Page 1

ZUKUNFTSMOBILITÄT Einfach mal ausprobieren am 22.10.2017 ab 11 Uhr auf dem Circus in Putbus

Wie wird sich unsere Mobilität in Zukunft gestalten? Dieser Frage wollen wir, die Biosphärenreservatsverwaltung Südost-Rügen, der Netzwerkkoordinator des INSULA RUGIA e.V. und der Klimaschutzmanager unseres Landkreises, mit Ihnen und unseren Ausstellern auf dem Putbusser Circus nachgehen. - E-Autos und Transporter verschiedener Hersteller, E-Bikes aber auch die neuste Ladetechnik werden vorgestellt und alles was Räder hat kann auch Probe gefahren werden. - In mehreren Zelten stellen wir Ihnen die neusten Entwicklungen zu Elektrobooten, Wasserstofftechnologie und weitere spannende Projekte vor. Auch die Kinder können sich spielerisch mit dem spannenden Thema beschäftigen. - Mit der auf Rügen entwickelten Elektro-Wegebahn können Sie als Shuttle vom Bahnhof über den Marstall zum Circus fahren. - Für das leibliche Wohl wird durch die Partner des Biosphärenreservates Südost-Rügen gesorgt. - Die Putbusser Geschäfte entlang der Alleestraße und des Markplatzes werden für Sie öffnen. Im Rahmen der Woche der Nachhaltigkeit 21.-28. Oktober 2017


Initiative Zukunftsmobilität 1. Workshop auf der Insel Rügen - Montag der 23.10.2017 um 14 Uhr -

Nachhaltige Mobilität - ist ein starkes Argument für den ländlichen Raum Die Insel Rügen ist eines der beliebtesten Ferienziele Deutschlands. Sie ist aber auch in weiten Teilen als ländlicher Raum klassifiziert. Der Individualverkehr mit PKWs ist durch die weiträumige Verteilung der Sehenswürdigkeiten und Dienstleistungsstrukturen oftmals das Fortbewegungsmittel der Wahl für Einheimische und Touristen. Doch welche Lösungen der daraus resultierenden Probleme bieten sich an? In unserem 1. Workshop Elektromobilität wollen die Biosphärenreservatsverwaltung Südost-Rügen, der Netzwerkkoordinator des INSULA RUGIA e.V. und der Klimaschutzmanager unseres Landkreises mit Ihnen diskutieren, wie Lösungen für die Insel Rügen in der Praxis aussehen können. Dafür haben wir Experten eingeladen, die mit ihrer Erfahrung und ihrem Fachwissen die Diskussion bereichern. Um 14 Uhr starten wir im Hotel du Nord in der alten Aula des Paedagogiums mit dem Impulsvortrag zum Thema „Bürgerauto“ von Herrn Wittenzellner/E-Wald GmbH Weitere Themen sind: - Ladeinfrastruktur - Mögliche Verbindung aus ÖPNV- und Sharing Angeboten - Information über weitere nachhaltige Mobilitätslösungen - Elektrifizierung der Fuhrparks in Unternehmen und Verwaltungen Um eine Anmeldung bei Frau Meinen Telefon: 038301/8829-30 oder per E-Mail unter d.meinen@suedostruegen.mvnet.de wird gebeten. Im Rahmen der Woche der Nachhaltigkeit 21. - 28. Oktober 2017


-

ZUKUNFTSMOBILITÄT Spielend zum Ziel -Anreise-

Der öffentliche Nahverkehr bietet tolle Möglichkeiten einer Anreise zur Veranstaltung „Zukunftsmobilität“ am 22.10.2017 ab 11 Uhr auf dem Putbusser Circus! Anreise mit der Rügischen Bäderbahn RüBB ab Göhren

09:53

11:53

13:53

RüBB ab Sellin

10:11

12:11

14:11

RüBB ab Binz

10:40

12:40

14:40

RüBB an Putbus

11:06

13:06

15:06

Zur Feier des Tages der Zukunftsmobilität am 22.10.2017 hat der „Rasende Roland“ seinen Salonwagen angehängt.

Anreise mit der Pressnitztalbahn aus Bergen Bergen Bahnhof

10:40

11:40

13:40

15:40

Putbus Bahnhof

10:50

11:50

13:50

15:50

Besucher können den kostenfreien Shuttle-Service mit der ElektroWegebahn nutzen. Haltestellen des Shuttle Services befinden sich am Putbusser Bahnhof, dem Wreecher Weg, dem Marstall, am Veranstaltungsort dem Circus sowie am Marktplatz. Bahnhof

Abfahrt Shuttle vom Bahnhof Putbus 11:15

Circus Markt

12:00 13:15 14:00

Marstall

15:15 Wreecher Weg

16:00

Im Rahmen der Woche der Nachhaltigkeit 21.-28. Oktober 2017

Zukunftsmobilität - Woche der Nachhaltigkeit 2017  

Woche der Nachhaltigkeit | Putbus | Mobilität | E-Power | Ostsee | Vorlesung | Nachhaltigkeit | sustainability