Page 1

www.reformation-in-dithmarschen.de

Vergnügt. Erlöst. Befreit. Fröhliches und Besinnliches zum Reformations­jubiläum in Dithmarschen Oktober 2016 - November 2017 Seite 1


Ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben, die Juden zuerst und ebenso die Griechen. Denn darin wird offenbart die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt, welche kommt aus Glauben in Glauben; wie geschrieben steht: »Der Gerechte wird aus Glauben leben.« Römer 1, 16-17


www.reformation-in-dithmarschen.de

Liebe Dithmarscher, liebe Gäste von nah und fern, wie lange ist das jetzt her mit dem Thesenanschlag von Martin Luther in Wittenberg? Fast 500 Jahre? „Verdamp lang her“ könnten wir mit BAP singen: Hat das heute mit uns überhaupt noch was zu tun? Mit dieser Frage gehen wir in Dithmarschen im Jubiläumsjahr auf Entdeckungsreise, heben Schätze der Reformation, pusten hier und dort vielleicht etwas Staub weg, entdecken hier oder dort vielleicht etwas ganz Überraschendes. Nicht nur in den Kirchen, auch in Kinosälen, auf Konzertbühnen, am Hafenkai, im Museum, am Strand, unter freiem Himmel verbinden wir Vergangenheit und Gegenwart und fragen nach der Zukunft. Auf den folgenden Seiten finden Sie Besinnliches und Vergnügliches, Angebote zum Mitmachen, Hinschauen, Zuhören. Sie sind herzlich dazu eingeladen! Wir danken allen, die mit ihrem Ideenreichtum und Engagement das vorliegende Programm entworfen haben. Manches wird noch dazukommen; auf unserer Website www.reformation-in-dithmarschen.de werden Sie immer die aktuelle Fassung unseres Jubiläumsprogramms finden. Wir danken auch herzlich unseren Kooperationspartnern: dem Landesmuseum Dithmarschen, der Volkshochschule Dithmarschen und dem Verein für Dithmarscher Landeskunde. Ob Christen, ob Menschen anderen Glaubens oder Religionslose - am 31. Oktober 2017 wird allen Menschen in Deutschland ein freier Festtag geschenkt. Wir hoffen, dass Sie diesen Tag „vergnügt, erlöst, befreit“ mit uns feiern!

(Dr. Andreas Crystall) Propst des Kirchenkreises Dithmarschen Seite 3

(Inken Wöhlbrand) Beauftragte für das Reformationsjubiläum


www.reformation-in-dithmarschen.de

Oktober 2016 Gottesdienste am 30. Oktober

Büsum, 9.30 Uhr: „Es sind ja lauter Lebensworte“ - Gottesdienst zur neuen Lutherbibel, Pastor Boysen Heide, 10 Uhr: Vorstellung des Jahresprogramms zum Reformationsjubiläum. Ort: St.-Jürgen-Kirche und Erlöserkirche Marne, 10.30 Uhr: Kirchspielsgottesdienst Marne, Eddelak, St. Michaelisdonn, Burg zur Eröffnung des Jubiläumsjahres. Ort: Maria-Magdalenen-Kirche Marne Meldorf, 10 Uhr: „Herr, für dein Wort sei hoch gepreist“ - Gottesdienst mit der neuen Lutherbibel. Ort: St.-Johannes-Kirche (Dom) Tellingstedt, 19 Uhr: brasilianisch-deutscher Gottesdienst zur Reformation. Musik & Gesang bereits ab 18.30 Uhr. Comunidade Luterana de Gravatá-Pernambuco-Brasilien. Ort: St.-Martinskirche

Church-Night

Eine Nacht im Gotteshaus Konfirmanden und Teamer sind eingeladen, die Nacht im Dom zu verbringen, mit auf die Reformation bezogenem Programm. Info und Anmeldung: Johannes Freimann, Anmeldebögen sind ab Ende September bei Pastoren und im Kirchenbüro verfügbar. Anmeldungen über die Pastoren oder das Kirchenbüro. Informationen: Johannes Freimann Termin: 30. Oktober, 19 Uhr, bis 31. Oktober, 12 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Einläuten des Jubiläumsjahres am 31. Oktober

15.17 Uhr: Kirchenkreisweit läuten die Glocken

Seite 4


www.reformation-in-dithmarschen.de

Andachten in und mit den Kindertagesstätten am 31. Oktober

Büsum, 15.17 Uhr: Familiengottesdienst, Ort: St.-Clemens-Kirche Eddelak, 15.17 Uhr: 9,5 Minuten Glockenläuten, anschließend Familiengottesdienst mit dem Kindergarten „Kinder unterm Regenbogen“. Ort: St.-Marien-Kirche Heide, vormittags: Andacht in der KiTa Arche Noah, 15.17 Uhr: in der St.-Jürgen-Kirche und der Erlöserkirche Marne, 15.17 Uhr: Andacht zum Start des Jubiläumsjahres gestaltet mit den Kitas. Ort: Maria-Magdalenen-Kirche Meldorf, 15 Uhr: „Mit Glockengeläut durch Meldorf“ - Andacht und Glockenumzug mit der Kita „Dom und Meer“. Treffpunkt: St.-Johannes-Kirche (Dom) Schafstedt, 15.17 Uhr: Familiengottesdienst Wesselburen, 15.17 Uhr: 9,5 Minuten Glockenläuten, anschließend kurze Besinnung

Gottesdienste am 31. Oktober

Büsum, 18 Uhr: Andacht mit dem Posaunenchor und Pastor Boysen, St.-Clemens-Kirche Heide, 10 Uhr: Schulgottesdienst für die Oberstufe, St.-Jürgen-Kirche Heide, 18 Uhr: St.-Jürgen-Kirche Meldorf, 10 Uhr: Gottesdienst mit Beteiligung von Jugendlichen, St.-Johannes-Kirche (Dom) Weddingstedt, 10 Uhr: Schulgottesdienst, St.-AndreasKirche Weddingstedt, 19 Uhr: St.-Andreas-Kirche Wesselburen, vormittags: Kinderkirche in der Kirche; 12 Uhr: Schulgottesdienst, St.-Bartholomäus-Kirche

Seite 5


www.reformation-in-dithmarschen.de

Bibel-Ausstellung

im Dithmarscher Landesmuseum Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-16.30 Uhr, Sonntag, 11-16 Uhr bis Mitte November Ort: Meldorf, Bütjestraße 2-4

November 2016 Bibel-Schätze

Museumsgespräch Dass Martin Luther die Bibel ins Deutsche übersetzte, hatte bahnbrechende Folgen. Zum Beginn des großen Reformationsjubiläums holt unser Dithmarscher Landesmuseum seine „Bibel-Schätze“ aus den Truhen und präsentiert einige besonders schöne und seltene Ausgaben in einer Ausstellung. Dr. Jutta Müller wird uns durch diese Ausstellung führen. Mit der „Bibel in gerechter Sprache“ wird unser Frauenwerk eine moderne Bibelübersetzung beisteuern, die jetzt seit zehn Jahren auf dem Markt ist und anfangs die Gemüter erregte. Für die Frauenarbeit ist sie eine große Hilfe geworden. Ist die Bibel für uns ein Schatz? Welche Übersetzungen kennen wir und lesen wir? Zu diesen Fragen wollen wir uns austauschen. Eine kurze Einführung in die gleichzeitig laufende Ausstellung „Trauer, Tod und Liekenfru – die Dithmarscher und der Tod“ gehört als „Bonbon“ zum Abschluss dazu. Veranstalter: Ev. Frauenwerk Dithmarschen Kosten: 3 Euro pro Person Anmeldung: erwünscht unter 04832/972 430 Termin: Mittwoch, 2. November, 15-16.30 Uhr Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestr. 2-4, Treffpunkt im Foyer

Dombegegnung I

Der Dom und seine Menschen Eine Einführung mit ersten Begegnungen - Eröffnung der Reihe „Dombegegnungen“ durch Anna Wölber und Dr. Dietrich Stein Veranstalter: Kirchengemeinde Meldorf Termin: Mittwoch, 2. November, 17 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom) Seite 6


www.reformation-in-dithmarschen.de

Reformation entdecken

Martin Luther und Co. auf der Spur. Für Kinder und Jugendliche mit ihren Familien. Termin: Freitag, 4. November, 15.30 bis 18.15 Uhr Ort: Heide, Erlöserkirche

Dombegegnung II

Der Mensch in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts mit Hans-Peter Maume, Albersdorf Termin: Mittwoch, 9. November, 17 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Laternelaufen am Martinstag

am Freitag, 11. November Heide, 17 Uhr: Andacht und Martinsspiel des Kinderchores, St.-Jürgen-Kirche Weddingstedt, 17 Uhr: Beginn mit einer Andacht in der St.-Andreas-Kirche Sarzbüttel, 17.30 Uhr: Treff bei der Kita Sarzbüttel, Österstraße 7, Umzug durch das Dorf und Andacht in der Geestkirche

Dithmarscher Gotteshäuser als Zeugen der Reformationszeit

Workshop Das 500. Reformationsjubiläum im Jahr 2017 wird auch im Kirchenkreis Dithmarschen ausgiebig gefeiert. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir wollen die Gotteshäuser im Kirchenkreis zum Klingen und Erzählen bringen. Die Ergebnisse werden in einer Radiosendung präsentiert und dauerhaft auf einer App abrufbar sein. Referent: Andreas Guballa, OK Westküste Termin: Freitag, 11. November, 17-20 Uhr Ort: Heide, OK Westküste, Am Kirchhof 1-5

Seite 7


www.reformation-in-dithmarschen.de

Vom Konflikt zur Gemeinschaft

Ökumenischer Gottesdienst am Buß- und Bettag Termin: 16. November, 11 Uhr Ort: Maria-Magdalenen-Kirche in Marne

Dombegegnung III

Propst Dr. Andreas Crystall erzählt über Heinrich von Zütphen Termin: Mittwoch, 23. November, 17 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Ausstellung

Der Reformationsteppich in Hennstedt Die Secundus-Kirche ist eine Stunde lang für die Besichtigung des Reformationsteppichs von 1667 geöffnet. 31. Oktober bis 6. November, immer ab 15.17 Uhr Ort: Hennstedt, Secunduskirche

Bibel-Ausstellung

im Dithmarscher Landesmuseum bis Mitte November. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-16.30 Uhr, Sonntag, 11-16 Uhr Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestraße 2-4

Alles, was in der Welt geschieht, das geschieht in Hoffnung. Kein Bauer sät auch nur ein Korn aus, wenn er nicht die Hoffnung auf die Saathätte. Martin Luther

Seite 8


www.reformation-in-dithmarschen.de

Gottesdienste

Sonntag, 6. November Hennstedt, 10 Uhr: Thematischer Gottesdienst um den Reformationsteppich von 1667. Ort: Hennstedt, Secunduskirche Sonntag, 27. November Heide, 15 Uhr: Eröffnungsgottesdienst „Brot für die Welt. Ort: St.-Jürgen-Kirche Am 1. Advent ist Kirchenwahl!

Dezember 2016 Wort und Musik zur Marktzeit

und Pilgern vom Markt zum Galgenberg aus Anlass des 492. Todestages von Heinrich von Zütphen. Zum Mitpilgern Anmeldung bei Wolfgang Mohr (AK Dithmarscher Jakobsweg): 04835/1422 Termin: Sonnabend, 10. Dezember, 10 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Der Messias

Oratorium von Georg Friedrich Händel Heider Kantorei, Solisten, Camerata Flensburg Leitung: Sebastian Schwarze-Wunderlich Termin: Sonntag, 18. Dezember, 17 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche Kartenvorverkauf Reisebüro Biehl

Seite 9


www.reformation-in-dithmarschen.de

Vom Himmel hoch

Weihnachtslieder zum Zuhören und Mitsingen Mitwirkende: Sebastian Schwarze-Wunderlich (Orgel), der Heider Posaunenchor, Leitung Gunda Köster, und der Seniorenchor „Senioretti“ unter Leitung von Sebastian Schwarze-Wunderlich Termin: Dienstag, 27. Dezember, 17 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche Euch ist ein Kindlein heut geborn von einer Jungfrau auserkorn, ein Kindelein so zart und fein, das soll eur Freud und Wonne sein. Martin Luther

Januar 2017 Mit Lust und Liebe spielen

Neuanfangsprojekt für Bläser und Bläserinnen Das ist die einmalige Gelegenheit für Anfänger aller Dithmarscher Posaunenchöre von 9-65 Jahren, nach einer Schnupperstunde in der Heimatgemeinde an zwei NullAnfängerwochenenden die Ausbildung mit Spaß zu beginnen. Kinder und Erwachsene werden getrennt unterrichtet. Leitung: Landesposaunenwart Werner Petersen und Dithmarscher Ausbilder Termine: 20., 21., 27. und 28. Januar 2017 Ort: Gemeindehaus der Auferstehungskirche Heide

Dombegegnung IV

Klaus-Jürgen Horn erzählt über Katharina von Bora Termin: Mittwoch, 25. Januar, 17 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Von der Freiheit eines Christenmenschen Neujahrsempfang und Gemeindeversammlung Termin: Sonntag, 29. Januar, 9.30 Uhr Ort: Eddelak, St.Marienkirche

Seite 10


www.reformation-in-dithmarschen.de

Februar 2017 Dombegegnung V

Paul Nancekievill erzählt über John Rogers Termin: Mittwoch, 1. Februar, 17 Uhr Ort: Meldorf, St.- Johannes-Kirche (Dom)

Musik in der Folge der Reformation I Konzertreihe Die Nordfriesische Compagney spielt Werke des 16. und 17. Jahrhunderts Termin: Sonnabend, 4. Februar, 18 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Dombegegnung VI

Sigrid Puschmann erzählt über die Ehefrauen von Rogers und Melanchthon Termin: Mittwoch, 8. Februar, 17 Uhr Ort: Meldorf, St.- Johannes-Kirche (Dom)

„Denn ich empfinde nicht hitzige Liebe, aber ich habe sie sehr gern“

Inszenierte Lesung und Musik zum Valentinstag Vierzehn Tage nach ihrer Eheschließung im Juni 1525 laden Martin Luther und Katharina von Bora zum festlichen Hochzeitsmahl. An der langen Tafel versammeln sich Freunde und Familie und unterhalten sich über das Leben, die Liebe und den Verdruss. Zitiertes und Erdachtes geben Einblick, wie Liebe, Glaube und Moral zur Zeit der Renaissance geprägt waren. Termin: Dienstag, 14. Februar, 19 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Seite 11


www.reformation-in-dithmarschen.de

Vergnügt. Erlöst. Befreit. Einfach evangelisch!

Glaubenskurs An vier Abenden geht es um die vier Grundgedanken der Reformation „allein die Gnade“, „allein Christus“, „allein der Glaube“, „allein die Schrift“. Veranstalter: Kirchengemeinde Meldorf (Gemeindezentrum, Klosterhof 19) und Gemeinschaft in der ev. Kirche (Bütjestraße 8) Termine und Orte: mittwochs, 19 Uhr 15. Februar – Gemeinschaft in der ev. Kirche, 22. Februar – Gemeindezentrum Klosterhof 1. März – Gemeinschaft in der ev. Kirche 8. März – Gemeindezentrum Klosterhof

Was glaubten die Dithmarscher vor der Reformation?

Vortrag von Prof. Dr. Enno Bünz Der gebürtige Marner lehrt sächsische Landesgeschichte in Leipzig. Veranstalter: Kirchenkreis Dithmarschen, VHS Dithmarschen, Dithmarscher Landesmuseum. Kosten: 5 Euro Termin: Freitag, 17. Februar, 19 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Dombegegnung VII

Thema offen Termin: Mittwoch, 22. Februar, 17 Uhr Ort: Meldorf, St.- Johannes-Kirche (Dom)

Ada Ehmler, eine Frau in den Spuren Martin Luthers

Frauenfrühstück Pastorin Katja Hose wird über Ada Ehmler, eine Frau in den Spuren Martin Luthers, referieren. Ada Ehmler ist eine der ehrenamtlich tätigen Frauen, die im Rahmen der Wanderausstellung des Frauenwerkes der Nordkirche zum Reformationsjubiläum erforscht wurde. Wofür sie sich eingesetzt hat und woraus sich ihr Engagement speiste, wird herausgearbeitet werden.

Seite 12


www.reformation-in-dithmarschen.de

Veranstalterin: Kirchengemeinde Heide in Kooperation mit dem Ev. Frauenwerk Dithmarschen. Kosten: 6 Euro pro Person Anmeldung: 15. Januar bis 22. Februar 2017 bei Karin Giaffreda unter Tel. 0481/61248 Termin: Sonnabend, 25. Februar, 9 -11.30 Uhr Ort: Heide, Gemeindehaus Mitte, Markt 26a

Predigt-Slam

Gottesdienst Fünf Predigende, ein Predigttext. Veranstalter: Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Termin: Sonntag, 26. Februar, 10 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Die Leute sollen‘s wissen!

Rosenmontagsumzug Der Rosenmontagsumzug in Marne ist der größte in Schleswig-Holstein. Aus Anlass des Reformationsjubiläums wird sich die Kirchengemeinde Marne mit einem Motivwagen und einer Fußtruppe daran beteiligen. Termin: Montag, 27. Februar, 14 - 17 Uhr Ort: Marne, Innenstadt Gott kann von keinem Ort ausgeschlossen und in keinem eingeschlossen werden. Er ist über allem, außer allem und in allem. Martin Luther

März 2017 Ökumenischer Aschermittwoch Gottesdienst Termin: Mittwoch, 1. März, 10 Uhr Ort: Marne, Kath. Kirche Christus-König, Voigtsweg 5 Seite 13


www.reformation-in-dithmarschen.de

Improvisationen zu Lutherliedern

Trio Aurora mit Achim Kleinlein (Tenor), Peter Köhler (Gitarre, Cello, Loop), Volker Linhardt (Orgel) Termin: Sonnabend, 4. März, 19 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Wer war Martin Luther?

Gesprächskreis mit Pastor Heiko Boysen Termine: montags, 6., 13., 20., 27. März, 19.30 Uhr Ort: Büsum, Gemeindehaus

Dombegegnung VIII

Dr. Dieter Launert erzählt über die Epitaphe Mule und von Halle Termin: Mittwoch, 15. März, 17 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Siehe, ich mache alles neu!

Segensgottesdienst für Mitarbeitende in den ev. Kindertagesstätten des Kirchenkreises. Reformation ist „Erneuerung“. Im Bereich der Kindertagesstätten ist in den letzten Jahren viel erneuert worden. Dafür sind wir dankbar. Und gleichzeitig gibt es immer noch Wünsche und Forderungen, was sich zukünftig an den Rahmenbedingungen verbessern muss. Die Kinder sind es, die uns immer wieder neue Perspektiven eröffnen und das Staunen lehren. Damit die Visionen Wirklichkeit werden können, benötigt die Kindertagesstättenarbeit Unterstützung von Kirche und Politik. Gottes Segen ist die Kraft, die Menschen neu belebt und ermutigt. „Siehe, ich mache alles neu!“ sagt Jesus Christus. Diese Zusage wird uns bestärken. Anschließend: Empfang in der Süderhalle Veranstalter: Synodaler Kindertagesstättenausschusses des Kirchenkreises Dithmarschen Termin: Mittwoch, 29. März, 18 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Seite 14


www.reformation-in-dithmarschen.de

Musik in der Folge der Reformation II

Konzertreihe Das ensembleVOCESberlin singt die Johannespassion von Johann Christoph Demantius. Termin: Freitag, 17. März, 19 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Am Anfang war das Wort

Seniorennachmittag Mediale Sprachvermittlung von den Anfängen bis zur Neuzeit und die Bedeutung der Gutenbergpresse für die Reformation. Referentin: Inke Raabe Termin: Mittwoch, 24. März, 15 Uhr Ort: Süderhastedt, Gemeindehaus

Drei Abende zur Dithmarscher Reformation

mit Dr. Dietrich Stein eingeteilt in die Abschnitte 1495-1523/1524-1533/ 1534-1556. Neben dem damaligen Geschehen, den erhaltenen schriftlichen, baulichen und künstlerischen Zeugnissen geht es um die Frage, wie nahe oder fern wir dem stehen, was die Menschen damals bewegte. Veranstalter: VHS Meldorf Termin: Donnerstags, 16., 23. und 30. März, 19 Uhr Ort: Meldorf, Gemeindezentrum Klosterhof

Vergnügt. Erlöst. Befreit. Einfach evangelisch!

Glaubenskurs An vier Abenden geht es um die vier Grundgedanken der Reformation „allein die Gnade“, „allein Christus“, „allein der Glaube“, „allein die Schrift“. Veranstalter: Kirchengemeinde Heide und die Gemeinschaft in der ev. Kirche Termine: 14., 21. und 28. März, 4. April, 19.30 Uhr Ort: Heide, Gemeindehaus der Auferstehungskirche, Timm-Kröger-Straße 33

Seite 15


www.reformation-in-dithmarschen.de

April 2017 Musik in der Folge der Reformation III

Konzertreihe Sebastian Schwarze-Wunderlich spielt ein Orgelkonzert zur Passion: Orgelmusik in protestantischer Tradition vom 16. – 21. Jahrhundert. Termin: Sonntag, 2. April, 19 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Die Reformation in Dithmarschen

Glaubensfrage und machtpolitische Herausforderung Vortrag von Prof. Dr. Oliver Auge Professor für schleswig-holsteinische Regionalgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität, Kiel Veranstalter: Kirchenkreis Dithmarschen, VHS Dithmarschen, Dithmarscher Landesmuseum Kosten: 5 Euro Termin: Mittwoch, 5. April, 19 Uhr Ort: Meldorf, Gelehrtenschule, An den Anlagen 16

Es ist vollbracht!

Luthers Glaube und Bachs Passionsmusik Eine Einführung in die Johannespassion mit Pn. Inken Wöhlbrand Termin: Sonntag, 9. April, 18 - 18.45 Uhr Ort: Wesselburen, St.-Bartholomäus-Kirche

Es ist vollbracht!

Die Johannespassion von Johann Sebastian Bach Kantoreien Büsum/Wesselburen, Solisten, Orchester Adhoc 17, Leitung: Gunnar Sundebo Termin: Sonntag, 9. April, 19 Uhr Ort: Wesselburen, St.-Bartholomäus-Kirche Kartenvorverkauf in der Sparkasse Hennstedt-Wesselburen in Wesselburen, im Kirchenbüro Büsum und im EineWelt-Laden in Heide.

Seite 16


www.reformation-in-dithmarschen.de

Am Anfang war das Wort

Gesprächsabend für Frauen Mediale Sprachvermittlung von den Anfängen bis zur Neuzeit und die Bedeutung der Gutenbergpresse für die Reformation Referentin: Inke Raabe Termin: Dienstag, 18. April, 19.30 Uhr Ort: Albersdorf, Gemeindehaus, Kapellenplatz

Ökumenische Wallfahrt

zum Heiligen Kreuz Windbergen Von Meldorf über den Ramberg in Nindorf, Wolmersdorf nach Windbergen. Im Rahmen des Regionaltreffens Norddeutschland der Deutschen St.Jakobus-Gesellschaft vom 28.-30. April in Windbergen. Zum Mitpilgern Anmeldung bei Wolfgang Mohr 04835/1422 Termin: Sonnabend, 29. April, 9.30 Uhr Treffpunkt: Parkplatz Kirche in Windbergen

Es soll dir jetzt gelingen

Abschlussmusiik der Jungbläserfreizeit 18. bis 22. April Termin: Sonnabend, 22. April, 11 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Mai 2017 Frauen feiern Vielfalt

1. Dithmarscher Frauenmahl In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Heide lädt unser Frauenwerk zum 1. Dithmarscher Frauenmahl ein. „Frauen feiern Vielfalt“ lautet das Motto. Bischöfin Kirsten Fehrs hat zugesagt, eine der Tischreden zur Zukunft von Religion und Kirche zu halten. Beim Frauenmahl wechseln sich mehrere Gänge eines festlichen, biosaisonalen Menüs mit Tischreden von interessanten Frauen ab. Das Frauenmahl knüpft an die Tradition aus dem Hause Katharina und Martin Luthers

Seite 17


www.reformation-in-dithmarschen.de

an. Eintrittskarten kosten voraussichtlich 15-30 Euro. In diesem Rahmen legen Frauen nach eigenem Ermessen fest, was sie auf der Basis ihres Einkommens beitragen können. Der Kartenverkauf beginnt im Februar 2017. Bitte achten Sie dann auf die aktuellen Hinweise! Anmeldung: notwendig! Informationen zum Kartenvorverkauf ab Februar im Ev. Frauenwerk, 04832/972431 Termin: Donnerstag, 4. Mai, 19 Uhr Ort: Heide, Bürgerhaus, Neue Anlage 5

Verleih uns Frieden gnädiglich

Musikalischer Gottesdienst Neue geistliche Musik zur Reformation mit der Band Beten2 Termin: Sonntag, 7. Mai, 18 Uhr Ort: Sarzbüttel, Geestkirche

Luther und der rote König

Christian II von Dänemark und die Deutsche Reformation Die Schleswiger Dom-Kantorei führt dieses Auftragsoratorium von Björn Mummert mit einem dänischen Chor aus Kloster Logum und mit einem InstrumentenEnsemble im Meldorfer Dom auf. Termin: Sonntag, 7. Mai, 19 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Kantate!

Sonntag, 14. Mai, 15.17 Uhr Kleine musikalische Andachten in vielen Kirchen Dithmarschens zum Beispiel in Busenwurth, Kapelle, musikalischer Gottesdienst mit der Feuerwehrkapelle, in Delve, Marienkirche, in den drei Kirchen der Kirchengemeinde Heide, im Dom in Meldorf mit Paul Nancekievill. Wesselburen: „Lieder dichten wie Luther!“ Jugendliche präsentieren die Methode der Kontrafraktur: Aktuelle Songs – mit eigenen christlichen Texten gemeinsam vorgeführt. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.reformation-in-dithmarschen.de Seite 18


www.reformation-in-dithmarschen.de

Luthers Kleiner Katechismus

Bibelgespräch Vier Montage in vier Monaten zu Martin Luthers Kleinem Katechismus, 14.30 Uhr bis 16 Uhr, Erlöserkirche Heide. Dazu kommen kurze Einführungen zu Luther und seinem Katechismus im Ganzen Termin: Montag, 15. Mai, 14.30 Uhr Ort: Heide, Erlöserkirche

Kirchentag auf dem Weg

Bläserfest in Leipzig mit Schlussgottesdienst am Sonntag in Wittenberg. Kosten: 17 Euro, plus Vermittlungsgebühr für Privat- oder Gemeinschaftsquartier: 8 Euro, dazu kommen noch Busoder Bahnkosten. Näheres später. Verbindliche Anmeldung für die Dithmarscher Bläsergruppe Oktober 2016 bis Januar 2017 bei Sebastian Hilmes, Tel: 04832/5336 Termin: 25. – 28. Mai 2017 Was findest du wirksamer als die Musik, die Traurigen zu trösten, die Verzweifelten zu ermutigen, die Leidenschaften zu beschwichtigen? Martin Luther

Thomas Fresio , pixelio.de

Seite 19


www.reformation-in-dithmarschen.de

Heinrich von Zütphen

Reformation und Flammentod in Dithmarschen Publizist Frank Trende über ein dunkles Kapitel der Dithmarscher Geschichte. Veranstalter: Kirchenkreis Dithmarschen, VHS Dithmarschen, Dithmarscher Landesmuseum. Kosten: 5 Euro Termin: Freitag, 19. Mai, 19 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Juni 2017 Glaube, Macht und Selbstjustiz

Ausstellungseröffnung im Landesmuseum Prof. Oliver Auge spricht über die Reformation in Dithmarschen - Eröffnung der Sonderausstellung „Glaube, Macht und Selbstjustiz – Der Beginn der Reformation in Dithmarschen“ Veranstalter: Dithmarscher Landesmuseum Termin: Donnerstag, 1. Juni, 19 Uhr Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestraße 2-4

Church by bike

Pfingsttour Meldorf, Windbergen, Süderhastedt - etwa 31 Kilometer. Bitte Getränk und ein kleines Picknick mitnehmen. Veranstalter: Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises Info und Anmeldung: raabe@kirche-dithmarschen.de Termin: Pfingstsonntag, 4. Juni Treffpunkt: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom), 11.30 Uhr

Erinnerung heilen - Christus bezeugen

Ökumenischer Gottesdienst unter der Leitung von Dechant Joachim Kirchhoff und Propst Dr. Andreas Crystall Termin: Pfingstmontag, 5. Juni, 10 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Seite 20


www.reformation-in-dithmarschen.de

Luthers Lieder

Gottesdienst mit Musik Dass die Gemeinde über den Gesang am Gottesdienst aktiv beteiligt wird und dass sie mit dem Gesang die Inhalte des Glaubens für sich wiederholt, wird mit der Reformation in Verbindung gebracht. Das erste reformatorische Gesangbuch – oder besser Gesangheft – ist eine unautorisierte Sammlung und Nachdruck von Liedern Luthers und anderer Reformatoren. Dieses 8-seitige Liederbuch von 1523/24 wird die Grundlage des Gottesdienstes am Pfingstmontag sein. Wir werden uns in das alte Druckbild einlesen und ausgewählte Choräle singen. Termin: Pfingstmontag, 5. Juni, 10 Uhr Ort: Neufeld, Kapelle

Das Augsburger Bekenntnis von 1530

Gesprächsabende mit Pastor Heiko Boysen Termine: Dienstag, 6., Juni und montags, 12., 19. und 26. Juni, 19.30 Uhr Ort: Büsum, Gemeindehaus

Nacht der Kirchen

in Heide und Umland Termin: Freitag, 9. Juni Ort: Kirchen in Heide, Wesseln, Hemmingstedt, Weddingstedt

Nun freut euch, lieben Christen g’mein Sommerkonzert des Meldorfer Posaunenchors Termin: Sonntag, 11. Juni, 19 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Martin Luther und die Dithmarscher

Die Historie von Bruder Heinrich von Zütphens Märtyrertod Vortrag von Dr. Dr. Johannes Schilling, Professor für Kirchengeschichte an der Christan-Albrechts-Universität zu Kiel. Veranstalter: Kirchenkreis Dithmarschen, VHS Dithmarschen, Dithmarscher Landesmuseum. Kosten: 5 Euro Termin: Freitag, 23. Juni, 19 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Seite 21


www.reformation-in-dithmarschen.de

Jubilate!

Gemeinsames Jubiläumskonzert der Dithmarscher Kantoreien Musik von der Reformationszeit bis heute, einschließlich einer Uraufführung von „Triptychon“, einer Collage von Musik und Worten Meister Eckarts, Luthers, der Bibel (Musik: Peter Heeren, Textcollage: Nikola Anne Mehlhorn) Termin: Sonntag, 25. Juni, 17 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Rad und Reformation

Mit Bus und Rad nach Wittenberg Die Kirchengemeinde Lohe-Rickelshof organisiert eine Fahrradreise im Lutherjubiläumsjahr. Es ist eine Busreise nach Wittenberg in das Luther-Hotel, von dort aus werden Radtouren zu gut erreichbaren Stationen unternommen werden, die Nichtradfahrer aus der Gruppe mit dem Bus auch erreichen. Über die Kirchengemeinde LoheRickelshof ist für alle Interessierten im Kirchenkreis die Teilnahme offen. Informationen und Anmeldungen über Pastor Peter Reichelt und per Mail an: lohe-rickelshof@kirche-dithmarschen.de. Termin: Vom 25. - 28. Juni

Luthers Kleiner Katechismus

Bibelgespräch Vier Montage in vier Monaten zu Martin Luthers Kleinem Katechismus, 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Erlöserkirche Heide. Dazu kommen kurze Einführungen zu Luther und seinem Katechismus im Ganzen Termin: Montag, 19. Juni, 14.30 Uhr Ort: Heide, Erlöserkirche

Glaube, Macht und Selbstjustiz

Der Beginn der Reformation in Dithmarschen. Sonderausstellung im Dithmarscher Landesmuseum Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-16.30 Uhr, Sonntag, 11-16 Uhr. Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestr. 2-4

Seite 22


www.reformation-in-dithmarschen.de

Juli 2017 Luthers Spuren weltweit

Partnerschaftsgottesdienst mit Pastor Maiyupe Par, Papua Neuguinea, und Pastorin Inken Wöhlbrand Termin: Sonntag, 2. Juli, 10 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Zur Zierde der Altäre

Die Altaraufsätze in der Kirche St. Annen 11 Uhr: Dialogische Führung; 14 Uhr: Workshop: Einführung in die mittelalterliche Schnitzkunst. Mit Dr. Jutta Meyer, Evangelische Arbeitsgemeinschaft Erwachsenenbildung der Nordkirche, Sönke Petersen, Tischler und Bildhauer, Bredstedt; Marlies Rattay, Pastorin in St. Annen Anmeldung erbeten: Kirchengemeinde.St.Annen@t-online.de Termin: Sonnabend, 8. Juli, ab 11 Uhr Ort: St. Annen, St. Anna-Kirche

Eine mittelalterliche Kirche erzählt

Gottesdienst mit Pastorin Marlies Rattay und Dr. Jutta Meyer Termin: Sonntag, 9. Juli, 10 Uhr Ort: St. Annen, St.-Anna-Kirche

Wir feiern die Reformation

Gemeindefest zum Reformationsjubiläum zusammen mit drei Kitas Termin: Sonntag, 9. Juli, 14 -18 Uhr Ort: Marne, rund um das Gemeindehaus

Helgolandfahrt und Festlandskonzert

Helgoland-Wochenende mit Inselfest Bläser aus Dithmarscher Posaunenchören fahren nach Helgoland, spielen ein Konzert auf dem Siemensplatz, begleiten einen Gottesdienst und machen auf dem Leuchtturm und vor dem Krankenhaus Musik. Termin: Wochendende 8./9. Juli Seite 23


www.reformation-in-dithmarschen.de

BrunsbĂźttel

t! m m o k

or dk i

rchens c

hif f

Mittwoch, 19. Juli, ca. 17 Uhr

N s Da

Helgoland

Donnerstag, 20. Juli, ca. 17 Uhr Ankunft Mittwoch, 21. Juli Veranstaltungstag Donnerstag, 22. Juli ca. 3.30 Uhr Abfahrt Seite 24


www.reformation-in-dithmarschen.de

Büsum

Montag, 24. Juli, ca. 14 Uhr Ankunft Dienstag, 25. Juli, buntes Programm von 10-18 Uhr auf der Hafeninsel mit Rosenfrühstück, Musik, Talk und Café International. Ab 19 Uhr singt der Pahlener Gospelchor auf der Bühne am Hauptstrand. Abfahrt am Mittwoch, 26. Juli, 7 Uhr

Seite 25


www.reformation-in-dithmarschen.de

Woran du dein Herz hängst

Sommerfest Termin: Sonnabend, 15. Juli, 14 - 22 Uhr Ort: Eddelak, Pastoratsgarten

Festlandskonzert in Dithmarschen Konzert der Dithmarscher Posaunenchöre Termin: Sonntag, 16. Juli Ort: bei Redaktionsschluss noch offen

Lutherbilder im Laufe der Jahrhunderte Bilder, Texte und Musik Termin: Sonntag, 19. Juli, 19 Uhr Ort: Schlichting, St.-Rochuskirche

Glaube, Macht und Selbstjustiz

Der Beginn der Reformation in Dithmarschen. Sonderausstellung im Dithmarscher Landesmuseum. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-16.30 Uhr, Sonnabend und Sonntag, 11-16 Uhr. Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestr. 2-4

Seite 26


www.reformation-in-dithmarschen.de

August 2017 Luthers Kleiner Katechismus

Bibelgespräch Vier Montage in vier Monaten zu Martin Luthers Kleinem Katechismus, 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Erlöserkirche Heide. Dazu kommen kurze Einführungen zu Luther und seinem Katechismus im Ganzen Termin: Montag, 21. August, 14.30 Uhr Ort: Heide, Erlöserkirche

Glaube, Macht und Selbstjustiz

Der Beginn der Reformation in Dithmarschen. Sonderausstellung im Dithmarscher Landesmuseum. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-16.30 Uhr, Sonnabend und Sonntag, 11-16 Uhr. Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestr. 2-4

Gleichwie die Sonne in einem stillen Wasser gut zu sehen ist und es kräftig erwärmt, kann sie in einem bewegten, rauschenden Wasser nicht deutlich gesehen werden. Darum, willst du auch erleuchtet werden durch das Evangelium, so gehe hin, wo du still sein und das Bild dir tief ins Herz fassen kannst, da wirst du finden Wunder über Wunder. Martin Luther

Seite 27


www.reformation-in-dithmarschen.de

September 2017 Heinrich von Zütphen und die Anfänge der Reformation in Bremen

Vortrag von Dr. Jan van de Kamp, Universität Bremen Veranstalter: Dithmarscher Landesmuseum Termin: Donnerstag, 7. September, 19 Uhr Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestr. 2-4

Bürgerkanzel I

Gäste äußern sich zu aktuellen Themen Auftakt der Predigtreihe in der St.-Jürgen-Kirche (Propst Dr. Crystall) und in der Erlöserkirche (Pastor Sonnenberg). Termin: Sonntag, 10. September, 10 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche und Erlöserkirche

Bürgerkanzel II

Thema „Heilen“ Termin: Sonntag, 17. September, 10 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Partnerschaftsgottesdienst El Salvador zum Reformationsjubiläum Termin: Sonntag, 17. September, 11 Uhr Ort: Trennewurth, Köhlerhof

Bürgerkanzel III

Thema „Wohnen“ Termin: Sonntag, 24. September, 10 Uhr Ort: Heide, Erlöserkirche

Glaube, Macht und Selbstjustiz

Der Beginn der Reformation in Dithmarschen. Sonderausstellung im Dithmarscher Landesmuseum. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-16.30 Uhr, Sonntag, 11-16 Uhr. Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestr. 2-4

Seite 28


www.reformation-in-dithmarschen.de

Oktober 2017 Luther, Bibel und Reformation

Gesprächsabende mit Pastor Heiko Boysen Termine: montags 2., 9., 16., 23. und 30. Oktober, 19.30 Uhr Ort: Büsum, Gemeindehaus

Bürgerkanzel IV

Thema „Essen“ Termin: Sonntag, 1. Oktober, 10 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Bürgerkanzel V

Thema „Spielen“ Termin: Sonntag, 8. Oktober, 10 Uhr Ort: Heide, Erlöserkirche

Am Anfang war das Wort

Seniorennachmittag Mediale Sprachvermittlung von den Anfängen bis zur Neuzeit und die Bedeutung der Gutenbergpresse für die Reformation. Referentin: Inke Raabe Termine: Mittwoch, 11. Oktober, 14 Uhr, St. Annen Montag, 16. Oktober, 15 Uhr, Weddingstedt

Luthers Norden. 1517 und die Folgen

Eine Ausstellung in der Stiftung S-H Landesmuseen. Vortrag von Dr. Uta Kuhl, Leiterin des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Veranstalter: Dithmarscher Landesmuseum Termin: Donnerstag, 12. Oktober, 19 Uhr Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestr. 2-4

Seite 29


500 Jahre danach! www.reformation-in-dithmarschen.de

Okt

31. Gottesdienste in den Kirchengemeinden Dithmarschens, anschlieĂ&#x;end vielerorts Aktionen und Feste. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.reformation-in-dithmarschen.de Seite 30


.

www.reformation-in-dithmarschen.de

ober Poetry- Slam

St. Jürgen-Kirche, 17 Uhr Fünf namhafte Slammer im Wettstreit um das Wort Veranstalter: Kirchenkreis Dithmarschen Moderation: Björn Högsdal

2017 Man muß die Mutter im Haus, die Kinder auf der Gassen, den gemeinen Mann auf dem Markte drumb fragen und denselbigen auf das Maul sehen, wie sie reden. Martin Luther Seite 31


www.reformation-in-dithmarschen.de

Frauengottesdienst im Kirchspiel

zum Reformationsjubiläum Keine Gottesdienste in Marne, St.Michalisdonn und Eddelak. Termin: Sonntag, 29. Oktober, 10.30 Uhr Ort: Burg, Petri-Kirche

Church-Night

Eine Nacht in der Kirche Konfirmanden und Teamer sind eingeladen, die Nacht im Dom zu verbringen, mit auf die Reformation bezogenen Programm. Info und Anmeldung: Meldorf: Johannes Freimann, 0176/35711171 Eddelak: Marlene Thiessen, 0151/52719329 Termin: Montag, 30. Oktober, 19 Uhr, bis 31. Oktober, 12 Uhr Orte: Eddelak, St. Marien-Kirche und Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom)

Glaube, Macht und Selbstjustiz

Der Beginn der Reformation in Dithmarschen. Sonderausstellung im Dithmarscher Landesmuseum. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-16.30 Uhr, Sonntag, 11-16 Uhr. Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestr. 2-4

November 2017 Cranach und die Bildnisse Martin Luthers

mit einem Exkurs zu den Lutherbildnissen in Dithmarschen. Vortrag von Dr. Jutta Müller, Leiterin des Dithmarscher Landesmuseum Termin: Donnerstag, 9. November, 19 Uhr Ort: Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum. Bütjestr. 2-4

Seite 32


www.reformation-in-dithmarschen.de

Luther und das Bier

Vortrag von Pastor i. R. Dr. Thomas Schleiff Mit wichtigen Ereignissen in Martin Luthers Leben sind auch kleine Bier-Begebenheiten verbunden. So kann man seine Biografie gleichsam als „Bierografie“ schreiben. Zugleich spielt das Bier in der bildlichen Sprache Luthers eine gewisse Rolle, manche seiner Glaubenseinsichten hat er mit „Bier-Bildern“ verdeutlicht. Und schließlich gibt das Thema Anlass, von der kulturhistorischen Bedeutung des Biers im Mittelalter zu erzählen. Termin: Freitag, 10. November, 20 Uhr Ort: Marne, Kultur- und Bürgerhaus

Lebenshilfe aus Lutherworten

Pointen seines Lebens und seiner Sprache Gottesdienst mit Pastor i. R. Dr. Thomas Schleiff Termin: Sonnabend, 11. November, 17 Uhr Ort: Busenwurth, Kapelle

St. Martin

Andacht und Martinsspiel mit anschließendem Laternelaufen Ausführende: Kinderchor St. Jürgen Leitung: Sebastian Schwarze-Wunderlich Termin: Sonnabend,11. November, 17 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

St. Martin ist ein guter Mann

Familiengottesdienst anschließend: Abenteuer Kirche Termin: Sonntag, 12. November, ab 10 Uhr Ort: Meldorf, Dom und Gemeindezentrum

Seite 33


www.reformation-in-dithmarschen.de

Ein deutsches Requiem

von Johannes Brahms Hanna Zumsande - Sopran, Klaus Mertens - Bariton Lübecker Sinfonietta, Meldorfer Domchor Leitung: Paul Nancekievill Termin: Sonntag,12.November, 19.30 Uhr Ort: Meldorf, St.-Johannes-Kirche (Dom) Kartenvorverkauf bei Evers Papier Meldorf, 04832/ 8686

Blues- und Bettag

Eine etwas andere Andacht zum Buß- u. Bettag mit der St.-Jürgen-Blues-Band Termin: Mittwoch, 22. November, 19 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Musik in der Folge der Reformation IV

Konzertreihe Sebastian Schwarze-Wunderlich spielt ein Orgelkonzert zum Ewigkeitssonntag: Evangelische Musik - Musik zur Ehre Gottes und dem Menschen zu Trost und Stärkung. Termin: Sonntag, 26. November, 17 Uhr Ort: Heide, St.-Jürgen-Kirche

Eines guten Redners Amt oder Zeichen ist, daß er aufhöre, wenn man ihn am liebsten höret. Martin Luther

Seite 34


V.i.S.d.P.: Pastorin Inke Raabe. Redaktion: Pastorin Inken Wöhlbrand, Pastorin Inke Raabe, Grafik und Layout: Inke Raabe. Auflage: 5000. Titelzeile aus Hans-Dieter Hüsch, Psalm 126, © tvd-Verlag Düsseldorf. Titelbild: Wikipedia, bearb. Inke Raabe.


Ein feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen. Er hilft uns frei aus aller Not, die uns jetzt hat betroffen. Der alt böse Feind mit Ernst ers jetzt meint; groß Macht und viel List sein grausam Rüstung ist, auf Erd ist nicht seinsgleichen Martin Luther

Reformationsjubiläum in Dithmarschen  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you