Page 1

INTERNATIONAL POLICE ASSOCIATION NR. 277 • April/Mai 2018 http://www.ipa.at

Ö S T E R R E I C H I S C H E

S E K T I O N

70.000.-

FÜR

* ipa.at NEU * Berittene Polizei * Promotion Frankreich

SOZI

ALES


Geschätzte IPA-Freunde, sehr geehrte Damen und Herren! Die freiwilligen und ehrenamtlichen Funktionäre sind das Rückgrat eines jeden Vereines. Sie sind ein unersetzlicher Stabilitätsfaktor und sorgen dafür, dass Vereine funktionieren. Der Kopf (Obmann) wird durch das Rückgrat gestützt und wäre ohne dieses bewegungslos und auf sich alleine gestellt. So ist dies selbstverständlich auch bei der IPA. Die unermüdlichen Funktionäre und Helfer jeder Verbindungsstelle / Kontaktstelle / Landesgruppe organisieren verschiedenste Veranstaltungen, um für Kolleginnen und Kollegen, welche unverschuldet in Situationen geraten, wo diese auf Hilfe anderer angewiesen sind, Spenden zu sammeln. Voller Stolz darf ich berichten, dass wir im Jahr 2017 fast € 70.000.an bedürftige Kolleginnen und Kollegen weitergeben konnten, das sind über € 14.000.- mehr als im Vorjahr! Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Funktionäre und alle jene, welche Geld oder Sachleistungen gegeben haben.

INHALT

VORWORT DES PRÄSIDENTEN Ehrenamt zu engagieren. Daher möchte ich an dieser Stelle alle IPA Mitglieder einladen, welche sich vorstellen könnten, uns durch ihre Mithilfe zu unterstützen, an mich persönlich zu wenden (praesident@ipa.at). Ich werde über alle offenen Fragen informieren und die notwendigen Kontakte herstellen. All jene, welche sich vor Kurzem dazu entschieden haben, die IPA als Funktionär zu unterstützen, möchte ich mitteilen, dass wir in diesem Sommer erstmals nach 9 Jahren wieder ein Seminar für Funktionäre anbieten werden, in welchem wir über alles informieren, was ein IPA-Funktionär wissen sollte. Näheres hiezu auf http://akademie.ipa.at. Ich freue mich auf Eure Zuschriften und verbleibe getreu dem Leitgedanken der IPA Servo per amikeco - Dienen durch Freundschaft. Euer Martin Hoffmann

Präsident praesident@ipa.at

Leider ist auch bei der IPA zu verspüren, dass immer weniger Menschen Interesse oder Zeit haben, sich zusätzlich in der Freizeit für ein

Nach 276 Ausgaben IPA Panorama hat sich unser geschätzter Präsident Martin Hoffmann bereit erklärt, dem Chefredakteur eine Arbeit abzunehmen und das Vorwort selbst zu schreiben.

INTERN + INTERNATIONAL

DIES UND DAS

Seite 11

Vorwort Martin Hoffmann 1 Besuch der Polizeiakademie in Roubaix 3 Kalender – Neu IPAkademie 5 Aus dem Urlaub 7 Wer hätte das gedacht? 7 9 Tu´ Gutes und sprich darüber! Auf´s richtige Pferd gesetzt 11

NATIONAL

Seite 9

Die IPA Sri Lanka lädt ein … Zypern – Freundschaftswoche 2020 Friendship week ipa.at – barrierefrei IPAakademie on tour Überraschung – Denis Dunne 40 Jahre IPA-Innsbruck-Land

15 15 15 17 17 17 17

Soweit in diesem Magazin personenbezogene Ausdrücke verwendet werden, umfassen sie Frauen und Männer gleichermaßen.

Seite 17

Burgenland-Rundschau Kärnten-Puzzle Niederösterreich-Palette Oberösterreich-Aktuell Salzburg-Blicke Steiermark-Perspektiven Tirol-Mosaik Vorarlberg-Kaleidoskop Wien-Spektrum

19 21 23 25 27 29 31 33 35

IMPRESSUM

Herausgeber: International Police Association (IPA), Österreichische Sektion I A-1010 Wien I Schottenring 16 I Mobil: 0699/ 180 35 975 I www.ipa.at I E-Mail: austria@ipa.at Pressereferat: Klaus Herbert I Chefredakteur: Klaus Herbert I Landesredakteure: Wolfgang Bachkönig (B) Erwin-Thomas Weger (K) Verena Fuchs (NÖ) Burkhard Fisecker (OÖ) Dietmar Weissmann (S) Klaus Oswald (St) Walter Schlauer (T) Gerhard Bargetz (V) Franz Führing (W) I Cover: Klaus HERBERT Medieninhaber (Verleger): IPA Verlagsgesellschaft mbH I Geschäftsführung: Mario Schulz I Ass. der Geschäftsführung: Prokuristin Roswitha Schwab A-8073 F­ eld­kirchen bei Graz I Gmeinergasse 1-3 I Tel.: 0316/295105 I Fax: 0316/295105-43 I E-Mail: office@ipa-verlag.at I www.ipa-verlag.at Produktionsleitung: Klaus Scheer I Grafik: Klaus HERBERT I Leitung der Anzeigenabteilung: Carina Winkler Hersteller (Druck): Druckhaus Thalerhof - Feldkirchen bei Graz I Index: 5166 I Erscheinungsweise: 6 Ausgaben jährlich I Für Mitglieder kostenlos Für zusätzliche Bestellungen Abonnentenpreis: 6 Hefte E 15.- inklusive Mehrwertsteuer, Porto und Versandspesen. Für Interessenten im Aus­land gilt der gleiche Preis, Porto und Versandspesen müssen je­doch vom Bezieher bezahlt werden. I Die Beiträge dieses Heftes werden im IAC (International Ad­mini­strative Center) registriert. --- Nachdruck – auch auszugsweise – nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers und des Medieninhabers! ---

ipa.at

1


IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert

Eindrücke von Fabian Payr, VB Innsbruck-Land Als eines von mehreren Resultaten aus den 3. “Gimborn Talks”, ein internationales Treffen junger IPA-Mitglieder im IBZ Gimborn im Oktober 2017, folgte ich der Einladung von Rose Lourme, Präsidentin der IPA-Frankreich und bereiste die im Norden von Frankreich bei Lille gelegene „Ecole nationale de police“ (Polizei-­Akademie).

Besuch der Polizeiakademie in Roubaix, Frankreich

Da es der IPA-Frankreich bis vor kurzem nicht gestattet war, in französischen Polizei-Akademien offiziell im Namen der IPA aufzutreten und die Ideologie, Tätigkeiten und Vorteile der IPA den Polizeianwärtern näherzubringen, fehlt es der Sektion erheblich an Mitgliedern; derzeit gibt es rund 2000 Mitglieder bei ca. 145.000 aktiven Polizeiangehörigen. Der Einladung von Rose folgten IPA-Vertreter aus Belgien, den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien – insgesamt waren wir ein Team von neun Polizistinnen und Polizisten. Am Anreisetag fuhren wird direkt vom Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle zur ca. zwei Fahrstunden entfernten „Ecole nationale de police“ in Roubaix bei Lille und bezogen nach erfolgter Sicherheitstrolle überprüfung bei der Einlasskon­ am Torposten der Polizeiakademie in einem der Unterkunftsgebäude jeweils ein Einzelzimmer. Anschließend erhielten wir vom Leiter der Polizeiakademie eine Führung durch die riesig anmutende Anlage.

tag. Wir konnten zahlreiche Polizeianwärter aus drei Kursen erreichen und schlussendlich auch neue IPA-Mitglieder für die französische Sektion dazuWir tauschten Gastgeschenke – typi- gewinnen; aus Sicht der IPA Frankreich sche Mitbringsel aus den Heimatlän- ein voller Erfolg. Im Anschluss durften dern – und natürlich Polizei-Patches wir der Zuweisung der ausschulenden sowie IPA-Wimpel aus der Heimat und Polizeianwärter zu ihren neuen Polizeibesprachen den Ablauf zu den am nächs- dienststellen beiwohnen. Dazu findet ten Morgen stattfindenden Präsentati- eine Telefonkonferenz statt, wo die jeonen in den Polizeianwärterkursen. weiligen Kommandanten der Polizeidienststellen Frankreichs miteinander Tags darauf präsentierten wir den Kur- kommunizieren und unter Berücksichsen in englischer Sprache mit französi- tigung der persönlichen Bedürfnisse scher Übersetzungshilfe in der jeweili- der neuen Kollegen diese „anwerben“. gen Polizei-Außendienstuniform die IPA und berichteten aus unseren Heimat- Nach dem Räumen unserer Zimmer ländern. Dabei stellten wir auch unsere ging es dann schon wieder ad-hoc weiPolizei-Organisationen vor. Die Vorträ- ter zur Polizeidirektion von Lille, wo ge bzw. die Workshops gingen bis Mit- wir uns neben den Schieß- und Trai-

neues.ipa.at

ningsstätten, unter anderem der französischen RAID-Spezialeinheit, auch eine der modernsten und technisch fortschrittlichsten Polizei-Leitstellen näher ansehen durften. Auch dort trat plötzlich und völlig unerwartet der eine oder andere französische Kollege direkt zur IPA bei. Präsidentin Rose Lourme erklärte uns abschließend, dass sie außerordentlich froh über den internationalen Besuch und die länderübergreifende Unterstützung zur IPA-Werbung war und bedankte sich bei jedem einzelnen von uns. Die Einladung zur IPA-Frankreich war für mich ein großes Erlebnis. Der perfekt organisierte Ablauf und die äußerst tolle Gastfreundschaft werden für mich unvergesslich bleiben. 3


IPAkademie

-- Wo man sich trifft -13. 04. VB Innsbruck: Clubabend im Vereinslokal 08. 05. LG Salzburg: Stammtisch GH Fürbergs 18. 05. VB Innsbruck: Clubabend im Vereinslokal 12. 06. LG Salzburg: Stammtisch GH Fürbergs 15. 06. VB Innsbruck: Clubabend im Vereinslokal 10. 07. LG Salzburg: Stammtisch GH Fürbergs 14. 08. LG Salzburg: Stammtisch GH Fürbergs 11. 09. LG Salzburg: Stammtisch GH Fürbergs 09. 10. LG Salzburg: Stammtisch GH Fürbergs

14. 04. MS Excel Grundkurs in Linz 15. 04. MS Excel Aufbaukurs in Linz 24. 04. MS Power Point Grundkurs in Linz 28. - 30. 05. Fremdenwesen und illegale Migration auf Schloss Laubegg 03. - 05. 09. Internetkriminalität I auf Schloss Krastowitz 02. - 04. 10. Sexuelle Gewalt gegen Kinder im Hotel Krutzler, Heiligenbrunn

Section

Date

International Event

Croatia

28 Apr - 12 May 2018

Croatia Coast and Country Tour

Russia

8 - 13 May 2018

Mayskaya Week, Moscow

Greece

9 - 13 May 2018

34th National Congress, Crete

Belgium

10 - 13 May 2018

60th Anniversary celebrations IPA Liège

18. - 29. 04. LG Niederösterreich: Tulpenblüte Holland

Sweden

10 - 13 May 2018

05. 05. VB Korneuburg-Hollabrunn: Ausflug mit dem Reblausexpress

60th Anniversary IPA Sweden, Malmö

Portugal

13 - 18 May 2018

IPA Games, Lisboa

Spain

17 - 20 May 2018

XV Int. Footb. 7 Champ. for Police,Tarragona

Germany

18 - 21 May 2018

International Motorbike Meeting, Husum

France

18 - 22 May 2018

Int’l Friendship Week, Nîmes

Croatia

18 - 25 May 2018

IPA Dubrovnik Diving Week

Hungary

24 - 27 May 2018

Conf. Centr. & East. Europ. Sect., Rackeve

-- Auf Reisen gehen --

10. - 26. 05. LG Niederösterreich: Rundreise Iran 25. - 26. 05. VB Villach: Frühlingsausflug 25. 05. - 04. 06. VB Linz: Reise Südengland 31. 05. - 02. 06. VB Unteres Mühlviertel: 21. Sun Roas 17. - 21. 06. LG Salzburg:Tortellinifest in Borghetto sul Mincio 04. - 08. 07. VB Steyr: 10. int. IPA-Biker-Treffen 13. - 14. 07. VB Villach: Fahrt durchs „Socatal–Kobarid-Tolmin-Cividale“ 18. - 22. 07. LG Salzburg: Basel Tattoo 28. 07. - 05. 08. LG Wien: Reise Schottland 24. - 25. 08. VB Villach: Sommerausflug „Fahrt ins Blaue“ 30. 08. - 06. 09. VB Graz-Umgebung: IPA-Reise 2018 zur Amalfiküste 14. - 28. 09. LG Niederösterreich: Armenien, Georgien 19. - 21. 09. VB Villach: Herbstausflug 25. - 26. 09. VB Villach: Oktoberfest München

-- SPORT UND SPIEL -01. - 02. 06. VB Villach: IPA-Fischen und Motorradausfahrt 15. - 23. 06. VB Oberkärnten: IPA Wanderwoche

Beachten Sie die Benefiz-Radtour der VB Wiesbaden, vom 5. - 11. 08. 2018, rund um Fürstenfeldbruck. Gefahren wird in den Gruppen „Familie“, „Biker“, „Rennrad“. Österreichische Teilnehmer sind herzlich willkommen. Details auf http://termine.ipa.at.

termine.ipa.at

KALENDER

Editor: Klaus Herbert

UK

25 - 28 May 2018 Photography Seminar, Gimborn

Cyprus

18 - 31 May 2018

Larnaca Friendship Week

Latvia

1 - 3 Jun 2018

Nordic Baltic Meeting

Poland

2 Jun 2018

International Police Swap Meeting, Katowice

Belgium

4 - 8 Jun 2018

COPS 2018, Antwerp

France

6 - 10 June 2018

Rhône/Alpes Motorcycle Meeting

UK

7 - 10 Jun 2018

Notts Branch 60th Anniversary Celebrations

Spain

14 - 17 Jun 2018

Football Tournament, La Coruña

Italy

14 - 17 Jun 2018

8th IPA Motorcycle Rally, Predazzo

France

17 Jun 2018

Bourse du Collectionneur, Lyon

Sri Lanka

7 - 14 Jul 2018

International Friendship Tour

USA

8 - 12 Jul 2018

US Section Training Program, Green Bay,WI

5


IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert

Aus dem Urlaub

Der niederösterreichische Reisereferent Harald Albrecht (Mitte) ist aus der Karibik zurück und hat viel zu erzählen: „Ich habe im Januar/Februar insgesamt 12 Inseln der Karibik bereist und dabei mit vielen Kollegen Kontakt gehabt. Hier die große Story auf meiner Homepage http://reisefreudig.at/ Reiseberichte/Kreuzfahrten/Cruises/ Viel Spaß beim Lesen meines Berichtes Teil I+II zu den Inseln über dem Winde.“

Der niederösterreichische IPA-Freund Lukas Kraxner war in der Ukraine und schreibt: „Beiliegend ein Foto von meinem Ukraine-Urlaub, wo ich nach Einladung von Senior Lieutenant Viktor Viktorovich Patarak die Stadz Czernowitz besucht habe. Er hat diesen Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht; eine Mitfahrt in einem Streifenwagen stand, ebenso wie eine Besichtigung der örtlichen Polizeihauptwache, welche in einem Termin mit dem örtlichen Polizeichef gipfelte, auf unserem Plan. Eure IPA-Urlaubserlebnisse mit ausländischen Kollegen oder IPA-Freunden interessieren auch andere IPA-Mitglieder. Im IPA Panorama wird es immer einen Platz für ein Foto und ein paar Zeilen Text geben. Die Redaktion freut sich über Zusendungen an panorama@ipa.at.

neues.ipa.at

Unser Vorarlberger IPA Freund Willibald Schneider überbrückte die Wintertage mit einem Urlaub in Marokko. Alle Seminare jetzt auch im IPA PanoDort traft er auf eine Polizeistreife, rama auf der Seite des Terminkalenders wobei dieses Erinnerungsfoto entstand. oder auf http://akademie.ipa.at.

Wer hätte das gedacht? 2017 war ein ereignisreiches Jahr für die IPA Österreich • Wir durften 1.233 neue Mitglieder begrüßen. Herzlich willkommen! • Es gab 457 IPA-Veranstaltungen in Österreich mit 8.269 Teilnehmern. • Jede sechste Veranstaltung widmete sich dem Sport, nämlich 83; und daran nahmen 3.565 Mitglieder teil. • In Österreich gibt es zwar keine IPA-Häuser, dafür haben wir derzeit aber 48 IPA-freundliche Betriebe, die auf http://urlaub.ipa.at zu finden sind. • Wir durften in Österreich 1.470 ausländische IPA Mitglieder begrüßen und 119 IPA Reisegruppen unterstützen. • In der IPAkademie (http://akademie.ipa.at) wurden 20 Seminare angeboten, die sich insgesamt 292 Teilnehmer nicht entgehen ließen. • Trotz intensiver Werbung und dem Angebot von Sonderurlaub für IPA-Mitglieder im aktiven Dienst, besuchten nur zehn Österreicher die Fachseminare im IBZ Schloss Gimborn. Die IPA Österreich übernimmt hier sogar 2/3 der Seminarkosten. http://gimborn.ipa.at. • Kulturelle Veranstaltungen haben bei der IPA Österreich einen hohen Stellenwert. Land und Leute kennenlernen, Geschichte und Tradition erkunden, Geselligkeit leben, das alles können österreichische Mitglieder quer durch die Alpenrepublik. Und die Angebote werden gerne angenommen. http://termine.ipa.at. Mit seiner LG oder VB ins nähere oder fernere Ausland zu reisen und dort IPA-Freunde zu besuchen, ist eine besondere Spezialität, die immer wieder gerne angenommen wird. Denn wenn IPA-Freunde für IPA-Freunde etwas organisieren, dann passt es! • Besonderer Beliebtheit erfreute sich auch diesmal wieder das Young Police Officers Seminar; zwei junge IPA Mitglieder hatten mit finanzieller Unterstützung der Sektion die Möglichkeit in den Dienstbetrieb der US-Polizei „einzutauchen“. • Das Internationale Jugendtreffen ist seit vielen Jahren beliebt. Zwei Kinder von IPA-Mitgliedern reisen für 14 Tage in ein IPA-Gastland; das Treffen wird von der Sektion finanziell unterstützt. Die hier genannten Zahlen sind jeweils die Untergrenze. Aus Erfahrung ist bekannt, dass viele IPA-Mitglieder und auch Funktionäre „etwas machen, weil es sich gehört“; das hängt man nicht an die große Glocke, da packt man einfach an. Die Hilfestellung kann finanziell sein oder aus „Manpower“ bestehen. Häufig gibt es Mitgliederbetreuungen auf kurzem Wege, weil man kontaktiert wird und sich freut, mit einem IPA Mitglied aus der Ferne einen schönen Tag verbringen zu dürfen.So einfach funktioniert die International Police Association! Servo per amikeco Klaus HERBERT, Pressereferent

7


IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert

Tu’ Gutes und sprich darüber! Dieser Spruch ist nicht mehr ganz neu, dafür aber immer noch aktuell. Die IPA Österreichische Sektion mit ihren knapp 33.000 Mitgliedern versteht die Feste zu feiern wie sie fallen. So gab es im Jahr 2017 insgesamt 62 soziale Veranstaltungen mit über 3.000 Teilnehmern. vlnr. LGO Willi Elian,VBL Wolfgang Bauer, Katrin, Paul,

70.000.-€

Christof und Pia Strenn, Landessekretär Gert-Peter Benesch. Die IPA Österreich ist tagtäglich am Puls der Zeit. So erfahren Mitglieder und Funktionäre schnell, wenn irgendwo Notfälle entstanden sind, die durch Versicherungen nicht gelindert werden. Dabei spielt es nicht unbedingt eine Rolle, ob die Betroffenen IPA Mitglieder, Exekutivangehörige oder Zivilpersonen sind. Vergangenes Jahr gab es 62 Fälle mit einem Spendenaufkommen von knapp 70.000.- Euro. Möglich werden die Hilfsaktionen erst durch den sorgsamen Umgang mit Mitgliedsbeiträgen und dem Erlös aus Vereinsveranstaltungen und IPA-Publikationen mit chen im St. Anna Kinderspital geholfen Unterstützung unseres Partner- werden. verlags, der IPA-Verlagsgesellschaft. Der Spendenaufruf für die Familie Jeder einzelne Fall, den die österrei- Strenn schlug alle Rekorde der Hilfsbechische Sektion unterstützte, hinter- reitschaft in Niederösterreich. Sämtliließ Eindrücke - bei den Betroffenen che Verbindungsstellen, einige Privatund bei den Helfern. Ein Fall war aber personen und durch den Tanzabend, der besonders beeindruckend, weil durch von der VB Korneuburg/Hollabrunn grenzenlose Hilfsbereitschaft viel er- organisiert wurde, konnte an die leidreicht werden konnte: geprüfte Familie ein namhafter „unterstützender Betrag“ übergeben werden. Beispielhaft für alle, die zum Erfolg des Benefiz-Tanzabends beitrugen: Dem VBL von Korneuburg/Hollabrunn, Wolfgang Bauer, war ein Schicksals- Wir wünschen unserem IPA-Freund Von links nach rechts: schlag im Kollegenkreis zu Ohren ge- Christof Strenn eine baldige Genesung; kommen. Christof Strenn war schwer seiner Familie, vor allem dem „IPA Joachim Pölzl erkrankt und benötigte dringend eine Neujahrsbaby Pia, geboren am 01.01. Verbindungsstellenleiter der IPA Tulln. Knochenmarkspende. Ein flächende- 2018, alles Gute. ckender Aufruf bewegte viele Kollegen Brigitte Loidl - Trainerin und Obfrau und IPA-Freunde sich typisieren zu las- Vergessen wollen wir auch nicht die der Line-Tanzgruppe Stockcityliners sen. Als es kein Geld für die Auswer- kleine Hannah, die schwer beeinträchtungen mehr gab (50,-EUR pro Typisie- tigt ist und auch durch die Hilfe der IPA Wolfgang Bauer - IPA Verbindungsrung), sprang auch hier die IPA ein. Österreich wertvolle und zukunftsweistelle Korneuburg - Hollabrunn sende Behandlungen im Ausland maFür Strenn gibt es mittlerweile einen chen konnte. Ihre Lebensfreude bleibt Michael Sturmwöhrer geeigneten Spender aus der Daten- für alle, die sie beim nationalen KonInhaber des Fiakerstadls bank. Zusätzlich konnte einem Mäd- gress trafen, in bleibender Erinnerung.

neues.ipa.at

9


FACHARTIKEL

Editor: Klaus Herbert

Auf ’s richtige Pferd gesetzt 120 Jahre Reiterstaffel der Bayerischen Polizei

Übung mit Hubschrauber

Wer mobil sein will und den Überblick behalten möchte, der setzt auf das Pferd. Im unwegsamen Gelände ist es genauso überlegen, wie bei Großveranstaltungen, die einer polizeilichen Obhut bedürfen. In Bayern schätzt die Polizei diese Vorzüge und unterhält seit 120 Jahren eine Reiterstaffel, die das ganze Jahr im Einsatz ist.

übernommen und dürfte die beste und auch schönste Unterbringung sein, welche die berittene Polizei je hatte. Ab September 1975 gehört die Berittene zur Polizeidirektion Zentrale Dienste beim Polizeipräsisium München. 1987 wird der Reitertrupp Rosenheim aufgestellt, der aufgrund seiner geografischen Lage Sinn macht. Derzeit stehen für die sieben Polizeireiter fünf Dienstpferde zur Verfügung. Die Tiere sind in einer privaten Stallung in Sindlhausen untergebracht und werden mit entsprechenden Fahrzeugen zu den jeweiligen Einsatzorten gebracht.

trainer mit A-Lizenz. Die Ausbildung eines Jungpferdes kann je nach Begabung mehrere Monate in Anspruch nehmen. Das junge Pferd wird langsam an die kommenden Aufgaben bzw. Einsätze herangeführt. Im Anschluss an die Grundausbildung wird der Neuling einem erfahrenen Reiter zugeteilt, der für die weitere Entwicklung verantwortlich ist.

Der Ausbildungsleiter kann auf die Unterstützung von weiteren Reitlehrern zurückgreifen. Trainiert werden sowohl die Pferde als auch die Reiter. Letztere erreichen oft erst nach einigen Jahren ihre volle Einsatztauglichkeit durch große körperliche Anstrengung und AusAus- und Fortbildung dauer. Für die Pferde ist das Erreichen der „Einsatztauglichkeit“ ebenfalls ein Eine gute Aus- und Fortbildung von langwieriger Prozess. Bestimmte angePferd und Reiter ist die Grundlage für borene Eigenschaften müssen harmoeine erfolgreiche Auftragserfüllung und nisiert, andere neue Eigenschaften müshat daher einen äußerst hohen Stellen- sen immer wieder geübt werden, um im wert. Dabei ist es eine echte Heraus- Einsatz den Auftrag erfüllen zu können. forderung, den Tieren ihren angebore- Um das zu erreichen, muss weit mehr Im August 1920 kommt es zu einer um- nen Fluchttrieb so weit abzutrainieren, als „nur“ eine normale Reitausbildung fangreichen Neuorganisation. Unter an- dass sie auch solche Einsatzsituationen betrieben werden. derem werden die Pferde- und Reitaus- überstehen, in derüstung vollständig erneuert. Zur neuen nen andere PferBewaffnung der Berittenen gehört nun- de schon längst mehr ein langer Säbel, eine Browning- Reißaus genommen hätten. Die pistole und ein langer Gummiknüppel. Ausbildungsziele Im Laufe der kommenden Jahre kommt orientieren sich es immer wieder zu Anpassungen und stets am polizeiAuftrag. Umstrukturierungen, wie überall im lichen Polizeibereich. Neue Situationen verlan- Dafür ist ein Ausgen nach neuen Methoden. Nach den bildungsleiter mit TrainerOlympischen Sommerspielen 1972 bie- einem tet sich die einmalige Gelegenheit den team zuständig. so genannten Hufeisenstall im Olym- Diese sind Polipia-Reitgelände in Riem zu erhalten. zeivollzugsbeamAuch beim Fußballeinsatz in Unterhaching kann Diese Unterkunft wird am 24. 08. 1973 te und Amateurman sich das Wetter nicht aussuchen. Am 01. 10. 1898 löst die „Königliche Schutzmannschaft für die Haupt- und Residenzstadt München“ die „Königliche Gendarmerie-Stadt-Kompanie“ ab. Dieses Datum wird somit auch als das „Gründungsdatum der Reiterstaffel München“ gesehen. Von den 600 Angehörigen der Schutzmannschaft sind nunmehr 34 Mann zu Pferde, welche in einem Seitenflügel der ehemaligen Schweren-Reiter-Kaserne an der Kohlstraße untergebracht sind. Die Pferde sind Eigentum der Beamten.

fachartikel.ipa.at

11


FACHARTIKEL

Editor: Klaus Herbert

Der Pferdebestand Die Dienststelle hat einen Sollbestand von 41 Pferden einschließlich der fünf Pferde für den Reitertrupp Rosenheim. Diese Zahl erscheint zuerst einmal recht hoch, doch muss man bedenken, dass sich ständig mehrere Jungpferde in Ausbildung befinden. Ältere Pferde sind oft nicht mehr für alle Einsätze geeignet. Die Sicherheit der eingesetzten Beamten, der beteiligten Staatsbürger und nicht zuletzt des Pferdes hat oberste Priorität. Durch den recht guten Ausbildungsstand vergisst man zu leicht, dass das „Einsatzmittel Pferd“ ein Lebewesen mit all seinen Stärken und Schwächen ist. Wegen ihres ruhigeren Wesens verrichten nur Wallache Dienst bei der Berittenen Polizei. Diese stammen überwiegend aus der Bayerischen Warmblutzucht. Pferde werden im Alter von 3 bis 5 Jahren erworben und machen in der Regel 15 Jahre Streifendienst.

Zuständigkeitsbereich Während der Reitertrupp Rosenheim grundsätzlich nur innerhalb des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd eingesetzt wird, arbeitet die Reiterstaffel auf Anforderung auch über die Grenzen Münchens hinaus in ganz Bayern.

Fußball-Einsatz In der Fußballsaison vergeht kein Wochenende, an dem die Reiterstaffel nicht im Einsatz wäre. Im eigenen Zuständigkeitsbereich erfolgt die Betreuung der Allianz Arena (zehn Reiter), des Grünwalder Stadions sowie des Sportparks in Unterhaching (jeweils sechs Reiter). 2017 gab es 44 derartige Einsätze.

Streife der Berittenen im Englischen Garten, München

Es muss betont werden, dass die Reiterstreifen eine generelle, allgemeinpolizeiliche Zuständigkeit haben. Die Reiter nehmen in Ausnahmefällen auch Unfälle und Strafanzeigen auf, lassen Fahrzeuge abschleppen oder stellen Verwarnungen aus. Natürlich setzt die besondere Situation auf dem Pferd Grenzen. Dennoch fühlen sich die Beamten in jeder polizeilichen Lage zunächst einmal „zuständig“. Gegebenenfalls muss zur Unterstützung eine motorisierte Streife angefordert werden. Die Einsätze bei sonstigen Veranstaltungen und Ereignissen reichen vom Oktoberfesteinsatz bis hin zur Begleitung traditioneller und kultureller Umzüge.

Wie kommt ein bayerischer Polizist zur Berittenen?

☛ Überdurchschnittlich gute körperli- che Fitness ☛ Überdurchschnittliche Widerstands fähigkeit gegen Krankheiten auf grund außergewöhnlich hoher körperlicher Belastungen ☛ Untadeliges Erscheinungsbild und Kommunikationsfreude ☛ Reitkenntnisse erwünscht (jedoch nicht zwingend erforderlich) ☛ Fähigkeit zum Erwerb des Deutschen Reitabzeichens der Klasse IV (Bronze) in einem überschaubaren Zeitraum ☛ Bereitschaft zum temporären Rou- lieren bei einer regionalen PI nach einigen Jahren ☛ Fundierte Kenntnisse in der allge- meinpolizeilichen Sachbearbeitung ☛ Bereitschaft zu zahlreichen Wochenenddiensten ☛ Teilnahme am Auswahlverfahren (Gespräch und reiterliche Tests)

Tierliebe allein ist zwar wichtig, aber zu wenig. Der Umgang mit dem Dienstpferd verlangt sicher mehr ab, als der Text und Fotos mit freundlicher Unterstützung der Umgang mit Kollegen. Polizeireiter wird Bayerischen Polizei, PP München, Reiterstaffel. man nicht, weil man muss, sondern weil Reiterstreife man will. Folgende Voraussetzungen Das Ziel der Reiterstreifen orientiert müssen aber erfüllt sich immer an einem konkreten Auftrag, werden: der von der anfordernden Dienststelle formuliert ist. Hier ein paar Beispiele: ☛ Sicherheitsstreife im Englischen Garten ☛ Erfolgreich abge- ☛ Badeseenstreife an den Münchener schlossene Poli Badeseen (z. B. Langwieder Seen, zei­ausbildung Feldmochinger See) ☛ Mindestens drei ☛ Grillerstreife am Flaucher Jahre Einzel- ☛ Streife zur Bekämpfung der Dämme- diensterfahrung rungswohnungseinbrüche bei einer regio- ☛ Sicherheits- und Naturschutzstreife nalen Polizei in den Parks und Wäldern im Landkreis inspektion Der Reitertrupp Rosenheim im Einsatz; 2005 noch ohne Helm.

fachartikel.ipa.at

13


International Police

Die IPA Sri Lanka lädt ein zur Freundschaftswoche

7 July 2018

S TOUR

Check in at hotel and

upon arrival at Colom

bo airport.

COLOMBO “Sri Lanka’s comm ercial capital and major port – Colo is a fine amalgama mbo, tion of all the hues and cultures within paradise isle. This this chic metropolitan that accommodate skyscrapers, sand s y beaches and a colla ge of markets and gardens, brings toge ther the many facet s of this island nation. If you are on a tight schedule, you would definitely appr eciate the many

streets of Pettah also make up for an inter esting place of visit” Evening: Join for an amusing Sing a long and a gala dinner arranged by the IPA of Sri Lank a.

Die acht-Tage-Tour beginnt am 7. Juli 2018. Besucher lernen Natur, Kultur und Wirtschaft kennen. Übernachtet wird in vier verschiedenen Viersterne-­ Hotels.

opportunities Colo mbo offers for fine-dining and shopping, not to mention the over arching beauty of the city’s rapidly deve loping landscape ; a perfect combinatio n of well-prese rved colonial architectu re and urbanity. Meanwhile, if you are free to spend a few days in the city you will be amazed by the many cultural and historical wonders located within local es such as Fort and Cinnamon Gardens. The bustling mark et

Overnight: Galadari Hotel, Colombo http://www.galadar ihotel.lk/

08 July 2018 COLO MBO - PINNAWA LA (Approx. 02 ¾ hrs.) | PINNAWA LA - KANDY (Approx. 01 ½ hrs.) Early breakfast in hotel. Check out by 0730 hrs and leave for Kandy by tour coac Pinnawala, located h.En route, visit Pinna about 13 km north wala Elephant Orph west of Kegalle towa orphanage located anage. rds Kandy, is famo in the area. It is a must-visit as it woul us because of the stay in this paradise d definitely add an elephant isle. Established in unforgettable expe 1975, it operates as for elephants. rience to your a nursery, orphanag e and captive bree ding ground

Unsere französischen IPA-Freunde veranstalten am Samstag, dem 17. Juni 2018, eine Sammlerbörse. Das Programm samt Anmeldeformular steht auf ipa.at zum Download bereit. Ein internationales Sammlertreffen gibt es auch in Polen, und zwar vom 01. - 02. 06. 2018. IPA-Sammler finden alle relevanten Termine im Veranstaltungskalender auf ipa.at; einfach ins Suchfeld Sammler eingeben.

Die IPA Frankreich hat die Preise ihres IPA-Hauses in Paris um etwa 30 Prozent reduziert. Alle Details gibt es im IPA Hosting Book, das auf ipa.at zu finden ist und permanent aktualisiert wird.

Sri Lanka

relax.

Auch dieses Jahr veranstaltet die rührige IPA Sektion Sri Lanka wieder eine Freundschaftswoche, um IPA-Freunden aus aller Welt ihre schöne Heimat etwas näher zu bringen.

Das umfassende Veranstaltungsprogramm klärt alle Fragen zur Freundschaftswoche und ist auf ipa.at im Terminkalender zu finden. Einfach ins Suchfeld Sri Lanka eingeben.

hip Week Tour in

AIRPORT / COLOMBO (Approx. 45 mints)

Garlanded welcome

Als im Dezember 2004 der verheerende Tsunami Sri Lanka verwüstete, erklärte sich die IPA Österreich spontan bereit ein Haus zu spenden. Das Projekt war ein voller Erfolg. Österreichische IPA-Mitglieder trafen später die Hausbewohner und erlebten ihre Freude und Dankbarkeit.

07 NIGHTS – 08 DAY

Association Friends

Zypern: Freundschaftswoche der IPA Larnaca Region

28. 05. - 31. 05. 2018 Sie sind eingeladen, an der IPA-Freundschaftswoche teilzunehmen, die von der Larnaca IPA Region zwischen dem 28. Mai und 31. Mai 2018 organisiert wird. Die Kosten für die IPA-Freundschaftswoche wurden auf 300.- € für ein Doppelzimmer pro Person und 350 € für ein Einzelzimmer festgelegt. Die genannten Kosten beinhalten alle Ausflüge und Abendessen, auf die im Programm Bezug genommen wird. Programm und Anmeldung gibt es auf http://termine.ipa.at; im Suchfeld Zypern eingeben. Anmeldeschluss ist der 10. 04. 2018.

7 Region - Devon - 2020 Friendship week 13th – 20th September 2020 IPA Iconic Event in 2020 Celebrate the 70th anniversary of IPA with Mayflower 400 Plymouth UK The Pilgrim Fathers left England 400 years ago. A nine day ‘Mayflower Muster’ festival is being organised by the City of Plymouth based around the sailing date of the 16th September. We offer a Friendship week 13th -19th September 2020 inclusive, to show you the West of England (Devon and Cornwall and all the organised events around the City). The Event will attract International interest and you need to book early. The full programme including costs to be updated soon. To register your interest – contact Una Blundell 7 Region Secretary (Section UK) on email 7region@ipa-uk.org Die IPA Schweden lädt vom 10. - 13. 05. 2018 zu ihrem 60. Geburtstag, verbunden mit dem Nationalen Kongress, nach Malmö ein. IPA-Mitglieder erleben ein Besucherprogramm, das Normalreisenden nicht zugänglich ist. Programm und Anmeldung auf http://termine.ipa.at; im Suchfeld Schweden eingeben.

neues.ipa.at

15

IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert


ipa.at barrierefrei Die IPA Österreichische Sektion war die erste im deutschsprachigen Raum, als sie am 19. 07. 1997 online ging. Bis heute setzen wir auf Aktualität, denn nichts ist älter als die Nachricht von gestern. Trotzdem war es von Anfang an meine Intention, dass ein Archiv nicht fehlen soll. Tatsächlich hat ein Blick in die Statistiken aber gezeigt, dass wir zwar einerseits knapp über eine Million Seitenzugriffe im Jahr haben, dass sich aber andererseits so gut wie niemand für Geschichten von früher interessiert. Nun kommt die ab 25. Mai greifende Datenschutz Grundverordnung (DSG VO) gerade recht, um ipa.at einmal zu durchforsten und sich aller möglichen Altlasten zu entledigen. Man kann sich nämlich als Unbeteiligter kaum vorstellen, wie viele NGO-Kritiker, Vereine, behördenähnliche Organisationen oder selbst ernannte Weltverbesserer an irgendwelchen Inhalten oder Abbildungen etwas auszusetzen haben.

wenn es um den lesbaren Abruf von IPA-Informationen auf Kleincomputern geht. Zwar gibt es Meinungen, dass Homepages komplett out sind; ich kann mir das aber bei etwa zwei Milliarden Websites nicht so recht vorstellen. Der eine oder andere Fortschritt wird bestimmt auch in der Zukunft im IPA-Leben Einzug halten, aber ipa.at soll deshalb nicht zum Tode verurteilt sein. Jenen knapp 3.500 registrierten Mitgliedern in der IPA Members Area muss ich leider mitteilen, dass diese nicht mehr zur Verfügung steht. Die dort enthaltenen Daten sind erstens sensibel und zweitens nur schwer aktuell zu halten (was zukünftig auch strafbar sein wird). Da aber alle LGO und VBL über die Kontakte verfügen, sollte es auch zukünftig kein Problem sein, auf diesem Wege an die Information zu gelangen, um das IPA-Leben in vollen Zügen genießen zu können.

Barrierefrei heißt die Devise seit ei- Viel Freude mit der neuen ipa.at-Webniger Zeit. Smartphones bestimmen site wünscht Klaus HERBERT unseren Alltag; und so sollen auch Pressereferent und Webmaster IPA-Mitglieder nicht ausgegrenzt sein,

ÜBERRASCHUNG Kürzlich waren unser Präsident Martin Hoffmannn und seine Angela auf einer Überraschungsparty anlässlich des 70. Geburtstages des Präsidenten der Sektion Irland, Denis Dunne. Die Party wurde von seiner Frau Noirin organisiert und fand in deren Heimatstadt Clonmel im Süden Irlands statt.

Überraschungsgäste waren ua. die Vorsitzende der Internationalen Berufskommission und Präsidentin der Sektion Schweden, May-Britt Rinaldo, der Leiter des Internationalen Administration Centers, Stephen Crockard, die Präsidentin der Sektion Portugal, Anabela Alferes, die Vizepräsidentin von Polen, Aneta Sobieraj, die internationale Rechnungsprüfer, Michael Walsh, der Generalsekretär der Sektion England, Pete Connolly sowie der kompletteVorstand der Sektion Irland.

40 Jahre IPA Innsbruck Land

Freundschafts-Treffen der IPA Sektionen

Deutschland und Österreich IPA INTERALPEN Tagung Tirol - Bayern - Südtirol DO 21. - SO 24. 03. 2019

IPAkademie on tour Eigentlich ist die IPAkademie immer unterwegs, weil es ja im Gegensatz zum IBZ Gimborn keinen fixen Seminarstandort gibt. Die Schulungsrunde „Mitgliederverwaltung für Funktionäre“ begann in Wien. Dabei wurden zwei Fliegen mit einer Klappe erlegt. Einerseits waren die Lernenden im Clublokal optimal untergebracht und versorgt; andererseits hatten sie mit EDV-Referent Gerald Hatzl einen Lehrmeister, der ihnen die Materie perfekt vermitteln Renate Rettl zeigt, worum es geht. Kurt Lechner ist konnte. Die ganze Geschichte gibt es konzentriert und Michael Güttner sorgt für die Dokumentation. auf http://akademie.ipa.at.

neues.ipa.at

Kosten für das Programm pro Person im DZ: € 299,-Folgende Leistungen sind inkludiert: Drei Übernachtungen mit Frühstück im ****Hotel Rumer Hof; Gastgeschenk mit Sektempfang und Abendessen am Donnerstag; Aperitif Empfang im Tiroler Landhaus bei LH Günther Platter; Mittagessen mit Musik im Tiroler Bauernkeller am Freitag; Tiroler Buffet mit Volksmusik und Schuhplattlern am Freitag; Mittagessen im Augustiner Bräu Hall i.T. am Samstag; Gala-Menü mit musikalischer Begleitung am Samstag; Alle Bahnfahrten, Eintritte, Beiträge für Führungen und Musik; Shuttle nach Innsbruck bei An- und Abreise mit der Bahn; Kleine Änderungen möglich. ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl von 120 Personen Gesamtes Programm auf www.ipa.at

17

IPA-PRESS

Editor: Klaus Herbert


Stegersbach: Die LG Burgenland war Gastgeber der ersten Sitzung des Bundesvorstandes im Jahr 2018. Dabei wurden die „Weichen“ – Veranstaltungen, soziale Projekte, Öffentlichkeitsarbeit etc. – für 2018 gestellt. Selbstverständlich waren sämtliche LGO anwesend, die zahlreiche Vorschläge unterbreiteten.

Eisenstadt: Personelle Verstärkung für die Polizei des Burgenlandes gibt es seit Jänner 2018; 28 neue Polizisten haben bereits am 2. Jänner ihren Dienst angetreten. Die Angelobung erfolgte am 7. Feber 2018. Wir würden uns freuen, wenn wir sie zeitnah in unserer großen IPA-Familie als neue Mitglieder begrüßen könnten.

Eisenstadt: Die Extremtour rund um den Neusiedler See wurde heuer bereits zum siebenten Mal veranstaltet. 17 Bedienstete der Landespolizeidirektion Burgenland sowie zahlreiche Polizeischüler – darunter auch viele Mitglieder unserer Landesgruppe – stellten sich der Herausforderung und bewältigten diese schwierige Tour.

Landesredakteur Wolfgang Bachkönig tritt in den Ruhestand Nach nahezu 42 Dienstjahren tritt ChefInsp Wolfgang Bachkönig in den Ruhestand. Der Beamte ist seit 39 Jahren Mitglied der IPA-Burgenland und übt bereits 15 Jahre die Funktion des Landesredakteurs aus. Bachkönig hat nicht nur ständig die Burgenlandseite gefüllt, sondern auch mehrere Sonderausgaben, wie etwa „Gefängnis Eiserner Vorhang“, „Russenzeit“ oder „Ungarnaufstand 1956“ sowie die Festschrift zum Delegiertenkongress 2008, verfasst. Unser Landesredakteur verabschiedete sich am 21. Februar 2018 im Rahmen einer kleinen Feier im Kulturzentrum seiner Heimatstadt Rust. Lan-

deshauptmann Hans Niessl sowie Vertreter der Burgenländischen Landesregierung, die Direktoren der Landespolizeidirektion Burgenland und zahlreiche Kollegen wünschten dem „Danke für die gute Zusammenarbeit“, sagte Wolfgang BachJung-Pensionär vor könig bei seiner Verabschiedung zu Landeshauptmann Hans allem Gesundheit und Niessl, zu den Landespolizeidirektoren sowie zu seinen Kollegen viel Schaffenskraft für seinen neuen Lebensabschnitt. Bach- durch die Löcher des Eisernen Vorhankönig wörtlich: „Ich gehe in Pension ges in die Freiheit“ hat bereits konkreund nicht in den Ruhestand, denn mein te Formen angenommen und wird im neues Buchprojekt: „Sommer 1989 – Spätsommer 2019 präsentiert werden.“

Freundschaft verbindet – die Halbinsel Istrien ist immer eine Reise wert Eine Reise auf die Halbinsel Istrien unternahmen Kollegen der KS Jennersdorf und zeigten wieder einmal, dass Freundschaft in der IPA keine Grenzen kennt. „Wir Jennersdorfer wurden bereits bei der Einreise nach Italien von unseren IPA-Freunden erwartet und nach Triest eskortiert. Nach einer Stadtbesichtigung ließen wir den Tag in einer Vinothek bei kulinarischen Köstlichkeiten und einem guten Glas Wein ausklingen. Von Triest ging es weiter nach Porec, wo wir die Gastfreundschaft unserer kroatischen Kollegen in Anspruch nehmen durften. Nachdem wir diese schöne Stadt mit ihren zahl-

Gemütlicher Ausklang eines schönen Tages in der Vinothek „Bacchus“ in Porec v.li.: Othmar Lorenz, Peter Lang, Franz Lukitsch, Gerald Bognar,Thomas Bauer, Alexander Ganev.

burgenland.ipa.at

reichen Sehenswürdigkeiten besichtigt hatten, gab es am Abend eine Weinverkostung, wobei auch Schmankerl der kroatischen Küche serviert wurden. Empfang an der slowenisch-italienischen Grenze – v.li.: AlexanDabei knüpften wir der Ganev, Thomas Bauer, Gerald Bogner, italienischer Kollege nicht nur mit unseren Fabio, Peter Lang, italienische Kollegen Francesco und Roberto, Othmar Lorenz und Franz Lukitsch Gastgebern aus Kroatien, sondern auch mit Kollegen aus Bayern neue Freund- dass es in der IPA keine Grenzen gibt, schaften. Bestärkt in dem Gedanken, traten wir die Heimreise an.“

Mitgliederversammlung der LG Burgenland Die Mitgliederversamlung für das vergangene Jahr fand im November 2017 in Rettenbach, Bezirk Oberwart, statt. Nach Berichten des LGO sowie der der Vorstandsmitglieder gab es Ehrungen für verdiente Mitglieder. Bild: sitzend v.li.: Franz Kaltenecker, Herbert Unger, Marion Bieler, Josef Halper | stehend v.li.: Wolfgang Bachkönig Manfred Hafner, Roland Piller, Othmar Lorenz, Konrad Luckenberger, Adi Binder, Alfred Sach

19

RUNDSCHAU

Editor: Wolfgang Bachkönig


Die LG Kärnten spendete mit den VB und der öst. Sektion gemeinsam an Familien im Bereich der VB Klagenfurt einen Gesamtbetrag von € 5000,. Eine Familie hat nicht nur den Vater verloren, sondern auch die Mutter ist erkrankt. Die zweite Familie wird bei der kostspieligen Betreuung ihres beeinträchtigten Kindes unterstützt.

PUZZLE

Editor: Erwin Thomas Weger TERMINE: Reise „Kultur und Baden in Chalkidiki“ mit Springer Reisen und der LG Kärnten von 21. - 30. 05. 2018. 16. - 23. 06. 2018 IPA-Wanderwoche in der Region Nassfeld - Presseggersee mit der VB Oberkärnten. 26. 05. 2018 Frühlingsausflug zu den „Fischerhütten bei Marano“ mit der VB Villach. INFOS: www.ipa-ktn.at.

IPA - Freunde aus 22 Nationen als Gäste bei 30. Skiwoche in Kärnten 170 Exekutivbeamte - IPA Wintersportler - aus 11 Nationen (Deutschland, Estland, Finnland, Italien, Litauen, Kanada, Norwegen, Rumänien, Slowenien, Russland und Österreich) nahmen in der Zeit vom 27. Jänner bis 03. Februar 2018 an der IPA Wintersportwoche in der Region Nassfeld- Hermagor - Pressegger See teil, um das Skifahren in Kärnten zu genießen. Neben bereits langjährigen Gästen konnten 47 „Neuankömmlinge“ von den Organisatoren begrüßt werden. Gemeines Skifahren und gesellige Zusammenkünfte mit kulinarischen Schmankerln aus der Region und bei den benachbarten italienischen Lokalen, boten nicht nur Abwechselung, son-

dern trugen auch zum Gelingen der Jubiläumsskiwoche bei. Die Betreuung der Wintersportler erfolgte durch IPA Mitglieder aus der Region. Neben einer Rätselrally traf man sich zum Rodeln und stieg dazu in Weißbriach mit einem „Pistentaxi“ zur Berggeisthütte auf. Der geplante Hüttenabend auf der „Watschiger Alm“ und die Bergandacht auf dem Nassfeld mussten wegen Sturmes und starken Schneefalls ins Tal verlegt werden. Beim offiziellen Abend und der Siegerehrung für die Rätsel Rally im Landhof „Zum Waidegger Wirt“ konnten auch IPA Präsident Martin Hoffmann und die IPA Freunde Domenico Giannieri (Italien) und Vinko Otovic (Slowenien) begrüßt werden.

Für die LPD Kärnten kamen Wolfgang Rauchegger und Astrid Schrenk gemeinsam mit LGO Wolfgang Gabrutsch zur 30. IPA Skiwoche. Das Bläserensemble der Polizeimusik Kärnten unter der Leitung von Martin Irrasch umrahmte nicht nur die Andacht in der Kirche von Tröpolach, sondern spielte auch danach beim Frühschoppen für die Gäste der IPA auf. Von Ewald Grollitsch dem Organisator der ersten Stunde und Motor von 30 IPA- Skiwochen, wurden die Organisation und die verantwortungsvolle Aufgabe zur Ausrichtung weiterer Skiwochen an den Sekretär der VB Oberkärnten, Hannes Burgstaller, Red. Ewald Grollitsch/ETW übergeben.

Gute Laune und viel Stimmung beim Polizei- und IPA - Ball in Wolfsberg Am 27. Jänner 2018 lud die Polizei des Bezirkes Wolfsberg und die IPA-VB Unterkärnten zur traditionellen Ballnacht ins KUSS Wolfsberg ein. Die Rhythmen der BIG Band „L“ und der „Tollhouse-Music“ holten die zahlreichen Besucher auf die Tanzfläche und trugen zur ausgelassenen Stimmung unter den Gästen bei. Die Eröffnungspolonaise wurde von den Schülern des BORG Wolfsberg

kaernten.ipa.at

getanzt, und nach deren Darbietung begrüßte Walter Zarfl, Kommandant der PI Wolfsberg, die Gäste. Namentlich wurden die LPD-Direktorin Maga Drin. Michaela Kohlweiß, der LGO der IPA Kärnten, Wolfgang Gabrutsch, BA MBA MBA DBA, der Stadtpolizeikommandant von Klagenfurt Horst Jessenitschnig, der Bezirkspolizeikommandant von Wolfsberg, Mag. Peter Hauser und dessen Stv. Johann

Schranzer, der Leiter der VB Unterkärnten, Erhard Friessnik, der Hausherr und Bürgermeister der Stadt Wolfsberg, Hans-Peter Schlagholz und Vertreter von anderen Blaulichtorganisationen begrüßt. Nach seinen Grußworten eröffnete Mag. Peter Hauser den Ball mit „Alles Walzer“, und die Tanzfläche wurde von den tanzfreudigen Gästen beschlagnahmt. Erich Darmann (Ballkomitee)

21


Mödling-Baden: Die VB Mödling-Baden hält die ordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes am Donnerstag, dem 26. April 2018, ab. Beginn ist um 17:00 Uhr in der Bauernschenke Taschler, 2362 Biedermannsdorf, Ortsstraße 30.

Niederösterreich: Am 28. April 2018 findet das Frühlingskränzchen im Grand Hotel Niederösterreichischer Hof in 2821 Lanzenkirchen, Frohsdorf, Wr. Neustädter Straße 76, statt. Einlass ist um 19:00 Uhr. Beginn 20:00 Uhr. Es spielt die Big Band der Polizeimusik NÖ.

Schwechat-Flughafen-Wien Umgebung: Am 15. Juni findet das Spanferkelessen mit Ehrungen langjähriger Mitglieder im Felmayer Garten (Neukettenhofer Str. 2-8, 2320 Schwechat) statt. Anmeldungen bis 5. Juni 2018 unter schwechat.noe@ipa.at oder 0681 / 815 824 13.

Welle der Hilfsbereitschaft nach Spendenaufruf de für Christof Strenn durchführen zu können, meldeten sich zahlreiche Personen. Für ihn gibt es derzeit noch keinen geeigneten Spender. Durch einen Spender konnte jedoch einem Mädchen im St. Anna Kinderspital geholfen werden. Der Spendenaufruf für die Familie Strenn schlug alle Rekorde der Hilfsbereitschaft im Land. Sämtliche VB, einige Privatpersonen und durch eine v.li.: LGO Willi Elian,Wolfgang Bauer, Benefizveranstaltung der VB KorneuKatrin, Paul, Christof und Pia Strenn, burg/Hollabrunn konnte an die leidgeLandessekretär Gert-Peter Benesch. prüfte Familie ein namhafter, unterstützender Betrag übergeben werden. Wir NÖ: Nachdem der VBL von Korneu- wünschen Christof Strenn eine baldige burg/Hollabrunn, Wolfgang Bauer, auf Genesung. Seiner Familie, vor allem den Schicksalsschlag bei der Familie dem IPA Neujahrsbaby Pia, geboren am Strenn aufmerksam gemacht hatte, 1. 1. 2018, alles Gute. wurde sowohl im IPA Panorama, als auch bei den Versammlungen der IPA Bild rechts: Das IPA Neujahrsbaby kommt NÖ darauf hingewiesen. Um eine et- aus Niederösterreich, Pia Strenn, geboren am 1. Jänner um 11:21 Uhr. waig erforderliche Knochenmarkspen-

1. IPA Schlagernacht in Niederrußbach Ko r n e u b u r g Holla­brunn: Am 20. Jänner 2018 fand im Niederrußbacher Fiakerstadl (Pedas Disco) die Nacht des Schlagers, eine Benefizveranstaltung der VB, statt. Aufgrund der Gemeinnützigkeit, der Lokalität, aber auch durch ein überlegtes Konzept und Mitwirkung eines passionierten DJs wurde der Musikabend ein durchschlagender und fulminanter Erfolg. VBL Wolfgang Bauer hatte die Idee, im Fiakerstadl einen Schlagerabend als Benefizveranstaltung durchzuführen, um betroffenen Personen finanzielle Hilfe leisten zu können.

Der Diskothekentreiber willigte nicht nur ein, sondern verzichtete auf den gesamten Eintritt, welcher durch die IPA an den schwer erkrankten Exekutivbeamten Christoph Strenn und eine im Bezirk Hollabrunn wohnhafte Witwe mit drei Kindern weitergeleitet wurde.

niederoesterreich.ipa.at

Schwechat-Flughafen-Wien Umgebung: Am 15. Mai 2018 findet die Mitgliederversammlung (mit Statuten­ änderung) statt. Ort der Veranstaltung ist 2401 Fischamend,Wiener Straße 3, Gasthaus Kührer. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Am Flughafen Schwechat wurde von LGO Willibald Elian und Anita Tiefenbach eine Sozialspende an den Polizisten Helmut Zwanzleitner übergeben. Er ist schwer erkrankt und hat eine kleine Tochter zu versorgen. 23

PALETTE

Editor:Verena Fuchs


Sieben IPA-Freunde der VB Unteres Mühlviertel verbrachten einen erholsamen Tag in der Therme Geinberg. Beim Saunieren und Wellnessen wurden die nächsten IPA-Veranstaltungen besprochen. Alle Teilnehmer freuen sich schon wieder auf das nächste IPA-Event!

Erinnerung: Spannende Erlebnisse sind garantiert mit der VB Unteres Mühlviertel bei der 21. „Sun-Roas“ unter dem Motto „auf Winnetous-Spuren in Kroatien” vom 31. 05. - 03. 06. 2018. Nähere Info auf www.ipa-ooe.at unter Aktuelles.

Unser Spruch des Monats: Ein Kompromiss, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, dass jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (von Ludwig Erhard)

EO General Ernst Holzinger – herzliche Gratulation dem 70er Jubilar! Der 24. Jänner 1948 stellt ein markantes Datum in der Geschichte der IPA Oberösterreich dar. An diesem Samstag in dem Jahr, in welchem Holzinger in der großen Welt der Kalte Krieg begann, erblickte ein späterer General der Bundesgendarmerie und Bundespolizei und hoher IPA Funktionär das Licht der Welt. Der strebsame wie erfolgreiche Gendarmerie Offizier des LGK für OÖ wurde 1982 Funktionär der LG. Mit Ernst und seinen Mitstreitern, wie Otto Steindl, Ernst

Lattner, Otto Ratzinger und Stefan Csenar, hatte ein gravierender Verjüngungsprozess der Funktionärsgarde begonnen. Nur zwei Jahre später wurde er zum LGO gewählt. Er gründete bis 1989 zehn VB. Durch unzählige abgestimmte regionale Veranstaltungen und damit verbundene koordinierte Pressearbeit stieg der Bekanntheitsgrad der IPA in OÖ beträchtlich. Schließlich knackte der Mitgliederstand in der Ära Holzinger die magische Zahl von 3.200 Mitgliedern. Einen Höhepunkt stellte die Ausrichtung des X. Nationalen Kongresses 1990 in Linz dar. In diesem Jänner jährte sich nun der Geburtstag von Ernst zum 70. Mal. Ein

einmaliger Anlass für den Vorstand der LG OÖ unter Leitung des LGO, Friedrich Herzog, und unter Beisein des Herrn Landespolizeidirektors, Andreas Pilsl, in würdiger Weise mit General iR zur feiern. Wir alle freuen uns mit Ernst, unserem EO und Träger des Ehrenringes der IPA Sektion Österreich, und wünschen ihm alles Gute und vor allem Gesundheit für seinen weiteren Lebensweg!

Außerirdischer Pistenspaß in Flachau Unteres Mühlviertel: Perfektes Winterwetter und gute Stimmung herrschten beim diesjährigen Schitag der VB, in der Region „Snow Space Salzburg Flachau“. Unter der Organisation von Paul Wirtl reisten 29 Schifans per Autobus nach Flachau, um dort bei besten Schnee- und Pistenverhältnissen einen perfekten Tag zu verbringen. Natürlich kam die Gemütlichkeit auch nicht zu kurz; am Ende gab es noch ein zünftiges Après-Ski, bevor es am späten Abend wieder zurück ins Mühlviertel ging.

Bei den Black Wings in Linz Ried i.I.: Einen ungefährdeten und verdienten 4:1 Heimsieg konnte eine ansehnliche Gruppe der VB Ried i.I. beim Besuch des Eishockeyspieles der Black Wings Linz gegen die Mannschaft aus Innsbruck in der Linzer Eishalle bejubeln. Die 25-köpfige Abordnung reiste mit einem Bus zum vorletzten Spiel der Qualifikationsrunde der Erste Bank Eishockeyliga. Die IPA Mitglieder aus Ried verrichten manchmal Dienst im Rieder Stadion bei den Fußballspielen

oberoesterreich.ipa.at

und sind oftmals Unannehmlichkeiten unzivilisierter „Fußball-Fans“ausgesetzt. Beim Eishockey konnte einmal eine andere Art der Fankultur genossen werden. Es zeigte sich, dass es auch ohne beleidigende und herabsetzende Fangesänge eine tolle und mitreißende Stimmung geben kann. Höhepunkt war natürlich

der souverän herausgespielte Sieg der Black Wings, den sie vor allem ihrem hervorragend spielenden Torwart zu verdanken hatten, der auch zum Spieler des Matches gewählt wurde. 25

AKTUELL

Editor: Burkhard Fisecker


Karl Ulamec, der Gründungsobmann der LG Salzburg, führt uns am 8. Mai 2018 beim Stammtisch im Brauhaus Fürbergs wieder einen seiner eindrucksvollen Videovorträge vor. Wohin die Reise ging und was er dabei erlebte, verrät er uns erst vor Ort.

In der nächsten Ausgabe unseres Journals finden Mitglieder der LG Salzburg wieder ein Beiblatt zur Aktivierung eines SEPA-Lastschriftverfahrens zur jährlichen (rechtzeitigen) Abbuchung des Mitgliedsbeitrages. Bitte nehmen Sie die Möglichkeit wahr!

Die VB BGL bietet noch einige Mitfahrgelegenheiten zum Österreich Event 2018 in Vorarlberg vom Donnerstag 19. 04. bis Sonntag 22. 04. 2018 in einem modernen Reisebus. Interessenten melden sich bitte per E-Mail an: vorstand.salzburg@ipa.at

Mitgliederversammlung

Wir wünschen unserer langjährigen IPA-Freundin, Frau Emmi Wohlfahrtstätter, alles erdenklich Gute zu ihrem runden Geburtstag. Unsere Emmi war als gebürtige Südtirolerin jahrzehntelang als Dolmetscherin bei den zahlreichen Fahrten zu den Opernfestspielen in Verona für die IPA tätig und hat vielfach die italienischen IPA-Gäste, die Salzburg besuchten, betreut.

Der Obmann, Kurt Walker, machte die anwesenden Mitglieder mit der Statutenänderung vertraut. Die Änderung wurde einstimmig beschlossen und es wird die Neufassung der Statuten, sobald verfügbar, auf unserer Homepage abrufbar sein. Als Sekretär der LG berichtete Friederike Frahamer amüsant von den Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. Und der Schatzmeister, Thomas Art-

bauer, legte die Finanzgebarung offen, wonach der Vorstand durch die Kassaprüfung entlastet wurde. Im Anschluss daran folgte die Ehrung langjähriger (20 und 40 Jahre) Mitglieder.

40 Jahre

Kegeln der KS Pinzgau

Gefesselt durch aktionsreiche und unterhaltsame Kegelspiele waren am 11. März 2018 fünfundvierzig Kegelfreunde der LG Salzburg und der VB BGL während des IPA-Kegelns der KS Pinzgau beim Friedlwirt in Unken. Organisator KSL Herbert Rosenzweig mit seinem Team sorgte dafür, dass niemand zu kurz und oft genug an die Bahn und die Kugel kam.

Unterwegs mit dem österreichischen SkiCross Nationalteam Seit vier Jahren ist unser Mitglied Florian Schwertl mit dem österreichischen SkiCross Nationalteam als technischer Betreuer unterwegs. Bei all seinen Reisen in den letzten vier Jahren waren nicht nur die Orte und Skipisten aufregend, sondern auch die unterschiedlichen Polizisten und Spezialeinheiten, sowie deren unterschiedliche Bewaffnung und Ausrüstung. Aufgrund seiner langjährigen Dienstzeit hat er in all den Ländern immer ein Auge darauf, wer wo für Schutz sorgt und wie die jeweilige Ausrüstung zu-

salzburg.ipa.at

sammengesetzt ist. Kontaktfreudig wie er ist, ergibt es sich hin und wieder, mit den eingesetzten Kräften ins Gespräch zu kommen. So gelang es ihm, während des Aufenthalts mit dem österreichischen SkiCross Nationalteam bei den Olympischen Spielen in Pyeonchang, mit Beamten einer Spezialeinheit der koreanischen Polizei Kontakt aufzunehmen und ein paar Fotos zu machen. „Doch es ist nicht immer einfach“, wie er sagt: „Letztes Jahr bei der WM in der Sierra Nevada wurde mir mit der spanischen Sondereinheit aufgrund der

speziellen Einsatzmittel kein Foto erlaubt. In Kanada hingegen konnte ich Polizei-Aufnäher tauschen und hatte viel Spaß dabei, mich mit den Mounties zu unterhalten“. 27

BLICKE

Editor: Dietmar Weissmann


Terminankündigungen der VB Graz-Umgebung: 22. 06. Schinkenfest San Daniele 27. 07. Mörbisch Seebühne Gräfin Mariza 11. - 12. 08. Salzburger Festpiele Jedermann 08. 12. Adventfahrt ins Burgenland

Details und Anmeldung beim Sekretär Emil Belohlavek und auf graz-umgebung.stmk.ipa.at

Beim interessanten Irlandvortrag der VB Leoben bot sich neben den eindrucksvollen Bildern der Klippen von Bushmills (Drehort „Game of Thrones“) auch wieder die Gelegenheit sich gesellig auszutauschen. Die VB Leoben hofft auf zahlreiches Erscheinen beim heurigen IPA-Schießen (24. - 25. 05.)! leoben.stmk.ipa.at

Brucker IPA Treffen und Ball 2018 Beim 53. Internationalen Treffen mit IPA Ball der VB Bruck/Mur-Mürzzuschlag durften wieder zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland begrüßt werden. Besonders erfreulich ist es, dass dieser Event nicht nur in der Region, sondern mittlerweile auch über Bezirks- und Landesgrenzen hinweg stattfindet. Hervorzuheben sei hier das Engagement der befreundeten LG und VB, heuer insbesondere der LG Wien, welche die Obersteirischen Organisatoren nach Kräften unterstützten. Den Festgästen wird immer wieder vieles

09. 06.: Frühjahrsausflug der VB Graz ins ORF-Zentrum nach Wien. Eine Führung bietet ein umfassendes Bild von der Arbeit des Fernsehsenders. Danach geht es weiter zur Führung durchs Wiener Kriminalmuseum, wo die Geschichte des Justiz- und Polizeiwesens durchschritten wird! Details: Alois Losinschek, 0664 / 736 503 98

Ein Dankeschön an VBL Helmut Kremser

Präsident Hoffmann, LGO Kalcher und VBL Rosanits beim IPA Ball ©Rosanits

geboten, weshalb man auf das Programm 2019 schon gespannt sein darf! >>>mehr: www.ipa-bruck.at<<<

Mitgliederversammlungen mit Neuwahlen In den VB Leibnitz und Leoben wurde gewählt. Neben den üblichen Berichten über vergangene und künftige Tätigkeiten der VB und der Wahl an sich, wurden wieder viele Kollegen Der neue Vorstand der VB Leoben ©Oswald für ihre langjährige IPA Treue und besondere Verdienste um den Verein geehrt. Be- als äußerst förderlich zu werten! Die sonders erfreulich ist die gelungene Zusammensetzung der neuen VorstänDurchmischung des neuen Leobener de und viele weitere Bilder finden Sie Vorstands aus langjährig verdienten unter stmk.ipa.at SERVO PER AMIKECO Kollegen und neugierigen Neuen. Das und auch die Abdeckung der verschiedenen einzelnen IPA Mitgliedersparten aus Polizei, Justizwache, Finanz, Zoll und Verwaltung, ohne Unterscheidung von Rang und Titel, ist nicht nur statutenkonform sondern auch für den Verein

Beitrag und Foto ©Barbić

Den besonderen Wert der unentgeltlich wirkenden Menschen in den Vereinen, wie auch im privaten Bereich, strich Bürgermeister Alois Trummer auf einem Empfang in der elf Ortschaften umfassenden Marktgemeinde Schwarzautal hervor. Er dankte auch den Sicherheitsorganisationen – im Besonderen den insgesamt acht Feuerwehren – für ihr „hohes soziales Gewissen“! Mit dem Ehrengeschenk der Gemeinde bedachte er unter anderen auch den Kdt. der PI Wolfsberg, Helmut Kremser, der diese Dienststelle seit 28 Jahren führt. Erwähnt wurden hier auch seine umfangreichen Tätigkeiten als VBL der IPA Leibnitz, wobei besonders sein soziales Engagement betont wurde. Herzliche Gratulation!

IPA Clubabende/ Stammtische: VB Graz und Leoben: jeden ersten Mittwoch im Monat ab 16:00 Uhr in den Clublokalen

NEU – VB HartbergFürstenfeld: Geehrte Mitglieder der VB Leibnitz

steiermark.ipa.at

©

Barbic

Der neue Vorstand der VB Leibnitz mit LGO Kalcher ©Barbic

24. 04. ab 17:00 Uhr GH Gether in Stein/FF 29

PERSPEKTIVEN

Editor: Klaus Oswald


Das Frühjahrskonzert des IPA-Chors Tirol findet am 20. 04. 18 um 20:00 Uhr, im Oberlandsaal der Gemeinde Haiming statt. Unter der Moderation von Hermann Eiter wirken neben dem Forchet Chor Haiming und dem Forchet Viergesang Haiming noch zwei Gruppen der Musikschule Mittleres Ober­ inntal mit. Eintritt: freiwillige Spenden.

Am 12. 01. 2018 organisierte die KS Pfronten der IPA Kempten bereits das 27. Wildessen im Pfrontner Hof. KSL Roland Schneider konnte insgesamt 90 Gäste, darunter Johann Ladstätter und 18 Mitglieder der IPA Reutte, begrüßen. Organisatorin Elfriede Heer zeigte sich zufrieden und meinte „ich mache weiter“.

Bei der Buabefasnacht am 04. 02. 2018 war das IPA-Vereinslokal im Herzen von Imst geöffnet. Drei Stockwerke über dem Fasnachtumzug konnte der Vorstand wieder sehr viele IPA-Mitglieder und Freunde begrüßen, welche mit Speis und Trank verköstigt wurden. Ein herzliches Dankeschön gilt den zahlreichen Helfern beim Ausschank!

Besuch der IPA New York Das New York Police Department mit unserem IPA Freund Bob Hugel war vom 13. - 22. Jänner 2018 wieder mit einer Gruppe von 26 Kollegen in Tirol. Die ersten fünf Tage betreute Alfred Hartl von der IPA Wörgl/Kufstein/ Kitzbühel die Gruppe beim Schifahren am Wilden Kaiser. Anschließend reisten die Kollegen aus New York vom 17. - 22. Jänner 2018 weiter nach Innsbruck. Nach dem Empfang am ersten Abend im Hotel Grauer Bär organisierte die IPA Innsbruck Land für die Non Skier am nächsten Tag eine Stadtbesichtigung. Beim gemeinsamen Clubabend im IPA Vereinslokal waren

Vorstandsmitglieder der LG Tirol und der beiden VB Innsbruck und Innsbruck Land anwesend. Am Samstag, dem 20. Jänner, wurde beim 62. Hahnenkammrennen in Kitzbühel nach dem Abfahrtslauf ein Treffen mit dem USA Schiteam im Zielraum organisiert. Ein Besuch im Tiroler Bauernkeller mit Ehrenpräsident Reinhard Moser und ein gemein-

Bild: IPA Tirol 2018

samer Schitag am Patscherkofel, mit dem traditionellen Einkehrschwung auf der Patscher Alm, rundete die intensive Betreuung der Kollegen des NYPD ab.

Alles beim Alten und doch vieles neu

Bild: IPA Innsbruck 2018

Innsbruck: Am 09. 02. 2018 fand im Vereinsheim der VB die Mitglie­ der­versammlung mit Neuwahlen statt. Der altbewährte Vorstand wurde zur Gänze wiedergewählt. Somit wurden Obmann Gottfried Niedrist, Obmann Stv. und Ehrenobmann Günther Heigl, Schatzmeister Christoph Holzer und Schriftführerin Sabine Rein­ thaler in ihrer Arbeit bestätigt. Ebenso erklärten sich auch die Stellvertreter und Beiräte sofort bereit, weitere drei Jahre den Vorstand zu unterstützen. Die Ehrung von 6 Mitgliedern für 40 Jahre und 8 Mitgliedern mit 25 Jahren Treue und Beständigkeit zeigt deutlich, dass der Grundsatz Servo per amikeco in der VB gelebt wird.

Ehrungen im Unterland Die IPA Zillertal organisierte am 25. mit Ehrungen 01. 2018 die Mitgliederversammlung für langjährige Mitglieder im GH Knapp in Strass. Obmann Hannes Fiechtl und sein motiviertes Team luden im Anschluss zum legendären Schnitzelessen. Am 02. 03. 2018 fand im GH Rösslwirt In der Mitte Franz Pusterer in Itter die Jahreshauptversammlung Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft mit Ehrungen der IPA Wörgl-Kuf-

tirol.ipa.at

Bild: IPA Zillertal 2018

stein-Kitzbühel statt. Auch hier konnte Obmann Alfred Hartl zahlreiche Mitglieder begrüßen, welche natürlich auch kulinarisch verwöhnt wurden. 31

MOSAIK

Editor: Walter Schlauer


Mit 1. Februar 2018 wurde KontrInsp Simon Fels zum neuen Leiter der PI Wolfurt bestellt. Fels absolvierte 2009/2010 die Ausbildung zum dienstführenden Beamten und versah anschließend Dienst auf der PI Wolfurt; seit 2013 als stellvertretender Leiter. Die IPA Vorarlberg gratuliert zur Bestellung!

Sicherheitskoordinator Gert Gröchenig und Susanne Moll (LPD Öffentlichkeitsarbeit) besuchten das Brockenhaus Lochau, wo Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz gefunden haben. Im Brockenhaus können selbstgefertigte Artikel – von Accessoires über Geschenkideen, bis hin zu Dekorationen erworben werden.

Am 06. 02. 2018 fand im Cubus Wolfurt ein Gemeinschaftskonzert der Polizeimusik mit Dirigent Robert Vonach und der Militärmusik statt. Die Ehrengäste, LR Erich Schwärzler, Wolfurts Bgm Christian Natter, LPD Dr Hans-Peter Ludescher und Bgdr Stefan Schlosser waren sichtlich begeistert!

Mitgliederversammlung 2018 chef Carlo Cavelleri und aus Deutschland der Leiter der VB Lindau, Bernd Vaupel, nach Dornbirn angereist. Nach einem eindrücklichen Tätigkeitsbericht durch den LGO Behördenvertreter Ludescher und Filzmaier präsentierte Schatzmeister Kurt Mayer Mitte Februar 2018 fand im Restaurant die Finanzen der IPA Der Vorstand v.li.: Breuß, Matt, Dallabrida, Müller-Peron, Stadelmann, Mayer der Inatura Dornbirn die diesjährige Vorarlberg. Als HöheMitgliederversammlung statt. LGO punkt der Versammlung Karel Müller-Peron konnte neben kann die Wahl des langjährigen Ob- Verdienste um die IPA Vorarlberg ver55 Mitgliedern auch die Ehrengäste, mannes Peter Matt zum Ehrenobmann liehen. Bei den weiteren Ehrungen erLandespolizeidirektor Dr Hans Peter bezeichnet werden. Matt wurde diese hielt ein Mitglied für 25 Jahre IPA das Ludescher und den stellvertretenden Ehrenauszeichnung für seine großen silberne Ehrenzeichen, 5 Mitglieder LP-Direktor, Mag Walter Filzmaier, erhielten für 30 Jahre Mitgliedschaft begrüßen. Als Vertreter der örtlichen das goldene Ehrenzeichen mit SilberPolizeidienststellen konnte der LGO kranz und 18 Mitglieder erhielten für den PI Kommandanten, ChefInsp Wal40 Jahre Mitgliedschaft das goldene ter Fetz und den Kommandanten der Ehrenzeichen. Allen Geehrten gebührt Sicherheitswache Dornbirn, ChefInsp großer Dank für die jahrelange Treue Stefan Schwarzmann, willkommen und Unterstützung der IPA! Nach dem heißen. Aus der Ostschweiz waren der offiziellen Sitzungsende genossen die Präsident der IPA Ostschweiz, AlexanIPA Mitglieder noch einen schönen und v.li.: Breuß, Matt, Müller-Peron der Hanselmann, sowie sein Finanzgeselligen Abend unter Freunden.

Rudolf Doppelhofer – 90 Jahre! Am 2. Februar 2018 feierte das Gründungsmitglied der IPA Vorarlberg, Rudolf Doppelhofer, im Kreise seiner Verwandten und Freunde seinen 90. Geburtstag. In Hörbranz bewohnt er ein Einfamilienhaus und trauert heute noch um seine Gattin Irma, die vor zweieinhalb Jahren starb. Der immer noch sehr rüstige und gesprächige Pensionist trat 1948 in die Gendarmerieschule in den ehemaligen „Dornierwerken“ in Bregenz ein. Nach zwei mal drei Monaten Grundausbildung kam er zum Gendarmerieposten Bregenz. 1958/1959 absolvierte er den Fachkurs in Mödling und wurde Komman-

vorarlberg.ipa.at

dant in Hittisau. Nach einem Jahr Bregenzerwald wurde er nach Hörbranz versetzt. Dort blieb er 22 Jahre Kommandant und pflegte mit den Behörden, den Blaulichtorganisation und der Bevölkerung einen ausgezeichneten Kontakt. Die Vorstandsmitglieder LGO Karel Müller-Peron, Norbert Breuß und Gerhard Bargetz besuchten gemeinsam den Jubilar mit einem Geschenkkorb und Glückwünschen der IPA Vorarlberg. In gemütlicher Runde erzählte das IPA Urgestein viele Erlebnisse und

Ereignisse aus der langen IPA Zeit. Die IPA Vorarlberg wünscht dem Geburtstagskind vor allem Gesundheit und noch schöne Jahre im Kreise seiner Familie. 33

KALEIDOSKOP

Editor: Gerhard Bargetz


Erste IPA Veranstaltung 2018 – Die IPA Ungarn lud zum Neujahrskonzert mit dem Violinvirtuosen Zoltan Maga und der Budapester Symphonie in den Großen Musikvereinssaal Wien. Unter anderem nahmen LG Sekretär Michael Güttner und LG Schriftführer Kurt Lechner teil.

LG Wien Dienststellenbetreuer-Treffen im Klublokal – Die beiden engagierten Koordinatoren Karin Schöberl und Harald Frais haben am 13. Februar ein Treffen einberufen, das von vielen Betreuern der LG Wien zur Informationsgewinnung genutzt wurde.

Polizeiball 2018 Am 12. Jänner fand der Polizeiball unter dem Ehrenschutz des Bundesministers für Inneres, des Bürgermeisters von Wien und des Landespolizeipräsidenten im Wiener Rathaus statt. Die IPA Wien organisierte dazu eine größere Teilnehmergruppe. Einige Bundesvorstandsmitglieder waren mit Begleitungen ebenfalls präsent. Die Veranstaltung gefiel nicht nur dem neuen Innenminister Herbert Kickl, sondern auch Bürgermeister Dr. Michael Häupl, der diesen Ball wohl das letzte Mal eröffnete. IPA Präsident Martin Hoffmann nützte die Gelegenheit, um mit allen anwesenden Mitgliedern Gedanken auszutauschen. Der Wiener LGO Franz Skant konnte eine gelungene IPA Aktion in seine Amtszeit aufnehmen. Der Heurigenbesuch mit Spanferkel zwei Tage vor dem Ball wurde genutzt, um die Gasttänzer der Balleröffnung einzustimmen und den guten Geistern der Betreuung rund um den Ball besonderen Dank auszusprechen. Ein Höhepunkt war auch die meisterliche Kellerführung durch Gastgeberin Anna Maria Müller-Rupp. Zusätzlich sorgte das Duo Franz und Fredi mit vielen Ohrwürmern für ausgelassene Stimmung.

LGO Skant umringt von Gästen

IPA Präsident und Vorgänger

Gschnas im LG Wien Klublokal. Die Terminauswahl ist oft ein Auslöser für gelungene Veranstaltungen. Gute Musik und Freibier machen das wieder wett. Die Anwesenden, viele komplett bis zur Unverkennbarkeit kostümiert, hatten viel Spaß.

IPA Klublokal – Seminarörtlichkeit der IPAkademie

IPA Justizwache Abordnung

Im Sommer 2017 wurde beim Umbau des Klublokals alles eingebaut, was für einen modernen Schulungsraum notwendig ist. Beim Probe-Kurs „Serienbrief in der MVO“ durch die IPAkademie stellte sich heraus, dass das Klublokal optimal für die Abhaltung kleinerer IPA Seminare geeignet ist. LGO Franz Skant und Sekretär Michael Güttner hatten gute Vorarbeit geleistet. Der Vortragende, EDV Delegierter der IPA Österreich, Gerald Hatzl, brillierte mit seinem Spezialwissen und versuchte die Teilnehmer auf die große Datenreise mitzunehmen. Einige Teilnehmer, vor allem Anfänger, benötigten manchmal eine Übersetzung in die Umgangssprache. Die unterschiedlichen Betriebssysteme auf der mitgebrachten Hardware verursachten einige spannende Diskussionen. Am Abend fand dann noch ein Spezialseminar beim „Herrgott aus Sta“ statt. Wen wundert es? Das Hauptthema war wieder die EDV.

Nachhilfe – Einzelunterricht

Wissbegierige Teilnehmer

IPA Gen-Sek Neumann u Gattin

LGO IPA Vorarlberg in Wien

Mehr Information gibt es natürlich auf www.wien.ipa.at oder im Klublokal. Wir treffen uns donnerstags von 17:00–21:00 Uhr im Clublokal 16., Redtenbachergasse 22–32/8/16, Telefon: 01-484 0892 oder auf www.wien.ipa.at (FAX +43 (0)810 9554 179 304)

wien.ipa.at

35

SPEKTRUM

Editor: Franz Führing

IPA Panorama 277  

Mitgliedermagazin der IPA Österreich, Ausgabe April 2018. Diesmal: Sozialbericht; 70.000 Euro Hilfsleistung.

IPA Panorama 277  

Mitgliedermagazin der IPA Österreich, Ausgabe April 2018. Diesmal: Sozialbericht; 70.000 Euro Hilfsleistung.

Advertisement