__MAIN_TEXT__

Page 1

KLEI N KU N ST

GUID E HE RBS T WI N T E R 2 0 1 6

Alle KünstlerInnen, alle Bühnen, alle Veranstaltungen. Kabarett in der STEIERMARK von September bis Dezember 2016 5,90 EURO


DVD-EDITION BEST OF KABARETT

Vorwort

Kl ei n ku nst

G UI D E

Liebe Leserinnen und Leser,

ganz gleich, ob Sie Kabarett-Fans sind oder nicht: Dieser Kleinkunst-Guide gibt Anlass zur Freude. Er zeigt uns nämlich, wie groß, bunt und vielfältig die österreichische Kabarettszene ist.

KABARETT. HUMOR. SaTIRE.

ALLE STARS DES KABARETT AUF 142 DVDs

© Florian Scheuba GmbH

Im Handel und auf www.hoanzl.at

BEST OF KABARETT

Und was bei uns alles möglich ist, das anderswo nicht geht. Politische Satire zum Beispiel. Kein Erdogan, Orban oder Kaczynski kann sie hier verbieten. Satiriker arbeiten mit Investigativ-Journalisten zusammen, um Schweinereien einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Sie hören beispielsweise solange nicht auf, von einem 6 MillionenEuro-Honorar für ein 6-Seiten-Gutachten zu sprechen, bis es auch von der Justiz gehört wird. Es kommt sogar vor, dass Kabarettisten zu außerordentlichen Gastprofessoren ernannt werden, damit sie im Audimax der Universität entlarvende Abhörprotokolle zum Vortrag bringen können und dadurch zum Funktionieren des Rechtsstaats aktiv beitragen, anstatt von diesem verfolgt zu werden. Das ist nicht selbstverständlich. Aber es ist gut so. Und ich verspreche Ihnen:

Wir bleiben dran. Liebe Grüße, Florian Scheuba

3x


KLEI N KU N ST

Inhalt

VORWORT FLORIAN SCHEUBA ÖSTERREICHISCHER KABARETTPREIS HIGHLIGHTS IM SEPTEMBER HIGHLIGHTS IM OKTOBER VORHANG AUF FÜR DAVID SCHEID WORDRAP FRITZ JERGITSCH HIGHLIGHTS IM NOVEMBER AUSGESPROCHEN OHNE WORTE PETUTSCHNIG HONS HIGHLIGHTS IM DEZEMBER GEWINNSPIEL ANDERERSEITS HUMOR HILFT: ÄRZTE OHNE GRENZEN ZAHLEN BITTE! WERNER BRIX ECHT.LUSTIG.STEIERISCH BÜHNENADRESSEN STEIERMARK

GUID E HE RBS T WI N T E R 2 0 1 6

03 06 12 22 27 28 32

Impressum

EDITORIAL LIEBE KLEINKUNSTFREUNDE!

40 44 47 48 52 56 58 63

Für uns ist die Zahl Sieben eine Glückszahl, denn mit der siebten Ausgabe des Kleinkunstguides gibt’s uns sozusagen doppelt: Einmal für Wien und Niederösterreich, und erstmals für die Steiermark! Sie halten gerade die Steiermark Ausgabe in Händen. Dass wir nun auch in der Steiermark vertreten, sind hat einen guten Grund: Die Pointen dürften dort in der Luft liegen, denn Künstler wie Paul Pizzera, Martin Puntigam, Gregor Seberg oder Kaufmann Herberstein kommen aus der KernölHochburg. Über die steirischen Kleinkünstler finden Sie einen Artikel ab Seite 58, und wenn Sie wissen wollen, was Pepi Hopf mit seinem hart verdienten Geld macht, dann lesen Sie das ab Seite 48. Natürlich haben wir auch so viele schöne Geschichten für Sie zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen credits im Heft

4

Julia Sobieszek & das Kleinkunstguide-Team

Eigentümer und Herausgeber vormagazin ges.m.b.h., FN 241660 h, Media Quarter Marx, MariaJacobi-Gasse 1, 1030 Wien, Tel: 01/524 70 86-0 Geschäftsführer Thomas Landgraf Grafik Stefan Albel Chefredaktion Julia Sobieszek Redaktion Anja Pia Eichinger Elli Colditz Lektorat Andrea Sobieszek Anzeigen Angela Niebauer (Verwaltung) Druck Ueberreuter Druckzentrum GmbH Industriestraße 1 2100 Korneuburg Coverfotos Gary Milano Udo Leitner

5


6 Wir gratulieren den Preisträgern des Österreichischen Kabarettpreises 2016!

Programmpreis 2016

„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ – Joachim Ringelnatz

Hosea Ratschiller; Musik: RaDeschnig

E

Eine lustvolle satirische Revue zum Zustand des Wesens „Österreich“ „Der allerletzte mit höllischem Humor und himmliTag der Menschschen Gesängen. Hosea Ratschiller heit (Jetzt ist wirklich ist an einem Abend in ca. 43 Rollen Schluss!)“ zu sehen. Damit hat er sich den (…) Hosea Ratschiller verhilft Programmpreis 2016 redlich durch seine brillante Vortragskunst 43 verdient. unterschiedlichen Charakteren zu höchst

auf„Kassaaaaaaa bitteeeee!“ reagiert kein Mensch. – Das sind Momente, da könnte man aus der Haut fahren, der Kragen könnte einem platzen. Und wo ist da so ein Knopf, der uns rettet? Vielleicht kann es der Gedanke an den letzten Kabarettbesuch sein, wo man genau über so eine Situation schallend lachen konnte. Vielleicht war dieser Besuch sogar bei einem/einer unserer diesjährigen PreisträgerInnen? Nominiert sind jährlich automatisch alle Kabarettisten, die seit der letztjährigen Jurysitzung auf einer heimischen Bühne ein neues Programm präsentiert haben. Die Wahl der glücklichen Gewinner erfolgt durch eine unabhängige Fachjury aus Kulturjournalisten. Dieses Jahr gibt es eine neue Kategorie: den Publikumspreis für TV-Formate.

bühnenwirksamen Eigenleben. Ratschillers Endzeit-Szenario, mit dezenter Nähe zu Karl Kraus, deckt durch intelligenten Witz und milden Spott das Abgründige unserer Gegenwart auf. Eine in jeder Hinsicht fabelhafte Satire, deren musikalische Note Birgit und Nicole Radeschnig liefern.

Z

u gewinnen gibt es für den Hauptpreis 5.001 Euro, den Programmpreis 5.000 Euro und den Förderpreis 4.999 Euro. Sonderpreis sowie Publikumspreis sind undotiert, aber alle Preisträger dürfen mit dem „Spiegel der Satire“ nachhause gehen.

A

m 8. November findet die Verleihungsgala in der Wiener Urania statt. Durch den Abend führt wie auch schon in den letzten beiden Jahren die charmante Moderatorin und Kabarettistin Verena Scheitz.

Peter Silhorsch

ine Affenhitze. Kein Parkplatz weit und breit seit 20 Minuten. Und die Schwiegereltern sind schon längst zu Hause mit der Gattin bei der Hauptspeise! Nur eine Supermarktkassa offen, kein Wagerl genommen und es wurde dann doch wieder mal wie durch ein Wunder mehr als schnell nur 10 dag Extrawurst. Und

7


8

Hauptpreis 2016

KL EI N KU NST

Sonderpreis 2016

GUIDE Gerhard Haderer

Thomas Maurer Toleranz ist nicht nur eine allgemein anerkannte Tugend, sondern auch noch ein spannendes und preiswertes Hobby. Es gibt ja so viel, das man tolerieren kann: Religionen und politische Überzeugungen, Laktose und Gluten, Kleidermotten und Volks-Rock’n’Roll. Obendrein macht man damit die Welt besser. Und kann manches lernen: Etwa wo die eigene Toleranzgrenze liegt.

(…) Haderers Werk ist seit Jahrzehnten Bestandteil der humoristischen Aufarbeitung des Weltgeschehens in Österreich, sei es im deutschen „stern“ oder im Kleinformat im monatlichen MOFF-Schundheftl. Haderer ist der oberösterreichische Meister der nieder-, ober-, unter- und überösterreichischen Idyllen.

Auszug aus der Jurybegründung

Immanuel Gfall

(…) Thomas Maurers pointierte Formulierungen und Petra Dobetsbergers präzise Inszenierung machen den „Tolerator“ zum würdigen Hauptpreisträger 2016. Die Jury zeichnet damit einen Künstler aus, der wie kein anderer in dieser Saison die brennenden Themen unserer Gesellschaft mit satirischer Scharfsinnigkeit behandelt hat. Angefangen von der Überlegung, einen armen Griechen auf die Bühne zu stellen, um die Ausbeutung des Landes durch Europa anzuprangern, über die treffsichere Analyse der Psyche mancher Wählerschichten. (…)

Ingo Pertramer

Der Tolerator

Gerhard Haderer zählt zu den bedeutendsten satirischen Zeichnern im deutschsprachigen Raum. 1985 veröffentlichte er seine ersten Karikaturen im österreichischen Profil. Die Zusammenarbeit dauerte über 20 Jahre. Seit 1991 sind seine Zeichnungen wöchentlich als „Haderers Wochenschau“ im deutschen „stern“ zu sehen. Haderers Cartoons werden regelmäßig in zahlreichen Zeitungen und Magazinen im deutschen Sprachraum abgedruckt.

Auszug aus der Jurybegründung

9


10

Förderpreis 2016

Danke an die Sponsoren!

KL EI N KU NST

GUIDE

Lisa Eckhart Als ob Sie Besseres zu tun hätten Lisa Eckhart liefert die Antworten auf die wichtigen ungestellten Fragen des Lebens: Wer ist eigentlich Hatsche Stratsche Luftballon? Wie gewinnt man einen Zeugen Jehovas zum Freund? Und wieso ist ein Punschkrapfen Symbol der ultimativen Wahrheit? Glaube, Liebe, Politik und andere Taschenspielerstreiche werden liebevoll seziert, bis sich die Tragödie zur Komik steigert. Was bleibt noch zu sagen? Katzen würden Whiskas kaufen und sich im Anschluss dieses Programm ansehen. Weil sie es sich wert sind.

Publikumspreis 2016

29.INTERNATIONALE KULTURBÖRSE FREIBURG 22.–25. Januar 2017

Das Fernsehen spielt für das österreichische Kabarett eine zunehmend größere Rolle. Zur Freude der Szene kommen immer mehr neue Produktionen auf den Markt. Was ist gern gesehen oder gern verschmäht vom Publikum? Nun sind Sie gefragt! Ganz Österreich übernimmt für diese Preiskategorie die Rolle der Fachjury. Jeder ist aufgerufen, aus 9 TV-Formaten sein Lieblingsformat zu wählen. Seit dem 23. August können Sie auf der Website kabarettpreis.at Ihre Stimme abgeben! Und nun haben Sie die Qual der Wahl:

Willkommen Österreich, ORF, seit 2007

Zum Brüller! – Der Komedy Klub, Servus TV, seit 2016 Wir Staatskünstler, ORF, seit 2011

Kalahari Gemsen, ORF, 2016

Wir sind Kaiser, ORF, seit 2007

Bist du deppert!, Puls 4, seit 2015 Sehr witzig?!, Puls 4, 2016

Science Busters, ORF, seit 2011

Moritz Schell

Was gibt es Neues?, ORF, seit 2004

11


12

Kl ei n

Highlights im September 1. Sept. - 8. Sept.

Kaufmann-Herberstein

Best of Kabarett

Dornrosen

Weltscheibn - Hits in der Hitz

Auf der Flucht vor der Großstadt verschlägt es die beiden in ihrem ersten und bisher besten Programm zurück aufs Land. Doch von der einstigen Idylle ist nichts übrig: Die letzte Bäurin ist kunstdüngerabhängig, ihr Nachbar ein Businesspsychopath, die Gemeindehackler formieren sich zur Befreiungsarmee und dann wird auch noch der Hund entführt.

Liebes Publikum, rüsten sie sich für diesen Abend mit allen Sinnen und schneiden sie sich eine Weltscheibn ab. Die Dornrosen haben Lust auf Hits. Alte, neue, brauchbare, komplett überflüssige und fetzengeile. Müssen sie mal lachen, ist das auch Scheibenkleister.

Info: 9. September, 19:30 h, Gasthaus Schwammer, Dechantskirchen, kaufmann-herberstein.at

Info: 10. September, 20:00 h, Kultur im Zentrum, Spielberg, dornrosen.at

Matthias Egersdörfer

Vom Ding her In seinem Programm erzählt er meist unmögliche Geschichten. Das Publikum darf gerne lachen, wenn es möchte. Bitte erschrecken Sie nicht, wenn Egersdörfer keine gute Laune hat. Das kommt gelegentlich einmal vor. Trotzdem kann es vom ganzen Ding her vielleicht lustig werden. Info: 23. und 24. September, 20:00 h, Theatercafé Hin & Wider, Graz, egersdoerfer.com

Der stämmige Honigdachs hat es in sich! Sogar Löwen fürchten sich vor ihm, da er deren wundeste Stelle ungehemmt angreift: die Hoden. Die Kobra ist seine Leibspeise – ihr Gift hat auf ihn eine Wirkung wie Alkohol auf Menschen. Es drängt sich der Gedanke auf, dass das glatt der Seberg sein könnte. Er hat lustigerweise genau das Gleiche gedacht! Wer neben „Bist du deppert!“ und „Soko Donau“ nicht genug von ihm bekommen kann: Er garantiert auf jeden Fall viel Spiel, Spaß und Spannung Schokolade wär‘ zum selber Mitnehmen. Info: 30. September und 1. Oktober, 20:00 h, Theatercafé Hin & Wider, Graz, gregorseberg.at

Manfredo Weihs, Stephan Minx, Jan Frankl

HonigDachs

Felicitas Matern , Thomas Mauerhofer, Sepp Gallauer

Tricky NikI Weinzettl & Rudle

Ach du Heilige...

Menschen sind weder still noch heilig und leise, sondern laut, hektisch, höllisch genervt und teuflisch gestresst. Lächeln und Gelassenheit kommen abhanden. Man schenkt einander Duftlampen und Socken. Ach du heilige … Was man jetzt braucht, ist befreiendes Lachen! Info: 3. Dezember, 20:00 h, Hotel Böhlerstern, Kapfenberg weinzettl.at

Partnertausch Frech und charmant kombiniert Tricky Niki sehenswertes Bauchreden mit schlagfertiger Stand-Up-Comedy, moderne Show-Unterhaltung mit professioneller Zauberei auf höchstem Niveau. Ein höchst außergewöhnliches Show-Casting, gespickt mit Ironie, Witz und delikaten Missverständnissen. Info: 20. September, 19:30 h, Mehrzwecksaal, Grafendorf bei Hartberg trickyniki.com

1311


Kl ei n ku nst

14 TERMINE STEIERMARK Donnerstag 1. September 20:00 Paul Pizzera, ST - Kasemattenbühne, Graz, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst 20:00 Jürgen Vogl und Gerhard Walter, ST - Schloss Dornhofen, Heil!Therapie

Freitag 2. September 20:00 Gernot Haas, ST - Festsaal, Söding, !!! ZUSATZ:VORSTELLUNGEN !!! 20:00 Paul Pizzera, ST - Kasemattenbühne, Graz, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst

Samstag 3. September

G UI D E Mittwoch 14. September 9/14/, 9/14/, 9/14/,

19:30 Tricky Niki, ST - Casineum im Casino Graz, PartnerTausch 20:00 Kernölamazonen, ST - Schloss Dornhofen, StadtLand 20:00 Markus Hirtler, ST - Theatercafe, Erwartungen und andere Dummheiten

9/15/, 9/15/, 9/15/,

20:00 20:00 20:00

Mike Supancic, ST - Schloss Dornhofen, Im Jenseits ist die Hölle los Joesi Prokopetz, ST - Theatercafe, Giraffen können nicht husten Paul Pizzera, ST - Thermenland Congress Center, Loipersdorf, Sex,

9/16/, 9/16/, 9/16/, 9/16/,

19:30 20:00 20:00 20:00

Dornrosen, ST - Volkshaus, Bärnbach, Weltscheibn - Hits in der Hitz Clemens Maria Schreiner, ST - MZS, Mortantsch, Was Wäre Wenn Joesi Prokopetz, ST - Theatercafe, Giraffen können nicht husten Paul Pizzera, ST - Thermenland Congress Center, Loipersdorf, Sex,

Donnerstag 15. September

Dienstag 6. September 20:00 Clemens Maria Schreiner, ST - Theatercafe, Was Wäre Wenn

Mittwoch 7. September 20:00 Florian Scheuba, ST - Schloss Dornhofen, Bilanz mit Frisur 20:00 Clemens Maria Schreiner, ST - Theatercafe, Was Wäre Wenn

Donnerstag 8. September 19:30 Comedyhirten, ST - Casineum im Casino Graz, In 80 Minuten um die Welt 20:00 Otto Jaus, ST - Schloss Dornhofen, Fast fertig - Ein musikalischer Amoklauf 20:00 Clemens Maria Schreiner, ST - Theatercafe, Was Wäre Wenn

Freitag 9. September 19:30 20:00 20:00 20:00 20:00

Kaufmann-Herberstein, ST - Kultur im Wirtshaus, Stadt.Land.Flucht Christof Spörk, ST - Bad Weihermühle - Kultur am Steg, Ebenholz Die Vierkanter, ST - dachbodentheater, OHRakel – vokale Prophezeiungen Marion Petric, ST - Mehrzweckhalle, Greinbach, Fisch Grete und das Kammerl des Schreckens

Clemens Maria Schreiner, ST - Theatercafe, Was Wäre Wenn

Samstag 10. September 19:30 20:00 20:00

Paul Pizzera, ST - Grottenhof Naturparkzentrum, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst Dornrosen, ST - Kultur im Zentrum, Weltscheibn - Hits in der Hitz Petutschnig Hons, ST - Turnsaal der Volksschule Hollenegg, Deutschlandsberg/Hollenegg, Aufs Maul!

Donnerstag 13. September 20:00 Markus Hirtler, ST - Theatercafe, Erwartungen und andere Dummheiten

Drugs & Klei´n´Kunst

Freitag 16. September

20:00 Paul Pizzera, ST - Kasemattenbühne, Graz, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst

Drugs & Klei´n´Kunst

KIM COOPER Samstag 17. September f

Sag es au

Germlish Germlish - what?

Dienstag 20. September Frech, lustig und sexy – Wo Wortwitz und Gospelgroove Mittwoch 21. September sich matchen! Manchmal überraschend nachdenklich. Manchmal einfach herzig. Die neue menopausale Musical Comedy „Sag es auf Germlish“ von und mit Kim Cooper! www.kimcooper.at


Kl ei n ku nst

16 TERMINE STEIERMARK

G UI D E

Samstag 17. September 19:00 Mike Supancic, ST - Grottenhof Naturparkzentrum, Im Jenseits ist die Hölle los 19:00 Lydia Prenner Kasper, ST - Kulturhaus, St. Lorenzen am Wechsel, Weiberwellness 19:30 Paul Pizzera, ST - Kunsthaus Weiz, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst 20:00 Comedyhirten, ST - Kultur im Zentrum, In 80 Minuten um die Welt 20:00 Clemens Maria Schreiner, ST - Kunst & Kultur Cafe Reinisch, Was Wäre Wenn

Dienstag 20. September 20:00 Martin Kosch, ST - Theatercafe, Wann ist ein Mann KEIN Mann?

Mittwoch 21. September 20:00 Alf Poier, ST - Hotel Böhlerstern, The Making of Dada 20:00 Nadja Maleh, ST - Schloss Dornhofen, Placebo 20:00 Martin Kosch, ST - Theatercafe, Wann ist ein Mann KEIN Mann?

Donnerstag 22. September 20:00 Otto Jaus, ST - Aula des Friedberg Gymnasiums, Gossau, Fast fertig Ein musikalischer Amoklauf 20:00 Petutschnig Hons, ST - bluegarage, Gusch GmbH 20:00 Gregor Seberg, ST - Schloss Dornhofen, Honigdachs 20:00 Di Miri (Mirian Schmid), ST - Theatercafe, Die Katz

Mittwoch 28. September 9/28/,

20:00 Thomas Maurer, ST - Theatercafe, Der Tolerator

9/29/, 9/29/, 9/29/,

19:30 Gernot Haas, ST - Casineum im Casino Graz, !!! ZUSATZ:VORSTELLUNGEN !!! 20:00 Guggi Hofbauer, ST - bluegarage, Schluss mit Genuss?! - Na sicher nicht! 20:00 Thomas Maurer, ST - Theatercafe, Der Tolerator

9/30/, 9/30/, 9/30/, 9/30/,

19:30 19:30 20:00 20:00

10/1/, 10/1/, 10/1/, 10/1/,

19:30 20:00 20:00 20:00

Donnerstag 29. September

Freitag 30. September Patrick Hahn, ST - Casineum im Casino Graz, Taubenvergiften für Fortgeschrittene

Markus Hirtler, ST - Volkshaus, Kindberg, Mein Testament Gregor Seberg, ST - Theatercafe, Honigdachs Gernot Haas, ST - zentrum, Feldbach, !!! ZUSATZ:VORSTELLUNGEN !!!

Samstag 1. Oktober Petutschnig Hons, ST - Stadtsaal, Mürzzuschlag, Gusch GmbH Klaus Eberhartinger, ST - Kultur im Zentrum, Um die Eck´n Martin Kosch, ST - Kultursaal, Grambach, Wann ist ein Mann KEIN Mann? Gregor Seberg, ST - Theatercafe, Honigdachs

Freitag 23. September 19:30 20:00 20:00 20:00 20:00 20:00

Wolfgang Fifi Pissecker, ST - Casineum im Casino Graz, Fifi Fifty Petutschnig Hons, ST - dachbodentheater, Gusch GmbH Lydia Prenner Kasper, ST - Florianisaal, Nestelbach-Hochenegg, Weiberwellness

Kaufmann-Herberstein, ST - Hügellandhalle, St.Margarethen a.d. Raab,

Stadt.Land.Flucht

Marion Petric, ST - Kultursaal, Passail, Fisch Grete und das Kammerl

des Schreckens

Matthias Egersdörfer, ST - Theatercafe, Vom Ding her

Samstag 24. September 20:00 Petutschnig Hons, ST - dachbodentheater, Gusch GmbH 20:00 Matthias Egersdörfer, ST - Theatercafe, Vom Ding her

Dienstag 27. September 19:30 Kernölamazonen, ST - Casineum im Casino Graz, Best Of 20:00 Thomas Maurer, ST - Theatercafe, Der Tolerator

17


Kl ei n ku nst

18 TERMINE STEIERMARK

G UI D E Sonntag 9. Oktober

Montag 3. Oktober 19:30 Dietlinde & Hanswernerle, ST - Casineum im Casino Graz, Wenn bled, dann g‘scheit

Dienstag 4. Oktober 19:30 Marion Petric, ST - Casineum im Casino Graz, Fisch Grete und das Kammerl des Schreckens 20:00 Mike Supancic, ST - Theatercafe, Im Jenseits ist die Hölle los

Mittwoch 5. Oktober 19:30 Lydia Prenner Kasper, ST - Casineum im Casino Graz, Weiberwellness 20:00 Christof Spörk, ST - bluegarage, Am Ende des Tages 20:00 Mike Supancic, ST - Theatercafe, Im Jenseits ist die Hölle los

Donnerstag 6. Oktober 19:30 20:00 20:00 20:00 20:00

Dornrosen, ST - Casineum im Casino Graz, Weltscheibn - Hits in der Hitz Gernot Haas, ST - Forum Kloster, !!! ZUSATZ:VORSTELLUNGEN !!! Clemens Maria Schreiner, ST - Gasthof Grafenwirt, Aich, Was Wäre Wenn Flo und Wisch, ST - Kronecenter, Graz, Ameriga Stefan Haider, ST - Theatercafe, Free Jazz

Freitag 7. Oktober 19:30 Lange Nacht des Kabaretts, ST - Casineum im Casino Graz, Wir spielen so lange Sie wollen 20:00 Clemens Maria Schreiner, ST - Hofer Mühle, Stainz, Special mit Martin Kosch 20:00 Joesi Prokopetz, ST - Kultur im Zentrum, Vorletzte Worte 20:00 Paul Pizzera, ST - Kulturhaus, Bruck an der Mur, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst 20:00 Stefan Haider, ST - Theatercafe, Free Jazz 20:00 Martin Kosch, ST - VTZ Hofer Mühle, Stainz, Wann ist ein Mann KEIN Mann?

Samstag 8. Oktober 19:30 20:00 20:00 20:15

Paul Pizzera, ST - Freizeitzentrum, Stallhofen, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst Tanja Ghetta, ST - Kulturbühne Gasthof Walch, Allerheiligen, Höhenrausch Stefan Haider, ST - Theatercafe, Free Jazz Robert Palfrader & Florian Scheuba, ST - Aula des Gymnasiums, Kalsdorf, Flügel

10/9/,

18:30 Sigrid Spörk, ST - Casineum im Casino Graz, Unter Umständen

10/11/,

20:00 Markus Hirtler, ST - Theatercafe, Erwartungen und andere Dummheiten

10/12/, 10/12/, 10/12/, 10/12/,

19:30 20:00 20:00 20:00

10/13/, 10/13/, 10/13/, 10/13/, 10/13/, 10/13/, 10/13/,

19:30 Martin Kosch, ST - Festsaal, Rosental/Kainach, Wann ist ein Mann KEIN Mann? 19:30 Paul Pizzera, ST - Halle für Alle, Kapfenstein, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst 19:30 Otto Jaus, ST - Mehrzwecksaal, Grafendorf bei Hartberg, Fast fertig Ein musikalischer Amoklauf 19:30 Alex Kristan, ST - Volkshaus, Bärnbach, Jetlag für Anfänger 20:00 Michael Mittermeier, ST - Stadthalle Graz, Wild 20:00 Markus Hirtler, ST - Theatercafe, Erwartungen und andere Dummheiten 20:00 Gery Seidl, ST - Zentrum, Judenburg, Bitte.Danke.

10/14/, 10/14/,

19:30 Nina Hartmann und O. Lendl, ST - Kultur im Zentrum, Match me if you can 19:30 Paul Pizzera, ST - Veranstaltungszentrum, Pinggau, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst

10/15/, 10/15/, 10/15/, 10/15/,

19:30 19:30 19:30 20:00

10/16/,

20:00 HouseSulz, ST - Schlosskeller, Ligist, HouseSulz live

Dienstag 11. Oktober Mittwoch 12. Oktober Christoph Fälbl & Jürgen Vogl, ST - Casineum im Casino Graz, So oder So

I Stangl, ST - dachbodentheater, Habe fertig Petutschnig Hons, ST - Forum Kloster, Gusch GmbH Markus Hirtler, ST - Theatercafe, Erwartungen und andere Dummheiten

Donnerstag 13. Oktober

Freitag 14. Oktober

Samstag 15. Oktober Fredi Jirkal, ST - Altes Kino, Liezen, Mei Rayon - Ein Postlerleben Gregor Seberg, ST - Kultur im Wirtshaus, Honigdachs Marion Petric, ST - Turnsaal der VS, St. Oswald bei Plankenwarth, Fisch Grete und das Kammerl des Schreckens

Barbara Balldini, ST - Kulturhaus, Kaindorf, Verkehr(s)tauglich

Sonntag 16. Oktober

19


,

,

TERMINE STEIERMARK 20:00 Wolfram Berger, Peter Rosmanith, Christian Bakanic, ST - Theatercafe, Vagabunden...mit Heimweh

Mittwoch 19. Oktober

ST - Theatercafe, Vagabunden...mit Heimweh

, , , , , ,

19:30 19:30 19:30 20:00 20:00 20:00

Gunkl & Gerhard Walter, ST - Casineum im Casino Graz, Herz und Hirn Markus Hirtler, ST - Greimhalle, St. Peter/Kammersberg, Ärger - Therapie Steinböck & Rudle, ST - Stadtsaal, Mürzzuschlag, Kipferl forever Berni Wagner, ST - bluegarage, Kitsch Josef Hader, ST - Orpheum Graz, Hader spielt Hader Werner Brix, ST - Theatercafe, Best of

, ,

19:30 19:30 20:00 20:00

Clemens Maria Schreiner, ST - Casineum im Casino Graz, Was Wäre Wenn Paul Pizzera, ST - Gemeindezentrum, Thannhausen, Sex,

,

Wolfram Berger, Peter Rosmanith, Christian Bakanic,

Donnerstag 20. Oktober

Freitag 21. Oktober Drugs & Klei´n´Kunst Stipsits & Rubey, ST - Kultursaal, Hatzendorf, Gott & Söhne Werner Brix, ST - Theatercafe, Best of

Samstag 22. Oktober

19:30 Martin Kosch, ST - Casineum im Casino Graz, Wann ist ein Mann KEIN Mann? 20:00 Lydia Prenner Kasper, ST - bluegarage, Weiberwellness 20:00 BlöZinger, ST - Theatercafe, Bis morgen

10/28/, 10/28/, 10/28/, 10/28/, 10/28/,

19:00 19:00 19:30 20:00 20:00

10/29/, 10/29/, 10/29/, 10/29/,

19:30 Linhart & Bauernfeind, ST - Raiffeisensaal, Mariazell, Durscht und Nüchtern 19:45 Paul Pizzera, ST - BORG, Bad Radkersburg, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst 20:00 Martin Kosch, ST - Disco-Mühle, Mühlgraben, Wann ist ein Mann KEIN Mann? 20:00 BlöZinger, ST - Theatercafe, Bis morgen

11/1/,

20:00 Gregor Seberg, ST - Theatercafe, Honigdachs

11/2/,

20:00 Gregor Seberg, ST - Theatercafe, Honigdachs

11/3/, 11/3/, 11/3/,

19:30 Boris Bukowski, ST - Casineum im Casino Graz, Gags & Stories + Songs von Boris 19:30 Christof Spörk, ST - Festsaal der Stadtwerke-Hartberg-Halle, Hartberg, Ebenholz 19:30 Paul Pizzera, ST - Koralmhalle, Deutschlandsberg, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst

11/4/, 11/4/, 11/4/,

19:30 Stefan Haider, ST - Casineum im Casino Graz, Free Jazz 19:30 Markus Hirtler, ST - Großsteinbach, Kulturhalle, Ärger - Therapie 20:00 Berni Wagner, ST - Theatercafe, Kitsch

Freitag 28. Oktober

Montag 24. Oktober 20:00 Alf Poier, ST - Orpheum Graz, The Making of Dada

, , ,

19:30 Betty O & LaBix, ST - Casineum im Casino Graz, Herzwerklieder 19:30 Gregor Seberg, ST - Kunsthaus Weiz, Honigdachs 20:00 BlöZinger, ST - Theatercafe, Bis morgen

Dienstag 25. Oktober

Mittwoch 26. Oktober 20:00 BlöZinger, ST - Theatercafe, Bis morgen

Marion Petric, ST - Kusshalle, Seiersberg, Fisch Grete und das Kammerl des Schreckens Paul Pizzera, ST - Volkshaus, Frohnleiten, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst Comedyhirten, ST - Orpheum Graz, In 80 Minuten um die Welt Gregor Seberg, ST - Aula der NMS, Trofaiach, Honigdachs BlöZinger, ST - Theatercafe, Bis morgen

Samstag 29. Oktober

Dienstag 1. November Mittwoch 2. November Donnerstag 3. November

19:30 Clemens Maria Schreiner, ST - AMS-Konferenzzentrum,

,

,

Donnerstag 27. Oktober 10/27/, 10/27/, 10/27/,

Alex Kristan, ST - Casineum im Casino Graz, Heimvorteil Die ungebügelte Wahrheit Steinböck & Rudle, ST - Orpheum Graz, Kipferl forever

, ,

G UI D E

Diensetag 18. Oktober

19:30 19:30 20:00

, ,

Kl ei n ku nst

20

Freitag 4. November

21


Kl ei n ku nst

Highlights im Oktober 1. Sept. - 8. Sept.

G UI D E

Betty O & LaBix

Stefan Haider

Gänse In blümchen

Free Jazz

Zwei Gänse in Blümchen, die mit Humor und Tiefgang keine Schublade bedienen, begeben sich auf ein musikalisches Picknick inmitten von gefühlsbetonten, lach- und hirnreizenden Texten. Während Betty O am Klavier nach wie vor den Ton angibt, streichelt und zupft Birgit Zagorski Kontrabass und Gitarre.

Die Welt ist kompliziert. Auch wenn zwanzig Prozent unserer Schulabgänger diesen Satz nicht sinnerfassend lesen können. Ob am Ende alles seinen Sinn hat und doch wieder die Liebe siegt, erfahren Sie im neuen Programm von Stefan Haider.

Info: 25. Oktober, 19:30 h, Casino Comedy Club, Casineum Graz, dornrosen.at

Info: Steiermark Premiere: 16. bis 8. Oktober, 20:00 h, Theatercafé Hin & Wieder, Graz stefanhaider.com

Michael Mittermeier

Wild - Das neue Programm

Steinböck & Rudle

Der Mittermeier läuft ohne Leine rum und er will nicht nur spielen. Aber wie kriegt man die Welt in den Griff? Oder noch wichtiger: Wie kriegt man sich selbst in den Griff, wenn die Welt sich nicht mehr im Griff hat? Der furiose Comedyabend ist wie ein guter James Bond Bösewicht: Gesetzlos, gerissen, genial. Siegen wird hoffentlich einfach das Gute, oder wie es Ragnar zu seinem Chefberserker beim Schädel-Boccia sagte: „Leif is Leif.“

Best of 25 Jahre Steinböck & Rudle. Also die zwei freun sich schon sehr auf ihre persönliche Zeitreise. Begleiten Sie sie doch... sie reisen nur ein paar Mal. Karten checken, sonst sind grad Sie nicht dabei, und das wäre doch echt schad, gell? Info: 19. Oktober, 19:30 h, Orpheum Graz herbertsteinboeck.at

Info: 13. Oktober, 20:00 h, Stadthalle Graz mittermeier.de

Werner Brix

Bis Morgen Seien wir doch ehrlich: Wer von uns hat noch nicht darüber nachgedacht, wie es wohl sein wird oder wie es sich anfühlt, wenn wir alt werden; welche Träume, Sehnsüchte, Ängste – aber auch Freuden – damit verbunden sind. „Die ersten 40 Jahre unseres Lebens liefern den Text, die folgenden 30 den Kommentar dazu.“ (Schopenhauer)

Info: 4. Oktober, 20:00 h, Premiere, Graz Orpheum bloezinger.at

Zuckerl www.brix.at, Manfred Baumann, Jan Frankl

BlöZinger

Otto Reiter, Manfred Baumann, Ellen C. Pichler

22

Bevor er wieder einmal ein neues Gericht in seine Speisekarte aufnimmt, gönnt Brix sich und seinen Fans ein Menü aus den Lieblingsgerichten der letzten 20 Jahre. Leicht Verdauliches und doch reichlich Verziertes, wie die Commedia aus dem Karton oder Pinke-Panke, der freche Charmeur. Info: Steiermark Premiere, 20. bis 22. Oktober, 20:00 h, Theatercafé Hin & Wider, Graz brix.at


Kl ei n ku nst

24 TERMINE STEIERMARK

G UI D E samstag 12. November

Samstag 5. November 19:30 19:30 20:00 20:00

Sam-Unplugged, ST - Casineum im Casino Graz, Ich lüge nie Dornrosen, ST - VAZ, Pinggau, Weltscheibn - Hits in der Hitz Paul Pizzera, ST - Kulturhalle, Sinabelkirchen, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst Berni Wagner, ST - Theatercafe, Kitsch

Sonntag 6. November 20:00 Alfred Dorfer, ST - Orpheum Graz, bisjetzt - solo

Montag 7. November 20:00 Markus Hirtler, ST - Orpheum Graz, Erwartungen und andere Dummheiten

19:00 19:30 19:30 20:00 20:00

11/15/, 11/15/, 11/15/,

19:30 Gery Seidl, ST - Casineum im Casino Graz, Bitte.Danke. 20:00 Andreas Vitasek, ST - Hotel Böhlerstern, Sekundenschlaf 20:00 Kaufmann-Herberstein, ST - Theatercafe, Stadt.Land.Flucht

11/16/, 11/16/, 11/16/, 11/16/,

19:30 20:00 20:00 20:00

Petutschnig Hons, ST - Casineum im Casino Graz, Aufs Maul! Robert Palfrader & Florian Scheuba, ST - Forum Kloster, Flügel Andreas Vitasek, ST - Orpheum Graz, Sekundenschlaf Kaufmann-Herberstein, ST - Theatercafe, Stadt.Land.Flucht

11/17/, 11/17/, 11/17/, 11/17/,

19:30 20:00 20:00 20:00

Mike Supancic, ST - Casineum im Casino Graz, Im Jenseits ist die Hölle los Stermann & Grissemann, ST - Congress, Bad Aussee, Stermann Lukas Resetarits, ST - Orpheum Graz, Schmäh David Scheid, ST - Theatercafe, Remix

11/18/,

20:00 David Scheid, ST - Theatercafe, Remix

11/19/, 11/19/, 11/19/, 11/19/, 11/19/,

19:30 Michael Mandak, ST - Casineum im Casino Graz, Best Of 20:00 Niavarani & Hoanzl präsentieren:, ST - Orpheum Graz, Reset Alles auf Anfang 20:00 Petutschnig Hons, ST - Oststeirerhalle, Pischelsdorf, Aufs Maul! 20:00 David Scheid, ST - Theatercafe, Remix 20:00 Paul Pizzera, ST - Turnsaal VS, Schäffern, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst

11/20/, 11/20/,

17:00 Hannes Ringlstetter, ST - Orpheum Graz, Solo+ 20:00 Steffen Henssler, ST - Stadthalle Graz, Henssler tischt auf

Dienstag 15. November

Dienstag 8. November 19:30 Roland Düringer, ST - Zentrum, Feldbach, Weltfremd 20:00 Maschek, ST - Orpheum Graz, Fake! - In Wahrheit falsch 20:00 Christof Spörk, ST - Theatercafe, Am Ende des Tages

Mittwoch 9. November 19:30 19:30 20:00 20:00

Isabella Woldrich, ST - Casineum im Casino Graz, Hormongesteuert - Abenteuerreise in den Geschlechterdschungel Roland Düringer, ST- Mehrzwecksaal, Grafendorf, Weltfremd Maschek, ST - Orpheum Graz, Fake! - In Wahrheit falsch Christof Spörk, ST - Theatercafe, Am Ende des Tages

Mittwoch 16. November

Donnerstag 17. November

Donnerstag 10. November 19:30 Tricky Niki, ST - Casineum im Casino Graz, PartnerTausch 19:30 Stefan Waghubinger, ST - Rohrbachsaal, Hitzendorf, Außergewöhnliche Belastungen 20:00 Paul Pizzera, ST - Kultur im Zentrum, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst 20:00 Christof Spörk, ST - Theatercafe, Am Ende des Tages

Freitag 11. November 19:30 19:30 20:00 20:00 20:00 20:00

Tricky Niki, ST - Casineum im Casino Graz, PartnerTausch Dornrosen, ST - Festsaal der Neuen Mittelschule, Hausmannstätten,

Freitag 18. November Samstag 19. November

Weltscheibn - Hits in der Hitz

Kaufmann-Herberstein, ST - Grabherhaus, Stadt.Land.Flucht Paul Pizzera, ST - Kultur im Zentrum, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst Gernot Haas, ST - Neue Mittelschule, Lebring, !!!

Clemens Maria Schreiner, ST - Mehrzwecksaal, Semriach, Was Wäre Wenn Joesi Prokopetz, ST - Casineum im Casino Graz, Vorletzte Worte Dornrosen, ST - Stadthalle, Fürstenfeld, Weltscheibn - Hits in der Hitz Paul Pizzera, ST - Sporthalle, Kindberg, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst Christof Spörk, ST - Theatercafe, Am Ende des Tages

11/12/, 11/12/, 11/12/, 11/12/, 11/12/,

Sonntag 20. November

ZUSATZ:VORSTELLUNGEN !!! Christof Spörk, ST - Theatercafe, Am Ende des Tages

25


27 Interview mit Vorhang Michael Mittermeier auf für

David Scheid

David Scheid erblickte 1983 in Wien das Licht der Welt, aufgewachsen im Niederösterreichischen Matzen war ihm die Naturnähe in die Wiege gelegt. Eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner folgte. Zarte Bandscheiben freuen sich allerdings nicht über diese Tätigkeit, heute ist er saisonal Projektör fürs Freiluftkino. Beim diesjährigen 30. „Grazer Kleinkunstwettbewerb“ konnte Scheid sowohl die Jury wie auch das Publikum mit seiner Brisanz überzeugen. Mit dem „E-Kleinkunstvogel“ und dem „Steirerkrone Publikumsvogel“ in der Tasche startet er nun im Kabarett durch. Es sind aber nicht seine ersten Erfahrungen vor Publikum, seit über 10 Jahren legt Scheid in Wiens Untergrund Clubs auf, und auch in der Poetry Slam Szene war er lange aktiv. Das war ihm aber zuwenig, denn beim Poetryslam darf der Plattenspieler nicht auf die Bühne. Scheid: „Für mich aber der Plattenspieler und seine Möglichkeiten ein Urquell an kreativem Output. Im Kabarett kann ich ihn nun endlich auch verwenden.“ Man darf also auf diese Genre übergreifende Show gespannt sein.

Remix

Christian Schreibmüller

25. Oktober, 20:00, Schickaneder Wien, 4.+5. November, 22:00, Niedermair Wien, 17.-19. November, 20:00 Theatercafé Graz

27


28 Fritz Jergitsch - Die Tagespresse Die Tagespresse gibt es nun auch live auf der Bühne. In einer Schreibpause hat uns Mastermind Fritz Jergitsch ein paar Fragen beantwortet.

WORD-RAP Die Tagespresse live auf der Bühne ist ... … die seriöseste Bühnenshow aller Zeiten. Im Sommerloch schreiben wir am liebsten … … Ansichtskarten aus dem Urlaub. Wenn jemand erfährt, dass wir die Tagespresse sind, dann … … wäre uns das sehr peinlich. Bis jetzt weiß es noch niemand. Wir haben uns geschworen, nie eine Geschichte zu machen über … …den Kleinkunstguide. Zu mächtig.

Ludwig Schedl

Wir würden gerne einmal eine Geschichte schreiben, über … …Ottakringer. Wir veröffentlichen den Artikel aber nicht, sondern schicken ihn nur an Ottakringer, um Freibier zu erpressen.

!!!11elf !!1 Seit 2013 treibt „Die Tagespresse“ im Internet ihr Unwesen. 2015 erhielten Fritz Jergitsch, Jürgen Marschal und Sebastian Huber dafür auch den „Österreichischen Kabarettpreis“. „Die Tagespresse Show“ mit Paul Kraker, ab 20. September, Rabenhof Wien. rabenhof.com dietagespresse.com

Wenn wir lachen wollen, dann… …lesen wir unser Lieblings-Satiremagazin und großes Vorbild oe24.at.


, ,

TERMINE STEIERMARK Dienstag 22. November 19:30 Gernot Kulis, ST - Casineum im Casino Graz, Kulisionen 20:00 Martin Puntigam, ST - Theatercafe, Supererde

19:30 19:30 20:00 20:00

Gernot Kulis, ST - Casineum im Casino Graz, Kulisionen Stipsits & Rubey, ST - Stadthalle Fürstenfeld, Gott & Söhne Pepi Hopf, ST - Kunst & Kultur Cafe Reinisch, der Seelentröster Martin Puntigam, ST - Theatercafe, Supererde

,

19:30 20:00 20:00

Marion Petric, ST - Casineum im Casino Graz, Fisch Grete und das

, , ,

, , ,

, ,

, ,

G UI D E 11/29/, 11/29/,

20:00 Paul Pizzera, ST - Orpheum Graz, Best of Pizzera - Jaus - Petutschnig Schreiner 20:00 Steinböck & Strobl, ST - Theatercafe, Weihnachts-Tralala

Mittwoch 30. November

Mittwoch 23. November

, , , ,

, , ,

Kl ei n ku nst

30

Donnerstag 24. November Kammerl des Schreckens Stefan Haider, ST - Theatercafe, Free Jazz Alex Kristan Heimvorteil, Volkshaus Rottenmann

Freitag 25. November 19:30 20:00 20:00 20:00

Kainz und Gruber, ST - Casineum im Casino Graz, Dein Hund und du Christof Spörk, ST - Grabherhaus, Am Ende des Tages Petutschnig Hons, ST - Kultur im Zentrum, Gusch GmbH Stefan Haider, ST - Theatercafe, Free Jazz

Samstag 26. November 19:30 Stipsits & Rubey, ST - Rosenhalle, St. Stefan im Rosental, Gott & Söhne 19:30 Paul Pizzera, ST - Sporthalle Leoben, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst 20:00 Niavarani & Hoanzl präsentieren:, ST - Kunsthaus Weiz, Reset Alles auf Anfang 20:00 Stefan Haider, ST - Theatercafe, Free Jazz

11/30/, 11/30/,

20:00 Gernot Haas, ST - Orpheum Graz, !!! ZUSATZ:VORSTELLUNGEN !!! 20:00 Steinböck & Strobl, ST - Theatercafe, Weihnachts-Tralala

12/1/, 12/1/,

19:30 Dornrosen, ST - Casineum im Casino Graz, Knecht Ruprechts Töchter Vol. II 20:00 Steinböck & Strobl, ST - Theatercafe, Weihnachts-Tralala

12/2/,

19:30 Paul Pizzera, ST - zentrum, Feldbach, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst

12/3/, 12/3/,

20:00 Weinzettl & Rudle, ST - Böhlerstern, Kapfenberg, Ach, du heilige ... 20:00 Weinzettl & Rudle, ST - Hotel Böhlerstern, Ach, du heilige ...

12/5/,

19:30 Markus Hirtler, ST - Forum Kloster, Ärger - Therapie

12/6/, 12/6/,

19:30 Christoph Fälbl & Jürgen Vogl, ST - Casineum im Casino Graz, So oder So 20:00 Paul Pizzera, ST - Theatercafe, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst

12/7/, 12/7/, 12/7/, 12/7/,

19:30 19:30 20:00 20:00

Donnerstag 1. Dezember Freitag 2. Dezember Samstag 3. Dezember Montag 5. Dezember Dienstag 6. Dezember

Mittwoch 7. Dezember Bernhard Ludwig, ST - Casineum im Casino Graz, Anleitung zum lustvoll Leben Markus Hirtler, ST - Kirschenhalle, Hitzendorf, Wei(h)nachten im Altenheim Martin Kosch, ST - Kunst & Kultur Cafe Reinisch, Best of Paul Pizzera, ST - Theatercafe, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst

Dienstag 29. November 19:30 Comedyhirten, ST - Casineum im Casino Graz, In 80 Minuten um die Welt 20:00 Clemens Maria Schreiner, ST - Orpheum Graz, Best of Pizzera Jaus - Petutschnig - Schreiner

31


32

Kl ei n ku nst

Highlights im November 1. Sept. - 8. Sept.

G UI D E

Pepi Hopf

Hannes Ringlstetter

Der Seelentröster

Solo +

Wem nützen die modernsten Alarmanlagen, wenn uns hauptsächlich Zeit gestohlen wird? Stimmt es wirklich, dass es nur ein Tier gibt, das der Löwe fürchten muss, nämlich die Löwin? Wieso hat man mit zunehmendem Alter größere Angst vor der Zukunft, obwohl diese mit jedem Jahr weniger wird? Die Angstneurosen stehen in voller Blüte, doch Pepi Hopf, Ritter ohne Furcht und Adel, schwingt sich wieder auf seinen Barhocker, um Trost und Unrat zu spenden. FÜRCHTET EUCH NICHT!

Grosse Unterhaltung trifft auf urkomisches Abfeiern der eigenen Bedeutungslosigkeit. Qualtinger meets Fred Fesl, niederbayerische Gstanzl treffen auf Rock‘n‘Roll. Feine Alltagsbeobachtungen auf ehrliche Einblicke. In seinem Programm merkt man schon nach den ersten Minuten: Authentischer, purer, ehrlicher, musikalischer und gleichzeitig offener für den spontanen Moment hat man diesen Querdenker und Bühnenarbeiter nie erlebt.

Info: 23. November, Kulturcafé Reinisch, Köflach pepihopf.at

Info: 20. November, 17:00 h, Orpheum Graz hannesringlstetter.de

Best of Pizzera – Jaus – Petutschnig - Schreiner

Best of An diesem Benefizabend (70 Jahre Österr. Krebshilfe Stmk.) stellt sich ein echtes Allstar Team des jungen Kabaretts in den Dienst der guten Sache. Der stadionrockende Tiki-Taka-König Paul Pizzera, das kabarettpreisgekrönte Grunge-Goldkehlchen Otto Jaus, das hammerschwingende Volkszornventil Petutschnig Hons und die sprachgewandte Rampensau aus Leidenschaft Clemens Maria Schreiner geben gemeinsam Vollgas. Der gesamte Erlös geht an das Projekt „Mama/Papa hat Krebs“.

Christof Spörk

Am Ende des Tages

Info: 29. November, 20:00 h, Orpheum Graz, spielstaetten.at

Gerald von Foris, Wolfgang Hummer

Info: 19. November, 20:00 h, Orpheum Graz agentur-hoanzl.at

Graph Art Line e.U., Jan Frankl

Reset - Alles auf Anfang Koffer werden verwechselt, Gemälde vertauscht, und die Personen sind sich ihrer Identität auch nicht immer ganz sicher. Man zerkugelt sich über das Schicksal eines von Gedächtnisverlust gezeichneten Geschäftsmannes Herbert (Bernhard Murg) - ein Mann in den besten Jahren. Dem die Ehefrau, die Geliebte, der beste Freund und der schwule Halbbruder zum jeweils eigenen Vorteil auf die Pelle rücken.

Leute! Vergesst doch bitte die paar Probleme, die wir gerade haben. Sonst kriegen die noch Kinder. Jetzt einmal unter uns: Ich bin mir sicher. Das kriegen wir schon irgendwie hin. Letztendlich zählt doch die ganz große Vision! Und falls die Welt wirklich aus den Fugen gerät? Mein Gott, man kann immer noch Fußball schauen, Rasenmähen oder Kinder machen. Die haben dann zumindest was zum Ausbaden. Am Ende des Tages. Info: Steiermark Premiere 8. – 12. November, 20:00 h, Theatercafé Hin & Wider, Graz christofspoerk.at

3311


TERMINE STEIERMARK

G UI D E Sonntag 18. Dezember

Donnerstag 8. Dezember 19:30 Roland Düringer, ST - Casineum im Casino Graz, Weltfremd 20:00 Angelika Niedetzky, ST - Theatercafe, Gegenschuss

Freitag 9. Dezember 19:30 20:00 20:00

Lange Nacht des Kabaretts, ST - Casineum im Casino Graz, Wir spielen so lange Sie wollen Petutschnig Hons, ST - Grabherhaus, Gusch GmbH Angelika Niedetzky, ST - Theatercafe, Gegenschuss

Samstag 10. Dezember

, ,

19:30 Betty O & LaBix, ST - Casineum im Casino Graz, Herzwerklieder 20:00 Angelika Niedetzky, ST - Theatercafe, Gegenschuss

17:00 Lydia Prenner Kasper, ST - Kräftereich, St. Jakob im Walde, Weiberwellness 18:30 Sigrid Spörk & Serge Falck, ST - Casineum im Casino Graz, Heuer schenken wir uns nichts

,

20:00 Markus Hirtler, ST - Orpheum Graz, Wei(h)nachten im Altenheim

,

19:30 Isabella Woldrich, ST - Casineum im Casino Graz, Hormongesteuert

, ,

19:30 Ciro de Luca, ST - Casineum im Casino Graz, Bodylanguage.comedy 20:00 Petutschnig Hons, ST - Theatercafe, Gusch GmbH

,

19:30 Grissemann & Grissemann, ST - Casineum im Casino Graz, Klappe Santa 20:00 Petutschnig Hons, ST - Theatercafe, Gusch GmbH

19:30 Dr. Mandak & Ewald Dworak, ST - Casineum im Casino Graz, Merry Christkind, happy Clausi 20:00 Petutschnig Hons, ST - Theatercafe, Gusch GmbH

Kl ei n ku nst

34

12/18/,

18:30 Flo und Wisch, ST - Casineum im Casino Graz, Hallo Christkind

12/20/,

19:30 Markus Hirtler, ST - VAZ, Krieglach, Wei(h)nachten im Altenheim

12/21/,

20:00 Maschek, ST - Hotel Böhlerstern, Jahresrückblick

12/22/,

19:30 Kernölamazonen, ST - Casineum im Casino Graz, Kugel + Keks

12/30/,

20:00 Paul Pizzera, ST - Helmut List Halle, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst

12/31/, 12/31/,

18:00 Paul Pizzera, ST - Orpheum Graz, Sex, Drugs & Klei´n´Kunst 21:00 Mike Supancic, ST - Orpheum Graz, Silvester - Auslese (Best of)

Dienstag 20. Dezember Mittwoch 21. Dezember Donnerstag 22. Dezember Freitag 30. Dezember

Sonntag 11. Dezember

Samstag 31. Dezember

Montag 12. Dezember Mittwoch 14. Dezember Donnerstag 15. Dezember Freitag 16. Dezember Samstag 17. Dezember

CLEMENS MARIA SCHREINER Beste Unterhaltung - Kleine Zeitung Intelligent, kritisch, witzig - DieKleinkunst Er hinterlässt das Publikum begeistert - Die Presse Ein raaniert gebautes, interaktives Programm und ein überzeugender Spaß - Falter


36 BÜHNEN IN DER STEIERMARK BLUEGARAGE Hinterleitenstraße 40 8523 Frauental Karten: 0664/3072695 bluegarage.at

Kl ei n ku nst

G UI D E

DACHBODEN THEATER BRUCK/MUR Mittergasse 11-15 8600 Bruck/Mur Karten: 0699/ 115 02 353 theaterdirekt.at

GRABHERHAUS Übersbachgasse 12 8280 Fürstenfeld Karten: 01/96 0 96

KUNSTHAUS WEIZ

BAD WEIHERSMÜHLE – KULTUR AM STEG Tallak 59 8112 Gratwein-Straßengel Karten: 0676/842 310 320 badweihermuehle.com

FORUM KLOSTER Rathausplatz 5 8200 Gleisdorf Karten: 0664/60 2601 460 forumkloster.at

GROTTENHOF NATURPARKZENTRUM

Rathausgasse 3 8160 Weiz Karten: 03172/2319-620 weiz.at

Grottenhof 1 8430 Kaindorf an der Sulm Karten: 03452/73 22 8 – 1 naturparkzentrum-grottenhof.at

KUNST & KULTUR CAFE REINISCH

CASINEUM GRAZ Landhausgasse 10 8010 Graz Karten: 0316/ 832578 casinos.at

GASTHAUS SCHWAMMER Dechantskirchen3 8241 Dechantskirchen Karten: 03339/22 4 13 schwammer.at

HOTEL BÖHLERSTERN

Bahnhofstraße 6 8580 Köflach Karten: 0676/31 503 44 reinisch-gasthof.at

Friedrich-Böhler-Straße 13 8605 Kapfenberg Karten: 01/96 0 96 boehlerstern.at

37


38 BÜHNEN IN DER STEIERMARK

Kl ei n ku nst

G UI D E

STADTHALLE GRAZ Messeplatz 1 8010 Graz Karten: 01/96 0 96 msg.at

KULTURHAUS BAD WALTERDORF Hauptstraße 300, 8271 Bad Waltersdorf Karten: 01/96 0 96 badwaltersdorf.com

SCHLOSS DORNHOFEN Schlossweg 4 8062 Hart-Purgstall Karten: 03132/21100 schloss-dornhofen.at

THEATERCAFÈ GRAZ Mandellstraße 11 8010 Graz Karten: 0316/84 20 43 hinwider.com

ORPHEUM GRAZ Orpheumgasse 8 8010 Graz Karten: 0316/8008-9000 spielstaetten.at

SPIEL!RAUM KAPFENBERG Friedrich Böhler Straße 9 8605 Kapfenberg Karten: 03862/22 501-1606 kapfenberg.at

39


Kl ei n Ku nst

40 Veranstaltungsort

GuiDe

Bio Schmäh

Petutschnig Hons „Gusch GmbH“ 04.10., 19.30 Uhr Niedermair 15.12., 20.00 Uhr Theatercafé Graz alle weiteren Termine: petutschnig-hons.at

Frage

2

Martina Feistritzer

Schmähs ab Hof und zwar Bio gibt es auch im neuen Programm von Petutschnig Hons alias Wolfgang Feistritzer, das im Oktober Premiere hat. Wir haben den Kärntner Kabarettbauern in Schlatzing besucht und gebeten, auch einmal „gusch“ zu sein und uns die Antworten nonverbal zu geben.

Was machst du, damit deine Kühe die beste Milch geben?

Frage

3

Wenn jemand nicht gusch ist, wie bringst du ihn dann dazu?

Frage

4

Was muss man können, um Schlatzinger zu werden?

Frage

1

Was ist am Land besser als in der Stadt?

41 x


Kl ei n ku nst

42 Veranstaltungsort Ohne Worte

5

G UI D E

Frage Was darf man als Bauer niemals?

Frage

Stefan Joham

7

Frage

6

Wenn dir das Kabarett fad wird, was machst du dann?

8

Was macht den Wutbauer ganz sanft?

Frage Was ist in der Stadt besser als am Land?

43x


44

Kl ei n ku nst

Highlights im Dezember 1. Sept. - 8. Sept.

G UI D E

Dornrosen

Silvester feiern im Orpheum Graz mit…

Knecht Ruprechts Töchter Vol II

Mike Supancic Silvester-Auslese

Der Advent ist ambivalent. Für den einen sind es besinnliche Tage, den anderen bringt er um die Besinnung. Die drei Geschwister spinnen ihre musikalischen Ideen und humorvollen Hirngespinste zur Weihnachtszeit weiter. Man hört Hits der letzten Jahre wie „Das Glühweinstanderl“, „Du gehst mir auf den Keks“ wieder, aber Vol. II bringt auch viele neue, kreative Geschenke.

Mike hat lange im reichen Fundus gestöbert und jene Mischung gefunden, die ein Maximum an Vielfalt garantiert, die mit jedem Reifungsjahr an Geschmack gewinnt und ein ewig frisches Vergnügen bereitet. Gönnen Sie sich diesen Vollrausch aus Genuss und Lachen, z.B. mit dem chilligen „Lagerhaus-Reggae“ oder dem legendären Song „Furzen im Lift“!

Info: 1. Dezember, 19:30 h, Casino Comedy Club, Casineum Graz dornrosen.at

Info: 31. Dezember, 21:00 h, Orpheum Graz supancic.at

Fälbl & Vogl

Petutschnig Hons

So oder So

Gusch GmbH

Grandios albern oder bodenlos gewitzt handelt das erste gemeinsame Programm von Christoph Fälbl und Jürgen Vogl von dem immerwährenden „Sowohl als Auch“, dem nervtötenden „Ja, aber“ und dem bornierten „Wenn du so, dann ich so“ unserer Welt. Oben oder flach, Jung oder Yang, Ping oder Bäng. Hauptsache, Fälbl hat einen Vogl.

Petutschnig Hons, die smarteste Versuchung seit es Heu und Stadl gibt, drischt erneut auf die Missstände der Gegenwart ein! Nun holt der Wutbauer sein zweites Eisen aus den Feuern der Schlatzinger Einöde, um die Probleme der Welt in gewohnt gereizter Manier kabarettistisch zu zerpflücken. Pointen werden wieder ab Hof verkauft und der Schlaghammer wird geschwungen.

Paul Pizzera Sex, Drugs & Klei’n‘Kunst Seine Liebe ist die Bühne, seine Droge die Musik, die Kleinkunst sein Leben. „Der neue Steirerstern am Kabaretthimmel“ (Kleine Zeitung) macht das, was er am besten kann: Stadionrock! Und wie? Vom Feinsten!!! Alles aus Liebe und für den Rock´n´Roll lautet die Devise. Und wie immer gilt: Alles zu geben, bis der Vorhang fällt! Info: 31. Dezember, 18:00 h, Orpheum Graz paulpizzera.at

Info: 15. – 17. Dezember, 20:00 h, Theatercafé Hin & Wider, Graz petutschnig-hons.at

Weinzettl & Rudle Ludwig Rusch, Sepp Gallauer, Schell

Silvester feiern im Orpheum Graz mit…

Manfredo Weihs, Felicitas Matern, Moritz Schell

Info: 6. Dezember, 19:30 h, Casino Comedy Club, Casineum Graz, so-oder-so.at

So oder So Menschen sind weder still noch heilig und leise, sondern laut, hektisch, höllisch genervt und teuflisch gestresst. Lächeln und Gelassenheit kommen abhanden. Man schenkt einander Duftlampen und Socken. Ach du heilige … Was man jetzt braucht, ist befreiendes Lachen! Info: 3. Dezember, 20:00 h, Hotel Böhlerstern, Kapfenberg weinzettl.at

11


46 Veranstaltungsort Wer hat’s gesagt?

„WENN DU GLAUBST, ES GEHT NICHT MEHR, DANN WIRD DAS SCHON SO SEIN.“

Die Homepage für Kabarettfans!

KAB_GUIDE_AK_2016_HS_105x74,5mm_PFAD_Layout 1 19.08.16 15:50 Seite

B GREGOR SEBERG

C GUNKL Zu gewinn en gibt es 2x2 Kar ten für das neue P rogramm des Lösun gskünstlers Wenn Sie d . ie richtige Antwort wissen, sc hicken Sie ein E-Mai an info@vo l rmagazin.a t (Bitte auch mit d em Hinwei s in welchem B undesland Sie wohnen).

Petra Benovsky, Robert Peres

A ALFRED DORFER


48 Pepi Hopf: Kabarettist & Gärtner

Kl ei n ku nst

G UI D E

„In Simmering lernst das Schmähführen im Kindergarten“

Arman Rastegar

Geboren wurde er 1970 in Simmering als jüngster Spross einer Gärtnerfamilie. Humor und das Gärtnern wurden ihm bereits in die Wiege gelegt. Seit 20 Jahren steht er mit seinem Solokabarett in Österreich und Deutschland auf der Bühne – und finanziert damit seine Biogärtnerei mit.

Es gab Dinge im Leben des Pepi Hopf, die waren pure Zeitverschwendung. Die 14 Tage Schule vor der Matura etwa, weil da eh nur der Stoff wiederholt wurde. Oder der abgeleistete Präsenzdienst. Dann aber ging es bergauf. Die Lehre als Friedhofs- und Ziergärtner war genau seins. Und der Job in einer Bühnenbeleuchtungsfirma war gar schicksalsweisend. Noch wusste er nicht, dass er schon bald selbst im Rampenlicht stehen würde. Seine Chefin fand ihn nämlich vom ersten Tag an sehr lustig, und meldete ihn ohne sein Wissen beim „Gmundner Schwan“ an. Den er dann prompt gewann. Mehrere Auszeichnungen sollten dem Schwan folgen. Vor vier Jahren hat Hopf eine BioGärtnerei gegründet. „Mit nix. Einer Schaufel und einer Scheibtruhe. Das dauert noch lange, bis da Geld zurückkommt“. Er lebt vom Kabarett. Wenn der Kabarettist Hopf nicht immer wieder Geld in die Gärtnerei Hopf pumpen würde, ginge das alles nicht. Dabei sei er jetzt nicht so der „Gesundernährer“. Aber es sei einfach schöner und spannender, Bio zu produzieren. „Wenn ich Gemüse esse (Betonung auf WENN), mag ich es auch direkt ausreißen und essen können, ohne chemische Reinigung.“ Und es soll wie das Gemüse schmecken, dass er als Kind kannte. Paradeiser statt Toma-

49


50 Pepi Hopf: Kabarettist & Gärtner

Kl ei n ku nst

G UI D E

Pepi Hopfs neues Programm „Der Seelentröster“ hat am 29.11. Premiere im Kabarett Niedermair. Diesmal führt als Leitgedanke durch das Programm: Was uns Menschen alles sinnlos Angst macht.

Info-Kasten Biogemüsekisterl Hopf Was: Von Paradeisern, Paprika, Erdäpfeln, über Zucchini, Kürbis, Melanzani, Chili Mix, Zwiebel, bis hin zu diversen Kräutern. Saisonal, je nachdem, was gerade wächst. Auch individuelle Kisteln sind möglich. Kosten: 14 Euro + 1 Euro Pfand für die Kiste. Bestellen: pepi@pepihopf.at oder über Facebook: Biogemüse Hopf, bis spätestens Donnerstag, 16:00 h (in Hütteldorf bis Mittwoch, 19:00 h) und Abholpunkt bekanntgeben.

Arman Rastegar

te. Deshalb serviert er zur Premiere gerne mal Biogemüse anstatt des obligaten Premierenproseccos. In seinen Kabarettprogrammen spiegelt sich dieser biologische Grundgedanke aber nicht wider. Tagsüber Gemüseanbau und in der Nacht Programm schreiben? Oder umgekehrt? „Da geht eines ins andere. Es fällt mir bei der gärtnerischen Arbeit ja auch was ein – mein Hirn kann multitasken.“ Nachdem ihm das Gärtnern ja mehr oder weniger in die Wiege gelegt worden war – woher hat er eigentlich das humoristische Gen? „Ich komme aus Simmering! Da lernst das Schmähführen schon im Kindergarten. Peter Blau vom Falter hat es in einer seiner Kritiken einmal so formuliert: „Pepi Hopf kommt so bodenständig und witzig daher, dass es Unaufmerksame für Wirtshaus-Comedy halten könnten. Weit gefehlt. Dafür sind seine kleinen Alltagssatiren und politischen Beobachtungen immer wieder um Eckhäuser zu durchdacht, hintersinnig und zu genau am Punkt.“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

Abholpunkte: Meidlinger Markt: von 16:00-20:00 h, Purple Eat Marktstand-Restaurant, Rosaliagasse 5, 1120 Wien Wien Zentrum: 16:30-17:30 h vorm Kabarett Niedermair, Lenaugasse 1a, 1080 Wien Wien Hernals 18:00-19:00 h vor der Kulisse Wien, Rosensteingasse 39, 1170 Wien, u.a. (weitere Stellen bitte per Facebook oder Mail erfragen)

51 x


52 Ärzte ohne Grenzen

Kl ei n ku nst

G UI D E

Lachen ist die beste Medizin

© Philipp Horak

Seit knapp 10 Jahren geht von jedem verkauftem Merchandising Artikel von Nadja Maleh ein Euro an „Ärzte ohne Grenzen“. Dass sich die Kabarettistin gerade diese Organisation ausgesucht hat, ist kein Zufall, ist doch ihre Mutter Margaretha Maleh Präsidentin des Vereins. Wie das so ist, wenn die Mama in der Welt herumreist und die Tochter zuhause wartet, erzählt sie in einem persönlichen Artikel.

„Nichts Schöneres unter der Sonne, als unter der Sonne zu sein“ ... Ingeborg Bachmann und meine Mutter waren da wohl einer Meinung. Deshalb hat sich meine Mutter ein paar sonnige Reiseziele gesucht. Aber nicht, um dort entspannten Urlaub zu machen. Sondern um Menschen in Not zu helfen. Als passionierte kompetente Psychotherapeutin plus Diplom in Sozialmanagement. Ich kann mich noch daran erinnern, als sie mir 2007 begeistert zum ersten Mal von „Ärzte ohne Grenzen“ erzählt hat. Und schwups - bereits kurz darauf war ihr erster Einsatz. August 2008 bis April 2009 in PapuaNeuguinea. Papua what? Where the f... ist that? Dachte ich mir auch! Nun ja, es ist am anderen Ende der Welt. Weit weg, also echt weit weg! Quasi urweit weg. Ein schönes, kaum erschlossenes Land, mit extrem hoher Kriminalitätsrate, in dem man sich nach Einbruch der Dunkelheit nicht außerhalb bewachter

53


54 Ärzte ohne Grenzen Anlagen fortbewegen sollte. Ich hatte Angst. Meine Mutter nicht. Verkehrte Welt! Es sind doch eigentlich die Mamis, die zu Hause bleiben und sich Sorgen um die wilden Töchter machen, welche die große weite Welt erkunden. Aber im Hause Maleh war´s umgekehrt! Während mich meine Kabarett-Tourneen an exotische Orte wie Altenmarkt, Augsburg oder Altnagelberg führten, hat meine Mutter in Papua-Neuguinea, Jordanien, Bangladesch und im Irak humanitäre Hilfe geleistet. Mutig und unerschrocken. Ok, natürlich muss man auch mutig und unerschrocken sein, um auf eine Kabarettbühne zu gehen. Irgendwie. Ja eh! Aber der Schauplatz Kabarettbühne ist ein Ponyhof im Vergleich zu den Schauplätzen der Welt, an denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen wirken. Ihnen gebührt mein besonderer Respekt! So blieb ich im sicheren Mitteleuropa und habe meiner Mutter in der gefährlichen Fremde Sicherheit gewünscht! Was soll ich sagen!? Meine Mutter ist Tirolerin! Mit dieser genetischen Voraussetzung konnte sie sich überall auf der Welt behaupten! 2015 wurde sie zur Präsidentin von Ärzte ohne Grenzen gewählt. Meine Stimme hatte sie schon lange! Wir versuchen beide, jede auf ihre

Kl ei n ku nst

G UI D E

Art, die Welt ein bisserl schöner zu machen! Ja, es stimmt, unter der Sonne zu sein, ist schön! Aber keine Sonne ohne Schatten! Trotzdem: oft reicht ein Sonnenstrahl und alles Dunkle wird erhellt! Und unterm Strich leben wir doch alle unter der gleichen Sonne! Nadja Maleh, Juli 2016

Alle Termine von Nadja Maleh finden Sie auf nadjamaleh.com.

InfoKasten 1971 in Paris gegründet, hilft „Ärzte ohne Grenzen“ in rund 70 Ländern Menschen, ungeachtet der Herkunft und der religiösen oder politischen Überzeugung. Mit einheimischen Kollegen organisieren die Teams basismedizinische Versorgung, behandeln Verwundete und mangelernährte Kinder, führen Impfkampagnen durch, schulen lokales Gesundheitspersonal und bauen die medizinische Infrastruktur auf. Weitere Infos: aerzte-ohne-grenzen.at Spendenkonto: Erste Bank AT 43 2011 1289 2684 7600

55x


56 ZAHLEN BITTE! Werner Brix

KL EI N KU NST

GUIDE

Wir garantieren: Von diesem Mann dürfen Sie Zuckerl annehmen! Denn es sind die Highlights aus 20 Jahren Kabarett. Zahlen, Daten & Fakten dazu finden Sie hier!

NEUES AMM PROGR BER O AB OKT16 20

104 STUNDEN PROBE ICH FÜR EIN NEUES PROGRAMM.

2018

MAL BIN ICH SOLO AUF DER BÜHNE GESTANDEN.

800

MINUTEN MATERIAL HATTE ICH FÜR MEIN BEST OF, DARAUS WURDEN

100 MINUTEN „ZUCKERL“. 1 PERSON, MEINER FRAU MAGDALENA, ERZÄHLE ICH EINE IDEE, BEVOR SIE AUF DER BÜHNE LANDET.

3000

Zuckerl

29. September, 20.00 Uhr Kulisse Wien, PREMIERE 20. Oktober, 20.00 Uhr Theatercafé Graz

29. Oktober, 20.00 Uhr Klosterneuburg brix.at

30

JAHRE IST ES HER, DASS ICH ZUM ERSTEN MAL AUF DER BÜHNE GESTANDEN BIN.

2

KÜNSTLERISCHE VORBILDER HABE ICH, UND ZWAR: JOCHEN MALMSHEIMER AUS BOCHUM, WEIL ER MIR LUST AUF DEN SCHALK MACHT UND JOSEF HADER, WEIL ER MICH IMMER WIEDER ÜBERRASCHT.

www.brix.at

EURO KOSTET ES MICH IM SCHNITT, EIN SOLOKABARETT ZU PRODUZIEREN.

Alle Termine & Infos: www.gregorseberg.at


Kl ei n ku nst

58 Echt.Lustig.Steirisch.

G UI D E

Oft füllen sie bereits nach kurzer Zeit die großen Häuser, und das nicht nur in ihrer Heimat, sondern österreichweit. Nicht selten schreiben sie mit ihrem ersten Programm bereits Kabarettgeschichte. Die Rede ist von steirischen Künstlerinnen und Künstlern, die nicht nur sehr lustig sind, sondern auch klug, rotzig, trotzig, politisch und musikalisch. Paul Pizzera gilt als einer der Senkrechtstarter der österreichischen Kabarettszene. Geboren in Deutschlandsberg, kam er durch seine Arbeit im Grazer Theatercafé zum Kabarett. Bei seinen Auftritten bei über 100 Poetry-Slams in Österreich, Deutschland und der Schweiz schnuppert er Bühnenluft. Seit 2014 ist er hauptberuflich Kabarettist, den die Leute vor allem auch als Interpreten seiner selbstkomponierten und getexteten ursteirischen Lieder lieben – auch wenn sich selbst „Eingeborene“ schwer tun, den Text zu verstehen. Auch Martin Puntigam ist ein steirisches Urgestein. Er wurde in Graz geboren. Nach ersten, ermutigenden Erfolgen zog es ihn schon bald in die Hauptstadt, wo er beschloss, sein weiteres Berufsleben bis zum Tode mit Witze erfinden, auswendig lernen und dann gegen Geld aufsagen zu verbringen. Und weil er das sehr gut macht, kassiert er nicht nur eine Auszeichnung nach der anderen, sondern fabriziert auch ein Soloprogramm nach dem

Thomas Mauerhofer

„Echt. Lustig. Steirisch.“

Gregor Seberg ist nicht nur im Fernsehen zu bewundern sondern auch auf der Bühne.

Florian Kaufmann und Therese Herberstein mit ihrem ersten Programm

anderen (aktuell sind es 12), damit sie ihm noch mehr Preise überreichen können. Mit der Sendung Science Busters steht er mit zwei Physikern vor der Kamera und ist längst auch ein TV-Star. Apropos TV-Star: den kennt jeder. Und auch er ist ein gebürtiger Grazer. Blonder Pagenkopf, Sonnenbrille am Kopf und immer für einen kernigen Spruch gut. So kennen und lieben wir Gregor Seberg vor allem aus der never ending TV-Serie „Soko Donau“. In seinem anderen Leben liebt er seinerseits das Theater und Martin Puntigam kann man sowohl Solo, als auch die Kabarettbühne (neues Programm mit den Science Busters auf den Kabarettbühnen „Honigdachs“). Und das Publikum ihn. sehen.

59


Kl ei n ku nst

60 Echt.Lustig.Steirisch.

G UI D E Der Grazer Kleinkunstvogel …

Das gemischte Doppel Florian Kaufmann (Film- & Theaterschauspieler und Kabarettist) und Therese Herberstein (ebenso) hat es zwar auch schon längst nach Wien verschlagen, aber ihre Wurzeln haben auch sie in der Steiermark. Mit ihrem aktuellen Programm „Stadt. Land.Flucht“ verzaubern sie mit Charme, Humor und Musik, und einem unschlagbaren Blick auf das Innenleben von Beziehungen – und das von Wien über Schladming bis hin nach Fürstenfeld. 2015 wurden sie dafür mit dem Grazer Kleinkunstvogel ausgezeichnet.

… ist ein Kabarett- und Kleinkunstwettbewerb, der seit 1987 jährlich im Theatercafé Hin & Wider in Graz stattfindet. Der Kleinkunstwettbewerb wird unter anderem für Kabarett (solo oder in Gruppen), Stand-up-Comedy, Liedermacher etc. ausgeschrieben, und ist seit Beginn ein Nachwuchspreis. Es handelt sich dabei um das erste öffentlich aufgeführte Programm – für „Spätberufene“ gibt es keine Altersobergrenze. Neben dem von der Jury vergebenen Kleinkunstvogel wird auch ein Publikumspreis vergeben.

Paul Pizzera, der Senkrechtstarter der Kabarettszene, ist nach wie vor auf freiem Fuß.

David Scheid, Gewinner des Grazer Kleinkunstvogels, 2016. Nach den Kabarettvorstellungen im Theatercafe gibt es auch regelmäßig Live-Musik.

Termine, Infos usw. finden Sie Paul Pizzera: paulpizzera.at Kaufmann Herberstein: kaufmann-herberstein.at Martin Puntigam: puntigam.at Science Busters: sciencebusters.at Gregor Seberg: gregorseberg.at Theatercáfe Hin & Wider: hinwider.com

61 x


Highlights im Wien

Sie wollen das vormagazin vor allem zu Hause lesen? Jahresabo um vorteilhafte €20,–.

Kl ei n ku nst

G UI D E

Florian Scheuba

Bilanz Mit Frisur! Der vielfach ausgezeichnete Satiriker (2015 mit dem „Österreichischen Kabarettpreis“) zieht erstmals Bilanz aus seinen dreiunddreißig Jahren unerschrockenen Kampfes an der Satire-Front. Wir erfahren, wie es ihm gelang, nicht nur Armin Assinger, sondern auch einen amtierenden Minister zu trösten, warum unsere Bundesregierung Österreicher für elfmal so blöd hält wie Deutsche und wie Landeshauptleute eiskalt die Verfassung aushebeln. Info: 21. September, 19:30 h, Kabarett Niedermair, florianscheuba.at

Das VORteils-Abo fürs VORmagazin: 12 Ausgaben für €20,(für Porto und Bearbeitung). Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Abo“ an abo@vormagazin.at oder rufen Sie 01/524 708 64 07 an.

www.vormagazin.at

/vormagazin.at

Durch und durch die Stadt.

Chili Galei, Gary Milano, brix.at

Werner Brix

Die Tagespresse Show

Zuckerl

Nie wieder Lügenpresse! Die seriöseste News-Show zwischen Zwettl und Seattle, live und in Echtzeit aus dem Newsroom des Gemeindebautheaters. In Kollaboration mit dem preisgekrönten, erfolgreichsten und seriösesten Onlinemedium Österreichs, Die Tagespresse, gibt es nun ein völlig neues Live-Medienprojekt.

Bevor er wieder einmal ein neues Gericht in seine Speisekarte aufnimmt, gönnt Brix sich und seinen Fans ein Menü aus den Lieblingsgerichten der letzten 20 Jahre. Leicht Verdauliches und doch reichlich Verziertes, wie die Commedia aus dem Karton oder Pinke-Panke, der freche Charmeur.

Info: Premiere: 20. September, 20:00 h, Rabenhof Theater Wien, rabenhoftheater.com dietagespresse.com

Info: Premiere: 29. September, 20:00 h, Kulisse, brix.at

6311


Highlights in Wien 1. Sept. - 8. Sept.

Christoph Sieber

Hoffnungslos Optimistisch

Peter & Tekal-Teutscher

Es ist ein Arzt Entsprungen

„Christoph Sieber ist die Stimme des jungen Kabaretts“, so die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises, den er 2015 gewann. Das Leben ist eine Zumutung. Aber mit Christoph Sieber, bekannt aus TV-Sendungen wie „Neues aus der Anstalt“ (ZDF) lässt sich diese Zumutung einfach leichter ertragen. Ein kabarettistischer Rundumschlag der Extraklasse für Jung und Alt.

Das neue Weihnachts-Special des Duos ist da! Ist der Weihnachtsmann wirklich ein gutes Vorbild mit einem Body-Mass-Index jenseits der 30? Beladen mit Süßigkeiten, kaum zu Fuß, sondern fast ausschließlich im Schlitten unterwegs? Mediziner kritisieren, dass hier eine Respektsperson ungesunde Dinge gutheißt, während der Arzt, der vor eben diesen Dingen warnt, im Vergleich dazu natürlich die Arschkarte gezogen hat.

Info: Wien-Premiere: 12. Oktober, 20:00 h, Stadtsaal, christoph-sieber.de

Gregor Seberg

Honigdachs

Info: Premiere: 27. November, 20:00 h, Kulisse, peter-tekal.at

Der stämmige Honigdachs hat es in sich! Sogar Löwen fürchten sich vor ihm, da er deren wundeste Stelle ungehemmt angreift: die Hoden. Die Kobra ist seine Leibspeise – ihr Gift hat auf ihn eine Wirkung wie Alkohol auf Menschen. Es drängt sich der Gedanke auf, dass das glatt der Seberg sein könnte. Er hat lustigerweise genau das Gleiche gedacht! Wer neben „Bist du deppert!“ und „Soko Donau“ nicht genug von ihm bekommen kann: Er garantiert auf jeden Fall viel Spiel, Spaß und Spannung - Schokolade wär‘ zum selber Mitnehmen.

Christof Spörk

Am Ende des Tages

Info: Premiere: 19. Oktober, 20:00 h, Kulisse, 21. Oktober, 20:00 h, Tischlerei Melk, gregorseberg.at

Fälbl & Vogl

So Oder So. Grandios albern oder bodenlos gewitzt handelt das erste gemeinsame Programm von Christoph Fälbl und Jürgen Vogl von dem immerwährenden „Sowohl als Auch“, dem nervtötenden „Ja, aber“ und dem bornierten „Wenn du so, dann ich so“ unserer Welt. Oben oder flach, Jung oder Yang, Ping oder Bäng. Hauptsache, Fälbl hat einen Vogl. Info: Premiere: 4. Oktober, 20:00 h, Orpheum, so-oder-so.at

Null Problemo, Jan Frankl, Felicitas Matern;

64

Leute! Vergesst doch bitte die paar Probleme, die wir gerade haben. Sonst kriegen die noch Kinder. Jetzt einmal unter uns: Ich bin mir sicher. Das kriegen wir schon irgendwie hin. Letztendlich zählt doch die ganz große Vision! Und falls die Welt wirklich aus den Fugen gerät? Mein Gott, man kann immer noch Fußball schauen, Rasenmähen oder Kinder machen. Die haben dann zumindest was zum Ausbaden. Am Ende des Tages. Info: Premiere: 28. November, 20:00 h, Orpheum christofspoerk.at

65


Highlights in Wien 1. Sept. - 8. Sept.

Maschek

Das war 2016 maschek blicken zurück, sie drehen wie immer den Wichtigen des Landes den Ton ab und reden drüber. Sie spielen ihre besten Clips aus dem Jahr 2016, wie sie in “Willkommen Österreich”, anderswo oder bisher nirgendwo zu sehen waren. Überarbeitet, runderneuert, remixed oder im Original.

Info: 1. Dezember, 20:00 h, Stadtsaal Krems, 28. Dezember, 19:30 h, Stadttheater Berndorf, maschek.org

Matthias Franz Stein

Jenseits Matthias Franz Stein verstirbt während der Dreharbeiten zu Tom Turbo. Das kann einem Schauspieler schon mal passieren, wenn man so unglaublich authentisch spielt. Nach einem kurzen Besuch in der Hölle klärt sich dieser fatale Irrtum wieder auf. Er kehrt ins Leben zurück und hat sogar einen neuen Job in der Tasche. Der Teufel engagiert ihn als Publikumsanheizer für die Castingshow „SSDS - Satan sucht die Superleiche“. Info: 3. Dezember, 19:30 h, Theater am Alsergrund, matthiasfranzstein.at

Flo & Wisch

Hallo Christkind Egal, was Sie sich fragen oder wünschen (Kaffeemaschine mit Kapseln? Aber welche? Roma? Aroma? Eukalyptus?), wo Sie den geeigneten Weihnachtsbaum finden können, oder was sich das Kind in der Krippe jedes Jahr wirklich denkt, an diesem Abend bekommen Sie Antworten auf alle Fragen, die Sie zu Weihnachten lieber nicht stellen sollten! Info: 1. bis 3. Dezember, 20:00 h Theater-Center Forum Wien, floundwisch.at

Hans Leitner, Severin Koller, ORF

66


Profile for Thomas Troebinger

VOR Magazin Kleinkunstguide  

Herbst Winter 2016

VOR Magazin Kleinkunstguide  

Herbst Winter 2016

Advertisement