Page 28

Technische Sicherheitsberatung für Senioren Bei Türen sind nach dieser Norm geprüfte Panzerriegel – möglichst mit Distanzsperre – empfehlenswert.

von außen mit dem vorhandenen Schließsystem bedient werden (modellabhängig). Sie ist effektiver als ein Türspion, der zumindest eine Sicht vor die Tür ermöglicht. Hier ist eine sichere und direkte Ansprache des Besuchers möglich. Eine weitere Nachrüstmöglichkeit von Fenstern und Türen stellen Gitter und Gittertüren dar. Sie sind besonders geeignet, Schutzund Lüftungsanspruch zu verbinden (z. B. bei Kellerfenstern).

Die Distanzsperre Die Distanzsperre – auch alleine nachrüstbar – dient dazu, mit Besuchern an der Eingangstür aus einer gesicherten Distanz reden zu können, also z. B. einem potenziellen Einbrecher gegenüber Präsenz zeigen zu können. Brandschutz

Sie ist auch im Seniorenheim zur Unterstützung des sicheren Verhaltens an der Tür nahezu unverzichtbar und kann auch

Rauchmelder retten Leben – dieser Werbespruch ist ausnahmsweise wahr, daher gehören sie in jede Wohnung – wie in einigen Bundesländern auch schon vorgeschrieben. Schon der einfache „Standalone“-Melder, ein Einzelgerät, batteriebetrieben, erfüllt seine Aufgabe gut.

28

BDK - Sicherheit für Senioren  
BDK - Sicherheit für Senioren  
Advertisement