Page 1

National Pool League Billiardino | Zürich Wann | Wo | Wer | Was • Start der ersten Session ist der 11. Dezember 2012. Sie dauert bis zum 7. Mai 2013 • Play-Off Turnier für die besten 4 Teams am Ende der Session am 11. Mai 2013 • Die League Night beginnt immer um 19:45Uhr. Tische zum einspielen sind bereits ab 19Uhr verfügbar. Trainingstische werden auch während den Partien bis 23Uhr vorhanden sein (bzw. bis das Team-Match vorbei ist) • Startgeld: CHF 25.- pro Person • Einmalige Mitgliedergebühr CHF 25.- pro Jahr (Juni – Juni)

Modus • Es wird 8-Ball gespielt • Es gelten die Regeln nach BCA (link) • Ein Team besteht aus mindestens 4 Spielern, maximal aus 8. Nur 4 Spieler werden pro Begegnung/League Night eingesetzt • Mindestens 6 Teams werden benötigt, damit die League für Las Vegas bewilligt werden kann • Bei mehr als 12 Teams gibt es zusätzliche Preise wie z.B. Bargeld oder weitere Las Vegas Packages. Dies wird dann eruiert, wenn die Anzahl Teams genau feststeht. Preise werden vor Beginn der Session ausgeschrieben • Jedes Team spielt jeweils gegen ein Team pro Woche/League Night. Jeder Spieler spielt dabei gegen jeden Spieler des gegnerischen Teams • Jedes Team hat gleichviele Anstösse (diese werden auf dem Spielblatt notiert)


Punkte | Handicap • Jeder versenkte Ball der eigenen Farbe zählt einen Punkt. Die „8“ zählt 3 Punkte. Wenn also beide Spieler alle ihre Kugeln versenken und es nur noch um die „8“ geht, so wird das Spiel mit 10-7 ausgehen. Versenkt ein Spieler alle seine Kugeln inklusive die „8“, ohne dass der Gegner eine Kugel versenkt, so wird das Spiel mit 10-0 bewertet. • Pro Begegnung gibt es 4 Runden an 4 „one-on-one“ Matches • Jede Woche gibt es eine League Statistik für die Teams, aber auch für die einzelnen Spieler. Jeder Spieler hat somit auch eine Einzelwertung • Relevanz für die Team-Rangliste: 1. Gewonnene Begegnungen 2. Gewonnene Runden 3. Punkte Total • Ein Team gewinnt dann die Begegnung, wenn es mehr Runden gewinnt als das gegnerische Team. Bei einem Unentschieden (2-2) gibt es ein Play-Off. Beide Teams wählen einen Spieler. Diese treten dann nochmals gegeneinander an • Die von jedem einzelnen gesammelten Punkte zählen für die Statistik und ergeben so seinen „Durchschnitt“. Das Handicap wird anhand des addierten Team-Durchschnitts ermittelt. Bsp: Team A besteht aus 4 Spielern mit einem jeweiligen „Durchschnitt“ von 35 – Total: 140 Team B besteht aus 4 Spielern mit den „Durchschnitten“ 35, 40, 45 unf 40 – Total: 160 Team B muss somit ein Handicap von 20 Punkten (verteilt auf jede Runde; pro Runde 5 Punkte) vorgeben. Das Handicap wird jede Woche neu berechnet (und ist abhängig von den Spielern der jeweiligen League Night)

Qualifikation • Die Nation Pool League wird von der BCAPL in den USA sanktioniert. Der BCAPL gehören bereits über 60‘000 Spieler aus verschiedenen Ländern an. • Jeder Spieler, der mindestens 8 volle Begegnungen gespielt hat, ist berechtigt am National Tournament in Las Vegas, NV im Juli 2013 teil zu nehmen. Das heisst, diese Spieler können nach Las Vegas reisen und zusammen mit mehr als 6000 anderen Spielern in einem Turnier (Singles, Team Events, Scotch Doubles) der BCAPL Nationals teilnehmen • Das Team, welches die League Play-Offs (11. Mai 2013) gewinnt, gewinnt auch den Trip zu den BCAPL Nationals. Dieser Trip besteht aus: 1. Flüge für 5 Personen nach Las Vegas 2. 2 Hotelzimmer während des Team Events 3. Startgeld in das Turnier  Gesamtwert CHF 6000.-

National Pool League INFO  

Die allgemeinene Info zur National Pool League

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you