Page 18

Wenn es an der Haustür klingelt Keiner von ihnen hat einen Grund, nach Ihren Kontodaten zu fragen. Betrüger täuschen vor, ihr jeweiliges Amt oder Unternehmen wolle etwas auszahlen oder zurückerstatten, z. B. eine Versicherung, zu viel gezahlte Gebühren oder Ähnliches. Dafür benötige man die Kontodaten. Darüber könnte man sich freuen, wenn es stimmen würde. Aus Sicherheitsgründen, so der Besucher, habe man diese Klärung nicht per Telefon machen wollen. Das ist natürlich blanker Unsinn und fauler Zauber. Fallen Sie auf so etwas nicht rein. Vorsicht, wenn Ihre EC-Karte gestohlen wurde und ein "Kriminalbeamter" die PIN erfragen will. Weder die Bank noch die Polizei benötigen die PIN zur Vorgangsbearbeitung. Sie tun übrigens gut daran, Ihren Eintrag im Telefonbuch zu überprüfen und ggf. ändern zu

Quelle: www.pfiffige-senioren.de www.polizei-beratung.de

18

lassen. Ihr Vorname lässt unter Umständen Rückschlüsse auf Ihr mutmaßliches Alter zu. Lassen Sie den Vornamen nur noch mit dem Anfangsbuchstaben abkürzen oder ganz herausnehmen. Das Gleiche gilt vielleicht auch für Ihre Anschrift oder gar den kompletten Eintrag.

Profile for IV Group

BDK - Sicherheit für Senioren  

BDK - Sicherheit für Senioren  

Profile for ivgroup
Advertisement