Page 180

TIPPS & TRICKS

180

Der Große Festivalguide-Test

Zeit

Festivalguide wird 20 Jahre alt. Eine lange Zeit. Kommt uns gar nicht so vor. Ist auch immer so eine Sache mit dieser Zeit. Wo wird sie verschwendet, wo ist sie eine geile, warum vergeht sie nicht immer gleich und warum macht sie nur vor dem Teufel halt? Wir fühlen uns zeitlos, aber manchmal gibt’s auch Wartezeit und manchmal möchten wir am liebsten aus dem Zeitfenster springen. Auf Festivals erlebt man all das in komprimierter Zeit und deshalb wurde es selbige für den Festivalguide, um die wichtigsten Erscheinungsformen einmal auf Ziffer und Blatt zu testen.

BRUNFTZEIT

KAFFEE-UNDKUCHEN-ZEIT

Auf Festivals häufig zu beobachten: der dezent alkoholisierte Brünftige, der zusätzlich berauscht wird durch die ausgesendeten körpereigenen Botenstoffe der Open-Air-Weibchen. Gibt es sie wirklich, die so genannten Festivalbabys? Die Frage konnte vor Redaktionsschluss noch nicht beantwortet werden. Die B-Probe lag uns noch nicht vor. Die von Boris Fust (Chefredakteur des FG von 1997–2000) manisch propagierte These »Sex auf Festivals – ein Mythos!« konnte sich unter unseren harten Testbedingungen jedenfalls nicht behaupten.

Trotz des starken Geltungsbedürfnisses der Brunftzeit, bleibt naturgemäß die wichtigste aller Zeiten die Kaffee-und-KuchenZeit: Zuhause in Omas Stube mit Meißner Porzellan auf selbst gehäkelten Spitzendeckchen, genauso wie auf dem Festival – vorausgesetzt man tauscht dort den Kaffee gegen ein lauwarm, süffiges Bier und die Schwarzwälder Kirschtorte gegen eine kalte Dose Ravioli. Der klare Testsieg der überaus beliebten Kaffee-und-Kuchen-Zeit wurde nur verhindert, weil wir keinen Dosenöffner finden konnten.

Profile for Intro GmbH und Co. KG

Festivalguide 2017  

Festivalguide online lesen: Alle Infos zur Open Air Saison 2017.

Festivalguide 2017  

Festivalguide online lesen: Alle Infos zur Open Air Saison 2017.

Profile for intro
Advertisement