Page 1

S PA N D A U E R

Seite 10

Volksblatt

Kalenderwoche

24. Juli 2013

30

Gute Tipps

Kleinanzeigen-Annahme:

Hartz-IV-Beratung vor dem Jobcenter Kostenlose Hilfe im Beratungsbus Spandau. Fragen zu Hartz IV? Ärger mit dem Jobcenter? Der Beratungsbus der Berliner Wohlfahrtsverbände ist im Sommer sechs Wochen auf Jobcenter-Tour.

Spandau in der Altonaer Straße 70/72. Zusätzlich zu der Hartz-IV-Beratung wird an beiden Tagen eine Schuldnerberatung angeboten.

Sozialarbeiter beantworten kostenlos Fragen zum Arbeitslosengeld II, überprüfen Bescheide und geben Auskunft über Rechtsmittel. An einzelnen Stationen unterstützen Fachanwälte die Beratung. Die Aktion des Berliner Arbeitslosenzentrums der evangelischen Kirche wird unterstützt von Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände in den Bezirken, der Landesarmutskonferenz und dem Deutschen Gewerkschaftsbund. Am Donnerstag und Freitag, 1. und 2. August, steht der Beratungsbus von 8 bis 13 Uhr vor dem Jobcenter

Nächster halt des Beratungsbusses ist darauf am Montag und Dienstag, 5. und 6. August. Dann steht er in der Zeit von 8 bis 13 Uhr vor dem Jobcenter in der Gotlindestraße 93 in Lichtenberg. Am Donnerstag und Freitag, 8. und 9. August, macht er von 8 bis 13 Uhr vor dem Jobcenter in der Miraustraße 54 in Reinickendorf halt. Auch hier wird zusätzlich zu der Hartz-IV-Beratung an beiden Tagen eine Schuldnerberatung angeboten. JM

Not- und Servicenummern NOTDIENSTE Behördennummer 115 Bürgertelefon d. Polizei 46 64 46 64 Giftnotruf 192 40 Kinderschutz-Hotline 61 00 66 Jugend-Notdienst 61 00 62 0800/111 0 111 Telefonseelsorge Berliner Krisendienst 390 63 30 Rollstuhldienst 0177/833 57 73 BEREITSCHAFTSDIENSTE Ärzte 31 00 31 Zahnärzte 89 00 43 33 ENTSTÖRUNGSDIENSTE Gas 78 72 72 Strom 0800/211 25 25 Telefon 0800/330 20 00 Wasser 0800/292 75 87 KARTEN-/HANDYSPERRUNG ec- und Kreditkarten 116 116 D1 0180/330 22 02 D2 0800/172 12 34 E-Plus 0177/10 00 O2 0179/55 222

Weitere Stopps in Berlin

Weitere Hinweise auf Beratungsstellen gibt es unter www.beratung-kann-helfen.de.

Ämter und Behörden im Bezirk Spandau BÜRGERÄMTER (nur mit Termin) Bürgeramt Rathaus Spandau, CarlSchurz-Str. 2/6, Mo 8-15 Uhr, Di 8-14 Uhr, Mi+Do 10-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr Bürgerbüro Wasserstadt, HugoCassirer-Str. 48, Mo+Di 10-18 Uhr, Do 8-14 Uhr, Fr 8-13 Uhr Bürgerbüro Kladow, Parnemannweg 22, Mo 8-12 und 13-15 Uhr Bürgerbüro Falkenhagener Feld, Westerwaldstr. 9, nur an geraden Kalenderwochen: Di 12-16 Uhr Infos/Terminvereinbarung: t115

Carl-Schurz-Str. 2/6, t 902 79 26 57 Umweltamt, Carl-Schurz-Str. 2/6, t 902 79 38 88 Jugendamt, Klosterstraße 36, t 902 79 24 30 Gesundheitsamt, Carl-Schurz-Straße 2/6, t 902 79 40 12 Sozialamt, Galenstraße 14, t 902 79 22 52 Schulamt, Carl-Schurz-Str. 8, t 902 79-21 21 Kunstamt, Zitadelle Haus 3, t 354 94 44 00

BEZIRKSAMT Zentrale Einwahl: t 902 79-0 Ordnungsamt, Galenstraße 14, t 902 79 30 00 Tiefbauamt, Carl-Schurz-Str. 2/6, t 902 79 27 21 Veterinär-/Lebensmittelaufsichtsamt,

SONSTIGE Finanzamt, Nonnendammallee 21, t 90 24 19-0 Agentur für Arbeit Berlin Nord, Streitstraße 6-7, t 0800 455 55 00 JobCenter, Altonaer Straße 70/72, t 01801/002 51 30 25 13

Helfen Sie Menschen in Not!

UNTERWEGS BVG Kundendienst 194 49 DB Reiseservice 0800/150 70 90 Flughäfen 0180/500 01 86 S-Bahn Berlin 29 74 33 33 Zentrales Fundbüro 902 77 31 01 RUND UMS TIER Tierärztl. Bereitsch. Tierheim Berlin

83 22 90 00 76 88 80

Den Rechner vor dem Schrott bewahren

Die Berliner Woche unterstützt den Verein „Berliner helfen“. Helfen auch Sie Menschen in Not! Mehr erfahren Sie im Internet unter www.berliner-helfen.de

„Ausgemusterte Rechner sind häufig nur drei oder vier Jahre alt“, sagt Thomas Nittka vom Verein ReUse-Computer, der sich für die Aufarbeitung alter PCs einsetzt. Anständig hergerichtet schaffen solche Oldies Office-Anwendungen oder das Surfen im Internet meist noch problemlos. „Die neueste Software läuft darauf vielleicht eher langsam“, sagt Nittka, und auch Spieler werden mit drei oder vier Jahre alten Modellen meistens nicht glücklich. „Ein Grund zum Wegwerfen ist das aber noch nicht.“ Dass nicht auf jedem Computer-Senior Windows 7 oder 8 läuft, ist nicht tragisch. Microsoft liefert selbst für das 2001 veröffentlichte Windows XP noch bis 2014 Updates. Und auch für ältere Versionen von Apples OS X gibt es weiter Support. Ein alter PC oder ein altes Notebook mit passender Software kann als Zweitrechner für das Arbeitszimmer oder den Nachwuchs also durchaus noch gute Dienste leisten. Alternativ kann der alte Rechner auch zum Datenknecht werden, entweder als Netzwerkspeicher oder als Medienserver, der Musik und Videos auf an Fernseher oder

Anlage angeschlossene Rechner, Konsolen und Netzwerkplayer streamt. Empfänger (Client) kann im Grunde jedes netzwerkfähige Gerät sein, dass die Standards UPnP beziehungsweise DLNA unterstützt – was auch das TV selbst sein kann. Besondere Voraussetzungen muss der Medienserver kaum erfüllen, sagt Ingolf Leschke von der Zeitschrift „Computerbild“: „Das kann die lahmste Kiste, der Computer hat dabei ja eigentlich nichts zu leisten.“ Wichtig ist vor allem, dass der Datenspeicher oder Medienserver in spe eine ausreichend große Festplatte und einem Netzwerkanschluss – oder besser noch ein WLANModul – mitbringt. Außerdem rät Leschke zu einer etwas neueren Windows-Version. „Seit Vista ist es erheblich einfacher geworden, Computer

in ein Netzwerk einzubinden“, sagt der Redakteur. „Das geht zwar auch mit XP, da muss ich mich aber oft noch durch seitenlange Menüs oder Assistenten klicken.“ Mit einer aktuellen Windows-Version und dem Windows Media Player kann das Streamen direkt beginnen. Allerdings stößt der Media Player in der Praxis an Grenzen bei Musik- und Videoformaten. Weiter kommt man dann oft mit kostenlosen Medienserver-Programmen wie PS3 Media Server oder VLC Media Player. Als Netzwerkspeicher hat ein alter Desktop-PC einen Nachteil: Im Vergleich zu einem Netzwerkspeicher (NAS) oder einer externen Festplatte verbraucht er deutlich mehr Strom. Ein altes Notebook als Speicher ist dagegen deutlich sparsamer als ein PC. mag

Wohnungseigentumsrecht

Online suchen

Gutes Recht RA u. Notar Traugott Schürle, 12101 Berlin, Manfred-v.-Richthofen-Str. 15, S 78 60 39 50; www.ra-schuerle.de (TS)

Mietrecht RA u. Notar Traugott Schürle, 12101 Berlin, Manfred-v.-Richthofen-Str. 15, S 78 60 39 50; www.ra-schuerle.de (FA)

RA u. Notar Traugott Schürle, 12101 Berlin, Manfred-v.-Richthofen-Str. 15, S 78 60 39 50; www.ra-schuerle.de (FA) Lokal informiert – jetzt auch im Internet. Per Klick zu allen 96 Berliner Ortsteilen. www.spandauer-volksblatt.de FA --- Fachanwalt . TS --- Tätigkeitsschwerpunkt IS --- Interessenschwerpunkt

Technik vom Feinsten. Service vom Profi. Wir sind für Sie da - auch bei Ihnen Vor-Ort!

Notebook HP 650 CPU: Intel Pentium 2020M (2 x 2,4 GHz) CPU: Intel Core i3-3220 3,3 GHz

Berliner Woche Online-Branchenbuch Hier finden Sie über 150 000 Fachleute, dank der komfortablen Suchfunktion einfach, schnell und in Ihrer Nähe!

branchenbuch.berliner-woche.de

39,6 cm 15,6“

Gutschein! Lassen Sie Ihren PC oder Notebook vom Fachmann überprüfen und sparen Sie dabei 50% der regulären Werkstattpauschale!* (19,50€ anstatt 39,00€)

Festplatte: 320 GB

Gültig bis 31.08.2013. Nur 1 Gutschein/Person. Überprüfung bis max. 60 min



Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 Grafik: Intel HD 3000

Festplatte: 1 TB SATA 3 Grafik: GeForce GT610 1GB

*

Finanzierung: z.B. 24 x 23,33 €

Symbolfoto

inkl. Windows 7 Home Premium 64-Bit!

499€

Ohne Tastatur, Maus, Monitor Alternativ auch mit Windows 8 Wir bauen alle Systeme nach Kundenwunsch und beraten Sie gerne!

PC-SPEZIALIST Berlin-Spandau Systempartner TM Computervertriebs GmbH

+ 4GB RAM nur 39€!

Am Juliusturm 55

Linux Ubuntu inklusive mit Windows 8 nur 379€!

13599 Berlin

Finanzierung: * z.B. 24 x 13,05 €

A K T U E L L

Noch längst kein altes Eisen: Ältere Rechner eignen sich oft noch als Medienserver. Foto: Andrea Warnecke

www.pcspezialist-spandau.de + Starke Beratung + Werkstatt-Service für alle Marken + 0% Finanzierung + Wunsch PC's + Notebooks + Vor-Ort-Service +

Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3

www.spandau-arcaden.de

Der Weg zum Recyclinghof ist nicht immer der beste. Denn ein alter Computer hat vielleicht noch das Zeug zum Zweitgerät, zum Netzwerkspeicher oder zum Medienserver.

Erbrecht

BERLINER HELFEN E.V.

Anzeige

E 26 06 80

Eine zweite Karriere

Verschenken oder verkaufen Sie haben etwas zu verschenken oder zu verkaufen? Von privat an privat? Dann geben Sie doch einfach eine private Wortanzeige in der Berliner Woche oder im Spandauer Volksblatt auf. Und zwar in unserer Rubrik „Fundgrube“. In der „Fundgrube“ inserieren Berliner, die entweder etwas verschenken oder etwas im Verkaufswert von bis zu 50 Euro anMein Kiez bieten wollen. im N etz Viele unserer Leser durchforsten Woche für Woche die Kleinanzeigen der Rubrik „Fundgrube“ in einer der 33 Ausgaben der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts. Möbel, Fahrräder, Unterhaltungselektronik, Bücher oder Kleidung. Ihre Kleinanzeige für die Fundgrube geben Sie im Internet unter www.berliner-woche.de auf. In der Navigationsleiste finden Sie unter „Kleinanzeigen“ einen Link zur Fundgrube. st

Anzeige

Wochenmarkt

279€

Auf Wunsch übernehmen wir Ihr bestehendes Betriebssystem, ab WXP. * Kreditvertrag. Eff. Jahreszins 11,9%. Ab 250€. Bonität vorausges. Vertragspartner: Ikano Bank GmbH.

Guten Tag, liebe Leser! Kultur, Shopping und Entspannung – in den Spandau Arcaden gehört eins zum anderen: buntes Treiben, Schwung und Momente der Ruhe. Gerade die kommenden Wochen beweisen einmal mehr, dass wir unserem Anspruch als Ort der Kommunikation und als beliebter Treff- und Mittelpunkt im Bezirk gern nachkommen und weitaus mehr als ein Einkaufscenter sind. Dazu gehört es auch, sich Gedanken zu machen, wie wir alle das Gemeinwohl unterstützen können. Noch bis zum 27. Juli bieten wir mit der DRK in den Arcaden die Möglichkeit der Blutspende an. Lesen Sie dazu Seite 3. Natürlich sollen auch die Schnäppchenjäger unter uns auf ihre Kosten kommen. Wer Glück hat und noch ein paar Urlaubstage daheim genießt, kann sich in aller Ruhe beim Saisonfinale in unseren Geschäften umschauen und wirklich sensationell günstige Markenartikel erstehen. Und im August stehen gleich mehrere kulturelle Programmpunkte in unserem Aktionskalender. Hier rücken nicht nur unsere prominenten Nachbarn, sondern auch Sie als Spandauer in den Mittelpunkt. Was wir noch alles zu bieten haben, lesen Sie in dieser Ausgabe der Arcadenzeitung. Herzlichst Ihr Bernd Muchow Centermanager

Mo - Fr : 1000 - 2000 Sa : 1000 - 1600

+

Zitadelle

Tel. 80 20 80 - 260 berlin-spandau@pcspezialist.de

Kostenfreie Parkplätze direkt vor der Tür!

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. SV KW 30/13. Angebote gelten bis zum 15.08.2013. Solange der Vorrat reicht.

Die Eintrittskarte in Ihre Vorteilswelt: die getback GOLD CLUB CARD

Nr. 156 • 24. Juli 2013


24. Juli 2013 • Seite 3

Seite 2 • 24. Juli 2013 Anzeige

Anzeige

Die sehen

Über ibis: ibis, die weltweite Economy-Marke der Accor Hotelgruppe, steht für gut ausgestattete und komfortable Zimmer in ansprechendem Design, einen persönlichen Service und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Die Hotels bieten zudem einen 24-Stunden Service sowie warme Getränke und Snacks rund um die Uhr. Seit 1997 ist die ibis Service-Qualität durch die Internationale Organisation für Normung ISO 9001 zertifiziert. ibis ist die weltweit erste Hotelkette, deren Umweltengagement mit ISO 14001 zertifiziert ist. Bereits ein Drittel des globalen ibis Netzwerks erhielt die Umweltzertifizierung. Die 1974 eingeführte Marke ibis ist weltweit eine der ersten Hotelketten der Economy-Hotellerie und heute mit 900 Hotels und über 107.000 Zimmern in 48 Ländern europäischer Marktführer in diesem Segment. In Deutschland ist die mit zwei Sternen zertifizierte Hotelkette mit 87 Häusern vertreten. ibis ist aktueller Testsieger der Stiftung Warentest, die im Heft 5/09 14 Anbieter preiswerter Übernachtungsmöglichkeiten in deutschen Großstädten testete und ibis das Besturteil "gut (1,9)" verlieh. Mehr Informationen über ibis finden Sie auch im Internet unter www.ibishotel.com.

Naturmaterialien und ein modernes Farbkonzept dominieren die neugestaltete Rezeption, die Lobby und den Frühstücksraum. Der schonende Umgang mit Ressourcen setzt sich in den Hotelzimmern, beispielsweise in den Bädern mit der Aufforderung zum Wäschesparen und großen Seifenspendern, fort.

Als ibis Hotel gehören Sie der internationalen Accor-Hotelgruppe an. Wie sieht der Nachhaltigkeitsanspruch für diese Hotels aus?

Welche Nachhaltigkeitsstrategien wenden Sie konkret im ibis Hotel Spandau an, um so-

wohl ökologisch als auch ökonomisch effizient zu handeln? Das ibis Hotel ist nicht umsonst für sein Umweltmanagementsystem ISO ausgezeichnet worden. Wir sehen es als tägliche Pflicht, sparsam mit den Ressourcen Wasser und Energie umzugehen, Abfälle zu vermeiden und konkrete Maßnahmen umzusetzen, die die Umwelt schonen. Dabei werden Mitarbeiter, Lieferanten und auch die Hotelgäste mit einbezogen. Die Palette der Maßnahmen hier in Spandau reicht von der akribischen Überwachung des Wasser- und Stromverbrauchs, um schnell bei Abweichungen zu reagieren, über die Verwendung von Energiesparlampen bis hin zur Müllvermeidung und

-trennung. Selbst Leuchtmittel wandern bei uns nicht in den Restmüll, sondern werden gesammelt und separat zur BSR gebracht. In den Büros werden umweltfreundliche Büromaterialien eingesetzt und nicht jede Mail muss wirklich ausgedruckt werden. Auch beim Thema Wasserverbrauch sind wir aktiv, ohne den Komfort für die Gäste reduzieren zu müssen. Schon die Aufforderung an unsere Gäste, Handtücher nicht nach jeder Benutzung vom Personal austauschen zu lassen, spart ernorm. Sowohl Wasser als auch Energie. Nach der einfachen Formel „5 wiederverwendete Handtücher = 1 neu gepflanzter Baum“ werden die Gäste zur Wiederverwendung ihrer Handtücher aufgefordert.

Eine Blutspende beim DRK hat immer Saison

Die Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz hat immer Saison. Noch bis zum 27. Juli 2013, jeweils 10-20 Uhr sind alle Spandauer und Arcadenbesucher aufgerufen, an der DRK-Blutspendesonderaktion in den Spandau Arcaden teilzunehmen.

ibis: Verantwortung für die Umwelt Wir verstehen Nachhaltigkeit nicht nur als ein Wort, sondern als grundsätzliches Umdenken, wie wir unsere Umwelt sehen. Bereits im Jahr 1994 verankerte Accor das Thema Nachhaltigkeit mit einer gesonderten Abteilung für Umweltbelange fest in der Unternehmensstrategie. Hiefür setzen wir ein umfangreiches Programm in den Hotels um. Es basiert auf ökologischen, sozialen und technischen Kriterien. Nachhaltigkeit ist für uns kein leerer Begriff. In mehr als der Hälfte des Netzwerks ist das Umweltmanagement nach ISO 14001 zertifiziert.

Anzeige

Frischluft-Fitness für jedermann DRK-BLUTSPENDE SONDERAKTION

noch bis 27. Juli, jeweils 10-20 Uhr

Spandauer Blutspender und DRK-Blutspendedienst engagieren sich für die Versorgung mit lebensrettenden Blutpräparaten im Sommer.

Zertifiziertes Hotel setzt auf Qualitäts- und Umweltmanagement

Längst ist der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Auch im ibis Hotel Berlin Spandau misst man der Thematik einen hohen Stellenwert bei und setzt eine Nachhaltigkeitsstrategie mittels gezielter Maßnahmen um. Wir trafen Direktorin Bettina Schmidt zu einem Gespräch.

Anzeige

Im Rahmen des Accor-Projekts „Plant for the Planet” konnten so im vergangenen Jahr 987 Bäume gepflanzt werden. Darüber hinaus setzen wir in den Bädern nicht auf diese kleinen Plastikflaschen, sondern auf größere Seifenspender. Und wenn Sie am Morgen Ihren Kaffee trinken, werden Sie die Fair Trade Marke in der Tasse finden. Auch Servicequalität und soziales Engagement werden bei ibis großgeschrieben. Dazu gehören Mitarbeiterschulungen, freiwillige Weihnachtsgeldzahlungen, die betriebliche Altersvorsorge und die Beteiligung am Unternehmenserfolg. Wichtig ist uns auch die Förderung einer ausgewogenen Ernährung der Gäste und die Verwendung von Produkten mit Ökolabel.

Eine Vielzahl von Patienten verdankt ihr Leben fremden Menschen, die ihr Blut freiwillig und uneigennützig spenden. Neben Unfallopfern und Patienten mit Organtransplantationen sind vor allem Krebspatienten auf Blutpräparate angewiesen.

Kranke unterstützen Deshalb ist in diesem Jahr mitten in den Sommerferien ein Team des DRK-Blutspendedienstes noch bis 27. Juli in den Spandau Arcaden zu Gast. Blutpräparate sind nur kurze Zeit haltbar, während der Sommermonate sind jedoch viele Spenderinnen und Spender verreist. Die Sonderblutspendeaktion des DRK-Blutspendedienstes richtet sich an Spenderinnen und Spender, die mit ihrer Blutspende die Versorgung schwerkranker Patienten in der Region über die Sommermonate unterstützen möchten. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbrin-

gen! Jeder Spender erhält einen Imbiss nach der Spende und als kleines Dankeschön für die dringend benötigte Blutspende zur Ferienzeit eine praktische Outdoor-Decke.

Lebensnotwendige Hilfe Viele Schwerkranke können nur durch die Gabe von Blutpräparaten überleben. Lebensnotwendige Blutpräparate lassen sich nur aus Spenderblut gewinnen, künstliche Ersatzstoffe gibt es nicht. Jeden Tag benötigt der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost in der Region Berlin, Brandenburg, Hamburg, Sachsen und Schleswig-Holstein 2.250 Blutspenden, um die Patientenversorgung mit den lebensrettenden Blutpräparaten kontinuierlich gewährleisten zu können. Wer in regelmäßigen Abständen ein Zeitfenster von 40 Minuten Freizeit aufmacht und einen halben Liter Blut spendet, bietet so lebensbedrohlich Erkrankten eine neue Perspektive.

Lebensretter sein Warum ist Blutspenden beim DRK so wichtig? Blutspender sind „Lebensretter“, etwa 75 Millionen Blutspenden werden weltweit pro Jahr benötigt. 2013 führen in Deutschland sechs Blutspendedienste jährlich über 43.000 Blutspendetermine nach dem

Grundsatz der Freiwilligkeit und Unentgeltlichkeit durch. Mit rund 3,5 Mio. Vollblutspenden pro Jahr wird so die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Deutschland zu 75 Prozent gesichert; nach strengen ethischen Wie wird das gespendete Blut in den Kliniken therapeutisch eingesetzt? • etwa 19% wird für die Behandlung von Krebspatienten verwendet • etwa 16% Herzerkrankungen • etwa 16% Magen-DarmErkrankungen • etwa 12% Verletzungen aus Straßen-, Berufs- und Haushaltsunfällen • etwa 6% Leber- und Nierenkrankheiten • etwa 5% Blutarmut, Blutkrankheiten • etwa 4% Komplikationen bei der Geburt • etwa 4% Knochenund Gelenkkrankheiten • etwa 18% Sonstige Indikationen Normen – freiwillig, gemeinnützig und unentgeltlich.

15 000 Blutspenden Sechs regional tätige Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes zeichnen verantwortlich für die flächendeckende,

umfassende Versorgung der Patienten in der Bundesrepublik Deutschland rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Bundesweit werden täglich 15.000 Blutspenden benötigt. Wer darf Blut spenden? Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis zum 71. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, vorausgesetzt der Gesundheitszustand lässt dies zu. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten. Zwischen zwei Spenden liegen mindestens acht Wochen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen! Weitere Termine und Informationen im Internet unter www.blutspende.de (bitte das Bundesland Berlin anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos erreichbar aus dem Dt. Festnetz). DRK-Blutspende-App: Kostenloser Download: www. blutspende-nordost.de/blutspende/spenderservices/blutspende-app.php Auf Facebook: www.facebook.com/drk.blutspendedienst.nordost

Frischluftliebhaber aufgepasst! Das MeridianSpa Spandau Arcaden bietet auch dieses Jahr wieder Tai Chi unter freiem Himmel an. Der Clou: Das Kursformat im Münsinger Park ist kostenlos und für jeden Interessierten frei zugänglich. Kehren Sie dem Stress den Rücken und nehmen Sie sich jeden Sonntag Zeit für Körper und Seele. Die langsamen, ineinanderfließenden Bewegungen sind in Kombination mit frischer Luft ein unglaublich wohltuendes Erlebnis. Aber das ist noch lange nicht

alles, was das MeridianSpa Spandau Arcaden in diesem Sommer für das Wohlbefinden zu bieten hat: Im Juli und August können Sie jeden Dienstagmorgen bei schönem Wetter mit Hatha Yoga in den Tag starten – Stress und Hektik haben bei diesem Kursformat keinen Zutritt. Die Übungen sorgen für mehr Ausgeglichenheit, Flexibilität und ein ganz neues Körperbewusstsein. Tai Chi im Münsinger Park mit OIiver Hübel:

Schon probiert? Hatha Yoga auf der Dachterrasse des MeridianSpa. jeden Sonntag bis 25.08.2013 Tai Chi Basic für Einsteiger von 10.00 bis 11.00 Uhr Tai Chi für Fortgeschrittene von 11.00 bis 11.30 Uhr Diese Veranstaltung ist kostenlos und auch nicht an eine MeridianSpa-Mitgliedschaft gebunden. Hatha Yoga auf der Dachterrasse des MeridianSpa Spandau Arcaden Jeden Dienstag vom 02.07. bis 27.08.2013 von 7.30 bis 9.00 Uhr Für MeridianSpa-Mitglieder kostenfrei. Gäste sind mit einer Tageskarte Fitness und Wellness für 35 Euro herzlich willkommen. Weitere Informationen erhalten Sie an der Information im MeridianSpa Spandau Arcaden im zweiten OG oder auf www.meridianspa.de


Seite 4 • 24. Juli 2013

24. Juli 2013 • Seite 5

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Shopping nach Herzenslust – viele Sommerartikel deutlich reduziert

Jetzt bergen Sie die besten Sale-Schätze

Autofahrer aufgepasst: Vom 1. August bis 30. September 2013 haben Sie die Chance, Einkaufsgutscheine im Wert von 5.000 € sowie einen nagelneuen Mazda MX-5 zu gewinnen! Unter dem Motto „Parken und coole Preise gewinnen“, lohnt sich das Parken im Parkhaus der Spandau Arcaden jetzt noch mehr. Längst hat es sich herumgesprochen, dass die Spandau Arcaden Berlins erstes Parkhaus sind, in dem die Gebühren mit dem Handy bezahlt werden können. Für Mobilfunknutzer mit einer SMS-Flatrate entstehen keine zusätzlichen Kosten. „Ein Service, der zunehmend mehr genutzt wird, bequem und einfach ist und bei unseren Parkhausnutzern wirklich gut ankommt“, berichtet Bernd Muchow über die Erfahrungen der ersten Monate. Jetzt haben sich die Arcaden für alle Parkhausnutzer, die via Handy ihren Parkschein zahlen, ein Gewinnspiel einfallen lassen.

A

uch wenn es ihn offiziell gar nicht mehr gibt: Den Sommerschlussverkauf möchte wohl keiner missen. Denn bevor die neuen Herbst/Winterkollektionen Platz in Regalen und auf Kleiderständern finden, geht es in den nächsten Wochen in den Spandau Arcaden so richtig heiß her. Viele Artikel werden bis zu 70 Prozent gesenkt. Natürlich sind die Spandau Arcaden nicht nur zum Saisonfinale eine gute Adresse für Qualität zu super Preisen. Hier kommen Schnäppchenjäger das ganze Jahr auf ihre Kosten. Doch wenn die Geschäfte ihren Rotstift zücken, ist das Center im wahrsten Sinne des Wortes besonders anziehend. Von Freizeitbekleidung, Wäsche, Schuh- und Lederwaren, Accessoires bis hin zur Designermode bieten die Spandau Arcaden alles an, was das Leben schöner macht. Übrigens: Der Sommerschlussverkauf ist keineswegs reine Frauensache. Längst haben auch die Männer den Spaß an der Schnäppchenjagd erkannt. Jedenfalls wird uns in den Spandau Arcaden versichert, dass selbst die Herren der Schöpfung diesen gewissen Glanz in die Augen bekommen, wenn sie ein besonders schönes Stück „für’n Appel und ’n Ei“ erstehen konnten. Es ist also wieder soweit: Die Sale-Wochen laufen auf Hochtouren. Überall in den Geschäften des Centers dreht sich schon jetzt das Preiskarussell.

So machen Sie mit

Schulfachmarkt mit Gesunde Ernährung beachten großem Angebot

Foto: Visual Concepts - Fotolia

Komplett von A-Z

Tausende Abc-Schützen fiebern schon jetzt ihrem ersten Schultag entgegen. Im August starten sie ins Schulleben. Die prall gefüllte Schultüte gehört natürlich dazu. Rund 190 Jahre ist sie alt – und begehrt wie eh und je. Groß und geheimnisvoll ist die bunte Schultüte. Darin verbirgt sich wichtiges Handwerkszeug für den Erstklässler wie Stifte, Farbkasten, sinnvolles Spiel-

zeug, Hefte und Umschläge. Doch ohne süßes Naschwerk kommt keine richtige Schultüte aus, auch wenn Zahnärzte mahnend den Finger heben mögen. Das war schon im Jahr 1817 so, als sie in Sachsen und Thüringen den kleinen Schulanfängern überreicht wurden. Schließlich sollten sie den Start in den „Ernst des Lebens“ versüßen. Vorher jedoch kursierte unter den zukünftigen Pennälern die Geschichte vom Zuckertütenbaum, der in der Wohnung des Lehrers jene süßen Früchte hervorbringe. Bis heute ist ein Schulanfang ohne Schultüte unvorstellbar. Überall in den

denn’s Biomarkt wünscht alles Gute zum Schulanfang!

Der Schulanfang ist immer etwas ganz Besonderes! Die faule Ferienzeit ist vorbei und morgens klingelt wieder der Spandau Arcaden findet man Wecker. in diesen Tagen ganz besondere Angebote für SchulanEine gesunde Ernährung ist fänger. Die Geschäfte sind jetzt umso wichtiger und geht auf den Schulanfang gut vorganz fix: Eine Bananenmilch bereitet. Auch an den Bedarf lässt sich nicht nur mit Kuh-, großer Schüler, Auszubildensondern auch mit Soja- oder der und Studienanfänger ist Reismilch zubereiten. Einfach gedacht. eine Bio-Banane reinpürieren Auf der Ladenstraße ist vom und schon ist ein süßer, aber 29. Juli bis 10. August ergän- gesunder Frühstücksdrink für zend zu den Angeboten in die ganze Familie gezaubert! den Geschäften der Schulfachmarkt aufgebaut. Unter andeSchönen rem präsentieren sich dort Mc Schulanfang! Paper und Ihr Punkt mit einem denn's Biomarkt umfangreichen Sortiment. Spandau Arcaden Ob in den Filialen oder auf dem Schulmarkt – in den SpanÖffnungszeiten: Mo–Sa: 09.00–21.00 Uhr dau Arcaden finden AbcSchützen, Grundund www.denns-biomarkt.de Oberschüler, Abiturienten, Azubis und Studenten alles, Lecker & gesund was man für einen guten Start braucht. Selbstverständlich gehört auch die kompetente Beratung dazu.

Damit Ihr Kind sich aufs Energietanken in der Pause freut, geben Sie ihm doch einfach mal einen Burger mit – alle Zutaten für die gesunde Version gibt’s im denn’s Biomarkt: Vollkornbrot mit Frischkäse bestreichen, mit Salatblatt, einer Tomatenscheibe sowie Käse oder Wurst belegen, zusammenklappen – fertig! Schauen Sie sich doch einfach einmal mit Ihrem Kind bei den gesunden Angeboten im denn’s Biomarkt im Untergeschoss der Arcaden um!

Alles für die Schultüte

(%/%Æ*'%0%)'(*

G8IB<ELE; :FFC<GI<@J< ><N@EE<E 5<@EB8L=J>LKJ:?<@E<

 @DN<IKMFE,%'''€ GEWINNEN 5 ?8LGK><N@EE1  D8Q;8DO$, 

D\_i]XZ_ k\`ce\_d\eÆ >\n`eeZ_XeZ\ \i__\e%

>\n`eeZ_XeZ\

A<KQK d`ka\[\d GXibk`Zb\k

`dN\ikmfe)'%'''€

D`k]i\le[c`Z_\i Lek\ijk•kqle^mfe

Sie nehmen jedesmal automatisch an der Verlosung teil, wenn Sie Ihren Wagen im Aktionszeitraum im Parkhaus der Spandau Arcaden abstellen und das Parkticket nach Ihrer Shopping-Tour nicht am Kassenautomaten, sondern per SMS bezahlen. Der Autofahrer schickt einfach seine Parkscheinnummer per SMS an die angegebene Rufnummer. Binnen weniger Sekunden fragt das System die Parkdauer ab, checkt beim Mobilfunkanbieter, ob die Bezahlung gesichert ist, informiert die Schranken über die Freigabe und bestätigt diese dem Nutzer per Rück-SMS. 15 Minuten bleiben dann bis zur Ausfahrt, wo der Schrankenautomat den Parkschein als bezahlt erkennt. Die Gebühr wird dann mit der Handyrechnung oder von der Prepaid-Karte abgebucht. Ein Kinderspiel, bei dem man mit etwas Glück sogar einen nagelneuen Mazda MX-5 gewinnen kann. Übrigens: Mehrfache Teilnahme ist ausdrücklich erlaubt, dementsprechend erhöhen zahlreiche Parkhausbesuche Ihre Gewinnchance. Gewinnspielbedingungen: Aktionszeitraum 01.08. - 30.09, die Gewinne werden unter den Teilnehmern in allen von uns betriebenen Parkhäusern verlost. Teilnehmen kann jeder, der beim Einfahren ein Parkticket zieht und dieses per SMS bezahlt, außer Mitarbeiter der Arcaden sowie Jugendliche unter 16 Jahren. Tickets, die per SMS bezahlt werden, sind nicht rabattierfähig!

JETZT 6 MONATE TESTEN MIT NUR 50 € AUFNAHMEGEBÜHR! Achtung, begrenztes Kontingent!

IMPRESSUM

Herausgeber: Werbegemeinschaft Spandau Arcaden Klosterstraße 3 13581 Berlin Telefon (030) 33 00 110 Verlag: Berliner Wochenblatt Verlag GmbH, Wilhelmstraße 139, 10963 Berlin Telefon: (030) 259 17 84-00 Telefax: (030) 259 17 84-48 Redaktion (V.i.S.d.P.): Bernd Muchow Anzeigenleitung: Suzanne Trickl Druck: Axel Springer Druckhaus Spandau Zustellung: Berliner Zustellund Vertriebsgesellschaft für Druckerzeugnisse mbH Auflage: 106 800 Exemplare

Veröffentlichung nach § 7a Berliner Pressegesetz: Alleinige Gesellschafterin der Berliner Wochenblatt Verlag GmbH: WBV Wochenblatt Verlag GmbH, Pappelallee 28, 22089 Hamburg, deren alleinige Gesellschafterin die Axel Springer AG, Berlin, ist. Aktionäre der Axel Springer AG, die mehr als 25 vom Hundert des Aktienkapitals besitzen: Axel Springer Gesellschaft für Publizistik GmbH & Co, Axel-Springer-Straße 65, 10969 Berlin, deren persönlich haftende Gesellschafterin die AS Publizistik GmbH, Berlin, und deren Kommanditisten die Friede Springer GmbH & Co. KG, Berlin, Herr Axel Sven Springer, Journalist, München, und Frau Ariane Melanie Springer, München, sind. Persönlich haftende Gesellschafterin der Friede Springer GmbH & Co. KG ist die Friede Springer Verwaltungs GmbH, Berlin, einzige Kommanditistin Frau Dr. h.c. Friede Springer, Berlin. Aufsichtsrat der Axel Springer AG: Dr. Giuseppe Vita, Vorsitzender; Dr. h.c. Friede Springer, stellvertretende Vorsitzende; Dr. Gerhard Cromme; Oliver Heine; Klaus Krone; Dr. Nicola Leibinger-Kammüller; Prof. Dr. Wolf Lepenies; Dr. Michael Otto

ERLEBNISREISE

Fitness, Wellness, Bodycare im MeridianSpa – dieser Sommer wird besonders.

MeridianSpa Spandau Arcaden 030/33 89 06-0 www.meridianspa.de


24. Juli 2013 • Seite 7

Seite 6 • 24. Juli 2013 Anzeige

Anzeige

Hilfe und ganz besonders freut es mich, dass die Fotos hier vom 17. August bis 7. September für das öffentliche Zuschauer-Voting ausgestellt werden.

Auf einem guten Weg Neben dieser speziellen Initiative sind wir mit dem seit November 2012 tätigen Altstadtmanagement auf einem sehr guten Weg, die Spandauer Altstadt unter Beteiligung der Einzelhändler, Gewerbetreibenden, Dienstleister und Kunden zukunftsgerecht fort zu entwickeln. Auch hier haben sich die Spandau Arcaden von Anfang an als Unterstützer stark engagiert und damit unterstrichen, dass es keine Konkurrenz zur Altstadt gibt, sondern es sich hier um ein sehr gerne nutze ich die Ge- großes gemeinsames Kernlegenheit, Sie als Spandauer gebiet handelt, deren einWirtschaftsstadtrat hier in zelne Teile sich ergänzen. der Arcaden Zeitung über unsere Aktivitäten und die Gute Zusammenarbeit hervorragende Zusammenarbeit mit den Spandau ArDarüber hinaus besteht caden zu informieren. auch eine traditionelle Zusammenarbeit beim SpanKunst verbindet dauer Energiespartag, der dieses Jahr bereits zum dritWie Sie ja bereits bemerkt ten Mal am 26. April unter haben, durchzieht derzeit dem Motto „Kosten senken – eine gelbe Linie von den Ar- Umwelt entlasten!“ stattfand. caden bis zur Zitadelle un- Neben der Vattenfall Europe sere schöne Altstadt. AG, der GASAG, der KliDiese „Spandauer Alt- maWerkstatt und dem Berlistadtmeile – Kunst verbindet“ ner Mieterverein boten viele ist das Ergebnis der Span- Betriebe und Organisatiodauer Bewerbung im Rah- nen ihr Fachwissen und Ihre men der Zentreninitiative Beratungskompetenz an. MittendrIn 2012/13 der Zahlreiche Spandauerinnen IHK und der Senatsverwal- und Spandauer nutzten hiertung für Stadtentwicklung bei die Gelegenheit, sich und Umwelt. bequem neben einem EinEntlang der gelben Linie kaufsbummel in den Spanwird bis zum 7. September dau Arcaden zu in über 30 Schaufenstern verschiedenen Themen rund Kunst ausgestellt und an drei um das Energiesparen zu inVeranstaltungstagen finden formieren. künstlerische Höhepunkte statt. Nach dem erfolgrei- Wichtiger Mosaikstein chen Start am 8. Juni (Was Kunst Du?), freue ich mich Der Bezirk Spandau benun auf den 18. August grüßt es sehr, dass die Span(Hinz und Kunst mit Sascha dau Arcaden mit ihrem Grammel) und den 7. Sep- Engagement ein sehr wichtitember (Kunst Du leuchten?) ger Mosaikstein für die Weimit dem Bläserensemble der terentwicklung und AttraktiKomischen Oper. Mehr In- vitätssteigerung unseres Beformationen können Sie zirkszentrums sind und ich unter www.spandauer-alt- freue mich auf eine weitere stadtmeile.de abrufen. positive Zusammenarbeit. Mit den besten Wünschen Spaß an Fotografie für unser Spandau!

Liebe Besucherinnen und Besucher der Spandau Arcaden,

In diesem Rahmen fand auch vom 11.02. bis zum 19.06. der Fotowettbewerb „Spandauer Foto-Kunst-Lauf“ statt, in welchem Jung und Alt in drei Altersklassen ihren Spaß an der Fotografie ausleben konnten. Die Spandau Arcaden waren hier als Unterstützer eine sehr große

Carsten Röding Stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Umweltschutz

Anzeige

Anzeige

Jetzt ziehen wir um die Häuser! li t w o d gus n u a A . Spunen ab 1216. und

Kunst, Kultur, Spiel und Spaß – mit den Spandau Arcaden ist immer für Abwechslung gesorgt

Marcel Krüßmann liebt seinen Bezirk. Sta ielen am gust, Und als Künstler verfügt er natürlich über Sp 17. Au hr eine gehörige Portion 1U ab 1 Fantasie. Kombiniert man Punkt eins mit zwei, kommt bei ihm Spandowli heraus. Was Spandowli ist, fragen Sie? Ganz einfach: Immobilien, Straßen, eine Havelkuh, eine Insel, reichlich Wasser … Ein Gefängnis gibt es bei Spandowli nicht. In erster Linie ist Spandowli Kunst. Aber eben nur in erster Linie. Ab 12. August wird sich in den Spandau Arcaden alles um die Idee von Marcel Krüßmann drehen. Fast jedenfalls! Wer sich mit Freunden, Kollegen, Spandauern, Nachbarn oder einfach mit anderen Arcadenbesuchern für Spandowli interessiert, vergisst schnell die Zeit. Gemeinsam schlendert man über den Bildhauer, Mosaikkünstler und Spandauer: Kladower Damm, hält am Hottengrund an und stoppt Am kleinen Marcel Krüßmann Wannsee. Man verprasst ein wenig Geld, zieht um die Häuser, macht sich Gedanken um zu hohe Mieten und ist guter Dinge, wenn kein Termin den Alltag drückt. Wer behauptet eigentlich, dass Kunst nicht zum Anfassen sein kann und jede Menge Spaß bringt und über Stunden begeistert? Der Künstler Marcel Krüßmann sieht das ebenso. Mit der Realisierung seiner Grundidee „Kunst zum Spielen“ zu entwickeln und

damit das Kind in jedem zu wecken, hat er ein riesiges Mosaikbild geschaffen, das zur „Kunstbetrachtung“ ab 12. August in der Ladenstraße im Erdgeschoss der Arcaden einlädt. „An einem schönen Frühlingstag im Jahre 2012 hatte ich die Idee, Kunst und Spiel zu verbinden. Als Bildhauer und Mosaikkünstler und mit meiner langjährigen Erfahrung als Fliesenleger fiel es mir leicht, diese umzusetzen. Da ich in Spandau geboren und aufgewachsen bin, war für mich schnell klar, wie das Projekt heißen sollte: „Spandowli“, beschreibt Marcel Krüßmann sein Werk. Für so manchen Besucher wird Spandowli Erinnerungen an einen altbekannten Spieleklassiker wachrufen. Doch wer dabei ausschließlich an Erfolgs- und Ereigniskarten, an Häuser und Hotels, Gefängnis und Kapitalvermehrung denkt, irrt. Auch wenn zunächst die Idee auf dem Papier skizziert wurde, ging es schon im zweiten Arbeitsschritt darum, eine geeignete Unterlage zu konstruieren, um mit der Mosaikarbeit beginnen zu können. „Mit Hilfe meines Galeriekollegen Peter Seeger (Kunstschmied), der sowohl die Trägerkonstruktion als auch die Figuren entwarf und schweißte, kam ich ein erhebliches Stück voran. Die Spielfiguren sind den Galeriemitgliedern nachempfunden, wobei die Originale selbstverständlich origineller sind, als die Figuren es jemals ausdrücken könnten. Inzwischen war es Sommer und das Spiel war fast fertig. Da nur noch Spielkarten und die Beschriftung der Straßen fehlten, halfen mir Steven Haupt und Eddie the Raven bei der Inspiration. Man glaubt ja gar nicht, was in geselliger Runde so für Karten herauskommen können, aber seht selbst… “, sagt Marcel Krüßmann. Da in Spandau kreative Köpfe nicht aneinander vorbeikommen, ließ sich auch Susanne Babst inspirieren und sorgte als Grafikdesignerin für die Gestaltung der Spielkarten. Sämtliche Gegebenheiten und Straßen beziehen sich auf Spandau. Zentraler Punkt des Spieles ist die Insel Eiswerder, bewacht von der legendären Havelkuh, die verwandt sein könnte mit Nessie. Ach ja, wir haben ja vom „Kunst anfassen“ geschrieben. Marcel Krüßmanns Spandowli soll natürlich auch gespielt werden. Am 16. und 17. August ab 11 Uhr sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich über das Kunstwerk zu beugen und gemeinsam Spaß zu haben!!

Hinz und Kunst Mitmachfestival mit Sascha Grammel am 17. August

Foto: Patrick Wamsganz

„Geh mit Grammel“ heißt es neben vielen weiteren Höhepunkten am 17. August beim Mitmachfestival „Hinz und Kunst“ von 13-21 Uhr. Ein Spaziergang auf der „Spandauer Altstadtmeile“ mit dem beliebten Spandauer Puppet Comedian Sascha Grammel ist – so ganz aus dem Bauch heraus gesprochen – garantiert urkomisch. Wer weiß schon, wen Grammel unterwegs trifft und was sich dabei so alles in der Altstadt ereignet?! Doch bevor Sascha Grammel startet, gibt er um 13 Uhr in den Spandau Arcaden eine Autogrammstunde. Der Aktionstag steht ganz im Zeichen des Mitmachens. Eines der Hauptelemente sind Orchester & Chorkonzerte mitten in der Spandauer Altstadt. Bei der öffentlichen Probe ab 12 Uhr auf dem Marktplatz können Musikbegeisterte und jeder, der sich berufen fühlt, gemeinsam mit den Chören und Orchestern singen und musizieren. Den krönenden Abschluss bildet dann die Aufführung des Einstudierten ab 17 Uhr beim großen Gemeinschaftskonzert am gleichen Ort. Die Zeit dazwischen füllt ab 14 Uhr der 65. Spandauer Liedertag – mittendrin, mit Chören aus Spandau und dem Umland. Für „Jedermann“ gibt es über die Altstadt verteilt Mal- und Kunstecken. Die Angebote reichen vom Basteln über Töpfern, Malen und Handarbeiten bis zum Urban Knitting, bei dem durch Stricken Gegenstände im öffentlichen Raum verändert werden. Beim kollektiven Mitmachkunstwerk kann dann jeder, der mitmacht, seine Leinwandkachel zum großen Ganzen beisteuern.

Im Jahr 2013 wird das Wort KUNST in Spandau großgeschrieben. In den vergangenen Ausgaben der Arcadenzeitung haben wir Sie aufgerufen, „Ihren“ Bezirk durch das Objektiv Ihrer Kamera zu betrachten, mit dem Blickwinkel eines Fotografen die Altstadt ins Visier zu nehmen und am Fotowettbewerb teilzunehmen. Der „Spandauer Foto-Kunst-Lauf“ ist ein Teil der „Spandauer Altstadtmeile” und mündet nun in einer großen Ausstellung, die vom 16. August bis 8. September. in den Arcaden zu sehen sein wird. Carsten Röding, Stellvertretender Bezirksbürgermeister, wird die Ausstellung an diesem Tag um 12 Uhr eröffnen. Gemeinsam mit der Schirmherrin Caroline Dlugos, Professorin für Fotografie, dem Centermanager Bernd Muchow, den Initiatoren des Spandauer Foto-Kunst-Lauf sowie anwesenden Teilnehmern gibt es einen ersten Rundgang, bei dem die Arcadenbesucher aufgefordert sind, gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Aufgabe und Ziel des Fo

Eine unabhängige Jury, der unter anderem Jürgen Grothe – Spandaus bekannter Historiker, Caroline Dlugos, Professorin für Fotografie und natürlich die Initiatoren des „Spandauer Foto-KunstLauf“ die Grafik Designerin Susanne Babst, die Fotografen Ralf Salecker und Alexander Hausdorf angehören, hat eine Vorauswahl der Bilder getroffen.

Fotofavoriten auszuwählen. Im Rahmen der Ausstellung in den Spandau Arcaden vom 16.8. bis 3.9.2013 entscheiden nun die Besucher über die eigentlichen Gewinner des Fotowettbewerbs. Entsprechende Teilnahmekarten für das Voting liegen in den Arcaden aus. Am 7.9.2013 findet die offizielle Prämierung der Siegerfotos in den Spandau Arcaden durch den Spandauer Kulturstadtrat Gerhard Hanke statt. Attraktive Preise winken den Gewinnern des Fotowettbewerbes, in jeder Altersklasse sind zehn Preise zu gewinnen. Und auch die Arcadenbesucher, die ihr Voting abgeben, nehmen an einer Gewinnauslosung teil.

Ausstellung, Wertung und Prämierung der Bilder

Siegermotiv für Altstadt-Kampagne 2014

Doch ganz allein überlässt man die Entscheidung über den Gewinner den Fachleuten nicht. Alle Spandauer sind aufgerufen, ihre

Besonders stolz darf der Gewinner des Sonderpreises sein. Als altersklassenübergreifender Preis dient das Siegerfoto als Leitmotiv

towettbewerbes war es, sich mit der Spandauer Altstadt auseinanderzusetzen und sich auf eine kreative Art und Weise diesem Thema zu nähern und die scheinbar vertraute, alltägliche Umgebung aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Vorauswahl durch eine unabhängige Jury

Foto Auss t e mit B llung ild der T eilne ern Vern hmer 16. 8. issage , 12 U hr

für die Altstadtsommer-Kampagne 2014. Darüber hinaus rundet ein Geldgewinn diesen Preis ab. Auch das beste Foto einer Grundschulklasse des Spandauer Foto-Kunst-Lauf wird prämiert. Den Gewinnern winkt ein gemeinsamer Besuch der „WissenschafftSpaß-Show“ mit der ganzen Klasse.


Kalenderwoche

Seite 8 • 24. Juli 2013 Anzeige

Anzeige

Ihre neue getback GOLD CLUB CARD

Thank you for the music – Die ABBA-Story

Sie sind leidenschaftlicher Shopaholic und wollen von den Vorteilen eines exklusiven Shopping-Clubs profitieren? Dann sichern Sie sich ab sofort Ihre persönliche getback GOLD CLUB-Card und werden Sie Teil einer außergewöhnlichen Community. Freuen Sie sich auf attraktive Prämien und exklusive Serviceleistungen – in und um Ihre Spandau Arcaden.

24.07.-15.08.2013 MI-FR 20.30 Uhr, SO 19 Uhr

20% Rabatt & ein Glas „HUGO“ auf alle Showtickets gegen Abgabe des Coupons

Ticket-Hotline: 030-6831 6831 Vorbestellung mit dem Stichwort: „EVENTSOMMER“ 20-48,50 Euro zzgl. Gebühren Nicht mit anderen Aktionen/Rabatten kombinierbar, Änderungen vorbehalten.

Das Estrel Festival Center Das Estrel Festival Center, das man vom Estrel Hotel aus über die gläserne Rotunde erreicht, zählt mit seinen 1.120 Quadratmetern zu den drei Säulen des Estrel Berlin, Europas größtem Convention-, Entertainment& Hotel-Komplex. Seit 1997 wird die erfolgreiche Las Vegas-Live-Show „Stars in Concert“ sowie weitere Produktionen aufgeführt. Estrel Berlin Sonnenallee 225 12057 Berlin 쎰 6831-0 www.estrel.com

Show-Besuch im Estrel Estrell Entertainment und die Arcaden verlosen:

3x2 Freikarten Gültig für einen Showbesuch nach Wahl bis zum 15. 9. 2013 (auch gültig für Elvis und Stars in Concert)

Schicken Sie eine Mail an: mfi.spandau @mfi.eu

Bis heute hat die legendäre schwedische Kultband ABBA Die ABBA Story nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt. Auch wenn das Quartett seit Langem nicht mehr auf der Bühne steht, so können Fans und solche, die es noch werden wollen, sich dennoch ganz der Illusion der Wiederauferstehung von Agnetha, AnniFrid, Benny und Björn hingeben. Denn mit der ABBA-Story „Thank you for the music“ tauchen die Zuschauer bis 18. August noch einmal gänzlich in die Partyzeit der 70-er Jahre ein. In der zweistündigen Live-Show werden sämtliche bekannten Hits wie „Waterloo“, „Mamma Mia“, „Fernando“, „Take a Chance On Me”, „Money, Money, Money” und „Dancing Queen“ präsentiert – von einer Formation, die ABBA nicht nur optisch verblüffend ähnlich sieht, sondern auch vom Gesang her perfekt mit ihren skandinavischen Vorbildern übereinstimmt. Die perfekt aufeinander eingespielten Darsteller schlüpfen mit beeindruckender Authentizität in die Rolle der vier Musiker und lassen den Eindruck entstehen, ABBA leibhaftig auf der Bühne zu erleben. In den vergangenen Jahren wurde die von Bernhard Kurz produzierte Show unter Leitung des künstlerischen Direktors Paul Langley über 1.000 Mal mit großem Erfolg im Estrel Berlin sowie auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland, darunter Italien, Österreich, England, Spanien, Griechenland und den USA, gespielt. „Wir präsentieren Infotainment – eine Kombination aus Information und Party“, erklärt Bernhard Kurz. „Und ganz wichtig: Es klingt, als ob man zu Hause eine ABBA-CD hört. Die Künstler singen live, begleitet von einer Live-Band.“ Das Konzert ist eine ganz besondere Hommage an die Band und an ihre Musik. Und Kurz hätte auch keinen besseren Namen für seine Show finden können, als „Thank you for the music!“ Showinformationen und Spielzeiten unter www.stars-in-concert.de

Ihre Vorteile auf einen Blick: • Die Mitgliedschaft ist gratis. • Die MasterCard Gold verbindet die Vorteile einer Kundenkarte mit dem praktischen Nutzen einer Kreditkarte: Jede einzelne Kartenzahlung wird mit Punkten belohnt – ob Sie den täglichen Einkauf bezahlen oder eine Reise buchen – und das weltweit! • Ihre Treue wird mit Punkten belohnt, die Sie für Prämien und Services im Center einlösen können.

Doppelt punkten Bei jedem Einkauf, den Sie mit Ihrer MasterCard Gold bezahlen, erhalten Sie Prämienund Servicepunkte. Die durch den Umsatz erzielten Punkte werden nach Begleichung Ihrer Kreditkartenabrechnung gutgeschrieben. Zusätzlich erhalten Club-Mitglieder beim Check-In an der goldenen Stele 50 Service-Punkte pro Besuch und Tag. Für 3.000 Servicepunkte erhalten Sie eine Autowäsche inkl. Innenreinigung. Auch die Shops halten attraktive Services und Rabatte für Sie bereit! Als Club-Mitglied dürfen Sie sich auch bei der Pizza Snackbar im Basement über 1 Stück Pizza für 750 Servicepunkte freuen. Bei immergrün im Erdgeschoss erwartet Sie für 750 Punkte ein frisch gepresster Orangensaft (0,2 l). Oder genießen Sie eine Kugel Eis für 500 Punkte im Eiscafé Fantasia del Gelato im 1. Obergeschoss. Ihre Prämienpunkte können Sie auch gegen folgende Services im Center einlösen: Für 1.000 Prämienpunkte erhalten Sie einen 10 € Geschenkgutschein, für 2.000 Punkte können Sie für 20 € shoppen und für 5.000 Prämienpunkte wartet ein 50 €-Geschenkgutschein auf Sie. Sie benötigen eine Tragetasche? Für lediglich 300 Punkte können Sie mit der Shoppingbag endlos in den Spandau Arcaden weitershoppen! Für lediglich 200 Punkte erhalten Sie eine Arcaden-Parkscheibe. Prämienpunkte können im Centermanagement im 4. Obergeschoss eingetauscht werden.

Immobilien

Zeit für die Klimaanlage

Manchmal können Autofahrer ihren Wagen erst außerhalb der Geschäftszeiten in die Werkstatt bringen. Dann allerdings sollten sie dort bereits im Laufe des Tages den Zweitschlüssel ihres Fahrzeugs abgeben. Das empfiehlt der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS). Den Erstschlüssel sollten Fahrer nach dem Abstellen und Verriegeln ihres Wagens mit nach Hause nehmen. Das sei besser, als den Schlüssel in einen einfachen Briefkasten auf dem Betriebsgelände zu werfen. Knacken Diebe den Briefkasten und entwenden Schlüssel und Auto, könne der Kfz-Versicherer unter Umständen die Leistung wegen fahrlässigen Verhaltens verweigern. mag

Vertragshändler Neuwagen / Gute Gebrauchtwagen Service / Ersatzteile Unfallreparatur / Lackiererei alle Typen Autovermietung de

13581 Berlin (Spandau) Staakener Str. 73 · Ecke Prisdorfer Str. Tel.: 332 36 86 · Fax 331 32 02 email: auto-herrmann@t-online.de

Heißer Sommer – kühler Kopf im Auto Tropische Temperaturen versetzen ganz Deutschland derzeit in Hochstimmung. Wenn draußen hochsommerliche Grade herrschen, sollte im Wageninnern die Temperatur jedoch angenehm sein. Für die Kfz-Werkstätten bedeutet das eine aktuell sprunghaft gestiegene Auftragszahl im Bereich der Klimaanlagen. Viele Autofahrer kommen jedoch zu spät. Denn häufig erfolgt der Werkstattbesuch erst, wenn die Kühlung nicht mehr funktioniert. Die Folge: Teure Reparaturen, die schnell über tausend Euro kosten können. Mit welchen Tipps sich dies vermeiden lässt, erklärt A.T.U Klimaanlagen-Experte Franz Eiber. Eine einwandfrei funktionierende Klimaanlage ist im Sommer Grundvoraussetzung für eine komfortable und sichere Fahrt. Versagt die Klimaanlage, liegt der Grund in den meisten Fällen bei der mangelnden Wartung. Franz Eiber: „Leider

Volksblatt

24. Juli 2013

Auto und Verkehr Diebesgut Autoschlüssel

SPANDAUER

Seite 19

30 Wochenmarkt

Gesuche -Bar Ankauf- von Haus, Grundstück oder Wohnungen durch H.-J. Behrendt Immobilien S 37 15 17 73 -Sofort Ankauf- Ihrer Immobilie durch H.-J. Behrendt Immobilien S 37 15 17 73

Gesuche (privat) 2- bis 3-Zimmer-Eigentumswohnung von privat gesucht (Spandau/Altstadt/ Pichesldorf), auch renov.-bed. od. zum Ausbau - reinerhildebrand@gmail.com

Verkauf Ital. Spezialitätenrestaurant, 128 Außen-/ca. 60 Innenpl., mediterr. Garten, mit Penthousewhg., 150 m², Kamin, 3 Balk., 1.200.000 € + Inventar + Courtage S 365 85 73 od. 0172-395 90 07 Tolles DG in Spandau! AB, 3 Zi., 116 m², 3. OG, 2 Bäder, Abst.-R., EBK, Loggia, Gartennutz., 135.000 € + Prov. S 0178-763 78 15

Heißer Sommer – kühler Kopf im Auto. wissen viele Fahrzeughalter nicht, dass eine Kfz-Klimaanlage alle zwei Jahre gewartet werden sollte. Denn pro Jahr verliert das System bis zu zehn Prozent an Kältemittel. Der schleichende Verlust kann zum Defekt des Kompressors führen. Bei einem Kompressorschaden durch mangelnde Wartung können die Kosten für eine Instandsetzung bei über 1000 Euro liegen.“ Deshalb empfiehlt der Experte eine Wartung im Zweijahres-Rhythmus, bei der das Kältemittel gereinigt,

Foto: A.T.U./Auto-Repoerter.NET

die Anlage entfeuchtet, auf Dichtigkeit überprüft und wieder korrekt befüllt wird. Parallel dazu rät Eiber zu einer Desinfektion. Dabei wird das gesamte Lüftungssystem von einem Spezialmittel durchströmt und somit Bakterien und Schimmelpilzen der Nährboden entzogen. Vom Funktionstest über die Desinfektion, Wartung Diagnose bis hin zur Instandsetzung bieten Ihnen KfzMeisterwerkstätten jede Dienstleistung in Sachen Klimaanlage an. ar

Vermietung Gaststätte in Schöneberger Kleingartenkolonie zu verpachten. Mtl. Pacht 605,- €, Übernahme Ausstattung 25.000,- €. S 0162-240 17 87 Kladow, DHH, 300 m zum See, 4,5 Zi., 105 m² + 35 m² Nebenräume., WaBad m. F., Gä-WC, Südterr. m. Pergola, Gartennutz., 1.100,- € kalt + NK, ab 08/13 frei, von privat, S 36 80 12 13 Kompl. san., möbl., helle 3-Zi.-Komf.Whg., 80 m², neue Küche, Loggia, Lift, Erstbezug, 990 € alles inkl., S 365 85 73 od. 0172-395 90 07 Glück gehabt? Gewinnspiele und Verlosungen im Spandauer Volksblatt erkennen Sie am grünen Kleeblatt. Einfach mitmachen und gewinnen.

www.semmelhaack.de/gatow

ZWANGSVERSTEIGERUNG Schuckertdamm 378, 13629 Berlin: vermietete 2-ZimmerWohnung im 2. OG, Wfl.: 42,07 m² zzgl. Keller, Fernwärmeheizung.

Verkehrswert: 45.000,00 EUR Versteigerungstermin am 13.08.2013 um 09:00 Uhr, Saal 140 des Amtsgerichts Spandau, Altstädter Ring 7, 13597 Berlin. Gutachten zum kostenlosen Download im Internet. Auskünfte: Rechtspflegerin Reinhardt, Telefon 90 157366/367/369. Vorstehende Angaben erfolgen ohne Gewähr für die Richtigkeit. Amtsgericht Spandau ** 30 K 107-12 ** Alle Termine im Internet:

www.zvg-portal.de

SONNTAGSBESICHTIGUNG

LANDSTADT GATOW Doppelhaus / Reihenhaus 4 Zimmer, 91m² Wohnfläche, optional mit Keller, ab 868,- € zzgl. Nebenkosten Musterhaus Gatow Auguste-Piccard-Str. 28a, 14089 Gatow

Mo - Mi 13 -17 Uhr, So 13 -16 Uhr

PROVISIONSFREI! Tel. 0331/58498-77 lars.weigelt@semmelhaack.de

1330 c spa  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you