Page 1

Ausgabe 06/12 – 30. März 2012

www.insideronline.ch Erscheint 14-täglich

DAS LIFESTYLEMAGAZIN DER ZENTRALSCHWEIZ

mit grossem «app»-osterWettbewerb

Confiseur Bachmann, Luzern

seiten 06/07

Die Hasen sind los ... Zweirad-Special

Zug im Fokus

Um heisse Maschinen, coole Girls, News, Must-haves und Trends aus der Branche dreht sich das beliebte Zweirad-Special. Seiten 12–23

Der separate Teil «Zug im Fokus» erfreut sich grosser Beliebtheit. So steht ab sofort auch eine INSIDER-Box beim Aparthotel in Rotkreuz. Seiten 31– 38


HYUNDAI

i10, i20, ix20, i30 

KIA Venga

New Rio Mod. 2012

Nur in Sursee, Telefon: 041 925 60 00

NISSAN Micra SUZUKI SX4 / Swift 4x4

  t t a b a R % Bis zu 38

n e g a w n i e l K NEUER

s it e r e b ) a m li K l. k in ig (5-tür ! h c li lt ä h r e 0 0 ‘0 2 1 unter CHF

Infos unter www.ottoscars.ch

Alle Fahrzeuge in diversen Farben lieferbar. Eintausch und Leasing möglich!


insider editorial

03

MOVE ON Mein Glas ist halb voll. Gesunder Optimismus ist wichtig – oder wie wir es hier beim INSIDER zu sagen pflegen: «Es chunnt scho guet.» Dazu gehört natürlich auch, dass man Sachen schöner redet, als sie sind: Bei Regen muss man das Auto nicht waschen, am Montag kann man sich am längsten aufs Wochenende freuen und wenn man zu viel Geld ausgibt, wird die Wirtschaft angekurbelt. Es gibt jedoch eine Sache, bei der das Schönreden nicht funktioniert: Zügeln. Auch wenn ich jeweils versuche, Zügeln zu einem Event zu machen – es klappt nicht. Denn mal ehrlich, zügeln gehört wohl zu den idiotischsten Aktivitäten auf der Welt. Der ganze Hausrat wird in Kisten, IKEA-Säcke und Boxen verpackt, alles wird vom 4. Stock heruntergetragen, um es dann ein paar Strassen weiter wieder drei Etagen hochzutragen und auszupacken. Zügeln ist unmenschlich. Hohlio. Zeitverschwendung von der gröbsten Sorte. Natürlich ist die neue Wohnung dann ach so wunderbar und natürlich ist beim Zügelessen längst alles vergessen … dennoch, der Akt an und für sich ist in höchstem Masse überflüssig. Weil ich ja aber für halb volle Gläser plädiere (nicht nur an der Bar), werde ich in Zukunft entweder ein Zügelunternehmen engagieren oder gleich selber eines gründen (Spenden für beide Optionen bitte auf mein Konto). Alternativ könnte ich auch mal versuchen, mit einer Harley umzuziehen (mehr dazu im Zweirad-Special auf den Seiten 12–23 in dieser Ausgabe), dann könnte so ein Zügeltag vielleicht doch noch zu einem Event werden … aber nur vielleicht …! Katrin Werlen, Redaktionsleiterin

Anzeige

Echthaarverdichtung Echthaarverlängerung Hochsteckfrisuren Make-up Nail-Design … RS Coiffure Schadegg im Löwencenter, 6004 Luzern Tel. 041 410 60 60 www.coiffeurschadegg.ch 06I12 insider


Life à

e

L I F E S T Y L E

À

L A

Jasper 2.0

lace P A L A C E

Frischer Wind im Restaurant Jasper: Gourmet war gestern – Modern Casual Dining ist heute! Das «neue Jasper» begeistert mit Köstlichkeiten wie Modern Tapas, frischem Salat Niçoise, saftigen Grilladen und gebratenen, ganzen Fischen: genussvoll, unkompliziert und entspannt.

P.S.: Täglich Business Lunch zwischen CHF 24.– und CHF 28.–, neu auch mit MetabolicBalance-Menu! Täglich geöffnet von 12.00 bis 14.00 Uhr / 18.00 bis 22.15 Uhr

PALACE Tavolata – Brunch mal anders Die Bar mutiert zum Antipasta- und Tapas-Buffet, der Hauptgang wird selber geschöpft und das Dessert holt man sich gleich eigenhändig in der Küche! Locker, fein und ganz einfach gemütlich. Immer sonntags von 10.30 bis 14.00 Uhr CHF 65.– pro Person

Frühlingserwachen im PALACE SPA Entschlacken und entgiften Sie Ihren Körper mit einer Detox-Behandlung der besonderen Art: • Detoxifying Ganzkörper-Peeling • Ganzkörper-Massage mit detoxifying Massageöl 1 h 20 min CHF 190.– pro Person Reservationen unter 041 416 15 15 oder www.palace-spa.ch

Reservationen unter +41 (0)41 416 16 16 oder reservation@palace-luzern.ch

Haldenstrasse 10, 6002 Luzern, Telefon 041 416 16 16 info@palace-luzern.ch, www.palace-luzern.ch


insider Inside

05

TITELSTORY

Confiseur Bachmann, Luzern 6/7

PEOPLE

Eichhof After Work Snow Party 8/9 Frühlingsausstellung Mercedes-Benz Luzern 10 15 Years Pravda 11

zweirad-special

12–23

insight

22/23

EAT & DRINK

Hotel Vitznauerhof / Freshcoffee 25 GartenHAUS 1313 27 Küchengeflüster 28/29 California, Luzern 30 Jialu, Hochdorf 39

10

Titelseite Confiseur Bachmann, Luzern

zug im Fokus

Gasthof Leuen 31 ModaBellaGrande, Baar 32 AutoExpo Zug 33 Martin O. Cosmophon / Schräger Mittwoch / Henrik Belden 34 Pasión de Buena Vista / Züri West 35 EVZ 37 Zermatt unplugged 38

nightlife & events

Showtime / Live im Gleis 13 / DJ Antoine im Loft 41 Balconcert / Jeder Lappen zählt 43 Anet Corti / House Party im TanzHuus 44 Wild Safari 3D / Luzerner Theater 45 Event-Kalender 46–53

MOVIES

27

Movie-Tipps 54/55

lifestyle

Miss-Zentralschweiz-Wahl 2012 56–59 Hairstylist Pierre, Luzern 61 Luzerner Garten 62

insider tipps

Tipp aus der Redaktion 63 INSIDER-App / Charts 63

Diverses

«Wer bin ich?» 60 Impressum 64 Horoskop 64 Rätsel 65

INdiskret 66

39

Anzeige

06I12 insider


06

Confiseur Bachmann, Luzern

Die Hasen sind Die Confiserie Bachmann AG, das über 100-jährige traditionsreiche Familienunternehmen, überrascht immer wieder mit innovativen und saisonalen Schokoladen-Kreationen. pd. Aktuell zur Osterzeit dürfen sich alle Naschkatzen auf die von Konditoren-Weltmeisterin Juliane Bachmann in liebevoller Handarbeit angefertigten, fantasievollen Schoggihasen freuen. Jene werden allesamt einzeln von Hand gegossen und in liebevoller Handarbeit garniert. Das Erfolgsgeheimnis der bestmundenden Gaumenfreuden liegt in der Verwendung immer frischer Rohstoffe, der grossen Leidenschaft für Schokolade und dem kunsthandwerklichen Geschick. Bachmann-Hasen werden aus der weltbesten Milchschokolade hergestellt – weitere Informationen dazu findet man auf www.worldbest.ch. Den Verkaufsschlager und die Neukreation Schutzengeli-Truffes gibt es als Osterpräsent in Form eines SchokoladenEis, gefüllt mit den herrlichen Knusper-Truffes und Schutzengeli-Botschaften im Innern.

Pralinékunst schenken Der Höhepunkt für jeden Schokolade-Enthusiasten sind die exklusiven Grand-Cru-Osterhasen und -Ostereier. Sie versprechen den puren und ausgeprägten Geschmack der ältesten und ursprüng-

06I12 insider

lichsten aller Kakaobohnen, der «Criollo»-Bohne aus dem Anbaugebiet Sur del Lago, Maracaibo in Venezuela. Sie widerspiegelt den Edelkakao und steht für Echtheit und Authentizität. Nur ca. 5% der Welternte ist sogenannter «Edelkakao». Der verborgene Reichtum an Aromen entfaltet sich im ursprünglichen, aufwendigen Veredlungsverfahren. Die traditionelle, sorgfältige Röstung erlaubt dem Kakao, seinen edlen Charakter voll zum Ausdruck zu bringen. Die goldigen Grand-CruEier sind gefüllt mit dem Testsieger-Truffe. Eine ausgewählte Jury von Fachleuten, Sensorikern, Foodspezialisten und Gourmets setzte Confiseur Bachmann an die Spitze beim grossen GrandCru-Test der besten Confiserien. Der Test wurde in einer Blinddegustation durchgeführt. In der Champions-League der Confiseure zu gewinnen, ist das Ergebnis jahrelanger Entwicklung und harter Arbeit. Das Testergebnis findet man auf www. testwinner.ch. Edel. Pur. Ursprünglich. Echt. – So muss Schokolade schmecken. ×


insider titelstory

los …

07

Grosser «App»-OSTERWettbewerb

Foto von sich und dem App-Hasen machen und Fr. 10.– gewinnen. In jedem Bachmann-Fachgeschäft* befindet sich ein App-Hase, mit dem man sich fotografieren kann.

Vorgehen Bachmann-APP herunterladen (im MAC Store oder Android Market «BACHMANN» eingeben oder Link www.confiserie.ch/app). Auf eMail Foto drücken (➊). Lustiges Foto von sich und dem App-Hasen machen und senden. Das Foto wird unter App-Hase veröffentlicht (➋).

➜ ➜

➊ ➋

Die ersten 200 Bilder erhalten einen Einkaufsgutschein von Fr. 10.–. Bitte im App-Mail zusätzlich die Adresse oder Kundenkartennummer angeben. Der Gutschein wird zugeschickt oder direkt auf die Kundenkarte geladen.

* Schwanenplatz 7, Tribschenstadt, Bahnhof RailCity, Pilatusstrasse, Alpenstrasse, Rössli­gasse, Emmen Center, Länderpark Stans, Pilatusmarkt Kriens, Metalli Zug

Teilnahmebedingungen Diese Aktion gilt nur bis am Ostermontag, 9. April 2012. Pro Person kann einmal teilgenommen werden. Der Hase und die Person muss zusammen auf dem Foto sein. Pro Foto gibt es nur eine Gutschrift, auch wenn mehrere Personen darauf sind. Das Foto kann von der Confiseur Bachmann AG abgelehnt werden. Der Teilnehmer erlaubt Confiseur Bachmann, das Foto zu veröffentlichen.

APP-Hase

Weitere Informationen unter: www.confiserie.ch 06I12 insider


People 08 insider

Marika Aschwanden umrahmt von ihrem Mann Thomas und René Gamma.

Hatten Spass: Migi Murer, Sandra Huwiler und Thomas Zürcher (AMAG Emmen).

Ewiges Liebespaar: Michael Roost (Betriebsleiter Auto AG Kt. Uri) und Erika Flor Suter.

Theres Amstad und Edith Ruch freuen sich jedes Jahr auf die Eichhof-Party.

Chantal und Herbert Amrein nutzten die Gelegenheit, mit dem Car chauffiert zu werden.

Eichhof After Work Snow Party Der Hüttenwart Erich vom Hotel BellevueAlexandra Seelisberg und und Mely René Koller sich bestens. von Heineken Switzerland AG ludenamüsierten am Mittwoch, 21. März zur beliebten Eichhof After Work Snow Party. Mit dem Car wurden die Gäste ins Hotel Bellevue chauffiert und mit einem Welcome-Drink herzlich empfangen. Nach einem gemütlichen Nachtessen folgte der Showblock mit dem einzigartigen Parodisten «David Bröckelmann». Wie jedes Mal war es ein einmaliger Abend mit gutem Essen, interessanten Gesprächen und perfekter Unterhaltung. An dieser Stelle wiederum ein herzliches Dankeschön an René und Erich. Attraktive Schwestern: Livia und Melina Andermatt (Concordia Luzern).

Bilder: Manuela Willimann

Kommen immer gerne an die After Snow Party: Jacques und Yolanda Risi mit Freunden.

Roland Wyss (EV Zug) und Romano Simioni führten ein interessantes Gespräch. 06I12 insider

Die Organisatoren René Koller und Erich Amstad waren begeistert vom einzigartigen Parodisten und Stimmimitator David Bröckelmann.


09

Nadine Kokorsky und René Koller (Heineken Verkausdirektor) genossen den Abend.

Edi Engelberger (alt Nationalrat), Josef Dittli (Regierungsrat) und Romano Simioni erzählten unterhaltsame und lustige Geschichten aus früheren Zeiten.

Oli Fuchs (Fuchs Design AG Stansstad) in Begleitung seiner Freundin Heidi Ammann.

Peter Knecht kam in Begleitung seiner attraktiven Freundin Manuela Marquart.

Gabriela Bättig (Geschäftsführerin café bar Alexandra und Mely Mardigras Luzern)sich undbestens. Ernst Indergand. amüsierten

Markus Marti (UBS Luzern) mit seiner liebenswerten Frau Megi.

Alois Imholz (Regionalverkaufsleiter Howeg) und Migi Murer (AXA Winterthur Buochs).

Daniel Lüthi und Silvan Rohner (Comro Rohner AG Rain) genossen den Apéro.

Urs Heller (Garage Heller Buochs) in Begleitung seiner Freundin Daniela Niedermann.

Max Hodel aus Horw und Kari Kasper aus Ennetbürgen genossen das Essen.

Dr. Semun Abdili aus Emmetten und Rolf Stähli (Direktor Manor Schattdorf).

Heidi und Albert Wyler fanden es einen unterhaltsamen Abend.

Erich Amstad (Hotel Bellevue Seelisberg) und Sepp Odermatt (Klewenalp-Bahnen). 06I12 insider


people 10 insider

Marianne und Peter Schindler aus Ebikon fahren seit vielen Jahren Mercedes.

Michael Hoferer und Peter E. Büsser (Hotel des Balances) waren vom Anlass begeistert.

Die Mercedes-Kunden waren begeistert von der Perosa-Modeschau.

Frühlingsausstellung Mercedes-Benz Luzern Vom 21. bis 23. März lud die Mercedes-Benz AG in Luzern zur Frühlingsausstellung. An der Eröffnung zeigte die Perosa AG tolle Bademode und Lingerie. Die Ausstellung zeigte die Europapremiere des neuen SL Roadsters sowie den neuen SLK 55 AMG. Alexandra und Mely amüsierten sich bestens.

Alexandra und MelyBilder: Manuela Willimann amüsierten sich bestens.

Peter Jacuzzi, Carmen Poli und Ümit Flatun (Otto’s) genossen den Abend.

Heidi und Walter Lohri aus Kriens sitzen Probe im neuen Mercedes.

Mercedes-Fans: AlexandraRolf undRentsch Mely (Rolf Rentsch AG) und Guido Gisler Gisler AG). amüsierten sich(Guido bestens.

Die Firma Perosa AG zeigte traumhafte Bademode und verführerische Lingerie.

06I12 insider

Herbert Dali (GL Merbag AG) und Markus Conzelmann (Hotel Radisson Blu Luzern).

Sympathische Verkaufscrew, Merbag Luzern: Daniel Bachmann, Enrico Avolio, Herbert Dali, Erich Fischer, Samuel Flükiger, Paul Blättler, Marcel Jenny, Eugen Zihlmann, Daniel Leuthold.

Cornelia und Roger Schärer (Perosa AG) mit ihrer langjährigen Mitarbeiterin Ida Krebs.

S. und B. Schmidlin, M. und A. Friedrichs, Peter Kaufmann und Yvonne Frischknecht.

Daniel Bachmann (Merbag Luzern), Roger Ravarotto und Toni Galliker (Bank Vontobel).


insider people

Treue Stammkunden waren eingeladen zum Apéro.

Feiner Apéro von der Confiserie Bachmann.

Nada Woodtli und Elena Spaar genossen den tollen Abend.

Jill Kümin von Moët Hennessy Schweiz mit ihrem Freund.

DJ Mr. Sam (r.) und seine Begleitung kommen immer gerne ins PRAVDA.

Enza Felice und Nadine Schiess sind aus Zürich angereist.

11

15 Years PRAVDA Am Samstag, 24. März feierte das legendäre PRAVDA in Luzern sein 15-jähriges Bestehen. Eine beachtliche Leistung in der schnelllebigen Clubbranche. So liessen es sich die Gäste natürlich nicht nehmen und kamen gerne an den VIP-Apéro zum Gratulieren. Alexandra und Mely Bilder: PRAVDA-Hausfotograf Ufuk Gülhan amüsierten sich bestens.

Gastgeber und PRAVDA-Geschäftsführer Philipp Waldis und Chris Kessler.

Ehemaliger Mitarbeiter Angelo Macolino mit Begleitung.

Geschäftspartner von DJ Antoine Nicola Molinara (r.) mit Begleitung.

Privilege Event GmbH Geschäftsführer, Patrik Haf, mit charmanter Begleitung.

Live Act by Eddy G (D).

Das Girl-Trio geniesst einen feinen Apéro in den goldenen Moët-Bechern.

Clubchefin Niki Abazi (2.v.r.) mit den hübschen Stammgästen.

06I12 insider


2

insider zweirad

13

…   unterwegs auf

Rädern  …

Jetzt, wo es endlich wärmer ist, zieht es die Zweirad-Fans wieder auf die Strassen. Ob gemütlicher Cruiser, heisse Rennmaschine oder lässiges Velo – auf den nächsten Seiten erfahrt ihr alles Wissenswerte zum Thema …!

06I12 insider


Moto Center Schwyz AG

DIE NÄCHSTE STUFE DER EVOLUTION.

motocenterschwyz.ch

Freude am Fahren

BMW S 1000 RR ABS/DTC. WELCOME TO PLANET POWER. MOTO CENTER SCHWYZ AG Riedmattli 1, 6423 Seewen-Schwyz www.motocenterschwyz.ch

404.260.01_12.033_S1000_RR_Moto_Center_Schwyz_150x52_d_4f_KD.indd 1

21.03.12 12:59

POWER für den Mann TUNING für den Turbo Erektionsprobleme / Potenzprobleme? Viele Männer im mittleren Alter leiden unter Potenzstörungen. Kein Problem – fast jedem kann geholfen werden, seine Potenz enorm zu steigern! Spez. für Sie gibt es ein 100% natürliches Potenzmittel, es wirkt kontinuierlich und lang anhaltend. Es stärkt den Körper, gibt Kraft und Energie in das beste Teil, hilft bei Lustlosigkeit, steigert die Potenz. Ohne Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

www.shopintrastella.ch     Tel. 076 296 47 14


insider zweirad

15

Viel los bei Moto Mader kw. Bei der Moto Mader AG in Oberentfelden kommen alle Motorradfans auf ihre Kosten – ob Gross oder Klein, Einsteiger oder Fortgeschrittene. Neu werden dieses Jahr, wie bei der Skibekleidung, Kinder-Sets von Motorradbekleidung pro Saison vermietet. Getreu dem Motto «Mit Sicherheit mehr Freude» beinhaltet die Miete komplette Sets mit Helm, Schuhen, Jacken und Hosen, hier kommen die Kleinen ganz gross raus. Nach wie vor bietet die Moto Mader AG Schnupperkurse für Leute an, die das Motorradfahren unverbindlich kennen lernen möchten. Die Kurse sind sehr beliebt, deshalb sind die ersten fünf Kurse bereits ausgebucht. Alle, die schon länger Motorrad fah­ ren, können bei Moto Mader Fahrtrainings ab-

solvieren – Sicherheit hat oberste Priorität. Des Weiteren lohnt sich auch ein Blick auf das aktuelle Jahresprogramm auf der Homepage oder auf Facebook – bei der Moto Mader AG ist immer etwas los. So kann die Töffsaison starten.

Moto Mader AG Ausserfeldstrasse 20, Oberentfelden Tel. 062 737 85 85 www.moto-mader.ch

Ducati – Fight for me

SMSVerlosung kw. Anfang März erschien der neue Duft von Ducati «Fight for me». Das Flacon ist geformt wie der Griff eines Motorrads und gibt ein tolles und maskulines Gefühl durch die geschwungene Form. Der Duft besticht durch eine Note italienischer Bergamotte und rotem Apfel, des Weiteren wird er begleitet von fougèren Blättern, silberner Geranie,

3 x 1 Eau de Toilette (50 ml) zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER DUCATI an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 12. April 2012.

hochwertigen Hölzern und sinnlichem Bernstein. Der männliche Duft ist kraftvoll und modern und wird nicht nur Motorrad-Liebhaber überzeugen.

(Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.)

06I12 insider


zweirad 16 insider

NEWS … Bixe AG, Harley Davidson Zentralschweiz Rolf «Goofy» Windler, Verkauf Motorräder Der Harley-Davidson-Vertreter der Zentralschweiz, Bixe AG, führt immer die neusten Motorräder. Der Bixe-Store bietet Fans des American Way of Riding auf 1600 m2 alles, was das schönste Hobby der Welt noch angenehmer und aufregender macht. Bixe stellt für diese Motorradsaison drei Harley-Highlights vor: Softail Slim: Die Maschine verkörpert mit dem schlanken Heck, wenig Chrom und Solositz Harley pur. Eine stilvolle Hommage an die puristischen Modelle der 1940er- und 1950er-Jahre. Sportster Seventy-Two: Die neue Sportster «Seventy-Two» interpretiert das Thema Chopper auf unauffällige, elegante Art. Dyna Switchback: Elegant, geschmeidig und vor allem höchst praktisch: Die Dyna Switchback passt als multifunktionales Bike perfekt in die heutige Zeit – Koffer und Windshield sind in kürzester Zeit an- und abmontiert.

www.bixe.ch

YAMAHA (Hostettler AG) Nadine Schmid, Marketing Communication Assistant Ganz neu ist der TMax 500, er überzeugt durch mehr Dynamik und ein neues Design. Er betont seine Sportlichkeit durch die gesteigerte Leistungsfähigkeit. Mit den dynamischen neuen Verkleidungsteilen kommt er dem Motorrad-Stil sehr nah und erreicht auch dessen Niveau in Sachen Leistung, Komfort und Handling. Die grossen Räder und die gelungene Fahrwerksauslegung sorgen für grossartige Agilität auf allen Strassen. Seine gesteigerte Attraktivität zeigt der überarbeitete TMAX 2012 auch mit noch besserem Finish, einem Cockpit wie im Automobil, neuen Scheinwerfern und der neuen, höhenverstellbaren Verkleidungsscheibe Nach wie vor sind auch die Naked Bikes im Trend und sehr gefragt. Zudem feiert YAMAHA sein 50-jähriges Race-Jubiläum, wobei im Racing-Bereich alle Racing-Farben erhältlich sind.

www.yamaha-moteur.eu/ch www.hostettler.com 06I12 insider


insider zweirad

17

ixs Motorcycle Fashion (Hostettler AG) Marcel Ulrich, Departement Manager, Export Division ixs Mode wurde 1979 gegründet und verfügt über jegliche Artikel von Kopf bis Fuss, auch führt ixs Mode Frauen- und Kindermode. Bei den Kleidern wurde einen Feinschliff vorgenommen und sie wurde punktuell verbessert. Grundsätzlich hat Kleidung im Textilbereich zugenommen, aber auch Lederkleider sind immer noch im Trend. Bei den Textilkleidern sind schwarz und weiss immer noch sehr gefragt, aber auch farbige Jacke kommen vor allem bei Frauen gut an. Bei ixs Mode findet man zudem tolle, praktische Accessoires wie beispielsweise eine Tasche für den Roller mit integrierter Lampe und Handschuhe.

www.ixs.com

BMW (Moto Mader AG) Barbara Spycher, Leitung Verkauf Bekleidung Als erste Produktangebote im Bereich Urban mobility präsentiert BMW Motorrad zwei Premium-Fahrzeuge im Maxi-Scooter-Segment. Der BMW C 600 Sport und der BMW C 650 GT vereinen die herausragenden Fahreigenschaften eines Motorrads mit der spezifischen Agilität und dem konzeptionellen Komfort eines Scooters zu einem neuartigen und dynamischen Fahrerlebnis – der erste Scooter mit Motorradfeeling. Der C 600 Sport ist mit dem sogenannten FlexCase ausgerüstet. Eine Klappe unter der Sitzbank ermöglicht die Vergrösserung des Stauraums. So können beispielsweise zwei Helme im Fahrzeug deponiert werden. Darüber hinaus ist der Scooter durch eine dynamische Sitzposition für den Fahrer gekennzeichnet, der Lenker ist flacher. Beim C 650 GT ist der Lenker dagegen höher. Die Sitzbank ist grösser und hat eine einstellbare Rückenlehne. Der Stauraum fasst 60 Liter Gepäck.

www.bmw-motorrad.ch www.moto-mader.ch 06I12 insider


31. März 2012 SONNTAGSVERKAUF

+1. April 2012 Samstag 8–17 h • Sonntag 9–16 h P R O B E F A H R T- W E E K E N D Alle Motorrad-Neuheiten von BMW • KTM • YAMAHA

NEU IM ANGEBOT

Grösste Auswahl an Motorrad-Bekleidung! BEKLEIDUNGS-BOUTIQUE

mit den führenden Motorradbekleidungs Marken Glücksrad (50% Rabatt auf Bekleidung)

Z E LT V E R K A U F

mindestens 50% auf Motorradbekleidung Vorjahres-Motorrad-Bekleidung und Helme von IXS, KTM, BMW, Dainese, FOX, Shoei, HJC, Arai usw.

EINSTEIGER-SET

KINDER-SET SAISONMIETE Jacke, Hose, Stiefel und Handschuhe für Ihren Nachwuchs als Set in Saisonmiete. Info auf der Homepage oder bei uns im Laden.

CHF

Haveba Jacke Neptun • Wind- und Wasserdicht • schmutzabweisende Teflontechnologie • Innen-Futter austrennbar • Protektoren verstellbar

319.–

Haveba Hose Galus • Wind- und Wasserdicht • Stretcheinsätze • Innen-Futter austrennbar • Protektoren verstellbar CHF

229.–

5036 Oberentfelden Ausserfeldstrasse 20 Telefon 062 737 85 85 www.moto-mader.ch 20120320_INSIDER_Probefahrtweekend.indd 1

22.03.12 09:57


insider zweirad

Motocross Wohlen

kw. Der Motorsport Club Wohlen organisiert zum wiederholten Male am 21. und 22. April den beliebten Motocross in Wohlen. Am Freitagabend kann man sich bereits im Festzelt mit dem SwissDJ-Team auf den tollen Anlass einstimmen. Zu erleben gibt es an diesem Wochenende viel.

19

Die Highlights im Überblick SA, 21. April: – 4 Kategorien zu Oldtimer Classic EM – Töffli-Rennen – Helikopter-Rundflüge – Grosse Tombola – Ab 17 Uhr Garten-Traktor-Pulling – Abendunterhaltung SO, 22. April: – Europa-Meisterschaft Seitenwagen – «MX Masters Championship» SMS mit Motocross-Weltmeister Verlosung Julien Bill – Töffli-Rennen 10 x 2 Tickets für den Motocross – Tombola Wohlen zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER – Kinder-Quad-Parcours MOTO an 906 (Fr. 0.50/SMS). – Festwirtschaft usw. Einsendeschluss: 12. April 2012.

SA/SO, 21./22. April www.motocross-wohlen.ch

(Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.)

Sicher in die Töff-Saison starten! pd. Wenn die Teilnehmer vorher Unsicherheiten, Herzrasen oder Nervosität verspüren, erlangen sie mit den TCS-Erfahrungen Sicherheit, Lockerheit und Fahrspass. Der Kurstag beginnt mit einer Theorielektion, in der die wichtigsten fahrphysikalischen Zusammenhänge thematisiert werden. Der praktische Kursteil beinhaltet folgende Fahrtechnikübungen: – Im Langsamfahrbereich wird das Balancegefühl, der Umgang mit Gas, Kupplung und Bremsen trainiert. – Die richtige Sitzposition sowie die Blicktechnik werden während des ganzen Kurses thematisiert. – Erarbeiten der optimalen Bremsmethode und damit verbunden die kürzesten Bremswege bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten. – Anpassung der wichtigsten Bedienelementen, Umsetzen des exakten Lenkens in einem rhythmischen Slalom-parcours. – Anwenden verschiedener Kurventechniken wie «Drücken» bzw. «Legen» in der Kreisbahn.

Die Fahrtrainings werden vom Fonds für Verkehrssicherheit FVS bis Ende Juni mit Fr. 200.– und ab Juli mit Fr. 100.– unterstützt. Somit sind die Trainings schon ab Fr. 80.– zu buchen. Weitere Informationen unter Tel. 041 267 12 38 oder www.emmen.tcs.ch 06I12 insider


20

gt … gefra h c a hat n Hans-Ruedi Müller, Chefpilot / Fluglehrer airport helicopter Können Sie sich an Ihre ersten Stunden auf dem Motorrad erinnern? Das ist lange her, das war in den 70ern, aber ich habe nur gute Erinnerungen daran. Was macht für Sie die Faszination des Motorradfahrens aus? Man ist unabhängig und kommt schnell an sein Ziel. Welche Eigenschaften muss ein gutes Motorrad haben? Es muss Kraft haben, darf schwer sein und muss eine gewisse Sicherheit vermitteln – Geschwindigkeit ist für mich nicht das Wichtigste.

Jacques Cornu, ehemaliger Motorrad-Rennfahrer Können Sie sich an Ihre ersten Stunden auf dem Motorrad erinnern? Ich war von Anfang an fasziniert und habe gesagt, ich werde mein Leben lang nur Motorrad fahren. Aber jetzt im Alter, wenns kalt ist, bevorzuge ich manchmal trotzdem das Auto. Was macht für Sie die Faszination des Motorradfahrens aus? Für mich ist ein Leben ohne Motorrad kein Leben. Es ist die schönste Leidenschaft, die es gibt. Welche Eigenschaften muss ein gutes Motorrad haben? Nicht alle haben denselben Geschmack und dieselben Bedürfnisse. Aber jeder findet das Richtige für sich.

Stefan Vogel, Inhaber SIMOTA BIKES Können Sie sich an Ihre ersten Stunden auf dem Motorrad erinnern? Absolut, ich war 18 Jahre alt, hatte gerade die Lehre abgeschlossen und habe mit einer kleinen Honda versucht, Motorrad zu fahren. Was macht für Sie die Faszination des Motorradfahrens aus? Es klingt zwar ein wenig abgedroschen, aber es ist schon Freiheit und Abenteuer. Welche Eigenschaften muss ein gutes Motorrad haben? Das Wichtigste ist die Sicherheit, ich gehe keine Kompromisse bei Bremsen usw. ein, des Weitern stehen für mich der Komfort und die Kraft im Vordergrund. Haben Sie eine tolle Route, an die Sie gerne zurückdenken? Ja, das war definitiv die Route 66, ich fahre sehr gerne in Amerika Motorrad. 06I12 insider


insider Zweirad

21

Beat Hürlimann, Inhaber und Geschäftsführer, BIXE AG Können Sie sich an Ihre ersten Stunden auf dem Motorrad erinnern? Ja, auf jeden Fall. Es war sehr intensiv, meine Mutter hat geschrien, denn ich war erst 15 Jahre alt. Welche Eigenschaften muss ein gutes Motorrad haben? Es kommt ganz auf die individuellen Wünsche an. Wenn man sportlich fahren möchte, dann sind gute Bremsen wichtig, wenn man es lieber gemütlich möchte und gerne cruist, ist ein hoher Lenker wichtiger. Haben Sie ein Traummotorrad? Das darf ich als Harley-Händler fast nicht sagen, aber ja, ein Indian 4 Zylinder.

Michael Spanier, Hauptagent, AXA Winterthur Können Sie sich an Ihre ersten Stunden auf dem Motorrad erinnern? Ich bin ein Töfflibueb der ersten Stunde, mit 14 Jahren war es ein Highlight, mit dem Töffli zu fahren. Was macht für Sie die Faszination des Motorradfahrens aus? Freiheit, den Wind spüren … neben Fliegen, ist das die letzte Freiheit, die es gibt. Welche Eigenschaften muss ein gutes Motorrad haben? Viel Leistung und gutes Fahrverhalten, aber das haben die modernen Motorräder ja eigentlich alle. Hast du ein Traummotorrad? Im Moment fahre ich Harley und bin glücklich.

Aschi Strahm, Gastronom, Motorradhändler Können Sie sich an Ihre ersten Stunden auf dem Motorrad erinnern? Am Nachmittag machte ich die Prüfung und am Abend sagte ich meiner Mutter ich gehe noch Motorradfahren, 500 Meter später lag ich dann allerdings in einer Mauer – das war mein Start in die Karriere. Was macht für Sie die Faszination des Motorradfahrens aus? Das sind die zwei Räder, egal ob ein Roller oder eine Harley, die Faszination sind die Freiheit und die Natur, auf dem Motorrad ist man ein anderer Mensch. Welche Eigenschaften muss ein gutes Motorrad haben? Runde Räder und ein Motor, der Dampf hat und gerne mit ABS und allen anderen Schickanen. Heute werden eigentlich nur noch gute Motorräder gebaut, schlussendlich entscheidet das Budget. 06I12 insider


d T r a h H s s T o G B I H n a i S r G d I A N t i IINmS

22

D BOSSHAR . ADRIAN ina S.a cert alt CEO hre a J 49

nsight

n uzer kt: of L n h u r p e Treff Schweiz l Hote

f r au ar e e … er w k Früh nnstrec Re der

… he ut in d e ist A d er U hren rian Bo s bran che. shard

06I12 insider

kw. Schnell in den Kurven liegt der ehemalige Motorradrennfahrer Adrian Bosshard zwar nicht mehr, aber auch heute, als Präsident der Certina S.A., ist er getrieben von Dynamik, Ehrgeiz und Emotionen. Eine Kombination, die ihn weit gebracht hat.

Eigeninitiative Angefangen hat alles, als er im Alter von 14 Jahren in Günsberg im Kanton Solothurn sein erstes Motocrossrennen besuchte: «Die Geräusche, die Action und die Dynamik haben mich fasziniert – für mich war sofort klar, dass ich das auch machen will», erinnert sich Adrian Bosshard zurück. Die Euphorie seiner Eltern ob des Berufswunschs des Spröslings hielt sich in Grenzen. Als sich der Wunsch konkretisierte, haben ihn seine Eltern unterstützt, aber Adrian Bosshard


INSIGHT23

lifestyle

insider

LIFESTYLE MIT ADRIAN BOSSHARD Lebensmotto: Freude haben an dem, was man macht, und immer das Beste geben. Restaurant: Die «Küche» meiner Frau. Objekt: Eine meiner Certina-Uhren.

UHR: Mein Lieblingsmodell aktuell ist die Certina DS Master (Chronometer-Chronograf). Spleen: Zu straffes Zeitmanagement. Urlaub: Ich liebe Ferien in den Bergen. Ausgang: Ein gutes Nachtessen in einem gediegenen Restaurant im Kreise meiner Familie.

Traum: Gesund zu bleiben und meine Ziele weiter verfolgen zu können. moment: Ich geniesse am Sonntagmorgen das gemeinsame Frühstück nach einer Fahrradtour.

stellt klar: «Die Initiative kam immer von mir aus. Nur so schafft man es, weit zu kommen.» Weit gekommen ist er dann auch: Zunächst im Motocross, danach im Strassenrennen, wo er mehrere Schweizer Meistertitel gewann und sich bei der WM regelmässig unter den Top 12 klassifizierte: «Die Geschwindigkeit und die Technik haben mich gereizt. Zudem wollte ich möglichst die Perfektion erreichen. Ein gutes Gefühl, Runde um Runde zu fahren und immer mehr Teilnehmer hinter sich zu lassen.»

Mit Engagement zum Ziel Trotz oder gerade wegen der grossen Liebe zum Rennsport hat er im Jahr 1996 seinen Rücktritt bekannt gegeben und bei Certina einen Vertrag als Aussendienstmitarbeiter unterschrieben. «1996 war ich 34. Mir war bewusst, dass ich

mich mit dem vorhandenen Material nicht weiter steigern konnte. Certina war 1995/96 mein Sponsor gewesen und die Uhrenbranche hat mir seit jeher gefallen», denkt der heutige Präsident der Certina S.A. zurück. Eine exakte Karriereplanung vom Verkäufer zum Präsidenten hat er nicht vorgenommen, sondern einfach mit genauso viel Engagement Uhren verkauft, wie er Motorradrennen gefahren ist. Und das mit grossem Erfolg, wie sich zeigt. «Das, was ich mache, das mache ich mit vollem Einsatz», und fügt an, «wenn man das, was man macht, mit Freude macht, dann macht man es auch automatisch gut. Herzblut, Engagement, Leidenschaft und das nötige Quäntchen Glück führen zum Erfolg.» Und wenn einer weiss, wovon er spricht, dann Adrian Bosshard. 06I12 insider


CHINA-RESTAURANT ZUM HOTEL LÖWEN 6052 Hergiswil (vis-à-vis Bahnhof) Tel. 041 630 11 48 / Fax 041 630 41 60 USCHY u. RICKY Ooi-Wöllner

mrooihergiswil@bluewin.ch / www.ooi.ch Ruhetag: Montag ganzer Tag / Dienstag bis 17 Uhr

EventMarketing

D A S P U B L I K U M I S T D E R S TA R


eat & drink

25

Saisoneröffnung im Vitznauerhof pd. Der Vitznauerhof wird nach längerer Winterpause am 30. März wieder eröffnet. Mit einigen bemerkenswerten Investitionen (Gartenanlage, Gemälde in den Hallen, technische Einrichtungen und Fussweg zum Restaurant Sens), ist der imposante Vitznauerhof an schönster Seelage startbereit. Am Karfreitag, 6. April wird das Feinschmeckerrestaurant SENS ebenfalls für die Gäste bereit sein. Nach dem Weggang von Pascal Schmutz hat Hotelier Dirk Jan Post den in der Gastroszene seit Jahren bekannten Fabrizio Piantanida als Verantwortlichen für die gesamte Gastronomie des Vitznauerhofs engagiert.

Die Gäste werden eine klassische-italienische und mediterran geprägte Küche erleben. Der Gast kann frei wählen zwischen einfacherem und anspruchsvollerem Angebot. Letzteres wird im SENS mit speziellen kulinarischen Inspirationen zelebriert werden.

Hotel Vitznauerhof Seestrasse 80, Vitznau Tel. 041 399 77 77 / www.vitznauerhof.ch

Frühlings-Drink von Freshcoffee

Rezept Frühlings-Drink 2012 3 EL weisser Zucker 10 Gramm Butter 1 doppelter Espresso Nepal Mount Everest von Freshcoffee 4 cl Rum 60 Gramm Datteln in Viertel geschnitten Grapefruit- und Orangenfilets Kaffeebohnen 1 Kugel Vanille-Glace

pd. Endlich ist es so weit, der Winter neigt sich dem Ende entgegen und der Frühling hat am 20. März um 6.14 Uhr ganz offiziell gestartet. Für die amtierende Serviceweltmeisterin Sabrina Keller und den Schweizer Baristameister 2010 Mathias Bühler ein perfekter Grund, um für Freshcoffee, alle Kaffeefans und Schleckmäuler einen leckeren Drink zu kreieren.

Zucker und Butter karamellisieren, mit einem doppelten Espressi Freshcoffee Nepal Mount Everest aus der Espressomaschine Twist ablöschen. Datteln, Grapefruitund Orangenfilets sowie Kaffeebohnen dazugeben. Kurz kochen lassen und das Ganze mit Rum flambieren. Das Flambée in ein Glas abfüllen, eine Kugel Vanille-Glace dazugeben. Dekorieren. Fertig!

Die mobile Espressomaschine Twist ist für Fr. 229.– in ausgesuchten Fachgeschäften oder unter www.freshcoffee.ch erhältlich. 06I12 insider


Direkt an der AutobahnAusfahrt Stans Süd.

Ennetbürgerstrasse 5

Tel. 041 610 12 37

www.allmendhuisli.ch

Familien-Restaurant Probieren Sie beiDas uns das Filet auf dem heissen Stein und vieles mehr …

7 Tage offen 11.00 warme Küche– •Wir Wirnehmen nehmen 365 Tage offen – –11 UhrUhr bisbis 2323.00 Uhr Uhr warme Küche

WIR

Tassnim Orient Take-Away

Libanesische Spezialitäten, frisch und hausgemacht 7 Tage geöffnet! Zürichstrasse 36, 6004 Luzern (nähe Löwencenter) / Phone 041 410 70 07 / www.tassnim-orient.ch

MITSPIELEN UND GEWINNEN:

10 ×

ASH CAR & C

10

VW GOLF CABRIO UND CASH

GESAMTWERT CHF 500’000.– VOM 5. MÄRZ BIS 31. DEZEMBER 2012* AN ALLEN SPIELAUTOMATEN UND TOUCH BET ROULETTE TERMINALS!

* Wir behalten uns vor, die Promotionsdauer anzupassen. Keine Barauszahlung der Preise möglich. Teilnahme und Eintritt ab 18 Jahren mit gültigem Pass, europäischer ID oder Führerschein.

Telefon 041 418 56 56 · www.grandcasinoluzern.ch


insider eat & drink

27

GartenHAUS 1313, Luzern

Mitte März öffnete das Restaurant gartenHAUS 1313 seine Tore. Serviert werden Schweizer Köstlichkeiten in einer urchigen und heimeligen Atmosphäre.

Familienzuwachs fürs Grottino 1313 pd. Die Sinnvoll Gastro eröffnet ihr viertes Restaurant. Nach dem Grottino 1313, gleis13 café&bar und dem feRUS bar&grill folgt mit dem gartenHAUS 1313 der nächste Streich. Den Gast erwartet wieder etwas Aussergewöhnliches, dafür ist die Sinnvoll Gastro bekannt.

lounge&bar geplant. Eine Open-Air-Bar, wie sie Luzern noch nie gesehen hat. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Mann/ Frau darf gespannt sein. ×

Die Erfolgsgeschichte Wie im Grottino 1313 wird für wenig Geld viel geboten – Erlebnisgastronomie mit viel Genuss. Das Erfolgskonzept vom Grottino 1313 wird im gartenHAUS 1313 fortgeführt: Angeboten wird mittags und abends jeweils ein Überraschungsmenü. Abends wird das Angebot ergänzt durch einige Klassiker aus der Schweizer Küche. Die Lindenstrasse soll mit dem gartenHAUS 1313 belebt werden. Die ersten Meilensteine wurden vor zwei Jahren mit der Eröffnung vom gleis13 café&bar gemacht. Im Sommer 2012 ist in der Lindenstrasse die Eröffnung vom Container13

gartenHAUS 1313 Lindenstrasse 21, Luzern Tel. 041 240 25 65 / www.gartenhaus1313.ch MO–FR, 11–14 Uhr / 18 – 23.30 Uhr SA, 16– 23.30 Uhr / SO, Ruhetag 06I12 insider


28

n e h Küc r e t s ü gefl uber

rt H mit Herbe

Flora_AZMaster_RZ_Layout 1 08.03.2012 14:13 Seite 1

Freuen Sie sich auf innovative italienische Kreationen und Schweizer Klassiker in mediterranem Brasserie Ambiente! HIGHLIGHT: Ofenfrische Pizza & Mittagstisch ab 19,- CHF Täglich warme Küche: 11.30 - 0.00 Uhr www.flora-hotel.ch

www.ameronhotels.com

INSPIRED BY ALTHOFF HOTELS

JETZ I DE TUUBE: WIENER SPEZIALITÄTE U.A. AU MET DE ORIGINAL SACHER TORTE BURGERSTRASSE 3 LUZERN 041 210 07 47 WWW.TAUBE-LUZERN.CH

O R I G I N A L 06I12 insider

Insider__WienerSpez_150x36.indd 1

L U Z E R N E R

G R O S S M U T T E R

S P E Z I A L I T Ä T E N 01.03.12 16:04


insider eat & drink

© Alexandra Pauli

Kerstin Rischmeyer: «Jasper» im Palace

29

Eine wundervolle Geschichte flüsterte mir Kerstin Rischmeyer ins Ohr:

«Mein Weg zum Kochberuf ist (fast) klischeehaft. Als 10-jähriges Kind habe ich unter dem Weihnachtsbaum einen Kinderkochherd vorgefunden, mit welchem man so richtig kochen konnte. Jahrelang war dieses ‹Spielzeug› mein Heissgeliebtes! Keine Puppen oder andere Spiele konnten mit dem Herd mithalten. Was in der Küche zu finden war, wanderte in die kleinen Töpfe. Ob es nachher immer schmeckte – na ja, das ist eine andere Frage? Bei meiner Oma durfte ich tatkräftig in der Küche mithelfen. Am liebsten Kartoffelpuffer, welchen ich heute noch liebend gerne esse. Um etwas Geld für den Erwerb des Führerscheines zu verdienen, jobbte ich in der ‹Spülküche› einer Autobahn-Raststätte. Zum ersten Mal erhielt ich Einblicke in eine ‹richtige› Küche und habe bald gespürt, dass mir diese Arbeit echt Spass macht. Mit 17 dann habe ich an der Berufsschule in Oldenburg, bei einer Weiterbildung mit dem Thema Ernährung, in verschiedenste Bereiche der Gastronomie reingeschnuppert. Der definitive Entschluss, Köchin zu werden, war besiegelt. Was folgte, waren weitere lehrreiche Kochstationen. Meinen Entscheid, Köchin zu werden, habe ich noch keine einzige Minute bereut!» Nun prägt Kerstin Rischmeyer als Küchenchef mit einem jungen Team die Jasper-Küche. Erkochte bereits einen Michelin-Stern und die ersten 15 GaultMillau-Punkte. Schwellenangst braucht man deswegen im Jasper nicht zu haben – jugendlich Frisches, modern komponiert, wird schnörkellos aufgetischt!

Reusssteg 9 6003 Luzern Tel. 041 240 25 43 info@nixinderlaterne.ch www.nixinderlaterne.ch Öffnungszeiten: Mo - Sa 11.00h - 14.00h / 17.00h - 24.00h So 17.00h - 24.00h

Wir verwöhnen Sie mit viel Ambiente und Genuss: – Tägliche Candle-Light-Dinners – Leckeres vom Holzkohlengrill – Täglich glutenfreie Gerichte Wir bieten diverse, stimmungsvolle Räumlichkeiten für Familienfeiern, Hochzeiten, Geschäftsanlässe usw.

SCHARF AUF WÜRZE ? Die sinnliche Welt der Gewürze 8. Februar bis 15. Juli 2012 TROPENHAUS WOLHUSEN 6110 Wolhusen, Tel. 041 925 77 99 www.tropenhaus-wolhusen.ch

Hauptpartner:

50 % WIR Luzernerstrasse 43, 6025 Neudorf Haltestelle Bus 52 vor dem Haus 06I12 insider


eat & drink 30 insider

Bar Restaurant California, Luzern

Lozärner Bier meets California Im «California» an der Alpenstrasse kommen alle Bierliebhaber auf ihre Kosten – über hundert Biersorten hat Manuel Pinto und sein Team im Angebot. Mit der neuen, übersichtlichen Bierkarte von der Lozärner Bier AG hat man die Qual der Wahl.

kw. Das «California» ist seit Jahren bekannt für seine grosse Bierauswahl – hier trinkt man das Bier, welches man in den Ferien entdeckt hat. Ob aus Estland, Argentinien, Kuba oder Australien, im «California» gibts nichts, was es nicht gibt.

Grösste Auswahl Natürlich dürfen aber auch die einheimischen Biere nicht fehlen, allen voran das «Lozärner Bier», dessen Macher unlängst dem «California» zu einer neuen, übersichtlichen Bierkarte verholfen haben. Die grösste Bierkarte überhaupt, wohlgemerkt. So findet man spielend leicht das gewünschte Bier. Übrigens, wer einen Bierausweis beantragt und im Zeitraum von zwei Jahren 100 verschiedene Biersorten getrunken hat, bekommt ein Diplom – das ist doch mal ein Ansporn, wo sonst gibts ein Diplom fürs Trinken?! × California Bar Restaurant Alpenstrasse 6, Luzern Tel. 041 410 40 37 / www.california-luzern.ch info@california-luzern.ch 06I12 insider

Manuel Pinto mit dem California-Team und Ruedi Willimann, Verkauf Gastronomie Lozärner Bier.


DAS LIFESTYLEMAGAZIN DER ZENTRALSCHWEIZ

Zug im

fokus


32

Zug people

Farb- und Stilberaterin Brigitte Glättli (Mitte) mit Gabriella Burkard und Marianne Peyer.

Renata Casutt mit Tochter Rahel aus Zug im Shopping-Fieber.

Wisi Taugwalder und Maja Stutz aus Inwil.

ModaBellaGrande Neben schönen Kleidern finden die Kunden auch tolle Accessoires.

Saisoneröffnung Frühling/Sommer 2012 Mit einem Apéro und kleinen Köstlichkeiten bedankte sich Gabriella Burkard mit ihrem Team am Samstag, 17. März bei ihren Kunden. Gleichzeitig konnte man sich von den neuen Frühlingsund Sommerkollektionen inspirieren lassen. Bilder: Regula Mathis

Die Gäste genossen die gemütliche Atmosphäre und die kleinen Köstlichkeiten.

Mit einem neuen Outfit von ModaBellaGrande kann der Frühling kommen.

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Alexandra undLegende. Mely amüsierten sich bestens.

Urs Grabherr und Monika Odermatt aus Baar gefielen die neuen Kollektionen.

Gabriella Burkard (Geschäftsleiterin) und Mitarbeiterin Marianne Peyer bieten ihren Kunden stets Highlights und beraten zuvorkommend und kompetent.

ModaBellaGrande GmbH Bahnhofstrasse 8A, 6340 Baar Tel. 041 756 04 50 www.modabellagrande.ch 06I12 insider


Zug 33 Pascal Suter (Imholz Autohaus AG) präsentierte die neuen Peugeot-Modelle.

Die Band «Ziergarten» begeisterte die Gäste mit ihrem Zeitreise-Programm.

Michael Hindrinks und Stephan Palkoska (Inhaber Hüsser + Palkoska AG) am Volvo-Stand.

AutoExpo Zug Voreröffnung, 22. März Die Ferraris von Auto Pierre Sudan Zug sind immer ein Publikumsmagnet.

Vom 23. bis 25. März fand in Zug bereits zum 7. Mal die AutoExpo statt. Die Aussteller zeigten die neuesten Fahrzeugleckerbissen und die spannende aktuelle Modellpalette. An der Voreröffnung vom 22. März wurde den Gästen noch mehr geboten: Ein Apéro riche und Live-Musik mit «Ziergarten» – so lässt es sich gut in den Autofrühling 2012 starten. Bilder: Manuela Willimann

Die neuen BMW-Modelle gab es bei Hans Lüthi (Leiter Verkauf Bavaria Auto AG) zu sehen.

Peter und Heidi Reichlin mit Sohn Lukas und Martin Wicki (Geschäftsführer Reichlin, Baar).

Hier folgt noch eine Legende.

Die Mercedes-Modelle von Auto Kaiser AG Alexandra und Mely Zug begeisterten amüsierten die sichBesucher. bestens.

Raymond Jäger (Verkaufschef smart Center Zug) mit seiner charmanten Frau.

Peter Keller (Messeleiter AutoExpo Zug) und Heinz Tännler (Regierungsrat Kanton Zug).

Reto Wild von der Auto Wild AG (r. aussen) mit seinen motivierten Mitarbeitern.

www.auto-expo.com

06I12 insider


34

Zug Events Presented by

Martin O. – Cosmophon pd. Er singt, klingt und jongliert mit Bildern wie kein anderer. Seine Beats reissen mit. Martin O. ist raffiniert, witzig, frech. Dank akustischen Loops singt der Ostschweizer sogar mit sich selbst im Chor – zu zweit, zu viert, zu acht. Ein Programm aus Stimme, Tasten, Tönen und Projektionen. Alles live, alles ganz alleine. Und so perfekt inszeniert, dass wir ihn nach seinem Auftritt im Frühling gleich nochmals einladen mussten. Wer kommt, der staunt. FR, 30. März, 20 Uhr Theater Casino Zug / www.theatercasino.ch

Schräger Mittwoch pd. Ob Abfall, Aktien oder Politiker, die Fragen bleiben: Schrott oder Wertstoff, entsorgen oder wieder verwenden? Veri weiss, wie man sich unliebsamer Dinge mehr oder weniger legal entledigt. Auf Fragen, die niemand stellt, kennt Veri die Antworten. Am schrägen Mittwoch wird er die eine oder andere Kostprobe bringen. In eleganter Abwart-Manier wird er durch den Abend führen und mit den anderen Künstlern für beste Unterhaltung sorgen. Garantiert! MI, 4. April, 20 Uhr Burgbachkeller Zug / www.burgbachkeller.ch

Henrik Belden kw. Schon jetzt sollte man sich den 28. April vormerken. Dann macht nämlich der Singer-Songwriter Henrik Belden in der Victory Hall halt. Mit im Gepäck haben er und seine Band das neue, dritte Album «Barrique Barrell». Sie verstehen es, die Geschichten des neuen Albums perfekt in Szene zu setzen. Wer die Jungs schon mal live gesehen hat, weiss, dass ein solches Konzert zum Highlight wird. SA, 28. April, 20.30 Uhr Victory Hall, Baar / www.victoryproduction.ch 06I12 insider


Zug 35 Pasión de Buena Vista pd. Was wir mit Kuba als Erstes in Verbindung bringen, ist die Musik – und das natürlich mit gutem Grund. Sehr tief sind Rhythmen und Tänze in der Geschichte der karibischen Insel verwurzelt. An der gepfefferten «Pasión de Buena Vista» werden packende Musik, heisse Tanzelemente und funkelnde Kostüme zu einer sensationellen Show geformt, die uns für einen Abend in das pulsierende Nachtleben Kubas zaubert. Eine elfköpfige Band mit mehreren Sängern und sechs hinreissende Tänzer tändeln um die Rhythmen von Cha-ChaCha, Salsa, Rumba und Son und überwältigen mit einem unglaublichen Musikgespür und einem Hüftschwung, der Shakira vor Neid erblassen lässt. DO, 5. April 2012, 20.30 Uhr / Chollerhalle, Zug / www.chollerhalle.ch

Züri West kw. Züri West, die Band rund um den Frontmann Kuno Lauener ist zurück auf den Schweizer Bühnen. Und wer die Band schon mal live gesehen hat, weiss, dass man ein solches Konzert nicht so schnell vergisst. Mit im Gepäck hat die Band ihr neues Album «Göteborg». Besungen werden wieder einmal mehr die kleinen Details, welche das Leben erst lebenswert SMSmachen und uns zu dem machen, was wir sind. Verlosung 2 x 2 Tickets für das Konzert in Kuno und seine Jungs sind der Chollerhalle zu gewinnen. Musiker mit Herz und LeiSende ein SMS mit der Bezeichnung denschaft – das hören, seINSIDER WEST an 906 (Fr. 0.50/ hen und erleben die Fans. SMS). Einsendeschluss: 12. April 2012. Am 11. Mai kann man sich (Die Gewinner werden telefonisch davon in der Chollerhalle in benachrichtigt.) Zug überzeugen; mit ein bissFR, 11. Mai, 20.30 Uhr chen Glück gewinnt man sogar Chollerhalle, Zug / www.chollerhalle.ch Tickets für das Konzert.

06I12 insider


Top Weine im Offenausschank / Il Pino di Biserno, Tignanello Hausgemachte Pastagerichte / Saisonale Köstlichkeiten wie Spargeln & Artischocken Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11.30 –14.30/18.00 – 24.00 Italienisches Spezialitätenrestaurant, Neuhofstrasse 1, 6340 Baar Tel. Te l. 041 760 81 38 / www www.la-strada.ch .la-strada.ch / e.finelli@bluewin.ch

           



  

  LEICHT IN DEN FRÜHLING 25.03.2012 - 15.04.2012

JEWEILS SONNTAG BIS DONNERSTAG

Lassen Sie sich von uns gesund und zeitgemäss verwöhnen und geniessen Sie unser frisches, vitaminreiches Buffet in vollen Zügen - voller Genuss zum leichten Preis!

neuerrt: o Stand -Box INSIDER ch au jetzt reuz k in Rot

A DISCRETION NUR CHF 39.00 Gültig nur im HAN Zug. Preise inkl. MwSt.

HAN

Zug . Baarerstrasse 63 . 041 711 56 62 . www.han.ch HAN – YOUR MONGOLIAN BARBECUE


inside Zug 37 Marc Dünnenberger (25) arbeitet seit vier Jahren vollamtlich als Nachwuchstrainer beim EVZ. Er ist verantwortlich für die Entwicklung der jüngsten Zuger Eishockeytalente und nimmt neben dem Traineramt auch eine erzieherische Rolle ein. INSIDER sprach mit ihm über seinen nicht alltäglichen Job. Marc Dünnenberger, du bist Nachwuchstrainer beim EVZ. Welche Voraussetzungen braucht es?

Ich bin rein zufällig zu diesem Job gekommen. Ich spielte schon als kleiner Junge beim EVZ und bin heute noch immer in der 2. Mannschaft aktiv. Wichtig für einen Nachwuchstrainer ist, dass er einen guten Umgang mit den Kindern pflegt und ihnen den Eishockeysport auf einfache Art und Weise beibringen kann. Wie sieht dein Traineralltag aus?

Dieser variert je nach Wochentag und Jahreszeit. Im Winter bin ich am Morgen auf dem Eis. Danach wartet Büroarbeit auf mich. Danach habe ich ein wenig Freizeit, bevor es wieder ins Büro geht. Ab 16 Uhr bin ich dann wieder bis ca. 19.30 Uhr auf dem Eis. Welche Seiten magst du besonders an deinem Beruf und welche eher nicht?

Es ist schön, wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann. Man arbeitet jeden Tag mit Kindern, die zu einem aufschauen und welchen man die Freude am Eishockey vorleben darf. Zu den schwierigeren Seiten meines Jobs gehören sicher die Gespräche mit den Eltern. Diesen zu übermitteln, dass es ihrem Kind nicht in eine höher eingestufte Mannschaft reicht, ist nicht immer ganz einfach.

Weitere Informationen unter: www.evz.ch

06I12 insider


38

Zug Events Zermatt unplugged pd. Das einzigartige Akustik-Festival im Herz der Schweizer Alpen, «Zermatt unplugged», direkt am Fusse des Matterhorns, zieht jedes Jahr viele Besucher an. Auf der Zeltbühne, im Club Vernissage und auf sechs weiteren Bühnen bis hinauf auf 2600 m ü. M. zelebrieren internationale Stars, Singer-Songwriter und Newcomer den unverfälschten Sound. 
Dieses Jahr darf man sich unter anderem auf Chris de Burgh, Amy Macdonald, Clueso oder Jonathan Jeremiah freuen. Zudem wartet auf die Besucher die Rückkehr einer ganz besonderen Göttin: Ms. Lauryn Hill tritt am Donnerstag, 19. April in Zermatt auf. Mit ihrem Solo-Album The Miseducation of SMSLauryn Hill gewann sie nicht weniger als fünf Grammys Verlosung und gilt als der grösste R’n’B-Act seit Michael Jackson. Unplugged und mit akustischer Gitarre rappte Ms. 2 x 2 Tickets für das Lauryn-HillLauryn Hill bereits auf ihrem Album MTV Unplugged Konzert am 19. April zu gewinnen (inkl. Übernachtung im Doppelzimmer). 2.0. Mit Band und Background-Sängern tritt sie in Sende ein SMS mit der Bezeichnung einer klassischen Formation auf. INSIDER ZERMATT an 906 (Fr. 0.50/ SMS). Einsendeschluss: 11. April 2012 (Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.)

DI, 17. – SA, 21. April www.zermatt-unplugged.ch

Anzeige

Tickets & Infos: zermatt-unplugged.ch & starticket.ch maIn parTner

SupporTed by

ZU_150_108.indd 1 06I12 insider

powered by

medIa parTner

co-parTner

TIckeTIng parTner

23.03.12 11:37


insider EAT & DRINK

39

Jialu, Hochdorf

Chinesisches Gemüse made in Hochdorf Das innovative chinesische Restaurant Jialu in Hochdorf berücksichtigt nicht nur regionale Bauern und Lieferanten, sondern lässt lokal von der Stiftung Brändi ihr eigenes chinesisches Gemüse produzieren. kw. Das Restaurant Jialu in Hochdorf ist weit über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt für seine authentischen und innovativen chinesischen Gerichte. Hier erleben die Gäste eine Reise ins Reich der Mitte.

Innovatives Konzept Die Gastgeber Jen und Lukas Achermann-Liu verwenden neben regionalen Produkten chinesisches Biogemüse, das lokal angebaut wird. Lukas Achermann kam die Idee, Samen aus China zu importieren, und so produziert die Stiftung Brändi pro Saison drei verschiedene chinesische Biogemüse made in Hochdorf. Produziert werden Salat und Kohlgemüse, die es so in der Schweiz nicht zu kaufen gibt, aber essentielle Bestandteile der echten chinesischen Küche sind. Bereits im dritten Jahr arbeitet das «Jialu» mit der Stiftung Brändi zusammen. Der Erfolg und die einwandfreie Qualität der Gerichte geben dem Konzept von Jen und Lukas Achermann-Liu recht. ×

Jialu Hauptstrasse 21, Hochdorf Tel. 041 811 90 50 / www.jialu.ch DI–FR, 11–14 Uhr DI–SO, 17–23.30 Uhr MO, Ruhetag 06I12 insider


DIE SCHWEIZER STADION SHOW DES JAHRES WIRD PRÄSENTIERT VON

Sommer

Schlager & Show Nacht

Sonntag 3. Juni 2012 swissporarena Luzern

n Moderatio er ef u R a h Sasc Linda Fäh

www.LU1A.ch

Hansi Hinterseer DJ Ötzi & Band Andy Borg 

Die Paldauer  Jürgen Drews  Marc Pircher  Francine Jordi Die jungen Zillertaler  Nockalm Quintett  Andreas Gabalier Markus Wolfahrt & Band  Geschwister Hofmann  Leonard  Oesch’s die Dritten Die Wildecker Herzbuben  Sarah-Jane  Diana  Yasmine-Mélanie  Jessica Ming

SPECIAL GUESTS Matthias Reim  Edelmais  I Quattro  Nina Burri

Zentralschweizer Fernsehen

Design: www.bucherdtp.ch




Nightlife & events

41

Showtime pd. The show must go on. Das wusste bereits Freddie Mercury. «Showtime» ist Rocky Horror Picture Show, Hollywood Revue und Off-Broadway in einem – Show pur, Show ungefiltert und opulent bis zum Abwinken. Am 31. März ist Kick-off, und zwar unter der Fahne «Burlesque». Es wird an nichts gespart: Weder an der Deko noch an der Inszenierung und schon gar nicht am Sound. Die Big Band besteht aus altbekannten und einigen neuen Casineum-Gesichtern und gespielt wird eine Melange aus Black Music, Partytunes und Mash-up. There’s no business like showbusiness. SA, 31. März, 23 Uhr / Casineum Luzern / www.grandcasinoluzern.ch

Live im Gleis 13 pd. Nachdem die vier Musiker fast zehn Jahre mit dem erfolgreichen Deep-Purple-Tribute-Programm LIES durchs Land gezogen waren, gönnten sie sich im Jahr 2010 eine kurze Verschnaufpause. Nun melden sie sich wieder zurück, mit neuem Namen und eigenen Songs im Gepäck. Aber die Show wird weiterhin gespickt mit Covers von Deep Purple, Survivor und Ufo. Violence – das ist Melodic-Hardrock auf pulsierenden Riffs nach den grossen Vorbildern aus den 80erund 90er-Jahren. Starke Melodien setzen die Akzente. SA, 31. März, ab 20 Uhr / Gleis 13, Reussbühl / www.gleis13.ch

DJ Antoine im The Loft pd. Er ist der unbestrittene König der Schweizer Houseszene: DJ Antoine. Millionenfach haben sich seine Platten im In- und Ausland verkauft. Vor einem Monat krönte Antoine zudem ein weiteres höchst erfolgreiches Jahr mit dem Swiss Music Awards für «Best Album Dance National». Kingshouse bringt den schillernden Megastar und seine sexy House-Tracks für eine kultige Nacht ins The Loft. Edel ist auch das weitere Line-up besetzt: Mad Morris, Lauren M, Juan Marques Jr. und Kike Fernandes begeistern das Partyvolk mit ausgesuchten Kronjuwelen. DO, 5. April, 22 Uhr / The Loft, Luzern / www.theloft.ch 06I12 insider


LAST PICTURE EVENT März

17

NEXT HIGHLIGHTS VOILÀ SPECIAL – 100TH EDITION

VOILÀ

TOP PICS Samstag

April

05

Finest blackmusic in town! Live Showcase by Max Urban feat. Nate-Ivity DJs Shade & Warren

Donnerstag 22:00

Finest blackmusic in town! DJs Slice & Warren

April

07

GIRLS GO OUT!

Blackmusic & Househits! DJs F.A.B. & Ecko

Samstag 23:00

NEXT PICTURE EVENT SHOWTIME

März

Burlesque Blackmusic, Partytunes, Mash Up, Elektro Johnny Roxx, Scaloni DJ & Fadeout Burlesque Dance Show by Splashcats Der gesamte Fotobericht auf: www.casineum.ch

31

Samstag 23:00


insider nightlife & events

43

BALCONCERT kw. Das Ziel vom Projekt «Balconcert» ist es, junge Bands zu fördern und zu unterstützen. Dies geschieht mit sogenannten Balkon-Konzerten. Damit aber nicht genug, diese Balkon-Konzerte werden zudem von bereits etablierten begleitet und zusätzlich werden die Konzerte gefilmt und die Clips anschliessend auf den YouTube-Kanal von Balconcert gestellt. Verwirrt? Kein Problem, so einfach funktionierts: Der Startschuss für die Balconcerts, die jeweils am Samstagnachmittag in grösseren Städten stattfinden, ist Samstag, 31. März, um 16 Uhr. «One Lucky Sperm» wird auf einem noch geheimen Balkon in der Altstadt Luzerns fünf Lieder spielen. Eine Stunde vor Konzertbeginn wird in der Altstadt der Bluetooth Man unterwegs sein, wenn man ihm folgt, gelangt man zum Austragungsort. Also, den 31. März in der Agenda markieren und dann heissts: Follow the Bluetooth Man!

SA, 31. März, 16 Uhr Altstadt Luzern www.balconcert.com

Jeder Lappen zählt Mit dem Erlös wird die Stiftung für Schwerbehinderte Luzern, SSBL, unterstützt: Die Wirtschaftskammer organisiert für 20 bis 30 Schwerbehinderte im Sommer einen unvergesslichen Sonntag. An diesem Tag wird die Junge Wirtschaftskammer Luzern mit den Partnern aktiv anpacken und mithelfen, um Freude zu bereiten. Die Vorfreude auf Seiten der Stiftung ist jetzt schon gross. Auch der Schweizerhof macht beim Charity-Event mit und sponsert pro konsumiertes Getränk einen Franken.

pd. Die Junge Wirtschaftskammer Luzern veranstaltet am Samstag, 31. März eine grosse CharityParty im Hotel Schweizerhof, Luzern: Die vier DJ Holykings werden den Zeugheersaal zum Kochen bringen und DJ Nostalgie heizt im Bringolfsaal ein.

SA, 31. März, ab 21 Uhr (Einlass ab 25 Jahren) Hotel Schweizerhof Luzern www.jc-luzern.ch Vorverkauf: Bordlocal, Löwenstrasse 7, Luzern 06I12 insider


nightlife & events 44 insider

Anet Corti pd. Anet Corti persifliert in ihrem zweiten Soloprogramm «win-win» die moderne Bürowelt und präsentiert die wunderbar verlorene Direktionsassistentin und Antiheldin Betty Böhni. Mit Fantasie, Sprachwitz und der nötigen Portion Verschlagenheit kämpft Böhni in einer modernen, auf Effizienz und Gewinn getrimmten Businesswelt gegen kaltherzige CEOs, heimtückische Bürogeräte und ein drohendes Burnout. Unterstützt wird Böhni von Erika Eggenschwiler und der Praktikantin Sandrine Sutter. MI/FR/SA, 4./6./7. April, jeweils 20 Uhr / Kleintheater, Luzern www.kleintheater.ch

House Party pd. Im TanzHuus in Sihlbrugg gibts nicht immer House-Sound auf die Ohren. Aber wenn es House gibt, dann gibt es ihn richtig! Kein geringerer als DJ Mas­ ter Chris gibt sich die Ehre. Ebenfalls mit von der Partie sind DJ Ecko und DJ Sexbomb. Man kann sich also auf etwas gefasst machen. House Sound vom aller Feinsten! Das TanzHuus in Sihlbrugg ist immer für Abwechslung gut. Alles was in Sachen Musik Spass macht, ist erlaubt und wird gespielt. Nicht verpassen das Highlight im April: die Houseparty im TanzHuus. FR, 13. April, 21 Uhr / TanzHuus, Sihlbrugg / www.tanzhuus.ch Anzeige

06I12 insider


insider nightlife & events

45

APRIL IM IM NOVEMBER

«Wild Safari 3D»

Luzerner TheaTer… TANZ9:7:FINE HAPPY END TANZ LINES

Seit dem 15. März 2012 begleiten die Zuschauer im neuen Dokumentarfilm «Wild Safari 3D» die südafrikanische Zoologin Liesl Eichenberger auf einer eindrücklichen Safari, sind selber Teil des Safari-Teams und fah­ ren im offenen Jeep durch das heisse und einzigartige Afrika – vom Krügerpark bis zu den Savannen der Kalahari. Im Zentrum des Films stehen in faszinierenden 3D-Aufnahmen die sogenannten «Big Five» – Elefanten, Kaffernbüffel, Nashörner, Leoparden und Löwen. Im Film begegnen die Besucher wütenden Elefanten, scheuen Leoparden oder hungrigen Löwen. Noch nie zuvor wurde die Wildnis so eindrucksvoll und realistisch aufgenommen wie in diesem aussergewöhnlichen 3DFilm für Grossleinwand. Dickhäuter scheinen durch den Kinosaal zu trampeln und Wildkatzen gehen vor den Kinosesseln auf Nahrungssuche. 5 x 2 Tickets für das TagesproAusserdem sehen die gramm vom Filmtheater zu gewinBesucher Südafrika in nen. Sende ein SMS mit der Bezeichbeeindruckender 3Dnung INSIDER SAFARI an 906 Vogelperspektive aus (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: dem Weltraum, ermög12. April 2012. licht durch den Einsatz (Die Gewinner werden telefonisch modernster Satellitenbildbenachrichtigt.) technologie.

SMSVerlosung

«Wild Safari 3D», täglich im Verkehrshaus Filmtheater Luzern www.filmtheater.ch

«ANOTHER GOOD STORY» VON ANDRE MESQUITA UND «LOVE» VON MARTINO MÜLLER 19. | 26. November, jeweils 19.30 Uhr, Luzerner Theater

WEITERE STÜCKE IM NOVEMBER:

© Ingo Höhn/dphoto.ch

«YET TO TELL» VON CAYETANO SOTO «SUITS» UND «DROP OF DOUBT» VON FELIX LANDERER Vorstellungen (jeweils 19.30 Uhr): 14.4. | 18.4. | 19.4. | 6.5. (13.30 Uhr) | 11.5. | 17.5. | 2.6. | 3.6. (20 Uhr) | 6.6. | 7.6.2012, LUZERNER THEATER

DER GROSSE KRIEG

ICH MAG DICH WIRKLICH / LAND DER TOTEN / DER GROSSE KRIEG DREI STÜCKE VON NEIL LABUTE WEITERE STÜCKE IM APRIL: 12. | 17. | 18. | 19. November 2011,

jeweils 20.00 Uhr, UG LE TOREADOR

OPERA-COMIQUE IN ZWEI AKTEN IM WEISSEN RÖSSL VON ADOLPHE ADAM SINGSPIEL IN DREI AKTEN Vorstellungen: 7.4. (19.30 Uhr) | 13.4. (20 Uhr) | VON RALPH BENATZKY 15.4. (13.30 Uhr) | 20.4.2012 (19.30 Uhr), TEXT VON HANS MÜLLER UND LUZERNER THEATER

ERIK CHARELL GESANGSTEXTE ROBERT GILBERT DER GROSSEVON KRIEG In deutscher Sprache ICH MAG DICH WIRKLICH / LAND DER TOTEN 12. | 23. | 27. November 2011 (13.30 Uhr), DER GROSSE KRIEG jeweils 19.30 Uhr, Luzerner Theater

DREI STÜCKE VON NEIL LABUTE Vorstellungen (jeweils 20 Uhr): 12.4. | 13.4. | Theaterstrasse 2 20.4. | 21.4. | 28.4.2012, UG www.luzernertheater.ch 041 228 14 14 2, Luzern Theaterstrasse www.luzernertheater.ch / Tel. 041 228 14 14

06I12 insider


TIMETABLE

46

30.3. – 12.4.2012

[ Friday 30.3. ]

Theater Luzern Kleingeldprinzessin Kabarett, unvermeidliche Lieder, Kleintheater Luzern, 20.00 Worte Gottes Schauspiel von Ramón María del Valle-Inclán, Regie: Andreas Herrmann, mit Daniela Britt, Jörg Dathe, Hans-Caspar u. a., Luzerner Theater, 19.30

Cham Gymi5 Comedy, mit Edelmais, Lorzensaal, 20.00

Zug Die Zeitfresser Schauspiel von Inka Wiederspohn, Regie: Matthias Werder, Kantonsschule Zug (Aula), 20.00

Klassische Konzerte Luzern Lucerne Festival Ostern Festival Strings Lucerne, Leitung: Bernard Haitink, Meisterkurs auf Deutsch und Englisch, auch um 16 Uhr, KKL (Luzerner Saal), 10.00 Lucerne Festival Ostern Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Vilde Frang (V), Leitung: Mariss Jansons, Werke von Beethoven, Bartók, Brahms, KKL (Konzertsaal), 19.30

Konzerte Luzern Honky Tonk Festival Luzern Moondance Band, Soul, Pop, R’n’B, 1871 essen, trinken, sein, 20.00 Honky Tonk Festival Luzern Dos Americanos (USA), American Folk, Rock, Blues, Bar 58, 20.00 Honky Tonk Festival Luzern Palkomuski, Baba Boga, Das schlechte Duo, DJ Rock Gitano, Polka, Rock, Indie, Bar 59, 18.30 Honky Tonk Festival Luzern Noise Brothers, Covers, Bistro, 20.00 06I12 insider

Honky Tonk Festival Luzern Joe Bandit, Country, Dragon, 19.00

Honky Tonk Festival Luzern Popfour, Pop, Restaurant Aqua, 20.00

Honky Tonk Festival Luzern JJ’s Hausband feat. Rich Fonjé, Funk, Soul, R’n’B, El Divino, 20.00

Honky Tonk Festival Luzern Corazón Latino, Salsa, Cumbia, Restaurant Bolero, 20.00

Honky Tonk Festival Luzern Soko, 8 on Time, Blues Rock, Ente, 20.00

Honky Tonk Festival Luzern Kristin Shey (D), Singer-Songwriter, Restaurant Drei Könige, 20.00

Honky Tonk Festival Luzern 7 Dollar Taxi, Indie, Casineum, 21.00

Honky Tonk Festival Luzern Friedli & Fränz Kilbimusig, D’Schmiir, Rollator, Schüür, 20.30

Honky Tonk Festival Luzern Brandy Butler & The Fonxionaires, Indie, Soul, Casineum, 23.00

Honky Tonk Festival Luzern Pubside Down, Celtic Rock, Spirit of Lucerne, 20.00

Honky Tonk Festival Luzern Orquesta Salsaborrr, Latin, Havanna Café & Bar, 20.00

For Lovers: Erdbeerschnitzel Erdbeerschnitzel, schlechter Einfluss, Simon Marty, Fox & Lokke, House, Strichpunkt, 22.00

Honky Tonk Festival Luzern Fast Eddy’s Blue Band (D), Blues, Hotel Flora, 20.00 Honky Tonk Festival Luzern Stage Dogs, Jazz, Hotel Montana (Louis-Bar), 21.00 Honky Tonk Festival Luzern Pete & The Roofrockers, Rock’n’Roll, Hotel National, 20.00 Honky Tonk Festival Luzern Lee Mayall & The Sax Machine, Blues, Soul, Rock’n’Roll, Hotel Palace, 20.00 Honky Tonk Festival Luzern Just Two, Pop, Rock, Hotel Rothaus, 20.00 Honky Tonk Festival Luzern Andy Egert Blues Band, Blues in the Shoes, Blues, Hotel Schweizerhof, 20.00 Honky Tonk Festival Luzern Peter Heger (D), Boogie Woogie, Hotel Wilden Mann, 20.00 Big Band Konzert Leitung: Julian Argüelles, Jazz, Jazzkantine, 20.30

Honky Tonk Festival Luzern Royal Guitar Club, The BruchBrothers, 20.00 Honky Tonk Festival Luzern Huck Finn, Troimer, Indie, Théâtre La Fourmi, 21.00 5. Licht Rock, Treibhaus, 21.00 Honky Tonk Festival Luzern Dynamite Daze, Blues, Tschuppi’s Wonderbar, 20.00

Escholzmatt Lacson Rock, Indie, Moos, 21.30

Zug Cowboys From Hell Jazz, Chollerhalle, 21.00

Party Luzern

Honky Tonk Festival Luzern Johnny Trouble (D), Rock’n’Roll, Country, Madeleine, 20.00 Archers & Arrows Sectarian Violence, Set The Destroyer, Unveil, Within Walls, Hardcore, Musikzentrum Sedel, 20.00 La vie en chanson – tout en français Milena Bendakova (voc), Philipp Scherrer (g), französische Chansons, Peperoncini Café/Bar, 20.00

Tanznacht Das Schlechte Duo, Rockabilly, Indie, Rock, Bar 59 (Bar), 17.00 Stereo Disco DJs Swaz & Max Marc, Club Hits, Das schwarze Schaf, 22.00 Traumraum DJ Esperanto, Deep House, Mindblowers Hookahbar, 22.30 The Wildest Night Party DJ Morello, House, Electronic, R’n’B, Opera, 21.00

Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


47 Ladies’ Night DJs Big Tex, Wild.is, House, R’n’B, Hits, Pravda, 22.00 Libido Klubkultur & Adrian Rodriguez DJs Reto Ardour, Christo, Sous Sol, Techno, Rok, 23.00 Groove Bar DJ Urs, Lounge, Dancefloor, Schüür, 20.00 Feelin’ Good DJ Kid Sleazy, Pop, Soul, Disco, Suite, 22.00 Frigay Night Special DJs Alessandro Lesz, Luc Le Grand, C-Side, The Loft, 22.00 Come Around Dancehall DJs Real Rock Sound, G-Rilla Sound, Selectah Iray, Reggae, Tunnel Club, 23.00

Baar Funky Friday DJ Peter Wermelinger, ’70s Funk, ’80s Funk, Funk Rock, Funk, Victory Hall, 21.00

Kriens The Lounge DJ Marc, House, R’n’B, CUclub, 21.00 Hangover DJs Robert Rush, Carmine, PK, Mad Wallstreet, 21.00

Reussbühl Good Old Rockmusic DJ Philippe du Valais, Rock, Gleis13, 20.00

sihlbrugg ballermann-party Die besten Ballermann-Hits mit DJ MaxX, TanzHuus, 20.00

stans oldies-disco-bowling mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 22.00

Tuggen Ibiza Schaum Party DJs Mike Candys, Ackua, Black Spirit, Electro, House, Mash-up, The Bandits, 21.00

Zug Black & Yellow DJs Rakim, Kid Slice, Label Release, Lounge & Gallery, 22.00

Diverses Luzern Circus Monti Zirkus, Alpenquai, 20.00

Film-Brunch in Ägypten

Dinner mit BollywoodTanzvorführung Asian Village Victoria, 19.00

[ Saturday 31.3. ]

Theater Luzern Skalpell Duell – Ein DinnerKrimi Hotel Wilden Mann, 19.00 Perlen und Säue Kabarett von und mit Nessi Tausendschön, Kleintheater Luzern, 20.00 Le Toréador ou L’accord parfait Schauspiel von Adolphe Adam, Regie: Thomas Marie, François Sauvage, Luzerner Theater, 19.30

Altdorf Schön & gut spielt Der Fisch, die Kuh und das Meer Kabarett, Kellertheater im Vogelsang, 20.15

Horw Scho wieder Sunntig Kabarett, mit Jörg Schneider und Ensemble, Pfarreizentrum Horw, 20.00

Mit der ganzen Familie einen Sonntagmorgen geniessen. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet erwartet die Gäste als Einstimmung zu einer Reise ins Tal der Könige. Der Film «Ägypten» führt die Gäste zu den Pyramiden und zum Ursprung des Nil. Sie machen einen Zeitsprung ins Jahr 1922, als der wohl bedeutendste Schatz unseres Jahrtausends entdeckt wurde: das Grabmal des Pharaos Tutenchamun. SO, 1. April, 9 Uhr Filmtheater, Luzern www.filmtheater.ch

Voilà special

Stans Stosszeit Komödie, Chäslager, 20.30

Sursee Skydance Show, Stadthalle Sursee, 15.00, 20.00

Zug Die Zeitfresser Schauspiel von Inka Wiederspohn, Regie: Matthias Werder, Kantonsschule Zug (Aula), 20.00

Klassische Konzerte Luzern Lucerne Festival Ostern Symphonieorchester und Chor des Bayerischen Rundfunks, Tatiana Monogarova (S), Marina Prudenskaja (A), Ludovit Ludha (T), Peter Mikulaö (B), Iveta Apkalna (Org), Leitung: Mariss Jansons, Werke von Beethoven, KKL (Konzertsaal), 19.30

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

In Zeiten, in denen Partylabels aus dem Boden schiessen wie Pilze aus dem feuchten Waldboden, um dann nach kurzer Zeit wieder ins Nirwana der Vergessenheit zu verschwinden, ist es äusserst selten, dass eine Feierfabrik die ersten 25 Ausgaben übersteht. Die 50. Edition erreichen nur die allerwenigsten und die 100. ... nun ja ... Voilà! Anstos­ sen, jubilieren, Kerzen ausblasen. Happy Juhubiläum, Voilà. DO, 5. April, 22 Uhr Casineum, Luzern www.grandcasinoluzern.ch 06I12 insider


timetable 48 insider Cham Stabat Mater Kammerensemble La Favorite, Gabriela Rothlin (S), Sarah Satz (Mezzo-S), Leitung: A. Merkulova, Werke von G. Pergolesi, D. Scarlatti, Pfarrkirche St. Jakob, 19.30

Konzerte Luzern Easy Pop Melodies Christian Mettler, Jazz, Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00 Joyful Noise 25 DJs Fredy Studer, Julian Sartorius, Kutti MC, Jazz, Jazzkantine, 20.30 Climbing Tree Madeleine, 21.00

Jeder Lappen zählt – Party für einen guten Zweck DJs Holdings, Nostalgie, Pop, Rock, Hotel Schweizerhof, 21.00 Freitagstanz DJ Bunshee, Mindblowers Hookahbar, 22.30

Die ultimative Schlagerparty DJ Pascy, Schlager, Neue Deutsche Welle, Perosa Club, 22.00

sihlbrugg ü25-party Pop, ’80s and ’90s, Schlager, Rock, Charts mit DJ Babalou TanzHuus, 20.00

stans

Reussbühl

Luzern Party Tunes DJ Serious Cyrus, Dance, Bar 59 (Bar), 20.00 Traffic by Insane Events Insane Crew, Drum’n’Bass, Bar 59 (Club), 22.00 Salsa & Kizomba DJ Paul, Latin, World, Salsa, Kizomba, Danzante, 20.30 Soundz DJ Joe Harris, Mash-up, Das schwarze Schaf, 22.00

06I12 insider

Noli’C Night Meets Kay One Imperio Club, 1.00

Fumetto Abschlussparty Live: La fayette, Peter Kernel, Incite (D), Electro, Punk, Indie, Südpol, 21.00

Fools Garden (D), Restaurant Kreuz, 21.00

Party

Houseomatic DJs Raffi Lusso, Ivan Ray, Jag, CUclub, 21.00

Swiss Premium Night DJs XXL, Möögi, Mad Wallstreet, 21.00

Cham

Loyalist Night DJs Jarazz, Chuck, Industrie 45, 21.30

Kriens

Italia Calling DJs Roberto Eno, Stella, House, Electronic, R’n’B, Opera, 21.00

SILHOUETTE TALES Gefühlvolle Musik unplugged, LUZ, 21 Uhr

Zug

Friends of the Night Music DJ Chris, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00 Progressive Community DJs Moontales (D), Twice, Earshakaz (D), Facedesign, Quinto Elemento, Kent Brokman, Progressive, Tunnel Club, 22.00

5 Years Ilian Tape DJs Dario Zenker, Marco Zenker, live: Jichael Mackson, Techno, Deep House, Minimal, Musikzentrum Sedel, 22.00

Steelroad Scream Your Name, Breakdown at Tiffanys (D), All Faces Down (A), Alternative, Hardcore, Treibhaus, 21.00

Live im Gleis13 Violence, Metal, Melodic Rock, Gleis13, 20.00

Piste de danse Pop, Rock, Französische Chansons, Théâtre La Fourmi, 21.30

Too Sexy for Lucerne DJs Lexey (USA), Sam, Flex, House, R’n’B, Pravda, 22.00 Late Night DJ Libido, Minimal, Tech House, Rok, 4.00 Royal Flash DJs Scenario, Hip-Hop, Rok, 23.00 Catchup DJs DJ Ecko, DJ Doobious, House, Electro, Hip-Hop, Schüür, 21.00 Groove Bar Djette Queen Cool, Old School Breakbeats, Schüür (Bar), 21.00 We Call It Deep Vol. III DJ Canson, Deep House, Strichpunkt, 22.00 Groovy Chillout DJ lori.N, Funk, Soul, Disco, Suite, 22.00

City Clubbing DJs Simon Stone & Dirty Pilix, Grand Casino Luzern, 23.00

Rease DJ Joey Roxx, live: Rease, Rocknight, Metal, Rock, The BruchBrothers, 21.00

Showtime Burlesque Dance Show by Splashcats, Mash-up, Casineum, 23.00

5H Marathon DJs Pat Farrell, Robert Rush, MC X-Large, House, Electro, The Loft, 22.00

disco-bowling mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

Tuggen B-Day Bash Max Robbers DJs Max Robber, Jean la Coste, G-Rockz, Electro, House, R’n’B, Techno, Mash-up, The Bandits, 21.00

Zug La notte italiana DJ C.P.P.T. feat. Nino Brown, DJs Tino Brass & Franky Corsano, Hits, Rock, Chollerhalle, 21.00 Loaded Meets Koen Groeneveld DJs Koen Groeneveld, Tuned, Spitfire, MX Project, Afterhour by: The CSC, Electro, House, Techno, Galvanik, 22.00 I Love L&G DJs Lexey (USA), M-Live, by Desperados Wild Night, Lounge & Gallery, 22.00

Diverses Luzern Circus Monti Zirkus, Alpenquai, 15.00, 20.00 Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


49 Fassaden erzählen Geschichte Häuserfassaden lassen auf Brauchtum, Feste, Berufe der Bewohner oder Ereignisse in der Familie schliessen, geführter Stadtrundgang, Tourist Information, 16.00 Schweizer Biennale Wissenschaft, Technik und Ästhetik, Gast: Sir Roger Penrose (Universität Oxford, GB), Verkehrshaus, 12.00 Griechischer Frühling Buffets à Discretion mit Spezialitäten aus Griechenland, Musik: Alma Cilurzo, Wäsmeli-Träff, 18.00

[ Sunday 1.4. ]

Theater Luzern Wer hat Angst vor Virginia Woolf? Drama von Edward Albee, Regie: Stephanie Mohr, mit Christian Baus, Juliane Lang, Bettina Riebesel, Hajo Tuschy, Theaterclub Luzern, Luzerner Theater, 19.30

Zug Die Zeitfresser Schauspiel von Inka Wiederspohn, Regie: Matthias Werder, Kantonsschule Zug (Aula), 20.00

Klassische Konzerte Luzern Klavierrezital Ivan Klansy (Kl), Hotel Schweizerhof, 11.00 Lucerne Festival Ostern Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Maria João Pires (Kl), Leitung: Bernard Haitink, Werke von Mozart, Bruckner, KKL (Konzertsaal), 19.30

Baar Stabat Mater Kammerensemble La Favorite, Gabriela Rothlin (S), Sarah Satz (Mezzo-S), Leitung: A. Merkulova, Werke von G. Pergolesi, D. Scarlatti, Pfarreiheim St. Martin, 17.00

Konzerte Luzern Fumetto Theater 111, Popeye’s Gooda Blues, Jazz, Jazzkantine, 19.00 Div. Bands aus Brasilien Latin, Soul, Reggae, Funk, Restaurant-Bar Bagaseira, 13.00

Party Luzern

Housensation

The Farmers Party Fresh Casineum, 14.30 Soul Train DJ Captain Teis, Funk, New Jazz, Disco, Madeleine, 22.00 Late Night DJs Shaba & Daitan, Minimal, Tech House, Rok, 4.00 We Love Sundays DJ Tom Age, Mix, The Loft, 22.00 Volksmusik Volksmusik, Tschuppi’s Wonderbar, 17.00

sihlbrugg party-nacht Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Swissfire TanzHuus, 20.00

Diverses Luzern Schweizer Biennale Wissenschaft, Technik und Ästhetik, Gast: Sir Roger Penrose (Universität Oxford, GB), Verkehrshaus, 12.00

Ennetbürgen

Julia Belle macht ihrem Namen wahrlich alle Ehre. Doch die junge Moskauerin kann mehr als nur hübsch aussehen: Als DJane pumpt sie in den angesagtesten russischen Clubs gekonnt die Atmosphäre auf, bis der Raum zu bersten droht. Nun zeigt sie endlich auch bei Housensation, wie abgefahren in ihrem Heimatland gefeiert wird. Mad Morris hat da sicher keine Anpassungsschwierigkeiten, war er doch schon einige Male selbst in Russland aktiv.

SA, 7. April, 22 Uhr The Loft, Luzern www.theloft.ch

Oster Jam

Kino-Dinner – Die Wiesenberger Hotel Villa Honegg, 10.30

Kriens Flohmarkt Südpol (Club), 10.30

Sursee Irland – Grünes Glück Fotoreportage von Corrado Filipponi, Aula Kantonsschule, 16.00 7. Pocket-Bike Eisspeedway Eishalle Sursee, 9.00

Zug Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung Museum für Urgeschichte(n), 15.30

[ Monday 2.4. ]

Theater Zug Die Zeitfresser Schauspiel von Inka Wiederspohn, Regie: Matthias Werder, Kantonsschule Zug (Aula), 20.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

Wenn in den meisten Clubs die Lichter am Ostersonntag dunkel bleiben, lässt es die Eventhalle Erstfeld wieder mächtig krachen! Zum quasi einjährigen Jubiläum kommt natürlich wieder ein Top-Shot der Schweizer Partyszene in den Kanton Uri – welcome back Mr. Da-Nos feat. Roby Rob. SO, 8. April, 22 Uhr Eventhalle, Erstfeld www.eventhalle-erstfeld.ch 06I12 insider


timetable 50 insider Diverses Ennetbürgen Kino-Dinner – Die Wiesenberger Hotel Villa Honegg, 18.00

[ Tuesday 3.4. ]

Klassische Konzerte Luzern Grave Mountain Diagram Zinc & Copper Works, Patrick Crossland (Pos), Robin Hayward (Tuba), Ella Vala Ármannsdóttir (Hr), Werke von Robin Hayward, Kleintheater Luzern, 20.00

Party Luzern Soul Food DJ Nick, Bar 59 (Bar), 17.00 Chez Dario Madeleine, 20.00

Diverses Luzern Die drei ??? und der Fluch des Rubins Mit Hans-Caspar Gattiker, Hajo Tuschy, Samuel Zumbühl, UG, 20.00

Klassische Konzerte

Hochdorf Speed – Ueli Steck Live Der schnellste Bergsteiger der Welt erzählt von seinen neusten Expeditionen und Visionen, Kulturzentrum Braui, 19.30

[ Wednesday 4.4. ]

Theater Luzern Win-Win – Die perfekte Fehlbesetzung in der Chefetage Comedy von und mit Anet Corti, Regie: Fabienne Hadorn, Kleintheater Luzern, 20.00

Zug Schräger Mittwoch Varieté, mit Thomas Lötscher, Theater im Burgbachkeller, 20.00 06I12 insider

Stimmbruch Comedy, mit Michael Elsener, Kulturzentrum Braui, 20.00

Luzern Petruschka Luzerner Sinfonieorchester, Khatia Buniatishvili (Kl), Leitung: Dmitri Slobodeniouk, Werke von Mozart, Rachmaninoff, Strawinsky, KKL (Konzertsaal), 19.30

Klassische Konzerte Luzern Petruschka Luzerner Sinfonieorchester, Khatia Buniatishvili (Kl), Leitung: Dmitri Slobodeniouk, Werke von Mozart, Rachmaninoff, Strawinsky, KKL (Konzertsaal), 19.30

Nachtkonzert 3 Khatia Buniatishvili (Kl), Werke von Stravinsky, KKL (Konzertsaal), 21.45

Konzerte

Konzerte

Luzern Jam Night Hosted by Betty And The Funky Flavas, Emilia Taubic, Christian Winiker, Richi Hugener, Funk, Bar 59 (Bar), 21.00

Party

Luzern La vie en chanson – tout en français Milena Bendakova (voc), Philipp Scherrer (g), französische Chansons, Hotel des Balances, 20.00 Hanson Brothers Punk Rock, Musikzentrum Sedel, 21.00

Luzern The Diamonds – Best Funk in Town Funk, Bar 59 (Bar), 17.00

Dick Brave & The Backbeats Rock’n’Roll Therapy, Schüür, 19.00

Vinyl Lovers & Forum für Musikliebhaber Madeleine, 20.00

Nico Brina Boogie, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

Diverses

LU.CY Zwei Stimmen, ein Piano und eine Gitarre, LUZ, 21 Uhr

ZUG swapping Party Moderne Tauschbörse mit viel Spasseffekt, Parkhotel Zug, 17.00

Ennetbürgen Kino-Dinner – Die Wiesenberger Hotel Villa Honegg, 18.00

Hochdorf

Zug Pasión de Buena Vista Pasión de Buena Vista (CUB), World, Chollerhalle, 20.30

Party

Luzern Speed – Ueli Steck Live Der schnellste Bergsteiger der Welt erzählt von seinen neusten Expeditionen und Visionen, Paulusheim, 19.30

Ennetbürgen

Luzern Good Vibrations DJ De Lucs, Funk, Rock, Blues, Bar 59 (Bar), 17.00 Keep it Reel DJs Acee, Cutzilla, Hip-Hop, Bar 59 (Club), 22.00

Kino-Dinner – Die WiesenbergeR Hotel Villa Honegg, 18.00

Easter Special DJ Enrico Lenardis, Dance, Das schwarze Schaf, 22.00

[ Thursday 5.4. ]

City Clubbing DJs Dirty Pilix & Simon Stone, Grand Casino Luzern, 22.00

Theater Luzern Worte Gottes Schauspiel von Ramón María del ValleInclán, Regie: Andreas Herrmann, mit Daniela Britt, Jörg Dathe, Hans-Caspar u. a., Luzerner Theater, 19.30

Voilà Special – 100th Edition DJs Shade, Warren, live: Max Urban featuring Nate-Ivity, Grand Casino Luzern, 22.00 Ankerparty DJs Alerchic, T4you, Pop, Hotel Anker Luzern, 22.00

Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


51 High Voltage DJ Lollipop, Mash-up, Funky Jazz, ’70s to ’90s, Madeleine, 20.00 Ladie’s Night DJs Prime, Wild.Is, House, R’n’B, Hits, Pravda, 22.00 Darkroom DJs Modek, The Bärtigen Soundsystem, Phil Fisher, Electronic, Techno, Rave, Rok, 22.00 Noche Cubana DJ Mingo, Salsa, Schüür (Bar), 21.00 Kingshouse Deluxe Edition DJs Antoine, Mad Morris, Electronic, House, The Loft, 22.00 Open Mic DJ Mitch Cutz, Hip-Hop, Treibhaus, 21.00

sihlbrugg party-tanznacht Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Sexbomb, TanzHuus, 20.00

[ Friday 6.4. ]

Kriens Spinning Wheel Südpol, 20.00

Party Luzern Walk the Line Musikzentrum Sedel, 20.00

sihlbrugg partynight Partytunes, Charts, Pop, Rock mit DJ Pinot, TanzHuus, 20.00

stans oldies-disco-bowling mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 22.00

Diverses Kriens Two Fish – Halt mir meinen Platz frei, bis ich anders wieder da bin Tanzperformance von und mit Angela Schubot, Martin Clausen, Südpol, 20.00

Theater

[ Saturday 7.4. ]

Luzern

Theater

Theatersport Improvisationstheater von und mit Improphil, Casineum, 20.00 Win-Win – Die perfekte Fehlbesetzung in der Chefetage Comedy von und mit Anet Corti, Regie: Fabienne Hadorn, Kleintheater Luzern, 20.00

Klassische Konzerte Luzern Johannes-Passion Nederlands Kamerkoor, Le Concert Lorrain, Sibylla Rubens (S), Andreas Scholl (A), Dietrich Henschel (B), Yorck-Felix Speer (B), Leitung: Christoph Prégardie, Werke von Bach, Lucerne chamber circle, KKL, 18.30

Konzerte Luzern

santa olé!

Luzern

Das Orchester Santa Maria spielt mit bekannten Künstlern lateinam­ erikanische Werke. Mit von der Partie sind: Mario Venuti (Alt-Saxophon), Michael Zisman (Bandoneon), Droujelub Yanakiew (Leitung). Ein unvergesslicher Abend mit einmaligen Musikern steht den Gästen bevor. FR, 13. April, 20 Uhr Casino Zug SO, 15. April, 18 Uhr Südpol Luzern www.orchester-santa-maria.ch

STOMP! Remady & Manu-L

Win-Win – Die perfekte Fehlbesetzung in der Chefetage Comedy von und mit Anet Corti, Regie: Fabienne Hadorn, Kleintheater Luzern, 20.00 Le Toréador ou L’accord parfait Schauspiel von Adolphe Adam, Regie: Thomas Marie, François Sauvage, Luzerner Theater, 19.30 Manon Oper von Jules Massenet, Live-Übertragung aus der Metropolitan Opera New York, Verkehrshaus Filmtheater, 18.00

Konzerte Luzern K.I.Z. – Urlaub fürs Gehirn Tour 2012 K.I.Z., Wassbass, Schüür, 20.00

Heidi Happy Gus McGregor, Madeleine, 17.00

DJ Cash Money DJ Cash Money, DJ Cutzilla, Hip-Hop, Tunnel Club, 23.00

W.O.A. Metal Battle Motorbreath, die Battle Bands werden in Kürze bekannt gegeben, Metal, Schüür, 19.30

rise acoustic duo Londoner Duo spielt Klassiker der 60er bis zu Indie aus den 90ern, LUZ, 21 Uhr

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

Am 14. April kommt der Nr.1-Superstar der Schweizer House-Szene wieder in die Eventhalle und präsentiert sein neues Album! Ein unvergesslicher Abend, an dem Remady exklusiv für zwei bis drei Stunden im Club ist und neben seiner gigantischen Liveshow noch für Fotos und Autogramme zur Verfügung steht. SA, 14. April, 22 Uhr Eventhalle, Erstfeld www.eventhalle-erstfeld.ch 06I12 insider


timetable 52 insider Altdorf Missy Brown Soul, Pop, Kellertheater im Vogelsang, 17.00

Reussbühl Live im Gleis13 Tunegarden, Gleis 13, 20.00

Sursee Brennpunk(T) präsentiert Second Function, Face the Front, Rock, Punk, Hardcore, Kulturwerk 118, 21.00

Party Luzern Party Tunes DJ Corey, Hip-Hop, Bar 59 (Bar), 20.00 Funky Fever – Crazy Force Crew Soundsystem DJs Grand Wizard Thaid, Crazy Murphy, Funk, Bar 59 (Club), 22.00 Soundz DJ Joe Harris, Mash-up, Das schwarze Schaf, 22.00 Girls Go Out DJs F.A.B., Ecko, Black Music, House, Casineum, 23.00 Remember House DJs Kev’n’Jay, Dexter, Gold, House, Grand Casino Luzern, 23.00 Ü30 DJs La Marque, Don Luca, Havanna Café & Bar, 22.00 Salón cubano DJ Kuk, Latin, Salsa, Hotel Schweizerhof, 21.30 Juice Soul Smoothie & Mood Honeymoon Soul, Funk, New Jazz, Disco, Madeleine, 21.00 Progressive Jail Progressive, Musikzentrum Sedel, 22.00 We Love Pravda DJs Cruz, TenzKing, House, R’n’B, Pravda, 22.00 Einsteins DJs Johnny Roxx, Kid Sleazy, Elektro, Mash-up, Rok, 23.00 Groove Bar DJ Da Weeda, Schüür (Bar), 20.00 Housensation DJs Julia Belle, Mad Morris, House, Electronic, The Loft, 22.00 Breakdown Of Sanity & Insanity Metal, Metalcore, Hardcore, Treibhaus, 21.00 06I12 insider

Partyrock DJ Höllehond, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

We Love Sundays – Easter DJ I.T.I, Mix, The Loft, 22.00

Kriens

sihlbrugg

Wuzz Täzz – Frühlingserwachen Tech House, Minimal, Südpol (Club), 23.00

party-tanznacht Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Swissfire, TanzHuus, 20.00

sihlbrugg Ü25-party Pop, ’80s and ’90s, Schlager, Rock, Charts mit DJ Babalou, TanzHuus, 20.00

stans

Diverses

Luzern

Unser Bummel Stadtführung, Wichtiges, Witziges und Wahres über die Geschichte Luzerns, Tourist Information, 16.00

Kriens Two Fish – Halt mir meinen Platz frei, bis ich anders wieder da bin Tanzperformance von und mit Angela Schubot, Martin Clausen, Südpol, 20.00

[ Sunday 8.4. ]

The Lord of the Rings: The Return of the King 21st Century Symphony Orchestra, Leitung: Ludwig Wicki, KKL (Konzertsaal), 17.00

Party Luzern Late Night Minimal, Tech House, Rok, 22.00

Party Luzern Gastroparty – Easter Edition on Monday DJs Stand Lee, Wild.Is, Mix, The Loft, 22.00

Emmen

Luzern

Donnerspass Kummerbuben, Stuberein, Schüür, 20.30

The Lord of the Rings: The Return of the King 21st Century Symphony Orchestra, Leitung: Ludwig Wicki, KKL (Konzertsaal), 17.00

Diverses

Klassische Konzerte

Luzern

Im weissen Rössl Musiktheater von Ralph Benatzky, in deutscher Sprache, Luzerner Theater, 19.30

Klassische Konzerte

Luzern Axpo Super League FC Luzern - FC Basel, Swissporarena, 17.45

Lasting Traces Face the Front, Hardcore, Musikzentrum Sedel, 21.00

Theater Luzern

disco-bowling mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

Konzerte

[ Monday 9.4. ]

AXE stellt die Männerwelt auf den Kopf Lancierung der ersten Shampoo- und Styling-Serie in Zusammenarbeit mit Playstation, Manor Emmen Center, 10.00

[ Tuesday 10.4. ]

Konzerte Kriens Zola Jesus (USA), Gothic, Ambient, Drone, Synthie Pop, Südpol, 21.00

Zug Alessandro D’Episcopo Trio Alessandro d’Episcopo (p), Hämi Hämmerli (b), Elmar Frey (dr), Jazz, Widder Bar, 20.00 Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


53 Party

Diverses

Luzern

Luzern

Cubaneando – Salsa DJs Urbano, Jose Luis, Salsa, Bar 59 (Club), 20.30 Chez Dario Madeleine, 20.00

[ Wednesday 11.4. ]

Theater Luzern Lucia di Lammermoor Oper von Gaetano Donizetti und Salvatore Cammarano, in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln, nach Sir Walter Scott, Luzerner Theater, 19.30

Ebikon Thomas Adonia-Teens-Musical, Zentrum Höfli, 20.00

Konzerte Luzern Jam Night Hosted by Betty And The Funky Flavas, Emilia Taubic, Christian Winiker, Richi Hugener, Funk, Bar 59 (Bar), 21.00 Jacuzzi Boys & King Gin Club Rock, Treibhaus, 20.30

Party Luzern The Diamonds – Best Funk in Town Funk, Bar 59 (Bar), 17.00 Vinyl Lovers & Forum für Musikliebhaber Madeleine, 20.00

Candy Dulfer

Gwunderstunde Ab 5 Jahren, Thema: Oster- und andere Nester, Natur-Museum, 14.00

[ Thursday 12.4. ]

Theater Luzern Der grosse Krieg Schauspiel von Neil LaBute, mit Juliane Lang, Hajo Tuschy, Luzerner Theater, 20.00

Konzerte Luzern Luzern Unplugged Goodron, Rock, Alternative, Madeleine, 20.00 Donnerspass Lamb, Schüür, 20.30

Party Luzern Good Vibrations DJ Gate, Funk, Reggae, Bar 59 (Bar), 17.00 Ambudance DJ TNT, Dance, Das schwarze Schaf, 22.00 Studizone DJs Acee, Ecko, Prime, House, R’n’B, Pravda, 22.00 Primus DJ Head Rush, Mash-up, Disco, Hip-Hop, Elektro, Rok, 22.00 Noche Cubana DJ Samuel, Salsa, Schüür (Bar), 21.00

sihlbrugg party-tanznacht Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Fäbi, TanzHuus, 20.00

Denkt man an Funk und Sax, kommt man an Candy Dulfer nicht vorbei. Die feurige Holländerin ist weltweit als Botschafterin des Funk unterwegs, immer wieder auch an der Seite von Prince, Maceo Parker oder auch Beyoncé. Ihre neuste CD heisst­«Crazy» und entstand in enger Zusammenarbeit mit Printz Board, dem kreativen Kopf der Black Eyed Peas. Candy und ihre Crew geben dem Funk mit all seinen Schattierungen die Sporen.

MI, 18. April, 20.00 KKL Luzern, Luzernersaal www.kkl-luzern.ch

Veranstaltungen mit * wurden mit

eventbooster*

gebucht (Publikationsgarantie). Einträge in die Agenda und Promotionen auf www.eventbooster.ch. Keine Publikationsgarantie für kostenlose Grundeinträge. © Cinergy AG. Änderungen vorbehalten.

[ Märkte ] Luzern Fischmarkt

Jeden Dienstag, Freitag und Samstag, Altstadt, Unter der Egg, 6.00 –13.00

Monatsmarkt

Jeden 1. Mittwoch im Monat, Altstadt, Kapellplatz, 7.00 – 18.30

WOCHENMARKT

Jeden Dienstag und Samstag, Altstadt, Rathausquai, 7.00 –13.00

handwerksMARKT

Samstag, 7. April, Weinmarkt, 8.00 –16.00

flohmarkt

Jeden Samstag von Mai bis Oktober, Reusssteg, ab 7.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

06I12 insider


54

movies

INSIDER-TIPP

Drama, Horror (GB/2011)

THE WOMAN IN BLACK Regie: James Watkins; mit: Tom Daniel Radcliffe, Ciarán Hinds, Tim McMullan, Victor McGuire Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe wagt sich auf unbekanntes Terrain in diesem meisterhaften Horrorfilm. Der junge Anwalt Arthur Kipps arbeitet Mitte des 19. Jahrhunderts in einer kleinen Londoner Kanzlei. Eines Tages bekommt er von seinem Chef den Auftrag, in das Dorf Crythin Gifford in Nordengland zu reisen, um dort den Nachlass einer kürzlich verstorbenen Klientin zu regeln. Auf der Reise lernt er Samuel Daily kennen. Dieser warnt ihn, sich nicht allein in das verlassene Haus im Marschland zu begeben. Aber Kipps schlägt die gut gemeinten Ratschläge allesamt in den Wind und ignoriert die Andeutungen der Dorfbewohner, die an einen mysteriösen Geist auf dem Anwesen glauben …

Die Top 5 werden anhand der Buchungen und Reservierungen auf www.kitag.com gemessen.

1. INTOUCHABLES 2. DIE REISE ZUR GEHEIMNISVollen Insel – 3D 3. DAS GIBT ÄRGER – THIS MEANs trouble 3. JOHN CARTER – 3D 4. CONTRABAND

Animation (USA, GB/2012)

DIE PIRATEN! – 3D

Regie: Peter Lord, Jeff Newitt

Hugh Grant hat in «Die Piraten – ein Haufen merkwürdiger Typen» seine erste animierte Hauptrolle übernommen. Flankiert von einer zusammengewürfelten Crew schlägt der Kapitän alle Warnungen in den Wind und verfolgt nur einen Traum: Er will seine beiden Erzrivalen Black Bellamy und Cutlass Liz besiegen und den heiss begehrten Preis für den «Besten Piraten des Jahres» gewinnen. Doch was immer auch passiert, sie vergessen nie, was alle Piraten am meisten lieben: Abenteuer. Jetzt im Kino. 06I12 insider

Abenteuer (FR/2011)

KRIEG DER KNÖPFE Regie: Yann Samuell mit: Alain Chabat, Mathilde Seigner, Eric Elmosnino, Fred Testo

«Ihr Schlappschwänze!» Schon immer bekämpfen sich die Kinder der Nachbardörfer Longeverne und Velrans ohne Gnade. Doch diese Beschimpfung kann sich keiner gefallen lassen – das bedeutet Krieg! Lebrac, Anführer der Longeverne-Bande, ersinnt eine besondere Kriegslist: den Gefangenen werden alle Knöpfe ihrer Kleidung abgeschnitten – besiegt und gedemütigt ist ihnen auch noch der Ärger zu Hause sicher. Und der Kampf hat jetzt einen Namen: Krieg der Knöpfe. Jetzt im Kino.


insider Movies

www.kitag.com

Fantasy (USA/2012)

55

Thriller (USA/2011)

DIE TRIBUTE VON PANEM

CONTRABAND

Regie: Gary Ross mit: Woody Harrelson, Donald Sutherland, Josh Hutcherson

Regie: Baltasar Kormákur mit: Mark Wahlberg, Kate Beckinsale, Ben Foster, Lukas Haas

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Kriege und Naturkatastrophen haben Nordamerika zerstört. Aus den Trümmern ist der ursprünglich in 13 Distrikte unterteilte, totalitäre Staat Panem entstanden. Das Regime veranstaltet als Machtdemonstration die jährlichen sogenannten «Hungerspiele». Bei dem brutalen Gladiatorenkampf müssen 24 Jugendliche, je ein Junge und ein Mädchen, aus den verbliebenen zwölf Distrikten Panems gegeneinander antreten und nur ein einziger von ihnen darf überleben. Unter dem regierenden Präsidenten Snow finden in diesem Jahr bereits zum 74. Mal die Hungerspiele statt. Jetzt im Kino. Drama, Komödie (GB/2012)

Chris Farraday hat seine kriminelle Karriere längst beendet, aber als sein Schwager Andy ein Drogengeschäft vermasselt, zwingt dessen Boss Chris, Andys Schulden zu begleichen und das zu tun, was er am besten kann: schmuggeln. Chris hat schnell eine Crew aufgestellt, mit der er Millionen Dollar Falschgeld ins Land holen will. Aber der Plan misslingt. Chris bleiben nur wenige Stunden, um an das Geld zu kommen, um seine Frau Kate und seine Söhne auszulösen, die als nächstes auf der Abschussliste brutaler Drogenbosse stehen. Jetzt im Kino. Action, Fantasy (USA/2012)

THE BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL

ZORN DER TITANEN – 3D

Regie: John Madden mit: Tom Wilkinoson, Bill Nighy, Maggie Smith

Regie: Jonathan Liebesman mit: Bill Nighy, Liam Neeson, Ralph Fiennes, Paul Warren

Das BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL in Indien hat sich voll auf die Bedürfnisse reicher, eleganter Briten eingestellt. Hier sollen sie ihren Lebensabend verbringen und mit luxuriösen Annehmlichkeiten verwöhnt werden. Die sieben Gäste allerdings stehen nun vor dem Hotel – das nicht wirklich auf ihre Ankunft vorbereitet zu sein scheint. Auch wenn Hotelmanager Sonny Kapoor voller Enthusiasmus von kommenden «Verbesserungen» berichtet – Strom, Telefon und fliessendes Wasser lassen auf sich warten. Jetzt im Kino. Dokumentarfilm (CH/2011)

Zehn Jahre, nachdem er den monströsen Kraken besiegt hat, wünscht sich Halbgott Perseus, der Sohn des Zeus, nichts anderes als ein friedliches Leben als Fischer und Vater seines 10-jährigen Sohnes Helius. Da die Götter mehr und mehr die Macht über die eingekerkerten Titanen und deren Anführer Kronos verlieren, kämpfen diese nach wie vor gegen die Vorherrschaft der Kronos-Söhne Zeus, Hades und Poseidon. Vor langer Zeit hatten die Götter deren mächtigen Vater gestürzt und in den finsteren Abgründen des Tartarus gefangen gehalten. Jetzt im Kino. Drama, Komödie (USA, DE/2011)

BOTTLED LIFE

TAKE SHELTER

Regie: Urs Schnell

Regie: Jeff Nichols mit: Michael Shannon, Jessica Chastain, Kathy Baker

Wie verwandelt man Wasser in Geld? Es gibt eine Firma, die das Rezept genau kennt: Nestlé. Dieser Konzern dominiert den globalen Handel mit abgepacktem Trinkwasser. Der Schweizer Journalist Res Gehriger macht sich auf, einen Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts zu werfen. Nestlé blockt ab. Doch der Journalist lässt sich nicht abwimmeln. Die Expedition in die Welt des Flaschenwassers verdichtet sich zu einem Bild über die Denkweisen und Strategien des mächtigsten Lebensmittelkonzerns der Welt. Jetzt im Bourbaki.

Curtis LaForche lebt mit seiner Frau Samantha und der sechsjährigen, tauben Tochter Hannah in einer Kleinstadt in Ohio. Dann beginnen Curtis’ Albträume von einem herannahenden apokalyptischen Sturm. Da seine verstörenden Visionen auf irgendeine Katastrophe hinzudeuten scheinen, vertraut sich Curtis Samantha an – und stellt somit deren Liebe auf eine harte Probe. Der Thriller handelt von einem jungen Familienvater, der durch apokalyptische Visionen an seinem Leben und an sich selbst zu zweifeln beginnt. Jetzt im Bourbaki. 06I12 insider


Presented by

Miss-Zentral­ schweiz-Wahl pd. Die zwölf Finalistinnen der Miss-Zentral­ schweiz-Wahl stehen fest und stellen sich vor. Wer wird die Krone der amtierenden Miss Zentralschweiz Sara Wicki übernehmen? Am Samstag, 2. Juni wissen wir mehr. In der RailCity, Bahnhof Luzern, wird da nämlich die neue Miss gewählt – dieses Datum also rot anstreichen in der Agenda. Bis dahin werden die Finalistinnen intensives Training in Choreografie und Laufsteg absolvieren.

Abwechslungsreiche Aufgaben Die Gewinnerin der Miss-Zentralschweiz-Wahl kann sich freuen, auf sie warten Geschenke, spannende Aufgaben und repräsentative Auftritte in der Zentralschweiz. Unter anderem fährt die neue Miss Zentralschweiz ein Jahr lang einen Seat Ibiza (Nidfeld-Garage) gratis und wird das neue Werbegesicht von RailCity. Weitere Informationen unter: www.misszentralschweiz.ch und unter www.facebook.com/finalistinnen Hauptpartner

06I12 insider

SA, 2. Juni 2012 Miss-Zentralschweiz-Wahl RailCity Luzern


insider lifestyle

Finalistinnen lara wicki

57

Kriens/LU, Detailhandelsfachfrau, 21 Jahre Nebst Joggen, Schwimmen und mit Freunden Treffen, gehört Reisen zu meinen grössten Hobbys. Auch die Familie ist mir sehr wichtig. Ich bin ein sehr offener, zuvorkommender und hilfsbereiter Mensch! Ich möchte zur Miss Zentralschweiz gewählt werden, weil ich die Zentralschweiz gut repräsentieren möchte und mich gleichzeitig für Hilfsorganisationen und sozial abhängige Menschen einsetzen möchte. Mit meiner lebensfrohen und natürlichen Art sowie meiner einmaligen, sonnigen Ausstrahlung nehme ich mein Ziel in Angriff!

MICHELLE IMHOF

Luzern/LU, Verkaufsberaterin CSS, 23 Jahre Ich liebe es zu kochen, kreativ zu sein und neue Rezepte auszuprobieren. Diese Kreativität bringe ich in meiner Freizeit auch gerne in der Acrylmalerei zum Ausdruck. Ebenfalls eine grosse Leidenschaft von mir ist das Reisen. Ich nehme bei der Miss-Zentralschweiz-Wahl teil, weil ich hoffe, dass ich mit meiner positiven, sympathischen und natürlichen Art bei den Leuten gut ankommen werde. Mein Markenzeichen sind meine grossen grünen Augen und meine positive Ausstrahlung: Ein Tag ohne ein Lachen ist für mich ein verlorener Tag.

laura liberato

Emmenbrücke/LU, Fachmaturität Pädagogik, 20 Jahre Ich bin sehr aufgestellt, spontan und flexibel. Zurzeit mache ich die Fachmatura Richtung Pädagogik, weil ich den Beruf Lehrperson erlernen möchte. Neben der Schule arbeite ich als Verkäuferin im World of Jeans.

Bilder: Philip Ruppli, philipruppli.ch, Location: RailCity, Luzern

In der Freizeit beschäftige ich mich mit Acrylkunst, Krafttraining, Badminton und Kochen. Ich nehme an der Miss-Zentralschweiz-Wahl teil, um neue und interessante Erfahrungen zu gewinnen.

martina steiner

Dagmersellen/LU, Carosseriesattlerin, 21 Jahre Mit meiner positiven Einstellung konnte ich schon viel erreichen. In meinem Leben gibt es nichts Wichtigeres als Gesundheit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Deshalb liegen mir auch meine Familie und Freunde sehr am Herzen. Am meisten aber mein Freund Beat, für den mein Herz seit einem Jahr schlägt. Die Freizeit verbringe ich mit meinem Pferd Depesche, das mich bei den täglichen Trainings fit hält. Wenn ich die Wahl gewinne, werde ich die Zentralschweiz mit meiner aufgestellten und fröhlichen Art gut vertreten. Mein Motto lautet: Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum! 06I12 insider


58

Finalistinnen ilena fattori

Menzingen/ZG, Fachfrau Betreuung Kinder, 20 Jahre Andere beschreiben mich als natürliche, unkomplizierte und auf dem Boden gebliebene Person, was ich sehr schätze. Zum Abschalten schnappe ich mir ein Buch und setze mich damit an den See. Am Weekend gehts ab in die Clubs als Eventfotografin bei usgang. ch.­– der perfekte Ausgleich zu meiner Arbeit als Fachfrau Kinderbetreuung. Ich erhoffe mir aus der Wahl viele erfahrungsreiche Momente und eine tolle Zeit! Das Krönchen wäre natürlich riesig!

martina henseler

Hohenrain/LU, Köchin, 18 Jahre Ich koche fürs Leben gerne, beruflich wie privat. Ansonsten geniesse ich meine Freizeit mit Sport, Shoppen und langen Spaziergängen mit meinem Hund Joy. Dabei darf auf keinen Fall Musik fehlen. Ich interessiere mich für die Ereignisse in der Region und lege sehr viel Wert auf die Familie. Da ich sehr kommunikativ, offen, spontan und lebensfreudig bin, würde ich die Zentralschweiz bestens repräsentieren. Meine ausdrucksstarken blauen Augen und die blonden langen Haare mag ich besonders.

anja zeidler

St. Niklausen/LU, Hairstylistin, 18 Jahre Da ich sehr gerne reise und mich für verschiedene Kulturen interessiere, habe ich letztes Jahr vier Monate in Kalifornien verbracht, um einem Intensivsprachkurs zu machen. Momentan steht Üben für meine Fahrprüfung an. Über mich selbst? Ich habe vor nichts Angst und stelle mich gerne neuen Herausforderungen. Dies beweist wohl mein Skydivingjump aus 4000 Metern.

Isabelle dahinden

Neudorf/LU, Gymnasiastin, 18 Jahre Da ich unter der Woche die Schulbank drücke, geniesse ich das Wochenende umso mehr. Gemeinsam mit meinen Freunden werden die Clubs gestürmt sowie gemütliche Stunden verbracht. Beim Reiten vergesse ich die Welt um mich und beim Boxen powere ich mich aus. Ich bin ein vielseitiger, spontaner und offener Mensch, der immer ein Lächeln auf den Lippen hat, und bleibe dank meinen grünen Augen vielen in Erinnerung.

06I12 insider


insider lifestyle

fabienne frischknecht

59

Schwarzenberg/LU, Gymnasiastin, 18 Jahre Als Maturandin an der Kantonsschule Reussbühl bleibt mir neben der Schule wenig Zeit, da ich an den Wochenenden im Service als Aushilfe für ein Hotel arbeite. Wenn ich mal keinen Lern-, Arbeitsoder Missen-Stress habe, verbringe ich viel Zeit mit meinem Freund. Ich fühle mich auf dem Land wie auch in der Stadt sehr wohl und als Miss Zentralschweiz kann ich beide Seiten, Land wie auch Stadt, sehr gut repräsentieren – eben eine gute Mischung! Ich komme gut klar mit den mir gestellten Aufgaben, bin wandelbar und möchte dies der Zentralschweiz mit meiner Wahl zeigen.

Michelle sommer

Baar/ZG, Malerin, 17 Jahre In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, zeichne und unternehme viel mit meinen Freunden. Durch die Miss-Zentralschweiz-Wahl möchte ich coole Erfahrungen sammeln und eine gute Zeit mit den hübschen, sexy Ladys verbringen. Es ist sehr speziell für mich, weil ich auf der Baustelle arbeite. Meine Merkmale sind die schönen blauen Augen und die blonden Haare.

belinda HAAs

Meggen/LU, Kantonsschülerin, 20 Jahre

Ich möchte Miss Zentralschweiz werden, weil ich ein fröhlicher und aufgeschlossener Mensch bin, der gerne neue Leute kennen lernt. Deshalb denke ich, dass ich mit meiner natürlichen Art die Zentralschweiz gut repräsentieren kann.

silvia bucher

Buochs/NW, Detailhandelsfachfrau Blumen, 21 Jahre Mit meiner Ausstrahlung und meiner bodenständigen, spontanen Art will ich am Entscheidungstag auftrumpfen. Als einzige Nid- und Obwaldnerin werde ich alles dafür geben, dass Siegerkrönchen im Herzen der Zentralschweiz zu platzieren. Nebst meinem wunderbaren kreativen Beruf, den ich als Blumenverkäuferin mit Leidenschaft ausübe, weiss ich meine Freizeit sehr gerne in unserer einzigartigen Natur beim Joggen, Biken oder Wandern zu geniessen, was mich sportlich dadurch stets fit und auf Trab hält.

Bilder: Philip Ruppli, philipruppli.ch, Location: RailCity, Luzern

Zurzeit besuche ich die fünfte Klasse der Kantonsschule Reussbühl. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Kolleginnen und Kollegen. Sport ist mir sehr wichtig, am liebsten jogge ich am See oder drehe im Wald meine Runden. Diesen Frühling möchte ich meinen ersten Marathon rennen, darauf trainiere ich jetzt sehr viel.

06I12 insider


Wer bin ich? 1: David Bröckelmann

(Parodist)

2: Peter E. Büsser (CEO Hotel des Balances Luzern) 3: Juliane Bachmann (Confiseur Bachmann, Luzern)

SMS-Verlosung Einen Gutschein vom Hotel des Balances Luzern im Wert von 200 Franken zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER 1, INSIDER 2 oder INSIDER 3 an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 13. April 2012. (Der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.)

Auflösung Sascha Ruefer Einen Gutschein vom ART DECO HOTEL MONTANA im Wert von 100 Franken hat gewonnen: Raphael Conrad, Baar.

Ausgabe 04/12


insider lifestyle

61

Hairstylist Pierre Luzern

Umstyling

für den guten Zweck Acht Freundinnen haben im Rahmen von «Jeder Rappen zählt» bei Hairstylist Pierre in Luzern ein Umstyling ersteigert. Am Freitag, 23. März war es dann endlich so weit und die Freundinnen bekamen, passend zum Frühlingsanfang, einen neuen Look verpasst.

kw. Freitagabend, 18.30 Uhr, Luzern: Die Frisur sitzt noch nicht ganz so, wie sie sollte. Kein Problem. Acht Freundinnen trafen sich im neuen, umgebauten Salon von Hairstylist Pierre an der Kornmarktgasse zum grossen Umstyling. Sie hatten die Aktion letztes Jahr bei «Jeder Rappen zählt» ersteigert.

Franziska Flüeli vor und nach dem neuen Styling.

Glückliche Kundinnen Nach einem Apéro und intensiven Beratungsgesprächen wurden die ersten Farben gemischt, Make-up-Döschen rausgeholt und Scheren geschliffen – es konnte losgehen. Das Team von Hairstylist-Pierre ging individuell auf alle Wünsche der Kundinnen ein. Dank der guten Beratung und der lockeren Atmosphäre wurden die Kundinnen zusehends mutiger und liessen Haare. Auch das Team von «Bourjois», welches an diesem Abend mit Produkten von «une» die Damen typgerecht schminkte, konnte bei den Kundinnen auf ganzer Linie punkten. Mit dem Ergebnis waren dann alle mehr als zufrieden und meinten unisono: «Das machen wir wieder einmal.» Freitagabend, 22.30 Uhr, Luzern: Die Frisur sitzt. ×

Hairstylist Pierre Kornmarktgasse 4, Luzern Tel. 041 210 44 74 www.hairstylist-pierre.ch 06I12 insider


Lifestyle 62 insider

Tulpenschau im Luzerner Garten kw. Am Samstag, 24. März gab es anlässlich der Eröffnung der Tulpenschau eine Vernissage des Luzerner Künstlers Sebas­ tian Felix. Die Gäste genossen bei schönstem Wetter den feinen Apéro und die wunderbaren Blumen – ein Besuch beim Luzerner Garten lohnt sich immer.

Luzerner Garten Adligenswilerstrasse 113, Ebikon / Tel. 041 375 60 70 www.luzerner-garten.ch

Anzeige

06I12 insider


insider tipps

TIPP AUS DER REDAKTION:

INSIDER-APP

kw. Nach den beiden Bestsellern «Kunst aufräumen» und «Noch mehr Kunst aufräumen» weitet Ursus Wehrli vom Komikerduo Ursus und Nadeschkin seine geniale Idee aus und räumt nun mit allem auf: Vom Weihnachtsbaum übers U-Bahn-Netz bis zum Parkplatz, nichts ist vor seiner ordnenden Hand sicher. «Die Kunst, aufzuräumen» ist ein unterhaltsames Buch, das sich toll als Geschenk eignet – oder man sich auch gerne selber schenkt.

63

top 10 CD top 10 1

TEENAGE DREAM STEFANIE HEINZMANN STEFANIE HEINZMANN

2

LICHTER DER STADT UNHEILIG

3

PLATINUM COLLECTION DJ ANTOINE

4

DOME VOL 61 DIVERSE INTERPRETEN

5

BRAVO HITS VOL 76 DIVERSE INTERPRETEN

6

GÖTEBORG ZÜRI WEST

7

NA BALADA MICHEL TELO

8

DANKE FÜR S ZUHÖREN – BEST OF XAVIER NAIDOO

9

SECRET SYMPHONY KATIE MELUA

10

21 ADELE

DVD top 10 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

KILLER ELITE IN TIME AUSHILFSGANGSTER TWILIGHT 4 – BREAKING DAWN 1 ATEMLOS – ABDUCTION ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI KINDER VOM NAPF GUARD – EIN IRE SIEHT SCHWARZ WIE AUSGEWECHSELT COLOMBIANA

Die Zentralschweizer Charts alle 2 Wochen präsentiert von Media Markt Kriens.

06I12 insider


Horoskop 64 insider Widder

[ 21.3. – 20.4. ]

Waage

[ 24.9. – 23.10. ]

Da gibt man dir eine Sense in die Hand und du mähst gleich drauf los. Mit dieser Kahlschlagtaktik vernichtest du nicht nur Unkraut, sondern auch nutzbringende Triebe. Nutze auch deinen Verstand.

Du zeigst ein geschicktes Händchen für deine Mitmenschen. Ob streicheln, trös­ ten, verhandeln oder beschwichtigen, du hast Zauberhände und deine Mitmenschen wissen das zu schätzen.

Stier

Skorpion

[ 21.4. – 20.5. ]

[ 24.10. – 22.11. ]

Dein Leben läuft wie eine geschmierte Fahrradkette. Doch auch wenn dein Drahtesel schnell vorankommt, solltest du auf Verschleisserscheinungen achten. Immer mal eine Pause einlegen.

Du hast dir etwas in den Kopf gesetzt und könntest damit durch jede Wand gehen. Doch das bringt oft mehr Schaden und Verletzungen mit sich, als einen Weg drum herum zu suchen.

ZwillingE

Schütze

[ 21.5. – 21.6. ]

[ 23.11. – 21.12. ]

Du hast den Eindruck, dass alles und jeder an deinen Kräften zehrt, und würdest am liebsten zu einem Rundumschlag ausholen. Versuche lieber, dein inneres Gleichgewicht zu finden.

In diesen Wochen willst du dich messen und zeigen, was du kannst. Leider artet das mitunter in blinden Ehrgeiz aus. Schone dich und deine Nerven und nimm nicht jede Herausforderung an.

Krebs

Steinbock

[ 22.6. – 22.7. ]

[ 22.12. – 20.1. ]

Bei dem Energieschub, den du erlebst, kannst du viele Dinge unter Dach und Fach bringen. Eine gute Gelegenheit, sich an Pläne zu wagen, die schon lange auf ihre Verwirklichung warten.

Wer sich nicht von Zeit zu Zeit herausfordert, erfährt auch nichts über seine verborgenen Fähigkeiten. Im Moment hast du die besten Voraussetzungen, um dir und anderen zu zeigen, was du kannst.

Löwe

Wassermann

[ 23.7. – 23.8. ]

[ 21.1. – 19.2. ]

Egal, welcher Lebensbereich dir besonders am Herzen liegt: du gehst sowohl Probleme als auch neue und aufregende Pläne mit Leidenschaft und Entschlossenheit an. Das steckt auch andere an.

Zurzeit neigst du dazu, Konflikte mit Trotz statt mit Diplomatie lösen zu wollen. Damit verspielst du dir das Wohlwollen anderer leichtfertig. Lenke lieber ein, wenn dir dein Gegenüber wichtig ist.

Jungfrau

Fische

[ 24.8. – 23.9. ]

Du bist ein ziemliches Energiebündel. Damit kommst du in allen Dingen sehr gut voran, doch pass auf, dass du nicht übers Ziel hinausschiesst. Eine Pause erfrischt und klärt oftmals den Blick.

[ 20.2. – 20.3. ]

Du springst zwischen den Beeten umher und kommst gar nicht zum Einpflanzen deiner Pläne. Konzentriere dich auf deine Ziele und mach entschiedene Schritte. Dann wirst du bald die Erfolge ernten.

Impressum Insider Verlag AG, Postfach, Reusseggstrasse 9, 6002 Luzern, Telefon 041 491 95 95, Fax 041 491 95 96, Internet: ­­www. insider­online.ch, E-Mail: info@insideronline.ch © INSIDER, Das Lifestylemagazin der Zentralschweiz. Erscheinungs­­ weise: 14-täglich, jeweils in der geraden Kalenderwoche am Freitag. 35. Jahrgang. Auflage: 17 301 (WEMF-begl. 2011) / 20 000 Druckauf­lage. Leserschaft: 41 000 (MACH Basic 2011–2). Geschäftsleiter: Bruno Affentranger. Verlagsleiterin: Eva Vetsch. Redaktion: Katrin­Werlen (kw),­Silvan­Glanzmann, cinergy.ch,­kitag.ch, beautymag.de. Mediaberater: Manuela Willimann (manuela.willimann@­insideronline.ch), Maria Gollini (maria.gollini@insideronline.ch), Bruno Gluch (bruno.gluch@insideronline.ch).­­Administra­tion/Abo-Service: Eva Vetsch (eva.vetsch.­@­insideronline.ch).­­ Veranstaltungskalender: eventbooster.ch.­ Veranstaltungsmeldungen: Erfassen unter www.event­booster.ch. Grafik:­ Regula Mathis. Titelseite: Confiseur Bachmann, Luzern. Druck: UD Print AG.­Vertrieb: Modul AG Luzern. Jahresabo: Fr. 140.–. Sämtliche Preisangaben in redaktionellen Beiträgen sind ohne Gewähr. Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Bilder übernimmt der Verlag keine Verantwortung. Nachdruck und Ein­ speisung in einen Online-Dienst ohne ausdrückliche Bewilligung durch den Verlag verboten. Die Insider Verlag AG ist ein Unternehmen der UD Medien Holding AG. Die Partnerfirmen sind: UD Print AG, Kalender+Werbe AG Luzern. 06I12 insider


insider rätsel

Einsendeschluss: Donnerstag, 5. April 2012

65

Finden Sie das Lösungswort heraus und senden Sie uns eine Postkarte oder ein E-Mail mit Ihrem Absender an: Insider Verlag AG, Rätseln & Gewinnen, Postfach, 6002 Luzern, info@insideronline.ch Unter allen richtigen Ein­sendungen verlosen wir eine Geschenkkarte im Wert von Fr. 100.– von Data Quest. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

*0%Zinsen Zinsen *0%

Das Lösungswort der Ausgabe 05/12 vom 16. März 2012 lautete: skipiste. ProfitierenSie Sievon vonder der0%0%Profitieren Einen Essensgutschein im Wert von Fr. 100.– vom Restaurant Taube in Luzern hat gewonnen: Finanzierung beimKauf Kauf Finanzierung beim Daniel Kohn, Ebikon. eines Apple-Produktes schamhaft

brüske Absage

leichter Stoß

10

rotierendes Werkzeug

elektr. WarenInformations- verzeichnis einheit

eines Apple-Produktes CHF649.–. 649.–. ababCHF

ausgedehntes Gastmahl

spanischer Ausruf

iPad 2. Das perfekte Gesc Da Ort im Kanton Sankt Gallen

Kanton der Schweiz

4

15

n Si Kommen Sie vorbei und probie asti das fantastische iPad 2 bei uns festl. Abendessen (franz.)

1

Hüter einer Schafherde

Sündenbekenntnis

Kfz.-Z.: Dessau

adiPad 2. Das 2. Das perfekte perfekte Geschenk. Geschenk. Teil des Schlittschuhs

sehr schneller Lauf

Feuererscheinung

2

Unordnung

ein Insekt

Körperpflege

ommen Kommen Sie vorbei Sie vorbei undKauf probieren und probieren Sie uf Beim eines iPad 2e ab CHFSie 16 as fantastische das fantastische iPad iPad 2 bei 2uns beiwir aus. uns aus. hen 499.– schenken Ihnen eine K arte iTunes Karte für Apps und Musik 9 von im Wert von CHF 30.–. 5 Beim Kauf Beim eines KaufiPad 2 ab iPad CHF 2 ab CHF 3eines 499.– schenken 499.– schenken wir Ihnen wireine Ihnen eine 7 14 Angebot gültig vom 28.11.2011 bis 14.1.2012 beim Kauf eines iPad 2, 1 nicht kumulierb 1 . 2 0 1 iTunes Karte iTunes für Karte Apps für und Apps Musik und Musik Das perfekte Weihnachtsangebot. Weihnachtsangebot. Aktionen und nur solange Vorrat. rra eDas perfekte V o 8 im Wertim von Wert CHF von 30.–. CHF 30.–. * Finanzierung zinsfrei, Laufzeit 10 Monate beim Erwerb eines Apple-Produktes im Laufze trostlos

Chronometer

ägyptische Millionenstadt

6

Folge von drei Werken

Himmelsrichtung

Gesteinsmassiv

Fußabdruck im Boden

natürliche Zeiteinteilung

Schweizer Grußformel

eine Geliebte des Zeus

Nebenfluss der Donau

orientalischer Fürstentitel

besitzanzeigendes Fürwort

Abk.: Megawatt

Flusslandsch. i. Kanton Bern

Gipfel in den Berner Alpen

Autorin v. „Onkel Toms Hütte“

Schrei in der Not

See in Schottland (Loch ...)

eines der kath. Sakramente

KaufenSie SieIhren Ihrenneuen neuen AppleComputer Computer (abCHF CHFvom 1200.–) beibis 7.1.2012. Vorbehältlic Kaufen Apple (ab 1200.–) bei mindestens CHF 649.–. Angebot gültig 5.12.2011 –. Ang Geschenkkarte im Wert von durch BANK-now AG, Horgen. Horgen uns und Sie erhalten eine Geschenkkarte im Wert von CHF uns und Sie erhalten eine Geschenkkarte im Wert von CHF ot gültigAngebot vom 28.11.2011 gültig vom bis 28.11.2011 14.1.2012 bis beim 14.1.2012 Kauf eines beim iPad Kauf 2, eines nicht kumulierbar iPad 2, nichtmit kumulierbar anderen mit anderen 150.– für ein iPad oder iPad Zubehör. 150.– für ein iPad iPad Zubehör. CHF 100.– zu gewinnen! 1222oder en und Aktionen nur solange undVorrat. nur solange Vorrat. kaputt (ugs.)

u f Sonntagsverkäufe e Kapellgasse: 11. & 18. Dezember, K 1 ange-

Wortteil: stark,

eine Hoch-

nehmer überschule nzierung * Finanzierung zinsfrei, Laufzeit zinsfrei, 10 Monate Laufzeitbeim 10 Monate Erwerb beim einesErwerb Apple-Produktes eines Apple-Produktes im Wert von im Wert von Geruch mäßig (Abk.) r r höhö Zu be Zu be er erZustimmung odod iP ad destens CHF mindestens 649.–. Angebot CHF 649.–. gültig Angebot vom 5.12.2011 gültig vom bis 5.12.2011 7.1.2012. bis Vorbehältlich 7.1.2012. Vorbehältlich Zustimmung fü rfüiPr ad rterte kaka nknk Aktiongültig gültigvom vom28.11. 28.11.bis bis24.12.2011 24.12.2011beim beimKauf Kaufeines eines(1(1Stück) Stück) sc he Aktion sc he GeGe h BANK-now durch AG, BANK-now Horgen.imAG, Horgen. Apple Computers imWert Wert vonmindestens mindestensCHF CHF1200.–. 1200.–.Geschenkkarte Geschenkkarte Apple Computers von 13 einlösbarbis biszum zum14.1.2012. 14.1.2012. einlösbar

* Finanzierungzinsfrei, zinsfrei,Laufzeit Laufzeit1010Monate Monatebeim beimErwerb einesApple-ProApple-Pro* Finanzierung eines ntagsverkäufe Sonntagsverkäufe Kapellgasse: Kapellgasse: 11. &Erwerb 18. 11. Dezember, & 18. Dezember, 11.00 bis11.00 17.00bis Uhr 17.00 Uhr duktesimimWert Wert vonmindestens mindestens CHF649.–. 649.–. Angebot gültig vom 5.12.2011 duktes von CHF Angebot gültig vom 5.12.2011 .– F F CHCH

0 5 .– 1510

7.1.2012.Vorbehältlich VorbehältlichZustimmung Zustimmungdurch durchBANK-now BANK-nowAG, AG,Horgen. Horgen. bisbis7.1.2012. Kfz.-Z.: Mannheim

ein Farbton

1

12:3112:3 0.11

27.1 27.10.11 1 on.in1dd Aktidd on.in 50_ Akti 4f_1 x54_50_ 85.54f_1 85.5x54_

Brannt-

wein aus Sonntagsverkäufe Kapellgasse:11. 11.&&18. 18.Dezember, Dezember,11.00 11.00bis bis17.00 17.00Uhr Uhr Sonntagsverkäufe Kapellgasse: Zuckerrohr Begriff d. Buchhaltung (Abk.)

1

11 2

W-117

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

06I12 insider


66 insider zwölf indiskrete FrageN an Angelo Burri jun.

Angelo Burri jun. Inhaber / Geschäftsführer A/S/T Reklame Atelier AG, Emmenbrücke Alter: 48 Zivilstand: verheiratet Hobbys: Musik, Drummer Erlernter Beruf: Kaufmann Wohnhaft in: Ebikon Sternzeichen: Schütze Lieblings-TV-Sendung: keine spezielle Liebstes Essen: Cordon bleu Lieblingsfilm: Star Wars / Das fünfte Element Homepage: www.bubi.ch

Was ist für dich eine Versuchung? Etwas Süsses. Was sagt man dir nach? Ja, wenn ich das wüsste … Als Kind wolltest du sein wie …? … Superman – der kann super fliegen! Was machst du mit deiner allerletzten 100er-Note? Ich hoffe, es kommt nie dazu. Wem möchtest du auf keinen Fall in der Sauna begegnen? Die Person kenne ich noch nicht. Was ist für dich erotisch? Meine Frau. Was würdest du tun, wenn du eines Morgens als Frau aufwachen würdest? Da ich ein typischer Mann bin, würde ich mir überlegen, wo ich überall Botox rein spritzen muss, damit ich dann ja keinem Mann (mehr) gefalle. Was würdest du für kein Geld der Welt tun? Betrügen. Welche Person würdest du nicht von der Bettkante schubsen? Meine Frau natürlich und vielleicht noch Sandra Bullock … Welches ist deine erfolgreichste Flirt-Taktik? Schönes Wetter heute … ha, ha, ha … Was trägst du im Bett? Je nach Wetter …!!! Wie hältst du dein Sexleben auf Trab? Tja …

06I12 insider


INSIDER 06_2012  

Das Lifestylemagazin der Zentralschweiz

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you