Issuu on Google+

www.ingrammicro.ch

1 | 2013 Ingram Micro. Mein Partner.

Order 041 784 3000

AGENDA

IM.TOP 2013 Bitte merken Sie sich bereits jetzt wieder das Datum der anstehenden IM.TOP 2013 vor: Donnerstag, 24. Oktober 2013. Dieses Jahr wird zum 9. Mal an die IT-Fachmesse eingeladen. Austragunsgort ist das Gelände der Messe Luzern. Wir bieten Ihnen wiederum eine optimale Kommunikationsplattform mit Partnern und Kunden rund um aktuelle Themen und Trends der Schweizer IT-Landschaft.

www.imtop.ch

Die 2. Schweizer

SMB Cloud Roadshow Donnerstag, 13. Juni 2013 Luzern, Verkehrshaus

INHALT su.per.com

2

hewlett-packard

5

computersystems 9 networking

12

software

16

IMPRESSUM INGRAM MICRO GmbH Brunnmatt 14 6330 Cham Tel. 041 784 3000 info@ingrammicro.ch Alle Preise sind in CHF exkl. 8% MwSt. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Es gelten unsere allgemeinen Geschäfts-

Sind Sie Cloud-ready? Ingram Micro und SIRIUSadvisors laden Sie herzlich ein, Ihre Cloud-Readiness zu testen und zu optimieren. Die Erfahrungen und die Feedbacks der Teilnehmer aus der ersten Cloud Roadshow haben wir in das Konzept der zweiten Ausgabe der SMB Cloud Roadshow eingearbeitet, um noch besser Ihren Bedürfnissen und Erwartungen entsprechen zu können. Neu werden die Präsentationen auf unterschiedliches Zielpublikum abgestimmt und in drei parallelen Tracks vorgetragen, damit den verschiedenen Interessen Rechnung getragen werden kann. Die Präsentationen fokussieren dabei auf Fallbeispiele und zeigen anhand von Best Practice-Modellen das Umsetzen einer Cloud-Strategie auf.

Bereits bei der Anmeldung erstellen Sie über einen Fragekatalog Ihr persönliches Cloud Readiness-Profil, mit dem Sie anschliessend in die passenden Tracks eingeteilt werden. Bei der Anmeldebestätigung erhalten Sie dann einen auf Sie zugeschnittenen AgendaVorschlag, mit den Präsentationen die Sie an der Cloud Roadshow idealerweise besuchen sollten. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit in Ihrer Agenda individuelle Anpassungen vorzunehmen.

Nach Abschluss der Cloud RoadShow erhalten alle Teilnehmer eine «Cloud Readiness-Zertifizierung» und weitere «Goodies», um von spezifischen Leistungen rund um das Thema Cloud zu profitieren.

Welche Vorteile bietet Ihnen die neue Cloud Roadshow? Ihr «Cloud Readiness Check» eröffnet Ihnen die Möglichkeit die passenden Präsentationen zu verfolgen und so Ihre Cloud Kompetenz zu vertiefen und allenfalls vorhandene Lücken durch qualifizierte Referate zu adressieren.

Ro  bert Wigger | Director Service Provider Business / Hewlett Packard Enterprise Group EMEA

Speziell erwähnen möchten wir unsere fachlich hochstehenden Keynote Sprecher: P  etra Jenner | Country Manager Microsoft Switzerland

Haben wir Sie neugierig gemacht? Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.cloudroadshow.ch

bedingungen.

Der jüngste Bereich der Ingram Micro GmbH: Mobility wir machen ernst mit dem angestrebten Ausbau des Mobility-Portfolios Der strategische Fokus von Ingram Micro auf dem Bereich Mobility trägt Früchte. Die Smartphones von Blackberry sind schon lange bei Ingram Micro gelistet. Interessierte Fachhändler können nun zusätzlich die Produkte von einer wachsenden Bandbreite an Hardware-Herstellern bestellen. Die Palette reicht von Nokia Telefonen mit

Windows Phone 8 bis zum vollständigen HTC Mobile Portfolio für Android und Windows Phone. Abgerundet wird das Angebot durch die Xperia Serie von Sony und die Mobiltelefone von Blackberry. «Wir haben in den vergangenen Monaten bereits unser Sortiment im Bereich Zubehör

ausgebaut. Die Erweiterung des HardwarePortfolios bedeutet für unsere Expansion im Mobility-Segment einen weiteren, wesentlichen Schritt. Vor allem die Fachhändler im SMB-Segment werden von der grossen Produktauswahl profitieren, die sie nun bei uns aus einer Hand beziehen können.», beschreibt ­ Thomas Maurer, Geschäftsführer

von Ingram Micro Schweiz, den hohen Stellenwert des Portfolio-Ausbaus. Haben Sie Fragen? Dann setzen Sie sich mit unserem Produktmanager Daniel Trüb in Verbindung. www.ingrammicro.ch


www.ingrammicro.ch

Ausgabe Mai 2013

su.per.com Canon aktualisiert das i-SENSYS A4 Laser-Multifunktions-­ system-Produktportfolio Die neuen Canon i-SENSYS Modelle überzeugen mit schnellem Drucktempo und mit der einzigartigen Canon Quick First Print (QFP) Technologie. Diese Technologie reduziert die Vorwärmzeit aus dem Standby-Modus auf ein Minimum. Und das heisst: Schnellerer Druck mit weniger Wartezeiten. Die One-Touch-Funktionstasten auf dem Bedienfeld machen das Kopieren und Scannen mit einem Tastendruck noch einfacher. i -SENSYS MF8230Cn i-SENSYS MF8280Cw i-SENSYS MF8540Cdn i-SENSYS MF8550Cdn i-SENSYS MF8580Cdw Die neuen i-SENSYS Multifunktionsdrucker bieten ausgezeichnete Farbqualität bei niedrigem Energieverbrauch (TEC). Das elegante Design passt sich in jede Büroumgebung ein. Beide neuen Produktreihen bieten im Vergleich zu ihren Vorgängern ein 3,5 Zoll grosses 7-zeiliges LCDFarbdisplay. Mit WLAN können Mobilnutzer einfach und unkompliziert auch über WiFi drucken. Die Wei-

terentwicklung der Apps «Google Cloud Print», «Apple AirPrint» und «Canon Mobile Print» bringt zusätzliche Vorteile für Mobilnutzer. Die neue i-SENSYS MF8200-Reihe ist auch punkto Produktivität optimiert. Mit 14 Seiten pro Minute in Farbe oder in Schwarzweiss ist die MF8200 Reihe noch schneller. Die neue i-SENSYS MF8500-Reihe fügt sich mit Standard-PCL nahtlos in bereits bestehende IT-Umgebungen ein. Canon SMILE Promotion 2013 – Profitieren Sie von attraktiven Rabatten Canon macht glücklich – auch 2013: Profitieren Sie bis zum 31. Mai 2013 von attraktiven Rabatten. Canon (Schweiz) AG gewährt Ihnen einen Rabatt von bis zu CHF 200.–* auf die i-SENSYS Lasersysteme.

Füllen Sie das Bestellformular unter folgendem Link gleich aus: http://www.canon.ch/smile/reseller/ *Der Promotionspreis für Online Bestellungen ist bei Ingram Micro bereits im System für Sie eingerichtet.

Neue Canon Netzwerk-­ kameras mit Full-HD Auflösung Die VB-H Serie setzt neue Massstäbe bei der netzwerkbasierten Videoüberwachung Das neue Line-up, in das Canon seine gewohnt hochwertige Objektivkonstruktion und Bildverarbeitungstechnologie eingebunden hat, besteht aus PTZ-, Fixed Box- und Fixed Dome-Kameras. Leistungsstarkes Objektiv Dank einer speziellen Ausführung der Objektive mit mehreren doppelseitigen, asphärischen Linsenelementen, erreichen die Kameras die höchstmögliche optische Leistung. Da für die Objektive aller neuen Kameras Gläser mit hohem Brechungsindex verwendet wurden, verfügt jede von ihnen über hervorragende Zoom- und Weitwinkeleigenschaften (bis zu 112-Grad). Schwache Lichtverhältnisse werden durch Verwendung einer speziellen Canon-Objektivbeschichtung optimiert. Bei IR-Licht entstehen dadurch weniger «Geisterbilder», so dass Benutzer auch unter ungünstigeren Bedingungen keine Sicherheitseinbussen befürchten müssen.

Hervorragende Videoqualität Darüber hinaus liefern die vier neuen HDNetzwerkkameras die von Canon gewohnte hohe Bildqualität, da in ihnen die DIGIC-DVIII-Bildprozessoren verbaut wurden, die auch im hochmodernen Canon-Broadcast-System Cinema EOS C300 sowie in den Profi-Camcordern XF300/XF305 zu finden sind. Da der Netzwerkprozessorchip DIGIC NET II mehrere HDVideostreams liefert, können auch Anlagen mit mehreren Aufzeichnungsorten effizient überwacht werden. Detailreiche Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen Die vier neuen Kameras liefern die branchenweit beste HD-Leistung, und zwar auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Smart-Shade-ControlFunktion sorgt für eindeutige Bilder, indem dunkle Bildbereiche ausgeglichen, helle Bereiche jedoch nicht verändert werden. Dadurch lassen

sich Innenräume auch dann gut und gründlich überwachen, wenn von aussen durchs Fenster helles Licht auf das Bild gelangt. Intelligenz onboard Mit sechs integrierten Analysefunktionen können Systemintegratoren die Kamera so einstellen, dass sie Geräusche lokalisiert oder z.B. erkennt, wenn Objekte entfernt (oder vergessen) werden, wo Bewegungen stattfinden oder wenn versucht wird, die Kamera zu manipulieren. Darüber hinaus lässt sich die neue Funktion «Passing Detection» so konfigurieren, dass die Kamera erkennt, wenn jemand eine vorab auf dem Bild festgelegte Linie in einer bestimmten Richtung passiert. Durch Kombination mehrerer Linien kann die Kamera mit dieser Funktion kontrollieren, wann Personen einen Sicherheitsbereich betreten, ohne gleichzeitig zu erfassen, wann Mitarbeiter denselben Bereich verlassen.

Einfache Installation und Einrichtung Die Modelle VB-H610VE und VB-H610D verfügen über die PRTZ-Funktion von Canon, dank derer einzelne Techniker die Kamera hinsichtlich Winkel, Zoom und Fokus von zentraler Stelle aus konfigurieren können, so dass sich die Einstellungen bei Inbetriebnahme oder erneuter Systemkonfiguration mit nur geringem Aufwand anpassen lassen. So werden personelle Kosten und wertvolle Arbeitszeit sowie die Notwendigkeit sonstiger Besonderheiten minimiert, die bei einer erneuten Konfiguration anfallen würden. Die neuen Kameras, die mit VideomanagementSoftware vieler Fremdanbieter kompatibel sind und den Standards ONVIF v2.2 und Profile S entsprechen, sind ab sofort bei Ingram Micro exklusiv für akkreditierte Canon Partner erhältlich. Mehr erfahren und als Partner registrieren: www.canon.ch/networkcamera


Clevere Firmen scannen intelligenter

Der neue ScanSnap iX500 von Fujitsu. Damit Sie es leichter haben. · · · ·

www.ScanSnapit.de

Dank Wi-Fi Dokumente direkt an Ihr Tablet oder Smartphone versenden Beidseitiges Scannen von Visitenkarten bis A4, zusätzlich Scannen von A3 Schnell scannen – bis zu 50 Seiten pro Minute Durchsuchbare PDFs erstellen

Einfach eine Handvoll unterschiedlicher Dokumente von Visitenkarten bis A3 in den neuen Fujitsu iX500 Scanner legen. Dann nur noch den blauen Knopf drücken. Noch bevor Sie dies hier gelesen haben, ist die erste Seite eingescannt und fertig zum Anschauen und er scannt sogar beide Seiten ohne jeglichen Geschwindigkeitsverlust. Der iX500 liefert optimale Ergebnisse: alle Seiten sind richtig orientiert und senkrecht ausgerichtet. Der neue GI-Prozessor sorgt für intelligente Bildverbesserung und damit hervorragende Bildqualität. Die Bilder lassen sich leicht als durchsuchbare PDF-Dateien speichern: So ist es ein Kinderspiel, sie wiederzufinden. Und wenn Sie sie unterwegs brauchen: Schicken Sie die Scans mittels integriertem Wi-Fi direkt an Ihr Tablet oder Smartphone.

Alle Namen, Herstellernamen, Marken- und Produktbezeichnungen unterliegen besonderen Schutzrechten und sind Herstellerzeichen und/oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben unverbindlich. Änderungen an den technischen Daten ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.

«HIER BEkOMME ICH ALLES AUS EINER HAND» ingram micro. mein partner.

Für uns als Distributionsunternehmen steht klar der Innovationsanspruch im Mittelpunkt. Sprechen Sie mit uns über neue Geschäftschancen und Ihre Bedürfnisse. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir noch besser werden. Erfahren Sie mehr über uns und Ihre Vorteile als unser Partner. INGRAM MICRO GmbH | Brunnmatt 14 | 6330 Cham | Tel. 041 784 3000 | sales@ingrammicro.ch | www.ingrammicro.ch


04

su.per.com

Ausgabe Mai 2013

Leistungsstark, kompakt und vielseitig einsetzbar Steigern Sie Ihre Produktivität Bei dem Kodak i2900 Scanner handelt es sich um einen robusten A4-Desktop-­ Rotations-Scanner mit integriertem Buchkanten-Flachbett-Scanner mit ausgezeichneten Funktionen. Er verfügt über einen 250-­ Blatt-Dokumenteneinzug sowie über eine gleichmässig hohe Durchsatzgeschwindigkeit, selbst beim Scannen von doppelseitigen und farbigen Dokumenten bei bis zu 300 dpi. Zusammen mit der intelligenten Dokumente n s c hut z f u n k t ion sowie der Perfect ­ Page-­T echnologie und der Smart Touch-Funktion von Kodak erhalten Sie einen überaus leistungsstarken Scanner in einem kompa k ten Paket.

Geringerer Platzbedarf, höhere Leistung. Ein robustes Design, das weniger Platz einnimmt, aber trotzdem leistungsstark ist. Fördern Sie Ihre Produktivität. Dank des 250-Blatt-Dokumenteneinzugs können Sie grosse oder kleine Stapel von Dokumenten unterschiedlicher Grösse bequem und effizient scannen. Integriertes Flachbett. Kodaks integrierter Buchkanten-Flachbett-Scanner (DIN-A4) verarbeitet auch Dokumente von ungewöhnlicher Beschaffenheit. Deshalb sind Buchseiten, Pässe, Ordner, empfindliche Dokumente o.ä. kein Problem für den Kodak i2900. Die perfekte Ausgabe für lange Dokumente. Kodaks wahlweise Papierführung nach hinten eignet sich ausgezeichnet für längere oder dickere Dokumente, die bei herkömmlichen Rotations-Scannern zu Problemen führen können.

funktion können Sie beruhigt scannen, denn jedes Dokument wird vor möglichen Schäden während des Einzugs geschützt. Vollständige Kontrolle auf Knopfdruck. Dank der Smart Touch-Funktion von Kodak wird die Bearbeitung sich wiederholender Aufgaben optimiert und die Weitergabe von Informationen vereinfacht. So können Sie bequem und einfach scannen. Besser als je zuvor. Die Perfect Page-Technologie optimiert die Bildqualität für Datenextraktionen und verarbeitet Bilder intelligent, wodurch bei vielen Anwendungen erweiterte Funktionen zur Verfügung stehen. Schützen Sie Ihre Investitionen. Kodaks kostenlose dreijährige Gewährleistung unterstützt das Engagement von Kodak hinsichtlich Qualität und Wert. Kodak bietet bei Problemen zusätzlich einen Service vor Ort, der spätestens am nächsten Werktag durch einen Kodak Techniker ausgeführt wird.

Höhere Betriebszeit. Dank der intelligenten Dokumentenschutz-

Neue Palette von A4-Farb-Multifunktionsdruckern von OKI Neue LED-Multifunktionsdrucker bieten hoch entwickelte Technologie, Funktionalität und Flexibilität und ermöglichen Unternehmen die Steuerung ihres Dokumenten-Workflows.

OKI hat seine neue Serie von A4-FarbMultifunktionsdruckern – die MC700 Serie – auf den Markt gebracht und knüpft damit an die starke Tradition des Unternehmens bei erfolgreichen Innovationen auf dem B2B-Markt an. Diese neuen Produkte der Unternehmensklasse bieten erweiterte Möglichkeiten für die Produktivität durch eine offene Plattform, die die Workflow-Integration und das Dokumenten-Management im gesamten Unternehmen verbessert. Zur Erweiterung ihrer Flexibilität können Unternehmen ihr Gerät unternehmensspezifisch anpassen und genau die Konfiguration erstellen, die sie sich für die optimale Leistungsfähigkeit und Effektivität beim Druck wünschen. In den letzten 12 Monaten hat OKI sein SMBAngebot um eine Reihe von Produkten ergänzt, die von Kleinst-, Klein- und mittleren Unternehmen gut angenommen wurden. Somit konnte OKI seinen Marktanteil erhöhen und den Ruf seines Unternehmens mit seinem kundenorientierten Ansatz bei der Bereitstellung von zuverlässigen, hochwertigen und kostensparenden Drucklösungen untermauern. «Unser neues Portfolio von A4-Farb-Multifunktionsdruckern verbindet Funktionalität, Sicherheit und Flexibilität der Unternehmensklasse mit einem umfassenden Support des Dokumenten-Workflows», bestätigt Harry ­Takahashi, Geschäftsführer von OKI Europe Ltd. «So sind eine deutlich höhere Effizienz im Workflow und grosse Kosteneinsparungen möglich, weil die Unternehmen das Handling, die Verwal-

tung und die Bearbeitung ihrer Dokumente nun verbessern können.» Die MC700 Serie von OKI – Kernelement der Unternehmensproduktivität Die MC700 Serie ist mit einer offenen Plattform ausgestattet, die eine kundenspezifische Anpassung der Benutzerschnittstelle ermöglicht, um alle dokumentenbezogenen Aufgaben nahtlos in den Dokumenten-Workflow des Unternehmens zu integrieren. Die Vorteile sind geringere Kosten sowie eine verbesserte Produktivität und Effizienz, da nun Unternehmen von einem manuellen papierbasierten Workflow zu einer automatisierten digitalen Verarbeitung wechseln können. Zusätzlich beinhalten diese Geräte Software für Aufgaben zur effektiven Geräteverwaltung wie Ferndiagnose, Dokumentenausgabekontrollen, einschliesslich Auftragsverfolgung und Authentifizierung sowie Document-Retrieval und Collaboration. «Verschiedene Unternehmen haben unterschiedliche Prioritäten», sagt Takahashi. «Bei einigen Unternehmen stehen Produktivitäts- und Effizienzgewinne im Mittelpunkt, während andere Unternehmen die Druckernutzung ermitteln und kontrollieren wollen oder nach einer umweltfreundlichen Lösung mit geringen Betriebs- und Wartungskosten suchen. In jedem Fall lässt sich die hoch flexible Palette von Farb-Multifunktionsdruckern von OKI diesen verschiedensten Bedürfnissen anpassen.» Hohe Leistung, unübertroffene Flexibilität.

Zur MC700 Serie gehören die folgenden Modelle: MC760, MC770 und MC780, die jeweils in 2 Varianten erhältlich sind – als Standard dn-Modell und dfn-Modell mit einem internen Finisher für automatisches Sortieren und Heften von Dokumenten. Angeboten wird auch ein optionaler Komforthefter zur Endbearbeitung des Auftrags. Alle Modelle verfügen über einen hintergrundbeleuchteten Farb-LCD-Touchscreen mit einer Bildschirmdiagonale von 23 cm mit intuitivem und einfach zu benutzendem Bedienfeld. Die MC700 Serie bietet Druckgeschwindigkeiten bis zu 40 Seiten pro Minute und sowohl der Scanner als auch das Druckwerk basieren auf der LED-Technologie von OKI. Zu weiteren Funktionen der Unternehmensklasse gehören Duplex-Druck und Duplex-Scannen, flexible Scan-Ziele und -Formate sowie eine grosse 160 GB-Festplatte als Standard. Diese umweltfreundlichen Multifunktionsdrucker verfügen über hoch entwickelte Sicherheitsmerkmale wie sicheres Drucken mit PIN, Datenverschlüsselung und Disk Wiping sowie eine sichere Druckoption mit Kartenlesegerät. Für jedes Produkt wird von OKI eine dreijährige Garantie bei Registrierung des Produkts innerhalb von 30 Tagen gewährt. Das moderne ergonomische Design ermöglicht den problemlosen Zugang zu Verbrauchs­ materialien und bietet eine breite Vielfalt von Konfigurationen, einschliesslich integriertem

Finisher, optionaler Papierfächer für flexible Papieraufnahme- und Papiervorschuboptionen. «Mit der Entwicklung der MC700 Serie soll in jeder Hinsicht unser «kompromissloser» Ansatz, Kunden die grösstmögliche Flexibilität zu ermöglichen, ihre eigenen Drucklösungen genau auf ihren geschäftlichen Anforderungen zu konfigurieren, unterstrichen werden.» bekräftigt Takahashi. «Diese Multifunktionsdrucker der Unternehmensklasse sind nicht nur eine wichtige Ergän­ zung unseres Produktportfolios, sondern werden auch in beträchtlichem Masse unser Angebot an Managed Print Services stärken, das auf einer Strategie aufbaut, Produkte zu liefern, die den speziellen Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen.»


Ausgabe Mai 2013

hewlett-packard

www.ingrammicro.ch

HP Trade-In Programm Das HP Trade-In Programm für HP ISS, HPSD & HPN bietet Ihnen die Möglichkeit, auf einfachem Weg aus Ihrem alten Equipment noch etwas rauszuholen. Wenn Sie im Besitz eines oder mehrerer der am Programm beteiligten Produkte sind und diese(s) im Angebotszeitraum erworben haben, können Sie für altes Equipment diese Trade-In-Möglichkeit nutzen.

Tragen Sie zum Umweltschutz bei und nehmen Sie am HP ProLiant/Blade Server Trade-In Programm teil! Wussten Sie, dass Sie neben der grosszügigen Trade-In Erstattung für Ihre alte Hardware durch die Teilnahme an diesem Programm von HP im Durchschnitt weitere CHF 120.– für Abholung, Verarbeitung und umweltgerechte Entsorgung, Ihrer im Rahmen dieses Programms zurückge­ gebenen Server, sparen? Die von HP in Sachen Umweltschutz verfolgte Strategie konzentriert sich auf verschiedene Möglichkeiten, mit denen wir Kunden bei der Verbesserung Ihrer CO2-Bilanz unterstützen.

Drei Aspekte spielen hierbei eine Rolle: Optimierung der Ressourcennutzung mithilfe der IT Aufbau einer intelligenten Infrastruktur für eine effizientere Verwaltung komplexer Systeme (z.B. Rechenzentren, Gebäude, Übertragungsnetzwerke oder Netzwerke von Stromversorgern) Unterstützung von Unternehmen und Einzelpersonen beim Ersetzen veralteter Systeme durch produktivere und nachhaltigere Alternativen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.hp.com/go/proliantgogreen

Wie funktioniert das Trade-In Programm? 1 . Rufen Sie das HP Trade-In Portal unter hp.com/ch/trade-in auf und wählen Sie Neu- und Rückgabeprodukte aus. 2 . Sie erhalten umgehend ein Angebot mit dem Wert der Rückvergütung.

Falls Sie sich ganz allgemein über die RecyclingServices von HP informieren möchten, finden Sie weitere Hinweise unter www.hp.com/recycle

3 . Geben Sie alle erforderlichen Daten ein und akzeptieren Sie die Vertrags­ bedingungen. Halten Sie den Kaufnachweis in elektronischer Form für den Upload bereit. 4 . Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Daten wird Ihr Auftrag freigegeben und der Alt­ rechner wird abgeholt. Innerhalb von 45 Tagen überweisen wir die Rückvergütung.

Frischer Wind für Ihre IT mit HP ProLiant Gen8 Servern

Machen Sie Ihre alten Server – egal von welchem Hersteller – zu Geld: Vom 01.03. – 31.05.2013 erhalten Sie spezielle Trade-In Prämien von bis zu CHF 500.- beim Kauf ausgewählter HP ProLiant Server basierend auf Intel® Xeon® Prozessoren der Serie E5-2600. Berechnen Sie jetzt gleich Ihre Server-Eintauschprämie im HP Trade-In Portal. Alt gegen neu – spezielle Eintauschprämien unter hp.com/ch/serverpromo

© Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Intel, das Intel Logo, Xeon und Xeon Inside sind Marken bzw. eingetragene Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochterunternehmen in den USA und weiteren Ländern.

HP ProLiant DL380p Gen8 und HP ProLiant ML350p Gen8 Server mit Intel® Xeon® Prozessoren der Serie E5-2600


hewlett-packard

06

Ausgabe Mai 2013

Zukunftssichere Infrastruktur von Hewlett-Packard Optimieren Sie das Potenzial von HP Server-, Netzwerk- und Storage-Systemen zusätzlich mit massgeschneiderten HP Rack & Power Lösungen.

HP hat die IT Infrastruktur intelligent gemacht und zeigt mit den neuen Rack & Power Produkten wie die IT Umgebung ­ zukunfts- und investitionssicher gestaltet werden kann. Alle HP Designs basieren auf Industriestandards und garantieren so die Funktionsfähigkeit mit Produkten von vielen Drittanbietern. Intelligent Rack Series Effizienz, Kostensenkung, Ausfallsicherheit und Ökologie beginnt in der Infrastrukturbasis. Dies hat HP erkannt und präsentiert die neue Intelligent Rack Series. Diese Racks enthalten Neuerungen wie automatische Lokalisierung, Analyse der Strom- und Wärmeverteilung und innovative Details wie strömungsunterstützende Türen.

Intelligent Rack Series Intelligenz – HP Intelligent Rack Series mit den HP Location Discovery Services erlauben Ihnen die effiziente Verteilung aller Workloads dank automatischer Identifizierung und Inventarisierung aller Server-, Storage- und Netzwerkprodukte. Kühlung – HP Thermal Discovery Services Technologie überwacht die Auslastung und Temperatur aller HP ProLiant Server für die Optimierung der Kühlung. Strom – HP Power Discovery Services eliminieren Konfigurationsfehler und analysieren den Stromverbrauch pro Server und Rack. Komfort – Unübertroffene Kabelmanagement Produkte auf der Rack-Hinterseite ermöglichen es, Ordnung zu halten, ohne den Einsatz von Werkzeug und ohne die Kühlungseffizienz zu mindern. Stabilität und Belastbarkeit – Eine maximale Beladung des Racks mit bis zu 1’300 kg garantiert den Einsatz von jeglicher Hardware. … und mehr – Neben allen neuen Funktionen und Möglichkeiten behalten die Intelligent Rack Series dieselben Vorteile wie die 10’000G2 Rack Series wie z.B. Care Packs, Industrie Standards, etc.

Intelligent UPS Series Batteriekapazität – 1’000 bis 6’500 W. Enhanced Batterie Management (EBM) – Verdoppelt die Batterielebensdauer auf bis zu 6 Jahre. Ausfallsicherheit – Warnung vor Batterieausfall bis zu 60 Tage im Voraus, 3 Jahre Garantie auf die Batterien. Ausbaufähigkeit – Durch zusätzliche Batteriemodule lässt sich die Notstromdauer variabel verlängern. Wartbarkeit – Batterien lassen sich im laufenden Betrieb ersetzen. Integrierter Care Pack Support – HP Server & Storage Care Pack Support für HP UPS Produkte ohne Zusatzkosten bis zu 12 kVA.

Passt p

Intelligent UPS Series Hat Ihre UPS (unterbrechungsfreie Stromversorgung) Infrastruktur denselben hohen Standard wie Ihre restliche IT Ausstattung? Die neuen HP Intelligent Rack UPS Series haben drei Hauptziele: Leistungsdichte, überlegenes Batterie Management und Wartbarkeit. Die Kombination von höherer Nennleistung und geringerem Formfaktor führen zu höchster Leistungsdichte, die eingesetzte Hybridtechnologie optimiert die Effizienz und Wärmeerzeugung im Alltag. Alle Rack UPS Produkte werden mit der HP Power Management Software ausgeliefert, welche die Batterielebensdauer verdoppelt. Hot-Plug-fähige Batterien runden das Angebot ab.

Optimieren Sie das P und HP Storage-Syst mit massgeschneide Lösungen

Setzen Sie auf die HP Rack & Power Lösu PerfekterVon Sitz:der optimalen Speicherung über die Kontrolle Ihrer HP Server und HP Storag Energiekosten zu sparen und Ihre IT-Inv

Erweitern Sie Ihr ISS Portfolio mit hand­ geschneiderten Rack und Power Lösungen Protieren Sie jetzt von attraktiven Pre von HP.

auf ausgewählte HP Rack & Power Prod Kontaktieren Sie Ihren HP Partner unter Intelligent PDU Series Mit der gesteigerten Dichte in den Rechenzentren muss die Stromverteilung und das Management stärker beachtet werden. HP bietet intelligente PDU Produkte (Stromverteilung, Stromleisten), welche keinen Rack Platz kosten. Zusammen mit den Intelligent Rack und UPS Produkten bietet diese Lösung die Möglichkeit der effizienten Stromversorgung, Absicherung und Ausfallsicherheit. iPDU Produkte können als zero-Unit oder als 1-Unit montiert werden.

Intelligent PDU Series Montage – Zero-Unit oder 1-Unit Lokalisation möglich. Eingangsversorgung – Ein- oder dreiphasig. Leitungsschutz – Mehrere Leitungsschutzschalter vorhanden. Überwachung – Überwachungsdisplay direkt am Rack oder remote via HP SIM / Insight Conrol.

Weitere Produktin hp.com/eur/rack oder Code scanne

Fernsteuerung – Remote Control möglich via HP SIM / Insight Control. Ausfallsicherheit – Automatische Redundanzüberprüfung. Sicherung – Automatische Unterbrechung der Stromzufuhr möglich.

Weitere Produktinformationen unter:

hp.com/eur/rackandpower oder Code scannen für mehr Informationen!


Ausgabe Mai 2013

hewlett-packard

07

HP EliteBook Revolve 810 – Convertible Tablet ohne Kompromisse HP erweitert das Mobility Portfolio mit dem Business Tablet EliteBook Revolve 810

Verfügbarkeit: Das EliteBook Revolve 810 ist per sofort ab CHF 1’599.– erhältlich. Individuelle Konfigurationen können über das TopConfig Programm erstellt werden.

Das HP EliteBook Revolve ist ein touchfähiges Notebook, welches sich mit einem Dreh in ein 11.6“ Tablet verwandeln kann. Ausgestattet mit den neusten Intel® Core™ i5 und i7 Prozessoren der dritten Generation und optimiert für Windows ® 8 Pro bietet das HP EliteBook Revolve die hohe Performance und die Features eines vollwertigen Notebooks in Verbindung mit der Fähigkeit, sich in ein Tablet mit touchfähigem HD-Display zu verwandeln. Flexibles 2-in-1 Notebook für mehr Produktivität Das HP EliteBook Revolve wurde für den Einsatz in produktiven Business Umgebungen entwickelt. Das Touch-Display lässt sich drehen, damit die Nutzer Inhalte mit anderen teilen können oder zusammenklappen, um den Rechner als ultra­ mobiles Tablet zu nutzen.

Innert Sekunden wechselt man so von der produktiven Office-Umgebung (Inhalte erstellen) in die App-Welt von Windows 8 um z.B. Facebook oder Twitter aufzurufen (Inhalte konsumieren). Das HP EliteBook Revolve präsentiert die neunte Generation der Convertible-Tablet-Linie von HP und bietet alle Eigenschaften, die für hocheffektives Arbeiten erforderlich sind: Microsoft Windows 8 Pro (Windows 7 Professional Downgrade möglich) für eine vertraute PC-Umgebung mit intuitiver Touchbedienung, wobei die neuesten Intel® Core™ Prozessoren für hohe Leistung sorgen. Ein HD Display mit einer Diagonale von 11.6“  Zoll und 400-nit Helligkeit sowie Ultra Wide Viewing Angle (UWVA) für optimale Lesbarkeit in allen Umgebungen. Automatische Anpassung von Bildschirmausrichtung, Helligkeit und weiteren Einstellungen

entsprechend der Position sowie eine hintergrundbeleuchtete Full-Size-Tastatur und ein optionaler Eingabe-Stift. Ein optional integriertes 3G WWAN Modul, eine 720p HD-Kamera, Doppelmikrofonsystem sowie Near Field Communication (NFC) ermöglichen unbegrenzte mobile Kommunikation. Die volle Dockingfunktionalität bietet komfortable Anschlussmöglichkeiten für AC Adapter, Bildschirm, Tastatur, Maus, zusätzliche Ports oder Drucker. Die wichtigsten Anschlüsse direkt auf dem Notebook: RJ-45 (Ethernet), 2x USB 3.0, Full-Size DisplayPort und Anschluss für Side-Docking Station (PN: B9C87AA). Schneller SSD-Speicher mit bis zu 256 GB und bis zu 12 GB Arbeitsspeicher. Premium-Materialien wie das strapazier­fähige, kratzfeste Corning Gorilla® Glass® 2 und ein komplett aus Magnesium gefertigtes Gehäuse.

 ompakt und leicht trotz voller Leistung: Nur K 1,4 kg leicht und 22 mm dünn. Der integrierte 6-Zellen Hochleistungs-Akku mit 44 WHr erreicht eine Akkulaufzeit von bis zu 8 h und eine Standby Zeit von bis zu 137 h unter Windows 8. Das Revolve gehört zur HP Elite Serie und bietet für verwaltete IT Umgebungen vielfältige Lösungen wie TPM Sicherheitschip, Intel vPro, langer Lebenszyklus und einfache Treiberintegration. Die Herstellergarantie beträgt wie bei allen EliteBooks 3 Jahre und umfasst einen Abhol- und Bringservice. Das EliteBook Revolve eignet sich für alle anspruchsvollen Anwender, welche mit einem 2-in-1 Notebook/Tablet die Anzahl Geräte reduzieren, jedoch nicht auf Leistung und Komfort verzichten wollen.


hewlett-packard

08

Ausgabe Mai 2013

HP Officejet Pro X-Serie: Der schnellste Desktop-Drucker der Welt Unternehmen verändern sich schnell. Ein professioneller Eindruck ist entscheidend. Aussergewöhnliche Office-Drucker bestimmen das Tempo, bringen Projekte voran, machen Teams effizienter und verbessern das Gesamtergebnis. Dank der bahnbrechenden HP PageWide Technologie erzielen die Drucker und Multifunktions­ geräte der HP Officejet Pro X Serie eine bis zu

doppelt so schnelle Druckgeschwindigkeit bei der Hälfe der Druckkosten im Vergleich zu Farblaserdruckern. Diese neue Geräteklasse kombiniert die Vorteile von Tintenstrahl- und der Tonertechnologien, darunter:  chnelle Druckgeschwindigkeiten mit bis zu 70 S Seiten pro Minute in Büro-Qualität Deutliche Einsparungen – bis zu 50 Prozent niedrigere Seitenkosten als Farblaserdrucker  ompromisslose DruckK qualität, Zuverlässigkeit und Energieeinsparungen  ompatibel mit UnternehK mensnetzwerken für Management- und WorkflowLösungen Die pigmentierte Original HP Tinte liefert eine überragende Druckqualität und ist auf einer grossen Auswahl an Papieren wischfest. Die Zertifizierung der Officejet X-Serie als dokumentenecht durch die PTS bestätigt diese hohe Qualität der Ausdrucke. Darüber hinaus profitieren Unternehmen von den niedrigeren Anschaffungs- und Betriebskosten: Die ENERGY STAR

zertifizierten Geräte helfen, die Kosten und benötigten Ressourcen gering zu halten. Die HP PageWide Technologie verwendet erprobte, fortschrittliche Drucktechnologien und skaliert diese für Anwendungen in kleinen Teams. Tausende winzige Druckdüsen – die in einem unbeweglichen, die gesamte Seitenbreite abdeckenden Druckkopf eingebaut sind – tragen die pigmentierte Original HP Tinte in vier Farben auf ein sich bewegendes Blatt auf. Da sich das Papier und nicht der Druckkopf bewegt, sind die HP Officejet Pro X Geräte leise und zuverlässig. Gleichzeitig bieten sie eine wesentlich schnellere Druckgeschwindigkeit im Vergleich zu Lasergeräten und geben die erste Seite ­direkt aus.

Die HP Officejet Pro X-Serie verfügt serienmässig über integrierten Duplexdruck.

Diese Kernelemente der HP PageWide Technologie sorgen für eine hohe Druckqualität und Zuverlässigkeit: 4 2’240 Druckdüsen sind über die gesamte Seitenbreite angeordnet und erzeugen identisch schwere und schnelle Tintentropfen, die die gleiche Flugbahn haben 1’200 Druckdüsen pro Zoll native Auflösung sorgen für eine kontinuierlich hohe Druckqualität P igmentierte HP Tinte gewährleistet ein optimales Zusammenspiel von Tinte und Papier, eine hohe Farbsättigung, dunkle, gestochen scharfe Textdarstellung sowie ein schnelles Trocknen Präzise Kontrolle der Papierbewegung für eine zuverlässige Druckqualität und reibungslosen Betrieb A utomatischer Gesundheitscheck der Druckdüsen, aktiver und passiver Ersatz defekter Düsen sowie automatische Druckkopfwartung sorgen zusätzlich für eine verlässliche Druckqualität

Drucken Sie jetzt in professioneller Farbqualität – bis zu doppelt so schnell zur Hälfte der Kosten im Vergleich zu Laser – mit der HP PageWide Technologie. Die neuen Geräte der HP Pro X Serie eignen sich speziell für Arbeitsgruppen bis zu 15 Benutzer. Bis zu doppelt so schnell zur Hälfte der Seitenkosten im Vergleich zu Laser •Drucken Sie in Rekordgeschwindigkeit – ausgezeichnet durch Guinness World Records als schnellster Desktop-Drucker Modus erlaubt bis zu 70 Seiten pro Minute, spart Tinte und Energie •Der neue General Volle Manageability für Arbeitsgruppen •Die Geräte lassen sich proaktiv verwalten und remote überwachen mit den führenden Management-Tool wie z.B. HP Web Jetadmin •Drucken Sie bis zu 9‘200 Seiten mit einer Cartridge und laden Sie bis zu 1‘050 Blatt Papier mit dem optionalen zweiten Papierschacht •Zählen Sie auf seine Verlässlichkeit – die Pro X Series Geräte sind ausgelegt für Volumen von bis zu 4‘200 Seiten pro Monat Sparen Sie Ressourcen ohne Kompromisse bei der Leistung Geräte brauchen bis zu 50% weniger Energie als vergleichbare Lasergeräte •Energie sparen und Geschwindigkeit halten. Diese ENERGY STAR® •Sparen Sie Papier durch automatisches Duplexdrucken •Schonen Sie natürliche Ressourcen mit HP Original Tinten, die weniger Verpackungsmaterial brauchen als Toner •Bei HP Planet Partners können HP Original Tinten einfach und umsonst dem Recycling-Prozess zugeführt werden

• • • • • • • • • • •

36 Seiten pro Minute ISO Speed 55 Seiten pro Minute im General 18 Seiten pro Minute Duplex 5.08 cm Display PCL5/6, PS 3 500 + 50 Blatt Papierzuführung Opt. 2. 500-Blatt Papierzuführung Reichweite Schwarz: 9’200 Seiten Reichweite CMY: 6’600 Seiten RMPV: 500 – 2’800 Seiten Duty Cycle: 50’000 Seiten/Monat

• SKU: 9437S2F Hersteller-Nr. CN463A

Modus

• • • • • • • • • • • •

42 Seiten pro Minute ISO Speed Modus 70 Seiten pro Minute im General 22 Seiten pro Minute Duplex 10.9 cm Touch Display PCL 5/6, PS 3 500 + 50 Blatt Papierzuführung Opt. 2. 500-Blatt Papierzuführung Extensibility Solutions für Professional Devices (OXP Pro) Reichweite Schwarz: 9’200 Seiten Reichweite CMY: 6’600 Seiten RMPV 1’000-4’200 Seiten Duty Cycle: 75’000

• SKU: 9437S2H Hersteller-Nr. CV037A

• 50 Seiten automatische Dokumentenzufuhr (Duplex) • 36 Seiten pro Minute ISO Speed Modus • 55 Seiten pro Minute im General • 18 Seiten pro Minute Duplex • 10.9 cm Touch Display • PCL 5/6, PS 3 • 500 + 50 Blatt Papierzuführung • Opt. 2. 500-Blatt Papierzuführung • Extensibility Solutions für Professional Devices (OXP Pro) • Reichweite Schwarz: 9’200 Seiten • Reichweite CMY: 6’600 Seiten • RMPV: 500 – 2’800 Seiten • Duty Cycle: 50’000 Seiten/Monat

• 50 Seiten automatische Dokumentenzufuhr (Duplex) • 42 Seiten pro Minute ISO Speed Modus • 70 Seiten pro Minute im General • 22 Seiten pro Minute Duplex • 10.9 cm Touch Display • PCL 5/6, PS 3 • 500 + 50 Blatt Papierzuführung • Opt. 2. 500-Blatt Papierzuführung • Extensibility Solutions für Professional Devices (OXP Pro) • Reichweite Schwarz: 9’200 Seiten • Reichweite CMY: 6’600 Seiten • RMPV 1’000-4’200 Seiten • Duty Cycle: 75’000 Seiten/Monat

• SKU: 9437S2G Hersteller-Nr. CN461A

• SKU: 9437S2E Hersteller-Nr. CN598A


Ausgabe Mai 2013

computer systems Philips 24 Zoll 16:10 – neue LED-Monitore

Small Business Line | Y260646

Philips setzt für Business-Monitore auf das Format 16:10 und stellt ein komplettes

3 Jahre Vor-Ort-Garantie

Line-up an 24-Zoll-Modellen vor Leistung, auf die Sie vertrauen können. ­Philips Monitore sind äusserst zuverlässige Mitglieder Ihres Teams. Diese vielseitigen Displays zeichnen sich in jeder Situation aus, bieten fortschrittliche Merkmale, aussergewöhnliche Leistung und flexible Funktionen. Sie sind von der Herstellung bis zu den Energiesparfunktionen umweltfreundlich und bieten gleichzeitig ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Small Business Line 24 Zoll / 61 cm, 16:10, 1’920 × 1’200 Signaleingang: DVI-D, VGA Reaktionszeit 5 ms PowerSensor – Spart bis zu 80 % Stromkosten Bedienung über Sensortasten Erfüllt TCO und EnergyStar Eingebautes Netzteil Stromverbrauch 13,4 Watt (ECO mode) 3 Jahre Vor-Ort-Garantie

SKU Y260646

Hersteller-Nr. 240S4LPSB/00

Business Line 24 Zoll / 61 cm, 16:10, 1’920 × 1’200 Signaleingang: DisplayPort, DVI-D, VGA, USB-Hub 2 × 2.0 Höhenverstellung 110 mm, Pivot 90° PowerSensor – Spart bis zu 80 % Stromkosten Bedienung über Sensortasten E ingebautes Netzteil mit Power Switch für 0.0W Stromverbrauch Stromverbrauch 13,4 Watt (ECO mode) 3 Jahre Vor-Ort-Garantie

SKU

Hersteller-Nr.

Y260620

240B4LPYNS

Professional Line 24 Zoll / 61 cm, 16:10, 1’920 × 1’200 eIPS Panel Signaleingang: DisplayPort, DVI-D, VGA, USB-Hub 4 × 2.0 Höhenverstellung 130 mm, Pivot 90° PowerSensor – Spart bis zu 80 % Stromkosten Bedienung über Sensortasten E ingebautes Netzteil mit Power Switch für 0.0W Stromverbrauch Stromverbrauch 14,0 Watt (ECO mode) 3 Jahre Vor-Ort-Garantie SKU Y260618

Hersteller-Nr. 240P4QPYNS

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.philips.ch/c/pc-monitore/18745/cat/de/

IM.WINTERGAMES 2013 Präsentiert von HP & Ingram Micro – 22. bis 24. März 2013 in Längenfeld, Österreich

I M .W

IM.Wintergames Flyer A6 Vorankündung 2013.indd 1

I N T E RG A M E

S

22.10.2012 10:45:45

www.ingrammicro.ch

Business Line | Y260620 3 Jahre Vor-Ort-Garantie

Professional Line | Y260618 3 Jahre Vor-Ort-Garantie


10

computer systems

Ausgabe Mai 2013

Samsung Mobile Print App Direkt vom Smartphone oder Tablet drucken und einscannen

Dokumente werden mobil Für Druck und Scan arbeitet die App mit den Geräten von Samsung, vom einfachen Drucker für zu Hause bis zu Multifunktionsgeräten der Business Class. Die kompatiblen Geräte im LAN verbindet die App automatisch.

Inhalte von Ihrem mobilen Gerät einfach per Knopfdruck ausdrucken? Dateien, die Sie digital brauchen einscannen und direkt an Ihr Smartphone schicken? Die Samsung Mobile Print App macht es möglich. Mit Samsung Mobile Print können Sie Dokumente, Mails, Fotos oder Webseiten in nur wenigen einfachen Schritten direkt ausdrucken. Die App verbindet Ihr mobiles Gerät mit einem W-Lanfähigen Drucker und ist gratis für Android oder iOs-Geräte verfügbar. Drucken Sie, was Sie wollen Was Sie direkt drucken ist Ihnen überlassen: Fotos direkt ab der Kamera des Smartphones oder

Weitere Informationen finden Sie durch Einscannen des Barcodes oder: www.mobile-print-app. samsung.ch

in Ihren Fotoalben gespeicherte Schnappschüsse. Dokumente aus dem Speicher Ihres mobilen Gerätes. Oder Inhalte, die direkt aus dem Web kommen: Mails aus Gmail, Dokumente von Google Drive oder Posts aus Social Media Diensten wie Facebook oder Twitter – oder natürlich ganz normale Webseiten. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Zur Steuerung des Drucks finden Sie in der App alle Optionen, die Sie bereits vom Desktop gewohnt sind, wie zum Beispiel Anzahl Kopien, Papierformat oder Ausrichtung. Dieselbe präzise Gerätesteuerung nutzen Sie auch beim Scannen. Unter anderem wählen Sie das Dateiformat und bestimmen die Auflösung.

Samsung Business Monitor Minimalistisches Design mit maximaler Wirkung

Produkt-Beschreibung

SKU

S22C450BW LED 22” 1680X1050

886G646

239.–

S22C450MW LED 22” 1680X1050, Speaker

886G647

244.–

S24C450BW LED 24” 1920X1200

886G649

329.–

S24C450DW LED 24” 1920X1200, DisplayPort

886G650

375.–

S24C450MW LED 24” 1920X1200, Speaker

886G651

369.–

Die zusätzliche Bildschirmfläche vereinfacht es zudem, eine Arbeitsstation mit zwei Bildschirmen einzurichten, die zusätzlich die Produktivität steigern kann. Wer lediglich einen eleganten Bildschirm sucht, findet in diesem Modell mit ­schmalem Rahmen eine gute Lösung, die jeden Schreibtisch aufwertet. Mit kostensparender Technologie Unternehmen unterstützen Minimieren Sie Ihre Betriebskosten mit der neuen Funktion DPMS 0.1W. Dank dieser Technologie verbraucht ein Samsung Business Monitor höchstens 0,1 Watt im Standby-Modus. Dieser erstaunlich niedrige Verbrauch bringt sowohl ­finanzielle als auch ökologische Vorteile.

Die optimierte Leistung macht den Unterschied. Mit dem ergonomischen, höhenverstellbaren Fuss und innovativen Funktionen wird der Samsung SC450 Ihre Arbeitsleistung in ungeahnte Höhen treiben.

Maximieren Sie Ihr Erlebnis am Bildschirm mit einem gestylten, schmalen Rahmen. Dank des schmalen Rahmens wird der Benutzer weniger abgelenkt, wenn er den Bildschirm betrachtet und kann sich daher viel besser konzentrieren.

Mit Mega Dynamic Contrast auf die nächsthöhere Ebene Mega Dynamic Contrast Ratio bringt in Sachen Farb- und Bildqualität das Betrachtungserlebnis mit realistischen Bildern auf eine neue Ebene. Ein atemberaubendes Mega∞ DCR Kontrastverhältnis gibt absolut dunkles Schwarz, makelloses

Verkaufspreis in CHF

Weiss und andere Farben auf brillanteste Weise wieder. Die kristallklare Bildqualität springt in die Augen. Es ist wie eine Explosion von Farben, die andere Bildschirme daneben dumpf erscheinen lässt. Betrachten Sie Ihre Multimedia-Inhalte mit dem Professionalismus, den Sie verdienen.

www.samsung.ch


Ausgabe Mai 2013

computer systems

11

Satellite U920t mit Windows 8 Pro Windows 8 Pro bietet einen erweiterten Funktionsumfang, der insbesondere für Unternehmen interessant ist. Dank uneingeschränktem Zugriff auf Informationen, intelligente Security-Funktionen sowie fortschrittliche Authentifizierungs- und Verschlüsselungsverfahren stellt Windows 8 eine sichere und einfach zu verwaltende Plattform für Geschäftskunden und Unternehmen dar.

Windows 8 Pro – Schön, schnell und flüssig. Alle Vorteile von Windows 8, plus höhere Produktivität, Sicherheit und Mobilität ohne Einbussen bei Leistung und Auswahl. Satellite U920t Das Beste beider Welten Convertible-Ultrabook™ vereint die Vorteile leistungsstarker Notebooks und ultramobiler Tablets in einem innovativen Gerät.

Sicher von Anfang an.

Mit dem neuen Satellite U920t bekommen Sie das Beste aus beiden Welten: Eben ist es noch ein superschlankes Ultrabook™ mit 31,8 cm (12,5") und vollwertiger Tastatur – ein paar Sekunden später hat es sich in ein Tablet mit Touch-Bedienung verwandelt. So können Sie komfortabel tippen, was es zu tippen gibt – dank Tastaturbeleuchtung sogar im Dunkeln. Wenn Sie dann mit der Arbeit fertig sind, wechseln Sie einfach in den TabletModus. Der Schubmechanismus für diese Verwandlung ist Toshiba-typisch robust ausgelegt und funktioniert daher auch noch nach langer Zeit reibungslos und sicher.

Wichtige Gründe für Windows 8 Pro Für Unternehmen entwickelt. Im Alltag stark. Produktivität

Mobilität

Sicherheit

Verwaltbarkeit

Ob beruflich oder privat. Aufgaben schneller erledigen mit den Apps, die Sie kennen und schätzen, plus zahlreiche neue Apps aus dem Windows Store.

Pendeln war gestern. Arbeiten sie dank erweiterter WLAN- und Mobilnetzfunktionen schneller und sicherer von nahezu überall aus.

Besserer Datenschutz für Ihr Unternehmen. ­Halten Sie Ihre Daten stets geschützt mit der Bit-Locker-Laufwerkverschlüsselung.

Optimale Kompatibilität. Windows 8 Pro arbeitet optimal mit vorhandenen Windows 7-Systemen, Apps und Peripheriegeräten zusammen.


www.ingrammicro.ch

Ausgabe Mai 2013

networking Cisco Catalyst 3850 – Konvergenz von LAN und WLAN Endlich kommt zusammen, was zusammen gehört

Die Cisco Catalyst Serie 3850 – die nächste Generation von Stackable Access-Layer Switches – bietet eine umfassende Plattform, die für vollständige Konvergenz zwischen kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken sorgt. Herzstück der Switches bildet die neue Unified Access Data Plane (UADP) ASIC (Application-specific Integrated Circuit) von Cisco. Dieser innovative ASIC ermöglicht eine einheitliche Durchsetzung von Richtlinien für kabelgebundene und drahtlose Netzwerke, mehr Transparenz für Anwendungen und eine Optimierung der Anwendungsleistung. Cisco StackWise-480 sorgt für die Konvergenz der verschiedenen Infrastrukturen. Die Cisco Catalyst Switches der Serie 3850 bieten vollständige Unterstützung für Power over Ethernet Plus (PoE+) nach IEEE 802.3at, modulare und vor Ort austauschbare Netzwerkmodule sowie redundante Lüfter und Netz­teile. Die Cisco Catalyst Serie 3850 ist die erste Stackable Access-Switching-Plattform, die sowohl ­ kabelgebundene als auch drahtlose Services auf einer zentralen Plattform mit Cisco IOS XE-Software bereitstellt. Mit dieser Lösung ermöglicht Cisco die Nutzung eines breiten Spektrums an leistungsstarken Funktionen, wie Hochverfügbarkeit auf Basis von Stateful Switchover (SSO) im Stack, granuläre QoS, Sicherheitsfunktionen und Flexible Netflow (FNF) erstmals nahtlos über kabelgebundene und

drahtlose Netzwerke hinweg. Die Bereitstellung der Funktionen für kabelgebundene und drahtlose Netzwerke erfolgt über ein einziges Cisco IOS Software-Image. Dadurch wird die Anzahl der Software-Images reduziert, die vor der Verwendung im Netzwerk durch den Benutzer qualifiziert und zertifiziert werden müssen. Ein einzelner Konsolen-Port zur Ausführung von Management-Aufgaben über eine Kommandozeilenschnittstelle (CLI) beschränkt die erforderlichen Berührungspunkte zur Verwaltung der konvergenten kabelgebundenen und drahtlosen Services auf ein Minimum. Auf diese Weise wird die Komplexität des Netzwerks verringert, der Netzwerkbetrieb vereinfacht und eine Reduzierung der Gesamtbetriebskosten ermöglicht. Konvergente kabelgebundene und drahtlose Services erhöhen nicht nur die verfügbare Bandbreite über das drahtlose Netzwerk, sondern auch die Skalierbarkeit der Wireless-Infrastruktur. Jeder Cisco Catalyst Switch der Serie 3850 mit 48-Ports bietet einen Wireless-Durchsatz von 40 Gbit/s (20 Gbit/s beim 24-Port-Modell). Diese Kapazität kann durch Hinzufügen zusätzlicher Elemente im Stack erhöht werden. So kann das Netzwerk entsprechend den aktuellen Bandbreitenanforderungen skaliert werden, die für die Verwendung von IEEE 802.11n-basierten Access Points und für künftige Standards für die drahtlose Datenübertragung wie IEEE 802.11ac erfüllt werden müssen. Zur zusätzlichen Erhöhung der

Skalierbarkeit dezentralisiert der Cisco Catalyst 3850 darüber hinaus die Funktionen des Wireless Controllers. Dazu kann jeder Switch/Stack der Cisco Catalyst Serie 3850 als Wireless-Controller in zwei Modi betrieben werden:  obility Agent (MA): Dies ist der StandardmoM dus, der bei Auslieferung des Cisco Catalyst Switch 3850 aktiviert ist. In diesem Modus ist der Switch in der Lage, CAPWAP-Tunnel von Access Points abzuschliessen und Verbindungen mit Wireless-Clients einzurichten. Zudem ist die Nutzung von Wireless-Client-Datenbanken sowie die Konfiguration und Durchsetzung von Sicherheits- und QoS-Richtlinien für Wireless-Clients in diesem Modus möglich. Für den Betrieb im Mobility Agent-Modus müssen keine weiteren Lizenzen zusätzlich zu IP Base erworben werden.  obility Controller (MC): In diesem Modus M kann der Cisco Catalyst Switch der Serie 3850 neben allen Aufgaben des Mobility Agent die Koordinierung der Mobilitätsfunktionen, das Radio Resource Management (RRM) und die Koordinierung von Cisco CleanAir® innerhalb einer Mobility-Subdomain übernehmen. Der Mobility Controller-Modus kann mithilfe der Switch-CLI aktiviert werden. Wird der Cisco Catalyst Switch der Serie 3850 als Mobility Controller betrieben, ist eine IP Base-Lizenz erforderlich. Für grössere Bereitstellungen kann

diese Rolle auch von einem zentral angeordneten Cisco 5508 Wireless LAN Controller (WLC 5508), einem Cisco Wireless Service Module 2 (WiSM2) (in Verbindung mit AireOS Version 7.3) oder einem Cisco 5760 Wireless LAN Controller übernommen werden. Über Mobility Agents, die in Verteilerschränken installiert sind und pro Switch einen WirelessDatendurchsatz von 40 Gbit/s ermöglichen (n x 40 Gbit/s bei einem Stack mit n Switches), und Mobility Controller, die einige zentrale WirelessFunktionen übernehmen, bietet die konvergente, zugriffsbasierte Wireless-Infrastruktur eine überragende Skalierbarkeit für drahtlose Datenverbindungen und einen stark verbesserten drahtlosen Datendurchsatz.

Mehr erfahren Sie unter www.cisco.com/go/3850

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Telefon: 041 784 30 00 E-Mail: cisco@ingrammicro.ch


Cisco «BYOD» Smart Solution Das optimale Anwendererlebnis für jeden Arbeitsbereich Volle Kontrolle und volle Flexibilität – Sicherheit ohne Kompromisse Wir sehen heute eine Vielzahl verschiedener Benutzer und Geräte in unseren Unternehmensnetzen – die privaten Smartphones und Tablets unserer Mitarbeiter, die Laptops von Gästen oder auch externer Berater, die für eine gewisse Zeit bei uns arbeiten und Zugang auf unser Netz brauchen. Um hier die volle Kontrolle zu behalten, wer wo mit welchem Gerät worauf zugreifen kann, ist ein architekturbasierter Ansatz unerlässlich. Gleichzeitig darf aber auch die Komplexität nicht überhand nehmen, um die IT zu entlasten. Richtlinienumsetzung basierend auf Benutzergruppen und Gerätetyp in Kombination mit Self-Service Portalen für Mitarbeiter und Gäste ist nur einer der vielen Vorteile einer Cisco-Lösung. Sprechen Sie uns an! Mehr unter www.cisco.ch/go/BYOD

Gesundheitswesen: Zugriff auf unterschiedlichen Ebenen für Ärzte, Verwaltungspersonal, Patienten und Besucher

Einzelhandel: Erhöhte Produktivität für Lagerund Verkaufspersonal; personalisierter Service für Kunden

Bildungswesen: Segmentierter Zugriff auf Aufgaben, Unterlagen und Forschungsmaterial für Lehrkräfte und Studenten

Finanz-/Versicherungswesen: Sichere richtlinienkonforme Finanzdaten mit personalisierten Informationen für Kunden

WARUM CISCO? Cisco verfolgt für den Zugriff auf das Netzwerk die Strategie «Einheitliches Netzwerk, einheitliche Richtlinien und einheitliches Management». Damit sind wir der einzige Anbieter, der über alle erforderlichen Komponenten für die effiziente Bereitstellung eines umfassenden, sicheren und reibungslosen Anwendererlebnisses verfügt. Dank der Lösungen von Cisco profitiert die IT von einer höheren geschäftlichen Flexibilität sowie leistungsstarken, kontextbasierten Netzwerklösungen, die eine Vielzahl von Benutzern mit diversen unterschiedlichen Geräte-, Sicherheits- und Unternehmensanforderungen unterstützen Workflow aus, bei dem Probleme anhand des Benutzers anstatt des Netzwerkelements identifiziert werden. Die zentrale Umgebungsüberwachung, die intelligente Netzwerkfunktionen nutzt, gibt dabei einen Überblick über die tatsächliche Anwendungsleistung. EINHEITLICHES NETZWERK – Die drahtgebundenen, Wireless- und 3G-/4G-Netzwerke von Cisco bilden weiterhin eine konvergente Infrastruktur. Hotspot 2.0 vereinheitlicht Mobilfunk- und Wi-Fi-Netzwerke, und Cisco arbeitet an der Entwicklung von Small Cell-Lösungen, um die Grenzen zwischen diesen Netzwerken aufzulösen. Die Richtlinien und das Management kabelgebundener und drahtloser Netzwerke werden dabei in einer Plattform vereint. Darüber hinaus ermöglicht die Cisco VXI einen richtlinienbasierten, ortsunabhängigen Zugriff auf Desktops – unabhängig vom zugrunde liegenden Gerät oder Netzwerk. Das Ergebnis ist eine skalierbare Plattform zur Bereitstellung neuer Services, die Unternehmensdaten vom Gerät sichert und die Vorteile neuer Mobilitäts- und BYOD-Trends ausschöpft. Die Unternehmensrichtlinien werden im Netzwerk durchgesetzt, und zwar sowohl über die ISE als auch die Infrastruktur (kabelgebunden oder drahtlos). EINHEITLICHE RICHTLINIEN – Um die ständig wachsende Anzahl mobiler Geräte in Unternehmensnetzwerken bewältigen zu können, muss die IT zentrale Richtlinien festlegen, die automatisch durchgesetzt werden. Die Cisco Identity Services Engine stellt einen zentralen Richtlinien-Referenzpunkt für das Unternehmen bereit, anstatt mehrere Richtlinien zu kontrollieren, die manuell synchronisiert werden müssen. So kann die IT zentrale Richtlinien für den Netzwerkzugriff erstellen – egal, ob es sich um ein kabelgebundenes oder ein drahtloses Netzwerk handelt. EINHEITLICHES MANAGEMENT – Aufgrund der steigenden Anzahl mobiler Geräte im Netzwerk benötigen IT-Manager Lösungen, die einen einzigen Eingangspunkt bereitstellen, um Probleme mit dem Zugriff oder der Verwendung zu lösen. Die Cisco Prime Management-Lösungen zeichnen sich durch einen einzigen Workflow aus, bei dem Probleme anhand des Benutzers anstatt des Netzwerkelements identifiziert werden. Die zentrale Umgebungsüberwachung, die intelligente Netzwerkfunktionen nutzt, gibt dabei einen Überblick über die tatsächliche Anwendungsleistung.


networking

14

Ausgabe Mai 2013

In 10 Schritten zu weniger Energie­ verbrauch und mehr Kapazität Herstellerneutraler Fahrplan ermöglicht Energiekosten im Rechenzentrum zu senken und Platz zu sparen

Die Anforderungen an Rechenzentren steigen: Neben hoher Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit spielen auch der Ausbau von Kapazitäten sowie Kostensenkungen eine Rolle. Vor allem die steigenden Energiekosten machen den Rechenzentrumsbetreibern zu schaffen. Ein herstellerneutraler Fahrplan zeigt jetzt, wie in zehn Schritten die Energieeffizienz der IT-Systeme und der SupportSysteme verbessert und dabei Platz für neue Kapazitäten geschaffen werden kann.

ter grossen Modellrechenzentrum mit 210 Serverracks und einer durchschnittlichen Rackdichte von 2,8 kW getestet wurden. Allein durch die Umsetzung der ersten fünf Strategien des Energy-Logic 2.0-Ansatzes sinkt der Gesamtenergieverbrauch bei gleichbleibender Leistung um rund 650 kW. Gleichzeitig steigt die Power Usage Effectiveness (PUE) von 1,9 auf 1,91 leicht an.

Den Energieverbrauch im Rechenzentrum und den Platzbedarf um zwei Drittel reduzieren ist der Traum vieler Rechenzentrumsbetreiber. Denn Energie wird immer teurer und vielerorts ist die Kapazitätsgrenze bereits erreicht – die Nachfrage nach Rechenleistung nimmt jedoch zu. Dass es tatsächlich möglich ist, die oben genannten Traumwerte zu erreichen, zeigt nun Emerson Network Power anhand des herstellerneutralen Fahrplans «Energy-Logic 2.0». Dieser umfasst zehn Strategien, die in einem 464,5 Quadratme-

Die zehn Strategien des Energy-Logic-Ansatzes lassen sich in sämtlichen Rechenzentren anwenden, ohne dabei das Ausfallrisiko zu erhöhen. Dreh- und Angelpunkt ist der Kaskadeneffekt. Dieser beschreibt, wie sich Einsparungen auf ITKomponentenebene in den Support-Systemen verstärken. Bei einem Rechenzentrum mit einer PUE von 1,9 erzeugt eine Einsparung von einem Watt am Serverprozessor eine Einsparung von 2,84 Watt auf Anlagenebene. Bei höheren PUEWerten sind die Einsparungen noch grösser.

2. + 3. Stromverwaltung und -versorgung 1. Energiefresser verabschieden

ServerKomponente 1 Watt Einsparung hier

-1.0 W

-1.18 W

DC-DC Spart zusätzlich 0,18 W hier

AC-DC und 0,31 W hier

-1.49 W

Stromverteilung und 0,04 W hier

-1.53 W

USV und 0,14 W hier

Eine Einsparung von 1 Watt am Prozessor spart circa 2,84 Watt beim Gesamtverbrauch. = Kumulierte Einsparungen

Um den Kaskadeneffekt voll zu nutzen, lohnt sich deshalb die Umsetzung der ersten Strategie: Die Anschaffung energiesparender Komponenten. Allein durch den Einsatz hocheffizienter Prozessoren sind Energieeinsparungen von rund 11,2 Prozent möglich, denn diese verbrauchen im Durchschnitt anstatt 91 Watt nur 54 Watt.

-1.67 W

Kühlung und 0,17 W hier

-2.74 W

GebäudeSchaltanlage Transformator -2.84 W und 0,10 W hier

Die Strategien zwei und drei befassen sich mit der Stromversorgung im Rechenzentrum sowie mit der Stromverwaltung für die Server. Der Wirkungsgrad bei Netzteilen liegt durchschnittlich bei nur 86,6 Prozent, dabei wären 93 Prozent möglich. Hier besteht ein Einsparungspotenzial von 7,1 Prozent, wenn beispielsweise Netzteile mit besserer Leistung bei Teillast für Geräte mit zwei Netzkabeln verwendet werden, denn diese Geräte haben eine durchschnittliche Auslastung von unter 30 Prozent. Auch bei der Stromverwaltung gibt es Potenzial. Häufig sind Server nur zu

20 Prozent ausgelastet, verbrauchen jedoch 80 Prozent der für eine volle Auslastung notwendigen Energie. Die dritte Strategie sieht deshalb die Einführung einer intelligenten Stromverwaltung vor. Dadurch lässt sich der Energieverbrauch um rund 10 Prozent senken. Möglich machen das moderne Lösungen für Data Center Infrastructure Management (DCIM). Sie sammeln zusätzlich Betriebsdaten in Echtzeit und führen diese mit den Nutzungsdaten der Server zusammen. Das schafft die notwendige Transparenz, um ungenutzte Kapazitäten und leistungsschwache Server zu identifizieren und die Stromverwaltung sicher und effektiv zu gestalten.

4. Kluges Verkabelungskonzept Die vierte Strategie von Energy-Logic zielt auf die Optimierung der Netzwerkarchitektur ab. In vielen Rechenzentren herrschen aufgrund nachträglicher Erweiterungen siloartige Architekturen. Diese bringen Doppelungen und mangelnde

LAST

EINSPARUNG (KW)

EINSPARUNG %

Energiesparende Komponenten

1.543

172

11,2

Hocheffiziente Stromversorgung

1.371

110

7,1

Stromverwaltung für Server

1.261

146

9,4

IKT-Architektur

1.115

53

3,5

Virtualisierung und Konsolidierung

1.062

448

29

Architektur der Stromversorgung

614

63

4,1

Temperatur- und Luftstrom-Management

551

80

5,2

Kühlung mit variabler Kapazität

471

40

2,6

High-Density-Kühlung

431

23

1,5

Infrastrukturmanagement von Rechenzentren (DCIM)

408

--*

SUMME

408

1135

Bewahren Sie Ihre Energie angesichts zunehmend erforderlicher Stromeinsparungen Erfahren Sie, wie Sie mit Stromüberwachungstechnologien den Energieverbrauch im IT-Bereich reduzieren können, um so von beachtlichen Einsparungen bei den Betriebskosten und weiteren geschäftlichen Vorteilen zu profitieren.

Erfahren Sie mehr über die Avocent-Stromüberwachungslösungen von Emerson Network Power.

73,6


networking

Ausgabe Mai 2013

Ressourcenüberwachung mit sich und erschweren die Koordination der Switching/RoutingInfrastruktur. Abhilfe schaffen leistungsfähigere Netzwerkkabel. Denn die Verlustleistung von Cat7-Kabeln liegt deutlich unter der von Cat5. Für die Implementierung einer zusammenhängenden IKT-Architektur benötigt man jedoch Regeln und Richtlinien, die für alle Systeme gelten. Die IT-Ressourcen werden dann nach einem an der Arbeitsbelastung ausgerichteten Gesamtkonzept installiert, welches den Umfang des Netzwerks sowie die Kosten minimiert.

5. Höherer Virtualisierungsgrad Auch mit der fünften Strategie lassen sich deutliche Einsparungen erzielen. Eine Senkung des Energieverbrauchs um 29 Prozent ist möglich, wenn der Virtualisierungsgrad von 30 auf 60 Prozent erhöht wird. Das bedeutet bei einem Rechenzentrum mit 1.543 kW Einsparungen von 448 kW. Voraussetzung hierfür ist die effiziente Überwachung der virtualisierten Umgebung mit einem leistungsstarken DCIM-Tool. Dieses schafft die notwendige Transparenz in Bezug auf die Verwendung der virtuellen Server und die freie Kapazität.

6. Unterbrechungsfreie Stromversorgung Die sechste Strategie bezieht sich auf die Effizienz der unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV). USV-Systeme mit Double-Conversion verbrauchen 4 bis 6 Prozent der zugeführten Energie für die Wandlung Wechselstrom-Gleichstrom-Wechselstrom. Ist das Rechenzentrum nicht sehr kritisch oder die Netzstromversorgung von höchster Qualität, kann dieser Energieverlust durch den Einbau eines Bypass-Schalters in das USV-System vermieden werden. Der Bypass gewährleistet einen unterbrechungsfreien Transfer der Last auf ein Hilfs- oder Sicherungssystem, um beispielsweise Wartungsarbeiten durchzuführen oder bei Überlastung bzw. akutem Verlust der Busspannung eine unterbrechungsfreie Stromversorgung zu garantieren. Die Qualität der Bypass-Stromversorgung wird vom USV-System überwacht. Die Implementierung eines ECOModus und die Optimierung des Leistungspfads von der USV zu den Servern und anderen Gerä-

ten senken den Gesamtverbrauch um 4 Prozent bzw. um 10 Prozent, wenn bereits die anderen Strategien implementiert worden sind und somit die verbleibende Last auf 614 kW gesunken ist.

7. Kalte und warme Bereiche trennen Eine Kaltgangeinhausung trennt strikt kalte und warme Luft und sorgt als siebte Strategie für weitere Energieeinsparungen. Zusätzlich sollte für eine präzise Steuerung von Ventilatorendrehzahl, Kühlwassertemperatur und Economizer gesorgt werden. Intelligente Steuerungen ermöglichen es, die Kühlung nicht nur an der Umgebungstemperatur und der Luftfeuchtigkeit, sondern auch am konkreten Bedarf der Server auszurichten. Sind Kompressor und Luftstrom optimal eingestellt, ist eine höhere Temperatur im Kaltgang möglich. Wird zum Beispiel eine um 5,6 Grad wärmere Rückluft toleriert, kann die Effizienz der Kühleinheit um 30 bis 38 Prozent steigen – abhängig vom System. Ein DCIM-System ermittelt die optimale Temperatur, indem es die Temperaturen mit den Energieverbrauchsmustern der Kühl­ systeme und Server vergleicht. Eine sehr wirkungsvolle Möglichkeit, die Effizienz zu optimieren, bietet die freie Kühlung. Durch die Optimierung des Kühlsystems kann der Energieverbrauch um weitere 5,2 Prozent gesenkt werden, vorausgesetzt, die anderen Energy-Logic-Strategien wurden umgesetzt.

15

9. Klug kühlen Wird die Rechenzentrumsdichte erhöht – vorausgesetzt man schafft eine Umgebung, die das unterstützt – spart die neunte Strategie weitere 1,5 Prozent an Energie ein. Dafür ist es notwendig, das Kühlgerät näher an die Wärmequellen heranzubringen, um heisse Luft aus dem Warmgang zu ziehen und dem Kaltgang kalte Luft zuführen zu können. Dabei wird ein Teil der Kühllast von herkömmlichen Umluftkühlgeräten auf zusätzliche Kühleinheiten übertragen, die an oder entlang der Racks angebracht sind.

Lücke im Management von physischer Infrastruktur mit Stromversorgung, Kühlung oder Stellplatz und dem Management von Servern, Netzwerk, Storage oder Virtualisierung geschlossen, können Rechenzentrums­manager und Facility-Manager Informationen aus nur einer einzigen Quelle beziehen. Auf dieser Basis ist es möglich, unter Einbeziehung aller Informationen, vorausschauende Entscheidungen bezüglich des Zusammenspiels von Effizienz, Verfügbarkeit und Kapazitätsauslastung zu treffen.

Fazit 10. Ganzheitliches Management Eine besondere Bedeutung weist der EnergyLogic Ansatz dem Data Center Infrastructure Management (DCIM) zu. DCIM ist ein zentraler Bestandteil vieler Energy-Logic 2.0-Strategien. Daher ist es unmöglich, für diese Strategie eine genaue Angabe zu dem Anteil in Bezug auf die Einsparungen zu machen. Eine moderne DCIMLösung führt alle relevanten Informationen an einer zentralen Stelle zusammen und gewährleistet eine ganzheitliche Verwaltung der Rechenzentrumsinfrastruktur. Somit werden für ein dynamisches Management des Rechenzentrums die Grenzen zwischen der IT- Infrastruktur und dem Facility Management aufgehoben. Das ermöglicht eine einzigartige Flexibilisierung der gesamten Organisation und Verwaltung. Wird die

Unternehmen können bei konsequenter Umsetzung aller zehn Strategien des EnergyLogic-­ Ansatzes inklusive der Einführung einer leistungsstarken DCIM-Lösung den Energieverbrauch im Rechenzentrum um mehr als 70 Prozent senken. Nicht alle Unternehmen sind jedoch in der Lage, jede der vorgestellten Strategien umzusetzen. Dennoch profitieren auch sie von der Einführung einzelner Strategien – die Einsparungen fallen dann lediglich etwas geringer aus. Grundsätzlich gilt jedoch: Bei allen Massnahmen zur Erhöhung der Effizienz und Senkung des Energieverbrauchs sollten weder Abstriche bei der Verfügbarkeit noch bei Flexibilität oder Sicherheit gemacht werden.

8. Das passende Kühlsystem Die meisten Rechenzentren sind deutlich überdimensioniert und arbeiten selten unter Volllast. Die achte Strategie des Energy-Logic-Konzepts zielt deshalb darauf ab, für den Teillast-Betrieb geeignete Kühlsysteme einzuführen. Bei Kaltwasser­ systemen verbrauchen die Ventilatoren die meiste Energie. Gut beraten ist man mit stufenlos regelbaren EC-Ventilatoren. Sie können in bestehende Kühleinheiten eingebaut und über die intelligente Steuerung geregelt werden. Kompressoren mit variabler Kapazität für Direct Expansion (DX) als auch Kaltwassersysteme können die Effizienz weiter erhöhen. Der Energieverbrauch des Rechenzentrums sinkt durch ein derart optimiertes Kühlsystem um weitere 2,6 Prozent.

Intelligente Stromverteiler: Zu den Avocent PM PDU zählen ein- und dreiphasige Modelle, die eine Messung auf Strip- oder Steckdosen-Ebene bzw. eine Messung und ein Switching auf Steckdosenebene unterstützen. Diese moderne Familie von Rack-PDU umfasst horizontale und vertikale Modelle für verschiedenste Rack-Konfigurationen in Zweigstellen und an Remote-Standorten.

So einfach ist Notfallvorsorge:

Avocent® ACS Advanced Console Servers von Emerson Network Power «Es regnete nicht, als Noah die Arche erschuf.» – Howard Ruff Wenn es um Notfallvorsorge geht, haben viele das Bild einer apokalyptischen Flut oder anderer Naturkatastrophen vor dem geistigen Auge. Die Realität sieht deutlich anders aus. Es gibt zahlreiche Unterbrechungen, die die Integrität und den Betrieb eines Rechenzentrums und dessen zugrunde liegende Netzwerkinfrastruktur gefährden können. Die Gewährleistung des Fernzugriffs und die jederzeit mögliche Kontrolle Ihres Rechenzentrums sind kritische Faktoren Ihres alltäglichen Disaster Recovery-Plans. Tatsächlich ist es aber auch der entscheidende und kritische Schritt für die Sicherstellung ununterbrochener Geschäftsabläufe. Für alltägliche Disaster Recovery-Szenarien sind die Fernverwaltung und der Remote-Zugriff kritische Faktoren für die ununterbrochene Aufrecht-

erhaltung Ihrer Geschäftsabläufe. Glücklicherweise gibt es einen einfachen und sicheren Weg um Ihre MTTR zu reduzieren – egal welcher Krise Sie sich stellen müssen. Die ACS Konsolenserver (Advanced Console Server) ermöglichen sicheren, zuverlässigen Remote-Zugriff auf die seriellen Management-Ports von Servern und anderen IT-Netzwerkgeräten (z. B. Router, Switches, Firewalls) unabhängig von deren Netzwerkverbindung. Durch Datenlogging können Probleme schneller diagnostiziert werden, und die Einhaltung wichtiger gesetzlicher Vorgaben (z. B. Sarbanes-Oxley Act) wird vereinfacht. Diese können für die automatische Fehlerermittlung und -alarmierung genutzt werden, sodass sich Probleme noch schneller beheben lassen. Das optimierte Sicherheits-Konzept stellt Sicherheitsprofile bereit und ermöglicht die Erstellung kundenspezifischer Sicherheitsprofile, damit die

Einhaltung vorhandener Sicherheitsrichtlinien im Netzwerk gewährleistet bleibt. Die ACS Konsolenserver nutzen leistungsstarke Authentifizierungstechnologien wie RADIUS, TACACS+, LDAP und One-Time Password (OTP). So ist sichergestellt, dass nur autorisierte Benutzer auf die Unternehmensressourcen zugreifen können. ACS Konsolenserver sind als Modelle mit 4, 8, 16, 32 und 48 Ports erhältlich und beanspruchen jeweils nur eine Höheneinheit. Sie tragen zur Maximierung der Produktivität von IT-Ressourcen bei, sind dank der Integration mit der DSView Managementsoftware skalierbar und senken die Betriebskosten. Die modernen Konsolenserver der ACS 6000 Serie bieten optimierte Sicherheitsmerkmale und erweiterte Funktionen wie die automatische Hostnamen-Ermittlung zur einfacheren Identifizierung von Servern, Routern und Switches sowie benutzerdefinierte Zugriffsebenen zur

sicheren Administration. Die zusätzlichen CardBus- und USB-Schnittstellen eröffnen verschiedene Erweiterungsmöglichkeiten. Auf diese Weise tragen die Konsolenserver zur Steigerung der Produktivität von IT-Ressourcen bei, bieten Skalierbarkeit und sorgen für Einsparungen bei den Betriebskosten. Fordern Sie jetzt unser kostenloses eBook «Disaster Recovery leicht gemacht» an: emeapartnermarketing@emerson.com «Die Avocent®-Lösung überzeugt durch hohe Zuverlässigkeit und Stabilität und bietet damit optimale Sicherheit. Zudem ist sie sehr benutzerfreundlich und auch das PreisLeistungs­verhältnis stimmt.» – Gunnar Eberlein, Netzwerkadministrator, Amadeus Data Processing GmbH».


www.ingrammicro.ch

Ausgabe Mai 2013

software Neu – CA ARCserve r16.5 unterstützt Windows Server 2012 und Windows 8 ®

CA ARCserve® bietet jetzt noch mehr, um die Datensicherung Ihrer Kunden zu vereinfachen und Ihren Umsatz zu fördern

CA ARCserve® Backup bietet umfangreiche Managementfunktionen der Enterpriseklasse, die in Kombination die Zeit für die Erstellung von Backups verringern und für die Unterstützung Ihrer IT-Architektur einschliesslich virtueller und Cloud-basierter Technologien optimiert wurden.

Das neue Release CA ARCserve ® r16.5 enthält Funktionen für die erweiterte Datensicherung und Disaster Recovery virtueller Server und unterstützt Windows Server 2012 sowie Windows 8. Zusammen mit vielen anderen neuen Leistungsmerkmalen für Dateisicherung, Image-Sicherung, Replikation und Hochverfügbarkeit erreicht unsere preisgekrönte Lösung ein ganz neues Niveau – und Sie mehr Umsatzchancen. Vereinfachen Sie die Datensicherung Ihrer Kunden mit einer einzigen Lösung, die physische, virtuelle und Cloud Umgebungen unterstützt und mit den steigenden Anforderungen Ihrer Kunden problemlos mitwächst. CA ARCserve Backup ® r16.5 – für Unternehmen jeder Grösse CA ARCserve Backup® bietet zentralisierte Verwaltung und äusserst zuverlässigen Schutz der Daten Ihrer Kunden auf Band, und zwar zum Bruchteil der Kosten der Produkte anderer Anbieter. Reduzieren Sie den Speicherplatzbedarf für die Backups Ihrer Kunden mit dem einzigen Produkt, das in einem Paket Datendeduplizierung, integrierte Backup-Kopien im Cloud-Speicher, differenzierte Wiederherstellung von An-

CA ARCserve® D2D ist eine datenträgerbasierte Wiederherstellungslösung, mit der die Wiederherstellung Ihrer Daten auf physischen und virtuellen Servern auf lokalen Datenträgern und externer Cloud Storage vereinfacht wird.

CA ARCserve® High Availability hält Ihr Geschäft durch Vermeidung ungeplanter Ausfallzeiten am Laufen und macht die kontinuierliche Datensicherung leichter als je zuvor. Die Software stellt sicher, dass Ihre wichtigsten Anwendungen und Daten verfügbar sind, darunter Microsoft Exchange, SQL Server, SharePoint und Internet Information Services (IIS) sowie Oracle- and BlackBerry-Server und Ihre sonstigen, unternehmensspezifischen Anwendungen.

CA ARCserve® Replication bietet Ihnen die Möglichkeit, Daten und Backups für Servermigration und Disaster Recovery problemlos zwischen Servern, Speichereinheiten und Standorten zu verschieben – einschliesslich Cloud.

wendungen wie Active Directory®, Microsoft® Exchange und Microsoft Sharepoint®, Infrastrukturansicht und Archivierung kombiniert – für physische und virtuelle Server. Mit den vollständigen synthetischen Backups werden Backup-Zeiten verkürzt und Wiederherstellungsvorgänge in der Umgebung Ihrer Kunden verbessert.

eine kostengünstige und leicht zu verwaltende Lösung für Backups mit Snapshots bietet, egal ob als erstes Backup-System oder als Zusatz zu bestehenden Backup Produkten. Es bietet schnellere Backups, Bare-Metal-Recovery auf unterschiedlicher Hardware und integrierten Zugriff auf externe Cloud-Speicher für Ihre physischen und virtuellen Server und für Ihre Laptops und Desktops. Die Web 2.0 Oberfläche stellt proaktiv Updates bereit und ermöglicht eine zentrale Verwaltung und Reportingfunktion, während hostbasierte, agentenlose VMware-Backups und Virtual Standby-Funktionen das Risiko von Datenverlusten und Ausfallzeiten reduzieren und die Wiederherstellung beschleunigen.

CA ARCserve ® Replication und High Availability r16.5 – Sicherung immer und überall Mit CA ARCserve® Replication erreichen Sie ­einen kontinuierlichen Datenschutz, mit der Daten Sicherungen von einem Standort zu einem anderen kopiert werden, um einen Disaster Recovery Plan zu ermöglichen oder auch z.B. S ­ icherungen bei Einführung neuer Anwendungen extern vorzuhalten, auch in der Cloud. CA ARCserve® High Availability ergänzt dieses Angebot um die ständige Verfügbarkeit Ihrer Systeme, Anwendungen und Daten On-Premise, Off-Premise oder in der Cloud. Somit werden Systemausfallzeiten von Unternehmen drastisch reduziert. Beide Produkte werden über eine gemeinsame, übersichtliche webgestützte Konsole verwaltet und können in CA ARCserve® Backup integriert werden.

Neu in r16.5 (Auszug): Unterstützung von Windows Server 2012 & Windows 8 Unterstützung von Hyper-V v3.0 Schutz deduplizierter NTFS-Partitionen Schutz dezentraler Partitionen mit verteilter VSS-Unterstützung Wiederherstellung von Exchange 2013 Datenbanken & SharePoint 2013 Erweiterte Cloudunterstützung jetzt für Microsoft Windows Azure, Fujitsu Global Cloud oder Eucalyptus 3.0 sowie Amazon Web Services (S3). CA ARCserve ® D2D r16.5 – Snapshot Sicherung CA ARCserve® D2D ist ein datenträgerbasiertes Wiederherstellungsprodukt, das die Datenwiederherstellung vereinfacht und in einem Paket

Neu in r16.5 (Auszug): Unterstützung von Windows Server 2012 & Windows 8 Unterstützung von Hyper-V v3.0 Anwendungskonsistente Sicherung und Wiederherstellung von Exchange 2013 Datenbanken Datenaustausch zwischen uEFI und BIOS Nutzung von Windows Resilient File System (ReFS) für einfache Bare Metal Recovery

Neu in r16.5 (Auszug): Unterstützung von Windows Server 2012, auch Linux und UNIX werden unterstützt Unterstützung von Hyper-V v3.0 Mehrfache Hochverfügbarkeit mit Failover zu mehreren Replika-Servern System- und Datensicherung für Oracle


software

Ausgabe Mai 2013

17

Drei Lösungen für einen umfassenden Schutz

Norton 360™ Multi-Device – wichtigste Funktionen im Überblick Immer mehr Menschen nutzen nicht nur einen einzelnen PC für ihre digitalen Aktivitäten, sondern verwenden gleich mehrere unterschiedliche Geräte. Um diese Hardware perfekt zu schützen, kombiniert Norton drei bewährte Einzellösungen zum umfassenden Gesamt-Schutzpaket Norton 360 Multi-Device:

Norton 360™ Premier Edition – für Windows®-Systeme

Ein Produkt für vielfältige Kombi­ nationen

ODER 2 Windows®-Laptops & 1 Macbook®

Wie auch immer Sie technisch ausgestattet sind – Norton 360™ Multi-Device schützt Sie und Ihre Geräte in den verschiedensten Kombinationen, zum Beispiel:

ODER

3 Smartphones

Weitere Kombinationen möglich!

Ein Weg für mehrere Platt­for­m en. Das Produkt ist eine Multiplattform- Lösung. Software-Lizenzen lassen sich von einem Gerät auf ein anderes via Internet mühelos übertragen.

Ein Schlüssel für alle Geräte

 ODER

Sie benötigen jeweils nur einen einzigen Produkt­schlüssel, um all Ihre Geräte zu aktivieren. 3

Norton™ Mobile Security

SKU 125D6N2

NEU! Kombinierter Geräteschutz: Schützt jetzt Android™

ODER

Smartphones und Tablets sowie iPhones® und iPads®.

NEU! Webbasierte Verwaltung: Bietet Ihnen die Möglichkeit, die Sicherheit aller Ihrer Geräte bequem an einer zentralen Stelle im Internet zu verwalten. Auch für iPhone® und iPad®. NEU! Sichern und Wiederherstellen von Kontakten: Speichert

1

N  orton Internet Security für Mac – die ­Lösung für alle Macs ™

1 Tablet, 1 Smartphone & 1 Windows®-Laptop

®

N  orton™ Mobile Security – für Smartphones und Tablets So können Sie mit PC, Mac®, Android™Smartphone und -Tablet sowie iPhone® oder iPad® unbesorgt im Internet surfen, einkaufen, Informationen austauschen und Kontakte pflegen – ganz gleich, was Sie gerade nutzen.

Norton™ Internet Security für Mac® SKU 125AXH3

Kontakte von Ihrem Android™, iPhone® und iPad® – so können

VERBESSERT! Norton-Schutzsystem: Fünf patentierte

Norton Safe Web: Schützt Sie beim Surfen im Internet,

Sie sie problemlos wiederherstellen, sollten sie gelöscht werden

Schutztechnologien erkennen und beseitigen PC-Bedro-

indem es Sie direkt in Ihren Suchergebnissen vor unsiche-

oder verloren gehen, und auf Ihren anderen Geräten nutzen.

hungen schnell und präzise.

ren und gefälschten Websites warnt und diese blockiert.

VERBESSERT! Ortungssignal: Löst ein akustisches

Netzwerkabwehrsystem: Stoppt Online-Bedrohungen, be-

Antiphishing-Technologie: 

betrügerische

Alarmsignal aus, so dass Sie Ihr verlegtes Android™-Gerät

vor sie Ihren Computer infizieren können.

Phishing-Websites, die mit der Absicht eingerichtet wur-

schnell wiederfinden. Kompatibel mit Android™ Smartpho-

VERBESSERT! Verhaltensbasierter SONAR-Schutz und

den, Ihre Online-Identität und Ihr Geld zu stehlen.

nes und Tablets.

ständige Bedrohungsüberwachung: Überwacht Ihren PC

Intelligente 2-Wege-Firewall: Verhindert, dass Internetbe-

VERBESSERT! Fernortung: Zeigt via GPS-Koordinaten

auf verdächtige Aktivitäten, um Bedrohungen so einen

trüger in Ihren Mac® eindringen und Ihre persönlichen Da-

den genauen Standort Ihres verlorenen oder gestohlenen

Schritt voraus zu sein – für eine umgehende Erkennung

ten stehlen oder Ihre persönlichen Dateien beschädigen.

Telefons oder Tablets auf einer Karte an, damit Sie es

und Beseitigung.

Antivirus- und Malware-Schutz: Schützt Ihren Mac® sowie

schnell wiederfinden (kompatibel mit iPhone® und iPad®

NEU! Bedrohungsentfernung: Geht gezielt gegen schwer zu

Ihre iPhoto®-Fotos, iTunes®-Medien, iMovie®-Projekte und

mit 3G/4G-Datentarif).

entfernende Bedrohungen vor, die von weniger ausgefeilten

andere wichtige Dateien vor Viren, Spyware und anderen

Fernsperrung (nur für Android™-Geräte): Lässt Sie Ihr 

Norton 360™ Premier Edition

SKU 125DVZO

2

Blockiert

Produkten häufig übersehen werden, und beseitigt sie.

Bedrohungen – mit sehr geringen Auswirkungen auf die

verlorenes oder gestohlenes Telefon oder Tablet per Fern-

NEU! Scam Insight: Prüft die Reputation einer Website und

Systemleistung.

steuerung sperren, so dass Fremde es nicht nutzen oder

informiert Sie, ob es sicher ist, Ihre persönlichen Informatio-

Kindersicherung: Lässt Sie direkt von Norton™ Internet Se-

das, was darauf gespeichert ist, anzeigen können.

nen auf dieser Website einzugeben.

curity für Mac® aus auf Norton™ Family zugreifen

Kindersicherung: Lässt Sie nach Download und Installation

25 GB sicherer Online-Speicher: Für alles, was Ihnen auf Ihrem

der kostenlosen App direkt auf Norton™ Family zugreifen

Computer wichtig ist (Fotos, Musik, unbezahlbare Dateien).

(derzeit nur für Android™-Geräte).

ab sofort erhältlich bei iNGraM Micro

Die Neue sMartphoNesKolleKtioN INGRAM MICRO GmbH | Brunnmatt 14 | 6330 Cham | Tel. 041 784 3000 | sales@ingrammicro.ch | www.ingrammicro.ch

Infos & Bestellungen

041 784 3000 INGRAM MICRO GmbH Brunnmatt 14 CH-6330 Cham

www.ingrammicro.ch


software

18

Ausgabe Mai 2013

Windows Server 2012 Windows Server 2012 Standard und Datacenter – der professionelle Weg für Virtualisierung und Private Cloud

Die neue Server-Strategie von Microsoft punktet nicht nur in Sachen skalierbarer und hochverfügbarer Technologien. Systemhäuser und Fachhändler profitieren gleichzeitig von überdurchschnittlichem Geschäftspotential. Die Windows Server Vorteile L ive Migration ohne SAN dank SMB-Failover. Failover-Cluster im laufenden Betrieb patchen, ohne Ausfallzeit. Storage-Kosten durch Datendeduplizierung  verringern. Netzwerkverfügbarkeit mittels NIC-Teaming  steigern. Hyper-V-Replika ermöglicht Geschäftskontinuität und Notfallwiederherstellung. Ihr Geschäftspotenzial als Reseller Überproportionales Wachstum bei Virtualisierung und Private Cloud.

 ohes Marktpotential im Upgrade-, Migrations-, H und Cross-Selling-Geschäft. Attraktive Margensituation durch Verkauf von Lösung und Service.

net (für einen Server mit bis zu zwei Prozessoren). Windows Server 2012 Essentials zeichnet eine eingängige Benutzeroberfläche und die integrierte Konnektivität zu Cloud-basierten Diensten aus.

Ihre Verkaufsargumente Mehr Sicherheit im Vergleich zu früheren Serverversionen. Maximale Datenverfügbarkeit und Zuverlässig keit. Nachhaltige Reduzierung der TCO durch effektive Nutzung der Serverlandschaft.

Die Standard Edition ist ideal für die Nutzung in Unternehmen geeignet, in denen die Virtualisierung überhaupt nicht oder nur in geringem Umfang zum Einsatz kommt. Windows Server 2012 Standard bietet vollständige Windows Server-Funktionalität mit zwei virtuellen Instanzen.

Die Editionen im Überblick Die verfügbaren Editionen von Windows Server 2012 wurden gestrafft und vereinfacht, so dass es für Kunden nun leichter ist, die richtige Edition für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Die Essentials Edition ist ideal für den Einsatz in kleinen Unternehmen mit bis zu 25 Nutzern geeig-

Windows Server 2012 Standard und Datacenter zusätzlich erworben werden müssen, da sie nicht in den Software-Lizenzen enthalten sind. Nutzeroder Geräte-CALs erlauben auch die Nutzung vorheriger Versionen von Windows Server. Für die Nutzung von Remote Desktop Services bedarf es RDS-CALs, die zusätzlich zu den Nutzeroder Geräte-CALs benötigt werden.

Die Datacenter Edition ist ideal für die Nutzung in stark virtualisierten Private & Hybrid CloudUmgebungen geeignet. Windows Server 2012 Datacenter bietet vollständige Windows ServerFunktionalität mit unbegrenzten virtuellen Instanzen. Windows Server 2012 License Packs sind Zugriffslizenzen (CALs – Client Access Licenses) für Nutzer und Geräte, die beim Einsatz von

Wussten Sie, dass … ... Windows Server 2012 Hyper-V über eine eingebaute Replika-Funktion verfügt? Dadurch können Ihre Kunden – und zwar ohne Aufpreis – geschäftskritische virtuelle Maschinen automatisch an andere Standorte kopieren, um mit diesen Sicherungen im Notfall weiterzuarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.ingrammicro.ch/zukunft-jetzt

Welches Windows ist das Richtige für Sie? Schön, schnell, flüssig - damit punkten alle Windows 8-Editionen. Wie entscheiden Sie nun, welches Windows das Richtige für Sie ist? Die nachfolgende Tabelle zeigt Ihnen die wichtigen Unterschiede zwischen Windows 8, Windows 8 Pro und Windows 8 Enterprise, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

Entdecken Sie Windows 8 Pro

Windows 8

Windows 8 Pro

Windows 8 Enterprise

Die Startseite mit Live-Kacheln sorgt dafür, dass Sie alles Wichtige auf einem Blick sehen Leistungsstarke integrierte Apps wie Mail, Kalender, Fotos, SkyDrive und weitere im Windows Store Bleiben Sie mit Windows Defender, Windows Firewall und Windows Update Firewall geschützt und auf dem neuesten Stand. Führt Programme aus, die Sie mit früheren Versionen von Windows verwendet haben, etwa Microsoft Office * Verschlüsseln von Daten auf PCs und USB-Geräten mit BitLocker und BitLocker To Go Einfachere Verwaltung von Geräten, Sicherheits- und IT-Richtlinien mit Domänen und Gruppenrichtlinien Sie können von unterwegs mit Remote Desktop eine Verbindung mit Ihrem PC herstellen Zugriff auf wichtige Dateien im Netzwerk auch ohne Verbindung dank Offlinedateien Mit Client Hyper-V können Sie mehrere Betriebssysteme auf einem einzigen Computer ausführen

Das beste Windows aller Zeiten Windows 8 ist schön, schnell und flüssig. Und Windows 8 lässt sich per Fingereingabe, Maus und Tastatur gleichermaßen gut bedienen – so können Sie alles tun, was Sie möchten und wie Sie es möchten. Windows 8

Windows To Go ermöglicht per USB-Stick eine firmeneigene Windows 8-Umgebung auf nahezu jedem PC Mit DirectAccess können Sie problemlos ohne VPN eine sichere Verbindung mit Unternehmensnetzwerken herstellen Benutzer in einer Niederlassung können mit BranchCache Dokumente und Apps schneller herunterladen * Betrifft Programme, die in der Windows-Desktopumgebung (Win 32 für x86/64) ausgeführt werden. Microsoft Office und andere Desktopsoftware sind separat erhältlich.

Pro ist Ihre beste Wahl: es bietet Ihnen alle Vorteile von Windows 8 plus vieler neuer Möglichkeiten, produktiv, sicher und mobil zu arbeiten. Und da es zusammen mit vorhandenen Windows 7-Geräten, Anwendungen und Peripheriegeräten eingesetzt werden kann, kann es problemlos in fast jede Umgebung integriert werden.

Platz für die Partnerkopie. Platz für die Partnerkopie. Platz für die Partnerkopie.

Modelle Bezeichnungen Platz für die und Partnerkopie. Platz für die Partnerkopie. Platz für die Partnerkopie. Platz für die Partnerkopie. Platz für die Partnerkopie. Platz für die Partnerkopie.

Platz für die Partnerkopie. Platz für die Partnerkopie. Platz für die Partnerkopie. SKU Hersteller-Nr. Produkt

Preis CHF

8039AE6

FQC-06457

WinPro 8 SNGL Upgrd OLP NL

219.20

8036BX2

FQC-02374

WinPro SNGL UpgrdSAPk OLP NL

346.34

Mit einer beeindruckenden Vielfalt von Tablets, Convertibles,

8039AE7

FQC-06469

WinPro 8 Upgrd OLP NL Gov

166.55

Notebooks und Desktops für den Unternehmenseinsatz

8036CQ1

FQC-02400

WinPro UpgrdSAPk OLP NL Gov

263.23

welche Aufgaben Sie erledigen möchten: Ob Sie ein

8039AE4

FQC-06437

WinPro 8 SNGL Upgrd OLP NL Acdmc

76.65

Angebot auf einem Laptop erstellen, ein Dokument auf

8036CR4

FQC-02314

WinPro SNGL UpgrdSAPk OLP NL Acdmc

121.02

Eine neue PC-Ära bieten Ihnen Windows 8 Pro-Geräte eine schnelle und flüssigeßende Arbeitsumgebung, unabhängig davon,

einem All-In-One-Gerät bearbeiten oder auf Ihrem Tablet eine Präsentation vorführen: mit Windows 8 Pro können Sie alle Ihre Hardwaregeräte optimal nutzen.

[Partnerlogo] 8036AZ2

FQC-02052

[Name des Partners] [Kontaktinformationen] WinPro SNGL UpgrdSAPk OLV NL 1Y AqY1 AP [Kontaktinformationen]

Rechtliche Hinweise. Rechtliche Hinweise. Rechtliche Hinweise. Rechtliche Hinweise. Rechtliche Hinweise.

Ingram Micro empfiehlt Microsoft® Software

136.95

windows.de


software

Ausgabe Mai 2013

19

Verkaufen Sie doch, wie Sie wollen! Das neue Office, 365 Tage Marktpotenzial Die neue Office 365-Strategie von Microsoft ist nicht nur eine durchgängige und leistungsstarke Business-Suite für kleinere und mittlere Unternehmen. Ihre Kunden profitieren von bedarfsgerechtem Softwareeinsatz, Sie von margenträchtigen Vertriebsmodellen mit hohem Upsellpotenzial. Die Office 365 Vorteile Flexible Lizenz für einen Benutzer: Auf bis zu 5 Windows PCs, Windows 8 Tablets oder Macs installierbar. Immer auf dem neusten Stand mit den VersionsUpgrades. Sobald neue Funktionen verfügbar sind, werden sie automatisch heruntergeladen und mit Ihrem Office synchronisiert. Optimierte Benutzeroberfläche für Eingaben  per Maus, Touch, Stift oder Tastatur. Plattform- und ortsunabhängiges Arbeiten: Zugriff mit WebApps über den Browser von jedem PC, Mac, Tablet oder Smartphone. Professioneller Auftritt: Gestaltung von ein drucksvollen Dokumenten und Websites. Nutzung der eigenen Domäne für E-Mails und HDVideokonferenzen. Ihr Geschäftspotenzial als Reseller Absatz wertschöpfender Dienstleistung, angefangen bei Planung, Integration, Schulung sowie Updategeschäft. Planbarer Umsatz durch gestaffeltes Provisionsmodell und überdurchschnittliche Margen – die Rechnungsstellung erfolgt wie gewohnt durch Sie. Effektiver Vertriebsprozess durch regelmässigen, automatisierten Kundenkontakt und Upsellmöglichkeiten. Ihre Verkaufsargumente Mit zwölf Monaten Laufzeit bietet das Abo-Modell einen absolut bedarfsgerechten und kalkulierbaren Einsatz aller Office-Produkte. Der Einsatz von Office 365 ermöglicht gerade kleineren Unternehmen den schrittweisen Einzug in die mit vielen Vorteilen verbundene Cloud. Lync Online inklusive. Einfaches Aufsetzen von (Video-)Konferenzen zur zeitsparenden Abstimmung innerhalb des Unternehmens.

Übersicht der Office 365-Lösungen Small Business Premium

Midsize Business

Office 365 Small Business Premium

Office 365 Midsize Business

Office 365 Enterprise E3

Pull

Pull

Push

Support

Basis

Erweitert

Voll

IT-Administrationskonsole

Basis

Erweitert

Voll

Benutzerzahlen

1–10

11–250

> 250

Vertragsbindung

jährlich

jährlich

monatlich

Voicemail, Archivierung, Data Loss Prevention Rights Management Active Directory® Volles Office Click-to-Run-Bereitstellung Office Web Apps

IM, Zusammenarbeit, Speicherplatz, E-Mail

Ingram Micro empfiehlt Microsoft® Software

Unsere Experten beraten Sie gerne: Volumen Lizenzierung | E-Mail: license@ingrammicro.ch | Telefon: 041 784 30 06 Microsoft Online Services | E-Mail: ms-saas@ingrammicro.ch | Telefon: 041 784 36 75

Modelle und Bezeichnungen SKU

Hersteller-Nr.

Produkt

SKU

Hersteller-Nr.

Produkt

803A3X4

6GQ-00020

Office 365 Home Premium, Englisch, Installation auf bis zu 5 Geräten*

803AGY0

J9U-00012

Office 365 M 5-seat Open License; monthly Subscription qualified

803A4A8

6GQ-00045

Office 365 Home Premium, Französisch, Installation auf bis zu 5 Geräten*

803AGY2

K3U-00012

Office 365 M 50-seat Open License; monthly Subscription qualified

803A3Y6

6GQ-00046

Office 365 Home Premium, Deutsch, Installation auf bis zu 5 Geräten*

803AGY1

K2U-00012

Office 365 M 25-seat Open License; monthly Subscription qualified

803A3V7

6GQ-00047

Office 365 Home Premium, Italienisch, Installation auf bis zu 5 Geräten*

803AGX9

J6U-00012

Office 365 M 1-seat Open License; monthly Subscription qualified

SKU

Hersteller-Nr.

Produkt

SKU

Hersteller-Nr.

Produkt

803ADA7

6SR-00031

Office 365 Small Business Premium, Italienisch, Installation auf bis zu 5 Geräten*

803AJE9

J9U-00011

Office 365 M 5-seat, Open Value; monthly Subscription qualified

803ADA6

6SR-00005

Office 365 Small Business Premium, Englisch, Installation auf bis zu 5 Geräten*

803AJA7

K3U-00011

Office 365 M 50-seat, Open Value; monthly Subscription qualified

803ADA5

6SR-00029

Office 365 Small Business Premium, Französisch, Installation auf bis zu 5 Geräten*

803AJF1

K2U-00011

Office 365 M 25-seat, Open Value; monthly Subscription qualified

803ADA4

6SR-00030

Office 365 Small Business Premium, Deutsch, Installation auf bis zu 5 Geräten*

803AJP2

J6U-00011

Office 365 M 1-seat, Open Value; monthly Subscription qualified

* pro Haushalt. Die Nutzung für kommerzielle, gemeinnützige oder auf Gewinn ausgelegte Geschäftsaktivitäten oder durch Behörden ist untersagt.


SCHÜTZEN SIE IHRE KUNDEN – UND IHRE UMSÄTZE

SCHNELL. EINFACH. EFFEKTIV.

KONZENTRIEREN SIE SICH AUF IHR GESCHÄFT WIR KONZENTRIEREN UNS AUF SEINEN SCHUTZ SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN INNERHALB VON MINUTEN. WECHSEL ZUR CLOUD, WENN SIE BEREIT SIND SYMANTEC ENDPOINT PROTECTION SMALL BUSINESS EDITION 2013

VEREINFACHTER ENDGERÄTESCHUTZ

• Einfacher, schneller und effektiver Schutz vor Viren und Malware für Laptops, Desktops und Server

Ein Virus kann Ihr Unternehmen innerhalb von Minuten zerstören. Der Schutz durch Symantec Endpoint Protection Small Business Edition 2013 ist jedoch genauso schnell. Er lässt sich innerhalb weniger Minuten installieren, wird automatisch aktualisiert und schützt Ihr Unternehmen vor Viren und Malware. So haben

• Schnelle Einrichtung innerhalb weniger Minuten ohne spezialisierte Schulungen oder IT-Mitarbeiter • Alles, was Sie benötigen, ist eine Internetverbindung – Sie müssen keine Hardware kaufen, installieren oder aktualisieren • Updates werden automatisch im Hintergrund durchgeführt, ohne Ihre Mitarbeiter zu stören • Mit der intuitiven Benutzeroberfläche können Sie problemlos Sicherheitseinstellun gen ändern, Warnmeldungen einrichten und Berichte anzeigen • Entscheiden Sie sich für eine zukunftssichere Investition; Wechseln Sie ohne zusätzliche Kosten von der Vor-Ort-Verwaltung zu einem webbasierten Service • Mit der einfachen Abonnementgebühr reduzieren Sie Kapital- und Betriebskosten

Eine kostenlose 30-tägige Testversion finden Sie auf:

symantec.de/stopthreats

Sie weniger Sorgen und mehr Zeit, um sich auf Ihre Geschäftstätigkeit zu konzentrieren.


IM.TIMES I/2013