Page 69

WATT EN SCHLICK FEST

28.–29.07.

JUICY BEATS Eine Supermarktauslage voller Früchte, gemixt mit unterschiedlichsten Groove‑ und Elektro-Stilen.

FOTOS: H &H PHOTOGRAPH ICS

Dortmund, Westfalenpark

AAE E J W W W W W Z Z Z Z Z eeeee C B U L

21. — 23. 07.

Live: Ace Tee & Kwam.e, Alle Farben, Bilderbuch, Bonez MC & RAF Camora, Christian Steiffen, Cro, Dat Adam, Dirty Doering, Drunken Masters, Faber, Frittenbude, Fünf Sterne Deluxe, Giant Rooks, Gold Roger, Joy Wellboy, Kid OK, Klaus Fiehe, KMN Gang, Megaloh, Mighty Oaks, Moonbootica, OK KID, Pat Thomas, Pins, Pretty Pink, Ryan O’Reilly, SDP, Sinkane, SSIO, Swiss & Die Andern, Tinariwen, Trailerpark, Trettmann, Tube & Berger, Younotus u. v. a.

Kurhaus Dangast Strand

Nachdem das Juicy Beats 2015 sein Waterloo erlebte und der gerade aus der Taufe gehobene zweite Festivaltag wegen einer Unwetterwarnung abgesagt werden musste, geriet die zweitägige Version des Dortmunder Traditionsfestivals im letzten Jahr zu einem vollen Erfolg. Jeweils 25.000 Besucher tummelten sich täglich im wunderschön verschachtelten Westfalenpark und bevölkerten die 20 Open‑Air‑Bühnen, die sich zeitgenössisch der ganzen Bandbreite grooveorientierter, elektronischer Musik widmeten. Mit seinem Stilmix liegt das Festival auch 2017 im Trend, es stellt Genre‑Stars neben die vitalsten Underground‑Szenen. Dazu die jüngste Neuerung: ein Rap‑Contest im nahegelegenen Club FZW als Warm‑up am Tag vor dem Festival. (CSt)

Jamie Lidell & The Royal Pharaohs Joy Denalane Moop Mama Megaloh Die Höchste Eisenbahn Super Flu Maeckes Studio Braun Alice Phoebe Lou Wigald Boning Saint Giant Rooks Parcels Ace Tee & Kwam.e Schorsch Kamerun Main Concept Jacques Palminger & 440 Hz Trio Deine Freunde Theatre du Pain The Ruffcats Flowin Immo Christiane Rösinger Oum Shatt u.v.m. wattenschlick.de

Profile for Intro GmbH und Co. KG

Festivalguide 2017  

Festivalguide online lesen: Alle Infos zur Open Air Saison 2017.

Festivalguide 2017  

Festivalguide online lesen: Alle Infos zur Open Air Saison 2017.

Profile for intro
Advertisement