Page 1

Der Optik-Bereich der Branche: Vielfalt, Tradition und Innovation.

Faszinierendes Mittelalter: Was macht es aus? Wer hängt ihm an?

Dekoration mit Konzept: ein Leit Leitfaden für die Fenstergestaltung

Business Magazin für Jagd, Outdoor, Messer, Schießsport und Security

06/Juni 2013 – G 25272


Kurznachrichten

06/2013 · 3

Kurznachrichten Kurznachrichten Hier bleibt Blei Im District of Columbia in den USA hat ein Gericht das Gesetz zum Verbot traditioneller, also bleihaltiger, Munition abgelehnt. Das Gesetz wurde von sieben Umweltschutz-Organisationen, darunter das Center for Biological Diversity gefordert. „Traditionelle Munition“ macht 95 Prozent des Verbrauches in den USA aus. (www.nssf.org + www.biologicaldiversity.org)

Digital ist wie Papier Bereits seit 2011 werden vom Finanzamt digitale Rechnungen anerkannt. Die Bedingungen dafür sind: Archivierung auf unveränderbarem Medium wie CD-ROM, Echtheit, Unversehrtheit des Inhaltes und Lesbarkeit. Innerbetriebliche Kontrollverfahren sollten das sicherstellen. (www.bundesfinanzministerium.de)

Große Scheine Die EU-Kommission hat festgelegt, dass große Geldscheine im Geschäft nur abgelehnt werden dürfen, wenn ein „echter“ Grund dafür da ist. Beispielsweise wenn nicht genügend Wechselgeld vorliegt oder der zu zahlende Betrag unverhältnismäßig zum Nennwert des Scheines ist.

(Ausbildungs-)Ordnung muss sein Für den Ausbildungsberuf Schneidwerkzeugmechaniker/in haben der Fachverband Deutscher Präzisions-Werkzeugschleifer (FDPW), die IG-Metall und der ZDH die Eckwerte für eine Neuordnung der Berufsausbildung entworfen. Ende 2013 soll die inhaltliche Überarbeitung abgeschlossen sein. (www.fdpw.de + www.igmetall.de + www.zdh.de)

Versandpotential Fordern Händler Kataloge oder Informationsmaterial bei einem B2B-Versandhändler an, schafft es jeder fünfte, diese am nächsten Tag zu liefern. Im B2C-Bereich ist kaum ein Versender so schnell. Dort ist Potenzial in der Kundenbetreuung vorhanden. Das ermittelten der Versandhausberater und AC Süppmayer, einem auf Qualitätsmonitoring spezialisierten Dienstleister in einer exklusiven Analyse. (www.adresscontrol.de + www.versandhausberater.de)

Elektronischer Handel festgehalten Unter www.ecommerce-leitfaden.de steht ein kostenfreier E-Commerce-Leitfaden bereit, der auf Themen des Onlinehandels eingeht, wie beispielsweise rechtliche Aspekte in Bezug auf Shop-Systeme und Warenwirtschaft, auf Risikomanagement, Online-Marketing und elektronische Rechnungsabwicklung.

Wachstums-Vorhersage Die deutsche Wirtschaft soll laut der führenden Institute für Wirtschaftsforschung in diesem Jahr um 0,8 Prozent zulegen.

Kleine Anfrage – große Antwort „Der Tierschutz ist Teil der Jagdgesetzgebung und wird bei der Jagdausübung in Deutschland angemessen berücksichtigt.“ So lautet die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen, dass das Bundesjagdgesetz veraltet sei und in Bezug auf den Tierschutz überarbeitet werden müsse. (www.natuerlich-jagd.de)


06/2013 · 5

Editorial: Der Traum vom Sehen

Liebe Leserin, lieber Leser Haben Sie schon einmal Ihren Rotwein aus einem Holz-, Leder- oder Tonkrug getrunken? Ich kann Ihnen sagen, dass das geht und auf einem Mittelaltermarkt oder einer Mittelalter-Convention ist das auch gar nicht so unangenehm, weil es eben auch authentisch ist. Trotzdem bin ich für die Erfindung der Glasherstellung bzw. deren Wiederentdeckung sehr dankbar, denn schon bei den alten Römern war die Herstellungsweise dieser transparenten und oft farbenfrohen Luxusware durchaus bekannt. Irgendwie genießt das Auge ja auch mit, wenn der im lupenreinen Kristallglas geschwenkte Wein seine Kirchenfenster hinterlässt und der Genießer daraus auf Alkohol und Temperament seines Weines zu schließen versucht, bevor Nase, Zunge und Gaumen ihm Weiteres über den Inhalt seines Glases verraten. Den urigen, aber doch eher plumpen Holzkrug lässt man dann doch gerne im Regal stehen. Wie wir wissen, gab es im römischen Reich bereits erste Fensterverglasungen und auch Kelche aus Glas. Wie viele Errungenschaften der Römer ist dieses handwerkliche Wissen und Können nach dem Niedergang der Lateiner in Vergessenheit geraten. Selbst als die Städte im 14. und 15. Jahrhundert drastisch wuchsen und Wirtschaft, Handwerk und Kunst blühten, waren unsere Vorfahren noch nicht wieder auf dem technischen Stand, den die alten Römer schon erreicht hatten. Für uns ist es heute eine spannende und auch erhellende Sache, uns für ein paar Tage in die Welt des Mittelalters zurückzuversetzen, die Mode dieser Zeit in den damals verfügbaren Stoffen zu tragen und ein bisschen so zu leben, wie es damals wohl gewesen ist. Reenactment heißt dieses Nachempfinden des Lebensalltags vergangener Zeiten, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut und für das es Interessengruppen für fast alle Epochen der Menschheit gibt. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, einen bestimmten Abschnitt unserer Geschichte wieder zum Leben zu erwecken.

Völlig klar, dass diese Gruppen Ausrüstung brauchen, die bei der Decke aus Schurwolle anfängt und über historisch genaue Messer und Schwertrepliken weiterführt zu vollständigen, auf Maß gefertigten Rüstungen. Insgesamt ist hier ein Markt entstanden, den wir uns nicht entgehen lassen sollten – auch wenn wir selbst lieber in bequemen Shorts am Lagerfeuer sitzen als im Kettenhemd. Doch zurück zum Thema Sand und dem, was daraus werden kann, wenn ein geübter Meister diesen so hoch erhitzt, dass er flüssig wird, diese glühende Masse dann kontrolliert abkühlen lässt und sie dabei formt: Glas. Heute ist Glas in vielen Variationen ein Gut des täglichen Gebrauchs und keine Seltenheit mehr, im Gegenteil. Wer von uns könnte sich ein Haus ohne Fensterscheiben vorstellen? Oder wer schenkt dem einfachen Wasserglas in der Küche noch besondere Beachtung? Sicher, es gibt auch heute noch ganz besondere Glasprodukte, die in ihrer erlesenen Qualität und Erscheinungsform die Blicke auf sich ziehen und entsprechend hoch gehandelt werden. Vorbei sind jedoch die Zeiten des Mittelalters, als nur die

herrschende Klasse und wohlhabende Klöster und Domkapitel ihren Wein aus mundgeblasenen Glaspokalen tranken und dabei vielleicht auch noch im funkelnden Licht der Mosaikfenster ihrer Hallen speisten. Die höchste Glasveredelung findet sicherlich dort statt, wo optische Geräte aus Glas hergestellt werden. Hier kommt es auf absolute Präzision bei der Herstellung des Glasrohlings an, ebenso wie beim anschließenden Schliff der Gläser für Brillen, Mikroskope, Ferngläser oder Zieloptiken. Die wohl ältesten überlieferten Glaslinsen, die Fernsicht ermöglichten, finden wir bei den Mauren. Aber wie weit sind diese Geräte von unseren mehrfach vergüteten Hochleistungsgläsern entfernt! Gern stelle ich mir vor, dass die Erforscher des geschliffenen Glases als optischem Hilfsmittel auf der Suche nach den Kristallkugeln waren, mit denen man in die Zukunft schauen kann – wie sie in Magier- und Hexengeschichten vorkommen. Einen kleinen Einblick in die nahe Zukunft optischer Geräte versuchen wir in dieser Ausgabe, die Ferngläser und Zieloptik als Schwerpunktthema behandelt. Viel Spaß beim Durchblättern und spannende Einblicke in dieses hochinteressante Branchensegment wünscht Ihnen Ihr

Roland Zobel


06/2013 · 6

Zitate, Zahlen & Bilder

Zitate, Zahlen & Bilder Zitate, Zahlen & Bilder

44 … … Prozent der deutschen Frauen in Führungspositionen haben Kinder.

Die Grillsaison ist eröffnet! Wie wär‘s mit einem dieser Modelle?

Meine Kraft schöpfe ich aus Ideen für die Zukunft, nicht aus den Leistungen, die hinter mir liegen. Reinhold Messner

Im schleswig-holsteinischen Bad Zwischenhahn liegt das Resort Baumgeflüster – ein Hotel, dessen Suiten in luftiger Höhe zwischen Bäumen liegen. Das Frühstück wird im Picknick-Korb gebracht. (www.baumgefluester.de)

50.000.000.000 … … Downloads wurden am 15. Mai im App Store von Apple erreicht. Seit seinem Bestehen wurden 50 Milliarden Apps heruntergeladen, die Hälfte davon in den letzten 14 Monaten. Das entspricht einer Menge von 1,8 Milliarden Apps monatlich. Es finden sich auch zahlreiche Apps für Sportschützen, Jäger und Outdoor-Begeisterte darunter. (www.apple.com)


06/2013 · 7

Inhalt

Inhalt Inhalt Kurznachrichten . . . . . . . . . . . . Seite 3 Editorial . . . . . . . . . . . . . . . Seite 5 Zitate, Zahlen & Bilder . . . . . . . . . . Seite 6 Firmen & Personen . . . . . . . . . . . Seite 8 Faszination Mittelalter . . . . . . . . . .Seite 20 Was wurde aus …?

. . . . . . . . . .Seite 22

Lieferanten Lexikon

. . . . . . . . . .Seite 23

Impressum

. . . . . . . . . . . . .Seite 27

Werkstatt-Insider . . . . . . . . . . .Seite 28 Schwerpunkt Optik Optische Highlights . . . . . . . . .Seite 30 DDoptics. . . . . . . . . . . . .Seite 35 Jetzt geht‘s raus . . . . . . . . . . . .Seite 36 Markt & Sortiment . . . . . . . . . . .Seite 39 Wirtschaft & Marketing . . . . . . . . .Seite 40 Jagdkolumne . . . . . . . . . . . . .Seite 43 Termine . . . . . . . . . . . . . . .Seite 44

Branchenbörse Eine Branche vernetzen WM-Intern ist … … mehr als eine Informationsquelle für Fachhändler. … mehr als eine Plattform für Hersteller der Branche. … mehr als ein Stellenmarkt. WM-Intern will zeigen, dass die Branche mehr als die Summe ihrer Teile ist und möchte das Netzwerk zwischen Herstellern, Handel und Verbrauchern weiterentwickeln, stärken und selbst ein Teil davon sein. In der neuen Rubrik WM-Intern Branchenbörse finden Sie in Zukunft Beiträge und Anzeigen, die mit dem Thema „Arbeit in unserer Branche“ zu tun haben. Die Rubrik geht über Stellenangebote und -gesuche hinaus. Hier werden Sie über gesuchte Unternehmensnachfolger, angestrebte Geschäftsübergaben, freie Firmenräume und alles, was in Zusammenhang mit der Branchenarbeitswelt steht, informiert. Die Branchenbörse ist eine Fundgrube für Fachleute, hoch spezialisierte Handwerker, Kaufleute im Facheinzel- und Großhandel, Vertriebsmitarbeiter, Handelsvertreter, Sammler, Jagdbesessene und Liebhaber alter Waffen. Sportschützen, Behörden, Messerverrückte, Fachautoren, Wanderer, Outdoor-Freunde, Tierbeobachter, Reisende und Schreibende. Sie suchen neue Mitarbeiter? Eine Arbeitsstelle in der Branche? Einen Handelsvertreter? Oder einen Nachfolger für Ihr Geschäft? Einen Mieter für Ihr Ladenlokal? Sie suchen einen Ausbildungsplatz? Oder einen Auszubildenden? Aushilfen? Praktikanten? Dann sind Sie bei Manuela Bache in den besten Händen. Sie berät Sie über die Möglichkeiten der Insertion und Gestaltungsmöglichkeiten. Rufen Sie unter 02013-2509155 an oder schicken Sie Ihre Anfrage an manuela.bache@wm-intern.de


06/2013 · 8

Strategische

Firmen & Personen

Partnerschaft Von links: Thorsten Fischer, L & O Group; Wolfgang Börtz, L & O Group; Michael Swoboda, GSG; Michael Lüke, L & O Group; Dietmar Emde, GSG; Manfred Nienhaus, GSG und Thomas Ortmeier (L & O Group) beschließen eine strategische Zusammenarbeit und eine Mehrheitsbeteiligung der L & O Group an GSG.

Die Lüke-Gruppe, zu der unter anderem die Firmen Blaser Jagdwaffen, Mauser Jagdwaffen, Sauer & Sohn und SIG Sauer gehören, hat Ende Mai eine Mehrheitsbeteiligung an German Sport Guns (GSG) aus Ense übernommen. Die bisherigen Geschäftsführer von GSG, Manfred Nienhaus, Michael Swoboda und Dietmar Emde, werden als geschäftsführende Gesellschafter das operative Geschäft weiterführen. „Ein besseres Wachstumspotenzial durch die Übertragung der Marken im .22-Bereich und langfristig im Handelswaren-Bereich hätte keine andere Partnerschaft erreicht. Somit sehen wir uns durch diese Beteiligung der L & O Holding auf einem steilen

Wachstumskurs“, führt GSG-Geschäftsführer Michael Swoboda aus. GSG beliefert schon seit mehreren Jahren SIG Sauer in den USA. Für GSG wird besonders Potenzial in der Nutzung der Marken, die bereits der L & O Group angehören, gesehen. Die L & O Gruppe, die auf Michael Lüke und Thomas Ortmeier eingetragen ist, sichert sich mit der Mehrheitsübernahme an GSG die Belieferung im Volumensegment der Kal. .22 Waffen. L & O beschäftigt weltweit 2.300 Mitarbeiter und ist neben der Produktion von Jagd-, Sport- und Behörden-Waffen zum gleichen Anteil auch im Textilbereich aktiv. (www.germansportguns.de)

Service am Kunden Geräte oft einen hohen ideellen Wert. Der Zeiss-Kundenservice geht daher mit der entsprechenden Sorgfalt in die Beratung und an die Reparatur. Es können über 300 verschiedene Produkte aus 40 Jahren Produktionszeit repariert werden. Alle Servicemitarbeiter haben langjährige Berufserfahrung und viele sind selbst Jäger oder Sportschützen. Vom Tausch der Augenmuschel bis hin zur Komplettrestauration ist fast alles möglich – das hat natürlich je nach Aufwand seinen Preis. (www.zeiss.de + www.waffen-burgstaller.at + www.zeiss.ch)

Erste Bestandsaufnahme und Beurteilung erfolgt im Kundengespräch.

Im Oktober 2012 hat der Kundenservice von Zeiss neue Räume bezogen. Das Credo hierbei: Kundenwünsche sollen schnellstmöglich erfüllt werden. So wurde ein angenehmer Empfangsbereich für die Kunden geschaffen und auf 400 Quadratmetern befinden sich 16 Reparaturplätze. Das Servicetelefon ist täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr besetzt. Das neue Kundencenter liegt näher an der Logistik, so dass Wege und dadurch Zeit gespart werden. Die Arbeitsplätze wurden neu gestaltet und die Ausstattung der Werkbänke optimiert. Für eine bessere Teileversorgung bietet ein zusätzlicher Lagerraum Platz. Der Kundenservice hat bei Zeiss eine lange Tradition. Die Geräte werden häufig in die nächste Generation weitergegeben. Für die Kunden haben die

Joachim Müller prüft ein Zielfernrohr.


Firmen & Personen

06/2013 · 9

Nicht gesucht – gefunden Zusammengefunden haben sich Unternehmen aus den Bereichen Optik, Elektronik und Mechanik aus Wetzlar zum „Wetzlar Network“, einem Industrienetzwerk, das den Unternehmergeist und die Tradition der Unternehmen der Region in die Welt tragen will. Gemeinsam stellen Firmen und Institutionen wie Minox, Leica, Zeiss, die Stadt Wetzlar und die Region Mittelhessen die Wirtschaftsregion und ihr Potenzial in Veranstaltungen, Messeauftritten und dem regelmäßig erscheinenden Magazin W3+ vor. Im Netzwerk werden Kompetenzen gebündelt und es zeigt, genau wie das Stadtmarketing von Wetzlar, dass das Ganze mehr als die Summe seiner Teile ist. Trotz der Eigenständigkeit der Firmen wird hier Zusammenhalt gezeigt, Kommunikation gefördert und ein kompaktes Bild der Möglichkeiten in der Region gezeichnet. (www.wetzlar-network.de + www.leica-camera.com + www.minox.de + www.zeiss.de)

Der Vorstand des Wetzlar Network (von links): Peter Hauptvogel, ehem. Wirtschaftsdezernent der Stadt Wetzlar (Stellvertretender Vorsitzender bis Juni 2010), Reiner Schäfer, Stellvertretender Abteilungsleiter Firmenkunden Sparkasse Wetzlar (Schatzmeister), Dr. Wolf Otto Reuter, Mitglied des Aufsichtsrats Leica Microsystems Holdings und Berater (Beisitzer), Thorsten Kortemeier, Geschäftsführender Gesellschafter MINOX GmbH (Vorsitzender), Henner Befort-Riedl, Geschäftsführer Befort Wetzlar OHG (Beisitzer), Harald Semler, Wirtschaftsdezernent der Stadt Wetzlar (Stellvertretender Vorsitzender), Roland Mandler, Geschäftsführer OptoTech Optikmaschinen GmbH (Beisitzer)

W3+ heißt das Magazin von Wetzlar Network, in dem die Wirtschaftsregion und die dort ansässigen Unternehmen vorgestellt werden. Es erscheint zwei Mal im Jahr und kann über die Website des Netzwerkes abonniert oder als pdf-Datei heruntergeladen werden.


06/2013 · 10

Firmen & Personen

Kennen Sie Waimex?

Die Geschäftsführer Thilo Kuchler (links) und Eduard Mijal setzen mit ihrem Waimex-Team auf Offenheit und den Dialog mit ihren Vertragspartnern.

Das Großhandelsunternehmen Waimex wurde 2009 gegründet und hat sich nach kurzer Zeit als feste Größe auf dem deutschen Markt, aber auch international in der Branche etabliert. Ein Ziel ist es, den Qualitätsbegriff im Großhandelsbereich zu definieren. Hierbei setzt das Team um

die Geschäftsführer Eduard Mijal und Thilo Kuchler auf Dialog und Veränderungen und hat die Einstellung, dass es zwischen Partnern zu einem Gedankenaustausch kommen sollte, der auf Offenheit, Ehrlichkeit und Kritikfähigkeit basiert. Das wird als Grundlage für eine positive Entwicklung beider Partner gesehen. Deutschland ist der Hauptabsatzmarkt für Waimex, wobei laut Firmenaussage auch die internationalen Märkte immer mehr an Bedeutung gewinnen. Für die nächsten Jahre strebt Waimex an, sich dem schnell ändernden Markt weiter anzupassen und ein gesundes Wachstum zu forcieren. Zusammen mit den vertretenen Herstellern und Zulieferfirmen arbeitet Waimex an den Produkten, um dem Einzelhandel neue oder verbesserte Produkte anbieten zu können. Das Programm umfasst ein breites Spektrum an namhaften Markenprodukten im Jagd-, Sport- und Outdoor-Bereich, das kontinuierlich erweitert wird. Vor kurzem haben die Firmen Analytik Jena Docter Optik und Waimex die Zusammenarbeit vereinbart. So wird ab dem 1. Juli eine weitere Qualitätsmarke „Made in Germany“ in den Bereichen Jagd- und Sportoptik, die dem Einzelhandel präsentiert wird. Auch mit der Distribution für den Lockstoffhersteller AttraTec hat Waimex einen Partner mit qualitativ hochwertigen Produkten ins Programm genommen. Für den engen Kontakt zum Verbraucher sorgt unter anderem das Waimex-Shooting-Team, das auch ständig an Produkt-Tests beteiligt ist. (www.waimex.com + www.attratec.de + www.docter-germany.com)

Die Waimex Vertretungen Smith & Wesson Revolver, Pistolen und Langwaffen www.smith-wesson.com Fabarm Flinten für Jagd + Sport, Kugelwaffen für Jagd www.fabarm.it Akkar Silah Sanayi LTD. Flinten für Jagd + Sport www.akkar.com.tr Tanfoglio Pistolen www.tanfoglio.it Heckler & Koch Pistolen und Langwaffen www.heckler-koch.com analytik jena DOCTER Optik Reflexvisiere, Zielfernrohre für Jagd + Sport, Fernoptik NEU bei Waimex ab 1. Juli 2013 www.docter-germany.de PMC Munition www.poongsan.co.kr Le Chameau Gummistiefel, Lederstiefel, Bekleidung für Jagd und Outdoor www.lechameau.fr

SK KK- und Schrot-Munition www.lapua-gmbh.de Lapua KK-Munition www.lapua.com First Defense Pfefferspray und nicht letale Wirkmittel www.deftec.de Brenneke Jagdmunition www.brenneke-munition.de NeverLost Outdoorartikel www.neverlostgear.com K&R Kompanten, Schrittzähler usw. aus deutscher Produktion www.kasper-richter.de Merkel Jagd- und Sportwaffen www.merkel-die-jagd.de Caracal Pistolen www.caracal.ae Optronika Zielfernrohre www.optronika.eu

Weihrauch Luftgewehre, Freie Waffen, Revolver www.weihrauch-sport.de FlunaTec HighTech Waffenpflege und sonstige Pflegeprodukte www.guncoating.at AttraTec Wildlockstoffe NEU bei Waimex www.attratec.de Ballistol – Klever Waffenpflege und sonstige Pflegeprodukte www.ballistol.de VFG Waffenreinigung www.waffenpflege.de Eyselein Putzstöcke und Bürsten www.eyselein.de Nill Griffe www.nill-griffe.de H&N Geschosse www.hn-sport.de LPA Sights Visiere www.lpasights.com

Metarex Waffenreinigung Centra Visiere www.centra-visier.de Feinwerkbau Matchwaffen (nur Export) www.feinwerkbau.de WAIMEX Eigenmarke: Holster, Magazintaschen, Handschellentaschen, Rucksäcke, Gewehrriemen, usw. www.waimex.com Led Lenser Lampen und Zubehör www.ledlenser.de Franzen Futterale und Jagdzubehör www.franzen-solingen.de Record Freie Waffen www.record-firearms.de HKS Speedloader www.hksspeedloaders.com Wiley X Schutzbrillen NEU bei Waimex www.wileyx.com


Firmen & Personen

06/2013 · 11

Fernsehshow zum

Schießen

Auf der zur Show gehörenden Internetseite werden die Moderatoren, einige Gäste und jede Menge Ausschnitte gezeigt.

Trigger Time TV ist eine US-amerikanische Fernsehshow, in der Schießsportexperten Equipment und Trainingsmethoden präsentieren. Die Show will unterhaltsam dynamischen Schießsport vorstellen, Trainings- und Sicherheitsmöglichkeiten zeigen. Verschiedene Moderatoren führen durch die Sendung, von der bisher zwei Staffeln gesendet wurden. Auf der Website des Senders www.triggertimetv.com und auf dem Youtube-Kanal www.youtube.com/user/TriggerTimeTV kann man sich einzelne Beiträge der Show ansehen. In den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter ist die Show ebenfalls vertreten.

Stammkunde: Stimmt es eigentlich wirklich, dass zufriedene Mitarbeiter die beste Grundlage für loyale Kunden sind?

Für 315

Millionen Dollar …

… hat der Rüstungskonzern ATK die Firma Savage Arms mit Sitz in Westfield im US-Bundesstaat Massachusetts übernommen. Bei Savage arbeiten insgesamt 700 Menschen. Die ATK-Unternehmenssprecherin Amanda Covington teilte mit, dass momentan keine personellen oder laufenden Prozesse verändert werden sollen. Vielmehr soll das Savage-Portfolio das eigene Spektrum um Jagd- und Sportwaffen erweitern. Es sollen Synergie-Effekte genutzt werden. Savage Arms wurde 1894 von Arthur Savage in Judica im Bundesstaat New York gegründet. Während des 2. Weltkriegs war die Produktion auf Militärwaffen ausgerichtet. Nach dem Krieg wurden die freien Kapazitäten auch genutzt, um branchenfremde Produkte zu fertigen, beispielsweise stammt der erste motorisierte Rasenmäher von Savage. In den letzten Jahren konzentrierte man sich wieder auf das Hauptgeschäft. In 2012 verkaufte Savage 645.000 Langwaffen. ATK mit Sitz in Arlington, Virginia, hat laut Firmenangaben 14.000 Beschäftigte. Zur ATK-Gruppe gehören unter anderem Blackhawk, Federal Ammunition und Eagle. Savage Arms wird in Europa durch OMI – Outdoor Marketing International – vertreten. (www.atk.com + www.savage-arms.com + www.outdoor-mi.com)


06/2013 · 12

Firmen & Personen

Zweibrüder – die Sache mit dem Licht Was braucht man als Grundlage für ein erfolgreiches Unternehmen? 1994 waren das, im Fall der Zweibrüder Optoelectronics, 1.000 DM Startkapital, ein Zeichenblock, ein Werkzeugset, ein Atari-Computer, eine Garage und jede Menge Ideen, Konsequenz und der Traum vom Licht. Heute arbeiten mehr als 1.000 Mitarbeiter an drei Produktionsstandorten. Das Unternehmen verfolgt dabei eine Firmenphilosophie, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht. Es wird lieber in Bildungsprojekte und Werkswohnungen investiert, als das Unternehmen über Gewinnmaximierung zu definieren. Die Produkte von Zweibrüder werden regelmäßig mit Designpreisen ausgezeichnet – mehr als 110 Preise und Auszeichnungen sind es bisher. So gewann die neue SEO-Serie (siehe Seite 37 in dieser Ausgabe) den ISPO Award 2013. Das Ziel bei Neuentwicklungen ist, eine einfache Handhabung, eine ergonomische Gestaltung und eine schlichte Formensprache in einem Produkt zu vereinen. Zweibrüder hat die Effizienz und den Bedienkomfort der Produkte konsequent weiterentwickelt und Die Produktso immer wieder innovative TechMeilensteine nologie auf den Markt gebracht. 1994 Harald und Rainer Opolka Das Solinger Unternehmen ergründen die Firma Zweibrüder reicht mit der Entwicklung des AdStahlwarenkontor. vanced Focus System (ASF), bei 2000 Die Photonenpumpe V8 dem Reflektor und Linse kombikommt auf den Markt und verniert werden, den stufenlosen kauft sich innerhalb kurzer Zeit Übergang von homogenem, kreisweltweit millionenfach. rundem Nahlicht zu scharf gebünAus „Zweibrüder Stahlwarendeltem Fernlicht. Mit der Einhandkontor“ wird „Zweibrüder OptoGleitschlitten-Mechanik gelang es electronics“. Zweibrüder das Licht schneller zu 2002 Verkaufsstart der V2 Triplex, fokussieren bzw. zu defokussieren die in kurzer Zeit mehrere Designals in konventionellen Lösungen. preise gewinnt. Hier wird anstelle einer Drehbe2008 Verkaufsstart der LED Lenwegung mit einer Vor- und Zurückser P7, die viele Einsatzkräfte von Bewegung der Abstand von der Polizei und Feuerwehr in ihrer Reflektor-Linse zur Linse verändert. So kann die Lampe auch einGrundausstattung haben. händig bedient werden. 2011 Die M-Serie kommt auf den Markt. Es ist die erste Generation Die Smart Light Technologie erTaschenlampen, die mit Micromöglicht es dem Anwender mitcontroller gesteuert ist (Smart tels Microcontrollern, die TaLight Technology). Der Name schenlampe für den individuellen Einsatz zu programmieren. Beim Smart Light Technology steht für ersten Einsatz der Lampe bis zu 8 Lichtfunktionen und die wählt man durch Tast- und erste elektronische StromregeSchaltkombinationen seine lung der Lampen. persönlichen Einstellungen 2012 Fusion mit der Leatherman aus und hat dann genau den Toolgroup aus den USA und Funktionsumfang, den man beÜbernahme der Masterdistribution nötigt. Eine Taschenlampe für Leatherman Tools in Deutschland (WM-Intern 12/2012). muss immer einsatzbereit sein –

Harald und Rainer Opolka sind die Gründer von Zweibrüder – und natürlich sind sie Brüder. „Manchmal muss man das Unmögliche wollen, um das Mögliche zu erreichen. Das bedeutet für uns: Damit wirklich Großes entstehen kann, muss man immer wieder das Unmögliche versuchen. Unseres Erachtens besteht das Geheimnis guten Designs aus einem harmonischen Verhältnis zwischen eleganter Gestaltung und hohem Gebrauchswert.“

mit vollem Akku. Auch dafür haben die Zweibrüder-Ingenieure eine intelligente Lösung gefunden: das Floating Charge System. Mit einer magnetischen Verbindung wird die Lampe am Ladegerät positioniert, ohne dass der Akku aus der Lampe genommen werden muss. Die Taschenlampe kann dank einer Ladeelektronik immer am Netzteil bleiben, das im Leerlauf laut Firmenangaben nur 0,2 Watt verbraucht. Für den Handel bietet Zweibrüder Displays zur Produktpräsentation für den Verkaufsraum und das Schaufenster an. Außerdem gibt es für den Handel die Möglichkeit, am Shop-in-Shop-System teilzunehmen. Diese Händler verpflichten sich, einen bestimmten Teil des aktuellen Sortimentes zu bevorraten und in einer Vitrine zu präsentieren. Regelmäßige Schulungen finden durch den Außendienst statt, um den Händlern Details für das Verkaufsgespräch zu vermitteln. Mit der Vielfalt des Produktportfolios im Lampen- und Multitool-Bereich können verschiedene Kundengruppen abgedeckt werden.

Rainer Opolka und Tim Leatherman besiegeln die Zusammenarbeit von Zweibrüder mit Lea Leatherman Multitools 2012 mit einem Handschlag.


Firmen & Personen

Mit einer kompetenten Beratung, wie sie der Fachhandel zu bieten hat, kann man hier beim Kunden punkten und Produkte aus einer Hand anbieten, die zum Kunden und seinen Bedürfnissen passen. Die Led-Lenser-Produktpalette umfasst Stab- und Taschenlampen, Kopflampen, Lampen für den Outdoor-Einsatz, Schlüsselleuchten, Laser-Pointer, Speziallampen für Automobile, Geschenkartikel und mit MoneySaver auch eine Mehrfachsteckdosenleiste, die Strom spart. Und das komplette Leatherman-Programm ist ebenfalls über Zweibrüder zu beziehen. In der Außenwirkung macht das Solinger Unternehmen, neben Werbeaktivitäten für Produkte oder Zweibrüder, mit Aktionen wie dem Sponsoring der Jugendabteilung des BSC Union Solingen 1897, die dadurch vor dem Aus gerettet wurde, oder der Konstruktion der größten Taschenlampe der Welt, anlässlich der Solinger Lichternacht 2011 (WM-Intern 11/2011), auf sich aufmerksam. Dabei ging es um die Größe, aber auch die Verdeutlichung des Energiesparpotenzials beim Einsatz von LEDs anstelle herkömmlicher Glühlampen. In der Riesen-Lampe wurden 19 Hochleistungs-LEDs verbaut. Sie ist vier Meter lang, wiegt 216 Kilogramm und hat eine Leuchtkraft von 100.000 Lumen. Sie wird für Lichtevents auf der ganzen Welt als Leihgabe zur Verfügung gestellt. (www.zweibrüder.com)

06/2013 · 13

Der Firmenhauptsitz in Solingen und das Produktionsgebäude in Shenzhen, im Südosten von China.


06/2013 · 14

Der Now-Effekt Nikon Sport Optics launcht neue Produkte und eine neue Dach-Kampagne. Die Agentur Kodiak gibt Einblicke in ihre kreative und strategische Arbeit sowie einen Überblick, welche Möglichkeiten für den Handel im Rahmen der neuen Kampagne bestehen. Nikon erschließt neue Märkte. Weltweit bringt Nikon Sport Optics im Laufe des Jahres 2013 eine umfassende Palette neuer Produkte auf den Markt. Da-bei setzt der japanische Traditionshersteller einerseits auf eine neue Vielfalt an Anwen Anwendungsfeldern, andererseits auf noch ausgereiftere Funktion im Profibereich. Mit den neuen Aculon-Ferngläsern (WM-Intern 3/2013) hat Nikon seinen Wettbewerbern etwas Entscheidendes voraus: ein trendiges Qualitätsprodukt für Freizeit, Sport, Kultur und Reise, das sich jeder leisten kann. Die fröhlich bunten, sehr kompakten T01-Modelle sind ein „Must-have“ für aktive Freizeit-Genießer. Doch auch für den ambitionierten Naturbeobachter gibt es ein passendes Aculon: das klassische A211 Porro-Fernglas. Im Bereich Jagdoptik geht Nikon nicht nur in die Breite, sondern auch in die Tiefe. Die neuen Monarch- und Prostaff-Zielfernrohre sind auf Leistung und Funktionalität für Profis getrimmt. Zudem führt Nikon neue, leistungsstarke Ferngläser und Laser-Entfernungsmesser ein. Zeit für eine neue Kampagne. Das erweiterte Erlebnis- und Profi-Optik-Sortiment verschafft Nikon produktseitig eine sichere Position. Doch das alleine reicht nicht, um auf einem hart umkämpften Markt zu den Top-Anbietern zu gehören. Markus Krill, Senior Manager Sport & Recreational Optics, und Daniela Becker, Marketing Manager Sport & Recreational Optics, haben bereits im Jahr 2011 begonnen, an einer stärkeren Medienpräsenz und wirksameren Zielgruppenansprache zu arbeiten. Gemeinsam mit der Agentur Kodiak in Isny entwickelten sie eine Dachkampagne, die Sympathien gewinnt und Kaufinteresse weckt. „Wie nah bist du dran am Moment?“ Diese Frage hat Stoppwirkung und regt zum Nachdenken an. In ihrer Art, wie sie den Betrachter in den Mittelpunkt rückt, ist die Nikon Kampagne „How CLOSE is NOW?“ mutig und einzigartig. Alle Länder-Niederlassungen stehen hinter dem Kreativansatz und ziehen an einem Strang. „Von Anfang an war uns klar, dass wir vor einer komplexen Herausforderung stehen“, resümiert Markus Krill. „Es galt ja nicht nur, völlig unterschiedliche Anwendergruppen zu adressieren, sondern auch zahlreiche Nationalitäten, die alle eine ganz eigene Mentalität haben. Unser starker Markenname war da schon mal eine solide Basis. Darauf aufbauend mussten wir eine Kreativstrategie finden, die in allen

Firmen & Personen

„Mit unserem Kreativansatz greifen wir Momente mitten aus dem Leben und zoomen ungewöhnlich weit hinein“, erläutert Patrick Huber, Art Director bei Kodiak den KampagnenGedanken. „Der Claim inspiriert dazu, im Augenblick zu sein, egal wo man ist: in der Natur, auf Reisen oder als Zuschauer beim Sport und bei Kultur-Events. Die Aufforderung passt immer. Nikon-Optik führt näher an die wichtigste Zeit im Leben: das Jetzt. Je dichter man dran ist, desto mehr überraschende Erlebnisse nimmt man mit. Es lohnt sich, mit offenen Augen durchs Leben zu gehen und natürlich die exzellente Optik von Nikon in der Tasche zu haben.“

Medien funktioniert. Es war uns klar, dass wir einen breit aufgestellten und branchenerfahrenen Agenturpartner brauchen.“ Die Lösung: eine Full Service Agentur, die auf internationale Markenkommunikation im Bereich Outdoor und Erlebnis-Technologie spezialisiert ist. Die Kundenliste der Kodiak Markenkommunikation GmbH liest sich wie das Who-is-Who der Branche: Blaser, Mauser, Garmin, Carl Zeiss und Leupold & Stevens. Über 20 Jahre Erfahrung in der wirksamen Vermarktung von Jagd- und Sportoptik zeichnen die einzigartige Expertise aus: 1992 vom führenden FernoptikHersteller der USA als EuropaAgentur engagiert, betreute Kodiak 14 Jahre lang die Marke Leupold. Von 2006 bis 2011 prägte die Isnyer Agentur den internationalen Markenauftritt der Carl Zeiss Sport Optics GmbH. Zum Jahresende 2011 fand der Wechsel zu Nikon statt. Alle ziehen an einem Strang. Für die Vermarktung aller Produktklassen in allen Anwendungsbereichen wird in diesen Wochen europaweit die Kampagne „How CLOSE is NOW?“ gelauncht. „Unsere 360-Grad-Kampagne umfasst Printanzeigen in zahlreichen Special Interest Titeln, Microsites, OnlineBanner, Plakate und POS-Material“, erläutert Daniela Becker. „Die Niederlassungen in den europäischen Ländern können sich ihre Werbemittel über einen Konfigurator zusammenstellen. Dabei bleibt der Claim immer gleich, während Motive, Produkte und Sprache flexibel angepasst werden. Dies sichert uns den Wiedererkennungswert und die nachhaltige Markenprägung in ganz Europa.“ Für das 20-köpfige Agentur-Team aus Isny, das sich in Special Interest Märkten zu Hause fühlt, bot sich die spannende Gelegenheit, die Präsenz einer renommierten Weltmarke in ausgewählten Nischen zu dynamisieren. Das ist genau die Art von Herausforderung, die Kodiak sucht. (www.niokon.de + www.kodiak.de)


Firmen & Personen

gespendet

D AG

LI CH J ÜR

w

w.

.d

w

e

NAT

Reichlich

06/2013 · 15

na t

u e r l i ch - j a

gd

Wolfgang Milcke (links) und Georg Graf von Kerssenbrock-Praschma (rechts) vom WJSC übergeben Dr. Rolf Eversheim den Spenden-Scheck auf dem WJSCFestkommers.

Zur Unterstützung der Kommunikationsinitative „Natürlich Jagd“, die von der Jägerstiftung Natur + Mensch initiiert wurde, überreichten Georg Graf von Kerssenbrock-Praschma als Vorsitzender des Arbeitskreises und Wolfgang Milcke als Vorsitzender des Fördervereins der Wernigeroder Jagdkorporation Senioren Convent (WJSC) einen SpendenScheck über 25.000 Euro an Dr. Rolf Eversheim, dem Geschäftsführer der Jägerstiftung Natur + Mensch. Die Stiftung nutzt elektronische und konventionelle Medien, um die

zum Teil falschen Darstellungen über die Jagd sachlich zu widerlegen und Anschuldigungen über vermeintliche Gesetzesverstöße richtigzustellen. Dabei wird auch der nicht jagenden breiten Öffentlichkeit die Jagd und deren Ausübung erklärt. „Diesem Anliegen kommt die Stiftung in der notwendigen Professionalität nach“, schreibt Graf Kerssenbrock-Praschma in seinem Spendenaufruf und betont, dass die Jagdkorporationen den jagdlichen Idealen verpflichtet seien. (www.stiftung-natur-mensch.de + www.wjsc.de)


06/2013 · 16

Überall Zeiss –

Firmen & Personen

Tim Castagne im Interview

Der Vertrieb des Bereiches Sportoptik von Zeiss wird geleitet von Tim Castagne. Im WM-Intern-Interview spricht er über die Marke Zeiss, die Strategie, mit der die Produkte in den Markt gelangen und die Möglichkeiten für den Fachhandel. (www.zeiss.de + www.waffen-burgstaller.at + www.zeiss.ch) Das Unternehmen Carl Zeiss ist – sowohl als Marke als auch mit einer Vielzahl an Produkten – in den letzten zwei Jahren sehr präsent am Markt. Warum? Weil wir stringent eine Strategie verfolgen. Diese lautet, mit innovativen Neuprodukten und einem neuen Markenauftritt Erfolg generieren – und das schaffen wir in enger Zusammenarbeit mit unserem deutschen Fachhandel. Klingt nach der ersten Seite aus einem Managementlehrbuch. Sollte dies in einem Managementguide stehen, kann ich den Kauf nur empfehlen, aber so einfach ist es dennoch nicht. Entscheidend ist, dass man die richtigen Mitarbeiter an Bord hat. Nur so kann eine solche Strategie auch mit Leben gefüllt werden. Wo gibt es denn im Unternehmen am meisten zu tun, um derartig prominent in der Branche aufzutreten? Das Produktmanagement liefert die Konzepte, die Entwicklung läuft bei uns unter Volllast, um diese umzusetzen, das Marketing schärft die Botschaften und der Bereich Public Relations trägt diese sehr erfolgreich in den Markt. Das Sales Team schneidert das passende Angebot entsprechend der Zeiss Händlerstruktur. Passend zu jedem deutschen Büchsenmacher werden attraktive Angebote erstellt. So kann jeder an unserem Erfolg teilhaben. Und auch der Verbraucher profitiert davon. Was empfehlen Sie dem Handel in Bezug auf die Zusammenstellung des Sortiments? Jeder Händler sollte nicht scheuen, sein Produktportfolio stets kritisch zu hinterfragen. Stimmen Mengen und Margen? Gehe ich mit meinem Sortiment mit der Zeit? Stelle ich mich mit meinen Leistungen für den Verbraucher attraktiv auf? Oder kann ich in meiner Außendarstellung etwas optimieren? Wir von Zeiss pflegen traditionell eine extrem enge Bindung zum Handel und unterstützen, wo es geht. Sei es mit Werbematerialien für das Ladengeschäft oder durch saisonal abgestimmte Aktionen.

Tim Castagne – auch privat mit Zeiss unterwegs.

Bei so einem umfangreichen Produktportfolio kann es für den Anwender schon schwierig sein, die Produktlinien zu unterscheiden. Ist dort inzwischen etwas geschehen? Wir haben eine klare Linienstruktur eingeführt. Wir sind der einzige Vollsortimenter im optischen Bereich. Wir bieten alles, von Nachtsichttechnik über Bildstabilisierung bis hin zu Entfernungsmessung und Imaging. In diese Vielzahl an Produkten eine leicht nachvollziehbare Ordnung zu bringen, war nicht einfach, aber notwendig, da gebe ich Ihnen recht. Wie sieht das Ergebnis aus? Unsere „Super-Premium“-Produkte gehören nach wie vor in die Victory Linie. Innovative Spitzenoptik wie die Victory HT Ferngläser und Zielfernrohre bieten alles für den passionierten, anspruchsvollen Jäger. Im „Premiumsegment“ finden sich die Conquest Produkte. Beispielhaft für moderne Optik in Carl Zeiss Qualität sind die Conquest HD Ferngläser und die Duralyt Zielfernrohre. Ganz neu dazugekommen ist die Terra Linie im „Entry Premium“-Segment. Für den deutschen Büchsenmacher jedoch nicht so interessant, da sich das Produkt eher an die neuen Zielgruppen im Freizeitmarkt richtet. Hier wird eher der Fachhandel mit Outdoor-Sortiment bedient. Hilfreich bei der Orientierung sind die Striche an den Produktbezeichnungen auf den Verpackungen oder im Katalog. Drei /// stehen für die Victory Linie, zwei // für die Conquest Linie und ein / für die neuen Terra Produkte.

Mitmachen! EU-Umfrage In einer Umfrage hat das Manager-Magazin nach der Motivation und den Bedenken von Start-Ups gefragt, die entweder schon ein Unternehmen gegründet hatten oder kurz vor der Gründung standen. Die größte Motivation zu gründen, lag demnach mit je 93 Prozent in den Wünschen, sich selbst verwirklichen und den Menschen / meinen potenziellen Kunden besondere Angebote, die sie sonst nirgends finden, machen zu wollen. 89 Prozent der Befragten möchten ihr eigener Chef sein und 80 Prozent wollten viel Geld verdienen. Mit ihrer Gründung die Welt zu verändern, darauf hofften 59 Prozent. Die Finanzierung ihres Gründungsvorhabens sahen 62 Prozent der Befragten als Problem an. 42 Prozent haben dabei Bedenken, geeignete Zulieferer oder Koopera-

tionspartner zu finden und für sich zu gewinnen. Geeignetes Personal zu finden, war für 28 Prozent ein Unsicherheitsfaktor. 16 Prozent der Befragten rechneten mit Schwierigkeiten bei den Genehmigungen durch die Behörden. Dieser letzte Aspekt dürfte in unserer Branche, zumindest im Waffenund Munitionsbereich, um einiges höher liegen. Hier sollte man sich nicht scheuen, sich Hilfe zu suchen, beispielsweise bei den Verbänden der Branche, dem Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler (VDB) oder dem Verband der Hersteller von Jagd-, Sportwaffen und Munition (JSM). (www.jsm-waffen.de + www.vdb-waffen.de)


Firmen & Personen

Trauer um Carl

06/2013 · 17

Elsener sen.

Carl Elsener sen. hat mit dem Vertrauen in seine Mitarbeiter, mit mutigen Entscheidungen und einem ausgeprägten Qualitätsdenken Victorinox – und damit ein Stück Schweiz – in die ganze Welt hinausgetragen.

Carl Elsener, der Seniorchef von Victorinox, ist am Samstag, den 1. Juni, verstorben. Er wurde 90 Jahre alt. 70 Jahre seines Lebens hat er sich in das Unternehmen eingebracht, hat sich für die Mitarbeiter und das „Swiss Army Knife“ eingesetzt. Carl Elsener wurde 1922 in Ibach geboren. 1950 übernahm er die Firmenleitung, nachdem sein Vater gestorben war. Er sicherte die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens durch die Industriealisierung von Victorinox. Für ihn war die Leitung der Victorinox in erster Linie Verantwortung gegenüber den vielen Menschen, die hier eine Lebensgrundlage gefunden hatten. Er hat christliche Werte vorgelebt, wie gegenseitiges Vertrauen, Respekt, Dankbarkeit und Bescheidenheit, aber auch Mut und Entschlossenheit. Das Team vom Verlag J. Neumann-Neudamm spricht der Victorinox-Familie seine Anteilnahme aus. (www.victorinox.ch)

Fachmarkt in Seßlach Die Firma Beier hat in Seßlach einen neuen Bogensport-Fachmarkt eröffnet. Als regionale Anlaufstelle für Freunde des Traditionellen Bogensports bietet das Beier-Team neben Bögen, Pfeilen, Zielscheiben, 3D-Tieren, Lederartikeln, Zubehör und Werkzeug das gesamte Sortiment der Eigenmarke „By Beier Germany“ und Produkte anderer namhafter Hersteller, wie Longlife, GoldTip und Easton. Das Ladenkonzept lädt den Kunden mit offenen Regalen zum „in die Hand nehmen“ und ausprobieren ein. Im Schießraum kann Equipment getestet und verglichen werden. (www.bogensport-by-beier.de) Helle Räume und die offene Produktpräsentation schaffen im Bogenfachmarkt in Seßlach eine entspannende Einkaufsatmosphäre.


06/2013 · 18

Firmen & Personen

Alles neu bei Kahles

Robert Artwohl ist seit 2009 Geschäftsführer bei Kahles.

Modern und funktional: Das neue Gebäude der Firma Kahles in Guntramsdorf in der Nähe von Wien, das Mitte letzten Jahres bezogen wurde (WM-Intern 6/2012).

Der kleine Optikspezialist hat mit seinem Neubau 2012 in Guntramsdorf bei Wien Akzente gesetzt und nicht nur äußerlich gibt es immer wieder Neues bei dem österreichischen Traditionsunternehmen. Ein wirklicher Wurf ist dem Unternehmen mit dem Helia-5-Glas gelungen. Das für die Bewegungsjagd optimierte Model Helia 1-5x24i bewährt sich auch in der Praxis. Heiko Schwartz (WM-Intern) konnte das Glas, montiert auf einer Steyr Mannlicher SM 12, auf einer Drückjagd auf Sauen in Kroatien testen. Das kompakte Glas ermöglicht eine einfache Bedienung und vor allem die Automatic Light Version des Rotpunktes im Absehen, welches im Anschlag

Eines der ältesten bekannten Zielferngläser aus dem Hause Kahles. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts baute das Traditionsunternehmen Zielferngläser für Jagdwaffen.

sofort an ist, wurde für praktisch befunden. Nach der Benutzung kann man die Waffe beruhigt in den Waffenschrank stellen, ohne sich über die Lebensdauer der Batterie Gedanken machen zu müssen, weil im aufrechten Stand die Beleuchtung sofort erlischt. Auch bei dunklem, diesigem Wetter bietet das Glas ideale Sehschärfe und ist somit den Wetterbedingungen einer Drückjagd angepasst. Das Sehfeld beträgt immerhin 42 Meter auf 100 Meter bei Faktor 1, die Zoomfunktion auf das 5fache lässt auch Schüsse auf größere Entfernungen zu. Aber nicht nur im jagdlichen Bereich macht sich Kahles einen Namen. Im taktischen Bereich holen die Österreicher auf und verzeichnen gute Erfolge. So findet man unter den Long-Range-Shootern inzwischen eine wachsende Fangemeinde für diverse Kahles-Gläser, beispielsweise des K624i Mil6 Zielfernrohr – sowohl im zivilen wie auch im miltärischen Bereich. Das klare Bekenntnis der Swarovski-Gruppe, Kahles als eigenständiges Unternehmen zu erhalten und in größerem Umfang zu investieren, hatte auf Kahles ganz offensichtlich positiven Einfluss, weshalb das Unternehmen in eine produktive Zukunft blicken kann. (www.kahles.at + www.ruag.com + www.gmc-ag.ch)

Winterliche Drückjagd in Kroatien – Idealbedingungen, um das neue Helia 5 zu testen.


Schießkurse Personenschutzlehrgänge Waffensachkundelehrgänge

Magnum Düsseldorf Tel. 0211-4788911 www.magnum-dsz.de

! Save ths e7. JuDliate

5. bi est er- und Jägerf m om S in Melsungen.


06/2013 · 20

Faszination Mittelalter

Faszination Mittelalter Reise in eine andere Zeit Das Mittelalter ist immer eine Reise wert – so oder ähnlich könnte man die zahllosen Festivals, Mittelaltermärkte und historischen Stadtfeste begründen. In der Tat wirkt der Mythos des Ritters bis in unsere Zeit. Der edle Reiter ist in glänzender Rüstung auf seinem Schlachtross unterwegs, um unzählige Jungfrauen zu schützen, fremde Länder zu erobern und Drachen zu töten. Hinzu kommt, dass dieser Tage jeder auch als Hexe unterwegs sein darf, ohne um Leib und Leben zu fürchten, dass Schwertkampf inzwischen vielerorts wieder als Sportart populär wird und nicht zu vergessen, die zahlreichen Metvarianten, die man auf solchen Veranstaltungen verkosten kann. Immer mehr Veranstaltungen gibt es jedoch, die Wert darauf legen, „A“ zu sein – authentisch. Das heißt, den Besuchern wird eine Zeitspanne vorgegeben, in der sie sich bewegen. Und die Teilnehmer solcher Veranstaltungen rüsten sich entsprechend: Vor allem Kleidung, Rüstung und Schwert müssen dann der Zeit entsprechen, die dargestellt werden soll und das kann große Unterschiede bedeuten. Ein Wikinger-Fest hat naturgemäß ein raueres Ambiente als ein spätmittelalterliches Stadtfest. Vor allem den hobbyforschenden Darstellern solcher Reenactment-Gruppen ist es zu verdanken, dass das Leben aus jener Zeit einigermaßen reali-

Kölner Söldner im Pulverdampf des Kanonenfeuers bei der Erstürmung der Stadt Soest.

tätsnah miterlebt werden kann, auch wenn Kompromisse dazugehören und man durchaus Brille tragende Prinzessinnen oder mit dem Handy telefonierende Ritter im Getümmel jener Märkte entdeckt. Unter den Veranstaltungen mit hohem Niveau findet sich zum Beispiel die bekannte „Landshuter Hochzeit“, aber ebenso zahlreiche kleinere Veranstaltungen wie die „Soester Fehde“ – hier erinnern sich die Bürger der Stadt Soest daran, dass die Stadt, die einst zum Bistum Köln gehörte, sich von deren Bischof lossagte und trotz jahrelanger Streitigkeiten (1444-1449) und kriegerischer Auseinandersetzungen mit dem mächtigem Bischof von Köln schließlich ihre Unabhängigkeit erstreiten konnte. Besonders beeindruckend an der alle zwei Jahre stattfindenden Festlichkeit ist die durch Reenactmentgruppen nachgespielte Erstürmung der Stadtmauern durch Kölner Truppen. Bis zu 150 Darsteller beschießen sich mit originalgetreuen Kanonen, versuchen die Stadtmauern zu sprengen oder mit Leitern zu erstürmen und liefern sich Schwertgemetzel in der Gräfte – dem die Stadtmauer umgebenden Graben. Ein großes Söldnerlager sowie der Zug aller Darsteller durch die Stadt bilden ebenso sehenswerte Höhepunkte.

Bücher zum Thema Mittelalter

Schwertfechter in Rüstung. Ein Söldner mit Lanze ficht gegen einen Ritter mit Schwert.

Schaukampftaugliche Schwerter: Ist der Stahl zu hart, können sich Metallsplitter lösen.

Der Verlag Wieland gibt diverse Bücher zum Thema mittelalterliche Kampfestechniken heraus. (www.wieland-verlag.com) Die für die Schwertfechtvereine wichtigen Transkriptionen mittelalterlicher Handschriften findet man bei VS-Books, unter anderem das Thalhofer-Fechtbuch oder die Lehren des Peter von Danzig. (www.vs-books.de) Im Weinmann Verlag ist „Kampf mit dem langen Schwert“ von Konrad Kessler erschienen. (www.weinmann-verlag.de) Mittelalterliche Kochbücher finden sich im Programm von NeumannNeudamm, unter anderem die Lagerküche oder das Ritterkochbuch. (www.neumann-neudamm.de)


06/2013 · 21

Die Kölner Truppen erstürmen die Stadtmauer beim Mittelalterlichen Stadtfest.

Am Ende des Spektakels wird die Soester Stadtmauer gesprengt.

Eine ganz besondere Faszination in dieser Welt der Ritter, Söldner, Wikinger und Könige macht seit jeher das Schwert aus und hier kann der Fachhandel mit zahlreichen Dekovarianten oder sogar schaukampftauglichen Waffen genauso punkten wie mit originalgetreuen Nachbildungen. Ein Schaufenster, gemeinsam gestaltet mit einer örtlichen Mittelaltergruppe, kann ein wahrer Zuschauermagnet werden und wenn schon keine Schwerter, so ist für den Mittelalterfan ein passendes Messer Pflicht. Gerne werden die nordischen Marken, aber auch historisierte Messer mit Schmiedespuren genommen. (Historisches Fechten mit einer Fechtkarte historischer Fechtvereine: www.schwertfechten-nordhessen.de + www.herbertz-solingen.de) + www.swords-and-more.de)

Im Katalog „Haller – Historie 1“ ist das gesamte Sortiment an historischen Waffen, die Haller Stahlwaren anbietet, enthalten. (www.haller-stahlwaren.de)


06/2013 · 22

Was wurde aus …?

Was …… Waswurde wurdeaus aus … der neuen Messehalle in Nürnberg?

Baubeginn für Halle 3A: Anstelle des Spatenstiches für den Bau der Halle 3A der NürnbergMesse baggerten gemeinsam: der Vorsitzende des Aufsichtsrats der NürnbergMesse, Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (3. von rechts), der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, Staatsminister Dr. Markus Söder (3. von links), die Geschäftsführer der NürnbergMesse Dr. Roland Fleck (2. von rechts) und Peter Ottmann (links), Spielwarenmesse-Vorstand Ernst Kick (rechts) sowie Jan Hübener von Zaha Hadid Architects (2. von links)

Wie in WM-Intern 9/2012 berichtet, startete im August der Bau der Halle 3A auf dem Nürnberger Messegelände. Einen straffen Zeitplan hat sich die NürnbergMesse für die Erweiterung der Ausstellungsfläche gesetzt. Die neue Halle 3A soll zur Spielwarenmesse „Toy Fair“ im Februar 2014 fertig sein. Sie hat eine Größe von 8.000 Quadratmetern. Dann wird die Messe über eine Ausstellungsfläche von insgesamt 170.000 Quadratmeter verfügen. Verantwortlich für Planung und Umsetzung ist das Architektenbüro Zaha Hadid Architects. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 36 Millionen Euro, wovon allein 2 Millionen für die notwendige Infrastruktur aufgewendet werden. „Unser kontinuierliches Wachstum und die Notwendigkeit flexibler räumlicher Planung für unsere Kunden und uns machen den Bau einer weiteren Halle notwendig“, erklärt Peter Ottmann. Aktuell meldet die NürnbergMesse, dass die Arbeiten trotz des langen Winters im Zeitplan liegen. Im April wurde der erste Dach-Stahlträger gesetzt. Er ist 85 Meter lang und erstreckt sich frei spannend über die gesamte Breite der Halle. Es folgen noch elf weitere Träger, die dann das gesamte Dach der neuen Halle stützenfrei überspannen. Somit wird es keine störenden Pfeiler innerhalb der Halle geben. (www.nuenbergmesse.de)

Noch Baustelle, aber bis zur nächsten IWA & OutdoorClassics wird sie fertig sein, auch wenn die neue Halle dafür voraussichtlich erst 2015 genutzt wird.

... der Minox-Tochter in Asien? Die in 2011 gegründete Minox Asia (WM-Intern 1/2012), Tochterunternehmen des deutschen Optikunternehmens Minox, unterstützt den Vertrieb vor Ort und befindet sich laut Firmenaussage weiter auf Expansionskurs. Die Nachfrage nach Produkten „Made in Germany“ ist nach wie vor groß, was die steigenden Umsätze der bereits eröffneten Flagship Stores in Hong Kong, Singapore und Kuala Lumpur unter Beweis stellen. Dabei gehören Anwender aus den Bereichen Wassersport, Ornithologie sowie Foto zu den Hauptzielgruppen. Auch im Naturschutz engagiert sich Minox seit einigen Jahren bei verschiedenen Organisationen vor Ort und trägt damit zu einer wachsenden Bekanntheit der Marke bei. Langfristiges Ziel ist es, in weiteren strategisch wichtigen Metropolen Asiens mit eigenen Stores am Point of Sale präsent zu sein und die komplette Produktpalette unter fachkundiger Beratung zu präsentieren. (www.minox.com)

Thorsten Kortemeier (3. von links) überreicht die offizielle Urkunde an den Minox Flagship Store in Kuala Lumpur.

… Gerbers Büro in München? 2012 hat Gerber, Hersteller von Messern, Multitools und Lampen für die Bereiche Outdoor, Jagd und Tactical, sein erstes Büro außerhalb der USA in München eröffnet. Das Ziel war es, die Basis von Gerber zu stärken und der Marke Bekanntheit zu verschaffen. Nach einem Jahr zieht Jason Michelotti, Senior Brand Manager, ein positives Fazit: „Gerber kann sehr zufrieden auf das letzte Jahr zurückblicken. Unsere Bemühungen in punkto Wachstum haben sich sowohl in Deutschland wie auch in Österreich und der Schweiz ausgezahlt. In allen drei Märkten verzeichnen wir ein starkes Wachstum.“ Ende 2013 soll das erste europäische Vertriebszentrum eröffnet werden, um für die Händler und Distributoren einen besseren Service bieten zu können. Für den Sitz hat sich Gerber wieder für Deutschland entschieden. (www.gerbergear.com + www.litexpress.ch)

Die Branche im Blickfeld: Die Rubrik "Was wurde aus …" hakt nach, wie sich bestimmte Ereignisse, über die in einer früheren Ausgabe von WM-Intern berichtet wurde, weiterentwickelt haben.


AbwehrsprAy BALLISTOL-Klever GmbH • D-84168 Aham Stärkstes OC-Abwehrspray Europas Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0 Fax 0 87 44 - 96 99 - 96 info@ballistol.de www.ballistol.de ORIGINAL TW1000 CS-REIZGAS OC-TIERABWEHRSPRAY CARL HOERNECKE Chem. Fabrik GmbH & Co. KG D-71720 Oberstenfeld Tel. 0 70 62 - 94 96 0 Fax 0 70 62 - 94 96 44 info@hoernecke.de Original First Defense OC-Tierabwehrspray DEF-TEC Defense Technology GmbH Eschborner Landstr. 42-50 D-60489 Frankfurt am Main Tel. 069 - 74 30 38 0 Fax 069 - 74 30 38 - 22 info@deftec.de Alles für den hund Autohundeboxen www.petzplus.de Tel. 0 79 45 - 95 06 17 Sfa Sicherheit für Alle GmbH Hundeführerzubehör Tel. 0 68 34 - 96 16-75, Fax -778 www.sfa-bodoband.de Alles für die jAgd WAFFEN DITTMAR & BROUNS Sonnenwall 55 D-47051 Duisburg Tel. 02 03 - 2 22 43

bekleidung

büchsenmAcher-

exklusives für

FORESTA Pullover, Handschuhe, Strümpfe, Jacken, Accessoires, Signalbänder Schulstraße 23 D-35216 Biedenkopf Tel. 0 64 61 - 78 09-0, Fax 78 09-10 foresta@breidhof.de

Arbeiten

unterwegs

AS.H Produkte Reparatur & Herstellung Leitiweg 25, D-89335 Hochwang Tel. 0 82 23 - 40 90 61, Fax 40 90 66 www.buema-hochwang.de

Karl Beier OHG Spezial-Sortiment edler Lederwaren/ Reiseartikel Tel. 0 61 04 - 94 65 10, Fax 94 65 11 www.beier-travelcompanion.com

blockiersysteme für erbwAffen Felix Mogdans D-71665 Vahingen / Enz-Horrheim Tel. 0 70 42 - 8 40 24 - 5, Fax -6 www.GunBlock.de bogensportArtikel Hersteller & Großhändler Traditionelle Bogensportartikel Beier Distribution Wiesenstraße 3a D-96253 Untersiemau Tel. 0 95 65 - 617 30 - 0 Fax 0 95 65 - 617 30 - 2 www.beier-distribution.de office@beier-distribution.de Herst./Großist-Bogen-& Armbrustsport BLACK FLASH Archery GmbH D-07333 Unterwellenborn / Koenitz Tel. 03 67 32 - 20 89 - 0 Fax 03 67 32 - 20 89 - 13 mail@black-flash-archery.de BOGENFUCHS, Fa. Ludwig Fuchs Inhaber Martin Fuchs e.Kfm. D-35037 Marburg, Wilhelmstraße 16 Tel. 0 64 21 - 2 25 25, Fax 2 75 49 www.bogenfuchs.com

AnkAuf von wAffen

brüniermittel

und zubehör

BALLISTOL-Klever GmbH • D-84168 Aham Brünierung von BALLISTOL Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0 Fax 0 87 44 - 96 99 - 96 info@ballistol.de www.ballistol.de

Schäfer & Schäfer GmbH Waffenverwertung Gummersbacherstraße 58-60 D-51766 Engelskirchen Tel. 0 22 63 - 96 82 95 Fax 0 22 63 - 96 82 75 info@waffenverwertung.de www.waffenverwertung.de

DEWE – Brünofix GmbH D-91126 Rednitzhembach Tel. 0 91 22 - 98 68 - 0, Fax – 30 info@dewe-bruenofix.de www.dewe-bruenofix.de

fAchliterAtur Eine Insertion im

Lieferanten-Lexikon – günstiger als Sie denken!

dArts EMBASSY SPORTS GmbH UNICORN / BULL´S Eulerstraße 9, D-48155 Münster Tel. 0251-539501-0, Fax 539501-29 info@embassy-sports.de www.embassy-sports.de ELKADART® / WINMAU® Sportsdivision Jim Pike GmbH Würzburg Tel. 09 31 - 40 55 56, Fax - 48 079 www.sportsdivision.de einsteckläufe Keppeler - Techn. Entwicklung GmbH Hauptstr. 34/1 D-74427 Fichtenberg Tel. 0 79 71 - 91 12 41 Fax 0 79 71 - 91 12 43 Keppeler.TE@t-online.de www.lothar-walther.de Tel. 0 73 28 - 96 30 0, Fax -5066 Zimmermann Waffen Waldweg 5 D-97772 Wildflecken Tel. 0 97 45 - 21 21 Fax 0 97 45 - 4 15 www.zimmermann-ohg-derwaffenspezialist.de ersAtzteile Ankauf Waffen + Zubehör CDS D. Ehrenreich GmbH Holnstein 28/29 D-92259 Neukirchen Tel. 0 96 63 - 5 51 + 5 52 Fax 0 96 63 - 5 39 cds.ehrenreich@asamnet.de www.cds-ehrenreich.de

JANA Jagd + Natur VertriebsGmbH Schwalbenweg 1 D-34212 Melsungen Tel. 0 56 61 - 92 62 0 Fax 0 56 61 - 92 62 20 info@jana-jagd.de www.jana-jagd.de Bücher, Filme, CD zu Jagd, Natur, Hunde von allen namhaften Jagdverlagen Paul Pietsch Verlage GmbH & Co. KG Waffen/Militärgeschichte/Spezialeinheiten Olgastraße 86 D-70180 Stuttgart Tel. 07 11 - 21080 - 27 Fax 07 11 - 2360415 www.motorbuch.de VS-BOOKS Torsten Verhülsdonk Postfach 20 05 40, D-44635 Herne Tel. 02323 - 9462520, Fax 9462529 info@vs-books.de + www.vs-books.de Waffentech. Militärgesch. Uniformkunde Verlag Weinmann Waffensportbücher Beckerstraße 7, D-12157 Berlin Katalog & Konditionen anfordern ... Bücher ergänzen Ihr Sortiment! Tel. 0 30 - 855 - 4895, Fax -9464 www.weinmann-verlag.de ferngläser Analytik Jena AG Seerasen 2 D-98673 Eisfeld Tel. 0 36 86 - 37 1-0 Fax 0 36 86 - 32 20 37 r.jacob@docter-germany.com. www.docter-germany.com futterAle FAW08 Waffenpflege-Futterale E. Demgen Vertriebsservice D-46487 Wesel Tel. 02 81 - 96 66 90 info@faw08.de www.futterale.de


gAswAffen Cuno Melcher ME-Sportwaffen GmbH & Co. KG Postfach 120238 D-42699 Solingen Tel. 02 851 - 58 96 55 Fax 02 851 - 58 96 755 info@me-sportwaffen.de www.me-sportwaffen.de gAs- und signAlwAffen Record Firearms GmbH info@record-firearms.de www.record-firearms.de gAs-, signAl- und schreckschusswAffen ESC GmbH Daimlerstr.12 | 89079 Ulm Tel. 0731-1766229-0 | Fax -1 escgmbh.biz | office@escgmbh.biz ISSC und Zoraki Pistolen geschossgeschwindigkeitsmessgeräte Drello GmbH & Co. KG Tel. 0 21 61 - 909-6 www.drello.de Felix Mogdans D-71665 Vaihingen/Enz Tel. 0 70 42 - 84 02 - 45 Fax 0 70 42 - 84 02 - 46 gewehrschäfte Nußbaumhölzer seit 1880 Kurt Katzenmeier D-64407 Fränkisch-Crumbach/Odenw. Tel. mobil +49 (0) 174-6666864 www.katzenmeier.net www.thomasnowak.com www.kunststoffschaft.de Stocon International Kft. Gewehrschaftmanufaktur CNC Präzisionstechnik www.stocon-spt.com griffe Karl Nill GmbH In Schlattwiesen 3 D-72116 Mössingen Tel. 07473-9434-0 Fax 07473-9434-30 www.nill-griffe.com Rink Formgriffe Am Hofacker 10 D-35614 Aßlar-Bechlingen Tel. 0 64 40 - 75 05 - 02, Fax -03 www.formgriffe.de

grosshAndel BULLSEYE Wiederladetechnik Generalimporteur Deutschland für FOMEI-Optiken Hainstr. 80 D-63584 Gründau Tel. 0 60 58 - 91 76 16 www.fomei-optics.de grosshAndel ESC GmbH Daimlerstr.12 | 89079 Ulm Tel. 0731-1766229-0 | Fax -1 escgmbh.biz | office@escgmbh.biz Crosman | Baikal | Zoraki | Popjeda | ISSC | Brocock | FlashLightShop, siehe Taschenlampen Frankonia Handels GmbH & Co. KG Partner des Fachhandels Schießhausstraße 10 D-97228 Rottendorf Tel. 0 93 02 - 20 80 Fax 0 93 02 - 20 220 info@frankonia-b2b.de www.frankonia-b2b.de Gustav Jehn GmbH Postfach 1827 D-59528 Lippstadt Tel. 0 29 41 - 2 90 90 gustav@jehn.de LEADER Trading GmbH Spindecksfeld 122 D-40883 Ratingen Tel. 0 21 02 - 53 57 42 - 0 Fax 0 21 02 - 53 57 42 - 90 www.leader-trading.com info@leader-trading.com OPTAMIT GmbH Exklusiver Großhandel für VIRTUS Zielfernrohrmontagen, INOVA Taschenlampen, LUGER Optik und mehr. Tel. 02 21 - 70 900 67 - 48 Fax 02 21 - 70 900 67 - 9 info@optamit.de, www.optamit.de Schwaben Arms GmbH Hersteller von Jagd-Sportund Sammlerwaffen Neckartal 95, D-78628 Rottweil Tel. 07 41 - 94 29 -216, Fax -218 schwabenarmsgmbh@web.de www.schwabenarmsgmbh.de Waffen Schumacher GmbH Adolf-Dembach-Straße 4 D-47829 Krefeld Tel. 0 21 51 - 457770 Fax 4577745 info@waffenschumacher.com Lieferant für: Sabre Defence, MKE, Mannlicher, Molot, Izhmash, Red-i, Versa-Pod, Falken Optik, Leapers, Luxdeftec, Arsenal, Cugir, Safir, Oko-dot, Ciener, BR Reflex, ASE SIMBATEC GmbH & Co. KG D-42655 Solingen info@simbatec.de www.simbatec.de

grosshAndel Stopper GmbH & Co KG Schießsportausrüstungen Hauptstraße 87 D-72461 Albstadt-Onstmettingen Tel. 0 74 32 - 9 00 90 Fax 0 74 32 - 9 00 91 info@stopper.de www.stopper.de Hochwertiges Schießsport-Zubehör Sturm Handels GmbH Partner Fachhandel f. Jagdbekleidung Messer, Stiefel, Waffenfutterale und Waffenpflege D-72108 Rottenburg am Neckar Tel. 0 74 72 - 16 08 - 0 D-39590 Tangermünde Tel. 03 93 22 - 9 33 - 0 www.sturm-miltec.de Waimex Jagd und Sportwaffen GmbH Benno-Strauß-Straße 41 D-90763 Fürth Tel. 09 11 - 37 66 32 - 0 Fax 09 11 - 37 66 32 - 33 info@waimex.com www.waimex.com Winchester-Munition Im Sande 25 D-46049 Oberhausen Tel. 0 208 - 62 06 -26 7 Fax 0 208 - 62 06 - 68 7

Wer suchet, der findet ... ... das Richtige im WM-Lieferanten-Lexikon!

hochsitze www.knobloch-jagd.de Tel. 089 - 714 12 52 holster Powerspeed HGmbH A-1220 Wien Tel. +43-1-280 46 263 www.powerspeed.at avenger@powerspeed.at

hundetrAnsport Schmidt-Fahrzeugbau GmbH Hundeboxen / Hundeanhänger D-78253 Eigeltingen-Honstetten Tel. 0 77 74 - 92 20 - 0, Fax -20 www.hundeboxen.de hüte DER ORIGINAL ISCHLER HUT Franz Bittner GmbH & Co KG Schutzenbichl 15-17 A-4820 Bad Ischl Tel. 00 43 - 61 32 - 23 36 70 Fax 00 43 - 61 32 - 23 36 725 office@bittner.co.at www.bittner.co.at imprägniermittel BALLISTOL-Klever GmbH • D-84168 Aham Atmungsaktive Textilimprägnierung Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0 Fax 0 87 44 - 96 99 - 96 info@ballistol.de www.ballistol.de inkAsso forderungseinzug Rheinischer-Inkassodienst B. Wefelscheid D-56068 Koblenz, Kurfürstenstr. 23 Tel. 02 61 - 91 53 71 www.rheinischer-inkassodienst.de int. wAffentrAnsporte & logistik OVERNITE Transport Service GmbH Tel. 0800 - 11 48 66 0 info@overnite-worldwide.com www.waffenversand.eu ipsc-zielscheiben + kleber / Aipsc ziele fun-shooting-action-targets Tel. 07258-1496 www.ipsc-target-shop.de jAgd-lAmpen Direkt vom Hersteller! GUTZEIT GMBH Mälzerstr.14 D-88447 Warthausen Tel. 0 73 51 - 767 7 - 7, Fax - 8 www.gutzeit-gmbh.de FlashLightShop, siehe Taschenlampen jAgdoptik DDoptics Opt. Geräte u. Feinwerktechnik KG

Tel. 03 72 06 - 897 120 Fax 03 51 - 41 72 23 09-9 www.ddoptics.de / info@ddoptics.de


jAgdschulen Jagdschule Emsland www.jagdschule-emsland.de kontakt@jagdschule-emsland.de jAgd-sport u. sAmmlerwAffen Pedersoli Service Point Importeur für Pedersoli Waffen Inh. Stefan Raßmann Thälmannstraße 94 D-99817 Eisenach Tel. 0 36 91 - 70 85 10 Fax 0 36 91 - 89 38 88 info@BlackPowderNo1.de www.BlackPowderNo1.de

lAufreiniger VFG Vereinigte Filzfabriken AG Giengener Weg 66 D-89537 Giengen Tel. 0 73 22 - 14 4-0 Fax 0 73 22 - 144-246 info@vfg.de www.waffenpflege.de lederbekleidung LEDER-WEISS Arnold G. Weiß D-34479 Breuna Kr. Kassel Tel. 0 56 93 – 98 94 0 Fax 0 56 93 – 98 94 30 lederweiss@t-online.de www.lederweiss.de luftpistolen und

Eine Insertion im

Lieferanten-Lexikon – günstiger als Sie denken!

luftgewehre ESC GmbH Daimlerstr.12 | 89079 Ulm Tel. 0731-1766229-0 | Fax -1 escgmbh.biz | office@escgmbh.biz Crosman | Brocock | Baikal | Zoraki lehrgänge

jAgdwAffen Mauser Jagdwaffen GmbH Ziegelstadel 1 D-88316 Isny Tel. 0 75 62 - 91 39 - 00, Fax - 02 info@mauser.com www.mauser.com läufe www.lothar-walther.de Tel. 0 73 28 - 96 30 0, Fax -5066 lAmpen Analytik Jena AG Seerasen 2 D-98673 Eisfeld Tel. 0 36 86 - 37 1-0 Fax 0 36 86 - 32 20 37 r.jacob@docter-germany.com www.docter-germany.com www.peli-fachversand.de lAufreiniger BALLISTOL-Klever GmbH • D-84168 Aham Militärentwickelte Laufreiniger Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0 Fax 0 87 44 - 96 99 - 96 info@ballistol.de www.ballistol.de BRUNOX AG / www.brunox.com siehe Rubrik Waffenpflege

Magnum Düsseldorfer Schießsportzentrum Schießkurse – Personenschutzlehrgänge Waffensachkundelehrgänge Altenbergerstraße 99a D-40235 Düsseldorf Tel. 02 11 - 47 889-11, Fax -13 info@magnum-dsz.de www.magnum-dsz.de

mArkierungswAffen Maxs GmbH Paintballartikel aller Art Am Straßbach 1 D-61169 Friedberg / Hessen Tel. 0 60 31 - 16 26 - 0 Fax 0 60 31 - 16 26 - 22 www.maxs-sport.com messer CRKT Columbia River Knife & Tool In D + A über www.boker.de In CH über www.klotzli.com Gehring Schneidwaren GmbH Messer und Bestecke Tersteegenstraße 37-39 D-42653 Solingen Tel. 02 12 - 25 84 20 info@gehring-schneidwaren.de www.gehring-schneidwaren.de Giesser Messerfabrik GmbH www.giesser.de Schulz - Für den Menschen & sein Haus Naniwa Schleifsteine & Japanmesser info@naniwa-deutschland.de www.naniwa-deutschland.de Tel. 02 51 - 37 53 00, Fax -37 53 05

messer PUMA GmbH IP Solingen Jagd-, Sport- und Angelmesser An den Eichen 20-22 D-42699 Solingen Tel. 02 851 - 5896-55 Fax 02 851 - 5896-755 info@pumaknives.de www.pumaknives.de SOG Speciality Knives & Tools www.sogknives.com Bezug über fulmatech.de + boker.de messer / schwerter “Rough Rider” u.a. Messermarken Tel. 06073 - 742379, www.wolfster.de Haller Stahlwarenhaus GmbH Grosshandel für Schwerter, Messer, Outdoor, Selbstschutz D-74544 Michelbach/Bilz Tel. / Fax 07 91-470- 03 / -05 www.haller-stahlwaren.de messer / schwerter Supreme Replicas GmbH / 12459 Berlin Wilhelminenhofstr. 83-85 / Gebäude 5 Tel. 030 - 400 446 - 70, Fax -79 info@supremereplicas.com www.supremereplicas.com Swords and more GmbH Liebigstraße 2-20 D-22113 Hamburg Tel. 040 - 36 16 49 63 Fax 040 - 36 16 49 64 info@swords-and-more.com messerschärfer Gebr. Graef GmbH & Co KG Schneiden und schärfen D-59757 Arnsberg Tel. 0 29 32 - 97 03 -0 www.Graef.de munition DIEFKE WADIE MUNITION GmbH&Co.KG Schreckschuß- und Reizstoffmunition D-97653 Bischofsheim/Rhön diefke@wadie-munition.de www.wadie-munition.de Nammo LAPUA Oy Tel. 0049-172-5843201 ralf.winter@lapua.com www.lapua.com

mündungsverstellungen Fortner Jagd- und Sportwaffentechnik Tel. 0 80 32 - 59 35 fortner-waffen@arcor.de nAchtsichtgeräte Direkt vom Hersteller! GUTZEIT GMBH Mälzerstr.14 D-88447 Warthausen Tel. 0 73 51 - 767 7 - 7, Fax - 8 www.gutzeit-gmbh.de Jakob Schulz Handel mit Optronik D-73095 Albershausen info@night-lux.de www.night-lux.de nArkose Albrecht GmbH Postfach 13 51 D-88323 Aulendorf Tel. 0 75 25 - 2 05 - 0 Fax 0 75 25 - 70 05 info@albrecht-vet.de optik DÖRR GmbH Messerschmittstr. 1 D-89231 Neu-Ulm Tel. 07 31 - 97 03 7 0 www.doerrfoto.de Karl Kaps GmbH & Co. KG Tel. 0 64 41 - 80 704 - 0 www.kaps-optik.de www.fomei-optics.de info@fomei-optics.de Präzisionsoptik Froelich Im Druseltal 85 D-34131 Kassel Tel. 05 61 - 31 24 54 www.optik-froelich.de Reparatur & Reinigung von Optik Fernglas, Zielfernrohr, Spektiv Sonderkonditionen für Händler IEA MIL-OPTICS GmbH Gutenbergstraße 1-3 D-72202 Nagold / Eisberg Tel. 0 74 52 - 88 29 88 Fax 0 74 52 - 88 29 89 info@I-E-A.de www.I-E-A.de, www.Night-Tronic.de Nachtsichtgeräte, Militäroptik, ZF-Montagen, Präzisionswaffen JÄGGI NOVA - Schießbrillen bei Stopper Schießsportausrüstungen siehe Rubrik GROSSHANDEL Vixen Europe GmbH Tel. 0 21 03 - 89 787 - 0, Fax -29 www.vixen-europe.com


pistolen Powerspeed HGmbH A-1220 Wien Tel. +43-1-280 46 263 www.powerspeed.at avenger@powerspeed.at reflexvisiere Analytic Jena AG Seerasen 2 D-98673 Eisfeld Tel. 0 36 86 - 3 71 - 0 Fax 0 36 86 - 32 20 37 r.jacob@docter-germany.com www.docter.germany.com schAftpflegemittel BALLISTOL-Klever GmbH • D-84168 Aham BALSIN Schaftöl Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0 Fax 0 87 44 - 96 99 - 96 info@ballistol.de www.ballistol.de Scherellʼs SCHAFTOL-Das Original BALLISTOL-Klever GmbH • D-84168 Aham Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0 Fax 0 87 44 - 96 99 - 96 info@ballistol.de www.ballistol.de schiessAnlAgen Eigenbrod GmbH & Co. Schießsport - Anlagen - Metallbau KG Zur Mosterei 11a D-36282 Hauneck - Eitra Tel. 0 66 21 - 14 44 7 Fax 0 66 21 - 14 44 6 info@eigenbrod-schiessanlagen.de www.eigenbrod-schiessanlagen.de Indelfa Schießsportanlagen Tel. 0031 - 45 - 5411949 www.indelfa.de MAHA Schießanlagenbau GmbH und Laufreiniger Tel. 07362-923125 www.maha-praezision.de MEYTON Elektronik GmbH Elektronische Trefferanzeigen Spenger Strasse 38 D-49328 Melle-Bruchmühlen Tel. 05226 - 98 24 - 0 Fax 05226 - 98 24 - 20 info@meyton.de www.meyton.de schiessscheiben braundruck GmbH Gebührenfreie Tel. 0800 - 6 19 99 42 Fax 0 27 35 - 6 19 78 15 www.schiess-scheibe.de schiesskino Mobiles Schiesskino Jagd auf Achse 0 48 74 - 90 00 19 www.jagdaufachse.de

schiesssportbekleidung Gehmann GmbH & Co. KG Karlstraße 40 D-76133 Karlsruhe Tel. 07 21 - 2 45 45 - 46 Fax 07 21 - 2 98 88 info@gehmann.com www.gehmann.com schiesssportzubehör ahg-Anschütz Handels GmbH Tel. 07 31 - 4 20 -31 oder -34 www.ahg-anschuetz.de Gehmann GmbH & Co. KG Karlstraße 40 D-76133 Karlsruhe Tel. 07 21 - 2 45 45 - 46 Fax 07 21 - 2 98 88 info@gehmann.com www.gehmann.com schutzkoffer Fachversand TESSMANN & Co. KG Tel. 0 33 28 - 94 09 70 Fax 0 33 28 - 33 98 43 info@peli-fachversand.de www.peli-fachversand.de selbstschutz KH-Security GmbH & Co. KG Abwehrstöcke, -sprays, Alarmgeräte D-65321 Heidenrod, Haidering 17 Tel. 0 61 24 - 7 27 98 - 0, Fax -30 info@kh-security.de www.kh-security.de sicherheitsbedArf Für Behörden / Sicherheitsdienste Engel GmbH D-61348 Bad Homburg Tel. 0 61 72 - 2 01 54, Fax -2 89 61 splitterschutz für schiessAnlAgen Morgenroth GmbH Spezialbeläge Tel. 0 92 32 - 99 15 44 www.morgenroth-protect.de systeme für repetierbüchsen G.Prechtl Auf der Aue 3 D-69488 Birkenau Tel. 0 62 01 - 16 788 golmatic@t-online.de www.golmatic.de tAschenlAmpen BOS Schutz & Ausrüstungen Gutsweg 20 D-59872 Meschede Tel. 02 91 - 98 76 22 80 www.night-power.com

tAschenlAmpen FlashLightShop, Import & Großhandel Fenix, Leatherman, Wolf-Eyes, Thrunite, Zebralight, Sunwayman, Blue Desert www.flashlightshop.de/haendler Tel. 0 24 33 - 44 22-44, Fax -43 Mag Lite® Fa. Siegfried Hintz Generalimporteur und Alleinvertrieb Deutschland Paul-Friedländer-Straße 6 D-65203 Wiesbaden Tel. 06 11 - 18 68 90 Fax 06 11 - 6 50 14 info@s-hintz.de www.maglite.de

Wer suchet, der findet ... ... das Richtige im WM-Lieferanten-Lexikon!

Led Lenser® Zweibrüder Optoelectronics GmbH & Co KG Kronenstraße 5-7 D-42699 Solingen Tel. 02 12 - 59 48 -0 info@zweibrueder.com www.zweibrueder.com thermosflAschen ISOSTEEL Edelstahl-Isoliergefäße Fa. Siegfried Hintz Paul-Friedländer-Straße 6 D-65203 Wiesbaden Tel. 06 11 - 18 68 90 Fax 06 11 - 6 50 14 info@isosteel.de www.isosteel.de tools Leatherman® Zweibrüder Optoelectronics GmbH & Co KG Kronenstraße 5-7 D-42699 Solingen Tel. 02 12 - 59 48 -0 info@zweibrueder.com www.leatherman.de treiblAdungspulver Alle Marken Treibladungspulver und Schwarzpulver LHS-Germany GmbH Breiter Rasen 4 D-97647 Nordheim v. d. Rhön Tel. 0 97 79 - 81 44 0 www.LHS-Germany.de

treiblAdungspulver Schwarzpulver und NC-Pulver aller Hersteller, Schwarzpulverschrotpatronen Technischer Großhandel Dipl. Ing. F. Müller D-83349 Palling, Ranham 12 Tel. 08683-662, Fax -809991 franz.mueller@pulver-mueller.de visierungen Centra Feinwerktechnik GmbH Nägelestr. 15-17 D-79618 Rheinfelden Tel. 0 76 23 - 7 49 12 0 Fax 0 76 23 - 7 49 12 49 www.centra-visier.de vorderlAder Paul Jacobi / Bellingrath Tel. 0 23 71 - 23993, Fax -20385 www.vorderlader.com wAffen Alpha Arms International GmbH D-07743 Jena, Tel. 0 36 41-63 75 30 www.arms24.com wAffenkoffer EISELE Case-Systems GmbH Siemensstr. 14 D-84323 Massing Tel. 0 87 24 - 96 54 00-0 Fax 0 87 24 - 96 54 00-49 info@eisele-koffer.com www.eisele-koffer.com Jakob Winter GmbH Graslitzerstraße 10 D-64569 Nauheim Tel. 0 61 52 - 6 30 70, Fax -77 info@jakob-winter.com www.jakob-winter.de wAffenpflegemittel BALLISTOL-Klever GmbH • D-84168 Aham Waffenpflege seit über 100 Jahren Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0 Fax 0 87 44 - 96 99 - 96 info@ballistol.de www.ballistol.de BRUNOX Korrosionsschutz GmbH Postfach 100127 D-85001 Ingolstadt Tel. 0841-961 29 - 04, Fax -13 FAW08 Korrosionsschutz E. Demgen Vertriebsservice D-46487 Wesel Tel. 02 81 - 96 66 90 info@faw08.de www.faw08.de Lupus Professional Hochstr. 150, D-47877 Willich Tel. 0 21 54 - 81 25 93 Fax 0 21 54 - 81 25 94 www.lupus-professional.de


wAffenpflegemittel VFG Vereinigte Filzfabriken AG Giengener Weg 66 D-89537 Giengen Tel. 0 73 22 - 14 4-0 Fax 0 73 22 - 144-246 info@vfg.de www.waffenpflege.de wAffenschränke/ tresortüren GEFA Tresortechnik Herstellung, Lieferung, Einbau

Straße am Anger 3, D-07570 Hohenölsen

Tel. 0 36 603 - 423 - 33, Fax -22 www.tresortechnik.de HARTMANN TRESORE AG Pamplonastraße 2 D-33106 Paderborn Tel. 0 52 51 - 17 44 - 0 info@waffenschraenke.de www.waffenschraenke.de

DR. HEINDL TRESORE GMBH Tel. 0 89 - 6 92 33 87, Fax -6 97 1170 www.dr.heindl-tresore.de wAffenzubehör Ankauf Waffen + Zubehör CDS D. Ehrenreich GmbH Holnstein 28/29 D-92259 Neukirchen Tel. 0 96 63 - 5 51+5 52 Fax 0 96 63 - 5 39 cds.ehrenreich@asamnet.de www.cds-ehrenreich.de Collector Gunparts Inh. Sascha Eschbach Zum Scheider Feld 17 D-51467 Bergisch-Gladbach Tel. 0 22 02 - 18 93 470 Fax 0 22 02 - 18 93 472 www.waffen-teile.de info@waffen-teile.de wechselsysteme Uhl GmbH D-89428 Syrgenstein Tel. 0 90 77 - 567, Fax 0 90 77-1091 www.uhl-gmbh.de werkzeuge für büchsenmAcher Triebel-Waffenwerkzeuge GmbH Wagnergasse 4 D-87677 Stöttwang Tel. 0 83 45 - 95 29 4 - 0 Fax 0 83 45 - 95 29 4 - 15 info@triebel-guntools.de www.triebel-guntools.de werkzeugmAschinen Golmatic Universalwerkzeugmaschinen für Büchsenmacher www.golmatic.de

wiederlAden REIMER JOHANNSEN GmbH Haart 49 D-24534 Neumünster Tel. 0 43 21 - 27 58 Fax 0 43 21 - 2 93 25 info@johannsen-jagd.de www.johannsen -jagd.de

Durchblick und Halt Kommen Sie näher, noch näher, gaaaaanz nah. Jetzt! „How Close is Now?“ fragt Nikon seine Anwender und die, die es werden wollen. Den Moment einfangen, ganz nah dran sein. Dafür bietet Nikon das Equipment. (www.nikon.de) Und damit das neue Zielfernrohr auch hält, ist es gut zu wissen, wer die entsprechenden Montagen anbietet. Also, das Visitenkärtchen vorsichtig vom Titel lösen und schon hat man die Kontaktdaten der Firma Ernst Apel jederzeit parat. (www.eaw.de)

zielfernrohre Analytik Jena AG Seerasen 2 D-98673 Eisfeld Tel. 0 36 86 - 37 1-0 Fax 0 36 86 - 32 20 37 r.jacob@docter-germany.com www.docter-germany.com Schmidt & Bender D-35444 Biebertal Tel. 06409-8115-0 Fax 06409-811511 info@schmidt-bender.de www.schmidt-bender.de zielfernrohrmontAgen Ernst Apel GmbH Am Kirschberg 3 D-97218 Gerbrunn Tel. 09 31 - 70 71 91 Fax 09 31 - 70 71 92 www.eaw.de ERAMATIC-MONTAGEN G. RECKNAGEL e. K. Landwehr 4 D-97493 Bergrheinfeld Tel. 0 97 21 - 8 43 66 Fax 0 97 21 - 8 29 69 info@recknagel.de www.recknagel.de Frank Henneberger D-97702 Münnerstadt Tel. 0 97 33 - 96 02 Fax 0 97 33 - 35 83 www.henneberger.de

Impressum WM-Intern – Business Magazin für Jagd, Outdoor, Messer, Schießsport und Security www.wm-intern.de Verlag J.Neumann-Neudamm AG Schwalbenweg 1 · 34212 Melsungen Telefon: 05661-92 62-26 · Fax: 05661-92 62-19 www.neumann.neudamm.de · info@neumann-neudamm.de Redaktion: Heiko Schwartz (ViSdPg.) · heiko.schwartz@wm-intern.de Claudia Jahn · claudia.jahn@wm-intern.de · Telefon: 02204-979 93 76

Kilic Feintechnik GmbH Tel. 0 97 22 - 18 29 Fax. 0 97 22 - 77 48 kilic@kilic-feintechnik.de www.kilic-feintechnik.de

Anzeigenleitung: Manuela Bache · manuela.bache@wm-intern.de.de Telefon: 02103-250 91 55

LippeJagd Brinkmann GmbH Königsau 7 D-59555 Lippstadt Tel. 02941 - 28626 - 0 Fax 02941 - 28626 - 28

Ständige Mitarbeiter: Manfred Breitenbach, Hans J. Heigel, Andreas Rockstroh

Powerspeed HGmbH A-1220 Wien Tel. +43-1-280 46 263s www.powerspeed.at avenger@powerspeed.at zielstöcke KNOBLOCH Original byLEKI www.zielstock.de Tel. 089 - 714 12 52

Layout: Claudia Jahn · claudia.jahn@wm-intern.de

Titelfotos: Swarovski, Zeiss ISSN 0177-1221 Gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 34 vom 1.2.2013 Jahresabonnement: 57 Euro (Ausland: 67 Euro, Übersee: 77 Euro) Druckerei Gutenberg Thiele & Schwarz Werner-Heisenbergstr. 7 · 34123 Kassel Vertrieb: JANA Jagd + Natur VertriebsGmbH Schwalbenweg 1 · 34212 Melsungen Telefon: 05661-92 62-0 · Fax 05661-92 62-20 www.jana-jagd.de · info@jana-jagd.de


06/2013 · 28

Werkstatt-Insider

Hans J. Heigel ist seit über dreißig Jahren in der Waffenbranche als Fachautor bekannt für seine kritischen Betrachtungen, die regelmäßig Anlass zu Diskussionen geben. Hier finden Sie seine Meinung zu Fragen rund um die Werkstatt.

Werkstatt-Insider Werkstatt-Insider Leichtgewichte Der Kunststoffschaft ist bei Gebrauchsgewehren seit vielen Jahren auf dem Vormarsch. Innerhalb dieser Gruppe stellen die Carbon-Schäfte aktuell noch eine Minderheit dar. Die Firma Heinz Henke bietet für Mauser 98 einen preisgünstigen Carbon-Schaft an. (Foto: Henke)

Bei der Auswahl des Schaftmaterials spielen viele Gesichtspunkte eine Rolle. Neben den Kosten sind dies primär die Unempfindlichkeit gegen Witterungseinflüsse, die Anfälligkeit für Schaftbrüche, das Gewicht und natürlich auch der persönliche Geschmack des Waffenbesitzers. faserverstärkter Kunststoff (CFK). Bei kleinen Stückzahlen oder Das klassische Schaftmaterial ist Holz, speziell das für Gewehr- gar Einzelanfertigungen entstehen die Carbon-Schäfte noch als schäfte besonders geeignete Nussbaumholz, das jedoch im Hin- CFK-Handlaminat, worin eine Ursache der meist noch hohen Koblick auf Witterungseinflüsse in der Praxis Probleme bereitet. Un- sten liegt. Vereinzelt tauchen jedoch auch bereits preisgünstigere empfindlicher ist Schichtholz, das allerdings mit einem hohen Ge- Lösungen auf dem Markt auf. wicht aufwartet. Sobald größere Stückzahlen gefertigt werden Beispielsweise bei Teilen von Rennwagen und Rennbooten ist Carkönnen, ist der Kunststoffschaft für Gewehre die zeitgemäße Lö- bon schon seit vielen Jahren nicht mehr wegzudenken. Carbonsung. Nun ist Kunststoffschaft nicht gleich Kunststoffschaft, was Teile sind fast unzerstörbar und trotzdem sehr leicht. Sie reagieren in erster Linie auch etwas mit dem auf extreme Witterungsbedingungen Preis zu tun hat. In den letzten drei sehr unempfindlich, so dass die TreffJahrzehnten hat die Entwicklung punktlage bei Büchsen nicht beeinflusst Carbon-Schäfte sind extrem leicht und des Kunststoffschafts riesige Fortwird. Die Vorzüge des Carbon-Schaftes unverwüstlich, jedoch muss für die Perfektion schritte gemacht. Dies gilt sowohl liegen damit auf der Hand. Zu den Pioauch die restliche Waffe darauf abgestimmt sein. für die technischen Parameter hinnieren auf dem Gebiet des Carbonsichtlich Bruchsicherheit und VerSchaftes gehört die Firma Christensen windungsfestigkeit als auch für die Haptik. Standard bei den Arms, wo man das Carbon-Konzept für die Custom-Büchsen auch Kunststoffschäften ist der in der Umgangssprache sogenannte auf die Ummantelung des Laufs mit Carbon anwendet. Dadurch Fiberglas-Schaft. Technisch korrekt ist die Bezeichnung glasfa- entstehen extrem leichte Gewehre. Hierzulande kommen Carbonserverstärkter Kunststoff (GFK). Eine weitere Alternative sind die Schäfte beispielsweise von der Firma Borowitza Kunststofftechnik Kunststoffschäfte auf Kevlar-Graphit-Basis. Kevlar gehört zur aus Passau sowie der Firma Nowak aus Brachttal. Gruppe der Aramid-Fasern. Eine meist noch recht kostspielige Wo Licht ist, ist auch Schatten. Die extrem leichten CarbonKunststoffschaft-Lösung stellen die Carbon-Schäfte dar. Was wir Schäfte reduzieren – was dem Grunde nach gewünscht ist – das umgangssprachlich als Carbon bezeichnen, ist ein kohlenstoff- Waffengewicht beachtlich. Dadurch erhöht sich natürlich auch


Werkstatt-Insider

der Rückstoß. Gewicht ist nun einmal der beste Rückstoßreduzierer. So empfiehlt sich bei größeren Kalibern die Anbringung einer Mündungsbremse. Ein weiterer Gesichtspunkt ist die Balance der Waffe, wenn wir an das Schwingungsverhalten beim Flüchtigschießen denken. Soweit es sich um Jagdwaffen handelt, sollte man daher auch die Stahlteile (System und Lauf) möglichst niedrig im Gewicht halten. Ansonsten wird die Waffe recht kopflastig. In der Praxis sollte man das Carbon-Konzept daher auch vollständig in Erwägung ziehen und zur Gewichtsreduzierung der Stahlteile einen mit Carbon ummantelten Lauf wählen. In diesem Fall wird ein relativ dünner Stahllauf mit Carbon ummantelt. Dadurch wird weiteres Gewicht gespart und die Gewichtsverteilung hinsichtlich der Balance verbessert. Anders sieht die Sache bei Matchbüchsen aus, die aufgelegt geschossen werden. Typische Beispiele sind Benchrest- und F-ClassBüchsen. Bei diesen Waffentypen, bei denen das Gesamtwaffengewicht limitiert ist, gewinnt man durch den Carbon-Schaft Gewichtsreserven für schwere Matchläufe und stabile Systeme. Als Fazit bleibt: Nur einfach an eine beliebige Waffe einen CarbonSchaft schrauben, ist nur die halbe Strecke. Vielmehr muss man die Eigenschaften dieses Materials in ein Gesamtkonzept einfügen. (www.borowitza-kunststofftechnik.de + www.christensenarms. com + www.henke-online.de + www.thomasnowak.com)

06/2013 · 29


05/2013 · 30 06/2013

Schwerpunkt: Optik

Optische Highlights Auf dem Optik-Markt tut sich viel. Auch in diesem Jahr stellten die Unternehmen der Branche viele Neuheiten auf der IWA & OutdoorClassics vor, die im Handel ihre Kunden finden. Oder die von den Kunden gefunden werden wollen. Die Firma Analytik Jena stellte das Docter 8x56 ED / OH vor. Das Fernglas ist leicht, verfügt über ein großes Sehfeld und eine offene Brücke, die eine Einhandbedienung ermöglicht. Die Gehäusearmierung ist für Langlebigkeit und Griffigkeit konzipiert. Alle Bedienelemente sind mit einer rutschsicheren Armierung versehen und so dimensioniert, dass die Bedienbarkeit auch mit Handschuhen gegeben ist. Die Augenmuscheln sind in Stufen rastbar und ermöglichen damit auch Brillenträgern das

Sehfeld bestmöglich zu überblicken. Die Brillengläser werden durch die weiche Armierung der Twist Up Okulare vor dem Zerkratzen geschützt. (www.docter-germany.com + www.waimex.de + www.dschulnigg.at + www.waffenmarkt.ch ) Die Twister Neo-Serie von Bilora ist eine Weiterentwicklung der Serie Twister Pro. Die Stative haben eine schlanke Form und ein verringertes Gewicht. Sowohl die Schenkel als auch die Mittelsäule sind verdrehsicher ausgeführt. Die Schaumummantelung an allen drei Schenkeln soll kalten Händen beim Handling vorbeugen. Durch das integrierte EinbeinStativ ist ein flexibler Einsatz gegeben. Das Transportmaß des Twister Neo unterschreitet das des Twister Pro um 5 Zentimeter. Es ist zusammengeklappt 38 Zentimeter lang. Für die Möglichkeit einer präzisen Ausrichtung sorgen eine integrierte Wasserwaage und eine Libelle an der

Das Trophy XLT 3-12 x 56 mm von Bushnell hat einen Objektivdurchmesser von 56 Millimetern.

Der Kugelkopf des Twister Neo von Bilora verfügt über eine PanoramaFunktion und eine Einknopf-Bedienung. Die Stative werden in einer gepolsterten Tasche geliefert.

Die Gläser des Docter ED / OH sind mit der neuartigen Docter multiclean Beschichtung versehen, die das Wasser an den Objektiv- und Okularlinsen abperlen lässt und ein Festsetzen von Staub- und Schmutzpartikeln verhindert.

Sauenansitz mit Nachtzielgeräten Der Kantonsrat in Zürich hat für den Sauenansitz in der Nacht das Verwenden von Nachtzieloptik erlaubt. Ziel ist es, die steigende Zahl an Schwarzwildschäden wieder zu senken. Die Entscheidung wurde mit 84 Befürwortungen, 71 Gegenstimmen und 14 Stimmenthaltungen getroffen.


Schwerpunkt: Optik

06/2013 · 31

Unterseite der Kameragrundplatte. An der Mittelsäule befindet sich ein gefederter Lasthaken und die Gummifüße schonen den Boden in Räumen. Für den Einsatz im Gelände werden Stahlspikes mitgeliefert. (www.bilora.de) Von Bushnell ist das Trophy XLT 3-12 x 56 mm erhältlich – laut Firmenangaben ist es die Nummer 1 in den USA. Es wurde erneut optimiert, weist eine Lichtdurchlässigkeit von 91 Prozent auf und das einteilige Rohr sorgt für Stabilität. Durch die vollständig mehrfachvergütete Optik wird auch zwischen Dämmerung und Nacht eine gute Bildhelligkeit erzielt. (www.bushnell.de + www.jehn.de + www.rohofwaffen.at + www.optilink.ch) Dörr bietet mit der Serie Danubia Wild View eine auf Beobachtung und Jagd ausgerichtete Produktlinie. Für eine gute Lage in der Hand sorgt hier eine griffige Gummiarmierung. Über den Mitteltrieb ist das beidseitige Scharfstellen gegeben. BAK-4 Prismen und eine Mehrschichtvergütung der Optiken ergeben die Möglichkeit scharfer, kontrastreicher Bilder. Brillenträgern kommen die Funktionen des Dioptrienausgleiches und der funktionalen Drehaugenmuscheln entgegen. Laut Firmenangaben sind die Gläser beschlagfrei bei -25° C bis 40° C und wasserdicht. Die Zielgruppe der Tier-, Vogel- und Naturbeobachter will Dörr mit der Milan-Serie ansprechen. Es gibt drei Ausführungen: 8x32 mm, 8x42 mm und 10x42 mm. Kompakt gebaut und stoßgeschützt durch die Gummiarmierung mit grober Struktur. Das Scharfstellen mit Handschuhen wird durch das große Fokussierrad erleichtert. Die Gläser sind mit einer Stickstofffüllung versehen, was das Beschlagen verhindert und sie sind bis zu 1 Meter Druckwasserdicht. (www.dörrfoto.de)

Das Kahles K1050 ist das Siegerglas der Deutschen Meisterschaft bei den Frauen-300 Meter.

Die Dörr-Modelle der Danubia Wild View-Serie haben ein Stativgewinde und werden mit Umhängegurt und Nylontasche geliefert. Bei Milan sind der Gurt und ein Hardcase im Lieferumfang enthalten.


06/2013 · 32

Schwerpunkt: Optik

Aus dem Hause Kahles kommt das K1050, das für Sportschützen, beispielsweise im Benchrest- und Field Target-Bereich, entwickelt wurde. Die Gesamtlänge des Zielfernrohres beträgt 429 Millimeter und es wiegt 890 Gramm. Nach Firmenangaben ist es möglich, die Parallaxe auf acht Meter scharfstellen zu können. (www.kahles.at + www.ruag.com + www.gmc-ag.ch) Auf der diesjährigen Shot Show in Las Vegas stellte Leica mit dem Leica Geovid HD-B 42 eine neue Fernglasgeneration vor. Es vereint Beobachtung, Entfernungsmessung und Ballistikfunktionalität. Das Glas ist mit dem neu entwickelten Ballistiksystem ABC (Advanced Ballistic Compensation) ausgestattet. Über eine integrierte Micro SD-Karte können kundenspezifische Ballistikdaten importiert werden. Die erste Geovid-Generation aus dem Jahr 1992 war das erste Fernglas mit eingebautem Entfernungsmesser weltweit. (www.leica-camera.com + www.leica-camera.ch) Vom tschechischen Hersteller Meopta kommen gleich drei Neuheiten: Meopta gehört inzwischen zu denen, die man nicht missen will. Immer

wieder glänzen die Tschechen mit Präzision und High-Tech sowohl im zivilen als auch im militärischen Bereich. Besonders stolz ist das Unternehmen auf das neue MeoStar R2 1-6x24, welches das Unternehmen zu seinem 80. Geburtstag in diesem Jahr herausgibt. Weitere Neuvorstellungen umfassen neben dem 1-6x24 Drückjagdglas mit Beleuchtung auch die dämmerungsstarken 2,5-15x56 und den Allrounder 1,7-12x50. Neu in der 1-Zoll Klasse ist das MeoPro 3.5-10x44 RD, ein idealer Allrounder mit Leuchtpunktabsehen. Endlich für den zivilen Markt erhältlich sind jetzt die M-RAD taktischen Rotpunktvisiere von MEOPTA, die bisher militärischen Spezialeinheiten vorbehalten waren. (www.meopta.com + www.frankonia-b2b.de) Das Monokular MD 7x72C von Minox erreicht laut Herstellerangaben auf 1.000 Meter ein Sehfeld von 113,4 Metern und eine 7fache Vergrößerung. Ein echter Mehrwert des Monokulars ist der eingebaute Kompass – so kann man sich immer orientieren, egal ob auf dem Wasser, zu Lande oder in der Luft. (www.minox.com + www.perrot-image.ch)

In zwei Versionen ist das neue Leica-Glas zu haben: Leica Geovid 8x42 HD-B und Leica Geovid 10x42 HD-B.

Die Meopta-Neuheiten 2013 (von links): Jubiläumsglas MeoStar R1r 3-12x56 RD, M-RAD, MeoStar R2 1-6x24, MeoPro 3.5-10x44 RD

Das Monokular MD 7x72C von Minox gibt es in zwei DesignVarianten und wird in einer Neoprentasche geliefert.


06/2013 · 34 Aktive Naturbeobachter spricht Nikon mit seinem All-in-One-Paket an. Es enthält ein Prostaff 3 Spektiv, ein Stativ und einen Tragetasche. So sparen sich Nikon-Einsteiger und -Umsteiger den zeitintensiven Komponentenkauf. Die Linsen und Prismen des Prostaff 3 sind vollständig mehrschichtvergütet - sind „fully multicoatet“, was laut Firmenangaben derzeit dem höchstmöglichen Qualitätslevel in der Linsenvergütung darstellt. (www.nikon.de + www.alljagd.de + www.frankonia-b2b.de + www.jehn. de + www.siegert.at + www.gmc-ag.ch) Von Swarovski gibt es ab Juli das neue CL Compagnion 30. Es wird in den Modellen 8x30 und 10x30 verfügbar sein. Das Sehfeld beträgt 100 bzw. 124 Meter auf 1.000 Meter. Die Zielgruppe für das CL Compagnion sollen beispielsweise Jungjäger oder Jäger sein, die sich ein Zweitglas anschaffen wollen, aber auch im Bereich der aktiven Freizeitgestaltung soll das Glas seine Käufer finden. In die gehobene Klasse geht der Tiroler Hersteller mit dem EL Range, das mit Entfernungsmesser und Winkelschussprogramm ausgestattet ist. Auch hier sind zwei Modelle verfügbar: das 8x42 mit einem Sehfeld von 137 Metern auf 1.000 Meter sowie das 10x42 mit einem Sehfeld von 110 Metern. Laut Herstellerangaben misst das EL Range über den gesamten Messbereich (30-1375m) mit einer Messgenauigkeit von +/- 1 Meter. Durch den kleinen Messpunkt ist präzises Messen auf große Entfernungen möglich. Das Winkelschussprogramm Swaroaim dient der Bestimmung der korrigierten Schussentfernung am Hang. Es kann wahlweise der Winkel oder die korrigierte Schussentfernung angezeigt werden. (www.swarovski.at + www.swarovski.de) Von der Firma Vixen gibt es mit dem Vixen 1-6x24 ein Drückjagdglas im mittleren Preissegment. Der Rohrkörper ist einteilig und matt. Das Zielfernrohr ist mit einem Duplex-Absehen ausgestattet. Das Absehen liegt in der 2. Bildebene. Das Glas weist einen Okulardurchmesser von 44 und einen Objektivdurchmesser von 30 Millimetern auf. Die optischen Komponenten sind voll multivergütet. Das Sehfeld beträgt bei 6facher Vergrößerung 37,8 Meter auf 100 Meter. (www.vixen-europe.com + www.bilora.de)

Schwerpunkt: Optik

Alles komplett: Anfang des Jahres startete Nikon mit dem Beobachtungspaket, das ein Nikon ProstaffSpektiv, ein Stativ und eine Tasche enthält.

Nikon-Produkte überzeugen Juris Bei den TIPA Awards (Technical Image Press Association) wurden gleich vier Produkte aus dem Hause Nikon ausgezeichnet: die Nikon D7100 in der Kategorie TIPA Best D-SLR Advanced, die Nikon Coolpix S01 in der Kategorie TIPA Best Easy Compact Camera, die Nikon Coolpix P520 in der Kategorie TIPA Best Superzoom Camera und das Nikon 1 Nikkor 11-27,5 mm 1:3,5-5,6 in der Kategorie TIPA Best CSC Entry Level Lens. Nikon Österreich ist mit dem Superbrands Award 2013 ausgezeichnet worden. Der Superbrands Award wird seit 15 Jahren in 88 Ländern vergeben und ist damit eine begehrte Unternehmensauszeichnung. Den Superbrands Award 2013 erhält Nikon auch in Tschechien und der Slowakei.

Neue Ansichten …

Das Vixen 1-6x24 ist 275 Millimeter lang und wiegt 420 Gramm.

Das DL Compagnion (links) ist in den Farben Grün, Schwarz und Sand erhältlich. Das EL Range ist einhändig bedienbar und hat ein Gewicht von 900 Gramm.

… hat Swarovski Optik auf ihren neuen Webseiten zu bieten. Eine klare Navigation, eine sehr emotionale Bildsprache und eine optisch ansprechende Produktpräsentation laden zum Stöbern und zum gezielten Informieren ein. (www.swarovski.at)


Schwerpunkt: Optik

06/2013 · 35

Auf dem Punkt IFiber-Control heißt die neue Technologie, die von DDoptics entwickelt wurde und ab jetzt in den Produkten des Unternehmens integriert wird. IFiber ist ein Leuchtpunkt-Absehen, dass den Leuchtpunkt mittels Glasfasern abbildet. Mit einer Drehbewegung lässt sich die Helligkeit des Glasfaser-Leuchtpunktes stufenlos einstellen. Sobald die Waffe in einer „natürlichen“ Schussposition anliegt, schaltet sich der Leuchtpunkt automatisch zu – und zwar mit der Helligkeit, die man anfangs eingestellt hat. Die Helligkeit muss also nicht bei jeder Verwendung neu festgelegt werden. Wird der Schusswinkel um mehr als 45 Grad verändert – nach oben oder nach unten – überprüft IFiber, ob am Hang geschossen werden soll. Der Leuchtpunkt geht in den Ruhe- und Transportmodus, wenn man nicht wieder in den normalen Schussbereich zurückwechselt. Befindet sich die Waffe beispielsweise über der Schulter oder in Seitenlage, wird der Leuchtpunkt nicht wieder durch die Bewegung aktiviert, denn er befindet sich im Transportmodus. In Schussposition wird der Leuchtpunkt in der gespeicherten Helligkeit automatisch aktiviert. Erlischt der Leuchtpunkt in Schussposition, weil die Waffe längere Zeit ruhig liegt, kann der Leuchtpunkt durch einen Ruck oder ein Kippen der Waffe wie-

Mikroelektronik macht es möglich. Der GlasfaserLeuchtpunkt IFiber reagiert auf die Bewegung der Waffe und „erkennt“, ob die Waffe in Schussposition ist oder transportiert wird.

der zugeschaltet werden. Diese Funktionen werden durch Mikroelektronik ermöglicht. Ein Lage- und Bewegungssensor registriert jede Bewegung und die Lage der Optik. Ein Controller interpretiert diese Daten, damit der Leuchtpunkt sichtbar ist, wenn er benötigt wird. Dennoch kann Strom eingespart werden. Bleibt die Optik länger als drei Stunden bewegungslos, schaltet sich IFiber automatisch komplett ab. So wird die Batterie geschont und vor Entladung geschützt. Um den Leuchtpunkt jetzt wieder zu aktivieren, muss er manuell eingeschaltet werden. DDoptics bietet auch das Nachrüsten der IFiberTechnologie für bestehende Zieloptiken an. (www.ddoptics.de)


06/2013 · 36

Outdoor

Jetzt geht‘s raus

Durch die Zusammenarbeit mit der Firma Highlander sehen wir uns „sehr gut gerüstet“ für die zukünftigen Aufgaben, die uns im Outdoor-Markt erwarten. Qualität, Service und ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis werden bei dieser Partnerschaft groß geschrieben. Der Outdoor-Markt wird bei GSG in Zukunft stetig ausgebaut.

Gen die Na

Bei schönem Wetter ist der Aufenthalt im Freien „keine Kunst“. Mit der richtigen Ausrüstung ist man auch bei jeder anderen Wetterlage gut gerüstet und kann seine Kunden mit Produkten versorgen, die mehr zu bieten haben als ein Regenschirm.

Manfred Nienhaus, Geschäftsführer German Sport Guns

X Jagd ist die perfekte Wahl für den aktiven, outdoororientierten Jäger, der kompromisslose Ansprüche an die Funktionalität seiner Ausrüstung stellt. X Jagd ist kein Kompromiss, sondern pure Jagd-Leidenschaft durch bestechende Funktionalität. Andrea Stiller, Dschulnigg

Unter der Marke X Jagd stellte Dschulnigg 2012 Funktionsunterwäsche für Damen und Herren vor. Durch drei Wärmezonen – die durch Farbunterschiede erkennbar sind – werden die Wärmebedürfnisse der einzelnen Körperpartien berücksichtigt. Die dunkelgrüne „Zone 1“ zeigt leicht auskühlende Körperpartien. Sie werden durch mit Merinowolle verstärktes Material unterstützt. „Zone 2“, in mittlerem Grün, ist eine leichter gestrickte Zone, die sportive Bewegungen begünstigt. Die „Zone 3“ ist in hellem Grün gehalten und besteht aus dünnem Gewebe zum optimalen Feuchtigkeitstransport. (www.dschulnigg.at)

Für Fjällräven ist das Segment Jagd und Outdoor ein bedeutender Markt, der stetig an Wachstum zunimmt. Dieser Herausforderung stellen wir uns mit der Entwicklung von anspruchsvoller, funktioneller und vor allem langlebiger Kleidung. Wir produzieren mit Ressourcen schonenden (teilweise recycelten) Materialien und nutzen umweltfreundliche Verfahren zur Herstellung. Die Outdoor-Kollektion beinhaltet viele Produkte, die auch der Jagdhändler in der Farbe Dark Olive ordert, um seine Kollektion zu erweitern. Beide Kollektionen ergänzen sich perfekt miteinander. Unser Ziel ist es, dem Jäger und Outdoor-Begeisterten eine perfekte und unbeschwerte Zeit in der Natur zu ermöglichen. Thomas Gröger, Fjällräven

Seit Anfang April vertreibt German Sport Guns die Produkte der schottischen Firma Highlander. Der Mumienschlafsack Challenger 400 aus der Pro-Force-Serie kann in jeder Jahreszeit verwendet werden. Der Komfortbereich liegt zwischen 4° C und -10° C. Für mehr Bewegungsfreiheit ist der Schlafsack im oberen Bereich weiter geschnitten. Im Fußbereich ist das Material verstärkt. Das Zelt Birch 3 ist ein Dom-Zelt für bis zu drei Personen. Es kann laut Hersteller innerhalb von zwei Minuten aufgestellt werden. Das Material ist atmungsaktives 190T Polyester und wurde mit einer wasserfesten und feuerhemmenden Polyurethan-Beschichtung versehen. (www.highlander-pro-force.com + www.germansportguns.de)


06/2013 · 37

Outdoor

nieße Natur Das Solinger Unternehmen Zweibrüder geht unter der Marke Led Lenser mit der neuen KopflampenSerie SEO an den Markt. Die Serie besteht aus den Modellen SEO3, SEO5 und SEO7R, die sich in ihrer Funktionalität unterscheiden. Die SEO7R ist mit einem Akku ausgestattet und wird mit dem entsprechenden Ladegerät ausgeliefert. Für den Handel bietet Zweibrüder Displays in zwei verschiedenen Größen an, die die stylish gestalteten Produkte gut in Szene setzen. (www.zweibrueder.com)

„Kajka“ ist ein Rucksack aus wasserabweisendem Material den die Firma Fjällräven für Jäger anbietet. Für Stabilität sorgt ein Birkenholzrahmen. Funktionalität wird mit vielen Aufbewahrungsmöglichkeiten und einem Tragesystem erreicht, das laut Hersteller auch bei schweren Lasten und langen Wegstrecken die Schultern möglichst wenig ermüden lässt. (www.fjallraven.de)

Wir sehen, dass unsere Strategie der Spezialisierung auch weiterhin in der Zukunft aufgeht. Seit Jahren sind wir Spezialist für funktionelle Reisebekleidung. Unsere insekten- und zeckenabweisende NosiLife Linie sowie unsere Outdoor-Linie haben wir jeweils um eine Lifestyle-Reihe erweitert, die auch dem modischen Aspekt und Anspruch gerecht wird. Oliver Robens, Sales Director Europe bei Craghoppers

Die Firma Craghoppers bietet mit dem Hemd „Lucas“ und einer Hose der Serie Nosilife Kleidungsstücke mit permanentem Nosilife Insektenschutz und UV-Sonnenschutz. Das Hemd verfügt beispielsweise über einen feuchtigkeitsregulierenden Kragen, aufrollbare Ärmel, die fixiert werden können, Trockenschlaufen und einen Sonnenbrillenhalter. Wie das Hemd ist auch die Hose aus Stretchmaterial und damit für den aktiven Einsatz geeignet. Die Hose hat fünf Taschen, wovon drei mit einem Reißverschluss versehen sind. Der Gürtel gehört zum Lieferumfang. (www.craghoppers.com)


draußen unterwegs

06/2013 · 38

Outdoor

Egal ob im Beruf oder in der Freizeit, für Erfolg ist stets der richtige Weg entscheidend. Doch anders als im Beruf ist es besonders im Outdoor-Bereich wichtig, auch den richtigen und sicheren Weg zurück zu seinem Ausgangspunkt zu finden. Mit unserem HuntTrack bieten wir nun ein Gerät, welches die Vorzüge des Backtrack mit Funktionen vereint, welche für die Jagd von Bedeutung sind. So haben Jäger die Möglichkeit, über 25 Punkte zu speichern und Informationen zu Luftdruck, Son-

nen-/Mondaufgang und -untergang sowie Wildwechsel-Spitzenzeiten einzugeben und abzufragen. Das macht den HuntTrack zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle, die draußen unterwegs sind, und zum zuverlässigsten Wegweißer in den Wäldern. Karsten Möhrer, Marketing Manager Bushnell Sport Optics (www.bushnell.de + www.jehn.de + www.rohofwaffen.at + www.optilink.ch)

Statement aus dem Einzelhandel: Neue Materialien und formschöne Schnitte, zum Beispiel bei X Jagd oder Härkila, sind zur Zeit der Renner. Gerade im eher nasskalten Frühjahr war gute Funktionskleidung für größere Temperaturschwankungen gefragt. Durch alle Altersgruppen hindurch sind Fleecejacken zur Zeit der Bestseller bei uns. Annegret Genzel, Verkaufsleiterin im Jana Jagd+Natur Ladengeschäft für Outdoor und Jagd (www.jana-jagd.de + www.dschulnigg.at)

Seit dem Frühjahr hat Vaude die Modelle Anau für Damen und Seymour für Herren aus der Urban Life Kollektion am Markt. Besonderer Wert wird bei dieser Linie darauf gelegt, dass die Funktionalität, die für Outdoor-Aktivitäten nötig ist, in einem stadttauglichen Design umgesetzt wird. Die Jacken schützen vor Wind und Regen und wurden nach dem Umwelt-Standard „bluedesign“ hergestellt. (www.vaude.de)


Markt & Sortiment

Markt & Sortiment 06/2013 · 39

Digital und analog

Rückruf

Die Firma Heinz Henke hat den Katalog Nr. 24 veröffentlicht. Man kann ihn über die Internetseite www.henke-online.de in Papierform anfordern oder unter http://tinyurl.com/lxsfmbv digital durchblättern.

Als Vorsichtsmaßnahme, weil beim Abfeuern der Munition ein zu hoher Druck entstehen kann, ruft die Firma Brenneke Munition im Kaliber 8x57 JS TAG der Losnummer 303212 und Munition im Kaliber 9,3x74 R TUG nature der Losnummer 312011 zurück. Andere Losnummern oder Produkte aus dem Sortiment von Brenneke sind von der Rückrufaktion nicht betroffen. (www.brenneke.de)

Der Kunde mit der Karte Früher wurden Rabattmarken geklebt, heute kann man als Händler dem Kunden Rabatte und Bonuspunkte elegant mit einer individuell gestalteten Kundenkarte gutschreiben. Wird das Kundenkarten-System noch mit einem EDV-System verknüpft, kann man den Nutzen sogar noch weiter steigern. Man kann beispielsweise Kunden oder Kundengruppen gezielt mit Rabatten versehen. Denkbar wäre eine VIP-Karte für die wichtigsten Kunden oder eine Flottenkarte für die Kunden, die hohe Umsätze bringen oder eine Stammkundenkarte für besonders treue Kunden. Kundenkartensysteme werden mittlerweile nicht mehr nur für große Fir-

men und Einzelhandelsketten angeboten. Es gibt Komplettlösungen, die die Software, ein Kartenlesegerät und Kundenkarten schon für Händler anbieten, denen 500 Karten für ihre Kunden ausreichen. Gibt man dem Kunden beispielsweise fünf Prozent Rabatt, hat der Kunde zwar Geld gespart, aber einen wirklichen Grund wiederzukommen, hat er bei diesem Vorgehen nicht. Gibt man ihm jedoch fünf Prozent Bonus – in Form von Punkten auf seiner Kundenkarte – erhöht sich die Chance, dass er das Geschäft wieder aufsucht und eventuell zusätzlichen Umsatz generiert. (www.smartloyalty.de)


06/2013 · 40

Wirtschaft & Marketing

Das Konzept – die Basis der Gestaltung Genau geplant, ist halb dekoriert. Mit einer guten Vor- men ein, wie Jahreszeiten, Jagd, Feiertage, Film. Hören Sie nicht nach den bereitung und einer Ideensammlung ist das Schau- ersten 20 Ideen auf, notieren Sie, was Ihnen einfällt – egal wie abwegig es Ihnen erscheint. Ein noch so „blöder“ Gedanke kann der Weg zu einer richfenster in kurzer Zeit neu gestaltet. Eine Checkliste für die Vorarbeit der Schaufenstergestaltung: Sammeln Sie Ideen. Heute hat es jeder dabei, das Smartphone, das auch qualitativ hochwertige Fotos macht. Also sammeln Sie Eindrücke. Ob nun beim Einkaufsbummel oder auf der Messe. Dort, wo Profis dekoriert haben, kann man sich jede Menge Anregungen holen. Sammeln Sie Themen. In einer Zettelbox oder auf dem Computer – lassen Sie die Gedanken schweifen. Zuerst fallen einem die offensichtlichen The-

Die Produkte von Ballistol sind insgesamt klein. Durch die Wiederholung wird Gewicht geschaffen. Die Tische in verschiedenen Höhen erzeugen Raum und helfen, die Produkte im ganzen Fenster zu verteilen. Das Foto im auffälligen Bilderrahmen, was auf den ersten Blick nichts mit den Produkten zu tun hat, dient hier als Blickfang. Gesichter ziehen die Blicke auf sich, das Fehlen des thematischen Zusammenhangs sorgt für zusätzliche Aufmerksamkeit. Die Texterklärung beim Bild hält den jetzt neugierig gewordenen Passanten eine Weile vor dem Fenster fest. (www.ballistol.de)

tig tollen Idee sein. Werten Sie also erst hinterher Ihre Themensammlung aus. Streichen Sie, was nicht geht, merken Sie sich gute Ideen vor und arbeiten Sie ein oder zwei gute Ideen weiter aus. Wählen Sie Produkte aus. Welche Produkte passen ganz offensichtlich zum Thema? Welche erst auf den zweiten Blick? Erzeugen Sie Kontraste, indem Sie große gegen kleine Produkte stellen. Kleine Produkte kommen in Gruppen besser zur Geltung. Wenn ein Produkt die Hauptsache sein soll, kombinieren Sie ergänzende Artikel dazu.

Die Vasen mit den Zweigen im Themen-Fenster der Firma Browning lockern die Gestaltung auf und geben dem Gesamtbild Struktur. Die versetzte Positionierung lässt den Eindruck räumlicher Tiefe entstehen. (www.browning.com)


Wirtschaft & Marketing

Planen Sie den Aufbau. Ist Ihr favorisiertes Thema sortimentsbezogen? Erzeugen Sie mehrere Sichtebenen im Fenster. In der Höhe beispielsweise durch Regale oder verschieden hohe Möbel. Tiefe kann man gut mit sich verjüngenden Elementen oder abgehängten Fahnen schaffen. Außergewöhnliche Stellflächen schaffen zusätzliche Aufmerksamkeit. Als Präsentationsfläche können beispielsweise Pappkartons, verschieden hoch gestapelte Bücher, Kisten oder Bretter dienen. Achten Sie auf Details. Eine optische Einheit kann man mit wiederkehrenden Deko-Elementen und Farben erzeugen. Man kann Farben aus dem Hintergrund in der Dekoration wieder aufgreifen, echte Äste mit großformatigen Drucken des gleichen Motivs kombinieren oder die

Ein Sortiment aus vielen verschiedenen Produkten aus diversen Bereichen wird in der Gestaltung des Fensters von German Sport Guns optisch zusammengeführt, indem das Orange immer wiederkehrt, genau wie die eigenwillige Verwendung der Präsentationstische, an denen Logoschildchen auf den Hersteller aufmerksam machen. Das unterstreicht die Gemeinsamkeit dieser Produkte. (www.germansportguns.de)

06/2013 · 41

Form der Preisschilder in einer Scheibenbeklebung wiederholen. Überschreiten Sie Grenzen. Zeigen Sie doch einfach mal keine echten Produkte. Stellen Sie Fotos aus, wie Produkte aus Ihrem Angebot benutzt werden. Oder lassen Sie Ihr Schaufenster lebendig werden, indem in Abständen jemand im Fenster ein Produkt vorführt – das wäre bei den Pflegeprodukten oder im Messerbereich denkbar. Man kann auch das Fenster mit nur einem einzigen, angeleuchteten Gegenstand bestücken. Hier könnte jeden Tag ein anderes Produkt die volle Aufmerksamkeit genießen. Diese Präsentation lässt sich leicht mit einer Aktion verbinden: das ausgestellte Produkt ist am Tag der Präsentation mit einem Rabatt zu erwerben. Legen Sie los!

Bei der Gestaltung des Waimex-Schaufensters sorgt die Anordnung der Bretter für die Raumwirkung. Über das Logo als Blickfang wird die Aufmerksamkeit erst auf das Fenster an sich und dann vom Logo zu den Produkten gelenkt. (www.waimex.com)


06/2013 · 42

Wirtschaft & Marketing

Wirtschaft && Marketing Wirtschaft Marketing Der Internetauftritt Das Internet hat sich zur wichtigsten Informationsquelle für die Verbraucher entwickelt. Sie suchen nach Produkten, Adressen, Öffnungszeiten und Telefonnummern. Hier kann man auch als Einzelhändler mit relativ geringem Aufwand die Kommunikation zum Kunden suchen und neue Kunden gewinnen, wenn man, zusätzlich zu gedruckten Firmenkatalogen wie den Gelben Seiten, auch im Internet präsent ist. Ein Internetauftritt kann von einer Visitenkarte im Web – mit den Kontaktdaten und Öffnungszeiten – bis hin zum Portal mit integriertem Forum und Shop-System reichen. Laut Umfragen schätzen die meisten Unternehmer die Kosten für die Erstellung einer Internetseite viel zu hoch. Hier lohnt es sich also, nach Preisen zu fragen. Es muss ja nicht gleich eine Agentur sein. Die meisten Programmierer bieten die Gestaltung der Internetseite an oder können zumindest jemanden empfehlen. Sie helfen auch bei der Registrierung einer Domain. Die meisten Internetprovider bieten Baukastensysteme an. Dort sucht man sich eine passende Designvorlage aus, füllt diese mit Inhalt und Bildern – fertig. Für das „Selbst-Gestalten“ sollte man sich ein Zeitbudget freihalten, was für das Erstellen der Internetseite und die regelmäßige Pflege und Aktualisierung der Inhalte genutzt wird. Eine weitere Möglichkeit ist eine professionell programmierte Seite, die im Anschluss mittels eines Content-Management-Systems (CMS) selbst gepflegt und geändert werden kann. Auf Internetplattformen wie www.grafiker.de kann man Dienstleister rund um Gestaltung, Text und Programmierung finden. Doch bevor all diese Schritte in Angriff genommen werden können, steht die Planung an. Welche Inhalte sollen auf die Seite? Welche Bilder kommen in Frage? Ideen kann man sich bei den Internetauftritten anderer Firmen holen, auch aus anderen Branchen. Eine genaue Vorarbeit und die Klärung wichtiger Fragen im Vorfeld, erleichtern und verkürzen die Kommunikation mit dem Dienstleister. Die Suchmaschinenoptimierung sollte ein Punkt auf der Liste für den Programmierer sein. Denn nur wer von den Suchmaschinen gefunden wird, kann auch gefunden werden. Die Verwendung möglichst vieler Schlüsselworte im Text, die regelmäßige Aktualisierung des Internetauftrittes oder rege Interaktion, beispielsweise mit einem Gästebuch, verbessert den Stellenwert in den Suchmaschinen. (www.grafiker.de)

Checkliste: Neue Internetseite -

Wie hoch ist das Budget? Welche Informationen sollen auf der Internetseite erscheinen? Wie soll die Seite aussehen? Welche Bildrechte sind zu beachten? Was gehört in das Impressum? Wer erstellt die Seite? Wie wird die Seite für Suchmaschinen optimiert? Wer pflegt die Internetseite?

Eine ansprechende Internetseite mit einer eingängigen Internetadresse, die schnell von den Suchmaschinen gefunden wird – Waffen Klett zeigt wie es geht. (www.buechsenmacher.de) Anzeige


06/2013 · 43

Jagdkolumne

Andreas Rockstroh ist als Berufsjäger, Revierpächter & Jagdjournalist erfahren: zehn Jahre bei "Wild & Hund" tätig, dann fast zwei Jahrzehnte Chefredakteur von "DJZ" und "Jagen weltweit". Rockstroh bezeichnet sich selbst als "jagdbesessen" – so heißt auch sein Buch. www.andreasrockstroh.de

Tarnkappen Noch vor zehn Jahren wurde man kritisch beäugt, wenn man in Tarnkleidung auf der Jagd erschien. Jüngere Jäger haben da weniger Berührungsängste. In unseren meist nicht sehr großen Revieren sollten Jäger nicht allzu oft pirschen. Pirschjagd beunruhigt das Wild deutlich mehr als Ansitz, aber bei Wildschaden kann Beunruhigung ja sogar sinnvoll sein. Ende Juni, Anfang Juli, wenn der Weizen in die Milchreife und bald danach in die Teigreife kommt, entdecken „unsere“ Sauen die leckeren Ähren. In kurzer Zeit haben sie dann ein paar hundert Quadratmeter und mehr „platt gemacht“ und Bauern und Revierinhaber, die für den Wildschaden aufkommen müssen, raufen sich die Haare. Abend- und Morgenansitz an den Schadensflächen bringt zwar gelegentlich Erfolg; und wenn es gelingt, einen Frischling oder nicht führenden Überläufer (eine einjährige Sau ohne Nachwuchs) in der Schadensfläche zu erbeuten, ist zumindest diese Rotte für einige Zeit vergrämt und sucht anderswo nach Fraß (Futter). Aber oft gibt es um diese Jahreszeit so viele Schadensflächen im Revier – und später kommen ja noch Hafer und Mais dazu – dass Ansitz allein nicht mehr ausreicht. Pirschen ist dann angesagt, Störung an den Feldern ja sogar erwünscht. Obwohl Sauen von allen Schalenwildarten am schlechtesten äugen (sehen), empfiehlt sich die Pirsch im Tarnanzug. Das übliche Jägergrün hebt sich recht stark von dem hellen Getreide ab; Camouflage ist hier das Richtige. Dazu leichte Pirschschuhe mit weichen Sohlen – „die Harten“ pirschen auf Strümpfen – ein dreibeiniger Schießstock sowie natürlich Fernglas und Büchse. Will man außer Sauen auch anderes Hochwild oder „seinen Traumbock“ erlegen, hilft zusätzlich ein Gesichtsschleier. Letztere Wildarten äugen deutlich besser als Schwarzwild und das menschliche Gesicht wird ohne Schleier weit erkannt. Am besten pirscht man morgens im ersten Büchsenlicht. Sauen fühlen sich um diese im Getreide, das hoch genug gewachsen ist, sehr sicher und verspäten sich morgens oft auf dem Rückwechsel in den Wald. In großen Getreideschlägen bleiben sie manchmal den ganzen Tag. Vorsicht bei großen schwarzen Sauen! Oft sind das Bachen mit kleinen Frischlingen, die man im Getreide nicht sieht. Dann gilt die Devise: So nahe wie möglich ran an die Sauen, um ge-

nau zu sehen, ob kleine Frischlinge dabei sind. Man erkennt das auch an dem „Gewusel“ in der Nähe der großen Sauen. Gut pirschen lässt sich in den Fahrspuren der landwirtschaftlichen Maschinen. „Und was hat das mit mir und meinem Geschäft zu tun?“ wird jetzt mancher Büchsenmacher und Jagdausrüster fragen. Ganz einfach: Jäger plaudern auch im Ladengeschäft gern über ihre Jagderlebnisse und jammern fast genauso gern über die Wildschäden in ihrem Revier. Und hier setzt das Verkaufsgespräch an. Wenn der Verkäufer dem geplagten Jäger glaubhaft erklären kann, dass er mit Tarnanzug und Schießstock im Feld morgens auf der Pirsch

Mit Tarnanzug und Zielstock, hier der dreiteilige Quick-Stick, der sowohl als Waffenauflage als auch als Stativ für optische Geräte einsetzbar ist, ist man gut ausgerüstet – und fast unsichtbar. (akah.de) Sauen erbeuten kann, wird er hier „zuschlagen“. Zögert der Kunde, bietet man zusätzlich ein Schießtraining mit dem dreibeinigen Pirschstock bei nächster Gelegenheit auf dem Schießstand an. Auch wenn der Umsatz dabei eher bescheiden ist, wird er sicher wiederkommen, falls er in den nächsten Wochen mit dem Tipp und der neuen Ausrüstung zwei, drei Sauen geschossen hat. Und mit einer leichten Kipplaufbüchse in 8x57 IRS pirscht es sich ja besonders angenehm … und so etwas hat er vielleicht noch nicht.

!

Tipp: Wer seine Kunden bei der Wildschadensabwehr sachkundig berät, bindet ihn an sein Geschäft. Auch bei Mailings zu empfehlen.


44 • 02-03/2013 06/2013 · 44

Termine

Ein Event für die Branche – Industrie, Handel und Konsumenten vernetzen

Von Freitag, den 5. Juli bis Sonntag den 7. Juli findet das Sommerfest des Verlages Neumann-Neudamm, der Jana Jagd + Natur und von WM-Intern rund um das NeumannNeudamm Verlagsgebäude in Melsungen, Schwalbenweg 1, statt. Kommen Sie doch einfach vorbei!

Zahlreiche Hersteller der Branche sind in Melsungen dabei – sie stellen Testwaffen zur Verfügung, stiften Preise für die Tombola oder bieten Mitmach-Aktionen an.

Am Freitagabend startet das Sommerfest um 19:00 Uhr mit einem Fachvortrag von Dr. Rolf Baldus in der Deutschen Jagdbibliothek mit dem Thema „Richtig jagen in Afrika“ – danach freuen sich Rolf Baldus und Bernd Kamphius, Chefradakteur der Jagdzeit, auf persönliche Gespräche bei Wein und Brezen des Weingutes Mengers zur Verfügung. Samstag und Sonntag findet von 10.00 bis 18.00 Uhr die große Jana-Hausmesse im Jana-Jagdladen statt. Neben einem Riesenangebot an Jagdbüchern und DVDs, gibt es ein reiches Sortiment an Jagdausrüstung, unter anderem von Led Lenser, Herbertz, Puma Messer, Knobloch-Jagd, Kahles, sowie Outdoor- und Jagdbekleidung von Marken wie Härkila, Jagdhund, Seeland, X Jagd. Bekannte Jagdwaffen, beispielsweise von Mauser, Sauer und Krieghoff werden präsentiert. Das ganze Wochenende finden regelmäßig Führungen durch die Kunstsammlung der Deutschen Jagdbibliothek statt, der Künstler Hans Lakomy stellt zahlreiche seiner Zeichnungen aus, eine Handsattlerin der Firma AKAH zeigt ihr Können, verköstigt werden die Besucher durch das Weingut Menger, Wild-Spezialitäten des Dorfladens Beiseförth – unter anderem einer Wildsau am Spieß, geräucherte Forellen des „Fulda-Fischers“, nordhessischen Köstlichkeiten des Kurhessenlädchens, nordhessischem Bier und einem großen Kuchenbuffet. In der Jagdzeit-Lounge/Yeswehunt.com-Lounge können sich Jäger über Erfahrungen austauschen. Am Samstagnachmittag treffen sich dort ehemalige Jagdschüler von Gut Grambow zum Stammtisch. Wer sich fürs Bogenschießen oder gar die Bogenjagd interessiert, findet neben dem ehemaligen deutschen 3D-Meister Michael Hoppe auch Bogenjagdkoriphäen wie den amerikanischen Weißwedel-Papst Chris Eberhart oder als Special Guest Real Langlois, den bekannten Elchjäger aus Kanada, dessen Film in deutscher Sprache am Samstag uraufgeführt wird. Daneben gibt es zahlreiche Mitmach-Aktionen wie Darts, Infos zur Jagd-, Outdoor- und Schießsportausrüstung. Herstellerpräsentationen gibt es beispielsweise von den Firmen Anschütz, Puma und Herbertz. Eine Tombola – ohne Verlierer – mit Preisen im Gesamtwert von rund 15.000 Euro, inklusive eines wertvollen Hauptgewinns runden die Veranstaltung ab. Höhepunkt am Samstag ist der Land Rover-Shuttle zum Schießstand Schwarzenberg, wo alle Jäger diverse Waffen, wie die neue Mauser M12, verschiedene Waffen von Krieghoff und Merkel oder die neue Sauer 101 ausprobieren können. Samstag gegen 15.00 Uhr wird der Bläsercorps der Gelnhausener Jagdhornbläser auftreten, danach gibt es eine Demonstration praktischer Hundearbeit. Am Sonntag ist der traditionelle Höhepunkt die Bläsermatinee des Melsunger Bläsercorps, direkt im Anschluss an eine umfangreiche Pfostenschau der nordhessischen Jagdgebrauchshundevereine. Zusätzlich findet am Sonntag eine Jagdmodenschau mit Bekleidung von Härkila, Outfox, Jagdhund und X Jagd statt. (www.jana-jagd.de)


06/2013 · 45

Termine

Neuer Name, neues Logo – Der Bundesjägertag 2013 Der Deutsche Jagdschutzverband heißt in Zukunft Deutscher Jagdverband und passt damit seinen Namen an das allgemeine Verständnis an. Das beschlossen die Delegierten der 15 Landesjagdverbände am 31. Mai auf dem Bundesjägertag in Marburg. Und auch das Logo wird erneuert. Ab 1. Januar 2014 schauen dem Betrachter nicht mehr die toten Augen des Hirschschädels entgegen, sondern eine moderne Version, die zwar an das traditionsreiche Logo angelehnt ist, aber offen lässt, ob es sich um eine Trophäe oder um das lebendige Haupt eines Rothirsches handelt. Neben zahlreichen weiteren Anträgen, die die Mitglieder des Verbandes erstmals direkt einreichen konnten, verabschiedeten die Delegierten die „Standortbestimmung Jagd 2013“. In dem vierseitigen Papier bekennt sich der Jagdverband zur Jagdkultur, dem Reviersystem und fordert ein bundeseinheitliches Jagdrecht. Technischen Neuerungen, beispielsweise in den Bereiche n Optik und Waffenherstellung, steht der Verband offen, aber kritisch gegenüber. (www.jagdnetz.de)

Ausgewählte Markenartikler wie Browning, Krieghoff, Leica, Puma oder RWS nutzen den Outfox-Showroom als Präsentationsfläche. Weitere Hersteller werden in Kürze folgen.

Jagen ist was für alte Männer mit Hut – www.jagd-fakten.de klärt auf Eine neue Kampagne für die Jagd – oder besser gegen die Vorurteile, die landläufig gegen die Jagd gehegt werden – hat der Deutsche Jagdverband die Online-Kampagne „Fakten statt Vorurteile“ gestartet. In der frechen Kampagne, die erstaunlich wenig grün aufweist, wird die Jagd sympathisch mit kurzen Argumenten im Kontext ihrer Kritik dargestellt. Auch wenn man Argumente vermisst und alles sehr kurz gefasst ist, ist die Kampagne zielgruppengerecht für die internetaffine, junge Leserschaft gestaltet. Neben der Internetkampagne gibt es die Motive als Postkarte direkt beim DJV. Sie können auf Hegeringsitzungen oder Lernort-Natur-Veranstaltungen ebenso wie in Kneipen verteilt werden.


Was? Was?Wann? Wann?Wo? Wo? B

29.06.-30.06. – Eisenbach/D Bogen- und Messermacher Bogen, Messer www.bogenmesse.de

O

28.06.-30.06. – Antrim/IRL Irish Game Fair Outdoor, Irische Tradition www.irishgamefair.com

ogen

utdoor

W M Intern

28.06. Redaktions- & Anzeigenschluss WM-Intern www.wm-intern.de

Termine

S

03.07.-04.07. –München/D SicherheitsExpo Sicherheitstechnik www.sicherheitsexpo.de

L

ifestyle

06.07.-08.07. – München/D Trendset Sommer Kochmesser, Tischkultur www.trendset.de

S

05.07.-07.07. – Melsungen/D Sommer- und Jägerfest Sommerfest www.jana-jagd.de

F

09.07.-12.07. – Las Vegas/USA Icast Fischerei www.icastfishing.org

ecurity

ommerfest

O

uotdoor

06.07.-07.07. – Perth/SCO Scottish Game Fair Jagen, Angeln, Outdoor www.scottishgamefair.com

ischerei

O

11.07.-14.07. – Friedrichshafen/D OutDoor Outdoor www.outdoor-show.de

L

13.07.-15.07. – Düsseldorf/D Vivanti Wohn-, Geschenk- und Tischkultur www.vivanti-messe.de

S

23.07.-25.07. – Las Vegas/USA WSA Show Schuhe, Accessoires www.wsashow.com

utdoor

ifestyle

chuhe

Mein persönlicher Tipp für die Branche Sommerfest vom 5. bis 7. Juli 2013 in Melsungen Jagdlicher Fachvortrag, Führungen durch die Deutsche Jagdbibliothek, Hausmesse der Jana Jagd+Natur, Hundeschauen, Jagdhorn-Darbietungen, Köstlichkeiten wie Wild vom Grill und jede Menge Aktionen für die ganze Familie erwarten die Besucher zum traditionellen Sommerfest in Melsungen. Seien Sie herzlich willkommen. (www.jana-jagd.de)


06/2013 · 47

Termine

Ausstellungen · Börsen · Messen · Seminare · Tagungen

S

05.07.-07.07. – Melsungen/D Sommer- und Jägerfest Sommerfest www.jana-jagd.de

O

24.07.-27.07. Nanjing/J Asia Outdoor Outdoor www.asian-outdoor.com

ommerfest

outdoor

F

orst

T

28.07.-29.07. – Chicago/USA ANME Army Navy Military Expo Militärmesse www.anmexpo.com

O

29.07.-03.08. – Salt Lake City/USA Outdoor Retailer Summer Market Outdoor www.outdoorretailer.com/summer-market

actical

utdoor

15.08.-18.08..2013 – Luzern Forstmesse · www.fachmessen.ch


EAW-Montagen für die perfekte Waffenausrüstung und zufriedene Kunden

Am Kirschberg 3 D-97218 Gerbrunn

Tel. +49 (0) 931 . 70 71 91  Fax +49 (0) 931 . 70 71 92

www.eaw.de info@eaw.de


HOW

IS

NOW?

Nikon zoomt sich in neues Terrain. Der legendäre japanische Hersteller zielt mit höchster Präzision auf die Jagd- und Outdoor-Märkte Europas. www.nikon.de/so/hunting

www.nikon.de/so/hunting

Nikon GmbH · Tiefenbroicher Weg 25 · D-40472 Düsseldorf T: +49 1805 645 661 · E-Mail: sport-optics@nikon.de

Optical Excellence Since 1917

14728_NIK_FLY_Titelflappe_Waffenmarkt_Intern_Juli_2013_105x280mm_4c.indd 4-5

04.06.13 10:41


EXZELLENZ IN JAGDOPTIK Nikon Sport Optics stellt neue, leistungsstarke Zielfernrohre und Fer ngläser, ein extrem leichtes Spektiv und einen Laser -Entfernungsmesser für den Jagdeinsatz vor.

Die neuen MONARCH- und PROSTAFF-Zielfernrohre von Nikon sind auf Leistung und Funktionalität für Profis getrimmt. Durchdachte Jagdfunktion verbindet sich mit der bewährten optischen Qualität von Nikon zu einem stimmigen Angebot, das durch sein Preis-LeistungsVerhältnis eine Lücke auf dem Markt schließt. Auch im Fer nglas-Bereich hält die innovative Nikon Linsentechnologie, was sie verspricht: helle, klar e und gestochen scharfe Bilder.

ACULON A30 Serie

Ferngläser Vier neue ACULON Fernglaslinien stellt Nikon im Jahr 2013 vor und erschließt damit neue Marktnischen. Vom robusten Kompaktmodell für Naturfr eunde bis zum trendigen City-Glas ist für jeden etwas dabei.

GERMAN #4

Zielfernrohre Mit überdurchschnittlich großem, hoch aufgelöstem Sehfeld. Helle, klar e Abbildungen machen das MONARCH 7 zur perfekten W ahl für die Jagd bei schwierigen Lichtverhältnissen.

ACULON T01 Serie

Optical Excellence Since 1917

www.nikon.de/so/hunting

14728_NIK_FLY_Titelflappe_Waffenmarkt_Intern_Juli_2013_105x280mm_4c.indd 6-7

04.06.13 10:41

WM0613  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you