__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

3–11 MAR 2018

DESIGN SCHAU! 9 TAGE 122 KREATIVE ORTE 155 VERANSTALTUNGEN

WWW.MCBW.DE #DESIGNSCHAU


PROBE ABO I M RESI AB 33,–

PROBEABO 1  3 x RESIDENZTHEATER

PROBEABO 2  3 x CUVILLIÉSTHEATER

EIN VOLKSFEIND

AM KÄLTEPOL – ERZÄHLUNGEN AUS DEM GULAG

VON HENRIK IBSEN  REGIE MATEJA KOLEZNIK

JUNK

VON WARLAM SCHALAMOW  REGIE TIMOFEJ KULJABIN

RICHARD III

VON PIERRE CARLET DE MARIVAUX   REGIE NIKOLAUS HABJAN

VON AYAD AKHTAR  REGIE TINA LANIK

VON WILLIAM SHAKESPEARE  REGIE MICHAEL THALHEIMER

DER STREIT

NORA ODER EIN PUPPENHEIM VON HENRIK IBSEN  REGIE MATEJA KOLEZNIK

Tageskasse am Marstallplatz 5, Telefon 089 2185 1930 www.residenztheater.de/probeabo


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 20:55 Seite 1

INHALT

Faust-Festival S. 32

ORTSGESPRÄCH mit Anna Kleeblatt ........................ 4 TIPPS & TRENDS Ganz hoch hinaus ......................... 8 LOKALES Das NEUE Alte Kreuz ............................... 10 KINO Amore, Amore und Sex .................................... 13 THEATER Kann man in dieser Wirklichkeit glücklich werden? 22 KABARETT Training in Gelassenheit ........................ 24 FAUST-FESTIVAL Was hält München im Innersten... 32 AUSSTELLUNGEN Verweile doch! Du bist so schön .. 34 MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK ................. 36 LITERATUR Zähne zusammenbeißen und durch ........ 44 RAUS AUS MÜNCHEN Es ist angerichtet ............... 46 DER KLASSIKER Heimspiele und Gastspiele ........... 75 CONCERTS Dope und Sodomie ............................... 78 WELTMUSIK Die Weltmusikstadt macht’s möglich ... 80 JAZZ NOTES Die Kunst des hohen Nordens ............. 81 FRISCH GEPRESST / MEINE PLATTE ...................... 85 PARTYZEITEN In tha Power-House ......................... 88 BELÄSTIGUNGEN .................................................... 90

Die Verlegerin S. 15

MCBW S. 36

The Tiger Lillies S. 79

Mathias Kaden S. 88

PROGRAMM & INFOS: KINO ........................................................ 16 - 21 THEATER & KABARETT .............................. 26 - 31 MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK .......... 36 - 37 AUSSTELLUNGEN & FÜHRUNGEN .............. 37 - 43 DIVERSES ....................................................... 52 TAGESPROGRAMM .................................... 53 - 72 TANZEN ........................................................... 72 TIPPS FÜR KIDS ........................................ 73 - 74 VORSCHAU KLASSIK ................................. 76 - 77 VORSCHAU CONCERTS .............................. 83 - 84 ADRESSEN ........... unter www.in-muenchen.de Kinos S. 16- 19, Theater-/Kabarett-Adressen S. 26 - 31, Ausstellungsadressen S. 37- 43

IMPRESSUM .................................................... 90 ANZEIGENRUBRIKEN: BEWUSST LEBEN & SPORT ................................................ 71 JOBS ................................................................................... 21 BILDUNG ............................................................................ 59 WOHNEN ............................................................................ 67

IN 3 / 2018

3


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 20:56 Seite 2

ORTSGESPRÄCH

Anna Kleeblatt

„Je wilder, desto besser!“ Sie ist eine der umtriebigsten, gleichzeitig charmantesten Strippenzieherinnen dieser Stadt: Eine temperamentvolle Frau, selbst aufgewachsen im Theater ihrer Eltern, die etwas bewegt in München. Anna Kleeblatt berät nicht nur seit Jahren große Institutionen wie die Staatsoper oder die Tourismus Initiative München. Zusammen mit dem Kunsthalle-Chef Roger Diederen und Gasteig-Geschäftsführer Max Wagner hat Kleeblatt die Kreativen dieser Stadt für das ambitionierte „Faust-Festival“ zusammengetrommelt. Heraus gekommen sind über 500 Veranstaltungen – vom klassischen Theater, über Ausstellungen bis hin zur Walpurgisnacht im Gasteig und zur Harry-Klein-Tanznacht in der Kunsthalle.

lung, die er mit seinem Team ja nur ex- nen sitzt mittlerweile eine Generation, klusiv für die Kunsthalle in München die fest davon überzeugt ist, dass man entwickelt hat, dass es so viel rund um gemeinsam mehr erreichen kann. das Thema zu zeigen gibt. Schnell stand Trotzdem war zu hören, dass beide für ihn fest, dass er allein das alles gar fast ein wenig überrascht wirkten, wie viele offene Türen sie mit ihren FaustIdeen in der Stadt einrannten. Auf dem ersten Frühstück, als dann auch ich zum Team dazu stieß, gab es schon einige Partner, die sich Projekte für ein mögliches Festival vorstellen konnten. Aber als wir wenig später ein richtiges Konzept entwickelten, war unser Leitbegriff: Ein Drama, eine Stadt, 100 Events. Damals dachten wir noch, dass die Zahl vielleicht ein wenig hoch gegriffen wäre. Von der Begeisterung der Bewegung, die wir in Gang gesetzt hatten, wurden wir danach immer wieder überrascht. Mittlerweile haben wir mehr als 500 Veranstaltungen.

Frau Kleeblatt, wie viele Eselsohren hat denn Ihre „Faust“-Reclam-Ausgabe und wie viele sind in den letzten Wochen noch dazugekommen? Schon recht viele. Ich muss gestehen, dass ich viele Szenen noch mal nachlesen musste. Außerdem hat die ReclamAusgabe schon deswegen viele Eselsohren, weil ich viel unterwegs bin. Natürlich knickt das Büchlein in der Tasche immer wieder. Aber das ist ja auch das Praktische an so einem Heftchen. Man kann es halt immer und überall dabei haben.

Hut ab. Da haben Sie sich aber schon auch was aufgehalst. (lacht) Stimmt.

Das An-einem-Strang-Ziehen lag möglicherweise tatsächlich in der Luft. Aber in wie weit war die Zeit ausgenicht unterkriegen würde. Darauf hin rechnet für Faust wieder reif? hatten wir ursprünglich einmal rund Ich denke schon. Verführung – im Gu100 andere Kulturpartner zu einem ten wie im Schlechten – ist ein Thema, Frühstück eingeladen. Motto damals: das immer präsent ist dieser Tage. Es Wir kümmern uns um Faust. Habt Ihr geht uns aber auch um den Faust als vielleicht Lust, auch etwas zu dem The- Suchenden, als Getriebenen. Oder vielGut möglich, dass der eine oder anma zu machen? leicht passt auch „der gehetzte dere, den Sie als möglichen FestivalGast im Blick haben, ja leicht traumaUngewöhnlicher Ansatz. Man denkt Mensch“ Faust in unsere Zeit. Diese tische Schul-Erinnerungen hat. Wie ja manchmal, dass die Herren oder Da- Themen haben nach wie vor Gültigkeit. kann Ihr Fest dagegen anhalten? men der großen Kultureinrichtungen Ein Faust-Festival liegt möglicherweise ihre Häuser als abgeschlossene eigene nicht zwingend auf der Hand. Es gibt Ich glaube, das Festival muss vor allem Fürstentümer sehen und gar nicht so kein rundes Jubiläum. Und wir wissen begeistern. Es war von Anfang an unser auch aus Berichten, dass Goethe, als er gern nach links und rechts schauen. Ziel, dass wir auf das Thema Faust Lust einmal für ein oder zwei Tage in Münmachen. Viele sagen sich vielleicht: Bei uns ist das anders. Und das zeichnet chen war, sich nicht besonders wohl Stimmt, lange her, dass ich ihn in der sicherlich das Faust-Festival-Team aus, fühlte. Das Wetter war schlecht, das EsSchule lesen musste. Aber es muss ja bei dem neben Roger Diederen auch sen hatte ihm nicht geschmeckt. Aber einen Grund geben, dass sich die Men- Max Wagner als Geschäftsführer des er blieb der Stadt auch nach diesem schen über hunderte von Jahren hin- Gasteigs mit dabei ist. Er war einer der eher eingetrübten Aufenthalt immer weg immer wieder mit diesem Stoff be- ersten, der für die Idee brannte und verbunden, das erfährt man aus seinen fassen. Wir kennen natürlich den Goe- der gleich die Vision eines Festivals ge- Briefwechseln. Sie haben Recht, einen the-„Faust“. Aber es gibt ja noch viel sehen hatte. Wir machen etwas Über- äußeren Anlass gibt es nicht. Es geht mehr Fassungen des Stoffs. Wir wollen greifendes. Wir setzen uns ein gemein- uns eher darum, die kulturelle Vielfalt die Leute einfach einladen, sich mal sames Ziel und verfolgen eine Vision, unserer Stadt mal so richtig zum Strahwieder damit auseinanderzusetzen. mit der wir eigentlich alle Institutionen len zu bringen. Man muss den „Faust“ deswegen nicht in der Stadt anstecken wollten. Und so Obwohl natürlich auch Münchner gleich lesen. kam es dann auch. gerne Osterspaziergänge machen. Und Ihr eigentlicher Ausgangspunkt ist Klingt gut. ab und an wilde Feste feiern, fast so ja doch ungewöhnlich – mit der FaustMax Wagner hat immer wieder gesagt, ausgelassen wie in der „Faust“-WalAusstellung in der Kunsthalle. Zunächst dass die Zeit einfach reif ist. Jetzt ist der purgisnacht. würde man ja vielleicht eher an ein Zeitpunkt gekommen, die einzelnen Sehen Sie! Es soll ein Festival werden, Theaterfestival denken. Fürstentümer zu verlassen und Dinge das für alle da ist – für die Münchner Roger Diederen, der Direktor der gemeinsam zu stemmen. Das liegt viel- in erster Linie, aber natürlich auch für Kunsthalle, merkte rasch in der Ausei- leicht auch ein wenig an der „Jugend“ alle Gäste, die bei uns in der Stadt sind nandersetzung mit der Faust-Ausstel- der beiden Herren. In vielen Institutio- und die eine oder andere Veranstal-

4

IN 4 / 2018

Die Leute einladen ...

tung vom Faust-Festival mitnehmen wollen. Wie groß war ihre Sorge, dass Ihnen zunächst lauter Theatergruppen die Vorschlaglisten füllen – und Sie vor der Qual der Wahl stünden? Wir haben von Anfang an gesagt, dass uns jeder willkommen ist. Wir wollen neben den staatlichen und städtischen Institutionen auch freie Künstlergruppen und Einzel-Künstler dabei haben. Je wilder, desto besser! Es ging erstaunlich schnell, bis dann auch ziemlich verrückte Ideen auf meinem Tisch landeten. Bis hin zum Faust-Boxkampf, oder? Die Veranstalter vom Boxwerk waren mit die ersten, die auf uns zukamen. Faust – interessiert uns, war ihr Tenor. Das war vielleicht der allererste Moment, an dem wir uns Gedanken machen mussten, wie all das zusammen passen könnte. Mittlerweile sind wir uns sicher: Ohne das Boxwerk könnte das Faust-Festival gar nicht stattfinden. Sie sind einer von so vielen großartigen Partnern, die für uns außergewöhnliche Formate entwickelt haben. Eingangshürden, mit denen man sich für das Festival qualifizieren müsste, haben Sie bei Ihrem offenen Bewerberaufruf nicht aufgestellt? Ganz im Gegenteil. Es gab keine Jury für die Beurteilung von Vorschlägen. Es galt immer das Prinzip, das uns jeder willkommen ist. Vor allem im ersten Halbjahr 2017 sahen wir uns vor allem in der Rolle eines Ermöglichers und eines Plattform-Partners. Wir wollen Menschen, Künstler und Institutionen zusammenbringen. Ein wesentlicher Teil war unsere Suche-Biete-Plattform. Dort konnte sich jeder melden, der etwas Bestimmtes für sein Faust-Projekt benötigte. Gleichzeitig konnte er sich selbst als Anbieter präsentieren. So kamen auch Leute dazu, die von sich behaupteten, dass sie gar nicht so künstlerisch begabt wären – aber ein Hotelraum oder einen Seminar-Gebäude für Aufführungen zur Verfügung stellen konnten. Wir konnten viele Partner zusammenbringen, die zuvor noch nie miteinander gearbeitet hatten. Münchner Bands, Theatergruppen, freie Künstler dürften die Ohren spitzen: Nach Räumen giert ja jeder in dieser teuren Stadt. Na klar. Für uns wäre das Größte, wenn wir über das Festival Verbindungen schaffen können, die darüber hinaus tragen können. Schönes Beispiel: Cor-


BAYERISCHE  STAATSOPER GIUSEPPE VERDI LES VÊPRES SICILIENNES

So Do So Do So — Do So

11.03.18 15.03.18 18.03.18 22.03.18 25.03.18

18:00 Uhr Premiere 19:00 Uhr 18:00 Uhr 19:00 Uhr 18:00 Uhr

26.07.18 19:00 Uhr 29.07.18 18:00 Uhr

Musikalische Leitung Omer Meir Wellber Inszenierung Antú Romero Nunes Hélène Rachel Willis-Sørensen Ninetta Helena Zubanovich Henri Bryan Hymel Guy de Montfort George Petean Procida Erwin Schrott Danieli Matthew Grills Mainfroid Galeano Salas Robert Callum Thorpe Thibaut Long Long Le Sire de Béthune Alexander Milev Le Comte de Vaudemont Johannes Kammler

Karten / Infos Tageskasse der Bayerischen Staatsoper Marstallplatz 5 80539 München www.staatsoper.de


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 20:56 Seite 3

ORTSGESPRÄCH

nelia Hamanns, eine Künstlerin vom Tegernsee, die Bronzeskulpturen macht, hat über unsere Plattform das Münchner Künstlerhaus und das Hotel Bayerischer Hof kennengelernt. Beide werden während der Festivalzeit Werke von ihr ausstellen. Das könnte der Beginn einer wunderbaren Freundschaft werden, die vielleicht für diese Partner besonders lange dauert. Ähnlich erging’s Kasperls Spuikastl: Die Gruppe wird bei verschiedenen Münchner Institutionen mit einer speziellen Kasperle-Variante zum Doktor Faust auftreten.

... sich mit Faust auseinanderzusetzen

Gab’s in Ihrer Arbeit auch mal die Sorge, Sie könnten das Festival vielleicht zu offen halten, so dass Ihnen eines Tages die Enden davonlaufen? Aus den Fragen, die uns von möglichen Veranstaltern gestellt wurden, war schon gelegentlich so etwas heraus zu hören: Wir waren uns für einen Moment dann nicht mehr ganz sicher, ob das auch wirklich immer gut gehen würde. Aber wir wollten das Angebot aus Prinzip breit halten. Unsere Devise:

8

IN 3 / 2018

Wenn es einen kleinen Kreis gibt, der von einer Idee begeistert ist, dann gibt es auch ein Publikum dafür. Wieso sollten wir alles besser wissen? Außerdem haben sich einfach viele großartige Veranstaltungen entwickelt. Man kann wirklich alle Events des Festivals empfehlen. Bei uns ist für jeden Geschmack und für jede Genre-Vorliebe was dabei. Die großen Häuser sind ja meist Tanker, die nur mit großem Vorlauf zu steuern sind. Trotzdem haben Sie eini-

ge Faust-Produktionen von dort gabe. Von der Gestaltungsmöglichkeit, mit aufnehmen können. die Mephisto hat, bin ich dagegen selbst absolut begeistert. Er zeigt PerDa hatten wir auch ein bisschen spektiven auf. Und er stellt die richtigen Glück. Die Staatsoper wird „MeFragen, um die Menschen weiterzufistofele“ auch während der bringen. Am Ende des Tages findet siFestspielzeit zeigen. Das Resicher jeder bestimmte Aspekten dieser denztheater hat seinen „Faust“ drei Figuren bei sich, die in der eigenen ja schon länger auf dem SpielPersönlichkeit enthalten sind. plan. Aber das Gärtnerplatztheater reagierte schnell – mit der Mephisto ist natürlich schon auch neuen Jugendprodukton „Je suis ein Trickser. Gehört das zum Naturell Faust“. Das freut uns schon, dass eines Veranstalters dazu? Locken muss auch noch etwas aufgenommen man die Leute ja schon. werden konnte, obwohl die Ich würde sagen: Man muss sie begeisSpielpläne ja schon länger fest tern können. Wenn wir einen Münchgeplant waren. ner dafür gewinnen können, einmal in „Je suis Faust“. Das könnte auch zu eine Ausstellung zu gehen oder sich Ihnen passen, oder? einen Faust-Film aus unseren FilmreiIn der Festivalleitung, in der wir ja zu hen anzusehen, wäre schon viel gedritt sitzen, werden wir immer wieder wonnen. Oder wenn er in unser Festigefragt, wer von uns Mephisto, wer valzentrum kommt und einem SchauGretchen und wer Faust ist. spieler zuhört, wie er ein paar Seiten aus dem „Faust“ vorliest. Dann bietet Und? sich die Chance, dass sich in dieser kurIch kann nur sagen: Ich war noch nie zen Zeit die Weltsicht dieser Person ein Gretchen. wenig verändert. An dieser Stelle zu Ach so. Und warum? verführen und zu begeistern – das ist Ich sehe beim Gretchen immer als erstes doch eine sehr schöne Aufgabe. eine gewisse Naivität – trotz aller HinRupert Sommer


– ANZEIGE –

Handwerkliche Extraklasse und Outdoor Living Von der kleinen Kreativ-Manufaktur bis zum handwerklichen Global Player – auf der Internationalen Handwerksmesse erleben Besucher das Handwerk und sein ganzes Können. Parallel dazu inspiriert die Garten München mit Showgärten, der neuen Themenfläche Outdoor Living und angesagten Grilltrends.

nes und Exklusives aus dem Handwerk. Gestalter, Designer und junge Kreative bieten außergewöhnlichen Schmuck, Mode und Accessoires und die dazugehörige „Handwerk & Design“-Bühne täglich ein umfangreiches Rahmenprogramm. So stellen sich am Messesonntag die Gewinner des Münchner Modepreises vor, am Mittwoch zuvor steigt die Wahl von Miss und Mister Handwerk. In Halle B1 finden sich auch internationale Sonderschauen wie die SCHMUCK, zu der Besucher aus aller Welt nach München reisen, und die EXEMPLA, Spannende Start-ups So stellen im Eingang West rund 20 wo Betriebe ihr Können in eigens Start-ups ihre Ideen und zum Teil De- aufgebauten Werkstätten zeigen. signpreis gekürten Produkte vor. PasPlattencover aus Holz send dazu präsentieren sich „Maker und der Keks Kreator Space“ und „FabLab München e.V.“, die als „Hotspots der Innovations- Bunt und laut geht es bei „Youngund Gründungsszene“ gelten. In ih- Generation“ und „AutoBerufeAkturen Hightech-Werkstätten bieten sie ell“ in Halle C2 zu, wo Schüler und JuInteressierten Zugang zu moderns- gendliche über 40 Handwerksberufe ten Maschinen und Werkzeugen, ausprobieren können. In Halle C1 schließlich hat nicht jeder Platz für ei- präsentieren sich unter dem Motto ne eigene Werkstatt zu Hause – und „Handwerk. Die nächste Generation: Besucher können auf der Messe ei- Wir zeigen, was kommt“ Betriebe, die hinsichtlich Kundenservice, Fernige von ihnen ausprobieren. tigung und Unternehmenskultur Außergewöhnlicher neue Wege gehen. Mit dabei ist die Schmuck und Mode Schreinerei Luther, deren Produkte – In der „Handwerk & Design“-Halle beispielsweise holzgefräste SchallB1 zeigen etwa 250 Aussteller Schö- plattencover – weltweit gefragt sind,

Sie haben die Idee, wir die Lösung, heißt es auf der Internationalen Handwerksmesse. Vom wirksamen Einbruchschutz, Möglichkeiten zum Energiesparen, besonderen Möbeln, Schmuckunikaten bis zur stilvollen Mode, das Handwerk ist die erste Adresse, wenn es um das Erfüllen individueller Wünsche geht. Auf der Messe können sich Besucher auf über 75.000 Quadratmetern informieren und beraten lassen, Neuheiten sehen, einkaufen oder einfach nur staunen.

formationsinseln zu unterschiedlichen Stilrichtungen wie Urban Jungle, Retro, Pure, Asia, Skandinavia, Chalet oder Beach House zu entdecken. Sie sind rund um das GartenForum gruppiert und laden die Besucher ein, den spannenden Expertenvorträgen zu Gartengestaltung, Pflanztrends, Evergreens und neuAktuelle Trends für ester Technik zu folgen. WissensGarten und Balkon wertes rund ums Grillen und das KoParallel zur Internationalen Hand- chen im Freien bietet die dritte BAwerksmesse präsentiert die Garten VARIAN BBQ-Week. Die Werkschau der Floristen inspiriert und begeistert mit aktuell angesagter Steck- und Bindekunst täglich frischer Blumen. Highlight ist der Heinz-Czeiler-Cup, der Nachwuchswettbewerb der Floristen am Samstag, 10. März. Er feiert in diesem Jahr auf der Garten MünMünchen, Süddeutschlands größte chen sein 25. Jubiläum. Indoor Gartenmesse alles, was das Leben im Freien attraktiv macht: Die Internationale Handwerksmesse kreative Gartengestaltung, gemüt- und Garten München finden vom liche Loungemöbel, offene Feuer- 7. bis 13. März 2018 auf dem Messestellen, Outdoor-Küchen, Pflanz- gelände in München statt. Geöffnet trends und mehr. „Schöner Wohnen sind sie täglich von 9.30 bis 18.00 im Freien“, ist das Top-Thema der Uhr. Vergünstigte Eintrittskarten Messe 2018, die neue Themenfläche im Vorverkauf und weitere Infos Outdoor Living wird dabei zur Be- unter www.ihm.de und unter www. sucher-Attraktion. Hier gibt es In- garten-muenchen.de und junge Unternehmer wie Gregor Stapper auf dessen „Keks Kreator“Website Kunden persönliche Leckereien designen können. Darüber hinaus erleben Besucher auf der Sonderschau INNOVATION GEWINNT! die neuesten Erfindungen aus dem Handwerk.

INTERNATIONALE HANDWERKSMESSE GARTEN MÜNCHEN 7. – 13.3.2018 Messegelände München www.ihm.de


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 20:57 Seite 4

TIPPS & TRENDS

Ganz hoch hinaus preis von 1968 – umgerechnet heute 1 Euro. Ein tolles dreigängiges Jubiläumsmenü bietet Arena One im Restaurant 181 an, zudem warten dort auf die jungen Geburtstagsgäste u.a. Kinderschminken, Basteln und Luftballonzauber (12 bis 16 Uhr). Auch am Fuße des Turms gibt es jede Menge Spaß für die Besucher, für Stimmung sorgt ein DJ von Radio Gong 96.3 und ein Carpool-Karaoke-Mini. Natürlich ist auch das Rockmuseum mit dabei, die Gründer Herbert Hauke und Arno Frank Eser werden launige Führungen durch die kleine aber feine Ausstellung anbieten, um 15 Uhr gibt es einen Live-Auftritt von RockRöhre Claudia Cane & Band. Eine kleine Ausstellung über Münchens höchstes Gebäude und BackstageTouren hinter die Kulissen zeigen zudem den Turm von seiner historischen wie praktischen Seite. Infos unter www.olympiapark.de und www.restaurant181.com.

Erst einmal ein paar Zahlen: Knapp 43 Millionen Besucher wollten ganz hoch hinaus in sieben Metern pro Sekunde, erlebten einen Ausblick auf München bis hin zu den Alpen und machten in 52 Minuten eine ganz besondere Rundfahrt. Die Rede ist natürlich vom Olympiaturm, der am 22. Februar sein 50. Jubiläum feiert. Am Turm-Geburtstag selbst verwandelt sich das Restaurant ab 19 Uhr beim „Tower Clubbing 181“ in den höchsten BarClub der Stadt mit bestem DJ-Sound, einem stylischen Ambiente und natürlich Drinks & Food vom Feinsten (Einlass nur mit vorheriger Anmeldung). Am Sonntag, 25. Februar, lädt der Olympiapark zusammen mit seinen Partnern dann von 10 bis 17 Uhr zur großen Geburtstagsparty mit abwechslungsreichen Aktionen im und rund um den Olympiaturm ein. Und das mit besonders günstigen „Aussichten“: an diesem Tag gilt im Olympiaturm der Auffahrts-

NEUER MARKT

✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢ ✢

IN 4 / 2018

Individuelle Outfits in bester Qualität zu fairen Preisen – so lautet das Motto in den Modeläden von diakonia, in denen nun der Frühlingsmarathon ansteht: sieben Läden in acht Stunden und bis zu 50 Prozent Rabatt heißt es wieder am Samstag, 3. März. „Die Idee hinter dem Frühlingsmarathon ist ganz einfach“, erklärt Julia Boiger, Betriebsleiterin der Secondhand-Läden von diakonia. „In der Zeit von 10 bis 18 Uhr bekommen alle Kunden pro Einkauf und Laden einen Stempel. Damit gibt es dann im zweiten Laden auf den nächsten Einkauf zehn Prozent Rabatt, im dritten Laden bei zwei Stempeln 20 Prozent Rabatt und im vierten Laden schon satte 30 Prozent Rabatt.“ Der Höchstrabatt beträgt 50 Prozent. Beim Frühlingsmarathon mit dabei sind die diakonia secondhand-Läden kaufhaus (Dachauer Str. 192), lebhaft (Schleißheimer Str. 81), kleidsam für Frauen, Gartenhaus und Kinder (Blutenburgstr. 65 und 112), stoffwechsel (Donnersbergerstr. 32) und WertStoff #4 (Seidlstr. 4 ), in allen Läden wird außerdem eine Fotoausstellung gezeigt. Das komplette Warensortiment besteht ausschließlich aus Spenden, die von Mitarbeitern gereinigt, gebügelt und geprüft werden, bevor sie in den Verkauf kommen. www.diakonia.de

8

diakonia Frühlingsmarathon

Seit Herbst letzten Jahres hat der neue Store nahe dem Viktualienmarkt in der Reichenbachstraße mit seinem Sortiment an außergewöhnlichen und nachhaltigen Schuhen bereits geöffnet. Hochwertige und natürliche Materialien sorgen für ein angenehmes Ambiente, während einem die Welt von Think! nähergebracht wird. Die Schuhe sind nicht nur wegen ihres teilweise ausgefallenen Designs, sondern auch für ihren Tragekomfort und die Langlebigkeit beliebt. Von Stiefel bis Halbschuhe, von elegant bis sportlich reicht die Palette, natürlich gibt es auch Herrenund Kinderschuhe. Besonderes Augenmerk legt die Marke auf die Schonung von Ressourcen und die Nachhaltigkeit des Schuhwerks. Das wurde kürzlich erstmalig mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet, was wegweisend für die Produktion ist. Und was gut für die Natur ist, ist auch eine Wohltat für die Füße. Neben der großen Auswahl und umfangreichem Service steht vor allem Beratung an vorderster Stelle für das sympathische Team rund um Schuhprofi und Inhaber Stephan Fricke. Think! Store, Reichenbachstraße 2, 80469 München, Tel.: 089/54316 890 www.think-schuh.com

Think! Store


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 20:57 Seite 5

Balkan erleben Unter dem Motto „Traumland Deutschland“ beleuchten die Balkantage 2018 vom 23. Februar bis 24. März mehrere Aspekte der heutigen Massenauswanderung aus Südosteuropa. Während der Balkantage präsentieren Künstler, Vereine und prominente  Persönlichkeiten die kulturelle Vielfalt Südosteuropas anhand von Filmen, Ausstellungen, Literatur, Musik, Folklore und Diskussionsforen. Eröffnung ist am 23. Februar im Kulturhaus Milbertshofen, weitere Veranstaltungsorte sind Gasteig, Kino Gabriel, Einstein-Kultur, Kulturzentrum 2411 u.a. Auf dem Programm der Balkanfilmtage stehen außerdem spannende Werke wie „Otvoreni kavez“ (Open Cage) von Sinisa Galic oder „Liberation Day“, ein Dok-Film über die Nord Korea-Tour der slowenischen Band Laibach. Ein Höhepunkt ist das Galakonzert von Božo Vrećo (Foto, weitere Konzerte s. WELTMUSIK), dem gefeierten SevdahSängers aus Bosnien sowie die Spoken Word Performance „Die Sonne des fremden Himmels“. Der Literaturtag am 4. März bietet Lesungen mit Tijan Sila, Alida Bremer und Edo Popović. Auf dem Balkanbazar kann die Region als sinnliches Erlebnis kennengelernt werden: Schauen, hören, riechen, schmecken und anfassen – kulinarische Spezialitäten werden ebenso angeboten wie handwerkliche Produkte und Kunstwerke. Alle Infos unter www.balkantage.org

Selber machen Basteln ist schon seit ein paar Jahren wieder in: Kreative finden auf der 23. Creativmesse vom 23. bis 25. Februar im MOC interessante Informationen für jede Art von (kunst)handwerklicher Beschäftigung. Letztes Jahr haben 20 000 Gäste die Veranstaltung besucht, auch heuer werden wieder über 120 Aussteller erwartet. Neben der Präsentation von Techniken, Werkzeugen und Materialien werden in zwei Hallen auch Workshops angeboten. Hier erhält man Inspiration für Eigenkreationen und kann sich vor Ort und zu Messepreisen mit den nötigen Materialien eindecken, um zuhause weiter zu basteln. Künstler und Hobbydesigner erfahren von ausgewiesenen Fachleuten alles über Materialien, Modelle und Muster. Auf der Messe ist Mitmachen erwünscht – Nähen, Scrapbooking, Stricken, Plotten, Handlettering, Basteln, Patchwork, Upcycling etc. Alle Infos unter www.creativmesse.de

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro ! Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo IN 4 / 2018

9


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 20:58 Seite 6

LOKALES

Das N E U E „Alte Kreuz“ Die gelungene Wiederbelebung einer Lieblings-Trinkstätte In dem kleinen Wirtshaus „Zum Alten Kreuz“ in der Au ist es im letzten Jahr immer ruhiger und ruhiger geworden. Hausbesitzer und Klein-WiesnWirt Ignaz Schmid hatte (nachdem seine sehr beliebten Pächter Anna Sperl und Calin Brezan die Wirteleiter hochstiegen und den deutlich größeren „Zum grünen Baum“ übernommen haben) wohl nicht das richtige Händchen mit seinen wenig inspirierten Geschäftsführern. Zur Weihnachtszeit tönte es dann plötzlich aus den gut informierten Augustiner-Funk-Kreisen, die „Alex vom Kooks“ im Glockenbach und der „Costal“, in der Au aufgewachsener Barkeeper aus der „Madam-Bar“, würden übernehmen. Zwei Monate später kann man sagen: Gut gewählt – was für eine glückliche Fügung für alle! Denn schon in kürzester Zeit haben es Alexandra Illingworth und Constantin Paschotta geschafft, das „Kreuz“ wieder mit einem sehr bunten Publikum zu füllen. Bekannte und Freunde, Viertelanwohner (erfreulicherweise von jung bis gereift),

Still geschlossen, still eröffnet ausdrücklich erwünschte Kartenspieler, Familien und Einzeltrinker, der Dauerstehstammtisch mit nörgelnden Herren (die alten und ein paar neue dazu) – alle sind wieder da. Am Ambiente und Interieur hat sich nicht viel geändert: solides Wirtshausgestühl und Tische zu den allseits bekannten Schwarz-Weiß-Bildern aus der alten Au. Neu dazugekommen sind Gemälde mit verschmitzten Kartenspielern und süffelnden Weinbauern in Öl und das majestätische Segelschiff auf leicht tosendem Meer, das fast schwerelos über den Stamm-

tischbrüdern zu schweben scheint: Das hat schon fast etwas Grenzenloses, Freies – die auf Kreidetafeln geschriebenen Zitate von Polt und Valentin passen dazu ideal. leicht gebundenen) Sauce, dazu jeweils einen erfreulichen Zum SauwohlSemmel- und Kartoffelknödl und einen feinen Krautsalat mit Fühlen: Perfekter Speckwürfelchen – viel besser Schweinsbraten geht Schweinsbraten im Wirtshaus kaum. Der sehr souveränund goldgelbes freundliche Service von Costal Ordensgetränk und seiner jungen Kollegin Auf einer weiteren Tafel steht (Alex ist derzeit wegen Kran„Täglich ofenfrischer Schweins- kenhausaufenthaltes verhinbraten“(12,80). Diese Aussage dert – wir wünschen gute Beshaben wir natürlich als erstes serung!) ist auch kaum zu topauf ihren Wahrheitsgehalt pen – man fühlt sich hier einüberprüft und müssen sagen: fach sauwohl. Das helle, goldPasst! Zwei Scheiben schön ma- gelbe augustinische Ordensgegere, frische Schweineschulter tränk (3,60) ist sauber gezapft mit Top-Kruste und einer äu- im Willi-Becher (Fachjargon für ßerst ordentlichen (wenn auch Standardglas) mit schönem

Schaum und richtig temperiert (Sonntagsabend aus dem Holzfass). Das Lendenstück vom Zwiebelrostbraten (19,90) war genau auf den Punkt gebraten, mit wunderbar reschen Zwiebeln, frischen grünen Bohnen und sehr guten Bratkartoffeln. Ebenso das Wiener Schnitzel (17,80) vom Kalb – zartes Fleisch mit schöner Panade, knusprigen Bratkartoffeln und einem sehr lobenswerten Beilagensalat. Grüner Veltliner (5,50) und Primitivo (7,20) sind gut trinkbar, auch der fränkische Riesling (6,50) passt – nur nicht so gut zum deftigen, in Panade gebratenen Karpfenfilet (13,80) mit einem sehr überzeugenden hausgemachten Kartoffel-Radieserl-Salat. Da hätte dann wohl ein Bier besser gepasst – selber schuld. Auf alle Fälle sieht es so aus, als wenn Augustiner und Verpächter Schmid mit ihren neuen Wirten einen Glücksgriff getan haben. Genau wie Alex und Costal mit ihrer Köchin Eva und deren gradlinigem, schnörkellosen bayrischen Handwerkskönnen. Und wir? Wir haben natürlich auch Glück und freuen uns über das wiederauferstandene „Neue Kreuz“! Peter Trischberger Wirtshaus Zum Alten Kreuz Falkenstraße 23 81541 München Tel: 089 / 65308091 www.alteskreuz.de Mo bis Sa 17.00 – 24.00 Uhr Sonntags ab 11.30 Uhr

VERLOSUNG

Vinessio Weinmesse

Am 10. und 11. März im Zenith

Mit einem Weinglas in der Hand über die Messe bummeln und nach Herzenslust probieren kann man wieder bei der bereits 12. Vinessio Weinmesse. Im Gepäck haben die Aussteller Spitzenweine aus aller Welt, Seccos und Edelbrände. Außerdem viele Delikatessen wie italienische Wurst- und Käsespezialitäten, Olivenöl oder Mandelgebäck. Neben Weinen aus Deutschland, Österreich, Italien oder auch Südafrika gibt es wieder drei Sonderschauen. Winzer und Erzeuger aus den Anbauregionen der südlichen Weinstraße, aus der Steiermark und aus Niederösterreich präsentieren den Besuchern dort ihre neuesten Wein-Kreationen.

10 x 2 FESTIVALTICKETS FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Donnerstag, 1.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 06* an und nennen Sie das Stichwort vinessio plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN vinessio **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

10

IN 4 / 2018


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 20:58 Seite 7

LOKALITÄTEN

Vinophile Entdeckungsreise Am 1. März kommt das Weinviertel nach München, knapp 70 Winzer aus dem größten österreichischen Weinanbaugebiet besuchen die Tonhalle im Werksviertel. Mit dabei haben sie über 300 Weine, die großes Gaumenkino versprechen. Von leichten und leckeren Weißweinen über den

Bester Veltliner und Co. aus dem WEINVIERTEL

13 Jahre ZIMMES & ZORES regionstypischen, klassisch-trockenen Weinviertel DAC – der Grüne Veltliner mit dem Pfefferl – bis hin zur kräftigen Variante, der Weinviertel DAC Reserve. Aber es werden nicht nur tolle Weißweine ausgeschenkt, sondern auch facettenreiche Rotweine. Wer bei der Entdeckungsreise Hilfe benötigt, kann mit einem übersichtlichen StreetWineplan die Winzer und deren Weine ganz leicht auf eigene Faust erkunden. Dieser kann am Eingang mitgenommen werden, einfach die gewünschte Tour auswählen und direkt mit der Verkostung starten. Wer mehr über den Winzer erfahren möchte, meldet sich am besten bei einem der 14 WineWalks an. Zusam-

men mit Weinexperten werden zu ausgewählten Themen unterschiedliche Weine verkostet. Von 14 bis 16 Uhr ist die Präsentation ausschließlich für das geladene Fachpublikum geöffnet, anschließend sind alle Weinfreunde zur Verkostung geladen, der Eintritt kostet 15 Euro, im Vorverkauf nur 8 Euro (www.culinarium-bavaricum.de) +++ Zimmes ist ein jüdischer Eintopf und Zores bedeutet Durcheinander. Von Durcheinander ist auf der gut sortierten Karte des internationalen Restaurants Zimmes & Zores (Warngauer Straße 17, Tel.: 089/ 55064970, Mo bis Fr: 11 – 23 Uhr, www.zimmeszores.de) in Giesing nichts zu spüren: sie bietet seit rund 13 Jahren ein, zwei Suppen, Pasta und/oder Risotto und ein Fleischund Fischgericht, sowie mindestens zwei Desserts. Für gut dreißig Euro lässt sich ein leichtes Drei- oder auch Vier-Gänge-Menü zusammenstellen, zum Beispiel mit hausgemachten Kürbis-Ravioli und Oktopus. Die Weinkarte ist traditionell klein, gut sortiert, mit wechselnden Schwerpunkten und ausführlicher Beratung, das Glas Wein kostet zwischen sechs und acht Euro. Mittags kosten die Gerichte zwischen fünf und acht, das Menü um die 10 Euro +++ Am Samstag, den 3. März findet von 13 bis 16 Uhr bereits zum vierten Mal in Folge das begehrte Whiskytasting & more in der Enoteca VINI e più (Kistlerhofstraße 104) statt. Wolfgang Schlegel von der Destillerie Lantenhammer gibt wieder gerne sein Wissen weiter und öffnet neben den Standards auch die SLYRS Sondereditionen, den begehrten 12jährigen Whisky, Lantenhammers Edelbrände und vieles mehr. Anmeldung ist nicht erforderlich.


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 20:59 Seite 8

– ANZEIGE –

Fasten mit Genuss – die in münchen-Tipps für die Fastenzeit Bis einschließlich 31. März bieten diese Restaurants besondere Gerichte. Eine genussvolle Alternative für alle, die sich nun bewusster mit ihren Essgewohnheiten auseinandersetzen und sich den einen oder anderen Verzicht auferlegt haben.

Max Pett – Das vegane Restaurant Fasten, Entgiften, Detox und dabei trotzdem schlemmen, geht das? Ja! Ganz einfach, denn vom 1. bis 31. März steht das Max Pett – das erste vegane Restaurant der Stadt in der Pettenkoferstraße 8 am Sendlinger Tor ganz unter dem Motto „DETOX MIT GENUSS“. Benannt nach Prof. Dr. Max von Pettenkofer (1818-1901), der der Straße seinen Namen gab und Der vegane Klassiker als Professor für Medizinische Chemie und erster deutscher Professor für Hygiene Mün- Zum heraufziehenden Frühjahr und für chen zu einer der saubersten Städte alle, die dem Winterspeck zu Leibe rüEuropas machte, folgt das Max Pett in cken und etwas für ihre Gesundheit tun punkto Alkohol dem bedeutenden Pro- möchten, hat das Restaurant ein befessor. Der war Vorsitzender des „Ver- sonderes Detoxangebot zusammengeeins gegen den Missbrauch geistiger stellt. So gibt es einen BittermelonenGetränke“ – so bietet auch das Restau- salat mit Wildkräutern oder saftige rant Max Pett zu den veganen Speisen Rohkostnachspeisen. Ergänzt durch einen frisch gepressten Biogemüsesaft keinen Alkohol an.

oder einen hochbasischen Grünen Smoothie mit Brennesselsamen und lebensmittelechten ätherischen Ölen. Ohne auf Gourmetküche zu verzichten, lässt es sich im Max Pett den ganzen März über aufs Angenehmste detoxen und gleichzeitig die Freude an bewusst ausgewähltem Essen zelebrieren. Eine ideale Zeit, um die Sinne zu schärfen und zu erleben, wie lecker Löwenzahn & Co. schmecken können. Etwas Neues ausprobieren und für die eigene Küche entdecken. Praktisch auch das neue Angebot für alle, die sich gerne etwas mit nach Hause nehmen möchten. Das Max Pett stellt einige seiner veganen und hausgemachten Speisen extra für den Heimbedarf her. Fragen Sie im Lokal dazu gerne nach den „Pöttchen“. Detox Fastenspeisen: 1. Bittermelonensalat mit Wildkräutern € 7,50

Le Berlu – Restaurant, Bistrot Essen wie Gott in Frankreich ist ja ein geflügeltes Wort. Und wenn in die französische Küche eine würzige Brise Spanien hinein weht, entsteht etwas ganz Eigenständiges: Le Berlu heißt das kleine Restaurant von Bernard Le Port und Luis Delgado, ein Anagramm aus den Namen der Betreiber Bernard und Luis. Kenner fühlen sich in dem eleganten Restaurant mit den goldenen Wänden Stilvoll vegan speisen und den weißen Scherenschnitten wie Gott in Frankreich, nur mit erweitertem kulinari- chenwissen, auf neues kulinarisches schem Territorium Spanien und orien- Terrain: Dazu hat er ein raffiniertes vetalisches Mittelmeer. Seit Eröffnung im ganes Menü kreiert, ein Beweis dafür, Jahr 2015 verwöhnt das Le Berlu gleich dass französische Küche mit einem hinterm Baldeplatz Münchner Gour- Schuss Orient und Asia auch ohne Tiemets, die mittlerweile nicht mehr nur risches glänzend funktioniert. Für aus dem umliegenden Viertel kom- Gourmets und Menschen, die sich wähmen. Zur Fastenzeit wagt sich Küchen- rend der Fastenzeit gerne auf etwas chef Luis Delgado, bekannt für gren- Besonderes einlassen möchten, gibt es zenlose Phantasie und fundiertes Kü- bis Ostern das vegane Drei-Gänge Me-

__________________________________________________________

2. Misosuppe aus frisch fermentierten Kichererbsen € 5,3. Rohkostnachspeisen € 5,4. Grüne Smoothies mit Brennesselsamen und lebensmittelechten ätherischen Ölen € 7,-

Max Pett – Das vegane Restaurant Pettenkoferstr. 8, 80336 München Tel. 089 / 55 86 91 19 www.max-pett.de/blog/ schlemmen@max-pett.de Mo-Fr 11.30 – 23.00, Sa/So: 10.00-23.00 Uhr

______________________________________________________________________________

nü für Genuss ohne Völlerei und ein reines Gewissen gegenüber der Schöpfung: So prickelnd wie die Vielfalt der pflanzlichen Geschmäcker und Gewürze auf dem Teller ist auch die alkoholfreie und vegane Getränkebegleitung. Dreierlei von Fentimans stellt das Le Berlu dem veganen Menü an die Seite. Ginger Beer, Rose Limonade und Sparkling Lime & Jasmine. Für alle, die nicht auf Alkohol verzichten wollen, bietet das Le Berlu eine erlesene Weinkarte. Dreigang-Fastenmenü: 1. Dim Sum, Wasserkastanie-Shiitake Pilze, frittierter Lauch, ErdnussIngwer-Sojamilch-Dressing 2. Kürbis Püree, Rote Beete Salzkruste, Passion-Chili-Tapioca-Gelee 3. Pamplemousse Confit, Grüner Tee-Sorbet Preis: € 35,Preis inklusive Getränkebegleitung 3 x

à 0,125 l Fentimans vegan/alkoholfrei: € 45,Das vegane Menü zur Fastenzeit wird bis 31. März 2018 abends zwischen 18.30 und 23.00 Uhr serviert.

Le Berlu Wittelsbacherstr. 16, Ecke Baldeplatz/Isarvorstadt 80469 München Tel. 089 / 74 74 77 50 www.leberlu.de restaurant@leberlu.de Mo - Fr 11.00 - 14.30 und 18.30 - 23.00 Uhr

Bitte beachten Sie: Für die Erbringung der jeweiligen Leistungen sind ausschließlich die o.g. Restaurants verantwortlich.


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 20:59 Seite 9

KINO

Amore, Amore und Sex und Solidarität Sommer, Begehren: CALL ME BY YOUR NAME All about Love. Italien, 1983. Die Perlmans verbringen den Sommer, wie jedes Jahr, in ihrer Villa. Elio, der 17-jährige Sohn (Thimotée Chalamet) flirtet mit Marzia (Esther Garrel). Sein Vater (Michael Stuhlbarg), ein Archäologe, hat sich den attraktiven Amerikaner Oliver (Armie Hammer) als Assistenten ins Haus geholt. Oliver verwirrt Elios Gefühle. Call Me By Your Name von Luca Guadagnino („A Bigger Splash“, „I Am Love“) erzählt, angelehnt an den Roman von André Aciman, von einer leidenschaftlichen Sommeraffäre. War bisher, überall wo er lief, der RiesenHit bei Kritik und Publikum, und ist, mit nicht weniger als sechs Nominierungen einer der Top-Favoriten im Oscar-Rennen: Bester Spielfilm, beste Regie, beste Kamera, beste Montage, beste männliche Hauptrolle und beste männliche Nebenrolle. (IN München Preview am Mi 28.2. im ABC. Ab 1.3.)

Schweigeminute für die Opfer einzulegen. Das ruft die Behörden auf den Plan. Der Schuldirektor (Florian Lukas) will die Geste als jugendlichen Leichtsinn abtun. Volksbildungsminister Lange (Burghart Klaußner) will den „Rädelsführer“ ermitteln. Doch die Klasse hält zusammen. Das schweigende Klassenzimmer, nach dem Sachbuch von Dietrich Garstka, ist ein Drama von Lars Kraume („Der Staat gegen Fritz Bauer“). (Ab 1.3.)

tin beim Red-Sparrow-Programm der russischen Regierung zu werden, eines Geheimdienstes, der junge Menschen trainiert, Körper und Verstand als Waffe einzusetzen. Nach der harten Ausbildung soll Dominika den amerikanischen CIA-Agenten Nathaniel Nash (Joel Edgerton) überwachen. Es dauert nicht lange, bis sich die Fäden verwirren und keiner mehr weiß, wer für wen arbeitet. Red Sparrow von Francis Lawrence ist ein Spionagethriller nach dem Buch von Jason Matthews. (Ab 1.3.)

ten für ihren Video-Blog, und Männer. Dabei genießt sie das Leben in vollen Zügen. Roland Reber, einer der ganz wenigen echten Indie-Regisseure, liebt erotische Provokationen zwischen ironischer Avantgarde und Spießigkeit. In Der Geschmack von Leben geht’s, ja, um den Geschmack von Sperma, wenn Nikki nicht gerade frustrierte Frauen nach ihren geheimen sexuellen Wünschen befragt. Außerdem versucht der Pimmelfürst seine Fantasien auszuleben. Den aber weist die personalisierte Impotenz in die Schranken. Jesus steigt vom Kreuz, weil’s ihm zu fade wird … ein, wie gewohnt schräges Werk aus dem Hause wtp international. „Szenen, die man so schnell nicht wieder vergisst.“ (Christoph Petersen auf filmstarts.de) (Ab 22.2.)

Spiel oder Ernst. Einige Pärchen trefChallenge. Eine Gruppe von YouTufen sich jede Woche zu Spieleabenden. Mit dabei Max (Jason Bateman) und bern (Tim Oliver Schultz, Emilio SaAnnie (Rachel McAdams). Max’ charis- kraya, Nilam Farooq, Timmi Trinks, Sonmatischer Bruder Brooks (Kyle Chand- ja Gerhardt und Lisa-Marie Koroll), ler) hat sich was ganz Besonderes aus- Prankster, Schminkexpertin, Schulfreungedacht. Die Gäste sollen gemeinsam de … treten bei einem 24-Stundeneinen Entführungsfall aufklären. Fürs Angst-Parcours gegeneinander an. Mit Verstrahlte Heimat. Nach der AtomSpiel hat Brooks sogar falsche Gangster Nachtsichtgeräten und Wärmebildkaund FBI-Agenten engagiert. So wun- meras wollen sie den vorgeblichen pa- katastrophe von Fukushima, 2011, solldert sich auch niemand, als bewaffnete ranormalen Aktivitäten in einem ehe- te man meinen, die Gegend sei, wegen Dem kann man nicht böse sein. Dr. Gangster das Haus stürmen und Brooks maligen Klinikgelände in der Nähe Ber- der hohen Strahlenwerte, absolutes Knock (Frankreichs Superstar Omar Sy) ist ein Ex-Ganove auf dem Pfad der Tugend. Nach dem Medizinstudium lässt er sich in einem südfranzösischen Dorf mit eigener Praxis nieder. Da die Dörfler aber vor Gesundheit nur so strotzen, gehen die Geschäfte schlecht. Also redet der Doktor dem ein oder anderen ein Zipperlein ein, und allmählich sprudelt die Kasse. Schwierig wird’s, als ein Kumpel aus der Vergangenheit auftaucht. Und Dr. Knock unheilbar erkrankt … an der Liebe. Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen ist eine schwarzhumorige Feel- Denunzieren is’ nich’: Und Sie sind auch krank: DOCTEUR KNOCK – EIN ARZT good-Komödie nach einem Theater- DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER MIT GEWISSEN NEBENWIRKUNGEN stück aus den 1920er Jahren, inszeniert von Lorraine Lévy. (Ab 22.2.) entführen. Vergnügt starten die Paare lins auf den Grund gehen. Das macht Sperrgebiet. Mitnichten. Am Beispiel Solidarität. 1956. Theo (Leonard ihre Ermittlungen, um irritiert festzu- ihnen anfangs einen Heidenspaß, dann der verseuchten Provinzstadt MinamiScheicher) und Kurt (Tom Gramenz), stellen, dass offenbar doch nicht alles aber wird es bitter ernst. Heilstätten, soma, mit 57.000 Einwohnern, geht ReSchüler aus Ost-Berlin, sind, damals inszeniert ist. Game Night heißt die Regie Michael David Pate, ist ein Soci- gisseur Thorsten Trimpop der Frage ging das noch, im Westen unterwegs. Kriminalkomödie von John Francis Da- al-Media-Horrorfilm, mit der obligaten nach, was „Heimat“ für die dort lebenUnd sehen im Kino, bei der Wochenley und Jonathan Goldstein. (Ab 1.3.) Found-Footage-Wackelkamera auf den den Menschen bedeutet. Furusato – schau, erschütternde Bilder von der NieSpuren von „Blair Witch Project“. (Ab Wunde Heimat ist ein irritierender Aschenbrödel. Primaballerina Domiderschlagung des Volksaufstands in 22.2.) Dokumentarfilm. Er porträtiert MenBudapest. Wieder zurück in der DDR, nika Egorova (Jennifer Lawrence) kann Sünde und keinerlei Moral. Die le- schen, die trotz der Gefahren für Leib kommen sie, zusammen mit ihren Mit- nach einer Verletzung nicht mehr tanschülern Lena (Anna Lena Klemke), zen. Sie und ihre Mama sehen einer bensfrohe Nikki (Antje Nikola Mön- und Leben, das eigene wie das der Paul (Isaiah Michaelski) und Erik (Jonas düsteren Zukunft entgegen. So nimmt ning) kurvt mit ihrem Land-Rover quer kommenden Generationen, nicht geDassler) auf die Idee, im Unterricht eine Dominika das Angebot an, eine Rekru- durch die Republik, sammelt Geschich- hen. Oder, mangels Geld nicht gehen IN 4 / 2018

13


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:00 Seite 10

KINO

können. (Ab 8.3., Regiegespräch am Di 6.3. im Monopol). Kontrolle ist besser. Tabakkonsum. Vogelgrippe. Schweinegrippe, Epidemien … Wem kann man vertrauen, wenn es um die eigene Gesundheit geht? Ärzten, den zuständigen Ministerien? Aber doch auf jedem Fall der Weltgesundheitsorganisation WHO. Regisseurin Lilian Franck recherchiert in ihrem Dokumentarfilm Trust WHO, wie die scheinbar unabhängige Weltgesundheitsorganisation von den Interessen der Pharmaindustrie geleitet wird, oder wie manche Mitgliedsstaaten die Organisation für ihre eigenen wirtschaftlichen Interessen missbrauchen. Sie befragt aktuelle und ehemalige MitarbeiterInnen und Whistleblower. Mit frustrierenden Ergebnissen. (Ab 1.3.) Rettungsaktion. Wendy (Jule Hermann) lebt mit ihren Eltern Heike (Jasmin Gerat) und Gunnar (Benjamin Sadler) auf Rosenborg, dem Reiterhof ihrer Oma (Maren Kroymann). Die steht jedoch kurz vor der Pleite. Als Wendy von einem Reitturnier erfährt, das Ul-

rike (Nadeshda Brennicke), die Chefin des großen Reiterhofs St. Georg ausrichtet, sieht sie ihre Chance gekommen. Wenn sie gewinnt, könnte sie mit dem Preisgeld Rosenborg retten. Allerdings braucht sie ein Ross, das anders als Dixie, der alte Zirkusgaul, gerne über Hürden springt. Metzger Röttgers bringt das traumatisierte Turnierpferd Penny vorbei. Wendy hat also gut zu tun, wenn sie die Krise meistern will. Wendy 2 – Freundschaft für immer, Regie Hanno Olderdissen, ist die Fortsetzung des erfolgreichen Kinderfilms „Wendy – Der Film“ aus dem letzten Jahr. (Ab 1.3.) Beste Freunde. Der kleine Dominik Dap (Liam de Vries) und Raff sind seit frühester Jugend ganz eng miteinander. Raff allerdings ist eine sprechende Giraffe, ein wunderbarer Spielkamerad, den Dap, der ganz in der Nähe des Zoos wohnt, jeden Tag besuchen kann. Dann jedoch rückt Daps erster Schultag näher, Abenteuer stehen bevor, bei denen Raff womöglich nicht dabei sein kann. Aber vielleicht hat ja Daps Schulfreund (Rayan Belrhazi Alaoui) eine

Idee … Mein Freund, die Giraffe ist ein Kinderfilm aus den Niederlanden. (Ab 1.3.) Biene Maja (Stimme: Theresa Zertani) ist aufgeregt: Sie hofft, dass der Bote der Kaiserin (Stimme: Andrea Sawatzki) eine Einladung zu den Honigspielen dabei hat. Aber nein, Majas Volk soll die Hälfte der Honigvorräte für die Spiele abgeben. Maja ist empört. Und fliegt zusammen mit Freund Willi (Jan Delay) nach Summtropolis. Die Biene Maja – Die Honigspiele heißt die leider arg formelhaft geratene Anima, unter der Regie von Alex Stadermann und Noel Cleary. (Ab 1.3.)

UND AUSSERDEM: (siehe auch Film ABC) Bizarre Wesen. Die Menschen umbringen, um das eigene Überleben zu sichern. Die sind von normalen Menschen kaum zu unterscheiden, heißen Ghulen, und bedrohen Tokyo. Student Ken (Masataka Kuboto) begegnet Studentin Liz, und ahnt nicht, was ihm widerfahren wird. Kentarô Hagiwares Live Action Movie Tokyo Ghoul gehört

zu einem der erfolgreichsten japanischen Horror-Fantasy-Franchises mit weltweit mehr als 12 Millionen verkauften Mangas. Ein Realfilm promoted durch die Kazé Anime Nights 2018. (Ab 27.2.) Kult. Sind gemeinhin Sion Sonos Filme. The Virgin Psychics erzählt von Yocchan, einem unbedarften Teen, der plötzlich in der Lage ist, die Gedanken seiner Mitmenschen lesen zu können. Aber nicht nur er. Ein Barmann, ebenfalls noch völlig unbescholten, hat die selben Fähigkeiten. Und Yosuke, ein Klassenkamerad, auch so ein Unschuldslamm, kann sich nur per Teleportation fortbewegen, aber nur, wenn er nackt ist … (Werkstattkino, Fr 2. bis Mi 6.3.) Gevatter Tod eine Schnippe. Bernd Boßmann alias Ichgola Androgyn ist Kabarettist, Schwulen- und HIV/AIDSAktivist, und er arbeitet auf einem Berliner Friedhof, wo er ein Café betreibt und Bestattungen organisiert. Mit Garten der Sterne widmen ihm Pasquale Plastino und Stephane Riethauser ein Porträt. (Werkstattkino, Sa/So 24./25.2., Regiegespräch am So 25.2.)

KURZ BELICHTET

Ost-Süd-Ost Mittelpunkt Europa, Balkan, Georgien, Frauen, Flimmern & Rauschen nen Doku über die einstige Minenstadt Tschiatura und ihre wenigen, verbliebenen Bewohner. Im Spielfilm Die Maisinsel versteckt die Enkelin eines Bauern einen verletzten Soldaten aus dem Abchasien-Krieg. Einige Interviews zu persönlichen Fragen ist ein legendärer feministischer Doku-Fiction-Film von 1978. (Werkstattkino, ab Do 22.2.)

Närrische 1980er: SIRENENGESANG Die Balkanfilmtage eröffnen mit dem Spielfilm Zaba von Elmir Jukic. Darin geht es um einen Mann, der nach dem Bosnienkrieg keinen inneren Frieden finden kann. Requiem for Mrs. J, eine schwarze Komödie von Anca Lazarescu erzählt von einer Frau, die sich gerne das Leben nehmen würde, zuvor aber jede Menge Familienprobleme zu lösen hat. Besonders spannend: Die Wiederentdeckung alter „Gastarbeiter-Dokus“ aus den 1960ern und 1970ern. (Sa 24.2., Gabriel, und Do 1.3. bis Sa 3.3., Gasteig).

14

IN 4 / 2018

Schwierige Zeiten: DIE MAISINSEL Beim Mittelpunkt Europa Filmfest gibt es Filme aus Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei und Weißrussland zu sehen. Der Spielfilm Jupiter’s Moon erzählt von einem syrischen Flüchtling an der ungarisch-serbischen Grenze, der plötzlich durch die Kraft seiner Gedanken fliegen kann. Tagsüber Meerjungfrauen, Nachtclubstars bei Nacht: Sirenengesang ist ein köstliches Horror-Pop-Musical aus Polen. In der Doku The White World According to Daliborek zeigt sich ein mährischer Provinz-Neo-Nazi als

Bei den 5. Frauenfilmtagen im Kino im Einstein reicht das Spektrum von Paula ModersohnBecker (Paula von Christian Schwochow) über Clara Schumann (Frühlingssinfonie von Peter Schamoni) bis zu Liesl Karlstadt und zur Schwabinger Künstlerin Bele Bachem. (Fr 2. bis So 4.3.)

unfreiwillig komisch. Besonders spannend: Die Komödie Garash von Andrei Kureichik. Da schlägt sich der Automechaniker Witalij fünf Jahre lang ohne Papiere in den USA durch, muss zurück und sich, wieder illegal, an die Zustände in der Minsker Heimat geflimmern&rauschen heißt das lewöhnen. (Mit Regisseuren, Gästen, gendäre Münchner Kinder- und JuDiskussionen. Filmmuseum, Do 1. bis gendfilmfest. Mit mehr als 15 Stunden So 11.3.) Programm und über 80 Filmen junger Eine kleine Georgien-Filmreihe und jüngster FilmemacherInnen. Wie bietet das Werkstattkino. Mit Mzis immer, nahezu non-stop, vom Mi, 7. Qalaqi – City of the Sun der schö- bis Fr 9.3. in der Muffathalle.


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:00 Seite 11

DER FILMTIPP

Die vierte Gewalt in Frauenhand „Die Verlegerin“ von Steven Spielberg „Kay, die Leute sind besorgt, weil eine Frau die Zeitung leitet“, insistiert Aufsichtsrat Parsons scheinbar väterlich. „Danke, Arthur, für ihre Offenheit“, kontert die 46-jährige Katharina Graham (Meryl Streep) souverän in die Männerrunde. Als erste weibliche Zeitungsverlegerin der USA hat die Ehefrau und Mutter erwachsener Kinder keinen leichten Stand in der männerdomi-

de Steven Spielberg, wie Personen über sich hinauswachsen und dem Lauf der Dinge eine andere Richtung geben. Mit wenigen Szenen schafft der Kino-Visionär es, seine Protagonisten nicht nur als Entscheidungsträger, sondern als Menschen mit Ängsten und Hoffnungen zu zeichnen. Wie kein anderer Hollywood-Regisseur besitzt er die Gabe, Zeitgeschichte mit griffigen Charakteren, packender Dramatik und Ästhetik aufzuladen. Wunderbar verbindet er die Emanzipationsgeschichte einer Frau mit einem vehementen Plädoyer für Pressefreiheit. Und so ist sein neuestes Werk vor allem auch eine Hommage an die unIm Clinch mit der Regierung erschrockene Katharine Graham, nierten Welt. Nach dem Selbstmord die alles riskiert, um die Wahrheit ihres Mannes übernimmt sie blind- ans Licht zu bringen. Denn Zeitung lings seinen Job, um die Familienmache man für die Regierten, nicht tradition fortzuführen. Das Blatt für die Regierenden, erkennt sie. steht kurz vor dem Börsengang. Ein starker Film über eine mutige Doch das ist noch nicht alles. Frau. Sein Pathos, das die Medien Die Situation spitzt sich zu. Grund: als vierte Gewalt feiert, tut gut. Die Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Veröffentlichung der geheimen Hanks) sieht die Chance, über einen „Pentagon-Papiere” zählt neben gigantischen Vertuschungsskandal der Watergate-Affäre zu den größim Weißen Haus zu berichten, in ten Polit-Skandalen der USA. Spielden allein vier US-Präsidenten verbergs dramatischer Tatsachenbewickelt sind. „Wenn wir das veröfricht über einen der ersten „Leaks“ fentlichen, stehen wir nächste Wo- der Pressegeschichte, spiegelt unseche vor dem obersten Gericht“, re „Fake-News“-Gegenwart. Mit warnen sie ihre Berater. „Nixon seinem Engagement und seiner pawird Dich vernichten“, weiß Vertei- ckenden Erzählung steht sein digungsminister McNamara, mit Politthriller in der Tradition großer dem Katharina befreundet ist. Journalistenfilme wie „Die Schließlich belegen die geheimen Unbestechlichen“ und „Good Papiere nicht mehr und nicht weni- Night, and Good Luck“. Auch hier ger als die Sinnlosigkeit des mörde- agieren Journalisten als Wächter rischen Vietnamkriegs, gegen den der Demokratie. Last but not least die „Love and Peace“ Generation bilden die beiden Hollywood-Ikobereits protestiert. Denn während nen, Meryl Streep in der Titelrolle die Regierung verbreitet, dass sie und Tom Hanks als umtriebiger, risisich um Frieden bemüht, weiten kofreudiger Vollblutjournalist, ein CIA und Militär die Kampfhandlun- Dreamteam, das zum ersten Mal gen immer mehr aus. gemeinsam vor der Kamera steht. Meisterhaft schildert Regie-LegenLuitgard Koch IN 4 / 2018

15


wpk_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 22:48 Seite 1

KINO >> Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 28.2. verbindlich, ab Do 1.3. können sich Änderungen ergeben, bitte schauen Sie auf unsere Website www.in-muenchen.de. Das FilmABC finden Sie ab Seite 19, Sonderprogramme im Tagesprogramm.

ABC KINO

Herzogstr. 1a · T. 33 23 00 14:15, Do-Di a. 19:15 Das Leben ist ein Fest 16:45, Do-Sa/Mo/Di a. 21:45 Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen Mi 19:30 Preview Call Me By Your Name

ARENA FILMTHEATER

Hans-Sachs-Str. 7 · T. 260 32 65 16:50 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Do 17:00, Sa/So 15:15 Die Grundschullehrerin 19:00, So a. 11:00 Der seidene Faden (OmU) 19:15, So a. 13:00 Dinky Sinky Do/Sa/Mo/Mi 21:00 The Square (OmU) Do/Sa/So/Mi 21:30 Der andere Liebhaber Fr/So/Di 17:10 Licht Fr/So/Di 21:00 Downsizing (OmU) Fr/Di 21:30 Grace Jones: Bloodlight and Bami – Das Leben einer Ikone (OmU) Sa/So 14:50 Paddington II Sa/Mi 17:10 Loving Vincent So 11:20 Julian Schnabel – A Private Portrait (OmU) So 13:30 Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit (OmU) Mo 17:10 Loving Vincent (OmU) Mo 21:30 Der andere Liebhaber (OmU) Ab 1.3. Call Me By Your Name

ASTOR

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 08 11 Fr/So-Mi 17:00, Fr/Mo-Mi a. 22:00, Fr/Mo/Di a. 19:30, Sa 21:30, So a. 20:00 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust So 11:30 Matinee Chicago So 14:00 Die Reise nach Tokio

ATELIER

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 18 15:00 Der seidene Faden 15:20, 18:00 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri 17:45, Do-Di a. 20:20 Die Verlegerin (OmU) Do-So/Di/Mi 20:40 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) So 11:00 Matinee Loving Vincent So 12:15 Der seidene Faden (OmU) So 13:00 Matinee Grace Jones: Bloodlight and Bami – Das Leben einer Ikone (OmU) Mo 21:15 MonGay: Preview Call Me By Your Name (OmU)

CADILLAC & VERANDA

Rosenkavalierpl. 12 · T. 91 20 00 Do/So-Mi 14:30, Fr/Sa 14:15, Sa/So a. 12:15 Die kleine Hexe 14:30, Do/So-Mi a. 17:00, 20:00, Fr/Sa a. 16:30, 19:30, 22:15 Black Panther Do/So-Mi 17:30, 20:00, Fr/Sa 17:15, 19:45, 22:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Sa/So 10:30 Loving Vincent Sa/So 10:30 Das Leuchten der Erinnerung Sa/So 12:30 Greatest Showman (OV)

CINEMAXX

Am Isartorplatz · T. 040 / 80 80 69 69 Do/Fr 14:00, So 12:00, Mi 14:05 Jumanji: Willkommen im Dschungel

16

IN 4 / 2018

Do/Fr/Mo-Mi 14:00, Sa 11:50, 14:25, So 11:55, 14:20 Die kleine Hexe Do/Fr/Mo-Mi 14:00, Fr a. 22:15, Sa 14:15, So 14:30, Di a. 19:30 Black Panther Do/Fr/Mo-Mi 14:05, 16:40, Sa 11:55, 14:30, 17:05, So 11:50, 14:25, 17:40 Wendy 2 – Freundschaft für immer Do 14:10, Sa/So 14:30, Mo/Mi 14:00 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do/Fr/Mo-Mi 17:00, Do/Mo-Mi a. 19:50, Do/Fr a. 14:20, Do/Mo a. 22:40, Fr/Sa/Di/Mi a. 22:50, Fr/So a. 20:00, Sa/So 14:25, Sa 17:05, 20:15, So 16:45, 23:20, Mo-Mi a. 14:10 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do 14:30, Fr 14:05, Sa 12:00, 14:25, So 11:55, 14:15, Mo-Mi 14:00 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft

Mi 20:15 Royal Opera House London: The Winter’s Tale – Das Wintermärchen Ab 1.3. Das schweigende Klassenzimmer

FILMMUSEUM

Sankt-Jakobs-Platz 1 · T. 233 96 450 siehe Tagesprogramm

FILMTHEATER SENDLINGER TOR

Sendlinger-Tor-Platz 11 · T. 55 46 36 Do-Sa/Di/Mi 15:30, Do/Fr/Di/Mi a. 18:00, DoSa/Mo a. 20:30, So 14:00, 16:30, 19:00 Die Verlegerin Sa 18:00, Di/Mi 20:30 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Alles halb so schlimm: FURUSATO – WUNDE HEIMAT (ab 8.3.) Do/Fr a. 16:40, Do 19:40, 22:40, Fr/Mo-Mi 19:50, Sa 17:25, 20:00, 22:55, So 17:05, 19:30, Mo-Mi a. 16:50, Di/Mi a. 22:15 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers Do/Fr/Mo-Mi 16:40, Do/Fr/Mo/Mi a. 19:30, Do/Mo-Mi a. 22:40, Fr/So a. 22:50, Sa/So 17:00, Sa 19:40, 23:05, So 20:15 3D: Black Panther Do/Sa 16:50, Do a. 19:35, Fr 16:30, Di/Mi 16:20 3D: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do/So-Mi 19:30, Do a. 17:00, Fr 19:45, Sa 20:00, Mo a. 16:30, Mi a. 17:05 Wunder Do/Fr/So-Mi 17:15, Do/Fr/Mo-Mi a. 22:50, Do a. 20:10, Fr/Mo-Mi a. 19:45, Sa 17:40, 20:20, 23:00, So a. 20:00, 23:25 Heilstätten Do 19:45, 23:00, Fr/Mo-Mi 19:30, Fr/Sa a. 23:05, Sa 19:50, So/Mo a. 22:50, So 20:10, Di/Mi a. 22:55 Alles Geld der Welt Do 22:15, Sa 23:00, So 22:30, Mo/Mi 22:40 Nur Gott kann mich richten Do 22:45, Fr 22:30, Mo/Di 22:15 3D: Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi Fr 14:45, Sa 11:50, Di 14:15 Hot Dog Fr 17:10, Sa 12:00, So 11:50, Mo 14:10, Di 14:00 Dieses bescheuerte Herz Fr 19:50, Sa 19:45, So 22:25, Mi 22:10 Downsizing Fr/Di 22:40, Sa 22:55, So 22:30, Mo 22:15 Insidious – The Last Key Sa 11:50 Paddington II Sa 11:55, So 11:50 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Sa 14:15, So 11:50, 14:40 Coco – Lebendiger als das Leben! Sa 16:50, Mo/Di 17:05 3D: Jumanji: Willkommen im Dschungel So 17:00, 19:50 Kobiety mafii So 17:45 What Men Talk About III Mo 20:00 Sneak Preview Di 20:00 Anime Night Tokyo Ghoul Mi 20:00 Preview Game Night

CITY

Sonnenstr. 12 · T. 59 19 83 14:30, 17:15, Do-So/Di a. 20:00, Mi a. 20:30 Die Verlegerin 14:45, Do-So/Di/Mi a. 17:30, Do-So/Di a. 20:15 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers 15:20 Das Leben ist ein Fest 18:00, 20:45 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers (OmU) Fr/Sa 22:40, So 13:00 Wind River (OmU) So 11:00 Matinee Aus dem Nichts So 12:15 Matinee Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Mi 21:00 Sneak Preview

GABRIEL FILMTHEATER

Dachauer Str. 16 · T. 59 45 74 21:00, Do-So/Di/Mi a. 15:45, Mo a. 13:00 Alles Geld der Welt Do-Mo 16:00 The Commuter Do/Fr/So-Mi 18:20 Alles Geld der Welt (OmU) Do/Fr/So 18:30, Mo-Mi 18:45 The Commuter (OmU) Do/Fr/So-Mi 21:00, Sa 18:45 Criminal Squad Sa 18:00, 22:30 Balkan-Filmtage (siehe TAGESPROGRAMM) So 11:00 Matinee Island 63° 66° N (mit Gast)

GLORIA PALAST

Karlsplatz 5 · T. 120 22 01 20 Do/Fr/Mo/Di 17:00, Sa/So 13:30 Die dunkelste Stunde Do/Fr/Mo/Di 20:45, So 17:15, Mi 17:00 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Sa 18:30 Metropolitan Opera live in HD: La Boheme So 10:00 Matinee 1984 So 20:45 Shape of Water (OV) Mi 20:45 Preview Red Sparrow

MATHÄSER FILMPALAST

Bayerstr. 5 · T. 51 56 51 10:00, 12:20, Do-Sa/Mo-Mi a. 17:00, Do/MoMi a. 13:45, Fr/Sa a. 14:00, So a. 13:30, 16:15 Wendy 2 – Freundschaft für immer 10:00, 13:30, Do/Fr/So-Mi a. 22:45, Do/Fr/Mo-Mi a. 16:00, Do/So/Mo/Mi a. 19:30, Di a. 20:30, 23:00 Black Panther 10:30, 13:30, 16:30, Do-Di a. 19:30, Do a. 10:15 Wunder 10:15, 14:30, 17:15, Sa/So a. 12:00 Die kleine Hexe 10:45, Do-Sa/Mo-Mi a. 14:15, So a. 14:45 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft 11:00, Do/Fr/Mo-Mi a. 13:45 Ostwind 3 – Aufbruch nach Ora Do-So/Di/Mi 14:40, Do-Di a. 16:30, Do/Fr/So/Di/Mi a. 11:00, Do/Mi a. 20:15, Do a. 22:45, Fr-Mi a. 22:30, Fr-Di a. 19:30, Sa a. 10:45, Mo 10:00, 13:15, Mi a. 17:30 Die Verlegerin 13:15, Sa a. 10:15 Coco – Lebendiger als das Leben! Do-Sa/Di/Mi 13:30 Hot Dog Do-So/Di/Mi 13:45, Sa/Mo a. 10:45 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Do/Sa/So/Di/Mi 20:45, Do/Di a. 14:15, Fr/Sa a. 17:30, So a. 16:30 3D: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do-Sa/Mo-Mi 17:45, Do-Sa/Di/Mi a. 20:00, Do/So-Mi a. 20:45, Do/Fr/Mo/Di a. 14:15, Do/Di/Mi a. 22:15, Fr/Sa a. 19:30, 22:20, Sa/So a. 14:00, So/Mo a. 22:30, So 17:10, 19:50, Mo a. 19:45, Mi a. 13:15 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do-Sa/Mo-Mi 14:30, Do/So-Mi a. 22:20, DoSa/Di a. 19:45, Do/Di/Mi a. 16:20, Fr/Sa a. 16:40, 20:45, 23:00, Sa a. 11:15, 16:00, 22:45, So/Mo a. 20:00, So 10:45, 14:00, 16:15, 17:00, Mo a. 16:30, Mi a. 20:30 3D: Black Panther Do-Sa/Mo-Mi 14:50, Do-Sa/Mo/Di a. 17:00, Do/Fr/Di a. 20:00, So 16:15, Mi a. 16:00 Dieses bescheuerte Herz Do-Sa/Di/Mi 16:15, So 22:45, Mo 16:30 Hadi be oglum (OmU) Do/Fr/Mi 16:30 Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi Do/Di 17:15, Sa 14:00, So 13:15 Jumanji: Willkommen im Dschungel Do-Sa/Di 17:25, So 17:45 Greatest Showman Do/Mo-Mi a. 17:30, Fr-Mo/Mi 14:15, Fr/Mo a. 20:45 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 17:45, 20:00, Do/So-Mi a. 23:00, Fr/Sa a. 23:15 Heilstätten Do-So/Di/Mi 19:15, Mo 20:30 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers Do 19:30 Hichki (OmU) 19:45, Sa a. 10:30 Alles Geld der Welt Do 20:00 Greatest Showman: Sing-Along Version

KINO SOLLN

Sollner Str. 43a · T. 749 92 10 14:40, 17:20, 20:00 Die Verlegerin 15:30, Sa/So a. 13:15 Die kleine Hexe Do-Di 17:50, Mi 17:40 Das Leben ist ein Fest Do-Di 20:30 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri So 11:00 Matinee Wind River So 12:00 Matinee Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Mi 20:15 Royal Opera House London: The Winter’s Tale – Das Wintermärchen

LEOPOLD KINOS

Leopoldstr. 78 · T. 33 10 50 14:15, 16:45, Do-Di a. 19:15, Fr-So/Di a. 21:45 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri 14:30, 17:00, 19:30, Do/Sa/Mo/Mi a. 22:00 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers 15:00 Die kleine Hexe 17:30, 19:45, 22:00 Wind River Do/Mo 21:45, Mi 22:00 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) Fr/So/Di 22:00 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers (OmU) Mi 19:30 Preview Das schweigende Klassenzimmer

Do/Mo 20:00 Fifty Shades Freed (OV) Do-Di 20:15, Fr/Sa a. 22:30 Criminal Squad Do/Di 22:30, Fr-So 22:45 The Commuter Fr-Mo 17:15 3D: Jumanji: Willkommen im Dschungel Fr/Sa 20:00, Sa a. 22:40 3D: Black Panther (OV) Fr/Sa 20:15, Sa a. 20:00 Überraschungsprogramm Fr 22:40, Di 20:00 Black Panther (OV) Fr/Sa 23:00, Mi 17:15 Insidious – The Last Key Fr/Sa/Di 23:15 Wer ist Daddy? Fr/Sa 23:15, So 23:00 Kayhan (OmU) Sa/So 10:30 Paddington II Sa 11:15 Greatest Showman (OV)

Sa/Di 16:30 3D: Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi So 10:30 Eis – Lyod (OV) So 11:00 Detective Chinatown II (OmU) So 15:30 Preview Die Biene Maja – Die Honigspiele So 20:00 Shape of Water (OV) So 20:00 What Men Talk About III (OV) So 20:00 Kobiety mafii (OV) Di 20:00 Tokyo Ghoul – Tokyo guru (OmU) Mi 19:30 Preview Game Night (OV) Mi 19:45 Preview Red Sparrow Mi 20:00 Preview Game Night Mi 20:15 Royal Opera House London: The Winter’s Tale – Das Wintermärchen Mi 20:15 Preview Das schweigende Klassenzimmer Mi 22:30 Sneak Preview Mi 22:30 Sneak Preview (OV)

MONOPOL

Schleißheimer Str. 127 · T. 38 88 84 93 20:40, Do/Sa/Mo/Mi a. 16:10, So a. 12:00 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) Do-Mo 16:40, So a. 12:20 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers 16:45 Freiheit Do/Sa/Mo/Mi 18:20, Fr/So/Di 16:10 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Do-Mo/Mi 18:40 Das Leben ist ein Fest Do-Mo 19:00, Sa/So a. 14:40, Mi 16:20 Wind River Do-Sa/Mo/Mi 20:50 Luna Do-Sa/Mo/Mi 21:00, So/Di 20:50 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers (OmU) Fr/So 18:30 Your Name. Gestern, heute und für immer Fr/Mo/Mi 19:45, Sa 16:00, So 20:30, Di 21:00 Die dunkelste Stunde (OmU) Sa/So 14:10 Coco – Lebendiger als das Leben! Sa/So 14:50 Eine bretonische Liebe So 10:30 Mountain So 10:45 Anne Clark – I’ll Walk Out Into Tomorrow (OmU) So 11:00 Big Time (OmU) So 11:30 Blade Runner 2049 (OmU) So 12:50 Wonder Wheel So 18:10 The Disaster Artist (OmU) So 21:00 Sneak Preview (OmU) Di 16:00 Wind River (OmU) Di 18:00 Preview Arthur & Claire Di 18:30 Your Name. Gestern, heute und für immer (OmU) Di 18:40 Das Leben ist ein Fest (OmU) Mi 18:30 Jane (OmU) Ab 1.3. Das schweigende Klassenzimmer Ab 1.3. Trust WHO

MÜNCHNER FREIHEIT

Leopold-/Ecke Feilitzschstr. · T. 383 89 00 14:00 Wendy 2 – Freundschaft für immer 14:15, 19:30, Do-Mo a. 21:45, Di a. 22:00 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust 14:15, 16:30, 19:15 Der seidene Faden 14:30, 17:00, 19:30, 22:00 Die Verlegerin 16:15, Do-Mo/Mi a. 22:00 Alles Geld der Welt 17:00 Wunder Do-Mo/Mi 19:00 Die dunkelste Stunde www.in-muenchen.de


wpk_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 22:49 Seite 2

Do-Mo/Mi 21:30, Di 21:45 Black Panther (OmU) Di 19:30 Arthur & Claire (m. Gästen) Mi 21:45 Preview Red Sparrow

MUSEUM-LICHTSPIELE

Lilienstr. 2 · T. 48 24 03 14:00, Fr-So a. 16:00, Mo-Mi a. 15:30 Wendy 2 – Freundschaft für immer Do/Sa 14:00, Mo 16:00 Paddington II 14:00 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft 15:50, 20:40 Die Verlegerin – The Post (OV) Do 16:00, Fr-So 18:00, 23:00, Mo-Mi 17:35, Mo/Mi 22:40 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OV) Do-Sa/Mo-Mi 16:00, Fr-So a. 13:00, So 16:10, Mo-Mi a. 14:00 Die kleine Hexe Do 16:30, Fr-So 17:30, Mo-Mi 18:00 Wonder (OV) 18:10 The Darkest Hour (OV) 18:15 Phantom Thread (OV) Do 18:20, Fr-So 20:20, Mo-Mi 20:00 All the Money in the World (OV) 20:50, Fr/Sa/Mo-Mi a. 23:15 Shape of Water (OV) Do 21:00, 22:30, Fr-So 19:50, 22:40, Mo-Mi 20:20, 23:10 Black Panther (OV) Do/So/Di 23:10 The Disaster Artist (OV) Do/So 23:15, Mo/Mi 23:10 Der Geschmack von Leben Fr/Sa 12:05 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Fr-So 12:10 Die Dschungelhelden: Das große Kinoabenteuer Fr/Sa 12:10 Der kleine Vampir Fr/So 14:00, Mi 16:00 Coco – Lebendiger als das Leben! Fr/So 15:10 The Greatest Showman On Earth (OV) Fr/Sa 23:05 The Rocky Horror Picture Show

Sa 15:10 Jumanji: Welcome to the Jungle (OV) So 10:15 Matinee Mountain (OV) So 10:20 Matinee Score: Eine Geschichte der Filmmusik So 10:20 Matinee Loving Vincent So 10:45 Matinee Der wunderbare Garten der Bella Brown So 12:05, Di 16:00 Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten! So 12:20 Der kleine Drache Kokosnuss Di 22:40 Kaiserschmarrn

NEUES MAXIM

Landshuter Allee 33 · T. 89 05 99 80 Do/Mi 16:20, 18:45 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) Do-Mo/Mi 16:30 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Do/Mi 18:30 Der seidene Faden (OmU) Do/Mi 20:50 Wind River (OmU) Do/So/Di 21:00 Freddy / Eddy Fr-Mo 18:45, Sa-Di a. 16:20, Di 21:00 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Fr 20:10, Sa-Di 18:30 Der seidene Faden Fr/Sa/Mo 20:50, So 12:20, Di 16:50 Wind River Sa/So 14:20 Der andere Liebhaber Sa/So 14:30 Die kleine Hexe Sa/Mo/Mi 21:00 Aus dem Nichts So 12:15 Matinee Das Leuchten der Erinnerung So 21:00 Shorts Attack – Sex und Wahnsinn

RIO FILMPALAST

Rosenheimer Platz · T. 48 69 79 Do/Fr/Di/Mi 15:15, Do/Fr/So/Di a. 20:15, SaMo 15:00, Sa 20:00, Mo 17:30, Mi a. 17:45 Die dunkelste Stunde

Do/Fr/So/Di/Mi 15:30, Do/Fr/So/Di a. 20:15, Sa/Mi a. 20:30, Sa 16:00, Mo 14:15 Die Verlegerin Do/Fr/So/Di/Mi 17:45, Sa 17:30, So a. 12:30, Mo 16:30 Der seidene Faden Do 18:00, So 10:45, Di 18:15 Loving Vincent Fr 18:00, So 11:15 Das Leuchten der Erinnerung Sa 14:00, So 13:30 Die kleine Hexe Sa 18:15 Eine bretonische Liebe So 17:45 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Mo 19:00 Preview Arthur & Claire Mo 20:00 Die Verlegerin – The Post (OmU) Mi 20:15 Royal Opera House London: The Winter’s Tale – Das Wintermärchen

ROYAL-FILMPALAST

Goetheplatz 2 · T. 53 39 56 13:45, 16:30, 19:30, 22:30 Black Panther 14:00 Ferdinand – Geht STIERisch ab! 14:45, 17:15, 19:45, 22:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust 14:45 Downsizing 15:00, 17:30, 20:00, 22:45 Die Verlegerin 16:30, 19:15, Do-Di a. 22:00 Alles Geld der Welt 17:45 Die dunkelste Stunde 20:30, 22:45 Greatest Showman Mi 22:00 Sneak Preview Ab 1.3. Die Biene Maja – Die Honigspiele Ab 1.3. Red Sparrow

STUDIO ISABELLA

Neureutherstr. 29 · T. 271 88 44 Do-Mo 16:00, 20:40, Di/Mi 20:30 Die Verlegerin – The Post (OmU)

Do-Mo 18:20, Di 16:45, Mi 16:00 Das Leben ist ein Fest Sa/So 14:00 Die kleine Hexe So 10:30 Matinee Exhibition on Screen: David Hockney at the Royal Academy of Arts So 12:15 Matinee Leaning Into the Wind – Andy Goldsworthy (OmU) Di 19:00, 22:40 Tango zu Besuch (OmU) Mi 18:15, 22:40 Cine Español Ma ma – Der Ursprung der Liebe (OmU)

THEATINER FILM

Theatinerstr. 32 · T. 22 31 83 15:45, 20:40 Das Leben ist ein Fest (OmU) 18:15 Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen (OmU) So 11:30 Matinee Mein Großvater Salvador Allende (OmU) So 13:30 Die Grundschullehrerin (OmU)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 siehe Tagesprogramm

UMLAND AUTOKINO ASCHHEIM

Münchner Str. 60 · T. 081 51 / 903 40 siehe Tagesprogramm

BREITWAND GAUTING

Bahnhofsplatz 2 · T. 89 50 10 00 Do/Sa-Mo 15:45, Do/Fr/Mo a. 21:00, Sa a. 20:30, Mi 18:00 Alles Geld der Welt Do/Fr/Mo-Mi 16:00, Sa/So 13:45, 15:00 Wendy 2 – Freundschaft für immer Do-Mo/Mi 16:00, Sa/So a. 14:00 Die kleine Hexe Do-Di 16:30, Do/Fr/Mo a. 19:30, Fr a. 22:00, Sa/So a. 14:00, Mi 17:00, 21:00 3D: Black Panther Do-Di 17:00, Do-Sa/Mo/Mi a. 20:30, Sa/So a. 15:45 Die Verlegerin Do-Mo 18:00, Do/Mo/Mi a. 20:30, Fr/Sa a. 21:00 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers

Do-Sa/Mo/Mi 18:00 Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen Do/Sa-Mo 18:15, Do-Sa/Mo a. 20:30, Fr 17:15, Mi 18:00 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do-Mo/Mi 19:00, Sa a. 22:45 Wind River Fr 19:30 Tango zu Besuch Sa/So/Di 19:30, Sa a. 22:00 Black Panther So 11:00 Matinee Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt So 11:00 Matinee The Square So 11:00 Matinee Licht So 11:00 Matinee Die dunkelste Stunde So 11:00 Matinee Das Milan-Protokoll So 13:00, Mi 17:00 Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit So 13:45 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft So/Di 18:00 Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen (OmU) So 20:30, Di 21:00 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers (OmU) So 20:30, Di 17:15 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust (OmU) So/Di 20:30 Die Verlegerin – The Post (OmU) So 21:00, Di 17:00 Alles Geld der Welt – All the Money in the World (OmU) Di 19:00 Wind River (OmU) Di 19:30 Wilde Erdbeeren Mi 20:00 Sneak Preview Mi 20:15 Royal Opera House London: The Winter’s Tale – Das Wintermärchen

LICHTSPIELHAUS FFB

Maisacher Straße 7 · T. 081 41/366 60 18 Fr 18:00, So 15:40 Die dunkelste Stunde 

VERLOSUNG

Lucky

Am Sonntag, 4. März, 19 Uhr, im Monopol Kino Der alte Lucky lebt allein in einem kleinen Haus in einem Wüsten-Kaff im Südwesten der USA. Routine bestimmt sein Leben: der nach wie vor rüstige Rentner startet mit Yoga-Übungen in den Tag, bevor das Frühstück im Diner wartet. Danach werden Zigaretten gekauft, anschließend Quizsendungen im Fernsehen geschaut und abends in der Bar eine Bloody Mary mit seltsamen Typen wie Howard (David Lynch) getrunken, dessen Schildkröte Roosevelt heißt und vermisst wird. Lucky ist alleine, aber nicht einsam und nachdem er einen Schwächeanfall hatte, fängt er an, über das nahende Lebensende nachzudenken. Der alte Mann fragt sich, was er dem Tod entgegensetzen kann und was ihn erwartet. Ein berührendes Drama von Regisseur John Carrol Lynch mit einem großartigen Harry Dean Stanton in seiner letzten Rolle.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Mittwoch, 28.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 01* an und nennen Sie das Stichwort lucky plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN lucky **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

www.in-muenchen.de

IN 4 / 2018

17


wpk_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 22:49 Seite 3

KINO >> Fr/So 20:15, Sa 18:00 Das Leben ist ein Fest Sa 15:30 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Sa 20:15, So 18:00 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri So 12:00 Matinee Loving Vincent So 14:00 Kiriku und die wilden Tiere Mi 19:00 Being There: Da Sein (m. Gespräch)

BREITWAND HERRSCHING

Luitpoldstr. 5 · T. 081 52/39 96 10 Do/Mo 18:00, Fr/Sa 21:15, So/Di 20:15 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Do/Mo 20:15, Fr/Sa 19:00, So/Di 18:00 Das Leben ist ein Fest Sa 15:00, So 14:00 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Sa 17:00, So 16:00 Dinky Sinky Mi 19:30 Körper und Seele Mi 21:45 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU)

BREITWAND SEEFELD

Schlosshof 7 · T. 081 52/98 18 98 Do 14:00 Das Leben ist ein Fest Do-Sa/Di/Mi 16:00, Sa/So a. 14:00, So 15:15 Die kleine Hexe Do-So/Di 16:00, Do-Sa/Mo/Di a. 20:30 Der seidene Faden Do-Di 20:30, Do-Sa/Mo/Di a. 18:00, So a. 17:30 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers Do-Di 18:30 Die Grundschullehrerin Sa 14:00, So 13:15 Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit So 11:00 Matinee Moonlight So 11:00, Mi 18:00 Loving Vincent So/Mi 20:00 Der seidene Faden – Phantom Thread (OmU) Mi 17:00 Die Grundschullehrerin (OmU) Mi 19:00 Letzte Tage in Havanna (OmU) Mi 20:45 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers (OmU)

BREITWAND STARNBERG

Wittelsbacherstr. 10 · T. 081 51/97 18 00 Do-Sa/Mo-Mi 15:30, Sa a. 13:15, So 14:00 Die kleine Hexe 16:00, So a. 13:15 Wendy 2 – Freundschaft für immer 17:45, Do-Sa/Mo/Di a. 20:15, Sa a. 22:30, So a. 15:15 Die Verlegerin Do/Sa/Mo/Di 18:15, So 11:00 Die dunkelste Stunde Do-Sa/Mo/Di 20:30, Fr/So a. 18:15, Sa a. 22:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Sa 14:00 Das kleine Gespenst So 11:00 Matinee Manchester By The Sea So/Mi 20:15 Die Verlegerin – The Post (OmU) So 20:30, Mi 18:15 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust – Fifty Shades Freed (OmU) Mi 20:30 Die dunkelste Stunde (OmU)

CAPITOL LOHHOF

Alleestr. 24 · T. 18 91 19 21 Do/So 17:00, Di 18:30, Mi 20:30 Wunder Do/So 19:00, Sa 17:00, Mo 20:30, Di 16:25 Das Leben ist ein Fest Do/So 21:00, Sa 19:00, Di 20:30 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Fr 16:25 Loving Vincent Fr 18:05, Mo 16:25 Your Name. Gestern, heute und für immer Sa 13:25 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Sa 15:15, So 13:25 Die kleine Hexe Sa 21:00, Mo 18:20 Die dunkelste Stunde So 11:45, Mi 16:50 Score: Eine Geschichte der Filmmusik (OmU)

18

IN 4 / 2018

So 15:15 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Mi 18:30 Das Leben ist ein Fest (OmU)

CINEPLEX GERMERING

Münchner Str. 1 · T. 244 11 35 00 Do-Sa/Di 14:20, So/Mo/Mi 14:45 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 14:20, Sa/So a. 10:20 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft 17:00, Do-Sa a. 14:20, 19:45, 22:40, So-Mi a. 14:45, 20:15 3D: Black Panther 20:00, Do-Sa a. 14:30, 17:15, 22:30, So-Mi a. 15:00, So-Di a. 17:45, Mi a. 17:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do-Sa 14:30, 17:00, 19:45, 22:30, So-Mi 15:00, 17:30, 20:15 Die Verlegerin 14:45, Do-Sa a. 17:15, Sa/So a. 10:30, 12:40, So/Mo/Mi a. 17:45, Di a. 16:45 Wendy 2 – Freundschaft für immer Do-Sa 14:45, Sa/So a. 10:20, Sa 12:30, So-Mi 15:10, So a. 12:45, 16:30 Die kleine Hexe Do-Sa/Mo/Mi 16:30, Do-Mo a. 21:15, Do-Sa a. 22:45, Di/Mi a. 19:00 Heilstätten Do-Sa 17:00, So 17:20 Black Panther Do-Sa 17:15, So/Mo 17:45 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Do-Mo 18:45, Sa/So a. 10:45 Wunder Do-Sa 19:30, So 20:00 3D: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do-Sa 19:45, So/Mo 20:30, Di/Mi 21:00 Alles Geld der Welt Do-Sa 20:00, 22:45, So/Mo/Mi 20:15, Di 17:15, 20:45, Mi 17:20 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers Do-Sa 22:40 Criminal Squad Sa 10:10, So 10:20 Ferdinand – Geht STIERisch ab! Sa/So 10:45 Wer ist Daddy? Sa 12:15, So 12:30 Dieses bescheuerte Herz Sa 12:30 Loving Vincent So 10:30 Coco – Lebendiger als das Leben! So 13:00 Paddington II So 13:00 Bayern – sagenhaft Mo/Di 17:30, Di a. 20:00 La melodie – Der Klang von Paris Mo 20:00 Sneak Preview Di 18:00 Die Verlegerin – The Post (OV) Di 20:00 Tokyo Ghoul – Tokyo guru (OmU) Mi 19:00 Preview Game Night

Das Programm der Kinos ist nur bis Mi 28.2. verbindlich, ab Do 1.3. können sich Änderungen ergeben, aktualisiertes Programm ab Mi 28.2. auf www.in-muenchen.de Mi 20:15 Royal Opera House London: The Winter’s Tale – Das Wintermärchen Mi 21:00 Preview Red Sparrow

CINEPLEX NEUFAHRN

Bajuwarenstr. 5 · T. 087 41 / 961 10 Do/Fr/So-Mi 14:40, Do/Sa-Mi a. 17:25, DoSo/Di/Mi a. 22:05, Do/Fr/So-Di a. 20:25, Fr a. 16:35, Sa 14:30, 20:00, Mo a. 22:30, Mi a. 19:30 3D: Black Panther Do/Fr/So-Di 14:50, 15:20, 17:55, Sa/Mi 14:55, Sa 12:40, 15:10, 17:10, So a. 11:00, 13:05, Mi 14:40, 17:30 Wendy 2 – Freundschaft für immer 14:50, 17:20, 19:30, Do/Sa-Mi a. 22:10, Fr a. 21:30 Die Verlegerin 14:55, Do/Fr/So-Mi a. 17:35, Fr/So/Di a. 19:45, Sa a. 17:15, 20:05, Mi a. 19:35 Wunder Do-Sa/Mo-Mi 14:55, So 10:40, 12:45 Tad Stones und das Geheimnis von König Midas Do/Mo 14:55 3D: Jumanji: Willkommen im Dschungel 15:00, Sa/So a. 12:50, So a. 10:30 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Do/Fr/So-Mi 15:00, Fr/Di a. 22:20, So a. 22:00 Greatest Showman

Do-Di 15:00, Do/Fr/So-Mi a. 17:10, Do/Fr/SoDi a. 15:35, Sa a. 13:10, 15:30, 16:45, So a. 10:45, 12:45, Mi 14:40, 15:10 Die kleine Hexe 17:15, 22:20, Do-So/Di/Mi a. 19:50, Do/Fr/SoDi a. 20:10, Do/Mo/Mi a. 15:05, Fr-So/Di a. 15:15, Sa a. 19:20, 20:05, 21:55, Mi a. 19:15 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust 18:00, Do/Sa-Mi a. 15:05, Do/Sa/Mo/Mi a. 19:45, Fr/Di a. 19:55, Fr a. 15:00, So a. 19:15 Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen 15:10, Do-Di a. 19:30, Do/Fr/So-Di a. 17:35, Do/Fr/So/Di a. 22:30, Sa/Mi a. 17:10, Sa a. 22:10, Mi a. 22:15 Black Panther 15:20, 17:20, Sa/So a. 12:40, Sa a. 14:30, So a. 10:30 Ferdinand – Geht STIERisch ab!

Sa 18:30 Metropolitan Opera live in HD: La Boheme So 10:30 Paddington II So 10:35 The Lego Ninjago Movie So 10:35 My Little Pony: Der Film So 10:35 Coco – Lebendiger als das Leben! So 10:50 Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt So 10:50, 12:55 Ich: Einfach unverbesserlich III So 10:50 Bo und der Weihnachtsstern

Überraschung: GAME NIGHT

19:35, Do-Di a. 15:25, Mi a. 14:50 Wer ist Daddy? Do/Sa/Mo/Mi 16:50, Fr/So-Di a. 20:00, Fr/So/Di 22:00, Sa a. 19:00 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 19:40, Do/Fr/So-Di a. 17:00, Sa a. 17:20, 22:25, Mi a. 16:50 Alles Geld der Welt Do/Fr/So-Mi 17:15, 22:30, Fr-Mo a. 19:50, Sa 22:20, So a. 12:55 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Do/Mo/Mi 17:20, Fr/So/Di 19:40, Sa/So 12:40, Sa 17:30 Die dunkelste Stunde Do/Fr/So-Mi 17:25, Do/Di a. 20:05 Dieses bescheuerte Herz 20:25, Do/Sa-Mi a. 17:30, Do/Di a. 22:20, FrMo a. 22:15, Fr a. 17:25 Shape of Water – Das Flüstern des Wassers 22:00, Do-Di a. 17:50, Do/Sa-Mi a. 20:10, Fr a. 19:30, Mi a. 17:15 Heilstätten Do/Mo 19:40, Sa/So 12:40 Downsizing Do/Di 19:50 Die Verlegerin – The Post (OV) Do/Fr/So-Mi 19:55, Do/Fr/So/Di a. 22:10, Sa/Mo a. 22:30, Mi a. 22:00 Criminal Squad Do 20:00, So 12:45 National Theatre London: Cat on a Hot Tin Roof (OmU) Do/Mi 20:00, So 13:10 Greatest Showman: Sing-Along Version Do/Sa/Mo/Mi 22:00 3D: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone Do 22:15, Fr/Di 22:20, Sa/Mo/Mi 22:10, So/Mi a. 20:05, So 21:40 The Commuter Do/Sa/Mo/Mi 22:20 Nur Gott kann mich richten Do/Mo 22:25, Sa/So/Di/Mi 14:55, Sa a. 21:35, Mi a. 21:45 Jumanji: Willkommen im Dschungel Do/Fr/So-Mi 22:25 Freddy / Eddy Fr 14:55 Preview Mein Freund, die Giraffe Fr/Di 16:50, So 16:10 Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi Fr/So/Di 17:30 Das Leben ist ein Fest Fr 20:00 Bad Banks Fr/So/Di 22:15, Sa/Mo 20:05 Hot Dog Sa 12:40 Fifty Shades of Grey / Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe / Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Sa 12:40 Fack Ju Göhte III Sa 12:40, So 10:35 Cars 3 – Evolution Sa 12:40 Born in China Sa/So 12:45 Mord im Orient-Express Sa/So 12:50, So a. 11:00 Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper Sa 12:55, So 10:30, 12:50 Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten!

So 11:00 Die Reise der Pinguine II So 12:45 Pitch Perfect III So 12:50 Eine fantastische Frau – Una mujer fantastica Mo 19:45 Black Panther (OV) Mo 20:00 Sneak Preview Mi 19:40 Loving Vincent Mi 19:45 Preview Red Sparrow Mi 20:00 Preview Game Night Mi 21:30 Shape of Water (OV) Mi 22:15 Dunkirk

FILMECK GRÄFELFING

Im Bürgerhaus – Bahnhofsplatz 1 · T. 85 18 22 Do/Sa-Mo 17:45 Das Leben ist ein Fest Do-Mo 19:45 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Fr-So 15:45, Sa/So a. 13:45 Die kleine Hexe Fr 17:45 Die Deutschstunde, Teil 2 So 11:00 Matinee Wiener Staatsballett: Don Quichote Di 17:45 Eine bretonische Liebe – Otez-moi d’un doute (OmU) Di 19:45 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (OmU) Mi 17:45 Alte Jungs Mi 19:45 Eine bretonische Liebe (m. Vorfilm)

FILMSTATION GILCHING

Römerstr. 11 · T. 081 05/27 59 27 Do/So-Di 15:30, Fr/Mi 15:00, Sa 14:15, So a. 13:15 Die kleine Hexe Do/Sa/Di 16:30, Fr/Sa/Mo a. 19:30, Fr 22:15, So 14:00, 16:45, Mi 17:00 3D: Black Panther Do/So-Di 17:45, 20:00, Fr/Sa 17:00, 19:30, 21:45, Mi 17:30 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do/So/Di 19:30, Fr/Mo 16:30, Sa 22:15 Black Panther Sa 14:45, So 11:00, Mi 15:00 Das Leuchten der Erinnerung So 11:00 Matinee Wunder Mi 20:00 Preview Red Sparrow Mi 20:15 Royal Opera House London: The Winter’s Tale – Das Wintermärchen

FILMSTUDIO OTTOBRUNN

Rathausplatz 1 · T. 60 85 53 44 Do/Sa/Mo/Mi 18:00, Fr/So/Di 20:15 Wunder Do/Sa/Mo/Mi 20:15, Fr/So/Di 18:00 Das Leuchten der Erinnerung

GRÖBENLICHTSPIELE

Puchheimer Str. 2 · T. 081 42/50 49 59 Do/Mo-Mi 15:00, Do/So-Di a. 20:00, Do/Mo/Mi a. 17:30, Fr 16:30, 19:00, 21:30, Sa 15:30, 22:00, So 15:15, 17:45 Die Verlegerin Fr 14:30, Sa 13:15, So 13:00, Mi 9.00 Die kleine Hexe Sa 18:30 Metropolitan Opera live in HD: La Boheme So 10:45, Di 17:30 Wonder Wheel Mi 20:00 Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

HAARER KINOS

Jagdfeldring 97 · T. 45 60 09 95 Do/Mo-Mi 18:00, Fr-So 16:00, Sa/So 14:00 Wendy 2 – Freundschaft für immer Do/Fr/So-Mi 18:00, 20:15, Sa 18:20, 20:40 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do/Mo 20:00 Dieses bescheuerte Herz Fr/Sa 16:00, Sa a. 14:00, So 13:45, 15:50 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Fr 18:00, So 20:15, Mi 20:00 Wunder Fr 20:30, Sa 18:00 Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi Sa 21:00, So 18:00 Hot Dog Di 20:00 Das Leuchten der Erinnerung

KINOCENTER OTTOBRUNN

Ottostr. 72 · T. 609 41 41 Do/Mo-Mi 18:00, Fr 15:45, Sa/So 13:45, 16:00 Die kleine Hexe Do/Fr/Mo-Mi 18:00, 20:15, Sa/So 18:20, 20:35 Fifty Shades of Grey: Befreite Lust Do/Mo/Mi 20:20, Fr 18:10, Sa 19:15, So 19:00 Wer ist Daddy? Fr 16:00, Sa/So 14:00, So a. 16:20 Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Fr 20:30, Sa 16:15, Di 20:20 Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone

KINO ALTE BRAUEREI STEGEN

Landsberger Str. 57 · T. 081 43/271 90 19 Do-So 20:15 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Fr 20:00 Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Sa/So 17:50 Downsizing Sa/So 20:00 Die dunkelste Stunde So 15:45 Das Leuchten der Erinnerung So 18:00 Wonder Wheel

FILM-FESTIVALS Wenn nicht anders angegeben, finden Sie aktuelle Termine im TAGESPROGRAMM

FILMMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 241 50 Do 22.2. - Di 27.2. Die Oktoberrevolution · Filmreihe (OmU) zum 100. Jahrestag der russischen Revolte mit Filmen wie Sergej Eisensteins »Oktober« (1928) und das lange unter Verschluss gehaltene Drama »Die Kommissarin« (1967) von Aleksandr Askol’dov. Do 22.2. - Mi 28.2. Retrospektive Georg Wilhelm Pabst · Man kennt seine Klassiker, aber nicht all seine Filme. Der mit Fritz Lang, F.W. Murnau und Ernst Lubitsch zu den großen Regisseuren der deutschen Stummfilmzeit zählende G.W. Pabst (1885-1967) hinterlässt Brüche in seiner Filmografie. Do 22.2. - So 25.2. American Politics · Unterhaltung oder Aufklärung? »Hollywood und die Politik« von ideologiedienlich bis systemkritisch aus den Jahren 1933 bis 2016. Filme (OoU, OmU) von Frank Capra, Orson Welles, Elia Kazan, Otto Preminger, Stanley Kubrick, Robert Altman, Martin Scorsese, Alan J. Pakula, Tim Burton, Michael Moore, Jeremy Konner, George Clooney u.v.a. Mi 28.2. 21:00 Das andere Kino 1968 · Vor 50 Jahren fand die erste freie unabhängige »Hamburger Filmschau« statt. Das Filmmuseum präsentiert ein nach 8 Themen zusammengestelltes Programm mit einem Querschnitt an Filmen, die 1968 und 1969 unter dem Label »Das andere Kino« gelaufen sind. Do 1.3. 19:00, Fr 2.3. - So 4.3./Di 6.3./Fr 9.3. So 11.3. 18:30 Mittel Punkt Europa · 2. Münchner Filmfest mit Kino-Highlights aus Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei sowie dem Gastland 2018: Belarus – Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme, dazu Gespräche mit Regisseur_ und Darsteller_innen. Do 8.3.19:00 Konzert Daniel Kahn & Bob Cohen. (www.mittelpunkteuropa.de) www.in-muenchen.de


wpk_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 22:50 Seite 4

FILM-ABC >> Mi 7.3. - Mi 21.3. Deutsche Filme 2017 · Die drei Filmkritiker Margret Köhler aus München sowie Bert Rebhandl und Ralf Schenk aus Berlin haben ihre persönlichen Bestenlisten erstellt. Einige der ausgewählten Filme laufen mit englischen Untertiteln. Fr 16.3. - Mi 11.4. Faust-Festival Faust im Film · Im Begleitprogramm zur Ausstellung »Du bist Faust« in der Kunsthalle München (23.2. bis 29.7.) werden Filme zum urdeutschen Mythos präsentiert: Von F.W. Murnaus Stummfilm »Faust. Eine deutsche Volkssage« (1926), über den »Faust« mit Gründgens / Quadflieg (1960) oder »Mephisto« mit Brandauer (1981) bis Terry Gilliams »Das Kabinett des Doktor Parnassus« (2009), teilweise mit Live-Musik und Gästen.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 22.2./Fr 23.2. 18:00, Sa 24.2./So 25.2. 15:30 4. Kurdische Filmwoche · Das Festival bietet neueste Filme zu den Themen Heimat und Flucht, Familie, Freunde und Fremde, Menschlichkeit und Gerechtigkeit sowie die Retrospektive: Bahman Ghobadi. Verein zur Förderung ethnischer Minderheiten, www.vzfem.de (CARL-AMERY-SAAL) Di 27.2./Mi 28.2. 19:30 James Bond 007: Casino Royale – in Concert · Von Martin Campbell. USA 2006. Mit Daniel Craig, Dame Judi Dench u.a. • Der coole Superagent schlägt sich gewohnt spektakulär mit weltweit operierenden Terroristen rum. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg spielt dazu live die Musik von David Arnold. D: Ernst van Tiel. (PHILHARMONIE) Mi 14.3. 19:00, Do 15.3./Fr 16.3. 18:30, Sa 17.3./So 18.3. 14:00 MostraBrasil 2018 · 8. Brasilianische Filmschau mit dem Besten, was das brasilianische Kino in den letzten Jahren hervorgebracht hat: Spiel- und Dokumentarfilme, Lang- und Kurzfilm von etablierten Regisseuren und Newcomern (teilweise anwesend). Mi 14.3. 19:00 Eröffnung mit Empfang; Sa 17.3. 14:00 Kinderkurzfilme. (CARL-AMERY-SAAL) Di 27.3. - Do 29.3./Sa 31.3./So 1.4. 19:30, Sa 31.3. 15:00 Star Wars: Eine neue Hoffnung – in Concert · Von George Lucas. USA 1977. Mit Harrison Ford, Mark Hamill, Carrie Fisher, Sir Alec Guinness u.a. • Die »Mutter« aller Star Wars-Teile in voller Länge. Die Münchner Symphoniker spielen dazu live die Filmmusik von John Williams. D: Ludwig Wicki. (Ab 6 Jahren; PHILHARMONIE)

DIVERSE ORTE Sa 24.2./So 18.3. 19:00, Do 1.3. 14:00, Fr 2.3. 17:00, Sa 3.3. 19:30 Balkanfilmtage 2018 · Das Kinofest der 12. Balkantage zum Motto »Traumland Deutschland« mit Dokumentar-, Spiel- und Kurzfilmen. Sa 24.2. 19:00 Eröffnung mit Musik und Abschluss am So 18.3. 19:00 im GABRIEL FILMTHEATER, weitere Filme Do 1.3.-Sa 3.3. im GASTEIG mit Gesprächen oder Vortrag. (www.balkantage.org)

KIM – KINO IM EINSTEIN

Einsteinstr. 42 · T. 470 777 66 Fr 2.3./Sa 3.3. 18:00, So 4.3. 11:00 5. Münchner Frauenfilmtage · »Ein Leben für die Kunst«: Zum Internationalen Frauentag geben die Filme Denkanstöße und Alternativen zu traditionellen Frauenrollen. Sa 3.3. Liesl-Karlstadt-Special zum 125. Geburtstag mit Sektempfang und Filmgespräch. (www.kim-kino.de)

NEUES MAXIM

Landshuter Allee 33 · T. 890 599 80 Fr 2.3. - So 4.3. 15:00, Sa 3.3./So 4.3. 13:00, So 4.3. 11:00 Iranisches Kino · Im Rahmen des Iranischen Kulturfests werden international ausgezeichnete Filme präsentiert, die die Komplexität einer hier weitgehend unbekannten Gesellschaft zeigen. In Anwesenheit von Regisseur_innen und Darsteller_innen. (http://iranischeskulturfest.com/)

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Mi 7.3. 21:00, Do 12.4. 20:00 Flimmerkammer · Eine Reihe von Stummfilm-Klassikern live mit dem Orchester Jakobsplatz München. D: Daniel Grossmann. Am 7.3. #3: Das neue Babylon von Grigori Konsinzew und Leonid Trauberg (1929), Originalmusik von Dmitri Schostakowitsch; am 12.4. #4: Das alte Gesetz von Ewald André Dupont (1923), Musik von Philippe Schoeller (2018). Außerdem am 20.7. Spezial in der KAMMER 2: Dokumentarkonzert mit Szenen aus F.W. Murnaus Stummfilm Faust (1926) zur rekonstruierten Musik von Werner Richard Heymann. (www.o-j-m.de)

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Mi 7.3. 18:00 - 23:59, Do 8.3. 14:00 - 23:59, Fr 9.3. 14:00 - 22:00 flimmern & rauschen 2018 · Das 35. Festival der jungen Filmszene mit über 100 Filmvorführungen (Einlass nonstop) und Preisverleihung sowie Preisträgerprogramm am Freitag ab 20:00. Schulklassenprogramm Do/Fr 9:30 + 14:00. (jufinale.de/muenchen)

WERKSTATTKINO

Fraunhoferstr. 9 · T. 260 72 50 Do 8.3. - Sa 10.3. 18:00, So 11.3. 15:00 Bunter Hund 2018 · 19. Internationales Kurzfilmfestival mit unabhängigen aktuellen Produktionen. Das Publikum entscheidet mit seinem Votum in allen Festivalblöcken, welcher Film mit dem »Hasso« ausgezeichnet wird. (www.kurzfilmfest-muenchen.de)

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 So 1.4. 20:00 Live in Concert: Planet Erde II · »eine erde – viele welten«. Die schönsten Naturund Tierbilder aus der BBC-Serie auf gigantischer Leinwand in 4K-Ultra-HD. The City of Prague Philharmonic Orchestra spielt live Musik von Hans Zimmer, Jacob Shea und Jasha Klebe. D: Matthew Freeman.

0-9 1984 · Von Michael Radford. GB 1984. Mit John Hurt, Suzanna Hamilton, Richard Burton u.a. • George Orwells schaurige Zukunftsvision in einer eindrucksvoll-beklemmenden Verfilmung mit herausragenden Darstellerleistungen. GLORIA PALAST (Matinee)

A Alles Geld der Welt · Von Ridley Scott. USA 2017. Mit Michelle Williams, Christopher Plummer, Mark Wahlberg u.a. • Ein realistisches Thriller-Drama: 1973 wird ein Enkel des Öl-Magnaten J. Paul Getty entführt – der weigert sich aber, das Lösegeld zu bezahlen. BREITWAND GAUTING 1-5, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, GABRIEL FILMTHEATER, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, ROYALFILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Alte Jungs · Von Andy Bausch. L 2017. Mit Andre Jung, Marco Lorenzini, Paul Greisch u.a. • Komödie: Vier Senioren haben die Schnauze voll vom Altersheim und beschließen, ihre rebellischen Jugendtage wieder aufleben zu lassen. FILMECK GRÄFELFING Der andere Liebhaber · Von Francois Ozon. F 2017. Mit Marine Vacth, Jeremie Renier, Jacqueline Bisset u.a. • Ein Thrillerdrama mit einem Model, das sich in ihren Psychotherapeuten verliebt, der einen Zwillingsbruder hat. ARENA FILMTHEATER, NEUES MAXIM 1-2 Anne Clark – I’ll Walk Out Into Tomorrow · Von Claus Withopf. D/GB 2017 • Eine Dokumentation über die Ikone der Musikgeschichte und grandiosen Pionierin der Spoken-Word-Kunst. MONOPOL (OmU) Arthur & Claire · Von Miguel Alexandre. D/NL/A 2017. Mit Josef Hader, Hannah Hoekstra, Rainer Bock u.a. • Dramatische Komödie: Ein Mann und eine Frau mit Selbstmordplänen treffen während einer Amsterdamer Nacht aufeinander und finden wieder Sinn im Leben. MONOPOL (Preview), MÜNCHNER FREIHEIT, RIO FILMPALAST (Preview) Aus dem Nichts · Von Fatih Akin. D/F 2017. Mit Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar u.a. • Ein Gerichts-Drama vom Kampf einer Frau, deren Mann und Sohn wahrscheinlich bei einem Bombenanschlag durch ein Neonazi-Paar umgekommen sind. CITY (Matinee), NEUES MAXIM 1-2

M = Neu im Kino + = Kinderfilm Being There: Da Sein · Von Thomas Lüchinger. CH 2016 • Ein Dokumentarfilm über vier Menschen, die in grundverschiedenen Kulturen in den USA, der Schweiz, in Brasilien sowie in Nepal Sterbende begleiten. LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK M + Die Biene Maja – Die Honigspiele · Von Alexs Stadermann, Noel Cleary. D 2018 • Ein weiterer Animations-Spaß mit der vorwitzigen Biene, die bei den Honigspielen der Kaiserin mitmachen will. MATHÄSER FILMPALAST (Preview), ROYALFILMPALAST Big Time · Von Kaspar Astrup Schröder. DK 2017 • Eine Langzeit-Dokumentation über den rastlosen dänischen Star-Architekten Bjarke Ingels. MONOPOL (OmU) Black Panther · Von Ryan Coogler. USA 2016. Mit Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o u.a. • Eine FantasyAction mit dem königlichen Helden im Kampf gegen eine finsteren Widersacher in seiner afrikanischen Heimat. BREITWAND GAUTING 1-5, CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), FILMSTATION GILCHING (3D), MATHÄSER FILMPALAST (3D), MÜNCHNER FREIHEIT (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), ROYAL-FILMPALAST Blade Runner 2049 · Von Denis Villeneuve. USA/CAN/GB 2017. Mit Harrison Ford, Ryan Gosling, Ana de Armas u.a. • Die lange ersehnte Fortsetzung des Sci-Fi-Klassikers von Ridley Scott: Ein Polizist aus der Blade-Runner-Einheit des LAPD soll Replikanten auf die Spur kommen, um sie zu vernichten. MONOPOL (OmU) + Bo und der Weihnachtsstern · Von Timothy Reckart. USA 2017 • Ein Animationsspaß mit einem wackeren kleinen Esel, der ausreißt und in der Freiheit so einiges erlebt. CINEPLEX NEUFAHRN Born in China · Von Chuan Lu. GB/CN/USA 2016 • Eine Naturdokumentation rund um verschiedene Wildtiere, die in China ihren Nachwuchs großziehen. CINEPLEX NEUFAHRN + Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten! · Von Ralf Huettner. D 2017. Mit Henning Baum, Sophie Rois, Alexander Beyer u.a. • Die Fortsetzung des Kinderabenteuers, in dem die beiden Internate Schreckenstein und Rosenfels wieder um die besten Streiche kämpfen. CINEPLEX NEUFAHRN, MUSEUM-LICHTSP.

B

C

Bad Banks · Von Christian Schwochow. D/L 2017. Mit Paula Beer, Barry Atsma, Désirée Nosbusch u.a. • Thriller: Eine junge Investmentbankerin wird in ihrer neuen Position in ein hochriskantes Geschäft verwickelt. CINEPLEX NEUFAHRN Bayern – sagenhaft · Von Joseph Vilsmaier. D/A 2017 • Eine Dokumentation, die sich mit dem unterschiedlichen Brauchtum in den sieben Regierungsbezirken des Freistaats Bayern beschäftigt. CINEPLEX GERMERING 1-7

M Call Me By Your Name · Von Luca Guadagnino. I/F/BR/USA 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters. Eine bezaubernde Romanze. ABC KINO (Preview), ATELIER (OmU/Preview) + Cars 3 – Evolution · Von Brian Fee. USA 2017 • Autos sind ja auch bloß Menschen: Kein x-beliebiges Franchise-Paket, sondern ein verblüffend ausgereiftes und sehr gelun-

genes CGI-Abenteuer aus den Pixar-Studios. CINEPLEX NEUFAHRN Chicago · Von Rob Marshall. USA 2002. Mit Catherine Zeta-Jones, Renee Zellweger, Richard Gere u.a. • Eine spektakuläre Verfilmung des Broadway-Musicals aus dem wilden Chicago der 1920er Jahre. ASTOR (Matinee) Coco – Lebendiger als das Leben! · Von Lee Unkrich, Adrian Molina. USA 2017 • Ein fantasievolles Animations-Feuerwerk mit einem musikbegeisterten Jungen, der im Reich der Toten landet. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE The Commuter · Von Jaume Collet-Serra. USA 2017. Mit Liam Neeson, Vera Farmiga, Sam Neill u.a. • Ein Action-Thriller mit einem Versicherungsvertreter, der in einem Pendelzug auf eine mysteriöse Fremde trifft, die ihn zu einem gefährlichen Spiel zwingt. CINEPLEX NEUFAHRN, GABRIEL FILMTHEATER, MATHÄSER FILMPALAST Criminal Squad · Von Christian Gudegast. USA 2018. Mit Gerard Butler, Jordan Bridges, Pablo Schreiber u.a. • Ein Thriller mit einer Gangsterbande, die ins Visier eines völlig skrupellosen Cops und seiner Spezialeinheit gerät. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, GABRIEL FILMTHEATER, MATHÄSER FILMPALAST

D Detective Chinatown II · Von Chen Sicheng. VRC 2018. Mit James Edward Alexander, Brett Azar, Inga Ballard u.a. • Ein Action-Komödie: Detektive aus aller Welt auf der Suche nach dem verschwundenen Enkel des Paten von Chinatown. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Die Deutschstunde, Teil 2 · Von Peter Beauvais. BRD 1971. Mit Wolfgang Büttner, Arno Assmann, Andreas Poliza u.a. FILMECK GRÄFELFING Dieses bescheuerte Herz · Von Marc Rothemund. D 2017. Mit Elyas M’Barek, Philip Noah Schwarz, Nadine Wrietz u.a. • Eine Tragikomödie: Als der Vater ihm die Kreditkarte sperrt, muss sich ein Lebemann um einen herzkranken Jungen kümmern. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST Dinky Sinky · Von Mareille Klein. D 2016. Mit Katrin Röver, Ulrike Willenbacher, Michael Wittenborn u.a. • Eine Komödie über eine Sportlehrerin, die unbedingt ein Kind haben will. Das klappt aber nicht und dann wird sie auch noch von ihrem Freund verlassen. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND HERRSCHING The Disaster Artist · Von James Franco. USA 2017. Mit Alison Brie, Dave Franco, Zac Efron u.a. • Eine witzigste Satire über das Showbusiness und die Hollywoodträume anhand des schlechtesten Filmemachers aller Zeiten. – MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHT SPIELE (OV)

FILMSPIEGEL >> hervorragend sehenswert annehmbar zwiespältig belanglos schlecht

MMM MM M MN N NN

Call Me By Your Name

Susan Kirsten Vahabzadeh Martins SZ BR Radio

MM MM

Das schweigende Klassenzimmer

Adrian Prechtel AZ

Marco Schmidt MM/TZ

MMM MM

MM

Game Night Red Sparrow Die Verlegerin Docteur Knock – Ein Arzt mit ... Alles Geld der Welt Black Panther Die Grundschullehrerin

MMM MM MM MM MM

MM

MMM

MMM MM MM

M N

Luna Shape of Water – Das Flüstern ... Big Time Dinky Sinky Freiheit Wind River Das Leben ist ein Fest Der seidene Faden Three Billboards Outside Ebbing Wunder www.in-muenchen.de

MM MM MMM

MMM

MM M MM MMM M

M M MMM MM MM MM MM MMM MMM M

M M MM MN MM M MMM M M M MM MM MM MMM MM

Florian Gebhard Hölzl Kummert BR Kino Kino Freier Kritiker

MM MMM MM MN MM N MM M MM M MMM M MM MM

M MMM M

MM MM

M M MM M MM

M MM M MM MMM MM IN 4 / 2018

19


wpk_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 22:50 Seite 5

FILM-ABC >> M Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen · Von Lorraine Levy. F/B 2017. Mit Omar Sy, Alex Lutz, Ana Girardot u.a. • Ein Komödie mit einem Ex-Ganoven, der nach abgeschlossenem Medizinstudium die Bewohner eines Dorfes überzeugen will, dass sie alle krank sind. ABC KINO, BREITWAND GAUTING 1-5, CINEPLEX NEUFAHRN, THEATINER FILM (OmU) Downsizing · Von Alexander Payne. USA 2017. Mit Kristen Wiig, Matt Damon, Christoph Waltz u.a. • Eine Science-Fiction-Komödie rund um die Idee, Menschen auf zwölf Zentimeter zu schrumpfen, um Ressourcen zu sparen. ARENA FILMTHEATER (OmU), CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, ROYAL-FILMPALAST + Die Dschungelhelden: Das große Kinoabenteuer · Von David Alaux. F 2017 • Ein Animationsabenteuer mit einem kleinen Pinguin, der sich für einen Tiger hält und für Gerechtigkeit im Dschungel sorgt. MUSEUM-LICHTSPIELE Die dunkelste Stunde · Von Joe Wright. GB 2017. Mit Gary Oldman, Stephen Dillane, John Hurt u.a. • Ein dramatisches Biopic über Winston Churchill im Kampf gegen die Nazis und für ein geeintes Großbritannien. BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee), BREITWAND STARNBERG, CAPITOL Lohhof, CINEPLEX NEUFAHRN, GLORIA PALAST, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, MÜNCHNER FREIHEIT, RIO FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST, MONOPOL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Dunkirk · Von Christopher Nolan. USA 2017. Mit Tom Hardy, Kenneth Branagh, Cillian Murphy u.a. • Ein Kriegsdrama: Im Mai 1940 ist französische Hafenstadt Dünkirchen von den Nazis eingekesselt worden – ein Kampf ums Überleben. CINEPLEX NEUFAHRN

E Eine bretonische Liebe · Von Carine Tardieu. F 2017. Mit Francois Damiens, Cecile De France, Alice de Lencquesaing u.a. • Eine berührende Tragikomödie: Ein 45-jähriger Witwer erfährt, dass sein Vater gar nicht sein biologischer Erzeuger ist und seine Tochter ist auch noch von einem Unbekannten schwanger. MONOPOL, RIO FILMPALAST, FILMECK GRÄFELFING (OmU) Eine fantastische Frau · Von Sebastian Lelio. CL/USA/D/E 2017. Mit Daniela Vega, Francisco Reyes, Luis Gnecco u.a. • Ein Mann stirbt, seine Geliebte will ihn betrauern. Sie ist transsexuell und wird von der Familie des Verstorbenen unzähligen Demütigungen ausgesetzt. CINEPLEX NEUFAHRN Eis – Lyod · Von Oleg Trofim. RUS 2017. Mit Alexander Petrov, Aglaya Tarasova, Kseniya Rappoport u.a. • Ein sportliches Musical-Drama zwischen einer Eiskunstläuferin und einem Eishockeyspieler. MATHÄSER FILMPALAST (OV)

Exhibition on Screen: David Hockney at the Royal Academy of Arts · Von Phil Grabsky. GB 2017 STUDIO ISABELLA (Matinee)

F Fack Ju Göhte III · Von Bora Dagtekin. D 2017. Mit Elyas M’Barek, Katja Riemann, Jella Haase u.a. • Eine weitere Fortsetzung der Erfolgskomödie, die die muntere Chaosklasse ins Abitur und eine ungewisse Zukunft schickt. CINEPLEX NEUFAHRN + Ferdinand – Geht STIERisch ab! · Von Carlos Saldanha. USA 2017 • Ein Animationsspaß mit einem äußerst gutmütigen Bullen, der in eine Stierkampfarena verfrachtet wird CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE, ROYAL-FILMPALAST

McAdams, Jesse Plemons, Jason Bateman u.a. • Eine Krimikomödie mit einigen Pärchen, deren inszenierter Spielrabend rund um eine Entführung gewaltig aus dem Ruder läuft. CINEMAXX (Preview), CINEPLEX GERMERING 1-7 (Preview), CINEPLEX NEUFAHRN (Preview), MATHÄSER FILMPALAST (Preview) M Der Geschmack von Leben · Von Roland Reber. D 2017. Mit Antje Mönning, Andreas Pegler, Wolfgang Seidenberg u.a. • Genussvoll kostet die lebensfrohe Nikki ihre (sexuelle) Lust bei jeder Gelegenheit aus, denn sie betreibt einen Video-Blog und fährt auf der Suche nach Menschen und ihren Geschichten mit ihrem Land-Rover durchs Land. – MUSEUM-LICHTSPIELE

Grace Jones: Bloodlight and Bami – Das Leben einer Ikone · Von Sophie Fiennes. USA 2017 • Eine dokumentarischen Annähe-

Gut drauf, dann Schock: HEILSTÄTTEN Fifty Shades of Grey: Befreite Lust · Von James Foley. USA 2018. Mit Kim Basinger, Arielle Kebbel, Dakota Johnson u.a. • Und noch eine Fortsetzung des sadomasochistischen Beziehungstangos. ASTOR, BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING, GLORIA PALAST, HAARER KINOS, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, ROYAL-FILMPALAST Freddy / Eddy · Von Tini Tüllmann. D 2016. Mit Felix Schäfer, Jessica Schwarz, Anna Unterberger u.a. • Ein imaginärer Freund aus der Kindheit wird auf einmal unangenehm real. Ein schräger Psychothriller mit unerwarteten Wendungen. CINEPLEX NEUFAHRN, NEUES MAXIM 1-2 Freiheit · Von Jan Speckenbach. D/SK 2017. Mit Johanna Wokalek, Hans-Jochen Wagner, Inga Birkenfeld u.a. • Das Drama eines Ehepaares. Die Frau verlässt die Familie auf der Suche nach Freiheit. MONOPOL

G M Game Night · Von John Francis Daley, Jonathan Goldstein. USA 2018. Mit Rachel

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

20

IN 4 / 2018

J Jane · Von Brett Morgen. USA 2017 • Ein Dokumentarfilm über die Umweltschützerin und Schimpansen-Forscherin Jane Goodall. MONOPOL (OmU) Julian Schnabel – A Private Portrait · Von Pappi Corsicato. I 2017 • Die Dokumentation dringt tief in den Kosmos der New Yorker Kunstikone ein und lässt dabei auch Weggefährten zu Wort kommen. ARENA FILMTHEATER (OmU) Jumanji: Willkommen im Dschungel · Von Jake Kasdan. USA 2017. Mit Dwayne Johnson, Karen Gillan, Kevin Hart u.a. • Ein Fantasy-Spektakel. Vier Teenager werden durch ein altes Videospiel in eine gefährliche Dschungelwelt gezogen. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN (3D), MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV)

K

rung an die legendäre Disco-Amazone und ihr wildes Leben. ARENA FILMTHEATER (OmU), ATELIER (OmU/Matinee) Greatest Showman · Von Michael Gracey. USA 2017. Mit Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron u.a. • Ein musikalisches Biopic über den legendären Zirkuspionier, Politiker und Schwindler P.T. Barnum. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST, CADILLAC & VERANDA (OV), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Greatest Showman: Sing-Along Version · Von Michael Gracey. USA 2017. Mit Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron u.a. CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Die Grundschullehrerin · Von Helene Angel. F 2016. Mit Sara Forestier, Vincent Elbaz, Albert Cousi u.a. • Das Drama einer aufopfernden Lehrerin, die für ihre Schüler alles tut, aber ihren eigenen Sohn vernachlässigt. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND SEEFELD, THEATINER FILM (OmU)

H Hadi be oglum · Von Bora Egemen. TR 2018. Mit Kivanc Tatlitug, Büsra Develi, Alihan Türkdemir u.a. • Das Drama eines alleinerziehenden jungen Vaters, dessen Sohn sich ihm gegenüber äußerst abweisend verhält. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) Hannah: Ein buddhistischer Weg zur Freiheit · Von Adam Penny, Marta GyörgyKessler. GB 2014 • Eine Dokumentation über die Dänin Hannah Nydahls (1946 bis 2007) und ihr abenteuerliches Unterfangen, den tibetanischen Buddhismus in den Westen zu bringen. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, GRÖBENLICHTSPIELE, ARENA FILMTHEATER (OmU) M Heilstätten · Von Michael David Pate. D 2017. Mit Sonja Gerhardt, Tim Oliver Schultz, Lisa Marie Koroll u.a. • Horror-Thriller: Eine Gruppe von Berliner YouTubern tritt bei einem 24-Stunden-Angst-Parcours gegeneinander an. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST Hichki · Von Sidharth Malhotra. IND 2018. Mit Rani Mukerji, Ivan Rodrigues, Asif Basra u.a. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) + Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft · Von Tim Trageser. D 2017. Mit Anja Kling, Axel Stein, Julia Hartmann u.a. • Ein weiteres Abenteuer mit dem gewitzten Schüler im Kampf gegen seine garstige Direktorin und um seine winzigen Eltern. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND HERRSCHING, CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUMLICHTSPIELE Hot Dog · Von Torsten Künstler. D 2018. Mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Heino Ferch u.a. • Eine Action-Komödie mit einem knallharten GSG-10-Ermittler und einem Schreibtisch-Polizisten auf der Spur einer entführten Präsidententochter. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST

I

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo

Insidious – The Last Key · Von Adam Robitel. USA 2017. Mit Lin Shaye, Javier Botet, Josh Stewart u.a. • Horror-Thriller: Eine Parapsychologin geht mit zwei Geisterjägern auf Spurensuche in ihre dämonische Vergangenheit. CINEMAXX, MATHÄSER FILMPALAST Island 63° 66° N – Eine phantastische Reise durch ein phantastisches Land · Von Stefan Erdmann. D 2007 • Diese Dokumentation zeigt Island wie es ist: Unbändig und hart, voller Kraft, doch sanft zugleich. GABRIEL FILMTHEATER (Matinee)

+ Ich: Einfach unverbesserlich III · Von Kyle Balda, Pierre Coffin. USA 2017 • Eine weitere Fortsetzung des Animationsabenteuers mit dem ehemaligen Schurken, der es hier mit einem Super-Bösewicht zu tun bekommt. CINEPLEX NEUFAHRN

Kaiserschmarrn · Von Daniel Krauss. D 2013. Mit Antoine Monot Jr., Anna Julia Kapfelsperger, Franz Meiller u.a. • Eine grelle Verwechslungs-Satire zwischen einem Heimatfilm-Schauspieler und einem Pornostar. MUSEUM-LICHTSPIELE Kayhan · Von Togan Gökbakar. TR 2018. Mit Sahan Gökbakar, Irfan Kangi u.a. • Eine Komödie mit einem jungen Mann, der sich an seinen alten Klassenkameraden rächen will, die ihn gehasst haben. MATHÄSER FILMPALAST (OmU) + Kiriku und die wilden Tiere · Von Michel Ocelot. F 2005 • Ein amüsantess Zeichentrickabenteuer mit dem pfiffigen kleinen Jungen Kiriku. LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK + Der kleine Drache Kokosnuss · Von Nina Wels, Hubert Weiland. D 2014 • Ein spaßiges Animationsabenteuer mit einem abenteuerlustigen kleinen Drachen auf der Suche nach dem gestohlenen Feuergras (ab 0 Jahren). – MUSEUM-LICHTSPIELE + Das kleine Gespenst · Von Alain Gsponer. D 2012. Mit Uwe Ochsenknecht, Herbert Knaup, Aykut Kayacik u.a. • Ein Kinderabenteuer mit einem netten weißen Gespenst, das plötzlich pechschwarz wird. Nach Otfried Preußler. BREITWAND STARNBERG + Die kleine Hexe · Von Mike Schaerer. D/CH 2018. Mit Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier u.a. • Ein Kinderabenteuer mit der kleinen Hexe, die alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen muss. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, BREITWAND STARNBERG, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, FILMSTATION GILCHING, GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, KINOCENTER OTTOBRUNN, LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUM-LICHTSPIELE, NEUES MAXIM 1-2, RIO FILMPALAST, STUDIO ISABELLA + Der kleine Vampir · Von Richard Claus, Karsten Killerich. D 2017 • Ein AnimationsSpaß mit dem kleinen Blutsauger Rüdiger von Schlotterstein im Duell mit einem gnadenlosen Vampirjäger. MUSEUM-LICHTSPIELE Kobiety mafii · Von Patryk Vega. PL 2018. Mit Olga Boladz, Agnieszka Dygant, Sebastian Fabijanski u.a. • Ein Action-Thriller mit einer verdeckten Ermittlerin, die sich als Prostituierte in einen Mafia-Clan schmuggelt. CINEMAXX, MATHÄSER FILMPALAST (OV) Körper und Seele · Von Ildiko Enyedi. HU 2017. Mit Geza Morcsanyi, Alexandra Borbely, Zoltan Schneider u.a. • Eine dramatische Romanze: Eine introvertierte Frau und ihr neuer Kollege stellen fest, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen. BREITWAND HERRSCHING

L Leaning Into the Wind: Andy Goldsworthy · Von Thomas Riedelsheimer. GB 2017 • Ein Dokumentarfilm über den Künstlers Andy Goldsworthy und seine aktuellen Kunstwerke in und mit der Natur. STUDIO ISABELLA (OmU/Matinee) Das Leben ist ein Fest · Von Olivier Nakache, Eric Toledano. F/B/CDN 2017. Mit JeanPierre Bacri, Jean-Paul Rouve, Gilles Lellouche u.a. • Eine Komödie mit einem ProfiHochzeitsplaner, dessen neue Traumhochzeit völlig aus dem Ruder läuft. ABC KINO, BREITWAND HERRSCHING, BREITWAND SEEFELD, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, FILMECK GRÄFELFING, KINO SOLLN, LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, MONOPOL, STUDIO ISABELLA, CAPITOL Lohhof (OmU), THEATINER FILM (OmU)

+ The Lego Ninjago Movie · Von Charlie Bean, Paul Fisher. USA/DK 2017 • Ein weiteres Animations-Abenteuer mit der LegoTruppe. – CINEPLEX NEUFAHRN

Letzte Tage in Havanna · Von Fernando Perez. C/E 2016. Mit Jorge Martinez, Gabriela Ramos, Yailene Sierra u.a. • Ein Drama über das Leben zweier Mittvierziger in Havanna – der eine arbeitet als Tellerwäscher, der andere ist AIDS-krank ans Bett gefesselt. BREITWAND SEEFELD (OmU) Das Leuchten der Erinnerung · Von Paolo Virzi. F/I 2017. Mit Helen Mirren, Donald Sutherland, Chelle Ramos u.a. • Der amüsante Road-Trip eines alternden Ehepaares mit einem Oldtimer zu Ernest Hemingways Haus in Florida. CADILLAC & VERANDA, FILMSTATION GILCHING, FILMSTUDIO OTTOBRUNN, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, HAARER KINOS, NEUES MAXIM 1-2 (Matinee), RIO FILMPALAST Licht · Von Barbara Albert. D/AT 2017. Mit Maria Dragus, Devid Striesow, Lukas Miko u.a. • Historien-Drama: Im Wien des Jahres 1777 gerät eine junge blinde Pianistin an einen Arzt, der als Scharlatan verschrien ist. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee) Loving Vincent · Von Dorota Kobiela, Hugh Welchman. GB/PL 2017 • Eine mit Original-Gemälden animierte Vincent van Gogh-Biografie, in der ein junger Mann in das Leben des Malers dringt. ARENA FILMTHEATER, ATELIER (Matinee), BREITWAND SEEFELD, CADILLAC & VERANDA, CAPITOL Lohhof, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK (Matinee), MUSEUMLICHTSPIELE (Matinee), RIO FILMPALAST Luna · Von Khaled Kaissar. D 2017. Mit Lisa Vicari, Carlo Ljubek, Branko Tomovic u.a. • Thriller: Ein Urlaub in den Bergen wird für eine 17-jährige zum Albtraum – fremde Männer töten ihre Eltern und ihre Schwester. – MONOPOL

M Ma ma – Der Ursprung der Liebe · Von Julio Medem. E 2014. Mit Penelope Cruz, Luis Tosar, Alex Brendemühl u.a. • Ein Melodram rund um eine krebskranke Lehrerin, die aller Schicksalsschläge zum Trotz ihrem Motto „Carpe diem“ treu bleibt. STUDIO ISABELLA (OmU) Manchester By The Sea · Von Kenneth Lonergan. USA 2016. Mit Casey Affleck, Michelle Williams, Kyle Chandler u.a. • Ein packendes Drama über einen Mann, den der Tod des Bruders zurück ins Heimatdorf zwingt, in dem sich einst eine Tragödie ereignete. BREITWAND STARNBERG (Matinee) Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone · Von Wes Ball. USA 2018. Mit Thomas Brodie-Sangster, Dylan O’Brien, Kaya Scodelario u.a. • Der dritte Teil der Action-Fantasy-Jugendbuchreihe, der die Gruppe wieder in ein tödliches Labyrinth führt. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (3D), CINEPLEX NEUFAHRN (3D), KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST (3D) M + Mein Freund, die Giraffe · Von Barbara Bredero. NL 2017. Mit Liam de Vries, Martijn Fischer, Dolores Leeuwin u.a. • Ein Familienabenteuer mit einem kleinen Jungen, dessen bester Freund eine sprechende Giraffe ist. CINEPLEX NEUFAHRN (Preview) Mein Großvater Salvador Allende · Von Marcia Tambutti Allende. RCH/MEX 2015 • Dokumentation: Die Enkelin des 1973 verstorbenen chilenischen Präsidenten Salvador Allende auf Spurensuche nach seinem Erbe. THEATINER FILM (OmU/Matinee) La melodie – Der Klang von Paris · Von Rachid Hami. F 2017. Mit Kad Merad, Samir Guesmi, Corinne Marchand u.a. • Das warmherzige Drama eines Violinisten, der einer Schulklasse in einem Pariser Banlieue das Geigenspiel nahebringen will. CINEPLEX GERMERING 1-7 Metropolitan Opera live in HD: La Boheme · Von Marco Armiliato, Franco Zeffirelli. USA 2018. Mit Sonya Yoncheva, Michael Fabiano, Susanna Phillips u.a. CINEPLEX NEUFAHRN, GLORIA PALAST, GRÖBENLICHTSPIELE Das Milan-Protokoll · Von Peter Ott. D 2017. Mit Erol Afsin, Catrin Striebeck, Korkmaz Arslan u.a. • Thriller-Drama: Eine deutsche Ärztin wird im Irak von einer sunnitischen Gruppe entführt und findet sich zwischen den Fronten verfeindeter Gruppen und Geheimdienste wieder. BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee) Moonlight · Von Barry Jenkins. USA 2016. Mit Mahershala Ali, Naomie Harris, Trevante Rhodes u.a. • Ein Coming-of-Age-Drama, das in Form einer eindringlichen Charakterstudie den Werdegang eines schwulen, farbigen Jugendlichen schildert. BREITWAND SEEFELD (Matinee) Mord im Orient-Express · Von Kenneth Branagh. USA 2017. Mit Johnny Depp, Daisy Ridley, Willem Dafoe u.a. • Eine Neuauflage des Agatha-Christie-Klassikers über einen Mord während einer Zugfahrt, der alle Passagiere verdächtig macht. CINEPLEX NEUFAHRN Mountain · Von Jennifer Peedom. AUS 2017 • Die Dokumentation untersucht die www.in-muenchen.de


wpk_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 22:53 Seite 6

M = Neu im Kino + = Kinderfilm faszinierende Macht der Berge und den Einfluss, den sie auf unser Leben haben. MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV/Matinee) + My Little Pony: Der Film · Von Jayson Thiessen. CAN/USA 2017 • Fantasy-Animation: Der böse Storm King und seine fiese Begleiterin fallen im idyllischen kunterbunten Ponyville ein, wollen den Ponys ihre magischen Kräfte rauben und die Welt beherrschen. – CINEPLEX NEUFAHRN

N National Theatre London: Cat on a Hot Tin Roof · Von Benedict Andrews. GB 2018. Mit Sienna Miller, Jack O’Connell u.a. CINEPLEX NEUFAHRN (OmU) Nur Gott kann mich richten · Von Özgür Yildirim. D 2017. Mit Moritz Bleibtreu, Kida Khodr Ramadan, Edin Hasanovic u.a. • Ein Krimi-Katz-und-Maus-Spiel mit einem Haftentlassenen, der mit seinen Kumpels einen letzten Coup plant – aber eine Polizistin funkt dazwischen. CINEMAXX, CINEPLEX NEUFAHRN

O M What Men Talk About III · Von Dmitriy Dyachenko, Flyuza Farkhshatova. RUS 2018. Mit Leonid Barats, Rostislav Khait, Aleksandr Demidov u.a. • Komödie: Vier alte Freunde wollen es auf einem Kurztrip nach Odessa noch einmal richtig krachen lassen. CINEMAXX, MATHÄSER FILMPALAST (OV) + Ostwind 3 – Aufbruch nach Ora · Von Katja von Garnier. D 2017. Mit Jannis Niewohner, Nicolette Krebitz, Tilo Prückner u.a. • Eine weitere Fortsetzung des Abenteuers mit dem rebellischen Mädchen und ihrem Hengst Ostwind auf dem Weg nach Andalusien, – MATHÄSER FILMPALAST

Christopher Wheeldon, Joby Talbot. GB 2018. Mit Alondra de la Parra u.a. BREITWAND GAUTING 1-5, CINEPLEX GERMERING 1-7, CITY, FILMSTATION GILCHING, KINO SOLLN, MATHÄSER FILMPALAST, RIO FILMPALAST

S M Das schweigende Klassenzimmer · Von Lars Kraume. D 2018. Mit Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Lena Klenke u.a. • Das Drama einer Schulklasse in Ost-Berlin, die 1956 durch eine Schweigeminute für den Volksaufstand in Budapest in die politischen Mühlen der noch jungen DDR gerät. LEOPOLD KINOS (Preview), MATHÄSER FILMPALAST (Preview) Score: Eine Geschichte der Filmmusik · Von Matt Schrader. USA 2016 • Hollywoods größte Filmkomponisten, darunter Hans Zimmer, Rachel Portman, Howard Shore, John Williams und Trent Reznor geben Einblicke in das Geschäft und die Kunst der Filmmusik. MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee), CAPITOL Lohhof (OmU) Der seidene Faden · Von Paul Thomas Anderson. USA 2017. Mit Vicky Krieps, Daniel Day-Lewis, Lesley Manville u.a. • Das Drama eines berühmten Modemachers im London der 1950er Jahre. In sein Leben mit zahlreichen Affären tritt eine willensstarke Frau. BREITWAND SEEFELD, MÜNCHNER FREIHEIT, RIO FILMPALAST, ARENA FILMTHEATER (OmU), ATELIER (OmU), MUSEUMLICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM 1-2 (OmU) Shape of Water – Das Flüstern des Wassers · Von Guillermo del Toro. USA/CDN 2017. Mit Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins u.a. • Ein märchenhaft poetisches Fantasy-Abenteuer: Eine stumme

Tough trainiert: RED SPARROW P + Paddington II · Von Paul King. GB/F 2017 • Ein weiterer Animationsspaß mit dem liebenswerten Bären, dem das Geburtstagsgeschenk für seine Tante geklaut wird. ARENA FILMTHEATER, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, MATHÄSER FILMPALAST, MUSEUMLICHTSPIELE + Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt · Von Ali Samadi Ahadi. D 2016. Mit Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter u.a. • Das zweite Real-Abenteuer nach den Kinderbestsellern des schwedischen Autors Sven Nordqvist. CINEPLEX NEUFAHRN Pitch Perfect III · Von Trish Sie. USA 2017. Mit Ruby Rose, Hailee Steinfeld, Anna Kendrick u.a. • Ein weitere Fortsetzung der Musik-Komödie mit der Girl-Group, die die gut geölten A-cappella-Stimmen diesmal in Europa zum Einsatz bringt. CINEPLEX NEUFAHRN

R M Red Sparrow · Von Francis Lawrence. USA 2018. Mit Jennifer Lawrence, Joel Edgerton, Mary-Louise Parker u.a. • Ein Spionage-Thriller mit einer ehemaligen Primaballerina, die sich von der russischen Regierung zur Geheimagentin ausbilden lässt und in ein gefährliches Katz-und-MausSpiel gerät. CINEPLEX GERMERING 1-7 (Preview), CINEPLEX NEUFAHRN (Preview), FILMSTATION GILCHING (Preview), GLORIA PALAST (Preview), MATHÄSER FILMPALAST (Preview), MÜNCHNER FREIHEIT (Preview) Die Reise der Pinguine II · Von Luc Jacquet. F 2017 • Die Fortsetzung der Dokumentation begleitet einen jungen Kaiserpinguin, der zum ersten Mal in seinem Leben ins offene Meer aufbricht. CINEPLEX NEUFAHRN Die Reise nach Tokio · Von Yasujiro Ozu. J 1953. Mit Chishu Ryu, Chieko Higashiyama, So Yamamura u.a. ASTOR The Rocky Horror Picture Show · Von Jim Sharman. USA 1974. Mit Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick u.a. • Das rockende Kultmusical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter. MUSEUM-LICHTSPIELE, MUSEUM-LICHTSPIELE Royal Opera House London: Carmen · Von Barrie Kosky, Otto Pichler. GB 2018. Mit Anna Goryachova, Francesco Meli, Kostas Smoriginas u.a. – NEUES REX FILMTHEATER

Royal Opera House London: The Winter’s Tale – Das Wintermärchen · Von www.in-muenchen.de

Putzfrau verliebt sich in eine amphibienartige Kreatur, die mit geheimen Experimenten gequält wird. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND SEEFELD, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 17, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, GLORIA PALAST (OV), LEOPOLD KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MONOPOL, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Shorts Attack – Sex und Wahnsinn · Von diverse. D 2012. Mit diverse u.a. • Ein Kurzfilm-Programm zum Thema. NEUES MAXIM 1-2 Sneak Preview • Überraschungsfilm. BREITWAND GAUTING 1-5, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, MATHÄSER FILMPALAST (OV), MONOPOL (OmU), ROYAL-FILMPALAST The Square · Von Ruben Östlund. S/D 2017. Mit Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West u.a. • Eine Tragikomödie mit dem Chefkurator eines Stockholmer Museums, dessen Vorbereitungen für ein neues Kunstprojekt gehörig aus dem Ruder laufen. ARENA FILMTHEATER (OmU), BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee) Star Wars: Episode VIII: Die letzten Jedi · Von Rian Johnson. USA 2017. Mit Daisy Ridley, John Boyega, Mark Hamill u.a. • Die Fortsetzung des Science-Fiction-Spektakels schickt Luke Skywalker wieder in den Kampf gegen die dunkle Seite der Macht. CINEMAXX (3D), CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST

T + Tad Stones und das Geheimnis von König Midas · Von David Alonso, Enrique Gato. E 2017 • Ein Animationsabenteuer mit einem liebenswerten Bauarbeiter auf der Suche nach einer geheimnisvollen Halskette. CINEPLEX NEUFAHRN Tango zu Besuch · Von Irene Schüller. D 2017 • Macht Tango glücklich oder einsam? Das ist unklar. Klar ist aber, dass er süchtig macht. Eine Dokumentation. BREITWAND GAUTING 1-5, STUDIO ISABELLA (OmU) Three Billboards Outside Ebbing, Missouri · Von Martin McDonagh. USA 2017. Mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell u.a. • Eine tragikomische Geschichte: Die Mutter einer ermordeten Tochter wehrt sich gegen die vermeintlich unfähige Polizei mit provozierenden Plakatwänden. ATELIER (OmU), BREITWAND HERRSCHING (OmU), CAPITOL Lohhof, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMECK GRÄFELFING, FILMTHEATER SENDLINGER TOR, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINO SOLLN, LEOPOLD KINOS, LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, MONO-

POL (OmU), MUSEUM-LICHTSPIELE (OV), NEUES MAXIM 1-2 Tokyo Ghoul · Von Kentaro Hagiwara. JP 2017. Mit Yu Aoi, Masataka Kubota, Fumika Shimizu u.a. • Eine Realverfilmung der Anime-Serie über einen jungen Studenten, der nach einem tödlichen Unfall ein brennendes Verlangen nach Menschenfleisch hat. CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7 (OmU), MATHÄSER FILMPALAST (OmU) M Trust WHO · Von Lilian Franck. D 2018. • Eine Dokumentation über die Beeinflussung der Weltgesundheitsorganisation WHO durch die Pharmaindustrie. – MONOPOL

U + Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper · Von Toby Genkel, Reza Memari. D/B/L/N 2017 • Ein amüsantes Animationsabenteuer mit einem verwaisten Spatzenjungen, der liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen wird. CINEPLEX NEUFAHRN

V M Die Verlegerin · Von Steven Spielberg. USA 2017. Mit Meryl Streep, Tom Hanks, Sarah Paulson u.a. • Ein Thriller-Drama mit der Verlegerin der Washington Post, die in den 1970er Jahren mit dem Politskandalen rund um die sogenannten „Pentagon Papers“ konfrontiert wird. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, CITY, FILMTHEATER SENDLINGER TOR, GRÖBENLICHTSPIELE, KINO SOLLN, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, RIO FILMPALAST, ROYAL-FILMPALAST, ATELIER (OmU), MUSEUMLICHTSPIELE (OV), STUDIO ISABELLA (OmU)

W Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt · Von Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser. D 2017 • Dokumentation: Ein junges Paar macht sich per Anhalter auf eine lange Reise um die Welt. ARENA FILMTHEATER, BREITWAND GAUTING 1-5 (Matinee), CITY (Matinee), KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, KINO SOLLN (Matinee), LICHTSPIELHAUS FÜRSTENFELDBRUCK, MONOPOL, NEUES MAXIM 1-2, RIO FILMPALAST M + Wendy 2 – Freundschaft für immer · Von Hanno Olderdissen. D 2018. Mit Jule Hermann, Jasmin Gerat, Benjamin Sadler u.a. • Ein Familienabenteuer mit der aufgeweckten Wendy, die den Reiterhof der Oma retten muss, der von der Pleite bedroht ist. BREITWAND GAUTING 1-5, BREITWAND STARNBERG, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE Wer ist Daddy? · Von Lawrence Silver. USA 2017. Mit Owen Wilson, Glenn Close, Ed Helms u.a. • Eine Komödie mit zwei eher ungleichen Zwillingsbrüdern, die auf einem Road-Trip durch Amerika nach ihrem leiblichen Vater suchen. CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, KINOCENTER OTTOBRUNN, MATHÄSER FILMPALAST Wilde Erdbeeren · Von Ingmar Bergman. S 1957. Mit Victor Sjöström, Bibi Andersson, Ingrid Thulin u.a. • Bergmans Meisterwerk vom greisen Medizinprofessor, der Rückschau auf sein Leben hält und dabei erkennt, dass er menschlich versagt hat. BREITWAND GAUTING 1-5 Wind River · Von Taylor Sheridan. UK/USA/CA 2017. Mit Elizabeth Olsen, Jeremy Renner, Kelsey Asbille u.a. • Thriller: Ein Fährtenleser und eine FBI-Agentin auf der Jagd nach dem Mörder einer jungen Frau im verschneiten Wyoming. BREITWAND GAUTING 1-5, CITY (OmU), KINO SOLLN (Matinee), LEOPOLD KINOS, MONOPOL, NEUES MAXIM 1-2 Wonder Wheel · Von Woody Allen. USA 2017. Mit Kate Winslet, Jim Belushi, Juno Temple u.a. • Ein Drama, das die Leben eines Rettungsschwimmers, eines Ehepaares uns einer jungen Frau auf der Flucht vor Gangstern verstrickt. GRÖBENLICHTSPIELE, KINO ALTE BRAUEREI STEGEN, MONOPOL Wunder · Von Stephen Chbosky. USA 2017. Mit Julia Roberts, Owen Wilson, Jacob Tremblay u.a. • Das Coming-of-Age-Drama eines gewitzten kleinen Jungen, der ein Außenseiter ist, weil er wegen eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht hat. CAPITOL Lohhof, CINEMAXX, CINEPLEX GERMERING 1-7, CINEPLEX NEUFAHRN, FILMSTATION GILCHING (Matinee), FILMSTUDIO OTTOBRUNN, HAARER KINOS, MATHÄSER FILMPALAST, MÜNCHNER FREIHEIT, MUSEUM-LICHTSPIELE (OV) Der wunderbare Garten der Bella Brown · Von Simon Aboud. GB 2016. Mit Jessica Brown Findlay, Tom Wilkinson, Jeremy Irvine u.a. • Eine sanft überdrehte Komödie mit einer ordnungsfanatischen Bibliothekarin, die von ihrem Rentner-Nachbarn und seinem Haushälter Lebens- und Liebeshilfe bekommt. – MUSEUM-LICHTSPIELE (Matinee)

JOBS Look des Films In der Bavaria Filmstadt im Münchner Süden stehen Kulissen aus Kultfilmen und bekannten TV-Events. Kreative Köpfe sorgen dafür, dass die Kulissen den Look und Feel eines Films abrunden. Wie eine Filmkulisse aussehen soll, gibt das Drehbuch vor. Umgesetzt wird das, was auf dem Papier steht, von einem Production Designer oder Filmausstatter, unterstützt von einem Requisiteur, der die Einrichtungsgegenstände kauft oder leiht. Production Designer hauchen dem Film Leben ein und bestimmen die Bildsprache ganz wesentlich. Denn von ihrem Gespür für die Geschichte, ihrem künstlerischen Konzept, der Wahl und der Ausstattung der richtigen Location hängt ein großer Teil der Akzeptanz beim Zuschauer ab. Bei einem geführten Rundgang durch die Bavaria Filmstadt können Interessierte erleben, wie Filmkulissen, darunter auch das Filmset aus „Jim Knopf und Lukas der Lokomtivführer“ inklusive Lokomotive Emma, Filmvillen und eine komplette Kulissenstraße inszeniert werden. Und staunen, wie anders alles später auf der Kinoleinwand aussieht. Infos: www.filmstadt.de

FerienprogrammBetreuer gesucht! Du bist mindestens 18 Jahre alt, hast Spaß und Vorerfahrung im Umgang mit Kindern, bist zuverlässig und gerne kreativ? Dann melde Dich doch bei uns! Wir suchen Ferienbetreuer für die Schulferien

Gerne Studenten oder Personen mit päd. Ausbildung Wir sind erreichbar unter email: Anne.Storz @familienservice.de flexieinsatz.muc @familienservice.de

Tel. 0151 - 582 175 84 Anna Storz Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung in unserer Rubrik

JOBS wenden Sie sich bitte an Herrn Brocke unter werner.brocke@in-muenchen.de

Parkrestaurant Bühne Biergarten im Herzen Münchens sucht Verstärkung in folgenden Bereichen:

• Service • Biergartenkasse Festanstellung, Teilzeit, Aushilfe, Studenten Personalzimmer vorhanden Bewerbung bitte an: willkommen@parkcafe089.de oder Fernsprecher 089 - 51 61 798 24 Park Café · Sophienstraße 7 · 80333 München www.parkcafe089.de

Y Your Name. Gestern, heute und für immer · Von Makoto Shinkai. J 2016 • Eine Anime-Komödie: Ein Schulmädchen und ein junger Kellner tauschen ihre Körper und ihr Leben. – CAPITOL Lohhof, MONOPOL IN 4 / 2018

21


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:01 Seite 12

THEATER

Kann man in dieser Welt glücklich werden? Überlebenskämpfe im sibirischen Gulag und in der Pariser Metro. Familienplanung in Zeiten des Klima-GAUs von einer emotionalen Anfang März, wenn der Achterbahnfahrt. (MetroWinter so langsam nervt, poltheater, ab 27.2.) ist vermutlich die beste Zeit, sich in die lebensEine frühe Art von Ökofeindliche, grausam kalte Tragödie spielt sich auch in Welt im sibirischen Kolyma Henrik Ibsens Ein Volkszu denken. Weit weg von feind ab. Badearzt StockMoskau, ist das eine vom mann hat seinen HeimatPermafrost eisig im Griff ort in eine prosperierende gehaltene Region am Ende Kurstadt verwandelt. Doch der Welt. Am Kältepol dann entdeckt er, dass seieben. Dort ist die Handne Wässerchen die Genelung der beklemmenden sungswilligen vergiften. Gulag-Erzählung von WarKrankheitserreger belaslam Schalamow angesieten nicht nur das Öko-Sysdelt. Der einstige Dichter tem, sondern auch Stockhatte es sich während der manns Gewissen. (ResiStalin-Zeit mit den Mächdenztheater, ab 24.2.) tigen verspielt und wurde So ganz leicht fällt es zu einem brutalen Schickauch dem Fräulein Pollinsal zwischen Schwerstarger aus Ödon von Horbeit in Goldminen und Laváths erstem Roman nicht, gerbaracken, in Hunger, Unter Druck: die richtigen EntscheidunSchnee und immer näher ATMEN gen zu fällen. Eben war sie am Tod als am Leben genoch arbeitslos, schon erzwungen. Nach seiner Entlassungen packte ihn die Schaffenswut. ehemaligen Heimat, der er einst so öffnen sich ihr gleich mehrere, mehr Aus seinem Gedächtnis schrieb er die gerne entfloh, nicht mit derselben Ge- oder weniger fragwürdige Optionen. „Erzählungen aus Kolyma“, einer La- schwindigkeit weitergeflossen ist. Der Aktfotograf Kastner rät ihr, endgerhistorie, die zu einer der wichtigs- Schlimmer noch: Seine verbliebene Fa- lich „praktisch“ zu denken. Ein Kunstten Chiffren des 20. Jahrhunderts wer- milie kann sich immer noch nicht von maler möchte sie als „Hetäre im Opiden sollte. Immer kreist Schalamow um der Vergangenheit lösen. Starker To- umrausch“ verewigen. Und Sportskanone Harry lädt sie ein, in sein prächdie Frage: „An welcher letzten Grenze bak! (Volkstheater, ab 1.3.) kommt das Menschliche abhanden?“. Untergangsprognosen und endUnd: „Wie davon erzählen?“. (Cuvilzeitliche Vorstellungen sind so alt liéstheater, 3./6. und 25.3.) wie die Menschheit selbst: ApokaEin rohes Stück dürfte auch Shu- lyptische Reiter, Weltuntergangsmona Sinhas Verhör Erschlagt die Romantik, Zombie-Dystopien. Sie Armen! werden, das sich an ein be- alle thematisieren auch in Apocarüchtigtes Prosagedicht von Charles lypse (not now) den Niedergang Baudelaire aus dem Jahr 1865 anlehnt. eines Systems und stellen die Frage Dort wird davon erzählt, wie ein Bett- nach dem Ende der Geschichte oder ler geschlagen wird. In der Jetztzeit ist dem Beginn einer neuen Weltordes eine junge Frau, die in Untersu- nung. Der Abend mit Studiengang chungshaft sitzt: Sie wurde verhaftet, Regie der Theaterakademie August weil sie am Vorabend in der Metro ei- Everding spielt mit Handlungsmögnem Migranten, der sie zuvor ange- lichkeiten im Angesicht der Bedrosprochen hatte, eine Weinflasche auf hung. (Reaktorhalle, 28.2./1.3.) dem Kopf zerschmettert hatte. Nun Gut möglich, dass die Schrecken versucht sie sich zu erklären. Pikant: heutzutage auf der Oberfläche kleiDie Frau war einige Jahre zuvor selbst als Einwanderin nach Paris gekommen. ner wirken. Ungemütlicher sind sie Mittlerweile arbeitet sie als Dolmet- damit noch lange nicht. Ausgerechscherin in der Asylbehörde. (Marstall, net in der Ikea-Kassenschlange kommen einem jungen Großstadt2./6. und 13.3.) Paar schlimme Gedanken: Kann Düster auch die Ausgangslage in man in Zeiten der Klimakatastro- Schwerelos: der Premiere von Das ferne Land phe, der Überbevölkerung und des ON BODY nach Jean-Luc Lagarce. Im Zentrum Welthungers überhaupt noch guten steht der todkranke Louis, der weiß, Gewissens eine eigenes Kind in die tiges Cabrio zu steigen. 36 Stunden dass er bald sterben wird. Also macht Welt setzen? Ein neuer Erdenbürger, bleiben, um die richtige Wahl zu trefer sich nach vielen Jahren der Abwe- der einen größeren ökologischen Fuß- fen. (Teamtheater Tankstelle, ab 7.3.) senheit zusammen mit seinem besten abdruck hinterlassen wird, als sich Ins Groteske schlägt auch die HandFreund auf – zurück in seine Eltern- sieben Jahre lang tägliche Flugreistadt in der tiefsten Provinz. Schnell sen nach New York aufsummieren? lung von Jean Genets hochpolitischer muss er merken, dass die Zeit in seiner Atmen von Duncan Macmillan erzählt Verwechslungskomödie Der Balkon.

22

IN 4 / 2018

Kein Wunder, spielt sie doch in einem Bordell. Dort geht man nicht nur seinen Triebbefriedigungen nach, sondern schlüpft auch in immer neue ungewohnte Rollen: Der Bürger wird über Nacht zum Bischof, zum Richter oder General. Der Polizeipräsident verkennt allerdings den Ernst der Lage. Auf den Straßen tobt der Aufstand. Er hält die Revolution für ein prickelndes Spiel. Gänzlich kompliziert wird es, als Chantal, eine ehemalige Hure, vom aufgebrachten Pöbel zur neuen Jean d’Arc erklärt wird. Auf dem Balkon zeigen sich die neuen Würdenträger. Und das Volk reagiert, wie zu befürchten war: Es folgt den Bildern, nicht den Ideen. Der Schein bestimmt das Bewusstsein. (Marstall, 22./27.2.) Den Zweifel an der Welt da draußen trägt Die Konsistenz der Wirklichkeit bereits im Titel. Acht Schauspielstudenten kreieren auf der Bühne Momente, die sie so oder ähnlich bereits selbst erlebt haben. Und plötzlich verändert sich die Wahrnehmungskraft. (Akademiestudio, 1./3.3.) Mit Bildern von der Welt, denen nicht mehr ganz zu trauen ist, und mit sich auflösenden Grenzen beschäftigt sich auch die Ballet of Difference-Truppe. On Body ist ihr dreiteiliger Abend mit Choreografien von Richard Siegal, die Contemporary Dance, klassische Ballett-Traditionen, Fashion-Show und Pop-Kultur in einander fließen lassen möchte. (Muffathalle, 3.3.) Streetdance, Artistik und die klassischen neu-mittelalterlichen Kompositionen von Carl Orff lässt die Fusion-Produktion Dancin‘ Carmina aufeinanderprallen. Und das ziemlich ungebremst und ziemlich sensationell sehenswert. (Prinzregententheater, 27.2.) Als „Italo-Pop Abenteuer“ versteht sich das rasante Musical Azzurro, für das sich die jenseits der Alpen umjubelte Band I Dolci Signori ins Zeug legt. (Gasteig Carl-Orff-Saal, 1.3.) Und mit dem kessen WesternMusical Loreen schießt in die Luft, das jungen Zuschauern ab sechs Jahren Spaß machen wird, starten die „Kindertheatertage“ im Fraunhofer, die in diesem Jahr bereits ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Eine Ausstellung im Theaterfoyer im Fraunhofer blickt dabei auf spannende Höhepunkte zurück. (Gastspiel im HochX, 4.3.) Rupert Sommer


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:01 Seite 13

BÜHNENSCHAU

Enterprise im Brausebad Edler Blödsinn: „Vorsicht Sturzgefahr!“ von Maria Peschek im TamS Da sitzen sie und schauen, schauen lange ins Publikum, sie wechseln die Brillen, sie schließen die Augen, dann ist der Auftrag klar: sie müssen runter auf die Welt. Was nicht so einfach ist, denn man muss sich erst um eine Lizenz bewerben. Und damit beginnt der ganz reale Irrsinn. Beppi und Charlie sind wieder da, die beiden Clownfiguren, geboren irgendwo zwischen Beckett, Valentin und Achternbusch. Maria Peschek und TamSChefin Anette Spola haben sie sich ausgedacht, schon 2003, und nun tapern, schleichen, stapfen sie durch ihr fünftes Abenteuer. „Vorsicht Sturzgefahr!“ ist eigentlich ein überflüssiger Titel, denn Sturzgefahr herrscht im TamS immer für den Zuschauer, sollte er mit landesüblichen Theatererwartungen in das alte Brausebad in der Haimhauser Straße gehen. Das Gemäuer steht noch, obwohl sie ihnen kürzlich eine nicht unwichtige Mauer weggerissen haben. Aber sie sind zaach hier, waren sie schon immer.

breiten Bühne des TamS. Die Jagd nach der Lizenz bestimmt den Abend, denn ohne Prüfung und Konzept und persönlichen Eindruck und den ganzen Kladderadatsch geht nix. Bürokratie – ein Wust an Themenblättern rieselt auf die

Und sind es immer noch, zumal wenn es um Grundfragen ihrer Ästhetik geht. Das Schräge, Halbgare, Hinterkünftige, das Ausprobieren – Erfolg oder Scheitern inklusive – gehört hier seit fast fünf Jahrzehnten zum Prinzip. So wundert es nicht, wenn Autorin Peschek offenbart, ihre Figuren nicht wirklich zu kennen – sie „machen sich in mir breit und fordern von mir Texte. Damit drängen sie dann Beppi und Charlie sind wieder da auf die Bühne.“ Dieses Mal tun das Beppi und Charlie als ältliche Disco-Girls mit Voku- beiden herab (nur um dann ins Publihila-Perücken, Kometenhandtascherl kum entsorgt zu werden), Antisemitisund silbrigen Sneakern. So treiben sie mus – den hat Beppi im Kreuz, bis ihn sich irgendwo im Space herum: das ist Charlie ihr herauspult, das Lamento eieine pinke Bühne mit weißen Schrägen ner Theaterleiterin – z.B. wer das Bühund einem gelben Sechseck, das sich wie nenbild später abbaut, Erinnerungen, eine Raumschiffluke öffnen lässt. Clau- etwa an den Geburtsort oder einen media Karpfinger, Katharina Schmidt und xikanischen Lebensabschnittspartner: Lorenz Seib haben wieder mal gezau- all das fliegt an uns vorbei, wie die Bälle, bert: mehr Enterprise war nie auf der die die beiden gelegentlich bombardie-

ren. Man kriegt sich in die Wolle, über Banales wie das richtige Butterbrotschmieren oder Essentielles wie den Schluss des Stückes. Zehn Schlüsse hätte sie geschrieben, mosert die Peschek, und ausgerechnet den nehmen sie jetzt: den mit dem Spengstoffpaket unter der Jacke, und der Schnur, die da raushängt und an der man ziehen kann. Anette Spola und Maria Peschek sind zauberhafte Spielerinnen in diesem edlen Blödsinn, eigenwillig, unaufgeregt (und manchmal fast fad), dabei gern mal privat, und also herzerfrischend weit weg von stringenter Rollenpsychologie. Ihre Praktikanten – oder sind es doch Spione? – sind zwar, bis auf etwas Kauderwelsch, textloses Beiwerk, aber nicht weniger sehenswert: Burchard Dabinnus und Helmut Dauner. Auch hier wieder Enterprise: mit Spock-haften Pilzköpfen irrlichtern sie durch die Szenerie, mit blinkenden Neonbrillen, aufgeplustert im Muscle- oder Fat-Suit, sind sie saukomische Staffage oder nehmen auch mal das Heft in die Hand: dann steuern sie Beppi und Charlie per Fernbedienung. Viel Beifall (noch bis 3. März). Peter Eidenberger

IN 4 / 2018

23


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:02 Seite 14

KABARETT Febr./März 2018 22.2. Alfred Dorfer „und...“ 23.2. Sebastian Pufpaff „Auf Anfang“ 24.2. Die KlinikClowns „Benefizkonzert: Du und ich“ – 14.00 h 24.2. Frank Lüdecke „Über die Verhältnisse“ 25.2. Vince Ebert „Zukunft is the Future“ 26.2. Axel Hacke „Axel Hacke liest“ 27.2. 47. Schwabinger Poetry Slam 28.2. Christoph Sieber „Hoffnungslos optimistisch“ 1.3. Lars Reichow „Lust“ 2. - 4.3. Pippo Pollina „Solo Tour 2018“ – Mü.-Premiere 5.3. Michael Mittermeier „Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück“ 6.3. Han’s Klaffl „Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!“ 7.3. Patrick Salmen „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.“ – Mü.-Premiere 8. - 10.3. Django Asül „Letzte Patrone“ Lustspielhaus • Occamstraße 8 • 80802 München Einlass 18.00 h • Beginn 20.00 h • Warme Küche! Karten: 14.00 h bis 18.00, Di bis 20.00 h Tel: (089) 34 49 74 • Fax: (089) 33 89 28 Kartenbüro: Ursulastr. 9 • 80802 München 24 h online reservieren unter: www.lustspielhaus.de

m ü n c h n e r LACH + SCHIESS gesellschaf t februar/märz 2018

PROGRAMM

TEXTPISTOLS 22. + 23.2. God save the spleen Mü.-Premiere

MATUSCHIK UND ROHRER 24.2. Wir müssen reden!

TILL REINERS 25.2. Auktion Mensch 2018

MICHAEL QUAST 26.2. UND PHILIPP MOSETTER Goethe: Faust I. Kommentierte Darbietung

MELANIE HAUPT, JUDITH 27.2. JAKOB UND STEPHANIE THEISS Frauen an der Steuer

TILMAN BIRR 28.2. Alles andere später Mü.-Premiere

EVA EISELT 1.3. Vielleicht wird alles vielleichter

HANS GERZLICH 2. - 4.3. Und wie war Dein Tag, Schatz?

DR. E. NONI HÖFNER 5.3. Die Kunst der Ehezerrüttung

GEWINNER DES 6.3. KABARETT KAKTUS 2017 Arndt Ulrichsen und Tino Bomelino

WILDES HOLZ 7.3. Ungehobelt Mü.-Premiere

Haimhauser-/Ursulastraße, 80802 München Einlass: 18.30 Uhr, Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr Tel. Vorbestellung 14.00 – 18.00 Uhr: 089 – 39 19 97 www.lachundschiess.de

Fr 23. Febr. · 20.00 Uhr

Offene Musikbühne – „verzupft“ Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen!

Unterricht im Werkhaus: Infos unter www.werkhaus-ev.de

Musik, Tanz, Zumba, Qi Gong, T’ai Chi, Yoga, Chöre, Bauchtanz, Beckenbodengymnastik

Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 · U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzplatz

24

IN 4 / 2018

Training in Gelassenheit Irgendjemand muss doch gegen die Hysterie anwitzeln Es sind aufgeregte Zeiten. Keine Frage. Alle Welt ist sauer. Nur einer versucht standhaft, sich der Miesepetrigkeit und Trumpelhaftigkeit entgegenzustellen: Tilman Birr bemüht sich um etwas sehr Ehrenwertes. Er kämpft um Gelassenheit. Er will einfach nicht glauben, dass das allgemeine Motto dieser Tage „Das finde ich nicht lustig“ sein soll. Stattdessen schlägt er diese Alternative vor: „Aus der Mitte entspringt ein Stuss.“ Weiterbildungsbedarf ist offenbar vorhanden. Regalwände mit der trügerischen Aufschrift „Humor“ füllen die Buchgeschäfte und Stadtbibliotheken. Für „Verbitterung“ und wie man ratgeberunterstützt dagegen ankämpft, gibt es keine. Birr wirft damit fundamentale Fragen auf. Warum nur gibt es in diesem sauertöpfischen Land eine eigene Jahreszeit, die für das Lachen reserviert ist und während der man sich gefälligst eine entsprechende Mütze aufsetzt? Müsste es dann nicht ebensolche Schutzreviere für die Zeit der Gartenarbeit, der lästigen Banktermine oder des Geschlechtsverkehrs geben? Birr bohrt nach: „Kann ich mir dem Schlechten in der Welt bewusst sein, ohne dabei eine Laune zu haben wie Klaus Kinski?“. Gute Frage. (Lachund Schießgesellschaft, 28.2.)

Als „menschliches Partyhütchen“ lässt sich Patrick Salmen bezeichnen. Und damit verspricht er nicht zu viel. Lebensbejahung pur – das ist sein Motto. Sein neues Programm „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen“ bringt skurrile Geschichten, absurde Kurzdramen zur Beobachtung des modernen Stadtmenschen auf der Suche nach dem Gleichgewicht zwischen Selbstverwirklichung und Familiengründung sowie erlesene Ratgeberparodien zusammen. Humor ist, wenn man trotzdem stirbt, weiß Salmen zwar. Allzu düster möchte er den Abend allerdings doch nicht halten. Und so wählt er auch Naheliegendes: den Irrsinn orientierungsloser Jungväter, die Sucht von Avocado-Junkies im Superfood-Wahn sowie ganz allgemein den Kontrast von schäbi-

Natürlich gibt es viel Wichtigeres im Leben, als immer nur alles richtig zu machen. Davon ist Lars Reichow fest überzeugt. Und im neuen „Lust“Programm erfährt man, wie man die ungeahnten Freiheiten nützt. Immerhin kennt sich der gute Mann bestens aus; seit 25 Jahren steht er bereits auf der Bühne. Und trotz allem hat Guter Laune verpflichtet: er weiterhin „Lust“ auf Tournee, Lust auf Wahrheit, Lust auf Musik. Und TILMANN BIRR Lust auf Menschen mit offenen und lachenden Augen. Ihm muss geholfen werden. ger Tristesse und Instagram-Ästhetik. Ein (Lustspielhaus, 1.3.) Abend – irgendwo zwischen Romantik und Menschenhass. (Lustspielhaus, 7.3.) Allerorten ist derzeit ja viel davon zu hören, Alles wird gut. So viel – und noch viel mehr wie viel schwerer es Frauen haben, in #MeToo-Zeiten ihre Würde zu bewahren. Doch – kann man natürlich auch aus dem Programm selbst die einfachsten Alltagsprobleme haben von Bele Turba und Nadia Tamborrini mites in sich. Nicole Jäger beschreibt sie im neu- nehmen. Die Vollbluttheaterfrauen auf vier en Solo „Nicht direkt perfekt“ noch einmal – Tanzfüßen haben sich für einen Kabarettausall die Katastrophen, mit denen sich vor allem flug ohne Schubladenfach zusammengefundie weibliche Schöpfung konfrontiert sieht. den. „Prima“ versteht sich als Collage und als Sieben-Achtel-Hosen etwa. Das Spiegelbild. Überraschungsprogramm, in dem gesprochen, Die ständige Sorge um Beziehungen und das gesungen und getanzt wird. Und zwar sowohl Bauch-Einziehen beim Sex. (Schlachthof, 28.2.) sinnig als auch unsinnig. (Fraunhofer, 2.3.) Gut passt dazu natürlich auch der Auftritt von Chris & Tina, die derzeit mit ihrem aktuellen Kabarettprogramm „Zum Fressen gern!“ um die Häuser ziehen. Christina Baumer hatte derzeit viel um die Ohren, nicht nur um den Bauch. Zuletzt war sie im München-„Tatort“ zu sehen. Außerdem hat sie für Sky die Serie „Der Pass“ abgedreht. Doch auch ihr Leben hat eben noch viel irrere Seiten. (Schlachthof Ox, 8.3.)

Zwei Frauen, die das Zeug dazu haben, einen ganzen Saal mitzureißen, sind die Queenz of Piano, die bereits mit dem Thüringer Kleinkunstpreis für ihr „musikalakrobatisch-kabarettistisches Gesamtkunstwerk“ ausgezeichnet wurden. Große Worte für großen Spaß, der beweisen soll, dass ein Klavierkonzert eben doch Spaß machen kann und dafür, dass zwischen Barock, Pop, Rock und Filmmusik ein sehr weites Feld


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:02 Seite 15

liegt. Auch technisch bieten die Queenz sehenswerte Virtuosität: Wenn sie wild werden, schlagen sie Gitarrenriffs mit dem Plektron direkt auf den Klaviersaiten. „Verspielt“ eben, genauso wie ihr Programm heißt. (Freiheiz, 25.2.)

Mit musikalischer Verve stellen sich auch Lehrer haben Freizeit den Klischees, die ihr Berufsstand mit sich bringt. „Vormittags haben sie Recht und nachmittags frei“, lautet der wohl bekannteste fiese Gemeinplatz über den harten Lebensalltag der Pädagogen. Doch dann wäre ja noch zu klären, was Lehrer abends so machen? „Kreidezeit“, das neue Programm, liefert Antworten. (Gasteig Black Box, 25.2.)

Fein hintergründiges Musikkabarett bietet auch Peter Fischer an, der kurzerhand die „Zweitastengesellschaft“ (so der Name seines aktuellen Solos) ausgerufen hat. Er will der Frage auf den Grund geSulaiman Masoni tritt zunächst etwas defensiv hen, was Annegret, Jesus und E-Autos mit dem Jazz Niemals schutzlos: auf. „Keine Angst, ich kann Deutsch“ schleudert zu tun haben. Und ob GBELE TURBA & NADIA er seinem Publikum als Dur in nervösen Zeiten eiAbend-Motto entgegen. gentlich schon als rassisti- TAMBORRINI Er ist Schriftsteller, Poetry sche Tonart gelten muss. Der Klavier-Könner weiß eben: Zwischen den Slammer, Rapper, Comedian, Kabarettist, weißen und den schwarzen Tasten verbergen Wortakrobat – und Afghane. Dabei gleicht er, sich die Zwischentöne. Und auf die kommt es so Masoni, Schrödingers Katze: „Alles und Nichts zugleich“. Seine Geschichten erzählen mehr denn je an. (Heppel & Ettlich, 22.2.) vom Leben als Migrant in Deutschland. Lustig „God Save the Spleen“ lautet der Schlachtist das nicht immer. (Vereinsheim, 2.3.) ruf der Textpistols, die für sich reklamieren, Bleibt zum Schluss vielleicht ein dringend dass es neben den Heiligen Drei Königen und den drei Tenören eben doch noch Platz für angeratener Besuch im Gentleman’s Club, ein weiteres weltberühmtes Trio geben muss. bei dem natürlich auch „Ladies welcome“ Sie posaunen ihr Programm in Liedform, zum sind. Markus Laymann, Richard Herfeld und Vorlesen oder Laut-Schreien heraus. Oder zum Sascha Kommer verbinden charmanten CrooVerfeuern. Im Angebot haben sie sowohl die ner-Spaß mit Boogie-Woogie-Eskapaden und zwerchfellzerfetzende Schnurre als auch die stilvoller Zauberkunst. Einfach magisch! (Hofcholerische Tirade. (Lach- und Schießgesell- spielhaus, 3.3.) schaft, 22./23.2.) Rupert Sommer

Mi 21. bis Sa 24. Febr. · 20.30 Uhr

JOSEF PRETTERER

„20 Jahre Bühne – 70 Jahre Josef Pretterer“ Figuren-Kabarett Mi 28. Februar · 20.30 Uhr

RUDI ZAPF & ZAPF’NSTREICH Volksmusik

Do 1. März · 20.30 Uhr

DIE GROSSSTADT BOAZN und AUSGFUXT „KONTRAST p r o g r a m m“ – Musik Fr 2. und Sa 3. März · 20.30 Uhr

VERLOSUNG

BELE TURBA & NADIA TAMBORRINI „Prima“ – Kabarett-Mixed-Show Do 8. März · 20.30 Uhr

Fastfood Improcup:

Rheintöchter vs. English Lovers

JULIA VON MILLER, ANATOL REGNIER, FREDERIC HOLLAY Spiel, Erzählung, Musik, Gute Unterhaltung Fr 9. März · 20.30 Uhr

JULIA VON MILLER & ANATOL REGNIER „Die Liebe ist ein seltsames Spiel“ Spiel, Erzählung, Musik, Gute Unterhaltung

Am 17. März, 20 Uhr, im Schlachthof Bis Juni treten beim Improcup ausgesuchte Größen der Impro-Szene aus Wien, Amsterdam, München, Düsseldorf und Graz gegeneinander an. Die Improvisations-Künstler spielen um die Gunst des Publikums, denn dieses entscheidet, wer punktet und wer rausfliegt. Sport trifft auf Theater, Teamgeist auf Wortwitz und Glück auf Können. Seit vielen Jahren ist der Improtheater-Wettkampf ein kultiger Spaß für das Publikum und auch für den Gastgeber fastfood theater der Höhepunkt des Jahres. Beim 3. Viertelfinale treffen nun die Rheintöchter aus Düsseldorf auf die English Lovers aus Wien. Spätestens beim Finale am 9. Juni entscheidet sich, wer den Pokal mit nach Hause nimmt. Infos unter www.fastfood-theater.de.

So 2. März · 11.00 Uhr im WIRTSHAUS

Musikfrühschoppen mit MASSEL-TOV Fraunhoferstr. 9 · Wirtshaus Tel. 266 460 · Theater Tel. 26 78 50 www.fraunhofertheater.de

in münchen-ABO

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Sonntag, 4.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 05* an und nennen Sie das Stichwort impro plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN impro **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

Alle 14 Tage frei Haus ... Keine automatische Verlängerung!

***

... für 39 E im Jahr! (Selbstkostenpreis)

www.in-muenchen.de IN 4 / 2018

25


wpt_2018_04_layout_Redaktionsseiten 19.02.2018 22:55 Seite 1

THEATER & KABARETT >> Weitere Theater- und Kabarett-Termine finden Sie im Tagesprogramm, Vorstellungen für Kinder ab Seite 73.

THEATER AKADEMIETHEATER Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Do 22.2. - Sa 24.2. 19:30, Fr 23.2. 11:00 Close up · Ein Projekt des 2. Jahrgangs Studiengang Schauspiel zwischen Tanz und Sprechtheater. R+C: Katja Wachter. • Auf Spurensuche nach virtueller und realer sowie verhandelter und gelebter Nähe in Privatleben und Job. 19:00 Werkeinführung / 23.2. 11:00 Schulvorstellung Sa 3.3. 19:30 Wiederaufnahme Die Konsistenz der Wirklichkeit · Abschlussprojekt des Studiengangs Schauspiel. R: Dimitrij Schaad. • Acht Studierende spüren Momenten nach, in denen die Welt nicht mehr dieselbe ist. Der Münchner Amoklauf im Jahr 2016, Horrorclowns und ein sprechender Straßenhund spielen dabei eine Rolle. (STUDIO) Mo 5.3. 19:30, Di 6.3. 11:00 Öffentliches Vorspiel · Der 4. Jahrgang des Studiengangs Schauspiel der Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater zeigt Szenenarbeiten, Monologe und Lieder.

CUVILLIÉS-THEATER Residenzstr. 1 · T. 218 519 40 Fr 23.2./Mi 7.3. 20:00 Nora oder ein Puppenheim · Von Henrik Ibsen. R: Mateja Koleznik. Mit Gunther Eckes, Genija Rykova, Till Firit, Hanna Scheibe u.a. • Das Drama vom scheinbar glücklichen Ehepaar, dessen Familienidylle drastisch platzt. Sa 24.2. 19:30 Eines langen Tages Reise in die Nacht · Von Eugene O’Neill. R: Thomas Dannemann. Mit Oliver Nägele, Sibylle Canonica, Aurel Manthei u.a. • Ein tragischer Tag im Leben einer Familie als Absage an den amerikanischen Traum. So 25.2. 19:00, Do 8.3. 19:30 Das Schlangenei · Von Ingmar Bergmann. R: Anne Lenk. Mit Franz Pätzold, Nora Buzalka, Oliver Nägele, Thomas Lettow u.a. • Ein Künstlertrio in einem fiebernden Albtraum aus sozialer Verwerfung, Nationalismus und Mord im Berlin der 1920er Jahre. Sa 3.3./Di 6.3. 19:30 Uraufführung Am Kältepol – Erzählungen aus dem Gulag · Von Warlam Schalamow. R: Timofej Kuljabin. Mit Nora Buzalka, Sibylle Canonica, Pauline Fusban, Anna Graenzer u.a. • Die biografischen Geschichten zeigen die Normalität des Monströsen, die unumkehrbare Deformation der Psyche, kurz aufblitzendes Glück und die Gleichgültigkeit des Todes auf. Sa 3.3. 18:30 Gespräch mit dem Regisseur; Di 6.3. 18:45 Einführung So 4.3. 19:00, Mo 5.3. 20:00 Der Streit · Versuchsaufbau von Pierre Carlet de Marivaux. Deutsch von Peter Stein. R: Nikolaus Habjan. Mit Nikolaus Habjan, Manuela Linshalm, Oliver Nägele, Mathilde Bundschuh, Arthur Klemt. Live-Musik: Kyrre Kvam. • Die Inszenierung mit Klappmaulpuppen soll die Wahrheit über menschliche Untreue aufzeigen und das Verhältnis der Geschlechter befriedigen.

DEUTSCHES THEATER Schwanthalerstr. 13 · T. 552 344 44 Do 22.2. - Sa 24.2./Di 27.2. - Sa 3.3./Di 6.3. - Sa 10.3./Di 13.3. - Do 15.3. 19:30, Sa 24.2./Sa 3.3./Sa 10.3. 15:00, So 25.2./So 4.3./So 11.3. 14:30,19:00 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · R: Sam Buntrock. Mit »Rocky Horror Compa-

ny Limited« in englischer Sprache. Erzähler: Sky Du Mont (20.2.-25.2. / 6.3.-11.3.). • Trash, Sex & Rock’n’Roll: Das schrille Kult-Musical über die Exzesse des strapstragenden Dr. Frank N. Furter – ein diabolischer Spaß mit Hits wie »Sweet Transvestite« oder »The Time Warp«. Fr 23.2. 20:00 Conny und die Sonntagsfahrer: Komm ein bisschen mit ... · Das Musiktheater entführt mit Originalrequisten auf amüsante und kurzweilige Art und Weise zurück in die 1950er Jahre. • In der Revue voller Nostalgie landet Straßenmusiker Freddy in der

Do 1.3. 20:00 Iranisches Kulturfest Tiki Taka · Iranisches Theater mit deutschen Untertiteln. Mit Atila Pesyani, Khosro Pesyani, Amirhossein Dawani, Ankido Darash. • Ein junger Mann eröffnet seinem konservativen Vater, dass er eine Geschlechtsumwandlung vornehmen will. In komisch-tiefsinnigen Dialogen wird der Konflikt ausgetragen. (BLACK BOX) Sa 3.3. 19:00 My Fair Lady (Münchner Fassung) · Musical von Alan Jay Lerner (Buch) & Frederick Loewe (Musik) nach George Bernhard Shaws Komödie »Pygmalion«. Mit Solisten, Chor

Sinnliches Spiel: JEAN UND ANTONÍN (Staatstheater am Gärtnerplatz)

HOCHX THEATER

Vergangenheit und trifft auf Conny, Peter und Alexander, zusammen fahren sie nach San Remo zum Schlagerfest. (SILBERSAAL) Sa 10.3. 20:00 Premiere Ba-ta-clan – Palast des Lächelns · Musical chinois nach Jacques Offenbach. R: Frieder Kranz. C: Stefanie Erb. D: Christoph Weinhart. Masterclass im Silbersaal der Theaterakademie August Everding. Mit Joanna Lissai, Lean Fargel, Julian Schier, Chris W. Young. • Absurdes vom Herrscher eines chinesisches Miniaturkaiserreiches, der die Sprache seines Volkes nicht versteht. (SILBERSAAL)

GASTEIG Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 23.2. 15:30 Faust-Festival Doktor Faust · »Das lasterhafte Leben und erschröckliche Ende des weltberühmten, jedermänniglich bekannten Erzzauberer Doctoris Johannis Faust«. Mit dem Marionettentheater Bille. • Das älteste deutsche Faustspiel nach Texten des 17. Jahrhunderts in einer traditionellen Marionetten-Inszenierung in vier Akten. (BIBLIOTHEK / FORUM, Ebene 1.1.) Sa 24.2. 19:00 Die Fledermaus · Operette in drei Akten von Johann Strauss. R: Marcus Schneider. KL: Rudolf Maier-Kleeblatt. Mit dem »Freien Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. • Ein champagnerseliges Fest der guten Laune ... einschließlich Katzenjammer. (CARL-ORFF-SAAL) Mo 26.2. 20:00, Di 27.2. 11:00 Faust-Festival Mü-Premiere Faust ohne Worte · Mit dem »Theaterzirkus Dresden«. R: Tom Quaas. Mit Wolfram von Bodecker, Alexander Neander u.a. • Johann Wolfgang von Goethes Geschichte auf einmalig emotionale Weise mit Pantomime, Clownerie, Tanz und Gesang. Geeignet ab 10 Jahren. (CARL-ORFF-SAAL) Do 1.3. 20:00 Azzurro · »Das Italo-Pop Abenteuer« von und mit I Dolci Signori. • Das Musical entführt mit südländischem Temperament und leidenschaftlicher Amore in das deutsche Sehnsuchtsland Nummer Eins. (CARL-ORFF-SAAL)

und Orchester von »Freies Landestheater Bayern – die Volksoper in München«. R: Jörg Fallheier. D: Rudolf Maier-Kleeblatt. (CARL-ORFF-SAAL) So 4.3. 11:00 Peter und der Wolf · Musikalisches Märchen von Sergej Prokofjew. Mit Sunnyi Melles (Erzählerin) und dem ATTACCA Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters. D: Allan Bergius. Benefiz zugunsten der Deutschen Stiftung Kinderdermatologie (DSK) für hautkranke Kinder. (CARL-ORFF-SAAL) Di 6.3. 19:00 i-Chance@Gasteig · Junge Choreograf_innen von »Iwanson International« präsentieren sich mit ausgewählten Arbeiten der choreografischen Werkstatt »Step by Step« unter Betreuung von Jessica Iwanson und Johannes Härtl. (BLACK BOX) Mi 7.3. 20:00 Peter Spielbauer: dunkHELL · Philosokomisches Solo-Theater. • Der Wort-Tänzer und Objekt-Täter zeigt einen Kaffeehausspaziergang vom Stuhl zum Tisch und zurück auf Umwegen. (BLACK BOX) Sa 10.3. 10:00, 12:00, 14:00 PRIMO · Alfredo Zinola und Felipe González präsentieren eine ungewöhnliche Unterwasser-Tanzperformance (ab 2 Jahren; PARKGARAGE, Treff: Eingang Foyer Phlharmonie) Sa 10.3. 15:00 Die Schneekönigin – Das Musical · Zauberhaftes Pop-Märchen für die ganze Familie, frei nach Hans Christian Andersen von »Bella Donna Production«. • Die fantastischen Abenteuer der kleinen Gerda auf der Suche nach ihrem entführten Freund Kai (ab 5 Jahren; CARL-ORFF-SAAL). Sa 10.3. 16:00 Pokemony gegen Alle – Pokemony protev Vseh · Theater in russischer Sprache. Kindershow »Der Frühlingskarneval der Wunder« mit einer bunten Mischung – das Stück »Pokémon gegen alle«, interaktive Elemente, Zauberei und Seifenblasenshow, abschließend Disco. (CARL-ORFF-SAAL) Sa 10.3. 20:00 The Belly Dancers of Munich · Münchens orientalische Tänzerinnen präsentieren ihr

VERLOSUNG

1968 Am 13. März, 20 Uhr, in den Kammerspielen Revolution, Baby: Vielleicht bräuchte die Generation Y endlich mal wieder einen Arschtritt. Und München die Wiederkehr einer Revolution. 1968 war es schon mal fast so weit, damals inszeniert Peter Stein das Peter-Weiss-Stück „Viet Nam Diskurs“. Die Schauspieler der damaligen Kammerspiele-Inszenierung sammelten Geld – für den Viet Cong, Intendant August Everding setzte das Stück kurzerhand wieder ab. 50 Jahre später ist der Rauch zwar verflogen, die Frage nach praktischem Engagement bleibt aber im Raum. Unter der Symbol-Jahreszahl „1968“ soll es jetzt noch einmal zur „Besetzung der Kammerspiele“ kommen. Intendant Matthias Lilienthal hat großartige Künstler eingeladen, sich an den Fragen der Zeit – von damals wie von heute – abzuarbeiten.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 5.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 03* an und nennen Sie das Stichwort 1968 plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN 1968 **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

26

IN 4 / 2018

Talent in einem Wettbewerb. R: Roy Hakim. Showeinlagen mit Surya Gamal, Yela, Naila & Jayasana, Nadine Bernhard, Iman Hada, Dionyso di Kinski (Schauspieler) u.a. Musik: Moon and Stars. (BLACK BOX) Mo 12.3./Di 13.3. 11:00, 19:30 Fahrenheit 451 · Von Ray Bradbury. R: Paul Stebbings. Musik: Paul Flush. Eine Produktion von »ADGE« mit »TNT Theatre Britain« in englischer Sprache. • Intelligente Zukunftsparabel in einem Staat, in dem das Bücherlesen verboten ist. (CARL-ORFF-SAAL) Mi 14.3. 20:00 Sankt-Petersburger Russisches Ballett: Dornröschen · Ballett in drei Akten und einem Prolog zur Musik von Pjotr I. Tschaikowsky. C: Marius Petipa. Libretto: Petipa / Iwan Wsewoloschki nach Charles Perrault. Künstlerische Leitung: Andrey Batalow. • Die fantastische Geschichte der verzauberten Prinzessin Aurora. (CARL-ORFF-SAAL) Do 15.3. 20:00 Ladies Night – Ganz oder gar nicht · Wilde Komödie von Stephen Sinclair & Anthony McCarten. Eine Produktion vom »Fischer & Jung Theater«. • Fünf Arbeitslose gründen eine Männer-Strip-Gruppe. Eine turbulente Inszenierung über Freundschaft, Verzweiflung und Größenwahn. (CARL-ORFF-SAAL)

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 Oradour · Dokumentartheater von Karen Breece in Koproduktion mit den »Münchner Kammerspielen«. R: Breece. Mit Katja Bürkle, Benny Claessens, Sebastian Mirow. • Das politisch brisante Projekt beleuchtet die Konsequenzen des Kriegsmassakers 1944 im französischen Oradour-sur-Glane für Opfer, Tatbeteiligte und ihre Nachfahren. Mo 26.2. 9:30, 11:00 Kindertheater Fraunhofer Das Krokodil aus dem Koffer · Mit Renate Groß, Zuzana Erby. Hörspielsprecher: Gabriele Graf, Uli Zentner (auch Regie). • Eine Parabel nach Janoschs Bilderbuch »Komm nach Iglau Krokodil« mit viel Humor und Musik (ab 3 Jahren). Di 27.2. 9:30, 11:00 Kindertheater Fraunhofer Hasi, pass auf! · Puppentheater und Schauspiel mit Musik vom »Erby-Theater«. Mit Zuzana & Robert Erby. Klavier: Ari Mogg. • Gemeinsam ist man stärker: Eine Fabel über Zivilcourage (ab 4 Jahren). So 4.3. 15:00 Eröffnung 10 Jahre Kindertheater im Fraunhofer Loreen schießt in die Luft · Westernmusical von Claudia Kaiser & Martin Lickleder (»Poncho Ponys«). R: Renate Groß. Mit »Theater Continental« & »Erbytheater«. • Ein Farmermädchen nimmt es nicht nur mit Revolverhelden, Goldgräbern und Indianerscouts auf (ab 6 J.). Di 6.3. 19:00 Magdalena München zum WeltFrauenTag Performance und feministischer Aktivismus · Performances, Vorträge und Diskussionen in Memoriam Diane Torr (19482017). Mit Kunstaktivistin / Performerin Zoe Gudović (Serbien), Performancekünstlerin Thaís Medeiros (»Tapete Manifesto« zum Thema Gewalt gegen Frauen in Deutschland und Brasilien eröffnet den Abend) und Helen Varley Jamieson. Fr 9.3. 19:30 Magdalena München Saison I Maltagliati // Fragments Of Love · Doppelvorstellung: Von »Teatret OM« (engl. / ital) mit Sandra Pasini: Eine Frau, ein Radio, ein Nudelgericht – und italienische Volkslieder. // Solo von und mit Helen Chadwick (engl.) mit Geist und Humor: Liebesgeschichten & -lieder erkunden Leben und Sterben. Aufführung zum WeltFrauenTag am 8.3.

KAMMERSP. KAMMER 1 Maximilianstr. 26-28 · T. 233 966 00 Do 22.2. 20:00 Trommeln in der Nacht · Drama von Bertolt Brecht. (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Christian Löber, Damian Rebgetz, Wiebke Puls u.a. • Ein aus Kriegsgefangenschaft heimgekehrter Mann wird zum Akteur im Berliner Spartakusaufstand, da seine Geliebte mit einem anderen verlobt ist, doch diese will ihn zurückhaben. Do 22.2. 19:30 Einführung Fr 23.2. 20:00 Der Fall Meursault – Eine Gegendarstellung · Nach dem Roman von Kamel Daoud. (Farsi, Arabisch, Deutsch mit dt. / engl. Übertiteln). R: Amir Reza Koohestani. Mit Gundar Abolins, Hassan Akkouch, Walter Hess u.a. • Der Roman »Der Fremde« von Albert Camus als multiperspektivisches Sprachpanorama aus der Sicht des algerischen Opfers. Sa 24.2. 19:00, So 25.2. 15:00, So 11.3. 18:00 Wartesaal · Nach dem Roman »Exil« von Lion Feuchtwanger. (English surtitles). R: Stefan Pucher. Mit Annette Paulmann, Daniel Lommatzsch, Gundars Abolinš, Hassan Akkouch u.a. • Wie einen Halt finden, wenn es die Heimat nicht mehr gibt, wenn der Übergang einfach nicht vorübergeht? Di 27.2. 20:30 Nō Theater · Von Toshiki Okada. (English surtitles). R: Okada. • Eine kathartische Beschwörung der Geister der Gegenwart an der Schwelle zwischen Diesseits und Jenseits. 20:00 Einführung Mi 28.2. 20:30 Jule, Julia, Julischka · Lesung des Theaterstücks von Frank Witzel. Mit Jule Böwe, Julia Riedler und Julischka Eichel. • Drei Schauspielerinnen geraten auf einer Probebühne derart aneinander, dass schon bald nicht mehr zu sagen ist, wo ihre Rollen anfangen und ihre Figuren enden.

Do 1.3. 20:00 Mario Adorf liest: Wiesenstein · Der Schauspieler präsentiert den Roman von Hans Pleschinski. Moderation: Maike Albath. • Erschütternd und farbig, episodenreich und spannend wird eine von Gerhart Hauptmann beschriebene Welt wieder lebendig, die mit dem verlorenen Krieg zu Ende ging. Sa 3.3. 20:00 Die Selbstmord-Schwestern/The Virgin Suicides · Nach dem Roman von Jeffrey Eugenides. (English surtitles). R: Susanne Kennedy. Mit Hassan Akkouch, Walter Hess, Christian Löber u.a. • Das Drama über fünf isoliert gefangene Schwestern, die ihren Selbstmord planen. Erzählt aus der Perspektive der Männer. 19:30 Einführung So 4.3. 18:00 Trommeln in der Nacht – nach Bertolt Brecht · (English surtitles). R: Christopher Rüping. Mit Christian Löber, Damian Rebgetz, Wiebke Puls u.a. • Was wäre gewesen wenn ...? Könnte der Kriegsheimkehrer sich auch für die Revolution entscheiden, statt für sein privates Glück? Fr 9.3./Sa 10.3. 20:00 Premiere Die Attentäterin · Von Amir Reza Koohestani nach dem Roman von Yasmina Khadra auf Deutsch und Farsi (mit dt. / engl. Übertiteln). Mit Benjamin Radjaipour, Mahin Sadri, Maja Beckmann u.a. • Ein spannender Versuch, die weibliche terroristische Psyche zu ergründen. Am 9.3. zum WeltFrauenTag, 10.3. 19:30 Einführung Mo 12.3. - Mi 14.3. 20:00 1968 · »Eine Besetzung der Kammerspiele« (English surtitles) mit Beiträgen von Leonie Böhm, Collectif Catastrophe, Gintersdorfer / Klassen, Henrike Iglesias, Elfriede Jelinek, Wojtek Klemm, Anna-Sophie Mahler, Raumlabor Berlin, Alberto Villarreal, die sich mit Themen und Fragestellungen der bewegten Zeit auseinandersetzen. Jeweils 18:30 TeachIn & Diskussion

KAMMERSP. KAMMER 2 Falckenbergstr. 1 · T. 233 966 00 Do 22.2. 20:00 Rollenarbeiten und Monologe #4 · Aus szenischen Unterrichten mit dem 3. Jahrgang Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. (Eintritt frei) Sa 24.2./Mo 26.2. 19:00 Wiederaufn. ausverk. Don’t Forget To Die · Theaterprojekt über das Sterben von Karen Breece. R: Breece. Mit Livia Hofmann-Buoni, Rosemarie Leidenfrost, Ursula Werner u.a. • Die tragikomische Inszenierung bewegt sich im Grenzbereich von Erinnerung und Hoffnung, Realität und Fiktion. Di 27.2./Do 1.3. 19:30 Hamlet · Von William Shakespeare. R: Christopher Rüping. Mit Katja Bürkle, Walter Hess, Nils Kahnwald u.a. • Klassiker über einen radikalen Zweifler, der zu klug ist für die Hoffnungslosigkeit und seinen Zorn in die totale Auslöschung überführt. 19:00 Einführung Mo 5.3./Mi 7.3./Do 8.3. 20:00 Das Erbe · Von Olga Bach / Ersan Mondtag / Florian Seufert. R: Mondtag. Mit Thomas Hauser, Jelena Kuljić u.a. • Eine bildgewaltige Assoziation zum NSU über das Thema der Schuld einer Gemeinschaft, die der Gegenwart entfremdet ist. 19:30 Einführung

KAMMERSP. KAMMER 3 Hildegardstr. 1 · T. 233 966 00 Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Uraufführung Saal 600 · Abschlussinszenierung des 4. Jahrgangs Regie der Otto Falckenberg Schule. R: Kevin Barz. Mit Lea Johanna Geszti, Lina Habicht u.a. • Wie klingt das Böse? Das dokumentarische Musiktheater überführt den Nürnberger Prozess in eine Komposition für ein Quartett und zeigt die Verhandlung über die grausamsten Verbrechen des Dritten Reiches aus der Sicht von vier Simultandolmetschern. So 4.3. 18:00 The Re’Search · Von Ryan Trecartin. R: Felix Rothenhäusler. Mit Brigitte Hobmeier, Julia Riedler, Thomas Hauser. • Ein Sprachkunstwerk aus der (nahen) Zukunft. Bevölkert von Identitäten, die die engen Grenzen von Gender-, Klassen- und Rassengrenzen hinter sich gelassen haben.

MARSTALL Marstallplatz 5 · T. 218 519 40 Do 22.2./Di 27.2./Sa 3.3./Mi 7.3. 19:30 Premiere Der Balkon · Von Jean Genet. R: Ivica Buljan. Mit Philipp Dechamps, Christian Erdt, Juliane Köhler u.a. • Politiker zeigen sich gerne auf Balkonen – Nähe zueinander und Distanz zum Volk in einem Bild. Die Inszenierung stellt die Frage nach der Macht der Bilder in Form einer Verwechslungskomödie. Sa 24.2./Sa 10.3. 20:00 Philipp Lahm · Von Michael Decar. R: Robert Gerloff. Mit Gunther Eckes. • Kein Prominenten-Biopic, sondern ein lakonischer Blick auf die Generation des Ausnahmefußballers, auf unser Land und den Zeitgeist. So 25.2./So 11.3. 19:00 Für immer schön · Groteske von Noah Haidle. R: Katrin Plötner. Mit Juliane Köhler, Pauline Fusban, Nils Strunk u.a. • Eine nicht mehr junge Kosmetikvertreterin bietet Waren an, die keiner mehr kaufen will, und glaubt doch unbeirrt an den wirtschaftlichen Erfolg. Mo 26.2. 20:00 Foxfinder · Von Dawn King. R: Mirjam Loibl. Mit Pauline Fusban, Thomas Grässle, Nils Strunk, Lilith Hassle. • Ein Land in der Krise. Ein Bauernpaar in Not. Ein Eindringling. Die Bedrohung wird zur Paranoia. www.in-muenchen.de


wpt_2018_04_layout_Redaktionsseiten 19.02.2018 22:55 Seite 2

Fr 2.3./Di 6.3. 20:00, Di 13.3. 19:30 Premiere Erschlagt die Armen! · Von Shumona Sinha. R: Zino Wey. Mit Anna Drexler. • Was treibt eine Dolmetscherin der Asylbehörde dazu, einem Migranten in der Pariser Métro eine Weinflasche über den Kopf zu schlagen? Di 13.3. anschl. Diskussion mit Expertinnen und Betroffenen über »Alltag + Rassismus: Frauen« Fr 9.3. 20:00 Mauser · Von Heiner Müller. R: Oliver Frljić. Mit Nora Buzalka, Christian Erdt, Marcel Heuperman u.a. • Ein Reigen über die Gewalt und die »Arbeit des Tötens« anhand eines Revolutionärs im russischen Bürgerkrieg. Mi 14.3. 20:00 In einem Jahr mit 13 Monden · Nach Rainer Werner Fassbinder. R: Aureliusz Smigiel. Mit Thomas Loibl, Philip Dechamps, Mathilde Bundschuh u.a. • Die radikale Geschichte eines Transsexuellen, der sich selbst entfremdet und einsam zugrunde geht. Mi 14.3. 21:30 Nachts und Nebenbei: Der Streit · Streitkultur live. Die Resi-Assistent_innen legen sich zwischen Konfliktmanagement und Kneipenrauferei, wenn es sein muss, auch mit den Zuschauern an. (CAFÉ)

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Do 1.3. - Sa 3.3. 20:00 On Body · Drei Choreografien von Richard Siegal mit »Ballet of Difference«. • Die Kompagnie bezieht ihre Dynamik aus der Diversität und der Avantgarde sämtlicher Genres. BoD (UA bei Dance München 2017) / Ballet 2.018 (UA) / UNITXT (2013, Auftragswerk Bayerisches Staatsballett) sind jeweils inspiriert von den neuesten Trends aus Tanz, Mode, Pop, elektronischer Musik, Design.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER

Brienner Str. 50 · T. 523 46 55 Fr 23.2./Sa 24.2./Mo 12.3./Di 13.3. 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann. R: Bastian Kraft. Mit Pascal Fligg, Justin Mühlenhardt u.a. • Die hinreißenden Memoiren eines gerissenen Fantasten, der die Gesellschaft mit Leichtigkeit um den Finger wickelt und sich seinen Weg nach oben bahnt. (KL. BÜHNE) So 25.2. 19:30 Der Sturm · Von William Shakespeare. R: Christian Stückl. Mit Pascal Fligg, Roman Roth, Carolin Hartmann u.a. • Shakespeares letztes Drama vom vertriebenen Herzog, der über eine Insel herrscht. Di 27.2. 20:00, Do 1.3./Do 15.3. 18:30 Und jetzt: Die Welt! · Von Sybille Berg. R: Jessica Glause. Mit Lenja Schultze, Karolina Horster, Lorna Ishema. • Ein Porträt über die Generation 20+ – schwankend zwischen Aggression und Apathie, Aufbruch und Abgeklärtheit. (KLEINE BÜHNE) Do 1.3./Fr 2.3./Mi 7.3./Fr 9.3./Mi 14.3. 19:30 Premiere Das ferne Land · Von Jean-Luc Lagarce. R: Nicolas Charaux. Mit Gregor Knop, Jonathan Müller, Mehmet Sözer u.a. • Ein Todkranker reist mit seinem Freund nach Jahren der Abwesenheit zurück in sein Elternhaus in der Provinz. Dort werden noch präsente Konflikte wieder an die Oberfläche gespült. Fr 2.3. 19:00 Einführung Sa 3.3./So 11.3./Mo 12.3. 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Johnson. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Silas Breiding, Jakob Immervoll, Jonathan Müller u.a. • Habgierige Erbschleicher, ein angeblich todkranker Reicher und ein scheinbar treu ergebener Diener – jeder narrt jeden ... Mo 12.3. 19:30 Einführung So 4.3./Do 15.3. 19:30 Mein Kampf · Von George Tabori. R: Christian Stückl. Mit Pascal Fligg, Jakob Immervoll, Timocin Ziegler, Julia Richter u.a. • Schwarzhumorige Farce über die Bemühungen des Schlomo Herzl, aus dem jungen unerfahrenen Provinzler Adolf Hitler einen Menschen zu machen. Do 15.3. 19:00 Einführung Mo 5.3./Di 6.3. 19:30 Die Dreigroschenoper · Von Bertolt Brecht / Kurt Weill. R: Christoph Stückl. Mit Ursula Maria Burkhart, Frederic Linkemann, Pascal Fligg u.a. • Brechts bissig legendäre Gesellschaftskritik anhand der Moritaten von Mackie Messer. Mo 5.3./Di 6.3. 20:00 Zum WeltFrauenTag Children Of Tomorrow · Von Tina Müller und Corinne Maier (Regie). Mit Pola Jane O’Mara, Julia Richter, Mehmet Sözer, Oleg Tikhomirov. • Die Utopie hinterfragt Vorstellungen von Familie und Verantwortung. (KLEINE BÜHNE) Sa 10.3. 19:30 Romeo und Julia · Von William Shakespeare. R: Kieran Joel. Mit Silas Breiding, Carolin Hartmann, Jakob Immervoll, Luise Kinner u.a. • Der klassische Mythos aus heutiger Sicht: Die Liebe wird hier zum letzten Sehnsuchtsort in einer durchökonomisierten Welt. Di 13.3. 19:30 Medea · Von Euripides. R: Abdullah Kenan Karaca. Mit Julia Richter, Pola Jane O’Mara, Oliver Möller u.a. • Das Drama von der vertriebenen Königstochter, aus deren maßloser Liebe maßloser Zorn wird.

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Do 22.2./Fr 23.2. 19:30 CrankoFest Der Widerspenstigen Zähmung · Ballett in zwei Akten nach William Shakespeare zur Musik von Kurt-Heinz Stolze nach Domenico www.in-muenchen.de

Scarlatti. C: John Cranko. D: Myron Romanul. Mit dem Bayerischen Staatsballett. Fr 23.2. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 18:45 Sa 24.2./Do 1.3. 19:00, So 4.3. 18:00 Un ballo in maschera · Oper von Giuseppe Verdi in italienischer Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: Johannes Erath. D: Asher Fisch. Mit Borras, Piazzola, Herteros, von der Damerau u.a. • Ein Machthaber, sein Freund und dessen Frau. Eine Dreiecksgeschichte, wie sie im Buche steht. So 25.2./Mi 28.2./Sa 3.3. 19:00 La Favorite · Opéra in vier Akten von Gaëtano Donizetti in französischer Sprache. R: Amélie Niermeyer. D: Giacomo Sagripanti. Mit Margaine, Polenzani, Tézier, Kares u.a. Fr 2.3./Di 6.3./Mi 7.3. 19:30 La Fille mal gardée · Ballett in zwei Akten und drei Bildern von Frederick Ashton zur Musik von Ferdinand Herold / John Lanchberry. D: Myron Romanul. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts. Fr 2.3. Familienvorstellung ab 6 Jahren mit Kindereinführung um 18:45. Fr 9.3./Mo 12.3. 18:00 Der Rosenkavalier · Oper von Richard Strauss. R: Rose/Schenk. D: Petrenko. Mit Pieczonka, Rose, Brower u.a. Sa 10.3. 18:00, Di 13.3. 19:00 La Cenerentola · Opera buffa in zwei Akten von Gioacchino Rossini in italienischer Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: JeanPierre Ponnelle. D: Francesco Angelico. Mit Barbera, Plumb, Bordogna, Olvera, Wilson u.a. Sa 10.3. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 17:15 So 11.3. 18:00, Do 15.3. 19:00 Premiere Les Vêpres siciliennes · Oper in fünf Akten von Giuseppe Verdi in französischer Sprache mit dt. / engl. Übertiteln. R: Antú Romero Nunes. D: Omer Meir Wellber. C: Dustin Klein. Mit Willis-Sørensen, Zubanovich, Hymel, Petean, Schrott u.a. • Wo bleibt die Liebe, wenn sie von der Politik und von der Loyalität im Namen des Blutes bedrängt wird? So 11.3. live auf BR-Klassik, Do 15.3. 18:00 Einführung Mi 14.3. 20:00 Drama Plus Die unmögliche Enzyklopädie Nr. 41: Verdrängung · Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Werken der Spielzeit. Eine Entdeckungsreise – zusammen mit Künstlern und Musikern des Opernhauses sowie mit Experten unterschiedlichster Profession und Passion. Heute mit Anna El-Khashem, Boris Prýgl, Theologe Jochen Wagner und Physiker Kim-Ludwig Petsch. (WERNICKE-SAAL)

OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Di 6.3. 20:00 Lord Of The Dance · »Dangerous Games«. Die Neuinszenierung von (nicht mit) Michael Flatley präsentiert das erfolgreichste ShowEreignis der Gegenwart mit mitreißenden Tanz-Nummern der irischen »Stepp-Revolutionäre« in einer von riesigen LED-Wänden geprägten Kulisse zur Musik von Gerard Fahy.

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Mo 26.2. 19:30 Faust-Festival Suchers Leidenschaften: Faust · C. Bernd Sucher, Albert Ostermaier und Studierende befassen sich nicht nur mit den zwei Teilen der Tragödie von Goethe, sondern auch mit Texten von Christopher Marlowe, Christian Dietrich Grabbe, Paul Valéry, Heinrich Heine und Werner Schwab sowie der Oper von Charles Gounod. (GARTENSAAL) Di 27.2. - So 4.3. 20:00, Sa 3.3./So 4.3. 15:30 Dancin’ Carmina · Carl Orffs Meisterwerk »Carmina Burana« trifft Streetdance und Artistik. Mit Berliner Symphoniker, Ernst-SenffChor Berlin, Berlin Hiphoppers, Black Belt Karate Artists, Tänzer und Akrobaten der Staatlichen Schule für Ballett und Artistik Berlin. R+D: Christoph Hagel. • Die lebenspralle szenische Kantate in einer urbanen Version mit frechem Stilmix. Fr 9.3. 20:00 Peter Simonischek: »Die unsichtbare Geliebte« · Der Schauspieler rezitiert mit seiner Frau Brigitte Karner aus dem von ihm adaptierten Briefwechsel von Peter I. Tschaikowsky und seiner Mäzenin Nadeshda von Meck. Lilian Akopova spielt am Klavier Sätze aus Tschaikowskys »Nussknacker«-Suite op. 71a. So 11.3. 11:00 Otto Schenk · »Humor nach Noten«. Der österreichische Schauspieler und Humorist rezitiert, parodiert und dirigiert die Ungarische Kammerphilharmonie Budapest (D: Konrad Leitner). • Anekdoten und literarische Leckerbissen zum Thema Musik, Oper und die Welt der Sänger.

Mo 12.3. 20:00 Matthias Brandt & Jens Thomas · »Psycho – Fantasie über das kalte Entsetzen« Eine inszenierte Lesung zum Hitchcock-Klassiker nach der Vorlage von Robert Bloch mit dem Schauspieler Brandt in spontaner Interaktion mit Pianist und Sänger Thomas.

REAKTORHALLE

Luisenstr. 37a · T. 289 278 67 Mi 28.2./Do 1.3. 19:30 Premiere Apocalypse (Not Now) · R: Franziska Angerer. Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München mit Studiengang Regie. Mit Paul Wolff-Plottegg. • Untergangsprognosen und endzeitliche Vorstellungen – Ende der Geschichte oder Beginn einer neuen Weltordnung? Das Spiel mit Handlungsmöglichkeiten fragt nach dem Warum und Wozu. 19:00 Werkeinführung

RESIDENZ HERKULESSAAL

Residenzstr. 1 · T. 290 671 Sa 24.2. 11:00, 13:00 Abenteuer am Riff · Nach Katharina Neuschaefer. R: Leonhard Huber. Mit Rufus Beck (Sprecher) und dem Symphonieorchester des BR. D: Paul Daniel. Illustration: Martin Fengel. • Die farbenreich und witzig erzählte Unterwassergeschichte von der Kraft, über sich hinauszuwachsen. Mit Musik von Claude Debussy (»La mer«) und Alexander Skrjabin. Benefiz für den SZ-Adventskalender. (Ab 5 Jahren)

RESIDENZTHEATER

Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 Do 22.2./Sa 3.3./Mi 14.3. 20:00 Heilig Abend · Ein Stück für zwei Schauspieler und eine Uhr von Daniel Kehlmann. R: Thomas Birkmeir. Mit Sophie von Kessel, Michele Cuciuffo. • Eine Frau soll mit ihrem Ex-Mann für Mitternacht ein Attentat geplant haben und sitzt nun beim Polizeiverhör. 22:30, die Uhr tickt ... Fr 23.2./Do 8.3. 20:00 Antigone · Von Sophokles. R: Hans Neuenfels. Mit Lilith Hässle, Anna Graenzer, Norman Hacker u.a. • Das klassische Drama als grundsätzliche Auseinandersetzung mit Themen wie Recht, gesellschaftliche Ordnung und Freiheit. Sa 24.2./Di 27.2. 19:30, Fr 2.3./Mo 5.3. 20:00 Premiere Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen. R: Mateja Koležnik, C: Magdalena Reiter. Mit Thomas Schmauser, Katharina Pichler, Lilith Hässle u.a. • Das Drama über die Kollision von Aufklärung und Egoismus als kritisches Zeitstück über Macht und Ohnmacht des Einzelnen. So 25.2./Mo 26.2. 19:00 Richard III · Drama von William Shakespeare. R: Michael Thalheimer. Mit Philip Dechamps, Götz Schulte, René Dumont, Norman Hacker, Hanna Scheibe u.a. • Erfolg und Scheitern des dämonischsten aller Bösewichte auf dem Königsthron. Mo 26.2. 18:15 Einführung Mi 28.2./Mo 12.3. 10:00 Alice im Wunderland · Von Lewis Carroll mit Live-Musik. R: Christina Rast. Mit Anna Graenzer, Maria Widmann, Barbara Melzl, Till Firit u.a. • Die fantastischen Abenteuer eines Mädchens in einer verwirrenden Welt (ab 6 J.). Mi 28.2. 20:00, Di 6.3. 19:30 Rückkehr in die Wüste · Von Bernard-Marie Koltès. R: Amelie Niermeyer. Mit Juliane Köhler, Götz Schulte, Thomas Lettow u.a. • Eine aberwitzige Farce als schonungsloser Blick auf die Vorurteile gegen alles Fremde. Do 1.3. 20:00 Gloria · Von Branden Jacobs-Jenkins. R: Amélie Niermeyer. Mit Gunther Eckes, Cynthia Micas, Lilith Hässle u.a. • Ein Tag im Leben einer Gruppe Raubtiere, zusammengepfercht im Großraumbüro einer Kulturredaktion. Eine Tragödie des Hyperkarrierismus. So 4.3. 15:00 Die Troerinnen · Von Euripides/Jean-Paul Sartre. R: Tina Lanik. Mit Joachim Nimtz, Anna Graenzer, Charlotte Schwab u.a. • Troja ist zerstört – Die Frauen, von Männern und Göttern verlassen, ringen um ihre Menschenwürde. Mit Kinderbetreuung Mi 7.3. 20:00 Wer hat Angst vor Virginia Woolf? · Von Edward Albee. R: Martin Kušej. Mit Bibiana Beglau, Norman Hacker, Johannes Zirner u.a. • Das Drama vom alternden Ehepaar, das sich die Hölle auf Erden bereitet. Fr 9.3. 19:30 Kinder der Sonne · Von Maxim Gorki. R: David Bösch. Mit Norman Hacker, Mathilde Bundschuh, Hanna Scheibe, Joachim Nimtz u.a. • Ein Reigen der bürgerlich intellektuellen Gesellschaft im Gefängnis der Lebensangst am Vorabend der russischen Revolution. Sa 10.3. 19:00 Faust-Festival Faust · Von Johann Wolfgang von Goethe. R: Martin Kušej. Mit Werner Wölbern, Bibiana Beglau, Andrea Wenzl, Elisabeth Schwarz u.a. • Das klassische Drama vom Bund des Menschen mit der Macht des Bösen. So 11.3. 19:00 König Ödipus · Von Sophokles. R: Mateja Koleznik. Mit Thomas Lettow, Sophie von Kessel, Bijan Zamani u.a. • Die klassische Tragödie vom Kampf des Königs von Theben gegen die Dämonen eines Orakels. Mo 12.3. 19:30 Lehman Brothers, Aufstieg und Fall einer Dynastie · Von Stefano Massini. R: Marius von Mayenburg. Mit Michele Cuciuffo, Philip Dechamps u.a. • Ein Drama über den atemberaubenden Aufstieg der LehmanDynastie über drei Generationen hinweg.  IN 4 / 2018

27


wpt_2018_04_layout_Redaktionsseiten 19.02.2018 22:56 Seite 3

THEATER & KABARETT >> Do 15.3. 19:00 Die Räuber · Von Friedrich Schiller. R: Ulrich Rasche. Mit Götz Schulte, Katja Burkle, Franz Pätzold u.a. • Klassische Tragödie über das ungleiche Brüderpaar Franz und Karl Moor im Räderwerk eines gewaltigen Mensch-Maschinen-Musik-Theaters.

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 22.2./Fr 23.2./Mi 28.2. 10:00, So 25.2. 11:00 Schreimutter · Figurentheater nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer. R: Taki Papaconstantinou. Mit Helene Schmitt. • Manchmal schreit selbst die beste Mutter der Welt. Da kann so ein kleiner Pinguin schon mal auseinanderfliegen. Aber die Mutter und Pinguins Füße begeben sich auf den aufregenden Weg, sich wieder zusammenzuraufen (ab 4 Jahren; KLEINE BURG). Fr 23.2./Sa 10.3. 19:00, So 25.2. 16:00, Mo 26.2./Di 27.2. 10:00 Uraufführung Ich lieb dich · Von Kristo Šagor. R: Ulrike Günther. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps. • Das temporeiche Schauspiel verbindet virtuos konkrete Situationen mit philosophischen Fragen rund um den allgegenwärtigen magischen Satz »Ich liebe dich« (ab 8 Jahren). Do 1.3. 11:00,19:00, Fr 2.3. 10:00, Sa 3.3. 20:00 Frühlings Erwachen · Eine Kindertragödie von Frank Wedekind. R: Jan Friedrich. Mit David Benito Garcia, Anne Bontemps, Janosch Fries, Simone Oswald u.a. • Die Ängste und Sorgen pubertierender Jugendlicher als hybrides Kunstwerk aus Film, Puppen-, Masken- und Schauspiel (ab 14 Jahren). Mi 7.3. - Fr 9.3. 9:00,11:00, Fr 9.3. 16:00 Peter und der Wolf · Musiktheater von Thomas Hollaender (Text) und Markus Reyhani (Musik) nach Sergej Prokofjew. R: Hollaender. D: Johannes Gaudet. Mit Eva Bauchmüller, David Benito Garcia, Anne Bontemps und Münchner Holzbläserquintett. • Eine Geschichte über Angst, Abenteuer und Mut mit fantasievollen neuen Klängen (ab 6 Jahren). Do 8.3. 19:30 Extra Deine Bretter · Open Stage von Schauburg LAB. »Wahnsinnigste Talente« ab 14 Jahren präsentieren Songs, Monologe, Sprachakrobatik, oder ...? (Teilnehmerbewerbung: lab@schauburg.net; FOYER) Mi 14.3. 9:30, 11:00, 14:30 KUCKUCK Hui! (Woei!) · Eine Produktion von »Muziekvoorstelling.nl«. • Die Musiker von Alle Hoeken van de Kamermuziek lassen den Wind durch ihre Instrumente wehen und verwandeln ihn mit ihrem Atem in geheimnisvolle Musik (ab 1 Jahr). Um 15:30 Festivaleröffnung Do 15.3. 10:00, 14:30 KUCKUCK Holperdiestolper · R: Cédric Pintarelli. Mit Simone Oswald, Helene Schmitt. • Das Ensembleprojekt mit Puppen untersucht das Wunder der eigenen Bewegung und der ersten Begegnung (ab 2 Jahren; KLEINE BURG).

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ

Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Fr 23.2./Fr 9.3. 19:30 Der Wildschütz · Komische Oper von Albert Lortzing nach dem Lustspiel »Der Rehbock« von August von Kotzebue. R: Georg Schmiedleitner. D: Michael Brandstätter. C: Ricarda Regina Ludigkeit. Mit Hausmann / Filler, Joswig / Agathonos, Krasznec / Tsilogiannis, Celeng / Mitterhuber u.a. Fr 23.2. KiJu-Vorstellung ab 13 Jahren. Sa 24.2./Mi 28.2./Sa 10.3. 19:00, So 4.3. 18:00 Spielzeitpremiere Die Zauberflöte · Große deutsche Oper von W.A. Mozart. R: nach Rosamund Gilmore, D: Michael Brandstätter. Mit Cerny, Seidl, Power, Hausmann, Ohlmann, Mchedlishvili

u.a. • Märchenspiel und Zauberposse, philosophisches Lehrstück und humanistisches Ideendrama – Mozarts populärste Oper ist wohl auch seine rätselhafteste. 24.2. / 4.3. KiJu-Vorstellungen ab 8 Jahren. So 25.2. 18:00, Fr 2.3./Sa 3.3. 19:30 My Fair Lady · Bayerische Version des Musicals von Alan Jay Lerner & Frederick Loewe nach Bernard Shaws »Pygmalion« und dem Film von Gabriel Pascal. R: Josef E. Köpplinger. C: Karl Alfred Schreiner. D: Andreas Kowalewitz. Mit Dostal, Ehrensperger, Froboess, von Thun u.a. • Phonetik-Professor Henry Higgins will aus der Straßengöre Eliza Doolittle eine Lady machen. Sa 3.3. KiJu-Vorstellung ab 12 Jahren. Do 1.3. 19:30 Der Klang der ungespielten Töne · Konstantin Weckers Roman in einer Version für drei Sprecher, Violoncello und Orchester von

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 Do 22.2. - Sa 24.2. 20:00 Gämsendämmerung – Das Bavarical · Texte: Martin Politowski & Werner Winkler. Eine »Drehleier«-Produktion. Mit Sebastian Winkler, Leo Reisinger, Caro Hetényi u.a. • Die tragische Geschichte zweier Männer, die zu Erzrivalen werden: Das kurze und wilde Leben des Wildschützen Georg Jennerwein und seines besten Freundes Josef Pföderl. Mi 28.2. 20:00 Italia Con Amore · Shakespeare trifft ItaloHits – ein Musical-Spaß. R: Michael Tasche. D: Manfred Manhart. Mit Michael Odendahl, Sarah Kornfeld u.a. • Die Eröffnung eines Ristorante wird durch ein Missverständnis zum Aufeinandertreffen verschiedener Künstler.

FESTSPIELHAUS

Quiddestr. 17 · T. 672 020 Fr 23.2. 20:00 TITANIC – Geisterschiff der lebendigen Dinge · Eine Produktion der »Theaterwerkstatt FestSpielHaus«. R: Fredi Öttl. Mit Eseyas Andrebahn, Selina Baumstark, Anna Eltzholtz u.a. • In einer stürmischen Nacht spült das Meer ein Schiff an den Strand. Dunkle Wesen stürzen sich auf die Dinge aus den Holzkisten und beleben sie. Nadistr. 3 · T. 357 575 63 Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00, So 4.3. 11:00 Premiere Tod auf dem Nil · Krimi von Agatha Christie. Deutsch von Michael Raab. R: Axel Schwarz. Mit »Die Startisten«. • Privatdetektiv Hercule Poirot ermittelt einen Mordfall in illustrer Gesellschaft an Bord eines Schaufelraddampfers.

(GOP Varieté Theater)

FRAUNHOFER THEATER

Michael Dangl. R: Nicole Claudia Weber. D: Andreas Kowalewitz. Mit Wecker, Dangl, Fanny Kammerlander, Yara Blümel, dem Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz u.a. • Vom Lärm der kommerziellen Musikindustrie – und der Stille. Di 6.3./Do 8.3. 19:30, So 11.3. 18:00 Spielzeitpremiere Jean und Antonín · Zwei sinfonische Ballette von Michael Keegan-Dolan und Karl Alfred Schreiner zur Musik von Antonín Dvořák und Jean Sibelius. D: Oleg Ptashnikov. • Orchestrale Farben werden in virtuose Bewegungen übersetzt. Di 13.3./Mi 14.3. 19:30 Priscilla – Königin der Wüste · Musical von Simon Phillips mit den Hits der 1970er-/80erJahre nach dem Kinofilm (1994). Buch: Stephan Elliott & Allan Scott. R: Gil Mehmert. D: Jeff Frohner. C: Melisa King. • Die tragikomische Reise dreier schrulliger Travestiekünstler mit einem klapprigen Bus durchs australische Outback. Mi 14.3. KiJu-Vorstellung ab 15 Jahren. Do 15.3. 18:00 Premiere ausverkauft Weiße Rose · Jugendoper von Udo Zimmermann. R: Lukas Wachernik. D: Andreas Partilla. Mit Sophie Mitterhuber und Liviu Holender • Die Oper erzählt in berührender Weise von den letzten Stunden von Hans und Sophie Scholl von der Widerstandsgruppe »Weiße Rose« unmittelbar vor ihrer Hinrichtung.

PRIVATTHEATER DIVERSE ORTE Fr 23.2./Sa 24.2./Do 1.3. 20:00 Faust-Festival Faust in der Guten Stube · Eine Story-Performance in Wohnzimmern. Gabi Altenbach und Ines Honsel erzählen im kleinen Rahmen Goethes Inspiration: Die Geschichte des Dr. Johannes Faust voller Lust, Ohnmacht, Humor und Angstgrusel. (T. 720 158 56, info@gute-stube-erzaehlfestival.de)

Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Dinner with Gershwin · »Oder doch nur Palatschinken im Dreivierteltakt«. Verrücktmusikalische Komödie. • Ein lustvolles Spiel für sieben Personen, gespielt von zwei singenden Schauspielern (Peter John Farrowski und Andreas Michael Roth) und einem Pianör (Philip Tillotson). Di 6.3./Do 15.3. 20:00 Lesen … bis der Mord kommt · Krimilesung wird zum Hörspiel: Nervenkitzel von den Autor_innen Moses Wolff (»Monaco Mortale«, »Monaco Infernale« und satirische Dialoge), Werner Gerl (»Mord auf Entzug«), Leonhard Seidl (»Der Blues des Südens«) und Lutz Kreutzer (»Kongo Bongo (Bayerisch Kongo)«) am 6.3. sowie Lisa Graf-Riemann (»Steckerlfisch«), Stefanie Gregg (»Duft nach Weiß«), Cathrin Moeller (»Mordsacker – Der Tote in der Güllegrube«) und Ingeborg Struckmeyer (aus drei Mordsgeschichtenbänden) am 15.3., jeweils begleitet vom Impro- / Studiomusiker Ingo Kellner. Do 8.3. - Sa 10.3. 20:00 Premiere Seite eins · Komödie von Johannes Kram. Mit Thomas Darchinger. • Auf witzige und bissige Weise wird die zum Teil verantwortungslose Maschinerie der Boulevard-Medien entlarvt. Sa 10.3. 14:00 Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte · Von und mit Sabine Bohlmann. Mit Stephan Eppinger, Solly Aschkar, Toby Heinz. • Die Autorin, Schauspielerin und Synchonsprecherin liest, spielt und singt zusammen mit drei Musikern auf vielen Instrumenten und unter 36 Mützen die zauberhafte Geschichte vom hellwachen Siebenschläferkind, dem viele Tiere beim Winterschlaf helfen wollen (ab 4 Jahren). Mi 14.3. 20:00 Susi oder So – Kaiserin von Österreich · Ein schräger Musical-Spaß vom Erfolgs-Team von »Italia con Amore«. • Eine kleine CoverBand für Austro-Pop will sich für einen lu-

Thommy Ten & Amelie van Tass

Am 20. März, 19.30 Uhr, im Prinzregententheater

Als erstes europäisches Zauberpaar, das am weltberühmten Broadway zum Headliner wurde, haben sich die beiden endgültig in den internationalen Show-Olymp katapultiert. Nach ausverkauften Shows von Sydney bis Las Vegas, einer umjubelten Welttournee und dem Finale der US-Erfolgsshow „America´s Got Talent“, kommt das magische Powerpaar nun auch nach München. Dabei begeistern die Illusionisten mit Live-Auftritten, die es in sich haben, denn das zentrale Objekt ihrer Show sind die Gedanken der Zuschauer - mit viel Charme und Humor lesen die sympathischen Ausnahmekünstler in ihnen wie in einem Buch und erschaffen in ihrer Show unglaubliche Momente der Illusion und fesselnden Magie.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 5.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 02* an und nennen Sie das Stichwort ten plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN ten **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS IN 4 / 2018

EINSTEIN KULTUR

Einsteinstr. 42 · T. 416 173 795 Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Ein Stück vom Glück · Vom Anna-Funk-Ensemble mit klassischen und eigenen Texten und Musik. • Im Café »Mass« reden, philosophieren, singen, dichten und musizieren Menschen über das Glück. (HALLE 1)

FORUM 2 OLMPIADORF

Akrobatisches Können: GRAND HOTEL

VERLOSUNG

28

krativen Hotel-Job bewerben. Doch durch eine Terminpanne werden sie gezwungen, stattdessen die »Sissi« zu geben – mit Songs von Reinhard Fendrich, Falco, EAV ...

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 25.2. 15:00 Das Krokodil aus dem Koffer · Mit Renate Groß und Zuzana Erby. • Eine Parabel nach Janoschs Bilderbuch »Komm nach Iglau Krokodil« mit viel Humor & Musik (ab 3 J.). Do 8.3. 20:30 Julia von Miller, Anatol Regnier, Frederic Hollay · »Presst die letzten Tropfen aus dem Herzen – der Kitsch in seiner schauerschönen Vielgestalt« mit dem Trio und Michael Skasa in Wort und Ton zum Staunen und Lachen. Fr 9.3. 20:30 Julia von Miller & Anatol Regnier · »Die Liebe ist ein seltsames Spiel – Musik und Wort reichen sich die Hände«. Am Klavier: Frederic Hollay. • Anspruchsvolle Lyrik und herzzerreissende Lieder der leichten Muse – schön und schnulzig. Sa 10.3. 15:00 10 Jahre Kindertheater im Fraunhofer Marco Polos Abenteuer · Schau- und Schattenspiel nach Rustichello da Pisa. R: Reinhard Pabst. Mit Irene Rovan, Renate Groß. • Eine fantastische Reisegeschichte von Europa nach China (ab 4,5 J.). Sa 10.3. 20:30 Bittenbinder & Bittenbinder: Kennen Sie das Fräulein Pollinger? · Texte von Ödön von Horváth über die junge, desillusionierte Münchnerin Anna Pollinger in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg mit Johanna Bittenbinder. Ihre Tochter Veronika thematisiert in ihren lyrischen Liedtexten ebenfalls ein Frauenleben. So 11.3. 11:00, 15:00 10 Jahre Kindertheater im Fraunhofer Pechpilze · Von und mit Renate Groß & Zuzana Erby. R: Robert Erby. • Ein internationales Theaterstück über Fremdsein, Freundschaft und Toleranz für Kinder und Erwachsene (ab 4 Jahren). Do 15.3. 19:00 10 Jahre Kindertheater im Fraunhofer Zirkus Šardam · Von Daniil Charms. R: Renate Groß. Mit Robert Erby, Peter Papakostidis, Irene Rovan. • Nicht nur dank des überforderten Direktors geht im Puppenzirkus alles drunter und drüber (ab 5 Jahren).

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienpass. · T. 203 240 55 Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 Seele oder Silikon? · Eine faltenfreie Komödie von Johannes Galli. Mit Claudia Kaviani, Anna März. • Das frech provozierende Stück für reife Frauen ist treffend, turbulent und tiefsinnig, wie das Leben selbst. So 25.2. 19:00 Liebe sucht online · Monolog von und mit Damaris Sieglind. • Eine Frau fühlt ihre äußeren Reize schwinden und gleichzeitig wachsen ihre Ansprüche an den Traummann – eine augenzwinkernde Abrechnung. Do 1.3./Do 8.3. 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George. • Ein witziger Abend mit geistvollem Inhalt frei nach dem Märchen Rumpelstilzchen. Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00, So 4.3. 19:00 Ehekracher · Explosive Komödie von Johannes Galli. Mit Helena George, Michael Wenk. • Nach 25 Jahren zückt ein Paar das »Streitbüchlein«. Im sich entladenden Ehe-Gewitter kommen die Einschläge immer dichter. Fr 9.3./Sa 10.3. 20:00 Männerschlussverkauf · »Wie man den Mann kriegt«. Von Johannes Galli. R: Michael Wenk. Mit Helena George, Anano Lezhava. • Brisant-sinnliche Komödie über die verzweifelte Suche nach einem Mann. Mi 14.3./Do 15.3. 19:00, Do 15.3. 12:00 Macbeth (abridged) · Von William Shakespeare. R: Conny Loder. »ESM Players« in englischer Sprache. • Das Drama vom machtversessenen Schottenkönig, der sich nach einer Prophezeiung von drei Hexen immer tiefer in Verbrechen verstrickt.

GOP VARIETÉ THEATER

Maximilianstr. 47 · T. 210 288 444 Do 22.2. 20:00, Fr 23.2./Sa 24.2. 17:30,21:00, So 25.2. 14:30,18:30 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme und Comedy von »Les Deux de Pique« (Tamara Bousquet & Philippe Trépanier). R: Sabine Rieck. • Ein distinguiertes Adelspaar muss untervermieten, vornehmlich an junge Wilde – Sprengstoff für absurde, dramatische und komische Momente. (Menü buchbar). Do 1.3./Di 6.3. - Do 8.3./Di 13.3. - Do 15.3. 20:00, Fr 2.3./Sa 3.3./Fr 9.3./Sa 10.3. 17:30,21:00, So 4.3./So 11.3. 14:30,18:30 Premiere Grand Hotel · »Stets zu Diensten!«. Ein artistisches Drama um Begegnung, Betrug und große Gefühle bei der Vorbereitung einer glamourösen Silvestergala. R: Ulrich Thon. C: Vadim Konovaliuk. (Mit Menü buchbar). Mo 12.3. 20:00 Ziemlich beste Freunde · Nach dem Film von Éric Toledano & Olivier Nakache. R: Gerhard Hess. Mit Timothy Peach, Felix Frenken u.a. • Eine warmherzige Komödie über die Freundschaft zwischen einem gelähmten reichen Erben und seinem aus dem Knast entlassenen Pfleger. Charity-Gala für Nicolaidis YoungWings Stiftung (inkl. 3-Gänge-Menü)

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Fr 23.2. 11:00, So 25.2. 20:00 Faust-Festival Das Spiel vom Dr. Faust – Das Böse sitzt auf einem Baum · Puppenspiel nach Karl Simrock, Ulmer Puppenspiel und Goethes »Urfaust«. Mit »Kasperls Spuikastl«. • Ein Spiel auf zwei Ebenen: Faust lässt sich im Hier und Jetzt auf den Pakt mit dem Bösen ein und Kasperl kommentiert das Geschehen auf humorvolle Weise. Mit Einführung und abschließendem Publikumsgespräch. Fr 23.2./Sa 24.2. 16:00, So 25.2. 11:00 Rapunzel · Marionettenspiel mit Manuela Clarin und Ingmar Thilo vom »Münchner Galerie Theater« nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. • Ein Mädchen mit langen Haaren, ein hoher Turm, ein Königssohn und eine böse Zauberin ... (für jedes Alter). Sa 3.3./So 4.3./Do 8.3./Fr 9.3. 20:00 Premiere Glück – Le Bonheur · Komödie von Eric Assous. R: Ulrike Dostal. Eine Ko-Produktion von »Theater ... Und So Fort« und »Reizwerk München«. Mit Petra Wintersteller, Heiko Dietz. • Heiteres Verwirrspiel mit zwei 50plus-Zufallsbekanntschaften mit unterschiedlichen Vorstellungen. Sa 3.3. Preview (Karten über Theater ... Und So Fort)

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Sa 24.2./So 4.3. 14:30 Schwestern · Von Theo Fransz. R: Stefanie von Poser. Mit Cornelia Pollak, Nicola Trub. • Mit temperamentvollen Wortwechseln, Sprachspielen, Musik und Tanz wird das Thema Tod inszeniert (ab 7 Jahren). Do 1.3. 20:00 Coco Chanel · Biographical von und mit Wolf Schenk & Dorothee Rogall. Mit Sophie Rogall, Max Rammler. • Eine Collage aus Originaltexten, Erfundenem, Musik und Tanz rund um die Kokotte und Mode-Ikone. Sa 3.3. 20:00 Mü-Premiere Von Timbuktu bis New Orleans · Märchen und Musik aus Afrika und der Neuen Welt mit Erzählerin Chrissy Obermeyr und Señor Blues vom Miteinander zwischen Mann und Frau. (LOFT) Sa 3.3. 20:00 Premiere Gentlemen’s Club · Wirlichkeitsverkäufer Markus Laymann, Crooner Richard Herfeld und Pianist Sascha Kommer laden ein zu einem beschwingten Abend voller Musik und Magie. Do 8.3. 20:00 Mü-Premiere Vroni von Quast & Babsi Dorsch · »Zarah Leander & Erich Kästner«. Die schönsten Lieder der Leander, durch Moderation sowie Texte von Erich Kästner miteinander verbunden. »Herz, Scherz, Schmerz, Liebe, Triebe, Hiebe«. So 11.3. 18:00 Die Mopsgala · Mit Uschi Ackermann, Renate Schramm, Christiane Brammer und Überraschungsgästen. • Seit Loriot weiß man: »Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos«. Diese Erkenntnis wird vertieft. (Das Eintrittsgeld geht an den Tierschutzverein München) Mi 14.3. 20:00 Premiere Orfeo – Eine transkulturelle Oper · R: Anette Lubosch. D: Norbert Groh. Kooperation mit »Zuflucht Kultur e.V.«. Mit Cornelia Lanz, Sela Bieri, Ayden Antanyos u.a. • Über die Liebe und den Tod: Eine Collage aus Vertonungen von Claudio Monteverdi, Karl Heinrich Graun, Christoph Wllibald Gluck und Joseph Haydn mit Texten von Khalil Gilbran, Abu Temmam und Orhan Pamuk. Do 15.3. 20:00 Faust-Festival Faust Highspeed – Ein Casting bei Mephisto persönlich · Komödie von Gabriele Beier. Eine Produktion vom »Klexs Theater« mit »AugsburgMünchen Schauspiel«. Mit Raphaela Mire Beier, Susanna Hasenbach, Miray Blässing, Matthias Guggenberger u.a. • Der pingelige Regisseur verzögert das Aufnahmeverfahren, also muss das Stück eben etwas schneller aufgeführt werden, dafür mit ganzer Leidenschaft – überraschend und komisch.

HUGENDUBEL – STACHUS

Karlsplatz 12 · T. 307 575 75 Sa 3.3. 14:00 Faust-Festival Das Spiel vom Dr. Faust – Das Böse sitzt auf einem Baum · Puppenspiel nach Karl Simrock, Ulmer Puppenspiel und Goethes www.in-muenchen.de


wpt_2018_04_layout_Redaktionsseiten 19.02.2018 22:56 Seite 4

»Urfaust«. Mit »Kasperls Spuikastl«. • Ein Spiel auf zwei Ebenen: Faust lässt sich im Hier und Jetzt auf den Pakt mit dem Bösen ein und Kasperl kommentiert das Geschehen auf humorvolle Weise. Mit Einführung und abschließendem Publikumsgespräch.

KULTURZENTRUM 2411

Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 Premiere The Clean House · Poetische Tragikomödie von Sarah Ruhl. R: Tobias Beck. Eine Produktion des »ArtikultTheater«. Mit Alia Groschupf, Bianca Issing, Thomas Linde u.a. • Über die Absurdität des Lebens, geplatzte und neue Träume, die Liebe und das Sterben – sowie die Suche nach dem perfekten Witz.

MARIONETTENTHEATER KLEINES SPIEL

Neureutherstr. 12 · T. 272 33 64 Do 22.2./Do 1.3. 20:00 Schnell im Biss · »5 Sterne für Schloss Dracula«. Vampirparodie von Peter Geierhaas und Michaela Loibl. • Die karrieresüchtige Sarah van Helsing hat es auf das Heim des transsylvanischen Blutsaugers abgesehen.

MAX-EMANUELBRAUEREI

Adalbertstr. 33 · T. 271 51 58 So 25.2. 14:30, 16:00 Kasperl und der Räuber · »Oder Polizisten küsst man nicht«. Von und mit Josef Parzefall & Richard Oehmann, »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater«. • Kasperl und Seppl bekommen es beim Himbeerenpflücken mit einem Verbrecher zu tun, der eigentlich gar keiner sein möchte ... (ab 3 J.; Karten über Theater ... Und So Fort). Sa 3.3./Mi 14.3./Do 15.3. 20:00 Premiere Das Verschellen der Fernbedienung · Oder: »The Roots Of Larifari«. Gerichtsdrama von Josef Parzefall und Richard Oehmann. Eine Aufführung der ambulanten Puppenbühne »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater«. Gast: Konrad Wipp. • Die abenteuerliche, trivial-literarische Suche nach Ahnen des Kasperls ist nur für Erwachsene. (Karten über Theater ... Und So Fort) So 4.3./So 11.3. 14:30, 16:00 Kasperl und die Stinkprinzessin · Von Josef Parzefall & Richard Oehmann. Mit »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater für Kinder«. • Packendes Geruchs-Abenteuer rund um die GeburtstagsSause der lieblichen Prinzessin Heike (ab 3 J.; Karten über Theater ... Und So Fort).

METROPOLTHEATER

Floriansmühlstr. 5 · T. 321 955 33 Do 22.2./Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch. Mit Mario Andersen, Butz Buse, Matthias Grundig u.a. • Spannender Psychothriller über einen mittelmäßigen Endzwanziger, der beschließt, in die Welt der Global Player einzutreten. Di 27.2. - Do 1.3./Mo 5.3./Di 6.3./Fr 9.3./Sa 10.3. 20:00, So 4.3. 19:00 Premiere ausverkauft Atmen · Von Duncan Macmillan. Deutsch von Corinna Brocher. R: Domagoj Maslov. Mit Agnes Kiyomi Decker, Benedikt Zimmermann. • Ein atemloser Dialog über Liebesbeziehungen, den Zustand der Welt und die Suche nach dem Platz in beidem. Fr 9.3. Nachgespräch mit Domagoj Maslov. (CAFÉ) Mi 7.3./Do 8.3. 20:00 Wiederaufnahme Eisenstein · Eine bayerische Familiensaga von Christoph Nußbaumeder. R: Jochen Schölch. Mit Dirk Bender, Anna Dörnte, Marc-Philipp Kochendörfer u.a. • Eine aus der Not geborene Lüge bestimmt über drei Generationen hinweg das Schicksal zweier Familien. So 11.3. 19:00, Di 13.3. - Do 15.3. 20:00 Schuld und Schein – Ein Geldstück · Von Ulf Schmidt. R: Jochen Schölch. Mit Butz Buse, Paul Kaiser, Marc-Philipp Kochendörfer u.a. • Mit Sachverstand und Witz gelingt es dem Dramatiker in kurzen, anschaulichen Szenen die systematische Verschleierung der Finanzjongleure von Beginn an zu erklären.

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Fr 23.2./Sa 24.2. 19:30 Four Corners Of An Eye · Tanzstück von Daniela Graca. Eine Produktion des »Dance Theater of Munich«. Mit Makoto Sakurai, Bernadette Leitner, Therese Madeleine Thonfors, Janine Gomig. • Die für die Tänzerinnen physisch herausfordernde Suche nach dem richtigen Blickwinkel zeigt einen feingeschliffenen Blick auf das Individuum. (FESTSAAL) So 4.3. 17:00 Junges Programm Suchers Leidenschaften: Das kleine Gespenst · Literatur für Kinder – C. Bernd Sucher stellt mit Birgit Gottschalk das aufregende Spuk-Abenteuer von Otfried Preußler vor. Geeignet ab 8 J.. (LITTLE ART GALERIE) Sa 10.3. 20:00 La Triviata – Lass dich eropern! · ImproOper. Musik: Michael Armann, Kilian Sprau. • Nach Zuschauer-Vorgaben improvisiert Deutschlands einziges Opern-Improvisationsensemble Arien, Duette, Chöre, ganze Opern aus dem Stegreif. Jeden Abend anders. (MILLERZIMMER) www.in-muenchen.de

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Blumenstr. 32 · T. 265 712 Sa 3.3. 20:00 Carmina Burana · Von Carl Orff nach aus dem 13. Jahrhundert stammenden lateinischen, mittelhochdeutschen und altfranzösischen Vagantenliedern und Versen. (Jugendliche und Erwachsene) So 11.3. 11:00 Das Bayerische Aschenputtel · Stefan Murr und Heinz-Josef Braun präsentieren ihre 4. lustige Märchenerzählung mit Musik. Angelehnt an die Gebrüder Grimm, jedoch mit völlig neuen Figuren (ab 6 Jahren).

NEUE BÜHNE BRUCK

Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 11 · T. 08141 185 89 Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 Paradiso · Von Lida Winiewicz. R: Harald Molocher. Mit Ellen Kießling-Kretz, Marion Nitsch. • Eine ehemalige Schuldirektorin und eine arbeitslose Krankenschwester entwickeln trotz anfänglicher Schwierigkeiten eine innige Freundschaft. Bis das Schicksal die Karten neu mischt ... So 25.2. 19:00 ausverkauft Shoppen · Von Ralf Westhoff. R: Harald Molocher. Mit Anne Distler, Theiss Heidolph, Sonja Heringer, Kerstin Krefft u.a. • Eine temporeiche Komödie mit intelligentem Wortwitz: Großstadtsingles suchen beim Speed-Dating einen neuen Partner.

vom »Haus der kleinen Künste«. Mit Sophia Pölcher, Justus Dallmer, Anna Sichlinger u.a. • Nachdem er seinen Sohn 18 Jahre lang wegen einer Prophezeiung im Kerker aufwachsen ließ, plagt den König das schlechte Gewissen. Do 1.3. - Sa 3.3./Do 8.3. - Sa 10.3./Do 15.3. 20:00 Königlich Bayerisches Amtsgericht · Komödie in 3 Akten von Georg Lohmeier. R: Friedl Bunke. Mit dem »BayArt Volkstheater«. • Heitere Gerichtsepisoden aus der »guten alten Zeit« 1912.

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 Di 6.3. 20:00 Opernstammtisch mit Julia Chalfin · »Ein Prosit auf Mozart, Wagner und Strauss!«: quer durch die leidenschaftliche Welt der großen Oper mit wechselnden Gästen. Am 6.3. More Mozart – mit Sopranistin Anne Wieben, Bariton Gustavo Castillo und Hisako Yoshikawa am Klavier. (WIRTSHAUSBRETTL)

SCHLOSSBERGHALLE STARNBERG

Starnberg, Vogelanger 2 · T. 08151 772 136 Mi 14.3./Do 15.3. 20:00 Premiere Hexenjagd · Düsteres Drama von Arthur Miller. R: Christian Hanselmann. Eine Produktion der Theatergruppe »Tragaudion« zum 25-jährigen Jubiläum. Mit Ali Akbaba, Andreas Berner, Patricia Cerny, Smaranda Dancu u.a. • Fauler Zauber und religiöser Wahn führen zu Denunziationen aus sehr privaten Gründen.

TAMS-THEATER

Haimhauserstr. 13a · T. 345 890 Do 22.2. - Sa 24.2./Mi 28.2. - Sa 3.3. 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek. Mit Anette Spola, Burchard Dabinnus, Helmut Dauner. • Die bayerischen Existenzclowns Beppi und Charlie wollen alte Fehler ausbügeln und neue Abenteuer erleben. Aber der Weg ist steinig und steil. Mi 14.3./Do 15.3. 19:30 Grenzgänger FIL – franz. Faden · Von und mit Valérie Marsac. Mit Kassandra Wedel. • Ein genreübergreifendes Stück über Kommunikation und Missverständnis für eine gehörlose und eine hörende Darstellerin, inspiriert vom Handlungskonzept der »Gewaltfreien Kommunikation« von Marshall Rosenberg Sa 3.3. 20:00 In Impro Veritas · »5, 4, 3, 2, 1, los ...«: Improvisationstheater. • Fünf Sekunden haben die Spieler Zeit, um Geschichten nach Vorgaben des Publikums zu ersinnen.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 22.2. - So 25.2. 19:30 La Cenerentola · Komische Oper von Gioachino Rossini. Eine Jubiläumsproduktion von »Münchens Kleinstem Opernhaus« zum 20. Bestehen. R: Julia Dippel. D: Andreas P. Heinzmann. Mit Gesangssolisten und Orchester. • Eine Aschenputtel-Interpretation mit Prinz, Ball, bösen Stiefschwestern, intrigantem Vater und der Sehnsucht nach Glück und Liebe. (WAGENHALLE) Fr 23.2./Sa 24.2. 20:00 LaTriviata – Lass dich eropern! · ImproOper. Musik: Michael Armann, Kilian Sprau. • Nach Zuschauer-Vorgaben improvisiert Deutschlands einziges Opern-Improvisationsensemble Arien, Duette, Chöre, ganze Opern aus dem Stegreif. Jeden Abend anders. (KLEINE BÜHNE) Di 27.2. 20:00 Alles auf Null! · Eine szenische Chansonrevue mit Marina Granchette und Mona Maria Weiblen. Am Klavier: Martin Steinlein. • Knackig frisch interpretierte Klassiker und Highlights der Neuzeit mit scharfsinnigem Humor. (KLEINE BÜHNE) Sa 3.3. 15:00 Lampenfieber Frau Meier, die Amsel · Figurentheater mit zwei Schauspielern nach Wolf Erlbruch. Mit dem »Theater Zitadelle«, Berlin. • Ein anrührendes Stück über die Bezwingung von Angst (ab 5 Jahren). Mo 5.3./Mi 7.3. 19:00 Wiederaufnahme Die kleine Meerjungfrau · Romantisch ernstes Musiktheater nach Hans Christian Andersen. Eine Produktion der »statt.oper« mit den »Pasinger Fabrikspatzen«. • Die Tochter des Meereskönigs verliebt sich in einen Prinzen und will für ihn ein Mensch werden, doch dafür muss sie Opfer bringen ... (ab 8 Jahren). Do 8.3. - Sa 10.3. 20:00 The Clean House · Poetische Tragikomödie von Sarah Ruhl. R: Tobias Beck. Eine Produktion des »ArtikultTheater«. Mit Alia Groschupf, Bianca Issing, Thomas Linde u.a. • Über die Absurdität des Lebens, geplatzte und neue Träume, die Liebe und das Sterben – sowie die Suche nach dem perfekten Witz. (KLEINE BÜHNE) Do 15.3. 20:00 Zum WeltFrauenTag Maria und die Callas · Von Wolfgang Schukraft. R: Franz Garlik. Eine Produktion der »Theaterei Herrlingen«. Mit Lauren Francis. • Ein Stück über die Diva assoluta, die »Göttliche«, die mit ihrer Schauspielkunst die Oper des 20. Jahrhunderts revolutionierte. (KLEINE BÜHNE)

PEPPER THEATER

Thomas-Dehler-Str. 12 · T. 638 918 43 Do 22.2./Fr 23.2. 19:00 Leben = Traum · Barockes Welttheater von Calderón. R: Dominik Frank. Eine Produktion

TEAMTHEATER

Am Einlaß 2a · T. 260 43 33 Do 22.2./Fr 23.2. 20:00 Love Letters · Von Albert Ramsdell Gurney. R: Valérie & Dieter Weidenfeld. Produktion des »Théâtre Jean Renoir« in französischer Sprache. Mit Arezou Saffari-Dür, Jean-Pierre Dupré. • Verpasste Lebensmöglichkeiten: Das Stück deckt an Hand von Briefen die Zerrissenheit und den Identitätsverlust seiner Charaktere auf. (TANKSTELLE) Fr 23.2./Fr 2.3./Fr 9.3. 20:30 Das Mascha Kaléko Programm mit Astrid Jacob · »Ein Wiedersehen – eine Wiederbegegnung«. Die Schauspielerin, Regisseurin und literarische Interpretin hat sich intensiv mit den Texten der jüdischen Lyrikerin Kaléko auseinandergesetzt und gibt gefühltvoll-mitreißend Einblicke in deren bewegtes Leben. (SALON) Sa 24.2. 18:00 Jörg Alexander »Alles Wunder« · Neue Magie und Kulinarik. • Zauberkunst auf höchstem Niveau entlang der Grenzen der Wahrnehmung. Mit Aperitif & Fingerfood von TasteMunich. Karten: T. 361 004 22 oder tickets@zauberkunst.de (SALON) Sa 24.2./Mi 28.2. - Sa 3.3. 20:00, So 25.2./So 4.3. 16:30 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin. R: Valérie & Dieter Weidenfeld. Produktion des »Théâtre Jean Renoir« in französischer Sprache. Mit Annick Albini-Jakob, Yasmine Weiß, Patrice Hermann, Hervé Adeline. • Komische Szenen zeigen die großen und kleinen alltäglichen Konflikte im Leben eines Paares. (TANKSTELLE) Mi 7.3./Fr 9.3./Sa 10.3. 20:00 Premiere 36 Stunden · Tragikomödie nach Ödön von Horváth. R: Georg Büttel. Mit Pia Kolb, Max Pfnür. • Die Salzburger Theaterfassung macht den Roman zum satirischen Reigen um zwei Leben, eine Liebe und den Gurkensalat. (TANKSTELLE) So 11.3. 18:00 Prolog Teamtheater.Global Bartleby: From Munich To China · Boris von Poser inszeniert mit den Schauspielern Wang Chuanjun und Su Lide »Bartleby, der Schreiber« nach Herman Melville (auf Chinesisch). Vorgestellt wird das Projekt und die Proben-Ergebnisse (Deutsch, Englisch, Chinesisch) für die Premiere in Shanghai. (reservierung@teamtheater.de; SALON) Do 15.3. 20:30 Monsieur Ibrahim et les Fleurs du Coran · Von Éric-Emmanuel Schmitt. R: Petra Maria Grühn. Produktion von »La Cie Antéros« in französischer Sprache. Mit Ravi Rege. • Die Geschichte eines jüdischen Jungen, der in Paris Freundschaft mit einem arabischen Krämer schließt. (SALON)

THEATER VIEL LÄRM UM NICHTS

August-Exter-Str. 1 · T. 829 290 79 Do 22.2. - Sa 24.2./Do 1.3. - Sa 3.3./Do 8.3. - Sa 10.3./Do 15.3. 20:00 Die Irre von Chaillot · Romantische Satire von Jean Giraudoux in der Fassung von Margrit Carls. R: Andreas Seyferth. Mit Arno Friedrich, Claudia Schmidt, Sven Schöcker, Denis Fink u.a. • Ein Märchen aus den Bauklötzen unserer Welt mit bösem Happy End.

TONHALLE

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 11 Sa 3.3. 20:00 Thunder From Down Under · »Desert Dreams«. Eine niveauvolle australische MenStrip-Show mit individuellen Tanzeinlagen – jede Menge Sexappeal von Männern mit »stählernen« Körpern.

WERK7 – THEATER IM WERKSVIERTEL

Speicherstr. 16 · T. 01805 44 44 Do 22.2.-Sa 24.2./Do 1.3.-Sa 3./Do 8.-Sa 10./Do 15.3. 19:30, Sa 24.2./Sa 3.3./Sa 10.3. 15:00, So 25.2./So 4.3./So 11.3. 14:30,19:00, Di 27.2./Mi 28.2./Di 6.3./Mi 7.3./Di 13.3./Mi 14.3. 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Nach dem Kinofilm von Bora Dagtekin. Eine Produktion von »Stage Entertainment« in Zusammenarbeit mit »Constantin Film«. • HipHop, Rap und Popballaden, coole Choreografien und derbe Sprüche in der Bühnenshow über die Chaosklasse und die unkonventionellen Unterrichtsmethoden eines Ex-Knackis.

BOULEVARD/KOMÖDIE BLUTENBURG-THEATER

Blutenburgstr. 35 · T. 123 43 00 Fr 2.3./Sa 3.3./Di 6.3. - Sa 10.3./Di 13.3. - Do 15.3. 20:00, So 4.3./So 11.3. 18:00 Premiere Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman. R: Anatol Preissler. Mit Martin Dudeck, Uwe Kosubek, Adela Florow, Sonja Reichelt u.a. • Halloween auf einem englischen Gut: Ein Mörder schleicht umher, eine Leiche kommt und geht, ein Elektriker verschwindet, ein Butler liegt auf der Lauer ... Fr 2.3. Voraufführung Mo 12.3. 20:00 Die Maxvorstädter Kellermorde · Improvisierte Kriminalstücke. R: Heiko Dietz. Mit Linda Hummrich, Pia Kolb, Stefan Vogelhuber u.a. • Messer raus! Die Schauspieler spielen dieses Theaterstück nur einmal und das Publikum hilft bei der Aufklärung des Mordfalls. (Karten über Theater ... Und So Fort)

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Do 22.2. - Sa 24.2./Mi 28.2. 20:00 Hollerküacherl · »Eine bayerische Delikatesse«. Posse aus den 1920ern von und mit Georg Maier. Mit Hansi Kraus u.a. • Nur ein Wunder kann helfen, um den häuslichen Frieden im Pfarrheim wieder herzustellen. So 25.2. 19:00, So 4.3. 14:00,19:00 Grattler-Oper · Bayerisches Musical von Gerhard Loew. Musik: Peter Michael. R: Georg Maier. Mit Wolfgang Freundorfer, Raphaela Maier, Eric Brodka u.a. • Die Bauerntochter und ein Zigeuner suchen nach dem Mörder des wildernden Bruders. Do 1.3./Sa 3.3. 20:00 Die drei’quartel Bier-Rebellion · Oder: »Wann dir der neue Bierpreis ned schmeckt, nacha muaßt hoid a Wasser sauffa!«. Eine Farce von und mit Georg Maier. Mit Harald Edelmann, Raphaela Hinterberger u.a. • Die amüsante fiktive Geschichte rund um das hopfige Lieblingsgetränk der Bayern. Fr 2.3. 20:00 D’Kuah keiwed · Oder »Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg«. Ein Bauernstück in drei Akten von Georg Maier. Mit Christiane Blumhoff, Wolfgang Freundorfer, Michael Seyfried u.a. • Für den ertragreichen Fünferhof und das Wasserrecht für das ganze Tal greift der »Wucherer« zu jedem dubiosen Mittel. Do 8.3. - Sa 10.3. 20:00, So 11.3. 14:00 Wuidschütz’n · Eine »ganz varreckte Wuidererg’schicht« von und mit Georg Maier. Mit Melanie Tobian, Manuela Denz, Florian Freytag, Xaver Hube ru.a. • Hinterfotzige Komödie in kraftvoller Sprache mit vielen Querschlägern.

KHG-TU

Karlstr. 32 · T. 545 92 40 Do 22.2. - Sa 24.2. 19:30 Komödie im Dunkeln · Von Peter Shaffer. Eine Produktion der Theatergruppe »Lampenfieber«. • Der turbulente Abend eines jungen Bildhauers, der für den erhofften russischen Geldgeber seine Wohnung mit »geliehenen« Möbeln aufwertet.

KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF

Promenadeplatz 6 · T. 292 810 Do 22.2. - Sa 24.2./Mo 26.2. - Sa 3.3. 19:30, So 25.2./So 4.3. 18:00 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. R: Horst Johanning. Mit Jochen Busse, Billie Zöckler, Andreas Windhuis u.a. • Mafiöse Verwicklungen 

THEATER BLAUE MAUS

Elvirastr. 17a · T. 182 694 Fr 23.2./Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu. R: Robert Spitz. Mit Christina Andrione, Thomas Höltzel, Angelika Lindner u.a. • Brotschlangen-Ballade: Ein bitterböspoetischer Reigen mit finnischem Humor über Menschen, die für Lebensmittel anstehen. IN 4 / 2018

29


wpt_2018_04_layout_Redaktionsseiten 19.02.2018 22:57 Seite 5

THEATER & KABARETT >> mit einem älteren Herren, der seiner Frau verschweigt, dass seine kleine Firma schon vor Jahren pleite gegangen ist. Mi 7.3. - Sa 10.3./Mo 12.3. - Do 15.3. 19:30, So 11.3. 18:00 Premiere Was dem einen recht ist · Komödie von Donald R. Wilde. R: Pascal Breuer. Mit Saskia Vester, Norbert Heckner, Franziska Traub u.a. • Eine treffsichere Midlife-Crisis-Satire über gesellschaftlich sanktionierte Doppelmoral und überkommene Vorurteile.

KRIST & MÜNCH

Unterer Anger 3 · T. 548 099 50 Fr 23.2. 19:00, Sa 24.2. 19:30 Gehirnwäsche 2 · Psychic Entertainment mit Alexander Schelle. • Die hypnotische Reise geht weiter: Der Mentalist überschreitet die Grenzen der Wirklichkeit und hinterfragt tiefgründig und humorvoll Unerklärliches (ab 12 Jahren; MAGISCHER SALON). Fr 23.2./So 11.3. 19:00 The King of Cards 2 · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor. Sa 24.2. 20:00 The King of Cards · Denis Behr gehört weltweit zu den besten Kartenmagiern und hat neben verblüffenden Tricks auch einen erfrischend trockenen Humor. So 25.2. 14:00 ausverkauft Kinder-Zaubershow Nr. 2 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON) Mi 28.2./Do 1.3./So 4.3./Mi 7.3./Do 8.3./Mi 14.3./Do 15.3. 19:00, Fr 2.3./Fr 9.3. 19:30, Sa 3.3./Sa 10.3. 20:00, So 11.3. 15:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«: Unfassbares, Unglaubliches und Unmögliches mit den Lieblingsillusionen und Wundern – Zauberkunst auf höchstem Niveau (ab 12 Jahren). Fr 2.3./Sa 3.3./Fr 9.3./Sa 10.3. 19:30 Gehirnwäsche · »Psychic Entertainment« mit Alexander Schelle. • Eine hypnotische Traumreise: Der Mentalist überschreitet die Grenzen der Wirklichkeit und hinterfragt mit seinem humorvollen Stil Unerklärliches. (MAGISCHER SALON) So 4.3./So 11.3. 14:00 Kinder-Zaubershow Nr. 3 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON)

THEATER-PLATZ

Sudetendeutsche Str. 40 · T. 377 796 02 Fr 23.2./Sa 24.2./Fr 2.3./Sa 3.3./Fr 9.3./Sa 10.3. 20:00, So 25.2./So 4.3./So 11.3. 13:00 Die drei Einakter · 25 Jahre »Laimer Brett’l«. R: Alfred Högerle. • Gezeigt werden die Komödien-Einakter »Bauernpsychologie« von Hans Herberts sowie »Der Heiratsantrag« und »Da Saubär« von Gerhard Loew.

VOLKSBÜHNE NEUBIBERG

Nixenweg 9 · T. 609 88 30 Fr 23.2./Sa 24.2./Fr 2.3./Sa 3.3./Fr 9.3./Sa 10.3. 20:00, So 25.2./So 4.3./So 11.3. 19:00 Der fast keusche Josef · Komödie in 3 Akten von Cornelia Willinger. R: Gabriele Popp. Mit der »Volksbühne Neubiberg-Ottobrunn«. • Eine charismatische Rotlichtgröße führt mit strenger Hand seine Amüsierbetriebe, wovon die Schwester nicht erfreut ist.

FESTSPIELE AUGSBURG

Augsburg · T. 0821 324 49 00 Fr 23.2. - So 4.3. Brechtfestival Augsburg 2018 · »Egoismus versus Solidarität« – Brecht im Dialog mit der Gegenwart: Theaterpremieren und

Gastpiele, Konzerte, Literatur, Podiumsdiskussionen, Workshops und mehr. Festivalleiter: Patrick Wengenroth. Lange Brechtnacht am Sa 24.2. mit mehr als 50 Künstler_innen an zehn Locations. (www.brechtfestival.de)

DIVERSE ORTE Do 22.2. - Sa 28.4. Magdalena München Saison 2018 · Das Magdalena Projekt ist ein 1986 gegründetes internationales Netzwerk von künstlerisch tätigen Frauen und präsentiert in München drei Monate lang über 40 Theateraufführungen, Performances, Filme, Ausstellungen, Workshops und weitere Aktionen – nicht nur für Frauen. (magdalenamuenchen.de)

Kreatives Entertainment: QUEENZ OF PIANO (Freiheiz) Fr 23.2. - So 29.7. Faust-Festival München 2018 · »Ein Drama. Eine Stadt. Hunderte Events« im Zeichen von Goethes berühmter Tragödie – eine Initiative von Kunsthalle München und Gasteig. Mehr als 120 Partner und Institutionen präsentieren überall in der Stadt ihre Projekte zum Thema: Ausstellungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Literatur, Theater, Tanz, Partys, Führungen, Foto-Wettbewerb, Web-Serie. Auch im Vorfeld gibt es bereits zahlreiche Veranstaltungen. (faustfestival.com) Siehe auch Seite 32/33 Do 1.3. - Di 20.3. Lampenfieber 2018 · 7. Kindertheatertage in Oberbayern mit ausgewählten, besonderen Produktionen. Das Festival präsentiert neue und schon prämierte Aufführungen für Groß und Klein – voller Lebensfreude, Entdeckerlust und einfallsreichen Darstellungsformen (www.lampenfieberbayern.de/aktuell.html) Mi 14.3.-Fr 16.3./Mo 19.3. 9:30, Sa 17.3./ So 18.3. 11:00 KUCKUCK – Theaterfestival für Anfänge(r) · Die Initiative des »FigurenTheaterForums München« präsentiert zum 10. Mal international renommierte Künstler, die die Vielfalt von Stücken für die Allerkleinsten bis 5 Jahren an drei Spielstätten zeigen: SCHAUBURG (14.3. 15:30 Festivaleröffnung, Karten: T. 233 371 55), MÜNCHNER STADTMUSEUM (Karten-T. 233 244 82) und EVANG. FABI-STÄTTE ELLY HEUSSKNAPP (Karten-T. 552 24 10). Spezial: Klang Spiel Platz der Schauburg für Familien im Stadtmuseum. (www.kuckuckfestival.com) Mi 14.3. 18:00, Do 15.3./Fr 16.3./Mo 19.3.-Fr 23.3. 19:30, Sa 17.3. 16:00, So 17.3. 16:00 Grenzgänger · Das 9. inklusive Theaterfestival bringt wieder ein vielfältiges Programm in eigenwilligen Aufführungen mit alten Bekannten und neuen Gesichtern im HOCHX, in der KAMMER 2 und im TAMS. Mi 14.3. 18:00 Ausstellungseröffnung »Die Erfindung des inneren Menschen« von Marcel Muß, atelier hpca; Fr 23.3. 12:00-14:00 Workshop mit Unmute Dance Company. (tams@tamstheater.de)

www.theater-drehleier.de Rosenheimer Str. 123 München-Haidhausen S-Bahn Rosenh. Pl. · Tel. 48 27 42 Einlass: 18.30 Uhr · Beginn: 20.00 Uhr

Do 22. bis Sa 24. Februar

Fr 2. und Sa 3. März

GÄMSENDÄMMERUNG

DINNER WITH GERSHWIN

Das Bavarical

Di 27. Februar

NOTENLOS DURCH DIE NACHT

Speckmann und Pusch spielen alles – Wunschkonzert

Mi 28. Februar

ITALIA CON AMORE Shakespeare trifft Italo-Hits – Ein Musical-Spaß

TATWORT 30

IN 4 / 2018

oder doch nur Palatschinken im Dreivierteltakt

Di 6. März

LESEN BIS DER MORD KOMMT Krimilesung wird zum Hörspiel

Mi 7. März

WILLY MICHL

So 20.00 Uhr: Die ImproShow – Das Original Mo 19.30 Uhr: Die FreestyleShow – der perfekte Wochenstart

TATWORT

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 4.3./Sa 10.3./So 11.3. 15:00, Mi 7.3. - Fr 9.3./Mo 12.3./Mi 14.3./Do 15.3. 10:00, So 11.3. 11:00, Di 13.3. 9:30, Do 15.3. 19:00 10 Jahre Kindertheater im Fraunhofer · »10 Jahre – 10 Tage – 10 Stücke«. Seit 2007 entwickelt das Kindertheater im Fraunhofer seine vor allem poetischen Stücke, die jedes Jahr in ca. 130 Vorstellungen zur Aufführung kommen. Zum Geburtstag werden zehn Stücke aus dem Repertoire vorgestellt (Mo-Fr 10:00 bzw. 9:30 für Schulen / Kindergärten) und eine Ausstellung im Foyer dokumentiert mit Plakaten u.a. Exponaten die Geschichte. Eröffnung am So 4.3. 15:00 und

Schul-Workshops (7.3.-15.3.) im HOCHX. Abschlussfest am Fr 16.3. nach 19:30-Vorstellung.(www.kindertheater-im-fraunhofer.de)

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 22.2. - Di 6.3. Iranisches Kulturfest · Vorstellung der aktuellen Kunstszene mit Einblick in Bildende Kunst (Foto-Ausstellung täglich 8:00-23:00) und Modedesign (täglich Fashion Days). Dazu Lesung / Film & Diskussion (28.2.), Theater (1.3.), Konzerte (2.3.-4.3.) und Filmvorführung (5.3.). Weitere Filme vom 2.3.4.3. im NEUEN MAXIM in Anwesenheit von Regisseur_ / Darsteller_innen. (http://iranischeskulturfest.com/)

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Do 22.2./Fr 23.2. 19:30 CrankoFest · Der Februar ist dem ehemaligen Chefchoreografen des damaligen Balletts der Bayerischen Staatsoper gewidmet, John Cranko hatte 1968 den Posten in München übernommen. Zum 50-jährigen Jubiläum werden seine drei großen Werke zu sehen sein: die Ballettkomödie »Der Widerspenstigen Zähmung« (22.2./23.2.) sowie »Onegin« und »Romeo und Julia«, beide mit Bühnenbild und Kostümen von Jürgen Rose.

KABARETT BAVARIA FILMSTUDIOS

Grünwald, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 90 Mo 26.2. 20:00, Di 27.2. 22:00 ausverkauft Die Anstalt · Politische Satire mit den Kabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner sowie Kolleg_innen. (Mo Generalprobe, Di ZDF Live). Am 26.2./27.2. 33. Folge mit Anny Hartmann, Hennes Bender, Alfons; am 26./27.3. 34. Folge; am 23./24.4. 35. Folge, Karten ab 1.3. (STUDIO 6)

BR-STUDIO

Unterföhring, Rivastr. 1 · T. 590 025 078 Mi 7.3. 19:30 TV-Aufzeichnung SchleichFernsehen · »Kabarett. Parodie. Unfug«. Ein Blick hinter die Fernsehkulissen mit Helmut Schleich – bayerisches Kabarett, aktuelle politische Satire, Parodien und sehenswerte Gäste: Am 7.3. Simone Solga; am 18.4. Lothar Bölck. (BR-Ausstrahlung: Do 21:00; VVK: www.helmut-schleich.de)

DAS SCHLOSS

Schwere-Reiter-Str. 15 · T. 143 40 80 Fr 2.3. 20:00 Cavequeen · »Du sammeln. Ich auch!«. Theaterkabarett von Mirko Bott, Mark Needham, Heiko Wohlgemuth. R: Corny Littmann. Mit Tim Koller. • Das schwule Pedant zum »Caveman« hält Erkenntnisse zum homosexuellen Beziehungs-Alltag bereit. Mi 7.3. 20:00 Nicolai Friedrich · »Magie – mit Stil, Charme und Methode«: Visuelle Zauberkunst, Comedy und unerklärliche Mentalexperimente. Fr 9.3. 20:00 Premiere Chris Boettcher · »Freischwimmer«. MusikKabarett, Comedy, Parodie. • Der bayerische Radio-Kult-Komiker schert aus im stromlinienförmigen Wasserballett – überraschend, frech.

DREHLEIER

Rosenheimer Str. 123 · T. 482 742 So 25.2./So 4.3./So 11.3. 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Emotionen, Pointen, schräge Typen, rasanter Szenenwechsel, anrührende Momente und verblüffende Wendungen. Jede Szene wird zur Premiere – unwiederholbar, unvergesslich! Mo 26.2./Mo 5.3./Mo 12.3. 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Absolut einmalig in der ImproSzene: Die Spieler lassen

sich durch Interaktion in, um und mit dem Publikum inspirieren. Keine Regeln, keine Grenzen: Alles kann aus allem entstehen ...

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 Do 22.2. - Sa 24.2. 20:30 Josef Pretterer · »20 Jahre Bühne, 70 Jahre Josef Pretterer«. Das Jubiläumsprogramm des Figurenkabarettisten. • Der Künstler erzählt, wie er zum Figurenspielen kam, von brenzligen Situationen und unerwarteten Begegnungen, dazwischen spielt er Szenen aus seinen 8 Programmen. So 25.2. 20:00 ...efa: ecstasy für arme · »Impro macht süchtig!«: Münchens schärfstes Improvisationstheater zwischen Taumel, Trash und Tollkühnheit zum Lachen, Heulen, Prusten. Mo 26.2. 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Kabarett, Musik, Poetry, Comedy – Mixed Show präsentiert von Fritz Liebl (MundArtFreunde Bayerns). Am 26.2. mit Hundling (Münchner Liedermacher), Horst Eberl (bayerischer Kabarettist), Zechfrei (freche Wirtshauslieder und Couplets). Fr 2.3./Sa 3.3. 20:30 Bele Turba & Nadia Tamborrini · »Prima!«. Eine skurril komische Collage. • Comedytanz-Musikkabarett-Tanztheater-Dadakabarett mit zwei Vollbluttheaterfrauen auf vier Tanzfüßen – sinnig und unsinnig. So 11.3. 11:00 Musikfrühschoppen Andreas Martin Hofmeir · »Kein Aufwand!«. Das Gründungsmitglied von LaBrassBanda besinnt sich auf seine kabarettistischen Wurzeln: In trockenem Stil liest er aus seinen Erfahrungen als Tubist und Weltreisender. Dazu Musik aus der Tuba und an der Gitarre. (WIRTSHAUS)

FREIHEIZ

Rainer-W.-Fassbinder-Pl. 1 · T. 512 429 49 So 25.2. 20:00 Queenz Of Piano · »Verspielt«. Klassik meets Kabarett. • Jennifer Rüth und Anne Folger meistern an zwei Flügeln den Spagat zwischen Unterhaltung und anspruchsvoller Musik mit akrobatischen Fähigkeiten – fetzig furios. Di 27.2. 20:00 The Tiger Lillies · »Cold Night In Soho«. Eine britische, schräge provokant-makabre Mischung aus Varieté, Kabarett, Punk und Gypsymusik mit originellen Masken / Kostümen, schräger Instrumentierung und englischem Falsettgesang.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Sa 24.2. 20:00 Richterkabarett · »garantiert rechtsmittelfrei«. Szenen, Glossen und Gesänge. • Die Richtenden beackern furchtlos und (ver)fassungslos die Welt der Paragraphen und Justiz mit satirischen Sprüchen. (BLACK BOX) So 25.2. 19:00 Premiere Lehrer haben Freizeit · »Kreidezeit«. Acappella-Musikkabarett. • »Vormittags haben sie Recht und nachmittags frei«: Fünf Lehrkräfte stellen sich den Stereotypen ihres Berufsstandes. (BLACK BOX)

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Do 22.2. 20:00 Peter Fischer · »Zweitastengesellschaft«. Der Musikkabarettist am Klavier sieht nicht nur Schwarz und Weiß – in seinen sarkastischen und gesellschaftskritischen Texten stellt er auch Fragen wie »ist G-Dur eigentlich schon rassistisch?«. So 25.2. 16:00 Von Sternen und Staubsaugern · Fantasievolles Improtheater mit den Spielern Markus Sedelmaier (Klinik-Clown und Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka) für die ganze Familie (ab 5 Jahren). Do 1.3. 19:30 impro à la turka · »AfterWörkShow«. Die deutsch-türkische Improgruppe mit Geschichten rund um den alltäglichen Bürowahn. • Fiktive Konstellationen mit Kolleg_innen und Chef_innen fernab kultureller und hierarchischer Unterschiede. Di 6.3. 20:00 Faust-Festival Ruby’s Tuesday – Revue Reloaded! · Neo-Burlesque-Rebellin Ruby Tuesday lädt Freunde und Kollegen zum Show-Spektakel, moderiert von Magier Markus Laymann. Eine betörende Mischung aus Comedy, Artistik, Musik, Tanz und schrägen Typen. Am 6.3. Special zum Faust-Festival mit Faust, Gretchen, Mephisto & Co. Mi 7.3. 20:00 Das Ratsch-Kartell · Monatliche Plauderrunde: Die Münchner Polit- und Showprominenz zu Gast bei Musikkabarettist André Hartmann. Am 7.3. Schauspielerin Jutta Speidel und Claudia Stamm (fraktionsloses Mitglied im Bayerischen Landtag) Sa 10.3. 20:00 Heppel geht fremd Les Bavards Rois · »Soirée de l’impro«. Die frankophone Improtheatergruppe aus München mit spontanem Wahnwitz. So 11.3. 20:00 Impro Goes Loose: Life Stories · Improvisationstheater in Reinform über das Leben. Mit Michael Dietrich (mixxit). • Der alltägliche Irrsinn, ob ernst, traurig oder leidenschaftlich, leicht, absurd, wehmütig oder voller Humor.

Do 15.3. 19:30 Bühnenpolka: ImproSchau · Die neueste Innovation des Impro-Ensembles: Bergdrama, Horror am Campingplatz oder Bollywoodmusical – das kreative Publikum bestimmt die Geschichten.

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Fr 23.2. 20:00 Ball & Jabara · »Mütterdämmerung – Die letzten Tage der Kindheit«. Musik-Kabarett über Pubertiere und Midlife-Krisen mit Franziska Ball & Marty Jabara (Musik). R: Michael Tasche. • Supermama Clara Loft und Erziehungsberater Peano Reeves widmen sich den kniffligen Fragen der Beziehungen. Sa 24.2. 20:00 Gabi Lodermeier · »Frau Veiglhofer verpilgert sich«. Handverlesenes auf dem Jakobsweg. • Eine tragisch-komische Reise von Aragonien bis Galicien mit der bayerischen Kabarettistin und Sängerin. Spanisch umrahmt von Laurenz Schoon an der Konzertgitarre. So 25.2. 18:00, Fr 2.3. 20:00 André Hartmann · »Rikscha Sightseeing von A bis Z«. Auf den Straßen Münchens musikalisch unterwegs. R: Christiane Brammer. • Der Musikkabarettist radelt als »Rikscha Kleidermann« 12 Promis – die er alle selbst spielt – kunstfertig zu bedeutendsten Straßen der vielseitigen Landeshauptstadt. (25.2. im LOFT) So 25.2. 18:00 Ensemble Pathos · »Männer und Frauen«. Eine Mischung aus klassischem Liederabend, Cabaret und Comedy mit Andreas Hirtreiter, Priska Eser, Max Hanft u.a. • Amüsante Reise durch die Musikgeschichte von der klassischen Bachkantate über bayerische Gstanzl bis hin zu Operette, Musical und Oldies. Mi 28.2. 20:00 Florian Simbeck · »Comedy Lounge«. Erkans Stefan präsentiert quietschfidele Stand-UpComedians aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in einer Show. Am 28.2. David Kebe, Costa Meronianakis, Jochen Prang. Mi 7.3. 20:00 Wer ko der ko · »Der Bayerische Mundart Poetry Slam«, präsentiert von Ko Bylanzky und Moses Wolff. • Die originellsten Sprachtalente wetteifern um die Gunst des Publikums, Hauptsache bajuwarisch. Am 7.3. mit metromadrid, Michi Dietmayr & Theobald Trotzius Fuchs. Fr 9.3. 20:00 Stefan Noelle & Luise Loué · »Tour d’Amour« oder: Schuld war der Fenchel! Ein Abend über die Liebe zwischen 8 und 88. • Luise Loué präsentiert Lebens-Geschichten zu Erinnerungsstücken aus dem »Museum für Liebesobjekte«, umrahmt von Noelles gesungener Poesie – von anrührend bis skurril.

HUGENDUBEL – FÜNF HÖFE

Theatinerstr. 11 · T. 307 575 75 Fr 23.2./Do 8.3. 20:15 Faust-Festival fastfood für Faust · Die Spieler und ein Musiker des »fastfood theater« improvisieren zwischen den Büchern Szenen, die von Goethe inspiriert sind, und ein Vorleser liest aus dem »Faust« Lieblingspassagen der Zuschauer, vorgeschlagene Seitenzahlen oder von ihm ausgesuchte Zeilen. Aufregend, heiter, erkenntnisreich.

IBERL BÜHNE

Herzogspitalstr. 6 · T. 794 214 Sa 24.2. 20:00 D’Raith-Schwestern und da Blaimer · »Wissts wou mei Hoamat is«. Mundart-Musikkabarett. • Die stimmgewaltigen Oberpfälzer Schwestern und ihr hintersinniger Begleiter mit menschlich-herzlichen Geschichten zum Lachen und Nachdenken. (ARENA) Sa 3.3. 20:00 Da Huawa, da Meier und I · »Zeit is a Matz«. Bayerisches Musik-Komik-Kabarett mit Christian Maier, Matthias Meier, Siegi Mühlbauer. • Humorvoll-hintersinnig hinterfragt das Trio unser Tun und Lassen und erzählt Geschichten aus dem Alltag. (ARENA) Mi 7.3. 20:00 Harald Helfrich: Bierig · »Hopfen und Malz – mir gfallt’s!«. Eine fröhliche Reise durch die Geschichte des flüssigen Goldes mit dem Schauspieler und Kabarettisten, musikalisch unterstützt von Ozzy Thompson. So 11.3. 19:00 Tom Gubik · »Geht’s so oder basst’s?«. Musikkabarett über peinliche Situationen und Fettnäpfchen in Beruf, Freizeit oder Familie, bezupft und betastet auf Gitarre, Ukulele und Klavier. Mi 14.3./Do 15.3. 20:00 Starkbierfest beim Augustiner im Iberl Das »Weiß-blaue Kabarett« präsentiert einen Fleckerlteppich des bayrischen Humors: Girgl Floßmann, Conny Floßmann, Sabine Mlynek, Willy Ratzinger mit heiteren PlatzSzenen, Solovorträgen und Couplets, begleitet von Gigi Pfundmair und die 4 Hinterberger Musikanten.

LACH & SCHIESSGESELLSCHAFT

Ursulastr. 9 · T. 391 997 Do 22.2./Fr 23.2. 20:00 Mü-Premiere Textpistols · »God save the spleen«. Die drei preisgekrönten Künstler Tilman Birr, Nils Heinrich und Götz Frittrang sind geladen und haben Text im Gepäck: In Liedform, zum Vorlesen oder zum Laut-Schreien. Jedenfalls zum Verfeuern. www.in-muenchen.de


wpt_2018_04_layout_Redaktionsseiten 19.02.2018 22:59 Seite 6

Sa 24.2. 20:00 Matuschik & Rohrer · »Wir müssen reden!«. Vom Radio auf die Bühne: Die fast schon unerträgliche Harmonie zwischen Mann und Frau wird lediglich bei Kleinigkeiten unterbrochen – wer hier nicht lacht, muss zur Strafe seinen Namen tanzen. So 25.2. 19:30 Till Reiners · »Auktion Mensch 2018«. Optimierungskabarett. • Das sympathische Allerweltsgesicht widmet sich dem Konkurrenzdenken, der Abwertung und dem Konsum. Mo 26.2. 20:00 Faust-Festival ausverkauft Michael Quast & Philipp Mosetter · »Goethe: Faust I«. Kommentierte Darbietung. • Ein abgrundtiefer Blick auf das deutsche Nationalepos mit dem Meister der multiplen Rollengestaltung und dem Meister der Fußnote, unter Hinzuziehung der Psychoanalyse, der Quantentheorie und der Kunst, Papierflieger zu falten. Di 27.2. 20:00 Melanie Haupt, Judith Jakob, Stephanie Theiß · »Frauen an der Steuer«. KabarettTheater & Songs. • Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen: Drei Freundinnen versuchen einen Fisch-Imbiss zu retten und bahnen sich ihren Weg durch das Dickicht der Steuerbürokratie. Mi 28.2. 20:00 Mü-Premiere Tilman Birr · »... alles andere später«. Kabarett, Komödie und Poetry-Köstlichkeiten. • Hass und Wut scheinen cool geworden zu sein, doch der Träger des Deutschen Kabarettpreises 2013 kämpft um Gelassenheit. Do 1.3. 20:00 Eva Eiselt · »Vielleicht wird alles vielleichter«. Das Kölner Energiebündel hinterfragt in einem Mix aus Kabarett, Theater, Parodie und einer Prise positiven Wahnsinns diverse Lebens-»Vielosophien«. Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00, So 4.3. 19:30 Hans Gerzlich · »Und wie war dein Tag, Schatz?«. Bürocomedy. • Der Diplom-Ökonom klärt und deckt auf. Kurzfristiges Ziel: Feierabend. Langfristiges Ziel: Wochenende. Mo 5.3. 20:00 Dr. E. Noni Höfner · »Die Kunst der Ehezerrüttung«. Das Beziehungs-Kabarett über männlich-weibliche Stammesweisheiten. • Nicht nur Sie alleine stehen gelegentlich fassungslos vor dem anderen Geschlecht. Di 6.3. 20:00 Preisträger Kabarett Kaktus 2017 · Ein Abend mit den amtierenden Preisträgern des 29. Kabarett Kaktus: Arndt Ulrichsen (»Ist die Realität an allem schuld?«) und Tino Bomelino (»Man muss die Dinge nur zu Ende«). Do 8.3. - Sa 10.3. 20:00 Mü-Premiere David Leukert · »Schau, Liebling, der Mond nimmt auch zu! Vol. 2«. Der nassforsche Berliner Kabarettist konstatiert: Frauen sind in der Sauna, Männer in der Krise. So 11.3. 19:30 Mü-Premiere Christof Spörk · »Am Ende des Tages«. Der österreichische Musik-Kabarett beschäftigt sich mit den kleinen und großen Problemen dieser Welt. Und falls sie wirklich aus den Fugen gerät, kann man ja immer noch Fußball schauen oder Kinder machen ... Mo 12.3. 20:00 Sven Kemmler · »Englischstunde – aktualisierte Version«. Lachen und Lernen: Der Reiseleiter in die Abgründe von Shakespeares Werkzeug und zu den Gipfeln von Eminems Malkasten spricht 5 Dialekte und bis zu 8 Akzente fließend und berichtet unzensiert von seinen Expeditionen in Bedeutungsdschungel und Aussprachwüsten. Di 13.3. - Do 15.3. 20:00 Buch-Präsentation Sigi Zimmerschied liest · »Der Komparse«. Romandebüt des Kabarettisten über ein Nichts, das verglüht in der Sehnsucht nach Identität. • Die Geschichte einer Gesellschaft, die herumirrt im Niemandsland zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Illusion und Banalität, Sozialutopie und Neoliberalismus.

LMU AUDIMAX

Geschwister-Scholl-Platz 1 · T. 218 00 Sa 3.3. 20:00 Abdelkarim · »Staatsfreund Nr. 1«. Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt der Deutsch-Marokkaner gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. So 4.3. 19:30 ausverkauft Max Uthoff · »Gegendarstellung«. Politische Satire. • Von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest, Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Do 22.2. 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer · »und ...«. Ein Mann, ein Raum, zwei Bananenkisten. • Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen: Virtuos präsentiert der Wiener Kabarettist, Autor und Schauspieler sein temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-MannTheater. Fr 23.2. 20:00 ausverkauft Sebastian Pufpaff · »Auf Anfang«. Der preisgekrönte »George Clooney des Kabaretts« wehrt sich gegen ein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und Spiegel-online. Er verspricht alles und garantiert für mehr. www.in-muenchen.de

Sa 24.2. 20:00 Frank Lüdecke · »Über die Verhältnisse«. Politisches Kabarett mit philosophischen Anleihen und Musik. • Ein vergnüglicher Blick in die Seele zivilisationsgestresster Mitteleuropäer – hintersinnig unterhaltsam. So 25.2. 20:00 ausverkauft Vince Ebert · »Zukunft is the Future«. Der Wissenschaftskabarettist wagt einen Blick nach vorn und widmet sich dabei Themen wie: Arbeit, Leben, Sudoku und Thermodynamik. Mo 26.2. 20:00 ausverkauft Axel Hacke · »Axel Hacke liest«. Der Autor und SZ-Kolumnist entscheidet erst im Laufe der Lesung, welche seiner mitgebrachten Texte er vorträgt. Eine kleine Wundertüte – wahnsinnig komisch. Di 27.2. 20:00 47. Slam ausverkauft Schwabinger Poetry Slam · Jedem Dichter stehen sieben Minuten zur Verfügung, um mit seinen selbstgeschriebenen Texten

Fr 2.3./Sa 3.3. 20:00 Ariane Erdelt · »Ganz FRAU«. Eine Frau redet über Frauen und tänzelt dabei leichtfüßig von Programmpunkt zu Programmpunkt – selbstironisch und witzig, charmant, niemals plump und ohne Scheu. (KLEINE BÜHNE)

PLAZAMEDIA GMBH

Ismaning, Münchener Str. 101 · T. 996 330 Mi 28.2./Mi 7.3./Mi 14.3. 19:00 BR-Aufzeichnung Ringlstetter · »Keine Angst, es ist nur Fernsehen«. Personality-Show mit Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter und Caro Matzko sowie jeweils zwei Gästen. Am 28.2. Christina Eixenberger + Peter Schlickenrieder, am 7.3. Natascha Ochsenknecht + Christian Stückl, am 14.3. Till Brönner + Lilo Wanders. TV-Ausstrahlung Do 22:30 (kostenlose Karten: www.ringlstetter.superfilm.de)

Vielfältiger Takt: DANIEL HELFRICH (Schlachthof) den Saal zum Toben zu bringen. Eine Publikums-Jury entscheidet über den Sieger des Abends. Moderation: Bumillo. Mi 28.2. 20:00 Christoph Sieber · »Hoffnungslos optimistisch«. Ein kabarettistischer Rundumschlag. • Mit großer Leidenschaft und einer gehörigen Portion Empörung spielt der gebürtige Schwabe gegen bestehende Zustände. Er singt, tanzt, flüstert und brüllt an gegen Verschwendung und Trägheit. Do 1.3. 20:00 Lars Reichow · »Lust«. Vergnügte Einsichten vom Kabarettisten, Comedian, Pianisten und Sänger, bekannt als der »Klaviator« – ein Sturm der Gefühle und nur echt mit dem Flügel der Leidenschaft. Mo 5.3./So 11.3. 20:00 ausverkauft Michael Mittermeier · »Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück«. Ring frei: Der bayrische Karate-Kid der Stand-up-Comedy fightet gegen die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Di 6.3. 20:00 Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Oberstudienrat K. präsentiert im 3. Programm eine Kombination aus Schadensbericht und wehmütigem Rückblick auf 40 Jahre professioneller Bespaßung verhaltensorigineller Schüler. Mi 7.3. 20:00 Mü-Premiere Patrick Salmen · »Treffen sich zwei Träume. Beide platzen«. In gewohnt sarkastischer und selbstironischer Manier beschreibt der Dortmunder Autor und Slam Poet in seinen Geschichten, Ratgeberparodien und absurden Kurzdramen ein Lebensgefühl irgendwo zwischen Romantik und Menschenhass. Do 8.3. - Sa 10.3. 20:00 ausverkauft Django Asül · »Letzte Patrone«. Politisch gesellschaftskritisch. • Auch der Allerletzte hat kapiert: Europa gibt es nicht. Wo andere in die Midlife-Crisis schlittern, verirrt sich Django Asül zurück ins wahre Leben. Da muss jeder Schuss sitzen. Im Visier: Das Wesentliche. So 11.3. 12:30 Zusatzvorstellung Stefan Verra · »Körpersprache – Braucht kein Mensch? Und ob!«. Staunen, Lernen, Lachen – Die Show mit der APP. • Lebensnah, selbstironisch und anschaulich entlarvt der Körpersprache-Experte all die Signale, die wir im Alltag zu oft übersehen. Di 13.3. 20:00 ausverkauft Rick Kavanian · »OFFROAD«. Stand-Up Comedy im klassischen Sinne: One man, one microphone and absolutely no action! Der Comedien will zurück zu seinen Wurzeln – nur wo sind die? Ein persönliches Programm. Mi 14.3./Do 15.3. 20:00 Mü-Premiere Herbert & Schnipsi · »Zeitreise mit Schlaglöchern«. Best Of Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer. • Das Komödianten-Ehepaar spielt seine Lieblingsnummern aus knapp 35 Jahren Bühnenpräsenz.

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Fr 23.2. 20:00 Claus von Wagner · »Theorie der feinen Menschen«. Der Kabarettist präsentiert eine Erzählung aus dem tiefen Inneren unserer feinen Gesellschaft, vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. So 25.2. 16:00 Willy Astor · »Kindischer Ozean«. Lauschliedergeschichten aus dem Einfallsreich für Kinder und Erwachsene aus dem ersten Kinderliederalbum des Gitarristen, Wortakrobaten, Kabarettisten und Liedermachers.

SCHLACHTHOF

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 Do 22.2./Do 15.3. 21:00 BR-Live ausverkauft schlachthof – politisch, bayerisch, saukomisch · Eine Live-Satire mit Michi Altinger & Christian Springer und wechselnden Gästen über die Geschehnisse des Monats. Am 22.2. Thomas Reis, Christine Eixenberger, Severin Groebner. Fr 23.2. 20:00 Chris Boettcher · »Schluss mit frustig!«. Musik-Kabarett, Comedy, Parodie. • Der effektive Stimmungsaufheller, garantiert ohne Nebenwirkungen. Ein 100%-Gag-Konzentrat mit Sofort-Wirkung, dank Schnellwirk-Formel: Lach kaputt was Dich kaputt macht! Fr 23.2. 20:00 Daniel Helfrich · »Eigentlich bin ich ja Tänzer«. Skurriles, geistreiches bis schräg-morbides Klavierkabarett. • Mit Pirouetten und Promenaden von Slow Fox bis Quickstep über das glatte Parkett des Alltags. (OX) Sa 24.2. 20:00 fastfood theater: Improcup 2018 · Der erfolgreichste und härteste Teamwettkampf der Improspieler. Auch beim 14. K.O.-Turnier setzen hochkarätige Spieler neue Maßstäbe in Sachen Improvisation. Moderation: Andreas Wolf. Musik: Lukas Maier / Michael Armann / Michael Gumpinger. 24.2. Viertelfinale II mit Happy Mondaves (München) vs. Kana Da (Graz); 17.3. Viertelfinale III mit Rheintöchter (Tübingen, Düsseldorf) vs. English Lovers (Wien); 14.4. Viertelfinale IV mit Tom und Merry (München) vs. KK and the Crush (München); 5.5. Halbfinale I & II mit den Siegerteams von Januar bis April; 9.6. Finale mit den Gewinnern vom Mai. Mo 26.2./Mo 5.3./Mo 12.3. 20:00 fastfood theater: Best of Life · »Das Beste, was Improvisationstheater zu bieten hat«. Seit 1992 zeigen die »fastfood«-Spieler eine Mischung aus Szenen, Spielen und Songs auf Zuruf des Publikums. Ausgezeichnet! (WIRTSHAUSBRETTL) Mi 28.2. 20:00 ausverkauft Nicole Jäger · »Nicht direkt perfekt«. Stand Up Comedy über all die Katastrophen, mit

denen Frauen im täglichen Leben konfrontiert werden: Beziehung, Body-Shaming, Sieben-Achtel-Hosen. Mi 28.2. 20:00 ausverkauft Stephan Lucas · »Garantiert nicht strafbar«. Infotainment mit dem bekannten Münchner (TV-)Rechtsanwalt, der mit Witz und Charme Recht und Gesetz aufrollt. • Wie man legal seinen Nachbarn beschimpfen, straffrei Drogen konsumieren oder aus dem Gefängnis ausbrechen darf. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 1.3. 20:00 Stelzner & Bauer · »Sächsmaschine & Süßer Senf«. Das sächsisch-bayerische Gipfeltreffen mit Christoph Stelzner (Dresden) und Martin Bauer (München). • Eine skurrile Parodien-Parade, garniert mit unkonventionellen Videos und viel Musik: Nicht immer politisch, aber trotzdem gesellschaftlich relevant. (WIRTSHAUSBRETTL) Do 1.3. 20:00 Florian Schroeder · »Ausnahmezustand«. In seinem zweiten Programm spannt der Kabarettist den Bogen von großer Weltpolitik bis zu den kleinen Fragen des Alltags. • Warum der böse Egoismus gut ist, wir alle Betrüger sind und warum Kontrolle gut, Vertrauen aber viel besser ist. Mi 7.3. 20:00 Annette von Bamberg · »Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen«. Fröhlicher Optimismus und scharfzüngiger Spott, gepaart mit Spontanität. • Wie die Weiblichkeit sich von perfektionistischem Quatsch lossagt, der Unvernunft huldigt und den Neustart probt. (OX) Mi 7.3. 20:00 Knedl & Kraut · »Lachlederne Wirtshausmusi«. Die Stammtischbrüder Toni Bartl, Juri Lex & Daniel Neuner lassen die Gaudi am Derbleckn aufleben. Virtuos gesellig! Do 8.3. 20:00 Stefan Kröll · »Gruam – Bayern von unten!«. Mit seinem charmantem Witz hebt der Kabarettist die Jauchegruben der bayerischen Geschichte aus und befördert Anrüchiges, Verdrängtes und Abgründiges ans Tageslicht. Do 8.3. 20:00 Michael Eller · »Ahoi, die Kreuzfahrer kommen! Captain Comedy packt aus!«. Scharfzüngige Real-Satire des Zen-Meisters der Dialekte. • Über alle möglichen oder eher unmöglichen Varianten menschlichen Verhaltens auf einem Luxus-Liner. (BAR) Do 8.3. 20:00 ChrisTina Baumer · »Zum Fressen gern!«. Die unterschiedlichen Zwillinge Chris (hippe Schauspielerin) & Tina (urbayerische Kellnerin) nehmen kritisch und sarkastisch den täglich praktizierten Wahn- und Unsinn auf die Schippe. (OX) Fr 9.3. 20:00 ausverkauft Ass-Dur · »2. Satz – Largo maggiore«. Musikkabarett auf höchstem Niveau mit Dominik Wagner und Benedikt S. Zeitner. • Fortsetzung der Performance, bei der auf intelligente Weise moderne und klassische Musik, Comedy und Zauberei miteinander verschmelzen. Fr 9.3. 20:00 Cloozy · »Lieber nackt als gar keine Tatsachen«. Dynamische Gesellschaftssatire über die Dinge, die dem modernen Menschen das Leben leichter (oder schwer?) machen: Von Heimtier-Trends bis Pflegeroboter. (OX) Sa 10.3. 20:00 fastfood theater: Frag no, wennst wos wuist! · Lieber bayrisch direkt als breiig drumrum reden, ist die Devise der Improspielerinnen Christine Sittenauer & Karin Krug. • Die Beiden setzen dem politisch korrekten Gender Mainstreaming ihre ganz persönliche Sicht auf die Welt entgegen. (OX) Mi 14.3. 20:00 Hubsi Trenkwalder & Markus Linder · »Doppelbuchung«. Musik-Comedy mit neuen, schrägen Cover-Versionen und eigenen Songs der beiden ungleichen Entertainer: Volksmusikant meets Blues-Pianist. (OX)

Wien lebenden Kabarettisten aus Oberösterreich trifft zähflüssiger Alltag auf urbane Legende. So 25.2./So 4.3./So 11.3. 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Die LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Am 25.2. Nicolai Köppel, Stefan Unser, Katrin Freiburghaus, Titus Waldenfels; am 4.3. Thomas Franz, Calippo Schmutz, Jobinski, Matthias Kiefersauer, Katrin Sofie F.; am 11.3. Jakob Mayer, Martina Pahr, Sven Kemmler, Anton G. Leitner, Lampe. Mo 26.2./Mo 5.3./Mo 12.3. 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show mit echten Kleinkunst-Cerealien – gehaltvoll, bissig – und wechselnden Moderator_innen. Am 26.2. mit Stefan Unser, Nicolai Köppel, Michael Mauder, Vincent Pfäfflin, Moderation: Bumillo; am 5.3. mit Robert Alan, Tom Ehrlich, Thomas Franz, Moderation: Moses Wolff; am 12.3. Cloozy, Jakob Mayer, metromadrid, dichter, Bele Turba mit Nadja Tamborini, Moderation: Constanze Lindner. Di 27.2. 19:30 Martin Frank · »Alles ein bisschen anders – Vom Land in d’Stadt«. Kabarett mit klassischer Musik. • Um Opernsänger zu werden, zog der naive Landjunge vom Bayerischen Wald in die Landeshauptstadt. Es prallen zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander. Mi 28.2. 19:30 Vorpremiere ausverkauft Vincent Pfäfflin · »Nicht mehr ganz so dicht«. Beobachtungen aus dem Alltag. • Mit Scharfsinn und ausgefeilten Wortspielen nähert sich der Komiker mit dem besonderen Gespür für lethargisches Timing den großen Fragen des Lebens. Fr 2.3. 19:30 Mü-Premiere Sulaiman Masomi · »Keine Angst, ich kann Deutsch!«. Der afghanische Wortakrobat erzählt facettenreiche Geschichten über sein Leben als Migrant und die Absurditäten des Alltags – mit Witz, Charme und sprachlicher Brillanz. Do 8.3. 19:30 Birr, Theussl, Bihn & Sailer · »Welthits! auf Steirisch, Bairisch, Hessisch (und Latein)!«. Die Stand-up-Comedians und Musikkenner Tilman Birr, Christoph Theussl, Elis C. Bihn & Michael Sailer mit Evergreens der Popgeschichte in (mehr oder weniger) bekannten Sprachen. Do 15.3. Mü-Premiere Robert Alan · »Studentenfutter«. Der ehemalige Kleinstadtrapper und selbsternannte »Modern Entertainer« einer Generation, die sich auf Social Media Plattformen zu Tode amüsiert, nimmt nicht nur das Bildungssystem unter die Lupe. »Scharfrichterbeil« Passau 2015.

ZOB-HALTESTELLE 7

Arnulfstr. 21 · T. 547 11 30 Sa 24.2./Sa 3.3./Sa 10.3. 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing«: Keine Stadtrundfahrt, sondern eine Show auf der rollenden Busbühne mit Comedians wie Susanne Plassmann oder Tano Bokämper über Sehenswürdigkeiten, Menschen und Besonderheiten der Stadt. (Buchbar mit 3-Gänge-Menü; www.comedytour.de)

TECHNIKUM

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 411 Do 1.3. 20:00 ausverkauft Alain Frei · »Mach Dich Frei«. Das Schweizer RebellComedy-Mitglied geht Klischees auf den Grund, lausbübisch nimmt er die Erscheinungen des modernen Lebens auf die Schippe.

VEREINSHEIM

Occamstr. 8 · T. 330 886 55 Do 22.2. 19:30 Mü-Premiere Berni Wagner · »Babylon!«. Ein kleines Epos gegen die Vereinsamung. • Beim in

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Do 22.2. 20:00 DieQuasiTaktlosen · »Charakter ist Luxus«. Song-Klassiker des goldenen Wiener Kabaretts und die besten Travnicek-Dialoge von Helmut Qualtinger und Gerhard Bronner mit Gerhard Polacek und Reiner Hiby. (KLEINE BÜHNE) So 25.2. 20:00 Beier & Hang · »Schmutzige Wäsche – Die Satire-WG«. Kabarett-Schauspiel-Musik-Satire mit dem Münchner Hamburger Max Beier und dem Niederbayer David Hang. • Szenen aus dem pikanten WG-Alltag in zuckersüßer Umhüllung bei scharfer Dosierung. (KLEINE BÜHNE) IN 4 / 2018

31


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:03 Seite 16

FAUST-FESTIVAL

Was hält München im Innersten zusammen? Fünf Monate lang tobt ein wahrer Walpurgistanz, ein großangelegtes Faustival, über die Bühnen dieser Stadt Auf was für Ideen man halt so kommt, wenn man die Köpfe zusammensteckt und gleichzeitig ganz weit über die Tellerränder hinausblickt: Vom 23. Februar bis 29. Juli hält fast nur ein Thema diese Stadt in Atem – der „Faust“-Stoff. Mehr als 200 Institutionen, darunter bedeutende staatliche, städtische, aber auch private Kulturhäuser, viele freie Künstler, Gruppen und Goethe-Begeisterte sowie nicht zuletzt starke Partner aus Wirtschaft, Einzelhandel und Hotellerie haben sich für ein tatsächlich faustisches Großprojekt zusammengeschlossen, das diese Stadt möglicherweise seit den Olympia-Tagen nicht Verführerisch: mehr erlebt hat. Ein Thema, das offenAPERITIF MIT DEM TEUFEL bar in der Luft lag – obwohl es eigentlich so gut wie keinen belastbaren Aufhänger dafür gibt. Fieber um, das alle mitreißt“, ist sich Angefangen hat alles am Schreib- Wagner sicher. Dass sich rund um den tisch von Kunsthallen-Direktor Roger vor allem über die Goethe-Vermittlung Diederen. Der zerbrach sich getreu der bekannt gewordenen Mythos vieles alten „Habe nun, ach“-Devise, sehr um- unter eine Überschrift bringen lässt, ist fassend den Kopf, wie er das zentrale, auch sein Kunsthallen-Kollege übervon ihm selbst exklusiv in München zu- zeugt. „Der Text ist immer noch hochsammengestellte Ausstellungsprojekt aktuell und kann auf unterschiedlichsDu bist Faust. Goethes Drama in ten Ebenen die Menschen zusammender Kunst aufwerten und in verwand- bringen. Eine derartige Kooperation te Kunstanstrengungen einbetten gab es in München noch nie und ist konnte. Schnell sprang ihm mit Gas- vorteilhaft für alle.“ teig-Chef Max Wagner ein Visionär von Tatsächlich bringt das Faust-Festival mephistophelischer Kühnheit und mit nicht nur die großen Häuser, sondern Anna Kleeblatt, kennenzulernen im die Off-Szene, Profis und Laien zusam„Ortsgespräch“ in diesem Heft, eine men. Offen sein will das Programm daweitblickende, bestens vernetzte Strippenzieherin zur Seite. Man setzte sich zum Frühstück zusammen, lud die Kreativen der Stadt zum Gedanken-Pingpong ein und absolvierte sicher auch den einen oder anderen erfrischenden Spaziergang zusammen. Alles kam in den Fluss. Nun stehen über 500 Veranstaltungstermine an, die es zu entdecken und in ihrem Pudelskern zu analysieren gilt. „Fünf Monate lang Bibianas Beglaus Mephisto: kann man fast jeden Tag se- FAUST hen, wie sich Künstlerinnen und Künstler auf unterschiedlichste für nicht nur für alle Anbieter, sondern Weise mit dem Thema Faust auseinan- auch für Jung und Alt, für Münchner dersetzen“, sagt Max Wagner nicht oh- wie Touristen, für erfahrene Kulne Ermöglicherstolz. Er stieß die Türen turgänger ebenso wie üblicherweise des Gasteigs weit auf und lädt die lichtscheue Party People. BerührungsMünchner dort nicht nur zu zahlreichen ängste kennt man nicht. „München hat Faustival-Veranstaltungen, sondern in eine einzigartige, vielfältige und sehr ein Festivalzentrum – auch zum Feiern, leistungsstarke Kulturszene“, sagt der Gasteig-Geschäftsführer Wagner. „Mit Tanzen und Horizont-Erweitern. diesem Festival zeigen wir, was hier „So etwas hat München noch nicht möglich ist, wenn alle an einem Strang gesehen. Schon jetzt geht ein Faust- ziehen.“

32

IN 4 / 2018

Wandlungsfähig: FAUST IN THE BOX Das Besondere dabei: Brücken, die jetzt geschlagen wurden, etwa von Happening-Künstlern zu Theater-Leitern, von Stadtführern zu Musik-Veranstaltern oder von Literatur-, Filmund Tanz-Freaks zu neuen Spielstätten-Verantwortlichen, sollen auch lange, nach dem der Teufelsdampf wieder verzogen ist, Bestand haben. Immerhin gibt es ja auch bei Goethe „Faust 2“. Und das Festival als Großanstrengung schreit schon jetzt nach einer Fortsetzung – möglicherweise beim nächsten Mal unter einem anderen Motto, das nicht nur die Stadt, sondern bestenfalls die Welt im Inneren zusammenhält. Los geht’s diesmal mit einer Eröffnungswoche, während der am 23. Februar zahlreiche Ausstellungen aufsperren. Am Abend des Start-Tags findet im Gasteig die offizielle Eröffnungsparty mit Rupen Gehrke alias Rupidoo vom „Jalla Club“ statt. Perfekt ins intellektuelle, aber auch sinnenfrohe Thema führt dann etwa der Theaterkritiker C. Bernd Sucher mit einer „Faust“-Sonderausgabe von Suchers Leidenschaften im Gartensaal des Prinzregententheaters ein (26.2.). Etwas zeitkritischer dürfte die Diskussion von Sahra Wagenknecht von der Partei „Die Linke“ mit Manfred Osten über die Glücksutopien in „Faust 2“ ausfallen (Gasteig Black Box, 27.2.). Im März dreht sich dann viel um die zahlreichen „Faust“-Vertonungen – unter anderem mit den Spiegelungen des Stoffs bei Richard Wagner, die Gerold

Huber am Klavier auslotet (Münchner Künstlerhaus, 2.3.). Mitreißend dürfte auch das Sympathy for the DevilKonzert mit Werken von Niccolò Paganini bis Georg Crump werden (Versicherungskammer Kulturstiftung, 22.3.) oder Either/Or, eine Uraufführung einer Komposition für die Glasharmonika von Friedrich Heinrich Kern (Allerheiligen-Hofkirche, 15.3.). Unter den naheliegenderweise sehr zahlreichen Theateraufführungen sticht natürlich Bibiana Beglau in ihrer preisgekrönten Mephisto-Rolle in der Faust-Inszenierungen im Residenztheater heraus. Allerdings sollte man sich auch das Volkstümliche nicht entgehen lassen, steht der Goethe-„Faust“ ja explizit in dieser Tradition. Wer den rastlosen Gelehrten endlich mal im Kasperl-Theater leiden sehen möchte, wird mit Sicherheit fündig – unter anderem bei Das Spiel vom Dr. Faust – Das Böse sitzt auf einem Baum (Heppel & Ettlich, ab 23.2.). Aber es trifft sich auch gut, dass selbst die Staatsoper mitwirken kann – dank der umjubelten Mefistofele-Inszenierung (Nationaltheater, 29.4.). Während die großen Bühnen natürlich aus den Vollen schöpfen können, ist die Berlinerin Bridge Markland mit dem wuchtigen Thema ganz auf sich alleine gestellt. Sie verwandelt für Faust in the Box das Geschehen in ein Ein-Frau-Spektakel mit Puppen und Popmusik. Dabei stürzt sie sich kopfüber und mit vollem Körpereinsatz in das rasante Wechselspiel der verschiedenen Protagonisten und gibt mal den Faust, dann das Gretchen oder den Verführer Mephisto. Zum Glück helfen die Hände: Sie zaubern Handpuppen aus der Schachtel (Museum of Urban and Contemporary Art, 22./23.3).


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:09 Seite 17

Das Bretterhaus Wien dreht das Rad gleich noch ein paar Umdrehungen weiter: Getreu der Devise „Play it again, Heinrich“ muss der Gelehrte in Faust III noch einmal zurück auf die Erde und wieder etwas Ordnung stiften im Chaos, das er selbst verursacht hatte (unter anderem Einstein Kultur, 20.3.). Spannend auch die vielen Inszenierungen, die den Faust-Stoff zum Anlass nehmen, sich forsch davon wegzubewegen. Ein High- Teufel komm raus: light dürfte etwa die „Ko- DAS SPIEL VOM DR. FAUST mödie über die letzten Dinge“ werden. Marius Leutenegger verwischt darin die Gren- Teufels in der Welt auf amüsante Weise zen zwischen Diesseits und Jenseits, aufzugreifen. Verpackt ist das GescheRealität und Fiktion. Es gelingt ihm, hen in eine Entführungsgeschichte: Themen aus „Faust“ wie das Verhältnis Beim Aperitif mit dem Teufel geht von Gut und Böse und das Wirken des es um eine Bitte, die man wirklich nicht

ausschlagen kann (Ein- in Sachen Sex, Crime und Rock’n’Roll etwas beherzter zur Sache gehen. stein Kultur, ab 27.4.). Immer wieder geht’s um die „europäische Dimension“ des Stoffs – etwa mit Seitenblicken in die französischen, britischen oder spanischen Literaturgeschichte. Unter dem Titel „Faust – Ein europäischer Mythos“ ist am 1. März im Vereinsheim die portugiesische Sängerin Maria Rui zu Gast. Ohne allzu „offiziösen“ Ort kommt die pfiffige Reihe Faust in der guten Stube aus. Für ihre Story-Performance rollen Gabi Altenbach und Ines Honsel die alte Mär genau dort wieder auf, wo sie immer schon eine Rolle gespielt hat – in Wohnzimmern. Und weil man dann unter sich sein wird, darf’s auch

Wer die Bühnenluft scheut, kann sich in 19-teiligen Filmreihe zum Thema stürzen – präsentiert vom Münchner Stadtmuseum. Dort geht es um rund 100 Jahre Faust-Filmgeschichte auf der Leinwand. Außerdem hat man tolle Gäste eingeladen – unter anderem die Regisseure Werner Fritsch und Szabó, die ihre Filme selbst einführen. Frischluft schadet natürlich auch nicht: Raus in den öffentlichen Raum und kreuz und quer geht es bei den Osterspaziergängen zwischen Gasteig und Monacensia. Außerdem hat sich der Konzeptkünstler und Sounddesigner Mathis Nitschke etwas Originelles einfallen lassen: Er lädt die Münchner mit Hilfe seiner Faust-App „Vergehen“ zu einem musikalischen Hörspaziergang ein. Alle Infos und Termine unter: faust.muenchen.de Rupert Sommer

VERLOSUNG

Weltfrauentag: Children of tomorrow Am 5. und 6. März im Münchner Volkstheater

Als Einstimmung auf den Weltfrauentag 2018 am 8. März lädt das Münchner Volkstheater in „Children of tomorrow“ ein. Das Stück von Tina Müller und Corinne Maier hinterfragt Vorstellungen von Familie und Verantwortung. Vier Akteure diskutieren Lebensmodelle mit und ohne Nachwuchs, Rollenverteilungen, Zukunftsperspektiven. Schnell, pointiert, zum Schmunzeln und zum Verzweifeln. Alle Kulturveranstaltungen rund um den Weltfrauentag sind unter www.muenchen.de/wft abrufbar. Das Programm stellt Frauen als Künstlerinnen, Kreative, Aktivistinnen, Entscheiderinnen, Politikerinnen, Schauspielerinnen und in vielen weiteren Rollen vor. Eingeladen sind alle – nicht nur Frauen.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Vorstellung am 6. März Rufen Sie bis Mittwoch, 28.2., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 04* an und nennen Sie das Stichwort child plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN child **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2018

33


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:10 Seite 18

AUSSTELLUNGEN

Verweile doch! Du bist so schön ...

tungen sind geplant, kein Wunder, es machen ja auch fast alle mit, die Bayerische Staatsoper, das NS-Dokumentationszentrum, die Kammerspiele, das Residenztheater, das Theatermuseum, der Paulaner am Nockherberg, der Gasteig und die WhiteBox – zusammen sind es über 200 Programmpartner. Am besten nehmen Sie sich für die nächsten fünf Monate nicht viel anderes vor und fangen gleich mal an, durch das große Angebot zu stöbern.

Happy Birthday, ganz München feiert Goethes „Faust“, Paul Klees Geheimnis, Schmuck und der Tag der Archive. Wir werden alle älter. Auch die Sammlung Goetz . Sie wird dieses Jahr 25 – und das wird natürlich gefeiert. Nicht mit einer, nicht mit zwei – nein, mit drei Ausstellungen! Und zwar das ganze Jahr über. Naja, streng genommen ist es eine Ausstellung, die sich in drei Teilen präsentiert. Künstlerinnen im Dialog (22. Februar bis 13. Juli) lautet der Titel, und man könnte denken: Zeichen der Zeit erkannt. Irrtum, die Sammlung Goetz hat schon immer mit Gender-Bewusstsein gesammelt. Gruppenausstellungen ohne weibliche Künstler? Fehlanzeige. Dafür gab es in dem Oberföhringer Kubus des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron eine Menge Einzelausstellungen mit Künstlerinnen. Das ist das Verdienst von Ingvild Goetz, die 1984 ihre Münchner Galerie „Art In Progress“ schloss und anfing, professionell aber privat Kunst zu kaufen. Über die Jahre hat sie eine große,

34

IN 4 / 2018

international anerkannte Sammlung mit mehr als 5000 Arbeiten zusammengetragen. Mit 200 Werken von 40 Künstlerinnen gibt die dreigeteilte Jubiläumsausstellung also einen eher kleinen Einblick in das Goetzsche Gesamtwerk. Dafür ist die Bandbreite groß: Zeichnungen, Fotografien, Gemälde, Skulpturen, Filme … Der erste Teil beschäftigt sich mit der Aneignung von Techniken und Materialien aus dem Kunsthandwerk, der Werbung und dem Design. Ja klar, Rosemarie Trockel ist dabei, Pae White, Yayoi Kusama, Katharina Grosse, Jenny Holzer, Lucy Dodd oder auch die wunderbare Pop-ArtKünstlerin Sister Corita Kent. Was soll man sagen? Hingehen! Der zweite Teil der Geburtstagsausstellung startet am 29. Juni außer Haus im ehemaligen Luftschutzkeller im Haus der Kunst. Strictly Videokunst. Thema: Körper. Der dritte und letzte Teil findet dann wieder zuhause statt.

Wilder Hexenritt: So stellte sich der spanische Maler LUIS RICARDO FALERO die Walpurgisnacht vor Irgendeinen Satz kann jeder auswendig. „Bin weder Fräulein, weder schön, kann ungeleitet nach Hause gehen.“ Oder: „Ich bin der Geist, der stets verneint!“ Oder: „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“ Und natürlich des Pudels Kern. Wer in Deutschland lebt, kommt um den Faust nicht herum, und auch der Rest der Welt kennt Johann Wolfgang von Goethes Theaterstück, das 1808 zum ersten Mal unter diesem Titel als gedrucktes Buch erschien. Kein Wunder, die Story hat ja auch wirklich alles, was man braucht: Philosophie, Sex, Rausch und Mord. Das Drama und mit ihm die drei Hauptfiguren – der desillusionierte gelehrte Faust, der aufreizend böse Verführer Mephisto und das unschuldig fromme Gretchen – sind international bekannt und haben eine Vielzahl von Künstlern inspiriert. 150 Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Fotografien, Vertonungen und Filme aus verschiedenen Ländern und Epochen zeigt die Ausstellung Ich bin Faust (23. Februar bis 29. Juli, Katalog) in der Kunsthalle München. Eugène Delacroix ist dabei, Charles Gounod, Max Beckmann, Martin Scorsese, Anselm Kiefer, Sigmar Polke, Robert Gernhardt, Candida Höfer oder Robert Mapplethorpe. Ein kleiner Einblick in die lange Rezeptionsgeschichte des deutschen Literaturklassikers, der uns bis heute beschäftigt. Wie viel Faust, Gretchen, Mephisto steckt in uns? Zeitgleich zur Ausstellung startet das FaustFestival München: „Ein Drama. Eine Stadt. Hunderte Events.“ heißt es vielversprechend auf der Website, wo man das ganze Programm für die nächsten fünf Monate findet (faust.muenchen.de) – und das ist umfangreich: Ausstellungen, Konzerte, Filmvorführungen, Vorträge, literarische Veranstaltungen, Theaterproduktionen, Tanzvorstellungen, Partys, Führungen, ein Foto-Wettbewerb, eine Web-Serie ... und sogar ein eigenes FaustBier wird esgeben. Über 500 Veranstal-

Und jetzt müssen wir schnell und ohne Umschweife weitermachen, wir haben nämlich noch Einiges vor. Also rüber ins Stadtmuseum. Dort präsentiert das Ausstellungsformat für junge Kunst „Forum 045“ einen Kölner Künstler, der sich vor allem mit der Architektur der Nachkriegsmoderne beschäftigt: Arne Schmitt – Persönlichkeit und System (23. Februar bis 27. Mai) zeigt zwei aktuelle Fotoserien über zwei besondere Kölner Bauherren und Architekten. Weiter in die Pinakothek der Moderne zu Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses (1. März bis 10. Juni). Im Zentrum stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee einer der prägenden Meister am Staatlichen Bauhaus war und sich mit den Herausforderungen einer technisierten, rationalisierten Welt auseinandersetzte. Der umfangreiche Münchner Bestand, zu dem Arbeiten wie „Der Vollmond“ oder „Wachstum der Nachtpflanzen“ gehören, wird durch 130 internationale Leihgaben ergänzt. Die Ausstellung zeigt Klee als denkenden Künstler, der in seinen Bildern die Grenzen des Rationalen auslotet, um sich mit dem Geheimnisvollen zu beschäftigen. Vom 7. bis zum 13. März leuchtet München nicht nur, es glitzert sogar. Das liegt an der Sonderschau Schmuck, der international bedeutendsten Messe für zeitgenössischen Schmuck, die alljährlich auf der Handwerksmesse München zu Gast ist – und das seit mittlerweile 59 Jahren. 912 Bewerbungen sind eingegangen, 65 Schmuckkünstler aus 21 Ländern hat Hans Stofer, ehemaliger Leiter der Schmuckklasse am Royal College of Art in London, ausgewählt. Als Klassiker der Moderne wird dieses Jahr der Schweizer Otto Künzli mit einer Retrospektive geehrt. Alle Schmuck-Veranstaltungen rund um die Sonderschau gibt es hier: ihm-handwerk-design.com. „Erinnern und Entdecken“ ist das Motto der 24 Münchner Institutionen, die am bundesweiten Tag der Archive am 3. März ihre Türen öffnen. Insgesamt sind es 19 Standorte, mit dabei ist das Deutsche Museum, das Haus der Kunst oder das Archiv Geiger. Alle Orte, Zeiten und Führungen gibt es auf dem GemeinschaftsBlog der Münchner Archive: amuc.hypotheses.org Barbara Teichelmann


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:10 Seite 19

ANSICHTSSACHE

Jugend Kunst forscht Zellen züchten für die Kunst: Thomas Feuerstein verwandelt die Eres-Stiftung in ein Labor Der Kabelsalat in der Mitte des Raums ist beeindruckend. Wobei es eigentlich gar kein Salat ist, sondern vier säuberlich aufgerollte schwarze Kringel, die friedlich nebeneinanderliegen und dem Ausstellungsraum der Eres-Stiftung gleich mal einen sehr geschäftigprofessionellen Work-in-Progress-Charakter geben. Hier passiert was, das ist klar, sonst bräuchte man ja nicht all diese Kabel. Und tatsächlich, die Aus-

Kunst im Labor: chemolithoautotrophe Bakterien bei der Arbeit stellung „Prometheus Delivered“ lebt. Und schafft Leben. Mitten im Raum steht die Kopie einer Marmorskulptur des französischen Bildhauers NicolasSébastien Adam, die Mitte des 18. Jahrhunderts entstand und heute im Louvre besucht werden kann. Adam hat dem grausam leidenden Prometheus ein dramatisches Denkmal gesetzt. Angekettet an einen massiven Felsblock irgendwo im Kaukasus besucht ihn ein Adler und frisst von seiner Leber. Täglich, denn sie erneuert sich immer wieder. Aua. Der Titan schreit stumm seinen Schmerz in den Himmel, sein Körper windet sich schmerzverzerrt in den Fesseln. So eine Bestrafung können sich nur die Götter ausgedacht haben, genauer: Zeus. Der war sauer, weil Prometheus es gewagt hatte, ein eigenes Geschlecht – den Menschen – zu schaffen. Was ihn dann aber so richtig in Rage brachte, war Prometheus’ frecher Raub des göttlichen Feuers vom Olymp, um es den Menschen zu bringen – entgegen das ausdrückliche Verbot des Göttervaters. Ein Ungehorsamer war Prometheus, ein Abtrünniger, der sich über bestehende Strukturen hinweg

gesetzt und so Veränderung und Entwicklung ermöglicht hat. Das Geschenk des Feuers wurde vor allem in der Epoche der Aufklärung als der zivilisatorische Funke gedeutet, der uns befähigte, als (mehr oder weniger) frei denkende Wesen zu leben. Eine Menge Künstler, Dichter und Denker beschäftigten sich im 17. und 18. Jahrhundert mit dem Mythos. So gesehen greift Thomas Feuerstein (geb. 1968) eine künstlerische Tradition auf und transferiert sie in die Gegenwart. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht eine prozessuale Skulptur, die sich über mehrere Räume zieht und Stein in Fleisch verwandelt. Ja, das geht wirklich und funktioniert so: Ausgangspunkt raumübergreifenden Installation ist der marmorne Prometheus, der von steinfressenden Bakterien zu Gips verstoffwechselt wird. In einer weiteren Transformation werden diese Bakterien dann selbst zur Nahrung menschlicher Leberzellen. Endstation und biochemisches Ergebnis ist ein Bioreaktor, in dem menschliche Hepatozyten heranwachsen, die eine dreidimensionale Leberskulptur bilden. Spätestens jetzt wird klar, dass es sich nicht um Kabel, sondern um Schläuche handelt, durch die Gips, Wasser und Bakterien von einer Skulptur zur nächsten wandern. Klingt ein bisschen nach Frankenstein? Soll es auch. Aber die andere Hälfte basiert tatsächlich auf wissenschaftlichen Fakten. Nehmen wir zum Beispiel die chemolithoautotrophen Bakterien. Sie kommen ohne Licht und ohne Wasser aus und brauchen keine Nährstoffe wie Zucker oder Aminosäuren. Sie betreiben Chemosynthese, das heißt, sie gewinnen Energie aus anorganischen Stoffen wie Schwefelverbindungen. Auch Organoide gibt es. Die winzigen, im Labor gezüchteten, Organe sind zwar noch lange nicht transplantationsfähig, gehören aber schon lange zum Forschungsalltag. Kunst und Wissenschaft verbinden sich zu einer blubbernden Dekonstruktion des Prometheus-Mythos. Eine wunderbar magische Mischung aus naturwissenschaftlichen Fakten, Science-Fiction und Splatter. Barbara Teichelmann Nächster und letzter Vortrag zur Ausstellung am Mittwoch, 28. Februar um 19 Uhr. Professor Thomas Seppi aus dem Institut für Strahlentherapie und Radioonkologie der Medizinischen Universität Innsbruck hält einen Vortrag zum Thema „Leben aus dem Labor?“. Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion mit dem Künstler Thomas Feuerstein. IN 4 / 2018

35


wpa_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:09 Seite 1

MUNICH CREATIV BUSINESS WEEK >> INGO MAURER

Design für München Das Isarforum im Deutschen Museum wird vom 3. bis 11. März erneut zum zentralen Treffpunkt der Munich Creative Business Week (MCBW) Was ist? Was kommt? Trendperspektiven – Die Veranstaltung gilt als Deutschlands größter Designevent mit einer noch gezielteren Vermarktungsstrategie, die sich mit der DESIGN SCHAU! an die breite Öffentlichkeit und mit dem Slogan CREATE BUSINESS! an das Fachpublikum richtet. Die Ausstellung bietet exklusive Einblicke in das Designbusiness und fördert den Dialog zwischen designaffiner Öffentlichkeit, professionellen Gestaltern und Unternehmensvertretern. Dem Besucher wird exemplarisch aufgezeigt, wie tief Design alle Bereiche unseres Alltags durchdringt und was die Transformation durch Design für Menschen, Technologien und Märkte bedeutet. Am Infopoint im MCBW-Forum kann man sich über die weiteren zahlreichen Veranstaltungen im Stadtgebiet informieren. Das Programm richtet sich unter dem Leitgedanken „Design transforms“ mit substanzieller Wissensvermittlung an das Fachpublikum, Studenten und Start-Ups sowie an die breite Öffentlichkeit mit inspirierenden Designerlebnissen. Gutes Design braucht Wertschätzung – auch bei

ALPINES MUSEUM

Praterinsel 5 · T. 211 22 40 Sa 3.3./So 4.3./Di 6.3. - So 11.3. 10:00 - 18:00 Gentiana Alba – Tradition und Design · Die Leuchte »Gentiana Alba« wurde für die denkmalgeschützte »Urstube« der Falkenhütte der DAV Sektion Oberland entwickelt. Den spannenden Gestaltungsprozess dafür präsentieren das Architekturbüro Rainer Schmid sowie Designer von StudioFaubel und Porzellan Manufaktur Nymphenburg mit Skizzen, Modellen und Prototypen.

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 So 4.3. 12:00 Pariser Importmöbel und das bayerische Handwerk · Führung durch die Sammlungen mit Dr. Sybe Wartena. So 4.3. 14:00 Flowerpower damals und heute · Ein

SCHACHINGER KÜNSTLERBEDARF

Aquarellfarben Ölfarben Acrylfarben Leinwand & Papier Mal- und Zeichenutensilien Dekorative Maltechnik Vergolderbedarf Josephspitalstr. 6 · Tel. 26 36 75 Mo-Fr 9.30 - 19 · Sa 10 - 17 Uhr www.schachinger-muenchen.de 36

IN 4 / 2018

Betrachtern und Kunden. In München ist das Designevent damit bestens verortet und führte zu erhöhter Wahrnehmung der Branche schon nach kurzer Zeit. Ziel der MCBW ist es, Unternehmen und Designer verschiedener Disziplinen zu vernetzen und den offenen Diskurs zu nachhaltigen Entwicklungen, Trends und Ideen zu fördern. Themen reichen von Produkt-, Service- und Kommunikationsdesign über Architektur bis hin zu Modeund Schmuckdesign. Aussteller sind unter anderem BMW, Vaude, Microsoft, TU München, Deutsches Zentrum für Luftund Raumfahrt, Fraunhofer CeRRI, Kinematics, Stadtwerke München. Unter an-

Kunst-Mode-Projekt im 21. Jahrhundert – Führung mit Dr. Johannes Pietsch durch »Vanitas«, Kunstwerk des Monats März. So 11.3. 12:00 Höfischer Lifestyle unter Kurfürst Max Emanuel · Führung durch die Sammlungen mit Dr. Raphael Beuing. So 11.3. 14:00 Wohnträume – Bauernstuben im 17. und 18. Jahrhundert · Führung durch die Sammlungen mit Dr. Thomas Schindler.

CHERRYBLOSSOM DESIGNBÜRO

Mariahilfstr. 22a · T. 622 692 30 Sa 3.3. 10:00 - 18:00 Da, da, da gibt’s Design – cherryblossom design zum Anfassen · Ungewöhnlichen Kombination aus Schmuck und Bademode, gegensätzliche Materialien in einem neuen Kontext: In einer engen Verbindung von Design und handwerklichem Können umrahmen schlichte Linien in Sterlingsilber und 18Karat-Gold leuchtendes Kunstharz, klare Farbkontraste ergänzen präzise Schnitte.

CHRISTINE KRÖNCKE INTERIOR DESIGN GMBH

Ludwigstr. 6 · T. 66 0 66 714 Mi 7.3. 17:00 Vom Briefing zum Produkt · Designer Stephan Veit erklärt den Entstehungsprozess vom Briefing über erste Ideen, Skizzen, Prototypen, Renderings etc. bis hin zum Produkt/zur Produktreihe anhand einer Neuentwicklung eines System-/Kastenmöbels für Christine Kröncke interior design GmbH.

CSSM GMBH

Werk 3, Atelierstr. 14 · T. 960 159 9 0 Mi 7.3. 17:00 Erleben Sie NEUE ARBEITSWELTEN bei CSMM: CREATIVE APERITIVO · Die Experten für Bürokonzeption an ihrem Ort der Begegnung, des informellen Wissenstransfers und der Kreativität. Wie stellen Sie sich die Zukunft der Arbeit vor? Diskussion über Bürokultur und neue Arbeitswelten.

DT. MEISTERSCHULE FÜR MODE / DESIGNSCHULE

Roßmarkt 15 · T. 233 224 23 Fr 2.3./Sa 3.3. 10:00 - 16:00 bonus 18 · Einblick in die neuesten Arbeiten und Projekte aus den Fachbereichen Mode- und Kommunikationsdesign durch Ausstellungen, Präsentationen, Modeschau.

derem werden in Workshops und Vorträgen Themen wie „Berge, Bussi, Business – Muss München kreativer werden?“, „Zukunftsszenarien zum Anfassen“ oder „Wie das Internet der Dinge unser Leben verändert“ behandelt. Größere Veranstaltungsorte sind neben dem Isarforum im Deutschen Museum die BMW Welt, Alte Kongresshalle, The Lovelace, HFF, Künstlerhaus am Lenbachplatz oder das Arena Kino. Für Start-Up-Unternehmer gibt es unter dem Dach der Create Business! die Netzwerkplattform MCBW Start Up: Hier können sich Gründer über Produkte und Ideen austauschen und wichtige Kontakte knüpfen. In Workshops können Unternehmer lernen, worauf es bei der Gründung einer Firma ankommt oder wie man seine Ideen mithilfe von Crowdfunding realisiert. Ein weiteres Highlight: Am 9. März verleiht die Landeshauptstadt während der MCBW  den Münchner Modepreis – im Alten Rathaussaal erhalten die besten Münchner Nachwuchsmodeschöpfer diese Auszeichnung. Alle Infos unter www.mcbw.de

DEUTSU GMBH MÜNCHNER MÖBELMANUFAKTUR

Landsberger Str. 234 · T. 724 488 88 Sa 3.3. 18:00 - 23:00 East meets West in München - Leidenschaft, Faszination & Präzision · Im neu gestalteten Showroom zeigt Deutsu Möbel und Leuchten, die geprägt von japanischen Einflüssen und deren poetischer Ästhetik zugleich ein klares Bekenntnis zum rationalen und funktionalen Ansatz der Schule des Bauhauses sind. Eine Anregung zur Diskussion über die heutige Qualität im Handwerk und die Frage der Nachhaltigkeit im Möbelbau in Deutschland und Japan.

EDITION VAN TREECK SHOWROOM

Schwindstr. 17 · T. 523 40 85 Mo 5.3.- Fr 9.3. 10:00-15:00 design in love with glass · Karim Rashid, Sacha Walckhoff, Steffen Kehrle, RELVÃOKELLERMANN mit Mirko Borsche, Saskia Diez und Germans Ermičs zeigen erstmals ihre neuen Arbeiten aus Glas, die in Zusammenarbeit mit den Münchner Traditionswerkstätten Gustav van Treeck entwickelt, hergestellt und vertrieben werden.

GALERIE HANDWERK

Max-Joseph-Str. 4 (Eing. Ottostr.) · T. 511 92 96 Di 6.3. 19:00 Wolfgang Hartauer · Vortrag des Schreiners und Architekten über seine Arbeitsweise und seine Entwürfe für die Firmen Alape und Tecta. Er verrät, welchen Einfluss Kunst und Architektur auf die Formfindung bei seinen Objekten hat. „Geometrisch streng – intelligent verspielt“ fordern diese: nimm mich in die Hand und beweg mich!

GALERIE KARL PFEFFERLE

Reichenbachstr. 47-49, Rgb. · T. 297 969 Sa 3.3. - So 11.3. 12:00 - 18:00 Glasmanufaktur trifft Design · »450 Jahre Familientradition in Glas: Die Freiherrn von Poschinger«. Die Ausstellung zeigt exemplarisch, wie Designideen von Architekten, Lichtplanern, Interiordesignern, Künstlern und anderen kreativen Berufen in handgefertigtes und mundgeblasenes Glas umgesetzt werden können.

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Mo 5.3. 18:00 Siemens Home Appliances Design Award 2018 · Prototyping the future: Sie-

mens Hausgeräte verleiht den „Siemens Home Appliances Design Award“ an die kreativsten Studierendenteams von vier renommierten internationalen Hochschulen. Im Anschluss Gespräche mit derJury, Experten, Studierenden und Entwicklern.

HFF MÜNCHEN

Bernd-Eichinger-Platz 1 · T. 689 570 Di 6.3. 10:00 - 17:00 TILT BRUSH AUSPROBIEREN: Virtual Reality für Kunst und Business · Die TILT BRUSH MAL-APP für den virtuellen Raum schafft vollkommen neue Möglichkeiten, sich kreativ ausprobieren und daraus Kunstund Anwendungsprojekte zu generieren. Besucher können sich selbst in das Medium begeben und virtuelle Räume gestalten.

HOCHBUNKER

Blumenstr. 22 Sa 3.3. 18:00, So 4.3. - So 11.3. 11:00 - 18:00 VICIS // ALWAYS CHANGE A RUNNING SYSTEM · Arbeiten von nationalen und internationalen Designern im Spannungsfeld zwischen Ziel der Sehnsucht und Bedrohung des Unbekannten. Die Frage lautet nicht, ob wir einen Wechsel brauchen. Wir sind mitten drin – lokal, global, digital, politisch, sozial, ökologisch. Architekturgalerie im Bunker. Vernissage am Sa 3.3. um 18:00. So 4.3. 18:00 Blockchain und Freiheit · Wie stellt man die richtigen Weichen für eine Gesellschaft im Wandel? Die Zukunft lässt sich am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet. BLOCKCHAIN UND FREIHEIT gewährt tiefe Einblicke in die neue Welt der dezentralen Systeme. Talk mit Dr. Markus Stulle von state of DESIGN | Architekturgalerie München. Sa 10.3. 17:00 RESPONSIVE DESIGN · Die Ausstellung untersucht mit lokalen und internationalen Designern, Architekten und Studenten die Kultur des Webens in Äthiopien. Architekturgalerie München in Kooperation mit dem tim, Textil- und Industriemuseum Augsburg und dem ifa. Podiumsdiskussion.

HOCHSCHULE MÜNCHEN DESIGN

Infanteriestr. 14 · T. 126 542 01 Sa 3.3. 19:00 Nacht der Master · Eine Mischung aus Party und Performance zur Eröffnung der interaktiven Ausstellung „Commonground“ des Master-Studiengangs Advanced Design.

Kaiserstr. 47 · T. 381 60 60 Sa 3.3./Sa 10.3. 11:00-16:00, Mo 5.3. - Fr 9.3. 11:00 - 19:00 Simone Crestani · Ingo Maurer zeigt erstmals Glasskulpturen von einem der kreativsten und einflussreichsten italienischen Glaskünstler der Gegenwart. In seinen Designs kombiniert der Künstler traditionelle Glaskunst aus Venedig mit eigens entwickelter „Hollow Sculpture“-Technik, für die er weltweit Anerkennung gefunden hat.

KINDERKUNSTHAUS

Römerstr. 21 · T. 330 357 70 Sa 3.3./Sa 10.3. 10:00 - 18:00 Offenes Programm · In der gemeinnützigen Kreativwerkstatt können Kinder und ihre Begleitpersonen selbstbestimmt mit traditionellen sowie digitalen Gestaltungsmitteln aktiv werden. Das Angebot in Werkstatt und Medienlabor ist für 2- bis 14-Jährige konzipiert.

LIVALIKE ATELIER & SHOWROOM

Horemannstr. 30 Sa 3.3./So 4.3. 11:00 - 19:00 Hohl-Körper – Christoph Leuner zu Gast bei LIVALIKE · Der Holzgestalter Christoph Leuner zeigt mit HOHL-KÖRPER eine Auswahl seiner faszinierenden und mehrfach ausgezeichneten Arbeiten.

LOFT IM TAL

Westenriederstr. 41/Tal 32 Sa 10.3. 10:30 Business Brunch · Die Bedeutung der Kreativindustrie erlebt auch in Ungarn einen imposanten Aufbruch. Unser Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad der kreativen und anspruchsvollen ungarischen Designer zu fördern. Dazu lädt das ungarische Generalkonsulat zum Business Brunch in den Pop-UpStore #MeettheDesigners.

MAGAZIN

5 Höfe, Kardinal-Faulhaber-Str. 11 · T. 238 880 31 Mi 7.3. 19:30 Magazin liest ... · Frank Berzbach, Autor des Buches FORMBEWUSSTSEIN, hält ein Plädoyer für gelingenden Konsum und regt zum bewussten Umgang mit den Dingen, uns selbst und anderen an. Darüber hinaus Sonderschau der aktuellen Kollektion von MProdukten, die MAGAZIN in Zusammenarbeit mit Designern entwickelt und produziert.

MCBW FORUM

Im Forum am Deutschen Museum, Museumsinsel 1 · T. 386 676 60 Sa 3.3./So 4.3./Sa 10.3./So 11.3. 10:00 - 18:00, Mo 5.3. - Fr 9.3. 11:00 - 19:00 aed neuland 2017 · Zum sechsten Mal hat der aed e.V. seinen interdisziplinären Nachwuchswettbewerb „neuland“ in fünf Kategorien durchgeführt (Architecture & Engineering, Exhibition & Interior Design, Industrial & Product Design, Interaction Design und Communication & Graphic Design). Die 21 Preisträger, davon fünf erste Preise, zeigt diese Wanderausstellung. Sa 3.3. 11:00,14:30, Fr 9.3. - So 11.3. 14:30, So 4.3. 16:30, Mo 5.3. - Do 8.3. 15:30 Design schau! Transformationen · Führung in der von bayern design kuratierten Ausstellung. Sa 3.3./Mo 5.3. - Sa 10.3. 11:00 - 20:00, So 4.3. 13:00 - 20:00, So 11.3. 11:00 - 18:00 Design schau! Transformationen · Rund 25 von bayern design kuratierte Exponate und Projekte von Microsoft, Steelcase, BMW, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR, Fraunhofer Institut, Technische Universität München u.a. sowie jungen Münchner Unternehmen wie flissade und gridxkin in den Themeninseln »Design stimulates people«, »Design enables technology«, »Design changes business« und »Design makes the difference«. Eröffnung Sa 3.3. 11:00, Führungen Sa 3.3. 14:00 Pocket Prototyping: Zukunftsszenarien zum Anfassen · Hands-on-Session mit kuratierten Material-Kits von Gesine Last und Fabian Bitter vom Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation am IAO. Sa 3.3. 16:30 Wasser – ein digitales Element? · Digitalisierung eröffnet Möglichkeiten, Routinetätigkeiten wie das Trinken intelligent zu unterstützen – für eine bewusstere Lebensweise. Stefan Andreesen, Principal Designer bei Phoenix Design GmbH + Co. KG, zeigt, wie Wasserkonsum mit digitalen Services spielerisch-sinnstiftend kombiniert und erweitert werden kann. Mo 5.3. 17:00 Was ist. Was kommt? Trendperspektiven. · Jedes Jahr erarbeitet Leonhard Kurz eine Trendpräsentation für seine Kunden aus unterschiedlichen Industrien, von Verpackung über Automobil, Textil bis zu Consumer Electronics. Darauf basierend, erläutert Annie Kuschel die aktuell analysierten Tendenzen anhand von Bilder-, Farbwelten und Designs. Di 6.3. 17:00 MCBW meets Miesbach #CreativeTeaTime · Wie kann man einen verstaubten Traditions-Beruf neu interpretieren? Ist ein geschicktes Marketing schon alles, um einen Beruf neu zu erfinden? Welche Rolle spielt der regionale Einfluss auf diese Entwickwww.in-muenchen.de


wpa_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:10 Seite 2

AUSSTELLUNGEN >> lung? Verschiedene Speaker berichten in einer Talkrunde von ihren Erfahrungen und wie sich ihr Business transformiert hat. Mi 7.3. 17:00 Creative Teatime: Audio Branding · Radio- und TV-Spots, Events und Telefonwarteschleifen sind akustische Medien, über die Marken kommunizieren. Alexander Wodrich erklärt, wie Klänge auf Menschen wirken und zeigt, wie Marken Klang nutzen, um ihre Persönlichkeit akustisch zu übersetzen und die Zielgruppe emotional zu erreichen. Do 8.3. 17:00 Creative Teatime: Wie ist das Wasser? · Wie viel Design braucht ein Produkt? Mit drei unterschiedlichen Wasser-Konzepten geht Michael Heintschel (Heintschel Marken GmbH) dieser Frage auf den Grund. Die Besucher können die Wasser verkosten und die Designs beurteilen. Die Ergebnisse werden auf einer Onlineplattform diskutiert.

MESSE MÜNCHEN

Am Messegelände · T. 949 207 20 So 11.3. 14:30 Publikumspreis: Der Münchner Modepreis · Vorstellung der Gewinner-Kollektionen auf der Handwerk & Design bei einer Modenschau.

MUFFATHALLE

Zellstr. 4 · T. 458 750 10 Di 6.3. 17:00 - 21:00 Creative Demo Night · MCBW START UP, die Gründerplattform der Munich Creative Business Week, bringt gezielt junge und erfahrene Designer, designorientierte Startups, Experten aus der Wirtschaft und Interessierte zusammen. Impulsvorträge und eine Produkt- und Konzeptshow, in der rund 35 Start-Ups einen Überblick über aktuelle Themen und Entwicklungen der Design- und Kreativwirtschaft vermitteln. (https://creativedemonight2018.eventbrite.de)

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Sa 3.3./So 4.3./Di 6.3. - So 11.3. 9:30 - 17:30 Asian Network Beyond Design · Ausstellung von Plakaten, die von Designern aus Korea, Japan, China, Taiwan, Sri Lanka, Malaysia und Thailand in Zusammenarbeit mit deutschen Designern entstanden sind.

OCCHIO STORE

Brienner Str. 13 Do 8.3. 18:00 - 22:00 culture of light · Heidi Lindner, Head of academy & lighting design bei Occhio, gibt spannende Einblicke in die Zukunft des Lichts und präsentiert Möglichkeiten, wie Sie zum Lichtgestalter Ihres Lebensraums werden. Kurzvorträge zur vollen Stunde

OSKAR VON MILLER FORUM

Oskar-von-Miller-Ring 25 · T. 158 833 80 Sa 3.3. - So 11.3. 11:00 - 17:00 IIID Awards Exhibition · Das Ziel des IIID, Internationales Institut für Informationsdesign, ist es, Wissensdesign und -forschung zu fördern und zu erweitern. Zur Anerkennung gibt es seit 2011 alle drei Jahre den IIID Award. In der Ausstellung werden 36 prämierte Projekte aus mehr als 20 Ländern in verschiedenen Kategorien und Implementierungen vorgestellt. Sa 3.3. 11:00 UNIVERSAL DESIGN Expert & Consumer Jury Session · Experten und Nutzer bewerten gemeinsam die internationalen Einreichungen zum Award „UNIVERSAL DESIGN competition 2018“. Designer, Hersteller und Studierende haben die Option, ihre Einreichungen den Jury-Gruppen persönlich vorzustellen – ein ideales Setting im Sinne einer partizipativen Universal-Design-Strategie. Mit Thomas Bade u.a. Mo 5.3. - So 11.3. 14:00 - 17:30 oursuperstore award · Kreativität und Gestaltung sind wesentliche Elemente in den Manufakturen sozialwirtschaftlicher Einrichtungen, wie Werkstätten und Integrationsfirmen. Der etwas andere Design- Wettbewerb wurde von design austria initiiert und durch design for all Austria, now labs (beide Wien) und das Institut für Universal Design begleitet. Fr 9.3. 14:00 - 16:30 Universal Design Studies · Auf Initiative des Universal Design Forum e.V. wurde gemeinsam mit der Sigmund Freud Universität (Wien), design for all Austria, design for all Spain, dem Institut für Universal Design und dem Büro für Informationsdesign hi.pe.at ein berufsbegleitender Studiengang in zwölf Modulen entwickelt. Lehrende und Initiatoren stellen das Projekt (Start Sommer 2018) vor.

REITHALLE

Heßstr. 132 · T. 121 623 70 Sa 3.3. 11:00 - 20:00 All Good Things – Disgn & DIY Markt · Design, Kunst, Vintage, Selfmade, Mode und Lifestyle-Produkte: Über 100 Aussteller präsentieren ihre kreativen und ideenreichen Unikate – gehäkelt, genäht, recycelt oder upcycelt, gemalt, fotografiert, designt und gebastelt. Dazu buntes Rahmenprogramm aus Live-Musik, Workshops, Aktionskunst www.in-muenchen.de

und Streetfood-Küchen. (www.midnightbazar.de/allgoodthings)

ROSENTHAL STORE MÜNCHEN

Kardinal-Faulhaber-Str. 5 · T. 222 617 Sa 3.3./Sa 10.3. 10:00 - 18:00, Mo 5.3. - Fr 9.3. 10:00 - 19:00 Cédric Ragot · »Shaking up the codes«. Die Werksschau umfasst ikonische Arbeiten aus Porzellan, Neuheiten und bestehende Projekte. Sie zeigt auch den gestalterischen Prozess des französischen Designers (19732015), der die Verbindung von moderner 3D-Technik mit überliefertem Handwerk in den Fokus rückte. After Work Event am Do 8.3. um 17:30 .

SCHOTTEN & HANSEN GMBH WERKRAUM MÜNCHEN

Ludwigstr. 8 · T. 287 780 7910 Sa 3.3./Mo 5.3. - Sa 10.3. 10:00 - 16:00 Penthouse in der Hamburger Elbphilharmonie – Innovatives 3D-Design · Schotten & Hansen realisierte den Innenausbau einer exklusiven Wohnung in der Elbphilharmonie. Der Entwurf von Dipl.-Ing. Irena Richter wurde von Brückner Architekten in 3D-Daten umgewandelt. Modelle und Filme zur Entstehung dieses ungewöhnlichen Bauvorhabens.

SITZFELDT

Atelierstr. 12 · T. 030 609 885 88 Mi 7.3. 19:00 Unternehmen & Design: Was macht eine erfolgreiche Zusammenarbeit aus? Die Gründer des Berliner Unternehmens, Art Director Steffen Kehrle und Fotograf Manfred Jarisch diskutieren Fragen zu Designentwicklung und Bildsprache/Fotografie.

SPITZBART TREPPEN

Leopoldstr. 126 · T. 470 77 08 So 4.3. 11:00 - 18:00 open house bei spitzbart · open house bei spitzbart – Design meets Architektur meets KunstIn jeder spitzbart treppe verschmelzen Design und Innovation zu neuem Lebensraum. Möbel aus Stahl im cut it!-Prinzip. Gefertigt aus nur einem Stück Stahl.

THE LOVELACE

Kardinal-Faulhaber-Str. 1 · T. 215 407 90 Mo 5.3. - So 11.3. 0:01 - 23:59 Doing the No No · Eventwoche im Rahmen der SCHMUCK 2018. Sa 10.3. 10:00 - 23:00 Blogger Market · Festival der digitalen Bohème für die kreative Blogszene Münchens. Einladung zum Anders-Denken, Über-denTellerrand-Schauen, Individualisieren und Professionalisieren. Mit Sessions, Workshops, Talks und der Möglichkeit, die Gesichter hinter den Blogs kennenzulernen.

TOBIAS GRAU

Ludwigstr. 10 · T. 286 754 91 Sa 3.3./Sa 10.3. 10:00 - 18:00, Mo 5.3. - Fr 9.3. 10:00 - 19:00 Licht ins Dunkel · Präsentation von 10 Leuchten für den Einsatz im Wohn- und Bürobereich sowie für Hotels und Restaurants und den öffentlichen Bereich.

TU MÜNCHEN

Arcisstr. 21 · T. 289 01 Di 6.3. 14:00 - 19:00 3D-printed Architecture · Symposium der Professur für Entwerfen und Gebäudehülle für Fachpublikum und Interessierte zum neuesten Stand in der Forschung und Anwendung von ‘3D-gedruckten Projekten in der Architektur’. Die Vortragenden Stefan Behnisch, Chris Borg Costanzi, Benjamin Dillenburger, Norman Hack, Moritz Mungenast und Gijs van der Velden erläutern die Frage über die Sinnhaftigkeit des Einsatzes von additiv-gefertigten Bauteilen oder ganzer Gebäude und deren Potenziale durch Beispiele und verschiedene Positionen. (VORHOELZER FORUM)

USM SHOWROOM

Wittelsbacherplatz 1 · T. 07223 809 40 Sa 3.3./Sa 10.3. 10:00 - 16:00, Mo 5.3. - Fr 9.3. 10:00 - 19:00 DEsigned in Bavaria · „FAKEtime – Der Umgang mit alternativen Wahrheiten“ als Keynote zur Ausstellung: „Eine Werkschau für Form und Funktion mit Sinn und Emotion“. Eine Welt ohne Industriedesign?! Undenkbar. Es gäbe keine Wasserhähne, kein Geschirr, keine Möbel ... DIE VDID-DESIGNER präsentieren die Produkte in spannenden Szenarien im Konsens mit der USM Haller Möbelarchitektur. Vernissage Mo 5.3. um 19:00, Finissage Sa 10.3. um 16:00.

VITSOE

Türkenstr. 36 · T. 230 770 54 Sa 3.3. - So 11.3. 10:00 - 19:00, Fr 9.3. 17:00 Shelf aware · Ein Schmuckstück zu entwerfen oder zu tragen erfordert ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein. Studierende und Mitarbeiter des BA Jewellery Design am Central Saint Martins setzen sich mit diesem Gefühl in ihrer Ausstellung im Vitsœ Shop München auseinander. Im Rahmen der SCHMUCK 2018. Vernissage Fr 9.3. 17:00.

Die Führungen finden Sie auf Seite 43, Veranstaltungen im Tagesprogramm und weitere Ausstellungen auf unserer Internetseite www.in-muenchen.de

MUSEEN ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00 Altägyptische Kunst · Rund 2.500 Objekte werden in einem thematischen Rundgang in 13 Räumen präsentiert, mit allen Epochen von der Vorgeschichte bis zur frühchristlichen Zeit; Altägypten (er)fassen: Touch-on Gallery für alle Besucher, auch mit Sehbehinderung. Kunst-Handwerk: Der Raum zeigt kleinformatige Highlight-Objekte aus 5 Jahrtausenden und ihre Entstehung; außerdem das Objekt des Monats: Buckelbleche, Kupfer, aus Balata-Sichem, Mittleres Reich, 2. Zwischenzeit 1750-1650 v.Chr. (bis 28.2.) ; Archäologischer Rucksack: Aufgaben quer durchs Museum lösen (ab 7 J.; kostenlose Ausleihe). Führungen (Dauerausstellung) Di 6.3./3.4./1.5./5.6./3.7./7.8./4.9. 18:00 The Pomegranate Tree · Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten. Monumentale Klang-Installation des Münchner Komponisten Mark Polscher. Elektronische Musik mit Stimmen, 18:00 Einführung (Treff: Foyer) Sonderausstellung Kunstsalon 2018: 150 Jahre MKG · Zum Gründungsjubiläum hat die Münchener Künstlergenossenschaft königlich privilegiert 1868 für ihre Jahresausstellung besondere Gastkünstler_innen geladen, die mit ihrer Malerei, Grafik und Skulptur ein Fest der figürlichen, realistischen und gegenständlichen Kunst feiern; Katalog (bis 25.2.)

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Täglich 10:00 - 18:00 (an Spieltagen des FCB gesonderte Zeiten und nur mit Ticket) FC Bayern Erlebniswelt · Die Geschichte des FC Bayern München von der ersten Mannschaft 1932 bis heute, die Trophäen, Hall of Fame u.v.m.; Begleitheft. Familientag am So 4.3. 11:00-16:00 mit Maskottchen Bernie und Aktionen. Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Momente. Einmal erlebt. Nie vergessen Einzigartige Ereignisse haben bis heute die Geschichte des deutschen Rekordmeisters geprägt – Momente für die Ewigkeit. Nicht nur Franz Beckenbauer, Bulle Roth, Sepp Maier, Katsche Schwarzenbeck, Jean-Marie Pfaff, Stefan Effenberg, Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić erinnerten sich vor laufender Kamera. Mit begehbaren 3D-Installationen (bis 31.3.)

tendsten Sammler historischer Krippen. Mit sicherem Kennerblick erwarb er dafür die besten Figuren vorwiegend aus dem 18. und 19. Jahrhundert aus Bayern und dem Alpenraum. Zwölf in die Krippenabteilung integrierte Stationen skizzieren sein Wirken. Führungen (bis 4.3.) Kunstwerk des Monats Februar Zum 150. Todestag von König Ludwig I. Bereits zu Lebzeiten hatte der Monarch dem Bayerischen Nationalmuseum zahlreiche herausragende Kunstgegenstände aus seinem Privatbesitz vermacht. Noch weit umfangreicher war das Legat, das dem Museum mit dem Tod des Königs am 29. Februar 1868 zufiel, darunter sehr persönliche Andenken, wie das Bildnis seines Lieblingshundes. Führungen (Saal 51, bis 28.2.) Kunstwerk des Monats März Vanitas – ein Kunst-Mode-Projekt · Der Künstler Thilo Westermann hat ein Gefäß aus der Porzellansammlung des BNM in einem monochromen Stillleben in Hinterglasmalerei abgebildet. Als weitere Motive erscheinen Blumen, die für Druckstoffe einer Modekollektion des Labels Escada verwendet wurden. Das historische und das neu geschaffene Kunstwerk treten in einen spannenden Dialog mit den Kleidern. Führungen (Saal 130, 1.3. bis 31.3.)

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 0180 211 88 22 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Die Marke BMW & das Unternehmen · Dokumentation der Geschichte mit Automobil-Gestaltung, Baureihen, Motorräder, Technik, Motorsport u.a. Junior Museum mit Führungen und Kreativprogramm (5-18 J.), Familiensonntag: 25.2.; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung The Rock’n’Roll Phoenix – Elvis’ BMW 507 · Präsentation des restaurierten Wagens, den Elvis Presley als Soldat in Deutschland fuhr, nachdem Hans Stuck mehrere Rennen damit bestritt. 2014 konnte das Auto in die Sammlung der BMW Group Classic rückgeführt werden (verl. bis 18.3.)

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Täglich 9:00 - 18:00 Galerie der Fahrfreude · Ausstellung aller Marken der BMW Group; BMW i Pick-Me-Up Showcase täglich 11:30, 16:00; Be MINI – ein außergewöhnlicher Auftritt; Rolls-Royce Motor Cars – Perfektion bei »the best car in the world«; BMW Motorrad – Make Life A Ride: Bikes aus Enduro, Tour, Urban Mobili-

ty, Sport, Roadster. Sonderschau Highlights der IAA 2017: BMW 6er Gran Turino BMW X3, BMW M5 mit Allradantrieb u.a.. Junior Campus für Kinder und Jugendliche (5-13 Jahre). MCBW (3. - 11.3.). Führungen (Dauerausstellung)

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Täglich 9:00 - 17:00 Naturwissenschaft und Technik · Faszinierende Einblicke in einer der weltweit größten Sammlungen. Kinderreich: Erlebnisausstellung mit täglich 15:00 Mitmach-Programm (4-8 J.); ab 5.3. Workshops in der Experimentierwerkstatt von 7 bis 99 Jahren jeweils Do/Sa 13:00-16:00; Planetarium: Vorführungen täglich 10:00, 12:00, 14:00, 16:00; Abendführungen in der Ostkuppel der Sternwarte jeweils Di / Fr 20:00 mit Vorträgen einmal im Monat: Di 6.3.; Gläsernes Forscherlabor Mo/Mi im Zentrum Neue Technologien. Aktionen zum Wissenschaftsjahr 2018 »Arbeitswelten der Zukunft«; Führungen für Menschen mit Demenz jeden 3. Mi / Monat 14:00 (T. 217 93 33, besucherservice@deutsches-museum.de); Tag der Archive am Sa 3.3. 10:00-17:00. Täglich Übersichtsführung (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Der Geheimcode der Sterne · »200 Jahre Fraunhoferlinien«. Joseph Fraunhofer (17871826) veröffentlichte 1817 seine berühmten dunklen Linien im Sonnenspektrum. Zum ersten Mal werden nun die zwei handkolorierten Sonnenspektren inmitten wichtiger Originale aus seiner technischen und wissenschaftlichen Forschung ausgestellt. Nur drei solcher farbigen Exemplare sind erhalten. Begleitbuch von Jürgen Teichmann (Akademiesammlung Ebene 1, verl. bis 8.4.) energie.wenden · Die Ausstellung widmet sich der Bereitstellung, Verteilung und Speicherung von Energie, erläutert Bedarf und Nutzung und stellt sie in einen historischen und globalen Kontext: Originale, Modelle, Demonstrationen und Medienstationen zum Thema und ihren Akteuren auf 1.000 m²; Katalog; Begleitprogramm: »acatech am Dienstag: Sektorkopplung«: Ergebnisse der AG des Akademieprojekts Energiesysteme der Zukunft am Di 6.3. 18:00. Führungen (Ebene 1, bis 19.8.)

DEUTSCHES THEATERMUSEUM

Galeriestr. 4a · T. 210 69 10 FAUST-FESTIVAL: Di - So 10:00 - 16:00 Faust-Welten · »Goethes Drama auf der Bühne«. Wer – wo – was, das sind drei 

ALPINES MUSEUM

Praterinsel 5 · T. 211 22 40 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 Hoch hinaus! · »Wege und Hütten in den Alpen«. Die Ausstellung nimmt die Kulturund Wirkungsgeschichte der Schutzhütten und des alpinen Wegenetzes als Zeugnisse der Natur- und Alpenbegeisterung in den Blick und beleuchtet die Ziele und Werte der in den 1860er Jahren gegründeten Alpenvereine; zweibändige Publikation; Begleitprogramm; Lesung von Peter Brunnert mit Bernd Arnold am Do 22.2. um 19:30; Tag der Archive am Sa 3.3.; Expeditionsvortrag von Benno Wagner & Toni Lamprecht am Do 15.3. um 19:30; Führungen (bis 8.4.)

ALTE PINAKOTHEK

Barer Str. 27 · T. 238 005 216 Di 10:00 - 20:00, Mi - So 10:00 - 18:00 Meisterwerke Europäischer Malerei vom 14. bis 18. Jahrhundert · Werke von Albrecht Dürer, Raffael, Peter Paul Rubens, Leonardo da Vinci u.v.a. Wegen Sanierung kommt es zu temporären Schließungen. Bestandskatalog »Florentiner Malerei – Alte Pinakothek. Die Gemälde des 14. bis 16. Jahrhunderts«, Hrsg. von Andreas Schumacher mit Annette Kranz und Annette Hojer; Führungen (Dauerausstellung)

ANTIKENSAMMLUNGEN

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 Do - So/Di 10:00 - 17:00, Mi 10:00 - 20:00 Antike · Griechische Meistervasen, etruskische Kunst und Goldschmuck. Kindertag »Herakles – ein antiker Supermann« mit dem MPZ am So 4.3. ab 5 Jahren; Führungen jeden Mittwoch 18:00 (Dauerausstellung)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 17:00 Europäische Kunst und Kultur aus zwei Jahrtausenden · Plastik, Malerei, Kunsthandwerk vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. 600 Glanzstücke des Barock und Rokoko im Westflügel, Neuerwerbung: restaurierter »Christus an der Geißelsäule« von Egid Verhelst d.Ä. (1696-1749) in Saal 42. Die Krippensammlung kann bis März besichtigt werden, die Sammlung Bollert Do-So 10:0017:00. Thematische Führungen Do 18:00 und So 11:00, auch zur MCBW 3.3.-11.3. (Dauerausstellung) Sonderausstellung Der Herr der Krippen · »Max Schmederer – Sammler, Stifter, Visionär«. Der Münchner Bankier (1854-1917) war einer der bedeuIN 4 / 2018

37


wpa_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:11 Seite 3

AUSSTELLUNGEN >> Grundsatzfragen, die sich jedem stellen, der Goethes »Faust« auf die Bühne bringen will. Rollenportraits, historische Tonaufnahmen, Raumkonzepte – erfahrbar in einem Parcours mit originalen Bühnenmodellen von u.a. Angelo Quaglio, Lautenschläger, Fritz Erler, Alfred Roller, Jürgen Rose, Josef Svoboda, Frank Hänig, Anna Viebrock, Aleksandar Denić –, Regiebücher u.a. veranschaulichen die Vielfalt der kreativen Antworten, die im Laufe der Inszenierungsgeschichte bis heute gefunden wurden. Im Rahmen des Faust-Festivals (23.2.-29.7.). Führungen (2.3. bis 2.9.)

GLYPTOTHEK

Königsplatz 3 · T. 286 100 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 17:00 Griechische und Römische Skulpturen · Vom 6. Jhdt. vor bis 4. Jhdt. n. Chr. Führungen jeden Do 18:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Charakterköpfe · »Griechen und Römer im Porträt«. Homer, Sokrates, Alexander der Große, Augustus, Cicero oder Marc Aurel in Darstellungen, die teils noch zu Lebzeiten, teils erst später geschaffen wurden. Die Sonderausstellung zeigt die Entstehung der antiken Porträtkunst und ihre gut 1.000 Jahre währende Geschichte mit Marmorbildnissen aus der Sammlung (Neuerwerbung: Porträtkopf des römischen Kaisers Caligula) und Leihgaben aus aller Welt; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (verl. bis 30.9.)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 Mo - So 10:00 - 20:00, Do 10:00 - 22:00 (jeden 1. Do/Monat ab 18:00 freier Eintritt) Archiv Galerie im Haus der Kunst · Das interdisziplinäre Forschungs-/Ausstellungszentrum, das von Martin Schmidl gestaltet wurde, ist sichtbares Gedächtnis der wechselvollen Geschichte des Hauses auf Basis des Historischen Archivs. Kuratiert von Sabine Brantl & Ulrich Wilmes. Tag der Archive am Sa 3.3. (Dauerausstellung) Archiv Galerie 2017/18: Sommer 1937 in München · Die neue Präsentation ist als Reading Room konzipiert und fokussiert die Zeit, als das neuerrichtete Haus der Deutschen Kunst mit der ersten großen »Deutschen Kunstausstellung« und der Femeschau »Entartete Kunst« im Galeriegebäude am Hofgarten eröffnet wurde. Dabei wird die Künstlerkartei der über 9.000 Bewerber erstmals zugänglich gemacht. Führungen (verl. bis 27.5.) Sonderausstellungen Kapsel 07 / Oscar Murillo · »Going Forth: The Institute of Reconciliation«. Die Installationen des kolumbianischen Künstlers (*1986) bilden ein hoch-ästhetisches und gleichzeitig existenzielles Spannungsfeld, in dem es um das Verständnis von Arbeit und Spiel, Produktion und Konsum, Original und Aneignung, Zentrum und Peripherie genauso wie um die Beziehung von Materie und Transzendenz geht. Führungen (bis 18.3.) Kapsel 08 / Polina Kanis · »The Procedure«. Die russische Medienkünstlerin (*1985) erkundet die Grenzen zwischen Film, Fotografie und Performance. Ihre Videos sind von einer markanten Spannung zwischen dem dargestellten Geschehen und der Welt jenseits des Bildkaders geprägt. In ihrer aktuellen Arbeit nimmt sie ein fiktives Museumsgebäude als Ausgangspunkt für Betrachtungen zu Zusammenhalt und Spaltung innerhalb einer Gemeinschaft. Führungen (bis 18.3.) Kiki Smith · »Procession«. Die 1954 in Nürnberg geborene US-amerikanische Künstlerin befasst sich in ihrem facettenreichen Œuvre aus verschiedensten Materialien mit den politischen und sozialen, aber auch den philosophischen und geistigen Aspekten der menschlichen Natur. Die Ausstellung präsentiert einen Überblick der Skulpturen, Zeichnungen, Radierungen, Lithographien, Künstlerbücher, Fotografien, Videos sowie Bildteppiche; Katalog; Begleitprogramm. Die Anatomie des Körpers: Exkursion in die Anatomische Schausammlung am Fr 23.2. (archiv@hausderkunst.de); Kiki Smith’s Favorite Poems: Lesung mit Sophie von Kessel (engl) am Di 13.3. 20:00. Führungen (bis 3.6.) Der Öffentlichkeit: Sarah Sze · Für die 5. Ausgabe der Serie »Der Öffentlichkeit — Von den Freunden Haus der Kunst« schafft die amerikanische Künstlerin (*1969) die Installation Centrifuge, die Wahrnehmung und Erlebbarkeit der Mittelhalle des Museums radikal verändert. Ihre filigranen Konstellationen von Objekten, Bildern und Skizzen sträuben sich bewusst gegen eine definitive Interpretation; Edition. Führungen (bis 12.8.) Blind Faith: Zeitgenössische Kunst zwischen Intuition und Reflexion · Auf die Tendenz des »blinden Vertrauens« reagiert die Gegenwartskunst, indem sie sich intensiv mit Körper und Geist beschäftigt. Die Ausstellung versammelt 28 international aufstrebende Künstler_innen, die Konzepte von Wahrheit, Wahrhaftigkeit, Meinung und Glauben mit den unterschiedlichsten Mitteln unter die Lupe nehmen, darunter Ed Atkins, Kader Attia, Mariechen Danz, Cécile B. Evans, Benedikt Hipp, KAYA, Hanne Lippard, Wangechi Mutu, Jon Rafman, Mary Reid Kelley, Jeremy Shaw, David Zink Yi; Publikation, Begleitprogramm. Opening Party am Do 1.3. um 19:00 mit Round table, Gesang, Performances, Pop-Up-Talks. Gast: Pollyester u.a. Führungen (2.3. bis 19.8.)

38

IN 4 / 2018

EHEM. LUFTSCHUTZKELLER: Do 10:00-22:00, Fr-So 10:00-20:00 Again and Again – Sammlung Goetz im Haus der Kunst · Die Ausstellung erforscht, wie der Loop, Mehrkanalinstallationen, Split Screen oder Experimente mit Serialität das narrative Instrumentarium digitaler Videoarbeiten der 1990er- und 2000er-Jahre erweiterten. Werke von Künstler_innen wie Brice Dellsperger, Tracey Emin, Mark Leckey und Bjørn Melhus, die eine Faszination für das gespaltene oder reproduzierte Subjekt aufweisen, hinterfragen das Verständnis von dem Selbst. Führungen (bis 8.4.)

rastlosen Suche nach Sinn und Ziel des modernen Lebens. Präsentiert werden mehr als 150 Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Fotografien, Vertonungen und Filme von Künstlern aus Europa und den USA wie Eugène Delacroix (1798-1863), Charles Gounod (1818-1893), Max Beckmann (1884-1950), Martin Scorsese (*1942), Anselm Kiefer (*1945), Robert Mapplethorpe (1946-1989), Sigmar Polke (1941-2010) und Karl Lagerfeld (*1933); Katalog, Begleitprogramm und umfangreiches Programm beim Faust-Festival. Führungen (23.2. bis 29.7.)

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Neuhauser Str. 2 · T. 220 522 Do 9:30 - 21:00, Fr - Mi 9:30 - 17:00 Jagd- und Fischereikultur von der Steinzeit bis zur Gegenwart · Präparate zum regionalen Tierbestand, Gemälde, Zeichnungen, Trophäen sowie Umwelt- und Naturschutz. Waldpfad: Jagdabteilung mit Dioramen zu Lebensräumen heimischer Wildtiere, interaktiven Spielen u.a. Führungen jeweils Do 17:30 (Dauerausstellung) Sonderausstellung Bock im Park. Wildtierfotografien von Marco Schütte · Der in München lebende Fotograf (*1971) hat im Nymphenburger Schlosspark Rehwild über alle vier Jahreszeiten mit seiner Kamera festgehalten. Die gerahmten Naturaufnahmen hinter Acryl und auf Leinwand werden neben weiteren Bildern von in Bayern heimischen Wildtieren gezeigt (bis 28.2.)

JÜDISCHES MUSEUM

St.-Jakobs-Platz 16 · T. 233 960 96 Di - So 10:00 - 18:00 Stimmen_Orte_Zeiten · Zur jüdischen Geschichte Münchens, zu jüdischen Identitäten sowie zur jüdischen Religion, ihren Jahresfesten, Riten und heutigen Gestaltungsformen, Katalog. Führungen: jeweils Sa/So/Mi (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Hirsch Aub – Porträt eines Rabbiners · Das großformatige Porträtgemälde Hirsch Aubs um 1850 – eine Schenkung des Jewish Museum New York – ermöglicht dem Jüdischen Museum nun, Münchens prägenden Rabbiner angemessen in Szene zu setzen und im Rahmen einer Ausstellung zu präsentieren. Aub konnte sich 1825 gegen 13 weitere Kandidaten durchsetzen und leitete seine Gemeinde 45 Jahre lang durch bewegte Zeiten (Studienraum, bis 29.4.) Eran Shakine · »A Muslim, a Christian and a Jew«. Der Künstler (*1962) setzt sich humorvoll mit der Frage nach den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Angehörigen der drei Weltreligionen auseinander. Die Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin zeigt großformatige Leinwände, Metallskulpturen sowie Acrylstift- und Tuschezeichnungen, ergänzt durch neue Arbeiten: Animation, Scherenschnitte und farbige Leinwände; Katalog (Ebene 2, bis 21.10.)

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Di - Fr 14:00 - 17:00, Sa/So/Fei/Fer (außer Mo) 10:00 - 17:00 Nur Müll? · Eine Mitmachausstellung für Tonnenforscher, Rohstoffsammler und Wertentdecker ab 5 Jahren. Mit ExperimentierStationen zur Abfallverwertung, Recycling, Müllvermeidung u.v.m.; Begleitprogramm. Büchertausch So 25.2. 11:00-16:00 (bis 8.4.)

KUNSTFOYER

Maximilianstr. 53 · T. 216 026 26 Täglich 9:00 - 19:00 The Concept Of Lines · Richard Avedon (1923-2004), George Hoyningen-Huene (1900-1968) und Irving Penn (1917-2009) – Werke aus der Sammlung F.C. Gundlach. Hochästhetische Fotografien von drei Großmeistern des Metiers, jeder einzelne bereits ein unschlagbares Highlight der amerikanischen Fotografiegeschichte. Gezeigt werden Porträts prominenter Persönlichkeiten, außergewöhnliche Modeinszenierungen, Akte und Körperbilder. Führungen (bis 10.5.)

KUNSTHALLE MÜNCHEN

Theatinerstr. 8 · T. 224 412 FAUST-FESTIVAL: Täglich 10:00 - 20:00 Du bist Faust · »Goethes Drama in der Kunst«. Die gemeinsam mit Philipp Fürhofer innovativ inszenierte Schau nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch das Drama und macht sie zu Weggefährten Fausts auf seiner

Punkt, Punkt, Komma, Strich: IKKO TANAKA: GESICHTER. PLAKATE Pinakothek der Moderne (ab 3. März) LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 Di 10:00 - 20:00, Mi - So/Fei 10:00 - 18:00 Das Lenbachhaus · Die Städtische Galerie in der Künstlervilla des Malerfürsten Franz von Lenbach zeigt Sammlungsbestände zur Malerei des 19. Jahrhunderts, zur Künstlergruppe Der Blaue Reiter, zur Neuen Sachlichkeit mit einer NEUEN Dauerleihgabe der Ernst von Siemens Kulturstiftung: das Porträt der Helene Weigel von Rudolf Schlichter (1928) als Pendant zum Bildnis Bertolt Brechts, zu Joseph Beuys und zu Kunst nach 1945. Kinder-Audioguide: Kunsthörspiel und Hörspielkunst. Was tun!: Forum für experimentelle Aktionen ab 7 Jahren So 25.2. / 18.3. 14:00-17:00 (Dauerausstellung) Neupräsentation Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts · Die Geschichten hinter den Bildern: Die Neuinterpretation und Neuordnung der reichen Bestände des Hauses möchte andere Perspektiven auf die bis heute nachwirkende Bildkultur eröffnen. Gezeigt werden rund 80 beliebte, aber auch viele unbekannte Gemälde, verknüpft mit Texten, Fotografien, Filmund Hörbeispielen; Katalog; Begleitprogramm. Führungen (bis auf weiteres) Sonderausstellung Joseph Beuys · »Einwandfreie Bilder 19451984«. Erste umfassende Ausstellung der Arbeiten auf Papier des Künstlers (1921-1986) mit rund 200 Werken aus der Sammlung des Münchner Verlegers Lothar Schirmer. In Themenkreisen wird das Typische im zeichnerischen Werk gezeigt: Natur, Landschaft, Tier, Mensch; dazu Form- und Materialstudien, Skulpturenentwürfe sowie die Zusammenarbeit mit Sohn Wenzel im Kleinkindalter und eine Auswahl von Büchern zu Beuys, die Schirmer ediert hat; Publikation. (bis 8.3.) KUNSTBAU Gabriele Münter · »Malen ohne Umschweife«. Die Ausstellung macht die Komplexität und Eigenständigkeit von Münters (1877-1962) Schaffen anhand kunsthistorischer Fragen sichtbar, im Mittelpunkt steht dabei ihr malerisches Œuvre, das in verschiedenen thematischen Sektionen präsentiert wird, dazu gibt es auch eine Auswahl ihrer amerikanischen Fotografien. Ein großer Teil der 140 Gemälde aus dem Nachlass der Künstlerin wurde noch nie gezeigt, außerdem Leihgaben internationaler Museen; Katalog; Begleitprogramm. Ein Film von Marieke Schroeder (2017) wird im Loop im GeorgKnorr-Saal aufgeführt (ca. 50 Min.). Symposium am Fr 23.2. 10:00-20:00 + Sa 24.2. 10:00-14:00; Filmvorführung & Vortrag Die Biene Maja und ihre Abenteuer (1929) am Sa 24.2. um 18:00; Familienworkshop Sa 3.3. 13:00 und Sa 17.3. 10:00 ab 7 J.; WeltFrauenTag am Do 8.3.; Führungen (bis 8.4.)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Di - So10:00 - 18:00 München · Dokumentation der Geschichte:

Nationalsozialismus in München – Chiffren der Erinnerung (MittwochAbendGeöffnet! bis 20:00 am 14.3. mit Führung um 18:00), Stadtgeschichte, Typisch München! (MittwochAbendGeöffnet! bis 20:00 am 14.3.), Sammlung Fotografie, Musikinstrumente, Soundlab.1 – Museum wird hörbar, Puppentheater und Schaustellerei. Termine vom Filmmuseum im Kinoprogramm. Führungen (Daueraustellung) Sonderausstellungen Archäologisches Schaufenster: Die Funde vom Marienhof · Angeregt durch die großen Grabungen am Marienhof 2011/2012 erforschen Spezialisten wie Archäologen, Botaniker, Zoologen, Anthropologen und Historiker das Alltagsleben, Umwelt und Stadtbild Münchens seit dem Mittelalter. Die Kabinettausstellung in Kooperation mit der Archäologischen Staatssammlung München präsentiert nun Aspekte aus dieser Forschung; begleitender Vortrag am Di 13.3. (bis auf weiteres) FORUM 045: Arne Schmitt · »Persönlichkeit und System«. Der Kölner Künstler *1984) befasst sich konsequent mit der Architektur der Moderne und der Nachkriegszeit. Seine Werke reflektieren den Entstehungskontext und den Zeitgeist prägender Bauwerke oder Bautypologien, zugleich befragen sie kritisch unseren gegenwärtigen Umgang mit der bundesrepublikanischen Architekturgeschichte. Neben der Fotoserie »In neuer Pracht« wird auch sein Video »Mit weniger mehr schaffen. Die zeitlose Wissenschaft der Rationalisierung« gezeigt. Künstlergespräch mit Arne Schmitt und Erec Gellautz am Fr 23.2. um 15:00, Vernissage um 18:00 (23.2. bis 27.5.) 12. Münchner Bücherschau junior · »Neugierig auf die Welt«. Mehr als 5.000 Bücher, Kindermedien (u.a. Apps), Elternratgeber und Lernhilfen sowie ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit Workshops, Exkursionen und vielen Autorenlesungen für die ganze Familie (3.3. bis 11.3., täglich 9:00-19:00)

MÜNZSAMMLUNG

Residenzstr. 1 · T. 227 221 Di - So 10:00 - 17:00 Staatliche Münzsammlung München · Zahlungsmittel von der Antike bis zur Gegenwart (Dauerausstellung) Sonderausstellung Luther imagines 17 · Verschiedenen Luther-Bilder, wie sie vor allem im Spiegel der Kunstmedaille zum Ausdruck kommen. Im Laufe der letzten 500 Jahre hat sich ein »Kanon« von Luther-Festen herausgebildet, an dessen Spitze die Erinnerung an Luthers Geburt im Jahr 1483 und der Thesenanschlag von 1517 steht; Katalog (bis 2.4.) FAUST-FESTIVAL Faust / Gesichter · Wie sah der Dichter eigentlich aus? Verschiedene Medaillen von Johann Wolfgang von Goethe, seinen Freunden sowie Repräsentanten des Weimarer Hofstaates. Im Rahmen des Faust-Festivals (23.2. bis 29.7.)

MUSEUM BRANDHORST

Theresienstr. 35a · T. 238 052 286 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00 Sammlung Udo & Anette Brandhorst · Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne mit Schwerpunkten: Cy Twombly, Joseph Beuys, Andy Warhol, Alex Katz, Bruce Nauman, Damien Hirst; Multimediaguide. Das Foyer wurde umgestaltet vom Künstlerduo GuytonWalker als Veranstaltungsraum für Performances, Filmsreenings, Vorträge und Musikevents. Führungen Sa 16:00, Di 15:00 (Dauerausstellung) Sonderausstellungen Pop Pictures People · Andy Warhol (19281987) ist zurück: Highlights der Sammlung in den Kabinetten im Untergeschoss. Die Ausstellung eröffnet vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art-Ikone mit rund 60 Exponaten in thematischer Gegenüberstellung zu Alex Katz (*1927), Cady Noland (*1956), Jeff Koons (*1955), Michel Auder (*1945), Monika Baer (*1964), Keith Haring (19581990), Louise Lawler (*1947), Elaine Sturtevant (1924-2014), Christopher Wool (*1955) u.a.; Führungen (bis 8.4.) Seth Price · »Social Synthetic«. Die Kollaboration mit dem Stedelijk Museum Amsterdam ist die erste Überblicksausstellung des US-amerikanischen Künstlers (*1973, Ostjerusalem) und umfasst mehr als 150 Werke: Skulpturen, Filme, Fotografien, Zeichnungen, Malerei, Video, Kleider und Textilien, Web-Design, Musik und Dichtung beschäftigen sich mit den fundamentalen Veränderungen der visuellen Kultur, die mit der Etablierung digitaler Medien einhergehen; Katalog. Führungen (bis 8.4.) Cy Twombly: In The Studio · Eine retrospektive Auswahl von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien aus den frühen 1950er-Jahren bis hin zum Bild »Untitled (Camino Real)« aus seiner allerletzten Werkserie, die der US-amerikanische Künstler (1929-2011) kurz vor seinem Tod fertiggestellt hat; Führungen (OG, bis 26.8.)

MUSEUM FÜNF KONTINENTE

Maximilianstr. 42 · T. 210 136 100 Di - So 9:30 - 17:30 Weltoffen seit 1862 · Kunst und Kultur zu den Themen: Der Orient / Myanmar / Südsee / Kunst aus Afrika / Indianer Nordamerikas / Indianer Südamerikas (Dauerausstellung)

GALERIE DER FOTOGRAFIE Historische Fotos · Aus dem Archiv des Hauses, Folge 4: »Impressionen aus Tibet«, Fotografien von Michael Buddeberg, 19942004. Die Sammlung ist auch online zugänglich (Dauerpräsentation) Sonderausstellung Don’t forget to sing! · »Aboriginal Art aus den Western APY Lands«. Vorgestellt werden Gemälde aus den Kunstzentren Tjala Arts aus Amata und Tjungu Palya aus Nyapari, wobei großformatige Gemeinschaftsarbeiten das Herzstück der Ausstellung bilden. Die Kunstwerke können als Unterstützung für die Aboriginal-Künstler erworben werden; Katalog. Führungen (-25.2.)

MUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE

Katharina-von-Bora-Str. 10 · T. 289 276 90 Do 10:00 - 20:00, Fr/Mo - Mi 10:00 - 18:00 (außer Feiertage) Abgüsse griechischer & römischer Skulpturen · Aus zwölf Jahrhunderten – vom 7. Jhdt. vor bis 5. Jhdt. nach Christus. 6. Akustische Intervention: »7 – eine Zahl«, Wandelkonzert zu den Musen mit Spielmann-Sommer, Helmholtz-Ensemble München und EMU Ulm am Sa 24.2. 20:00. Führungen Di 18:00 (Dauerausstellung)

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Do 9:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 9:00 - 17:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Naturkunde als Erlebnis · Lebendige Wissensvermittlung in den Bereichen der Biound Geowissenschaften sowie Life-Sciences mit spannenden Einblicken in die Geschichte der Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen; Erdbebensimulator: So 11:00-17:00; Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Natur im Fokus 2017 · Natur.Heimat.Bayern und Tierisch.Gut.Drauf: Die prämierten Bilder des gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgerichteten Fotowettbewerbs für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren aus Bayern (bis 25.2.) Wasser – wie es unsere Erde formt · Der 1957 in München geborene studierte Geologe und preisgekrönte Fotograf Bernhard Edmaier setzt sich seit über 25 Jahren intensiv mit der Oberfläche unseres Planeten auseinander und erregte vor allem mit seinen abstrakt anmutenden Luftbildern von der Erde internationales Aufsehen. Die ausgestellten 50 Großfotografien zeigen, wie Wasser die Landschaften ständig verändert – und was der Klimawandel dabei bewirkt. (-3.6.)

MUSEUM OF URBAN AND CONTEMPORARY ART (MUCA)

Hotterstr. 12 · T. 215 524 310 Mi - Mo 10:00 - 20:00 MUCA · Münchner Kunstraum für Streetund Urban Art im Dialog mit anderen Genres zeitgenössischer Kunst. Die junge Kunstform wird in intelligenten Ausstellungsformaten und mit einem abwechslungsreichen Bildungsangebot durch Vorträge, Filmvorführungen und Kunstführungen vermittelt. (Dauerausstellung; 5.3.-13.3. geschlossen) Sonderausstellung Jimmy Nelson · Der weltweit für seine Fotos von indigenen Völkern bekannte britische Fotograf (*1967) wird in einer eigens für das MUCA zusammengestellten Ausstellung neben den besten Aufnahmen seiner bisherigen Reisen auch bisher noch unveröffentlichte Werke zeigen. MCBW ab 3.3. (-4.3.) AIT-ARCHITEKTURSALON Reflektionen · Die wichtigsten Projekte, Bauten und Objekte des Hamburger Architekturbüros Störmer Murphy and Partners, das für jeden Ort und jede Aufgabe eine individuelle Lösung findet und diese in den übergeordneten Kontext der Stadt, Kultur, Gesellschaft und Geschichte stellt; zweibändige Monografie. Werkvortrag von Martin Murphy am Do 22.2. um 19:30 (bis 26.2.) Never Demolish! · Die in den 1960er-/70erJahren weltweit gebauten großen Wohnanlagen gelten inzwischen weitgehend als urbanistisch gescheitert und reif für den Abriss. Die Ausstellung zeigt die spektakuläre Transformation von 530 Wohnungen in drei Hochhäusern in Bordeaux mit Entwürfen von Lacaton & Vassal Architects, Frédéric Druot Architecture und Christophe Hutin Architecture. Eine Kooperation mit der MCBW (3.3.-11.3.). Symposium »Bezahlbar besser wohnen. Transformation im urbanen Kontext« am Di 6.3. 15:30-19:00, danach Vernissage mit den Kuratoren Ilka & Andreas Ruby ab 19:30 (3.3. bis 16.4.)

MUSEUM PETER GEHRING

Im Eichgehölz 15 · T. 300 23 59 1.3. - 30.4. jeweils So 11:00 - 17:00 Peter Gehring · »Kunst und Architektur«. Privatmuseum mit Skulpturengarten in Nähe des Botanischen Gartens. Gezeigt werden Collagen, Bilder, Zeichnungen sowie Skulpturen des vielseitigen Künstlers (1954-2001). Haus und Garten stehen unter Denkmalschutz und bilden mit dem Museum ein Gesamtkunstwerk (Dauerausstellung)

NEUE PINAKOTHEK

Barer Str. 29 · T. 238 051 95 Do - Mo 10:00 - 18:00, Mi 10:00 - 20:00 Europäische Malerei, Skulptur und Fowww.in-muenchen.de


wpa_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:11 Seite 4

tografie des 19. Jahrhunderts · Werke von de Goya über Menzel und Liebermann bis Manet, Monet, van Gogh und Gauguin; Fotografien der Sammlung Dietmar Sigert. Thematische Führungen (Dauerausstellung) Sonderausstellung L wie Land und Leute ... · In den 40 bis 50 Werken aus der Sammlung von Künstlern des 19. Jahrhunderts – darunter Max Beckmann, Giovanni Segantini, Bartolomeo Bezzi und Johann Albert Neuhuys –, die Bekanntes und Unbekanntes in Nah und Fern (neu) entdecken, lässt sich beobachten, wie leicht ursprüngliche Neugier zu Klischees gerinnt (Studiengalerie, bis 9.7.)

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN

Brienner Str. 34 · T. 233 670 00 Di - So/Fei 10:00 - 19:00 München und der Nationalsozialismus · Ein Erinnerungsort zur Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit der Stadt sowie den Ursachen und Folgen der Diktatur, außerdem Lernforum mit digitalen Medienund Rechercheangeboten. Kostenlose Mediaguides; Katalog; Bildungs- & Veranstaltungsprogramm (Dauerausstellung) Sonderausstellung Nie wieder. Schon wieder. Immer noch · »Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945«. Die Ausstellung dokumentiert Aktivitäten, Akteure, Weltanschauungen und Strategien der extremen Rechten seit Kriegsende, dabei stehen München und Bayern im Mittelpunkt; Katalog; Begleitprogramm. Filmvorführung »Die Arier« und Gespräch mit der Regisseurin am Mi 7.3. um 19:00. Führungen jeden Di 17:30 (bis 2.4.)

PALÄONTOLOGISCHES MUSEUM

Richard-Wagner-Str. 10 · T. 218 066 30 Mo - Do 8:00 - 16:00, Fr 8:00 - 14:00 (außer Fei), jeden 1. So/Monat 10:00 - 16:00 Saurier und Säugetiere der Vorzeit · Bayerns Tierwelt vor 16 Millionen Jahren, Hasenhirsch und Hundebär, der bayerische Urvogel Archaeopteryx bavarica – Münchner Exemplar u.a. Sonntagsöffnung: 4.3. 10:00-16:00 mit Führungen (11:30, 14:30) zu Highlights des Museums, Filmschau, Kinder-Quiz. Fossilbestimmung: Mi 9:00-11:00; (Dauerausstellung) Sonderausstellung Paläontologie und Geologie im Wandel der Zeit · 2018 feiert die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie das 175. Jubiläum ihrer Gründung. Die Ausstellung zeigt mit Fossilien, Gesteinen und Mineralen sowie zeitgenössischen Handschriften und Zeichnungen die wechselvolle Geschichte der Münchner Paläontologie und Geologie. (bis 31.3.2019) Fossil des Monats Februar Münzsteine · Nummulites reticulatus (v. Schafhäutl, 1863); SNSB-BSPG AS IX; Paläogen: Eozän: Lutetium, ca. 45 Millionen Jahre; Kressenberg, Oberbayern; Durchmesser zwischen 6 und 11 mm (bis 28.2.)

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 Do 10:00 - 20:00, Fr - So/Di/Mi 10:00 - 18:00 Moderne Kunst des 20./21. Jahrhunderts · Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Design und Kunsthandwerk; Multimediaguide. NEUE SCHENKUNG: Gemälde von Jerry Zeniuk (*1945), ausgestellt in Raum 16. Yes, We’re Open! Interkulturelle Workshops jeweils Do 17:00-20:00 KunstWerkRaum: Offenes Atelier für alle (ab 7 J.) jeden 1. Sa im Monat 14:00-17:00; Kinder können Kunst: Entdeckertour jeden So 13:00-17:00 (5-12 J.); »Ein Haus, vier Museen«: neue Publikation von PIN. zum 15jährigen Jubiläum der PdM. Themenführungen (Dauerausstellung) Neuerwerbung Anselm Kiefer · Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung hat in Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen fünf Werke des Malers und Bildhauers (*1945) erworben: Das monumentale Gemälde »Der Sand aus den Urnen« (2009), die zwei großen, auf Blei ausgeführten Wandbilder »Occupations« (1969/2011) sowie die zwei Vitrinen »Die 12 Stämme« (2010) und »Morgenthau« (2016) – mit »Nero malt« (1974) und drei Fotografien entsteht nun ein Werkkomplex. Führungen (Saal 30, bis 1.7.) SAMMLUNG MODERNE KUNST Araki.Tokyo · Der Japaner Nobuyoshi Araki (*1940) zählt zu den wohl produktivsten aber auch provokativsten Fotografen unserer Zeit. Bestehend aus 28 kleinformatigen fotografischen Diptychen, gehört »Tokyo« (1973) zu den ersten Künstlerbüchern, die Araki veröffentlichte, denen mehrere Hundert folgen sollten. Die Ausstellung stellt die Tokyo-Serie vor, ergänzt durch weitere frühe Fotografien sowie Künstlerbüchern aus den 1960er- und 1970er-Jahren; exklusive WerkMonographie; Begleitprogramm. MCBW ab 3.3.; Führungen (bis 4.3.) A good neighbour · In Kooperation mit der Istanbul Biennale beleuchten die von Elmgreen & Dragset eingeladenen internationalen Künstler_innen – darunter Burcak Bingöl, Vlassis Caniaris, Andrea Joyce Heimer, Olaf Metzel u.a. – Vorstellungen von guter Nachbarschaft und den Umgang mit Eigenem und Fremdem – vom häuslichen Umfeld bis zu Beziehungen zwischen Staaten und Kulturen. Führungen (bis 29.4.) www.in-muenchen.de

Germaine Krull · »Métal«. Dem wegweisenden Mappenwerk (1928) verdankt die Fotografin (1897-1985) ihre Bedeutung als avantgardistische Künstlerin. Eiserne Konstruktionen wie Kräne, Brücken, Maschinen und den Eiffelturm setzt sie darin mittels ungewöhnlicher Perspektiven und Bildausschnitte in Szene. Die Präsentation zeigt alle 64 Tafeln aus dem Portfolio, ergänzt um originale Fotografien der Serie aus den Beständen der Stiftung Ann und Jürgen Wilde. Führungen (Saal 8, bis 10.6.) Fritz Winter · Eine Auswahl des neuen Kernbestandes der Fritz-Winter-Stiftung, der den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen als Leihgabe zur Verfügung gestellt wird: 18 Arbeiten aus dem Frühwerk des Künstlers (19051976) von den 1920er- bis in die 1940er-Jahre, darunter zwei Neuerwerbungen aus der Werkgruppe »Triebkräfte der Erde«; Bestandskatalog; Führungen (Saal 15, bis 10.6.) Olaf Metzel · »Reise nach Jerusalem« (2002). Zur Eröffnung der Pinakothek schuf der Künstler (*1952) eine Skulptur, die zum 15. Geburtstag des Museums erstmals wieder gezeigt wird. Sie umkleidet die Säule auf der großen Treppe mit einem farbigen Acrylglas-Gewand, das an eine gigantische, hängende Festgirlande erinnert, erst auf den zweiten Blick fallen Verformungen des Materials auf, die der heiteren Ausstrahlung einen unheimlichen Ton verleihen. Connexions: Künstlergespräch am Do 1.3. um 18:30. Führungen (bis 30.12.) Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses« präsentiert den umfangreichen Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus weltweiten bedeutenden KleeSammlungen. Die Ausstellung mit Mittelpunkt 1920er-Jahre folgt Klees (1879-1940) Weg als »denkender Künstler«, der in seinem Werk systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und überwindet; Katalog, Begleitprogramm: Eine Kooperation mit FRANZ MARC MUSEUM, Kochel am See (Tagesausflug am So 18.3. / 29.4. / 3.6. 10:0016:00 info@franz-marc-museum.de), und GALERIE THOMAS. inSights: Exklusive EarlyBird-Kuratorenführung mit Dr.Oliver Kase und anschl. Frühstück präsentiert von InMünchen – Das Stadtmagazin und Mastercard Priceless Munich am Do 1.3. ab 8:15, Infos: www.in-muenchen.de/Insights; Buchung: priceless.com. Vernissage am Mi 28.2. um 18:30; Führungen (1.3. bis 10.6.) STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG SkizzenBuchGeschichte(n) · Skizzenbücher der Staatlichen Graphischen Sammlung – Erstmals im Mittelpunkt einer umfassenden musealen Präsentation: Rund 260 Bücher von Malern, Zeichnern, Bildhauern oder Architekten – darunter Heinz Butz, Johann Georg Dillis, Franz Horny, Alexander Kanoldt, Franz Kobell, Franz Marc, Hermann Obrist, Carl Spitzweg, Beate Terfloth, Fritz von Uhde – wie auch Reiseskizzenbücher zeichnen die Entwicklungsgeschichte des Mediums vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart nach; Katalog. Vernissage am Mi 21.2. um 18:30; Führungen (22.2. bis 21.5.) NEUE SAMMLUNG – DESIGN MUSEUM Hella Jongerius & Louise Schouwenberg · »Beyond The New«. Kann kulturelle Innovation im Museum verortet sein? Eine Installation der niederländischen Produktdesignerin Jongerius, die auf sehr spezifische Weise Handwerk und industrielle Produktion miteinander verbindet, und der Kunst/Designtheoretikerin Schouwenberg (Leiterin des Fachbereichs für Contextual Design, Design Academy Eindhoven) für die Paternoster-Halle; Publikation; Begleitprogramm. MCBW 3.3.-11.3. Führungen (bis 16.9.) Satellit 4: Futuro 50 | 50 · Das 50-jährige Jubiläum des Futuro-Hauses von Matti Suuronen ist Ausgangspunkt für ein spannendes Kooperationsprojekt mit dem Lehrstuhl für Industrial Design, TUM. Studierende zeigen Zukunftsszenarien für 2068, hypothetische Lebens- und Arbeitswelten, die durch fortschreitenden Klimawandel und Digitalisierung geprägt sind. MCBW 3.3.-11.3.; Präsentation der Entwürfe am Di 6.3. um 18:00, Ernst von Siemens-Auditorium (3.3. bis 18.3.) Ikko Tanaka · »Gesichter. Plakate«. Inspiriert von Bauhaus, amerikanischem Jazz und der ästhetischen Tradition Japans ist der Künstler (1930-2002) bis heute einer der einflussreichsten japanischen Grafikdesigner. Die Präsentation widmet sich dem Motiv des Gesichts in seinem Plakatschaffen: in radikaler geometrischer Abstraktion, mit kalligrafischer Expressivität oder gebannt durch Fotografie, zeichenhaft, verfremdet, als undurchdringliche Masken, surreal. MCBW 3.3.-11.3. (3.3. bis 17.6.) ARCHITEKTURMUSEUM DER TUM Does Permanence Matter? · »Ephemeral Urbanism: Cities in Constant Flux«. Wie dauerhaft sollte Stadtplanung angelegt sein? – Das Forschungsprojekt »Ephemeral Cities« der Harvard Graduate School of Design von Rahul Mehrotra (GSD-Harvard) und Felipe Vera (UAI Design Lab, Chile) lieferte die gezeigten Fallbeispiele aus aller Welt für flexible bauliche Strukturen zur kurz- und mittelfristigen Versorgung großer Menschenmassen; Publikation; Begleitprogramm. Führungen (bis 18.3.) AUSSENRAUM: Do 15:00-20:00, Sa/So -18:00 Futuro. A Flying Saucer In Town · Vom finnischen Architekten Matti Suuronen entwickelt, ist das Futuro eines der ersten in Serie produzierten Kunststoffhäuser der Welt. Kein anderes Objekt verkörpert den Glauben an den technologischen Fortschritt und an die Zukunft des Raumfahrtzeitalters der spä-

ten 1960er-Jahre besser. Die Neue Sammlung präsentiert ihren Ankauf mit Begehungen zu gesonderten Zeiten und Begleitprogramm. MCBW 3.3.-11.3.; Führungen (bis 2022)

REICH DER KRISTALLE

Theresienstr. 41 · T. 218 043 12 Di - So/Fei 13:00 - 17:00 Mineralien, Kristalle und Meteoriten · Dokumentation über ihre Entstehung und ihre Erscheinungsformen (Dauerausstellung) Sonderausstellung Crystallos – Kristall · Die schönsten Exemplare der Natur, vom Bergkristall über Amethystdrusen bis Diamanten, mit Informationen zu den antiken Vorstellungen über Entstehung und Aufbau der Kristalle bis hin zur modernen Kristallzuchttechnik und der Anwendung von Kristallen in PCs, Uhren, Smartphones u.v.a. Führungen (bis 8.4.) FAUST-FESTIVAL Goethe und die Naturwissenschaften · Johann Wolfgang von Goethe hat einen nicht unbeträchtlichen Teil seiner Lebenszeit mit naturwissenschaftlichen Betrachtungen und Forschungen sowie deren Anwendungen verbracht. Mit seinen Untersuchungen in Botanik, Zoologie und Anatomie begründete er einen ganzen Wissenschaftszweig, den der vergleichenden Morphologie. Eine Ausstellung zum Faust-Festival. Eröffnung mit Vortrag von Rupert Hochleitner am Do 22.2. um 19:00 (23.2. bis 29.7.)

RESIDENZMUSEUM

Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 671 Täglich 10:00 - 17:00 (letzter Einlass 16:00) Fürstliche Räume · ... der Renaissance, des Rokoko, Klassizismus und Humanismus. Wegen Sanierung sind Königsbau-Appartements und Nibelungensäle bis auf weiteres geschlossen. Führungen (Dauerausstellung) Schatzkammer der Residenz · Die bestehende Sammlung von Juwelen und Goldschmiedewerken, Email-, Kristall- und Elfenbeinarbeiten ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Sammelleidenschaft der bayerischen Herrscher (Dauerausstellung) Arkadien unter Glas · Die Wintergärten Max II. und Ludwigs II. in der Münchner Residenz. Bilddokumentation im St.-GeorgsRittersaal (Dauerausstellung) Sonderausstellung Sammellust: König Max I. Joseph · »... und die Anfänge der römischen Archäologie in Bayern. Das Antiquarium in der Residenz 1812-1825«. Der Grabaltar für Septima Tyche, der Grabstein eines Reiters der 3. Legion und andere Objekte kehren zurück. (Charlottengang, bis 2.4.)

ROCKMUSEUM IM OLYMPIATURM

Spiridon-Louis-Ring 7 · T. 0162 736 44 38 Mo - So 9:00 - 24:00 (letzte Auffahrt 23:30) Rockmuseum Munich · Raritäten auf 200 Metern. Das höchste Rockmuseum der Welt präsentiert kuriose Exponate der in Europa einmaligen Sammlung von Herbert Hauke: signierte Gitarren, Kleidung, seltene Tickets und vieles mehr von Superstars der Rockgeschichte. Konzerte im TAGESPROGRAMM. 50 Jahre Olympiaturm: Führungen & Konzert am So 25.2. ab 11:00 (Dauerausstellung)

SAMMLUNG GOETZ

Oberföhringer Str. 103 · T. 959 396 90 Do/Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 (außer Fei); nur nach telefonischer Vereinbarung oder unter www.sammlung - goetz.de/slg/ Generations Part 1 · »Künstlerinnen im

Dialog«. Die Sammlung Goetz feiert ihr 25jähriges Bestehen mit einer 3-teiligen Ausstellung, die sich dem künstlerischen Schaffen von Frauen widmet. Gezeigt werden nahezu 200 Arbeiten von Zeichnungen, über Fotografien, Gemälde und Skulpturen bis hin zu Filmen und umfangreichen Installationen von mehr als 40 Künstlerinnen. Teil 1 präsentiert Rosemarie Trockel, Pae White, Katharina Grosse, Jenny Holzer, Yayoi Kusama, Lucy Dodd, Sister Mary Corita u.a. Begleitende Kinderworkshops und Führungen (u.a. am Do 8.3. 17:00 zum WeltFrauenTag) nur nach Reservierung (22.2. bis 13.7.)

SAMMLUNG SCHACK

Prinzregentenstr. 9 · T. 238 052 24 Mi - So 10:00 - 18:00, 1. & 3. Mi 10:00 - 20:00 Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts Die Sammlung des Grafen Adolf Friedrich von Schack. Werke u.a. von Böcklin, Feuerbach, Lenbach und Spitzweg; Thematische Führungen (Dauerausstellung)

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 Do - Sa/Mo/Di 11:01 - 17:29, So 10:01 - 17:59, jeden 1. Fr/Monat 11:01 - 21:59 Volkssängermuseum · Karl Valentin und Liesl Karlstadt sowie die Geschichte der Volkssänger in München; Objekt des Monats: Trommel von August Schichtl. Tag der Archive am Sa 3.3.; Überblicksführungen jeden geraden Samstag (Dauerausstellung) Sonderausstellung Liesl Karlstadt. Schwere Jahre 19351945 · Zum 125. Geburtstag der Soubrette und Schauspielerin beleuchten Bilder, Dokumente und bisher unveröffentlichte Briefe Leben und Wirken in der Phase nach einem Selbstmordversuch im April 1935 sowie der darauffolgenden Erkrankung (verl. bis 10.4.)

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 Täglich 9:00 - 17:00; Fr 30.3. geschlossen Verkehr und Reisen · Eine Vielzahl ausgewählter Exponate in drei denkmalgeschützten Hallen: Stadtverkehr (Halle I), Reisen (Halle II), Mobilität und Technik (Halle III) mit täglich Vorführungen ab 10:00: S-Bahnsimulator, Kutschensimulator, S 3/6, Puffing Billy, Modelleisenbahn. Filmvorführung für Kinder: Sa/So 14:30; Zivilcourage-Kurs am 27.2. / 2.3. 13:00-17:00 (Reservierung: www.fahrgaeste.de/training); Themen-Tag rund ums Fahrrad am Sa 3.3. (Reservierung: besucherservice@deutsches-museum.de); Führungen täglich 11:00 Halle III, 13:30 Halle I, 14:00 Halle II (Dauerausstellung) Sonderausstellung Balanceakte · »200 Jahre Radfahren«. Zum Jubiläum der Drais’schen Erfindung einer Laufmaschine zeigt das Verkehrszentrum die Auf- und Abschwünge des Radelns von seinen ersten Anfängen bis in unsere Tage. Die technische Entwicklung des Fahrrads steht dabei genauso auf dem Programm wie die Fahrradkultur oder die Rolle, die das Fahrrad im heutigen Verkehrsalltag und in der Mobilität der Zukunft haben kann. Fotos, Exponate und Geschichten, etwa 100 Räder und Mitmachstationen. Begleitprogramm. Race across America – 6 Tage 6 Stunden auf dem Fahrrad: Vortrag des Ghost-Viererteams 2014 am Do 22.2. 18:30. Führungen (bis 22.7.)

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 Di - So 11:00 - 18:00, Fei auch Mo, 1. Fr/Monat 11:00 - 22:00 (ab 18:00 Eintritt frei) Historische Räume des Malerfürsten Franz von Stuck · Eine bedeutende Sammlung von Werken Franz von Stucks (18631928) im Kontext der Wohnräume mit internationalen Ausstellungen von Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Atelier: Kreativwerkstatt ab 6 J. jeden 1. Sonntag nach tel. Reservierung. Friday Late: 2.3. bis 22:00; Führungen (Dauerausstellung) STUDIOLO Martin Wöhrl · Der neue sozial ausgerichtete Raum für Information, Austausch und Gespräche bindet das Fries als ein von Stuck gebrauchtes Gestaltungselement in eine Installation ein. Der Münchner Künstler (*1974) setzt sich dabei intensiv mit der Kunstgeschichte und dem Ausstellungshaus auseinander (Dauerausstellung) Sonderausstellung Rudolf Bott · »Enduro«. Eine umfassende Werkschau mit Arbeiten des Gold- und Silberschmieds (*1956), der weltweit höchste Anerkennung genießt. Den rund 80 ausgestellten Objekten aus Silber, Kupfer, Tombak, Bronze, Gold, Stahl, Jaspis, Hämatit oder Bergkristall werden seine Papierskizzen im Maßstab 1:1 gegenübergestellt – präsentiert auf von Bott entworfenen Möbeln in der Villa und im Künstlergarten; Katalog. MCBW Sa 3.3.-So 11.3.; Vernissage Mi 21.2. 19:00 mit dem Künstler. Führungen (bis 13.5.)

ZOOLOGISCHE STAATSSAMMLUNG

Münchhausenstr. 21 · T. 810 70 Mo - Fr 10:00 - 16:00 (außer Fei) Der Ritter und seine Affen · »200 Jahre nach der Brasilien-Expedition von Spix und Martius«. Der Zoologe Johann Baptist von Spix (1781-1826) und der Botaniker Carl Friedrich Philipp von Martius (1794-1868) brachten von ihrer Reise auch 40 Affen mit, die Präparatoren aus Unkenntnis in teilweise abstrusen oder menschenähnlichen Posen montierten. Die 22. Herbstausstellung zeigt 1:1-Porträt-Zeichnungen von acht Künstler_innen, die dem Charme der skurrilen Bande erlegen sind. Zudem illustrieren Banner die Reise der beiden Bayern (bis 2.3.)

TAG DER ARCHIVE »Erinnern und Entdecken«. Zum bundesweiten Aktionstag am Samstag 3. März geben Münchner Archive von 10:00 bis 17:00 Uhr unter dem Motto »Demokratie und Bürgerrechte« Einblicke in ihre Bestände mit Führungen & Programm (amuc.hypotheses.org) ARCHIVE DES BR (Arnulfstr. 42) Archive und Mediendigitalisierung · Einblicke mit Führungen jede halbe Stunde von 10:00 bis 16:30. ARCHIV DES DEUTSCHEN ALPENVEREINS (Praterinsel 5) Offene Türen auf der Praterinsel · Blick hinter die Kulissen der Archivarbeit mit persönlichen Gesprächen und Führungen durch das Magazin: 11:00, 13:00, 15:00, 17:00. ARCHIV DES DEUTSCHEN MUSEUMS (Museumsinsel 1, Bibliotheksgebäude) Europa – Wissen ohne Grenzen · Dokumente, Fotografien und Filme aus Münchner Wissenschaftsarchiven. Ausstellung der Originaldokumente zu »Atlantropa – Ein visionäres Großprojekt der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts« von dem Münchner Architekten Hermann Sörgel (1885-1952), der Europa 

VERLOSUNG

Paul Klee.

Konstruktion des Geheimnisses

Sonderausstellung in der Pinakothek der Moderne

Ausstellungen sind schön. Noch schöner aber ist es, wenn man das Gesehene immer wieder Revue passieren lassen kann – im Kopf. Und mit Hilfe von Texten und Bildern. Hier kommt er, der Katalog zur Ausstellung „Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses“. 400 Seiten stark, mit 320 farbigen Abbildungen und einer Menge Textbeiträgen, zum Beispiel von Dr. Oliver Kase, dem

Kurator und anderen Klee-Experten. Entsprechend der Ausstellung präsentiert der Katalog den Münchner Klee-Bestand in Gesellschaft von rund 120 internationalen Leihgaben – und gewährt so einen umfassenden Einblick in alle Schaffensphasen. Der Schwerpunkt liegt auf den 1920er Jahren und damit auf Klees abstrakten Arbeiten während seiner Bauhauszeit.

5 X 2 FREIKARTEN / 5 KATALOGE FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Dienstag, 6.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 07* an und nennen Sie das Stichwort klee plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN klee **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2018

39


wpa_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:12 Seite 5

AUSSTELLUNGEN >> mit Afrika verbinden und Energieprobleme lösen wollte, mit Filmausschnitten. MagazinFührungen 10:00, 12.00, 14:00, 16.00. Zu Gast im DEUTSCHEN MUSEUM Archiv der Akademie der Bildenden Künste · Die Ausstellung »Das ›verschwundene‹ Museum – Alte Meister, Gipsabgüsse, Glasdias und Inventare« gibt eine Vorstellung des reichen Lehrmaterials, das früher der Vermittlung europäischer Kunst (-geschichte) an der Akademie diente. Zu Gast im DEUTSCHEN MUSEUM Bayerische Staatsbibliothek · Ausstellung »›You have done a great service to science‹ (Charles Darwin) – Anton Dohrn (18401909) und die Zoologische Station Neapel« mit Dokumenten aus dem Nachlass des Zoologen. Die Einrichtung, in der internationale Wissenschaftler zur Meeresbiologie forschten, diente als Vorbild für viele ähnliche Gründungen . Zu Gast im DEUTSCHEN MUSEUM Historisches Archiv Max-Planck-Institut für Psychiatrie · Das Archiv der Max-PlanckGesellschaft beleuchtet die internationale Zusammenarbeit der Wissenschaftler. ARCHIV DES ERZBISTUMS MÜNCHEN U. FREISING (Karmeliterstr. 1, Eingang Pacellistr.) Leben hinter Klostermauern · »Einblicke in das Archiv der Salesianerinnen von Beuerberg«. Vorstellung ausgewählter Dokumente 10:00, 11:00, 12:00, 14:00, 15:00, laufend Magazinführungen. ARCHIV FÜR CHRISTLICH-SOZIALE POLITIK (Lazarettstr. 33) Geheimdienste und Demokratie · Das Archiv der Hanns-Seidel-Stiftung präsentiert sich mit Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Krieger am Fr 2.3. um 16:00, Magazinführungen um 16:00, 16:30 BAYERISCHES SPIELE-ARCHIV HAAR (Casinostr. 70): 10:00-16:00 Tag der offenen Spieleschachtel · Das 1996 gegründete Archiv sammelt und dokumentiert Gesellschaftsspiele und Spiele-Literatur mit einem Fundus von ca. 14.000 Spielen und rund 1.000 Büchern aus privatem Besitz. BAYERISCHES WIRTSCHAFTSARCHIV (Orleansstr. 10-12) UnternehmerGestalten · »Bayerische Wirtschaftspersönlichkeiten aus 2 Jahrhunderten«. Ausstellung mit historischen Originalexponaten und laufend Führungen durch die Magazine (IHK-Akademie). Zu Gast im BAYER. WIRTSCHAFTSARCHIV Historischer Verein bayerischer Genossenschaften e.V. · »125 Jahre Genossenschaftsverband Bayern. Genossenschaften machen Geschichte«. Zu Gast im BAYER. WIRTSCHAFTSARCHIV UniCredit Bank AG – Corporate History · »150 ante portas – Highlights aus knapp 150 Jahren Bankgeschichte« präsentiert sieben Schätze aus dem Archiv erstmals. FIRMENHISTORISCHES ARCHIV DER ALLIANZ (Giselastr. 24) Allianz im Film – die 1950er Jahre · »Was wir tun und wer wir sind«. Führungen zur Geschichte der Allianz 11:00, 13:00, 15:00 FORUM HOMOSEXUALITÄT (Bayerstr. 77a Rgb) Lesben und Schwule in Geschichte und Kultur Münchens · Führung durch das Archiv um 14:00 INSTITUT FÜR ZEITGESCHICHTE (Leonrodstr. 46b) 1968 – Paris, München, Prag · Das Institut wirft Schlaglichter auf die Vorgänge in den drei Städten vor 50 Jahren. Magazinführungen zur vollen Stunde. Caféteria geöffnet. Zu Gast im INSTITUT FÜR ZEITGESCHICHTE Archiv der Münchner Arbeiterbewegung e.V. · »Revolution 1918/19 und Rätezeit« – Bestandspräsentation. MOHR-VILLA (Situlistr. 73-75): 10:00-16:00 Die Freimaurer und der Müll · »Was Bürgerinitiativen bewirkt haben« – Ausstellung sowie Einblick in die Bestände des Stadtteilarchivs Freimann und Sammlung Karl Reitmeir. Führungen um 11:00, 13:00, 15:00. MONACENSIA (Siebertstr. 2): 11:00-18:00 Das literarische Gedächtnis der Stadt München · Führung durch die Ausstellung Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann mit Sylvia Schütz um 13:00, 15:00, Einführung in die Arbeit des Literaturarchivs mit Verena Wittmann um 14:00, 16:00. ORFF-ZENTRUM MÜNCHEN (Kaulbachstr.16) Die Bernauerin von Carl Orff · Ausstellung im Staatsinstitut für Forschung und Dokumentation mit Hausführungen, Bild- und Tondokumenten. STAATSARCHIV MÜNCHEN (Schönfeldstr. 3)

Revolution 1918/19 · »Eine Zeitreise im Staatsarchiv München« mit Lesung von Winfried Frey, Film »Revoluzzer, Räte, Revolutionäre«, Führungen »Blick hinter die Kulissen«, »Heimatforschung«, »Sex and Crime«, »Revolution 1918/19« zur vollen Stunde sowie Bücherbazar. STADTARCHIV MÜNCHEN (Winzererstr. 68) Der Feind in der Stadt · »Vom Umgang mit Seuchen in Augsburg, München und Nürnberg«. Ausstellung über die Bedrohung durch Infektionskrankheiten, von der Pest im Spätmittelalter bis zur Cholera und Tuberkulose im frühen 20. Jahrhundert. Ausstellungsführung 11:00, 13:30, Lesewerkstatt 10:00-12:00, 14:00-17:00 (Historische Unterlagen mitbringen). Magazinführung 10:15, 14:30, Führung »Biografische Quellen im Stadtarchiv« 11:30

MUSEEN AUSSERHALB BUCHHEIM MUSEUM Bernried, Am Hirschgarten 1 · T. 08158 997 020 Di - So/Fei (auch Mo) 10:00 - 17:00 Brückenschlag. Gerlinger – Buchheim! · Die Sammlung »Die Maler der Brücke« von Hermann Gerlinger kommt ins Buchheim Museum, sie umfasst bisher mehr als 1.030 Titel, darunter Aquarelle, Zeichnungen, Druckgrafiken, Dokumente, Skulpturen, Kunsthandwerk und derzeit 48 Gemälde der Brücke-Künstler. Die Ankunft wird mit einer großen monografischen Zusammenschau beider Sammlungen gewürdigt (bis 25.2.)

U-Bahn Universität, Ausgang Akademiestr. · T. 385 21 55 Ständig einsehbar Takayoshi Terajima · »Brettspiel«. Vernissage am Di 6.3. um 19:00. Im Rahmen der SCHMUCK 2018 (bis 16.3.)

ALEXANDER TUTSEKSTIFTUNG Karl-Theodor-Str. 27 · T. 552 730 60 Di - Fr 14:00 - 18:00 (außer Fei) Das Andere Sehen · Arbeiten in Glas von Tony Cragg, Mona Hatoum, Ki-Ra Kim, Raimund Kummer, Alejandra Seeber, Kiki Smith

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DT. MUSEUMS Oberschleißheim, Effnerstr. 18 · T. 315 71 40 Täglich 9:00 - 17:00 Luft- und Raumfahrt · Die Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums von den Anfängen bis zur modernen Flugtechnik auf dem Flugplatz mit historischer Werfthalle und Kommandantur, Ausstellungshalle und Restaurierungswerkstatt. Übersichtsführungen (Dauerausstellung)

FRANZ MARC MUSEUM Kochel am See, Franz Marc Park 8-10 · T. 08851 924 880 Di - So/Fei 10:00 - 17:00 Paul Klee. Landschaften · »Eine kleine Reise ins Land der besseren Erkenntnis«. Klees Landschaftsbilder beziehen sich selten auf reale Orte, vielmehr nutzt der Künstler (1879-1940) die allgemeine Vorstellung von Landschaft, um eine Reise in imagiäre Welten darzustellen. Gezeigt werden rund 40 Exponate aus dem umfassenden Œuvre in Kooperation mit der PINAKOTHEK DER MODERNE und der GALERIE THOMAS; Katalog, Begleitprogramm; Führungen. Vernissage am So 25.2. um 11:00 (bis 10.6.)

KALLMANN-MUSEUM Ismaning, Schloßstr. 3b · T. 961 29 48 Di - So 14:30 - 17:00 und nach Vereinbarung What is Love? · »Nähe, Begehren und Beziehungen«. Die Arbeiten von Sonja Alhäuser, Anja Ciupka, Daniela Comani, Verena Jaekel, Neozoon, Julie Nymann, Christodoulos Panayiotou, Jenny Rova, Pietro Sanguineti, Cornelia Schleime, Cornelius Völker und Klaus vom Bruch setzen sich mit Erscheinungsformen auseinander, in denen sich Liebe bevorzugt zeigt, die aber auch ohne Liebe denkbar sind. Führungen (bis 13.5.)

MUSEUM DINGOLFING Obere Stadt 19 · T. 08731 312 228 Di - So/Fei 10:00 - 18:00 u.n.Vbg. 50 Jahre BMW in Niederbayern · Die Sonderschau in der industriegeschichtlichen Abteilung zeigt die Entwicklung der beiden BMW Group Werke Dingolfing und Landshut, deren Einfluss auf die Infrastruktur der Region und auf die Lebensqualität der Bevölkerung sowie die Mobilität der Zukunft. Automobile Erfolgsgeschichte zum Anfassen und Einsteigen: Multimedial, digital, visionär. Führungen (verl. bis 30.6.)

BAYERISCHE AKADEMIE DER SCHÖNEN KÜNSTE Max-Joseph-Platz 3 · T. 290 07 70 Mo - Fr & Sa 3.3./So 4.3. 11:00 - 16:00 Rudolf Bott, Herbert Schultes · Mitglieder der Akademie stellen sich vor: Rudolf Bott, Silberschmied und Herbert Schultes, Industriedesigner. Vortrag Thomas Schriefers am Di 6.3. um 19:00. Vernissage am Do 1.3. um 19:00, (bis 29.3.)

BOTANISCHER GARTEN Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Täglich 9:00 - 17:00 Botanische Sammlung · Im Freigelände und in den Gewächshäusern, Audio-Guide; Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) Täglich 9:00-16:30 Tropische Schmetterlinge · Freifliegende exotische Falter im Wasserpflanzenhaus. Begleitend Malerei von Christina Dichtl »Naturgetreue Hinterglasbilder heimischer und exotischer Schmetterlinge« und Fotografie von Franz Hammerl-Pfister »Filigrane Flugkünstler – Streifzug durch die Tagfalterfauna Mitteleuropas« (Grüner Saal / Vitrine in Haus 7); »Gaukler der Lüfte«: Mi 28.2.-Fr 2.3. Informationsstand vom BUND Naturschutz über Schmetterlinge und andere Insekten in Halle C der Schaugewächshäuser (bis 11.3.)

DIE FÄRBEREI Claude-Lorrain-Str. 25, Rgb. · T. 622 692 74 Fr - So 15:00 - 20:00 İlkay Karakurt, Paul Ambrusch · »друг«. Wanderausstellung in Fotografien und Bewegtbildern über eine Kurzreise nach Kasachstan mit der Alternative-Rock-Band Blackout Problems. Vernissage am Sa. 24.2. um 15:00 und Aftershow-Party Beat The Dancefloor live im Substanz, Ruppertstr. 28 um 19:00.

Grünwald, Zeillerstr. 3 · T. 641 32 18 Di - So10:00 - 17:00 Burgen in Bayern · Das Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung präsentiert das Burgleben im Mittelalter und v.a. die bewegende Geschichte des ehemaligen Wittelsbacher Jagdschlosses mit seinen prominenten Bewohnern; Katalog. Führungen (Dauerausstellung) Studioausstellung Licht! · »Lampen und Leuchter der Antike«. Frühe Beispiele antiker Lampen von einfacher Massenware bis zu aufwändigen Einzelstücken. Führungen (bis auf weiteres)

Tegernsee, Im Kurgarten 5 · T. 08022 33 38 Di - So 10:00 - 17:00 Eduard Thöny · »Krieg und Frieden. 1918«. Der aus Südtirol stammende Karikaturist (1866-1950) schuf für den Münchner »Simplicissimus« hintersinnige Lachnummern als Chronist eines halben Jahrhunderts. Katalog; Begleitprogramm, Führungen. Vernissage am So 25.2. um 11:30 (bis 10.6.) IN 4 / 2018

INSTITUTIONEN AKADEMIE GALERIE

BURGMUSEUM GRÜNWALD

OLAF GULBRANSSON MUSEUM

40

SCHLOSS LUSTHEIM Oberschleißheim, Am Hofgarten 14 · T. 315 872 42 Di - So 10:00 - 16:00 Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider · Im Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums bietet die weltberühmte Sammlung Einblick in die Vielfalt der Meißener Manufaktur: von ihrer Gründung 1710 bis in die Zeit des Siebenjährigen Krieges, 1756-1763; Führungen jeden 1. So/Monat 14:00 (Dauerausstellung)

DIVERSE ORTE

Jubiläumsausstellung: GENERATIONS PART 1 Sammlung Goetz (ab 22. Februar) und Pae White. Der Titel der Ausstellung spielt mit dem doppelten Sinn der Worte: gegenüber dem Ich der Andere, gegenüber dem sichtbaren Körper sein Inneres, gegenüber der Zivilisation die Wildnis, gegenüber der Erde das Universum, gegenüber dem Leben der Tod. Es geht um die Wahrnehmung des Anderen, den Zusammenhang von Sehen, Erkennen und Verstehen (bis 29.6.)

ALTER HOF Alter Hof 1 · T. 210 140 50 Mo - Sa 10:00 - 18:00, Fei geschlossen Münchner Kaiserburg · Münchens ältester Herrschaftssitz und seine Hausherren, u.a. Kaiser Ludwig der Bayer, und ihre Machtinsignien im Kontext der Stadtgeschichte. Mit Multimedia-Präsentation (Dauerausstellung) FAUST-FESTIVAL Faust-Festival München · Präsentation des kompletten Festival-Programms (23.2. bis 29.7.), initiiert von KUNSTHALLE MÜNCHEN und GASTEIG (Infopoint Museen & Schlösser in Bayern, bis 24.3.)

AMERIKAHAUS Barer Str. 19a · T. 552 53 70 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 17:00, So 10:00 - 16:00, Mi 10:00 - 20:00 Raymond Thompson Jr. · »The Divide«. Die dokumentarischen Fotografien zeigen die Kollateralschäden in der ganzen Familie bei einer Inhaftierung in den Vereinigten Staaten. Durch die zumeist große Entfernung erhalten Häftlinge laut Studie im Schnitt 2,1 Besuche während ihrer gesamten Haftstrafe (bis 29.3.)

ARCHITEKTURGALERIE Türkenstr. 30, Rgb. · T. 282 807 Do/Fr 9:30 - 19:30, Sa - 18:00, Mo - Mi - 19:00 Form Follows Position · »Wohnen mit der Atmosphäre des Ortes«. Die gezeigten Projekte verbindet die Frage nach vorhandenen Qualitäten und Geschichten, die erst die Unverwechselbarkeit eines (Wohn)Ortes ausmachen (bis 3.3.)

ARCHIV GEIGER Muttenthalerstr. 26 · T. 727 796 53 Mo 10:00 - 14:00, Di 17:00 - 20:00 und nach Vereinbarung (außer Feiertage) Rupprecht Geiger · Werke aus dem Nachlass des 2009 verstorbenen Münchner Künstlers. Mitarbeiter stehen für Kunstvermittlung zur Verfügung: Morgen Rot jeweils Mo, Abend Rot jeweils Di. Für junge Besucher: Kinderrallye – Kunstquiz. Tag der Archive am Sa 3.3.; Führungen (Dauerausstellung).

unterschiedliche Öffnungszeiten Munich Jewellery Week 2018 · Die Sonderschau Schmuck findet jährlich auf der Internationalen Handwerksmesse / Handwerk & Design (MESSE MÜNCHEN) statt als Treffpunkt für Sammler, Galeristen, Museumskuratoren und Schmuckkünstler aus aller Welt. Deshalb gibt es dazu zahlreiche Veranstaltungen in Museen, Galerien und Ateliers in der gesamten Stadt. Eine Kooperation mit der Munich Creative Business Week MCBW; www.munichjewelleryweek.com (6.3.-13.3.)

ERES-STIFTUNG Römerstr. 15 · T. 388 790 79 Di/Mi/Sa 11:00 - 17:00 u.n. Vereinbarung Thomas Feuerstein · »Prometheus Delivered«. Eine Installation an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft: Wesentlicher Aspekt im Werk des österreichischen Künstlers (*1968) ist die Dekonstruktion des griechischen Mythos über die menschliche Schöpferkraft und Hybris. Begleitend Vortrag am Mi 28.2.; Führungen (bis 24.3.)

FEIERWERK FARBENLADEN Hansastr. 39-41 · T. 724 884 44 Fr-So 14:00-22:00 Gregory Borlein · »Equilibrium«. Das Gleichgewicht von männlicher und weiblicher Ästhetik in der abstrakten Malerei. Dazu eine analoge Fotoserie, Performances und Videoinstallationen (bis 25.2.)

GALERIE DER KÜNSTLER Maximilianstr. 42 · T. 220 463 Mi/Fr - So 11:00 - 18:00, Do - 20:00 (außer Fei) Bayerische Kunstförderpreisträger Bildende Kunst 2017 · Vorgestellt werden Florentin Berner, Andreas Chwatal, Michael Seidner, Johannes Tassilo Walter, Christoph Weißhaar mit ihren Arbeiten (bis 23.2.)

GALERIE DES VEREINS FÜR FARBRADIERUNG Ludwigstr. 7 (Rgb) Mo - Sa 14:00 - 18:00, So 11:00 - 17:00 ha4 · Farbradierung der Künstlergruppe: Neue Arbeiten und Collagen in HayterDrucktechnik von Barbara Dix, Veronika Flesch, Margrit Hefft-Michel, Julia Reich, Iris Schilcher, Elfie Vaillant und Veronika Zacharias. Vortrag am So 25.2. von Julia Reich; Künstlergespräche & Finissage am Mi 28.2. um 11:00 (bis 28.2.)

GALERIE EIGENART Albert-Roßhaupter-Str. 8 · T. 480 066 730 Mo - Fr 9:00 - 21:00 Elena Buono · »Die deutsche Muse«. Illustrationen und Karikaturen (bis 28.2.) Regine Richter · »Wirtliche Orte«, Fotoserie von ausgefallenen Cafés, Gaststätten und Bars. Vernissage am Mi 7.3. 19:00 (bis 18.4.)

GALERIE FÜR ANGEWANDTE KUNST Pacellistr. 6-8 · T. 290 14 70 Mo - Sa 10:00 - 18:00 Krokodile am Ararat · »Eine Reise nach Armenien«. Inspiration für vier befreundete Münchner: die Schmuckkünstler Florian Buddeberg und Anna Maria Eichlinger, Installationskünstlerin Rose Stach, Fotograf & Projekt-Initiator Erol Gurian; Katalog. Parallel PORTRÄT IM LADEN: Michaela Baer-Koetzle »Emotion in Stoff« (bis 24.2.)

SCHMUCK 2018 Helen Britton & Felix Lindner · »Sentimental Journey« (2.3. bis 14.4.)

GALERIE HANDWERK Max-Joseph-Straße 4 (Eingang Ottostraße) · T. 511 92 96 Do 10:00 - 20:00, Fr/Di/Mi 10:00 - 18:00, Sa 10:00 - 13:00 (Fei geschlossen) Francesco Pavan & Tore Svensson · Meister des Gold- und Silberschmiedehandwerks. Vernissage am Mi 7.3. um 19:00 im Rahmen der SCHMUCK 2018. (bis 14.4.)

GASTEIG Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Täglich 8:00 - 23:00 Iranisches Kulturfest · »Bilderausstellung« Der Iran fasziniert – und bleibt doch ein Land voller Kontraste. Zwischen Tradition und Moderne begeben sich kreative und mutige junge Fotograf_innen auf eine künstlerische Gratwanderung zwischen Erlaubtem und Verbotenem. Mit Shadi Ghadirian, Azadeh Akhlaghi, Abbas Attar, Kaweh Golestan, Pegah Ahangarani, Aida Bakhtiari, Sahab Zaribaf (Glashalle 1. OG, bis 6.3.) Thomas Splett, Verena Seibt · »That doesn´t sound like grandma’s voice«. Zweiteilige Kunstinstallation zum WeltFrauenTag am 8.3. Selbstgefilmtes und Selbstperformtes gekreuzt mit Youtube-Material als Versuchsanordnungen zur Erprobung geschlechterspezifischen Verhaltens unter Berücksichtigung animalischer Wurzeln. (Teil 1: 1. OG bis 7.3.; Teil 2: S-Bahn-Zwischengeschoss Rosenheimer Pl./Schaufenster zw. Rolltreppe u. Motorama-Zugang bis 25.3.)

INSTITUTO CERVANTES Alfons-Goppel-Str. 7 · T. 290 718 13 FAUST-FESTIVAL: Mo - Do 10:00 - 18:00 Don Juan, Fausts spanischer Bruder · Unter der Leitung von Stefan Frey und in Zusammenarbeit mit dem Künstler Christian Jaramillo zeigen Studierende der LMU eine Ausstellung, die den Mythos des Don Juan mit dem des Faust kontrastiert. Im Rahmen des Faust-Festivals 23.2.-29.7. (bis 17.5.)

INTERNATIONALE JUGENDBIBLIOTHEK Schloss Blutenburg · T. 891 21 10 Mo - Fr 10:00 - 16:00, Sa/So 14:00 - 17:00 Lesemuseum · Zu Autoren und Illustratoren: Michael Ende Museum (Mi-So 14-17:00), James-Krüss-Turm (10-16:00, auf Anfrage), Erich-Kästner-Zimmer (n.Vbg.), BinetteSchroeder-Kabinett (zu den Öffnungszeiten) Der goldene Vogel – Die Illustratorin Lilo Fromm · Umfassende Werkschau mit ausgewählten Arbeiten aus dem künstlerischen Vorlass anlässlich ihres 90. Geburtstags. Zu sehen sind neben den bekannten farbintensiven Märchenbebilderungen auch Zeichnungen und Grafiken zu einigen Buchprojekten (Wehrgang-Galerie, bis 24.2.) Summende Staatenbauer und piekende Plagegeister · Insekten und Spinnentiere in Kinder- und Jugendbüchern – die internationale Schau präsentiert, wie Insekten in Nonsensdichtung, Sachbuchillustrationen, Fabel oder im modernen Kinderroman eingesetzt werden. Vortrag am Mo 12.3. um 19:00 (-21.10.) Into the Wind · »Kinderbuchillustrationen aus den nordischen Ländern«. Die stilistische Bandbreite erstreckt sich von Finelinerzeichnungen über Collagen bis zu Malereien in Mischtechnik. Man findet u.a. abstrakte und realistische Naturdarstellungen, Sujets aus der nordischen und samischen Mythologie sowie Darstellungen eines modernen Kinderalltags ergänzt durch eine Auswahl nordischer Kinderbücher aus der Zeit um 1900 sowie aus den 40er bis 60er Jahren; Katalog. (Wehrgang-Galerie, 6.3.-3.6.)

ISTITUTO ITALIANO Hermann-Schmid-Str. 8 · T. 746 32 10 Mo - Do 11:00 - 17:00 Franz Graf von Pocci · »Ein Europäer auf Reisen«. Die eklektische Gestalt des Multitalents erweist sich als beispielhafte Verkörperung jenes europäischen Geistes, der wesentlich zum Prestige Bayerns in Europa beigetragen hat. Gezeigt wird eine Auswahl an Reproduktionen von Skizzen und Aquarellen aus des Grafen Zeichenbüchern. Vernissage am Mi 7.3. um 18:30 (bis 6.4.)

KUNSTARKADEN Sparkassenstr. 3 · T. 233 209 47 Di - So 13:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Cross fade - an exhibition in three acts · Naama Bergman, Shachar Cohen, Samira Goetz, Joohee Han, Nadine Kuffner. Im Rahmen der SCHMUCK 2018. Vernissage am 6.3. 19:00 (bis 7.4.)

KUNSTFORUM ARABELLAPARK Rosenkavalierplatz 16 · T. 928 78 10 Do/Fr/Mo/Di 10:00 - 19:00, Mi 14:00 - 19:00 (Feiertage geschlossen) Daniela Irmgrund & Sonia Steidl · »Wachsen und Vergehen«. Während Irmgrunds Bilder wie in der Natur Schicht für Schicht entstehen, in einem Wechselspiel aus Wachsen und Vergehen. (bis 9.3.)

KUNSTPAVILLON Sophienstr. 7a · T. 597 359 tägl. 11:00 - 19:00 Die denkende Haut – the perfect sense · Haut ist Oberfläche, Schutz, Hülle. Sie ist www.in-muenchen.de


wpa_2018_04_layout_NEU_in-Programmseiten 19.02.2018 17:42 Seite 6

Sammlerin, Trägerin und Übermittlerin von Informationen. Heute generieren auch innovative Materialen und Stoffe Information und vermitteln Wissen, bilden Identitäten. Kuratiert von Iris von der Tann. Vernissage am Mi 7.3. um 17:00 sowie weitere Veranstaltungen im Rahmenprogramm der SCHMUCK 2018 (bis 14.3.)

KUNSTRAUM

Holzstr. 10, Rgb. · T. 543 799 00 Mi - So 14:00 - 19:00 Blooming Signals · Gruppenausstellung zum poetischen Signal in der mediatisierten Kommunikation, kuratiert von Franziska Linhardt und Benedikt Seerieder. Zeichen werden miscodiert, fehlübermittelt oder falsch verstanden, so tritt an die Stelle des intendierten Sinns ein anderer. Die künstlerischen Positionen erkunden den Raum zwischen Äußerung, Vernehmen und Verstehen (bis 11.3.)

KUNSTVEREIN MÜNCHEN

Galeriestr. 4 · T. 221 152 Do-So 17:00-21:00 Alexandre Estrela und João Maria Gusmão & Pedro Paiva · »Lua Cão« ist ein choreographiertes und immersives Bewegtbild-Experiment. Anhand von umfangreichen Werkgruppen der portugiesischen Künstler wird die Schnittstelle zwischen Experimentalfilm und Video untersucht; Publikation (1. OG + Kino + Foyer, bis 15.4.)

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

Dachau, Alte Römerstr. 75 · T. 08131 669 970 Täglich 9:00 - 17:00 Die KZ-Gedenkstätte · Dokumentation zur Geschichte des Lagers und seinen Häftlingen mit Barackenausstellung; Ausstellungserweiterung Von 1916 bis heute. Das Konzentrationslager Dachau im Wandel der Zeit zur topografischen Veränderung von Gelände und Gebäuden. Film »KZ Dachau«, neue Rundgangsbroschüre; Audioguides; Kurzeinführungen. Begleitprogramm und Führungen im TAGESPROGRAMM (Dauerausstellung) SONDERAUSSTELLUNGSRAUM Georg Tauber · »Beweise für die Nachwelt«. Aquarellzeichnungen des Aktivisten (1901-1950), der als Häftling den Alltag im KZ und nach der Befreiung dokumentierte und sich nach 1946 für die nicht-anerkannten und nicht-entschädigten Opfer der NSVerfolgung einsetzte: »Asoziale«, »Kriminelle« und »Homosexuelle«; Katalog. Finissage mit Lesung »Weiße Nelken für Elise« von Beate Schäfer Di 27.2. 19:00 (verl. bis 28.2.)

LITERATURHAUS

Salvatorplatz 1 · T. 291 93 40 Do 11:00 - 21:30, Fr/Mo - Mi 11:00 - 19:00, Sa/So/Fei 10:00 - 18:00 Stefan Moses · »Blumenkinder«. Zum 50. Jahrestag der »Zeitenwende 1968« und zum 90. Geburtstag des großen deutschen Fotokünstlers (†3.2.2018) wird eine Auswahl berühmter Bilder und unbekannter Schätze aus bewegter Münchner Zeit gezeigt; Katalog (bis 25.2.)

LOTHRINGER13_HALLE

Lothringer Str. 13 · T. 666 073 33 Di - So 11:00 - 20:00 (außer Feiertage) Der Komfort-Kuppel-Komplex · Was sind unsere Errungenschaften? Wer sind wir? Die bewusst assoziative Ausstellung zeigt anhand von historischen Artefakten und Exponaten aus Kunst, Film, Grafik- und Produktdesign unterschiedlichste Facetten unserer Glaskuppelexistenz. Kuratiert von Swantje Grundler und Thomas Mayfried (bis 17.3.)

MAXIMILIANSFORUM

Maximilianstr. 38 · T. 233 248 40 0:00 - 24:00, ständig einsehbar New Forms of Beauty I · »Neue Formen der Gestaltung zwischen Kunst und Funktion«. In ihren Arbeiten verbinden die zu diesem Projekt eingeladenen Künstler*innen Gilbert Bretterbauer, Stefan Lenhart, Frenzi Rigling, Elisabeth von Samsonow, Michael Sailstorfer, Stefanie Ullmann, Claudia Wieder und Martin Wöhrl Aspekte Bildnerischer und Angewandter Kunst. Impulsvortrag am Di 6.3. 19:00, MCBW 3.3.-11.3. Vernissage mit Performance Mi 28.2. 19:00 (bis 15.4.)

GESPROGRAMM. Tag der Archive am Sa 3.3. 10:00-17:00 (Dauerausstellung) Das Hildebrandhaus. Biografie einer Künstlervilla · Dokumentation der wechselvollen Geschichte des Hauses von der Prinzregentenzeit über die NS-Ära bis zur Rettung der Villa vor dem Abbruch in den 1970er Jahren. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAGESPROG. (Dauerausstellung)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 Mo 10:30 - 22:00, Di - So 10:30 - 19:30 n.Vbg. (T. 599 184 14) Richard Schleich · »Kopfbilder«. In der heutigen Vielzahl an Bildern finden wir uns oft nicht mehr zurecht: schnell gemacht, schnell konsumiert, schnell vergessen. Dem setzt Schleich Skizzen und Bilder entgegen, in denen er das genaue Hinsehen pflegt. Seine Kopfbilder lassen die Freiheit, aus Teilen des Gesehenen eigene Bilder entstehen zu lassen. Vernissage am Mi 21.2. um 19:00 (Clubräume, bis 17.3.)

MONACENSIA

Maria-Theresia-Str. 23 · T. 419 472 13 Mo - Mi/Fr 9:30 - 17:30, Do 12:00 - 19:00, Sa/So 11:00 - 18:00 Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann · Von der Bohème zum Exil. Münchner Literatur der Jahre 1894 bis 1933 in literarischen Nachlässen der Monacensia. Führungen; Sonderveranstaltungen im TAwww.in-muenchen.de

BARBARA GROSS GALERIE

Theresienstr. 56, Hof · T. 296 272 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 Sonia Leimer · »Avenir Next«. Die 1977 in Meran geborene und in Wien lebende Künstlerin sucht alltägliche Objekte und Materialien, die eine kulturelle, historische oder persönliche Bedeutung aufweisen und entfremdet sie für ihre Arbeiten (bis 10.3.)

RATHAUSGALERIE

WHITE BOX

Atelierstr. 18, Werk 3, Bauteil A · T. 215 446 220 Mi - So 10:00 - 18:00 Graffittimuseum-Inventarium · Für das Projekt von Jo Preußler, Aljoscha Begrich und Stefan Reuter verwandelt sich die whiteBOX in ein begehbares Büro des Graffittimuseums Berlin. Zu sehen sind Positionen von 18 internationalen Künstlern, darunter die Münchner Tuncay Acar und Loomit (-25.2.)

GALERIEN

GALERIE KERSTEN MÜNCHEN

Pinakothek der Moderne (ab 1. März) BARBARA RUETZ

Gabelsbergerstr. 7 · T. 288 077 43 Di - Fr 12:00 - 19:00, Sa/So - 18:00, Mo n.Vbg. Michael Lauterjung, Johannes Lauter, Evelyn Weinzierl · Die Stillleben, meist Gegenstände des täglichen Lebens, verbinden die abstrakte mit der gegeständlichen Malerei von Lauterjung. Lauter und Weinzierl zeigen ihre Skulpturen (bis 25.2.)

Lothstr. 78a · T. 325 572 Do - Sa 15:00 - 19:00 u.n.Vbg. Wolfgang Gantner · »Chef-d’oeuvre brisé II«. Vernissage am Do 22.2. 19:00 (bis 28.4.)

ARTOXIN

Kirchenstr. 23 · T. 890 836 65 Mi - Fr 14:00 - 20:00, Sa 12:00 - 18:00 u.n.Vbg., bis So 25.2. geschlossen Robert Rudigier · »Malerei & Objekte«. In neu verzahnten und schlicht gesetzten Formen geht mit der Malerei eine feine Poesie der einsamen Bildform einher. Bei den Objekten geht es dem Künstler um die Erweiterung seiner Malerei, um Einfachheit und spürbare Substanz (bis 24.3.)

Westenriederstr. 6 · T. 292 525 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Zero. Piene – Uecker – Mack · Die Eröffnungsausstellung der neuen Filiale ist den Künstlern Günther Uecker, Heinz Mack und Otto Piene gewidmet als Hommage an die Gründung von ZERO vor 60 Jahren. Die Gruppe stand stellvertretend für die neue Avantgardebewegung und drückte ihre Lust am Experimentieren mit einer Vielfalt an Materialien und neuen Methoden aus. Präsentiert werden Grafiken, Prägegrafiken, Unikate, Objekte und Skulpturen (bis 10.3.)

GALERIE KLAUS LEA

Türkenstr. 96 · T. 272 41 79 Mi - Fr 15:00 - 17:00, Sa 11:00 - 12:00 u.n.Vbg. Dietrich Bartscht · »let the good times rock«. Ausgewählte Schlüsselwerke der künstlerischen Entwicklung aus 40 Jahren. Vernissage am Do 1.3. um 20:00 (bis 17.3.)

GALERIE KLAUS LEA II

Theresienstr. 19 · T. 272 41 79 Di - Fr 11:30 - 14:00, 17:15 - 19:15, Sa 12:15 15:15 und nach Vereinbarung Dietrich Bartscht · »let the good times roll«. Das neueste Werk (bis 17.3.)

GALERIE KLÜSER

BRAUN-FALCO GALERIE

Georgenstr. 15 · T. 384 08 10 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Joseph Beuys · Objekte, Zeichnungen, Editionen – eine umfangreiche Ausstellung zum 40. Jubiläum der Galerie, deren Geschichte der Künstler (1921-1986) entscheidend prägte (bis 24.2.)

GALERIE ANDREAS BINDER

Türkenstr. 23 · T. 384 08 10 Di - Fr 14:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 Joseph Beuys (siehe GALERIE KLÜSER)

Nymphenburger Str. 22 · T. 579 497 741 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Franz Stefan Kohl · »Between Gesture and Geometry« (bis 3.3.)

Knöbelstr. 8a · T. 219 392 50 Di - Fr 11:00 - 18:30, Sa 11:00 - 15:00 Eden Now · Gruppenausstellung mit Gerhard Richter, Andy Warhol, Markus Lüpertz, Matthias Meyer, Yigal Ozeri, Stefan Hunstein, Jan Davidoff, Dieter Rehm u.a. (bis 7.4.)

GALERIE BENJAMIN ECK

Pestalozzistr. 14 · T. 0152 335 249 57 Mo - Mi 17:00 - 19:00, Do - Sa 11:00 - 19:00 Michael Bennett & Leander Büttner · »Berlin Callin’«. Die Arbeiten des Autodidakten Bennett sind hauptsächlich in der Malerei angesiedelt, aber auch skulpturale Werke sind Teil seines Portfolios (bis 3.3.)

GALERIE BENJAMIN ECK II

AMBACHER CONTEMPORARY

GALERIE JORDANOW

Zieblandstr. 19 · T. 0160 553 57 95 Täglich 11:00-18:00 Gabi Dziuba · »Bits of Treasure«. Galerie Biro zu Gast. Vernissage Di 6.3. 18:00. Im Rahmen der SCHMUCK 2018 (7.-17.3.)

Reichenbachstr. 47-49, Rgb. · T. 297 969 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Paul Schwer · »Shift«. Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf die ständige Wandlung der Erscheinungsform seiner Werke aus Acrylplatten, von der Wand in den Raum (und zurück), von der Verflüssigung des Materials zu dessen Erstarren. Vernissage am Do 22.2. um 19:00 (bis 7.4.)

Überwindung des Rationalen: PAUL KLEE. KONSTRUKTION DES GEHEIMNISSES

Zieblandstr. 19 · T. 0152 335 249 57 Do - Sa 11:00 - 19:00 Valentina Murabito & Susanna Kraus · »Analog«. Zwei einzigartige Fotografinnen, ein einzigartiges Verfahren, die Analogfotografie (bis 3.3.) Influences · Claudia Steiner, Corrado de Meo, Elin Flognman, Judy McCaig, Lluís Comín, Patrizia Bonati u.a. Vernissage Mi 7.3. 15:00 zur SCHMUCK 2018 (bis 10.3.)

GALERIE MICHAEL HEUFELDER

Gabelsbergerstr. 83 · T. 543 209 20 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Victor Kraus · »romantic warrior«. Interieurs, Landschaften und biomorphe Formen der letzten Jahre beleuchten das Mysterium hinter dem Gewohnten (bis 24.2.)

GALERIE CAROL JOHNSSEN GALERIE RENATE BENDER

Königinstr. 27 · T. 280 99 23 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa nach Vereinbarung Stephan Reusse · »Neue Arbeiten«. Zu Gast: Norbert Brunner (bis 29.3.)

GALERIE KARL PFEFFERLE

PASINGER FABRIK

Marienplatz 8 · T. 233 284 08 Di - So 11:00 - 19:00 München weiterdenken · »125 Jahre Stadtentwicklung«. Die Ausstellung beleuchtet die Herausforderungen, Ziele und Visionen der Stadtentwicklung und Stadtplanung von heute und morgen in Texten, Bildern, Filmen, Architekturmodellen, Grafiken und Mitmachelementen; Begleitprogramm. Stadtspaziergänge auf Anfrage: plantreff@muenchen.de. Führungen (-8.3.)

Gabelsbergerstr. 51 · T. 511 100 15 Mi - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 Benedikt Gahl · »Danke. Gut.«. Ovale Formen, geschwungene Linien, scharfe Akzente, der Malprozess selbst steht eindeutig im Mittelpunkt und nicht das Ergebnis (bis 9.3.)

GALERIE KARIN SACHS

ORANGERIE

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 LICHTHOF & BAR: Täglich 10:00-22:00 Gregor M. Schmid · »Und über allem mahnt Lenin!«. Lenin zum Wegschauen & die Sehnsucht nach der Zarenzeit (und nach der starken Hand Stalins). Der Münchner Fotograf und Autor zeigt mit seinen Bildern eine Schau der russischen Erinnerungskultur. Die Ausstellung zum Jubiläum 100 Jahre Russische Revolution ist zweigeteilt: parallel in der MVHS WEST (bis 4.3.) GALERIE 1-3: Di-So 16:00-20:00 München lächelt! · »Humor und komische Kunst aus der Sammlung Helmut und Meisi Grill«. Eine bedeutende Auswahl der schönsten Karikaturen, Zeichnungen, Plakate und Illustrationen; Publikation; Begleitprogramm. Kabarett-Revue mit Veronika von Quast & Flori Burgmayr am Mi 21.2. um 20:00; Gerhard Harderer zu Gast: Gespräch am Do 1.3. um 19:00 (bis 22.4.) LICHTHOF & BAR: Täglich 10:00-23:00 Plakate aus der Sammlung Helmut und Meisi Grill · Die schönsten Motive aus 40 Jahren Humor, Karikatur und komische Zeichnung. Ergänzende Sonderausstellung zu »München lächelt!«. Vernissage Mi 7.3. 19:00 mit dem Ickinger Harfenduo (bis 22.4.)

GALERIE BRITTA VON RETTBERG

Augustenstr. 48 · T. 201 12 50 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 13:00 - 16:00 u.n.Vbg. Rui Chafes · »Balthazar«. Skulpturen (-24.3.)

Englischer Garten 2 · T. 386 663 90 Täglich 13:00-19:00 Ruins of Time / Winter, English Garden · In der dritten Ausstellung der Reihe von LME (London-Munich Exchange) befassen sich 12 Künstler_innen aus London, München und New York in einem gemeinschaftlichen Prozess mit Zeit und Vergänglichkeit und deren spezifischen Ausdruck in der Architektur eines Ortes oder einer Landschaft. Seminar Winter am Mi 28.2. um 14:00. Vernissage am Sa 24.2. um 16:00 mit Performance Risha Gorig ab 19:00 (bis 5.3.)

MESSE MÜNCHEN

Am Messegelände · T. 949 207 20 Täglich 9:30 - 18:00 Handwerk & Design · Auf der Internationalen Handwerksmesse. Handwerkskunst, Kunsthandwerk, kunstvolles Design mit den Sonderschauen: Exempla (klassische & neue Materialien), Talente (junge experimentelle Handwerkstechniken & neue Materialien), Schmuck (zeitgenössische und innovative Goldschmiede- und Schmuckarbeiten), Meister der Moderne (zeitgenössisches Kunsthandwerk und angewandte Kunst von internationalem Rang). www.ihm-handwerk-design.com (7.3. bis 13.3.)

AUTOREN GALERIE 1

Pündter Platz 6 / IV · T. 395 132 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 10:00 - 14:00 u.n.Vbg. Bilder, Briefe, Noten XCIV · 29 Künstler aus dem In- und Ausland. Vernissage mit Buchpremiere Ursula Haas am Mi 28.2. um 19:00, Finissage am Mi 14.3. um 19:00.

GALERIE KLÜSER 2

GALERIE KRONSBEIN

Wurzerstr. 12 · T. 232 397 68 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 Giuseppe Veneziano · »Mash-Up«. Erste Schau in Deutschland des italienischen PopArt-Künstlers und Illustrators, der mit Provokation nicht geizt. U.a. stilisiert er Superman zum neuen Jesus und greift dafür klassische Motive wie die »Pietà« auf (bis 5.4.)

GALERIE MAX WEBER SIX FRIEDRICH

Amalienstr. 45 · T. 742 826 11 Di - Fr 12:00 - 18:00, Sa 12:00 - 15:00 55. Wohnzimmer | Gert Weber meets old friends · Arbeiten von Künstlern der Galerie, darunter Andreas Schulze, Peter Zimmermann, Imi Knoebel, Georg Baselitz, Siegfried Anzinger, Stephan Huber, zusammen mit Möbeln von Gert Weber zum 55. Bestehen der Galerie (bis 10.3.)

Türkenstraße 11 · T. 307 281 07 Di - Fr 13:00 - 18:00, Sa 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. Ecken und Kanten – Edges and Ridges · Arbeiten von Till Augustin, Horst Linn, Gert Riel, Heiner Thiel, Jeremy Thomas, Peter Weber, Martin Willing (bis 3.3.)

GALERIE RIEDER

Maximilianstr. 22 · T. 294 517 Mi - Fr 13:00 - 18:00, Sa 13:00 - 16:00 u.n.Vbg. Qualität in Vielfalt 3 · Arbeiten von Horst Antes, Hironobu Aoki, Wolfgang G. Bühler, Max Ernst, Francisco Farreras, Johannes Geccelli, Herlinde Koelbl, Fritz Winter (bis 27.4.)

GAL. RÜDIGER SCHÖTTLE

Amalienstr. 41, Rgb. · T. 333 686 Di - Fr 11:00 - 18:00, Sa 12:00 - 16:00 u.n.Vbg. Chen Wei, Thomas Ruff · »Falling Light« – Positionen des chinesischen Fotokünstlers und »neg◊lapresmidi«, eine Abfolge von 24 Fotografien, in denen Thomas Ruff den Spuren der Tanzlegende Vaslav Nijinsky (18891950) folgt (bis 7.4.)

GALERIE SCHÜLLER

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 01 73 Mo - Fr 11:00 - 19:00, Sa 11:00 - 16:00 35 Jahre Galerie Schüller · »Kunst ist unser Leben«. In der Jubiläumsausstellung mit ausgesuchten Neuerwerbungen werden Werke bedeutender Künstler wie Modigliani, Liebermann, Picasso und Mitgliedern der Künstlervereinigungen »Brücke« und »Der blaue Reiter« vereint (bis 15.3.)

GALERIE THOMAS

Türkenstr. 16 · T. 290 00 80 Mo - Fr 9 - 18:00, Sa 10 - 18:00, So 11:00-17:00 Paul Klee · »Musik und Theater im Leben und Werk«. Die Ausstellung mit hochkarätigen Leihgaben folgt Paul Klees musikalischen Spuren und seinem großen Interesse an Oper und Theater. Gleichzeitige Präsentation in Kooperation mit PINAKOTHEK DER MODERNE und FRANZ MARC MUSEUM, Kochel am See. 5 Themenabende nur nach Reservierung unter info@galerie-thomas.de; Katalog. Parallel eine gesonderte Auswahl an Werken zum Verkauf. Führungen Mi/So; Vernissage am Do 22.2. um 19:00 (bis 12.5.)

GALERIE WITTENBRINK

Türkenstr. 16 · T. 260 55 80 Di - Sa 11:00 - 18:00 Christian Faul · »yulamaii«. Der Künstler macht optische Phänomene in hochdiffiziler, hauchfeiner Lasurtechnik in Öl auf glattem Material sichtbar. Eine zentrale Rolle spielt dabei das buddhistische Herzsutra »Form ist Leere, Leere ist Form« (bis 14.4.)

GALERIE WITTENBRINK FÜNF HÖFE

Theatinerstr. 14 · T. 255 419 33 SCHMUCK 2018: Mo - Sa 10:00 - 19:00 Works from America · 24 Positionen international anerkannter Autoren-SchmuckKünstler (6.-13.3.)

GERHARD GRABSDORF

Aventinstr. 10 · T. 210 313 01 Sa 15:00 - 20:00 und nach Vereinbarung Herbert Wendling & Gerhard Grabsdorf · »München im Blick – Im Kleinen und Großen«. Ein Fotoreigen von Ende der 1930er Jahre bis heute. Großvater und Enkel zeigen jeweils ihren Blick auf das München ihrer Zeit; limitierter Kalender. Finissage am Fr 2.3. um 19:30 (bis 3.3.)

GUDRUN SPIELVOGEL

Maximilianstr. 45 · T. 218 697 00 Mi - Fr 13:00 - 18:30, Sa 11:00 - 14:00, Di n.Vbg. Gaby Terhuven · »Lichtungen« – Öl auf und hinter Glas. Die Werke balancieren durch reduzierte Materialverwendung mit Rhythmus und Licht (bis 24.2.)

HÄUSLER CONTEMPORARY

Maximilianstr. 35 · T. 210 98 03 Mi 14:00 - 20:00, Do/Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Hubert Kiecol · »Der richtige Augenblick«.

GALERIE BERND DÜRR

Oberföhringer Str. 12 · T. 985 228 Di - Fr 11:00 - 13:00, 15:00 - 18:00 u.n.Vbg. Impressionen des Johannes Martini · Malerei & Zeichnungen 1890-1935 (bis 17.4.)

GALERIE BIEDERMANN

Barerstr. 44 · T. 297 257 Di - Fr 14:00 - 18:00 u.n.Vbg. Linda Karshan · Kaltnadelradierungen und Farbholzschnitte (bis 27.4.) IN 4 / 2018

41


wpa_2018_04_layout_NEU_in-Programmseiten 19.02.2018 17:42 Seite 7

AUSSTELLUNGEN >> In der Form des Tableaus fügt der Künstler Zeichnungen, Fotos und Drucke, die seit den 1970er Jahren entstehen, zu offenen Einheiten (bis 20.4.)

JAHN UND JAHN Baaderstr. 56b & c · T. 202 074 56 Di - Fr 10:00 - 18:00, Sa 11:00 - 14:00 u.n.Vbg. the way you read a book is different to how i tell you a story · Arbeiten von Ricardo Alcaide, Karel Appel, Willi Baumeister, Heinz Butz, Julius Heinemann, Per Kirkeby, Konrad Klapheck, Sarah Lehnerer, Hermann Nitsch, Letitia Ramos u.a., kuratiert von Marta Ramos-Yzquierdo (Baaderstr. 56c, bis 10.3.) 

JÖRG HEITSCH GALERIE Reichenbachstr. 14 · T. 269 491 10 Di - Fr 10:00 - 19:00, Sa 12:00 - 18:00 New Masters 2018 · Arbeiten von Y. Miura, A. Marra, A. Glajcar, D. Salz, Ch. Grimm, R. Helmer, M. Casentini, R. Burda, H. Mehler, M. Waganari, S. Seidel, M. Jansen, Medardus, H. v. Gierke, Marck, J. Avignon, R. Klonek, U. Nöger, J. Hernandez u.a. (bis 3.3.)

KUNSTBÜRO REILLPLAST Amalienstr. 21 · T. 0179 102 38 65 Täglich 10:00-19:00 Jasmin Matzakow · »Durchbrennen«. Die Galerie Maurer-Zilioli zu Gast. Im Rahmen der SCHMUCK 2018. Vernissage am Mi 7.3. um 19:00 (bis 11.3.)

MAURER ZILIOLI Schleißheimer Str. 42 · T. 578 697 56 Mi - Fr 14:00 - 19:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg.; SCHMUCK 2018: 4.3.-11.3. 10:00-19:00 Therese Hilbert · »Aus der Tiefe«. Werke der Schweizer Schmuckkünstlerin. Aperitivo am So 4.3. / 11.3. um 16:00. Vernissage am Do 22.2. um 19:00 (bis 24.3.)

MICHEKO GALERIE Theresienstr. 18 · T. 381 693 88 Mi - Sa 11:00 - 19:00, So 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Mariko Kusumoto · »Fiber World«. Schmuckarbeiten. Künstlergespräch (auf Englisch) am Fr 9.3. 15:00 im Rahmen der SCHMUCK 2018 . Vernissage am Di 6.3. um 16:00 (bis 17.3.)

SCHMUCKGALERIE TAL 20 Tal 20 · T. (0)89 . 24 23 14 91 Di - Fr 11:00 - 19:00, Sa 10:00 - 16:00 Ramon Puig Cuyàs, Silvia Walz, Judy McCaig · Vernissage am Mi 7.3. um 17:00 im Rahmen der SCHMUCK 2018 (bis 11.3.)

STEFAN VOGDT GALERIE Kurfürstenstr. 5 · T. 271 68 57 Mo - Fr 10:30 - 18:30, Sa 10:30 - 15:00 u.n.Vbg. Ivana Šrámková · Skulpturen der tschechischen Künstlerin (bis 1.3.) Ena Oppenheimer · »Change of State«. Malerei. Dem Fühlen auf der molekularen Ebene verleiht die Künstlerin Schicht für Schicht in Öl auf meist neutralem Hintergrund Ausdruck: pulsierend wirkende Zellen, molekulare Farbfeuerwerke. (bis 15.3.)

UNIVERSAL ARTS

DAS KLOHÄUSCHEN

Orffstr. 35a, Rgb. · T. 134 245 Di - Sa 17:00 - 20:00 Edition 17 · »All the Stars«, Gemälde und Grafiken von Jacqueline Ditt. »Noble Metal«, Musikvideo und Grafiken von Mario Strack (bis 30.6.)

Thalkirchner Str. 81 · T. 0177 459 43 32 Ständig einsehbar Zoe Gudović · »Dissociation«. Finissage am Fr 23.2. um 18:00.

WERKSTATT GALERIE Zentnerstr. 3 · T. 523 67 00 Mi-Fr 13:00-19:00, Sa 10:00-12:00 Biophilia · Vernissage am Mi 7.3. um 18:00 im Rahmen der SCHMUCK 2018 (bis 10.3.)

SONSTIGE AKADEMIETHEATER Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 Täglich 18:00-21:30 Studiengang Maskenbild – Theater und Film · Rauminstallation, Videoarbeit und Skulptur. Abschlussarbeiten von Master- und (ab 9.3.) Bachelor-Studierenden der Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München unter der Leitung von Prof. Verena Effenberg (2.-11.3.)

AUGENARZTPRAXIS GAISSINGER

DGB-HAUS Schwanthalerstr. 64 · T. 517 000 Mo - Fr 7:00 - 21:00, Sa 8:00 - 14:00 Corinna Poll · »100 Jahre Frauenwahlrecht: Vorkämpferinnen und Pionierinnen - Portraits und Geschichte(n)«. In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle und dem Kulturreferat der LH München. Vernissage am Do 1.3. um 18:30 anschl. Frauenkabarett von Gisela Marx (bis 13.4.)

EINEWELTHAUS Schwanthalerstr. 80, Rgb. · T. 856 37 50 FOYER: Täglich 9:00 - 23:00 Bewegte Frauen aus Afrika & der Diaspora · Eine Ausstellung über führende Frau-

en aus Afrika und der Diaspora zum WeltFrauenTag am 8.3. Vortrag von Dr. Pierrette Herzberger Fofana Fr 2.3. 18:00 (bis 30.3.)

BAYERISCHER HOF

GALERIE ARTEFAKT Hans-Sachs-Str. 13 · T. 260 31 08 SCHMUCK 2018: Mo-Fr 11:00-18:30, Sa -17:00 Denise Ebert, Pia Groh, Julia Obermaier »Die Drei, Drill, Cut, Grind«. Vernissage am Di 6.3. um 18:00 (bis 16.3.)

BÜRGERHAUS RÖMERSCHANZ

Kaiserstr. 23 · T. 389 990 09 SCHMUCK 2018: Mo - Fr 11:00 - 19:00, Sa 11:00 - 15:00 Mari Ishikawa, Mia Maljojoki · »Border« Jewellery & Photography. »Amazonia«. Vernissage am Mi 7.3. um 19:00 (Amazonia bis 13.3.; Border bis 7.4.)

25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

GALERIE SCHEYTT

GUARDINI90 Guardinistr. 90 · T. 452 164 40 Mo - Fr 10:00 - 12:00, Fr 14- 16:00, Sa 10 - 13:00 Mein Nachbar aus ... · Eine Studie des von der LH München geförderten Projekts »Die Teilgeber« hat ermittelt, wie Münchens neue Bürger in ihren Heimatländern Nachbarschaft und Gemeinschaft gelebt haben und wie sie sie nun in Deutschland erleben. Dafür wurden 26 Engagierte aus dem Irak, Kongo, Libanon, Iran, Senegal, Somalia, Palästina, Afghanistan, Syrien u.a. Ländern befragt. Neben der Wanderausstellung ist auch ein Lesebuch erschienen. Vernissage am Do 1.3. um 19:00 (bis 28.3.)

HEARTHOUSE MUNICH Lenbachplatz 2a · T. 244 142 717 FAUST-FESTIVAL: Sa 15:00-20:00 Die Kunst ist lang! Und kurz ist unser Leben · Gemeinschaftsausstellung von Christoph Brech sowie Künstlern der Kunstinitiativen Max 33 und Unpainted – art in the digital age (24.2./3.3.)

HIER-STUDIO Innere Wiener Straße 24 Mi-Fr 11:00-19:00, Sa 11:00-16:00 Selfie-ism · Arbeiten von Sally Collins, Sarah Kelly, Rachael Colley, Rahel Pfrommer, Sari Räthel, Sabine Roth. Vernissage Di 6.3. 18:00 zur SCHMUCK 2018 (bis 10.3.)

INITIATIVGRUPPE Karlstr. 50 · T. 309 072 713 Mo/Di 9:00 - 16:00, Mi 14:30 - 16:00, Do 9:00 17:00, Fr 9:00 - 13:00 #Bleibistan · Wanderausstellung zum Thema Asyl, Ablehnungen und Afghanistan der jungen Medienschaffenden der Newsgroup Afghanistan. In Fotografie und Collage werden Textfragmente aus negativen Asylbescheiden visuell aufbereitet (bis 9.3.)

KULTURHAUS MILBERTSHOFEN Curt-Mezger-Platz 1 · T. 350 636 39 Di - So 10:00 - 20:00 Ulrike Riede · »Alchemie. Der sensitive Blick auf die Poesie der Dinge« (nach Beate Zeller, 2016). Durch die Unschärfe erscheinen die Fotos der Künstlerin trotz strenger Komposition nahezu immateriell, lebendig. Vernissage am Do 22.2. um 19:00 (bis 11.4.)

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo 42

IN 4 / 2018

Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Mo - Sa 10:00 - 20:00 (außer Feiertage) malKÜRen · »Ausschnitte 7« Als Zeichen zum Weltfrauentag lassen die fünf Künstlerinnen Annegret Poschlep, Ilona Krause-König, Christine von Tucher, Ulrike Ganter und Andrea Probst gemeinsam ihre Kreativität laufen und ein kunterbuntes vielschichtiges Bild entstehen. Weibliche und männliche Beiträge jeder Altersgruppe sind hierbei willkommen. Vernissage am Di 27.2. um 19:00 (bis 24.3.)

KULTURZENTRUM 2411 Blodigstr. 4, 3.OG · T. 890 594 25 KULTURHAUS: Do 15:00 - 19:00, Mo/Di 10:00 - 15:00, zu den Veranstaltungen Internationale Frauensolidarität · »Keine Gewalt an Mädchen und Frauen«. Die

ihrem Schicksal und ihrer aktuellen Lebenssituation. Im Rahmen von Magdalena München. Vernissage am Do 1.3. um 18:00, Netzwerk-/Austauschveranstaltung und Präsentation am Sa 3.3. um 15:00 (bis 5.3.)

SAMMLUNG BURDA Arabellastr. 23 · T. 925 00 FAUST-FESTIVAL: Mo - Fr 9:00 - 18:00 nur nach Vbg. Mia Florentine Weiss · »Memento Mori Munich«. Neue Arbeiten der Performanceund Konzeptkünstlerin. In Multimedia-Installationen, Video-Arbeiten und Assemblagen, wandfüllenden Neon-Arbeiten mit Performance-Stills aus der klinischen Anatomie Innsbruck greift sie die Vanitas-Symbolik des memento mori auf. Vernissage am Mi 28.2. 19:00 zum Faust-Festivals (bis 30.4.)

SCHAFHOF FREISING Freising, Am Schafhof 1 · T. 08161 146 231 Sonderausstellungen: Di - Sa 14:00 - 19:00, So/Fei 10:00 - 19:00 u.n.Vbg. Memotion · »Memory« und Emotion. Die Arbeiten der Künstler*innen aus drei Ländern kreisen um kulturelle Erinnerungsstrukturen in Objekten, Bildern und Medien. Ádám Szabó, Analía Martinez, Angela Geisenhofer, Corinna Gosmaro, Elke Dreier und Thomas Berra zeigen das schwer zu greifende Thema aus unterschiedlichsten Perspektiven. Vernissage am Fr 23.2. 19:00 (bis 2.4.)

SEIDLVILLA

Messe München / Handwerksmesse (7. bis 13. März)

Promenadeplatz 2-6 · T. 212 09 94 FAUST-FESTIVAL: Täglich 7:00 - 1:00 Cornelia Hammans · »Naturstücke: Magie der geballten Faust«. Skulptur. Im Rahmen des Faust-Festivals (Atrium, 23.2. bis 29.7.)

in münchen-ABO verschenken!

KULTURZENTRUM TRUDERING

International berühmt: SONDERSCHAU SCHMUCK

Thierschstr. 47 · T. 297063 FAUST-FESTIVAL: Mo 11:30 - 15:30, Di/Do 9:00-18:00, Mi 9:00-12:00 Margret Hofheinz-Döring · »Bildgespräche mit Goethes ›Faust‹«. Eine Auswahl der Werke der Malerin, die in der Zeit von 19591985 über 200 Bilder in den verschiedensten Mal-Techniken schuf, alle von Goethes Drama inspiriert. Mit der Besinnung auf alte Werte brachte sie diese Dichtung mit modernen Mitteln wieder ins Bewusstsein. Im Rahmen des Faust-Festivals (23.2.-29.7.), Vernissage Do 8.3. 19:00 (6.3. bis 26.7.)

Grünwald, Dr.-Max-Str. 1 · T. 641 82 70 FAUST-FESTIVAL: Täglich 9:00-21:00 QuARTs · »Im Bann der Verführung«. Die Gemeinschaft von Künstlerinnen mit Andrea von Coburg, Barbara Leib, Bina Zieglmeier, Gisela Rückert, Kiki Kleist von Bröckel, Kristiane Peters, Renate Dürr und Sylva Nohel aus dem Münchner Süden im Frauennetzwerk ZAK 2020 zeigt im Rahmen des Faust-Festivals (23.2.-29.7.) Malerei, Fotografie, Holz-, Ton- und Glasskulpturen (bis 21.3.)

Werke mehrerer lokaler Künstlerinnen aus dem interkulturellen Projekt decken die Ursachen der Gewalt an Mädchen und Frauen auf; Begleitprogramm. Vernissage am Fr 2.3. um 19:00 mit Musik von Embrace Emperor und Kulinarik aus Lateinamerika. Führung (-22.4.)

KUNSTTREFF QUIDDEZENTRUM Quiddestr. 45 · T. 650 562 FAUST-FESTIVAL: Mo-Fr 20:00-22:00 Manuela Clarin · »Walpurgisnacht«. FaustFiguren des Münchner Galerie Theaters. Die Figuren der Walpurgisnacht in »Faust I« bestehen aus Werbeplakaten, für die Klassische Walpurgisnacht in »Faust II« hat die Künstlerin Goethes Vorlagen benutzt. Vernissage im Atelier Manuela Clarin am Fr 23.2. um 20:00 im Rahmen des Faust-Festivals (bis 29.7.)

LUDWIG BECK Marienplatz 11 · T. 236 910 FAUST-FESTIVAL: Ständig einsehbar Du bist Faust · »Fensterinstallation« in Zusammenarbeit mit der KUNSTHALLE MÜNCHEN sowie dem Künstler und Bühnenbildner Philipp Fürhofer im Rahmen des FaustFestivals (23.2.-29.7.). Durch den gezielten Einsatz von Spiegeln werden nicht nur die Schaufensterfiguren unendlich oft reflektiert, sondern auch vorbeilaufende Passanten, das Umfeld des Marienplatzes sowie der Betrachter selbst in das Gesamtbild mit aufgenommen. Enthüllung am Fr 23.2. um 10:00 (bis 14.4.)

MARTIN STEIN – ART DIREKTION & DESIGN Bergmannstr. 66 / Laden Ridlerstr. FAUST-FESTIVAL: Do 16:30-20:00 Die Gretchenfrage – ein typografisches Schauspiel · »Buchprojekt: Inszenierende Typographie«. Die Ausstellung im Rahmen des Faust-Festivals zeigt das Buch als Designprojekt sowie die Dokumentation des Prozesses. Vernissage am Fr 23.2. um 16:30 (8.3. / 22.3. / 5.4. / 19.4. u. weitere Termine)

MOHR-VILLA Situlistr. 73-75 · T. 324 32 64 Di - Do 11:00 - 15:00 u.n.Vbg. (außer Ferien) Claudia Keupen, Marion Laue · »dazwischen und dahinter«. Collagen, Druck, Scherenschnitt, Malerei und Skulptur zum WeltFrauenTag am 8.3. Vernissage am Do 1.3. um 19:00 (bis 29.3.) Isolden · »Salomé und der Tanz«. Fünfteiliger Bronze-Zyklus zum Tanz der mythologischen Frauengestalt Salomé zum WeltFrauenTag am 8.3. Vernissage am Do 1.3. um 19:00 (bis 29.3.)

MULTIVERSUM MÜNCHEN Milchstr. 4 · T. 759 16 45 FAUST-FESTIVAL Margret Hofheinz-Döring · »Bildgespräche mit Faust«. In der Nachkriegszeit, als Gustav Gründgens mit seinem »Faust«-Film das Thema ins Bewusstsein brachte, war sie die einzige bildende Künstlerin, die sich auf moderne und eigenständige Weise damit befasste. Gezeigt werden Ölbilder, Aquarelle, Mischtechniken, Pastelle, Holz- und Linolschnitte. Im Rahmen des Faust-Festivals (23.2.-29.7.). Vernissage am Sa 24.2. 16:30

MVHS WEST Bäckerstr. 14 · T. 835 353 Mo-Fr 9:00-20:00, Sa/So 9:00-17:00 Gregor M. Schmid (s. PASINGER FABRIK)

Nikolaiplatz 1b · T. 333 139 Täglich 12:00 - 19:00 (außer 24.2./25.2.) nebensonnen · Papierarbeiten von Stefanie Brüning, Thomas Heyl und Kate Mac Donagh, dabei ist Papier nicht nur Trägermaterial, sondern auch Objekt und damit auf den Raum bzw. die Wand bezogen. »Die Nebensonnen« aus Schuberts Zyklus »Winterreise« ist titelgebend (bis 28.2.)

SENDLINGER KULTURSCHMIEDE Daiserstr. 22 · T. 761 435 Di - Do 18:00 - 21:00, So 11:00 - 13:00 Josette Genschke-Maréchal & Jakob Maier · »... vom PLANETEN und anderem – kleine subjektive REFLEXIONEN« (bis 22.2.) Judith Gratias · »Abstrakte Expressionen«. Malerei und Zeichnungen hinter Glas. Vernissage am Fr 2.3. um 19:00 (bis 28.3.)

SIEGESTOR Leopoldstraße 1 FAUST-FESTIVAL: Ständig einsehbar Mia Florentine Weiss · »LOVE HATE«. Zwei Ambigramm-Skulpturen der Performance- und Konzeptkünstlerin (*1980), nördlich und südlich des Siegestores. Von der einen Seite als »Love«, von der anderen als »Hate« gelesen, fügen sich die Skulpturen perfekt ein in die Programmatik des Faust-Festivals (bis 15.7.)

ST. MARGARET Margaretenplatz 1 · T. 213 720 82 FAUST-FESTIVAL Karl Kempf · »Cognitio«. Faust-Projekt. Kirche und Faust sind Antipoden. Dort Glauben und vermeintliche (?) Sicherheit. Da Wissen? Zweifel und Suche. Die Installation lädt zur Selbstreflektion ein, zur Überprüfung des eigenen Standpunktes – mit ungewissem Ausgang. Vernissage am Sa 24.2. um 17:00

ST. URSULA Kaiserplatz 1 · T. 383 77 03 Do/Di 16:00-18:00, Fr 13:00-17:00, Sa 14:0018:00, So 11:30-15:00 Judith Huber, Klaus Lang · »Ist da wer? Begegnung im Beichtstuhl«. Eine Hörinstallation für jeweils einen einzelnen Menschen mit Kopfhörern auf dem Platz des Priesters im Beichtstuhl. Die Installation stellt spielerisch Fragen nach Lebensbilanz und -ausrichtung und verbindet Kirche, Kunst und Psychologie. Vernissage am So 18.2. nach dem Sonntagsgottesdienst um 11:00 (bis 24.3.)

SUPER+CENTERCOURT Adalbertstr. 44 · T. 0173 570 46 82 Fr/So 11:00 - 18:00, Sa 11:00 - 16:00 u.n.Vbg. Jiro Kamata, Noon Passama · »battle of magenta«. Vernissage Mi 7.3. 17:00. Im Rahmen der SCHMUCK 2018 (bis 11.3.)

TSCHECHISCHES ZENTRUM Prinzregentenstr. 7 · T. 210 249 32 SCHMUCK 2018: Mo - Mi/Fr 10:00 - 17:00, Do 10:00 - 19:00 u.n.Vbg. 454 KM · »Zwei Schmuck-Schulen begegnen sich«. Vernissage am Mi 7.3. um 19:00 mit Kuratoren und Schmuckautoren. Im Rahmen der MCBW Sa 3.3.-So 11.3. (bis 6.4.) Give Me Your Hand! · »45 Jahre – 45 Ringe – 15 der besten tschechischen Schmuckkünstler«, darunter Pavel Opočenský. Vernissage mit einigen Künstlern am Mi 7.3. um 19:30 (bis 13.3.)

ÜBLACKER-HÄUSL

PATHOS MÜNCHEN

Preysingstraße 58 · T. 480 76 79 Mi/Do 17:00 - 19:00, Fr/So 10:00 - 12:00 Dieter Berndl · »Past Times« Zeichnungen in Bleistift und Acryl (bis 11.3.)

Dachauer Str. 110 D · T. 121 110 75 Fr-Mo 15:00-22:00 Kordula Lobeck de Fabris · »Unsichtbare Orte – Das Leben ist ein Geschenk«. Die Multimediainstallation zeigt die künstlerische Auseinandersetzung junger Afghanen mit

Kurfürstenstr. 17 · T. 272 998 24 Täglich 15:00-19:00 Hubertus von Skal · »Ringe«. Vernissage Di 6.3. 19:00. SCHMUCK 2018. (bis 13.3.)

VONFORM

www.in-muenchen.de


wpa_2018_04_layout_NEU_in-Programmseiten 19.02.2018 17:43 Seite 8

FÜHRUNGEN >> ÄGYPTISCHES MUSEUM

DEUTSCHES MUSEUM

LOTHRINGER13_HALLE

So 25.2. 11:00 Schurz, Kleid, Perücke · Altägyptische Mode – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm. So 4.3. 11:00 Doppelpass: Die Erwerbungen Ludwig I. Ägyptologie und anderer Fachbereich im Zwiegespräch – Simone Ebert und Arnulf Schlüter kommentieren bei der Führung zum 150. Todestag (29.2.) des bayerischen Königs die Objekte aus zwei Blickrichtungen. Fortführung in der NEUEN PINAKOTHEK.

Do 22.2. - Mi 7.3. 11:30, 15:00 energie.wenden · Führung durch die Sonderausstellung zur nachhaltigen Energieversorgung.

So 4.3. 17:00 Der Komfort-Kuppel-Komplex · Kuratorenführung mit Swantje Grundler / Thomas Mayfried.

DEUTSCHES THEATERMUSEUM

MONACENSIA

ALPINES MUSEUM Sa 24.2. 15:00 Hüttengeschichten · Führung in der Sonderausstellung Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen. Thomas Lindner erzählt von damals und heute.

ALTE PINAKOTHEK Fr 23.2. 15:00 Pompöse Rückkehr: Madame de Pompadour und ihre Zeitgenossen · Überblicksführung mit Dr. Uta Piereth. Sa 24.2. 15:00 Visite guidée en français · Kunst international – Überblicksführung. So 25.2./So 4.3. 12:30 - 14:30 Cicerone in der Alten Pinakothek · Kunstvermittlung bei Führungen zu Künstlern und ihren Meisterwerken (Saal VII). Di 27.2. 18:30 Oh là là – Malerei des Rokoko · Themenführung mit Dr. Jürgen Wurst. Fr 2.3. 15:00 Take Five – Die Alte Pinakothek in 5 Hauptwerken · Überblicksführung mit Franziska Stephan. Sa 3.3. 15:00 Guided tour in English · Kunst international – Überblicksführung Di 6.3. 18:30 Heilige und ihre Attribute · Gegenstände und ihre Bedeutung – Themenführung mit Esther Emmerich.

ANTIKENSAMMLUNGEN Mi 28.2. 18:00 Innovation in Ton · Töpferexperimente im 6. Jh. v. Chr. – Eine Themenführung mit Jörg Gebauer. So 4.3. 10:00 - 17:00 Herakles – ein antiker Supermann · Kindertag in Kooperation mit dem MPZ: Führungen mit Quiz und Kreativstationen für Familien (ab 5 Jahren). Mi 7.3. 18:00 Der Berliner Maler · Themenführung mit Florian Knauß.

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM Do 22.2. 18:00 Max Schmederer und die Krippensammlung · Führung mit Dr. Andrea Mayerhofer-Llanes. So 25.2. 11:00 »Zur größeren Ehre Gottes« · Liturgische Geräte des Mittelalters – Führung durch die Sammlungen mit Dr. des. Fabian Pius Huber. So 25.2. 15:00 - 17:00 Kinderwelten – Kindheit früher und heute · Familienaktion mit dem MPZ zum Leben von Kindern in vergangenen Jahrhunderten mit Alexa Gattinger M. A. und Barbara Heidinger M. A., anschl. Spielzeug gestalten (ab 8 Jahren). Do 1.3. 18:00 Ein Rundgang durch die Sammlung des 19. Jahrhunderts · Führung mit Dr. Stefanie von Welser. So 4.3. 11:00 Vanitas – ein Kunst-Mode-Projekt · Konservatorenführung mit Dr. Johannes Pietsch zum Kunstwerk des Monats März. So 4.3. 14:00 - 16:00 In Szene gesetzt – Zugänge zum Thema Porträt · Interaktive Führung mit dem MPZ. Ein Gang durch die Geschichte der Selbstdarstellung mit Barbara Heidinger M.A. So 4.3. 15:00 Der Winter ist vergangen ... · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu Frühlingsmotiven auf kostbaren Kunstgegenständen mit Dr. Christiane Greska, anschl. Treff mit dem Frühling als Person zum Schmücken (ab 6 J.).

BMW MUSEUM Do 22.2. - So 25.2./Di 27.2. - So 4.3./Di 6.3./Mi 7.3. 10:15 - 16:30 BMW Museum Tour · 1,5-stündige Überblicksführungen auf Deutsch und Englisch. So 25.2. 10:00 - 18:00 Familiensonntag »Autos & Design« · Mit COPIC Layoutmarkern ein Auto der Zukunft designen, Quizstation, Buttons gestalten, Luftballonkunstwerke von Clown »Lui« u.a. 11:00-16:00 stündlich kostenlose Führungen (15:00 auf Englisch) bei reduziertem Eintritt.

BMW WELT Do 22.2. - Mi 7.3. 13:00, 14:30 BMW Welt Tour Kompakt · Überblicksführungen zu Exponaten und Architektur auf Deutsch (13:00) und Englisch (14:30). Fr 2.3. 18:00 Tour Architektur · Führung zu den Hintergründen und Besonderheiten des Bauwerks. (Buchung: infowelt@bmw-welt.com)

www.in-muenchen.de

Sa 3.3. 14:00 Faust-Festival Faust-Welten · »Goethes Drama auf der Bühne«. Führung der Münchner VHS. So 4.3. 12:30 Faust-Festival Vom Himmel durch die Welt zur Hölle · Führung in den Faust-Welten – Goethes Drama auf der Bühne mit Anette Spieldiener M.A., Münchner Schatzsuche.

ERES-STIFTUNG Sa 24.2. 15:00 Thomas Feuerstein · »Prometheus Delivered«. Führung durch die Installation.

GALERIE THOMAS

Do 22.2./Do 1.3. 17:30 Die Monacensia im Hildebrandhaus · MVHS-Führung durch die Räume und die Dauerausstellung Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. (Glasanbau, Eingang Siebertstr. 2) So 25.2./So 4.3. 14:00 Durch die Dauerausstellungen · MVHSFührung durch Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann. Von der Bohème zum Exil und Das Hildebrandhaus – Biografie einer Künstlervilla. (Glasanbau, Siebertstr.)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

So 4.3. 11:00, Mi 7.3. 13:00 Paul Klee · »Musik und Theater in Leben und Werk«. Führung durch die Ausstellung.

So 4.3. 15:00 Typisch München! Kulturstadt München MVHS-Führung und Stadtrundgang mit Ursula Simon-Schuster.

GLYPTOTHEK

MUSEUM BRANDHORST

Do 22.2. 18:00 Vom Griechischen zum Römischen Porträt · Bildnisse im Wandel – Themenführung mit Astrid Fendt Do 1.3. 18:00 Von Sokrates bis zu Karneades · Griechische Philosophen – Themenführung mit Christian Gliwitzky. So 4.3. 11:00 Das andere Geschlecht? · »Nachdenken über eine uralte und hochaktuelle Geschichte«, Teil 1. Philosophisches Sonntagscafé der MVHS mit Karin Petrovic.

HAUS DER KUNST Do 22.2. 18:30 Mitarbeiterführung – Stretch your view with ... · Elena Heitsch (Pressereferentin). Eine Dialogführung, moderiert von Andrea Weniger, Besucherservice & Vermittlung. Sa 24.2. 16:30 Kiki Smith · »Procession«. Ausstellungsführung So 25.2. 14:30 Wer bin ich und wenn ja, wie viele? · Themenführung in der Ausstellung Again and Again – Sammlung Goetz im Haus der Kunst. Mi 28.2. 18:30 Kiki Smith – Visite guidée · »Procession«. Ausstellungsführung in franz. Sprache. So 4.3. 14:30 - 16:00 Familienatelier: Kiki Smith · Rundgang durch die Ausstellung »Procession«, anschl. gestalten eines Gemeinschaftswerkes (6-10 J.).

Sa 24.2. 16:00, Di 27.2./Di 6.3. 15:00 Seth Price · »Social Synthetic«. Ausstellungsführung mit Veit Volwahsen M.A. (24.2.), Dr. Ruth Langenberg (27.2.), Carolina Glardon (6.3.). So 25.2. 11:30 - 13:00 Pi.loten · Schüler geben Auskunft zu ausgewählten Werken (www.besucherpilot.de). Sa 3.3. 16:00 Pop Pictures People · Ausstellungsführung mit Dr. Alina Langer.

MUSEUM FÜNF KONTINENTE So 25.2. 12:00 Don’t forget to sing! · »Aboriginal Art aus den Western APY Lands«. Führung zur Finissage der Sonderausstellung.

MUSEUM FÜR ABGÜSSE KLASSISCHER BILDWERKE Di 6.3. 18:00 Antike Statuen aus Bronze · Führung mit Alexandra Holler.

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Do 22.2./Do 1.3. 17:30 Jagd- und Fischereikultur · Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung.

Do 22.2. 16:30 Geschichte der Evolutionstheorien · Themenführung mit Dr. Michael Apel. Fr 23.2. 15:30 Herrscher der Lüfte · Spannendes aus der Vogelwelt – Familienführung mit Estelle Hower-Tilmann (ab 6 Jahren). Do 1.3. 16:30 Wasser – wie es unsere Erde formt · Eine Führung in der Sonderausstellung mit Dr. Gilla Simon. Fr 2.3. 15:30 Eine Reise durch die Zeit · Eine Familienführung mit Andrea Koch-Hillmair (ab 6 J.).

JÜDISCHES MUSEUM

NEUE PINAKOTHEK

JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM

Do 22.2. 16:00 Zum Kennenlernen · Kostenloser Schnupperrundgang für Pädagog_innen. Sa 24.2./So 25.2./Sa 3.3./So 4.3. 11:00,12:30,16:30, Mi 28.2./Mi 7.3. 16:30 Das Ganze · Rundgänge durch das Haus. Di 27.2. 14:00 Jüdisches München · »Fragmente aus Vergangenheit und Gegenwart«. Kostenloser Themenrundgang für Senior_innen in der Dauerausstellung.

KUNSTHALLE MÜNCHEN Fr 23.2./Di 27.2./Do 1.3./Fr 2.3./Di 6.3. 15:30, Sa 24.2./Mo 26.2./Sa 3.3./Mo 5.3. 11:30, Mi 28.2./Mi 7.3. 18:30 Faust-Festival Du bist Faust · »Goethes Drama in der Kunst«. Ausstellungsführung der MVHS.

LENBACHHAUS Do 22.2. - So 25.2./Di 27.2. - So 4.3./Di 6.3./Mi 7.3. 10:15,12:15,14:15,16:15, Di 27.2./Di 6.3. 18:15 Gabriele Münter · »Malen ohne Umschweife«. Führung in der Sonderausstellung im KUNSTBAU. Fr 23.2./Fr 2.3. 15:00 Der Blaue Reiter kehrt zurück · »Das ganze Werk, Kunst genannt, kennt keine Grenzen und Völker, sondern die Menschheit.« – Führung der Münchner Volkshochschule. Di 27.2. 18:00 Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts · Kuratorenführung in der Ausstellung Mi 28.2. 10:30 Frischgebacken! Gabriele Münter · »Malen ohne Umschweife«. Ein geführter Rundgang durch die Ausstellung im KUNSTBAU für Erwachsene mit Babys. Fr 2.3. 14:45 MeistersWerke: Gabriele Münter · »Malen ohne Umschweife«. MVHS-Führung mit Jochen Meister. Di 6.3. 18:00 Kunst nach 1945 · Die interaktive Führung durch die Sammlung bietet die Möglichkeit, sich dem Museum auf unkonventionelle Weise zu nähern. Mi 7.3. 17:30 Joseph Beuys · »Einwandfreie Bilder 19451984«. Kuratorenführung durch die umfassende Ausstellung.

So 25.2. 11:00 Take Five – Von Goya bis Cézanne · Eine Überblicksführung mit Katharina Lorens. Mo 26.2. 15:00 Champions League · Die berühmtesten Werke der Pinakotheken – Überblicksführung mit Dr. Ulrike Kvech-Hoppe. Mi 28.2. 18:30 Aus erster Hand: Anlässlich des 150. Todestages Ludwigs I. · Eine Königliche Sammlung im bürgerlichen Zeitalter – Kuratorenführung mit Dr. Herbert W. Rott. So 4.3. 11:00 »Werke ausgezeichneter Schönheit will ich erwerben …« · Ludwig I. als Kunstsammler – Doppelführung mit Dr. Simone Ebert und Dr. Arnulf Schlüter, anschließend im ÄGYPTISCHEN MUSEUM. So 4.3. 11:00 Stadt, Land, Fluss – Landschaftsbilder · Überblicksführung mit Gerda Richter. Mo 5.3. 15:00 Aufbruch in die Moderne · Französische Malerei – Überblicksführung mit Dr. Veronika Schroeder. Mi 7.3. 18:30 Aus erster Hand: Me, my selfie and van Gogh · Zur Faszination eines Künstlers – Kuratorenführung mit Dr. Joachim Kaak.

NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN Di 27.2./Di 6.3. 17:30 Nie wieder. Schon wieder. Immer noch · »Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945«. Rundgang in der Sonderausstellung.

PINAKOTHEK DER MODERNE Do 22.2. 18:30 Sag mir, wo die Künstlerinnen sind · Überblicksführung mit Sibylle Thebe. Fr 23.2. 12:30 Aus erster Hand. 30 Minuten – ein Werk: Futuro · »A Flying Saucer In Town«. Kuratorenführung mit Dr. Caroline Fuchs. Sa 24.2. 14:00 Guided tour in English · Kunst international – Überblicksführung. Sa 24.2. 15:00 Das bisschen Haushalt ...? · Von Küche bis

»Heimlabor«, von Staubsauger bis Espressomaschine – Themenführung mit Dr. Angela Maria Opel. So 25.2. 11:30 - 13:00 Pi.loten · Schüler geben Auskunft zu ausgewählten Werken (www.besucherpilot.de). So 25.2. 15:00 Es war einmal. Amerika · Überblicksführung mit Dr. Angelika Burger. So 25.2. 16:00 Aus erster Hand: SkizzenBuchGeschichte(n) · Skizzenbücher der Staatlichen Graphischen Sammlung München – Kuratorenführung mit Dr. phil. Christiane Schachtner. Mi 28.2. 15:00 Aus erster Hand: Does Permanence Matter? · »Ephemeral Urbanism: Cities in Constant Flux«. Konservatorenführung mit Marcelo della Guistina in englischer Sprache. Do 1.3. 8:15 - 10:00 inSights: Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Exklusive Early-Bird-Kuratorenführung mit Dr. Oliver Kase und anschl. Frühstück, präsentiert von InMünchen – Das Stadtmagazin und Mastercard Priceless Munich (Infos: www.in-muenchen.de/Insights; Buchung: priceless.com). Do 1.3./Fr 2.3./Di 6.3./Mi 7.3. 14:00, Sa 3.3. 15:30 Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Ausstellungsführung Do 1.3. 18:30 Aus erster Hand: Hella Jongerius & Louise Schouwenberg · »Beyond The New«. Kuratorenführung mit Dr. Angelika Nollert. Fr 2.3. 12:30 30 Minuten – ein Werk: Olaf Metzel · »Reise nach Jerusalem«, 2002 – Überblicksführung mit Mechtild König-Kugler. Sa 3.3. 14:00 Visita comentada en español · Kunst international – Eine Überblicksführung. Sa 3.3. 15:00 Wild und gefährlich · Expressionismus und Surrealismus – Themenführung mit Daniela Engels. Sa 3.3. 15:30 Das Ewige im Jetzt: Olaf Metzels »Reise nach Jerusalem« · Mehr als nur eine Geste. Kunstgeschichte, Theologie und Musik – Dialogführung mit Uta Piereth und Jutta HöchtStöhr. Musikalischer Auftakt mit Duo MoonRa in St. Markus, Gabelsbergerstr. 6. So 4.3. 10:30 Abstrakte Kunst – Amerika im 20. Jahrhundert · Eine Themenführung mit Helen Wollstein-Gouba in Gebärdensprache. So 4.3. 14:00 Paul Klee · »Konstruktion des Geheimnisses«. Führung der Münchner VHS. So 4.3. 15:00 Araki.Tokyo · Eine Ausstellungsführung mit Sonja Allgaier So 4.3. 15:00 Die Moderne · Höhepunkte aus Kunst und Design – Überblick mit Sibylle Thebe. Mi 7.3. 15:00 Design! Top Ten · Überblicksführung zu Lieblingsstücken aus Die Neue Sammlung – The Design Museum. Mit Dr. Angela Maria Opel.

RATHAUSGALERIE Fr 23.2./Fr 2.3. 17:00 - 18:00 München weiterdenken · »125 Jahre Stadtentwicklung«. Führung durch die Ausstellung.

REICH DER KRISTALLE So 25.2./So 4.3. 15:00 Museum Reich der Kristalle · Kuratorenführungen mit Dr. Melanie Kaliwoda oder Dr. Rupert Hochleitner durch die Mineralogische Staatssammlung.

ROCKMUSEUM IM OLYMPIATURM So 25.2. 11:00, 14:00, 16:00 Rockmuseum Munich: 50 Jahre Olympiaturm · Führungen mit Museumsgründer Herbert Hauke und Arno Frank Eser zum Jubiläum. Ab 15:00 Konzert mit Claudia Cane & Band.

SAMMLUNG SCHACK Mi 7.3. 18:30 Melancholie. Die schwarze Galle · Themenführung mit Dr. Jürgen Wurst.

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM Sa 24.2. 15:01 Kimm, heit geh ma ins … · Führung in der Dauerausstellung (jeden geraden Sa).

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS Do 22.2. - Mi 7.3. 11:00 Mobilität und Technik · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle III. Do 22.2. - Mi 7.3. 13:30 Stadtverkehr – gestern und heute · Tägliche Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle I. Do 22.2. - Mi 7.3. 14:00 Reisen · Führung durch die Dauerausstellung in der denkmalgeschützten Halle II. Sa 24.2./So 25.2./Sa 3.3./So 4.3. 15:00 Balanceakte · »200 Jahre Radfahren«. Übersichtsführung in der Sonderausstellung.

VILLA STUCK So 25.2. 14:00 - 16:00 Elternzeit · Museumszeit für Eltern und offene Werkstatt für Kinder von 4 bis 7 J. So 25.2. 15:30 Rudolf Bott · »Enduro«. Führung der Münchner Volkshochschule. Fr 2.3. 18:00 - 22:00 Friday Late · Führungen zum Jubiläum 50 Jahre Museum Villa Stuck: 18:00 Team Stuck – Jugendliche als Museumsexperten; 19:30 + 20:30 mit der MVHS durch die Ausstellung Rudolf Bott. Enduro. (Eintritt frei) So 4.3. 14:00 Historische Räume · MVHS-Führung durch die Villa und die Sammlung.

AUSSERHALB ALTES SCHLOSS SCHLEISSHEIM

OSH, Maximilianshof 1 · T. 315 872 12 So 25.2. 14:00 Orthodoxe Ikonen, Segenskreuze und Kultgegenstände · Führung durch die Sammlung Weinhold »Das Gottesjahr und seine Feste« mit Dr. Inge Kreuz (Bayerisches Nationalmuseum).

BEZIRKSMUSEUM DACHAU So 4.3. 14:00 Drudenhax und Allelujawasser · Volksglaube und Brauchtum im Jahreslauf – Führung in der ständigen Sammlung.

BUCHHEIM MUSEUM So 25.2./So 4.3. 14:30 Museumsrundgänge am Sonntag · Führung durch die Expressionistensammlung.

BURGMUSEUM GRÜNWALD So 4.3. 15:00 Burg Grünwald · Sonntagsführung im ehemaligen Wittelsbacher Jagdschloss.

FLUGWERFT SCHLEISSHEIM DES DEUTSCHEN MUSEUMS Do 22.2. - Mi 7.3. 10:00 Flugwerft Vorführungen · Modellluftschiff »Zeppelin« (10:00, 14:00), Betrieb des Flugsimulators (10:30, 15:00), Betrieb der Modellfluganlage »Fliegender Zirkus« (11:30, 14:30). Do 22.2. - Mi 7.3. 11:00, 15:30 Vom Lilienthal-Gleiter zum Eurofighter · Übersichtsführung in der Historischen Werfthalle (11:00) und der Neuen Ausstellungshalle (15:30).

GEMÄLDEGALERIE DACHAU So 25.2. 14:00 Kombiführung mit Neuer Galerie · In den Ausstellungen Önningeby in der Gemäldegalerie und Finnische Künstler und ihre Landschaft in der Neuen Galerie.

KALLMANN-MUSEUM

Ismaning, Schloßstr. 3b · T. 961 29 48 Di 27.2. 15:00 Kunst & Kuchen: What is Love? · »Nähe, Begehren und Beziehungen«. Kuratorenführung in der Ausstellung und anschl. Gespräch. So 4.3. 15:00 What is Love? · »Nähe, Begehren und Beziehungen«. Führung in der Ausstellung.

MUSEUM FÜRSTENFELDBRUCK So 25.2. 14:00 - 16:00 Kloster Fürstenfeld · Führungen in der Museumsabteilung und im Kurfürstentrakt. Sa 3.3. 15:00 ... und dann brach der Krieg herein! · »Grafische Arbeiten aus der Sammlung Kretschmer 1900-1918«. Ausstellungsführung mit Annegret Mitterer-Kettenberger M.A.

MUSEUM STARNBERGER SEE So 4.3. 15:00 Allgemeine Sonntagsführung · Dokumentation der Lebens- und Arbeitswelt. So 4.3. 15:00 Führung für Groß und Klein · Familienführung durch das Museum (1. So/Monat)

MUSEUM WALD UND UMWELT So 25.2./So 4.3. 14:30 - 15:45 Wald und Umwelt · Führung durch das Museum und die Umweltstation.

SCHLOSS LUSTHEIM Sa 24.2. 14:00 Faust-Festival Faust und die Experimente der Alchimisten · Führung durch die Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider mit Geschichten zum Faustschen Prinzip der Erforschung von Christa-Karch. So 4.3. 14:00 Die Meißener Affenkapelle und die Musik am Dresdener Hof · Führung durch die Meißener Porzellan-Sammlung Stiftung Ernst Schneider mit Gabriele Lemos M.A. (Bayerisches Nationalmuseum).

IN 4 / 2018

43


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:11 Seite 22

LITERATUR

Zähne zusammenbeißen und durch Von der Kraft der Selbstbehauptung: auf der Flucht, im sinnlosen Krieg, beim Spiel mit Worten Es ist eine Geschichte wie ein Märchen. Und zum Glück ist sie wahr. Mojtaba, Masoud und Milad wachsen in den 80er Jahren als Kinder regimekritischer Eltern im Iran auf. Als eine Flugblattaktion ihrer Mutter auffliegt, müssen sie untertauchen und verbringen mehrere Monate abgeschirmt von der Außenwelt. Dann wagen sie die Flucht und kommen 1996 mit nichts als einem Koffer nach Deutschland. Doch die Brüder Sadinam beißen sich durch. Von Flüchtlingen werden sie zu Einser-Studenten, von Asylsuchenden zu Vorzeigemigranten. In „Unerwünscht“ zeichnen sie ihren steinigen Weg nach. Ihre Integration gelang ihnen gegen alle Widerstände. Ihr Buch erzählt von der Suche nach Heimat und Freiheit sowie dem Wunsch, endlich dazu zu gehören. (Volkstheater, 22.2.)

Zoltán wächst in einem kleinen serbischen Dorf als extremer Außenseiter auf. Unfälle und Misshandlungen haben ihm schwer zugesetzt, er gilt als „wunderlich“. Am liebsten versteckt er sich in einer Scheune und löst seine Kreuzworträtsel. Doch als 1991 auf dem Balkan der Bürgerkrieg ausbricht, soll er in der Volksarmee zum „Helden“ werden. Doch Zoltán will sich nicht anpassen, wie Melinda Nadj Abonji in ihrem Roman „Schildkrötensoldat“ erzählt. Er spielt das Spiel nicht mit, in dem der Sieg angeblich immer dem Stärkeren zusteht. (Seidl Villa, 22.2.) Nicht mehr in die grausame Welt um ihn herum passt auch der Protagonist aus Arno Geigers Liebesroman „Drachenwand“. Der titelgebende Felsen am Mondsee ist der Ort,

ANWALT DER KLEINEN: JOCHEN SCHMIDT an den sich ein junger Soldat, der in Russland verwundet wurde, zurückgezogen hat. Er trifft auf zwei Frauen, die sich beide um ihn bemühen. Irgendwann muss doch der verdammte Krieg zu Ende gehen. Nur wann? Wir schreiben das Jahr 1944. (Literaturhaus, 22.2.) Einer der Großen ist natürlich auch Hans Pleschinski, der mit „Wiesenstein“ einen neuen historischen Roman geschrieben hat, in dessen Zentrum diesmal der steinalte Großschriftsteller und Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann steht. Hier ist es bereits März 1945, Dresden ist zerstört. Und doch zieht es Hauptmann mit seiner Frau zurück nach Schlesien. Dort liegt ihre Villa, die

CHRONIST DER GROSSEN: HANS PLESCHINSKI dem Text den Namen gibt. Inmitten der Barbarei wollen sie ihr einstiges Luxusleben weiterführen – mit vielen Bediensteten. Es ist die Erzählung eines verblendeten Menschen. Niemand Geringeres als Mario Adorf liest. (Kammerspiele, 1.3.) Auf Expeditionen zieht der zweijährige Karl. Jochen Schmidts „Zuckersand“ erzählt von einem Vater, der seinem Sohn sein Kindheitsglück erhalten möchte. Nicht unbedingt einfach gestaltet sich das, als Mutter Karla ständig aus dem Büro per SMS Erziehungsanweisungen schickt. (Ruffini, 5.3.) Bleibt zum Abschluss die geballte Packung spannender neuer Literatur: Bereits zum 18.

Mal gastiert das dreitägige internationale Festival Wortspiele im Muffatwerk. Insgesamt 30 junge Autoren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Russland und dem Iran werden ihre neuen Werke vorstellen – darunter Madeleine Prahs, Jens Steiner, Barbara Aschenwald, Matthias Senkel, Jovana Reisinger und Karosh Taha. Besonders gespannt darf man auf „Auster und Klinge“ von Lilian Loke sein. Sie erzählt darin eine Doppelgeschichte von einem Ex-Knacki, der wieder in Freiheit sein eigenes Restaurant eröffnen möchte, und vom Erbe eines SchlachthofKonzerns, der mit seiner Familie bricht und stattdessen die Welt mit eigenwilligen Kunstaktionen aufrütteln will. (Muffatwerk, 7. bis 9.3.) Rupert Sommer

VERLOSUNG Dänische Kriminacht mit

Jens Henrik Jensen

Am 13. März in der Anatomischen Anstalt

Im Rahmen des Krimifestival München präsentiert der dänische Shooting-Star Jens Henrik Jensen seinen neuen Thriller „Der dunkle Mann“ – den zweiten Teil seiner furiosen Krimireihe rund um den ehemaligen dänischen Elitesoldaten Niels Oxen – live im Sektionshörsaal der Anatomischen Anstalt. Niels Oxen muss sich  darin seinen inneren Dämonen stellen und gerät dabei ins Visier eines mörderischen Geheimbundes – zu Recht wird die Reihe verglichen mit Stieg Larssons „Millenium“-Trilogie. Unterstützt wird Jens Henrik Jensen bei der Lesung des deutschen Textes vom Synchronsprecher Dietmar Wunder, der deutschen Stimme von James Bond.

5 x 2 FREIKARTEN/5 BÜCHER FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 5.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 08* an und nennen Sie das Stichwort jensen plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN jensen **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

44

IN 4 / 2018


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:11 Seite 23

J. L. Carr Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten (Dumont)

Krasse Außenseiter. Ein wunderbares Buch über Fußball, für Menschen, die mit Fußball nichts anfangen können. Und den großen Rest der Fans. Irgendwo in Yorkshire wollen Alex Slingsby, Exfußballprofi und Dorfschullehrer in Sinderby und Dr. Kossuth, seines Zeichens Schuldirektor, Exil-Ungar und ein studierter Philosoph, dem örtlichen Club zu Ruhm verhelfen. Der genialische Doktor stellt sechs goldene Regeln auf. Die tragen das Team von Sieg zu Sieg, bis ins Wembley-Stadion, wo sie den Pokal gewinnen. Mit dabei ein liebenswertes Figuren-Arsenal. Vom depressiven Ex-Star-Stürmer über den auf dem Flügel stürmenden Pfarrer, den Torwart, der zwar nichts von Fußball versteht, aber Raumgefühl hat, den Vorstand Mr. Fangfoss mit seinen beiden Ehefrauen, bis hin zur atemberaubend schönen Mrs. Kossuth oder Lokaljournalistin Ginchy Trigger mit ihren sagenhaften Reportagen. Mr. Gidner schreibt die „offizielle Chronik“. Über die englische Provinz. Das Verstreichen der Zeit. Kameradschaft. Kleine Triumphe. Die Zerbrechlichkeit des Lebens. „Man kann den Ball ohne Weiteres spielen, ohne auf die Füße zu schauen. Frauen müssen beim Stricken auch nicht auf ihre Hände gucken.“ Und J. L. Carr konnte: Hinreißend schreiben. Hermann Barth

Castle Freeman Der Klügere lädt nach (Nagel & Kimche)

Good cop, bad cop. Dafür reicht manchmal einer. In Marlboro Country war das Gesetz schon immer etwas Pragmatisches. Etwas, das die Leute gerne selbst in die Hand nehmen. Es zählen ohnehin nur Paragrafen, die in einen Schrotflintenlauf passen. Klar gibt es auch noch den Sheriff. Aber der ist vor allem Deko. Und spielt gerne auf Zeit. Aber die hat heute keiner mehr. Manchmal macht er auch gemeinsame Sache mit den „Wir regeln unsere Probleme auf unsere Art“-Typen. Wenn es darum geht, Kleinkaliberganoven loszuwerden, irgendwo im tiefsten Dickicht Vermonts. Und manchmal ist es kein großer Schritt von einer Abreibung in der Amputatliga zu einem Mord, und das Opfer kein Ganove, sondern nur ein XXL-Busybody. Gewissensbisse? Hey, this is Trumpland. Freeman versteckt diesen Zynismus mit beiläufiger Eleganz hinter dem ewig summenden Dorfklatsch. Schon die Gewichtung der Ereignisse ist eine klare Ansage, was die Leute kratzt. Die meiste Zeit geht es um den Sheriff, der in seinem Büro schläft, weil zu Hause der Lover seiner Alten abhängt, und um seine demente Mutter, die keinen Bock hat auf Seniorenhaltung. Das andere sind Dinge, die „getan werden müssen“, und nicht der Rede wert. Sauber eingeschenkt, Mr. Freeman. Jonny Rieder

Takis Würger Der Club

David F. Ross Schottenrock

(Kein & Aber)

(Heyne Hardcore)

Wenn jemand vielleicht verzweifelt doch noch einen Grund sucht, sich den Abschied von einem Land schönzureden, in dem es Spitzenpolitiker gibt, die während ihrer Studentenzeit stolz ihre Genitalien in Paarhufer steckten oder ein überraschenderweise immer noch amtierender Außenminister einst zu einer Hochadels-Gang gehörte, die nach ausgelassenen Gelagen Gaststuben kurz und klein schlug, dann könnte man sich über diesen Anti-Snob-Roman erhitzen. Tatsächlich ist dem mehrfach ausgezeichneten „Spiegel“-Journalisten Takis Würger, der selbst einst in Cambridge studierte, viel mehr gelungen: „Der Club“ erzählt eine dunkle Geschichte vom Dazugehörenwollen. Weil Hans, eine verschlossene, schüchterne Vollwaise aus Norddeutschland, ein ausdauernder, leidensbereiter Boxer ist, kann er sich in der Elite-Uni so etwas wie Respekt verschaffen, obwohl sonst alles gegen ihn spricht. Deutscher. Einfache Verhältnisse. Kein Gespür für die feinen, fiesen Codes der Distinktion. Dabei will Hans das alberne Oxbridge-Spiel, das für die meisten Studenten tödlicher Ernst ist, eigentlich gar nicht mitspielen. Seine Tante, eine kluge, kühle, unnahbare Hochschulprofessorin hat ihn aber darauf angesetzt, hinter den Club-Türen zu recherchieren. Im elitären Umfeld wird nicht nur gesoffen, geschnupft und gevögelt, es verbirgt sich dort noch viel Gefährlicheres – pure Menschenverachtung. Rupert Sommer

Wer bereits in dem Vorgänger „Schottendisco“ eine Zeitreise in die frühen Achtziger Jahre ins schottische Kilmarnock angetreten hat, muss natürlich auch diesmal wieder mit: David F. Ross erzählt von „The Rise and Fall of the Miraculous Vespas“ (Originatitel) im zweiten Teil seiner „Disco Days Trilogy“. Und wieder versammelt er in dieser Geschichte neue und aus der Schottendisco bereits bekannte, schräge, komische, brutale und liebenswerte Charaktere, die sich diesmal in dem (kurzen) Popmärchen einer verrückt-talentierten Band sozialer Außenseiter (samt durchgeknalltem Manager) mit internationalen Ambitionen und einem fiesen Bandenkrieg heimischer Clans in Ayrshire wiederfinden. Ein bisschen ist der Aufstieg der fiktiven Band Miraculous Vespas von der echten Band The Bluebells inspiriert, Sänger Bobby Bluebell hatte mit „Young at Heart“ 1984 einen internationalen Top Ten Hit und komponierte für seinen Freund Ross extra zwei neue Songs zum Roman (www.randomhouse.de/Schottenrock-von-David-F-Ross-Heyne-Hardcore-/Songs-zum-Buch). Ein wahnwitziger, aber auch mal nachdenklicher Trip durch die Pop- und Gangkultur in Thatchers Großbritannien mit einem großartigen Achtziger Jahre-Soundtrack, den man sich nicht nur zur Lektüre mal wieder auflegen sollte. Rainer Germann


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:14 Seite 24

RAUS AUS MÜNCHEN

Es ist angerichtet! Amuse Gueule zur Reise- und Freizeitsaison 2018 cken, E-Bike-Routen und Radlerpauschalen gibt’s im druckfrische Prospekt „Radeln und Biken im Naturpark Oberer Bayerischer Wald“. Am Ostbayernstand oder online bestellen. www.bayerischer-wald.org/radeln

Es darf wieder geträumt werden. Von tropischen Stränden, Kreuzfahrten und Trekking auf dem Dach der Welt. Die tatsächlichen Zahlen zum Urlaubsund Freizeitverhalten sprechen allerdings von markant gestiegenem Interesse speziell an bayerischen Destinationen. Wir haben uns mal wieder umgehört, was die heimischen Regionen auf unserer Reisemesse in München (f.re.e, 21. bis 25.2.) für 2018 so anbieten. Der Besuch in der Messestadt Ost lässt sich übrigens auf der Plattform der f.re.e bequem im Vorfeld planen – via Ausstellerverzeichnis zu den interaktiven Hallenplänen. www.free-muenchen.de Bayern Halle A5 Wer die bayerischen Ziele sucht, wird schnell fündig. Nach den Drehkreuzen links halten und nur noch durch die Outdoorhalle. Unmittelbar beim Eingang sind links bereits die beiden Ostbayerncounter 701 und 702: Oberpfalz – Rund 180 Kilometer entfernt, Radeln auf dem Grünen Dach Europas. Bergauf, bergab oder ganz genüsslich entlang der romantischen Flüsse – 1.200 Kilometer Radwege in einer der schönsten Landschaften Bayerns. Naturpark Oberer Bayerischer Wald heißt er hier der Woid und auch

46

IN 4 / 2018

Bayernfrühling wie auf der Postkarte – Mariä Himmelfahrt bei Tittmoning, Region WAGING a. SEE die grenznahen Regionen im Landkreis Cham rund um Waldmünchen, Neukirchen b. Hl. Blut und Furth im Wald oder Lam bieten vieles, was Bikeraugen zum Glänzen bringt. Genusstouren entlang der Flüsse Regen, Chamb und Schwarzach, Fernradwege ins benachbarte Tschechien und spannende Trails mit zackigen Anstiegen für anspruchsvolle Bergradler. Besonders komfortabel: Im gesamten Landkreis kann das

Radl kostenlos mit in die Bahn. Wer es ruhiger angehen will, in vielen Hotels und Tourist-Informationen gibt es EBikes zu mieten. Zudem eine Vielzahl von Komplettpaketen rund ums Radeln, geführte Touren mit speziell geschulten Guides, individuell arrangierte Touren mit organisierter Unterkunft, Mieträder, Lunchpakete und vieles mehr. Aktuelle Infos über Flussradwege, Fernradwege, Mountainbikestre-

Unter anspruchsvollen Mountainbikern längst kein Geheimtipp mehr: Traum-Touren unmittelbar entlang der bayerisch-böhmischen Grenze speziell rund um Waldmünchen, Hohenbogenwinkel, Furth im Wald. Fünfzehn anspruchsvolle Strecken mit insgesamt 750 Kilometern Länge und 15.000 Höhenmetern. Fernab von dicht befahrenen Straßen, vorbei an verträumten Bächen und auf romantischen Waldwegen wird den Fahrern einiges an technischem und konditionellem Können abverlangt. Rasante Abfahrten und atemberaubende Ausblicke auf den Anhöhen hinüber nach Tschechien und ins Voralpenland. Und der Klassiker: Die Drei-Gipfel-Tour via Hohen Bogen (1.079m), Cerchov (1.042m) und Gibacht (938m) mit 250 Kilometern Länge und 3.000 Höhenmetern! Grenzüberschreitendes Mountainbike-Vergnügen mit hohem Genussfaktor zu kleinem Preis bietet die Pauschale Mountainbike-Erlebnis grenzenlos. Die neue bayerisch-böhmische MTB-Region zwischen Cerchov in Böhmen und


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:15 Seite 25

Hohenbogen im Bayerischen Wald stellt sich mit einem sensationell günstigen Package vor: Vier Übernachtungen in Waldmünchen inkl. Sportlerfrühstück, einem Abend-Schlemmermenü, zwei geführten Mountainbiketouren und vielen Extras pro Person ab 199 Euro. www.bayerischer-wald-ganz-oben.de

reich und Tschechien im Schatten des Eisernen Vorhangs. Heute ist die grenznahe Outdoorregion ein beliebtes Urlaubsrefugium, nur 200 Kilometer von München entfernt. Ski und Rodel gut, die Wintersportkonditionen sind derzeit immer noch top. Das familienfreundliche Neureichenau am Fuß des Dreisesselbergs (1.312m) ist der ideale Ort für Abenteuer im Ein weiteres Wander-Highlight: die Schnee, ob Schneeschuh-und WinterKönigsetappe am Goldsteig im Lamer wandern, Langlauf oder Tourenski – Winkel zwischen Arber (1.455m) und und für die Zwergerl gibt es einen Osser. (1.293m). Acht Berggipfel mit jeweils rund 1.000 Metern Höhe an einem Tag – sechs bis sieben Stunden – allerdings nur für wirklich Trainierte. Rund um die drei Orte – Lam, Arrach, Lohberg – zeigt sich (so sagt man zumindest) der Bayerische Wald von seiner schönsten Seite. Hier hat man sie auf den 150 Kilometern Wanderwegen dauernd im Blick die höchsten Berge des Bayerwaldes, entspannt bei einer Führung durchs Moor, im Tierpark Lohberg oder in der Glashütte. Und Radeln direkt vom Hotel aus? Das Wellnesshotel Herzog Heinrich in Arrach ist unser Quartiertipp. Zwei Übernachtungen mit Halbpension u.v.m ab 144 Euro; www.hotel-herzog-heinrich.de www.lamer-winkel.bayern

Niederbayern

Urig-wilde Bräuche in der Oberpfalz – Walpurgisnacht in LAM (Lkr. CHAM)

Jedes G’sicht hod a G’schicht – Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald: Seit 2015 steht nun auch das touristische Bündnis der 13 Gemeinden rund um den Nationalpark Bayerischer Wald. Gemeinsame Voraussetzungen, gemeinsame Ziele, gemeinsames Handeln – so lassen sich Kräfte bündeln und der Gast profitiert von mehr Struktur. Immer eingebunden ist natürlich der Nationalpark selbst, der mit seinem einzigartigen Ökosystem die unangefochtene Hauptattraktion darstellt. Das Selbstbewußtsein frisch gestärkt, rücken jetzt auch die Menschen in den Mittelpunkt, die den so ganz besonderen Charme dieser Region ausmachen. Als Botschafter für ihre Heimat erzählen 21 Waidler ihre ganz eigene Geschichte. Der Bayerwald authentisch, emotional und überzeugend. „WoidG´sichter“ gibt es ab sofort am Stand oder online. www.ferienregion-nationalpark.de

Snowtubinglift. Aktuelles Angebot für Familien: „Family Deal“, sieben Übernachtungen, Schneeschuh-Familientour, Eislaufen, Hundeworkshop am Huskyhof inkl. Schlittenfahrt und Hundeknuddeln sowie weitere Extras, ab 186 Euro (buchbar bis März). www.neureichenau.de

Waldkirchen Nur 14 Kilometer von Neureichenau entfernt liegt der Luftkurort Waldkirchen mit seinem Hausberg, dem 1.165 Meter hohen Haidel. Im Winter ein erstklassiges Ski-, im Sommer ein beliebtes Wandergebiet im südlichen Bayerwald und praktisch nah am Nationalpark Bayerischer Wald. Über 100 Kilometer markierte Rad- und Wanderwege führen durch die weitgehend unberührte Natur, entlang wilder Flussläufe und durch romantische Schluchten. In der Saußbachklamm z.B. hat das Flüsschen Erlau die Schlucht mit tonnenschweren GraNeureichenau Jahrzehntelang lag nitblöcken dekoriert und ab 1.5. führt das Dreiländereck Bayern, Oberöster- eine Tour durch die tosende Klamm

zur idyllischen Haller Alm. Die Topographie der Radwege sorgt dafür, dass für jeden Anspruch das Passende dabei ist, sei es für Familien oder MTB-Freaks. Tipp: E-Biker können ihr Radl am Marktplatz kostenlos aufladen. Außerdem: Anbindung an mehrere Radfernwege, den Donau-Ilz-, den AdalbertStifter- und den Donau-Wald-Radweg. www.urlaub-in-waldkirchen.de Urlaubsregion St. Englmar – Freizeitzentrum im Bayerischen Wald: Er kann auch recht nah sein da Woid. Gleich drüberhalb der Donau (170km) steigen sie schon gach an die Hausberge (z.B. Predigtstuhl 1.024m und Pröller 1.048m) rund um Sankt Englmar und bieten damit nicht nur Alpinskifahrern gute Voraussetzungen. Die hohe Dichte an Aktivangeboten mit allein 200 Kilometern Wanderwegen und 300 Kilometern MTB-Streckennetz adeln die Region im Landkreis Straubing-Bogen zu einem der hochkarätigsten Outdoorzentren des Bayerwaldes. Auch Bullcart-Downhill, Kletterwald, Fitness, Barfußweg, Soccer u.v.m. Besonders für Familien lukrativ ist das immer noch faire Preis-Leistungsverhältnis und die Bemühungen, auch für den Nachwuchs spaßige Attraktionen bereit zu halten: z.B. die Egidi-Buckel Sommerrodelbahnen, ein Freizeitpark mit Tubing-Bahn, Flying Fox und dem „Vogelwuiden Sepp“, der längsten Achterbahn Bayerns (755m). Nicht weit entfernt bedient der WaldwipfelWeg in 30 Metern Höhe eher Naturinteresse und das Science-Center Xperium sorgt dafür, dass das Feriengehirn nicht ganz abschaltet. www.urlaubsregion-sankt-englmar.de Landshuter Hofmusikttage: Freude und Frohsinn, Mittalalter-Folk-Rock und Musik aus Renaissance und Barock. Auf dem 19. Europäischen Festival für Alte Musik treffen sich vom 3. bis 13. Mai wieder internationale Musiker und Musikbegeisterte in Landshut. Die über 800 Jahre alte Stadt an der Isar mit ihrer einzigartigen historischen Altstadt hat rund ums Jahr ein beachtliches kulturelles Angebot. Kein Wunder, dass renommierte Künstler aus aller Welt gerne hier Station machen. Wie „Zefiro Torna“, „Estampie“, das „Schwanthaler Trompetenconsort“, die Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger, der Barockgeiger und Altist Dmitry Sinkovski, IN 4 / 2018

47


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:16 Seite 26

RAUS AUS MÜNCHEN

die Barocksängerin Ina Siedlaczek oder der italienische Tenor Marco Beasley, die während der Hofmusiktage auftreten. Den Bogen zu unserer Zeit schlagen das Shooting-Star-Ensemble „Salut Salon“ und die Mittelalter-Folk-RockBand „Schandmaul“. Eine Commedia dell’Arte des Ensembles „I buffoni dispettosi“ lässt die Fresken der Narrentreppe auf der Landshuter Burg Trausnitz wieder lebendig werden. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Programm und Infos unter: www.landshuter-hofmusiktage.com Dingolfing: 50 Jahre BMW in Niederbayern. Wenn das kein Grund zum Feiern ist, dachte sich das Unternehmen und lud im letzten Jahr zur Sonderausstellung ins Industriemuseum in Dingolfing. Mit großem Erfolg, denn die Ausstellung wird jetzt bis zum 30.6. verlängert. Bei freiem Eintritt können die Besucher einen nicht ganz alltäglichen Blick hinter die Kulissen eines der erfolgreichsten Automobilherstellers der Welt werfen – multimedial, digital und visionär. 1967 übernahm das Unternehmen die Hans Glas GmbH in Dingolfing und trug in den folgenden Jahren wesentlich zum Aufschwung der Region bei. Dingolfing (20 000 Ew) ist derzeit eine der reichsten Gemeinden Deutschlands. Doch die Sonderausstellung präsentiert nicht nur hautnah Wirtschaftsgeschichte, sondern gibt auch einen spannenden Überblick über die Entwicklung ihrer Automobile in den letzten 50 Jahren – vom Goggo bis zu den Prestige-Limousinen der 740g iPerformance Serie mit Plug-in-Hybridantrieb. Geöffnet Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr. www.dingolfing.de www.museum-dingolfing.de

48

IN 4 / 2018

Das Erfolgskonzept – Die Baumwipfelpfade der Erlebnisakademie (A5 610). Ein einzelnes skurriles Baumei im Bayerischen Wald (Neuschönau nähe Grafenau) war der Start einer touristischen Bilderbuchkarriere. In

Oberbayern Auch die Oberbayern an den parallelen Standreihen nebenan (A 501 und 601) folgen deutlich der starken Nachfrage nach Fahrradangeboten, aber auch ein

Luchse, wieder gut integriert – Ferienregion Nationalpark BAYERISCHER WALD acht bis 15 Metern über dem Waldboden in unberührter Natur. Einzigartige Perspektiven, ungeahnte Einblicke und letztendlich atemberaubende Ausblicke. Inzwischen gibt’s dieses überwältigende und lehrreiche Erlebnis an sechs weiteren Standorten: Rügen, Schwarzwald, Krkonoše und Lipno/Tschechien, Bachledka/Slowakei und an der Saarschleife. Der Pfad in Neuschönau ist übrigens auch Partner der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald (s.o.). www.eak-ag.de

deutlicher Trend nach wertiger Kulinarik u.v.m werden bedient. TOM (Tourismus Oberbayern München) – Neu, die WasserRadlwege: Insgesamt 1.200 Kilometer auf drei großen Strecken-Schleifen – jeweils startend von München. Richtung Norden bis zur Donau, nach Südwesten bis Garmisch und nach Südosten via Burghausen, Königssee und Alpenvorland. Die drei Teilrouten werden bestimmt durch die jeweiligen regionalen Besonderheiten bzw. Leitthemen – Hopfen &

Bier, Salz, Kunst-und Kultur und ab März bereits befahrbar sein. Aber unabhängig auf welcher Schleife man sich befindet, das Wasser ist ein steter Begleiter. So können Radler auf allen Streckenabschnitten besondere Wassererlebnispunkte entdecken und genießen. Infos am TOM Counter und bei den Ständen der Strecken-Partner. Präsentation des Projektes auch Freitag, 23.2. 11.30 bis 11.45 auf der BR-Bühne in Halle 4. www.oberbayern.de Die Salz-Schleife des Projektes Richtung Osten erschließt auch die Urlaubsregion zwischen Inn und Salzach rund um die Landkreise Mühldorf und Altötting. Rund 40 Kilometer nordöstlich von München, von Haag bis zur Österreichischen Grenze bei Burghausen (ca. 100 km) zeigt die Landschaft hier das historische Oberbayern noch in seiner ursprünglichsten Form. Unverbogenes Bauernland, Flusstäler mit verwachsenen Auen und sanfte Hügel prägen die Landschaft. Besonders reizvoll die malerischen Städtchen wie z.B. Mühldorf oder Burghausen. Eine völlig neue Tourismusbrise weht hier seit vor ein paar Jahren ein junges Team das Ruder übernommen hat: Innovative Produkte – passgenau zu den geographischen und strukturellen Voraussetzungen – und zur 1a-Zielgruppe München. Attraktive Rad- und Wanderwege, typische, geerdete Kulinarik, Brauereien u.v.m. Auch das religiöse Erbe um Altötting bzw. „unseren“ Papst findet ganz selbstverständlich seinen Platz, sehr behutsam neu interpretiert wie z.B. „Schnupperpilgern“ oder „MeditativeAuszeit“ und natürlich auch die klassischen Pilgerangebote. Ein Muss: Die Plättenfahrt (historische Salzkähne)


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:16 Seite 27

auf der Salzach. Außerdem: Geführte Flusswanderungen mit dem Kajak, Europareservat Unterer Inn, Sakrale Kunst u.v.m. Natürlich wieder am prominenten Eck-Stand auch das neueste Kartenmaterial z.B. zum Benediktradweg u.v.m. Zum Messestart vor Ort der Wildfreizeitpark Oberreith mit einem Gewinnspiel. www.inn-salzach.com Chiemgau: Noch wesentlich ruhiger, gemütlicher, günstiger: Gleich hinterm großen – und gerne mal überlaufenen – Chiemsee liegt der Waginger See. Außergewöhnlich gut scheint hier das Gefühl für Geschmack, für Genuss und ehrliche regionale Produkte zu gedeihen (Ökomodellregion!). Ein vielversprechender Nährboden für kulinarische Erwartungen, die bei niveauvollen Gastgebern und vielgestalten, kreativen Veranstaltungen zum Thema erfüllt werden: Genusswochen im Herbst, Kulinarischer Jahreskalender, Führungen, Radl- und Wandertouren mit Bierund Schnapsverkostungen, u.v.m. Die Küchen des Strandkurhauses in Waging und des Hotels Eichenhof (beide am See) wurden übrigens kürzlich biozertifiert. Neben den neuen Abenteuer- und Erlebniskarten gibt’s auch

Gramminger Schnapsspezialitäten und Pralinen aus Taching gleich zum Probieren am Stand. www.wagingersee.de Mit am Counter und auch geografisch nicht weit entfernt (ca. 12km) präsentiert sich das sympathische Kreisstädtchen Traunstein (20 000 Einwohner). In Kombi mit einem Urlaub im Umland oder als bequemer Tagesausflug: Ein stimmungsvol- Immer noch beste Wintersportverhältnisse – ler historischer Zentral- Das Grenzland um NEUREICHENAU platz mit Cafés und kleinen Geschäften, Stadtführungen zur recht lebendigen Salz- Bayern-Ticket 25 – je weitere Person und Bierhistorie, kulinarische oder sechs Euro. www.traunstein.de auch Naturthemen. Außerdem: Oster- www.bahn.de www.meridian-bob-brb.de montag Traunsteiner Schwertertanz Freising – Mediterranes Flair in und Georgiritt (einer der schönsten in Bayern und seit 2016 immaterielles Kul- der ältesten Stadt an der Isar: Kirturerbe), 2.4. ab 10.00., Rosentage 15. chenhistorisch und kulturell ein bis 17.6. mit 125 Ausstellern. Einfache Schwergewicht und mit Weihensteund günstige Anreise mit der Bahn, phan die älteste Brauerei der Welt. Die Guten Tag Ticket, Basispreis 23 oder altehrwürdige Domstadt mit ihrem

herzlich quirligen Gemüt und der sinnenfrohen Grundstimmung ist zudem ein recht kommodes Ausflugsziel von München aus. Bequem mit der S-Bahn erreichbar und entlang der Isarauen auch ein attraktiver Radlausflug (ca. 30km). Auch diese Saison bietet das Stadtmarketing wieder ein vielfältiges Angebot an Führungen und Freizeitaktivitäten: Neben den klassischen Altstadt-, Dom- und Weihenstephanführungen (ca. 90 Minuten), geht’s auch launig zu z.B. bei den Brauereiführungen im Hofbräuhaus oder auf den Spuren der Freisinger Braustätten. Und nicht vergessen: Palmdult vom 17. bis 19.3. mit u.a. verkaufsoffenem Sonntag und am 26.4. der Tag des Bieres mit Festumzug, Verlesung des Reinheitsgebotes, reichlich Kulinarik und natürlich Bier, Bier, Bier ... www.freising.de

Anzeige

„Freude und Frohsinn“ in Landshut Landshuter Hofmusiktage vom 3. bis 13. Mai 2018 19. Europäisches Festival Alter Musik

Die Landshuter Hofmusiktage, das europäische Festival für Alte Musik, holen auch 2018 wieder hochrangige internationale Künstler nach Landshut, der schönen Stadt an der Isar, wie z.B. den italienischen Startenor Marco Beasley, die Sopranistin Ina Siedlaczek oder das Ensemble „Estampie“. Das diesjährige Motto „Freude und Frohsinn“ verspricht Konzerte, die von Lachen, Liebe, Heiterkeit und Lebensfreude handeln, Emotionen, die heute wichtiger sind denn je und ganz unterschiedlich empfunden werden können. Wild und mit-

reißend wird es, wenn die Mittelalter-FolkRock-Band „Schandmaul“ auf der Bühne rockt. Für edle Festlichkeit sorgt das Schwanthaler Trompetenconsort mit seinen majestätischen Trompetenklängen – von jeher der Inbegriff für Glanz – bei seinem fulminant-opulenten Abschlusskonzert im prachtvollen Ambiente des Rathaus-Prunksaales. Lassen Sie sich verzaubern von musikalischen Leckerbissen und genießen Sie dabei die einzigartige Atmosphäre der Stadt, die mit ihrer mittelalterlichen Kulisse ein besonderes Flair ver-

sprüht. Überzeugen Sie sich selbst und finden Sie Ihren ganz persönlichen Grund zu „Freude und Frohsinn“. Landshut lädt Sie herzlich dazu ein! Das Kulturhighlight ist übrigens auch komfortabel und preisgünstig mit der Bahn erreichbar – Fahrzeit ca. eine Stunde. Landshut Tourismus Verkehrsverein Landshut e.V. Tel. 0871-922050 tourismus@landshut.de www.landshuter-hofmusiktage.com

IN 4 / 2018

49


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:17 Seite 28

RAUS AUS MÜNCHEN

Und Freising ist schließlich auch das südliche Tor zum Hopfenland Hallertau, das insgesamt fast bis an die Donau reicht. Drei Landkreise – Freising, Pfaffenhofen, Kelheim – haben in den letzten Jahren gemeinsam ein völlig neues touristisches Angebotskonstrukt gestaltet, das besonders in München zu den Senkrechtstartern zählt: Alles rund um den Hopfen und natürlich viel zum Bier und seiner Geschichte, Genussradtouren, Hopfenmuseum, Kulinarik u.v.m. z.B. in der Broschüre „Schmecken & Entdecken“. Und sie sind fleißig unsere Nachbarn im gar nicht so fernen Norden (ca. 50km) – mittendrin Pfaffenhofen a.d. Ilm mit seinem Umland (vertreten durch die KUS). Und weil auch sie hier prächtig gedeihen die weißen Stangerl, startet der dicht gefüllte Veranstaltungskalender der KUS am 21.4. mit dem „Fest der Spargelvielvalt“ im Schloss Pörnbach (11 bis 17.00). Genussorientiert auch der Wander- und Radltag auf dem Erlebnispfad „Hopfen & Bier“ in Mainburg (3.6.) und natürlich das Hallertauer Bierfestival in Attenkirchen (8. bis 10.6.) mit über 100 Sorten zur Verkostung. Hochprozentiges aus der Region gibt’s bereits am Counter: Römischen Gewürzwein vom Kelten-und Römer-Museum Manching (23.2.), 56prozentiges „Hopfengold“ aus Geisenfeld (21.2.) und „Hopfalaus“, einen Likör aus Wolnzach (22.2.). Infomaterial, Karten u.v.a. zu den jahreszeitlichen Kulinarikaktionen wie z.B. Wildwochen, Hopfenwochen, zu Radtouren und anderen Freizeitaktivitäten. www.hopfenland-hallertau.de www.kus-pfaffenhofen.de Murnau und Blaues Land: Nur rund 60 Kilometer südwestlich von München und mit seinen noch erstaunlich unverdorbenen Seen, Staffel-, Rieg- und Froschhauser See inmitten der Voralpenhügel eines der landschaftlichen Highlights im Oberland. Auch bestens geeignet als bequeme

Tagesdestination. Das liebenswerte Künstlerstädtchen Murnau (Blaue Reiter!) selbst bietet einen heimeligen Stadtkern, attraktive Einkehrmöglichkeiten und zwei lokale Brauereien. Hochkarätige Veranstaltungen wie die

ganz offensichtlich den Geschmack ihrer Klientel getroffen haben. Fünf Wirte, fünf Künstler, fünf Gänge – das Programm steht noch Ende des Monats online. Weitere Infos am Stand und dort auch der sicher beste Cappuccino

So feiert das Voralpenland – Seefest am Staffelsee, MURNAU am STAFFELSEE

„KunstNacht Murnau“ oder das tradtionsreiche Volksmusikfest „Aufgspuilt im Murnauer Moos“ locken alljährlich Besucher aus aller Welt in die beschauliche Idylle. Nicht zuletzt wegen der berühmten Kunst- und Kulturführungen. Heuer neu der „Königsweg“ mit majestätischen Ausblicken auf den Staffelsee, das Murnauer Moos und die Berge. Start der Wanderung am König Ludwig II Denkmal. Termine: 1.5., 22.6., 20.7., 17.8. und 14. 9., jeweils von 10 bis 12.30, sechs Euro. Und weil´s letztes Jahr so erfolgreich war, wird das Projekt „Kunstwirte“ auch heuer seine Fortsetzung finden. Initiiert und veranstaltet von der Restaurant-Kooperation „Staffelseewirte“, die mit ihrer kreativen Kombination von hochwertiger Küche und anspruchsvoller Kunst

der Messe. www.murnau.de www.kunstwirte.de Dachau (A5 605) Das Künstlerstädtchen hat auch heuer wieder ein hochkarätiges Kulturprogramm zusammengestellt. Noch bis zum 11.3. zeigt die Gemäldegalerie Dachau eine Ausstellung über die Künstlerkolonie Önningeby. Vom 18.5. bis 16.9. widmet sie sich dann dem Baum als Element des Waldes. In vielen Natur-Religionen wird der Baum als Sitz der Götter verehrt. Er war nicht nur Sinnbild der Vergänglichkeit, er schützte auch vor Gefahren. Unter den Bäumen traf man sich zum Tanz, zum geselligen Beisammensein oder auch um Gericht zu halten. Bis heute üben Bäume auf viele Menschen eine ganz besondere, oft

magische Anziehungskraft aus. Weltlicher geht es im Bezirksmuseum Dachau zu. Es begibt sich vom 27.4. bis 27.1.19 auf eine Zeitreise und beschäftigt sich mit dem Laientheater – von Mysterien- und Possenspielen über das „Komedispielen“ in Stuben und auf Dorfbühnen bis zum Bauerntheater. Alles Theater. Der erste musikalische Höhepunkt der Saison ist am 13.4. im Rahmen der Dachauer Schlosskonzerte der Auftritt der Geigerin Yi-Jia Susanne Hou, die von der Sinfonietta Cracovia aus dem polnischen Krakau begleitet wird. Eintrittskarten ab 24 Euro. www.dachau.de/kultur-tourismus Therme Erding (A5 511) Besuchermagnet für vorwiegend junges Messe-Publikum und Garant für gute Cocktails und Stimmung. Etwas ruhiger geht es im Bade-Welness-und Relaxtempel 36 Kilometer nordöstlich von München für gewöhnlich schon zu. 26 verschiedenen Saunen, VitalTherme mit Thermengarten und Beachvolleyballplatz, Rutschenparadies Galaxy und ein Wellenbad in malerischer Palmenkulisse. Der März startet am 2.3. mit dem „Happy Friday“ für Singles: neue Leute kennenlernen und bei Ibiza Sound ab 17.00 im Wellenbad relaxen. Am 3. und 17.3. entführt die größte Therme der Welt in fernöstliche Länder, mit anmutiger Akrobatik, chinesischem Löwentanz, Live-Musik, Qi Gong und sinnlichen Aufgusszeremonien mit erlesenen Düften. Tipp: Der besten Freundin, Mama, Tochter oder Lieblingsfrau einen Gutschein zum Weltfrauentag am 8.3. schenken: Individuelles Wohlfühlprogramm mit paradiesischen Beauty-Specials. www.therme-erding.de

Messesplitter Der Allgäu Skyline Park (A5 510) in Bad Wörishofen bietet inmitten einer 32 Hektar grünen Parklandschaft über 60 Attraktionen für die ganze Familie,

WALDKIRCHEN – Frühling im Bayerischen Wald Wandern * Radeln * Genuss

– 24. März 2018 –

Ostermarkt am Marktplatz – 1. Mai 2018 –

Traditioneller Wanderstart in der Haller Alm – 10. Mai 2018 –

Foodtruck Festival am Marktplatz Waldkirchen Über 100 km markierte Wanderwege! Ab Ostern: Kletterwald geöffnet! Kostenloses Infopaket anfordern: Touristinfo Waldkirchen, tourismus@waldkirchen.de, 08581-19433 50

IN 4 / 2018


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 16:18 Seite 29

u.v.a. die höchste Überkopf-Achterbahn Europas, die Sky Wheel. Weitere Highlights sind die Wildwasserbahn, das Wasserrutschen-Spaßbad, der Formel-1-Autoscooter und viele Nostalgie-Klassiker wie Krinoline und Riesenrad. Der größte Freizeitpark Bayerns wurde 2017 zum wiederholten Mal in den Kategorien „Bestes-Preis-Leistungs-Verhältnis“ und „Beste Gastronomie“ ausgezeichnet. Wieder geöffnet ab 24.3., täglich von 9.30 bis 18.00. Tageskarte für Besucher zwischen 110 und 150 Zentimetern Größe 23 Euro, über 150 Zentimeter 28 Euro, für Senioren 16 Euro. Am 28. und 29.4. dürfen alle Kinder, die in der Winterpause (6.11. bis 23.3.) Geburtstag hatten und höchstens 14 Jahre alt Kirchentradition und moderne touristische Infrastruktur – wurden, kostenlos in den Park. Klostermärkte in der INN-SALZACHREGION www.skylinepark.de Das Ferienland Donau-Ries (A5 600) deckt sich mit dem nördlichsten Landkreis des bayerischen Teils von Schwaben, rund 140 Kilometer entfernt und geprägt durch besonders außergewöhnliche und reizvolle Landschaftsformen. Die Urstromtäler von Donau und Lech im Süden und Schwäbische und Fränkische Alb mit den so typischen Wacholderheiden im Westen und Osten. Landschaftlicher Höhepunkt ist jedoch zweifellos das Ries, ein fast kreisrunder Meteoritenkrater mit 25 Kilometern Durchmesser. Und das Ferienland ist vorrangig Radlerland: Ein gut ausgebautes 1.000-Kilo-

Lourdes tragen. Entgegen weitverbreiteter Ansicht, halten moderne Interpretationen des Pilgerns auch komfortablere oder auch kürzere Versionen bereit. z.B. Bahnpilgern für einen Tag nach Altötting. Informationen zu Bayerisches Pilgerbüro (B5 401) Philosophie und Gesamtangebot. Studienreisen, meditative Wanderunwww.pilgerreisen.de gen u.v.m.– internationale DestinatioNeu auf der f.re.e seit 2017: Die nen und Ziele auch mal ganz nah. Für den spannenden Weg zum eigenen Erzdiözese München und Freising Selbst, für die heilsame Auszeit, für (A5 413) mit ihrem Fachbereich Toudie Phase der Orientierung mit Gleich- rismus und Sport. Angebote und Infos gesinnten – dafür müssen die Füße zu Bergspiritualität, Bergmessen, Sport, nicht zwingend bis ins französische Traditionen, Feste und Brauchtum, den meter-Netz durch einmalige Natur, vorbei an romantischen Städtchen, wie z.B. Nördlingen und Wemding sowie Kirchen und Schlössern. www.ferienland-donau-ries.de

schönsten Kirchen u.v.m. www.erzbistum-muenchen.de Hagleitner – Genuss Reise Welt (B6 317) Urlaubserlebnisse à la carte. Der österreichische Reiseveranstalter Hagleiter Touristik ist eigentlich ein blutjunges Startup für Rad- und Genussreisen. Insider wissen jedoch, dass die Leitung in Händen einer erfahrenen Touristikerin liegt. Ob Reisen für Singles, Paare, Familien oder Gruppen – der Fokus liegt dabei immer auf Individualität. Das Portfolio bietet eine Kombination aus Aktiv- und Genussurlaub in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz. Wie zum Beispiel den „Fernradweg sportlich“ von München nach Venedig. Acht Tage inkl. Frühstück, Transfer, Gepäckservice auf allen Etappen und ausführliches Kartenmaterial 809 Euro. www.hagleitner-touristik.at

Raus aus münchen aktuell Mit Power zum Berg: Mit Powertagesfahrten im Bus in die schönsten Skigebiete der Alpen. Nach Gastein am Samstag 24.2. für 69 Euro, Rauris Sonntag, 25.2. für 65 Euro, Flachauwinkel am 3.3. und am 4.3. nach Nauders, beide für je 69 Euro. Gestartet wird um 6.00 am ZOB. www.powertagesfahrten.com Ingeborg Pils/Laura Amadi

IN 4 / 2018

51


diverses_2018_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2018 18:39 Seite 1

DIVERSES >> Weitere Termine im Tagesprogramm, Veranstaltungen für Kinder ab Seite 73.

BOTANISCHER GARTEN

Menzinger Str. 65 · T. 178 613 16 Do 22.2. - Do 8.3. 9:00 - 16:30 Tropische Schmetterlinge · Freifliegende exotische Falter im WASSERPFLANZENHAUS. Begleitend Malerei von Christina Dichtl und Fotografie von Franz Hammerl-Pfister (GRÜNER SAAL / VITRINE HAUS 7) Mi 28.2. - Fr 2.3. 9:00 - 16:30 Gaukler der Lüfte · Der Bund Naturschutz informiert über Schmetterlinge und andere Insekten – Tipps für jedermann. (Infostand, HALLE C SCHAUGEWÄCHSHÄUSER)

CIRCUS KRONE

Marsstr. 43 · T. 545 80 00 Do 22.2. - Sa 24.2./Di 27.2. - Sa 3.3./Di 6.3. - Do 8.3. 20:00, Fr 23.2./Sa 24.2./Mi 28.2./Fr 2.3./Sa 3.3./Mi 7.3. 15:00, So 25.2./So 4.3. 14:30,18:30 Circus Krone: Winterspielzeit 2017/18 · Zum 99. Mal zeigt der Bayerische Nationalcircus verschiedene internationale Programme mit circensischen Highlights, spektakulären Dressuren und Artistik im monatlichen Wechsel. Die Spielzeit steht ganz im Zeichen von Christel Sembach-Krone († 20.6.2017), die alle Programmnummern noch persönlich aussuchte. Krone Zoo jew. So/Fei 10:0018:00, Führungen um 11:00. Programm II »Hommage«: bis 28.2., Programm III »Christel Sembach-Krone’s Lieblinge«: 1.3.-8.4.

DIVERSE ORTE Do 22.2. - Sa 28.4. Magdalena München Saison 2018 · Das Magdalena Projekt ist ein 1986 gegründetes internationales Netzwerk von künstlerisch tätigen Frauen und präsentiert in München drei Monate lang über 40 Theateraufführungen, Performances, Filme, Ausstellungen, Workshops und weitere Aktionen – nicht nur für Frauen. (magdalenamuenchen.de) Do 22.2. - Do 29.3. Starkbierzeit 2018 · Die fünfte Jahreszeit zwischen Aschermittwoch und Karfreitag wird von den großen Brauereien wieder mit Starkbierfesten zelebriert. Airbräu am Flughafen mit dem Aviator, täglich bis 1:00 / Augustiner im Iberl »Das weiß-blaue Kabarett« mit Hinterberger Musikanten, Gigi Pfundmair, Girgl Floßmann u.a. Mi 14.3./Do 15.3. 20:00, So 18.3. 12:30 (Herzogspitalstr. 6) / Augustiner Keller mit Maximator & Musik, bis Sa 24.3. Do-Sa 19:00-1:00 (Arnulfstr. 52) / Bürgerhaus Eching Starkbierfest des Musikvereins St. Andreas mit Fastenpredigt, Blasmusik, Volkstanz u.a. am Sa 3.3. 19:30 (Roßbergerstr. 6) / Forschungsbrauerei Perlach mit Gottfried Jakobs Blonder Bock, Bräustüberlmusik (Fr/Sa), Brücklmeier Musi (So) & Schmankerln, bis So 25.2. Fr-So 17:00-22:00 (Unterhachinger Str. 78) / Forum Fürstenfeld Starkbierfest Fürstenfelder Salvator mit Fastenrede von Jürgen Kirner, Stefan Kröll und Kapelle Kaiserschmarrn am Sa 3.3. 20:00 (FFB, Fürstenfeld 12) / Haderner Mpore mit dem Triumphator. Starkbierfest Sa 3.3. Anderl Lipperer 11:00-15:00, Barbari Bavarii mit »Sepp, der Durchschnittsdepp« um 20:00 (Guardinistraße 98a) / Haus der Vereine Unterschleißheim (Mehrzweckhalle) Starkbierfest der Stadtkapelle Unterschleißheim, Anstich, Stoahebn und Wahl der Starkbierkönigin Sa 3.3. 19:30 (Birkenstr. 2) / Kleines Theater Haar mit dem Ayinger. Starkbieranstich am Do 1.3. 18:00-22:00 mit Gabriele Müller (Erste Bürgermeisterin), Josef Mederer (Bezirkstagspräsident), Fastenprediger Jürgen Kirner, dem Duo Tom und Basti, Musik: Hopfen4ra (Haar, Casinostr. 75) / Löwenbräukeller mit dem Triumphator, Musik u.a. Fr 23.2.Sa 24.3. Fr/Sa 18:00 (Nymphenburger Str. 2) / Paulaner am Nockherberg mit Salvator & Musik, Fr 2.3.-So 25.3. Mo-Fr 14:00-23:00, Sa/So ab 11:00, traditionelles Derbleck’n am Mi 28.2. live im TV (Hochstr. 77) / Sub Rosa Nockherberg: Szeneblecken (Fassanstich, Fastenpredigt & Singspiel) mit der Stark Bier Blosn und Schauspieler Thomas Mack am Fr 2.3. 20:00 (Müllerstr. 14) Fr 23.2. - Sa 24.3. 12. Balkantage 2018 · »Traumland Deutschland«. Theater, Konzerte, Literatur, Vorträge, Folklore, Ausstellungen, Balkanbasar, Diskussion u.a. sowie die Balkanfilmtage (24.2.-18.3. GABRIEL + GASTEIG) zur Förderung des Dialogs zwischen den Kulturen, Traditionen und Lebensweisen vor dem Hintergrund von 50 Jahren Gastarbeit, Migration und Flucht. Fr 23.2. 18:00 Eröffnung mit Dr. Dieter Hüttner (Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.) im KULTURHAUS MILBERTSHOFEN. (www.balkantage.org) Fr 23.2. - So 29.7. Faust-Festival München 2018 · »Ein Drama. Eine Stadt. Hunderte Events« im Zeichen von Goethes berühmter Tragödie – eine Initiative von Kunsthalle München und Gasteig. Mehr als 120 Partner und Institutionen präsentieren überall in der Stadt ihre Projekte zum Thema: Ausstellungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Literatur, Theater, Tanz, Partys, Führungen, Foto-Wettbewerb, Web-Serie. (faustfestival.com) Siehe Seite 32/33 Sa 24.2. - Fr 13.4. WeltFrauenTag 2018 · Umfangreiches Kulturprogramm für alle (nicht nur Frauen!) rund um den 8.3., dem Festtag, der die Errungenschaften der Frauenbewegungen feiert. • Workshops, Theater, Musik, Lesungen, Vorträge, Ausstellungen (bis 16.9.), Führungen, Performances u.a. (muenchen.de/wft)

52

IN 4 / 2018

Sa 3.3. 10:00 - 17:00 Tag der Archive · Termine unter AUSSTELLUNGEN ab Seite 37 Sa 3.3./Mo 5.3. - Sa 10.3. 11:00 - 20:00, So 4.3. 13:00 - 20:00, So 11.3. 11:00-18:00 Munich Creative Business Week (MCBW) · »Design Schau!«. Deutschlands größter Design-Event für Gestalter und Auftraggeber im MCBW FORUM am Deutschen Museum sowie in Münchner Institutionen, Galerien und Showrooms: Ausstellungen, Information und Begleitprogramm für Erwachsene und Kinder, u.a. Design-Talks, Vorträge und Workshops mit internationalen Referenten. (www.mcbw.de) Termine unter AUSSTELLUNGEN ab Seite 36 Di 6.3. - Di 13.3. Munich Jewellery Week 2018 · Termine unter AUSSTELLUNGEN ab Seite 37

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Do 22.2. - Di 6.3. Iranisches Kulturfest · Vorstellung der aktuellen Kunstszene mit Einblick in Bildende Kunst (Foto-Ausstellung täglich 8:00-23:00) und Modedesign (täglich Fashion Days). Dazu Lesung / Film & Diskussion (28.2.), Theater (1.3.), Konzerte (2.3.-4.3.) und Filmvorführung (5.3.). Weitere Filme 2.3.-4.3. im NEUEN MAXIM mit Regisseur_ / Darsteller_ innen. (http://iranischeskulturfest.com/)

GESCHW.-SCHOLL-PLATZ Sa 3.3. 11:00 - 15:00 Zirkus Ohne Tiere · Großdemonstration am »Tag des Artenschutzes« gegen Ausbeutung von Tieren in Zirkussen. Route: Über Schelling- und Barerstraße, Königs- und Stiglmaierplatz zum Circus Krone. Initiator: Animals United e.V. (animalsunited.de)

KLEINE OLYMPIAHALLE

Spiridon-Louis-Ring 11 · T. 306 70 Sa 24.2. 19:00 We love MMA · Zwölf international hochkarätige Mixed Martial Arts Kämpfe (inkl. Frauen-Fight) in verschiedenen Gewichtsklassen. (www.welovemma.de)

OLYMPIATURM

Olympiaturm · T. 306 70 So 25.2. 10:00 - 17:00 50 Jahre Olympiaturm · Große JubiläumsGeburtstagsparty mit Aktionen im und um den Olympiaturm: Kinder-Animationsprogramm, Ausstellung, exklusive BackstageTouren, Karaoke, Führungen (11:00, 14:00, 16:00) sowie Claudia Cane & Band (15:00) im Rockmuseum u.a. In Kooperation mit Arena One und Radio Gong 96.3. (www.olympiapark.de / www.restaurant181.com)

OMNIS-TERRA-MEDIA.DE Fr 23.2. - So 29.7. Faust-Festival FAUST – Ein zeitloser Mythos · Web-Serie in 12 Episoden mit Bildern, Texten und Filmausschnitten von Angelika Weber (Idee & Regie) und Anna Zanco-Prestel & Marco Zanco (Konzept). • Knappe Beleuchtung verschiedener Aspekte der »Faust«-Geschichte, historische wie aktuelle Inszenierungen, heutige Rezeption des Stoffes sowie dessen europäische Dimension in Bezug auf den modernen, rastlosen Helden.

STÄNDIGE VERANSTALTUNGEN ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 Do 22.2. - Do 8.3. 10:00 - 18:00 Arena Touren · Führungen durchs Stadion mit Blick hinter die Kulissen. (Nicht an Spieltagen oder bei Veranstaltungen). Auch als Kombi-Ticket mit FCB Erlebniswelt buchbar. Exklusive Spieltagstour an Heimspieltagen des FC Bayern. (www.allianz-arena.com)

14:30-15:20; Airport-Tour XXL Sa/So/Fei (+ Ferien täglich) 11:00-12:30; Kids-Tour Sa/So/Fei/Ferien 13:00-13:50 (4-8 Jahre); A380-Tour Sa/So/Fei 13:30-15:00; AirportTour Feuerwehr So 10:30-12:00 (ab 8 J.); Green Innovation Tour Mi/Sa 16:00; Ausweis / Reisepass erforderlich (T. 975 413 33).

OLYMPIAEISSPORTZENTRUM

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 721 50 Do 22.2. - Do 8.3. 10:00 - 12:00, Do 22.2. - Mi 7.3. 14:00 - 16:00, Do 22.2. - So 25.2./Mi 28.2. So 4.3./Mi 7.3. 20:00 - 22:00 Eislaufen im Olympiapark · Hier kommen Kufenfans fast das ganze Jahr voll auf ihre Kosten: Publikumslauf, Sonderprogramme, Disco-Abendeislauf mit unterschiedlichen Musikstilen (Do-Sa), Eisgleiter für Kinder- & Erwachsenenrollstühle (auf Reservierung; mit Einweisung) u.a. (Info-T. 306 723 24; www.olympiapark.de)

OLYMPIAPARK

Spiridon-Louis-Ring 21 · T. 306 70 Sa 24.2./So 25.2./So 4.3. 11:30, Sa 3.3. 11:00 Zeltdach-Tour · Ein faszinierendes Höhenerlebnis mit grandiosem Ausblick: ca. 120 Minuten geführte Tour über das auch architektonisch spannende Dach des Olympiastadions. Ab 10.3. mit Flying Fox (Sa/So abweichende Zeiten). Geeignet ab 10 J. (T. 306 724 14; besucherservice@olympiapark.de)

PLANETARIUM IM DEUTSCHEN MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 22.2. - Do 8.3. 10:00 Planetarium im Deutschen Museum · Modernste Zeiss-Technik und 160 Sitzplätze: Naturgetreue Projektion des Sternenhimmels mit astronomischen Erklärungen, ergänzt durch Simulationssoftware und Filme. Täglich Vorführungen, meist um 10:00, 12:00, 14:00, 16:00 (ab 6 Jahren). Fr 23.2./Di 27.2./Fr 2.3./Di 6.3. 20:00 Beobachtungen in der Sternwarte · Abendbeobachtungen in der Ostkuppel nur bei klarem Himmel (Info-T. 217 92 11). Einmal im Monat mit Vorträgen (Di 6.3., begrenzte Teilnahme). Außerdem täglich Vorführungen im Rahmen der Rote-Punkt-Führungen in der West- (10:30-11:30) und Ostkuppel (14:30-15:30). Treffpunkt: Aufgang Museumshof. (deutsches-museum.de)

PRINZREGENTENSTADION

Prinzregentenstr. 80 · T. 236 150 50 Fr 23.2. - So 25.2./Fr 2.3. - So 4.3. 9:30 - 21:30, Di 27.2./Mi 28.2./Di 6.3./Mi 7.3. 9:30 - 16:00 Eislaufsaison im Prinze · Eisvergnügen auf 30 x 60 Metern mit Musik und Flutlicht. Dazu Sauna-, Massage- und Kosmetikangebote. Jeden So Münchner Eistanz auf abgegrenzter Teilfläche: 9:30 Warmlaufen, 10:0011:00 kostenfreier Unterricht, 11:00-12:00 freies Üben.

SHOWPALAST MÜNCHEN

Hans-Jensen-Weg 3 · T. 01806 733 333 Fr 23.2./Sa 24.2./Fr 2.3./Sa 3.3. 19:30, Sa 24.2./So 25.2./Sa 3.3./So 4.3. 14:00 Equila · Interaktives Familien-Entertainment-Erlebnis im eigens dafür errichteten Showpalast: Ein Gesamtkunstwerk aus Reitartistik mit über 60 Pferden, Akrobatik, Tanz und Kompositionen von Martin Lingnau. • Um an einem renommierten Reitturnier teilzunehmen, müssen der junge Phero und sein Pferd eine abenteuerliche Reise durch das sagenumwobende Land Equila antreten. (www.apassionata.de)

J.); Fr 17:00 für Kinder. Jeden 2.+4. Mo 20:00 Astrofoto-Gruppe mit Martin Elsässer, Di 19:00 Treff Jugendgruppe (16-21 J.), Di 20:00 Spiegelschleif-/Teleskopbau-Treff mit Stathis Kafalis; Einstieg jederzeit möglich. Fr 23.2./Fr 2.3. 20:00, Mo 5.3. 19:30 Astronomie-Vorträge · Aus allen Bereichen mit anschl. Himmelsbeobachtung an den Fernrohren, bei günstiger Witterung. Mo 5.3. 19:30 kostenloser Kolloquiumsabend mit Mitgliedern der Volkssternwarte. (VORTRAGSSAAL)

DINNER SHOWS AUMEISTER

Sondermeierstr. 1 · T. 189 314 20 Do 8.3. 19:00 Tödliche Familienbande – Die späte Rache · Krimikomödie in 5 Akten von Werner R. Gawlik. Dine & Crime: Interaktiver Krimi mit 3-Gänge-Menü. (www.dinecrime.de)

KÖNIGLICHER HIRSCHGARTEN

Hirschgarten 1 · T. 179 991 19 Sa 24.2. 19:00 Das Geheimnis von Ponte dell’Olio · Dine & Crime: Eine interaktive italienische Kriminalkomödie unter Einbeziehung der Gäste beim 4-Gänge-Menü. (www.dinecrime.de)

MARRIOTT HOTEL

Berliner Str. 93 · T. 360 020 So 25.2. 18:00 ABBA Deluxe · The Tribute Dinnershow. Unsterbliche Hits einer der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte, garniert mit einem 4-Gänge-Menü. (worldofdinner.de)

SCHLOSS BLUTENBURG

Seldweg 15 · T. 811 98 08 Fr 23.2. 19:00 Der Teufel der Rennbahn · Das Original Krimidinner mit 4 Gängen. • In Teil 6 der Ashtonburry-Chronik dreht sich alles um ein unbändiges Wunderpferd. (www.worldofdinner.de)

SCHUHBECKS TEATRO SPIEGELZELT

Paul-Wassermann-Str. 2 · T. 255 493 720 Do 22.2. - Sa 24.2./Mi 28.2. - Sa 3.3. 19:00, So 25.2./So 4.3. 18:00 Schuhbecks teatro: »Fantasia« · Hochklassiges Varieté mit einem Mix aus Magie, Artistik, Imagination und Humor mit internationalen Künstlern beim 4-Gänge-SterneMenü. (www.teatro.de)

VIER JAHRESZEITEN STARNBERG

STA, Münchner Str. 17 · T. 08151 447 00 Sa 24.2. 19:00 Schafkopf-Krimi · Das Kriminal Impro Dinner: Nervenkitzel nach Vorgaben des Publikums rund um das beliebte Stammtischspiel beim Gänge-Menü. (T. 01805 / 550 055, www.das-kriminal-dinner.de)

ZUNFTHAUS MÜNCHEN

Thalkirchner Str. 76 · T. 538 865 30 Fr 2.3. 19:00 Die Moritat vom Mord · Krimi & Dinner: Humorvoller Rätselkrimi über einen toten Fußballtrainer. Es spielt das Ensemble vom Tegernseer Volkstheater beim 4-Gänge-Menü. (www.theater.bayern)

MESSEN & MÄRKTE

SPORTAMT/FREIZEITSPORT BIZ

BAVARIA FILMSTADT

Sachsenstr. 2 · T. 444 882 87 15 So 25.2./So 4.3. 13:30 - 16:30 Winterspielnachmittage · Bewegungsspiele ab 3 Jahren mit Spielleiter_innen an zahlreichen Spiel- und Sportgeräten im Ostpark (Nordteil am Rodelhang), Westpark (Wiese Nähe Bayerwald Haus) und Luitpoldpark (Nordteil am Rodelhang). Kostenlos jeden So bis 29.4., nur bei gutem Wetter. (T. 233 967 77; www.sport-muenchen.de)

Kapuzinerstr. 30 · T. 515 461 82 Sa 24.2. 9:00 - 13:00 Große Ausbildungsplatzbörse · Branchenübergreifende Messe für Schulabgänger mit zahlreichen Betrieben, Kammern, Innungen und Verbänden. Infos, Beratungsund Vermittlungsangebot, Expertentipps und Bewerbungsgespräche (mit Bewerbungsmappe!) vor Ort. (www.arbeitsagentur.de/muenchen)

TIERPARK HELLABRUNN

KULTURZENTRUM TRUDERING

BLUE BRIX STRAUBING

Tierparkstr. 30 · T. 625 080 Do 22.2. - Do 8.3. 9:00 - 17:00 Tierische Attraktionen · Bei schönem Wetter finden täglich Vorführungen statt: Haustiere stellen sich vor (11:00), SeelöwenTraining (11:30, 14:30), Tiger- (12:00), Elefanten- (14:15), Zebra- (14:45) und EisbärenTierpfleger-Treffpunkt (15:30). Außerdem: Tierspaziergang mit Lama oder Pony (11:15, Treff: Trainingswiese). Polarwelt Highlight: Mähnenrobben-Anlage mit Entdeckerpfad und spannendem Edukationssystem. (www.hellabrunn.de) Sa 3.3. 9:00 - 17:00 Internationaler Eisbären-Tag · Coole Bastelaktion und jede Menge spannender und wissenswerter Fakten rund um die bedrohten Polarbewohner.

Geiselgasteig, Bavariafilmplatz 7 · T. 649 920 00 Do 22.2. - Do 8.3. 10:00 - 17:00 Bavaria Filmtour · Ein spannender Blick auf Studios und Original-Sets mit Bullyversum – die interaktive Filmerlebniswelt rund um Michael »Bully« Herbig (ab 11:30, außer Mo 19.2./26.2.) und 4D-Erlebnis-Kino mit IOSONO Soundsystem. Highlights: Die Dekorationen aus der Realverfilmung »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer« nach Michael Ende und das »Fack ju Göhte«-Klassenzimmer. Führungen: Start stündlich, letzte Führung 15:30-17:00. Geiselhöringer Str. 23c · T. 540 450 27 Fr 23.2. - So 25.2./Fr 2.3. - So 4.3. 10:00 - 18:00 Blue Brix – Straubinger Wunderwelten · Familien-Erlebniswelt in der größten HO-Eisenbahn-Schauanlage Süddeutschlands auf knapp 800 qm mit über 100 Lokomotiven und detailgetreuen Miniatur-Nachbildungen (Miniland: Nordsee-Alpen-, Schweiz-, Wetsern- und Straubing-Anlage). Dazu 5D-Erlebniskino. (www.bluebrix.de)

FLUGHAFEN MÜNCHEN

Freising, Nordallee 25 · T. 975 00 Do 22.2./Fr 23.2./Mo 26.2. - Fr 2.3./Mo 5.3. - Do 8.3. 14:30, Sa 24.2./Sa 3.3. 11:00, So 25.2./ So 4.3. 10:30 Airport-Touren · Einblick hinter die Kulissen: Besucherbetreuer erklären das tagesaktuelle Geschehen. Airport-Live-Tour täglich

VOLKSSTERNWARTE

Rosenheimer Str. 145h · T. 406 239 Do 22.2./Do 1.3./Do 8.3. 16:00, Do 22.2./ Fr 23.2./Mo 26.2. - Fr 2.3./Mo 5.3. - Do 8.3. 20:00 - 22:00 Münchner Sternstunden · Führung im Ausstellungsraum, Planetariumsvorstellung und bei klarem Himmel Beobachtungen an den Fernrohren. Jeden Do 16:00 »Sternstunden am Nachmittag« mit Kurzvortrag (ab 10

Wasserburger Landstr. 32 · T. 420 189 11 Sa 24.2. 10:00 - 16:00 JuBi – Die JugendBildungsmesse · Die Infomesse zeigt den Weg ins Ausland mit einem ausführlichen Überblick über verfügbare Programme während und nach der Schulzeit von rund 100 bundesweiten Austauschorganisationen, Veranstaltern und Agenturen. (www.weltweiser.de)

MESSE MÜNCHEN

Am Messegelände · T. 949 207 20 Do 22.2. - So 25.2. 10:00 - 18:00 f.re.e 2018 · Die Reise- und Freizeitmesse zum Anfassen: Eine Erlebnis-Verkaufsausstellung mit Anregungen für das besondere Freizeit- und Reisevergnügen sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm (z.B. ADFC Bayern-Aktionsbühne in der Fahrradhalle mit »Velosophie – Faszination Radreise« von Stefan Schuster u.a.). Parallel: Münchner Autotage 2018, ab 23.2. Golftage München 2018 (www.free-muenchen.de) Fr 23.2. - So 25.2. 10:00 - 18:00 Golftage München · Die Publikumsmesse für Golf, Golftourismus & Wellness auf über 7.000 qm, mit erlebnisreichem Rahmenprogramm. (www.golftage-muenchen.com)

Mi 7.3.-Di 13.3. 9:30 - 18:00 70. Internationale Handwerksmesse · Die Leitmesse zeigt Ideen rund ums (Kunst-) Handwerk aus aller Welt mit Schau-Werkstätten und speziellen Themenspecials. Kernthemen: Wohnen & Arbeiten, Küchen & Küchenausstattung, Außengestaltung, Kunsthandwerk, Bauen & Modernisieren, Innen- & Außenausbau, Werkzeug & Technik. (www.ihm.de) Mi 7.3.-Di 13.3. 9:30 - 18:00 Garten München · Süddeutschlands größte Indoor-Ausstellung für Gartengestaltung und -kultur mit einem breiten Spektrum an Möglichkeiten zur Gestaltung, Pflanzen, Zubehör. (www.garten-muenchen.de) Mi 7.3.-Di 13.3. 9:30 - 18:00 Handwerk & Design · Auf der Internationalen Handwerksmesse. Rund 250 Ausstaller präsentieren Handwerkskunst, Kunsthandwerk, kunstvolles Design mit den Sonderschauen: Exempla, Talente, Schmuck 2018, Meister der Moderne. (www.ihm-handwerkdesign.com)

MOC MÜNCHEN

Lilienthalallee 40 · T. 949 115 78 Fr 23.2. 12- 20:00, Sa 24./So 25.2. 10 - 18:00 23. Creativmesse München · Bayerns größte Messe für Künstler und Hobbybastler. Mit ca. 160 Ausstellern in 3 Hallen, ProfiTipps, Vorführungen, zahlreichen Workshops und Kinder-Mitmachprogramm. (www.creativmesse.de) Do 1.3./Fr 2.3. 10:00 - 18:00, Sa 3.3. - 16:00 21. Internationale Briefmarken-Börse · Ein Paradies für Philatelisten: Neben (brandneuen) Briefmarken gibt es Postkarten, Sonderumschläge, Briefe, Münzen, Telefonkarten, Zubehör u.a., dazu Alben-Schätzung und exklusiver Sonderstempel der Deutschen Post. (www.briefmarken-messe.de) Sa 3.3. 9:30 - 17:30, So 4.3. 9:30 - 15:00 Numismata · Messe für Münzen, Banknoten und Wertpapiere von der Antike bis zur Gegenwart mit Edelmetallen, Fachliteratur und Zubehör, Schätzungen und Beratung. (www.numismata.de)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Sa 3.3. - So 11.3. 9:00 - 19:00 12. Münchner Bücherschau junior · Unter dem Motto »Neugierig auf die Welt« werden mehr als 5.000 Bücher, Kindermedien (u.a. Apps), Elternratgeber und Lernhilfen für die ganze Familie präsentiert. Dazu Autorenlesungen, Workshops, Buch- und Papierwerkstätten, Illustrationsausstellungen, Exkursionen, Vorlesen in verschiedenen Sprachen u.v.m. (www.muenchner-buecherschau-junior.de)

MVG MUSEUM

Ständlerstr. 20 · T. 01803 442 266 Sa 3.3./So 4.3. 12:00 - 18:00 Purevape ‘18 · Erste Münchner Dampfermesse rund um die E-Zigarette zum Entdecken, Testen und Kaufen; mit Rahmenprogramm. Fachbesucher: 9:00-12:00 (www.purevape.de)

REITHALLE

Heßstr. 132 · T. 121 623 70 Sa 3.3. 11:00 - 20:00 MCBW 2018 All Good Things – Disgn & DIY Markt · Design, Kunst, Vintage, Selfmade, Mode und Lifestyle-Produkte: Über 100 Aussteller präsentieren ihre kreativen Unikate – gehäkelt, genäht, recycelt oder upcycelt, gemalt, fotografiert, designt und gebastelt. Dazu buntes Rahmenprogramm aus Live-Musik, Workshops, Aktionskunst und Streetfood-Küchen. (www.midnightbazar.de/allgoodthings)

STADTHALLE ERDING

Erding, Alois-Schießl-Pl. 1 · T. 08122 990 70 So 25.2. 10:00 - 17:00 Kunsthandwerker- & HobbykünstlerMarkt · Handgefertigtes im Zeichen von Frühling und Osterfest: Dekorationen, Keramik, Schmuck, Gestecke, Puppen und Bären, Holz-, Metall- und Strickarbeiten u.v.m. sowie über 100 Ostereier aus Glas, Holz, Wachs u.a. (www.kuenstlermaerkte.de) So 4.3. 10:30 - 17:00 Schulranzenmesse · Für Schulanfang und Übertritt: Professionelle Beratung zu Gewicht & Tragekomfort von Ranzen bis Rucksack. (www.schulranzenmesse-erding.de)

STADTHALLE GERMERING

Germering, Landsberger Str. 39 · T. 894 180 Sa 3.3./So 4.3. 10:00 - 18:00 1. Germeringer Ostermarkt · Verkaufsausstellung von Kunst- und Handwerken rund um die Themen Ostern und Frühling. (FORUM) Sa 3.3./So 4.3. 10:00 - 17:00 Modellbahn-Ausstellung · Anlagen und Dioramen verschiedener Spurweiten und Größen, Funktionsmodelle, Gäste mit Fahrbetrieb, DC-Cars und Dampfmaschinen. Dazu Sa 14:15 / So 13:00 Spielecke und Basteln für Kinder. (www.mbgg.de)

TONHALLE

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 11 Do 1.3. 16:00 - 20:00 Weinviertel · Große Präsentation mit Streetwine Touren: Rund 70 Winzer aus dem größten österreichischen Anbaugebiet stellen über 300 große Weiß- und Rotweine vor. (www.culinarium-bavaricum.de) www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 16:29 Seite 1

DONNERSTAG 22. Februar >> Mal schüchtern, mal krachend: LOCAS IN LOVE

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

FILMMUSEUM 19:00 Open Scene The Square (OmU) · Von Ruben Östlund. S/D 2017. Mit Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West u.a. • Eine Tragikomödie mit dem Chefkurator eines Stockholmer Museums, dessen Vorbereitungen für ein neues Kunstprojekt gehörig aus dem Ruder laufen. GASTEIG 18:00 Kurdische Filmwoche Zeit der trunkenen Pferde (OmU) · Von Bahman Ghobadi. CDN 2000. Mit Ayoub Ahmadi, Amaneh Ekhtiar-dini u.a. • Der dramatisch geschilderte Überlebenskampf von fünf Geschwistern im iranischen Kurdistan. 20:00 Kurdische Filmwoche Schildkröten können fliegen (OmU) · Von Bahman Ghobadi. IRQ/IR 2004. Mit Soran Ebrahim, Avaz Latif, Saddam Hossein Feysal u.a. • Ein aufwühlendes Drama über das Leben in einem Flüchtlingslager an der irakisch-iranischen Grenze. WERKSTATTKINO 18:00 A Date For Mad Mary (OmU) · Von Darren Thornton. IR 2017. Mit Seana Kerslake, Tara Lee, Charleigh Bailey u.a. • Eine Tragikomödie mit einer haftentlassenen jungen Frau, die für die Hochzeit ihrer Freundin eine passende Begleitung sucht. 20:00 Mzis qalaqi – City of the Sun (OmU) · Von Rati Oneli. GE/NL 2017. • Dokumentation über den westgeorgischen Ort Tschiatura, der einst 50 Prozent des weltweiten Bedarfs an Mangan förderte und heute eine Geisterstadt ist. 22:15 Landmine Goes Click (OV) · Von Levan Bakhia. GE 2015. Mit Sterling Knight, Spencer Locke, Dean Geyer u.a. • Ein heiratswilliges Paar und ihr Freund reisen durch Georgien. Finstere Abgründe tun sich auf. Ein provokativer »Rape-and-Revenge«-Thriller.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

BACKSTAGE CLUB 20:00 Kaffkönig · Gezeugt im lauwarmen Schmelztiegel ländlicher Chuzpe und gutbürgerlicher Systemwut ist der Kaffkönig die geballte Faust des kleines Mannes, die hässliche Fratze von Otto Normal: Punk trifft hierbei auf Emo und ein kleinwenig Post-Hardcore. BACKSTAGE HALLE 19:00 Symphonic Metal Night 2018 · Mit den Speerspitzen des Genres: Serenity, Visions Of Atlantis, Sleeping Romance, Evenmore BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Banda Brasil · Música Popular Brasileira CAFE GRAMSCI 20:00 Tori Sparks Duo · Einen gehaltvollen Mix aus Blues, Folk und spanische Rhythmen präsentiert diese temperamentvolle Singer/Songwriterin aus Amerika. CAFE MELLOW 20:00 Dame, Bube, Krass · Small BigBand zwiwchen Pop, Rock, Soul & Filmmusik. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Sol Heilo · Nach ihrer überaus erfolgreichen Karriere mit dem norwegischen FolkQuartett Katzenjammer war es für die Musikerin, Komponistin, Produzentin, Künstlerin und Modedesignerin ein ziemlich selbstverständlicher Schritt, zukünftig auf Solopfaden zu wandeln. FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 Jahcoustix · Soloperformance des ReggaeMeisters aus München. Mit: Chilantey GIESINGER BAHNHOF 20:00 Lust auf Musik · Ein Konzertabend mit anschließender Jam-Session. Leitung: Harald Rüschenbaum.

PEPPER THEATER 19:00 Leben = Traum · Barockes Welttheater von Calderón

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

Reduktion auf Gesang und Gitarre läßt die Songs transparent, direkt und intim klingen, gleichzeitig überraschte das Duo aber mit einer stilistischen Spannweite von Jazz bis zu kunstvollen Popfacetten. KENNEDY’S 22:00 Shay Williams Duo · Direkt aus Irland: Singer/Songwriter, Folk/Rock & Irische Balladen. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 T-4-U · Irische Musik und Oldies. KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 Susanne Karl · Vocal-Jazz MILLA 20:30 Locas In Love · »10 Jahre Saurus« – Überaus charmante und nach wie vor erfrischende Popsongs hat diese Indie-Truppe aus Köln im Repertoire, die das Jubiläum mit einer Vinyl-Reissue-Tour feiert. MISTER B’S 21:00 Alice Viola · Vocal-Jazz feat. Timothee Mille (key) und Simon Japha (dr). MUFFATHALLE 20:00 Fever Ray · Sage und schreiben acht Jahre (!) nach ihrem selbstbetitelten Debüt stellt die schwedische Sängerin Karin Dreijer Andersson (The Knife) nun den Nachfolger »Plunge« vor. Ein, wie soll es auch anders sein, Meisterwerk des subversiven Electro-Pop... MUFFATWERK AMPERE 20:30 Pokey LaFarge · Americana-Roots-Music mit dem Singer/Songwriter Drew Heissler, aus Bloomington, Illinois. OLYMPIAHALLE 20:00 Toto · Perfekt arrangierter Mainstreamrock und gefühlvolle Balladen mit Ohrwurmqualität von Guitar-Hero Steve Lukather und seinen Mannen. PRINZREGENT GARTEN 20:00 United Syncopators · Classic New Orleans Jazz. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Honky Tonk Five · Rock’n’Roll, Rockabilly, Rhythm & Blues, Boogie, Swing und mehr. STROM 21:00 Keller Steff BigBand · Record Release Show: »5 vor 12e« - Mundart-Liedermacherei in der Orchesterfassung: Rockige Riffs, Soul, Rythm & Blues und mitreißender Saxophon- und Trompeten-BigBand-Sound. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band · Traditioneller New Orleans-, Harlem- und Chicago-Jazz mit »Knoff-Hoff«.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. ALTE GALERIE 20:00 Ü37 Tanzfieber · Musik von den 70 Jahren bis heute - alles was Spaß macht zu Tanzen. BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar. BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash CRASH 20:00 Ladies Night · Freier Eintritt für Mädels von 20 bis 1 Uhr - Happy Hour all Night long EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox · Kostenloser Fox oder Boogie Tanzkurs im wöchentlichem Wechsel mit anschließender Party. FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf. HARRY KLEIN 23:00 NachtEin.TagAus · Elektro mit Arel & Schaefer, Chriskoko, Lautzenbach & Marshall.

HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock · Acoustic-Session mit Christian Schwarzbach und Freunden - Einsteiger willkommen!

IMPORT EXPORT 22:00 Lemonsqueezer · Sixties, Garage, Surf, Trash mit den DJs Lemonsqueezer und Martin Hemmel. Live: Surfer Joe, Los Bang Bang

IMPORT EXPORT 20:00 Surfer Joe · Einer der wichtigsten Musiker der internationalen Surf-Szene und Veranstalter des größten Surfmusik-Events in Livorno Lorenzo Valdambrini aka Surfer Joe mit der perfekte Pulp-Fiction Coolness. Support: Los Bang Bang und DJ Lemonsqueezer aka Martin Hemmel (Atomic Cafe)

MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

www.in-muenchen.de

PACHA 20:00 Juke & Joy (s. 089 Bar)

SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich.

GIESINGER BRÄUSTÜBERL 20:30 Ecci DiLorenzos Soultrain Night · The Godfather of Munich Soul is back! Feat. Innersoul

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Veronika Harcsa & Balint Gyemant · Die

PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini

PIMPERNEL 23:00 Morz des Soundsystem · Elektro, House und Disco

(Milla)

KINO

BarClub« der Stadt mit bestem DJ-Sound, Drinks & Food vom Feinsten. (olympiapark.de)

NED KELLYS 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. OLYMPIATURM 19:00 Tower Clubbing 181 · Exklusives »Tower Clubbing« im Restaurant 181, dem »höchsten

SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril. SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Sinfonietta Isartal · Werke von Mendelssohn Bartholdy »Hebriden Ouvertüre«, Mozart »Klavierkonzert d-Moll KV 466« und Antonin Dvorak »Symphonie Nr. 8«. Klavier: Berenike Brusis. L: Johannes Zahn. Einführung mit Reinhard Szyszka um 19:15. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · Das Auftakt-Konzert steht ganz im Zeichen Igor Strawinskys mit seiner »Symphonie für Bläser« und dem Ballett »Pétrouchka«. StarGast ist Hélène Grimaud, die das 4. Klavierkonzert von L. van Beethoven spielen wird. D: Valery Gergiev. Abonnementkonzert. 18:45 Einführung mit Tim Koeritz (EG, R. 0117). PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: Clemens Schuldt. S: Charlotte Hellekant (Mezzosopran). • Werke von Strawinsky, Gervasoni (Auftragswerk, Uraufführung) und Beethoven. 19:10 Einführung. 5. Abonnementkonzert. RAINER-MARIA-RILKE-GYMN. 16:00 Quartetto di Cremona · Ickinger Frühling 2018 – Intern. Streichquartett-Festival. Mit Cristiano Gualco, Paolo Andreoli (Violine), Simone Gramaglia, Ernest Braucher (Viola), Giovanni Scaglione, Fabio Fausonne (Violoncello). Streichquartette von Mozart, Fabio Vacchi, Giacomo Puccini und Peter Ilijtsch Tschaikowsky. Einführung um 15:00. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

AKADEMIETHEATER 19:30 Close up · Tanz- / Sprechtheater DEUTSCHES THEATER 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache KAMMER 1 20:00 Trommeln in der Nacht · Drama von Brecht. KAMMER 2 20:00 Rollenarbeiten und Monologe #4 · Mit dem 3. Jahrgang Schauspiel der Otto Falckenberg Schule. MARSTALL 19:30 Premiere ausverkauft Der Balkon · Von Jean Genet NATIONALTHEATER 19:30 CrankoFest Der Widerspenstigen Zähmung · Ballett RESIDENZTHEATER 20:00 Heilig Abend · Von Daniel Kehlmann SCHAUBURG 10:00 ausverkauft Schreimutter · Figurentheater (ab 4 J.) BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Die Glasmenagerie · Von Tennessee Williams. R: Katharina Thalbach. Eine Produktion der »Komödie am Kurfürstendamm«. Mit Anna Thalbach, Nellie Thalbach u.a. • Das Südstaaten-Familiendrama zeigt die verzweifelten Versuche, den längst besiegelten sozialen Abstieg abzuwenden. DREHLEIER 20:00 Gämsendämmerung – Das Bavarical · Eine »Drehleier«-Produktion GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme LOISACHHALLE 20:00 Der Sammler der Augenblicke · Von Quint Buchholz. R: Jochen Schölch. Eine Produktion des »Metropoltheater«. Mit Gerd Lohmeyer, Jolanta Szczelkun. • Die Theaterumsetzung von Buchholz’ fantasiereichen, poetischen Illustrationen führt in die Welt eines Malers. MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 Schnell im Biss · Vampirparodie METROPOLTHEATER 20:00 Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch.

TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek TEAMTHEATER 20:00 Love Letters · Von Albert Ramsdell Gurney. »Théâtre Jean Renoir« (französisch) VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse KHG-TU 19:30 Komödie im Dunkeln · Von Peter Shaffer KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Friedensbühne Song Parnass Sendlinger Kulturpreis 2018 – Zweite Runde · Rudi Vietz präsentiert pro Runde jeweils sechs Musikkabarettisten und Liedermacher beim Song Slam. Finale am 1. Juni. BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 20:00 HG. Butzko · »Menschliche Intelligenz – Oder: Wie blöd kann man sein?«. Satirischpolitisches Kabarett über Religionen und Religiosität vom gläubigen Atheisten ohne Gebetsmühlen und Moralpredigt. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Oberstudienrat K. präsentiert im 3. Programm eine Kombination aus Schadensbericht und wehmütigem Rückblick auf 40 Jahre professioneller Bespaßung verhaltensorigineller Schüler. BÜRGERH. U’FÖHRING 20:00 ausverk. Monika Gruber · »Wahnsinn!«. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 ausverk. Martina Schwarzmann · »genau Richtig«. FRAUNHOFER THEATER 20:30 Josef Pretterer · »20 Jahre Bühne, 70 Jahre Josef Pretterer«. Das Jubiläumsprogramm GRÜNWALDER FREIZEITPARK 20:00 Gerhard Polt · »Im Abgang nachtragend«. Der Kabarett-Altmeister und Satiriker bespiegelt in seinem Panoptikum Bavaricum die Abgründe des »Bayern an sich«, ohne ihn dem unreflektierten Gelächter des homo googleensis preiszugeben. (Alte Turnhalle) HEPPEL & ETTLICH 20:00 Peter Fischer · »Zweitastengesellschaft« KUPFERH. PLANEGG 20:00 ausverkauft Bruno Jonas · »Nur mal angenommen ...«. LACH & SCHIESS 20:00 Mü-Premiere Textpistols · »God save the spleen« LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Alfred Dorfer · »und ...«. MONIS BRETTL 20:00 Zärtlichkeiten mit Freunden · »Musik-Kasperett: Das Letzte aus den besten 6 Jahren«. Laut Selbstaussage haben Stefan Schramm (als Ines Fleiwa) und Christoph Walther (als Cordula Zwischenfisch) neben mäßiger Musik und geklauten Witzen nichts weiter zu bieten. Und sind doch fündig geworden. PASINGER FABRIK 20:00 DieQuasiTaktlosen · »Charakter ist Luxus« PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Open Stage · »Der Applaus ist der Lohn!«: Profis und Laien zeigen Kabarett, Dichtung, Zauberei, Musik und mehr. SCHLACHTHOF 21:00 BR-Live ausverk. schlachthof – politisch, bayerisch, saukomisch · Satire mit wechselnden Gästen STADTHALLE GERMERING 19:30 Sebastian Pufpaff · »Auf Anfang«. Der preisgekrönte »George Clooney des Kabaretts« wehrt sich gegen ein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter & SpOn. Er verspricht alles und garantiert für mehr. SUBSTANZ 20:30 Three Minutes Madness · US/English Comedian Show – Multi culti entertainment mit Matt Devereux, Rob Johnson, Alasdair Lace VEREINSHEIM 19:30 Mü-Premiere Berni Wagner · »Babylon!«. Ein kleines Epos gegen die Vereinsamung

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

ALPINES MUSEUM 19:30 Peter Brunnert · »Bernd Arnold. Ein Grenzgang«. Lesung aus der packenden Dokumentation einer Bergtour, die an die Grenzen der Existenz führen sollte. Der Autor spricht mit dem deutschen Barfußkletterer. In Kooperation mit der Sektion Alpenklub Berggeist. Mod.: Michael Pause (BR).

BOSCO GAUTING 20:00 Stefan Zweig · »Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau«. Schauspielerin Franziska Bronnen liest die Novelle, die ein Teil der durch Sigmund Freud inspirierten Sammlung »Verwirrung der Gefühle« des österreichischen Schriftstellers darstellt. EINSTEIN KULTUR 20:00 Meine drei lyrischen Ichs · Zur 18. Ausgabe und Verabschiedung aus den Gewölbehallen des Einstein tritt eine große Bandbreite aktueller Lyrik in Interaktion mit bildender Kunst. Es lesen und performen Simone Kornappel (Berlin), Sound- und Videoperformer Oravin (Wien), Yamen Hussein mit arabischer Poesie (München). Kunst in Halle 3: Grenzgänger-Bilder von Ece Gauer, München. (Halle 4) KBO GESELLSCHAFTSHAUS 19:00 Ellen Sandberg · »Die Vergessenen«. Lesung aus dem leisen, eindringlichen und berührenden Kriminalroman der unter Pseudonym schreibenden Bestsellerautorin Inge Löhnig. • Über die Suche nach Gerechtigkeit, welche bis in die NS-Zeit zurückreicht. KREATIV LABOR 19:00 Silke Bauerfeind · »Ein Kind mit Autismus zu begleiten, ist auch eine Reise zu sich selbst – Das Buch zu Ellas Blog«. Lesung mit Gesprächsmöglichkeit. LITERATURHAUS 20:00 Arno Geiger · »Unter der Drachenwand«. Lesung aus dem im Österreich des Jahres 1944 angesiedelten, tiefgründigen Liebesroman über den Einzelnen und die Macht der Geschichte. Mod.: Katharina Teutsch. MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Brüder Sadinam · »Unerwünscht«. Lesung der aus dem Iran stammenden Geschwister Mojtaba, Masoud und Milad aus ihrem Protokoll einer Integration gegen alle Widerstände. • Flüchtlingsschicksal und zugleich Parabel über Brüderlichkeit, Mut und Menschlichkeit. (Foyer) SEIDLVILLA 18:30 Schwabinger Schreibwerkstatt · Texte zu einem vorgegebenen Thema verfassen, lesen und gemeinsam darüber diskutieren. Interessierte willkommen! 19:30 Tukan-Kreis e.V. Melinda Nadj Abonji · »Schildkrötensoldat«. Lesung der gebürtigen Serbin aus ihrem sprachmächtigen Roman vom sanften Widerstand der Fantasie gegen ein System, das nur Gehorsam und Unterwerfung kennt.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

AUFERSTEHUNGSKIRCHE 19:00 Ökumenische Exerzitien im Alltag im Westend · Auftaktabend mit dem Thema »Das Vaterunser«. AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 19:00 Jackie · Von Pablo Larrain. USA/CHI/FRA 2016. Mit Natalie Portman, Peter Sarsgaard u.a. • Biopic über die ehemalige First Lady Jackie Kennedy, die schon zu Lebzeiten eine Legende war. BELLEVUE DI MONACO 20:00 Can’t relax in Österreich · Flüchtlingssolidarität im Zeichen schwarz-blauer Politik. Diskussion mit Nina Horaczek (Journalistin, Wien) und Karin Klaric (Purple Sheep, Wien). FUNKSTATION 14:30 Café & Kulturverstrickungen · Entspannen bei Kaffee und Kuchen für die ganze Familie, selbstorganisierte Kinderbetreuung im Spielraum möglich. Mit Kreativ-Angebot: gemeinsam Stricken mit dem Münchner Kulturverstrickungen e.V. 16:00 Offener Treff für Jugendliche · Freunde treffen, spielen, ratschen, sporteln u.v.m., parallel Aktionsprogramm (12-18 J.). 17:00 Stockbrot-Grillen · Punsch und Stockbort am Feuer (bei jedem Wetter). GALERIE DER KÜNSTLER 19:00 Was muss ich beachten · ... wenn ich meine Kunst im Internet verkaufe? – Ein Vortrag von Rechtsanwalt Benedikt Weimer. GASTEIG 10:00 Zeit des Lachens, Zeit des Weinens · Festkultur im Wandel der Jahrhunderte – Hochzeiten und Todesfälle: Private und familiäre Festkultur. Vortrag von Dr. Peter Ritzmann. (EG, Raum 0115) 15:30 LiteraKino: Red Riding Hood · Von Catherine Hardwicke. USA/CDN 2011. Mit Amanda Seyfried, Gary Oldman, Julie Christie, Shiloh Fernandez u.a. • Ein romantischer Fantasy-Thriller über die Jagd nach einem Werwolf, der ein Dorf bedroht. (Bibliothek / Filmstudio Ebene 0.1) 17:00 kurz&gut: Was ist drin? · Fakten zur Lebensmittelkennzeichnung. In diesem Vortrag wird geklärt, welche Angaben für den Hersteller verpflichtend sind und wie man sie interpretiert. (Bibliothek / Multimedia-Studio) 18:00 Der spirituelle Supermarkt · Das Geschäft mit den östlichen Weisheiten. Vortrag von Jana Schäfer. (EG, Raum 0115) 20:00 Über Kultur und Religion der Jesiden · Vortrag von Matthias von Sarnowski M. A. (EG, Raum 0115)  IN 4 / 2018

53


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:34 Seite 2

DONNERSTAG 22. Februar >> FREITAG 23. Februar >> 20:00 Ich bin wie ein Chamäleon · Fotografinnen und Fotografen sprechen über ihre Arbeit. Vortrag von Thomas Linkel. (EG, Raum 0117)

22:45 heute-journal; 23:30 maybrit illner 0:30 heute+; 0:45 Gätjens großes Kino 1:05 Luther · Krimiserie; 2:50 Line Of Duty

HIDE OUT 21:00 Living Tones · Ein quirliger Mix aus Pop, Folk, Latin, Soul und Funk.

GUARDINI90 17:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen.

BR 19:30 20:15 22:00 23:15 23:45 0:30 1:25

INTERIM 20:00 Homeless Bernie’s Boogie Nirvana · Blues und Rock’n’Roll: erdig und rau.

HAUS D. DEUTSCHEN OSTENS 15:00 Erzählcafé · Die Historikerin Ingrid Sauer M.A. (Sudetendeutsches Archiv) zu Gast bei Dr. Renate von Walter. HOSPIZDIENST DA-SEIN 19:00 Palliative Care bei nicht-onkologischen Erkrankungen · Vortrag von Dr. Johannes Bukki, Leitender Arzt SAPV DaSein e.V. JÜDISCHES ZENTRUM 19:00 Deutschland war wie anderer Planet · »Russisch-jüdische Zuwanderung aus der Sowjetunion«. Podiumsgespräch Dr. Dmitrij Belkin, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, Regina Kon und Christian Ude. Begrüßung: Ariel Kligman. Moderation: Ellen Presser. Schlusswort: Dr. Susanne May. KREATIV LABOR 19:00 Ein Kind mit Autismus zu begleiten,... · »...ist auch eine Reise zu sich selbst. Das Buch zu Ellas Blog«. Kulturwissenschaftlerin Silke Bauerfeind, die auch ein Online-Magazin zum Thema herausgibt, liest aus ihrem neuesten Buch. • Neben Interviews mit betroffenen Eltern berichtet sie von ihren eigenen Erfahrungen mit ihrem autistischen nicht-sprechenden Sohn. In Kooperation mit autismus Oberbayern e.V. und Stiftung Pfennigparade. MZM 20:00 Glitch&Noise · »Five Minute Mic« zum Jugenfilmfestival flimmern&rauschen (Muffatwerk 7.3.-9.3.): Junge Filmschaffende halten Kurzvorträge zu filmspezifischen Themen und tauschen sich mit Interessierten aus. (www.glitchandnoise.de) NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Brecht studiert Hitler · ... oder Über die Theatralik des Faschismus. Vortrag von Dr. Dirk Heißerer. RATHAUS EICHENAU 19:00 Faszination 3D-Fotografie · Zoom Eichenau stellt in Foto- und Videobeiträgen die Kunst der stereoskopischen Fotografie vor. (Sitzungssaal) SENDL. KULTURSCHMIEDE 20:00 Midnight in Paris · Von Woody Allen. F/USA 2010. Mit Owen Wilson, Carla Bruni, Adrien Brody u.a. • Magische Komödie: Ein Drehbuchautor aus Hollywood gerät in Paris in eine andere Zeit und trifft auf Größen wie Buñuel, Dalí, Picasso und Hemingway. STADTBIBL. I. D. AUMÜHLE 20:00 Cycling Eurasia · »Mit dem Fahrrad quer durch Europa und Asien«. Multivisionsshow mit Stephan Schreckenbach über seine Erlebnistour von München nach Bali. STADTBIBL. PASING 14:30 Deutsch lernen am Computer · Learn German on the Computer. Lerntreff zum Deutsch-Sprachkurs mit dem Verein Asyplus. SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks · Jugendliche Computerfreaks gesucht, die gegen Kuchen, Stullen o.ä. zwei Stunden lang Senioren zeigen, wie Word, E-Mails, WhatsApp & Co. funktionieren. TOLSTOI-BIBLIOTHEK 19:00 Alles über Wodka · Mythen und Wahrheit über das »falsche« Nationalgetränk. Vortrag von Dipl. Des. Victoia Sarapina. VERKEHRSZENTRUM 18:30 Race across America · Sechs Tage, sechs Stunden auf dem Fahrrad. Vortrag von Stephan Loew, Thomas Dommermuth, Markus Imhoff und Ralph Zimmermann.

MESSEN / MÄRKTE MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2018 · Die Reise- und Freizeitmesse zum Anfassen: Eine Erlebnis-Verkaufsausstellung mit Anregungen für das besondere Freizeit- und Reisevergnügen sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm (z.B. ADFC Bayern-Aktionsbühne in der Fahrradhalle mit »Velosophie – Faszination Radreise« von Stefan Schuster u.a.). Parallel: Münchner Autotage 2018, ab 23.2. Golftage München 2018 (www.free-muenchen.de)

FERNSEHEN ARD 18:50 In aller Freundschaft · Arztserie 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Unser Lied für Lissabon · Der Eurovision Song Contest 2018 Vorentscheid 22:00 Monitor · Magazin; 22:30 Tagesthemen 23:10 Ladies Night; 23:55 Nachtmagazin 0:15 Mädchen im Eis · Von Stefan Krohmer. BRD/RUS 2014. Mit Lucie Heinze, Alexei Guskow, Juri Kolokolnikow u.a. Ein unterhaltsamer Mix aus absurder RomanticComedy und schwarzhumorigem Roadmovie in den Weiten des russischen Polarkreises. 1:50 Olympia: Diverse Disziplinen

ZDF 9:05 17:10 19:00 20:15

54

Olympia: Diverse Disziplinen hallo deutschland; 18:00 SOKO Stuttgart heute; 19:25 Notruf Hafenkante Goldene Kamera · Unterhaltungsshow

IN 4 / 2018

Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau quer · Magazin; 21:00 schlachthof Ringlstetter; 22:45 Sedwitz · Comedy Woidboys on the Road · Reihe Homo Digitalis; 23:55 Startrampe · Pop PULS Festival 2017 · Best Of Rock & Pop Rundschau; 1:35 Dahoam is Dahoam

SAT 1 17:30 Schicksale; 18:00 Auf Streife · Serie 19:00 Ruhrpottwache; 19:55 Nachrichten 20:15 Criminal Minds · Krimifolgen (bis 4:00 Uhr) Alles was zählt; 19:40 GZSZ · Soap Der Lehrer; 21:15 Magda macht das schon! Beste Schwestern; 22:15 Christine · Comedy Nicht tot zu kriegen; 0:00 Nachtjournal Alarm für Cobra 11; 3:25 Verdachtsfälle

18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Germany’s next Topmodel; 23:00 red. 0:00 Kiss Band Love; 1:05 iZombie · Fantasy

WDR

NDR NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau Der Bismarck-Archipel · Dokumentation Usbekistan: Auf der Seidenstraße · Doku Der Sohn · Von Urs Egger. BRD 2016. Mit Mina Tander, Nino Böhlau u.a. Tragödie: Eine Mutter hat triftige Gründe zu glauben, dass ihr Sohn ein Frauenmörder ist... 23:30 Boy 7 · Von Özgür Yildirim. BRD 2015. Mit David Kross, Emilia Schüle, Ben Münchow. Ein Thriller über einen jungen Mann, der sein Gedächtnis verloren hat und feststellt, dass er sich in Lebensgefahr befindet. 1:10 extra 3 19:30 20:15 21:00 22:00

3SAT Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau ADHS - ein Leben lang · Dokumentation scobel; 22:00 Zeit im Bild Jack · Von Edward Berger. BRD 2014. Mit Ivo Pietzcker, Georg Arms, Luise Hey u.a. Ein leises Drama mit einem zehnjährigen Jungen, der mit seinem jüngeren Bruder seine verschwundene Mutter sucht. 0:00 Berlinale-Studio 0:30 10 vor 10; 1:00 Rundschau · Magazin 19:20 20:15 21:00 22:25

ARTE 20:15 Occupied - Die Besatzung 2 · Dramaserie 23:20 Pyromaniac - Bevor ich verbrenne · Von Erik Skjoldbjærg. DK/NOR 2016. Mit Trond Hjort Nilssen, Per Frisch u.a. Bildstarker Thriller und raffiniertes psychologisches Drama über eine norwegischen Dorfgemeinschaft die von Brandstiftungen erschüttert wird. 0:50 Wahl der Waffen · Von Alain Corneau. F 1981. Mit Yves Montand, Gérard Depardieu, Catherine Deneuve u.a. Ein elegischer Krimi über einen Edelgangster, dessen Lebenswerk von einem Hitzkopf zerstört wird.

ZDF NEO 20:15 21:45 23:00 23:25 0:20

Das Duo: Verkauft und verraten · Krimi heute-show; 22:15 Neo Magazin Royale Sketch History · Comedyreihe Orange Is The New Black · Serie Low Winter Sun; 1:00 Neo Magazin Royale

KABEL 1

Feiert sein 20-jähriges Bühnenjubiläum: GIL OFARIM (Technikum)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Komödianten · Von G. W. Pabst. D 1941. Mit Käthe Dorsch, Hilde Krahl, Gustav Diessel u.a. • Ein historischer Rückblick auf das Leben und Schaffen der Theaterleiterin Caroline Neuber, die Anfang des 18. Jahrhunderts durch Deutschland zog. 21:00 American Politics The Fog of War (OmU) · Von Errol Morris. USA 2004. • Eine ebenso fesselnd wie brillant inszenierte Dokumentation über Krieg und moralische Verantwortung am Beispiel des umstrittenen Verteidigungsministers von John F. Kennedy. GASTEIG 18:00 Kurdische Filmwoche Die Schwalbe · Von Mano Khalil. CH 2016. Mit Manon Pfrunder, Ismail Zagros, Dejin Jamil Khidir u.a. • Drama: Auf der Suche nach ihren Wurzeln begibt sich eine junge Schweizerin in die äußerst unsichere Region Kurdistan im Irak. 20:00 Kurdische Filmwoche Niemand kennt die Persian Cats (OmU) · Von Bahman Ghobadi. IR/D 2009. Mit Negar Shaghaghi, Ashkan Koushanejad, Hamed Behdad u.a. • Ein Drama über zwei aus einem iranischen Gefängnis entlassene Rock-Musiker, die sich nach England absetzen wollen. WERKSTATTKINO 17:45 Die Maisinsel (OmU) · Von George Ovashivili. GE/D/KZ 2014. Mit Mariam Buturishvili, Irakli Samushia, Tamer Levent u.a. • Ein ausgezeichnetes Drama vom zarten (Liebes-)Erwachen und der Freiheitssuche einer 16-jährigen Georgierin. 20:00 Mzis qalaqi – City of the Sun (s. Do 22.) 22:15 Landmine Goes Click (s. Do 22.)

CONCERTS

18:55 Achtung Kontrolle! · Doku-Soap 20:15 Nicht auflegen! · Von Joel Schumacher. USA 2002. Mit Colin Farrell, Kiefer Sutherland, Forest Whitaker, Katie Holmes u.a. Hochspannungs-Thriller: Ein Medienjongleur steckt in einer Telefonzelle. Wenn er den Hörer auflegt, ist er ein toter Mann. 22:00 Ocean’s Eleven · Von Steven Soderbergh. USA 2001. Mit George Clooney, Matt Damon, Andy Garcia, Julia Robert, Brad Pitt, Elliott Gould, Carl Reiner u.a. Geistreich-unterhaltende Krimispannung mit einem Ganoven, der mit elf handverlesenen Spezialisten drei Casinos erleichtern will. 0:15 Final Destination 2 · Von David Ellis. USA 2003. Mit Ali Larter, A.J. Cook u.a. Fortsetzung des Horrorthrillers von den Teenagern mit hellseherischen Fähigkeiten.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

VOX

DEUTSCHES THEATER 20:00 Conny & Die Sonntagsfahrer · Eine musikalische Reise in die 50er Jahre

20:15 Das Bourne Vermächtnis · Von Tony Gilroy. USA 2012. Mit Jeremy Renner, Rachel Weisz, Edward Norton u.a. Das vierte Abenteuer der »Bourne«-Reihe, das einen neuen Superagenten ins Visier skrupelloser Drahtzieher gefährlicher Geheimdienstprogramme rückt. 22:55 Transporter 3 · Von Olivier Megaton. F 2008. Mit Jason Statham, Robert Knepper, François Berléand u.a. Zum dritten Mal schlüpft Actionheld Jason Statham in die Rolle des ganz Spezial-Kurierfahrers. 1:20 Das Bourne Vermächtnis (s. 20:15)

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

BACKSTAGE CLUB 23:00 Rock Antenne Metal Night · Das Beste aus Old und Modern Heavy Metal mit DJ Tom Metalmoser.

KENNEDY’S 22:00 InCity · Disco, HipHop, Clubsound, Funk & Soul, Mainstream Pop.

BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee.

KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Tuija Komi · Begleitet von einem prominent besetzten Trio singt sich Komi mit geschmeidiger Stimme durch ein Programm von Jazz- und Soulstandards und skandinavischen Liedern. Feat. Walter Lang (p & arr), Peter Cudek (b) und Martin Kolb (dr).

PRO 7

20:15 Tatort: Die Wahrheit stirbt zuerst · Von Miguel Alexandre. BRD 2013. Mit Simone Thomalla, Martin Wuttke u.a. Die Leipziger Hauptkommissare und die Leiche eines siebenjährigen Mädchens, für dessen Tod so manch einer in Frage kommt. 21:45 WDR aktuell; 22:10 Frau tv · Magazin 22:40 Menschen hautnah · Doku-Reihe 23:25 Das Lachen der Anderen · Comedy 0:10 Jazzline: Kinga Glyk / R. & J. Wasserfuhr 1:50 Erlebnisreisen; 2:00 Lokalzeit aus Köln

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Kristin Asbjørnsen · The Norway Of Jazz N° 98 - Die Jazz-Sängerin präsentiert ihr Album »Traces Of You« und wird begleitet von Suntou Susso (kora, voc) und Olav Torget (g, voc).

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 No Rost · Klassik-Rock-Band made in Austria.

RTL 19:05 20:15 21:45 23:15 0:35

BACKSTAGE WERK 20:00 Cannibal Corps · Recht heftige Death Metal-Truppe mit musikalisch wie textlich recht wütenden Angriffen auf die geneigten Gehörgänge. Mit dabei sind: The Black Dahlia Murder, No Return BAUMHÄUSL 20:00 Birkett Hall · Folk und Blues BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 The Gypsys · Pop und Rock BAYER. HOF PIANO BAR 19:00 Tizian Jost & Alma Naidu · Jazz mit dem Pianisten Jost und der Sängerin Naidu.

KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 The Original Old Perlach Roof Stompers · Klassischer Dixieland und mehr unter der Leitung von Dr. Fritz Renner.

BEARD BAR 20:00 Black Friday · Alles, was die Black Music zu bieten hat BLITZ CLUB 22:00 Claro Intelecto · Elektronische Tanzmusik mit Claro Intelecto, Roland Appel, Vincent Lemieux. BOB BEAMAN 22:00 Jay Clarke · House und Elektro mit Jay Clarke & Setaoc Mass und Chairman.

MILLA 20:30 Pegelia Gold · ... gilt als eine der interessantesten Jazz-Erscheinungen Europas. Sie produzierte im vergangen Jahr ihr drittes Studioalbum »Echospheres« in Zusammenarbeit mit dem Polychrome Orchestra, das ihr auch heute Abend zur Verfügung steht.

CIRCULO 20:00 Circulo Freitag · 20:00: Gesellschaftstanzparty bis 24:00/West Coast Swing Schnupperstunde um 21:15 Uhr. Neu: Ab 21 Uhr Kizomba Lounge mit wechselnden DJs.

MISTER B’S 21:00 Mood Indigo · Vocal-Jazz mit Dieter Pellkofer (voc), Ludger Pfeil (sax), Peter Satzger (g) und Garry Todd (b). OLYMPIAHALLE 20:00 André Rieu · Schlager-Geige PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Sabine Kühlich Trio · »In your own sweet way« - A tribute to Dave Brubeck.

Walzer, Cha Cha, Discofox West Coast Swing mit Schnupperkurs 20 15

Tanzparty ab 2000 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

RATTLESNAKE SALOON 21:00 The Rob Ryan Roadshow · Country-Rock & Psychobilly trifft auf Americana und Blues. SCHIESSSTÄTTE 20:00 Thunderbirds · Rock & Pop SCHWERE REITER 20:00 The Speaker / Caterina Barbieri · Klangkunst-Performance zwischen Electro, Klassik, Moderner Musik, Polyphonie und Poylrhythmik mit den beiden Liveacts aus Italien. SEIDLVILLA 20:00 Brisas de Mar · Bossa nova, Son cubano, Rumba y Tango nuevo mit Bettina Ostermeier (Akkordeon/Klarinette) und Gitarrist Stefan Grasse. STROM 21:00 ausverkauft The Charlatans · Support: Becquerels TECHNIKUM 20:00 Gil Ofarim · ... feiert mit Rock und Pop sein 20-jähriges Bühnenjubiläum und das, obwohl er gerade mal 35 ist. Wir gratulieren! THE LOVELACE 20:00 Kid Francescoli · Das französische IndieElectro-Pop-Duo meldet sich mit seinem mittlerweile vierten Album nach zweijähriger Pause endlich zurück: »Play Me Again« gilt jetzt schon als Meisterwerk des modernen elektronischen Dream-Pop.

CRASH 21:00 Crash Freitag · Charts, Classics & Partyrock - Simply the Best from the 60ies to the 90ies EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte. FEIERWERK SUNNY RED 22:00 Lostclub · PostPunk, Dark Wave, Shoegaze, Synthiepop mit LineArneTrick und Marc Zimmermann und DJ Christo V23. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian. GASTEIG CARL-ORFF-SAAL 22:00 Faust-Festival Party Faustastic · Offizielle Eröffnung des Faust-Festivals mit DJ Rupidoo (Weltmusik). HARRY KLEIN 23:00 Rant & Rave · Elektro mit Brauneck, Moses, Kahjo. VJ: Tobi_D_In_1080P HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul. KONGRESS BAR 21:30 40 Jahre Hit Git & Split · Die DJs The Cat’s Pyjamas, Max Messer und Ihr Gast-DJ XXX werden wieder Rhythm & Blues, Swing, Rockabilly, Rock’n’Roll, Beat und Soul der 40er bis 60er Jahre auflegen. MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright MUFFATWERK AMPERE 22:00 Tour de France · Thomas Bohnet & friends laden zur coolen Franzosenparty. N.Y. CLUB 22:00 Luxuspop · Pop, Charts, Disco mit wechselnden DJs. NACHTGALERIE 22:00 Die 2000er Party · Musik aus den NullerJahren und mehr. NEURAUM 22:00 Isar Cosmos · House, Charts, R&B, Dance, Schlager, Black etc. 22:00 Bass Jerkers · Elektronische Tanzmusik mit den Bass Jerkers und diversen DJs. PACHA 22:00 Nick Curly · House & Techno mit Nick Curly.

WERKHAUS 20:00 Offene Musikbühne · Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen.

PALAIS 23:59 Beatbrothers · Elektro mit Ricardo Pielok, Thomas Knoll, Panik Pop und Lydia M.

ZEHNER 20:00 Nico Laska & Band · Der junge Münchner Liedermacher kommt aus dem Umfeld der Blackout Problems und überzeugt mit einer akustischen Mischung aus Indie und Pop.

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:00 D/Troit · Forsch aufspielende Soulcombo aus Kopenhagen.

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker

FREIHEIZ 20:00 ausverkauft Alte Bekannte · Ehemals Wise Guys

8 BELOW 22:00 Friday Madness · Alternative/Rock/Metal mit dem DJ-Team Eli und Patrick.

GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Peacecamp · Reggae, Ragga, Hip Hop & Soul mit MC Bushbayer und Freunden. 21:30 Groovebox · Funk-Session im Café

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing · Partysound trifft auf Sunshine Feeling - Sunshine Cooking & Exotic Drinks. Als Special gibt es eine Cocktail Happy Hour von 21 bis 22 Uhr.

KULTURKELLER 20:30 Westendjam · Open Stage

EINSTEIN KULTUR 20:00 Mein Freund der Baum · »Offene Ohren e.V. präsentiert: subsonicspace series 2018« - Improvisationen und musikalische Experimente mitRudi Mahall (cl), Flo Stoffner (g) und Paul Lovens (perc).

GIESINGER BRÄUSTÜBERL 20:00 Straight On · Livemusik

22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting · Crossover, Metal, Alternative mit Benni Al Massiva/Dancehall und Reggae mit Cosmohouse, Blazin’ Tiger, Mortal Kombat, Element & Glockwork Posse und internationalen Soundsystems im Wechsel in Halle und Club.

PARTY

AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos. BACKSTAGE 22:00 These Are The Breaks · Im Reitknecht: HipHop und Breakbeats

ROCK 44-CLUB 21:00 Die Ü40-Pop-Rockparty · Die besten Rockklassiker von früher bis heute mit diversen DJs - einfach nur super zum Abrocken! ROTE SONNE 23:00 Aka Aka · Elektro mit dem Berliner Produzententeam. SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ Escape Plan · Indie, Twee-Pop, Surf-Rock, Folk, Northern Soul und Indietronics mit DJ Phillinger. www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:36 Seite 3

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Freitag · Indie, Punk und Alternative mit M94,5 DJ-Team (1.), Fabulous Disaster mit Dr. Feelgood (2.), DJ Chrisreeky & friends/Thin Man & Schimmerlos (3.) und The Indiean Telegraph DJ-Team (4.) SWEET 22:00 SWEET & DIRTY · Bright Side: 2000er, Oldschool, RnB & Hip Hop - Candy Club: Best of 90ies, Trash & Blackbeat TUMULT 20:00 Rock this Town · Punk, Ska, Garage, Rockabilly, Stoner mit Mike Moronic, Tom13 u.a. X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

ASAMKIRCHE 20:00 Anton Rast / Hildegard Bleier · Konzert für Trompete und Orgel - Werke von Lübeck, Telemann, Purcell, Händel, Loeillet GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Zeitsprung 31 – Les Citations · Werke von Tom Smith (Uraufführung), Louis Andriessen, Iannis Xenakis, Donald Martino, Henri Dutilleux. MUFFATWERK CAFE 20:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · »Ein Date mit Strawinsky part One« u.a. mit dem Shootingstar der Klassikszene wie Kristóf Baráti, Violinkonzert unter der Leitung von Valery Gergievs. Den Abschluss bilden Astor Piazzollas »Vier Jahreszeiten« mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker und dem Mariinsky Stradivarius Ensemble. Danach: Latino-Rhythmen mit Los Pitutos. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 3. Portraitkonzert des Opernstudios · Die Solisten Alyona Abramowa & Boris Prýgl vom Opernstudio der Staatsoper stellen sich vor. OLYMPIAHALLE 20:00 André Rieu · Der niederländische Violinist, auch als »der moderne Walzerkönig« gefeiert, wogt sich mit seinem Johann Strauss Orchester wieder zu Gute-Laune-Schlagerklassik. PHILHARMONIE 20:00 Julia Fischer & Wiener Symphoniker · D: Lahav Shani. • Werke von Brahms (»Violinkonzert D-Dur«) und Prokofiew. Abokonzert. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Paul Daniel. S: Martin Grubinger (Schlagzeug). • Werke von Kalevi Aho (»Sieidi«, Konzert für Schlagzeug und Orchester), Debussy und Skrjabin. 18:45 Einführung.

FESTSPIELHAUS 20:00 TITANIC – Geisterschiff der lebendigen Dinge · Eine Produktion der »Theaterwerkstatt FestSpielHaus« GALLI THEATER 20:00 Seele oder Silikon? · Faltenfreie Komödie GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme HEPPEL & ETTLICH 11:00 Faust-Festival Das Spiel vom Dr. Faust – Das Böse sitzt auf einem Baum · Mit »Kasperls Spuikastl« 16:00 Rapunzel · Marionettenspiel KULTURZENTRUM 2411 20:00 Premiere The Clean House · Von Sarah Ruhl LUITPOLDHALLE FREISING 15:00 Das kleine Gespenst · Von Otfried Preußler. Gastspiel des »Wittener Kinder- und Jugendtheater«. • Von einem Nachtgeist, der gerne bei Tag herumspuken möchte (ab 3 J.). MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 Four Corners Of An Eye · Von Daniela Graca mit »Dance Theater of Munich« NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Paradiso · Von Lida Winiewicz PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini 20:00 LaTriviata – Lass dich eropern! · ImproOper. Musik: Michael Armann, Kilian Sprau. PEPPER THEATER 19:00 Leben = Traum · Barockes Welttheater von Calderón ST. BARTHOLOMÄUS 16:00 Puppenzirkus Polonaise · Witziges Handpuppen- und Marionettentheater mit Susy Bergmann. • Buntes Nummernprogramm mit Tanz, Musik, Tierdressuren, Artisten, Clown und einem verwirrten Zirkusdirektor (ab 3 Jahren; Pfarrsaal).

Fr 23. Febr. · 20.00 Uhr

Offene Musikbühne „verzupft“

Mitmacher und Mitmacherinnen willkommen!

Infos unter: www.werkhaus-ev.de

SCHWERE REITER 20:00 The Speaker · Mit dabei sind: Valerio Tricoli, Werner Dafeldecker und Pan Daijing.

Leonrodstr. 19 · Tel. 166 102 U 1, Tram 12, Bus 53 Rotkreuzpl.

ST. JOHANN NEPOMUK 20:00 Konzert für Trompete und Orgel · Mit Hildegard Bleier (Orgel). Werke von Lübeck, Telemann, Purcell, Händel u.a.

TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek

Virtuos präsentiert der Wiener Kabarettist, Autor und Schauspieler sein temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-Mann-Theater. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 ausverk. Martina Schwarzmann (s. Do 22.) FRAUNHOFER THEATER 20:30 Josef Pretterer · »20 Jahre Bühne, 70 Jahre Josef Pretterer«. Das Jubiläumsprogramm FRIEDENSKIRCHE DAH 20:00 Aurel Bereuter · »Die Psyche der Frau – eine Beziehungssafari«. Slapstick-Comedy. • Um seiner Ex-Freundin zu gefallen, macht sich der »Weltmeister im Selbstmitleid« erneut zum Neger. Irrwitzige Exkursionen eines Verlierers mit ironischen Selbstbekenntnissen. (Gemeindesaal) HOFSPIELHAUS 20:00 Ball & Jabara · »Mütterdämmerung – Die letzten Tage der Kindheit«. Musik-Kabarett HUGENDUBEL – 5 HÖFE 20:15 Faust-Festival fastfood für Faust · Improvisationen zwischen den Bücherregalen

SCHLACHTHOF 20:00 Chris Boettcher · »Schluss mit frustig!«. Musik-Kabarett 20:00 Daniel Helfrich · »Eigentlich bin ich ja Tänzer«. Klavierkabarett STADTHALLE GERMERING 19:30 Die drei Haxn · »Mehr Fleisch«. Musikkabarett mit Anni (Passauer Starlet), Claudia (Münchner Kindl) und Michael Well (ExBiermösl-Blosn), die humoral keine Grenzen kennen und auch vor Performance nicht zurückschrecken.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

LETRA 19:00 Lesben raus! · Lesung und Diskussion mit Herausgeberin Stephanie Kuhnen und Autorin Stephanie Gerlach über die Frage der Sichtbarkeit von Lesben, die 28 Autor_innen in dem Buch aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchteten. LITERATURBÜRO 19:30 Svenja Gräfen · »Das Rauschen in unseren Köpfen«. Lesung der Bloggerin und PoetrySlammerin aus ihrem Debütroman über das Scheitern einer Beziehung. 1888. Lesung

AKADEMIETHEATER 11:00, 19:30 Close up · Tanz- / Sprechtheater

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Nora oder ein Puppenheim · Schauspiel in drei Akten von Henrik Ibsen

WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

EINSTEIN 28 18:00 Tadschikistan · Entlang des legendären Pamir-Highways. Digitale Bildpräsentation von Marina Novikova. (Vortragssaal)

DEUTSCHES THEATER 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache 20:00 Conny und die Sonntagsfahrer: Komm ein bisschen mit ... · Musiktheater voller Nostalgie

IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse

GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Der Wildschütz · Oper von Albert Lortzing GASTEIG 15:30 Faust-Festival Doktor Faust · Marionettentheater Bille HOCHX 20:00 Oradour · Dokumentartheater von Karen Breece mit »Münchner Kammerspielen« KAMMER 1 20:00 Der Fall Meursault – Eine Gegendarstellung · Nach dem Roman von Kamel Daoud MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann NATIONALTHEATER 19:30 CrankoFest Der Widerspenstigen Zähmung · Ballett RESIDENZTHEATER 20:00 Antigone · Von Sophokles SCHAUBURG 10:00 Schreimutter · Figurentheater (ab 4 J.) 19:00 Uraufführung Ich lieb dich · Von Kristo Šagor (ab 8 J.) DIVERSE ORTE 20:00 Faust-Festival Faust in der Guten Stube · Story-Performance mit Gabi Altenbach & Ines Honsel DREHLEIER 20:00 Gämsendämmerung – Das Bavarical · Eine »Drehleier«-Produktion www.in-muenchen.de

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. KRIST & MÜNCH 19:00 The King of Cards 2 · Mit Denis Behr 19:00 Gehirnwäsche 2 · Mit Alexander Schelle THEATER-PLATZ 20:00 Die drei Einakter · »Laimer Brett’l« VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Der fast keusche Josef · Von C. Willinger

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

ALTES KINO EBERSBERG 20:30 Zärtlichkeiten mit Freunden · »Musik-Kasperett: Das Letzte aus den besten 6 Jahren«. Laut Selbstaussage haben Stefan Schramm (als Ines Fleiwa) & Christoph Walther (als Cordula Zwischenfisch) neben mäßiger Musik & geklauten Witzen nichts weiter zu bieten. Und doch sind sie beim Ausmisten fündig geworden. BOSCO GAUTING 20:00 ausverkauft Wellküren · »Abendlandler«. Dreigesang. BÜRGERSAAL B. FORSTNER 20:00 Alfred Dorfer · »und ...«. Ein Mann, ein Raum, zwei Bananenkisten. • Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen:

DIVERSES

FORUM 2 OLMPIADORF 19:30 Körper und Seele · Von Ildikó Enyedi. HUN 2017. Mit Geza Morcsanyi, Alexandra Borbely, Zoltan Schneider u.a. • Eine dramatische Romanze: Eine introvertierte Frau und ihr neuer Kollege stellen fest, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen. Goldener Bär 2017 FUNKSTATION 16:30 Winterfeuerei · Punsch, Marshmallos und Stockbrot am Feuer für Jugendliche (12-18 J.). 18:30 Kino-Cooltur · Polnische Filmschule: Einmal im Monat preisgekröntes Kino bei Popcorn genießen und darüber diskutieren. Heute Beiträge von Polanski, Wajda und Kieslowski (ab 16 Jahren). GASTEIG 10:00 Geschichte der Matriarchatsforschung · Für eine gewisse Zeit scheinen in der Religion weibliche Prinzipien wichtiger gewesen zu sein als männliche. Galt das auch für andere soziale Zusammenhänge? Vortrag von Dr. Markus Schütz. (EG, Raum 0115) 18:00 Was ist Philosophie? · Das traditionelle philosophische Gespräch auf den modernen Punkt zu bringen. Podiumsgespräch mit Dr. Walther Ziegler und Dr. Hermann Schlüter. (EG Raum 0115) 18:00 Modetrends mit Material und Styling · Welche Farben und Styles bringen Mode und Accessoires für 2018? Vortrag von Johanna Wild. (EG Raum 0117) 20:00 Leonardo da Vinci · Philosoph der Renaissance. Vortrag von Dr. Stefan Daltrop. (EG Raum 0115)

FERNSEHEN ARD Olympia: Diverse Disziplinen Tagesschau; 17:15 Brisant · Magazin Wer weiß denn sowas?; 18:50 Quizduell Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau St. Josef am Berg: Stürmische Zeiten · Comedyreihe mit Harald Krassnitzer u.a. 21:45 Tagesthemen · Spätnachrichten 22:10 Tatort: Echolot · Von Claudia Prietzel und Peter Henning. BRD 2016. Mit Sabine Postel, Oliver Mommsen u.a. Schon bald ziemlich erfolgreiche Start Up-Unternehmerin hat einen tödlichen Unfall, die Bremer Kommissare glauben nicht daran. 23:40 Mord in bester Gesellschaft: Das eitle Gesicht des Todes · Krimiserie 1:20 Olympia: Diverse Disziplinen 9:35 17:00 18:00 19:50 20:15

ZDF 19:00 20:15 22:00 23:00 1:00

heute; 19:25 Bettys Diagnose · Serie Der Staatsanwalt; 21:15 Letzte Spur Berlin heute-journal; 22:30 heute-show aspekte; 0:15 Neo Magazin Royale Monk · Zwei Folgen der Krimiserie

BR Landgasthäuser; 20:00 Tagesschau Hubert und Staller; 21:00 Monaco 110 Heißmann + Rassau; 22:45 Schnell ermittelt Meuterei am Schlangenfluss · Von Anthony Mann. USA 1951. Mit James Stewart, Arthur Kennedy, Rock Hudson u.a. Klassischer Western vom ehemals bösen Banditen, der sich als sicherer Treckführer entpuppt. 1:00 Rundschau; 1:10 Wir in Bayern 19:30 20:15 22:00 23:30

PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Oberstudienrat K. präsentiert im 3. Programm eine Kombination aus Schadensbericht und wehmütigem Rückblick auf 40 Jahre professioneller Bespaßung verhaltensorigineller Schüler.

BIBLIOTHEK GERMERING 19:30 Offene Spieletreff · Eingeladen sind alle ab 16 Jahren, die Lust auf Brettspiele haben.

KHG-TU 19:30 Komödie im Dunkeln · Von Peter Shaffer

LENBACHHAUS 10:00, 10:00 Gabriele Münter. Malen ohne Umschweife · Symposium mit Vorträgen von Kathrin Heinz, Dominique Jarrassé, Marta Koscielniak, Angela Lampe, Rainer Stamm, Katharina Sykora, Jens-Henning Ullner, Julia Voss und Niels Werber. (Georg-Knorr-Saal)

PRINZREGENTENTH. 20:00 Claus von Wagner · »Theorie der feinen Menschen«. Gesellschaftskritik

Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

Weitere Informationen auf den Seiten 26-31

KUNSTFORUM ARABELLAPARK 20:00 Jeder stirbt für sich allein · Von Vincent Perez. D/F/GB 2016. Mit Emma Thompson, Daniel Brühl, Brendan Gleeson u.a. • Eine Neuverfilmung des Romans von Hans Fallada über ein Arbeiterehepaar, das Widerstand gegen das Nazi-Regime leistet.

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Sebastian Pufpaff · »Auf Anfang«

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu

THEATER

KULTURHAUS MILBERTSH. 19:00 Traumland Deutschland – Gastarbeit 1968 – 2018 · Diskussionsrunde im Rahmen der Balkantage mit Rüdiger Rossig, Alida Bremer, Danja Antonović. Moderation: Neven Klepo.

LACH & SCHIESS 20:00 Textpistols · »God save the spleen«

TEAMTHEATER 20:00 Love Letters · Von Albert Ramsdell Gurney. »Théâtre Jean Renoir« (französisch) 20:30 Das Mascha Kaléko Programm mit Astrid Jacob · »Ein Wiedersehen – eine Wiederbegegnung«. Einblick

TRESOR VINUM 20:00 Ensemble Rubin · Vivaldi-Piazzolla – Acht Jahreszeiten. Zwei Kompositionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: zum einen barockes Violinkonzert, zum anderen moderner argentinischer Tango. Solist: Ferenc Kölcze (Geige).

20:00 Uruguay · Ein Land für Genießer. Digitale Bildpräsentation von Ramón Piñera und Daniela Piñera de Leupold. (EG Raum 0117)

SAT 1 18:00 20:15 21:15 23:20 1:10

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Guckst du?! Kayas große Kinoshow Genial daneben; 22:20 Knallerfrauen Ladykracher; 0:15 Guckst du?! Knallerfrauen; 2:00 Ladykracher

RTL LETRA 19:00 Lesben raus! · Lesung und Diskussion über die Sichtbarkeit von Lesben. (s. LITERATUR) MOHR-VILLA 15:00 Dialogcafé · Offene Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. (Fr/Mi) RESIDENZTHEATER 18:00 ausverkauft Normalität und Schrecken · »II. Europas Sehnsucht nach dem Autoritären«. Diskussion. (Schönen Aussicht) SEIDLVILLA 19:00 Chorzirkus: Herrenabend · Liedertafel zeitgemäß – Männerchor-Literatur singen. Mit Friedemann Unger (Klavier) und Rose Bihler Shah (Leitung/kl. Stimmbildg.). SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks (s. Do 22.) 17:00 Jugend-CLUB · »Friday-Night-Fever-CLUB«: Offener Clubraum im Keller unterhalb des PC Pools (ab 12 Jahren).

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München · Eine Tour zu Henkern, Hexen und Huren von Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Hauptportal) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater · Ein Rundgang mit Informationen über Architektur, Organisation, Logistik, Personal und wegbereitende Personen aus der 350-jährigen Geschichte von Oper und Ballett in München; www.staatsoper.de (Treff: Eingangshalle Nord, Marstallplatz) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder · Glücksorte in München – Eine Tour zu den magischen Plätzen der Landeshauptstadt mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treffpunkt: Eingang) 18:00 Mystisches München · Sagen und Legenden der Altstadt – Tour mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Eingang Altes Rathaus)

MESSEN / MÄRKTE MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2018 (s. Do 22.) 10:00 Golftage München · Die Publikumsmesse für Golf, Golftourismus & Wellness auf über 7.000 qm, mit erlebnisreichem Rahmenprogramm. (www.golftage-muenchen.com) MOC MÜNCHEN 12:00 23. Creativmesse München · Bayerns größte Messe für Künstler und Hobbybastler. Mit ca. 160 Ausstellern in 3 Hallen, Profi-Tipps, Vorführungen, zahlreichen Workshops und Kinder-Mitmachprogramm. (www.creativmesse.de) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK · Nützliches und Skurriles für Schnäppchenjäger jeden Fr und Sa (außer Feiertage). T. 237 32 51 oder www.brk-muenchen.de/aktuelles (Parkharfe)

SPORT GRÜNWALDER STADION 19:00 FC Bayern II – VfB Eichstätt · Fußball-Regionalliga

19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Big Bounce; 22:15 Kopfgeld · Show 0:00 Nachtjournal; 0:30 Take Me Out

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 X-Men: Zukunft ist Vergangenheit · Von Bryan Singer. USA 2014. Mit Jennifer Lawrence, Nicholas Hoult u.a. Eine weitere Fortsetzung der Marvel-Comic-Saga als spannendes Treffen der X-Men-Generationen. 22:55 Aeon Flux · Von Karyn Kusma. USA 2005. Mit Charlize Theron, Marton Csokas u.a. Ein Science-Fiction-Reißer mit der forschen Superheldin aus der MTV-Zeichentrickserie. 0:35 Parallels - Reise in eine neue Welt · Von Christopher Leone. USA 2015. Mit Mark Hapka, Jessica Rothe u.a. Das Sci-Fi-Abenteuer zweier verfeindeter Geschwister, die ihren Vater in einem Paralleluniversum suchen. 2:20 Watch Me

WDR 19:30 20:15 21:00 22:00 1:00

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Schwarze Kohle, rotes Licht · Doku Unser Westen: Wetter; 21:45 WDR aktuell Kölner Treff; 23:30 Strattmanns Kölner Treff; 2:30 Lokalzeit · Magazin

NDR 20:00 21:15 21:45 0:00

Tagesschau; 20:15 die nordstory Wildschweinalarm im Norden · Doku NDR aktuell; 22:00 NDR Talkshow Inas Nacht; 1:00 NDR Talkshow Classics

3SAT Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Ab ins Steuerparadies · Dokumentation makro; 21:30 auslandsjournal extra Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Mord in Louisiana · Von Bertrand Tavernier. USA 2008. Mit Tommy Lee Jones, John Goodman, Peter Saarsgaard u.a. Tommy Lee Jones wird als Cop in den Sümpfen Louisinas mit Leichen aus dem Bürgerkrieg konfrontiert. 0:25 Berlinale-Studio 0:55 Zapp · Medienmagazin; 1:25 10 vor 10 19:20 20:15 21:00 22:10 22:35

ARTE 20:15 Gefangen - Der Fall K. · Von Hans Steinbichler. BRD 2017. Mit Jan Josef Liefers, Julia Koschitz u.a. Psychodrama: Ein intregante Ehefrau bringt ihren Gatten erst zur Weißglut und dann in eine psychiatrische Anstalt. 21:45 Disco Europe Express · Dokumentation 22:40 Tracks: Bill Murray, Xiu Xiz u.a. 23:20 Sparks · Electropop-Konzert 0:25 Abgedreht!: Jean Rochefort · Kultur 1:00 Franz Ferdinand & Sparks · Konzert

ZDF NEO 20:15 Lewis: Die Schlüssel zum Mord 21:45 The Interceptor; 23:30 Hide And Seek 1:10 Arne Dahl: Böses Blut · Krimireihe

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Stalker · Thriller; 22:15 Navy CIS · Krimi 1:05 Stalker · Thriller; 2:45 Castle · Krimi

VOX 19:00 Perfektes Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Chicago Fire; 22:10 Chicago Med 0:20 Medical Detectives · 5 Folgen des Krimis

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 Intervallum · Eine Hörspiel-Hommage and die Pause von Wolfgang Müller in der Reihe »hör!spiel!art.mix«. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvolle Popmusik (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

IN 4 / 2018

55


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:40 Seite 4

SAMSTAG 24. Februar >> FEIERWERK SUNNY RED 20:00 The Maladro!ts · Punkrock. Guests: Baits HIDE OUT Usual Suspects · Jazz, Rhythm ’n’ Blues, Oldies, Folk IMPORT EXPORT 21:30 The Irrigators · Gitarrenrock aus München mit ein bisschen Punk, ein bisschen Indie, ein bisschen Lärm und last but not least auch ein bisschen Melodie. INTERIM 20:00 Café Voyage · Singer/Songwriter-Musik mit Günter Renner und seinen Begleitern. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 VoicesInTime · CD-Release: »Dynamite« Entspannter Groove, ausgewogener Klang, bei dem jede Stimme zählt. Münchens Rockund Jazzchor der ersten Stunde unter Leitung von Stefan Kalmer gehört seit über 20 Jahren zu den erfolgreichsten seiner Art in Europa. KENNEDY’S 22:00 No Rost · Classic-Rock made in Austria.

Fest der guten Laune: DIE FLEDERMAUS (Gasteig)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

FILMMUSEUM 18:30 G.W. Papbst Paracelsus · Von G. W. Pabst. D 1943. Mit Werner Krauss, Mathias Wieman, Harald Kreutzberg u.a. • Eine Episode aus dem Leben und Wirken des Naturforschers und Arztes im von der Pest bedrohten Basel. Mit pathetischen Konzessionen an das NS-Regime. 21:00 American Politics Fahrenheit 9/11 (OmU) · Von Michael Moore. USA 2004. • Eine dokumentarische Tour de Force durch die Skandale und Pannen der Administration Bush nach dem 11. September. GABRIEL FILMTH. 19:00 Balkanfilmtage Žaba · Von Elmir Jukić. Bosnien 2017. • Ein unter der posttraumatischen Belastungsstörungen leidender Mann findet auch nach dem Bosnienkrieg keinen Frieden. GASTEIG 15:30 Kurdische Filmwoche Bekas – Elternlos (OmU) · Von Karzan Kader. S/FIN/IRQ 2012. Mit Zamand Taha, Sarwar Fazil u.a. • Die ebenso komische wie berührende Odyssee zweier kurdischer Kriegswaisen-Brüder in ihr gelobtes Land Amerika. 18:00 Kurdische Filmwoche Das Milan-Protokoll · Von Peter Ott. D 2017. Mit Erol Afsin, Catrin Striebeck, Korkmaz Arslan u.a. • Thriller-Drama: Eine deutsche Ärztin wird im Irak von einer sunnitischen Gruppe entführt und findet sich zwischen den Fronten verfeindeter Gruppen und Geheimdienste wieder. 20:00 Kurdische Filmwoche Die Legende vom hässlichen König (OmU) · Von Hüseyin Tabak. D/A/F 2017. • Yilmaz Güney, kurdischer Regisseur, Revolutionär, Künstler, politische Figur - eine Dokumentation als Zeitreise in eine außergewöhnliche Biografie. WERKSTATTKINO 18:00 Garten der Sterne · Von Pasquale Plastino; Stephane Riethauser. DK/CH 2016. • Dokumentation: Ichgola Androgyn ist Kabarettist, Aktivist für Homosexuelle und HIV/AIDS-Kranke und arbeitet auf einem Berliner Friedhof, wo er Bestattungen organisiert. 20:00 Mzis qalaqi – City of the Sun (s. Do 22.) 22:15 Die Maisinsel (s. Fr 23.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

ANTONS 21:00 Munich Blues Session · Leitung: Axel Seifert und/oder Bernd Bauer. Einsteiger willkommen! BACKSTAGE CLUB 20:00 Emergenza · Band-Wettbewerb BACKSTAGE HALLE 20:00 Pothead · Schwer bekiffter Prog-Blues-Rock mit knietiefen Gitarrenakkorden und wummernden Bassläufen.

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 So What · Rock-Pop-Mix KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Jo Wá- Zusammen? Leben! · Weltmusikalische Performance mit Musikern aus vielen verschiedenen Ländern unter der Leitung von Stefan Lanius. KULTURHAUS NEUPERLACH 20:00 East-West-Swing-Sextett · Tanzabend mit der Band, die Standards und Latin-Tänze von den 30er bis zu den 60er Jahren spielt. LUSTSPIELHAUS 14:00 Die KlinikClowns · Benefizkonzert: »Du und ich« MISTER B’S 21:00 Naima Butler Trio · Vocal-Jazz MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 20:30 Carolyn Breuer Quartett · Die Münchner Alt- und Sopran-Saxophonistin Carolyn Breuer besticht nicht nur mit ihrem ausdrucksstarken Spiel und ihrem feinen Gespür für Melodien, sondern auch mit ihren mitreißenden und intelligenten Kompositionen. Feat. Tizian Jost (p), Henning Sieverts (b) und Christoph Holzhauser (dr). PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Lewi’s Ukulele Cabaret · Kreativ interpretierte Coversongs u.a. von Tom Waits, Lady Gaga, Sportfreunde Stiller, Nancy Sinatra und Elvis Presley, umrahmt Petra Lewi mit geistreichen Gedichten und Geschichten. Alleine auf der Bühne als Chansonnière, Erzählerin und spannende Unterhalterin. RATTLESNAKE SALOON 21:00 The Hep Cats · Vintage Rock’n’Roll

SCHIESSSTÄTTE 20:00 Forgotten Heroes · Rock & Pop SCHWERE REITER 20:00 SONAR 2018 · Tag 1 des Mikrofestivals für Impovisierte Musik mit den Liveacts: Liz Allbee, The Funky Butt und ICI Ensemble SPECTACULUM MUNDI 20:30 Musica Antiqua Viva – ausverkauft Nachtgeschrei · Abschieds-Tour STADTHALLE ERDING 15:00 Claudia Koreck · Pop für Kinder 20:00 Claudia Koreck · Liedermacher-Pop STRAGULA 20:00 Deathful Greats · Jazz, Pop und Folk STROM 21:00 Rone · Der französische Electro-Produzent Erwan Castex arbeitete schon mit The National und Jean-Michel Jarre. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Nachttram · Rock- und Popcovers

ZEHNER 20:00 Haller · Pop-Gesten küssen Minimalismus und Rhythm’n’Blues trifft dabei auf Funk und Gitarrenrock. ZENITH 19:30 ausverkauft Kraftklub · »Keine Nacht Für Niemand«

IN 4 / 2018

BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 23.) BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu BLITZ CLUB 22:00 Actress/Lanark Artefax · Elektronische Tanzmusik mit Actress, Lanark Artefax, Axel Boman und Julietta. BOB BEAMAN 22:00 Boom Boom Shake The Room · Elektronische Tanzmusik mit Sidekickz und Crzbaylon.

Schnupperkurse: Bachata/Kizomba 20.15 Salsa Cubana 21.00

Salsa Party ab 2130

Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

CIRCULO 20:00 Circulo Samstag · Area 1: ab 20.00 Uhr Salsa Party inkl. Rueda mit DJ Mike/DJ Harald und Schnupperkurse (»Bachata/Kizomba« um 20.15 Uhr und »Salsa« um 21.00 Uhr)/Area 2: ab 21.00 Uhr Sensual Lounge mit DJ Claudio/Area 3: ab 21.00 Uhr Salsa NY/ Mambo/ Latino Party CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig 8 BELOW 23:00 Eazy · New-Young-Wild - Mit DJ Torwet

SWEET 22:00 YOUNG, WILD & FREE · Bright Side: RnB, Hip Hop & Charts - Candy Club: House, Remmidemmi & Mashups TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co. UNTER DECK 22:00 Unter Dick · Poenitsch & Jakopic legen Disco, Vintage Rock, Punk, Hip-Hop oder Electropop auf. X-CESS 22:00 X-Cess rockt... · Rock, Pop, Alternative mit wechselnden DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Klaviertrio · Miriam Helm Ålien (Violine), Wen-Sinn Yang (Violoncello) und Henri Bonamy (Klavier) mit Werken von Reger, Brahms u.a. EINSTEIN KULTUR 20:00 Masako Ohta · Ein musikalisches Poesiealbum mit Werken von J.S. Bach, Couperin, Beethoven, Clara und Robert Schumann, Brahms, Pärt, Kurtág, Takemitsu und Gourzi. Hinter jedem Werk von diesem musikalischen Poesiealbum verbirgt sich eine Liaison und Widmung. Album-Release: »Poetry Album«. FORUM 2 OLMPIADORF 20:00 Lieben oder Sterben · Präludien und Nachtstücke einer Beziehung. Eine Collage von Vera Botterbusch (Moderation/Lesung) mit Musik von Frédéric Chopin und Texten von George Sand sowie Chopin. Mit Laura Konjetzky (Klavier). FREIES MUSIKZENTR. 20:00 Indien im Spiegel europäischer Musik · Werke von Prof. Wolfgang-Andreas Schultz im Rahmen von »Brillant!« - Mit Hana Gubenko (bratsche), Karoline Renner (fl) und Timon Altwegg (p). GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Fülöp Ránki · Werke von Haydn und Schubert sowie die Uraufführung von Barnabás Dukay »Verkündigung und Begegnung am Tage der Auferstehung in der Morgendämmerung« Klangdichtung in Motettenform und Double für Klavier, sowie die deutsche Erstaufführung »Die Sonne ist nur ein Morgenstern« Introitus und Hymnus für Klavier u.a.

MUFFATWERK AMPERE 23:00 No Booty No Party · HipHop, Dancehall und Afrobeats N.Y. CLUB 23:00 Andrei Stan · House mit DJ Andrei Stan. NACHTGALERIE 22:00 Musikverkehr · Partytunes und Black/R&B in Halle und Club. NEURAUM 22:00 Rock’n’Roll, Baby! · Clubsound, Charts, Black/R&B, EDM, NDW und Schlager auf vier Floors. PALAIS 23:59 It’s Ours · Elektro mit George Bleicher, Ray Okpara, Okain, Max Cavalerra. PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PIMPERNEL 23:00 Lautenbach · Elektro, House und Disco ROTE SONNE 23:00 Molten Moods: Ron Morelli · Elektro mit Ron Morelli, Jonas Yamer, Kessel Vale und Jonas Friedlich. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. STROM 22:00 Visions Party · Irgendwo zwischen Indie, Alternative und Punkrock findet jeder seinen Song zum Tanzen & ausgelassenem Feiern... Mit DJ Albert Royal SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko.

RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 22.) SCHLOSS DACHAU 20:00 Andrei Korobeinikov · Philosoph, Analytiker, Piano-Virtuose – all das trifft auf Andrei Korobeinikov zu. Mit Werken von Beethoven, Liszt und Prokofiev. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Ensemble 1756 · »Vivaldi: Die vier Jahreszeiten« – Perlen der Barockmusik. SCHWERE REITER 20:00 SONAR 2018 · Das Mikrofestival für Improvisierte Musik mit den Liveacts: Liz Allbee, The Funky Butt, ICI Ensemble (24.), Trio Now!, Geisse Pöschl Pröll, ICI Ensemble (25.)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

AKADEMIETHEATER 19:30 Close up · Tanz- / Sprechtheater CUVILLIÉS-THEATER 19:30 Eines langen Tages Reise in die Nacht · Von Eugene O’Neill DEUTSCHES THEATER 15:00, 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache GÄRTNERPLATZTHEATER 19:00 Spielzeitpremiere Die Zauberflöte · Oper von W.A. Mozart GASTEIG 19:00 Die Fledermaus · Operette von J. Strauss HOCHX 20:00 Oradour · Dokumentartheater von Karen Breece mit »Münchner Kammerspielen« KAMMER 1 19:00 Wartesaal · Nach dem Roman »Exil« von Lion Feuchtwanger KAMMER 2 19:00 Wiederaufn. ausverk. Don’t Forget To Die · Ein Theaterprojekt über das Sterben MARSTALL 20:00 Philipp Lahm · Von Michael Decar

NATIONALTHEATER 19:00 Un ballo in maschera · Oper von Verdi RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00, 13:00 Abenteuer am Riff (siehe KLASSIK)

FEIERWERK KRANHALLE 21:00 Kaizoku · J-Pop Disco (Japan Pop & Rock & Anime) FILMCASINO 20:00 Candy Munich · Partyreihe mit Dinner und Clubbing.

MUFFATHALLE CAFE 23:00 Halli Galli Drecksound · 90s, 80s, HipHop, Reggae, Dancehall, Bigbeat, House, Elektro, Rock, Clubtunes, Mash-ups/Remixe, Trash...

Huber (Regie). D: Paul Daniel. Illustration: Martin Fengel. • Zur Musik von Claude Debussy und Alexander Skrjabin erzählt Rufus Beck farbenreich & witzig Katharina Neuschaefers Unterwassergeschichte von der Kraft, über sich hinauszuwachsen. Benefiz für den SZ-Adventskalender. Karten-T. 0800 590 05 94

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Felix Krull · Nach Thomas Mann

EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever · Flirten, tanzen, feiern zu Disco, Charts und Klassiker der Musikgeschichte.

MILLA 23:00 Young & Tuneful · Future Bass und Trap mit diversen DJs.

BÜRGERHAUS U’FÖHRING 17:45 PWU Rocknacht 2018 · Mit den Bands: Mentor, Boarisch Steel, Hell Inc., Toibi4.7, Digital Vinyls

56

BACKSTAGE 22:00 Freak Out · Die Mutter aller AlternativeParties mit DJ Dan L. (Indie, Alternative, EBeats), DJ Martinez & Benni Al Massiva (Metal, Hardcore), DJ Dragstar (Surf’n Roll, Oldies, Ska, Punk)

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco und Soul im Herzen Schwabings.

WOLF-FERRARI-HAUS 20:00 Andres Pena y Grupo · Flamenco

FEIERWERK KRANHALLE 18:00 Schalldruck XVII · »Heavy Winterstorm 2018« - Metal von Doom bis Trash, dazu Rock und Hardcore mit den Bands: Sweeping Death, Pyrus, Glory Daze, Splicer, The Bengels, Wild Shift, Since April

BACHMAIER HOFBRÄU 22:00 Hugo’s Schlager Party · Schlager und mehr mit DJ Woiferl.

HARRY KLEIN 23:00 Polyphonic · Elektro mit Matthias Kaden, Stafaniev Raschke, Lena Bart.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 The Gypsys · Pop und Rock

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub · All About Piano: Filmmusik, Evergreens, Klassik, Swing, Latin, Blues und Tango.

AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Hier treffen sich die feierwütigsten Partypeople der Stadt.

RESIDENZTHEATER 19:30 Premiere Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen

HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 19:00 Orgelmusik bei Kerzenschein · Leopold Neder Schneider (Orgel) mit Werken von Bach, Mendelssohn Bartholdy und Widor. MUFFATHALLE 21:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · »Ein Date mit Strawinsky part Two«. Valery Gergiev dirigiert das Kammerorchester der Münchner Philharmoniker und das Mariinsky Stradivarius Ensemble mit dem Strawinsky’s Concerto in D. Anschließend: Lorenz Nasturica-Herschcowici mit den »Vier Jahreszeiten« von Antonio Vivaldi und von Astor Piazolla. Danach: Latino-Rhythmen mit Los Pitutos im Muffatcafé. PHILHARMONIE 14:30, 16:30 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · »Der Feuervogel« machte Igor Strawinsky weltberühmt. Das Ballett greift uralte russische Sagen aus der Heimat des Komponisten auf. Malte Arkona leiht den Figuren seine Stimme und führt als Sprecher durch die Geschichte des Autors Juri Tetzlaff. Mit dabei auch: das preisgekrönten ODEON-Jugendsinfonieorchester München. Leitung: Valery Gergiev. Konzerteinführung mit Tim Koeritz um 17:45 (EG, Raum 0117). 19:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · Weitere Konzerte mit Star-Pianistin Hélène Grimaud und Strawinskys »Symphonie für Bläser« und Beethovens 4. Klavierkonzert. Den zweiten Teil des Konzerts, Igor Strawinskys Ballettmusik »Pétrouchka«, wird live vom legendären Mariinsky Ballett vertanzt in einer neuen und radikalen Inszenierung des Choreographen Vladimir Varnavas. PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Chor des Bayerischen Rundfunks · »Lamento«. Mit Solisten, Björn Colell (Theorbe), Günter Holzhausen (Violone) und Max Hanft (Orgel). D: Florian Helgath. • Werke von Bach, Pizzetti und Frank Martin. 19:00 Konzerteinführung. Abonnementkonzert. RAINER-MARIA-RILKE-GYMN. 19:30 Linos Ensemble · Kammermusik mit Bläsern. Werke: Nielsen, Strauss (arr. v. Hasenöhrl) und Beethoven. Einführung um 18:30. RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00, 13:00 Symphonieorchester des BR · Abenteuer am Riff – Familienkonzert ab 5 J. von Leonhard

BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 20:00 Sandmalerei-Show – Fantasy World · Faszinierende in Sand gemalte Reise über die Kontinente. Die zu perfekt abgestimmter Musik und Lichtshow live produzierten Gemälde der Künstlerin Irina Titova werden auf Großbildleinwand übertragen. BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Don’t Stop The Music · The Evolution Of Dance – Die Show zur Entwicklung des Tanzes vereint atemberaubende Choreografien mit den größten Hits aller Zeiten. DIVERSE ORTE 20:00 Faust-Festival Faust in der Guten Stube (s. Fr 23.) DREHLEIER 20:00 Gämsendämmerung – Das Bavarical · Eine »Drehleier«-Produktion GALLI THEATER 20:00 Seele oder Silikon? · Faltenfreie Komödie GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme HEPPEL & ETTLICH 16:00 Rapunzel · Marionettenspiel HOFSPIELHAUS 14:30 Schwestern · Von Theo Fransz (ab 7 J.) KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Jo Wá – Zusammen? Leben! · Von John Awofade Olugbenga und Stephan Lanius. R: Martina Veh. • Das mobile Musik-Theaterprojekt zum Thema »Zusammenleben und Rassismus« lässt menschliche Gefühle der Gemeinschaft leben und sterben – im Spiegel europäischer Tier-Fabeln und begleitet am Kontrabass. KULTURZENTRUM 2411 20:00 The Clean House · Von Sarah Ruhl KULTURZENTRUM TAUFK. 20:00 Michael Jackson Forever · »40 Years of Michael Jackson 1969-2009«. Eine aufwändige Tribute-Show an den erfolgreichsten Entertainer der Musikgeschichte mit den größten Hits und dem unverwechselbaren Tanzstil des »King of Pop«. KUPFERH. PLANEGG 20:00 Cyrano · Von Joe Roets und Greet Visser. R: Konstantin Moreth. Eine Produktion der »Moreth Company«. Mit Sven Hussock, Hannah Moreth, Johannes Schön. • Edmond Rostands romantische Mantel-und-Degen-Komödie vom langnasigen, liebeskranken Musketier und Dichter Cyrano de Bergerac im Kampf www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:40 Seite 5

um seine Angebetete in einer rasanten und poetischen Fassung. 19:15 Einführung LA CANTINA 20:00 Premiere Martin Pfisterer spricht Georg Büchner · »Lenz«. Die postum im Jahre 1839 erschienene Novelle über die seelische Krankheit des berühmten Schriftstellers des »Sturm und Drang« ist ein Schlüsseltext moderner europäischer Prosa. MARIONETTEN-THEATER USH 19:30 Das kalte Herz · Märchen von Wilhelm Hauff. Eine Produktion des »Marionettentheater Bille«. • Der arme Köhlersohn möchte viel Geld und riskiert dafür sein Herz (ab 12 Jahren). META THEATER 19:30 Magdalena München Erstes Leid + Tale 53; Snowhite · Doppelvorstellung: Die theatrale Artistik-Performance von Jana Korb basiert auf Zirkusliteratur von Franz Kafka und Jean Genet. Deborah Hunts Adaption der SchneewittchenVersion von Ana Juan ist eine unheimliche Geschichte, aufgeführt mit Puppen, Objekten und gemalten Hintergründen. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 Four Corners Of An Eye · Von Daniela Graca mit »Dance Theater of Munich«

GRUNDSCHULE U’FÖHRING 20:00 Hans Gerzlich · »Und wie war dein Tag, Schatz?«. Bürocomedy. • Der Diplom-Ökonom klärt und deckt auf. Kurzfristiges Ziel: Feierabend. Langfristiges Ziel: Wochenende. HADERNER MPORE 20:00 Angelika Beier · »Durchboxen statt Botoxen«. Im Kampf gegen die Widrigkeiten des reifen Lebens. • Kabarett-Satire über Jugendwahn und Selbstoptimierung: Hinfallen. Aufstehen. Mund abputzen. Weitermachen. HOFSPIELHAUS 20:00 Gabi Lodermeier · »Frau Veiglhofer verpilgert sich«. Tragisch-komisch IBERL BÜHNE 20:00 D’Raith-Schwestern und da Blaimer · »Wissts wou mei Hoamat is« KUBIZ 20:00 Premiere Werner Meier · »Nah dran«. Groovige Gitarre trifft freches Mundwerk. • Der bayerische Meister des hintersinnigen Humors schafft wie kaum ein anderer leichtfüßig und verschmitzt den schwierigen Drahtseilakt zwischen ernsten Themen und guter Unterhaltung.

MUSEUM FÜR ABGÜSSE 20:00 6. Akustische Intervention: 7 – eine Zahl · Wandelkonzert zu den Musen mit Spielmann-Sommer, Helmholtz-Ensemble München und EMU Ulm. • Die Skulpturen des Altertums treffen auf die Spieler_innen der Gegenwart mit 8-Kanal-Laptop-Live-Musik, Text, Bewegung und Videoinstallation.

STADTHALLE GERMERING 19:30 My Fair Lady · Musicals von Alan Jay Lerner & Frederick Loewe nach »Pygmalion« von Bernard Shaw. R: Lajos Wenzel. D: Inga Hilsberg. Mit der »Kammeroper Köln«. • Charmanter Klassiker zwischen pointierter Sozialromantik und satirisch-bissigem Sittengemälde des spätviktorianischen Englands. (Orlandosaal) TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek TEAMTHEATER 18:00 Jörg Alexander »Alles Wunder« · Magie und Kulinarik 20:00 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin (frz.) VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux WERK7 15:00, 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm WOLF-FERRARI-HAUS 20:00 Flamenco! Festival Andrés Peña · Der renommierte Flamencotänzer präsentiert in seiner Show die traditionellen Wurzeln des Flamenco, begleitet von Rafael Rodríguez (git), Inma Rivero (voc), Miguel Rosendo (voc). Anschl. Meet the Artist IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse KHG-TU 19:30 Komödie im Dunkeln · Von Peter Shaffer KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. KRIST & MÜNCH 19:30 Gehirnwäsche 2 · Mit Alexander Schelle 20:00 The King of Cards · Mit Denis Behr THEATER-PLATZ 20:00 Die drei Einakter · »Laimer Brett’l« VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Der fast keusche Josef · Von C. Willinger

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Josef Pretterer · »20 Jahre Bühne, 70 Jahre Josef Pretterer«. Das Jubiläumsprogramm GASTEIG 20:00 Richterkabarett · »garantiert rechtsmittelfrei«. Szenen, Glossen, Gesänge www.in-muenchen.de

Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 20:00 Sandmalerei-Show – Fantasy World · (s. THEATER) GASTEIG 14:00 #FAQ Herunterladen & Loslesen · eBookSprechstunde – Einführungsvortrag und Beratungsgespräche über Fragen zu eBooks, eAudios & Co. (Bibl. / Multimedia-Studio) GUARDINI90 18:00 Tet – das Vietnamesische Neujahrsfest · Festival mit Prof. Dr. Gia Khanh Pham/Thi THuy trang Nguyen. (Saal) HOLIDAY INN CITY 10:00 Startschuss Abi · Kostenloser Studien-Informationstag für Schüler und Eltern. Über 30 Hochschulen, Unternehmen und Beratungsangebote informieren (u.a. in Vorträgen) über Möglichkeiten nach dem Abitur. (www.muenchen.startschussabi.de)

SENDL. KULTURSCHMIEDE 19:00 Von Sternenfrauen und Sonnentöchtern (siehe THEATER) STADTHALLE ERDING 20:00 Ludwig 2 »Unerhörtes ist geschehen« · Kinimord: Explosiver »Stoff« – Der Beweis des Königsmords an Ludwig II.? Vortrag und Dokumentarfilm-Vorführung mit dem Filmemacher Klaus Bichlmeier, der sich zusammen mit dem BR auf Spurensuche begab.

PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini 20:00 LaTriviata – Lass dich eropern! · ImproOper. Musik: Michael Armann, Kilian Sprau.

SENDL. KULTURSCHMIEDE 19:00 Von Sternenfrauen und Sonnentöchtern · Volker Patalong erzählt von lichtbringenden, überraschenden Begegnungen mit himmlischen Kräften. Dazu Gitarre, Obertonflöte u.a. Instrumente.

DIVERSES

MONACENSIA 11:30 Acht Mal Ankommen · »Ein internationales Kultur-Festival«. (siehe LITERATUR)

NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 Paradiso · Von Lida Winiewicz

PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 Gogol & Mäx: Concerto Humoroso · »Das Geburtstagskonzert«. Slapstick, Musik und keine Worte. • Rasant dargebotene Akrobatik mit Clownerie, Situationskomik und klassischer Musik auf über 20 Instrumenten (ab 8 Jahren).

VALENTINHAUS 18:00 Stehn’ S doch nicht so deppert im Weg rum · Lesung mit Mitzi Irsaj. Ein humorvoller, teils nachdenklicher Blick auf die Münchner und ihre Stadt. Eine »Südsehen«-Produktion.

KULTURHAUS MILBERTSH. 20:00 Christian Springer · »Trotzdem«. Ein satirischer Mutmacher, der leichtfüßig Sinn und Unsinn zu skurrilen politischen Kabarett-Geschichten verknüpft, in denen mehr als ein Körnchen Wahrheit steckt. LACH & SCHIESS 20:00 Matuschik & Rohrer · »Wir müssen reden!«. Vom Radio auf die Bühne LINDENKELLER FREISING 20:00 Alfred Dorfer · »und ...«. (siehe Fr 23. BÜRGERHAUS BEIM FORSTNER) LUSTSPIELHAUS 20:00 Frank Lüdecke · »Über die Verhältnisse«. Politisches Kabarett PELKOVENSCHLÖSSL 20:00 Lewi’s Ukulele Cabaret · Ein witzig-freches Programm mit Schauspielerin, Sprecherin und Sängerin Petra Lewi. • Mit Ukulele, singeneder Säge und unverwechselbare Stimme präsentierte Drei-Minuten-Dramen: kreativ interpretierte Coversongs umrahmt von geistreichen Gedichten und Geschichten. SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Improcup 2018 · Der härteste Teamwettkampf SENDL. KULTURSCHMIEDE 11:00 Zum WeltFrauenTag GoschArt & Lilly3,50 · »Für das Wahlrecht ins Gefängnis«. Politisch-literarisches Frauenkabarett. • Die Kunstbewärterinnen stöbern in mutmaßlichen Zeitungs- und Polizeiberichten 1919 und erzählen mit performativen Elementen, SpokenArt, DADA u.a. die Geschichte einer politisch Inhaftierten und ihrer Gefängnisaufseherin. ZOB-HALTESTELLE 20:30 ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

FORUM 2 OLMPIADORF 20:00 Lieben oder Sterben · »Präludien und Nachtstücke einer Beziehung«. Eine Collage von Vera Botterbusch (Lesung/Mod.) mit Briefen von George Sand und Musik von Frédéric Chopin (Klavier: Laura Konjetzky). LA CANTINA 20:00 Premiere Georg Büchner · »Lenz«. Sprecher Martin Pfisterer liest aus der postum im Jahre 1839 erschienenen Novelle über die seelische Krankheit des berühmten Schriftstellers des »Sturm und Drang«. • Ein Schlüsseltext moderner europäischer Prosa. MONACENSIA 11:30 Acht Mal Ankommen · »Ein internationales Kultur-Festival«. Acht Autor_ und Künstler_innen aus unterschiedlichen Ländern präsentieren in moderierten Gesprächen mit dem Meet your neighbours-Team ihre Texte, Filme und Musik, in denen sie persönliche Erfahrungen mit dem »Ankommen« in Deutschland umsetzten. Musik: jisr mit Roman Bunka. RIFFRAFF 20:00 Lars »Abel« Gebhardt · »Schattenboxen. Zehn Geschichten aus Hamburg«. Tresenlesen und Acoustic Country Noir von Gebhardts langjährigem Weggefährten Dan Familiar. • Über den Alltag, Drogen, Alkohol sowie das Suchen und Finden der Liebe. Unangenehm direkt und großmäulig, aber stets voller Herzenswärme.

SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks (s. Do 22.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

ALTER HOF 17:00 Abendliches München von oben · Martin Schmitt-Bredow zeigt, wo die Stadt abends beim Blick von exklusiven Dächern am schönsten aussieht. MVV-Ticket erforderlich. T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. (Treffpunkt: Brunnen)

10:00 Golftage München (s. Fr 23.) MOC MÜNCHEN 10:00 23. Creativmesse München (s. Fr 23.) ISARFORUM 17:00 Nachtkonsum · Münchens größter Nachtflohmarkt. Trödel, Kram und Raritäten von rund 120 Verkäufern mit Live-Musik von Stephan Worbs, Die Libellen, Taktlos Ltd. (www.nachtkonsum.com, T. 165 244) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 23.) POSTPALAST 9:00 Münchens größter Kinderflohmarkt · Auf über 2000 qm (beheizter) Fläche können Kinder und ihre Eltern um altes Playmobil, Kinderwägen, Strampelanzüge und Skate-Boards feilschen. Außerdem: Hüpfburg, Coffeebike & Bar. (www.midnightbazar.de) 17:00 Nachtflohmarkt trifft Streetfoodmarkt · Flohmarkt mit Clubkultur für Nachtschwärmer, Musikbegeisterte sowie Schnäppchenjäger. (www.midnightbazar.de)

SPORT ALLIANZ-ARENA 15:30 FC Bayern München – Hertha BSC Berlin · Fußball-Bundesliga KL. OLYMPIAHALLE 19:00 We love MMA · Kampfsport: Mixed Martial Arts mit Frauen und Männern. SPORTPARK UNTERHACHING 14:00 SpVgg Unterhaching – Sportfreunde Lotte · Fußball 3. Liga

FERNSEHEN ARD Olympia: Diverse Disziplinen Tagesschau; 18:00 Sportschau: 3. Liga Fußball-Bundesliga: 24. Spieltag Wer weiß denn sowas XXL · Quizshow Tagesthemen; Das Wort zum Sonntag Ein Schotte macht noch keinen Sommer · Von Andy Hamilton/Guy Jenkin. GB 2014. Mit David Tennant, Rosamund Pike, Billy Connolly u.a. Eine sympathische Komödie über eine zerrüttete Londoner Familie, die beim Besuch beim Klan-Oberhaupt in Schottland das Wesentliche über das Lebensglück lernt. 1:35 Die Rache des Tanzlehrers · Von Stephan Apelgren. SWE/BRD 2004. Mit Jonas Karlsson, Göran Graffman u.a. Pensionierter Polizist wird garstig hingerichtet und die Ermittler tappen im Dunkeln... 5:30 17:50 18:30 20:15 23:25 0:00

FORUM MÜNCHN. FREIH. 14:00 Jugendstil in Schwabing · Ein Leben in Schönheit – Schönheit ist Leben. Ein Spaziergang mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Ecke Haimhauserstr.) FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München (s. Fr 23.) GÄRTNERPLATZTHEATER 13:00 Auf der Bühne – hinter der Bühne – vor der Bühne · Der Rundgang beinhaltet den Besuch der Foyers, des Zuschauerraums, des Orchesterprobensaals sowie nach Verfügbarkeit des Bühnenbereichs oder der Probenbühnen. (Treff: Haupteingang) HAUPTFEUERWACHE 14:00 Fliegeralarm! · Münchner Alltag im Bombenkrieg – Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Ecke Unterer Anger) HEILIG-GEIST-KIRCHE 12:00 Viktualienmarkt-Verführtour · Eine kulinarische Entdeckungsreise mit Stattreisen München, T. 544 042 30, begrenzte Teilnehmerzahl. (Treffpunkt: Seiteneingang) KÖNIGL. HIRSCHGARTEN 13:00 Einstimmung auf den VogelstimmenFrühling · Kleiner Nachmittagsspaziergang zum Wiederholen und Einprägen der ersten Vogelgesänge mit Dr. Eva Schneider. (Eingang Steubenplatz) SPIELZEUGMUSEUM 11:15 Des gibt’s doch gar net! · Wahre Lügengeschichten aus München. Eine Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Alter Rathausturm) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 23.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 23.)

MESSEN / MÄRKTE BIZ 9:00 Große Ausbildungsplatzbörse · Branchenübergreifende Messe für Schulabgänger mit zahlreichen Betrieben, Kammern, Innungen und Verbänden. Infos, Beratungs- und Vermittlungsangebot, Expertentipps und Bewerbungsgespräche (mit Bewerbungsmappe!) vor Ort. (www.arbeitsagentur.de/muenchen) KULTURZENTRUM TRUDERING 10:00 JuBi – Die JugendBildungsmesse · Die Infomesse zeigt den Weg ins Ausland mit einem ausführlichen Überblick über verfügbare Programme während und nach der Schulzeit von rund 100 bundesweiten Austauschorganisationen, Veranstaltern und Agenturen. (www.weltweiser.de) MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2018 (s. Do 22.)

täter verhaftet hat, muss nochmal ran um seiner unerfahrenen Nachfolgerin zu helfen. 3:25 Das Parfum (siehe 22:55 Uhr)

RTL 18:45 20:15 22:30 0:30

RTL Aktuell; 19:05 Explosiv - Weekend Deutschland sucht den Superstar Take Me Out · Zwei Folgen der Show Deutschland sucht den Superstar

PRO 7 18:40 Young Sheldon · Comedy; 19:05 Galileo 20:15 Das Ding des Jahres · Erfindershow 23:05 Comedy Show; 0:00 Beste Show der Welt

WDR 19:30 20:15 21:45 23:15 1:00

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Das Traumhotel: Myanmar · Heile Welt Kein Herz für Inder · Fernsehfilm Mitternachtsspitzen; 0:15 Nuhr im Ersten Bayerischer Kabarettpreis 2017 · Gala

NDR 19:30 NDR regional; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Ausgespielt · Fernsehfilm von Jürgen Roland mit Manfred Krug u.a. Ein ermordeter Jazzmusiker führt Kommissar Stoever hinter die Kulissen der Musical-Szene. 21:45 Tatort: Lastrumer Mischung · Fernsehfilm von Thomas Jauch mit Maria Furtwängler, Ingo Naujoks u.a. Kommissarin Lindholm und ein Bauer, dem seine Lieblingskekse gar nicht gut bekamen. 23:15 Schwarz Rot Gold: Der Rubel rollt · Fernsehfilm von Dieter Meichsner mit Uwe Friedrichsen, Georg Meyer-Groll u.a. Eine Krimireihe mit Zollfahndern in Hamburg. 0:50 Paarduell · Zwei Folgen der Quizshow

3SAT 20:15 Der letzte Weynfeldt · Von Alain Gsponer. BRD 2012. Mit Marie Bäumer, Stefan Kurt, Nicholas Ofczarek u.a. Eine Adaption des gleichnamigen Romans von Martin Suter: Ein Experte für Schweizer Kunst gerät in eine verhängnisvolle Affäre. 21:45 Martin Suter - Geschichten mit Geheimnis 22:15 Der Teufel von Mailand · Von Markus Welter. BRD 2012. Mit Regula Grauwiller, Ine Weisse, Max Simonischek u.a. Spannender Psycho-Thriller über ein myteriöses Wellness-Hotel im Unterengadin. 23:45 Maischberger; 1:00 lebensArt · Magazin 1:55 das aktuelle sportstudio · Fußball u.a.

ARTE Das Mädchen von Egtved · Dokumentation Stonehenge - Das Steinkreis-Rätsel Monster und Mythen · Dokumentation Der Proteom-Code: Dem Geheimnis des Lebens auf der Spur · Dokumentation 23:50 Philosophie: Verrat · Doku-Reihe 0:15 Square für Künstler · Magazin 0:45 Kurzschluss - Das Magazin · Kurzfilme 20:15 21:05 22:00 22:55

ZDF NEO 20:15 Hals über Kopf · Von Mark Waters. USA 2001. Mit Monica Potter, Freddie Prinze jr. Eine romantische Krimi-Komödie mit einer Kunstrestauratorin, die sich dummerweise in einen möglichen Mörder verliebt. 21:35 The Saint · Von Phillip Noyce. USA 1996. Mit Val Kilmer, Elizabeth Shue u.a. Actionreiche Neuauflage der Abenteuer des Meisterdiebs aus der Fernsehserie »Simon Templar. 23:20 Dead Man Down · Von Niels Arden Oplev. USA 2013. Mit Colin Farrell, Noomi Rapace, Terrence Howard u.a. Thriller über einen aufstrebenden UnterweltGanoven, der mit einer geheimnisvollen Schönen paktiert, um sich an seinem Chef zu rächen. 1:05 Fargo: Das Krokodil-Dilemma · Serie

KABEL 1 20:15 Rush Hour; 21:15 Hawaii Five-O · Krimis 22:15 Scorpion · Krimi; 23:15 Rosewood · Krimi 0:10 Navy CIS · Krimi; 1:00 Navy CIS: L.A.

VOX

ZDF 19:00 20:15 21:45 23:05 1:05

heute; 19:25 Der Bergretter · Serie Unter Verdacht: Die Guten und die Bösen Der Kriminalist; 22:45 heute-journal das aktuelle sportstudio; heute-show Olympia: Diverse Disziplinen

BR 19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Ich heirate meine Frau · Von Christine Kabisch. BRD 2007. Mit Gila von Weitershausen, Elmar Wepper, Nadja Tiller u.a. Die komödiantischen Versuche eines Mannes, seine langjährige Ehefrau nach der Trennung wieder für sich zu gewinnen. 22:00 Eltern allein zuhaus: Frau Busche · Von Josh Broecker. BRD 2017. Mit Anna Schudt, Oliver Mommsen, Tim Bergmann u.a. Komödie mit einer alleinerziehenden Mutter, die nachdem der Sohn endlich aus dem Haus ist, wieder einen Partner sucht. 23:30 Heute fängt mein Leben an · Von Christine Kabisch. BRD 2006. Mit Christiane Hörbiger, Denise Zich, Elisabeth Scherer. Familienkomödie über eine reife Frau zwischen Selbstaufgabe und Selbstverwirklichung. 1:00 Ein Hausboot zum Verlieben · Von Jorgo Papavassiliou. BRD 2008. Mit Heikko Deutschmann, Julia Koschnitz u.a. Deutsche Liebeskomödie in der Tradition von »Hausboot« mit dem Traumpaar Grant und Loren.

20:15 Ich will raus hier! - Die Kinder vom KosmosViertel · Dokumentation über Kinderarmut 0:50 Medical Detectives · Diverse Folgen 5:15 Criminal Intent - Verbrechen im Visier

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Kabarett & mehr (B2) 21:05 Diwan · Büchermagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop; 0:05 radioJazznacht · Mit Marcus Woelfle (B2)

KALAMI BESTE GRIECHISCHE KÜCHE

SAT 1 20:15 Chroniken der Unterwelt · Von Harald Zwart. USA 2013. Mit Lily Collins, Jamie Campbell Bower, Robert Sheehan u.a. Erstes Abenteuer aus Cassandra Clares Fantasysaga über eine Teenagerin, die in einer Halbwelt ihr neues Leben als Schattenjägerin entdeckt. 22:55 Das Parfum · Von Tom Tykwer. BRD 2006. Mit Ben Whishaw, Dustin Hoffman, Alan Rickmar, Rachel Hurd-Wood u.a. Eine aufwändige Adaption des Bestsellers von Patrick Süskind vom mörderischen Parfumeur mit extremem Geruchssinn. 1:40 The Flock – Dunkle Triebe · Von Waikeung Lau. USA 2007. Mit Richard Gere, Claire Danes, KaDee Strickland u.a. Ein in den Ruhestand abgeschobener Detective, der mit harten Bandagen unzählige Sexualstraf-

Beste Preise · Haidhauser Flair – bekannt seit 1987 Kellerstr. 45 / Ecke Metzstr. S Rosenheimer Platz Täglich von 1700 - 100 Uhr

t 48 72 82

IN 4 / 2018

57


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:41 Seite 6

SONNTAG 25. Februar >> Tour« – Der HipHop-Wunderknabe zeigt sich von seiner wortgewaltigen Seite. VALENTIN-MUSÄUM 11:01 Das Lied zum Sonntag: Erich Sellheim · Neue deutsche Liedermacherei-Matinée immer am letzten Sonntag im Monat. Leitung und Moderation: Stefan Noelle

Humorvolles Jazztalent aus Finnland: JUKKA ESKOLA SOUL TRIO

WOLF-FERRARI-HAUS 19:30 Vivien Baer & Ensemble · Flamenco ZENITH 20:00 ausverkauft Milky Chance · Electropop

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

(BMW Welt)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

FILMMUSEUM 17:30 Film und Psychoanalyse I’m Not There (OmU) · Von Todd Haynes. USA 2007. Mit Cate Blanchett, Ben Whishaw, Christian Bale u.a. • Eine eigenwillige Annäherung an das Leben von Bob Dylan, der hier von sechs Darstellern verkörpert wird. 21:00 American Politics The Ides of March – Tage des Verrats (OmU) · Von George Clooney. USA 2011. Mit Ryan Gosling, George Clooney, Philip Seymour Hoffman u.a. • Ein spannendes Politdrama über die Intrigen hinter dem Rücken eines abgezockten Präsidentschaftskanditaten der Demokraten. GASTEIG 15:30 Kurdische Filmwoche Bekas – Elternlos (s. Sa 24.) 18:00 Kurdische Filmwoche No Friends but the Mountains (OmU) · Von Kae Bahar; Claudio von Planta. GB 2017. • Eine Dokumentation über das Schicksal und die Hoffnungen der Kurden. 20:00 Kurdische Filmwoche Das Milan-Protokoll (s. Sa 24.) WERKSTATTKINO 11:00 Matinee On the Beach at Night Alone (OmU) · Von Sang-Soo Hong. KR 2017. Mit Min-hee Kim, Sung-Keun Moon, Jae-hong Ahn u.a. • Das Drama einer jungen Schauspielerin, die vor ihre Affäre mit einem verheirateten Regisseur flüchtet und sich den großen Fragen des Lebens stellt. 15:00 Schluchtenflitzer · Von Rüdiger Nüchtern. BRD 1978. Mit Hans Kollmannsberger, Hans Brenner, Ruth Drexel u.a. • Probleme auf dem Land als Hintergrund für die Geschichte eines 17-jährigen Bauernsohnes, der seine Sehnsucht nach Freiheit durch Mopedfahren und Discobesuche zu verwirklichen sucht. 17:30 Garten der Sterne (s. Sa 24.) 20:00 Mandariinid (OmenglU) · Von Sasa Urushadze. GE/EST 2014. Mit Mikheil Meskhi, Misha Meskhi, George Nakashidze u.a. • Angesiedelt im Jahre 1992, inmitten des wachsenden Konflikts zwischen georgischen und abchasischen Separatisten, stehen im Zentrum dieses Dramas zwei estnische, immigrierte Bauern. 22:15 Die Maisinsel (s. Fr 23.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

BACKSTAGE HALLE 20:00 The Dwarves · Punkrock aus Chicago. Mit dabei: Nick Oliveri, Death Electric, Svetlanas BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Al Jones Blues Band · Seit mehr als drei Jahrzehnten ist Al Jones in Deutschland und ganz Europa das Maß aller Dinge, wenn es um R&B geht. Mit vielen Großen hat er zusammengearbeitet: B.B. King, Johnny Winter, Champion Jack Dupree, Willie Mabon, Tommy Tucker, Louisiana Red u.a. BAYER. HOF PALAIS KELLER 11:00 Ludwig Seuss Band · Jazz Brunch BMW WELT 11:00 BMW Welt Jazz Award 2018 Jukka Eskola Soul Trio · Eines der größten finnischen Jazz-Talente ist der Trompeter Eskola, der den bewegungsintensiven Soul-Jazz der 1960er und 1970er Jahre nach eigenen Regeln und mit viel Humor neu erfindet. BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Knedl & Kraut · Lachlederne Wirtshausmu-

si – Die Stammtischbrüder Toni Bartl, Juri Lex & Daniel Neuner lassen die Gaudi am Derbleckn aufleben. Virtuos gesellig! BÜRGERSAAL B. FORSTNER 20:00 Dreiviertelblut · »Finsterlieder« - Düsterer Mundart-Folk mit Gerd Baumann (wer früher stirbt...) und Sebastian Horn (Bananafishbones). CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 24.)

CIRCULO 19:00 Gesellschaftstanz · Der sonntägliche Übungsabend. FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... GIESINGER BAHNHOF 17:00 Salón Cubano · Social Dance mit Rumba, Salsa bis Kizomba. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der Stiftung »Menschen für Menschen«. (Gepäckhalle)

CAFÉ LUITPOLD 10:00 Barcarole · Wiener Kaffeehausmusik zwischen Gypsy-Swing, Latin, Musette-Walzer. FREIHEIZ 20:00 Queenz Of Piano · »Verspielt« - Die zwei Piannistinen zwischen E- und U-Musik: Barock und Klassik treffen auf Pop, Rock und Filmmusik - feurig, leise, laut, fetzig, charmant und vor allem eins: magisch! GASTEIG BLACK BOX 19:00 Lehrer haben Freizeit · A-cappella mit den fünf Lehrern, die sich musikalisch und kabarettistisch den Stereotypen ihres Berufsstandes stellen. GASTSTÄTTE DÜLFER 11:00 Muddy What? · Blues und Rock JAZZCLUB UNTERFAHRT 15:00 Die Pecorinos · Teil 3: Käse in New York Mäuse-Jazz für Leute ab 5 Jahren mit dem Panama-Jazz Ensemble. 21:00 Jam Session: Zhitong Xu · Open Stage mit dem chinesischen Drummer. KAFE KULT 18:00 Fun Fare · Experimental Synth-Pop aus Leipzig. Support: Diving Deep (Hypnotic Drones aus München). Early Show! KENNEDY’S 20:00 Open Mike Nite · Offene Bühnen-Session für Musiker & Sänger (Begl. möglich). KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Café Diaspora · Das Rembetiko-Projekt: Griechische Lieder über Liebe, Hoffnung und Vertreibung - Mit Alekko Rantos (Bouzouki, Gitarre und Gesang), Christiaan Mol (Touberleki und Gesang), Manuela Serafim (Sängerin und Autorin), André Mol (Gitarre und Gesang). MARSTALL 21:00 Glitzer! · DeutschDisco und SchlagerPop mit Nils Strunk und Sebastian Fuchs. (im Café) MILLA 18:30 Go Sing Choir · Pop-Chor MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 15:00 Sternschnuppe · Das bekannte Sternschnuppe-Duo Margit Sarholz und Werner Meier feiert 25 Jahre Sternschnuppe-Konzerte, 25 Jahre Sternschnuppe Kinderlieder und 25 Sternschnuppe CDs! PARK CAFÉ 10:00 Blue Wave Combo · Soul Food Jazz Brunch Special: »Memphis Mafia Cuisine« - Anlässlich Elvis’ Geburtstag wird mit der Musik und denLeibspeisen des King of Rock´n´Roll gefeiert. PRINZREGENTENTH. 16:00 Willy Astor · »Kindischer Ozean«. Lauschliedergeschichten aus dem Einfallsreich. Astors Kinderprojekt erzählt die fantastische Reise der Familie Bröselböck. RATTLESNAKE SALOON 16:00 Cagey Strings · Partyrock SCHWERE REITER 20:00 SONAR 2018 · 2. Tag des Mikrofestivals für Impovisierte Musik mit den Liveacts: Trio Now!, Geisse Pöschl Pröll und ICI Ensemble TONHALLE 20:00 ausverkauft Russ · »There’s Really A Wolf In Europe

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

Jeden Montag

Die FreestyleShow Jeden Sonntag

Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42 KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Rock’n Roll · Rock’n Roll, Boogie, Swing, Fox mit DJ Albert. SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Residenz-Gala-Konzert · Es spielen die Residenz-Solisten mit Andreas Skouras (Klavier). Werke von Mussorgski/Ravel, Mozart und Verdi.

58

IN 4 / 2018

PRINZREGENTENTH. 11:00 Igor Levit · Dritte Matinee/Beethoven-Zyklus. Der Meister-Pianist mit Beethovens Klaviersonaten »Nr. 24 Fis-Dur Op.78«, »Nr. 4 Es-Dur Op.7«, »Nr. 9 E-Dur Op.14 Nr.1«, »Nr. 10 G-Dur, Op.14 Nr.2« und »Nr. 26 EsDur Op. 81a«. 20:00 Akademie für Alte Musik Berlin · S: Jean-Guihen Queyras (Violoncello). • Werke von Boccherini, Haydn und Pleyel. Abonnementkonzert. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 La Traviata · Die schönsten Arien und Duette aus Guiseppe Verdis Meisterwerk. Mit Adam Kim (Bariton), Dorothee Koch (Sopran) und Emilio Ruggerio (Tenor). L: Stellario Fagone. SCHWERE REITER 20:00 SONAR 2018 (s. Sa 24.) ST. JOSEPH 17:30 Benefizkonzert II · Mit Thomas Scherbel (Orgel). Werke von Bach, Brahms, Mozart u.a. ST. MAXIMILIAN KOLBE 17:00 Der vierte König · Kinder- und Jugendmusical.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

CUVILLIÉS-THEATER 19:00 Das Schlangenei · Von Ingmar Bergmann DEUTSCHES THEATER 14:30, 19:00 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 My Fair Lady · Bayerische Version KAMMER 1 15:00 Wartesaal · Nach dem Roman »Exil« von Lion Feuchtwanger

GASTEIG KONZERTSAAL 19:00 Moderne und Tradition · Musikalische Variationen aus Fernost zum FrühlingsanfangAus dem Repertoire des Komponisten Hsiao-Feng Chang. HERZ JESU KIRCHE 18:00 Offene Tore: Lob des unbekannten Gottes · Mit Johnnes Röser (Wort), Gael Gandino (Harfe) und Sissy Schmidhuber. Weke: Saint-Saëns, Fauré u.a. HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 17:00 Chorkonzert Capella Vocale · Mit Werken von Brahms, Schnittke, Verdi, Britten, MacMillan, Whitacre. L: Dorothee Jäger. HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Hommage à Maurice Ravel · Präsentiert vom Pianistenclub in der Konzertreihe »Porträts großer Meister«. Mit Birgitta Eila, Heiko Stralendorff, Alexandra Steurer, Irina Shkolnikova, Megumi Bertram (alle Klavier), Eli Nakagawa (Violine). (Kleiner Konzertsaal)

PHILHARMONIE 11:00 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° (s. Sa 24.)

GALLI THEATER 19:00 Liebe sucht online · Von Damaris Sieglind GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 Derniere Appartement – Zimmer frei! · Ein artistisches Spektakel mit französischem Charme HEPPEL & ETTLICH 11:00 Rapunzel · Marionettenspiel 20:00 Faust-Festival Das Spiel vom Dr. Faust – Das Böse sitzt auf einem Baum · Mit »Kasperls Spuikastl« KÖSK 17:00 Kein schöner Schland · Eine Produktion der »Galerie Kullukcu & Gregorian«. R: Karnik Gregorian, Bülent Kullukcu. Mit Nuria Glasauer, Anastasia Khaytova, Patrik Molnár u.a. • Das Theaterstück nach Motiven von Max Frischs »Biedermann und die Brandstifter« und Texten von Jugendlichen, die sich wehren, behandelt den immer stärker aufkommenden Rassismus und den Widerstand dagegen. KULTURZENTRUM TAUFK. 15:00 Die Olchis: Das geheime Olchi-Experiment · Verrückt-freches Kindermusical für die ganze Familie von Erhard Dietl und Bastian Pusch (Musik). • Ein weiteres Abenteuer mit den Grünlingen vom Müllberg in Schmuddelfing torpediert die Versuche von Prof. Brausewein, ein besonders wirksames Mittel gegen Bauchweh zu finden (geeignet ab 4 Jahren). MAX-EMANUEL-BRAUEREI 14:30, 16:00 Kasperl und der Räuber · »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater« (ab 3 J.) NEUE BÜHNE BRUCK 19:00 Shoppen · Von Ralf Westhoff PASINGER FABRIK 19:30 La Cenerentola · Oper von Rossini TEAMTHEATER 16:30 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin (frz.) WERK7 14:30, 19:00 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm WOLF-FERRARI-HAUS 19:30 Flamenco! Festival Vivien Baer · »Cuentos al baile«, Märchen im Tanz. Die Flamencotänzerin und Choreografin zeigt mit ihrem Ensemble, wie sich Märchenfiguren und deren Beziehungen untereinander mit den Mitteln des Flamenco interpretieren lassen. IBERL BÜHNE 19:00 Grattler-Oper · Bayerisches Musical KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

THEATER-PLATZ 13:00 ausverkauft Die drei Einakter · »Laimer Brett’l« VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 19:00 Der fast keusche Josef · Von C. Willinger

KABARETT

FORUM FÜRSTENFELD 19:00 Alte Musik in Fürstenfeld Divino Claudio · »Unerwartetes aus dem Schaffen Claudio Monteverdis«. Mit Sven Schwannberger (Tenor, Laute), Masako Art (Barockharfe) und Elizabeth Rumsey (Lirone). Abonnementkonzert. (Churfürstensaal) GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Kammerkonzert: Durchbruch · Musiker des Staatstheater Gärtnerplatz. Werke: Erwin Schulhoff Concertino für Flöte, Viola und Kontrabass, Mozart »Divertimento FDur KV 138« für Streichquartett, François Devienne »Quartett Nr. 1 op. 73« für Fagott, Violine, Viola und Violoncello, Johannes Brahms »Streichsextett G-Dur op. 36«.

FRAUNHOFER THEATER 15:00 Das Krokodil aus dem Koffer (ab 3 J.)

KRIST & MÜNCH 14:00 ausverkauft Kinder-Zaubershow Nr. 2 · von 4 bis 8 J.

BAY. NATIONALMUSEUM 12:00 Klassik trifft Romantik · Matinée mit Nicolas Koeckert (Violine) und Hsiu-Hsien (Klavier) und Werken von Mozart, Ravel, Tchaikovsky und Frank.

KIRCHE FRIEDEN CHR. 19:00 Musik im Olympischen Dorf · »Schmejchl un trern«. Jiddische Lieder zum Lachen und Weinen mit Susanne Weinhöppel (Gesang/Harfe).

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo

14:30 Münchner Philharmoniker MPHIL 360° · Never change a winning team – so auch nicht das Kammerorchester der Münchner Philharmoniker in Kombination mit dem Mariinsky Stradivarius Ensemble unter der Leitung Valery Gergievs. Werke: Antonio Vivaldis »Vier Jahreszeiten« und Richard Strauss’ »Metamorphosen«. Natürlich darf Strawinsky hier nicht fehlen – und so kommen auch sein virtuoses »Concerto in D« und das Violinkonzert (Solist: Kristóf Baráti) zur Aufführung. 19:00 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks · D: Paul Daniel. S: Martin Grubinger (Schlagzeug). • Werke von Kalevi Aho (»Sieidi«, Konzert für Schlagzeug und Orchester), Debussy und Skrjabin. 17:45 Konzerteinführung (Carl-Orff-Saal).

Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 mixxit ImproShow · Schlagfertige Theaterimprovisation bei vollem Mitbestimmungsrecht des Publikums. Eine einzigartige Heldenreise auf den Spuren großer Blockbuster und zeitloser Erzählungen. LiveMusik: Florian Schwarz. MARSTALL 19:00 Für immer schön · Von Noah Haidle MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Der Sturm · Von William Shakespeare NATIONALTHEATER 19:00 La Favorite · Opéra von Gaëtano Donizetti RESIDENZTHEATER 19:00 Richard III · Von William Shakespeare SCHAUBURG 11:00 Schreimutter · Figurentheater (ab 4 J.) 16:00 Ich lieb dich · Von Kristo Šagor (ab 8 J.) ARS MUSICA STEMMERHOF 11:00 Zum WeltFrauenTag WeibsBilder – Spiegel, Spott und Übermut · Die Erzählerin und Musikerin Cathrin Alisch verlockt in ihrem fröhlichen Programm mit Geschichten und Balladen zum Aufbruch in fremde Küchen, Keller, Kammern – hier und anderswo, einst und jetzt. 15:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Michael Dietrich und Tina Schmiedel oder Graciette Justo. • Zwei Freunde aus dem Sockenland brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren). FORUM FÜRSTENFELD 16:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehn · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). R: Ruth-Claire Lederle. Mit Constanze Lindner u.a. • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt (ab 4 Jahren).

ASV THEATERSAAL 20:00 Frank Lüdecke · »Über die Verhältnisse«. Politisches Kabarett mit philosophischen Anleihen und Musik. • Ein vergnüglicher Blick in die Seele zivilisationsgestresster Mitteleuropäer – hintersinnig unterhaltsam. BOSCO GAUTING 19:00 Django Asül · »Letzte Patrone«. Politisch gesellschaftskritisch. • Auch der Allerletzte hat kapiert: Europa gibt es nicht. Wo andere in die Midlife-Crisis schlittern, verirrt sich Django zurück ins wahre Leben. Da muss jeder Schuss sitzen. Im Visier: Das Wesentliche. BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Knedl & Kraut · »Lachlederne Wirtshausmusi«. Die Stammtischbrüder Toni Bartl, Juri Lex & Daniel Neuner lassen die Gaudi am Derbleckn aufleben. Virtuos gesellig! DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant FRAUNHOFER THEATER 20:00 ...efa: ecstasy für arme · Improtheater FREIHEIZ 20:00 Queenz Of Piano · »Verspielt« GASTEIG 19:00 Premiere Lehrer haben Freizeit · »Kreidezeit« HEPPEL & ETTLICH 16:00 Von Sternen und Staubsaugern · Fantasievolles Improtheater (ab 5 J.) HOFSPIELHAUS 18:00 André Hartmann · »Rikscha Sightseeing von A bis Z«. Auf den Straßen Münchens 18:00 Ensemble Pathos · »Männer und Frauen«. Liederabend, Cabaret, Comedy www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 16:30 Seite 7

LACH & SCHIESS 19:30 Till Reiners · »Auktion Mensch 2018«. Optimierungskabarett

Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

LUSTSPIELHAUS 20:00 Vince Ebert · »Zukunft is the Future« – Der Wissenschaftskabarettist widmet sich Themen wie: Arbeit, Sudoku und Thermodynamik.

BOOTSHAUS NATURFREUNDE 14:00 Reparatur-Café · Gemeinsam reparieren statt wegwerfen mit ehrenamtlichen Fachleuten. Kostenlose Hilfe zur Selbsthilfe.

PASINGER FABRIK 20:00 Beier & Hang · »Schmutzige Wäsche – Die Satire-WG«. Pikanter Alltag

EINSTEIN 28 11:00 Traum oder Wirklichkeit · Eine Einführung in die Traumdeutung. Vortrag mit Dr. Franz Blümer. (Vortragssaal)

PRINZREGENTENTH. 16:00 Willy Astor · »Kindischer Ozean«. Lauschliedergeschichten aus dem Einfallsreich VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger (s. LITERAT.)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

KLEINES THEATER HAAR 19:00 Gerda Stauner · »Saufrost«. Lesung aus der lose an ihren Erstling »Grasmond« anknüpfenden, sich über vier Generationen erstreckenden Erzählung über die Suche nach persönlichem Glück und den Mythos »Heimat«. (Theatercafé) VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · LeseShow mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute mit Nicolai Köppel, Stefan Unser, Katrin Freiburghaus, Titus Waldenfels.

DIVERSES

EV. GEMEINDESAAL STA 13:00 Balkantage: Möglichkeitsträume · Begrüßung: Bürgermeisterin Eva John, Pfarrer Dr. Stefan Koch und Heimatpfleger Dr. Norbert Göttler. Lesung mit Marko Dinić und Lindita Arapi. Interaktive Videoinstallation von Oliver Tataru: »50 Jahre Gastarbeit aus Jugoslawien«. Musik: Suk Shirim. Moderation: Elisabeth Carr. GALERIE FARBRADIERUNG 11:00 Farbradierung in Hayter-Drucktechnik · Vortrag von Julia Reich zu den Besonderheiten dieser Drucktechnik anhand parktischer Beispiele. GASTEIG 10:00 Richtig sprechen und schreiben · ... Sprachpannen vermeiden. Sonntagsseminar mit Ingrid Schumak. 17:00 Traumhaftes Hawaii · ... und facettenreiches Kalifornien. Digitale Bildpräsentation von Silke Hallström. (EG Raum 0117)

18:00 Gypsy-Tänze aus Russland · Offenes Programm der MVHS mit Galina Böhm. Bitte mitbringen: flache Tanz-/Gymnastikschuhe mit Ledersohlen. (EG Raum 0108) LITERATURHAUS 11:30 Stefan Moses: Chronist eines halben Jahrhunderts · Zur Finissage der Ausstellung erzählt der Historiker und Publizist Christoph Stölzl über seine lange Zusammenarbeit mit dem Fotokünstler Stefan Moses. Zudem wirft er einen Blick auf die Entwicklungen der Umbruchsjahre sowie dem Lebensgefühl einer neuen Generation. (Bibliothek) OLYMPIATURM 10:00 50 Jahre Olympiaturm · Große JubiläumsGeburtstagsparty mit Aktionen im und um den Olympiaturm: Kinder-Animation, Ausstellung, Karaoke, Führungen (11:00, 14:00, 16:00) sowie Claudia Cane & Band (15:00) im Rockmuseum u.a. (www.olympiapark.de / www.restaurant181.com) STUDIO TANZBRASIL 13:00 Tag der offenen Tür bei Tanzbrasil · Die Tanzschule stellt sich und ihr Kursangebot für Afrobrasil, Samba und Candomblé vor. (www.tanzbrasil.de) WERKSTATTKINO 15:00 Schluchtenflitzer · Von Rüdiger Nüchtern. BRD 1978/79 • Eine Clique von Provinzjugendlichen, alles zugleich Laiendarsteller, träumt vom großen Aufbruch. Ihre frisierten Mopeds geben ihnen dabei einen

Hauch von Freiheit. Der Regisseur ist anwesend. Das Kulturportal muenchen-verzaubert.de feiert mit dem charmanten Kultfilm aus den 70er Jahren den 2. Geburtstag .

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

BOTANISCHER GARTEN 10:00 Blüten im Winter · Führung mit Dr. Kathrin Kurbasik. (Treff: Gewächshauseingang) ISARVORSTADT 10:00 Glockenbach-Safari · Auf den Spuren von Mühlen, Bächen und Huren in der Isarvorstadt. Eine Führung mit Autor Martin Arz; München-Safari, T. 642 947 57. (Treffpunkt: Ecke Hans-Sachs-/Ickstattstr.) KARSTADT SPORTHAUS 14:00 Mit der Tram durch (un)bekannte Viertel (B) · Von Szenevierteln, Nobelquartieren und Modellsiedlungen. Route: Altstadt – Schwabing – Borstei. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen Ecke Herzog-Max-Str.) KUNSTAKADEMIE 10:00 Thomas Mann in München · Mit Guide Brita v. Bernuth. Kostenfreie Tour zum Weltgästführertag. (Treff: Treppenaufgang) MARIENPLATZ 16:00 Wissenschaftler, Genies und Tüftler in München · Mit Martina Lenz. Kostenfreie

Tour zum Weltgästführertag. (Treff: am Fischbrunnen) MATHÄSER FILMPALAST 15:00 Kurt Eisner – Opfer einer neuen Idee · Mit Alexander Kardaschenko. Kostenfreie Tour zum Weltgästführertag. (Treff: Unten vorm Kino, Bayerstr. 3-5) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 23.) ODEONSPLATZ 12:00 Mutig und Menschlich · ... Die Gesichter des Münchner Widerstands. Mit Grit Ranft Kostenfreie Tour zum Weltgästführertag. (Treff: Feldherrnhalle) 13:30 Versteckte Gärten, unbekannte Terrassen · Kaum bekannte Gärten, Höfe und Aussichtspunkte auf München. Eine Führung mit Martin Schmitt-Bredow, T. 0176963 300 29, www.stadtfuehrung.info. (Treff: Hofgartentor) 14:00 100 Jahre Freistaat Bayern · ... München , deine Revoluzzer. Mit Ingrid Oxfort. Kostenfreie Tour zum Weltgästführertag. (Treff: Feldherrnhalle) 16:00 Dachterrassen und schöne Ausblicke · … auf München mit gastronomischem Ambiente – Eine Führung mit Martin SchmittBredow, T. 0176-963 300 29, www.stadtfuehrung.info. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Eingang Hofgarten) 

BILDUNG Bildung in Bayern Unter dem Dach der Allianz für starke Berufsbildung in Bayern, einem Zusammenschluss der Bayerischen Staatsregierung, des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags, des Bayerischen Handwerkstags, der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit, findet vom 26. Februar bis zum 4. März die zweite bayernweite Woche der Aus- und Weiterbildung mit Fachmessen, Infoveranstaltungen, Schnuppertagen, Tage der offenen Tür und Vorträgen statt. Die Berufsschule in Rosenheim ist Gastgeber der zentralen Auftaktveranstaltung am 26. Februar. Alle Aktivitäten werden während der Woche der Aus- und Weiterbildung in einem digitalen Veranstaltungskalender erfasst. Unter www.woche-derausbildung.bayern/veranstaltungen-komm-vorbei/ finden Interessierte zudem kurze Beschreibungen zu den einzelnen Veranstaltungen, eine Übersichtskarte und Informationen zu dem jeweiligen Veranstaltungsort.

www.in-muenchen.de

Anzeigen: werner.brocke @in-muenchen.de

IN 4 / 2018

59


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:49 Seite 8

SONNTAG 25. Februar >> RESIDENZMUSEUM 11:00 Prof. Otto Meitinger · ... Erinnerungen an den Retter der Residenz. Mit Uta Sichart. Kostenfreie Tour zum Weltgästführertag. (Treff: Eingangshalle) ROSEN APOTHEKE 13:00 Sigi Sommer · ... Münchner Chronist, Wortschöpfer und Schriftsteller. Mit Helga Lauterbach. Kostenfreie Tour zum Weltgästführertag. (Treff: Sigi Sommer Statue am Roseneck) SCHLOSS NYMPHENBURG 13:00 Gans in Familie · Naturpädagogische Führung mit Dr. Silke Sorge zu überwinternden Höckerschwänen, Lachmöwen, Gänsen und verschiedenen Enten, die sich bereits auf die neue Brutsaison vorbereiten, Fernglas mitbringen. (Treff: vor Hauptschloss) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Mystisches München (s. Fr 23.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 23.) TELA POST 10:00 Giasinger Gänge · Zwischen FeldmüllerSiedlung, der Birkenau und Europas einst größter Lederfabrik: Das ehemalige Tagelöhnerviertel im Wandel der Zeit. Führung mit schauPlatz München, T. 01520-195 47 08. (www.schauplatz-muenchen.de) (Treff: Tegernseer Platz 7, Tela-Post)

MESSEN / MÄRKTE MESSE MÜNCHEN 10:00 f.re.e 2018 (s. Do 22.) 10:00 Golftage München (s. Fr 23.) MOC MÜNCHEN 10:00 23. Creativmesse München (s. Fr 23.) ÖBZ 10:00 4. Saatgut-Festival · »Vielfalt erhalten und genießen!«. Kostenloses Event mit einer Vielzahl alter, samenfester Kultursorten, reichhaltigem Informationsangebot, Saatgut-Tauschbörse (10:00-13:00), Vorträgen, Kinderaktion und Imbiss aus der Gartenküche. In Kooperation mit dem Verein für Nutzpflanzenvielfalt (VEN). (www.oebz.de/saatgut-festival) PFARRHEIM ST. FRANZISKUS 10:00 8. Großer Kinder- und Babybasar · Alles rund ums Thema Kind / Baby / Schwangerschaft: Bekleidung, Schuhe, Bücher, Spielzeug, Kleinmöbel, Kindersitze u.v.m. Dazu Kulinarik & Kinderspielecke.

BR Unter unserem Himmel; Tagesschau Bayern, Bier und Politik · Doku Blickpunkt Sport; 23:00 Rundschau Heißmann + Rassau: Tortenschlacht Pulverschnee nach Übersee · Von Hermann Leitner. BRD 1958. Mit Adrian Hoven, Marianne Hold, Mara Lane u.a. Eine alberne Heimatkomödie zwischen einer texanischen Millionenerbin und einem Skilehrer. 1:25 Schuhbecks; 1:55 Unter unserem Himmel 19:15 20:15 21:45 23:15 0:00

SAT 1 19:55 Nachrichten; 20:15 The Voice Kids · Casting 23:15 Genial daneben; 0:10 The Voice Kids 2:20 Auf Streife - Berlin · Zwei Folgen

RTL 20:15 Everest · Von Baltasar Kormákur. USA/GB 2015. Mit Jake Gyllenhaal, Jason Clark, Keira Knightley, Sam Worthington u.a. Ein visuell überwältigendes Drama über die tragisch gescheiterte Everest-Besteigung von 1996, die acht Alpinisten das Leben kostete. 22:35 Spiegel TV Magazin · Infotainment 23:20 Undercover Boss; 1:25 Anwälte der Toten

ARD 18:30 Bericht aus Berlin; 18:50 Lindenstraße 19:20 Weltspiegel · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren · Von Sven Bohse. BRD 2017. Mit Axel Milberg, Christiane Paul u.a. Auf der Insel Suunholt bringt eine psychisch labile junge Frau Borowski, im Rahmen seiner Ermittlungen, in arge Bedrängnis. 21:45 Anne Will · Talkshow; 22:45 Tagesthemen 23:15 ttt – titel thesen tempramente 23:45 Druckfrisch · Literaturmagazin 0:15 Blue Valentine · Von Derek Cianfrance. USA 2011. Mit Ryan Gosling, Michelle Williams, Faith Wladyka, John Doman u.a. Ein aufregend verschachteltes Drama über ein Paar, das alle Stationen einer Beziehung durchlebt: Das Frischverliebtsein, Routine und aufkommende Probleme und Trennung. 2:05 Wunderkinder · Von Marcus O. Rosenmüller. BRD 2011. Mit Mathilda Adamik, Elin Kolev, Imogen Burell u.a. Anrührendes Drama über zwei hochbegabte jüdische Kinder in der Ukraine der 1940er Jahre, deren Musik die Grenzen des Hasses zu überwinden vermag.

ZDF 9:03 Olympia: Letzter Wettkampftag und Schlussfeier, dazw. heute Xpress u.a. 14:35 Notting Hill · Von Roger Michell. GB 1999. Mit Hugh Grant, Julia Roberts u.a. Eine komödiantische Romanze zwischen einem kleinen Buchhändler und der berühmtesten Schauspielerin der Welt. 16:30 planet e. 17:10 SPORTreportage; 18:00 ZDF.Reportage 18:30 Terra Xpress · Magazin; 19:00 heute 19:30 Terra X: Superheld Beowulf · Doku-Reihe 20:15 Chaos-Queens: Lügen, die von Herzen kommen · Von Imogen Kimmel. BRD 2017. Mit Anna König, Tim Bergmann u.a. Eine Komödie über eine Journalistin, die eine Titelstory über eine Online-Dating-Plattform lie-

60

IN 4 / 2018

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

ATELIER 21:15 MonGay Preview Call Me By Your Name (OmU) · Von Luca Guadagnino. I/F/BR/USA 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters.Eine bezaubernde Romanze.

ARTE 19:30 Kanada: Hebamme in den Badlands · Doku 20:15 Spuren im Sand · Von John Ford. USA 1948. Mit John Wayne u.a. Klassisches Western-Rührstück über drei Gauner, die auf der Flucht durch die Wüste zu Geburtshelfern eines Buben werden. 21:45 Bonnie & Clyde: Die wahre Geschichte 22:35 Ronald Reagan - Ein maßgeschneiderter Präsident · Dokumentation 22:40 Mali Blues · Doku von Lutz Gregor 23:35 Elektra · Oper von Richard Strauß 1:25 Das dreckige Dutzend · Von Robert Aldrich. USA 1966. Mit John Cassavetes, Lee Marvin, Charles Bronson, Ernest Borgnine, Telly Savalas, Donald Sutherland u.a. Harter Reißer mit einem amerikanischen Himmelfahrtskommando, das sich bei einem Einsatz hinter den deutschen Linien dezimiert.

ZDF NEO 20:15 Bella Block: Das Schweigen der Kommissarin (1) · Krimi mit Hannelore Hoger u.a. 21:40 Die Tochter des Mörders · Fernsehfilm von Johannes Fabrik mit Sophie von Kessel, Matthias Brandt, Tim Bergmann u.a. Eine traumatisierte Frau kehrt in ihr Heimatdorf zurück, um den mysteriösen Selbstmord ihres Vaters und den Mord an ihrer Mutter aufzuklären. 23:10 Ein starkes Team: Tödliches Schweigen 0:40 heute-show; 1:15 Neo Magazin Royale

KABEL 1 20:15 Die spektakulärsten Kriminalfälle · Reihe 22:15 Abenteuer Leben am Sonntag · Magazin 0:15 Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf

VOX 18:15 Biete Rostlaube...; 19:15 Beat The Box 20:15 Kitchen Impossible; 23:35 Prominent! 0:20 Medical Detectives; 5:10 CSI: NY · Krimi

RADIOTIPPS 17:05 18:05 20:05 22:05

Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) Kulturjournal · Magazin (B2) Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik, Gesellschaft; 23:05 Nachtmix (B2)

MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi PIMPERNEL 23:00 Somnia · Elektro, House und Disco RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday · Tanzmusik von Electro bis Disco, von R&B bis HipHop und von House bis Charts

TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

NDR

Schätze der Welt...; 20:00 Tagesschau Verleihung Deutscher Kleinkunstpreis 2018 Nuhr im Ersten; 22:15 Kabarettgipfel Polizeiruf 110: Mit List und Tücke · Krimi Double Identity – Zur falschen Zeit am falschen Ort · Von Dennis Dimster-Denk. USA 2009. Mit Val Kilmer u.a. Verwechslungsthriller über einen amerikanischen Mediziner in Sofia, der von der osteuropäischen Mafia fälschlicherweise für einen gefährlichen US-Agenten gehalten wird. 2:10 Tage oder Stunden · Von Jean Becker. F 2008. Mit lbert Dupontel, Marie-Josée Croze, Pierre Vaneck, Cristiana Reali u.a. Die ergreifende Geschichte eines Werbefachmanns, der in zwei Tagen alles zerstört, was ihm lieb und teuer war.

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

SÜDSTADT 21:00 Supersonic’s Teen Age Riot · Punk, Trash, Hardcore und Britrock

Tagesschau; 20:15 Wunderschön! · Reihe Sportschau: Bundesliga am Sonntag Geheimniskrämer · Unterhaltung Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs Das Institut - Oase des Scheiterns Rockpalast: Rhonda, WolveSpirit u.a.

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Schöne Guts - und Herrenhäuser . . . Sportschau: Bundesliga am Sonntag NDR Quizshow; 22:50 Sportclub Sportclub Story: Ingrid Klimle · Porträt Gesetz der Straße – Brooklyn’s Finest · Von Antoine Fuqua. USA 2009. Mit Richard Gere, Ethan Hawke, Wesley Snipes u.a. Ein packendes Actiondrama über drei New Yorker Cops im Kampf gegen Killer, Drogendealer und die eigenen Dämonen. 2:10 Ostseereport; 2:55 NDR Talkshow

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Axel Hacke · »Axel Hacke liest«

SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag · Musik von Münchner Bands und Labels präsentiert von den Substanz-FM-Radio-Redakteuren.

WDR

19:30 20:15 21:45 22:05 23:35 0:05

LACH & SCHIESS 20:00 Faust-Festival ausverkauft Michael Quast & Philipp Mosetter · »Goethe: Faust I«. Kommentierte Darbietung

(Prinzregententheater)

PRO 7

20:00 21:45 22:15 23:15 23:45 0:40

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Lichterloh · Improvisationstheater: Leinen los – die Spieler spinnen Seemannsgarn und entführen an die ausgefallensten Orte nach Vorgaben des Publikums.

Faust und Leidenschaft: C. BERND SUCHER

20:15 X-Men: Apocalypse · Von Bryan Singer. USA 2016. Mit James McAvoy, Jennifer Lawrence, Oscar Isaac, Michael Fassbender. Auch im 9. Teil der X-Men-Reihe herrscht der immerwährende Krieg zwischen Gut und Böse. 23:15 X-Men: Zukunft ist... (siehe Fr 23.) 1:40 X-Men: Apocalypse (siehe 20:15 Uhr)

3SAT

FERNSEHEN

FRAUNHOFER THEATER 20:00 Bühne frei im Fraunhofer! – Poetenstammtisch · Mixed Show

fern soll und sich mit ihrem Fake-Portal in ihren Chefredakteur verliebt. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:10 Inspector Banks: Im Sog des Verbrechens 23:40 ZDF-History; 0:25 heute Xpress 0:30 Inspector Banks: Im Sog des Verbrechens

19:40 20:15 21:30 23:30 0:45

STADTHALLE ERDING 10:00 Kunsthandwerker- & HobbykünstlerMarkt · Handgefertigtes im Zeichen von Frühling und Osterfest: Dekorationen, Keramik, Schmuck, Gestecke, Puppen und Bären, Holz-, Metall- und Strickarbeiten u.v.m. sowie über 100 Ostereier aus Glas, Holz, Wachs u.a. (www.kuenstlermaerkte.de)

MONTAG 26. Februar >>

WERKSTATTKINO 20:15 Ein großes, grünes Tal (OmU) · Von Merab Kokotschaschwili. UdSSR 1967. Mit Dawid Abaschidse, Lia Lapanadse, M. Maglakelidse u.a. • Ein vom italienischen Neorealismus beeinflusstes Drama über den Hirten einer abgelegenen Kolchose im Spannungsfeld zwischen Tradition und Fortschritt. 22:15 Tangerines (s. So 25.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

BACKSTAGE CLUB 20:30 RavenEye · . . . ist das neueste Rock-Projekt des mehrfach ausgezeichneten Gitarristen und Sängers Oli Brown, der damit bereits im Vorprogramm von Acts wie Slash, The Darkness, Halestorm, Kiss, Blues Pills und Deep Purple aufhorchen ließ. Support: Psycho Village BACKSTAGE HALLE 18:00 School Jam 2018 · Schülerband Festival FREIHEIZ 20:00 Alice Merton · Die deutsche Popsängerin gründete ihr eigenes Label & wurde dank ihres Hits »No Roots« berühmt. Support: Sion Hill

AUGUSTINUM NORD 19:00 Andreas Skouras · Klavierkonzert »Aufbruchstimmung in der Musik« mit Werken von Beethoven, Claude Balbastres u.a. (Theatersaal) MAX-PLANCK-HAUS 19:00 1. Themenkonzert: Caravaggios »Ungläubiger Thomas« · «Die Wunde zeigen, sehen, berühren«. Werke von Maurice Ravel, Louis Vierne und César Franck. Mit David Schultheiß (Violine), Jakob Spahn (Violoncello) und Jonathan Aner (Klavier). Vortrag von Prof. Dr. Sybille Ebert-Schifferer (Bibliotheca Hertziana, Rom). STEINWAYHAUS 19:30 Sängerpodium · GesangsschülerInnen von Isabelle Büsgen. (Rubinstein-Saal)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

GASTEIG 20:00 Faust-Festival Mü-Prem. Faust ohne Worte · »Theaterzirkus Dresden« (ab 10 J.) HOCHX 9:30, 11:00 Kindertheater Fraunhofer Das Krokodil aus dem Koffer (ab 3 J.)

MILLA 20:30 Friedrich Liechtenstein Trio · »… everyone finds Friedrich Liechtenstein cool!« urteilte unlängst die New York Times über den Künstler, Musiker und Entertainer, der über eine Werbekampagne quasi über Nacht berühmt wurde.

RUFFINI 20:00 Zitronen Püppies · Das junge Trio aus dem Bayerischen Wald fusioniert den Punk mit Hippie-Sounds. UNTER DECK 21:00 Gun Outfit · Psychedelic-Westcoast-Twang, zum allerersten Mal in München . . . ZENITH 20:00 Scooter · »Wild & Wicked« - The 25th Anniversary Year: Brüllaffiger und Ohren betäubender Disco-Trash für Tänzer.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs. FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño.

VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

CHARL.-DESSECKER-BÜCHEREI 19:30 Literatur im Süden Manfred Flügge · »Stadt ohne Seele. Wien 1938«. Sachbuchpräsentation: Im Wechsel von historischer Darstellung und beispielhaften Lebenserzählungen entsteht anschaulich und detailreich ein Zeitroman, der zum Schicksalspanorama wird. GASTEIG 18:00 MVHS in English Big Names in Literature from Great Britain · Dr. Petra Bittner untersucht (in englischer Sprache!) Stil und Einzigartigkeit anerkannter britischer Autoren anhand eines ihrer Werke. • J. K. Rowling (»A Casual Vacancy«), Zadie Smith (»Swing Time«), Julian Barnes (»The Sense of an Ending«) and Hilary Mantel (»Every Day is Mothers Day«). (2.OG, Raum 2162) GÖRRESHOF 19:00 Das 88. literarische Kabinett · Literatur als Hobby. Texte mühelos und spielerisch analysieren und verstehen am Beispiel der Literatur zwischen 1890 und 1920. (www.birgit-monz.de) LITERATURHAUS 20:00 Eine tolle idiotische Geschichte à la Balzac · Sneak-Preview auf die Frankfurter Buchmesse mit ihrem diesjährigen Gastland Georgien. Die Übersetzerinnen Ana Kordzaia-Samadashvili und Sybilla Heinze informieren über einen besonderen Sprachtransfer. Mod.: Barbara Lehnerer. (Foyer, 3.OG) LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Axel Hacke · »Axel Hacke liest«. Eine kleine Wundertüte – wahnsinnig komisch. PRINZREGENTENTH. 19:30 Faust-Festival Suchers Leidenschaften: Faust · Szenische Lesung der Reihe »Student’s Edition«. C. Bernd Sucher, Schriftsteller Albert Ostermaier und Studierende befassen sich mit Faust-Texten von Christopher Marlowe, Christian Dietrich Grabbe, Paul Valéry, Heinrich Heine und Werner Schwab sowie der Oper von Charles Gounod. (Gartensaal)

DIVERSES EV. STADTAKADEMIE 19:15 Männerpalaver: Todesangst · Die Gespräche im Männerpalaver können helfen, die Opfer- und Täteranteile in uns zu integrieren.

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Mac Fraymann · New American Style Singer/Songwriter.

NED KELLYS 21:00 Such is Music · Live Jazz & Blues

SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro

Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Sunday Night Orchestra · ... plays itself! »Tenor Madness Vol. 2« feat. Paul Heller (sax)

MUFFATWERK AMPERE 20:00 Son Lux · Hymnische Chorpassagen, hämmernde Beats und brodelnde Elektroklänge treffen auf »klassische Popmusik«. Support: Hanna Benn

MONIS BRETTL 20:00 Vorpremiere ausverkauft Martin Frank · »Es kommt wie’s kommt«. Comedy gespickt mit Opernarien

KAMMER 2 19:00 ausverkauft Don’t Forget To Die · Ein Theaterprojekt über das Sterben MARSTALL 20:00 Foxfinder · Von Dawn King PRINZREGENTENTH. 19:30 Faust-Festival Suchers Leidenschaften: Faust (siehe DIVERSES) RESIDENZTHEATER 19:00 Richard III · Von William Shakespeare SCHAUBURG 10:00 Ich lieb dich · Von Kristo Šagor (ab 8 J.) KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

BAVARIA FILMSTUDIOS 20:00 ausverk. Die Anstalt · Politische Satire DREHLEIER 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Interaktives Improvisationstheater

GASTEIG 18:00 Chanten · Volksweisen und spirituelle Lieder zum Mitsingen; mit Percussionbegleitung. Ltg: Veronika Faber. (3. OG, Raum 3140) 18:00 Die Philosophie Hegels · ... und Heideggers in Japan. Vortrag von Dr. Angelika Bönker-Vallon. (EG Raum 0115) 20:00 Macht – Staat – Demokratie. Zur Philosophie der Politik · ... Max Weber und Carl Schmitt – Freunde und Feinde. Podiumsgespräch mit Stefan Winter M. A. und Dr. Hermann Schlüter. (EG Raum 0115) KATHOLISCHE AKADEMIE 19:00 Faust-Festival Mephisto theologisch: Gibt es den Teufel wirklich? · Diskussionsrunde mit Prof. Dr. Wolfgang Augustyn, Prof. Dr. med. Eckhard Frick SJ, Prof. Dr. Thomas Ruster, Dr. Katharina Wilkens. Moderation: Dr. Florian Schuller. KULTURZENTRUM 2411 18:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. MÜNCHNER STADTMUSEUM 19:00 München – die Stadt am Ende der Balkanroute · Podiumsdiskussion im Rahmen der Balkantage mit Milica Klose, Karolina Novinscak und Christine Umpfenbach. Einführungsfilm: »Inventur - Metzstr.« von Želimir Žilnik. Moderation: Constanze Alvarez. (Gr. Saal) RATHAUSGALERIE 19:00 München weiterdenken · »125 Jahre Stadtentwicklung«. Spannende Referent_in nen zu unterschiedlichen Themen im Begleitprogramm der Ausstellung. www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 16:30 Seite 9

DIENSTAG 27. Februar >> 19:00 Sharing Heritage · »Vergangenheit braucht Zukunft - Zukunft braucht Vergangenheit«. Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung »München weiterdenken« am Mo 26.2. um 19:00 SCHLACHTHOF 20:00 VolxGesang · Mitsingkonzert: Einfache Lieder mit Musikbegleitung, Textprojektion auf Großleinwand und mit Anleitung. Jeden 2. + 4. Mo (außer Schulferien + Dezember). Lt: Julian Oswald, Michael Herrmann und Florian Wagner im Wechsel. (Saal)

FÜHRUNGEN Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

GÄRTNERPLATZTHEATER 14:00 Auf der Bühne – hinter der Bühne – vor der Bühne (s. Sa 24.)

WDR 19:30 Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Doc Esser; 21:00 Hirschhausens Check-Up 21:45 WDR aktuell; 22:10 Suche ein Zuhause für mich und meine Kinder: Alleinerziehende 22:40 Westart; 23:20 Filmland NRW · Doku 0:00 Smog · Fernsehfilm von Wolfgang Petersen mit Wolfgang Grönebaum u.a. Der in den 70er Jahren simulierte Ernstfall eines Smogalarms, der ebenso gut auch heute eintreten könnte. 1:25 Suche ein Zuhause für mich und meine Kinder: Alleinerziehende ; 2:00 Lokalzeit

NDR NDR aktuell · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Die Bewegungs-Docs · Reihe NDR//Aktuell; 22:00 45 Min · Doku-Reihe Kulturjournal · Magazin mit Julia Westlake Love Birds · Von Paul Murphy. NZ 2011. Mit Rhys Darby, Sally Hawkins, Faye Smythe, Craig Hall u.a. Vinylsammler und Queen-Fan verdankt einer verunglückten Flugente den Schwung, ein neues (Liebes)-Leben zu starten. 0:50 Anne Will · Talkshow; 1:50 Dass · Kochen 19:30 20:15 21:45 22:45 23:15

3SAT 19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Mein anderes Russland · Zwei Folgen 22:25 Grozny Blues: Absurde Normalität nach den Kriegen · Dokumentation 0:05 Das dunkle Geheimnis: Missbrauch in der Familie · Dokumentation 0:35 10 vor 10; 1:05 Willkommen Österreich

ARTE

GASTEIG 16:00 Backstage-Führung · Entdecken Sie den Gasteig! – Ein exklusiver Blick in die Säle, auf die Bühnen und hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Kulturzentrum. Reservierung stattreisenmuenchen.de oder T. 544 042 30. (Treff: Glashalle, Rolltreppe)

FERNSEHEN ARD Großstadtrevier; 20:00 Tagesschau Der Blaue Planet: Leuchtende Tiefsee Hart aber fair; 22:15 Tagesthemen Deutschland, Heimat . . . Russland-Deutsche zwischen Politik und Populismus 23:30 Verschlusssache Umwelt: Grüne Opposition in der DDR · Dokumentation 0:35 Tatort: Borowski . . . (siehe So 25.) 18:50 20:15 21:00 22:45

20:15 Elser - Er hätte die Welt verändert · Von Oliver Hirschbiegel. BRD 2015. Mit Christian Friedel, Katharina Schüttler, Burghart Klaußner u.a. Ein Historien-Drama rund um Georg Elser und sein gescheitertes Attentat auf Adolf Hitler im Münchner Bürgerbräukeller. 21:45 Drei Uhr nachts · Von Jean-Pierre Melville. F 1956. Mit Roger Duchesne, Isabelle Corey u.a. Fatalistisches Krimikunststück: Eine alternder Gangster will ein Casino ausrauben und scheitert an seiner Spielleidenschaft. 23:25 Kiew brennt: Eskalation auf dem Maidan 0:50 Taxi Teheran (OmU) · Von und mit Jafar Panahi. Iran 2015. Ein Roadmovie, in dem der Regisseur als Taxifahrer durch Teheran fährt und seinen Fahrgästen lauscht.

ZDF NEO 20:15 21:45 23:35 1:05

Inspector Barnaby: Mord mit Rendite Inspector Barnaby: Die Hexe von... Inspector Banks: Überleben ist alles Spooks · Krimi; 2:00 heute-show

KABEL 1

ZDF 19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 WISO · Magazin 20:15 Südstadt · Von Matti Geschonneck. BRD 2017. Mit Anke Engelke, Matthias Matschke, Andrea Sawatzki, Dominic Raacke u.a. Gut besetztes Drama: Ein Haus, drei Wohnungen und drei befreundete Paare, die ihre Beziehungen und Lebenskonzepte auf den Prüfstand stellen müssen. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:15 Der Hypnotiseur · Von Lasse Hallström. S 2012. Mit Tobias Zilliacus, Mikael Persbrandt, Lena Olin u.a. Ein düsterer Psychothriller über einen Inspektor, der in einem erschreckend brutalen Massaker ermittelt, bei dem fast eine ganze Familie ausgelöscht wurde. 0:15 Ephraim und das Lamm · Von Yared Zeleke. F/BRD 2015. Mit Rediat Amare, Kidist Siyum, Rahel Teshome u.a. Ein Drama über einen kleinen Jungen, dem nach dem Tod der Mutter nur ein Lamm bleibt, das ihn tröstet. 1:45 ZDF-History

20:15 Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen · Von Stephen Norrington. USA 2003. Mit Sean Connery, Stuart Townsend, Peta Wilson, Shane West u.a.

Jeden Montag

Die FreestyleShow Jeden Sonntag

Die ImproShow www.tatwort.de

Drehleier · 089 / 48 27 42

BR Unkraut; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Tierischer Einsatz Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien: Sebastian Horn · Ein sehenswertes Porträt des Bananafishbonesund Dreiviertelblut-Musikers. 22:45 Löwengrube: Notpolizei · Serie 23:40 schlachthof; 0:25 Rundschau Nacht 0:35 Das Mädchen Wadjda · Von Haifaa AlMansour. Saudi-Arabien/D 2012. Mit Reem Abdullah, Waad Mohammed u.a. Ein zehnjähriges Mädchen. Ein Fahrrad. Eine restriktive Gesellschaft. Der erste in Saudi Arabien entstandene Spielfilm. 19:00 20:00 21:00 22:00

SAT 1 20:15 Lethal Weapon; 21:15 Navy CIS: L.A. · Krimi 22:15 Hawaii Five-0; 23:15 Scorpion · Krimi 0:05 Lethal Weapon; 0:55 Navy CIS: L.A. · Krimi

RTL 19:40 20:15 22:15 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Wer wird Millionär?; Undercover Boss Extra; 23:30 30 Minuten Deutschland Nachtjournal; 0:30 10 vor 11

PRO 7 18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 The Big Bang Theory; 20:45 Young Sheldon

HOCHX 9:30, 11:00 Kindertheater Fraunhofer Hasi, pass auf! · »Erby-Theater« (ab 4 J.)

21:10 The Big Bang Theory · Diverse Folgen 0:15 Young Sheldon; 0:40 The Big Bang Theory

Reißerische Verfilmung einer großartigen Comicvorlage von Alan Moore über ein prominentes Team von Spezialisten im viktorianischen England. 22:30 John Rambo · Von und mit Sylvester Stallone. USA 2007. Mit Julie Benz u.a. Das überaus harte Comeback des Elite-Kämpen, der hier durch Burma tobt. 0:05 Die Liga der . . . (siehe 20:15 Uhr) 2:00 John Rambo (siehe 22:30 Uhr)

VOX 19:00 20:15 22:15 23:15 0:35

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Die Notrufzentrale · Reality-Soap Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Das Ende der Paraden (3/7) · Hörspiel von Ford Madox Ford. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

KAMMER 1 20:30 Nō Theater · Von Toshiki Okada

MARSTALL 19:30 ausverkauft Der Balkon · Von Jean Genet MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Und jetzt: Die Welt! · Von Sybille Berg

(Bayerischer Hof Night Club)

KINO

PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina · Carl Orffs »Carmina Burana« trifft Streetdance & Artistik

PARTY

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Der Prozess · Von G. W. Pabst. A 1948. Mit Ewald Balser, Ernst Deutsch, Maria Eis u.a. • Die gnadenlose Hetzkampagne der Bevölkerung eines Dorfes im 19. Jhdt. gegen Juden, denen ein Ritualmord untergeschoben wird. 21:00 Oktoberrevolution Rosa Luxemburg · Von Margarethe von Trotta. BRD 1985. Mit Barbara Sukowa, Adelheid Arndt, Daniel Olbrychski u.a. • Eine einfühlsame Biografie über Leben und Sterben der deutschen Revolutionärin.

089 BAR 21:00 Love Tuesday · Wechselnde DJs verwöhnen mit HipHop, Klassikern und Elektro.

GASTEIG 19:30 In Concert James Bond 007: Casino Royale · Von Martin Campbell. USA 2006. Mit Daniel Craig, Dame Judi Dench u.a. • Der coole Superagent schlägt sich gewohnt spektakulär mit weltweit operierenden Terroristen rum. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg spielt dazu live die Musik von David Arnold. D: Ernst van Tiel.

NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

WERKSTATTKINO 20:15 Ein großes, grünes Tal (s. Mo 26.) 22:15 Die Maisinsel (s. Fr 23.)

CONCERTS

BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap nonstop CIRCULO 21:00 Salsa-Party · Salsa-Tanzparty mit DJ Michael/DJ Harald. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a.

PASINGER FABRIK 19:00 Salsa Party · Salsa-Party in der Pasinger Fabrik Cantina mit der Liveband Luma Sabor. PIMPERNEL 23:00 Tom Solda · Elektro, House und Disco SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag · In Rotation: »I Hope You Die« (Progressive 90ies/1. Di); »Hell On Wheels« (Noiserock & Alternative/2. Di); »Lessons In Groove« (mit DJ Lukas/3. + 4. Di)

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

BACKSTAGE CLUB 20:00 Corroded · Die schwedischen Metal-Kämpen föhnen das Haupthaar ihrer Jünger. Special Guest: The Hawkins BACKSTAGE HALLE 20:00 Alien Ant Farm · Alternative-Rock aus Kalifornien. Mit dabei sind: Soil, Local H BACKSTAGE WERK 20:00 Cradle Of Filth · Düster daherrockende Metal-Kappelle aus Suffolk, UK. Support: Moonspell BAYER. HOF NIGHT CLUB 21:00 Prognostic · Akustischer Progressive-Rock der 70er mit einer Songauswahl die sich hören lassen kann: Komplexe Kompositionen von Emerson, Lake & Palmer wechseln sich ab mit Songs von Genesis, Rush, Peter Gabriel u.a. DREHLEIER 20:00 Notenlos durch die Nacht · Speckmann & Pusch spielen. Alles. Zwei Typen, zwei Flügel, zwei Stimmen & ‘ne Menge Überraschungen. FREIHEIZ 20:00 The Tiger Lillies · Cold Night in Soho-Tour 2018 – Wahnwitziger Crossoversound mit Geige, Kontrabass u.a. zwischen Chanson, Punk und Großstadtpoesie. JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Ramón Valle Trio · CD Präsentation: »The Time Is Now« - Der kubanische Pianist Valle repräsentiert eine Jazzgeneration, die ihr karibisches Erbe mit einer weltweit verständlichen zeitgenössischen Klangsprache vereint. KENNEDY’S 22:00 May Frayman · Singer/Songwriter New American Style. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Sophia & Jacob · Indie-Pop mit Gitarre und zweistimmigen Gesang. KULTURTENNE 21:00 Muddy What? · Blues und Rock MILLA 20:30 Emily Barker · ... ist andernorts schon lange eine Berühmtheit, in Deutschland geht sie jetzt mit ihrem neuen Album »Sweet Kind of Blue« auf Tour durch die Clubs: SingerSongwriter-Americana-Country-Folk at its best. OLYMPIAHALLE 20:00 Helene Fischer · Sie ist angeblich die »erfolgreichste Künstlerin Europas« und hat in den letzten Jahren sämtliche Rekorde im deutschsprachigen Musikgeschäft gebrochen. Respekt. PASINGER FABRIK 20:30 Luma Sabor · Afro-kubanische Musik mit viel Percussion & Rhythmus, von traditionellem kubanischen Son bis modernen Salsa des NewYork-Style, mit Songs von Buena Vista Social Club, Tito Puente, Oscar de Leon, Hector Lavoe u. v. a. Klassikern ... Party ab 19:00 Uhr. TECHNIKUM 20:00 Slowdive · Neben My Bloody Valentine gehören Neil Halstead und seine Band zu den Erfindern des Shoegaze-Rock: Dicht gewobene Gitarrenteppiche, drückende Elektronik, hypnotische Beats und verträumte Gesänge. TONHALLE 18:30 ausverkauft Lina · Teeniepop

www.in-muenchen.de

KAMMER 2 19:30 ausverkauft Hamlet · Von William Shakespeare

Akustischer ProgRock: PROGNOSTIC

Neu in München-West!

SALSA-PARTY

RESIDENZTHEATER 19:30 Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen SCHAUBURG 10:00 Ich lieb dich · Von Kristo Šagor (ab 8 J.) FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Cirque Le Roux: The Elephant in the Room · Kriminelles Circustheater mit der Compagnie aus vier Artisten. • Ein Mord liegt in der Luft: Die emotionalen Turbulenzen zwischen Gastgeberin, ihrem wahrhaft liebenden Gatten, dem Nebenbuhler und dem Butler führen zu höchst gefährlichen Situationen ... METROPOLTH. 20:00 Premiere ausverk. Atmen · Von Duncan Macmillan PASINGER FABRIK 20:00 Alles auf Null! · Szenische Chansonrevue WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

BAVARIA FILMSTUDIOS 22:00 ausverk. Die Anstalt · Politische Satire FREIHEIZ 20:00 The Tiger Lillies (siehe CONCERTS) LACH & SCHIESS 20:00 Melanie Haupt, Judith Jakob, Stephanie Theiß · »Frauen an der Steuer«. KabarettTheater & Songs

Liveband · Luma Sabor

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Schwabinger Poetry Slam (s. LITERATUR)

Di 27. Febr. ab 1900

VEREINSHEIM 19:30 Martin Frank · »Alles ein bisschen anders – Vom Land in d’Stadt«. Mit Klassik

Cantina Pasinger Fabrik www.luma-sabor.de SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag · Punk, Indie und Alternative mit Glücklicher Süden DJ-Team (1.), Rebel Rebel (2./4.) und Primus (3.) TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

BOSCO GAUTING 20:00 Berolina Ensemble · Die neue Generation Kammermusik. Werke von: Heinrich XXIV. Reuß zu Köstritz, Schubert. Einführung 19:00 durch Kulturjournalist Reinhard Palmer. PHILHARMONIE 19:30 In Concert: James Bond 007 – Casino Royale · Das Deutsche Filmorchester Babelsberg spielt live die Musik von David Arnold zum Superagenten-Actionfilm von Martin Campbell (USA 2006) mit Daniel Craig, Dame Judi Dench u.a. D: Ernst van Tiel. PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina · Carl Orffs Meisterwerk »Carmina Burana« trifft Streetdance und Artistik. Mit den Berliner Symphoniker, ErnstSenff-Chor Berlin, Berlin Hiphoppers, Black Belt Karate Artists, Tänzer und Akrobaten der Staatlichen Schule für Ballett und Artistik Berlin. Leitung/Regie: Christoph Hagel.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU 19:00 Beate Schäfer · »Weiße Nelken für Elise. Die Liebe der Großeltern zwischen Wehrmachtsbordell und KZ«. Lesung über verschwiegene und vergessene Opfer des Nationalsozialismus. Zur Finissage von Georg Taubers Aquarell-Ausstellung Beweise für die Nachwelt. LITERATURHAUS 20:00 Julia Encke · »Wer ist Michel Houellebecq? Porträt eines Provokateurs«. Die Literaturchefin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung mit ihrem Versuch der Entschlüsselung von Leben und Werk des Dichters, Visionärs, Romantikers und Künstlers. Lesung: Klaus B. Wolf. Gespräch: Clemens Pornschlegel (LMU). LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft 47. Schwabinger Poetry Slam · Sieben Poeten werfen ihre selbstgeschriebenen Texte in den Ring. Mod.: Bumillo. MONACENSIA 19:00 Faust-Festival Der Teufelspakt · »Klaus Mann, Gustaf Gründgens und der »Mephisto«-Roman«. Dr. Uwe Naumann, Herausgeber und Autor zahlreicher Werke zur Familie Mann, über die Skandalgeschichte eines Romans, der formaljuristisch hierzulande bis heute verboten ist. Lesung: Barbara Krzoska. MUFFATWERK AMPERE 20:00 ausverk. Isar Slam · Slam-Poeten-Wettstreit.

RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Münchner Symphoniker · Mit der 25-jährigen Münchner Cellistin Raphaela Gromes. Werke u.a. Gluck: Ballettmusik aus »Don Juan«, Boccherini Konzert für Violoncello und Streicher »Nr. 1 Es-Dur«, Rossini Ouvertüre zu »Il turco in Italia«, Spohr »Symphonie Nr. 3 cmoll op. 78«. L: Attilio Cremonesi.

MVHS AM SCHEIDPLATZ 19:00 Dienstagsforum am Scheidplatz Bestsellerliteratur · Ein Vortrag von Dr. Birgit Brüster über das, was Romane zu Verkaufserfolgen macht. Am Beispiel von: Robert Seethaler »Ein ganzes Leben«, Dave Eggers »Der Circle«, Michel Houellebecq »Unterwerfung« und Zeruya Shalev »Schmerz«.

VERSICHERUNGSK. BAYERN 19:30 Schülerkonzert · KlavierschülerInnen von Keiko Munekata-Timmermann. (Großer Sitzungssaal)

Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

THEATER Weitere Informationen auf den Seiten 26-31

DEUTSCHES THEATER 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache GÄRTNERPLATZTHEATER 10:30 Ritter Odilo und der strenge Herr Winter · Von Mareike Zimmermann GASTEIG 11:00 Faust-Festival Faust ohne Worte · »Theaterzirkus Dresden« (ab 10 J.)

DIVERSES ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:15 Der Sinai · Vortrag: Brücke zwischen den Kontinenten. Reihe »Eine Reise durch Ägypten«. AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Faust-Festival Goethes Faust: heimliche Oper · ...und verkappte Komödie. Vortrag von Dieter Borchmeyer. Begrüßung: Hans Pleschinski. AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 16:45 Johann Sebastian Bach: Johannespassion · Von BR-Klassik & Arte. D 2017 • Konzertfilm aus der Nürnberger St. Lorenzkirche mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks, das  IN 4 / 2018

61


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:50 Seite 10

DIENSTAG 27. Februar >> ble Concerto Köln sowie Julian Prégardien (Evangelist), Tareq Nazmi (Christus), Christina Landshamer (Sopran) u.a. L: Peter Dijkstra. BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus · Infoveranstaltung des Zentrums der Karma Kagyü-Linie. EINSTEIN 28 10:00 Grundfragen der Philosophie · Luhmann und die Gesellschaft. Vortrag mit Dr. Hermann Schlüter. (Vortragssaal) 18:00 Große Erdbeben, die die Welt erschütterten · Vortrag mit Dr. Paul Temme. (Vortragssaal) ERSCHEINUNG DES HERRN 19:00 Lieder für die Seele · »Fest verwurzelt in der Erde ...« Liederabend und gemeinsames Singen mit Jutta Michel-Becker (Kirchenmusikerin) und Ursula List (Heilpraktikerin). EV. STADTAKADEMIE 19:00 Wie sich der Islam in Deutschland verwandelt · Beispiele für die lebendige Dynamik von Religion. Vortrag mit dem Islamwissenschaftler Erdogan Karakaya M.A. FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 22.) 16:00 Offene Radio-Redaktion · Kostenfreies Programm für Jugendliche (12-18 Jahre): Mit journalistischen Darstellungsformen experimentieren, Konferenzen abhalten, gemeinsam Ideen entwickeln etc. 19:15 Center Court Tischtennis · Spielen & Trainieren an Turnierplatten für Jugendl. (12-18 J.). GASTEIG 18:00 Beschwerden lindern mit Kräutern · ... die gesundheitliche Wirkung von europäischen Kräutern. Vortrag von Tanja Adamietz. (EG Raum 0115) 18:00 16. Architekturbiennale in Venedig · ... die »kleine Schwester« der Kunstbiennale. Vortrag von Angela Voss M. A. (EG R. 0117) 20:00 Faust-Festival Goethe im Gasteig: Sahra Wagenknecht · »Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn. Faust – eine Glücksutopie?« Gesprächsreihe. Moderation: Dr. Manfred Osten. (Black Box) 20:00 American-Russian Relations · MVHS in English: Twentieth Century after 1933 and Contemporary Relations. Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Keil. (EG, Raum 0115) INSTITUTO CERVANTES 19:30 Faust-Festival Don Juan Tenorio (OmdtU) Von Alejandro Perla. ESP 1952 • Verfilmung der legendären Inszenierung, bei der Salvador Dali Bühnenbild und Kostüme entwarf. KUBIZ 20:00 Dieses bescheuerte Herz · Von Marc Rothemund. D 2017. Mit Elyas M’Barek, Philip Schwarz, Lisa Bitter u.a. • Tragikomödie nach einer wahren Geschichte: Als der Vater ihm die Kreditkarte sperrt, muss sich ein Lebemann um einen herzkranken Jungen kümmern. MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:00 Faust-Festival »Faust« als Drama des neuzeitlichen Menschen · Entfremdung, Ungeduld, Zerstreuung, Illusion, Machtrausch, Gier ... Vortrag und Diskussion mit der Philosophin und Rundfunksprecherin Beate Himmelstoß. SEIDLVILLA 8:00 Hatha-Yoga am Morgen · Ein guter Start in den Tag mit Anna Vrdoljak. (Bequeme Kleidung, Matte oder Decke mitbringen) 20:30 DienstagsChor · Gemischter Chor mit 20 SängerInnen. Leitung: Lilian Zamorano. Musik über Klassik bis zu Jazz, Gospel, Pop. SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks (s. Do 22.) 19:00 Jugendkino »Läuft!« · Kostenl. Programmkino ab 12 J. mit monatl. wechselnden Themen. Februar: Bully Herbig, März: Marvel – Phase II. (Filmauswahl siehe dortiger Aushang). UBO 9 18:00 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

AMT FÜR WOHNEN 10:00 München mit BISS: Wenn alle Stricke reißen … · Besuchen Sie ein Obdachlosenwohnheim und gewinnen Einblick in das Leben seiner Bewohner. Erfahren Sie in sozialen Einrichtungen mit Schwerpunkt Wohnungslosigkeit im Stadtteil Au/Haidhausen mehr über deren Arbeit. (T. 332 033) SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Mystisches München · Sagen und Legenden der Altstadt – Tour mit Stadtspürer, T. 273 757 07. (Treff: Eingang Altes Rathaus)

SPORT GRÜNWALDER STADION 19:00 TSV 1860 München – TSV Buchbach · Fußball-Regionalliga

62

IN 4 / 2018

MITTWOCH 27. Februar >>

FERNSEHEN ARD Familie Dr. Kleist; 20:00 Tagesschau Um Himmels Willen · Familienserie In aller Freundschaft · Arztserie Report Mainz; 22:15 Tagesthemen Vorstadtweiber; 0:20 Nachtmagazin Tod auf dem Nil · Von John Guillermin. GB 1977. Mit Peter Ustinov, Jane Birkin, Bette Davis, Mia Farrow, David Niven u.a. Eine Kaffeefahrt der Weltstars in einem eher zähen Agatha-Christie-Krimi. 18:50 20:15 21:00 21:45 22:45 0:40

ZDF heute; 19:25 Rosenheim-Cops · Krimi ZDFzeit: Der Reichstag · Doku-Reihe Frontal 21 · Magazin; 21:45 heute-journal Die Anstalt · Politisches Kabarett Leschs Kosmos: Durchgefallen? - Schule auf dem Prüfstand · Reihe 23:30 Markus Lanz; heute+; 1:00 Neu im Kino 1:05 Der Hypnotiseur (siehe Mo 26.) 19:00 20:15 21:00 22:15 23:00

Nicht direkt perfekt: NICOLE JÄGER (Schlachthof)

SAT 1 20:15 Einstein · Serie; 22:20 akte 20.18 23:10 Spiegel TV · Magazin; 0:15 Dinner Party 1:20 The Biggest Loser; 3:10 Auf Streife - Berlin

RTL 19:40 20:15 22:15 0:00

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Saint Maik; 21:15 Beck is back! · Serien Doctor’s Diary · Zwei Folgen der Comedy Nachtjournal; 0:35 Bones · Krimiserie

PRO 7 18:10 20:00 23:05 1:55

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo The Orvill · Serie; 22:15 Family Guy Sword Art Online; 0:00 Die Simpsons Family Guy; 2:45 The Flash · Action

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde 21:00 Quarks · Magazin; 21:45 WDR aktuell 22:10 Eltern allein zu Haus: Die Winters · Von Josh Broecker. BRD 2016. Mit Walter Sittler, Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer, Dominic Raake, Oliver Mommsen u.a. Komödie: Im zweiten Teil der Trilogie erleben ein Hausmann und seine lebenshungrige Geschäftsfrau, dass moderne Geschlechterrollen auch kein Garant für ewiges Eheglück sind. 23:40 Aufforderung zum Tanz · Fernsehfilm von Peter F. Bringmann mit Marius MüllerWesternhagen, Guido Gagliardi u.a. Theo und Enno wollen ein Fuhrunternehmen gründen und bekommen jede Menge Ärger. 1:35 Erlebnisreisen; 2:00 Lokalzeit

NDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:15 Panorama 3; 21:45 NDR//Aktuell 22:00 Tatort: Vielleicht · Von Klaus Krämer. BRD 2014. Mit Boris Aljinovic, Olsen Lise Risom, Laura Tonke u.a. Letzter Einsatz für den Berliner Kommissar Stark, der in einem zermürbenden Fall zwischen Realität und Parapsychologie ermitteln muss. 23:30 Weltbilder · Das Auslandmagazin 0:00 Safari - Große Freiheit · Dokumentation 1:00 NDR Talkshow; Tagesschau - Vor 20 Jahren

3SAT 20:15 Das Kindermädchen · Von Carlo Rola. BRD 2011. Mit Jan Josef Liefers, Stefanie Stappenbeck, Natalie Wörner u.a. Ein Thriller-Drama rund um ein düsteres Familiegeheimnis. 21:45 kinokino; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Drei Engel für Russland: Glaube, Hoffnung, Liebe · Dokumentation 0:00 Reporter · Reihe; 0:25 10 vor 10 0:55 Das Kindermädchen (siehe 20:15 Uhr)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

ABC KINO 19:30 IN-Preview Call Me By Your Name · Von Luca Guadagnino. I/F/BR/USA 2017. Mit Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg u.a. • Ein 17-Jähriger verbringt den Sommer mit seinen Bildungsbürger-Eltern in Italien und verliebt sich in den Assistenten seines Vaters.Eine bezaubernde Romanze. FILMMUSEUM 18:30 G.W. Pabst Geheimnisvolle Tiefe · Von Georg Wilhelm Pabst. A 1949. Mit Paul Hubschmid, Ilse Werner, Stefan Skodler u.a. • Ein idealistischer Höhlenforscher und ein reicher Industrieller buhlen um ein junge Frau. Ein pathetisches Drama der Trümmerfilmperiode. 21:00 Das andere Kino BRD 1968-1969 · Kurzfilmprogramm

STUDIO ISABELLA 18:00, 22:30 Cine Espanol Ma ma – Der Ursprung der Liebe (OmU) · Von Julio Medem. E 2014. Mit Penelope Cruz, Luis Tosar, Alex Brendemühl u.a. • Ein Melodram rund um eine krebskranke Lehrerin, die aller Schicksalsschläge zum Trotz ihrem Motto »Carpe diem« treu bleibt. WERKSTATTKINO 20:15 Ein großes, grünes Tal (s. Mo 26.) 22:15 Die Maisinsel (s. Fr 23.)

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

BACKSTAGE CLUB 20:00 Death By Chocolate · Eine bekömmliche Mischung aus Alternative-Rock mit BluesEinfluss und Folk mit der Truppe aus der Schweiz. Wer hat’s erfunden...? Support: Crooked For You

ARTE

KABEL 1 20:15 Achtung Abzocke; 22:20 K 1 Magazin 23:20 Abenteuer Leben; 1:10 kabel 1 late news 1:15 Die spektakulärsten Kriminalfälle · Reihe

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! 20:15 Ewige Helden; 22:25 Beat The Box 23:25 Die Beet-Brüder; 0:45 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00 Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr mit den Mixwoch-DJs.

GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Cobario · Eine musikalische Weltreise, die mal nach staubiger, südamerikanischer Wüste, mal nach tiefgrünen irischen Hügeln und natürlich immer nach dem klassischen Wiener Kaffeehaus klingt.

HARRY KLEIN 23:00 Garry Klein · Elektro mit Florian Reith, Patty McVillain, Bob Anchtzehnuhr.

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Fish’n Blues · Surprise Session

MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse · House Music mit schönen Melodien, coolen Grooves und emotionalen Vocals für eine rauschende Partynacht.

JAZZCLUB UNTERFAHRT 21:00 Oded Tzur Quartet · Mit seiner Combo erforscht der in New York lebende und in Tel Aviv und Kopenhagen geprägte israelische Jazzmusiker die Dimensionen der Mikrotonalität. KAFE KULT 21:00 Nesseria · Kantige Post-Hardcore und Screamo-Truppe aus Lyon. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Selfish Murphy · Irish-Celtic Music aus Rumänien. KLEINES THEATER HAAR 19:00 Paul Stowe · Folk, Blues, Country KULTURZENTRUM 2411 20:00 Bridgebeat Jam · Ein weltmusikalisches Projekt des österreichischen Musikers Adrian Gaspar. Feat. Oscar Antoli (cl) - Verschiedene Stile, Instrumente und Musiker unterschiedlicher Herkunft spielen gemeinsam für ein ebenso gemischtes Publikum.

in münchen jetzt abonnieren! 25 Ausgaben/Jahr frei Haus für nur 39,- Euro !

BACKSTAGE HALLE 20:00 Hayseed Dixie · Humorvolle Bluegrass-Covers von Hardrock-Songs mit den vier Witzbolden aus den USA. BAYER. HOF NIGHT CLUB 21:00 Prognostic (s. Di 27.) CORD CLUB 20:30 Plattenbau · Garage/Grunge/Postpunk aus Berlin. Sideproject vom GURR-Drummer heißt’s... Support: Twin Tone Trigger FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Irish Spring 2018 · Folk & Dance FRAUNHOFER THEATER 20:30 Rudi Zapf & Zapf’nstreich · »Weltwärts« Neues Programm mit neuer Besetzung: Hackbrett, Saxophon, E-Gitarre, Kontrabass,

FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles

KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

PIMPERNEL 23:00 Jesse James · Elektro, House und Disco SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer. SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch · Punk, Trash, Hardcore und Powerpop mit Doris Doom, Mike Sunshine, John Steam, Mausrotten & Mein Gott Walter und Cherenée in Rotation. TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover. UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch · Coolstuff von Afro Punk bis Zappa Funk mit DJ Reini (Tanzlokal Größenwahn, Goldene Bar).

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

PHILHARMONIE 19:30 In Concert: James Bond 007 – Casino Royale (s. Di 27.) PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.) SCHWERE REITER 20:00 MKO songbook · Das Münchener Kammerorchester zu Gast mit zeitgenössischen Werken. D: Gregor A. Mayerhofer.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

Bestellung bequem online unter www.in-muenchen.de/abo MILLA 20:30 Jazz Jam · Jam Session mit Studierenden der Musikhochschule und deren Gästen. Leitung: Prof. Claus Reichstaller. MUFFATWERK AMPERE 20:30 Tour Of Tours · Deutschpop mit diversen angesagten Liveacts. OLYMPIAHALLE 20:00 Helene Fischer (s. Di 27.) PASINGER FABRIK 20:00 Amalfi Swing · Die 5-köpfige Band präsentiert ihre frischen, witzigen, bayerischen Songs untermischt mit mediterranen Coverliedern. Ein italienisch Münchner Abend zum Schmunzeln und Schwelgen! TECHNIKUM 20:00 WhoMadeWho · Hymnisch gelobhudelter Electro-Rock, Indie-Pop und Disco-House mit der dänischen Band aus dem Hause Gomma.

DEUTSCHES THEATER 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache GÄRTNERPLATZTHEATER 19:00 Die Zauberflöte · Oper von W.A. Mozart KAMMER 1 20:30 Jule, Julia, Julischka · Lesung des Theaterstücks von Frank Witzel NATIONALTHEATER 19:00 La Favorite · Opéra von Gaëtano Donizetti PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina · Carl Orffs »Carmina Burana« trifft Streetdance & Artistik REAKTORHALLE 19:30 Premiere Apocalypse (Not Now) · R: Franziska Angerer RESIDENZTHEATER 10:00 Alice im Wunderland · Von Lewis Carroll (ab 6 Jahren) 20:00 Rückkehr in die Wüste · Von Bernard-Marie Koltès SCHAUBURG 10:00 ausverkauft Schreimutter · Figurentheater (ab 4 J.)

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Stormy Wednesday · Blues Session

DREHLEIER 20:00 Italia Con Amore · Ein Musical-Spaß

TONHALLE 20:00 K.I.Z. · »Nur für Frauen«-Tour - Im wahrsten Sinne des Mottos haben Männer heute keinen Zutritt.

METROPOLTHEATER 20:00 Atmen · Von Duncan Macmillan

UNTER DECK 21:00 Burkini Beach · Mit seiner Band The Dope spielte Rudi Maier aka Burkini Beach furiosen Indie-Punk. Jetzt orientiert er sich eher an Genregrößen wie Sufjan Stevens, Mark Kozelek oder auch Beck, so gekonnt sind seine Stücke arrangiert, so eigen und pointiert seine Texte.

ZDF NEO Friesland: Mörderische Gezeiten Professor T.; 22:45 Nix Festes · Sitcom Komm schon! · Comedy; 23:40 Professor T. Jack Taylor: Spiel mit dem Feuer

GASTEIG BLACK BOX 20:00 Susanne Sundfør · . . . sagt man eine enorme stilistische Bandbreite nach und, dass sich ihre Songs durch ein Kaleidoskop der Klänge auszeichnen. Obendrein hat sie eine tolle Stimme...

GASTEIG 19:00 Iranisches Kulturfest Tamrin-e akhar – Dress Rehearsal: The Brave Hurr’s Ta’Zieh · Von Naser Taghvai. IR 2005. • Ein Dokumentarfilm über die Proben zu einem iranischen Passionsspiel. 19:30 In Concert James Bond 007: Casino Royale (s. Di 27.)

20:15 Spiele zur Feier der XI. Olympiade · Doku über die Spiele in Berlin 1936. 21:45 Leningrad Symphonie: Eine Stadt kämpft um ihr Leben · Dokumentation 23:15 Zwischenbilanz mit 17 · Dokumentation 0:10 Der gefährlichste Mann Amerikas · Doku 1:40 Im Wartesaal des Krieges · Doku über den Wüstenort Twentynine Palms, der sich in unmittelbarer Nähe einer Militärbasis befindet, wo US-Soldaten auf ihren Fronteinsatz warten. 1:40 Guns N’ Roses: Die gefährlichste Band der Welt · Dokumentation 20:15 21:45 23:15 0:40

BEARD BAR 20:00 HipHop Hooray! · 90er bis 2000er Hip Hop

IMPORT EXPORT 20:30 Onno Ennoson / Barrel Baron · Doppelkonzert im Rahmen von »Munich Again« Baron ist Peter Arun Pfaffs neues ElektroAkustik-Projekt und Ennoson ist ein audiovisueller Künstler aus Wien, der den Abend mit Mikrophon, analogen Synth’s und einem 4-TrackLooper bestreitet.

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Jagdzeit · Von Peter Fratzscher. BRD 2010. Mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Antje Widra u.a. Ein Jäger wird mit seiner eigenen Waffe erschossen, was die Münchner Kommissare tief ins Harzer-Milieu Milbertshofens eindringen lässt. 21:45 Rundschau; 22:00 Capriccio · Kultur 22:30 König Ludwig I. und seine Bavaria · Doku 23:15 puzzle · Magazin; 23:45 Sweet Spot 0:40 Dahoam is Dahoam; 1:10 Wir in Bayern

Vibrandoneon. Gespielt wird Alpines, Balkan, Walzer, Swing und Jazz.

VOLKSTHEATER FOYER 20:00 Gregor McEwan · Der Singer/Songwriter aus Berlin changiert zwischen warm, intim und trostreich, oft aber auch lustig und laut.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · Der lässige Mittwoch mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe!

STADTHALLE ERDING 20:00 Footloose – Das Tanzmusical · Von Tom Snow (Musik) & Dean Pitchford (Texte) nach dem Film. R: Viktor Nagy. Eine »Seberg Showproduction«, Hamburg, mit »London West End Musical Company«. • Der Kampf eines Breakdance-Fans in der Provinz gegen die Obrigkeitsregeln im prüden Amerika der 1980er-Jahre. TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek TEAMTHEATER 20:00 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin (frz.) WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm IBERL BÜHNE 20:00 Hollerküacherl · Bayerische Delikatesse

AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt!

KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty.

KRIST & MÜNCH 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2« www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 16:31 Seite 11

DONNERSTAG 1. März >> KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

HOFSPIELHAUS 20:00 Florian Simbeck · »Comedy Lounge«. Quietschfidele Stand-up-Show KULTURZENTRUM TRUDERING 19:30 ausverkauft Wellküren · »Abendlandler«. Mit Dreigesang gegen stumpfe Einfalt. LACH & SCHIESS 20:00 Mü-Premiere Tilman Birr · »... alles andere später«. Kabarett, Komödie, Poetry LUSTSPIELHAUS 20:00 Christoph Sieber · »Hoffnungslos optimistisch«. Kabarettistischer Rundumschlag SCHLACHTHOF 20:00 Nicole Jäger · »Nicht direkt perfekt«. Stand-Up Comedy 20:00 Stephan Lucas · »Garantiert nicht strafbar«. Infotainment mit dem Anwalt VEREINSHEIM 19:30 Vorpremiere Vincent Pfäfflin · »Nicht mehr ganz so dicht«. Scharfsinnige Lethargie

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

AUTOREN GALERIE 1 20:30 Ursula Haas · »Wortfisch im grünen Aquarium«. Buchpremiere ihres neuen Gedichtbandes. Tim Wevernick rezitiert das Gedicht »Mein blaues Klavier« von Else Lasker-Schüler. Einführung: Timm Zorn. Zur Ausstellung Bilder, Briefe, Noten XCII. EV. STADTAKADEMIE 19:00 Andreas Izquierdo · »Fräulein Hedy träumt vom Fliegen«. Lesung aus dem Roman einer Freundschaft zwischen einer 88Jährigen und einem jungen Mann, die beide für immer verändert. GASTEIG 18:00 Günter Grass zum 90. Geburtstag · »Im Krebsgang«. Vortrag von Stefan Winter M.A. • Vorstellung der wichtigsten Werke des kritischen Autors, der die deutsche Nachkriegsliteratur prägte. (EG, Raum 0117) 19:00 Iranisches Kulturfest Mahmoud Dowlatabadi · Zweisprachige Lesung (Persisch / Deutsch) des wohl prominentesten lebenden Autors im Iran. 20:30 Filmvorführung der Dokumentation »Tamrin-e Akhar« (2005) von und mit Nasser Taghvai & Diskussion. (Carl-Amery-Saal)

FUNKSTATION 18:00 Offene Nähwerkstatt · Für Nähbegeisterte mit Grundkenntnissen: Unter Hilfestellung einer erfahrenen Künstlerin eigene Arbeiten verwirklichen oder sich inspirieren lassen (nach Möglichkeit eigene Maschine mitbringen). 19:00 Feierabend-Sport · Power-Training für Jugendliche und Erwachsene unter Leitung eines Sporttrainers. Ob Aerobic, Functional Training o.a. – die Teilnehmer_innen entscheiden mit. Mitbringen: saubere Sportschuhe, Handtuch und Fitnessmatte. GASTEIG 10:30 Ruht wohl, ihr heiligen Gebeine · ... Die Botschaft der Johannespassion von J. S. Bach: »Wir setzen uns mit Tränen nieder« versus »die ich nun weiter nicht beweine«. Vortragsreihe von Prof. Thomas Gropper. (EG R. 0117) 15:30 LiteraKino: Red Riding Hood (s. Do 22.) 18:00 Der Auer Mühlbach · ... und seine Bedeutung für München. Vortrag von Rudolf Hartbrunner. (EG Raum 0115) 20:00 Entdeckungen an der Seine · ... von Bourgogne-Franche-Comté bis zum Atlantik. Digitale Bildpräsentation von Ursula Scriba. (EG Raum 0117) GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 Zum WeltFrauenTag Gender Salon – Gender und Gewalt · Mithu Sanyal und Paula-Irene Villa diskutieren über die Vergeschlechtlichung von Gewalt und die Gewalt der Geschlechterdifferenz. INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Problemfeld Spätgotik · Oder: Ist die Spätgotik eine vergessene oder gar verlorene Epoche? Stefan Bürger (Würzburg) in der Vortragsreihe Neue Forschungen zur Architektur des Mittelalters. (Raum 242) KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé · Offene wöchentliche Gesprächsgruppe für Einheimische und Zuwanderer: Deutsch sprechen üben, neue Kulturen kennenlernen, sich austauschen. KUNSTHALLE MÜNCHEN 20:15 Faust-Festival Gut und Böse: Ein duales System · SZ-Kultursalon mit Schauspielerin Bibiana Beglau, legendär als Mephisto, und SZ-Kulturredakteurin Susanne Hermanski im Gespräch.

KAMMER 1 20:30 Jule, Julia, Julischka · Lesung des Theaterstücks von Frank Witzel. Mit Jule Böwe, Julia Riedler und Julischka Eichel. • Drei Schauspielerinnen geraten auf einer Probebühne derart aneinander, dass schon bald nicht mehr zu sagen ist, wo ihre Rollen anfangen und ihre Figuren enden. LYRIK-KABINETT 20:00 Louis Dudek · »Dichter – Wegbereiter – Humanist«. Zum 100. Geburtstag des 2001 verstorbenen Begründers der Moderne in Kanada. Moderierende Lesung: Bernhard Beutler. Lesung Originaltexte: Madeleine O. Steup, Nikos Aragon-Herbert.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

AETAS 17:00 Bestattungsvorsorge · Das eigene letzte Fest planen – Infoabend ALTES KINO EBERSBERG 20:00 Bavaria Vista Club · Von Walter Steffen. BRD 2014 • Unterhaltsame Musikdoku über die äußerst lebendige, zeitgenössische, oberbayerische Musikszene. AUGUSTINUM NORD 19:00 Jackie (siehe Do 22.) BOTANISCHER GARTEN 9:00 Gaukler der Lüfte · Der Bund Naturschutz informiert über Schmetterlinge und andere Insekten – Tipps für jedermann. (Infostand, Halle C Schaugewächshäuser) DEUTSCHES MUSEUM 19:00 Klima und Fairness · Vortrag von Prof. Dr. Karen Pittel (LMU). (Ehrensaal) EINSTEIN 28 18:00 Zwischen Glaube und Wahnsinn · Die Grabeskirche in Jerusalem in Geschichte und Gegenwart. Vortrag mit Dr. Robert Mucha. (Vortragssaal) 20:00 Was wir von Einstein über Raum und Zeit lernen · Die Relativitätstheorie. Vortrag mit Lukas Nickel. (Vortragssaal) ERES-STIFTUNG 19:00 Leber aus dem Labor · Tissue Engineering, extremophile Bakterien und 3-D-Zellkulturen. Einblicke in die Forschung zu künstlichen Organen mit Ass. Prof. Dr. Thomas Seppl. Außerdem: »Carnale Re-Evolution«. Vortrag mit Thomas Feuerstein zu zelluläre Ökonomie und Kannibalismus. Anschließend Podiumsdiskussion. FREMDSPRACHENINST. MÜNCHEN 19:00 Fremdsprachen-Berufsinfo-Abend · Ob staatlich geprüfter Übersetzer, Dolmetscher, Eurokorrespondent u.a., dieser Abend bietet detaillierte Ausbildungsinfos sowie individuelle Beratungen. www.in-muenchen.de

ARD

MOHR-VILLA 18:00 Dialogcafé (s. Fr 23.) SEIDLVILLA 10:30 Kleine Familienzeit · Offener Spiel- & Krabbeltreff für Babys und Kleinkinder mit und ohne Behinderung. Leitung: Angelika Gneist, Nachbarschaft Schwabing. 14:00 Mittwochscafé · Wöchentliches Café der Nachbarschaft Schwabing. 18:30 Weißwurstallee im Grünen · Das Haus der Kunst und das öffentliche Grün. Vortrag von Iris Lauterbach.

SAT 1 18:00 Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache 20:15 Das große Promibacken; 23:20 TopTen! 0:15 Das große Promibacken; 2:55 Auf Streife

SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 23.)

SPORT GRÜNWALDER STADION 19:00 FC Bayern II – VfR Garching · Fußball-Regionalliga

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Großstadt Boazn · Mit Baritonsax, Gitarre und Ziach bewegen sich die hier sehr nah an der Tradition. GASTEIG CARL-ORFF-S. 20:00 Azzurro · Das Italopop-Abenteuer

Makaber, düster, genial: GHOSTPOET (Feierwerk Hansa 39)

RTL 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap 20:15 Der Bachelor; 22:15 stern TV · Magazin 0:00 Nachtjournal; 0:30 CSI: Den Tätern...

PRO 7 20:15 Akte X · Serie; 22:15 The Exorcist · Horror 0:00 Akte X · Serie; 1:40 The Orville · Sci-Fi 3:25 How I Met Your Mother; 4:00 New Girl

WDR 19:30 Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Markt; 21:00 Der Haushalts-Check 22:10 Dicke Luft durch dreckige Diesel - Was machen unsere Städte?; 22:55 sport inside 23:55 Viren - Die unsichtbaren Feinde · Doku 0:55 Maischberger · Talk; 3:00 Lokalzeit

NDR 20:00 21:00 21:45 22:50 23:50 0:20

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich Unsere Geschichte: DDR-Dorf Mestlin NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3 Spezial; 23:20 Zapp · Magazin 7 Tage... Rote Rosen · Doku-Reihe Gertrud Stranitzki · Serie; 0:45 Visite

20:15 Mein anderes Russland · Zwei Folgen 22:00 Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter 22:25 Das Leben der Anderen · Von Florian Henckel von Donnersmarck. BRD 2005. Mit Martina Gedeck, Ulrich Mühe, Sebastian Koch, Ulrich Tukur, Volkmar Kleinert u.a. Ein packendes, Oscar prämiertes Drama vom Stasi-Hauptmann, der einen Theater-Regisseur bespitzeln soll und sich zunehmend von der ihm fremden Welt der Kunst angezogen fühlt. 0:30 10 vor 10; 1:00 Gesunde Betriebe, krankes Land? - Die Agrarindustrialisierung und ihre Folgen · Dokumentation

ARTE 20:15 Wir wollten aufs Meer · Von Toke C. Hebbeln. BRD 2012. Mit Alexander Fehling, August Diehl u.a. Ein beeindruckendes Drama über zwei befreundete Hafenarbeiter aus Rostock, die zu DDR-Zeiten davon träumen, zur See zu fahren und bei der Stasi anheuern. 22:05 CineKino: Spanien, Polen u.a. 23:55 Fatima · Von Philippe Faucon. F 2015. Mit Soria Zeroual, Zita Hanrot u.a. Ein Familiendrama über eine Frau aus dem Maghreb und ihre beiden Töchter in Paris. 1:10 Super lune - Supermond · Kurzfilm

ZDF NEO 20:15 21:45 23:10 1:35

Ein starkes Team: Am Abgrund Wilsberg: Nackt im Netz · Krimi Tabula Rasa; 0:05 Aktenzeichen XY Wilsberg: Nackt im Netz · Krimi

KABEL 1

19:00 20:15 23:05 0:20

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 23.)

FEIERWERK KRANHALLE 20:00 As It Is · Pop und Rock von der hübschen Seepromenade Brightons. Supports: WSTR, Courage My Love, Grayscale

BR 19:00 Auf dem Nockherberg 2018 · Starkbierprobe mit Singspiel und Derblecken. 21:30 Sauber derbleckt; 22:30 Kontrovers 23:00 Bayern, Bier und Politik · Doku 0:45 Trespass Auf Leben und Tod · Von Joel Schuhmacher. USA 2011. Mit Nicolas Cage, Nicole Kidman, Cam Gigander u.a. Einbrecher dringen in das Haus eines Diamantenhändlers und seiner Familie ein und wollen diesen dazu zwingen den Safe zu öffnen.

AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Hausführung mit Marie Wenning.

Weitere Infos und Termine auf Seite 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

FEIERWERK HANSA 39 20:00 Ghostpoet · Aka Obaro Ejimiwe ... verknüpft die Enden von HipHop, Soul und Dubstep zu einer urbanen Modern-BluesVariante. Nicht nur Mike Skinner alias The Streets und Radio-Legende Gilles Peterson sind davon nachhaltig beeindruckt...

heute; 19:20 Wetter; 19:25 Heldt · Krimi Aktenzeichen XY; 21:45 heute-journal auslandsjournal; 22:45 ZDFzoom · Reihe Markus Lanz · Talkshow; 0:30 heute+ ZDFzeit: Reichstag; 1:30 Aktenzeichen XY

FÜHRUNGEN

SÜDPOLSTATION 14:30 Wissen gegen Snacks (s. Do 22.)

DREHLEIER 20:00 MuSoC #open · Münchens erster Song Slam geht in die nächste Runde...

ZDF 19:00 20:15 22:15 23:15 0:45

20:15 Ocean’s Twelve · Von Steven Soderbergh. USA 2004. Mit George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Catherine Zeta-Jones, Andy Garcia, Julia Roberts u.a. Die Fortsetzung der Krimikomödie: Die Ganoven planen drei Coups in Paris, Amsterdam und Rom. 22:55 The Code – Vertraue keinem Dieb · Von Mimi Leder. USA 2009. Mit Morgan Freeman, Antonio Banderas, Radha Mitchell. Thriller: Ein Kunstdieb und ein Kleinkrimineller tun sich zusammen um Fabergé-Eier zu stibitzen. 0:45 Frozen · Von Adam Green. USA 2010. Mit Emma Bell, Shawn Ashmore, Kevin Zegers. Drei Freunde bleiben im Skilift stecken und wollen eigentlich nicht erfrieren.

SUBSTANZ 19:00 Auf dem Nockherberg · Erstmals, live und in Farbe auf der Substanz-Großbildleinwand: das Derblecka von der Starkbierprobe samt Mama-Bavaria-Rede und Singspiel. Fleischpflanzerl & Co. gibt’s aus der Küche.

CAFE MELLOW 20:00 Cosmic Fever · Bluesrock, Soul und Funk mit Sängerin Manou Eder.

18:50 Hubert und Staller; 20:00 Tagesschau 20:15 Die Firma dankt · Von Paul Harather. BRD 2018. Mit Thomas Heinze u.a. Eine ebenso sarkastische wie alptraumhafte Farce von Paul Harather (»Indien«, »Die Schlawiner«) über den modernen Arbeitsmarkt und die neue Unternehmenskultur. 21:45 Plusminus; 22:15 Tagesthemen 22:45 Maischberger; 0:30 Nachtmagazin 0:50 Die Firma dankt (siehe 20:15 Uhr)

3SAT

LITERATURHAUS 19:00 Lust am Traurigen, Schrecklichen, Ekelhaften · Im Rahmen der Reihe »Zeig mir deine Wunde« treffen Grundlagenforschung und Kammermusik in Themenkonzerten aufeinander. Heute: Vortrag von Winfried Menninghaus (Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik, Frankfurt a.M.). Dazu »Galgenlieder« von Sofia Gubaidulina und Richard Whilds‘ »Le petit sacre«, gespielt von Musiker_innen des Bayerischen Staatsorchesters. (Saal)

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae

FERNSEHEN

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

FILMMUSEUM 19:00 Mittel Punkt Europa Filmfest The Last Family (OmenglU) · Von Jan P. Matuszynski. PL 2016. Mit Andrzej Seweryn, Dawid Ogrodnik, Aleksandra Konieczna u.a. • Ein Familiendrama rund um den Künstler Zdzisław Beksiński, der als Schöpfer verstörend apokalyptischer Gemälde bekannt und 2005 ermordet wurde GASTEIG 14:00 Balkanfilmtage Kad dodju svinje – When Pigs Come (OmenglU) · Von Biljana Tutorov. SRB/HR/BIH 2017. • Dokumentarfilm: Ihrer Enttäuschung über die Politik auf dem Balkan, lässt eine Hausfrau nun Taten folgen. 16:00 Balkanfilmtage Go West (OmenglU) · Von Ahmed Imamovic. BIH 2005. Mit Mario Drmac, Tarik Filipovic, Rade Serbedzija u.a. • Ein Bosnier und ein Serbe leben als heimliches schwules Paar in Sarajevo. Als 1992 der Krieg ausbricht, versuchen sie, zu fliehen. Eine rustikale Mischung aus Sex, Politik und Gewalt. 18:00 Balkanfilmtage Liberation Day (OmenglU) · Von Ugis Olte; Morten Traavik. LV/N/SLO 2016. • Ein Dokumentarfilm über einen Auftritt der slowenischen Avantgarde-Band Laibach in Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang. 20:00 Balkanfilmtage Otvoreni kavez – Open Cage (OmenglU) · Von Sinisa Galic. SRB/D 2015. Mit Leni Wesselman, Jelena Rakocevic, Nenad Okanovic u.a. • In der Hoffnung, eine Fotografin könnte ihr bei der Verwirklichung ihres Traumes helfen, lässt sich eine Aushilfskellnerin fotografieren - ohne zu ahnen, dass sie die Protagonistin einer Reportage ist WERKSTATTKINO 20:15 Einige Interviews zu persönlichen Fragen (OmU) · Von Lana Gogoberidse. UdSSR 1978. Mit Sofiko Tschiaureli, Gija Badridse, Ketewan Orachelaschwili u.a. • Drama: Eine Journalistin interviewt Frauen zu ihren Lebensbedingungen und Wünschen, dass ihr eigenes Glück darunter leiden, bemerkt sie zu spät. 22:15 Oscar Shorts 2018 – Animierte Kurzfilme

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

ARTOXIN 20:00 Schneider-Pretzel-Schindler · Erstbegegnung von zwei international bekannten Streichern an Geigen und Bratsche mit Blasinstrumenten im Kontext improvisierter Musik. BACKSTAGE CLUB 20:00 Celo & Abdi · Die Straßenrapper aus Frankfurt am Main wissen von was sie texten... Gast: Hanybal

GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Nick & June · Euphorische Melodien, bittersüße Melancholie und verträumter Folk mit dem Duo aus Nürnberg. Support: Wolf & Moon HERZWERK 20:00 The Bee Wigs · Drei stimmgewaltige Mädels mit wunderschönen mehrstimmigen Gesangsharmonien, instrumentale Raffinesseund Virtuosität zwischen Bluegrass und Folk, Pop und Soul. HIDE OUT 21:00 Jamsession: Blues & Rock (s. Do 22.) IMPORT EXPORT 20:30 Chicos de Nazca · Die Berliner Chilenen haben sich 2010 um Francisco »Kb« Cabala (La Hell Gang, Cindy Sisters) zusammengefunden und ziehen seither mit bewusstseinserweiterndem Psychedelicsound über die Dörfer. Support: Ippio Payo KAFE KULT 21:00 Double Me · Powerviolence aus Padua. Support: L.UL.U (Fastcore aus Milan) KENNEDY’S 22:00 Selfish Murphy · Irish-Celtic Music aus Rumänien. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Homeless Bernis Boogie Nirvana · Blues, Rock & Sixties MILLA 20:30 Le Millipede · . . . ist das Projekt von Posaunist Mathias Götz (u.a. Alien Ensemble, Hochzeitskapelle). Heute Abend stellt er sein zweites Album »The Sun Has No Money« live vor. Mit dabei sind: Markus Acher (The Notwist), Nico Sierig (Joasihno), Manuela Rzytki und Constantin John. MISTER B’S 21:00 Ginger Spirit · Vocal-Jazz mit Astrid Haverkamp (voc), Gabriele Giorgini (g) und Markus Wagner (b). MUFFATWERK AMPERE 20:00 Alvvays · Die kanadische Fuzz-Pop-Formation aus Toronto bewegt sich irgendwo zwischen Teenage Fanclub, The Vaselines und/oder Belle And Sebastian, ohne dabei ihren ganz eigenen Sound zu verlieren. RATTLESNAKE SALOON 21:00 Huckleberry Five · Blue- & Newgrass STADTHALLE ERDING 20:00 Pippo Pollina · Soloprogramm des Schweizer Poeten, Sängers, Gitarristen und Liedermacherer, der mit melodiösen Popkompositionen verzaubert. UNHALTBAR 20:30 Joe Astray / Victoryaz · Die beiden Musiker spielen im Rahmen der kuscheligen Konzertreihe: »Singer. Songwriter. Lifesaver.« UNTER DECK 21:00 The Babe Rainbow · Energetischer »Monkey Disco«-Sound aus Australien. WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Veterinary Street Jazz Band (s. Do 22.) ZENITH 20:00 The Chainsmokers · Ihr charakteristischer Sound enthält Elemente aus Indie, Progressive und Pop. Regelmäßig führen ihre Tracks und Remixe die internationalen Charts an. 

VOX Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Gone · Krimi; 21:15 Rizzoli & Isles Major Crimes · Krimi; 0:00 vox nachrichten Gone · Krimi; 1:15 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 Das Mündel · Ein Kriminalhörspiel von Götz Fritsch. (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

IN 4 / 2018

63


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 14:51 Seite 12

DONNERSTAG 1. März >> PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

089 BAR 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar. ALTE GALERIE 20:00 Ü37 Tanzfieber · Musik von den 70 Jahren bis heute - alles was Spaß macht zu Tanzen. BACKSTAGE 22:00 Rockers · Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock und Ska mit DJ Dragstar. BARSCHWEIN 21:00 Feel The Drums · Minimal, Deep- und Tech-House mit DJ Nash CRASH 20:00 Ladies Night (s. Do 22.) EVERGREEN 20:00 Alle lieben Discofox (s. Do 22.) FLEX 21:00 Fools For Fun · Garage und Punkrock, Classics und Progressive mit DJ Olaf.

NATIONALTHEATER 19:00 Un ballo in maschera · Oper von Verdi PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina · Carl Orffs »Carmina Burana« trifft Streetdance & Artistik REAKTORHALLE 19:30 Apocalypse (Not Now) · R: Franziska Angerer RESIDENZTHEATER 20:00 Gloria · Von Branden Jacobs-Jenkins SCHAUBURG 11:00 ausverkauft, 19:00 ausverkauft Frühlings Erwachen · Kindertragödie von Frank Wedekind (ab 14 Jahren) DIVERSE ORTE 20:00 Faust-Festival ausverkauft Faust in der Guten Stube (s. Fr 23.) GALLI THEATER 20:00 Belladonna – Wie soll die Frau sein · Verwandlungsspiel von Johannes Galli

HARRY KLEIN 23:00 tanz.t.raum · Elektro mit Casio, Mir, Steve Schmiedehausen.

NED KELLYS 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

SALSA CUBA CLUB 21:00 Salsa Rico · Tanzparty mit Hakan und Salsa Club Munich. SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung. SUBSTANZ 21:00 Feed Your Head · Prog-Psychedelic-RockNight mit DJ Skurril. SÜDSTADT 21:00 Frankit’s Dark Night · Dark Wave, Post Punk und Dunkelbuntes TUMULT 20:00 Radioactive Rumble · From Rockabilly to Surf mit DJ Lackschuh Dieter.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

ALLERHEILIGEN-HOFK. 20:00 Julian Prégardien & Michael Gees · Der Tenor mit Liedern von Schumann. Abonnementkonzert Junge Liedsänger. GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Der Klang der ungespielten Töne · Literarisch-musikalischer Abend: Konstantin Wecker liest aus seinem Roman, die Musik dazu liefern Michael Dangl, Fanny Kammerlander, Yara Blümel, das Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz u.a. D: Andreas Kowalewitz. R: Nicole Claudia Weber. • Werke von Brahms, Gurdjiew, Mozart, Mahler, Puccini, Verdi, Wecker u.a. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Maria Ivanova & Alexander Zagarinskiy · Klavierduoabend mit Werken Mikhail Glinka, César Cui, P.I.Tschaikowsky. PHILHARMONIE 20:00 London Symphony Orchestra · Mit Piotr Anderszewski (Klavier). L: Sir John Eliot Gardiner. Werke von Schumann »Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52«, Beethoven Konzert für Klavier und Orchester »Nr. 1 C-Dur op. 15«, Schumann »Symphonie Nr. 4 d-moll op. 120«. PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.) RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 22.)

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

DEUTSCHES THEATER 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Der Klang der ungespielten Töne · Konstantin Weckers Roman für Sprecher u.a. GASTEIG 20:00 Azzurro · Italo-Pop mit I Dolci Signori. 20:00 Iranisches Kulturfest Tiki Taka · Iranisch mit dt. Untertiteln KAMMER 1 20:00 Mario Adorf liest: Wiesenstein · Roman von Hans Pleschinski KAMMER 2 19:30 Hamlet · Von William Shakespeare MUFFATHALLE 20:00 On Body · Drei Choreografien von Richard Siegal mit »Ballet of Difference« MÜNCHNER VOLKSTHEATER 18:30 Und jetzt: Die Welt! · Von Sybille Berg 19:30 Premiere Das ferne Land · Von Jean-Luc Lagarce

64

IN 4 / 2018

LACH & SCHIESS 20:00 Eva Eiselt · »Vielleicht wird alles vielleichter«. Mix aus Kabarett, Theater & Parodie. LUDWIG-THOMA-HAUS 20:00 Han’s Klaffl · »Restlaufzeit – Unterrichten bis der Denkmalschutz kommt«. Oberstudienrat K. über die tückischen Eigenheiten des gelebten Alltags zwischen kleinem Latinum und großer Pause. Mit Klavier und Kontrabass. LUSTSPIELHAUS 20:00 Lars Reichow · »Lust«. Vergnügte Einsichten MONIS BRETTL 20:00 Textpistols · »God save the spleen«. Die drei preisgekrönten Künstler Tilman Birr, Nils Heinrich und Götz Frittrang sind geladen und haben Text im Gepäck: In Liedform, zum Vorlesen oder zum Laut-Schreien. Jedenfalls zum Verfeuern. SCHLACHTHOF 20:00 Stelzner & Bauer · »Sächsmaschine & Süßer Senf«. Satireshow 20:00 Florian Schroeder · »Ausnahmezustand«. Kabarett & Satire

MILCH+BAR 22:00 Milchbar90 · Die Hits der Neunziger mit DJ Gigi Smart u.a.

PACHA 20:00 Juke & Joy · Afterwork-Clubbing im Pacha & 089 Bar.

sident) mit Gabriele Müller (Erste Bürgermeisterin). Für Unterhaltung sorgen Fastenprediger Jürgen Kirner, das Duo Tom und Basti aus dem Bayerischen Wald, die Musiker von Hopfen4ra u.a.

GIESINGER BAHNHOF 20:00 Zimmer, Küche, Wunschkonzert! · Das »Ensemble La Vie« köchelt neue theatralische Süppchen. Mit Karina Schiwietz, René Rothe, Guido Drell u.a. • Die musikalischskurrile Giesinger WG präsentiert Wünsche der Zuschauer mit der dazugehörenden Geschichte, egal ob szenisch, poetisch oder musikalisch (wunschkonzert@ensemble-lavie.de). Thema am 1.3. »Die große Liebe – Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben«. GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Premiere Grand Hotel · »Stets zu Diensten!« GRUNDSCHULE U’FÖHRING 9:00, 10:30 Lampenfieber Die Sachenfinderin · Ein Fundstück mit Angelika Jedelhauser vom »Figurentheater unterwegs«, Bad Waldsee. Ausgezeichnet mit dem »Preis der Kinderkulturbörse 2017«. • Von einer neugierigen Vierjährigen auf Entdeckungsreise (ab 3 Jahren; Aula). HOFSPIELHAUS 20:00 Coco Chanel · Biographical MARIONETTENTH. KL. SPIEL 20:00 Schnell im Biss · Vampirparodie METROPOLTHEATER 20:00 ausverkauft Atmen · Von Duncan Macmillan PEPPER THEATER 20:00 Königlich Bayerisches Amtsgericht · 3 Akte mit dem »BayArt Volkstheater« TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek TEAMTHEATER 20:00 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin (frz.) THEATER IM RÖMERHOF 20:00 85. Garchinger Kulturbonbon · Das Geheimnis der Überraschung VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm IBERL BÜHNE 20:00 Die drei’quartel Bier-Rebellion · Farce KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. KRIST & MÜNCH 19:00 ausverkauft 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Scheuermüller, Hammermeier und die Dame am Klavier · »Lasst uns bitte Freunde bleiben!«. SHudDaK gewähren exklusive Einblicke in die geheime Vergangenheit, die schonungslose Gegenwart und die glorreiche Zukunft des Ensembles mit Liedern in besonderen Versionen und fantastischen bis bösen Ansagen. BOSCO GAUTING 20:00 Reiner Kröhnert · »Kröhnert XXL«. Tote Tyrannen und lebende Legenden. • Geballte Satire-Power trifft auf die Großen der Weltgeschichte beim ultraschrägen Politpanoptikum des Parodisten. HEPPEL & ETTLICH 19:30 impro à la turka · »AfterWörkShow« KLEINES THEATER HAAR 18:00 2. Starkbierfest · Anstich des ersten Fasses Ayinger von Josef Mederer (Bezirkstagsprä-

STADTHALLE GERMERING 19:30 Henning Venske · »Summa summarum«. Das Abschiedsprogramm. • Der scharfsinnige Kabarettist, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller analysiert zum letzten Mal auf der Bühne die aktuellen politischen Entwicklungen. Musikalisch begleitet von Frank Grischek. (Amadeussaal) TECHNIKUM 20:00 ausverkauft Alain Frei · »Mach Dich Frei«. Lausbübisch

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

EV. STADTAKADEMIE 19:00 Peter Gauweiler · »Evangelisch in Bayern«. Präsentation der konfessionellen Autobiographie des ehemaligen CSU-Staatsministers mit Alt-Oberbürgermeister Christian Ude. GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Konstantin Wecker · »Der Klang der ungespielten Töne«. Der Roman des Liedermachers in einer Version für drei Sprecher, Violoncello und Orchester von Michael Dangl. Mit Wecker, Dangl, Fanny Kammerlander, Yara Blümel, dem Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz u.a. • Vom Lärm der kommerziellen Musikindustrie – und der Stille.

sophische Fragen für junge Leute: Freundschaft, Liebe und Sex. Informationsveranstaltung mit Leo Halfen und Dr. Hermann Schlüter. (EG Raum 0115) 18:00 St. Petersburg – Fenster nach Europa · Digitale Bildpräsentation von Dr. MarieLouise Schmeer-Sturm. (EG Raum 0117) 19:00 Zum Start des Menon-Projekts · ... Philosophische Fragen für junge Leute: Verantwortung, Erfolg und Geld. Informationsveranstaltung mit Leo Halfen und Dr. Hermann Schlüter. (EG Raum 0115) 20:00 Zum Start des Menon-Projekts · ... Philosophische Fragen für junge Leute: Egoismus, Selbstbehauptung und Helden. Informationsveranstaltung mit Leo Halfen und Dr. Hermann Schlüter. (EG Raum 0115) 20:00 Trier: Römer, Christen und Marxisten · Digitale Bildpräsentation von Dr. MarieLouise Schmeer-Sturm. (EG Raum 0117) GUARDINI90 17:00 Dialogcafé (s. Do 22.) SEIDLVILLA 18:00 Offenes Forum des Seidlvillavereins · Monatstreffen der Vereinsmitglieder und Interessierter zu Austausch und Planung. STADTBIBL. PASING 14:30 Deutsch lernen am Computer (s. Do 22.) SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool · Kostenfreie MitMach-Aktion für Jugendliche ab 12 Jahren. 1.3.-10.3. Brot-Backzeit VHS GERMERING 20:00 Mongolei – von Mensch zu Mensch · HDMultivisionsshow von Frank Riedinger. (BlackBox) WERKBOX 3 18:00 Repaircafé · Hilfe zur Selbsthilfe: Ehrenamtliche Helfer zeigen, wie man einen defekte Gegenstand (elektrische oder mechanische Kleingeräte, keine Smartphones) repariert. Gegen eine Spende. Immer 1. Do.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

FRAUENKIRCHE 15:00 Zu Unserer lieben Frau – Winterführungen · Mit dem Münchner Bildungswerk, T. 545 805-0. (Treffpunkt: unter Orgelempore)

KAMMER 1 20:00 Hans Pleschinski · »Wiesenstein«. Mario Adorf liest aus dem neuesten Roman des Münchner Autors über Gerhart Hauptmann, dessen Werk, das Ende des Krieges, Verlust von Heimat und einer heute verlorenen Welt. Mod.: Maike Albath. RATIONALTHEATER 20:30 Liebesausstieg – Eine nachhaltige Lo(e)sung · Autor_innen der Komparatistik-Schreibwerkstatt präsentieren die Nachwirkungen vergangener Liebeskatastrophen und plädieren mit ihren Texten für den Umstieg auf nachhaltigere Formen menschlichen Zusammenlebens. VEREINSHEIM 19:30 Faust-Festival Maria Rui · »Faust – Ein europäischer Mythos«. Zweisprachige Lesung mit Musik aus dem Fragment-Stück »FAUSTO – Tragedia Subjektiva« von Fernando Pessoa. Die portugiesische Sängerin und Gitarristin liest abwechselnd mit Schauspielerin Marion Schneider in ihrer Muttersprache.

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

BOTANISCHER GARTEN 9:00 Gaukler der Lüfte (s. Mi 28.) EV. STADTAKADEMIE 19:00 Evangelisch in Bayern · Buchvorstellung mit Autor Peter Gauweiler über sein bayerisches Protestantentum im Gespräch mit Christian Ude. FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 22.) GASTEIG 10:00 Philosophie aktuell · Themenschwerpunkt: Wendezeit, existentielle Differenz, hybride Kulturen, Religion und Restauration, Demokratie contra Nationalismus, Irrationalismus und Vernunft. Vortragskurs von Dr. Xaver Brenner. (EG Raum 0115) 15:30 Faust-Festival LiteraKino goes Faust: »Die Abenteuer des Odysseus« · Von Andrei Konchalovsky. USA/GRE/DE 1997. Mit Armand Assante, Greta Scacchi, Isabella Rossellini, Christopher Lee u.a. • Nach dem Epos von Homer: 10 Jahre irrt der griechische Held Odysseus durch die Welt – als Strafe der Götter für die Idee des Trojanischen Pferds. (Bibliothek/Filmstudio, Ebene 0.1) 17:00 kurz&gut: Buchführung auf einen Blick · Überblicksveranstaltung mit Markus Maier. (Bibliothek / Multimedia-Studio) 18:00 Zum Start des Menon-Projekts · ... Philo-

20:15 21:45 22:45 23:15 23:55 2:05

quer; 21:00 Kabarett aus Franken Rundschau; 22:00 Ringlstetter Sedwitz · Comedy-Fernsehserie Woidboyz; 23:45 Homo Digitalis Startrampe; 0:25 PULS Festival Dahoam is Dahoam; 2:20 Wir in Bayern

SAT 1 19:00 20:15 21:10 0:15

Ruhrpottwache; 19:55 Nachrichten Criminal Minds: Beyond Borders · Krimi Criminal Minds; 23:15 Elementary Criminal Minds; 4:05 Elementary

RTL 18:45 19:40 20:15 21:15 21:45 22:15 23:15 0:00 0:35

RTL Aktuell; 19:05 Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Lehrer · Fernsehserie Magda macht das schon! · Serie Beste Schwestern · Comedyserie Christine. Perfekt war gestern! · Serie Nicht tot zu kriegen · Sitcom Nachtjournal · Nachrichten und Wetter Alarm für Cobra; 3:20 Verdachtsfälle

PRO 7 18:10 20:15 23:00 1:05

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Germany’s Next Topmodel · Castingshow red. · Magazin; 0:00 Kiss Bang Love iZombie · Serie; 2:50 Supernatural

WDR 19:30 20:15 22:10 23:25 0:10

Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Ihre Meinung; 21:45 WDR aktuell Frau tv; 22:40 Menschen hautnah Das Lachen der Anderen · Comedyshow Jazzline; 1:50 Erlebnisreisen

NDR NDR regional · Magazin; 20:00 Tagesschau mareTV: Tasmanien, Australien · Reihe NDR aktuell · Nachrichten und Wetter Mein fremde Freundin · Von Stefan Krohmer. BRD 2017. Mit Ursula Krauss, Hannes Jaenicke, Valerie Niehaus u.a. Büro-Thriller um eine Beamtin, die ihrer Kollegin erzählt, dass sie vom Macho-Kollegen vergewaltigt wurde, aber sich ziemlich rätselhaft verhält. 23:30 Einfach die Wahrheit · Von Vivian Naefe. BRD 2013. Mit Katja Flint, Heiner Lauterbach, Hannes Jaenicke u.a. Eine Staatsanwältin muss klären, ob die Anschuldigungen eines achtjährigen Mädchens gegen ihren Vater wegen sexuellen Mißbrauchs stimmen oder ob das Kind von der geschiedenen Mutter instrumentualisiert wurde. 1:00 Extra 3 · Satiremagazin 1:30 Zapp; 2:00 Kulturjournal 19:30 20:15 21:45 22:00

3SAT Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Der Mythos vom perfekten Mord · Doku scobel · Magazin; 22:00 Zeit im Bild In der Glut des Südens · Von Terence Malick. USA 1978. Mit Richard Gere u.a. Wunderbar fotografiertes Dreiecks-Drama unter Erntearbeitern im Texas der Jahrhundertwende. 23:55 10 vor 10; 0:25 #srf global 19:20 20:15 21:00 22:25

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Bad Banks · (1-4/8) · Britische Serie 23:45 Liebe Halal · Von Assad Fouladkar. BRD/Libanon 2015. Mit Darine Hamze, Rodrique Sleimann, Hussein Mokkadem u.a. Nette Kommödie um Liebeslust und Liebesfrust gläubiger muslimischer Frauen im Libanon. 1:10 Drive · Von Nicolas Winding Refn. USA 2011. Mit Ryan Gosling, Carey Mulligan, Bryan Cranston u.a. Ein eindringlicher Action-Reißer mit einem Stuntman, der nachts für die Mafia arbeitet und ins Visier derselben gerät.

SEIDLVILLA 17:00 Führung durchs Haus · Eva Amode auf den Spuren der einstigen Hausherrin Franziska Lautenbacher.

MESSEN / MÄRKTE MOC MÜNCHEN 10:00 21. Internationale Briefmarken-Börse · Ein Paradies für Philatelisten: Neben (brandneuen) Briefmarken gibt es Postkarten, Sonderumschläge, Briefe, Münzen, Telefonkarten, Zubehör u.a., dazu Alben-Schätzung und exklusiver Sonderstempel der Deutschen Post. (www.briefmarken-messe.de) TONHALLE 16:00 Weinviertel · Große Präsentation mit Streetwine Touren: Rund 70 Winzer aus dem größten österreichischen Anbaugebiet stellen über 300 große Weiß- und Rotweine vor. (www.culinarium-bavaricum.de)

FERNSEHEN ARD 18:50 In aller Freundschaft · Arztserie 19:50 Wetter vor acht; 20:00 Tagesschau 20:15 Kommissar Dupin: Bretonisches Leuchten · Von Dagmar Seume. BRD 2018. Mit Psquale Aleardi, Jan Georg Schütteu.a. Der strafversetzte Kommissar aus Paris muss sogar in seinem Urlaub wieder eine Mordserie in der idyllischen Bretagne lösen. 21:45 Kontraste · Magazin; 22:15 Tagesthemen 22:45 extra 3; 23:30 Krause/Schmidt 0:15 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 0:35 Kommissar Dupin (siehe 20:15 Uhr)

ZDF 19:00 20:15 21:45 23:20 0:45

heute; 19:25 Notruf Hafenkante Der Bergdoktor: Zwiespalt · Reihe heute-journal; 22:15 maybrit illner Markus Lanz; 0:30 heute+ Luther · Krimi; 2:30 Line Of Duty

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau

ZDF NEO 20:15 21:45 23:00 23:30 0:20

Das Duo: Echte Kerle · Krimi heute-show; 22:15 NEO Magazin Royale Sketch History: Neues von gestern Orange is the New Black · Serie Low Winter Sun; 1:00 NEO Magazin

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! · Doku-Soap 20:15 Mord im Weißen Haus · Von Dwight H. Little. USA 1997. Mit Wesley Snipes u.a. Spannender Polit-Thriller: Ein ausgekochter Cop sticht hinter den politischen Kulissen Washingtons in ein Wespennest. 22:35 Ocean’s Twelve · Von Steven Soderbergh. USA 2004. Mit George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Catherine Zeta-Jones, Andy Garcia, Julia Roberts u.a. Die Fortsetzung der Krimikomödie: Die Ganoven planen drei Coups in Paris, Amsterdam und Rom. 0:55 Rock’n’Rolla · Von Guy Ritchie. USA 2009. Mit Gerard Butler, Tom Wilkinson u.a. Eine vertrackte Krimikomödie aus der Londoner Unterwelt, wo sieben Millionen Pfund und ein gestohlenes Gemälde für mächtig Aufregung sorgen. 2:55 Mord im Weißen Haus (siehe 20:15 Uhr)

VOX 19:00 Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent 20:15 R.E.D. 2 · Von Dean Parisot. USA 2013. Mit Bruce Willis, John Malkovich, Helen Mirren. Die Fortsetzung der Komödie mit den pensionierten Topagenten im Duell mit dem »weltbesten Auftragskiller«. 22:30 Bruce Willis · Dokumentation 0:55 R.E.D. 2 (siehe 20:15 Uhr

RADIOTIPPS 19:00 Ökomagazin Rainbow; 20:00 Leib und Seele; 21:00 Schwules Magazin: Uferlos u.a.; 22:10 Club Latino (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 KulturLeben · Magazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 16:32 Seite 13

FREITAG 2. März >> FEIERWERK SUNNY RED 20:30 Zombie Sessions Vol. 38 · Punkrock mit den Livekapellen: Rising Resistance, Captain Asshole, Trophy Jump

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Munich Swing Orchestra · Evergreens der letzten 40 Jahre unter der Leitung von Jimmy Polivka.

FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Miller Anderson Band · Jazz

ZENITH 19:30 187 Straßenbande · Die lose miteinander verbundene Rap-Crew aus Hamburg besteht hauptsächlich aus den beiden Aushängeschildern Gzuz und Bonez MC. Ständige Gäste sind: Maxwell, LX, Sa4, Frost und Track sowie der Produzent Jambeatz.

FREIHEIZ 20:00 DeSchoWieda · Album Release Show: »So Und Ned Anders« - Die Mundart-Brass-Popper präsentieren ihren dritten Lonplayer. GASTEIG BLACK BOX 20:00 Hezarawaz-Ensemble · Die Formation gehört zu den renommiertesten Musikgruppenfür traditionelle und persische Volksmusik. Für das iranische Kulturfest wird Vahid Taj, einer der bekanntesten iranischen Sänger, die Gruppe mit kurdischen, lorischen und persischen Liedern begleiten.

Pop für Erwachsene: FORTUNA EHRENFELD (Heppel & Ettlich)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

FILMMUSEUM 18:30 Mittel Punkt Europa Teaching War (OmenglU) · Von Adela Komrzy. CZ 2016. • Die Nachwuchsregisseurin porträtiert ein Projekt des tschechischen Verteidigungsministeriums, das die Armee schon bei Kindern attraktiv machen möchte. 21:00 Mittel Punkt Europa Filmfest Sirenengesang (OmU) · Von Agnieszka Smoczynska. PL 2015. Mit Marta Mazurek, Michalina Olszanska, Kinga Preis u.a. • Meerjungfrauen bei Tag, Popsirenen bei Nacht: Kaum an Land gespült, werden die zwei bezaubernde Nixen zu Stars eines Nachtclubs im Warschau der 1980er Jahre. Ein knallbuntes Horrormusical. GASTEIG 18:00 Balkanfilmtage Home (OmenglU) · Von Zdenko Jurilj. HR 2017. • Dokumentation: Viele Familien in Kroatien verlieren ihre Wohnungen, da sie es nicht schaffen, die Bankkredite zu bedienen. 18:00 My Own Private War (OmenglU) · Von Lidija Zelovic. NL 2016. • Vor 20 Jahren ist die Regisseurin wegen des Bürgerkriegs auf dem Balkan aus Sarajevo geflohen. Heute kehrt sie zurück, um Versöhnung zu suchen. 20:00 Balkanfilmtage Requiem für Frau J. (OmenglU) · Von Bojan Vuletic. SRB/BG/MK 2017. Mit Mirjana Karanovic, Jovana Gavrilovic, Danica Nedeljkovic u.a. • Eine Frau möchte Selbstmord begehen. Leider gibt es in ihrer Familie noch einige Probleme, die sie nicht ungelöst lassen kann. Eine schwarze Komödie über die Macht des Alltags.

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 SPH Bandcontest · Mit: Aurora Nyx, James Marks, Pietzmaz, Skratchwork, Yasin089 21:30 Munich Juke Joint · Jazzsession im Café mit Isabel Casas. HEPPEL & ETTLICH 20:00 Fortuna Ehrenfeld · Popmusik für Erwachsene: Der Kölner Multiinstrumentalist und Tausendsassa Martin Bechler bringt ein außerordentliches kompositorisches Talent mit und versteht es, eindrucksvolle deutsche Texte zu schreiben.

MILLA 21:00 Monobo Son · Westerngitarren à la Morricone wechseln sich ab mit programmierten R&B- & House-Beats, Anklänge an italienische Schlager der 50er und 60er Jahre werden abgelöst vom80er Jahre Pop-Saxophon. MISTER B’S 21:00 The Funny Valentines · Vocalquartett

BACKSTAGE CLUB 20:00 Poem · Metal, Alternative, Progressive und mehr... Special Guests: Damnations Day, White Walls BACKSTAGE HALLE 20:00 Callejon · Energie geladener Metalcore mit den Genrelieblingen aus Düsseldorf. Supports: Annisokay, Improvement BACKSTAGE WERK 16:00 Korpiklaani · Mystischer Folk-Metal aus dem Hohen Norden Finnlands. Mit dabei sind der Reihe nach: Arkona, Heidvolk, Trollfest u.a.

Tanzparty ab 2000 Rosenheimer Str. 139 www.circulo.de einfach miteinander tanzen

CROWN’S CLUB 22:30 Estrada Clubbing · Shades Of Estrada - Mit den DJs Erwo, Dzekoo, Danyen und Mo Drummer Damascus Beatz. EVERGREEN 21:00 Ü30 Nacht · Mit DJ Rainer Mund, DiscoCharts und Klassiker der Musikgeschichte. FEIERWERK KRANHALLE 22:00 Black Opera · Gothic, EBM und Wave mit diversen DJs.

FLEX 21:00 It’s Friday I’m in Love · AlternativeSounds mit Christian. HARRY KLEIN 23:00 Herz Dame Bass x jeden Tag ein Set · Elektro mit Township Rebellion, Stefanie Raschke und Milan Milano.

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Freitag (s. Fr 23.)

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 First Young Scots Trad Awards Winner Tour · Die neue schottische Musiktournee präsentiert Preisträger der renommierten BBC Radio Scotland Young Trad Awards, BBC Radio 2 Folk Awards und MG Alba Awards. Feat. Mohsen Amini (Concertina), Claire Hastings (Gesang, Ukulele), Ryan Young (Geige), Craig Irving (Gitarre) OLYMPIAHALLE 20:00 Helene Fischer (s. Di 27.) PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 Bluesfestival · 1. Tag mit drei Liveacts: Christian Willisohn, Stefano Ronchi und Black Patti

SWEET 22:00 SWEET & DIRTY (s. Fr 23.) TUMULT 20:00 Rock this Town (s. Fr 23.) X-CESS 22:00 Thank God, It’s Friday! · Partytunes, Funk, House etc.

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Aris Alexander Blettenberg · »Vive la France«. Das Garchinger Sinfonieorchester spielt Werke französischer Komponisten wie Debussy, Bizet und Camille Saint-Saëns. Leitung und Klavier: Blettenberg. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Sinfonieorchesters & Jugend-Sinfonieorchesters · Semesterkonzert. Leitung: Hans Peter Pairott. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Varvara Manukyan · Klavier-Rezital – Kontraste. Werke von E. Grieg, A. Babadjanyan, A. Pärt, G. Arakelian. Ein Höhepunkt des Konzertes sind Uraufführungen von vier geistlichen Präludien (2016) des zeitgenössischen armenischen Komponisten Grigor Arakelian. KUPFERH. PLANEGG 20:00 Dinis Schemann · Klavierwerke von W.A. Mozart, Beethoven und Chopin. Kupferhaus Konzertreihe, Abonnementkonzert. PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker & Kent Nagano · »5. Abonnementkonzert c« – Gustav Mahlers »Symphonie Nr. 3 d-Moll«. Mit Elisabeth Kulman (Alt), Augsburger Domsingknaben, Einstudierung: Reinhard Kammler; Frauenchor des Philharmonischen Chores München, Einstudierung: Andreas Herrmann. Einführung um 18:45 mit Dr. HelgaMaria Palm-Beulich (EG Raum 0117).

RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rattlesnake Torpedos · Stimmungsmusik

BAYER. HOF PIANO BAR 19:00 Anna Leman & Josef Ressle · Jazz

STADTHALLE ERDING 20:00 Irish Spring 2018 · Folk & Dance

BÜ-ZENTRUM O-SCHLEISSH. 20:00 Christian Benning · Der Percussionist trommelt auf... Mit dabei sind dann Percussion No. 1

STADTHALLE GERMERING 19:30 Five Sax · »Sax Voyage« - Fünf Saxofonisten mit einem originellen, witzig-ernsten Klang- und Showmix.

EINSTEIN KULTUR 20:00 Roboter-Jazz · Unikate von Musikrobotern treffen auf den neuen akustischen Yamaha Computer-Flügel. Feat. Christoph Reiserer, Karl F. Gerber und Stefan Hetzel.

TONHALLE 20:00 ausverkauft Alan Walker · Electropop & mehr VALENTIN-MUSÄUM 19:00 G.Rag & Die Landlergschwister · Landler, 2fache, Gstanzln & und Wirtshausklassiker, so wie sie sich gehören: rau, schräg, mit/ohne Megaphone und laut. Dazu Coverversionen von Hank Williams, Kraftwerk u.a.

MILCH+BAR 22:00 Milchbar Mash Up Sounds · Mit den Resident-DJs Jo Kraus & Alex Wright

PARK CAFÉ 21:00 DJ Enne · Vinyl only: crazygroovysexyfunkysoulperformance ROCK 44-CLUB 21:00 Ü40-Classic Rockparty · Die beste Rockmusik von früher bis heute - zum Abrocken und Flirten. ROTE SONNE 23:00 Laguè Loop pres. Sascha Funke · Elektro, Wave, Disco, Cosmic und Krautrock. Mit DJ Team Damnitdisco, The Wolf & Mikey Gee. SALSA CUBA CLUB 21:30 Salsa Cuba Club Party · Elektronische Tanzmusik mit Rey & Kristina.

BÜRGERSAAL FÜRSTENRIED 19:00 Premiere fastfood: München erzählt ... · Interaktive Improvisationen mit dem »fastfood theater« im 19. Bezirk. • »G’schichten zwischen Thalkirchen und Fürstenried West« nehmen die Improspieler_innen auf und entwickeln sie weiter, dabei wechseln sich Erzähltes und Gespieltes ab. Die Zuschauer sind somit Teil des Ganzen, nicht nur Stichwortgeber. DREHLEIER 20:00 Dinner with Gershwin · »Oder doch nur Palatschinken im Dreivierteltakt« EFBS ELLY HEUSS-KNAPP 9:30, 11:00, 16:00 Lampenfieber Kraut & Ruibn · Clownerie mit Herbert und Mimi aus Innsbruck, Österreich. • Beim Saubermachen stößt das Duo auf alte und neue »Geister«, mit denen es sich rumschlagen muss (ab 3,5 Jahren). EINSTEIN KULTUR 20:00 Ein Stück vom Glück · Anna-Funk-Ensemble FORUM 2 OLMPIADORF 20:00 Premiere Tod auf dem Nil · Von Agatha Christie GALLI THEATER 20:00 Ehekracher · Explosive Komödie GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Grand Hotel · »Stets zu Diensten!« INSTITUT FRANÇAIS 20:00 Un Caprice · Komödie von Alfred de Musset. Mit der »Compagnie des Camaieux« in französischer Sprache. • Die Ehrbarkeit einer Frau triumphiert über die Verführungskünste eines Mannes – der leichtsinnige Ehemann erhält eine Lektion von der besten Freundin seiner Frau. KULTURBAHNHOF STARNBERG 15:00 Lampenfieber Die Sachenfinderin · Ein Fundstück mit Angelika Jedelhauser vom »Figurentheater unterwegs«, Bad Waldsee. Ausgezeichnet mit dem »Preis der Kinderkulturbörse 2017«. • Von einer neugierigen Vierjährigen auf Entdeckungsreise (ab 3 Jahren). KULTURHAUS NEUPERLACH 19:30 Il Rilegatore Wanninger e altre storie – ridiamo con Karl Valentin · »ProgettoQuindici« präsentiert Monologe und Szenen des bayerischen Komikers Valentin in italienischer Sprache mit Musik und Tanz.

PEPPER THEATER 20:00 Königlich Bayerisches Amtsgericht · 3 Akte mit dem »BayArt Volkstheater«

NEURAUM 22:00 Dannic & Le Shuuk · Elektro-Tanzmusik

PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen.

SCHAUBURG 10:00 ausverkauft Frühlings Erwachen · Kindertrag. (ab 14 J.)

METROPOLTHEATER 20:00 Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch.

MUFFATWERK AMPERE 23:00 Torsten Kanzler · Big Soundsystem und atemberaubende Show.

PALAIS 23:59 Kaato Music Label Night · Elektro mit David Pher, Björn Wilke, Lena Bart, Quandi.

RESIDENZTHEATER 20:00 Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen

KULTURZENTRUM TAUFK. 20:00 Celtic Rhythms Of Ireland · »Irish Dance – The Show«. Die neue Produktion der Macher von »Spirit Of Ireland« verbindet temporeiche Stepptänze und eine kraftvolle Performance mit stürmischer Irish Folk Music, inszeniert von Startänzer & Choreograph Andrew Vicker.

IMPORT EXPORT 22:00 Psychedelic Porn Funk Party · Raum und Zeit krümmen sich unter pornösem Funk und psychedelischen Grooves.

PACHA 23:00 Joris Voorn · Elektro & House mit Joris Voorn.

PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina · Carl Orffs »Carmina Burana« trifft Streetdance & Artistik

BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 20:00 Premiere Monsieur Claude und seine Töchter · Von Stefan Zimmermann nach dem Film von Philippe de Chauveron und Guy Laurent. R: Zimmermann. Eine Produktion vom »a.gon Theater«. Mit Ralf Novak, Laura Antonella Rauch, Fee Denise Horstmann u.a. • Eine boshafte Multikulti-Komödie über ein Paar, dessen vier Töchter alle Männer aus anderen Kulturkreisen heiraten.

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae

www.in-muenchen.de

Walzer, Cha Cha, Discofox West Coast Swing mit Schnupperkurs 20 15

FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. 19:00 Kinky #abartig · Opening Event: Dinner ab 19, Party ab 23 Uhr mit dem Kinky-DJ-Team.

SCHLACHTHOF 20:00 Soul Kitchen Band · Funky Soul mit fettem Gebläse! Groovende Interpretationen neu arrangierter Songs der 60er und 70er Jahre.

FEIERWERK KRANHALLE 20:30 Sofa Surfers · Die Wiener Electronica-Pioniere zeigen wie’s geht... auch heute noch...!

NATIONALTHEATER 19:30 La Fille mal gardée · Ballett von Frederick Ashton

BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 23.)

CRASH 21:00 Crash Freitag (s. Fr 23.)

LUSTSPIELHAUS 20:00 Pippo Pollina · Soloprogramm des Schweizer Poeten, Sängers, Gitarristen und Liedermacherer, der mit melodiösen Popkompositionen verzaubert.

SUBSTANZ 21:00 Escape Plan II · Let’s party! DJ Martyn Lavie mit einem gelungenen Mix aus Indie, Surf-Rock, Folk und Indietronic. 21:30 Champagne Supernova Vol. 8 · IndieHymnen aus 40 Jahren von Vinyl – by DJ Armin Linder (Plattentests.de)

BARSCHWEIN 21:00 Thank God, It’s Friday · Big Beat, Funky, Disco, House, Mash Up, Partytunes mit DJ Robee.

KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Strange Bruise · Rock in seiner ursprünglichsten Form

KULTURKELLER 20:30 Songs am Kaminfeuer · Session

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Das ferne Land · Von Jean-Luc Lagarce

BACKSTAGE 22:00 Crossing Friday/Jamaican Ting (s. Fr 23.)

CIRCULO 20:00 Circulo Freitag (s. Fr 23.)

KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Cataleya Fey · Die Singer-Songwriterin singt mit einer Innigkeit, als wolle sie mit jedem Lied die Welt retten.

STROM 23:00 Klein & Laut · Elektronische Tanzmusik

AMERICANOS CITY 21:00 It’s Party Time · Der legendäre Freitag im Americanos.

KENNEDY’S 22:00 Old Stuff · Handmade Cover-Rock

KLANG + KUNST 20:00 Georges-Emmanuel Schneider · Experimentelle Improvisationen aus der Schweiz.

MUFFATHALLE 20:00 On Body · Drei Choreografien von Richard Siegal mit »Ballet of Difference«

8 BELOW 22:00 Hyper! Hyper! · 90ies Trash Party

BEARD BAR 20:00 Black Friday · Alles, was die Black Music zu bieten hat

CONCERTS ALTES KINO EBERSBERG 20:00 Notenlos durch die Nacht · Speckmann & Pusch: Zwei Klaviere, zwei Pianisten und Einwürfe aus dem Publikum ergeben einen musikalischen Abend voller Überraschungen.

089 BAR 22:00 A bisserl was geht immer · House, Rock, Klassiker

HIDE OUT 21:00 Malis Swing Connection · Swing-, Jazzund Pop-Klassiker, Blues und Balladen.

WERKSTATTKINO 18:00 Oscar Shorts 2018 – Kurzspielfilme 20:15 Einige Interviews zu persönlichen Fragen (s. Do 1.) 22:15 The Virgin Psychics (OmU) · Von Sion Sono. J 2015. Mit Mika Akizuki, Tokio Emoto, Motoki Fukami u.a. • Kurze Röckchen, weiße Höschen – und jede Menge kosmische Energie. Diese groteske Komödie spielt humorvoll mit dem Genre des erotischen Jugendfilms.

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Feiern im Kultlokal mit Rock Music, Bier und Stimmung.

PRINZREGENTENTH. 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.) SEIDLVILLA 19:30 Hugo Wolf: Italienisches Liederbuch · Mit Murni Suwetja (Sopran), Sebastian Myrus (Bariton) und Kilian Sprau am Flügel.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

DEUTSCHES THEATER 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 My Fair Lady · Bayerische Version KAMMER 3 20:00 Uraufführung Saal 600 · Dokumentarisches Musiktheater MARSTALL 20:00 Premiere Erschlagt die Armen! · Von Shumona Sinha

TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek TEAMTHEATER 20:00 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin (frz.) 20:30 Das Mascha Kaléko Programm mit Astrid Jacob · »Ein Wiedersehen – eine Wiederbegegnung«. Einblick THEATER BLAUE MAUS 20:00 Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux WERK7 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Voraufführung Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman  IN 4 / 2018

65


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 17:21 Seite 14

FREITAG 2. März >> IBERL BÜHNE 20:00 D’Kuah keiwed · Ein Bauernstück KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. KRIST & MÜNCH 19:30 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2« 19:30 Gehirnwäsche · Mit Alexander Schelle THEATER-PLATZ 20:00 ausverkauft Die drei Einakter · »Laimer Brett’l« VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Der fast keusche Josef · Von C. Willinger

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

HOCHSCHULE MUSIK 19:00 Faust-Fest. Teufelsmusik? · Faust-Motive in Thomas Manns Doktor Faustus. Vortrag von Dr. Dirk Heißerer mit Musikbeispielen.

23:00 Das Literarische Quartett; heute+ 0:00 Neo Magazin Royale · Satireshow 0:45 Verleihung Deutscher Kleinkunstpreis 2018

LETRA 19:00 LeTsBar · Lesbisches Bar-Event. Feiern, Kickern, Flirten und 18:00-21:00 Infodienst über Gruppen & Angebote in der LGBT-Community. Am 1. Fr im Monat mit Gastgruppen aus der Szene.

19:30 20:15 21:45 22:45 23:30

MOHR-VILLA 15:00 Dialogcafé (s. Fr 23.) MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:30 Faust-Festival Richard Wagners Spiegelungen von Goethes »Faust« · Vortrag Prof. Dr. Dr. h.c. Borchmeyer. Danach Konzert mit Gerold Huber (Klavier) sowie vier Sängern und einer Sängerin (Sopran).

LINDENKELLER FREISING 20:00 Arnulf Rating · »Tornado«. Originelles Politkabarett. • Eine Reise in die Welt der Manipulation: Mit Scharfsinn und Sprachwitz filtert der pointierte Spötter aus dem Sprachmüll der Meldungen den Rohstoff heraus. PASINGER FABRIK 20:00 Ariane Erdelt · »Ganz FRAU«. Ohne Scheu. SUB 20:00 Starkbierfest: Szeneblecken · Rosa Nockherberg! Fassanstich, Fastenpredigt mit Thomas Mack als Bruder »Blasius« und das Singspiel »Der Schauspieldirektor« mit der Stark Bier Blosn – die schwule Adaption des Starkbieranstichs am Nockherberg karikiert szenebekannte Persönlichkeiten. VEREINSHEIM 19:30 Mü-Premiere Sulaiman Masomi · »Keine Angst, ich kann Deutsch!«. Wortakrobatik

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

HUGENDUBEL–STACHUS 18:00 Hugendubel Lesebühne · Autoren und Poeten vom Newcomer bis zum etablierten Schreiber sowie Singer/Songwriter tragen in zwei Runden selbst geschriebene Texte vor. Mod.: Volker Keidel.

SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (s. Do 1.) 17:00 Jugend-CLUB (s. Fr 23.) VOLKSSTERNWARTE 20:00 Das Zwillingsparadoxon · Vortrag von Boris Lohner. (Vortragssaal)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

ALTE ROTATION 17:00 Hall Of Taste – der Streetfood Markt · Regionale Köche und Restaurants bieten in Foodtrucks etwas für jeden Geschmack und Geldbeutel – vom Schweinsbraten über Burritos bis zum frischen Smoothie. Jeden 1. Fr im Monat. (Kantine, Eventhalle & Außenbereich Pressehaus Bayerstr. 27; www.midnightbazar.de) MOC MÜNCHEN 10:00 21. Internationale Briefmarken-Börse (siehe Do 1.) BACKSTAGE 18:00 Nachtflohmarkt – Afterworkbazar · Schnäppchenjagd mit Musik, Streetfoodmarkt, Drinks & Coffee. (moonlightbazar.de)

OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 23.)

FERNSEHEN ARD 18:50 Quizduell · Show; 20:00 Tagesschau 20:15 Hotel Heidelberg: Kinder, Kinder! · Von Edzard Onneken. BRD 2018. Mit Hannelore Hoger, Anette Frier, Christoph Maria Herbst, Maren Kroymann u.a. Familien-Kuddel-Muddel in einem Hotel. 21:45 Tagesthemen · Spätnachrichten 22:00 Tatort: Dunkelfeld · Von Christian von Castelberg. BRD 2016. Mit Meret Becker, Mark Waschke, Ursina Lardi, Tim Seyvi u.a. Die Berliner Kommissare geraten in einen Dschungel aus Drogen und Korruption und werden mit ihrer dunklen Vergangenheit konfrontiert. 23:30 Mord in bester Gesellschaft: Alles Böse zum Hochzeitstag · Von Hans Werner. BRD/Ö 2009. Mit Fritz und Sophie Wepper u.a. Psychiater Winter und der Mord am Geliebten einer Millionärin, deren Kinder um ihr Erbe fürchten. 1:00 Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter 1:20 Das ganze Leben liegt vor dir · Von Paolo Virzì. I 2008. Mit Isabella Ragonese, Micaela Ramazzotti, Sabrina Ferilli u.a. Eine kritische Komödie mit einer jungen Sizilianerin, die in einem Callcenter mit Profitgier und Erfolgssucht konfrontiert wird.

GASTEIG 10:00 Das Matriarchat: müssen wir uns Gott weiblich vorstellen? · Erinnerungen an eine ehemalige matriarchale Kultur in Mythen und Märchen. Vortrag von Dr. Markus Schütz (EG Raum 0115) 18:00 Platon & Sokrates · Informationsveranstaltung mit Dr. Hermann Schlüter. (EG R. 0115) 19:00 Platon und das Höhlengleichnis · Informationsveranstaltung mit Dr. Hermann Schlüter. (EG Raum 0115) 20:00 Platon & die Liebe · Informationsveranstaltung mit Dr. Hermann Schlüter. (EG R. 0115) 20:00 Das Baltikum · Drei Länder, drei Sprachen, drei Kulturen. Digitale Bildpräsentation von Doris Behr M. A. (EG Raum 0117)

66

IN 4 / 2018

WDR 19:30 20:15 21:00 21:45 22:00 0:30

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Geheimnis Kölner Dom · Dokumentation Unser Westen - Unsere Wanderlust WDR aktuell · Nachrichten und Wetter Kölner Treff; 23:30 Stratmanns Kölner Treff; 2:00 Lokalzeit aus Köln u.a.

NDR 20:00 21:15 21:45 0:00

Tagesschau; 20:15 die nordstory Wracksuche an der Ostsee · Doku NDR aktuell; 22:00 3 nach 9 · Talk NDR Comedy Contest; 2:00 3 nach 9

3SAT Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Leben unter der Tarnkappe · Doku makro; 21:30 auslandsjournal extra Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Apocalypse Now Redux · Von Francis Ford Coppola. USA 1979/2001. Mit Marlon Brando, Martin Sheen, Robert Duvall u.a. Das wahnhaft und virtuos inszeniertes Antikriegs\spektakel im Dschungel Kambodschas in Francos Ford Coppolas Director’s Cut. 1:45 Zapp · Magazin; 2:15 10 vor 10 19:20 20:15 21:00 22:10 22:35

ARTE

ASZ SCHWABING-OST 18:00 Chanten · Lieder & Mantren aus aller Welt zum Mitsingen. Ltg.: Franz Amann (Gitarre).

FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 22.)

18:10 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Tropic Thunder · Von und mit Ben Stiller. USA 2008. Mit Jack Black, Robert Downey. Eine Actionkomödie mit einigen Hollywoodstars, die in Vietnam einen Kriegsfilm drehen und in die Hände von Drogenbaronen fallen. 22:40 From Dusk Till Dawn · Von Robert Rodriguez. USA 1995. Mit Quentin Tarantino, George Clooney, Harvey Keitel u.a. Ein schräger Action-Strip, der zwei hartgesottene Gewaltverbrecher in ein mexikanisches Kaff mit lüsternen Vampiren schickt. 0.40 Tropic Thunder (siehe 20:15 Uhr) 2:55 Watch Me - Das Kinomagazin

MESSEN / MÄRKTE

Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

BOTANISCHER GARTEN 9:00 Gaukler der Lüfte (s. Mi 28.)

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Big Bounce; 23:00 Take Me Out Nachtjournal · Nachrichten und Wetter Take Me Out; 1:25 Big Bounce

SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 23.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 23.)

LITERATURHAUS 20:00 ausverkauft Bernhard Schlink · »Olga«. Autorenlesung.

DIVERSES

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Guckst du?!; 21:15 Genial daneben Mord mit Ansage - Die Krimi-Impro-Show Richtig witzig; 0:15 Guckst du?! Die dreisten Drei; 2:30 Sechserpack

FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München (s. Fr 23.)

LITERATURBÜRO 19:30 Offener Abend · 10. Vorrunde zum 25. »Haidhauser Werkstattpreis«: Ohne Voranmeldung bis zu 10 Minuten eigene Lyrik oder Prosa vorlesen. Das Publikum wählt den Abendsieger. 1889. Lesung

LYRIK-KABINETT 20:00 Moderne spanischsprachige Lyrik neu übersetzen · »Túercele el cuello al cisne – Dreh dem Schwan die Gurgel um«. Lesung und Werkstattgespräch mit Susanne Lange, Petra Strien, Àxel Sanjosé, Martin von Koppenfels (Hrsg.) u.a. In Kooperation mit: Institut für Komparatistik der LMU & C.H. Beck Stiftung.

SAT 1 18:00 20:15 22:20 23:20 1:10

PRO 7

FRAUNHOFER THEATER 20:30 Bele Turba & Nadia Tamborrini · »Prima!«. Eine skurril komische Collage

LACH & SCHIESS 20:00 Hans Gerzlich · »Und wie war dein Tag, Schatz?«. Bürocomedy

Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau Hubert und Staller; 21:00 Monaco 110 Rundschau; 22:00 Herbert & Schnipsi Schnell ermittelt · Krimiserie Über den Todespass · Von Anthony Mann. USA 1954. Mit James Stewart u.a. James Stewart als Einzelgänger auf abenteuerlicher Goldsuche im Alaska der Jahrhundertwende. 1:05 Rundschau; 1:15 Dahoam is Dahoam

19:40 20:15 0:00 0:30

DAS SCHLOSS 20:00 Cavequeen · Mit Tim Koller

HOFSPIELHAUS 20:00 André Hartmann · »Rikscha Sightseeing von A bis Z«. Auf den Straßen Münchens

BR

RTL

BOSCO GAUTING 20:00 ausverkauft Lars Reichow · »Lust«. Vergnügte Einsichten

HINTERHALT 20:30 Uli Mauk · »Lieder vom Lieben, Leben und Sterben«. Die bayerische Liedermacherin rührt mit routinierter Boshaftigkeit Komisches, Morbides und Poetisches zu einer wilden Gemengenlage, begleitet von Johann Mauk und Herrn Schwarz.

SAMSTAG 3. März >>

ZDF 17:45 19:00 20:15 22:00

Leute heute; 18:00 SOKO Kitzbühel heute; 19:25 Bettys Diagnose · Serie Der Staatsanwalt; 21:15 Letzte Spur Berlin heute-journal; 22:30 heute-show

Tradition trifft Crossover: DAMAHI (Gasteig Black Box)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

FILMMUSEUM 18:30 Mittel Punkt Europa I’m a Killer (OmenglU) · Von Maciej Pieprzyca. PL 2016. Mit Miroslaw Haniszewski, Arkadiusz Jakubik, Agata Kulesza u.a. • Eine Sonderkommission verhaftet einen verdächtigen Frauenmörder. Aber ist er wirklich der Killer. Was als Krimi beginnt, entwickelt sich zur beklemmenden Charakterstudie. 21:00 Mittel Punkt Europa Filmfest A Prominent Patient (OmenglU) · Von Julius Sevcik. CZ/SLO/D 2016. Mit Karel Roden, Hanns Zischler, Oldrich Kaiser u.a. • Ein tschechoslowakischer Botschafter in London versucht vergeblich zu verhindern, dass Großbritannien und Frankreich 1938 das Münchner Abkommen unterzeichnen. Ein Drama über das Versagen der Diplomatie. GASTEIG 14:00 Balkanfilmtage Svukuda · Von Nedzad Begovic. 2017. • Ein Dokumentarfilm über einen alternden Filmautor, der sein letztes kreatives Projekt plant. 16:30 Balkanfilmtage Kurzfilmprogramm · 2016. • Zusammenstellung verschiedener Kurzfilme. 19:00 Balkanfilmtage Two Schools (OmenglU) · Von Srdjan Sarenac. BIH/HR/SRB 2017. • Dokumentation: Nach dem Ende des Bosnienkrieges wurde das Gymnasium in Travnik geteilt: In der linken Hälfte werden die bosnischen, in der rechten die kroatischen Schüler unterrichtet. WERKSTATTKINO 18:00 Unvergessen · Von Luca Zug. D 2017. Mit Michalis Christoforidis, Selina Rochelle Lembert, Stephanie Liebl u.a. • Ein berührendes Dokumentardrama über die Verstorbenen des Münchner Anschlags am Olympiaeinkaufszentrum. 20:15 Einige Interviews zu persönlichen Fragen (s. Do 1.) 22:15 13 Tzameti (OmU) · Von Géla Babluani. F/GE 2005. Mit George Babluani, Aurélien Recoing, Pascal Bongard u.a. • Ein düsterer Schwarzweiß-Thriller rund um ein zynisches Russisch-Roulette-Spiel.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

BACKSTAGE CLUB 20:00 Cypecore · Die »Söhne Mannheims« mit einem gepflegt melodischen Mix aus Industrial und Death Metal. Support: Johnny Deathshadow BACKSTAGE HALLE 20:00 Azad · Die deutsche Rap-Ikone dreht auf. Und als Gast ist mit dabei: Animus

19:20 ARTE Journal; 19:40Re: · Reportage 20:15 Bad Banks · (4-6/6) · Serie 22:00 Marianne Faithfull · Dok-Film von Sandrine Bonnaire. F 2016. Die französische Schauspielerin porträtiert die charismatische britische Sängerin. 23:05 Marianne Faithfull · Hollywood, 2005 0:55 Abgedreht!: Meryl Streep · Reihe 1:35 Petula Clark · Berlin, 2016

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 EZ-Pieces · Funk, Soul, Pop, Rock & Reggae

ZDF NEO

BÜRGERH. GRÄFELFING 20:00 Schellack-Ensemble · »Für eine Nacht voller Seligkeit« - In einer vergnüglich, nostalgischen Revue präsentieren die Sänger und Musiker die berühmten Songs aus dem Berlin der zwanziger und dreißiger Jahre: Der Zeit von Charleston, Glamour und tiefer Liebessehnsucht.

20:15 Lewis: Dämonen der Vergangenheit 21:45 The Interceptor · Zwei Folgen der Serie 23:35 Helden der Nacht · Von James Gray. USA 2007. Mit Joaquin Phoenix, Mark Wahlberg, Eva Mendes, Robert Duvall u.a. Ein Gangsterdrama über zwei Brüder auf den entgegengesetzten Seiten des Gesetzes im Kreuzfeuer eines Drogenkriegs. 1:20 Arne Dahl: Falsche Opfer · Fernsehfilm von Jörgen Bergmark mit Malin Arvidsson. Ermittlerin Kerstin Holm und ihr A-Team auf den Spuren eines pädophilen Drogenhändlers.

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Stalker; 21:15 Navy CIS: New Orleans 22:15 Navy CIS; 1:05 Navy CIS · Krimiserie

VOX 19:00 20:15 0:00 0:20

Perfektes Dinner; 20:00 Prominent! Chicago Fire; 22:10 Chicago Med vox nachrichten · Nachrichten und Wetter Medical Detectives · 5 Folgen des Krimis

RADIOTIPPS 19:00 Lora Kultur; Literatur-Verhör; 21:00 Kleinkunst; 22:10 Time For Jazz (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 21:05 hör!spiel!art.mix · Tomer Gardi: Die Feuerbringer - Schlager-Operetta (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

BRÄUSTÜBERL MAISACH 20:00 Agustin Amigo · . . . ist ein leidenschaftlicher Fingerstyle Gitarrist und Songpoet. Seine Arrangements und Kompositionen sind eine Synthese ausdrucksvoller Energie, emotionaler Melodien und fesselnder Dynamik.

CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 24.) CASINO AM NORDBAD 18:00 Der Abend der Schwabinger Chöre · Von Rock und Pop über Jazz bis Klassik und Volksmusik mit: Canto Livre, tutti-tempi, Frauenchor Gsangsklang u.a. FEIERWERK HANSA 39 20:00 Razzia · Punkrock aus Hamburg. Special Guest: Der Rest FUNKSTATION 20:00 Sentilo Sono · Reggae & Ska GASTEIG BLACK BOX 20:00 Damahi · Elemente der traditionellen iranischen Musik des Südens gesmicht mit Jazz, Reggae, Flamenco, Afro, Latin, Funk und indischer Musik. GLOCKENBACHWERKSTATT 21:00 Ducking Punches · Punk aus UK. Mit dabei sind bei »Rock inside the Glock«: Harry Gump & Band, Supermarkt 2000

HADERNER MPORE 11:00 Anderl Lipperer · Bierselige Musik mit dem Liedermacher im Rahmen des »Haderner Starkbierfest«. 20:00 Barbari Bavarii · Freche Texte zu GuterLaune-Musik zum »Haderner Starkbierfest«. HIDE OUT 21:00 Sheep Lost · Blues, Country und Rock INTERIM 20:00 Travelling D’s · Blues- und Rocksongs der 70s und 80s von Rory Gallagher, ZZ-Top, Alvin Lee, Wishbone Ash, Cream u.v.a. KAFE KULT 20:30 Villages · Postpunk aus Dresden. Support: Pigeons (Shoegaze, Wave und Noise aus Berlin) KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Omonia · Rock, Soul, Rhythm & Blues, Funk LOST WEEKEND 20:00 Unterbau · Cover music night LUDWIG-THOMA-HAUS 20:00 Pam Pam Ida · Unterhaltsamer Bayern-Pop mit der Combo aus Sandersdorf. LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Pippo Pollina (s. Fr 2.) MILLA 20:30 To Kill A King · Ein hochmelodischer Folktrifft-Rock-trifft-Punk-Spirit-Bastard mit den fünf adretten Herren aus London. MISTER B’S 21:00 Mood Indigo (s. Fr 23.) MUG IM EINSTEIN 20:00 Blume/Delius/Kaufmann/Manderscheid · Improvisationsmusik im Rahmen von »Applaus Series 2018«. OLYMPIAHALLE 20:00 Helene Fischer (s. Di 27.) PUCHHEIM KULTURCENTRUM 20:00 Bluesfestival · Der 2. Tag mit den beiden Liveacts: Erik Trauner und Al Jones & Band RATTLESNAKE SALOON 21:00 Rattlesnake Torpedos · Stimmungsmusik SCHIESSSTÄTTE 20:00 Reason To Rock · Rock & Pop SCHLACHTHOF 20:00 Soul Kitchen Band · Funky Soul (s. Fr 2.) SEIDLVILLA 20:00 Lucia Carames · Spanische und lateinamerikanische Volkslieder zwischen Flamenco und Pop mit der Sängerin und Songwriterin.

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

089 BAR 22:00 Zum Knutschen · Lustig, schmusig, rockig 8 BELOW 22:00 Hangover 2000er Party · Heiße Charts/Pop Sounds und der schlimme Trash vs. feinste Black Beats seit 2000 mit DJ Mucky Reloaded. AMERICANOS CITY 21:00 Saturday Nite Fever · Für Partypeople. BACHMAIER HOFBRÄU 22:00 Hugo’s Schlager Party · Schlager und mehr mit DJ Woiferl. BARSCHWEIN 21:00 Saturday Night Fever · Club & Party Tunes mit Stephan. BEACH 38° 21:00 Beach Clubbing (s. Fr 23.) BEARD BAR 20:00 Halligallidrecksau · Hip Hop, deutsch,englisch von alt bis neu CIRCULO 20:00 Circulo Samstag (s. Sa 24.) CRASH 21:00 Rock & More · Classic Rock und Progressive EVERGREEN 21:00 Saturday Night Fever (s. Sa 24.) FEIERWERK SUNNY RED 23:00 Dub, Town & Fire · Reggae und Dub mit I’n’I Dubwise. FILMCASINO 19:00 Dinner Club · Erst lecker speisen, ab 23 Uhr ausgelassen feiern. HARRY KLEIN 23:00 Blitzbahn Album Tour · Elektro mit Township Rebellion, Stefanie Raschke und Milan Milano. Oliver Schories, Blindsmyth, Mellowflex, Jaz Elle. www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 17:21 Seite 15

HELENE DISCO 22:00 Helene liebt dich · 80ies, 90ies, Disco, Soul. IMPORT EXPORT 22:00 Factory Night · Madchester, Post Punk, Tweepop und Shoegaze JAGD- UND FISCHEREIMUSEUM 22:00 Musée Malade · Partyreihe: Kultur und Kater – Hip Hop und House MUFFATHALLE CAFE 23:00 Reimemonster · HipHop Classics & Hits mit diversen DJs. NEURAUM 22:00 DJs From Mars · Elektronische Tanzmusik PAPPASITOS 22:30 Dine, Drink & Dance · Party mit DJ LX und Tanz auf den Tischen. PARK CAFÉ 21:00 DJ TSM · This Soft Machine - from Down Under

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

AKADEMIETHEATER 19:30 Wiederaufn. Die Konsistenz der Wirklichkeit · R: Dimitrij Schaad CUVILLIÉS-THEATER 19:30 Uraufführung Am Kältepol – Erzählungen aus dem Gulag · Von Warlam Schalamow DEUTSCHES THEATER 15:00, 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 My Fair Lady · Bayerische Version GASTEIG 19:00 My Fair Lady (Münchner Fassung) · »Freies Landestheater Bayern«

SCHWABINGER 7 21:00 Rock Music · Rock Music, Bier und Stimmung.

DEUTSCHES MUSEUM 19:00 3. Themenkonzert · »Vom Zauber der Wundheilung« Vortrag von Prof. Dr. Joachim P. Spatz. Amanda-Quartett: Johanna Beisinghoff, Julia Pfister (bd. Violine), Monika Hettinger (Viola), Anja Fabricius (Violoncello),Alexandra Hengstebeck (Kontrabass) und Maxime Pidoux, Carlos Vera Larrucea (Schlagzeug). Werke von Mozart, Philipp Fabian Kölmel und Alexander von Zemlinsky. Vor dem Konzert (18:00, 18:20, 18:40) gibt es Kurzführungen durch die Abteilung Pharmazie. (Ehrensaal) EINSTEIN KULTUR 20:00 Offene Ohren e.V: subsonicspace series · Martin Blume (Schlagzeug), Tobias Delius (Saxophon/Klarinette), Achim Kaufmann (Klavier) und Dieter Manderscheid (Bass) – Wunschbesetzung mit deutschen Spitzenvertretern zeitgenössischer Improvisationsmusik. (Halle 4) GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Faust-Festival Nicht länger Gretchen! In Tönen · MusikerInnen der »GEDOK München« präsentieren ihre Sicht auf die Figur in Werken von KomponistInnen aus Goethes Zeit bis heute. HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 19:00 Orgelmusik bei Kerzenschein · Mit Zeno Bianchini (Orgel). Werke von Bach, Krebs, Respighi. IMMANUELKIRCHE 20:00 Schubert Liederabend · Mit Peter Schöne und Stefan Laux. Sie spielen Werke von Franz Schubert. Einführung um 19:00. PHILHARMONIE 20:00 Hélène Grimaud · »Woodlands and beyond …« Die Pianistin ist ein künstlerischer Freigeist, was dieser multimediale Konzeptabend belegt, zusammen mit Mat Hennek, renommierter Fotograf, Visual Artist & Ehemann. Seine atemberaubend schönen Naturfotografien sind dabei der Ausgangspunkt für eine musikalische Erkundung des Waldes, als poetisch-atmosphärischem Raum für Fantasie und Freiheit. PRINZREGENTENTH. 15:30, 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.) RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Symphonieorchester Wilde Gungl · ... spielt Schuberts »Unvollendete« und die vollendete »Schicksalssymphonie« von Beethoven. D: Michele Carulli. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 22.) ROTE SONNE 20:30 Münchner Kammerorchester (Oktett) & Münchner Philharmoniker (Streichquartett) · BMW Clubconcert mit Werken von Haydn »Sonnenaufgangsquartett«, Beethoven »Streichquartett op. 18 No. 1«, Gregor A. Mayrhofer »Lageder Oktett« und Auszügen aus Schuberts »Oktett«. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Beethoven: Symphonie Nr. 9 · Fassung für Klavier zu vier Händen, Kammerchor und Solisten. Mit Daysel Rodriguez Cardoso (Sopran), Jorge Martinez (Bariton), Tobias Peschanel (Piano), Florence Losseau (Mezzosopran), Münchner Chorsolisten, Bryan Lopez Gonzalez (Tenor). L: Susanna Klovsky. www.in-muenchen.de

NEUE BÜHNE BRUCK 20:00 In Impro Veritas · »5, 4, 3, 2, 1, los ...« PASINGER FABRIK 15:00 Lampenfieber Frau Meier, die Amsel · »Theater Zitadelle« (ab 5 Jahren)

LMU AUDIMAX 20:00 Abdelkarim · »Staatsfreund Nr. 1« PASINGER FABRIK 20:00 Ariane Erdelt · »Ganz FRAU«. Ohne Scheu. ZOB-HALTESTELLE 20:30 ausverkauft ComedyTour München · »Comedy trifft Sightseeing« (www.comedytour.de)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

LA CANTINA 20:00 Gebhardt & Cataldo · »La Promozione. Ein kulinarischer Wanderkrimi«. (siehe THEATER) STRAGULA 20:00 Westend ist Kiez · Monatliche Lesebühne

THEATER BLAUE MAUS 20:00 Wer Hunger hat soll Vögel gucken · Von E.L. Karhu

TUMULT 20:00 Shocks Of Mighty · Ska, Rocksteady und Northern Soul mit Dammerl & Co.

ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Cuentos del Sur – Geschichten aus dem Süden · In die Gassen und Tavernen Andalusiens mit Ricardo Volkert (Gitarre, Gesang) und Jost Hecker (Violoncello). Traditioneller Flamenco, andalusische Volkslieder und Vertonungen spanischsprachiger Dichter.

METROPOLTHEATER 20:00 Zum letzten Mal Die Opferung von Gorge Mastromas · Von Dennis Kelly. R: Jochen Schölch.

LACH & SCHIESS 20:00 Hans Gerzlich · »Und wie war dein Tag, Schatz?«. Bürocomedy

TEAMTHEATER 20:00 On s’aime?! ... · Von Pierre Palmade & Muriel Robin (frz.)

SWEET 22:00 YOUNG, WILD & FREE (s. Sa 24.)

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Premiere ausverkauft Das Verschellen der Fernbedienung · Gerichtsdrama

IBERL BÜHNE 20:00 Da Huawa, da Meier und I · »Zeit is a Matz«. Bayerisches Musik-Komik-Kabarett

TAMS-THEATER 20:30 Vorsicht Sturzgefahr! · Von und mit Maria Peschek

SUBSTANZ 21:00 Schmocko’s Soul Club · Soulful-FunkyRock’n’Roll-Disco mit DJ Don Schmocko.

KLASSIK

MARIONETTENTHEATER 20:00 Carmina Burana · Von Carl Orff

PEPPER THEATER 20:00 Königlich Bayerisches Amtsgericht · 3 Akte mit dem »BayArt Volkstheater«

STADTHALLE ERDING 20:00 Ü30-Party · Das Original - Charts und Dance für Leute ab 30.

X-CESS 22:00 X-Cess rockt... · Rock, Pop, Alternative mit wechselnden DJs

Doctoris Johannis Faust«. • Das älteste deutsche Faustspiel nach Texten des 17. Jahrhunderts in einer traditionellen Marionetten-Inszenierung in vier Akten.

KAMMER 1 20:00 Die Selbstmord-Schwestern/The Virgin Suicides · Nach Jeffrey Eugenides KAMMER 3 20:00 Saal 600 · Dokumentarisches Musiktheater MARSTALL 19:30 Der Balkon · Von Jean Genet MUFFATHALLE 20:00 On Body · Drei Choreografien von Richard Siegal mit »Ballet of Difference« MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Volpone · Komödie von Stefan Zweig nach Ben Johnson

VIEL LÄRM UM NICHTS 20:00 Die Irre von Chaillot · Eine romantische Satire von Jean Giraudoux

BLUTENBURG-THEATER 20:00 Premiere ausverkauft Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman IBERL BÜHNE 20:00 Die drei’quartel Bier-Rebellion · Farce

NATIONALTHEATER 19:00 La Favorite · Opéra von Gaëtano Donizetti PRINZREGENTENTH. 15:30, 20:00 Dancin’ Carmina · Carl Orffs »Carmina Burana« trifft Streetdance & Artistik RESIDENZTHEATER 20:00 Heilig Abend · Von Daniel Kehlmann

ARS MUS. STEMMERHOF 16:00 Teil IV Gute Stube Wuntertüte: Peter Pan · Die Erzählerinnen Gabi Altenbach und Ines Honsel präsentieren den Buchklassiker von James Mathew Barrie als Fortsetzungsgeschichte in fünf Teilen für alle NimmerlandFans (ab 6 Jahren). KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs.

EINSTEIN KULTUR 20:00 Ein Stück vom Glück · Anna-Funk-Ensemble

KRIST & MÜNCH 19:30 Gehirnwäsche · Mit Alexander Schelle 20:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2«

FRIEDENSKIRCHE DAH 14:15, 16:00 Lampenfieber, ausverkauft Die Sachenfinderin · Ein Fundstück mit Angelika Jedelhauser vom »Figurentheater unterwegs«, Bad Waldsee. Ausgezeichnet mit dem »Preis der Kinderkulturbörse 2017«. GALLI THEATER 20:00 Ehekracher · Explosive Komödie GOP VARIETÉ THEATER 17:30, 21:00 Grand Hotel · »Stets zu Diensten!« HEPPEL & ETTLICH 20:00 Preview Glück – Le Bonheur · Von Eric Assous HOFSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Von Timbuktu bis New Orleans · Chrissy Obermeyr und Señor Blues 20:00 Premiere Gentlemen’s Club · Musik & Magie mit Markus Laymann, Richard Herfeld und Sascha Kommer HUGENDUBEL–STACHUS 14:00 Faust-Festival Das Spiel vom Dr. Faust – Das Böse sitzt auf einem Baum · Mit »Kasperls Spuikastl« KULTURHAUS NEUPERLACH 19:30 Il Rilegatore Wanninger e altre storie – ridiamo con Karl Valentin (s. Fr 2.) LA CANTINA 20:00 La Promozione · »Die Beförderung«. Ein kulinarischer Wanderkrimi aus den Abruzzen – Szenischen Lesung von Autor Peter Gebhardt und dem deutsch-italienischen Schauspieler und »Promi«-Wirt Rinaldo Talamonti. • Berge, Meer, gutes Essen und ein Kommissar in einem Mordfall am Lago di Campotosto. (Inkl. Pasta & Wein) MARIONETTEN-THEATER USH 19:30 Doktor Faust · »Das lasterhafte Leben und erschröckliche Ende des weltberühmten, jedermänniglich bekannten Erzzauberer

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

DEUTSCHES MUSEUM 10:00 Atlantropa · Ein visionäres Großprojekt der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Wie der Münchner Architekt Hermann Sörgel vor 90 Jahren das Mittelmeer trockenlegen und damit die Menschheitsprobleme lösen wollte. Magazinführungen 10:00, 12:00, 14:00 & 16.00.

GASTEIG 18:00 Der Blaue Planet · Erdbeobachtung aus dem Weltraum. Vortrag von Dr. Thomas Geist. (EG Raum 0115)

DREHLEIER 20:00 Dinner with Gershwin · »Oder doch nur Palatschinken im Dreivierteltakt«

FORUM 2 OLMPIADORF 20:00 Tod auf dem Nil · Von Agatha Christie

mit Texten und Einlagen der Stammautor_innen Nadja Schlüter, Felix Bonke, Volker Keidel, Georg Eggers und Alex Burkhard sowie erlesenen Gästen.

DIVERSE ORTE 10:00 Tag der Archive · »Erinnern und Entdecken«. Zum bundesweiten Aktionstag geben zahlreiche Münchner Archive von 10:00 bis 17:00 Uhr unter dem Motto »Demokratie und Bürgerrechte« Einblicke in ihre Bestände. Dazu Ausstellungen, Führungen, Themenpräsentationen, Filme. (www.tagderarchive.de)

SCHAUBURG 20:00 Frühlings Erwachen · Kindertragödie von Frank Wedekind (ab 14 Jahren)

KULTURHAUS MILBERTSH. 12:00 Balkantage 2018 Balkanbasar · Eröffnungsrede danach 12:15 Kinderprogramm; 13:30 Kulinarik, Ausstellung, Landwirtschaft auf dem Balkan; 14:00 Vortrag über Agrarprodukte und Bienensterben (2. Stock); 15:00 Vortrag von Dr. Andreas Keiser »1878 – 2018: Das Gesicht Bulgariens im Wandel der Zeit« (2. Stock); 16:00 Lesung mit Senada Kadribašić (2. Stock); 17:00 Vortrag von Maja Rašo: »Šid – Ende der Balkanrute auf dem Balkan« (2. Stock); 15:00-17:00 Folkloreprogramm-Wettbewerb: Folkloregruppen Lipa, Lazarka, Jelek, Gajda, Bkud Ljiljan. Kud Sevdah, Kud Divanhana; 17:00 Akkordeonspieler Dragan Živković. PINAKOTHEK DER MODERNE 16:00 Olaf Metzels »Reise nach Jerusalem« · ...mehr als eine Geste. Künstlerisch provozierte Irritationen sorgen dafür, dass unsere Orientierung und Wertegewissheit in Frage gestellt werden, Überraschungen garantiert sind. Mit Dr. Uta Piereth, Jutta Höcht-Stöhr (Pfarrerin). Musikalische Intonation in St. Markus, um 15:30 mit Angelika Vizedum (Stimme, Percussion), Martin Seeliger (Saxophon, Flöte, Didgeridoo) und Michael Roth (Orgel). TONHALLE 20:00 Thunder From Down Under · »Desert Dreams«. Eine niveauvolle australische Men-Strip-Show mit individuellen Tanzeinlagen – jede Menge Sexappeal von Männern mit »stählernen« Körpern.

TONHALLE 20:00 Thunder From Down Under · »Desert Dreams«. Men-Strip-Show

WERK7 15:00, 19:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm

GESCHWISTER-SCHOLL-PL. 11:00 Zirkus Ohne Tiere · Großdemonstration am »Tag des Artenschutzes« gegen Ausbeutung von Tieren in Zirkussen. Route: Über Schelling- und Barerstraße, Königs- und Stiglmaierplatz zum Circus Krone. Initiator: Animals United e.V. (www.animalsunited.de)

TRAFIXX 14:00 Rap-Workshop · Kostenlos unter Anleitung eines Profis eigene Raptexte schreiben, Beats bauen & im Tonstudio aufnehmen (12-18 J.).

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

ALTER HOF 17:00 Abendl. München von oben (s. Sa 24.) AUGUSTINUM NEUFRIEDENH. 14:00 Ein Haus mit Charakter · Hausführung mit Marie Wenning. BAY. NATIONALMUSEUM 14:00 München leuchtete ... · Auf den Spuren von Prinzregent Luitpold. Eine Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. MVVTicket erforderlich. (Prinzregentendenkmal) FRAUENKIRCHE 20:00 Rabenschwarzes München (s. Fr 23.) ODEONSPLATZ 14:30 Dachterrassen nach Ihrer Wahl · Führung zu besonderen Ausblicken auf München, die die Teilnehmer aus den Vorschlägen von Martin Schmitt-Bredow selbst auswählen. MVV-Ticket erforderlich. www.stadtfuehrung.info, T. 0176-963 300 29. (Treffpunkt: Karlsplatz Stachus Torbogen) 

WOHNEN

THEATER-PLATZ 20:00 ausverkauft Die drei Einakter · »Laimer Brett’l« VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 20:00 Der fast keusche Josef · Von C. Willinger

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

BÜRGERHAUS ECHING 19:30 Starkbierfest 2018 · Der Musikverein St. Andreas lädt zu Fastenpredigt, Blasmusik und Volkstanz sowie weiterer Gaudi. BÜRGERHAUS GARCHING 20:00 Scott & Muriel · Die Slapstick-Illusionisten. • Assistentin Muriel stiehlt Zauberer Scott die Show: Seine erstklassigen Tricks finden keine Beachtung mehr, weil sie sich auf einzigartig komische Weise immer wieder in den Mittelpunkt spielt. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 10. Fürstenfelder Salvator · Starkbierfest mit Fastenpredigt von Jürgen Kirner, Kurzauftritt von Stefan Kröll (Finalistin Paulaner Solo 2017) und zünftiger Unterhaltung mit der Kapelle Kaiserschmarrn. (Kleiner Saal) FRAUNHOFER THEATER 20:30 Bele Turba & Nadia Tamborrini · »Prima!«. Eine skurril komische Collage HADERNER MPORE 20:00 Haderner Starkbierfest: Barbari Bavarii · »Sepp, der Durchnittsdepp«. Die drei Oberpfälzer haben der schlechten Laune den Kampf angesagt und streben mit ihren Comedy-Liedern danach, dem durchschnittlichen, langweiligen Leben zu entkommen. HAUS DER VEREINE 19:30 27. Starkbierfest · Zünftige Gaudi der Stadtkapelle Unterschleißheim mit Unterhaltungsmusik, Wahl der Starkbierkönigin und »Stoahebn«-Wettbewerb (Mehrzweckhalle).

Wir kaufen Ihre gebrauchten Design-Möbel von USM Haller, Vitra, usw. Gerne auch größere Mengen!

T 0171-79 17 300

IN 4 / 2018

67


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 17:22 Seite 16

SAMSTAG 3. März >> SPIELZEUGMUSEUM 11:15 Des gibt’s doch gar net! (s. Sa 24.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 23.) 18:00 Mystisches München (s. Fr 23.) WERKSVIERTEL MITTE 11:00 Geländeführung Werksviertel Mitte · Von der Knödelfabrik über die Weggehmeile zum neuen Stadtquartier mit bunt durchmischter Kunst- und Kulturlandschaft. Vorstellung des Viertels, seiner Projekte und Vorhaben. (Treff: Eingang Container Collective, Atelierstr. 4)

MESSEN / MÄRKTE MOC MÜNCHEN 9:30 Numismata · Messe für Münzen, Banknoten und Wertpapiere von der Antike bis zur Gegenwart mit Edelmetallen, Fachliteratur und Zubehör, Schätzungen und Beratung. (www.numismata.de) 10:00 21. Internationale Briefmarken-Börse (siehe Do 1.) MVG MUSEUM 12:00 Purevape ‘18 · Erste Münchner Dampfermesse rund um die E-Zigarette zum Entdecken, Testen und Kaufen; mit Rahmenprogramm. Fachbesucher: 9:00-12:00 (www.purevape.de) REITHALLE 11:00 MCBW 2018 All Good Things – Disgn & DIY Markt · Design, Kunst, Vintage, Selfmade, Mode und Lifestyle-Produkte: Über 100 Aussteller präsentieren ihre kreativen und ideenreichen Unikate. Dazu buntes Rahmenprogramm aus Live-Musik, Workshops, Aktionskunst und Streetfood-Küchen. (www.midnightbazar.de/allgoodthings) STADTHALLE GERMERING 10:00 1. Germeringer Ostermarkt · Verkaufsausstellung von Kunst- und Handwerken rund um die Themen Ostern und Frühling. (Forum) 10:00 Modellbahn-Ausstellung · Anlagen und Dioramen verschiedener Spurweiten und Größen, Funktionsmodelle, Gäste mit Fahrbetrieb, DC-Cars und Dampfmaschinen. Dazu Sa 14:15 / So 13:00 Spielecke und Basteln für Kinder. (www.mbgg.de) BACKSTAGE 9:00 Kinderbazar – Kinderflohmarkt · Flohmarkt für alles rund ums Kind mit Snacks und Kaffee für Erwachsene. (moonlightbazar.de) GLOCKENBACHWERKSTATT 11:00 Tauschkultur · Kleidertauschbörse. 11:0012:30 Kleiderannahme (max. 10 Teile pro Person, plus 10 x Kinderbekleidung, Accessoires unbegrenzt, keine Wintersachen), 13:00-15:00 Tauschen. Mit Kulinarik. Übriggebliebenes geht als Spende an Diakonia. HOFBRÄUKELLER 9:00 1. Biergartenflohmarkt · Für Schnäppchenjäger und Biergartengänger jeden Alters. (Infos: T. 459 925 21 oder flohmarkt2018@hofbraeukeller.de) MESSEFREIGELÄNDE RIEM 6:00 Flohmarkt München-Riem · Größter Erlebnisflohmarkt Bayerns mit vielen Schnäppchen und Schmankerln. (www.flohmarkt-riem.com) OLYMPIAPARK 7:00 Flohmarkt des BRK (s. Fr 23.) PFARRHEIM ST. FRANZISKUS 19:00 2. Ladies Night · Großer Mädelsflohmarkt (nur Damenbekleidung & Accessoires) mit Longdrinks, Knabbereien, Live-DJ und GratisMassagen vom Physiotherapeuten. (Standanmeldung: basar-st-franziskus@gmx.de)

FERNSEHEN ARD 18:30 Sportschau: Bundesliga 25. Spieltag 20:00 Tagesschau · Nachrichten und Wetter 20:15 Krüger aus Alemanya · Von Marc-Andreas Bochert. BRD 2015. Mit Horst Krause, Marie Gruber, Anna Unterberger u.a. Multi-Kulti-Komödie: Vorurteilsbelasteter Stehausschankrentner muss nach Ankara um seiner Enkelin die Hochzeit mit einem Türken auszureden - und erlebt allerhand Überraschungen. 21:45 Maria Wern: Sommerrausch · Schwedische Krimireihe mit Eva Röse 23:15 Tagesthemen; Wort zum Sonntag 23:40 Tot oder Torte · Von Gareth Lewis. GB 2007. Mit Damian Lewis, Kae Ashfield, Nikolaj Coster-Waldau, Dyfan Dwyfor u.a. Ein Profikiller taucht nach einem vermasselten Job in einem walisischen Provinznest unter dort halten ihn vorerst alle für den neuen Bäcker, bis sich seine wahre Profession rumspricht und er sich vor Aufträgen kaum retten kann. 1:05 Krüger aus Alemanya (siehe 20:15 Uhr)

ZDF 19:00 heute; 19:25 Bergretter · Serie 20:15 Wilsberg: Prognose Mord · Münsteraner Krimireihe mit Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek und Ina Paule Klink nach Jürgen Kehrer 21:45 Bad Banks · Zei Folgen der Serie 23:25 heute-journal; 23:40 sportstudio 1:05 heute-show · Satiremagazin 1:35 137 Karat – Ein fast perfekter Coup · Von Eric Barbier. F 2013. Mit Yvan Attal u.a. Gaunerkomödie: Bei einer Auktion soll ein sündhaft teurer Diamant versteigert werden. Die Eigentümerin des Auktionshauses, ahnt indess nicht, dass ihr engster Vertrauter plant, den Diamanten zu stehlen.

68

IN 4 / 2018

SONNTAG 4. März >>

BR 19:30 Kunst & Krempel; 20:00 Tagesschau 20:15 Auf dem Nockherberg 2018 · Singspiel 23:00 Leo · Fernsehfilm von Vivian Naefe mit Gisela Schneeberger, Elmar Wepper u.a. Ein Familientreffen zur Beerdigung der Großmutter entwickelt sich langsam in ein Drama. 0:30 Ellas Baby · Von David Dietl. BRD 2017. Mit Benno Führmann, Tijan Marei u.a. Komödie: Eine ungewollte Schwangerschaft löst im Leben einer Schülerin etliche Eskapaden aus. 2:00 Frei Schnauze - Das Tiermagazin

SAT 1 18:00 Auf Streife; 19:00 Grenzenlos 20:15 Men In Black III · Von Barry Sonnenfeld. USA 2012. Mit Will Smith, Tommy Lee Jones, Josh Brolin u.a. Die Fortsetzung des Action-Spaßes mit den intergalaktischen Geheimagenten, die in die Vergangenheit reisen müssen. 22:25 I Am Legend · Von Francis Lawrence. USA 2007. Mit Will Smith, Alice Braga u.a. Ein spektakulärer Science-Fiction-Thriller rund um einen Biologen, der vielleicht der letzte Mensch auf Erden ist. 0:10 Gamer · Von Mark Neveldine/Brian Taylor. USA 2009. Mit Gerard Butler, Amber Valletta, Michael C. Hall u.a. Ein futuristischer Action-Thriller einer virtuellen Wettkampf-Arena, in der reale zum Tode Verurteilte als Spielfiguren gegeneinander antreten. 1:50 I Am Legend (siehe 22:25 Uhr)

RTL 19:05 20:15 22:30 0:35

Explosiv - Weekend · Magazin Deutschland sucht den Superstar · Show Take Me Out · Zwei Folgen der Show Deutschland sucht den Superstar · Show

PRO 7 18:10 20:15 23:00 0:00 2:30

Young Sheldon; 19:05 Galileo Das Ding des Jahres · Erfindershow Die Comedy Show · Humor & Satire Das Ding des Jahres · Erfindershow Die Comedy Show · Humor & Satire

WDR 19:30 20:15 21:45 22:30 0:15 1:45

Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Deutsche Hits aus 60 Jahren · Show Sträters Männerhaushalt · Comedy Die Götz Alsmann Show · Musikrevue Stuttgarten Kabarettfestival 2017 Deutsche Hits aus 60 Jahren · Show

NDR 20:00 Tagesschau · Nachrichten und Wetter 20:15 Ohnsorg-Theater · Lustspiel 22:10 Nach all den Jahren · Von Michael Rowitz. BRD 2011. Mit Simone Thomalla u.a. Eine temperamentvolle Schriftstellerin mit Writersblock wird zu allem Überfluss auch noch von ihrer ehemaligen Jugendliebe heimgesucht. 23:40 Schwarz Rot Gold: Made in Germany · Fernsehfilm von Dieter Meichsner mit Uwe Friedrichsen, Siegfried Kernen u.a. Krimi-Reihe mit Zollfahndern in Hamburg. 1:10 Paarduell; 3:15 Nordmagazin

3SAT 19:30 Kulturpalast; 20:00 Tagesschau 20:15 Le nozze di figaro · Oper von W.A. Mozart in einer Neuinszenierung der Mailänder Scala von Frderic Wake-Walker, 2016 23:15 Precht · Talk; 0:00 Maischberger 1:45 das aktuelle sportstudio · Magazin

ARTE 19:30 Ein Palast in Marrakesch · Doku 20:15 Der Maya-Code · Dokumentation von David Lebrun. USA 2008. Forscher entziffern die Schrift der Maya. 21:45 Kaufen für die Müllhalde · Doku 23:00 Vipern - Giftige Grazien · Doku 23:40 Philosophie; 0:15 Square Idee 0:45 Kurzschluss - Das Magazin · Kurzfilme

ZDF NEO 20:15 Machen wir’s wie Cowboys · Von Gregg Champion. USA 1994. Mit Kiefer Sutherland, Woody Harrelson u.a. Action-Komödie mit zwei Provinz-Cowboys, die es in den Großstadtdschungel von New York verschlägt. 21:50 Gätjens großes Kino · Magazin 22:00 Die Stunde des Jägers · Von William Friedkin. USA 2002. Mit Tommy Lee Jones, Benicio Del Toro, Connie Nielsen u.a. Die gnadenlose Hatz eines ehemaligen FBIMannes auf einen mörderischen Elite-Soldaten, der einmal sein Schüler war. 23:20 Die üblichen Verdächtigen · Von Bryan Singer. USA 1995. Mit Stephen Baldwin, Gabriel Byrne, Chazz Palminteri u.a. Ein Hochspannungs-Krimi, der sich um einen verzwickt eingefädelten Millionen-Coup dreht. 1:00 Fargo · Fünf Folgen der Serie

KABEL 1 18:20 Navy CIS; 20:15 Rush Hour · Serie 22:15 Scorpion; 23:10 Rosewood · Serie 0:10 Navy CIS; 1:50 Rush Hour · Serie

VOX 18:00 hundkatzmaus; 19:10 Die Pferdeprofis 20:15 Gefangen im Zwang · Wenn das Hirn nicht mehr richtig tickt · Themenabend 0:35 Medical Detectives · Fünf Folgen

RADIOTIPPS 15:00 Border Corner · Heavy und sportlich; 16:00 What’s Up; 17:00 Riot Riot Upstart · Punkrock (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:00 Kanalratten · Hörenswertes und Kurioses mit Dirk Wagner. (M94.5) 17:05 Jazz & Politik · Magazin (B2) 18:05 Jazz und mehr · Mit Roland Spiegel (B4) 19:00 Urban Mag · HipHop & R’n’B-Magazin; 20:00 Radio Soul; 21:00 Coming In Hot · Reggae; 22:00 Nightliner: Interviews & Live\musik (RADIO FEIERWERK 92,4) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:05 radioSpitzen · Der Nockherberg 2018 21:05 Zeit für Bayern · Byern genießen (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop; 0:05 radioJazznacht · Livemitschnitte (B2)

ker. Mozarts Konzerte für Klavier und Orchester »Nr. 23 A-Dur KV 488«, »Nr. 24 cMoll KV 491« und »Nr. 22 Es-Dur KV 482«. 15:30, 20:00 Dancin’ Carmina (s. Di 27.)

Zwischen Märchen und Posse: DIE ZAUBERFLÖTE

RESIDENZ HERKULESSAAL 19:00 Patentorchester München · Solist: Lukas Gassner (Posaune). Leitung: Folko Jungnitsch. Werke von Hieber/Jungitsch, Derek Bourgeois und Anton Bruckner. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 Festkonzert der Residenz-Solisten · Werke: Schubert Symphonie Nr. 8 h-moll »Unvollendete«, Beethoven »Symphonie Nr.4 BDur op.60«, Rossini Ouverture zu »William Tell«, Bizet »Carmen-Suite«.

(Gärtnerplatztheater)

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

FILMMUSEUM 18:30 Mittel Punkt Europa The White World According to Daliborek (OmenglU) · Von Vit Klusak. CZ/SLO/GB 2017. • Dalibor K. ist Lackierer in einer mährischen Kleinstadt und: Neo-Nazi. In den sozialen Medien inszeniert er sich als Muskelprotz mit unerschütterlich rechter Weltsicht. Eine Langzeit-Dokumentation. 21:00 Mittel Punkt Europa Filmfest Jupiter’s Moon (OmU) · Von Kornel Mundruczo. H 2017. • Ein Syrer wird bei seiner Flucht angeschossen und kann plötzlich durch die Kraft seiner Gedanken schweben. Ein fantastischer Mix aus politischer Parabel und wilder Action. WERKSTATTKINO 14:30 Black Friday (OV) · Von Arthur Lubin. USA 1940. Mit Boris Karloff, Bela Lugosi, Stanley Ridges u.a. • Der Horrortrip eines Professors, der nach einem Schusswechsel Teile des Gehirns eines Gangster eingesetzt bekommt. 18:00 The Virgin Psychics (s. Fr 2.) 20:15 Am Rande (OmU) · Von Dimitry Tsintsadse. GE 1993. • Ein Bürgerkrieg kündigt sich an. Ein junger Physiker kapselt sich zunächst von seiner Umwelt ab, kann sich den Ereignisse dann aber doch nicht entziehen. 22:15 13 Tzameti (s. Sa 3.)

MAX-EMANUEL-BRAUEREI 20:00 Rock’n Roll · Rock’n Roll, Boogie, Swing, Fox mit DJ Albert. SUBSTANZ 21:00 Thank God It’s Sunday · Überraschendes aus den Tiefen des Musik-Universums VINTAGE CLUB 20:15 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie & Swing mit DJ Chuck Herrmann und Gast-DJs

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 Uraufführ. 4. Themenkonzert · Vortrag von Prof. Dr. Manfred Milinski. KünstlerInnen: Immanuel Drißner, Felix Key Weber (bd. Violine), Clemens Gordon (Viola), Clemens Müllner (Violoncello), Florian Gmelin (Kontrabass), Gaël Gandino (Harfe), Claudio Estay (Schlagzeug) und Uwe Füssel (Bassposaune). Mus. Ltg: Konstantia Gourzi. Außerdem Haydns »Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze«. APOSTELKIRCHE SOLLN 17:00 Membra Jesu Nostri · Kantatenzyklus aus sieben Kantaten von Dietrich Buxtehude. Mit Roswitha Schmelzl (Sopran), Alice Lachner (Alt), Hermann Oswald (Tenor), Andreas Burkhart (Bass) & dem Sollner Kammerchor sowie La Banda Barockorchester. Ltg: Ernst Hagerer.

SOPHIENSAAL 18:00 Kammerensemble Opus Zwei · Frühjahrskonzert mit den SolistInnen Lilli Jordan (Sopran), Mirjam Künstner (Alt) und Laura Kneser (Cello). Werke von Josquin des Prez, G.B. Pergolesi und Nicolo Fiorenza. L: Marije Grevink. ST. MAXIMILIAN KOLBE 17:00 Der vierte König · Kinder- & Jugendmusical. STADTHALLE ERDING 20:00 Quintessenz · Das Leipiziger Flötenensemble mit Werken von Bach, Händel, Bela Bartok. STEINWAYHAUS 18:00 Schumann vertont Heine · Liederabend mit Maria Czeiler (Sopran) und Stellario Fagone (Flügel).

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

CUVILLIÉS-THEATER 19:00 Der Streit · Von Pierre Carlet de Marivaux DEUTSCHES THEATER 14:30, 19:00 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache GÄRTNERPLATZTHEATER 18:00 Die Zauberflöte · Oper von W.A. Mozart HOCHX 15:00 Eröffnung 10 Jahre Kindertheater im Fraunhofer Loreen schießt in die Luft · Westernmusical (ab 6 Jahren) KAMMER 1 18:00 Trommeln in der Nacht – nach Bertolt Brecht · Was wäre gewesen wenn ...?

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

KAMMER 3 18:00 The Re’Search · Von Ryan Trecartin

BACKSTAGE CLUB 20:00 Mosh36 · HipHop und Rap. Mit dabei sind: PA Sports & Kianush

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Mein Kampf · Farce von George Tabori NATIONALTHEATER 18:00 Un ballo in maschera · Oper von Verdi

BACKSTAGE WERK 20:00 ausverkauft Cro · The King of Raop

PRINZREGENTENTH. 15:30, 20:00 Dancin’ Carmina · Carl Orffs »Carmina Burana« trifft Streetdance & Artistik

BAYER. HOF PALAIS KELLER 11:00 Jasmin Bayer & Band · Jazz Brunch CAFÉ IM HINTERHOF 10:30 Hans Wolf & Pianistenclub (s. Sa 24.) CAFÉ LUITPOLD 10:00 Luitpold Ensemble · Samba, Tango Nuevo und Valse Musette mit Violine, Akkordeon und Gitarre. FORUM FÜRSTENFELD 16:00 Stadtkapelle Fürstenfeldbruck · Jahreskonzert GASTEIG BLACK BOX 20:00 Raam & Bomrani · Iranischer Rock und Pop mit den beiden Liveacts im Rahmen des »Iranischen Kulturfest 2018«. LOST WEEKEND 18:00 Sunday Sessions · Swampcountry meets Indiefolk - Mit den beiden Liveacts: Bart Budwig und Maita LUSTSPIELHAUS 20:00 Pippo Pollina (s. Fr 2.) MUFFATHALLE 20:30 Laibach · »Also sprach Zarathustra« - Ebenso düstere wie umstrittene Kult-Band aus Slowenien mit monoton-druckvollen Klängen zwischen Wave und Industrial. NEUE THEATERFABRIK 20:00 Brian Fallon & The Howling Weather · Der The Gaslight Anthem-Musiker gibt mit seinem rockigen Soloprojekt Vollgas. Support: Dave Hause OLYMPIAHALLE 20:00 Helene Fischer (s. Di 27.) PARK CAFÉ 10:00 Monaco Swing Ensemble · Livemusik im Rahmen des »Soul Food Jazz Brunch«. SCHIESSSTÄTTE 20:00 Michaela Hafner · Rock & Pop SPECTACULUM MUNDI 19:00 Robin’s Choruso · Der Münchner Rock- und Pop-Chor unter der Leitung von Michael Roth mit haufenweise neu-interpretierten Songs. TONHALLE 20:00 ausverkauft Erasure · Guest: Bright Light Bright Light

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

FLEX 21:00 Be A DJ · Jeder darf mal ran... KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager.

GASTEIG 11:00 Peter und der Wolf · Benefiz-Kinderkonzert: Musikalisches Märchen von Sergej Prokofjew. Mit Sunnyi Melles (Erzählerin) und dem ATTACCA Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters. D: Allan Bergius. Zugunsten der Deutschen Stiftung Kinderdermatologie (DSK) für hautkranke Kinder. (Carl-Orff-Saal) GASTEIG CARL-ORFF-SAAL 19:00 40 Jahre Akademisches Blasorchester München · »Die Götter des Olymp« mit Werken von Oscar Navarro udn Leonard Bernstein. Leitung: Michael Kummer. GASTEIG KONZERTSAAL 11:00 Jubiläumskonzert · 10 Jahre Internationale Musikakademie München – mit den jungen Geigenvirtuosen Johannes Ascher, Andrea Cicalese, Esther Frey, Francesca Temporin. 16:00 55. Regionalwettbewerb München 2018 · Jugend musiziert: Preisträgerkonzert. HIMMELFAHRTSKIRCHE SENDL. 19:00 Orgelvesper · Werke von Bach, Faulkes, Krygell. Orgel: KMD Klaus Geitner. HOFSPIELHAUS 18:00 Malediven · Ein Konzert mit Michaela Zeitz (Sopran), Annette Lubosch (Mezzosopran) und Sophie Mengele (Klavier). Werke u.a. von Mozart, Johann Strauß, Robert Schumann. Inklusive Zuckergebäck und kleinen Naschereien in der Pause. MVHS WEST 19:00 Kammermusik in Pasing · Wen-Xiao Zheng (Viola) und Mikael Samsonov (Violoncello) führen Werke von J. S. Bach, L.v. Beethoven, A. Rolla, I. Strawinsky u.a. auf. PHILHARMONIE 15:00 NDR Elbphilharmonie Orchester · D: Thomas Hengelbrock. S: Arabella Steinbacher (Violine). • Werke von Brahms und Beethoven. Abonnementkonzert. 19:00 Münchner Philharmoniker & Kent Nagano · »4. Abokonzert f« – Mahlers »Symphonie Nr. 3 d-Moll«. Mit Elisabeth Kulman (Alt), Augsburger Domsingknaben, Einstudierung: Reinhard Kammler; Frauenchor des Philharmonischen Chores München, Einstudierung: Andreas Herrmann. Einführung um 18:45 mit Dr. Helga-Maria Palm-Beulich (EG R. 0117). PRINZREGENTENTH. 11:00 Rudolf Buchbinder · »Der Klavier-Grande: Mozarts Klavierkonzerte II«. Mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoni-

RESIDENZTHEATER 15:00 Die Troerinnen · Von Euripides/Sartre ARS MUSICA STEMMERHOF 11:00 Zum WeltFrauenTag Sex and Drugs and ... · Die Journalistin & Sprecherin Eva Schmidt (Radio München) und Musikkabarettistin / Liedermacherin Michaila Kühnemann präsentieren Texte und Lieder von Frauen. Benefiz-Veranstaltung der Stiftung Gute Tat zugunsten des sofia e.V. BOSCO GAUTING 16:00 ausverkauft Mozart auf Reisen · Heinrich Klug, MPhil, »Jugend musiziert«-Preisträger und »Puppet Players« (ab 6 J.). BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 15:00 Lauras Stern – Das Musical · Poetischer Musicalspaß vom »Cocomico-Theater« nach dem Bilderbuch von Klaus Baumgart. Musik: Andy Muhlack. • Die abenteuerliche Suche nach einem verschwundenen Himmelskörper (ab 5 Jahren). BÜRGERHAUS GARCHING 15:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). Mit Constanze Lindner u.a. • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt (ab 5 Jahren). BÜRGERHAUS U’FÖHRING 19:00 Gogol & Mäx: Concerto Humoroso · »Das Geburtstagskonzert«. Slapstick, Musik und keine Worte. • Rasante Akrobatik mit Clownerie, Situationskomik und klassischer Musik auf über 20 Instrumenten (ab 8 Jahren). FORUM 2 OLMPIADORF 11:00 Tod auf dem Nil · Von Agatha Christie GALLI THEATER 19:00 Ehekracher · Explosive Komödie GOP VARIETÉ THEATER 14:30, 18:30 Grand Hotel · »Stets zu Diensten!« HEPPEL & ETTLICH 20:00 Premiere Glück – Le Bonheur · Von Eric Assous HOFSPIELHAUS 14:30 Schwestern · Von Theo Fransz (ab 7 J.) KLEINES THEATER HAAR 19:00 solo vino · Monolog nach Fabio Marcottos Roman »Vino dentro«. R: Antonio Caldonazzi. Mit Georg Clementi. • Eine surreale Reise in die Welt des Weins: Die faszinierende Geschichte der Passion eines Mannes, der zum international gefragten Weinpabst aufsteigt und dafür einen hohen Preis zahlt. www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 17:22 Seite 17

MONTAG 5. März >> KUPFERHAUS PLANEGG 15:00 Die Rote Zora · Eine Produktion des »Stadttheater Ingolstadt« nach Kurt Held. • Die Freundschaft einer Kinderbande wird durch ein Unglück auf die Probe gestellt (ab 10 J.). LUDWIG-THOMA-HAUS 16:00 Lampenfieber Frau Meier, die Amsel · Figurentheater mit zwei Schauspielern nach Wolf Erlbruch. Mit dem »Theater Zitadelle«, Berlin. • Ein anrührendes Stück über die Bezwingung von Angst (ab 5 Jahren). MAX-EMANUEL-BRAUEREI 14:30, 16:00 Kasperl und die Stinkprinzessin · Doctor Döblingers Kasperltheater (ab 3 J.) METROPOLTHEATER 19:00 Atmen · Von Duncan Macmillan MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 17:00 Junges Programm Suchers Leidenschaften: Das kleine Gespenst · Von Otfried Preußler (ab 8 J.) TEAMTHEATER 16:30 On s’aime?! ... · Von Palmade & Robin (frz.) VALENTIN-MUSÄUM 11:01 Das Bayerische Tapfere Schneiderlein · Stefan Murr und Heinz-Josef Braun präsentieren ihre 3. lustige Märchenerzählung mit Musik. Angelehnt an die Gebrüder Grimm, jedoch mit völlig neuen Figuren (ab 6 J.). WERK7 14:30, 19:00 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 18:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman IBERL BÜHNE 14:00, 19:00 Grattler-Oper · Bayerisches Musical KOMÖDIE IM BAYER. HOF 18:00 Der Pantoffel-Panther · Komödie von Lars Albaum & Dietmar Jacobs. KRIST & MÜNCH 14:00 Kinder-Zaubershow Nr. 3 · 4 bis 8 Jahre 19:00 ausverkauft 10 Jahre Alexander Krist · »Magie« THEATER-PLATZ 13:00 Die drei Einakter · »Laimer Brett’l« VOLKSBÜHNE NEUBIBERG 19:00 Der fast keusche Josef · Von C. Willinger

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

ALTER SPEICHER EBE 18:00 ausverkauft radioSpitzen live vor Ort · Bayern2 präsentiert in seinem 100. Gastspiel ein Gipfeltreffen des (Musik-)Kabaretts. DREHLEIER 20:00 TATwort »Die ImproShow« · Rasant LACH & SCHIESS 19:30 Hans Gerzlich · »Und wie war dein Tag, Schatz?«. Bürocomedy

MARIAHILFKIRCHE 18:00 Benefizkonzert des Pestalozzi-Gymnasiums · Zugunsten der Nachbarschaftshilfe in der Au e.V.

22:00 Bad Banks · Zwei Folgen der Serie 23:45 ZDF-History; 0:45 heute Xpress 0:50 Inspector Barnaby: Gesegnet sei...

PINAKOTHEK DER MODERNE 14:00 Urban Sketching · Mit den Urban Sketchers München. Bitte Skizzenbuch und Stifte mitbringen.

19:15 20:15 21:45 23:15 0.00

SEIDLVILLA 13:00 Spiele-Nachmittag · Der Verein für Hochbegabte Mensa Deutschland e.V. lädt immer am 1. So im Monat zum Spielen komplexer strategischer Brettspiele u.a. ein. 14:00 Repair-Café Schwabing · Reparieren statt wegwerfen – Fachkundige zeigen und helfen dabei, kleinere Gerätschaften wieder funktionstüchtig zu machen. Werkzeug vorhanden, Ersatzteile bitte mitbringen. 1. So im Monat. Gesucht werden noch Reparateur*innen. 14:00 coffee for four ... · Sonntagskaffee ST. LUKAS 18:00 ThomasVesper · Gottesdienst für Zweifler, Suchende und andere gute Christen mit Mahlfeier. Überkonfessionelle Initiative.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

KARSTADT SPORTHAUS 14:00 Mit der Tram durch (un)bekannte Viertel (H) · Von Szenevierteln, Nobelquartieren und Modellsiedlungen. Route: Altstadt – Gärtnerplatz – Haidhausen. Führung mit Stattreisen München, T. 544 042 30. (Treffpunkt: Brunnen Ecke Herzog-Max-Str.) NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 23.) SCHWABING 10:00 Maxvorstadt-Safari · Von wegen Schwabing! Führung durch das wahre Herzstück der Münchner Bohème mit Autor Martin Arz. München-Safari, T. 642 947 57. (Treffpunkt: Ecke Adalbert-/Ludwigstr.) SPIELZEUGMUSEUM 10:30 Mystisches München (s. Fr 23.) 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 23.) 14:00 Faszination Untergrund · Unterwegs mit der Münchner U-Bahn: Geschichte, Architektur & Alltag. Führung von Stattreisen München, T. 544 042 30. MVV-Ticket erforderlich. (Treffpunkt: Alter Rathausturm)

MESSEN / MÄRKTE GUT KEFERLOH 7:30 Antik- und Raritätenmarkt Keferloh · »Bayerns schönster Antikmarkt«, mit Markthalle. Jeden 1. So im Monat. Info: www.antikmarkt-keferloh.com, T. 0162-218 17 93. MOC MÜNCHEN 9:30 Numismata (s. Sa 3.)

LMU AUDIMAX 19:30 ausverkauft Max Uthoff · »Gegendarstellung«.

MVG MUSEUM 12:00 Purevape ‘18 (s. Sa 3.)

SEIDL-MÜHLE 20:00 Preisträger Kabarett Kaktus 2017 · Ein Abend mit den amtierenden Preisträgern des 29. Kabarett Kaktus: Arndt Ulrichsen (»Ist die Realität an allem schuld?«) und Tino Bomelino (»Man muss die Dinge nur zu Ende«).

STADTHALLE ERDING 10:30 Schulranzenmesse · Für Schulanfang und Übertritt: Professionelle Beratung zu Gewicht & Tragekomfort von Ranzen bis Rucksack. www.schulranzenmesse-erding.de

VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger (s. LITERAT.)

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

ARS MUSICA STEMMERHOF 11:00 Weltfrauentag-Special Sex and Drugs and... · Texte und Lieder von Frauen. Mit Eva Schmidt (Radio München) und Liedermacherin Michaila Kühnemann (»Die Kühnemann«). Benefiz zugunsten des sofia e.V. GASTEIG 14:00 Balkantage 2018 Balkantage 2018 – Literaturtag · Mit Autor Tijan Sila, Mitbegründer der Literaturzeitschrift Quorum Edo Popović, Autorin / Übersetzerin Alida Bremer. Musik: Musiker, Sänger und Schauspieler Loran Prokopić (Chansons). Mod.: Denijen Pauljević. (EG, Raum 0131) LITERATURHAUS 11:30 Suchers Welt · Matinee mit Wiebke Puls und C. Bernd Sucher sowie dessen zwei Bänden »Suchers Welt: Musik« und »Film« in denen er jeweils 49 leidenschaftliche persönliche Empfehlungen ausspricht. Mod.: David Steinitz (SZ, Film). VEREINSHEIM 19:30 Schwabinger Schaumschläger · Lese-Show mit Moses Wolff, Michael Sailer und Christoph Theussl, Gastautoren und Musik. Heute mit Thomas Franz, Calippo Schmutz, Jobinski, Matthias Kiefersauer, Katrin Sofie F.

DIVERSES

STADTHALLE GERMERING 10:00 1. Germeringer Ostermarkt (s. Sa 3.) 10:00 Modellbahn-Ausstellung (s. Sa 3.) DRUGSTORE 14:00 shopping at a friend – fashion-café · Freundinnen des bunten Lebens tauschen und verkaufen untereinander trendige Kleidung, Accessoires, Taschen und Schuhe (bis zu 10 Teile). Im Rahmen des Kunstprojektes patriziazewe.de. Jeden 1. So im Monat (Info-T. 0177-319 67 88)

SPORT OLYMPIA-EISSPORTZENTR. 14:00 EHC München – Iserlohn Roosters · Eishockey-Bundesliga

FERNSEHEN

Unter unserem Himmel 20:00 Tagesschau Tangrintler Volkstheater · Volksmusik Blickpunkt Sport; 23:00 Rundschau Herbert & Schnipsi · Satire Was eine Frau im Frühling träumt · Von Erik Ode. BRD 1958. Mit Rudolf Prack. Musikalischer Liebes-Kitsch auf der Insel Mainau. 1:35 Schuhbecks; Unter unserem Himmel

SAT 1 17:45 20:15 22:45 23:45

The Biggest Loser · Abnehm-Show The Voice Kids · Casting-Show Genial daneben · Comedy Show The Voice Kids; 1:35 Auf Streife

RTL 20:15 Lucy · Von Luc Besson. USA/F 2014. Mit Scarlett Johansson, Morgan Freeman u.a. Ein Science-Fiction-Actioner über eine junge Frau, die mittels einer Droge zu Superkräften kommt und zur rächenden Amazone mutiert. 21:55 Spiegel TV Magazin · Reportagen 22:55 Undercover Boss · Zwei Folgen 1:00 Anwälte der Toten · Vier Folgen

PRO 7 18:05 Galileo Spezial: Food XXL · Reihe 20:15 The Revenant - Der Rückkehrer · Von Alejandro González Iñárritu. USA 2015. Mit Leonardo DiCaprio, Tom Hardy u.a. Ein intensives Überlebensepos mit einem Trapper, der schwer verletzt den Widrigkeiten der Wildnis trotzen muss, um sich an dem Männern zu rächen, die ihn zurückgelassen haben. 23:30 red. – Oscar-Countdown · Reportage 0:40 Oscar 2018 · red.Carpet Live 2:00 Oscar 2018 · Die Academy Awards

WDR 20:00 21:45 22:15 23:15 23:45 0:45

Tagesschau; 20:15 Wunderschön! Sportschau: Bundesliga am Sonntag Geheimniskrämer · Unterhaltungsshow Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs Das Institut - Oase des Scheiterns · Comedy Rockpalast: Eurosonic Festival 2018

NDR NDR regional; 20:00 Tagesschau 100 Jahre Landleben im Norden · Doku Sportschau; 22:05 NDR Quizshow Sportclub; 23:35 Sportclub Story Bis zum letzten Mann · Von John Ford. USA 1948. Mit John Wayne, Henry Fonda. Fort Apache: Spannender Kavallerie-Western in Anlehnung an das Schicksal General Custers und dessen letzte Schlacht gegen die Sioux. 1:35 Nordseereport; 2:20 3 nach 9 19:30 20:15 21:45 22:50 0:05

ARTE 19:30 Die Marmorkünstler von Mandalay · Doku 20:15 Die drei Tage des Condor · Von Sydney Pollack. USA 1974. Mit Robert Redford, Faye Dunaway u.a. Intelligenter Thriller mit Seitenhieben auf die unseriösen Praktiken der Geheimdienste: Ein kleiner Angestellter des CIA gerät in eine mörderische Intrige. 22:10 Wir waren Könige · Von Philipp Leinemann. BRD 2014. Mit Ronald Zehrfeld, Misel Maticevic, Hendrik Duryn u.a. Ein hartes Drama rund um eine SEK-Einheit, in der nach einem chaotisch tödlichen Einsatz die Grenzen zwischen Gut und Böse völlig verschwimmen. 23:50 Die Dirigentin · Dokumentation 0:40 Oberon, König der Elfen · Oper von Carl Maria von Weber in einer Aufführung des Münchner Prinzregentheaters, 2017

ZDF NEO

18:30 Bericht aus Berlin; 18:50 Lindenstraße 19:20 Weltspiegel · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Waldeslust · Von Axel Ranisch. BRD 2018. Mit Ulrike Folkerts, Lisa Bitter u.a. Lena Odenthal ermittelt diesmal ohne Kopper in einem mysteriösen Hotel im Schwarzwald. 21:45 Anne Will · Talk; 22:45 Tagesthemen 23:05 ttt – titel thesen tempramente 23:35 Lauf Junge, lauf · Von Pepe Danquart. BRD/F 2013. Mit Andrzej Tkacz u.a. Ein Drama vom Überlebenskampf eines aus dem Warschauer Ghetto geflüchteten jüdischen Jungen. Nach Uri Orlev. 1:20 Caramel · Von und mit Nadine Labaki. F 2007. Mit Yasmine Elmasri u.a. Der tragikomisch geschilderte Alltag von fünf lebenslustigen Freundinnen im Libanon.

20:15 21:40 23:10 0:40

ZDF

GASTEIG 11:00 Verborgene Juwelen in Nordgriechenland · ... Thessaloniki und Vergina. Digitale Bildpräsentation von Doris Behr M. A. (EG R. 0117) 17:00 Montenegro – Perle der Adria · Diavortrag von Harald Mielke. (EG Raum 0117)

18:00 19:00 19:30 20:15

ZDF.reportage; 18:30 Terra Xpress heute; 19:10 Berlin direkt Terra X: Superhelden · Reihe Ein Sommer auf Mallorca · Von Florian Gärtner. BRD 2018. Mit Katharina MüllerElmau, Christoph M. Orth, Eva Kryll u.a. Herz-Schmerz-Verwicklungen auf den Balearen. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter

Klischeefreier Bluesrock: KING KING (Ampere)

KINO

Bella Block: Das Schweigen · Krimi Mordkommission Königswinkel · Krimi Ein starkes Team: Am Abgrund · Krimi heute-show; 1:10 NEO Magazin Royale

KABEL 1 18:20 20:15 22:20 0:15

Achtung Abzocke! · Doku-Soap Die spektakulärsten Kriminalfälle Abenteuer Leben Spezial · Magazin Mein Revier; 2:10 Achtung Kontrolle!

VOX 19:15 20:15 23:25 0:10

Ab ins Beet! Die Garten-Soap · Doku Kitchen Impossible · Kochshow Prominent! · Das Promi-Magazin Medical Detectives; 5:10 CSI:NY

RADIOTIPPS 14:05 17:05 18:05 20:05 21:05 22:05

Diwan · Büchermagazin (B2) Sonntagsbeilage · Feuilleton (B2) Kulturjournal · Magazin (B2) Bayerisches Feuilleton · Kultur (B2) radioFeature · Auf eigene Faust (B2) Zündfunk Generator · Ideen aus Pop, Politik, Gesellschaft; 23:05 Nachtmix (B2)

KLASSIK

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

WERKSTATTKINO 18:00 13 Tzameti (siehe Sa 3.) 20:15 Am Rande (siehe So 4.) 22:15 The Virgin Psychics (siehe Fr 2.)

LENBACHHAUS 19:00 5. Themenkonzert · Musik für Sopran (Nikola Hillebrand) und drei Klarinetten (Martina Beck, Andreas Schablas, Jürgen Key) von Wolfgang Amadeus Mozart, Igor Strawinsky, Wolfgang Rihm. Vortrag Prof. Dr. Jacqueline Knörr. Ab 18:00 und in der Pause können die Beuys Räume besichtigt werden.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

FEIERWERK HANSA 39 20:00 The Rural Alberta Advantage · Sympathische Folktruppe aus Toronto. Support: Yukon Blonde FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:30 Sprungbrett 2018 · Hauptrunde, 1. Teil Heute mit dabei: Embrace The Emperor (Blues-Garagerock), Jakob B & Ikarus (Singer-Songwriter), Seda (Acoustic R’n’B-Pop), Unbekanntes Pferd (Alternative) HEPPEL & ETTLICH 20:00 International Songwriters Evening · Open Stage für Anfänger und Profis. MILLA 20:30 Fishbach · Synth-Pop aus Frankreich: Auf der Bühne verwandelt sich Flora Fishbach in

PHILHARMONIE 20:00 Münchner Philharmoniker & Kent Nagano · »3. Abonnementkonzert e4« – Gustav Mahlers »Symphonie Nr. 3 d-Moll«. Mit Elisabeth Kulman (Alt), Augsburger Domsingknaben, Einstudierung: Reinhard Kammler; Frauenchor des Philharmonischen Chores München, Einstudierung: Andreas Herrmann. PRINZREGENTENTH. 20:00 Goldmund Quartett · Streichquartette von Haydn, Schostakowitsch und Beethoven. Abonnementkonzert. VERSICHERUNGSK. BAYERN 20:00 Sounds & Ballads II · Studio für neue Musik mit Beatrice Ottmann (Sopran/Live-Elektronik) und Stefan Schulzki (Klavier, Modular-Synthesizer, Sampler/Live-Elektronik). Werke von Alexander Strauch, Volker Nickel, Victor Young, Johannes X. Schachtner, Erich S. Hermann und Stefan Schulzki.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

3SAT 16:30 Stella di Mare · Fernsehfilm von Xaver Schwarzenberger mit Erin Steinhauer u.a. Eine Komödie über eine Wiener Familie, deren Pechsträhne nicht abreißen will. 18:00 Wildes Italien · Dokumentation 19:30 Wildes Venedig · Dokumentation 20:15 Hochzeit auf italienisch · Von Vittorio de Sica. I/F 1964. Mit Sophia Loren, Marcello Mastroianni, Aldo Puglisi u.a. Der komödiantische Liebeskrieg zwischen einer temperamentvollen Schönen und einem flotten Neapolitaner. 21:50 Lebe lieber italienisch · Von Olaf Kreinsen. BRD 2014. Mit Tanja Wedhorn, Alessandro Preziosi, Elmar Gehlen u.a. Und noch eine Culture Clash-Komödie in der diesmal ein deutsch-italienische Paar nach 20 Jahren ein arg verändertes Bella Italia besucht. 23:20 Die Häupter meiner Lieben · Von HansGünther Bücking. BRD 1998. Mit Heike Makatsch, Christiane Paul, Andrea Eckert u.a. Eine schwarze Komödie mit einem unzertrennlichen Frauen-Duo, das den Herren der Schöpfung an den Kragen geht. 0:40 Wildes Italien · Dokumentation

ARD

Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

www.in-muenchen.de

BR

AKADEMIETHEATER 19:30 Öffentliches Vorspiel · 4. Jahrgang Studiengang Schauspiel der Theaterakademie CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Der Streit · Von Pierre Carlet de Marivaux KAMMER 2 20:00 Das Erbe · Eine Assoziation

eine charismatische und androgyne Figur, eine Pop-Persona zwischen Kate Bush und Ian Curtis. Ihre Stimme wechselt dabei zwischen weichem und zartem Geflüster und kräftigem und lautem Gesang, der tief und bezaubernd wirkt. MUFFATWERK AMPERE 20:00 King King · Geschrieben aus dem Herzen und performt mit wahrer Leidenschaft - dieser aufregender Bluesrock überquert Kontinente und wehrt sich gegen Klischées. Support: Erja Lyytinen NED KELLYS 21:00 Such is Music · Live Jazz & Blues ZENITH 20:00 Rag’n’Bone Man · Große Stimme zwischen allen Genres: Der Brite verschmilzt Blues, Soul, HipHop und Singer-/Songwriter zu einem homogenen Ganzen. Supports: Grace Carter, Thales

PARTY Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Nightclubbing · House, Charts, R&B – mitreißende Beats von wechselnden DJs. FLEX 21:00 Hey Ho! Let’s Go! · Kampf dem Wochenanfang mit DJ El Niño. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Sing Deinen Song! 20.000 Songs, von Rock bis Pop & Schlager. KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Ceili-Party · Traditioneller Irischer FolkTanz zum Mitmachen. MILCH+BAR 22:00 Blue Monday · 80ies Sound mit den DJs Mark Zimmermann und DJ Gigi

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Die Dreigroschenoper · Von Brecht/Weill 20:00 Zum WeltFrauenTag Children Of Tomorrow · Von Tina Müller und Corinne Maier (Regie) RESIDENZTHEATER 20:00 Ein Volksfeind · Von Henrik Ibsen BÜRGERHAUS PULLACH 10:00 Lampenfieber Die Sachenfinderin · Ein Fundstück mit Angelika Jedelhauser vom »Figurentheater unterwegs«, Bad Waldsee. Ausgezeichnet mit dem »Preis der Kinderkulturbörse 2017«. • Von einer neugierigen Vierjährigen auf Entdeckungsreise (ab 3 Jahren). INSTIT. CERVANTES 19:30 Faust-Festival Wüstling · Szenische Lesung mit Autorin Raphaela Bardutzky und Ines Hollinger. • Verführt und verlassen von Don Juan: Mehrere Frauen schildern, wie sie dem altbekannten Weiberhelden auf den Leim gehen konnten. Anschl. Gespräch mit Christoph Leibold (Bayerm 2) im Rahmen der Ausstellung »Don Juan, Fausts spanischer Bruder«. METROPOLTHEATER 20:00 ausverkauft Atmen · Von Duncan Macmillan SEIDLVILLA 20:00 Poetry & Parade · Slam- und Lesebühne mit Jaromir Konecny & Frank Klötgen und Gästen. Heute: die Münchner Singer/Songwriterin Ama Pola, die sprachgewaltige Slammerin Ezgi Zengin und Slam-Poet Christian Ritter aus Berlin. (www.facebook.com/PoetryUndParade)

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

DREHLEIER 19:30 TATwort »FreestyleShow« · Interaktives Improvisationstheater LACH & SCHIESS 20:00 Dr. E. Noni Höfner · »Die Kunst der Ehezerrüttung«. Das Beziehungs-Kabarett

RUBY DANCECLUB 22:30 Fuckin’ Monday (siehe Mo 26.)

LUSTSPIELHAUS 20:00 ausverkauft Michael Mittermeier · »Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück«. Comedy

SCHLACHTHOF Monday Night Fever · Ü33-Party mit verschieden DJs im Wechsel

SCHLACHTHOF 20:00 fastfood theater: Best of Life · Impro

SUBSTANZ 21:00 Münchner Montag (siehe Mo 26.) TUMULT 20:00 Homeward Bound · Punk und Hardcore mit den DJs Tobi & Flo.

THEATER-PLATZ 20:00 KünstlerKreis Kaleidoskop · Freie Bühne mit dem KKK unter Leitung von Songpoet Csaba Gál. (www.kk-kaleidoskop.de) VEREINSHEIM 19:30 Blickpunkt Spot · Die Mixed Show

IN 4 / 2018

69


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 17:23 Seite 18

MONTAG 5. März >>

DIENSTAG 6. März >>

22:15 Hawaii Five-O; 23:15 Scorpion 0:10 Navy CIS; 1:05 Lethal Weapon · Serie

sucht sich ein kleiner Junge seine Freunde unter den Tieren (ab 4 Jahren).

Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

RTL

AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Literatur am MOntag Zwischen Hölle und Paradies · »Die Wirkung von Dantes Divina Commedia im deutschsprachigen Raum«. Lesung: Sibylle Lewitscharoff. Begrüßung: Hans Pleschinski.

20:15 21:15 23:30 0:00

DREHLEIER 20:00 Lesen … bis der Mord kommt (s. LITERAT.)

LITERATUR

GLOCKENBACHWERKSTATT 19:30 Bless the Mic – Rap meets Poetry · Poetry Slam für junge Poeten und lokale Raptalente mit ernsten, lustigen, politischen oder vollkommen absurden Texten (bis 25 Jahre). Bewerbungen unter: blessthemic@hotmail.de INSTITUTO CERVANTES 19:30 Faust-Festival Raphaela Bardutzky · »Wüstling« / »El burlador«. Szenische Lesung des Stücks mit der Autorin und Ines Hollinger. Anschl. Gespräch mit Christoph Leibold (Bayerm 2) im Rahmen der Ausstellung »Don Juan, Fausts spanischer Bruder«. • Verführt und verlassen von Don Juan: Mehrere Frauen schildern, wie sie dem altbekannten Weiberhelden auf den Leim gehen konnten. LITERATURHAUS 20:00 ausverkauft Gregor Gysi · »Ein Leben ist zu wenig«. RUFFINI 20:00 Jochen Schmidt · »Zuckersand«. Lesung aus dem zugleich komischen wie berührenden Roman über die Suche nach Schönheit, die Melancholie des Verschwindens und das Finden des Glücks.

Wer wird Millionär? · Quizshow Undercover Boss; 22:15 Extra · Magazin 30 Minuten Deutschland · Reportage Nachtjournal; 0:30 10 vor 11 · Magazin

PRO 7 18:10 20:15 21:15 0:10

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Big Bang Theory; 20:40 Young Sheldon Big Bang Theory · Sieben Folgen der Sitcom Young Sheldon; 0:35 Big Bang Theory

WDR Lokalzeit; 20:00 Tagesschau Doc Esser; 21:00 Hirschhausens Check-up WDR aktuell; 22:10 Gaffen statt helfen? Westart; 23:20 Deutscher Film Gambit · Fernsehfilm (1985) in 2 Teilen von Peter F. Bringmann, Drehbuch Matthias Seelig mit Despina Pajanou, Heinz Bennent, Rolf Zacher, Dominic Raacke, Dieter Pfaff, Max Tidof u.a. Erstklassiger Polit-Thriller über eine Journalistin, die bei Recherchen unter Rechtsradikalen einer nuklearen Erpressung auf die Spur kommt. 4:15 Erlebnisreisen; Lokalzeit aus Köln etc. 19:30 20:15 21:45 22:40 0:50

NDR NDR aktuell · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt; 21:00 Die Bewegungs-Docs NDR//Aktuell; 22:00 45 Minuten Kulturjournal · Magazin Angeklagt – Gewalt in der Ehe · Von Claude-Michel Rome. F 2015. Mit Odile Vuillemin, Fred Testot u.a. Präzise und ohne Sentimentalität werden hier die Stationen einer Ehehölle nachgezeichnet. 0:55 Anne Will · Talk; 1:55 Sass · Kochshow 19:30 20:15 21:45 22:45 23:15

DIVERSES

KAMMER 3 20:00 Episode#19: Twin Peaks – The Return · Neuigkeiten aus der Welt der Fernsehserien. Mit Danilo Scholz und Ekkehard Knörer. KULTURZENTRUM 2411 18:00 Dialogcafé (s. Mo 26.)

FERNSEHEN ARD Großstadtrevier; 20:00 Tagesschau Der Blaue Planet: Ozeane · Doku-Reihe Hart aber fair; 22:15 Tagesthemen Die Saat der Gier · Dokumentation Krieg und Frieden · Dokumentation Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Tatort: Waldeslust · Von Axel Ranisch. BRD 2018. Mit Ulrike Folkerts, Lisa Bitter u.a. Lena Odenthal ermittelt diesmal ohne Kopper in einem mysteriösen Hotel im Schwarzwald. 18:50 20:15 21:00 22:45 23:30 0:15 1:20

ZDF 19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:25 WISO · Magazin 20:15 Solo für Weiss: Es ist nicht vorbei · Von Thomas Berger. BRD 2016. Mit Anna Maria Mühe, Jan Krauter, Peter Jordan u.a. LKA-Zielfahnderin Nora Weiss ermittelt diesmal an der Ostsee und taucht tief in die deutschdeutsche Vergangenheit ein. 21:45 heute-journal · Nachrichten und Wetter 22:15 Bad Banks · Zwei Folgen; 0:00 heute+ 0:15 Kriegerin · Von David Wnendt. BRD 2011. Mit Alina Levshin, Jella Haase u.a. Sehenswert: Eine schonungslose Milieustudie über das Leben einer jungen Rechtsradikalen in einer ostdeutschen Kleinstadt. 1:55 ZDF-History; 2:40 SOKO München

BR Querbeet · Reihe; 19:30 Dahoam is Dahoam Tagesschau; 20:15 Mannsbilder... Bayern erleben; 21:45 Rundschau Lebenslinien; 22:45 Löwengrube Kabarett aus Franken; 0:2530 Rundschau Out of Rosenheim · Von Percy Adlon. BRD 1987. Mit Marianne Sägebrecht, Jack Palance, CCH Pounder u.a. Liebenswerte Schrullen-Komödie: Wie »Zuckerbaby« in der Wüste ihre bayerische Heimat vergessen und die neue, amerikanische lieben lernt. 2:20 Dahoam is Dahoam; 2:50 Wir in Bayern 19:00 20:00 21:00 22:00 23:45 0:40

SAT 1 18:00 Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache 20:15 Lethal Weapon · Serie; 21:15 Navy CIS

70

IN 4 / 2018

KINO Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

FILMMUSEUM 21:00 Mittel Punkt Europa GaraSh (OmenglU) · Von Andrey Kureychik. BY 2015. Mit Vadim Gaydukovskiy, Aleksandr Kulinkovich, Artyom Kuren u.a. • Eine ganz eigene West-Ost-Geschichte: Fünf Jahre schlug sich ein belarussischer Automechaniker ohne Pass in den USA durch. Als er auffliegt, muss er nach Minsk zurückkehren WERKSTATTKINO 20:15 Am Rande (s. So 4.) 22:15 The Virgin Psychics (s. Fr 2.)

CONCERTS

BACKSTAGE HALLE 20:00 Looptroop Rockers · HipHop aus Schweden

EV. STADTAKADEMIE 19:15 Männerpalaver: Trennungsschmerz · Die Gespräche im Männerpalaver können helfen, die Opfer- und Täteranteile in uns zu integrieren.

BAUMHÄUSL 20:00 Mixed Show · Open Stage

3SAT 19:20 Kulturzeit; 20:00 Tagesschau 20:15 Universum; 22:00 Zeit im Bild 22:25 Die letzten Gigolos · Von Stephan Bergmann. BRD 2014. Eine Dokumentation über ältere Herren, die als Gigolos auf Kreuzfahrtschiffen betuchte Frauen begleiten. 22:25 Vaters Garten · Dok-Film, BRD 2015 23:50 37 Grad: 40 000 Bienen · Reihe 0:20 10 vor 10; 0:50 Willkommen Österreich

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportage 20:15 Serie Noire · Von Alain Corneau. F 1979. Mit Patrick Dewaere, Myriam Boyer u.a. Die düster packende Geschichte eines Hausierers, der an eine junge Hure mit Mordplänen gerät. 22:05 Unser Weg ist der beste · Von Claude Miller. F 1975. Mit Patrick Dewaere u.a. Das intelligent inszenierte Psychoduell zwischen einem latent homosexuellen Ferienlagerleiter und seinem Kollegen, der ihn demütigt. 23:30 Venus - Nackte Wahrheit · Dokumentation von Lea Glob und Mette Carla Albrechtsen. DK 2016. Zwei Filmemacherinnen planen einen Erotikfilm zu drehen und machen dazu einen offenen Casting-Call. Junge Frauen Mitte 30 sind aufgerufen, ganz offen über ihren Körper, ihre sexuellen Erfahrungen und Wünsche zu sprechen. 0:55 Wo Sexarbeiterinnen keine Rechte haben

ZDF NEO 20:15 21:55 23:35 1:05

Inspector Barnaby: Glockenschlag... Inspector Barnaby: St. Malley’s Day Inspector Banks: Die Toten am Fluss Spooks · Krimi; 2:00 heute-show

KABEL 1

PRINZREGENTENTH. 20:00 Julia Fischer · Unterstützt wird die Geigenvirtuosin kammermusikalisch von der preisgekrönten Pianistin Yulianna Avdeeva. Werke von J. Brahms Sonate für Klavier und Violine »Nr. 2 A-Dur op. 100«, Karol Szymanowsky »Mythen« Drei Gedichte für Violine und »Klavier op.30, Dmitri Schostakowitsch Sonate für Violine und Klavier »G-Dur op.134«. SCHLACHTHOF 20:00 Opernstammtisch mit Julia Chalfin · »More Mozart«: Unterhaltungsshow mit Livemusik und Gesprächen. Zu Gast: Sopranistin Anne Wieben, Bariton Gustavo Castillo und Hisako Yoshikawa am Klavier.

THEATER AKADEMIETHEATER 11:00 Öffentliches Vorspiel · 4. Jahrgang Studiengang Schauspiel der Theaterakademie

GLOCKENBACHWERKSTATT 20:00 HipHop Open Mic · Neue und alte Gesichter der Münchner HipHop-Szene geben sich gegenseitig das Micro in die Hand. Neue MC´s und DJ´s sind natürlich jederzeit willkommen! KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Kevin Casey · Direkt aus Dublin: Songs wie aus dem eigenen Leben. MILLA 20:30 Baths · Electro-Ambient-Pop: Üppige Melodien, gespenstische Chöre, verspielten Instrumenten und stotternden Beats mit Will Wiesenfeld aus Los Angeles.

CUVILLIÉS-THEATER 19:30 Am Kältepol – Erzählungen aus dem Gulag · Von Warlam Schalamow DEUTSCHES THEATER 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Spielzeitpremiere Jean und Antonín · Sinfonische Ballette GASTEIG 19:00 i-Chance@Gasteig · Junge Choreograf_innen

STROM 21:30 Antje Schomaker · Betörender deutscher Indiepop, der schon im Vorprogramm von Bosse auf sich aufmerksam machte. Support: Louka

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

089 BAR 21:00 Love Tuesday (s. Di 27.)

CIRCULO 21:00 Salsa-Party · Salsa-Tanzparty mit DJ Michael/DJ Harald. FEIERWERK SUNNY RED 20:00 Die.Bass.Cafe · Tanzen und feiern zu Reggae, Ska, Jazz, Pop, Dub, Latin u.a.

HOCHX 19:00 Magdalena München zum WeltFrauenTag Performance und feministischer Aktivismus · Mit Zoe Gudović, Thaís Medeiros, Helen Varley Jamieson MARSTALL 20:00 Erschlagt die Armen! · Von Shumona Sinha

SUBSTANZ 21:00 Substanz Dienstag (s. Di 27.)

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Die Dreigroschenoper · Von Brecht/Weill 20:00 Zum WeltFrauenTag Children Of Tomorrow · Von Tina Müller und Corinne Maier (Regie)

SÜDSTADT 21:00 Südstadt Dienstag (s. Di 27.)

NATIONALTHEATER 19:30 La Fille mal gardée · Ballett von F. Ashton

TUMULT 20:00 Noisy Tunes · Punkrock mit den DJs Mike Moronic und A. Pathie.

OLYMPIAHALLE 20:00 Lord Of The Dance · »Dangerous Games«

KLASSIK ARS MUSICA STEMMERHOF 20:00 Massel Tov · Traditionelle jiddische Lieder und Melodien des Klezmer treffen auf Musik aus Osteuropa. Mit: Tatjana Mischenko (Flöte, Gesang), Florian Ewald (Klarinette, Gesang), Zarko Mrdjanov (Gitarre, Gesang), Steffen Müller (Bass), Harald Starken (Percussion). GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Duo Yusupova Spirina · Kammermusikabend mit der träumerischen Sonate von Francesco Cilea, einer neu aufgefundene Sonate von Camillo Schumann und die emotionsdichte Sonate von Rachmaninoff.

WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

HEPPEL & ETTLICH 20:00 Ruby’s Tuesday – Revue Reloaded! · Burlesque, Zauberkunst, Comedy u.a. LACH & SCHIESS 20:00 Preisträger Kabarett Kaktus 2017 · Arndt Ulrichsen & Tino Bomelino LUSTSPIELHAUS 20:00 Han’s Klaffl · »Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung!«. Schadensbericht

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

BIBLIOTHEK SENDLING 19:30 Arved Semerak · »Spektakuläre Fälle der Münchner Polizei der 50er bis 60er Jahre«. Lesung des Polizeipräsidenten a.D. aus der Chronik, in der 24 aktive Beamte und Zeitzeugen von ihren Erlebnissen an bekannten Tatorten berichten. BÜRGERHAUS U’FÖHRING 20:00 Gunna Wendt · »Erika und Therese: Erika Mann und Therese Giehse – Eine Liebe zwischen Kunst und Krieg«. Lesung der Münchner Autorin aus ihrem Doppelporträt zweier ungleicher Frauen und deren schicksalhafter Beziehung. (Bibliothek) DREHLEIER 20:00 Lesen … bis der Mord kommt · Eine »Hörspiel-Lesung« – Vier Autor_innen stellen ihre Werke vor: Moses Wolff (»Monaco Mortale«, »Monaco Infernale« und satirische Dialoge), Werner Gerl (»Mord auf Entzug«), Leonhard Seidl (»Der Blues des Südens«) und Lutz Kreutzer (»Kongo Bongo (Bayerisch Kongo)«). Begleitet vom Impround Studiomusiker Ingo Kellner.

MONACENSIA 19:00 Zum 100. Todestag von Frank Wedekind · Ein Abend mit Anatol Regnier und Kerstin Specht. (Forum Atelier)

PARTY

BEARD BAR 20:00 Sicher Digga · Deutschrap nonstop

SCHLACHTHOF 20:00 Opernstammtisch mit Julia Chalfin · »Ein Prosit auf Mozart, Wagner und Strauss!« mit wechselnden Gästen.

LITERATURHAUS 20:00 Garth Greenwell · »Was zu dir gehört«. Autorenlesung aus dem berührenden Roman über die Macht von Scham und Sehnsucht und eine Liebe entgegen jeder Wahrscheinlichkeit.

PASINGER FABRIK 20:00 Jazsour · Jazz Soul, R&B und Latin

Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

19:00 Forum aktuell; 20:00 Lora International; 21:00 Münih FM; 21:30 Blickpunkt Balkan; 22:10 Weltmusik (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Hörspiel · Ford Maddox Ford: Das Ende der Paraden (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Magazin (B4)

PHILHARMONIE 20:00 Faust-Festival Orgelpunkt 3: Alfred Huber · Der Komponist präsentiert die Uraufführung von »Faustus« Op. 33. Mit Stefan Moser (Orgel) und dem Wiener Concertverein. L: Christoph Campestrini.

FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:30 Sprungbrett 2018 · Hauptrunde, 2. Teil Heute mit dabei: Basement 24 (Rock), Dirty Old Spice (Alternative), Maximilian Jäger (Liedermacher), Neon Black (Indiepop)

VOX

RADIOTIPPS

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS 19:00 Faust-Festival János Balász · »Faust Mephisto Liszt« – Der ungarische Pianist spielt Werke von Liszt und Dubrovay. Einführung: Dr. Kilian Sprau.

BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Entourage · Funk, Soul, R&B, Pop

NACHTKANTINE 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Die Notrufzentrale; 23:15 Goodbye... Vox Nachrichten; 0:35Medical Detectives

METROPOLTHEATER 20:00 Atmen · Von Duncan Macmillan

Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 xXx Triple X · Von Rob Cohen. USA 2002. Mit Vin Diesel, Asia Argento u.a. Ein stuntreicher Action-Thriller mit einem Adrenalin-Junkie, der sich als Geheimagent versucht. 22:50 Zum Töten freigegeben · Von Mimi Leder. USA 1993. Mit Powers Boothe u.a. Rüdes Action-Heckmeck mit einem Ex-Häftling auf Resozialisierung in Polizeidiensten. 0:30 Surviving The Game – Tötet ihn! · Von Ernest Dickerson. USA 1994. Mit Ice-T, Rutger Hauer, F. Murray Abraham u.a. Action mit einem schwarzen Obdachlosen, für den ein verlockendes Angebot zu einer tödlichen Jagd wird. 2:20 Zum Töten ... (siehe 22:50 Uhr) 19:00 20:15 22:15 0:15

KOM 9:00 Lampenfieber Kraut & Ruibn · Clownerie mit Herbert und Mimi aus Innsbruck, Österreich. • Beim Saubermachen stößt das Duo auf alte und neue »Geister«, mit denen es sich rumschlagen muss (ab 3,5 Jahren). Optional auch um 11:00

(Strom)

BACKSTAGE CLUB 20:00 Vizediktator · Berliner Straßenpop. Mit dabei sind die Kollegen von: Scheinkönig

Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

IMPACT HUB 19:00 Essbare Stadt · Tomorrow – Die Stadt ist voller Lösungen. Gesprächsrunde mit Daniel Überall (Kartoffelkombinat), Karin Habenschaden (Stadträtin) und Jürgen Müller (Mün. Ernährungsrat).

Absolut betörend: ANTJE SCHOMAKER

Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

SEIDLVILLA 20:00 Poetry & Parade · Slam- & Lesebühne mit Jaromir Konecny & Frank Klötgen (s. THEAT.)

GASTEIG 15:30 Faust-Festival LiteraKino: »Knights of the Round Table« (OF) von Richard Thorpe. USA 1953. Mit Robert Taylor, Ava Gardner, Mel Ferrer, Anne Crawford u.a. • One of the most beautiful film versions of Thomas Malory’s »Le Morte d’Arthur«: King Arthur unites the British clans und brings peace to his country. (Bibliothek / Filmstudio, Ebene 0.1) 18:00 Wittgenstein · ... der Entdecker des Sprachgefängnisses unserer Wirklichkeit. Vortrag von Dr. Walther Ziegler. (EG Raum 0115) 20:00 Der Zen des Dogen · Vortrag von Dr. Stefan Daltrop. (EG Raum 0115)

GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Grand Hotel · »Stets zu Diensten!«

RESIDENZTHEATER 19:30 Rückkehr in die Wüste · Von Bernard-Marie Koltès BIBLIOTHEK OBERHACHING 15:30 Lampenfieber Frau Meier, die Amsel · Figurentheater mit zwei Schauspielern nach Wolf Erlbruch. Mit dem »Theater Zitadelle«, Berlin. • Ein anrührendes Stück über die Bezwingung von Angst (ab 5 Jahren). BOSCO GAUTING 10:00 Lampenfieber Frau Meier, die Amsel · Figurentheater (siehe BIBLIOTHEK OBERHACHING) BÜRGERHAUS ECHING 10:00 Der kleine Flontsch · Mit dem Figurentheater »Blauer Mond«. • Ein zauberhaft erzähltes Stück über das Andere in jedem: Da die Kinder nicht mit ihm spielen dürfen,

NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Zu viel für ein Menschenleben · »Die Weisenborns und die ‘Rote Kapelle’«. Caroline Ebner und Thomas Loibl lesen aus den Gefängnisbriefen des WiderstandskämpferEhepaares Joy und Günther Weisenborn sowie aus Joys Tagebüchern. Einführung: Dr. Hans Woller. SEIDLVILLA 19:30 Tukan-Kreis e.V. Lilian Loke · »Auster und Klinge«. Buchpräsentation, Lesung und Gespräch mit der Münchner Autorin. • Virtuos und mit bösartiger Komik erzählter Roman von einem riskanten Deal in einer erbarmungslosen Welt. Karten-T. 129 06 77

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

ÄGYPTISCHES MUSEUM 18:00 The Pomegrante Tree · Klanginstallation von Mark Polscher. Einführung im Foyer. 18:15 Produktpiraterie · »Imitation von Formen und Material«. Vortragsreihe zu besonderen Objekten aus dem Raum Kunst-Handwerk. AKAD. SCHÖNE KÜNSTE 19:00 Handform versus Industriedesign? · Vortrag von Thomas Schriefers im Rahmen der Ausstellung von Rudolf Bott und Herbert Schultes. Begrüßung: Andreas Kühne. BUDDHIST. ZENTRUM 19:00 Diamantweg-Buddhismus · Infoveranstaltung des Zentrums der Karma Kagyü-Linie. DEUTSCHES MUSEUM 18:00 Fotografien als Objekt · Ein Vortrag in der Reihe Faszination Original – Quellen im Archiv des Deutschen Museums mit Dipl. Ing. Marjen Schmidt; T. 217 92 20. (Lesesaal des Archivs, Treffpunkt: Hauptpforte am Bibliotheksgebäude) www.in-muenchen.de


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 17:27 Seite 19

MITTWOCH 7. März >> FUNKSTATION 16:00 Offener Treff für Jugendliche (s. Do 22.) 16:00 Offene Radio-Redaktion (s. Di 27.) GASTEIG 19:30 Alpine Highlights 2017/18 – Die Alpen von Wien bis Nizza · Mountainbiken und große Touren – In ihrem Multimediavortrag präsentieren Walter und Christine Treibel auch viele frühere Bergtouren, an denen sie bei ihrer großen Transalp wieder vorbeikamen. (Carl-Orff-Saal) 19:30 Vermögen in der Scheidung · »Zugewinnausgleich – Immobilien, Vereinbarungen – Paketlösung«. Referent: RA Harro Graf von Luxburg. (EG Raum 0131) 20:00 Die Appeasement-Politik Chamberlains · ... das Scheitern der Friedenssicherung. Vortrag von Stefan Winter M. A. (EG R. 0115) GREEN CITY ENERGY 19:00 Saubere Luft in München – und anderswo · Mit dem Referenten Jürgen Resch (Deutsche Umwelthilfe). (Orange Bar) HOCHX 19:00 Magdalena München Saison 2018 · ...Performance und feministischer Aktivismus. Performance, Vorträge und Diskussionen mit Zoe Gudovic, Thaís Medeiros und Helen Varley Jamieson. In Memoriam Diane Torr (1948 – 2017).

BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 9:00 Basar der Nachbarschaftshilfe · Alles rund ums Kind. (www.nbh-ush.de)

SPORT SPORTPARK UNTERHACHING 19:00 SpVgg U’haching – RW Erfurt · Fußb. 3. Liga

FERNSEHEN

NDR

ARD WaPO Bodensee · Krimiserie Wetter; 20:00 Tagesschau Um Himmels Willen; In aller Freundschaft Report München; 22:15 Tagesthemen Vorstadtweiber · Zwei Folgen der Serie Nachtmagazin · Nachrichten und Wetter Mission · Von Roland Joffé. GB 1986. Mit Robert De Niro, Jeremy Irons, Liam Neeson. Drama-Epos vom Kampf einer südamerikanischen Jesuiten-Mission, die im 18. Jahrhundert kirchenpolitischen Interessen geopfert werden soll. 2:40 Vorstadtweiber · Zwei Folgen der Serie 18:50 19:50 20:15 21:45 22:45 0:20 0:40

ZDF heute; 19:25 Rosenheim-Cops · Krimi ZDFzeit; 21:00 Frontal 21 · Magazin heute-journal; 22:15 37 Grad Markus Lanz; 0:00 heute+ Denn zum Küssen sind sie da · Von Gary Fleder. USA 1997. Mit Morgan Freeman, Ashley Judd, Gary Elwes u.a. Die Thrillerjagd nach einem Serienmörder, der seine Taten mit »Casanova« signiert. 2:05 SOKO Köln; 2:50 Frontal 21 · Magazin 19:00 20:15 21:45 22:45 0.20

LETRA 18:30 Eltern von Lesben und Schwulen · Gemeinsamer Erfahrungsaustausch. RATHAUSGALERIE 19:00 München weiterdenken (s. Mo 26.) 19:00 Neuperlach 2040 Utopien · Filmeabend mit Diskussion im Rahmen der Ausstellung »München weiterdenken« sowie MCBW am Di 6.3. um 19:00 SEIDLVILLA 8:00 Hatha-Yoga am Morgen (s. Di 27.) 19:00 Der Mensch – Irrläufer der Evolution? · Vortrag von Hartwig Walletschek über die Konstruktionsschwächen der menschlichen Psyche. SENDL. KULTURSCHMIEDE 20:00 Paula · Von Christian Schwochow. D/F 2016 • Schon vor 1900 geht Paula gegen den Willen des Vaters in die Künstlerkolonie Worpswede; Paula Modersohn-Becker (1876–1907) – eine farbvirtuose Vertreterin der Moderne, inspiriert durch das intellektuelle Flair von Paris - schwebt weder Naturalismus noch Landschaftsmalerei vor. STADTBIBL. NEUHAUSEN 19:15 kurz&gut – Lektürekreis vorgestellt: Hermann Hesse · »Steppenwolf«. Jana Schäfer stellt mit der Diskussion über den Roman des Literaturnobelpreisträgers den Lektürekreis intensiv in Neuhausen vor. SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (s. Do 1.) UBO 9 18:00 Dialogcafé (s. Di 27.)

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

AMT FÜR WOHNEN 10:00 München mit BISS: Wenn alle Stricke reißen … (s. Di 27.) SPIELZEUGMUSEUM 20:00 Mystisches München (s. Fr 23.)

22:10 Eltern allein zuhaus: Frau Busche · Von Josh Broecker. BRD 2017. Mit Anna Schudt, Oliver Mommsen, Tim Bergmann u.a. Komödie mit einer alleinerziehenden Mutter, die nachdem der Sohn endlich aus dem Haus ist, wieder einen Partner sucht. 23.40 Vier gegen die Bank · Fernsehfilm von Wolfgang Petersen mit Herbert Bötticher. Vier ehemals sehr wohlhabende Männer planen einen dilettantischen Bankraub. 1:15 Quarks & Co.; 2:00 Lokalzeit 20:00 Tagesschau; 20:15 Visite · Magazin 21:15 Panorama 3; 21:45 NDR//Aktuell 22:00 Tatort: Das verkaufte Lächeln · Von Andreas Senn. BRD 2014. Mit Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec u.a. Die Leiche eines 14jährigen App-Entwicklers führt die Münchner Kommissare in die pädophilen Untiefen des Internets. 23:30 Weltbilder · Auslandsmagazin 0:00 Beerland · Von Matthew Sweetwood. BRD 2012. Eine Dokumentation, in der sich ein Amerikaner aufmacht, die Bierkultur der Deutschen und damit ihre Seele zu ergründen. 1:30 3 nach 9; 3:30 Tagesschau

3SAT 19:20 Kulturzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau 20:15 Meister des Todes · Von Daniel Harrich. BRD 2015. Mit Hanno Koffler, Heiner Lauterbach, Alina Levshin u.a. Aus immer aktuellem Anlass: Ein Mitarbeiter einer deutschen Waffenfirma wird Zeuge, was seine Ware in Mexiko für Schaden und Leid anrichtet, packt aus und tritt eine Medien-Lawine los, die Vorgesetzte und Beamte mit sich reißt. 21:45 Tödliche Exporte · Dokumentation 22:40 Vom Töten leben · Dok-Film von Wolfgang Landgraeber. BRD 2016. Der Film zeigt das Leben in der schwäbischen Gemeinde Oberndorf, einem Hot Spot der deutschen Waffenindustrie. 0:10 Allein im Outback; 0:35 10 vor 10

ARTE

BR 19:30 Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Mord ist die beste Medizin · Von Thomas Jauch. BRD 2014. Mit Axel Prahl, Jan Josef Liefers u.a. Ein mysteriöser Mordfall führt Kommissar Thiel in den Botanischen Garten, Professor Boerne unterzieht sich derweil einer Leberuntersuchung und ermittelt auf eigene Faust. 21:45 Rundschau; 22:00 Capriccio · Kultur 22:30 Ara Gühler, Fotograf in Istanbul · Doku 23:15 nacht:sicht; 23:45 KlickKlack 0:15 Rossini: Kochkunst und Komposition 1:45 Dahoam is Dahoam; 2:15 Wir in Bayern

SAT 1 18:00 20:15 22:20 0:15

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Einstein · Zwei Folgen der Serie akte 20.18; 23:10 Spiegel TV Dinner Party; 1:15 So gesehen Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Sankt Maik; 21:15 Beck is back! · Serie Doctor’s Diary - Männer sind die... Nachtjournal · Nachrichten und Wetter Bones - Die Knochenjägerin · Serie

PRO 7 18:10 20:15 23:05 0:45

ZDF NEO Friesland: Familiengeheimnisse Professor T.; 22:45 Nix Festes Komm schon!; 23:40 Professor T. Silent Witness · Zwei Folgen App · Von Bobby Boermans. NL 2013. Mit Hannah Hoekstra, Isis Cabolet u.a. Eindrucksvoller Krimi über die digitale Gefahr an sich und eine Handy-App, die sich schon bald gefährlich selbstständig macht. 20:15 21:45 23:15 0:40 2:25

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Achtung Abzocke; 22:20 K1 Magazin 23:30 Abenteuer Leben; 1:20 late news

VOX

RTL 19:40 20:15 22:15 0:00 0:35

19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportagen 20:15 Weltfrauentag · Themenabend 0:30 Remainder · Von Omer Fast. GB/BRD 2014. Mit Tom Sturridge, Cush Jumuo, Ed Speleers, Danny Webb u.a. Nachdem in London ein großes Stück Metall auf ihn gestürzt ist, erwacht Tom nach Monaten aus dem Koma, ohne Erinnerungen. Für sein Schweigen über den Vorfall zahlt man ihm 8,5 Millionen Britische Pfund. 2:05 Tunesien - Stimmen der Revolution

Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo Die Simpsons; 22:10 Family Guy Two and a Half Men; 23:55 The Mick Superstore; 1:35 The Flash · Serie

WDR 20:00 Tagesschau; 20:15 Abenteuer Erde 21:00 Quarks & Co.; 21:45 WDR aktuell

19:00 20:15 23:30 0:50

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Ewige Helden · Show; 22:30 Beat The Box Die Beet-Brüder; 0:30 Vox Nachrichten Medical Detectives · Diverse Folgen

RADIOTIPPS 19:00 Fremde Heimat; 20:00 Freie Radios; 21:00Multikulti; 22:00 Musik der Kulturen; 23:00 Lauschlabor (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Nachtstudio · Kulturmagazin (B2) 21:05 radioTexte · Literaturmagazin (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2)

BEWUSST LEBEN & SPORT

Ungehobelter Coverpop: WILDES HOLZ (Lach & Schiess)

KINO

Weitere Tanz-Termine finden Sie auf Seite 72

FILMMUSEUM 18:30 Mittel Punkt Europa Filmfest 1945 – Der Film (OmU) · Von Ferenc Török. H 2017. • Ein flirrender Sommertag in einem ungarischen Dorf im August 1945. Zwei Überlebende des Holocaust tauchen auf. Ein Geflecht von Schuld und Sühne. 21:00 Deutsche Filme 2017 Beuys (OmU) · Von Andres Veiel. D 2017. • Eine furios montierte, spannend gestaltete Collage über den Mann mit dem Hut und seine visionäre Kunst.

089 BAR 21:00 Der lässige Mittwoch · ... mit DJ Marc Magnet - Schnaps, Zappeln & Liebe!

KAMMER 1 21:00 Flimmerkammer #3 Das neue Babylon · Von Grigori Konsinzew und Leonid Trauberg. SU 1929. Mit Jelena Kusmina, Pjotr Sobolewski u.a. • Vom Kampf des satten, bürgerlichen Paris und des hungernden Pariser Proletariats. Die Originalmusik vonDmitri Schostakowitsch live mit dem Orchester Jakobsplatz München. D: Daniel Grossmann. MUFFATHALLE 18:00 flimmern & rauschen 2018 · Das 35. Festival der jungen Filmszene mit über 100 Filmvorführungen (Einlass nonstop) und Preisverleihung sowie Preisträgerprogramm am Freitag ab 20:00. Schulklassenprogramm Do/Fr 9:30 + 14:00. (jufinale.de/ muenchen) WERKSTATTKINO 20:30 The Search (OmenglU) · Von Michel Hazanavicius. F/GE 2014. Mit Berenice Bejo, Annette Bening, Maksim Emelyanov u.a. • Das Drama zeigt aus verschiedenen Perspektiven ungeschminkt die Hölle des Tschetschenienkriegs 1999.

CONCERTS Die Vorschau Concerts auf den Seiten 82-84

BACKSTAGE HALLE 20:00 Shakra · Kick-Ass-Rock, Blues, Balladen und straighter Rock’n’Roll mit der kernigen Combo aus der Schweiz. Special Guest: Maxxwell BAYER. HOF NIGHT CLUB 22:00 Entourage · Funk, Soul, R&B, Pop DREHLEIER 20:00 Willy Michl · Der legendäre Liedermacher, Bluesbarde und Isarindianer unaufhaltsam unterwegs mit seiner zeitlos aktuellen Botschaft »Make Love - Not War«. FEIERWERK KRANHALLE 20:00 The Soft Moon · Gehaltvoller Postpunk aus San Francisco. Special Guest: Helm FEIERWERK ORANGEHOUSE 20:30 Sprungbrett 2017 · Hauptrunde, 3. Teil Heute mit dabei: Kraut & Ruhm (MundartHipHop-Reggae), Loriia (Synthie-Soulpop), Manatees Fight Club (Alternative), Unbekanntes Pferd (Alternative) GLOCKENBACHWERKSTATT 20:30 Fish’n Blues · Acoustic-Music mit Andi Blab/Mateo Navarro & Gästen, dazu immer lecker Fischessen... KILIAN’S IRISH PUB 21:00 Kevin Casey · Direkt aus Dublin: Songs wie aus dem eigenen Leben. LACH & SCHIESS 20:00 Mü-Premiere Wildes Holz · »Ungehobelt« – Das HerrenTrio interpretiert mit Konzertgitarre, Kontrabass und Blockflöte Songs von Mozert über AC/DC bis Michael Jackson. LOST WEEKEND 20:00 Roast Apple · »Munich Sessions« präsentiert: Frischen, tanzbarer und ehrlicher Indie-Pop aus Hamburg.

KARATE, Kickboxen Selbstverteidigung

Entdecke Deinen neuen Weg! Eigene Gruppen für Kinder ab 6, Jugendliche, Erwachsene, Erwachsene +40 Sportschule MiChi 81369 München, Albert-Roßhaupter-Str. 102 Tel./Fax: 089 / 769 28 80 www.akademie-michi.de www.in-muenchen.de

PARTY

Die Erstaufführungskinos auf den Seiten 16-21

AMERICANOS CITY 21:00 2 : 1 · Kommt zu zweit, nur einer zahlt! BARSCHWEIN 21:00 StuClub · Wochenmitt-Bergfest mit Mrs. Nas Ty. BEACH 38° 18:00 O Ritmo do Brasil · Aftershow on the Beach - DJ Joel Santos bringt mit Latin Beats die Stimmung zum Kochen! BEARD BAR 20:00 HipHop Hooray! · 90er bis 2000er Hip Hop CRUX 23:00 Mixwoch · HipHop und mehr . FLEX 21:00 Mixwoch · Diverse DJs und Soundstyles HARRY KLEIN 23:00 Garry Klein: Noé · Elektro mit Noé, M!ca, Bobachtzehnuhr. KENNEDY’S 22:00 Karaoke-Party · Rock bis Pop & Schlager. MILCH+BAR 22:00 maedchenhouse (s. Mi 28.) SCHWARZER HAHN 21:00 Suckadelic Soundsystem · Felsendiscometal-Land mit wechselnden Videovisuals SUBSTANZ 21:00 Phonoclub · Nicht immer rund, nicht immer schwarz mit DJ Henry Singer. SÜDSTADT 21:00 Südstadt Mittwoch (s. Mi 28.) TUMULT 20:00 Rocking Bones · Rock’n’Roll und Underground-Crossover. UNTER DECK 21:00 Der schöne Mittwoch (s. Mi 28.)

KLASSIK Die Vorschau Klassik auf den Seiten 76/77

GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 »Wiener Klassik« – Detlev Eisinger · Der Münchner Pianist spielt Werke von Mozart, Beethoven und Schubert. KAMMER 1 21:00 Orchester Jakobsplatz München: Das neue Babylon · D: Daniel Grossmann. Originalmusik von Dmitri Schostakowitsch. Stummfilm von Grigori Kozintsev, Leonid Trauberg. RUS 1929. • Liebesdrama in den Nachkriegsjahren von 1871 zwischen einer Pariser Verkäuferin und und einem eher unpolitischen Soldaten vom Lande. PHILHARMONIE 20:00 Waseda Symphony Orchestra Tokyo · D: Masahiko Tanaka. Sonderkonzert mit den Taiko-Trommlern Eitetsu Hayashi & Fu-Un no Kai. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Klassische Philharmonie Bonn · »Wiener Klassik«. D: Heribert Beissel. S: Ziyu He (Violine). • Werke von Mendelssohn, Beethoven (»Violinkonzert D-Dur op. 61«) und Reger. 19:15 Einführung. Abonnementkonzert.

THEATER Weitere Informationen zu den Stücken und Termine in der Theaterübersicht auf S. 26-31

CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Nora oder ein Puppenheim · Schauspiel in drei Akten von Henrik Ibsen

MARIA PASSAGNE 20:30 Titus Waldenfels Band · Swing, Blues und Exotika.

DEUTSCHES THEATER 19:30 Richard O’Brien’s Rocky Horror Show · Kult-Musical in englischer Sprache

MILLA 20:30 Fabulous! Music Jam · Die monatliche Jam-Session mit Host-Bassist Ludwig Klöckner, der zusammen mit seinem Jamkollektiv für die nötige Balance zwischen Experiment und Struktur sorgt.

GASTEIG 20:00 Peter Spielbauer: dunkHELL · Philosokomisches Solo-Theater

PRINZREGENTENTHEATER 20:00 Ulrich Tukur & die Rhythmus Boys · »Grüß mir den Mond!«. Neues Programm mit Gesang, Klavier und Akkordeon, eine abenteuerliche Reise zum Kontrapunkt der Musik.

MARSTALL 19:30 Der Balkon · Von Jean Genet

SCHLACHTHOF 20:00 Knedl & Kraut · Lachlederne Wirtshausmusi - Die Stammtischbrüder Toni Bartl, Juri Lex & Daniel Neuner lassen die Gaudi am Derbleckn aufleben. Virtuos gesellig!

KAMMER 2 20:00 Das Erbe · Eine Assoziation

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 19:30 Das ferne Land · Von Jean-Luc Lagarce NATIONALTHEATER 19:30 La Fille mal gardée · Ballett von F. Ashton RESIDENZTHEATER 20:00 Wer hat Angst vor Virginia Woolf? · Von Edward Albee. R: Martin Kušej  IN 4 / 2018

71


tp_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 17:24 Seite 20

MITTWOCH 7. März >> SCHAUBURG 9:00, 11:00 beide ausverk. Peter und der Wolf · Musiktheater (ab 6 J.) GOP VARIETÉ THEATER 20:00 Grand Hotel · »Stets zu Diensten!« KUBIZ 11:00 Die Blattwinzlinge: Eine Reise über den Blätterrand · Figuren-Erzähltheater mit Live-Musik vom »Buchfink-Theater«. • Das abenteuerliche Leben winziger Wesen, die mit den Blättern geboren werden (ab 4 J.). METROPOLTHEATER 20:00 Wiederaufn. Eisenstein · Eine bayerische Familiensaga von Christoph Nußbaumeder TEAMTHEATER 20:00 Premiere 36 Stunden · Tragikomödie nach Horváth UBO 9 16:00 Lampenfieber Die Sachenfinderin · Ein Fundstück mit Angelika Jedelhauser vom »Figurentheater unterwegs«, Bad Waldsee. Ausgezeichnet mit dem »Preis der Kinderkulturbörse 2017«. • Von einer neugierigen Vierjährigen auf Entdeckungsreise (ab 3 Jahren). WERK7 18:30 Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl · Von »Stage Entertainment« nach dem Kinofilm BLUTENBURG-THEATER 20:00 Immer wenn das Licht ausgeht · Kriminalkomödie von Dave Freeman KOMÖDIE IM BAYER. HOF 19:30 Prem. Was dem einen recht ist · Komödie von Donald R. Wilde KRIST & MÜNCH 19:00 10 Jahre Alexander Krist · Das Beste aus »Magie – live & hautnah 1 + 2« KULTUR-ETAGE MESSESTADT 20:00 Premiere Ab morgen bin ich Rentner · Komödie in zwei Akten von Christiane Cavazzini. Mit der Theatergruppe des HVB-Clubs. • Turbulente Ruhestandskomödie voller Missverständnisse und Verwechslungen.

KABARETT Weitere Infos und Termine auf Seite 30/31

BR-STUDIO 19:30 TV-Aufzeichnung SchleichFernsehen · Satire mit Gästen DAS SCHLOSS 20:00 Nicolai Friedrich · »Magie – mit Stil, Charme und Methode« HEPPEL & ETTLICH 20:00 Das Ratsch-Kartell · Zu Gast bei André Hartmann HOFSPIELHAUS 20:00 Wer ko der ko · Der Bayerische Mundart Poetry Slam IBERL BÜHNE 20:00 Harald Helfrich: Bierig · »Hopfen und Malz – mir gfallt’s!«. Musik: Ozzy Thompson LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Patrick Salmen · »Treffen sich zwei Träume. Beide platzen«. Satire SCHLACHTHOF 20:00 Annette von Bamberg · »Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen«

20:00 Knedl & Kraut · »Lachlederne Wirtshausmusi«. Derbleckn WIRTSHAUS ZUM ISARTAL 20:00 Bake This: English Improv Theatre · Münchens erstes englischsprachiges Improvisationstheater mit internationalen Spieler_innen verbindet musikalische, dramatische und komödiantische Elemente.

LITERATUR Weitere Literaturtipps auf den Seiten 44/45

GASTEIG 18:00 Henrik Ibsen kontra August Strindberg: eine literarische Fehde · »Die Frauenfrage: Emanzipation oder Repression«. Vortragskurs von Stefan Winter M.A. auf den Spuren der fundamentalen Opposition der beiden bedeutenden skandinavischen Schriftsteller. (EG, Raum 0117) HOFSPIELHAUS 20:00 Wer ko der ko · »Der Bayerische Mundart Poetry Slam«, präsentiert von Ko Bylanzky und Moses Wolff. • Die originellsten Sprachtalente wetteifern um die Gunst des Publikums, Hauptsache bajuwarisch. Heute mit metromadrid, Michi Dietmayr & Theobald Trotzius Fuchs.

MÜNCHNER VOLKSTHEATER 20:00 Dennis Gastmann · »Der vorletzte Samurai. Ein japanisches Abenteuer«. Der Journalist und Autor liest aus seiner Reiseerzählung. • Ein ebenso persönliches wie faszinierendes Porträt eines Landes zwischen Anarchie und Ordnung, Besessenheit und Zen. (Kl. Bühne) SEIDLVILLA 17:00 LesArt – Lesen ist Kino für den Kopf · Literaturbegeisterte stellen Prosa, Lyrik u.a. Gattungen vor und geben Hintergrundinfos zu Autor sowie Rezeption. 19:30 WeltFrauenTag 2018 Mut der Frauen 2018 · Literarisch-musikalischer Abend mit Lebensberichten couragierter Frauen aus der Geschichte bis zur Gegenwart. Mit Schauspielerin Evelyn Plank, Sprecherin Marion Niederländer, Janine Schmidt (Percussion) und Franziska Halter (Flügel).

DIVERSES Weitere Termine und Märkte auf Seite 52

ALTES KINO EBERSBERG 20:00 Eine Fantastische Frau · Von Sebastián Lelio. Chile/BRD 2017 • Liebesdrama um die starke chilenische Transfrau Marina, die den alltäglichen Vorurteilen gegen Transgender-Personen voller Mut und Lebensklugheit trotzt.

KLINIKUM SCHWABING 19:00 Christian Ude · »Öha und andere Geständnisse«. Lesung des Altoberbürgermeisters mit Schwabinger Motiven und G’schichten. Mit Münchner Quintenzirkel und dem Flüchtlingskindertanzprojekt Freudentanz. Zugunsten Harl.e.kin e.V. (Karten: info@hesse-eva.de; Refektorium) LITERATURHAUS 20:00 Klaus Modick · »Keyserlings Geheimnis«. Lesung aus dem geistreich und voller Witz den emotionalen und gesellschaftlichen Widersprüchen der Jahrhundertwende nachspürenden Roman. • Wie Außenseiter Eduard von Keyserling zu jenem brillanten Schriftsteller wurde, der den Zerfall der eigenen Klasse beschrieb. LUSTSPIELHAUS 20:00 Mü-Premiere Patrick Salmen · »Treffen sich zwei Träume. Beide platzen«. Satirische Lesung: In seinem aktuellen Buch vereint der Dortmunder Autor und Slam-Poet Geschichten, Ratgeberparodien und absurde Kurzdramen mit Beobachtungen über den modernen Stadtmenschen. LYRIK-KABINETT 20:00 Michael Krüger · »Einmal einfach«. Der Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste liest aus seinem neuen Buch. Mod.: Knut Cordsen. MUFFATWERK AMPERE 20:00 Wortspiele 18 · Das internationale Festival für junge Literatur mit Kurzlesungen 18 deutschsprachiger Autor_innen. Begleitet von Nikolai Vogel (Musik & Installation »Cover Shuffle«). Ziel: Der Bayern 2-WortspielePreis, der allabendliche Publikumspreis & ein Stipendium im Goethe-Institut Peking. • Es lesen Lilian Loke, Madeleine Prahs, Jens Steiner, Barbara Aschenwald, Matthias Senkel, Jovana Reisinger, Karosh Taha, Lorenz Just u.a. (www.festival-wortspiele.eu)

CAFÉ LUITPOLD

CIRCULO

Rosenheimer Str. 139 · T. 494 888 Fr 23.2./Fr 2.3./Fr 9.3. 20:00 - 23:59 Gesellschaftstanzparty · Party ab 21:00; vorher ab 20:00 Übungsparty für Anfänger und Fortgeschrittene. Fr 23.2./Fr 2.3./Fr 9.3. 21:00 Kizomba Lounge · Mit wechselnden DJs Sa 24.2./Sa 3.3./Sa 10.3. 20:00 - 0:00 3 Area Party · Area 1: Salsa cubana Ab 20:00 Rueda, ab 21:30 Salsa Party mit DJ, 20:15 Bachata oder Kizomba Schnupperkurs, 21:00 Salsa Schnupperkurs. Area 2: Sensual Lounge Bachata mit DJ (ab 21:00), Area 3: Salsa NY / Mambo / Latino Party mit DJ (ab 21:00) So 25.2. 19:00 - 22:00 Gesellschaftstanz · Übungsparty Di 27.2./Di 6.3. 21:00 - 23:59 Salsa-Party · Salsa cubana mit Haus-DJ.

EL ROJO

Lachnerstr. 38 · T. 0160 964 543 56 So 4.3. 17:00 - 17:45 Tango Argentino Schnupperkurs · Argentinischen Tango kennenlernen, immer 1. So im Monat.

FORUM FÜRSTENFELD

FFB, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 Sa 24.2. 20:00 TanGo! · Tanzabend für erfahrene Tangotänzer und Einsteiger mit Show der TangoWM-Teilnehmer Gabriele & Gustavo Gómez . Einführungskurs mit Alfredo Foulkes. Karten-T. 08141 666 54 44. (Kleiner Saal)

72

IN 4 / 2018

FREIES MUSIKZENTRUM

Ismaninger Str. 29 · T. 414 247 0 Sa 3.3. 18:00 Tanzlab – Tanzlust · Auf Darbietungen der verschiedenen Workshops folgt ein ImproTanzfest mit Musik.

FUNKSTATION

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 36 · T. 552 98 00 So 25.2. 15:30 Tanztee · Standard- und Lateintänze für Singles und Paare bei Tee, Kaffee & Kuchen zu fairen Preisen.

GASTEIG

Raum 0108, EG, Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 So 25.2. 18:00 Gypsy-Tänze aus Russland · Offenes Programm der MVHS, Einstieg jederzeit möglich. So 4.3. 18:00 Zeitgenössischer Tanz / Modern Contemporary Dance · Offenes Programm der MVHS, Einstieg jederzeit möglich. Di 6.3. 20:00 Line-Dance · Offenes Programm der MVHS, Einstieg jederzeit möglich.

GIESINGER BAHNHOF

Giesinger Bahnhofplatz 1 · T. 693 879 30 So 25.2. 17:00 Salón Cubano · Social Dance mit Rumba, Salsa bis Kizomba. Veranstaltet von Salón Cubano e.V. zugunsten der Stiftung »Menschen für Menschen«. (Gepäckhalle) Di 6.3. 20:30 Tango-Salon: Bailongo · Tango Argentino mit den DJs Theresa Faus und Rupert Feiner.

KULTURHAUS NEUPERLACH

Hanns-Seidel-Platz 1 · T. 638 918 43 Sa 24.2. 20:00 - 23:00 Tanzabend mit dem East-West-SwingSextett · Tanzmusik der 20-70er Jahre in

jährigen Tochter eines Mordopfers zu tun, die auf der Flucht ist und in Lebensgefahr schwebt. 21:45 heute-journal; 22:15 auslandsjournal 22:45 ZDFzoom; 23:15 Markus Lanz · Talk 0:30 heute+; 0:45 Dokumentation

GASTEIG 14:00 Richtig Schenken und Vererben · Ein Vortrag von Wolfram Batzner, Fachanwalt für Erbrecht. (EG, Raum 0131) 15:30 Faust-Festival LiteraKino goes Faust: »Die Abenteuer des Odysseus« (s. Do 1.) 17:00 kurz&gut: Karrierecoaching · Veranstaltung mit Karin Willmer. (Bibliothek/Multimedia-Studio) 18:00 AfD, Pegida und Trump · ... was verrät die politische Theorie über die neuen Populisten? Vortrag von Christian Masengarb. (EG Raum 0115) 18:00 Henrik Ibsen kontra August Strindberg · ... eine literarische Fehde (siehe LITERATUR) 20:00 Emmanuel Macron · Heilsbringer für Europa oder Konkursverwalter der Fünften Republik? Vortrag von Hans-Thomas Hengl. (EG Raum 0115) 20:00 Mallorca – Insel der Vielfalt · Digitale Bildpräsentation von Dr. Tanja Gouda. (EG Raum 0117)

19:30 20:15 21:45 22:45 23:35 0:30 1:00

GEOLOGISCHES MUSEUM 18:15 Gold & Bernstein in Bernstorf · Vortrag von Dr. Manfred Moosauer, Arzt und Entdecker der bronzezeitlichen Befestigung Bernstorf. (Hörsaal C 006)

DEUTSCHES MUSEUM 19:00 Von der Atomuhr zur Kernuhr. · Vortrag in der Reihe »Wissenschaft für Jedermann« von Dr. Peter G. Thirolf (LMU). (Ehrensaal) EV. BERATUNGSZENTRUM 19:00 Trennung und Scheidung · Praktische Hinweise zu Trennungsfolgen wie Regelungen zum Kindes-, Ehegattenunterhalt, zu Vermögen, Abläufen, Trennungsvereinbarungen u.a. mit der Juristin Ulrike Buchner. EV. STADTAKADEMIE 19:00 Glücksgefühle – Wie kommt das Glück ins Gehirn? · Der Hirnforscher Christof Kessler nimmt sie mit in die Welt der 80 Milliarden Nervenzellen im Kopf und schildert die faszinierenden neuen Forschungsergebnisse zu den Themen Glück, Motivation, Liebe, Depression und Sucht. FUNKSTATION 19:00 Feierabend-Sport (s. Mi 28.) GALERIE DER DG 19:00 Liturgie & Raum · Gibt es den idealen Kirchenbau? Mit Dr, Richard Graupner (Theologe), Dr. Guido Schlimbach (Kurator St. Peter, Köln) und dem Künstler Leo Zogmayer.

TANZEN >> Brienner Str. 11 · T. 242 87 50 Do 22.2. 19:30 - 23:00 Flor de Tango · Die elegante Milonga im Palmengarten – DJ Olli Eyding legt argentinische Tango-Rhythmen auf für geübte Tänzer. Zuschauer willkommen.

GALERIE DER KÜNSTLER 9:00 Bildung stärken mit Ganztag · Mit Kunst, Musik und Sport. Runder Tisch mit Experten. Impulsreferat von Prof. Dr. Eckart Liebau, Vortrag Staatssekretär Georg Eisenreich (Kultusministerium).

angenehmer Lautstärke, Standard & Latein. Zum Zuhören und Tanzen. Mi 28.2. 14:00 Square Dance · Volkstänze aus den USA zum Zuschauen. Interessierte können sich vormerken lassen.

INST. FÜR KUNSTGESCHICHTE 18:15 Das Basler Münster im Hoch- und Spätmittelalter · Abschluss des KunstdenkmälerInventarisierungsprojekts. Hans-Rudolf Meier (Weimar) in der Vortragsreihe Neue Forschungen zur Architektur des Mittelalters. (R. 242) KATHOLISCHE AKADEMIE 19:00 Rubens und Rom · Vom Weiterleben und Wiederbeleben der Antike. Vortrag von Prof. Dr. Reinhold Baumstark. Anschließend Nachfragen aus dem Publikum. KULTURHAUS MILBERTSH. 18:30 Dialogcafé (s. Mi 28.) LEHRINSTITUT DERKSEN 19:00 Elterninformationsabend – 5. Klasse 2018/19 · »Unsere Schule, ein unbequemer – fröhlicher Ort«. Intensive Beratung und Vorbereitung auf den Übertritt ins Gymnasium. T. 780 70 70. MOHR-VILLA 18:00 Dialogcafé (s. Fr 23.) NS-DOKUMENTATIONSZENTR. 19:00 Die Arier · Von Mo Asumang. GER 2014 • Mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilm über rechte Bewegungen weltweit. Filmvorführung und Gespräch mit der Regisseurin. Im Rahmen der Ausstellung »Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945«. SEIDLVILLA 10:30 Kleine Familienzeit (s. Mi 28.) 14:00 Mittwochscafé · Wöchentliches Café der Nachbarschaft Schwabing. 15:00 Senioren Singkreis · Neue Sänger*innen willkommen. 19:30 Die Philosophen: Heimisch werden in dieser Welt · Neues Thema im philosophischen Gesprächskreis.

Atelierstr. 28 · T. 444 510 84 Di 27.2./Di 6.3. 19:30 Tango Argentino Party · Ab 19:30 offene Kurse mit Tango Maldito, ab 20:30 Milonga.

STADTBÜCHEREI GARCHING 19:30 Helmut Lückhof · »Ein Garchinger Seemann erzählt«. Der ehemalige Leichtmatrose, dessen Kamerad Wolfgang Bendick in »Vorm Mast« die harte Lehrzeit auf See beschreibt, präsentiert (u.a. mit Filmmaterial) seltsame Bräuche und Rituale: Von der Äquatortaufe und anderen »Feuerproben« zu Wasser und zu Lande. Musik: Yiannis Kekedakis (Akkordeon).

SCHLACHTHOF

SÜDPOLSTATION 14:30 Jugendtreff PC-Pool (s. Do 1.)

NACHTKANTINE

Zenettistr. 9 · T. 720 182 64 So 25.2./So 4.3. 18:00 - 22:30 Tango Argentino · Ab 19:15 Tangoball für alle, Singles und Anfänger willkommen. 18:00 Anfängerkurs, 18:30 Fortgeschrittenen-Tanzkurs bei Fabián und Michaela.

STUDIO TANZBRASIL

Fraunhoferstr. 23, Rgb. · T. 121 623 11 So 25.2. 13:00 - 15:00 Tag der offenen Tür bei Tanzbrasil · Afrobrasil, Samba und Candomblé zum Kennenlernen. (www.tanzbrasil.de)

VINTAGE CLUB

Sonnenstr. 12, Rgb. 3. OG · T. 543 441 50 So 25.2./So 4.3. 20:00 Fifties Record Hop · Rock’n’Roll, Boogie und Swing mit DJ Chuck Herrmann im Wechsel mit Gast-DJs Rainer Zellner, Siegi Spiel, Gaggi Ostertag, Willy Meiller, Ralph Heuer u.a.

FÜHRUNGEN

Tägliche Führungen finden Sie auf S. 52, Ausstellungsführungen auf S. 43

NATIONALTHEATER 14:00 Durch das Nationaltheater (s. Fr 23.) SPIELZEUGMUSEUM 14:00 Zeichen und Wunder (s. Fr 23.)

FERNSEHEN ARD 18:50 Hubert und Staller; 20:00 Tagesschau 20:15 Gladbeck · (1/2) · an Riedhof. BRD 2018. Mit Marie Rosa Tietjen, Ulrich Noethen, Martin Wuttke u.a. Verfilmung des bekannten Geiseldramas, das vor 30 Jahren die Republik in Atem gehalten hat. 21:45 Plusminus; 22:15 Tagesthemen 22:55 Maischberger; 0:00 Nachtmagazin 0:20 Gladbeck (siehe 20:15 Uhr)

WIRTSHAUS ZUM ISARTAL ZDF

Brudermühlstr. 2 · T. 772 121 Fr 23.2./Sa 3.3./Fr 9.3. 20:00 Gaggi’s Tanzparty · Rock’n’Roll & Boogie Woogie, ChaCha der 50er & 60er Jahre für Jung & Alt in Fifties Record Hop Swing.

19:00 heute; 19:20 Wetter; 19:35 Heldt · Krimi 20:15 Der Kommissar und das Meer: Der sterbende Dandy · Fernsehfilm von Miquel Alexandre mit Walter Sittler, Frida Hallgren Kommissar Anders hat es diesmal mit der zwölf-

BR Dahoam is Dahoam; 20:00 Tagesschau Münchner Runde; 21:00 Kontrovers Rundschau; 22:00 DokThema Dries van Noten · Dokumentation kinokino · Kinomagazin Yes, We Can! · Kurzfilmnacht Rundschau; 2:20 Wir in Bayern

SAT 1 18:00 20:15 23:20 0:15 3:00

Auf Streife; 19:00 Die Ruhrpottwache Das große Promi-Backen · Kochshow Top Ten! Der Gemacks-Countdown · Show Das große Promi-Backen · Kochshow Auf Streife - Die Spezialisten · Reihe

RTL 19:40 20:15 22:15 0:30

Gute Zeiten, schlechte Zeiten · Soap Der Bachelor · Dateshow stern TV · Magazin; 0:00 Nachtjournal CSI: Den Tätern auf der Spur · Krimiserie

PRO 7 18:15 Die Simpsons · Trick; 19:05 Galileo 20:15 Disturbia · Von D.J. Caruso. USA 2007. Mit Shia LaBeouf, Sarah Roemer u.a. Eine clevere Variante des Hitchcock Klassikers »Das Fenster zum Hof«: Ein ans Haus gefesselter Junge im Duell mit einem Serienkiller. 22:25 Gesetz der Rache · Von F. Gary Gray. USA 2009. Mit Jamie Foxx, Gerard Butler u.a. Ein Mann sieht rot: Der routiniert heruntergespulte Rachefeldzug eines Mannes gegen die Mörder seiner Frau und Tochter. 0:30 Disturbia (siehe 20:15 Uhr)

WDR 19:30 20:15 21:45 22:10 23:25 0:55

Lokalzeit · Magazin; 20:00 Tagesschau Markt · Magazin; 21:00 Ernährungs-Docs WDR aktuell · Nachrichten und Wetter Die Story; 22:55 sport inside Sommer ’39 · Dokumentar-Film, BRD 2018 Maischberger; 2:10 Erlebnisreisen

NDR 20:00 21:00 21:45 22:50 23:20 0:15 1:45

Tagesschau; 20:15 Expedition ins Tierreich Made in Norddeutschland · Doku-Reihe NDR//Aktuell; 22:00 Großstadtrevier extra 3 · Satire- und Comedysendung Zapp · Magazin; 23:50 7 Tage... beim Bund Gertrud Stranitzki; 0:45 Visite Weltbilder; 2:15 Panorama - Reporter

3SAT Kulturzeit; 20:00 Tagesschau Bauernleben - Bauernsterben · Doku Landlust - Landfrust · Dokumentation Brauen für den Hausgebrauch · Doku Zeit im Bild · Nachrichten und Wetter Winter’s Bone · Von Debra Granik. USA 2010. Mit Jennifer Lawrence, John Hawkes, Kevin Breznahan u.a. Packendes Drama über eine 17-Jährige, die auf der Suche nach ihrem Vater in die moralisch und wirtschaftlich verfallende White-Trash-Gesellschaft des Mittleren Westens dringt. 23:55 Die Krähenplage · Dokumentation 0:30 10 vor 10; 0:55 ECO · Magazin 19:20 20:15 21:05 21:50 22:00 22:25

ARTE 19:20 ARTE Journal; 19:40 Re: · Reportagen 20:15 Die unerschütterliche Liebe der Suzanne · Von Katell Quillévéré. F 2013. Mit Sara Forestier, François Damiens u.a. Das ergreifende Drama einer jungen Frau, die ihrem Herzen folgt, was sie immer wieder in komplizierte Lebenslagen bringt. 21:45 Ferrante Fever · Dokumentation 22:35 Eine iranische Frau · Von Negar Azarbayani. Iran 2011. Mit Shayesteh Irani, Ghazai Shakeri u.a. Die Geschichte zweier emanzipierten Frauen in einem Land, das damit Probleme hat. 0:15 Shoes · Stummfilm von Lois Weber. USA 1916. Mit Mary MacLaren, Mattie Witting und Harry Griffith u.a. Frühwerk der amerikanischen Filmgeschichte von einer engagierten, feministischen Regisseurin, die den Blick auf soziale Missstände lenkt. 1:10 Suspense · Kurzfilm, 1913

ZDF NEO 20:15 21:40 23:10 0:45 2:25

Ein starkes Team: Gnadenlos · Krimi Wilsberg: Mundtot · Krimi Tabula Rasa; 0:05 Code 37 · Krimi Wilsberg: Mundtot · Krimi Terra X: Der Rhein · Doku-Reihe

KABEL 1 18:55 Achtung Kontrolle! · Reality-Soap 20:15 Ocean’s Thirteen · Von Steven Soderbergh. USA 2007. Mit George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Al Pacino, Andy Garcia, Ellen Barkin u.a. Die Meister-Ganoven melden sich zurück und schlagen sich wieder durch eine lässige Krimikomödie in Las Vegas. 22:50 xXx - Triple X (siehe Montag 5.) 1:05 New Police Story · Von Benny Chan. HK 2004. Mit Jackie Chan u.a. Zügige Nahkampf-Prügeleien zwischen einem Cop und einer extremsportbegeisterten Gang. 3:15 Watch Me - das Kinomagazin

VOX 19:00 20:15 23:05 0:20

Das perfekte Dinner; 20:00 Prominent! Gone · Serie; 21:15 Rizzoli & Isles Major Crimes; 0:00 vox Nachrichten Gone · Serie; 1:15 Medical Detectives

RADIOTIPPS 19:00 Arbeit Brotzeit Freizeit; 20:00 Soziales & Bürgerrechte; 21:00 Gegensprechanlage; 22:10 Plattenbau (LORA) 19:05 Zündfunk · Szenemagazin (B2) 20:03 Radiokrimi · Werner E. Hintz: Mord nach Fahrplan (B2) 21:05 Dossier Politik · Magazin (B2) 23:05 Nachtmix · Anspruchsvoller Pop (B2) 23:05 Jazztime · Diverse Interpreten (B4)

www.in-muenchen.de


kids_2018_04_layout_2_in-Programmseiten 19.02.2018 18:28 Seite 1

TIPPS FÜR KIDS >> Die Kinder-/Familienfilme finden Sie ab Seite 16, weitere Theaterstücke ab S. 26, weitere Veranstaltungen auf S. 52 oder auf www.in-muenchen.de

KINDERTHEATER

gärten) und eine Ausstellung im Foyer dokumentiert mit Plakaten u.a. Exponaten die Geschichte. Eröffnung am So 4.3. 15:00 und Schul-Workshops (7.3.-15.3.) im HOCHX. Abschlussfest am Fr 16.3. nach 19:30-Vorstellung. (www.kindertheater-imfraunhofer.de)

ARS MUSICA STEMMERHOF FRIEDENSKIRCHE DACHAU

Plinganserstr. 6 · T. 666 985 96 So 25.2. 15:00 Mit Zick & Zack auf Geschichtenreise · Freches Mitspinntheater mit Michael Dietrich und Tina Schmiedel oder Graciette Justo. • Zwei Freunde aus dem Sockenland brauchen Hilfe bei der Auswahl ihrer Reiseroute (ab 5 Jahren). Sa 3.3. 16:00 Teil IV Gute Stube Wundertüte: Peter Pan · Die Erzählerinnen Gabi Altenbach und Ines Honsel präsentieren den Buchklassiker von James Mathew Barrie als Fortsetzungsgeschichte in fünf Teilen für alle NimmerlandFans (ab 6 Jahren).

BIBLIOTHEK OBERHACHING

Oberhaching, Pestalozzistr. 16 · T. 613 771 55 Di 6.3. 15:30 Lampenfieber Frau Meier, die Amsel · Figurentheater mit zwei Schauspielern nach Wolf Erlbruch. Mit dem »Theater Zitadelle«, Berlin. • Ein anrührendes Stück über die Bezwingung von Angst (ab 5 Jahren).

BOSCO GAUTING

Gauting, Oberer Kirchweg 1 · T. 452 385 80 Di 6.3. 10:00 Lampenfieber Frau Meier, die Amsel (siehe BIBLIOTHEK OBERHACHING)

BÜRGERHAUS ECHING

Eching, Roßbergerstr. 6 · T. 379 792 62 Di 6.3. 10:00 Der kleine Flontsch · Mit dem Figurentheater »Blauer Mond«. • Ein zauberhaft erzähltes Stück über das Andere in jedem: Da die Kinder nicht mit ihm spielen dürfen, sucht sich ein kleiner Junge seine Freunde unter den Tieren (ab 4 Jahren).

BÜRGERHAUS GARCHING

Garching, Bürgerplatz 9 · T. 320 892 00 So 4.3. 15:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! · »Ein Muhsical von Muht und Glück haben« für die ganze Familie von Margit Sarholz & Werner Meier (Sternschnuppe). Mit Constanze Lindner u.a. • In Dirndl und Stöckelschuhen macht sich die Dorfkuh auf ihre abenteuerliche Reise in die Stadt (ab 5 J.).

BÜRGERHAUS PULLACH

Pullach, Heilmannstr. 2 · T. 744 75 20 Mo 5.3. 10:00 Lampenfieber Die Sachenfinderin · Ein Fundstück mit Angelika Jedelhauser vom »Figurentheater unterwegs«, Bad Waldsee. Ausgezeichnet mit dem »Preis der Kinderkulturbörse 2017«. • Von einer neugierigen Vierjährigen auf Entdeckungsreise (ab 3 Jahren).

BÜRGERHAUS UNTERSCHLEISSHEIM

Rathausplatz 1 · T. 310 092 00 So 4.3. 15:00 Lauras Stern – Das Musical · Poetischer Musicalspaß vom »Cocomico-Theater« nach dem Bilderbuch von Klaus Baumgart. Musik: Andy Muhlack. • Die abenteuerliche Suche nach einem verschwundenen Himmelskörper (ab 5 Jahren).

DIVERSE ORTE Do 1.3. - Do 8.3. Lampenfieber 2018 · 7. Kindertheatertage in Oberbayern mit ausgewählten, besonderen Produktionen. Das Festival präsentiert neue und schon prämierte Aufführungen für Groß und Klein – voller Lebensfreude, Entdeckerlust und einfallsreichen Darstellungsformen (www.lampenfieberbayern.de/aktuell.html)

EV. FABI-STÄTTE ELLY HEUSS-KNAPP

Herzog-Wilhelm-Straße 24 · T. 552 24 10 Fr 2.3. 9:30, 11:00, 16:00 Lampenfieber Kraut & Ruibn · Clownerie mit Herbert und Mimi aus Innsbruck, Österreich. • Beim Saubermachen stößt das Duo auf alte und neue »Geister«, mit denen es sich rumschlagen muss (ab 3,5 Jahren).

FORUM FÜRSTENFELD

Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld 12 · T. 08141 666 51 20 So 25.2. 16:00 Die Kuh, die wollt ins Kino gehen! (siehe BÜRGERHAUS GARCHING)

FRAUNHOFER THEATER

Fraunhoferstr. 9 · T. 267 850 So 25.2. 15:00 Das Krokodil aus dem Koffer · Eine Parabel mit viel Humor und Musik. Mit Renate Groß und Zuzana Erby (ab 3 Jahren). So 4.3. 15:00, Mi 7.3./Do 8.3. 10:00 10 Jahre Kindertheater im Fraunhofer · »10 Jahre – 10 Tage – 10 Stücke«. Seit 2007 entwickelt das Kindertheater im Fraunhofer seine vor allem poetischen Stücke, die jedes Jahr in ca. 130 Vorstellungen zur Aufführung kommen. Zum Geburtstag werden zehn Stücke aus dem Repertoire vorgestellt (Mo-Fr 10:00 bzw. 9:30 für Schulen / Kinderwww.in-muenchen.de

Dachau, Uhdestr. 2 · T. 08131 879 58 Sa 3.3. 14:15, 16:00 Lampenfieber Die Sachenfinderin (siehe BÜRGERHAUS PULLACH)

GALLI THEATER

Türkenstr. 86, Amalienp. · T. 203 240 55 Sa 24.2./So 25.2. 16:00 Mitspieltheater: Der Wolf & die 7 Geißlein · Interaktive Märchenshow für Groß und Klein mit Christine Lehle. Sa 3.3./So 4.3. 16:00 Rotkäppchen · Interaktive Märchenshow für die ganze Familie mit Claudia Kaviani, Michael Wenk und Helena George. • Der Klassiker der Gebrüder Grimm, heiter inszeniert, mit vielen tollen Songs.

KATH. PFARRZENTRUM ST. MARIA

Starnberg, Mühlbergstr. 6 · T. 08151 744 888 Sa 3.3./So 4.3. 15:00 Cinderella und der grüne Schuh · Von Manfred Hinrichs. Das »Jugendtheater der Kolpingbühne Starnberg« spielt zu seinem 25-jährigen Jubiläum das Märchen vom Aschenputtel und seinen missgünstigen Stiefschwestern.

KLEINES THEATER IM PFÖRTNERHAUS

Oberföhringer Str. 156 · T. 953 125 So 25.2. 11:00, 15:00 Kasperl in Afrika · Es spielt die »kleine kasperlbühne«. • Für den neuen Zoo muss ein wildes Tier gefangen werden (ab 3 J.). Mi 28.2. 15:00, So 4.3. 11:00,15:00 Kasperl rettet die Meerjungfrau · Mit der »kleinen kasperlbühne« für Kinder ab 4 Jahren. • Die Bewohner des Meeres brauchen Hilfe, denn eine Nixe wurde von Oktopodemus in die dunkle Tiefe entführt.

Bäriges Märchen: SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT

GASTEIG

GRUNDSCHULE UNTERFÖHRING

Unterföhring, Bahnhofstr. 3 · T. 940 033 80 Do 1.3. 9:00, 10:30 Lampenfieber Die Sachenfinderin (siehe BÜRGERHAUS PULLACH)

HEIDEHAUS

Admiralbogen 77 · T. 462 232 73 So 4.3. 15:30 - 16:30 Der Kasperle kommt · Ein lustiges und spannendes Abenteuer mit Beate Welsch und allerlei Tieren, die in der Heide so zu Hause sind.

HEPPEL & ETTLICH

Feilitzschstr. 12/I · T. 388 878 20 Fr 23.2./Sa 24.2. 16:00 Rapunzel · Marionettenspiel mit Manuela Clarin und Ingmar Thilo vom »Münchner Galerie Theater« nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. • Ein Mädchen mit langen Haaren, ein hoher Turm, ein Königssohn und eine böse Zauberin ... (für jedes Alter). So 25.2. 16:00 Von Sternen und Staubsaugern · Fantasievolles Improtheater für die ganze Familie ab 5 Jahren. Mit Klinik-Clown Markus Sedelmaier (Leiter Anti Helden Akademie, Augsburg) und Adrian Klein (Bühnenpolka).

HOCHX THEATER UND LIVE ART

Entenbachstr. 37 · T. 209 703 21 Mo 26.2. 9:30, 11:00 Kindertheater Fraunhofer Das Krokodil aus dem Koffer · Mit Renate Groß, Zuzana Erby. Hörspielsprecher: Gabriele Graf, Uli Zentner (auch Regie). • Eine Parabel nach Janoschs Bilderbuch »Komm nach Iglau Krokodil« mit viel Humor und Musik (ab 3 Jahren). Di 27.2. 9:30, 11:00 Kindertheater Fraunhofer Hasi, pass auf! · Puppentheater und Schauspiel mit Musik vom »Erby-Theater«. Mit Zuzana & Robert Erby. Klavier: Ari Mogg. • Gemeinsam ist man stärker: Eine Fabel über Zivilcourage (ab 4 Jahren). So 4.3. 15:00 Eröffnung 10 Jahre Kindertheater im Fraunhofer Loreen schießt in die Luft · Westernmusical von Claudia Kaiser und Martin Lickleder (»Poncho Ponys«). R: Renate Groß. Mit »Theater Continental« & »Erbytheater«. • Ein Farmermädchen nimmt es nicht nur mit Revolverhelden, Goldgräbern und Indianerscouts auf (ab 6 Jahren).

HOFSPIELHAUS

Falkenturmstr. 8 · T. 242 093 33 Sa 24.2./So 4.3. 14:30 Schwestern · Von Theo Fransz. R: Stefanie von Poser. Mit Cornelia Pollak und Nicola Trub. • Mit temperamentvollen Wortwechseln, Sprachspielen, Musik und Tanz wird das Thema Tod auf berührende und zugleich komisch-leichte Weise inszeniert (ab 7 Jahren).

Mi 7.3. 15:00 Abrakadabra 3x schwarzer Kater · Zaubershow mit Clown Patricio (ab 3 Jahren).

KRIST & MÜNCH

Unterer Anger 3 · T. 548 099 50 So 4.3. 14:00 Kinder-Zaubershow Nr. 3 · Lothar Vogt lädt als Zauberer Beruza zum Mitmachen und Staunen ein. Geeignet von 4 bis 8 Jahren. (MAGISCHER SALON)

KUBIZ

Unterhaching, Jahnstr. 1 · T. 665 553 12 So 25.2. 17:00 Urmel aus dem Eis · Von Frank Pinkus nach dem Kinderbuch von Max Kruse. Mit den »Bühnenflöhen« des Theaters in der Au. R: Inge Kuhn, Christian Janda. • Die lustige Geschichte vom zerstreuten Professor Habakuk Tibatong und seinen sprechenden Tieren (ab 4 Jahren). Mi 7.3. 11:00 Die Blattwinzlinge: Eine Reise über den Blätterrand · Figuren-Erzähltheater mit Live-Musik vom »Buchfink-Theater«. • Das abenteuerliche Leben winziger Wesen, die mit den Blättern geboren werden (ab 4 J.).

KULTURBAHNHOF STARNBERG

Bahnhofplatz 5 · T. 08151 772 136 Fr 2.3. 15:00 Lampenfieber Die Sachenfinderin (s. BÜRGERH. PULLACH)

KULTURWERKSTATT AM OLCHINGER MÜHLBACH

Olching, Hauptstr. 68 · T. 08142 200 262 Di 6.3. 9:00 Lampenfieber Kraut & Ruibn · Clownerie mit Herbert und Mimi aus Innsbruck, Österreich. • Beim Saubermachen stößt das Duo auf alte und neue »Geister«, mit denen es sich rumschlagen muss (ab 3,5 Jahren). Optional auch um 11:00

KULTURZENTRUM TAUFK.

Taufkirchen, Köglweg 5 · T. 666 722 153 So 25.2. 15:00 Die Olchis: Das geheime Olchi-Experiment · Verrückt-freches Kindermusical für die ganze Familie von Erhard Dietl und Bastian Pusch (Musik). Eine »Theater auf Tour«Produktion. • Ein weiteres Abenteuer mit den Grünlingen vom Müllberg in Schmuddelfing. Diesmal torpedieren sie die Versuche von Prof. Brausewein, ein besonders wirksames Mittel gegen Bauchweh zu finden (ab 4 Jahren).

KULTURZENTRUM UBO 9

Ubostr. 9 Mi 7.3. 16:00 Lampenfieber Die Sachenfinderin (s. BÜRGERH. PULLACH)

KUPFERHAUS PLANEGG

Planegg, Feodor-Lynen-Str. 5 · T. 899 262 53 So 4.3. 15:00 Die Rote Zora · Eine Produktion des »Statdtheater Ingolstadt« nach dem Buch von Kurt Held. • Die Freundschaft einer Kinderbande wird durch ein Unglück auf die Probe gestellt (ab 10 Jahren).

LUDWIG-THOMA-HAUS

Dachau, Augsburger Str. 23 · T. 08131 751 48 So 4.3. 16:00 Lampenfieber Frau Meier, die Amsel (siehe BIBLIOTHEK OBERHACHING)

Andersen. Eine Produktion der »statt.oper« mit den »Pasinger Fabrikspatzen«. • Die Tochter des Meereskönigs verliebt sich in einen Prinzen und will für ihn ein Mensch werden, doch dafür muss sie Opfer bringen ... (ab 8 J.).

PUCHHEIMER KULTURCENTRUM

MARIONETTEN-THEATER UNTERSCHLEISSHEIM

Oskar-Maria-Graf-Str. 2 · T. 890 25 40 Sa 24.2. 20:00 Gogol & Mäx: Concerto Humoroso · »Das Geburtstagskonzert«. Slapstick, Musik und keine Worte. • Rasant dargebotene Akrobatik mit Clownerie, Situationskomik und klassischer Musik auf über 20 Instrumenten (ab 8 Jahren).

MAX-EMANUEL-BRAUEREI

Max-Joseph-Platz 1 · T. 218 519 40 Mi 28.2. 10:00 Alice im Wunderland · Von Lewis Carroll mit Live-Musik. R: Christina Rast. Mit Anna Graenzer, Maria Widmann, Barbara Melzl u.a. • Die fantastischen Abenteuer eines Mädchens in einer verwirrenden Welt (ab 6 Jahren).

Raiffeisenstr. 25 im SBZ-Südturm · T. 150 21 68 Sa 24.2./So 25.2. 15:00 Tischlein deck dich · Marionettenspiel nach den Gebrüdern Grimm (ab 3 Jahren). Sa 3.3./So 4.3. 15:00 Das tapfere Schneiderlein · Marionettenspiel nach den Gebrüdern Grimm (ab 3 J.). Adalbertstr. 33 · T. 271 51 58 So 25.2. 14:30, 16:00 Kasperl und der Räuber · »Oder Polizisten küsst man nicht«. Von und mit Josef Parzefall & Richard Oehmann, »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater«. • Kasperl und Seppl bekommen es beim Himbeerenpflücken mit einem Verbrecher zu tun, der eigentlich gar keiner sein möchte ... (ab 3 J.; Karten nur über Theater ... Und So Fort). So 4.3. 14:30, 16:00 Kasperl und die Stinkprinzessin · Von Josef Parzefall & Richard Oehmann. Mit »Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater für Kinder«. • Packendes Geruchs-Abenteuer rund um die GeburtstagsSause der lieblichen Prinzessin Heike (ab 3 J.; Karten nur über Theater ... Und So Fort).

MÜNCHNER MARIONETTENTHEATER

Münchner Theater für Kinder Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Mo 26.2. 20:00, Di 27.2. 11:00 Faust-Festival Mü-Premiere Faust ohne Worte · Mit dem »Theaterzirkus Dresden«. R: Tom Quaas. Mit Wolfram von Bodecker, Alexander Neander u.a. • Johann Wolfgang von Goethes Geschichte auf einmalig emotionale Weise mit Pantomime, Clownerie, Tanz und Gesang präsentiert. Geeignet ab 10 Jahren. (CARL-ORFF-SAAL)

LUITPOLDHALLE FREISING

Freising, Luitpoldanlage 1 · T. 08161 541 22 Fr 23.2. 15:00 Das kleine Gespenst · Von Otfried Preußler. Gastspiel des »Wittener Kinder- und Jugendtheater«. • Von einem Nachtgeist, der gerne bei Tag herumspuken möchte (ab 3 J.).

Blumenstr. 32 · T. 265 712 Fr 23.2./Sa 24.2. 15:00 Ein Fall für Felix Spürnase · Spannender Marionetten-Krimi für Kinder ab 5 Jahren. So 25.2./Mi 28.2./Fr 2.3./Sa 3.3. 15:00 Die Abenteuer der kleinen Maus · Marionettentheater von S. Böhmke (ab 4 J.). So 4.3./Mi 7.3. 15:00 Die Abenteuer des kleinen Bären · Marionettentheater von S. Böhmke (ab 4 J.).

MÜNCHNER THEATER FÜR KINDER

Dachauer Str. 46 · T. 595 454 Do 22.2./Do 8.3. 15:00, So 4.3. 10:00 Die Bremer Stadtmusikanten · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 J.). Fr 23.2. 15:00 Die zauberhafte Welt des Jalin Alfar · Zaubershow mit dem wohl eingebildetsten Magier dieses Planeten. • Eine geruhsame Teestunde entwickelt sich zum rasanten Ritt durch eine wahrhaft wundersame Welt (ab 6 J.). Sa 24.2. 10:00, So 4.3. 15:00 Das Dschungelbuch · Nach Rudyard Kipling (ab 6 Jahren). Sa 24.2. 15:00 Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer · Nach Michael Ende (ab 7 Jahren). So 25.2. 10:00 Oh, wie schön ist Panama · Kindertheater von Marianne Terplan nach dem Kinderbuchklassiker von Janosch. • Eine einfühlsame Geschichte von der Freude an den einfachen Dingen im Leben (ab 4 Jahren). So 25.2. 15:00 Eine kleine Zauberflöte · Nach der Oper von W.A. Mozart für Kinder ab 7 Jahren. Mi 28.2. 15:00 Frau Holle · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 Jahren). Do 1.3. 15:00 Die kleine Hexe · Märchen nach Otfried Preußler für Kinder ab 6 Jahren. Fr 2.3. 15:00 Dornröschen · Nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 Jahren). Sa 3.3. 10:00 Schneeweißchen und Rosenrot · Märchen nach den Gebrüdern Grimm (ab 4 J.). Sa 3.3. 15:00 Der fliegende Teppich · Nach dem Märchen aus 1001 Nacht (ab 6 Jahren). Mi 7.3. 15:00 Der Räuber Hotzenplotz · Märchen nach Otfried Preußler (ab 5 Jahren).

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 Fr 23.2. 19:30 CrankoFest Der Widerspenstigen Zähmung · Ballett in zwei Akten nach William Shakespeare zur Musik von Kurt-Heinz Stolze nach Domenico Scarlatti. C: John Cranko. D: Myron Romanul. Mit dem Bayerischen Staatsballett. Familienvorstellung ab 8 Jahren mit Kindereinführung um 18:45 Fr 2.3. 19:30 La Fille mal gardée · Familienvorstellung des Balletts von Frederick Ashton zur Musik von Ferdinand Herold / John Lanchberry. D: Myron Romanul. Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts (ab 6 Jahren). Kindereinführung 18:45

RESIDENZTHEATER

RUDOLF-STEINER-SCHULE SCHWABING

Leopoldstr. 17, Rgb. · T. 380 14 00 Sa 24.2. 16:00, So 25.2. 11:00 Schwabinger Puppen Spiele · Parallele Aufführung von: »Schneeweißchen und Rosenrot« (Marionettenspiel nach den Brüdern Grimm ab 5 J.), »Die Bremer Stadtmusikanten« (Marionettenspiel nach Grimm ab 5 J.), »Das Schneemädchen« (Tischpuppenspiel fürs Kindergartenalter), »Die fünf Brüderchen« (Finger- & Tischpuppenspiel für die ganz Kleinen).

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Do 22.2./Fr 23.2./Mi 28.2. 10:00, So 25.2. 11:00 Schreimutter · Figurentheater nach dem Bilderbuch von Jutta Bauer. R: Taki Papaconstantinou. Mit Helene Schmitt. • Manchmal schreit selbst die beste Mutter der Welt. Da kann so ein kleiner Pinguin schon mal auseinanderfliegen. Aber die Mutter und Pinguins Füße begeben sich auf den aufregenden Weg, sich wieder zusammenzuraufen (ab 4 Jahren; KLEINE BURG). Fr 23.2. 19:00, So 25.2. 16:00, Mo 26.2./Di 27.2. 10:00 Uraufführung Ich lieb dich · Von Kristo Šagor. R: Ulrike Günther. Mit David Benito Garcia und Anne Bontemps. • Ein Junge und ein Mädchen gehen dem Phänomen »Liebe« auf den Grund. Zwischen Geschwistern, Freunden, Kind und Haustier, Lebenspartnern ... (ab 8 Jahren). Mi 7.3./Do 8.3. 9:00, 11:00 Peter und der Wolf · Musiktheater von Thomas Hollaender (Text) und Markus Reyhani (Musik) nach dem musikalischen Märchen von Sergej Prokofjew. R: Hollaender. D: Johannes Gaudet. Mit Eva Bauchmüller, David Benito Garcia, Anne Bontemps und dem Münchner Holzbläserquintett. • Die gefährliche und lustige Geschichte über Angst, Abenteuer und Mut mit fantasievollen neuen Klängen (ab 6 Jahren).

ST. BARTHOLOMÄUS

Deisenhofen, Ödenpullacher Str. 23 · T. 613 23 30 Fr 23.2. 16:00 Puppenzirkus Polonaise · Handpuppenund Marionettentheater mit Susy Bergmann. • Buntes Nummernprogramm mit Tanz, Musik, Tierdressuren, Artisten und Clown (ab 3 Jahren). (PFARRSAAL)

STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ

Gärtnerplatz 3 · T. 218 519 60 Sa 24.2. 19:00, So 4.3. 18:00 Spielzeitpremiere Die Zauberflöte · Große deutsche Oper von W.A. Mozart. R: nach Rosamund Gilmore. D: Michael Brandstätter. Mit Cerny, Seidl, Power, Hausmann, Ohlmann, Mchedlishvili u.a. • Märchenspiel und Zauberposse. KiJuVorstellungen ab 8 Jahren.

VALENTIN-KARLSTADTMUSÄUM

Im Tal 50 · T. 223 266 So 4.3. 11:01 Das Bayerische Tapfere Schneiderlein · Stefan Murr und Heinz-Josef Braun präsentieren ihre 3. lustige Märchenerzählung mit Musik. Angelehnt an die Gebrüder Grimm, jedoch mit völlig neuen Figuren (ab 6 J.).

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 Sa 3.3. 15:00 Lampenfieber Frau Meier, die Amsel (s. BIBL. OBERH.) Mo 5.3./Mi 7.3. 19:00 Wiederaufnahme Die kleine Meerjungfrau · Romantisch ernstes Musiktheater nach Hans Christian IN 4 / 2018

73


kids_2018_04_layout_2_in-Programmseiten 19.02.2018 18:28 Seite 2

TIPPS FÜR KIDS >> DIES UND DAS ÄGYPTISCHES MUSEUM

Gabelsbergerstr. 35 · T. 289 276 30 So 25.2. 11:00 Schurz, Kleid, Perücke · Altägyptische Mode – Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm.

ALLIANZ-ARENA

Werner-Heisenberg-Allee 25 · T. 699 312 22 So 4.3. 11:00 - 16:00 Familientag in der FC Bayern Erlebniswelt · Basteln und andere Aktionen mit Bayern-Maskottchen Berni.

ANTIKENSAMMLUNGEN

Königsplatz 1 · T. 599 888 30 So 4.3. 10:00 - 17:00 Herakles – ein antiker Supermann · Kindertag in Kooperation mit dem MPZ: Führungen mit Quiz und Kreativstationen für Familien (ab 5 Jahren).

AUGLOBAL E.V. KUNSTUND KULTURVEREIN

Paulanerplatz 10 · T. 520 308 58 So 4.3. 15:00 Kinder-Kino Chihiros Reise ins Zauberland · Von Hayao Miyazaki. J 2001. • Die überaus fantasievolle Zeichentrickreise eines kleinen Mädchens in die Götterwelt. (FSK: 0; Eintritt frei).

BACKSTAGE

Reitknechtstr. 6 · T. 126 61 00 Sa 3.3. 9:00 - 13:00 Kinderbazar – Kinderflohmarkt · Alles rund ums Kind mit Snacks und Kaffee für Erwachsene. (moonlightbazar.de)

BAYERISCHES NATIONALMUSEUM

Prinzregentenstr. 3 · T. 211 24 01 So 25.2. 15:00 - 17:00 Kinderwelten – Kindheit früher und heute · MPZ-Familienaktion zum Leben von Kindern in vergangenen Jahrhunderten, mit Alexa Gattinger M. A. & Barbara Heidinger M. A., anschl. Spielzeug gestalten (ab 8 J.). So 4.3. 14:00 - 16:00 In Szene gesetzt – Zugänge zum Thema Porträt · Interaktive Führung mit dem MPZ. Ein Gang durch die Geschichte der Selbstdarstellung mit Barbara Heidinger M.A. So 4.3. 15:00 Der Winter ist vergangen ... · »Sonntags um Drei«-Familienführung zu Frühlingsmotiven auf kostbaren Kunstgegenständen mit Dr. Christiane Greska, anschl. Treff mit dem Frühling als Person zum Schmücken (ab 6 J.).

BMW MUSEUM

Am Olympiapark 2 · T. 0180 211 88 22 So 25.2. 10:00 - 18:00 Familiensonntag »Autos & Design« · Mit professionellen COPIC Layoutmarkern das Auto der Zukunft designen. Dazu Quizstation, Buttons gestalten, Clown »Lui« mit Luftballonkunstwerken u.a. 11:00-16:00 stündlich kostenlose Führungen (15:00 für Familien auf Englisch); reduzierter Eintritt.

BMW WELT

Am Olympiapark 1 · T. 125 016 001 Do 22./Fr 23./Mo 26.2.-Fr 2.3./Mo 5.-Do 8.3. 13:00 -14:00, Sa 24./So 25.2./Sa 3./So 4.3. 12:00-13:00 Forscherworkshop · Experimentieren rund um die Themen Mobilität, Technik, Nachhaltigkeit und Globalität; mit Wissensquiz (7-99 Jahre; 60 Minuten; Info-T. 1250 160 01). Mo 26.2. - Mi 28.2./Mo 5.3. - Mi 7.3. 9:15 Mobilitätstour · Interaktive Entdeckungsreise zum Thema Rohstoffe und Recycling (7-10 Jahre; 2,5 Stunden; www.bmw-welt.com).

DEUTSCHES MUSEUM

Museumsinsel 1 · T. 217 91 Do 22.2. - Do 8.3. 9:00 - 16:45 Das Kinderreich · Ein Lern- und Spielbereich auf zwei Etagen, in dem Zusammenhänge aus Wissenschaft und Technik eröffnet werden (ab 3 Jahren). Eintritt für Erwachsene nur in Begleitung von Kindern. Letzter Einlass: 16:30. Rote-Punkt-Führung: Mo-Fr 15:00, täglich 15:00 wechselndes Mitmach-Programm »Kleine Forscher« (4-8 Jahre; T. 2179 411).

DIVERSE ORTE Sa 24.2. - Do 8.3. Ferienprogramm 2018/19 · Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche aus dem Münchner Stadtgebiet (5-15 Jahre). Verkaufstermin Sommerferien: ab 24.2. Broschüren in Schulen, Stadtinformation und bibliotheken. Info-T. 233 338 33 (www.muenchen.de/ferienangebote)

ERLEBNIS-KRAFTWERK KULTI KIDS

Grafinger Str. 6 · T. 628 344 0 Di 6.3. 15:30 - 16:30, 17:15 - 18:15 Mal- und Phantasiewerkstatt · Mit den unterschiedlichsten Materialien experimentieren wie Ton, Filzwolle, Speckstein, selbst gemischtem beton u.v.m. (15:30-16:30: 3-5 Jahre,17:15-18:15: 4-8 Jahre). Info-T. 0177834 06 07. (KINDERKULTURWERK)

FEIERWERK DSCHUNGELPALAST

Hansastr. 41 · T. 724 882 40 Do 22.2. 15:00 Kinderatelier Farbenrausch · Künstleri-

74

IN 4 / 2018

sche Techniken kennen lernen und Experimentieren (ab 4 J.; bitte Malkittel mitbringen!). Heute: Schachtel-Zauber. Do 22.2. 16:00 Hüpfkäfer & Sausewind · Offene Tanzgruppe für Kinder von 4 bis 7 Jahren. • Unter der Leitung von Sophie Monnard-Ruppersberg zu Musik aus aller Welt spielerisch mit Bewegung Geschichten erzählen lernen. Fr 23.2./Fr 2.3. 15:00 - 18:00 Familien-Café · Snacks, Kuchen sowie wechselndes Bastel- & Kinoprogramm (ab 3 Jahren). 23.2. Funkelbilder & Glitzerkram, 2.3. Bastelprogramm: Besuch auf der Schatzinsel / Kinderkino: Die Abenteuer eines kleinen Piraten. Sa 24.2. 15:00 Holzwerkstatt ab 6 Jahren · Sägen, Bemalen und Basteln. Heute: Monster-Rassel & Co. (Malkittel mitbringen!) So 25.2./So 4.3. 10:00 - 13:30 Early Sunday Morning · Das musikalische Frühstück für die ganze Familie mit Bastelprogramm (ab 3 Jahren), Live-Musik, »Die Sendung mit der Maus« (11:30-12:00) sowie ab 12:15 Kinderkino oder Werkprogramme: 25.2. Kinderkino: Fantasievolles Spielzeugabenteuer (ab 4 Jahren); 4.3. Stoffmalen oder Kinderkino: Abenteuer eines kleinen Dinosauriers (ab 4 J.). Mi 28.2./Mi 7.3. 15:00 - 18:00 Bastelkiste · Schnippeln, Malen, Kleben (ab 4 Jahren). 28.2. Grüner Bastelspaß, 7.3. Basteln mit bunten Knöpfen. Do 1.3. 15:00 Naturwerkstatt für Kinder · Basteln und Gestalten mit Bio-Materialien (ab 4 Jahren). Heute: Blüten-Zauber. Sa 3.3. 15:00 Kreativ-Werkstatt für Klein & Groß · Mosaike gestalten (ab 4 Jahren).

FREIZEITSTÄTTE HIRSCHGARTEN

Arnulfstr. 251 · T. 178 098 81 Sa 24.2. 10:00 - 15:00 Wellness & mehr für Mädchen · Cremes anrühren, Seifen machen, Entspannen, Energie tanken, Essen u.v.m. (Info: T. 178 098 81).

KINDERMUSEUM MÜNCHEN

Arnulfstr. 3 (Hbf.) · T. 540 464 40 Do 22.2./Fr 23.2./Di 27.2. - Fr 2.3./Di 6.3. - Do 8.3. 14:00 - 17:00, Sa 24.2./So 25.2./Sa 3.3./So 4.3. 10:00 - 17:00 Nur Müll? · Mitmachausstellung für Tonnenforscher, Rohstoffsammler und Wertentdecker ab 5 Jahren. Mit Experimentier-Stationen zur Abfallverwertung, Recycling, Müllvermeidung u.v.m.; Begleitprogramm. Büchertausch: Mitmachaktion am So 25.2. 11:00-16:00 (bis 8.4.).

KULTURHAUS NEUPERLACH

Hanns-Seidel-Platz 1 · T. 638 918 43 So 4.3. 15:30 10. Perlacher Familienkonzert · »88 Tasten, 20 Finger, 4 Hände und zu viele schwarze Tasten«. Mit Alice Paper-Burghardt und Frank Stelzle. • Eine bequeme, aber charmante Klavierschülerin steckt ihren Lehrer mit ihrem musikalischen Enthusiasmus für heitere Klänge an. Davor gibt’s eine »besondere Klavierstunde« für kleine und große Interessierte (14:30).

LENBACHHAUS

Luisenstr. 33 · T. 233 320 00 So 25.2. 14:00 - 17:00 Forum für experimentelle Aktionen · »Was tun!«-Kunstvermittlung für Kinder & Erwachsene (ab 7 J.). Kreativer Austausch mit Fragen zur Kunst und zum Museum sowie Experimentieren mit diversen Techniken von Malerei bis Soundcollage. Einstieg jederzeit möglich (mind. 2 Std.). Sa 3.3. 13:00 In den Blick genommen · »Was uns Gabriele Münters Werke über ihre Sicht auf die Welt verraten« – Familienworkshop mit Rundgang und Kunstgesprächen vor den Originalen der Ausstellung Gabriele Münter. Malen ohne Umschweife. • Über Fotografie die eigene Wahrnehmung schulen und gemeinsam ein Tableau Vivant (»lebendes Bild«) kreieren (ab 7 Jahren). Dauer: ca. 2,5 Std. (Treffpunkt: ATRIUM / FOYER)

FUNKSTATION

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 36 · T. 552 98 00 Do 22.2./Fr 23.2./Mi 28.2. - Fr 2.3./Mi 7.3. 14:30 Offener Treff für Kinder · Nach Lust und Laune entdecken, spielen, Freunde treffen, lachen und ratschen (6-12 Jahre). Dazu Aktionsprogramm: 21.2. Mölkky (finnisches Spiel) selber basteln & spielen; 22.2. Kino mit Popcorn ab 15:45 (Film laut Aushang im Haus); 28.2./1./7.3. Insektenhotel mit einer Bildhauerin bauen. Fr 23.2./Fr 2.3. 14:30 Offene Radio-Redaktion für Kinder · Kostenfreies Programm für 6- bis 12-Jährige: Mit journalistischen Darstellungsformen experimentieren, Konferenzen abhalten, gemeinsam Ideen entwickeln etc. Di 27.2./Di 6.3. 15:30 Musikgarten · Spielerisches Entdecken von elementaren Formen des Musizierens für Kindergartenkinder. • Singen, Lauschen, Bewegen und Töne erzeugen mit Instrumenten und Klangmaterialien. Mi 7.3. 18:00 Fun(k)sport · Spiel, Spaß und Sport für Kinder ab 4 Jahren und ihre Eltern unter Leitung eines Sporttrainers. Mitbringen: saubere Sportschuhe, Handtuch und Fitnessmatte.

GASTEIG

Rosenheimer Str. 5 · T. 480 980 Fr 23.2. 15:00 Großes KinderKino Ikingut – Die Kraft der Freundschaft · Von Gisli Snör Erlingsson. Island/N/DK 2000. Mit Hjalti Rúnar Jónsson, Hans Tittus Nakinge u.a. • Eine beeindruckende Geschichte über dumme Vorurteile und eine wunderbare Freundschaft im winterlichen Island (ab 6, empf. ab 8 J.; CARL-AMERY-SAAL). Sa 24.2. 14:30, 16:30 MPHIL 360° Der Feuervogel · Familienkonzert mit der Ballett-Musik von Igor Strawinsky und der Geschichte von Juri Tetzlaff (Sprecher: Malte Arkona). Mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker und dem ODEON-Jugendsinfonieorchester München. D: Valery Gergiev. • Auf alten russischen Volksmärchen basierende Geschichte vom bösen Zauberer, den ein tapferer Prinz besiegt (ab 6 Jahren; PHILHARMONIE). Fr 2.3. 15:00 Großes KinderKino Molly Monster · Von Matthias Bruhn / Michael Ekbladh. D/CH/S 2016. Mit Hjalti Rúnar Jónsson, Hans Tittus Nakinge u.a. • Ein Animationsspaß für die Kleinsten nach der von Ted Sieger erdachten, erfolgreichen Buchund TV-Vorlage (ab 0, empfohlen ab 5 Jahren; CARL-AMERY-SAAL). So 4.3. 11:00 Peter und der Wolf · Benefiz-Kinderkonzert: Musikalisches Märchen von Sergej Prokofjew. Mit Sunnyi Melles (Erzählerin) und dem ATTACCA Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters. D: Allan Bergius. Zugunsten der Deutschen Stiftung Kinderdermatologie (DSK) für hautkranke Kinder. (CARL-ORFF-SAAL)

HAUS DER KUNST

Prinzregentenstr. 1 · T. 211 271 13 So 4.3. 14:30 - 16:00 Familienatelier: Kiki Smith · Rundgang durch die Ausstellung »Procession«, anschl. gestalten eines Gemeinschaftswerkes (6-10 J.).

LEO 61

Leopoldstr. 61 · T. 260 92 08 So 4.3. 14:00 - 18:00 LEOs Sonntagszeit · Kostenlose, wechselnde Angebote für Kinder und Familien zum Mitmachen, Basteln, Forschen, Malen, Spielen, Entdecken, Gestalten u.v.m. Einstieg jederzeit möglich. Bis 9.3. City Stories Erzählwerkstatt: Für den Geschichtenstadtplan im Internet (www.city-stories.de) Hörspiele mit selbstgemachten Geräuschen, Fotostories, Trickfilme, Comics u.a. mit eigenen Geschichten kreieren (ab 7 Jahren). 25.2. Alles für die Katz – Lieblings-Sprichwörter werden lebendig; 4.3. Me, Myself and I – Eigene Selfie-Fotogeschichten gestalten.

LUSTSPIELHAUS

Occamstr. 8 · T. 344 974 Sa 24.2. 14:00 Die KlinikClowns · »Du und ich«. BenefizMitmachkonzert für die ganze Familie. »Freulein Lilo Musi« und »Dr. Pipo« singen mit ihrer Band die Hits ihrer neuen CD. • Eigenkompositionen und bekannte Kinderlieder (von Joely & Oliver, Volker Rosin u.a.).

MÜNCHNER KÜNSTLERHAUS

Lenbachplatz 8 · T. 599 18 40 So 25.2. 15:00 Junges Programm 25 Jahre Sternschnuppe · Jubiläums-Mitmach-Wunschkonzert für die ganze Familie. Margit Sarholz & Werner Meier singen alte und neue Lieblingslieder von ihren 20 CDs (ab 4 Jahren). So 4.3. 17:00 Junges Programm Suchers Leidenschaften: Das kleine Gespenst · Literatur für Kinder – C. Bernd Sucher stellt mit Birgit Gottschalk das aufregende Spuk-Abenteuer von Otfried Preußler vor. Geeignet ab 8 J.. (LITTLE ART GALERIE)

MÜNCHNER STADTMUSEUM

St.-Jakobs-Platz 1 · T. 233 223 70 Sa 3.3. - Do 8.3. 9:00 - 19:00 12. Münchner Bücherschau junior · Unter dem Motto »Neugierig auf die Welt« werden mehr als 5.000 Bücher und Kindermedien (u.a. Apps), Elternratgeber und Lernhilfen für die ganze Familie präsentiert. Dazu abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit Workshops, Buch- und Papierwerkstätten, Exkursionen, Vorlesen in verschiedenen Sprachen, Autorenlesungen u.v.m. Infos: www.muenchner-buecherschau-junior.de Sa 3.3. 9:00 - 19:00 12. Bücherschau junior Illustrationsausstellungen · »Polka für Igor«: Originalsiebdrucke der Masterarbeit

von Iris Anemone Paul über einen Geschichten erzählenden Zirkushund. Originalillustrationen in Aquarell und Buntstift übers gerechte Teilen und Diskutieren: »Zwei für mich, einer für dich« von Jörg Mühle. Aquarell-Illustrationen der Lissabonner Illustratorin Madalena Moniz, die in »Ich bin heute...« der kindlichen Gefühlswelt ein Gesicht geben. (Buch- & Medienausstellung, 2.OG) Sa 3.3. 11:00 - 17:00 12. Bücherschau junior PapierCity · Offene Eltern-Kind-Werkstatt in der Papierfabrik des Verlags Bunt & Vielfalt mit Verena Schlechte: Gemeinsam eine ganze Stadt aus Papier erschaffen (ab 4 J. in Elternbegleitung; begrenzte Plätze; 2. OG). Sa 3.3./So 4.3. 11:00 - 17:00 12. Bücherschau junior Von der Rolle! · Offene Papier-Werkstatt des Verlags Bunt & Vielfalt: Aus bahnenweise Bändern, Blumenseide und unterschiedlichsten Papierarten Leporellos, Schriftrollen, Dreh-, Roll-, Wende- und Verwandlungsbücher basteln, bemalen, bedrucken u.v.m. (ab 8 Jahren; 2. OG) Sa 3.3. 15:00 12. Bücherschau junior Susanne Weber · »Tierisch was los bei Paul & Papa«. Lesung aus der warmherzigen Geschichte über kleine Katastrophen, große Abenteuer und allerlei Getier, das einem so über den Weg läuft (ab 4 Jahren; STUDIO). Sa 3.3. 15:00 12. Bücherschau junior Suza Kolb · »Die Haferhorde – Für kein Heu der Welt«. Lesung aus dem neuen Abenteuer der Shetlandponys Schoko und Keks, die den Verkauf eines Fohlens verhindern müssen (ab 7 Jahren; SAAL). So 4.3. 11:00 12. Bücherschau junior Lernraupe · Schreiben, spielen, malen und rätseln zur Unterstützung von Feinmotorik, Konzentration, Ausdauer, logischem Denken und vor allem zum Spaß haben (3-8 Jahre; STUDIO). So 4.3. 13:00 - 14:00 12. Bücherschau junior Vorlesezeit · Die Lesefüchse mit lustigen, verzaubernden und interessanten Geschichten (4-6 Jahre; 2. OG) So 4.3. 15:00 12. Bücherschau junior Urs Jandl · »Eselsohren – Ein wortreiches Getrixe«. Zauber-Mitmach-Show um vertrackte Wörter und magische Ungereimtheiten (ab 6 Jahren; SAAL). Do 8.3. 16:00 - 17:30 12. Bücherschau junior Vorlesen in vielen Sprachen · »München ist vielsprachig!«. Vorleser_innen des IFM der LMU bringen lustige und fröhliche Geschichten in verschiedenen Sprachen zu Gehör (ab 4 J.). 8.3.: 16:00 Portugiesisch, 16:30 Italienisch, Spanisch, 17:00 Polnisch, Rumänisch; 9.3.: 16:00 Türkisch, 16:30 Griechisch, Englisch, 17:00 Französisch, Koreanisch. (BUCH- & MEDIENAUSSTELLUNG, 2.OG)

MUSEUM MENSCH UND NATUR

Schloss Nymphenburg · T. 179 58 90 Fr 23.2. 15:30 Herrscher der Lüfte · Spannendes aus der Vogelwelt – Familienführung mit Estelle Hower-Tilmann (ab 6 Jahren). Fr 2.3. 15:30 Eine Reise durch die Zeit · Eine Familienführung mit Andrea Koch-Hillmair (ab 6 J.).

NATIONALTHEATER

Max-Joseph-Platz 2 · T. 218 519 20 So 25.2. 14:00 Maestro Margarini · Führung hinter die Kulissen des Nationaltheaters (5-7 J.). So 4.3. 14:00 Abenteuer Oper · Eine Führung durch das Nationaltheater für Kinder von 7-12 Jahren.

PASINGER FABRIK

August-Exter-Str. 1 · T. 829 29 00 So 25.2. 11:00 Familiensonntagfrühstückslesung · Die Münchner Kinderbuchautorin Silke Schlichtmann liest aus »Bluma und das Gummischlangengeheimnis« über eine clevere kleine Heldin in tiefem Gefühlsschlamassel. Mit Bildern, Musik und Gummischlangenspaß inkl. Frühstück (ab 8 Jahren). Fr 2.3. 15:00 Kinderkino Vilja und die Räuber · Von Marjut Komulainen. SF 2015. Mit Sirkku Ullgren, Ilona Huhta u.a. • Ein Kinderabenteuer über ein Mädchen, das in den Sommerferien von Räubern gekidnappt wird und die Zeit genießt (ab 6 Jahren).

PINAKOTHEK DER MODERNE

Barer Str. 40 · T. 238 053 60 So 25.2./So 4.3. 13:00 - 17:00 Kinder können Kunst · Offenes Programm zum Betrachten, Verstehen und Erfahren von Kunst sowie Gestalten eigener Werke mit dem Team der Kinderkunstvermittlung. Kostenlose Teilnahme jederzeit möglich, max. 2 Std. (5-12 Jahre). Themen: 25.2. Ungeheuerlich, 4.3. Material, 11.3. Mensch. (WERKSTATT IM EG)

POSTPALAST

Wredestr. 10 · T. 360 351 721 Sa 24.2. 9:00 - 13:00 Münchens größter Kinderflohmarkt · Auf über 2000 qm (beheizter) Fläche können Kinder und ihre Eltern um altes Playmobil, Kinderwägen, Strampelanzüge und Skate-Boards feilschen. Außerdem: Hüpfburg, Coffeebike & Bar. (www.midnightbazar.de)

PRINZREGENTENTHEATER

Prinzregentenplatz 12 · T. 218 502 So 25.2. 16:00 Willy Astor · »Kindischer Ozean«. Lauschliedergeschichten aus dem Einfallsreich für Kinder und Erwachsene aus dem ersten Kinderliederalbum des Gitarristen, Wortakrobaten, Kabarettisten und Liedermachers.

RESIDENZ HERKULESSAAL

Residenzstr. 1 · T. 290 671 Sa 24.2. 11:00, 13:00 Abenteuer am Riff · Familienkonzert ab 5 Jahren nach Katharina Neuschaefer. R: Leonhard Huber. Mit Rufus Beck (Sprecher) und dem Symphonieorchester des BR. D: Paul Daniel. Illustration: Martin Fengel. • Eine spannende Unterwassergeschichte um die Kraft des Über-sich-Hinauswachsens mit Musik von Claude Debussy (»La mer«) und Alexander Skrjabin. Benefiz für den SZ-Adventskalender.

SCHAUBURG

Franz-Joseph-Str. 47 · T. 233 371 55 Sa 3.3. 16:00 12. Bücherschau junior Anna Woltz · »Für immer Alaska«. Lesung der renommierten Kinderbuchautorin aus ihrer einfühlsamen Geschichte eines Mädchen im Kampf um das Wohl seines Hundes (ab 11 Jahren).

STADTBIBLIOTHEK HASENBERGL

Blodigstr. 4 · T. 550 598 80 Mo 5.3. 13:00 Balkantage 2018 Balkantage Familientag · Lesung und Gespräch mit den Kinderbuchautorinnen Silke Kleemann und Svetislava Manolova; Marionettenwerkstatt (Grundtechniken der Puppenanimation) mit Meida Bešić. Anschl. »Kleine Kinder, große Talente«: 12- bis 15jährige Musiker aus Novi Sad (Serbien) mit einem Potpourri aus klassischen und modernen Kompositionen. Mod.: Denijen Pauljević.

STADTHALLE ERDING

Erding, Alois-Schießl-Pl. 1 · T. 08122 990 70 Sa 24.2. 15:00 Claudia Koreck: »Kinderplatte« · Tierische Gute-Nacht-Geschichten und Lieder der preisgekrönten Singer/Songwriterin für die ganze Familie. • Miniaturen über das Anderssein, Außenseiter, Liebe, Freundschaft und Lebensfreude mit Stinktier Rudi und seinen Freunden (ab 3 Jahren).

STADTJUGENDAMT

Luitpoldstr. 3/III, Zi. 3133 · T. 233 200 61 Do 22.2. - Do 8.3. Münchner Ferienpass 2018 · Gutscheine, Ermäßigungen und exklusive Angebote für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren bei zahlreichen Institutionen und Unternehmen. Verkauf auch in der Stadtinformation im Rathaus, einigen Stadtbibliotheken, Sozialbürgerhäusern u.a. (www.muenchen.de/ferienpass)

TRAFIXX

Baierbrunner Str. 57 · T. 0151 206 828 84 Do 22.2./Fr 23.2./Mi 28.2. - Fr 2.3./Mi 7.3. 14:00 Kultixx · Forschen, experimentieren, gestalten, kochen oder spielen – je nach Programm (6-11 Jahre). 1./2./7.3. Häuser aus aller Welt – Sich selbst eine Jurte oder ein Tipi bauen. Do 22.2./Do 1.3. 14:00 Medienlabor · Spannende Webseiten für Kinder kennenlernen und im Internet surfen (6-11 Jahre; Plätze begrenzt). Do 22.2./Do 1.3. 15:30 Kinder-Redaktion · Recherchieren, Themen finden, Beiträge produzieren (6-11 Jahre; Teilnahme begrenzt). Sa 24.2. 14:00 - 17:00 Kreativwerkstatt · Aus Holz, Papier, Metall, Farben u.v.m. unter professioneller Anleitung Kubnstwerke erschaffen (6-11 Jahre; Plätze begrenzt). Di 27.2./Di 6.3. 14:00 Kino & Café · Kinder- & Familienkino mit Popcorn, Kaffee und Kuchen. Filmbeginn: 14:45 (ab 6 Jahren; Filmauswahl siehe Aushang vor Ort). Mi 28.2./Mi 7.3. 14:00 - 15:30 Tonstudio · Sich gesanglich oder mit Hörspielen ausprobieren (Plätze begrenzt).

VERKEHRSZENTRUM DES DEUTSCHEN MUSEUMS

Am Bavariapark 5 · T. 500 806 762 So 4.3. 15:00 - 16:00 Mitropa-Wagen H II Die Lesefüchse gehen auf Reisen · Eine abenteuerliche Fantasiereise vorbei an Bussen, Bahnen und Automobilen mit der größten Vorleseinitiative Deutschlands (4-6 J.).

VILLA STUCK

Prinzregentenstr. 60 · T. 455 55 10 So 25.2. 14:00 - 16:00 Fränzchen - Elternzeit · Offene Werkstatt für Kinder (ab 4 J.). Parallel zur Museumszeit für Eltern klecksen, drucken, nähen u.a. So 4.3. 14:00 - 16:30 Fränzchen – Atelier · Kreativwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Experimentieren mit verschiedenen Mal- und Werktechniken parallel zur Museumszeit für Eltern (Teilnehmerzahl begrenzt; T. 455 55 10) • Heute: Voll viele Formen. Film ab! – Stopp-MotionTechnik-Trickfilmwerkstatt mit Jürgen Heinik, inspiriert von Arbeiten des Schmuckkünstlers Rudolf Bott. www.in-muenchen.de


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:04 Seite 30

DER KLASSIKER

Heimspiele und Gastspiele Von Spitzenmusikern aus München und der weiten Welt Über die Qualitäten des BR SymphonieorchesNicht zur Ruhe kommt auch Valery ters müssen wahrscheinlich keine großen Gergiev. Denn selbst, wenn sich der PhilharWorte mehr verloren werden. Nicht umsonst moniker Chefdirigent bei seiner Münchner belegt Münchens Vorzeige Klangkörper bei Truppe mal eine Auszeit gönnt, bleibt ihm Umfragen unter Kritikern weltweit immer schließlich immer noch das ebenfalls von ihm wieder einen der Spitzenplätze. Zu danken geleitete Mariinsky Orchester St. Petersburg, ist dies neben Chefdirigent das nun im Gasteig mit Mariss Jansons natürlich Auszügen aus Strawinin erster Linie den Muskys „Feuervogel“ gassikerinnen und Musikern tiert und im zweiten Teil selbst, die in großer Bedes Abends Schostakosetzung ebenso homogen witschs Fünfte zu Gehör aufzuspielen verstehen, bringen wird. (20.3. Philwie in Kammerformation harmonie) oder Solo. Dies wird nun Per Luftlinie nicht auch wieder Solobratscher allzu weit ist es von St. Wen Xiao Zheng unter Petersburg nach Helsinki, Beweis stellen, wenn er wo das Finnish Radio sich in der Residenz mit Symphony Orchestra beFranz Anton Hoffmeisters heimatet ist. Und auch anspruchsvollem Konzert dieser renommierte Klang in D-Dur präsentiert, das körper stattet uns im alle Witze, die gerne über März einen Besuch ab, dieses Instrument gemacht bei dem mit der siebten werden, Lügen straft. AbSinfonie von Jean Sibelius Zukunftsaussichten für gerundet wird das Pronatürlich einer der groVLADIMIR JUROWSKI gramm mit Musik von ßen Klassiker aus dem Mozart und Schubert. Es skandi- navischen Reperbegleitet das Bach Colletoire auf dem Programm gium München. (18.3. Hersteht, dem man als Gekulessaal) gengewicht TschaikowÜber Jahre hinweg skys Fünfte zur Seite eine feste Größe am ersstellt. Eingerahmt von ten Cello-Pult des BR-SO diesen beiden Titanen war auch Sebastian Klinbegegnet man hier jeger, den es jetzt im Rahdoch ebenso Cellistin Sol men des „Faust-Festivals“ Gabetta, die als „Artist in wieder daheim zu begrüresidence“ diesmal mit ßen gilt. In der Allerheidem Konzert Nr. 1 von ligen-Hofkirche trifft er Bohuslav Martinu zu erdabei auf Pianistin Silke leben ist. Die GesamtleiAvenhaus und den Glastung des Abends liegt bei harmonika-Spieler Philipp Maestro Hannu Lintu. Manguerre. In dieser (12.3. Philharmonie) aparten Kombination bringen die drei hier Friedrich Solist aus den eigenen Reihen: Nicht entgehen lassen Hein- rich Kerns „Either/ WEN XIAO ZHENG sollte man sich wahrOr“ zur Uraufführung, anscheinlich auch das aktugekündigt als musikalische elle Gastspiel des London Spurensuche, inspiriert vom rastlos suchen- Philharmonic Orchestra. Steht mit Vladimir den Doktor Faust, die mit Werken von Jurowski doch ein Mann am Pult, dessen Brahms, Bach und Mendelssohn in Bezieh- Name immer wieder zu hören ist, wenn es um ung gesetzt werden. (15.3. Allerheiligen-Hof- potenzielle Nachfolger für die demnächst vakirche) kante Chefposition beim Staatsorchester geht. Deutlich internationaler wird es am sel- War der russische Dirigent im Nationaltheater ben Abend mit Multi-Perkussionist Simone zuletzt mit Prokofjews „Feurigem Engel“ zu Rubino. Er schlägt im Prinzregententheater erleben, bestimmen nun zwei weitere große eine Brücke zwischen den Kontinenten und Komponisten russischer Nationalität das Prostellt dem Publikum neben einer Bearbeitung gramm. So erklingt neben Strawinskys „Le von Bernsteins „West Side Story“-Suite baiser de la fée“ unter anderem ebenfalls ebenso Musik von Askell Masson, Toshi Ichiy- Tschaikowskys berühmtes Klavierkonzert Nr. anagi und Avner Dorman vor. Tatkräftige Un- 1, für das man niemand geringeren als Juterstützung erhält er dabei von Fabio rowskis weltweit gefeierten Landsmann DaCerroni und Chad Kelly am Klavier. (15.3. niil Trifonov als Solisten gewinnen konnte. Prinzregententheater) (16.3. Philharmonie) Tobias Hell IN 4 / 2018

75


vvkla_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 18:39 Seite 1

VORSCHAU KLASSIK >> MÄRZ Do 8. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: Clemens Schuldt. S: Augustin Hadelich (Violine). • Werke von Mozart, Adès und Per Nørgård. 19:10 Einführung. 6. Abonnementkonzert, Karten-T. 461 364 30. Do 8. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade · »Eine musikalische Zeitreise«. Die Residenz-Solisten spielen in unterschiedlichen Besetzungen wöchentlich wechselnde Programme mit Werken von Vivaldi, Mozart, Bach, Haydn u.a. Karten-T. 517 017 89, www.bavaria-klassik.de. Fr 9. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Residenz Gala-Konzert · Es spielen die Residenz-Solisten mit Andreas Skouras (Klavier). Werke von Mussorgski/Ravel, Mozart und Verdi. Fr 9. GASTEIG CARL-ORFF-S. 9:00, 11:00 Die Gretchenfrage · Die Münchner Philharmoniker holen Schülerinnen und Schüler zu sich auf die Bühne – zusammen schlagen sie mit Werken aus verschiedenen Kulturen Brücken. Anlässlich des FAUST-Festivals geht es dabei um Gretchenfragen aus dem Alltag. L: Patrick Hahn.

(Violine), Konstantin Sellheim (Viola) und Graham Waterhouse (Cello) mit Werke von Beethoven, Schumann und Waterhouse.

So 11. GASTEIG KONZERTSAAL 18:00 »Piano Cubano« · Die aus Kuba stammende Pianistin Yamile Cruz Montero spielt Musik aus ihrer Heimat. Mit Werken von Ernesto Lecuona, Carlos Fariñas und Andrés Alén sowie im Gespräch mit dem BR Klassik-Redakteur Michael Schmidt präsentiert sie ihr Debüt-Album »Piano Cubano«, das in der Reihe »Grand Piano« beim Label »Naxos« erschienen ist. So 11. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 11:00 Münchner Philharmoniker · 5. Kammerkonzert »Synergie – Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile«. Iason Keramidis (Violine), Sven Faulian (Violoncello), Paul Rivinius (Klavier) und Schlagzeuger der Münchner Philharmoniker spielen Werke von Erkki-Sven Tüür und Dmitri Schostakowitsch. Karten-T. 548 181 81.

Artist in Residence SOL GABETTA

Fr 9. PHILHARMONIE 9:30 Bühnentechnik und Orgel in der Philharmonie · Martin und seine Gasteig-Kollegen bringen den Saal in Bewegung. Danach zeigt Orgel-Professor Friedemann Winklhofer, was sein Instrument alles kann.

(12.3. Philharmonie)

Fr 9. PHILHARMONIE 14:30 Der Gasteig brummt: Peer Gynt · Das Odeon-Jugendsinfonieorchester München spielt Werkevon Edvard Grieg zu Erzählungen von Lydia Menkhaus nachHenrik Ibsen. L: Julio Doggenweiler Fernández. Fr 9. PRINZREGENTENTH. 20:00 Peter Simonischek & Brigitte Karner · »Die unsichtbare Geliebte«. Adaptierte Lesung aus dem Briefwechsel von Nadeshda von Meck und Peter Iljitsch Tschaikowsky. Komplettiert wird der Abend mit Lilian Akopova am Klavier mit ausgewählten Sätzen aus Tschaikowskys »Nussknacker“-Suite op. 71a«. Fr 9. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Yoel Gamzou & Gilles Apap · Yehudi Menuhin nannte Gilles Apap einst »den exemplarischen Geiger« des 21. Jahrhunderts. Leitung: Yoel Gamzou. Werke: Mahler »Sinfonie Nr. 5«, Mozart Violinkonzert »Nr. 5 A-Dur. Benefizkonzert für KOLIBRI Interkulturelle StiftungEinführung um 19:15 durch Reinhard Szyszka. Fr 9. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 19:30 Liederleben · 5. Liederabend „Wesendonck-Lieder“ - Mozart: Ausgewählte Lieder u.a. An Chloë, Abendempfindung / Wagner: Wesendonck-Lieder / R. Strauss: Mädchenblumen op.22, Ausgewählte Lieder u. a. Wiegenlied, Befreit. Künstler: Susanne Bernhard (Sopran), Akemi Murakami (Klavier). Sa 10. ARS MUSICA STEMMERH. 19:00 Wohnzimmerkonzert Nr. 7 · Dietrich Cramer und Radmila Besic präsentieren eine ungewöhnliche und berauschend schöne Kombination von Bratsche und Gitarre. Gespielt werden ausgewählte Werke der Klassik, Romantik und Moderne. Sa 10. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Fürstenfelder Konzertreihe Busch Trio · Das britische Trio mit Werken für Violine, Violoncello und Klavier von Schubert, Bridge und Smetana. Karten-T. 08141 666 54 44. (Stadtsaal) Sa 10. PRINZREGENTENTH. 15:30 Arien Zeigen · Konzertante Reihe des Master-Studiengangs Musiktheater/Operngesang der Theaterakademie August Everding. D: Balázs Kovalik, KS Prof. Andreas Schmidt. (GARTENSAAL) Sa 10. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Symphoniker · Mit Lucienne Renaudin Vary (Trompete). Leitung: Eduardo Portal. Werke von Berlioz Ouvertüre zu »Béatrice et Bénédict“, Haydn Symphonie Nr. 94 G-Dur Hob. I/94 »Mit dem Paukenschlag“,Haydn Konzert für Trompete und Orchester. Sa 10. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Sa 10. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 Rodin-Quartett · Quartett-Zyklus – 2. Konzert »Sextett – Oktett«. • Werke von Brahms und Mendelssohn. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. Sa 10. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:00 Amadeus Consort Salzburg · »MozartNacht« mit Höhepunkten aus den Werken des Salzburger Genies. (Hubertussaal) So 11. GASTEIG KONZERTSAAL 11:00 Zwischen Skylla und Charybdis · Katharina Sellheim (Klavier), David Frühwirth

76

IN 4 / 2018

Do 15. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Do 15. ST. BARTHOLOMÄUS 20:00 Ein Deutsches Requiem · Mit den Oberhachinger Chören und dem Kammerorchester Oberhaching. Johannes Brahms Requiem zählt zu den Schlüsselwerken der Oratoriengeschichte. Fr 16. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 Taschenphilharmonie: Hörakademie IV · Ravel – »Ma mère l’oye«. »Fünf Stücke

Erzähler. D: Clemens Schuldt. Karten-T. 461 364 30.

Til Renner (Soloklarinette) und Sebastian Pigorsch (Bassklarinette).

So 18. RAINER-MARIA-RILKE-GYMN. 19:30 Minetti Quartett · Maria Ehmer (Violine), Anna Knopp (Violine), Milan Milojicic (Viola) und Leonhard Roczek (Violoncello). Werke: Joseph Haydn op. 33/2 Es-Dur Hob. III:38, Dmitri Schostakowitsch Nr. 7 op. 108 fisMoll, Franz Schubert op.posth. 161 G-Dur D887. Einführung um 18:30.

So 25. RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Kammerphilharmonie dacapo · »Mozart-Matinée«. D: Franz Schottky. S: Alberto Ferro (Klavier). • Werke von Mozart und Haydn. Karten-T. 520 321 48.

So 18. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 18:00 In Frack und Lederhosen II · Klassische Kammermusik und traditionell-alpenländische Volksmusik. Mit den Streichersolisten des Bayerischen Staatsorchesters Verena-Maria Fitz, Felix Key Weber, Adrian Mustea und Benedikt Don Strohmeier sowie »Perlseer Dirndl & Musi« mit Michaela Brückner (Gesang/Harfe), Christina Meier (Gesang/Klarinette), Susanne Wiesner (Gesang/Violine), Benedikt Mies (Akkordeon) und Stefan Huber (Kontrabass). Text und Gedanken: Martin Fogt (BR Klassik). Mo 19. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Severin von Eckardstein · Klavierabend mit Werken von Robert Casadesus, Schönberg, Wagner und Liszt. Abonnementkonzert, Karten-T. 395 934.

Fr 9. GASTEIG KONZERTSAAL 10:30 Münchener Kammerorchester · Kinderund Jugendkonzert im Rahmen von Der Gasteig brummt mit Katrin Beck (Moderation). • Werke von Franz Schubert und Jörg Widmann. www.gasteig.de

Fr 9. PHILHARMONIE 12:00 Streicherpower mit dem Puchheimer Jugendkammerorchester · Von Mozart über Tschaikowsky und Irish Fiddle bis zu einemBodypercussion-Spektakel. L: Peter Michielsen.

Do 15. PRINZREGENTENTH. 20:00 Simone Rubino · Der brillante Percussionist zusammen mit Aleksey Zuev und Fabio Cerroni (beide am Flügel). Werke: Askell Masson »Prim«, Maki Ishii »Thirteen drums«, Adriano Gaglianello »ivaldi Deconstruction« & Toshi Ichiyanagi »Personal Paganini», Avner Dorman »The Americas aus »Frozen in Time«, Leonard Bernstein Suite aus »West Side Story«.

So 11. PHILHARMONIE 19:30 Jewgenij Kissin · Sobald er am Klavier sitzt, sind ihm keine Grenzen gesetzt. Heute spielt er Ludwig van Beethoven Große Sonate für das Hammerklavier »Nr. 29 B-Dur op. 106« und Sergej Rachmaninoff »12 Preludes aus op. 3, op. 23 & op. 32«. So 11. PRINZREGENTENTH. 11:00 Otto Schenk · »Humor nach Noten«. Seine Lesungen, seine Parodien und Rezitationen werden umrahmt von musikalischen Schmankerln, dargeboten von der Ungarischen Kammerphilharmonie. L: Konrad Leitner. Ein Höhepunkt der Matinee: Otto Schenk dirigiert in unnachahmlicher Art und Weise Werke von Johann Strauß. So 11. PRINZREGENTENTH. 15:30 Münchner Symphoniker (s. Sa 10.3.) So 11. RATHAUS UNTERHACH. 19:00 Reiter & Gruber · Mit Sonaten, Tangos, Gstanzl von Vivaldi, Piazzolla, Falloni. Bayerische Intermezzi mit Akkordeon (Reiter) und Gitarre (Gruber). Mo 12. PHILHARMONIE 20:00 Finnish Radio Symphony Orchestra · Mit Sol Gabetta (Violoncello). Werke von Sibelius »Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 105«, Martinu »Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1«, Tschaikowsky »Symphonie Nr. 5 e-moll op. 64«. L: Hannu Lintu. Di 13. PRINZREGENTENTH. 20:00 George Li · Klavierabend mit Werken von Chopin, Beethoven, Rachmaninow und Liszt. Mi 14. PHILHARMONIE 10:00 Münchner Philharmoniker: Chefsache · Einblicke in die Probenarbeit des Chefdirigenten Valery Gergiev und des Orchesters. Spielfeld Klassik. Nur VVK, T. 548 181 81. Mi 14. PHILHARMONIE 20:00 Final Symphony · Nobuo Uematsu komponierte die Musik für das erfolgreiche Computer-Spiel »Final Fantasy«. Symphonische Höhepunkte (VI, VII und X) zum 30-jährigen Jubiläum mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg und Mischa Cheung (Klavier). Moderation: Nino Kerl. D: Eckehard Stier. Karten-T. 936 093. Mi 14. PRINZREGENTENTH. 20:00 Simone Kermes · »Love« – Barocke Madrigale, Arien und Liebesszenen ausWerken von Monteverdi, Vivaldi, Purcell, Dowland u.a. Virtuose Koloraturen und ein glasklarer Sopran, der die Barockwelt bezaubert unterstützt von Kermes e Amici Veneziani und Solo-Tänzern. L: Boris Begelman. Insz.: Torsten Händler. Do 15. BAY. NATIONALMUSEUM 18:00 Gregorianik und Kunst · »Choral im Museum« – Fr. Gregor Baumhof OSB stimmt mit den Münchner Scholaren gregorianische Hymnen an. Im Mittelpunkt der Führung mit Dr. Sybe Wartena steht die liturgische Ausstattung des Chorraums von Klosterkirchen, deren ursprüngliche Bestimmung in Verbindung mit der geistlichen Musik wieder erahnbar wird. Do 15. GASTEIG KONZERTSAAL 19:30 Bruno Francesco Leone · Klavierwerke von Beethoven bis Brahms zum Frühlingsbeginn. Do 15. HEILIG-GEIST-KIRCHE 14:30 University of Northern Iowa Women’s Chorus · »Von Klassik bis Gospel«. D: Amy Kotsonis. Mit Werken von Robert Schumann, Franz Biebl, Traditionals & Gospels. Eintritt frei. Spenden zu Gunsten einer neuen Orgel.

Mo 19. PHILHARMONIE 20:00 Houston Symphony · Mit Hilary Hahn (Violine) und Werken von Bernstein Ouvertüre zu »West Side Story« und »Serenade für Violine, Streicher, Harfe und Schlagzeug« und Dvorák »Symphonie Nr. 7 d-moll op. 70«. L: Andrés Orozco-Estrada.

für Kinder« – so ist die Suite übertitelt. D: Peter Stangel. (Festsaal)

Fr 16. PHILHARMONIE 20:00 London Philharmonic Orchestra · Mit Werken von Tschaikowsky »Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-moll op. 23« und Strawinsky »Le baiser de la fée« (Der Kuss der Fee). Am Klavier der 21-jährige Pianist Daniil Trifonov. L: Vladimir Jurowski. Sa 17. BÜRGERHAUS ECHING 20:00 Klassiktrio · Besondere Kammermusik von Schumann, Fauré, Brahms u.a. mit Nina Karmon (Violine), Hervé Joulain (Horn) und Oliver Triendl (Klavier). Sa 17. GASTEIG KONZERTSAAL 16:00 Münchener Musikseminar Kinderkonzert · Solo- und Kammermusikwerke aus verschiedenen Epochen mit Erklärungen und Gesprächen. Zu Gast: Kinderchor der Schule für Chorkunst München unter der Leitung von M. Matiuschenkov. Sa 17. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Niek Baar & Ben Kim · Werke: Johann Sebastian Bach Sonate Nr. 3 für Violine und Klavier BWV 1016, Ludwig van Beethoven Sonate Nr. 5 F-Dur op. 24 »Frühlings Sonate«, Calliope Tsoupaki Aeriko (2017), Robert Schumann Sonate Nr. 2 dMoll op. 121. Gespielt von Niek Baar (Violine) und Ben Kim (Klavier). Sa 17. HOCHSCHULE MUSIK 20:00 Symphonisches Ensemble München · Werke: Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 in Es-Dur und Brahms Symphonie Nr. 1 c-moll. Gerold Huber (Klavier). L: Felix Mayer. (Großer Saal) Sa 17. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) So 18. ALLERHEILIGEN-HOFK. 11:00 Odeon Konzert: »Vierklang« · Mit Christine Schornsheim (Hammerklavier), Kristin von der Goltz (Violoncello) und Meisterschüler der Hochschule für Musik und Theater München. Programmschwerpunkt: Werke verfemter, ermordeter und vertriebener Komponisten der NS-Zeit. So 18. GASTEIG CARL-ORFF-S. 19:00 Konzert zum Frühling · Mit den Ensembles der Städtischen Sing- und Musikschule München sowie fröhlicher, abwechslungsreicher Musik. Leitung: Hans Peter Pairott. So 18. GASTEIG KONZERTSAAL 19:00 Theodosia Ntokou · Die junge griechische Pianistin spielt Werke von Chopin, Beethoven und Franz Liszt. So 18. IMMANUELKIRCHE 18:00 Stefan Barcsay · »Sul Fondo Del Lago« – Eine Klangperformance. Mit Werken Münchner Komponisten (Hofmann, Blum, Lehmann-Horn, Schachtner und E. Schneider) sowie Komponisten aus Darmstadt (Bröder) und Karlsruhe (S.M. Schneider) entführt der Gitarrist sein Publikum in eine Welt der meditativen und modernen Klänge. So 18. KUBIZ 17:00 Die Bremer Stadtmusikanten · Familienkonzert für drei Posaunen und Schlagzeug mit dem Ensemble Percussion Posaune Leipzig, die die Geschichte der tierischen Gesellen auf eine neue und amüsante Art interpretieren. Dazu kommen die Illustrationen des Leipzigers Ulrich Hoepfner. So 18. PRINZREGENTENTH. 16:00 Peterchens Mondfahrt · Kinderkonzert ab 4 Jahren. Uraufführung des Auftragswerks von Ali N. Askin für das Münchener Kammerorchester mit Udo Wachtveitl als

Mo 19. PRINZREGENTENTH. Quardro Nuevo · Songs of Sices – Die Musiker bedienen sich der typischen Spielweisen, Stile und Instrumenten aus den Herkunfts- und Kulturräume der Gewürze. Mit Mulo Francel (Saxophone / Klarinetten), Evelyn Huber (Harfe), D.D. Lowka (Bass, Percussion & Xylophon) und Andreas Hinterseher (Akkordeon). Di 20. EINSTEIN KULTUR 20:00 Offene Ohren e.V.: subsonicspace series · Mukti – Violinimprovisationen aus Indien. Mit Anupriya Deotale (Violine), Paul Rogers (7-Saitiger Kontrabass) und Emil Gross (Schlagzeug). Ein Trio, das in perfekter Weise Elemente nordindischen klassischen Violinspiels und traditioneller Improvisationsmethoden des Subkontinents mit europäischer freier Improvisation verschmelzen lässt. Di 20. NATIONALTHEATER 20:00 Bayerisches Staatsorchester · 4. Akademiekonzert mit Julia Fischer und Daniel Müller-Schott. Werke: Johannes Brahms Konzert für Violine und Violoncello »a-Moll op. 102« und Tschaikowskys »Manfred-Symphonie op. 58«. L: Kirill Petrenko. Di 20. PHILHARMONIE 20:00 Mariinsky Orchester St. Petersburg · Leitung: Valery Gergiev. Werke von Strawinsky Auszüge aus »L‘Oiseau de feu« (»Der Feuervogel«), Schostakowitsch »Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47«. Do 22. BAY. NATIONALMUSEUM 19:30 Frühe Werke von Sylvius Leopold Weiss · »Kunst und Musik im Museum«. Besondere Solo-Konzerte erleben und große Künstler persönlich kennenzulernen. Den musikalischen Part übernimmt Joachim Held (11-chörige Barocklaute). Sylvius Leopold Weiss-Führung um 19:30, Konzert 20:30, Empfang 21:30. Do 22. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Do 22. VERSICHERUNGSK. BAYERN 19:30 Ilya Gringolts & Münchener Kammerorchester · »Sympathy for the Devil«. Hinab in die mephistophelischen Abgründe der Musik: In einer furiosen Klangreise von Boccherinis »Casa del diavolo« über das erste Violinkonzert von Paganini bis zu den »Black Angels« von George Crumb. L: Daniel Giglberger. (Foyer Giesing) Fr 23. STADTHALLE GERMERING 19:30 Feldmann, van Keulen & Steckel · Tobias Feldmann (Violine), Isabelle van Keulen (Violine, Viola ) und Julian Steckel (Violoncello) spielen Streichtrios von Dohnányi, Beethoven und Schubert. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Fr 23. TRESOR VINUM 20:00 Chop e Espresso · Poetic Bossa Nova with Strings – mit dem Repertoire, mit welchem Paulo Alves und Tom Reinbrecht, als ein Part von »The Duo«, ihr Publikum stets in Traumzustände versetzen. Sa 24. PHILHARMONIE 20:00 Walter Braunfels: Te Deum · Mit dem Münchener Bach-Chor sowie Chor und Orchester des Nationaltheaters Brünn. Leitung: Hansjörg Albrecht Sa 24. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) So 25. GASTEIG CARL-ORFF-SAAL 16:00, 20:00 Nacht des Musical · Tanz der Vampire, Falco, Aladdin, Hinterm Horizont, Cats, Elisabeth, Das Phantom der Oper, Mamma Mia, Rocky, Frozen uvm. auf großer Tournee! Zeitlose Klassiker der Musicalgeschichte und Hits aus den aktuellen Erfolgsproduktionen. So 25. KURPARKSCHLÖSSCHEN 17:00 Klarinettentrio Schmuck · Von Klassik bis Modern mit Sayaka Schmuck (Klarinette),

So 25. RESIDENZ HERKULESSAAL 18:00 Bach »Matthäus-Passion« · Mit MarieSophie Pollak (S), Annekathrin Laabs (A), Maximilian Kiener (Evangelist), Maximilian Argmann (T), Raphael Sigling (Christus), Thomas Stimmel (Bass), dem Münchner Motettenchor und Concerto München. D: Benedikt Haag. Karten-T. 548 181 81. Mo 26. PRINZREGENTENTH. 19:30 John Neumeiers Bundesjugendballett · Das gemischte Programm wird zeigen wie die internationale Sprache des Tanzes klingt – u.a. aus Choreographien von John Neumeier, einer wahren Ballett-Legende. Di 27. PHILHARMONIE 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung · Die Münchner Symphoniker spielen die Filmmusik von John Williams zum kompletten Film, George Lucas’ Erstling aus der vielleicht berühmtesten Science-Fiction-Saga unserer Galaxie. D: Ludwig Wicki. Karten-T. 548 181 81. (Ab 6 Jahre) Mi 28. PHILHARMONIE 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung (s. Di 27.3.) Do 29. PHILHARMONIE 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung (s. Di 27.3.) Do 29. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Fr 30. PHILHARMONIE 14:00 J.S. Bach: Matthäus-Passion · Mit Catalina Bertucci (Sopran), Anne-Carolyn Schlüter (Alt), Paul Schweinester (Tenor) u.a. Münchener Bach-Chor und Münchener Bach-Orchester. Leitung und Cembalo: Hansjörg Albrecht Fr 30. RESIDENZ HERKULESSAAL 18:00 Arcis-Vocalisten & Barockorchester Nymphenburg Sa 31. PHILHARMONIE 15:00, 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung (s. Di 27.3.) Sa 31. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.)

APRIL So 1. OLYMPIAHALLE 20:00 Planet Erde II · »eine erde – viele welten«. Die schönsten Natur- und Tierbilder aus der BBC-Serie Planet Erde II auf gigantischer Leinwand in brillantem 4K-Ultra-HD. Dazu spielt das achtzigköpfige The City of Prague Philharmonic Orchestra Musik von Hans Zimmer, Jacob Shea und Jasha Klebe. D: Matthew Freeman. Karten-T. 01806- 570 070. So 1. PHILHARMONIE 19:30 Star Wars in Concert – Eine neue Hoffnung (s. Di 27.3.) Do 5. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Sa 7. OLYMPIAHALLE 20:00 Andrea Bocelli · Der berühmte italienische Tenor auf Welt-Tournee. Karten-T. 548 181 81. Sa 7. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Münchner Symphoniker · Mit der jungen Pianistin Danae Dörken und den Werken von Ullmann Konzert für Klavier und Orchester »op. 25« und Mahlers »Symphonie Nr. 5«. L: Kevin John Edusei. Sa 7. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Mo 9. PRINZREGENTENTH. 20:00 Hagen Quartett & Sol Gabetta · Streichquartette von Beethoven und Webern sowie gemeinsam mit der Cellistin Schuberts »Streichquintett C-Dur«. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0. Di 10. PRINZREGENTENTH. 20:00 Ude & Friends · Ein heiterer Abend mit einer gelungenen Mischungs aus Kabarett und klassischen Klängen mit Ex-OB Christian Ude, Christian Springer, Günther Sigl (Spider Murphy Gang), den nouWell Cousines u.a. Mi 11. GASTEIG BLACK BOX 20:00 Chad Lawson · Der Pianist verwischt spielend die Grenzen zwischen Klassik, Jazz und Pop. Der »Steinway Artist« wird er neben Stücken von Bach und Chopin auch eigenes spielen. Mi 11. OLYMPIAHALLE 20:00 Ludovico Einaudi · Der Pianist und Filmkomponist (»Ziemlich beste Freunde«) mit einem Programm zwischen Filmscores, klassischer Klaviermusik, Jazz(improvisation) und Neuer Musik. Karten-T. 01806 570 070. Mi 11. PRINZREGENTENTH. 19:30 Münchner Rundfunkorchester · »3. Mittwochs um halb acht: Vive l´Opéra«. D: Michael Balke. S: Marina Rebeka (Sopran, Artist in Residence). Moderation: Annekatrin Schnur. • Französische Arien der Belle Époque, aus Gounods »Roméo et Juliette«, Georges Bizets »Carmen«, Massenets »Manon« u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de. Anschließend Nachklang im Gartensaal. www.in-muenchen.de


vvkla_2018_04_layout_in-Programmseiten 19.02.2018 15:56 Seite 2

Do 12. BAY. STAATSOPER 19:30 Sean Michael Plumb · Ensemble-Liederabend. (Wernicke-Saal) Do 12. PRINZREGENTENTH. 20:00 12. Münchener Aidskonzert · Das Benefizkonzert zugunsten der Münchner Aidshilfe mit Anna Lucia Richter (Sopran), Valery Solokov (Violine), Antoine Tamestit (Viola), Gerhard Oppitz (Klavier) und dem MKO. D: Alexander Liebreich. • Werke von Bruch, Hummel, Mozart und Beethoven. Karten-T. 461 364 30. Do 12. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Fr 13. PRINZREGENTENTH. 20:00 Chor des Bayerischen Rundfunks · »Mozart – Vater und Sohn«. Mit Christina Landshamer (Sopran), Anke Vondung (Mezzosopran), Steve Davislim (Tenor), Tobias Berndt (Bass), und der Akademie für Alte Musik Berlin. D: Howard Arman. • Leopold Mozart, »Litaniae Lauretanae Es-Dur« und W.A. Mozart, »Messe c-Moll«. 19:00 Konzerteinführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.br-chor.de. Fr 13. SCHLOSS DACHAU 20:00 Sinfonietta Cracovia & Susanne Hou · Der Geigerin gelang der internationale Durchbruch, als sie innerhalb von zwei Jahren erste Preise dreier namhafter Violinwettbewerbe erhielt. Begleitet wird sie von dem polnischen Ensemble unter Maciej Lulek. • Werke von Bach, Haydn, Mendelssohn Bartholdy, Mozart. Sa 14. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 Bassiona Amorosa · Tieftöner »Klassik populär und populäre Klassiker«. (Festsaal) Sa 14. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Sa 14. SCHLOSS NYMPHENBURG 19:30 2. Liedkunst – Kunstlied · »Abendempfindung«. Konzertreihe mit Angelika Huber (Sopran), Lauriane Follonier (Hammerklavier) und Gunther Braam (Moderation). • Lieder von Mozart und seinen Zeitgenossen. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. (Johannissaal) Sa 14. SEIDLVILLA 19:30 Janko Rašeta · Der junge polnischen Gitarrist und Komponist spielt eigene Werke sowie Stücke von Fernando Sor, Francisco Tarrega, Frederic Chopin, Mauro Giuliani und Joaquin Turina. Reservierung: mail@musikseminar.eu So 15. ALLERHEILIGEN-HOFK. 11:00 5. Kammerkonzert · Mit Franz Draxinger, Wolfram Sirotek (bd. Horn), Dorothea Ebert und Katrin Fechter (bd. Violine), Clemens Gordon (Viola), Benedikt Don Strohmeier (Violoncello) und Thomas Herbst (Kontrabass). Werke: Peter von Winter, York Bowen, Anton Reicha und Trygve Madsen. So 15. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:00 Orpheus Chor · Solisten: Maria Ladurner (Sopran), Katharina Guglhör (Alt), Manuel Warwitz (Tenor), Jakob Kress (Bass). Mit Werken von Bach, Uraufführung S. Schwab »Jesu meine Freude«. L: Gerd Guglhör. So 15. PHILHARMONIE 17:00 Staatskapelle Weimar · »Belcanto Operngala« mit Arien, Duette und Ouvertüren von Verdi, Puccini, Rossini, Donizetti, Bellini u.a. Mit Aurelia Florian (Sopran), Eduardo Aladrén (Tenor), Levente Molnár (Bariton). L: Stefan Lano. So 15. PRINZREGENTENTH. 11:00 Ksenija Sidorova · Unterstützt wird die Akkordeonvirtuosin vom Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Werke: Sibelius »Romanze C-Dur op. 42 für Streichorchester«, Podgaits »Viva Voce – Konzert Nr. 2« für Akkordeon und Kammerorchester, Ginastera »Concerto for strings op. 33« und Piazzolla »Aconcagua« – Konzert für Akkordeon, Streichorchester und Schlagwerk. L: Radoslaw Szulc. So 15. PRINZREGENTENTH. 19:00 Kit Armstrong · Der Pianist mit Werken von J.S. Bach, die die Entwicklung zu den berühmten »Goldberg-Variationen« hin hörbar macht. So 15. STADTHALLE GERMERING 17:00 Sinfonisches Blasorchester Germering · Das beliebte Jahreskonzert findet zusammen mit dem Jugendprojektorchester (Musikschule Germering) statt. (Orlando-Saal) Mo 16. PHILHARMONIE 20:00 Russian National Orchestra · Saint-Saëns: »Danse macabre« – Symphonische Dichtung g-moll op. 40, Ravel Konzert für Klavier und Orchester G-DurTschaikowsky: »Symphonie Nr. 3 D-Dur op. 29 Polnische«Am Klavier Lucas Debargue. L: Mikhail Pletnev. Mo 16. PRINZREGENTENTH. 20:00 Thomas Hampson & Wolfram Rieger · Liederabend mit dem Sänger Thomas Hampson, am Klavier Wolfram Rieger. Werke von Gustav Mahler, Alexander Zemlinsky, Paul Hindemith, Charles Ives, Jennifer Higdon, Henry Burleigh, Margaret Bonds, Jean Berger, Leonard Bernstein & Antonin Dvoraks. Di 17. PRINZREGENTENTH. 20:00 Seong-Jin Cho · Mit Gidon Kremer (Violine), Giedre Dirvanauskaite (Violoncello) und dem Kremerata Baltica. Der Südkoreanische Pianist und Chopin-Experte spielte u.a. dessen Meisterwerke »Mazurka a-moll op. 17/4« und »Nocturne E-Dur op. 62/2«, Konww.in-muenchen.de

zert für Klavier und Orchester »Nr. 1 e-moll op. 11«, »Trio g-moll« für Violine, Violoncello und Klavier »op. 8«, Konzert für Klavier und Orchester »Nr. 2 f-moll op. 21«.

(Violine). Werke: Prokofjew Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63 und Schostakowitsch Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 60 Leningrader. L: Daniele Rustioni.

Di 17. STADTHALLE GERMERING 19:30 Gebirgsjäger-Orchester GarmischPartenkirchen · Benefizkonzert. (OrlandoSaal)

Mo 23. PHILHARMONIE 20:00 Gewandhausorchester Leipzig · Mit dem Pianisten Yefim Bronfman und dem Dirigenten Andris Nelsons, der seit 2003 ein Blitzkarriere hinlegte. Werke von Beethoven Konzert für Klavier und Orchester »Nr. 5 EsDur op. 73« und Brahms »Symphonie Nr. 4 emoll op. 98«.

Do 19. PRINZREGENTENTH. 20:00 Klazz Brothers & Cuba Percussion · »Classic meets Cuba« – bekannte klassische Werke verpackt in ein afro-kubanisches Gewand samt heißer Rhythmen. Den Künstlern gelingt es, Klassik-Ohrwürmer von Bach, Vivaldi, Mozart, Beethoven oder Tschaikowsky mit Merengue, Swing, Afro und Latin Jazz zusammenzuführen. Mit Bruno Böhmer Camacho (Klavier), Kilian Forster (Kontrabass), Tim Hahn (Schlagzeug), Elio Rodriguez Luis (Congas) und Alexis Herrera Estevez (Timbales & Bongos). Do 19. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Fr 20. KUPFERH. PLANEGG 20:00 ensemble acht · Das Streicher- und Bläseroktett mit Werken von Beethoven, Berwald, Schäfer u.a. Kupferhaus Konzertreihe, Abonnementkonzert, Karten-T. 899 26-0. Fr 20. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Symphoniker · Mit Stephen Waarts (Violine) und unter der Leitung von Kevin John Edusei. Werke: Schumann Konzert für Violine und Orchester »d-moll« und Brahms »Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73.« Fr 20. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Swedish Chamber Orchestra · D: Thomas Dausgaard. S: Isabelle Faust (Violine). • Violinkonzert von Jean Sibelius sowie Werke von Brahms und Dvořák. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0. Sa 21. FUNKHAUS STUDIO 1 14:00 Klassik zum Staunen: Kinder- und Familientag · »Buon giorno, Felix! – mit Mendelssohn in Italien«. Familienkonzert ab 6 Jahren mit BR-Moderator Jerzy May und dem Münchner Rundfunkorchester. D: Darrell Ang. • Werke von Brahms, Bizet, Tschaikowsky, Massenet u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de. Sa 21. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Levon Avagyan · Der vielfach ausgezeichnete Pianist spielt u.a. Werke von Antonio Soler die Sonaten N 87 in G-dur«, »N 88 in Des-dur« u.a., »El amor y la Muerta aus Goyescas«, Arno Harutjuni Babadschanjan »6 Bilder«, Jordi Cervelló »Balada a Rubinstein« (dt. Erstaufführung), Robert Schumann »Fantasie C-dur op.17«.

Di 24. NATIONALTHEATER 20:00 5. Akademiekonzert (s. Mo 23.4.) Di 24. PHILHARMONIE 20:00 Dresdner Philharmonie · Mit Alice Sara Ott (Klavier). Werke von Schumann Konzert für Klavier und Orchester »a-moll op. 54.« und Bruckner »Symphonie Nr. 7 E-Dur«. L: Michael Sanderling. Di 24. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Dover Quartet · Streichquartette von Haydn, Borodin und Mendelssohn. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-27. Mi 25. FORUM FÜRSTENFELD 19:00 Alte Musik in Fürstenfeld Capella de la Torre · Das mit dem ECHO Klassik ausgezeichnete »Ensemble des Jahres« 2016 mit seinem Programm »Trionfo dei Piffari − Stadtpfeifer im Europa der Renaissance«. Abonnementkonzert, Karten-T. 08141 666 54 44. (Churfürstensaal) Mi 25. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Die schönsten Opernchöre · K&K Opernchor und K&K Philharmoniker mit Meisterwerken der Opernliteratur. D: Georg Kugi. Leitung: Matthias Georg Kendlinger. Do 26. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchener Kammerorchester · D: Ben Gernon. S: Bryce Dessner (von der Band »The National«), Johannes Öllinger und Steffen Ahrens (E-Gitarren). • Werke von Ravel, Mendelssohn, Bryce Dessner und Tristan Murail. 19:10 Einführung. 7. Abonnementkonzert, Karten-T. 461 364 30. Do 26. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Fr 27. GÄRTNERPLATZTHEATER 19:30 Movin’ Faust · »Ein bewegter Liederabend«. Mit Ballett, Solisten und Instrumentalisten des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Neues Format von Andreas Kowalewitz und Karl Alfred Schreiner: Eine Kombination aus Tanzabend, Konzert, Lesung und Liedvortrag. Musikalisch bedeutet das: Goethes »Faust« in Adaptionen von Liszt, Gounod und Schubert. Karten-T. 218 519 60.

Sa 21. PRINZREGENTENTH. 15:30 Münchner Symphoniker (s. Fr 20.4.) Sa 21. RAINER-MARIA-RILKE-GYMN. 16:00 Quartetto di Cremona · Ickinger Frühling 2018 – Intern. Streichquartett-Festival. Mit Cristiano Gualco, Paolo Andreoli (beide Violine), Simone Gramaglia (Viola) und Giovanni Scaglione (Violoncello). Werke: Luigi Boccherini Streichquartett op. 2 Nr. 6 C-Dur G 164, Giuseppe Verdi Streichquartett eMoll, Ottorino Respighi Streichquartett Nr. 3 D-Dur. Einführung um 15:00. Sa 21. RAINER-MARIA-RILKE-GYMN. 19:30 Minguet Quartett · Ickinger Frühling 2018 – Intern. Streichquartett-Festival. Mit Ulrich Isfort (Violine), Annette Reisinger (Violine), Aroa Sorin (Viola) und Matthias Diener (Violoncello). Werke: Streichquartette von Mozart, Anton Webern, Peter Ruzicka Gustav Mahler und Antonin Dvorák. Einführung um 15:00. Sa 21. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 Grigorij Sokolov · Er zählt aktuell zu den größten Pianisten. Das Programm wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Sa 21. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Sa 21. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 19:00 Asya Fateyeva & Claudia Buder · Die ECHO-prämierte Saxophonistin und ihre Begleiterin am Akkordeon spielen Werke von Rodrigo, C.Ph.E. Bach, d’Irebaud, Guridi, D. Scarlatti, Noda und de Falla. Abonnement TheaGe in der Residenz, Karten-T. 532 97-222. Sa 21. STADTHALLE GERMERING 19:30 KonzertChor Germering e.V. · Mit Chor, Solisten und großem Sinfonieorchester. Gespielt wird Beethovens »9. Sinfonie« sowie von Mendelssohn »Die erste Walpurgisnacht«. (Orlando-Saal) So 22. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Der Hirt auf dem Felsen · Kammerkonzerte 2017/18 – Musiker*innen des Gärtnerplatz-Theaters spielen Werke von Rabl, Hindemith, Fauré und Schubert. Mit Moderation. KiJu-Vorstellung. Karten-T. 218 519 60. So 22. PRINZREGENTENTH. 11:00 Nemanja Radulović · Unterstützt wird der »Teufelsgeiger« so Rolando Villazón vom Münchener Kammerorchester und Daniel Giglberger (Violine /Leitung). Werke von Ludwig van Beethoven »Die Geschöpfe des Prometheus« Ouvertüre für Orchester sowie Konzert für Violine und Orchester »D-Dur op.61« und Joseph Haydns »Sinfonie Nr. 90 C-Dur«. Mo 23. NATIONALTHEATER 20:00 5. Akademiekonzert · Mit dem Bayerischen Staatsorchester und Vadim Gluzman

So 29. PRINZREGENTENTH. 11:00 Igor Levit · Vierte Matinee / Beethoven-Zyklus mit den Klavier-Sonaten IV.

Fr 11. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 Niamh O’Sullivan & Milan Siljanov · Porträtkonzert zweier Sänger des Opernstudios.

So 29. PRINZREGENTENTH. 19:00 Münchner Rundfunkorchester · »4. Sonntagskonzert: Gräfin Mariza«. Konzertante Aufführung der Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán mit Betsy Horne (Sopran), Lydia Teuscher (Sopran), Pia Viola Buchert (Sopran), Rainer Trost (Tenor) und weiteren Solisten und der Konzertvereinigung Wiener Volksopernchor. D: Ernst Theis. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de. 18:00 Einführung im Gartensaal.

Sa 12. KLOSTER BENEDIKTB. 20:00 Andreas Martin Hofmeir & Andreas Mildner · Besser ohne Worte – Lieder und Arien für Tuba und Harfe. (Allianz Saal)

So 29. RESIDENZ HERKULESSAAL 11:00 Kammerphilharmonie dacapo · »Matinée der Virtuosen«. D: Franz Schottky. S: Dafne Tian Hui (Sopran). • Werke von Bizet, Pergolesi, Rachmaninow und Suk. Karten-T. 520 321 48.

MAI Mi 2. PHILHARMONIE 19:30 Münchner Motettenchor und Symphoniker · Mozarts Requiem – »Symphonie Nr. 40 g-moll KV 550« und »Requiem d-moll KV 626«. Talia Or (Sopran), Alyona Abramova (Alt), Peter Kirk (Tenor), Peter Cismarescu (Bass). L: David Reiland. Mi 2. PHILHARMONIE 19:30 W.A. Mozart: Requiem · Mit dem Münchner MotettenChor und den Münchner Symphonikern. D: David Reiland. Karten-T. 548 181 81. Do 3. BAY. NATIONALMUSEUM 20:00 Amor und die Zeit · Deutsche Barockmusik von A. Hammerschmidt, G.P. Telemann. Sa 5. BÜRGERSAAL B. FORSTNER 19:00 Modest Mussorgski – Bilder einer Ausstellung · Gesprächskonzert über eins der bedeutendsten Werke der russischen Klavierliteratur mit Michael Leslie (Klavier) und Rolf Basten (Moderation). Sa 5. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Winners & Masters: Aleksey Semenenko & Inna Firsova · Die aus der Ukraine stammende Pianistin und der Violinist spielen Werke von Mozart Sonate für Klavier und Violine »Es-Dur KV 380«, J. Brahms Sonate für Violine und Klavier »Nr. 1 G-Dur op. 78«, Eugène Ysaÿe Sonate für Violine solo »Nr. 5 op. 27«, Claude Debussy »Prélude à l’après-midi d’un faune« (arr. Heifetz) u.a. Sa 5. PRINZREGENTENTH. 15:30 Arien Zeigen (s. Sa 10.3.) Sa 5. PRINZREGENTENTH. 20:00 Münchner Symphoniker · Unter der Leitung von David Reiland werden die MozartWerke »Ouvertüre zu Don Giovanni KV 527«, »Sinfonia concertante« für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Orchester »Es-Dur KV 297b« und »Symphonie Nr. 40 g-moll KV 550«. Mit Zurab Gvantseladze (Oboe), Nicola Hartwig (Klarinette), Jakob Fliedl (Fagott) und Matthias Krön (Horn). Sa 5. RESIDENZ HERKULESSAAL 20:00 J.S.Bach: h-moll Messe · Mit Hanna Zumsande (Sopran), David Allsopp (Altus) u.a. sowie dem Münchener Bach-Chor und dem Münchener Bach-OrchesterLeitung: Hansjörg Albrecht So 6. BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 19:00 Podium Junger Künstler: Valerie Steenken & Susanna Klovsky · Werke für Geige und Klavier von Mozart, Franck u.a. Karten-T. 310 09-200.

Sa 28. FORUM FÜRSTENFELD 20:00 Fürstenfelder Konzertreihe l’arte del mondo & Alexander Hülshoff · D: Werner Ehrhardt. S: Alexander Hülshoff (Violoncello). • Werke von Mozart, Sperger und Mysliveček. Abonnementkonzert, Karten-T. 08141 666 54 44. (Stadtsaal) Sa 28. RESIDENZ HOFKAPELLE 18:30 Residenz-Serenade (s. Do 8.3.) Sa 28. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 20:00 Rodin-Quartett · Quartett-Zyklus – 3. Konzert »Mozart und die Klarinette«. Mit Norbert Kaiser (Klarinette). • Werke von Haydn, Romberg und Mozart. Abonnementkonzert, Karten-T. 291 629 16. Sa 28. SCHLOSS DACHAU 20:00 Dolce Risonanza: Münchner Fürstenhochzeit 1568 · Aus Anlass des 450. Jahrestages der Münchner Fürstenhochzeit präsentiert das aus acht Musikern und vier Sängern bestehende Ensemble dolce risonanza prächtige Instrumentalmusik und Motetten von u. a. Orlando di Lasso, die den Glanz dieses 18 Tage dauernden Festes erahnen lassen. So 29. BÜRGERH. U-SCHLEISSHEIM 19:00 Gelius Trio · Klaviertrio der Klangschönheit, Leidenschaft und tiefen Empfindungen. Karten-T. 310 09-200. So 29. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 11:00 Münchner Philharmoniker · 6. Kammerkonzert »Meisterwerke V – Jüdische Klangkunst«. Das Philharmonische Streichquartett München spielt Werke von Mendelssohn, Ullmann und Schulhoff. Karten-T. 548 181 81. So 29. PHILHARMONIE 20:00 Rotterdam Philharmonic Orchestra · Mit der Pianistin Yuja Wang. Werke von Haydn »Symphonie Nr. 49 f-moll Hob. I/49 La Passione«, Rachmaninow Konzert für Klavier und Orchester »Nr. 4 g-moll op. 40« und Tschaikowsky »Symphonie Nr. 4 f-moll op. 36«. L: Yannick Nézet-Séguin.

So 6. PRINZREGENTENTH. 11:00 Rudolf Buchbinder · Mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker spielt der Pianist »Mozarts Klavierkonzerte III«. Mo 7. PRINZREGENTENTH. 20:00 Artemis Quartett · Streichquartette von Schostakowitsch und Dvořák sowie Schostakowitschs »Klavierquintett g-Moll op. 57« mit Elisabeth Leonskaja (Klavier). Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0. Di 8. GASTEIG KONZERTSAAL 20:00 Hochschulsymphonieorchester · »Münchner Porträts« – Mit Werken von Rodion Shchedrin »Romantic Offering« und Richard Strauss »Eine Alpensymphonie« op. 64. Solisten: Wen-Sinn Yang (Violoncello), Adrian Oetiker (Klavier). L: Marcus Bosch. Mi 9. PRINZREGENTENTH. 19:30 Münchner Rundfunkorchester · »4. Mittwochs um halb acht: Space Night«. D: Benjamin Reiners. Moderation: Andreas Bönte (BR Space Night). • Musik zwischen Klassik, Weltmusik, Rock und Pop von Alan Hovhaness, David Maslanka, Philipp Glass und Michael Daugherty u.a. Abonnementkonzert. Anschließend Nachklang mit Space Lounge bis 1:00 im Gartensaal. Karten-T. 590 010 880, www.rundfunkorchester.de. Mi 9. STADTHALLE GERMERING 19:30 The Clarinotts · Das Familientrio mit Andreas Ottensamer (Soloklarinettist Berliner Philharmoniker), Bruder Daniel und Vater Ernst (beide Soloklarinettisten der Wiener Philharmoniker) mit Opernarien von Mozart und Werken von Debussy, Poulenc, Händel, Rossini u.a. Abonnementkonzert, Karten-T. 548 181 81. Fr 11. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 19:30 4. Portraitkonzert des Opernstudios · Die Solisten Niamh O’Sullivan und Milan Siljanov vom Opernstudio der Staatsoper stellen sich vor. Karten-T. 218 519 20.

Sa 12. PRINZREGENTENTH. 20:00 Chor des Bayerischen Rundfunks · »A Tribute to Leonard Bernstein«. Mit Valer Sabadus (Countertenor), Max Hanft (Orgel, Klavier), Andreas Moser (Percussion), Cristina Bianchi (Harfe). D: Klaas Stok. • Werke von Bernstein, Barber, Copland, Ives, Whitacre und W.A. Mozart. 19:00 Konzerteinführung. Abonnementkonzert, Karten-T. 590 010 880, www.br-chor.de. Sa 12. RESID. MAX-JOSEPH-SAAL 19:00 Anne-Cathérine Heinzmann & Jacques Thibaud Streichtrio · Die Münchner Flötistin und das Berliner Trio mit Werken von Mozart, Boccherini und Rossini. Abonnement TheaGe in der Residenz, Karten-T. 532 97-222. So 13. ALLERHEILIGEN-HOFK. 11:00 6. Kammerkonzert · Gerd Wameling (Sprecher), Olivier Tardy (Flöte), David Schultheiß und Anna Maria Heichele-Paatz (bd. Violine), Benjamin Beck (Viola), Jakob Spahn (Violoncello) und Jonathan Aner (Klavier). Werke von Joseph Hayden und Leoš Janáčeks. So 13. GÄRTNERPLATZTHEATER 11:00 Franz fischt frische Fische · Kammerkonzerte 2017/18 – Musiker*innen des Gärtnerplatz-Theaters spielen Mozart und natürlich Schuberts »Forellenquintett«. Mit Moderation. KiJu-Vorstellung. Karten-T. 218 519 60. So 13. MÜNCHN. KÜNSTLERHAUS 11:00 Münchner Philharmoniker · 7. Kammerkonzert »Kaleidoskop der Klassischen Moderne«. Simon Fordham (Violine), Beate Springorum (Viola) und Sissy Schmidhuber (Violoncello) spielen Werke von Françaix, Schnittke; Klein und Dohnányi. Karten-T. 548 181 81. Mo 14. ALLERHEILIGEN-HOFK. 19:30 Benjamin Grosvenor · Klavierabend mit Werken von Bach, Brahms, Brett Dean, Debussy, Berg und Ravel. Abonnementkonzert, Karten-T. 395 934. Mo 14. PRINZREGENTENTH. 20:00 Jerusalem Quartet · Streichquartette von Mozart, Bartók und Beethoven. Abonnementkonzert, Karten-T. 982 928-0. Do 17. SCHWERE REITER 20:00 MKO songbook · Das Münchener Kammerorchester zu Gast mit zeitgenössischen Werken. D: Clemens Schuldt. Karten-T. 548 181 81. Mo 21. CUVILLIÉS-THEATER 20:00 Festkonzert der Residenz-Solisten · Mendelssohn »Symphonie Nr.4 A-Dur Italienische«, Beethoven »Symphonie Nr.1 C-Dur op.21«, Brahms »Ungarische Tänze«. Mo 28. NATIONALTHEATER 20:00 6. Akademiekonzert · Mit dem Bayerischen Staatsorchester und Gustav Mahlers »Symphonie Nr. 7 e-Moll«. L: Kirill Petrenko. Einführung 19:15. Di 29. NATIONALTHEATER 20:00 6. Akademiekonzert (s. Mo 28.5.)

JUNI Sa 2. STADTHALLE GERMERING 19:30 Sinfonisches Blasorchester Germering des MON · Das Orchester setzt sich aus besonders begabten jungen Musikern aus Ober- und Niederbayern zusammen. Werke: Leonard Bernstein, Rolf Wilhelm, David Maslanka u.a. (Orlando-Saal) Mo 4. OLYMPIAHALLE 20:00 Game of Thrones · Live Concert Experience mit Ramin Djawadi – Der in Duisburg geborene Komponist der gefeierten HBOFantasy-Serie kommt als Dirigent mit einer aufwändigen Bühnen- und Videoshow samt Solokünstlern, Chor und Orchester und Ausschnitten aus den Staffeln 1-7 nach München. Karten-T. 01806 777 111.

MUSIK-FESTSPIELE So 25.3. LA VILLA A. STARNBERGER SEE Starnberger Musiktage 2018: Generationen · Mit Wolfgang Boettcher und Wen-Sinn Yang (beide Violoncello) sowie Lehrern und Studenten der Celloklassen. Werke von Edvard Grieg, B. Blacher, P. I. Tschaikovsky, Richard Klemm, G. Bizet u.a. www.starnbergermusiktage.de Di 27.3. MALTESERSTIFT ST. JOSEF 360° Violine · Francesca Temporin, Johannes Ascher, Andrea Cicalese, Fabiola Tedesco und Oskar Kaiser (alle Violine). Werke von Nicolo Paganini / Fritz Kreisler, Béla Bartók, Camille Saint Säens, Eugène Ysaÿe, Henryk Wieniawski u.a. (Kapelle) Mi 28.3. BAYERISCHE STAATSOPER Restkarten Münchner Opernfestspiele 2018 · Die Bearbeitung der schriftlichen Bestellungen für die Opernfestspiele (vom 24. Juni bis 31. Juli) läuft. Ab heute auch Restkartenverkauf per Telefon und Internet (T. 218 519 20, www.staatsoper.de). Fr 4.5. - Fr 18.5. AUGSBURG Deutsches Mozartfest · 2018 lautet das Motto »Machtspiele« in der Fuggerstadt. Vom 13. bis 18. Mai außerdem das MozartKinderfest »KlingKlangGloria«. IN 4 / 2018

77


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:04 Seite 31

CONCERTS

Dope und Sodomie TraLaLa singen kann schließlich jeder Hier passt der Bandname perfekt zum Wasserpfeifen-Rock mit fetten Gitarren und langen Soli: Pothead. Die Band wurde 1991 von den beiden aus Seattle stammenden Brad und Jeff Dope (sic!) gegründet. Auf einem Urlaub in Europa Anfang der 1990er entstand die Idee, nicht wieder in die USA zurück zu gehen, sondern ihr Glück im total verrückten Deutschland zu versuchen. So siedelten sie von Seattle nach Berlin um, wo sie bis heute am Pfeifchen ziehen und nun auch mal wieder die Lande bereisen. (24.2. Backstage) Sie sind eine Mischung aus Varieté, Kabarett und Punk: The Tiger Lillies. Ihr schräger, komödiantisch-tragischer Stil, die originellen Kostüme und Masken, der Falsettgesang, eine Instrumentierung aus Akkordeon, Drums, singender Säge und Piano machen sie zu einer ziemlich einzigartigen Band, irgendwie ein Mix aus Tom Waits, Monty Python und Klaus Nomi, irgendwie. Als Hauptinspirationsquelle geben sie die Weilschen Brecht-Interpretationen an. So wird ihre Musik auch gerne „Brechtian Punk Cabaret“ genannt. Die Texte sind ebenso schräg und handeln in makabrer Überhöhung von Drogenabhängigkeit, Blasphemie, Prostitution, Mord, Sodomie und Inzest. Großer Spaß. (24.2. Freiheiz) Musik ist immer eine Momentaufnahme, die den Zeitgeist und das Zeitgeschehen einfängt, so auch beim amerikanischen Trio Son Lux. Für Sän-

Twee-Fuzz-Pop aus Kanada: ALVVAYS

ger Ryan Lott war das letzte Jahr ein Wechselbad der Gefühle: Ein Freund starb an Krebs, sein Sohn wurde geboren und Ryan musste zuschauen, wie Donald Trump zum Präsidenten gewählt wurde – was den positiven Blick in die Zukunft etwas eintrübte. Alle diese Gefühle haben Lott und seine Kollegen Rafiq Bhatia und Ian Chang auf dem neuen Album „Brighter Wounds“ verarbeitet. Die Musik des Trios klingt dabei auf ganz eigene Weise experimentell zwischen Elektronik, Soul und der Lust zu improvisieren. Support: Hanna Benn (26.2. Ampere)

Eine Symbiose aus Sonic Youth, Velvet Underground, Steve Gunn, Townes van Zandt, Giant Sand und ein bisschen Lee Hazlewood – klingt gut, oder? Auf dem neuen Album „Out Of Range“ der amerikanischen Band Gun Outfit verschmelzen düsterer Canyon-Kult-Blues mit Country, Indie und Psychedelic. Wüstenstaubtrocken reiten Dylan Sharps, Carrie Keiths und Henry Barnes durch das nächtliche Los Angeles, alles wirkt und klingt ein bisschen wie aus einem noch nicht gedrehten David Lynch-Film. In England schon hochgelobt, bei uns noch ein Geheimtipp. (26.2. Unter Deck)

VERLOSUNG

Big Harry Festival Am 10. März im Muffatwerk

Big Harry Concerts bringt eine Reihe außergewöhnlicher Acts zusammen: sie zeigen, was die Gratwanderung zwischen elektronischer Musik und anderen Genres hergibt, wenn sie sich auf live gespielte Instrumente stützt. Was dabei entsteht ist frisch und vielfältig: Schlagzeug, Bläser, Bass, Gesang, Gitarre, Klavier, Synthesizer, Luftblasen und

noch viel mehr in allerlei Kombinationen. Eine Fusion aus Club-Musik, Jazz und Brass – mit dabei sind Meute, Brandt Brauer Frick, Erobique (Foto), JRBB – Jazzrausch Bigband, elektro guzzi, VKKO, Komfortrauschen, LBT, Coeo, Veli x Viwo. Präsentiert wird dieser wunderbare Wahnsinn vom Harry Klein und der Jazzrausch Bigband.

3 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Sonntag, 4.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 09* an und nennen Sie das Stichwort harry plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN harry **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

78

IN 4 / 2018


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:05 Seite 32

Emily Barker war in England spätestens jedem ein Begriff, als einer ihrer Songs als Titelsong für die Krimiserie „Wallander“ mit Kenneth Branagh ausgewählt und jeder damit wöchentlich berieselt wurde. Nach diversen Support-Tourneen (u.a. mit Runrig) und den Shows als Teil der „Revival Tour“ (mit Chuck Ragan, Rocky Votolato) ist sie auch bei uns keine Unbekannte mehr. Ihr aktuelles Album „Sweet Kind of Blue“ wurde in den Sam Phillips Recording Studios in Memphis aufgenommen, zusammen mit dem Grammy gekrönten Produzenten Matt Ross-Spang (Jason Isbell, Margo Price) und Musikern aus der Stadt. Mehr Soul und Blues als beim Vorgänger „Dear River“ ist hier zu

Album „20“ loten die Sofa Surfers die Möglichkeiten von Technologie einerseits und kollektivem Spiel andererseits aus. In diesem Freiraum haben sich die Wiener längst gängigen Mustern entzogen und schufen nicht nur bemerkenswerte Alben, sondern schrieben auch Film- und Theatermusik, veröffentlichten Soloplatten und arbeiteten an diversen Kunstprojekten. Jetzt geben sie live eine BestandsBei ihrer Musik entstehen Bilder im aufnahme durch ihre 20jährige KarKopf: Die Dänen von WhoMadeWho riere, bei der man auch tanzen kann. inspirieren auch Produzenten von Vi- (2.3. Feierwerk) deosequenzen. Beeindruckend wurde die Geschichte hinter ihrer Single „I Auf ihrem soeben veröffentlichten Don’t Know“ auch filmisch umgesetzt. Album rufen die Londoner schon im Sehens- und vor allem hörenswert sind Titel und im ersten Song das „Spiritual aber vor allem die Liveauftritte dieser Dark Age“ aus. To Kill A King schaffen es, ihre bisweilen dunklen Texte und Gedanken mit großen Refrains zu erhellen und man freut sich schon jetzt drauf, diese beim nächsten Konzert mitzusingen. Ihr hochmelodischer Folk-trifft-Rocktrifft-Punk funktioniert auch auf dem dritten Album wieder bestens, und man hat mit „Compassion Is A German Word“, „No More Love Songs“, dem Titeltrack und der Hymne „Bar Fights“ ein paar sichere Live-Hits am Start. (3.3. Milla) Berliner Chaos gefunden hat. Kühle, energiegeladene Songs bauen sich um verhallte Gitarren, groovige Drums und dissonanten Gesang auf, der deutsche Bandname, nach dem hübschen Architekturstil, passt dazu perfekt. Ihr Postpunk und Noiserock zündet vor allem auch live, noch ein Geheimtipp von dem man sicher noch hören wird. (28.2. Cord)

Brechts Punk Kabarett: THE TIGER LILLIES hören, sehr schön. Support: Sam experimentellen Dance-Rockband aus Kopenhagen. Mit ihrem neuen Album Brookes (27.2. Milla) „Through The Walls“ und Songs wie Die 25jährige französische Sängerin „Dynasty“ bleiben sie sich und ihrem Fishbach ist zurzeit in aller Munde, Sound treu und sorgen gleichzeitig für obwohl sie erst vor einem Jahr in neue Fans. Musik zum Abtanzen und Frankreich entdeckt wurde. Fishbach Zuhören, funktioniert im Club genauso kommt aus Charleville-Mézières im Os- wie live. (28.2. Technikum) ten des Nachbarlandes und ihre StimSie bewegen sich stilsicher irgendme wechselt sich zwischen weichem und zartem Geflüster und kräftigem wo zwischen Teenage Fanclub, The Vaund lautem Gesang ab, der tief und selines oder Belle & Sebastian. Die hintergründig wirkt. Flora, so der Vor- Twee-Fuzz-Pop Formation Alvvays name Fishbachs, verließ die Schule als aus Kanada sorgte vor drei Jahren mit Teenager und jobbte herum, bevor sie ihrem selbstbetitelten Debütalbum für sich der Musik zuwandte. Ihre Musik Lobesstürme unter den Kritikern und ist moderne französische Popmusik mit zugleich für Begeisterungz aller, die elektronischen Einflüssen, die manch- verträumten Gesang mit Surfgitarren mal gar an die Achtziger erinnern. lieben. Jetzt ist das Quartett um die Support: Beranger (5.3. Milla) Sängerin Molly Rankin mit dem neuen Album „Antisocialites“ und Hits wie Düsterer New Wave vom Feinsten: „In Undertow“ zurück. (1.3. Ampere) Das in der deutschen Hauptstadt beheimatete internationale Trio PlattenFür das Wiener Künstlerkollektiv bau klingt wie Berlin oder Manchester steht seit seiner Gründung 1997 die in den 80ern. Lewis, Brandon und Tobi musikalische Weiterentwicklung im kommen aus Wales, Massachusetts Mittelpunkt des Schaffens. Seit ihrem und Schweden, ein Trio, das sich im Debüt „Transit“ bis zu ihrem neuesten

In ihrer Heimat Jugoslawien standen sie auf dem Index und in Nordkorea durften sie als erste westliche Band auftreten: Laibach formierten sich im Jahr 1980 in eben jener jugoslawisch-kommunistischen Industriestadt. Symbole, Musik und Texte verwendet die Gruppe seitdem gesellschaftsspiegelnd, radikal und künstlerisch-verstörend. Mit „Also sprach Zarathustra“ gehen die Slowenen nun mit einer großer Show auf Tour, die so ziemlich alles in den Schatten stellt, was das Kunstkollektiv bis heute geschaffen hat. (4.3. Muffathalle) The Gaslight Anthem sind immer noch auf Eis gelegt und Sänger Brian Fallon macht weiter solo Musik. Im Moment arbeitet er am Nachfolger seines gefeierten Debuts „Painkiller“, das ja auch schon bald zwei Jahre alt ist. Darauf kombinierte er gekonnt Country und Folk mit klassischem Rock & Roll und der Energie von Hardcore und Punk und schuf dadurch eine musikalische Zeitreise durch sein Leben – mit den sehr persönlichen Texten erlaubte er gleichzeitig einen tiefen Einblick in seine Seele. Support: Dave Hause (4.3. Theaterfabrik) IN 4 / 2018

79


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:06 Seite 33

WELTMUSIK

Die Weltmusikstadt mit Herz macht’s möglich

gastiert mit Jasna Đokić & Band ein ehemaliges Mitglied des renommierten Ensembles Dardan. Sie ist eine der Hauptinterpretinnen der serbischen Starogradska-Musik. Bekannt ist sie außerdem für ihre außergewöhnlichen Interpretationen alter Volkslieder und origineller Balkanklänge in fünf verschiedenen Sprachen (10.3. Gasteig Kl. Konzertsaal).

Sevdalinka trifft Rembetiko und Flamenco auf persische Folklore. Und der Reggae kommt auch nicht zu kurz ... Jahcoustix’ Leben gleicht dem eines Nomaden. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Mexiko, Liberia, New York, Kenia und Ägypten. Erst im Alter von 20 Jahren kehrte er nach Deutschland zurück, um sich fortan voll und ganz der Musik zu widmen. Seitdem hat er  fünf Alben veröffentlicht und über 1.000 Live-Konzerte gespielt, wodurch er erneut die halbe Welt bereisen durfte. Er lebt seinen Traum vom musizierenden Globetrotter und ist nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit den Weltstars Gentleman und Shaggy ein fester Bestandteil der internationalen Reggae-Szene geworden. Support: Chilantey (22.2. Orangehouse) Bettina Ostermeier (akk, cl) und der Gitarrist Stefan Grasse tummeln sich mit ihrem gemeinsamen Projekt Brisas de Mar musikalisch an den Sandstränden von Rio, in den Bars von Buenos Aires, mit Valses Musette in Pariser Cafés und der Flamenco bringt sie nach Andalusien – all das gespielt mit der Leichtigkeit einer Meeresbrise an einem warmen Sommerabend. (23.2. Seidlvilla)

80

IN 4 / 2018

Apropos spielen: Im Zusammenspiel der Sänger Inma Rivero und Miguel Rosendo, dem Gitarristen Rafael Rafael Rodríguez und dem Tänzer Andrés Pena zeigt sich einmal mehr die Ausdrucksstärke und Authentizität des Flamenco. Tags darauf dann im Rahmen der Ottobrunner Konzerte die Flamenco-Show von Vivien Baer und ihrem Ensemble. (24.+25.2. Wolf-Ferrari-Haus) Rembetiko ist die Musik der Griechinnen und Griechen, die 1922 aus dem türkischen Smyrna, das heutig Izmir, nach Griechenland auswandern mussten und sich vorwiegend in Athen, Piräus und Thessaloniki niederließen. Sie verbindet griechische Volksmusik mit osmanischen Musiktraditionen. „Das Rembetiko-Projekt“ der Sängerin und Autorin Manuela Serafim und ihrer Combo Café Diaspora erzählt nun die Geschichte einer Musikgruppe und der schönen Wirtin Katerina aus Smyrna. Vier „Rembetes“ begegnen sich nach ihrer Vertreibung in einem griechischen Flüchtlingsghetto. Katerinas Taverne wird ihnen zur neuen Heimat. Dort spielen sie gegen Essen, Ouzo und Ta-

Tangomoods: PUERTA SUR bak ihre Lieder von Liebe, Hoffnung und Vertreibung. (25.2. Kultur-Etage)

Eine Woche später kommt dann der queere Bosnier Bozo Vreco zum Zug. Sein Metier ist die Sevdalinka, die oft als der bosnische Blues oder Fado bezeichnet wird und traditionelle Elemente mit neuen Rhythmen und Klängen verbindet. Ihm zur Seite gesellt sich Mirza Selimovic, ein junger Sänger aus Srebrenik, der seine Liebeslieder zwischen Pop, Rock und Folk changieren lässt. (17.3. Gasteig CarlOrff-Saal)

Das Trio Puerta Sur, bestehend aus Marcela Arroyo (voc), Andreas Engler (geige) und Daniel Schläppi (b), stößt im Rahmen des BMW Welt Jazz Award 2018 eine unbekannte Türe zur faszinierenden Welt der argentinischen Musik auf. Die drei authentischen Musikerpersönlichkeiten haben unterschiedliche Wurzeln von Tango über Klassik bis Jazz. Eine spannende Ausgangslage, um Klassiker der Tangotradition, Kompositionen von Astor Piazzolla und wunderbare und selten geDie Balkantage 2018 geizen auch spielte Lieder aus der volkstümlichen dieses Jahr nicht mit Höhepunkten. So Überlieferung innovativ zu bearbeiten. Zwei weltmusikalische Höhepunkte auch im Rahmen des Iranischen Kulturfest. Zum einen wird am 2.3. das Ensemble Hezarawaz mit traditioneller persischer Volksmusik aufwarten und zum anderen gewährt die Band Damahi einen Einblick, wie es sich anhört, wenn man traditionelle iranischer Musik mit Jazz, Reggae, Flamenco, Afro, Latin, Funk und indischer Musik vereint. (3.3. beide Black Box Gasteig)


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:06 Seite 34

JAZZNOTES

Die Kunst des hohen Nordens Spielt die heimische Mythen- und Sagenkultur eine Rolle? Oder liegt es an den GeSonar 2018. Am ersten nen? An dieser berauTag verbünden sich die schend schönen Natur? Münchner mit der ameDer Eindruck, dass Musirikanischen Trompeteker aus dem hohen Norrin/Elektronikerin Liz den – warum auch imAllbee, am zweiten Tag mer – besonders inspitun sich die Einheimiriert, kreativ und spirituschen mit dem Trio ell beseelt sind, täuscht Now zusammen. • • • Saxofonistin Carolyn jedenfalls nicht. Es hat Breuer füllt am 24.2. schon seinen Grund, wadas Millerzimmer im rum die Unterfahrt irKünstlerhaus mit Musik. gendwann auf die Idee • • • Am 24.2. haben Inkam, eine Konzert-Reihe strumente in der Unternamens The Norway of fahrt Pause – denn der Jazz zu installieren. Die a cappella-Chor Voicesfeiert in diesen Wochen intime unter Stefan ein stolzes Jubiläum. Es Kalmer beschallt den kommen die Sanges-ElKellerraum. • • • „Jazz fen Kristin Asbjørnsen Moves“ steht als Motto (23.2.) und Silje Nerüber dem heurigen gaard (8.3.), sowie die BMW Welt Jazz Award. Bassistin (und Sängerin) Ikone des norwegischen Jazz: Aus Finnland reist der Ellen Andrea Wang ARILD ANDERSEN Trompeter Jukka Esco(2.3.) extra aus Skandila mit seinem Soul Trio navien angereist, um ihr zum Matinee-WettbeLand im Club zu repräwerbskonzert an (25.2.). sentieren. Das Konzert • • • Auch für Kinder ist mit der Reihen-Nummer in der Unterfahrt gele„100“ gebührt einer Ikogentlich gesorgt: Am ne des norwegischen 25.2. läuft ab 15 Uhr der Jazz, dem 72jährigen dritte Teil vom MäuseBassisten Arild Andermusical Die Pecorinos sen (6.3), der mit zwei – Käse in New York der prominentesten Mumit dem Panama Jazz siker einer anderen GeEnsemble. • • • Big Band neration gastiert: dem Nights: das zurecht verPianisten Helge Lien ehrte Nürnberger Sunund dem Schlagzeuger day Night Orchestra Gard Nilssen. • • • Ob das schweizerisch-deutverschreibt sich dem sche Trio Mein Freund Motto „Tenor Madness“ der Baum wohl besonund lud sich dafür einen ders naturverbunden gewichtigen Gastsolisimprovisiert? Das wird ten ein: den sonst in den sich zeigen, wenn BassDiensten der WDR Big klarinettist Rudi MaBand stehenden Paul hall, Gitarrist Flo Stoff- Ruhige Töne aus Israel: Heller (26.2.). Am 5.3. ner und Schlagzeuger ODED TZUR bevölkert dann die Paul Lovens in der ReiSJE-Bigband die Unterhe „subsonicspace“ im fahrt-Bühne. • • • Der MUG von der Außenwelt abgeschirmt mitei- temperamentvolle Kubaner Ramón Valle fornander musizieren (23.2.). • • • München stand dert am 27.2. den Steinway im Club. Er bringt lange im Ruf, die deutsche Hauptstadt des den sonst aus dem Tingvall Trio bekannten Jazz-Mainstreams zu sein – aber schon vor Bassisten Omar Rodriguez Calvo sowie den zwei Dekaden bündelten unerschrockene mu- Schlagzeuger Jamie Peet mit nach München. sikalische Freidenker hier ihre Ideen und nah- • • • Wesentlich ruhiger wird es wohl am men eine Imagekorrektur der hiesigen Szene nächsten Abend zugehen: der israelische Sain Angriff. Nun feiert das ICI Ensemble in xofonist Oded Tzur hat sich mit drei Musikern verschiedenen Besetzungen das zwanzigjäh- aus der Heimat angekündigt (Unterfahrt, rige Bestehen mit einem zweitägigen Mini- 28.1.). • • • Auch Trompeter Florian Brandl Festival (24. + 25.2.) im „Schwere Reiter“ an musiziert in Quartett-Stärke – in der Bar Gader Dachauer Straße - unter dem Namen banyi (1.3.). • • • Schon erstaunlich, wie viele

Jazzmusiker das exotische Aserbaidschan hervor gebracht hat. Zu den aufregendsten Exporten des Landes zählt die Pianistin Amina Figarova, die nun mit ihrem New York Sextett östlichwestliche Klänge anbietet (Unterfahrt, 1.3.). • • • Der Verein „Offene Ohren“ hat vier Improvisatoren von Format ins MUG eingeladen: der Schlagzeuger Martin Blume, der Saxofonist und Klarinettist Tobias Delius, der Pianist Achim Kaufmann und der Bassist Dieter Manderscheid verlassen sich eher auf ihren Instinkt als auf vorbereitete Noten (3.3.). • • • Dass musikalische HeldenVerehrung nicht nur sinnfreies Nachäffen bedeuten muss, sondern zu ungeahnten Krea-

tivitätsschüben führen kann, zeigt Saxofonist Till Martin mit dem Programm „Knit For Elly“, das er mit dem Pianisten Christian Elsässer und dem Bassisten Henning Sieverts in der Unterfahrt aufführt (3.3.). • • • Im Quartett Many Moons Ago sind zwei amerikanische Jazz-Veteranen aktiv, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen schon seit geraumer Zeit in Deutschland an nachfolgende Generationen weiter geben: der Vibrafonist David Friedman und der Pianist Bob Degen. Diese Beiden tauschen sich am 7.3. in der Unterfahrt mit dem Bassisten Markus Schieferdecker und dem Schlagzeuger Peter Perfido aus. Könnte lehrreich werden. Ssirus W. Pakzad

IN 4 / 2018

81


vvk_2018_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2018 18:58 Seite 1

NEU IM VORVERKAUF

CONCERTS >> FEBRUAR

Das Slowecore-Kollektiv um den androgyn singenden Bandleader Greg Gonzalez aus Brooklyn weiß, wie man Langsamkeit hörbar macht: Cigarettes After Sex gehen dabei ebenso konsequent wie großartig zu Werke (1.7. Rathausplatz Dachau) +++ Dylyn aka Gwendolyn Lewis, ist eine Künstlerin aus Toronto, die in ihrer Heimat bereits große Wellen schlägt und gerne mal mit Blondie-Sängerin Deborah Harry verglichen wird (23.5. Unter Deck) +++ Klassiker, Westernfiddler, Marschbläser und ein Haufen Rock-Popisten spielen in immer wieder wechselnder Besetzung sonderbar interpretierte Volksmusik aus aller Welt: 17 Hippies aus Berlin (19.1. Ampere) +++ Der Sprachkünstler, Songwriter und Produzent Gerald Earl Gillum, immer wieder auch als „James Dean des Rap“ bezeichnet, präsentiert sein drittes Album „The Beautiful & Damned“: G-Eazy (13.5. Tonhalle) +++ Posthardcore und Emorock aus Kalifornien: URIAH HEEP Movements (13.5. Feierwerk) +++ Stegen für die Rückkehr zu echten Werten, zu echten Gefühlen und zu echtem, handgemachten Poprock: Sunrise Avenue (22.6. Königsplatz) +++ Der Gitarrist und Sänger aus Niger gehört zu den herausragenden Erscheinung des Tuareg-Bluesrock: Mdou Moctar (13.7. Import Export) +++ Die Supergroup des erweiterten Metal-, Hardcore- und PunkSpektrums: Dead Cross feat. Schlagzeuger Dave Lombardo (Slayer), Sänger Mike Patton (Fantômas, Faith No More), Gitarristen Mike Crain (Retox) und The Locust-Bassisten Justin Pearson (13.6. Backstage Werk) +++ Black Label Society geben ihren Special Guest bekannt: Monolord (23.3. Backstage Werk) +++ BAYERN 3 fresh – das neue Hit-Festival mit drei der angesagtesten neuen Popstars live: das französische DJDuo Ofenbach („Katchi“, „Be Mine“), der deutsch-spanische Chartstürmer Nico Santos („Rooftop“) und der unverwechselbare Singer-Songwriter Tom Walker („Leave a Light On“) aus Großbritannien (9.3. BR-Funkhaus) +++ Seine rauchigmarkante Stimme füllt den Raum und beherrscht sowohl Ballade als auch rockig-poppige Up-Tempo-Songs perfekt: Ben Zucker (27.10. Muffathalle) +++ Seit über zwanzig Jahren zählen Biggi Veira und Daníel Ágúst mit ihrem Projekt GusGus als einer der spannendsten Island-Exporte, wenn es um elektronische Musik geht: GusGus (27.4. Technikum) +++ Elektronischer Pop mit (hoch) deutschen Texten aus der Schweiz: Panda Lux (19.4. Strom) +++ Der isländische Singer/Song-writer Máni Orrason hat mit seinen Songs schon 2016 bei der „Manic Street Parade“ das Publikum verzaubert (23.3. Heppel & Ettlich) +++ Eddie Spaghetti und Mannen spielen sich nach wie vor den deftigen Punk’n Roll von der Seele: Supersuckers (12.4. Strom) +++ Melodischer Powermetal mit progressivem Einschlag aus den USA: Kamelot (29.9. Backstage) +++ Glaubt man Bandleader Dave Tattersall sind The Wave Pictures „die erste Indie-Rock-Band die vollkommen ohne Indie-Rock-Einflüsse auskommt ...“ (21.5. Unter Deck) +++ Groovender Neo-Soul trifft bei dieser Ausnahmesängerin auf nachdenklichen Singer/ Songwriter-Pop: Ann Vriend (22.4. Einstein Kultur) +++ Das OBEN OHNE 2018 steht wie immer überwiegend für HipHop und Rap, aber auch ein bisserl was anderes aus den Bereichen Rock und Electro für die jungen Menschen in unserer Stadt: SXTN, Leoniden, Romano, Dirty Old Spice u.a. (21.7. Königsplatz). +++ Die legendäre Hardrock-Kapelle um Bandleader und Gründungsmitglied Mick Box zeigt nochmal wo der Hammer hängt: Uriah Heep. Special Guest: The Zombies (29.10. Circus Krone) +++ Das egoFM Fest geht in die nächste Runde mit: Kytes, Giant Rooks, Jan Blomquvist, Filous u.a. (21.4. Muffatwerk)

82

IN 4 / 2018

Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28.

Pokey LaFarge AMPERE Kaffkönig BACKSTAGE Tori Sparks Duo CAFE GRAMSCI Jahcoustix FEIERWERK Sol Heilo FEIERWERK Surfer Joe IMPORT EXPORT Locas In Love MILLA Fever Ray MUFFATHALLE Toto OLYMPIAHALLE Keller Steff BigBand STROM V. Harcsa & B. Gyemant UNTERF. Cannibal Corps BACKSTAGE Conny & Sonntagsfahrer DT. THEATER Mein Freund der Baum EINSTEIN D/Troit FEIERWERK Alte Bekannte* FREIHEIZ Pegelia Gold MILLA André Rieu OLYMPIAHALLE The Speaker / C. Barbieri SCHW. REITER The Charlatans* STROM Gil Ofarim TECHNIKUM Kid Francescoli THE LOVELACE Kristin Asbjørnsen UNTERFAHRT Nico Laska & Band ZEHNER Pothead BACKSTAGE The Maladro!ts FEIERWERK The Irrigators IMPORT EXPORT Carolyn Breuer Quartett KÜNSTLERH. Lewi’s Ukulele Cab. PELKOVENSCHL. Nachtgeschrei* SPECTAC. MUNDI Claudia Koreck STADTHALLE ERDING Rone STROM VoicesInTime UNTERFAHRT Andres Pena y Grupo WOLF-FERR.-H. Haller ZEHNER Kraftklub* ZENITH The Dwarves BACKSTAGE Al Jones Blues Band NIGHT CLUB Jukka Eskola Soul Trio BMW WELT Knedl & Kraut BÜRGERH. GARCHING Queenz Of Piano FREIHEIZ Lehrer haben Freizeit GASTEIG Fun Fare KAFE KULT Willy Astor PRINZREG. Russ* TONHALLE Vivien Baer & Ensemble WOLF-FERR.-H. Milky Chance* ZENITH Son Lux AMPERE RavenEye BACKSTAGE Alice Merton FREIHEIZ Friedrich Liechtenstein Trio MILLA Zitronen Püppies RUFFINI Gun Outfit UNTER DECK Sunday Night Orch. UNTERFAHRT Scooter ZENITH Alien Ant Farm BACKSTAGE Corroded BACKSTAGE Cradle Of Filth BACKSTAGE Prognostic BAY. HOF NIGHT CLUB The Tiger Lillies FREIHEIZ Emily Barker MILLA Helene Fischer OLYMPIAHALLE Slowdive TECHNIKUM Lina* TONHALLE Ramón Valle Trio UNTERFAHRT Tour Of Tours AMPERE Death By Chocolate BACKSTAGE Hayseed Dixie BACKSTAGE Prognostic BAY. HOF NIGHT CLUB Plattenbau CORD CLUB Rudi Zapf & Zapf’nstreich FRAUNH. Cobario GASTEIG Susanne Sundfør GASTEIG O. Ennoson / B. Baron IMPORT EXP. Nesseria KAFE KULT Helene Fischer OLYMPIAHALLE WhoMadeWho TECHNIKUM K.I.Z. TONHALLE Burkini Beach UNTER DECK Oded Tzur Quartet UNTERFAHRT Gregor McEwan VOLKSTHEATER F.

MÄRZ Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Do 1. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2.

Alvvays AMPERE Celo & Abdi BACKSTAGE As It Is FEIERWERK Ghostpoet FEIERWERK Azzurro GASTEIG Nick & June GLOCKENBACHW. Chicos de Nazca IMPORT EXPORT Double Me KAFE KULT Le Millipede MILLA Pippo Pollina STADTHALLE ERDING Joe Astray / Victoryaz UNHALTBAR The Babe Rainbow UNTER DECK The Chainsmokers ZENITH Callejon BACKSTAGE Korpiklaani BACKSTAGE Poem BACKSTAGE Roboter-Jazz EINSTEIN Sofa Surfers FEIERWERK DeSchoWieda FREIHEIZ Hezarawaz-Ensemble GASTEIG Fortuna Ehrenfeld HEPPEL & ETTLICH Young Scots Trad Awards KÜNSTLERH. Pippo Pollina LUSTSPIELH.


vvk_2018_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2018 18:59 Seite 2

Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Fr 2. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. Sa 3. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. So 4. Mo 5. Mo 5. Mo 5. Mo 5. Di 6. Di 6. Di 6. Di 6. Mi 7. Mi 7. Mi 7. Mi 7. Mi 7. Mi 7. Mi 7. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Do 8. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Fr 9. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. Sa 10. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. So 11. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Mo 12. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Di 13. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Mi 14. Mi 14.

Monobo Son MILLA Helene Fischer OLYMPIAHALLE Soul Kitchen Band SCHLACHTHOF Five Sax STADTHALLE GERMERING Alan Walker* TONHALLE 187 Straßenbande ZENITH Azad BACKSTAGE Cypecore BACKSTAGE Razzia FEIERWERK Damahi GASTEIG Ducking Punches GLOCKENBACHW. Villages KAFE KULT Pam Pam Ida LUDWIG-THOMA-HAUS Pippo Pollina* LUSTSPIELH. To Kill A King MILLA Blume/Delius/Kaufmann... MUG Helene Fischer OLYMPIAHALLE Cro* BACKSTAGE Mosh36 BACKSTAGE Raam & Bomrani GASTEIG Pippo Pollina LUSTSPIELH. Laibach MUFFATHALLE Helene Fischer OLYMPIAHALLE Robin’s Choruso SPECTAC. MUNDI Brian Fallon THEATERFABRIK Erasure* TONHALLE King King AMPERE Rural Alberta Advantage FEIERW. Fishbach MILLA Rag’n’Bone Man ZENITH Looptroop Rockers BACKSTAGE Vizediktator BACKSTAGE Baths MILLA Antje Schomaker STROM Shakra BACKSTAGE Willy Michl DREHLEIER The Soft Moon FEIERWERK Wildes Holz LACH & SCHIESS Roast Apple LOST WEEKEND Ulrich Tukur PRINZREG. Knedl & Kraut SCHLACHTHOF Losamol BACKSTAGE Money Boy BACKSTAGE Long Distance Calling FEIERWERK The Final Combination GLOCKENB. Les Millionnaires MADAME BAR Shake One MILLA Dan Patlansky STROM Donots TONHALLE Rocko Schamoni VOLKSTHEATER Maerzfeld BACKSTAGE Talco BACKSTAGE Haiyti FEIERWERK Minga 3 IMPORT EXPORT Contorture KAFE KULT Dreiviertelblut LINDENKELLER FS Lunsentrio MILLA Peter Maffay OLYMPIAHALLE All Tvvins STROM Dillon TECHNIKUM Blue October THEATERFABRIK Afrob AMPERE Buster Shuffle BACKSTAGE Sepultura BACKSTAGE Jasna Đokić & Band GASTEIG Hammerhead KAFE KULT Meret Becker KUZE TAUFK. Vivid Curls LINDENKELLER FS RSxT LOST WEEKEND The Garden MILLA Tommy Emmanuel PHILHARMONIE Kirk Fletcher Band RATHAUS FELDK. Irische Nacht 2018 SCHLACHTHOF Dornenreich SPECTAC. MUNDI Phil Campbell & Bastard Sons STROM The Offenders ZIELSTATT 37 Kat Frankie AMPERE Butcher Babies BACKSTAGE Carpenter Brut BACKSTAGE Yamile Cruz Montero GASTEIG Le Fuzzball LOST WEEKEND Jesper Munk* MILLA Calexico* MUFFATHALLE Andrej Hermlin & Swing Orch. PHILH. King Gizzard & Lizard Wizard STROM Cosby TECHNIKUM Gotthard TONHALLE Steasy AMPERE Otis BACKSTAGE Dent May MILLA Lukas Rieger MUFFATHALLE Franz Ferdinand TONHALLE The James Hunter Six AMPERE Orphaned Land BACKSTAGE Rhapsody BACKSTAGE Within Destruction BACKSTAGE Dennis Jones Blues Band NIGHT CLUB William Wormser GLOCKENBACHW. Julia Kautz & Band PARK CAFÉ Estampie ST. MATTHIAS Django Django TECHNIKUM Anvil BACKSTAGE Jools Holland FREIHEIZ Leoni singt GLOCKENBACHW. Jason Bartsch HEPPEL & ETTLICH Silent Era KAFE KULT Riffington Stanleys LOST WEEKEND

www.in-muenchen.de

Mi 14. Mi 14. Mi 14. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Do 15. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Fr 16. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. Sa 17. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. So 18. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Mo 19. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Di 20. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Mi 21. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Do 22. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24. Sa 24.

Tunnel Visions Vol. 1 MILLA Vance Joy MUFFATHALLE Stone Broken STROM H.E.R. AMPERE Majesty BACKSTAGE Anchorless Bodies FEIERWERK Waterparks FEIERWERK Fiddler’s Green FREIHEIZ WhåZho GLOCKENBACHW. The Dead Brothers IMPORT EXPORT Muddy What? LOFT Jules MILLA Enrique Iglesias OLYMPIAHALLE IAMX STROM Coilguns UNTER DECK Binkbeats AMPERE Desiigner BACKSTAGE Erik Cohen BACKSTAGE The Creepshow BACKSTAGE The Seer FEIERWERK Spunk Volcano & Eruptions GLOCKENB. Max Greger jr. Quartett KUBIZ Ecco DiLorenzo LINDENKELLER FS Simon & Jan LUSTSPIELH. Retrogott MILLA Dicht & Ergreifend* MUFFATHALLE Sunrise Avenue OLYMPIAHALLE Anna Depenbusch PRINZREG. Lehrer haben Freizeit SPECT. MUNDI Blond STROM Heaven Shall Burn ZENITH Mr. Irish Bastard BACKSTAGE Myrath BACKSTAGE Irish Heartbeat BÜRGERH. GARCHING Ash Code FEIERWERK Deafining Opera FEIERWERK Bozo Vreco & Mirza Selimovic GASTEIG Kupfer! HOFSPIELHAUS Otto Kokus Chittka IMPORT EXPORT Al Jones Blues Band LINDENKELLER And The Golden Choir MILLA Santiano OLYMPIAHALLE Wolf Biermann PRINZREG. Sóley / Sin Fang STROM Unantastbar TONHALLE Parov Stelar ZENITH John Illsley & Band AMPERE The Temperance Movement BACKST. Puerta Sur BMW WELT Obituary FEIERWERK L. Looms / W. Hogers LOST WEEKEND Thirty Seconds To Mars OLYMPIAH. Gianna Nannini PHILHARMONIE Nimo TONHALLE George FitzGerald AMPERE Carnifex BACKSTAGE Schwarzer Engel BACKSTAGE Maggie Jane & Band GASTEIG MajMusical Monday #86 GLOCKENB. Faid MUFFAT CAFE Quadro Nuevo PRINZREG. The Script ZENITH Kofelgschroa AMPERE Waka Flocka Flame BACKSTAGE Ida Nielsen BAY. HOF NIGHT CLUB Fu Manchu FEIERWERK Elif FREIHEIZ Mukti MUG IM EINSTEIN Betraying The Martyrs STROM Aren & Chima ZEHNER Wanda* ZENITH Listener BACKSTAGE Mathias Kellner FRAUNHOFER Warm Bodies KAFE KULT Ibeyi KAMMER 1 Nathaniel Rateliff MUFFATHALLE Jon & Roy STROM Acid Knarf Relöm & DJ Patex UNTER D. Stimming X Lambert AMPERE BRDigung BACKSTAGE Curse BACKSTAGE Jacob Karlzon Trio NIGHT CLUB Burn FEIERWERK Emma Blackery FEIERWERK Love Machine / Kamala IMPORT EXP. Me And Reas MILLA Mammal Hands MUG IM EINSTEIN Anthony Strong UNTERFAHRT Ace Tee & Kwam.e AMPERE Black Label Society BACKSTAGE Knaat BACKSTAGE Opportunity BÜRGERH. GARCHING Mr. Hurley & Pulveraffen FREIHEIZ Máni Orrason HEPPEL & ETTLICH Omar Kabir KÜNSTLERHAUS Zed Mitchell & Band LINDENKELLER Klimt LOST WEEKEND Mynth MILLA Taras Chubay SPECTAC. MUNDI 102 Boyz AMPERE Abschlussdernek EINSTEIN bar nineteen GASTEIG The Underground Youth IMPORT EXP. Gloom Sleeper KAFE KULT Prinz Pi* MUFFATHALLE MacC&C Celtic Four SCHLACHTHOF Simply Soul SPECTAC. MUNDI

Sa 24. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. So 25. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Mo 26. Di 27. Di 27. Di 27. Di 27. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Mi 28. Do 29. Do 29. Do 29. Do 29. Do 29. Fr 30. Sa 31.

Pretty Maids / Pink Cream 69 TECHN. Garden City Movement AMPERE Veysel BACKSTAGE Kissenbeck’s Club Boogaloo BMW WELT Lower Than Atlantis FEIERWERK Stonebride FEIERWERK Stonebride GLOCKENBACHW. Marcell Brell MILLA Prinz Pi MUFFATHALLE Soy Luna OLYMPIAHALLE Jamie Lawson TECHNIKUM Brett BACKSTAGE Ektomorf BACKSTAGE The World Is A . . . FEIERWERK Soy Luna OLYMPIAHALLE Joan Baez PHILHARMONIE Imwido GLOCKENBACHW. Und wieder Oktober HEPPEL & ETTLICH Harry Styles OLYMPIAHALLE Frank Carter & Rattlesnakes STROM Persefone BACKSTAGE Amy Shark FEIERWERK Milk Teeth FEIERWERK Astrid Hofmann HEPPEL & ETTLICH Olli Schulz MUFFATHALLE Turbowolf STROM Munich Rocks! AMPERE Exploiding Easter Eggs GLOCKENB. Astrid Hofmann HEPPEL & ETTLICH Wolf Mountains MILLA Olli Schulz MUFFATHALLE Astrid Hofmann HEPPEL & ETTLICH Baba Zula AMPERE

APRIL So 1. So 1. So 1. Mo 2. Mo 2. Mo 2. Mo 2. Mo 2. Mo 2. Mo 2. Di 3. Di 3. Di 3. Mi 4. Mi 4. Mi 4. Mi 4. Do 5. Do 5. Do 5. Do 5. Do 5. Do 5. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Fr 6. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. Sa 7. So 8. So 8. So 8. So 8. So 8. So 8. So 8. Mo 9. Mo 9. Mo 9. Mo 9. Mo 9. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Di 10. Mi 11. Mi 11. Mi 11. Mi 11. Mi 11. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12. Do 12.

Bleib Modern MILLA Guana Batz STROM Avatar TECHNIKUM Rejjie Snow AMPERE Kalim BACKSTAGE Bonnie Tyler DT. THEATER The Baboon Show FEIERWERK Drux KAFE KULT Sovjet Sovjet / Kill your... MILLA The Bar At Buena Vista PHILHARM. Therion BACKSTAGE The Pretty Things JAKOB-MAYER-SAAL Alex Cumfe / Maria Rui... MILLA Linda BACKSTAGE Ne Obliviscaris BACKSTAGE Eau Rouge FEIERWERK Slick Rick TECHNIKUM Project Pitchfork BACKSTAGE Dustrider FEIERWERK Lea Porcelain FEIERWERK Odd Couple MILLA Howard Carpendale PHILHARMONIE Scheibsta & Die Buben STEHAUSSCH. Letzte Instanz BACKSTAGE The Number Ones KAFE KULT Manuela MILLA I Muvrini MUFFATHALLE Double Dansk Solo MUG IM EINSTEIN Tir nan og / Ghosttown Co. SPECT. MUNDI FINN ZEHNER Australian Pink Floyd ZENITH Svetlanas GLOCKENBACHW. Grämsn MILLA Vroudenspîl SPECTAC. MUNDI Sarah Lesch STROM Felix Jaehn TONHALLE Jennifer Rostock ZENITH ERRdeKa AMPERE Beady Belle BMW WELT Casey FEIERWERK Tera Melos FEIERWERK Surma / Frère HEPPEL & ETTLICH Holly Miranda MILLA Fall Out Boy ZENITH Fazer AMPERE Hot Boogie Chillun BACKSTAGE Tekashi 69 BACKSTAGE PTTRNS MILLA Nada Surf MUFFATHALLE Federico Albanese AMPERE Pristine BACKSTAGE frameless16 EINSTEIN All The Luck In The World FEIERWERK Cosmo Sheldrake FEIERWERK Earthless FEIERWERK Gengahr MILLA The Wombats THEATERFABRIK Beatsteaks ZENITH Bruckner FEIERWERK Nothington FEIERWERK Neighbourhood Brats KAFE KULT Zeke ROTE SONNE Trivium TONHALLE Awolnation BACKSTAGE Lazuli BACKSTAGE Alda FEIERWERK So Beast KAFE KULT Der Nino aus Wien MILLA AYO. MUFFATHALLE Imagine Dragons OLYMPIAHALLE J. Bernhardt ROTE SONNE Supersuckers STROM

Do 12. Do 12. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. Sa 14. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. So 15. Mo 16. Mo 16. Mo 16. Mo 16. Di 17. Di 17. Di 17. Di 17. Di 17. Di 17. Mi 18. Mi 18. Mi 18. Mi 18. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Do 19. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Fr 20. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. Sa 21. So 22. So 22. So 22. So 22. So 22. So 22. So 22. So 22. Mo 23. Mo 23. Mo 23. Mo 23. Mo 23. Di 24. Di 24. Di 24. Di 24. Di 24. Di 24. Di 24. Di 24. Mi 25. Mi 25. Mi 25. Mi 25. Mi 25. Mi 25. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Do 26. Fr 27.

Moses Pelham & Band TECHNIKUM Tocotronic TONHALLE Angra BACKSTAGE Radio Havanna BACKSTAGE Patricia Vonne BÜRGERH. GARCHING Kurws KAFE KULT Quadro Nuevo KUZE TRUDERING Der Nino aus Wien MILLA Das große Schlagerfest OLYMPIAH. Walk Off The Earth ZENITH Richie Ramone ZIELSTATT 37 Estikay BACKSTAGE Megaherz BACKSTAGE Stormhammer BACKSTAGE Hansi Hinterseer CIRCUS KRONE Fei Scho LINDENKELLER FS Lea MILLA Anouar Brahem PHILHARMONIE Michael Fitz RATHAUS FELDKIRCHEN Lehrer haben Freizeit SPECT. MUNDI Tarkan ZENITH Baloji AMPERE Yung Hurn BACKSTAGE Ringsgwandl BÜRGERH. U’FÖHRING Hansi Hinterseer CIRCUS KRONE Yonas FEIERWERK Rasga Rasga MILLA The Baseballs MUFFATHALLE Rudi Zapf Trio NYMPHENBURG Rock meets Classic OLYMPIAHALLE Of Mice & Men TECHNIKUM Blanco White AMPERE Dessa FEIERWERK Mr. Woodnote FEIERWERK Stems GLOCKENBACHW. Mogli FREIHEIZ Klan MILLA (ein)blicke MUG IM EINSTEIN Black Foxxes STROM Jeremy Loops TECHNIKUM Juri UNTER DECK Birth Of Joy AMPERE Will Varley FEIERWERK Gogo Penguin MUFFATHALLE Grigorij Leps ZENITH Grandbrothers AMPERE nulldB BACKSTAGE Marvin Game FEIERWERK Christoph Weiherer LINDENKELLER Flo Mega MILLA Macklemore* OLYMPIAHALLE DJ Krush ROTE SONNE Panda Lux STROM Viech UNTER DECK Taylor Bennett AMPERE LUNAR_samples EINSTEIN DeltaQ / VoicesInTime F. FÜRSTENF. Maid Of Ace GLOCKENBACHW. Schlachthofbronx MUFFATHALLE Carminho & Band PRINZREG. Popes Of Paganism SPECT. MUNDI Editors TONHALLE Vega BACKSTAGE Akira Sakata Trio EINSTEIN Marlon Williams FEIERWERK Tim Neuhaus KULTUR-SCHRANNE DAH Weltuntergäng MILLA Arashi! MUG IM EINSTEIN Kaunan / Zirp SPECTAC. MUNDI Protomartyr STROM Machine Head* TONHALLE BartolomeyBittmann BMW WELT Ann Vriend EINSTEIN ESME Unplugged EINSTEIN Café Unterzucker MILLA Shred Kelly MILLA Wirtz MUFFATHALLE SoulFood Delight SPECTAC. MUNDI Vacations UNTER DECK Blood Youth BACKSTAGE Footloose CIRCUS KRONE Lonely Kamel FEIERWERK Tom Walker FREIHEIZ Alexa Feser MUFFATHALLE Leaves’ Eyes BACKSTAGE Ruffiction BACKSTAGE Pippo Pollina BÜRGERH. HAAR Otzeki FEIERWERK Planet Of Zeus FEIERWERK Alkinoos Ioannidis GASTEIG The Cool Quest MILLA Turin Brakes STROM Gary Washington BACKSTAGE Primordial BACKSTAGE frameless17 EINSTEIN Alina FREIHEIZ Nils Frahm* MUFFATHALLE Metz STROM Barcelona Gipsy Balkan Orch. BACKST. Robert Redweik BACKSTAGE The Dead Daisies BACKSTAGE Bernhard Eder CAFE GRAMSCI Krauthammer Vol. II MILLA Metallica OLYMPIAHALLE Krautschädl STROM Carnival Youth SUBSTANZ L.A. Salami AMPERE 

IN 4 / 2018

83


vvk_2018_04_layout_in-Programmseiten 18.02.2018 18:59 Seite 3

CONCERTS >> Fr 27. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Fr 27. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. Sa 28. So 29. So 29. So 29. So 29. Mo 30. Mo 30. Mo 30.

Fenne Lily FEIERWERK Nerina Pallot MILLA Youn Sun Nah PRINZREG. Mila Mar SPECTAC. MUNDI Extrabreit STROM GusGus TECHNIKUM Matteo Markus Bok TECHNIKUM Äl Jawala AMPERE Madchild BACKSTAGE Mia. BACKSTAGE Zerum KAFE KULT Keller Steff BigBand LINDENKELLER Le Gros Tube MILLA Hot Water Music MUFFATHALLE Schlagernacht des Jahres OLYMPIAH. Adas SPECTAC. MUNDI Die Nerven STROM Havok BACKSTAGE Isolation Berlin FEIERWERK Pöbel MC & Milla Dance FEIERWERK Fil Bo Riva* FREIHEIZ Mireille Mathieu DT. THEATER Anastacia PHILHARMONIE RIN* TONHALLE

MAI Di 1. Di 1. Di 1. Di 1. Di 1. Di 1. Di 1. Di 1. Mi 2. Mi 2. Mi 2. Mi 2. Mi 2. Mi 2. Do 3. Do 3. Do 3. Do 3. Do 3. Do 3. Fr 4. Fr 4. Fr 4. Fr 4. Fr 4. Sa 5. Sa 5. Sa 5. Sa 5. Sa 5. Sa 5. Sa 5. So 6. So 6. So 6. So 6. Mo 7. Mo 7. Mo 7. Di 8. Di 8. Mi 9. Mi 9. Mi 9. Mi 9. Mi 9. Do 10. Do 10. Do 10. Do 10. Do 10. Do 10. Do 10. Fr 11. Fr 11. Fr 11. Fr 11. Fr 11. Sa 12. Sa 12. Sa 12. Sa 12. So 13. So 13. Mo 14. Mo 14. Mo 14. Mo 14. Di 15. Di 15. Di 15. Mi 16. Mi 16. Do 17. Do 17. Do 17. Do 17. Fr 18. Fr 18. Fr 18. Fr 18.

84

IAMJJ AMPERE Axel Rudi Pell BACKSTAGE Nebula BACKSTAGE Ugly Kid Joe BACKSTAGE Tarantüla KAFE KULT The Yawpers MILLA Lisa Stansfield PHILHARMONIE Niall Horan TONHALLE Luka Bloom AMPERE Fard BACKSTAGE Haze BACKSTAGE Skid Row BACKSTAGE James Last Orchester OLYMPIAHALLE Clare Bowen TECHNIKUM No Fun At All BACKSTAGE Helge Schneider CIRCUS KRONE Joseph J. Jones FEIERWERK Iron Chic KAFE KULT Justin Hayward MUFFATHALLE Steaming Satellites STROM Ensiferum BACKSTAGE Helge Schneider CIRCUS KRONE Martin Kälberer PRINZREG. Fakear ROTE SONNE Pepe Romero WOLF-FERR.-HAUS Qntal BACKSTAGE Satanic Surfers BACKSTAGE Helge Schneider CIRCUS KRONE The Roughneck Riot GLOCKENB. Luk & Fil MILLA Jazsour SPECTAC. MUNDI Tuck & Patti WOLF-FERR.-HAUS Jethro Tull’s Martin Barre AMPERE Helge Schneider CIRCUS KRONE Josin MILLA Jakuzi UNTER DECK Bonfire BACKSTAGE Scott Bradlee’s Postmod... MUFFATH. Coconami RUFFINI Simply The Best CIRCUS KRONE High On Fire FEIERWERK Elvis – Das Musical CIRCUS KRONE The Ramonas IMPORT EXPORT Yo La Tengo KAMMER 1 Freedom Hawk LOFT Bushido TONHALLE Portico Quartet AMPERE Jesper Binzer BACKSTAGE Onyx BACKSTAGE Elvis – Das Musical CIRCUS KRONE Morcheeba MUFFATHALLE Ahzumjot STROM Jan Böhmermann* ZENITH Olexesh BACKSTAGE Shizune KAFE KULT Mother’s Finest LUITPOLDHALLE FS Max von Milland STROM Beginner ZENITH Joachim Witt BACKSTAGE The Toasters BACKSTAGE R. Zapf & I. Westermeier NYMPHENB. MinnePack SPECTAC. MUNDI Movements FEIERWERK G-Eazy TONHALLE Vanessa Mai CIRCUS KRONE Caspian FEIERWERK Core of AMM / Vandermark GASTEIG Anna Burch UNTER DECK Seun Kuti & Egypt 80 AMPERE Mauli FEIERWERK Please Madame FEIERWERK Las Manos De Filippi AMPERE Maida Vale FEIERWERK David Orlowsky Trio ALLERH.HOFK. Andy McKee FREIHEIZ Bobby McFerrin PHILHARMONIE Temple of the What SUBSTANZ Genija Rykova VOLKSSCHULE UNTERF. Bender & Schillinger BACKSTAGE Querbeat BACKSTAGE Stahlmann BACKSTAGE

IN 4 / 2018

Fr 18. Fr 18. Sa 19. Sa 19. Sa 19. So 20. Mo 21. Mo 21. Di 22. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Mi 23. Do 24. Fr 25. Fr 25. Sa 26. Sa 26. Sa 26. So 27. So 27. Mo 28. Mo 28. Di 29.

Hateful / The Zips GLOCKENBACHW. Kamasi Washington THEATERFABRIK Sara Sucks BACKSTAGE Sleeping With Sirens BACKSTAGE A Tale Of Golden Keys MILLA Semino Rossi PHILHARMONIE Powernerd BACKSTAGE The Wavepictures UNTER DECK The Damned STROM Bullet BACKSTAGE Dactah Chando BACKSTAGE Gundelach MILLA Gregory Porter PHILHARMONIE Dylyn UNTER DECK Blackout Problems FEIERWERK We Are Scientists STROM Rita Ora TONHALLE TACO AMPERE Shame STROM Unheilig & The Dark Tenor TECHNIK. Mrs. Nina Chartier BACKSTAGE Fantasy CIRCUS KRONE Necro /Morlockk Dilemma BACKST. The Devil & Almighty Blues FEIERW. Fewjar BACKSTAGE

27.-29. So 29. Mo 30. Di 31.

Yamato DT. THEATER Ed Sheeran* OLYMPIASTADION Ed Sheeran OLYMPIASTADION Judas Priest ZENITH

AUGUST Mi 1. Sa 4. Sa 4. Di 7. Do 9. Sa 11. Sa 18.

K. Doldinger & Passport BRUNNENH. Glenn Miller Orchestra BRUNNENH. D. Military Tattoo SCHLOSS KALTENB. Armored Saint BACKSTAGE Evergreen Terrace BACKSTAGE Turbulent Hearts GLOCKENBACHW. Peter Kraus RESIDENZ BRUNNENHOF

SEPTEMBER Sa 1. So 2. Mo 3. Fr 7. Fr 7. Sa 8. Di 11. Mo 17. Do 20. Fr 21.

The Spirit Of Falco CIRCUS KRONE T. Anders & Modern Talking B. CIRCUS KR. Al Di Meola CIRCUS KRONE Roger Hodgson PHILHARMONIE I Heart Sharks STROM Einstürzende Neubauten PHILHARM. Mario Novembre AMPERE Cassia MILLA Lara Fabian ZENITH Jeff Lynne’s ELO OLYMPIAHALLE

Rückkehr zu echten Gefühlen: SUNRISE AVENUE

JUNI Fr 1. Sa 2. So 3. Di 5. Di 5. Di 5. Mi 6. Do 7. Fr 8. Fr 8. Sa 9. Sa 9. Sa 9. So 10. Mo 11. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mi 13. Mo 18. Mi 20. Do 21. Fr 22. Fr 22. So 24. Mo 25. Mi 27. Fr 29. Fr 29. Sa 30.

Michael Malarkey STROM Meret Becker VOLKSTHEATER Moop Mama RATHAUS DACHAU Niedeckens BAP CIRCUS KRONE Sparks FREIHEIZ Michael Wollny Trio PRINZREG. Niedeckens BAP CIRCUS KRONE Claudia Koreck FORUM FÜRSTENFELD J. Palminger & 440Hz Trio MILLA Nickelback OLYMPIAHALLE Welt Jazz Award Finale BMW WELT A Tribute to Freddie Mercury CIRCUS KR. 2Cellos OLYMPIAHALLE Oberkrainer Festival CIRCUS KRONE George Garcia AMPERE All Them Witches BACKSTAGE Dead Cross BACKSTAGE Roger Waters OLYMPIAHALLE Magic Wands UNTER DECK Nena CIRCUS KRONE Johanns Erben BACKSTAGE Ziad Rajab Trio MUG IM EINSTEIN Sunrise Avenue OLYMPIAHALLE Mardi Gras RATHAUS FELDKIRCHEN Nena* CIRCUS KRONE Eels TONHALLE Hollywood Vampires TOLLWOOD Helene Fischer OLYMPIASTADION Olli Schulz RATHAUS DACHAU Dicht & Ergreifend TOLLWOOD

JULI So 1. So 1. So 1. Fr 6. Sa 7. Sa 7. Sa 7. So 8. Mi 11. Do 12. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Fr 13. Sa 14. 16./17. Di 17. Mi 18. Mi 18. Do 19. Do 19. Fr 20. Fr 20. 20./21. Di 24. Di 24. 25./26. Do 26.

Exodus BACKSTAGE Trio Parrillero BÜRGERH. U’FÖHRING Cigarettes After Sex RATHAUS DACHAU Michael Patrick Kelly TOLLWOOD DeSchoWieda FESTPLATZ KRAILLING Los Pepes GLOCKENBACHW. Dieter Thomas Kuhn TOLLWOOD Gregor Meyle TOLLWOOD Wincent Weiss TOLLWOOD Rocking Circus TOLLWOOD Descendents BACKSTAGE Kinga Glyk BÜRGERH. U’FÖHRING Mdou Moctar IMPORT EXPORT Olaf Rupp / Ulrike Brand Duo MUG Kurt Elling & B. BÜRGERH. U’FÖHRING King Crimson PHILHARMONIE J. Engelmann / J. Brandenstein TOLLW. Knür KAFE KULT Konstantin Wecker TOLLWOOD Martin Grubinger PHILHARMONIE Rainhard Fendrich TOLLWOOD Reno Divorce GLOCKENBACHW. Martin Grubinger PHILHARMONIE Schmidbauer & Kälberer TOLLWOOD Yamato DT. THEATER Chick Corea PRINZREG. Yamato DT. THEATER Giora Feidman RESIDENZ BRUNNENH.

Blackout Problems TECHNIKUM Beatrice Egli PHILHARMONIE PUR OLYMPIAHALLE Swiss & Die Andern BACKSTAGE Joyful Gospel Singers EV. KIRCHE FELDK. Boppin’ B BACKSTAGE Granada MUFFATHALLE Jorge Blanco & 8th Wonder TONHALLE Within Temptation ZENITH

2019 19.1. 20.1. 16.4. 21.5. 26.5. 1.11.

17 Hippies AMPERE Die Fantastischen Vier OLYMPIAH. Bilderbuch ZENITH Schiller OLYMPIAHALLE Elton John OLYMPIAHALLE Joey DeMaio TECHNIKUM

FESTIVALS Do 22.2. BACKSTAGE Symphonic Metal Night 2018 · Mit den Speerspitzen des Genres: Serenity, Visions Of Atlantis, Sleeping Romance, Evenmore Sa 24.2. FEIERWERK Schalldruck XVII · „Heavy Winterstorm 2018“ - Metal von Doom bis Trash, dazu Rock und Hardcore mit den Bands: Sweeping Death, Pyrus, Glory Daze, Splicer, The Bengels, Wild Shift, Since April Sa 24.2./So 25.2. SCHWERE REITER SONAR 2018 · Das Mikrofestival für Improvisierte Musik mit den Liveacts: Liz Allbee, The Funky Butt, ICI Ensemble (24.), Trio Now!, Geisse Pöschl Pröll, ICI Ensemble (25.)

(22.6. Königsplatz) Mi 30. Florian Christl EINSTEIN Do 31. Crematory BACKSTAGE Do 31. Lenny Kravitz OLYMPIAHALLE

Sa 1. Mo 3. Mi 5. Fr 7. 7./8. Sa 8. Di 11. Sa 15. Mo 17.

So 23. Di 25. Di 25. Mi 26. Fr 28. Sa 29. Sa 29. So 30.

Rea Garvey OLYMPIAHALLE They Might Be Giants AMPERE Mesh BACKSTAGE The Pineapple Thief BACKSTAGE The Beauty Of Gemina BACKSTAGE Kamelot BACKSTAGE Tankcsapda BACKSTAGE The Rasmus BACKSTAGE

OKTOBER Mo 1. Di 2. Mi 3. Do 4. Fr 5. Fr 5. Fr 5. Sa 6. So 7. Do 11. Sa 13. Di 16. Mi 17. Mi 17. Do 18. Fr 19. 19.-21. So 21. Do 25. Fr 26. Fr 26. Sa 27. Sa 27. Sa 27. Sa 27. So 28. Mo 29. Di 30.

I Am From Austria CIRCUS KRONE Kim Wilde MUFFATHALLE Gipsy Kings PHILHARMONIE Thomas Godoj BACKSTAGE Veedel Kaztro AMPERE De/Vision BACKSTAGE Shania Twain OLYMPIAHALLE Van Canto TECHNIKUM DJ Ötzi CIRCUS KRONE Gisela Joao e Grupo AMPERE Betontod BACKSTAGE Tina Dico CIRCUS KRONE Mike Singer BACKSTAGE Herbert Pixner Proj. CIRCUS KRONE Like Elephants FEIERWERK Dardan AMPERE Da Capo Udo Jürgens CIRCUS KRONE Jason Derulo OLYMPIAHALLE Die Lochis BACKSTAGE Joshi Mizu BACKSTAGE Saltatio Mortis TONHALLE Ben Zucker* MUFFATHALLE Alfons Hasenknopf RATH. FELDK. Tonbandgerät STROM Fat Freddy’s Drop ZENITH VNV Nation MUFFATHALLE Uriah Heep CIRCUS KRONE Lena TONHALLE

NOVEMBER Sa 3. Sa 3. Do 8. Fr 9. Fr 9. Sa 10. Mi 14. Do 15. Fr 16. Fr 16. Di 20. Mi 21. Do 22. Do 22. Fr 23. Fr 23. Fr 23. Sa 24. Sa 24. Mo 26. Mo 26.

The Revolvers GLOCKENBACHW. Krawallbrüder TECHNIKUM Wingenfelder AMPERE Mano Ezoh OLYMPIAHALLE Powerwolf TONHALLE BRKN BACKSTAGE Nightwish OLYMPIAHALLE Jan Garbarek Group HERKULESSAAL Cro OLYMPIAHALLE 257ers ZENITH Frank Turner & Sleeping Souls TOLLW. Katie Melua PHILHARMONIE OK Kid MUFFATHALLE Joja Wendt PHILHARMONIE Vetusta Morla BACKSTAGE Joyful Gospel Singers EV. KIRCHE FELDK. The Dublin Legends TECHNIKUM Joyful Gospel Singers EV. KIRCHE FELDK. Körner STROM Tim Bendzko PHILHARMONIE Gentleman ZENITH

DEZEMBER Sa 1. Sa 1.

Maidenhead BACKSTAGE Nils Frahm PHILHARMONIE

Di 6.3.-So 11.3. BURGHAUSEN 49. Internationale Jazzwoche · Mit den Liveacts: Of Gabbages And Kings, Auxane Trio, Stadtgespräche, Anton Mangold Quartett, Leléka (6.), Blood Sweat & Tears (7.), Charles Tolliver mit dem Claus Raible Orchestra, Avishai Cohen Trio (8.), Jazzrausch Bigband, Manu Dibango (9.), Nikki Hill, Danny Bryant, Wolfgang Haffner, Squeezeband, Vincent Peirani, Marius Neset (10.), Hornung Trio, Thomas Kolarcyk Ensemble, Lintett (11.) Fr 9.3. FUNKHAUS BAYERN 3 fresh · „...das neue Hit-Festival“ mit drei der angesagtesten neuen Popstars live: das französische DJ-Duo Ofenbach („Katchi“, „Be Mine“), der deutsch-spanische Chartstürmer Nico Santos („Rooftop“) und der unverwechselbare Singer-Songwriter Tom Walker („Leave a Light On“) aus Großbritannien. Sa 10.3. MUFFATHALLE Big Harry Festival · Moderne (Tanz-)Musik und Jazz, überwiegend live gespielt, elektronisch und analog, in jedem Fall: groß - Mit dabei sind: Brand Brauer Frick, Meute, Erobique, Jazzrausch Bigband, Verworner Krause Kammerorchester, Elektro Guzzi, Komfortrauschen, COEO u.a. Sa 10.3. GLOCKENBACHW. Volxtanz · Punk und Rock und Blues mit den Bands: Scrotum Clamp, PH4 - Prinz Harras Quartett und Stani Kirov’s SwampX Di 13.3. MUFFATHALLE Rockin’ The Blues Festival · Mit den Liveacts: Eric Gales, Quinnn Sullivan, Gary Hoey & Special Guest. Sa 24.3. FEIERWERK Rock am Klenze 2018 · Rock und Metal mit den Livebands: Liquid Meat, Feierdog, Bunnykill u.a. Do 29.3. BACKSTAGE Reggaeville Easter Special · Mit dabei sind: Anthony B, Romain, Junior Kelly, Droop Lion & Charly B Sa 31.3./So 1.4. BACKSTAGE Dark Easter Metal Meeting 2017 · Metal querbeet mit: Bloodbath, Bethlehem, Desaster, Dark Fortress, Just Before Dawn u.a. u.a. (alle 31.), Naglfar, Uada, Anomalie, Thaw, Au-Dessus u.a. (alle 1.) Sa 21.4./So 22.4. BACKSTAGE Alfonso’s Bluesfestival · Mit dabei sind: Didi Neumann, Bernie Holzner Trio, Boris Ruge Band,George Greene And Friends, Donnelly Connection, Leif De Leeuw Band (alle 21.), Homeless Bernie’s Boogie Nirvana, Christian Schwarzbach Band, Siggy Stardust, Las Nueces, Bloose, Black Patti, Buck Roger And The Sidetrackers (alle 22.) Sa 21.4. MUFFATWERK egoFM Fest 2018 · Diverse Liveacts und DJ sorgen für die gute Partylaune. Mit dabei sind: Kytes, Giant Rooks, Jan Blomquvist, Filous, Markus Kavka u.a. Fr 27.4. BACKSTAGE Impericon Festival VIII. · Metal und Posthardcore mit diversen Bands. Infos und Updates zum Line Up unter: backstage.info Sa 28.4. DIVERSE ORTE Die Lange Nacht der Musik 2018 · Jährlich bringt diese Veranstaltung tausende Besucher auf eine musikalische Tour mit unterschiedlichsten Musikstilen. Detailierte Infos und Programm unter: www.muenchner.de Mo 30.4. FEIERWERK Fyah Festival · Reggae, Ska, Roots und Dancehall mit den Liveacts: Calo P, Exile Di Brave, The Unduster u.a.

Sa 5.5. GLOCKENBACHW. I. Rock inside the Glock · International besetztes, hochklassiges Punkrock-Festival mit Bands aus UK, USA, Italien u.a. Mit dabei sind: Not On Tour, The Bombpops, Roughneck Riot, The Fuckwitz, Latte+, Psychords, Harry Gump u.a. Mi 9.5.-So 13.5. IRSCHENBERG IrschenbergFESTIVAL 2018 · Mit dabei sind diesmal: Max Mutzke (9.), Culcha Candela (10.), Quadro Nuevo (11.), Dreiviertelblut (12.), Christina Sturmer (13.) Do 31.5.-So 3.6. WÜRZBURG 30th International Africa Festival · Mit dabei sind: Dobet Gnahoré, Al Sarah & The Nubatones, Mariama, Gangbé Brass Band, Orquesta Mercadonegro, Dellé, Ganjaman, Jahcoustix & Sebastian Sturm, Fatoumata Diawara, Manu Dibango, Lokua Kanza, Angelique Kidjo, Habib Koite & Bamada, Hot Water Band, Sona Jobarteh, Alpha Blondy, Sidiki Diabaté, Daara J Family, Ace Tee, Ami, Patrice u.a. Fr 1.6.-So 3.6. NÜRNBERG Rock im Park 2018 · Mit dabei sind: Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Jared Leto, Gorillaz, Rise Against, Casper, Marilyn Manson, Avenged Sevenfold, Stone Sour, A Perfect Circle, Parkway Drive, Good Charlotte, Bullet For My Valentine, Hollywood Undead, Enter Shikari, Body Count feat. Ice-T, Black Stone Cherry, Asking Alexandria, Meshuggah, Callejon, Caliban, Nothing But Thieves, Bilderbuch, Milky Chance, Kaleo, Trailerpark, Kettcar, RAF Camora, Jimmy Eat World, Walking On Cars, UFO361, Alma, Yung Hurn u.a. Fr 8.6.-So 10.6. SCHLOSS KALTENBERG PULS Open Air 2017 · Mit dabei sind dieses Jahr: Kraftklub, Rin, Faber, Antilopen Gang, Trettmann, Zugezogen Maskulin, Die Höchste Eisenbahn, Bavarian Squad, Drangsal, Lary, Noga Erez, Yellow Days, Gurr, Granada, Klangstof, Cosby, Jace, Ebow, Münchner Kneipenchor u.a. Sa 9.6./So 10.6. KÖNIGSPLATZ Rockavaria 2018 · Zwei Bühnen, zwei Tage mit jeweils 10 Bands, Rock vom Feinsten auf einem völlig neu konzipierten Königsplatz. Mit dabei: Iron Maiden, Arch Enemy, Killswitch Engage, Saltatio Mortis, Eluveitie, Tuxedoo, Johnny Gallagher u.a. (9.), Die Toten Hosen, Emil Bulls, Rose Tattoo, Donots, Drunken Swallows, Royal Republic, Turnobier u.a. (10.) Weitere Infos unter: www.rockavaria.de Do 14.6.-So 17.6. THERESIENWIESE 10. Afrika Tage · Das Kulturfestival öffnet das Spektrum der verschiendenen Kulturen des Kontinents: Kunsthandwerk, FolkloreShows, Bauchtanz, Workshops, Kinderprogramm, Lesungen, Trommelworkshops, kulinarischen Spezialitäten u.a. Highlights sind die abendlichen Konzerte... Infos und Line Up unter: www.afrika-tage.de Sa 16.6. FEIERWERK Saint Helena Festival 2018 · Hardcore, Metal, Punk und Postrock mit den Liveacts: Obelyskkh, Converge, Sangre de Muerdago, Fuoco Fatua, Cranial, Dark Buddha Rising, Implore u.a. 12./13./15./18./20.-27.7. PASSAU Eulenspiegel Zeltfestival 2018 · Kabarett und Livemusik at its best mit: Michael Mittermeier (12.), Götterschweiß und Heldenblut (13.), Alfred Dorfer (20.), Claudia Koreck (21.), Seiler & Speer (22.), Günter Grünwald (23.), Schmidbauer / Pollina / Kälberer (24.), Ringlstetter & Band, Pam Pam Ida (25.), Helmut Schleich (26.), Schandmaul (27.) Fr 13./Sa 14./Mi 18.-Sa 21.7. ROSENHEIM 8. Rosenheimer Sommerfestival · Mit dabei sind: Die Fantastischen Vier (13., ausverkauft), Sting (14.), Lotte (18.), Johannes Oerding (19.), Nico Santos, Sarah Connor (20.), Wanda (21.) Sa 21.7. KÖNIGSPLATZ OBEN OHNE 2018 · Überwiegend HipHop und Rap, aber auch ein bisserl was anderes aus den Bereichen Folk, Pop und Electro für die jungen Menschen in unserer Stadt: SXTN, Leoniden, Romano, Dirty Old Spice u.a. Do 2.8.-So 5.8. ECHING Brass Wiesn Festival 2018 · Mit dabei sind dieses Jahr: LaBrassBanda, Die Brasserie, Spider Murphy Gang, Skolka, Gankino Circus, Keller Steff BigBand, Grup Huub, Gamsbluat Musi, Chiemgau Quintett u.a. Fr 10.8.-So 12.8. ROTHENBURG O.D.T. Taubertal-Festival 2018 · Mit dabei: Beatsteakes, Cypress Hill, Kraftklub, Marteria, Hot Water Music, Silverstein, Broilers, In Flames, Gogol Bordello, Faber, Baboon Show, Hilltop Hoods, Käptn Penk & Die Tentakeln von Delphi, The Menzingers, SWMRS, Crepper, Swiss und die Anderen u.a. Fr 17.8./Sa 18.8. BAD AIBLING Echolon 2018 · Elektronische Livemusik von Techno bis House mit den Acts: Alle Farben, Boris Brejcha, Deborah de Luca, Marek Hemmann, Neelix, Klaudia Gawlas u.v.a. Sa 3.11. BACKSTAGE Fall Of Man 2018 · Black- und Doommetal mit den Liveacts: Morast, Sacroscum u.v.a. Sa 10.11. BACKSTAGE Tanzt! 2018 · Mittelalter-Metal, -Rock und -Folk mit: Schandmaul, Vroudenspil, Ye Banished Privateers, Trioll Bends Fir, Koenix, Brachmond u.a. www.in-muenchen.de


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:07 Seite 36

FRISCH GEPRESST

Die „Indie“-Szene, also die Bands Belle & Sebastian renegaten Musikkritikern, Fanzineder mittleren 80er bis 90er, die Hel- How To Solve Our Nerds und alternativen Filmemaden der Eltern heutiger Uniabsol- Human Problems chern (was im Grunde das gleiche venten, die sich ungefähr so aus- (Matador/Indigo) ist). Sie ließen sich, of all people, breiteten wie Grünlilien (und solvon Trevor Horn produzieren, von chen frisurtechnisch auch überwieThin Lizzy inspirieren, erzählten gend ähnelten), bis die ganze Welt meistens schon in ihren Albumtibis ins hinterste Niederostwestfalen teln ganze Kurzromane, machten ein Riesenfeld identischer Grünliliein richtig süßes Glamrock-Album enbands war ... , – diese Szene war (The Life Pursuit, 2006), wurden zur ein seltsames Phänomen. Seltsam größten schottischen Band aller vor allem: Sie geht nicht wirklich Zeiten gewählt (vor den Bay City ganz weg, obwohl sich außer ein Rollers und, ähem, Simple Minds!), paar bald rentenreifen Scenesters pflegten alle möglichen Nebenkeine Sau mehr für sie interessiert und sie sich in und Kooperationsprojekte (Looper, The Vaselines, 30 Jahren praktisch nicht verändert hat. God Help The Girl, The Reindeer Section usw.), „Na ja, die Rolling Stones gab es auch ziemlich verschwanden zwischendurch immer wieder, lange. Wenn man sehr großzügig ist, gibt es sie auch mal für länger, und blieben irgendwie über sogar immer noch.“ ein Vierteljahrhundert immer diese imaginäre Stimmt, aber die Rolling Stones haben in ihren Clique blasser Spätjugendlicher, mit denen man ersten 15 Jahren nicht nur sich selbst, sondern gerne mal eine Tasse Tee tränke, die man aber die populäre Musik und die gesamte Welt so per- nie nach einem Autogramm fragen täte, wähmanent und gründlich und mit einer solchen Ge- rend um sie herum neue Generationen von Stroschwindigkeit verändert, dass manch einem Zeit- kes und Franz Ferdinands die Indie-übliche Einzeugen heute noch der Kopf brummt und Nach- tagsfliegen-Halligallishow abzogen. Und ... „Noch gewachsenen das Blech wegfliegt, wenn man ih- was?“ nen das auch nur in winzigen Ausschnitten vor- Das wichtigste: Niemandem ist es je gelungen, führt. Gilt übrigens auch für die Beatles, Kinks, niemand hat auch nur ernsthaft versucht, sie zu The Who, sogar die Monkees, gilt auch für die imitieren oder – wie man so sagt – „ihren Ansatz Glam- und Progressive-Rocker danach und erst aufzugreifen“, weil dieser „Ansatz“ zwar scheinrecht für die ersten Punk- und New-Wave-Bands, bar zum Greifen deutlich ist, weil man ihn aber bei denen alles noch viel schneller und gründli- einfach nicht greifen kann, niemand und nie, cher ging. möglicherweise nicht mal sie selbst. Weshalb sie „Gilt auch für Primal Scream.“ einfach immer weitermachen können oder müsGrr. Regelbestätigungsausnahmen ändern die sen, immer absolut sie selbst bleiben (auch wenn Regel nicht. Die durchschnittliche Indieband spielt vermeintlich wesentliche Mitglieder kommen und seit 25 Jahren Abfolgen von vier Akkorden, singt gehen und lediglich Stuart Murdoch immer dazu verhuschte Sachen und sieht aus wie ein bleibt) und trotzdem immer anders sind. Als wäBlumenkasten voller Grünlilien (dunkle Variante). ren sie ein Paralleluniversum voller Bands, in dem Wenn sie einen großen Moment hatte, dann nur eine komplett andere (klischeefreie) Popgeschicheinen, ganz am Anfang. Außer … „Aha?“ te abläuft als die, die wir kennen und die uns, Außer Belle & Sebastian. Bei denen war das ir- seien wir ehrlich, immer nach kurzer Zeit (und gendwie anders: Sie kamen spät (1994), waren manchmal seit sehr langer) zum Hals raushängt. streng genommen gar keine richtige Band (son- „Das gilt auch für … hm, nein.“ dern ein pädagogisches College-Projekt namens Eben. Bringen wir es auf den Punkt: Dies – diese „Beatbox“ für arbeitslose Jungmusiker), hatten Sammlung von drei EPs, die genau rechtzeitig keinen wirklich großen (kommerziellen) Moment, zum Vorfrühling erscheint – ist nichts weiter als sondern viele kleine, wurden im wesentlichen schöne Musik, an der man sich erfreuen kann, nur von vereinzelten verhaltensgestörten Stu- ohne je einen Ton von Belle & Sebastian gehört benhockern so richtig geliebt sowie von ein paar zu haben. Dann aber eben auch.

Sa 24.2. NACHTGESCHREI Spectaculum / ausverkauft Sa 10.3. DORNENREICH

Spectaculum

Fr 23.3. MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN

Freiheiz

Fr 6.4. TIR NAN OG & GHOSTTOWN COMPANY

Spectaculum

Sa 7.4. VROUDENSPIL & KOENIX

Spectaculum

Fr 13.4. ESTAMPIE

Sankt Matthias Kirche

Fr 20.4. POPES OF PAGANISM

Spectaculum

Sa 21.4. KAUNAN & ZIRP

Spectaculum

Fr 27.4. MILA MAR

Spectaculum

Sa 28.2. ADAS

Spectaculum

Sa 12.5. MINNEPACK

Spectaculum

www.spectaculum-mundi.de Graubündener Straße 100 · U 3 · Tel. 74 57 65 82 Kartenvorverkauf: www.muenchenticket.de

VERLOSUNG

Wanda

Am 20. März im Zenith

Wie eine musikalische Gewaltexplosion auf der Bühne spielte die österreichische IndieSchlager-Popband Wanda die letzten drei Jahre ausschließlich in ausverkauften Spielstätten. Auftritte vor Hunderttausenden Zuschauern, achtstellige Wiedergaben im Internet und tausende Stunden Airplay in Radio und TV sind Kennzahlen, die die Erfolgsgeschichte der Band markieren. Mit dem dritten, letztes Jahr erschienenen Album „Niente“ schreiben Wanda diese Erfolgsgeschichte nun auch live wieder fort und natürlich sind die Konzerte wieder ausverkauft. Macht nix, In-München hat aber noch Karten, eh klar.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Dienstag, 6.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 10* an und nennen Sie das Stichwort wanda plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.-Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN wanda**, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2018

85


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:08 Seite 37

FRISCH GEPRESST

Tocotronic Die Unendlichkeit (Universal)

Ging dann doch von 0 auf 1. Glückwunsch! Und: Zu Recht. Denn, Dirk von Lowtzow ist eine der herausragenden Popgestalten unseres Landes und wenn er – unter kräftiger Mithilfe seiner mitmusizierenden Freunde Jan Müller, Rick McPhail und Arne Zank, versteht sich – seine musikalische Biografie veröffentlicht, dann sollte dies die entsprechende Aufmerksamkeit bekommen. Zumal es ein wirklich ausgeschlafen, von Moses Schneider, produziertes Album ist, das wie so oft bei ihm, den kompakten Bandsound perfekt wiedergibt. (12.4. Tonhalle)

Justin Timberlake Man Of The Wood (RCA)

Ich geb’s ja zu: Dem Timberlake habe ich mich eher über die Schauspielerei genähert. Richtig gut fand ich ihn in „Inside Llewyn Davis“ als Sidekick von Carey Mulligan und im Science-Fiction-Thriller „In Time“ an der Seite von Amanda Seyfried. Musikalisch hat mich das nie interessiert, ist auch heute noch weitgehend so. Klar, fett aufgebrezelt ist sein mal funky, mal soulig, auch mal leicht countryesk verzierter Tanzpop schon,

aber all das ist nichts gegen seine Darbietung von Bobby Bares „500 Miles Away From Home“ aus dem cineastischen Meisterwerk der Coen-Brüder. Ironie des Schicksals, auch auf seinem neuen Album ist er am stärksten wenn ihm eine Frau zur Seite steht, in diesem Fall Alicia Keys in „Morning Light“.

Joan As Police Woman Damned Devotion (PIAS)

Apropos: An der Seite von Joan Wasser könnte er bestimmt auch glänzen, der Timberlake. Diese sucht sich jedoch die Leute, mit denen sie gemeinsame Sache macht, ganz genau aus: Lou Reed, Beck und den soeben für den Oscar nominierten Sufjan Stevens. Bei der kanadischen Multiinstrumentalistin treffen düsterer Soul, auf dezente elektronische Elemente und kunstvoll arrangierten Pop. Wohl überlegt, jedoch niemals akademisch ist ihr Ansatz, dabei wirkt sie ebenso inspiriert wie entspannt. Beeindruckend.

Son Lux Brighter Wounds (City Slang)

„Fourty Screams“ heißt die beklemmende Ouvertüre mit der Bandleader und Sänger Ryan

HEIMSPIEL

Lotts eröffnet. Es ist quasi ein gesungener Brief an sein ungeborenes Kind, durchdrungen von Schuldgefühlen und Zukunftsängsten. Zerrissen ist Lott, hin und her gerissen zwischen dem Krebstod eines engen Freundes und der Geburt seines Sohnes. Und davon handelt im Prinzip das ganze Album: Leben und Tod, Liebe und Verlust, aufkeimende Hoffnung, niederschmetternde Erkenntnis. Spröde, gebrochen und ansatzweise auch dystopisch ist sein souliger Electro-Folk-Entwurf, und trotzdem, man kann es erahnen, das Helle in der tiefen, schmerzenden Wunde. (26.2. Ampere)

Rhye Blood (Caroline)

Zugänglicher, ja fast schon eine Erlösung, der geschmeidige Soft-Soulpop von Mike Milosh und Robin Hannibal. Zärtlich gestreichelt klingt die Hi-Hat, die gleich beim vereinnahmenden Opener „Waste“ im Hintergrund stoisch vor sich hin zischelt und der fein gewobenen Gesangslinie nie von der Seite weicht. Wunderschön intoniert auch der Rest des Albums: sachte, samtig, schnurrend. Rhye verwöhnen und versöhnen auf höchstem Niveau, mit durchaus geistreichen Inhalten und schwelgerisch-schmeichelnden Electrosounds. Hach! Gerald Huber

– Platten aus München

Sauberne Burschen sind sie allesamt, die vier Erdinger Jungs von DeSchoWieda. Und ihre Variante des Mundart-Pop ist freilich eine gefällige. Eine, die mit akustischer Gitarre, Trommel, steirischer Harmonika, Geige, Flügelhorn und Tuba daherkommt und so ziemlich alles richtig macht. Keine allerdings die sich anbiedert, eher kann man sich ihrer sympathischen Charmeoffensive gar nicht entziehen. So und ned anders (südpol) ist es: gute, kurzweilig arrangierte Songs und eine sauberne Produktion inklusive. (2.3. Freiheiz)

größten (und nachdenklichsten) Hits zum Besten gibt, begleitet von hochklassigen Gästen wie dem Kammerorchester des Bayerischen Philharmonie, dem Spring String Quartett, Pippo Pollina, Dominik Plangger, Fanny Kammerlander u.a. (18.7. Tollwood)

Zwei schöne Platten haben auch die Kreusch-Brüder Ende Januar abgeliefert. Der TastenVirtuose Cornelius Claudio Kreusch hat mit seiner Formation Black Mud Sound (feat. Kenny Garrett, Anthony Cox, Marvin Smith und Sängerin Cheryl Riley) im Blue Note das Konstantin Wecker macht Album Live in New York City mit der DVD Poesie & Wider(GLM) mitschneiden lassen und stand live (Sturm und Klang) brilliert darauf mit einer jazziden Deckel drauf, auf sein wungen Mischung aus Funk, Afro derbares, gleichnamiges Album und Fusion. Bruderherz und und die dazugehörige JubiGitarrist Johannes Tonio läumstournee anlässlich seiKreusch tat sich derweil mit der nes 70. Geburtstages. Und so Geigerin Doris Orsan zusamkommt man nun in den uneinmen und fasziniert auf Tangos geschränkten Genuss eines fast & Canciones (ebenfalls GLM) dreistündigen (plus zwei Stunmit virtuosen „Weltersteinden Bonusmaterial) Konzerterlebnisses, bei spielungen“ von Werken von Astor Piazzolla, dem der große Liedermachermeister seine Manuel de Falla, Tulio Peramo u.a.

86

IN 4 / 2018


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:10 Seite 38

MEINE PLATTE

D

eutscher Hip-Hop hat einen schlechten Ruf. Zumindest wird das oft behauptet. Zu viel Aggression, Sexismus und teils sogar Nationalismus. Rap wird auf beleidigende Punch-Lines reduziert, die Texte wegen angeblich fehlendem Niveau belächelt. Dennoch: Seit den Anfängen des Deutsch-Raps in den 1980er-Jahren beweisen Künstler, dass sie sich Vorurteilen stellen können. Rap kann mehr als die Diskriminierungs-Keule zu schwingen. Es ist möglich Kritik zu üben ohne Niveau zu verlieren. Rap kann gefühlvoll sein ohne es den Kuschel-Rockern gleich zu machen. Frauen lassen sich

mit Vorurteilen. Rap ist zu derb, München zu schickimicki. In Bayern wissen Künstler damit umzugehen. Man bedient sich aus der Schnittmenge beider Ressentiments. Das gelingt z.B. der Newcomer-Band Beta. Ihr kürzlich erschienener Song ”DSKS“, der gleichnamigen EP, macht Abrechnung mit den Klischeeträgern der Münchner Jugend. In Lines wie „Hollister und Neuraum definieren deinen Lifestyle? – Ich hab’ lieber kein’ Style, als dein’ Style“ repräsentieren sie freche Schlagfertigkeit und die Alternative zum SchickeriaMainstream. Verständnis für ErsteWelt-Probleme? Nicht mit Beta.

nis. „Live in Dubai“ ist perfekt zum Loslassen und Entspannen. In „1000 Elefanten“ schickt sie den Hörer auf eine sphärische Traumreise und lässt dezent psychedelische Klangbilder mit einfließen. In ihrem letzten Song wird sie wieder direkt, konfrontiert mit aktuellen Problemen. Sie spart sich den lehrenden Zeigefinger und mahnende Moralpredigten. Stattdessen packt sie einen starken Beat in den Song „Asyl“ und überzeugt mit ausdrucksstarkem Songtext. Zeitgenössische Thematiken bettet sie gekonnt in R’n’B-Rhythmen und experimentiert mit orientalischen Klängen, sowie elektronischen Einflüs-

Dichterin in der Öffentlichkeit, moderierte auch für einen Radiosender. Eine Allrounderin also? Man kann sie nennen, wie man will. Das ist ihr sowieso egal. Fiva macht ihr Ding und sie macht es verdammt gut. Genug getadelt und geschimpft! Rap kann auch lieb sein, zumindest gefühlvoll. Ob Wut, Schmerz, Liebe oder Lebensfreude, Casper deckt die ganze Gefühlspalette ab. Sein Album „Hinterland“ gleicht einer Fahrt auf der Gefühlsachterbahn. Man könnte die Sprünge als spät pubertär bezeichnen, oder die gelungenen Gratwanderun-

Rap und Vorurteil

schon lange nicht mehr einreden, Hip- Hip-Hop ist eine Männer-Domäne. BeHop sei nur etwas für „echte Männer“. haupten Konservative. Lassen sich Frauen im Rap aber schon lang’ nicht mehr Es waren Advanced Chemistry, die verklickern. Vergangenes Jahr sah man in den 1980er und 1990er-Jahren als immer häufiger Namen wie SXTN, MiWegbereiter des deutschen Raps ge- ne oder Ace Tee in den Hip-Hop-Charts. feiert wurden. Mit „Fremd im eigenen Feministisch und kritisch bringt RapLand“ gelang der Hip-Hop-Formation perin Sookee in „Mortem und Makeaus Heidelberg 1992 der Durchbruch. up“ ihre Meinung zu verstaubten GeIhr Songtext sorgte für Aufregung, für sellschaftsstrukturen zum Besten. Es Unterstützung und Ablehnung. The- wird über „Queere Tiere“ gerappt, in matisiert wurden die Probleme von „Q1“ gibt sie ganz persönliche WahlMigrantenkindern in Deutschland. Ad- empfehlungen und in „Bilderbücher vanced Chemistry setzte ein klares Konferenz“ macht sie verschiedene Statement gegen Rassismus und Frem- Verschwörungstheorien zunichte. Soodenfeindlichkeit. Zur selben Zeit waren kee wurde lange Zeit vorgeworfen, ihdie Ausschreitungen in Rostock-Lich- re Lyrics entsprächen einer Soziologietenhagen in aller Munde. Weitere Mu- Vorlesung und hätten kein Potenzial siker folgten ihrem Beispiel. Das popu- für Unterhaltungs-Rap. Das mag sein. läre Hip-Hop-Trio Beginner benannte Für mich gilt aber: Lieber Lyrics mit ihr 2016 erschienenes Album nach ih- Kopf, als Punch-Lines zum Kopfschütren legendären Vorgängern. Mit „Ad- teln. vanced Chemistry“ flogen sie prompt Jugendlicher und mit etwas mehr Pfiff auf Platz eins der deutschen Albumgelingt das Ebow. Die gebürtige Charts. Dass auch Rapper Fler im Werk Münchnerin ist gelangweilt von gänder deutschen Rap-Ur-Väter Inspiration gigen Stereotypen und Einseitigkeit. fand, wurde berechtigter Weise kritiAls Deutsche mit türkischen Wurzeln siert. Nicht zuletzt von den Heidelberscheint ihr die Konfrontation mit kongern selbst. servativen Vorurteilen nicht fremd zu Rap ist in Hamburg und Berlin zu Hau- sein. Mit „Punani Power“ rechnet sie se. Das weiß man. In Großstädten mit ab. Ebow setzt ein Zeichen für starke Problemvierteln und viel Potenzial für Frauenbilder. Einen modernen FemiKritik und Diskussion. Dagegen scheint nismus. Einseitigkeit ist nicht ihr Ding. München nur eins mit dem Genre ge- Der Plattentitel ist Programm. „Kommeinsam zu haben: die Konfrontation plexität“ bietet ein buntes Musikerleb-

sen. Deutlich, aber nicht übertrieben. Es gelingt eine Mischung aus Brüchen und Gegensätzen, ohne die im HipHop groß geschriebene Realness zu verlieren. Echt sein, man selbst sein und das auch bleiben. Die Musikbranche kann hart sein. Künstlerische Freiheit ist schnell gesagt, aber selten leicht gelebt. Künstlerin Fiva hat das am eigenen Leib erlebt. Ihr zweites Album wollte sie nach eigenen Vorstellungen gestalten und releasen. Niemand sollte dazwischen funken. Darum gründete sie ihr eigenes Plattenlabel. Von Kritikern und Mahnern lässt sie sich schon lange nichts mehr sagen. Diese Botschaft gibt sie auch an ihr Publikum weiter. „Keine Angst vor Legenden“ heißt ihr 2016 erschienenes Album. Im gleichnamigen Song findet sie klare Worte: „Du bist zu alt, zu jung, zu klug, zu dumm, zu dünn, oder zu dick. Mach da nicht mit, kein Grund, in Vergleichen zu denken.“ Fiva ist weder Battle-Rap noch klassischer Old-School. Im aktuellen Album holt sie sich musikalische Unterstützung von der Jazzrausch Bigband aus München. Zusammen ergibt das eine spannende Mixtur, die gute Laune macht, aber auch nachdenklich stimmt. „3 Ausrufezeichen“ ähnelt einem musikalischen Poetry-Slam und hat mit hartem Rap rein gar nichts gemeinsam. Kein Wunder, Fiva stand bereits als

gen zwischen Emotionen und Stilrichtungen erkennen. Ein Bilderbuch-Rapper ist Casper sicherlich nicht, dafür sehr musikalisch. Bereits der erste Album-Song „Im Ascheregen“ beginnt mit einem dramatischen Instrumental. Über eine Minute lange erklingen Trommeln und Trompeten, Glockenspiel und Chorgesang. Dann erst setzt Casper zur Wutpredigt gegen das verhasste Hinterland ein und nimmt Abschied. Dieser verläuft nicht ganz reibungslos, das lassen darauf folgende Songs erahnen. Casper springt. Von Groll zu Hoffnung, findet Halt in „Alles endet (aber nie die Musik)“. Getanzt wird zu „Jambalaya“. Sitzen bleiben wird hier schwer gemacht. Die raue Stimme des Musikers wird von treibenden Trompeten und Kindersprechgesang unterstützt. Es wird auf den Neubeginn angestoßen. Im letzten Song ist Casper dann „Endlich angekommen“, im Erfolgsleben voller Applaus und an der Spitze der deutschen Album-Charts. Anastasia Trenkler ... hat seit klein auf ein Herz für HipHop und gute Lyrics. Sie selbst schreibt keine Songs, dafür aber Texte für die Junge Leute Seite der Süddeutschen Zeitung. Neben Musik beschäftigt sie sich auch mit vielem anderen, das München jünger, bunter und kreativer macht. IN 4 / 2018

87


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:10 Seite 39

PARTYZEITEN

In tha Power-House

Mathias Kaden ist der berühmteste Vertreter des so called Power-House. Unter anderem auch desGeht es nach Mathias Kaden, halb, weil er diesen Begriff ist Tanzen ab sofort erste Bürgerpflicht selbst erfunden hat. Ganz schön tricky, der Kaden. Der 2010 vom Musiker- und DJ-Projekt chern. Diesmal mit dabei Seine Mixes strahlen stets The Cat’s Pyjamas alias Tobias Grill und DJ Jens-O-Matic aus einen energetischen GrooHowlin’ Max Messer alias Max Burk- Stuttgart. (23.2. Kongress ve aus, der ihn auch nach hard begründete Allnighter Hit Git & Bar) sage und schreibe 15 JahSplit gehört definitiv zu den SchmuckHappy Birthday: 10 ren an den Decks dieser stücken der 50s-to-the-60s-Szene in Jahre Visions Party! Welt noch unverkennMünchen. Auf den Plattenteller – es Zehn Jahr ist sie nun schon bar macht. Da heißt es nix wird stringent und ausschließlich Vinyl das regelmäßige Zuhause weiter als: Tanzbein aufgelegt – kommt authentischer und für begeisterte Konzertschwingen! Apropos nix: mitreißend-tanzbarer Rhythm’n’Blues, besucher, leidenschaftli- Tanzen bis zum Morgen vertreibt Kummer und Sorgen: Wie sagte und sang es der Rock’n’Roll und Soul abseits der popu- che Clubgänger und über- MATHIAS KADEN Film-Asterix doch gleich? lären Oldie-Mainstream-Hits. Nichtsdes- haupt Anhänger von hand„Niemand sollte vergestotrotz oder vielleicht auch gerade des- gemachter Gitarrenmusik. sen, Appetit kommt beim halb findet der Abend auch weit über Irgendwo zwischen Indie, Alternative dem Sprung zu größerer Bekanntheit. Essen“. Umgewandelt auf die Körperden Kreis der expliziten Liebhaber die- und Punkrock findet jeder seinen Song Zusätzlich feiert Resident-DJ Albert ertüchtigung zu elektronischer Musik ser Musik hinaus großen Anklang bei zum Tanzen und ausgelassenem Feiern Royal gleichzeitig die 300. Ausgabe müsste es nach Kaden demzufolge laueinem breiten Stammpublikum. Der Re- oder kann neue Bands entdecken. Die des Visions, jener, der Party ihren Na- ten: „Tanzen ist für mich erste Bürgercord Hop findet alle zwei Monate statt monatliche Party-Reihe hat nach Zwi- men gebenden Print-Gazette für alter- pflicht, ohne fette Beats, geht’s nicht! und die Initiatoren und Resident-DJs schenstopps in Backstage Club, Keller native Musik in Deutschland. So wird Abzappeln heißt frisch sein, kerngeladen zu jeder Veranstaltung jeweils eG und 59to1 mittlerweile im Strom ein es obendrein zum geilen Sound, als sund wie ein Fisch sein. So ein Meer renommierte nationale oder interna- ideales Zuhause gefunden. In der be- kleines Dankeschön für die treuen Gäs- von Bier, ja das lob ich mir ... Durchgetionale Gast-DJs ein, die den Abend mit liebten Konzertlocation geben sich re- te, an diesem Abend von T-Shirts über tanzt bis zum Morgen, weg sind Kummusikalischen Perlen aus ihren hoch- gelmäßig die angesagtesten Bands CDs bis zu Konzertkarten einiges zu ge- mer und Sorgen. Tanzen ist für mich erste Bürgerpflicht, ohne fette Beats, karätigen Plattensammlungen berei die Klinke in die Hand, viele dabei auf winnen geben. (24.2. Strom)

NACHTLEBEN

Des Pudels Kern:

Bye Bye:

Die Partys zum Faust-Festival

Das Ende der Kuffler Suite

„In Goethes Faust gibt es die schöne Stelle des Blocksberg-Besuchs, dort fand die Mutter aller Partys statt. So finde ich den Namen „Faust“ für alle Partys des Festivals absolut sinnig“, sagt Rupen Gehrke. Zum „Faust-Festival“ bespielt er die Eröffnungsparty

Ein Schock: Die Kuffler Suite auf der Maximilianstraße um Gastgeber Norbert Schmitz begeht am 23. und 24. Februar ihr „Closing Weekend“. DJs wie Jondal, Nino Fish und Anke sind gebucht. Wie tief die Trauer in der Partygemeinde sitzt zeigt eine spektakuläre Aktion auf AVAAZ.ORG: Dort gibt es eine OnlinePetition zum Erhalt der Kuffler Suite, die Stammgäste initiiert haben. „Ich fühle mich geehrt“, sagt Norbert Schmitz. Beim „Closing Weekend“ stellt er 350 schwarzweiß Fotos von seinen Partys in der Kuffler Suite, die Teil vom renommierten KUFFLER Restaurant Bar Grill gewesen ist, aus. „Die überraschende Schließung stößt doch vieler Orts auf Unverständnis – denn es war immer etwas los und der Erfolg gab der Kuffler Suite Recht. Ich habe viel Herzblut investiert und bin traurig“, so Schmitz. Nicht einmal ein ganzes Jahr lang wurde in der Kuffler Suite gefeiert. Es gab dort rauschende

am 23. Februar, eine weitere Feier am 14. April und die offizielle Vinissagen-Party „Party Faustastig“ am 21. Juli. Für das Faust-Festival verlegt Rupen Gehrke – unter anderem auch bekannt durch die „Jalla Partys“ – seinen „Rupidoo Global Music Club“ in den Gasteig und stimmt mit Cumbia, Latin, Balkan, Global Beats, Afro, New Tropical und Oriental auf das Festival ein. „Dazu werden mich Ro-

88

IN 4 / 2018

land Peil, der zum Beispiel für die Fanta Vier Percussion macht und dazu an der Violine Luluk Purwanto begleiten. Es wird ein musikalischer Dialog sein und immer tanzbar.“ Das „Faust-Festival München 2018“ ist eine Initiative der Kunsthalle München und des Gasteigs, das „in münchen“ ist Medienpartner. Rund 500 Kulturveranstaltungen finden im Rahmen des Festivals statt, darunter zwölf Partys. Neben After-Work-Partys in der Kunsthalle auch eine „Walpurgisnacht“ während der „Langen Nacht der Musik“ im Gasteig (28. April), „RE-ACT! Harry Klein goes Kunsthalle“ am 17. Mai, dort gilt ein Ticket für zwei Locations – 20.30 Uhr bis Mitternacht in der Kunsthalle, danach bis in die späte Nacht im Harry Klein Club. Außerdem „Tanz den Gasteig“ am 26. Mai. Alle Termine der Faust-Partys finden sich bei uns im Tagesprogramm oder unter www.in-muenchen.de Faust-Festival Partys, ab 23.2., 22 Uhr, Gasteig Birgit Ackermann

Feste wie die „Black Night“ oder das Sommerfest „Indian Style“. „Ich habe selber auch getanzt.“ Norbert Schmitz glänzt schon lange am Münchner Partyfirmament: Alles fing 1978 im Henderson an. Im neuen P1 war Schmitz vom ersten Tag an sehr lange, dann hat er die Babalu Bar in Schwabing gemacht, im Park Café gearbeitet, das Nachtwerk miteröffnet, dann sieben Jahre Pacha, darauf fünf Jahre Paradiso und das 8 Seasons. „Dazu habe ich noch in München den „Blub Club“ veranstaltet. Und zwischen all dem hatte ich drei Jahre lang eine Bar in London.“ Zusätzlich veranstaltet Norbert Schmitz seit gut fünf Jahren bei Vollmond auf der Dachterrasse vom Hotel Bayerischer Hof die legendären „Luna Partys“. Bei der nächsten, am 1. März, ist Norbert Schmitz wieder wie immer mitten im Geschehen. Closing Weekend Kuffler Suite, 23. & 24.2. ab 20 Uhr, Am Hofgraben 9a Birgit Ackermann


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:11 Seite 40

Torsten Kanzler und wird mit seiner kulinarischen Entgleisung gleich mal in seiner laut.de-Bio zitiert. Das Berliner Urgestein arbeitet sowohl als DJ wie auch als Produzent und Labelbetreiber. Und Nachdem sie sich droben auf der mit der Musik hält er es wie mit dem EsRoten Sonne bei den letzten Veranstal- sen: reichhaltig soll sie sein. Kein Wunder tungen mit Perel, J. Albert & Iron Curtis, also, dass sich die größten Festivals der Heap & A. Wassersleben eher auf die jüngere DJ-Generation konzentriert haben, ist die Freude nun groß für die zweite Laguè Loop-Ausgaben im neuen Jahr, mit Sascha Funke einen so genannten „seasoned selector“ präsentieren zu können. Nicht nur dass der Mann auf eine lange Feiergeschichte zurückblicken kann und die Heydays der Berline Rave-Szene in Clubs wie dem Walfisch oder E-Werk nicht nur aus Erzählungen kennt, er hat als Sascha Funke seit 2003 mittlerweile diverse 12“ und EPs (zuletzt auf Multi Culti), vier Alben auf BPitch, Techno ist das, was man er draus macht: Kompakt und zuletzt „Lotos SASCHA FUNKE Land“ auf Endless Flight veröffentlicht. Dazwischen mit Julienne Dessange das Projekt Saschienne gegrün- Welt um ihn reißen, angefangen beim det, Remixes u.a. für Ada, Superpitcher SonneMondSterne noch lange nicht aufoder Foals abgeliefert, war Teil des Berlin gehört beim Time Warp. Und selbstreCalling Projekts, hat währenddessen den dend prügeln sich auch die Booker der Globus mehrere Male als DJ umrundet legendärsten Clubs vom Berliner Tresor und es daneben auch noch als Amateur- bis zum Kasseler Stammheim um den DJkicker hyperaktiv. Aus diesem durchaus Meister. Aber auch das Ausland kann reichen Erfahrungsschatz bezieht er im- nicht von ihm lassen und so tourt er ebenmer wieder frische Impulse und weiß so ausgiebig wie unermüdlich durch halb diese mit einer sympathisch-eingängi- Europa von Portugal über Spanien nach gen Zurückhaltung gekonnt in seinen Frankreich und Italien, und ist auch auf Sets zu verarbeiten. Um es kurz zu ma- dem südamerikanischen Kontinent von chen: „Techno ist das, was man daraus Venezuela bis Argentinien kein Unbemacht“, Zitat Funke, basst! Mit dabei kannter mehr. Neben seinen Live-Aktivisind: Damnitdisco, The Wolf, Mikey täten veröffentlicht er regelmäßig Singles Gee. Basst auch! (2.3. ebenda) und EPs und mit seinem 2015er Studio„Ich liebe Sauerkraut und am liebsten album-Debüt „Analog System“ setzte er noch ein fettes Eisbein dazu“, sagte einst einen ebenso wuchtigen wie nachhaltig geht’s nicht.“ Mit dabei sind außerdem die famose Lena Bart, die wunderbare Stefanie Raschke, Sir Francis B. im Separée und the incredible VJ Mo. (24.2. Harry Klein)

beeindruckenden Monolithen in die deutsche Technolandschaft. (2.3. Ampere + Lounge) 1993 – 2018. 25 Jahre Der Dritte Raum. Hau mir einer ab ... Ein Vierteljahrhundert Techno-Geschichte. Andreas Krüger, der Kopf hinter dem Projekt, hat auf Harthouse im vergangenen Dezember das Jubiläumsalbum „25 EINS“ an den Start gebracht. Zum Auftakt leuchtet darauf gleich ein ganz besonderer Stern namens „Hale Bopp“, der vor genau zwei Jahrzehnten im Techno-Universum einschlug und die Floors reihenweise zum Brennen brachte. 15 weitere Tracks zeigen anschließend die spannende Entwicklung des Musikprojekts durch die Genres Techno, Trance, Electro und House auf. Nach dieser ersten Zusammenstellung zum Jubiläum soll in diesem Jahr auch noch das Album „25 ZWEI“ folgen. Davor aber können wir Andreas Krüger alias Der Dritte Raum aber erst einmal live erleben. Am 3.3. um genau zu sein, baut der Berliner sein Studio-Equipment in der DJ-Kanzel auf und wird der Crowd grandiose Sound-Effekte um die Ohren hauen – knapp ein Jahr nach den letzten Raum-Erlebnissen im Palais. So viel Zeit ist bei George Bleicher und Sandra Gold seit ihren letzten Gigs an selbiger Stelle freilich nicht vergangen. Das Line Up komplettiert in dieser Nacht Nicolas. Der Nachwuchs-DJ aus dem rumänischen Craiova überzeugte bereits vergangenen Dezember an der Seite von Joris Dee und Poenitsch & Jakopic, also darf er gern noch mal ran an die Decks. Und auf der Tanzfläche dann, wie damals ... Stanley Beamish

VERLOSUNG

The Script Sie sind mit weltweit fast 25 Millionen verkauften Tonträgern eine der größten Sensationen der letzten Jahre. Quasi aus dem Nichts tauchte das Trio aus Dublin auf und eroberte die Hitparaden im Sturm, seit Veröffentlichung ihrer ersten Single „We Cry“ 2008. Ihre drei ersten Alben, „The Script“,

Am 19. März im Zenith

„Science & Faith“ und „#3“, erhielten Multi-Platin-Auszeichnungen. 2012 gelang ihnen mit der Single „Hall Of Fame“ ein globaler Nummer-1-Hit mit 5 Millionen verkauften Exemplaren. Mit der aktuellen Singleauskopplung „Rain“ und dem im September letzten Jahres erschienenen fünften Studioalbum „Freedom Child“ belegen The Script einmal mehr ihre Ausnahmestellung.

5 x 2 FREIKARTEN FÜR in-münchen-LESER! Rufen Sie bis Montag, 5.3., unter der Tel.-Nr.: 01378 - 8014 11* an und nennen Sie das Stichwort script plus Ihren Namen, Anschrift und Tel.Nummer. Sie können auch eine SMS schicken mit dem Text IM WIN script **, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Nummer 32223 *** * 0,50 f pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz ** Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten! *** 0,49 f / SMS; T-Mobile inkl. 0,12 f Transportkosten pro SMS

IN 4 / 2018

89


Redaktion_0418_Redaktionsseiten 19.02.2018 21:11 Seite 41

BELÄSTIGUNGEN

von Michael Sailer IMPRESSUM

Abgekürzt: Literatur und Leben, insbesondere (aber nicht nur) im öffentlichen Verkehrsmittel Moderne Zeiten: Was immer wir tun, wir kürzen gerne ab. Was man sich vor 20 Jahren als Extended-Maxi ins Regal schob, füllt heute als Klingelton kaum einen Nanometer auf dem Chip. Und die Verwandtschaft, die man früher in Halbtagesreisen quer durch Pampa und Tundra des Münchner Umlandes abklapperte, besucht man heute bequem mit dem öffentlichen Verkehrsmittel. Dafür gibt es eine MVG-App, mit der sich jede Tour optimal abgekürzt planen läßt. Wenn wir z. B. vom Schwabinger Heim ins ferne Harlaching reisen möchten, empfiehlt die App als einzige Möglichkeit, mit der U2 nach Giesing zu fahren und nach vier Minuten Fußweg in den Bus umzusteigen. Im Idealfall ist man in 41 Minuten am Ziel. In solchen Fällen erweist es sich als nützlich, länger als der heutige Normalmünchner und MVG-App-Praktikant in München zu wohnen und zu wissen, daß auch die U1 nach Harlaching fährt, und zwar eine Teilstrecke lang auf demselben Gleis wie die U2. Aus dieser Überlegung ergibt sich folgender abweichender Reiseplan: U2 zum Hauptbahnhof, zwei Meter Fußweg zur U1. Fahrtdauer dieser Variante: 19 Minuten. Andererseits hat die Recherche der zeitsparenden Route Zeit gekostet, die man besser im öffentlichen Verkehrsmittel verbringen sollte. Da nämlich tat man früher bevorzugt das, was heute wg. Handy, Apps und solchem Schmarrn immer weniger Leute tun: lesen. Und zwar Bücher. Daß das immer weniger Leute tun, ist schlimm, sagen periodische Kampagnen, bei denen z. B. eine Filmemacherin behaupten darf: „Das Buch kann immer mehr, weil das Buch keine Schwerkraft kennt.“ Zufällig interessiere ich mich für Literatur und schaue ab und zu ganz gerne in die Vorschaukataloge von Verlagen hinein. Da stehen dann Dinge wie diese (zufällig ausgewählt): „Ein Erzählstil mit virtuoser

90

IN 4 / 2018

Leichtigkeit bei gleichzeitig großer Sprachgewalt“, „absolutes Gespür für Töne, Klänge, Rhythmen und Geräusche“, „Literatur, deren weltumspannender Horizont seinesgleichen sucht“, „ein Pageturner mit einer wilden, treibenden Geschichte“, „fesselnd und kaum beiseitezulegen“, „intelligent, spannend und unmöglich beiseitezulegen“, „das Werk eines Genies“, „mit einem einzigartigen Setting und einer emotionalen Präzision, die direkt ins Herz fährt“, „manchmal kaum auszuhalten – und ein selten intensives Leseerlebnis“, „ein monumentales, jedem Genre trotzendes Meisterwerk“. Wer könnte da widerstehen? Wer griffe da nicht umgehend zu einem solchen Pageturner, um ihn nicht zu vergessen, lange nach der letzten Seite? Oder nach einer solchen (zufällig ausgewählt): „Jeden Morgen stand Victor Balulu auf, kochte sich ein Ei genau zweieinhalb Minuten und aß es behaglich vor dem Radiogerät. Während die Sprecher über Inflationen und Kabinettssitzungen berichteten, tunkte Victor Balulu das Eigelb mit einer Scheibe Weißbrot aus und dachte sich, jetzt verspeise er noch ein Küken, das es nicht geschafft hatte. Nun wußte Victor Balulu sehr wohl, daß aus den Eiern im Lebensmittelladen ohnehin keine Küken schlüpften. Aber der Gedanke an das Küken machte ihm, neben leichtem Unbehagen, auch einige Freude, denn da konnte Victor Balulu, zweifellos ein unbedeutender Mensch, doch eigenhändig ein so großes Unheil anrichten.“ (Hier fehlen aus Platzgründen ca. 30 Zeilen Bullshit über Küken.) „Victor Balulu grübelt über diesen Kükenschwarm, während er die Brotkrümel und Dotterreste von seinem Teller spült und sich ankleidet. Das Etikett am Hemdkragen belehrt ihn, daß das Hemd in China genäht wurde, erste Wahl ist und nicht heißer als 20 Grad gewaschen werden darf. Victor Balulu schenkt diesen Daten nur wenig oder

gar keine Beachtung, obwohl China immerhin ein Land mit 1,4 Milliarden Einwohnern ist, ja überhaupt eine Weltmacht. Hat er sein Hemd fertig zugeknöpft, die Hose aber noch nicht angezogen, geht Victor Balulu meist seine Notdurft verrichten.“ (Hier fehlen aus Platzgründen ca. 30 Zeilen Bullshit über Kloschüsseln.) „Sobald Victor Balulu fertig ist, betätigt er einen kleinen Metallgriff und schickt seinen Kot aus dem vertrauten Bereich, in dem er entstanden ist, in die Abwasserrohre der Stadt und von dort, auf gewundenen Wegen, ins Meer. Zwar werden die Fäkalien Beer Schevas niemals ins – viele Kilometer entfernte – Meer geschickt, sondern durch Rohre und Maschinen einer Sickergrube in der Nähe des Sorek-Bachs zugeleitet, aber in gewisser Hinsicht fließen ja alle Flüsse ins Meer, sogar ein versiegender Bach. Diese Gewißheit ist Victor Balulu besonders wichtig, denn obwohl er mit einigem Unbehagen daran denkt, daß sein Kot jetzt die unergründlichen Tiefen des Ozeans verschmutzt, empfindet er doch auch etwas Freude, weil er, Victor Balulu, ein Mann, über den man sich nicht viele Gedanken macht und der seine eigene Existenz zuweilen sogar selbst vergißt, weil dieser Mensch also etwas produziert hat, das eben jetzt über den weiten Ozean schwimmt.“ Das ist kaum auszuhalten und jedenfalls keine Literatur. Abgekürzt könnte die Passage so lauten: „Victor Balulu stand auf, aß ein gekochtes Ei, zog ein Hemd und, nachdem er die Toilette benutzt hatte, eine Hose an.“ Dann wäre das Buch aber nur noch zehn Seiten dick und kein richtiges Buch mehr. Dann könnte man die Sache abkürzen, indem man den Umschlag anschaut und feststellt: Moderne Autoren haben oft modische Frisuren und schauen bedeutungsvoll. Das gilt aber auch für die Mitmenschen im öffentlichen Verkehrsmittel.

InMagazin Verlags GmbH Sendlinger-Tor-Platz 8 80336 München Fax: 089 - 39 03 51 Veranstaltungshinweise / Redaktion: Tel. 089 - 38 99 71 -14 (Mo - Fr 1000 -1800) Termine schriftlich bis 8 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Di 27. Februar redaktion@in-muenchen.de Anzeigen: Tel. 089 - 38 99 71 -12 / -13 / -18 / -21 / -43 (Mo - Fr 1000 -1800) Anzeigenschluss: 7 Tage vor Erscheinen. Für die nächste Ausgabe: Mi 28. Februar anzeigen@in-muenchen.de Vertrieb: Tel. 089 - 38 99 71 -13 in münchen im Internet: www.in-muenchen.de in münchen erscheint alle 14 Tage mittwochs mit allen aktuellen Veranstaltungsterminen. in münchen gibt es an über 1200 Stellen in München und Umland. Geschäftsführung: Stefan Kukuk (V.i.S.d.P.) · Anzeigenleitung: Rupert Klostermeier (verantwortlich) (-12) · Anzeigen: Werner Brocke (-13), Lucia Hornstein (-18), Susanne Schuster (-43) · Vertrieb: Werner Brocke (verantwortlich), Eduardo Restle · Redaktion: Heide Jefimov, Gabriele Knupfer, Heike Oehlmann · Redaktionelle Mitarbeiter: Hermann Barth, Peter Eidenberger, Uwe Feigl, Rainer Germann, Gerald Huber, Ssirus W. Pakzad, Jonny Rieder, Michael Sailer, Karina Schiwietz, Rupert Sommer, Barbara Teichelmann, Peter Trischberger, Martin Welzel · Produktion: H.P. Pitterle, Alex Kluge, Martin Welzel Graphik: H.P. Pitterle, Angelika Siebenländer · Konzeption: Günter F. Bereiter Druck: ADV SCHODER, Augsburger Druckund Verlagshaus GmbH, Aindlinger Straße 17-19, 86167 Augsburg. in münchen wird auf chlor- und säurefrei gebleichtem Papier gedruckt.

34. Jahrgang Auflage und Verbreitung kontrolliert.

AWA

Überregionale Anzeigen via: Metropolen Connection GCM Go City Media GmbH Paul-Lincke-Ufer 42/43 10999 Berlin Tel. 030 - 695 665 - 904


Deine Tickets für München

Faust-Festival München

Enrique Iglesias

Rocky Horror Show

23.02. – 29.07.2018 div. Spielstätten

DO 15.03.2018 Olympiahalle

bis 18.03.2018 Deutsches Theater

Münchner Sommernachtstraum

Tollwood Sommerfestival

Shania Twain

SA 07.07.2018 Olympiapark

27.06. – 22.07.2018 Olympiapark Süd

FR 05.10.2018 Olympiahalle

Thommy Ten und Amélie van Tass

20. – 25.03.2018

Prinzregententheater

Ballet Revolución

17. – 22.04.2018

Circus Krone

Night of the Jumps

SA 21.04.2018

Olympiahalle

Die Schlagernacht des Jahres

SA 28.04.2018

Olympiahalle

Ehrlich Brothers

SO 29.04.2018

Olympiahalle

Gregory Porter & Orchester

MI 23.05.2018

Gasteig, Philharmonie

Nickelback

FR 08.06.2018

Olympiahalle

Rockavaria

09. – 10.06.2018

Königsplatz

Klassik am Odeonsplatz

13. / 14.07.2018

Odeonsplatz

Martin Grubinger

19. / 20.07.2018

Gasteig, Philharmonie

Tickets online bestellen:

Callcenter:

www.muenchenticket.de

0 89 / 54 81 81 81

Folgt uns auf:


Bell’Arte Musik-Events

089/8116191 & 54818181 www.bellarte-muenchen.de

Samstag 20 Uhr Mittwoch 20 Uhr Freitag 20 Uhr Samstag 20 Uhr 7.3. Prinzregententheater 16.3. Prinzregententheater 17.3. Prinzregententheater 14.4. Philharmonie »Grüß mir den Mond!« Anouar Anna Wolf

im Gasteig

vocal, guitar & piano

Brahem UlrichTukur Depenbusch Biermann Pamela Biermann Django Bates & Die Rhythmus Boys Mayer · Märtens · Mews

in »schwarz-weiß«

& die Jazz-Combo

vocal

»Zentral-Quartett«

solo am Klavier

oud

piano double bass drums

Dave Holland Jack DeJohnette

Freitag 20 Uhr Dienstag 19 Uhr Freitag 20 Uhr Freitag 20 Uhr 20.4. Prinzregententheater 27.4. Prinzregententheater 1.5. Philharmonie im Gasteig 4.5. Prinzregententheater

»Die neue Prophetin des Fado« »Eine der besten Jazz-Sängerinnen der heutigen Zeit« (Stern) vocal

»Live 2018«

»Balta-Sound«

Martin

Lisa & Kälberer Carminho Youn  band & band Stansfield Fany Kammerlander & band Klassik Nuevo Orchestra Sun Nah

Klavier, E-Piano, Perkussion, Hang u.v.m. Cello

& das

voice

Mittwoch 20 Uhr 23.5. Philharmonie

im Gasteig

»The Nat King Cole P. Project«

Gregory

Porter

Dienstag 20 Uhr 5.6. Prinzregententheater 16. 17.7. »Uncertain Times – &

Michael Wollny Trio

piano

vocal & Orchestra Neue Eric Schaefer Christian Weber Philharmonie Frankfurt drums bass

Reinhard Greiner Flügelhorn

24.7. Jazz-Ikone &

Montag&Dienstag Dienstag 20 Uhr 1930 Philharmonie Prinzregententheater

European Tour 2018«

22-facher Grammy-Gewinner

King Chick Corea Crimson The Akoustic Band piano

&