Page 15

Der Weg in eine Drogenkarriere …und wie man ihn verhindern kann Fazit Die Sucht nach illegalen Drogen ist eine Krankheit, sodass der Drogensüchtige regelmäßig einer Therapie bedarf. Die Drogensucht ist die einzige Krankheit, die auch noch strafrechtlich relevant ist. Der drogensüchtige Täter ist gleichzeitig auch drogensüchtiges Opfer. Insofern kommt es sowohl in der polizeilichen Arbeit als auch im Umgang der Verwandten, Bekannten und des Freundeskreises darauf an, die Suchtkette zu einem möglichst frühen Zeitpunkt zu durchbrechen. • Das Rauchen von Tabakwaren darf nicht verharmlost werden, weil nahezu alle Cannabiskonsumenten gleichzeitig Raucher sind und die Konsumgewohnheit des Rauchens beim Cannabiskonsum fortgesetzt wird. • Haschischkonsum darf nicht verharmlost werden, da er häufig der Beginn für eine Drogenkarriere ist und letztlich in härteren Drogen münden kann. • Eltern, Schulen, Medien und die Gesellschaft insgesamt müssen ihre Verantwortung

erkennen, insbesondere Kinder und Jugendliche über die unausweichlichen Folgen des Konsums illegaler Drogen zu informieren, wie dies erfolgreich auch beim Nikotinkonsum geschehen ist. • Drogensüchtige dürfen nicht aufgegeben werden, da es immer wieder die Chance gibt, einen Weg aus der Sucht zu finden. Dazu sind viele Gespräche mit den Drogensüchtigen erforderlich, die häufig nicht von Einsicht in die Problematik der Sucht geprägt sein werden. Erziehungsberechtigte, Freunde und Bekannte sollten gerade bei Jugendlichen und Heranwachsenden sorgfältig auf Verhaltensänderungen und Änderungen im Gesundheitszustand achten, die auf Drogenkonsum hindeuten könnten. Sie sollten immer Anlass zu Reaktionen und Nachfragen geben. Die Drogensucht ist aus keiner Gesellschaft wegzudenken. Es wird immer einen bestimmten Anteil von Menschen geben, der die Drogen konsumiert, die im jeweiligen Kulturraum legalisiert sind wie

15

BDK - Drogen und Sucht  

Mit Schlagzeilen wie „Kiffen ist cool“ oder „Saufen bis der Arzt kommt“ sehen viele Eltern Gefahren auf ihre Kinder zukommen, die Ängste wec...

BDK - Drogen und Sucht  

Mit Schlagzeilen wie „Kiffen ist cool“ oder „Saufen bis der Arzt kommt“ sehen viele Eltern Gefahren auf ihre Kinder zukommen, die Ängste wec...

Advertisement