Issuu on Google+

Ausgabe 16/12 – 17. August 2012

www.insideronline.ch Erscheint 14-täglich

DAS LIFESTYLEMAGAZIN DER ZENTRALSCHWEIZ

AMAG RETAIL Audi Center Luzern seiteN 07 – 09

Mann – Frau

Zug im Fokus

Im Mann-Frau-Special gehts um die schönen Seiten des Lebens, die Mann und Frau gleichermassen interessieren. Seiten 17–25

Das SeminarHotel am Ägerisee beeindruckt mit dem grössten, permanent installierten Wasserspiel Europas – sehr empfehlenswert. Seiten 31/33


insider editorial

03

somewhere over the rainbow Der schlimmste Moment der Ferien ist das Ende. Und dann noch dieses Heimfliegen: In engen Sitzen mit schnarchenden Sitznachbarn und langen Wartezeiten auf die Flight-Attendants will der Flug einfach nicht vorbeigehen. Dieses Jahr, kurz vor dem Einsteigen, überleg ich mir in einem kurzen Anfall von Euphorie, ob man die elf Stunden Flug als Ausgang anschauen könnte. Ein Apéröli, dann etwas essen, chli schwätze, chli Musik hören … Als dann beim Boarden ein Alarm losgeht, bin ich schnell zurück in der Realität, dank dem Temesta aber zu müde, um mich aufzuregen. Sowieso halte ich mich an «Gruber geht» und bin immer sehr freundlich zu Autoritäten. Widererwarten gibt es keinen Ärger, sondern eine neue Boardingkarte: «Mrs. Werlen you’re really going to enjoy this.» Upgrade. Yay. Der Sitzplatz und die Menükarten überfordern mich zwar, mit einem Glässchen Champagner bekomm ich das jedoch schnell in den Griff. Es wird gelacht, geredet und liegend (!) geschlafen (das erste Mal, dass ich in einem Flugzeug eine horizontale Position hatte …). Nach elf Stunden bleibt die Überzeugung, dass Fliegen eigentlich gar nicht so schlimm ist. Jedoch kommt rasch die bittere Erkenntnis, dass meine finanziellen Mittel einen solchen Spass nicht so schnell wieder zulassen. Ausser natürlich, ich könnte meinen Chef davon überzeugen, dass ich in der Businessclass viel erholter aus dem Urlaub zurückkehre, kaum unter Jetlag leide und von jetzt auf gleich arbeitsfähig bin … In diesem Sinne: Willkommen zu Hause, mit oder ohne Jetlag, wir sind ab jetzt wieder wie gewohnt alle zwei Wochen für euch da! Katrin Werlen, Redaktionsleiterin Anzeige

Seit 30 Jahren das Origi

nal!

Öffnungszeiten: MO bis SO 11 bis 14 Uhr / 17 – 24 Uhr Dienstag ist Ruhetag

Ristorante Pizzeria al Forno Luzernerstrasse 27, 6010 Kriens Tel. 041 311 10 22 www.ristorante-alforno.ch 16I12 insider


insider Inside

05

TITELSTORY

AMAG RETAIL Audi Center Luzern 7–9

PEOPLE Blue Balls, Luzern 10 Circus Knie – passion cirque! 11 Taufe Chanel Marie Knie 12/13

the perfect holiday pic 14/15 mann-frau-special 17–25 EAT & DRINK

Hotel Montana Luzern / Amici Caffè 27 Küchengeflüster 28/29 Hotel Rigiblick am See, Buochs 39

Titelseite AMAG RETAIL, Audi Center Luzern

ZUG im FOKUS

14

Lush / Kraal 32 SeminarHotel am Ägerisee 33 Zuger Gastronomie & Umgebung 34/35 Events 36 Jazznight Zug 37 EVZ 38

nightlife & events

Light Asylum / Abbartig / Lindenstrassenfest 41 Heineken Afterwork Party / Improphil Theatersport 43 Happy End / 4. Euro Ferrari Day 45 Event-Kalender 46–53

MOVIES

Movie-Tipps 54/55

37

Mobil

Škoda Center Luzern 57

INSIGHT 60/61 insider tipps

Tipp aus der Redaktion 62 INSIDER-App / Charts 62

Diverses

Impressum 58 «Wer bin ich?» 59 Illustrath 63 Horoskop 64 Rätsel 65

INdiskret 66

60

Anzeige

16I12 insider


Heineken presents

Afterwork Party

Die Party findet bei jedem Wetter statt!

FR, 31. August 2012 Konzert: 19.30 Uhr ÂŤA few good ManÂť


insider titelstory

07

AMAG RETAIL Audi Center Luzern

Innovationen mit Stil Ab Herbst stehen für die Audi-Liebhaber neue Modelle­ bereit. Allen voran der neue Audi A3, das Comeback des Audi RS4 Avant und der überarbeitete Audi Q5. Daneben dürften auch der S6 und S7 sowie das limitierte Sondermodell Audi A1 quattro viele Anhänger finden.

16I12 insider


08 kw. Dieser Herbst hält für alle Audi-Fans viel Neues in petto: Neue und überarbeitete Modelle präsentieren sich den Kunden. Wie gewohnt mit überzeugender Technik und ansprechenden Designs.

Der neue Audi A3

Der Audi RS4 Avant quattro

1996 hat Audi mit dem A3 das Segment der Premium-Kompakten eröffnet – jetzt rollt die dritte Generation des Erfolgstyps an den Start, der auch als quattro erhältlich ist. Der neue A3 ist ein Hightech-Automobil voller Innovationen in allen Bereichen. Er rollt mit drei Vierzylindern an den Start, die alle von Grund auf neu entwickelt sind. Sie bringen mehrere Effizienz-Technologien zusammen – die Direkteinspritzung, die Turboaufladung, das innovative Thermomanagement und das StartStop-System. Das Design macht den sportlichen Charakter des neuen A3 sichtbar, es lässt den 4,24 Meter langen Dreitürer kraftvoll auf der Strasse stehen. Gegenüber dem Vorgänger ist der A3 um bis zu 80 Kilogramm leichter geworden. Auch bei den Fahrerassistenzsystemen setzt er neue Massstäbe. Das Wichtigste von ihnen ist die Audi adaptive cruise control, die das Auto bis 150 km/h Geschwindigkeit im gewünschten Abstand hinter dem Vordermann hält. Ein Highlight ist zudem Audi connect: Für den Fahrer reicht die Palette von der Navigation mit Bildern von Google Earth bis zur neuen Webradiofunktion Audi music stream, zur Google-Sonderzielsuche per Sprache und zu Google Street View.

Ein moderner Klassiker von Audi gibt sein Comeback – der RS4 Avant quattro in der dritten Generation vereint bärenstarke Performance mit hohem Alltagsnutzen. Sein 4,2-LiterV8 leistet satte 331 kW (450 PS). Die serienmässige Siebengang S tronic trägt mit ihrem hohen Wirkungsgrad und dem lang übersetzten letzten Gang zur Effizienz bei. Der Fahrer kann das blitzschnell schaltende Doppelkupplungsgetriebe automatisch arbeiten lassen oder manuell mit dem Wählhebel oder den Wippen am Lenkrad betätigen. Für fulminante Starts kann er die Launch Control aktivieren – sie managt das Einrücken der Kupplung mit optimaler Anfahrdrehzahl und minimalem Reifenschlupf. Schon das Exterieurdesign offenbart den athletischen Charakter des RS4 Avant. Ein Rahmen in matter Aluminiumoptik fasst den sechseckigen Singleframe-Grill ein, sein Rautengitter-Einsatz ist in hochglänzendem Anthrazit gehalten. In der Seitenansicht fallen die kantigen Aufsätze der Schweller und die verbreiterten Radhäuser ins Auge.

Ab Ende August in den Showrooms.

Ab Ende August in den Showrooms. 16I12 insider

Ab Ende September in den Showrooms.


insider titelstory

Der überarbeitete Audi Q5 Sportlich, geräumig, komfortabel und multifunktionell – der Audi Q5 ist ein vielseitiger Erfolgstyp. Jetzt wird der Mittelklasse-SUV noch attraktiver, effizienter und sportlicher; er bringt beim Design, beim Infotainment, beim Fahrwerk und bei den Motoren viele neue Lösungen mit. Der Q5 hybrid quattro, das erste serienmässige Hybridmodell der Marke, vereint die Kraft eines V6 mit dem Verbrauch eines Vierzylinders. Audi schickt den überarbeiteten Q5 mit fünf Motoren ins Rennen, drei TDI und zwei TFSI. Obwohl die meisten Motoren an Performance zugelegt haben, sind ihre Verbrauchswerte um bis zu 15 Prozent gesunken. Audi stellt im überarbeiteten Q5 eine breite Auswahl an Infotainmentsystemen zur Wahl. An der Spitze stehen das Bang & Olufsen Sound System und die MMI Navigation plus mit grosser Festplatte, Siebenzoll-Farbmonitor, 3D-Grafik und DVD-Player. Das System präsentiert sich in vielen Details verbessert, etwa bei der Sprachbedienung und beim optionalen digitalen Radioempfang.

09

Audi S6, S6 Avant, S7 Sportback und Audi A1 quattro Die neuen S-Modelle sind Autos von kraftvolleleganter Sportlichkeit. Ihr Antrieb, ein neu entwickelter 4.0 TFSI, leistet 309 kW (420 PS), verbraucht im Mittel jedoch nur 9,6 beziehungsweise 9,7 Liter Kraftstoff pro 100 km – auch dank der neuen Technologie cylinder on demand. Das hochentwickelte Fahrwerk, die leichten Karosserien und das feine Interieur runden das Profil der neuen Modellathleten von Audi ab. Ein weiteres Highlight dieses Herbstes ist das limitierte Sondermodell A1 quattro. Audi krönt seine erfolgreiche A1Baureihe mit dem exklusiven Topmodell. Der A1 quattro, auf nur 333 Exemplare limitiert, setzt sich mit seiner Dynamik an die Spitze der Kompaktklasse. Sein Zweiliter-Turbomotor gibt 188 kW (256 PS) und 350 Nm Drehmoment ab, die auf alle vier Räder gelangen. Der Audi A1 quattro sprintet in 5,7 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht 245 km/h top speed. ×

Ab Ende August in den Showrooms. AMAG RETAIL Audi Center Luzern Grabenhofstrasse 10, Kriens Tel. 041 348 09 09 / www.kriens.amag.ch 16I12 insider


people 10 insider

Blue Balls 2012 Wie so oft spielte auch dieses Jahr das Wetter beim Blue Balls nicht immer ganz mit. Der tollen Stimmung, den einmaligen Konzerten und dem wunderschönen Ambiente des Festivals direkt am See tat das aber keinen Abbruch. Wir freuen uns bereits wieder aufs nächste Jahr! Bilder: Roland Kämpfer

16I12 insider


insider People

Verena Hofstetter und Brigitte Jolliet lieben Zirkusluft und eine feine Bratwurst.

Werner Scherer (Badewell Sursee) und Gaby genossen den Abend im Zirkuszelt.

Sind gute Freunde: Pfarrer Ernst Heller und Mike Wipf (Buffet/Gerant Circus Knie).

11

Linna Knie-Sun im Spagat mit den grossen, asiatischen Elefanten.

Joy Studer (Cirque du Soleil) und Gregor Amrein (Radio Pilatus) sind Fans vom Knie.

Circus Knie – passion cirque! Hier folgt eine Legende. Amnoch Freitag, 20. Juli 2012

Hier folgt noch eine Alexandra undLegende. Mely lud der Schweizer National-Circus Knie zur amüsierten sich für bestens. grossen Premiere in Luzern ein. Die Gäste tauchten einen Abend in die Traumwelt der höchsten Zirkuskünste ein. Das Programm «passion cirque» überzeugte mit atemberaubenden Darbietungen und Tieren in ihrer natürlichen Schönheit – ein Fest der Sinne und Freude. Circus Knie bot mit dem neuen Programm viel Spass, Begeisterung und vor allem gute Unterhaltung. Wer noch nicht im Knie gewesen ist, sollte das unbedingt noch nachholen – wenn nicht in Luzern, dann an einem anderen Ort. (www.knie.ch)

Waren von «passion cirque» begeistert: Maggie und Urs Hirsiger aus Sempach.

Hier folgt noch eine Legende.

Manuela Willimann Hier folgt noch eineBilder: Legende.

Peter Küchler (Medienverantwortlicher), Spidi und Bianca Binder (Assistentin).

Die Devise der Familie Knie ist: Zirkus vom Feinsten mit den Besten der Welt. Mit dem Sven Osterwalder aus Los Angeles (Sohn von Hazy Osterwalder) und Hannah Loretz. jährlich wechselnden Programm verbreiten sie viel Freude. 16I12 insider


people 12 insider

Der stolze Papa Maycol Errani mit seinem süssen Töchterchen Chanel Marie.

Hochseilartist Freddy Nock mit seinem jüngsten Nachwuchs Sohn Leo.

Beliebter Luzerner-Arzt Didi Schmidle mit Prinzessin Stéphanie von Monaco.

Gotti Stéphanie von Monaco, Sonnenschein Chanel Marie und Götti Guido Errani.

Chanel Marie fühlte sich wohl bei ihrem royalen Gotti Stéphanie von Monaco.

ClaudiaAlexandra und Franco Knie (techn. Direktor) und Mely mit ihren Zwillingensich Timothy und Nina. amüsierten bestens.

Taufe Chanel Marie Knie Die aufgeweckte Chanel Marie brachte die Herzen aller Gäste zum Schmelzen.

Am 24. Juni 2012 wurde der jüngste Knie-Sprössling auf der Allmend beim traditionellen Zirkus-Gottesdienst von Pfarrer Ernst Heller getauft. Die süsse Chanel Marie ist die Tochter von Géraldine Knie (39) und ihrem Mann, dem Artisten Maycol Errani (28). Das prominente royale Gotti Stéphanie von Monaco und der Götti Guido Errani waren von der Taufe sehr gerührt. Und Alexandra und Mely eines wurde klar an diesem Tag: Chanel Marie berührte nicht nur die Herzen amüsierten sich bestens. aller Anwesenden, sie ist auch die Prinzessin der Küsschen. Bilder: Manuela Willimann

Géraldine Knie und Trudy Illi (Witwe von Kurt H. Illi) kennen sich schon seit Jahren.

Guido A. Zäch (Arzt und Politiker) und Pfarrer Ernst Heller beim Apéro. 16I12 insider

Wioris und Guido mit Eltern Errani, Maycol mit Chanel, Stéphanie von Monaco, Géraldine Knie, Ivan Frédéric, Fredy Knie jun., Chris Rui, Mary-José Knie, Linna und Franco Knie jun.


insider people

Ivan ist stolz auf seine kleine Sorella Chanel. Auch er bekommt Küsschen.

Ein besonders rührender Moment war die Übergabe der Taufkerze. Pfarrer Ernst Heller meinte nach der Taufe: «Das Goldschätzi hat alle berührt.»

Stéphanie von Monaco und Ernst Heller waren Alexandra und Mely sich einig: Chanel ist einbestens. Geschenk Gottes. amüsierten sich

Spielten am Gottesdienst: Florian & Seppli, mit dabei auch ihr Vater Josef Brun.

Marie-José Knie freute sich über den Besuch von «Schoggi-Chönig» Felix Dätwyler.

13

Die Knie-Sprösslinge sind der ganze Stolz der Familie: Chris, Chanel und Ivan.

Chanel Marie verteilte Küsschen hier, Küsschen da … auch für Franco Knie!

… und wenn Chanel mal nicht küsste, küssten sich dafür andere.

Chanel überraschte Chris mit einem Geburtstagsgeschenk und Küsschen.

Pfarrer Ernst Heller spielte auf seiner Frieda (Klarinette) und mit Heo-obe-n-abe.

Nach der Abendvorstellung feierten alle den 6. Geburtstag von Chris Rui Knie. 16I12 insider


t c e f r e P e h T c i P y a d i l o H

people 14 insider

bb Ri e r Bild von: Salvato

ld Bi

is i

BBiill sli dd vvoo Frirek nn:: TFaam biaarna B端

vo n: Ro by D os Santos

r fne a H Bild von: Michele

Bi ld ira von : Ricardo Teixe

Bi ld von : Kristijan Sivak

h

n: Sa bri na Hacker

vo

16I12 insider

d Bil

ac an D an Bild von: Morg


15

insider people

The Loft und INSIDER suchen das perfekte Ferienfoto – auf die Sieger warten tolle Preise im Gesamtwert von Fr. 6000.

Tolle Preise zu gewinnen

wettbewerb

1. Preis: Reisegutschein für 2 Personen von Kuoni und Wirz Travel

Fotos auf www.theloft.ch unter «The Perfect Holiday Pic» uploaden und «likes» sammeln. Upload auch möglich unter www.facebook.com/TheLoftLucerne. Top 20 kommen ins Finale und eine Jury ermittelt den Sieger, welcher am 8. September im The Loft gekürt wird.

io cc Nu

Voten noch bis 2. September, 00.00 Uhr

en es

e Bild v on: Enea D

Eine Auswahl der Perfect Holiday Pics werden bis am 31. August jeweils im INSIDER präsentiert.

vo n: Ine s Cur kovic

Bi ld vo n: C ass hristina Kl

S

W

Bi

ld

l Bi

d

I

S

S

W

A

T

S W I S S S

W

G

vo n: Ines Curkovic

Tim n: o v Bild

I

T

Z

C

H

E

S

L I O N E

R

L

A

N

D

L u z e r n · L ö w e n p l a t z 1 1 · Te l . + 4 1 4 1 4 1 0 6 1 8 1 · F a x + 4 1 4 1 4 1 0 6 1 8 0 s w i s s l i o n @ s w i s s l i o n . c h · w w w . s w i s s l i o n . c h

16I12 insider


insider Mann//FRAU

17

Männer und Frauen könnten nicht unterschiedlicher sein und doch gibt es so vieles, das beide gleichermassen anspricht und interessiert. Deshalb widmet sich das Special auf den folgenden Seiten den Themen, die beide Geschlechter angeht: Mode, Parfüms und beispielsweise auch WCRollen … viel Spass dabei!

Rubin Fashion kw. Die neu eröffnete Boutique «Rubin Fashion» an der Buobenmatt 2 in Luzern überzeugt mit einer gemütlichen Atmosphäre und hochwertiger Mode für sie und ihn zu erschwinglichen Preisen. Der In­ haber Gennaro de Falco legt sehr viel Wert auf eine persönliche Beratung und individuelle Shopping­ erlebnisse – bei «Rubin Fashion» gehört ein Glas Prosecco oder ein Espresso einfach dazu. Die Kunden finden in der schön gestalteten Bou­ tique individuelle Mode, die es so in Luzern noch nicht gegeben hat. Dabei steht die Qualität und der Tragekomfort im Vordergrund. «Rubin Fashion» ist die richtige, neue Adresse in Luzern für alle, die Mode mit dem gewissen Etwas suchen, auf die Qualität setzen und trotzdem kein Vermögen aus­ geben wollen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Rubin Fashion Buobenmatt 2, Luzern / Tel. 041 210 20 21

16I12 insider


Mann//FRAU 18 insider

Zwei Unternehmen unter einem Dach pd. In Sempach, an der Stadtstrasse 34, geben zwei Unternehmerin­ nen mit ihren kompetenten Mitarbeiterinnen alles, um die Kunden ins perfekte Licht zu stellen. Beni Kunz betreibt den Coiffeure-Bereich und verwöhnt die Kun­ den mit den Produkten von La Biosthétique. Beni Kunz absolvierte ihre Ausbildung im Damen- und Herrenbereich, mit anschliessender Meis­terprüfung. Als Lehrmeisterin und Ausbildnerin ist sie und ihr Team stets auf dem neusten Stand der Mode und kennt die aktuellen Trends. Christine Schwamberger, gelernte Coiffeuse, ist Inhaberin im Nailbereich und momentan noch in der Ausbildung zur Visagistin. Mit neun Jahren Berufserfahrung und der stetigen Weiterbildung im Nail­bereich hat sie einige Tipps und Tricks, um den Besuch optimal zu erweitern. Die beiden bieten den ganzen Bereich selbstverständlich auch für Herren an. Sempach Hair, Stadtstrasse 34, Sempach Tel. 041 460 09 19 / www.sempach-hair.ch

WC-Rollen-Abo kw. Schön, wenn man nicht selber immer an alles denken muss, und noch schöner, wenn man die unhandlichen WC-Rollen nicht nach Hause tragen muss: Mit dem WC-Rollen-Abo wird einem WC-Papier direkt nach Hause geliefert. Das Abo stellen sich die Kunden ganz einfach und individuell auf www.wcrollenabo.ch zu­ sammen – ab 29 Franken ist man schon dabei. Der Kunde wählt die Anzahl Rollen pro Lieferung und das Lieferintervall. Das Abo ist auch interessant für Firmen, denn es kann auch für grössere Mengen abgeschlossen werden. Mühsames Schleppen war gestern – heute gibts das WC-Rollen-Abo!

Weitere Informationen und Abo-Bestellung unter: www.wcrollenabo.ch

16I12 insider


insider Mann//FRAU

19

GiaDee

Unterwäsche made in Italy Unterwäsche für Herren mit extrem angenehmem Tragekomfort, die sich auch sehen lassen kann: Ein Schweizer Unternehmen präsentiert ungeahnte Material-Innovationen aus Hightech und Natur. pd. Ansprüche an Tragekomfort, Materialbeschaffenheit und Aussehen müssen für den Mann von heute mit der Funktionalität optimal übereinstimmen. Unter diesen Aspekten hat das Schweizer Unternehmen GiaDee die Herrenunterwäsche praktisch neu definiert. In drei innovativen Produktelinien kommen komplett unterschiedliche Materialkombinationen zum Zug. Die Verbindung aus Hightech und Natur führt zusammen mit dem italienischen Design zu einem aussergewöhnlichen Feel & Look. Das Ergebnis ist tägliches Wohlgefühl in jeder Situation.

Die Produkte werden ausschliesslich über den eigenen GiaDee Online-Shop www.giadee.ch verkauft.

Anzeige

16I12 insider


Mann//FRAU 20 insider

Emmen Center, Emmenbrücke

Exklusive Oldtimer

Bis am 1. September 2012 sind im Emmen Center exklusive und besonders attraktive Oldtimer zu bewundern. Zum 15-jährigen Jubiläum des Oldtimer Club Entlebuch stellen die Mitglieder ihre schönsten Fahrzeuge mit Baujahr 1934 bis 1952 aus. pd. Verkehrsampeln gab es in den 30er-Jahren kaum und dank übersichtlicher Kreuzungen statt Kreiselverkehr konnte der Fahrer über viele Kilometer im obersten Gang gemächlich dahinrollen. Und wer über das nötige Kleingeld verfügte, sass ohnehin hinter einer Glasscheibe im Heck des Fahrzeugs, während vorne der Chauffeur sich mit der Technik beschäftigte. Passive Sicherheit für die Passagiere oder nur schon Sicherheitsgurte waren noch in weiter Ferne. Und nach einem Unfall beschäftigten sich ein Wagner und ein Carrossier mit der Reparatur. Die eleganten Karosserieteile wie Kotflügel und Seitenteile entstanden noch weitergehend in Handarbeit und wurden über das Holzgerüst genagelt.

16I12 insider

15 Jahre Oldtimer Club Entlebuch Diesen vergangenen Zeiten leben weltweit unzählige Fahrzeugenthusiasten nach. Sie pflegen ihre rollenden Museumsstücke und lassen Zeiten aufleben, die viele nur vom Hörensagen kennen. Einige solcher Oldtimerfans trafen sich 1997 bei einem Anlass und beschlossen, gemeinsam den Oldtimer Club Entlebuch zu gründen. Das Logo des Clubs ziert ein Enzmann 506, das einzige Auto, welches je im Entlebuch produziert wurde. Inzwischen zählt der Oldtimer Club Entlebuch unzählige Mitglieder mit Oldtimern verschiedener Marken von nah und fern und hat zum Ziel, die historischen Fahrzeuge als Kulturgut zu pflegen wie auch für gesellschaftliche Aktivitäten zu sorgen. Weitere Informationen unter: www.emmencenter.ch


insider Mann//FRAU

21

Bilder: Bruno Adler

Freitag Reference pd. Es passiert immer wieder, dass Leute eine Reference-Tasche in die Hand nehmen und fragen: «Was ist denn das für ein Le­ der?» Für die Freitag Bros. ist das ein Kompliment. Tatsache ist: Wie alle Freitag-Produkte werden auch Reference-Taschen aus gebrauchten Lastwagenplanen hergestellt. Die fünfte Reference-Kollektion für sie und ihn folgt demselben Weg wie ihre Vorgänger. Mit blau, grau und – neu! Silber in der Farbpa­ lette, mit neuen Referenzen zu alten Koryphäen der schrei­ benden Zunft und mit denselben individuellen Irregulari­ täten. Aber es wäre nicht Freitag, wenn da nicht ein paar durchtriebene, neue Ideen inkludiert worden wären. Weitere Informationen unter: www.freitag.ch

Amazingreen pd. Der neue Duft von «Comme des garçons» wi­ derspiegelt die berauschende Üppigkeit der Natur. Der Duft von explosivem Schiesspulver, Rauch und Feuerstein trifft auf die grüne Energie des Ur­ walds und den anregenden Duft von Kräutern. Eine überraschende Verbindung von organischen und mineralischen Ingredienzien. Frische trifft auf Tiefe. Eine faszinierende Explosion grüner Energie, die Kreation des ultimativen grünen Duftes: Ama­ zingreen.

Ab sofort im Fachhandel erhältlich. Eau de Parfum 50 ml: Fr. 110.– Eau de Parfum 100 ml: Fr. 146.–

SMSVerlosung 3 x1 Eau de Parfum «Amazingreen» zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER GREEN an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 31. August 2012. (Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.)

16I12 insider


Mann//FRAU 22 insider

CrucianiArmbänder kw. Die beliebten Armbänder von Cruciani sind das Must-have schlechthin, egal ob Mann oder Frau. Der Hype fing im August 2011 in der Cruciani-Boutique an. Mittlerweile sind die Armbänder auf der ganzen Welt erhältlich und gelten als Fashion-Statement. Die Armbänder sind aus Macramé-Spitze und zu 100% made in Italy. Die Kollektion enthält die berühmten vierblättrigen Kleeblätter und Herzen – alle­ samt sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Prominente wie Dita Von Teese, Douglas Kirkland oder Angelica Russo sind längst Fans der einmaligen Armbänder. Nun sind die Accessoires auch in der Zentralschweiz erhältlich, exklusiv bei der Bou­ tique Ammann in Luzern. Boutique Ammann, Rathausquai 3, Luzern Tel. 041 410 32 32 / www.boutiqueammann.ch

Police Parfums kw. Die neuen Düfte von Police Parfums «Police To Be Woman» und «Police To Be Illusionist» für sie und ihn sind modern und verführen.

SMSVerlosung 3 x 1 Parfum «Police To Be Woman» zu gewinnen (75ml im Wert von Fr. 45.–). Sende ein SMS mit der Be­ zeichnung INSIDER WOMAN an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 31. August 2012. (Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.)

16I12 insider

«Police To Be Woman» ist mit einem feurigen Charme bela­ den und wirkt dadurch anziehend und leidenschaftlich. Frisch und fruchtig mit einer Basis aus edlen Hölzern und Moschus überzeugt dieses Parfum jede Frau von Welt. Das neue Män­ nerparfum «Police To Be Illusionist» ist für den modebewussten Mann, der dabei SMSimmer seinen eigenen Stil hat. Der Verlosung Duft verhilft zu Selbstvertrauen und einer starken Männlichkeit. 3 x 1 Parfum «Police To Be Illusionist» Der Flacon als Totenkopf zeigt zu gewinnen (75ml im Wert von die Aktualität der Parfums. Fr. 40.–). Sende ein SMS mit der Be­ zeichnung INSIDER POLICE an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 31. August 2012. (Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.)

Ab Fr. 28.– im Fachhandel erhältlich.


insider Mann//FRAU

23

Tanner SA, Cham

Gut riechen Das richtige Parfüm unterstreicht die eigene Persönlichkeit und ist ein individuelles Statement. Nicole Heer, Sales- & Marketing Director Tanner SA, gibt Auskunft wie Mann und Frau den richtigen Duft finden. pd. Frau Heer, wer besitzt mehr Parfüms, Mann oder Frau? Immer noch die Frauen, obwohl die Männer auf­ holen und offener für Neuheiten werden.

Wie viel Parfüm sollte man sprühen? Ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr! Nachsprühen kann man immer, aber ein Duft sollte nicht übertönen oder heisse Tage weg­ schummeln. Gute Duftstoffträger sind auch Knie- und Ellenbogen. Am besten hält ein Duft in den Haaren.

Männer sind also weniger experimentierfreudig? Ja, sie bleiben eher bei den Klassikern oder den Düften, von denen sie wissen, dass diese gut ankommen. Frauen hingegen versuchen gerne neue Düfte und haben für diverse Anlässe und verschiedene Jahres- oder Tageszeiten andere Düfte.

Empfehlen Sie den Kunden, Parfüms der Jahreszeit anzupassen? Das ist sehr individuell. In unseren Breitengraden tendiert man gerne im Sommer auf aquatische, frische und im Winter auf eher intensivere Parfüms. Es gibt aber auch viele Düfte, die über das ganze Jahr getragen werden können.

Worauf sollte man beim Kauf eines neuen Duftes achten? Am besten nur auf seine Sinne und es soll einem selbst gefallen. Man sollte nicht aufgrund von äusseren Einflüssen einen Duft kaufen.

Was sind die Trends für den kommenden Herbst? Der Trend geht in Richtung Nischen-Düfte. Man will sich abheben von den kommerziellen Düften hin zu Individuellen, die nicht jeder trägt. Trendgewürze wie Ingwer und Kardamom sind zurzeit sehr hip. Zum Beispiel Dsquared2 Potion Woman – ein magischer Zaubertrank.

Wo sollte der Duft getestet werden? Auf dem Handgelenk? Handgelenk ja – aber bitte nicht «verreiben». Abwarten und den Duft entwickeln lassen, so kommen Kopf-, Herz- und Basisnote langsam zur Geltung.

Weitere Informationen unter: www.tanner-sa.ch

16I12 insider


24 insider Mann//FRAU

Frau Mann Schon viele Promis hat der INSIDER gefragt, was sie tun würden, wenn sie eines Morgens als Mann, respektive als Frau, aufwachen würden. Jetzt kommt «Best-Of» aus unserer beliebten Rubrik «Indiskret».

Michael Elsener a

+ 3

dr

Christa Rigozzi d:

«Vieles. Aber vielleicht nicht gerade einen Roadtrip in Saudi-Arabien.»

Bi l

y We

Kabarettist

Moderatorin, Model

«Den Bart rasieren.»

B il d : A

lex

an

Gölä Musiker

Caroline Chevin

«Wenn ich am Morgen als Frau aufwache, würde ich mich auf der Stelle erschiessen!»

Musikerin

«Einen unkomplizierten Tag geniessen. Absolutes Muss: Im Stehen pinkeln und einen Orgasmus erleben, mehr geht ja nicht ;-).»

Nori Rickenbacher Musiker «Ich würde versuchen, mir während dem Zähneputzen einen Kaffee zu machen, meine E-Mails zu lesen, mich anzuziehen und ein Liedchen zu pfeiffen … natürlich alles zur selben Zeit … mal sehen, wie multitaskingfähig Frauen wirklich sind! (Eventuell würd ich mir auch zuerst mal an die Brüste fassen ;-).» 16I12 insider

Jennifer Ann Gerber Moderatorin, PR-Fachfrau, Model

«Ich würde mir essenzielle Fragen stellen, analysieren, was ich dazu denke, und alles schriftlich festhalten.»


insider Mann//FRAU

Reto Burrell Musiker

Kerstin Cook

«Vor Freude weinen.»

Model

25

«Ich würde in die Umkleidekabine einer Fussballmannschaft gehen.»

Reto von Wartburg Musiker & Grafiker

«Versuchen herauszufinden, warum Schuhe so wichtig sein können. Und … eben, ihr wisst ja schon …!»

Xenia Tchoumitcheva Model, DJ, Moderatorin, Schauspielerin

«Feiern … und versuchen, eine Frau ins Bett zu kriegen.»

Veri der Abwart Kabarettist

Jessica Ming

«Alle Termine absagen, denn nichts zum Anziehen, Beine enthaaren, Nägel lackieren und Schuhe kaufen – das kann dauern.»

Sängerin

«Zuerst unter die Bettdecke schauen ;-).»

Henrik Belden Singer-Songwriter

Muriel Rhyner

«Zuerst mal alles anfassen und schauen, ob es sich immer noch so gut anfühlt wie vorher.»

Sängerin & Bassistin bei den Delilahs

«Als erstes würde ich meinen Freund schocken und nur noch oben ohne herumlaufen.» 16I12 insider


31.8.-30.9.2012

Schwedenwochen

zum letzten Mal im Rigiblick! Reservieren Sie jetzt Ihren Tisch: www.RigiblickAmSee.ch Tel. 041 624 48 50

•••••

v.i.p. bar attractions

NIGHTCLUB

‘‘ THE NIGHTCLUB ’’

JEWEILS AM MITTWOCH UND SAMSTAG KARAOKE

jeden abend ab 23.30 Uhr GRATIS Mehlsuppe! E N lT uEcReTr An IeNs MnEuNmTb eF rO Ro nMe E N

•• •

Superhorn

Nicole Wind

Do. 16. Februar 2012 Mättu Jara Silvia Roger Scholi DJ Hansi e v e r y d a y 8 : 0 0 p mNicole 0 am – 4 : 0Wind

Walti Sigrist

FASNACHTS-PARTY PUR!

PATRICIA

1 0000%%WWI RI Rm im t ikta r k taer t www.MANHATTANCLUB.ch e w w w. d u p o n t. c h

Sa. 18. Februar Roman Peters

Paatricia

uRnOtEeSrS dL eI Gr AeSgSgE1 02A 66Fr. 00004417. lluuzzeFebruar errnn 2012 Das neue Team der Königin von Mallorca begrüsst Sie 100% WIR mit karte w w w. d u p o n t. c h recht Herzlich in der Schlagerbar Hirschen Oberkirch. Ab Walti Sigrist Superhorn t e l e f o n 0 41 41 0 3 0 1 4

sofort jeden Tag mit DJ Hansi – persönlich und singend werden Sie von Silvia Kaufmann und ihrem aufgestellten 2012 Team bedient.

P.J. Dell

Roman Peters

Mo. 20. Februar 2012 Wir sind eine grosse Familie jeder fühlt sich wohl bei uns. Straps-Party Di. 21. Februar 2012 Special Guest P.J. SILVIA Dell KAUFMANN’S SCHLAGERBAR The Country Gentleman Hirschen Oberkirch, Bahnstrasse 1, 6208 Oberkirch Gönner: Willi www.columbus-swiss.com

Telefon 041 921 55 55, Mobil 078 845 59 50 Fahrschule Zumsteg www.silvia-kaufmann.de, info@silvia-kaufmann.de PW, Taxi, Lastwagen und Car Auf Wunsch auch Automat

Sepp Zumsteg | 6018 Buttisholz Telefon 079 872 77 00

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag bis Freitag, ab 17.00 Uhr, Samstag, ab 18.00 Uhr / Sonntag Ruhetag


eat& drink

27

MontanaSonntagsBrunch pd. Seit Anfang Juli lockt jeden Sonntag ein reich­ haltiges Brunchbuffet Geniesser ins Scala Res­ taurant oder auf die Terrasse des Hotel Montana Luzern. Die Gäste erfreuen sich ab einer reich ge­ deckten Tafel mit knusprigen Broten, gesundem Müesli, saisonalen Früchten und einer grossen Auswahl an Käse und Trockenfleisch. Exquisite warme Gerichte wie Kartoffelgratin mit frisch zu­ bereitetem Roastbeef laden zum Verweilen ein und kleine süsse Versuchungen runden das ku­

linarische Angebot ab. Hier geniesst man einen Sonntagsbrunch in gemütlichem Zusammensein mit der Familie und Freunden. Die Gäste verkösti­ gen sich für 65 Franken pro Person am Buffet. Für Kinder bis 11 Jahre kostet der Gaumenschmaus 4 Franken pro Altersjahr. Art Deco Hotel Montana Adligenswilerstrasse 22, Luzern Tel. 041 419 00 00 / www.hotel-montana.ch

Neue Tassenkollektion: Haiku phie des Hauses Amici Caffè. In fünf Motiven greift «Haiku» die Elemente Holz, Feuer, Erde, Gold und Wasser auf und verleiht dem Moment des Kaf­ feegenusses eine stille Intensität. Das fünfteilige Set ist das Ergebnis einer kreativen und frucht­ baren Zusammenarbeit von Annemarie Illy (Idee), Francesco Illy (künstlerische Beratung), Paolo Rossetti (Umsetzung) und Martin Bühler (Konzept und Texte).

pd. Die MOU-Tassenkollektion von Amici Caffè mit der unverwechselbaren Form erhält Zuwachs: Die Kollektion «Haiku» gibt als Synthese von Fülle und abstrahierter Essenz mit äusserster Prägnanz die Einzigartigkeit eines Augenblicks wider und verbindet sich damit harmonisch mit der Philoso­

MOU-Tassenkollektion «Haiku» 5-teiliges Set im Geschenkkoffer für Fr. 199.– Erhältlich im Web-Shop: http://shop.amici.ch oder bei: Galleria Amici, Stadthausstrasse 4, Luzern Amici Caffè AG, Hinterbergstrasse 22, Cham 16I12 insider


28

n e h Küc r e t s ü gefl

Flora_AZ-Adaption_01_RZ_Layout 1 12.06.2012 12:30 Seite 1

uber

rt H mit Herbe

Apéro-Plausch in der Brasserie Flora - ob entspannt nach der Arbeit, mit Freunden oder einfach nur zum Geniessen! Ein Glas „White Secco“ + Apéro-Köstlichkeiten 9.90 CHF Täglich warme Küche: 11.30 - 0.00 Uhr www.flora-hotel.ch

Gasthof Tell

www.ameronhotels.com

INSPIRED BY ALTHOFF HOTELS

Tellstrasse 1 � 6038 Gisikon Tel. +41 (0)41 450 12 61 www.gasthof-tell.ch

direkt an der Reuss 6038 Gisikon

SONNENZEIT - GRILLZEIT Entdecken Sie neu bei uns den Tischgrill mit Bambuskohle und das bisschen Mehr an Genuss auf unserer Sonnenterrasse direkt an der Reuss. Inserat_Insider_Grill_150x36_Mai12.indd 1

14.05.2012 16:49:16

NOCHE LATINA Reusssteg 9 6003 Luzern Tel. 041 240 25 43 info@nixinderlaterne.ch www.nixinderlaterne.ch Öffnungszeiten: Mo - So 11.30h - 24.00h 16I12 insider

31. August 2012

End-Summer Event mit heissen Rhythmen und leckeren Speisen

TROPENHAUS WOLHUSEN 6110 Wolhusen, Tel. 041 925 77 99, www.tropenhaus-wolhusen.ch


insider eat & drink

BON

füR EINEN ERfRISChENdEN GRATIS ChA ChA ICE TEA.

Jürg Laichinger: Krone Buochs

29

CITYBAY LUZERN

Gopfriedschtutz – wann gehst du endlich in cha chà – ThAI POSITIVE EATING die neue tolle «Krone» Citybay Bürgenstrasse 3 Buochs? Diese «kolle­ 6005 Luzern 058 568 38 20 giale» Aufforderung hat www.eatchacha.ch/citybay mich gefordert. Ich war www.facebook.com/eatchacha begeistert. Ein echter Geheimtipp (noch) ist die Krone mitten im Dorf. Viel Geld wurde investiert, um aus dem ge­ schichtsträchtigen Haus ein gastronomisches Bijou zu gestalten, einen neuen, kulinarischen Treffpunkt in Nidwalden. Da sass ich auf der schmucken Ter­ rasse und erfreute mich ungemein beim Studieren der kleinen, feinen Karte – mit Frischegarantie! Ein il­ lustres Stelldichein von Regionalität und Mittelmeer­ küche. Kalbskotelette vom Birgebärg. Entrecôte am Knochen gereift vom Metzger Küttel in Beckenried und Innerschweizer Lamm. Fisch direkt aus dem nahen See. Aber auch Taubenbrust und Entenle­ ber bereichern die Karte des Restaurant «Sinfonia». Und für die Einheimischen? In der einladenden Buochserstube darf gejasst, getrunken und palavert Kulinarischer Hochgenuss im Restaurant Sinfonia. werden. Um den Hunger zu stillen, gibts Wurstsalat bis hin zum «Pfännli» des kulinarischen «Renners» Erleben Sie den neuen Glanz und unsere erfrischende Saisonküche! und einfache «gutbürgerliche» günstige Gerichte. Das gluschtet. Und wenn alles noch so liebevoll und Hotel Restaurant Krone • Dorfplatz 2a, 6374 Buochs • 041 367 80 99 freundlich serviert wird, dann passts erst recht. So info@krone-buochs.ch • www. krone-buochs.ch flüsterten wir gemeinsam über die anspruchsvolle Philosophie der Krone. Zwischendurch «düste» Jürg in die Küche, um seinem Küchenchef Moritz Sorge Inserat_Krone_73x83mm_4f.indd 1 14.06.12 zu assistieren. Teamgeist und Professionalität sind das Krone-Motto. Dazu leistet die erfahrene Gast­ geberin Irmy Laichinger einen wesentlichen Beitrag. Fertig geflüstert – hingehen und weitersagen! Wir verwöhnen Sie mit viel Ambiente und Genuss: – Tägliche Candle-Light-Dinners – Leckeres vom Holzkohlengrill – Täglich glutenfreie Gerichte

ThAI-küChE mIT hERZ

.

Restaurant Bar

Best Steak in town!

Chimney‘s . STEAKHOUSE .

Wir bieten diverse, stimmungsvolle Räumlichkeiten für Familienfeiern, Hochzeiten, Geschäftsanlässe usw.

Martini Stube im HIRSCHEN Hirschenplatz, Luzern, 041 410 51 50

50 % WIR

Luzernerstrasse 43 6025 Neudorf Haltestelle Bus 52 vor dem Haus 16I12 insider

14:


EventMarketing

CHINA-RESTAURANT ZUM HOTEL LÖWEN 6052 Hergiswil (vis-à-vis Bahnhof) Tel. 041 630 11 48 / Fax 041 630 41 60 USCHY u. RICKY Ooi-Wöllner

mrooihergiswil@bluewin.ch / www.ooi.ch Ruhetag: Montag ganzer Tag / Dienstag bis 17 Uhr D A S P U B L I K U M I S T D E R S TA R

•••••

Gut Verdienen!!! ‘‘ THE NIGHTCLUB ’’

5 bis 10 Stunden pro Woche als Freiberufler arbeiten und zwischen Fr. 340.– und Fr. 470.– verdienen. Sofortiger Start! Dieser Job wird Ihren aktuellen Zeitplan nicht stören.

lucernes number one

– – –

Sie sind: Aufmerksam, kreativ und zuverlässig, handlungsorientiert und haben den Willen zum Erfolg Keine Gebühren erforderlich JETZT BEWERBEN

e v e r y d a y 8: 0 0 p m – 4 : 0 0 am u n t e r d e r e g g 10A

6004 luzern

t e l e f o n 0 41 41 0 1 5 0 5 100% WIR mit karte

w w w. d u p o n t. c h

Für mehr Informationen kontaktieren Sie: admin@marcuss.net


DAS LIFESTYLEMAGAZIN DER ZENTRALSCHWEIZ

SeminarHotel am Ägerisee

Zug im

fokus

Wasserspiele am Ägerisee

Seite 33


32

Zug inside

Emotional Brilliance

pd. Am 21. Juli 2012 lancierte Lush fresh handmade cosmetics weltweit ein brandneues Konzept, das emotionale Bedürfnisse als Grundlage für die Farben des persönlichen Auftritts verwendet. Ein Farbenspiel zeigt auf, welche Farbe getragen werden soll, um die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Die drei intuitiv gewählten Farben sind mit Begriffen verknüpft und beschreiben den Gefühlszustand genau in diesem Moment. Emotionen verändern sich aber SMSim Laufe des Tages. Wer sich morgens noch für etVerlosung was verantwortlich fühlt, kann abends einfach nur glücklich sein und Charme versprühen. 2 x 1 Emotional-Brilliance-Paket mit Die drei ausgewählten Farben können ein flüsdrei Farben nach Wahl, Mascara, Skin siger Lippenstift, ein flüssiger Eyeliner oder ein Tint und Puder zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER Creme-Lidschatten sein. Alle 30 Farben der LUSH an 906 (Fr. 0.50/SMS). Emotional-Brilliance-Linie sind vegan. Zusätzlich Einsendeschluss: werden in allen Lush-Shops schwarzer Mascara, 31. August 2012. transparenter Puder und zwei verschiedene Skin (Die Gewinner werden telefonisch Tints erhältlich sein. benachrichtigt.) Weitere Informationen unter: www.lush-shop.ch

Zeitlose Eleganz pd. Der Kraal wird aus reinem und edelstem Seidenstoff in Como hergestellt. Das Spezielle am Stoff ist, dass dieser aus farbigen Seidengarnen gewoben wird. Die Design-Elemente Logo und Rückseite sind gewoben und nicht gedruckt. Aus Kette und Schuss, den Längs- und Querfäden im Webstuhl, werden die Grundfarben sowie die Kraal-Logos als Dessins konstruiert. Durch diese Webart entsteht ein Effekt, welcher sich von einem herkömmlich bedruckten Seidenstoff klar unterscheidet. Der Kraal wird mit höchstem Anspruch an Dessin, Material und Verarbeitung gefertigt: Von der eingehenden Qualitätskontrolle beim Erhalt des gewobenen Stoffmusters bis hin zur genauen Endkontrolle nach Abschluss der Fertigung. Weitere Infos und Webshop unter: www.kraal.ch

16I12 insider


inside Zug 33

Wasserspiele am Ägerisee

Das SeminarHotel am Ägerisee überzeugt nicht nur mit freundlichen Gastgebern, toller Lage und einer hervorragenden Küche, sondern bietet ihren Gästen ein ganz besonders Schmankerl: ein fest installiertes Wasserspiel.

Das grösste permanent installierte Licht- und Wasserspiel Europas, 23 Meter breit mit einem Beckeninhalt von 30 000 Liter Wasser, welches in einem geschlossenen Kreislauf arbeitet.

pd. Das SeminarHotel am Ägerisee bietet das grösste fest installierte Licht- und Wasserspiel Europas. Die Besucher lassen sich jeweils am Mittwoch und Samstag, um 21.30 Uhr, für zwanzig Minuten zu moderner und klassischer Musik verzaubern.

bis zu zehn Metern erreichen, gepaart mit moderner und klassischer Musik, überraschen, bewegen und gefallen. Ein ganz besonderes Spektakel, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Die Gäste geniessen im Restaurant Seefeld im SeminarHotel am Ägerisee ein Feuerwerk ohne Rauch. Ein Spektakel aus Licht, Wasser und Musik erwartet die Gäste. Hier lässt man sich für zwanzig Minuten in eine andere Welt entführen: Die Grössen und harmonischen Farbwechsel der tanzenden Wasserfontänen, welche eine Höhe von

SeminarHotel am Ägerisee Restaurant Seefeld Seestrasse 10, Unterägeri Tel. 041 754 61 61 www.seminarhotelaegerisee.ch Wasserspiel jeweils am MI & SA, 21.30 Uhr

16I12 insider


34

r e g e u i Z m o n g n o u B r e t g s m U Ga und

Das köstlich süffige Bier mit feiner Chriesinote. Frisch im Geschmack, nicht zu süss und im Abgang mit angenehmer Hopfenbittere.

Das köstlich süffige Bier mit feiner Chriesinote. Frisch im Geschmack, nicht zu süss und im Abgang mit angenehmer Hopfenbittere.

Zu besuch im seerestaurant zum schlüssel

Die einmalige Lage am See und die bürgerlichen Gerichte überzeugen.

Langgasse 41 | 6340 Baar | Telefon 041 761 12 08 | info@brauereibaar.ch | www.brauereibaar.ch

Brauerei_Baar_Inserat_148x210.indd 1

19.06.12 09:34

Langgasse 41 | 6340 Baar | Telefon 041 761 12 08 | info@brauereibaar.ch | www.brauereibaar.ch

Montags

Fajitaplausch Stilvoll Chillen, Fajitas schlemmen und Margaritas schlürfen - im Spago wird der Montagabend zum Erlebnis.

s n jita Fa rétio ita r P. c s a i g à d Mar 0 p. 1 5.0 + F3 CH

Bahnhofstrasse 12, 6300 Zug Tel. +41 (0)41 711 18 72, www.spago-zug.ch

16I12 insider

kw. Seit gut einem Jahr wird das gemütliche Seerestaurant zum Schlüssel von Beat Studer, Margrit Burri und Küchenchef Werner Steiner geführt. Mit viel Herzblut, Leidenschaft und innovativen Ideen haben sie dem Schlüssel neues Leben eingehaucht. Werner Steiner kreiert traditionelle Gerichte mit frischen Produkten aus der Region. Sehr beliebt sind beispielsweise der frische Fisch aus dem Zugersee, das edle Stück Fleisch oder in der kälteren Jahreszeit das Fondue, welches bis zu zehn Personen auf Vorreservation auch im urchigen Fonduewagen genossen werden kann. Als Mitglied der Freunde alter Landmaschinen verpflichtet sich Beat Studer mit seinem bürgerlichen Menü auch den Traktorliebhabern: Bürer-, Hürlimann-, Schilter- und Rigi-TracSpaghetti lassen Herzen höher. Ein weiteres Highlight sind die Feuerringspezialitäten für Gruppen ab zehn Personen oder noch bis Ende September jeweils am Mittwoch, ab 18 Uhr. Seerestaurant zum Schlüssel Tiefentalweg 2, Immensee Tel. 041 250 44 55 / www.seerest.ch


Zug 35 Music & Grill

Restaurant Seefeld im SeminarHotel am Ägerisee Freitag, 31. August 2012

Ein letztes Mal in dieser Sommersaison laden wir Sie zum Grill & Music ein. Wir haben für Sie einen feinen Leckerbissen sowohl vom Grill als auch bei der Musikauswahl, es spielt für Sie die Country-Band «Two Rocks». uffet Grillb tion ré c à dis .00 5 CHF 5 son er P o r p Uhr ab 18

t frei

Eintrit

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. SeminarHotel am Ägerisee Seestrasse 10, 6314 Unterägeri / Telefon 041 754 61 61 sha@seminarhotelaegerisee.ch / www.seminarhotelaegerisee.ch

...d

ff! er Pa rtyservice mit Pfi w w w .g

ourmelino-boswil.ch

Gourmelino Partyservice Irene und Danny Bakker Zentralstrasse 19, CH-5623 Boswil Telefon 056 666 31 31

www.sternen-boswil.ch

Gasthaus Sternen Irene und Danny Bakker Zentralstrasse 19, CH-5623 Boswil Telefon 056 666 38 38

16I12 insider


36

Zug events

Dancing Schiff pd. Hier treffen sich zum 6. Mal Tanzfreunde zu Discofox, Jive, Latin und Standard. Bester Musik-Cocktail von DJ Janosch. Zwei Tanzflächen bieten fünf Stunden ungezwungenes Vergnügen für Jung und Junggebliebene auf der «MS Zug». Organisation & Informationen unter www.SummerDanceNight.ch. Fahrplan: Boarding 19.30 Uhr, Abfahrt 20 Uhr / Zug Landsgemeindeplatz; Ankunft 23 Uhr / Zug Landsgemeindeplatz; Zusatzfahrt bis 1 Uhr. SA, 18. August, Boarding: 19.30 Uhr www.SummerDanceNight.ch

Dance Revolution – Swiss Edition pd. Am 25. August steigt im JetLag24 in Rotkreuz die erste Dance Revolution nach der Sommerpause. Man darf sich auf jede Menge gute Laune, gute Drinks und gute Musik freuen – dieses Mal wartet die Swiss Edition auf zahlreiche Gäste. SA, 25. August, 21 Uhr JetLag24, Rotkreuz / www.dancerevolution.ch

Single-Grillparty pd. Nicht verpassen! Für alle Singles, die Feuer und Flamme sind, findet in der romantischen Trotte in Niederwil zum zweiten Mal die tolle grosse Grillparty statt. Die Gäste werden mit einem sommerlichen Welcomedrink begrüsst und dürfen sich danach beim gemütlichen Zusammensitzen von leckeren Grilladen und feinen Salaten verwöhnen lassen. FR, 31. August, 19 Uhr Trotte in Niederwil / www.events2love.ch

16I12 insider


events Zug 37

Jazz Night Zug

Gleich zwei Tage gibts Musik vom Feinsten in der Zuger Altstadt. 15 Formationen werden am Donnerstagabend, 23. August und am Freitag, 24. August 2012 für Hochstimmung sorgen. Musikprogramm Jazz Night 2012 Donnerstag, 23. August 2012 Landsgemeindeplatz 19.00 – 20.45 Lake Side Art Orchestra 21.15 – 23.00 James Gruntz Gerbiplatz 19.00 – 20.45 Aurel Hassler / Tobias Rütti 21.15 – 23.00 BlueSpice Schwanenplatz 19.00 – 21.00 Lasla Jazz Band 21.15 – 23.00 Wha Fischmarkt 19.00 – 20.45 Swinging Wood 21.15 – 23.00 Paradox Jazz Band Bar zum Felsenkeller 19.00 – 23.00 Stuart & Reidt Ab 23 Uhr: Round Midnight Jazz bei FELSEN­KELLER und Gasthaus Rathauskeller Freitag, 24. August 2012 Landsgemeindeplatz 19.30 – 21.15 Con Alma 21.45 – 23.30 Tony Matinez and the cuban power Gerbiplatz 19.30 – 21.15 New Harlem Ramblers 21.45 – 23.30 Café Mondial Bar zum Felsenkeller 19.30 – 23.30 FUK Theater Casino Zug Ab 22.30 Uhr Bar & Lounge, Theater Casino Zug. Round Midnight Jam Session, Trio Hazzdajazz: Erich Güntensberger (drums), Toni Deuber (keyboards), Guido Kurth (bass) (www.hazzdajazz.ch) sowie lokale, nationale und internationale Überraschungsgäste. In Zusammenarbeit mit der Theater- und Musikgesellschaft Zug. www.theatercasino.ch

pd. Kontinuität, aber auch Neubelebung ist gefragt, wenn man auf 20 erfolgreiche Jahre zurückblicken darf. Somit sind die Begriffe traditionell, überraschend und vielseitig gültiger denn je. Ganz besondere Beachtung soll in diesem Jahr das Zuger Musikschaffen finden. Das Programm ist durchsetzt von bekannten Namen aus unterschiedlichsten Genres des Jazz mit Namen von Musikern oder Bands aus der Region. Sicher ist, dass das abwechslungsreiche Programm wiederum viele Jazz- und Musikliebhaber in die Zuger Altstadt locken wird. Der Eintritt kostet am Donnerstag und am Freitag je 10 Franken. Sie werden von Schülern der Kantonsschule Zug verkauft und der Erlös hilft dem Verein «Jazz Night Zug», die Kosten zu decken.

DO/FR, 23./24. August www.jazznight.ch 16I12 insider


38

Zug

Fotoshooting Saison 2012/2013 Am 2. August hat die 1. Mannschaft des EVZ das Eistraining aufgenommen. Die Saison 2012/2013 steht unmittelbar bevor. Höchste Zeit, die Cracks auch neben dem Eis in Szene zu setzen! Am gleichen Tag fand das alljährliche Fotoshooting statt. pd. Die Autogrammkarten der EVZ-Spieler sind jedes Jahr ein beliebtes Souvenir. Hunderte Fans sichern sich auf diesen Karten die Unterschrift ihrer Lieblingsspieler. Deshalb lassen sich die EVZ-Verantwortlichen jedes Jahr etwas ganz Spezielles einfallen. Dieses Jahr wurden nach Rücksprache mit den Spielern die Charaktereigenschaften der Eishockeyspieler hervorgehoben – der Kämpfer, der Selbstbewusste, der Siegessichere. Die Gesichtszüge sollen in einem ausdrucksstarken Schwarz-Weiss-Bild betont werden. Bereits morgens um 8 Uhr ging es mit den ersten Shootings los – pro Spieler waren gut 15 Minuten für die Maske sowie 15 Minuten für die Fotos eingeplant. Dabei wurden nebst den Autogrammkarten auch klassische Porträts mit und ohne Helm sowie Ganzkörperfotos gemacht. Sowohl für das Team des Fotografen als auch die Spieler war das Ganze ein riesen Spass. Die EVZ-Spieler machen auch als Fotomodels eine gute Figur! Als dann um 17.30 Uhr auch der letzte der gut 25 Spieler im Kasten war, konnte das Fotografenteam auf ein anstrengendes, aber auch lernreiches und interessantes Shooting zurückblicken. Das Ergebnis dieses Fotoshootings wird bald im Fanshop erhältlich sein – und die Autogrammjagd kann losgehen.

Weitere Informationen unter: www.evz.ch

16I12 insider


insider EAT & DRINK

39

Hotel Rigiblick am See, Buochs

Schwedische Gerichte Alle Freunde der schwedischen Küche dürfen sich freuen: Den ganzen Monat September steht das Hotel Rigiblick in Buochs im Zeichen schwedischer Gerichte. pd. Im Hotel Rigiblick am See in Buochs finden im ganzen Monat September bereits zum 16. Mal die traditionellen Schwedenwochen statt. So erwartet der Rigiblick am See zwischen dem 31. August und 30. September denn auch wieder Scharen von Fans der schwedischen Küche und natürlich auch Gäste, die die Küche aus dem Norden noch nie ausprobiert haben. Die Gelegenheit also, sich an die speziellen Gerichte heranzuwagen – am besten beim klassischen «Smörgasbord»-Buffet.

Vielfältiges Angebot Freuen können sich die Besucher auf Smörgasbord, den originalen Schlemmerbutterbrot-Tisch, Still-Hering und Lachs in allen Variationen von gebraten bis süss-sauer oder senfmariniert, die berühmte «Janssons Versuchung» oder die «Köttbullar» – fast wie Mutters «Hacktätschli». Das zarte Rentier-Entrecôte, die pochierten Heilbuttfilets mit Meerrettich und die Tournedos vom Dorch an Billbuttersauce sind weitere Verführungen. Selbstverständlich fehlen zur Abrundung das schwedische Bier sowie Akvavit und Woka nicht.

Tolles Erlebnis Die Gäste können das abendliche Schweden-Buffet à discrétion zu 68 Franken, aber auch das schwedische À-la-carte-Angebot vorziehen – von beidem wird man begeistert sein. Im Rigiblick gehört man aber nicht nur kulinarisch zu den Gewinnern, sondern es gibt auch ein Wettbewerb mit tollen Preisen. Als 1. Preis offeriert Kontiki Saga einen Flug nach Schweden, zu den weiteren Preisen gehören unter anderem ein Volvo-Wochenende, gesponsert von der Garage Durrer. × Buffet: Freitag und Samstag, jeweils ab 19 Uhr À la carte: Dienstag bis Sonntag (Dienstag, 18. September bleibt das Restaurant geschlossen)

Hotel Rigiblick am See Seeplatz 3, Buochs Tel. 041 624 48 50 www.rigiblickamsee.ch 16I12 insider


Last PIcture eVent Juli

21

Next HIgHLIgHts MIster scHWeIZ cLuB PrOMOtOur

VOILÀ

top pics Samstag

Moderation Luca ruch (Mister schweiz 2011) showcase von Andrina Sound & After Party: DJ Laslow

August

17 Freitag

23:00

Finest blackmusik in town! DJs Slice & Warren

grAn cArIBe

Latin, Brasil & caribbean Beats reggaeton Floor DJs Theo & A-Less

Next PIcture eVent

August

24 Freitag

22:00

August

18

VOILÀ

Finest blackmusic in town! DJs M-Live & Shade

Samstag 22:00

Der gesamte Fotobericht auf: www.casineum.ch

Kulinarische Themenfahrten auf dem Vierwaldstättersee

Sushi-Schiff

Thai-Schiff

Bedienen Sie sich à discrétion von den frisch zubereiteten Sushi-Kreationen unseres Partners KAITEN.

Geniessen Sie ein köstliches Thai-Buffet à discrétion vor der atemberaubenden Kulisse des Vierwaldstättersees!

Jeden Samstag vom 4. August - 8. September 2012

Jeden Freitag vom 14. September bis 19. Oktober 2012

Luzern ab Luzern an

Luzern ab Luzern an

19.30 Uhr 21.30 Uhr

19.12 Uhr 21.47 Uhr

Infos und Buchung auf lakelucerne.ch Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG www.lakelucerne.ch | www.tavolago.ch


Nightlife & events

41

Light Asylum pd. 3Fach, B-Sides und Südpol präsentieren die offizielle Aftershowparty des Funk Am See 12 im Südpol, wo im Club die New Yorker Light Asylum aufspielen. Das ist Synthpop, aufgeladen mit Pathos und Inbrunst. Dass sich dabei auch der Dancefloor nicht allzu fernab befindet, macht sie zum idealen Headliner dieser Afterparty. Vor ihrem Konzert wärmt das Luzerner Label Edition Gris schon mal vor, während die ebenfalls teils in den 80ern zu verortenden Trackselektoren «die empfohlenen menge» Tanzwütigen nachher noch Tanzmaterial liefern werden. FR, 17. August, 22 Uhr / Südpol, Luzern / www.sudpol.ch

ABBArtig @ POHO pd. ABBArtig! Nach dem dritten Besuch des ABBA-Musicals «Mamma Mia!» entschloss sich mash-Gitarrist Steph, dass die Zeit reif ist für einen schweizerischen Ableger des inzwischen kultgewordenen Schwedenvierers. Auf der Suche nach weiteren Verrückten scharte er eine Truppe aus gestandenen und neuberufenen Innerschweizer Musikern um sich. Logisch, dass Klassiker wie «Mamma Mia!» oder «Dancing Queen» nicht fehlen dürfen, aber auch eher unbekanntere ABBA-Songs fanden den Weg ins ABBArtig-Repertoire. FR, 17. August, 20 Uhr / POHO, Weggis / www.poho.ch / www.abbartig.ch

Lindenstrassenfest pd. Bewohner und Gewerbetreibende der Lindenstrasse zeigen am 1. September die Vielfältigkeit und das kreative Zusammenleben mit einem speziellen Fest – dem Lindenstrassenfest 2012. Über die Jahre ist in der Lindenstrasse ein Biotop von kreativen Kräften entstanden. In der Lindenstrasse erwartet die Gäste nebst viel Musik auch verschiedene Gaumenfreuden. Das nicht nur am 1. September 2012, sondern jeden Tag. SA, 1. September ab 12 Uhr / Lindenstrasse, Reussbühl-Luzern www.lindenstrassenfest.ch 16I12 insider


Jetzt anmelden!

1. September 2012 www.aura-online.ch

SIMPLY CLEVER

Sondermodell ŠKODA Fabia Monte Carlo

Rallye-Spirit, wohin Sie auch fahren

Der neue ŠKODA Fabia Monte Carlo: Schon der erste Blick lässt Ihren Puls höher schlagen! Sportlicher kann Fahrspass nicht sein. Das Dach mit Spoiler, die dunklen Leichtmetallfelgen, die getönten Scheiben, das Sportfahrwerk und die spritzigen und dennoch sparsamen TSI- und TDI-Motoren sind eine einzige Aufforderung an Sie: Teste mich – ich bin ein Champion! www.skoda.ch AMAG RETAIL Emmen Mooshüslistrasse 32 6032 Emmen Tel. +41 41 269 10 69 www.emmen.amag.skoda.ch


insider nightlife & EVENTS

43

Heineken presents Afterwork Party kw. Am Freitag, 31. August präsentiert Heineken zum wiederholten Mal die beliebte Afterwork Party. Nach dem guten Echo im letzten Jahr findet die Party wiederum im Hotel Seeburg, Sunset Bar, statt. Die schöne Bar am See ist der ideale Ort, um die Seele nach Arbeit baumeln zu lassen, bekannte­Gesichter und alte Freunde zu treffen – und das bei schönem und schlechtem Wetter. Freuen dürfen sich die Gäste auf gute Stimmung, feine Drinks, eiskalte Heineken, Fotoflyer und Livemusik von «A few good man». Die Band weiss, wie

man dem Publikum einheizt, und wird bestimmt auch in der Sunset Bar eine mitreissende Show aufs Parkett legen. Alles in allem ein runder Anlass, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte!

FR, 31. August, ab 19.30 Uhr mit «A few good man» Hotel Seeburg, Sunset Bar, Luzern www.heineken.com / www.hotelseeburg.ch

Improphil – Theatersport zu improvisierten Szenen heraus. Das Publikum liefert die Themen und verteilt die Punkte, eine Moderation führt durch den Abend und kontrolliert das Einhalten der Spielregeln, während ein Musiker das Geschehen auf der Bühne begleitet. Mit Theatersport präsentiert Improphil seit über zehn Jahren erfolgreich den Klassiker des Improvisationstheaters!

pd. Improphil zählt zu den renommiertesten Schweizer Ensembles für Improvisationstheater. Theatersport ist schnell, witzig, interaktiv und musikalisch – die Stimmung im Saal gleicht mehr einem brodelnden Sportstadion als einer heiligen Theaterhalle. Zwei Teams fordern sich gegenseitig

FR, 31. August, 20 Uhr (Türöffnung 19.15 Uhr) Casineum, Grand Casino Luzern www.grandcasinoluzern.ch www.improphil.ch Tickets unter: www.starticket.ch 16I12 insider


Mehr Prämie für weniger CO2

AB

FIESTA FR. 12’450.seit 1927

2

Th. Willy AG Auto-Zentrum

ford.ch

Sternmattweg 2, 6010 Kriens, 041 318 38 38 twag.kriens@willy-gruppe.ch, www.willy-gruppe.ch

Th. Willy AG - Spüren Sie den Unterschied

Abgebildetes Modell: Fiesta Titanium 1.25 l, 82 PS/60 kW, 5-türig, Fahrzeugpreis Fr. 17’140.- (Katalogpreis Fr. 25’150.-, inkl. Mindestoptionen im Wer t von Fr. 2150.- und Frozen White Lackierung Fr. 250.-, abzüglich €uro Prämie Fr. 4000.-, Grüne Prämie Fr. 3000.- und PLUS EDITION Prämie Fr. 1010.-). 2 Fiesta Trend 1.25 l, 82 PS/60 kW, 3-türig, Fahrzeugpreis Fr. 12’450.- (Katalogpreis Fr. 19’450.-, abzüglich €uro Prämie Fr. 4000.- und Grüne Prämie Fr. 3000.-). Berechtigung für Grüne Prämie: Eintauschfahrzeug älter als 8 Jahre. Detailbedingungen zu Grüne Prämie unter www.ford.ch. Angebot gültig bis 30.9.2012. Änderungen der Rabatte und Prämien jederzeit vorbehalten. 1

Fiesta Titanium: Energieverbrauch 5.4 l/100 km. CO2 Fiesta Trend: Energieverbrauch 5.4 l/100 km. CO2 en Neuwagen: 159 g/km.

zienz-Kategorie C. zienz-Kategorie C.


insider nightlife & EVENTS

45

Happy End pd. Im Altersheim «Happy End» – einer Institution, die sich speziell ausrangierter, lampenfiebriger Varietékünstler erbarmt – ist an einen Lebensabend ohne Glanz und Glamour nicht zu denken. Abtreten gilt nicht: Die Sternchen von gestern treffen sich unermüdlich im Aufenthaltsraum, ganz nach dem Motto «The show must go on!». Zwar hat der Zauberer sein Karnickel überlebt, und der Kunstschütze hat den Hexenschuss. Der Akrobat leidet an Nackenstarre, die Primaballerina drücken die Hühneraugen, und das Publikum, wenn es denn nicht gestorben ist, drückt ein Auge zu. Aber selbst Arthritis beugt den Artisten nicht. Denn ein wahrer Künstler kann auch dann noch, wenn er längst schon nicht mehr kann: «Man ist eben so alt, wie man sich schminkt!»

Doch der Tag, an dem der letzte Vorhang fällt, und die Bretter, die die Welt bedeuten, zur letzten Ruhestätte umgezimmert werden, rückt unaufhaltsam näher …

SA, 1. September, 20 Uhr Chäslager, Stans www.chaeslager.ch www.zwergenhaft.ch

4. EURO Ferrari DAY kw. Am 2. September ist es wieder so weit und der beliebte Ferrari Day findet in Sempach statt. Die Benefizveranstaltung ist ein Erlebnis der Extraklasse für die ganze Familie. Für nur 70 Franken fahren die Gäste auf dem Beifahrersitz eines Ferraris mit und fühlen die PS hautnah. Dabei tut man auch noch Gutes: Der Erlös des FerrariCorsos geht in diesem Jahr an den Zentralschweizer Jugendsport und weitere wohltätige Organisationen.

SO, 2. September, ab 9.30 Uhr Ferrari-Corso 1: 11.30 Uhr Ferrari-Corso 2: 14 Uhr Diverse Aussteller Restaurant Seeland, Sempach 16I12 insider


TIMETABLE

46

17.8. – 30.8.2012

[ Friday 17.8. ]

Klassische Konzerte Luzern Lucerne Festival Lucerne Festival Orchestra, Radu Lupu (Kl), Leitung: Claudio Abbado, Werke von Beethoven, Anton Bruckner, KKL (Konzertsaal), 19.30

SARNEN 3. KLASSIK open air sarnen – Wien, wien, wien Regula Rosin (S, A), Nicole Tamburro (S, D), John Uhlenhopp (T), Daniel Moos (Kl), Leitung: Daniel Moos, Werke von Strauss, Lehar, Stolz, Seefeld Park Sarnen, 21.00

*

Konzerte Luzern Piano Entertainment Improvisationen von Slow bis Tempo mit Mega Horvath, Hotel Montana, 18.00 Moë Anet Zemp (voc, g), Marc Scheidegger (voc, g), Mundart, Folk, Inseli, 20.30 Horw The Banjocrackers Jazz, Folk, Caffè Bar PaVino, 19.30

Kriens Light Asylum (USA), Synthie Pop, Südpol, 22.00

Weggis ABBArtig Willkommen bei der ersten ABBA Coverband der Schweiz, Covers, Post Hotel Weggis, 20.00

Party Luzern Beat Night DJs Gismo, Phil, Electro, Swing, Breakbeats, Bar 59 (Bar), 22.00 Electronica Vol. IV Progressive, Psy, Electronic, Bar 59 (Club), 22.00 16I12 insider

Altdorf

Stereo Disco DJ MK, Club Hits, Das schwarze Schaf, 22.00 Mister Schweiz Club Promotour DJ Laslow, showcase: Andrina, Moderation: Luca Ruch, Black Music, Mash-up, Casineum, 23.00

Ladies’ Night DJ Prime, Electro, Latin, House, R’n’B, Mash-up, Tellenbar, 22.00

Hochdorf Seetaler Barfestival DJs Christopher S, Snow, Pop, Electro, Rock, House, R’n’B, Zanolla Halle, 21.00

Mister SchweizClub Promotour DJ Laslow, Afterparty, Black Music, Mash-up, Grand Casino Luzern, 23.00

Kriens

Kieselsteinswing Pop, Swing, Jazz, Helvetiaplatz, 19.30

The Lounge DJ Marc, CUclub, 21.00

Spin Club DJs Emel, Henning Boogaloo, ’60s, ’70s, Soul, Madeleine, 22.00

Danza DJ Froggy, Latin, House, R’n’B, Hip-Hop, Mad Wallstreet, 21.00

High Heels DJs Bruno S, Morello, House, Electronic, R’n’B, Hip-Hop, Opera, 21.00

Sihlbrugg

Dance on the Top DJs David Ames, DJones, N.D. Wave, Le Stelle, T4you, Moi, Jean Luc Piccard, Pop, Latin, Penthouse, 21.30

toxic soul Mit Shooting-Star X-Ray und diversen DJs, ab 16 Jahren TanzHuus, 20.00

Ladies’ Night DJs Stan Lee, Wild.Is, House, R’n’B, Hits, Pravda, 22.00 Black to the Future DJs Johnny Roxx, Still Phill, Electro, Rok, 23.00 Indie Bar DJ Indie Jones, Indie, Schüür (Bar), 21.00 80er-Party DJ Speedwagon, Schüür, 23.00

STANS

Hardrock- & Metal Night DJ Flävu, Metal, Hard Rock, The BruchBrothers, 17.00

oldies-disco-bowling Mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 22.00

Frigay Night DJ C-Side, The Loft, 22.00

[ Saturday 18.8. ]

Sophisticated Lounging DJs David Ames, F. Raphael K, House, The Lounge, 21.00 Funky stuff & More DJ Furi, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00 Final Exit DJ David Keno (D), Electronic, Tunnel Club (Club), 23.00

Klassische Konzerte Luzern Lucerne Festival Léon Berben (Org), Werke von Bach, Glaubensbekenntnisse, Jesuitenkirche Luzern, 21.00

Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


47 Lucerne Festival Lucerne Festival Orchestra, Radu Lupu (Kl), Leitung: Claudio Abbado, Werke von Beethoven, Anton Bruckner, KKL (Konzertsaal), 18.30 Lucerne Festival Collegium Novum Zürich, Bettina Boller (V), Martina Schucan (Vc), Simon Lamothe-Falardeau (Tuba), Christoph Keller (Kl), Hubert Nettinger (T), Sebastian Hollunder (Kl, Org), Leitung: Wilfried Hiller, Werke von Galina Ustwolskaja, Sofia Gubaidulina, Glaubensbekenntnisse, Lukaskirche Luzern, 11.00

Konzerte Luzern Easy Pop Melodies Mit Christian Mettler, Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Party Luzern Die Schnauz-Party DJ-Crew Fake Moustache, Electronic, Tech House, Bar 59 (Club), 22.00 Taste of Funk DJs Remy, Nomas, Funk, Bar 59 (Bar), 22.00 Soundz DJ Enrico Lenardis, Mash-up, Das schwarze Schaf, 22.00 Remember House DJs Kev’n’Jay, Eleganza Djanes, House, Grand Casino Luzern (The Club), 22.00 Voilà DJs M-Live, Shade, Black Music, Casineum, 22.00 Toxic Vol.5 Minimal House, Musikzentrum Sedel, 22.00 X-Mas in Rimini DJs Stella, Morello, MC Andrea, House, Electronic, Hip-Hop, R’n’B, Opera, 21.00 Saturday Night Fever David Ames, DJones, N.D. Wave, Le Stelle, T4you, Moi, Jean Luc Piccard, Pop, Latin, Penthouse, 21.30 Glitter & Glamour DJs Pat Farrell, Rakim, Mr. Sam, Electronic, House, Pravda, 22.00 Late Night DJ Solo Duo, House, Techno, Minimal, Rok, 04.00

Royal Flash DJs Laslow, D-One, Club Hits, Rok, 23.00 Indie Bar DJ Liam, Indie, Schüür (Bar), 21.00

Elektrofahrzeuge im Museum

British – Your Britpop Only Night Britpop, Schüür, 23.00 Hellsdog DJ Höllehond, Rock, The BruchBrothers, 14.00 Kingshouse DJs Mr. Da-Nos, Mr. Pink, Mad Morris, Enzo Grego, Electro, House, Mash-up, The Loft, 22.00 Sophisticated Lounging DJ David Ames, House, The Lounge, 21.00 Friends of the Night Music DJ Chris, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00 Come Around Biomassa Sound, G-Rilla Sound, Reggae, Dancehall, Tunnel Club (Privée), 23.00 Ticino Meets Luzern DJs Reve, X Stylez, Two M, Steve Splash, Tshor Tsho, live: Killjoy Squad, Puka Kozmetika, Electronic, Hip-Hop, Minimal, Tunnel Club (Club), 23.00 Altdorf Infected DJs Mas Ricardo, KTR, Marco DJ, Electro, House, Tellenbar, 22.00

Ecocar-Expo, New Ride-RoadShow und Formula e treffen sich im Verkehrshaus. Am 2. Schweizerischen Treffen für Elektrofahrzeuge erleben Sie historische, heutige und zukünftige Elektro-Strassenmobile aller Gattungen und aller Jahrgänge. Anschauen, informieren und gleichzeitig Probe fahren. FR–SO, 17.–19. August, 10–18 Uhr Verkehrshaus www.verkehrshaus.ch

Black to the Future

Hochdorf Seetaler Barfestival DJ Thommy (A), live: Top4Tea, Pop, Rock, House, R’n’B, Zanolla Halle, 21.00

Kriens Party DJ Froggy, Pop, CUclub, 21.00 Rushhour DJs Pat Farell, Robert Rush, Elements of Hone, Sunny, MC X-Large, Electronic, Mad Wallstreet, 21.00

Sihlbrugg ü25-party Pop, ’80s and ’90s, Schlager, Rock, Charts mit DJ Swissfire, TanzHuus, 20.30

STANS disco-bowling Mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

Es ist an der Zeit für eine neue geballte Ladung Sound vom Allerfeinsten. Um nach dem erfolgreichen Label-Release vom Juni noch eine Schippe drauflegen zu können, wird kein geringerer als Johnny Roxx das ROK zum O(h)rgasmus bringen. Seine Fingerfertigkeiten an den Turns wird den müden Schenkeln nach den Sommerferien ordentlich einheizen. FR, 17. August, 23 Uhr Rok, Luzern www.rokklub.ch 16I12 insider


timetable 48 insider St. Niklausen LU Brauifest 2012 Electro, Rock, Jodeln, Brauerei Luzern AG, 14.00

Zug Dancing Schiff – Summer Dance Night DJ Janosch, Latin, Salsa, Standard, Schifffahrtsgesellschaft Zugersee AG, 19.30

Diverses Luzern Ächt Lozärn Stadtführung, Tourist Information, 16.00

[ Sunday 19.8. ]

Klassische Konzerte Luzern Lucerne Festival Manuel Druminski (V), Martin Ruhland (Fl, Schlagz, Harfe), Wilfried Hiller (Kl), Werke von Wilfried Hiller, Elisabet Woska (Erzählerin), Festsaal Maskenliebhaber, 11.00 Lucerne Festival Ensemble intercontemporain, Leitung: Pablo Heras-Casado, Werke von Sean Shepherd, Michael Jarrell, Philippe Manoury, KKL (Luzerner Saal), 11.00 Lucerne Festival Junge Philharmonie Zentralschweiz, Staatlicher Akademischer Chor Latvija, Raminta Vaicekauskait (S), Mati Turi (T), Vytautas Juozapaitis (Bar), Gennadi Bezzubenkov (B), Leitung: Andres Mus­ tonen, Werke von Sofia Gubaidulina, KKL (Konzertsaal), 18.30

Konzerte Luzern Music Lounge Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Malters Chilbikonzert Ziach & Zupf Musig, Emil Frey (g, b, hackbrett), Erwin Frey (ziach, g), Walter Stöckli (ziach, b), Luzia Käslin (tiroler harfe), World, Pfarrkirche Malters, 19.00

Party Luzern Late Night DJ Boris Why, House, Techno, Minimal, Rok, 04.00 16I12 insider

Konzerte

We Love Sundays DJ I.T.I., Mix, The Loft, 22.00

Luzern

Sihlbrugg party-tanznacht Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Malibu, TanzHuus, 20.30

Diverses

Blue Soul & Me Mark Tenger (p), Soul, Blues, Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

[ Wednesday 22.8. ]

Klassische Konzerte

Luzern Raiffeisen Super League FC Luzern – Grasshopper Club Zürich, Swissporarena, 16.00

Luzern

[ Monday 20.8. ]

Lucerne Festival Leitung: Peter Eötvös, Werke von Charles Edward Ives, Meisterkurs Dirigieren 1, KKL (Luzerner Saal), 10.00

Klassische Konzerte

Lucerne Festival Studierende der Lucerne Festival Academy, KKL (Luzerner Saal), 17.30

Luzern

Lucerne Festival Gustav Mahler Jugendorchester, Frank Peter Zimmermann (V), Leitung: Daniele Gatti, Werke von Richard Wagner, Richard Strauss, Maurice Ravel, Alban Berg, KKL (Konzertsaal), 19.30

Lucerne Festival Leitung: Peter Eötvös, Werke von Charles Edward Ives, Meisterkurs Dirigieren 1, KKL (Luzerner Saal), 10.00 Lucerne Festival Hans Christoph Begemann (Bar), Hélène Grimaud (Kl), Leitung: James Gaffigan, Werke von Wolfgang Rihm, Brahms, Rhims 60. Geburtstag, KKL (Konzertsaal), 19.30

Konzerte

Luzern After Work Urs Stucki (sax), Jazz, Hotel Montana, 17.00 Blue Soul & Me Mark Tenger (p), Soul, Blues, Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Luzern Music Lounge Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Party [ Tuesday 21.8. ]

Willisau Jazz Festival Willisau Dimlite & Julian Sartorius, Jason Moran and the Bandwagon, Jazz, Jazz Festival Willisau (Hauptbühne), 20.00

Party Luzern

Klassische Konzerte Luzern Lucerne Festival Ivan Podyomov (Ob), Dmitri Vinnik (Kl), Werke von Saint-Saëns, F. Martin, Britten, Schumann, Haas, Debut 1, Casineum, 12.15 Lucerne Festival Leitung: Peter Eötvös, Werke von Charles Edward Ives, Meisterkurs Dirigieren 1, KKL (Luzerner Saal), 10.00

Konzerte

Ladies Love Reggaeton DJ Morello, House, Electronic, R’n’B, Reggaeton, Opera, 21.00

Diverses Luzern Speeddating Madeleine, 20.30 Gwunderstunde – Blüten und ihre Besucher Natur-Museum, 14.00

Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


49 Emmenbrücke Inline-Skating Gemeinsames Plausch-Inlineskaten, Bahnhof Emmenbrücke, 19.00

[ Thursday 23.8. ]

Klassische Konzerte Luzern

Young, Wild & Free DJ Nibio, House, Electronic, R’n’B, Opera, 20.00 Primus DJ Laslow, Electro, Mash-up, Disco, Rok, 22.00 Noche cubana DJ Mingo, Salsa, Schüür (Bar), 21.00 Karaoke Night DJ John little, Karaoke, The BruchBrothers, 17.00

Lucerne Festival Leitung: Peter Eötvös, Werke von Charles Edward Ives, Meisterkurs Dirigieren 1, KKL (Luzerner Saal), 10.00

Party DJ Joe, Oldies, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

Lucerne Festival Orchestre des Champs-Elysées, Hanna-Elisabeth Müller (S), Okka von der Damerau (A), Maximilian Schmitt (T), Tareq Nazmi (B), Leitung: Philippe Herreweghe, Werke von Brahms, Anton Bruckner, KKL (Konzertsaal), 19.30

party-tanznacht Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Swissfire, TanzHuus, 20.30

Konzerte Luzern Salonmusik Martin Schaefer (vl), Richard Decker (p), Hotel Montana, 20.00 Jam Session Mit Richard Decker, Jazz, Hotel Montana (Louis-Bar), 21.30 Papirni Zmaj Sommercafé beim RichardWagner-Museum, 19.00

Weggis Derrick Feole Reihe: Chill Out Moments, Blues, Park Weggis, 18.30

Willisau Jazz Festival Willisau No Reduce, Ches Smith & These Arches, Jazz, Jazz Festival Willisau (Hauptbühne), 20.00

Party Luzern Good Vibrations DJs LSD-Kids, Indie Rock, Disco, Bar 59 (Bar), 22.00 Ambudance DJ Jean Puc Picard, Dance, Das schwarze Schaf, 22.00 Party DJ Dewaser, Madeleine, 20.00

Glitter & Glamour

Sihlbrugg

Diverses Luzern Lucerne Festival Künstlergespräch mit Philippe Herreweghe und Benjamin Herzog, KKL (Auditorium), 18.00

[ Friday 24.8. ]

Klassische Konzerte

Das Zentralschweizer GlamourFlaggschiff «Glitter & Glamour» feiert am 18. August die Summer Session. Immer wieder setzt das Label Qualitätsmassstäbe im Schweizer Nachtleben – keine andere einheimische ClubbingMarke konnte sich so lange an der Spitze der Clubszene behaupten. Zur grossen Summer Session kommen alle aus nah und fern und wenn es wieder heisst «Glitter Sound for Glamour People». SA, 18. August, 22 Uhr Pravda, Luzern www.pravda.ch

Voilà

Luzern Lucerne Festival Leitung: Peter Eötvös, Werke von Charles Edward Ives, Meisterkurs Dirigieren 1, KKL (Luzerner Saal), 10.00 Lucerne Festival London Symphony Orchestra, Leitung: Valery Gergiev, Werke von Prokofjew, KKL (Konzertsaal), 19.30

Indie Classical Night 1 Bourbaki Kino/Bar/Bistro, 22.30

Voilà heissts und so ist es auch. Voilà ist aber weit mehr als nur das abschliessende Wort am Ende eines wohlwollenden Satzes. Voilà ist sexy, Voilà ist Samt und Seide. Und Voilà steht kurz und knapp für die besten paar Stunden, die in Luzern für wenig Geld zu kriegen sind. Smoothe Sets von wahren Pros, zusammengestellt für Menschen, die sich aufs Feiern verstehen.

Piano Entertainment Improvisationen von Slow bis Tempo mit Mega Horvath, Hotel Montana, 18.00

SA, 18. August, 22 Uhr Casineum, Luzern www.grandcasinoluzern.ch

Einsiedeln Konzert Ensemble La Partita, Kantatenchor Bern, Leitung: Josef Zaugg, Werke von Bach, Haydn, Klosterkirche Einsiedeln, 20.30

Konzerte Luzern

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

16I12 insider


timetable 50 insider Neil Enggist Kunstraum Vitrine, 17.00 20 Jahre Möped-Lads Escalator Haters, Failed Teachers, Gutter Queens, Lombego Surfers, Reverend Beat-Man, The Seniles, Stink, Raving Mads, Wicked, Musikzentrum Sedel, 20.00 Mimiks (Plattentaufe), Kollegah, Schüür, 22.00

Horw Jazz Tube Jazz, Caffè Bar PaVino, 19.30

Pfäffikon Seedamm Open air Redwood, SARZ, Drum Fever, Night Prowler, Ambition Dance Formation, Pop, Rock, Seeanlage Pfäffikon SZ, 19.00

Willisau Jazz Festival Willisau Pink Pedrazzi, Jazz, Jazz Festival Willisau (On The Road), 18.00 Jazz Festival Willisau Stoffner Solo, Jazz, Jazz Festival Willisau (Intimities/Stadtmühle), 18.00 Jazz Festival Willisau Der Grosse Bär, Gerry Hemingway Quintet, Jazz, Jazz Festival Willisau (Hauptbühne), 20.00 Jazz Festival Willisau Dans la visage, Jazz, Jazz Festival Willisau (Late Spot), 23.59

Party Luzern Hawaiian Groove DJs Perry Pierce & Doncivico, Reto Lombardo & Angelo Mendez, Patrique, House, Techno, Bar 59 (Club), 22.00

GI Disco DJs Zasou, Kalle Kuts, Disco, ’80s, Club Music, Madeleine, 20.00

Ladies’ Night DJs Steve Supreme, Wild.Is, House, R’n’B, Hits, Pravda, 22.00

Metal Night DJ Mambo, Metal, The Bruch Brothers, 17.00 One Night in Miami DJs MK, Tiago, A-Less, Latin, Mash-up, Reggaeton, The Loft, 22.00 Sophisticated Lounging DJ T4you, House, The Lounge, 21.00

Old but Gold DJs G-Ron, Deekayz, Hip-Hop, R’n’B, Tunnel Club (Club), 23.00

Hochdorf Seetaler Barfestival DJs Jack Holiday, Kwan Hendry, Red Fox, Pop, Electro, Rock, House, R’n’B, Zanolla Halle, 21.00

Tanga Night DJ Marc, Mad Wallstreet, 21.00

Sihlbrugg SINGLE-PARTY Partytunes, Charts, Pop, Rock mit DJ MaxX, TanzHuus, 20.30

Buochs Pfadiair Seefeld am Seebad, 17.00

Theater Luzern Idioten Schauspiel, Regie: Krzysztof Minkowski, Schauspiel nach dem Film von Lars von Trier, UG, 20.00

Klassische Konzerte Luzern

Party DJ Tas, Hits, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

Stereo Disco DJ Swaz & Max Marc, Club Hits, Das schwarze Schaf, 22.00

Lucerne Festival Künstlergespräch mit Maurizio Pollini und Eva Oertle, in italienischer und deutscher Sprache, KKL (Auditorium), 18.00

[ Saturday 25.8. ]

Runway – Aphrodite DJs Aphrodite, Paradizer, Highfi Delity, The Lowland, Drum’n’Bass, Rok, 23.00

Back to the Roots DJs XXL, Froggy, ’80s, ’90s, CUclub, 21.00

oldies-disco-bowling Mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 22.00

Luzern

Dance on the Top DJs David Ames, DJones, N.D. Wave, Le Stelle, T4you, Moi, Jean Luc Piccard, Pop, Latin, Penthouse, 21.30

Kriens

STANS

Diverses

Catwalk DJs Stella, Morello, House, Electronic, R’n’B, Hip-Hop, Opera, 21.00

Royal Night DJ Sputnik, Funk, Soul, Hip-Hop, Bar 59 (Bar), 22.00

Gran caribe DJ Tiago, hosted by Grand Casino Luzern & I Love Salsa Switzerland, Reggaeton, Grand Casino Luzern (The Club), 22.00 16I12 insider

Gran caribe DJ Theo, hosted by Grand Casino Luzern & I Love Salsa Switzerland, Salsa, Latin, Brasil, Kuduro, Kizomba, Casineum, 22.00

Lucerne Festival Lucerne Festival Academy Orchestra, Leitung: Peter Eötvös, Werke von Charles Edward Ives, KKL (Luzerner Saal), 10.00 Lucerne Festival Leitung: Peter Eötvös, Werke von Charles Edward Ives, Meisterkurs Dirigieren 1, KKL (Luzerner Saal), 10.00 Lucerne Festival The Cleveland Orchestra, Leitung: Franz Welser-Möst, Werke von Matthias Pintscher, Anton Bruckner, KKL (Konzertsaal), 18.30

Konzerte Luzern Indie Classical Night 2 Bourbaki Kino/Bar/Bistro, 22.30 Blue Soul & Me Mark Tenger (p), Soul, Blues, Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00 Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


51 20 Jahre Möped Lads Escalator Haters, Failed Teachers, Gutter Queens, Lombego Surfers, Reverend Beat-Man, The Seniles, Stink, Raving Mads, Wicked, Musikzentrum Sedel, 20.00 Sleepyhouse Remo Albisser (voc, g), David Bokel (p, acc), Rees Coray (b), Mario Hänni (dr), Seebad, 20.00 Blattmann & Band Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

Einsiedeln Afrikanische Wallfahrt mit 7 Chören Chorale de la Ste-Famille, Chorale de la Ste-Trinité, Chorale Africaine de Fribourg, Erytreischer Chor Zürich, IgboChor Winterthur, Chorale St Charles Lwanga, Chorale Africaine de Bâle, Leitung: Oscar Kayembe, World, Klosterkirche Einsiedeln, 10.00

Giswil Lombego Surfers Garage, Rock, Surf, Garage Club, 20.00

Kriens The Racy Raps Südpol, 21.00

Pfäffikon Seedamm Open air Pegasus, Tempesta, Die geheimen Sportsocken, Finale bandXsz, Groove Circle, Pop, Rock, Seeanlage Pfäffikon SZ, 16.00

Willisau Jazz Festival Willisau Barman Solo, Jazz, Jazz Festival Willisau (Intimities/Stadtmühle), 11.00 Jazz Festival Willisau Piri Piri, Jazz, (On The Road), 12.00 Jazz Festival Willisau Angelika Niescier Sublim, Sharp Gibbs Niggli, Christian Muthspiel 4 feat. Steve Swallow, Jazz Festival Willisau (Hauptbühne), 14.00 Jazz Festival Willisau Roamer, Jazz, Jazz Festival Willisau (Late Spot), 23.59

Party Luzern Happy Tunes DJ Mood Honeymoon, Groove, Bar 59 (Bar), 22.00

Reggae Link-Up DJ-Crew Ganjaforce, Dancehall, Reggae, Bar 59 (Club), 22.00

Simon-S Live

Shake It Baby DJ Lori N, Electro, House, Reggae, R’n’B, Casablanca Club Lounge, 22.00 Soundz DJ Swiss Team, Mash-up, Das schwarze Schaf, 22.00 Voodoo Industries DJs Sven Bird, Perry Pierce, Donvicio, Electro, House, Techno, Franky, 22.00 Grand Slam DJs Andrea Oliva, Sven Bird, Tom Grant, Tech House, Electro, House, Grand Casino Luzern (The Club), 23.00 Live – Interactive Clubbing DJs Ima Djin, The Niceguys, Black Music, Mash-up, Casineum, 23.00 Suburban Night DJ El tigre, Disco, Boogie, House, Madeleine, 20.00 Opera Model Night DJs Bruno S, Hour Nibio, House, Electronic, R’n’B, Hip-Hop, Opera, 21.00 Saturday Night Fever David Ames, DJones, N.D. Wave, Le Stelle, T4you, Moi, Jean Luc Piccard, Pop, Latin, Penthouse, 21.30

Einfach nur Track an Track reihen und dabei möglichst gut aussehen wollen, das ist nicht das Ding von Simon S. Der Italiener macht Clubsound mit Live-Action: Unerbittlich bearbeitet er das Drumkit und lebt so vor, was er von der Menge fordert, nämlich voller Körpereinsatz. Ohnehin wird die ganze Nacht hindurch der Pulsschlag konstant hochgehalten: Pat Farrell, Calvin Clark und Dynamic bringen Sets, gegen die kein Körper immun ist. SA, 25. August, 22 Uhr The Loft, Luzern www.theloft.ch

Grand Slam

Too Sexy DJs M-Live, Mad Morris, Prime, House, R’n’B, Pravda, 22.00 Late Night DJ Tanzmuster, House, Techno, Minimal, Rok, 04.00 Darkroom DJs Duo Synchron, Phil Fisher, Guzzdub, Electro, House, Techno, Rok, 23.00 Piste de danse DJ Madame Chapeau, Rock, Pop, Chansons, Schüür, 22.00 Metal- & Hardrock Night DJ Flävu, Hard Rock, Metal, The BruchBrothers, 14.00 Party DJs Simon S, Pat Farrell, Calvin Clark, Dynamic, House, Electro, The Loft, 22.00 Sophisticated Lounging DJ Mirco Esposito, House, The Lounge, 21.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

Grand Slam, das ist ein Potpourri aus Tech House, Elektro und House, garniert von Klangkünstlern auf der Höhe ihrer Zeit und tonnenweise Beatgespür in den Fingerkuppen: Ist es zu laut, bist du zu empfindlich. SA, 25. August, 23 Uhr Casineum, The Club www.grandcasinoluzern.ch 16I12 insider


timetable 52 insider Skandal DJs El Txef A (E), Sous Sol, Slow Dance, Electronic, Tunnel Club (Club), 23.00 Skandal DJs Patrique, Martin Baur, Wasabidelux, Spitfire, Electronic, Tunnel Club (Privée), 23.00

Altdorf Latin in the House DJs Tony Armada, Sven Morrin, Latin, House, Tellenbar, 22.00

Hochdorf Seetaler Barfestival DJ Redfox, live: Pop nach 8, Pop, Rock, House, R’n’B, Zanolla Halle, 21.00

Kriens Houseomatic DJs Robert Rush, Amor Vendetta, Carmine, House, CUclub, 21.00 Ballermann-Hits DJs Froggy, XXL, Ballermann, Mad Wallstreet, 21.00

Nebikon The Ultimaty – After Holiday Party DJs Pat Farrell, Ref JD, SISU summer, Pop, Electro, Rock, House, Techno, MZH Nebikon, 20.00

Rotkreuz Dance Revolution – Swiss Edition DJs Restlezz, Tronix, De Demi, Sphirix, SonicTunez, Fizzergy, ab 16 Jahren, Jumpstyle, Hardstyle, JetLag24, 21.00

STANS disco-bowling Mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

Diverses Luzern Chriesisturm 2012 Hausfrauen rennen mit, Chriesibier als Durstlöscher, Kirche St. Michael, 11.45 Stadtbummel durch Luzerns Mittelalter Luzern zur Zeit der Stadtwerdung, Tourist Information, 16.00

Buochs Pfadiair Seefeld am Seebad, 12.00 16I12 insider

[ Sunday 26.8. ]

Diverses Luzern

Klassische Konzerte

3. Luzerner Tatortnacht – Hanglage mit Aussicht Public Viewing, Tschuppi’s Wonderbar, 20.00

Luzern Lucerne Festival Leitung: Peter Eötvös, Werke von Charles Edward Ives, Meisterkurs Dirigieren 1, KKL (Luzerner Saal), 10.00

[ Monday 27.8. ]

Klassische Konzerte

Lucerne Festival The Cleveland Orchestra, Leitung: Franz Welser-Möst, Werke von Bedich Smetana, KKL (Konzertsaal), 11.00

Luzern

Lucerne Festival Lucerne Festival Academy Orchestra, Collegium Vocale zu Franziskanern Luzern, molto cantabile, Leitung: Peter Eötvös, Werke von Tristan Murail, Peter Eötvös, Charles Edward Ives, KKL (Konzertsaal), 18.30

Konzerte Luzern Music Lounge Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Rigi Staffel

Lucerne Festival Studierende der Lucerne Festival Academy, KKL (Luzerner Saal), 17.30 Lucerne Festival Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker, Annette Dasch (S), Werke von Julius Klengel, Mendelssohn Bartholdy, Schumann, Sofia Gubaidulina, Claude Debussy, Jubiläumskonzert zum 40. Geburtstag der 12 Cellisten, KKL (Konzertsaal), 19.30

Konzerte Luzern Music Lounge Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Rigi-Folkloretag Volksmusik, Eventzelt Rigi Staffel, 11.00

[ Tuesday 28.8. ]

Willisau Jazz Festival Willisau Kontrabass Duo Studer Frey, Jazz, (Intimities/Stadtmühle), 11.00 Jazz Festival Willisau Spittin Horns, Jazz, (On The Road), 12.00 Jazz Festival Willisau Bill Frisell Quartet, Hildegard Lernt Fliegen, Jazz, (Hauptbühne), 14.00

Party

Klassische Konzerte Luzern Lucerne Festival Berliner Philharmoniker, Leitung: Simon Rattle, Werke von Richard Wagner, Claude Debussy, Maurice Ravel, György Ligeti, Jean Sibelius, KKL (Konzertsaal), 19.30

Konzerte Luzern

Luzern Late Night DJs Ursprung, Rennie Royma & Kare Kyl, House, Techno, Minimal, Rok, 04.00 We Love Sundays DJ C-Side, Mix, The Loft, 22.00

Pure Melodies Mit Oliver Töngi, Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

[ Wednesday 29.8. ]

Klassische Konzerte

Sihlbrugg

Luzern

party-tanznacht Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Malibu, TanzHuus, 20.30

Lucerne Festival Studierende der Lucerne Festival Academy, KKL (Luzerner Saal), 17.30

Weitere Events täglich aktualisiert auf www.insideronline.ch


53 Konzerte

Konzerte

Luzern

Luzern

After Work Urs Stucki (sax), Jazz, Hotel Montana (Lake View Lounge), 17.00 Blue Soul & Me Mark Tenger (p), Soul, Blues, Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Party Luzern Ladies Love Reggaeton DJ Morello, House, Electronic, R’n’B, Reggaeton, Opera, 21.00

Diverses Luzern Gwunderstunde – Blüten und ihre Besucher Natur-Museum, 14.00

[ Thursday 30.8. ]

Theater Luzern Idioten Schauspiel, Regie: Krzysztof Minkowski, Schauspiel nach dem Film von Lars von Trier, UG, 20.00

Klassische Konzerte Luzern Lucerne Festival Apollon Musagète Quartett, Pawe Zalejski (V), Bartosz Zacod (V), Piotr Szumie (Va), Piotr Skweres (Vc), Werke von Haydn, Suk, Janáek, Debut 4, Casineum, 12.15 Lucerne Festival Klangforum Wien, Neue Vocalsolisten Stuttgart, Maurizio Pollini (Kl), Daniele Pollini (Kl), Leitung: Tito Ceccherini, Werke von Beethoven, Salvatore Sciarrino, Pollini Perspectives 4, KKL (Konzertsaal), 19.30

Adrian Lieberherr

Musikalische Reise um die Welt Martin Schaefer (vl), Richard Decker (p), Jazz, Hotel Montana, 20.00 Jam Session Mit Richard Decker, Jazz, Hotel Montana (Louis-Bar), 21.30 First Blood (USA), Beyond The Vortex, Hardcore Punk, Musikzentrum Sedel (Club), 19.30 Noemi Sheila Band Soul, Sommercafé beim Richard-Wagner-Museum, 19.00

Party Luzern Good Vibrations DJ De Lucs, Rock, Blues, Bar 59 (Bar), 22.00 Ambudance DJ Redrum, Dance, Das schwarze Schaf, 22.00 Hopp Cumbia DJ Gaio Colorao, World, Cumbia, Madeleine, 20.00 Pirelli & Testarossa Madeleine (Madeleine Beiz), 20.00 Noche cubana DJ Theo, Salsa, Schüür (Bar), 21.00 You’re the DJ – Ipod Rock Night Rock, The BruchBrothers, 17.00 Stars in Vinyl on 45 Vol.41 DJ Michel Richter, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

Sihlbrugg party-tanznacht Charts, House, Schlager, Pop, Rock mit DJ Sexbomb, TanzHuus, 20.30

Mitten aus dem Leben gegriffen sind die Themen, die Adrian Lieberherr in seinen Songs verarbeitet. Mit gefühlvollen Riffs und ausdrucksstarken Soli animiert der 26-Jährige seine Hörer dazu, im Hier und Jetzt anzukommen und den Augenblick zu geniessen. Folkig, bluesig, jazzig – so klingt die Welt von Adrian Lieberherr.


SA, 31. August, 21 Uhr Madeleine, Luzern www.lamadeleine.ch

Veranstaltungen mit * wurden mit

eventbooster*

gebucht (Publikationsgarantie). Einträge in die Agenda und Promotionen auf www.eventbooster.ch. Keine Publikationsgarantie für kostenlose Grundeinträge. © Cinergy AG. Änderungen vorbehalten.

[ Märkte ] Luzern Fischmarkt

Jeden Dienstag, Freitag und Samstag, Altstadt, Unter der Egg, 6.00 –13.00

Monatsmarkt

Jeden 1. Mittwoch im Monat, Altstadt, Kapellplatz, 7.00 – 18.30

WOCHENMARKT

Jeden Dienstag und Samstag, Altstadt, Rathausquai, 7.00 –13.00

handwerksMARKT

Sa, 1. September 2012, Weinmarkt, 8.00 –16.00

flohmarkt

Jeden Samstag von Mai bis Oktober, Reusssteg, ab 7.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

16I12 insider


54

movies

INSIDER-TIPP

Komödie (USA/2012)

WHAT TO EXPECT WHEN YOU’RE EXPECTING Regie: Kirk Jones; mit: Cameron Diaz, Jennifer Lopez, Elisabeth Banks, Dennis Quaid, Chris Rock Die TV-Berühmtheit Jules und der Star einer Tanzshow Evan finden heraus, dass ihr Leben als Berühmtheiten keine Chance gegen die Überraschungen während der Schwangerschaft hat. Die babyverrückte Autorin und Anwältin Wendy bekommt eine Kostprobe der militanten Ratschläge für Mütter, als die Schwangerschaftshormone in ihrem Körper verrücktspielen. Währenddessen hat Gars, Wendys Ehemann, damit zu kämpfen, nicht von seinem ehrgeizigen Alpha-Vater übertrumpft zu werden. Und die rivalisierenden Imbissköche Rosie und Marco befinden sich in einem unerwarteten Dilemma: Was macht man, wenn sein erstes Kind vor dem ersten Date kommt?

Die Top 5 werden anhand der Buchungen und Reservierungen auf www.kitag.com gemessen.

1. PROMETHEUS – 3D 2. TED 3. THE DARK KNIGHT RISES 4. ICE AGE 4: VOLL VERSCHOBen – 3D 5. MERIDA – 3D

Komödie (CAN/2011)

Komödie (USA/2012)

STARBUCK

TED

Regie: Ken Scott mit: Patrick Huard, Julie Le Breton, Antoine Bertrand

Regie: Seth MacFarlane mit: Mark Wahlberg, Mila Kunis, Patrick Warburton, Jessica Stroup

David ist ein Taugenichts. Seit einiger Zeit nun ist David mit der Polizistin Valerie in einer Beziehung. Als sie ihm eines Tages erzählt, dass sie ein Kind von ihm erwartet, kommt Davids Vergangenheit urplötzlich ans Licht. Vor vielen Jahren hat er «einige» Male aus Geldnot einer Befruchtungsklinik sein Sperma für einen Nebenverdienst gespendet. Nun muss er erfahren, dass er 533 Kinder hat! Von diesen haben nun etwa 140 eine Sammelklage gegen die Firma erhoben, um herauszufinden, wer ihr Vater ist. Jetzt im Kino. 16I12 insider

John und Lori sind seit über vier Jahren ein Paar, noch immer fest verliebt und glücklich. Einziger Störfaktor ist Ed: Ein Teddybär, mit dem John selbst im Erwachsenenalter noch immer spricht. Doch damit nicht genug. Denn Ted ist kein richtiges Plüschtier, sondern ein wirklicher Freund. Da sich John in der Gegenwart von Ted immer verhält wie ein kleines Kind, stellt Lori ihren Freund vor die Wahl: der Teddy oder sie. Wie wird sich John wohl entscheiden? Jetzt im Kino.


insider Movies

www.kitag.com

Familienfilm (USA/2012)

55

Science-Fiction (USA/2012)

MERIDA – 3D

PROMETHEUS – 3D Regie: Ridley Scott mit: Charlize Theron, Patrick Wilson, Michael Fassbender, Vincent Kartheiser

Regie: Brenda Chapman

In den schottischen Highlands der vergangenen, mythischen Tage träumt der impulsive Wuschelkopf Merida davon, eine grosse Bogenschützin zu werden, und das, obwohl sie die Tochter des Königs ist. Natürlich hat Meridas Mutter dafür herzlich wenig Verständnis. Und ebenso natürlich kommt es daher zu einem Streit zwischen den beiden Dickschädeln, in dessen Verlauf Merida eine waghalsige Entscheidung trifft. So muss Merida nun entfesselte Naturgewalten, Magie und dunkle Flüche überstehen, um die Dinge wieder ins Lot zu bringen. Jetzt im Kino. Komödie (USA/2012)

Im Auftrag von Weyland Industries, vertreten durch Meredith Vickers, macht sich eine Forschergruppe und der Androide David auf eine Reise nach den Ursprüngen menschlichen Lebens. Angeführt wird die Gruppe von den Forschern Elizabeth Shaw und Charlie Holloway, die davon überzeugt sind, dass die mysteriösen Zeichen, die sie weltweit entdeckt haben, sie zu wertvollen Antworten über den Beginn der Menschheit führen. Die zweijährige Expedition führt die Passagiere der «Prometheus» schliesslich zu den dunkelsten Ecken des Universums, wo sie Schlimmes erwartet. Jetzt im Kino. Komödie (USA/2011)

ICE AGE 4 – 3D

OUR IDIOT BROTHER

Regie: Carlos Saldanha mit: Otto Waalkes, Michael Iwannek, Rainer Fritzsche, Arne Elsholtz

Manni und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher grössten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches SäbelzahnEichhörnchen je zuvor gesehen haben. Jetzt im Kino. Action (USA/2012)

Regie: Jesse Peretz mit: Paul Rudd, Elizabeth Banks, Zooey Deschanel, Emily Mortimer

Hippie Ned Rochlin ist einfach zu gut für diese Welt. Da verkauft er aus lauter Menschenliebe einem uniformierten Polizisten Gras – und landet im Knast. Daraufhin setzt ihn seine Freundin Janet kaltschnäuzig vor die Tür. Glücklicherweise schätzen Neds Schwestern dessen angeborene Gutherzigkeit und geben ihm einen Platz zum Schlafen. Der Spass hat aber ein Ende, als Ned mit seiner Angewohnheit, immer die Wahrheit zu sagen, das scheinbar geordnete Leben seiner Schwestern auf den Kopf stellt. Jetzt im Kino. Komödie (F/2012)

THE DARK KNIGHT RISES Regie: Christopher Nolan mit: Gary Oldman, Morgan Freeman, Christian Bale, Anne Hathaway

«The Dark Knight Rises» bildet den epischen Abschluss zu Filmemacher Christopher Nolans «Batman»-Trilogie. An der Spitze der hochkarätigen internationalen Besetzung steht Oscar-Preisträger Christian Bale, der wieder als Bruce Wayne/Batman zu sehen ist. Weitere Hauptrollen spielen Anne Hathaway als Selina Kyle, Tom Hardy als Bane, Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard («La vie en Rose») als Miranda Tate und Joseph GordonLevitt als John Blake. Jetzt im Kino.

LE PRÉNOM Regie: Alexandre de La Patellière, Matthieu Delaporte mit: Patrick Bruel, Charles Berling, Valérie Benguigui

Vincent, der erfolgreiche 40-Jährige, wird zum ersten Mal Vater. Eingeladen zu einem Abendessen bei seiner Schwester und seinem Schwager, trifft er Claude, einen Freund aus Kindertagen. Als Vincent gefragt wird, ob sie bereits einen Namen für das ungeborene Kind gewählt haben, gibt der begnadete Selbstdarsteller eine Antwort, die die kleine Gruppe in totales Chaos stürzt. Er heizt die Atmosphäre weiter an, bis schliesslich alle Masken fallen und der familiäre Abend so richtig aus dem Ruder läuft. Jetzt im Bourbaki. 16I12 insider


Die RenaiSSance DeS HoTeLS ScHLüSSeL Der traditionsreiche Schlüssel erstrahlt seit april 2012 in neuem Gewand. Marija Djordjevic führt gemeinsam mit Stephan Bucher das Hotel und Restaurant. im wunderschönen und geschichtsträchtigen Borromäussaal aus dem 15. Jh. werden die Gäste mittags und abends mit atemberaubendem Blick auf den Franziskanerplatz mit einer regionalen und gutbürgerlichen Küche mit österreichischem einschlag verwöhnt. Versuchen Sie den besten Wiener Schnitzel der Stadt oder den köstlichen Kaiserschmarrn, zubereitet von Franz Mair und seinem Team. ein Besuch im Schlüssel lohnt sich aber auch schon wegen der grosszügigen Weinbar und der Beiz in der Schlüsselstube wie auch wegen der grosszügigen Terrasse auf dem Franziskanerplatz, sei es um einen Wienerkaffee oder einen der zahlreichen österreichischen Weine zu geniessen, für welche Stephan Bucher mit seinem Haus Österreich sorgt. Das Weinangebot wird gekonnt durch eine auserlesene auswahl an Schweizer Weinen abgerundet, wobei natürlich einige edle Tropfen aus den nachbarländern nicht fehlen dürfen.

Hotel und Restaurant zum Schlüssel Franziskanerplatz 12, 6003 Luzern Telefon 041 210 10 61 welcome@schluessel-luzern.ch

www.schluessel-luzern.ch


ŠKODA Center Luzern

Mobil 57

Der neue ŠKODA Citigo ŠKODAs Jüngster und Kleinster, der Citigo, ist ein perfektes Auto für die heutige Zeit: kompakt und doch geräumig, wirtschaftlich und gleichzeitig agil, attraktiv, sicher und mit vielen pfiffigen Ideen ausgestattet. pd. Mit 3,56 Meter Länge, 1,65 Meter Breite und 1,48 Meter Höhe zählt der Citigo zu den kompaktesten und zugleich geräumigsten Fahrzeugen seines Segments. Kein Wettbewerber ausserhalb des Volkswagen Konzerns bietet mehr Kofferraumvolumen (251 Liter) und Innenbreite (1,36 Meter).

Sicherheit grossgeschrieben Als erstes Minifahrzeug überhaupt erhielt der Citigo die Bestwertung von fünf Sternen im Euro NCAP Crashtest. Ein Novum und Highlight in Sachen Sicherheit ist der neue aktive Bremsassistent «City Safe Drive». Die optionale City-Notbremsfunktion wird automatisch bei Geschwindigkeiten von unter 30 km/h aktiv und registriert per Lasersensor die Gefahr eines drohenden Aufpralls. Abhängig von Tempo und Verkehrssituation kann der automatische Bremseinsatz die Schwere eines Aufpralls verringern oder diesen sogar ganz verhindern.

Effiziente Motoren Zwei neue Dreizylinder-Benzinmotoren stehen beim Citigo zur Auswahl: beide Motoren verfügen über einen Hubraum von 1,0 Liter (999 cm3) und leisten 44 kW/60 PS bzw. 55 kW/75 PS. In der sparsamsten Variante Green tec liegt der durchschnittliche Benzinverbrauch bei 4,1 l/100 km. Die Emissionen betragen 95 g/km CO2. Motoren und Getriebe sind auf optimale Treibstoffeffizienz in der Stadt und im städtischen Umfeld ausgelegt. ×

ŠKODA Center Luzern AMAG RETAIL Emmen Mooshüslistrasse 32, Emmen Tel. 041 269 10 69 / www.emmen.amag.ch www.skoda.ch 16I12 insider


•••••

v.i.p. bar smokers

CLUB

‘‘ THE NIGHTCLUB ’’

L I C ElNuCcE eT rO nS M e sO KnE u&mB b E SeTr WoHnI SeK Y S

e v e r y d a y 8: 0 0 p m – 4 : 0 0 am

•• •

uRnOtEeSrS dL eI Gr AeSgSgE1 02A 66000044 lluuzzeerrnn 100% WIR mit karte w w w. d u p o n t. c h t e l e f o n 0 41 41 0 3 0 1 4

1 0000%%WWI RI Rm im t ikta r k taer t www.MANHATTANCLUB.ch e w w w. d u p o n t. c h

e zum b a g s u -A line.ch n SIDER o N r I e d e i l l s e www.in : r Die aktu e t n u ättern l b h c r u D Impressum Insider Verlag AG, Postfach, Reusseggstrasse 9, 6002 Luzern, Telefon 041 491 95 95, Fax 041 491 95 96, Internet:­ www.insider­ online.ch, E-Mail: info@insideronline.ch © INSIDER, Das Lifestylemagazin der Zentralschweiz. Er­ scheinungs­­­weise: 14-täglich, jeweils in der geraden Kalenderwoche am Freitag. 35. Jahrgang. Auflage: 20 000 (WEMFbegl. 2011) / 20 000 Druckauf­lage. Leserschaft: 41 000 (MACH Basic 2011–2). Geschäftsleiter: Bruno Affentranger. Verlag Innendienst: Carmen Poli. Redaktion: Katrin­Werlen (kw),­Silvan­Glanzmann, cinergy.ch,­kitag.ch, beautymag.de. Verlagsleiterin Verkauf: Manuela Willimann (manuela.willimann@­insideronline.ch). Mediaberater: Maria Gollini (maria.gollini@insider­online.ch), Bruno Gluch (bruno.gluch@insideronline.ch).­­Administra­ tion/Abo-Service: Carmen Poli (carmen.poli@insideronline.ch).­­Veranstaltungskalender: eventbooster.ch. Veranstaltungsmeldungen: Erfassen unter www.event­booster.ch. Grafik:­ Regula Mathis. Titelseite: AMAG RETAIL, Audi Center Luzern. Druck: UD Print AG.­Vertrieb: Modul AG Luzern. Jahresabo: Fr. 140.–. Sämtliche Preisangaben in redaktionellen Beiträgen sind ohne Gewähr. Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Bilder übernimmt der Verlag keine Verantwortung. Nachdruck und Ein­ speisung in einen Online-Dienst ohne ausdrückliche Bewilligung durch den Verlag verboten. Die Insider Verlag AG ist ein Unternehmen der UD Medien Holding AG. Die Partnerfirmen sind: UD Print AG, Kalender+Werbe AG Luzern.


Wer bin ich? A: Chanel Marie Knie B: Donghua Li C: Stéphanie von Monaco

SMS-Verlosung Einen Gutschein vom PALACE luzern im Wert von 100 Franken zu gewinnen. Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER A, INSIDER B oder INSIDER C an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 31. August 2012. (Der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.)

Auflösung

Ausgabe 13/12

Ursula Stämmer (Stadträtin) Einen Gutschein vom PALACE LUZERN im Wert von 100 Franken hat gewonnen: Alice Schaller, Ettiswil.

16I12 insider


T e i n H K T G y r I H o g S G e r I IINNmSit G

60

nsight

NIE RY K O G E GR alt hre a J , 34 ktor e r i usd Circ

nd y u … gor Gre Knie f Rol

… ar be neue iten mi t Ho n Au c sgab e vo htouren n «O h la an der la».

16I12 insider

kw. Denkt Gregory Knie an seine Kindheit im Zirkus zurück, kommt ihm vor allem ein Bild in den Sinn: «Ich habe jeweils auf dem Bauch der Wasserbüffel geschlafen. Der Zirkus bedeutete für mich Spass und Abenteuer pur.»

Neues schaffen Mit sieben Jahren hat er dann den Circus Knie verlassen, weil sein Vater damals ausgestiegen war. Dass er heute Zirkusdirektor sein würde, war für ihn überhaupt nicht klar: «Ich wollte nicht einfach zurück zum traditionellen Zirkus. Sondern etwas Neues schaffen. Als mein Vater vor zehn Jahren mit der Idee des «Salto Natale» auf mich zugekommen ist, war ich sofort begeistert.» Salto Natale hat den beiden aber nicht gereicht und so haben sie letztes Jahr erfolgreich


INSIGHT61

lifestyle

insider

LIFESTYLE MIT GREGORY KNIE Lebensmotto: Das Leben ist ein Circus. Restaurant: «Aura» am Paradeplatz, Zürich. Objekt: Meine Halskette. UHR: Es gibt viele schöne Uhren … Spleen: Das Telefon. URLAUB: Thailand. Ausgang: Mit Freunden ein Barbecue geniessen.

moment: Der Gewichtsverlust nach dem Kaffi am Morgen :).

die Premiere des Liebescircus «Oh lala» gefeiert. «Der Name ‹Knie› verpflichtet zur Qualität», weiss Gregory Knie. So wollten sie einen Zirkus mit viel Stil und Klasse erschaffen, der sexy ist, aber auf keinen Fall billig wirken soll. Neben einer einmaligen Atmosphäre überzeugt «Oh lala» vor allem durch Top-Artisten. «Es gibt nicht einzelne Highlights, das Ganze ist ein Highlight. Ich freue mich auf all die schrägen Vögel, die bei uns auftreten werden», schmunzelt Gregory Knie.

Erlebnis de luxe Der Mix ist es dann auch, was «Oh lala» so erfolgreich macht. Zudem können die Gäste mit «Oh lala» in eine andere Welt eintauchen. «Die Gäste werden verzaubert, sie erleben eine völlig andere Welt. Das fängt schon im Foyer an, erstreckt sich über den Food-Bereich bis hin zum

©volkerr / Fotolia.com

Traum: Indien bereisen.

wunderschön gestalteten Zelt. Wir bieten den Besuchern ein Rundum-Erlebnis an. Einzigartig und unvergleichlich.»

Noch mehr bieten Dieses Jahr soll «Oh lala» dann noch lustvoller, noch sinnlicher und noch mutiger werden. «‹Oh lala› kam letztes Jahr so gut an, dass Herr und Frau Schweizer dieses Jahr wohl noch eine Steigerung ertragen können», witzelt Gregory Knie. Mit Spannung erwartet er bereits das Echo der Gäste, ob der Mix gefällt, die Story passt und das Ambiente gut ankommt. «Nervös bin ich immer vor der Premiere, aber das gehört irgendwie auch dazu», meint Gregory. Klar also, dass er die Nacht vom 18. auf den 19. September 2012 wohl schlaflos verbringen wird – aber die gelungene Premiere von «Oh lala» wird über ein paar müde Augen hinwegtrösten. 16I12 insider


TIPPS 62 insider

TIPP AUS DER REDAKTION:

INSIDER-APP

kw. Wer Blogs liest, kennt «cupcakes and cashmere» von der sympathischen Emily Schuman. Anfang August ist nun das langersehnte erste Buch der Amerikanerin unter demselben Namen erschienen. Hier findet man Tipps und Tricks, um das Leben noch ein bisschen schöner zu gestalten – geordnet nach Jahreszeiten. Ein unterhaltsames, schön gestaltetes Buch für die Zeiten, in denen man offline ist …

top 10 CD top 10 1

TEENAGE DREAM DOME SUMMER 2012 DIVERSE INTERPRETEN

2

ÄNGU U DÄMONE 2 GÖLÄ

3

LIVING THINGS LINKIN PARK

4

ÄNGU U DÄMONE 1 GÖLÄ

5

LIVE IN A BEAUTIFUL LIGHT AMY MACDONALD

6

21 ADELE

7

JOHNNY – RIMINI FLASHDOWN PART 2 PATENT OCHSNER

8

BRAVO HITS VOLUME 78 DIVERSE INTERPRETEN

9

TACATA – LATIN SUMMER HITS 2012 DIVERSE INTERPRETEN

10

BALLAST DER REPUBLIK TOTEN HOSEN

DVD top 10 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

GHOST RIDER 2 ZORN DER TITANEN CONTRABAND JOHN CARTER SAFE HOUSE DRIVE UNDERWORLD 4 AWAKENING CHRONICLE SPARTACUS STAFFEL 1 VERBLENDUNG

Die Zentralschweizer Charts alle 2 Wochen präsentiert von Media Markt Kriens.

16I12 insider


insider illustrath

Aktuell

63

16I12 insider


Horoskop 64 insider Widder

[ 21.3. – 20.4. ]

Waage

[ 24.9. – 23.10. ]

Wer mit den Muskeln spielt, muss auch das Echo vertragen. Reich deinem vermeintlichen Gegner doch einfach mal die Hand. Zusammen könnt ihr in bestimmten Dingen mehr erreichen als allein.

In Verhandlungen bist du zurzeit ein ganz harter Knochen. Aber mit deinem sanften Lächeln und einer Prise Charme kann dir einfach niemand etwas abschlagen. So erreichst du all deine Ziele spielend.

Stier

Skorpion

[ 21.4. – 20.5. ]

[ 24.10. – 22.11. ]

Ruhig Blut! Auch wenn es in dir kocht und dein Blutdruck an der Decke ist, lieber tief durchatmen und an den inneren Frieden denken. Kein Streit ist es wert, deine Gesundheit zu gefährden.

Zurzeit preschst du energisch nach vorn und schlägst dich durch jedes Gestrüpp. Doch auch im grössten Dschungel solltest du dein Ziel nicht aus den Augen verlieren und deine Kräfte richtig einteilen.

ZwillingE

Schütze

[ 21.5. – 21.6. ]

[ 23.11. – 21.12. ]

Zurzeit ist ständiges Armdrücken angesagt. Gib in Kleinigkeiten lieber mal nach, das verschafft dir eine Atempause und verwirrt auch deine Gegner. So kannst du den Kampf für dich entscheiden.

Durch deine überschüssige Kraft bist du wie ein verirrter Silvesterknaller. Wenn es nicht anders geht, dann geh lieber in die Luft als am Boden zu explodieren, denn das könnte nach hinten losgehen.

Krebs

Steinbock

[ 22.6. – 22.7. ]

[ 22.12. – 20.1. ]

Du hast klare Vorstellungen von deinen Zielen. Zudem geben dir die Sterne die Geschicklichkeit, wenn es darum geht, deinen Wünschen näherzukommen. Es gibt keinen Grund, schüchtern zu sein.

Deine erstaunlich gute Laune, deine Dynamik und Treffsicherheit bei Entscheidungen bringt manche deiner Mitmenschen einfach auf die Palme. Aber die Neider kannst du getrost ignorieren.

Löwe

Wassermann

[ 23.7. – 23.8. ]

[ 21.1. – 19.2. ]

Deine momentane Reizbarkeit bringt dir nicht viele Punkte auf der Beliebtheitsskala. Versuche, Reibereien mit Kollegen und Freunden zu meiden. Kümmere dich lieber um Dinge, die dich allein betreffen.

Ob im Job oder in der Beziehung – in diesen Wochen will es nicht so richtig klappen. Das liegt zum Teil daran, dass du mit Trotz und Dreistigkeit handelst, wo Toleranz und Geduld angesagt wären.

Jungfrau

Fische

[ 24.8. – 23.9. ]

Zurzeit neigst du dazu, Konflikte mit Trotz statt mit Diplomatie lösen zu wollen. Damit verspielst du dir das Wohlwollen Anderer leichtfertig. Lenke lieber ein, wenn dir dein Gegenüber wichtig ist.

[ 20.2. – 20.3. ]

Geht es um Entscheidungen, denkst du nicht lange nach. Das kann mitunter schiefgehen, denn du bist ein leichtes Ziel für schlechte äussere Einflüsse. Versuche, wichtige Fragen zu vertagen.

Anzeige

www.wcrollenabo.ch für 48 Rollen

Lieferun inklusive Gratis-

16I12 insider

g!

WC-Rollen im Abo Jetzt bestellen !


insider rätsel

Einsendeschluss: Montag, 27. August 2012

65

Finden Sie das Lösungswort heraus und senden Sie uns eine Postkarte oder ein E-Mail mit Ihrem Absender an: Insider Verlag AG, Rätseln & Gewinnen, Postfach, 6002 Luzern, info@insideronline.ch Unter allen richtigen Ein­sendungen verlosen wir eine Geschenkkarte im Wert von Fr. 100.– von Data Quest. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

*0%Zinsen Zinsen *0%

Das Lösungswort der Ausgabe 14/15/12 vom 20. Juli 2012 lautete: radtour. ProfitierenSie Sievon vonder der0%0%Profitieren Eine Geschenkkarte im Wert von Fr. 100.– von Data Quest hat gewonnen: Finanzierung beim Kauf Finanzierung beim Kauf Hans Wyss, Kriens. eines Apple-Produktes Schweizer Alpenstraße

römische Göttin des Glücks

Abfall bei Holzarbeiten

unterschiedlich

ugs.: Mann von sanftem Wesen

eines Apple-Produktes CHF649.–. 649.–. ababCHF latei-

voller Freude, vergnügt

hohe Spielkarte

Dämmstoff

ohne Hunger

streichbares Pflanzenfett

nisch: sei gegrüßt

iPad 2. Das perfekte Gesc Da rührig, tüchtig, agil

6

10

n Si Kommen Sie vorbei und probie asti das fantastische iPad 2 bei uns schweiz. Wintersportort

schweiz.: Kies

glühendes Vulkangestein

ein Gewebe

adiPad 2. Das 2. Das perfekte perfekte Geschenk. Geschenk. 3

absetzen, sich abwenden

Schauspielhaus

filtern

kaum vorkommend, rar

2

Holzraummaß (veraltet)

Windrichtung

zu dem Zweck

ommen Kommen Sie vorbei Sie vorbei undKauf probieren und probieren Sie uf Beim eines iPad 2e ab CHFSie 1 as fantastische das fantastische iPad iPad 2 bei 2uns beiwir aus. uns hen 499.– schenken Ihnenaus. eine K arte iTunes Karte für Apps und Musik 8 von im Wert von CHF 30.–. Beim Kauf Beim eines KaufiPad eines 2 ab iPad CHF 2 ab CHF 499.– schenken 499.– schenken wir Ihnen wireine Ihnen eine 5 Angebot gültig vom 28.11.2011 bis 14.1.2012 beim Kauf eines iPad 2, 1 nicht kumulierb 1 . 2 0 1 iTunes Karte iTunes für Karte Apps für und Apps Musik und Musik Das perfekte Weihnachtsangebot. Weihnachtsangebot. Aktionen und nur solange Vorrat. rra eDas perfekte V o 730.–. im Wertim von Wert CHF von CHF 30.–. * Finanzierung zinsfrei, Laufzeit 10 Monate beim Erwerb eines Apple-Produktes im Laufze Fell der Bärenrobbe

gerichtliche Angelegenheit

chem. Element, Seltenerdmetall

sowohl ... als auch

Rasen schneiden

entlohnen

obendrein, noch dazu

das „Buch der Bücher“

englisch: sein

wegen, weil

englisch: bei

Vorname von Delon

früher als

schweiz. Käsegericht

deutsche Landeshauptstadt

KaufenSie SieIhren Ihrenneuen neuen AppleComputer Computer (abCHF CHFvom 1200.–) beibis 7.1.2012. Vorbehältlic Kaufen Apple (ab 1200.–) bei mindestens CHF 649.–. Angebot gültig 5.12.2011 –. Ang 9 Geschenkkarte im Wert von durch BANK-now AG, Horgen. Horgen uns und Sie erhalten eine Geschenkkarte im Wert von CHF uns und Sie erhalten eine Geschenkkarte im Wert von CHF ot gültigAngebot vom 28.11.2011 gültig vom bis 28.11.2011 14.1.2012 bis beim 14.1.2012 Kauf eines beim iPad Kauf 2, eines nicht kumulierbar iPad 2, nichtmit kumulierbar anderen mit anderen 150.– für ein iPad22oder oder iPad Zubehör. 150.– für ein iPad iPad Zubehör. en und Aktionen nur solange undVorrat. nur solange Vorrat.CHF 100.– zu gewinnen! Vergnügen (engl.)

kurzer Schmerzenslaut

u f Sonntagsverkäufe e Kapellgasse: 11. & 18. Dezember, K 1 slaw. Herr-

nzierung * Finanzierung zinsfrei, Laufzeit zinsfrei, 10 Monate Laufzeitbeim 10 Monate Erwerb beim einesErwerb Apple-Produktes eines Apple-Produktes im Wert von im Wert von scherr r titel höhö Zu be Zu be er erZustimmung odod iP ad destens CHF mindestens 649.–. Angebot CHF 649.–. gültig Angebot vom 5.12.2011 gültig vom bis 5.12.2011 7.1.2012. bis Vorbehältlich 7.1.2012. Vorbehältlich Zustimmung fü rfüiPr ad rterte kaka nknk Aktiongültig gültigvom vom28.11. 28.11.bis bis24.12.2011 24.12.2011beim beimKauf Kaufeines eines(1(1Stück) Stück) sc he Aktion sc he GeGe h BANK-now durch AG, BANK-now Horgen.imAG, Horgen. Apple Computers imWert Wert vonmindestens mindestensCHF CHF1200.–. 1200.–.Geschenkkarte Geschenkkarte Apple Computers von einlösbarbis biszum zum14.1.2012. 14.1.2012. einlösbar japanischer Politiker † 1909

* Finanzierungzinsfrei, zinsfrei,Laufzeit Laufzeit1010Monate Monatebeim beimErwerb einesApple-ProApple-Pro* Finanzierung eines ntagsverkäufe Sonntagsverkäufe Kapellgasse: Kapellgasse: 11. &Erwerb 18. 11. Dezember, & 18. Dezember, 11.00 bis11.00 17.00bis Uhr 17.00 Uhr duktesimimWert Wert vonmindestens mindestens CHF649.–. 649.–. Angebot gültig vom 5.12.2011 duktes von CHF Angebot gültig vom 5.12.2011 .– schweiz.: Lawine

F F CHCH

0 5 .– 1510

7.1.2012.Vorbehältlich VorbehältlichZustimmung Zustimmungdurch durchBANK-now BANK-nowAG, AG,Horgen. Horgen. bisbis7.1.2012.

„Augendeckel“

1

12:3112:3 0.11

27.1 27.10.11 1 on.in1dd Aktidd on.in 50_ Akti 4f_1 x54_50_ 85.54f_1 85.5x54_

TanzSonntagsverkäufe Kapellgasse:11. 11.&&18. 18.Dezember, Dezember,11.00 11.00bis bis17.00 17.00Uhr Uhr Sonntagsverkäufe Kapellgasse: figur der

4

Quadrille französische Verneinung

1

W-126

2

3

4

5

6

7

8

9

10

16I12 insider


66 insider zwölf indiskrete FrageN an G. Mastrogiacomo Was ist für dich eine Versuchung? Intellekt gepaart mit einem Hauch Unterwürfigkeit. G. Mastrogiacomo Sänger & Texter von Kissin’ Black Alter: 25–30 Zivilstand / Kinder: Frei von Sorgen Hobbys: Kissin’ Black Wohnhaft in: Bern Sternzeichen: Krähe Lieblings-TV-Sendung: Nein danke Liebstes Essen: Gemüse Lieblingsfilm: Intouchables Homepage: www.kissingblack.ch Live: 1. September 2012 am Burgfestival Gilgenberg Zullwil

Was sagt man dir nach? Ich sei ein «Ranggifödle» und eine Tussi. Als Kind wolltest du sein wie …? Ein Italoschnulzensänger, dessen Name unter keinen Umständen genannt wird. Was machst du mit deiner allerletzten 100er-Note? Eine Runde Drinks spendieren und die neue «ever enough?»-EP verschenken. Wem möchtest du auf keinen Fall in der Sauna begegnen? Christoph Blochers Töchter. Aber man soll ja keine Geister heraufbeschwören … Was ist für dich erotisch? Savoir-être, bleiche Haut und pure Natürlichkeit. Was würdest du tun, wenn du eines Morgens als Frau aufwachen würdest? Ich würde mich als Frau zu Drinks einladen und von mindestens drei Männern und einer Frau ausgiebig verwöhnen lassen. Was würdest du für kein Geld der Welt tun? In einer Reggaeband singen. Welche Person würdest du nicht von der Bettkante schubsen? Die bleiche Rothaarige, die in Sursee an der Kasse einer bekannten Genossenschaft arbeitet. Welches ist deine erfolgreichste Flirt-Taktik? Ich bin Sänger, das muss ausreichen. Ansonsten lügen lügen lügen ;). Was trägst du im Bett? Haut und Haare. Wie hältst du dein Sexleben auf Trab? Gar nicht, der Sex hält eher mich auf Trab.

16I12 insider


OLDTIMER AUSSTELLUNG vom 13. August bis 1. September 2012

Zum 15-jährigen Jubiläum zeigt der Oldtimer Club Entlebuch eine grosse Auswahl seiner schönsten Fahrzeuge.

Shopping erleben ÖFFNUNGSZEITEN: MO/DI/DO 9 –18.30 Uhr MI/FR 9 – 21 Uhr • SA 8 –16 Uhr • www.emmencenter.ch


INSIDER 16/2012