlerhaltenem Zustand.

        Österreich - - Austriae Ducatus Chorographia, Wolfgango Lazio Avctore. Kol. Kupferstichkarte von Abraham Ortelius nach Wolfgang Lazius. Antwerpen, Blaeu, 1572. Plattenmaße ca. 34,5 x 47 cm. [*] 120.-

- - Ducatus Stiriae novissima Tabula. Teilkol. Kupferstichkarte nach M. Visscher. Nürnberg, Homann, um 1720. Plattenmaße ca. 48 x 57 cm. [*] 120.-

115

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 115

15.11.2016 15:30:07


Dekorative Graphik

634 

635          Peru - - Le Perou et le cours de la Riv.re Amazone. Grenzkolorierte

Mit Titel-, Widmungs- u. Meilenzeigerkartusche sowie einer Insetkarte. - Mittelfalz, leicht gebräunt.

Mit Titelkartusche. - Geglätteter Mittelfalz, sorgfältig hinterlegte Einrisse und Fehlstellen innerhalb der Darstellung u. im linken unteren Rand, kl. Löchlein im rechten Rand. - Unter Passepartout montiert.

636     Pommern - - Pomeraniae, Wandalicae regionis, typ. Kupferstichkarten

637      Pommern - - Tabula Electoratus Brandenburgici, Meckelenburgi et

Älteste Kupferstichkarte Pommerns, der als Vorlage die Holzschnittkarte von Sebastian Münster diente. Mit Renaissance-Kartusche u. Hansekoggen. - Mittelfalz, der untere Rand verso mit Papierstreifen ergänzt, lat. Text verso.

Dargestellt ist das Gebiet von der Küste ab Travemünde über Essen bis Slage. Mit Meilenzeiger, Windrose sowie Stadtansichten von Stettin, Stralsund, Rostock und Frankfurt/Oder in den vier Ecken. - Mittelfalz, etwas gebräunt (am Mittelfalz stärker), kl. Randläsur, 2 kl. Wurmlöcher je an der unteren Einfassungslinie u. am Mittelfalz, vornehmlich im w. Rand etwas braunfleckig, lat. Text verso.

638     Preußen - - Prussiae Descriptio. Kol. Kupferstichkarte nach Zell. Aus

639     Preußen - - Prussiae Descriptio .... Kol. Kupferstichkarte von Heinrich

    Palästina - - Palaestina in XII Tribus divisa, cum terris adiacentibus denuo revisa & copiosior reddita. Teilkolorierte Kupferstichkarte von Johann Christoph Harenberg. Nürnberg, dat. 1750. Plattenmaße ca. 50 x 56,5 cm (54 x 62 cm). 120.-

für A. Ortelius „Theatrum“. Antwerpen, 1573. 16 x 50 cm (19,5 x 58,5 cm). [*] 120.-

Quadt bei J. Bussemacher. Köln, um 1594. Plattenmaße ca. 18,5 x 26,5 cm. Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 300.-

Jäger S. 92 u. Nr. 29 - Auf dem vollen Blatt. Kleinere Hinterlegung im Bug, gering gebräunt, dt. Text verso. - Schönes Exemplar der ostorientierten Karte.

Kupferstichkarte von N. Sanson d‘Abbeville. Paris, (um 1690). Plattenmaße ca. 20,5 x 28,3 cm (22,5 x 30,6 cm). [*] 120.-

Maxime Partis Pomeraniae ... Grenzkol. Kupferstichkarte von A. Goos bei N.J. Piscator (d.i. C.J. Visscher). Dat. 1630. Plattenmaße ca. 45,5 x 55 cm. 300.-

Zell. Aus A. Ortelius, um 1570. Plattenmaße ca. 30,5 x 21,5 cm (Kartenmaße ca. 30,5 x 19,5 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 300.Am linken (weißen) Plattenrand beschnitten, stellenw. leicht braunfleckig, sonst wohl erhaltener Zustand.

116

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 116

15.11.2016 15:30:15


Dekorative Graphik

640          Preußen - - Prussiae Nova Tabula.

641          Preußen - - Prussiae Nova Tabula.

642          Preußen - - Prussiae Nova Tabula.

Mit kol. figürl. Titelkartusche. - Mittelfalz, der weiße Rand beschnitten, gebräunt.

Mit Titelkartusche, Meilenzeiger u. figürl. Legende. - Mittelfalz eingerissen, stärker gebräunt, wenige kl. Randläsuren, 4 kl. Wurmlöcher im unteren w. Rand, lat. Text verso.

Mit figürl. Titelkartusche. - Der weiße Rand beschnitten, im Passepartoutausschnitt minimal gebräunt, sonst schöner Abdruck.

644 

645          Rhein

Grenzkol. Kupferstichkarte aus P. Cluver: Introductio in omem geographiam ... Wolfenbüttel, um 1690. Plattenmaße ca. 27 x 34 cm. Am oberen Rand punktuell unter Passepartout montiert. 200.-

643 

        Preußen - - Regnum Borussiae Gloriosis auspicys Serenissimi et Potentissimi Princip Friderici III Primi Borussiae Regis March ... Teilkolorierte Kupferstichkarte. Nürnberg, Homann, dat. 1701. Plattenmaße ca. 50 x 59 cm (54 x 62 cm). 150.Mit gr. allegor. herald. Titelkartusche. - Mittelfalz teils hinterlegt, 2 hinterlegte Einrisse parallel zum Mittelfalz (ca. 17 u. 5 cm), kl. Riss in der Kartenmitte (ca. 3 cm), im w. Rand teils wasser-, finger- u. braunfleckig

Grenzkol. Kupferstichkarte von G. Henneberg. Amsterdam, Blaeu, um 1630. Plattenmaße ca. 38,5 x 48,5 cm (49,5 x 58 cm). 150.-

    Rhein - - Delkeskamp, F.W. Malerischer Reise-Atlas des Rheins von Basel bis zum Meere. Stahlstichleporello (ca. 27,5 x 220 cm) aus der Vogelschau. Frankfurt a.M., Delkeskamp, 1844. 61 S. Quer-4°. OHLwd. d. Zt. mit Deckeltitel u. -Bordüre (fleckig, beschabt u. bestoßen, kl. Fehlstellen im Deckelbezug, Schließbänder fehlen). 200.Panorama mit zahlreichen Randansichten, Stadtplänen u. kurzen Erklärungen. Ohne das auf dem DTitel erwähnte „Supplement-Blatt“. - Innendeckel mit Besitzervermerk. - Teils gebräunt u. stockfleckig, kl. Falzeinrisse. - Beiliegend: Ders. Le Nouveau Panorama du Rhin depuis Mayence jusqu‘à Cologne. 3ème éd. orig. Ebd., 1874. 23 S. OBrosch. - Braun- u. wasserfleckig, vertikaler Falz, eselsohrig.

Kupferstichkarte aus P. Cluver: Introductio in omem geographiam ... Wolfenbüttel, um 1690. Plattenmaße ca. 27 x 34 cm. Am oberen Rand punktuell unter Passepartout montiert. 150.-

- - Totius Fluminis Rheni Novissima Descriptio. 2 Kupferstichkarten auf 1 Blatt von Nic. Visscher. Amsterdam, um 1680. Plattenmaße ca. 48 x 52,5 cm. Verso umlaufend auf Karton montiert. 300.Der Rheinlauf dargestellt in 2 übereinanderliegenden Karten. Mit allegorischer Kartusche, Meilenzeiger u. Segelschiffen. - Mittelfalz u. unterer Rand teils hinterlegt, 1 kl. Titntefleck, vereinzelt gering braunfleckig.

648     Russland - - Geographica nova ... Mare 646     Rumänien - - Des Fürstenthums Moldau

nördliche (und) südliche Hälfte Nro. 9/10. 2 kol. Kupferkarten von F.J. v. Reilly. Wien, 1791. Plattenmaße je ca. 22,5 x 31 cm (25,3 x 34 cm). Zus. punktuell auf Kt. mont. [*] 100.-

Gezeigt wird das Gebiet zwischen Jassy, Kamienienc, Niamez, Baja, Raschkow, Galacz und Kronstadt. Mit je 2 kol. Titel- u. Meilenzeigerkartuschen sowie dat. Angaben der militärischen Schlachtenorte. - Sehr guter Zustand.

647          Rumänien - - Romaniae (quae olim

Thracia dicta) vicinorumque regionum, uit Bulgariae, Walachiae, Syrphiae etc. descriptio. Kupferstichkarte von Jacob Gastaldi. Antwerpen, Ortelius, dat. 1584. Plattenmaße ca. 37 x 50,5 cm (42,5 x 56,5 cm). [*] 300.Mit gr. gestoch. Titelkartusche. - Mittelfalz, Blattrand stellenw. hinterlegt, minimal gebräunt, lat. Text verso.

Caspium, altera Kamtzadaliam seu Terram Jedso curiose exhibet. Kolorierter Kupferstichkarte. Nürnberg, Homann, um 1723. Plattenmaße ca. 50 x 59 cm [*] 300.Cortazzi S. 54f. u. 59. - Walter 120. - Zwei Darstellungen auf 1 Blatt, beide basierend auf den kartographischen Ergebnissen der Expeditionen d. Zt. der Petersburger Akademie der Wissenschaften. Mit gestoch. Titel im allegor. Mittelstück (im unteren Teil etwas knitterig). - Mittelfalz, vertikale hinterlegte Knickspur, 2 kl. hinterlegte Wurmlöcher.

117

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 117

15.11.2016 15:30:28


Dekorative Graphik

649     Russland - - Ingermanlandiae seu Ingriae ... Teilkol. Kupferstichkarte. Nürnberg, Homann, dat. 1734. Plattenmaße ca. 49,5 x 58,5 cm. Unter Passepartout u. Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 400.-

Mit einer Ansicht auf St. Petersburg mit zahlr. Schiffen im Vordergrund sowie zwei weiteren dekorativen figürl. Kartuschen. - Mittelfalz faltig, 3 kürzere Quetschfalten, gebräunt. - Dabei: La Russie Blanche ou Moscovie divisée suivant l‘estendue des Royaumes, Duchés, Principautés, Provinces, et Peuples ... Par le Sr. Sanson. Grenzkol. Kupferstichkarte. Paris, Jaillot, um 1690. Plattenmaße ca. 45,5 x 65,5 cm. Unter Passepartout u. Glas gerahmt. - Mit figürl. Titel- u. Meilenzeigerkartusche. - Mittelfalz, vereinzelt etwas braunfleckig. - St. Petersburg. 3 Ansichten berühmter Gebäude und Plätze, 3 altkolorierte Umrissradierungen, um 1840. 10 x 14,5 cm. - Teils wenig stockfleckig.

650     Russland - - Kiepert, Heinrich. Karte des

Russischen Reichs in Europa. (Chromolithographie in 24 Segmenten auf Lwd. aufgezogen). Maße ca. 142 x 124 cm. Berlin, Reimer, 1868. In OLwd.Mappe mit DTitel und Schließband (etw. berieben, Ecken und Kanten tls. etw. beschabt, etw. bestoßen). [*] 350.Zweite berichtigte Auflage. - Die große Karte reicht von Norwegen im Nordwesten bis zum Orbischen Meerbusen im Nordosten sowie im Südwesten von Cypern bis Teheran im Südosten. - Karte etw. gebräunt, Leiwand tls. etw. fleckig. Insgesamt wohlerhalten. Large chromolith. map of the Russian Empire in 24 Segments mounted on canvas, with orig. half canvas portfolio.

von Kupferstichkarten von Picquet. 6 Teile je ca. 68 x 98 cm. In grünem Halbmaroquinschuber mit RVergoldung. (am oberen Glied fehlt ein Stück Karton). [*] 900.-

Die sechs Teile sind je hss. betitelt mit Düben, Torgau, Belgern, Grimma, Dahlen, Strehla.

Residenz-Stadt St. Petersburg. Kupferstich von Chr. Romanus Dreykorn. Weimar, Verlag des Industrie Comptoirs, dat. 1800. Ca. 35,5 x 42 cm (37,5 x 44,5 cm). [*] 120.Seltener, detaillierter Stadtplan mit ovaler Kartusche. Die Stechersignatur unten rechts ist mit 1799 datiert. - Geglättete Faltspuren, rechter weißer Rand teils alt ergänzt, sonst sehr gut erhalten.

653          Sachsen-Anhalt

654     Sachsen-Anhalt - - Generalcharte von der

Sehr dekorative Karte der ehemaligen Bistümer Naumburg und Zeitz mit gr. kol. figürl. Titelkartusche, Legende sowie gr. kol. Gesamantsicht von Naumburg mit Legende. - Mittelfalz, oberer w. Blattrand außerhalb der Einfassungslinie verso ergänzt, minimal gebräunt.

Mit Titelkartusche sowie Kartusche mit Legende für die einzelnen Siedlungstypen. - Mittelfalz, kl. Feuchtigkeitsfleck im unteren Rand, insgesamt wohlerhaltener, fein gestochener Druck mit zartem Kolorit. Partly coloured copper engraving map. Mounted under passepartout at the upper margin. - Small stain in the lower margin, overall very well preserved.

- - Episcopatus Numburgensis et Cizensis. Kolorierte Kupferkarte von Tob. Conr. Lotter. Ausgburg, M. Seutter, um 1735. Plattenmaße ca. 50 x 58,5 cm (51,5 x 59,5 cm). [*] 400.-

652      Sachsen - - Cours de l‘Elbe. Sammlung

651          Russland - - Plan der Kaiserlichen

Altemarck. Teilkol. Kupferstichkarte von Frentzel nach Daniel Friedrich Sotzmann. Berlin, J.A. Kunz, dat. 1788. Plattenmaße ca. 47 x 50 cm. Am oberen Blattrand unter Passepartout montiert. [*] 950.-

655 

        Schlesien - - Ducatus Silesiae tabula altera Superiorem Silesiam. Teilkolorierte Kupferstichkarte. Nürnberg, Homanns Erben, dat. 1746. Plattenmaße ca. 58 x 43 cm. [*] 180.Karte von Oberschlesien. Mit 8 Wappen und seitl. Legende. - Geglätteter Mittelfalz verso an den Rändern hinterlegt, sehr gut erhalten.

118

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 118

15.11.2016 15:30:41


Dekorative Graphik

656     Schwarzes Meer - - Keulen, Johannes van

und Söhne. Aan zyne Doorluchtigste Hoogheid Willem de Vijfde Prins van Oranje Nassau erf Stadhouder, Capitein Admiraal en Generaal (...), word deze wassende Graade Paskaart van de Zwarte Zee te Zamen gesteld uit de observatien van den Wel Edele Gestrenge Heer Capitein Jan Hendrik Kinsburgen Ridder. Teilkolorierte Kupferstichkarte. Amsterdam, Joannes van Keulen en Zoonen, dat. 1771. Zusammengesetzt aus 2 Platten, ca. 53 x 100 cm (Gesamtmaß). 400.Seltene Karte vom Schwarzen Meer. Mit Wappenkartusche mit Widmung an Willem de Vyfde und zwei Insetkarten vom „Kanaal von Constantinopole“ und „Naauw tussen de Zwarte Zee en de Azofse Zee“. - Leicht gebräunt u. fleckig, mit zwei geglätteten Mittelfalzen, etw. knickspurig, am Rand tls. minimale Einrisse, am unteren Rand minimale Wurmspur. Insgesamt gut erhalten.

659 

657     Schweiz - - La Suisse. Suivant les Nouvelles Observations ... Teilkol. Kupferstichkarte. Leiden, van der Aa, um 1714. Plattenmaße ca. 23 x 30 cm. [*] 100.-

Mit kol. Titelkartusche mit 13 Wappen u. Meilenzeiger. - Spuren mehrf. Faltung, 1 kl. teils hinterlegter Randeinriss. - Dabei: o.T. „Argew“ (im oberen Kartenrand). Kol. Holzschnittkarte von H. Vogtherr aus J. Stumpf, Schwyzer Chronik, um 1548. 18,5 x 29,5 cm. Mit Meilenzeiger. - Stellenw. minimal braunfleckig, kl. hinterlegte Fehlstelle im Kartenbereich, kl. Wurmloch in der unteren Einfassungslinie.

658  

   Thüringen - - Landgraviatus Thuringiae. Tabula Generalis ... Kol. Kupferstichkarte von Homann. Nürnberg, um 1720. Plattenmaße ca. 48 x 57,5 cm. 100.Mit figürl. Titelkartsuche u. Meilenzeiger. - Marginalie verso, Mittelfalz, einige kl. teils hinterlegte Randeinrisse, wasserfleckig, verso hs. bezeichnet.

    Thüringen - - Nova Territorii Erfordiensis in suas praefecturas accurate divisi descriptio. Teilkol. Kupferstichkarte. Nürnberg, Homann, dat. 1762. Plattenmaße ca. 49 x 58 cm. [*] 200.-

    Thüringen - - Nova Territorii Erfordiensis in suas praefecturas accurate divisi descriptio. Teilkol. Kupferstichkarte. Nürnberg, Homann, dat. 1762. Plattenmaße ca. 49 x 58 cm. [*] 150.-

660 

661   

Mit kol. u. goldgehöhter figürl. Titelkartusche sowie im unteren Rand Ansicht von Erfurt mit Cyraisburg und St. Petersberg (ca. 6 x 30 cm). - Mittelfalz hinterlegt, im schmalen Rand stellenw. minimal fleckig, sonst insges. guter Zustand.

Mit kol. figürl. Titelkartusche u. Meilenzeiger. - Mittelfalz hinterlegt, im schmalen Rand stellenw. minimal fleckig, sonst sauberer u. kräftiger Abdruck.

Gezeigt werden Südeuropa sowie ein Teil Afrikas und Asiens. - Mit kol. Wappen- sowie kol. Titelkartusche. Mittelfalz, Ränder leicht gebräunt, insgesamt saubere u. wohlerhaltene Karte mit dt. Text verso. .

      Türkei - - Turcicum Imperium. Grenzkolorierte Kupferstichkarte von W. und J. Blaeu. Amsterdam, um 1630. Plattenmaße ca. 52,5 x 41 cm (62 x 50 cm). 350.-

662     Ungarn - - Le Grand Royaume de Hongrie qui est aujourd‘huy la Turquie

septentrionale en Europa, où sont la Hongrie, la Transil-vanie, la Valaquie, la Molda vie, la Bosnie, la Servie, la Bulgarie, la Romanie et avecque les routes de Vienne et de Raguse à Constantinople. Grenzkolorierte Kupferstichkarte von P. Du-Val. Paris, 1687. Maße ca. 39 x 54 cm. [*] 150.Aus: Szántai, Atlas Hungaricus 1528-1850, Vol. I, S. 165, Duval 3 e. - Mit gr. Titel- und Autorenkartusche mit Meilenanzeiger. Zeigt Ungarn mit den angrenzenden Ländern Österreich, Bosnien, Serbien, Moldavien, Bulgarien, Albanien, Mazedonien, sowie das Schwarze Meer und die Stadt Konstantinopel. - Geglätteter und hinterlegter Mittelfalz, eng beschnitten, Papier gebräunt u. etw. fleckig, verso mit Montierungsspuren.

119

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 119

15.11.2016 15:30:52


Dekorative Graphik

663     Weltkarte - - Südliche und Noerdliche Halbkugel der Erde nach den

664     Weltkarte - - Tabula Geographica utriusque Hemisphaerii Terrestris

Weltkarte in Projektion von Nord- und Südpol in zwei Hemisphären. - Geglättete Faltspuren, stellenw. gering gebräunt bzw. mit gebräuntem leichten Abklatsch.

Philips 625. - Weltkarte in 2 Hemisphären mit Eintragungen der Linien mit gleicher „Declination der Magnet-(Kompaß)-Nadel“. Unterhalb mit dreispaltiger Erläuterung des Phänomens der Magnet-Deklination. Oben links Steuerstempel der Preuß. Akademie. - Mittelfalz, etwas gebräunt u. stellenw. braunfleckig, 2 Fingerflecken.

neuesten Entdeckungen der Vulkanischen-Linien nach Herrn Dr. Sicklers Theorie entworfen. Teilkol. Kupferkarte. Weimar, Geogr. Inst., dat. 1812. Blattmaße ca. 48 x 62 cm. [*] 300.-

exhibens declinationem acus magneticae ... Kolorierte Kupferstichkarte von N.F. Sauerbrey aus Euler: Geographischer Atlas. Berlin, Michaelis, 1760. Plattenmaße ca. 33 x 39 cm (35 x 43 cm). [*] 300.-

665     Architektur - - Bodenehr, Georg Conrad.

200.(1673 - 1710 Augsburg). Plafond dess Speiss Saals. Kolorierter Kupferstich. Aus: Decker, Fürstlicher Baumeister oder Architectura civilis. Augsburg 1711-16. Plattenmaß ca. 51 x 49,5 cm (60 x 52 cm). Unter Passepartout montiert. Vgl. Staatl. Kunstsammlung Dresden, B 785,3/S.41a. - Von 2 Platten gedruckt und zusammen montiert. Papier etw. gebräunt und berieben, vereinzelt fleckig. Im Randbereich etw. stärker gebräunt und knitterig. Insgesamt gut erhaltene Trompe-l‘oeil-Darstellung mit schönem Kolorit.

666     Architektur - - Opernhaus in Philadelphia. 7 Stahlstiche von L. Ritter aus: Zeitschrift für Bauwesen Jg. X. Berlin, Ernst & Korn, dat. 1860. Blattmaße ca. 28,5 x 41,5 cm u. 41,5 x 57,5 cm (1). [*] 200.-

Die Stiche zeigen neben einer Außenansicht: Grundriss vom Souterrain, des 1., 2. u. 3. Stocks, Bestimmung der Form des Parquet-Fußbodens, Querschnitt durch das Auditorium u. die Bühne. - Etwas stockfleckig, sonst gut.

667          Berufe - - Vernet, Carle. Le Cries de Paris.Sammelband mit 100 Original-

Lithographien mit Berufsdarstellungen, teils koloriert, gedruckt von Paris, F. S. Delpech. Ca. 1820. Quer-8°. Hldr. mit goldgeprägten Fileten und RVergoldung (berieben und bestossen). [*] 1.000.Colas 2986. - Lipperheide 1186. - „Cette suite intéressante est devenue rare“ (Colas). Hübsche Sammlung von Berufsdarstellungen nach C. Vernet, gedruckt von Delpech. Ex Libris: George Disbrowe - Teils gebräunt und minimal stockfleckig. Le Cries de Paris. Collection of 100 original lithographs with depictions of professions. Partly coloured, printed by Delpech in Paris Ca. 1820. Half calf with gilded fillets and spine gilding (slightly rubbed am bumped). - Pages browned and minimally with stains.

120

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 120

15.11.2016 15:31:00


Dekorative Graphik

668     Eisenbahn - - Sammlung von 20 Graphiken mit Eisenbahnmotiven und Eisenbahnkarten. Versch. Techniken (Holzstich, Lithographie, Stahlstich). Um 1833-1893. Versch. Blattmaße. Teils punktuell unter Passepartout montiert. [*] 300.-

Parsey‘s neues Luftlocomotivensystem. Holzstich. Um 1850. 21 x 11 cm. - Keene und Nickel‘s neues Eisenbahnsystem. Holzstich. Um 1860. 12 x 24,5 cm. - London-Greenwicher Eisenbahn von oben herab (und) von der Seite gesehen. 3 Federlithographien auf 2 Bl. (1 Dublette). Um 1833. 25 x 19,5 u. 13,5 cm. - Chemin de Fer entre Budweis und Linz. Stahlstich von Lemaitre. Paris, 1838. 13,5 x 20,5 cm. - Locomotive à vapeur pour les routes ordinaires, de M. Lotz fils ainé, constructeur à Nantes. Holzstich von Bertrand. Paris, um 1866. 20 x 26,5 cm. - System Arnoux für Eisenbahn-Wagen. 4 Stahlstiche von Kadeder. Berlin, dat. 1856. 29 x 42 u. 42 x 67,5 cm. - Hofzug Sr. Majestät des Deutschen Kaisers, Königs von Preussen. 2 Lithographien u. 2 Kupfertiefdrucke aus: Zs. f. Bauwesen. Berlin, 1893. 44,5 x 29,5 u. 45 x 59 cm. - Gezeigt werden: Querschnitte u. Grundrisse einzelner Wagen, Innenansichten von Salon-, Speise- u. Küchenwagen sowie Schlafgemach im Salonwagen. - Uebersichts-Karte von Mittel-Europa und seiner Eisenbahnstraßen. Holzstich nach Bomsdorff. Leipzig, dat. 1866. (Aus: Illustr. Zeitung). 39,5 x 54 cm. - Eisenbahnkarte von Deutschland. Holzschnitt-Typographie. (Aus: Ebd. 1844). 25 x 22 cm (auf dem vollen Textblatt). Verso Kommentar zu den fertig gestellten Eisenbahnlinien. - New York Elevated (und) New York and Harlem Railroad. 3 Lithographien von Ritter u. Riegel. Berlin, dat. 1877. 42 x 28,5 cm. - Dabei: Plan von New York und Umgegend. Mit Einzeichnung der versch. Bahnlinien. 42 x 57 cm. - Teils minimal gebräunt oder wenig braunfleckig, insgesamt wohlerhalten.

670          Germanen - - Sammlung von 12 kolorierten Aquatinta-Tafeln mit Germanen-Darstellungen von Gallina, Raineri, Bramati u.a. Aus: Le Costume ancien et moderne ... Mailand, Ferrario, 1827. Plattenmaße ca. 17,5 x 23,5 cm (25 x 36,5 cm). [*] 120.-

669 

        Erotik - - 2 erotische Aquatinten von Franz von Bayros. Aus der Folge „Bilder aus dem Boudoir der Madame C.C.“ Um 1912. Jew. in der Platte sign. u. bez. Plattenmaße ca. 19 x 17,5 cm (26,5 x 22,5 cm). Jew. am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 180.L‘autre jour, Lilytte, ce fut comme des perles dans mes cheveux. - Die fünf Sinne. - Der Geruch. - Etwas knitterig u. mit Knickspur, verso u. vereinzelt im w. Rand etwas stockfleckig.

671     Karikatur - - Grand Football Match - Darktown against Blackville. A Scrimmage. Chromolithographie. New York, Currier & Ives, dat. 1888. 24 x 38 cm (34 x 45 cm). [*] 120.Teil der „Darktown comics“ Serie. - Gebräunt, einige kl. hinterlegte Randeinrisse.

Zeigt u.a. folgenden Motive: Germanische Krieger, Germanenlager, german. Familienleben, römische Reliefs mit Germanendarstellungen etc. - Im vollen weißen Rand teils gering fleckig, insgesamt wohl erhalten und in schönem Kolorit.

672          Kutschen - - 3 kolorierte Aquatina-Kupferstiche mit prächtigen

Kutschendarstellungen. London, W. Miller, dat. 1805. 22 x 33 u. 24 x 36 cm. 1 Bl. am oberen Rand punktuell unter Passepartout montiert. [*] 250.Jeweils mit beiliegender Beschreibung in Englisch. - Royal State Carriage (vom König nur für die Fahrt von St. James zum Parliament genutzte Königliche Staats-Karosse), Lord-Mayor‘s State Coach (Staats-Karosse des Londoner Bürgermeisters für feierliche Anlässe), The Royal Mail (vierspännige Londoner Postkutsche). - 1 Bl. gering angeschmutzt, vereinzelt Braunflecken, insgesamt sehr gut erhalten

121

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 121

15.11.2016 15:31:07


Dekorative Graphik

673     Militaria - - Schlacht bei Sedan. Kolorierte

Lithographie. Dresden, Tittel, (nach 1870). Bildmaß ca. 29 x 39 cm (ca. 45 x 53 cm). 150.Das Motiv zeigt die Ankunft des Königs auf dem Schlachtfeld, umfasst von einem dekorativen floralen Rahmen auf Scharzen Grund. - Etw. berieben. Randbereich mit Papier hinterlegt und tls. mit Läsuren. Insgesamt gut erhaltene Darstellung.

675   

      Ornithologie - - 2 Tafeln mit Vogeldarstellungen: Rebhühner u. Waldschnepfe. 2 Collagen. Gouache und Vogelfedern auf Papier. Auf Karton aufgezogen. Maße ca. 36,5 x 44 cm. [*] 120.-

674     Neureuther, Eugen. Schützen wohl magst

du den Mund vor dem Geist aus ätzendem Wasser / Gegen den Kobold in ihm schützet kein Mittel dein Bild. (2 Kupferstecher in der Druckerei). Radierung. Düsseldorf, um 1840. Plattenmaße ca. 26 x 20 cm (48 x 36 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 250.-

676   

      Ornithologie - - The Brown & ferrugenous Gull (und) The great Black & White Gull. 2 Kupferstiche von Peter Mazell nach P. Paillou aus: Pennant, The British Zoology. London, um 1766. Passepartoutausschnitt 47 x 27 cm. Unter Passepartout u. Glas gerahmt (Rahmenmaße ca. 53,5 x 86 cm, nicht ausgerahmt). 260.-

Papier v.a. in den Rändern knickspurig (stellenw. Farbabrieb), Federn der Waldschnepfe mit 2 kl. Fehlstellen (Insektenfraß?).

Etwas gebräunt u. braunfleckig, vereinzelt kl. Randläsuren, unbeschnittenes, breitrandiges u. insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Leicht gebräunt, vereinzelt (stock-)fleckig.

677     Porträts - - Custos, Dominicus. Sammlung von 12 kol. Herrscher- und Adeligendarstellungen aus

Jakob Schrenck von Notzingens ‚Augustissimorum Imperatorum‘. (Kupferstiche, beschnitten, um 1640). Maße 400.ca. 19 x 29,5 bis 22 x 32,5 cm.

678          (Puttenreigen mit Amor und Venus.)

Farbradierung. 18./19. Jh. 53,5 x 63,5 cm. Oval beschnitten, auf Karton aufgezogen und in Rahmen im Biedermeier-Stil gerahmt. 400.-

2 kl. Beschädigungen im linken Rand, sonst wohlerhalten.

Die Stiche stammen aus einer lateinischen Ausgabe von ‚Augustissimorum Imperatorum‘ (Der Aller Durchleuchtigisten und Großmächtigen Kayser ... wahrhaff tige Bildnussen) und sind unterschiedlich stark beschnitten (auf 6 Bll. sind die Dargestellten in einer Niesche mit Teilen der umgebenden Architektur zu einem Oval beschnitten zu sehen, die übrigen Bll. sind am Rande der Niesche beschnitten). Vorhanden sind Stephan Báthory König von Polen, Ulrich III. von Württemberg, Johannes Medici (2x), Andrea Doria (Melfi, 2x), Annas von Mommoranci (2x), Albrecht VII. von Habsburg, Bartholomeus Coglione, Andreas von Sonnenberg (2x). Alle stiche sind in leuchtend und schön koloriert und auf Kartons (je 1 wenig bzw. 2 stärker beschnittene Stiche pro Träger) montiert. - Stiche etw. gebräunt, tls. vereinzelte Flecken, insgesamt wohlerhalten. Beigegeben: 12 Bll. kol. Lithographien aus Eckert/ Monten ‚Das deutsche Bundesheer‘ (um 1840) unter blauen Passepartouts.

122

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 122

15.11.2016 15:31:17


Dekorative Graphik

679          Sammlung von 17 teils kol. gestoch. Karten, Ansichten, Pflanzendarstellungen u.a. Versch. Techniken (Kupferstich, Stahlstich, Radierung, Lithographie). 17.-20. Jh. Versch. Formate. Teils unter Passepartout montiert. 240.-

Enthält: Das Herzogthum Berg mit den Herrschaften Gimborn, Neustadt, Winnenburg und Beilstein. Kol. Kupferstichkarte von Reilly. Um 1790. Ca. 23 x 28,5 cm. - Ducatus Silesiae Grotganus cum Districtus Episcopali Nissensi. Teilkol. Kupferstichkarte von Moses Pitt. Um 1680. 51 x 40 cm. (Sporfleckig, Riss, Hinterlegungen). - Prussia. Grenzkol. Stahlstichkarte von Keith Johnston. Edinburgh, Blackwood, um 1850. 44,5 x 58 cm. - Royaumes de Baviere et de Wurtemberg. Teilkol. Kupferstichkarte. Gravé par les frères Malo. Dat. 1825. 16,5 x 16,5 cm. - Empire d‘Autriche. Par A.M. Perrot. Dat. 1826. Teilkol. Kupferstichkarte. 16,5 x 16,5 cm. - R.me de Prusse et ses enclaves ... Ebd. Environs de Berlin par Malte-Brun. Lithogr. Ansicht. Um 1880. 23 x 33,5 cm. - Umgebung von Berlin. Lithogr. Karte aus Meyers Konv. Lex. 4. A. 1886. 20,5 x 26,5 cm. - Regierungsbezirk Köln. Lithogr. Karte n. F. Handtke. Um 1846. 32,5 x 40 cm. - Müncheberg. Stahlstichkarte. Beerfelde, dat. 1912. 47 x 48 cm (mehrf. gefalt.). - Müncheberg. Stahlstichansicht. Um 1880. 9,5 x 11,5 cm. Perleberck. Kupferstichansicht nach Merian. 14 x 37 cm. (Ränder beschnittten, Einriss). - Maschinensaal im Etablissement von Richard Hartmann in Chemnitz. Aus: Buch berühmter Kaufleute II. Leipzig, Spamer, um 1870. 12,5 x 18,5 cm. - Hydraulics & Hydrostatics. Kupferstichtafel (Archimedes‘s Screw & Steam Engine) von I. Taylor aus: Cyclopaedia or an Universal Dictionary of Arts and Sciences. Um 1788. 36,5 x 21,5 cm. - Nebiola u. Fennil. 2 hs. bez., nummer. u. mit „A. Fiaschi“ sign. Farbradierungen. - Potentilla Anserina. L. Der Gaenserich. Kol. Kupferstich. 29,5 x 26 cm. - Dabei: 6 gerahmte Briefmarken mit Motiven aus Berlin. - Berlin. Der Kern der Reichshauptstadt in seiner geschichtlichen Entwicklung von 1650-1920. Berlin, um 1934. 23 S. Text, mit 1 Karte als Beilage u. 4 transparenten farb. Stadtplänen. Quer-4°. OBrosch. - Teils mit Mittelfalz, verso z.T. mit Spuren alter Montierung, teils gebräunt, vereinzelt fleckig, insgesamt wohlerhalten.

680          Satire - - Monument consacré a la posterité en memoire de la

folie incroyable de la XX. année du XVII. siècle. Kolorierter Kupferstich aus: Het groote tafereel der dwaasheid, vertoonende de opkomst, voortgang en ondergang der actie, bubbel en indnegotie, in Vrankryk, Engeland, en de Nederlanden, gepleegt in den jaare MDCCXX. (Amsterdam), um 1720. Unter Passepartout und Glas gerahmt. Passepartoutausschnitt ca. 28 x 36,5 cm. [*] 180.-

681     Zoologie - - „Das americanische Murmelthier“ und „Der japanische

Haas“. 2 kolorierte Kupferstiche von Seligmann nach G. Edwards u. M. Catesby aus: Recueil de Divers Oiseaux Etrangers et peu Communs qui se Trouvant dans les Ouvrages de Messieurs Edwards et Catesby. Nürnberg, 1755. Plattenmaße ca. 21 x 26 u. 22 x 37,5 cm. Jew. unter Passepartout und Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 250.Teils gering braunfleckig, insgesamt wohlerhalten.

Satirische Illustration zur Mississippi-Spekulation im 18. Jh. - Mit frz. u. niederl. Titel u. Text unterhalb der Darstellung. - Im Text minimel gebräunt, stellenw. etwas knitterig, ein kl. (wohl hinterlegter) Randeinriss.

123

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 123

15.11.2016 15:31:22


Moderne Kunst

124

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 124

15.11.2016 15:31:27


Moderne Kunst

125

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 125

15.11.2016 15:31:28


Alte Künstlergraphik

Alte Künstlergraphik 683          Callot, Jacques. Vue du Louvre. Kolorierte Radierung auf Bütten. Um 1620. Plattenmaße ca. 16,5 x 34,5 cm. Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 200.Aus der Folge „Les deux grandes Vues de Paris“. Mit Namenszug in der Platte. Ränder beschnitten und mit Karton hinterlegt, leicht wellig, vereinzelt fleckig.

684   

  Chodowiecki, Daniel. Ca. 150 Stiche von u. nach Chodowiecki (von D. Berger, Geyser, Weber, Schellenberg etc.) 18./19.Jh. Versch. Formate von ca. 9 x 5,5 cm bis 20 x 25 cm. 120.-

682          Blome,

Richard. (Allegorie auf die Seefahrt.) Kupferstich aus: The Gentleman‘s Recreation. London, 1686 (dat. 1685). Plattenmaße ca. 34 x 21 cm (42 x 25 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passeartout montiert. 300.-

Gezeigt werden Szenen mit Ludwig XVI., Peter dem Großen, Der Pferde/ Kleider u.a. Liebhaber, Chloe, Daphnis, Calender-Titelblätter u.v.m. - Teils aufgezogen, gebräunt oder wenig fleckig, vereinzelt Randläsuren, insgesamt wohlerhaltene Sammlung. - Dabei: Chodowiecki‘s Illustrationen zu den deutschen Klassikern. Hg. v. P. Landau. Berlin, Bard, 1914. Illustr. OPp. - Eine Chodowiecki-Sammlung. Auktion XLV am 16. Mai 1825. Berlin, Paul Graupe. OBrosch. - Daniel Chodowiecki. Das fast vollständige radierte Werk ... Versteigerung zu Berlin ... den 16. Oktober 1926 durch Hollstein & Puppel. Illustr. OBrosch.

Etwas gebräunt u. vereinzelt braunfleckig.

686     Della Bella, Stefano. 6 ORadierungen (4 aus der Serie „Paesaggi e rovine di Roma“ (Rinder u.

Pferde mit Hirten in röm. Landschaften teils mit Ruinen), 2 aus der Serie „Paesaggi con soggetti di animali“ (Satyrszene u. Frau mit Rind)). Jew. in der Platte signiert. Um 1646. Blattmaße je ca. 14 x 13,5 cm. Jew. im Passepartout freigestellt in 3 ident. dekorativen Rahmen unter Glas gerahmt (Rahmenmaße ca. 30 x 47 cm, nicht ausgerahmt). 400.Salamon (2000) 126 u. 153. - Papier etwas wellig, 2 Rad. mit kl. Montagelöchern u. jew. mit kl. hs. nummer. Stempel im w. Rand, davon 1 mit kl. (wohl hinterlegten) Riss im w. Himmel der Darstellung, teils minimal gebräunt, sonst insgesamt gut erhaltene, schöne u. meist kräftige Abdrucke.

685      Collignon, François. (Angler am Fluss

687     Engelbrecht, Martin. 3 biblische Szenen.

De Vesme 1093, 1098 (v. II). - Etwas gebräunt (Ecken davon teils nicht betroffen) u. vereinzelt braunfleckig, fein nuancierte Abdrücke.

„Jeaßabel schreibt wider Naboth“, „Die unglückl. Freudens bezeügung der Tochter des siegenden Sephta“ u. „Die begabte Rebecca“. - Je mit geglättetetem Mittelfalz, davon 2 gering gebräunt, insgesamt saubere, wohlerhaltene u. kräftige Abzüge.

in Landschaft mit Holzbrücke) u. (Vierspännige Reisekutsche vor fünfschiffiger Kirche). 2 Radierungen nach Stefano della Bella. Um 1645. Entlang der Einfassungslinie (ca. 10,5 x 20,5 cm) unter Passepartout u. zus. unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 120.-

Kupferstiche. Augsburg, M. Engelbrecht, um 1750. Plattenmaße ca. 21 x 30,5 cm. Jew. unter Passepartout montiert, 1 unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 250.-

126

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 126

15.11.2016 15:31:38


Alte Künstlergraphik

688 

        Fréderic II Roi de Prusse. Kupferstich nach Daniel Chodowiecki. London, Sayer & Bennett, um 1785. 27 x 33,5 cm (29 x 34 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 200.Wachtparade König Friedrichs II. - In der Platte bezeichnet „Daniel Chodowiecki ad naturam delineavit Berolini 1778“ u. mit Verlegeradresse. - Blattränder beschnitten, etwas stock- und wasserfleckig, 3 winzige Wurmlöcher innerhalb der Darstellung. Kräftiger Abdruck.

689 

        Die Geschichte von Judith und Holofernes. Blatt 5 (von 6) der Folge. Kupferstich nach Maarten van Heemskerck. Um 1564. Plattenmaße ca. 20,5 x 25 cm. Am oberen Blattrand punktuell auf Karton moniert. 120.-

Unterhalb mit lat. Text in der Platte: Instruit annona fidam, potu que cibo que ancillam, et propero Iudith pede tendit ad hostem. - Verso und recto mit insgesamt drei Stempeln der Bibliothèque nationale (Lugt 400 u. 408). - Am Plattenrand beschnitten und dort auf Blatt mit Passepartoutausschnitt montiert, mittig leichte Quetschfalte, sonst schöner gratiger Druck.

690     Grabmaal des Clitons. Radierung auf das

gute Essen. Um 1750. Plattenmaße ca. 28,5 x 20,5 cm (33 x 24 cm). Am oberen Blattrand puktuell unter Passepartout montiert. 120.Im w. Rand stellenw. gering stockfleckig, insgesamt wohlerhalten.

692          Holbein, Hans - - Mechel, Christian 691     Green, Valentine.

300.-

(1739 - 1813). Time Cliping the Wings of Love. (1778). Schabkunstblatt nach Anthony van Dyck. 50,4 x 35,2 cm. Mit Wz. Verso an den oberen Ecken auf Karton montiert. Ausgezeichneter, samtener Druck. Leicht fleckig, verso einzelne Knickspuren, kleine Bereibungen, kleine ausgebesserte Fehlstelle mittig sowie einzelne geschlossener Randeinrisse, in diesen Stellen sowie anderenorts mit kleinen Federretuschen, weitere kleine, teils ausgebesserte Erhaltungsmängel und Gebrauchsspuren, sonst insgsamt noch gut.

von. La Passion de Notre Seigneur (und) Portraits et la famille de Th. Morus. 2 Tle. (v. 4) aus der Serie: Son Oeuvre, ou recueil de gravures d‘après ses plus beaux ouvrages, avec sa vie. Mit einem Titelkupfer u. zusammen 23 Kupferstiche sowie eine Aquatintaradierung. Basel, Mechel, 17841794. Fol. (Plattenmaße von 26,5 x 19,5 cm bis 31,7 x 25,8 cm). Spät. HLdr. mit bedruckten Deckeln im Stil einer Inkunabel (etw. berieben u. fleckig). 240.-

Brunet III, 251-252. - Ohne die 2 Teile Nr. 1: Danse des morts, ou Triomphe de la mort. und Nr. 3: Costumes suisses coloriés. Gestochen bei Mechel und Hübner nach Gemälden von Holbein, mit französischen Bildunterschriften. - Kupfer tls. gebräunt u. etw. braunfleckig, tls. unbeschnitten u. mit Montierungsresten, zwei Taf. mit Falz, eine mit Einriss am Falz. - Insgesamt schöne Kupfertafeln, selten.

693     Hopfer, Hieronymus.

300.-

(um 1500 Augsburg - 1563 Nürnberg). Franciscus von Sickingen. Brustbild. Radierung. Um 1520. Blattmaße ca. 23 x 16 cm. Auf Papier aufgezogen und am oberen Blattrand unter Passepartout montiert. Hollstein 70 II. - Mit der Funck-Nr. 116 unten links. Mittig minimal gebräunt, insgesamt wohlerhalten.

127

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 127

15.11.2016 15:31:47


Alte Künstlergraphik

695     Indianer - - West, B. The Death of General 694     Huet, Jean-Baptiste.

180.-

(1745 - 1811 Paris). 6 Tierstudien auf 1 Blatt. (Elefant, Hund, Hahn, Huhn, Wolf). Radierung. 19. Jh. In der Platte signiert. Blattmaße ca. 33 x 33 cm. Vgl. Th.-Be., Bd. XVIII, S. 70f. - Als Interpret der Tierwelt nimmt Huet einen herausragenden Platz innerhalb der Kunst seiner Zeit ein. - Kräftiger Druck, entlang der Einfassungslinie beschnitten, einige kl. Randläsuren, teils knitterig u. wenig fleckig. - Dabei: Ders. (Ruhe auf der Flucht.) Radierung nach Roos. Ex Collect. Basan. In der Platte sign. u. dat. (1791). Plattenmaße ca. 21,5 x 30 cm. Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. - Entlang des oberen Plattenrandes beschnitten, sonst unbeschnittenes Blatt, 1 kl. Randeinriss, im w. Rand stellenw. fleckig, sonst sauberer u. insgesamt wohlerhaltener, kräftiger Abdruck.

Wolfe. Kupferstich von Theodor Falckeysen nach dem Originalbild in der Sammlung von Lord Grosvenor. Um 1789. 42,5 x 59 cm (Darstellung, darunter ca. 5 cm Beschriftung). Unter Passepartout dekorativ unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). 250.Eins der Hauptwerke Falckeysens. - Vgl. Thieme-B. XI, 232. - Eindrucksvolle Schlachtenszene aus der Entscheidungsschlacht um Quebec 1759, im Vordergrund der gefallene General Wolfe umringt von Offizieren und tätowiertem Indianer. - Gebräunt u. etwas stockfleckig, im oberen linken Viertel mit einigen winzigen Bereibungen bzw. Stoßstellen.

696     Jode, Gerard de. Complentes desiderium Iacob, Circumciderunt se, quod Viri erant Gene. Kupferstich. (Antwerpen, um 1580.) Plattenmaße ca. 20,5 x 24,5 cm (23 x 29 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 120.Mit geglätteten Knickspuren, sonst ingesamt wohlerhaltener u. kräftiger Abdruck.

699          Lairesse, Gérard de. Fortier est qui se,

quam qui fortissima vincit Mania. (Mars und Venus mit Amor und Merkur). Kupferstich bei Nic. Visscher. Um 1680. Plattenmaße ca. 36 x 48 cm (49 x 71 cm). 200.Blattränder gering gebräunt u. mit einzelnen kl. Läsuren, im vollen w. Rand stellenw. (finger-) fleckig, schöner gratiger Abzug in insgesamt wohlerhaltenem Zustand.

697     Jode, Gerard de. E Navigio Turbas Docet Parabolam eius qui seminat. Mat. 14. (Gleichnis vom Sämann). Kupferstich. Dat. 1568. Blattmaße ca. 21,5 x 25 cm. Auf Kt. aufgezogen u. am oberen Rand punktuell auf Kt. montiert. 120.-

Vereinzelt minimal fleckig, sonst schöner u. wohlerhaltener Abzug.

698          Klassizismus - - Seidenstickbild von

Johanna Büchner zur Erinnerung an Catharina Elisabetha Müller. 1802. Mehrfarbig bestickte Seide, ca. 25,5 x 28,5 cm (Seide tls. etw. fleckig). Unter Glas in messingbeschlagenem Rahmen gefasst (restaurierungsbedürftig, verso mit handschriftlichem Etikett). 150.-

In streng klassizistischem Stil zeigt das Stickbild in einem Oval gefasst das scherenschnitthafte Profil einer Frau. Das Portrait ist mit Myrten, Lorbeer, Efeu und Eichenlaub bekränzt und ruht auf einem Sockel mit der Inschrift: „Meiner Werthen Tante Frau Kaht. Elis. Müller gen. Reinholdt Zum Denkmahl der Liebe u Hochachtung verfertiget von Johanna Büchner 1802“. Die Inschrift findet sich auch verso auf einem Papieretikett notiert.

700     Lairesse, Gérard de. Quem Mars nunquam,

vicit Vénus. Kupferstich bei Nic. Visscher. Um 1680. Plattenmaße ca. 36 x 48 cm (49 x 71 cm). 200.Vgl. Rijksmuseum „Feestmaal van Cleopatra“ RPP-OB-46.795. - Mittig vertikale leichte Quetschfalte, wenige kl. Randläsuren, im vollen w. Rand stellenw. (finger-)fleckig, kräftiger, gratiger Abzug in insgesamt wohlerhaltenem Zustand.

128

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 128

15.11.2016 15:31:57


Alte Künstlergraphik

701          Laurenz,

Johann Daniel. Christus erscheinet dem Saul auf dem Wege nach Damascon. Kupferstich nach einer Federzeichnung von Johann Rottenhammer. 18. Jh. Ca. 25 x 23,5 cm (31,5 x 41 cm). Am oberen Blattrand und an den unteren Ecken auf Karton montiert. 120.Verso mit Inventarstempel des Kupferkabinetts Dresden. - Wenige Stockflecken.

702     Melini, Carlo Domenico. Charles Joseph de Pollinchove, Prémier Président au Parlement de Flandres, et Garde des Sceaux de la Chancellerie établie prè le même Parlement. Kupferstich nach einem Gemälde von Jacques-André-Joseph Aved. Paris, dat. 1765. Plattenmaße ca. 49 x 36 cm (64 x 45,5 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 250.-

Im vollen w. Rand minimal angeschmutzt u. vereinzelt braunfleckig, insgesamt schöner, kräftiger u. gratiger Abzug in wohlerhaltenem Zustand.

704     Pencz, Georg.

200.(um 1500 Nürnberg - 1550 Leipzig). Der Triumphzug der Liebe. Um 1530. Kupferstich, aufgezogen auf festem Karton, montiert auf festem Papier, 14,8 x 20,8 cm. Im Druck monogrammiert u. auf Latein bezeichnet. Tls. etw. knickspurig, am äußeren Rand mit kl. Fehlstellen, sowie 3 kl. Fehlstellen in der Darstellung. Am unteren Rand mit gestempelt. Dublette der Akademie Düsseldorf.

705     Piranesi, Giovanni Battista. Veduta degli

Avanzi delle Fabbriche del Secondo Piano delle Terme di Tito. A Primo Piano. B Avanzi del Teatro. Radierung. 1776. Plattenmaße 70,5 x 49 cm. An den Rändern umlaufend unter Passepartout montiert. [*] 600.-

Hind 127, I. - Leichte Quetschfalte vertikal mittig, dort stellenw. Farbverlust, etwas stockfleckig, sonst wohlerhaltener, kräftiger Abdruck.

703  

   Nachlass Schwarzenberger - - Wierix, Antonie. Die Ruhe auf der Flucht nach Ägypten. Kupferstich (nach Camillo Procaccini?). Antwerpen, Eduard van Hoeswinckel, um 1600. Blattmaße ca. 28 x 21,5 cm. An den oberen Ecken unter Passepartout montiert. 120.In der Platte mit Inschrift unterhalb der Darstellung: „Fessa labore viae viridi reoviescit in Herba, dum petit Aegyptum, cum genetrice puer.“ - Blattränder beschnitten, vereinzelt mit kl. Läsuren u. teils hinterlegt, verso mit Sammlerstempel, Bleistiftmarginalien u. Spuren alter Montierung, Papier dort stellenw. etwas ausgedünnt, z.Teil knitterig, eine Ecke angeknickt, vereinzelt gering fleckig.

706     Prestel, Marie Catherine. Ruhende Schafe

in Landschaft mit Hirte, nach Rosa da Tivoli. London, 1792. Aquatintaradierung, 46,6 x 63,8 cm (54,5 x 66,7 cm). 120.Im Druck signiert u. datiert. - Im weißen Rand gebräunt u. etw. (stock)fleckig, tls. mit hinterlegten Einrissen, etw. knickspurig, kl. Randläsuren.

707     Raffael (Raphael Sanzio) - - Dorigny, Nicolaus.

120.(1658 Paris - 1746). Bar-iesv sive elymas paphi ad savli verbvm excaecatvr (dt. Blendung des Zauberers Elymas). Um 1780. Kupferstichradierung auf festem Papier, 47,2 x 60 cm (51,8 x 61,4 cm).

Im Druck signiert u. bezeichnet. - Am äußeren Rand leicht knickspurig, etw. angeschmutz. Verso mit Montierungsresten, größere Knickspur in der oberen rechten Ecke.

129

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 129

15.11.2016 15:32:06


Alte Künstlergraphik

708     Rembrandt - - Earlom, Richard.

120.-

(1742/43 - 1822 London). Elijah raising the widow‘s son. London, 1797. Kolorierte Mezzotinto, 50,9 x 35,5 cm (52,5 x 40,8 cm). Im Druck signiert u. datiert. - Im weißen Rand wasserrandig und (stock)fleckig, etw. gebräunt, Radierung tls. etw. berieben, verso am Rand hinterlegt.

709     Ridinger, Johann Elias. Das Aufsitzen/ Le

Monter a Cheval. Kupferstich von J.D. Hertz nach Ridinger. 24 x 34,5 cm. 1722. Unter Passepartout gerahmt. 150.Aus: Neue Reit-Kunst, in Kupferstichen inventiert und gezeichnet von J.E. Ridinger, 1722.

710     Rousset, F. (?). 4 Kupferstiche (3 Tafeln, 1 Titel) auf einer unzerschnittenen Druckseite zum Werk des Paulus Petavius. Dat. 1609. Plattenmaße je ca. 17 x 10,5 cm. Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 100.-

Die Tafeln zeigen ein Brustbild des Autors (in der Platte sign. „F. Bleyswyk. f.“) u. zwei figurl. Darstellungen einer Faunin mit Baby („Vetus Mimallonis seu Mamillonis Aerea“ u. „Mamillonis Aversa“ - beide mit Inschrift „PENES PA P C R“). - 2 kl. hinterlegte Randeinrisse, im Randbereich stellenw. gering stockfleckig.

711          Russland - - Wortmann, Christian

712          Sammlung

713          Straet,

Passepartout etwas stockfleckig, Stich etwas gebräunt, kleinere unauffällige Schadstelle, ein kl. Quetschfalte sowie ein kl. Braunfleck im linken oberen Rand, sonst insgesamt wohl erhaltener Zustand.

Mars et Vénus. Von Massard nach Lanfranc. - Vgl. British Museum 1856,0712.399. - Mars et Vénus. Von Blot nach Poussin u. Prudhom. - Vénus et l‘Amour. Von Romanel nach Lustris u. Gianni. - Renaud et Armide. L. Croutelle nach Le Dominiquin u. Naigeon. - Vereinzelt kl. Randläsuren oder Knickspuren in den Ecken, 3 Bll. am oberen Rand etwas beschnitten, im sonst vollen w. Rand teils etwas angeschmutzt oder gering fleckig, kräftige u. gratige Abzüge in insgesamt wohlerhaltenem Zustand.

Teil der Serie „Equile Ioannis Austriaci“. - Vgl. British Museum 1957,0413.194. - Tafel-Nr. 11 auf Bütten mit Wz. Unterhalb der Darstellung typogr. bezeichnet u. hs. numm. - Gebräunt, Blattränder hinterlegt.

Albrecht. Petrus II Imperator totius Russiae. Kupferstich nach Johann Paul Lüdden. St. Petersburg, dat. 1729. Unter Passepartout und Glas in dekorativen Stuckrahmen gerahmt (Rahmenmaße ca. 73,5 x 64 cm, Passepartoutausschnitt 49,5 x 37 cm). [*] 750.-

von 4 Kupferstichen. Paris, Ramboz (2) / Félix Hermet (1), um 1810. Plattenmaße ca. 30 x 41,5 cm, 34,5 x 47 cm (42,5 x 58 cm) u. 38 x 49 cm (45 x 59 cm). 300.-

715   

      Wagner, Joseph. Der Maler und sein Modell. Kupferstich nach G.D. Ferretti. Um 1760. Plattenmaße ca. 41 x 28,5 cm (42 x 29,5 cm). Am oberen Blattrand punktuell unter Passepartout montiert. 200.Der w. Rand beschnitten, kräftiger Abzug in insg. wohlerhaltenem Zustand.

Jan van der - nach. Equi Cursitatio. Kupferstich. Um 1580. Passepartout montiert. Blattmaße ca. 10,8 cm.

Liberi Unter x 13,5 120.-

714 

        Volpato, Giovanni. Heic Claro Surgit Delphorum Marmore Templum ... Radierung nach C. Lorraine. Um 1770. Plattenmaße ca. 49,5 x 61 cm. Unter Glas gerahmt (nicht ausgerahmt). [*] 300.Vereinzelt braunfleckig, kräftiger u. gratiger Abzug.

130

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 130

15.11.2016 15:32:19


Naturwissenschaften und Technik

Naturwissenschaften und Technik

716   

  Alchemie - - Geber (Jabir Ibn Hayyan). Alchemiae Gebri Arabis philosophi solertissimi. Mit 16 Textholzschnitten. Berne, Apiarius pour Joan Petreius a Nuremberg, 1545. 8 Bll., 302 S., 1 Bl. Prgt. mit hss. RTitel (etwas berieben und fleckig). [*] 800.Nicht bei Duveen. - Abu Musa Dschabir ibn Hayyan (lat. Geber) experimentierte in Metallurgie und Chemie. Im dreizehnten und vierzehnten Jahrhundert tauchten Schriften unter diesem Pseudonym auf, die wahrscheinlich eher eine Kompilation von arabischen Schriften zur Alchemie als eine Übersetzung eines arabischen Textes darstellen. - Ein Drittel der Titelseite und Bl. 2, Bl.3 und 4 fehlen sind als Leerseiten eingebunden, Bl. 5-7 aufgezogen. - Seiten teils wasserfleckig und mit Marginalien. Sehr selten. With 16 text woodcuts. - Alchemy. - Hayyan worked in the field of metallurgy and chemistry. It is now thought that works of Geber are more a summary of arabic chemistry compiled by a Latin author rather than a Latin translation of an Arabic text. The main work is divided into four parts: De investigatione perfectionis metallorum, Summae perfectionis metallorum, sive perfecti magisterii, De inventione veritatis seu perfectionis metallorum and De fornacibus construendis. - One third of title is missing as well as one third of leaf 2, leaf 3,4 missing and bound in as blank leafs, leaf 5-7 backed and with minor defects, pages partly waterstained and with marginalia, very rare.

717      Alchemie - - Kornmann, Heinrich. Sammelband I. De miraculis

vivorum, seu de varia natura, variis singularitatibus, proprietatibus, affectionibus, mirandisque virtutibus, facultatibus & signis hominum viorum, liber nouus & singularis. ... (Frankfurt) Becker/Fischer 1614. Mit Titelholzschnitt mit Druckermarke, (4), 298 S. II. Kornmann, Heinrich. De miraculis mortorum, .... studio collecta habentur, quaestiones naturales, physicae, medicae, theologicae & iuridicae tra- duntur & artificiose pertractantur. ... (Darmstadt), Wolff, 1610. 176 nn. Bll. III. Kirchmann, Heinrich. Templum naturae historicum, ... in quo de natura et miraculis quatuor elementorum. Darmstadt Porssio 1611. 334 S. IV. (Smith, Henry). Aeternum euangelium. Thoma Draxo ... Oppenheimii, 1614. Mit Titelholzschnitt, 240, (6) S.. Roter Maroquinldr. d. Zeit mit goldgeprägtem grünem Rückenschild und reicher Rückengoldprägung. Deckel von doppelten Goldfileten gefasst, mit vier Eckfleurons Steh- und Innenkantenvergoldung. Goldschnitt [*] 1.600.-

Zu I. VD17 23:253198R. Caillet 5828. Ackermann, Geh. Wissenschaften I, 536f. Erste Ausgabe. Zu II. Nicht im VD17. Caillet 5827. Erste Ausgabe. III. BräuningOktavio, Buchdruck in Darmstadt I, 15. Caillet 5831: „Curieux et recherché“ Graesse IV, 45 Rosenthal 8704. Thorndike VII, 280 vgl. Ferchl 283 (Aus- gabe 1666). Nicht im VD 17. Seltene erste Ausgabe. „The work on the miracles of the four elements has the alternative title, Historical Temple of Nature, and is largely drawn from antiquated authors. Not only are the elements still four, but comets are still exhalations in the supreme region of air. Tides, however, are attri- buted to the moon... Besides miracles of each element, there are alphabetical treatments of birds, quadrupeds, mountains, bodies of water, forests, gardens, trees, herbs, flowers, fruits, cities, temples, towers, bridges, and so on, passing from the realm of nature to that of art“ (Thorndike). - Durchgehend papierbedingt vereinzelt auch stärker gebräunt. Im Kopf teils scharf beschnit- ten. Einige Lagen mit Wasserfleck zumeist im Vorderschnitt. Zusammenstellung teils seltener Titel in einem dekorativen zeitgenössischen roten Maroquineinband. Gutes Exemplar.

718      Alchemie - - Wittich, Johann. Bericht von den wunderbaren bezoardischen Steinen, so wieder allerley gifft krefftiglich dienen, und aus den Leiben der

frembden Thiere genommen werden... Wittich, Johann. Von dem Ligno Guayaco, Wunderbawm, Res nova genandt, von der China, ex Occidentali India, von der Sarssa Parilla, von dem Fenchelholz Sassafras, Und von dem Griessholz, so man Lignum Nephriticum nennet... 2 Tle. in 1 Bd. Leipzig, Steinmanns Erben, 1589. 8 Bll., 4 Bll. 146 S., 9 Bl., S. 147-181, 1 S. Mod. Hldr. mit Sprenkelpapier. (etwas berieben). [*] 1.500.-

Erste Ausgabe, Erstdruck Leipzig, Hans Steinmann, 1589. - VD 16 W 3800 (ohne den 2. Teil) - Wellcome I. 6768/69 - Ferchl 584 - Waller 10382 - Sehr seltene erste Ausgabe dieses frühen Traktats über den medizinischen Effekt von Steinen, Mineralien und Kräuter (auch Tabak) des Arztes Wittich. Dieser war Leibarzt der Grafen von Schwarzburg und Stadtphysicus in Arnstadt - Etwas gebräunt und fleckig.

131

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 131

15.11.2016 15:32:27


Naturwissenschaften und Technik

719     Astrologie - - Handschrift Wahrsagebuch

enthaltend: die Handwahrsagekunst, das Horoscob oder Mittel, sein Geschik aus dem Stande des Sternbildes bei der Geburt kennen zu lernen; die Kunst, Karten zu legen, so wie Träume auszudeuten. Ein Werk, aus den Büchern des berühmten Zauberer, Propheten und Sterndeuter zusammengezogen. Von Nostradamus d.J. Motto: Ich hörte eine mächt‘ge Stimme. Es ist die Stimme der Jahre. Sie rollen vor mir dahin und lassen mich die zukünftigen Ereignisse schauen. Ossian. Zweite Auflage. Hannover 1846. Ldr. mit Streicheisenlinien. (teils berieben, bestoßen und beschabt, Bindung defekt). 200.-

720     Astronomie - - Böhme, Jacob. Morgenröte

im Aufgang. (und) De signatura rerum. 2 Schriften in 1 Bd. Mit 2 gestoch. Frontispizen und einer mehrf. gefalt. Tabelle. Amsterdam, o.Dr., 1682. 14 Bll., 360 S., 4 Bll., 287 S. Kl.-8°. Ldr. d. Zt. mit dezenter RVergold u. goldgepr. RTitel (etw. berieben u. beschabt). [*] 500.-

Dünnhaupt I, 678,3. - Die Titel setzen sich zusammen aus dem zweiten und zehnten Teil der gesammelten Werke Böhmes und wurden auch einzeln verkauft. Mit vereinzelten Anstreichungen, stärker gebräunt, Buchblock angebrochen, Seiten aber fest. - Nachgebunden: Überfeld, Johann Wilhelm. Gründliche Auswickelung der Magischen Wörter, in Jacob Böhmen. Auf begehren mitgetheilet von dem erleuchteten Gottesmann Johann Wilhelm Überfeld. Anno Christi 1713. Deutsche Handschrift auf 15 Bll. - Stärker gebräunt.

721   

��     Astronomie - - Brentel, Georg. Quadrantis astronomici et geometrici utilitates : ein Tractat vom astronomischen und geometrischen Quadranten, auss welchem dess Tags oder dess Nachts durch die Sonn, Mond und andere Planeten oder Fixstern die Stunden mögen gefunden: dess gleichen allerley Höhe, Länge, Tieffe ohn oder durch Rechnung künstlich und gewiss abgemessen werden: neben andern Nutzbarkeiten mehr... (3) S., 62 S., (1) S. Laugingen 1611. 8° Brosch. [*] 300.-

VD17 3:000106H. - Im unteren rechten Rand etwas wasserfleckig.

722      Astronomie - - Littrow, C.L.. Beyträge

zu einer Monographie des Halleyschen Cometen. Bey Gelegenheit seiner Erscheinung im Jahre 1835. Mit 2 lithographirten Falttafeln & einer Tabelle. Wien., Fried. Müller, 1834. 1834. (4) 72 S. Hlwd. (etwas berieben). 150.-

723          Astronomie - - Die Mechanik der Himmelskörper zur Erklärung der Beschaffenheit der Erdbeben. Mit 2 gestoch. Tafeln. Halle, Gebauer, 1756. 1 Bl., 64 S. Ppbd. (etwas berieben und fleckig) [*] 240.VD18 1129289X. - Erste Deutsche Ausgabe der französischen Ausgabe unter dem Titel Le mécanisme des cieux et explication de la nature des tremblemens de terre in Rotterdam erschienenen Schrift. -

724          Astronomie - - Müller, Wilhelm. Die populaire und beschreibende Astronomie, durch die Cosmosphäre und die cosmosphärischen Instrumente erläutert. Erster oder theoretischer Theil (alles Erschienene). Mit 1 gefalteten gestochenen Tafel. Hannover, Hahn, 1829. 56 S. 13 x 11 cm. Bedruckter Origiginal-Umschlag (leicht angestaubt, Rücken mit kleiner Fehlstelle). [*] 200.-

Einzige deutsche Ausgabe, parallel auch englisch und französisch erschienen. Poggendorff II, 226 (englische Ausgabe). - Werbeschrift für ein astronomisches Modell aus zwei Glashalbkugeln nebst Armaturen als Firmament, in die ein Erdglobus, ein Tellurium oder ein Planetarium gehängt werden konnten. Erfunden hatte diesen „Kosmoglobus“ 1827 der Mathematiker J. C. Garthe (1796-1876). Mit Müller (1783-1846) schloss er einen Vertrag zur Verbreitung seiner Erfindung in England. Müller nahm minimale Verbesserungen vor und ließ das Modell in London als „Cosmosphere“ unter eigenem Namen patentieren. Als Bezugsadressen nennt er die Firmen Cary am Strand und Wood in Redcross Street, ferner Buron in Paris. Garthe strengte einen jahrelangen Prozess gegen Müller an, mit dem ernüchternden Ergebnis, dass keines der beiden Universalmodelle der Kontrahenten kommerziell gefertigt wurde. - Unaufgeschnitten.

132

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 132

15.11.2016 15:32:35


Naturwissenschaften und Technik

725          Astronomie - - Olbers, Wilhelm. Abhandlung uber die leichteste und bequemste Methode die

Bahn eines Cometen aus einigen Beobachtungen zu berechnen. Mit 1 gefalt. Kupftafel und Tabellen im Text. Weimar, Industrie-Comptoirs, 1797. XXXII, 106 (Paginierungssprung S. 80 zu S. 91), 80 S. Neuer HLdr. mit RVergoldung u. RSchild im Stil d. Zt. [*] 600.-

eltene erste Ausgabe. - Houzeau-L. 11965 - Poggendorff II, 320 - Mit dieser Abhandlung begründete der Bremer Mediziner Wilhelm Olbers (1758-1840), der sich nachts in seinem Privat-Observatorium astronomischen Studien widmete, seinen Ruf als einer der besten Astronomen seiner Zeit. Er hatte 1796 einen neuen Kometen entdeckt und eine Methode zu dessen Berechnung entwickelt. Sie löste die bis dahin ublichen langwierigen und haufig ungenauen Berechnungsarten von Euler sowie La Place ab. „In a letter to F.X. von Zach (1754-1832), diurector of the newly founded observatory on the Seeberg, near Gotha, Olbers asked weather his treatise on this method should be printed, and if so, how this could be done. After reading the treatise and using it with ecxellent results to compute the orbit of the comet of 1779, which had presented great difficulties to many astronomers, von Zach decided to see it through the press himself. it appeared at Weimae 1797“ (DSB X, 198). - 2 Stempel auf Titel, schönes Exemplar.

727  

   Astronomie - - SERANTONI, Giuseppe Maria. Dialogo intorno alla cagione della celebre Aurora Boreale. Mit 8 meist gefalt. Kupfertafeln. Lucca, Salani e Giuntini, 1740 2 Bll., 88 S., 1 Bl. Illustr. Mod. Ppbd. [*] 300.Riccardi, II, 437, Honeyman 2838. - Umfangreiche und breitrandige Studie zu den Polarlichtern. - Etwas braunund wasserfleckig und teils gebräunt. Astronomy. - With 8 mostly folded engraved plates. Extensive study about the polar lights. - Partly brown or waterstained and partly browned.

728          Astronomie - - Simms, William. The

Achromatic Telescope, And Its Various Mountings, Especially The Equatorial. London, Troughton and Simms 1852. 74, 16 S. Lwd. mit goldgeprägt Deckeltitel. [*] 200.-

726     Astronomie - - Reccard, Gotthilf C.. Die

Beobachtungen der Sonnen-Finsternis welche sich den 1 April 1764 ingleichen der Mond-Finsternis welche sich den 17 Märtz dieses Jahres ereignet hat nebst den daraus hergeleiteten Schlüssen. Mit 2 gefalt. Kupfertafeln. Berlin, Real-Schule, 1764. 6 Bll., 70 S. 4°. Ppbd. (etwas berieben und bestoßen). [*] 300.Erste Ausgabe, selten. - Poggendorf II S. 581. - Nicht bei Houz.-Lanc. - Minimal gebräunt, Gutes Exemplar.

729 

        Berge, Hermann. Beiträge zur Entwicklungsgeschichte von Bryophyllum calycinum. Mit 8 lithographischen Tafeln. Zürich, C. Schmidt, 1877. 4 Bll., 111 S., 8 Taf. 8°. HLdr. mit goldgepr. RTitel u. RVErgoldung (etw. berieben, beschabt u. bestoßen, Gelenke angeplatzt). 200.Erste Ausgabe. - Vorsatz mit hs. Besitzvermerk, Titel gestempelt. Seiten etw. gebräunt u. stockfleckig, Tafeln stärker. - Seltenes Exemplar. - Beigegeben: Wurtz. Histoire des doctrines chemiques depuis lavoisier jusqu‘a nos jours. Paris, Hachette et Cie, 1868. - Adams, C. Das Malfattische Problem, neu gelöst. Winterthur, Steiner, 1846. - Pharmacopoea Danica, regia autoritate a Collegio Sanitatis Regio Medico-Chirurgico Hafniensi conscripta. Hafniae (Kopenhagen), Brummer, 1805.

133

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 133

15.11.2016 15:32:42


Naturwissenschaften und Technik

731          Botanik - - Badham, Charles David.

730     Berlinisches Magazin der Wissenschaften

und Künste. Erster Jahrgang, erstes (und zweites) Stück (in 1 Bd.). Mit 2 (wdh.) gestoch. Titelvign. Berlin, Unger, 1782. 189, 172 S. HLdr. d. Zt. mit RSchd. 120.Enthält: Vereinigung der Arzneiwissenschaft mit der Astrologie, - Hexen, Zaubere, Besessene. Einfluß dieses Aberglaubens in die Arzneiw. - Gedanken über die Gedächtnisübungen - verschiedene literar. Aufsätze u.a. - Etwas gebräunt.

Mykologie. - A treatise on the esculent funguses of England, containing an account of their classical history, uses characters, development, structure, nutritious properties, modes of cooking and preserving etc. Mit 22 (18 kolor.) lithogr. Tafeln. London, Reeve, 1847. X 138 S. 8 S. 4°. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. RTitel u. DIllustr. (berieben, bestoßen u. beschabt). [*] 200.Erste Ausgabe. - Nissen, BBI 58. - Uellner 40. - Klassisches Werk zur englischen Pilzkultur mit schönen lithographischen Tafeln. Im Vorwort bemerkt der Autor: „England ist the only country in Europe where this important and savoury food is, from ignorance or prejudice, left to perish ungathered“. - Leicht gebräunt u. etw. fleckig. - Insgesamt guter Zustand.

732          Botanik - - Boyer, Léon. Mykologie. -

Atlas des champignons de la Franche-Comté et des départements du sud-Est de la France. Mit 50 Chromolithographien von G. Gaulard. Paris, J.-B. Baillière et Fils 1891. VIII 156 S. 2 Bll. 4°. OLwd. mit goldgepr. RTitel u. DTitel u. DVerzierung in Schwarz (berieben, bestoßen u. beschabt). [*] 200.Erste Ausgabe. - 23428567 (OCLC-Nr.) - Papierbedingt durchgehend etw. gebräunt u. (stock-)fleckig. - Schöne kräftige Tafeln. - Seltenes Exemplar.

Ausgabe in dieser Komplettierung sehr selten

733

  Botanik - - Bresadola, Giacomo. Mykologie. Iconographia mycologica ed supplementa. I-XXIX. Mit 1471 farbigen lith. Tafeln. Mailand u. Trient, Società Botanica Italiana, Museo Tridentino di storia naturali, Comitato Onoranze Bresadoliane 1927-1980. 4°. OHLwd.-Mappen bzw. OHLwd. mit Deckel- und Rückentitel, teils im OSchuber (berieben, bestoßen u. beschabt, etw. fleckig, tls. mit Restaurierungsspuren). [*] 1.300.Erste vollständige Ausgabe. - Nissen, BBI 231 (nur 26 Bde.). - Das Hauptwerk des Italieners gilt als das umfangreichste Bildwerk der modernen Mykologie. Mit Ergänzungen von Gilbert, Ceruti, Alessio und Rebaudengo. - Papier teils leicht fleckig u. gebräunt. Insgesamt guter Zustand. - Nicht eingehend kollationiert, oRR. First complete edition. - The main work of the Italian is the extensive picture work of modern mycology. With the supplements by Gilbert, Ceruti, Alessio und Rebaudengo. - Paper partly slightly stained and browned. Overall good condition. - Not collated, waf.

134

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 134

15.11.2016 15:32:50


Naturwissenschaften und Technik

734          Botanik - - Clusius, Carolus (Ch. de l‘Escluse).

Exoticorum libri decem: quibus animalium, plantarum, aromatum, aliorumque peregrinorum fructuum historiae describuntur: Item Petri Bellonis Observationibus... Mit gestoch. Titel und Portrait sowie zahlreichen Textholzschnitten. Leiden, Officina Plantiniana, Franciscus Raphelingius, 1605. 9 Bll., 378 S., 6 Bll., 52 S., 6 Bll., 242 S., 1 Bl. Fol. Lederband Stil des 18. Jahrhunderts mit goldgeprägtem Rückenschild und Rückenvergoldung (Kanten berieben, Kapitale mit kleinen Fehlstellen, vorderes Gelenk geplatzt, Bindung etwas gelockert). [*] 2.000.Erste Ausgabe. - Nissen BBI 370. - Wellcome 1512. - Pritzel 1760. - Hunt 182. - Wichtiges botanisches Sammelwerk mit exotischen Medizinalpflanzen als Folgeband zu „Rariorum plantarum historia“ (Antwerpen, 1601). Unser Exemplar ohne den Teil „Altera Appendix“, welcher den Appendix zu Clusius „Rariorum plantarum“ darstellt. Titel am Oberrand beschnitten, etwas gebräunt. 1st ed. of a major work on non-European plants and animals (i.a. from Asia and South Africa) by the famous botanist Clusius (1526-1609). The first six books, Libri I-VI, are new writings by L‘Écluse, devoted to new species of plants, animals, and natural history products from the New World, Southeast Asia, Africa, etc. This work is important for the number of new descriptions of non-European plants (and some animals). - Leather in 18th century style (rubbed). Title with cutting in the margin above, lacking the appendix for his „rariorum plantarum“, all in all a nice copy.

735      Botanik - - Cordier, F.S. Mykologie. -

Les Champignons. Histoire, description, culture, usages. Mit 60 Chromolithographien. Paris, Rothschild, 1876. 438 S. 1 Bl., Pl. LX. 4°. HLdr. d. Zt. auf 4 Bünden mit goldgepr. RTitel (berieben, bestoßen u. beschabt). [*] 300.-

Vierte Auflage. - Nissen, BBI 404. - Uellner 284. - Vicaire 211. - Volbracht 427. - Das reich und schön illustrierte, erstmals 1869-70 erschienene Werk enthält auch zahlreiche Rezepte fur Pilzgerichte. - Seiten etw. gebräunt und tls. leicht stockfleckig. Insgesamt guter Zustand. Fourth edition. - With 60 chromolithographs. - First edition 1869-70. - Pages slightly browned, partly slightly stained. - Overall good condition.

736  

   Botanik - - Drasche, Richard von. Die Synascidien der Bucht von Rovigno (Istrien). Ein Beitrag zur Fauna der Adria. Mit 11 (8 farbigen) lithograph. Tafeln. 41 S., 10 Bl. OHlwd. Wien, Gerold, 1883. Olwd. (Rücken beschabt, teils berieben, fleckig und bestoßen). [*] 240.Nissen, ZBI 1156. - Erste Ausgabe. Der österreichische Naturwissenschaftler Richard Drasche von Wartinberg (1850 Wien - 1923 Inzersdorf) studierte Geologie an der Wiener Universitat und nahm spater an Expeditionen nach Spitzbergen, Reunion, Mauritius und auf die Philippinen teil. Die Ergebnisse seiner Erkenntnisse veröffentlichte er in zwar knapp gehaltenen, dafur aber umso fundierteren Büchern.

737 

        Botanik - - Farlow, William Gilson u. Edward Angus Burt. Mykologie. - Icones Farlowianae. Illustrations of the larger fungi of Eastern North America. Mit 103 Chromolithographien. Cambridge (Massachusetts), The Farlow Library and Herbarium of Harvard University 1929. X 1 Bl. 120 S. Fol. OLwd. mit goldgepr. Deckel- und Rückentitel (berieben, bestoßen u. beschabt, etw. fleckig). [*] 500.Erste Ausgabe. - Schliemann, 296. - Stafleu and Cowan, 1742. - Volbracht, 576. - Die feinen Chromolithographien sind nach Aquarellen von Joseph Bridgham gedruckt. - Seiten nur minimal am äußeren Rand gebräunt u. tls. minimal fleckig, insgesamt sehr guter Zustand. Buchblock angebrochen, Seiten fest. - Schönes seltenes Exemplar.

135

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 135

15.11.2016 15:32:56


Naturwissenschaften und Technik

738 

        Botanik - - Fries, Elias Magnus. Mykologie. - Sveriges ätliga och giftiga svampar tecknade efter naturen. Mit 94 (davon 7 doppelseitig) Chromolithographien. Stockholm, P.A. Norstedt & Söner, 1861. Taf. 53 S. Fol. HLdr. (Rückenbezug fehlt, Gelenke gebrochen, Deckel jedoch fest). [*] 500.-

Erste Ausgabe. - Nissen, BBI 655. - Reihenfolge der Tafeln entspricht nicht der jeweiligen röm. Tafelnummer. - 1 Tafel ohne Nummerierung. - Papierbedingt durchgehend (stock-)fleckig. Bindung gelockert. Eine Taf. gelöst. - Seltenes Exemplar.

741          Botanik - - Heath, Francis George.

The Fern Portfolio. All the species of British fers are included in this volume. 3. Aufl. Mit 15 chromolithographischen Tafeln. London, 1885. 18 nn. Bl. Folio. Illustr. OLwd. (gebräunt u. fleckig, etw. berieben u. bestoßen, Ecken stärker). [*] 150.The aim of the fern portfolio is the production of a series of life-size representations of the fronds ferns, with accompanying letterpress descriptions. The Text is intended to be subordinate to the plates (Foreword). Teilw. etw. gebräunt.

739     Botanik - - Gray, Asa. Plantae Wrightianae

Texano - Neo-Mexicanae. 2 Tle. in 1 Bd. Mit 14 lith. Tafeln. (Washington), Smithsonian Institiution, 1850-1852. 146 S. 119 S. Mod. Ppbd. im Stil d. Zt. mit goldgepr. Ldr.-RSchild und RVergoldung (gering berieben und beschabt). [*] 120.Im vorliegenden Band beschreibt Gray die vom Botaniker Charles Wright (1811-1885) in Texas und nahe der mexikanischen Grenzen gesammelten bis dato unbekannten Pflanzenarten. Die Tafeln zeigen in feinlinigen Darstellungen die beschriebenen Gewächse, sowie Details der Blüten, Samen, Wurzeln u.a. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelte Flecken. Tafeln zu Tl. 1 stärker fleckig. Insgesamt wohlerhalten.

740          Botanik - - Hauser, Gustav. Über

Fäulnissbacterien und deren Beziehung zur Septicämie. Ein Beitrag zur Morphologie der Spaltpilze. Mit 15 Lichtdrucktafeln. Leipzig, Vogel, 1885. 2 Bll. 94 S, 1 Bl. HLwd. d. Zt. (etw. berieben, bestoßen und beschabt, Rücken fehlt (Bereich mit goldgepr. Titel liegt lose bei)). 200.-

Die Tafeln zeigen Mikrophotographien von Bakterien. Seiten etw. gebräunt. Vor. Vorsatz etw. fleckig ansonsten nur vereinzelte Flecken und insgesamt innen wohlerhalten.

742          Botanik - - Hill, John. Entwurf eines Lehrgebäudes von Erzugung der Pflanzen von D.J. Hill. Mit 5 gestochenen Kupfertafeln und Holzschnitt-Buchschmuck. Nürnberg, Seligmann 1761. 47 S., 2 Bll. Hldr. mit Lederecken (etwas beschabt und berieben). [*] 240.Erste Deutsche Ausgabe. - Etwas fleckig und gebräunt, Titel gestempelt und mit alten Besitzmarginalien.

743          Botanik - - Juillard-Hartmann, G.

Mykologie. - Iconographie des Champignons supérieurs. 5 Bde. Mit 250 farbigen Tafeln. Epinal/ Paris, Juillard et Fils/Auzoux (1919). 8°. Lose in HLwd.-Flügelmappen mit Deckel- und Rückentitel (berieben, bestoßen u. etw. ausgeblichen). [*] 200.-

Erste Ausgabe. - Seiten tls. papierbedingt etw. gebräunt, Tafeln in sehr gutem Zustand.

136

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 136

15.11.2016 15:33:08


Naturwissenschaften und Technik

744          Botanik - - Konrad, Paul u. André Maublanc. Mykologie. - Icones selectae fungorum. 6 Bde.

(5 Tafelbde. u. 1 Textbd.)Mit 500 Farb- und 4 Porträt-Tafeln. Paris, P. Lechevalier 1924-37. 4°. HLdr. mit goldgepr. RTitel (berieben, bestoßen u. beschabt, an den Gelenken u. Deckeln unfachmännisch restauriert). [*] 300.Erste Ausgabe. - Volbracht 1066. - Uellner 883. - Nicht bei Nissen. - Umfangreiches Werk über Mykologie. Jede Tafel mit erläuternden Textblättern. - Stellenw. etw. stockfleckig, tls. mit hs. Anmerkung. - Komplette Ausgabe, selten. Nicht eingehend kollationiert, oRR. First edition. - Extensive work about mycology. - Each plate with texts. - Partly slightly stained, partly with handwritten notes. - Complete edition, rare. - Not collated, waf.

745     Botanik - - Kops, Jan. Flora Batava. Afgebeeld door en van wegens J.C. Sepp en Zoon: beschreven door Jan Kops. Amsterdam JC Sepp en Zoon ()-1822, 1800.

Bd. I-IV., 4 Bde. 4°. Mit 4 gestoch. Titeln, 1 altkol. Titel-Vignette und 324 gestochenen Kupfer-Tafeln (davon 320 altkoloriert). Rote geglättete Ziegenledereinbände mit reicher RVergoldung und geschwärzten Blindprägungen. Einband tls mit kleinen Fehlstellen, Bd. I hint. Gelenke lose, Ecken tls gestaucht. [*] 2.600.-

Nissen 2247. - Stafleu/Cowan 3874. - Pritzel 4822. - De Belder 196. - Sitwell/Blunt S. 108. - Landwehr, Dutch Books 60. - Mit sorgfältig kolorierten Kupfern. Die Bände erschienen in Lieferungen, jeder Band erhielt 80 Kupfertafeln. „The Flora Batava is one of the great National Floras, and is comparable in extent and span of publication with the Flora Danica. Publication was initiated by J. C. Sepp and Zoon, who were responsible for the first thirteen volumes“ (De Belder). - Innen sehr gute und breitrandige Exemplare. With engraved titles, 1 oldcoloured title and 324 engraved plates (thereof 320 oldcoloured. Red smoothened leather binding with rich spine gilding and black blind toolings (partly chafed, rubbed and bumped). - The impressive coloured plates were published in series. - The pages are clean and broad margined.

137

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 137

15.11.2016 15:33:18


Ein Meisterwerk der Illustration und der naturwissenschaftlichen Beschreibung A masterpiece of illustrated natural-science books

746     Botanik - - Merian, Maria Sibylla.

[*]

90.000.-

Botanik - - Merian, Maria Sibylla. Histoire générale des insectes de Surinam et de toute l‘Europe. A laquelle on a joint une troisieme partie qui traite des plus belles fleurs, telles que des plantes bulbeuses, liliacees, caryophillees, etc... Troisieme edition, revue, corrigee, & considerablement augmentee, par M. Buch‘oz. Paris:, L.C. Desnos, 1771. Mit insgesamt 325 prachtvoll kolorierten Tafeln. I. Tome premier: Des plantes de Surinam. Mit 72 Tafeln von Joseph Mulder, Pieter Sluyter und Daniel Stopendaal nach Originalzeichnungen von Maria Sybilla Merian (60 Tafeln) und wohl Johanna Helena Merian (12 Tafeln). - II. Tome second: Des plantes et insectes de L‘Europe Mit 184 kolorierten Tafeln von Mulder, Sluyter und Rousset de Missy auf 74 Seiten. - Tome troisième: Des plantes bulbeuses, Liliacees, caryophyllees. Mit 69 Tafeln nach Zeichnungen von Daniel Rabel. 5 Bll., 72 S., 2 Bll., 72 S., 69 S. Folio. Prachtvoller roter Kalbsledereinband im Stil des 18. Jahrhunderts mit goldgeprägten Fileten und Schmuckbordüre à la Dentelle, Rücken mit reicher Rückenvergoldung à décor rocaille mit Plattenstempeln und goldgeprägten Rückentitel auf schwarzem Leder (minimal berieben). Prachtvolle Ausgabe des Pariser Verlegers Desnos mit dem französisch-lateinischen Paralleltext der beiden Hauptwerke Merians und dem meist fehlenden dritten Teil der Pflanzenbeschreibungen von Rabel. Die Druckplatten für diese letzte posthume Ausgabe von Merians Metamorphosis insectorum Surinamensium erwarb Desnos auf einer Auktion eines Pariser Sammlers, welcher sie vor langer Zeit in Holland erworben hatte (vgl. Subskriptionsanzeige in: Journal des savants, Juin 1771, 379f.) Zuvor hatte Dorothea Maria Merian vor ihrer Übersiedlung nach St. Petersburg die Texte und die Kupfertafeln an den Amsterdamer Verleger Johann Oosterwijk verkauft, welcher Sie wiederum an Peter Gosse in Den Haag veräußerte. I. - Blunt (1994), 142-145. - Dunthorne 205. - Great Flower Books 119. - Hunt 467/524. - Nissen BBI 1341. Merians Hauptwerk über die Insekten- und Pflanzenwelt Surinams, welche hier in der um 12 Tafeln erweiterten lateinisch-französischen Ausgabe vorliegt, nimmt eine zentrale Stellung in der Geschichte der illustrativen Naturbeschreibungen ein. Die nuancierten und kontrastreichen Kupferplatten zeugen von der detailreichen und explorativen Kraft der Aquarelle der Merians, welche gleichsam vom Movens ihrer naturwissenschaftlichen Arbeit zeugen. Die „Spectacles of nature“ (Janes Neri) werden durch die eindrucksvolle Darstellung von Pflanzen und Insekten aufgeführt und durch die meisterhafte Kolorierung der gesamten Ausgabe unterstrichen. Merian war Tochter des Kupferstechers und Verlegers Matthäus Merian. Sie gilt als eine der wichtigsten Naturforscherinnen und Entomologinen der frühen Moderne. Ihre künstlerische Ausbildung erhielt sie von Jacob Marell einem Schüler von Georg Flegel. - II. - Nissen BBI 1342 - Sitwell-Blunt 119: Der zweite Teil mit dem Werk zu den europäischen Insekten und Pflanzen in der harmonischen Verbindung der Darstellung von Schmetterlingen, Raupen und blühenden Pflanzen ist eines der schönsten zoologisch-botanischen Werke überhaupt. - III. - Horn/Schenkling 14995. - Das vorliegende Werk mit prachtvollen Pflanzendarstellungen von Lilien, Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Krokusse, Zeitlose, Iris, Anemonen, Ranunkeln, Klematis, Rosen, Nelken, Rittersporn, Aurikeln u. a ist eine nicht anerkannte vierte Auflage von Rabels Theatrum florae mit allen 69 Tafeln der ersten drei Editionen (Paris 1622, 1627 und 1633). Der Text wurde wohl in Gänze von Bu‘choz für die Edition bei Desnos geschrieben. Einige Seiten punktuell mit kleineren Hinterlegungen, einige Seiten im weißen Rand mit dezenten Braun- bzw. Wasserflecken. Im ersten Teil auf S. 67 im vollen weißen Rand mit aufkaschierten Holzstich eines Krokodils. - Insgesamt sehr gutes Exemplar in sehr sauberem, kraftvollen Kolorit. With altogether 325 impressive coloured plates. Gorgeous red calf binding in 18th. century style with gilded fillets, á la dentelle guilding, spine with rich gildung á décor rocaille with gilded spine title on black leather (slightly rubbed). Impressive edition by the printer Desnos with French-latin paralleltext of the both masterworks by Merian and the mostly missing third part with the botanical plates by Rabel. The printing plates of the last posthumous edition of the Metamorphosis were acquired by Desnos in a Paris auction (source see above). Merian‘s daughter Dorothea Maria had sold the plates before to the publisher Oosterwijk, who sold them to Gosse in Den Haag. I. The important major work by Merian with beautiful images of the plants and insects (beetles, butterflies, reptiles) of Surinam, and one of the most important natural history works of the 18th century. II. The second part with the important work on European insects and plants and the combined depiction of insects and flourishing plants is considered one of the most splendious zoological-botanical works ever. III. The unacknowledged fourth edition of Daniel Rabel‘s Theatrum florae with impressive full page plates of Tulips, liliys, crocusses, hyacinths and others. The text was probably entirely written by Bu‘choz for the Desnos edition. - Some pages with some minor backings at some places, some pages with some discreet brown and waterstains in the white margin , part 1 with added wood engraving of a crocodile. - Altogether very good copy with fine and splendid colouring in an impressive binding.

„Ich wohlte es wohl denen herren gelehrten und liebhabern zum besten und zu ihrer bliesier in den druck geben, auf das sie sehen könten, was Gott der herr in America vor wunderlich gewerk So und gethi erte geschaffen hat.“ Maria Sybilla Merian an Johan Georg Volkammer, 8. Oktober 1702. Ms. 1834 Nr. 1 Universitätsbibliothek Erlangen.

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 138

15.11.2016 15:33:22


katalog_112_nach_ausklappseite.indd 139

15.11.2016 15:33:35


Naturwissenschaften und Technik

747          Botanik - - Morandi, Giambattista. Historia botanica practica. Seu plantarum quae ad usum medicinae pertinent, nomenclatura, descriptio et virtutes ac tabulis declineatae. Mit gest. Frontispiz, 2 gest. Vignetten, 68 Kupfertafeln mit Medizinpflanzen, Holzschnittbuchschmuck und Titel in Rot und Schwarzs. Mediolanum, Galeatius, 1761. 6 Bll., 32 S., 162 S., 1 Bl. Prgt. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (berieben und angeschmutzt. Kapitale und Ecken bestoßen. Kanten tls. beschabt). [*] 800.-

Zweite Auflage. - Nissen BOT, 1406. - Seltene zweite Ausgabe des Mailänder Pflanzenbuches, in dem zahlreiche medizinische Heilpflanzen beschrieben und abgebildet sind. Das Frontispiz zeigt 4 Putti in arkadischer Natur, von denen 2 ein Tuch, auf das der Titel gestickt ist halten. Auf einem Stein findet sich das Motto des Buches ‚Deus creavit Medicinam in Herbis‘. Die großen Kupfer zeigen je mehrere Heilpflanzen, tls. mit Detailansichten von Früchten und Blüten sowie deren lat. Bezeichnung. - Seiten etw. gebräunt, tls. etw. fleckig, einige Bll. stärker fleckig. Wenige Bll. und Taf. mit kl. Einrissen, Eckabriss/ kl. Fehlstelle (ohne Text-/Bildverlust). Einige Taf. mit Marginalien von alter Hand. Insgesamt gutes Exemplar mit schönen Darstellungen von Heilpflanzen.

748          Botanik - - Müller, O. u. G. Pabst.

Mykologie. - Cryptogamen-Flora. Enthaltend Die Abbildung und Beschreibung der vorzüglichsten Cryptogamen Deutschlands. 2 (von 3) Tle. in 1 Bd. Mit 37 teils kolor. bzw. beikolor. lithogr. Tafeln. Gera, Griesbach 1874-1875. 1 Bl. 28 S., 2 Bll. 98 S. 4°. HLdr. d. Z. mit RSchild (berieben, bestoßen u. beschabt). [*] 100.-

Erste Ausgabe. - Nissen, BBI 1427. - Junk, Rara, 17: „Das beste unter den wenig umfangreichen Abbildungswerken der deutschen Cryptogamen. Die Illustrationen sind so scharf, dass sie Kupferstichen ähneln.“ - Buchblock gebrochen, Seiten jedoch fest. Seiten gering gebräunt, leicht, vereinzelt stärker stockfleckig.

749          Botanik

- - Nördlinger, Hermann. Querschnitte von hundert Holzarten, umfassend die Wald- und Gartenbaumarten, so wie die gewöhnlichsten ausländischen Boskethölzer Deutschlands. Zur Belehrung für Forstleute, Landwirthe, Botaniker, Holztechnologen. 3 Bde. (von 11). Komplett mit insg. 300 Tafeln mit je 1 mont. OHolzmuster. Stuttgart u. Tübingen, Cotta, 1852-1861. 18 S. 36 S. 110 S. 12°. Rückenbroschuren in HLdr.-Kassetten mit goldgepr. RTitel und RVergoldung (etw. berieben und bestoßen, Gelenke tls. angebrochen) in Pp.-Schuber (etw. berieben und bestoßen, mit Einrissen). [*] 450.Mantel II, 58 - Bd. 1-3 der bis 1888 auf 11 Bde. erweiterten Holzmusterfolge. Jede Kassette enthält 100 Karten mit je einem montierten hauchdünnen Holzmuster. Dazu ist ein Schild mit lat. und tls. deutschem Namen angebracht. Karten handschr. numeriert. Bd. 2 mit mehrf. gef. Bl. ‚Schlüssel zur Untersuchung der zweihunder Holzarten des I. und II. Bandes‘ lose beiliegend. - Textbroschuren etw. fleckig, Musterkarten vereinzelt etw. fleckig, selten Marginalien von alter Hand. Insgesamt wohlerhaltenes, außergewöhnliches Bestimmungswerk.

751 

    Botanik - - Risso, J. A. u. P. A. Poiteau. Konvolut von 19 Farbstichtafeln mit Retusche nach Poiteau aus Risso u. Poiteau, Histoire naturelle des orangers. Paris, Herissant le Doux für Audot, 1818-1822. 22 Bll. Unter Passepartout. 34, 5 x 26 cm (Blattgröße). 500.-

750          Botanik - - Rhode, Johannes Gottlieb.

Beiträge zur Planzenkunde der Vorwelt. Nach Abdrücken im Kohleschieder und Sandstein aus schlesischen Steinkohlenwerken. Mit 10 (davon 8 kol.) lithographischen Tafeln. I-IV. Lieferung (=alles Erschienene). Breslau, Grass Barth und Comp. (1820). (2)., 40 S. u. 2 v. 3 Lieferungsumschlägen. , Folio. Marm. Pappbd. d. Zt. (etwas bestoßen). [*] 600.Poggendorff II., 621. - Nicht bei Winkler. Erste Ausgabe. Schönes breitrandiges und fleckenfreies Exemplar.

Dekorative Blätter aus der prachtvollen Monographie über Zitrusfrüchte. - Nissen, BBI 1640 u. S. 144ff. Stafleu-C. 9248 - Dunthorne 263 - Sitwell-Blunt 133: „. which could only fairly be described as _a Hesperidean holiday among the orange and citrus groves, for it contains exquisite drawings of every known variety of orange, lemon and grape fruit, and their congeners ... A beautiful and inspiring work“. - Vorhanden die Tafeln: 33, 34, 44, 46, 51, 52, 57, 65, 66, 78, 86, 87, 89, 95, 96, 97, 99, 103, 105 . - 1 Bl. (Taf. 51) mit kleinem seitlichen Einriß, einige Tafeln schwach feuchtigkeitsfleckig, insgesamt gut erhalten.

752   

      Botanik - - Romagnesi, Henri. Mykologie. - Nouvel Atlas des Champignons. Publie sous les auspices de la Société Mycologique de France. 4 Bde. Mit 316 Chromolithographien von Mourlot. Paris, Bordas 1956-1967. 4°. Lwd. mit RTitel mit illustr. OUmschlag (minimal bestoßen u. berieben). [*] 200.Erste Ausgabe mit Chromolithographien. Jede Tafel mit Text. - In gutem Zustand. - Beigegeben: Essette, Henri: Les Psalliotes. Paris, Lechevalier 1964. Pp. - Leclair, Albert u. Henri Essette: Les Bolets. Paris, Lechevalier 1969. Pp. - Laval, Edouard: Les champignons d‘après nature. Paris, Delagrave 1912. Lwd. The first printing with chromolithograph plates. - In good condition.

140

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 140

15.11.2016 15:33:44


Naturwissenschaften und Technik

754     Botanik - - Rudolph, Ludwig. Atlas der

Pflanzengeographie über alle Theil der Erde für Freunde und Lehrer der Botanik und Geographie. Mit getöntem lithogr. Titel u. 9 lithogr. Tafeln nach Rudolph. 2 Auflage. Berlin, Nicolai, 1864. Quer-Gr.-Folio. Brosch. (diese etw. fleckig und mit kleinen Defekten). [*] 240.-

753 

        Botanik - - Roth, Albrecht Wilhelm. Bemerkungen über das Studium der cryptogamischen Wassergewächse. Hannover, Hahn 1797. 109 S. Marmorierter Ppbd. (etwas berieben und bestoßen). [*] 200.-

Vgl. Pritzel 7878 (nur 2. Aufl.) - Seltener botanischer Atlas mit zwei Übersichtskarten, Karten über Europa, Asien, Afrika, Nord- u. Südamerika und Australien sowie 1 Darstellung des Vegetations-Characters in den verschiedenen Regionen der Berge. - Durchgehend etwas stockfleckig.

Albrecht Wilhelm Roth (1757 -1834) war ein deutscher Arzt und Botaniker. - Stempel auf Titel.

755          Botanik - - Salm-Reifferscheidt-Dyck,

Joseph zu. Catalogue Raisonné des Espèces et variétés d‘Aloès. o.O. (1817). 8 S., 73 S. Broschur d. Zt. (etw. bestoßen und knitterig. Kanten mit kl. Randläsuren, RDeckel mit kl. Einriss und Knick). [*] 150.Erste dt Ausg. - Abhandlung über Aloe-Pflanzen des Botanikers Salm-Reifferscheidt-Dyck, der im Vorwort schreibt: „Da es meine Absicht ist, eine vollständige Monographie aller succulenten Pflanzen herauszugeben, so stehet mit vollem Recht das Geschlecht Aloe in erster Reihe“. - Seiten etw. gebräunt, gering fleckig. Insgesamt wohlerhaltenes breitrandiges und tls. unaufgeschnittenes Exemplar. Dabei: Ders.: Catalogue Raisonné des Espèces et variétés d‘Aloès. o.O. (1817). Breitrandiges, tls. unfaufgeschnittenes Ex.

757 

756     

    Botanik - - Sicard, Guilleaume. Mykologie. - Histoire naturelle des champignons comestibles et vénéneux. Préface par Ad. Chatin. Mit 75 Chromolithographien. Paris, Delagrave, 1883. XV 272 S. 2 Bll., 50 Taf. 4°. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (etw. berieben, bestoßen u. beschabt). [*] 400.Erste Ausgabe. - Nissen, BBI 1841. - Die hübschen chromolithogr. Tafeln mit meist mehreren Darstellungen. - Seiten am Rand leicht gebräunt, tls. etw. fleckig. First edition. - With 75 chromolithograph plates. Page margins slightly browned and partly stained.

        Botanik - - Soltwedel, Friedrich. Formen und Farben von Saccharum officinarum L. (Zuckerrohr) und von verwandten Arten. Tafelbd. (ohne den Textbd.) Mit 21 chromolithogr. Tafeln. Hg. von Dr. Franz Benecke. Berlin, Parey, 1892. Imperial-Folio. 21 lose Tafeln in OLwd.-Mappe mit goldgepr. DTitel (Rückenbezug erneuert, Deckel fleckig). [*] 400.Erste u. einzige Ausgabe. - Stafleu-C. 12414 - Nicht bei Nissen. - Die prachtvollen, großformatigen Tafeln zeigen die verschiedenen Zuckerrohrstöcke. - Fr. Soltwedel „hat sich in den wenigen Jahren, die es ihm vergönnt war, auf Java zu wirken, das hohe Verdienst erworben, eine sehr stattliche Anzahl verschiedener Varietäten von ‚Saccharum officinarum L.‘ und von verwandten Arten in dem zu der Versuchsstation ‚Midden-Java‘ gehörenden Versuchsgarten zu vereinigen“ (a.d. Vorwort). - Vereinzelt leicht stockfleckig, teils mit kl. Randläsuren.

758  

   Botanik - Weinbau - - F. W. A. Thiele. Wie erzieht man Levkoien-Saamen der gefüllte Stöcke in Menge giebt, woran erkennt man ihn und verschafft sich davon Floren in höchster Vollkommenheit, Schönheit und von langer Dauer, sowohl im freien Garten als in Töpfen? Cöslin, Hendeß, 1825. 110 S. Ppbd. d. Zt. (etwas berieben). 300.Nur 3 Nachweise in KVK/GBV. - Stabi Berlin (Kriegsverlust). - Angebunden: Johann Heinrich Kolbe, Anweisung dem Weinstocke den höchsten Nutzen abzugewinnen, Erfurt 1826. 44 S., Mit Abb. im Text. Etwas wasser- und braunfleckig. -

141

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 141

15.11.2016 15:33:53


Naturwissenschaften und Technik

760          Chemie - - Blöde, Karl August. D.

J. J. Berzelius‘s ... Versuch über die Theorie der chemischen Proportionen und über die chemischen Wirkungen der Electricität: nebst Tabellen über die Atomengewichte der meisten unorganischen Stoffe und deren Zusammensetzungen. VIII, XVI, 200 S. Ppbd. (etwas fleckig). [*] 150.-

762 

        Chemie - - Chevreul, Michel Eugéne u. Friedrich Jännicke. Allgemeine Anleitung zur Analyse der organischen Körper und Betrachtungen über ihre Anwendungen. Gotha, Hennings, 1826. XIV, 221 S. Blauer Ppbd. [*] 160.Michel Eugène Chevreul (1786- 1889) war ein französischer Chemiker und Begründer der Fettchemie und der modernen Theorie der Farben. - Teils etwas fleckig.

765     Chemie - - Scherer, Alexander Nicolaus. In welchem Verhältnisse stehen Theorie und Praxis der Chemie gegeneinander? (Rede bei Übernahme d. ordentl. Professur d. theor. u. angewandten Chemie an der Universität am 14. Okt. 1803...) Dorpat,Grenzius, 1803. Brosch [*] 160.-

759     British Association for the Advancement

of Science. British Association for the Advancement of Science. Report of the 23-25rd. meetings. London, Murray 1853-1855. Ldr. mit Goldprägung. (Entwidmete Bibliotheksexemplare mir Stempeln und Aufklebern). [*] 300.-

Mit Aufsätzen von führenden Forschern der Zeit aus allen Bereichen der Naturwissenschaften.

761      Chemie - - Chabert, Phillipe. Traité du

Erste Ausgabe. - ADB 31, 99ff. - Scherer (1771-1824) war ab 1800 Professor der Physik an der Universität Halle, zog sich aber bald wieder aus dem universitäten Leben zurück, um sich verstärkt seinen literarischen und publizistischen Arbeiten zu widmen. -

Charbon ou Anthrax. Paris, de l‘Imprimerie royale, 1782. 109 S., 1 Bl. Ldr. d. 18 Jh. mit rotem RSchild und Goldprägung (etwas beschabt). [*] 220.-

Angebunden: Ders. Traite des maladies vermineuses Dans les Animaux, Paris 1782. Mit 2 kolor. Kupfertafeln. - Etwas gebräunt und minimal fleckig.

766          Chemie - - Trommsdorff (Johann

Bartholomäus). Exposition des acides, alkalis, terres et metaux, de leurs combinaisons en sels, et de leurs affinites electives, en douze tableaux. Avec des notes. Mit 12 Tabellen. Dijon, L.N. Frantin und Paris, Ant. Aug. Renouard, 1802. 20 S. Fol. Pp. d. Zt. (lichtrandig, angeschmutzt u. beschabt). [*] 450.Bolton, First Suppl. 416. - Vgl. Poggendorff II, 1137. - Geschätztes Werk über die Säuren, Alkalien, Erden und Metalle. Die tabellarische Übersicht (das deutsche Original erschien 1800) wurde mehrfach aufgelegt und übersetzt. - Seiten teils unbeschnitten.

763          Chemie

764          Chemie

Handbuch der Radiologie Bd. 2 (von 4). Erste deutsche Ausgabe des vom Experimentalphysiker und Nobelpreisträger Rutherford (1871-1937) verfassten Bandes. - Seiten etw. gebräunt. Innenspiegel mit Exlibris der Kukule-Bibliothek der Farbenfabriken Leverkusen. Titel mit ehem. Bib.-Stempeln. Buchblock gebrochen, einige Bll. locker. Insgesamt gutes Exemplar.

Enthalten: Küttner: Über die Einwirkung von Halogenalkülen ... - Buecher: Beiträge zur Kenntniss der Substituirten Benzoesäuren. - Gärtner: Über MethylM-Xylylketon. - Pieszczek: Zur Kenntniss des OrthoAethyltoluol. u.a.

767   

768          Chemie - - von Jüngling, Nicolaus.

- - Rutherford, Ernest. Radioaktive Substanzen und ihre Strahlungen. Mit 5 Tafeln und einigen Textillustrationen. Leipzig, Akad. Verl.-Ges., 1913. IX, 1 Bl., 642 S. OHLwd. mit goldgepr. Deckel- und RTitel (etw. berieben und bestoßen). [*] 120.-

  Chemie - - von Crell, Lorenz. Auswahl vorzüglichster Abhandlungen aus den sämmtlichen Bänden der französischen Annalen der Chemie .... Bd. 1. 2 Tle. (alles), Helmstedt, Fleckeisen 1801. 216 S., VI., S. 219-430 Ppbde. (etwas fleckig). [*] 200.-

- - Sammelband mit 26 Dissertationsschriften aus dem Bereich der Chemie vorgelegt an der Univ. Freiburg in den Jahren 1886 und 1887. Ldr. d. Zt. mit blindgepr. DBordüren und zwei goldgepr. RSchildern (etw. berieben und beschabt). [*] 300.-

Ueber die Mischung der feuerbeständigen Alkalien: eine Inaugural-Dissertation , unter A. N. Scherer‘s Vorsitz. Dorpat, Grenzius 1803. 36 S. Brosch. [*] 150.-

769          Crusius, Christian August. Anleitung

über natürliche Begebenheiten ordentlich und vorsichtig nachzudencken. 2 Bde. in 1 Bd. Mit 1 gest. Frontispiz, 2 gest. Titelvignetten, 3 gef. Kupfertafeln und Holzschnittbuchschmuck. Leipzig, Gleditsch, 1749. 33 Bll., 640 S., 2 Bll., S. 6431232, 13 Bll. (Register). 8°. Ppbd. d. Zt. mit hanschr. RSchild (etw bestoßen. Berieben und beschabt). 200.-

Crusius (1715-1775) war Theologe und Philosoph. Er studierte Philosophie, Mathematik, orientalische Sprachen und Theologie. Der vorliegende Bd. stellt eine allgemeine Naturlehre mit Ausführungen zu Materie und Körpern, Bewegung, Wärme und Kälte, Licht und Schall, Wasser, Salzen, Metallen und Steinen, Winden, Tieren und Pflanzen dar. Das gest. Frontispiz von Bernigeroth zeigt das laborartige Studierzimmer eines Universalgelehrten. Die Kupfer zeigen geometrische Figuren. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelt gering fleckig. Buchblock gebrochen (noch fest). Ansonsten innen wohlerhalten.

142

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 142

15.11.2016 15:34:01


Naturwissenschaften und Technik

770 

        Dornavius (Dornau), Caspar. Amphitheatrum sapientiae socraticae joco-seriae, hoc est encomia et commentaria autorum ... quibus res, aut pro vilibus vulgo aut damnosis habitae, styli patrocinio vindicantur, exornantur. Mit 3 (wiederholten) Druckermarken, typographischer Tabelle und einigen kleinen Textholzschnitten, sowie reichem Holzschnitt-Buchschmuck. 2 Tle. in 1 Band. 6 Bl., 854 (recte: 848) S. 1 Bl., 305 S., 1 Bl. Zweispaltiger Druck. Fol. Hanau, Wechel für Aubry & Schleich, 1619. Lederband d. Z. mit reicher floraler RVergold. ((etwas berieben, Gelenke beschabt). [*] 750.-

Goedeke II, 127, 14. Faber du Faur 70. Jantz 829. Kat. Seebaß-Kistner I 235. Hayn-Gotendorf II, 59-60. Einzige Ausgabe dieser „ebenso interessanten als seltenen Encyclopädie der griech., lat. u. deutschen humoristischen Literatur“ (Hayn-G.) mit mancherlei Erstdrucken. Enthält u.a. den zweiten Druck von Johann Keplers Strena seu de Nive sexangula ein einfallsreicher Aufsatz über die Sechseckigkeit der Schneekristalle), H. Vidas Scacchiae ludus, Thomas Morus‘ Utopia, ... F. Taubmanns Bacchanalia, ... Huttens Febris, Pirckheimers Podagra“ und viele andere, in Teil II findet sich auf S. 25 eine kleine Weltkarte in der Form eines Glücksrades. Dornau (1577-1632) war Rektor des Gymnasiums Academicum in Beuthen, sowie Arzt und Philologe (vgl. ADB 5 (1877)) - Durchgehend teils gebräunt.

771          Frisi, R. Paolo. Opuscoli filosofici. I.

Delle influenze meteorologiche della luna. II: Dei conduttori elettrici. III: Dell‘azione dell‘olio nell‘acqua. IV: Del calore superficiale, e centrale della Terra. V: Dei Fiumi Soteranei. Milano, Galeazzi, 1781. 4 Bll. 118 S., Roter Ldr. mit reicher Goldprägung. (etwas berieben und beschabt). [*] 150.-

772          Führer

durch das Naturhistorische Museum zu Hamburg : mit einer Ansicht und 3 Plänen. Hamburg, Schlotke, 1893. 81 S. OBrosch. (Umschlag etwas fleckig). [*] 150.Mit Plänen und Ansichten.

Die Ergänzung zu Hirschfelds „Theorie der Gartenkunst“

773

Gartenbau - - Lueder, Franz Hermann Heinrich. Botanischpraktische Lustgärtnerey, nach Anleitung der besten neuesten brittischen Gartenschriftsteller, mit nöthigen Anmerkungen für das Klima in Deutschland. 4 Bde. Mit 14 Kupfertafeln. Leipzig, Weidmann, 1783-1786. 4°. L., 430 S., 1 Bl., 4 Bll., 628 S., VI., 456 S., 1 Bl., XIV., 494 S., 25 Bll. Ppbd (etwas berieben u. fleckig, Kapitale leicht bestoßen). [*] 2.400.Seltene erste Ausgabe. - Nicht bei Dochnahl - Pritzel 5682 - Engelmann, Bibl. oec. 198 - Lueders breit angelegte Arbeit versteht sich als Supplement zu Hirschfeld bahnbrechender gartentheoretischen Standwerk „Theorie der Gartenkunst“. Hirschfeld erarbeitete gemeinsam mit dem Dannenberger Superintendenten Lueder die Grundlagen des Werke und überwachte selbst den Druck. Wie sein Lehrmeister folgt Lueder der englischen Auffassung von Gartenkunst und bespricht und übersetzt die neuesten englischen Werke. - Sporadisch minimal stockfleckig, schönes breitrandiges Exemplar. - Teils unaufgeschnitten.

143

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 143

15.11.2016 15:34:08


Naturwissenschaften und Technik

775 

774     Gartenbau - - Miller, Philipp. Allgemeines

Gärtner-Lexicon, das ist ausführliche Beschreibung der Geschlechter und Gattungen aller und jeder Pflanzen nach dem neuesten Lehrgebäude des Ritter Linne. Mit gest. Frontispiz, 18 gef. Kupfertafeln, Textholzschnitten und Holzschnittbuchschmuck. Nürnberg, Lochner, 1769-1776. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. Rschildern, Rückenvergoldung, goldgepr. Initialien auf VDeckeln und handschr. Bib.Schildern (etw. berieben, bestoßen und beschabt). [*] 750.Rümpler, S. 560. - Miller (1691-1771) war einer der renomiertesten Gärtner seiner Zeit sowie glühender Anhänger Linnés. 1731 erschien die erste Auflage seines berühmt gewordenen Gärtnerlexikons. Das Frontispiz zeigt einen arkadischen Garten. Die übrigen Kupfer zeigen Darstellungen von Pflanzen und Gerätschaften zum Gartenbau. - Seiten etw. gebräunt. Vorsätzte tls. etw. leimschattig und mit ehem Bib.-Schild. Insgesamt wohlerhaltene Bände.

        Geologie - - Bartoli, Sebastiano. Thermologia Aragonia, sive historia naturalis thermarum in occidentali Campaniae ora inter Pausilippum & Misenum Scatentium ... opus posthumumrecensitum a Michaele Blancardo ... Tomus Primus (von 2). Neapel, N. de Bonis, 1679. 8°. 8 nn. Bll., 144 num. S. Pgt. d. Zt. mit handschr. RTitel (Innenseiten des Pgt. mit alter Handschrift, etwas gebräunt u. leicht fleckig, an den Kanten etwas bestoßen). [*] 300.-

Erste Ausgabe. - Wellcome II, 109 - Hirsch-H. I, 363 - Buchblock vom Einband gelöst, Vorsätze fehlen, wenige Seiten gebräunt, teils minimal stockfleckig, Bindung stellenweise leicht gelockert. - Beigabe: 4 Dissertationen. Sigismundus Rüdelius: De Carcinomate. Basel 1609. - A. H. Faschio: De Aytoxeipia. Jena 1720. - Guernero Rolfincio: De Pollutione Nocturna. Jena 1760. - O. J. J. Römhild: De Cura Magistratus circa res Puerperii. - Teils braun- bzw. wasserfleckig.

776  

   Geologie - - Cuvier, Georges. Discours sur Les Révolutions De La Surface Du Globe Et Sur Les Changemens Qu‘elles Ont Produits Dans Le Règne Animal. Mit 6 Kupfertafeln. Paris, Dufour, 1825. 2 Bll., II, 400 S. - HLwd. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (etw berieben, bestoßen und beschabt). 120.Auf Deutsch wurde Cuviers bedeutende Abhandlung unter dem Titel ‚Die Umwälzungen der Erdrinde in naturwissenschaftlicher und geschichtlicher Beziehung‘ veröffentlicht. Die Kupfer zeigen verschiedene versteinerte Skellettfunde, sowie die Rekonstruktion eines Ibis. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelt fleckig. Insgesamt wohlerhalten.

779          Geologie - - von Schubert, Gotthilf

Heinrich. Ueber die Einheit im Bauplane der Erdveste: eine Rede, gehalten zu München in der öffentlichen Sitzung der königlichen Akademie der Wissenschaften zur Feier ihres 76sten Stiftungstages am 28. März 1835. Literarisch-Artistische Anst., 160.1835. 25 Seiten 25 S. 4° OBrosch. [*]

780 

        Kosmos. Zeitschrift für angewandte Naturwissenschaften. Jg. 1 (1857) H. 1-12 + Jg. 2 (1858) H. 1-11. Mit zahlreichen meist farb. tls. mehrf. gef. Tafeln (Kupferstich, Lithographie, Farbendruck, Naturselbstdruck u.a.) sowie zahlreichen Textholzschnitten. Folio. HLwd. mit goldgepr. RTitel (berieben und etw. beschabt, Ecken und Kapitale bestoßen). [*] 150.-

777          Geologie - - Jäger, Georg Friedrich.

778          Geologie - - Studer, B.. Lehrbuch der

Teils etwas gebräunt und fleckig.

Mit alten Bibliotheksstempeln und Erratastempel. Schöne wohlerhaltene Exemplare.

Über die Pflanzenversteinerungen welche in dem Bausandstein von Stuttgart vorkommen. Mit 8 lithographischen Tafeln. Stuttgart, Metzler 1827. 2 Bll., 40 S. Fol. Hldr. (berieben, bestoßen und beschabt). [*] 300.-

physikalischen Geographie und Geologie. Mit 8 lithographierten Tafeln. IX., 398 S., 1 Bl. VII., 526 S. Bern, Chur, und Leipzig, Dalp 1844-1847. Grüne Hldr. d. Zt. mit RVergoldung (etwas berieben). [*] 400.-

ZDB 534779-8. - Von Karl Reclam herausgegebene naturwissenschaftliche Zeitschrift mit Beiträgen von F. Bergheim, E. v. Bibra, L. Brehm, F. Cohn, L. Gall u.a. Die Tafeln zeigen Portraits bekannter Naturforscher, Ansichten von Gesteinen, Pflanzen, Korperbausteinen, Insekten und anderen naturwiss. Phänomenen. Bemerkenswert sind die farbigen schönen Naturselbstdrucke von Pflanzen. - Seiten etw. gebräunt tls. etw. fleckig. Insgesamt gut.

144

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 144

15.11.2016 15:34:18


Naturwissenschaften und Technik

781     Kräuterbücher - - Histoire des drogues, espiceries, et de cartains médicamens simples, qui naissent e‘s Indes

& en l‘ Amérique, devisé en deux parties. La premiere comprise en quatre livres: les deux premiers de M. Garcie du Iardin, le troisiesme de M. Chriszophle de la Coste, & le quatriesme de l‘Histoire du Baulme adioustée de nouveau en ceste seconde edition: ou il est prouvé, que nous avons le vray Baulme d‘Arabie, contre l‘opinion des anciens & modernes. - Le seconde composée de deux livres de maistre Nicolas Monard, traictant de ce qui nous est apporté de l‘Amerique. Le tout fidellement translaté en Francois, apr Antoine Colin ... Seconde edition reveue & augmentée.Mit 165 Textholzschnitten. Lyon, aux depens de Jean Pillehotte, 1619. Pgt. d. Zt. mit hs. RTitel (fleckig, VDeckel mit kl. Fehlstelle). 800.Erste französische Ausgabe. - Enthält: I. Orta, Garcia da. Histoire des drogues, espisceries, et de certains médicamens simples, qui naissent e‘s Indes & en l‘Amérique. Mit 64 Textholzschnitten. 8 nn. Bll., 369 S., 7 Bll. - Vgl. Nissen, BBI 983 u. Hunt 120 (Ausg. Antwerpen 1567 ff (lat.) u. Goa 1563 (port.)) - Pritzel 4316 Anm. (diese Ausgabe) - „Garcia da Orta (ca. 1500 - Goa ca. 1568), botany, pharmacology, tropical medicine, anthropology. Among the Portuguese voyagers and travelers in Asia, d‘Orta was the first to use his position to add the knowledge in Europe of South Asian flora ... ‚Coloquios dos simples e drogas he cousas medicinais da India‘ (Goa 1563) ... described the size and form of the plant, its leaves, flowers, and fruit, what parts were used, the methods of cultivation and preparation, and the exact location where each plant was grown ... Besides the plants, drugs and diseases he found in India, d‘Orta was greatly interested in Indian sociology. He described the caste system, the Parsee religion, and the social role of such practices as betel chewing and the consumption of bangue (cannabis)“ (DSB 10, 236 ff ). - II. Acosta, Christobal. Traicté de Christophe de la Coste, médicin et chirurgien. Des drogues & médicamens qui naissent aux Indes. Servant beaucoup pour l‘esclaircissement & intelligence de ce que Garcie du Iardin a escrit sur ce subject ... Mit 55 Textholzschnitten. 176 S., 3 nn. Bll., 1 w. Bl. - Pritzel 14. - nicht bei Nissen. - Vgl. Hunt 130 (1578, port.) u. 139 (1582, lat.). - „Christobal Acosta (ca. 1525 - ca. 1594), natural history, medicine ... Acosta‘s ‚Tractado de las drogas, y medicinas de las Indias orientales‘ was written in a fluid and concise style. It offers systematic, firsthand observations of the Oriental drugs and his own accurate drawings. This book clearly surpasses that of d‘Orta, whose contributions Acosta readily acknowledges“ (DSB I, 47). - III. Alpini, Prospero. Histoire du Baulme: ou il est prouvé que nous avons vraye cognoissance de la plante qui produict le Baulme, & par conséquent de son fruict, & de son bois ... Mit 3 Textholzsachnitten. 102 S., 4 nn. Bll., 1 w. Bl. - Erste franz. Ausgabe. - Vgl. Nissen 20 u. Hunt 164 (Venedig 1592, lat.). - Pritzel 114. - „Alpini (1553 - 1616) was among the first of the Italian physician-botanist of the sixteenth century to examine plants outside of their therapeutic uses ... Another product of Alpini‘s study of Egyptian plants is the ‚De balsamo dialogus‘ (1591)“ (DSB I, 124). - IV. Monardes, Nicolas. Histoire des simples médicamens apportés de l‘Amerique, desquels on se sert en la Médecine. Mit 43 Textholzschnitten. 262 S., 3 Bll. - Nicht bei Nissen. - Pritzel 6366 Anm. - Vgl. Hunt 118 (Antw, 1574 (lat.). - Sabin 49948. - „Nicolas Monardes (ca. 1493 - 1588) ... had to learn about American drugs at Seville docks. Monardes was the best-known and most widely read Spanish physician in Europe in the sixteenth century ... and because of his careful descriptions on drugs and the test he carried out in animals to ascertain their medicinal properties, he is considered one of the founders of pharmacognosy and experimental pharmacology“ (DSB 9, 466). - Bis auf Alpini sind die Texte aus den Muttersprachen in Charles de L‘Escluses ‚Exoticorum libri decem‘ von 1605 auf Latein erschienen, teilweise sind sie von Colin um Anmerkungen vermehrt und einige Illustrationen vermehrt. - Exlibris, Vorsatz lädiert, nach hinten abnehmend feuchtrandig, anfangs bis S. 100 im Feuchtrand braunfleckig, Bindung etw. gelockert, vereinzelt Wurmgänge im weißen Rand.

783 

        Mathematik - - Adams, George. Geometrische und graphische Versuche, oder Beschreibung der mathematischen Instrumente, deren man sich in der Geometrie, der Civil - und Militair - Vermessung, beim Nivelliren und in der Perspektive bedient ... Aus dem Englischen übersetzt, und mit einigen Anmerkungen begleitet von J. G. Geißler. 2 Tle. in 1 Bd. Mit gestochenem Frontispiz, 41 gefalteten Kupfertafeln und 1 gefalteten Tabelle. Leipzig, Crusius, 1795. XXX, 652 S., 91 S. Gr.-8° Marmorierter Pergamentband der Zeit mit goldgeprägtem Rückenschild (Rücken gebräunt, Kanten leicht berieben) [*] 600.-

782 

    Landwirtschaft - - Höntsch & Co.. Grösste Spezialfabrik für Wintergärten, Gewächshausbau u. Heizungs-Anlagen (DTitel). Special-Fabrik für Gewächshaus-Bau, Palmenhäuser, Wintergärten (Titel). Mit zahlr. tls. farbigen Illustrationen. Dresden, (Zocher, 1910). 296 S. 4°. OLwd. mit goldgepr. Rücken- und DTitel (etw. berieben und bestoßen). 150.Märchenartig gestaltetes farbiges Titelblatt von P. Flittert-Dresden mit großem Blumenmädchen vor winterlicher Gewächshausansicht im Jugendstilrahmen. - Seiten etw. gebräunt. Erste Bll. etw. fleckig und mit kl. Randläsuren. Insgesamt wohlerhaltener Katalog.

Erste deutsche Ausgabe. - Poggendorff I, 10 (zu Adams) - Poggendorff I, 869 (zu Geisler). - Der Autor George Adams (1750 - 1795) war Instrumentenbauer und Optiker in London und verfaßte einige Werke über physikalische, optische und astronomische Instrumente. - Die Tafeln mit Abbildungen von geodätischen Instrumenten (22), geometrischen Zeichnungen und Plan und Kartenentwürfen. Die Übersetzung des englischen Werkes reicht bis Seite 577. - Die letzten ca 70 Seiten bis zum Schluß mit Zusätzen und Anmerkungen des Übersetzers Geisler, der Mitglied der naturforschenden Gesellschaft zu Halle und Verfasser zahlreicher Werke über mathematische, physikalische und astronomische Gerätschaften war. - Höchst interessant ist der auf den Seiten 534 bis 577 beigegebene zweisprachige englischdeutsche Verkaufskatalog von Adams über die von ihm entwickelten und hergestellten Instrumente. - Vereinzelt gering stockfleckig.

145

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 145

15.11.2016 15:34:23


Naturwissenschaften und Technik

784 

        Mathematik - - Matthisen, Søren. Een Let Arithmetica Eller Regne-Kunst. Kopenhagen, Owe Lynow, 1750. 143 nn. Bll. (A-M12). 12°. Ldr. d. Zt. (etw. berieben, bestoßen u. beschabt, VGelenk minimal angeplatzt, leicht verzogen). 240.Diese Ausgabe nur einmal im worldcat. - Dänisches Buch zur Arithmetik. - Innenspiegel mit hs. Besitzvermerk u. Exlibris. - Fliegender Vorsatz mit Einriss u. Knickspur, Seiten durchgehend gebräunt, tls. etw. fleckig.

785 

        Mathematik - - Michelsen, Johann Andreas Christian. Gedanken über den gegenwärtigen Zustand der Mathematik und die Art die Vollkommenheit und Brauchbarkeit derselben zu vergrößern. Berlin, Hesse, 1789. XX, 276 S. Hldr. d. Zt. mir grünen RSchild. [*] 200.Etwas braunfleckig.

786 

787     Mathematik - - Schmidt, J.F. Pestalozzi‘s

Abhandlung über den Gebrauch von Mathematik in juristischen Zusammenhängen, wie z.B. Bau- oder Immobilienrecht oder anderen rechlichen Situationen, in denen es technischen und mathematischen Wissens bedarf. Polack (1700-1772) war Mathematiker, Jurist und Staatswissenschaftler. Die Tafeln zeigen technische Figuren. - Angebunden: Unger, Beyträge zur Mathesis Forensis. 2 Tle. Göttingen, Vandenhoeck, 1743-1744. Seiten etw. gebräunt, tls. etw. fleckig. Titel und Vorsatz mit Marginalien von alter Hand. Insgesamt wohlerhalten.

Schmidt war Lehrer am Pestalozzi‘schen Institut zu Berlin. - Besitzeintrag auf Titel, vereinzelt fleckig, Tafeln am unteren Rand beschnitten.

        Mathematik - - Polack, Johann Friedrich. Mathesis Forensis. Mit gest. Portrait im Frontispiz, gest. Titelvignette, 4 gef. gest. Tafeln, 7 gef. Tabellen, Holschnittvignetten sowie Titel in Rot und Schwarz. Leipzig, Lanckisch, 1740. 15 Bll., 372 S., 5 Bll. 10 Bll., 174 S., 19 Bll. 262 S. Prgt. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (etw. berieben und bestoßen). [*] 220.-

Größenlehre als Fundament der Arithmetik und Geometrie betrachtet und weiter angewandt auf Dreiecke, Vierecke und Zirkel. Anhang zu Plamanns Grundregel der Unterrichtskunst. Mit 2 gefalt. Kupfertafeln. Halle, Renger, 1805. 1 Bl., 187 S. Kl.-8°. Pp. d. Zt. mit RSchild (bestoßen, Rücken u. Gelenke beschabt). [*] 250.-

788 

        Medizin - - (Alberti, M.). Tractatus medico-historicus de tribus impostoribus, oder Freymüthige Gedancken von Denen drey berüchtigten Verführern des Volcks: 1) Dem Getränck des Thée und Coffée, 2) Der Erwehlung commoder Tage, 3) Der Anschaffung derer Haus-Apothecken. Von Andronico. Mit gestoch. Frontispiz. Cosmopoli bey Peter Martin Roman, (d.i. Rostock, Rußworm), 1738. 5 Bll., 67 S. Kt. d. Zt. [*] 200.Vgl. Weller, Druckorte, I, 76. - Mueller 4. - Blake 9 (beide die EA 1731). - Zweite Ausgabe dieser laut Mueller „auch Georg Detharding zugeschriebenen“ Schrift. Das hübsche Frontispiz zeigt in drei Bildern die angeprangerten Sünden. - Frontispiz knapp beschnitten und zum Schluss eingebunden. Vorsatz mit hs. Besitzvermerk und Etikett, durchgehend wasserrandig, stärker gebräunt, teils etw. fleckig. - Mit Exlibris „Har tillhört biskop Eric Waller‘s boksamling“.

789  

   Medizin - - Alpinus, Prosper. De praesagienda vita et morte aegrotantium libri septem. In quibus ars tota Hippocratia prædicendi in aegrotis varios morborum evantus, cum ex veterum medicorum dogmatibus ... nova methodo elucescit. Cum Praefatione Hermanni Boerhaave ... supplementis Hieron. Dav. Gaubii ... Editio altera Veneta omnium emendatissima. Mit 1 gestoch. Porträt, 1 Kupferstich-TVignette, Titel in Rot u. Schwarz gedruckt sowie einigen Initialen. Venedig, Remondini, 1751. 4°. XII, 314 num. S. Ldr. d. Zt. mit RSchild u. RVergoldung (etwas lichtrandig auf dem Vorderdeckel, gering berieben u. bestoßen, kl. Schabstelle u. Wurmspur auf dem Hinterdeckel, Rücken mit kl. Fehlstelle u. Einriss am Gelenk, Vorderdeckel in der Bindung etwas gelockert). [*] 300.Seltene zweite Venediger Ausgabe. - Wellcome II, 36 - Hirsch-H. I, 101 - Beigebunden: Fracastorius, Hieronimus. De diebus criticis libellus. Mit 1 Holzschnitt-TVignette. Venedig, Remondini, 1751. 16 num. S., 10 nn. Bll. (Index). - Wellcome III, 51. - In der zweiten Hälfte durchgängig mit Wasserfleck am oberen Rand, teils gering braun- od. stockfleckig.

146

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 146

15.11.2016 15:34:29


Naturwissenschaften und Technik

791   

792          Medizin

4. Ausgabe. - Wellcome II, 84 - G&M 68: „Baglivi, Professor of anatomy at Rome, had a short but brilliant career. He wrote ‚Praxis medica‘ and ‚De fibra motrice‘, and originated the so-called ‚solidar‘ pathology; he also devoted much time to experimental psychology.“ - Anstreichungen auf wenigen Seiten. - Beigebunden: Ders. Dissertatio I. De Anatome, Morsu, & effectibus Tarantulae. Mit 1 Kupfertafel. Dissertatio II. De Usu, & Abusu Vesicantium. Dissertatio III. De Observationibus Anatomicis, & Practicis varii Argumenti. Ebd. 119 S., 4 Bll. - Beigebunden: Ders. Canones de Medicina Solidorum ad Rectum Statices Usum. Ad Virum Amplissimum Joh. Franciscum Maurocenum ... Leiden, Haak, 1710. 40 S. - Beigebunden: Ders. Dissertatio varii Argumenti, Portissimum vero de Progressione Romani terrae motus ab anno MDCCIII ad annum MDCCV. De Systemate lapidum, & analogismo circulationis maris as circulationem sanguinis ad Petrum Hotton. Mit 1 gefalt. Kupfertafel. Ebd. S. 40-122. Kupfertafel mit gr. Einriss, Rissränder mit braunen Spuren von altem Klebeband. - Vorsätze fleckig, hinterer Vorsatz vom Deckel gelöst, papierbedingt gebräunt, teils stock- u. wasserfleckig, Buchblock angebrochen.

Der Nerven- und Marinearzt, Ethnologe und Ethnograph Georg Buschan (1863-1942) ist hauptsächlich bekannt durch seine auflagenstarken ethnologischen Werke (Die Sitten der Völker u.a.). Das vorliegende Frühwerk stellt eine wichtige Monographie zur Basedowschen Krankheit, einer Autoimmunkrankheit der Schilddrüse dar, eingeleitet mit einem historischen Rückblick und beschlossen mit einer umfangreichen Bibliographie.

      Medizin - - Baglivi, Giorgio. De praxi medica Ad Priscam Observandi rationem revocanda. Libri duo. Accedunt dissertationes novae. Editio quarta. Leiden, Haring, 1704. 8°. 10 Bll., 259 S. Pgt. d. Zt. (fleckig, Rückdeckel mit Fehlstelle im oberen Rand u. im Pergament, dieses teils lose). [*] 200.-

790          Medizin - - Baget, Jean. Osteologie. Premier Traité. Dans lequel on considere chaque Os par rapport aux parties qui les composent; aux cavités qui s‘y trovent; & à les jonctions avec les autres Os. Mit 1 Holzschnitt-TVignette sowie Kopfvignetten u. Initialen. Paris, D‘Hotelfort, 1731. Kl. 8°. 307 num. S., 3 nn. Bll. Ldr. d. Zt. mit RTitel u. reicher RVergoldung (gering berieben, an Ecken u. Kanten sowie an den Kapitalen stärker bestoßen, Wurmspur auf dem Hinterdeckel u. kl. Wurmspur am Rücken). [*] 400.-

Erste Ausgabe. - Nicht im JbdAP. - Die beiden seltenen Werke „Osteologie“ u. „Miologie“ zusammengebunden, so nirgends nachweisbar. - Vorgebunden: Ders. Abrégé d‘Osteologie. 1 weißes Bl., XXIII, 152 num. S. - Vermutlich unvollständig. - Beigebunden: Ders. Miologie ou Methode exacte. Amsterdam, Jacques des Bordes, 1736. 226 num. S. - Hirsch-H. I, 287 - Biogr. d. Ärzte I, 251 - Teils etwas wasserfleckig, fliegender Vorsatz u. erstes weißes Blatt mit Notizen von alter Hand sowie gestrichene Notizen alter Hand im Titel, weitere Notiz auf 1 S., 1 S. mit kl. Einriss u. Textabrieb.

- - Buschan, Georg. Die Basedow‘sche Krankheit. (Goitre Exophthalmique, Graves‘ disease, Morbo di Flajani.). Eine Monographie. Von der Berliner HufelandGesellschaft preisgekrönte Arbeit. Leipzig und Wien, Franz Deuticke, 1894. 4 Bll., 184 S. HLwd. d. Zt. mit goldgepr. RTitel. [*] 180.-

793     Medizin - - Camper, Petrus. Abhandlung

über die beste Form der Schuhe. Aus dem Französischen. Mit 1 gefalteten gestochenen Tafel mit 9 Abbildungen. Berlin und Stettin, Friedrich Nicolai, 1783. 103 S. Neue marmorierte Broschur. [*] 300.Vgl. Garrison-M. 4305, 1 (französische Ausgabe). - Die holländische Originalausgabe erschien 1781 unter dem Titel „Verhandeling over den besten schoen“. Wohl eine der frühesten orthopädischen Abhandlungen zur Ursache deformierter Füße aufgrund nicht passgenauer Schuhe. - Titel verso mit Exlibris des Geheimen Justizund Konsistorialrats Moritz Pagenstecher (1722-1784) aus Kirberg in Nassau; Vorsatz mit Besitzstempel des bekannten Orthopäden und Schuhreformers Wilhelm Thomsen (1901-1974). - Teilweise etwas fleckig bzw. leicht gebräunt.

Erste illustrierte Ausgabe - Metoposkopie mit 800 Textholzschnitten

794     

Medizin - - Cardano, Girolamo. La Metoposcopie. Mit großer TVignette und ca. 800 Textholzschnitten. Paris, Jolly 1658. 4 Bll. VIII., 225 S. (2). Prgt d. Zt. (teils fleckig). [*] 1.600.-

Erste illustrierte französische Ausgabe. - „Contains 800 illustrations of the human face. Cardan....claimed to be able to draw horoscopes from the appearance of the face“. (Garrison-M. 152). Die Metoposkopie ist die Kunst, aus den Linien der Stirn zu lesen. Nach der Metoposcopia (1658) von Cardanus entsprachen bestimmte Stirnfalten den Planeten (Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn), die wiederum Einfluss auf das Temperament und das Schicksal haben. Auch bestimmte Formen der Stirnfalten konnten Bedeutung haben. - Nur minimal fleckig bzw. gebräunt. With a big title vignette and 800 text woodcuts. - First illustrated french edition. - „Metoposcopy is the interpretation of facial wrinkles, especially those on the forehead, to determine the character of a person. It is also usedMetoposcopia as a type of divination and has been used in conjunction with astrology. This pseudoscience was invented by the great 16th century mathematician, physician, and astrologer Girolamo Cardano (1501-1576). Legend has it that Cardano starved himself to death at the age of seventy-five rather than live and run the risk of falsifying his horoscope and thereby discredit his beloved astrology.“ (Vgl. „Caroll, Skeptics Dictionary“). - Only minimally stained or browned.

147

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 147

15.11.2016 15:34:35


Naturwissenschaften und Technik

797 

        Medizin - - Esmarch, Friedrich. Handbuch der Kriegschirurgischen Technik. Eine gekrönte Preisschrift. Mit 536 Textholzschnitten und 30 chromolithogr. Tafeln. Hannover (u.a.), Rümpler (u.a.), 1877. XV, 316 S. HLdr. d. Zt. (etwas beschabt, Rücken neu aufgezogen). 120.-

795          Medizin - - Diderot, Denis u. J. L.

d‘Alembert. Chirurgie. 1 gestoch. Frontispiz u. 36 Kupfertafeln von Prévost u. Defehrt nach Goussier. Aus Diderot u. D‘Alembert: Encyclopédie, ou dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des metiers, Paris 1762-1773. 4 S. (Tafelverz.), 37 Bl. Fol. Mod. marmor. HLdr. mit Rotschnitt u. goldgepr. RTitel. 400.Die Tafeln zeigen chirurgische Eingriffe sowie chirurgische Instrumente u. deren Verwendung. - Tafelverz. leicht gebräunt u. mit kl. Läsur am Seitenschnitt, nur vereinzelt Braunflecken, insgesamt sehr gut erhalten.

796  

   Medizin - - Die Erzeugung des Menschen. Mit Titelholzschnitt. o.O., 1786. 88 S. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RSchild u. Rückenverg. (etwas berieben u. bestoßen). [*] 300.Angebunden: Pinäus von der Jungferschaft und von der Erzeugung der Menschen. o.O., 1786. 56 S. - Beide Schriften nicht im KVK. - Tls. gebräunt u. braunfleckig, 1. Titelbl. verso mit schwachem Stempel der Tetschener Bibliothek.

798          Medizin - - Feiler, Johann Nepomuk. Ueber angeborene menschliche Mißbildungen im Allgemeinen und Hermaphroditen insbesondere. Ein Beitrag zur Physiologie, pathologischen Anatomie, und gerichtlichen Arzneiwissenschaft. Mit 2 lithogr. Tafeln (auf 1 gefalt. Blatt) mit 5 kol. Abb. Landshut, Philipp Krüll, 1820. VIII, 133 S., 1 Bl. Neuer Pappband (stellenw. gering berieben). [*] 180.180,00 _ Waller 2978. - Wellcome III, 15. - Hirsch-H. II, 496. - Seltene Studie über Hermaphroditismus unter Berücksichtigung damals aktueller Literatur mit zahlreichen Fallbeispielen. Die Tafeln zeigen die Genitalien eines dreijährigen und eines neugeborenen hermaphroditischen Kindes. Die Tafel ist eine Inkunabel der Lithographie. - Tafel und Titelblatt gebräunt.

801          Medizin - - Gavard, Hyacinthe. Traité

de splanchnologie suivant la méthode de Desault. Seconde édition revue et corrigé. Paris, Méquignon, 1802. 8°. 2 Bll., 582 S. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (etwas angeschmutzt u. braunfleckig, Rücken seitlich angeplatzt, Kanten beschabt, Kapitale mit kl. Fehlstellen). [*] 200.2. Ausgabe. „Das Verdienst G.‘s (1753-1802) besteht darin, zuerst eine klare Ordnung und genaue Methode in der Anatomie geschaffen zu haben.“ Hirsch-H. II, 700. Vortitelblatt vom Autor signiert. - Braunfleckig u. etwas gebräunt. - Nicht im JbdAPr seit 1975.

802     Medizin - - Hecker, J.F.C. Der englische

Schweiss. Ein ärztlicher Beitrag zur Geschichte des fünfzehnten und sechzehnten Jahrhunderts. Berlin, Enslin, 1834. X (falsch: XII), 240 S. Bedruckter OUmschlag (Rücken passend erneuert). [*] 120.Hirsch-H. III, 109. - ADB XI, 211. - Der Englische Schweiß (Sudor anglicus oder Schweißfieber) war eine hochansteckende Infektionskrankheit mit meist tödlichem Ausgang, die im 15. und 16. Jahrhundert in fünf Seuchenwellen hauptsächlich in England auftrat und dann anscheinend wieder verschwand. Anne Boleyn, später Ehefrau Heinrich VIII., erkrankte 1528/29, überlebte die Seuche aber. - Mit dem Wappen-Exlibris eines Mitgliedes der holländischen Familie Van der Hoeven und deren Motto „Recte faciendo neminem timeas“. - Unbeschnitten, etwas gebrauchsspurig, teils stockfleckig.

Hirsch/H. II, 435. - Erste Ausgabe. - Esmarch war ein anerkannter Spezialist in Fragen der Militärmedizin, sein „Handbuch der kriegschirurgischen Technik“ wurde zum Standardwerk. - Teils leicht gebräunt.

799     Medizin - - Fischer, Johann Nepomuck.

Theorie des Schielens. Veranlasset durch einen Aufsatz des Grafen von Büffon über eben diesen Gegenstand. Ingolstadt, Lutzenberger, 1791. 72 S. Pp. d. Zt. (Gelenke teils angeplatzt). [*] 180.Vorsätze erneuert, Titel mit kl. Fehlstelle am w. Innenrand u. verso mit Bibl.-Stempel, stellenw. etwas stockfleckig.

800 

        Medizin - - Friedländer, Michael. De l‘education physique de l‘homme. Paris Treuttel et al., 1815. 1 Bl., XVI, 496 S. 8°. Neuer Ppbd. (Kanten und Gelenke tls. etw. beschabt). 150.Friedländer (1769-1824), nicht zu verwechseln mit dem Britischen Orientalisten desselben Namens, war Philanthrop und Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Paris. - Seiten etw. gebräunt und vereinzelt gering fleckig. Vorsatz mit Marginalie. Insgesamt wohlerhalten.

803     Medizin - - Hencke, Johann Christoph. Völlig entdecktes Geheimniß der Natur, sowohl in der Erzeugung des Menschen, als auch in der willkührlichen Wahl des Geschlechts der Kinder. Braunschweig, 1786. 8 Bll., 224 S. HLdr. d. Zt. mit RSchild u. marmor. Schnitt (leicht berieben, Ecken etwas bestoßen). [*] 250.-

Hayn-Got. IX, 272. - Johann Christoph Henke (17391805) war Organist der St. Martini Kirche in Hildesheim. - Mit Kapiteln und Überlegungen zu: Dunkler Begriff einiger Alten über die Fortpflanzung durch Eier - Neueres System der Ovisten - Haupteinwürfe wider die ganze Saamenthierchen Hypothese - Begattungsverschiedenheiten bey verschiedenen Thieren - Von dem Ursprunge des Saamens dessen Vorbereitungswerkzeuge und Beschaffenheit - Weg, den der Saamen bei einem fruchtbaren Beischlafe nimmt - Erklärung der Mulatten-Bastarde u.s.w. - Kurze Theorie von der Generation überhaupt, von der Erzeugung der Knaben und Mädchen, der Mulatten u.s.w. - Wie ich mir die Befruchtung denke, und woher Früchte in den Muttertrompeten kommen - Von Mitteln nach Willkühr Knaben oder Mädchen zu zeugen u.a. - Gutes Exemplar.

148

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 148

15.11.2016 15:34:41


Naturwissenschaften und Technik

804     Medizin - - Hildebrandt, G.F. Versuch einer

805          Medizin

Engelmann 250. - Hirsch/ H. III, 203 (falsch: 1787). - Berüchtigtes Werk, das als erstes medizinische Versuche an Menschen fordert und dies ethisch zu rechtfertigen versucht. Hildebrandt (1764-1816) fordert eine Stufenfolge der Experimente: In-vitrio - Tierversuch - Menschenversuch. Er beruft sich u.a. auf Matthiolus, der Experimente an Verbrechern beschreibt, stellt aber auch Richtlinien für Versuche an kranken Menschen auf, bei denen aber das Recht auf Information und Einwilligung nicht vorkommt. - Teils fleckig.

Hirsch-H. III, 257. - Wellcome III, 284. - Blake 216. - Sammlung von Fallstudien Hoffmanns, ‚einer der Heroen der deutschen Medizin im 18ten Jahrhundert‘ (Hirsch/H.). - Vorsatz mit Besitzervermerk, teils etwas stockfleckig, insgesamt wohlerhalten.

philosophischen Pharmakologie. Braunschweig, Waisenbuchhandlung, 1786. 7 Bl., 641 S. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RSchild u. Rotschnitt (RSchild mit Fehlstelle, berieben u. bestoßen). [*] 200.-

807 

        Medizin - - Kalisch, M(auritius). Die Kunstfehler der Ärzte. Leipzig, Veit & Comp., 1860. XXXII, 315 S., 2 Bll. 8°. Pp. unter Verwendung des vord. OUmschlags. [*] 120.Wohl eines der ersten deutschen Werke, die das Thema Kunstfehler und Haftung bei Ärzten thematisiert. - Enthält u.a.: Die Criminal-Untersuchung gegen den Hofrath p.p. Dr. Ernst Horn wegen fahrlässiger Tödtung einer Geisteskranken durch Anwendung eines ungeeigneten Mittels (des Sacks) auf Grund einer Denunciation des Herrn Geheimrath Dr. Kohlrausch: (UND) Die wissenschaftlichen Folgen des Hornschen Falls für die Lehre von der rechtlichen Beurtheilung der ärztlichen Kunstfehler. - Der an der Charité beschäftige Psychiater Ernst Horn (1774-1848) war Beschuldigter im ersten Arzthaftungsprozesses in Deutschland im Jahr 1811: Die an einer „schweren Gemütserkrankung“ leidende 21jährige Louise Thiel wurde auf Anweisung Horns zur Beruhigung neben dem Anlegen einer Zwangsjacke in einem Sack eingeschlossen, wobei Louise erstickte. Horns Kollege Heinrich Kohlrausch klagte ihn wegen dieser u.a. höchst zweifelhafter Behandlungsmethoden an. Horn wurde allerdings letztendlich vor dem Kammergericht freigesprochen, u.a. weil die Methoden Horns als schul- und zweckmäßig anerkannt wurden. - Stockfleckig.

- - Hoffmann, Friedrich. Consultationum et responsorum medicinalium centuriae tres. Venedig, Coleti, 1745. XVI, 752 S. Gr.-8°. Pgt. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (Fußkapital mit kl. Schadstellen). 180.-

808          Medizin - - Lange, Johann Heinrich.

Miscellae veritates de rebus Medicis. Mit gestoch. Kopf- u. Schlussvignetten. Lüneburg, Lemke, 1773. 10 Bll., 128 S. 8°. HLdr. d. Zt. mit dreis. Goldschnitt (berieben, Ecken teils bestoßen). [*] 180.-

Seltene Abhandlung mit kurzen Berichten über verschiedene Therapien und der Wirkung von Heilmitteln. Mit gedruckter Widmung an den Stadtrat von Lüneburg. Der Autor war Stadtphysikus in Lüneburg, Mitglied der Leopoldina und Professor an der Universität Kiel. - Titel verso mit Bibliotheksstempel, wenige Blätter im unteren Rand stellenw. gebräunt, insgesamt wohlerhalten.

806          Medizin - - Ideler, Karl Wilhelm. Der

Wahnsinn in seiner psychologischen und socialen Bedeutung erläutert durch Krankengeschichten. Ein Beitrag zur praktischen Philosophie. Bremen, Schlodtmann, 1848. 1 Bl., 384 S. 8°. Grüne OBroschur (Rücken mehrfach gebrochen, Broschur tls. mit Fehlstellen, Rücken lose, fleckig). 150.Erste Ausgabe. - MNE I, 352. - ADB II, 506. - Ideler war Prof. der Medizin u. Lehrer der psychiatrischen Klinik an der Friedrich-Wilhelms-Universität und dirigierender Arzt an der Charité. - Seiten am Rand gebräunt u. etw. fleckig Buchblock mehrfach gebrochen, Seiten tls. lose. - Seltenes Exemplar.

809   

  Medizin - - Lehmann, Christian Gottfried Wilhelm. Abriß der Lehre vom Menschen. Für höhere Schulklassen. Mit 6 Kupfertafeln. Leipzig, Barth, 1818. VIII, 272 S. 8°. Ppbd. d. Zt. (beriben, etw. bestoßen, Rücken beschabt). 150.Die 6 Kupfer zeigen unterschiedliche anatomische Ansichten des menschlichen Körpers. Darunter die Muskeln an Arm und Kopf, das Skellett, das Gehirn, innere Organe und Aufbau der Mundhöhle. - Seiten etw. gebräunt und etw. fleckig. Tafeln fingerfleckig und mit kl. Einrissen und Randläsuren. Insgesamt gut.

812 

        Medizin - - Lundborg, Hermann. Medizinisch-biologische Familienforschungen innerhalb eines 2232köpfigen Bauerngeschlechtes in Schweden (Provinz Blekinge). 2 Bde. (Text und Atlas). Mit 7 Karten, 5 Diagrammen, zahlr. Tabellen im Text sowie 37 Abb. auf 10 Tafeln sowie 51 Deszendenztafeln im Atlas. Jena, Fischer, 1913. Folio. XVI, 220 S. (Textbd.). OHLwd. mit Deckelund RTitel (etw. berieben, gering bestoßen). 180.-

810   

811     Medizin - - Leroy, Charles L.. Mélanges de

Mit handschriftlicher Widmung des Autors an Pomet de Cluny auf dem Titel. Umfangreicher Abhandlung und Atlas zur Lepra-Krankheit mit eindrucksvollen Tafeln, 2 Seiten loose. - Seiten teils etwas stockfleckig.

Erste Ausgabe. - Wellcome III, 496 - Hirsch-H. III, 750 - Vorderes Vorsatzblatt teils lose, gering braunfleckig.

      Medizin - - Leloir, Henri. Traite pratique et theorique de la lepre. Mit 22 Tafeln in Chromolithographie und Heliogravure Paris, Delahaye et Lecrosnier, 1886. 358 S. 4° Halbchagrinledereinband mit RGoldprägung und goldenen RTitel (berieben, bestoßen, beschabt). [*] 200.-

physique et de médecine. Mit 1 gefalt. Kupfertafel. Paris, P.G. Cavelier, 1771. 8°. IX, 400 S. Marmor. Kalbsldr. d. Zt. mit Rotschnitt, goldgepr. Rücken u. RSchild (berieben, Ecken bestoßen u. beschabt, Kapitale mit kl. Fehlstellen, Gelenke eingerissen, Rücken mit wenigen Wurmlöchern). [*] 150.-

Erste Ausgabe. - Lundborg (1868-1943, schwed. Rassentheoretiker, Neurologe und Psychiater) untersuchte ab 1893 eine ungewöhnliche Familienkrankeit, die nur in wenigen Dörfern im schwedischen Listerlande vorzukommen schien. Dabei stellte er fest, dass in der Gegend viele Krankheiten in degenerativer Art vorkamen, woraufhin er sich entschloss die Krankheiten der Bewohner der Gegend in den Jahren 1908-1912 eindringlich zu studieren. - Tls. unbeschnittenes und unaufgeschnittenes Ex. Seiten min gebräunt, einige Bll. am re. weißen Rand etw eingedrückt, vereinzelte Fingerflecken, ansonsten wohlerhalten.

149

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 149

15.11.2016 15:34:45


Naturwissenschaften und Technik

814  

813          Medizin

- - Lundborg, Hermann. The Racial Characters of the Swedish Nation. Anthropologia Suecica MCMXXVI. Mit 45 Tafeln, 4 Karten und zahlreichen weiteren Abbildungen und Diagrammen. Uppsala, Almquist & Wiksell, 1926. XIV, 1 Bl., 182 S., 1 Bl., 108 S. OBroschur mit Deckel- und RTitel (etw. berieben und lichtrandig, Rücken mit kl. Fehlstelle). 180.Frühes umfassendes Werk zur Rassenbiologie Schwedens. Die Tafeln zeigen haupts. phot. Repräsentationen der im Buch beschriebenen unterschiedlichen Rassetypen. - Seiten gering gebräunt, ansonsten wohlerhalten. Beigegeben: Ders: The Race Biology of the Swedish Lapps. Pt. 1. Uppsala, Almquist & Wiksell, 1932.

   Medizin - - Mauthner, Ludwig Wilhelm. Die Heilkräfte des kalten Wasserstrahls. Mit einem Rückblick auf die Geschichte und mit besonderer Rücksicht auf das Staubregenbad und kalte Baeder. Mit gestoch. Titel und 4 (3 gefalt.) gestoch. Tafeln. Wien, Strauß Wwe., 1837. XIV, 420 S., 1 Bl. Bedruckter OPp. (etwas berieben und beschabt). [*] 120.Hirsch-H. IV, 350. - Erste Ausgabe. - „Die Badeliteratur ist unendlich reich, und doch fehlt ein Buch, welches dem Arzte die Wahl der Heilquellen erleichtere, wohin er seine Kranken zu senden hat...“ (Vorwort). - Gestempelt, Vorsatz mit Vermerken, einige Seiten stockfleckig bzw. mit Wasserrand.

815 

    Medizin - - Michel, Francisque / Thomas Wright. Relations des voyages de Guillaume de Rubruk Bernard le Sage et Saewulf. Publiées et entier pour la première fois d‘après les manuscrits de Cambridge de Leyde et de Londres. Paris, Bourgogne et Martinet, 1839. 4°. 274 S., 1 Bl. (Spät.) Ldr. mit mod. bemalten farb. Vorsätzen, die blauen original Deckblätter mit eingebunden. [*] 400.Erste Ausgabe. - Auszug aus dem nur in einer Auflage von 45 Stück erschienenen 4. Bd. der „Mémoires de la Société de géographie“: „Tirage à part et à 45 exemplaires seulement d‘une partie du 4e vol. du ‚Recueil de voyages et mémoires de la Société de géographie.‘“ (Brunet IV, 1443 u. Graesse V, 184). - Seiten unbeschnitten, etwas stockfleckig, Vortitel mit kl. Zettel (mit handschr. Titelaufnahme u. Angaben zum Buch) versehen.

816 

        Medizin - - Oken, Lorenz. Rede über das Zahlengesetz in den Wirbeln des Menschen. München, Lindauer 1828. 14 S. Oppbd. [*] 150.-

Kultur und Medizin des Badens

817

Medizin - - Pictorius, Georg (d. i. Georg Maler). Baderbuchlin. Gantz kurtzer bericht von aller hand einfachten und 38. componierten mineralischen teutsches lands wild badern, wie man im baden unnd davor, ordnung halten solle, welchen baden gut, und welchen boss, von der bader diet, unnd wie man allen zufalen die sich gemeinlich den badenden zutragen, begegnen soll... Mit Holzschnittdruckermarke am Schluss. Mühlhausen im Elsass, Schmid 1560. Kl-8o. . 3 nn, 47 num., 2 nn. Bl. Ppbd. mit marmor. Papierbezug (etwas berieben). [*] 1.200.-

Erste Ausg.abe, aus der ersten Offizin Mühlhausens. Georg Pictorius (Jorg Maler, um 1500-1569) stammte aus Villingen im Scharzwald. Nach seinem Medizinstudium in Freiburg i. Br. liess er sich in Ensisheim im Elsass als Arzt nieder. Sein vorliegendes Badebuchlein enthält zunachst ausführliche allgemeine Badevorschriften, danach folgen Beschreibungen einzelner Bäder, darunter: Antogast, Achkarren, Baden-Baden, Badenweiler, Ems, Goppingen, Gastein, das Hubbad bei Aachern, etc. Anschliessend noch medizinische Ratschläge und Indikationen. - Teils etwas wasserfleckig und gebräunt. Sehr selten.

818     Medizin - - Rapp, Wilhelm. Anzeige der Eröffnung des neuerbauten anatomischen Theaters der Universität Tübingen. Mit 1 lithographierten Tafel. Tübingen, Eifert 1836. 7 Bll. Fol. OUmschlag (etwas fleckig). [*] 200.-

Etwas gebräunt und minimal eselsohrig. Rapp war Professor der Anatomie und Physiologie.

150

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 150

15.11.2016 15:34:51


Naturwissenschaften und Technik

819          Medizin - - Rivière, Lazare. Arcana

Lazari Riverii ... nusquam in lucem editia. Cum institutionibus medicis, et regulis ... P.F. Bernardini Christini ... quibus accesserunt centuriae quinque curationum morborum ... cum brevi Romae contagii narratione, et astrologicus ad medicinam pertinens. 3 Teile in 1 Bd., mit 3 Titelbll., davon eines in Schwarz u. Rot gedruckt, je mit Holzschnitt-TVignette sowie Holzschnitt-Initialen. Venedig, B. Tramontini, 1676. 4°. 9 nn. Bll., 184 num. S., 4 nn. Bll., 78 num. S., 1 weißes Bl., 6 nn. Bll., 132 num. S. Überlappendes Prgt. d. Zt. mit handschr. RTitel (etwas beschmutzt u. berieben, Reste eines alten Bibl.schildchens auf dem Rücken, 1 Kante mit kl. bestoßener Stelle). [*] 400.Wellcome IV, 535 - Teils etwas wasserfleckig, Vorsätze erneuert, erstes Titelbl. etwas schmutzfleckig u. mit gestrichenem Namenszug von alter Hand (gering auf die nächste S. durchschlagend), 1 Bl. mit kl. hinterlegten Fehlstellen.

Der erste photographische Atlas der peripheralen Nervensystems

820

 Medizin - - Rüdinger, Nikolaus. Atlas des peripherischen Nervensystems des menschlichen Körpers = Atlas du système nerveux périphérique du corps humain / bearb. von Dr. Rüdinger. Mit einem Vorw. von Th. W. L. Bischoff. Nach der Natur photographiert von Joseph Albert. Mit 46 Tafeln in Lichtdruck. Stuttgart, Cotta, 1872. 13 Bll. u. Taf. OPbd.-Mappe mit montierten Deckelschild (teils Kanten erneuert, leicht fleckig und berieben). [*] 3.000.Nicht bei Taureck oder van Haaften. - Eder, Photography, 619. - Sehr seltene zweite Ausgabe des exzellenten Atlases von Rüdiger der peripheralen Nerven und gleichzeitig eine Pionierarbeit der medizinischen Photographie. - Die erste Ausgabe erschien in 10 Teilen. Für die Photographien verpflichtete er den Fotografen Joseph Albert der die Aufnahmen nach menschlichen Körpern in gefrorenen Status anfertigte. Die zweite Ausgabe wurde in der Heliographie Technik von Gemoser gedruckt. (vgl. Meyer Historical Aspects of Cerebral Anatomy S. 146f). - Seiten und Tafeln teils am Rand minimal gebräunt. With 46 colotype plates., partly folded photographic plates. Loose in modern cloth-backed portfolio with mounted original cover, portfolio lightly soiled and worn, some light foxing and browning, but very good copy. The first photographic Atlas of the peripheral nervous system. - Very rare second edition of Rüdinger excellent photographic atlas of the peripheral nerves an important pioneering effort in medical photography. In this second edition they used the same images, but they were now printed in the new heliography technique by Gemoser. See Meyer, Historical Aspects of Cerebral Ana- tomy pp 146 ff. - Slightly browned at the outer margin.

151

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 151

15.11.2016 15:34:56


Naturwissenschaften und Technik

821          Medizin - - Ryff, Walter Hermann.

Reformierte Deutsche Apoteck. Darinnen Eigentliche Contrafactur der Furnembsten und Gebreuchlichsten Kreutter, sampt ihrer Underscheidung, Art, Natur, Krafft, Vermogen und Wurckung.) 3 Tle. in 1 Bd. Strassburg, J. Rihel, 1573. Mit 166 Textholzschnitten von Kandel. 10 nn. Bll., 262 S., 15 nn. Bll., 128 S., 6 nn. Bll. Schweinsldr. d. Zt. mit Rollen- und Stempelblindprägung, 2 Messingschliessen (defekt) etwas fleckig und angestaubt. [*] 2.400.Nissen, BBI 1707. - Durling 4020. - Hunt 114. - Seltene Ausgabe des Ryff ‘schen Kräuterbuches, die erste mit diesem Titel. Die schönen Pflanzenholzschnitten sind dem Krauterbuch von Bock entlehnt worden. Der Band enthält auch umfangreiche Beschreibungen wie die Zubereitung und Gebrauch der Heilkrauter bei Krankheiten u. Kuren. - Etwas braunfleckig und gebräunt. - Insgesamt gut. Medicine. - With 166 textwoodcuts. - Rare edition of the Herbal by Ryff.

823          Medizin

- - Sammlung von 17 medizinischen Schriften. Teils mit wenigen Abb. 1861-1917. Gr.-8° u. 4°. Kt. mit mont. DSchildern. 250.Enthält: 5 Hefte „Centralblatt für Gynäkologie“ (hg. v. H. Fritsch in Bonn): Olshausen: Über Exstirpation der Vagina (1895). - Wertheim: Zur Frankfurter Gonorrhoe-Debatte (1896). - Mackenrodt: Über den künstlichen Ersatz der Scheide (1896). - v. Steinbüchel: Vorläufige Mittheilung über die Anwendung von Skopolamin-Morphium-Injektionen in der Geburtshilfe (1902). u.a. - Teils etwas gebräunt, Seiten z.T. mit mittiger Knickspur, teils gestempelt, insgesamt wohlerhaltener Zustand.

824          Medizin - - Santorio, Santorio. De

medicina statica aphorismi. Commentaria, notasque addidit A.C. Lorry. Mit 1 Kupfertafel. Paris, Cavelier, 1770. Kl.-8°. 2 Bll., xxxvi, 395 S. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Rücken (berieben, Kapitale u. Ecken beschabt u. mit kl. Fehlstellen). [*] 160.-

Hirsch-H. V, 21 - Wellcome V, 23 - HoH 400: „This late Parisian edition is the first to contain the commentary and additions of the French dermatologist, Anne-Charles Lorry, and is an indication of the significance of Santorio‘s work more than 150 years after its first appearance.“ Vortitel- u. Titelblatt mit Stempel, teils etwas stockfleckig.

822     Medizin - - Sammelband mit 2 Schriften in insg. 4 Teilen zu Alternativen Heilmethoden. Gr.8°. Ppbd. (etw. berieben, bestoßen und beschabt. Rücken mit kl. Fehlstelle). 350.Enthalten: Gerke, Fr. Klemens: Der Radikal-Arzt. Natur- und vernunftgemäße Heilung sämmtlicher Krankheiten ohne Arznei, Charlatan- und Wundermittel, 1. + 2. Bd. Berlin, Grieben, 1868. 3 Bll., 124 S., 2 Bll., 163 S., 2 Bll., 112 S. 3 Bll., 155 S. - Kypke, Moritz: Die diätische Heil-Methode ohne Arznei und ohne Wasserkur. Th. 1 +2. Ebd. X, 126 S. 1 Bl., 90 S. - Seiten etw. gebräunt, tls. braunfleckig. Vorsatz mit ehem. Besitzvermerk ‚H. Baumer‘. Insgesamt gutes Exemplar. Beigegeben: Meyer, Moritz: Die Electricitaet in ihrer Anwendung auf practische Medicin. Berlin, Hirschwald, 1883. Collective volume with 2 works in 4 parts on alternative medicine.

825     Medizin - - Schadow, Johann Gottfried.

(Policlet). Atlas der 29 Tafeln mit Umrissen zur Erläuterung der Abhandlung über den Unterschied der Gesichtszüge im Menschen, als Fortsetzung des Policlet. Umschlag mit Inhalt in deutsch/ französisch, 29 lith. Tafeln. (Berlin, 1835). Gr.-Folio. Ppbd. d. Zt. (Kanten stärker beschabt). [*] 600.Choulant-Frank, Anatomic illustration, S. 354. - Erste Ausgabe des Tafelbandes zu „National-Physiognomien oder Beobachtungen über den Unterschied der Gesichtszüge und der äußeren Gestalt des Körpers“. - Seitenränder etwas gebräunt, Titelbl. mit kleinen Randläsuren.

152

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 152

15.11.2016 15:35:03


Naturwissenschaften und Technik

828          Medizin

826  

827          Medizin - - Schmid, Carl Christian

Erste Ausgabe. - Ohne die 3 Kupfer. - Hirsch-H. V, 75 Wellcome V, 47 - HoH 995: „Schilling, a native of Priegnitz, had probably received some medical or surgical training in Germany before becoming a ship‘s doctor and traveling to Surinam. When he returned to Europe, Schilling received a medical degree from Utrecht in 1769 with a thesis on leprosy in Surinam. His thesis on leprosy was translated into Dutch in 1771 and he later wrote the present work on the same subject. Johann David Hahn (1729-1784), from whose hand he received his medical diploma, opens the book with a lengthy preface on leprosy, its history, incidence, and Schilling‘s contributions. Schilling continues with a discussion of the nature and symptoms of leprosy and a review of the methods of treatment. Philippus Ouseel‘s (1671-1724) dissertation on the early history and biblical aspects of leprosy is included, with Schilling‘s observations, as the second part of the book. In the final third of the book, Schilling presents new methods of therapy for the disease concentrating especially on the use of three plants: Tondin, a plant of the clematis family; Cuscuta surinamensis; and Viscum surinamense, a type of mistletoe.“ - Bibliotheksaufkleber auf dem vorderen Vorsatzblatt, Titelblatt angeschmutzt u. rückseitig gestempelt, Vorsätze, die ersten u. letzten Seiten stockfleckig.

Kirchner 580. - Der Herausgeber sieht sich als Fortsetzer des Magazins zur Erfahrungsseelenkunde v. Moritz u. Maimon (Vorwort). - Innenspiegel mit Besitzvermerk. Tls. leicht fleckig. Insgesamt gutes, überwiegend unbeschnittenes Exemplar.

829          Medizin - - Schreger, C. H. Theodor.

830          Medizin - - Schultze, Carl August

   Medizin - - Schilling, Godfried Willem. De lepra commentationes. Recensuit J.D. Hahn. Mit gestoch. Titel. Leiden/Utrecht, Luchtmans/ Paddenburg, 1778. 8°. 203 S. Marmor. HLwd. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (berieben, Deckelkanten beschabt, Rücken mit Bibliotheksschild). [*] 240.-

Handbuch der Pastoral-Medicin für christliche Seelsorger. Halle, Hemmerde und Schwetschke, 1823. 8°. XII, 564 S., 1 Bl. Pp. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (beschabt, Ecken bestoßen, Einbandkaschierung am Rücken mit Leseknick u. Fehlstellen) [*] 200.-

Erste Ausgabe. - ADB 32 (1891), 470f. - Hirsch-H. V, 136f. - Vorderes fliegendes Vorsatzblatt fehlt, Titelblatt mit kl. Schadstelle, die ersten u. letzten Seiten etwas stockfleckig, sonst gut.

Erhard (Hrsg.). Psychologisches Magazin. Bd. 1 (v. 3). Jena, Cröcker, 1796. 5 Bll., 388 S. 8°. Pp. d. Zt. mit hs. RSchild (berieben, bestoßen u. beschabt, RSchild mit Fehlstelle, fleckig, tls. mit restaurierten Fehlstellen). 200.-

- - Schreger, C. H. Th. Balneotechnik oder Anleitung Kunstbaeder zu bereiten und anzuwenden. 2 Th. in 1 Bd. Mit gest. Frontispiz und 1 gest. Titel. Fürth, Bureau für Literatur, 1803. 1 Bl. IV, 1 Bl., 230 S., 1 Bl. 2 Bll., 164 S. LV. 8°. Ppbd. d. Zt. (bestoßen, berieben, Rücken und Kanten beschabt und tls. mit Fehlstellen). 150.Der Band erläutert die Durchführung und Wirkungsweise unterschiedlicher med. Heilbäderanwendungen. Das Frontispiz zeigt ein Dampfgefäß. - Seiten etw. gebräunt. Ca. erste 50 bll. etw. wasserrandig. Insgesamt gut.

Klassiker der Hirnforschung aus Virchows Bibliothek

831 

 Medizin - - Sechenov, Ivan Mikhaylovich. Reflksy golovnago mozga. Izdanie vtoroe. Sankt Petersburg, Trubnikova 1871. (Kyrillisch) II., 179 S. Original orange Umschläge (teils etwas geknickt und minimal schmutzfleckig). [*] 800.-

Sigmund. Mikroskopische Untersuchungen ueber des Herrn Robert Brown Entdeckung lebender, selbst im Feuer unzerstoerbarer Theilchen in allen Koerpern und ueber Erzeugung der Monaden. Mit 1 lithogr. Tafel. Karlsruhe u. Freiburg, Herder, 1828. 4°. 4 Bll. Brosch. d. Zt. (angeschmutzt, bestoßen, Ränder rissig, Deckblatt mit Stempel). [*] 300.Erste Ausgabe. - Hirsch-H. V, 162 - Schultze (17951877) war Anatom, Physiologe u. Professor in Freiburg i. Br. u. Greifswald. - Titelblatt mit Stempel, etwas gebräunt u. braunfleckig, obere Seitenhälfte wasserfleckig, Seitenränder teils rissig.

Ex Libris: Rudolf Virchow. - Zweite Ausgabe in Buchform von Sechenovs wichtigsten Werk. Die Reflexe des Hirnes (EA 1866) in welchem er die physiologische Basis von verschiedenen psychischen Prozessen beschreibt. Sechenov wird als Vater der russischen Physiologie gesehen. Der vorliegende Band war sehr umstritten und wurde wegen subversiven Äußerungen zur öffentlichen Moral zensiert und später wieder freiegegeben. - Unaufgeschnitten und teils etwas fleckig. Selten. Medicine. - Brain Research. - From the library of Rudolf Virchow. - Second edition in book form of Sechenov‘s greatest work: The reflexes of brain (1866) in which the physiological bases of various psychic proesses are described. Sechenov is known as the father of Russian physiology. when the book was published it was considered subversive to public morals and social order. - Uncut and partly slightly stained. - Rare.

153

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 153

15.11.2016 15:35:08


Naturwissenschaften und Technik

832          Medizin - - Selle, Christian Gottlieb.

Pyrétologie méthodique de Selle ... Traduite du latin sur la 3e et dernière Édition. Par J. Nauche ... Avec des Notes du Traducteur et du Cen Chaussier ... Paris, Panckoucke, An X (1802). 8°. XVI, 424 S. Marmor. Brosch. (berieben u. bestoßen, etwas fleckig, Rücken mit Fehlstellen u. mit Klebestreifen verstärkt). [*] 150.Erste französische Ausgabe. - Wellcome V, 84 - ADB 33 (1891), 682-684 - Mit den „Rudimenta pyretologiae methodicae“ (1773) erregte Selle (1748-1800) in der med. Welt großes Aufsehen „wegen der darin entwickelten Gelehrsamkeit des Verf. und des klaren und method. Geistes, in welchem sie geschrieben waren.“ (Vgl. Hirsch-H. V, 219f.) - Lagen locker, Seiten unbeschnitten u. teils wasserfleckig, die ersten u. letzten Seiten etwas stockfleckig, wenige Seiten gebräunt.

833          Medizin - - Steffens, Henrich. Drei

Vorlesungen des Herrn Prof. Steffens zu Halle über Hrn. D. Gall‘s Organenlehre. Halle, N. Soc. Buchu. Kunsthandlung, 1805. Kl.-8°. VI, 46 S. Brosch. (bestoßen, Rücken eingerissen u. mit Fehlstellen). [*] 120.Erste Ausgabe. - ADB 35 (1893), 555-558 - Etwas stockfleckig u. gebräunt, auf S. 24 die 1. Zeile handschr. gestrichen.

834          Medizin - - Stromayr, Caspar. Die

835          Medizin

Nachdruck der Handschrift ‚Practica Copiosa‘ von 1559 mit faksimilierten Illustrationen und dem an das hist. Original angelehten Vorzugseinband aus Pergament. Die ‚Pracitca Copiosa‘ stellt ein fortschrittliches Lehrbuch zur Chirurgie (Hernien- bzw. Eingeweidebruch-Chirurgie) und das früheste bisher bekannte Werk zur Augenheilkunde in deutscher Sprache dar. Seiten gebräunt. Vorstatz mit ehem. Besitzvermerk und -stempel. Insgesamt wohlerhalten.

Erste Ausgabe. - Wellcome V, 220 - DSB XIII, 181-183 - Hirsch-H. V, 488f. - Besitzeraufkleber auf dem vorderen Vorsatz, Besitzervermerk auf dem Titelblatt, papierbedingt gering gebräunt, erste u. letzte Seiten wenig braunfleckig, gute Exemplare. Aus der Bibliothek von Johann Constantin August Lucae (1835-1911) war ein deutscher Arzt und Otologe.

Hanschrift des Schnitt- und Augenarztes Caspar Stromayr in Lindau im Bodensee. Mit 179 faksimilierten Farbtafeln. Berlin, Idra, (1925). XXVII, 194 S., 195-364 Bll. OPrgt. mit rotem RSchild mit goldgepr. Titel und reichen blindgepr. Ornamenten auf Deckeln und Rücken (etw. berieben und bestoßen. Tls. etw. beschabt). 150.-

- - Swieten, Gerard van. Constitutiones epidemicae et morbi potissimum Lugduni-Batavorum observati ex eiusdem adversariis edidit Maximilian Stoll. 2 Bde. Wien u. Leipzig, Gräffer, 1782. 8°. XIV, 463 S., 424 S. HLdr. d. Zt. auf 5 Bünden mit Rotschnitt, RSchildchen u. RGoldprägung (berieben, Ecken bestoßen). [*] 300.-

836   

      Medizin - - Tachenius, Otto. Hippocrates Chimicus, qui novissimi viperini salis antiquissima fundamenta ostendit. Mit Holzschnitt-Titelvignette. Leiden, Felicem Lopez u. Adrianum Severinum, 1671. 12°. 22 nn. Bll., 190 num. S. Kalbsldr. d. Zt. mit RTitel u. reicher RVergoldung (bestoßen u. beschabt, Rücken mit kl. Fehlstelle u. unten etwas gelockert). [*] 400.Dritte Ausgabe. - Tachenius (1610-1680) war ein Verteidiger der sogen. chemiatrischen Doctrin, die von Paracelsus und van Helmont in die Wiss. eingeführt bzw. ausgebildet war. Danach beruhten die physiologischen und pathologischen Erscheinungen im Menschen wesentlich auf Prozessen chemischer Natur. Er versuchte sogar diese Grundsätze auf Hippokrates zurückzuführen und schrieb zum Beweis vorliegende Schrift, worin er auch die therapeutischen Vorteile seines nach chemiatrischen Grundsätzen komponierten Geheimmittels (dem „Vipernsalz“) hervorhob (ADB). „Bemerkenswert ist Tachenius besonders dadurch, dass er einer der ersten Aerzte war, die in Italien die Chemiatrie zu verbreiten suchten.“ (Hirsch-H.) - Beigebunden: Ders. Antiquissime Hippocraticae medicinae clavis. Mit Holzschnitt-Titelvignette. Leiden, Lopez u. Severinum, 1671. 12 nn. Bll., 202 num. S., 7 nn. Bll. (Index). - Wellcome V, 230 - Hirsch-H. V, ADB 37 (1894), S. 340 - Etwas gebräunt u. teils fleckig, auf wenigen Seiten handschriftliche Notizen u. Anstreichungen mit Bleistift, Innengelenk angebrochen, „Hippocrates Chimicus“: Vortitel fehlt, Titelbl. am unteren Rand beschnitten, an der Bindung etwas gelockert u. verso mit Eintragung von alter Hand.

837      Medizin - - Tralles, Balthasar Ludwig. Historia cholerae atrocissimae

quam sustinuit ipse, persanavit aegerrime, atque in usus publicos adjectis animadversionibus theoretico-practicis quam accuratissime descripsit. Breslau, Meyer, 1753. Kl.-8°. 8 Bll., 391 S. Marmor. HLdr. d. Zt. mit RGoldprägung (berieben, Deckelecken bestoßen u. beschabt). [*] 200.-

Erste Ausgabe. - ADB 38 (1894), 489-494 - Hirsch-H. V, 623 - Wellcome V, 293 - Handschr. Vermerke auf dem vorderen Vorsatz, innen gutes Exemplar.

154

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 154

15.11.2016 15:35:13


Naturwissenschaften und Technik

838          Medizin - - Ueber Augen, Augenübel, Kurzsichtig- und Weitsichtigkeit, Brillen und Ferngläser, oder: Kurze Anweisung, ein gutes Gesicht zu erhalten und ein mangelhaftes zu verbessern : aus den Schriften bewährter Augenärzte und Optiker gezogen ; mit einem ausgemalten Kupfer über den Bau des menschlichen Auges.Mit 1 lithographierten Tafel. Eichstädt, Beyer 1824, VI., 94 S. Ppbd. d. Zt. (etwas berieben und beschabt). [*] 300.Etwas gebräunt und stockfleckig.

839 

    Medizin - - Vering, Joseph Ritter v. Ueber die Russischen Schwitzbäder, deren Gebrauch und Heilkräfte. Wien, Strauß, 1828. 29 S. Bedruckter OUmschlag (kl. Eckabriss). [*] 120.Etwas stockfleckig.

840          Medizin - Anatomie - - Sömmerring,

Samuel Thomas. Vom Baue des menschlichen Körpers. 2 Tle. (von 5) in 1 Bd. Franfurt a.M., Varrentrapp & Wenner, 1791. XLVI, 1 Bl., 455, XIV, 86 S. 8°. HLdr. d. Zt. mit Rotschnitt u. goldgepr. RSchild (berieben u. bestoßen, kl Wurmloch in beiden Gelenken). 150.Die ersten beiden Teile (I. Knochenlehre, II. Bänderlehre) des auf 5 Teile ausgelegten und so erschienenen Textbuches. - Insgesamt sauber u. in wohlerhaltenem Zustand.

841     Medizin - Freud, Sigmund - - Mendel, E. (Hg.). Neurologisches Centralblatt. Jg. 1-25. Mit zahlreichen Textabbildungen. Leipzig, Veit, 1883-1906. HLwd. d. Zt. mit goldgepr. RTitel und handschr. ehem. Bib.-Schildern (etwas berieben und bestoßen. Kanten tls. beschabt. Rücken etw. lichtrandig). [*]

2.000.-

Kirchner 21825. NDB 17, 39 ff. (E.Mendel). - Vorliegenden die ersten seltenen Jahrgänge der bedeutenden Zeitschrift für Neurologie mit Beiträgen von u.a. W. Erb, W.v. Bechterew, E.Biernacki, L.Auerbach, P.Flechsig, A.Hoche, Th.Ziehen, H.Frenkel. - Von Sigmund Freund sind insgesamt 24 Original- und Kurzbeiträge enthalten. Darunter: Zur Kenntniss der Olivenzwischenschicht (1885). Über die Beziehungen des Strickkörpers zum Hinterstrang und Hinterstrangskern (1886 zusammen mit L. Darkeschewitsch). - Über den psychischen Mechanismus hysterischer Phänomene (1893 zusammen mit J.Breuer). - Über die Bernhardt‘sche Sensibilitäts-Störung am Oberschenkel (1895). - Über die Berechtigung, von der Neurasthenie einen bestimmten Symptomencodex als Angstneurose abzutrennen (1895). - Weitere Bemerkungen über die Abwehr-Neuropsychosen. (1896). - Seiten etw. gebräunt, vereinzelt fleckig. Innengelenke oder Buchblöcke tls. gebrochen. Mit ehem. Bib.-Stempeln und -etiketten auf Vorsatz. Insgesamt wohlerhaltene Bände. The rare early volumes of the important neurological journal with contributions by (amongst other) Erb, Bechterew, Biernacki, Auerbach, Flechsig, Hoche, Ziehen, Frenkel and an overall of 24 short and original articles by Sigmund Freud. - Contemp. Half canvas with gilt stamped title on spines and former library lables (slightly rubbed and bumped. Edges partly chafed. Spines slightly faded). - Pages slightly browned and occasional foxing. Inner hinges or textblock partly cracked. With fomer library stamps and lables on frontleaves. Overall well preserved.

155

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 155

16.11.2016 11:02:28


Naturwissenschaften und Technik

843 

842          Medizin

- Homöopathie - - Caspari, Carl. Meine Erfahrungen in der Homöopathie. Vorurtheilsfreie Würdigung des Hahnemannschen Systems als Versuch, dasselbe mit den bestehenden Heilmethoden zu vereinigen. Leipzig, Hartmann, 1823. Titel, 190 S. Pppbd. d. Zeit mit Rückenschild (minimal fleckig, bzw. wasserandig). 750.-

Seltene erste Auflage der sehr frühen Schrift des jungen Anhängers Hahnemanns. Haehl I, 436 - Schroers, Lexikon deutschsprachiger Homöopathen 22 - Tischner 430. - „Caspari (1798-1828) hat das geschichtliche Verdienst, die Homöopathie als erster vom Standpunkt der Schulmedizin behandelt und dabei in vielem ein bejahendes Urteil gefällt zu haben“ (Tischner). - Teilweise etwas braun- und stockfleckig bzw. gebräunt.

    Medizin - Hygiene - - Boerner, Paul (Hrsg.). Officieller Katalog für die Allgemeine Deutsche Ausstellung auf dem Gebiet der Hygiene, Gesundheitspflege und Gesundheitstechnik und des Rettungswesens. Unter dem Protectorat Ihrer Majestät der Kaiserin Koenigin Augusta. Berlin, 1882. Mit einem mehrf. gefalt. lithogr. Plan des Ausstellungsgeländes. Berlin, Julius Springer und Theodor Fischer (Cassel), 1882. XXXI, 284 S. 8°. Roter Samteinband d. Zt. mit jeweils 4 großen durchbrochenen u. vergoldeten Messingeckbeschlägen auf den Deckeln u. Goldschnitt (Samtbezug des Rückens mit oberflächlichen Schabspuren). [*] 200.Erste Ausgabe. - Mit den Adressen und der Auflistung der Produkte von hunderten von teilnehmenden Firmen. - Glanzpapiervorsätze. Chromolithogr. illustr. Vorderdeckel der Originalbroschüre beigebunden. - Schönes Exemplar, wohl als Geschenkexemplar gedacht, in einem dekorativen Prachteinband.

844 

    Medizin - Occulta - - Fludd, Robert. Integrum morborum mysterium: Sive medicinae catholicae tomo primi Tractatus secundus, in Sectiones distributus duas. Mit 3 Titelkupfern, 1 gefalt. Kupfertafel, 95 (1 doppelblattgr., 1 gefalt.) Textkupfern, 2 (1 doppelblattgr., 1 mehrf. gefalt.) Tabellen und zahlreichen Textholzschnitten. 4 Tle. in 1 Band. Frankfurt, Hofmann für Fitzer, (1630-) 1631. 13 Bl., 503 S. (ohne S. 465/466), 2 Bl., 413 (recte: 407) S., 93 S. Prgt d. Z. (etwas fleckig und verfärbt.) [*] 2.400.Brüning, Alchemica, 281. - Krivatsy 4139. Waller 3095. - Wellcome I 1631. Parkinson 854. Hirsch-H. II 549. - Bedeutendendes Kompendium der okkulten Medizin des englischen Theosophen, Mediziners und Philosophen Fludd (1574-1637). Nach seinem Medizinstudium an der Oxford University praktizierte er als Arzt in London. Sein theosophisch-philosophisches Denken wurde von Cusanus und Paracelsus geprägt. Von großer Bedeutung ist der Dualismus zwischen den Geheimnissen des Todes und der Kräfte des Lebens. Neben medizinischen Inhalten, werden auch die Chiromantik, Numerologie, Astrologie, Physiognomie, Geomantik und Fragen der Meteorologie behandelt. - Seiten teils etwas gebräunt und mit Abklatsch. - Gutes Exemplar der wichtigen Schrift. With 3 title engravings, 1 folded engraving, 95 (1 doublepage, 1 folded) text engravings, 2 charts and numerous text woodcuts. 4 parts in one vol. - Important Compedium of the occult medicine by the english Theosoph, Medicin and Philosopher Fludd (1574-1637). - After his studying medicine at the Oxford University he was medicine in London. His theosophic-philosophical Thought was influenced by Cusanus and Paracelsus. In this book the Dualism between the mysteries of the death and the forces of Life are important. Besides medical contents there are discussed astrology, physiognomy, numerology, geomanty and chiromanty and contents of meteorology. - Pages partly browned and with some offset. - Good copy of this important book.

156

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 156

15.11.2016 15:35:27


Naturwissenschaften und Technik

846     Medizin- Physiologie - - Döllinger, Ign. von. Von den Fortschritten, welche die Physiologie seit Haller gemacht hat. München, Lindauer, 1824. 24 S. 4° Ppbd. [*] 150.-

847          Medizin - Physiologie - - Tourtual, C. Th. Die Sinne des Menschen in den wechselseitigen Beziehungen ihres psychischen und organischen Lebens. Ein Beitrag zur physiologischen Aesthetik. Münster, Regensberg, 1827. LX, 323 S. Marmor. Pp. d. Zt. mit fragment. RSchild (etwas berieben und beschabt). [*] 150.-

Erste Ausgabe. - Hirsch-H. V, 617 - Tourtual (18021865), Mediziner aus Münster, „war ein tüchtiger Anatom und Physiolog, der, wenn er unter grösseren Verhältnissen, als die kleine Provinzialstadt ihm bot, gewirkt hätte, gewiss einen noch bekannteren Namen in der wissenschaftl. Welt sich gemacht haben würde, als derselbe ohnedies ist“ (H.-H.)

845          Medizin - Pharmakopoe - - Charas,

Moyse. Pharmacopée royale galenique et chymique. Paris, Laurent d‘Houry, 1691-1692. Nouvelle edition. Revue, corrigée, & augmentée par l‘auteur. 2 in 1 Bd. Mit gestoch. Titel, gestoch. Porträt u. 6 Kupfertafeln. 4°. 6 nn. Bll., 424 S., 20, S. 425-848 Seiten, 24 Bllu. Ldr. d. Zt. mit RGoldprägung und RTitel (Rücken unter Verwendung des Originals erneuert, das untere Kompart. ohne Vergoldung, etwas bestoßen). [*] 600.Diese Ausgabe nicht bei Wellcome oder Friedmann. - Hirsch-H. I, 885 - Kremers & Urdang, 533: „French apothecary (1618-1698). His Pharmacopée ... was published in 1672. During a century it passed through several editions in French. It was also translated into English and Latin. Charas wrote several other treatises. One on the treacle and the medical use of flesh of vipers and another on China bark and its preparation.“ - Die Kupfer mit chemischen und pharmazeutischen Instrumenten und Einrichtungen, mit dem häufig fehlenden Porträt und allegorischem Titel. - Seiten unterschiedlich gebräunt.

848     Medizin - Psychologie - - Whytt, Robert.

Beobachtungen über die Natur, Ursachen und Heilung der Krankheiten, die man gemeiniglich nerven-hypochondrische und hysterische Zufälle nennet. Mit einigen vorausgesetzen Anmerkungen über die Sympathie der Nerven. Aus dem Englischen nach der zweyten verbesserten Ausgabe übersetzt. Leipzig, Fritsch, 1766. XIV, 394 S., 4 Bll. HLdr. d. Zt. (stärker (v.a. am Rücken) beschabt u. bestoßen). [*] 200.Erste deutsche Ausgabe. - HoH 923 (OAusg. Edinburgh 1765): „Whytt, a pupil of Monro primus and predecessor of William Cullen in the chair of medicine at Edinburgh, was one of the foremost physicians of the eighteenth century because of his contributions to clinical medicine and particularly to the understanding of reflex action. His clear description of tuberculous meningitis, his explanation of the sentient (sensitivity) principle in involuntary action, and his discussion of the significance of emotions in the natural history of organic diseases easily offset his mistaken emphasis on the value of lime water in the treatment of calculi in the urinary tract. In this work, which Fielding H. Garrison calls ‚the first important English treatise on neurology after Willis‘ (An introduction to the history of medicine. 4th ed. Philadelphia, 1929, p. 326), Whytt discusses the significance of emotions in the pathogenesis of nervousness, hypochondria, and hyteria“. - Titel mit Namenszug, sonst insgesamt gutes Exemplar.

849          Meteorologie

- - Fritz, Herrmann. Das Polarlicht. Mit 1 Bildtafel, 4 Tafeln mit Diagrammen und 1 mehrf. gef. Karte. Leipzig, Brockhaus, 1881. X, 348 S. 8° OLwd. mit goldgepr. Deckl- und RTitel sowie blindgepr. Bordüre (gering berieben und bestoßen. Etw. lichtrandig). 150.Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts beschäftigte Fritz (1830-1893) sich mit Fragen der solar-terrestrischen Physik und entdeckte 1862 die enge quantitative Beziehung zwischen der Polarlichthäufigkeit und der Zahl der Sonnenflecken. Er führte den Begriff ‚Isochasmen‘ für Kurven gleicher Polarlichthäufigkeit ein, noch bevor Ångström 1867 nachwies, dass es sich bei den Polarlichtern um selbstleuchtende Gase handelt. Fotografien des Nordlichts gelangen erstmals 1892 (Brendel/Baschin). Seiten etw. gebräunt, ansonsten innen tadellos erhalten.

850          Mineralogie

- - Cavallo, Tiberius. Mineralogische Tafeln, welche sowohl die systematische Anordnung, als auch die vornehmsten Eigenschaften aller bisher bekannten mineralischen Substanzen enthalten; nebst einem Register und der Anweisung wie man dasselbe gebrauchen solle... Halle, Waisenhaus-Buchhandlung 1790. Fol. 4 nn. Bl., 5 dplblgr. Taf. Interimsumschlag d. Zt. Folio (Gebrauchssp.). [*] 240.Schuh, Mineralogy & Crystallography 654. - Zweite um das Vorwort und eine Tabelle erweiterte deutsche Ausgabe. - Papier teils starker gebraunt, etwas fleckig, eselsohrig und teils angestaubt.

851          Mineralogie - - Gehler, Johann Karl.

De Characteribus Fossilium externis. Mit 1 gestochenen Tafel. Leipzig Langenhemiana 1757. 4° 40 S. Brosch. [*] 240.-

Sehr seltene Dissertation vn Gehler, die von seinem Studenten Kadelbach respondiert und verteidigt wurde. Die Schrift diskutiert die externern Charakteristiken von Mineralien. - Etwas gebräunt, letzte Seite und Tafel am Außenrand mit kleineren Defekten.

852  

   Mineralogie - - (Gerhard, Carl Abraham). Beobachtungen und Muthmaßungen über den Granit und über den Gneiß. Mit Holzschnitt TVignette. Berlin, Himburg 1779. 55 S. Lwd. mit RSchild (etwas berieben und bestoßen). [*] 240.-

157

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 157

15.11.2016 15:35:33


Naturwissenschaften und Technik

853          Mineralogie - - Pryce (William, of

Redruth). Mineralogia Cornubiensis; A Treatise on Minerals, Mines, and Mining: Conttaining the Theory and Natural History of Strata, Fissures, and Lodes, with the Methods of Discovering and Working of Tin, Copper and Lead Mines... Mit einem gestoch. Frontispiz, 7 teils gef. Tafeln und einer „List of Subscriber‘s“ und 2 gef. Tabellen. printed for the author, 1778. Fol. Brauner marmorierter Kalbsledereinband mit rotem RSchild und goldgeprägtem RTitel. (Im oberen Gelenk mit Wurmspuren, etwas berieben und bestoßen). [*] 800.Cailleau, 451. - Dryander, Catalogus Banks, 370. - Der Band behandelt allgemein Metalle und Mineralien, Erschließung und Aufbau von Minen, die Verwaltung von Minen, Förderung von Metallen und Mineralien etc. Gutes Exemplar.

854          Mineralogie - - Sammlung von 40

verschiedenen Gesteins- und Mineralproben. In drei Kästchen. [*] 150.Enthält: Ein Kästchen mit „Verschiedene Ausbildung der Moldawiten-Oberfläche“, zwei weitere mit Erzen, Kristallen, Salzen u.a. - Tls. mit hs. oder typographischer Beschriftung versehen.

855 

        Ornithologie - - Blakston, W. A., W. Swaysland u. August F. Wiener. The Illustrated Book of Canaries and Cage-Birds, British and Foreign. 2 Bde. Mit 56 chromolithogr. Tafeln und 92 Textholzstichen. London, Cassell, (1877-1880). VIII, 284 S., 1 w. Bl., S. 285-448, 1 w. Bl. 4°. HLdr. d. Zt. mit RTitel u. RVergold. (Ecken u. Kanten etw. berieben, Block angeplatzt). [*] 500.Nissen IVB 108. - Die schönen Chromotafeln mit Kanarienvögeln, Papageien, Sittichen, Finken u.a. - Leicht gebräunt und tls. etw. fleckig, 1 Bd. Buchblock angebrochen, tls. Seiten etw. gelöst. Insgesamt wohlerhaltene Bände mit leuchtenden Illustrationen.

856     Ornithologie - - Hartert, Ernst. Die Vögel

der paläarktischen Fauna. Systematische Übersicht der in Europa, Nord-Asien und der Mittelmeerregion vorkommenden Vögel. 4 Bde., Nachtrag 1 u. Heft 1-7 (ohne Heft 5) des Ergänzungsbands in 5 Heften. Mit zahlr. Textabbildungen. Gr.-8°. Berlin, R. Friedländer 1903-38. HLwd. d. Zt. bzw. OBroschur (etw. berieben u. beschabt bzw. Randläsuren u. gebräunt). 150.Zimmer I, 286f. - Erste Ausgabe. - „The work is a thorough monograph of the birds of the Palaearctic Region, indispensible to the ornithological study of that portion of the world.“ (Zimmer) - Seiten gebräunt, fleckig, tls. mit Marginalien u. tls. mit Randläsuren, tls. Buchblock angebrochen.

857          Ornithologie - - Morris, Beverley R.. British Game Birds and Wildfowl. Mit 60 kolorierten Holzstich-Tafeln. London, Nimmo, 1891. 4°. VI, 272 S. OLwd. goldgepr. DIllustration und RTitel (etw. berieben, bestoßen und beschabt). [*] 1.800.-

3. Auflg. - Nissen IVB, 644 - Anker 345. - Der Band enthält 60 Beschreibungen von Federwild, mit je einer Illustration. Die schön kolorierten Tafeln zeigen Enten, Fasane, Schwäne, Wachteln, Gänse und anderen jagdbaren Vögel. - Seiten etw. gebräunt, Seitenränder etw. stärker gebräunt. Vereinzelt etw. fingerfleckig. Insgesamt wohlerhaltenes breitrandiges, tls. unaufgeschnittenes Exemplar. Mit 60 coloured wood engraving plates. - Orig. canvas with gilt stamped back title and gilt stamped illustration on front board (slightly rubbed, bumped and chafed). - The vol. contains 60 descrictions of game birds, each accompanied by one woodcut plate. - Pages slightly browned, edges browned. Some fingerstains. Overall well preserved broad rimmed and partly uncut copy.

158

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 158

15.11.2016 15:35:49


Naturwissenschaften und Technik

859          Paläonthologie - - Cuvier, Georges. 858     Ornithologie - - Morris, Francis Orpen. A History of British Birds. 8 Bde. Mit 358 kolorierten

Holzschnittafeln. London, Groombridge (1863-1867). 8°. Rote OLwd. mit goldgepr. Deckel- und RTitel, Rückenvergoldung sowie blindgepr. DBordüre (etw. berieben, bestoße und angeschmutzt. Tls. etw. beschabt). Goldschnitt. [*] 750.Nissen IVB, 645. - Sitwell, S. 125 (erste Ausg.). - Morris umfassendes ornithologisches Werk zu den Vögeln Großbritanniens erschien ursprünglich rund 10 Jahre vor der vorliegenden Ausgabe, bei der es sich um die sog. Kabinettausgabe handelt, in 6 Bänden. Enthalten ind insg. 358 Beschreibungen von Vogelarten, je versehen mit einer leuchtend und sorgfältig kolorierten Tafel, die meiste ein einzelner, tls. auch mehrere Vertreter abgebildet sind. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelt etw. fleckig. Buchblöcke oder Innengelenke tls. gebrochen, alle Bde. jedoch fest. Ansonsten innen wohlerhaltene Bände mit dekorativen Abbildungen. Complete with 358 coloured woodcut plates. - Orig. red canvas with gilt stamped title on front and back, gilt back and blind tooled bordure on boards (slightly rubbed, bumped and stained. Parly slightly chafed). Gilt edges. - Cabinet edition in 8 volumes of Morris‘ famous ornithologic work on the birds of Britain, containing 358 descriptions, each illustrated with one brightly and carefully coloured woodcut plate. - Pages slightly browned, partly with some foxing. Some of the inner hinges or textblocks cracked, all volumes firm however. Overall well preserved volumes with decorative illustrations.

860     Pharmazie - - Wenderoth, Georg Wilhelm

Franz. Über Apotheker und Apothekerwesen, nebst Vorschlägen zu höchstnöthigen Reformen und Verbesserungen der pharmaceutischen und der damit zusammenhängenden Veranstaltungen im Staate. Den höheren Behörden zum Gebrauche übergeben. Giessen, Tasché und Müller, 1805. Tit., 233 S, 2 Bll. Kl.-8°. Einfache HLwd. um 1850 (berieben). [*] 150.-

861          Physik - - (Algarotti, Francesco). Il

Newtonianismo per le dame ovvero Dialoghi sopra la luce, i colori, e l‘attrazione. Novella edizione emendata ed accresciuta. Mit Holzschnittvignette und Holzschnittbuchschmuck.- Napoli, a spese di Giambatista Pasquali, 1739. 14 Bll., 303 S., 1 Bl. 4° Ppbd. d. Zt. 200.Innengelenk angebrochen, Lagen meist loose.

ADB XLI, 716. - Wenderoth (1774-1861) war Professor der Botanik, Direktor des botanischen Gartens und Apotheker in Marburg. - Titelblatt stärker gebräunt, teils etwas fleckig.

Cuvier‘s Ansichten von der Urwelt. Mit 2 gef. lith. Tafeln und zwei gef. Tabellen. Bonn, Weber, 1822 - 1826. VIII, 1 Bl., 340 S., 1 Bl. XII, 222 S., 2 Bll. 8°. Marm. Ppbde. d. Zt. mit RSchild (etw. berieben, bestoßen und beschabt). 200.Cuvier (1769 - 1832) war Naturforscher und gilt als begründer der wissenschaftlichen Paläonthologie. Die vorliegende deutsche Ausgabe bezieht sich auf den ‚Discours préliminaire‘ der zweiten Ausgabe seiner ‚Récherches sur les ossemens fossiles‘ (1821) respektive den ‚Discours sur les révolutions da la surface du globe...‘ aus dem Jahr 1825. Darin beschreibt Cuvier u.a. geologische Phänomene oder gibt Anleitung zur Bestimmung fossiler Funde. - Seiten gering gebräunt, vereinzlet fleckig. 1 Tafel verso mit Klebestreifen verstärkt. Insgesamt wohlerhaltene Exemplare. Beigegeben: Quenstedt, Friedrich August: Der Jura. (Textbd.) Tübingen, Laupp, 1858).

862 

    Physik - - Configliachi, Pietro. Sull‘analisi dell‘aria contenuta nella vescica natatoria dei pesci. Pavia, Capellim, 1809. 80 S., 1 Bl. 4°. Ldr. d. Zt mit umlaufender goldener Bordüre RTitel und RVergoldung (etw. berieben und bestoßen, HDeckel beschabt, Rücken fachm. restauriert). 180.Abhandlung des Phyisikers Configliachi über die Analyse der Luft aus der Schwimmblase von Fischen. Mit mehreren Tabellen, die Forschungresultate von Süßwasserfischen gegenüber Meeresfischen enthalten. - Seiten etw. gebräunt, vereinzelt fingerfleckig. Vorsatzpapiere stärker gebräunt. Titel mit 2 aufmont. Papierstücken mit Marginalien. Insgesamt wohlerhaltenes, breitrandiges Exemplar. Beigegeben: Abhandlungen der naturhistorischen Gesellschaft zu Nürnberg. III. Band, I. Hälfte, Nürnberg, Schmid, 1864.

863     Physik - - (D‘Alencé, Joachim). Traitté de l‘aiman. Divisé en deux parties. La prémiére contient les

Expériences et la seconde les raisons que l‘on en peut rendre. Mit gest. Titel u. 42 (statt 33) Kupfertafeln. Amsterdam, Wetstein, 1687. 10 Bll., 140 S., 4 Bll. Kl.-8°. Ldr. d. Zt. mit rotem RSchild u. RVergoldung sowie Stehkantenvergoldung (etw. berieben u. bestoßen). 500.Erste Ausgabe. - Wellcome II, 28. - Weaver, Wheeler Gift, 200. - Sehr seltene erste Ausgabe des Werks über Magneten und ihren Gebrauch. Die Kupfer mit Instrumenten und Versuchsaufbauten sind mit schönen höfischen oder landschaftlichen Staffagen versehen. - Diese Ausgabe besitzt im Vergleich zu anderen Ausgaben 9 Kupfertafeln mehr, die meisten mit nur 33 Tafeln. Dieses Exemplar enthält bereits 30 Tafeln (mit 41 ‚Figuren‘) in Tl. 1. Dieser Teil mit 9 zusätzlichen Tafeln, die identisch zu den vorherigen nummeriert sind, aber unterschiedliche Abbildungen haben, die das ‚vor und danach‘ der „Expériences“ (dt. ‚Versuche‘, vgl. Titel) illustrieren, eine davon am Ende des 1. Teils gebunden. Der 2. Teil enthält 11 Tafeln mit 12 Figuren, num. mit den Buchstaben ‚A‘ bis ‚M‘, dabei überspringend den Buchstaben „J“, wohl wegen seiner Ähnlichkeit zu ‚I‘. - Titel mit Marginalien, Seiten tls. leicht gebräunt u. minimal fleckig. Titelkupfer tls. etw. gelöst. - Insgesamt sehr schönes Exemplar mit zahlreichen Kupfertafeln.

159

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 159

15.11.2016 15:35:58


Naturwissenschaften und Technik

864     

865     Physik - - Gruithuisen, Franz von Paula.

866          Physik - - Guden, Philipp Peter. Von

Erste Ausgabe. - Davydov (1912-1993) war 1963 bis 1990 Direktor des Institus für theoretische Physik an der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften. - Seiten etw. gebräunt. Titel etw. fleckig. Insgesamt wohlerhalten.

Gruithuisen (1774-1852) war Arzt und Astronom. Bemerkenswert ist sein Bericht ‚Entdeckung vieler deutlicher Spuren der Mondbewohner‘ von 1827. - Seiten etw. gebräunt. Einige Bll. etw. wasserrandig. Tls. unbeschnittenes breitrandiges Exemplar.

Erste Ausgabe der seltenen Abhandlung. - Poggendorff I, 969. - Philipp Peter Guden (1722-1794) war Schatzdeputierter und Syndicus der Stadt Münden in Hannover. - Titel mit Quetschfalte, etwas braunfleckig.

    Physik - - Davydov, Aleksandr Sergeevich,. Teoriya Atomnogo yadra. (Theorie der Atomkerne.) Mit zahlreichen Formeln und Graphen. Moskau, Nauka, 1958. 612 S. OLwd. mit goldgepr. Deckel- und RTitel (etw. berieben und bestoßen. Vergoldung verblichen). 200.-

Die Naturgeschichte im Kreise der Ursachen und Wirkungen. Oder die Physik, historisch bearbeitet fur die angehenden Königl. Mit 1 mehrf. gef. Schema. Baierischen Landärzte. München, Lentner, 1810. XX, 276 S., 1 Bl. Neuer Lwd. 180.-

867          Physik

- - Knoll, Heinrich Christoph Friedrich. Wunder der feuerspeyenden Berge in Briefen an eine Frau : für Damen und Liebhaber der Natur. Mit 1 gestoch. TVignette von Rosmäsler. Erfurt, Keyser 1784. 7 Bll. 310 S.Brosch. [*] 240.Beschreibt u.a. die Vulkane Italiens und Islands. - Etwas gebräunt und fleckig.

der Sicherheit wider die Donner-Stralen. Eine Abhandlung, welcher die Chur-Bayerische Akademie der Wissenschaften eine goldne Medaille zuerkannt hat. Göttingen und Gotha, Dieterich, 1774. 8 Bll. 200 S. Pp. d. Zt. (berieben, bestoßen u. fleckig). [*] 250.-

868     Physik - - Nau, Bernhard Sebastian von. Über die Umänderung des

wärmern Klima‘s im Norden unserer Erde und dessen Ursachen : eine Vorlesung gehalten in der öffentlichen Versammlung der königl. Baier. Akademie der Wissenschaften am 31. März 1821. München, Lentner 1821. 11 S. Brosch. [*] 160.-

Gegen Vossius Theorie des Lichtes u. Erscheinung Über Licht und Farben

869      Physik - - Pascal, Blaise. Traitez de l‘Equilibre des Liqueurs, et de la

Pesanteur de la Masse de l‘Air. Mit zwei gefalteten Kupfertafeln. Paris, Desparez, 1663. 14 Bll., 232 S., 4 Bll. Kl.-8°. Ldr. d. Zt. mit RVergoldung (berieben, etw. bestoßen und beschabt. VGelenk mit Klebstoff sichtbar verstärkt). 1.200.-

Erste Ausgabe. - Bib. Mechanica, S. 246 - 247. - Posthum veröffentlichte Schrift, in der Pascal das Gesetz des allseitigen Druckausgleichs formuliert. So besagt das sog. Pascal‘sche Gesetz, dass der hydrostatische Druck an jedem Punkt einer Flüssigkeit gleich stark in jede Raumrichtung wirkt. - Seiten etw. gebräunt, Vorsätze fleckig. Wohlerhaltenes Exemplar der bedeutenden Schrift. With two copper plates. - Contemporary leather with gilt spine (rubbed, some chafing and slightly bumped. Front hinge visibly reinforced with glue). - Posthumoulsy published treatise, which contains Pascal‘s Princible, which states that within a liquid pressure will be transmitted evenly in all directions. - Pages slightly browned, endpapers with foxing. Well preserved copy of the important work.

870

      Physik - - Petit, Pierre. De ignis et luce natura exercitationes. Ad Isaac Vossium. Mit Holzschnitt-Druckermarke und Textholzschnitten. Paris, Cramoisy 1663. 2 Bll., 150 S., 1 Bll. Spät. Brosch. mit Firnispapier. [*] 1.500.-

Seltene erste Ausgabe von Petits Kritik an der Theorie des Lichtes von Vossius mit gleichzeitiger Entfaltung seiner Auffassung von Regenbogen, Licht und Farben. Petit (1617-1687) war ausgebildeter Arzt widemete sich aber zeitlebens der wissenschaftlichen Arbeit. - Minimal gebräunt. With woodcut printer‘s mark and text woodcuts. Rare First edition of Peti‘s critique of Isaac Vossius theory of light. Petit was a physician who had written on medicine but was turning into a man of letters. Petits objections were mainly aimed at Vossius Idea concerning the nature of light and fire. (See Dijsterhuis, 179). - Later Brochure. - Minimally stained, very rare.

160

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 160

15.11.2016 15:36:02


Naturwissenschaften und Technik

871     Physik - - Poppe, Johann Heinrich Moritz

von. Der physikalische Jugendfreund oder fassliche und unterhaltende Darstellung der Naturlehre. 1.-3. Teil (in 3 Bdn. von insgesamt 8). Mit zus. 20 Kupfertafeln. Wien, Gräffer u. Härter, 1815. X, 164, 151, 170 S. HLdr. d. Zt. (etwas berieben). 150.Vgl. Wegehaupt I, 1710. - Enthält auch neben Experimenten physikalische Kunststücke. - Papierbedingt leicht gebräunt, mehrfach gestempelt, stellenweise Unterstreichungen.

874 

        Physik - - (Schübler, Christian L.). Revision der vorzüglichern Schwierigkeiten in der Lehre von der Elektrizität, insbesondre, so viel den Dualismus betrift. In Briefen herausgegeben. Leipzig, 1789. 6 Bll., 149 S. Pp. d. Zt. mit Rotschnitt u. RSchild (stark beschabt, Bezug tls. abgerieben). [*] 200.-

872          Physik - - Sammlung mit 30 Bde. der

‚Annalen der Physik und Chemie‘ aus den Jahren 1899-1923. Leipzig, Barth, 1899-1923. Gr.-8°. Ppbde mit Rschild und DTitel und 1 HLwd. mit RSchild. [*] 450.Mit wichtigen Erstdrucken aus allen Gebieten der Physik u.a. von Max Born, G. Borelius, Max Planck, Erich Marx. - Enthalten: Bd. 305 (1898), Bd. 307 (1900), Bd. 308 (1900), Bd. 310 (310), Bd. 312 (1902), Bd. 317 (1903), Bd. 318 (1904), Bd. 320 (1904), Bd. 321 (1905), Bd. 329 (1907), Bd. 330 (1908), Bd. 333 (1909), Bd. 334 (1909), Bd. 336 (1910), Bd. 337 (1910), Bd. 341 (1911), Bd. 347 (1913), Bd. 348 (1914), Bd. 350 (1914), Bd. 351 (1915), Bd. 352 (1917), Bd. 358 (1917), Bd. 359 (1917), Bd. 361 (1918), Bd. 362 (1918), Bd. 363 (1919), Bd. 366 (1920), Bd. 367 (1920), Bd. 372 (1922), Bd. 375 (1923).

Gering fleckig, vereinzelt Anmerkungen.

875          Physik - - Sigaud de la Fond, (Joseph

Aignan). Beschreibendes und belehrendes systematisches Verzeichniß eines physikalischen, mathematischen und magischen Kunst-Cabinets nebst Anweisung zu seinem Gebrauch und der einzelnen Stücke desselben. Herausgegeben von J. D. Mauchart. Ludwigsburg, C.F. Nast, 1825. 354 S., 1 Bl. Einfacher Pappband d. Zt. (berieben, fleckig). [*] 400.-

Fromm VI, 24395. - Erste deutsche Ausgbe der Description et usage d‘un cabinet de physique (Paris, 1775), einer Sammlung von 343 aerostatischen, optischen, elektrischen, magnetischen etc. Zaubertricks. Titelblatt angestaubt, tls. etwas feuchtfleckig.

876     Physik - - Venturi, Giambatista. Indagine

Fisica sui colori. Edizione Seconda. Mit 2 gefalteten Tafeln. Modena 1801 . (2), VI., 3-151 S. Hldr. d. Zt. mit RSchild und RVergoldung (etwas berieben, bestoßen). [*] 360.-

Cicognara 228. - Poggendorff II, 1193. - Erste Buchausausgabe der zuvor in den Memorie della Società Italiana delle Scienze erschienen Schrift. Der Band enthält 5 Abhandlungen über Farben in physikalischer Betrachtung und eine über das Hören. Auf den freien Vorsatz wurde ein gestochenes Porträt von Venturi montiert. - Innen wohlerhalten.

873 

    Physik - - Schleiß von Löwenfeld, (Max Joseph). De Claude‘s Anfangsgründe der Physik. München, Christian Kaiser, 1861. 1 Bl., VI, 287 S. 8°. Blauer Maroquin d. Zt. mit dreis. Goldschnitt, Rückenverg., Innenkantenfileten, reicher Deckelverg. mit goldgepr. Titel „Dr. v. Schleiss Physik“ (Rücken verblasst, gering berieben). [*] 250.Angebunden: Ders. Physikalische Briefe. Ebd., 1858. VI, 1 Bl., 119 S. - Ders. Neue physikalische Briefe. Ebd., 1861. VI, 1 Bl., 168 S. - Max Joseph Schleiß von Löwenfeld (1809-1897) war Leibarzt und Leibchirurg der bayerischen Könige Ludwig I., Maximilian II. und Ludwig II. Darüber hinaus amtierte er im Münchner Städtischen Allgemeinen Krankenhaus und war Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Schriften. Er stellte sich öffentlich gegen die Entmündigung Ludwigs II. - Prachtvoller Band aus der Wittelsbacher Bibliothek Tegernsee. - Seidenmoirée-Vorsätze. Insgesamt wohlerhalten.

877 

    Physik - - Vieth, Gerhard Ulrich Anton. Physikalischer Kinderfreund. Bde. I, II und VI-X (von 10) in 6 Bänden. Mit 18 (statt 19) gefalt. Kupfertafeln (1 kol.) und gefalt. Tabelle. Leipzig, Barth, 1798-1809. HLdr. d. Zt. mit Rotschnitt u. goldgepr. RSchildchen (etwas berieben). [*] 350.Poggendorff II, 1205. - Wegehaupt II, 2163. - Die wohl erste physikalische Zeitschrift für Kinder. - Es fehlt die Planisphäre in Bd. IX. - Vorsätze teils leimschattig, leicht gebräunt.

161

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 161

15.11.2016 15:36:10


Naturwissenschaften und Technik

878

Physik - - Vossius, Isaac. Responsum ad objecta Joh. de Bruyn et Petri Petiti. Mit Holzschnitt-Druckermarke und 5 Textholzschnitten. Den Haag, A. Vlacq 1663. 104 S. Spät- rosch. mit Firnispapier. [*] 1.500.Poggendorff II, 1235. - Erste Ausgabe der Antwort Vossiois gegen die Einwände von Johannes de Bruyn (1620-1675) und Pierre Petit bezüglich seiner 1662 Theorie von Licht und Erscheinung. Minimal fleckig. Sehr selten. Later Brochure. - With woodcut printer‘s mark and 5 text woodcuts. First edition of the Vossius response against the objections de Bruyn and Petit to his theory of light published in 1662. - OBrochure. - Minimally stained, very rare.

879     Physik - - Wolfart, Karl Christian. Der Magnetismus gegen die Stieglitz-Hufelandische Schrift über den thierischen Magnetismus, in seinem wahren Werth behauptet. Berlin, Nicolai, 1816. 162 S., 3 Bll. (davon das mittlere weiß). Umschlag d. Zt. (VDeckel teils lose, knitterig, Rückdeckel mit Marginalie). [*] 250.-

Engelmann 642. - Vgl. Hirsch-H. V, 981: „Einer der eifrigsten Anhänger und Verbreiter des thierischen Magnetismus“. - Wolfart gehörte zum Freundeskreis von E.T.A. Hoffmann. - Unbeschnitten, anfangs eselsohrig.

881     Physik - Magnetismus - - Boyle, Robert. About the Mechanical Production of Magnetism. London, Flesher / Oxford, Davis 1676. 2 Bll. 20 S. Brosch. Ohne Umschlag. [*] 150.Vgl. Gmelin, Bd.2, 105. - Aus Experiments and Notes. - Etwas gebräunt.

880          Physik - - Zimmermann, Eberhard August Wilhelm. Ueber die Elasticität des Wassers. Theoretisch und historisch entworfen. Mit 3 Kupfertafeln. Leipzig, Weygand, 1779. 12 Bll., 100 S., 2 Bll. (l. w.). 8°. Bereits gefaltete, aber noch unaufgeschnittene vor der Bindung stehende Lagen. [*] 200.-

ADB XLV, 256. - Poggendorff II, 1412. - Enthält eine Geschichte der Untersuchungen über die „Compressibilität des Wassers“ und Beschreibung der mit der sogenannten Abichschen Maschine vorgenommenen Experimente. Die entsprechenden Versuchsanordnungen zeigen die beiden ersten Kupfer. - Teils etwas stockfleckig bzw. feuchtrandig.

Mit zahlreichen mathematischen Holzschnitten

882 

  Physik - Magnetologie - - Leotaud, Vincent. Magnetologia in qua exponitur nuoa de magneticis philosophia. Mit 1 gestochenen Wappen-Vignette u. zahlreichen Textholzschnitten. Lyon Anisson 1668. - 4° 12, 420 S., 6 S. Prgt. d. Zt. mit hss. RTitel (etwas fleckig). [*] 1.200.De Backer/S. IV, 1706, 6. Honeyman 1990: „Rare“. Mottelay 554. Poggendorff I, 1428 (falsch „1648“). Wheeler Gift 161: „Scholarly work of the French Jesuit on the magnet. Unable to explain declination, p. 201, armed magnets, p. 274, effect of magnets on iron, p. 296, magnetic clock, p. 393.“ Erste u. wohl einzige Ausgabe. - Vincent Leotaud (1595-1672) war Jesuit und Mathematiker und erweiterte die Cabeo‘s aristotelische Magnettheorie „and was the first to have considered magnets as aggregates of small elementaryx magnets with equal directions, though earlier experiments on breaking magnets ought to have suggested this hypothesis long before“. (Taton,315) - Teils gebräunt und etwas fleckig. Physics. - Megnetism. - With 1 engraved armorial bearing and numerous woodcuts in the text. Contemporary vellum with manuscript spine title (slightly stained). - First edition and important scholarly work by the french Jesuit and Mathematician. - Partly browned and stained.

162

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 162

15.11.2016 15:36:19


Naturwissenschaften und Technik

884     Tabak - - Villeneuve, (de). Traité complet

885   Westrumb, Johann Friedrich. Bemerkungen

Arents 1107 - Querard X, 190 - Pritzel 11704 - Kress B.2232 - Erste Ausgabe. „All the details of cultivation, harvesting, curing and preparation, manufacture and selling of smoking- and snuff-tobacco are painstakingly given. An account of the costs and profits of farming, processing, and distribution is provided...“ (Arents). Nur gelegentlich etwas stockfleckig, die Tafeln mit kleineren Einrissen in den Falzen. First edition. With 6 engraved folded copper engravings. - Contemp. half calf (rubbing, chafing, edges bumped). - Some occ. foxing, plates with smaller tears to folds.

Schelenz 610 u. Poggendorff II, 1307 (beide ohne Nennung des Titels). - Etwas gebräunt, Kupfer etwas gelöst.

de la Culture, Fabrication et vente du Tabac. Mit 6 gest. Faltkupfern. Paris, Buisson, 1791. 4 Bll., XVI, 456 S., 1 Bl. HLdr. d. Zt. (berieben u. beschabt, Kanten bestoßen). [*] 300.-

883 

        Sammlung mit 32 Bänden naturkundlicher Werke, insbesondere zu Zoologie, Botanik und Astronomie, mit zahlreichen Illustrationen und Abbildungen. 600.Enthalten u.a.: Lindner, F. W.: Malerische Naturgeschichte der drei Reiche. 3 Bde. Braunschweig, Oehme & Müller, 1840. Ppbd. d. Zt. - Naturgeschichte der Säugethiere. Zum Anschauungs-Unterricht für die Jugend in Schulen und Familien. Eßlingen, Schreiber, 1880. HLdr. mit DIllustration. - Ruß, K.: Durch Feld und Wald. Leipzig, Brockhaus, 1875. - Zipperlen, W.: Der illustrierte Hausthierarzt. Ulm, Ebner, 1887. HLwd. - Leutemann, H.: Illustrierte Naturgeschichte des Tierreichs. (Fürth, Löwensohn, 1887). Restaurierter ill. Oppbd. - Pax, F. (Hg.): Prantl‘s Lehrbuch der Botanik. Leipzig, Engelmann, 1896. HLdr. d. Zt. - Lohrenz, K.: Praktischer Leitfaden für Käfersammler. Leipzig, Ernst, (1905). Ill. OPpbd. - Schultze, A.: Die wichtigsten Seidenspinner Afrikas. London, African Silk Corporation, (1913). OPpbd. - Valier, M.: Die Entwicklung unseres Sonnensystems nach den neuen Lehren der Kosmotechnik. Berlin, Paetel, (1922). OLwd.

und Vorschläge für Brannteweinbrenner. 3., verb. und mit neuen Zusätzen vers. Auflage. Mit 1 gefalt. Kupfer. Hannover, Hahn, 1803. XLIV, 286 S., 1 Bl. Brosch.(kl. Läsuren). 150.-

886     Wirtschaftswissenschaften - - Fabricius, Johann Christian. Anfangs-Gründe de oeconomischen

Wissenschaften zum Gebrauch academischer Vorlesungen. Mit Holzschnittbuchschmuck. Flensburg, Serringhausen, 1773. 4 Bll., 360 S. 8°. Schön gestalteter Ldr. d. Zt. mit marmoriertem Mittelstück, umlaufenden goldgepr. Deckelfileten und floraler Bordüre sowie goldgepr. RTitel und RVergoldung (gering berieben und bestoßen, VGelenk etw. angeplatzt, Kapitale mit kl. Fehlstellen). 200.Erste Auflage. - Fabricius (1745 - 1808) war Zoologe und gilt als einer der Begründer der Entomologie (Insenktenkunde). Als Professor lehrte er sowohl Natur- als auch Wirtschaftswissenschaften, obgleich er in letzteren weit weniger Schriften publizierte. - Seiten etw. gebräunt, sehr vereinzelt fingerfleckig. Wohlerhaltenes Exemplar mit Vorsätzen aus schönem Marmorpapier. Beigeben: Oekonomische Abhandlungen und Regeln für praktische Landwirthe zur Verbesserung des Feldbaus, der Viehzucht und der innern Haushaltung. Leipzig, Rein, 1797. - Kreyssig, W. A.: Handbuch zu einem natur- und zeitgemässen Betriebe der Landwirthschaft in ihrem ganzen Umfange. Bd. 1: Der Feldbau. Königsberg, Bornträger, 1840. - Schwerz, Johann Nepomuk Hubert von: Anleitung zum praktischen Ackerbau. Bd. 1. Stuttgart et al., Cotta, 1843.

888          Zoologie - - Baseggio, Giambattista.

887          Wirtschaftswissenschaften - - Smith,

Adam. An inquiry into the nature and causes of the wealth of nations. 3 Bde. Edinburgh, Creech, 1806. 8°. Marmorierte Pp. mit hs. RSchildern (Gelenke teils angebrochen und gelöst, etw. bestoßen, Rücken mit Fehlstellen). 200.Der Wohlstand der Nationen, erstmals 1776 veröffentlicht, gilt als das ökonomische Hauptwerk des Schotten Smith (1723-1790). - Titel mit gestempelten und hs. Besitzvermerken. - Seiten etw. gebräunt u. braunfleckig, Erste Bll. mit Hinterlegungen am Falz.

Intorno le emigrazioni e i passaggi parziali degli uccelli : memoria letta all‘Ateneo di Bassano nella tornata del dì 15 Agosto 1847. Seiten mit schöner chromolith. Bordüre. Bassano, Tipografia Baseggio, (1865). 22 S. Grüner Ppbd. mit goldgepr. Bordüre (etw. berieben, Ecken etw. bestoßen). [*] 300.Nur ein Mal im KVK: Bib. civica di Bassano del Grappa Sig. IT309147. - Privatdruck im Bleidruck einer unveröffentlichen Vorlesung über den Vogelzug, von Giambattista Baseggio, gehalten 1847 an der Universität von Bassano, anläßlich der Hochzeit von Giuseppe de Koller und Elisabetta Giacobazzi im Jahr 1865. Alle Seiten sind mit dekorativer kupferfarbener Bordüre umfangen. - Seiten gering gebräunt. Vorsätze am Rande leimschattig. Insgesamt wohlerhalten.

163

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 163

15.11.2016 15:36:27


Naturwissenschaften und Technik

889          Zoologie - - Boys, William. Testacea minuta rariora ... A Collection of the minute and rare shells lately discovered in the sand of the sea shore near Sandwich. Conf. aug. ... accurat. drawn ... by G. Walker. Mit 90 Abbildungen auf 3 Kupfertafeln. London, for the Author, (1784.) V, 25 S. 4°. Lwd. d. Zt. (etwas fleckig). [*] 240.-

Erste Ausgabe. - Nissen, ZBI 524 (Verlagsabgabe March, unser Exemplar: printed for the author). - Etwas gebräunt, Tafeln mit etwas Abklatsch, Stempel verso Titel.

890          Zoologie - - (Buchoz, Pierre Joseph). Geschichte einiger, den Menschen, Thieren, Oekonomie und Gärtnerey schädlichen Insekten nebst den besten Mitteln gegen dieselben aus dem Französischen und mit Anmerkungen von J.A.E. Goeze. Leipzig, Weidmanns Erben u. Reich, 1787. XXX, 264 S. Pp. d. Zt. mit Rotschnitt u. goldgepr. RSchild (berieben, fleckig). [*] 250.-

Agassiz III, 93. - Hagen I, 291, 38. - NDB VI, 597. - Vgl. Hirsch II, 591. - Erste deutsche Ausgabe, übertragen von dem Quedlinburger Theologen Johann August Ephraim Goeze (1731-1793). „Goezes Interesse für die Zoologie erwachte um 1772 ... urplötzlich gelegentlich einer abendlichen Unterhaltung beim Anblick eines Mikroskops des Optikers Samuel Gottlieb Hoffmann in Leipzig. Goeze erwarb das Instrument auf der Stelle unter teilweiser Veräußerung seiner Bibliothek und begann schon am nächsten Tag mit den Untersuchungen“ (NDB). - Fl. Vorsatz mit kl. Eckabschnitt u. Besitzeintrag, anfangs wenig feuchtigkeitsfleckig.

891 

    Zoologie - - Buffon, G. L. L. u. Daubenton. Oeuvres complètes. Suivies de ses continuateurs Daubenton, Lacépède, Cuvier (etc.). Seule édition complète. 14 Text- u. 6 Tafelbde. in 20 Bdn. Mit 737 (448 kol.) lithogr. Tafeln, 2 aufgewalzten lithogr. Porträts, 2 doppelblattgr. lithogr. Karten u. 1 doppelblattgr. lithogr. Stammtafel (Hunde). Brüssel, Lejeune, 1828-30. Gr.-8°. Dekorative HLdr. d. Zt. mit RVerg. (etwas berieben). 1.000.Nissen, ZBI 689. - Erste in Belgien gedruckte Gesamtausgabe. Bd. 1-4: Théorie de la terre, Bd. 5: Histoire naturelle de l‘homme, Bd. 6-10: Mammifères, Bd. 11-14: Oiseaux. - Die Tafelbände mit eigenen, 1833 datierten Titeln. - Text teils stockfleckig, Tafeln z.T. gebräunt u. stellenw. stockfleckig. First complete edition printed in Belgium. - 14 text and 6 plate vols. With 737 (448 col.) lithogr. plates, 2 lithogr. portraits, 2 double leaf sized maps and 1 double leaf sized pedigree (dogs). Contemp. decorative half leather with gilt-stamped spines (somewhat rubbed). - Plate vols. with own title pages dated 1833. - Some foxing and browning.

892     Zoologie - - Hofmann, Ernst. Die Gross-

Schmetterlinge Europas. Mit 2000 Chromolith. von Schmetterlinen auf 72 Tafeln sowie zahlreichen Texholzschnitten. Stuttgart, Hoffmann, 1887. 1 Bl., XL, 1 Bl., 196 S. Ill. OLwd mit goldgepr. Deckelund RTitel und schwarzgepr. bewohnter DBordüre (berieben und beschabt. Etw. bestoßen. Rücken unter Verwendung des OBezugs fachm. erneuert). 120.Erste Ausgabe. - Nissen ZBI, 1973. - Die schönen chromolith. Tafeln zeigen insgesamt 2000 Darstellungen von Faltern und Schmettelrlingen in naturgetreuer Farbe und Größe. - Seiten gebräunt und etw. fingerfleckig, tls. mit hinterlegten kl. Einrissen und Eckabriss. 1 Bl. mit längerem hinterlegten Einriss. Vorsatz mit eingeklebtem Portrait. Tafeln etw. fingerfleckig. Insgesamt gutes Exemplar mit schönen Schmetterlingsdarstellungen.

893      Zoologie - - Meyer, Johann Nepomuk

v. Beyträge zur Anatomie des Tiegers, nebst allgemeinen Bemerkungen über die Katzengattung. Mit einer lithogr. Tafel mit 6 Abb. Wien, o.V., 1826. 1 Bl., 62 S., 1 Bl. Kt. d. Zt. (braunfleckig, Gelenke teils eingerissen). [*] 240.Wohl eine der ersten selbständigen deutschen Veröffentlichungen über Tiger, die Tafel zeigt allerdings einen afrikanischen Löwen. - Teils stark braunfleckig.

894     Zoologie - - Schaeffer, Jac. Chr. Epistola

Ad Regio-Borvssicam Societatem Litterariam Dvisbvrgensem - De Studii Ichthyologici faciliori tutiori methodo adiectis nonnullis speciminibus. Mit 1 gefalt. kol. Kupfertafel. Regensburg, Weiss u. Montag, 1760. 24 S. 8°. Ldr. d. Zt. mit im Stil der Zeit erneuertem Rücken (berieben, bestoßen u. beschabt). [*] 300.Einzige Ausgabe. - Nissen, BBI 3627. - Cobres 349, 4. Angebunden: Ders. Piscium Bavarico-Ratisbonensium pentas. Ebda. 1761. Mit gestoch. Titelvign. und 4 gefalt. kol. Kupfertafeln. 6 Bll., 82 S. - Nissen, BBI 3636. - Cobres 349, 5. - Seiten tls. etw. stockfleckig, Tafeln leicht angeschmutzt. - Insgesamt guter Zustand. - Seltenes Exemplar.

164

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 164

15.11.2016 15:36:38


Naturwissenschaften und Technik

895          Zoologie - - Schelver, Franz Joseph. Versuch einer Naturgeschichte der Sinneswerkzeuge bey den Insecten und Würmern. Göttingen, Dieterich, 1798. VIII, 88 S. Marmor. Pp. d. Zt. (berieben). [*] 150.-

Hagen II, 120. - ADB XXXI, 30. - Erste deutsche Ausgabe seiner in Latein gehaltenen Preisschrift. - Franz Joseph Schelver (1778-1832) „war ein eifriger Anhänger der Schelling-Oken‘schen Naturphilosophie. Anfänglich beschäftigte er sich vielfach mit Entomologie ... er schrieb: „Versuch einer Naturgeschichte der Sinnesorgane der Insecten und Würmer“, Göttingen 1798, worin er eine gute Zusammenstellung der bis dahin bekannten Thatsachen gibt“ (ADB). - Aus der Bibliothek von Bengt-Olof Landin (1925-2006), Professor für Systematische Zoologie an der Universität Lund. - Titel u. stellenw. etwas stockfleckig.

896          Zoologie - - Schmarda, Ludwig Karl.

Neue Wirbellose Thiere. Beobachtet und gesammelt auf einer Reise um die Erde 1853-1857 Mit 37 kolorierten Kupfertafeln und Holzschnitten. (Turbellarien, Rotatorien und Anneliden) 2 Bde. Leipzig, Engelmann 1861. Fol. Lwd. mit Goldprägung. (teils restauriert, etwas berieben und beschabt). [*] 300.Schmarda (1819-1908)war Zoologe und Forschungsreisender. Professur. für Zoologie an der Univ. Prag und Wien und Direktir des Zoologischen Kabinetts. - Die prachtvollen Tafeln und Seiten teils etwas stockfleckig und gebräunt. - Mit Bibl.-Stempeln.

897 

    Zoologie - - Schreiber, Egid. Herpetologia europaea. Eine systematische Bearbeitung der Amphibien und Reptilien welche bisher in Europa aufgefunden sind. Mit Textholzstichen. Braunschweig, Vieweg, 1875. XVII, 639 S. 8°. Marmor. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (berieben u. etwas bestoßen). 200.Erste Ausgabe. - Die Holzstiche zeigen Schlangenköpfe, Extremitäten u.a. - Innenspiegel mit Spuren von entferntem Etikett, Bibliotheksstempel, sonst insgesamt sauber u. wohlerhalten.

898 

        Zoologie - - Spuler, Arnold. Die Schmetterlinge Europas. 3 Bde. (2 Text- und 1 Tafelbde.). Mit über 3500 Fig. auf 95 chromolith. Taf. und zahlreichen Textabb. Stuttgart, Schweizerbart, 1908-1910. 4°. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RTitel (etw. berieben und bestoßen, Kanten und Gelenke etw. beschabt). 150.Nissen ZBI 1973a. - Das umfangreiche Werk erschien als 3. Aufl. von E. Hoffmanns „Die Groß-Schmetterlinge Europas“. Ohne die als vierter Band der 3. Auflage erschienenen „Raupen der (Gross-)Schmetterlinge Europas“ (Nissen 1974). Die schönen Farbtafeln zeigen Schmetterlinge und Falter aller Größe, Farbe und Art. - Seiten etw. gebräunt. Vorsätze und Titel mit ehem. Besiterstempel. Insgesamt wohlerhalten.

899 

        Zoologie - - Thomasius, Jacob. Curiöser Tractat genannt Das wieder gefundene Gesicht der sonst blinden Maulwürffe. MIt Holzschnitttitelvignette. Dresden et al., Miethen, 1702. 31 S. 8°. Spät. Broschur (etw. vergilbt und knitterig). [*] 350.Interessante Abhandlung über Maulwürfe, in dem der Pädagoge und Philosoph Thomasius (1622-1684) den Versuch unternimmt, den seit der Antike bestehenden Irrglauben der Maulwurf wäre blind oder hätte gar keine oder gar von Fell überzogene Augen zu widerlegen. Seine Argumentation ist belegt er jedoch nicht durch Untersuchungen des Tieres, sondern durch Logik: „der Maulwurff ist ein solches Thier, das seine jungen lebendig gebühret, deshlaben muß er ja alle sensus haben. Denn das ist der Vernunfft gemäß, das ein soches Thier, das vollkommen ist gebohren worden, auch vollkommene Sinne haben müsse.“ (S. 31). Mit ehem. Besitzvermerk von Graf Joseph Ferdinand von Rheinstein und Tattenbach (1723-1802). - Seiten gebräunt, vereinzelte Flecken. Insgesamt wohlerhaltene seltene Schrift.

900          Zoologie - Bienen - - Schmidt, J. A.. Geometriam Brutorum Sub Sceptro Academico Rectoris. Mit 1 gefalteten Kupfertafel. Jena, Literis Krebsianis, 1690. 28 S. Brosch. [*] 240.Schöner breitrandiger Druck.

901          Zoologie - Fischfang - - Duhamel du

Monceau, Henri Louis (u.a.). Traité general des pesches. Mit 73 Kupfertafeln und 2 Kupferstichkarten. Bd. II (v. 4). Paris, Saillant und Desaint, 1772. Gr.-Fol. 2 Bl., 314 S., 1 Bl., S. 315-488, 1 Bl., S. 489-579 (recte 577). Hldr. d. Zt. (berieben, bestoßen und beschabt, Deckel angebrochen). 600.Erste Ausgabe. - Nissen, Fischbucher, 52. Ders. ZBI 1186. Dean 338. Agassiz II, 282, 3. Westwood-S. 82: „One of the finest works on fishing and the fisheries in any language.“ - Das Werk mit seinen detailreichen Kupfern behandelt die vielfaltigen Moglichkeiten des Fischfangs. - Vorsatze leimschattig; gewellt, vereinzelt starker gebraunt und wasserfleckig.

165

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 165

15.11.2016 15:36:46


Naturwissenschaften und Technik

902          Automobile - - Adlerwerke. Portfolio

mit 10 Offset-Lithographien mit verschiedenen Automobilen der Frankfurter Adlerwerke. (Um 1930). Maße ca. 41,5 x 32 cm. Lose in FolioHLwd.-Flügelmappe mit blindgepr. Firmenlogo auf VDeckel (berieben, Ecken und Kanten etw. bestoßen, tls. etw. beschabt). [*] 240.Die Tafeln zeigen unterschiedliche Ausführungen der Modelle Adler Favorit (2), Alder Standard 6 (4), Adler Standard 8 (4). Alle 3 Fahrzeugtypen wurden Ende der 1920er Jahre von Adler auf den Markt gebracht. Jedes Modell ist unten links bezeichnet und wird von zwei Illustrationen, die den Charakter des Autos einfangen illustriert. - Bögen etw. gebräunt, tls. mit Lagerspuren, vereinzelt mit Fingerflecken und kl. Randläsuren. Insgesamt wohlerhalten. Beigegeben: Kraftstoff-Fibel. Bochum, Benzol-Verb., (1936).

903     Automobile - - Allgemeiner Schnauferl-

Club. Die Urzeit des Automobils. Kunstblätter aus den Anfangsjahren des Kraftwagens und des Allgemeinen Schnauferl-Clubs. Mit 12 Tafeln. Berlin, Allgemeiner Schnauferl-Club, (1936). 14 Bll. 4°. OHLwd.-Album mit Kordelbindung und silbergepr. Wappen und Titel auf VDeckel (gering bestoßen, etw. berieben und lichtrandig). 120.Album mit Kunstdrucken des Allg. Schauferl-Clubs, des ältesten Automobilclubs Deutschlands. Die Tafeln zeigen u.a. Hitler, Karrikaturen von E. Kneiß, Zeichnungen von Otto Seitz, Franz v. Stuck, Anton Hoffmann. Pers. Exemplar des Clubmitgliedes Richard Weiss, datiert 1936 und sig. durch den Club-Präsidenten Vogel. - Seiten etw. gebräunt und tls. etw. fingerfleckig. Insgesamt wohlerhalten.

906          Automobile - Mercedes-Benz - - Die

905          Automobile

- - Sammlung mit 7 Werbeprospekten aus den Jahren 1935-1953 in deutscher und englischer Sprache. 4° und quer-4°. [*] 240.Enthalten: ‚The new Standard Chevrolet‘, 1935. - ‚New Chevrolet 1946‘. - ‚The New Chevrolet. 11 Models in Fleetline, Fleetmaster and Stylemaster Series.‘ (1947). - ‚The New 1948 Chevrolet‘. - ‚Chevrolet. Das neuste Modell eines der populärsten Wagen der Welt‘ (Separatdruck aus der ‚Automobil-Revue‘ Nr. 9, 3. März 1947). - ‚52. America‘s most beautiful low-priced car. Chevrolet.‘ - ‚1953

Benzwagen. Vom ersten Benzinautomobil bis zum Weltrekordwagen. Mit 2 Farbtafeln, 2 Abbild. und 62 Tafeln mit Typen, Motoren und techn. Zeichnungen. (O.O., wohl 1915). 101 S. Quer4°. Farb. ill. OKart. in OSchuber mit farbigem Deckelschild „Benz - Einst - Jetzt“. (Pappschuber etwas fleckig und gebräunt). [*] 600.Offensichtlich existieren 2 geringfügig voneinander abweichende Ausgaben. Die wenigen über KVK nachweisbaren Ausgaben beider Varianten in dt. Bibliotheken schwanken in ihren Datierungen zwischen 1910 und 1916 und geben als Druckort entweder Neustadt a. d. Haardt, Buchdruckerei Pfälzische Verlagsanstalt oder Mannheim an. Im vorliegenden Exemplar sind aber keinerlei Angaben zu finden. Unsere Datierung folgt dem Text, der davon spricht, dass der Weltrekord der Benzwagen von 1911 mit 228 Kilometern seit 4 Jahren gehalten werde. - Bemerkenswert frisches, nahezu neuwertiges und unberührtes Exemplar.

904  

   Automobile - - Braunbeck‘s Sportlexikon. Automobilismus, Motorbootwesen, Luftschiffahrt. Mit zahlr. Abb. im Text und auf Tafeln. Ausgabe 1911-12. Hg. Gustav Braunbeck. Berlin, 1911. 1228 Seiten. Gr.-8°. OLwd. [*] 300.Mit alphabetischem Lexikon u. ausführlichen Branchenregistern. Umfaßt das gesamte Wissen der Zeit mit unzähligen Daten und Fakten. Unentbehrliches Nachschlagewerk. - Schönes Exemplar.

907          Bergbau

- - Bleivergiftungen in hüttenmännischen und gewerblichen Betrieben. Ursachen und Bekämpfung. 5 Tle in 1 Bd. (fehlt Tl. 5) Wien Hölder 1905. 4° Hlwd. (etwas berieben und fleckig). [*] 200.Nicht bei Blänsdorf, Bleiliteratur. - Bericht über Erhebungen in Blei- und Zinkhütten, Bericht über Erhebungen in Bleiweiss- und Bleioxydfabriken, Protokoll über die Expertise betreffend die Blei- und Zinkhütten, Protokoll über die Expertise betreffend die Farbenfabriken und die Betriebe mit Anstreicher-, Lackierer- und Malerarbeiten.

166

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 166

15.11.2016 15:36:55


Naturwissenschaften und Technik

908 

        Bergbau - - Schlesische Montangesellschaft mit beschränkter Haftung Breslau. Original Ringordner. Breslau, Bruno Gross & Co. Um 1910. 4°. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. DTitel, Metallbeschlägen u. Buckelnieten (leicht angeschmutzt, gering berieben, Rückdeckel mit einige Kratzspuren). [*] 120.Enthält einige Kuststoff- u. Papiertrennblätter (blanko). - Mit Blattniederhalter u. 2-Ring-Mechanik, diese etwas angerostet, sonst insgesamt gut erhalten.

909          Bergbau u. Hüttenwesen - - Medicus,

Friedrich Casimir (Hg.). Vom dem Bau auf Steinkohlen. Mit einer Vorrede des Herrn Hofrath (Friedrich Casimir) Medicus. Mit 6 Kupfertafeln auf 5 Tafeln (1 Tafel bezeichnet „Tab. III & IV). Mannheim, mit akademischen Schriften (D. i. Loeffler), 1768. 8 Bll., 223 S. Neueres HLdr. mit RSchild im Stil d. Zt. [*] 300.-

Erste deutsche Ausgabe. - Enhält: I. Vogel, Von dem Erdharzen. II. Triewald, Von dem Bau auf Steinkohlen. III. Schwab, Wie das Hauptstreichen und fallen der Steinkohlen Flötze zu finden. IV. Scheid, Versuch Steinkohlen-Lager aufzusuchen und zu bearbeiten. - Selten.

Prachtvolle Kalbsledereinbände mit 249 Kupfertafeln

910          Beyer,

Johann Matthias. Theatrum Machinarum Molarium, Oder Schau-Platz der Mühlen-Bau-Kunst. Mit 42 blattgroßen Kupfertafeln. Leipzig, Deer, 1735. 1 Bl., 125 S. 3 Bll. 300.Erste Ausgabe. - VD18 11435747. Graesse IV, S. 188. Ornamentstichkatalog, 1791. - 9. Band des Theatro Machinarum von Jacob Leupold. Vorliegend nur der erste Teil des Bandes: der zweite Teil (‚Kern des Mühlen-Rechts nach Anleitung einer von ... Jacob Born ... gehaltenen Dissertation‘) nicht vorhanden. Desweiteren fehlen Titel, Dedicatio und Vorbericht des ersten, vorliegenden Teils, sowie Tafel I. Die vorhandenen 42 Tafeln zeigen technische Ansichten, Aufrisse und Lagepläne von Mühlen und deren Innerem. - Seiten etw. gebräunt, gering fleckig. Vorderer Innenspiegel mit Marginalien. Insgesamt wohlerhalten.

911

Borgnis, Giuseppe Antonio. Traité complet de méchanique appliquée aux arts, contenant l‘exposition méthodique des théories et des expériences les plus utiles pour diriger le choix, l‘invention, la construction et l‘emploi de toutes les espèces de machines. Mit 249 gefalt. Kupfertafeln. 9 Tle. in 9 Bden. Paris, Bachelier 18181821. Geflammte Kalbslederbände d. Zeit mit grünen und schwarzen goldgeprägten Rückenschildern, reicher ornamentaler Rückengoldprägung und goldgeprägten Deckelfileten. Marmorierte Vorsatzpapiere. Marmorierter Schnitt. Signiert: „Cabasson, Papetier-Relieur, Paris“ auf vorderem Spiegel. 4°. (Deckel gering berieben, ein Band mit kleiner Wurmspur im Gelenk.) [*] 2.400.Brunet I, 1114. Poggendorff I, 241. Erste Ausgabe. Der Verfasser war erst Civil-Ingenieur und dann Prof. der Mechanik an der Universität Pavia. I. Composition des machines. XXXIII (3), 428, (2) Seiten, 43 Kupfertafeln. II. Des machines employées dans les constructions diverses. (4), 4, XII, 319 (1) Seiten, 26 Kupfertafeln. III. Mouvemens de fardeaux. XII, 335, (1) Seiten, 20 Kupfertafeln. IV. Des machines hydrauliques. (4), VIII, (4), 294 Seiten, 27 Kupfertafeln. V. Des machines employées dans diverses fabrications. (4), X, 270 Seiten, 29 Kupfertafeln. VI. Des machines d‘agriculture. (4), VIII, (2), 288 Seiten, 28 Kupfertafeln. VII. Des machines qui servent a confectionner les étoffes. (4), X, 332 Seiten, 44 Kupferafeln. VIII. Des machines imitatives et des machines théâtrales. (4), VIII, (4), 298, (2) Seiten, 27 Kupfertafeln. IX. Théorie de la mécanique usuelle, ou introduction a l‘étude de la mécanique appliqué aux arts. XII, 359 (1) Seiten, 5 Kupfertafeln. 1823 erschien noch ein Band <Dictionnaire de mécanique> der hier nicht vorliegt. Eine Fundgrube der technischen Entwicklungen in allen Bereichen der Mechanik, darunter auch Abbildungen von diversen Automaten und eine Abbildung eines Taucheranzuges. Frisches Exemplar, komplett mit allen Tafeln, in schönen zeitgenössischen Einbänden. With 249 folded engraved plates. Contemporary calf skin bindings with green and black spine labels, rich ornamental spine gilding and fillets. Marbled edges and endpapers. Signed: Cabasson. - Important extensive treatiese by the Professor of Mechanics at the University of Padua. A rich source of the technical developpements in all areas of Mechanics, with depictions of numerous automatical machines and one diving dress. - Fresh and complete copy with all plates in contemporary highly decorative bindings.

167

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 167

15.11.2016 15:37:06


Naturwissenschaften und Technik

912          Bossut, Charles. Traite elementaire de

mechanique, avec des notes sur plusieurs endroits. Mit 11 gefalt. Kupfertafeln. Paris, Jombert, 1775. XX, 524 S. Ldr. d. Zt. mit RSchild u. reicher RVergold. (etw. berieben, Gelenke angebplatzt, Ecken etw. bestoßen un beschabt). 120.Cours de Mathématiques, 4. Teil. - Vergl. Poggendorff I, 249 - Die Kupfer zeigen geometrische und technishe Konstruktionen. - Seiten etw. gebräunt, tls. etw. stärker gebräunt. Vorsatz und Bl. vor Titel mit Marginalien, ansonstne innen wohlerhalten.

914     Doria, Paolo Mattia. Considerzioni sopra

il moto e la meccanica de‘ corpi sensibili, e de corpi insensibili. Mit zahlreichen Textholzschnitten. (Neapel?) Hopper, 1711. 2 Tle. in 1 Bd. 2 Bll., 61 S., 54 S., 1 Bl. Hldr (stärker beschabt und berieben). [*] 450.Riccardi, 419. - Paolo Mattia Doria (1667 - 1746) war Philosoph und Mathematiker. In seinen 1711 und 1712 erschienen Werken zur Theorie der Mechanik und Bewegung kritisierte er Galileo und berief sich auf die cartesianische Unterscheidung zwischen res extensa und res cogitans mit Verweis auf neoplatonisches Denken. - Etwas gebräunt und einige Seiten vor allem im weißen Rand stellenweise etwas wasserfleckig.

913     Dobrzensky, J. J. W.. Nova et amaenior de admirando fontium genio (ex abditis naturae claustris, in

orbis lucem emanante) philosophia. Ferrara, Maresti, 1659. Fol. Mit 55 Textkupfern (ohne gestoch. Titel). 12 (statt 13) Bl., 121 S., 1 Bl. Ldr. d. Zt. (beschabt und bestossen). [*] 1.600.Zweite Auflage. - STC 305. Libri rari 86. Cicognara 909. Thorndike VII, 584 und VIII, 202. - Vgl. Ornamentstichsammlung Berlin 3612. - Behandelt Hydraulik und Pneumatik im weitesten Sinne mit vielen Experimenten und Beispielen. - Es fehlen am Anfang Vortitel und gestoch. Titel. - Vorsatz mit Exlibris. Titel mit Rasur. Innendeckel im Rand mit grosseren Leimflecken. Leicht gebraunt, wenig fleckig, tls. schwach wasserrandig. Second edition. - The New Philosophy of Fountains of Jacobus Joannes Wenceslaus Dobrzensky, extraordinary professor of medicine at the university of Prague, published at Ferrara in 1657 and reprinted there in 1659, combines experimentation with marvels in the way characteristic oft natural magic (Thorndike). - Lacks at the beginning half title and engraved title. - Endpaper with exlibris. Title with erasure. Inside of cover with larger glue traces at margin. Slightly browned, hardly soiled, partly with faint waterstains. - (Without engraved title). 12 (instead of 13) leaves. - Contemporary calf (scratched and scuffed).

915          Eisenbahn - - Baader, Joseph von.

Ueber die Vortheile einer verbesserten Bauart von Eisenbahnen und Wagen, welche an einer auf Allerhöchsten Befehl zu Nymphenburg ausgeführten Vorrichtung durch wiederholte öffentliche Versuche sich bewährt haben. Gelesen in der zur Feyer des allerhöchsten Geburts- und Namensfestes Seiner Majestät des Königs am 25ten August 1826 gehaltenen festlichen Sitzung der königl. Akademie der Wissenschaften. München, Fleischmann, 1826. 72 S. geheftet. [*] 240.Erste Ausgabe, selten. - Teil etwas gebräunt bzw. leicht braunfleckig, insgesamt gutes Exemplar.

916     Eisenbahn - - (Ghega, Carl Ritter von).

Atlante di 8 tavole al quadro dei progressi principali delle strade ferrate del decennio 1840-1850 e dei risultamenti delle corse di prova con le locomotive di concorso sull‘ J. R. strada ferrata sul Semmering in Austria. Mit lith. Titel, 1 große mehrfach gefalt. Karte, 5 getönte lithogr. Tafeln und Kupfertafeln. 2. ed. corretta ed ampliata. Wien, ohne Verlag 1852. Quer.-Fol. HLwd. d. Zt. in moderner Lederkassette. [*] 800.Wurzbach V, 168. - Vgl. Nebehay-Wagner 1060. - Die Tafeln mit Ansichten aus dem Reichenautal, der Plan mit dem Verlauf der Eisenbahnschienen und die Kupfertafeln mit Abbildungen von verschiedenen Lokomotiven. Gering fingerfleckig, schönes Exemplar.

168

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 168

15.11.2016 15:37:14


Naturwissenschaften und Technik

917     Eisenbahn - - Hellwag, W.. Bericht über die

Ausmittlung der Bahnachse und des Längenprofils der Gotthardbahn und die Bearbeitung eines approximativen Kostenvoranschlags. 3 Tle. in 1 Bd. Mit zahlr. tls. gef. Tabellen und schematischen Ansichten. Zürich, 1876. 5 Bll., III, 94 S. 2 Bll., XXV, 142 S., XXIV, 4 Bll. 39 S., 1 Bll. Mod. Ppbd. mit schwarzgepr. RTitel (gering berieben). [*] 200.Angebunden: Ders.: Bericht über die Ursachen der Ueberschreitung des Kostenvoranschlags der Tessinischen Bahnen : Biasca-Locarno und Lugano-Chiasso. Ebd. Seiten etw. gebräunt und vereinzelt etw. fingerfleckig oder mit kl. Randläsuren. Mit ehem. Bib.-Stempel auf Titel. Insgesamt wohlerhalten.

918 

        Eisenbahn - - Orenstein & Koppel. Denkschrift anlässlich der Fertigstellung der 5000. Lokomotive. Mit einem Rückblick auf die Entwicklung der Orenstein & Koppel AG. Mit zahlr. Abb., sowie einer farb. Faltkarte. Berlin, Eigenverlag, 1913. 137 S., 1 Bl. Folio. OLwd. [*] 200.Reich illustriert. Dokumentiert zahlreiche produzierte Lokomotiven, Ansichten aus der Produktion, Porträts der leitenden Herren etc. Innengelenk leicht angebrochen. - Luxuriöse Festschrift. - Frisches Exemplar.

919 

        Firmenschriften - - 6 Kataloge u. Faltprospekte für Auto-, Flieger- u.a. Arten von Schutz-Brillen. 120.Enthält: 2 Kataloge von Cellowaro Specialfabrik für Auto-, Flieger- u. Sportbrillen. Magdeburg, 1935/36. 16 u. 24 S. mit Preisliste. 8°. Illustr. OBrosch. - Emil Busch A.-G. Optische Industrie Rathenow. Kat. 1926. 16 S. Gr.-8°. Geheftet. - Philipp M. Winter Optische Industrie-Anstalt Fürth/Bayern. Auszug aus dem Sonderkat. 8A. Verkl. Sonder-Ausgabe Frühjahr 1933. 4 S. auf illustr. gefalt. Bogen (Blattmaße ca. 30 x 23 cm). - Anton Matscheko. Schutz- u. Autobrillen-Fabrik. Katalog-Auszug. Fürth/Bayern, 1931/32. 8 S. auf 4 illustr. Bl. 4°. Gefalt. - 1 teils farb. illustr. Faltprospekt für die Neophan-Blendschutzbrille. Berlin, Auergesellsch., um 1938. Ca. 16,5 x 35,5 cm. - Dabei: R. Reiss G.m.b.H. Fabrik technischer Artikel. Liebenwerda. Provinz Sachsen. Katalog A: Vermessungsgeräte und -Instrumente sowie einschlägige Zeichen- und Büromaterialien. Sonderliste 262. Mit zahlr. Abb. (1919). Gr.-8. Illustr. OKt. (etw. berieben, Rückdeckel mit kl. Einriss u. Eckabriss). - Papierbedingt etw. gebräunt, ca. 6 Bl. mit kl. Randeinriss.

920          Firmenschriften

- - Delpy, Gustav. Festschrift zum fünfzigjährigen Jubiläum von Hoffmann‘s Stärkefabriken Aktiengesellschaft Salzulfen am 29. September 1900. Mit zahlreichen Tafeln. Salzulfen, Hoffmann‘sche Stärekefabriken, (1900). 74 S., 1 Bll. OLdr. mit goldgepr. Fileten, DTitel und DIllustration sowie Innenkantenvergoldung (etw. berieben und gebräunt. Rücken etw. beschabt). 200.Anläßlich des 50-jährigen Firmenjubiläums, wurde Hoffmann gegen seinen ausdrücklichen Willen vom lippischen Staatsministerium der Titel ‚Kommerzienrat‘ verliehen. Er wollte, daß stattdessen einige der Arbeiter mit einer Verdienstmedaille ausgezeichnet werden und erreichte 1904 die Rücknahme des Titels. Vorsätze aus besticktem Satin. Innenspiegel mit Jugendstil-Exlibris von Lebrecht Hoffmann. - Seiten gering gebräunt. Vereinzelte Flecken. Insg. wohlerhalten.

921          Firmenschriften - - Firmenkatalog des

Möbelproduzenten Salda Societá Anonima. Lavori di Ammobigliamento Meda. 278 S. Fol. Illustr. OLwd. [*] 150.-

Zeigt alle Arten von Möbeln vor allem Historismus und Jugendstil.

922   

      Firmenschriften - - Kühmayer, Franz und Co. Firmenkatalog der ungarischen Firma Kühmayer u. Co über Pferdepeitschen. Mit 25 teils lithogr. Tafeln. Bratislava, ca. 1915. Quer-Folio. Lose Tafeln in OLwd.-Mappe (etwas berieben). [*] 200.-

169

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 169

15.11.2016 15:37:23


Naturwissenschaften und Technik

923 

        Firmenschriften - - Sammlung von 13 Firmenkatalogen und Werbeschriften aus Deutschland, Schweiz und USA. [*] 150.Enthalten: Felix Martinelli & Co. Kunst-Anstalt, München: Katalog für antike und moderne Gegenstände, (o. J.). - Zittauer Maschinenfabrik: Zeitgemäße Textil-Veredelungs-Maschinen (Katalog), 1921. - Sächsische Eisenbeton-Industrie, Renschka & Palitzsch G.m.b.H. (Katalog), 1913. - Herva-Vertrieb, Stuttgart: Westentaschenatlas der Erde (Werbegeschenk), 1934. - Beratungsstelle für Stahlverwendung, Düsseldorf: Stahlbauprofile (Katalog), 1932. - Magnetfabrik, Bonn: Dauermagneten (Katalog), 1953. - National Registrier Kassen Gesellschaft, Berlin: Die Fabrik-Gebäude ... in Berlin-Neukölln (Faltblatt), (o. J.). - Schumann & Co. Leipzig: Absperrschieber (Katalog), 1930. - Zwickauer Maschinenfabrik: Pressluftpumpen (Broschüre), (ca. 1913). - Keltz & Meiners, Berlin: Hervorragende Neuheiten für Weihnachtshandarbeiten u. Weihnachtsgeschenke (Faltblatt), (o. J.). - Josef Koschwanez, Miltenberg: Catalog der Baumschulen, 1904. - A. Schütz, Biel: Diamantschleiferei und Diamantwerkzeugfabrik (Katalog), (o. J.). - D. V. Burrell Seed Growers Co.: Wholesale Price List (Katalog), 1931.

925          Firmenschriften - - Valentin Klein, 924          Firmenschriften

- - Socièté des Lunetiers. Tarif 1911. Mit zahlr. Abbildungen von Brillengläsern und Brillen, sowie einem mehrsprachigen Inhaltsverzeichnis (seperat eingelegt). Kl.-4° OLwd. mit reicher Goldprägung. [*] 240.Schöner reich illustrierter Katalog u.a. auch mit seltenen Spezialbrillen.

Hannover. Beleuchtungskörper. Katlog mit ca. 80 (dav. 3 farb.) Tafeln. (Um 1950). 92 Bll. HLwd. mit ill. Deckel mit DTitel (berieben, etw. bestoßen und beschabt). 120.Die Tafeln zeigen eine Bandbreite unterschiedlichster Lampen der Firma Valentin Klein, Hannover. - Seiten etw. gebärunt. Titel etw. knitterig. Vord. Innengelenk angebrochen. Insgesamt schön erhaltenes Stück Designgeschichte.

926     Firmenschriften - Design - - Sammlung

mit 308 Knöpfen (Glas, Kunststoff, Metall) montiert (Fadenheftung) auf 3 Musterkarten aus Karton. (Ca. 1940-1960). Durchmnesser Knöpfe ca. 1-3 cm. Musterkarten ca. 35 x 45,5 bis 35,5 x 49 cm. [*] 150.Die Knöpfe in vielfältigen Farben und Formen mit Faden fest auf die Musterkarten geheftet und auf der Karte handschriftlich mit einer Nummer versehen. Die Variationsbreite der Knöpfe reicht von schlichten abgerundeten Metallknöpfen hin zu größeren Knöpfen in oppulenter Flechtoptik aus irisierendem Opalglas. Musterkarten etw. gebräunt und fleckig. Knöpfe wohlerhalten.

927     Flugwesen - - Luftverkehr mit Junkers-Flugzeugen. Flugplan Juni 1925.

Mit zahlr. Illustrationen. Schettler, Cöthen (Anhalt), 1925. 74 S. Kl. 8°. Farb. illustr. OBrosch. (von Helmut Kurth?) (Ecken u. Kanten leicht berieben, Rücken etwas rissig u. mit repariertem Einriss, Vorderdeckel mit leichter Knickspur). [*] 150.-

1.-20. Tsd. - Enthält neben Werbungsanzeigen der Zeit auch einige Abbildungen nach Photographien von Junkers-Flugzeugen, eine Karikatur, Flughafenszenen und jeweils farbig gestalteten Reklameanzeigen auf den Innendeckeln vorne und hinten („Kauboy Gum erhältlich  beim Luftboy“). - Insg. gut erhalten.

928 

    Flugwesen - - Sammlung mit 28 Bde. zum Thema Luftfahrt sowie einem Bd. zum Thema Raumfahrt. 8°-4°. 150.Enthalten u.a.: Curry, Flug und Wolken. Berlin, (1934). - Dicorato/ Rotondi, Storia dell‘ aviazione, Novara, 1978. - Eiermacher, Welten, Ozean und Sterne, Münster 1956. - Curry, A travers les nuages, Paris (1932). - Aerodynamik für Privatpiloten und Segelflieger. Bern 1960. - Maeder, Sprechfunk-Kurs für Piloten, Cortaillod (1969). - Pasteur, Instrumenten-Flug, Zürich 1968. - Tilgenkamp, Flieger am Werk, Zürich 1935. Collection of 28 works on aviation as well as one work on space travel.

170

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 170

15.11.2016 15:37:33


Naturwissenschaften und Technik

930          Hübner, Johann. Curiöses und reales 929     Flugwesen - Mondlandung - - Sammlung mit ODokumenten u.a. zu Raumfahrt und Mondlandung.

1.000.-

Enthalten: Orig. Offsetdruckplatte für eine Karrikatur zu Mondlandung. - Handschriftlicher Brief des Raketeningenieurs Wernher von Braun von 1969 an den Journalisten (Bernd) Ruland, der von Brauns Biographie verfasste. - Pichler, Herbert: Die Mondlandung. Der Menschheit größtes Abendteuer, Wien et al., Molden, 1969. Vom Autor signiertes und Heinz Haber gewidmetes Exemplar. - Maschinengeschriebener Brief des Physikers Heinz Haber von 1984 an Fips und dessen handschriftlicher Brief an Haber. - Signierte Photographie von W. v. Braun. - Signierte farb. Abbildung ‚Prime Crew of Fifth Manned Apollo Mission‘, signiert von den Astronauten N. Armstrong, M. Collins, E. Aldrin. - 7 Ersttagsbriefe aus Deutschland, Jugoslawien und Sowjetunion u.a. auf Jubliäen der Weltraumpioniere Rudolf Nebel, Jury Gagarin, Hermann Oberth, tls. mit Siganatur. - 8 Briefmarken des Oman mit Weltraummotiven (1974). - 1 Sondermarke des Tschad zum Apollo Programm (1971). - Weltraum. Mitteilungsblatt der Gesellschaft für Weltraumfroschung e.V. Jg. 1 (1939), Heft 3/4 + Jg. 2 (1941), Heft 1. Collection of various interesting objects and documents regarding space travel and the moonlanding.

931 

        Huth, Johann Christian. Das sicherste und beste Mittel den Zug des Rauchs durch die Schornsteine zu befördern. Mit Holzschnittbuchschmuck. Halberstadt, Groß, 1775. 24 S., 1 Bl., 14 S. Kl.-8°. Ppbd. d. Zt. mit rotem RSchild (gering berieben und bestoßen, etw. beschabt). 150.Weitere vom Autor hrsg. Schrift aus der zweiten Auflage des Bandes angebunden: Ders. (Hg.): Unterricht von Anlegung guter Rauchkammern. Ebd. 1776. - Seiten etw. gebräunt, tls. mit Marginalien in Bleistift von alter Hand. Titel mit ehem. Bib.-Stempel. Ansonsten wohlerhalten.

Natur- Kunst- Berg- Gewerk- und HandlungsLexicon. Mit gest. Frontispiz. Leipzig, Gleditsch, 1776. 15 Bl., 2542 S. Gr.-8°. HLdr. d. Zt. mit goldgepr. RSchild (etw. bestoßen, berieben udn beschabt). [*] 200.Umfassendes naturwissenschaftliches Lexikon. Das schöne Frontispiz zeigt griechische Götter in arkadischer Landschaft. - Seiten gering gebräunt und vereizelt fleckig. Vorsätze leimschattig. Insgesamt wohlerhalten.

932     

    Hydrologie - - Perrault, Pierre. De l‘origine des fontaines. Paris, de la Caille, 1678. 10 Bl., 353 S. 3 Bl. Kl.-8°. Ldr. d. Zt. mit RTitel u. RVergold. (Kapitale mit kl. Fehlstellen, etw. berieben). [*] 350.Erste Ausgabe, zweiter Druck seines 1674 zuerst erschienenen Werks, das als Geburtsstunde der Hydrologie gilt, warv anonym in einer anderen Ausstattung erschienen. - Barbier III, 746 - Poggendorff II, 407. Perrault war der erste, der versuchte, Komponenten des hydrologischen Kreislaufs quantitativ zu bestimmen.

935 

        Michelotti, Francesco Domenico. Hydraulische Versuche zur Begründung und Beförderung der Theorie und Praxis. Aus dem Ital. übersetzt von C. G. Zimmermann. Mit Anm. begl. v. J. A. Eytelwein. Mit 4 Kupfertafeln. XIII., Berlin, Realschule 1808 Hldr. mit marm. Deckel und reicher RVergoldung. [*] 300.-

Titel mehrf. gestempelt. - Teils etwas braunfleckig. Sehr selten.

933     Mariotte, E. Traité du mouvement des eaux

et des autres corps fluides. Divise en V. parties. Mit 1 gef. Kupfertafel und zahlr. Textholzschnitten. Paris, Jombert, 1718. 6 Bll., 414 S., 9 Bll. Ldr. d. Zt. mit RVergoldung und goldgepr. RSchild (etw. berieben, bestoßen und beschabt). Rotschnitt. [*] 200.Poggendorff II, 53 - Mariotte (um 1620-1684) war Gründungsmitglied der französischen Akademie der Wissenschaften. Verbesserte, von Ph. de la Hire herausgegebene Neuauflage von Mariottes erstmals 1686 erschienenen Hauptwerk, in dem u.a. die sogenannte „Mariott‘sche Röhre“ besprochen wird. - Seiten etw. gebräunt. Insgesamt wohlerhalten.

934          Metallurgie

- - Lentin, Augustin Gottfried Ludwig. Ueber das Verhalten der Metalle wenn sie in dephlogistisirter Luft der Wirkung des Feuers ausgesetzt werden. Mit 1 Kupfer-Tafel. 47 S. Göttingen, Vandenhoek & Ruprecht, 1795. Brosch. [*] 300.-

171

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 171

15.11.2016 15:37:41


Naturwissenschaften und Technik

936     Pohl, Hermann. Zerlegbares Modell einer

Dampfturbine erbaut von den Skodawerken in Prag. Zur Selbstbelehrung sowie für den Unterricht an technischen Schulen. Mit zwei aufklappbaren Papiermodellen. Leipzig, Spamer, (1908). 2 Bll. OHLwd. mit DTitel (etw. bestoßen, berieben, beschabt. Rücken mit kl. Fehlstellen im Bezug). 150.Ähnlich zum vorliegenden Exemplar gestaltet, erschienen bei Spamer in der Zeit auch andere Bücher mit Aufklappmodellen für u.a. eine Lokomotive, Kreiselpumpe oder Dampfmaschine. Dieser Band enthält neben einem kurzen Einführungstext zwei auklappbare Papiermodelle auf den Innenspiegeln, mit dem sich das Innere eine Dampfturbine von der Seite respektive von vorne gesehen erkunden lässt. - Papier etw. gebräunt mit braun- und fingerfleckig. Textlage mit kl. Einrissen. Modell der Seitenansicht tls. neu geklebt. Insgesamt gut.

937     Seefahrt - - Peckius, Petrus. In Titt. Dig.

& Cod. ad rem nauticam pertinentes, commentarii. Quibus nunc accedunt notae cum ampla dote variarum circa rem Navalem observationum Beneficio Arnoldi Vinnii, J.C. Item ius navale Rhodiorum Graec. Lat. Indexque geminus. Mit Titelkupfer, Titel in Rot- und Schwarzdruck und zahlreichen Holzschnittinitialen und Buchschmuck. Leiden, Adriani Wyngaerden 1647. 10 Bll., 423 S., 9 Bll. 8°. Pgt. d. Zt. (berieben, bestoßen und beschabt sowie etw. fleckig). 200.-

938   

      Weberei - - Kretzschmar, Ernst. Musterzerlegungen der Höheren Webschule zu Chemnitz. Cursus Michaelis 1877/78. Arbeitsmappe von Albrecht Lehmann. Mit über 60 Orig.-Stoffmustern und den dazugehörigen Webdiagrammen auf Millimeterpapier in Handzeichnung auf starkem Karton montiert. Zahlr. ungez. Textseiten. Folio. Priv.-HLwd. mit goldgeprägtem Titel. [*] 600.-

Enthält zudem Reiche handschriftliche Annotation zu den Webmustern. Unikat.

Ausgabe mit Komm. von Vinnius. - Vgl. Jöcher III, 1340 (Ausg. 1647 mit Komm. von Vinnius u. 1688 mit Anhang von Laurentius) - Peck (1529-1589) lehrte an der Universität Löwen internationales Seerecht. - Seiten papierbedingt am Rand gebräunt und teils etw. (stock-) fleckig.

Geschichte

939 

940          Achtzigjähriger Krieg - - Ewiges und Bestendiges Edict,

Die Zeichnungen des wohl 1917 im Weltkrieg gefallenen Johann Bartl zeigen drastische Szenen aus den Schützengräben, Portraits des dt. Kaisers, Hindenburgs oder von Mitsoldaten, Karrikaturen der Feinde, Alltagsszenen aus dem Feldlager, aber auch Ansichten bayrischer Berglandschaften und Dorfidyllen. Sie bestechen durch ihre Unmittelbarkeit, ihren schnellen, aber sicheren Strich sowie Detailreichtum. 1 Lithographie im Stein sig. Erler beiliegen. - Papier tls. etw. gebräunt, tls. etw fleckig und mit kl. Randläsuren. Insgesamt jedoch wohlerhaltene eindringliche Zeitdokumente.

VD 16 N 1596. - Knuttel 294 (anderer Verleger). - VD 16 kennt 4 zeitgleich erschienene Varianten von 2 verschiedenen Verlegern. - Der „Ewige Vertrag“ zwischen dem spanischen Gouverneuer Don Juan de Austria und der Generalstaaten bedeutete eine kurze Unterbrechung des Achtzigjährigen Krieges. Die niederländischen Provinzen erkennen Philipp II. als rechtmäßigen König an und würden zum Katholizismus konvertieren, wenn ein Generalpardon gegenüber den Rebellen erlassen wird. Die Übereinkunft wurde am 24.7.1577 von Juan de Austria durch die Belagerung Namurs gebrochen. - Gering fleckig.

        1. Weltkrieg - - Umfangreiche Sammlung mit insg. 104 OZeichnungen, Skizzen, und Karikaturen mit Szenen aus dem 1. Weltkrieg, größtenteils sig. von Johann Bartl (Partenkirchen). (Um 1915). Bleistift, Buntstift und Tusche (tls. aquarelliert oder mit Kreide gehöht) auf Papier. Maße ca. 10,5 x 16 bis 16 x 25,5 cm. 42 lose Zeichnungen, 1 Pp.-Zeichenblock mit 16 Z. (berieben und bestoßen, VDeckel gelöst), 2 Lwd.-Skizzenbücher mit 27 bzw 19 Z. und DTitel ‚Skizzenbuch Johann Bartl Partenkirchen‘ (etw. bestoßen, berieben, angeschmutzt). [*] 400.-

des beschlossenen und verwilligten Vertrages, zwischen Herren Ioan de Austria, Ordens Herren deß Güldenen Flüeß von wegen der König. Maye. in Hispanien, aines, und der Gemainen Ständen der Niderlanden, anderes thails, zu Abstellung, deren durch das frembd eingefürte KriegßVolck entstandenen unruhen und Empörungen. Publiciert zu Brüssel den 17. Februarij. Anno 1577. Auß Frantzoesischer getrewlich in hohe teutsche Sprach transferirt. Nürnberg, Heußler, 1577. 8 Bll. 8°. In neue Kartonage eingehängt. [*] 250.-

172

katalog_112_nach_ausklappseite.indd 172

15.11.2016 15:37:48


Geschichte

941   

  Almanache und Kalender - - Sammlung mit 10 Taschenkalendern und -büchern aus den Jahren 1812 - 1880. [*] 200.Enthält: Almanach de Gotha pour l‘annee 1832. Gotha, Perthes. - Gothaischer genealogischer Hof-Kalender auf das Schalt-Jahr 1840. Ebd. - Gothaischer genealogischer Hof-Kalender... auf das Jahr 1854 + 1858 + 1867 + 1869 + 1880. Ebd. - Gothaisches genealogisches Taschenbuch... auf das Jahr 1866. Ebd. - Zimmermann, E. A. W.: Taschenbuch der Reisen... für das Jahr 1812. Leipzig, Fleischer. - Schütze, D. S.: Taschenbuch der Liebe und Freundschaft gewidmet 1836. Frankfurt, Wilmanns.

942          Amerika - - Franz, Alexander. Die

Kolonisation des Mississippitales bis zum Ausgange der französischen Herrschaft. Eine kolonialhistorische Studie. Mit einer gefalt. Karte. Leipzig, Wigand, 1906. XXIII, 464 S. 8°. HLwd. d. Zt. mit RSchild (teils gering berieben). [*] 180.Insgesamt gutes Exemplar

943 

        Antisemitismus - - OriginalRechnungsbeleg über die Bezugsgebühr für 20 Exemplare des antisemitischen Wochenblattes ‚Der Stürmer‘ mit angeheftetem Einlieferungsschein (Zahlschein). Ca. 12 x 21 cm. 1939. [*] 300.Am linken Blattrand gelocht. Auf Papier montiert. Etw. vergilbt. Mit einem Original Briefumschlag des Stürmes. Original invoice for 20 copies of the antisemitic journal ‚Der Sürmer‘ with attached payment slip. With 1 original envelope.

946          Bastiat, Frédéric. Volkswirthschaftliche

Harmonien. Nach d. Franz. hg. Berlin, Hempel, 1850. 3 Bll., 368 S. Kl.-8°. Spät. HLwd. im Stil d. Zt. mit RSchild (1 Kante beschabt). 180.(Bibliothek Volkswirthschaftlicher Schriften 1.) - Erste dt. Ausgabe im Jahr der franz. Erstausgabe. - Fromm 2135. - Humpert 12883. - Vgl. Palgrave I, 123: „In this brilliant work, Bastiat shows the contrast between internal weakness of the artificial organisations which are founded and constraint, end the prosperity spontaneously arising in an economic condition in which the equilibrium of individual and collective forces results from their free and reciprocal ballance.“ - Gebräunt, 2 Anm. in Bleistift.

944     Antisemitismus - - Wieland der Schmied.

945          Arbeiterbewegung - - Bodelschwingh,

Bitter antisemitische Schrift in Reimform mit zahlreichen karikierenden Darstellungen. - Seiten papierbedingt gebräunt, wenige Bll. vereinzelt fleckig. Buchblock gebrochen, ansonsten wohlerhalten.

Enthält: Die Ackerbaukolonie Wilhelmsdorf, Bielefeld 1883. 3. Auflage. - Vorschläge zur Vereinigung aller deutschen Arbeiter-Kolonien, Bielefeld 1883. - Bericht der von dem Ostpreussischen... über Amrne- und Arbeitshäuser, sowie Arbeiter-Colonieen in Dänemark, Schleswig Holstein, Hannover, Westfalen, Königreich Sachsen, Königsberg o.J. - Gustav Schlosser, Der Vagabunden Noth, 2 Aufl. Bielefeld 1879.

Jüdisches. Al