Page 11

Viren, Trojaner und Botnetze Die dunkle Seite des Internets demzufolge auf den allermeisten Rechnern installiert ist.

Antivirenprogramme wird das Leben allerdings in den letzten JahWie kann man sich schützen? ren immer schwerer gemacht, wie die folgende Grafik zeigt (Grafik Der Tipp, sich einen ständig­­ und Daten mit freundlicher Geselbst aktualisierenden Viren­­ nehmigung des unabhängigen AVscan­ner zu installieren, gilt nach Test-Instituts, www.av-test.org). wie vor. Den Herstellern dieser

Die Grafik zeigt die Gesamtzahl­ der jeweils im genannten Jahr in der Datenbank erfassten Schäd­­ linge inklusive aller Vari­ an­ ten. Zwei Dinge kann man daraus sehr schön ablesen:

1. Es kann kein Antivirenprogramm geben, das alle knapp 220 Millionen Schädlinge lückenlos und in allen Varianten erkennt und gleichzeitig noch so schnell arbeitet, dass der Benutzer nichts davon merkt.

11

BDK - Internet aber sicher!