Page 9

Der Weg in eine Drogenkarriere …und wie man ihn verhindern kann des Nikotinkonsums mit dem Hinweis auf die gesundheitlichen Gefahren zu verdanken. Wenn es gelingt, junge Menschen ­­­­­­­vom Zigaretten­kon­ sum ab­ zuhalten, ist ein we­ sent­licher Schritt zur erfolgreichen Dro­gen­prä­vention und damit zur Ver­ hin­ derung des Beginns einer Dro­ gen­ karriere getan. Nichtraucher werden in der Regel nicht zu Cannabisrauchern. Dies schließt allerdings nicht aus, dass ein anderer Schritt gemacht wird, nämlich der Konsum von Amphetaminen und gerade aktuell insbesondere von Crystal Meth. Der Konsum von Amphetaminen Der Konsum von Amphetaminen bildet oft den Einstieg in die sogenannte „harte Drogenszene“. Auch diese meist in Tablettenform angebotenen Drogen, die in der Diskothekenszene sehr leicht zu erwerben sind und zu Hunderttausenden auf den Markt geworfen werden, haben ein überdurchschnittlich hohes Suchtpotenzial ähnlich den harten Drogen. Sie werden auch

verharmlosend als „Partydrogen“ bezeichnet. Ihre Verbreitung von zum Beispiel Ecstasy ergibt sich aus dem relativ günstigen Produktionsprozess und damit auch dem niedrigen Endpreis für eine Pille. Die Tabletten werden allzu häufig mit Alkohol konsumiert, was ihre Wirkung noch verstärkt, aber auch die Risiken bei der Einnahme erhöht. Wegen ihres deutlich größeren Suchtpotenzials ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass der Gelegenheitskonsument zum Dauerkonsumenten wird, der in einer immer tieferen Abhängigkeit versinkt. Eine immer bedeutsamere Rolle spielen die sogenannten Methamphetamine, die unter der Szenebezeichnung Crystal Meth (CM) produziert, verkauft und erworben werden. Crystal Meth wird zugeschrieben, dass man unter seiner Einwirkung tagelang durchfeiern kann, damit aber auch Prüfungsstress meistern, die Leistungsbereitschaft und die sexuelle Lust steigern kann. Die Kehrseite der Medaille ist auch hier das Entstehen einer Sucht mit dem ständigen Verlangen

9

BDK - Drogen und Sucht  

Mit Schlagzeilen wie „Kiffen ist cool“ oder „Saufen bis der Arzt kommt“ sehen viele Eltern Gefahren auf ihre Kinder zukommen, die Ängste wec...