Page 1

Servus Ă–sterreich

Deutsch im Alltag Einstiegskurs

Deutsch als Zweitsprache


N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

Servus Österreich

Deutsch im Alltag Einstiegskurs

Susan Kaufmann Lutz Rohrmann Annalisa Scarpa-Diewald In Zusammenarbeit mit Christiane Lemcke

Klett-Langenscheidt München


Von Susan Kaufmann, Lutz Rohrmann, Annalisa Scarpa-Diewald Aussprachetrainings: Christiane Lemcke

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

Redaktion: Annalisa Scarpa-Diewald, Lutz Rohrmann und Annerose Remus Gestaltungskonzept und Layout: Andrea Pfeifer Umschlaggestaltung: Christine Palme Coverfotos: Prater: Creativemarc – shutterstock.com; Graz: Ivan Varyukhin – shutterstock.com; Innsbruck: LianeM – shutterstock.com; Salzburg: Mariia Golovianko – shutterstock.com; Lernerin: Igor Mojzes – Fotolia.com; Wien: canadastock – shutterstock.com Illustrationen: Nikola Lainovic´ Für die Audio-CDs: Tonstudio: Wavegarden, Mitterretzbach Aufnahme, Schnitt, Mischung: Johannes Then Regie: Annerose Remus Sprecherinnen und Sprecher: Thomas Bauer, Peter Bocek, Friederike Haas, Heide Maria Hager, Bernhard Horn, Andrea Nitsche, Clemens Oppolzer, Günther Pfeifer, Petra Schweinberger, Christina Spreitzer, Franziska Wohlmann Am Klavier: Berthold Götz

Verlag und Autoren danken Eva Harst und dem Österreichischen Integrationsfonds, die Servus Österreich begutachtet und mit wertvollen Anregungen zur Entwicklung des Lehrwerks beigetragen haben.

1. Auflage

17

6 5 4 3 2 1

| 2019 18 17 16

© Klett-Langenscheidt GmbH, München, 2016

Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen Einwilligung des Verlags. Satz: Franzis print & media GmbH, München und Satzkasten, Stuttgart Gesamtherstellung: Print Consult GmbH, München Printed in Austria

978-3-12-605310-5


Das lernen Sie in Servus Österreich

1

Hallo!

4

Guten Tag · Auf Wiedersehen · Ich heiße … · Das Alphabet · Wie schreibt man das? · Wie geht es Ihnen?

Arbeitsbuch 1

2

Land und Stadt

46 12

Ich komme aus … · Die Zahlen · Meine Telefonnummer · Meine Stadt, mein Stadtviertel · Persönliche Daten

52

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

Arbeitsbuch 2

3

Der Deutschkurs

Dinge im Deutschkurs · Wie heißt das auf Deutsch? · Der, das, die · So schreibt man das. · Du oder Sie? · Er, es, sie

Arbeitsbuch 3

4

Meine Familie

58

28

Die Familie · Meine Mutter, mein Vater, mein Kind · Wie alt sind Sie? · Haben Sie Kinder? · Ledig, verheiratet, getrennt, geschieden · Sprechen Sie bitte langsam.

Arbeitsbuch 4

5

Essen und Trinken

64 36

Lebensmittel auf Deutsch · Ich esse gerne … · Supermarkt · Wortschatz · Einkaufen · Wochenmarkt

Arbeitsbuch 5

Raststätte 1

20

70

44

Wörterspiel · Fünf-Zahlen-Spiel · Stift drehen

Alphabetische Wortliste

76

Quellenverzeichnis

80

drei

3


Hallo! Q 1 Guten Tag

Hallo.

a Hören Sie und lesen Sie.

A

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

1

Hallo.

Guten Morgen. B

C

D

Grüß Gott.

1

b Hören Sie und sprechen Sie nach.

2

c Hören Sie und schreiben Sie.

Guten Morgen • Guten Abend • Guten Tag • Guten Morgen

G __ u __ t __ e __ n __ M __ o __ r __ g __ e __ , n Finn. __ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __ , Marie.

4

vier

Guten Abend.

Guten Tag.

Guten Morgen.

Guten Abend.


1 Grüß Gott, Frau Schuster. __ __ __ __ __ __ __ __ , Herr Florescu.

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

__ __ __ __ __ __ __ __ __ __ , Herr Florescu. Guten Abend, Herr Santana.

3

d Schritt für Schritt – Üben Sie.

… Schuster. R … Frau Schuster. R Guten Morgen, Frau Schuster. … Schmidt. R … Herr Schmidt. R Guten Abend, Herr Schmidt.

Q 2 Auf Wiederschauen

4

a Hören Sie und ordnen Sie zu. Tschüs, Gül.

Auf Wiederschauen, Frau Parlak.

Pfiat di, Ewa.

Baba, Gül.

Tschüs, Pablo.

Auf Wiederschauen, Frau Schuster.

A

B

C

2

1

b Spielen Sie: würfeln – begrüßen – verabschieden.

Hallo.

1

2

fünf

5


Q 3 Ich heiße ... 5

a Hören Sie und ordnen Sie zu. Guten Morgen. Ich heiße Pablo Santana. Guten Morgen, Johanna Schuster. Ich heiße Herr Santana. Guten Morgen, Frau Schuster.

b Wer sagt was? Hören Sie und schreiben Sie.

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t! 6

Guten Morgen. Ich heiße Ana Pereira. ___________________________________

___________________________________

___________________________________

___________________________________

Guten Morgen. Ich heiße Ana Pereira. Ich heiße Pablo Santana. Wie heißen Sie?

Guten Morgen, Frau Pereira.

c Wie heißen Sie? Schreiben Sie.

e P Ich h______________ ___________________________________ . d Üben Sie.

Ich heiße Gül Parlak. Wie heißen Sie?

Ich heiße Pablo Santana. Wie heißen Sie?

6

sechs

Ich heiße … Wie …?

heißen ich heiße Sie heißen


1 Q 4 Das Alphabet 7

a Hören Sie und lesen Sie.

B b H h N n T t Z z

C c I i O o U u Ä ä

D d J j P p V v Õ ö

E e K k Q q W w Ü ü

Ff Ll Rr Xx ß

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

A a G g M m S s Y y

8

b Hören Sie. Markieren Sie in der Tabelle in 4a.

9

c Hören Sie und singen Sie mit.

a be ce de e ef ge ha i je ka el em en o pe qwe er es te u vau we ix ypsilon zet a be ce de e ef ge und das ist das ABC.

 10

d Was hören Sie? Kreuzen Sie an.

1.

 11

 X 2.

 3.

 4.



e Diktat. Hören Sie und schreiben Sie.

a __l __l __ , o G__ __ . H__ G__ __ __ __ M__ __ __ __ __ , P__ __ __ __ . sieben

7


Q 5 Wie schreibt man das?

a Hören Sie und ergänzen Sie.

 12

h Ich __________________ Pablo Santana. Wie __________________ Sie? Pablo Santana. __________________ schreibt man das?

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

Pablo S a nt a na.

 13

b Schritt für Schritt – Üben Sie.

… Sie? R … heißen Sie? R Wie heißen Sie? … das? R … schreibt man das? R Wie schreibt man das?

e __ i ße Ana Pereira Veloso. P Ich h __

c Schreiben Sie ei oder ie.

p Wie bitte? W __ __ h __ __ ßen Sie? P Ana Pereira Veloso.

p W __ __ schr __ __ bt man das? P A na Perei ra Veloso.

p Danke, auf W __ __ derschauen.

d Hören Sie ie oder ei?

 14

1. ie ei

3. ie

ei

2. ie ei

4. ie ei

e Schreiben Sie richtig.

Ich/heiße/Gül./WieheißenSie?Wieschreibtmandas?Danke.

Ich heiße Gül.

f Fragen Sie und ergänzen Sie.

P Hallo. Ich heiße ______________________________________________________ .

p Wie heißen Sie?

P ______________________________________________________________________ .

p Wie schreibt man das?

P ______________________________________________________________________ .

g Lesen Sie die Dialoge aus 5f zu zweit vor. 8

acht


1 Q 6 Wie geht es Ihnen?  15

a Hören Sie und sprechen Sie nach. Sehr gut.

Gut.

Es geht.

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

Wie geht es Ihnen?

b Ergänzen Sie die Frage und antworten Sie.

Wie _____________________ ____ es _____________________? P _____

p _____________________________________________________.

 16

c Hören Sie und sprechen Sie nach. Markieren Sie _ lang oder . kurz. lang kurz . Herr . • man • bitte heißen • gut • wie hallo • und • ich geht • Ihnen • Abend schreiben • Morgen

 17

    

 X    

d Hören Sie und ergänzen Sie. wie • Gut • geht • geht • gut

Guten Morgen, Frau Schuster.

geht Wie ____________ es Ihnen?

Hallo, Herr Florescu. ____________ , danke.

Und wie geht es Ihnen?

Es ____________ .

Hallo, Frau Kul, und ____________ geht es Ihnen? Danke, ____________ .

e Und wie geht es Ihnen? Fragen Sie und antworten Sie.

Hallo. Gut, danke. Und wie geht es Ihnen?

Guten Morgen. Wie geht es Ihnen?

Sehr gut, danke.

J

 neun

9


Auf einen Blick Aussprachetraining

Q 1 Das Alphabet

a Hören Sie und markieren Sie den Vokal _ lang oder . kurz. Sprechen Sie.

 18

a b c d e f g h i ah be ce de eh ef ge ha ih Sie sprechen Vokale immer lang: Vokal + h Ihnen, sehr, es geht

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

j k l m n o p q r je ka el em en oh pe qwe er

s t u v w x y z es te uh vau we ix ypsilon zet

b Buchstabieren Sie. Wiederholen Sie die Übung. A lphabet • S c huster • K a mb erow

Q 2 Satzmelodie – Fragen und Antworten

Hören Sie und achten Sie auf die Satzmelodie. Sprechen Sie.

 19

 Wie heißen Sie?  Bitte? Wie bitte?  Und wie schreibt man das?

p Michael Moser. p Michael Moser! p M ICH A E L und dann MO SE R .

Im Alltag Hallo

Guten Morgen, Frau Schuster. Guten Tag, Herr Santana. Guten Abend. Hallo. Grüß Gott. Auf Wiederschauen. Tschüs. Baba. Guten Pfiat di. Morgen.

Guten Tag.

Hallo.

Ich heiße …

Wie heißen Sie? Ich heiße Ewa Kul.

Wie bitte?

Wie bitte? Wie schreibt    man das, bitte? Danke. Bitte. 10

zehn

Baba.


1 Grammatik Personen ich Sie

Wie heißen Sie?

N u uh r rh zu eb Pr er üf re un ch g s tli zw ch e ge ck sc en hü – tz t!

Ich heiße Johanna Schuster.

Verben: Endungen ich …e

ich

heiß|e

Sie …en

Sie

heiß|en

W-Frage und Antwort

Wie heißen Sie? Wie schreibt man das? Wie geht es Ihnen?

Ich heiße Pablo Santana. P-a-b-l-o S-a-n-t-a-n-a Gut.

Groß schreiben

Am Anfang Wie heißen Sie? Guten Tag. nach . ! ? Wie heißen Sie? Guten Tag. Namen Pablo, Schuster, Wien Nomen Morgen, Frau, Herr

Lernen lernen

schreiben

markieren

korrigieren

übersetzen

Wörter lernen

lesen

ins Heft schreiben

elf

11

Servus Österreich