Page 39

Seit 55 Jahren unfallfrei! Autofahren im Alter werden müssen). Die Kombination dieser Anforderungen verstärkt typische Fehler älterer Menschen, auch beim Autofahren (Falkenstein & Poschadel, 2008). Auf der anderen Seite haben ältere Autofahrer gelernt, viele dieser Defizite beim Autofahren zu kompensieren, indem sie z. B. im Straßenverkehr langsamer fahren und allein hierdurch mehr Zeit für Reaktionen und Entscheidungen haben. Insgesamt zeigen die Unfallzahlen älterer Autofahrer ja auch (s. o.), dass ältere Autofahrer durchaus verantwortungsbewusst als Fahrer am Straßenverkehr teilnehmen und viele Defizite kompensieren. Problematisch wird es vor allem dann, wenn, durch eine „gefährliche“ Situation bedingt, dieser Spielraum für eine Kompensation plötzlich nicht mehr zur Verfügung steht oder wenn die negativen geistigen und körperlichen Veränderungen schon einen klinischen Status erreichen (z. B. bei einer Demenz). In solch komplexen Verkehrssituationen sind ältere Autofahrer schnell überfordert.

Was können Ältere dafür tun, möglichst lange Auto zu fahren? Alterungsprozesse kann man nur sehr eingeschränkt kurzfristig verlangsamen. Das Beste ist, sich schon sein Leben lang körperlich und geistig fit zu halten (viel Bewegung, geistig anspruchsvolle Tätigkeiten, „rauchfrei“, gesunde Ernährung), um auch im höheren Alter fit zu bleiben. Trotzdem können ältere Menschen auch kurzfristiger etwas dafür tun, die Fähigkeit, Auto zu fahren, zu erhalten. Die Augen/Brille Das fängt damit an, einmal jährlich nicht nur die Augen kontrollieren zu lassen, sondern auch immer die Brille (oder Kontaktlinsen) so anzupassen, um eine Fehlsichtigkeit optimal auszugleichen. Bei unserer eigenen Forschung hat sich gezeigt, dass knapp 50 % der 132 von uns untersuchten männlichen und weiblichen älteren Autofahrer über 70 Jahre einen Führerscheinsehtest trotz Sehhilfe nicht bestanden haben (was nicht heißt, dass sie automatisch dadurch ein Risiko darstellen). Die Verschlechterung des Sehens ist ein schleichender Prozess, der

39

BDK - Sicherheit für Senioren  
BDK - Sicherheit für Senioren  
Advertisement