Issuu on Google+

Ausgabe 02/11 – 4. Februar 2011

www.insideronline.ch Erscheint 14-täglich

DAS LIFESTYLEMAGAZIN DER ZENTRALSCHWEIZ

Alpenromantik in der Stadt Titlis-Hütte, Hotel Seeburg Luzern seiten 06/07

Bar Matrix, Luzern

Import Parfumerie

Die charmante Bar beim Bundesplatz ist der richtige Ort, um einen geselligen Abend zu verbringen, und das schon seit zehn Jahren. Seite 23

Import Parfumerie eröffnet am 10. und 11. Februar drei neue Filialen in der Zentralschweiz – Markenprodukte zu Tiefstpreisen und gute Beratung hautnah! Seiten 44/45


Am 12. und 14. Februar ist die Rosenbörse zu Gast im Globus Luzern.

Rosenbörse Luzern Hirschengraben 19, Luzern Tel. 041 250 03 03 Rosenbörse Zug Gotthardstrasse 3, Zug Tel. 041 710 47 65 Öffnungszeiten: MO – FR, 7 bis 19 Uhr SA, 7 bis 17 Uhr SO und Feiertage, 8.30 bis 12.30 Uhr

www.rosenboerse.ch


insider editorial

03

thank you for the music «In Musicals passieren niemals schlimme Dinge», sagt Björk bei «Dancer in the dark» und auch der Spruch aus alten Kindertagen von Poesiealben und Freundebüchern «Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen kennen keine Lieder» kann wohl nicht irren. Natürlich gibt es auch Tod, Tragödien und Herzschmerz bei «Westside Story» und Konsorten, aber am Schluss siegt das Gute. So sollte es doch im Alltag ein bisschen mehr Musical geben. Man stelle sich folgendes Szenario vor: Man sitzt gemütlich mit Freunden in einer Bar und plötzlich stimmen alle Gäste dasselbe Lied ein und tanzen eine ausgetüftelte Choreo. Und das ohne grosse Anstrengung oder gebrochenen Beinen, sondern einfach so, frisch, fröhlich von der Leber weg. Und schon wieder höre ich eine Stimme aus dem Off, die mich ermahnt: «Katrin, das hat doch nichts mit der Realität zu tun, das passiert nur im Film.» Trotzdem werde ich weiterhin in Bars sitzen, ein Glas Weisswein trinken und auf ein bisschen mehr Musical hoffen. Und für alle, die nicht nur dasitzen und warten wollen: Vom 11. bis 26. Februar findet im 1871 das Cinédîner statt – gute Filme und gutes Essen, das ist schon fast wie Musical … Katrin Werlen, Redaktionsleiterin

Anzeige

Kriens

5 Liber Abig

Industriestrasse 15

bowling-universum.ch

Dienstag & Donnerstag jedes Game pro Person um NUR Fr. 5,- (Schuhe einmalig Fr. 2,-) div. Getränke um NUR Fr. 5,Reservierung während der Öffnungszeiten: 041/ 250 38 38 02I11 insider


insider Inside

05

TITELSTORY Titlis-Hütte, Hotel Seeburg Luzern 6/7

PEOPLE Schlittel-Trophy, Engelberg 8/9

EAT & DRINK Pisten-Hot-Spots 10 Guesthouse Daniela, Luzern 11 Cinédîner im 1871, Luzern 12/13 Nix’s in der Laterne, Luzern 15

valentins-special 16–21

Titelseite: Titlis-Hütte, Hotel Seeburg Luzern

nightlife & events Bar Matrix, Luzern 23 Funky Fever / Pat Farrell / Ü30 Popkeller 24 Engelberg Music Festival 25 Delinquent Habits / Playground / Reto Burrell 27 Event-Kalender 30–37

08

lifestyle Schadegg, Luzern 38/39 Miss-Zentralschweiz-Wahl 2011 42

MOVIES Movie-Tipps 40/41

insider tipps Bartipps 29 Tipp aus der Redaktion 43 INSIDER-App 43 Charts 43

12

SHOPPING Import Parfumerie 44/45

mobil Yamaha-Day 46/47

Diverses Impressum 22 Stadtstreifen 29 Horoskop 48 Rätsel 49 INdiskret 50

27

Anzeige

I Körper- Kosmetik für Sie und Ihn I Paraffin - Behandlung I Manicure I Gesichtsbehandlung I Nail - Styling I Haarentfernung

carline cosmetics

Carline Ghirardi Habsburgerstrasse 39 6003 Luzern 041 210 35 10 - 079 340 73 33 02I11 insider


06 Titlis-Hütte, Hotel Seeburg Luzern

Alpenromantik in der Stadt Die Titlis-Hütte beim Hotel Seeburg Luzern gibt es schon die zweite Saison und hat sich längst zum In-Lokal der Stadt gemausert. Nirgends anders lässt es sich so gemütlich am heimeligen Cheminéefeuer geniessen.

02I11 insider


insider titelstory

kw. Die Titlis-Hütte bietet in authentischer Atmosphäre und zauberhaftem Ambiente rustikale Köstlichkeiten aus der schweizerischen Ur-Küche, und das in unkomplizierter, warmer Umgebung mit alpinem Charme.

Ausflug in die Berge Die Idee der Titlis-Hütte ist einfach: Der Weg in die Berge ist weit und manchmal auch recht beschwerlich. So hat das Hotel Seeburg Luzern eine authentische Berghütte in der Stadt errichtet. Der alte Rigisaal der Seeburg wurde mit über 100-jährigem Holz alter Berghütten in ein gemütliches Chalet verwandelt.

Währschafte Küche Gemütlich und unkompliziert präsentiert sich auch die Speisekarte: Berggastronomie mit Schweizer Küche und Schweizer Weinen zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Dabei gibt es nicht einfach nur ein Fondue, sondern die Titlis-Hütte bietet verschiedene Sorten an: Ob Hausmischung, Moitié-Moitié, Kräuter, Steinpilze, Tomatenfondue, Trüffel-Fondue mit Peperoncini, Gourmet mit Champagner und Trüffel, hier wird jeder Gusto bedient. Als Alternativen können die Gäste zwischen Raclette und Klassikern wie Lozärner Chügelipastete, Älplermagronen oder Ghackets mit Hörnli

07

wählen. Und zum Dessert ein Apfelstrudel oder ein Schoggi-Fondue – die Titlis-Hütte verlässt niemand hungrig.

Sympathisches Ambiente Natürlich steht das Ambiente dem Essen in nichts nach. Im Gegenteil, die Titlis-Hütte überzeugt auf ganzer Linie und die sympathischen Mitarbeiter sind mit Herz und Leidenschaft dabei. So freundlich und lustig wie der Service ist auch die Musik – passend zum Ambiente dezente Ländlerklänge. Das ist dann auch der richtige Rahmen für Firmenessen oder Geburtstage. Der Hüttenwart Michael Stehle und sein Team freuen sich immer, den Gästen einen unvergesslichen Abend zu gestalten. In der Titlis-Hütte ist man einfach immer richtig, warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt. ×

Titlis-Hütte, Hotel Seeburg Luzern Seeburgstrasse 53, Luzern Tel. 041 375 55 55 / www.titlis-huette.ch Öffnungszeiten: DI – SA, 18 bis 24 Uhr / SO & MO, geschlossen geöffnet von Ende Oktober bis Ende März

02I11 insider


People 08 insider

Die Damen von TitlisRotair schauten dafür, dass alles reibungslos ablief.

Hawaii goes Engelberg – ob das für den Sieg reicht?

Warum man auf Fotos Zungen rausstreckt, wissen wir auch nicht …!

Gewinnen ist alles, so erklärt sich der Körpereinsatz einiger Herren!

Jaja, vor dem Rennen hat man noch gut lachen.

Schlittel-Trophy 2011 Das Bodypainting-Modell Yasmin und Mitarbeiterin Judith Jenni.

Am Sonntag, 30. Januar 2011, luden Carlsberg, TitlisRotair, Trojka Energy und INSIDER zu der legendären Schlitteltrophy. Gute Schneeverhältnisse, motivierte Fahrer, die Live-Band The Murphys und die Superstimmung sorgten für einen unvergesslichen Event. Der INSIDER hat es immerhin auf Platz 15 von 40 Teams geschafft und im nächsten Jahr wollen wir dann die Sieger aus Engelberg bezwingen – ein Jahr Vorbereitungszeit sollte hoffentlich reichen …! Das alkoholfreie Bier geht schnell runter und erfrischt.

Bilder: Irina Rey / Katrin Werlen

Selbstsichere junge Männer wollen natürlich gewinnen.

Freuen sich auf einen tollen Nachmittag im Schnee. 02I11 insider

Gut, wenn man nicht schon beim Start über den Haufen gerannt wird.


09

Nein, das ist kein Foltergerät, sondern eine Schnupfmaschine, obwohl …

Dieses Team verzichtete auf Männer und bereute es keine Sekunde.

Das passiert, wenn der Schnupf knapp daneben geht!

Gute Stimmung vor, während und nach dem Rennen im Chalet – wie es sich gehört.

Voller Tatendrang vor dem Start.

Das Team Nr. 7 hat zwar nicht gewonnen, aber der Wille zählt ja …

Die Herren von Carlsberg sorgten für das alkoholfreie Bier.

Auch die vom INSIDER wissen: De schneller isch de gschwinder.

Augen zu und durch sagten sich viele!

Nach dem anstrengenden Rennen konnte man es sich gut gehen lassen.

Die Sieger aus Engelberg: Ob sie einen Heimvorteil hatten oder das monatelange Training der Grund war?

Frauenpower beim Nagelposten – immer schön mit der Ruhe.

Selten hat rot und grün zusammen so gut ausgesehen. 02I11 insider


10 Zu einem Tag in den Bergen gehört ein wärmendes Holdrio oder eine feine Schoggi einfach dazu. Hier findet ihr die besten Adressen, wos neben der Piste heiss zu und her geht …!

Aquarium Bar Meiringen-Hasliberg Tel. 033 971 27 86 www.meiringen-hasliberg.ch/kaeserstatt Die Sonne im Gesicht und ein wärmendes «Cheli» in der Hand. Rundum nette Leute und heisse Musik. Wie könnte man einen Tag im Schnee besser ausklingen lassen? In der Aquarium Bar auf Käserstatt fühlen sich Après-Ski-Häschen zuhause. Tagsüber locken feine Snacks zu einem «Boxenstopp» auf der herrlichen Sonnenterrasse. Tauch ein in die Aquarium-Party!

KLEWENSTOCK Klewenalp, Beckenried Tel. 041 620 17 84 www.klewenalp.ch Zwischen Klewenstock und Ergglen auf einer leicht erhöhten Aussichtslage befindet sich das Berggasthaus Klewenstock. Ob zum Kaffee oder Gipfeli, zum Mittag­ essen, Après-Ski oder zum Übernachten – der ideale Treffpunkt im Skigebiet Klewenalp-Stockhütte. Unsere Hits: Pizzas, Heisser Stein, Kaffee Süchtig oder Heissi Oma. Unglaublich, unglaublich! s’isch guet.

SKIHÜTTE STAND Engelberg Tel. 041 639 50 85 www.titlis.ch Wie man sich eine Hütte auf der Piste vorstellt. Ein urchiges, gemütliches Restaurant mit viel Holz, Kachelöfen und einem knisternden Cheminée. Rustikale Klassiker werden kreativ präsentiert und mit einem Lächeln serviert. Auf der Sonnenterrasse ist der Blick auf den Gletscher inklusive! In der Wintersaison geöffnet. Abends und im Sommer auf Anfrage. 02I11 insider


eat& drink Guesthouse Daniela, Luzern

11

Wo sich Gäste zu Hause fühlen Am 20. Februar eröffnet am idyllischen Reussportweg das Guesthouse Daniela. Mit viel Liebe zum Detail hat die Gastgeberin ein echtes Bijou erschaffen. kw. Inmitten der Natur, direkt neben dem Hirschpark, unweit vom Rotsee, eröffnet die Gastgeberin mit Herz, Daniela von Gunten, am 20. Feb­ruar das Guesthouse Daniela. Am Tag der offenen Tür am Samstag, 19. Februar können sich die Gäste von 11 bis 16 Uhr selber von der Gastlichkeit überzeugen.

Gemütliches Ambiente mit Charme Die gemütliche Pension mit fünf Zimmern bietet alles, was sich die Gäste wünschen: Internet, Fernsehen, Kühlschrank, eine kleine Küche zu fairen Preisen inmitten eines familiären und persönlichen Ambientes machen den Aufenthalt entspannend und unkompliziert. Dabei ist ­Daniela von Gunten stets selber um das Wohl der Gäste bemüht. Ob für einen Businesstrip, ­einen Messebesuch oder für die Ferien, im Guesthouse Daniela fehlt es an nichts. Ein weiteres Plus ist die Anbindung an den öffentlichen Verkehr und die Parkmöglichkeiten direkt vor dem Haus. Und auch in die Natur ist es nur ­einen Katzensprung entfernt. Im Guesthouse Daniela fühlt man sich einfach wie zu Hause! ×

Guesthouse Daniela Reussportweg 17, Luzern, Tel. 041 240 51 41 www.guesthouse-daniela.ch welcome@guesthouse-daniela.ch 02I11 insider


12

Cinédîner

Restaurant 1871 Essen. Trinken. Sein. im Grand Hotel National Luzern

Zum 1. Luzerner Cinédîner im Februar rollt das innovative Team des Restaurants 1871 den roten Teppich aus. Wie Filmstars betreten die Gäste den roten Teppich und werden mit einem glamourösen Apéro begrüsst. Die Crew von Küchenchef Jürg Bischof serviert jeden Abend ein exquisites Menü passend zum Film. 02I11 insider


insider eat&drink kw. Der Event der Extraklasse mit Filmklassikern aus allen Sparten findet vom 11. bis ­­­26. Februar 2011 statt. Dabei garantieren Dolby Surround und Full-HD ein einmaliges Filmerlebnis. Das Cinédîner ist buchbar als Individualgast, in der Gruppe oder exklusiv als geschlossene Gesellschaft. Im Preis inbegriffen sind Apérogetränke und Häppchen, ein 3-Gang-GenussMenü passend zum Film (exkl. Getränke zum Essen) pro Person Fr. 89.– und Fr. 98.– bei den Special-Nights. ×

Daten und Filme Datum

SN FR, 11.02.11 * SA, 12.02.11 MO, 14.02.11 * SN DI, 15.02.11 * MI, 16.02.11 SN DO, 17.02.11 FR, 18.02.11 SA, 19.02.11 BK SO, 20.02.11 * MO, 21.02.11 * DI, 22.02.11 SN MI, 23.02.11 * DO, 24.02.11 FR, 25.02.11 SA, 26.02.11 *

Film Chocolat Ausverkauft Bienvenue chez les Ch’tis Ausverkauft No Reservations – Rezept zum Verlieben Eat Drink Man Woman Lila Lila Chocolat Ausverkauft Waking Ned Devine Slumdog Millionaire Ratatouille Casino Royale Der Ghostwriter Die Herbstzeitlosen Hangover Ausverkauft Gran Torino Ratatouille

13

kw: Herr Widmer, wie ist die Idee zum Cinédîner entstanden? Folgende Punkte wollten wir mit dem neuen Event bewirken: – etwas Einzigartiges und Neues für die Stadt Luzern – eine kulinarische und kulturelle Abendveranstaltung – jährlich wiederkehrend über mehrere Tage – in einer eher ruhigeren Zeit von Luzern – es soll zum festen Bestandteil der Luzerner Event-Gastronomie werden Warum eignet sich das 1871 für ein solches Projekt? Die renovierte, im Originalzustand gehaltene Halle des Fünf-Sterne-Grand-Hotels National mit ihren sechs Metern Raumhöhe sowie der quadratische Raum eignen sich hervorragend für einen Kino Event dieser Art. Welche besonderen Highlights erwarten die Gäste? Einerseits die FULL-HD-Projektion von auviso und das DOLBY-SURROUND-System der Extraklasse von BANG & OLUFSEN by HiFi-Mathys AG Luzern. Anderseits die speziellen Menükombinationen von Küchenchef Jürg Bischof, selbstverständlich jeweils abgestimmt auf den Film oder die GästePortraits vom Fotografen Christoph Arnet. Und auf welchen Film freuen Sie sich als Gastgeber besonders? Da ich ein grosser Schokoladen-Fan bin natürlich auf «Chocolat» mit Specialguest Fabian Rimann von Max Chocolatier Luzern.

SN = Special Night BK = Brunch-Kino * mit Fotoportrait by ARNET FOTO GRAFIK

SMS-Verlosung INSIDER verlost 2 x 2 VIP-Plätze für Casino Royale am 21.2.2011 (all inclusive, Wert je Fr. 150.–). Sende ein SMS mit der Bezeichnung INSIDER 1871 an 906 (Fr. 0.50/SMS). Einsendeschluss: 15.2.2011(Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt)

Gastgeber Roger Widmer und Küchenchef Jürg Bischof vom «1871», Oliver Furrer von der Furrer Events AG.

1871 Essen. Trinken. Sein. im Grand Hotel National Haldenstrasse 4, Luzern, Tel. 041 422 1871 / restaurant@1871.ch / www.1871.ch Reservation unter: www.cinediner.ch 02I11 insider


••••• v.i.p. bar smokers

C L U B

LICENCE TO SMOKE & BEST WHISKYS

e v e r y d a y 8: 0 0 p m – 4 : 0 0 a m roEssligasse 2

• 6004

100% WIR mit karte

• t e l e f o n 0 41 4 1 0 3 0 • w w w. m a n h a t t a n c l u b . c h

luzern

Wir nehmen

Wir nehmen

Sappeurstrasse 4, 6210 Sursee Telefon 041 920 20 30

Jeden Freitag und Samstag Live-Musik mit Tanz ab 20 Uhr Warme Küche von 11 bis 23 Uhr Freitag, 4. Februar 2011

Surprise Band Samstag, 5. Februar 2011

Alpenflitzer

Vorschau: Freitag, 11. Februar 2011 Duo Ringos Samstag, 12. Februar 2011 Müko Brothers Freitag, 18. Februar 2011 Hit Mixx

14


insider eat& drink

15

Nix’s in der Laterne, Luzern

Regionaler Genuss Das gemütliche und einmalige «Nix’s in der Laterne»am Reussufer hat sich in der Stadt Luzern und Umgebung längst einen Namen gemacht für gute, kreative Küche mit Produkten aus der Region. kw. Am Reusssteg 9, dem Haus mit Geschichte, führen Patrick Grinschgl und Nikki Schwethelm seit 2005 das «Nix’s in der Laterne». Hier wird den Gästen sieben Tage die Woche kontinentale Küche mit einem Hauch von Österreich serviert.

Aus der Region Grossen Wert legen die Gastgeber auf frische und saisongerechte Produkte – Fleisch, Fisch und Gemüse sollen so weit als möglich aus der Region stammen. Denn auch hier gibt es zarte Kälbchen, fröhliche Schweine, blökende Lämmer und frische Fische. Pülverchen und Convenience-Produkte sind in der Küche von Küchenchef Ron Claussnitzer strengstens verboten. Zudem finden die Gäste auf der Weinkarte ausschliesslich europäische Weine, ganz gemäss dem Credo vom «Nix’s in der Laterne»: «Warum in die Ferne schweifen, wenn man in der Nähe alles erreichen kann?» ×

Weinthementag 2011 Von Januar bis April wird jeweils am letzten Sonntag im Monat (Ausnahme April, wegen Ostern am 1. Mai 2011) ein Weinthementag veranstaltet. Dabei werden Wein und Lebensmittel ins Zentrum gestellt. Serviert wird ein 5-Gang-Menü. Der nächste Weinthementag findet am SO, 27. Februar 2011 statt; Platzzahl ist beschränkt.

Nix’s in der Laterne / Reusssteg 9, Luzern Tel. 041 240 25 43 / www.nixinderlaterne.ch / info@nixinderlaterne.ch 02I11 insider


16

Valentin … Der Tag der Liebenden, der 14. Februar, ist immer ein spezielles Ereignis. Ob frisch, lang, wieder oder seit Ewigkeiten verliebt – dieser besondere Tag soll mit seiner Liebe gefeiert werden. Auf den nächsten Seiten findet ihr Tipps, wohin man ausgehen und was man schenken könnte und natürlich nicht zu vergessen, was man drunter anziehen sollte …!

… und wer hats erfunden? pd. Bei den alten Römern hiess der Tag der Liebe nicht Valentinstag, weil der 14. Februar der Göttin Juno gewidmet war. Ihr brachte man Blumen in den Tempel. Zudem veranstaltete man im Rahmen des ebenfalls zu diesem Zeitpunkt stattfindenden Fruchtbarkeitsfestes Lupercalia eine Liebeslotterie. Diese war nur unverheirateten jungen Mädchen vorbehalten, weshalb römische Patrizier ­ihren Frauen an diesem Tag Blumen schenkten. Dann kam das Christentum. Und dieses machte dem lockeren Tun ein Ende. Statt Liebeslose gabs plötzlich Heiligenlose, was aber nicht wirklich

02I11 insider

besser gefiel. Zudem nannte die Kirche den Tag nun plötzlich «Valentinstag», weil in der Zwischenzeit die Namenstage entstanden waren und der­­­­­ 14. Februar dem hl. Valentin gewidmet war. Zum Glück brachte man den «Valentinstag» später wieder mit der himmelhoch jauchzenden Liebe in Verbindung. Das erste romantische Gedicht über den Valentinstag jedenfalls schrieb 1383 der Engländer Geoffrey Chaucer; und die erste liebevolle Valentinsbotschaft verfasste Herzog Charles von Orléans am 14. Februar 1440. Heute ist der Valentinstag in weiten Teilen der Welt bekannt, und überall stehen Blumen im Vordergrund.


Grottino 1313, Luzern

insider valentin

17

Charmante Italianità …

Lange Zeit war es ruhig im Industriegebiet im beliebten «Grottino 1313». Doch nun ist es unter neuer Führung wieder offen und überzeugt nach wie vor durch gutes Essen, charmantes Ambiente und freundliche Gastgeber. kw. Im Oktober 2010 hat das «Grottino 1313» seine Türen wieder geöffnet. Gefreut haben sich alle – hat sich doch das «Grottino» über die Jahre von einem Geheimtipp zu einem echten InLokal der Stadt Luzern gemausert. Und auch unter der neuen Leitung soll das so bleiben!

Bewährtes Konzept – neuer Wind Das Erfolgsrezept des «Grottino 1313» bleibt bestehen: In gemütlicher, rustikaler und unkomplizierter Atmosphäre geniessen die Gäste das Gericht des Tages. Neu hat es auch am Samstagabend geöffnet – der ideale Ausgangspunkt, um sich ins Nachtleben zu stürzen. Und ab Sonntag, 13. März bruncht man hier zudem gemütlich.

Liebe geht durch den Magen Ideal ist das «Grottino 1313» auch am Valentinstag. Im exklusiven und intimen Rahmen feiern die Pärchen hier den Tag der Liebenden. Im Restaurant findet man an diesem Abend 18 2er-Tische vor, welche exklusiv über ricardo.ch ersteigert werden können – das garantiert ein gemütliches Ambiente, wo die romantischen Gefühle von alleine kommen. Mit dem Cheminée, den vielen Kerzen und allem, was dazu gehört, gibt es keinen besseren Ort, mit seiner Liebe einen Abend zu verbringen. × Grottino 1313 Industriestrasse 7, Luzern / Tel. 041 610 13 13 / Ersteigerung via: www.grottino1313.com Öffnungszeiten: MO – FR, 11–14 Uhr / 18–24 Uhr / SA, 18–24 Uhr / ab SO, 13.3., 9 –14 Uhr (Brunch) 02I11 insider


valentin 18 insider

Was sich liebt, das kost sich! Zuckerzwätschgli, Bigoudi, Wöschbär und Muneli: Die in der Schweiz lebenden Liebespaare lassen sich bei der Wahl ihrer Kose­namen einiges einfallen. pd. Auf die Fleurop-Umfrage hin gingen innert kürzester Zeit fast 2500 Nennungen ein. Dabei zeigte sich, dass die Klassiker Schnüsel resp. Schnügel sowie Schatz am beliebtesten sind. Natürlich mit vielen Varianten. Denn nicht nur die vielen Deutschschweizer Dialekte spielen hier eine Rolle, sondern auch Wortzusammensetzungen, die von Schnuckelmuckel und Schnuggette bis Schatzi-Bolle und Schatzi-Putzi reichen. Hier zeigt sich deutlich, dass man dann, wenn es um Liebe geht, in jener Sprache spricht, die dem eigenen Herz am nächsten steht.

Das «Schrüübli» muss keine Schreckschraube sein So unterschiedlich die Kosenamen sind, so verschieden kann ihre Entstehungsgeschichte sein. Dieser kann sowohl ein gemeinsames Erlebnis zugrunde liegen als auch eine Vorliebe oder eine charakterliche Eigenheit. Da wird dann aus einer Frau, die eine Schwäche für 007-Filme hat, plötzlich «Moneypenny», aus einem klein gewachsenen Mann wird vielleicht «Stöpsel» und aus jemandem, der viel und gerne spricht, wird «Quasselstrippe». Die Liebste hingegen, die ihren Freund kennen lernte, als sie beim Reifenwechsel auf der Strasse die eine Radschraube partout nicht mehr fand und von ihm Hilfe erhielt, wird später «Schrüübli» genannt. ×

02I11 insider

Top Ten der beliebtesten Kosenamen 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.

Schnüge, Schnüsel Schatz, Schätzli Maus, Müüsli Bär, Bärli Schnägg, Schnäggli Spatz, Spätzli Chäfer, Chäferli Hase, Häsli Sunneschii Ängeli

Die gesamte Liste – nach Schweizer Sprachgebiet – findet man unter www.fleurop.ch.


insider valentin

19

FüR DIE BLUMEN NUR DAS BESTE Um den Valentins-Strauss besonders dekorativ aufzubewahren, eignen sich tolle Vasen. Wie wärs mit einer von Orrefors – dem hochwertigen Glas aus dem hohen Norden. Passend dazu Schalen und Windlichter. Im Fachhandel ab Fr. 47.– erhältlich. www.orrefors.com

REIZVOLLE NÄGEL Die neue Nagellack-Kollektion «Burlesque» von OPI hält, was der Name verspricht: Tolle, verführerische, knallige Farben, die den trüben Winteralltag aufheitern! Im Fachhandel ab Fr. 25.– erhältlich.

Herziges Kleid Das sexy Kleid mit Herzchen-Print kommt in angesagter Tulpenform daher. Da wird Mann grosse Augen machen. Zudem ist es erst noch aus Bio-Baumwolle. Was will Frau mehr? Eben! Erhältlich für Fr. 29.90 bei H&M.

SEXY&BEQUEM Wunderschönes für darunter, was Spass auf mehr macht – und das nicht nur am Valentinstag. String und BH erhältlich für Fr. 34.90 und Fr. 79.90 bei Beldona.

«ICH LIEBE DICH» SAGEN In Kindheitserinnerungen schwelgt man mit den versilberten Love-Heart-Bonbons. Es gibt (fast) keine schönere Liebeserklärung! Bei enjoymedia.ch für Fr. 39.30 erhältlich.

02I11 insider


valentin 20 insider

SECRETS OF LOVE «Back to Basic» lautet das Motto für die Valentinskollektion von Skiny. Mit dem Spaghettishirt und dem Rio Slip der Produktlinie Conquest macht Frau garantiert nichts falsch … Für Fr. 54.90 und Fr. 24.90 erhältlich im Fachhandel.

Genuss von Herzen Gibt es eine schönere Liebeserklärung für Teeliebhaber? Der herzförmige Teefilter TEA HEART ist besonders für die optimale Teezubereitung von sehr feinen Teesorten geeignet. Im Fachhandel für Fr. 19.80 erhältlich www.kreavita.ch

Big love Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen – und mit dem Eisbecher und Eislöffel in Herzform gelingt das garantiert. Von ALESSI für Fr. 53.– im Fachhandel erhältlich (z.B. bei Grüter-Suter oder Globus in Luzern).

The Frog prince Alle, die ihren Märchenprinzen noch nicht gefunden haben – hier kommt die Lösung: Dieser süsse Frosch verwandelt sich in der Badewanne in einen König … Erhältlich für Fr. 8.50 bei LUSH in Luzern und Zug.

SChöne STUNDEN Das Galerie-Licht wechselt den Ausdruck, je nachdem, was man hineinlegt: frische Blumen in Wasser, Schokoherzen oder Schmuckstücke. Der Inhalt lässt sich nach Herzenslust variieren … Erhältlich für Fr. 38.50 über www.vetrag.ch.

02I11 insider

LOVE CARD Bei dieser Herzkarte muss kein Baum mehr eingeritzt werden und die Liebesbezeugung kann auch zu Hause genossen werden. Die Rückseite der Rindenkarte ist grundiert und kann beschrieben werden. Jede Karte ist ein Unikat! Erhältlich über www.faircustomer.ch für Fr. 19.–.


insider valentin

21

Rosenbörse, Luzern/Zug

Einzigartige Rosen

Die wohl schönste und bedeutungsvollste Blume ist die Rose. Das richtige Geschenk also für den Valentinstag. Eine einzigartige Auswahl an Rosen gibt es in den Rosenbörsen in Luzern und Zug.

kw. Klassiker kommen niemals aus der Mode – so auch die Blume aller Blumen, die Rose. Gerade am Valentinstag sind Rosen ein beliebtes Geschenk, denn die Blume der Liebe erfreut jedes Gemüt.

Rosen für die Liebe Die tollen Rosen stammen ausschliesslich aus ecuadorianischen Familienbetrieben. Gemeinsam mit den Farmen legt die Rosenbörse grossen Wert auf menschen- und umweltfreundliche Produktion. Alle Farmen sind dem deutschen Flowerlabelprogramm angeschlossen. Die Rosen gedeihen auf rund 3000 Meter über Meer in reizvoller Umgebung. Durch das milde Tagesklima und die kühlen Nächte werden die Rosensorten besonders robust. Etwas, das die Kunden freut, so bleiben die schönen Rosen lange erhalten – genau so wie die Liebe! Die kompetente und sympathische Beratung und die freundlichen Boutiquen runden den Besuch in der Rosenbörse ab – so, dass man garantiert wiederkommt. ×

Am 12. und 14. Februar ist die Rosenbörse zu Gast im Globus Luzern.

Rosenbörse Luzern Hirschengraben 19, Luzern Tel. 041 250 03 03 Rosenbörse Zug Gotthardstrasse 3, Zug Tel. 041 710 47 65 www.rosenboerse.ch

Öffnungszeiten: MO – FR, 7 bis 19 Uhr, SA, 7 bis 17 Uhr SO und Feiertage, 8.30 bis 12.30 Uhr 02I11 insider


••••• v.i.p. bar attractions

NIGHTCLUB

CHINA-RESTAURANT ZUM HOTEL LÖWEN 6052 Hergiswil (vis-à-vis Bahnhof) Tel. 041 630 11 48 / Fax 041 630 41 60 USCHY u. RICKY Ooi-Wöllner

mrooihergiswil@bluewin.ch / www.ooi.ch entertainment for men

Ruhetag: Montag ganzer Tag / Dienstag bis 17 Uhr

e v e r y d a y 8: 0 0 p m – 4 : 0 0 a m roEssligasse 2

• 6004

100% WIR mit karte

• t e l e f o n 041 41 0 3 0 • w w w. m a n h a t t a n c l u b . c h

luzern

14

www.stretch.ch neu

g n ZU i h uc

a

Kiwi’s Limousine Limited / GratisANRUF: 0800 511 511

Impressum Insider Verlag AG, Postfach, Reusseggstrasse 9, 6002 Luzern, Telefon 041 491 95 95, Fax 041 491 95 96, Internet:­­ www.insider­online.ch, E-Mail: info@insideronline.ch © INSIDER, Das Lifestylemagazin der Zentralschweiz. Erscheinungs­­ weise: 14-täglich, jeweils in der geraden Kalenderwoche am Freitag. 34. Jahrgang. Auflage: 19 050 (WEMF-begl. 2009) / 20 000 Druckauf­lage. Leserschaft: 38 000 (MACH Basic 2009–2). Geschäftsleiter: Bruno Affentranger. Product Manager: Irina Rey. Redaktion: Katrin­ Werlen (kw),­ Irina Rey (ir),­ Silvan Glanzmann, Andreas Waser, cinergy.ch, kitag.ch, beautymag.de. Key Account Manager: Andy Zürcher (andy.zuercher@insider­ online.ch)­. Mediaberaterin: Manuela Willimann (manuela.willimann@insideronline.ch). ­Administration/Abo-Service: Irina­ Rey (irina.rey­@­insideronline.ch). Veranstaltungskalender: eventbooster.ch.­ Veranstaltungsmeldungen: Erfassen unter www.eventbooster.ch. Grafik:­ Regula Mathis. Titelseite: Titlis-Hütte, Hotel Seeburg Luzern. Druck: UD Print AG. Vertrieb: Modul GmbH Luzern. Jahresabo: Fr. 140.–

Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Bilder übernimmt der Verlag keine Verantwortung. Nachdruck und Ein­ speisung in einen Online-Dienst ohne ausdrückliche Bewilligung durch den Verlag verboten. Die Insider Verlag AG ist ein Unternehmen der UD Medien Gruppe. Die Partnerfirmen sind: UD Print AG, Kalender+Werbe AG Luzern.


Nightlife & events

23

Bar Matrix, Luzern

Der Treffpunkt am Bundesplatz Das Matrix ist der richtige Ort, um einen gemütlichen, geselligen Abend mit Freunden und Bekannten zu verbringen – und das schon seit zehn Jahren. kw. Seit zehn Jahren ist das Matrix am Bundesplatz der Begriff für eine freundliche, angenehme und lockere Atmosphäre. Die Gastgeberin mit Herz, Sylvia Stalder, hat das Bijou mit Charme im Jahre 2001 eröffnet.

Die Inhaber Sylvia Stalder und ihr Freund Marcus Hirschühl feiern zusammen mit ihren Gästen das 10-jährige Jubiläum.

Charmantes Ambiente Seit damals hat das Matrix nichts von seinem einmaligen Ambiente eingebüsst. Im Gegenteil, bei seinem zehnjährigen Jubiläum im Januar 2011 erstrahlt es mit seinen grünen Wänden, den ausgewählten Bildern und dem warmen Holzfussboden. Im Matrix fühlt man sich gleich wohl. Und das vor allem auch dank der sympathischen und herzlichen Gastgeberin Sylvia, welche seit zehn Jahren viel Herzblut und Leidenschaft in die schöne Bar am Bundesplatz steckt. Hier ist man immer richtig, egal ob für einen Karaoke-Abend, ein Live-Konzert oder auf einen Drink mit seinen Freunden. Wohlfühlen und Geselligkeit wird im Matrix gross geschrieben – und das hoffentlich auch noch die nächsten zehn Jahre. ×

Bar Matrix, Bundesplatz 4, Luzern Raucherlokal Tel. 041 210 24 34 / www.matrixluzern.ch 02I11 insider


nightlife & events 24 insider

Funky Fever pd. Die Intruders from Planet Rock bringen die legendäre HOT PEAS & BUTTA Reihe aus Philadelphia und New York City direkt nach Luzern. An den Decks stehen die Intruders from Planet Rock DJs und das Mastermind der Partyreihe; Skeme Richards von Sesion31 und der legendären Rock Steady Crew aus Philadelphia, USA und liefern das Beste und Feinste in Sachen Funk, Soul, Jazz und Reggae. Immer tanzbar, niemals langweilig und garantiert hoch explosiv. Supportet wird das Ganze vom Funky-Fever-Resident-DJ Murphy. SA, 5.2.2011, 22 Uhr / Bar 59 Luzern / www.bar59.ch

Pat Farrell 5 h Marathon pd. Pat Farrell kehrt nach einem anstrengenden 2010 mit vielen Studio­ terminen am Samstag, 5. Februar, zurück mit seinem extravaganten und einzigartigen «5 h Marathon» in den Loft Club nach Luzern. Pat Farrells exklusiver 5 h Marathon geht nun schon in Runde 11. An diesem Abend serviert Pat Farrell nebst den eigen produzierten Hits wie «Don’t let go», «Clocks» oder Remixes für Anda Adam aus Rumänien mit ihrem Nummer 1 Hit «Show Me» oder den Club-Klassiker Ultra Nate – Free, ganze 5 Stunden House- und Electro-Leckerbissen! Im Paket hat der sympathische DJ zudem jede Menge neue Specials. SA, 5.2.2011, 22 Uhr / The Loft Luzern / www.theloft.ch

Radio Pilatus Ü30 Popkeller pd. Aus Ü30 wird Radio Pilatus Ü30 Popkeller … gleich bleibt die Devise, dass in dieser Nacht alles aus den Boxen wummert, was Laune macht und die Beine zu ausgeklügelten Tanzschritten animiert – ein munteres Querfeldein durch gefühlte 1000 Jahre Dancefloor-Geschichte mit hohem Wiedererkennungswert und noch höherem Spassfaktor. Freunde der Popkultur und junggebliebene Ü30er kommen hier voll auf ihre Kosten und erhalten die wunderbare Gelegenheit, zu ihren Lieblingssongs zu feiern und eine glühend heisse Sohle aufs Tanzparkett zu legen. FR, 11.2.2011, 22 Uhr / Casineum, Grand Casino Luzern www.grandcasinoluzern.ch 02I11 insider


Engelberg Music Festival

insider nightlife & events

25

Musikalischer Winter

Das beliebte Engelberg Music Festival geht dieses Jahr am 11. Februar zum siebten Mal über die Bühne und die Gäste dürfen sich auf zehn Bands in zehn Locations freuen.

pd. Am Freitag, 11. Februar 2011, ist es wieder so weit. Das Engelberg Music Festival findet nunmehr zum 7. Mal statt. Es werden wiederum zehn verschiedene Bands in zehn Locations auftreten und für einen rhythmischen, abwechslungsreichen Abend sorgen.

Freies Konzertvergnügen Warum ein Konzept ändern, wenn es erfolgreich ist? Das haben sich die Organisatoren des EMF auch gesagt und darum das Konzept vom letzten Jahr übernommen. Also nicht zögern, sonder vorbeigehen, es hat für jeden Geschmack etwas dabei! ×

en

eld

kB

ri Hen

Programm: 22.00/23.00 Uhr

Eric St. Michaels, Gasthaus Engel

17.00/22.00 Uhr

Mathias Larsson, Hotel Hoheneck

23.00/00.00/01.00 Uhr

The Murphys, Bierlialp – Bar Lounge

21.00/22.00/23.00 Uhr

Mila Buzzo Trio, Spannort Hotel & Restaurant

21.00/22.00/23.00 Uhr

Hot Shot Blues Band, Ramada Hotel, Ramada-Treff

22.00/23.00/24.00 Uhr

IVO, Hotel Europe, Schiller Saal

21.00/22.00/23.00 Uhr

We Steal Flyers, Hotel Central

23.00/00.00/01.00 Uhr

Top4Tea, Yucatan

20.00 Uhr

Henrik Belden, Buena Vista

22.00/23.00/00.00 Uhr

Red Shoes, Eden Bar Red shoes

FR, 11.2.2011, Engelberg Weitere Informationen unter: www.emf-online.ch

Ivo

top4 tea

ys

ph

The

mur

02I11 insider


Last Picture Event Januar

22

Next Highlights Hell in Heaven Blackbeats & Partytunes DJs Marco Pogo & Warren

Voilà

Finest blackmusic in town! DJs Slice & Touch

top Pics Samstag

Februar

04

The Club: Hell in Heaven Techno & Elektro !!! – DJ Kollektiv & DJ Mr. PoOteEn

Freitag

23:00

Spassfaktor

Februar

12

Best of Partybeats Presented by Partykings DJs Deux M. & I.T.I.

Samstag 23:00

Next Picture Event Februar

18

Winter Splash Weekend

Switch

Der gesamte Fotobericht auf: www.casineum.ch

tilllate.com

DJs M-Live, Ecko & Warren

Freitag

23:00


insider NIGHTLIFE & EVENTS

27

Delinquent Habits pd. Rapper Ives Irie macht es gleich zu Beginn klar: «Delinquent Habits ist keine Old-School-Truppe, wir sind fresh und ständig auf der Suche nach Neuem.» Die nach vorne preschenden Beats, der schweisstreibende Groove und der pulsierende Sprechgesang auf dem neuen Album «The Common Man» zeigen Delinquent Habits denn auch frisch und knackig wie schon lange nicht mehr und machen eines deutlich: Hier lässt es jemand so richtig krachen. Dazu gehören insbesondere fette Bässe und heisse Rhythmen wie in «I Like It», Mädels, die auf den Tischen tanzen, und Tequila, der in Strömen fliesst: Delinquent Habits are in tha house! FR, 11.2.2011, 21 Uhr / Schüür, Luzern / www.schuur.ch

Playground pd. Playground propagiert elektronische Clubkultur pur. Ein Label ohne Kompromisse, dafür mit Ecken und Kanten … und mit Musik, welche Seele und Unterleib gleichermassen massiert. Innovativ und avantgardistisch, weitab von ausgelutschten Mainstream-Konserven rangiert Playground den PartyImperativ neu. Natürlich ist das Ganze um 4 Uhr morgens nicht fertig, sondern fängt dann erst richtig an … Playground ist open end, in jeder Beziehung! SA, 12.2.2011, 23 Uhr / Rok, Luzern / www.rokklub.ch

Reto Burrell – Unplugged pd. Nach Jahren des Punk-Kid-Daseins entdeckte Reto seine unendliche Liebe zu gutem Songwriter-Handwerk. Nach hunderten von Konzerten im In- und Ausland, tausenden von Stunden in Studios und mehr als hundert geschriebenen Songs besteht kein Zweifel – Reto Burrell lebt Musik. Am Sonntag, 13. Februar, wird Reto Burrell zusammen mit seinem Gitarristen auf der Bühne stehen. Unplugged und im intimen Rahmen, die Songs werden so gespielt, wie sie komponiert worden sind, mit Mandolinen und akustischen Gitarren. SO, 13.2.2011, 20 Uhr / Casineum, Grand Casino Luzern www.grandcasinoluzern.ch 02I11 insider


•••••

‘‘ T H E

N I G H T C L U B ’’

lucernes number one

e v e r y d a y 8: 0 0 p m – 4 : 0 0 a m unter der egg 10a

• 6004

luzern

100% WIR mit karte

• t e l e f o n 0 41

41 0 1 5 0 5

w w w . d u p o n t. c h

Presented by

Werde die Schönste in der Zentralschweiz. Melde dich jetzt für die Miss-Zentralschweiz-Wahl an: www.misszentralschweiz.ch


insider nightlife & events

bar-tipp gefällig? luce

29

t d a t S n e f i e r st Richtig oder falsch?

 Luce Bar (Radisson Blue Hotel, Lucerne)  Inseliquai 12  Tel. 041 369 90 00  tagsüber und abends geöffnet  www.radissonblu.com/hotel-lucerne

Was ist heute schon noch richtig, was falsch? Ist es falsch, die richtigen Bilder über der Kapellbrücke

«Retro» lautet das Zauberwort dieser stylischen Bar, die mit Charme und Stil ganz eigene Akzente setzt. So ist das «Luce» definitiv einer der angesagtesten Orte in Luzern. Neben den coolen und vielfältigen Drinks kann man hier auch den kleinen Hunger mit feinen südländischen Häppchen stillen.

in falscher Reihung aufzuhängen? Wäre es richtig, die falschen Bilder zu nehmen, die aber eigentlich wie die richtig Richtigen aussehen, auch wenn die Stadt diese als nicht richtig gelungen betrachtet?

zytclub

Würde jemand den Unterschied zwischen richtig oder falsch bemerken? Ist es falsch, dass der FC Luzern die richtig wichtigen Spieler ziehen lässt, weil man – fälschlicherweise womöglich – es unterlas-

 Zytclub  Kolinplatz 1, Zug  Tel. 041 710 54 54  tagsüber und abends geöffnet (So/Mo Ruhetag)  www.zytclub.ch

sen hat, ihnen einen richtig guten Vertrag hinzuhalten? Wie falsch ist es, dass die IGAF die geheimen Adressen der Frauenhäuser bekannt machen will?

Morgens ist der «zytclub» eine klassische Espresso-Bar, mittags kann man sich mit selbstgemachten Sandwiches und «Plättli» verpflegen und am Abend verwandelt er sich in eine gediegene Apéro-Bar und Cigar Lounge. Abends steht den Gästen eine Speisen-Auswahl vom Gasthaus Rathauskeller zur Verfügung. Weinfreunde und ZigarrenFans kommen hier voll auf ihre Kosten.

... mehr Bars findest du in der aktuellen Ausgabe des Luzerner Barführers.

Hier sind sich nun fast alle einig: Das ist aber mal richtig falsch! Und in dem Zusammenhang: War es richtig von seiner ehemaligen Partei, den Antifeministen René Kuhn aus ihren Reihen auszuschlies-

INSI-43605D_Barfuehrer_quark7.qxp:Barführer_Layout

13.4.2010

Insider Verlag AG Luzerner Barführer Postfach, 6002 Luzern

sen? Hier wäre es nun falsch zu behaupten, dass das ein Fehler war. Denn seit Frauen auch abstim-

www.barfuehrer.ch

Er ist in den Bars der Stadt und Agglomeration erhältlich. Oder man kann ihn mittels eines frankierten C6-Rückantwort-Kuverts bestellen:

10:23 Uhr

men dürfen und Geld verdienen, sind sie potenzielle Wählerinnen und Spenderinnen geworden. Und machen ja schliesslich gut und gerne 50% der Bevölkerung aus, man denke sich das mal! Gegen luzerner barführer barführ er 2010/11

eine derart grosse Menschengruppe vorzugehen, wäre richtigerweise einfach nur falsch …!

www.barfuehrer.ch stadt

fen@ strei

gmail

.com

02I11 insider


TIMETABLE

30

4.2. – 17.2.2011

Daniel Benjamin

[ Friday 4.2. ]

White Russian Vol. 5, Knascht, 23.00

Theater

Party Stereo Smokers, Breaks, Madeleine, 22.00

© Christoph Buckstegen

Kriens

Jung, talentiert und erfolglos ... So könnte sich die Lebensgeschichte von Daniel Benjamin aus Deutschland lesen. Wäre da nicht diese Musik. Verspielte Melodien mit ganz und gar nicht oberflächlichen Texten nehmen das Publikum mit in Daniel Benjamins Welt. Was für ein Glück! FR, 4.2.2011, 20 Uhr Kulturwerk 118, Sursee www.kulturwerk118.ch

Runway

Home Is Where You Are Happy Schauspiel, Regie: Sarah-Maria Bürgin, mit Theater Mimito, Südpol, 20.00

Zug Lottofieber Komödie, frei nach dem Film «Waking Ned Devine», Theater im Burgbachkeller, 20.00

Konzerte Luzern

Dance on the Top DJ Jean Luc Picard, 70s, 80s, Hits, Penthouse, 21.30

Blue Soul & Me Mark Tenger (p), Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Runway Hype & MC Daddy Earl, The Lowland, Paradizer, Trice, präsentiert von Insane Event, Drum’n’Bass, Rok, 23.00

Suisse Diagonales Jazz Sha’s Banryu, Loopop, Jazz, Jazzkantine, 20.30 The Tiger Lillies (GB), Musikzentrum Sedel, 20.00 Balthazar (B), Indie Rock, Treibhaus, 21.00 Doctor’s Order DJ Tschuppi, Rhythm’n’Blues, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

Sursee

02I11 insider

One Night Stand DJ Bruno S, House, Electro, Hip-Hop, Opera, 20.00

Ladies’ Night DJ Ray Douglas, House, R’n’B, Hits, Pravda, 20.00

Metalkonzert Sickret, Amygdata, Metal, Sun Pub/Bar, 20.00

FR, 4.2.2011, 23 Uhr Rok, Luzern www.rokklub.ch

My Sweet 16 DJs Kool Cut, Young Jim, Sleets, Huggy Bear, Samylee, Curl, Giuseppe Cruz, Mr. Sam, ab 16 Jahren, Electro, Latin, Hip-Hop, House, R’n’B, Mash-up, Reggaeton, Nautilus (Club), 22.00

Peter Finc, Bourbaki Kino/Bar/ Bistro (Bar/Bistro), 21.30

Emmenbrücke

Runway – das neue Label wird sich das erste Mal am 4. Februar präsentieren. Mit keinem Geringerem als DJ Hype & MC Daddy Earl wird die neue Ära «Runway» geboren. Durch seine Anwesenheit und die Unterstützung von verschiedenen etablierten CH DJs aus der Szene wird Runway die Partygäste mit seinem Sound zu Jump-ups treiben.

Epikur DJ Tanzman, Minimal, Techno, Tech House, Mindblowers Hookahbar, 22.00

Daniel Benjamin (D) & Dawn’s Desire, Singer-Songwriter, Kulturwerk 118, 20.00

Party Luzern Happy Tunes DJ Magalie Chapeau, Funk, Soul, Hits, Bar 59 (Bar), 22.00 Voodoo Club DJs Shabba, Daitan, Perry Pierce, Ramin, Tech House, Minimal, Bar 59 (Club), 22.00 Stereo Disco DJ Def Cue, Clubhits, Das schwarze Schaf, 23.00 Hell in Heaven DJs Marco Pogo, Warren, DJ Kollektiv, Mr Pooteen, Black Beats, Techno, Electro, Casineum, 23.00 Ankerparty DJ T4you, Pop, Hotel Anker Luzern, 22.00

Nekro Pop DJ Kelly Voltage, Schüür (Bar), 20.30 80er-Party DJ Dna, 80s, Schüür, 22.00 Lindy Hop Tanzabend DJ Aston Martin, Pop, Swing, Blues, Sousol, 19.30 Eternal Twitch DJ Döschde, Disco, Funk, suite, 22.00 Opening Party DJ Chris, The Bruch Brothers, 21.00 I Love Reggaeton DJs Candyboy, Nelson, Tiago, El Nino, Latin, Hip-Hop, R’n’B, Reggaeton, The Loft, 22.00 Hipeshake Lounging TS Spool, Retro, The Lounge, 21.00 Ü40-Party Someone, Pop, Disco, Théâtre La Fourmi, 21.00

Kriens Robert Rush Friday Night Session DJ Robert Rush, Rock, CUclub, 21.00 Nerd Party DJ Froggy, Mad Wallstreet, 21.00

pfäffikon sz Männerabend Live: Splashcats – Dance Shows mit sexy Girls, Pop, Disco, Rock, Swiss Casinos Pfäffikon-Zürichsee, 20.00

*

küssnacht a. rigi kult party Kultschlager, Oldies, Pop mit DJ Brätsch, TanzHuus, 20.00


31 stans oldies-night mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

Diverses Hochdorf Culinaria & cinéma 20.30 Uhr Gadjo Dilo, Kulturzentrum Braui, 19.00

Nottwil Multivision 3D Outback Australien, GZI Seminar- und Kongresshotel, 20.00

Zug Kunst über Mittag: Peter Fischli David Weiss. Mit Patricia Wolfensberger, Kunsthaus Zug, 12.00

[ Saturday 5.2. ]

Theater Luzern Tina Teubner «Aus dem Tagebuch meines Mannes», Kleintheater Luzern, 20.00 Wie es euch gefällt Komödie von William Shakespeare, Luzerner Theater, 19.30

Kriens Home Is Where You Are Happy Schauspiel, Regie: Sarah-Maria Bürgin, mit Theater Mimito, Südpol, 20.00

Küssnacht Krieger des Regenbogens Komödie von Ferruccio Cainero, Theater Duo Fischbach, 20.00

Zug Lottofieber Komödie, frei nach dem Film «Waking Ned Devine», Theater im Burgbachkeller, 20.00

Grey Mole & The Dead Sailors, Théâtre La Fourmi, 20.30

Öffentliche Probe Chliiformation Xenon, DJ Socky, Tschuppi’s Wonderbar, 20.00

Party Luzern Diskko mit Alles DJ Serious Cyrus, Rock, Funk, Electro, Bar 59 (Bar), 22.00 Funky Fever & Hot Pease Butta DJs Skeme Richards (USA), Murphy, Funk, Soul, Hip-Hop, Bar 59 (Club), 22.00 Soundz DJ Enrico Lenardis, Mash-up, Das schwarze Schaf, 22.00 Girls go out DJ Stan Lee, Black Music, House, Grand Casino Luzern (Casineum), 23.00 Grand Slam DJs Andrew, Fab, Tech House, Electro, House, The Club, Grand Casino Luzern, 23.00 Déja vu DJ Magalie, World Music, Madeleine, 22.00 High Time Disco DJs Insidious Sid, Smart Ass, Metzgerhalle, 21.30 Soul Kitchen DJ Paul Eduard, Funk, Soul, Mindblowers Hookahbar, 22.00

Girls go Out!

Saturday Night Fever DJ Le Stelle, 70s, 80s, Hits, Penthouse, 21.30 We Love Pravda DJs Tanja La Croix, Sanja, Flex, House, R’n’B, Pravda, 22.00

Luzern

Einsteins DJs Johnny Roxx, Fadeout, Electro, Mash-up, Disco, Rok, 23.00

Luzern

4. bis 19. Februar wird das EmAuf 3Center Stöcken einen unmen in wird eine für wundervolle vergesslichen Abend gesorgt. Frühlingsblumenlandschaft Mit dabei sind Lozärner verzaubert. Hier die können die Kracher, inmitten Musegg-Geischter, Besucher der vielen Schlösslifäger, Sonnechöbler Pflanzen den verfrühten Frühund die Tropeblocher. ling und die unzähligen Zudem Blüten sorgen DJ Maik Wisler, Mr. geniessen. Shittles und Quest für musikalische Unterhaltung. FR, 4.2.2011 – SA, 19.2.2011 Emmen Center SA, 29.01.11, 20 Uhr Emmenbrücke Anker, Luzern www.emmencenter.ch www.geischterinferno.ch

Angels of Opera DJs Stella, Tury Salvatore, House, Electro, Hip-Hop, Opera, 20.00

Late Night DJ Tauro, Electro, Rok, 04.00

Konzerte

Auch dieses Jahr findet das Geischterinferno im Hotel Anker statt. draussen Die legendäre VorWährend die Natur fasnachtspartynacht mitten in noch schläft, leuchten drinnen Luzern ist garantiert. die Blüten um die Wette: vom

Party DJs Naikido, Eos, G-J-I-Sawa, Mode Modular, Mindsurfer, Gameboy, Progressive, Psytrance, Musikzentrum Sedel, 22.00

Klassische Konzerte Wilhelm Tell Blasorchester Stadtmusik Luzern, Slokar Quartet, Werke von Rossini, Jean-François Michel, KKL (Konzertsaal), 19.30

Geischterinferno Frühlingsblumen

Gägevorschlag Mer2we (Plattentaufe), Support: Collie Herb, High Society, Rap, Treibhaus, 21.00

Indie Dance DJ The Blonde Thing, Indie, Schüür (Bar), 21.00 Hot Shots Hip-Hop, Schüür, 22.00 Danse-a-deux DJs Maya, Paul, Emilio, Pop, Rock, Latin, R’n’B, Soul, Mix, Sousol, 19.30

Blue Soul & Me Mark Tenger (p), Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Soulful Funk over Town DJ Queen Cool, Funk, Soul, suite, 22.00

Pascal Pablov, Doppelkonzert, Alternative, Pop, Indie, Jazzkantine, 21.00

Opening Party DJs Susi Bu, Sandro L, The Bruch Brothers, 21.00

marla glen Blues, Soul, Jazz, Stadtkeller, 20.30

5 h Marathon DJs Pat Farrell, Max Parker, House, Electro, The Loft, 22.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

Frauen muss man auf Händen tragen! Dies auch oder gerade in Zeiten der Emanzipation. Aus diesem Grund schenkt das Casineum den Damen der Schöpfung einen unvergesslichen Abend, an dem sie die Hauptrolle spielen! Der DJ Stan Lee verwöhnt die holde Weiblichkeit mit heissen R’n’B-Rhythmen, coolstem Housesound und einem Megamix aus den besten Hits. SA, 5.2.2011, 23 Uhr Casineum, Grand Casino Luzern www.grandcasinoluzern.ch 02I11 insider


timetable 32 insider Konzerte

Body & Soul DJ Döschde, Soul, The Lounge, 21.00

Luzern

Emmenbrücke Krieg der DJs DJs Jedi-Christian Burkhardt (D), Jedi-Benja, Luk Skywalker, Obi Vanderschlechteeinfluss u.a., Viscose Eventbar, 22.00

Hochdorf Räbi-Bock Fasnachtsparty DJs Cube, Wirbelwind, Pop, Rock, House, Disco, 80s, 90s, Black Music, Kulturzentrum Braui (Saal), 18.00

Kriens

Rush Hour DJs Robert Rush, Disco Phunx, R-Bronx, Daniel Garden, Mad Wallstreet, 21.00

marla glen Blues, Soul, Jazz, Stadtkeller, 20.30

Akkordeonduo Maria Bachmann und Peter Müller, Bergrestaurant Ristis, 11.00

Party Luzern

küssnacht a. rigi partynight Mit Fasnachtsdeko und DJ Fäbi, TanzHuus, 20.00

schwyz

*

stans disco-bowling mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

Sursee Best of the 90s DJ Koff-E Annan, präsentiert von Kultibar, 90s, Kulturwerk 118, 21.00

Zug Alors on danse DJs Tanja La Croix, Iti, Lounge & Gallery, 22.00

[ Sunday 6.2. ]

Theater Luzern Pinocchio Schauspiel von Carlo Collodi, mit Julia Reznik, Bettina Riebesel, Elia Brülhart, Maurizio Cortese u. a., ab 6 Jahren, Luzerner Theater, 15.00

Küssnacht Abflug Präsentiert von Amnesty International, Gruppe Immensee, Theater Duo Fischbach, 18.00

Zug Lottofieber Komödie, frei nach dem Film «Waking Ned Devine», Theater im Burgbachkeller, 14.00

Klassische Konzerte Luzern Kammermusik Luzerner Sinfonie­ orchester, Zwischen Haydn und Brahms, Luzerner Theater (Foyer), 11.00 02I11 insider

Open Mic Doppelkonzert, Jazz, Jazzkantine (Restaurant), 20.00

Engelberg

Party Floor DJ Froggy, CUclub, 21.00

Rampassä-Ball 2011 Pop, Rock, Mix, Mythenforum Schwyz, 19.30

Andrea Pozza Trio Andrea Pozza Trio (I), Andra Pozza (p), Giorgos Antoniou (b), Steve Brown (dr), Jazz, Casineum, 19.00

The Farmers Party Fresh Casineum, 14.30 Good Old(ies) Sunday DJ Michel Richter, Oldies, Hotel Montana (Louis-Bar), 19.30 Late Night DJ Andrew, Electro, Rok, 04.00 We Love Sundays DJ Tom H, The Loft, 22.00 Party DJ Tschuppi, Tschuppi’s Wonderbar, 23.00

küssnacht a. rigi party tanznacht Pop, Rock, Charts, Schlager mit DJ Dachs, TanzHuus, 20.00

Diverses Luzern Zentralschweizer Kunstszenen Kuratorin Judith Huber im Gespräch mit PerformerInnen, Kunstmuseum Luzern, 15.00 Zentralschweizer Kunstszenen Performance Ralph Kühne mit Alexandros Nicolaides, Patric Gehrig, Marc Unternährer, Beat Unternährer, Luca Sisera, Kunstmuseum Luzern, 16.00

Kriens Flohmarkt, Südpol, 10.30

[ Monday 7.2. ]

Theater Luzern Versuchung, Kleintheater Luzern, 20.00

[ Tuesday 8.2. ]

Konzerte Luzern Unplugged One Lucky Sperm, mit Tizian Von Arx, Sänger von 7Taxi, Indie Folk, Bar 59 (Bar), 21.00 Montana Piano Entertainment Patrick Greiner, Hotel Montana, 18.00 Die Absenten Jacqueline Bernhard (voc), Peter Estermann (p), Simone Schranz (b), Aurel Nowak (tp), Christoph Huber (tb), arrangierte Episoden, Songs auf Deutsch, Jazzkantine, 20.30 Cabaret – ein Balkanspektakel The Dusa ˇ Orchestra, Kleintheater Luzern, 20.00

Party Luzern Cubaneando DJ Urbano, Salsa, Bar 59 (Club), 20.30

Diverses Luzern Ulrike Ulrich – fern bleiben, Loge, 20.00

Zug Kunst über Mittag: Piero Manzoni Mit Anne-Laure Jean, Kunsthaus Zug, 12.00

[ Wednesday 9.2. ]

Theater Luzern Wie es euch gefällt Komödie von William Shakespeare, Luzerner Theater, 19.30

Lachen SZ Der gestiefelte Kater Schauspiel von Jörg Christen frei nach den Brüdern Grimm, mit Christina Paloma, Catherine Pagani, Andrea Schüller, Andrea Brüderlin u. a., Dialekt, MZH Seefeld, 14.30

Zug Lottofieber Komödie, Regie: Rafael Iten, frei nach dem Film «Waking Ned Devine», Theater im Burgbachkeller, 20.00

Klassische Konzerte Luzern Premiere für Argerich & Maisky Russland 1 Luzerner Sinfonieorchester LSO, Martha Argerich (Kl), Mischa Maisky (Vc), KKL (Konzertsaal), 19.30


33 Konzerte

Konzerte

Luzern

Luzern

Blue Soul & Me Mark Tenger (p), Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00

Valentino’s Jazz Trio Jazz, Hotel Continental-Park, 20.30

sergio sardella Comedy, Stadtkeller, 20.30

Easy Listening Jazz Christoph Hegi, Hotel Montana, 20.00

Zug Jazzug Matthias Bucher Jam, Industrie 45, 21.00

Party Luzern Still Young DJs William, Dreiverschloss, ab 28 Jahren, 80s, 90s, Knascht, 22.00 Sparschwein DJ Toni Caputo, House, Electro, Hip-Hop, Opera, 20.00

küssnacht a. rigi stubete in der rigistube Ländler, Schlager, Volksmusik, TanzHuus, 20.00

Diverses Luzern Film Club Maestro, Madeleine, 20.15 Speed Mulitivisionshow von und mit Ueli Steck, Paulusheim, 19.30

Die Musik von David Grottschreiber Lucerne Jazz Orchstra, Jazz, Jazzkantine, 20.30 Party DJ Zwätschge, ab 20 Jahren, New Metal, Hardcore, Mindblowers Hookahbar, 21.00 anderhub Blues/Rock, Stadtkeller, 20.30 Murder Murder (DK), Singer-Song­ writer, Folk, Treibhaus, 20.00

Zug Despu Palliton, Industrie 45, 22.00

Party Luzern Dorfplatz Ostkost DJ Kollektiv, präsentiert von Freundeskreis, Balkan Sounds, Bar 59 (Bar), 21.00 Ambudance DJ Miller, Das schwarze Schaf, 21.00 American Uni DJ Tury Salvatore, House, Electro, Hip-Hop, Opera, 20.00

[ Thursday 10.2. ]

Hype DJ Fadeout, Disco, Hip-Hop, Electro, Rok, 22.00

Theater

Noche cubana DJ Theo, Salsa, Schüür (Bar), 21.00

Luzern Tanz 5 Tanz von Nick Hobbs, Duncan Rownes, «Come to Pass», «Ek Stasis» und «Reframed», Luzerner Theater, 19.30 Rush Mit Trio 7d9, Théâtre La Fourmi, 20.30

Kriens Home Is Where You Are Happy Schauspiel, mit Theater Mimito, Südpol, 20.00 Tag der hellen Zukunft Mit Mathias Weibel, Beatrice Fleischlin, Evelinn Trouble, Südpol, 20.00

Zug Lottofieber Komödie, frei nach dem Film «Waking Ned Devine», Theater im Burgbachkeller, 20.00

Auch dieses Jahr findet das Geischterinferno im Hotel Anker statt. Die legendäre Vorfasnachtspartynacht mitten in Luzern ist garantiert. Auf 3 Stöcken wird für einen unvergesslichen Abend gesorgt. Wo alltägMit Gegenständen dabei sind diedes Lozärner lichen nicht alltäglichen Kracher,und Musegg-Geischter, Gebrauchs ein zweites Leben Schlösslifäger, Sonnechöbler eingehaucht wird. Flohmarkt und die Tropeblocher. Zudem mit frischem sorgen DJ Tagesgericht, Maik Wisler, Café Mr. und Kuchen. Shittles und Quest für musikalische Unterhaltung. SO, 6.2.2011, 10.30 Uhr SA, 29.01.11, 20 Uhr Südpol, Luzern Anker, Luzern www.sudpol.ch www.geischterinferno.ch

Rocket Radio

Good Stuff DJ Konserve, The Bruch Brothers, 21.00 Blues, Rock & More DJ Mr. Freeze, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

küssnacht a. rigi party tanznacht Pop, Rock, Charts, Schlager mit DJ Sexbomb, TanzHuus, 20.00

Diverses Luzern Speed Mulitivisionshow von und mit Ueli Steck, Paulusheim, 19.30

Hochdorf Von eher ernst bis eher heiter Lesung mit Gisela Widmer, Kulturzentrum Braui, 20.00

Klassische Konzerte

[ Friday 11.2. ]

Luzern

Theater

Premiere für Argerich & Maisky Russland 1 Luzerner Sinfonieorchester LSO, Martha Argerich (Kl), Mischa Maisky (Vc), KKL (Konzertsaal), 19.30

Geischterinferno Flohmarkt

Luzern Theatersport Improvisationstheater, mit Improphil, Grand Casino Luzern (Casineum), 20.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

Nach einem fulminanten Start mit feierwütigen Gästen geht Rocket Radio in die zweite Runde: Hochwertige R’n’B-, Disco-, Mash-up-, Club-Classics- und House-Sets von Könnern, die sich aufs Auflegen verstehen. Dabei handelt es sich selbstredend um einen Event der Kategorie All-Style. Dieses schweizweit einzigartige Eventkonzept zeichnet sich durch Innovation, Qualität und einen hohen Wiedererkennungswert aus. FR, 11.2.2011, 22 Uhr lounge & gallery, Zug www.l-g.ch 02I11 insider


timetable 34 insider In Amrains Welt Schauspiel von Gerhard Meier, nach Texten von Gerhard Meier, Luzerner Theater, 19.30 Rush Mit Trio 7d9, Théâtre La Fourmi, 20.30

Kriens Home Is Where You Are Happy Schauspiel, mit Theater Mimito, Südpol, 20.00 Tag der hellen Zukunft Mit Mathias Weibel, Beatrice Fleischlin, Evelinn Trouble, Südpol, 20.00

Zug Lottofieber Komödie, frei nach dem Film «Waking Ned Devine», Theater im Burgbachkeller, 20.00

Konzerte Luzern Improvisationen Mega Horvath, Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00 Kop (E), Sin Logica, DJ Fish & Fish, Hardcore, Punk Rock, Musikzentrum Sedel, 21.00 Delinquent Habits Delinquent Habits (USA), Support: Skilluminati, Latin Hip-Hop, Schüür, 21.00 irish coffee CD-Taufe, Stadtkeller, 20.30

Emmenbrücke

Ladies’ Night DJ Alex Austin, House, R’n’B, Hits, Pravda, 20.00 Pure DJs Slice, Cutzilla, Urban, Hip-Hop, Rok, 23.00 Finest Indie DJ Indie-Jones, Indie, Schüür (Bar), 20.30 Party Breaks DJ K-Stride, Schüür, 23.59

Bang Band Rock’n’Roll DJs Maré, Brändeley, Rock, Indie, The Bruch Brothers, 21.00

Theater

Black & Beautiful DJs Ecko, Laslow, Mr Sam, Nate-Ivity (live show case), Hip-Hop, R’n’B, Reggaeton, The Loft, 22.00 Sophisticated Lounging DJ Shaguar, Soulful House, The Lounge, 21.00 Grow Up im Tribhuus DJs Itchy, Sctratchy, Mr Woodhead, Audio Bli Wuzz Tazz Boys, präsentiert von Flori & Fabi, Minimal, Techno, Tech House, Treibhaus, 21.00 Rock the Bubble DJ Nimbus 2000, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

Kriens Robert Rush Friday Night Session DJ Robert Rush, Rock, CUclub, 21.00

Dance on the Top DJ Stan Lee, 70s, 80s, Hits, Penthouse, 21.30 02I11 insider

Kriens Home Is Where You Are Happy Schauspiel, mit Theater Mimito, Südpol, 20.00

Küssnacht Nid so schnell, Wilhelm Tell! Kabarett, Oder Eidgenossenschaft for beginners, Theater Duo Fischbach, 14.00

Luzern The Lord of the Rings Symphony 21st Century Symphomy Orchestra, 21st Century Chorus, Luzerner Sängerknaben, Leitung: Ludwig Wicki, KKL (Konzertsaal), 19.30

Funky Beat Night DJ Shittles, Funk, Soul, Hip-Hop, Bar 59 (Bar), 20.00

Kamasutra DJ Bruno S, House, Electro, Hip-Hop, Opera, 20.00

Die Zauberflöte Oper von Wolfgang Amadé Mozart, Luzerner Theater, 19.30

Klassische Konzerte

Luzern

Epikur DJs Daitan, Ccutzero, Minimal, Techno, Tech House, Mindblowers Hookahbar, 22.00

Quitt – aber hallo Mit Pfannestil Chammer Sexdeet (Res Wepfer, Lisa Gretler, Reto Baumgartner), Kleintheater Luzern, 20.00

Lottofieber Komödie, frei nach dem Film «Waking Ned Devine», Theater im Burgbachkeller, 20.00

Party

Together DJs Burningman, Moveman, Madeleine, 22.00

Luzern

Zug

Sursee

Radio Pilatus Ü30 Popkeller DJs La Marque, Ronnie, ab 30 Jahren, Casineum, 22.00

Speed Mulitivisionshow von und mit Ueli Steck, Mythenforum Schwyz, 19.30

[ Saturday 12.2. ]

Open Mic Session Hip-Hop, Kulturwerk 118, 21.00

Stereo Disco DJ Maik Wisler, Clubhits, Das schwarze Schaf, 23.00

Schwyz

Uplifting Nubeats & Funksoul Classics DJ Paul Eduard, Disco, Soul, Jazz, suite, 22.00

Rock Acoustic Night Kissin’Black, Glasklaros, Rock, Sun Pub/Bar, 20.00

WG The Beginning DJs Martin Baur, Wasabidelux, Tech House, Bar 59 (Club), 22.00

Modeshow Die Luzerner Modedesignerin Birgit Käch zeigt einen Querschnitt aus Ihrem Schaffen, Historisches Museum, 19.00

küssnacht a. rigi kult party Kultschlager, Oldies, Pop and Rock mit DJ Babalou, TanzHuus, 20.00

stans oldies-night mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

Zug Rocket Radio DJ Mad Morris, Lounge & Gallery, 21.00

Diverses Luzern M4 Music Selection Sound & Stories 2011 Die besten Musikclips der Solothurner Filmtage, Bourbaki Kino/Bar/Bistro, 23.00

Konzerte Luzern Blue Soul & Me Mark Tenger (p), Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00 Uk Subs The Vibrators, T.V. Smith, DJs Vinyl Pirate, Soli, Punk Rock, Musikzentrum Sedel, 20.00 Wishbone Ash Wishbone Ash (GB), Shawn Kellermann, Schüür, 20.00 die zahnärzte and friends Oldies-Skiffle & Balladen, Stadtkeller, 20.30 Erstes Licht Lazy Clouds, Serendipity, Always Hungry, Guerolito Soundsystem, Rock, Indie, Blues, Treibhaus, 21.00


35 Giswil Reto Burrell Rock, Garage Club, 20.00

Küssnacht Linard Bardill, Theater Duo Fischbach, 20.00

Sursee David Hasselhoff (USA), Pop, Stadthalle Sursee, 20.00

Party Luzern Funky Beat Night DJ Lollipop, Bar 59 (Bar), 22.00

Oldschool Rock’n’Roll DJ La Marque, Rock, The Bruch Brothers, 21.00 Starhouse DJs Antoine, Mad Morris, Del Ciel, Stevie S, Mark Main, Dirty Pilix, House, Electro, The Loft, 22.00 Chill House Classics DJ Raphael K, Chillout, The Lounge, 21.00 Piste de danse DJs Someone, InGold, Pop, Rock, Chanson, Théâtre La Fourmi, 21.30 Friends of the Night People DJ Chris, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

Kriens

New Dimension D’n’B DJs Commix (GB), Dirty13, Tony Martinez, Task Horizon, Drum’n’Bass, Bar 59, 22.00

Trancesation DJs Restlezz, Dave Joy, De, Dedemi, CUclub, 21.00

Soundz DJ Spino, Mash-up, Das schwarze Schaf, 22.00

Black Or White DJs Whiteside, Möögi, Nibio, dresscode: black or white, Mad Wallstreet, 21.00

Reggae Ambassadors DJs Herbal Q, 3Star, Uppressor’s Sound, Reggae, Roots Reggae, Dancehall, Gewerbehalle, 22.00 Cosa Nostra DJs Frank Vespari, Little Victor, Grand Casino Luzern (The Club), 23.00 Spassfaktor DJs Deux M, Iti, Casineum, 23.00 Salon cubano DJ Kuk, Latin, Salsa, Hotel Schweizerhof, 21.30 Splätterli-Nacht DJs Kelly Voltage, Prince White, Wave, Rock, Electro, Madeleine, 22.00 Disco Disco DJ Shice, Disco, Chicago House, Garage, Mindblowers Hookahbar, 22.00 Baby Doll Milkshake DJs Stella, Tury, House, Electro, Hip-Hop, Opera, 20.00 Saturday Night Fever DJ Le Stelle, 70s, 80s, Hits, Penthouse, 21.30 En Vogue DJs M-Live, G-Play, Djacobb feat. S-Rock, R’n’B, Hip-Hop, Pravda, 22.00 Late Night DJ Nicolas Almaza, Electro, Rok, 04.00 Playground Daydin, DJs Akustik, Jackatek, Smart Monkeys, X-Cess, Tauro, Quinto Elemento, Clash, Wasabidelux, Progressive Edition Part 2, Progressive, Electro, Minimal, Rok, 22.00 Doo-Whop Club DJ Queen Cool, Soul, Funk, Schüür (Bar), 20.00 Disco mit Alles DJ Harald Seemann, Schüür, 23.59 Kinky Beats DJ Roger B, Funk, Soul, suite, 22.00

Starhouse

Revolucha Junglizm Utah Jazz (GB), DJs Luc4Pancho, MK BTR, Tactica, Buko, Credo, Drum’n’Bass, Südpol, 23.00

küssnacht a. rigi partynight mit Fasnachtsdeko. DJ Sexbomb, TanzHuus, 20.00

Littau

Das national bekannte Label «Starhouse» macht halt in der Zentralschweiz und lässt das Loft so richtig krachen! Der erfolgreichste DJ der Schweiz, Antoine, der auch mit seinem neuen Album «Wow» wieder hoch im Kurs ist, wird die Luzerner zum Beben bringen. Ebenfalls wird der Shootingstar Mad Morris die Gäste in Partystimmung versetzen. SA, 12.2.2011, 22 Uhr The Loft, Luzern www.theloft.ch

Linard Bardill

Göggu Night 2011 DJ Bruno, Zentrum St. Michael, 19.00

stans disco-bowling mit DJ, Sport- und Freizeitcenter Rex, 20.30

Wauwil Moossi-Ball DJs Beetle, Nuno, live: Feensturm, 6 Guuggen, Mix, MZH Linde, 20.00

Zug Hell over I45 Metal, Industrie 45, 20.30 Too Sexy for Zug DJs M-Live, Flex, Wild Is, Kid Slice, Divine DJ, House, R’n’B, Lounge & Gallery, 22.00

Diverses Luzern Jugend debattiert Zentralschweizer Vorausscheidungswettbewerb, Kantonsschule Alpenquai, 09.00

Zug WerkstattKunst Die Linie als Aktion, 2.– 6. Klasse, Kunsthaus Zug, 10.00 / 14.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

«Nid so schnell, Wilhelm Tell!» ist eine Geschichte mit Liedern über den 7-jährigen Walti, der mit seinen Eltern auf das Rütli pilgert und von den interessanten Erklärungen seines Vaters über die Entstehung der Schweiz nicht allzu viel mitbekommt, weil ihn der Bart des Telldenkmals in Altdorf zu sehr ablenkt. Den Hauptteil bilden Lieder von Walti, Tell, Grossmaul, vom richtigen Moment für die Freiheit und davon, wie man den Grossmäulern entgegentreten kann und ihnen das grosse Maul stopft! SO, 13.2.2011, 11 Uhr Kleintheater, Luzern www.kleintheater.ch 02I11 insider


timetable 36 insider [ Sunday 13.2. ]

Theater Luzern Chasch nid schlöfe, chline Bär? Puppentheater, mit Puppenbühne Colorello, Frei nach dem Bilderbuch von Martin Waddell und Barbara Firth, Figurentheater (Luzerner Theater), 15.00

Luzern Zentralschweizer Kunstszenen Rundgang mit Julie Harboe und beteiligten Kunstschaffenden, Kunstmuseum Luzern, 11.00

Emmenbrücke Axpo Super League FC Luzern – Neuchatel Xamax, Stadion Gersag, 16.00

Nid so schnell, Wilhelm Tell! Ab 4 Jahren, Ein Singspiel mit Linard Bardill, Bruno Brandenberger und der Unterstützung des Kinderchors PaulusSpatzen, Kleintheater Luzern, 11.00

[ Monday 14.2. ]

In Amrains Welt Schauspiel von Gerhard Meier, nach Texten von Gerhard Meier, Luzerner Theater, 19.30

Luzern

Tanz 5 Tanz von Nick Hobbs, Duncan Rownes, «Come to Pass», «Ek Stasis» und «Reframed», Luzerner Theater, 19.30

Klassische Konzerte Luzern The Lord of the Rings Symphony 21st Century Symphony Orchestra, 21st Century Chorus, Luzerner Sängerknaben, Leitung: Ludwig Wicki, KKL (Konzertsaal), 17.00

Buochs Klavierabend Giorgio Koukl (Kl), Alexander Brincken (Kl), Werke von Rachmaninow, Tcherepnin, Giorgio Koukl, Alexander Brincken, Ref. Kirche Buochs, 17.00

Konzerte Luzern Reto Burrell Unplugged, Casineum 20.30

Engelberg Walti und Bruno Dani und Thedy Christen, Bergrestaurant Ristis, 11.00

Party Luzern Good Old(ies) Sunday DJ Michel Richter, Oldies, Hotel Montana (Louis-Bar), 19.30 Gastro Party DJs Alex Austin, Wild Is, Jesse James, S-Rock (voc), The Loft, 22.00

küssnacht a. rigi party tanznacht Pop, Rock, Charts, Schlager mit DJ Dachs, TanzHuus, 20.00 02I11 insider

Diverses

Theater Versuchung, Kleintheater Luzern, 20.00

Gisikon Tanzen Tanzen Mit Duo Memories, Blue Bar, 20.00

Konzerte Luzern The Casualties (USA), Defused, X-Dictators, Punk, Musikzentrum Sedel, 20.00

[ Tuesday 15.2. ]

Theater Luzern One Musiktheater für Stimme, Blockflöten und Elektronik von Ums‘n Jip, Kleintheater Luzern, 20.00

Gisikon Tanzen Tanzen Mit Duo Memories, Blue Bar, 20.00

Ruswil Macht uns fertig! Musikkabaret mit Heinz de Specht, Tropfstei, 20.00

Konzerte Luzern Unplugged Christian Winiker, Rock, Blues, Jazz, Bar 59 (Bar), 21.00 Montana Piano Entertainment Patrick Greiner, Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00 Musikalisch-lyrischer Abend Judith Estermann (voc), Claudia Muff (acc), Loge, 20.00

Party Luzern Cubaneando DJ Urbano, Salsa, Bar 59 (Club), 20.30

Diverses Cham Speed Mulitivisionshow von und mit Ueli Steck, Lorzensaal, 19.30

[ Wednesday 16.2. ]

Theater Luzern Lirum Larum Löffelstiel Puppentheater, mit Theater Philo Thea, ab 5 Jahren, Figurentheater (Luzerner Theater), 13.00 Tanz 5 Tanz von Nick Hobbs, Duncan Rownes, «Come to Pass», «Ek Stasis» und «Reframed», Luzerner Theater, 19.30

Zug English Stand-Up Comedy Mit John Ryan, Sally Ann Hayward, Gerry K, Theater Casino Zug (Grosser Casinosaal), 19.45

Konzerte Luzern Blue Soul & Me Mark Tenger (p), Hotel Montana (Louis-Bar), 18.00 The Dreadnoughts (CAN), Failed Teachers, Moped Lads, Punk Rock, Schüür, 19.30 stephanie berger Comedy / «Misserfolg», Stadtkeller, 20.30

Kriens Junip (SWE), Woodpigeon (CAN), Folk, Krautrock, Südpol, 20.00

Party Luzern Sparschwein DJ Toni Caputo, House, Electro, Hip-Hop, Opera, 20.00 Lounge Soundz DJ Minimac, Lounge, Schüür (Bar), 19.00

küssnacht a. rigi Stubete in der rigistube Ländler, Schlager, Volksmusik mit Ländlerkapelle, TanzHuus, 20.00

Diverses Luzern Timmermahn, Pirelli & Co Kultur- und Querköpfe: Geschichten, Gitarren und Gespräche, Kleintheater Luzern, 20.00 Film Club Purple Rain, Madeleine, 20.15


37 Gwunderstunde – Holz aalange Ab 5 Jahren, Luege, Lose, Stuune, Wärche im Museum, Natur-Museum, 14.00

Nottwil Speed Mulitivisionshow von und mit Ueli Steck, Paraplegikerzentrum Nottwil, 19.30

Sarnen Die Farben von Lappland Multivisionsvortrag von Fotograf Christian Zimmermann, Aula Cher, 19.30

Willisau Café philo – Heimat: was ist das eigentlich? Gespräch mit dem Philosphen Roland Neyerlin, Stadtmühle, 20.00

Zug Systembruch «Die Arbeiterklasse geht ins Paradies», Industrie 45, 20.00

[ Thursday 17.2. ]

Theater Luzern Rosen für Herrn Grimm Mit Katja Baumann (Spiel & Konzept), Ueli Bichsel (Regie & Konzept), Kleintheater Luzern, 20.00

Kriens Down to Paradise Tanz, mit Irina Lorez & Co, Südpol, 20.00

Konzerte Luzern Mister Mohob (CD-Taufe), Bruno Amstad (voc), André Hahne (b), Markus Moser (g), Yannick Oppliger (dr), Harald Haerter (g), Jazzrock, Bar 59 (Club), 21.00 Valentino (key), Jazz, Hotel Continental-Park, 20.30 Salonmusik Martin Schäfer (vl), Richard Decker (p), Hotel Montana (Scala Restaurant), 20.00 Jam Session Richard Decker (p), Jazz, Hotel Montana (Louis-Bar), 21.30

Party DJ Sylvie, ab 20 Jahren, Deutschrock, Mindblowers Hookahbar, 21.00

«Misserfolg»

Fuel In Rock, Musikzentrum Sedel, 21.00 77 bombay street Pop, Folk Stadtkeller, 20.30 The Phoenix Foundation (NZ), Théâtre La Fourmi, 20.30

Zug Monotales, Industrie 45, 22.00

Party Luzern Dorfplatz DJ Bright Lite, präsentiert von Freundeskreis, 80s, Disco, Hip-Hop, Bar 59 (Bar), 21.00 Ambudance DJ Spino, Das schwarze Schaf, 21.00 American Uni DJ Tury Salvatore, House, Electro, Hip-Hop, Opera, 20.00 Hype DJ Pagalé, Disco, Hip-Hop, Electro, Rok, 22.00 Noche cubana DJ Mingo, Salsa, Schüür (Bar), 21.00 Ex-Parts Rock Night DJ Skinny Dynamite, Classic Rock, The Bruch Brothers, 21.00 Partyrock DJ Höllehond, Tschuppi’s Wonderbar, 21.00

küssnacht a. rigi party tanznacht Pop, Rock, Charts, Schlager mit DJ Fäbi, TanzHuus, 20.00

Diverses Luzern Die Farben von Lappland Multi­ visionsvortrag von Fotograf Christian Zimmermann, Paulusheim, 19.30

Zug Kunst über Mittag: Roman Signer Mit Julie Freudiger, Kunsthaus Zug, 12.00

Spielend leicht schlüpft Stéphanie Berger in verschiedene Figuren und verblüfft ihr Publikum mit ihren aktuellen Bühnennummern immer wieder aufs Neue: ob als Miss St. Gallen, als Mistkerl – sorry, als Manager – Paul Sutter oder als Zlatko, ihrem Fitnesstrainer, der zwar jede Hantel stemmen kann – aber im Alltag durchaus seine Probleme hat – man nimmt ihr jede Rolle ab. MI, 16.2.2011, 20.30 Uhr Stadtkeller, Luzern www.stadtkeller.ch

Veranstaltungen mit * wurden mit

eventbooster*

gebucht (Publikationsgarantie). Einträge in die Agenda und Promotionen auf www.eventbooster.ch. Keine Publikationsgarantie für kostenlose Grundeinträge. © Cinergy AG. Änderungen vorbehalten.

[ Märkte ] Luzern Fischmarkt

Jeden Dienstag, Freitag und Samstag, Altstadt, Unter der Egg, 6.00 –13.00

Monatsmarkt

Jeden 1. Mittwoch im Monat, Altstadt, Kapellplatz, 7.00 – 18.30

WOCHENMARKT

Jeden Dienstag und Samstag, Altstadt, Rathausquai, 7.00 –13.00

handwerksMARKT

Sa, 2.4.2011, Weinmarkt, 8.00 –16.00

flohmarkt

Jeden Samstag von Mai bis Oktober, Reusssteg, ab 7.00

Events erfassen, Publikationsgarantie und Events-Promotion auf www.eventbooster.ch

02I11 insider


elàn elànelàn-M elàn-M elàn-Me 38

lifestyle

RS Schadegg Haarmode, Luzern

Mehr Lebensfreude

«RS Schadegg» ist der Spezialist, wenn es um die Schönheit der Haare geht. Mit «elàn» bekommt man(n) nun auch die gewohnte füllige Haarpracht zurück, und das ganz ohne kom­ plizierte Operationen!

kw. Haarausfall kann jeden betreffen. Dank der revolutionären elàn-Methode kommt die Lebensfreude zurück. «RS Schadegg» in Luzern bietet diese Methode an, die das Leben der Betroffenen verändern wird.

Einfache Methode Dabei ist die elàn-Methode einfach anzuwenden und erfolgt ganz ohne komplizierte Operation. Elàn ist natürliches, menschliches Haar, welches direkt in die freien Kopfbereiche verpflanzt wird. Die elàn-Haut ist eine natürliche und atmungsaktive Nachbildung der Haut, welche sich vollständig in die eigene Haut integriert – so ist eine Operation nicht notwendig. Es funktioniert also ähnlich wie eine Haartransplantation mit dem grossen Unterschied, dass kein einziger Schnitt auf der Kopfhaut vorgenommen wird. So ist der Vorgang auch reversibel und mit keinem Risiko verbunden.

Eine zweite Haut

vorher 02I11 insider

Diese neue elàn-Haut, welche zu 100 % aus echtem menschlichem Haar besteht, wird einfach auf die eigene Haut geklebt. Dies erfolgt mit einem medizinischen elàn-Kleber, der atmungsaktiv


n-Metho -Metho Method Methode Methode insider lifestyle

39

Vorteile der elàn-Methode im Überblick: 100% echtes Haar atmungsaktive Haut übergangslos zur Eigenhaut vollständig transparent

vorher

nachher

ist und die künstliche Hautnachbildung permanent mit der Kopfhaut verbindet. Diese feine «Hautmembran» imitiert die obere Zellschicht und wirkt nach der Applikation auf der Kopfhaut wie eine weitere Hautschicht. Man spürt, fühlt und sieht nichts anderes als das eigene Haar und die eigene Kopfhaut – und das ohne Schnitt auf der Kopfhaut und somit ohne Risiko.

Unverbindliche Beratung Diese revolutionäre Methode bietet «RS Schadegg Haarmode» in Luzern an. Interessierte können sich ganz unverbindlich für eine Beratung melden und so einfach und schnell zu einem neuen, besseren Lebensgefühl kommen. ×

RS Schadegg Haarmode Zürichstrasse 5, Luzern Tel. 041 410 60 60 www.coiffeurschadegg.ch

nachher 02I11 insider


40

movies

INSIDER-TIPP

Komödie (D/2010)

KOKOWÄÄH Regie: Til Schweiger; mit: Meret Becker, Katharina Thalbach, Til Schweiger, Jasmin Gerat

Drehbuchautor Henry (Til Schweiger) hangelt sich von einer glücklosen Liebschaft zur Nächsten und beruflich kommt er auch auf keinen grünen Zweig. Wie aus heiterem Himmel erhält er ein sensationelles Angebot: er soll als Co-Autor an einer Bestsellerverfilmung arbeiten – zusammen mit der Autorin, seiner Ex-Freundin und grossen Liebe Katharina. Während Henry auf seine grosse zweite Chance hofft, taucht plötzlich die 8-jährige Magdalena vor seiner Wohnungstür auf und stellt sein Leben auf den Kopf. Sie soll seine Tochter aus einem vergessenen One-Night-Stand sein und Henry soll sich erst mal – solange die Kindsmutter Charlotte in den USA eine Gerichtsverhandlung hat – um Magdalena kümmern. Die Top 5 werden anhand der Buchungen und Reservierungen auf www.kitag.com gemessen.

1. BLACK SWAN 2. THE GREEN HORNET – 3D 3. LOVE AND OTHER DRUGS 4. HOW DO YOU KNOW 5. BURLESQUE

SELECTION Thriller (USA/2010)

Thriller (CH, D/2010)

THE NEXT THREE DAYS

Regie: Paul Haggis mit: Russell Crowe, Liam Neeson, Elizabeth Banks, Jason Beghe

Wie plant man einen Gefängnisausbruch, ohne je einen Tag hinter Gittern verbracht zu haben? Vor diese schier unlösbare Aufgabe wird John Brennan gestellt, als seine Frau Lara aus heiterem Himmel wegen eines Mordes verhaftet wird, den sie nicht begangen haben will. Der College-Dozent verzweifelt fast daran, Laras Unschuld zu beweisen und seine Familie zusammenzuhalten. Als Lara verurteilt wird, startet John eine irrwitzige Rettungsaktion. Jetzt im Kino. 02I11 insider

MANIPULATION Regie: Pascal Verdosci mit: Klaus Maria Brand­ auer, Sebastian Koch, Urs Jucker, Susanne Abelein

Nichts ist wahrer als eine gute Lüge. 1956. Die Zeit des Kalten Krieges. Der Schweizer Staatsschutz überwacht zehn Prozent der eigenen Bevölkerung. Als ein kompromittierendes Foto den Star-Reporter Werner Eiselin als sowjetischen Spion entlarvt, ist dieser dem Druck nicht gewachsen und nimmt sich im Verhörraum das Leben. Spezialagent Urs Rappold von der Antispionage-Abteilung plagen Zweifel: Waren die Fotos wirklich echt? Jetzt im Kino.


insider Movies

www.kitag.com

Komödie (USA/2010)

41

Action (USA/2010)

THE DILEMMA

TRON – 3D

Regie: Ron Howard mit: Winona Ryder, Jennifer Connelly, Vince Vaughn, Kevin James

Regie: Joseph Kosinski mit: Jeff Bridges, John Hurt, Garrett Hedlund, Olivia Wilde

Noch nie hatten Ronny und Isaac Geheimnisse voreinander – seit Ewigkeiten sind sie dickste Kumpel und Partner im Job. Doch als Ronny die Frau seines besten Freundes dabei erwischt, wie sie ihn mit einem anderen betrügt, gerät Ronnys schöne heile Welt in die Zwickmühle. Soll er Isaac alles erzählen und damit seine Ehe zerstören, oder sollte er einfach alles für sich behalten? Je länger Ronny zögert und versucht, das «Richtige» zu tun, umso tiefer gerät er in ein aberwitziges Fettnäpfchen-Minenfeld. Jetzt im Kino. Drama (USA/2011)

Sam Flynn ist 27, ein Computerspezialist und charmanter Draufgänger wie sein Vater, der vor langer Zeit spurlos aus seinem Leben verschwand. Seit 1989 ist Kevin Flynn, einst der weltweit führende Entwickler von Videospielen, verschollen. Bis Kevins alter Freund eine Nachricht erhält aus dessen früherem Büro, in der die Zeit stehen geblieben scheint. Was Sam dort findet, übersteigt seine Vorstellungskraft. Er wird unabsichtlich in ein virtuelles Parallel-Universum hineingezogen. Jetzt im Kino. Komödie (I/2010)

HEREAFTER

MASCHI CONTRO FEMMINE

Regie: Clint Eastwood mit: Matt Damon, Jay Mohr, Paul Warren, Marthe Keller

Drei Menschen, werden auf unterschiedliche Weise mit ihrer Sterblichkeit konfrontiert: Der amerikanische Arbeiter George entwickelt eine besondere Verbindung zum Jenseits. Auf der anderen Seite des Atlantiks wird die französische Journalistin Marie durch ein Nahtoderlebnis traumatisiert. Und als der Londoner Schuljunge Marcus den Menschen verliert, der ihm am nächsten steht, lässt ihn das Unerklärliche fast verzweifeln. Als sich ihre Wege kreuzen, machen sie dank ihres Glaubens an ein Leben nach dem Tod fundamentale Erfahrungen. Jetzt im Kino. Drama (USA/2010)

Regie: Fausto Brizzi mit: Paola Cortellesi, Fabio De Luigi, Sarah Felberbaum, Chiara Francini

Walter und Monica sind frischgebackene Eltern. Doch das Baby-Glück dauert nicht lange. Bald wird das Paar von Stress und Müdigkeit geplagt, Walter leidet zudem unter Sex-Entzug. Seine Freunde ermutigen ihn, eine Affäre einzugehen. Chiara und Diego sind Nachbarn und könnten unterschiedlicher nicht sein. Chiara ist schlau und direkt, Diego ein Playboy, der jede Nacht ein anderes Mädchen nach Hause bringt. Als das Schicksal die beiden näher bringt, ist Diego überfordert. Jetzt im Kino. Horror/Komödie (FR/2010)

WELCOME TO THE RILEYS

RUBBER Regie: Quentin Dupieux mit: Roxane Mesquida, Stephen Spinella, Jack Plotnick

Regie: Jake Scott; mit: Kristen Steward, James Gandolfini, Melissa Leo

Auf einer Geschäftsreise trifft Doug in einem Strip-Club auf die junge Tänzerin Mallory. Die trotzige Ausreisserin sieht in ihm einen typischen Freier, doch Doug fühlt sich auf schmerzliche Weise an seine Tochter erinnert, die vor acht Jahren bei einem Unfall ums Leben kam. Ein Verlust, mit dem weder er noch seine Frau je richtig fertig geworden sind. Doug beschliesst, sich der jungen Frau anzunehmen. Ein Entscheid, der für seine Ehe nicht ohne Folgen bleibt. Jetzt im Bourbaki.

In der Wüste Kaliforniens wohnen ungläubige Zuschauer – mit Feldstechern und Fernrohren ausgerüstet – den ungeheuerlichen Ereignissen um den telepathischen KillerPneu Roberto bei. Der Film von Quentin Dupieux – aka «Mr. Oizo» – hat das Zeug zum Kult-Hit.

Jetzt im Bourbaki.

02I11 insider


Presented by

Wer ist die Schönste im ganzen Land? pd. Möchtest du am 14. Mai im RailCity, Bahnhof Luzern im Rampenlicht stehen? 12 Kandidatinnen stellen sich in einer spannenden Wahl der Jury. Die Gewinnerin kann sich freuen: Auf die Miss Zentralschweiz warten Geschenke und Aufgaben, unter anderem darf die Schönste der Zentralschweiz 1 Jahr einen Seat der Nidfeld Garage AG, Kriens fahren sowie diverse repräsentative Auftritte in der Zentralschweiz absolvieren.

Ablauf Spannend wird es bereits im Vorfeld der Wahl. Auf der Webseite (www.misszentralschweiz.ch) findest du das Anmeldeformular mit allen nötigen Informationen – melde dich am besten noch heute an, spätestens aber bis am 15. Feb­ruar. Solltest du eine Runde weiter kommen, wirst du

Die Miss-ZentralschweizWahl geht in die nächste Runde – und vielleicht bist genau DU in diesem Jahr mit von der Partie!

ans Casting am 27. Februar eingeladen. Die 12 Finalisten aus dem Casting erleben eine spannende Zeit mit Laufstegtraining, Fotoshooting und einer Fashionshow. Danach sind bestimmt alle fit für den Wahlabend am 14. Mai.

Bedingungen für die Teilnahme an der Miss-Zentralschweiz-Wahl 2011
 Du bist Schweizerin, ledig, nicht geschieden und hast kein Kind. Dein Alter liegt zwischen 17 und 24 Jahren. Du bist mindestens 168 cm gross. Wohnhaft im Kanton LU, ZG, SZ, NW, OW, UR.
Du erklärst dich mit dem Auswahlverfahren der Miss-Zentralschweiz-Organisation einverstanden – eine Einspruchsmöglichkeit besteht nicht. Sende uns bis zum 15. Februar 2011 (Datum des Poststempels) die Anmeldung mit den notwendigen Unterlagen. ×

Weitere Informationen und Anmeldeformular: www.misszentralschweiz.ch


insider Tipps

TIPP AUS DER REDAKTION: kw. Was sich auf den ersten Seiten ein bisschen wie ein SciFi-Roman liest, entpuppt sich nach und nach zu einer wunderschönen Liebesgeschichte zwischen Clare und Henry, der durch die Zeit reist und so seine Geliebte immer wieder trifft und verlässt … unglaublich schön und traurig zugleich mit einem Ende, das so ergreifend ist, dass man es einfach selber lesen und spüren muss!

top 10 CD top 10 1

TEENAGE DREAM HIGHWAY TINKABELLE

2

GUUGGEN POWER VOL. 7 DIVERSE INTERPRETEN

3

TRY MY LOVE PHILIPP FANKHAUSER

4

21 ADELE

5

DOO WOPS & HOOLIGANS BRUNO MARS

6

MEGAHITS 2011 DIE ERSTE DIVERSE INTERPRETEN

7

EIN WIEDERSEHEN ZUM ABSCHIED GROSSEN 3 DER VOLKSMUSIK

8

HEAVEN-BEST OF BALLADS PART 2 GOTTHARD

9

IO E TE GIANNA NANNINI

10

BURLESQUE FILM SOUNDTRACK

DVD top 10

Cover Orange

Allen, die mit Angry Birds durch sind und auf der Suche nach einem neuen Spiel sind, sei Cover Orange empfohlen: Es geht darum, die kostbaren Orangen mit Hilfe von Schildern, Boxen und Truhen vor dem bösen, aufziehenden Regen zu schützen. Was natürlich von Level zu Level schwieriger wird … … Strategie und Köpfchen sind gefragt, um die kostbaren Früchte zu schützen. Aber Achtung: Höchste Suchtgefahr! Für Fr. 1.10 im iTunes-Store erhältlich. presented by

43

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

THE EXPENDABLES KINDSKÖPFE DIE LEGENDE VON AANG DUELL DER MAGIER TOWN-STADT OHNE GNADE MÄNNERTRIP SALT LETTERS TO JULIET – BRIEFE AN JULIA UNDISPUTED 3 REDEMPTION TWILIGHT 3 – ECLIPSE

Die Zentralschweizer Charts alle 2 Wochen präsentiert von Media Markt Kriens.

02I11 insider


44

SHOPPING

IMPORT PARFUMERIE neu in Coop City Warenhäusern

Schönheit unter einem Dach

Die IMPORT PARFUMERIE eröffnet bis zum 4. März 2011 schweizweit 18 neue Filialen­ in den Coop City Waren­ häusern. In Zug, Luzern und Kriens ist es am 10. und 11. Februar soweit.

02I11 insider


insider SHOPPING

45

pd. Markenprodukte zu Tiefstpreisen und gute Beratung sind das Markenzeichen der IMPORT PARFUMERIE. Und dieses Konzept wird neu in Filialen in den Coop City Warenhäusern angeboten. Am 10. Februar eröffnet eine Filiale in Zug, am 11. Februar dann in den Coop City Warenhäusern in Luzern und Kriens.

Umfassendes Sortiment Das neue Sortiment in den Coop City Warenhäusern umfasst rund 2000 Artikel. Die Kernkompetenz liegt auf Düften für Damen und Herren sowie auf Pflegeprodukten für Gesicht und Körper. Den Kundinnen und Kunden steht neu eine breite Marken-Auswahl auch aus dem Luxussegment zur Verfügung. Damit wird die Vielfalt der Coop City Warenhäuser nochmals ausgebaut.

Für die mit dem guten Riecher In den IMPORT PARFUMERIEN können Sie mit der Supercard auch Superpunkte sammeln – also noch mehr Spass beim Einkaufen. An den Eröffnungstagen werden jeweils zudem noch 10 % Rabatt auf das ganze Sortiment offeriert. In der IMPORT PARFUMERIE stehen die Wünsche und Vorstellungen der Kundinnen und Kunden im Mittelpunkt. Dank eines branchenspezifisch ausgebildeten und motivierten Verkaufsteams steht der Kundschaft kompetente Beratung zur Verfügung. So wird das Einkaufsvergnügen garantiert zu einem Erlebnis. IMPORT PARFUMERIE Coop City in Zug, ab 10. Februar 2011

Übrigens, mit einem Geschenk oder einem Gut- Coop City in Luzern, ab 11. Februar 2011 schein von der IMPORT PARFUMERIE kann Coop City in Kriens, ab 11. Februar 2011 Weitere Informationen unter: www.impo.ch man bei seinen Liebsten immer punkten …! × 02I11 insider


46 YAMAHA-Show 2011, Sursee (LU)

Grösste Yamaha-Show der Schweiz Vom 11. bis 13. Februar findet die be­ liebte Yamaha-Show der Hostettler AG in Sursee statt. Die Gäste dürfen sich auf Neuheiten, ein tolles Ambiente und ein spannendes Rahmenprogramm freuen.

02I11 insider


Mobil 47 kw. Auch in diesem Jahr lädt die Hostettler AG zur grössten YAMAHA-Show der Schweiz ein. Vom 11. bis 13. Februar dreht sich in Sursee alles um die berüchtigten Zweiräder.

Spannendes Rahmenprogramm An der grossen Töff-Show vom Generalimporteur werden den Besuchern die YAMAHA-Neuheiten 2011 präsentiert. Dazu gibts interessante Sondermodelle, eine trendige Modenschau von iXS Motorcycle Fashion, Accessoires, Tuningteile und vieles mehr. Snacks und alkoholfreie Drinks sind für die Gäste kostenlos – so können sie sich auf das Wesentliche konzentrieren: Die Motorräder!

Einmaliger Wettbewerb Zudem können die Gäste mit ein bisschen Glück am Besucher-Wettbewerb eine FZ6 Fazer ABS im Wert von Fr. 10 440.– oder weitere tolle Preise gewinnen: 1. Preis: FZ6 Fazer S2 ABS Wert Fr. 10 440.–

2. Preis: X-Lite Helm X 801 Wert Fr. 699.– 3. Preis: iXS Lederjacke Malibu Wert Fr. 399.– 4. Preis: Yamaha Armbanduhr Wert Fr. 329.– 5. Preis: Nolan Helm N43 Wert Fr. 299.– 6. Preis: iXS Ladyjacke Cloe Wert Fr. 249.– 7. Preis: Yamaha Flight-Case Wert Fr. 211.– 8. Preis: Original Pirelli Kalender 2011, Wert unkäuflich 9. Preis: iXS Sporttasche IGIS Wert Fr. 99.– 10. Preis: Yamaha Sport-Rucksack, Wert Fr. 65.–

Ein tolles Wochenende mit einer einmaligen Atmosphäre, vielen Gleichgesinnten und einfach einer tollen Stimmung – vorbeischauen bei der YAMAHA-Show 2011 lohnt sich auf jeden Fall! ×

Hostettler AG Haldenmattstrasse 3, Sursee Tel. 041 926 61 11 / www.hostettler.com Öffnungszeiten Yamaha-Show 2011: FR, 11.2., 7.30 – 18.30 Uhr SA, 12.2., 8.00 – 16.00 Uhr SO, 13.2., 9.00 – 16.00 Uhr 02I11 insider


Horoskop 48 insider Widder

Waage

Konkurrenten haben es schwer zu punkten, denn mit deinem selbstbewussten und sympathischen Auftreten fliegen dir alle Herzen zu. Vorsicht: der Erfolg verleitet schnell zum Abheben!

In allen Lebensbereichen powerst du richtig los. Das kommt bei den meisten gut an. Nur in Liebesfragen solltest du mal einen Gang zurückschalten und hören, was dein Partner zu sagen hat.

Stier

Skorpion

Wenn du die Zügel deines Gauls weiter so festziehst, erwürgst du ihn noch. Lass den Dingen einfach ihren Lauf und sieh, wohin sie dich führen. Mit zuviel Kontrolle kommst du zurzeit nicht weiter.

Du weisst gar nicht wohin mit deiner Kraft und fühlst dich von anderen herausgefordert. Versuche dich auf deine Ziele zu konzentrieren und Konfrontationen aus dem Weg zu gehen.

ZwillingE

Schütze

Du bist das Sahnehäubchen auf jedem Kuchen. Du bist süss und auch leicht verträglich. Da kriegt man nicht nur Appetit, sondern auch Hunger. Kein Wunder, dass jeder ein Stück von dir haben will.

Dein Segelboot ist bereit für eine Weltumrundung. Keine Angst vor kalten Stürmen oder tückischen Strömungen. Deine Gesundheit trotzt jedem Wetter und dein Wille bricht jede Welle. Setz die Segel!

Krebs

Steinbock

Langsam hat man das Gefühl, du führst gerne Krieg um des Krieges Willen. Auch wenn du bis jetzt erfolgreich warst, solltest du nicht deine persönlichen Konflikte auf dem Rücken anderer austragen.

Wer die Ärmel hochkrempelt, bekommt Arbeit zugeteilt. In diesen Wochen bist du ein wahrer Held der Arbeit und deine Mitmenschen zeigen sich dankbar und zollen dir ihren Respekt. Geniesse es.

Löwe

Wassermann

Im Moment stehst du vor einigen Schwierigkeiten. Einerseits hast du dir hohe Ziele gesetzt, andererseits stehst du dir mit deinem aufbrausenden Temperament oft selbst im Weg. Da hilft nur Geduld.

Dein Durchsetzungsvermögen ist beneidenswert. Doch wenn es zu Diskus­ sionen oder Streit kommt, neigst du leider zur Rücksichtslosigkeit. Du solltest Auseinandersetzungen lieber meiden.

Jungfrau

Fische

An Kraft und Ausdauer mangelt es dir nicht. Doch leider kommst du immer wieder davon ab, deine Ziele zu verwirklichen. Ausdauer sollte daher dein Zauberwort für die nächsten Wochen sein.

Von manch einem wirst du um deine Ausgeglichenheit beneidet. Denn sie verleiht dir Souveränität und ein natürliches Auftreten. Jetzt musst du nur noch die richtigen Kontakte knüpfen ...!

Anzeige

The first China Restaurant in Switzerland! Unsere Öffnungszeiten: Täglich geöffnet von 11.00 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.00 Uhr. Samstags und sonntags durchgehend geöffnet von 11.00 – 23.00 Uhr Furrengasse 14 | 6004 Luzern | Fon: 041 410 10 23 | www.litaipe.ch

02I11 insider


insider rätsel

Einsendeschluss: Montag, 14. Februar 2011

49

Finden Sie das Lösungswort heraus und senden Sie uns eine Postkarte oder ein E-Mail mit Ihrem Absender an: Insider Verlag AG, Rätseln & Gewinnen, Postfach, 6002 Luzern, info@insideronline.ch Unter allen richtigen Ein­sendungen verlosen wir eine Übernachtung für 2 Personen im Hotel Seeburg Luzern. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Lösungswort der Ausgabe 01/11 vom 21. Januar 2011 lautete: Sektkorken. Einen Essensgutschein im Wert von Fr. 50.– im Hotel «zum Weissen Kreuz» hat gewonnen: Martin von Atzigen, Alpnach fehlerfrei

Teil der Kanne

Strom durch Budapest

Wortteil: mehrfach

nicht selten, öfter

kaufm.: z. Nennwert (2 Wörter)

Teil eines Erdteils

1

Figur in „Star Trek“

rationieren

schweiz.: Doppelkinn griechische Vorsilbe: Stern

Straftäter

französisch: Straße

Verkaufshalle

7 französisch: Freund

schweiz.: Lohn, Gehalt

11 deutsche Vorsilbe

Sitte, Brauch

aussprechen

5

fertig gebraten, gekocht, gebacken

Figur der Oper „Undine“ dt.-frz. Maler † 1966 (Hans)

Amtssprache: beiliegend

3

Verteidigungsminist. der USA ital. Komponist † 1835

Wettbewerbspreis Erleben Sie Lifestyle und Romantik direkt am Vierwaldstättersee mit einer atemberaubenden Aussicht auf den stolzen Pilatus.

Kfz-Z.: ElbeElsterKreis

weibliches Zauberwesen

1 Übernachtung für 2 Personen in einer unserer 5 Designer-Juniorsuiten mit herrlicher Aussicht auf die See- und Berglandschaft inklusive Frühstücksbuffet

2

Stadt im Kanton Bern Hochschulreife (Kw.)

Jazzstil

9

italienischer Priestertitel griech. Vorsilbe: bei, daneben

1

Kfz.-Z.: Ortenaukreis

8

Heiligenbild der Ostkirche

12

ital. Männerkurzname

10

Volksmusikduo („... & Rudi“)

Patron Englands

gereinigter Zucker

4

Restaurantbesucher

gerade jetzt

6

Stadt im Kanton Tessin

russisch: halt!

Stoffgemisch

Huhn

W-59

2

3

4

Hotel Seeburg Luzern Seeburgstrasse 53 – 61, 6006 Luzern, www.hotelseeburg.ch

5

6

7

8

9

10

11

12

02I11 insider


50 insider zwölf indiskrete FrageN an GÖLÄ

Marco Pfeuti «Gölä» Sänger Alter: 42 Zivilstand / Kinder: geschieden / zwei Kinder Hobbys: Musik, Musik, Musik Erlernter Beruf: Maler Wohnhaft in: Kanton Bern Sternzeichen: Zwillinge Lieblings-TV-Sendung: DiscoverySendungen Liebstes Essen: Schnitzel Pommes frites, Hauptsache währschaft und grosse Portionen! Lieblingsfilm: Forrest Gump Homepage: www.golamusic.com

Was ist für dich eine Versuchung? Für mich ist die geilste Versuchung das Leben … das Leben bis aufs Letzte auszukosten. Und wenn es soweit ist und ich den Löffel ab­ geben muss, dass ich bestimmt mit einem Lächeln gehen kann. Denn ich habe die Gewissheit und die Befriedigung, im Leben nichts verpasst zu haben! Was sagt man dir nach? Keine Ahnung … Als Kind wolltest du sein wie …? Elvis Presley. Was machst du mit deiner allerletzten 100er-Note? Zigaretten und Whisky kaufen! Wem möchtest du auf keinen Fall in der Sauna begegnen? Für mich sind alle Menschen interessant … äh … ich möchte auf jeden Fall keinem in der Sauna begegnen, der «den Längeren» hat als ich! Was ist für dich erotisch? Weiber! Was würdest du tun, wenn du eines Morgens als Frau aufwachen würdest? Wenn ich am Morgen als Frau aufwache, würde ich mich auf der Stelle erschiessen! Was würdest du für kein Geld der Welt tun? Harte Drogen nehmen! Welche Person würdest du nicht von der Bettkante schubsen? Ich habe keine andere Wahl, als jede von der Bettkante zu schubsen, denn meine Lebenspartnerin (Sibylle Marti, arbeitet bei SF DRS, anm. Red.) ist so eifersüchtig und würde durchdrehen, wenn ich eine andere auf der Bettkante hätte. Welches ist deine erfolgreichste Flirt-Taktik? Ich habe keine. Was trägst du im Bett? Ich bin nackt. Wie hältst du dein Sexleben auf Trab? Ich müsste unbedingt mehr Sex machen, aber ich bin meistens viel zu müde dazu! Und eigentlich gibt es Wichtigeres im Leben als Sex!

02I11 insider


w w.sportcenter ex.ch info@sportcenter ex.ch Telefon 041 610 96 19 www.sportcenterrex.ch info@sportcenterrex.ch

Volltreffer!

Modernste Bowling-Anlage der Zentralschweiz.

ristretto.ch



Insider