__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

info@humorfestival-velden.at www.humorfestival-velden.at

4. Internationales Humorfestival Velden

13. bis 16. September 2012 Casineum Velden am Wörthersee

Mit Erwin Steinhauer & seine Lieben (Wien) Gromic (Spanien) Tris (Tirol) Paul Pizzera (Graz) Zärtlichkeiten mit Freunden (Deutschland) Chris Lynam (Großbritannien) Thomas Maurer (Wien) | Die Talltones (Klagenfurt)

Moderation und Festivalbegleitung: Helfried (Österreich) Die Cremeschnitten (Steiermark)


Liebe Freunde des Humors! Treten Sie ein in unseren Humor-Feinkostladen! Zum vierten Mal laden wir Sie ein, am Wörthersee vier lustvolle Festivaltage zu verbringen. Das Casineum verwandelt sich in dieser Zeit in ein Varieté-Theater. Wir haben wieder ein buntes und exquisites Programm zusammengestellt, das Ihnen einen abwechslungsreichen Querschnitt durch die komischen Künste bietet. Auch wenn Ihnen die meisten unserer Künstler unbekannt sein mögen: wir kennen sie seit Jahren und bürgen für ihre Qualität! Im Gegensatz zur abgeschmackten, immer gleichen Fernseh-Comedy und im Unterschied zu den wahnsinnig erfolgreichen Großveranstaltungen mit den immer gleichen wahnsinnig erfolgreichen Großkabarettisten, haben Sie bei uns noch die Chance auf echte Entdeckungen! „Den kenn ich vom Fernsehen“ ist bei uns nicht das Qualitätskriterium. Sie dürfen aber in Zukunft gerne vorm Fernseher sitzen und sagen: „Den kenn ich vom Humorfestival!“ Die Eröffnung am Donnerstag gehört einem Großmeister vieler Disziplinen: Erwin Steinhauer muss als Multikünstler nicht extra vorgestellt werden. Zu entdecken gibt es dennoch etwas, nämlich den musikalischen Steinhauer, der sich für sein wunderbares Programm „Feier.Abend“ eine feine Band dazugeholt hat. Karten sichern empfiehlt sich! NEU: Tags darauf können Sie Erwin Steinhauer in einer Plauderstunde hautnah erleben (Villa Bulfon, moderiert von Achim Schneyder). Visuelle Komik und Clownerie stehen am Freitag auf dem Programm. Der Spanier Gromic ist ein ausgesprochen sympathischer Clown, der mit seiner komisch-magischen Show Jung und Alt bezaubert. Und die drei Tirolerinnen namens Tris sind das seltene Beispiel österreichischer Clown-Comedy: höchst musikalisch und höchst vergnüglich. Jung und schräg wird der Samstag werden. Der steirische Musikkabarettist Paul Pizzera ist derzeit eine der größten Nachwuchshoffnungen. Sächsisch g’sungen und g’spielt wird bei der bekannten Band Zärtlichkeiten mit Freunden, einer Art Monty Python auf Valium. Und der verrückteste Typ des heurigen Festivals wird zweifelsohne der Engländer Chris Lynam sein, der für den Knaller zum Abschluss sorgt. Lassen Sie sich das Uniclub-Satire-Frühstück am Sonntag nicht entgehen, wenn der vielseitige Satiriker Thomas Maurer auf das hochkarätige, jazzige Kärntner Ensemble The Talltones trifft. Falls Ihnen das alles noch nicht reicht: Oldtimer-Busrundfahrten mit Helfried und Humorwanderungen runden unser Programm ab. Besuchen Sie bitte dringend unser schönes Festival!

Ihr Festivalteam – Christian Hölbling (Helfried), Jürgen Gschiel und Julia Sobieszek


Donnerstag, 13. September 2012 (20 Uhr) Vorprogramm: TRIS (Tirol)

Erwin Steinhauer & seine Lieben (Wien) – „Feier. Abend“

Musik/ Kabarett

KÄRNTEN-PREMIÈRE!

Ob als Kabarettist, gefeierter Bühnenschauspieler oder vielseitiger TV- und Film-Akteur: Der Wiener Charakterdarsteller Erwin Steinhauer ist seit fast 40 Jahren ein fixer, aber sich ständig wandelnder Bestandteil des österreichischen Kulturlebens. In Velden ist jetzt „Feier. Abend“. Normalerweise ist es so: Sänger singen, Schauspieler interpretieren. Der Vortragskünstler Erwin Steinhauer macht beides souverän. Begleitet wird er von einer kleinen, feinen Band mit Georg Graf (Sax, Klarinette, Gesang), Joe Pinkl (Keyboard, Posaune) und Peter Rosmanith (Perkussion). Gemeinsam bringen sie die Schmuckstücke aus Steinhauers persönlicher musikalischer Perlenreihe zum Glänzen. „Steinhauer & seine Lieben“ spielen Bekanntes und weniger Bekanntes, vom Wienerlied bis zum Popsong, von den 30er Jahren bis Randy Newman, von Hans Moser bis Georg Kreisler und Roland Neuwirth. In eigenständigen Arrangements werden alte Hits und neue Gassenhauer ideenreich und mit großer Spielfreude dargeboten. Zwischen den Liedern ist Platz für Geschichten, für Dichtung und Wahrheit. Ein Abend zur Feier der Musik, des Humors und der Poesie. www.erwinsteinhauer.at


Freitag, 14. September 2012 (17 Uhr) Plauderstunde im Hotel Villa Bulfon

Achim Schneyder (KLEINE ZEITUNG) im Gespräch mit Erwin Steinhauer In der Bar des frisch renovierten Hotel Bulfon plaudert der Journalist und Autor Achim Schneyder mit dem Kabarettisten, Sänger und Schauspieler Erwin Steinhauer über Humor, Theater, Lausbubenstreiche, Kleinkunst, Karriere und Politik. Achim Schneyder wird Erwin Steinhauer allerlei Schnurren und Geschichten entlocken, und dass die beiden sich schon gut 25 Jahre kennen, ist dabei sicherlich kein Nachteil. Doch auch Sie können aktiv in die Plauderstunde eingreifen und am Ende des Gesprächs Fragen stellen. Nehmen Sie Platz, trinken Sie ein gutes Glas Wein und lauschen Sie Steinhauers Anekdoten. Viel Spaß!

Freitag, 14. September 2012 (20 Uhr) Gromic (ES) – „MAAAGIA“

Visuelle Komik und Zauberei

KÄRNTEN-PREMIÈRE!

Der in Barcelona lebende Belgier Michaël Gueulette entwickelte bestechend einfache und poetische Clown-Nummern, die ganz in der Tradition der europäischen Clownerie und Zauberei liegen. Als „Gromic“ begeistert er Zuschauer auf der ganzen Welt – ein liebenswerter Charakter, der ohne Worte auskommt. Stattdessen setzt er auf die Sprache des Charmes und der visuellen Comedy. Die Naivität und scheinbare Einfachheit seiner Tricks und Sketches soll auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier ein subtiler Meister seines Faches am Werk ist. Gromic ist ganz und gar nicht zynisch, sondern ein gutmütiger, sympathischer Kamerad, der uns entspannt zum Lachen bringt. Die Leichtigkeit seiner Performance und sein warmherziger Humor, mit dem er auch die „Assistenten“ aus dem Publikum behandelt, machen ihn zum Liebling der Kinder wie auch der Erwachsenen, die sich wieder richtig als Kinder fühlen dürfen. Wo Gromic auf der Bühne steht, fließen Freudentränen vor lauter Lachen. Eine unvergessliche Show voller Magie, geeignet für die ganze Familie! www.gromic.eu


Freitag, 14. September 2012 (21.30 Uhr)

Clownerie & Musik

TRIS (Tirol) – Die Beste(n) im Westen

KÄRNTEN KÄRNTEN-PREMIÈRE!

fröhlich trällern und tänzeln sich die sehr unterschiedlichen Damen Waltraud, Agnes und Frisch-fröhlich Hertha durch ein Potpourri aus Melodien, die ins Ohr gehen, das Herz erwärmen und die Lachmuskeln ankurbeln. Die Tiroler Komödiantinnen Christina Matuella, Helga Jud und Tanja Rainalter pflegen die Liebe zur Clownerie und beherrschen die Kunst des Unsinns: Schräg, schrill und schonungslos zerpflücken sie das Thema Frauenfreundschaft. Dabei ist ihnen kein Unsinn fremd, keine Verkleidung zu schrill und keine Pointe zu zu albern. Überdies können sie auch noch vortrefflich singen; Ihre Show ist ein buntes Sammelsurium von Überraschungen und Gags. „Erfrischend und voll sprühender Einfälle.“ (Oberbadische Zeitung) „Viele Momente, die im Gedächtnis bleiben – danke für den herrlichen Abend!“ (Donaukurier) www.tris.at


Samstag, 15.September 2012 (20 Uhr) Paul Pizzera (A) – „Zu wahr, um schön zu sein“

Musik/ Kabarett

KÄRNTEN-PREMIÈRE!

Selten waren sich Publikum und Fachleute so einig: Der 23jährige steirische Jungkabarettist Paul Pizzera hat das Zeug, ein ganz Großer der Kleinkunst zu werden. Seine virtuos getexteten und auf der Gitarre begleiteten Lieder über die Verwandtschaft, die Gesellschaft und andere Plagen sind von einer entwaffnenden Offenheit. Dabei schafft Paul Pizzera das Kunststück, gleichzeitig rotzfrech, authentisch und sympathisch zu sein. Seine musikalischen Erzählungen, etwa von der Oma, die so „schiach“ kocht, sind kein flacher Klamauk, sondern aus dem jungen Leben gegriffene, erstaunlich kunstvolle Portraits voller bösem Witz. 2011 gewann er mit seinem Debutprogramm „Zu wahr, um schön zu sein“ den Grazer Kleinkunstvogel. „Entwaffnende Inhalte. Einnehmende Bühnenpräsenz. Virtuos!“ (Kleine Zeitung) „Mit seinen bissigen, witzigen und selbstironischen Liedern rockte er das Publikum zu Standing Ovations.“ (Kronen Zeitung) www.paulpizzera.at


Samstag, 15.September 2012 (20.30 (20. Uhr) Zärtlichkeiten mit Freunden (D) – „Mitten ins Herts“

Musik-Kasperett

KÄRNTEN KÄRNTEN-PREMIÈRE!

Die bekannte Band "Zärtlichkeiten mit Freunden" ist gut bis sehr gut. Als Zuzweitunterhalter haben Ines Fleiwa und Cordula Zwischenfisch neben mäßiger Musik und geklauten Gags nicht viel zu bieten. Sie haben neunzehn KleinkunstKleinkunst und Comedypreise auf dem Schrank stehen. Zum Beispiel den Prix Pantheon oder das Passauer Scharfrichterbeil oder den Suttgarter Besen oder den Wiener Kleinkunstnagel.. Die beiden sächsischen Grobmusiker der bekannten Band "Zärtlichkeiten mit Freunden" gastierten bereits auf vielen Silberhochzeiten, Sportfesten und CB-Funkertreffen. CB Sie sind alte Hasen in der Unterhaltungsbranche. "Zärtlichkeiten "Zärtlichkeiten mit Freunden", um den Namen noch einmal zu nennen, spielen Hits. Aber das ist ihnen nicht genug, sie machen auch Witze. Das ist eigentlich schon alles, was wichtig ist.

„Die beiden Herren unter ihren Spaßperücken sind viel nä̈her bei Beckett (Samuel) als bei Barth (Mario). ZMF gehört in die Riege der aneinander geketteten Männer des absurden Theaters." (Die Zeit) „Wie Monty Python auf Valium. Anarchischer Humor at its best.” (Südkurier)

„Mit aberwitzigen Perücken stolpern sie zwischen Schlagzeug und Gitarre in jede Peinlichkeit wie sonst nur Helge Schneider und verirren sich in sächsische Provinzabsurditäten. Zwei groteske Versager, Versager hinreißend schrä̈g und abgedreht.“ abgedreht (Mü̈nchener Abendzeitung) www.zaertlichkeitenmitfreunden.de/


Samstag, 15.September 2012 (22.00 Uhr) Chris Lynam (GB) – „The Beast Of Theatre“

Clownerie & Comedy (englisch)

KÄRNTEN KÄRNTEN-PREMIÈRE!

Wer bizarren englischen Humor mag, ist bei Chris Lynam hervorragend aufgehoben: ein Mann mit außergewöhnlichem komischem Talent, bei dem permanent der Wahnsinn unter der Oberfläche brodelt. Man kennt den Künstler seit 30 Jahren dafür, dass er dem überraschten Publikum sein sorgsam zusammengestelltes, groteskes groteskes Potpourri an Durchgeknalltheit serviert. Chris Lynams Comedy ist gefährlich und aufregend und reizt das Genre Varieté bis zu seinen Grenzen aus. Sein eigenwilliger Stil resultiert aus jahrelangen, weltweit gesammelten Erfahrungen speziell als Straßenkünstler; tler; seine Shows erwecken den Eindruck von kaum kontrollierter Verrücktheit. Doch der Eindruck täuscht: Was auch immer Chris Lynam auf der Bühne tut, ist sorgfältig komponiert. Und dann ist da natürlich diese eine Szene, die ihm eine ewige Eintragung in die d An(n)alen des Entertainments sichert, Sie wissen schon, wo er sich den – aber sehen Sie selbst! „A wild clown in a class of his own“ (The Times) „Our most dangerous comic“ (The Independent) www.chrislynam.net


Sonntag, 16. September 2012 (11 Uhr) Thomas Maurer & The Talltones – Satire-Frühstück Frühstück

Lesung & Musik

KÄRNTEN KÄRNTEN-PREMIÈRE!

Der Wiener Autor, Schauspieler und Kabarettist Thomas Maurer beherrscht das gesamte Waffenarsenal der politischen und gesellschaftspolitischen Satire mit einer Virtuosität, die hierzulande selten ist. Er beherrscht die lustvolle Polemik ebenso wie die frontale FeindesFeindes Verhöhnung und die subtile Demontage. Und wenn es um die Grundrechte des Einzelnen geht, erweist er sich als klartextliche, moralische Instanz.
Maurer ist ein geistreicher Überzeugungstäter. Mit seinen zahlreichen Programmen, Glossen und Büchern prägt er die satirische Landschaft Österreichs entscheidend mit. Beispiele gefällig? Bitte sehr: „Bis dorthinaus“ (Salzburger ( Stier 1991), „Zwei echte Österreicher“ (mit Florian Scheuba, Deutscher Kleinkunstpreis 2001), „Die neue Selbständigkeit“ (Karl 2003, Nestroy-Spezialpreis Nestroy Spezialpreis 2003), „Aodili“ (Österreichischer Kabarettpreis 2009). Thomas Maurer war Kolumnist für den Kurier, Dauergast in „Was gibt es Neues“ und „Staatskünstler“ im ORF. Und schließlich: die TV-Serie TV Serie „Die 4 da“ (mit Florian Scheuba, Erwin Steinhauer, Rupert Henning und Thomas Maurer selbst), gehört zum Besten, was jemals im ORF als Satire gelaufen ist. Seine eine Vorlesung „Da bin ich jetzt supernackt“ im Audimax Wien mit Palfrader und Scheuba ist bereits jetzt Kabarett-Legende. Kabarett www.thomasmaurer.at Die Kärntner Talltones wurden 2006 gegründet. Sie machen Musik aus dem Bereich zwischen Pop und Jazz; Standards, die noch keine sind, werden zu solchen erhoben und kurzerhand vertalltont. Die Besetzung ist exquisit: Richie Klammer (Trompete, Gesang), Primus Sitter (Gitarre) und Stefan Gfrerrer (Kontrabass) bürgen für musikalischen Hochgenuss. Die Talltones-Versionen Talltones machen einfach Spaß, auch weil es dem Dreiergespann gelingt, trotz ihrer virtuosen instrumentalen Fähigkeiten, diese nicht kopflastig werden zu lassen. Die Songs fließen, fli sie atmen den Blues, bewahren sich aber gleichzeitig etwas latent Humorvolles, Humorvolles, Ironisches und Schräges. www.talltones.net


Das Rahmenprogramm (13. bis 15. September 2012): Die Cremeschnitten (Graz) – Schräger Schlagerjazz Vor or und zwischen z den Veranstaltungen

Sie essen vor der Vorstellung gerne Sauerkraut, tanzen in der Pause Samba mit dir und verlaufen sich danach in einer kleinen Mausefalle in Paris: Unsere diesjährige Festivalband reißt das Publikum stets mit – durch spontane Showeinlagen, Showeinlagen, amüsante Überraschungen aus der Zauberkiste und eine abwechslungsreiche Neu-Interpretation Neu Interpretation alter Schlager. Mit Gute-LauneGute Garantie. Yeah! www.diecremeschnitten.at/

Der am Wörthersee ansässige Kabarettist Christian Hölbling alias HELFRIED wirft sein ganzes Know-how how in die Waagschale: Als Direktor hat er die Oberaufsicht. Als Moderator liest er der lokalen politischen Klasse die Leviten; sein (getürktes) Interview mit dem Landeskulturreferenten Dobernig ist mittlerweile schon ein Youtube-Klassiker. Youtube Wie man hört, soll es eine Fortsetzung geben. geb Und als Reiseleiter begleitet er die vergnügungssüchtigen Gäste im Oldtimerbus Oldt rund um den Wörthersee. Moderation: Helfried

www.helfried.net


Veranstaltungsort CASINO VELDEN Casineum am See Am Corso 17 A-9220 Velden am Wörthersee

Tickets •

in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen, unter www.oeticket.com

oder Tel. (0043)01/96096

im Casino Velden täglich ab 14 Uhr (0043)04274/2064

Restkarten an der Abendkassa ab 18.30 Uhr.

Preise Tagestickets: Vorverkauf 23€ (Schüler u. Studenten 10€) Abendkassa 25€ (Schüler u. Studenten 12€) Der Vorverkaufspreis endet jeweils am Vorabend vor der Veranstaltung. Festivalpass: 65€ (Schüler u. Studenten 30€) Der Festivalpass gilt für die drei Abendveranstaltungen, das Satire-Frühstück und die Plauderstunde. Satire-Frühstück: Einheitspreis 15€ (Schüler u. Studenten 10€) Mitglieder des Uniclubs Klagenfurt frei! Plauderstunde: Einheitspreis 10 Euro (Schüler u. Studenten frei) Ermäßigte Karten:

• •

Ö1-Ermäßigung Uniclub Klagenfurt

Die Ermäßigung beträgt jeweils 3€ auf das Tagesticket und 7€ auf den Festivalpass (an der Abendkassa) Programmänderungen vorbehalten. Freie Platzwahl.

Profile for Thomas Troebinger

Humorfestival Velden 2012  

Humorfestival Velden 2012 Programmheft

Humorfestival Velden 2012  

Humorfestival Velden 2012 Programmheft

Advertisement