Page 21

STADTLEBÈN

Es weihnachtet sehr: Christkindlmärkte in der Altstadt und am Landhausplatz Die W e i h n a c h t s z e i t ist a u c h in d e r I n n s b r u c k e r Altstadt Christkindlmarktzeit. Geöffnet ist der Markt bis 28. Dezember täglich von I I bis 20 Uhr, am 24. Dezember bis 15 Uhr (25. Dezember geschlossen).

handgeschöpfte Schokolade „Tiroler Edle" präsentiert sich mit einer Glühweinvariante. Stephanie Gammerlander bietet an den Standin des Café K r o l l eine Original-Feuerzangenbowle und köstliche Strauben an. Das Geschehen am Christkindlmarkt in der A l t stadt wird auch von einem K u l t u r p r o g r a m m mit Tiroler Brauchtum und weihnachtlicher Volksmusik umrahmt. Vom I. bis 23. Dezember stehen täglich um 17 U h r im lebenden A d v e n t k a l e n d e r auf dem Theaterwagen bei der O t t o b u r g verschiedenste Veranstaltungen am Programm: Von K o n zerten der Musikschule Innsbruck, den Perchten aus Angath über einen Fackeltanz, Nikolausgeschichten bis zur Herbergssuche und den Geistern und Dämonen zu Weihnachten reicht Christkindlmarkt mit Tradition in der die Palette. A m 24. DeInnsbrucker Altstadt. (Foto: W. Weger) zember singt Edi Lehmann um 12.30 Uhr Arien und 68 Aussteller laden zum internationale WeihnachtslieBummeln ein. Auch in der Kieder. Die T u r m b l ä s e r stimbachgasse rund ums Köhlemen die Besucherinnen täglich platzl beim Maqin sind heuer

um 17.30 Uhr mit ihren W e i sen vom Balkon des Goldenen Dachls auf das Fest ein. www.christkindlmarkt.ee.. W e r es etwas m o d e r n e r mag, ist beim Christkindlmarkt am L a n d h a u s p l a t z genau richtig. Besonders für Kinder ist der Christkindlmarkt am Landhausplatz ein besonderer Anziehungspunkt: Das vene-

zianische Karussell aus der Jahrhundertwende sowie das täglich von 14 bis 17 Uhr gebotene Kinderprogramm mit Kasperltheater, Märchenstunde, Streichelzoo und Ponyreiten sind die Highlights. Öffnungszeiten bis 23. Dezember täglich I I bis 21 Uhr. www.christkindlmarkt-

tirol.at (KPR)

Standin platziert. Geboten w i r d vor allem Tiroler Kunsthandwerk von Christbaumschmuck, Wachswaren, Lebzelten, Holzspielzeug bis zu wärmenden Accessoires. Auch alkoholfreie Getränke. Glühwein und die beliebten Kiachln fehlen nicht. Zu Gunsten „ R e t t e t das Kind T i r o l " wird bis 26. Dezember ein G e w i n n s p i e l

durchgeführt Heuer gibt es neu designte Glühweinbecher. Die v o m Oberländer Konditormeister Hansjörg Haag p r o d u z i e r t e

„Es war einmal . . . " in der Innsbrucker A l t s t a d t Besonders beliebt ist die seit sieben Jahren bestehende Märchen- bzw. Riescnwelt, an den Hausfassaden der Seiler-, Kiebach- und Riesengasse. Zu bewundern sind insgesamt 32 Figuren bzw. 22 Gruppen bekannter Kindermärchen sowie überlebensgroße Figuren aus der Sagenwelt. Für Kinder werden freitags, samstags und sonntags Führungen (jeweils um 15 und 16 Uhr) mit einer Märchenerzählerin durch die Märchenwelt veranstaltet. Anmeldung erforderlich! Das Märchenbüro in der Seilergasse ist von 14 bis 18 Uhr geöffnet. (Foto: K. Prabitz-Rudig)

INNSBRUCK INFORMIERT - SERVICEBEILAGE - DEZEMBER 2006

IX

Innsbruck informiert  

Ausgabe Dezember 2006

Innsbruck informiert  

Ausgabe Dezember 2006