Page 1

Bleigießen in roter Unterwäsche mit Weintrauben und Berlinern Wie Deutsche auf Mallorca Silvester feiern

Mit NLP zum Wunschgewicht Abnehmen mit der Kraft der Gedanken

Das war Mallorca 2013 Die Insel im Jahresrückblick

ASTRID PRINZESSIN ZU STOLBERG-WERNIGERODE Im Gespräch mit der kreativen Naturliebhaberin

Veranstaltungs-Highlights Die besten Events auf einen Blick

Weihnachten auf Mallorca

EN 64 SEIT

RCA O L L A M FÜR R INSIDE

Über Krippen, Hexen und flambierten Plumpudding


FROHE WEIHNACHTEN

| editorial

Frohe Weihnachten Liebe Leserinnen, liebe Leser! Die Temperaturen sinken rapide und der Countdown läuft. Der Nikolaus hat uns bereits die Ehre erwiesen und jetzt beginnt das Warten auf den geschenkebepackten Mann im roten Mantel. Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke zusammen? Wir helfen Ihnen bei der Auswahl ausgefallener Geschenke für Ihre Lieben. Überhaupt ist diese Ausgabe ganz dem Thema Weihnachten gewidmet. Besonders in kulinarischer Hinsicht steht der Genuss in dieser besinnlichen Zeit im Vordergrund. Und auch kulturell warten hochkarätige Events, die Sie nicht verpassen sollten. Der Veranstaltungskalender ist gespickt mit zahlreichen Highlights für jeden Geschmack. Nutzen Sie die verbleibenden Tage noch für eine Tour über die Insel. Es warten allerhand schöne Weihnachtsmärkte darauf, besucht zu werden. Vergessen Sie auch nicht, mit Freunden und Ihrer Familie durch Palmas festlich geschmückte Altstadt zu bummeln. Sie werden begeistert sein. Nach dem Feiertagsstress steht auch schon Silvester vor der Tür, und dann befinden wir uns bereits nach einem hoffentlich fulminanten Finish im Neuen Jahr. Die Zeit rennt also. Aber das war noch lange nicht alles. Vergessen Sie nicht, dass wir hier in Spanien am 6. Januar nach der Ankunft der Heiligen Drei Könige ein weiteres weihnachtliches Highlight feiern, auf das sich besonders die Kinder freuen. Was - schon wieder Geschenke? Eine Kleinigkeit sollte es zumindest sein. Erst danach dürfen Sie tief durchatmen und sich auf das, was im Neuen Jahr so alles auf Sie warten mag, konzentrieren. Auch sonst waren wir nicht untätig. Das Inselmagazin ist mittlerweile inselweit an über 130 Verkaufsstellen zu haben. Dazu kommen etliche Hotspots, die unser Magazin als kostenlose Leseprobe für ihre Gäste und Kunden auslegen. Zahlreiche Abonnenten und Downloads als e-Paper sprechen eine deutliche Sprache. Und wir haben uns für Sie hier auf Mallorca mit einer echten Prinzessin getroffen und dabei allerhand Interessantes erfahren dürfen. Glauben Sie nicht? Dann sollten Sie diese Ausgabe besonders aufmerksam lesen. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine wunderschöne Vorweihnachtszeit, besinnliche und ruhige Feiertage, eine atemberaubende Silvesterparty und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2014. Gleichzeitig möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Lesern, Geschäftspartnern und Freunden für das Vertrauen und die Unterstützung bedanken. Ohne Sie alle hätten wir 'Das Inselmagazin' nicht aus der Taufe heben können. Wir sehen uns mit der ersten Ausgabe 2014 am 15. Februar wieder. Bis dahin alles Liebe und noch einmal vielen, vielen Dank!

WELCOME TO AKOYA-NIGHTS if you would create something, you must be something… we are the night !!!

Geöffnet von donnerstags bis sonntags Freitag und Samstag v. 22-05 Uhr Infos unter Tel.: 971 94 06 90

Carrer de Can Singal, s/n Industriegebiet Son Oms, Palma www.akoya-nights.com

Herzlichst Ihr Inselmagazin Mallorca & Team

facebook.com/akoyanights

DAS INSELMAGAZIN 3


inhalt

ist eine geschützte Marke. DAS INSELMAGAZIN im Internet unter www.das-inselmagazin.com

Herausgeber und Verlag / Gesamtherstellung: Medienhaus Mallorca S.L. Geschäftsführer Roman Ebmeier Calle Marbella 42 07610 Playa de Palma Telefon +34 971 74 44 67 +34 971 00 13 13 Fax www.das-inselmagazin.com info@das-inselmagazin.com

Anzeigen & Vertrieb: Roman Ebmeier r.ebmeier@die-inselzeitung.com

30

Jan Prollius j.prollius@das-inselmagazin.com Redaktion & Fotos: Andreas John Ellen Neuse Lothar Neuse Roman Ebmeier Manuela Rehagel Jan Prollius Michaela Prollius

Weihnachten auf Mallorca Über Krippen, Hexen und flambierten Plumpudding

Titelfoto: Astrid Prinzessin zu Stolberg-Wernigerode fotografiert von Markus Mayer, www.mm-photography.ch Grafik-Design & Gestaltung: Michaela Prollius

34

Auflage: 10.000 Exemplare gedruckte Auflage DAS INSELMAGAZIN erscheint am 15. des Monats und wird über den eigenen Vertrieb verteilt. Erhältlich im Zeitschriftenhandel an rund 130 Kiosken auf Mallorca, über Amazon und zu abonnieren auf www.das-inselmagazin.com. Anzeigen- und Druckvorlagenschluss ist der 5. des Monats. Die Veröffentlichung von Veranstaltungsterminen erfolgt ohne Gewähr.

12

Das war das Jahr 2013

Für eventuelle Schäden durch fehlerhafte Anzeigen wird eine Haftung nur bis zur Höhe des entsprechenden Anzeigenpreises übernommen. Jahres-Abo: 50,- € (11 Ausgaben) inkl. Versand

4 DAS INSELMAGAZIN

Wellness tut gut

Tipps und Tricks zum Ball und Gala-Outfit

Dieses Magazin sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sowie die von DAS INSELMAGAZIN gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwertung einschließlich des Nachdrucks von Anzeigen und Redaktion, auch auszugsweise, darf nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers erfolgen. Dies gilt auch für Aufnahmen in elektronischen Datenbanken und Vervielfältigungen auf CDROM. Für den Verbleib von unverlangt eingesandten Manuskripten und PRMaterial wird keine Haftung übernommen.

Mallorcas Krippenkultur und Lichterglanz im Advent

22 26


inhalt

I NH A LT DEZEMBER JANUAR 3 EDITORIAL 6 INSIDE MALLORCA Pressesplitter, News und Kurzmeldungen 12 Das war das Jahr 2013

14 LIFESTYLE 15 Die goldene Seite 16 INs &OUTs 17 Was macht eigentlich der Melitta-Mann 18 Horoskop

19 MODE & BEAUTY Tipps und Tricks zum Ball- und Gala-Outfit 20 Kosmetik 21 Mit NLP zum Wunschgewicht

22 WELLNESS & GESUNDHEIT 22 Wellness tut gut 24 Wärme und Ingwer für Behaglichkeit 25 Wenn der grippale Infekt kommt

26 FREIZEIT Die schönsten Golfplätze: Golf de Andratx

29 SPEZIAL WEIHNACHTEN Hurra - Bald ist Weihnachten! 30 Weihnachten auf Mallorca Über Krippen, Hexen und flambierten Plumpudding 34 Mallorca Krippenkultur und Lichterglanz im Advent 36 Die große WeihnachtsCheckliste 37 Historischer Exkurs: Woher kommt der (echte) Weihnachtsmann? 38 Geschenketipps zu Weihnachten 40 Weihnachtsmenü zum Nachkochen

29

Hurra - Bald ist Weihnachten!

42 Bleigießen in roter Unterwäsche mit Weintrauben und Berlinern

Die große WeihnachtsCheckliste

36

44 KULTURELLES Hörspiel, DVD-Tipp, HörbuchKrimi und mehr

46 KINDERKRAM DVD-Tipp “Hüter des Lichts” 46 Der Wunschzettel

48 TIERE Was Ihre Hunde nicht essen dürfen

50 FINE LIVING Prasselndes Feuer 52 Traumimmobilie des Monats

54 NIGHTLIFE Party-Tipps für die Feiertage

42

Bleigießen in roter Unterwäsche mit Weintrauben und Berlinern

48

Was Ihre Hunde nicht essen dürfen

56 VERANSTALTUNGEN Alles auf einen Blick

59 BACKSTAGE Im Gespräch mit Astrid Prinzessin zu StolbergWernigerode

62 FINALE P.S.:”Ja - ist denn schon wieder Weihnachten?” Die letzten Gerüchte

DAS INSELMAGAZIN 5


inside | MALLORCA

Regen, Wind und Kälte auf Mallorca

Mallorca-Urlaub wird 2014 teurer

Foto: Andreas Heimann

Das Wetter auf Mallorca erlebt derzeit ein lange nicht dagewesenes Tief. Temperaturen von 2 bis 12 Grad bei gleichzeitig reichlich Niederschlag und starkem Wind sorgen in diesen Tagen für reichlich Unbehagen auf der Sonneninsel. Schneefall gab es bereits in den höheren Lagen des Tramuntana-Gebirges. Neben Einflüssen auf Mensch und Natur hat das eher untypische Wetter bereits Schäden angerichtet: Die traditionellen Natursteinwälle, die lediglich durch das gekonnte Aufeinanderstapeln von unterschiedlich groß geformten Steinen entstehen, halten der Witterung kaum noch stand. In Santa Ponsa stürzten bereits die ersten Mauern ein. Die Eigentümer sehen das aber gelassen. Die Sofortmaßnahmen bestehen meist aus der Absperrung des Bürgersteigs mit Flatterband und einem Anruf bei der zuständigen Versicherung. Und erst wenn die Mallorca-Urlauber müssen im kommenden Jahr wahrbezahlt hat, wird die Mauer auch schnell scheinlich tiefer in die Tasche greifen. Die Hoteliers konnten wieder aufgebaut - vermutlich! gegenüber den deutschen Reiseveranstaltern wie Tui und Thomas Cook für 2014 höhere Preise durchsetzen. Für den Urlauber bedeutet das höhere Kosten von ca. 1 bis 2 Prozent.

Autofahrer aufgepasst An der Ma-1 zwischen den Ausfahrten Magaluf und Santa Ponsa befinden sich zwei neue Blitzautomaten bei km 15,5. Die stationären Geräte zur Geschwindigkeitsüberwachung befinden sich auf beiden Richtungen etwa in Höhe des Industriegebietes Son Bugadelles. Hier ist für Fahrzeugführer, die es etwas eiliger haben, besonders Vorsicht geboten: Die Blitzer wurden nur einen Steinwurf entfernt unmittelbar nach dem Tempo-100-Schild montiert. Rechtzeitiges Herunterbremsen auf die maximal zulässige Geschwindigkeit ist also von nicht zu unterschätzendem Vorteil. Kleines Trostpflaster für Punktesammler im fremden Auto: Die Geräte blitzen "nur" von hinten. Ärger gibt es entsprechend zunächst für den Halter...

6 DAS INSELMAGAZIN

DFB-Schiedsrichter kommen ins Trainingslager nach Mallorca Erstmals in der Geschichte des deutschen Fußballs überwintern nicht nur Coaches und Spieler im Trainingslager in sonnigeren Gefilden Europas. Im Januar 2014 sind nun auch die Schiedsrichter fällig. Im Rahmen der fortschreitenden Professionalisierung im Fußball schickt der DFB rund 40 Referees aus der ersten und zweiten Liga nach Mallorca, wo sie nach Informationen der "Welt" vom 14. bis 19. Januar 2014 in Seminaren und Übungseinheiten auf den Rest der laufenden Spielzeit vorbereitet werden sollen.


MALLORCA

| inside

Felsenburg von Felanitx auf Mallorca öffnet für Besucher Palma de Mallorca (dpa/tmn) - Die Felsenburg Castell de Santueri etwa sieben Kilometer südöstlich von Felanitx soll noch in diesem Jahr für Besucher öffnen. Derzeit werden die letzten Arbeiten an Treppengeländern durchgeführt. Der Inselrat hatte bereits im Januar der Öffnung der Burg zugestimmt. Danach sei die Gemeinde Felanitx mit der Besitzerfamilie in Kontakt getreten. Die Anlage war lange Zeit vom Verfall bedroht und für Besucher unzugänglich. Das Castell de Santueri liegt auf einem 408 Meter hohen Berggipfel. Sie wurde im 14. Jahrhundert auf den Resten einer noch älteren Burg errichtet und diente u.a. dem Schutz vor Überfällen durch Piraten. Seit dem 18. Jahrhundert verfiel die Festung. Von der aus weißem Kalkstein errichteten Felsenburg sind zahlreiche umfangreiche Teile wie Umfassungsmauern und Türme erhalten. Die gelegentlich zugängliche Ruine ist über eine Straße gut zu erreichen, die von der Ma-14 in Richtung Santanyi 1,4 Kilometer nach dem Ortsausgangsschild Felanitx nach links abgeht. Aufgrund der exponierten Lage gewährt der Ort eine sehr gute Fernsicht.

Mallorca führt im kommenden Sommer Touristenpolizei ein

Das Café Mozart in Santa Ponsa war über Jahre hinweg fester Bestandteil der gastronomischen Szene Santa Ponsas. Sowohl Einheimische als auch Gäste trafen sich hier nachmittags zum Kaffee und am späteren Abend auf ein Glas Wein oder einen gepflegten Schoppen unter Freunden. Das kurze Zwischenspiel eines neuen Pächters, der das Mozart einfach umtaufte, sorgte für reichlich Verwirrung. Die gute Nachricht: Das Café Mozart heißt jetzt wieder Café Mozart. Allein mit dieser ersten Amtshandlung haben sich die neuen Betreiber Claudia und Norbert Stock bereits den Weg in die Herzen der zahlreichen Stammgäste geebnet. Und: viele werden Claudia bereits aus ihrer Zeit bei "Sturm der Liebe", der TV-Serie und dem gleichnamigen Café in Paguera, kennen. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

Palma de Mallorca (dpa/tmn) - Mallorca will zur kommenden Urlaubssaison eine Polizeieinheit extra für Touristen aufstellen. Die Beamten sollen speziell dafür ausgebildet werden, Urlaubern zu helfen. Sie sollen unter anderem solchen Touristen beistehen, die eine Anzeige erstatten wollen oder ihre Papiere verloren haben. Das Vorhaben war im vorigen Sommer in Andratx im Süd-Westen der Insel getestet worden. Der Bürgermeister Llorenç Suau bezeichnete den Pilotversuch als einen Erfolg. Im kommenden Jahr sollen sich etwa 40 Gemeinden anschließen. Derzeit werden rund 100 Beamte für den Einsatz in der Touristenpolizei ausgebildet. Der Hoteliersverband begrüßte das Vorhaben und wies darauf hin, dass die Frage der Sicherheit bei der Auswahl eines Ferienziels von großer Bedeutung sei.

Foto: M.V. Gestel

Café Mozart in Santa Ponsa heißt wieder Café Mozart

DAS INSELMAGAZIN 7

Das Inselmagazin Ausgabe Dez/Jan Blick ins Heft  

Das Inselmagazin Mallorca Für alle Mallorca Fans mit unterhaltsamen und informativen Berichten und Storys rund um die Insel. Was treibt man...