Page 1

Spirit of the Namib***

geführte Safari

Diese geführte Safari mit maximal 8 Teilnehmern bringt Sie auf dem Landweg zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Namibias und doch abseits der üblichen Touristenrouten. Sie logieren in verschiedenen Camps im Sossusvlei, Damaraland und Etosha Nationalpark, die sich in privaten Konzessionen befinden und Ihnen ein eindrückliches Natur- und Safari-Erlebnis bieten.

1. Tag, Sossusvlei Hier können Sie an einer geführten Wüstenwanderung oder einer Fahrt durch das private Kulala-Konzessionsgebiet teilnehmen. Die Sossusvlei Dünen gehören zu den grössten der Welt. Einige ragen in einer Höhe von 300 Metern über die Wüstenlandschaft hinaus. Obwohl die Namib Wüste eine spärliche Flora und Fauna aufweist, können Sie trotzdem hie und da seltene Wüstentiere wie Oryx, Antilopen, Strausse und Schakale sehen. Nirgendwo sonst lässt sich nachts der klare Sternenhimmel so ausgezeichnet beobachten. Übernachtung im Kulala Adventurer Camp. 2. Tag, Sossusvlei Geniessen Sie die Stille der Dünenwelt von Sossusvlei. Übernachtung im Kulala Adventurer Camp. 3. Tag, Swakopmund Die Route führt Sie durch den malerischen Kuiseb Canyon und die zentrale NamibWüste nach Swakopmund, einem kleinen, deutsch geprägten Küstenstädtchen, das am Rande der ältesten Wüste der Erde und am Atlantischen Ozean liegt. Unterwegs Besuch der zentralen NamibWüste mit ihren einzigartigen WelwitschaMirabilis-Pflanzen auf weiten Geröllflächen und der Mondlandschaft am SwakopFluss.

In Swakopmund gibt es Möglichkeiten für eine Vielzahl von Aktivitäten und Ausflügen. Übernachtung im Hansa Hotel. 4. Tag, Swakopmund Geniessen Sie einen freien Tag in Swakopmund. Besuchen Sie den Kristallpalast oder buchen Sie einen Ausflug. Übernachtung im Hansa Hotel. 5. Tag, Damaraland Unsere Reise führt uns entlang der atlantischen Küste nach Henties Bay und ins Inland über Uis in das weitläufige Damaraland. Wir besuchen die berühmten Felsgravuren von Twyfelfontein, gut erhaltene Buschmannzeichnungen. Danach geht es weiter ins Damaraland. Diese Gegend ist weltweit berühmt für die grösste Anzahl wild lebender Wüstenelefanten. Mit Glück werden sie diese extrem scheuen Wüstentiere auf einer Fusswanderung beobachten können. Übernachtung im Damaraland Adventurer Camp. 6. & 7. Tag, Damaraland Zu Fuss oder im Geländewagen gehen Sie heute auf Entdeckungsreise. Übernachtung im Damaraland Adventurer Camp.

8. Tag, Etosha Nationalpark Sie gehen ins private Ongava Reservat. Im Etosha Nationalpark besuchen Sie kleine Wasserstellen und Quellen, wo oftmals grosse Raubkatzen wie Löwen, Geparde und selbst scheue Leoparden beobachtet werden können. Auch zahlreiche Antilopenarten und Nashörner leben in diesem Park. Das Besondere an Ihrer Unterkunft ist eine hauseigene Wasserstelle, die nachts beleuchtet wird und so auch nach Einbruch der Dunkelheit Antilopen, Elefanten, Leoparden und andere Tiere beobachten können. Übernachtung im Anderson’s Camp. 9. Tag, Etosha Nationalpark Geniessen Sie einen weiteren Tag in Ongava oder im Etosha Nationalpark. Übernachtung im Anderson’s Camp. 10. Tag, Windhoek Unsere Reise führt uns zurück nach Zentralnamibia. Individuelle Weiterreise. Wichtig - Vor Tourbeginn ist eine Übernachtung in Windhoek nötig. - Rück- und Weiterflüge ab Windhoek sind erst ab 18.00 Uhr möglich - Der Veranstalter behält sich vor, Routen und Unterkünfte kurzfristig zu ändern.

Spirit of the Namib*** 10 Tage ab / bis Windhoek Preis pro Person in CHF im Doppelzimmer 01.11.-31.12.11 20.01.-31.05.12 / 01.11.-31.12.12 01.06.-31.10.12

3060 3260 3650

Diese Reise bietet Ihnen: - Englischsprachige Reiseleitung - Garantierte Abfahrten ab 2 Personen - Maximal 8 Teilnehmer Reisedaten 20.01./01.02./10.02./06.03./12.03./21.03./28.03./ 02.04./10.04./14.04./25.04./08.05./11.05./ 15.05./ 23.05./29.05./04.06./10.06./16.06./27.06./01.07./ 07.07./16.07./19.07./22.07./28.07./ 03.08./06.08./ 12.08./18.08./24.08./30.08./02.09./ 05.09./08.09./ 20.09./26.09./02.10./05.10./11.10./ 20.10./26.10./ 31.10./04.11./16.11./22.11./07.12./16.12./22.12./ 28.12.12 (Daten in fett: deutsch geführt)

Im Preis inbegriffen: - Safari gemäss Programm - Englisch sprechende Reiseleitung - Unterkunft in komfortablen Zeltcamps - Vollpension (ausser in Swakopmund HP) - Aktivitäten und Ausflüge gemäss Programm - Ausführliche Reisedokumentation Im Preis nicht inbegriffen: - Langstreckenflüge - Nicht erwähnte Mahlzeiten und Aktivitäten - Trinkgeld für Ihren Guide - Versicherungen

Preisstand 10.11.11

Löwengraben 14

6000 Luzern 5

Tel. 041 410 03 03 ito@itoreisen.ch

www.itoreisen.ch


The Great Namibian Journey**** geführte Safari Diese geführte Safari in einer Kleingruppe führt Sie auf dem Landweg zu den Dünen von Sossusvlei und durch den Namib Naukluft Park ans Meer bei Swakopmund. Sie besuchen die Sehenswürdigkeiten des Damaralandes und erleben die Wildtiere im Etosha Nationalpark. Von hier fliegen Sie mit einem Kleinflugzeug in den nördlichen Teil des Skeleton Nationalparks. Der 3-tägige Aufenthalt in der Abgeschiedenheit dieses Nationalparks ist der absolute Höhepunkt jeder Namibia-Reise. 1. Tag, Sossusvlei Fahrt von Windhoek durch weite Savannen und Wüstengebiete nach Sossusvlei. Bei einem wunderschönen Aussichtspunkt im malerischen Khomas Hochland geniessen sie Ihren Lunch. Nach der Ankunft können Sie an einer geführten Wüstenwanderung oder einer Fahrt durch das private KulalaKonzessionsgebiet teilnehmen. Übernachtung in der Kulala Desert Lodge. 2. Tag, Sossusvlei Die Sossusvlei Dünen gehören zu den grössten Dünen der Welt. Einige ragen mit einer Höhe von 300 Metern über die Wüstenlandschaft hinaus. Obwohl die Namib Wüste eine spärliche Flora und Fauna aufweist, können Sie seltene Wüstentiere wie Strausse, Schakale und Oryx entdecken. Übernachtung in der Kulala Desert Lodge. 3. Tag, Swakopmund Weiterfahrt durch die Wüste Namib und den Kuiseb Canyon an die Küste und ins koloniale Städtchen Swakopmund. Übernachtung im Hansa Hotel. 4. Tag, Swakopmund Ausflug nach Walvis Bay und Bootsfahrt. Im eiskalten Atlantik tummeln sich viele Robben und Delfine. Geniessen Sie an einem einsamen Strand ein SeafoodMittagessen. Übernachtung im Hansa Hotel. 5. Tag, Damaraland Von Swakopmund führt die Reise in nördlicher Richtung ins Damaraland.

Unterwegs besuchen Sie die Robbenkolonie von „Cape Cross“. In der Steinwüste des Damaralandes sind die seltenen Wüstenelefanten heimisch. Zu Fuss oder im Geländewagen gehen Sie auf Entdeckungsreise. Übernachtung im Damaraland Camp.

Von versteckten „Hides“ aus beobachten Sie die Wildtiere. Übernachtung im Ongava Tented Camp.

6. Tag, Damaraland Heute fahren Sie nach Palmwag. Hier haben Sie Gelegenheit, zu Fuss die seltenen Schwarzen Nashörner zu beobachten. Das Camp arbeitet eng mit der Organisation „Save the Rhino Trust“ zusammen. Sie bekommen einen guten Eindruck über die Arbeit dieser Organisation und das ökologische Gleichgewicht dieser einzigartigen Gegend. Übernachtung im Desert Rhino Camp.

10. Tag, Skeleton Coast Sie fliegen zur berüchtigten Skelett Küste, die ihren Namen von den zahlreichen Schiffwracks hat, die an dieser tückischen Küste im Nebel vom Kurs abkamen und strandeten. Die Skeleton Coast, eine der unwirtlichsten Gegenden der Welt, ist eine kontrastreiche Wüstenlandschaft. Hier erleben Sie Sanddünen, Salzpfannen, windverwehte, weite Ebenen, Oasen und tiefe Canyons. Übernachtung im Skeleton Coast Research Camp.

7. Tag, Damaraland Das Gebiet, das wir auf der Suche nach Schwarzen Nashörnern und anderem Wild durchqueren, ist über 450’000 ha gross. Mit Glück können Sie HartmannBergzebras, Giraffen, Springböcke, Oryx, Wüstenelefanten, Hyänen und als Höhepunkt das Schwarze Nashorn beobachten. Übernachtung im Desert Rhino Camp.

11. Tag, Skeleton Coast In speziell angefertigten Geländewägen unternehmen Sie ganztägige Fahrten in diese faszinierende Wüstenwelt. Ein Picknick-Mittagessen nehmen Sie unterwegs ein. Sie besuchen auch eine typische Himba Siedlung. Übernachtung im Skeleton Coast Research Camp.

8. Tag, Etosha Nationalpark Heute fahren Sie ins private Ongava Reservat. Ongava grenzt direkt an den Etosha Nationalpark. Als Aktivitäten bieten sich ganztägige Pirschfahrten in das Gebiet von Okaukuejo im Etosha an, wo Löwen, Elefanten, Geparde und Antilopen an die Wasserstellen kommen. Ongava bietet Safaris zu Fuss sowie Nachtpirschfahrten an.

Löwengraben 14

6000 Luzern 5

9. Tag, Etosha Nationalpark Weitere Pirschfahrten erwarten Sie. Übernachtung im Ongava Tented Camp.

12. Tag, Skeleton Coast Erleben Sie einen weiteren Tag in dieser grandiosen Landschaft. Skeleton Übernachtung im Skeleton Coast Research Camp. 13. Tag, Windhoek Heute fliegen Sie zurück nach Windhoek. Individuelle Weiterreise.

Tel. 041 410 03 03 ito@itoreisen.ch

The Great Namibian Journey**** 13 Tage ab / bis Windhoek Preis pro Person in CHF im Doppelzimmer 01.11.-31.12.11 20.01.-31.05.12 / 01.11.-31.12.12 01.06.-31.10.12

6580 7290 7890

Diese Reise bietet Ihnen: - Englischsprachige Reiseleitung - Garantierte Abfahrten ab 2 Personen - Maximal 8 Teilnehmer Reisedaten 07.01./04.02./20.02./12.03./03.04./07.04./15.04./ 05.05./20.05./08.06./15.06./23.06./02.07./17.07./ 28.07./03.08./10.08./13.08./23.08./04.09./11.09./ 17.09./01.10./05.10./12.10./06.11./12.11./18.11./ 01.12./21.12.12 (Daten in fett: deutsch geführt)

Im Preis inbegriffen: - Safari gemäss Programm - Englischsprachige Reiseleitung - Unterkunft in Lodges, Camps und Hotel - Vollpension (ausser in Swakopmund HP) - Aktivitäten und Ausflüge gemäss Programm - Ausführliche Reisedokumentation Im Preis nicht inbegriffen: - Langstreckenflüge - Nicht erwähnte Mahlzeiten und Aktivitäten - Trinkgeld für Ihren Guide - Versicherungen Wichtig - Vor Tourbeginn ist eine Übernachtung in Windhoek nötig. - Rück- und Weiterflüge ab Windhoek sind erst ab 19.00 Uhr möglich - Der Veranstalter behält sich vor, Routen und Unterkünfte kurzfristig zu ändern.

Preisstand 10.11.11

www.itoreisen.ch

/na_TotalGefuehrteSafaris2012_  

http://www.itoreisen.ch/fileadmin/user_upload/Produkte/Pdf/Namibia2012/na_TotalGefuehrteSafaris2012_151111.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you