Issuu on Google+

Ausgabe 18/12 – 14. September 2012

www.insideronline.ch Erscheint 14-täglich

DAS LIFESTYLEMAGAZIN DER ZENTRALSCHWEIZ

TH. WILLY AG, AUTO-ZENTRUM KRIENS

FORD-SERVICE FÜR ALLE SEITEN 06/07

BATTERIE-CHECK

KOSTENLOS Gültig bis 31.12.2012

Auto-Special

Zug im Fokus

Liebhaber vieler Marken kommen diesen Herbst auf den Geschmack, wenn die Händler die Modell-Highlights präsentieren. Seiten 17–28

Das «Pier 41» im Herzen von Zug besticht durch sein aussergewöhnliches Ambiente und die tolle Küche – unbedingt probieren! Seite 38/39


www.istanbul-grill.ch

oriental food

now open istanbul - grill & more Frankenstrasse 6a 6003 Luzern T 041 211 34 34 essen@istanbul-grill.ch


INSIDER EDITORIAL

03

SHOPPING FOR YOUR HEART SALE – bei diesen vier Buchstaben leuchten die Augen von Schnäppchenjägern. T-Shirts fßr einen Fßnfliber, Sommerschuhe fßr einen Zwanziger und Kleider fßr gerade mal 15 Stutz. Was die einen in Rauschgefßhle versetzt, ist fßr mich der Horror. Bei Kleidermassen, die weder farblich geordnet noch nach GrÜsse sortiert sind, läuft es mir kalt den Rßcken runter. À propos GrÜsse: im Ausverkauf fehlt die gängige 32/34 (räusper) sowieso. Und ßberhaupt, warum soll ich zum reduzierten Preis etwas kaufen, was die ganze Saison in den Läden gehangen hat, ohne dass es jemand wollte? Geiz ist nämlich doch nicht geil. Nicht nur deshalb freue ich mich auf die nahende Sale-freie Herbstzeit. SchÜne Schals, warme Mßtzen, kuschelige Mäntel und gemßtliche Stiefel – das ist meine Jahreszeit. Ich freue mich auf gutgelauntes Verkaufspersonal, aufgeräumte Boutiquen ohne Sale-Schilder und Aufkleber, die mit 70% locken. Natßrlich kaufe ich aber nicht nur fßr mich ein, sondern denke dabei an die gesamte Zukunft der Schweiz und eine florierende Wirtschaft. Zumindest bis Mitte November, wenn der SALE wieder losgeht – die Geschäfte mßssen ja Platz fßr die Frßhlingsklamotten haben. Ausverkauf beim INSIDER kennen wir aber nicht. Egal welche Jahreszeit – wir bieten euch immer Informationen satt, und zwar immer kostenlos. Viel Spass mit der aktuellen Ausgabe! Katrin Werlen, Redaktionsleiterin

ANZEIGE

www.ChäsChalet.ch überraschend anders   

statt Alp

-�

StadtAlp

  

                      

18I12 insider


INSIDER INSIDE

05

TITELSTORY

Th. Willy AG, Auto-Zentrum Kriens 6/7

PEOPLE Heineken Afterwork Party, Hotel Seeburg Luzern 8/9 Aura 2012 10/11 4. EURO Ferrari Day 12/13 The perfect Holiday Pic, The Loft 14/15 Design12 16

AUTO-SPECIAL 17–28 EAT & DRINK

Marché / Nespresso 29 Schlüssel, Beckenried / Hotel National Luzern 31 POHO, Weggis 33 Getränkerei Schlör 43 Esserwisser-Kolumne 44 Langatun Distellery, Langenthal 45 Küchengeflüster 46/47

14

TITELSEITE Th. Willy AG, Kriens

ZUG IM FOKUS

Höllgrotten, Baar 35 Höllgrotten, Baar / Zug – City Walk 36 Artepunto / Bands 4 Friends 37 Zuger Gastronomie & Umgebung 38/39 Mummenschanz / Die Therapie / Caroline Keating 40 Bibi Balù / Veri der Abwart 41 EVZ 42

NIGHTLIFE & EVENTS

Oktoberfest Ebikon / Chippendales 49 Luzerner Theater / Hecht & Ringo 50 Bauen + Wohnen, Messe Luzern 51 Event-Kalender 52–59

MOVIES

Movie-Tipps 60/61

33

INSIGHT 62/63 LIFESTYLE

Yamaha Center Kriens / Sonoro 65 Zentralschweizer Gesicht/Modell 2012 66/67

INSIDER TIPPS

Tipp aus der Redaktion 70 INSIDER-App / Charts 70

DIVERSES

Impressum 64 «Wer bin ich?» 69 Illustrath 71 Horoskop 72 Rätsel 73

INdiskret 74

49

ANZEIGE

18I12 insider


06 Th. Willy AG, Kriens

Ford-Service für alle Bei der Th. Willy AG ist der Kunde König. Das Unternehmen überzeugt mit innovativen Geschäftsideen wie Express-Service oder Öffnungszeiten über den Mittag. Natürlich immer in bester Th.-Willy-Qualität.

01I08 insider 18I12 insider


INSIDER TITELSTORY

07

kw. Die Th. Willy AG ist der richtige Ansprechpartner für jegliche Belange rund ums Auto: In der Carrosserie, der Werkstatt oder bei fachmännischen Beratunsgesprächen wird auf die Wünsche der Kunden eingegangen.

Carrosserie Das Unternehmen verfügt über eine hauseigene Spenglerei und Malerei. Hier werden die Fahrzeuge prompt und fachmännisch repariert, und zwar alle Fahrzeugmarken fachgerecht nach Herstellervorgaben. Zudem restauriert das Team auch Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge, lackiert Motorräder und Autos und bietet bei Bedarf alternative Fahrgelegenheiten wie Ersatzwagen, Fahrrad oder Hol- und Bringservice an. Zürich-Help-Point und die AXA Winterthur sind direkte Partner der Th. Willy AG. So profitieren die Kunden bei einem Schadensfall von einer direkten Unterstützung der Th. Willy AG.

Werkstatt Sehr beliebt bei den Kunden ist der ExpressService. Kleinere Reparaturen wie Ersetzen der Scheibenwischerblätter oder kleine Lämpchen werden sofort erledigt. Für den Kunden entsteht nur eine minimale Wartezeit, die er mit einem Kaffee überbrücken kann. Bei der Th. Willy AG werden natürlich alle Automarken repariert, beispielsweise auch Nutzfahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen. Daneben bietet die Th. Willy AG Service, Reinigungen und Reifenmontage- und -einlagerungen an. Fahrzeuge werden zudem nach Wunsch bereitgestellt und direkt dem Strassenverkehrsamt vorgeführt. Dank modernsten technischen Einrichtungen repariert und wartet das Team alle Fahrzeuge sicher und einwandfrei. Übrigens, ganz neu hat der Kundendienst auch über den Mittag geöffnet, eben, die Th. Willy AG bietet Service in höchster Qualität. ×

ÖFFNUNGSZEITEN Fahrzeugverkauf

MO–FR, 7.30 –18.30 Uhr SA, 9.00 –16.00 Uhr

Kundendienst/ Werkstatt

MO–DO, 7.00 –18.00 Uhr FR, 7.00 –17.00 Uhr SA, geschlossen

Carrosserie

MO–DO, 7.00 –18.00 Uhr FR: 7.00 –17.00 Uhr SA, geschlossen

Ersatzteilhandel

MO–DO, 7.15 –12.00 Uhr, 13.15 –17.30 Uhr FR, 7.15-12.00 Uhr, 13.15 –16.00 Uhr SA, geschlossen

Th. Willy AG Auto-Zentrum Sternmatt, Kriens-Luzern Tel. 041 318 38 38 twag.kriens@willy-gruppe.ch www.willy-gruppe.ch 18I12 insider


PEOPLE 08 INSIDER

Sandra Albisser (Social com) und Ludek Martschini (ideart, Luzern).

Corinne Giopp (Hochstrasser Kaffee Littau) unterhielt sich gut an der Party.

Patrick Grinschgl (Präsident Gastro Luzern) und Markus Gehrig.

Sarah Häfliger aus Hergiswil kam mit ihrer Freundin Virginia Blättler.

Die Band «A few good man» erntete viel Applaus und begeisterte die Gäste.

Gabriela Bättig, Peter Knecht (TSM Stans) und Edith Ruch (Edarts Emmenbrücke).

Heineken Afterwork Party Wenn Heineken ruft, kommen die Gäste gerne. So wars dann auch Hier folgt noch eine Alexandra undLegende. Mely an der Heineken Afterwork Party, die am Freitag, 31. August im Hotel amüsierten sich bestens. Seeburg Luzern stattfand. Obwohl Petrus den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung machte, hätte die Stimmung nicht besser sein können. Alt bekannte und neue Gesichter befanden sich unter der illustren Gästeschar und bei einem Bier oder zwei verbrachte man gesellige Stunden. Musikalisch sorgte die Band «A few good man», dass den Gästen warm ums Herz wurde. Ein gelungener Event – wir freuen uns bereits wieder auf die nächste Heineken-Afterwork-Party!

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Nadine Kokorsky und René Koller (Heineken Verkausdirektor) genossen den Abend.

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Immer gern gesehene Gäste: Sonja und Martin Andermatt aus Hünenberg.

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Ursula Bachmann (hand & fuss Eich), Richard Waser (Heineken AG) und Monika Burch.

Wie immer organisierte Heineken Switzerland AG einen perfekten Anlass: Catherine Haug, Cosimo Balestrieri (Trade Marketing Manager Heineken) und Jeneta Racaj.

Bilder: Manuela Willimann

18I12 insider


INSIDER PEOPLE

Edi Engelberger, Corinne Baschung (barfuss Komm.) und Sandro Blättler.

André Bacher und Bruno Fläcklin, der neue Tourismusdirektor Lenzerheide.

Die ehemalige Schweizer Profisnowboarderin Ursula Bruhin kam mit ihrer Freundin Martha.

Hülya und Erdal Sezer (bar & suite Luzern) eröffnen ein weiteres Lokal.

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Marc Johann (Heineken), Adrian Rentsch und Fredy Wagner (Tavolago AG).

Die zwei sympathischen Heineken-Girls Catherine Haug und Christine Nagel Alexandra und Mely nahmen die Gäste herzlich in Empfang. amüsierten sich bestens.

Lis Hunkeler, Ernst Maréchaux und Melanie Ryser unterhielten sich gut.

René Koller begrüsste seine Nachbarn von der Büelstrasse 22 in Hergiswil.

Martin Bütikofer (Direktor Verkehrshaus Luzern) und Corinne Häggi (Jörg Lienert AG).

Hier folgt noch eine Legende.

Priska Haas und Röbi Landolt kommen immer gerne an die Afterwork Party.

Irène Hofstetter, Norbert Metzler und Alessandra Staubli hatten viel Spass.

Alexandra Müller (AMAG Kriens) genoss zum Feierabend ein kühles Heineken.

Bruno Affentranger und Thomy Dittrich (Hotel Europäischer Hof Engelberg).

Ehemaliger Schwingerkönig Harry Knüsel und Kurt Honegger.

09

18I12 insider


PEOPLE 10 INSIDER

Team «KM-U»: Annemarie und Max Künzli in einem BMW 2002 ti.

Team «HADAKI»: Alexandra und Gabriela Blaettler im schicken Jaguar E.

Das lässige und stylishe «Moon-Team»: Patrik und Kevin Moon.

Der Hornschlittentransporteur Marco Wicki mit seinem Ford Cortina 1600l.

Team «0816»: Masha und Dieter Wermelinger, Das «HOT tapas»-Team: Doris Muff und Antonio De san Claudio und Fabienne Gloor. Daniel Bachmann (Merbag Luzern).

Hier folgt noch eine Legende.

Team «PAST OK 2011» wurden in einer rosa Stretchlimousine chauffiert: Rita Murtezi, Alexandra und Mely Simone Staubli, Nicolo Vaglio, Stefan und Stefanie Kronenberg, Sandra und Marco Rudolf. amüsierten sich bestens.

Aura 2012 Team «Hauswunschverwirklicher»: Nicole Iten in Action beim Pneumontieren.

Team «Rot hoch 3»: Luzia Baumgartner und Urs Rothenbühler mit ihrem Fiat 500 L.

Am 1. September wurde zur 42. Auto-Rallye, kurz AURA, geladen. Unter dem Motto «UNITED COLORS OF AURA – just be yourself» nahmen wiederum viele Teams in alten, seltenen und wertvollen Autos teil. Sportlichkeit, Fanatasie und ein bisschen Glück waren gefragt. Das Mittagessen fand auf dem Gelände der Mercedes Luzern statt und am Abend liess man den gelungenen Event beim Galadiner im Hier Hotel Radisson ausklingen. folgt noch eineLuzern Legende. Bilder: Manuela Willimann

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Daniel und Kaya Stalder mit Romano Spadaro OK Aura 2012: Florian Elmiger, Amanda Kübler, Harald Steiner, Sämi Flükiger, (Lozärner Bier). Karin und Dave Avolio, Michelle Bisignani. 18I12 insider


INSIDER PEOPLE

Hier folgt noch eine Legende.

Team «Bondgirl 007» in einem BMW Z8: Irène und Gian-Carlo Rudolf (Autowelt Meggen).

Team «Kubi & Friends»: Andreas Bienz und Ruedy Wieser.

Peter Büsser (Hotel Des Balances) mit vollem Einsatz dabei.

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Team «Flotter Otto» in einer Corvette: Elke Torff und Paul Rüegg.

Das wohl ausgeflippteste Team des Anlasses: «Flavio Alexandra with friends»: und Mely Marco Kümin, Jacques Risi, Daniel Stalder und Sven Kulmer. amüsierten sich bestens.

Team «ChäsChalet»: Gabriela Bättig, Roger Jenni und Margrith Christen.

Team «Jäger»: Lisbeth Christen und Max Klausner mit ihrem Jaguar XKR Cabrio.

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Team «Honegg»: Marcel Zünd und Hussein Canliöz starteten mit einem Hummer.

Mittagessen bei Mercedes Luzern: Roger Jenni, Michael Hoferer und Marco Rudolf.

In Rennoveralls: Die attraktive Yolanda Risi mit ihrer Kollegin Andrea.

Team «Jaguar»: Max Wirth und Irène Hofstetter.

Team «Black & White» im Bentley unterwegs: Manuela Gambetta und Peter Büsser.

11

18I12 insider


PEOPLE 12 INSIDER

DJ Taxi aus Hergiswil und Hansi Burri (Seeland Sempach) vergnügten sich bestens.

Hier folgt noch eine Legende.

Hansjörg Leeser (m.) aus Thailand kommt immer gerne an den EURO Ferrari Day.

Wer denkt, nur Männer fahren Ferraris, wurde am EURO Ferrari Day eines Besseren belehrt.

Grosse Unterstützung für den Anlass: Dora und Kurt Kumschick aus Nebikon.

Christian Mooser freut sich über die Unterstützung seiner Söhne Christoph und Stephan.

Hier folgt noch eine Legende.

Jo Vonlanthen, ehemalige Skirennfahrerin Monika Dumermuth und Hermann Lindner.

PatrickAlexandra Almi und Daniel Freuchiger kamen und Mely mit dem Ferrari aus Basel angereist. amüsierten sich bestens.

4. EURO Ferrari Day Am Sonntag, 2. September standen 165 Ferraris am 4. EURO Ferrari Day in Sempach im Einsatz. 14 000 Franken, der Erlös des FerrariCorso, wird dem Zentralschweizer Jugendsport und sozialen Organisationen gespendet. Daniel Stalder (Stalder Immobilien Luzern) und Jörg Hartmann aus Sempach.

18I12 insider

Bilder: Manuela Willimann

Schöne Ferraris, so weit das Auge reicht.

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Scott Porter aus Georgia (USA) war fasziniert von den roten Boliden.

Für nur 70 Franken pro Person konnten die Zuschauer auf dem Beifahrersitz eines Ferraris mitfahren und für einen guten Zweck spenden.


INSIDER PEOPLE

13

Hier folgt noch eine Legende.

Pierre Sudan (Auto Pierre Sudan) stellte viele seiner schönen Ferraris aus.

Wie jedes Jahr steckten sie viel Herzblut und Engagement in die Organisation des EURO Ferrari Day: Christian Mooser und Jo Vonlanthen.

Freunde von Jo Vonlanthen sind jedes Jahr gerne mit ihren Ferraris dabei.

Hier folgt noch eine Legende.

Der Tag war ein Erlebnis der Extraklasse Alexandra und Mely für dieamüsierten ganze Familie. sich bestens.

Leuchtende und glückliche Kinderaugen strahlten aus den Ferraris.

Zweimal am Tag wurde der Ferrari-Corso rund um den Sempachersee durchgeführt.

Jo Vonlanthen freute sich über den Besuch von Meggy Lüdi-Roos.

Hier folgt noch eine Legende.

Hansi Zürcher und Uschy Seiler waren für das Wohl der Gäste zuständig.

Hier folgt noch eine Legende.

Roberto Migliastro aus Zürich kam mit dem Ferrari seines Freundes.

Werner Huber, Jo Vonlanthen und Willy Kissling hatten sich viel zu erzählen.

Auch ein kleiner grosser Ferrari-Fan: Atakan aus Luzern. 18I12 insider


PEOPLE 14 INSIDER

e P e h T

18I12 insider

c i P y a d i l o fr e c t H

LE A N I F DAS

Yannick Blättler (Diwisa Willisau) und Vanessa Martin Knöpfel (Veranstalter / The Loft) und Bucher aus Buochs genossen den Abend. Solidea Dell’Oro (Diwisa Willisau).

Zufrieden: Gian-Marco Heldstab (Platz 5) mit Larissa Hunn und Sabrina Disler.

Alessio Frongillo (Platz 3) gewann einen Alpenrundflug von der Flubag Beromünster.

Pirmin Herzog (Platz 10) mit Dorine Pierre aus Ostermundigen.

Sabrina Disler und Mauri gewannen einen Gutschein im Hotel Waldegg in Engelberg.

Die Jury: Kai Kenngott, Katrin Werlen, Alex Fischer und Yannick Blättler.

Dennys Schick, Isabelle Casale (Platz 8) und Patrick Odermatt.

Aufgestellte Heineken-Girls: Jeneta Racaj und Argjentina Demukaj.

Fabian Bürki (Platz 2) gewann den Gutschein «Paris at POHO Weggis».

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Iris Wullschleger, Ramona Reber und Linda Seiler waren in Partylaune.

Bruno Affentranger (INSIDER) führte gekonnt durch das Finale. Hier stand ihm Martin Knöpfel (The Loft) Red und Antwort.


INSIDER PEOPLE

15

The Perfect Holiday Pic Die glücklichen Gewinner: Roman Fischer und Sarah Pohl.

Am Samstag, 8. September fand das mit Spannung erwartete Finale des Holiday-Pic-Wettbewerbs in The Loft statt. Die Finalisten erzählten ihre Geschichten zu den Bildern und versuchten, damit bei der Jury zu punkten. Einen Reisegutschein im Wert von Fr. 3000.– haben schlussendlich Roman Fischer und Sarah Pohl, die mit ihrem Urlaubsbild aus der Dominikanischen Republik und ihrer sympathischen Art das Publikum und die Jury überzeugten. Ein gelungener Anlass – herzlichen Dank an alle Sponsoren! Bilder: Regula Mathis

Tim Genes (Platz 7) fotografierte ein Schaf am Strand …

Heinz Zwyssig (Flugschule Luftarena) schaffte es trotz Stau rechtzeitig.

Jan Erni (Goose-Bar Sursee) mit Solidea Dell’Oro und Fabian Bürki.

Sabrina gewann mit ihrem Urlaubsfoto eine tolle Tissot-Uhr gesponsert von Swiss Lion.

-

7

Kai Kenngott (Direktor POHO Weggis) mit Ehefrau Kathrin und Tochter Kira.



-

-

Ê

7



/



-

- 7  - - Ê Ê   " Ê

-

7



/

<

,





18I12 insider


PEOPLE 16 INSIDER

Noe Hürlimann ist nicht zu klein, um ein grosser Audi-Fan zu sein.

Benno Brunner nahm sich Zeit für die vielen Besucher.

Grosses Interesse herrschte auch für den neuen Audi A3.

Man konnte sich wirklich inspirieren lassen an der DESIGN12.

Es wurden viele Einblicke in die Faszination des modernen Wohnens präsentiert.

Die vielen Besucher fühlten sich wohl an der Ausstellung und waren begeistert.

DESIGN12 Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Vom 31. August bis am 2. September fand zum zweiten MalHier diefolgt DESIGN12 in den Räumlichnoch eine Legende. Alexandra und Mely amüsierten sich bestens. keiten der AMAG Retail in Sursee statt. Es wurden hochwertiges Handwerk und modernste Technik präsentiert, getreu dem Motto «sehen – hören –fühlen – spüren». Die verschiedenen Aussteller nahmen sich viel Zeit zum Beraten – Begeisterung pur bei den Besuchern. Bilder: Manuela Willimann

Benno Brunner (Geschäftsführer AMAG Retail Sursee), Peter Hürlimann (Verkaufsleiter) und Hans Peter Wicki (Verkaufsberater).

Reto Faden (Serviceleiter Audi Retail Sursee) mit seiner Tochter Lena.

Hier folgt noch eine Legende.

Hier folgt noch eine Legende.

Ign. Design. AG aus Sempach stellte Unikate für den Wohn- und Bürobereich aus.

Die Aussteller (h.R.): Peter Hürlimann, Samuel Arnold, Markus Ing. Müller, Benno Brunner, Esther und Heinz Herzog; (v.R.): Andrea Lussi, Stephanie Kessler und Eva Foster.


INSIDER AUTO

17

AUTO Auch dieser Herbst hält für alle AutoLiebhaber und diejenigen, die es noch werden wollen, viel Neues in petto. Die schönsten und exklusivsten Modelle und Neuerungen sowie die besten Aktionen werden auf den folgenden Seiten präsentiert.

ANZEIGE

18I12 insider


&"  "  #

           ,"%)),+/#  (&)%--,"',&'!&'  ,0+''.+(++#!#'%-#%/+0'-  .+"#!,,!'.#!$#-.'#+"+,-%%.'!  ,"+1.!1.,-',/(+&' %%  #-+5%-#!$#-+(++'-#!!'.+"+(,-.'!

 +,-1.'#-0!',-"'1.++ 5!.'!

!"#$%&''($)*$)+,-./01,2+3$42&015 !"#$%&'""(#)*+,*-./.*0$1#%2 3#45*.6/*7/8*78*78 "(')59$1#%2:(144;<)$=>>#5?@ (((5(144;<)$=>>#5?@


INSIDER AUTO

13 19

DI, 18. bis SA, 22. September, jeweils 8 bis 20 Uhr SO, 23. September, freie Besichtigung!

Autorama AG – Sommerschlussverkauf in Kriens pd. Vom 18. bis 22. September 2012 lädt die Autorama AG an der Horwerstrasse in Kriens zum traditionellen Sommerschlussverkauf und präsentiert über 200 Neu- und über 200 Gebrauchtwagen. Attraktive Herbst/Winter-Angebote und CO2-steuerneutrale Verkaufspreise ergänzen das Programm.

Jahr noch eine CO2-steuerneutrale Modellpalette präsentieren und der Kunde zahlt bis zum 31. Dezember keinen Franken mehr. Da das CO2-Gesetz auf 2013 für Grossimporteure nochmals verschärft wird und die Verkaufspreise dann ansteigen werden, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, noch zu profitieren und sich seinen Traum zu erfüllen.

Dank dem Status als Grossimporteur von Neuwagen und dem ausgeglichenen Fahrzeugmix der Autorama AG kann der Familienbetrieb dieses

Autorama AG Horwerstrasse 120, Kriens Tel. 041 348 03 03 / www.autorama-ag.ch

ANZEIGE

brandheisse Preise - eiskalt kalkuliert

Sommerschlussverkauf in Kriens Di. 18. - Sa. 22. September So. So. 23. 23. September September freie freie Besichtigung Besichtigung

www.autorama-ag.ch

18I12 insider


INSIDER AUTO

13 21

Bolliger Automobile AG / Bolliger Nutzfahrzeuge AG

Kompetenter Partner Die Chamer Citroën-Vertretung gehört seit Juli 2010 zur Unternehmung der Bolliger Nutzfahrzeuge AG. Seit Anfang 2012 heisst sie neu Bolliger Automobile AG. Kunden profitieren weiterhin von der breiten Citroën-Palette, die in eigener Ausstellung präsentiert wird. pd. Zehn Mitarbeitende bei der Bolliger AG in Cham und rund 60 Mitarbeitende in Root bieten für Private und das Gewerbe optimale Lösungen. Das Mutterhaus, Bolliger Nutzfahrzeuge in Root ist seit 1980 spezialisiert auf den Verkauf, die Wartung und Ausstattung von Personenwagen bis leichte Nutzfahrzeuge.

Interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis Beide Bolliger-Adressen sind als ausgewiesene Citroën-Spezialisten bekannt. Mit zwei Stützpunkten erweitert Bolliger die Kundennähe in der Region. Citroën überzeugt durch innovative Kreationen und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis: Ganz neu eingetroffen sind beispielsweise der Citroën DS 5 und der Citorën C4 Aircross. Im Bereich gewerbliche Nutzfahrzeuge sind die Modelle Nemo, Berlingo, Jumpy und Jumper sehr gefragt. Wo für massgeschneiderte Lösungen eine Karosserieanpassung erforderlich ist, bietet Bolliger das zielführende Know-how.

Bolliger Automobile AG Alte Steinhauserstrasse 3, Cham Tel. 041 741 66 66 Bolliger Nutzfahrzeuge AG Oberfeld 2, Root Tel. 041 455 08 08 www.bolli.ch 18I12 insider


W

E

T

Sie Ge e w I te mp ine inne r w re n n n ww za eu .su 4x4 en B ba E r W u.ch

un

T

E

R

B

DER NEUE IMPREZA 4x4 AB FR. 25â&#x20AC;&#x2122;900.â&#x20AC;&#x201C;. MIT DEM KLEINSTEN VERBRAUCH IN SEINER KLASSE.*

s 3YMMETRICAL !7$ FàR MEHR "ODENHAFTUNG n PERMANENT s 35"!25 "/8%2 FàR DEN TIEFEN 3CHWERPUNKT s #64 !UTOMATIK ,INEARTRONIC4- FàR STUFENLOSES RUCKELFREIES 3CHALTEN s $UAL 2ANGE 2EDUKTIONSGETRIEBE X 'Ã&#x2039;NGE FàR OPTIMALE +RAFTàBERTRAGUNG s   L KM !UT -ODELL 3WISS ONE DER NIEDRIGSTE 6ERBRAUCH SEINER +LASSE  # 3EGMENT SYMMETRISCHER X #64 ,INEARTRONIC4-   ,ITER "ENZINER  s 0ROlTIEREN 3IE VON DEN 3UPERPREISEN Z" -ODELL 3WISS ONE MAN &R n

Besuchen Sie uns auf www.facebook.com/ subaru.ch Zum Wettbewerb:

!LLES IN %INEM %INER FàR ALLE -IT  4àREN   ,ITER 35"!25 "/8%2 -OTOR  03 6EHICLE $YNAMICS #ONTROL !"3 MIT %"6 UND "REMSASSISTENT 3TOPP3TART 3YSTEM !NFAHRTSHILFE (ILL 3TART !SSIST MAN  !UTOMATISCHE +LIMAANLAGE MIT 0OLLENlLTER 2ADIO #$ 'ERÃ&#x2039;T MIT -07-! ,ESER !LS -ODELL 3WISS ONE UND 3WISS TWO MIT UA 2àCKFAHRKAMERA UND 4EMPOMAT  *ETZT BEI )HREM 3UBARU 6ERTRETER

Trezia  TàRIG &RONTANTRIEB !UCH MIT $IESEL

WRX STI 4x4   TàRIG

XV 4x4  TàRIG !UCH MIT "OXER $IESEL

Forester 4x4  TàRIG !UCH MIT "OXER $IESEL

www.subaru.ch 35"!25 3CHWEIZ !'  3AFENWIL 4EL     3UBARU 6ERTRETER RUND  WWWMULTILEASECH 5NVERBINDLICHE 0REISEMPFEHLUNG NETTO INKL  -73T

!BGEBILDETES -ODELL )MPREZA I !7$ 3WISS TWO MAN %NERGIE EFlZIENZ +ATEGORIE # #/  GKM 6ERBRAUCH GESAMT   L  KM &R n -ODELL )MPREZA I !7$ 3WISS ONE MAN

%NERGIEEFlZIENZ +ATEGORIE # #/  GKM 6ERBRAUCH GESAMT   L KM &R n $URCHSCHNITT ALLER IN DER 3CHWEIZ VERKAUFTEN .EUWAGENMODELLE MARKENàBERGREIFEND   GKM

Legacy 4x4   TàRIG !UCH MIT "OXER $IESEL

Outback 4x4  TàRIG !UCH MIT "OXER $IESEL

BRZ  TàRIG (ECKANTRIEB

SUBARU. SWITZERLANDâ&#x20AC;&#x2122;S 4x4


INSIDER AUTO

13 23

AMAG RETAIL Audi Center Luzern

Aufregender Auto-Herbst An der grossen Herbstausstellung vom 22. und 23. September präsentiert das Audi Center Luzern Autos für jeden Geschmack. Highlights sind der neue Audi A3, der Audi RS4 Avant quattro und der überarbeitete Q5. kw. Dieser Herbst hält für alle Audi-Fans viel Neues in petto.

Modellneuheiten Der neue A3 ist ein Hightech-Automobil voller Innovationen in allen Bereichen. Beispielsweise ist er gegenüber seinem Vorgänger um ganze 80 Kilogramm leichter geworden. Daneben gibt ein moderner Klassiker von Audi sein Comeback – der Audi RS4 Avant quattro. Er vereint bärenstarke Performance mit hohem Alltagsnutzen. Der überarbeitete Q5 überzeugt mit verschiedenen Attributen: Sportlich, geräumig, komfortabel und multifunktionell, ein vielseitiger Erfolgstyp. Die überarbeitete Version ist noch attraktiver, effizienter und sportlicher.

Herbstausstellung Die Herbstausstellung am 22. und 23. September im Showroom präsentiert neben den Modellneuheiten auch alle anderen Audis – die Modelle stehen für Probefahrten bereit. Zudem profitieren die Kunden von interessanten Aktionen.

SA, 22. September: 8 bis 16 Uhr SO, 23. September: 10 bis 16 Uhr AMAG RETAIL Audi Center Luzern Grabenhofstrasse 10, Kriens Tel. 041 348 09 09 / www.kriens.amag.ch 18I12 insider


'PMHFO4JF*ISFS*OUVJUJPO %FSOFVF"VEJ"

/PDIEZOBNJTDIFSVOEDIBSBLUFSTUÊSLFSEJFKàOHTUF(FOFSBUJPOEFT"VEJó"%JFBOTUFJ HFOEF5PSQFEPMJOJFTFJOFT­VTTFSFOTUSBIMU4QPSUMJDILFJUVOE&JHFOTUÊOEJHLFJUBVT%BT LPOTFRVFOUBVG'VOLUJPOBMJUÊUVOE&SHPOPNJFBVTHFSJDIUFUF%FTJHOTFJOFT*OOFOSBVNTWFS NJUUFMU,PNGPSUVOE4JDIFSIFJUoVOUFSTUàU[UWPOIPDIXFSUJHFO.BUFSJBMJFOVOESBGGJOJFSUFO %FUBJMMÚTVOHFO%BTJOUVJUJW[VCFEJFOFOEF..*¥ .VMUJ.FEJB*OUFSGBDF NJUEFNPQUJP OBMFO CFSàISVOHTTFOTJUJWFO&JOHBCFGFME..*¥UPVDIMFJTUFUEBSàCFSIJOBVTFJOFOBLUJWFO #FJUSBH[VLPO[FOUSJFSUFN'BISFOVOE[VS4JDIFSIFJU

+FU[U1SPCFGBISFO

"."(3&5"*-"VEJ$FOUFS-V[FSO (SBCFOIPGTUSBTTF ,SJFOT 5FM  XXXLSJFOTBNBHDI

$PMPSDIBOHF


INSIDER AUTO

13 25

A-Klasse-Präsentation pd. An der diesjährigen Herbstausstellung der Merbag Luzern, Sursee und Ennetbürgen erwarten die Gäste als Highlight die neue A- & GLK-Klasse. Den Pulsschlag einer neuen Generation spüren die Besucher an der grossen AKlasse-Party im Casineum Grand Casino Luzern. Auf der Gästeliste eintragen und Gratis-Eintritt sichern: www.mercedes-luzern.ch.

Mercedes-Benz Automobil AG www.merbagretail.ch/luzern Spitalstrasse 8, Luzern Sandgruebestrasse 2, Sursee Herdern 6, Ennetbürgen

PROGRAMM FR, 21. September: ab 17 Uhr, Feierabend-Apéro in allen Filialen ab 22 Uhr, A-Klasse-Party im Casineum Impressionen unter www.youtube.com/merbagretail SA 22. und SO, 23. September: von 9 bis 17 Uhr grosse Herbstausstellung mit zahlreichen Ausstellungspartnern

ANZEIGE

Kühnheit und Stil

Kühnheit und Stil Ab Ab CHF CHF 22 22 000.– 000.–

Kühnheit und Stil

* + + 1,9 1,9 % % Leasing Leasing* + + CHF CHF 2000.– 2000.– Prämie Prämie

Ab CHF 22 000.– + 1,9 % Leasing* + CHF 2000.– Prämie

GARAGE GARAGE KÖCHLI KÖCHLI + + TSCHOPP TSCHOPP AG AG

Staldenhof Staldenhof 1, 1, 6014 6014 Luzern, Luzern, Tel.: Tel.: 041 041 259 259 60 60 50, 50, E-Mail: E-Mail: koechlitschopp.littau@carplanet.ch, koechlitschopp.littau@carplanet.ch, www.honda-luzern.ch www.honda-luzern.ch

* Leasingangebot und Prämie gültig für den Civic bis zum 31.08.2012. Berechnungsbeispiel für den Civic 1.4i «S», 5 Türen, 73 kW/100 PS, 1339 cm33: Katalogpreis CHF 22 000.– abzügl. Prämie von CHF 2000.– ergibt CHF 20 000.–. Kalkulatorischer Restwert: CHF 9240.–. Monatliche * Leasingangebot und Prämie gültig für den Civic bis zum 31.08.2012. Berechnungsbeispiel für den Civic 1.4i «S», 5 Türen, 73 kW/100 PS, 1339 cm : Katalogpreis CHF 22 000.– abzügl. Prämie von CHF 2000.– ergibt CHF 20 000.–. Kalkulatorischer Restwert: CHF 9240.–. Monatliche Leasingrate bei einer freiwilligen ersten Leasingrate von 20% des Katalogpreises, einer jährlichen Fahrleistung von 10 000 km und einer Leasingdauer von 48 Monaten: CHF 165.–/Monat. Jährliche Gesamtkosten bei einem Zinssatz von 1,9% (effektiver Zinssatz 1,92%): CHF 238.– Leasingrate bei einer freiwilligen ersten Leasingrate von 20% des Katalogpreises, einer jährlichen Fahrleistung von 10 000 km und einer Leasingdauer von 48 Monaten: CHF 165.–/Monat. Jährliche Gesamtkosten bei einem Zinssatz von 1,9% (effektiver Zinssatz 1,92%): CHF 238.– (exkl. Amortisation und Versicherung des Leasingobjekts). Leasingverträge werden nicht gewährt, falls diese zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führen. Kraftstoffverbrauch kombiniert (80/1268/EWG): 5,5 l/100 km. CO -Emissionen kombiniert: 131 g/km (exkl. Amortisation und Versicherung des Leasingobjekts). Leasingverträge werden nicht gewährt, falls diese zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führen. Kraftstoffverbrauch kombiniert (80/1268/EWG): 5,5 l/100 km. CO22-Emissionen kombiniert: 131 g/km (Durchschnitt aller Neuwagen: 159 g/km). Energieeffizienzklasse: B (Foto: Civic 1.8i Executive, 5 Türen, 104 kW/142 PS, 1798 cm , Katalogpreis CHF 32 900.–). (Durchschnitt aller Neuwagen: 159 g/km). Energieeffizienzklasse: B (Foto: Civic 1.8i Executive, 5 Türen, 104 kW/142 PS, 1798 cm33, Katalogpreis CHF 32 900.–).

Ab CHF 22 000.–

12HONA3_25_D_ann_Civic_203x91.indd 1 12HONA3_25_D_ann_Civic_203x91.indd 1

GARAGE KÖCHLI + TSCHOPP AG

13.07.12 17:28 * 13.07.12 17:28 + 1,9 % Leasing + CHF 2000.– Prämie

Staldenhof 1, 6014 Luzern, Tel.: 041 259 60 50, E-Mail: koechlitschopp.littau@carplanet.ch, www.honda-luzern.ch

* Leasingangebot und Prämie gültig für den Civic bis zum 31.08.2012. Berechnungsbeispiel für den Civic 1.4i «S», 5 Türen, 73 kW/100 PS, 1339 cm3: Katalogpreis CHF 22 000.– abzügl. Prämie von CHF 2000.– ergibt CHF 20 000.–. Kalkulatorischer Restwert: CHF 9240.–. Monatliche Leasingrate bei einer freiwilligen ersten Leasingrate von 20% des Katalogpreises, einer jährlichen Fahrleistung von 10 000 km und einer Leasingdauer von 48 Monaten: CHF 165.–/Monat. Jährliche Gesamtkosten bei einem Zinssatz von 1,9% (effektiver Zinssatz 1,92%): CHF 238.– (exkl. Amortisation und Versicherung des Leasingobjekts). Leasingverträge werden nicht gewährt, falls diese zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führen. Kraftstoffverbrauch kombiniert (80/1268/EWG): 5,5 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 131 g/km (Durchschnitt aller Neuwagen: 159 g/km). Energieeffizienzklasse: B (Foto: Civic 1.8i Executive, 5 Türen, 104 kW/142 PS, 1798 cm3, Katalogpreis CHF 32 900.–).

GARAGE KÖCHLI + TSCHOPP AG

Staldenhof 1, 6014 Luzern, Tel.: 041 12HONA3_25_D_ann_Civic_203x91.indd 1

259 60 50, E-Mail: koechlitschopp.littau@carplanet.ch, www.honda-luzern.ch

13.07.12 17:28

* Leasingangebot und Prämie gültig für den Civic bis zum 31.08.2012. Berechnungsbeispiel für den Civic 1.4i «S», 5 Türen, 73 kW/100 PS, 1339 cm3: Katalogpreis CHF 22 000.– abzügl. Prämie von CHF 2000.– ergibt CHF 20 000.–. Kalkulatorischer Restwert: CHF 9240.–. Monatliche Leasingrate bei einer freiwilligen ersten Leasingrate von 20% des Katalogpreises, einer jährlichen Fahrleistung von 10 000 km und einer Leasingdauer von 48 Monaten: CHF 165.–/Monat. Jährliche Gesamtkosten bei einem Zinssatz von 1,9% (effektiver Zinssatz 1,92%): CHF 238.– (exkl. Amortisation und Versicherung des Leasingobjekts). Leasingverträge werden nicht gewährt, falls diese zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führen. Kraftstoffverbrauch kombiniert (80/1268/EWG): 5,5 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 131 g/km (Durchschnitt aller Neuwagen: 159 g/km). Energieeffizienzklasse: B (Foto: Civic 1.8i Executive, 5 Türen, 104 kW/142 PS, 1798 cm3, Katalogpreis CHF 32 900.–).

12HONA3_25_D_ann_Civic_203x91.indd 1

13.07.12 17:28

07I12 18I12 insider


6010 Kriens

carplanet.ch

6014 Luzern


INSIDER AUTO

4x4 – wann immer man will

13 27

Garage Galliker AG, Kriens

Der neue Citroën C4 Aircross ist das richtige Auto für jedes Wetter und alle Gelegenheiten. Ab sofort steht er in der Garage Galliker AG in Kriens für Probefahrten bereit. pd. Robust, elegant, leistungsfähig – der Citroën C4 Aircross trägt auf besonders attraktive Weise zur Vervollständigung der Citroën-Fahrzeugpalette bei. Mit seiner modernen Linienführung und dem kreativen Design bringt der Citroën C4 Aircross herkömmliche SUV-Konzepte ins Wanken. Er beeindruckt mit seiner rassigen Silhouette, einem ausgewogenen Profil und dem ausdrucksstarken verchromten Kühlergrill.

Individuelle Bedürfnisse Mit seinem Motor HDi 115 in Verbindung mit dem Stop&Start-System, das den Motor stoppt, sobald das Fahrzeug steht und man den Gang herausnimmt, beträgt der CO2-Ausstoss in der Version mit dem Zweiradantrieb nur 119 g/km. Der Citroën C4 Aircross passt sich den individuellen Wünschen der Kunden an und bietet überall und bei jedem Wetter ein entschieden anderes Fahrerlebnis.

Steffen Woll und das Verkaufs-Team der Garage Galliker AG beraten die Kunden gerne und kompetent.

Garage Galliker AG Sternmattweg 4, Kriens Tel. 041 318 02 80 / www.carplanet.ch 18I12 insider


Mehr Prämie für weniger CO2

AB

FIESTA FR. 12’450.seit 1927

2

Th. Willy AG Auto-Zentrum

ford.ch

Sternmattweg 2, 6010 Kriens, 041 318 38 38 twag.kriens@willy-gruppe.ch, www.willy-gruppe.ch

Th. Willy AG - Spüren Sie den Unterschied

1 Abgebildetes Modell: Fiesta Titanium 1.25 l, 82 PS/60 kW, 5-türig, Fahrzeugpreis Fr. 17’140.- (Katalogpreis Fr. 25’150.-, inkl. Mindestoptionen im Wer t von Fr. 2150.- und Frozen White Lackierung Fr. 250.-, abzüglich €uro Prämie Fr. 4000.-, Grüne Prämie Fr. 3000.- und PLUS EDITION Prämie Fr. 1010.-). 2 Fiesta Trend 1.25 l, 82 PS/60 kW, 3-türig, Fahrzeugpreis Fr. 12’450.- (Katalogpreis Fr. 19’450.-, abzüglich €uro Prämie Fr. 4000.- und Grüne Prämie Fr. 3000.-). Berechtigung für Grüne Prämie: Eintauschfahrzeug älter als 8 Jahre. Detailbedingungen zu Grüne Prämie unter www.ford.ch. Angebot gültig bis 30.9.2012. Änderungen der Rabatte und Prämien jederzeit vorbehalten.

Fiesta Titanium: Energieverbrauch 5.4 l/100 km. CO2 Fiesta Trend: Energieverbrauch 5.4 l/100 km. CO2 en Neuwagen: 159 g/km.

zienz-Kategorie C. zienz-Kategorie C.


EAT&DRINK

29

«Asia Cooking» bei Marché®

pd. Vom 3. September bis zum 14. Oktober dreht sich bei Marché® alles um die Saisonaktion «Asia Cooking». In dieser Zeit stehen in den teilnehmenden Restaurants authentische Spezialitäten mit typisch asiatischen Zutaten wie süss-scharfem Ingwer, Zitronengras und knackigem Gemüse auf der Karte.

sorts verlost Marché® eine Reise für zwei Personen in die pulsierende Weltmetropole. Der Gewinn beinhaltet den Hin- und Rückflug nach Singapur, vier Übernachtungen mit Frühstück im Mövenpick Heritage Hotel Sentosa sowie einen 350-FrankenGutschein von Marché®. Das Gewinnspiel wird über Tablettsets lanciert.

Wer auf den Geschmack gekommen ist, entdeckt mit etwas Glück Singapur schon bald auf eigene Faust. In Kooperation mit Mövenpick Hotels & Re-

Weitere Informationen und teilnehmende Restaurants unter: marche-restaurants.com

Nespresso präsentiert U pd. U ist die bislang wandelbarste Kaffeemaschine von Nespresso, die in ihrer Form individuell gestaltet werden kann. Dank des verstellbaren Wasserbehälters, der mit einer 180°-Drehung leicht um die Maschine gleitet, verändert sie ihre Form und passt perfekt in jede Küche. Auch die magnetische Tassenabstellfläche kann je nach Zubereitungsart und Tassengrösse flexibel angebracht werden. Für eine intelligente modulare Gestaltung der Maschine der nächsten Generation hat Nespresso ausserdem erstmals spezielle Accessoires entwickelt: Ein Magnet-Set bestehend aus zwei Spendern mit Einsatz und Tablett zur praktischen Aufbewahrung von Kaffeelöffeln und Zucker. Um Platz zu sparen, sind die Elemente auch übereinander stapelbar. A NZ E

IGE

Weitere Informationen und Verkaufsstellen unter: www.nespresso.com

18I12 insider


INSIDER EAT & DRINK

31

Dinner mit Morgan Crowley

kw. Am Freitag, 28. September lädt das Grand Hotel National zur exklusiven Broadway Summer End Party. Live auf der Bühne steht niemand Geringerer als der preisgekrönte Broadway-WestEnd-Star Morgan Crowley. Zusammen mit seiner Band spielt er ein exklusives Jazzkonzert im kleinen Rahmen und wird das Publikum verzaubern. Zuvor geniessen die Gäste ein ausgewähltes 3-Gang-Dinner. Die Platzzahl für dieses Privatkonzert ist beschränkt – am besten reserviert man gleich heute noch die Tickets.

FR, 28. September 20 Uhr: 3-Gang-Dinner 21.30 Uhr: Konzert von Morgan Crowley Fr. 75.– pro Person Reservation: marketing@national-luzern.ch Grand Hotel National Haldenstrasse 4, Luzern Tel. 041 419 09 09 / www.national-luzern.ch

Bild: Herbert Zimmermann

Bild: Simon Bolzern

Die Jagd ist eröffnet kw. Während man diese Zeilen liest, ist Daniel Aschwanden vom Schlüssel, Beckenried auf der Jagd. Denn am 26. September startet die Jagdsaison im heimeligen Schlüssel. Zu essen gibt es, was vor die Flinte kommt – einfach und unkompliziert. Das ist dann auch die Philosophie von ihm und seiner Frau Gabrielle Aschwanden-Huber, die seit Jahren mit viel Leidenschaft das Restaurant mit dazugehörigem Boutique-Hotel führen. Eine persönliche Atmosphäre ist den beiden sehr wichtig, so dass sich der Gast wohl fühlt und gerne wieder kommt. Das Ambiente, das sie mit viel Liebe zum Detail gestaltet haben, und das hervorragende Essen von Spitzenkoch Daniel laden ein, gesellige Stunden zu verbringen. Übrigens, wer eine kreative Atmosphäre für ein Kaderseminar sucht, ist hier genau richtig: Gut essen, trinken und schlafen lautet das Motto.

Boutique-Hotel & Restaurant Schlüssel Oberdorfstrasse 26, 6375 Beckenried Tel. 041 622 03 33 / www.schluessel-beckenried.ch 18I12 insider


 Â&#x2021;, -/1, / <1 "/  &7

2012

CRAZY DONNSCHTIG

Ă&#x2C6;äxĂ&#x201C; iĂ&#x20AC;}Â&#x2C6;Ă&#x192;Ă&#x153;Â&#x2C6;Â? ­Ă&#x203A;Â&#x2C6;Ă&#x192;Â&#x2021;DÂ&#x2021;Ă&#x203A;Â&#x2C6;Ă&#x192; >Â&#x2026;Â&#x2DC;Â&#x2026;Â&#x153;vÂŽ /iÂ?° ä{ÂŁ Ă&#x2C6;Ă&#x17D;ä ÂŁÂŁ {n Ă&#x2030; >Ă? ä{ÂŁ Ă&#x2C6;Ă&#x17D;ä {ÂŁ Ă&#x2C6;ä 1- 9 Ă&#x2022;° , 9 "Â&#x153;Â&#x2C6;Â&#x2021;7Â&#x;Â?Â?Â&#x2DC;iĂ&#x20AC;

Â&#x201C;Ă&#x20AC;Â&#x153;Â&#x153;Â&#x2C6;Â&#x2026;iĂ&#x20AC;}Â&#x2C6;Ă&#x192;Ă&#x153;Â&#x2C6;Â?JLÂ?Ă&#x2022;iĂ&#x153;Â&#x2C6;Â&#x2DC;°VÂ&#x2026; Ă&#x2030; Ă&#x153;Ă&#x153;Ă&#x153;°Â&#x153;Â&#x153;Â&#x2C6;°VÂ&#x2026; ,Ă&#x2022;Â&#x2026;iĂ&#x152;>}\ Â&#x153;Â&#x2DC;Ă&#x152;>} }>Â&#x2DC;âiĂ&#x20AC; />} Ă&#x2030;

Â&#x2C6;iÂ&#x2DC;Ă&#x192;Ă&#x152;>} LÂ&#x2C6;Ă&#x192; ÂŁĂ&#x2021; 1Â&#x2026;Ă&#x20AC;



Ein Abend voller Ă&#x153;berraschungen Am 3. Donnerstag im Monat von 18.00 â&#x20AC;&#x201C; 23.00 Uhr!

16.02.12 15.03.12 19.04.12 17.05.12 21.06.12 19.07.12 16.08.12 20.09.12 18.10.12 15 .11 .12 20.12.12

Mexikanisch Bella Italia FrĂźhlingserwachen Thailändisch Portugiesisch Afrikanisch Barbecue Ă&#x201E;lplerfest Wilder Herbst FernĂśstliches AdventskĂźche aus 10 Ländern

Kinder von 6 - 12 Jahren CHF 24.00 Bitte reservieren Sie frĂźhzeitig Ihren Tisch!

0 39.0on F H s C Per pro

MarchÊ Neuenkirch Ost Luzerner Raststätte Ost A2, CH-6023 Rothenburg Tel. +41 (0)41 280 83 83, marche-restaurants.com

    

 

 THE NIGHTCLUB 

L I C ElNuCcE eT rO nS M e sO KnE u&mB b E SeTr WoHnI SeK Y S

                 

 

uRnOtEeSrS dL eI Gr AeSgSgE1 02A 66000044 lluuzzeerrnn 100% WIR mit karte w w w. d u p o n t. c h t e l e f o n 0 41 41 0 3 0 1 4





1 0000%%WWI RI Rm im t ikta r k taer t www.MANHATTANCLUB.ch e w w w. d u p o n t. c h


INSIDER EAT & DRINK

POHO, Weggis

Riesengaudi im POHO pd. Am Freitag, 21. September, um 12 Uhr heisst es im Weggiser Stübli im POHO wieder «Die Krüge hoch!». Zu bayrischem Bier, Brez’n und Knauzawecka wird in Weggis bereits 24 Stunden vor dem offiziellen Fassanstich in München geschunkelt. Kaspar Widmer, Gemeindepräsident von Weggis, eröffnet zusammen mit dem POHO-Director Kai Kenngott die Wiesn, auf welcher am Samstag, um 17.30 Uhr das fescheste Dirndl zur «Miss Oktoberfest 2012» gekrönt wird.

Haxn und Dirndl Im Dirndl werden Haxn, Leberknödl und Co. serviert – vom «Bayer» persönlich gekocht. Markus Milz, Chefkoch im POHO, kam bereits in Lederhosn auf die Welt. «Weggis und das POHO sind einzigartig», so Markus Milz, «dennoch sind für mich als ‹Bayer› Bier und Haxn im September ein Muss.»

33

Am Freitag, 21. September wird im POHO in Weggis das Fass angezapft – genau 24 Stunden vor der Wiesneröffnung in München. Das POHO ist einmal mehr seiner Zeit voraus. Die Gäste erwarten während zwei Tagen authentische Speisen und zünftiges Bier – eine Riesengaudi.

Gaudi mit der «Miss Oktoberfest 2012» Potenzielle Missen posten ab Freitag, 21. September auf der Facebookseite des Post Hotel Weggis ein Foto von sich im Dirndl. Das Mädel, welches bis am Samstag, um 17 Uhr die meisten Likes erhalten hat, wird um 17.30 Uhr im Stübli zur «Miss Oktoberfest 2012» gekürt. Als Preis winkt eine Übernachtung zu zweit im 3-Sterne-Hotel Bavaria in München, unmittelbar neben der Wiesn. Also, Dirndl schnüren und Foto knipsen. Und wer im Dirndl oder in der Lederhosn kommt, erhält ein Freibier. Nach zehn Bier und Stempeln auf dem Bierpass gibts das Elfte gratis. München is calling. × FR/SA, 21./22. September Post Hotel Weggis Seestrasse 8, Weggis/Luzern www.poho.ch 18I12 insider


 EventMarketing

     

 

 THE NIGHTCLUB 

E N lT uEcReTr An IeNs MnEuNmTb eF rO Ro nMe E N

                 

 

uRnOtEeSrS dL eI Gr AeSgSgE1 02A 66000044 lluuzzeerrnn 100% WIR mit karte w w w. d u p o n t. c h t e l e f o n 0 41 41 0 3 0 1 4 D A S P U B L I K U M I S T D E R S TA R





1 0000%%WWI RI Rm im t ikta r k taer t www.MANHATTANCLUB.ch e w w w. d u p o n t. c h

SoirĂŠe Orientale im Hotel Palace, Luzern Freitag, 26. Oktober 2012, ab 19.3O Uhr â&#x20AC;&#x201C; Tanzgruppe Nour al Ainy â&#x20AC;&#x201C; Duo Joyal â&#x20AC;&#x201C; Stargast ÂŤSorayaÂť aus ZĂźrich â&#x20AC;&#x201C; Modeschau Sakkara Schweiz â&#x20AC;&#x201C; Mezze-­Teller von Tassnim, dem Spezialisten fĂźr libanesische KĂźche in Luzern Eintritt: CHF 75.â&#x20AC;&#x201C; inkl. Mezze-­Teller, ohne Getränke Reservation bis spätestens 20.10.2012: Tel.: 079 777 32 53, oder Email: leyerclaudine@hotmail.com Claudine Leyer, Dipl. Tanzlehrerin Swiss Dance Gämpi 8 â&#x20AC;&#x201C; CH â&#x20AC;&#x201C; 6043 Adligenswil 079 777 32 53 â&#x20AC;&#x201C; Email: leyerclaudine@hotmail.com 1812_Orientalischer_Tanz.indd 1

07.09.12 16:22


DAS LIFESTYLEMAGAZIN DER ZENTRALSCHWEIZ

  M I   G U Z

FOKUS

HÖLLGROTTEN BAAR

Seite 36


36

ZUG INSIDE

Zug – City Walk pd. Die Teilnehmer entdecken die Stadt Zug auf komplett neue Art und Weise mit dem «event & more City Walk». In Teams machen sich die Teilnehmer auf, einen noch unbekannten Weg durch die Stadt zu finden. Dabei entdeckt man die schönsten und teils wenig bekannten Orte der Stadt, lauscht Geschichten und Sagen, erhält aktuelle Informationen aus dem heutigen Zug und löst zusammen die gestellten Aufgaben wie bei einer Schnitzeljagd, um zum nächsten Ort zu gelangen. Die nötigen, oftmals rätselhaften, aber immer unterhaltsamen Hinweise dazu erhalten die Teilnehmer von einem Abspielgerät, auf welchem die «Stadt» und einige ihrer historischen Figuren zu einem sprechen. Preis: Fr. 25.– pro Person Ausnahmen: Fr. 50.– für Einzelteilnehmer, Pauschale von Fr. 50.– für Familien mit Kinder bis 16 Jahre MO bis FR, 9 bis 17 Uhr / SA, 9 bis 14 Uhr / SO, 9 bis 13 Uhr Weitere Informationen unter: www.zug-tourismus.ch

Höllgrotten Baar pd. Inmitten des wildromantischen Lorzentobels befinden sich die Höhlen, die reichhaltig mit Tropfsteinformationen ausgeschmückt sind. Kleine Seen, Stalagmiten und Stalaktiten in den unterschiedlichsten Farbnuancen geben jeder Höhle ihren eigenen Charakter. Das unterirdische Zauberreich ist elektrisch beleuchtet und die Höhlen sind mit guten Weganlagen untereinander verbunden. Das idyllische Waldrestaurant mit grosser Gartenwirtschaft (Achtung: montags geschlossen!) und die ausgedehnten Picknickmöglichkeiten längs der Lorze laden zum Verweilen ein.

Vom 1. April bis 31. Oktober von 9 bis 17.30 Uhr www.hoellgrotten.ch

18I12 insider


EVENTS ZUG 37 Natur pur im Silberguss und in Textilien für Körper und Raum pd. Regula Freiburghaus experimentiert seit Jahren mit Abgüssen pflanzlicher Fragmente und deren Umsetzung in Schmuck. Ihre Ringe, Halsketten und ihr Ohrschmuck erzählen Geschichten … Ursula Suter erschafft mit ihrer Experimentierfreude immer wieder faszinierende, textile Objekte für Körper und Raum mit echtem Wow-Effekt. Nebst den aktuellsten Arbeiten der beiden Designschaffenden finden die Besucher weitere exklusive Stücke, Werke und Artikel von über 20 Schweizer Designschaffenden.

Vernissage: FR, 28. September, 17–19 Uhr Designerapéros: jeweils SA, 13. Oktober und 27. Oktober, 14–16 Uhr Galleria artepunto.ch, Unter Altstadt 17, Zug Designer-Onlineshop: www.artepunto.ch

Bands4Friends Party – mit Stefanie Heinzmann & 7tcover pd. Events4Friends präsentieren exklusiv im Rahmen des Mega-Events in der Zentralschweiz: Bands4Friends Party mit Stefanie Heinzmann live on stage! Die erste Single vom neuen Stefanie-Heinzmann-Album «Diggin’ in the Dirt» überrascht mit ansteckendem Rhythmus und viel Ohrwurm-Appeal, während «Everyone’s Lonely» gefühlvolle Nuancen einer eleganten Ballade zeigt. Natürlich werden auch ihre altbekannten Hits an diesem Abend nicht fehlen. Wir freuen uns auf ein unvergessliches Konzert mit Stefanie Heinzmann. Daneben SMSsorgt die bekannte Zuger Cover Band «7tcover» vor und nach dem Konzert von Stefanie VERLOSUNG Heinzmann für Stimmung. SA, 13. Oktober, 21 Uhr Waldmannhalle, Baar Tickets: www.starticket.ch

5 x 2 Tickets für die Party und Konzert zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER HEINZ an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 28. September 2012. (Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.) 18I12 insider


38

  R E G E U I Z M O N G N O U B R E T G S M U GA UND  

ZU BESUCH IM PIER 41 IN ZUG

ZU BESUCH IM SEMINARHOTEL AM ÄGERISEE

Die aussergewöhnliche Location setzt neue Massstäbe.

Die einmalige Lage am See und die feinen Gerichte überzeugen.

pd. Im Zuger Pier 41 geniessen die Gäste ab September beschwingte JAZZ’N’DINE-Abende. Jeweils dreimal pro Monat wird Jazz, Soul, Blues vom Feinsten geboten. Bei kulinarischen Höhepunkten im Rahmen eines 3-Gang-Diners werden die Gäste von Bands wie Five on Fire und Lumbago oder Jazzgrössen wie Lady Sandy Patton oder Marc Anderegg verzaubert. Als Höhepunkte stehen das GOSPEL’N’DINE am 26. Dezember mit Queen Yahna sowie eine Tropical Night zum Jahresabschluss mit Diana Miranda auf dem Programm. Für Freunde exzellenter Weine lädt das Pier 41 jeweils am letzten Montag des Monats zu einem WINE’N’DINE ein. Den Anfang macht das vielfach ausgezeichnete Weingut Leo Hillinger aus Österreich am 24. September, gefolgt von einer Präsentation mallorquinischer Weine im Oktober. Zu einem exquisiten 6-Gang-Menü degustieren die Gäste die Highlights der Kellerei, moderiert von fachkundigen Profis.

kw. Im SeminarHotel am Ägerisee finden die Gäste die optimalen Voraussetzungen für eine gelungene Tagung oder ein Seminar: Grosszügige Raumangebote, perfekte Technik und die wunderschöne Lage am See machen das nächste Seminar zum Erlebnis. Aber auch Feriengäste sind im idyllischen Hotel herzlich willkommen. Ob entspannen im Relaxcenter, Mountain biken in den Hügellandschaften, Nordic Walking betreiben im Ägerital, Ski fahren in der Umgebung oder den Sonnenuntergang während einer gemütlichen Bootsfahrt geniessen – hier kommen alle auf ihre Kosten. Dank der wunderschönen Lage direkt am See und der hervorragenden Gastronomie ist das Hotel sehr beliebt für Hochzeiten. Das aufgestellte und fachkompetente Team organisiert für die Gäste den schönsten Tag im Leben. Ein Aufenthalt im SeminarHotel am Ägerisee ist immer unvergesslich.

Pier 41, Baarerstrasse 41, Zug Tel. 041 728 74 04 / www.pier41.ch 18I12 insider

SeminarHotel am Ägerisee Seestrasse 10, Unterägeri Tel. 041 754 61 61 www.seminarhotelaegerisee.ch


ZUG 39 WINE‘N‘DINE 24. SEPT. 2012 18.30 UHR

LEO HILLINGER - MORE THAN WINE! 6-Gang Dinner mit begleitender Weindegustation CHF 75.- pro Person preview: JAZZ‘N‘DINE - 18. SEPT. 2012 1-WAY-OUT Baarerstrasse 41 6300 Zug +41 41 728 74 04 www.pier41.ch events@focus-world.com

VICTORY HALL - BAAR Bar - Musik - Lounge - DJ - Bühne FUNK - ROCK - POP - SOUL

VICTORY HALL DONNERSTAG 1600 - 2400 FREITAG 1600 - 0400 SAMSTAG 2000 - 0400

JÖCHLERWEG 4D | 6340 BAAR WWW.VICTORYPRODUCTION .CH

18I12 insider


40

ZUG EVENTS Mummenschanz pd. 40 Jahre Mummenschanz – ein Spektakel aus vier Jahrzehnten Schweizer Kunsthandwerk und eine Revue für mehrere Generationen quer durch die MummenschanzGeschichte. Nur eines blieb während der 40 Jahre immer gleich: Mummenschanz spricht eine Sprache ohne Worte, die aber jeder Mensch auf der ganzen Welt versteht.

FR bis SO, 14. bis 16. September, 20 Uhr Theater Casino, Zug www.theatercasino.ch / www.mummenschanz.com

Die Therapie pd. Ein bisschen verwirrt waren sie ja schon immer, die Screaming Potatoes. Dass es aber so schlimm um sie steht, kommt doch überraschend. Die gute Nachricht ist: sie zeigen sich einsichtig und begeben sich gemeinsam in Therapie. Sie befassen sich in ihrem siebten Programm mit den gravierenden Auswirkungen von midlife crisis und männlicher Menopause. Wie immer tun sie das politisch unkorrekt, unverfroren und taktlos – aber ohne dabei aus dem Rhythmus zu geraten. Diverse Spieldaten bis 10. November Theater im Burgbachkeller / www.burgbachkeller.ch

Caroline Keating pd. Mit ihrem Gesang und ihrem Klavierspiel verzaubert die charmante Kanadierin ihr Publikum ab der ersten Minute. Ihre hinreissenden Songs gehen unter die Haut und erinnern an Joanna Newsom, Edie Brickell und Kate Bush. Mit ihren betörenden und schlichten Songs liefert die Musikerin den Soundtrack zum nahenden Herbst. Die perfekte Künstlerin für den Start in die neue Konzertsaison! FR, 28. September, 20.30 Uhr Chollerhalle, Zug www.chollerhalle.ch

18I12 insider

A NZ E

IGE


EVENTS ZUG 41 Bibi Balù pd. Nach den erfolgreichen Neuinszenierungen der Theaterklassiker «Die kleine Niederdorfoper» oder «La Cage aux folles» im Bernhard Theater kommt es nun zum Remake einer prächtigen Gaunergeschichte aus dem Zürich der 60er-Jahre: «Bibi Balù». Die fantastische SMSGeschichte rund um die charmanteste Abzockerin der Schweiz wird neu aufVERLOSUNG geführt. Heute, bald 50 Jahre später, 3 x 2 Tickets für die Vorstellung wird die Komödie um Spendenbetrug, am MI, 3. Oktober zu gewinnen. Geldgier und Medienhype erneut für ganz grosse Lacher sorgen. Die Geschichte Sende ein SMS mit der Bezeichnung beruht auf einer wahren Begebenheit. Der Unternehmer und Theaterenthusiast INSIDER BIBI an 906 (Fr. 0.50/SMS). André Keller produziert nun mit einem herausragenden Ensemble den rasanten Einsendeschluss: 19. September 2012. Klamauk. Helvetischer Selbstbemitleidung oder Beweihräucherung setzt er mit (Die Gewinner werden telefonisch «Bibi Balù – das Musical» eine zündende, temporeiche Revue mit einem kräftigen benachrichtigt.) Schuss Selbst- und Schweiz-Ironie gegenüber. Bernhard Theater Zürich / Tickets und weitere Informationen unter: www.bibi-balu.ch

Veri mit «Ab- und Zufälle» pd. Die Gäste erwartet ein kabarettistischer Leergang für artgerechte Entsorgung von und mit Thomas Lötscher. Ob Abfall, Aktien oder Politiker, die Fragen bleiben: Schrott oder Wertstoff, entsorgen oder wieder verwenden? Veri weiss, wie man sich unliebsamer Dinge mehr oder weniger legal entledigt. Beharrlich und mit seiner etwas eigenwilligen Logik geht er nicht nur Müllsäcken, sondern auch den Dingen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf den Grund. Auf Fragen, die niemand stellt, kennt Veri die Antworten. Antworten die überzeugen – ihn jedenfalls.

FR, 5. Oktober, 20 Uhr Theater Duo Fischbach, Küssnacht Tickets und weitere Infos unter: www.duofischbach.ch

18I12 insider


42

ZUG

Der EVZ 2012/2013 Bereits am 7. August absolvierte der EV Zug gegen den HC Thurgau das erste Testspiel für die kommende Saison. Rund einen Monat später, am 13. September, gilt es für die Zuger auch in der Meisterschaft ernst. Als erster Gegner wartet der HC Lugano auf die stark verjüngte Truppe von Coach Doug Shedden.

pd. Einen Monat lang konnte sich der EV Zug auf dem Eis auf die neue Saison vorbereiten. Neben zwei Testspielen standen bereits sieben Ernstkämpfe in der European Trophy auf dem Programm. Diese konnten durchaus erfolgreich gestaltet werden – was keine Selbstverständlichkeit ist.

Junge Wilde beim EV Zug Der EV Zug 2012/13 unterscheidet sich stark von der Ausgabe 2011/12. Das Team wurde massiv verjüngt. Namhafte Spieler wie Glen Metropolit, Patrick Oppliger, Duri Camichel oder Thomas Rüfenacht wurden mit «jungen Wilden» wie Reto Suri, Lino Martschini oder Cédric Schneuwly er18I12 insider

setzt. Der EV Zug befindet sich also definitiv im Umbruch. Vor einigen Tagen wurde das Team dann komplettiert – der talentierte schwedische Stürmer Linus Omark konnte verpflichtet werden. Auch er ist erst 25-jährig. Der EV Zug 2012/13 ist eine Wundertüte. Die Fans dürfen gespannt sein, wie sich die Zuger in den ersten paar Meisterschaftsspielen präsentieren. Übrigens: Der Ticketverkauf für die ersten sechs EVZ-Heimspiele startete am 5. September – jetzt kaufen und damit den «neuen» EVZ in der BOSSARD Arena unterstützen. Weitere Informationen unter: www.evz.ch


INSIDER EAT & DRINK

43

Getränkerei Schlör Menziken / Luzern-Littau

GETRÄNKE-STARS IM RAMPENLICHT Während den Aktionswochen bei der Getränkerei Schlör profitieren die Kunden noch bis am 6. Oktober von einmaligen Rabatten bis zu 43 Prozent – vorbeischauen lohnt sich! pd. Mit den Aktionswochen, die bis am 6. Oktober 2012 dauern, rückt die Getränkerei Schlör nicht nur die Getränke-Stars ins Rampenlicht: Der rote Teppich wird ebenfalls für die Kunden ausgerollt und sie werden, umgeben von Prominenten aus der Film- und Musikszene, in den Abholmärkten verwöhnt. Man profitiert in diesem Zeitraum von Rabatten bis zu sagenhaften 43 Prozent.

Filmreifes Angebot & Erlebniswelt Als Getränkepartner vom Verkehrshaus der Schweiz in Luzern offeriert Schlör ihren Kunden zudem eine besondere Herbstaktion: ein GratisEintritt ins Verkehrshaus oder ein Eintrittsticket für die exklusive Vorführung für Schlör-Gäste des neuen Films «Rocky Mountain Express» im Verkehrshaus Filmtheater am Sonntag,

14. Oktober 2012, 10 Uhr*. Im Anschluss an die Vorführung werden die Gäste zur Degustation eingeladen: Für die Grossen stehen Weine bereit – für die Kleinen andere feine Schlör-Getränke. × * Bei einem Einkauf über Fr. 100.– während der Aktionszeit in den Abholmärkten in Menziken und Luzern-Littau. «Es hed so langs hed!»

Abholmarkt Getränkerei Schlör AG Hauptstrasse 26, Menziken Tel. 062 765 82 92 abholmarkt-menziken@schloer.ch An der Kleinen Emme 1, Luzern-Littau Tel. 041 250 82 92 abholmarkt-luzern@schloer.ch www.schloer.ch 18I12 insider


R E S S I W R E E SS Die Kolumne fßr das gepflegte Tischgespräch



      

ÂŤKAISERSCHMARRENÂť VON BAUERN FĂ&#x153;R KAISER ERFUNDEN

   

Der Schmarren ist ein einfaches bäuerliches Gericht, das lange als Essen fßr arme Bauern galt. Dies weil die Zutaten Milch, Eier, Mehl und Schmalz auf den HÜfen vorhanden waren und es so den Bauern mÜglich war, kostengßnstig eine sättigende Mahlzeit zuzubereiten. Das Wort Schmarren kommt vom hochdeutschen Schmer, das so viel bedeutet wie Schmalz. Zum Kaiserschmarren gibt es eine Vielzahl von Legenden. Die Verbindung mit dem Üsterreichischen Kaiserhaus ist allen gemein. Eine Geschichte erzählt, dass dem Hofkoch bei der Zubereitung von Omeletten der Teig zu dick geraten und zerrissen ist. Der Kaiser schickte daraufhin seinen Nachtisch mit folgenden Worten zurßck: So ein Schmarrn ist des Kaisers nicht wert! Historiker gehen aber davon aus, dass der Kaiserschmarren aus dem Wort Kaser entstand, was Senner heisst, und im Laufe der Zeit daraus Kaiserschmarren wurde. Nichtsdestotrotz drßckt diese Speise den Wohlstand der damaligen Zeit aus. Denn Zucker und weisses Mehl waren in frßheren Zeiten ein Zeichen fßr Wohlstand und blieb der hÜher gestellten Herrschaft vorbehalten.

   

     



 THE NIGHTCLUB 

lucernes number one

                  u n t e r d e r e g g 10A Neu unter www.insideronline.ch Restaurants entdecken!



6004 luzern

t e l e f o n 0 41 41 0 1 5 0 5 100% WIR mit karte



w w w. d u p o n t. c h


INSIDER EAT&DRINK

45

Langatun Distillery AG, Langenthal

PREMIUM-SPIRITUOSEN MIT TRADITION Die Distillerie «Langatun» aus Langenthal verbindet Tradition mit Moderne. «Langatun» ist bekannt für seine Premium-Spirituosen in höchster Qualität nach bester Familientradition. kw. Der Ursrpung der Langatun Distillery geht bis ins Jahr 1857 zurück. Jakob Baumberger übernahm in Langenthal eine kleine Brauerei, die er in der Folge neben der Destillerie zu einem blühenden Unternehmen ausbaute.

Höchste Qualität Im Jahr 2007, rund 150 Jahre später, nahm Brauund Brennmeister Hans Baumberger III. die Vision seines Urgrossvaters wieder auf und beschloss, mit dem einzigartigen Quellwasser den «Langatun Single Malt Whisky» und weitere Premium-Spirituosen zu kreieren, handwerklich gefertigte Destillate höchster Qualität in bester Familientradition.

Vielfältiges Angebot So verfügt das erfolgreiche Unternehmen heute über eine grosse Auswahl an Whiskys, Rum, Vodka, Grappas und Brandys. Die Spirituosen überzeugen nicht nur im Geschmack, sondern auch die Etikettendesigns sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Des Weiteren werden unter anderm Scotch Malt Whiskys der Hart Brothers, Grappa von Zanin und Cognac Pitaud importiert. Die Produkte von «Langatun» sind schweizweit im Fachhandel und in ausgwählten Lokalen, wie beispielsweise im Marilyn in Luzern, erhältlich. ×

Mino Epifani, Inhaber Marilyn Bar, und André von Ah, Verkaufsleiter Langatun, stossen im gemütlichen Marylin an.

Langatun Distillery AG St. Urbanstrasse 34, Langenthal Tel. 079 336 00 17 / spirit@langatun.ch www.langatun.ch Marilyn Café Bar Lounge Pilatusstrasse 46, Luzern Tel. 079 337 82 43 / www.marilyn-bar.ch 18I12 insider


46

-­ N E H KÜC R E T S Ü GEFL UBER

RT H MIT HERBE

18I12 insider


INSIDER EAT & DRINK

47

JEANNETTE KOLLER-­PETERMANN: HOTEL WINKELRIED, STANSSTAD Eigentlich muss man Jeannette Koller kennen â&#x20AC;&#x201C; die gelernte KĂśchin (damals bei Paul Disler im Adler Buchrain) mit Diplom der Hotelfachschule Luzern. Im Militärgarten Luzern und im SchĂźtzenhaus bei der Allmend hat die quirlige Gastrofachfrau gelebte Gastgeber-Spuren hinterlassen. Seit 5 Jahren wirkt sie bereits im Hotel Winkelried. Mit einer Leidenschaft fĂźr Fisch, hat in den 70er-Jahren alles begonnen. Die Bauerntochter vom Reussmatthof bei Root ging damals auf Fischfang an der nahegelegenen Reuss. Mit ihrem Vater. Hecht ÂŤlätschenÂť sagte man dem. An den Ufern, unten am ÂŤBortÂť ruhten die Fische in der StrĂśmung und waren bei klarem Wasser gut zu erkennen. Vorsichtig näherten sich Vater und Tochter

den Hechten. Bewaffnet mit einem Stecken, daran ein Draht mit Schlick. Ganz ruhig zog man den Schlick Ăźber den Kopf des Fisches bis hin zu den Kiemen â&#x20AC;&#x201C; schwups â&#x20AC;&#x201C; Schlick zugezogen â&#x20AC;&#x201C; Fisch gefangen. Dann der obligate Schlag auf den ÂŤGrindÂť â&#x20AC;&#x201C; ausnehmen und ab in die Pfanne.Frischfisch ist auch heute im Winkelried eine der kulinarischen Glanzlichter. Nur dass Jeannette nicht mehr auf Fischfang geht. Fischer Frank und Hobby-Fischer liefern direkt ins Haus. Täglich Felchen, Balchen im November, Hecht und ab und zu mal einige Egli. KĂźchenchef Oliver Bark, seit 17 Jahren schon im Winkelried, kocht seine ÂŤFischleinÂť ganz oder filetiert â&#x20AC;&#x201C; echt kĂśstlich. Die Auszeichnung ÂŤGoldener FischÂť ist verdient. Jeannette betreut die Gäste und ihre Lehrlinge. Deren Ausbildung ist eine weitere Leidenschaft. So sind junge Berufsleute fĂźr das Wohl der Gäste da. Drinnen oder auf der Terrasse direkt am See.

Ć&#x152;ĭ¸Ĺ&#x2021; ŒĭĚĚ Ć&#x152;ĭ¸ ŒĭĚ̸Ä?Ă´ ÂŚÄ­ ÂŚÄ­Ă&#x2013;Ć&#x;Ĺ&#x2019;Ć&#x2026;ĭ¸ ĭ¸ a¸ĭĨĹ&#x2019;Ä&#x2039;Ć&#x152;Ć&#x;Ć&#x2026;¸Ć&#x152;Ć&#x152;Ă´ Ä&#x2DC;ĆŤĂĄ Ć&#x2014;É&#x192;É&#x192;Ä&#x2DC; ZƯȿôĆ&#x2026;Ĺ&#x2021;ĂĄ Â&#x2018;ôĚů É&#x192;Ä&#x2DC;Ĺ&#x203A; Ä&#x2DC;ĆŤÉ&#x192; Ä&#x2019;É&#x192; Ć&#x2014;Ć&#x2014; Ć&#x2026;¸Ă&#x152;Ä­Ć&#x152;Ă&#x2013;Ĩô ĆŻĹ&#x2021;ç ¸Ć&#x152;ĭ¸Ć&#x;Ä­Ć&#x152;Ă&#x2013;Ĩô WƲĂ&#x2013;ĨôĹ&#x2021; ̸ Ă&#x2013;¸Ć&#x2026;Ć&#x;Ă´ Ä&#x201A; Ä­Ĺ&#x2021;çĭȸĭçƯôĚĚ ȿƯĂ&#x152;Ă´Ć&#x2026;Ă´Ä­Ć&#x;Ă´Ć&#x; Ĺ&#x201A;Ä­Ć&#x; Ä&#x2039;Ć&#x2026;Ä­Ć&#x152;Ă&#x2013;ĨôĹ&#x2021; ²ƯĆ&#x;¸Ć&#x;Ă´Ĺ&#x2021; aĭƠ¸Ä?Ć&#x152;Ă&#x152;ĆŻÄ&#x17D;Ă´Ć&#x; ȸĹ&#x2019;Ĺ&#x2021; aĹ&#x2019;Ĺ&#x2021;Ć&#x;¸Ä? Ä&#x201A; <Ć&#x2026;Ă´Ä­Ć&#x;¸Ä? lÄ&#x17D;Ă´Ĺ&#x2021;Ă  aĹ&#x2019;Ĺ&#x2021;Ć&#x;¸Ä?ÄŞ<Ć&#x2026;Ă´Ä­Ć&#x;¸Ä? Ĺ&#x203A;Ĺ&#x203A; Ä&#x201A; Ĺ&#x203A;Ä&#x2DC; Â&#x2DC;ĨĆ&#x2026; Ć&#x203A; Ĺ&#x203A;Ć&#x201C; ÄŞ ƍƤ Â&#x2DC;ĨĆ&#x2026;ĂĄ Â&#x160;¸Ĺ&#x201A;Ć&#x152;Ć&#x;¸Ä? ¸Ă&#x152; Ĺ&#x203A;Ć&#x201C; Â&#x2DC;ĨĆ&#x2026; ŧÂ&#x160;Ĺ&#x2019;Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;Ć&#x;¸Ä? Â&#x201E;ƯĨôĆ&#x;¸Ä?ĹŞ

DinnerKrimi Âť

ÂŤ

)MRQ}VHIVMWGLIW%FIRHIWWIR 7EQWXEK7ITXIQFIV

7EQWXEK3OXSFIV

ROMANTIK  HOTEL  UND  RESTAURANTS

8|Â&#x152;|Â?n´Ÿ¹8´´b½Ă&#x17D;N¸Ă&#x17D;Ă&#x17D;½Ă Ă?bÂąÂ&#x152; ,bÂ&#x2020;ÂĄĂ&#x17D;sÂ&#x2014;Ă&#x20AC;Â&#x2014;Ă&#x17D;Â&#x2014;¸¸¸NĂ&#x2C6;Ă&#x2C6;Ă&#x2C6;ÂĄĂ&#x2C6;Â&#x2020;YbÂ&#x152;~Â&#x2030;8Â&#x152;Â&#x152;ÂĄO| Parkhaus Kesselturm nebenan

   

 Pfiffige Mittagsgerichte mit einem Hauch Exotik

TROPENHAUS WOLHUSEN 6110 Wolhusen, Tel. 041 925 77 99, www.tropenhaus-wolhusen.ch

# "$      !   !!!  18I12 insider


A6HI E>8IJG: :K:CI HZeiZbWZg

%&

HVbhiV\

C:MI=><=A><=IH G69>DE>A6IJH z(%EDE@:AA:G

HZeiZbWZg

&)

:@iBWCWhgk[Hedd_[Ã&#x2026;J^[9bkX=Wd]ij[hi 7X)&@W^h[d

<>GAH<DDJI

;gZ^iV\

''/%%

7aVX`bjh^X=djhZ]^ih :@CWh_e>[bZ

TOP PICS

HZeiZbWZg

'.

KD>A¿HE:8>6A

;^cZhiWaVX`bjh^X^cidlc

C:MI E>8IJG::K:CI

HVbhiV\ ''/%%

HZeiZbWZg

'&

B:G8:9:H"7:CO 6"@A6HH:E6GIN

9Zg\ZhVbiZ;didWZg^X]iVj[/lll#XVh^cZjb#X]

18_12_Casineum.indd 1

:@iJWd`WBW9he_nB_jjb[L_Yjeh

;gZ^iV\

''/%%

07.09.12 10:22


NIGHTLIFE& EVENTS Oktoberfest Ebikon

49

SMSVERLOSUNG 3 x 2 Tickets inkl. Essen und Getränke zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER EBIKON an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 28. September 2012.

kw. Am Samstag, 6. Oktober präsentieren die Näbelhüüler Ebikon zusammen mit Emil Frey (Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.) AG Ebikon & Kriens das zweite nH-Oktoberfest. Zu ihrem 30-JahrJubiläum wollen sie erneut die Ebikoner Bevölkerung mobilisieren und ein friedliches, freudiges Fest für alle auf die Beine stellen. Nach dem erfolgreichen Oktoberfest 2010 bringen die Näbelhüüler ein weiteres Mal ein Stück München nach Ebikon. Entsprechend gebührend wollen sie die Einwohner von Ebikon, Guggenmusik-Begeister- SA, 6. Oktober, ab 18 Uhr, Eintritt ab 18 Jahren te, Freunde von den Näbelhüülern und das inte- Schulhaus Wydenhof ressierte Publikum an ihrem Jubiläum empfangen. (Schulhausstrasse 22), Ebikon Die Gäste dürfen sich auf gute Stimmung und ein Tischreservation ab 8 Personen an: unvergessliches Fest freuen. info@nh-ebikon.ch / www.nh-ebikon.ch

Chippendales in der Schweiz

SMSVERLOSUNG pd. Die Chippendales sind die unangefochtene Nummer 1 im Bereich erotisches Frauen-Entertainment. Kein Wunder, ihre Show sprüht nur so vor Highlights. Dazu kommen spannende Choreografien zu aktuellen Hits und Klassikern, fantasievolle Kostüme und Lichteffekte, welche genauso verführen wie die zarten, leisen und romantischen Szenen. In Las Vegas treten die Chippendales täglich in ihrem eigenen Theater im Rio-Hotel vor ausverkauftem Haus auf. Wer sie einmal gesehen hat, ist für immer in ihren Bann gezogen!

Zu sehen gibt es die Chippendales am Dienstag und zum Abschluss ihrer Schweizer Tournee am Samstag, 20. Oktober in der Stadthalle Sursee.

3 x 2 Tickets für die Vorstellung am SA, 20. Oktober zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER CHIPP an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 28. September 2012. (Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.)

SA, 20. Oktober, Stadthalle Sursee Tickets: www.taifunmusic.ch 18I12 insider


NIGHTLIFE & EVENTS 50 INSIDER SEPTEMBER IM

Hecht / Ringo Doppelkonzert

LUZERNER THEATER… LA CLEMENZA DI TITO

© Tanja Dorendorf / T+T Fotografie

OPER IN ZWEI AKTEN VON WOLFGANG AMADE MOZART KOPRODUKTION MIT LUCERNE FESTIVAL Vorstellungen (jeweils 19.30 Uhr): 15.9. | 19.9.| 21.9. | 23.9. (13.30 Uhr) | 27.9.2012, Luzerner Theater

HECHT pd. Hecht nennt sich das neuste Projekt im Schweizer Pop-Gewässer. Die Band aus Zürich mit Wurzeln im Luzerner Seetal bricht dabei zu ganz neuen Seeufern auf. Die fünf Fische vermischen gekonnt kluge Mundart-Texte mit wilden Gitarrenriffs. Eines geht dabei nie verloren: Die Freude am perfekten Popsong. Hecht ist eine Wohltat im englischsprachigen Pop-Einheitsbrei. RINGO Ringo war ursprünglich die Idee von Adrian Stern und Mike Moling (Piano/Backing Vocals). Popsongs ohne Gitarren im Stile von Ben Folds Five mit Mundarttexten sollten es sein. Adrian Stern verliess die Band aus Zeitmangel schon bevor es richtig losging. Die Band wurde dann komplettiert durch den Luzerner Simon Kaufmann (Made In Mind, Bass/Vocals) und Niklaus Gehring (Drums/ Backing Vocals). Das selbstbetitelte Debutalbum erschien letztes Jahr und voll von eingängigen Mundartpopsongs.

WEITERE STÜCKE IM SEPTEMBER: IDIOTEN SCHAUSPIEL NACH DEM FILM VON LARS VON TRIER Vorstellungen (jeweils 20.00 Uhr): 14.9. | 15.9. | 20.9. | 21.9. | 26.9. | 27.9.2012 (letztmalig), UG TANZ 10: ROMEO UND JULIA BALLETT IN ZWEI AKTEN MIT DER MUSIK VON SERGEJ PROKOFJEW NACH DER TRAGÖDIE VON WILLIAM SHAKESPEARE Premiere: 28.9.2012, 19.30 Uhr, Luzerner Theater Theaterstrasse 2, Luzern www.luzernertheater.ch Tel. 041 228 14 14 18I12 insider

FR, 21. September, Türöffnung 20 Uhr Schüür, Luzern www.schuur.ch

A NZ E

IGE


INSIDER NIGHTLIFE & EVENTS

Bauen+Wohnen, Messe Luzern

Know-how von Profis pd. «Gut informiert ist halb gebaut», ist Marco Biland, Messeleiter Bauen + Wohnen überzeugt: «Die Bauherrenkompetenz ist für Eigenheimbesitzer essentiell geworden». Eine Brücke für dieses Fachwissen zum Besucher ist die jährliche Baumesse in Luzern.

Viel Wissenswertes Die Sonderschau «Sonne + Energie» mit Energieberatern und täglichen Kurzvorträgen zum Bauen und Energiesparen; der Gemeinschaftsstand von ProRenova mit gezielter Beratung

51

Das Kleeblatt der 14. Baumesse in Luzern heisst energieeffiziente Gebäudeerneuerung, Küche, Bad und Garten. 300 Branchenteilnehmer machen interessierte Hauseigentümer und Bauherren kompetent.

beim Neu- und Umbau; das Einmaleins der Küchenplanung mit Konzeptideen, Trends und Bauherrenseminaren; drei inspirierende Schaugärten mit Ideen und Gestaltungstipps für Balkon, Garten und Terrasse; neun kreative Traumbäder von BadeWelten-Architekten; die Sonderschau «Feng Shui & Gesundheit» mit Katharina Dossenbach und tägliche Fachvorträge informieren die interessierte Bauherrschaft. In vier Hallen und auf dem grossen Freigelände werden den Besuchern spannende Infos und Abwechslung geboten. ×

4. bis 7. Oktober 2012 täglich 10–18 Uhr Messe Luzern www.bauen-wohnen.ch 18I12 insider


TIMETABLE

52 [ FRIDAY 14.9. ]

THEATER LUZERN

(3 6 1 0

14.9.–27.9.2012

LADIES’ NIGHT DJ Alex Austin, House, R’n’B, Mash-up, Pravda, 22.00

%=N

7E@=$À

STARSHIP DJs Lazr, Still Phill, R2p2, Electro, Rok, 23.00

3(- À+(5 ,4 2(" À+

BUNDESPLATZ Regie: Mats Staub, eine Audio-Besichtigung, eine Ko-Produktion von «zwischen_produktion» mit dem Kleintheater Luzern, Kleintheater Luzern, 17.00 NOVECENTO Musiktheater von Ressort K, Regie: Jürg Kienberger, mit Jürg Kienberger, Nik Schmid, Atlantic Jazz-Orchester, eine Koproduktion von Ressort K mit Kleintheater Luzern, Theater Schaffhausen, Tuchlaube Aarau, Kleintheater Luzern, 20.00 IDIOTEN Schauspiel, Regie: Krzysztof Minkowski, nach dem Film von Lars von Trier, UG, 20.00

BUCHS LU PEACH WEBER Festzelt, 20.00

ZUG WOHNGEMEINSCHAFT – WELTGEMEINSCHAFT Tanz von und mit Karwan Omar, Chollerhalle, 20.00 MUMMENSCHANZ 40-Jahre-Jubiläums-Tournee, Theater Casino Zug, 20.00

KLASSISCHE KONZERTE LUZERN LUCERNE FESTIVAL Wiener Philharmoniker, Vilde Frang (V), Leitung: Bernard Haitink, Werke von Jean Sibelius, Richard Strauss, KKL (Konzertsaal), 19.30 LUCERNE FESTIVAL Ensemble aequatuor, Sylvia Nopper (S), Matthias Arter (Ob, Lupophon), Tobias Moster (Vc), Ingrid Karlen (Kl), Werke von Michael Roth, Alfred Zimmerlin, Musiktheater, Regie: Georges Delnon, KKL (Luzerner Saal), 20.00

KONZERTE LUZERN TUNICA DARTOS Rock, Indie, Musikzentrum Sedel (Club), 22.00 DAR VIDA Latin, Schüür, 21.30 18I12 insider

INDIE BAR Sgt. Pepper’s Lonely Heart Club mit das schlechte Duo, Indie, Schüür (Bar), 21.00 ADULT SOUND DJ Little Victor, Funk, Disco, Suite, 22.00 ARTIFICIAL SUPERSTITION Progressive, Rock, Funk, Treibhaus, 21.00 R STROZZINI R Strozzini, DJ Tschuppi, Pop, Rock, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

KRIENS PERFUME GENIUS (USA), Indians (DK), Pop, Südpol, 21.00

SIHLBRUGG

THE NORMAN BEAKER BAND (GB), Blues, Bierhaus, 21.00

COYOTE UGLY Partytunes, Charts, Pop, Rock mit DJ Malibu, TanzHuus, 20.30

PARTY LUZERN

STANS

PARTY DJ Mood Honeymoon, Funk, Bar 59 (Bar), 17.00

OLDIES-DISCO-BOWLING Mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 22.00

PARTY Dancehall, Reggae, Bar 59 (Club), 22.00

ZUG ALL IN House, R’n’B, Mash-up, Lounge & Gallery, 22.00

STEREO DISCO DJs Swaz, Max Marc, Club Hits, Das schwarze Schaf, 22.00 RADIO PILATUS Ü30 POPKELLER DJs La Marque, Ronnie, The Club Gangsters, ab 30 Jahren, Casineum, 22.00

HIGH HEELS DJs Bruno S, Morello, House, Electronic, R’n’B, Opera, 21.00 DANCE ON THE TOP DJs Le Stelle, Jean Luc Picard, David Ames, Moi, DJones, N. D. Wave, Pop, Latin, Penthouse, 21.30

BEAUTIFUL & SWEET DJs Ecko, Bazooka, Sleets, Les Deux, Mash-up, House, Hip-Hop, R’n’B, The Loft, 22.00 YORKS DJs Luk le Chuck, Lu I G, Dubstep, Electronic, Tunnel Club (Club), 23.00

SEMPACH STADT

PARTY Live: Rolling Bombers Indie, Disco, Funk, Madeleine, 22.00

LET’S GET ROCKED DJ Dariolicious, Rock, Hard Rock, Heavy Metal, The BruchBrothers, 21.00

THE DARK SIDE DJs Pleasurekraft, Art & Weise, Ivane, Creez, Marco Temesta, Electro, House, Techno, Tech House, Deep House, Topas the Club, 23.00

[ SATURDAY 15.9. ]

THEATER LUZERN LA CLEMENZA DI TITO Oper von Wolfgang Amade Mozart, Regie: Howard Arman, mit dem Luzerner Sinfonieorchester, Oper in zwei Akten, Text von Caterino Tommaso Mazzola, nach Pietro Metastasio, Luzerner Theater, 19.30 Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


53 IDIOTEN Schauspiel, Regie: Krzysztof Minkowski, nach dem Film von Lars von Trier, UG, 20.00

KÜSSNACHT TRYOUT VON LAPSUS Comedy, mit seinem neusten Stück «klaut», Theater Duo Fischbach, 20.00

ZUG MUMMENSCHANZ 40-Jahre-Jubiläums-Tournee, Theater Casino Zug, 20.00

KONZERTE LUZERN MORRIGU Insanity, Save your last breath, Blood Bound, Implosion Circle, Collection of Scars Tour 2012, Metal, Hardcore, Musikzentrum Sedel (Club), 19.00 JOLLY & THE FLYTRAP Backroom to Sally, Schüür, 21.00 WICCA DJ Däne, Heavy Metal, Trash Metal, The BruchBrothers, 21.00

SURSEE DEVILS RAGE Devils Rage (Plattentaufe), Melodic Metal, Death Metal, Kulturwerk 118, 20.30

PARTY LUZERN TANZNACHT Das schlechte Duo, Rock’n’Roll, Rockabilly, Pop, Bar 59 (Bar), 20.00 FAKE MOUSTACHE DJ Wankelmut (D), Electronic, Bar 59 (Club), 22.00 SOUNDZ Swiss Team, Mash-up, Mix, Das schwarze Schaf, 22.00 COSA NOSTRA DJs Frank Vespari, Little Victor, Mix, Grand Casino Luzern, 22.00 VOILÀ DJs Slice, Warren, Black Music, Casineum, 22.00 SALÓN CUBANO DJ Kuk, Salsa, Hotel Schweizerhof, 21.30 PLANET BOOGA DJs Q-Fu, Ms Brownsugar, Soul, Groove, Beats, Disco, Madeleine, 22.00 ALPEN-BREVET Meiringen, 10.00

LUZERN GEWINNT – INDUSTRIE FOREVER Pop, Rock, Metzgerhalle, 21.00

Jolly & The Flytrap

BACI DA RIMINI DJs Duke, Morello, MC Andrea, House, R’n’B, Hip-Hop, Electronic, Opera, 21.00 SATURDAY NIGHT FEVER DJs Le Stelle, Jean Luc Picard, David Ames, Moi, DJones, N. D. Wave, Pop, Latin, Penthouse, 21.30 WE LOVE DJs Stan Lee, Huggy Bear, Mash-up, R’n’B, House, Pravda, 22.00 LATE NIGHT DJ Mastho, House, Techno, Rok, 04.00 BONK DJs The Niceguys, Doobious, Electro, Mash-up, Rok, 23.00 INDIE BAR DJ Liam, Indie, Schüür (Bar), 21.00 ETERNAL TWITCH DJ Döschde, Funk, Disco, Suite, 22.00 LA GRANDE NOTTE ITALIANA DJs Joe Axo, Gigi Caputo, G.M.A & Mirco Caruso, Joe Ferretti, House, Electro, Italian Music, The Loft, 22.00

Genau sagen kann man es nicht mehr, wann die Jollys das letzte Mal in der Schüür spielten. Es muss irgendwann vor der Jahrtausendwende gewesen sein … Und es war ein Erlebnis. Für die Band. Für die Gäste. Für die Schüür. Umso mehr dürfen sich die Gäste freuen, dass sie jetzt die Schüür zum 20-JahrJubiläum erneut beehren. Und erst noch als Auftakt der Tour zum neuen Album. SA, 15. September, 21 Uhr Schüür, Luzern www.schuur.ch

Marco Rima

PARTY DJ Danny van Alphen, Blues, Rock, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00 I LOVE COLLEGE DJs Reve, X-Stylez, Two M, Hip-Hop, Electronic, Mash-up, Tunnel Club (Club), 23.00

ALTDORF UR ITALIAN BLOWJOB Electro, House, Tellenbar, 22.00

BUCHS LU FANTASY-ISLAND-PARTY DJ Maik Wisler, Festzelt, 20.00

KRIENS PARIAH & BLAWAN (GB), House, Südpol (Club), 23.00 VEGAS OPENING DJs M-Live, Acee, Sam feat. Eddy G, Mad Morris, J.Fab, MC S-Rock, House, R’n’B, Mash-up, Vegas Dance Club (The Strip), 22.00 VEGAS OPENING DJs Alex Austin, Prime, House, R’n’B, Mash-up, Vegas Dance Club (Sky), 22.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

Eigentlich war ein Abend mit illustren Gästen (wie George Clooney, Jennifer Lopez und Barack Obama) geplant, doch die hatten erstaunlicherweise keine Zeit. So muss er nun den Abend allein bestreiten. Zeit genug für den TeilzeitPhilosophen, Hobby-Historiker und Gag-Gourmet, sein teuer erkauftes Halbwissen mit dem Publikum zu teilen, ob es nun will oder nicht. FR/SA, 21./22. September, 20 Uhr Braui, Hochdorf www.kulturzentrumbraui.ch 18I12 insider


TIMETABLE 54 INSIDER SIHLBRUGG Ü25-PARTY Pop, ’80s and ’90s, Schlager, Rock, Charts mit DJ T.M., TanzHuus, 20.30

STANS DISCO-BOWLING Mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

ZUG PARTY DJs Nelson Flow, Blass, Camilo, Hip-Hop, House, Reggaeton, Lounge & Gallery, 22.00 SCHLAGERPARTY AUF DEM ZUGERSEE Live: Die Pissnelken, Schlager, Schifffahrtsgesellschaft Zugersee AG, 19.30

DIVERSES LUZERN ÄCHT LOZÄRN Stadtführung, Tourist Information, 16.00

ZUG GENERAL PINSEL UND DAS RINGELHUHN Zirkus, Platz am Vorstadtquai, 14.00

[ SUNDAY 16.9. ]

THEATER LUZERN DAS HÄSSLICHE JUNGE ENTLEIN Schauspiel von H.C. Andersen, mit Frauke Jacobi, Kleintheater Luzern, 11.00

ZUG MUMMENSCHANZ 40-Jahre-Jubiläums-Tournee, Theater Casino Zug, 17.00

KONZERTE LUZERN ANDREAS KNECHT SEXTET Andreas Knecht (p), Kalli Gerhards (b), Philipp Scholl (dr), Finn Wiesner (ts, ss), Jürgen Hah (tp, flh), Patrick Jonsson (voc), Jazz, Casineum, 19.00 EVENING HYMNS (CAN), The Wooden Sky (CAN), Treibhaus, 20.00 18I12 insider

[ WEDNESDAY 19.9. ]

PARTY LUZERN LATIN FUSION DJ Polo, Latin, World, Kizomba, Bachata, Bourbaki Kino/Bar/Bistro, 19.00 LATE NIGHT DJ Sdanke, House, Techno, Rok, 04.00 WE LOVE SUNDAYS DJ I.T.I, Lady Cash-Pot-Game, Mix, The Loft, 22.00

SIHLBRUGG PARTY-TANZNACHT Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Swissfire, TanzHuus, 20.30

LUZERN MUMMENSCHANZ 40-Jahre-Jubiläums-Tournee, KKL, 20.00 LA CLEMENZA DI TITO Oper von Wolfgang Amade Mozart, Regie: Howard Arman, mit dem Luzerner Sinfonieorchester, Oper in zwei Akten, Text von Caterino Tommaso Mazzola, nach Pietro Metastasio, Luzerner Theater, 19.30 LENZ Schauspiel von Georg Büchner, Regie: Patricia Langer, UG, 20.00

KLASSISCHE KONZERTE

DIVERSES KRIENS RUNDGANG DURCH DIE AUSSTELLUNG – LAS VEGAS STUDIO Museum im Bellpark, 14.00

ZUG GENERAL PINSEL UND DAS RINGELHUHN Zirkus, Platz am Vorstadtquai, 14.00

LUZERN ALAIN CLARK 21st Century Symphony Orchestra, Leitung: Ludwig Wicki, Generation Love Revival, KKL (Konzertsaal), 19.30

KONZERTE LUZERN

[ TUESDAY 18.9. ]

JAM NIGHT Emilia Taubic (voc), Christian Winiker (g), Mani Zweili (b), Mike Malloth (dr), hosted by Betty And the Funky Flavas, Bar 59 (Bar), 17.00

THEATER LUZERN

ZUG

BUNDESPLATZ Regie: Mats Staub, eine Audio-Besichtigung, eine Ko-Produktion von zwischen_produktion mit dem Kleintheater Luzern, Kleintheater Luzern, 17.00

THE SKEPTICS (B), DJ Ghost, Soul, Garage Punk, ’60s, Industrie 45, 19.00

PARTY LUZERN

KONZERTE LUZERN THE DUA ORCHESTRA Gavro Nikolic (voc, vl), Goran Kovacevic (acc), Peter Lenzin (sax), Patrick Kessler (b), Enrico Lenzin (dr), Balkan, Jazz, Tango, Kleintheater Luzern, 20.00

PARTY LUZERN

DANCE NIGHT DJ Theo, Latin, Salsa, Bachata, Reggaeton, Das schwarze Schaf, 22.00 VINYL LOVERS Forum für Musikliebhaber, Madeleine, 20.00 LADIES’ LOVE DJ Morello, Reggaeton, R’n’B, Hip-Hop, Opera, 21.00 CLUBPING Treibhaus, 20.00

SOULFOOD DJ Nick, Groove, Bar 59 (Bar), 17.00

DIVERSES

CUBANEANDO DJs Urbano, Jose Luis, Panthera, Salsa, Bar 59 (Club), 20.30 CHEZ DARIO Madeleine, 20.00

THEATER

STANS DAS VERSCHWINDEN DER DRACHEN Von Laura Barchi, Chäslager, 19.30

Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


55 [ THURSDAY 20.9. ]

THEATER LUZERN MUMMENSCHANZ 40-Jahre-Jubiläums-Tournee, KKL, 20.00 BUNDESPLATZ Regie: Mats Staub, eine Audio-Besichtigung, eine Ko-Produktion von zwischen_produktion mit dem Kleintheater Luzern, Kleintheater Luzern, 17.00 TEXT-TIEGEL 1 & 2 Textproduktion und Uraufführung, moderiert von Toni Caradonna, Patrick Armbruster, Martina Hügi, Nora Zukker, Kleintheater Luzern, 20.00 IDIOTEN Schauspiel, Regie: Krzysztof Minkowski, nach dem Film von Lars von Trier, UG, 20.00

KRIENS K. Tanz, mit 3art3 Company, Südpol, 20.00

KÜSSNACHT PEACH WEBER Comedy, Mister Gaga, Theater Duo Fischbach, 20.00

KONZERTE LUZERN JOYFUL NOISE 27 Christy Doran (g), Harald Haerter (g), Jamaaladeen Tacuma (b), Kaspar Rast (dr), Fredy Studer (dr), Bar 59 (Club), 21.00 DONNERSPASS Aloan, Guy Vincent, Schüür, 20.30

PARTY LUZERN GOOD VIBRATIONS DJ Shittles, Soul, Funk, Bar 59 (Bar), 22.00 AMBUDANCE DJ Jean Luc Picard, Dance, Das schwarze Schaf, 22.00 HSLU – WARM UP PARTY DJ Lokke, Tech House, Deep House, Grand Casino Luzern, 22.00 HSLU – WARM UP PARTY DJs Ecko, Doobious, Pop, Casineum, 22.00 DISCOFOX Hotel Schweizerhof, 21.00 SINGERS NIGHT Singer-Songwriter, Madeleine, 20.00

YOUNG, WILD & FREE DJ Nibio, House, Electronic, Hip-Hop, Opera, 20.00

En Vogue

PRIMUS DJ Laslow, Electro, Rok, 22.00 NOCHE CUBANA DJ Mingo, Salsa, Schüür (Bar), 21.00 LOZÄRNER OKTOBERFEST Swiss Life Arena, 17.00 OPEN MIC Live: Patrick Archer, Rock, The BruchBrothers, 21.00 STARS IN VINYL ON 45 VOL. 41 DJ Michel Richter, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

SIHLBRUGG PARTY-TANZNACHT Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ MaxX., TanzHuus, 20.30

DIVERSES LUZERN THIRSTY THURSDAY Hotel Schweizerhof (Bar), 17.00 GRILL IM HOF Hotel Schweizerhof (Terrasse), 18.00 SAISONERÖFFNUNG Verschiedene Kurzfilme, Treibhaus, 21.00

Mit der «En Vogue» setzt das beliebte Blacklabel seine Erfolgsstory im neuen Luzerner Club VEGAS fort. Dabei wird die Party gleich in doppelter Hinsicht «gepimpt». Mit Tony Touch gastiert der erfolgreichste US-Black-DJ aus New York City im VEGAS Club. Auf dem Sky-Floor erwarten die Gäste die angesagtesten Reggaeton-Beats von DJ Tiago, Theo und A-Less im Release vom neuen Label «Latino Clubbers». SA, 22. September, 22 Uhr VEGAS Dance Club www.vegasclub.ch

Mr. Da-Nos-Night

[ FRIDAY 21.9. ]

THEATER LUZERN LA CLEMENZA DI TITO Oper von Wolfgang Amade Mozart, Regie: Howard Arman, mit dem Luzerner Sinfonieorchester, Oper in zwei Akten, Text von Caterino Tommaso Mazzola, nach Pietro Metastasio, Luzerner Theater, 19.30 IDIOTEN Schauspiel, Regie: Krzysztof Minkowski, nach dem Film von Lars von Trier, UG, 20.00

HOCHDORF MARCO RIMA – HUMOR SAPIENS Comedy, Kulturzentrum Braui, 20.00

ZUG DIE THERAPIE Comedy von und mit Screaming Potatoes, Regie: Rafael Iten, Theater im Burgbachkeller, 20.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

Längst ist Mr. Da-Nos im Olymp der Schweizer HouseSzene angekommen. Bei der Foto- und Autogrammstunde kann man nämlich auch ein Andenken an den smarten Star ergattern. Zudem gibt es bei unserer Verlosung ein Abendessen mit Mr. Da-Nos im kürzlich eröffneten Restaurant Stern zu gewinnen. Teilnahme unter: www.theloft.ch SA, 22. September, 22 Uhr The Loft, Luzern 18I12 insider


TIMETABLE 56 INSIDER KONZERTE LUZERN JAZZSESSION Jazz, Hotel Schweizerhof, 21.30 KONZERT Flamenco, Jazzkantine, 20.30 FACE THE FRONT record release show, Hardcore Punk, Musikzentrum Sedel (Club), 20.30 MOË Anet Zemp (voc, g), Marc Scheidegger (voc, g), Mundart, Folk, Peperoncini Café/Bar, 20.00 HECHT Ringo, Schüür, 20.00 COSTA INC. Augustines Suspenders, Haubi Songs, after party mit Paul Pantys Power Project, Indie, Rock, Alternative, Treibhaus, 21.00 BISCUIT JACK DJ Tschuppi, Blues Rock, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

STANS HUDAKI VILLAGE BAND Balkan, Chäslager, 19.00

ZUG THE COLLECTION OF SCARS TOUR 2012 Morrigu, Save Your Last Breath, ab 16 Jahren, Metal, Industrie 45 (Saal), 21.00

PARTY LUZERN GOOD VIBRATIONS DJs Crazy Cut, Steven Egal, Freeze, Zoro, Skilluminati Soundsystem, Soul, Funk, Hip-Hop, Pop, Bar 59 (Bar), 17.00

ZUG

DANCE ON THE TOP DJs Le Stelle, Jean Luc Picard, David Ames, Moi, DJones, N. D. Wave, Pop, Latin, Penthouse, 21.30

ALL IN House, R’n’B, Mash-up, Lounge & Gallery, 22.00

LADIES’ NIGHT DJ Stan Lee, House, R’n’B, Mash-up, Pravda, 22.00

HORW EGLI-CHILBI Gemeindehaus, 17.00

ROCK BAR DJ Urs, Rock, Schüür (Bar), 20.00

KRIENS

BRITISH – YOUR BRITPOP ONLY NIGHT Britpop, Schüür, 23.00

EIN ABEND NAMENS GOLDWASSER II Kuratiert von Steinemann und Gehrig, Südpol (Club), 21.00

PARTY DJ lori.N, Funk, Soul, Disco, Suite, 22.00

[ SATURDAY 22.9. ]

LOZÄRNER OKTOBERFEST Swiss Life Arena, 17.00

THEATER LUZERN

FRIGAY NIGHT DJs C-Side, Alfie, The Loft, 22.00 BASSICK DJs Dubnium, L4P, Tactiqal, Cyklone, Meester Krizz, Drum’n’Bass, Tunnel Club (Club), 23.00 COME AROUND G-Rilla Sound, Selecta Iray, Dancehall, Reggae, Tunnel Club (Privée), 23.00

ALTDORF UR LADIES’ NIGHT DJ Def Cue, Electro, Latin, House, R’n’B, Mash-up, Tellenbar, 22.00

SIHLBRUGG

BUNDESPLATZ Regie: Mats Staub, eine Audio-Besichtigung, eine Ko-Produktion von «zwischen_produktion» mit dem Kleintheater Luzern, Kleintheater Luzern, 17.00 ZUM PARKPLATZ Schauspiel von Heinz Stalder, Regie: Peter Fischli, mit Walter Sigi Arnold, Peter Zimmermann, eine Jubiläumsbeigabe zu 500 Jahre Tell, eine Produktion des theater(uri) in Kooperation mit dem Kleintheater Luzern, Kleintheater Luzern, 20.00 LENZ Schauspiel von Georg Büchner, Regie: Patricia Langer, UG, 20.00

HOCHDORF MARCO RIMA – HUMOR SAPIENS Comedy, Kulturzentrum Braui, 20.00

SCHLAGER-PARTY Die besten Schlagerhits, TanzHuus, 20.30

ZUG

PARTY DJs Simple Craft (CRO), Unknown Identity, Slass, Dubstep, Bar 59, 22.00

DIE THERAPIE Comedy von und mit Screaming Potatoes, Regie: Rafael Iten, Theater im Burgbachkeller, 20.00

STEREO DISCO DJ MK, Club Hits, Das schwarze Schaf, 22.00

KONZERTE LUZERN

MERCEDES-BENZ A-KLASSEPARTY DJs Tanja La Croix, Little Victor, Mix, Casineum, 22.00

KONZERT Flamenco, Jazzkantine, 20.30

KIESELSTEINSWING Pop, Swing, Jazz, Helvetiaplatz, 19.30

DIXIE NIGHT Pasadena Roof Orchestra (GB), Jazz, KKL, 20.00

MOVE ON UP DJ Mr Shittles, Mash-up, New Jazz, Madeleine, 20.00

MUDDY ROOTS & THE BOJANGLES Rock, The BruchBrothers, 21.00

PARTY DJs Raph the Tough, Hans Friedensbruch, Reggae, Metzgerhalle, 21.00 18I12 insider

DIVERSES

STANS

HÜNENBERG

OLDIES-DISCO-BOWLING Mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 22.00

ROCK AM OPEN HOUSE Monday Motion, Pop, Rock, Reggae, Bixe Harley Davidson Zentralschweiz, 11.00

Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


57 KRIENS WG HOTEL PILATUS Jazz, Fusion, Südpol (Club), 20.00

SURSEE LOST AREA (Plattentaufe), Something Beautiful, Mundtot (D), Pussybats (D), Gothic, Kulturwerk 118, 21.00

PARTY LUZERN KEEP IT REEL DJs l-way, Cutzilla, See-Row, Rap, R’n’B, Hip-Hop, Bar 59 (Club), 22.00 SOUNDZ DJ Big Texas, Mash-up, Mix, Das schwarze Schaf, 22.00 GRAND SLAM DJs Rene S., F.A.B., Electronic, House, Tech House, Grand Casino Luzern, 23.00 LIVE – INTERACTIVE CLUBBING DJs Pat Farrell, Laslow, MC X-Large, Black Music, Mash-up, Casineum, 23.00 MAESTRO MUSIC Madeleine, 20.00 SATURDAY NIGHT FEVER DJs Le Stelle, Jean Luc Picard, David Ames, Moi, DJones, N. D. Wave, Pop, Latin, Penthouse, 21.30 DIE ULTIMATIVE SCHLAGERPARTY DJ Pascy, Schlager, Neue Deutsche Welle, Perosa Club, 22.00

GROOVE BAR DJ Queen Cool, Schüür (Bar), 21.00 PISTE DE DANSE DJ Madame Chapeau, Rock, Pop, Chansons, Schüür, 22.00

Esoterik- und Gesundheitsmesse Wettingen

ADULT SOUND DJ Little Victor, Funk, Disco, Suite, 22.00 LOZÄRNER OKTOBERFEST Swiss Life Arena, 16.00 PARTY DJs Mr. Da-Nos, Mad Morris, Calvin Clark, Le Baron, House, Electro, The Loft, 22.00 AQUA FIT Rockabilly, Rock, Electro, Treibhaus, 21.00 PARTY DJ Höllehond, Rock, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00 APOLLO DJs Rainer Weichhold (D), Yokoo (AUS), Parkcity, House, Techno, Tunnel Club (Club), 23.00 APOLLO DJs Kid Baba, El Tigre Sound, House, Techno, Tunnel Club (Privée), 23.00

ALTDORF UR INFECTED DJs Jack Holyday, Sven Morrin, Marco DJ, Electro, House, Tellenbar, 22.00

KRIENS

Die Welt des Übersinnlichen hautnah erleben kann man vom 28. bis 30. September in der Tägihalle Wettingen. Energieobjekte, Amulette, Irisdiagnose, Naturholzmöbel, Energiesteine, aber auch einige der bekanntesten Kartenleger und Hellseher im deutschsprachigen Raum sind mit dabei, dazu kostenlose Fachvorträge. FR, 28. – SO, 30. September FR, 13 – 19 Uhr / SA, 10 – 19 Uhr / SO, 10 – 18 Uhr www.esonaturamesse.com

STOMP!

EN VOGUE DJs Tiago, Theo, A-Less, R’n’B, HipHop, Latin, Vegas Dance Club (Sky), 22.00 EN VOGUE DJs Tony Touch (USA), Mike Steez, Flex, R’n’B, Hip-Hop, Latin, Vegas Dance Club (The Strip), 22.00

ROTKREUZ DANCE REVOLUTION DJs Razor, Restlezz, Ben Harder, Kellogz, mFire, live: Megastylez, Jumpstyle, Hardstyle, JetLag24, 21.00

WE LOVE DJs K-Rim, Rakim, Mash-up, R’n’B, House, Pravda, 22.00 LATE NIGHT DJ Shabba, House, Techno, Rok, 04.00 NOIZE DJs Doctor Dru, Cryptonites, Phil Fisher, Electro, House, Techno, Rok, 23.00

’S ZÄLT AT CHILBI ROTKREUZ Sportpark Rotkreuz (Festareal), 21.00

SIHLBRUGG Ü25-PARTY mit DJ Pinot, TanzHuus, 20.30

STANS DISCO-BOWLING Mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

STOMP! bringt den Gästen die Stars nach Erstfeld. Nach den letzten Partys mit Remady oder Mike Candys, kommen nun die nächsten beiden Artisten mit Promifaktor in die Zentralschweiz. ITCHINO SOUND – DJ Chino & Itchy sind seit Jahren erfolgreich mit ihrer Band «Culcha Candela» unterwegs. SA, 29. September, 20 Uhr Eventhalle, Erstfeld www.eventhalle-erstfeld.ch 18I12 insider


TIMETABLE 58 INSIDER ZUG LA NOTTE ITALIANA DJs C.P.P.T., Nino Brown, Tino Brass & Franky Corsano, Maxwell, Disco, Rock, Chollerhalle, 21.00 BLACK SHEEP DJ Tony Touch, Hip-Hop, R’n’B, Deep House, Lounge & Gallery, 22.00

DIVERSES HORW EGLI-CHILBI Gemeindehaus, 17.00

[ SUNDAY 23.9. ]

THEATER LUZERN LA CLEMENZA DI TITO Oper von Wolfgang Amade Mozart, Regie: Howard Arman, mit dem Luzerner Sinfonieorchester, Oper in zwei Akten, Text von Caterino Tommaso Mazzola, nach Pietro Metastasio, Luzerner Theater, 19.30

LUZERN LATE NIGHT DJ Sous Sol, House, Techno, Rok, 04.00 WE LOVE SUNDAYS Lady Cash-Pot-Game, Mix, The Loft, 22.00

SIHLBRUGG PARTY-TANZNACHT Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Malibu TanzHuus, 20.30

DIVERSES GELFINGEN 3. ROSEN-MARKT Schloss Heidegg, 10.00

GHOST TOWN TRIO Urs Vögeli (g), Claude Meier (b), Lukas Mantel (dr), Jazzkantine, 20.30

CHAMPAGNER-LOUNGE Mit Live-Pianomusik, Hotel Schweizerhof, 17.00

[ TUESDAY 25.9. ]

DONNERSPASS Dark Horses, Signori Misteriosi, Schüür, 20.30

KONZERTE

KRIENS

LUZERN

THIS IS TIGERR We Were Evergreen (F), Foxes (GB), Pop, Südpol (Shedhalle), 20.00

JACQUES PALMINGER & THE KINGS OF DUB ROCK Dub, Rock, Industriestrasse 9, 21.30

THIS IS TIGERR O Children (GB), Stabil Elite, Rock, Indie, Südpol (Club), 20.00

KONZERT Studenten-Konzert, Jazz, Jazzkantine, 20.30 SWISS ARMY CONCERT BAND KKL, 19.30

LUZERN

PARTY

JAM NIGHT Emilia Taubic (voc), Christian Winiker (g), Mani Zweili (b), Mike Malloth (dr), hosted by Betty And the Funky Flavas, Bar 59 (Bar), 17.00

LUZERN

LUZERN

CHINA DUNSHAN SYMPHONIC WIND ORCHESTRA Chinesische Musik, KKL, 18.30

LUZERN

[ MONDAY 24.9. ]

PARTY

BIG BAND MATINEE Swing Dance Orchestra, Big Band, KKL (Konzertsaal), 11.00

18I12 insider

EGLI-CHILBI Gemeindehaus, 17.00

KONZERTE JAZZ AM SONNTIGMORGE Milano Hot Jazz Orchestra, Claudio Perelli (sax, cl, tp), Paolo Gaiotti (crt, wbd, voc), Alberto Schinelli (sax, cl), Andres Villani (sax, cl), Carlo Marchesi (p, voc), Nanna Freddi (bjo), Pep Inzagh, Achille Legnazzi (dr), Jazz, Casineum, 10.30

KONZERTE

HORW

PARTY LUZERN DANCE NIGHT DJ Theo, Latin, Salsa, Bachata, Reggaeton, Das schwarze Schaf, 22.00

SOULFOOD DJ Nick, Groove, Bar 59 (Bar), 17.00 CUBANEANDO DJs Urbano, Jose Luis, Panthera, Salsa, Bar 59 (Club), 20.30 FRISCHGEPRESST Pop, Electro, Rock, Indie, SingerSongwriter, Bourbaki Kino/Bar/Bistro, 20.00

VINYL LOVERS Forum für Musikliebhaber, Madeleine, 20.00 LADIES’ LOVE DJ Morello, Reggaeton, R’n’B, Hip-Hop, Opera, 21.00 LOZÄRNER OKTOBERFEST Swiss Life Arena, 17.00

DIVERSES

CHEZ DARIO Madeleine, 20.00

KRIENS

DIVERSES

BEGEGNUNG LIVE – TEIL 2 Museum im Bellpark, 19.30

LUZERN TIMO BRUNKE Der grossartige Slam-Poet aus Stuttgart, Kleintheater Luzern, 20.00

[ WEDNESDAY 26.9. ]

[ THURSDAY 27.9. ]

THEATER LUZERN

THEATER LUZERN BUNDESPLATZ Regie: Mats Staub, eine Audio-Besichtigung, eine Ko-Produktion von «zwischen_produktion» mit dem Kleintheater Luzern, Kleintheater Luzern, 17.00 IDIOTEN Schauspiel, Regie: Krzysztof Minkowski, nach dem Film von Lars von Trier, UG, 20.00

BUNDESPLATZ Regie: Mats Staub, eine Audio-Besichtigung, eine Ko-Produktion von «zwischen_produktion» mit dem Kleintheater Luzern, Kleintheater Luzern, 17.00 LA CLEMENZA DI TITO Oper von Wolfgang Amade Mozart, Regie: Howard Arman, mit dem Luzerner Sinfonieorchester, Oper in zwei Akten, Text von Caterino Tommaso Mazzola, nach Pietro Metastasio, Luzerner Theater, 19.30

Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


59 IDIOTEN Schauspiel, Regie: Krzysztof Minkowski, nach dem Film von Lars von Trier, UG, 20.00

ZUG DIE THERAPIE Comedy von und mit Screaming Potatoes, Regie: Rafael Iten, Theater im Burgbachkeller, 20.00

KLASSISCHE KONZERTE LUZERN CLASSICAL GALA Philharmonie Baden-Baden, Kilian Rosenberg (Trp), Leitung: Gábor Boldoczki, KKL, 19.30

KONZERTE LUZERN THE ARRANGING ALL STARS Leitung: Ed Partyka, Jazz, Jazzkantine, 20.30 DONNERSPASS Dead Bunny, The Shit, Schüür, 20.30 ESTELLA BENEDETTI BAND DJ Konserve, Soul, Blues, Jazz, Rock, The BruchBrothers, 21.00

KRIENS THIS IS TIGERR Saint Michel (F), Jonathan Boulet (AUS), Russian Red (E), Pop, Singer-Songwriter, Folk, Südpol (Shedhalle), 20.00 THIS IS TIGERR Nigel Wright (USA), Elisa Jo (F), Noa Moon, Pop, Singer-Songwriter, Folk, Südpol (Club), 20.00

KÜSSNACHT PIPPO POLLINA Solo in concerto – à la carte, Canzoni, Theater Duo Fischbach, 20.00

PARTY LUZERN GOOD VIBRATIONS DJ Serious Cyrus, Mix, Bar 59 (Bar), 22.00

AMBUDANCE DJ Redrum, Dance, Das schwarze Schaf, 22.00 UNILU DJs I.T.I., Laslow, die neue Uni-Party in Luzern, Mix, Casineum, 22.00

Bolschoi-Ballett live

UNILU Die neue Uni-Party in Luzern, Mix, Grand Casino Luzern, 22.00 PARTY Pirelli & Testarossa, Madeleine (Madeleine Beiz), 20.00 PARTY DJ Gaio Colorao, Musik von Mexico bis Argentinien, Cumbia, Latin, Madeleine, 20.00 YOUNG, WILD & FREE DJ Morello, House, Electronic, Hip-Hop, Opera, 20.00 PRIMUS DJ Johnny Roxx, Electro, Mash-up, Rok, 22.00 NOCHE CUBANA DJ Samuel, Salsa, Schüür (Bar), 21.00 LOZÄRNER OKTOBERFEST Swiss Life Arena, 17.00 PARTY DJ Joe, Oldies, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

Das Verkehrshaus Filmtheater zeigt mit «Les Illusions Perdues» eine auserlesene Ballettinszenierung. Eine Live-Übertragung in HD-Qualität aus dem Bolschoi-Theater in Moskau. Eine Inszenierung nach dem gleichnamigen Roman von Honoré de Balzac. Balzacs Hauptheld, ein Dichter, verwandelt sich in der Geschichte in einen Komponisten. Reservation erforderlich.

SO, 30. September, 17 Uhr Verkehrshaus Filmtheater, Luzern www.filmtheater.ch

SIHLBRUGG PARTY-TANZNACHT Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Sexbomb, TanzHuus, 20.30

DIVERSES LUZERN THIRSTY THURSDAY Hotel Schweizerhof (Bar), 17.00 GRILL IM HOF Hotel Schweizerhof (Terrasse), 18.00 BURN-IN STATT BURN-OUT Philosophische Zweierkiste mit Marco Meier & Roland Neyerlin, Kleintheater Luzern, 20.00 CINEMANGIARE Alice in den Städten (D/1974), Treibhaus, 19.00

Veranstaltungen mit * wurden mit

eventbooster*

gebucht (Publikationsgarantie). Einträge in die Agenda und Promotionen auf www.eventbooster.ch. Keine Publikationsgarantie für kostenlose Grundeinträge. © Cinergy AG. Änderungen vorbehalten.

[ MÄRKTE ] LUZERN FISCHMARKT

Jeden Dienstag, Freitag und Samstag, Altstadt, Unter der Egg, 6.00 –13.00

MONATSMARKT

Jeden 1. Mittwoch im Monat, Altstadt, Kapellplatz, 7.00 – 18.30

WOCHENMARKT

Jeden Dienstag und Samstag, Altstadt, Rathausquai, 7.00 –13.00

HANDWERKSMARKT

Sa, 6. Oktober 2012, Weinmarkt, 8.00 –16.00

FLOHMARKT

Jeden Samstag von Mai bis Oktober, Reusssteg, ab 7.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

18I12 insider


60

MOVIES

INSIDER-TIPP

Action (USA/2012)

THE BOURNE LEGACY Regie: Tony Gilroy; mit: Jeremy Renner, Rachel Weisz, Edward Norton

Aufgrund des massiven Wirbels, den der Bourne-Skandal hervorgerufen hat, sind die amerikanischen Geheimdienste gezwungen, die «Operation Outcome» – die Weiterentwicklung der Jason-BourneOperation – auf Eis zu legen. Doch Aaron Cross, einer der Soldaten, die durch «Outcome» mit Hilfe von Medikamenten zu Superkriegern hochgerüstet wurden, überlebt. Gemeinsam mit der Ärztin Dr. Marta Shearing, die an der Verbesserung der Agenten mitgearbeitet hat, flieht er nach Manila, wo der abhängige Cross Medikamentennachschub organisieren will. Doch Byer ist ihnen auf den Fersen und hat noch einen Trumpf im Ärmel.

Die Top 5 werden anhand der Buchungen und Reservierungen auf www.kitag.com gemessen.

1. 2. 3. 4. 5.

THE EXPENDABLES 2 MAGIC MIKE STEP UP 4: MIAMI HEAT – 3D TED MERIDA – 3D

Drama (USA/2011)

Dokumentarfilm (USA/2012)

RUM DIARY

SAMSARA

Regie: Bruce Robinson mit: Johnny Depp, Aaron Eckhart, Amber Heard, Giovanni Ribisi

Nach New York schlägt der Journalist Paul Kemp 1960 seine Zelte in Puerto Rico auf. Bald schon aber lässt sich Kemp vom rum- und sonnengetränkten Dolce Vita mitreissen. Bis er Chenault verfällt, der Freundin des halbseidenen Bauträgers Sanderson. Sanderson ist fest entschlossen, Puerto Rico in ein kapitalistisches Paradies zu verwandeln. Kemp muss sich entscheiden: Soll er seine schreiberischen Fähigkeiten in den Dienst Sandersons stellen – oder den Betrüger ans Messer liefern. Jetzt im Kino. 18I12 insider

Regie: Ron Fricke

Die Welt, wie man sie noch nie gesehen hat – das zeigen Filmemacher Ron Fricke und Mark Magidson in ihrer komplett auf 70 mm gedrehten Produktion «Samsara». Die assoziative Bilderflut zeigt die Menschen und Kulturen unserer Erde. Die einzigartigen Aufnahmen wollen den Zuschauer zum Nachdenken anregen, ohne Kommentare, nur mit hypnotischen, sphärisch anmutenden Klängen. Jetzt im Kino.


INSIDER MOVIES

www.kitag.com

Drama (USA/2012)

Komödie (USA/2012)

YOUR SISTER’S SISTER

HOPE SPRINGS

Regie: Lynn Shelton mit: Emily Blunt, Rosmarie DeWitt, Mark Duplass

Regie: David Frankel mit: Meryl Streep, Tommy Lee Jones, Steve Carell

Gefangen in einer emotionalen Krise ein Jahr nach dem Tod seines Bruders geht Jack auf das Angebot seiner besten Freundin Iris ein und zieht für eine Woche in das abgeschiedene Ferienhaus der Familie. Bei seiner Ankunft merkt er jedoch, dass Hannah, die Schwester von Iris, dieselbe Idee hatte und die beiden verbringen einen seltsamen Abend zusammen. Am nächsten Tag taucht Iris überraschend auf und das emotionale Drama rund um Geschwister, beste Freunde und deren Missverständnisse nimmt seinen Lauf … Jetzt im Kino. Stop-Motion-, Animations-Film (USA/2012)

Seit einer gefühlten Ewigkeit sind Kay und Arnold verheiratet. Kay beschliesst, wieder etwas mehr Schwung in die Beziehung zu bringen. Als sie von einem berühmten Beziehungsguru in Great Hope Springs hört, nötigt sie den störrischen Arnold zu einer Reise. Ihren Mann überhaupt dorthin zu bekommen, war schon schwer genug, doch als es darum geht, die festgefahrene Ehe-Routine auf den Kopf zu stellen, um den gewissen Funken in ihrer Ehe wieder zu entfachen, beginnt für Kay und Arnold das eigentliche Abenteuer erst … Jetzt im Kino. Horror (USA/2011)

PARANORMAN – 3D

THE CABIN IN THE WOODS

Regie: Sam Fell, Chris Butler

Regie: Drew Goddard mit: Kristen Connolly, Chris Hemsworth, Richard Jenkins, Sigourney Weaver

Der elfjährige Norman ist etwas Besonderes: Er sieht die Geister der Verstorbenen und diese plaudern auch mit ihm. Dann sind da auch noch diese nervigen Erwachsenen, die immer etwas von einem wollen: wie den Müll rausbringen. Als ob das nicht schon genug Aufregung wäre, fallen eines Tages Zombies über seine Heimatstadt her. Die Untoten bevölkern die Strassen und Norman muss einsehen, dass er der einzige ist, der die Fähigkeit besitzt, die Zombie-Attacke abzuwehren und die Bewohner zu beschützen. Jetzt im Kino. Roadmovie (USA/2012)

Ein entspanntes Wochenende in einer Hütte im Wald, in der Mitte von Nirgendwo soll es werden. Nur die fünf Freunde Curt, Marty, Holden, Dana und Jules und die Natur. Selbst die Warnungen eines bedrohlich wirkenden Tankwarts können die Vorfreude nicht dämpfen. Doch dann entdecken die Freunde den verborgenen Zugang zu einem Keller – und als die Neugier gegen die Vernunft siegt, gehen sie zu fünft die knarzende Treppe hinab ins Dunkel … Jetzt im Kino. Drama (GB/2012)

WRONG

360

Regie: Quentin Dupieux mit: Jack Plotnick, Eric Judor, Alexis Dziena

Regie: Fernando Meirelles mit: Rachel Weisz, Jude Law, Anthony Hopkins, Moritz Bleibtreu

Der neue Film von Quentin Dupieux («Rubber») handelt von Dolph Springer, der eines Morgens aufwacht und die Liebe seines Lebens, seinen Hund Paul, verloren hat. Auf der Suche nach ihm gerät sein eigenes, aber auch das Leben anderer Personen gehörig ins Chaos, bis Dolph kurz davor steht, seinen Verstand zu verlieren.

Jetzt im Bourbaki.

61

Ein Mann beschliesst während einer Geschäftsreise, nicht fremdzugehen ... Eine wunderschöne Slowakin steht in einem kargen Fotostudio und blickt nervös in die Kamera ... In Paris ringt ein aus Algerien stammender einsamer Witwer mit den Gefühlen für seine Angestellte ... Ein Russe organisiert eine Geschäftsreise für seinen reichen Boss, bei der er dessen Waffe mit dem Auto nach Wien bringen soll ... Sie lieben, träumen, sind glücklich oder traurig; jeder lebt sein Leben – und doch sind all diese Leben miteinander verbunden. Jetzt im Bourbaki. 18I12 insider


T r e l H s a T B G I r H e S g G o I R IINNmSit

62

nsight

ER BASL R E G RO EKEN HEIN AG R O T AND IREC NG D SWITZERL BAAR I G A MAN AUS ALT AHRE 47 J

ebte beli Das … f o h Eich

… is t in d fest ve r er I nner wurzelt schw eiz.

18I12 insider

rn Luze , d n a zerl Swit ust n e k g e Au Hein 30. QNW: rstag, X S Ҭ 7UH onne P: D 'DWX

kw. Die schöne Stadt und das feine Bier haben Roger Basler nach Luzern gezogen. Seit Februar ist er neuer Managing Director von Heineken Switzerland. Er kommt ins Schwärmen, wenn er von seiner neuen Herausforderung spricht: «Bier ist ein sehr emotionales Produkt, ein Kulturgut. Meine Aufgaben sind sehr vielfältig. Es gefällt mir, den Prozess von der Produktion bis zum Vertrieb zu begleiten.»

Ein Bier für jeden Anlass Natürlich war Roger Basler schon immer ein Bierliebhaber, klar für den neuen Managing Director gibts gar keine andere Antwort. «In der Mittelschule war ich in einer Verbindung, dort wurde gerne Bier getrunken», unterstreicht er lachend seine Aussage. Biertrinken bedeutet


INSIGHT63

lifestyle

INSIDER

LIFESTYLE MIT ROGER BASLER

LEBENSMOTTO: Jimmy Cliff: «You can get it, if you really want.» RESTAURANT: Ich schätze Restaurants mit einer freundlichen Bedienung, einer vielfältigen Bierkarte und einer stimmigen Atmosphäre.

OBJEKT: Mein HO-Monowasserski, den ich seit 20 Jahren fahre. UHR: Die IWC-Spitfire-Fliegeruhr ist mein täglicher Begleiter. Beim Joggen trage ich eine Nike-GPS-Pulsuhr, die mir die Läufe auf den Computer überspielt. SPLEEN: Amerikanische Krimi-TV-Serien nach Mitternacht.

URLAUB: In den vergangenen 13 Jahren immer mit der Familie; im Sommer oft zu Hause am See und im Winter in den Schweizer Bergen. AUSGANG: Ich bin da schon etwas privilegiert, weil ich mich oft beruflich im Ausgang bewegen darf; wie zum Beispiel auch am Lozärner Oktoberfest. MOMENT: Einmalige Stimmung am diesjährigen Heineken-Event des Champions-League-Finals in München.

TRAUM: Ich bin sehr glücklich, weil ich mir schon viele Träume erfüllen konnte. Aber ein Feierabendbier mit Michelle Obama im Weissen Haus oder ein Spaziergang mit der Familie auf der Chinesischen Mauer würden mich erfreuen.

für ihn Geselligkeit, Treffen mit Freunden und Spass. Heineken Switzerland bietet für jeden Anlass das passende Bier: Das traditionelle Eichhof, das authentische Calanda oder das stylishe Heineken. Klar, dass sich Roger Basler nicht auf ein Lieblingsbier festlegen will: «Je nach Gelegenheit und Anlass trinke ich ein anderes Bier.»

Bier zum Dinner So sucht Heineken Switzerland stimmige Events, um als Sponsor aufzutreten. Dabei ist es ihnen wichtig, die regionale Verbundenheit zu unterstützen, wie beispielsweise den FCL, EVZ oder jetzt das Lozärner Oktoberfest. Auch hier spielen Emotionen eine wichtige Rolle. Vielleicht auch ein Grund, warum Männer immer noch mehr Bier trinken als Frauen? «Die Frauen holen inzwischen auf, was den Bierkonsum betrifft. Vor allem in anderen Märkten wie bei-

spielsweise Deutschland oder England trinken Frauen mehr Bier als hier in der Schweiz.» Roger Basler fügt an, dass es auch für Frauen feine Biere gibt – bei der grossen Auswahl sowieso. Das gilt im Übrigen auch für ein feines Nachtessen. Wein ist nicht mehr überall Pflicht. «Es gibt neuerdings eine Ausbildung zum Schweizer Bier-Sommelier. Denn je nach Essen schmeckt ein Bier vorzüglich dazu.»

Feierabendbier Auf die Frage, obs denn bei ihm überhaupt noch ein Feierabendbier gibt, gibts ein klares «Ja» von ihm. «Sie kennen ja bestimmt die HeinekenWerbung, in der die Frauen sich über den begehbaren Kleiderschrank freuen und die Männer über den Kühlschrank. In etwa so muss man sich das bei mir zu Hause vorstellen», schmunzelt er. Na dann, Prost! 18I12 insider


be zum a g s u A R e.ch E n i D l I n S o N r I e elle w.insid w w : r Die aktu e t ern un t t ä l b h c Dur IMPRESSUM Insider Verlag AG, Postfach, Reusseggstrasse 9, 6002 Luzern, Telefon 041 491 95 95, Fax 041 491 95 96, Internet: www.insideronline.ch, E-Mail: info@insideronline.ch © INSIDER, Das Lifestylemagazin der Zentralschweiz. Erscheinungsweise: 14-täglich, jeweils in der geraden Kalenderwoche am Freitag. 35. Jahrgang. Auflage: 20 000 (WEMF-begl. 2011) / 20 000 Druckauflage. Leserschaft: 41 000 (MACH Basic 2011–2). Geschäftsleiter: Bruno Affentranger. Verlag Innendienst: Carmen Poli. Redaktion: Katrin Werlen (kw), Silvan Glanzmann, cinergy.ch, kitag.ch, beautymag.de. Verlagsleiterin Verkauf: Manuela Willimann (manuela. willimann@insideronline.ch). Mediaberaterin: Maria Gollini (maria.gollini@insideronline.ch). Administration/AboService: Carmen Poli (carmen.poli@insideronline.ch). Veranstaltungskalender: eventbooster.ch. Veranstaltungsmeldungen: Erfassen unter www.eventbooster.ch. Grafik: Regula Mathis. Titelseite: Th. Willy AG, Kriens. Druck: UD Print AG. Vertrieb: Modul AG Luzern. Jahresabo: Fr. 140.–. Sämtliche Preisangaben in redaktionellen Beiträgen sind ohne Gewähr. Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Bilder übernimmt der Verlag keine Verantwortung. Nachdruck und Einspeisung in einen Online-Dienst ohne ausdrückliche Bewilligung durch den Verlag verboten. Die Insider Verlag AG ist ein Unternehmen der UD Medien Holding AG. Die Partnerfirmen sind: UD Print AG, Kalender+Werbe AG Luzern.


LIFESTYLE XENTER 125 – Grossradroller pd. Der neue Xenter ist ein Grossrad-Roller, der selbst im dichten Stadtverkehr puren Fahrspass verspricht und daher für jeden interessant ist, der in der City flott unterwegs sein möchte. Sein kompaktes Design und der niedrige Schwerpunkt machen ihn besonders handlich, so dass er auch von weniger geübten Fahrern leicht zu beherrschen ist. Mit seinem leistungsstarken 125-ccm-Motor ist man mit dem Xenter nicht nur in der Stadt souverän unterwegs, sondern auch bei Überlandfahrten. Zu den wesentlichen Merkmalen des Xenter zählen seine grossen 16-Zoll-Räder. Sie sorgen für ausserordentliche Fahrstabilität und viel Kom-

65

fort, während die neuen Reifen mit optimiertem Profil hervorragende Haftungsreserven mit hoher Laufleistung verbinden. Die Fünfspeichen-Räder unterstreichen das leichte Design ebenso wie die übrigen Styling-Merkmale.

Der Xenter 125 ist für Fr. 3 990.– in den Farben hellblau, weiss und schwarz erhältlich. Yamaha Center Kriens Arsenalstrasse 42, Kriens Tel. 041 318 30 00 / www.yamaha-center.ch

Lade- und Musiksystem von sonoro pd. sonoro audio, deutscher Hersteller hochwertiger Design-Audio-Systeme, präsentiert das Universal Lade- und Musiksystem troy. Schicker Design-Lautsprecher, intelligentes Ablagesystem und Universal Ladestation werden in einem Gerät vereint. Das Multitalent bietet Smartphone, TabletPC & Co. einen festen Platz und lädt diese über zwei integrierte USB-Ports auf. Gleichzeitig spielt der neueste Spross der Kölner Designschmiede die Musik der über Aux-In angeschlossenen mobilen Endgeräte. troy wiegt nur knapp 2 Kilogramm und ist ab sofort für Fr. 199.– im Telekommunikations-, Design- und Audio-/Video-Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen unter: www.sonoro-troy.ch 18I12 insider


66 Zentralschweizer Gesicht/Modell 2012

Favoritin wählen

18I12 insider

Corinne Achermann

Belinda Bazzanella

Milena Fischer

Amanda Odermatt

Catharina zu Schaumburg

Laura Mattaboni

Bilder: Räber Fotografie Cham

Eine dieser sechs hübschen Frauen möchte Zentralschweizer Gesicht/Modell ’12 werden. Ab sofort kann man seine persönliche Favoritin wählen und ihr so vielleicht zum Sieg verhelfen.


INSIDER LIFESTYLE

67

und gewinnen pd. So einfach gehts: Den untenstehenden Talon ausschneiden und den Namen seiner Favoritin in das vorgesehene Feld schreiben. Danach notiert man den eigenen Namen, Adresse, Telefon, steckt den Talon in einen Umschlag oder klebt ihn auf eine Postkarte und sendet das Ganze an:

führbar wäre. Ein spezieller Dank geht an den Hauptsponsor Fidura Treuhand Zug, den COSponsor Intercoiffure Salzmann aus Baar/Zürich, Baumann Grafik und Gravuren, Brauerei Baar sowie an die Mediensponsoren Radio Central und das Lifestylemagazin Insider.

Redaktion Zuger Woche Kennwort Modell ’12 Postfach 2961, 6342 Baar

Hinweis zur Abstimmung

Am 27. Oktober 2012 erfahren die Besucher an der Zuger Messe, Halle B6 im Toplive, wer zum neuen Zentralschweizer Gesicht/Modell ’12 gewählt wird.

Talons, deren Inhalt man nicht entziffern kann, sowie mehrfache Einsendungen über fünf Stück pro Couvert werden nicht gewertet. Mitmachen und tolle Preise gewinnen – von einem schönen Urlaub bis hin zu wertvollen Sachpreisen. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. ×

Dankeschön Die Zuger Woche bedankt sich an dieser Stelle bei allen Helfern und Sponsoren, ohne die ein solcher Anlass heute gar nicht mehr durch-

Hauptsponsor:

OK-Team:

Sponsoren:

Talon für die Vorwahl zum Wettbewerb Gesicht/Modell 2012 Meine Favoritin:

l

Bitte ausfüllen: Vorname

Senden Sie den Talon an: Redaktion Zuger Woche, Kennwort «Gesicht / Modell ’12», Postfach 2961, 6342 Baar. Pro Person zählt eine Stimme – mehrfache Einsendungen werden nicht gewertet! Einsendeschluss: 17. Oktober 2012

Nachname Adresse PLZ/Ort Telefon 18I12 insider


Di 16. Oktober 2012 | BERN â&#x20AC;&#x201C; Kursaal Di 16. Oktober 2012 | BERN â&#x20AC;&#x201C; Kursaal Mi 17. Oktober 2012 | BERN â&#x20AC;&#x201C; Kursaal Mi BERN â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x201C;Kursaal Do17. 18.Oktober Oktober2012 2012 || NĂ&#x201E;FELS Linth Arena Do NĂ&#x201E;FELS â&#x20AC;&#x201C; Linth Arena Fr 18. 19.Oktober Oktober2012 2012 || FRAUENFELD â&#x20AC;&#x201C; RĂźegerholz FrSa19. FRAUENFELD â&#x20AC;&#x201C; RĂźegerholz 20.Oktober Oktober 2012 2012 || SURSEE â&#x20AC;&#x201C; Stadthalle 

%'!" Sa    %%%#$$"     "##'#! 20. Oktober 2012 | SURSEE â&#x20AC;&#x201C; Stadthalle "#!$   #&

   %%%#$$"     "##'#!

%'!""#!$   #&


WER BIN ICH? A: Jo Vonlanthen

(Ex-Rennfahrer)

B: Michael Schumacher C: Martin Knรถpfel

(Rennfahrer)

(The Loft)

SMS-VERLOSUNG Einen Gutschein vom PALACE LUZERN im Wert von 100 Franken zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER A, INSIDER B oder INSIDER C an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 28. September 2012. (Der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.)

AUFLร–SUNG

AUSGABE 16/12

Donghua Li Einen Gutschein vom PALACE LUZERN im Wert von 100 Franken hat gewonnen: Brigitte Arnold, Sempach.

A NZ E

IGE

18I12 insider


TIPPS 70 INSIDER

TIPP AUS DER REDAKTION

INSIDER-APP

kw. Der neue Bildband der Luzerner Bildautorin Elena Parris «Lucerne Country Emotions» zeigt das ländliche Luzern von seiner schönsten Seite. Tolle Porträts und einmalige Landschaften machen den limitierten Bildband zu einem Must-have – nicht nur für Luzerner. Das Buch ist bei Stocker (Luzern), Untertor (Sursee) oder online über www.elenaparris.com erhältlich.

TOP  10 CD TOP  10 1

TEENAGE DREAM BRAVO HITS 78 DIVERSE INTERPRETEN

2

FLÖRU FLORIAN AST

3

MA CHERIE – COMPILATION DIVERSE INTERPRETEN

4

PRIVATEERING MARK KNOPFLER

5

MORE HOUSE 2012 HIT MIX PART 2 DIVERSE INTERPRETEN

6

WHAT IS NEXT LUNIK

7

FUTURE TRANCE VOL. 61 DIVERSE INTERPRETEN

8

LIFE IN A BEAUTIFUL LIGHT AMY MACDONALD

9

DOME SUMMER 2012 DIVERSE INTERPRETEN

10

HOUSEWORKS SUNLIGHT BEACH PART 2 DIVERSE INTERPRETEN

DVD TOP  10 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

INTOUCHABLES – ZIEMLICH BESTE FREUNDE AVENGERS AMERICAN PIE 8 – KLASSENTREFFEN TRIBUTE VON PANEM – HUNGER GAMES BATTLESHIP HUGO CABRET VERDINGBUB LUCKY ONE – FÜR IMMER DER DEINE TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER WAR HORSE – DIE GEFÄHRTEN

DIE ZENTRALSCHWEIZER CHARTS ALLE 2 WOCHEN PRÄSENTIERT VON MEDIA MARKT KRIENS.

18I12 insider


INSIDER ILLUSTRATH

"LUVFMM

71

18I12 insider


HOROSKOP 72 INSIDER WIDDER

[ 21.3. – 20.4. ]

WAAGE

[ 24.9. – 23.10. ]

Zurzeit spielst du gern Tauziehen. Wenn du nicht aufpasst, dann lässt der andere einfach los und du fällst zu Boden. Lieber mal ein paar Meter nachgeben oder selber loslassen.

Mit dir kann man jetzt ruhig Schiffbruch erleiden. Du weisst fremdes Terrain auszukundschaften, das Boot zu flicken und wieder gesund in den Heimathafen zu führen. Deine Mannschaft steht zu dir.

STIER

SKORPION

[ 21.4. – 20.5. ]

[ 24.10. – 22.11. ]

Momentan bist du Spitze, aber die Neider warten schon auf deinen nächsten Fehltritt. Fordere also niemanden und besonders dein Glück nicht heraus. Du könntest eine Niederlage erleiden.

Ob die Küche aufräumen, Aktentürme stürzen oder die Weltformel entdecken: Du bist nicht zu bremsen. Nutze die zusätzliche Energie, um ruhig auch mal nach den Sternen zu greifen.

ZWILLINGE

SCHÜTZE

[ 21.5. – 21.6. ]

[ 23.11. – 21.12. ]

In diesen Wochen willst du dich messen und zeigen, was du kannst. Leider artet das mitunter in blinden Ehrgeiz aus. Schone dich und deine Nerven und nimm nicht jede Herausforderung an.

Deine erstaunlich gute Laune, deine Dynamik und Treffsicherheit bei Entscheidungen bringen manche deiner Mitmenschen einfach auf die Palme. Aber die Neider kannst du getrost ignorieren.

KREBS

STEINBOCK

[ 22.6. – 22.7. ]

[ 22.12. – 20.1. ]

Wer sich nicht von Zeit zu Zeit herausfordert, erfährt auch nichts über seine verborgenen Fähigkeiten. Im Moment hast du die besten Voraussetzungen, um dir und anderen zu zeigen, was du kannst.

Bei dem Energieschub, den du erlebst, kannst du viele Dinge unter Dach und Fach bringen. Eine gute Gelegenheit, sich an Pläne zu wagen, die schon lange auf ihre Verwirklichung warten.

LÖWE

WASSERMANN

[ 23.7. – 23.8. ]

[ 21.1. – 19.2. ]

Zurzeit neigst du dazu, Konflikte mit Trotz statt mit Diplomatie lösen zu wollen. Damit verspielst du dir das Wohlwollen anderer leichtfertig. Lenke lieber ein, wenn dir dein Gegenüber wichtig ist.

Geht es um Entscheidungen, denkst du nicht lange nach. Das kann mitunter schief gehen, denn du bist ein leichtes Ziel für schlechte äussere Einflüsse. Versuche, wichtige Fragen zu vertagen.

JUNGFRAU

FISCHE

[ 24.8. – 23.9. ]

In Verhandlungen bist du zurzeit ein ganz harter Knochen. Aber mit deinem sanften Lächeln und einer Prise Charme kann dir einfach niemand etwas abschlagen. So erreichst du all deine Ziele spielend.

[ 20.2. – 20.3. ]

Zurzeit funkeln nicht nur die Sterne über dir, sondern auch in deinen Augen. Alles läuft flüssig und harmonisch. Mit deiner Energie kannst du sogar Kometen reiten und versetzt alle in Staunen.

ANZEIGE

www.wcrollenabo.ch für 48 Rollen

inklusive  Gratis-

18I12 insider

Lieferung !

WC-Rollen  im  Abo   Jetzt  bestellen !


INSIDER RĂ&#x201E;TSEL

Einsendeschluss: Montag, 24. September 2012

73

Finden Sie das LĂśsungswort heraus und senden Sie uns eine Postkarte oder ein E-Mail mit Ihrem Absender an: Insider Verlag AG, Rätseln & Gewinnen, Postfach, 6002 Luzern, info@insideronline.ch Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir eine Geschenkkarte im Wert von Fr. 100.â&#x20AC;&#x201C; von Data Quest. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das LĂśsungswort der Ausgabe 17/12 vom 31. August 2012 lautete: BADEHOSE. Einen Essensgutschein im Wert von Fr. 100.â&#x20AC;&#x201C; im Restaurant Taube in Luzern hat gewonnen: Hanna Ehinger, Richterswil. Sportlehrer

so weit, so lange

flĂźssig

Schiffsgeländer

Bratrost

Einschnitt, Unterbrechung

10 MaĂ&#x;einheit f. Masse (Abk.)

nicht weniger, sondern ...

schweiz. Schaustädtisch spielerin ("Lilo")

aufgeschlossen

ehem. deutsche MĂźnze (Abk.)

Schrott Abk.: unseres Erachtens

schweiz. Berg

biblischer duktes Priester

6 plĂśtzlicher Einfall

" 

 2 #!6??@^ D

11

frĂźherer NichtĂśsterr. fachComputers im Adelsmann titel

9

franzĂśsisch: gut

Schweizer Entertainer (Vico) Â&#x2020;â&#x20AC;  dt. Schauspielerin (Gaby)

3 kleine Siedlung

Teil der Wohnung

1

bayr. Männerkosename

5

13

ethische Gesinnung

ostfries. BlĂśdelbarde

2 Träger der Erbanlage

franz.schweiz. Apple Schriftsteller Â&#x2020;â&#x20AC; 

Artilleriewaffe

Hinweis

flĂźssiges Fett

Fluggesellschaft

8

Kanton der Schweiz vorher, vor allem anderen

Richtender im MA.

GemĂźsepflanze

Aufschlag fĂźr ge liehenes Geld

Beleidigung

7

Gesetzgeber in der Antike

Augenkrankheit

schweiz. Kantonshauptstadt

4

schweiz. Berg

Krebstier

Wert von mindestens CHF 1200.â&#x20AC;&#x201C;. Geschenkkarte

Ge sc he

nk ka rte

hĂś r od er Zu be fĂź r iP ad

im Wert von mindestens CHF 649.â&#x20AC;&#x201C;. Angebot gĂźltig vom 5.12.2011

F F CHCH

0 .â&#x20AC;&#x201C; 5 .â&#x20AC;&#x201C; 1510

sächlicher Artikel

27.10.11

12:31

erster Generalsekretär der UNO niederländisch: eins

1

W-128

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

18I12 insider


74 INSIDER ZWÖLF INDISKRETE FRAGEN AN FLORIAN AST Was ist für dich eine Versuchung? Eine Versuchung ist der Anreiz oder die Verleitung zu einer Handlung, die reizvoll erscheint, jedoch unzweckmässig ist oder einer sozialen Norm widerspricht bzw. verboten ist. Florian Ast Musiker / Produzent / Songwriter Alter: 37 Zivilstand: verheiratet Hobbys: Musik Erlernter Beruf / Studium: Diverse Ausbildungen Wohnhaft in: Obwalden Sternzeichen: Zwillinge Lieblings-TV-Sendung: Tagesschau und alles mit Sven Epiney, Roman Kilchsperger oder Christine Maier Liebstes Essen: Thai-Food und ChineseFood Lieblingsfilm: Viele – alles mit Bruce Willis oder Mel Gibson Homepage: www.florianast.ch Live: immer wieder

Was sagt man dir nach? «Flöru» – lacht ... Keine Ahnung. Es gibt sehr viele Vorurteile und auch ich selber muss mich an der Nase nehmen. Vorurteile sind oft nicht gut. Als Kind wolltest du sein wie …? Papa. Was machst du mit deiner allerletzten 100er-Note? Kommt darauf an, ob ich noch 1000er, 50er, 10er und/oder 20er habe ... Auf jeden Fall ausgeben (Geld ist nur Papier und bringt eigentlich nicht viel) und Steuern zahlen. Wem möchtest du auf keinen Fall in der Sauna begegnen? Keine Ahnung ... King Kong? Was ist für dich erotisch? Vieles kann erotisch sein. Eine Stimme, Hände, Augen und ich würde wohl lügen, wenn ich nicht auch den Po und die Brüste erwähnen würde. Was würdest du tun, wenn du eines Morgens als Frau aufwachen würdest? Schock! Umfallen ... Gut, kommt darauf an, als welche Frau ... Auf jeden Fall würde ich nach dem Schock wohl mal nackt vor den Spiegel stehen und mir die Zähne putzen. Was würdest du für kein Geld der Welt tun? Gibt sicher vieles, was ich nicht tun würde. Verlieben – gut, geht gar nicht, meine eigenen Alben selber kaufen und und und ... Welche Person würdest du nicht von der Bettkante schubsen? Meine Freundin.

A NZ E

IGE

Welches ist deine erfolgreichste Flirt-Taktik? Was sind das bloss für Fragen ... Ehrlich sein und sei wie du bist. Was trägst du im Bett? Was? Wird ja immer besser mit den Fragen! Auf jeden Fall keine Jeans. Wie hältst du dein Sexleben auf Trab? So, aber jetzt reichts mir :-) (lacht). Üben üben üben ... Gibt doch diese Sexberater – frag so einen. Ausserdem singe ich an jedem Konzert davon und darin bin ich schon echt gut.

18I12 insider


À° ÓΙää°q

/iivœ˜ ä{£ Î£ä ™£ n£


Lowa Renegade GTX Mid

Trekkingschuh, Gr. 39-46, Obermaterial Nubuk, Veloursleder, Gore-Tex Futter, Vibram EVO-Sohle

189.-

Konkurrenzvergleich

239.-

Columbia Firelane Mid Omni-Tech

Herren Trekkingschuh, Gr. 40-44, div. Farben, wasserfeste und atmungsaktive Omni-Tech Membrane, ContourComfort Fussbett

Columbia Firelane Low Omni-Tech

Herren Multifunktionsschuh, Gr. 40-44, div. Farben, Veloursleder, Mesh-Gewebe, Onmi-Tech Membrane

Salomon XA Comp 5 GTX

Damen Outdoor-Laufschuh, Gr. 35-40, Gore-Tex, Quick-Lace Schnürung, Contagrip Aussensohle, Ortholite Innensohle

119.-

Konkurrenzvergleich

200.-

79.-

Konkurrenzvergleich

129.-

89.-

Konkurrenzvergleich

159.-

Asics Gel 1160

Herren Laufschuh, div. Grössen, TRUSSTIC Fussgewölbestütze, DUOMAX Mittelfussstütze, dämpfende SpEVA-Mittelsohle, abriebfeste Aussensohle AHAR+

Adidas CC Chill Clima Cool

Herren Laufschuh, Gr. 40-45, dunkelblau oder weiss, simuliert Barfusslaufen, stärkt die Fussmuskulatur, Clima Cool Ventilation, extrem leicht und bequem

Salomon Exit Peak

Damen Outdoorschuh, Gr. 38-41, Obermaterial Veloursleder, Contagrip Aussensohle, Ortholite Innensohle

79.-

Konkurrenzvergleich

200.-

89.-

Konkurrenzvergleich

170.-

79.-

Konkurrenzvergleich

119.-

Asics Mexico 66

DC Cole Pro

Freizeitschuh, Gr. 37-45

Skateschuh, Gr. 39-44, Wildleder

Puma Speeder SD

59.-

Freizeitschuh, Gr. 38-44, Wildleder

Konkurrenzvergleich

119.-

59.-

Konkurrenzvergleich

Nike Revolution Herren Laufschuh, Gr. 39-45

59.-

Konkurrenzvergleich

160.-

110.-

49.-

Konkurrenzvergleich

110.-

Adidas Vanquish 5 Herren Laufschuh, Gr. 40-44

55.-

Konkurrenzvergleich

75.-

erhältlich! en ial Fil ’STO OT EN LL A in e uh sch ort NEU Marken-Sp


INSIDER 18/2012