Page 20

ositives r; -[e]s: p e d , lg fo Er| mühung einer Be is n b e Erg

Die Musiker-WG

bindungen profitiert. Von der Qualität seiner Projekte konnte ich mich besonders in der letztgenannten Viele haben hier sicher Stadtgalerie überzeugen, wo er jungen Musikern einen Bericht erwartet, der eine Plattform bot, sich und ihre Musik zu präsentievon einem Leben in Luxus ren. Einige von euch werden auch noch die Bühne und Glamour handelt. Erfolg ist jedoch nicht immer „Haseterrasse“ auf der Maiwoche 2007 positiv in Erin Münzen und Scheinen zu messen. Carsten Groninnerung haben. Wer hier alles organisiert hat, vom wald, 29 Jahre, ist gelernter Speditionskaufmann. Bühnenbau, bis hin zur elektronischen Ausrüstung? Erfolgserlebnisse und Anerkennung konnte er in die- - „Mir ist wenige Tage vor Beginn der Maiwoche die ser Branche nicht erwarten. Im August 2006 bot sich Kritik zu Ohren gekommen, dass es in diesem Jahr ihm die Möglichkeit sein Leben neu auszurichten. so gut wie keine Auftritte regionaler Bands geben „Ich habe damit begonnen, mir einen Band-Pool auf- würde. In einem Organisationsmarathon habe ich zubauen. Ich habe zu bestimmten Anlässen den dann diese Bühne mit 16 Konzerten, über 4 Tage Vermittler gespielt, habe die Band und den Veranverteilt, auf die Beine gestellt.“ Finanziert werden stalter zusammengebracht.“ Mittlerweile hat Carsten solche Events über Sponsoren, die Dank Carstens unter dem Namen Musikultour über 700 Künstler der weitreichender Kontakte zu einem „Freundschaftsverschiedensten Musikrichtungen in seiner Adresspreis“ an Musiker und Ausrüstung gelangen. liste und hatte bei zahlreichen Veranstaltungen seine Seit August 2008 betreut er ehrenamtlich ein Projekt, Finger im Spiel. Succubus, Tristan, L‘italiano oder das Osnabrücks Kulturszene bereichert. In einem das Stadtgalerie Café haben bereits von seinen Verehemaligen Bahnhofsgebäude haben Musiker hier die Möglichkeit, sich einen eigenen Raum anzumieDie meisten Kühe geben mehr Milch, ten. Während der Besichtigung fiel auf, dass einige Anmieter sehr viel wenn sie Musik hören. Daher lassen Mühe und Arbeit in ihre Proberäueinige Bauern klassische Musik in ihren me gesteckt haben – in einem Ställen laufen. fanden wir sogar ein selbst-

- 19 -

Inzone Magazine  

Das Lifestyle & Fashion Magazine

Advertisement