Page 31

Wie bewege ich mich sicher im Internet Die wenigsten Autofahrer können den Motor ihres Fahrzeugs auseinanderbauen und wieder richtig zusammensetzen oder eine Reparatur am Getriebe vornehmen. Das ist auch gar nicht notwendig. Wichtig ist es, sein Fahrzeug sicher und unter Beachtung von Regeln im Straßenverkehr zu bewegen. So ähnlich verhält es sich auch, wenn man sich im Internet, dem „World Wide Web“ bewegt bzw. darin „surft“. Sie müssen Ihren Rechner oder das Internet nicht in allen technischen Einzelheiten verstehen. Sie sollten aber einige grundlegende Regeln beachten, damit Sie nicht Opfer von Trojanern, Viren, Würmern und Co. werden. Der Oberbegriff für alle schädlichen Programme in Ihrem Com­­ puter lautet „Malware“. Damit werden Programme bezeichnet, die den Computer in seiner Funktion beschädigen, beeinträchtigen oder die unerwünscht und heimlich Funktionen ausführen. Dies geschieht meist im Hintergrund und wird vom Nutzer oft erst dann bemerkt, wenn der Schaden bereits eingetreten ist.

Thorsten Beck Kriminalhauptkommissar a. D. Redaktion Kripo-Tipps

Diese Schäden sind je nach Malware sehr unterschiedlich. Während noch vor zehn Jahren meist Dateien gelöscht oder zerstört wurden, zielen die heutigen Schadprogramme auf das Ausspionieren persönlicher Daten ab. Eine genauere Unterscheidung der einzelnen Schadprogramme und eine Erklärung weiterer Internetbegriffe finden Sie am Ende dieses Beitrags. • Laden Sie regelmäßig die Sicherheits-Updates herunter, die Ihnen von Ihrem Betriebssystem und von Ihrem Internetbrowser angeboten werden. • Starten Sie nie in das Internet ohne den Schutz eines aktuellen und aktiven Antivirenprogramms und einer „Firewall“.

31

Profile for IV Group

BDK - Sicherheit für Senioren  

BDK - Sicherheit für Senioren  

Profile for ivgroup
Advertisement