Page 1

ANZEIGE

NEUES AUS ESSENER UNTERNEHMEN. Lesen Sie ab Seite 17. Unter anderem:

ENTDECKE UNENDLICHE FAHRRADWELTEN

SEIT 1948

ANZEIGE

BAUEN MIT LIEBE FÜR BLEIBENDE WERTE www.sprenker-gravius.de

PRINT-EDITION MÄRZ 2017

Mike Bomheuer Bald die Nummer 1 in der Essener Varieté-Welt.

Dr. Peter Jänsch hat ein glückliches Händchen, vor allem mit Immobilien. Rund 46 Millionen Euro Mieterlöse erhält er für zwei leerstehende Flüchtlingsunterkünfte.

Ab ins Rampenlicht: Jetzt kommt Bomheuer!

F

ast 16 Jahre lang war Matthias Peiniger Direktor an der Rottstraße. Ende März räumt er den Chefsessel für seinen Nachfolger, denn Peiniger geht in den wohl verdienten Ruhestand. Mit Michael ‚Mike‘ Bomheuer weht künftig ein neuer, zugleich frischer Wind durchs GOP Varieté Theater. Vertrieblich will er Essens einziges Varieté Theater auf neue Beine stellen, die Premieren verändern und intern einiges neu justieren. Seit einem Jahr ist er bereits für das Haus tätig - als stellvertretender Direktor. Und er hat es kennen und lieben gelernt. Peiniger hingegen freut sich auf seinen Ruhestand. Was er mit der vielen freien Zeit anfangen will? Mal sehen. Zunächst wird der scheidende Direktor seinem Nachfolger noch einige Monate als Berater beiseite stehen. … ab Seite 6

Der ‚Opti-Gewerbepark‘ und das ‚Kloster Schuir‘ stehen leer. Flüchtlinge sind an beiden Standorten nicht anzutreffen. Trotz Leerstand in beiden Flüchtlingsunterkünften zahlen die Stadt Essen und das Land NRW hohe Mieten an den Vermieter. Und das noch viele Jahre lang.

Matthias Peiniger Geht erst einmal auf Weltreise.

… Seite 5

FOTO: PASCAL HESSE

1. DEUTSCH-AFGHANISCHES WIRTSCHAFTSFORUM

Treffen von historischer Dimension und internationaler Tragweite mitten in Essen. Seite 12 ANZEIGE

SPARKASSE ESSEN: BILANZ-PRESSEKONFERENZ

Essener Sparer trotzen der Nullzinspolitik der EZB. Sparkassenchef warnt vor Realzinsfalle. Seite 16

AM 30. MÄRZ GEHT ES LOS

Neuer Feierabendmarkt auf dem Weberplatz. Seite 18


2

IN DIESER AUSGABE

In dieser Ausgabe

AUS DER REDAKTION

4 – 5 Gesellschaft

Foto:Phoenix Roedder

Einblicke in unseren Recherche-Alltag

AUF EINEN KAFFEE MIT ZWEI DIREKTOREN

10 – 11 Politik Chef vor hat, wie Matthias Peiniger seinen Ruhestand verbringen will und warum Johnny Cash ab sofort eine tragende Rolle im GOP spielen wird, verraten beide im Gespräch mit unserem Redakteur Pascal Hesse, während Praktikant Phoenix Roedder das Foto macht. ab Seite 6

INTERVIEW-ERPROBTER NEUZUGANG

12 – 14 Wirtschaft-Spezial

stellten sich hochrangige Gäste wie Dr. Gustav Reier (r.) seinen Fragen. Reier ist für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Afghanistan. Seit sechs Jahren lebt er nun im Land am Hindukusch. Wem wir sonst noch bei diesem historischen Treffen begegneten? ab Seite 12

ZEIT FÜR EINEN WECHSEL Nach zehn Jahren als Geschäftsführer am Standort Essen verlässt PeterRalf Irrenberg (l.) die ‚Galeria Kaufhof‘-Filiale am Willy-Brandt-Platz. „Die Zeit war reif, mal über einen Wechsel nachzudenken“, so der scheidende Kaufhof-Chef. Über einen Wechsel mussten wir auch in der INFORMER-Redaktion nachdenken – und zwar über einen Res-

1. Deutsch-Afghanisches WirtschaftsForum Eine historische Freundschaft zweier Länder Ein Treffen internationaler Tragweite mitten in Essen Gast-Kommentar von Dr. Richard Kiessler

16 – 17 Wirtschaft / Aus den Unternehmen Da steppt der Behr! Sparkassen-Chef Volker Behr zog Bilanz: Essener Sparer trotzen der Nullzinspolitik der EZB. Marketing-Strategie: Nomen est omen – Wohnbau eG labelt den Essener Sport. Aschermittwoch als Neuanfang: Führungswechsel bei Galeria Kaufhof Auf die Plätze. Fertig. Angrillen! – Senco zelebriert den Frühlingsbeginn.

18 – 19 Nördliche Innenstadt

Foto: Sarah Stellmacher

Senol Keser (Mitte) ist Journalist – und er wird unseren Lesern in Print und Web demnächst häufiger begegnen. Der INFORMER holt ihn ins Team. Keser bringt reichlich Erfahrungen mit. U. a. war er z. B. für den WDR tätig. Beim 1. Deutsch-Afghanischen WirtschaftsForum konnten wir ihn live bei der Arbeit erleben. Begleitet von Kameramann Dominic Ortmanns (l.)

6 – 9 Titelstory

Das GOP baut um – und zwar an der Spitze: Auf Matthias Peiniger als Direktor folgt Michael ‚Mike‘ Bomheuer. Bislang ist er Vize-Chef. Kolumne: Die SPD, der Schulz-Effekt und ein ungeliebter Ex-Genosse Chance verpennt? Wie die Ruhrgebietskommunen bares Geld liegen ließen. Mit dem Rotstift gegen Fußball-Gewalt – SPD-Lokalpolitiker will Problemvereinen die Gelder streichen Politisiert: Essen. Düsseldorf. Berlin. Brüssel.

Foto: Sarah Stellmacher

Seit nunmehr 15 Jahren ist Matthias Peiniger Direktor im GOP Varieté Theater Essen. Seit einem Jahr wird er von Michael (Mike) Bomheuer unterstützt, als Stellvertreter. Doch Ende März steht ein Wechsel in der Direktion an: Peiniger verabschiedet sich in den Ruhestand, Bomheuer übernimmt das Ruder als Direktor an der Rottstraße. Was er als neuer

Von der SPD angetan, bei der PDS gelandet und für die Essener Linke im Bundestag: Niema Movassat – ein Porträt. ‚Hotel Asyl‘: Das lukrative Geschäft mit Flüchtlingsunterkünften

sort-Wechsel. Unser Redakteur und CvD Lars Riedel steckte zum Zeitpunkt der Verabschiedung Irrenbergs bis über beide Ohren in der Produktion dieser Ausgabe. Zum Glück konnte Kollegin Jerra Steinsiek (r.) einspringen. Vom Ressort ‚Reise‘ ab in die ‚Wirtschaft‘ – kein Problem. Seite 17

Lokalfieber: Feierabend auf dem Weberplatz, Hot-Spot für die ‚Grüne Hauptstadt‘ und Leidenschaften in Text und Bild. Kommentar: Die Neugeburt eines Stadtteils Termine für die City.Nord Planet of Bikes: Die Nordstädter vom Kopstadtplatz setzen neue Maßstäbe.

20 – 21 Gesundheit / Aus den Unternehmen Baubeginn: In Essen entsteht eines der innovativsten medizinischen Zentren Europas. Vertrauter Feind: Übergewicht – Der INFORMER-Ratgeber von Sensei Alfons Pinders Expertentipp Zahnersatz: Gute Planung zahlt sich aus.

22 – 23 Tipps & Termine Opern, Theater, Konzerte – was der März bringt.

24 – 25 Reise Nichts wie weg! Das INFORMER Reise-ABC. Teil 1: Deutschland entdecken.

26 – 27 Zu guter Letzt Die letzten zwei Seiten widmen wir den Essener Jahresauftakt-Feiern, der Kita ‚Unsere kleine Farm‘ und der INFORMER-Charity Aktion.

Der Johanniter-Hausnotruf

Ihre Spezialisten in Sachen Aqua-Terra und Heimtierbedarf

Schnelle Hilfe per Knopfdruck.

Velberter Str. 48 (B 224) · Essen-Werden Telefon 02 01 - 49 44 56

ISSA Security – Sicherheitsunternehmen

Ruhrtalstr. 85 · Essen-Werden Telefon 02 01 - 4 90 17 37

Kettwiger Str. 31 · D-45127 Essen Telefon: (0201) 240 88 34 www.issa-security.de info@issa-security.de

Sicherheit bei häuslichen Unfällen/Notfällen

Direkte Sprechverbindung zur Zentrale

Ausgebildete Helfer kommen Tag und Nacht

Qualitätsmanagement vom TÜV zertifiziert Kostenfreie Beratung – auch bei Ihnen zuhause. Von Pflegekassen anerkannt.

Mehr erfahren unter (0201) 89646 -126 www.johanniter.de/essen


IN DIESER AUSGABE

3

Foto: Dr. Claudia Posern

ANZEIGE

Foto: sieben48

16

Die Nullzinspolitik frustriert die Anleger, aber gespart wird weiter. Gut für die Sparkasse Essen, deren Chef Volker Behr Bilanz für 2016 zog. Doch die Sache hat auch einen Haken.

PENG! Das Musikerinnen-Kollektiv feiert den Urknall für die weibliche Seite des Jazz. Bühne frei für die zweite Auflage des PENG-Festivals.

Foto: pixabay

22

Werden Sie Lebensretter! Spenden Sie Blut! Bei der medizinischen Behandlung ist das Universitätsklinikum Essen auf Blutkonserven angewiesen. Zum Beispiel benötigen viele tumorkranke Patientinnen und Patienten nach einer Chemotherapie dringend Spenderblut. Helfen Sie uns, damit wir ausreichend Blutkonserven vorhalten können – Ihre Blutspende kann Leben retten!

Werden Sie Lebensretter! Spenden Sie Blut! Universitätsklinikum Essen • OZ II (ohne Voranmeldung) Spendezeiten: Dienstag: Mittwoch: Donnerstag: Freitag:

24

Das INFORMER Reise-ABC nimmt sich Deutschland vor. Von Altmark bis Zittau – alphabetisch lückenlos. Die Redaktion hat sogar den Buchstaben Y aufgespürt, zu sehen im Bild.

13:00 - 19:00 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr 07:30 - 10:30 Uhr 07:30 - 10:30 Uhr

Universitätsklinikum Essen • OZ II (nach Terminvereinbarung) Montag: 09:00 - 13:00 Uhr Donnerstag: 10:30 - 13:00 Uhr Geänderte Spendezeiten (ab 12. September 2016): Campus Universität Duisburg-Essen Zeit: Ort:

Privatpraxis Dr. med. Klaus Thiemer

Alles aus einer Hand Facharzt für Orthopädie Sportmedizin Biologische Medizin Chirotherapie Betriebsmedizin Sprechzeiten: Mo. – Do. 9 – 12 Uhr und nach Vereinbarung Bredeneyer Str. 122 · 45133 Essen Telefon: 02 01- 3 10 76 70 · Fax 4 5556 15 www.thiemer-orthop.de · info@thiemer-orthop.de

• Elektrotechnik • Sicherheitstechnik • Krankenhaustechnik • Netzwerktechnik • EIB / KNX • Solar / Photovoltaik • Brandmeldeanlagen • BGV A3 Prüfung • Elektromobilität WGM GmbH Bredeneyer Str. 48 • 45133 Essen Fon 0201.4 55 51 19 • Fax 0201.4 55 51 29 info@wgm-essen.de • www.wgm-essen.de

immer montags von 11:00 - 13:30 Uhr Gebäude T03 • 4. OG • Raum C19 Universitätsstraße 2 • 45141 Essen

Institut für Transfusionsmedizin Operatives Zentrum II (OZ II) Hufelandst f felandst raße 55 • 45147 Essen Tel.: 0201-723-1560 T E-Mail: blutspende@uk-essen.de www.uk-essen.de/blutspende www.facebook. f facebook. com/BlutspendeUKEssen

T Termine und Ve V ranstaltungen unter veranstaltungen.uk-essen.de


4

GESELLSCHAFT

NIEMA MOVASSAT: FLÜCHTLINGSSOHN, LINKER, BUNDESTAGSABGEORDNETER

„Deutschland muss sich stärker für Frieden einsetzen.“

„Ich habe früh begonnen, mich für Politik zu interessieren. Ausgangspunkt war mein Elternhaus, in dem politische Diskussionen zum Alltag gehörten. Nachrichten zu schauen war normal bei uns. Entscheidend für mich, mir konkrete Gedanken zu machen, ob und wo ich politisch aktiv werden will, war der Kosovokrieg 1999“, erzählt Movassat. Damals beteiligte sich Deutschland unter einer Koalition aus SPD und Grünen erstmals seit 1945 wieder an einem Krieg. „Ich habe diesen Krieg abgelehnt. Die PDS war die einzige Bundestagspartei, die ebenfalls dagegen war.“ Movassat, der bis zum Kriegseintritt noch von Gerhard Schröder und der SPD angetan war, entschloss sich zunächst in den PDS-nahen Jugendverband ‚solid‘ einzutreten. Das war im August 2000. Movassat: „Die Ablehnung von Krieg und der Einsatz für Frieden war mein Ansporn.“

weiter auseinander. Das obere ein Prozent der Gesellschaft besitzt ein Drittel des gesamten Vermögens. Die ärmere Hälfte besitzt gerade mal 2,5 Prozent des Vermögens“, beklagt Movassat. Dass jedes fünfte Kind in Deutschland in Armut aufwachse, macht ihn wütend. „Diese Zustände sind nicht hinnehmbar, die soziale Spaltung muss überwunden werden. Deshalb trete ich für eine Erbschaftssteuer ein, die den Namen verdient und eine Vermögenssteuer, die großen Reichtum effektiv abschöpft.“ Hohe Einkommen gehören für den Sprecher für Welternährung seiner Fraktion stärker besteuert als bislang. Movassat: „Wir brauchen endlich Umverteilung von oben nach unSeit der Bundestagswahl 2009 gehört Niema Movassat dem Deutten, damit es gerecht in diesem schen Bundestag als Abgeordneter an. Land zugeht.“ Die Friedenspolitik bleibt Nach ein paar Jahren als Bezirksver- dennoch ein wichtiger Fokus seiner Arbeit: treter in Sterkrade und innerparteilichem „Deutschland besitzt eine große internatiEngagement etwa im Landesvorstand sei- onale Verantwortung, als wirtschaftlicher ner Partei zog Movassat 2009 erstmals in Player und auf der diplomatischen Ebene. den Deutschen Bundestag ein; 2013 wurde Doch die bisherige Wahrnehmung dieser er wiedergewählt. Kommunalpolitik war Verantwortung, etwa, dass man immer mehr nicht wirklich sein Ding, er wollte mehr. Bundeswehreinsätze forciert, erachte ich In diesem Jahr kandidiert er für eine dritte als fatal.“ Deutschland solle sich in der Welt Legislaturperiode im Parlament. „Zentral viel mehr als Friedensmacht engagieren, für mich ist das Thema soziale Gerechtigkeit. statt Konflikte in der Welt mitzuschüren. Die Schere zwischen dem reichen und dem Movassat: „Im Syrienkonflikt hat Deutscharmen Teil der Bevölkerung geht immer land mit eskaliert und bereits sehr früh seine Fotos: Pascal Hesse

N

iema Movassat, 32 Jahre alt, kam als Sohn iranischer Eltern in Wuppertal zur Welt. Sein Vater, ein im Iran verfolgter Kommunist, floh vor seiner Geburt zusammen mit seiner Frau nach Deutschland. Movassat: „Einige Jahre später wurden Kommunisten dort hingerichtet, auch einige seiner Freunde. Meine Mutter war nicht politisch aktiv, ist aber mit meinem Vater mitgegangen.“ Seit 2009 gehört der studierte Jurist dem Deutschen Bundestag an. Als Abgeordneter der Fraktion ‚Die Linke‘. Im INFORMER-Gespräch schildert Movassat, der ein Wahlkreisbüro in Essen unterhält, wie er seinen Weg in die Bundespolitik fand.

Botschaft in Damaskus geschlossen. Auch hat Deutschland die Sanktionen gegenüber Russland mitbeschlossen. Das sind nur zwei Fehler in der Außenpolitik.“ Movassat: „Die Widerstände in der herrschenden Politik gegen die Umverteilung sind jedoch groß. Deshalb brauchen wir breite gesellschaftliche Bewegungen, die diese Widerstände überwinden und sich für eine bessere Welt einsetzen“, so Movassat. Bei vielen Bürgerinnen und Bürgern mache sich das Gefühl breit, dass die Bundesregierung aus CDU und SPD gegen ihre Interessen handele, etwa wenn es um Hartz IV gehe und beim viel zu geringen Mindestlohn. „Dann gibt es es noch das postfaktische Gefühl, die Flüchtlinge würden uns alles wegnehmen. Das alles vermischt sich. Und das ist gefährlich“, so der Abgeordnete.

RASSISMUS-KRITIK SORGT FÜR SHITSTORM Herbe Kritik erntete der Linken-Politiker zuletzt zum Jahresbeginn, als er im Rahmen des Silvester-Einsatz der Kölner Polizei Rassismus vorwarf. Bei Twitter erlebt der Bundestagsabgeordnete einen Shitstorm. Für hitzige Diskussionen sorgte er Ende des vergangenen Jahres mit einem Facebook-Beitrag zum „Kommandanten der kubanischen Revolution“, Fidel Castro, der kurz zuvor verstorben war. Ihm wurde vorgeworfen, Castro wie einen linken Heiligen auf das Podest zu heben, obwohl dieser Menschen wegen anderer Meinung habe einsperren und hinrichten lassen. pHes

STARKE PARTNER FÜR IHRE GESUNDHEIT. Evang. Huyssens-Stiftung/ Knappschaft gGmbH

www.kliniken-essen-mitte.de

Evangelisches Krankenhaus Essen-Werden Eine Einrichtung der Kliniken Essen-Mitte Evang. Huyssens-Stiftung/Knappschaft gGmbH

www.evk-werden.de


5 FLÜCHTLINGS-UNTERKÜNFTE ‚OPTI-PARK‘ UND ‚KLOSTER SCHUIR‘ KOSTEN STADT UND LAND MILLIONENSUMMEN

46 Millionen Euro Miete und die Immobilien stehen leer

Für diese Immobilie in Schuir zahlt die Stadt Essen Millionensummen. Flüchtlinge sind im ehemaligen Kloster jedoch nicht anzutreffen.

W

enn es um Immobilien geht, hat er ein glückliches Händchen. Sein Name: Dr. Peter Jänsch. Der Unternehmer, ein kluger Mann, hat es immerhin geschafft, sich mit zwei langfristigen Verträgen Millionensummen vom Land NRW und der Stadt Essen zu sichern. Das pikante Detail: Beide Immobilien stehen leer. Alleine für diese zwei Objekte zahlt der Steuerzahler in den kommenden Jahren rund 46 Millionen Euro. Jänsch zählt ein imposantes Immobilienvermögen sein Eigen: Asylheime, Mietshäuser, Bürogebäude und sogar Essens Philharmonie. Sein Geschäftsmodell: kaufen, sanieren und neu vermieten – hat der Familienvater Anfang 50 über die Jahre perfektioniert. Angefangen hat er in der Auto-Branche. In jungen Jahren gründete er die ‚GFKL Financial Services AG‘. Heute

Pläne allerdings im September 2016 mehrheitlich abgelehnt.

WARUM NICHT KAUFEN STATT MIETEN? Die ebenfalls brachliegende Flüchtlingsunterkunft ‚Kloster Schuir’ soll Jänsch zudem mehr als eine Million Euro einbringen – und das jährlich, fast 16 Jahre lang. Gab es andere Überlegungen oder Möglichkeiten? Ja, sagt einer, der bei den damaligen Sitzungen, als diese Millionengeschäfte auf der Tagesordnung standen, am Tisch saß: Die Stadt hätte von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen können. Darüber wurde intensiv diskutiert im Verwaltungsvorstand, dem Gremium, in dem der Oberbürgermeister und die Dezernenten das Verwaltungshandeln miteinander abstimmen. Es soll, so berichten es unabhängig voneinander mehrere Teilnehmer, Baudezernentin Simone Raskob gewesen sein, die sich vehement gegen einen Ankauf durch die Stadt stellte. Unterm Strich hätte der Erwerb des Klosters inklusive Grundstück der Stadt wahrscheinlich weniger als drei Millionen Euro gekostet. Angesichts der Kosten durch den heutigen Mietvertrag geradezu ein Schnäppchen. Hatte die Beigeordnete die schwierige Situation in ihrem Geschäftsbereich vor Augen, der seit langem krisengeschüttelten Immobilienwirtschaft? War es vielleicht ihre Absicht, sich nicht noch eine weitere, eventuell baulich problematische Immo-

bilie „ans Bein zu binden“? Mittlerweile hat der Stadtrat reagiert und Raskob einen Co-Dezernenten zur Seite gestellt, der insbesondere das Baudezernat wieder auf Vordermann bringen soll.

RUF NACH TRANSPARENZ Transparenz, die vermissten auch einige Kaufinteressenten, die sich schon länger um die Entwicklung des ehemaligen Nonnenklosters am Schuirweg bemühten. So gab es eine Reihe von Schwierigkeiten beispielsweise bei der Entwässerung, die den Projektentwicklungsplänen anderer Kaufinteressenten im Wege standen - und auf einmal keine Rolle mehr spielten, als Jänsch das Projekt entwickeln wollte, wundert sich ein Insider. Die von der Verwaltung bis zu diesem Zeitpunkt vorgetragenen Bedenken seien plötzlich kein Thema mehr gewesen. In der Essener Politik werden die Stimmen lauter, die eine lückenlose Aufklärung fordern. Mehr dazu in Kürze. Ein Beitrag von Jöran Steinsiek und Pascal Hesse Foto: INFORMER Archiv

Foto: Lars Riedel

investiert er in mittelständische Unternehmen und in Immobilien. Klar ist bereits jetzt: Der leerstehende Gebäude-Komplex ‚Opti-Park’ an der Altendorfer Straße wird dem Land NRW und damit den Steuerzahlern teuer zu stehen kommen. Dies geht aus den Verträgen hervor, die zwischen dem Land NRW und dem privaten Eigentümer geschlossen wurden. Konditionen, die es in sich haben: So läuft der Mietvertrag bis 2026 und ist nicht vorzeitig kündbar. Bis zu 1.000 Flüchtlinge sollten ursprünglich an der Altendorfer Straße Platz finden. Aktuell steht das Gebäude allerdings leer – nunmehr seit Mai letzten Jahres. Die bis dato 414 Flüchtlinge wurden seinerzeit kurzfristig aus Brandschutzgründen auf andere Standorte verlegt, eine Woche später erklärte die Bezirksregierung Düsseldorf überraschend, dass sie den Standort dauerhaft aufgeben wolle. Und das trotz der langen Laufzeit des Mietvertrages. Laut vorliegenden Informationen zahlt das Land weiterhin monatlich 235.754 Euro für Miete und Nebenkosten. Allein der Wachdienst verschlingt nach wie vor rund 47.000 Euro pro Monat. Das Land NRW hatte vor einigen Monaten noch vergeblich versucht, die Einrichtung von der Stadt Essen übernehmen zu lassen. Auch in der Essener Lokalpolitik wurde ein Weiterbetrieb durch die Stadt Essen intensiv diskutiert. Gegen die Fraktionsstimmen von FDP, DIE LINKE und ‚Essener Bürger Bündnis‘ (EBB) hat der Rat der Stadt diese

Die Flüchtlings-Unterkunft an der Altdendorfer Straße kommt das Land NRW teuer zu stehen.

Wohnungsbaugenossenschaft Essen · Rankestraße 15 · 45144 Essen · Telefon 0201/7601-0


6

TITELSTORY

HANDBALL IM REVIER

TUSEM DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE ASV Hamm-Westfalen 10. März 2017

Umbau

an der Spitze Michael ‚Mike‘ Bomheuer löst Matthias Peiniger als Direktor des GOP Varieté Theaters Essen ab.

Freitag | 19:30 Uhr

SG Leutershausen 24. März 2017

Matthias Peiniger Langjähriger GOP-Direktor in Essen

Freitag | 19:30 Uhr

ThSV Eisenach 07. April 2017 Freitag | 19:30 Uhr

SPIELSTÄTTE

TICKETS & INFOS

Sporthalle „am Hallo“ Ernestinenstraße 57, 45141 Essen

www.tusemessen.de T: 0201 74 93 830

VON PASCAL HESSE (FOTO / T EXT )

F

ür Matthias Peiniger fällt am 21. März ein letztes Mal der Vorhang im GOP Varieté Theater Essen. Der lang jährige Direktor des Hauses an der Rottstraße verabschiedet sich in den wohl verdienten Ruhestand. Bis Ende Oktober 2017 steht er seinem bisherigen Stellvertreter Michael ‚Mike‘ Bomheuer jedoch noch in beratender Funktion beiseite. Dieser hatte die Stelle erst vor rund einem Jahr angetreten. Und wird neuer Direktor des erfolgreichen Varietés. Beworben hatte sich Mike Bomheuer um die Stelle als neuer GOP-Direktor nicht. „Es war eher eine glückliche Fügung“, macht er im gemeinsamen Gespräch mit Matthias Peiniger gegenüber dem INFORMER deutlich. Obgleich er bislang herzlich wenig mit Varieté, Kunst und Kultur zu schaffen hatte, fasziniert Bomheuer die neue Aufgabe sehr. Bereits seit einem Jahr assistiert er Matthias Peiniger als stellvertretender Direktor. Und das sehr erfolgreich, wie Peiniger mit vielen lobenden Worten sehr wohlwollend betont.


TITELSTORY

Mike Bomheuer Seit einem Jahr Vize-Direktor des GOP

7


8

TITELSTORY

Der ASB Ruhr hilft hier und jetzt in den Bereichen: •

Rettungs- und Sanitätsdienst

Erste-Hilfe-Ausbildung

Kinder- und Jugendarbeit

Hilfen im Alter

Sozialpsychiatrie

Der Wünschewagen

Integration

Ein Jahr lang hat Mike Bomheuer als stellvertretender Direktor im GOP feststellen können, was das Haus an der Rottstraße ausmacht. Und das Varieté lieben gelernt. Foto: Pascal Hesse

Aktiv. Sozial. Bereit.

Bomheuer: „Ich bin eher der

Wohin die Reise geht? Mike Bomheuer (l.) hat Großes vor mit dem GOP Varieté Theater Essen. An die erfolgreiche Arbeit seines in der Stadtgesellschaft engagierten beliebten Vorgängers, Matthias Peiniger, möchte er als künftiger Direktor anknüpfen.

W

enn für Matthias Peiniger der Vorhang fällt, hat er die 16 Jahre als GOP-Direktor nicht ganz voll. „Es sind nur 15 Jahre und zehn Monate; ich habe einfach zwei Monate zu spät angefangen. Sonst hätte ich noch so eine schöne Anstecknadel bekommen. Aber was soll‘s“, betont der scheidende Zampano an der Rottstraße. Der Liebe wegen kam er seinerzeit ins Revier. Nur einen Anruf später, auf die Frage hin, ob er das GOP in Essen kenne, war er schon praktisch der Chef. „Mir war klar: Das ist der nächste Job. Ich hab‘ mir den Laden zunächst angeguckt. Dann ging alles ganz schnell. Mein Vorgänger ist mittags um zwölf Uhr gegangen und ab kurz nach zwölf war ich hier der Boss. Da war nichts mit Übergabe. Es hieß ganz einfach: Rein da und mach!“, so Peiniger. Nun soll es ein wenig gesitteter zugehen. Eine „ordentliche Übergabe“, wie der Hausherr an der Rottstraße betont, ist angestrebt. Wohlgemerkt eine sehr ordentliche, denn wenn Matthias Peiniger am 21. März offiziell die Verantwortung an seinen Nachfolger Mike Bomheuer abgibt, bleibt er ihm noch als eine Art Coach, als Berater erhalten.

In Kürze feiert Peiniger seinen 65. Geburtstag. „Ich gehe pünktlich“, sagt er lapidar. Gerne und mit reichlich Herzblut hat er den Direktoren-Job gemacht, der viel mehr war als ein reiner Broterwerb. Die künstlerische Komponente, das Programm, wird zentral von Hannover und Bielefeld für alle GOP-Häuser entworfen. Peiniger hatte jedoch stets herzliche Berührungspunkte mit den Künstlerinnen und Künstlern vor Ort. Herzleich war auch sein Umgang mit den vielen Gästen, die er in den vergangenen fast 16 Jahren im GOP in der nördlichen Innenstadt begrüßen durfte.

DER GOP-DIREKTOR: SEIN MARKENZEICHEN IST DER FRACK

www.asb-ruhr.org facebook.com/asbruhr instagram.com/asb_ruhr Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Ruhr e.V. Richterstr. 20-22, 45143 Essen Telefon: 02 01- 87 00 10

Wenn Peiniger die Bühne betritt, dann meist auffällig: Frack trägt er gerne und oft, meistens bunt und ausgefallen. Dieser Tradition will sich der Neue nicht anschließen. „Ich bin eher der Johnny-Cash-Typ, schwarzes Hemd, schwarzer Anzug. Farbliche Akzente setze ich hingegen bei den Socken; die dürfen ruhig knallbunt sein. Mein Markenzeichen werden aber eher die ausgefallenen Schuhe sein“, baut Bomheuer etwas Spannung auf. Er, 53 Jahre jung, ist ein ganz anderer Typ Direktor. Einer, der vielleicht ein wenig nüchtern daher kommt, nicht so farbenfroh und impulsiv wie Matthias Peiniger. Bis Ende Oktober wird der Noch-Direktor seinen Nachfolger unterstützen. Dass Bomheuer es gar nicht auf seinen Stuhl abgesehen hatte und ursprünglich nach Essen kam um Dana Grote, Mitglied der Inhaberfamilie zu coachen, auf dass sie die Leitung im Essener Haus übernehmen solle, gehört mit zur heiteren Geschichte, die beide im Gespräch bei einem mittelstarken Milchkaffee erzählen. „Wie ich zum GOP kam? Das ist schon eine spannende Story. Ich habe die letzten

Jahre als psychologischer Coach gearbeitet. In den vergangenen Jahren war ich freiberuflich tätig - für ein großes Projekt der Stadt Iserlohn, in dem ich Jugendliche begleitet habe“, erinnert sich Bomheuer. Als Coach habe er immer wieder private Coachies betreut, eben das klassische Führungskräftecoaching. „Meine eigentliche Intention war im ersten Gespräch mit dem GOP, hier eine Nachwuchsführungskraft zu coachen. Damals hatte ich Dana Grote im Auge, die ihre Ausbildung im Essener Haus absolviert hatte. Das Gespräch ging dann jedoch in eine andere Richtung und man hat mir vorgeschlagen, die Funktion des Direktors zu übernehmen.“ Ein wenig überrumpelt hat Bomheuer seinerzeit um etwas Bedenkzeit gebeten. „Es gibt eine rote Linie in meinem beruflichen Leben, die drei großen ‚M‘ – Menschenfindung, Menschenförderung, Menschenführung. Im GOP ist eigentlich alles unter einem Dach versammelt. Zum anderen ist der Vertrieb meine große Leidenschaft. Ich werde das Haus stärker vertrieblich ausrichten“, betont der künftige Direktor. Bevor er sich für den Job entschied, zunächst für ein Jahr als stellvertretender Direktor, wollte der gebürtige Marler das Haus, seine Mitarbeiter und das ihm bislang eher ungewohnte Produkt Varieté jedoch erst einmal „persönlich“ kennenlernen. „Ich habe zweimal anonym die Vorstellung besucht, bevor ich mich endgültig für die Stelle entschieden habe. Die Atmosphäre hat mich begeistert, das Team, das Miteinander. Davon wollte ich ein Teil werden. So bin ich mit Feuern und Flamme zum GOP gekommen.“ Von einem Zufall will Bomheuer dennoch nicht sprechen, „eher von einer glücklichen Fügung.“ Dass das GOP nicht zu einer Kette von Varietés, sondern ein familiengeführtes Unternehmen ist, hat ihm besonders imponiert. Denn er schätzt Tugenden und Loyalität. Und das bereits familiär begründet. „Der Name Bomheuer sollte Alteingesessenen im Ruhrgebiet noch gut bekannt sein. Es gab mal ein Tanzcafé Bomheuer in Recklinghausen, in Oberhausen und verschiedenen anderen Städten Gastronomiebetriebe, an denen Bomheuers beteiligt waren.“ Ob er mit Andreas Bomheuer, dem städtischen Kulturdezernenten, verwandt ist, kann er nicht genau sagen. „Bestimmt kreuzen sich unsere Linien irgendwo, wo haben wir aber noch nicht herausgefunden. Der Name ist ja schließlich nicht so weit verbreitet.“ Das Buch ‚Die rechte Hand des Kaufmanns‘ hat er hingegen einst von seinem Stiefvater geschenkt bekommen, mit den Ehrbegriffen der Kaufleute. Denn ein solcher war er, ein Handschlagunternehmer der alten Schule. „So bin ich groß geworden - mit Tugenden und Loyalität. Deswegen finde ich Familienunternehmen so interessant“, betont Bomheuer. Und ebenso, weil er mit großen Konzernen schlechte Erfahrungen gemacht hat. „Ich bin ein Karstadt-Opfer. Vor meiner freiberuflichen Tätigkeit als Coach war es die letzte Station für mich als Angestellter.“ Dort seien Tugenden nicht so wirklich geschätzt worden. Für einen derartigen Konzern, war er sich damals sicher, wolle er nicht noch einmal arbeiten. Mittlerweile hat sich Mike Bomheuer in Essen eingelebt. Wohlgemerkt in doppelter Hinsicht. „Ich bin


TITELSTORY

9

Johnny-Cash-Typ“ nach Essen gezogen, nachdem ich die ersten Wochen immer von Iserlohn aus gependelt bin.“ Es sei zudem ein Bestandteil seines Vertrages, „wohlgemerkt ein sehr sinnvoller“, dass er in Essen wohne. Als Landei habe es ihn jedoch nicht ins pulsierende Rüttenscheid, ins Südviertel oder nach Bredeney gezogen, sondern nach Überruhr-Hinsel. Bomheuer: „Jetzt habe ich einen Blick auf die Ruhrwiesen und einen Garten drum herum.“ Das Produkt Varieté ist für Mike Bomheuer neu, die Mechanismen in Marketing und Vertrieb jedoch die gleichen. „Dieses Produkt spielt sehr stark auf Emotionen an, was es einem leichter macht, als wenn man Schrauben oder Drahtgebinde anbieten würde.“ Gemeinsam mit Matthias Peiniger hat Bomheuer im vergangenen Jahr bereits neue Wege beschritten. „Wir haben die Premieren deutlich verändert und werden da künftig noch ein paar weitere Anpassungen vornehmen. Wir wollen den Premieren einen anderen Stellenwert geben, im positiven Sinne, sie aufwerten. Wir wollen das Rahmenprogramm aufwendiger gestalten und den Kontakt zu den Künstlern enger gestalten“, so Bomheuer. Peiniger lobt dieses Engagement. „Das ist ein Prozess, den ich mit Begeisterung wahrnehme. Er bringt viele neue Ideen rein. Man denkt immer, man hat vieles gut und richtig gemacht – und der eigene sei der einzige Weg. Doch dann sieht man, dass es auch andere, vielleicht bessere oder einfachere Lösungen gibt. Das finde ich herzerfrischend und freue mich drüber. Ich stehe diesem Wandel nicht im Weg. Ich gestalte ihn sehr gerne mit“, sagt Peiniger. Bei GOP-Premieren dabei zu sein, das solle künftig ein Hype sein. „Es muss heißen: Da sind VIPs, Promis, das ist die Stimmung cool und geil“, so der scheidende Direktor.

DIE NÖRDLICHE INNENSTADT HAT EIN GANZ EIGENES FLAIR Prozess- und Abläufe wolle Bomheuer optimieren – etwa in der Gastronomie, im Veranstaltungsbereich und beim Kartenvorverkauf. „Da gibt es überall Reibungsverluste und Schnittstellen, an denen ich ansetzen kann.“ Betriebswirtschaftler würden sich gerne über das wie streiten: „Kosten senken ist immer nur das eine; ich bin da eher aus der Kategorie Erträge steigern. Als geschädigtes Konzernkind sehe ich das ein wenig anders mit dem Kosten senken. Ich glaube nicht, dass man alle Prozesse vereinheitlichen kann“, so Bomheuer. Dana Grote und Teile der Inhaberfamilie würden das leider anders sehen, macht Matthias Peiniger deutlich. „Ich finde, dass man immer versuchen muss die Individualität der Häuser zu sehen. Und da muss man dann ebenso sagen: Wenn ich nebenan ein Kongresszentrum, ein großes Hotel oder eine Anlegestelle mit Rheindampfern habe, strömen die Leute anders ins GOP hinein als hier in der City-Nord.“ Doch wie schwierig ist der Standort Rottstraße wirklich? Nicht so schwierig, wie viele glauben, meint der künftige Direktor: „Wir sind auf einem ganz guten Weg. Ich habe in Dortmund hautnah erlebt, wie sich das durchaus schwierige Hansaviertel dort zu einem Kulturviertel entwickelt hat. Und ich glaube, ja ich bin sogar der festen Überzeugung, dass sich die nördliche Innenstadt ähnlich entwickeln wird.“ Das würde jedoch noch einige Jahre dauern, sind sich Bomheuer und Peiniger einig. Matthias Peiniger hinterlässt seinem Nachfolger ein gut geführtes Haus, Mitarbeiter, die hinter ihrem Unternehmen stehen und ein herzliches Miteinander. „Man arbeitet hier nicht nur, um Geld zu verdienen. Man muss von diesem Virus GOP infiziert sein. Das erleben Sie bei Gästen, aber ebenso bei Angestellten. Die Leute kommen mit einem Strahlen aus der Show und nehmen eine Atmosphäre mit, die wirklich einzigartig ist. Und das sehen Sie hier auch beim Personal, trotz des Stresses. Die persönliche Atmosphäre macht dieses GOP aus“, fasst Bomheuer zusammen. Matthias Peiniger hingegen will sich nach erfolgter Staffelstab-Übergabe erst einmal eine Auszeit gönnen. „Vielleicht machen wir eine Weltreise, meine Frau und ich. Doch zunächst müssen noch ein paar Unwägbarkeiten geklärt werden“, sagt er und lacht. Das Angebot der Inhaberfamilie, die ein oder andere Show an Weihnachten oder zu besonderen Anlässen zu moderieren, hat ihn sehr gefreut. Am Ende geht man eben doch nicht so ganz. Erst recht nicht ein Matthias Peiniger.

Zur Person: Michael ‚Mike‘ Bomheuer 1962 in Marl geboren, mit Stationen in Münster, Ratingen und Iserlohn, hat es Mike Bomheuer nunmehr nach Essen verschlagen. Niedergelassen hat sich der künftige GOP-Direktor in Überruhr. Mit Varieté hat er bisweilen jedoch eher wenig zu tun. Seine Stärken liegen im Bereich Coaching und als psychologischer Berater. Ihn zeichnet langjährige Erfahrung in Menschenführung & Menschenförderung aus. Als Vertriebsführungskraft, Coach und Recruiter war er ebenso tätig, angestellt wie selbstständig. Ziel- und lösungsorientierte, strukturierte Vorgehensweisen sowie Ergebnisorientierung bei gleichzeitiger hoher Sozialkompetenz gehören zu seinem Kurzprofil. Im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn war Bomheuer unter anderem mehrere Jahre als Leiter Recruiting bei ‚Karstadt Quelle Finanz Service‘ tätig in Düsseldorf, wie auch als Organisationsleiter der Landesdirektion NRW von CURA Assekuranz Heitzer in Münster. Zuletzt hat Mike Bomheuer in der Projektbzw. Maßnahmeleitung der Euroschulen der Primus GmbH in Iserlohn gearbeitet. Zugleich war er freiberuflich als Psychologischer Berater & Coach (ILP) tätig. Der Vater eines erwachsenen Sohnes hat neben einem Diplom und einem Master ebenso eine Ausbildung als Versicherungsfachmann sowie zum Unteroffizier bei der Bundeswehr abgeschlossen. Mike Bomheuer, der sich nicht nur für Psychologie, sondern ebenfalls für den Tauchsport begeistern kann, hat zudem die Hilfsorganisation ‚dive2b‘ zum Erhalt der Meere mitgegründet. Über mehrere Jahre hinweg hat er sich dort mit Tatkraft für die Finanzierung und Unterstützung diverser Schutzprojekte eingesetzt.

Nette Idee, aber wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, kommen Sie besser zu uns. Wir gehen individuell auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen ein, erarbeiten gemeinsam und auf vertrauensvoller Basis die besten Handlungsoptionen und finden so rasch die optimale Lösung. Rufen Sie uns einfach an unter (0201) 103 5900 oder informieren Sie sich auf www.sparkasse-immobilien-essen.de

sen Die Nummer 1 in Es rmieten

Verkaufen • Kaufen • Ve

 Immobilien GmbH der Sparkasse Essen

Ein Beitrag von Pascal Hesse

127x350_4c_Transparente_Treppe.indd 1

5/6/2016 12:55:31 PM


10

POLITIK

Europäischer Sozialfonds

Hesse ist

RUHRGEBIETSSTÄDTE HÄTTEN WESENTLICH MEHR FÖRDERGELDER AUS BRÜSSEL ABRUFEN KÖNNEN.

ÜBERALL

Liebe Leserinnen und Leser, was sind das nur für politisch hochspannende Zeiten, in denen wir uns gerade befinden. Im ‚Weißen Haus’ im US-amerikanischen Washington D.C. residiert nunmehr ein neuer, ganz eigentümlicher Präsident, der mit den Allüren eines frühpubertären Kleinkindes regiert und die Welt auf Trab hält: Quengelei, Trotz und Unverständnis für all das, was die Erwachsenen anderswo machen: in Europa, Mexiko, Israel, Kanada, im Iran und in Russland. Man kann nur froh sein, dass Donald Trump (noch) nicht mit Bauklötzchen oder anderen ihm zur Verfügung stehenden Spielzeugen nach einem wirft. Im ‚Schloss Bellevue’ residiert derweil ab dem 18. März mit dem früheren Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier ein neuer deutscher Bundespräsident. Einer, der wie Joachim Gauck beliebt ist bei einem Großteil der Menschen im Land. Und von dem ich hoffe, dass er die politischen Entwicklungen seines Amtskollegen auf der anderen Seite des Atlantiks mit reichlich diplomatischem Taktgefühl begleiten wird, wenngleich in einer rein repräsentativen Funktion. Und dann wäre da noch dieser ehemalige Buchhändler aus Hehlrath bei Aachen, der auf dem politischen Parkett in Brüssel und Straßburg, zunächst aber im beschaulichen Würselen gewirkt hat: Seitdem Martin Schulz die zurecht stolze ‚Sozialdemokratische Partei Deutschlands’ anführt, könnte man meinen, dass diese aufgrund ihrer stetig steigenden Beliebtheit in den Umfragen nicht nur Sigmar Gabriel, sondern gleich das gesamte Grundsatzprogramm ausgetauscht hat. Nun denn, wir werden abwarten müssen, wie lange der Schulz-Effekt wirken wird. Und wie stark sein Einfluss auf die Landtagswahl in NRW im Mai und die Bundestagswahl im September sein wird. Nur in Essen scheint alles beim alten. Wirklich alles? Mitnichten. Kommt man mit hiesigen Sozialdemokraten ins Gespräch, ist eine sehr deutliche Aufbruchsstimmung zu verspüren. Man ist wieder jemand – Schulz, Steinmeier und ebenso Hannelore Kraft sei Dank. Ein ‚Es geht wieder aufwärts’-Gefühl macht vielen Sozialdemokraten Mut, dass es ebenfalls in Essen wieder besser wer-

den könnte. Denn: Nach mehreren Aus- und Übertritten der vergangenen Monate, Querelen und medial präsenten Personaldebatten sind die SPD und die CDU nunmehr gleichauf im Stadtrat vertreten – mit jeweils 28 Mitgliedern. Schlägt man der CDU noch den amtierenden Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen hinzu, der bei den meisten Abstimmungen im hiesigen Stadtparlament mitstimmen darf, ist die CDU nunmehr die stärkste Kraft in Essen. Dies, so ist ebenfalls deutlich zu spüren, sind sich die Christdemokraten ebenfalls sehr deutlich bewusst. Die Hoffnung der SPD, der AfD ein Schnippchen zu schlagen und diese bei den nächsten Wahlen in der Herzkammer der Sozialdemokratie klein zu halten, ist groß. Und das muss sie sein, da die Arbeiterspeerspitze der AfD, der Karnaper Bergmann Guido Reil, sich innerparteilich nicht nur Freunde gemacht hat. Weder in seiner neuen, noch in seiner alten Partei, der SPD. Nun denn: Ihn mit allen Mitteln einer gut funktionierenden Demokratie aus dem künftigen NRW-Landtag fern zu halten, dürfte ein erklärtes Ziel der hiesigen Genossen sein. Und wohl ebenso aller Demokraten in der Stadt, die in Düsseldorf lieber Inhalte statt Stammtischparolen diskutiert wissen wollen. Ich für meinen Teil werde die bevorstehenden Wahlen im Bund und in drei Landtagen von der anderen Seite des Schreibtisches betrachten, der eines Pressesprechers. Dies, so war unter anderem in der hiesigen Ausgabe von WAZ und NRZ zu lesen, wird bei der Piratenpartei Deutschlands in Berlin sein. Nicht in Vollzeit, aber dennoch intensiv. In der übrigen Zeit bleibe ich im begrenzten und möglichen Maße als Journalist tätig, wenngleich ich meine Themen und Beiträge eng mit der Redaktion rückkoppeln werde. Die Vermengung beider Tätigkeiten ist zu vermeiden; das ist mein Anspruch. Und hieran, hier bitte ich auch Sie, liebe Leserinnen und Leser, lasse ich mich messen. Bitte schauen Sie mir daher genau auf die Finger. Und erheben jeden Ihrer Zeigefinger, sollten Sie in meinen Beiträgen doch einmal eine unerwünschte Vermischung erkennen. Doch das, so bin ich mir sicher, wird nicht vorkommen in diesen politisch hochspannenden Zeiten. In diesem Sinne: Glück auf! Ihr Pascal Hesse

Hausnotrufdienst Hausnotrufdienst

Kreisverband Essen Kreisverband Essen e.V.e.V.

unserer Stadt

• Bewahren

Sie

Selbs-

ständigkeit inSie den eigenen Selbstän• Bewahren vier Wänden

digkeit in den eigenen vier Wänden Freisprechverbindung zur

DRK-Hausnotrufzentrale in

Essen • Freisprechverbindung

zur DRK-Hausnotrufzentrale in 24 Stunden am Tag und •Essen 365 Tage im Jahr professi-

Das DRK zum Drücken nah!

Hachestraße 32

Hilfe im Notfall Stunden am Tag • 24onelle

Kein Geld für den Fußball

GEWALT IM FUSSBALL: WER NICHT MITSPIELT, MUSS VOM PLATZ!

Ratsherr Ingo Vogel will die Geldmittel und Platzzeiten für Problemvereine streichen.

D

er SPD-Lokalpolitiker Ingo Vogel will Problemvereine im Fussball Geldmittel und Platzzeiten streichen.

Massenschlägereien, Hetzjagd auf den Schiedsrichter – die Meldungen über Gewaltexzesse im Essener Amateurfussball reißen einfach nicht ab. Und bringen den Amateurfussball zwischen Karnap und Kettwig immer wieder in Verruf. Dieses Mal hat der Fußballkreis Essen reagiert und zur Fair-Play-Fachtagung ins Stadion Essen geladen. Wie ernst die Lage ist, beweist nicht zuletzt die ausdrückliche Pflichtteilnahme

für alle Essener Fussballvereine. Trotzdem blieben zahlreiche Clubs der Veranstaltung fern, was den sportpolitischen Sprecher der SPD-Ratsfraktion Ingo Vogel geradezu wütend macht: „Manche Vereine sorgen schon im Kinderfußball regelmäßig für Ärger auf dem Platz. Dass ausgerechnet dieselben Vereine das Gespräch mit anderen Vereinen, Fußballkreis und Fachleuten scheuten, ist nicht zu akzeptieren“. Die Essener Sportpolitik beschäftigt sich schon länger regelmäßig mit der Gewalt auf Fußballplätzen. Dass die Zahl der Vorfälle trotz der getroffenen Maßnahmen noch immer ansteigt, zeige, dass bei den Problemvereinen noch keine Einsicht reife. „Das Fehlen bei der Fachtagung bestätigt den Eindruck. Wir werden gemeinsam im Sportausschuss überlegen müssen, wozu die fehlende Bereitschaft zur Mitarbeit führt“. Wie dies konkret aussehen könnte, macht Vogel auch klar: „Wir sind nicht bereit, Problemvereine wie gewohnt mit Geldmitteln und Platzzeiten zu fördern. Das ist auch unfair gegenüber den vielen Fußballvereinen, die jedes Wochenende zeigen, dass fairer Sport möglich ist“. js

SONDERMANN MALERWERKSTÄTTEN GMBH

Tapezierarbeiten

Steininterpretationen

CHT TAG & NA EINSATZ gehen, Wenn Sie erst an! ir w n e fang

und

Tage im Jahr professiDRK-Hausnotrufdienste •365 onelle Hilfe imbei Notfall sind Testsieger der Stiftung Warentest

• DRK-Hausnotrufdienste

sind Testsieger bei der Stiftung Warentest

Volle Sicherheit durch die 24-Stunden-Bereitschaft des DRK 45127 Essen

Das DRK zum Drücken nah!

N

ach einem vom Europareferat des Regionalverbandes Ruhr (RVR) vorgelegten Bericht standen in der Förderperiode 2007–2013 Fördermittel in Höhe von 1,368 Mrd. Euro in NRW zur Verfügung. Im Wesentlichen ist dieses Geld für die Qualifizierung und Beschäftigung der Bürger bestimmt. Die Hälfte der Summe kommt direkt vom Land NRW. Die andere Hälfte aus dem Europäischen Sozialfonds. Soweit die Theorie. Die Praxis in den Städten an der Ruhr sieht jedoch anders aus.

„Wenn in der Metropole Ruhr mit fünf Millionen Einwohnern die Mittel nur in Höhe des Landesdurchschnitts in Anspruch genommen worden wären, wären in die Region nicht nur 217,8 Mio. Euro, sondern weitere 176,6 Mio. Euro für Qualifizierung und Beschäftigung geflossen“, erläutert Roland Mitschke, CDU-Fraktionsvorsitzender im Ruhrparlament. Aus den einzelnen RVR-Mitgliedskommunen ist nur in Bottrop mit 95 Euro pro Kopf eine Förderung über dem Landesdurchschnitt abgerufen worden. Der Durchschnitt im Ruhrgebiet liegt bei nur 43 Euro pro Kopf, das Schlusslicht bilden Bochum und Herne mit nur 26 Euro. Warum die Ruhr-Kommunen so weit unter Landesdurchschnitt liegen, soll nun eine Anfrage der CDU-Fraktion an die Verwaltung des RVR klären. Mit ihr sollen sich auch die Oberbürgermeister und Landräte im RVR-Kommunalrat beschäftigen. Mitschke: „Es ist nicht nachzuvollziehen, dass gerade im Ruhrgebiet mit der hohen Arbeitslosenzahl offensichtlich nicht genügend Projekte aufgelegt und die Mittel abgerufen wurden.“

Qualitätsarbeiten aus Meisterhand

h uc nk! Sicherheit und Geborgenl a che a und Geborgen••Sicherheit heit für die Menschen in ide Ges ... heit für Stadt die Menschen in unserer s l a

Ihr Ansprechpartner: Christian Krebber Hachestraße 32 45127 Essen Ihr Ansprechpartner:  0201/8474-305 Christian Krebber

Ruhrkommunen vergeben über 176 Mio. Euro zur Qualifizierung für den Arbeitsmarkt.

Foto: INFORMER-Archiv

Eine politische Wende

Foto: pixabay

Die Polit-Kolumne

 0201/8474-305

Volle Sicherheit durch die 24-Stunden-Bereitschaft des DRK

Herwarthstr. 105 · 45138 Essen · Telefon: 0201-282091 · Telefax: 0201-282083 · Mobil: 0172-2811807 · info@sondermann-gmbh.de


11

POLITISIERT.

Foto: SPD-Fraktion Essen

ESSEN. DÜSSELDORF. BERLIN. BRÜSSEL. Auf Landesebene hoch im Kurs: Die Essener Christdemokraten

NRW. Im Essener Ver-

Foto: Jöran Steinsiek

gleich gehört sie nicht nur für Journalisten zu den langweiligsten Parteien: Skandale, öffentliche Intrigen - Fehlanzeige! Die Ingo Vogel (l.) und Martin Schlauch gehören dem SPD-FraktionsStaffelstabübergabe vorstand im Essener Stadtrat in führenden Positionen an. des Parteivorsitzenden von Franz-Josef Britz an Matthias Hauer war zugleich Ingo Vogel und Martin Schlauch sind die auch der langersehnte GenerationswechNeuen in der SPD-Fraktionsspitze ESSEN. Stühlerücken bei der SPD-Rats- sel bei den hiesigen Christdemokraten. fraktion. Mit gleich zwei personellen Ver- Innerparteiliche Störgeräusche? Ebenfalls änderungen wartet jetzt die Ratsfraktion Fehlanzeige! Der Jurist Hauer, der als einder Essener Sozialdemokraten auf: Der ziger CDU-BunHuttroper Ratsherr Ingo Vogel ist ab destagsabgeordsofort neuer stellvertretender Vorsitzender neter einen der der SPD-Fraktion im Essener Stadtrat. Die 18 RuhrgebietsWahl geht auf das Gesetz zur Stärkung der wahlkreise direkt kommunalen Selbstverwaltung zurück, gewann, kann es welches am 9. November des vergangenen sich auch zurechJahres vom Düsseldorfer Landtag beschlos- nen, dass unter sen wurde. Demnach haben in NRW alle ihm als VorsitzenRatsfraktionen mit 24 Mitgliedern einen den die Essener Anspruch auf drei Vize-Vorsitzende. Der CDU von allen 54 CDU-Chef Matthias Hauer 40-jährige Ingo Vogel gehört dem Stadtrat Kreisverbänden seit der letzen Kommunalwahl an und ist in NRW die meisten Parteieintritte verinsbesondere im Ordnungs- und Sport- zeichnete. Und in einer geschlossenen ausschuss aktiv. Eine weitere personelle Mannschaftsleistung, anders als bei den Erneuerung kommt aus Altenessen: Mit Sozialdemokraten, letztlich auch Thomas Martin Schlauch rückt ebenfalls ein Kufen neuer OB wurde. Das Erfolgsmoambitionierter Nachwuchspolitiker in den dell in Essen, es war schließlich auch ein Fraktionsvorstand. js Faktor dafür, dass die Essener Kandidaten

bei der kürzlich stattgefundenen Kandidatenaufstellung zur Bundestagswahl durchweg gute Listenplätze ergatterten. Wenig Sorgen um seinen erneuten Einzug in den Bundestag muss sich dabei der Essener CDU-Chef machen: Platz 14 zog bekanntlich immer. Bei der letzten Wahl landete Hauer noch auf Platz 30. Relativ sicher darf sich auch Astrid Timmermann-Fechter fühlen, die sich diesmal immerhin von Platz 37 auf 26 verbessern konnte. Knapper dürfte es für Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach werden: Diesmal wurde sie auf Platz 41 angesiedelt, bei der letzten Wahl vor vier Jahren stand sie auf Platz 47. Zumindest damals reichte ihre jetzige Platzierung für den Einzug in den Bundestag. Trotzdem gibt es für den ehrgeizigen CDU-Chef persönlich nur ein Ziel: seinen Wahlkreis direkt gewinnen. Hauer: „Dass wir dies können, haben wir ja bewiesen.“ js

Hauer: „Medizinische Versorgung durch Apotheken vor Ort erhalten“

BERLIN. Wie soll unsere Arzneimittelver-

sorgung in Zukunft aussehen? Dazu hat sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer mit den Apothekern der Genossenschaft Noweda und der Flora Apotheke am Rüttenscheider Stern ausgetauscht. Hintergrund ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes, nach dem ausländische Versandapotheken Preisnachlässe und Boni gewähren dürfen, wenn sie verschreibungspflichtige Arzneimittel nach Deutschland versenden. Für

DAS NEUE E-KLASSE ALL TERRAIN jetzt in Ihrem LUEG Center entdecken.

Anbieter: Fahrzeug-Werke LUEG AG • Universitätsstr. 44-46 • 44789 Bochum Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service • 12 Center im Ruhrgebiet Kostenloses Info-Telefon: 0800 82 82 823 • www.lueg.de Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lueg.de oder bei uns vor Ort.

deutsche Apotheken gilt in Deutschland jedoch eine Preisbindung. Hauer: „Das benachteiligt die örtlichen Apotheken in großem Umfang“, sagt der Essener Bundestagsabgeordnete. „Ich bekenne mich zum Erhalt der Apotheken vor Ort. Persönliche Beratung von Angesicht zu Angesicht, Nacht- und Notdienste – diese Leistungen in der Nachbarschaft gehören zu einer guten medizinischen Versorgungsinfrastruktur dazu.“ pHes

SPD-Europa-Politiker Jens Geier fordert mehr Schutz für Whistleblower

BRÜSSEL. Die Europa-SPD will die Risiken

für Informanten verringern. Hinweisgeber sollen in der Europäischen Union umfassender vor Repressionen bewahrt werden. „Whistleblower fühlen sich oft verfolgt und nicht ausreichend geschützt. Sie kämpfen häufig mit Gerichtsverfahren und Schadenersatzforderungen“, betont der Europaparlamentarier Jens Geier. „Die schwierige Lage der Hinweisgeber der LuxLeaks demonstriert den mangelhaften Schutz von Informanten in der Europäischen Union.“ Mehr Schutz für Informanten sei eine Priorität der Europa-SPD. Geier: „Eine neue Regelung wäre ein wichtiger Schritt, da Hinweisgeber eine tragende Säule der EU-Strategie gegen Korruption sind. Ihre Informationen sind für eine effektive Betrugs- und Korruptionsbekämpfung absolut notwendig. Whistleblower informieren zum Beispiel über Missbrauchsfälle von EU-Geldern.“ pHes


SPEZIAL – DEUTSCH-AFGHANISCHES WIRTSCHAFTSFORUM

ilo business center ®

Bredeneyer Straße 2b 45133 Essen

Rund-um-sorglos-Büros ✓ mit Vollausstattung ✓ Post- und Sekretariatsservice ✓ 24-Std.-Telefonservice ✓

1. Deutsch-Afghanisches Hochrangige Vertreter der Afghanischen Wirtschaft, der Deutschen Industrie und der Politik – München, sondern in Essen. Was gerade im Herzen des Ruhrgebiets entsteht, ist ein ganz neues

Fotos: Sarah Stellmacher, Dennis Straßmeier, Messe Essen

12

Top-Geschäftsadresse ✓ flexible Mietdauer ✓ Konferenz-/Seminarräume ✓ Kostenairbag ✓

www.essen-bc.de · 02 01 / 45 17- 0

Beim 1. Deutsch-Afghanischen WirtschaftsForum trafen im Essener Kongresszentrum Süd der Messe Essen hochrangige Wirtschaftsvertreter der beiden Nationen zusammen.

Martina Nierfeld

Expertin für Veränderungsprozesse und alltagstaugliche Entspannung VO N LA R S R I ED EL

„Was kommt, das kommt. Und wenn es da ist, dann werden wir damit fertig“ Realistin Coaching & Training Martina Nierfeld Maybachstr. 13 · 45133 Essen Tel: +49 (0) 160 / 1198298 www.realistin.de

Afghanistan – Land der Paschtunen. Und wenn man es genau nimmt auch Land der Tadschiken, Land der Hazara, Land der Usbeken sowie der Aimaken, Turkmenen, Belutschen und der Nuristani. Ähnlich dem frühen Deutschland ist Afghanistan ein Land vieler Volksgruppen, in einem ‚Dach‘ zusammengeschlossen und doch irgendwie ungeeint. Was die Situation vor Ort nicht gerade vereinfacht. Dennoch traf sich eine gemeinsame Delegation aus der afghanischen Wirtschaft auf Einladung der Deutsch-Afghanischen Gesellschaft e. V. (DAGeV) mit Vertretern der deutschen Wirtschaft und Politik – und zwar hier in Essen. Ein Treffen von international historischer Dimension. Doch was macht das Land am Hindukusch so bedeutend für uns? Rückblick: 1915 erreicht eine Expedition des Deutschen Reiches, von Kaiser Wilhelm II. entsandt, Kabul.

Ihr Ziel: Afghanistan auf die Seite der Mittelmächte und damit gegen die Briten und Russen in den Ersten Weltkrieg zu ziehen. Die Verhandlungen zogen sich hin, die Mission scheiterte. Aber immerhin: Es wurde ein Freundschaftsabkommen zwischen dem Deutschen Reich und Afghanistan unterzeichnet.

EINE HISTORISCHE FREUNDSCHAFT ZWEIER LÄNDER Ein Sprung in der Geschichte: Deutschland hat den Schrecken des Zweiten Weltkriegs hinter sich gelassen. Und zeitnah nach Kriegsende ließen sich wiederum viele Firmen in Kabul nieder. Hoechst und Bayer unterhielten eine gemeinsame Niederlassung. Auch Hochtief und Siemens waren mit von der Partie. Letztere statteten das ehrgeizige Staudamm-Projekt von Sorubi mit ihrer Technik aus. Erst als 1973 König Zahir Shah gestürzt wurde und von Kommunisten dominierte Regierungen auf den Kurs Moskaus einschwenkten, wurde es den Deutschen in Afghanistan zu ungemütlich. Insgesamt waren, bis es schließlich

unfallhilfe.de Ein Service von:

Verkehrsunfälle passieren leider täglich. Wenn Sie selbst betroffen sind, brauchen Sie schnelle und professionelle Hilfe. Deshalb haben wir für Sie einen Internet-Service eingerichtet. Unsere Erstberatung in Unfallund Bußgeldangelegenheiten erfolgt kostenlos.

Christian Steding Fachanwalt für Verkehrsrecht Fachanwalt für Versicherungsrecht Rüttenscheider Stern 5 · 45130 Essen Tel: 02 01/82 0050 · Fax: 0201/234243 E-Mail: info@steding-rae.de · www.steding-rae.de

Die Deutsch-Afghanische Gesellschaft setzt sich für den Ausbau der bilateralen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern ein.

Rundgang über die ‚E-world‘ – erste Reihe v.l.: DAGeV-Präsident Elias Omar, der Afghanische Handelskammer-Präsident Khan Jan Alekozai, ‚Bashir Navid Group‘-Direktor Al-Haj Khairuddin Mayel und DAGeV-Vizepräsident Ralf Schönfeldt.


SPEZIAL – DEUTSCH-AFGHANISCHES WIRTSCHAFTSFORUM

WirtschaftsForum

13

JUST THE BEST!

sie trafen sich zum Ausbau der bilateralen Beziehungen. Nicht in Berlin, nicht in Hamburg oder Verhältnis der internationalen Zusammenarbeit – und das Aufleben einer alten Freundschaft.

Petra & Michael Balster Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor der FOM Essen.

Prof. Dr. Dipl. Geol. Abdul Rahmann Ashraf, ehemaliger Botschafter Afghanistans.

Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen.

NOCH GUTE KÜCHE KA NN IMMER VER BE SSERT WERDEN!

Holger Illi, Länderreferent des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Mohammad Shaker Samimy, stv. Vorsitzender des afghanischen Druckereiverbandes.

1979 zum Einmarsch der Sowjets kam, über 700 Millionen Mark an Entwicklungsgeldern in das Land am Rande des Hindukusch geflossen.

AFGHANISTAN: EIN RESSOURCENREICHES TRANSITLAND IN ASIEN Das Britische Empire versuchte – mitunter kriegerisch – bis 1919 seine Vormachtstellung im afghanischen Raum zu sichern. Die sowjetische Besatzung – ebenfalls militärisch und mit über einer Millionen toter Afghanen – dauerte eine Dekade lang. Doch Afghanistan und Deutschland – das ist die Geschichte einer historischen Freundschaft zweier Länder. Dass die Region am Hindukusch-Gebirge immer wieder im Fokus anderer Staaten stand und steht, kommt nicht von ungefähr. Afghanistan hat wichtige natürliche Ressourcen. Kohle, Kupfer, Eisenerz, Lithium, Uran, Metalle der Seltenen Erden, Chromit, Gold, Zink, Talk, Baryt, Schwefel, Blei, Marmor, Schmuckstein, Erdgas, Erdöl und weitere – 2010 schätzten die US- und die Afghanische Regierung den Wert der bis 2007 gefundenen, aber noch ungenutzten Mineralvorkommen auf einen Wert zwischen 900 Milliarden und 3 Billionen US-Dollar. Hinzu kommt die geografisch strategische Lage des Landes. Ähnlich wie Deutschland, das einen großen Teil seines wirtschaftlichen Erfolges seiner Lage in

Al-Haj Khairuddin Mayel, Direktor der Bashir Navid Group.

der Mitte Europas verdankt, kommt auch Afghanistan eine, ganz wörtlich zu nehmende, zentrale Rolle zu. Es ist das Bindeglied zwischen dem Nahen Osten und Asien, ein Transitland auf dem Weg zu den Märkten am Indischen und Pazifischen Ozean.

EIN BEKENNTNIS RICHTUNG ZUKUNFT

SIE WÜNSCHEN ES PASSEND? Einen leiseren GeschirrSie wünschen es passend? spüler oder einen größeren Kühlschrank? Wir beraten Sie leiseren Geschirrspügerne,Einen was am besten zu Ihnen und Ihrer Küche passt. Ganz persönlich individuell. Sie doch einfach ler und oder einenSchauen größeren Kühl-mal rein. Wir freuen uns auf Sie.

schrank? Wir beraten Sie gerne, was am besten zu Ihnen und Ihrer Küche passt. Ganz persönlich und individuell. Schauen Sie doch einfach mal rein. Marktstraße 57 – 59 · 45355 Essen-Borbeck Wir freuen uns auf Sie. Telefon 0201 868800

Zurück ins Jetzt und Hier: Afghanistan geht – wie Deutschland vor gut 70 Jahren – den schweren, aber notwendigen Weg des Wiederaufbaus. Dass nach Jahrzehnten kriegerischer Auseinandersetzungen und der militärischen Intervention gegen das Taliban-Regime Mehr Sicherheit für Elektrogeräte noch immer verschiedene Konfliktparteien aufeinanVerlängerung der gesetzlichen Gewährleistung des Herstellers von 2 auf 5 Jahre www.balster-essen.de dertreffen und trotz internationaler Militärpräsenz Verlassen Sie sich auf Qualität und Service blutige Anschläge das Leben in Afghanistan bestimmen, macht den Weg nicht gerade leichter. Da ist es Mo. – Fr.: 9 – 13:30 und 14:30 – 18:30 Uhr, Mi bis 18 Uhr Sa.: 10 – 14 Uhr und nach individueller Vereinbarung schon fast ein symbolischer Akt, auf jeden Fall aber ein klares Bekenntnis in Richtung Zukunft des Landes, dass sich im Kongresszentrum der Messe Essen hochrangige Vertreter afghanischer Wirtschaftsverbände, Marktstraße 57 – 59 · 45355 Essen-Borbeck · Telefon 02 01 / 86 88 00 www.balster-essen.de CEOs und Eigentümer afghanischer Unternehmen mit Geschäftsführern und Vorständen deutscher InÖffnungszeiten: Montag – Freitag: 09:00 – 13:30 und 14:30 – 18:30 Uhr, Mittwochs bis 18:00 Uhr · Samstag: 10:00 – 14:00 Uhr und nach individueller Vere dustrie-Unternehmen sowie Vertretern deutscher Regierungsorganisationen und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung trafen. > Weiter geht es auf der nächsten Seite

Thomas Kufen (Mitte) empfängt Khan Jan Alekozai (r.). Der Präsident der Afghanischen Industrie- und Handelskammer überreichte dem Essener Oberbürgermeister ein traditionelles afghanisches Männer-Gewand als Gastgeschenk.

Ihr Plus an Sicherheit

M.Dawood Yosuf Zai (l.), Vorstandsvorsitzender des ‚Oil & Gas Comittee‘ mit dem Beauftragten für Internationale Beziehungen der Afghanischen Industrie und Handelskammer Mohammad Zia Azizi.


14

SPEZIAL – DEUTSCH-AFGHANISCHES WIRTSCHAFTSFORUM

Die Deutsch-Afghanische Gesprächsrunde Messechef Oliver P. Kuhrt (vorne) sprach im Rahmen der ‚E-world‘ zu den Delegierten aus Afghanistan. Gerade Europas Leitmesse der Energiewirtschaft war für die Vertreter der afghanischen Wirtschaft von großem Interesse.

Der 10. Februar in Essen ist der Tag des 1. Deutsch-Afghanischen WirtschaftsForums, organisiert von der Deutsch-Afghanischen Gesellschaft. Die gemeinnützige Organisation mit Sitz in Essen und Kabul hat vor gut einem Jahr offiziell ihre Arbeit aufgenommen und setzt sich für die Schaffung und den Ausbau bilateraler Beziehungen zwischen Deutschland und Afghanistan ein.

WirtschaftsForums fand in den Messehallen nebenan die ‚E-world energy & water‘ statt, Europas Leitmesse der Energiewirtschaft.

Energie Bergbau und Bildung, hießen die zentralen Themen des ersten WirtschaftsForums. Ort und Zeit des Treffens waren gut gewählt. Essen ist Standort vieler international tätiger Energiekonzerne und gilt längst als ‚Energiehauptstadt‘ Europas. Und zur selben Zeit des

Die Botschaft ist klar: Deutschland hat das Knowhow, Afghanistan die Ressourcen. Es ist das Aufleben einer jahrzehnte alten Freundschaft der beiden Länder. Mehr noch: In Essen entsteht etwas Neues, ein neues Verhältnis der internationalen Zusammenarbeit.

ESSEN: KNOWHOW AUS DER ‚ENERGIEHAUPTSTADT‘ EUROPAS

Neben Redebeiträgen und guten Gesprächen untereinander gehörte auch ein Podiumsgespräch mit den Repräsentanten beider Länder zum 1. Deutsch-Afghanischen Wirtschaftsforum. Die Gesprächsrunde moderierte Dr. Richard Kiessler. Kiessler war von 1979 bis 1993 diplomatischer Korrespondent beim Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL in Bonn. Danach von 1994 bis 2007 Chefredakteur der Neuen Rhein / Neuen Ruhr Zeitung (NRZ). Von 2007 bis 2010 war er Sonderkorrespondent für Außenpolitik in der heutigen FUNKE-Mediengruppe. Auszüge aus dem Gespräch: Wie sind Ihre persönliche Erfahrungen in der gegenseitigen Beziehung zwischen Afghanistan und Deutschland? Prof. Dr. Abdul Rahmann Ashraf (ehem. Botschafter Afghanistans): Wir haben eine hundertjärhige Beziehung. Und die Hilfe, die wir nach 2002 in Afghanistan bekommen haben, war für uns wirklich eine goldene Zeit. Doch diese goldene Zeit haben wir leider, leider verpasst. Vieles von dem, was man in Afghanistan gemacht hat, wurde von einem guten Willen getragen. Doch ebenso blieben viele Chancen ungenutzt. Wie schätzen Sie die Bedingungen in der doch recht instabilen Situation in Afghanistan ein? Wie können Sie unter diesen Rahmenbedingungen arbeiten? Dr. Gustav Reier (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit): Ich arbeite seit fast sechs Jahren in Afghanistan. Sie müssen sich vorstellen, wir unterstützen das Land dabei, ein formales System einzuführen. Und für dieses formale System müssen wir viele Dinge überhaupt erst einmal entwickeln – z. B. Lehrer ausbilden. Diese Maßnahmen führen wir in sicheren Regionen durch: in Kabul und Masar-i-Scharif. Wir reisen nicht umher. Wir bringen Lehrer, Schulleiter und Aufsichtsbeamte nach Kabul, bilden sie weiter aus und bringen sie wieder zurück. Wir haben Fokusgruppen, die in andere Regionen gehen, zu uns zurückkehren und uns die Situation vor Ort schildern. Und um das Ganze auch aus einer wissenschaftliche Perspektive betrachten zu können, arbeiten wir mit Forschungsunternehmen und anderen Nichtregierungsorganisationen zusammen. So verschaffen wir uns ein komplettes Bild darüber, wie die Lage vor Ort, was möglich und was nicht möglich ist. Sie kommen aus einer Region, in der die Bundeswehrsoldaten aktiv sind. Welche Erfahrungen haben Sie mit der Arbeit der Deutschen Bundeswehr gemacht? Al-Haj Khairuddin Mayel (Direktor der Bashir Navid Group): Was ich in meiner Region erlebt habe: Die Deutschen helfen uns in allen Bereichen – und zwar sehr herzlich, wohlwollend und dort, wo die Hilfe wirklich gebraucht wird.

M.Anosh Akbari (l.), Geschäftsführer der Akbari Brothers Company, überreichte ein besonderes Geschenk an das DAGeV-Präsidium (v.l.: Ralf Schönfeldt, Elias Omar und Jöran Steinsiek). Der handgewebte Teppich repräsentiert die einzelnen Regionen Afghanistans.

ANGRILLEN & 5 JAHRE SENCO

Das Schlusswort sprach Khan Jan Alekozai (Präsident der Afghanischen Industrie- und Handelskammer): Ich möchte mich herzlich bei den Organisatoren dieser Konferenz bedanken. Und ich möchte mich auch bei den Moderatoren und Sprecher dieses Events bedanken. Diese Veranstaltung hat nicht nur die wirtschaftliche Aspekte in der Beziehung zwischen Afghanistan und Deutschland unterstrichen, sondern ebenso die guten und positiven politschen Zeichen reflektiert.

Vegetarischer Mittagstisch im KaBü Jeden Tag frisch zubereitet durch unseren Partner Vegant

Sa. 04.03.2017 11:00 – 18:00 Uhr Holz für Haus & Garten

Durch die Kooperation für das Märzmenü in der Kochreihe der Grünen Hauptstadt Europas 2017, 12 Köche - 12 Monate, haben sich das Kabü und der Vegant kennengelernt. Neben kleinen Mittags- und Nachmittagsgerichten soll es weitere Angebote für das leibliche Wohl der Gäste geben.

Der Erlös* des Angrillens wird dem Mütter- und Familienzentrum MüZe e.V. in Essen-Rellinghausen gespendet!

rechtsanwalt

BENJAMIN NAUSCHÜTZ

Professionelle Grillvorführung Basti-Bus – die mobile Kinderwerkstatt

Annastraße 51 · 45130 Essen

Ausstellungen und Vorführungen Coffee-Bike – die mobile Kaffeebar Kinderschminken und Waffelbacken Überraschungen und vieles mehr...

Senco Holzfachhandel GmbH Schnabelstraße 4 45134 Essen-Rellinghausen T.: 0201 / 82 17 35 25 www.senco-holzfachhandel.de

© Alexander Raths - Fotolia.com

Grillwürstchen und Getränke

*Veranstaltungserlös, ausgenommen sind alle Waren und Dienstleistungen aus unserem Standard-Sortiment.

Familienrecht & Arbeitsrecht Tipp: Die Kochwerkstatt …macht aus dem Kabü ein Restaurant! Jeden ersten Samstag im Monat, 11 bis 18 Uhr gemeinsam leckere, wechselnde Speisen & den Samstag genießen. Neuen und bekannten Gesichtern begegnen & einfach entspannen.

Bürogemeinschaft Nauschütz, Brinkmann & Schumann-Gooß Zweigertstraße 55 · 45130 Essen Tel.: 0201- 87 76 551 · Fax: 0201- 87 76 552 www.ra-nauschuetz.de


Unser Augenmerk gilt Ihrer Sicherheit. S.E.T. – Security FIRST

S.E.T. – Sicherheitsdienstleistungen

Unser Augenmerk gilt immer und überall Ihrer Sicherheit – Ihrer persönlichen Sicherheit genauso wie der Ihres Unternehmens.

Sicherheitskonzeption

Gut ausgebildete, integre und engagierte Sicherheitskräfte verschiedenster Spezialisierung und eine souveräne Führung machen die S.E.T. bundesweit zu Ihrem professionellen Sicherheitsdienstleister.

Notruf- und Serviceleitstelle

Unser Team steht für:

Beratung für die Sicherheitsinfrastruktur Schutz von Flüchtlingsunterkünften Werk- und Objektschutz Veranstaltungs- und Ordnungsdienste

Schnelligkeit – Sekunden können alles entscheiden Sicherheit – ist unser Auftrag Sympathie – Menschen mit Erfahrung sind an Ihrer Seite

S.E.T und die Stölting Service Group sind Partner des Essener Sports:

Aviation und Cargo Security Betriebssanitäter Revierdienste Brandschutz maritime Dienstleistungen

Damen Tischtennis-Bundesliga

S.E.T. GmbH Security & Event Team

Tel: +49 201 - 811 757 - 0 Fax: +49 201 - 811 757 - 29

Hafenstr. 280 D - 45356 Essen

Mail: info@set-security.de

Kurierdienste, Belegtransporte Begleitung von Schwertransporten

www.set-security.de


16

WIRTSCHAFT

Wachstum trotz Niedrigzins: Da steppt der Behr! Foto: Sven Lorenz

SPARKASSENCHEF VOLKER BEHR ZOG BILANZ: NULLZINSPOLITIK FRUSTRIERT, DOCH DER SPAREIFER BLEIBT UNGETRÜBT.

Vorstandschef der Sparkasse Essen: Volker Behr.

L

ange dümpelte die Inflationsrate nahe Null. Der Einkauf wurde für die Verbraucher kaum teurer. Das ändert sich nun. Die Inflation ist zum Jahreswechsel auf den höchsten Stand seit 2013 geklettert. Gen Null bewegt sich nur noch die Zinspolitik der Zentralbanken – und frustriert die Anleger und Sparer. So die Rahmenbedingungen, unter denen Sparkassenchef Volker Behr kürzlich Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr zog. Dennoch: Lange Gesichter zieht man bei der Sparkasse Essen nicht.

„Zufrieden“, mit diesem Jahr Vorstandsvorsitzender Behr mit seinen Kollegen Stefan Lukai und Oliver Bohnenkamp auf 2016 zurück. Die Bilanzsumme stieg um 102,7 Mio. Euro auf über 8,1 Mrd. Euro an. Die Kundeneinlagen wuchsen um 169,6 Mio. auf über 6,1 Mrd. Euro und auch bei den Ausleihungen an Kunden bilanzierte die Sparkasse Essen ein Plus von 92,6 Mio. Euro. „Ein solides Wachstum“, bilanzierte Behr, das man im Jahr des 175sten Jubiläums der Sparkasse vor allem einer regen Nachfrage im privaten und gewerblichen Kreditgeschäft sowie einem ungetrübten Spareifer der Essener Privatkunden zu verdanken habe. Spareifer in Zeiten der Nullzinspolitik der Zentralbanken? Der Anstieg der Spareinlagen von 4,1 % auf 4,6 Mrd. Euro überrascht auch den langjährigen Bänker – Behr ist seit 1982 bei der Sparkasse tätig – ein wenig: „Man müsste meinen, bei der derzeitigen Zinslage sparen die Menschen gar nicht mehr. Doch es ist so.“ Gut für die Sparkasse, sie bekommt Geldeinlagen, für die sie fast keine Zinsen bezahlen muss. Doch wie jede Medaille hat auch diese eine Kehrseite: „Fast zinslose Spareinlagen – eigentlich schön für eine Bank. Doch immer mehr ehemals hochverzinsliche Verträge und Anlagen werden fällig. Und gleichwertigen und risikolosen Ersatz können wir unseren Kunden auch im längerfristigen Bereich nicht anbieten.“

WARTEN AUF DIE ZINSWENDE Die Nullzinspolitik der Notenbanken belaste die Sparer durchaus. Immer mehr Kunden wollen ihr Geld flexibel und

liquide anlegen. Primär als Tagesgeld. „Sie wollen bereit sein, wenn die Zinswende endlich kommen sollte oder sich eine günstige Investitionsmöglichkeit ergibt – z. B. der Kauf einer Immobilie“, sagte Behr. Ähnlich wie die privaten Kunden legten auch die Firmenkunden und institutionellen Anleger größeren Wert auf kürzere Laufzeiten und Flexibilität. Deshalb wurden Sicht- und Termineinlagen präferiert. Ein Plus von rund zehn Mio. Euro bilanzierte die Sparkasse bei den Pfandbriefen, deren Gesamtbestand auf 180,1 Mio. Euro anstieg. Insgesamt erhöhten sich die Einlagen der Firmenkunden/ institutionellen Anleger um 78,6 Mio. auf fast 1,1 Mrd. Euro und zeigten damit ein Plus von 7,7 %.

DEUTSCHE AKTIENKULTUR VS. REALZINSFALLE Die Sparkasse Essen weise in ihren Beratungsgesprächen zunehmend auf die Gefahren der ‚Realzinsfalle‘ hin. Vereinfacht ausgedrückt kann die wieder ansteigende Inflation (Anm. d. Red.: Ziel der Europäischen Zentralbank: 2 %) bei fortgeführter Niedrigzinspolitik einen immer größeren Verlust verursachen. Übersteigt die Inflationsrate die Vergütung durch Zinszahlungen, schnappt die ‚Realzinsfalle‘ zu. Vor diesem Hintergrund empfahl der Sparkassen-Vorstand den Kunden, mit den Beratern die eigene Risikobereitschaft und –tragfähigkeit zu erörtern und auf dieser Basis regelmäßig in Wertpapiere oder Fonds zu investieren. „Die Aktienkultur ist in Deutschland nicht so etabliert wie in den USA. Aber sie wächst“, so Behr. Der Vorstand verwies darauf, dass selbst die auf Nachhaltigkeit ausgerichteten 330 bei der Sparkasse betreuten Stiftungen zunehmend Teile ihres Vermögens in Wertpapieren anlegen. Ein Beispiel, dem zu folgen sich durchaus auch für den ein oder anderen Privatanleger rechnen könnte.

Marketing-Strategie: ‚Nimm‘s sportlich!‘ DAS MARKETING-KONZEPT DER WOHNBAU EG: KULTUR, SOZIALES UND GANZ VIEL SPORT. Schaut man sich in Essen genau um, ist die Palette lang, in der sich die Wohnbau eG sozial und kulturell engagiert. So arbeitet die Genossenschaft etwa mit dem Mehrgenerationenhaus Essen e. V. zusammen, der auch von Bund und EU gefördert wird. In enger Kooperation mit der Wohnbau eG wird die soziale Infrastruktur z. B. in Essen-Freisenbruch durch Eröffnung einer Begegnungsstätte ergänzt. Und in Essen-Frohnhausen existiert in Zusammenarbeit mit der Wohnbau eG eine Anlaufstelle, die auf die lokalen Bedürfnisse der Bewohner eingeht. Für die Kleinsten unserer Gesellschaft hat das Unternehmen einen kostenlosen Mitmach-Zirkus ins Leben gerufen. Und zum Vergnügen aller Essener Jecken, ob groß oder klein, ist man auch beim diesjährigen Rosenmontagszug erstmalig mit einem eigenen Wagen dabei.

Um den Namen seines Arbeitgebers in der Öffentlichkeit hochzuhalten, bezwang Marketingleiter Frank Skrube (vorne r.) beim Essener Wohnbau Treppenlauf gemeinsam mit Extremsportler Joey Kelly (vorne l.) das Treppenhaus der Weststadttürme.

Z

um Marketing eines modernen Unternehmens gehören auch immer die zwei S: Soziales Engagement und Sponsoring. In der Wirtschaft, vor allem in Konzernen, spricht man von Corporate Social Responsibility. Gemeint ist die Verknüpfung von sozialer Verantwortung auf der einen und dem Transport der eigenen Marke in die Öffentlichkeit auf der anderen Seite. Daran ist nichts verwerflich, vielmehr ist es ein Miteinander, eine faire Partnerschaft aus gegenseitigem Geben und Nehmen. Auf Essener Stadtgebiet beherrscht die Wohnbau eG diese Klaviatur des modernen Marketings. Dabei besonders im Fokus: der Essener Sport.

Das große Steckenpferd in Sachen Sponsoring ist und bleibt aber die Unterstützung des Essener Sports – oder vielmehr der lokalen Sportvereine. „Die Maßnahmen dienen der Marktpositionierung und Steigerung des Bekanntheitsgrades der Wohnbau eG“, erläutert Frank Skrube. Der Marketingleiter der Essener Wohnungsbaugenossenschaft weiß genau, wovon er spricht. Skrube war fast zehn Jahre lang Vorsitzender des Arbeitskreises des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (VdW Rheinland Westfalen) und ist dafür erst kürzlich mit der Ehrenurkunde des Verbandes ausgezeichnet worden.

NOMEN EST OMEN Als erstes ist im Sportsponsoring natürlich König Fußball zu nennen. Seit 2003 sponsort die Wohnbau eG die rot-weisse Elf. 2004 war man sogar der erste Ärmelsponsor des Clubs von der Hafenstraße. Und auch die Damen der SGS Essen werden seit 14 Jahren von der Genossenschaft gesponsort. Eishockey, Volleyball, Handball – viele Vereine aus den diversesten Sportarten bekommen die Unterstützung der

Wohnbau eG. Selbst absolute Randsportarten wie Skaterhockey sind dabei, aber auch das Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler hat man jahrelang gefördert. Die deutschland- und europaweit erfolgreichen SHC Wohnbau Rockets – im Inline-Skaterhockey Deutscher Meister 2015 und Europapokalsieger 2015 wie auch 2016 – spielen in der Wohnbau-Arena und tragen ihren Hauptsponsor sogar im Namen. Ebenso die ETB Wohnbau Baskets. Und auch die ESC Wohnbau Moskitos laufen mit der Genossenschaft als Namenssponsor auf. „Indirekt fördern wir auf diesem Wege das Unterhaltungsangebot in Essen und steigern so letztlich auch die Lebensqualität für die Bürger dieser Stadt“, so Skrube, der selbst ehrenamtlich im Aufsichtsrat der Baskets tätig war, die Moskitos als Vizepräsidenten in den Aufstieg begleitete und heute Aufsichtsratsmitglied bei den Essener ‚Stechmücken‘ ist.

SPORTLICH UND FAIR Sportlich beteiligt man sich aber auch an der Fitness für Jedermann – und zwar mit eigenen Sportevents. Beim Essener Wohnbau Treppenlauf kann jeder mitmachen, wenn es heißt, schnellstmöglich über 250 Stufen und fast 70 Höhenmeter im Laufschritt zu überwinden. „Der Treppenhauslauf ist eine Veranstaltung für die ganze Familie“, erklärt der Marketingleiter – und schnürt auch gerne persönlich die Laufschuhe. Unterstützung erhalten die Läufer dabei auch von prominenten Teilnehmern, u. a. von Extremsportler Joey Kelly. „Joey Kelly ist ein ehrgeiziger und fairer Sportsmann – und damit ein hervorragendes Testimonial für diese ganz sportliche Seite der Wohnbau eG“, sagt Skrube. Besonders wichtig sei es vor allem, dass auch die Essener Kids schon früh lernen, wie fairer Sport funktioniert. „Diese Intention war uns sogar wichtiger als jeder Marketing-Gedanke, als wir die Fußball-Grundschulmeisterschaften in Essen ins Leben gerufen haben.“


NEUES AUS ESSENER UNTERNEHMEN

17

Wechsel in der Galeria Foto: Sarah Stellmacher

SCHEIDENDER KAUFHOF-CHEF PETER-RALF IRRENBERG: „ESSEN IST DIE BOTSCHAFT. ESSEN IST DIE EINKAUFSSTADT.“ wirtschaftlichen Erfolg, aber auch für den Standort Essen als solchen übernehme.“ Keine leichte Aufgabe, wie er feststellen musste. „Im Umfeld befinden sich die drei größten Einkaufscentren NRWs. Das vergessen viele“, so der scheidende Kaufhof-Geschäftsführer. Aber: „Während der zehn absolut spannenden und herausfordernden Jahre hier, habe ich viele tolle Akteure kennengelernt, die manchmal gar nicht so sichtbar sind, aber sehr konzentriert an der Weiterentwicklung der Stadt arbeiten.“ Das Glas sei in Essen halbvoll, nicht halbleer. „Man muss dranbleiben. Es wird sich alles verändern, aber Essen hat gute Voraussetzungen.“

Rheincenter in Köln nach Essen. „Ich bin eigentlich immer im Ruhrgebiet bzw. seinem ‚Dunstkreis‘ geblieben“, sagt der zweifache Familienvater mit einem Lächeln. Essen sei ein ganz besonderer Standort, „eingebettet natürlich – wenn man es aus Einzelhandelssicht sieht – in ganz starke weitere Standorte“, wie auch Langer einschränken muss. Dennoch: „Essen hat sich stark entwickelt. Die Frage ist nur immer: An der richtigen Stelle?“ Um wirklich zu verstehen, wie die Stadt, ihre Menschen und die Dinge hier zusammenhängen, will sich Langer Zeit geben. „Vorher maße ich mir nicht an zu sagen, was ich hier und jetzt für richtig halte.“ Ein Beitrag von Lars Riedel

Michael Langer (l.) übernimmt von Peter-Ralf Irrenberg (r.) die Essener ‚Galeria-Kaufhof‘-Filiale.

A

m Aschermittwoch ging bei der Essener Galeria Kaufhof eine Ära zu Ende – die Ära Irrenberg. Zehn Jahre lang führte Peter-Ralf Irrenberg die Geschäfte des Warenhauses am Eingang zur Innenstadt.

Direkt am Eingangstor zur City prangen die großen Buchstaben: Essen, die Einkaufsstadt. Ein Slogan, der Irrenberg zu Beginn seiner Essener Zeit mit Demut beschäftigte. „Ich wusste von Anfang an, dass ich hier die Verantwortung für das Haus, für die Mitarbeiter, für unseren

Veränderungen stehen auch für Irrenberg persönlich an. Nach einem Jahrzehnt in Essen war „die Zeit reif, mal über einen Wechsel nachzudenken.“ Den 58-Jährigen zieht es „heimatnah“ in die Filiale Mönchengladbachs. Er übergibt an Michael Langer, 41 Jahre alt und ein „Kind des Unternehmens“, wie er selbst sagt. Geboren in Delmenhorst arbeitete bereits sein Vater für die Warenhauskette. Seine Ausbildung absolvierte Langer im Dortmunder Kaufhof. Von Dortmund ging es für ihn nach Düsseldorf, Münster, Köln, Oberhausen und von dort aus wieder nach D‘dorf. Geschäftsführer war Langer zuerst in Paderborn und kommt jetzt aus dem

Foto: Dr. Claudia Posern

AUF IRRENBERG FOLGT MICHAEL LANGER

Eine der letzten Handlungen als Essener Geschäftsführer: Laura fand zum Advent einen leeren Kalender vor. Irrenberg schuf persönlich Abhilfe. Etwas verspätet zwar, aber die 9-Jährige war überglücklich.

ADVERTORIAL

Fünf Jahre Senco und die kleine Tradition des Angrillens

Fünf Jahre ist es her – genauer gesagt seit April 2012 –, da eröffnete in Essen-Rellinghausen der Holzfachhandel SENCO. Auf rund 1.000 qm finden die Kunden hier ein breites Sortiment für ihren Haus- und Gartenbereich. Und schon im zweiten Geschäftsjahr erblickte eine kleine Tradition das Licht der Welt: die Idee eines ‚Angrillens‘ zum Frühlingsbeginn, gemeinsam mit Kunden, Freunden und für einen guten Zweck. Zu dem breiten Angebot von SENCO gehören Türen, Parkett- und Laminatböden für den Innenausbau, aber auch Gartenhäuser, Zäune, Terrassendielen wie auch Kinderspielgeräte für den Außenbereich. Es

Senco Holzfachhandel GmbH Schnabelstr. 4 • 45134 Essen

gibt also gute Gründe, den Beginn der Gartensaison zu feiern. Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang am 4. März findet daher bei SENCO das alljährliche ‚Angrillen‘ statt. Gefeiert wird der Saisonstart und der eigene fünfjährige Geburtstag. Um 11 Uhr geht es auf dem Betriebsgelände in der Schnabelstraße los. Dann warten bis 18 Uhr professionelle Grillvariationen mit frisch gegrillten und kreativen Finger-Food auf die Gäste. Die Grillwürstchen an diesem Tag kommen übrigens aus vertrauter Quelle: von Essens einzigen Biometzger, der Biofleischerei Burchhardt. Und das Coffee-Bike versorgt die Besucher mit feinen Kaffeespezialitäten. Neben dem Genuss werden auch kleine Ausstellungen und Vorführungen zu sehen sein. Die Profis vom Holzfachhandel SENCO zeigen und demonstrieren die aktuellen Trends rund um das Thema ‚Holz in Haus & Garten‘. Aber nicht nur die Fachleute kommen ans Werkeln. Für die kleinen Profis von morgen rollt von 12.30 bis 16 Uhr mit dem Basti-Bus eine mobile Kinderwerkstatt an, in der die Kids selbst kleine Kunstwerke aus Holz raspeln, feilen und schlei-

Telefon: (02 01) 82 17 35 25 Telefax: (02 01) 82 17 35 26

info@senco-holzfachhandel.de www.senco-holzfachhandel.de

fen können. Außerdem warten mit dem Kinderschminken, Waffelbacken und anderen Angeboten viele weitere Überraschungen. Das alljährliche ‚Angrillen‘ bei SENCO ist schon zu einer eigenen, kleinen Tradition des Unternehmens geworden. In den nunmehr fünf Geschäftsjahren findet es am 4. März bereits zum dritten Mal statt – und birgt in sich selbst eine weitere, schöne Gewohnheit: Der Erlös aus der Veranstaltung kommt, wie schon in den beiden Jahren zuvor, dem Mütter- und Familienzentrum MüZe e. V. als Spende zugute.


VERLAGSSONDERVERÖFFENTLICHUNG

18 März 2017 Lokalfieber Essen City.Nord · www.lokalfieber.de ·

KOMMENTAR

/lokalfieber

Seite 18

Feierabendmarkt auf dem Weberplatz

Termine für die City.Nord SONNTAG, 5. MÄRZ

„Der Vorname“ im Kleinen Theater Essen am Gänsemarkt. Dauer: 15.00 bis 17.00 Uhr MITTWOCH, 15. MÄRZ

Come and Drum // Offener Drum-Circle im Unperfekthaus. Dauer: 20.00 bis 21.30 Uhr. SAMSTAG, 18. MÄRZ

Vesper um Vier – Musik und Worte in der Marktkirche an der Porschekanzel. Dauer: 16.00 bis 16.30 Uhr.

A

AB DEM 30. MÄRZ DER NEUE TREFFPUNKT IN DER CITY.NORD Foto: Wolfgang Nötzold

m 30. März ist es soweit: Pünktlch um 16 Uhr eröffnet der neue Feierabendmarkt auf dem Weberplatz, natürlich in Anwesenheit von Oberbürgermeister Thomas Kufen. Zusätzlich zu den ‚klassischen‘ Angeboten eines Wochenmarktes finden sich dort Stände mit ‚Wein-Kunst und Handwerk‘ oder ‚Kreatives und Kuchen‘, aber auch ein Stand mit Wellnessprodukten, ein Bierstand, ein Foodtruck und eine Kaffeebar. Anschließend kann jeden Donnerstag zwischen 16 und 20 Uhr auf dem Weberplatz Käse, Brot, Gebäck, Fisch, Obst und Gemüse eingekauft, ein Glas Wein getrunken, eine Kleinigkeit gegessen oder Der Weberplatz beherbergt künftig einen Feierabendmarkt. einfach nur flaniert werden, bei Kaffee und Kuchen. Wer mag, kann ebenso mit Wochenmärkte zuständigen Verwaltungsgesellschaft (dort können Kreativen aus dem Unperfekthaus ins Gespräch kommen. sich zudem weitere Interessenten für Marktstände melden: www. evv-evb.de). Als besonderen Clou wird es zwischen 19 und 20 Uhr Auf einer sogenannten ‚Aktionsfläche‘ wird es wechselnde Musik eine ‚Happy Hour‘ für Studenten mit einem kleinen Preisnachlass geben, sicher auch Auftritte von Künstlern oder Artisten – also geben, sodass der Markt der Nähe zur Universität gerecht wird. ‚Aktionen‘, die den Besuch des Marktes nach Feierabend attraktiv machen. Selbstverständlich sind auch genügend Sitzplätze vor- Kooperationspartner der EVB sind unter anderem der LOKALFIEhanden – bereitgestellt durch den ALLBAU, vom Kulturbüro und BER-Verein, Feli Püttmann, ‚Essen.packt.an‘ und das Unperfektab Mai auch im Rahmen des Projektes ‚Freiraum Weberplatz‘ der haus. Alle Partner und Marktbeschicker freuen sich darauf, ab Ende ‚Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017‘ (siehe untenstehenden März dem Weberplatz vor dem ehemaligen Haus der Begegnung Artikel). Der neue Markt wird organisiert von der EVB, der für die neues städtisches Flair zu verleihen. ANNETTE ALLKEMPER

KUNST & KULTUR

Foto:Susanne Kampling

Vielleicht haben Stadtteile alle paar Jahre sowas wie eine Neugeburt. Das Alte ist verbraucht und für die meisten Menschen nicht mehr attraktiv, aber es ist billig zu haben und zieht diejenigen an, die neue Ideen haben, die Unübliches schaffen wollen. Das gilt für den ‚Allbau‘ mit seiner tollen neuen Zentrale, der Kindertagesstätte, den Studentenwohnungen in der nördlichen Innenstadt genau so wie für die Atelierhäuser, den ArtWalk und viele weitere Aktivitäten des Kulturamts, für das Unperfekthaus, das Mehrgenerationenhaus, die besonders offene und vielfältige Kreuzeskirche, tolle kleine Kneipen, Weinbar, Cocktailbars, Kunstateliers, arabische und griechische Bäckereien, holzfeuernde Pizzabäcker, Trödelmärkte und vieles mehr. Wunderbar! Ganz vieles wird von Inhabern mit und ohne Migrationshintergrund geführt, immer mehr Menschen wohnen sogar mitten in der Innenstadt, und jetzt bringt uns die städtische EVV / EVB auch noch einen Feierabendmarkt auf den Weberplatz und küsst damit einen der schönsten Plätze Essens aus einem jahrelangen Dornröschenschlaf. Jetzt kommt‘s drauf an, dass vor allem die Essener ihre Vorurteile gegenüber dem Quartier zwischen Rathaus, Uni und Limbecker Platz überwinden. In New York und London genießen wir solch vielfältige Gegenden. Hier haben wir sie vor der Haustür! REINHARD WIESEMANN

Kreative des Monats: Susanne Kampling Ihre Leidenschaft sind Text-Bild-Kompositionen. Sie erstellt „Gute-Laune-Bilder“ nach eigenen Ideen oder auch im Auftrag. Dabei entstehen Leinwände in Acryl- oder Aquarelltechnik, Kunstdruckkarten und Visitenkarten, Webseiten und alles, was das Herz begehrt. Kennzeichen ihrer Arbeiten sind eine oft schwebende Leichtigkeit und dazu wunderbar passende lichte Farben. Susanne Kamplings Inspirationen sind alltäglich – ein schönes Gespräch, eine kleine Meditation, ein Spaziergang in der Natur oder eine kleine und scheinbar unwichtige

FREITAG, 24. MÄRZ

Gesprächskreis „Mäuse für Ältere“ - Arbeiten neben der Rente in der ‚WiederbrauchBAR‘, I. Weberstraße 15. Dauer: 16.00 bis 18.00 Uhr. DONNERSTAG, 30. MÄRZ

Eröffnung des Feierabendmarktes auf dem Weberplatz und des Info-Centers der Grünen Hauptstadt mit Oberbürgermeister Kufen. Beginn: Ab 16.00 Uhr. Mehr Termine unter: www.lokalfieber.de/kalender

Foto:Susanne Kampling

Die Neugeburt eines Stadtteils

Begegnung mit Menschen. Schweres wird leicht, große Themen verdichten sich zu kleinen Szenen. Susanne Kamplings Atelier befindet sich im Unperfekthaus an der Friedrich-Ebert-Straße 18. Im Generationenkult-Haus schmücken ihre Bilder den Flur im zweiten Obergeschoss. Im Internet sind Kampling und ihre Bilder unter www.mittenmangdrin.de zu finden.

Die Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter Menschen in Essen e.V. ist ein Zusammenschluss von Selbsthilfegruppen und Vereinen der Behindertenhilfe als Interessenvertretung behinderter und chronisch kranker Menschen. Sie ist in vielen Gremien auf kommunaler und übergeordneter Ebene vertreten, kümmert sich um Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer und mobilitätseingeschränkte Personen sowie um Hilfen für hör-, seh- und mental behinderte Menschen im öffentlichen Leben. Seit Februar residiert die ‚Arge‘ im Neubau der Kastanienhöfe, I. Weberstraße 28 - das ‚Haus der Begegnung‘ für Menschen mit und ohne Behinderung mit Veranstaltungsräumen, einer Kegelbahn und einem Mehrzweck- und Gymnastikraum. Infos: www.arge-selbsthilfe.de WOLFGANG NÖTZOLD

Freiraum Weberplatz Der Weberplatz wird ein ‚Hot Spot‘ für die ‚Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017‘: Im ehemaligen ‚Haus der Begegnung‘ an der Nordseite des Platzes entsteht im Saal im Erdgeschoss ein Informationszentrum für Besucher der Grünen Hauptstadt und für Bewohner der City.Nord und aller Stadtteile Essens. Das Gesamtkonzept wird erarbeitet vom Architekten-Kollektiv Modulorbeat in Münster. Dabei soll der Weberplatz selbst mit der kleinen ‚grünen Mitte‘ und den Arkaden des Hauses der Begegnung von vornherein einbezogen werden. Natürlich wird das Konzept auch den ab 30. März regelmäßig Donnerstags stattfindenden Feierabendmarkt (siehe Leitartikel) mit einbeziehen – in Form von Sitzgelegenheiten, Aktionen usw. „Ziel ist es“, heißt es auf der Website der Grünen Hauptstadt, „gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern einen lebendigen, kreativen und grünen Ort für die Bewohner und Gäste der Stadt Essen zu schaffen“. Offiziell eröffnet wird das Infozentrum gemeinsam mit dem Feierabendmarkt am 3. März ab 16 Uhr von Oberbürgermeister Thomas Kufen; Die Gestaltung des Platzes selbst wird noch einige Wochen in Anspruch nehmen und im Mai abgeschlossen sein. Weitere Infos zu allen Events und Angeboten im Rahmen des Programms der Grünen Hauptstadt sind im Internet unter www. WOLFGANG NÖTZOLD essengreen.capital zu finden. ANZEIGE

Brecklinghaus Handtaschen, Reisegepäck, Businesstaschen & Accessoires

Essen · Viehofer Straße 70 · Tel. 0201 - 221 441 Essen · Rüttenscheider Str. 129 · Tel. 0201 - 87 18 82 83

CityNord neu entdecken!

Arge Selbsthilfe behinderter Menschen ist umgezogen

KAFFEE – KULTUR - KUCHEN

Diese Lokalfieber-Ausgabe wird ermöglicht von: Einmal im Leben in der Kreuzeskirche feiern!

GESELLSCHAFT

Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum | Düsseldorf Airport-Arkaden | Düsseldorf KÖ-Galerie

www.brecklinghaus.de

• riesige Auswahl an exklusive Stoffen in höchster Qualität n • Nähkurse, Nähmaschine ent rtim • großes Nähzubehör-So EHÖR GARDINENSTOFFE + ZUB ntieren Mo Service: Messen, Nähen, Stoff- und Gardinenhaus • Rottstr.2 (GOP) • 45127 Essen 0201 / 8325 588 • Mo. - Fr.: 9.30-19.00 Uhr • Sa.: 9.30-16.00 Uhr

Die City.Nord ist der vielleicht lebendigste und dynamischste Teil von Essen. Hier haben wir die Buntheit, die wir auf Reisen genießen, direkt vor der Tür. Geht mehr aus. Schaut Euch das an, was nicht die 100ste Kopie von etwas ist, das es überall gibt. LOKALFIEBER-IMPRESSUM: Verantwortlich für den Inhalt dieser ‚LOKALFIEBER‘-Ausgabe auf Seite 15 des INFORMER Januar 2017, print Edition: Wolfgang Nötzold, 1. Vorsitzender, Verein für Kultur und Kommunikation e.V., Generationenkult-Haus, Viehofer Straße 31, 45127 Essen.

Vertretungsberechtigter Vorstand (Herausgeber): Wolfgang Nötzold, Annette Allkemper. Der Verein ist eingetragen ins Vereinsregister beim Amtsgericht Essen unter VR 5664

Redaktion: Wolfgang Nötzold, Annette Allkemper. Telefon: 0201-470916-44, Mobil: 0174-3782375, eMail: info@lokalfieber.de. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.


NEUES AUS ESSENER UNTERNEHMEN

19

ADVERTORIAL

Essener E-Bike-Spezialist Planet of Bikes baut Service-Bereich weiter aus

D

NEUER ABHOL-SERVICE

ie Firma „Planet of Bikes“ ist nach wie vor erster Ansprechpartner für das sogenannte Premium-Sortiment, denn die innovativsten innovativstenBikes Bikes der der namhaftesnamhaften Hersteller testen Hersteller derder Welt Welt sind sind amam Kopstadtplatz Kopstadtplatz 10 im bekannten 10 im bekannten Gründerzeit-Haus Gründerzeit-Haus mit der mitOrider ginal-Jugendstil-Fassade beheimatet. Original-Jugendstil-Fassade beheimatet. Das Das war für die war fürFahrradexperten die Fahrradexperten auchauch immer immer schon schon eine Verpflichtung eine Verpflichtung in Sachen in Sachen BeratungsBeratungsund Serviceund qualität. Doch nun Servicequalität. Doch setzen nundie setzen Nordstädter die Nordstädganz neue ter ganz Maßstäbe. neue Maßstäbe.

„Ich bringe mein Fahrrad nicht zur Werkstatt – meine Werkstatt kommt zu mir!“ Das klingt womöglich etwas vollmundig, aber Planet-Kunden können tatsächlich in Zukunft unter der Hotline: 0201-94 66 12 40 ihre Fahrräder zur Inspektion oder Reparatur kostengünstig abholen abholen und und –– wenn wenn gewünscht gewünscht––zurückzurück bringen lassen. Das spart Zeit, Nerven und ist überaus bequem. Aber auch für Biker, die sich selbst in Richtung Kopstadtplatz begeben wollen, gibt es eine gute Nachricht: Planet-Kunden bekommen ab sofort bei jedem Einkauf ihre Parkgebühren ersetzt.

„Was nützt das wertvollste Bike, wenn es nicht die allerbeste Pflege erhält?“, fragt Inhaber Otmar Tautges und verweist auf sein hochqualifiziertes Team, das sich unter der Leitung eines erfahrenen Zweiradmechaniker-Meisters mit größter Leidenschaft auf jede neue Herausforderung freut. „Wir erweitern unser Service-Angebot 2017 gleich an mehreren Stellen, so dass wir für unsere Kunden noch attraktiver werden, denn Stillstand war noch nie erstrebenswert“, so Tautges weiter.

DIENSTRAD STATT FIRMENWAGEN

PLANET-SERVICE-POINT RUHR Seit dem 15. Januar gibt es jetzt also auch im Essener Süden den gewohnt perfekten Bike-Service. An der Ruhrau 33 in Essen-Steele Essen-Steele hat hat sich sich mit mit dem dem „Service‚ServicePoint-Ruhr‘ sozusagen Point-Ruhr“ sozusagen ein ein Mond zu seinem Heimat-

planeten gesellt. Eine ideale Anlaufstelle zum Beispiel für Fahrradfreunde der Ruhrhalbinsel und Umgebung.

Für Selbstständige, Selbstständige,damit damitsind sindausdrücklich ausdrücklich Freibeauch Freiberufler rufler angesprochen, angesprochen, hält „Planet hält of „Planet Bikes“of interessante Bikes“ inLeasing-Angebote teressante Leasing-Angebote bereit. Darüber bereit. hinaus Darüber verweist hinaus das Team von das verweisen Planet Team of von Bikes Planet darauf, of Bikes dassdarauf, die ‚berühmte‘ dass die 1%-Regelung „berühmte“ 1%-Regelung inzwischen inzwischen auch für auch Fahrräder für Fahrräder und E-Bikes und E-Bikes gültig gültig ist. Das ist. Das Fahrrad Fahrrad als ‚Jobrad‘ als „Jobrad“ ist für istalle für Unternehmer alle Unternehmer idealideal in Sachen in Sachen Mitarbeitermotivation, MitarbeitermotivaWirtschaftlichkeit tion, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit. und Umweltfreundlichkeit. Und mehrmehr Und noch:noch: Mitunter Mitunter sind ‚Jobradler‘ sind „Jobradler“ gerade im gerade hiesigen im Berufsverkehr hiesigen Berufsverkehr schneller schneller unterwegs unterwegs als mitals dem mitAuto dem oder dem Auto oder dem öffentlichen öffentlichen Personen-Nahverkehr. Personen-Nahverkehr. Und Und so ganz so ganz nebenbei nebenbei istist eses ja ja auch auch noch nochgesund. gesund.Gute GuteFahrt! Fahrt!

Startklar für die „Grüne Hauptstadt“ Foto: Jochen Tack

Europatitel inspiriert auch die Fahrrad-Branche

Am 18. Juni 2015 hieß es: „And the winner is Essen!“ Die Europäische Kommission hatte eben unsere Stadt zur ‚Grünen Hauptstadt 2017‘ gekürt. „Grünen Hauptstadt Europas 2017“ gekürt. Begründung? Als ehemaliger Zechen- und Industriestandort hat Essen eine unglaubliche Aufholjagd geleistet und punktet heute mit hohen Umweltstandards und weiteren, ehrgeizigen Zielen zur Verbesserung des Umweltschutzes. Dabei sind es oft die vermeintlich kleinen Schritte, die solch ein Ergebnis herbeiführen können. Einige Essener Fahrrad-Händler sind besonders stolz auf den aktuellen Titel und wollen diese Strategie weiter verfolgen. So hat sich unter anderem anderem der derPremium-Anbieter Premium-Anbieter„Planet ‚Planet of ofBikes“ Bikes‘ mit Sitz in der Essener City einer kleinen Gruppierung von sieben Teilnehmern angeschlossen, die bis zum 15. März einen zusätzlichen Anreiz schaffen wollen, Fahrräder ‚startklar für „startklar für die grüne Hauptstadt‘ Hauptstadt“ zu zu machen. Deshalb das Team Teamvon vonPlanet ‚Planet Bikes‘ genannten gibt das of of Bikes bis bis zumzum genannten DaDatum tum zehn zehn Euro Euro Rabatt Rabattauf aufalle alleWerkstattleistungen. Werkstattleistungen. Was Sie machen müssen? Einfach den Aktionsgutschein auf www.essengreen.capital herunterladen und im Geschäft am Kopstadtplatz 10 vorzeigen. Übrigens: Fast 20 weitere, interessante Fahrrad-Projekte ziehen sich sich durch durchdas das„Grüne ‚Grüne Hauptstadtjahr“. Hauptstadtjahr‘. Machen Sie mit!

ENTDECKE ENTDECKEUNENDLICHE UNENDLICHE FAHRRADWELTEN

Kopstadtplatz 1010/ Essen-Zentrum Kopstadtplatz / Essen-Zentrum www.planetofbikes.de www.planetofbikes.de Service-Point Ruhr: Service-Point Ruhr:Ruhrau Ruhrau3333/ Essen-Steele / Essen-Steele Telefon:0201Telefon: 0201-94 9466 6612124040


20

GESUNDHEIT

Hier entsteht eines der innovativsten medizinischen Zentren Europas

Der INFORMER-Ratgeber Gesundheit von Kampfkunst-Experten Sensei Alfons Pinders

Fotos: Dr. Claudia Posern

BAUARBEITEN FÜR DIE HNO-KLINIK AM UK ESSEN HABEN BEGONNEN.

Mit der symbolischen Grundsteinlegung starten die Bauarbeiten zur Erweiterung und Modernisierung der HNO- sowie Augenklinik am UK Essen. V.l.: Prof. Dr. Jochen A. Werner (Ärztlicher Direktor u. Vorstandschef UK Essen), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Thorsten Kaatze (Kaufmännischer Direktor UK Essen), NRW-Ministerin Svenja Schulze und Prof. Dr. Ulrich Radtke (Rektor Universität Duisburg-Essen).

A

m Universitätsklinikum Essen (UK Essen) starten die Bauarbeiten zur Modernisierung und Erweiterung der Augen- sowie Hals-, Nasen- und Ohrenklinik. Bis Ende 2018 entsteht hier ein hochmoderner Operationstrakt mit insgesamt acht Operationssälen und neuen Ambulanzen. Darüber hinaus wird das bisherige Gebäude modernisiert. Gemeinsam mit dem Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen, dem Ärztlichen Direktor und Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Jochen A. Werner und dem Kaufmännischen Direktor Thorsten Kaatze legte NRW-Ministerin Svenja Schulze heute Nachmittag den Grundstein für eines der innovativsten medizinischen Zentren Europas. Die Baugrube neben dem Gebäude weist bereits darauf hin: Die Augen- sowie die Hals-, Nasen- und Ohrenklinik werden modernisiert und erhalten einen innovativen Neubau mit neuen, hochmodernen Operationssälen und Ambulanzen. Zur Grundsteinlegung kam Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, zur Universitätsmedizin Essen. „Essen ist bereits heute ein herausragender Standort, und jetzt entsteht hier eines der innovativsten Operationszentren Europas. Computerunterstützte und minimalinvasive Eingriffe werden in der Klinik zum Standard. Dazu braucht es eine sichere, effiziente und leistungsfähige bauliche Infrastruktur auf höchstem Niveau, die wir mit unserer Förderung sicherstellen. Das verspricht völlig neue wissenschaftliche Ansätze zur Ursachenforschung, Diagnostik und Behandlung im Bereich Augen- und HNO-Heilkunde“, so die Ministerin. Um dies auch zukünftig sicherzustellen, erhält allein das UK Essen im Rahmen des Medizinischen Modernisierungsprogramm ‚MedMoP‘ 300 Millionen Euro.

Alle Jahre wieder steht er nach der Schlacht am Weihnachts- und Silvesterbüffet als Spiegelbild vor uns: unser schwergewichtiger, übermächtiger Feind. Wir sehen sein unangenehmes, unappetitliches Äußeres und vernehmen seine uns verhöhnende Stimme in unserem Kopf: „Du Dickerlein, Pummelchen, du fauler Dickarsch bist zu fett!“ Da wird uns klar: Es ist an der Zeit, um den Feind im eigenen Körper zu bekämpfen.

Urlaub und Sommer stehen vor der Tür. Zig Diäten in den letzten Jahren mussten schon im Kampf gegen unseren Gegner herhalten. Doch er ist gewieft und kontert mit Faulheit, Nachlässigkeit und dem Jo-Jo- Effekt. Es ist kein Trost, doch es beruhigt zu wissen, man steht in der XXL-Liga nicht nur mit einer Handvoll Dickleibiger beisammen. Rund 40 % aller Deutschen bringen zu viel auf die Waage, mindestens jeder Zehnte ist stark fettleibig, Tendenz steigend. Die Zahlen der sogenannten adipösen Kinder und Jugendlichen hat sich sogar verdoppelt. Doch wo ein Wille, da gibt es einen Weg. Die ideale Fatburn-Strategie sollte jedoch nicht sein, Hungern bis auf die Knochen, sondern sie heißt: klüger essen, mit dem richtigen Sport gekoppelt.

Vertrauter Feind

HOCHMODERNE OPERATIONSSÄLE SOLLEN 2018 FERTIG SEIN „Als langjähriger Direktor einer universitären Hals-, Nasen und Ohrenklinik freue ich mich sehr, dass die Universitätsmedizin Essen eines der modernsten und innovativsten Klinikzentren Europas auf diesem Gebiet erhält“, so der Vorstandsvorsitzende und Ärztliche Direktor des Universitätsklinikums Essen Prof. Dr. Jochen A. Werner. Die Modernisierung der Augen- sowie der Hals-, Nasen- und Ohrenklinik erfolgt in zwei Bauabschnitten. So wird der Neubau für die Ambulanz und den insgesamt acht hochmodernen Operationssälen bereits Ende 2018 fertiggestellt. In einer weiteren Bauphase danach werden die bisher genutzten Räume umgebaut und modernisiert. Zudem erhält das bisherige Klinikgebäude eine komplett neue Fassade. „Bis Ende 2020 werden alle Arbeiten abgeschlossen sein. Dank der Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen können wir dann unsere Patienten in einem effizienten und modernen Klinikgebäude mit hohem Komfort und innovativer, medizinischer Technik versorgen“, so der Kaufmännische Direktor des UK Essen, Thorsten Kaatze. Insgesamt belaufen sich die Kosten für den Bau und die Modernisierung auf 64 Millionen Euro.“

Noch ist der Grundriss nur ein Plan. Doch schon Ende 2018 soll der Neubau für die Ambulanz und den insgesamt acht hochmodernen Operationssälen fertiggestellt sein.

Lebensrhythmus! Versuche es mit low-fat, mit leichter, fettarmer, ausgewogener Küche. Ein strenger Blick auf die Kalorienzufuhr muss nicht bedeuten, stetig mit einem knurrenden Magen umherzulaufen. Das Essen abwechslungsreich gestalten: Gemüse, Obst, etwas Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchte sollten auf dem Ernährungsplan stehen. Vitaminreich, gesund und lecker essen. Ob Lebensmittel gesund sind, hängt davon ab, wie sie hergestellt und zubereitet werden. Ein gutes Kochbuch kann helfen. Der Bissen sollte einem aber nicht im Halse stecken bleiben vor lauter Gesundheitsbewusstsein. Werfen wir einen Blick auf das Dorf Orroli in Sardinien, auch als das Dorf der Hundertjährigen bekannt. Dort sagte der Bauer Giovanni Frau (111 Jahre) auf die Frage, was sein Geheimnis wäre: „Maßvoll leben, viel Arbeit, Bewegung, leckeres Essen aus der Region und ein gutes Glas Rotwein.“ Zum Thema Bewegung: Korpulenten Menschen bleibt mehr wie nur Boccia oder Golf spielen. Es gibt eine große Anzahl von Sportarten, die man mit mehr auf den Hüften betreiben kann. Mein Tipp : Kampfsport-Fitness! Fitness-Kickboxen oder Fight-Fit- Aerobic – mit diesen Sportarten verbrennt man bis zu 800 Kalorien die Stunde. Es strafft, stärkt und vitalisiert den ganzen Körper. Zudem macht es mordsmäßigen Spaß. Doch aller Anfang ist schwer! Also nicht zu intensiv einsteigen und auf die körperlichen Grenzen achten, was – wenn Trainer und Sportler es tun – von Erfolg gekrönt wird. Verzichte auf die viel angepriesenen Abnehm-Zauberpillen, die nur Firmen und Konzerne reich machen. Sage ‚ja‘ zur Veränderung, achte auf und akzeptiere dich, damit Du mit Dir durch dick und dünn gehen kannst.

Foto: i-de

Pommes, Currywurst, Mayo, Ketchup, Burger, Schnitzel mit Sauce, Pizza, Kekse, Kuchen, Schokolade, Chips, Cola, Bier und Wein sollten nicht sein. Das wissen wir. Doch unser innerer Schweinehund steht uns im Weg. Um ihn zu überwinden, müssen wir wollen. Verändere Deinen

fe n

se

ADVERTORIAL

EXPERTENTIPP Vorplanung Gute Planung zahlt sich aus Wer eine Zahnlücke hat, möchte diese zügig mit passendem Zahnersatz schließen. Neben individuellen Wünschen und Kosten, ist vor allem eine „Bestandsaufnahme“ der gesamten Zahnsituation wichtig. So lassen sich Behandlungsschritte vorausschauend planen. Dr. Jörn Thiemer ist international ausgebildeter Spezialist für Implantologie. Er schaut sich den aktuellen Zahnstatus genau an und bezieht auch künftige Risiken in seine Behandlung ein. „Wir versuchen, in die Zukunft zu planen. Eventuell müssen in den nächsten Jahren weitere, erkrankte Zähne ersetzt werden. Eine vorausschauende Planung ist sinnvoll, um für den Patienten das beste Ergebnis zu erzielen und den Geldbeutel zu schonen. Ein Implantat kann nicht nur eine einzelne Krone fest verankern, sondern später auch einmal die Nachbarzähne. Wenn wir

Dr. Jörn Thiemer Dr. Jörn Thiemer führt Sanierungen nach anspruchsvollen US-Standards durch. das frühzeitig einplanen, senkt das in der Zukunft die Kosten für weiteren Zahnersatz.“ Für die ausführliche Beratung bietet die Praxis eine eigene Spezial-Sprechstunde. Dr. Jörn Thiemer ist außerdem Referent bei einem kostenfreien Patientenseminar am Montag, 27. März um 17:30 Uhr im Hotel Franz, Steeler Straße 261.

Zahnärzte in Bochum Dr. Jörn Thiemer, MSc, MSc, MS (USA) – Spezialist Implantologie – Dr. Jan Heermann · Dr. Simone Thiemer Günnigfelder Straße 25 · Bochum-Wattenscheid Telefon 0 23 27/2 39 73 · praxis@thiemer.com Wir gehören zu den Leading Implant Centers

Team, Therapien & Patientenservice: www.thiemer.com


PR-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

NEUES AUS ESSENER UNTERNEHMEN

ADVERTORIAL

ADVERTORIAL

WIE GUT HÖREN SIE? LASSEN SIE IHRE OHREN KOSTENLOS CHECKEN Hörsysteme Wessling lädt am 3. März zum größten Hörtest der Stadt ein

Es ist ein schleichender Prozess bis Betroffene merken, dass sie nicht mehr gut hören können. Bis sie einen Ohrenarzt oder Akustiker aufsuchen, vergehen im Durchschnitt neun Jahre. Viel zu lange wird gewartet. Wer nicht mehr gut hört, grenzt sich aus, mit erheblichen Folgen für Körper, Geist und Seele. Deshalb möchte Essens größter inhabergeführter Akustiker am Welttag des Hörens vor allem eins: „Aufklärungsarbeit leisten und zeigen, wie wichtig unsere Ohren für den Alltag sind. Ein Hörtest verschafft schnell Klarheit. In nur wenigen Minuten gibt es das Ergebnis“, erklärt Geschäftsführer Ansgar Wessling. Außerdem sind Hörgeräte längst kein Makel mehr. In den letzen Jahrzehnten haben die Geräte eine bahnbrechende Entwicklung hinter sich. Was einige noch von früher kennen, große beige-braune Systeme hinter dem Ohr, gibt es heute gar nicht mehr. „Auch Vorurteile wie ‚das Gerät pfeift, rauscht und bringt eh nichts‘ gehören zum Glück der Vergangenheit an. Die moderne Generation der Hörgeräte ist so klein, dass man sie kaum noch sieht, die Qualität ist enorm. Leichte Hörminderungen können mit dezenten Im-Ohr-Hörgeräten

21

ausgeglichen werden“, so Wim Eckhorn, Geschäftsführer von Hörsysteme Wessling. Die Geräte können sogar mit dem iPhone verbunden oder per Akku aufgeladen werden. Dann entfällt der Batterietausch. Immer mehr Prominente, wie der Schlagersänger Heino, und auch jüngere Menschen bekennen sich offen zu einem Hörgerät. Wer am 3. März zum kostenlosen und unverbindlichen Hörtest in eine der 12 Filialen des Akustikers kommt, tut gleichzeitig etwas Gutes. Für jeden Hörtest spendet Hörsysteme Wessling 10 Euro an die Kindernotaufnahme ‚Kleine Spatzen‘ in Essen. Das Unternehmen zählt übrigens zu den Top 100 Akustikern in Deutschland.

BETTENSTUDIO NOLTEN ERSTRAHLT IM NEUEN GLANZ Umbau wird von Fachjury ausgezeichnet

Eine erstklassige Adresse für Qualität und eine Herausforderung für das ganze Team. kompetente Beratung ist das Bettenstu- Umso glücklicher sind alle Beteiligten über dio Nolten an der Hindenburgstraße am die Auszeichnung der Fachjury als „DeutschRande der Essener City. Das Fachgeschäft lands Bettenfachhändler des Jahres 2017“ hat sich längst über die Stadtgrenzen hi- in der Kategorie Umbau. Die Auszeichnung naus einen Namen gemacht. Nach wird bereits zum elften Mal von Euzehn Jahren an diesem Standort ropas führender Fachzeitschrift für erstrahlt es nun im neuen Gewand. Haustextilien, Bettwaren, Matratzen Rund 460 qm Verkaufsfläche stehen und Schlafsystem an ausgewählte jetzt auf zwei Ebenen zur Verfügung. Fachgeschäfte in ganz Deutschland Die Räume sind hell, freundlich und Burkhard und verliehen. Die Inhaber Burkhard Christoph Nolten klar strukturiert. Die Fußböden wurund sein Sohn Christoph Nolten beden größtenteils erneuert, hier wechseln danken sich herzlich bei ihren Kunden für sich Vinylboden in Holzoptik, Fliesen und ihre Geduld während des Umbaus und ihre Teppichboden ab. Wände wurden neu gesetzt langjährige Treue seit über 28 Jahren. „Uns und Raumteiler geschaffen. Akzentbeleuch- ist es wichtig, dass der Kunde sich bei uns tung und LED sorgen für ein wirkungsvolles wohl fühlt und gleichzeitig spürt, dass er hier Licht. Zudem wurden neue Schaufenster- absolut kompetent und persönlich beraten podeste geschaffen und mit beleuchteten wird“, so Christoph Nolten. „2012 wurden wir Displays ausgestattet. Der gesamte Umbau bereits für die enge und hervorragende Zufand während des laufenden Betriebes statt, sammenarbeit mit Orthopäden, Physiotherapeuten und Rehakliniken ausgezeichnet“, freut sich Burkhard Nolten.

Rüttenscheider Straße 58-60, 45130 Essen Telefon: 0201 776650, www.die-akustiker.de E-Mail: ruettenscheid@die-akustiker.de

Hindenburgstr. 25- 27 · 45127 Essen · Tel.: 0201 - 20 79 62 www.bettenfachhaendler-des-jahres.de

ADVERTORIAL

Voller Genuss mit Implantaten

„PROTHESEN UND BRÜCKEN STÖREN OFT BEIM ESSEN, IMPLANTATE NICHT“, WEISS DR. JÖRN THIEMER. Wie sehr Genuss und Lebensqualität zusammenhängen, weiß der Essener Dr. Jörn Thiemer nur zu gut. Der Zahnarzt ist international ausgebildet, hat über 20 Jahre Erfahrung in der Implantologie und wurde mehrfach ausgezeichnet. Nur wenige erleben ihn hingegen bei seiner anderen Leidenschaft: Er ist passionierter Hobbykoch. Und nicht irgendeiner: Dr. Jörn Thiemer kocht auf höchstem Niveau. Im November letzten Jahres durfte der Dentist für zehn Tage im ‚Haerlin‘ im Hamburger Hotel ‚Vier Jahreszeiten‘ hospitieren, das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Eine Ehre für den Mediziner, der für ein besondres Restaurant auch mal um die Welt fliegt. „Wenn Patienten in unsere Praxis kommen und unter Zahnersatz leiden, der den Geschmacksinn beeinträchtigt oder das Kauen erschwert, dann kann ich den Frust und den Leidensdruck sehr gut nachempfinden“, unterstreicht Dr. Jörn Thiemer. Oft ist schlecht sitzender Zahnersatz das Problem, oder eine Vollprothese im Gaumen beeinträchtigt das Geschmacksempfinden. Da jede Lösung und jeder Eingriff individuell sind, steht für den Implantologen zunächst das ausführliche Beratungsgespräch im Vordergrund.

IMPLANTATE KÖNNEN PROTHESEN UND BRÜCKEN ERSETZEN Auch wenn es sich nur um eine kleine Füllung oder eine Krone handelt: Wir gehen erstmal mit der Zunge über die Stelle im Mund und fühlen, was sich verändert hat. Nach kurzer Zeit gewöhnen wir uns an den ‚neuen‘ Zahn und nehmen ihn nicht mehr als Fremdkörper wahr. Anders sieht es bei einer Prothese oder größeren Brücken aus: Das Gefühl eines Fremdkör-

Vor der Behandlung findet ein Beratungsgespräch statt. Dr. Jörn Thiemer klärt Patienten über den Einsatz moderner Implantate auf. Fotos: Studio Lichtschacht, Essen; privat

pers bleibt dauerhaft bestehen. „Am störendsten ist eine Gaumenplatte. Sie stört nicht nur beim Sprechen und Kauen, sondern kann das Geschmacksempfinden beeinträchtigen“, weiß Dr. Thiemer. Für Genießer ein echtes Problem. Patienten mit solch störendem Zahnersatz können dank neuester Verfahren mit geringem Aufwand fest sitzende Zähne bekommen. Dafür dienen wenige Implantate als künstliche Zahnwurzeln. „Je nach individueller Voraussetzung ist es auch möglich, dass wir minimal-invasiv behandeln – ganz ohne Skalpell“, so Dr. Thiemer. „Der Knochenaufbau, der viele Patienten abschreckt, ist heute oft überflüssig. Und dank sanfter Behandlungsmethoden erholt sich der Patient deutlich schneller“, erklärt Dr. Jan Heermann. „Unser Ziel ist es, Patienten durch perfekt sitzenden Zahnersatz wieder mehr Lebensfreude zu schenken“, ergänzt Dr. Thiemer.

Während seiner Hospitanz bereitete Dr. Jörn Thiemer im ‚Haerlin‘ im Hamburger Hotel ‚Vier Jahreszeiten‘ erlesene Menüs zu.

EINSATZ NEUESTER THERAPIEN Für Dr. Jörn Thiemer haben Spitzengastronomie und Zahnmedizin eines gemein: „Beide Berufsbilder haben sich extrem verändert. In der Gastronomie benötigen Köche heute ein umfassendes Verständnis zu Techniken und Verfahren. Ähnlich ist es in der Zahnmedizin: In der Implantologie hilft uns das Wissen zu alternativen Verfahren, auch in schwierigen Fällen gezielt behandeln zu können. Das erfordert hochpräzises Arbeiten, bei dem es um Zehntelmillimeter geht.“ Höchste Qualität und Behandlungen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen spielen in der Bochumer Praxis eine entscheidende Rolle. Regelmäßige Fortbildung ist für den leidenschaftlichen Zahnarzt und Gourmet daher selbstverständlich. Mehr zum Thema: www.thiemer.com/genuss


KULTUR – TIPPS & TERMINE

EIN HORT DER KREATIVITÄT

Foto: Werner Wagner

22

G r u g a h a ll e

EINE FÜR ALLE!

14 | 07 | 2017 – Sommerfest 23 | 07 | 2017 an der Grugahalle 23 | 09 | 2017

04 | 11 | 2017

Ü-30 Party „Mehr als eine Party“ Bibi Blocksberg „Hexen, Hexen überall“

Ina Müller Juhu-Tour

09 | 12 | 2017

Carolin Kebekus tztermin „AlphaPussy“ Zusa

10 | 12 | 2017

Mario Barth „Männer sind bekloppt, aber sexy!“

11 | 01 | 2018

Atze Schröder „Turbo“

22 | 09 | 2018

Markus Krebs „Permanent Panne“

E

08 | 12 | 2017

IG

Manowar „The Final Battle“

ZE

01 | 12 | 2017

stücke, individuelle Mode sowie einzigartige Kissen, Taschen, Armbänder und Deko-Artikel. Der Veranstalter macht klar: Es ist für Jeden etwas Au ß e rgew ö h nliches dabei. Ästhetisch gestaltete Glückwunschkarten, künstlerische Illustrationen und Bilder – Handarbeit statt Massenware lautet das Motto des Marktes, der etwas anderen Art. Eintritt für Erwachsene 5 €, Kinder zahlen 3 €. N

Schallplattenbörse im Foyer

Selbst die Fashion beim Kreativmarkt ist handmade.

A

05 | 11 | 2017

Am 15. März wird in der Philharmonie Essen wieder kräftig in die Tasten gehauen! Die 20. Ausgabe des Boogie Woogie Congress zu dem 20er Jahre Kult-Tanz gibt sich in der Philharmonie die Ehre. Und zum runden Jubiläum der Show haben Veranstalter Hannes Schmitz und Jörg Hegemann ein Team zusammengestellt, das sich sehen lassen kann. Seine Wurzeln hat der Boogie Woogie als Gesellschafts- und Turniertanz in den USA. Amerikanische Soldaten haben den Tanz Ende des Zweiten Weltkriegs schließlich nach Europa gebracht. Er hätte sich wie ein Lauffeuer in der damaligen Jugendkultur etabliert, heißt es. Und er hat seine Fans bis heute. Neben dem Boogie Woogie Congress, der bereits auf 20 Veranstaltungen zurückblicken kann, feiert auch Boogie-Woogie-Pianist Jörg Hegemann selbst sein 30-jähriges Bühnenjubiläum – und hat sich dazu etwas ganz Besonderes für die Zuschauer einfallen lassen. Nicht nur, dass er persönlich kräftig die Tasten rührt; dieses Mal hat er auch einen Weltstar des Boogie Woogie mitgebracht. Axel Zwingenberger begeistert die Massen. Der inzwischen 61-Jährige hatte bereits bei der 10. und 15. Jubiläumsausgabe für Jubel unter den Zuschauern gesorgt. Mitte März spielt er zusammen mit seinem Bruder Torsten, der seit Jahren als einer der talentiertesten Schlagzeuger Deutschlands angesehen wird. Der Allround-Drummer des Modern Jazz, der vor allem für seine virtuosen und anspruchsvollen Schlagzeugtechniken bekannt ist, wurde bereits für viele der gemeinsamen Konzerte mit seinem älteren Bruder Axel gelobt. Ein neuer Spot auf der Bühne ist Patrick Ziegler. Der Gewinner des German-Boogie-Woogie-Award PINETOP 2013 wird zusammen mit Hegemann und den beiden präsentiert Ihnen die Zwingenbergers die Herzen gewinnen. Er selbst schreibt über sich, er habe schon in seiner Kindheit den rhythmischen Klängen des Blues gelauscht und begann schon mit sechs Jahren, auf dem Klavier zu improvisieren. Diese Vorliebe habe er bis heute behalten, so Ziegler. „Patrick Ziegler ist einer der besten Blues- und Boogie-Pianisten, die es gibt!“, mit diesen Worten kündigte Axel Zwingenberger den smarten 35-jährigen bereits im Vorfeld des Boogie Woogie Congress an. Tickets ab 28,50 €.

Foto: gip marketing & events

Kreator plus Sepultura / Soilwork / Aborted

MIT BOOGIE UND WOOGIE ZURÜCK IN DIE ZWANZIGER

design: com.formedia . Ute Glebe . www.comformedia.de

04 | 03 | 2017

Pianist Jörg Hegemann rührt die Tasten und feiert sein 30-jähriges Bühnenjubiläum.

Am 12. März lockt der Kreativmarkt ‚Deine eigenART’ wieder mit schicken, smarten und kreativen Basteleien Besucher in die Weststadthalle an der Thea-Leymann- Straße. Geöffnet ist er im Zeitraum von 11 bis 17 Uhr. Fast wöchentlich ist der Markt in einer anderen deutschen Stadt zu Gast – mit Ideen, wo man hinsieht. Schon zum vierten Mal verzaubert der schnuckelige Basar die Menschen in Essen. Auch dieses Mal will der Markt mit einer exquisiten Auswahl von Ständen bestechen und zum Kaufen animieren. Dabei bietet der Marktplatz ein breit gefächertes Angebot: Basteleien, Porzellan, filigrane Accessoires, Schmuck-

KULTURTIPPS IM KULTURTIPPS MÄRZ 2017

DIE M Ä R C H E N W E LT Z U R K U R B E S T E LLT

S O P H I A , D E R TO D U N D IC H

Vorstellungen 8., 9., 10. März; 17. April 2017 Aalto-Theater

Premiere 3. März 2017 Vorstellungen 11., 22. März; 8., 9., 21. April 2017 Grillo-Theater

MUSIC AL

Tickets T 02 01 81 22-200 www.theater-essen.de

UR AUFFÜHRUNG

NACH DEM ROMAN VON THEES UHLMANN

Tickets T 02 01 81 22-200 www.schauspiel-essen.de

Terminstand: Februar 2017 . Änderungen vorbehalten

Ticket-Hotline 02 01.72 44 290 Montag bis Freitag 10.00 – 18.00 Uhr

info@grugahalle.de . www.grugahalle.de MESSE ESSEN GmbH Grugahalle / CCE Norbertstraße . D-45131 Essen Telefon: +49.(0)201.7244.0 Telefax: +49.(0)201.7244.500

1703_Informer_Maerchenwelt.indd 1

16.02.2017 14:41:04 DD_1703_Informer_Sophia,_der_Tod_und_ich.indd 1

15.02.2017 10:55:29


23

25 Jahre GOP

Foto: Vintage in Concert

KULTUR – TIPPS & TERMINE

Der Frühling kann gefeiert werden – mit einem Konzert ganz im Stil der 50er.

VINTAGE IN CONCERT: MIT ROCK‘N‘ROLL, BLUES UND SWING IN DEN FRÜHLING : SHOWS ZUSATZ ONTAG, OSTERM UHR ! 17 14 UND

Foto: sieben48

Eine urige 50er-Jahre Party zum Sommerzeitwechsel gibt es am 25. März ab 19 Uhr in der Markthalle Eventlocation in Essen-Kupferdreh. Dann heißt es: ‚Vintage in Concert – Das Frühlings Special‘. Nach dem großen Erfolg des Xmas-Konzertes im Dezember läuten die drei Essener TV-erprobten Top-Acts ‚Danny & The Chicks‘, die ‚Sweet Sisters‘ und die ‚Blues Brothers Actionshow‘ mit ihrem Produzenten Ulli Rosner nun den Frühling ein. Im Ambiente der nostalgischen alten Markthalle im Essener Süden erwartet die Besucher an dem Samstagabend ein Konzert mit Rock’n’Roll, Blues und Swing. Das Catering wird vom renommierten Restaurant ‚Esszimmer‘ in Hattingen durchgeführt. Die Tickets gibt es im Vorverkauf für 15 € bei der Ticket-Hotline 57 92 16 oder per Mail an mail@danny-and-the-chicks.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt 18 €.

Das Kollektiv PENG will mit dem gleichnamigen Festival insbesondere Frauen im Jazz fördern und zeigen, wie vielfältig und lebensnah der Jazz im Ruhrgebiet ist.

URKNALL FÜR DIE WEIBLICHE SEITE DES JAZZ PENG! Mit einem großen Knall erblickte es das Licht der Welt: Nach seinem mitreißenden Start in 2016 folgt nun die zweite Ausgabe des PENG Festivals. Das Kollektiv PENG besteht aus sieben Absolventinnen und Studentinnen der Folkwang Universität der Künste Essen. Mit vereinten Kräften stellen die Mitglieder auch 2017 wieder ein zweitägiges Festival im Maschinenhaus Essen auf die Beine und setzen sich ein: Als Frauen im Jazz, als Musikerinnen in der Gesellschaft, als neues Kraftwerk im Pott. Am 17. und 18. März gestalten auch dieses Mal sowohl lokale Bandleaderinnen aus dem Ruhrgebiet als auch überregional etablierte Musikerinnen der Jazzszene zwei Abende, die es in sich haben. Für das PENG Festival 2017 konnte die Saxophonistin und WDR-Jazzpreisträgerin Christina Fuchs mit dem No Tango Quartett ebenso gewonnen werden wie die Echo-Preisträgerin Monika Roscher mit ihren Kompositionen für Big Band – die sie zusammen mit dem Folkwang Jazz Orchestra erarbeiten und aufführen wird. Außerdem werden zu hören sein die Formationen ‚phase :: vier‘ mit ‚Neuer Deutscher Jazz‘-Preisträgerin Filippa Gojo, das Christina Schamei Quintett, das Johanna Schneider Quartet feat. Rick Margitza sowie Swoosh, die Band um das Kollektiv-Mitglied und Sängerin Rosa Kremp. Charismatischer Veranstaltungsort und Kooperationspartner bleibt das ehemalige Maschinenhaus der Zeche Carl in Altenessen. Bereits 2016 bot es den rund 300 Zuhörern eine industriekulturelle Kulisse, die zu der ganz besonderen Atmosphäre des Festivals beitrug. Was entstehen soll, ist eine explosive Mischung – so authentisch wie das Ruhrgebiet und der Jazz selbst: farbenfroh und lebendig, laut und fröhlich, vielfältig und mutig. Ein junges und motiviertes Jazzkollektiv, ein musikalisch hochkarätiges Programm, ein buntes Publikum – zu erleben ist dies für 15 € für das Tages- bzw. für 25 € für das Festival-Ticket.

IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT 9. MÄRZ BIS 14. MAI 2017

Rottstraße 30 · 45127 Essen Tickets und Gutscheine: (02 01) 247 93 93 und variete.de

GOP_E_Slow_Anz_127x350_Informer.indd 1

09.02.17 12:15


24

REISE

Nichts wie weg! Das INFORMER Reise-ABC.

Ortschaften und Städte mit wunderschönen Parkanlagen und Promenaden bieten unbegrenzte Erholungsmöglichkeiten.

halassozentrum Muschelm assage Gesundheit und Schönheit aus dem Meer:

GastGeberverzeichnis 2017

Urlaub in Deutschland ist langweilig? Absolut nicht! Die Deutschen lieben ihre Heimat, auch und gerade als Reiseland. Der Binnentourismus macht rund 80 % des gesamten Deutschlandurlaubs aus – und zwar seit Jahren Bundesamt). WELLENBAD (Quelle: > SAUNA Statistisches > KUR & SPA > FITNESS Und wer meint, er habe schon alles gesehen oder es gäbe nichts mehr zu entdecken, dem haben wir hier ein paar Anregungen zusammengestellt mer A bis Z. – von Nord bis Süd,Lavon A wie Altmark – Die an der Elbe liegende Urlaubsregion befindet sich im Norden von Sachsen-Anhalt und in Teilen von Niedersachsen und Brandenburg. Es gibt in dieser historischen Kulturregion viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Die Altmark wird auch als Wiege Brandenburgs bezeichnet, da im Mittelalter von hier die Eroberung und Erschließung der Gebiete an der Havel und an der Spree erfolgte.

89,-

B wie Bodensee – Die Vierländerregion Bodensee ist ein wahres Urlaubsparadies rund um den drittgrößten Binnensee Europas. Das bekannteste Ausflugsziel ist die Blumeninsel Mainau, berühmt für die prachtvollen Gartenanlagen rund um das barocke Schloss der gräflichen Familie Bernadotte. Sowohl das milde Klima als auch die an seinem Ufer liegenden märchenhaften Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH I Thalassozentrum ahoi!

Wehrbergsweg 32 I 27476 Cuxhaven I Telefon 0 47 21 / 404 - 500

NIXE VON CUXHAVEN C wie Cuxhaven – ‚Badenixe am Cuxhavener Strand‘ heißt ein Werbeplakat, mit dem die Stadt schon zu Zeiten des deutschen Wirtschaftswunders erfolgreich die Sommerfrischler an die Strände gelockt hat. In dem Nordseeheilbad ist das Meer allgegenwärtig. Auf zwei Seiten von Wasser umgeben sind am nördlichsten Punkt Niedersachsens,

Lieblin urlaub GastGeber 2017

Foto: Nordseeheilbad Cuxhaven

VON LA R S R I E DE L

Vom Wirtschaftswunder bis heute: Die ‚Badenixe am Cuxhavener Strand‘ wirbt auch 2017 noch für den Urlaub in dem bekannten Nordsee-Heilbad.

alle Voraussetzungen für abwechslungsreichen Urlaub an der See gegeben. D wie Donau – Zwischen Donaueschingen und Passau fließt einer der berühmtesten Ströme Europas durch Deutschland. Er verbindet viele historische Städte, reizvolle Landschaften und seltene Naturschauspiele

zum anderen das nahezu vollständige Verbot des Kraftverkehrs. K wie Kahler Asten – Er ist der dritthöchste Berg im Rothaargebirge und liegt bei Winterberg im Hochsauerlandkreis. Auf dem Berg finden sich die Lenne- und Odebornquelle sowie eine Hochheide. Der Berg ist Standort einer Wetterwarte und des Astenturms mit angegliedertem Hotel-Restaurant. Zwei Mühlen unter vielen auf dem 100.000 qm großen Freigelände des Mühlenmuseums in Gifhorn.

INSEL DER RUHE F wie Fränkische Schweiz – Bizarre Felsformationen, Tropfsteinhöhlen und viele auf Felsen thronende Burgen und Burgruinen geben der zwischen Bamberg, Bayreuth und Nürnberg liegenden Mittelgebirgsregion ein ungewöhnliches Aussehen. Die Fränkische Schweiz ist daher ein ideales Urlaubsgebiet für den so genannten sanften Tourismus ist. G wie Gifhorn – Ein Hauch vergehender Romantik wird spürbar beim Besuch des einzigartigen Mühlenmuseums in Gifhorn. Es ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Lüneburger Heide. H wie Hunsrück – Mit seinen romantischen, teils von steilen Hängen eingefassten Tälern und den naturnah und ursprünglich erhaltenen Höhenzügen ist der südlichste Teil des Rheinischen Schiefergebirges eine Urlaubsregion mit besonders starkem Erholungswert. I wie Ilmenau – Die Goethe-Stadt liegt am Nordhang des Thüringer Waldes im Tal der Ilm, die der Stadt einst ihren Namen gab. Durch gleich zwei Autobahnabfahrten von der A71 ist Ilmenau gut zu erreichen und für Natur- und Kulturtouristen ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren in die Region. J wie Juist – Im Unterschied zu den relativ lebhaften Nachbarinseln Borkum und Norderney geht es auf der 17 km langen und zum Teil nur 500 m breiten Ostfriesischen Insel Juist unglaublich ruhig zu. Grund ist zum einen die geringe Bebauungsdichte und

Die Seebrücke Ahlbeck auf Usedom – Deutschlands älteste Seebrücke.

L wie Lahntal – Neben vielen landschaftlichen Reizen gibt es entlang der im Unterlauf durch das Rheinische Schiefergebirge fließenden Lahn auch zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu sehen. Das Tal gehört damit zu den besonders schönen Ausflugs- und Urlaubsregionen. Außerdem führt an der gesamten Länge des Flusses ein Fahrradweg entlang und ab Roth kann die Lahn auch mit dem Kanu befahren werden. M wie Mecklenburgische Seenplatte – Im größten Seengebiet Deutschlands gibt es urwüchsige, unberührte Natur zu entdecken und vor allem in den Sommermonaten zahlreiche Erlebnismöglichkeiten im, am und auf dem Wasser.

Aktuelle Angebote unter

LUST AUF STOCKSINKI? Norwegian Cruise Line verbindet Europa. Zum Beispiel Stockholm und Helsinki. Immer mit an Bord: Premium All Inclusive. Frühbucherangebot BIS ZU US $ 250 LANDAUSFLUGSGUTHABEN PRO KABINE SICHERN!*

NÄHERE INFORMATIONEN IN IHREM REISEBÜRO PETER LOTZ. Frintroper Str. 430 45359 Essen | Tel.: 0201- 690063 | info@reisebuerolotz.de

*Frühbucherangebot gültig für Neubuchungen bis 7. April 2017 auf ausgewählten Kreuzfahrten ab 3 Nächten. Das Landausflugsguthaben beträgt US $ 50 pro Kabine pro Hafen exkl. Ein- & Ausschiffungshafen. Kabinen der Kategorie IX, OX, BX und MX sind vom Angebot ausgeschlossen. Weitere Informationen und Buchungsbedingungen in Ihrem Reisebüro Peter Lotz oder unter ncl.de/promotions. Limitiertes Angebot und vorbehaltlich Verfügbarkeit. Darstellungsfehler vorbehalten. NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden | Kreuzberger Ring 68 | D-65205 Wiesbaden ©2017 NCL Corporation Ltd. Schiffsregister: Bahamas und USA. 6517.70.2.17

EUROPE‘S LEADING CRUISE LINE www.worldtravelawards.com

Foto: wikipedia / Misburg3014

Laut dem Statistik-Portal statista.com wissen 34 % der Deutschen noch nicht, wo die Reise 2017 hingehen soll. Für 23 % steht schon fest: Es wird ein Urlaub im eigenen Land. Und in der Tat: In Deutschland gibt es viele Ausund Ansichten, die selbst viele Bundesbürger noch nie gesehen haben.

miteinander. Beliebt sind auch die Schifffahrten, die ab dem Donaudurchbruch bei Kelheim, dem Beginn der Schiffbarkeit der Donau, angeboten werden. E wie Erzgebirge – Mit seinen zum Teil über 1.000 Meter hohen Berggipfeln, wie dem 1.215 Metern hohen Fichtelberg, zahlreichen historischen Bergbaustädten, der traditionellen Holzschnitzkunst und den optimalen Wintersportbedingungen bietet das Mittelgebirge ein breites Spektrum an Urlaubs- und Ferienangeboten unterschiedlichster Art.

Foto: Usedom Tourismus

Foto: pixabay

TEIL 1: DEUTSCHLAND ENTDECKEN – VOM GRÄFISCHEN IM SÜDEN BIS ZUR VOGELINSEL IM HOHEN NORDEN, VON DER DAMPFENDEN GEBIRGS-LOCK IM OSTEN BIS ZU DEN RÖMERN IM WESTEN.


25

Inmitten renommierter Weingüter: Die Yburg im Remstal.

Foto: pixaby

N wie Nagold – Städtisches Flair vor historischer Kulisse, umgeben von abwechslungsreicher Natur – so lässt sich die Stadt südwestlich von Stuttgart mit wenigen Worten beschreiben. Auch die Landesgartenschau, die im Sommer 2012 in Nagold stattfand, hat zum Charme der Stadt beigetragen. O wie Odenwald – Der Vordere Odenwald mit seinen Laubwäldern und sanften Tälern bildet einen reizvollen Gegensatz zum Hinteren Odenwald, der von langgezogenen Hochflächen mit dunklen Wäldern und

schluchtartigen Tälern durchzogen ist. P wie Potsdamer Parklandschaft – Das kulturelle Erbe preußischer Schloss- und Parkanlagen bildet eine geschlossene, riesige Landschaft. Mit ihrer Größe von 500 ha und 150 Prunkbauten ist sie weltweit einmalig. Q wie Quedlinburg – Mit einem historisch bebauten Stadtkern, der sich über mehr als 80 ha erstreckt, gehört die Stadt in Sachsen-Anhalt zu den größten Flächendenkmalen in Deutschland und steht auf der Liste Welterbestätten der UNESCO. R wie Rhön – Vor vielen Millionen Jahren durch die Tätigkeit zahlreicher Vulkane entstanden, ist die eigenwillige, aus einzelnen Bergkuppen bestehende Mittelgebirgslandschaft ganz besonders für Naturliebhaber ein ideales Urlaubsziel. S wie Schwarzwald – Mit seiner wildromantischen Landschaft, der traditionellen Kultur und diversen Touristenattraktionen bietet das größte deutsche Mittelgebirge Urlaubsspaß für Groß und Klein.

WESER-RENAISSANCE & DAMPFLOK-FAHRTEN T wie Taunus – Dank seiner landschaftlichen Vielfalt, mit den höchsten Gipfeln des Rheinischen Schiefergebirges, mehreren

Naturparks, ungewöhnlich vielen Mineralquellen und kulturell unterschiedlich geprägten Regionen ist das Gebirge ein gern gewähltes Ziel für Ausflüge und Urlaubsreisen in Deutschland. U wie Usedom – Die im äußersten Osten von Mecklenburg-Vorpommern liegende Ostseeinsel ist mit ihren breiten Sandstränden, prunkvollen Ostseebädern, der Endmoränenlandschaft, den auf der Insel liegenden Binnenseen und den hinter der Insel liegenden Boddengewässern ein beliebtes Urlaubsziel. V wie Vogelinsel – Dies ist der Beiname etlicher Inseln mit auffallenden Vogelkolonien. Die bekannteste ist die Insel Hiddensse. Sie gilt als Vogelparadies und ist für den Ornithologen ein hochrangiges Forschungsund Beobachtungsgebiet. Die Ostseeinsel liegt im Kreuzungsbereich der Vogelleitlinien von Nord nach Süd und von Ost nach West. W wie Weserbergland – Eine reizvolle, aus dem Tal der Weser und mehreren Gebirgsketten bestehende Landschaft, mit Sehenswürdigkeiten der Natur und der Kultur einschließlich zahlreicher Bauwerke im Stil der einzigartigen Weser-Renaissance. X wie Xanten – Die Römer-, Dom- und Siegfriedstadt blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück. Ihre Anfänge liegen in der Errichtung des Legionslagers Vetera und der Colonia Ulpia Traiana im Römischen Reich und setzen sich fort mit der Gründung des Stifts St. Viktor im 8. Jahrhundert. Nach Eröffnung des Archäologischen Parks und des Freizeitzentrums wurde Xanten 1988 zum ersten staatlich anerkannten Erholungsort. Y wie Yburg – Oberhalb der baden-württembergischen Gemeinde Kernen im Remstal ragt die Yburg weithin sichtbar aus den Weinbergen eines Seitentals der Rems empor. Die ehemalige Wohnburg wurde nicht auf einer Anhöhe, sondern in den Hang hinein gebaut. Sie liegt inmitten der renommierten Weinlagen Pulvermächer, Lindhälder und Brotwasser. Z wie Zittauer Gebirge – Eigentlich ist das Mittelgebirge recht klein, doch mit seinen Felsen, der mit Dampfloks betriebenen Zittauer Schmalspurbahn und den Oberlausitzer Umgebindehäusern ist die Bergwelt auch besonders abwechslungsreich. Eine Perle ist der Kurort Oybin mit der auf einem Felsen thronenden Burg- und Klosterruine.

Präsentiere dein Business bei Google mit einem digitalen Rundgang

KEVIN.MURPHY NATURAL BORN STYLERS

www.kevinmurphy.com.au · www.gonzalez-hair.de Rüttenscheider Str. 246 · 45131 ESSEN FON 0201.413861

Beispiel: Hugenpoet Essen

gbv.informer-magazine.de

Der SPEZIALIST für KROATIEN seit 51 Jahren

UNSER TIPP: Gourmet-Standortrundreise in Istrien ab €

• Noch mehr Hotels von Istrien bis Dubrovnik mit Bestpreisgarantie • Bundesweite Flüge nach Pula, Rijeka/Krk, Zadar, Split und Dubrovnik

über

699,- p.P.

50 Jahre

seit 1966

• Wander- und Radkreuzfahrten • Urlaub wie auf einer Privatyacht: Unsere Premium - und Deluxe-Kreuzfahrten • Erlebnisreiche Rundreisen z.B. Dubrovnik und die Perlen Süddalmatiens • Mehr als 10.000 Ferienhäuser auf www.misir.de

Jetzt Katalog kostenlos anfordern oder online blättern.

Viehoferstr. 23 45127 Essen Tel: 0201 43 93 70 info@misir.de


ZU GUTER LETZT

Christian Boenisch (ART-DIRECTOR)

Betty Stellmacher (VERLAGS-LEITUNG)

Jöran Steinsiek JS (THEMEN-REDAKTION)

Lars Riedel LR (CHEF VOM DIENST)

Betty van Loon BvL (PEOPLE)

Pascal Hesse pHes (POLITIK / WIRTSCHAFT)

Eva Valentini EV (PEOPLE)

Jerra Steinsiek JeS (REISE)

Margot David MD (REISE)

Thorsten Richter TR (WIRTSCHAFT / PEOPLE)

Artur Hanke (BERATUNG)

Christoph Bubbe (GRAFIK / FOTO)

Sarah Stellmacher (GRAFIK)

Dennis Straßmeier (FOTO)

Foto: Felix Paul

Ralf Schönfeldt (HERAUSGEBER)

INFORMER Paparazzi Auf der Jagd nach Essens Stadtprominenz Die CDU Zollverein lud zum Jahresbeginn in die Lohnhalle des ‚Triple Z‘. Innere Sicherheit und die Bekämpfung der Terrorgefahr waren zentrale Themen in den Reden von Jutta Eckenbach MdB und Dirk Vogt MdL. Anschließend wurden langjährige Mitglieder im Stadtbezirk geehrt.

Zu seinem ersten Neujahrsempfang überhaupt lud der SPD Ortsverein Kettwig ins ‚Ha Zwei Oh‘. Gut 90 Gäste folgten der Einladung von OV-Chef Jan Wiedwald, wie die Redner des Abends: Essens SPD-Chef Thomas Kutschaty und Bundestagskandidat Gereon Wolters.

Dr. Claudia Posern (FOTO)

REDAKTION Bredeneyer Str. 23 Fon: (0201) 45189 - 100 Fax: (0201) 45 853089

Auslage-Vertrieb: Direktwerbung Van Hoewijk

www.informer-magazine.de · www.facebook.com/INFORMER.Essen eMail: info@informer-magazine.de Die INFORMER MAGAZINE Essen erscheinen 12×jährlich jeweils vor Monatsbeginn im kombinierten Haushalts- und Auslagevertrieb. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 18 vom 01.08.2015. Vom Verlag gestaltete Anzeigen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht verwendet werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder. INFORMER MAGAZINE ist ein eingetragenes Markenzeichen der Bredeneyer Informer Verlags GmbH & Co. KG.

Unsere Leistungen auf einen Blick Reparatur - Service - Kundendienst

Bernhard Farwick GmbH Nierenhofer Str. 86 45257 Essen Fax 4 86 44 72 info@farwick-bedachungen.de www.farwick-bedachungen.de

 Steildach

 Kaminarbeiten

 Flachdach

 Dachrinnen

 Metalldach

 Isolierungen

 Solardach

 Gerüste

 Fassaden

 Balkonsanierungen

Rund 200 Gäste kamen zum Auftakt der Grünen im neuen Jahr in die Lichtburg. Als Gastrednerin konnten die hiesigen Grünen ihre Spitzenkandidatin und stellvertretende NRW-Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann gewinnen. Sie stimmte die Gäste aufs „Superwahljahr“ 2017 ein.

 Abdichtungen  Balkonbeschichtungen

Gesch. Priv.

Zum traditionellen Neujahrsempfang mit Haxenessen durfte die CDU Überruhr in diesem Jahr Essens Polizeipräsidenten Frank Richter als Festredner begrüßen. Derweil trafen sich ‚Die Familienunternehmer‘ Regionalkreis Ruhr auf Schloss Hugenpoet zum Empfang.

Fotos: Frank Mohn

DISTRIBUTION Briefkasten-Zustellung: Delta Werbung GmbH

VERLAG Presse-Verlag Ruhr GmbH Bredeneyer Str. 2b, 45133 Essen Geschäftsführer: Ralf Schönfeldt

Foto: Oliver Schönberger

DRUCK Ruhrnetzwerk GmbH

Foto: Ruhrgesicht

Schlusstermine für die Ausgabe »April 2017« REDAKTION: 20.03.2017 & ANZEIGEN: 22.03.2017

Fotos: Andre Loessel

IMPRESSUM

E-MAIL KONTAKT: vorname.nachname@informer-magazine.de

Foto: Jörg Schwarz

26

 (02 01) 4 86 44 70  (0 23 24) 4 17 92

KÜN

STLE

Damit Sie bekommen, was Sie erwarten: Beratung, Service und Qualität! NEU: Rüttenscheider Straße 270 · 45131 Essen Telefon: (0201) 77 50 55 · Telefax: (0201) 72 10 37 farben-schulte-essen@versanet.de

BESTATTUNGSHAUS

O N NE N S C H E I N K G

Rüttenscheid: Wehmenkamp 4 · 45131 Essen ·  02 01/ 78 93 92 Bredeney: Bredeneyer Str. 83 · 45133 Essen ·  02 01/ 79 21 31 Kettwig: Ruhrtalstraße 445 · 45219 Essen ·  02054 /12 54 500 www.bestattungshaus-sonnenschein-kg.de

ERFAHRUNG & KOMPETENZ

Rund 250 Gäste kamen zum Empfang der IGR, ein voller Erfolg. Unter den Gästen waren Oberbürgermeister Thomas Kufen, der viele lobende Worte für die Aktivitäten der IGR fand. Ebenso kamen die Dezernenten Raskob, Renzel und Bomheuer, dazu reichlich Stadtpolitik.

Fotos: Frank Mohn

RBED ARF!


ZU GUTER LETZT

27

Foto: Unsere kleine Farm

Foto: Pascal Hesse

‚INFORMER-charity‘ unterstützt die Arbeit der Kindertagesstätte ‚Unsere kleine Farm‘ Osten sind von Armut betroffen. Die Kinder dieser Familien erhalten nicht immer die Förderung, die sie bräuchten. Aus der Not der Eltern wird schnell die Not ihrer Kinder. Dann fehlt es oft an den nötigsten Dingen und der Alltag ist nicht leicht. Für die Stadtkinder des Essener Ostens sind Orte wie die ‚kleine Farm‘ eine willkommene Abwechslung. Denn die ‚kleine Farm‘ ist keine gewöhnliche Kindertagesstätte. Als kleiner Gast darf man sich auf dem großzügigen und liebevoll gestalteten Außengelände austoben und die spannende Umgebung erkunden. Ganz besonders: Die ‚kleine Farm‘ Das Team der Kita ‚Unsere kleine Farm‘ freut sich auf Ihre Unterstützung! beherbergt viele verschiedene Tierarten, Diesen Monat macht ‚INFORMER.charity‘ auf die Kinder- wie Hunde, Hühner, Schafe oder Ponys. Kinder lernen hier tagesstätte ‚Unsere kleine Farm‘ in der Essener Oststadt naturbezogen. Eine große Zahl an Tieren ist auf der ‚kleinen aufmerksam. Hier lernen Kinder den richtigen und liebe- Farm‘ direkt Zuhause, und sie sind in gewisser Weise Mitervollen Umgang mit Tieren. Die Kita wurde der Redaktion zieher der Kinder. von engagierten Helferinnen und Helfern vorgeschlagen. Gerne stellen wir die Arbeit der Erzieherinnen und Erzie- Die Kinder lernen Rücksicht auf Gefühle und Bedürfnisse zu her im Rahmen unserer Aktion vor. Und bitten Sie, liebe nehmen, Verantwortung zu tragen und zuverlässig zu sein. Leserinnen und Leser, zugleich um Spenden, die Sie bei Der regelmäßige Umgang zu Tieren beeinflusst den Intellekt den ‚Trödelhelden‘ in der ‚CityMessehalpositiv und ermöglicht leichteres Lernen. le‘ an der Rottstraße in der City abgeben Und auch naturwissenschaftliche Phänokönnen: Kleine und große Geldbeträge mene sind Teil der Erfahrungswelt von Kinsind willkommen, aber vor allem Dinge dern, die die ‚kleine Farm‘ fördern möchte. aus Ihrem Haushalt, Ihrer Garage oder IhJedes Kind ist auch ein Forscher, der seine rem Keller, die Sie nicht mehr benötigen. Welt begreifen will. Mit kleinen ExperiDie ‚Trödelhelden‘ verkaufen diese dann. Der Monatser- menten wird den Kita-Kindern geholfen, ihre Fragen selbst lös fließt zu 100 Prozent ans vorgestellte Projekt. zu beantworten. Besonderen Wert legt die Einrichtung auf eine gute, abwechslungsreiche Ernährung. Die Kinder lernen Die Kindertagesstätte ‚Unsere Kleine Farm‘ liegt in der Esse- hierbei, in einer entspannten, vertrauten Atmosphäre den ner Oststadt. Die Einrichtung sieht sich als Anlaufpunkt und Umgang mit gesunden, frischen Lebensmitteln und den Wert kleine Oase inmitten eines dicht besiedelten Stadtteils, der einer gemeinsamen Mahlzeit. Derzeit gibt es in der ‚kleinen unter anderem auch durch viele gesellschaftliche Probleme Farm‘ vier Gruppen mit insgesamt rund 86 Kindern im Alter 1 bis sechs Jahren. Träger der Einrichtung ist die Stifgeprägt Eine Besonderheit der Kindertagesstätte ist sichern. die von zwei Kia ist. Sportage kaufen und Prämie tier- und naturgestützte Arbeit. Viele Familien im Essener tung Glaubens- und Lebenshilfe. pHes

Bescherung bei Kia.

In der Rottstraße, neben dem GOP und gegenüber der neuen Allbau-Zentrale, sind die ‚Trödelhelden‘ zuhause.

Wir suchen Charity-Projekte und stellen sie vor!

die andere Leserinnen und Leser für Ihre Aktion vorbeibringen oder bar spenden, kommen Ihrem Sie engagieren sich in einem Ver- guten Zweck zugute! Bewerben Sie ein, sind im Stadtteil aktiv oder sich ganz einfach per E-Mail unter haben eine tolle Idee für ein Chari- charity@informer-magazine.de ty-Projekt in Ihrer Nachbarschaft? oder per Post mit Ihrer Idee oder Ihr Keller, Ihr Dachboden oder Ihre Ihrem Verein bei uns: INFORMER Garage ist voll von Dingen, die Sie Magazine, Bredeneyer Straße 23, nicht mehr benötigen, und Ihren 45133 Essen. Ansprechpartner der Freunden und Bekannten geht Redaktion für ‚INFORMER charity‘ es ebenso? Vielleicht haben Sie ist unser Redakteur Pascal Hesse. ja auch noch das ein oder andere Sie erreichen ihn bei Fragen teleantike Schätzchen, einen Schrank, fonisch unter: 0201 / 45 189 – 100. eine Kommode oder einen Fern- 1 Mit etwas Glück stellen wir Ihr seher bei sich rum stehen. Dann Projekt in einer der nächsten machen Sie doch ganz einfach bei Ausgaben vor, versehen mit dem ‚INFORMER charity‘ mit. Aufruf an unsere Leserinnen und Wir suchen Charity-Projekte aus Leser, nicht mehr Benötigtes oder Essen, für die und mit denen wir 1 Geldspenden zu Gunsten Ihres zusammen mit den ‚Trödelhelden‘ Projekts bei den ‚Trödelhelden‘ ab(www.trödelhelden.de) aus der zugeben. So kann mit etwas Glück City-Messehalle an der Rottstra- schnell ein Geldbetrag für Ihr ße in der nördlichen Innenstadt Anliegen zusammenkommen. Der Spenden sammeln wollen. Der Erlös des ersten Monats kommt IhVerkaufserlös der Sachspenden rem Projekt dabei zu 100 Prozent aus Ihrem Keller und der Spenden, zugute! Also: Machen Sie mit!

Kia Sportage kaufen und Prämie sichern.

Bescherung bei Kia.

Kia Sportage kaufen und Prämie sichern.

Bescherung bei Kia.

rung bei Kia.

age kaufen und Prämie sichern.1

Schneespaß bei Kia – Kia Sportage kaufen und Prämie sichern. Abbildung Abbildungzeigt zeigtkostenpflichtige kostenpflichtigeSonderausstattung. Sonderausstattung.

Abbildung zeigt kostenpflichtige Sonderausstattung.

Es weihnachtet sehr: Entscheiden Sie sich bis zum 31.12.2016 für einen Kia Sportage und erhalten Sie wahlweise einen Satz Winter-kompletträder1, 2 oder die 7-Jahre-Kia-Wartung 1, 3 obendrauf.

flichtige Sonderausstattung.

Prämie 1

Prämie 2

: Entscheiden Sie sich bis zum 31.12.2016 für einen Kia 1, 2 en Sie wahlweise einen Satz Winter-kompletträder Winterkompletträder1,2 7-Jahre-Kia-Wartung1,3 -Wartung 1, 3 obendrauf.

räder1,2

EsEsweihnachtet weihnachtetsehr: sehr:Entscheiden EntscheidenSie Siesich sichbis biszum zum31.12.2016 31.12.2016 für für einen einen Kia Kia 1, 2 Sportage Sportageund underhalten erhaltenSie Siewahlweise wahlweiseeinen einen Satz Satz Winter-kompletträder Winter-kompletträder1, 2 1,1,3 3obendrauf. oder die 7-Jahre-Kia-Wartung obendrauf. oder die 7-Jahre-Kia-Wartung

Kia Sportage 1.6 GDI VISION

Prämie Prämie11

Prämie Prämie22

Winterkom plett Winterkom pletträder räder1,21,2

1,3 7-Jahre-Kia7-Jahre-Kia-Wartung Wartung1,3

für € XX.XXX,–

Prämie 2

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,6; außerorts1.6 5,6; GDI kombiniert 6,7. CO2-Emission: kombiniert 156 g/km. Kia Sportage VISION Energieeffizienzklasse: D.

Kia Sportage 1.6 1.6 GDI GDI VISION VISION

für € XX.XXX,– 22.450,–

für € XX.XXX,–Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch inin l/100 l/100 km: km: innerorts innerorts 8,6; 8,6; außerorts außerorts 5,6; 5,6; kombiniert kombiniert

Nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (VO/EG/715/2007 in der aktuellen Fassung) ermittelt.

7-Jahre-Kia-Wartung1,3

Gerne unterbreiten wir Ihnen Ihr ganz persönliches Angebot. Besuchen Sie uns und erleben Sie die Kia Modelle bei einer Probefahrt. Energieeffizienzklasse: Energieeffizienzklasse: D.D.

Reintges GmbH Nachdem demvorgeschriebenen vorgeschriebenenMessverfahren Messverfahren(VO/EG/715/2007 (VO/EG/715/2007 in in der der aktuellen aktuellen in l/100 km: Autohaus innerorts 8,6; außerorts 5,6; kombiniert 6,7. CO2-Emission: kombiniert 156 g/km.Nach Rellinghauser Straße 400 · 45134 Essen-Rellinghausen : D. Telefon 0201 / 266010 · www.reintges.de ebenen Messverfahren (VO/EG/715/2007 in der aktuellen Fassung) ermittelt. Abbildung zeigt Sonderausstattung

6,7. CO2-Emission: -Emission: kombiniert kombiniert 156 156 g/km. g/km.

Fassung) ermittelt. ermittelt.

Da wird einem auch in der kalten Jahreszeit warm umsGerne Herz:unterbreiten Wenn Sie wir sich jetzt für einen Kia Sportage IhnenIhr Ihrganz ganzpersönliches persönlichesAngebot. Angebot.Besuchen Besuchen Sie Sie uns uns und erleben Sie die Kia Gerne unterbreiten wir Ihnen Kia Modelle Modellebei beieiner einerProbefahrt. Probefahrt. und erhalten Sie wahlweise einen Satz Winter-kompletträder1, 2 oder die 7-Jahre-Kia-Wartung1, 3 obendrauf. Autohaus Reintges GmbH in l/100 8,6;Ausstattung außerorts kombiniert 6,7. CO -Emission 156 g/km. Energieeffizienz1Kraftstoffverbrauch Ein Angebot für Privatkunden. Angebot gilt nichtkm: für Kiainnerorts Sportage ATTRACT und ist 5,6; nicht kumulierbar mit anderen 2 Reintges Auto Service GmbH s GmbH Verkaufsförderungsprogrammen/-aktionen und gewährten Rabatten. Rellinghauser Straße 400 · 45134 Essen-Rellinghausen klasse: D. Nach dem vorgeschriebenen MessverfahrenRellinghauser (VO/EG/715/2007 in der aktuellen Fassung) ermittelt. Straße 400 400 · 45134 Essen-Rellinghausen *Max. 150.000 km. Gemäß den gültigen Garantiebedingungen. Einzelheiten erfahren Sie bei uns und unter www.kia.com/de/kaufen/7-jahre-kia-

r Ihnen Ihr ganz persönliches Angebot. Besuchen Sie uns und erleben Sie die Kia Modelle bei einer Probefahrt. herstellergarantie

2 Vier Winterkompletträder (Stahlfelge) inklusive Reifendruckkontrollsystem. Bereifung entsprechend der Typgenehmigung für den Kia Sportage.

0 · www.reintges.de Ohne Montage und Lagerung.

Telefon 0201 / 266010 45134 Essen-Rellinghausen

· www.reintges.de

Metallic-Lackierung zzgl. 500,00 € *Max. 150.000 km. Gemäß den gültigen Garantiebedingungen. Einzelheiten erfahren Sie bei uns und unter www.kia.com/de/kaufen/7-jahre-kia-herstellergarantie gewährten Rabatten.

Telefonexklusive 0201 26601-0 • Telefax 0201 26601-299 3 Kia-Wartung: bis zu 7 Jahre bzw. max. 105.000 km. Wartung gemäß Wartungsplan, inklusive Schmierstoffe, Verschleißteile. a) Gültig reintges@reintges.de • www.reintges.de 1fürEin für Privatkunden. gilt für Kia im Sportage Ausstattung und ist nicht kumulierbar mit anderen Verkaufsförderungsprogrammen/-aktionen und von Angebot Kia Motors Deutschland GmbH bezogeneAngebot Kia Neuwagen. b) nicht Wartungsarbeiten Rahmen desATTRACT 7-Jahre-Kia-Wartungsprogramms. äß den gültigen Garantiebedingungen. Einzelheiten erfahren Sie bei uns und unter www.kia.com/de/kaufen/7-jahre-kia2 Vier Winterkompletträder (Stahlfelge) inklusive Reifendruckkontrollsystem. Bereifung entsprechend der Typgenehmigung für den Kia Sportage. Ohne Montage und Lagerung.

*Max. 150.000 km. Gemäß den gültigen Garantiebedingungen. Einzelheiten erfahren Sie bei uns und unter www.kia.com/de/kaufen/7-jahre-kia*Max. 150.000 km. Gemäß den gültigen Garantiebedingungen. Einzelheiten erfahren Sie bei uns und unter www.kia.com/de/kaufen/7-jahre-kia-

3 Kia-Wartung: zu 7ATTRACT Jahre bzw. max.und 105.000 Wartung gemäß Wartungsplan, inklusive Schmierstoffe, exklusive Verschleißteile. vatkunden. Angebot gilt nicht für Kia bis Sportage Ausstattung ist nicht km. kumulierbar mit anderen herstellergarantie herstellergarantie ogrammen/-aktionen gewährten a)und Gültig für Rabatten. von Kia Motors Deutschland GmbH bezogene Kia Neuwagen. b) Wartungsarbeiten im Rahmen des 7-Jahre-Kia-Wartungsprogramms. EinAngebot Angebotfür für Privatkunden. Privatkunden. Angebot Angebot gilt gilt nicht nicht für für Kia Kia Sportage Sportage ATTRACT ATTRACT Ausstattung Ausstattung der (Stahlfelge) inklusive Reifendruckkontrollsystem. Bereifung entsprechend der Typgenehmigung für den Kia Sportage.1 1Ein erung. Verkaufsförderungsprogrammen/-aktionenund undgewährten gewährtenRabatten. Rabatten. Verkaufsförderungsprogrammen/-aktionen Jahre bzw. max. 105.000 km. Wartung gemäß Wartungsplan, inklusive Schmierstoffe, exklusive Verschleißteile. a) Gültig Vier Winterkompletträder(Stahlfelge) (Stahlfelge)inklusive inklusiveReifendruckkontrollsystem. Reifendruckkontrollsystem. Bereifung Bereifung entsprechend entsprechend tschland GmbH bezogene Kia Neuwagen. b) Wartungsarbeiten im Rahmen des 7-Jahre-Kia-Wartungsprogramms. 22 Vier Winterkompletträder

und und ist ist nicht nicht kumulierbar kumulierbar mit mit anderen anderen

der der Typgenehmigung Typgenehmigung für fürden denKia KiaSportage. Sportage. Ohne Montageund undLagerung. Lagerung. Ohne Montage 3 Kia-Wartung: bis zu 7 Jahre bzw. max. 105.000 km. Wartung gemäß Wartungsplan, inklusive Schmierstoffe, exklusive Verschleißteile. a) Gültig 3 Kia-Wartung: bis zu 7 Jahre bzw. max. 105.000 km. Wartung gemäß Wartungsplan, inklusive Schmierstoffe, exklusive Verschleißteile. a) Gültig für von Kia Motors Deutschland GmbH bezogene Kia Neuwagen. b) Wartungsarbeiten im Rahmen des 7-Jahre-Kia-Wartungsprogramms. für von Kia Motors Deutschland GmbH bezogene Kia Neuwagen. b) Wartungsarbeiten im Rahmen des 7-Jahre-Kia-Wartungsprogramms.

Ihr Ansprechpartner: Mikel Martinez

Rellinghauser Str. 400, 45134 Essen Tel. 0201 / 26 60 10 · www.reintges.de · E-Mail: info@reintges.de

02 01-266 01 - 327 mikel.martinez@reintges.de


ANZEIGE

„SCHALTEN SIE EIN! Ich präsentiere Ihnen dieses Angebot LIVE: am 06.03.2017 um 15:30 Uhr auf Ihrem Reise-Shoppingsender Nr.1“ Kai Pätzmann, sonnenklar.TV-Moderator

NUR JETZT!

usive - p.P.

cl 7 Nächte - All In

INKLUSIVE SONNENKLAR.TV PREMIUM PASS

ab

MONTENEGRO - BIJELA

7 Nächte im 4

17

INKLUSIVLEISTUNGEN

Montenegro ist ein Land der Kontraste, welches so zu einem attraktiven und einzigartigen Reiseziel für einen erholsamen und gleichzeitig abwechslungsreichen Urlaub wird. Besuchen Sie die Bucht von Kotor mit dem weltbekannten Fjord und der gleichnamigen Stadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Eines ist in jedem Fall sicher: Sie werden mit atemberaubenden landschaftlichen wie auch kulturellen Eindrücken belohnt!

Lage: Ihr Hotel liegt in Bijela direkt am hoteleigenen Kiesstrand. Ausstattung: Ihr Hotel verfügt über WLAN (gegen Gebühr), Buffetrestaurant, 9 A-la-carte-Restaurants, 4 Bars, Diskothek, Apotheke und Arzt-Service. In der Gartenanlage befinden sich 11 Swimmingpools und 2 Strände. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind am Strand und Pool für Sie inklusive. Unterbringung: Die Doppelzimmer zur Landseite bieten Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat.-TV, Safe, Minibar, Klimaanlage und teilweise Balkon oder Terrasse. Sport & Wellness: Ihr Hotel bietet Ihnen ein Fitnesscenter, Basketball, Fußball, Tennis, Tischtennis, Volleyball, Darts, Multifunktionsplatz und Hallenbad.

Hotel Park

1)

statt ab € 699,April - Oktober 20

Hotel Park mit All Inclusive

Ihr 4V Hotel Park:

* , € 499

ALL INCLUSIVE

- Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform - Show-Cooking und Themenabende - Snacks am Nachmittag - Lokale alkoholische und alkoholfreie Getränke an der All Inclusive Bar (10 - 23 Uhr) - Tägliche Auffüllung der Minibar mit Wasser, Snacks und Schokolade

WUNSCHLEISTUNGEN

- Einzelzimmerzuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenutzung ab € 23,- pro Nacht - Zuschlag Doppelzimmer seitlicher Meerblick: ab € 4,- Kinderpreis für 1 Kind: 2 bis Ende 5 Jahre: ab € 299,6 bis Ende 11 Jahre: ab € 479,- Verlängerungswoche: ab € 369,-

Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Dubrovnik und zurück Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen 7 Nächte in Ihrem 4 Hotel Park im Doppelzimmer zur Landseite All Inclusive Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

ALS SONNENKLAR.TV-KUNDE viel. mehr. urlaub. - GESCHENKT

sonnenklar.TV Premium Pass All Inclusive Bar bis 24 Uhr geöffnet 25 % Ermäßigung auf den Eintritt in den Wellnessbereich und auf Anwendungen Tägliche Auffüllung der Minibar mit Wasser, Snacks und Schokolade Bademantel und Slipper auf dem Zimmer Late Check-Out bis 12 Uhr Reservierte Liegen für sonnenklar Gäste in der 1. Reihe Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit inkl. Auswahl an Kaffee und Tee auf dem Zimmer Geführter Halbtagesausflug nach Herceg Novi Wert: ca. € 400,- pro Doppelzimmer Reisezeitraum: 01.04.-02.06.17 und 23.09.-31.10.17

Zimmerbeispiel

Sichern Sie sich jetzt Ihre Wunschreise mit der LIMITIERTEN BESTELLNUMMER: 173 714 auf www.sonnenklar.TV, in einem von über 280 sonnenklar.TV-Reisebüros oder kostenlos telefonisch unter:

0800 - 466 600 034

Abfughäfen und Reisepreise p.P. 2017 Hannover, Berlin Tegel, Köln/Bonn, Stuttgart, München April Mai Juni Juli/August September Oktober

ab € 549,ab € 629,ab € 699,ab € 769,ab € 729,ab € 499,-

*Angebot buchbar bis Montag, den 20.03.2017 1) Regulärpreis buchbar ab Dienstag, den 21.03.2017 sonnenklar.TV ist eine Marke der Euvia Travel GmbH, Landsberger Straße 88, 80339 München. Ihr Reiseveranstalter BigXtra Touristik GmbH (Landsberger Straße 88, 80339 München) ist als sonnenklar.TV-Schwesterunternehmen Reiseveranstalter für viele weitere sonnenklar.TV-Aktionsangebote. Für alle Angebote gilt: Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters unter www.bigxtra.de. Alle Preise in Euro. Sterneklassifizierung der Unterbringung nach Landeskategorie; veranstaltereigene Schiffsklassifizierung. Mit Erhalt der Noch kein ? Empfangsdaten sowie Buchungsbestätigung Ihres Reiseveranstalters und Zugang des Sicherungsscheins wird eine An1.000.000 weitere Knaller-Angebote auf www.sonnenklar.tv/Informer Bei Buchung eines XBIG Angebotes beträgt die zahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Anzahlung 35%. Die Restzahlung ist 30 Tage vor Abreise zu leisten. Druckfehler vorbehalten.

INFORMER MÄR 2017  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you