Page 1


ARCHITEKTUR PORTFOLIO JAROSLAVA BRHELOVÁ 2014


ARCHITEKTONISCHEN STUDIEN

STADT MARKTHALLE

PIONEER - URBAN CENTER

RAUM-GALERIE

NEUER AUSSICHTSTURM FÜR PRAG

MEHRFAMILIENHAUS

ANDERE PROJEKTE

STUHL SCHLAUCHICE

KAFFEELAMPE

PAVILLON DER BLINDEN

ANDERE STUDIEN | ZEICHNEN | FOTOS


STADT MARKTHALLE

TYP SEMESTER SCHULE PROJEKT ARBEIT LEITER PROF. ING. ARCH IVAN KOLEČEK LOKATION BRÜNN | TSCHECHIEN DATUM JANUAR 2014 BEWERTUNG TOP 20 BESTEN PROJEKTEN DES SEMESTER - GEHALT BOHUSLAV FUCHS


SCHWARZWEISS PLAN | BRÜNN | EINSETZEN


RAHMEN DER ORT

HISTORISCHER KONTEXT | GRÖSSE

VERTIKALE

ZUGÄNGE | BEDEUTUNG DER ORTE

WIEDERAUFLEBEN ENDE DIE PARZELLE

UNDURCHDRINGLICHKEIT

DURCHGANG VON FUSSGÄNGERN

SITUATION

Ě LIŠT KO

BE N EŠ

O VA

ST

RA SS

E

„STADT IN DER STADT“

HÖHENUNTERSCHIED


GRUNDRISS | ERDEGESCHOSS


0 1

5

10


GRUNDRISS | ERSTE GESCHOSS

01

LÄNGSSCHNITT

+7.500 +6.000

+0.000

-3.250 -6.500

QUERSCHNITT +7.500 +6.000

+0.000 -3.250 -6.500

5

10


GRUNDRISS | UNTERGESCHOSS | GARAGE

01

ANSICHT VON DER BENEŠOVA STRASSE

ANSICHT VON DER STRASSE KOLIŠTĚ

5

10


AXONOMETRIE

DACHFENSTERN

DACH - BLECHVERKLEIDUNG

HOLZROST 2m x 2m

TREPPENHAUS | LIFT

PRODUKTE-WASCHEN

FASSADE

TREPPENHAUS | LIFT

VINOTHEK TREPPENHAUS | LIFT

KULINARISCHER KLUB

RESTAURANT

TREPPENHAUS | LIFT TRAGEND WAND

GEÖFFNETER PAVILLON EINGÄNGE

PERSPEKTIVE | INTERIOR


MODEL EINSETZEN

INTERIOR MODEL - DACHFENSTER


PIONEER URBAN CENTRE

TYP SEMESTER SCHULE PROJEKT | FÜR REALEN INVESTOREN ARBEIT LEITER

JÜRG GRÜNDER, DIPL. ARCH HTL

LOKATION

BANGALORE | INDIEN

TEAM JAROSLAVA BRHELOVÁ, PATRICK BIRRI, LIVIO KNAUPP, RAOUL MÜLLER DATUM MAI 2012 BEWERTUNG AWAR FOR SUSTAINABLE ARCHITECTURE AND PLANNING FS 2012 - BFH AHB SCHWEIZ


AN URBAN CENTRE AN ICON PIONEER pioneers explore, solve problems, find solutions, are adaptable... by building in a undeveloped area of bangalore, developing places for seniors to live, which is still uncommon in india, creating a design language rarely seen in india, apply an huge amount of sustainability techniques, we can claim that the project is in several fields a pioneer in bangalore. the in:ch studio 2012 took place in bangalore, india. three 4. semester students from buas, bern university of applied sciences and one from brno university of technology, spent the spring semester working on a life project.

outer ringroad

the main task was to plan and design a living space for elderly people. but the western idea of a separated building for seniors seemed not accurate to india for us. the roughly 38‘000 squaremeter site has no height or ground coverage restrictions. with an fsi of 3.0 we can build up to 114‘000 squaremeters. due to lack of infrastructure in the settlement we integrated different utilizations , like education, shopping, working spaces, with benefits for the whole community.

„city within a city“ means that we have to contribute the qualities of a city to samskruti maurya, without repeating the failings of other communities. we have to generate interesting solutions, stimulating and helping the whole community and especially the elderly.

m.g. road

samskruti maurya peripheral ringroad

ZIELGRUPPE SENIOR WOHNUNG

clean and spacious

access for all

yoga & meditation different religions

love and respect ecological

family-friendly

different social status

well ventilated indoor sports

health-conscious physical assistance

sustainability different provenance

open minded

social protection tolerance

visiting temples creative financial, emotional &physical support

medical facilities tied up with hospital

nutritious food 60 plus 24h needs liberty


SAMSKRUTI MAURYA

community one low class central parking lot

development area - 6 communities - central or personal parking - 503 houses - 2515 habitants community six high class personal parking lot

community two lower-middle class central parking lot community three higher-middle class personal parking lot community four higher-middle class personal parking lot

community fife high class personal parking lot

community centres

park 4.75 acres playground community centre

community centres exercises yoga community kitchen get-togethers

club house up to 500 people big meetings bowling

DESIGNEINFLĂœSSE VOLUMEN

construction side with optimal orientation

basic volume

construction grid

vertical height adaption with context influences

block cropped for windcirculation

cutting out volume

shifted facade

transform block

shifted roof


DESIGNEINFLĂœSSE OFENEN RAUM

KONZEPT | TEILUNG DEN RAUM semi-public semi-private

floor attractions water tap public tv viewing kiosk meeting space playground

doorstep/aisle intimate contact playground for children chats with neighbours

community space used by whole city maidansports playground meeting space space for studying rest and relaxation shopping culture

private apartments/balcony cooking sleeping storage living

abstract village

village footprint

transform roof and facade

generated wind and light canal

generating shadows and teraces

overlap

footprint masterplan

slanted for photovoltaic

generating public open space and green space


LÄNGSSCHNITT

GRUNDRISS | ERSTE GESCHOSS


RAUM-GALERIE

TYP BAKKALAUREUS ARBEIT PROGRAMM GALERIE DER ARCHITEKTUR, ART UND DESIGN ARBEIT LEITER ING. ARCH. BARBORA PONEŠOVÁ LOKATION BRÜNN | TSCHECHIEN DATUM MAI 2013


MAPE DES GALERIES IN BRÜNN


ANALYSE

HISTORISCHE RINGSTRASSE

ECK-PARZELLE

VERKEHRSREICH

SITUATION

E

ASS

ÁK

OR

A

H DA

MIL

KO

LIŠ

TR ÁS OV


KONZ

ANDERE SPEZIELLE GALERI

RÄUME, DIE SELBST SPEZIELL

SITE SPECIF

INTER

RAUM

RAUM WIRKT AUF DEN MENSCH VERSCHIEDENE GRÖSSE, BELICHTUNG


ZEPT

IE FÜR BRÜNN ZU MACHEN

LE ATMOSPHÄRE ANBIETEN

FIC KUNST

RAKTION

MENSCH

MENSCH WIRKT AUF DEN RAUM WECHSELT IHN


GRUNDRISS | ERDEGESCHOSS

01

GRUNDRISS | ERSTE GESCHOSS

5

10

20

30

50


SCHNITT

SCHNITT


PERSPEKTIVE | INNENHOF


PERSPEKTIVE | BLICK VON DER STRASSE MILADA HORÁKOVÁ


NEUER AUSSICHTSTURM FÜR PRAG

TYP WETTBEWERB PROGRAM NEUES AUSSICHTTURM FÜR PRAG LOKATION PRAG | TSCHECHIEN DATUM JANUAR 2012


PRAG | LETNÁ

STALIN-DENKMAL | 1955-1962 | DIE GRÖSSTE FIGURENGRUPPE DER EUROPA

BEWEGTES METRONOM DEN ZEIT | 1991


ZWEI REGIME - ZWEI TÜRME

FREIHEIT OFFENHEIT MÖGLICHKEITEN DEMOKRATIEN

ANGST KURZSICHTIGKEIT GEBUNDIGKEIT KOMMUNISMUS

WEG VON EIN REGIME ZU NÄCHSTEM

SYMBOLIK - DEN BERG HINAUFSTEIGEN ANSTRENGEND ÄNDERUNG VON KOMMUISMUS ZUM DEMOKRATIEN

EINFACH ZURÜCK ZU KOMMEN ÄNDERUNG VON DEMOKRATIEN ZUM KOMMUNISMUS

METRONOM MESST DIE ZEITÄNDERUNG AB


TREPPENHAUS IN KOMMUNISCHEN TURM

SITUATION


SCHNITT

GRUNDRISS

EINGANG IN KUMMINSCHES TURM


MEHRFAMILIENHAUS

TYP WETTBEWERB - POROTHERM 2012 LOKATION BRÜNN | TSCHECHIEN TEAM JAROSLAVA BRHELOVÁ, TEREZA ČERMÁKOVÁ DATUM JANUAR 2012


SITUATION

koncept modul 9 6

cílová skupina koncept modul 9

KONZEPT

6

cept

modulové byty proces

cílová skupina

klienti

modul 9

1+kk

6

3+1

2+1

parcela

cílová skupina MODUL proces

MODUL+WOHNUNGEN

ZIELGRUPPE modulové byty klienti

parcela

modulové byty

1+kk

2+1

+

3+1

+

=

+

zasazení

PARZELLE 1+kk

=

KLIENTEL 3+1

2+1

+

+

zasazení

město

GEWÄLTE MODULS

město

+

venkov venkov

MODULS ZUSAMMENSETZUNG

EINSETZEN

+


A'

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

A'

A

B'

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

B

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

B'

A

GRUNDRISS | ERSTE GESCHOSS

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

B

GRUNDRISS | ERDEGESCHOSS

B

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT A'

B

B'

A

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

PRODUCED BY AN AUTODESK EDUCATIONAL PRODUCT

GRUNDRISS | ZWEITE GESCHOSS


BLICK VON HINTERGARTEN

ANSICHTEN


QUERSCHNITT

LÄNGSSCHNITT

BLICK VON DER STRASSE


STUHL SCHLAUCHICE

TYP WORKSHOP SCHLUSSARBEIT ARBEIT LEITER CHARLES O.JOB, MA. Dipl. Arch. RIBA

DATUM SEPTEMBER 2012


380

700

SCHLAUCHICE STUHL IST DIE KOMBINATION VON ZWEI VERSCHIEDENEN MATERIALEN, DIE ZUSAMMEN BEQUEMLICHKEIT UND FESTIGKEIT ERGEBEN 700

350

350

170

180

54

54

170

180

545

545

245

245

300

350

350

360

700

245

245

360

350

350

54

180

545

245

170

540 360

SCHALUNG PRINZIP

245

GRUNDRISS | SCHNITT | ANSICHT

540

Brhelová Jaroslava Schlauchice 20 kg

Brhelová Jaroslav Schlauchice 20 kg

540

Brhelová Jaroslava SchlauchiceIdee 20 kg

Idee

Das eher günstige Das eher günstige und einfache Material Beton mit Material Beton mit anderen Material kombinieren, terial kombinieren, welche in der Umgebung auffindb Umgebung auffindbar sind oder Idee Reststücke. Reststücke. Ein konkretes Be Das eher günstige und einfache Ein konkretes Beispiel blauen sind die Material Beton mit anderen MaSchläuche, blauen Schläuche, durch die Ar-läuft. Dam terial kombinieren, welche in der mierung mierungsind läuft. Umgebung auffindbar oder Damit kriegt man einen enormen fes Reststücke. einen enormen festen Stuhl. Die Form bildet einen e Ein konkretes Beispiel sind die Form bildet einen eleganten Überblauen Schläuche, durch die Argang zwischen zwe gang zwischen zwei verschiedenen mierung läuft. Damit kriegt man Materialien. Materialien. einen enormen festen Stuhl. Die Form bildet einen eleganten Übergang zwischen zwei verschiedenen Statt die Schläuche Materialien.

Textilien überlegt.

Statt die Schläuch waren auchüberlegt. Textilien

Statt die Schläuche waren auch Textilien überlegt. Die Sitzfläche bietet

Die Sitzfläche biet bequemere Variante als nur Be Variante als nur Beton.

Die Sitzfläche bietet bequemere Variante als nur Beton.

Schlauchice Stuh Schlauchice Stuhl ist die Kom-

bination von zwe Schlauchice Stuhl ist die Kombination von zwei verschiedebination von zwei verschiedenen nen nen Materialen, die zu Materialen, Materialen, die zusammendie Be- zusammen Bequemlichkeit und quemlichkeit und Festigkeit und Festigkeit quemlichkeit ergeben. ergeben. ergeben.

Pläne Mst. 1:5 Pläne

Pläne Mst. 1:5

Mst. 1:5

Schalungspläne Mst. 1:5

Schalungspläne Mst. 1:5 Schalungspläne Mst. 1:5

AXONOMETRIE

Explosionszeichnung

Isometrie


SCHALUNG VORBEREITUNG

ARMIERUNG PRINZIP | SITZFLÄCHE


KAFFELAMPE

TYP SCHULE PROJEKT ARBEIT LEITER DOC. ING. ARCH. JIŘÍ PALACKÝ, PH.D

DATUM JANUAR 2013


MATERIAL KAFFE RÜHRER KUPFERDRAHT


PAVILLON DER BLINDEN

TYP WORKSHOP SCHLUSSARBEIT PROGRAMM

PAVILLON DER BLINDEN

ARBEIT LEITER PROF. ING. ARCH. IVAN KOLEČEK, PROF. MGA. PETR KVÍČALA

TEAM JAROSLAVA BRHELOVÁ, MARKÉTA FILIPOVÁ DATUM OKTOBER 2013


KONZEPT SIMULATION DEN HÄUFIGEN SITUATIONEN EINLEGEN DIE NEUTRALELEMENTEN - DIE „EXTRAHIEREN“ DIE KOMPONENTE DES UMGEBUNG - ANALYSE DER UMGEBUNG - DIE BESTEHT AUS VIELEN FAKTOREN, DIE ABER ZUSAMMEN GESAMTHEIT MACHEN SITUATIONEN

NEUTRALELEMENT

WALD

WOHNUNG

STRASSE

KONKRETES BEISPIEL | WALD

DUNKEL ÜBERALL

WIND

NADELAROMA

BLÄTTER-RÄUSCH ... WASSERTROPFEN BAUMHACKER

BETON ZYLINDER


ANDERE STUDIEN | ZEICHNEN | FOTOS

LOKATION BUT BRÜNN | INDIEN


STUDENTENHEIM + SCHWIMBAD PONAVA SCHULEPROJEKT | BRÜNN | CZ

HELUZ HAUS WETTBEWERB | CZ

WELLE PAVILION WETTBEWERB | CZ

NETZWERK DER AUSSICHTÜRME SCHULE WORKSHOP | CZ


DIE KAPPELLE NEBEN DIE AUTOBAHN SCHULEPROJEKT | BRÜNN | CZ

WOHNHÄUSER SCHULEPROJEKT | SOLOTHURN | CH

REIHENHAUS SCHULEPROJEKT BRÜNN KOHOUTOVICE | CZ

KÜCHE INTERIOR PRIVATEN INVESTOR | CZ


BIOGRAPHIE 28. 2. 1990 geboren in Nové Město na Moravě | Tschechien 2006 – 2009 Gymnasium Bystřice nad Pernštejnem 2009 – 2013 Technischen Universität in Brünn | Fakulty of architectury | Bakkalaureat 2011 – 2012 Erasmus Studium | Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau | Schweiz 2013 - ... Technischen Universität in Brünn | Master Studium unter der Leitung von Prof. Ing. Arch Ivan Koleček (CH-CZ) 2009 Zertifikat Deutsch B1 2009 Staatsprüfung in Komputerschreiben 2012 Prüfung aus Englishsprache B1 | BUT Brno

PERSONAL PROFIL Nationalität Tschechisch Sprachentkenntnisse Deutschsprache – aktiv | Englischsprache – aktiv Komputerentkenntnise expert AutoCad, RhinoCeros, Adobe Photoshop, Adobe InDesign, Adobe Illustrator, Google Sketchup, Artlantis Studio intermediate Grasshoper, 3Ds Max, Adobe PremierePro, Adobe AfterEffects, Blender, MS Office Führerschein B kategorie

BEWERTUNGEN Gehalt Bohuslav Fuchs - Beste Herbstsemester Arbeiten 2013 - TOP 20 Award for Sustainable Architecture and Planning FS 2012 | BFH SCHWEIZ | | Team: Patrick Birri, Livio Knaupp, Raoul Müller Beton v architektuře 2011 - TOP 10 Města bez smogu 2010 - TOP 15 | Team: Tamara Bemerová

WORKSHOPS IN:CH Studio 2012 | Bangalore, Indien Summerschool „Was wäre, wenn ...“ | Bern, Schweiz Zeichnung Plainer in die Natur | Znojmo, Tschechien Stadtmauerkreis in 3. Millenium | Znojmo, Tschechien Die Grundschule in Spanischestrasse im Neapel | Brünn, Tschechien Pavillon der Blinden | Brünn, Tschechien

ANDERE Austellung BACK SOON | FA VUT Brünn Präsentation SWISSNEX | Bangalore, Indien Präsentation Formát 400 | FA VUT Brünn Beistand für die Publikation BETON V ARCHITEKTUŘE Booklet IN:CH 2012 Beistand für die Publikation POUŤ DO ALMERE

KONTAKT Telefonummer +420 736 128 394 E-mail jaroslava.brhelova@gmail.com


Architektur portfolio 2014