Page 27

SPORTSTADT

Innsbruck: Ein Wochenende des Spitzensports Weltcupstimmung und Großkampftag auf Innsbrucks Olympiaberg: Die „Formel I" der Ski-Damen startet auf der Olympinstrecke gleich dreimal - zwei Super-G und ein A b f a h r t s b e w e r b stehen auf dem Rennkalender. A k u t e r Schneemangel machte den J ä n n e r - T e r m i n zunichte auch in Garmisch. Innsbruck bekam von der FIS das Ersatzrennen für die bayerische

Das W o c h e n e n d e z u m M o n a t s w e c h s e l F e b e r / M ä r z w a r t e t m i t e i n e m s p o r t l i c h e n S p i t z e n p r o g r a m m auf. W e l t c u p r e n n e n a m Patscherkofel und Langlaufsprint auf der Maria-Theresien-Straße.

in- und ausländischen Stars sein, wie z.B. T o r Arne Hetland aus N o r w e g e n , O l y m piasieger und InnsbruckSprintsieger des Jahres 2002.

gramm - Start 12 Uhr. Ebenfalls ab 12 Uhr „katapultieren" sich die Damen am Sonntag, 2. März, vom Start zum 2. Super-G.

Arn Sonntag, 2. März, gehört die „städtische Loipe" in der Maria-TheresienStraße den T i r o l e r n . Das „Wochenende des Langlaufsports", organisiert vom PSVSektion W i n t e r s p o r t , w i r d mit den Tiroler Meisterschaften im Nachwuchssprint (Kinder, Schüler) und einem Publikumslauf beendet.

Skimetropole zugesprochen. Der 26./27. Feber ist für das Training reserviert. A m Freitag um I 1.30 U h r w i r d der erste Super-G gestartet, das Ersatzrennen für Garmisch. A m Samstag, I. März, steht der Abfahrtslauf auf dem Pro-

2605 Meter, verteilt auf 728 schwierige Höhenmeter, werden den Damen einiges an Kondition und Mut abverlangen. Beim Super-G w i r d auf einer Länge von 2003 Metern (Höhendifferenz 597 Meter) um Hundertstel gekämpft. Von den österreichischen Ladies ist einiges zu erwarten: Renate Götschl, Alexandra Meisnitzer, Michaela Dorfmeister & Co haben beste Chancen, auf Innsbrucks Olympiaberg „aufs Stockerl" zu fahren und werden es Carole Mentiilet, Hilde Gerg & C o nicht leicht machen.

Sprinten u m die Annasäule D/'e Fußgängerzone Maria-Theresien-Straße wird am I. März in eine Langlaufloipe verwandelt.

Änderungen EISHOCKEY, Olympiah a l l o : I I. Februar, 18 Uhr: T W K H a i e - G r a z ; 14. Februar, 19.15 Uhr: T W K Haie Feldkirch; 16. Februar, 18 Uhi : T W K Haie -Vienna Capitals; 23. Februar, 18 Uhr: T W K H a i e - EC VSV EISSCHNELLLAUF, O l y m p i a h a l l e : 8 / 9 Februar, 9.30 Uhr: Ö M Junioren A; 15./16. Februar. 9.30 Uhr: Ö M Junioren B SHORT TRACK, Olymp i a h a l l e : 1/2. Februar: O M Junioren B EISKUNSTLAUF, Olym-

XVI

vorbehalten! p i a h a l l e , 23. Februar, 9 - 1 6 Uhr: Innsbrucker Stadtmeisterschaft SKELETON, Olympia Bob-, Rodel- und Skelet o n b a h n Igls: 16. Februar, 14 Uhr: Stubai Cup; 21722. Februar, 8 Uhr, Senioren-Europacup R O D E L N O l y m p i a Bob-, Rodel- und Skeletonbahn Igls: I 6. Februar, 14 Uhr: Stubai Cup HANDBALL, Hötting W e s t : I. Februar. 18 Uhr: H i t - Linz ( U 2 I um 16.15 Uhr); 20 Uhr: ATSVI - ITSG

Der zweite sportliche Höhepunkt an diesem W o chenende wird mitten in der Stadt geboten: Die sonst beschauliche Fußgängerzone der Maria-Theresien-Straße w i r d zur Sprintarena: A m Samstag. I. März, skatet die Weltelite der Langläufer zwischen I 6 und 21.30 Uhr rund um die Annasäule. Unmittelbar nach der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2003 in Val di Flemme wird der 2. Internationale (FIS) LanglaufNachtsprint in Innsbruck ein Meeting der Sonderklasse mit

Terminplan: 27.2.: 17 Uhr Startnummernauslosung für Super-G, C o n gress Igls, 28.2.: Siegerehrung Super-G, Startnummernauslosung Abfahrt, Dorfzentrum Igls; 1.3. Siegerehrung A b fahrt, Startnummernauslosung Super-G, Maria-Theresien-Str., 16-21.30 Uhr Langlauf-Nachtsprint, 2. 3.: Siegerehrung Super-G im Ziel; 10 Uhr, Tiroler Meisterschaft Langlauf in der MariaTheresien-Straße. Eintrittspreise für die Skirennen: 10 € , 15 € f ü r Tribünenplätze, erhältlich in der T o u r i s m u s i n f o r m a t i o n , Burggraben 3. Bestellbar auch übers Internet: w w w . w e b ticket.at. Die Skirennen werden via V i d e o - W a l l und Show-Bühne in der MariaTheresien-Straße übertragen. Aktuelle Informationen über den 2. Int. (FIS) LanglaufNachtsprint am I. März 2003 in Innsbruck unter http://homes.tiscover.com/innsbruck/stadt/nachtsprint/index.htm. (A.G.)

Fechten „just for fon" Ab sofort, auch während der Semesterferien, lädt Tirols ältester Fechtklub, die Turnerschaft Sparkasse Innsbruck, alle am Fechtsport Interessierten zu Schnupperkursen ein. Infotelefon: 0664/47 44 937.

INNSBRUCK INFORMIERT - SERVICEBEILAGE - FEBRUAR 2003

Innsbruck informiert  
Innsbruck informiert  

Ausgabe Feber 2003