Page 16

Wenn es an der Haustür klingelt • Darf ich dringend mal Ihre Toilette benutzen?

➢ Schauen Sie sich durch den Türspion Ihren Besucher an.

• Ich bin arm und suche eine Putzstelle.

➢ Bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.

• Ich bin eine neue Pflegedienstmitarbeiterin. • In ihrer Nachbarschaft wurde eingebrochen. Vielleicht gab es auch bei Ihnen einen Versuch. • Hier in der Gegend sind vermehrt falsche Geldscheine aufgetaucht. Ich biete eine kostenlose Echtheitsprüfung an. • Ich muss die Wasserleitung, die Heizung, den Stromkasten, die Telefonleitung überprüfen. • Ich komme im Auftrag Ihrer Kirchengemeinde/Ihrer Bank/Ihrer Versicherung/der Hausverwaltung usw. • Ich hätte Ihnen ein äußerst günstiges Kaufangebot zu machen. Und das war nur eine Auswahl möglicher Ansprachen.

➢ Lassen Sie sich den Dienst-/ Firmenausweis zeigen und lassen Sie sich Zeit, ihn auch zu lesen. Der Fremde muss solange draußen vor der Tür warten, auch bei sogenannten Notfällen! Rufen Sie im Zweifelsfall bei der Behörde oder der Firma an, um die Richtigkeit des Besuches zu überprüfen. Suchen Sie sich die Telefonnummer selbst aus dem Telefonbuch heraus. ➢ Bei Handwerkern, deren Besuch lange vorher durch einen Aushang angekündigt ist, gilt ebenfalls Vorsicht, da Kriminelle an deren Stelle vorsprechen könnten.

Wir raten Ihnen:

➢ Bitten Sie ggf. einen Nachbarn hinzu, damit der Fremde immer unter Beobachtung ist.

➢ Wenn Sie keine Sicherheitskette haben, lassen Sie die Tür geschlossen und sprechen Sie durch die geschlossene Tür mit dem Besucher.

➢ Achten Sie darauf, dass die Wohnungstür hinter dem Fremden richtig geschlossen ist, damit kein Mittäter heimlich nachkommen kann.

16

BDK - Sicherheit für Senioren  
Advertisement