Page 1

I

nternational

Police Association

VERBINDUNGSSTELLE IMST

INFOBLATT Ausgabe Dezember 2013


Nachzulesen in dieser Ausgabe: • Mitgliederstand • Geburtstagsjubilare 4. Quartal 2013 • IPA-Rückblicke: Musicalfahrt, Grillfest, Stammtische Herbstreise • Öffnungszeiten IPA-Stammtisch 

Der IPA-Verbindungsstelle Imst gehören per Redaktionsschluss (15.11.2013) 435 Mitglieder an.

Alle Neumitglieder heißen wir in unserer Runde herzlich willkommen! 

Nur wer den Mut zum Träumen hat, hat auch die Kraft zu kämpfen.

Impressum: Das Informationsblatt ist ein völlig unparteiisches Mitteilungsblatt der IPA-Verbindungsstelle Imst über Vereinsaktivitäten usw. Empfänger: jedes Mitglied und jene Personen, die die IPA-VBSt Imst unterstützen oder einen Druckkostenbeitrag leisten, sowie angrenzende Verbindungsstellen im In- und Ausland. Herausgeber: International Police Association, VBSt Imst, Industriezone 28, 6460 Imst Tel. 059 133/7101 oder Schriftführer Markus Kolb: Tel. 0676/843212381 E-Mail: imst.tirol@ipa.at Homepage: www.tirol.ipa.at/imst Bankverbindung: Sparkasse 6460 Imst, BLZ 20502, Kontonummer 0000-060772 Redaktion: Schriftführer Markus Kolb, Design/Layout Silvia Kolb Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6460 Imst P.b.b.


80 65 60 55

Loidhold Johann Ehrhart Stefan, Kerndl Roland, Kolb Willi, Mark Erich Flunger Egon, Zoller Bruno GrĂźnauer Arnold, Sailer Gerhard, Swoboda Johann, Unsinn Paul

50

Baldauf Markus, Huter Stefan

45

Althaller Erwin, Juen Stefan

40

Kapfensteiner Sonja, Kozjak Karin, Nicolussi Birgit, Pittl Rosmarie

35

Maresch Stefan

30

Bickel Joachim, HĂśrl Wolfgang

Wir gratulieren recht herzlich!!


IPA-Rückblick Musical und Shopping in Stuttgart – Reisebericht Nach einer längeren Zwangspause starteten wir heuer im Mai wieder unsere beliebte Musicalfahrt nach Stuttgart. Jung und Alt verbrachten zwei unterhaltsame, lustige und gemütliche Tage mit der IPA Imst. Am Freitag fuhren wir gemütlich über Ulm nach Stuttgart und kehrten dort zu einem guten Mittagessen ein. Am Nachmittag blieb genügend Zeit zum Entspannen im Hotel, ehe wir dann gegen Abend ins Musical-Center fuhren. Nach dem Abendessen freuten wir uns auf die Musicals „Mamma Mia“ und „Sister Act“. Beide Musicals waren traumhaft, alle Erwartungen wurden erfüllt und es kam jeder auf seine Kosten. Die gute Stimmung hielt auch am Samstag an, als es ins Outlet-Mekka Metzingen ging. Jeder wurde mehr oder weniger fündig und shoppte, bis die Zeit vorbei oder das Geld fertig war….?! Über die Schwäbische Alp fuhren wir nachmittags gemütlich zurück nach Tirol und waren uns alle einig: Stuttgart wird wieder zum jährlichen Fixpunkt im Reiseprogramm der IPA Imst! Euer Reisereferent Michael Haid


IPA-Rückblick Grillfest 2013 Bei angenehmem Wetter fand Ende Juni das Familiengrillfest der IPA Imst statt. Saftiges vom Grill, frisch gezapftes vom Bierstand und eine nette Unterhaltung waren die Rezeptur für ein schönes, kurzweiliges Beisammensein unter Freunden. Die Feuerwehr Imst fuhr mit dem größten Fahrzeug vor, welches sie im Fuhrpark hat – der großen Drehleiter. Die mutigen unter den Gästen fuhren im Korb auf eine Höhe von 33 m – ein unvergessliches Erlebnis ... Ein weiteres Highlight waren die Piloten des Modellbauclubs Imst mit ihren Höllenmaschinen wie Hubschrauber und anderen Modellen! Der amtierende Europameister im Kunstflug zeigte sein Können mit einer perfekten Beherrschung der Fernbedienung. Grandios, wie und was man mit einem Modell alles fliegen kann. Die Kinder wurden von den Betreuerinnen Lisi und Maria in bewährter Manier beschäftigt und so manch kleiner Gast wollte den Heimweg nicht antreten. Unter den Gästen fanden sich auch die Sponsoren der IPA Imst: Handl Tyrol-Chef Markus Handl mit Familie und Werkstatt Nagele&Seelos-Chef Gernot Nagele mit Freundin – auf diesem Wege ein großes Dankeschön für die Unterstützung das ganze Jahr über und vor allem beim Grillfest! Die freiwilligen Spenden kommen dieses Jahr den Hochwassergeschädigten im Unterland zugute. Ein großes Danke auch an alle, die gekommen sind und fleißig gespendet haben. Moggo Schriftführer IPA Imst


IPA-Rückblick Oktoberfest im Vereinslokal „O zapft is“ …. hieß es im Oktober im Vereinsheim. Standesgemäß wurden den Oktoberfestbesuchern von Mike und Andi – in Lederhosen! – Weißwürste, Brezen, süßer Senf und zünftiges Bier serviert. Erfreulicherweise sind etliche Besucher dem Aufruf nachgekommen, in Tracht zu erscheinen. Ein somit würdiges und dem Münchner Oktoberfest nichts nachstehendes Beisammensein im Vereinsheim!


IPA-Rückblick Reisebericht Herbstreise 2013 „Faszination Oberitalienische Seen“ nannten wir die heurige Jubiläumsreise zum 20jährigen Bestehen unserer Verbindungsstelle – und das mit vollem Recht: Comosee, Lago Maggiore und der Luganersee faszinierten uns alle und bescherten vier unvergleichliche Tage in einer der nobelsten Regionen Italiens! So steuerten wir am ersten Tag mit zwei randvoll gefüllten Bussen durch das herrliche Engadin und legten unsere erste Pause im bekannten St. Moritz ein. Trotz Nebensaison blieb uns die Noblesse des mondänen Ortes nicht verschlossen. Vorbei am herrlichen Silvaplana- und Silsersee bei sonnigem, aber frischem Wetter, rollten wir die vielen Kehren vom Malojapass talwärts, und mit dem Sinken der Höhenmeter stiegen die Temperaturen! Bei fast sommerlicher Wärme erreichten wir den Comosee, wo wir in tollem Ambiente direkt am See ein hervorragendes Mittagessen genießen konnten – eine tolle Einstimmung auf die kommenden Tage! Der ganze Nachmittag war dem Comosee gewidmet, wir erlebten alle Facetten des „Lario“, wie der See von den Einheimischen genannt wird. In der Stadt Como legten wir wieder eine Pause ein, ehe wir uns vom Comosee verabschiedeten und nach Baveno am Lago Maggiore in unser erstklassiges Hotel gelangten. Ein ausgezeichnetes Abendessen rundete den ersten Tag ab, wobei nicht wenige zu später Stunde noch an der Bar gesichtet wurden! Der Freitag war sicher ein unbestrittener Höhepunkt der Reise: wir besuchten mit Privatbooten die berühmten borromäischen Inseln am Lago Maggiore. Vormittags verzauberte uns die ganze Pracht der Isola Bella, über Mittag faszinierte uns die liebliche Fischerinsel (auch kulinarisch!) und am Nachmittag zog uns die Isola Madre in ihren Bann! Doch damit nicht genug, nachdem wir im Hotel wieder mit einem ausgezeichneten Essen verwöhnt worden waren, standen „unsere“ Boote am Steg abermals bereit. In der schönen Abendstimmung führte uns eine Schifffahrt nochmals auf die Isola Bella, wo wir unseren traditionellen IPA-Abend – mal ganz anders – bei einem guten Gläschen oder auch zwei verbrachten. Außerdem wurde erzählt, dass an diesem Tag auch internationale Kontakte gepflegt worden seien, und da sollen auch einige Gläschen geflossen sein – doch das ist eine andere Geschichte….


Der Samstag war vorwiegend der Schweiz gewidmet: Nach dem Frühstück fuhren wir entlang der besonders reizvollen Westseite des Lago Maggiore hinauf in den schweizerischen Teil, wo wir Locarno einen Besuch abstatteten. Entgegen den Befürchtungen über das hohe Preisniveau in der Schweiz wurden viele unserer Damen vom Shoppingfieber gepackt und gingen auf erfolgreichen Beutezug. Sogar in der Finanzmetropole Lugano am gleichnamigen See, wo wir uns über Mittag aufhielten, war das Angebot in den zahlreichen Geschäften nicht zu verachten. Die Rückfahrt von Lugano erfolgte wieder am Lago Maggiore entlang, weil einerseits die Strecke auch in der Nachmittagssonne ein Augenschmaus war, andererseits ein ausgiebiger Halt im italienischen Verbania noch einen Marktbesuch ermöglichte. Den Abschluss des Tages bildete wieder ein schönes Abendessen und ein anschließender Erfahrungsaustausch in einem der netten Lokale im Ort. Am Sonntag verabschiedeten wir uns von der faszinierenden Seenregion und nahmen den nächsten Höhepunkt ins Visier: Mailand, die pulsierende Metropole Norditaliens. Unsere versierten Fahrer pilotierten uns direkt ins Zentrum der Stadt, sodass wir bequem den Mailänder Dom und die Galerien bestaunen konnten. Anschließend verließen wir Mailand und – wie sollte es anders sein – gaben wir uns noch einmal den kulinarischen Köstlichkeiten der italienischen Küche hin. Ein Abschlussessen bei unseren Freunden Fausto und Andrea in Garda rundete unsere schönen Tage in Oberitalien ab. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmern und jenen, die zum Gelingen der Reise beigetragen haben, besonders unserem Freund Christian von Christian-Reisen und unseren Chauffeuren und Reiseleitern!

Die Vorbereitungen für die Reisen im Jahr 2014 laufen bereits, ich freue mich schon auf ein Wiedersehen! Euer Reisereferent Michael Haid


Öffnungszeiten Vereinsheim der IPA Imst: 13. Dezember 2013 28. Februar 2014 16. Mai 2014 2014 10. Oktober 2014 12. Dezember 2014 … jeweils ab 18.00 Uhr … Auf zahlreiches Kommen freut sich das Team der IPA Imst!! 


Der Vorstand der IPA Imst w端nscht allen seinen Mitgliedern und Freunden FROHE WEIHNACHTEN und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Infoblatt Dezember 2013  

International Police Association (IPA) Imst

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you