Page 1

kreativ & konstruktiv ipv Delft kreative Ingenieure


Design & Construction ipv Delft ist spezialisiert im Entwurf und in der Vorbereitung zur Realisation von Brücken und anderer Ingenieurbauwerke. Als Entwurfsbüro arbeiten wir mit viel Freude zusammen mit Unternehmern und öffentlichen Auftraggebern an Design & Construction Projekten.

Suchen Sie einen Berater oder Architekten für eine Design & Construction Ausschreibung oder für ein anderes Projekt? Diese Broschüre bietet Ihnen einen Eindruck unserer Entwürfe und unserer Art der Präsentation.

Unsere Stärken •

Wir kombinieren logische konstruktive Lösungen mit sorgfältiger Formgebung und Architektur.

Wir können uns sowohl in die Rolle des Unternehmers als auch in die Rolle des Auftraggebers versetzen.

Wir entwerfen ergebnisorientiert und kosteneffizient.

Wir sind wo nötig innovativ und immer kreativ. Diese Broschüre möchte Sie zu einer näheren Zusammenarbeit einladen.

Dipl. Ing. Gerhard Nijenhuis ipv Delft Telefon: 0031 15 750 25 72


Design & Construction Empfehlungen Seit unserem 16 jährigen Bestehen arbeiteten wir im Auftrag von Städten und Gemeinden und anderen öffentlichen Auftraggebern an traditionellen Ausschreibungen. In den letzten 6 Jahren haben wir zudem viel Erfahrung gesammelt mit Design & Construction Projekten für unsere Auftraggeber oder in Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmern.

Risikos deutlich angeben Auftraggeber möchten keine unnötigen Risiken nehmen. Dies ist nur möglich wenn im Vorfeld alle Risiken und die Verfahrensweise deutlich benannt werden. So kann man den Unternehmer z.B. beauftragen eine Baugenehmigung anzufragen. Entstehen hieraus jedoch zusätzliche Kosten durch Verzögerungen oder Beschwerdeprozesse, so kann man den Unternehmer dafür logischerweise nicht verantwortlich machen. Der Auftraggeber sollte Verantwortung übernehmen wo möglich und delegieren was er selbst nicht kann.

Die Frage bestimmt das Angebot Bei Design & Construction Projekten wird ein konkurrierender Entwurf gemacht, wobei die Wünsche des Auftraggebers oft nicht deutlich umschrieben sind. Welche Bedingungen müssen erfüllt werden, wo liegen die Möglichkeiten für einen interessanten Entwurf. Je deutlicher diese Bedingungen umschrieben sind, desto besser.


Die Spielregeln bestimmen das Spiel Die Höhe des Projektbudgets hat einen bedeutenden Einfluss auf das Resultat. Dies wird oft unterschätzt. Eine bei der Einschreibung mit höherer Punktzahl bewertete Formgebung eines Projektes ermöglicht einen ästhetisch wertvolleres Ergebnis bei einer Ausschreibung. Erhält dieser Aspekt wenig Wertschätzung so gewinnt meistens das Projekt mit dem günstigsten Preis und wenig Ausstrahlung.

Die Rolle des Unternehmers Unternehmer möchten gerne schöne und innovative Projekte realisieren. Als Unternehmer sind sie jedoch oft fokussiert auf Kosten und Risiken. Nur wenn der Auftraggeber Innovationen und architektonische Ausstrahlung extra belohnt kann der Unternehmer sich entscheiden dort auch Qualität anzubieten.

Schöne Entwürfe, geringe Kosten Designer und Architekten sind mehr als nur Gestalter. Wir sehen es als unsere Aufgabe einen ästhetisch ansprechenden Entwurf zu einem kostengünstigen Preis zu erarbeiten. Unser Motto: Schöner muss nicht immer teurer sein. Kluge Entscheidungen treffen macht den Unterschied.


Der Hovenring Innovativ Aufgrund von steigendem Verkehrsaufkommen wurde hier ein schwebender Kreisverkehr für Radfahrer entworfen. Gleichzeitig ist der Hovenring Landmark und Zugangsportal für die Stadtteile Meerhoven und Veldhoven in Eindhoven. In einer Möglichkeitsstudie wurden die Vorteile einer Pylonbrücke mit schwebendem Kreisel schnell deutlich: eine optimale Verbindung zwischen Form und Wegführung. Diese auffallende Brücke mit ihrem imposanten Pylon hat einen Durchmesser von 72 Meter. Auch abends ist der Hovenring mit seiner spektakulären Beleuchtung ein Hingucker.

Mitdenken ipv Delft war in allen Leistungsphasen beteiligt: Möglichkeitsstudie, Vorplanung, Entwurfsplanung, in Zusammenarbeit mit W+B Leistungsverzeichnis und Bauüberwachung.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Eindhoven

Partner

Witteveen+Bos

Abmessungen

D = 70 m | H = 70 m I B = 5 m

Kosten

ca. € 6.300.000

Datum Auftrag

2008

Datum Fertigstellung

2012


Der Weerdsprong Überzeugend 2008 gab es in Venlo eine öffentliche Ausschreibung für den Entwurf einer Brücke für Radfahrer und Fußgänger beim Maasboulevard. Aus allen Einsendungen wurden zwei Entwürfe gewählt, welche dann an die Einwohner der Stadt vorgelegt wurden. Der Entwurf von ipv Delft bekam 70 Prozent der Stimmen.

Schlankheit Die Brücke aus Fertigbeton ist besonders schlank und der weiße Beton hat eine hohe Verarbeitungsqualität. Dies unterstreicht die strenge Linienführung der Brücke. Auffallend sind die offenen Stützpunkte und das selbsttragende Geländer aus Glas. Auch der Lichtentwurf unterstreicht die besondere Form des Unterbaus und des Geländers. Zu jeder Jahreszeit verändert die Lichtfarbe der Brücke.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Venlo

Partner

Dura Vermeer

Abmessungen

L = 77 m | B = 5,5 m

Kosten

ca. € 2.000.000

Datum Auftrag

2008

Datum Fertigstelung

2012


Die Zwethbrug Bestes Ergebnis Eine schlichte und einfach zu wartende Brücke die sehr gut in die ländliche Umgebung passt. Zusammen mit de Bauunternehmung Kroes gewannen wir diese Ausschreibung mit der höchsten zu erreichenden Punktezahl sowohl für den Entwurf als auch für die Wartung der Brücke.

Wartungsarm Diese Brücke hat einen geringen Wartungsbedarf. Das Geländer besteht aus einzelnen Modulen, welche bei Beschädigung einfach ausgetauscht werden können. Da es sich hier um eine Rahmenbrücke handelt werden keine wartungsanfälligen Übergangsfugen oder Brückenlager benötigt. Außerdem wird die gesamte Brückenkonstruktion mit einer Anti-Graffiti Lackierung behandelt.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Midden-Delfland und Gemeinde Westland

Partner

Kroes

Abmessungen

L = 28 m | B = 9,5 m

Kosten

ca. € 615.000

Datum Auftrag

2012

Datum Fertigstellung

2013


Marnixstraat Leiden Ziegelstein Bogen Eine neue Brücke für Leiden: an der Neuen Marnixstraat beim Noorderpark entsteht eine neue Brücke mit einem Bogen aus Ziegelstein in Kombination mit hoher Verarbeitungsqualität. Van der Ven gewann diese Ausschreibung der Gemeinde Leiden zusammen mit Brückenspezialist ipv Delft.

Ausarbeitung Um die Kosten so gering wie möglich zu halten wurde mit Fertigbetonelementen mit kurzen Spannweiten gearbeitet. Das Besondere dieser Brücke ist die Ausführungsqualität. Diese besteht hauptsächlich aus der vertikalen Anwendung der Ziegelsteine und das Edelstahl-Geländer mit seiner detaillierten Ausarbeitung. Die Baluster des Geländers passen genau in die Reihenfolge der Ziegelsteine und finden Ihren Beginn in hochwertigem Naturstein.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Leiden

Partner

Van der Ven

Abmessungen

L = 22 m | B = 7 m

Kosten

ca. € 280.000

Datum Auftag

2012

Datum Fertigstellung

2013


Noordkade Spijkenisse Identität Im alten Hafen von Spijkenisse wurden zwei Brücken nach einem Entwurf von ipv Delft realisiert. Nachdem 2006 die Fußgängerbrücke entstand kam 2012 die Verkehrsbrücke hinzu. Die Brücke besteht aus einer einfachen Konstruktion und hat dennoch, dank des besonderen Geländers, eine starke Ausstrahlung. Abends sind die kreuz und quer gespannten Stahlkabel vom Handlauf aus beleuchtet.

Schnellheit Die Ingenieure arbeiteten während der Entwurfsund Bauphase eng zusammen mit der Gemeinde. Während der Ausführung wurde neben der Bücke auch anderweitig gebaut. Dies erforderte wegen des geringen Raumes besondere Aufmerksamkeit bei der Planung und Ausführung. Außerdem war die Bauzeit begrenzt.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Spijkenisse

Partner

Ooms

Abmessungen

L = 20 m | B = 10 m

Kosten

ca. € 458.500

Datum Auftrag

2010

Datum Fertigstellung

2012


Passerelle Roosendaal Entwurf und Beratung In Auftrag von MNO entwarfen wir eine Brückenkonzept welche das zukünftige Wohngebiet “Spoorhaven” mit dem Zentrum von Roosendaal verbindet.

Verbindungsband Die Brücke erscheint wie ein durchgehendes Band, kraftvoll ohne überheblich zu wirken, passend zum Maßstab der Stadt Roosendaal. Das Glas im Geländer bietet eine optimale Aussicht und der hölzerne Handlauf ist angenehm und einladend. Ziel des Entwurfes ist eine lange, wartungsarme Lebensdauer. Um dies zu realisieren haben wir für die Lackierung der Stahlteile eine Offshore-Qualität angewandt und alle Elemente der Brücke sind leicht zugänglich. Die Beleuchtung besteht aus nachhaltigen LED-Leuchten.

Spezifikationen Auftraggeber

ProRail

Partner

MNO Vervat

Abmessungen

L = 140 m | B = 5,5 m

Kosten

ca. € 3.150.000

Datum Auftrag

2012

Datum Fertigstellung

-


Außenring Parkstad Zukunft Zwischen Nuth und Kerkrade wird in den kommenden Jahren der Außenring Parkstad Limburg realisiert. Die hochwertige regionale Autostraße soll das Straßennetz der Parkstad Limburg, ein Zusammenschluss von acht Gemeinden, wesentlich verbessern. Brückenspezialist ipv Delft entwirft momentan alle 35 Brückenbauwerke für die neue Trasse.

Landschaft Ausgangspunkt für den Entwurf der Brückenbauwerke ist die sichtbare Eingliederung des Rundweges in die Landschaft Limburgs. Dies wird erreicht durch begrünte Böschungen und sanfte Verläufe von Grünstreifen und Bermen. Im Gegensatz dazu haben die den BPL kreuzenden Brücken eine robuste, starke Ausstrahlung. ipv Delft entwarf unterschiedliche Brücken für Kreuzungen und Knotenpunkte.

Spezifikationen Auftraggeber

Provinz Limburg

Partner

MNO

Abmessungen

divers

Kosten

-

Datum Auftrag

2011

Datum Fertigstellung

2014 - 2015


Brücke Tempelhof Berlin Wettbewerb Die Stadt Berlin hat im Sommer 2012 einen Wettbewerb für den Entwurf einer neuen Brücke mit südlichem Zugangsweg zum Gebiet des alten Flughafen Tempelhof ausgeschrieben. Zu diesem Entwurf gehört auch das Lichtkonzept für die Brücke und den Zugangsweg.

Vergangenheit und Zukunft Die Transformation des alten Flughafens in ein neues, vielfältiges Erholungsgebiet verlangt nach einem ausgesprochenen Entwurf wobei die frühere Bestimmung dieses Gebietes in unserem Entwurf in der Formensprache und Materialwahl der Brücke erkennbar ist. Auch sollte ein Zugang zur zukünftigen neuen S-Bahnstation in der Brücke integriert werden. Dies ist mit der Verlagerung der Fußwege auf eine andere Ebene gut gelungen. Gleichzeitig entsteht so ein geschützter Warteraum unter der Fahrbahn.

Spezifikationen Auftraggeber

Stadt Berlin

Partner

Teuffel Engineering Consultants

Abmessungen

L = 45 m | B = 23 m

Kosten

ca. € 4.200.000

Datum Auftrag

2012

Datum Fertigstellung

-


Die Busbahnbrücke Entwurf und Gutachten Für die Gemeinde Almere entwarfen wir diese Busbahnbrücke welche im Rahmen einer Design & Construction Ausschreibung realisiert wird. Neben dem Entwurf haben wir die Gemeinde vor und während der Ausschreibung beraten und die Realisation begleitet. Hierbei haben wir auf hohe Qualität bei der ausführenden Partei, Ballast Nedam Infra, geachtet.

Herausforderung Die 200 Meter lange Busbahnbrücke ist ein komplexes Projekt. Die Busbahn liegt im dicht bebauten Zentrum der Stadt und überbrückt die wichtigste Zugangsroute zur Innenstadt. Nach der Fertigstellung werden rund 100 Busse pro Stunde die neue Busbahn nutzen.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Almere

Partner

Ballast Nedam Infra

Abmessungen

L = 200 m | B = 10,4 m

Kosten

ca. 4.000.000 €

Datum Auftrag

2009

Datum Fertigstellung

2011


Radunterführung Sicher Die Gemeinde Haarlem beschloss, dass es Radfahrer und Fußgänger in Zukunft einfacher und sicherer werden sollte um die Bundesstrasse N205 zu passieren. Mehrere Büros haben einen Skizzenentwurf für eine Brücke über dem Wasser der Spaarne eingereicht. ipv Delft hat den Auftrag für den definitiven Entwurf bekommen.

unter Wasser Bei dieser 110 Meter langen Brücke, wovon ein Teil unter Wasserniveau liegt, war die Balance zwischen Komfort, Kosten und räumliche Einpassung besonders wichtig. Desweiteren haben wir besonders auf soziale Sicherheit für die Nutzer geachtet. Durch die frei liegende Position mit ausreichendem Abstand zu den bestehenden Brücken und den überschaubaren Zufahrtsrampen entsteht eine übersichtliche Unterführung.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Haarlem

Partner

Schreuder, TAS

Abmessungen

L = 110 m | B = 5,5 m

Kosten

1.200.000 €

Datum Auftrag

2009

Datum Fertigstellung

2011


Brücke Werkdonken Schlichtheit Mit einem sehr schlichten und nachhaltigen Entwurf haben wir zusammen mit Mobilis BV/TBI Infra den Auftrag für ein 72 Meter lange Brücke in Breda gewonnen. Das Besondere an dieser Brücke für das Neubaugebiet Werkdonken/Waterdonken ist, dass diese Brücke ohne großen Aufwand gebaut werden kann und Wartungsfrei ist.

Nachhaltigkeit Die Brücke kreuzt das natürliches Wasserschutzgebiet “De Waterakkers”. Ein wichtiger Grund für uns um die Brücke so nachhaltig wie möglich zu konzipieren. So brauchen das Deck und das Geländer keine Konservierung. Das Brückendeck wird aufgeraut wodurch keine Kunststoffoberfläche auf der Brücke angebracht werden braucht.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Breda

Partner

Mobilis BV

Abmessungen

L = 72 m | B = 3,9 m

Kosten

€ 330.000

Datum Auftrag

2011

Datum Fertigstellung

2011


Brücken Westenholte Raum für den Fluss Um für die Ijssel mehr Raum zu schaffen wird der Deich bei Westenholte landeinwärts verschoben. Im so neu entstandenen Deichvorland werden zwei neue Brücken realisiert. Wir entwarfen zwei überschwemmbare Brücken, welche sich gut in die Landschaft fügen.

Transparent und Nachhaltig Neben den technischen Vorraussetzungen war für uns die räumliche Integration in das Naturgebiet sehr wichtig. Ergebnis sind zwei schlanke Brücken mit transparenten Geländern aus natürlichen Materialien. Nachhaltigkeit spielte auch eine große Rolle. So haben die angewandten Materialien eine lange Lebensdauer und ist praktisch kaum Wartung nötig. Außerdem ist die benötigte Menge Beton auf ein Minimum reduziert.

Spezifikationen Auftraggeber

Waterschap Groot Salland

Partner

Pieters Bouwtechniek

Abmessungen

L = 200 en 70 m | B = 4,5 m

Kosten

-

Datum Auftrag

2011

Datum Fertigstellung

2012


Freiflächen Noordwaard 35 Brücken und 13 Poldermühlen Die Freilegung der Gebiete Nordwaard ist eines der größten Projekte des Wasserbaugehördeprogramms “Raum für den Fluss”. Zusammen mit West 8 entwarfen wir rund 35 Brücken und 10 Poldermühlen für das neue Durchströmungsgebiet mit ca. 4450 Hektar.

Identität Transparenz, nachhaltige Nutzung von Grundstoffen und ein Auge für die Natur sind die wichtigsten Ausgangspunkte für den Entwurf der Brückenfamilie. Der Entwurf ist weiterhin inspiriert durch die Einfachheit und Effizienz des Landlebens in diesem Gebiet. Durch die durchdachte Materialwahl, die deutlich erkennbaren “Familienmerkmale” und die sorgfältigen Details liefern diese Brücken einen großen Beitrag an die neue Identität von Nordwaard.

Spezifiktionen Auftraggeber

Wasserbaubehörde

Partner

Boskalis Nederland, West 8, Van Hattum en Blankevoort, Gebr. van Kessel

Umfang

35 Brücken 13 Poldermühlen

Kosten

€ 78.200.000

Datum Auftrag

2011

Datum Fertigstellung

2012-2015


Witterbrücke Landmark Die 23 Meter hohe Witterbrücke ist ein echtes “Landmark” für die Stadt Assen. Sie markiert den Zugang zur Innenstadt und gibt dem ursprünglichen Begriff Hebebrücke ein neues Gesicht. Wenn die Neue Witterbrücke in Bewegung ist wird deutlich welche Rolle die verschiedenen Elemente der Brücke haben. Alles fügt sich dann zusammen zu einem Volumen.

Formgebung Nahezu alle Teile der Brücke haben ein geneigtes Element. Die verschiedenen Flächen befinden sich in unterschiedlichen Winkeln zueinander und reflektieren bei Tageslicht in verschiedenen Tönen das Licht. Diese Formensprache ist auch im Geländer und den Natursteinelementen auf dem Kai zurückzufinden.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Assen

Partner

BSB Staalbouw

Abmessungen

L = 8,5 m | B = 20 m | H = 23 m

Kosten

€ 2.387.500

Datum Auftrag

2006

Datum Fertigstellung

2008


Verbreiterung A50 Waalbrücke Im Auftrag von MNO entwarfen wir eine neue Waalbrücke bei Ewijk ( A50). Diese zusätzliche Brücke ist nötig für die Verdoppelung der Fahrstreifen der A50.

Zwei-Einheit Ausgangspunkte für unseren Entwurf waren die Formgebungsambitionenen in Kombination mit einer guten Realisierbarkeit, einer kurzen Bauzeit und geringer Wartungskosten. Weiterhin wollten wir mit der Verbreiterung eine Zwei-Einheit neben der bestehenden Waalbrücke erreichen. Material, Farbgebung und Höhe der eleganten, bogenförmigen Pylone sind besonders auf die schon bestehenden Pylone abgestimmt.

Spezifikatonen Aufraggeber

Wasserbaubehörde

Partner

MNO Vervat

Abmessungen

L = 1000 m | B = 28 m

Kosten

€ 220.000.000

Datum Auftrag

2. Platz

Datum Fertigstellung

-


Dolderbrücke Bewegbar Wichtigster Ausgangspunkt für den Entwurf war der Wunsch der Gemeinde diese statische Brücke in Zukunft durch kleine Eingriffe wieder bewegbar machen zu können. Unser Entwurf ist nun ausgeführt als feststehende Brücke, wobei die Portale schon auf eine zukünftige Funktion als Hebebrücke vorbereitet sind.

Integrierter Entwurf Die Brücke besteht aus zwei stählernen Portalen mit einer Höhe und Breite von ca. 10 Meter. In den Portalen ist genug Raum für Kabel und die integrierte Beleuchtung der Brücke. Hierdurch ist kein Unterwasserrohr für die Bekabelung mehr nötig. Die Portale bieten außerdem genug Platz für den zukünftigen Bewegungsmechanismus, wodurch kein Maschinenkeller nötig ist.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Steenwijkerland

Partner

TAS, Van Spijker Infrabouw

Abmessungen

L = 20 m | B = 17,8 m

Kosten

€ 1.200.000

Datum Auftag

2009

Datum Fertigstellung

2011


Kadoelenbrücke Verbindung In enger Zusammenarbeit mit Wittevee+Bos entwarfen wir die Kadoelenbrücke im Auftrag der Gemeinde Amsterdam Nord. Die Brücke für Radfahrer und Fußgänger mit einem bewegbaren Teil wird die Stadtteile De Bongerd und Landsmeerderdijk verbinden.

Transparent Im Einklang mit den Wünschen der Gemeinde ist der Entwurf schlank, horizontal, transparent und weist mit seinen Elementen in die Richtung des Achterlandes von Amsterdam. Das Kontragewicht und der Rand der Basculebrücke weisen wortwortlich wie ein Pfeil in Richtung des historischen Deichs. Die Form des Kontragewichtes ist ein subtiler Hinweis auf die Hafengeschichte dieses Gebietes rund um den Nordseekanal.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Amsterdam

Partner

Witteveen+Bos, K. Dekker

Abmessungen

L = 110 m | B = 2,3 m

Kosten

€ 2.460.000

Datum Auftrag

2010

Datum Fertigstellung

2012


Brücke N207 Rekordlänge Diese 95 Meter lange Hebebrücke nach einem Entwurf von ipv Delft ist Teil des Projektes “Zuidwestelijke Randweg”. Mit einem 30m langen Fall ist dies die größte Hebebrücke der Niederlande.

Bildqualität Der Auftraggeber Provinz Zuid-Holland legt viel Wert auf die Bildqualität des gesamten Projektes und gab uns de Auftrag für diese Brücke schon zu Beginn des Projektes einen Bildqualitätsplan zu erstellen. Anschließend entwarfen wir die Brücke und haben die Fertigstellung begleitet. Um die Brücke so gut es geht in die flache Holländische Landschaft der Krimpenerwaard zu integrieren sind die Balancearme so niedrig wie möglich angebracht. Auf diese Weise unterstreichen sie den horizontalen Charakter der Umgebung.

Spezifikationen Auftraggeber

Provinz Zuid-Holland

Partner

Brons + Partners, DHV

Abmessungen

L = 95 m | B = 17,5 m

Kosten

ca. € 11.000.000

Datum Auftrag

2006

Datum Ausführung

2011


Brücke Die Tanerij Gewinner Dieser Entwurf war 2007 der Gewinner eines Wettbewerbes der Gemeinde Zwolle. Die Brücke ist von oben betrachtet gebogen, so dass eine logische Route zwischen den jeweiligen Gebieten jenseits des Wassers entsteht.

Lesart Die vertikale Linienführung des angrenzenden Theaters und die gewünschte Krümmung der Brücke inspirierten zu diesem Entwurf. Die Brücke ist ein gebogener, linsenförmiger Vierendeelträger mit zwei Brückenebenen, wovon das untere Deck zugänglich ist für Rollstuhlfahrer. Durch das Fehlen der diagonalen Fachwerkträger, das schlichte Geländer und die flache Unterseite der Decks fällt die Brücke besonders durch Ihre Form auf. Auch in der Dunkelheit fällt diese Brücke ins Auge durch die in den Handläufen integrierten Beleuchtung.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Zwolle

Partner

Hillebrand, Pieters Bouwtechniek

Abmessungen

L = 50 m | B = 4,3 m

Kosten

€ 486.000

Datum Auftrag

2007

Datum Fertigstellung

2010


Die Dritte Brücke Zeitgenössisch Diese zeitgenössische Hebebrücke entwarfen wir für die Gemeinde Abcoude. Sie ist Teil des neuen Zentrum-Ringes. Diesen Design & Construct Auftrag haben wir gemeinsam mit Jansen Venneboer und Heijmans ausgeführt.

Kostenbewusst Die Brücke hat zwei freistehende Hameitürme und referiert in der Formensprache an die bestehenden Hebebrücken im Dorf. Die Form der Baluster des Geländers stimmt mit der der Hameitürme überein. Alle Ränder, sowohl die des Betondecks als auch die der stählernen Türmen haben dieselben Abrundungen. Aufgrund der Kosten und der Wartung ist der Bewegungsmeschnismus über dem Grundwasserspiegel positioniert. Daraus entstanden die 6 Meter hohen Hameitürme.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Abcoude

Partner

Heijmans Beton- en Waterbouw Jansen Venneboer

Abmessungen

L = 19 m | B = 14 m | H = 6,5 m

Kosten

€ 2.249.000

Datum Auftag

2008

Datum Fertigstellung

2010


Radbrücke De Meander Ländlich Diese besondere Brücke für Radfahrer entwarfen wir für die Gemeinde Enschede. De Meander befindet sich bei der Kreuzung des Windmolenweg/Hendrik ter Kuilestraat und der kürzlich verbreiteten Auke Vleerstraat und ist der Übergang von städtischem ins ländliche Gebiet.

Effektiv und zurückhaltend Die mäandrierende Brücke hat ein schlankes Fertigbeton-Deck von hoher Bearbeitungsqualität und ein Relief an der Unterseite. Der Verlauf der Route ist so gewählt, dass die sich schlängelnde Brücke mit zwei unterschiedlichen Deck-Elementen realisiert werden konnte. Alle Teile haben eine Länge von 20 Meter und wiegen ca. 100 Tonnen. Alle Stützelemente sind in derselben Betonform gemacht.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Enschede

Partner

Van Spijker Infrabouw

Abmessungen

L = 280 m | B = m 4,2

Kosten

€ 1.400.000

Datum Auftrag

2009

Datum Fertigstellung

2011


Brücke Heerhugowaard Schlank und besonders Diese schlanke Fahrradbrücke aus Beton mit besonderen Randträgern entwarfen wir für die Stadt van de Zon. Abends und nachts akzentuiert die Beleuchtung die Konturen der Brücke.

Bezahlbar Dank intelligenter Entscheidungen ist diese Brücke relativ preisgünstig entworfen. Bis auf die Randträger besteht die Brücke aus Standard-Trägern und die Spannweite ist abgestimmt auf standard Abmessungen. Zugleich überspannt die Brücke lediglich einen Teil des Wasserlaufes da sie in einen neu angelegten Deich integriert wurde. Die Randträger bestehen aus sich selbstdichtendem Beton womit die sich verdrehende Form am besten zu realisieren ist. Im Handlauf befindet sich die funktionale LED-Beleuchtung. Spots in den Widerlagern beleuchten abends die Unterseite der Randträger.

Spezifikationen Auftraggeber

Gemeinde Heerhugowaard

Partner

Haarsma Groep

Abmessungen

L = 42,5 m | B = 11 m

Kosten

€ 468.700

Datum Auftrag

2008

Datum Fertigstellung

2010


Mit bestem Dank an alle Auftraggeber und Partner. Zusammen mit Ihnen haben wir mit Freude diese Projekte realisiert.

ipv Delft kreative Ingenieure bv Oude Delft 39 2611 BB Delft T 015 750 25 75 www.ipvdelft.nl

Fotografie Henk Snaterse


design

&

construct

ipv Delft

ipv Delft is specialist in het ontwerpen van kunstwerken.

Oude Delft 39

Of het nu gaat om een iconische verkeersbrug, een

2611 BB Delft

bruggenfamilie of een beweegbare brug, wij ontwerpen

015 750 25 75

het met plezier. Dit boekje geeft een indruk van ons werk.

info@ipvdelft.nl

Zie het als een uitnodiging tot samenwerking!

www.ipvdelft.nl

Kreativ & Konstruktion Buch von ipv Delft  

ipv Delft hat viel Erfahrung im Entwurf von Design & Build Projekten. So haben wir den Auftrag für die Realisation von 35 Brücken und 10 Pum...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you