Page 1

Spitzenk

och verr 채t Rezep Marcapa t Teil 2 sos zu G ast im S tadtclub Unser Te stergeb nis: HYPO XI


Daphne de

Luxe

Stefanie He

rtel

KuK

Hi Dad!

Linda Hess

e

Rock um zu

helfen!

ossen

De Hutzenb

Bergfeuer

hten

De Randfic

s

The Firebird


Impressum InPulz Dein Stadtmagazin Zuger Straße 9 09599 Freiberg 03731/24 41 678 Online unter: www.inpulz.de info@inpulz.de http://www.facebook.com/ inpulz.deinstadtmagazin Herausgeber: Verteilbar Media Inh.: Robert Liebscher 03731/30 62 47 0162/3 96 01 91 Zuger Straße 9 09599 Freiberg

Bergfeuer

Layout: Diana Zech 0172/7 29 12 85 Anzeigen an: anzeigen@inpulz.de kleinanzeigen@inpulz.de Druck: Dzierzon Druck Häuersteig 31 09599 Freiberg Bildquellen: www.fotolia.de Marcel Schlenkrich MS Fotografie Falko Schubert Albrecht Holländer

l Herte StefanieAlle Angaben sind ohne Gewähr (und Pistole)

Liebe Leser, der Frühling ist endlich da und der Sommer nicht mehr so fern. Doch die Weihnachtszeit hat dunkle Spuren hinterlassen... Was tun gegen den Winterspeck? Die Lösung? Hypoxi! Wir haben unseren großen 6 Wochen-InPulz-Test beendet! Auf den Seiten 22-23 könnt ihr nachlesen, was Hypoxi bedeutet und ob es das hält, was es verspricht. Auch diesen Monat gibt es wieder einige große Highlights in Freiberg. Am 19.05. erwartet uns großer Besuch: Marcapasos wird im Stadtclub einheizen! Macht bei unserem Gewinnspiel mit und gewinnt Freikarten für diese Party. Außerdem findet am 05.05. wieder das Freiberger Frühlingsfest statt. An diesem verkaufsoffenen Sonntag könnt ihr entspannt shoppen gehen. Genießt ein buntes Bühnenprogramm auf der Poststraße und allerlei Frühjahrsaktionen der Innenstadthändler und Gastronomen. Wie ihr vielleicht schon entdeckt habt, haben wir unsere Internetseite www.inpulz.de auf den neuesten Stand gebracht. Ab sofort könnt ihr euch das aktuelle Heft als Online-Ausgabe anschauen, sowie alle bisher erschienen Ausgaben! Außerdem könnt ihr im Terminplaner stöbern, alle Partybilder der vergangenen Veranstaltungen anschauen und vieles mehr. Solltet ihr eigene Termine haben oder planen, für welche wir in zukünftigen Ausgaben werben sollen, dann könnt ihr uns diese dank des neuen Kontaktformulars gerne senden. Euer InPulz-Team!

3


Mi, 01.05. 12:00 Uhr Petrikirche MITTAGSMUSIK AUF DER SILBERMANNORGEL Altstadtbowling MITTWOCHSPARTY MIT PREISBOWLING 14:00 Uhr EAC Studentenclub ONE YEAR OF POCHWERK! Open-Air + Aftershow 1 Jahr Freilichtelektronik! 18:00 und 20:30 Uhr Kinopolis Kino5-Reihe NACHTZUG NACH LISSABON 19:30 - 22:30 Uhr Theater MY FAIR LADY Musical von Frederick Loewe ab heute Kinopolis Bundesstart 3D: IRON MAN 3 Unser 3 D-Filmtipp!

www.kinopolis.de

4

Ab 01.05.2013 im Kinopolis!

21:00 Uhr Kinopolis SNEAK-PREVIEW ?

Do, 02.05. 02.05.-08.05. Kinopolis ca.16:00 Uhr 2,50 Euro Kino DIE ABENTEUER DES HUCK FINN 02.05.-08.05. tgl. 18:00 und 20:30 Uhr Kinopolis Kino5-Reihe KON-TIKI 02.05.-08.05. Kinopolis Einzel-Vorstellungen Kino5-Reihe HAI-ALARM AM MÜGGELSEE 02.05.-08.05. Kinopolis Einzel-Vorstellungen Kino5-Reihe OH BOY 19:30 - 22:30 Uhr Theater MY FAIR LADY Musical von Frederick Loewe 1. Donnerstag im Monat Sauna am Dom STUDENTENTAG Saunieren zum Sonderpreis

Fr, 03.05. 08:00-17:00 Uhr Obermarkt BLUMEN- UND PFLANZENMARKT Garten- und Balkonpflanzen, Schnittblumen, Saatgut und Blumenzwiebeln, Kräuter, Gemüsesetzlinge u.v.m. Wir machen Märkte! Wir machen Märkte!

Blumen - und Pflanzenmarkt 19:30 Uhr Theater SPIEL`S NOCHMAL, SAM Komödie von Woody Allen Regie: Frank Voigtmann

Obermarkt Freiberg DIN A4

21:00 Uhr Traincontrol TERROR NACHT – METAL 20:30 Uhr Kunsthandwerkerhof Freiberg, Burgstr. 19 ALLES TRICK: DEFAREGISSEURE IM FOKUS Ein Wiedersehen mit bekannten DEFA-Regisseuren gibt es am Freitag Abend beim Filmclub Freiberg im Kunsthandwerkerhof. In der Reihe „Alles Trick!“ laufen ab 20.30 Uhr Streifen von Günter Rätz


Sa, 04.05.

So, 05.05.

08:00-14:00 Uhr Obermarkt BLUMEN- UND PFLANZENMARKT Garten- und Balkonpflanzen, Schnittblumen, Saatgut und Blumenzwiebeln, Kräuter, Gemüsesetzlinge

17:00 Uhr Dom St. Marien DOM & KLANG

08:00-14:00 Uhr Obermarkt FREIBERGER FRISCHEMARKT Regionale Händler bieten jeden 2. und 4. Samstag im Monat frische Qualitätsprodukte an

19:00 Uhr Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche FRÜHLINGSKONZERT DES FREIBERGER STADTCHORES

18:45 Uhr Tivoli 4. ÄRZTEBALL MITTELSACHSEN

19:00 Uhr Ernst-Grube Sporthalle SAISONABSCHLUSSSPIEL DER MÄNNER I. DER HSG 19:30 - 22:30 Uhr Theater MY FAIR LADY

10:00 Uhr Korngasse 2. FREIBERGER GARTENMARKT Pflanzentauschmarkt in der Korngasse 14:00 Uhr Kinopolis KINO-KIDSNACHMITTAG Kino Nachmittag für Kinder mit Spiel, Spaß, Basteln und dem Film „Hanni & Nanni 3“

22:00 Uhr Klubhaus e.V. SAMSTAGSDISKO Independent, Rock, Rap, HipHop, Reggae, Classics... 04.05.-05.05. Dreibrüderschacht DAMPFMODELLAUSSTELLUNG

Ein Stopper dieser Größe kostet

nur 20,- Euro

13:00 Uhr Freiberger Innenstadt FRÜHLINGSFEST MIT VERKAUFSOFFENEM SONNTAG verkaufsoffener Sonntag in der Freiberger Altstadt, Poststraßenfest rund um das Thema Frühling und zahlreichen Frühlingsaktionen 13:00-18:00 Uhr Obermarkt BLUMEN- UND PFLANZENMARKT Garten- und Balkonpflanzen, Schnittblumen, Saatgut und Blumenzwiebeln, Kräuter, Gemüsesetzlinge u.v.m. 13:00 bis 17:00 Uhr Klubhaus e.V. FRÜHLINGSFEST Livekonzerte auf der Petersstraße 20:00 Uhr EAC Studentenclub KNEIPENQUIZ NR. 69 Auch dieses Mal laden Dschingis und sein Team zu 6 Runden aufregender Fragen ein! 20:00 Uhr Theater BIB FRÄULEIN SMILLAS GESPÜR FÜR SCHNEE Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Peter Høeg Regie: Frank Voigtmann

5


So, 05.05. 13:00-18:00 Uhr Altstadt und Poststraße FRÜHLINGSFEST IN FREIBERG Verkaufsoffener Sonntag, buntes Programm, Frühlingsaktionen, Bühnenprogramm

Frühlingsfest in Freiberg

Mi, 08.05. 12:00 Uhr Petrikirche MITTAGSMUSIK AUF DER SILBERMANNORGEL Siehe: www.petri-nikolaifreiberg.de, Es spielt Friedrich Hahmann. Der Eintritt ist frei. 18:30 Uhr Platz der Einheit BSC FREIBERG – FC EILENBURG

20:00 Uhr Tivoli TANZ IM BALLSAAL Walzer, Fox und mehr Mit DJ Martino 20:30 Uhr Kinopolis 3D- Preview 3D: STAR TREK INTO DARKNESS 21:00 Uhr Kinopolis SNEAK-PREVIEW ?

Do, 09.05. Mo, 06.05. 19:30 Uhr Tivoli HEISSMANN & RASSAU 20:00 Uhr Städtischer Festsaal TINE WITTLER mit „Wer schön sein will, muss reisen“ 20:00 Uhr EAC Studentenclub SKAT-TURNIER

6

20:00 Uhr Montagskino im AudiMax, Winklerstraße 24 BAIKONUR

20:00 Uhr EAC Studentenclub ROCK‘N‘ROLL UND SALSA Tanzen durch die Nacht! ab 20:00 Uhr gibt es gute alte Rock‘n‘Roll, Boogie und Swing Musik Ab 21:30 Uhr heiße Salsaklänge und Tanzkurs! Lernt den Tanz des Jahres! 22:00 - 24:00 Uhr Special: Caipirinha 2,80 € Virgin Caipirinha 1,50 € Cuba Libre 2,80 €

10:00 Uhr Treffpunkt: Tourist Information Freiberg „AUF DEN SPUREN DER HEBAMME“ LITERARISCHER STADTRUNDGANG - ca. 2 Std. 9 Euro p. P., Vorbestellung erforderlich, Tickets: Tourist-Information: 03731/4195190 10:00 Uhr terra mineralia HIMMELFAHRTPROGRAMM: DAS LEUCHTEN DER MINERALE Kennst Du Dinge, die wie von Zauberhand im Dunkeln leuchten? Zeiger der Küchenuhr, Glühwürmchen, Tiefseefische und Minerale – sie zeigen diesen geheimnisvollen Effekt.


Do, 09.05. 11:00 Uhr Theater Foyer EINFÜHRUNGSMATINEE ZU „CHARLOTTE CORDAY“

Sa, 11.05. ab heute Kinopolis Bundesstart 3D: STAR TREK INTO DARKNESS

Unser 14:00 Uhr Petrikirche SONDERFÜHRUNGEN AUF DEN PETRITURM Ab 09.05.2013 im Kinopolis! Zu Christi Himmelfahrt www.kinopolis.de werden Sonderpetriturmführungen von 14:00 bis 18:00 09.05.-22.05. Kinopolis Uhr zu jeder vollen Stunde Einzel-Vorstellungen angeboten! Kino5-Reihe VERGISS MEIN NICHT 09.05.-22.05. ca.16:00 Uhr ab heute Kinopolis Kinopolis 2,50 Euro Kino DIE VAMPIRSCHWESTERN Bundesstart HANNI & NANNI 3 09.05.-15.05. tgl. 18:00 und 20:30 Uhr Kinopolis Kino5-Reihe HEUTE BIN ICH BLOND 10:00 Uhr terra mineralia 20:00 Uhr HIMMELFAHRTPRODom St. Marien GRAMM: DAS LEUCHTEN 1. ABENDMUSIK DER MINERALE Orgel: Stefan Johannes Kennst Du Dinge, die Bleicher, Konstanz wie von Zauberhand im Dunkeln leuchten? Zeiger 20:00 Uhr der Küchenuhr, GlühwürmTheater BIB chen, Tiefseefische und DAS GEHEIMNIS DER Minerale – sie zeigen diesen IRMA VEP geheimnisvollen Effekt. Gruselkomödie von Charles Ludlam Regie: Stefan Wolfram 3D-Filmtipp!

Fr, 10.05.

08:00 Uhr Obermarkt FREIBERGER FRISCHEMARKT Jeden 2. und 4. Samstag im Monat Qualitätsprodukte aus der Region kaufen

10:00 Uhr terra mineralia DAS LEUCHTEN DER MINERALE 14:00 Uhr Treffpunkt: Untermarkt, Ecke Stadt- und Bergbaumuseum FREIBERGER BIERFÜHRUNG 15:00 Uhr Platz der Einheit FUSSBALL LANDESLIGA BSC FREIBERG I : ZWICKAU II

7


Sa, 11.05. 15:00 Uhr Tivoli FITNESS & BODYBUILDING Ostsächsische Meisterschaft 19:30 Uhr Theater CHARLOTTE CORDAY, PREMIERE Oper in drei Akten von Giuseppe di Leva, Musik von Lorenzo Ferrero Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann Regie: Judica Semler 20:00 Uhr Traincontrol ROCKNACHT

So, 12.05. 10:00 Uhr terra mineralia HIMMELFAHRTPROGRAMM: DAS LEUCHTEN DER MINERALE

So, 12.05. 17:00 Uhr Theater 4. KAMMERKONZERT Werke für Bläsertrio von Bach, Mozart, Francaix und Piazolla

Mo, 13.05. 11:00 Uhr Obermarkt TÖPFERMARKT Raritäten, Kunstwerke und Gebrauchskeramik

20:00 Uhr Stadtwirtschaft LYRIKSALON

Mi, 15.05. 12:00 Uhr Petrikirche MITTAGSMUSIK AUF DER SILBERMANNORGEL

14:30 Uhr Kinopolis Seniorenkino ANNA KARENINA

19:00 Uhr Stadt- und Bergbaumuseum HANS-CARL VON CARLOWITZ UND DER BEGRIFF DER NACHHALTIGKEIT Vortrag von Prof. Dr. Harald Thomasius, Eintritt frei

20:00 Uhr Montagskino im AudiMax, Winklerstraße 24 DAME, KÖNIG, AS, SPION (Thriller, GB/FR, 2011)

20:00 Uhr Audimax STUMMFILMKONZERT Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann

20:00 Uhr EAC Studentenclub DOPPELKOPF-TURNIER Teil 2 der Semesterwertung Einschreibung bis 20:30 Uhr möglich, Startgebühr 3 Euro

20:00 Uhr EAC Studentenclub ROCK‘N‘ROLL UND SALSA Tanzen durch die Nacht! ab 20:00 Uhr gibt es gute alte Rock‘n‘Roll, Boogie und Swing Musik Ab 21:30 Uhr heiße Salsaklänge und Tanzkurs! Lernt den Tanz des Jahres! 22:00 - 24:00 Uhr Special: Caipirinha 2,80 € Virgin Caipirinha 1,50 € Cuba Libre 2,80 €

10:00 Uhr Betten- und Schlafmuseum AKTION ZUM INTERNATIONALEN MUSEUMSTAG MIT MUTTI WAS ERLEBEN! Familientag im Schlafmuseum, die Geschichte 19:30 Uhr des Schlafes Theater CHARLOTTE CORDAY Oper in drei Akten

Di, 14.05.

8

Di, 14.05.


Mi, 15.05. 20:00 Uhr Kinopolis filmreif-Preview 3D: DER GROSSE GATSBY 20:00 Uhr Montagskino im AudiMax, Winklerstraße 24 STUMMFILM MIT MUSIK: „MENSCHEN AM SONNTAG“ Doku/Drama, DE, 1930 Altstadtbowling MITTWOCHSPARTY MIT PREISBOWLING 21:00 Uhr Kinopolis SNEAK-PREVIEW ? 00:00 Uhr Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche AUSSTELLUNG DER FREIBERGER PARTNERSTADT CLAUSTHAL-ZELLERFELD

Do, 16.05. 10:00 Uhr Theater SCHÜLERKONZERT: ABSCHIEDS- UND ANKUNFTSSINFONIE Joseph Haydn: AbschiedsSinfonie Nr. 45 fis-Moll / Johann Matthias Sperger: Ankunfts-Sinfonie

Do, 16.05.

Fr, 17.05.

20:00 Uhr Dom St. Marien 2. ABENDMUSIK mit Domorganist Albrecht Koch

19:30 Uhr Theater CHARLOTTE CORDAY Oper in drei Akten von Giuseppe di Leva

ab heute Kinopolis Bundesstart 3D: DER GROSSE GATSBY

20:00 Uhr Miners, Meißner Gasse 28 BLUES-ABEND mit Live-Musik

Unser 3 D-Filmtipp!

www.kinopolis.de

Ab 16.05.2013 im Kinopolis!

ab heute Kinopolis Bundesstart 3D: EPIC - VERBORGENES KÖNIGREICH 16.05.-22.05. tgl. 18:00 und 20:30 Uhr Kinopolis Kino5-Reihe 3D: DER GROSSE GATSBY

Fr, 17.05. 10:00 Uhr Treffpunkt: Tourist Information Freiberg „AUF DEN SPUREN DER HEBAMME“ LITERARISCHER STADTRUNDGANG - ca. 2 Std. 9 Euro p. P., Vorbestellung erforderlich, Tickets: Tourist-Information: 03731/4195190

Blues-Abend im Miners 20:30 Uhr Kunsthandwerkerhof Freiberg, Burgstr. 19 ALLES TRICK: AUSSERGEWÖHNLICHE ANIMATION Sonder- und Randformen der Animation stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung des Filmclub Freiberg.

Sa, 18.05. 17:00 Uhr Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche CHORKONZERT MIT DER CHRISTOPHERUSKANTOREI aus Altstein im Nordschwarzwald, Einlass ab 16 Uhr

9


Sa, 18.05. 19:30 Uhr Theater DER KLEINE PRINZ Schauspiel nach Antoine de Saint-Exupéry Theaterfassung von Annett Wöhlert, Regie: Annett Wöhlert Ausstattung: Sabine Pommerening D: Kahl, Spiller, Tolleweski; Pannach, Sählbrandt, Jung

10:00 Uhr Messeplatz TRÖDELMARKT Antikes und Trödel, www.troedel-marktunion.de

20:00 Uhr Klubhaus e.V. TANGO MILONGA Tango Milonga ist eine Veranstaltungsreihe für alle diejenigen, die sich dem argentinischen Tango verschrieben haben. Für Anfänger gibt es eine Einführung.

14:00 Uhr Petrikirche SONDERFÜHRUNGEN AUF DEN PETRITURM Siehe: www.petri-nikolaifreiberg.de, Am Pfingstsonntag werden Sonderpetriturmführungen von 14:00 bis 18:00 Uhr zu jeder vollen Stunde 10:00 Uhr angeboten! Petrikirche SONDERFÜHRUNGEN 20:00 Uhr AUF DEN PETRITURM Theater BIB Am Pfingstmontag werden DAS GEHEIMNIS Sonderpetriturmführungen DER IRMA VEP von 10:00 bis 18:00 Uhr Gruselkomödie von zu jeder vollen Stunde Charles Ludlam angeboten! Regie: Stefan Wolfram Ausstattung: Marlit Mosler 10:00 Uhr D: Kuznick, Pannach Freibergsdorfer Hammerwerk PFINGSTEN3. Sonntag im Monat SCHAUSCHMIEDEN AM Sauna am Dom MÜHLENTAG FAMILIENNACHMITTAG Saunieren zum Sonderpreis von 10:00 bis 17:00 Uhr immer zur vollen Stunde

21:00 Uhr Tivoli DIE Ü-30 PARTY Die Party für Erwachsene Mit DJ Fire Entertainment P-21, Dresscode 21:30 Uhr im Chillout NEIL YOUNG Tribute Show Die Old Ways Band 10

So, 19.05. 10:30 Uhr Kinopolis Preview DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MÄRCHEN VORKOMMEN WOLLTE

23:00 Uhr Stadtclub KLING KLANG XXL mit Marcapasos (Dusted Decks) P 18, Warm Up Party Shinebar Motto: Monster! Mit Kinderschminken

Mo, 20.05.


Mo, 20.05. 17:00 - 20:00 Uhr Theater MY FAIR LADY Musical von Frederick Loewe Musikalische Leitung: Ido Arad Regie: Jürgen Pöckel

Mi, 22.05.

12:00 Uhr Petrikirche MITTAGSMUSIK AUF DER SILBERMANNORGEL Es spielt Rüdiger Bloch. Der Eintritt ist frei. 20:00 Uhr EAC Studentenclub ROCK‘N‘ROLL UND SALSA Tanzen durch die Nacht! ab 20:00 Uhr gibt es gute alte Rock‘n‘Roll, Boogie und Swing Musik Ab 21:30 Uhr heiße Salsaklänge und Tanzkurs! Lernt den Tanz des Jahres! 22:00 - 24:00 Uhr Special: Caipirinha 2,80 € Virgin Caipirinha 1,50 € Cuba Libre 2,80 € 22:00 Uhr Klubhaus e.V. REGGAE NIGHT 21:00 Uhr Kinopolis SNEAK-PREVIEW ?

Do, 23.05. 23.05.-05.06. ca.16:00 Uhr Kinopolis 2,50- Kino RITTER ROST 23.05.-29.05. tgl. 18:00 und 20:30 Uhr Kinopolis Kino5-Reihe MITTERNACHTSKINDER 19:30 Uhr terra mineralia „PÖHLA - EIN NEUES ROHSTOFFPROJEKT IM ERZGEBIRGE“ Dipl.-Kaufmann Klaus Werler, Saxony Minerals & Exploration AG Halsbrücke 19:30 Uhr Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche 7. SINFONIEKONZERT György Ligeti: Concert Romanesc 19:30 Uhr Nikolaikirche 7. SINFONIEKONZERT 18.45 Uhr Einführung im Zuschauerraum Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann 23.05.-05.06. Kinopolis Einzel-Vorstellungen Kino5-Reihe DER GESCHMACK VON ROST UND KNOCHEN

ab heute Kinopolis Bundesstart DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MÄRCHEN VORKOMMEN WOLLTE ab heute Kinopolis Bundesstart FAST & FURIOUS 6 Unser Filmtipp!

www.kinopolis.de

Ab 23.05.2013 im Kinopolis!

Fr, 24.05. 19:00 Uhr Tivoli DANC(S)ING Das Musical Präsentiert von der Tanzschule Richter & der Mittelschule Niederbobritzsch 19:30 Uhr Theater FRAU MÜLLER MUSS WEG Komödie von Lutz Hübner Regie: Annett Wöhlert Ausstattung: Hans Ellerfeld D: Kahl, Klawonn, Spiller, Voß; Sählbrandt, Weber / Berndt

11


Fr, 24.05. Traincontrol NEWCOMER UNITED 21:00 Uhr Klubhaus e.V. MANIAK live Support: Ponk

Sa, 25.05. 08:00 Uhr Obermarkt FREIBERGER FRISCHEMARKT Jeden 2. und 4. Samstag im Monat Qualitätsprodukte aus der Region kaufen

10:00-15:00 Uhr Schulhof, Tschaikowskystr. 4 GROSSER FLOHMARKT Trödeln sie mit!

12

14:00 Uhr Treffpunkt: Untermarkt, Ecke Stadt- und Bergbaumuseum FREIBERGER BIERFÜHRUNG Mit Braumeister Michael durch 800 Jahre Freiberger Braugeschichte, Vorbestellung erforderlich

Sa, 25.05. 19:30 Uhr Petrikirche „AUS DER TIEFE TATORT: NEAPEL“ Chorkonzert des Bessiner Kammerchores:Musik von, zu, um und nach Carlo Gesualdo 19:30 Uhr Theater SPIEL`S NOCHMAL, SAM Komödie von Woody Allen 23:00 Uhr Traincontrol EROTIC PARTY (P18) Sekt ab 1 Euro 20:30 Uhr Klubhaus e.V. LESUNG PETER WAWERZINEK im Rahmen des Projektes “Lesen & Schreiben” des ePi-zentrum e.V.“ 22:30 Uhr Tivoli TEX MEX Die Kultparty P-18, Dresscode

So, 26.05. 15:00 Uhr Theater BIB SCHRÄGER VOGEL nach einer Erzählung von Albert Wendt

So, 26.05. 19:00 Uhr Theater CHARLOTTE CORDAY Oper in drei Akten von Giuseppe di Leva, Musik von Lorenzo Ferrero

Mo, 27.05. 20:00 Uhr EAC Studentenclub POKERTURNIER By FSR 4 & FSR 6 20:00 Uhr Montagskino im AudiMax, Winklerstraße 24 CITY LIGHTS, LICHTER D ER GROSSSTADT (Tragikomödie, USA, 1931, 87 Min.)

Di, 28.05. 15:00 Uhr Theater BIB ZU GAST: SCHNEEWITTCHEN (KJT) GS Großhartmannsdorf 20:00 Uhr Klubhaus e.V. LA FÉTÉ FOLLE Ein ganzes Klubhaus in Aufruhr! Auf allen Ebenen gibt es Musik, Getränke und Unterhaltung.


Di, 28.05. 22:00 Uhr Theater Foyer NACHTSCHWÄRMER ALLES VON MIR Eine Stunde mit Schauspielerin Julia Klawonn Piano: Alexander Livenson TU Bergakademie FREIBERGER STUDENTENTAGE der TU bergakademie Freiberg

Mi, 29.05. 12:00 Uhr Petrikirche MITTAGSMUSIK AUF DER SILBERMANNORGEL Es spielt Karen Mc Kinney (USA). Der Eintritt ist frei. 14:00 Uhr Theater BIB Zu Gast: SZENEN EINER EHE (KJT) MS „Clara Zetkin“ Freiberg 15:30 Uhr Kinderbibliothek BILDERBUCHSTUNDE in der Kinder- und Jugendbibliothek

Mi, 29.05.

Do, 30.05.

19:00 Uhr Theater BIB Zu Gast: Doch einen Schmetterling hab ich hier nicht gesehen (KJT) Geschwister Scholl Gymnasium Freiberg

15:00 Uhr Theater BIB ZU GAST: DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE (KJT) GS „J. H. Pestalozzi“ Freiberg

Altstadtbowling MITTWOCHSPARTY MIT PREISBOWLING

30.05.-05.06. tgl. 18:00 und 20:30 Uhr Kinopolis Kino5-Reihe DIE NORDSEE UNSER MEER

20:00 Uhr EAC Studentenclub ROCK‘N‘ROLL UND SALSA Tanzen durch die Nacht! ab 20:00 Uhr gibt es gute alte Rock‘n‘Roll, Boogie und Swing Musik Ab 21:30 Uhr heiße Salsaklänge und Tanzkurs! Lernt den Tanz des Jahres! 22:00 - 24:00 Uhr Special: Caipirinha 2,80 € Virgin Caipirinha 1,50 € Cuba Libre 2,80 € 21:00 Uhr Kinopolis SNEAK-PREVIEW ?

Do, 30.05. 14:00 Uhr Theater BIB ZU GAST: DORNRÖSCHEN ZWEIMAL WACHGEKÜSST (KJT) GS „Clemes Winkler““ Freiberg

19:30 Uhr Theater CHARLOTTE CORDAY Oper in drei Akten von Giuseppe di Leva, Musik von Lorenzo Ferrero Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann Regie: Judica Semler 20:00 Uhr Dom St. Marien 4. ABENDMUSIK mit Krzysztof Urbaniak, Krakau (Polen) ... ab heute Kinopolis Bundesstart HANGOVER 3 ab heute Kinopolis Bundesstart THE BIG WEDDING 13


Fr, 31.05. 18:00 Uhr Zuger Haldengelände 130 JAHR-FEIER DER FFW-ZUG Familienprogramm mit „Spindlers Puppenmühle“, Lampionumzug, Lagerfeuer 19:00 Uhr Klubhaus e.V. PREMIERE THEATERSTÜCK „URFAUST“ in Zusammenarbeit mit dem ePi – Zentrum e.V. 19:30 Uhr Tivoli ABER BITTE MIT SAHNE Konzert Tickethotlinie: 03731/2678933 19:30 Uhr Theater BLUE FLOWERS Eine Musical-Show Letzte Vorstellung dieser Spielzeit! Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann Regie: und Buch: Judica Semler

14

20:30 Uhr Kunsthandwerkerhof Freiberg, Burgstr. 19 ALLES TRICK: COMPUTERANIMATION Zum Abschluss der Reihe des Filmclub Freiberg stehen moderne Computeranimationen im Fokus.

Sa, 01.06. 09:00 Uhr Zuger Haldengelände 130 JAHR-FEIER DER FFW-ZUG Historische Feuerwehrtechnik, Mittagessen aus der Gulaschkanone, „De Hutzenbossen“, Technikvorführungen, abends: Express 10:00 Uhr terra mineralia Kindertagsprogramm: EIN TAG VOLLER MINERALE Bereits das erste Weckerklingeln am Morgen funktioniert nicht ohne Minerale. Frühstück, Schule, Spielplatz, Fernsehen und natürlich das Handy – Minerale sind überall um Dich herum. 15:00 Uhr Platz der Einheit Fußball Landesliga BSC FREIBERG I : NEUGERSDORF

17:30 Uhr Dom St. Marien DOM & KLANG „Ultreia, Ultreia“ – Jakobus der Ältere und der Apostelzyklus, Führung: Gerhard Walter, Leipzig 19:30 Uhr Theater CHARLOTTE CORDAY Oper in drei Akten von Giuseppe di Leva 22:00 Uhr Klubhaus e.V. SAMSTAGSDISKO Jeden ersten Samstag im Monat - die Samstagsdico! Independent, Rock, Rap,HipHop, Reggae, Classics...Party ohne Mainstream Mugge! Eintritt bis 23 Uhr frei!

So, 02.06. 10:00 Uhr terra mineralia Kindertagsprogramm: EIN TAG VOLLER MINERALE 20:00 Uhr EAC Studentenclub KNEIPENQUIZ NR. 70 Auch dieses Mal laden Dschingis und sein Team zu 6 Runden aufregender Fragen ein!


3


Was ist wo? ?wo ist was Restaurants & Kneipen Le Bambou Obergasse 1 09599 Freiberg 03731/353921

Griechisches Restaurant Athos Griechische Spezialitäten Karl-Kegel-Str. 20a 09599 Freiberg 03731/765862

Villa Toscana Italienisch mediterrane frische Küche Hauptstr. 36 09618 Brand-Erbisdorf 037322/148832 Altstadtbowling Gutbürgerliche Küche Meißner Gasse 19 09599 Freiberg 03731/218030 Shahi Döner Kebap Curry Haus Poststraße 14 09599 Freiberg 03731/774576

16

Konzert- und Ballhaus Tivoli Mittagstisch Dr.-Külz-Straße 3 09599 Freiberg 03731/267890

Historische Schänke Dunkelhof Gutbürgerliche Küche Kreuzgasse 7 09599 Freiberg 03731/22566

Rösterei Momo Kaffeerösterei & Cafe Korngasse 3 09599 Freiberg 03731/419240

EisKäthe Dein Spezialist für Softeis & Crepes Burgstraße 46 09599 Freiberg

Nacht & Nebel Konzert- und Ballhaus Tivoli Dr.-Külz-Straße 3 09599 Freiberg 03731/267890

Bars & Cafes Habibi-Lounge Shishalounge & Bar Meißner Gasse 23 09599 Freiberg 03731/442465

Miners Pub Meißner Gasse 28 09599 Freiberg 03731/32807

Klubhaus e.V. (Alte Mensa) www.klubhaus-freiberg.de Petersstraße 5 09599 Freiberg

Train Control Silberhofstraße 84a 09599 Freiberg www.traincontrol.de


Was ist wo? ?wo ist was Studentenclub EAC Agricolastraße 10a 09599 Freiberg 03731/393372

Habibi-Lounge Spielelounge Meißner Gasse 23 09599 Freiberg 03731/442465

PS Fahrschule Peggy Schneider Berthelsdorfer Straße 16 09599 Freiberg 0152/04136713

Freizeitangebote & Fitness Johannisbad Hallenbad-Sauna-Freibad Johann-Sebastian-Bach Str. 1a 09599 Freiberg 03731/20020 Altstadtbowling Bowling-Squash-Gastronomie Meißner Gasse 19 09599 Freiberg 03731/218030 Body Balance Küttner Fitness- und Wellnessfarm Alte Dresdner Straße 45 09633 Conradsdorf 03731/206903

Auto & Mobiles Motorrad Center Freiberg Motorrad-Quad-PKW Berthelsdorfer Straße 16 09599 Freiberg 03731/30950

Franke Automobile GmbH & Co. KG ŠKODA Vertragshändler Neu- & Gebrauchtwagen, Tageszulassungen Leipziger Straße 54 09599 Freiberg 03731/678342

Kinopolis Freiberg Chemnitzer Straße 133 09599 Freiberg 03731/676869

Auto Walther e.K. Karosserie- und Lackzentrum Mazda-Vertragshändler Am Rotvorwerk 10 09599 Freiberg 037322/8630

Auto & Mobiles Autohaus Mäke Neu- und Gebrauchtwagen Gewerbegebiet Süd 4 09618 Brand-Erbisdorf 037322/3320

AG Kino im AudiMax Großer Hörsaal Winklerstraße 24 09599 Freiberg 03731/383200

SIXT Rent a Car - Autovermietung PKW-Transporter-Unfallersatz Am Rotvorwerk 10 09599 Freiberg 037322/514833 (24h-Service)

Pannen-, Abschlepp- und Bergungsdienst im Auftrag des ADAC Am Rotvorwerk 10 09599 Freiberg 0700/86333333 (24h-Service)

17


Was ist wo? ?wo ist was Haut & Haar Kamm in by dietz-coiffeur Kirchgäßchen 3 09599 Freiberg 03731/200700

Friseur im Krankenhaus Friseur, Kosmetik & Nageldesign Donatsring 20 09599 Freiberg 03731/772376

Hairlich Schön Ihr Friseursalon in Freiberg Peterstraße 30 09599 Freiberg 03731/201432

Studio 13 Burgstraße 13 09599 Freiberg 03731/2060609 Parfümerie Aurel Ihre Cityparfümerie Obermarkt 1 09599 Freiberg 03731/32333

18

HYPOXI®-Studio Freiberg design your body Friedeburger Strasse 72 09599 Freiberg 03731/1680070

Fotoforma Fotografie Lange Straße 16 09599 Freiberg 03731/167261

Chic ohne Termin Professional Hair Salon Weingasse 25 am Theater 09599 Freiberg 03731/207390

physio+fitness Physiotherapie + Fitness Brander Straße 11c 09599 Freiberg 03731/691565

Unterkünfte Hotel Alekto Am Bahnhof 3 09599 Freiberg 03731/7940 Hotel Mauk‘sches Gut Hornstraße 20 09599 Freiberg 03731/33978

Kopf bis Fuß Brillenbar Brillen und Bar Obermarkt 8 09599 Freiberg 03731/2039980 BFM Burgstraße 30 09599 Freiberg 03731/200745 11ter11ter Dein Kostüm- & Faschingsshop Burgstraße 15 09599 Freiberg 03731/6959779

Schuhwelt Freiberg Burgstraße 5 09599 Freiberg 03731/692574 physio+wellness Physiotherapie + Wellness Brander Straße 11b 09599 Freiberg 03731/691565

Miamari Fashion for Girls Burgstraße 32 09599 Freiberg 03731/4459759


fashaneta Mode mit Stil und Raffinesse Korngasse 7 09599 Freiberg 03731/7750365

Sonstiges

Varasto Street & Skateware Nonnengasse 2 09599 Freiberg 03731/200852

Terra Mineralia Mineralienausstellung Schloßplatz 4 / 09599 Freiberg 03731/394654

Signal Iduna Generalagentur Geißler & Neumann Poststraße 8 / 09599 Freiberg 03731/207870

City Schuhe Burgstraße 18 09599 Freiberg 03731/692484

Werde

Mittelsächsisches Theater Freiberg Borngasse 1 09599 Freiberg 03731/35820

d! n u e r F unser

pulz. m/in he uns auf o c . k c o d besu cebo w.fa gazin un w w auf ma stadt n Webseite dein e

r neu

unsere

ww

e d . z l w.inpu 3


InPulz informiert dich!

MARCAPASOS In Freiberg

Der Megastar Marcapasos nimmt sich die Zeit, direkt nach seinem Gig auf dem Sputnik Springbreak nach Freiberg zu düsen! Vorerst erlebt ihr eine Warm UpParty auf dem Obermarkt mit Grill und Cocktails, die präsentiert wird von der Shine Bar Freiberg. Anschließend spürt ihr Marcapasos hautnah. Der Abend startet am 19.05. ab 20:00 Uhr im Shine! Kauft eure Karten ab dem 1. Mai in eben dieser Bar oder im Taschenbuchladen für nur 5,00 Euro und sichert euch einen vergünstigten Cocktail. Abgerundet wird der Abend im Shine mit Live- Musik eines Techhouse- Dj’s. Einlass im gegenüberliegenden Stadtclub wird wie gewohnt 23:00 Uhr sein. Kommt ihr aber

eine Stunde eher, zahlt ihr natürlich auch weniger! Für Studenten gilt: Vorverkauf sowie Abendkasse je 5,00 Euro. Auf zwei rauchfreien und gut klimatisierten Floors werden euch Genres aus Tech House, House, Hip Hop und Moombathon angeboten. Während Marcapasos auf dem oberen Floor von zwei Dj’s aus dem „Tabaco Club Döbeln“ supported wird, geben sich auf dem unteren Floor Djane Selectress und Dj Snooze von La Vision die Klinke in die Hand. PS: Achtet auf unsere Gewinnspiele! Ihr findet sie im Magazin und demnächst auch auf Facebook. Euer Team von La Vision, Stadtclub & Shine Bar Freiberg

Christina Stürmer live beim Bergstadtfest

Auch in diesem Jahr haben sich die Organisatoren des Bergstadtfestes, was vom 27. bis 30. Juni stattfindet, wieder viel für euch einfallen lassen: Zur JUMP Arena am Samstag ist Christina Stürmer live zu Gast auf dem Freiberger Obermarkt. Im Konzert gibt’s Songs ihres neuen Albums, wie „Millionen Lichter“, und natürlich Klassiker zu hören. Und eins ist klar: der Eintritt ist frei! Am Freitag wird im Bierdorf wieder zur JUMP AUF TOUR Party gefeiert. Ab 20 Uhr legt das JUMP DJ Team für euch auf. Mit dabei sind die Mädels vom ShowAct „BlackWildCats“. Das Bierdorf findet ihr in diesem Jahr auf dem Schlossplatz – noch mehr Platz für eine gelungene Party zum Bergstadtfest! Das komplette Programm zum 28. Bergstadtfest gibt‘s ab Mitte Mai 20 unter www.bergstadtfest.de

Diese Info ist vorerst

TOP-SECRET!

Oliver Froning alias „DUNE“


Blumen- & Pflanzenmarkt auf dem Obermarkt

Wir machen Märkte! Wir machen Märkte!

Blumen- und Pflanzenmarkt Obermarkt Freiberg

Am Sonntag laden dann die Freiberger Innenstadthändler beim Frühlingsfest von 13 bis 18 Uhr zum SonntagsEinkauf mit buntem Programm auf den Straßen und zahlreichen FrühjahrsAktionen ein.

BLUMEN- UND PFLANZENMARKT: Freitag, 03.05.: 8:00-17:00 Uhr Samstag, 04.05.: 8:00-14:00 Uhr (mit Frischemarkt, Obermarkt) Sonntag, 05.05.: 13:00-18:00 Uhr (mit Frühlingsfest, Altstadt und Poststraße)

3. - 5. Mai Fr 8 - 17 Uhr e Sa 8 - 14 Uhr Frisch markt So 13 - 18 Uhr

SAMSTAG

mit

21

599media Freiberg – www.599media.de

Die Stama (Stadtmarketing Freiberg GmbH), die bereits auf fünf erfolgreiche Jahre Marketingarbeit für Freiberg zurückblicken kann, lädt zum 10. Blumen- und Pflanzenmarkt vom 3. bis 5. Mai auf den Freiberger Obermarkt ein - eine gute Gelegenheit für alle, sich ihren Frühlings-Blumenschmuck zusammenzustellen. 15 Gärtner aus ganz Sachsen sind mit Garten- und Balkonpflanzen, Gemüsesetzlingen, Kräutertöpfchen u.v.m. dabei. Auch passende Pflanztöpfe, geflochtene Gartendeko, Brennnesselprodukte oder Holzofenspezialitäten sind im Angebot. An diesem Wochenende startet Samstag auch der Freiberger Frischemarkt auf dem Obermarkt. Direktvermarkter und Erzeuger von Bioprodukten und -pflanzen bieten dann immer regelmäßig am zweiten und vierten Samstag im Monat von 8 bis 14 Uhr Qualitätsprodukte aus der Region an.


„Ich mach jetzt HYPOXI!“ sagte meine Mutti vor einigen Wochen und ich sagte ihr nur „Ja mach mal.“ Ohne zu hinterfragen was HYPOXI eigentlich ist. Als dann aber ihre Hosen deutlich sichtbar anfingen an ihr „rumzuschlappern“, stieg mein Interesse erheblich. Denn der Sommer wirft spürbar seine dunklen Schatten voraus: Von Plakaten, Katalogen und Zeitschriften blitzen schon seit Wochen Südsee-Schönheiten im Bikini entgegen. Die Haut immer braun, immer straff. Das setzt Maßstäbe. Also fing ich an mich schlau zu machen und machte mir im HYPOXI-Studio Freiberg einen Termin. Dort angekommen, wurde ich sehr freundlich empfangen. Allerdings fragte ich mich „Wo bin ich denn hier gelandet?“ Überdimensionale Blastikeier, Männer in blubbernten Raumanzügen und ein Hauch von Esoterik lag in der Luft. Mein Interesse war endgültig geweckt! Als erstes wurde ich genau vermessen, so ziemlich jede Stelle meines Körpers zwischen Hüfte und Waden haben Bekanntschaft mit dem Maßband gemacht. Danach, ob man will oder nicht, ge-

wogen sowie der Körperfettanteil bestimmt. Und zu guter Letzt wird mittels „e-scan“ der Stoffwechsel im Ruhezustand des Körpers gemessen. Sind alle Werte dokumentiert, wird für Jeden individuell ein Ernährungsplan erstellt. „Hauptsache ich darf Kaffee trinken.“ Das war in dem Moment meine einzige Sorge! In der ersten Tageshälfte sind Kohlenhydrate noch okay, und zwar in gesündester Form z.B. von Körnern, Flocken, Obst oder Nüssen und für die zweite Tageshälfte standen noch Fleisch, Fisch, Gemüse, Käse, Nüsse, Eier etc. auf meinem Speiseplan. Für die Kreativität und Vielfalt des Speiseplans habe ich von Frau Köcher noch eine Ladung leckerer Rezepte in die Hand gedrückt bekommen. Alle 2-3 Tage war ich nun im Studio, entspannt in einem der beiden überdimensionalen Plastikeiern radeln. Diese HYPOXI-Geräte sind genauer betrachtet Fahrräder mit großem Korpus, in welchem abwechselnd Über- und Unterdruck erzeugt wird. Die vereinfachte Theorie der Methode: Durchblutetes Fett schmilzt schneller.


TAG DER OFFENEN TÜR! Am 4. Mai 2013 � 10:00-15:00 Uhr Allerdings bestätigt auch eine Studie des Medizinischen PräventionsCentrum Hamburg (MPCH) die Wirksamkeit der HYPOXI-Methode für einen gezielten Abbau von Körperfett an den sogenannten Problemzonen. Damit die Haut schön straff und das Lymphsystem angeregt wird, bekommt man eine Art Raumanzug angezogen und kann sich auf einer Liege eine halbe Stunde entspannen. Dieser Anzug ist mit Schläuchen an ein weiteres HYPOXI-Gerät angeschlossen. Mit dem Charme eines Beatmungsgeräts saugt und pustet der Anzug durch hunderte kleine Düsen. Ein interessantes Gefühl! Im Prinzip ist das alles: leichtes Training, den Rest erledigt Überund Unterdruck. Gefällt mir. Man wird fortwährend von einem HYPOXI-Coach betreut, das Gewicht und der gesamte Trainingsverlauf werden bei jedem Termin dokumentiert. Man wird sozusagen nie allein gelassen mit seinem individuellen Trainings- und Ernährungspro-

gramm. Der etwas gewöhnungsbedürftigere Teil ist die Umstellung der Ernährung. Es bedarf anfangs viel Disziplin! Der Sinn dabei ist jedoch die Optimierung der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten um einen dauerhaften Erfolg zu haben. Zum Glück hat mich mein Freund sehr dabei unterstützt und mich oft mit Frau Köchers HYPOXI-Rezepten bekocht. Zucker, quasi in Reinform, ist ein absolutes Tabu! Mit der Zeit wird es zur Normalität, dass man weiß, welche Kohlenhydrate man zu welcher Zeit isst. Und man kann mit dem täglichen Gang auf die Waage dabei zusehen, wie die Kilos nur so purzeln! Inzwischen habe ich 6 Wochen HYPOXI absolviert, dabei 6kg und zwischen 4-5cm Umfang verloren, der Körperfettanteil ist geringer. Weitere 4 Wochen liegen zunächst noch vor mir und ich bin mir sicher, dass ich noch einiges schaffe! „Mit wenig Aufwand große Ergebnisse erzielen“ so könnte man HYPOXI am besten beschreiben. Eure Diana


marcapasos Interview mit

Dein Künstlername klingt recht exotisch. Was inspirierte dich bei der Namensfindung? Welche Musik prägte dich & deinen aktuellen Stil? Ich wollte damals eigentlich Latin & Tribal House auflegen, dafür brauchte ich ein passenden Namen und hatte zufällig ein Wörterbuch Spanisch/Deutsch zur Hand. Dort ist dann der Name Marcapasos aufgefallen und wurde direkt genommen. Was prägte mich? Ich war damals totaler DJ Tonka Fan, er hat genau die Musik gemacht die ich liebte! Später endeckte ich den groovenden House Sound der mich bis heute auch verfolgt. Mein aktueller Stil ist House & Tech House.

Erzähl uns doch etwas über deine Anfänge, deinem Arbeitgeber Dusted Decks Rec. und deinem Geheimrezept, welches solch gute Tunes entstehen lässt. Angefangen habe ich in Bars und in kleinen Kneipen aufzulegen, so konnte ich mir die erste Technik und Vinyls finanzieren. Durch Zufall bekamm einen Residenjob im Leipziger Soundgarden. Damals gab es noch kein Facebook und Co, ich musste viele emails schreiben und diverse House Foren durchsuchen und habe dadurch mit vielen Leuten Kontakt aufgebaut, u.a mit Steffen Rühling. Er hatte mich einmal gebucht und scheinbar hat es ihnen gefallen was ich gemacht habe. Im gleichen Jahr waren dann die Sputnik Turntable Days 2006, durch ein DJ Contest konnte und durfte ich das Festival eröffnen! Es war für mich ein kleiner durchbruch. Dusted Decks gründete sich auch 2006 und Steffen hat mich kurz gefragt ob ich Lust drauf hätte und ich habe zugesagt. Ein Geheimrezept für gute

Tracks gibt es nicht, man sollte sein Style verfolgen und niemanden „hinterrennen“, dann kommen die Hits von ganz alleine.

Du bespielst mittlerweile sehr bekannte Festivals wie Sonne Mond Sterne, Sputnik Springbreak und Holi of Color Festival. Auf welchen Festivals werden wir dich diesen Sommer noch sehen? Auf einigen! Air Beat One, Starkstom Amper Festival, Open Beatz Festival, Tuning Summer Camp und natürlich die Du schon genannt hast. Gibt es einen Gig oder Club, an den du dich bis heute noch zurückerinnerst? Ganz klar erinnere mich noch sehr gut an die Sputnik Turntable Days 2006, ich erinne mich auch sehr an die Präzisionswerkzeiten in Espenhain zurück. Heute gibt es viele schöne Läden aber wie sagt man doch, früher war alles anders und teilweise auch besser. :) In Kooperation mit Janosh entstanden 2 tolle Projekte, die Holi Festival & Monster Hymne, welche Projekte hast du für die nächste Zeit geplant? Es werden noch viele schöne Singles erscheinen. Wenn die Zeit reif ist auch ein Album. Desweiteren starte ich noch ein Live Projekt und den Namen Cadeau. Wir dürfen uns am 19.05. im Stadtclub Freiberg auf dich freuen... was erwartet uns bei deinem ersten Besuch in dieser Gegend? Auf jeden Fall viele neue und vor allem tanzbare Tracks. Ich denke ich werde mich wie immer bemühen und die Leute richtig zum feiern bringen! Ich freue mich. :)


UNSERE

FOTO-

GRAFIN MARIA NEPP ZIEHT UM Nach nun schon 4 Jahren Fotoforma wird es Zeit für eine Vergrößerung von Maria‘s Studio. Auf der Burgstraße 19 im Kunsthandwerkerhof ist sie nun zentraler zu finden. Mitten im Herzen Freibergs kann man sich nach dem Shooting auch gleich mit einem kleinen Stadtbummel belohnen. Nicht nur ihr neues Studio erstrahlt im neuen Glanz - größer, heller und zentraler. Auch das Auftreten von Fotoforma wurde einer optischen Auffrischung unterzogen. Aber die Fotografin, Maria Nepp, bleibt natürlich die Gleiche. Liebenswert und professionell. Wir freuen uns auf das neue Studio!

GUTSCHEIN

20% RABATT

auf sämtliche Shootings!

FOTOFORMA

Burgstraße 19 � Kunsthandwerkerhof 09599 Freiberg Tel.: 0 37 31/16 72 61 Mobil: 01520/8646865 info@fotoforma.de � www.fotoforma.de gültig vom 15.05.-15.06.2013


Iron Man 3 (3D)

VorschauMai

Er ist exzentrisch, genial, scharfzüngig - doch nicht unbesiegbar. Das muss Tony Stark alias Iron Man (Robert Downey Jr.) erkennen, als er sich einem Gegner gegenübersieht, der keine Grenzen kennt. Nachdem dieser ihm all das, was Stark am Herzen liegt, genommen hat, begibt sich der geschlagene Held auf die leidvolle Suche den zu finden, der dafür verantwortlich ist - eine Reise, die seinen Mut und seine Standhaftigkeit auf eine harte Probe stellen wird. Mit dem Rücken zur Wand kann sich Stark auf seiner Mission nur noch auf seine eigenen Instrumente, seinen Scharfsinn und seine Instinkte verlassen um jene zu schützen, die ihm am wichtigsten sind. Während er sich langsam wieder zu alter Form zurückkämpft, findet Stark die Antwort auf die Frage, die ihn insgeheim schon lange verfolgt: Macht der Mann den Anzug oder macht der Anzug den Mann? Start: 01.05.2013

Fast & Furious 6 Nach ihrem großen Rio-Coup haben sich Dominic Toretto, Brian O‘Conner und ihre Crew über die ganze Welt verstreut. Durch die erbeuteten 100 Millionen Dollar sind sie zwar reich, leben jedoch ständig auf der Flucht. An eine Rückkehr in ihre Heimat ist nicht zu denken. FBI-Agent Luke Hobbs ist derweil auf der Jagd nach einer Organisation von zum Töten ausgebildeten Rennfahrern. Die Söldner agieren in über zwölf Ländern. Ihre Befehle erhalten sie von dem übergeordneten Bandenführer Owen Shaw. Unterstützung erhält der Boss von Letty, der totgeglaubten großen Liebe von Dom. Hobbs weiß, dass er die kriminelle Bande nur stoppen kann, wenn er sie auf der Straße besiegt. Dafür braucht er die Hilfe von Dom und bietet diesem an, sich seinem Elite-Team in London anzuschließen. Als Belohnung würden Dom und seine Partner von ihren Verbrechen freigesprochen werden. Start: 23.05.2013 Macht beim Gewinnspiel mit und gewinnt Freikarten für diesen Film!

Der große Gatsby (3D) Der hoffnungsvollen Nachwuchsautor Nick Carraway kommt im Frühjahr 1922 aus dem Mittelwesten nach New York City, das von lockeren Moralvorstellungen, Jazz-Glamour, mächtigen Alkoholschmugglern und ins Astronomische steigenden Aktien geprägt wird. Auf seiner Suche nach dem amerikanischen Traum wird Nick der Nachbar des geheimnisvollen, rauschende Feste feiernden Millionärs Jay Gatsby. Auf der anderen Seite der Bucht wohnt seine Cousine Daisy mit ihrem Mann, dem blaublütigen Frauenhelden Tom Buchanan. So erlebt Nick die faszinierende Welt der oberen Zehntausend und lernt ihre Illusionen, Romanzen und Täuschungsmanöver kennen. Von außen und von innen beobachtet Nick diese Welt, die ihn zu der Geschichte einer unmöglichen Liebe, unzerstörbarer Träume und eines tragischen Autounfalls inspiriert – womit er auch uns, unserer Gegenwart und unseren aktuellen Problemen den Spiegel vorhält. Start: 16.05.2013

Star Trek Into Darkness (3D) Als Captain Kirk und die Besatzung der Enterprise auf die Erde zurückgerufen werden, finden sie ihre Heimat und die Sternenflotte in Trümmern wieder - zerstört von einer feindlichen Macht aus ihren eigenen Reihen. Für Kirk beginnt nicht nur die Jagd nach einem dunklen, verräterischen Gegenspieler, sondern auch ein persönlicher Rachefeldzug in einer Welt, die sich im Ausnahmezustand befindet. Dabei werden er und seine Mannschaft zu Schachfiguren in einem perfiden Spiel über Leben und Tod: Liebe wird auf die Probe gestellt, Freundschaften werden auseinandergerissen und Opfer müssen erbracht werden für die einzige Familie, die Kirk noch bleibt: seine Crew. Start: 09.05.2013

28


Kino-KidsNachmittag, Samstag, 04.05. Kids aufgepasst! Wenn ihr zwischen 6 und 11 Jahre alt seid, gerne spielt, bastelt und Spaß am Kino habt, dann seid ihr hier genau richtig, im Kino-KidsClub. Einmal monatlich findet er statt - unser KinoKidsNachmittag! Erst wird gebastelt oder gespielt, dann gibt es einen coolen Kinofilm - natürlich mit Popcorn und Softdrink! Einen spannenden Kino-KidsNachmittag in könnt ihr mit „Hanni & Nanni 3“ erleben. Der Kino-KidsNachmittag beginnt ca. eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Wir freuen uns auf deinen Besuch! Lust dabei zu sein? Für die Teilnahme ist eine Anmeldung im Kino erforderlich. Weitere Infos unter www. kino-kidsclub.de.

Willkommen im Team! Als erfolgreiches, mittelständisches Familienunternehmen betreiben wir zahlreiche Kinos, vom traditionellen Haus bis hin zum erfolgreichsten Multiplexkino in Deutschland. Für das Kinopolis Freiberg suchen wir eine/n

freie/n engagierte/n Mitarbeiter/in Das Aufgabengebiet umfasst • • • • •

Organisation und Sicherstellung sämtlicher Marketingaktivitäten Externe Kommunikation an Pressestellen Betreuung von Partnern Kundenbindung Umsetzung von Marketingstrategien und Qualitätsstandards.

Wir suchen eine/n engagierte/n Mitarbeiterin oder Mitarbeiter mit • • • • •

Freude und Spaß am Thema „Kino und Film“ guter Kommunikationsfähigkeit und Kontaktfreude Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten Kenntnissen in MS-Office-Programmen selbständiger und ergebnisorientierter Arbeitsweise.

Wir bieten Ihnen • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit • flexible Arbeitszeiten bei freier Zeiteinteilung • eine Mindeststundenzahl von 10 Stunden pro Woche.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie entweder an fbertolini@kinopolis.de oder direkt an unsere Marketingagentur richten: CineArt Marketing GmbH • Zu Hd. Francesco Bertolini Wilhelminenstraße 9 • 64283 Darmstadt • fbertolini@kinopolis.de


Serie „Mensch… versteh doch Deinen Hund“ Siebenteilige Serie zum Thema „Hund und Erziehung“ Die caro Hundeschule wird versuchen, Ihnen den Hund und dessen Bedürfnisse zu erläutern und informative Tipps und Tricks zur Anschaffung, Umgang und Erziehung zu geben.

30

Im Wandel der Zeit hat sich auch die Hundeerziehung geändert. Aus drastischen Ausbildungsmethoden wie Stachelhalsband, Kettenwürger, Discscheiben, Militärton und arbeiten mit Strom, geht man in der heutigen Zeit meist zu artgerechtem und gewaltfreien Trainingsprogrammen über. Jede gute Hundeschule sollte mittlerweile in der Lage sein, auf diesem Weg die Hunde auszubilden. Eine Hauptrolle spielt dabei die klassische und operante Konditionierung. Der Pawlowsche Reflex sollte jedem Hundebesitzer bekannt sein und somit auch das Lernverhalten von Hunden. Es ist sicherlich besser, den Hund zu belohnen als ihn zu bestrafen. Wie auch wir, lernt der Hund besser über positive Verstärker. In dem nachfolgenden Artikel versuche ich, Ihnen das Lernverhalten von Ihrem vierbeinigen Freund zu erklären. Nehmen wir z.B. das Hörzeichen „Sitz“, hierbei gibt es mehrere Varianten um die Ausführung zu erlernen. Sie sagen ihrem Hund „Sitz“ und wenn er es nicht ausführt, dann rucken oder reißen Sie an der Leine. Ggf. setzt sich Ihr Hund dann hin und Sie loben ihn. In der Lern-und Informationskette wird der Leinenruck immer dazugehören. D.h. „Sitz-Leinenruck-Ausführung-Lob“. Wenn der Leinenruck fehlt, fehlt dem Hund ein wichtiges Element aus dieser erlernten Informationskette, um das Sitz auszuführen. Dies hat zur Folge, dass Ihr Hund sich nur setzt, wenn Sie den Leinenruck anwenden

Teil 5 „POSITIVE Verstärker“

bzw. ihm mit Strafe drohen. Dies lehnen wir komplett ab. Es gibt keinen Grund, am Hund zu reißen oder zu rucken. Durch diese Manipulation wird der Hund nur im negativen Meideverhalten arbeiten. Zur Erklärung: Der Hund arbeitet nur korrekt, um Strafe zu vermeiden. „Ich tue es, bevor Du mir weh tust!“ Sie sind vorbereitet und wollen Ihren Hund positiv verstärkt belohnen. Sie haben Futter in der Hand und Ihr Hund bietet Ihnen zufällig die Ausführung des Hörzeichens „Sitz“ an. Sie sagen „Sitz“ und belohnen ihn im gleichen Moment wie er sitzt, mit Futter. Bei regelmäßigem Training wird Ihr Hund eine positive Erwartungshaltung mit dem Hörzeichen „Sitz“ verbinden. WICHTIG – seien Sie immer bereit, gewünschtes Verhalten zu belohnen. Geben Sie Ihrem Hund die Chance, selbst herauszufinden was ihm den Weg zum Futter ermöglicht. Grundsätzlich gilt bei uns das Lohn-Leistungs-Prinzip in der Hundeausbildung. Mein Hund belohnt sich selbst für richtiges bzw. gewünschtes Verhalten. Mein Hund wird für falsches, ungewünschtes Verhalten ignoriert und lernt somit über Versuch und Fehlversuch. Ergo: Wir verteilen die Tagesration des Futters so, dass wir ständig den Hund für richtiges Verhalten füttern. Denn füttern müssen wir den Hund eh. Nun ist die Frage wie der Hund an sein Futter kommt? Darf er es sich verdienen oder bekommt er es geschenkt? Nutzen Sie das Futter als einen der besten positiven Verstärker.


Weiterhin können Sie ihren Hund über andere Ressourcen positiv geprägt erziehen. Hierzu ist die Einteilung von Streicheln, Blickkontakt und emotionaler Zuwendung eine weitere Möglichkeit, richtiges Verhalten zu belohnen und somit positiv zu lernen. Geben Sie ihrem Hund Zuwendung, z.B. Streicheln, wenn er für Sie richtig handelt. Wir raten mit allen Ressourcen sorgfältig und überlegt umzugehen. Streicheln Sie ihren Hund nie, wenn er dies möchte. Streicheln Sie dann, wenn ihr Hund brav ist. Sie bestätigen somit das von Ihnen gewünschte Verhalten. Unter heutigen Gesichtspunkten ist ein Ausbilden und Erziehen unserer Hunde nur mit den drei Buchstaben „KKK“ fach-und sachgerecht. Das erste „K“ steht für Kennen. Das zweite „K“ steht für Können. Das 3. „K“ steht für Kontrolle. Zielführend ist nur die richtige Reihenfolge des Lernens. Nur, was der Hund kennt, kann er irgendwann können. Und nur dann dürfen Sie kontrollieren. Ein Hund, der Situation „X“ nicht kennt, kann sie auch nicht können. Deshalb haben wir auch nicht das Recht, ihn zu kontrollieren bzw. zu korrigieren. Es gilt folgender Grundsatz – ein Hund der viele verschiedene Alltagssituationen kennt, kann, wenn er positiv verstärkt ausgebildet wurde, diese auch irgendwann können bzw. beherrschen. Bei uns gilt daher: Üben oder trainieren Sie, bevor ein Problem entsteht. Als Beispiel möchte ich Ihnen folgenden Sachverhalt schildern: Ein Züchter riet dem Welpenkäufer, den Hund auf keinen Fall

Treppensteigen zu lassen, bis der Hund das 1. Lebensjahr vollendet hat. Brav hielt sich der Welpenbesitzer an diese Empfehlung. Nun war der Hund 1 Jahr alt und wurde bis dato über jede Treppe getragen. Woher sollte dieser Hund wissen, wie Treppen steigen geht und die körperlichen Voraussetzungen haben, um Treppen steigen zu können? Hätte man den Welpen in der Prägephase und frühzeitig mit dem Treppensteigen vertraut gemacht, würde er wissen, wie es funktioniert. Nun hat der Hund aber ein ganzes Jahr gelernt: „Treppen muss ich nicht gehen, ich werde getragen.“ Richtig wäre gewesen, von Beginn an den Hund einige „Stufen“ in der Woche laufen zu lassen. Hierbei kann sich der Welpe vom Bewegungsablauf an Treppensteigen gewöhnen. Wenn dies noch richtig mit Futter belohnt worden wäre, hätte dieser Hund nie Angst vor Treppen bzw. ein Problem mit verschieden Arten von Treppen. Dies ist nur ein Beispiel für „Kennen-Können-Kontrolle“. Mit Freude lernen heißt, gerne und nachhaltig zu lernen. Deshalb positiv Verstärken und Erfolg haben. Wenn Sie diese Tipps beachten, erreichen Sie Ihr Ziel, getreu dem Motto „Glückliche Hunde und Zu-Ende-Denkende Hundebesitzer“. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, Ihre Caro Hundeschule, der Trainer für Menschen mit Hund. www.caro-fuer-hunde.de In der nächsten Ausgabe lesen Sie – „Urlaub mit Hund…“

3


h c s o r F r e d , a m a M „ e n e d l o g e hat di . t k c e t s r Kugel ve “ ! n e b o a D

WISSEN SIE, WOHIN FREYA DAMALS ZEIGTE? Finden Sie Freyas Spur in der Bahnhofsvorstadt, notieren Sie den Code und nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil. Weitere Informationen finden Sie im Netz unter: freya.bahnhofsvorstadt.de AUF FREYAS SPUREN. ENTDECKE DIE BAHNHOFSVORSTADT. Diese Anzeige gehört zu einer zwölfteiligen Imagekampagne des Gebietsmanagements Erweiterte ” Bahnhofsvorstadt“ der Quontum Projektmanagement GbR und soll die positive Entwicklung des Sanierungsgebietes in den vergangenen Jahren aufzeigen. Gefördert durch die Stadt Freiberg und das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“. ”


AUF FREYAS SPUREN

DIE IMAGEKAMPAGNE FÜR DIE BAHNHOFSVORSTADT Es war einmal in der Bergstadt Freiberg, da machten sich Stadtverwaltung und Bewohner daran, das Viertel rund um den Bahnhof aus seinem Schlaf zu wecken und auf Kurs zu bringen – so fangen in der Regel Märchen an. Nur will ich Euch keine Märchen erzählen. Was ich Euch zeigen möchte, ist alles wahr und so geschehen. Natürlich kann ich viel behaupten, doch schöner ist, Ihr kommt vorbei und seht es mit eigenen Augen. Deswegen lade ich Euch hiermit ein in die Bahnhofsvorstadt in Freiberg. Wer ich bin? Ich bin Freya und gleichzeitig die Hauptfigur der Imagekampagne, die Euch in den kommenden zwölf Monaten auf einer Entdeckungstour durch das „quartier b“ begleitet. Vielleicht sind wir uns hier und da sogar schon einmal begegnet. Ich bin ein Kind der Bahnhofsvorstadt, hier aufgewachsen, zur Schule gegangen, habe hier mit Freunden meine Freizeit verbracht und mich zum ersten Mal verliebt, bin von hier aus auf große Fahrt gegangen und gern wieder zurückgekehrt. Was mich sonst noch mit der Bahnhofsvorstadt verbindet und was ich heute mache? Das erfahrt Ihr in dieser sowie den folgenden elf Ausgaben des Stadtmagazins. Wie wir uns begegnen können? Folgt mir und meinen „Spuren“ anhand der Hinweise zu meinen Lieblingsplätzen. Diese spiegeln meine Geschichte und die Entwicklung des „quartier b“ in den vergangenen zehn und mehr Jahren wider. Zum Freiberger Frühlingsfest am 5. Mai können wir uns um 13.30 Uhr auf der Bühne in der Poststraße treffen. Dort beginnt der rote Faden zu den zwölf Schauplätzen dieser Imagekampagne und damit zu meiner Geschichte und der des Stadtteils. Warum ich Euch ins „quartier b“ einlade? Mit dieser neuen Form einer buchstäblichen „Wanderausstellung“ möchten die Stadtverwaltung Freiberg, das Gebietsmanagement „Erweiterte Bahnhofsvorstadt“, die Chemnitzer Agentur Haus E und ich Euch den positiven Entwicklungsprozess sowie die Vielfalt dieses innenstadtnahen Stadtteils im Wandel der Zeit aufzeigen. Ihr könnt jederzeit mit mir gehen. Haltet dabei einfach die Augen offen und folgt den Hinweisen hier und in der Presse, im Internet oder direkt vor Ort. Egal,

ob Ihr acht oder 80 Jahre alt seid, ich nehme Euch jeden Monat mit einer neuen Geschichte auf eine spannende Tour. Na, neugierig geworden? Dann los! Folgt meinen Spuren mit der ersten Geschichte... Froschkönig mit (Jugend)Stil? „Mama, der Frosch hat die goldene Kugel versteckt. Da oben!“ Nunja, ich hatte schon immer viel Fantasie. Meine Mutter erinnert sich heute noch gern an unsere Spaziergänge durch die Bahnhofsvorstadt, auf denen ich sie oft mit meinen wunderbaren Ideen und Geschichten überraschte. Die Antwort, wie genau der Frosch das Spielzeug der Prinzessin aus meinem Lieblingsmärchen jetzt auf Atlas’ Schultern gebracht hatte, musste sie sich dann auch sehr gut überlegen... Sicher wisst Ihr sehr genau, an welcher Stelle uns der Weg entlang führte? Bereits als kleines Mädchen haben es mir die märchenhaften Details an den Häuserfassaden angetan, die kunstvoll gestalteten Ornamente, die dekorativ geschwungenen Linien. Mussten doch die Leute, die sie geschaffen hatten, mindestens genauso viel Fantasie gehabt haben, wie ich. Später in der Schule lernte ich, dass es sich hierbei um den Jugendstil handelt, der punktuell die wunderbare Architektur des Gründerzeitviertels prägt. Und ja, hin und wieder bedarf es wahrhaftig „nur“ des aufmerksamen Auges der Betrachter, die im Detail verborgene wahre Schönheit zu erkennen. Dazu zählt auch die auf den ersten Blick unscheinbare Eleganz manch markanter Gebäude, welche insbesondere in den vergangenen Jahren mit Fleiß und Engagement ihrer Eigentümer sowie der Unterstützung durch die Stadt Freiberg und diverser Fördertöpfe wieder zum Vorschein gebracht wurde. Am Ende hat also nicht nur der Froschkönig (s)einen jugendlichen Stil, sondern auch das „quartier b“...

EURE GEWINNCHANCE Na, wisst Ihr, an welcher Stelle der Frosch aus Freyas Geschichte die goldene Kugel versteckt hat? Dann nichts wie hin! Notiert den Code, den Euch die Protagonistin hinterlassen hat und nehmt an unserem Gewinnspiel teil! Weitere Informationen unter: freya.bahnhofsvorstadt.de


SIEGERTYP MIT BODENHAFTUNG. Der neue Freemont AWD

Fiat Freemont 2WD 2.0 16V Muultijet, 140 PS Verbrauch: (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG: innerorts 8,3; außerorts 5,3; kombiniert 6,4. CO2-Emission (g/km); kombiniert 169 2WD ab

24.990

Fiat Freemont 4WD 2.0 16V Multijet, 170 PS, Automatik Verbrauch: innerorts 9,6, außerorts 6,0, kombiniert 7,3 CO” Emission kombiniert 164 4WD ab

AUTOHAUS SCHÖN GMBH FREIBERG Donatsring 2 / 09599 Freiberg Telefon 0 37 31/3 54 90 Telefax 0 37 31/35 49 22 verkauf-freiberg@autohaus-schoen.de

Zum zweiten Mal dabei und schon wieder Erster. Zum zweiten Mal in Folge kürten die Leser der AUTOBILD ALLRAD den Fiat Freemont AWD zum „Allradauto des Jahres“ (Importwertung, Kategorie: „Allrad-Vans und -Busse“). Fiat Freemont - eben immer eine gute Wahl.

30.990 ÖFFNUNGSZEITEN Werkstatt Mo. - Fr. 07:00 - 18:30 Uhr Sa. 08:00 - 12:00 Uhr

Verkauf Mo. - Fr. 08:00 - 18:30 Uhr Sa. 09:00 - 13:00 Uhr


FIAT FREEMONT AWD ist „Allrad-Van des Jahres“ Sieg in Import-Kategorie bei Leserwahl des Magazins Auto Bild allrad Siebensitziger Familienvan wird durch Allrad-Variante noch vielseitiger

traten 157 Fahrzeugmodelle in zehn Wertungsklassen an. Insgesamt gaben rund 121.000 Leser von Auto Bild allrad ihre Stimme ab.

Die Leser des Fachmagazins Auto Bild allrad kürten den Fiat Freemont AWD zum Klassensieger bei der Wahl zum „Allradauto des Jahres 2013“. Die vielseitige Großraumlimousine gewann in der Kategorie „Allrad-Vans und Allrad-Busse“ die Importwertung.

Fiat Freemont 2.0 16V Multijet AWD Automatik Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 7,3. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 194.

„Nach dem Sieg im vergangenen Jahr, bestätigt die erneute Auszeichnung das Erfolgskonzept des Fiat Freemont AWD. Er bietet alle Vorzüge eines siebensitzigen Familienvans und zusätzlich das Sicherheitsplus eines Allradantriebs“, unterstreicht Basilio Scelza, Vertriebsdirektor Fiat bei der Fiat Group Automobiles Germany AG. Bei der Wahl zum „Allradauto des Jahres 2013“

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.


Spitzenkoch verrät Rezept!

BÄRLAUCH

SCHAUM SÜPPCHEN

Leichtes Kartoffel-Gemüsesüppchen: • 3 geschälte Schalotten,

in Streifen geschnitten

• 1 Stange Stautensellerie, fein geschnitten • 4 feste weiße Champignons, in Scheiben • 4 Stck. Frühlingslauch,

in feine Ringe geschnitten

• 1 Zehe geschälter Knoblauch,

nur grob zerdrückt

• 4 Stck. geschälte mehligkochende

Kartoffeln, würfelzuckergroße Stücke

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN: Für die Bärlauchbutter: • 1 Bund frischer Bärlauch,

kleine junge Blätter, ca. 50 g, gewaschen und getrocknet • 250g weiche Butter • Meersalz

• 50 ml Weisswein • 30 ml Noilly Prat,

französischer Wermutwein

• 1 l helle Gemüse- oder Geflügelbrühe • 0,5 l flüssige Schlagsahne • 50 ml Olivenöl • 20 g Butter • Salz/Pfeffer/Cayennepfeffer/Prise Zucker • Creme Fraiche

Dieses Rezept wurde präsentiert von Karsten Schönfeld

Le Bambou • Obergasse 1 • 09599 Freiberg • Tel. 03731/353921 lebambou@gmx.de • www.lebambou.de


ZUBEREITUNG Um einen vollen und intensiv-frischen Bärlauchgeschmack in der Suppe zu erhalten, sollte man die Herstellung in zwei Komponenten teilen: • eine gehaltvolle aufgeschlagene Butter mit reichlich fein gehackten frischen, jungen Bärlauchblättern, mit Meersalz leicht abgeschmeckt, und kalt gestellt, sowie • ein leichtes Kartoffel-Gemüsesüppchen, bei dem zuerst in Olivenöl und Butter die festen Zutaten hell angeschwitzt, mit Weißwein und Noilly Prat abgelöscht, sowie in der Brühe mit Sahne weich gekocht werden. Anschließend wird diese Suppe in einem Küchenmixer feinst zerkleinert und durch ein Sieb gestrichen. Die Konsistenz der Suppe kann je nach Belieben nun mit Sahne, Brühe oder Creme Fraiche verändert werden. Ganz zum Schluss mixt man nun die kalten Bärlauchbutterwürfel in die Suppe und erhält so eine frische grüne Farbe sowie einen wunderbaren Bärlauchgeschmack. Man sollte immer nur so viel Bärlauchbutter in die Suppe geben, wie Portionen gebraucht werden, da sonst die Suppe schnell grau wird und später zu stark nach Knoblauch schmeckt. Als Einlage eignen sich hervorragend Meeresfrüchte, Lachs, Forelle oder Saibling sowie frische Kirschtomaten.

Empfehlungen zum Bärlauch: Der Bärlauch ist eine altbekannte Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze. Die Pflanze ist zwar komplett essbar, einen hervorragenden und einzigartigen Genuss versprechen aber nur die ganz jungen Blätter sowie die Blütentriebe, die man ausbacken kann. Von Vorteil ist, dass man nach dem Genuss dieses Krautes zwar einen leicht/milden Knoblauchgeschmack im Gaumen hat, diesen aber nicht penetrant an seine Umwelt abgibt. Bärlauch ist eins der ersten Frühlingskräuter, oft noch vor der noch kräftigeren wilden Bachkresse. Man findet ihn an vielen Stellen in unserer Region, in lichten hellen Wäldern und oft in der Nähe von Bachläufen. Das Kraut wird ZWINGEND mit der Schere abgeschnitten. Wie oben erwähnt, bevorzugt man die jungen Blätter. Spätestens nach der Blüte sollte man das Kraut meiden, denn dann erinnert das Aroma nur noch an penetranten Knoblauch.

Tip: Bekannt sind weiterführende Rezepturen wie z.B. Bärlauchpesto oder Bärlauchquark. Eins sollte man jedoch dabei beachten: In jeder Form, auch eingefroren oder in Öl konserviert, verändert sich das Aroma immer in Richtung Knoblauchdominanz. Den feinen und frischen Geschmack dieses Krautes hat man wirklich nur im zeitigen Frühjahr, frisch geerntet und zeitnah verzehrt. Viel Freude bei der Zubereitung.


SNAPSHOOTS

Abiparty vom Cotta Gymnasium - Stadtclub (05.04.2013) powered by MS Fotografie Marcel Schlenkrich

42


SNAPSHOOTS

Kling Klang - Stadtclub (06.04.2013)

powered by MS Fotografie Marcel Schlenkrich & Albrecht Holl채nder

43


SNAPSHOOTS SHOOTS Jetzt mieten! Gutschein

Das ist der

HAMMER! Günstige Wohnungen für Selbermacher in Freiberg ! Mit bis zu

1.000 €

OBI-Gutschein *

Mehr Informationen unter

Tel. 03731 368-116 * Nur für Neumieter

www.hammer-wohnung.de/SWG

Ugly Dance - Tivoli (13.04.2013) powered by Falko Schubert

44


SNAPSHOOTS

Jim Bob Natur der Softeis-Klassiker

Kirsch Deluxe Party - Stadtclub (20.04.2013) powered by MS Fotografie Marcel Schlenkrich

Keks Schock

Das Softeis mit Keksen und Schokolade

Heidelbeer Shake

Milchshake mit Heidelbeergeschmack

EisKäthe!

Burgstraße 46 09599 Freiberg

21


Gewinnspiel leipsnniweG + Sie Auflösung des Gewinnspiels der Aprilausgabe: Türschlossenteiser

richtig

Was ist auf dem Bild zu sehen? m nsere u i e b d mit Mach innspiel uen Preise! o l l w Eur Ge inne to 8.05. rte 25 a k w n “ am 1 i e e g Party tsch

„Ü 30 nes Gu 6“ .05. ür die 1x Itu f n e am 19 urions t F b r u & a l k c t i t e Stad r „Fas 3x2 Fr sos im ten fü a r p a a k i c e r Sende die Lösung sowie deinen ür Ma 2x2 Fr rten f a k i e r Wunschpreis bis zum 15.05.an: 5x2 F

gewinnspiel@inpulz.de

46

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


24.08.2013 Schloss Freudenstein

FREIBERG TANZT


Kostbare Ei-Kreationen Sonderausstellung 15. März–12. Mai 2013 fuehrungen@terra-mineralia.de www.terra-mineralia.de

Fotos: Manfred Wild

terra mineralia Schloss Freudenstein, Freiberg Kontakt 03731 394654

InPulz Mai  

Ausgabe Mai