Issuu on Google+

VOLUME 217 · NOVEMBER 2011 · IN DIESER AUSGABE: CHRISTINE DÖRDELMANN, BETTY HELLER, DR. JOCHEN POTH, SÖNKE DEUTSCHMANN, BEATA BINCZYK, ANDREAS EGLER, FRANK BUCHHEISTER, DANIEL NIEPMANN, MICHA SELDERS, REINHARD PIETRASS, JEAN PEARL, DANIEL AGEDOR, NADJA SCHEIWILLER, ALEXANDER KLAWS, BEN REDELINGS, OTTO REHHAGEL, MARKUS SANDER (U.V.M) EINE STADT, VIELE GESELLSCHAFTEN. AB SEITE 22.

ESSEN 75.000 EXEMPLARE A l l e I n h a l t e u n d F i l m - E r w e i t e r u n ge n f i n d e n S i e i m I n t e r n e t u n t e r w w w .i n f or m e r -e sse n . d e

03

05

HUBERT SCHULTE-KEMPER

WOLFGANG BOROWSKI

Diplomaten, Regierungschefs, internationale Konferenzen – alles in Essen-Huttrop. Der Manager und Macher HSK, wie er auch genannt wird, hat große Visionen für die alte Ruhrgas-Zentrale.

Hat die Grugahalle ihren Charme verloren? Nein, sagt ihr Chef. Gerade rüstet sich der Schmetterlingsbau für den Presseball RheinRuhr am 12.11.

ROLF FLISS

M

A

04

10

Mutmachen, darum geht es ihr. Jenny Latz verlor selbst das Haar – für die meisten Frauen eine Katastrophe. Doch der weibliche Haircoach hat gelernt, zu ihrer Glatze zu stehen. Anderen Betroffenen will sie nun helfen.

mein 12

A

Z

I

N

E

„Essen

HAT NOCH

Leere Kassen in den Kommunen – darunter leidet auch die Kultur. Nein, eine leichte Aufgabe war es nicht, als Christian Tombeil das Amt des Intendanten am Schauspiel Essen übernahm. Trotz des schmalen Budgets gelingt unserer Stadt eine Vielfalt an kulturellem Angebot, wie sie ihresgleichen sucht. Und Christian Tombeil brachte schnell Ruhe in die ständigen Einspar-Diskussionen. Denn: „Das Beste, was der Kultur passieren kann, ist, wenn die Politik nicht darüber spricht“, so der Intendant im INFORMERInterview. (Seite 07)

09

SONJA BESELIN

‚kochBar essBar‘ – nicht nur EventKochen, sondern auch RestaurantKonzept. Geschäftsführerin Sonja Beselin freut sich auf die Gäste.

Glück!“

Lange wurde über die Pläne zum Messe-Umbau gestritten. Jetzt gibt es die neue Variante ‚Portal Ost‘. Für Grünen-Bürgermeister Fliss ein wesentlich besserer Plan, aber immer noch mit Spielraum.

JENNY LATZ

G

Anzeige

Goldankauf 25 Jahre Kompetenz und Transparenz. Sachverständiger für Edelmetalle, Schmuck und Juwelen.

November 2011

Frankenstraße 106 • 45134 Essen 0201-8407908 www.diamanten-weier.de

THEATER Spiegel der Gesellschaft.

KLAUS-PETER REINTGES

Essen Motor Show, Weltmesse des Tunings. Auf 110.000 qm parkt alles, was Power hat – auch Lokalmatador Klaus-Peter Reintges. Stolze 46 mal 20 Meter misst sein Ford-Stand. Und so viel Fläche ist auch nötig.

CHRIS KOLONKO Die Inszenierungen des ‚Schauspiel Essen‘ sind nah am Zeitgeschehen. Selbst Shakespeare‘s ‚Coriolanus‘. „Es ist schön, Zahnrad der Protestbewegung zu sein“, so Intendant Tombeil. Den QR-Code scannen und Impressionen sehen.

21

Der Travestie-Künstler ist ein internationaler Medienstar. Bei ‚Roncalli‘s Panem et Circenses‘ übernimmt er die Moderation – in all seinen Facetten.

BILD: CHRISTIAN BOENISCH (INFORMER bildproduktion)

Anzeige

Die Marken im schönsten Einrichtungs-Zentrum der Welt! www.moebel-kroeger.de Mit dem Smartphone direkt reinscannen!

FROMMHOLZ– silence. Lernen Sie die Legendary Sofas by FROMMHOLZ kennen und erleben Sie die unterschiedlichen Charaktere… Sinnlich, vollkommen, begehrenswert. Ikonen unserer Zeit. Hier am Beispiel silence: Entspannte Modernität in avantgardistischem Design. Mit hohem Qualitäts-Anspruch an edlen Materialien, innovativer Technik, präziser Verarbeitung und dezenten Dessins.

MANZINI Ventano. Material plus Farbe plus Möglichkeiten. Die neue Leichtigkeit für Ihren Wohnbereich mit maßgeschneiderten Stauraum- und Medienlösungen. Ganz besonders, wenn spannende Strukturen von Echtholzfurnieren zum Einsatz kommen.

Essens schönster IndoorWeihnachtsmarkt ist eröffnet! AERIS ALNO ARDECO BIELEFELDER WERKSTÄTTEN BONALDO BRETZ BUGATTI COPPENRATH DESIGN LIVE

Ikonen unserer Zeit.

BEST OF

ERPO FORM EXKLUSIV FROMMHOLZ GAGGENAU GEHA GWINNER INT. GÖHRING HENDERS & HAZEL

I.Q. MÖBEL INCASA INTERPROFIL JAB JAHNKE JOOP! KOINOR NEU KRÖGER KÜCHEN LAMBERT

LATTOFLEX LEICHT LEONARDO MACHALKE MANZINI MAP METZELER MISURA EMME NEU MOLL

Individuelle Raumkonzepte.

NAOS NEXT125 NOLTE PANTHEL PASCHEN PRESOTTO QUADRIOFOGLIO RECARO RONALD SCHMITT

ROLF BENZ SCHMALENBACH SCHRÖNO SELVA SITTING VISION SITZWERKE SPECTRAL SPRENGER SWISS SENSE NEU

TEMPUR VARASCHIN VALENTINI VILLAGE VOGLAUER WELLNOVA WI PORSCHE DESIGN …UVM.

Informer_11.2011

Mitten in Essen · Direkt an der B224 · Hans-Böckler-Straße 80 45127 Essen ·Telefon: 0201/6464-0 · www.moebel-kroeger.de · Öffnungszeiten: Montag-Samstag10–20 Uhr


LOKAL

Impressum m

1

2

3

4

intro

5

INFORMER MAGAZINE ESSEN EN Essener Regionalpresse Verlag GmbH mbH Alfredstraße 279 45133 Essen Fon: (0201) 45 189-100 Fax: (0201) 45 189-199 www.informer-essen.de www.facebook.com/INFORMER.Essen ssen eMail: essen@informer-magazine.de e.de Geschäftsführer: Ralf Schönfeldt dt Verlagsleitung: Betty Stellmacher er

TEXT, GRAFIK, FILM & SCHNITT: NITT: Ralf Schönfeldt (VERANTW. HERAUSGEBER) GEBER) Christian Boenisch (ART DIRECTION,, FILM) Susanne Völkel (C.V.D., GRAFIK, TEXT, T, -116) -116) Lars Riedel (TEXT, FOTO, -200) 0) Eva Valentini (TEXT, -100) Markus Fuhrmeister (TEXT, -100) 0) Sarah Stellmacher (GRAFIK, -129) 29) Christoph Bubbe (GRAFIK, INTERNET, T, -128)

Titel September 2011: ‚Back Bord‘-Chef Andreas Scherpel

Titel April 2011: Die Cousins Dr. Thomas Stauder &Dipl. Brau-Ing. Axel Stauder

Titel März 2011: Klavier-Festival-Intendant Prof. Franz Xaver Ohnesorg

ANZEIGEN & MEDIENBERATUNG: UNG: Ulrich Pasucha (-122) Peter Kretschmer (-100) Manfred Sagers (-100) Janina Teubert (-124) Nina Witt (-100, INNENDIENST), T),

DRUCK: Konradin Druck GmbH

DISTRIBUTION: AUSLAGE-VERTRIEB: Publicity Werbung, Van Hoewijk k BRIEFKASTEN-ZUSTELLUNG:: Delta Werbung GmbH Die INFORMER MAGAZINE Essen erscheinen heinen 12 × jährlich jeweils vor Monatsbeginn nn mit mit einer Gesamtauflage von 75.000 Exemplaren mplaren in Essen im kombinierten Haushalts-- und Auslagevertrieb. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 15 vom 01.09.2010. Vom Verlag ge staltete Anzeigen nzeigen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht verwendet werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Schlusstermine für die Ausgabe »November 2011« REDAKTION: 18.11.2011 & ANZEIGEN: 21.11 .2011

INFORMER MAGAZINE ist ein eingetragenes Markenzeichen und erscheint in Lizenzpartnerschaft mit der GOLDPRESS GMBH · Alfredstr. 279 · 45133 Essen · Tel: (0201) 45189-300 · Fax: (0201) 45189-199 · eMail: system@informer-magazine.de · GF: Helge Brinkschulte, Ralf Schönfeldt

6

7

8

9

10

Titel, People und Gesichter… Die INFORMER-Titel sprechen Bände, erzählen Geschichten mit nur einem einzigen Bild Unsere Making-of-Aufnahmen dokumentieren die Story hinter den Bildern. Da ist zum Beispiel unser Titelbild-Beauftrager Christian Boenisch (3). Vor den meisten Shootings muss er sich als Licht-Model hergeben. Aber er macht sich ganz gut, wie wir finden. Das Duo ‚Benny und Joyce‘ (2) machte es sich beim Shooting zum Titel November 2009 gleich gemütlich. Das war aber auch ihre Aufgabe zum Thema ‚Homing‘. Rike Link (4) hat sich oft um das Styling gekümmert. Zuppel hier, zuppel da. Das hätte sie auch mal bei Igor Albanese (10) machen sollen. Typisch Igor! Nicht einmal im Fotostudio kann er die Hände vom Handy lassen. Da gab sich unser

Model-Nachwuchs (1, 4, 5, 7, 8, 9) bei ihren Shootings schon professioneller, ließen sich nicht einmal von Schokohasen (6) aus der Ruhe bringen – oder von einer zuppelnden Rike. Das Shooting mit unserem jüngsten ‚Cover-Mann‘ Bastian (5) hat allen einfach nur Spaß gemacht hat. Allein seit 2008 sind 77 Titelbilder entstanden – und unzählige Fotos von den Shootings. Eine kleine Auswahl unserer Bemühungen, Ihnen jeden Monat einen ansprechenden Titel zu bieten, sehen sie hier, mehr finden Sie im Internet. informer-essen.de

WIR MACHEN IHRE GARDINENWÜNSCHE WAHR

Wir kaufen Altgold jeglicher Art zu Bestpreisen. Zahngold · Silber · Bruchgold · Diamantschmuck Feingold · Platin · Markenuhren Feste Konditionen · Sofortige Barauszahlung

Hausbesuche möglich! 24-Stunden-Service: Tel.: 0152 / 28 98 13 80 Täglich von Montag bis Samstag 10 bis 19 Uhr Steeler Str. 175 | 45138 Essen | Tel.: 94 66 03 60 02

Gardinen, Vorhänge und Rollos mit filigranen Dessins schaffen Stimmungsvolle Fenster. Nach erfolgreichem Umbau erstrahlt die Firmenzentrale der Firma MASTO DEKORATIONEN GmbH & Co. KG auf nunmehr zwei Etagen im neuen Glanz.

Wir bieten unschlagbar günstige Preise und eine Riesenauswahl. Nutzen Sie unseren kostenlosen Beratungsservice bei Ihnen zuhause.

Zentrale Frillendorf: Elisabethstr. 16 45139 Essen Tel. 02 01 / 89 18-430 Fax: 02 01 / 89 18-530 info@masto.de www.masto.de

Kostenlose Kundenparkplätze mo - fr samstag

9.30 - 18 Uhr 9.30 - 14 Uhr

Besondere Auszeichnung für Kundenzufriedenheit:


INFORMER 2011 · NOVEMBER

Macht er die alte Ruhrgaszentrale zum internationalen Parkett? Prof. em. Hubert Schulte-Kemper genannt HSK.

„Das Wort Problem kennen wir nicht.“ Die ehemalige Hauptverwaltung von Eon Ruhrgas zählt zu den bekanntesten Gebäuden in Essen. Über 60 Meter hoch ragt die Immobilie aus den 70er Jahren in den Himmel. Nach einem Jahr Leerstand gibt es einen neuen Käufer, die ‚Fakt AG‘. Investor Prof. em. Hubert Schulte-Kemper plant ein völlig neues Vermietungskonzept für seinen ‚Ruhrturm‘. Im Juni 2010 gründete Prof. em. Hubert SchulteKemper die ‚Fakt AG‘ , eine Finanzberatungsgesellschaft, deren Vorstandsvorsitz er übernommen hat. Das Unternehmen macht Tempo und will bereits am 1. Februar 2012 die alte Ruhrgas-Zentrale als ‚Ruhrturm‘ zum Leben erwecken. facts

I

ch werde bald 66 Jahre und wie Udo Jürgens schon sagte, fängt da das Leben erst an. Also habe ich mir überlegt, ob ich zu Hause bleibe und Bf Rente kassiere oder etwas tue. Ich habe mich für Letzteres entschieden und nach zwei Jahren im Ruhestand vor einem Jahr die ‚Fakt AG‘ gegründet. Ich arbeite mit allen leitenden Mitarbeitern der Hypo Essen zusammen. Wir konnten sofort ein Netzwerk mit 150 interessanten Personen schaffen. Im September haben wir uns dazu entschlossen, die ehemalige Ruhrgas-Zentrale zu kaufen. Das Objekt ist eine spannende Immobilie, auch wenn es ein Jahr leer stand. Die Makler gingen die Vermittlung falsch an. Es gibt vielleicht fünf Unternehmen, die in ein 40.000 Quadratmeter großes Gebäude reinpassen. Für alle anderen ist die Fläche zu groß, daher muss man die Immobilie segmentieren. Klar, dass die „ImmobilienPäpste“ so nicht vorwärtsgekommen sind. Das Wort Problem kennen wir nicht, wir versuchen sofort, eine Lösung zu finden.

Der Ruhrturm ist so vielfältig wie das Ruhrgebiet

Wir werden etwa acht verschiedene Vermietungsprodukte und Serviceleistungen anbieten. Auf einer Fläche von 3.000 bis 4.000 Quadratmetern wird ein top-ausgestattetes Konferenzzentrum mit 20 unterschiedlichen Konferenzeinheiten entstehen. Das wird zum

Publikumsmagneten und hat eine wichtige Bedeutung für den Konferenzstandort Essen. Hiervon könnten auch Verbände oder Hochschulen profitieren. Wir planen zudem ein Hotel mit 100 Zimmern, die wir im Niedrigpreissegment anbieten wollen. Die Firmen sind preisbewusster geworden, die Nähe zum Flughafen Düsseldorf und der Messe Essen lockt Gäste an. Dann bieten wir an, möblierte Büroräume temporär zu mieten, etwa an auswärtige Unternehmern, die hier einen Auftrag haben und in dieser Zeit einen Arbeitplatz brauchen. Daneben planen wir ‚VIP-Büros‘, bei denen zusätzlich Sekretärin und Fahrer mitgebucht werden können. Frauen, die selbständig sind, können sich in einem Großraumbüro mit Kinderbetreuung austauschen. Natürlich spielen auch große Ankermieter eine wichtige Rolle. Eine Café-Lounge, ein Restaurant und Parkhaus runden das Serviceangebot ab. Man muss immer auf der Höhe der Zeit sein. In der globalen Welt sind die Themen anders geworden. Wenn jemand sein Headquarter modernisieren möchte, was macht er dann? Bei uns kann er für 12 bis 18 Monate in fertige Büroräume ziehen und seine Büroeinheiten renovieren lassen. Mein Gefühl sagt mir, dass wir mit dieser Konzeption auf dem richtigen Weg sind. Einige Interessenten gibt es bereits. Am 1. April wollen wir die ersten 15.000 Quadratmeter funktionsfähig und vermietet haben.

Ich bin im Ruhrgebiet fest verwurzelt

Wir haben im Ruhrgebiet eine solche Dichte an Sport, Kultur und Arbeit, dass das Ruhrgebiet für mich eine Metropole nach Paris und London ist. Ich habe über 60 Länder bereist und viel von der Welt gesehen. Ich finde es schade, dass wir auf unsere eigenen Sachen nicht stolz sind. Wir haben bestimmt zwanzigmal mehr Kultur zu bieten als München. Nur die meisten von uns wissen das gar nicht. Wenn die ‚Goldene Madonna‘ irgendwo in Bayern statt im Essener Domschatz stehen würde, hätte jeder zweite Essener sie bestimmt schon besucht. Ich habe damals den „Initiativkreis Ruhrgebiet“ mitgegründet und engagiere mich ehrenamtlich für das ‚Europäische Klassikfestival Ruhr‘ und ‚Klassik for Kids‘. In jedem Jahr finden etwa 75 Konzerte an mehreren Standorten im Ruhrgebiet statt. Wir möchten vor allem Kindern und Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten den Zugang zur Musik ermöglichen und laden sie zu den Konzerten ein.“ Das Gespräch führten Eva Valentini, Janina Teubert und Ralf Schönfeldt.

Am 8. November lädt die Fakt AG zum Tag der offenen Tür in die ehemalige Eon Ruhrgas-Hauptverwaltung an der Huttropstraße 60 (zwischen Moltkestraße und Ruhrallee) ein. Ab 12.30 Uhr geht es los.

„Seit über 20 Jahren steht der ASB-Ruhr für Sicherheit zuhause durch Hausnotruf. Mit mir und meinen Mitarbeiterinnen können Sie schnell und unbürokratisch diese Sicherheit erlangen. Und wir kümmern uns auch um Lösungen, etwa wenn Sie sich für einen modernen VoIP-Anschluss entschieden haben!“

VITA Prof. em. Hubert Schulte-Kemper • geboren 1946 in Marl • 1987 gründete er die Hypothekenbank in Essen, kurz ‚Essen Hyp‘ • 1990 folgte die Gründung der zweiten Hypothekenbank in Ost-Berlin • Zwei Jahre später kam die erste europäische Hypothekenbank hinzu • 1993 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland • 2005 Ernennung zum Honorarkonsul der Republik Ungarn, Honorarkonsulat in Essen, NRW, und Verleihung des Verdienstordens des Landes NRW • Vorsitzender des Heimatvereins Marl, des CDU-Stadtverbandes und Vorstandsmitglied des Fördervereins des Orchesters „Philharmonia Hungarica“ • 2006 Ernennung zum Professor Emeritus (im Ruhestand befi ndlich) der katholischen Universität in Tegoucigalpa, Honduras • Mitbegründer des Initiativkreises Ruhrgebiet • 2010 gründete er die „Fakt AG“ in Essen

HAUSNOTRUF Ihre zuverlässige und schnelle Hilfe im Notfall! Informationen und Anschluss unter:0800 2727847 (kostenfrei) Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Ruhr e.V. Richterstr. 20 45143 Essen www.hausnotruf-dienst.de

Holger Lohaus, Leiter Hausnotruf

Beiträge mit Freunden teilen ? BitäitFdtil?

A Auff www.facebook.com/INFORMER.Essen. fbk/INFORMERE

03


LOKAL

Presseball

people des monats

FÜR DEN IGR-VORSITZENDEN DR. ROL ESSENS IMAGE, WIRTSCHAFTS- UNDF

RheinRuhr

2011

Herzlich Willkommen zum Presseball RheinRuhr 2011 Genießen Sie am 12. November, um 20.00 Uhr, in der Grugahalle Essen einen glanzvollen Ballabend. Führen Sie anregende Gespräche mit Menschen und Förderern, die für die Region stehen. Seien Sie beim Presseball RheinRuhr 2011 mit dabei. Der Kartenverkauf zum Presseball RheinRuhr 2011 läuft bereits. Interessenten für Unternehmenstische, Einzelkarten oder Flanierkarten (mit Eintritt ab 23.00 Uhr) können sich das Bestellformular herunterladen oder Karten direkt bestellen auf www.presseballrheinruhr.de.

„Man kann die Entwicklung bei der Messemodernisierung nur begrüßen und hoffen, dass es jetzt vorangeht. Sie wurde vor allem dadurch möglich, dass man die Option eröffnet hat, die Verwaltung abzureißen, was die Messe bis dahin nicht vorzuschlagen gewagt hätte. So kann der Grugapark noch mehr geschont werden, was wirklich alle wollen, und es wird möglich, einen architektonisch wesentlich besseren Eingangsbereich für die Messe, aber auch die Gruga zu schaffen. Eine große Chance, die man nutzen sollte. Hoffentlich

klappt auch der Kauf oder Tausch der letzten Flächen von P2. Wenn Politik die Messepläne kritisch hinterfragt, ist das ihre Aufgabe und führt hoffentlich zu einem optimierten Ergebnis. Man fragt sich allerdings, ob derartige, ganz normale Diskussionen in Essen wirklich immer so destruktiv verlaufen müssen. Werden Überlegungen frühzeitig öffentlich, werden sie zerrissen, weil sie unausgereift sind. Wird etwas vorher ausgearbeitet, heißt es, man werde vor vollendete Tatsachen gestellt. Und

Diese Veränderungen sieht die neue Variante zur Ertüchti

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Forma Verlags- und Marketinggesellschaft GmbH, Tel.: 0201 879194-0.

Mit einem Hallenneubau auf dem Areal der heutigen Hallen 11 und 12 geht eine Modernisierung des ‚Portal Ost‘, also dem Messe-Eingang neben der Grugahalle, einher. Auch ein Neubau auf der anderen Seite der Norbertstraße, auf dem Gelände des Messe-Parkplatzes P3, ist vorgesehen. Dieser soll dann mit einer Brücke über die Straße mit dem Messekomplex verbunden werden. Ob der Brückenschlag aber tatsächlich realisiert wird, steht noch offen.

Die Hallen 4 bis 10, darunter also auch die beiden an den Grugapark grenzenden Doppelstock hallen, werden abgerissen. Die Galeria aber bleibt erhalten.

A Z z

FÜR DEN GRÜNEN-BÜRGERMEISTER R NICHT DIE FRAGE OB, SONDERN WIE D

-Telefon: Kostenloses Info

0800 - 12 12 111 sere Hier finden Sie un n he ic dl un fre familien ! te bo ge An

www.bayerischer-wald.de 04

„In Publikationen liest man immer noch, dass das Areal des Grugaparks 70 Hektar umfasst. Doch das stimmt schon längst nicht mehr. Die wichtige Grenze von 70 Hektar ist längst unterschritten. Ein weiterer Eingriff durch die Messe ist nicht hinnehmbar! Die Parkschützer haben darauf mit spektakulären Aktionen aufmerksam gemacht. Der Protest war mit 7.000 Unterschriften, Facebook- und Postkarten-Aktionen bunt und massiv. Das bedeutet aber nicht, dass nicht auch ich mich zum Messe-Standort Essen bekenne. Ich bin nicht für den Grugapark und gegen die Messe, ich bin

FÜR den Park und FÜR die Messe. Man sollte sich auf Augenhöhe begegnen. Der erste Plan zur Messe-Ertüchtigung, den der Oberbürgermeister und die SPD im Rat druchpeitschen wollten, ist an den Bedenken des Viererbündnisses gescheitert. Zum Glück! Es war ein Plan nach dem Credo ‚Friss oder stirb‘. Nicht alles, was nach einer Studie machbar ist, ist auch sinnvoll. Entsprechend war meine Freude über den Erfolg des Widerstands groß. Die ganze Debatte hingegen hätte man sich schenken können. Mit der neuen Variante ‚Portal Ost‘ begegnet man


INFORMER 2011 · NOVEMBER

ROLF KRANE IST DIE MESSE FÜR ND FINANZKRAFT UNVERZICHTBAR.

DIE ALTE DAME RÜSTET SICH FÜR DEN PRESSEBALL Er ist der Chef der Grugahalle: Wolfgang Borowski, Bereichsleiter bei der Messe Essen GmbH und als solcher zuständig für den Schmetterlingsbau. Der Prokurist ist seit 17 Jahren im Unternehmen beschäftigt, im dritten Jahr jetzt als Verantwortlicher für das Congress Center Essen und damit eben in erster Linie für die Grugahalle.

„Die Chancen jetzt nutzen!“ selbst, wenn noch gar kein konkreter Plan vorliegt, bekämpft man ihn schon und das mit einer Emotionalität, die die Menschen und die Stadt spaltet und das erforderliche Abwägen ausdrücklich ablehnt. 2013 wird unsere Messe 100 Jahre alt. Sie hat – wie vielfach eindeutig belegt – eine große Bedeutung für Essens Image, Wirtschafts- und Finanzkraft und das auch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass sie Zuschüsse benötigt, wie jede andere Messe und wie viele andere sinnvolle Einrichtungen der Stadt auch. Wer das als Verlustgeschäft darstellt und gegen Anderes aufrechnet, täuscht die Menschen. Woanders ist man stolz, Messestadt zu sein, und gibt viel mehr dafür aus. Aus gutem Grund. Ähnlich ist es mit der Darstellung, die Gruga würde zerstört. In meiner Jugend war der Park übrigens nur halb so groß. Offensichtlich ist vielen die Dramatik der Finanzlage der Stadt und des Parkes noch nicht bewusst. Es wird jetzt jedes Jahr drastische Kürzungen geben, die sehr weh

tun werden. Schon jetzt organisiert die Grugakonferenz, dass Bürger selbst die Blumen pfl an zen. Da sollte man doch jede Möglichkeit nutzen, möglichst viel für den Park herauszuholen. Vor allem Qualität – z.B. die Tiefgarage am Blumenhof, der bessere Zugang zur Grugatherme, Öffnung der Messe zur Gruga, Verbesserungen der Grenzwand und des Eingangsbereiches, die Ausgleichsfl äche und vieles, was angeboten wurde. Es würde zwar kaum bemerkt, aber es ist gut, dass man von Anfang an versucht hat, Flächenverluste zu minimieren. Aber jede Abwägung kategorisch abzulehnen, ist nicht konstruktiv. Weder für Stadt noch Park. Ich wünsche mir, dass der laufende Prozess zu einer starken Messe und Gruga sowie zu städtebaulichen Verbesserungen führt, dass wir Bürger mehr als bisher stolz sind, Messestadt zu sein, und die Gruga in Synergie statt Konfl ikt mit der Messe intensiv genutzt wird.“

üchtigung der Messe Essen vor:

An der Stelle der abgerissenen Hallen und am angrenzenden Messeparkplatz P7 entstehen drei einstöckige neue Hallen. Zusammen mit einem weiteren Neubau, der die Hallen 11 und 12 ersetzt, bilden sie einen Rundlauf, der zeitgemäßen Messe-Bauweisen entspricht.

„Da gibt es noch Spielraum.“

Das Gespräch führte Markus Fuhrmeister.

Auch der diesjährige Presseball RheinRuhr 2011 steht in der 45-jährigen Tradition der Essener Pressebälle. Die Organisation des Events liegt bei der Forma Verlags- und Marketing GmbH und ihrem Geschäftsführer Gerd Essler. Weitere Informationen und Kartenbestellungen unter www.presseballrheinruhr.de facts

beiträgt! Jährlich 13,5 Mio. Euro zu überweisen, tut weh. Nun ist die Messe in der Pfl icht, die Stadt zu überzeugen, dass dieses Geld auch gut angelegt ist. Hinzu kommen die Kosten zur geplanten Ertüchtigung. Diese müssen unbedingt von 130 auf 100 Mio. Euro abgespeckt werden. Vor allem der geplante Brückenschlag über die Norbertstraße steht bei mir ganz oben auf der Einsparliste. Abgesehen von den Kosten kann ich mir diesen auch nicht in städtebaulich ästhetischer Form vorstellen. Auch das Verkehrskonzept muss geregelt werden. Nachdem die Landespolizeischule unter Denkmalschutz gestellt wurde, scheidet dieses Areal als Lkw-Stellfl äche aus. Das Gelände des ehemaligen Rüttenscheider Güterbahnhofs könnte aber zur Logistikfl äche ausgebaut wer den. Nur dann sollte auch hier städtebaulich in Form von Begrünung gestaltet werden. Denn so, wie dieses Areal jetzt ist, kann es nicht bleiben!“

Ihre Treffpunkte 2011/2012

2011 05.–13.11. 10.–13.11. 11.–13.11. 11.–12.11. 26.11.–04.12.

Mode · Heim · Handwerk NRW – Vom Guten das Beste gesund.leben Azubi- & Studientage Essen Motor Show

Die große Verbrauchermesse für die ganze Familie Die Leistungsschau der Ernährungswirtschaft NRW Die Gesundheitsmesse für das Ruhrgebiet Die Messe für Ausbildung und Studium For drivers and dreams

2012 07.–08.01. 10.–14.01. 10.–14.01. 24.–27.01. 07.–09.02. 08.–12.02. 21.02. 22.–26.02. 24.–26.02. 07.–10.03. 22.–25.03. 12.–14.04. 19.–22.04. 19.–22.04.

Hochzeitsmesse Deubau Leben plus Komfort IPM* E – world energy & water Haus Garten Genuss Camping Congress Essen* Reise + Camping Fahrrad Essen Sanitär Heizung Klima Techno-Classica Essen Briefmarken FIBO FIBO POWER

Die Messe mit Beratung und Verkauf Internationale Baufachmesse Fachmesse mit Forum Internationale Fachmesse für Pflanzen, Technik, Floristik Internationale Fachmesse und Kongress Die Frühlingsmesse für die ganze Familie Europäischer Camping Congress Essen Internationale Messe Reise & Touristik · Camping & Caravaning Messe für Fahrrad, Zubehör und Freizeit Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien Weltmesse für Oldtimer, Classic- + Prestige-Automobile und Motorsport Internationale Briefmarken-Messe Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness & Gesundheit Europas größter Treffpunkt der Bodybuilding- und Kraftsport-Szene

* Nur für Fachbesucher | Termine Stand Oktober 2011 Auszug aus dem Veranstaltungsprogramm 2011/2012 | Änderungen vorbehalten

www.messe-essen.de I Messe-Info 01805. 22 15 14 (0,14 c/Minute, Mobilfunkpreise max. 0,42 c/Minute)

ME 11_99 Informer 140x200.indd 1

Alle Inhalte plus Links und Film-Erweiterungen unter www.informer-essen.de

04-05_IMessen_PEOPLE.indd 5

auch, an diesem Abend Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren, um für die Zukunft vergleichbare Veranstaltungen an Land zu ziehen. In den vergangenen Jahren hat sich der Presseball für uns diesbezüglich bezahlt gemacht, da wir dort diverse Vermietungstermine rekrutieren konnten. Vor allem aber ist es eine weitere Stärkung unseres Standorts. Die Erfahrung zeigt, dass sich dieser mit breiter Brust behaupten kann. Einen Presseball wie diesen in einer solchen Regelmäßigkeit zu veranstalten, ist zum Beispiel in der Landeshauptstadt immer wieder gescheitert. Ich persönlich freue mich auf diesen Abend, auf die Gäste und bin mir vor allem sicher, dass die Grugahalle für den Presseball erneut einen mehr als würdigen Rahmen bieten wird.“

Die Hallen 1 bis 3 sowie die CongressCenter Süd und West bleiben unverändert und werden über die bereits bestehende Galeria mit dem Neubau-Komplex verbunden.

ER ROLF FLISS STELLT SICH WIE DIE MESSE ERTÜCHTIGT WIRD.

sich nun endlich auf Augenhöhe. Aber auch in diesem Plan sehe ich durchaus noch Spielraum. Denn zur Zeit ist immer noch ein Eingriff in den Grugapark über eine Fläche von 1.800 qm vorgesehen. Und auch eine neue Halle 4 auf dem Messeparkplatz P7, die die Kranichwiese beeinträchtigen würde, muss verhindert werden. Zudem sollen die neuen Hallen 16 Meter hoch werden und würden somit den Schattenwurf in den schönen Wassergarten erhöhen. Nur mal zum Vergleich: Selbst die alten Doppelstockhallen messen nur 12 Meter. Dass die Hälfte der Messe neu gebaut wird, bietet aber auch riesige Chancen. Die Neubauten können und sollten, z.B. durch eine Photovoltaik-Anlage auf der Dachfl äche, direkt auf rege nerative Energien ausgelegt werden. Das würde dann auch die Energiekosten der Messe um ein Drittel senken. Denn wir erwarten, dass die Messe Essen zur Konsolidierung der Stadtkasse

„Presseball in Essen – das ist auch für uns einer der Höhepunkte des Jahres. Dabei ist die Grugahalle für dieses Event als Veranstaltungsort geradezu prädestiniert. Die Wandelbarkeit ist ihr größter Trumpf und bietet damit für den Ball den perfekten Rahmen. Die Tribünenfl ügel werden komplett abgehängt und so die für diesen Anlass passende Atmosphäre erzielt. Die vorhandene Infrastruktur tut ihr Übriges – von der technischen Ausstattung bis zur richtigen Dekoration. Der Presseball am 12. November bietet natürlich auch für die Grugahalle eine hervorragende Präsentationsplattform. Und trotz der großen Konkurrenz moderner Veranstaltungshallen im Umfeld muss sich unsere alte Dame dabei nicht verstecken. Im Gegenteil: Wir sind selbstbewusst genug, für die Grugahalle eine starke Position am Markt zu sehen. Wenn der über 50 Jahre alte und unter Denkmalschutz stehende Schmetterlingsbau auch nicht so funktionell wie moderne Hallen ist, so besticht er doch vor allem durch seinen Charme und die Atmosphäre. Wie gesagt: der perfekte Rahmen für eine Veranstaltung wie den Presseball. Events wie dieses haben eine landesweite Strahlkraft. Natürlich erhoffen wir uns deshalb

25.10.11 15:48

05

26.10.2011 10:26:44


Der direkte Link zum Inserenten bei den INFORMER MAGAZINEN N im Internet: www.informer-essen.de Oder Sie scannen den Code mit Ihrem Smartphone.


LOKAL

titelstory

INFORMER 2011 · NOVEMBER

Seit 2010 Intendant am Schauspiel Essen: Christian Tombeil

Tombeil: Die Zeit in Mönchengladbach möchte ich nicht missen. Aber Kunst lebt vom Wechsel und 13 Jahre sind eine lange Zeit. In Essen arbeite ich nicht das erste Mal. Ich fühle mich in dieser Stadt und im gesamten Ruhrgebiert sehr heimisch. Das tolle an dieser Gegend hier ist, dass alles sehr individuell ist. So wie das Budget der einzelnen Theaterbesucher individuell ist. Was, wenn auf einmal die Besucher ausbleiben? Tombeil: Daran glaube ich nicht. Wer prinzipiell Interesse, das es natürlich zu wecken gilt, an Theater hat, ist auch bereit, eine Karte zu kaufen. Denn diese ist auch nicht teurer als für ein Fußballspiel. Und es gibt keine Studie, die belegt, dass Theater in Deutschland zu teuer sei.

„Die Essener gehen in IHR Theater.“ Schauspiel-Intendant Christian Tombeil bezweifelt, dass viele Essener ins Theater gehen würden, wenn die Stadt Essen kein eigenes Schauspielhaus hätte.

E

ssen muss sparen, auch im Bereich Kultur. Zu einer Zeit, vor rund einem Jahr, in der die finanzielle Lage des ‚Schauspiel Essen‘ besonders prekär war, übernahm Christian Tombeil das Amt des Intendanten. Nun liegt die erste Spielzeit an Grillo und Co. hinter dem Mann, der für sein Verhandlungsgeschick gelobt wird. Die INFORMER MAGAZINE sprachen mit dem Intendanten über Theater, Politik und über die Bedeutung des Schauspiels in Essen. So stellten die Medien Sie vor Ihrem Amtsantritt vor: ‚Für Verhandlungsgeschick bekannt, aber nicht für Kreativität‘. Herr Tombeil, ist das so? Tombeil (lacht): Diese Frage müssen andere beantworten. Ich kann nach der ersten Spielzeit nur sagen, dass die Zahlen beim Schauspiel Essen stimmen und wir auch keinen Besucherschwund beklagen können. Den Menschen hier scheint es also zu gefallen. Aber gefällt es auch der Politik, die zum Sparen anhält? Tombeil: Natürlich hat die Politik letztlich zu entscheiden. Immerhin reden wir von einem großen Batzen Geld, der für Kultur ausgegeben wird. Aber die Politik hat auch einen kulturellen Auftrag, den sie erfüllen muss. Wir haben schmerzhafte Einschnitte hinnehmen müssen. Nun gilt es, das Vertrauen zurückzugewinnen, zu demonstrieren, dass wir mit dem Geld sorgsam umgehen.

Blickt man auf die Inszenierungen während Ihrer Amtszeit, fällt auf, dass Sie sehr nah am Zeitgeschehen sind. Hat das Schauspiel für Sie auch einen gesellschaftlichen Auftrag? Tombeil: In der Tat! Es wäre Quatsch, Kultur und Soziales auseinanderzudividieren. Mit ‚Coriolanus‘ etwa haben wir ein Stück über Bürgerproteste. Auch wenn wir hierzulande keine Revolution haben, gibt es ihn, den Wutbürger. Darüber darf man nicht einfach hinweggehen. Und ich finde es gut, ein Zahnrad auch in der stillen Protestbewegung zu sein. Das Theater ist immer auch ein Spiegel der Gesellschaft. Antworten zu den unterschiedlichen Problemen kann es nicht geben, aber es kann die richtigen Fragen stellen, Themen aufgreifen und Anknüpfungspunkte zum Reden liefern. Klingt nach Bildungsbürgertum, schreckt aber bestimmt die jungen Leute ab. Tombeil: Ich würde hier nicht in Bürgerschichten unterteilen. Es ist z.B. ein Vorurteil, dass man den Bildungsbürger im Theater trifft und die anderen beim Fußball. Beides sind Kulturinstitutionen und man trifft dieselben Leute im Theater wie im Stadion und umgekehrt. Was die Altersstrukturen angeht, so besteht in der Tat eine Lücke. Die 55-Jährigen ins Theater zu bekommen, ist nicht schwierig, auch nicht die 4- bis 18-Jährigen. Die Zielgruppe der heute 30- bis 40-Jährigen stellt eine Herausforderung dar. Viele Menschen dieser Generation sind nicht richtig an das

Beiträge mit Freunden teilen ?

Das Grillo-Theater zählt zu den ältesten Theatern im Ruhrgebiet. Die Eröffnung fand am 16. September 1892 statt. Das Haus beherbergte die drei Sparten Oper, Tanz und Schauspiel, wurde aber für die wachsende Großstadt bald zu klein. In den 20er Jahren folgten weitere Theater, 1927 die Folkwangschule und 1988 das Aalto-Theater, die Essen zur Kulturmetropole machten. facts

Theater herangeführt worden. Oder aber sie haben gerade ihr Studium abgeschlossen, widmen sich der Karriere und haben entsprechend nicht die Zeit für häufige Theaterbesuche. An diese Zielgruppe müssen wir heran, was übrigens nicht nur für das Schauspiel, sondern ebenso für Philharmonie und Aalto gilt. Oder wir schließen das Schauspiel Essen. Dortmund, Bochum und Oberhausen sind auch nicht weit entfernt. Tombeil: Natürlich könnte man sagen, ‚Dann macht doch den Laden einfach dicht‘. Doch das wäre falsch. Kultur ist ein Wirtschafts- und zudem Identitätsfaktor. Menschen fragen sich genau, warum sie in einer Stadt leben. Und die Essener wollen in IHR Theater gehen. Seien wir ehrlich: Den Gedanken einer Metropole Ruhr will doch eigentlich keiner. Klar gibt es Dinge, über die man gemeinsam reden kann. Aber das Heimatgefühl und die Zugehörigkeit ist für den einzelnen sehr wichtig. Diejenigen, die bereit sind, nach Oberhausen oder Dortmund zu fahren, tun dies ohnehin schon. Alle anderen würden dem Theater schlichtweg verloren gehen. Apropos Heimatgefühl – nach 13 Jahren am Zwei-Städte-Institut Krefeld/ Mönchengladbach, wie heimisch sind Sie in Essen?

Aber vielleicht auf Dauer zu teuer für die Stadt. Tombeil: Wie gesagt, darüber muss die Politik entscheiden. Wir alle müssen sparen. Aber Essen hat im Gegensatz zu anderen Städten noch Glück. Unsere kulturellen Liegenschaften, also Philharmonie, Aalto-Theater und natürlich das Grillo, befinden sich baulich in einem sehr guten Zustand. Die Politik entscheidet, aber es sind Gelder der Essener Steuerzahler. Tombeil: Das Grillo-Theater ist das älteste der Region. Die Essener sind stolz darauf – und zwar zurecht. Ja, erhalten wird das Schauspiel Essen von Steuergeldern. Damit gehört es den Essener Bürgern. Und sie sollten IHR Theater auch nutzen. Das scheinen sie auch in der Tat zu tun, wenn man die Besucherzahlen betrachtet. Herr Tombeil, ich danke Ihnen für das freundliche Gespräch und wünsche Ihnen viel Erfolg für Ihre zweite Spielzeit. Das Interview führten Lars Riedel und Janina Teubert.

VITA Christian Tombeil • geboren 1965 in Oberfranken • Ausbildung zum klassischen Tänzer • Studium der Kunstgeschichte und Germanistik • Regieassistenzen u.a.bei Ruth Berghaus, Dietrich Hilsdorf, Christof Loy, Achim Freyer, Peter Doll • ab 1990 als Regisseur für Schauspiel und Musikthea ter sowie als Lightdesigner unter anderem in Wien, Stuttgart, Düsseldorf und Brüssel • von 1994 bis 1997 unter der Intendanz von Prof. Wolf-Dieter Hausschild am Aalto-Theater Essen tätig • diverse Lehraufträge an der Folkwang Hochschule, der Universität Witten/Herdecke und der Musikhochschule Köln • von 1997 bis 2010 stellv. Generalintendant und Künstlerischer Betriebsdirektor an den Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach • seit 2010 Intendant am Schauspiel Essen

A Auf www.facebook.com/INFORMER.Essen.

07


LOKAL

D R A V E BOUL

KULINARISCHES * OlivenÜl, Trßffel, Wein, Grappa – Leonardo-Patron Igor Albanese hat seine Heimat Istrien wiederentdeckt. Und damit alle wissen, welche alte Tradition hinter der Region steckt, bringt er die heimischen Produkte nach Deutschland. Das OlivenÜl beispielsweise zählt zu den besten 15 OlivenÜlen der Welt und die Trßffel aus Istrien benutzen die TopkÜche der Welt. Wie gut diese Edelpilze schmecken, konnte man bereits im Februar 2011 auf der Trßf-

BREAKING NEWS, LESERFEEDBACK UND FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN‌ WAS HAT BEWEGT? WAS IST PASSIERT? WAS KOMMT AUF UNS ZU? DER BOULEVARD IM NOVEMBER 2011.

Ihre Spezialisten in Sachen Aqua-Terra und Heimtierbedarf

Velberter Str. 48 (B 224) ¡ Essen-Werden Telefon 02 01 - 49 44 56

AUSSTELLUNG * Unter dem Motto ‚Kunst kĂźmmert sich‘ ďŹ ndet am 19. und 20.11. eine Ausstellung im Atelier Ingrid Bugla statt. Alle an diesen Tagen in der FrankenstraĂ&#x;e 56 ausstellenden KĂźnstler spenden von den Einnahmen durch Verkäufe 45 % der Kindernotaufnahme ‚Spatzennest‘. In Absprache mit der Leiterin des Spatzennestes werden Dinge gekauft, die benĂśtigt werden. Die Käufer werden natĂźrlich darĂźber informiert, wie viel Geld eingenommen und wofĂźr es genau verwendet wurde. Aber nicht nur Malereien, FotograďŹ en und Skulpturen werden an

Ruhrtalstr. 85 ¡ Essen-Werden Telefon 02 01 - 4 90 17 37

von depressiv Erkrankten und deren AngehĂśrigen. Jetzt wurde sie fĂźr ihr Engagement gegen Depressionen ausgezeichnet. Die Peter-Reuschenbach-Ehrenurkunde wurde der kaufmännischen Direktorin des LVR-Klinikums durch den Beirat der Samariter an der Ruhr-Stiftung Ăźberreicht. Starkt gemacht fĂźr Splett-Bambynek hat sich vor allem der Stiftungsbeirat um OberbĂźrgermeister Reinhard PaĂ&#x;. www.lvr.de BENEFIZ-GALA * Bereits zum 13. Mal Ăśffnen sich am 14.11. die TĂźren des Aalto-Theaters

ÂťDie Schule, Ăźber die man spricht.ÂŤ RĂźttenscheider Str. 56 ¡ 45130 Essen Tel.: 0201.450 339 33 ¡ Fax.: 0201.450 339 39 mail@schule-fuer-sprachen.de ¡ www.schule-fuer-sprachen.de zugunsten verlassener Kinder in Rumänien. Initiatorin Brigitte HĂśpfner sammelt schon, wie in den Vorjahren, fĂźr den ‚Arbeitskreis StraĂ&#x;enkinder in Rumänien e.V.‘ . Als hochkarätigen Schirmherr konnte sie dieses Jahr OberbĂźrgermeister Reinhard PaĂ&#x; gewinnen. Die Besonderheit dieser Konzertreihe ist, dass jeder Zuschauer in der Pause durch einen Spendenbeitrag die Musik des zweiten Teils bestimmen kann. Eintrittskarten sind online unter www.aaltomusiktheater.de oder 81 22200 erhältlich.

dem Wochenende im Atelier präsentiert; nein, es gibt auch was auf die Ohren. Am Samstag spielt ab 18 Uhr der Gitarrist Bernd Mehring , während am Sonntag schon ab 17 Uhr das Duo ‚Betty meets Dupree‘ zu hĂśren sein wird. Beginn der Ausstellung ‚Kunst kĂźmmert sich‘ ist jeweils fĂźnf Stunden vor den Konzerten. www.buglart.de AUSZEICHNUNG * Seit Jahren bemĂźht sich Jane Elisabeth Splett-Bambynek vom LVRKlinikum um die Aufklärung

WEINMESSE * Diesen Termin sollten sich alle Weinliebhaber vormerken: Am 05.11. lädt die 16. Wein- und Genussmesse am Schloss zum GenieĂ&#x;en ein. Von 12 bis 18 Uhr präsentieren berĂźhmte und noch unbekannte WeingĂźter ihre feinsten Gewächse. Die Bewirtung der Gäste Ăźbernehmen dieses Jahr Ăźbrigens Rosmarie und Heinz Furtmann vom Restaurant ‚KĂślner Hof‘ . Die Liste aller Weine und Erzeuger ist ab dem 02.11. auf der Internetseite der Weingalerie zu ďŹ nden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. www.weingalerie-essen.de NEUERĂ–FFNUNG * Es wird lecker in Werden! Am 02.11. erĂśffnen Dipl. Kauffrau Stefanie KĂśhl und Fernsehkoch Patrick Jabs ihre Kochschule mit Feinkostverkauf. Im Mittelpunkt stehen in der RuhrtalstraĂ&#x;e 19a regelmäĂ&#x;ige Kochkurse unter Verwendung von regionalen Zutaten. Bei ‚lecker werden‘ sind sowohl Anfänger als auch ambitionierte HobbykĂśche willkommen. „Uns ist vor allem das Gemeinschaftserlebnis wichtig“, sagt Patrick Jabs, „Kochen als wäre man bei Freunden!“ Und da die richtigen Zutaten ausschlaggebend sind, bieten die beiden GeschäftsfĂźhrer in ihrem Feinkostladen ausschlieĂ&#x;lich Produkte an, von denen sie selbst Ăźberzeugt sind. www.leckerwerden.de MARTINSUMZUG * In schon gewohnter Tradition erklingen auch dieses Jahr beim 5. Martini-Markt mit Martinsumzug Laternenlieder durch die StraĂ&#x;en. Bei GrĂźnkohl, Brezeln, GlĂźhwein und Waffeln trifft sich Jung und Alt in der katholischen Kirchengemeinde St. Markus in EssenBredeney. Der Martini-Markt mit BĂźcher-Markt, Selbstgebasteltem und Gebackenem beginnt um 12 Uhr. Der Martinszug startet um 17 Uhr an der Kirche in der FrankenstraĂ&#x;e.

AUSSTELLUNG * Vera Jahn lädt zum Herbstzauber ein! Am 12. und 13.11. vertreibt Neues aus Silber und Gold , kombiniert mit frÜhlichen Farben, die trßbe Herbststimmung. Die Goldschmiedin präsentiert in diesem Rahmen auch ihre neue kleine Silberserie. Öffnungszeiten der Ausstellung sind am Samstag von 11–18 Uhr und Sonntag von 15–19 Uhr. www.vjahn.de WORKSHOPS * Wir besinnen uns viel zu selten auf Dinge, die wir eigentlich gerne mal tun wßrden. Dabei wollten wir schon längst wieder mit dem Sport beginnen, Musik machen oder mal wieder richtig kreativ sein. Das Coaching Center

heitsthemen. Zu den Schwerpunkten der Messepremiere zählen die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen sowie die Darmgesundheit. Ende November wird es dagegen laut in den Messehallen: Zum 44. Mal treffen sich die Automobil-Enthusiasten zur ‚Motor Show‘ in Essen. Von Rallye-Offroadern, TuningFahrzeugen und sportlichen Klassikern ist vom 26.11. bis 04.12. alles vertreten. Den Besucher erwarten viele neue Fahrzeug- und Produkt-

BESTATTUNGSHAUS

ONNENSCHEIN KG Zentrale: Wehmenkamp 4 ¡ 45131 Essen Telefon: 02 01/ 79 21 31 & 02 01/ 78 93 92

TRADITION & FOR TSCHRITT

ERFAHRUNG & KOMPETENZ

felgala im Sheraton Hotel probieren. Und warum sollte man nach dem groĂ&#x;en Erfolg diese Veranstaltung nicht wiederholen? So laden Igor Albanese und das Sheraton Hotel vom 18. bis 21.11. zum nächsten TrĂźffel-Event ein. Man sollte sich jedoch schon jetzt fĂźr das

Tee des Monats Verzaubert vom rotgoldenen Licht des Sterns Bethlehems sammelten die heiligen drei KĂśnige Kaspar, Melchior und Balthasar auf Ihrer Reise wertvolle Gaben: SĂźĂ&#x;e Mandeln, saftige Orangen und duftende Vanille. Auch die Festtagsmischung ‚GlĂźck von Bethlehem‘ mit Rotbuschtee, Mistelkraut und Färberdisteln beinhaltet diese Kombination. Probieren Sie selbst einen Schluck von diesem GlĂźck. Die Tee Oase, Kaiser-Wilhelm-Platz 6, Tel.: 5 14 63 57, www.tee-oase-essen.de

Ruhr gibt allen ‚UnterdrĂźckten‘ die MĂśglichkeit, sich beim ‚Tag der offenen WĂźnsche‘ am 19.11. nach Herzenslust auszuprobieren. Den ganzen Tag Ăźber stehen verschiedene Workshops zur Auswahl. Coach Claudia Hoboldt beispielsweise setzt in ihrem Workshop auf ‚Mut zur Wut‘. Wie kann man seine negativen Energien konstruktiv nutzen und energischer Grenzen setzen? Health City zeigt dagegen den neuesten Trend in Sachen Fitness. ‚Sh’bam‘ heiĂ&#x;t das Zauberwort – es vereint aktuelle Chart-Hits mit heiĂ&#x;en und zugleich einfachen DanceMoves. Alle Workshops sind auf eine bestimmte Teilnehmerzahl begrenzt. Eine Anmeldung ist deshalb dringend erforderlich. Das komplette Workshopprogramm fĂźr vormittags und nachmittags ist unter www.coaching-center-ruhr. de/tdow einsehbar.

stadtgespräch

TrĂźffelmenĂź inklusive passender Weine und Musik einen Tisch reservieren; die Nachfrage ist sehr groĂ&#x;. www.leonardo-essen.de MESSE * Mit gleich zwei eigenen Messen ist die Messe Essen im November vertreten. Den Anfang macht die ‚Mode Heim Handwerk‘ vom 05. bis 13.11.2011. Neben den verschiedenen Themenbereichen steht die diesjährige Sonderschau wieder unter dem Motto ‚Afrika‘. Nach der Premiere im letzten Jahr wird die Erlebniswelt rund um den geheimnisvollen Kontinent weiter ausgebaut. Erstmals in diesem Jahr geht die Gesundheitsmesse fĂźr das Ruhrgebiet an den Start. Vom 11. bis 13.11. informieren Verbände, Kliniken, Praxen, Institute, Pharmaunternehmen und Wissenschaftler Ăźber verschiedene Gesund-

ideen. Welt-, Europa- und Deutschland-Premieren stehen vor allem bei den Tunern und im sportlichen Sektor im Blickpunkt. Die Sonderschau ‚100 Jahre Rallye Monte Carlo‘ wĂźrdigt das Jubiläum des legendären Motorsportereignisses, das als ‚Mutter‘ des heutigen Rallyesports gilt. Im Mittelpunkt stehen 13 SiegerFahrzeuge, die exemplarisch die Geschichte der Veranstaltung dokumentieren. FĂźr beide Messe verlosen die INFORMER MAGAZINE exklusiv jeweils 10 x 2 Tickets. Einfach eine Mail mit dem Betreff ‚Mode Heim Handwerk‘ oder ‚Motor Show‘ an gewinnspiel.essen@informer-magazine.de schicken. Kontaktdaten nicht vergessen. Einsendeschluss ist fĂźr die ‚Mode Heim Handwerk‘ der 02.11., fĂźr die Motor Show der 22.11.2011. www.messe.essen.de

LEONARDO D‘ISTRIA

Das Kontor fĂźr Waren in venezianischer Tradition

Leonardo d’Istria DIE LEBENSART VENEZIENS

LEONARDO D’ISTRIA Igor Albanese Dirk Kottmann Essen | Germany

www.leonardodistria.de

Traditionelle Thaimassage mit Spa Gesundheit & Entspannung: p5IBJ"SPNB�M.BTTBHF p5IBJ,S½VUFSTUFNQFM.BTTBHF p)PU4UPOF.BTTBHF p'V¸SFGMFY[POFO.BTTBHF p5IBJ4QB"OXFOEVOHFO

ArbeitsbĂźhnenvermietung

Bangkok Spa & Massage "MGSFETUSp&TTFO#SFEFOFZ 5FM    XXXCBOHLPLTQBEF

ÂŻGGOVOHT[FJUFO%J4Bq 4POOUBHOBDI"CTQSBDIFBC6IS

LKW – Anhänger – Gummikette – Schere – bis 45m ArbeitshÜhe

Containerservice Beerdigungsinstitut

PAX LANGEN

seit 1900

GmbH

Transporte – Anhängerverleih

• Erd-, Feuer- und Seebestattungen • ĂœberfĂźhrung im In- und Ausland • Erledigungen aller Formalitäten • Tag und Nacht dienstbereit • PersĂśnliche Trauerbegleitung • Kostenfreie Vorsorgeberatung

Klarastr. 69 ¡ 45130 Essen ¡ Telefon: 02 01 / 77 31 50 ¡ Telefax: 02 01 / 77 96 91 www.pax-langen.de

08

Entsorgung von Schutt u. Abfällen, Lieferung von Baumaterial

Im Hesselbruch 11 ¡ 45356 Essen ¡ 0201 / 66 20 81 www.enderling-vermietung.de ¡ info@enderling-vermietung.de

Dienste den Lebenden – Ehre den Verstorbenen. Wenn Ihre Lieben Trauer tragen, werden Sie nicht mehr da sein. Sorgen Sie deshalb vor. Bestattungsvorsorge – das ist FĂźrsorge fĂźr die Familie. Wir stehen Ihnen in allen Situationen einer Bestattung immer helfend zur Seite. Essener Beerdigungsanstalt HEIMKEHR ZweigertstraĂ&#x;e 8, Tel.: 0201/77 31 66 www.heimkehr-essen.de


SPECIAL

business

Neues Gastronomie-Konzept an der AlfredstraĂ&#x;e

Essen mit und fĂźr den Verstand

Sonja Beselin, Betreiberin des Gastro-Konzepts ‚kochBar essBar‘.

W

as macht ein Redakteur, der nicht richtig kochen kann? Er lernt es! In diesem Fall sogar unter der Anleitung eines renommierten Kochs. JĂśrg Hackbarth leitete eines der vielen Koch-Events in der ‚kochBar essBar‘, die aber noch weit mehr zu bieten hat als das Erlebniskochen. Das Konzept der ‚kochBar essBar‘ im ehemaligen NYC an der AlfredstraĂ&#x;e ist dreigeteilt: Event-KĂźche, Restaurant und Shop – alles in einem Raum. „Die Frage ‚Ich will nicht kochen, kann ich hier auch einfach nur essen?‘ hĂśren wir häuďŹ ger“, erklärt die CheďŹ n des Hauses Sonja Beselin. Die Antwort ist einfach: Ja. Denn keiner wird hier zum Selberkochen genĂśtigt, aber vielleicht inspiriert. „Die

einzelnen Bereiche haben wir bewusst nicht durch Wände voneinander getrennt.“ Was aber nicht bedeutet, dass die ‚kochBar essBar‘ nicht auch ein Restaurantbetrieb ist.

„Ja, bei uns kann man tatsächlich auch einfach nur Restaurantgast sein!“

Dennoch geht das Konzept auch im Restaurantbereich neue Wege. „Wir wollen die gepegte Esskultur erhalten, wo sie noch vorhanden ist, und sie wiedererwecken, wo es notwendig ist“, so Sonja Beselin. Und das fängt fĂźr die GeschäftsfĂźhrerin bereits beim Mittagstisch in der Arbeitspause an. „Viel zu häuďŹ g betrachten wir Essen nur als ‚notwendiges Ăœbel‘. Hauptsache, der Bauch ist voll.“ Mit sogenanntem Smart Food will die ‚kochBar essBar‘ neue Impulse setzen. Brain Food, Mood Food und Beauty Food heiĂ&#x;en dabei die Zauberworte..

„Rote Beete liefert Nervenvitamine.“

Die Speisenkarte listet nicht einfach nur die Gerichte auf. Sie erklärt auch, welche Speisen sich positiv auf das Gehirn, auf die Stimmung und auf das eigene Aussehen auswirken. Nur was Felder, FlĂźsse, Wälder und Wiesen der Region Ăźber die Jahreszeiten bieten, ďŹ ndet sich auf der Speisenkarte wieder. „Kaum noch beschäftigen wir uns mit dem, was wir essen. Ăœber die Nahrung und ihre jeweilige Wirkung nachzudenken, das wollen wir wieder mehr ins Bewusstsein rufen.“ Dabei kriegt der Gast aber nicht etwa einen Lehrvortrag gehalten, es geschieht einfach ganz nebenbei, während man isst. Lars Riedel Weiter Informationen unter: www.kochbar-essbar.de

Die Marke UHR-KRAFT meldet sich eindrucksvoll zurĂźck!

S

eit FrĂźhjahr 2011 liegen die Markenrechte von UHR-KRAFT in den Händen des jungen Unternehmens UK Germany UG. Jetzt startet der Essener Hersteller hochmotiviert mit frischen Ideen durch. Die meisten von uns mĂśchten zumindest ein bisschen anders sein, sich von der Masse abheben, vielleicht auch etwas Besonderes darstellen. Viele von uns kommunizieren diese Einstellung auch ganz bewusst nach auĂ&#x;en, teilen anderen mit, dass sie anders sind, dass sie Stil haben. Uhrenliebhaber gehĂśren zu dieser Sorte Mensch, die das Anderssein nach auĂ&#x;en kommunizieren. Und UHRKRAFT gibt diesen Menschen das an die Hand, was sie

zu diesem Zweck benĂśtigen: Eine auĂ&#x;ergewĂśhnliche Uhr, die beeindruckt – und ein StĂźck präziser Wertarbeit, die die eigene Erfahrung mit der Zeit verändert.

Funktion kombiniert mit Design

Die neue Kollektion 2012 wurde fßr ein klares Markenimage deutlich gestrafft. Mit den Designlinien Dualtimer 54 – UPDATE, Dualtimer 45 – UPDATE und New Generation – NG 1 präsentiert der Kettwiger Hersteller ausgefallene Qualitätszeitmesser. Die NG 1 ist die erste Designlinie in dieser neuen Familie. Insgesamt 15 attraktive Varianten aus verschiedenfarbigen Gehäusen, Zifferblättern und Armbändern bieten eine stattliche Auswahl.

INFORMER 2011 ¡ NOVEMBER

Restaurant ‚kochBar essBar‘ Die ‚kochBar essBar‘ bietet zum Mittagslunch sogenanntes Smart Food an. Dabei sind die Gerichte auf das abgestimmt, was wir brauchen, um nach der Mittagspause wieder gestärkt an den Arbeitsplatz zu kommen. Das Angebot des Restaurants umfasst aber noch mehr: Schon zum FrĂźhstĂźck ist geĂśffnet, nachmittags werden selbst gebackener Kuchen, Kekse und Cupcakes der TĂśrtchenfabrik angeboten, während die Abende zum Dinner einladen. Einen kleinen Appetizer gefällig? Hier ein Auszug aus der Speisenkarte: 

PLW EHWWHW Q VW HQLQ XW GHQ

Q

 'LQQHU 

9RUVSHLV H  5DYLROL3ILI IHUOLQJ6WH LQSLO]VFKDX  P 3DSULNDVFK DXPVÂ SSFK HQFRQILH  UWHU/DFKV  -DNREVPXV FKHOLP3DQ NRPDQWHO :LOGNUlXWH UVDODW0DQ JR$QDQD  VFKXWQH\  +DXSWJlQJ H 

 

%HQWKHLP HU6FKZHLQ FRQILHUWH .DUWRIIHO 7RPDWH  +LUVFKNDOE Âź 5RWNRKO0 DURQHQ6  FKZDU]ZX U]HO Âź :ROIVEDUV FK:LUVLQ J5LVRWWRV  FKZDU]HVg O +XPPHU3 Âź HUOJUDXSHQ 6HHLJHO.  DYLDU %LVRQILOHW  Âź JHUlXFKHUWH .DUWRIIHO 3RUWZHLQV FKDORWWHQ   Âź 'HVVHUW  4XDUNVRX IIOp*HZÂ U ]DQDQ $QD

Mit zwei analogen Zeitzonen in einer Uhr liegen die Dualtimer 54 UPDATE und die Dualtimer 45 UPDATE voll im internationalen Trend. Geschäftsleute, Jetsetter und Globetrotter haben immer die aktuelle Zeit am Zielort und in der Heimat im Blick. Die Dualtimer 54 UPDATE beeindruckt durch ihre Präsenz. Mit ihren 54 Millimetern Gehäusedurchmesser ist sie genau richtig fĂźr den Liebhaber von XXL-Uhren. Die Designlinie besteht aus den beiden Modellreihen ‚Classic‘ und ‚Modern Classic‘ mit je sechs Varianten. Die Dualtimer 45 UPDATE ist die dezente Linie dieser Produktfamilie. Mit ihren 45 Millimetern Durchmesser sieht sie an jedem Handgelenk gut aus. Auch diese Designlinie bietet die beiden Modellreihen ‚Classic‘ und ‚Modern Classic‘. Mit unterschiedlichen Materialfarben fĂźr Gehäuse, Zifferblatt und Armband kann der Käufer aus insgesamt 12 Varianten auswählen.

Limitierte StĂźckzahlen

Alle Modelle sind weltweit auf eine Stßckzahl von 2.500 limitiert. Jedes Exemplar erhält auf dem Gehäuseboden seine individuelle Seriennummer eingraviert. So ist jede Uhr ein unverwechselbares Einzelstßck. Schnell entschlossene Käufer kÜnnen sich sogar ihre Wunschziffernkombination reservieren lassen.

Online-Designer

Wer komplett auf Individualität setzen mÜchte ist mit dem Uhr-Designer gut beraten. Online kann man sich vom Gehäuse ßbers Ziffernblatt bis hin zur Farbe des Armbands seine Uhr komplett zusammenstellen. Weiter Informationen unter: www.uhr-kraft.com

Loewe jetzt in RĂźttenscheid.

Aura Hifi RĂźttenscheider Str. 168 -170 45131 Essen 0201 - 72 12 07 www.aura-hifi.de Alle Inhalte plus Links und Film-Erweiterungen unter www.informer-essen.de

09


SPECIAL

gesundheit

Das geistige Wohlbefinden steigern

Die Thai Massage ist eine altertümliche Heilkunst, die in seiner gegenwertigen Form seit etwa 1.000 Jahren Bestandteil der traditionellen Thailändischen Medizin ist. Bis heute hat sie im Gesundheitswesen einen hohen Stellenwert. Zu erkennen sind Gemeinsamkeiten mit der Chinesischen Massage, aber auch Einflüsse der Ayurvedischen Prinzipien von der Lebensenergie, den Lebens Elementen und dem Yoga. Die Theorie des Energiefl usses durch die Energieleitbahnen, die den Körper wie ein feines Netzwerk durchziehen, ist eine weitere Gemeinsamkeit. Genannt wird diese Energie Life Force, Chi oder Prana. Die Energieleitbahnen werden Sen Sib, Meridiane oder Nadis genannt. Auch in einfacher Ausführung ist traditionelle Thai Massage eine sehr komplexe Sequenz von Bewegungsabläufen und Stellungen (mehr als 150 Positionen). Dabei wird die Massage selbst in der Regel im bekleideten Zustand auf einer Matte auf dem Boden ausgeführt, was dem Masseur eine hohe Bewegungsfreiheit ermöglicht. Thai Massage ist auch auf dem Massagetisch möglich, schränkt aber die Zahl der Positionen ein, denn es wird meist mit vollem Körpereinsatz massiert. Das heißt Daumen, Finger, Handballen, Handfl äche, Ellbogen, Unterarm, Knie und Füsse werden eingesetzt. Die Thai Massage ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die unsere Körpersysteme stimuliert und für eine Harmonisierung des Energiefl usses sorgt. Als Prävention ist sie für jede Altersgruppe geeignet und dauert circa eine Stunde.

BANGKOK SPA & MASSAGE Bunruang und Marco Gehrke, Alfredstr. 399, 45133 Essen, Telefon: 50 79 33 95, www.bangkok-spa.de

Auch im Alter selbständig zuhause leben, wird für viele Menschen immer wichtiger. Der Hausnotruf der Johanniter Unfall-Hilfe zählt bereits über 3.600 Teilnehmer – allein in Essen.

Gefahren lauern im eigenen Zuhause!

E

s wird dunkler in Deutschland. Das Laub fällt von den Bäumen, verwandelt sich mit dem grauen Regen in eine glitschige Masse, die so manchen Sturz provoziert. Jetzt, da die Tage kürzer und die kaltfeuchten Nächte länger werden, igelt sich der Mensch nur zu gern in sein gemütliches Zuhause ein. Sicherheit und Schutz, aber ist das wirklich so?

Die Unfälle im Straßenverkehr nehmen stetig ab, die Unfälle daheim steigen

Hilfe bei Haarausfall

Schönes, volles und glänzendes Haar, davon träumt jede Frau. Leider sieht die Realität oft anders aus. Wenn die Haare ausfallen, bricht bei vielen Frauen Panik aus. Der Blick in den Spiegel wird zur Tortur. Das Seminar ‚Wirksame Hilfe bei Haarausfall‘ soll Betroffenen Mut machen und sie unterstützen. Mit dem Schwinden der Haare kommt eine große psychische Belastung. Das Selbstwertgefühl, die Lebensfreude und die Lebensqualität sinken. Jenny Latz von „Haircoaching®“ weiß genau, wovon sie spricht. Als junges Mädchen verlor sie ihre schönen, langen Haare. Es dauerte viele Jahre, bis sie lernte, sich selbst zu akzeptieren. Heute ist Jenny Latz Buchautorin (u.a. ‚Haar-Los‘, ‚Das Glück beginnt im Kopf‘) und eine gefragte Expertin: „Die Probleme meiner Kursteilnehmer kenne ich persönlich. Ich bin im Prinzip die Freundin, die weiß, wovon andere sprechen.“ In ihrem Seminar gibt sie Informationen rund um das Thema Haare, ein Gruppencoaching zur Alltagsbewältigung, Stylingtipps sowie Kontakte zu kompetenten Ärzten aus der Region. Das Seminar fi ndet am Samstag, dem 26. November 2011, von 9 Uhr bis 17 Uhr, im Mercure Hotel in Krefeld statt. Kosten: 190,- Euro inkl. Getränke und Verpfl egung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldeschluss ist der 4. November 2011.

HAIRCOACHING® Jenny Latz, Anmeldung unter 02151/6531764 oder unter www.haircoaching.de/seminare

Das Sprichwort ‚Die meisten Unfälle passieren zuhause‘ kommt nicht von ungefähr. Jeden Tag verletzen sich laut Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) mehr als 20.000 Menschen in Deutschland bei Unfällen im Straßenverkehr, bei der Arbeit, in Schulen, Kindergärten sowie zu Hause. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ereignen sich jährlich rund 5,36 Millionen Unfälle allein in Heim und Freizeit. Und nicht alle enden mit dem buchstäblichen blauen Auge, sondern haben schwerwiegende Folgen.

Gerade im Alter steigt das Risiko Das Risiko der Haus- und Freizeitunfälle hängt stark von Alter und Geschlecht ab. Von allen Verunglückten eines Jahres sind im Schnitt 80 Prozent 65 Jahre alt und älter. Diese Zahl ist dreimal so hoch wie bei Verkehrsunfällen in diesem Alter. Die

häufigste Unfallursache sind Stürze. Vor fünf Jahren sind nach einer Zählung des Statistischen Bundesamtes 6.455 Menschen bei häuslichen Unfällen sogar ums Leben gekommen. Das sind mehr als im gleichen Zeitraum im Straßenverkehr (5.174).

Das Prinzip Hausnotruf

Heute gibt es Hausnotruf-Anbieter in ca. 350 deutschen Städten, die auf eine der rund 180 Zentralen aufgeschaltet sind. In Essen betreibt die Johanniter Unfall-Hilfe eine solche Zentrale und ist gleichzeitig auch selbst Hausnotruf-Anbieter. „Bei den Johannitern stehen für diesen besonderen Dienst Tag und Nacht ausgebildete Helfer mit eigens dafür ausgestatteten Fahrzeugen ständig bereit, die auch in weniger schweren Fällen hinausfahren und direkt vor Ort helfen können“, erklärt Thomas Mehlkopf, Leiter des Hausnotrufs. In der Zentrale wird ein verplombter Schlüssel der jeweiligen Wohnung vorgehalten, der gut gesichert in einem Schlüsselschrank aufbewahrt und nur bei Einsätzen mitgegeben wird. Neben der Verständigung von Nachbarn und Angehörigen oder des städtischen Rettungsdienstes werden so im Hausnotruf-Dienst der Johanniter rettungsdienstlich ausgebildete Mitarbeiter der Johanniter für die Hilfen vor Ort beim Teilnehmer eingesetzt. „Gerade in den Herbst- und Winterferien verreisen viele noch einmal. Ältere Angehörige

Der Hausnotruf-Dienst der Johanniter UnfallHilfe wurde durch den TÜV bestätigt und zertifiziert.

• umfangreiches Sortiment •kostenfreier Medikamenten-Lieferservice

Sportmedizin

• qualifiziertes Personal

Biologische Medizin Chirotherapie

•intensive Stammkunden-Betreuung

Betriebsmedizin Nicolas P. Heinrich Apotheker & Arzt

0 10

bleiben dann auf sich allein gestellt zurück“, weiß Thomas Mehlkopf aus Erfahrung zu berichten. Der Hausnotruf kann auch dann zum Lebensretter werden. Dabei sorgt sogar eine automatische Teilnehmeridentifikation dafür, dass Hilfe auch ohne einen Sprechkontakt erfolgen kann.

Regionalverband Essen, Henricistraße 100, 45136 Essen Telefon: 89 64 60, www.juh-essen.de

Facharzt für Orthopädie

Sprechzeiten: Mo. – Do. 9 – 12 Uhr und nach Vereinbarung

Die Notfallausstattung aller Einsatzfahrzeuge wurde speziell für den Hausnotruf erweitert .

JOHANNITER UNFALL-HILFE

Privatpraxis Dr. med. Klaus Thiemer

Bredeneyer Str. 122 45133 Essen Tel 0201-3107670 Fax 4555615 www.thiemer-orthop.de info@thiemer-orthop.de

Tag und Nacht ist die HausnotrufZentrale der Johanniter besetzt.

Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten! Mo. bis Fr. 8.00 – 18.30 Sa. 8.00 – 13.30

Von Lieblings Speise ... ... BIS LIEBLINGSSPEISE. Wir lieben feines Essen. Und wir lieben Gäste. Die Verliebten und Verheirateten, die Geschäfts- und Sportsfreunde, die großen und die kleinen Familien. Wann setzen Sie sich an unseren gedeckten Tisch? Mintrops Land Hotel, Burgaltendorf, Restaurant MUMM, Schwarzensteinweg 81, 45289 Essen, Tel.: 0201/57171-0

Landleben oder Stadtleben | www.mintrops.mm-hotels.de


SPECIAL

ernährung

INFORMER 2011 ¡ NOVEMBER

Beim Einkauf auf Frische und regionale Herkunft der Ware achten

Sich selbst etwas Gutes tun

Š dzain - Fotolia.com o

A ZEIG AN IGEN NSO SOND DER RV VE ERĂ– ERĂ– Ă–FF FFE EN NTL TLIICHUN HU UN NG G

Das Beste von der

Gans!

die Gänse flattern wieder durch den Gebrandenhof. Ab sofort auf unserer speziellen Speisenkarte.

Die nĂśtige Energie, die wir brauchen, um allen Aufgaben und Anforderungen des Alltags gerecht zu werden, beziehen wir aus der Nahrung. Was und wie viel wir essen, entscheidet Ăźber unser WohlbeďŹ nden. Gut, wenn wir wissen, woher die alltäglichen Dinge, die wir zu uns nehmen, stammen. Obst und GemĂźse kĂśnnen frisch auf vielen HĂśfen aus der Region gekauft werden. Wer es zeitlich nicht immer schafft, zum Bauern oder Obsthändler seines Vertrauens zu gehen, der kann sich in Essen und Umgebung auch eine GemĂźsekiste direkt nach Hause liefern lassen. Und auch beim Bäcker gibt es Unterschiede. Neben der Gewissheit, ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erhalten, spielt vor allem der Geschmack eine wichtige Rolle. Und beides hängt maĂ&#x;geblich von Anbau und Verarbeitung ab.

Regionalität ist das neue Bio

triebe fĂźhren, die integrierten Anbau betreiben. Integriert, das heiĂ&#x;t: Umweltbewusste Produktion unter Vermeidung von unnĂśtigem P anzenschutzmitteleinsatz, ausgesuchte Sorten- und Standortwahl sowie die FĂśrderung von natĂźrlichen, biologischen NĂźtzlingen. Moderne Anbaumethoden werden mit bewährten Traditionen kombiniert. Dass die Qualität beim ‚Hof Umberg‘ stimmt, zeigt auch die Tatsche, dass der Betrieb ausgewählt wurde, Schulen aus der Umgebung mit seinem Obst zu beliefern.

Restaurant Gebrandenhof ¡ Wittenbergstr. 85 ¡ 45133 Essen ¡ Tel.: 0201/444422 info@gebrandenhof.de ¡ www.gebrandenhof.de ¡ Tischreservierung erbeten.

Guter Geschmack ist das Wichtigste

Seit Ăźber 15 Jahren liefert die ‚Flotte Karotte‘ im Raum Bochum, Essen, Hattingen und Gelsenkirchen Ăśkologische Produkte aus. So funktioniert es: Das Team um GeschäftsfĂźhrer Christian Goerdt packt frische regionale und sai‚Flotte Karotte‘-Inhaber Christian Goerdt setzt auf sonale Lebensmittel in frische, regionale Produkte eine Kiste. Dazu kommen ausgefallene Produkte wie alte Apfel- und Kartoffelsorten, wie sie GroĂ&#x;mĂźtter noch kannten. Die Kiste wird im KĂźhlwagen direkt bis vor die HaustĂźr des Kunden transportiert. Dabei kann dieser den Lieferrhythmus und die Inhalte seiner Kiste frei wählen und per Internet bestellen. Wer eine GemĂźsesorte nicht mag, kann sie durch eine andere ersetzen. Wichtig ist dem Diplomingenieur fĂźr Landbau, dass er alle Bio-Bauern aus der Region persĂśnlich kennt. Daher werden saisonale Produkte aus regionaler Erzeugung bevorzugt. Hinzu kommen zwei spezialisierte Obstbaubetriebe. Denn Christian Goerdt fĂźhrt letztlich fĂźr seine Kunden die Qualitätskontrolle durch. Und nur so kĂśnnen zufriedene Kunden gewonnen werden. Als Bonbon gibt es zu jeder Lieferung ein Rezept, das zum Kisteninhalt passt. Die Rezepte werden vorher von einer passionierten Gärtnerin und Mutter ausprobiert. So setzt sich der Endverbraucher mit dem GemĂźse auseinander und lernt etwas Ăźber den Umgang mit Lebensmitteln.

Ein anerkannter ObstbauFachbetrieb in unserer Region ist ‚Hof Umberg‘ in Kirchhellen. Im eigenen Ho aden des 800 Jahre alten Gebäudes kommt schon beim Einkaufen Atmosphäre und Stimmung auf. Dazu trägt nicht nur Obstbauer JĂśrg Umberg achtet der FuĂ&#x;boden aus altem auf seinem Bauernhof auf umweltbewusste Produktion Steinmosaik bei, auch Wände und Decken strahlen Wärme aus. Zu den eigenen Erzeugnissen des Betriebes gehĂśren Spargel, Himbeeren, Erdbeeren, Zwetschgen, Ă„pfel und Eier. Wer mĂśchte, der kann das frische Obst auch selbst pßcken. Ein Erlebnis, das nicht nur SpaĂ&#x; macht, sondern sich auch positiv auf den Genuss auswirkt. FĂźr wen ein Ausug auf den Bauernhof zu weit ist, der kann die frischen Waren auch an Verkaufsständen oder Ăźber Supermärkte (Rewe, Edeka) beziehen. Dabei ist ein deutlicher Trend zu spĂźren: Immer mehr Verbraucher greifen zu den Waren aus der Nachbarschaft, also vom Bauern nebenan. GeschäftsfĂźhrer JĂśrg Umberg ist seit Jahren ein zuverlässiger Partner des regionalen Lebensmittel-Einzelhandels. Sein Hof ist zertiďŹ ziert nach „QS-Gap“ und darf das GĂźtesiegel „Anerkannter Obstbau-Fachbetrieb“ tragen. Dieses dĂźrfen nur Be- Eva Valentini

Einfach nur Bio war gestern Heute isst man regionale Produkte von ausgesuchter Landqualität! Neben unserem Hofladen finden Sie Umbergs immer frische Frßchte auch im regionalen Einzelhandel. Und da wir nicht nur an Schulen fßr gesunde Ernährung sorgen mÜchten, bieten wir ab sofort auch den gelieferten Obstkorb fßr Ihr Unternehmen an. Fßr mehr Informationen besuchen Sie uns auf www.hof-umberg.de/obstkorb Hof Umberg Overhagener Feld 10 ¡ Bottrop-Kirchhellen ¡ Tel.: 02045 / 5103 ¡ www.hof-umberg.de

Back Bord setzt auf Qualität

Ob ein Brot liebevoll zubereitet oder der Teig schnell und achtlos verarbeitet wird, diesen Unterschied schmeckt man. Davon ist man bei Back Bord Ăźberzeugt und legt deshalb viel Wert auf die Produktion und Verarbeitung. Individuelle Rezepturen und lange Ruhezeiten fĂźhren zu einem qualitativ hochwertigen Ergebnis. Dabei werden nur Zutaten aus kontrolliert-Ăśkologischem Anbau verwendet. Das Getreide wird vor der Weiterverarbeitung Ăźber mehrere Reinigungsmaschinen geleitet, gesäubert und gemahlen. Zudem wird konsequent auf den Zusatz von kĂźnstlichen oder chemischen Backhilfsmitteln verzichtet. Bei Back Bord zählt noch die handwerkliche Erfahrung. Deshalb lassen die Bäckermeister den Teigen die notwendige Zeit, damit sie in natĂźrlichen Reifeprozessen ihr volles Aroma entfalten kĂśnnen. Jedes Brot hat dabei seine eigene Zubereitung. Mehr dazu kann man auch in der ‚Brotakademie‘ von Back Bord in EssenRĂźttenscheid erfahren. Vor allem Kinder sind als kleine Bäcker gern gesehen und lernen, wie frisches Brot zubereitet wird.

Gut Ding will Weile haben!

#BDL#PSETUFIUGS Â… #BDLFSGBISVOHBVT WJFS(FOFSBUJPOFO#BDLIBOEXFSSL Â… VOWFSGjMTDIUF3F[FQUVSFO Â…HBSBOUJFSUPIOF;V[BU[WPOLO OTUMJDIFO #BDLIJMGTNJUUFMO Â… ;VUBUFOBVTLPOUSPMMJFSU  zLPMPHJTDIFN"OCBV



Â… UjHMJDIGSJTDIF7FSNBIMVOHEFTWWPMMFO ,PSOTJOEFSIBVTFJHFOFO#*0. .IMF Â… #*04PSUJNFOUGS"MMFSHJLFS

www.backbord.de

Back Bord Mßhlenbäckerei GmbH & Co. KG Josef-Haumann-Str. 6 ¡ 44866 Bochum

11


– Anzeige –

Ein guter Tag ist, an dem Sie bis zu 8.380,– Euro sparen! 2

Sparen Sie mit unseren Tageszulassungen.

FORD KA TREND MIT KLIMAANLAGE

FORD FIESTA TREND MIT KLIMAANLAGE

1,2 l, 51 kW (69 PS), Midnight-Schwarz-Metallic , Klimaanlage, Radio-CD, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektr. Fensterheber und Außenspiegel u. v. m.

1,25 l, 60 kW (82 PS), Vision Blau-Metallic, Klimaanlage, Radio CD, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektr. Außenspiegel und Fensterheber u. v. m.

Bei uns für

Sie sparen

9.990,–

1

3.445,–

Sie sparen

10.990,–

1

4.730,–

2

FORD C-MAX TREND COMPACT – TAGESZULASSUNG

1,6 l Ti-VCT-Motor 92 kW (125 PS), Klimaanlage, Leichtmetallfelgen, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Frontscheibe und Außenspiegel beheizbar u. v. m.

1,6 l Duratec-Motor 92 kW (125 PS), Blau-Metallic, Einparkhilfe vorn und hinten, Park Assistent, Klimaanlage, Sitzheizung, Frontscheibe beheizbar u. v. m.

15.990,–

Sie sparen

1

Bei uns für

6.450,–

2

18.990,–

Sie sparen

1

5.910,–

2

FORD S-MAX TITANIUM

FORD KUGA TITANIUM 2X4 – DIENSTWAGEN

2,0 l Duratorq TDCi 103 kW (140 PS), Navigationssystem, Einparkhilfe vorn und hinten, Leder Alcantara-Sitze, Technologie- & Power Paket u. v. m.

2,0 l Duratorq TDCi 103 kW (140 PS), 4 tkm, Ford Power-Startfunktion, Klimaanlage, Zentral-/Doppelverriegelung mit Fernbedienung, Lederlenkrad u. v. m.

Bei uns für

FORD FOCUS TREND – TAGESZULASSUNG

Bei uns für

Bei uns für 2

33.990,–

Sie sparen 1

Bei uns für

7.420,–

2

24.990,–

Sie sparen 1

8.380,–

2

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Kraftstoff verbrauch (in l/100 km nach RL 80/1268/EWG oder VO (EC) 715/2007) der auf dieser Seite vorgestellten Fahrzeuge: Kraftstoffverbrauch (kombiniert) maximal: 7,1-4,9 l/100 km, CO2-Emissionen (kombiniert) maximal: 189-115 g/km.

Ronnie Wimmeler

Horst Weise

Verkaufsberater Tel.: 02 01 . 26 601-329 ronnie.wimmeler@reintges.de

Verkaufsberater Tel.: 02 01 . 26 601-324 horst.weise@reintges.de

Reintges Auto Service GmbH · Rellinghauser Straße 400 · 45134 Essen · Tel: 02 01 . 26 601-0 · Fax: 02 01 . 26 601-310 E-Mail: info@reintges.de · Internet: www.reintges.de · Facebook:www.facebook.com/reintges.essen 1

Das Angebot ist gültig für Privatkunden. 2 Vorteil gegenüber der Summe der Einzeloptionen inkl. kostenlosem SELECTpaket und gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlungeines vergleichbar ausgestatteten Basismodells der jeweiligen Modellreihe. Ford Flatrate-Angebote erhalten Sie bei uns. Zwischenverkauf, Drucksatzfehler und Preisänderungen vorbehalten.


– Anzeige –

Essen Motor Show: Ford meets Rockstar Skateboarding und Essen Motor Show – das passt nicht? Von wegen! Das Autohaus Reintges ebnete den Weg, so dass ‚skate-aid‘ sich jetzt auf knapp 100 Quadratmetern bei der Motorshow präsentieren kann. Die Initiative ‚skate-aid‘ von Skateboard-Legende Titus Dittmann unterstützt weltweit Kinder- und Jugendprojekte, die mittels des Skateboarding Entwicklungsus hilfe leisten. Wo das Leben von Gewalt und intges mit Tit e R r te e P su Kla Zerstörung geprägt ist, wollen sie die Hoffnung ins Rollen bringen. Titus Dittmann und Klaus-Peter Reintges kennen sich seit Jahrzehnten. Sie verbinden zwei Leidenschaften: In den 80ern war Reintges, der heute das Essener Autohaus Reintges führt, Teil der Skateboard-Szene, fuhr zeitweilig im ‚Titus Show Team‘. Dittmann wiederum hat die deutsche Rollbrettszene maßgeblich geprägt und ist passionierter Hobby-Rennfahrer. Sein Herz schlägt für historische US-Boliden. Durch etliche Aktionen auf der Essen Motor Show sollen die 300.000 Besucher die Initiative besser kennen lernen. Es warten Renntaxi-Runden und Show-Einlagen mit den Boliden aus Dittmanns Rennstall auf die Messegäste.

Die 44. Essen Motor Show ist startklar: ar:Vom Vom26. 26.NoNovember bis 4. Dezember 2011 ist die ieMesseEssen Messe Essen wieder Treffpunkt für die Automobil-Enthusiasten. Sie gilt als Leitmesse für Tuningbegeisterte und Motorsport-Fans. Neun Tage lang Action und Geschwindigkeit. Denn auf 110.000 qm Gelände parkt alles, was Power hat. Gleich mit geballter Doppel-Power wird das Essener Autohaus Reintges auf der Essen Motor Show 2011 vertreten sein. Stolze 46 mal 20 Meter, also über 900 qm, misst der Messestand des Ford-Partners. So viel Fläche ist auch nötig, um die zahlreichen Exponate der namhaften Modelle angemessen zu präsentieren. Ein echtes Highlight ist die neue Generation des Ford Ranger. Auch das aktuelle Modell wird in Halle 3

alssRockstar‘Edit ‚Rockstar‘-Edition ausgestellt. ausges tDennauchda Denn auch das wird der Ford-Reintges-Stand bieten: Im Zuge der Kooperation mit dem Rockstar Energy Drink stellt das Autohaus von der Rellinghauser Straße zudem die Ford-Sondermodelle Fiesta und Focus im ‚Rockstar‘-Look vor – und zwar in typischer ‚Essen Motor Show‘-Manier. Neben den drei Top-Modellen und der Präsentation durch die ‚Rockstar‘-Girls wird auch der neue Ford Focus im sportlichen MS-Umbau und mit Reintges-Folierung ein Blickfang sein. Ebenfalls wird es auch die Reintges-Edition des neuen Fiesta zu sehen geben. Für die technisch interessierten Motorsport-Fans unter den Messebesuchern in der Boxengasse in Halle 6 gibt es eine besondere Attraktion, die von

Der neue Ford Ranger Ford Racing in Kooperation mit der Service Agentur Niemann und dem Rennteam Sahler Motorsport präsentiert wird: In einer gläsernen Box am Stand 305 wird während der Messetage ein 1.6er Ford Fiesta 16V in Rennversion für die Gruppe Super 1.600 von

Grund auf live zusammengebaut. In der MotorsportGrndaflie saison 2012 soll dieser neue Fiesta dann im internationalen FIA Tourenwagen Europa Cup (ETCC), in der nationalen ADAC Procar Rennserie und anderen Ländermeisterschaften eingesetzt werden. Ein weiterer sportlicher Höhepunkt auf der Essen Motor Show ist die 350 PS starke Rennsportversion des Focus RS500, dessen Karosserie und Technologie von der Fachhochschule Köln mit hohem Sachverstand und viel Liebe zum Detail für den harten Einsatz auf der Langstecke modifi ziert wurde. Ein Boxenstopp in der Ford-Gasse in Halle 6 dürfte sich also lohnen. Und wer danach Energie tanken möchte, schaut wieder beim Reintges-‚Rockstar Energy‘-Stand vorbei.

Die Rockstar- und Reintges-Sondermodelle zur Essen Motor Show 2011

Fiesta Rockstar im coolen Rockstar Energy Design, exklusive Ledersitze,

Focus „Reintges“ RS Limitierte Edition zur Essener Motor Show 2011, exklusive Leder-

Sportfahrwerk, Doppelrohr-Endschalldämpfer, Leichtmetallfelgen und 1 Monatsvorrat Rockstar Energy Drinks

sitze, LED-Tagfahrlicht, 6-Gang-Schaltung, Frontspoiler, Seitenschweller, Parkassistent und viele weiter sportliche Highlights

1,6ltr. Ti-VCT Benzin Motor 99kW/134PS Verbrauch: innerorts 8,0 / außerorts 4,8 / kombiniert 5,9 / CO2 139

1,6ltr. Eco-Boost Benzin Motor 110kW/150PS Verbrauch: innerorts 7,7 / außerorts 5,0 / kombiniert 6,0 / CO2 139


SPECIAL

reise

––ANZ ANZ AN ZEIGE– Z ZEIG EIGE E–

INFORMER goes Munich

AN NZE Z IG GENSO S ND N ER ERVE VERÖ ERÖFF RÖFFEN FF FENTL ENTL EN TLIC LIC ICHU HU UNG NG

Leserreise im Dezember 2011

Den Alltag hinter sich lassen, aktiv sein und dabei die Schönheiten der Erde erkunden – bei einer Kreuzfahrt kann man diese Dinge miteinander verbinden.

In Kooperation mit der VIP-Hospitality Sportainment GmbH bieten die INFORMER MAGAZINE Essen ihren Leserinnen und Lesern einex klu sives Reise-Highlight im Dezember.

Auf See entspannt den Urlaub verbringen!

Nutzen Sie die Gelegenheit, und gönnen Sie sich kurz vor den Weihnachtstagen noch eine kleine Auszeit in der Isarmetropole. Besuchen Sie am 17. Dezember 2011 das Münchner Stadion und verfolgen Sie die Begegnung des FC Bayern München vs. 1. FC Köln (Anpfiff ist um 15.30 Uhr) von Sitzplätzen der ersten Kategorie.

Schlendern Sie anschließend über den Christkindlmarkt am Marienplatz, und besorgen Sie ganz entspannt letzte Aufmerksamkeiten. Genießen Sie die Adventsstimmung mit allen Sinnen: Der Duft von Zimt und Nelken liegt in der Luft und macht Appetit auf ein Stück Lebkuchen wie in vergangenen Kinderzeiten. Eine Bratwurstsemmel darf natürlich auch nicht fehlen. Sie übernachten von Samstag auf Sonntag im denkmalgeschützten, zentral gelegenen Sofitel Munich Bayerpost. Das im wilhelminischen Stil erbaute 5-Sterne-Hotel bietet ausgezeichnete Gastlichkeit, avantgardistische Architektur und ein Design, das die französische Lebensart widerspiegelt. Der großzügige Spa-Bereich ist in jedem Fall ein Besuch wert. Wir bieten Ihnen diese Reise zum Preis von EUR 799,00 an. Buchungen bitte bis zum 09.12.2011 über buchung@vip-hospitality.de Ausführliche Informationen zu den einzelnen Leistungen der exklusiven Leserreise finden Sie unter: www.vip-hospitality.de Ein Begrüßungsgetränk im Hotel, ein VIP-Präsent, Transfer vom Hotel zur Allianz Arena und zurück, ein Glühwein auf dem Christkindlmarkt sowie persönliche Betreuung vor Ort runden unser Angebot ab. Inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Arnulf Schüffler von den INFORMER MAGAZINEN Essen Telefon (02 01) 4 51 89-100.

S

P

O

VIP-HOSPITALITY R

T

&

E

N

T

E

R

T

A

I

N

M

E

N

T

B

ei vielen Reisenden zählt neben der Lust auf Wasser vor allem die Lust ‚auf Meer‘. Kreuzfahrten stehen hoch im Kurs. Der Grund dafür ist die Vielfalt der Reiseziele aber auch der erlebbaren Aktivitäten: Die schönsten Ecken der Welt kennenlernen, Spaß mit der Familie haben, aber die Kinder gelegentlich auch mal ‚parken‘ können, um Zeit für den Partner zu haben. Am Pool liegen, ein gutes Buch lesen oder sich eine Massage gönnen sind weitere Punkte, die zur Erholung angestrebt werden. Wenn man dann noch rund um die Uhr umsorgt wird und einem freundliches Personal vom Rührei bis zur Mitter-

nachtssuppe ununterbrochen Leckerbissen anbietet, steht vielleicht noch etwas Sport zum Ausgleich auf dem Plan. Diese Dinge und noch viele mehr gehören zum breiten Leistungsspektrum der schwimmenden Hotels. Zurzeit kreuzen rund 300 der gigantischen Reiseschiffe auf den Weltmeeren, und es werden immer mehr. Allein die Meyer-Werft, die im Januar 2011 mit der ‚Disney Dream‘ das größte jemals in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff fertiggestellt hat, ist bis Ende 2013 ausgelastet. So musste beispielsweise Hapag Lloyd für den Bau der ‚Europa 2‘ nach Frankreich ausweichen.

Bei Jung und Alt gefragt

Für 34 Prozent der Deutschen ist eine Kreuzfahrt die Reiseform der nächsten zehn Jahre. Dies stellten das Online-Reiseportal Expedia und die Gesellschaft für Konsumforschung in einer Umfrage fest. Und auch das Durchschnittsalter der Kreuzfahrer liegt nicht mehr ausschließlich über 60 Jahre. So sind sowohl unter 30-Jährige als auch Familien mit Kindern vom Seereise-Virus infiziert. Bei der Reiseform sind besonders Kurzreisen von bis zu sieben Tagen gefragt. Neben den klassischen Kreuzfahrtgebieten wie Mittelmeer oder Karibik gewinnen Nordtouren (Baltikum, Norwegen und Ostsee) verstärkt an Bedeutung.

Ostsee

Donau

Die meisten Reedereien steuern ihre Schiffe regelmäßig zu den sehenswerten Metropolen der Ostsee. Dort kann man die Kunstschätze der Eremitage in St. Petersburg bestaunen, die Kathedrale von Helsinki besichtigen und durch die malerische Kernstadt von Riga, Danzig und Tallinn schlendern.

Die klassische Route führt von Passau nach Budapest. Dabei lernt man die verschiedensten Kulturen und Landschaften an dieser europäischen Lebensader kennen. Tagsüber gleitet die Landschaft geruhsam vorüber, nachmittags steht Bummeln in einer der Ortschaften auf dem Programm.

Polarmeer

Mittelmeer

Polarlichter, Mitternachtssonne, ewiges Eis und Pinguine: Schon seit ewigen Zeiten sind die Menschen von Arktis und Antarktis fasziniert. Man taucht auf diesen einzigartigen Kreuzfahrten in eine vollkommen neue Welt ein. Sie ziehen einen mit Eisbergen und riesigen Gletschern in ihren Bann.

Zu den beliebten Kreuzfahrtzielen zählen das westliche und östliche Mittelmeer, da dort oft die Sonne scheint. Länder wie Italien, Spanien, Marokko, Sizilien, Griechenland, Frankreich und Kroatien locken die Reisenden. Ihre tollen alten Gebäude und Bauten geben den Mittelmeerländern diesen südländischen Charme.

HYDRE ™ FEUCHTIGKEITSSPENDENDES SHAMMPOO CONDITIONER UND TREATMENT STILLEN DEINEN DURST NACH EINEM SATTEN STYLE

RÜTTENSCHEIDER STR. 246 · 45131 ESSEN · FON 0201.413861 WWW.GONZALEZ-HAIR.DE

14

www.freddy-fresh.de telefonische Bestellung: 95 97 60 66


IIN NFFOORRM MEERR 22001111 · · SNEOPV TE EM M BB E ER R

ANZE AN ZEIG ZE IGEN IG ENSO SOND SO NDER ND ERVE VERÖ RÖFFENTL Ö TLIC TL IC CHU HUNG NG Der stetig wachsende Kreuzfahrtmarkt verzeichnet gerade bei Themenkreuzfahrten eine besonders große Nachfrage. Egal ob interessante Flussreisen, erlebnisreiche Segeltörns oder Kreuzfahrten auf Ozeanen und Meeren: Gebucht wird, was gefällt. Dabei suchen viele jedoch ihre Kreuzfahrt erst einmal nach dem Reiseziel aus. Taktischer ist es aber, zuerst das Schiff zu wählen, mit dem man gerne reisen möchte. Denn am Schiff erkennt man häufi g schnell, welches Bordleben geboten wird. Junge Leute buchen meist große

Schiffe. Hier gibt es aufgrund der räumlichen Möglichkeit meist ein wesentlich umfangreicheres PartyAngebot. Auch bei Familien mit Kindern sind größere Schiffe aufgrund der Vielfalt recht beliebt. Senioren mögen es lieber eine Nummer kleiner. Das Angebot ist dann natürlich begrenzt. Das Zahlenverhältnis zwischen Reisende und Bordpersonal driftet dafür weniger auseinander, sodass mehr Servicekräfte sich um das Wohl ihrer Passagiere kümmern können. Wenn man dann das für sich richtige Schiff oder eine Auswahl an möglichen Kreuzfahrt-

„Wir waren persönlich auf Entdeckungsreise auf dem 7. Kontinent der Erde. Empfehlenswert sind kleine Expeditionsschiffe mit 200-300 Passagieren (z.B. MS Fram oder MS Hanseatic). Die Antarktis ist ein empfi ndlicher und deswegen streng geschützter Lebensraum, daher dürfen nur maximal 100 Besucher gleichzeitig an Land gehen. Neben den Pinguin-Kolonien kann man Seelöwen, Pelzrobben, Seeelefanten, Wale und viele Vogelarten beobachten. Die Anreise erfolgt über Buenos Aires mit anschließendem Charterfl ug nach Ushuaia auf Feuerland. Unbedingt empfehlenswert ist ein Stopp in Buenos Aires, eine der faszinierendsten Metropolen der Welt. Insidertipp: Der außergewöhnliche Friedhof in Recoleta oder Shopping im In-Viertel Viejo Palermo.“ GABRIELE SCHLAGBÖHMER, TUI REISECENTER www.kreuzfahrt-kenner.de

schiffen gefunden hat, lässt sich das Reiseziel ganz nach persönlicher Neigung wählen.

Der Markt wächst, das Angebot auch

Das Angebot für Kreuzfahrten wächst. Das macht zum einen die Seereisen wesentlich günstiger als sie noch vor einigen Jahren waren. Zum anderen wächst aber auch die Nachfrage. Für Paare und Familien war die Kreuzfahrt schon immer interessant. Doch vermehrt entdeckt nun auch eine neue Zielgruppe diese Form der Urlaubsgestaltung: die Singles. Für sie gibt es mittlerweile ein breites Angebot, das auf sie zurechtgeschnitten ist. Aber auch für andere Zielgruppen setzen die Reedereien und Veranstalter vermehrt auf themenspezifi sche Reiseangebote. Neben bereits etablierten Themenreisen wie Segelkreuzfahrten von Sea Cloud oder Star Clippers und Expeditionskreuzfahrten von Oceanwide Expeditions oder Quark Expeditions nimmt das Segment der Themenkreuzfahrten aktuell überproportional zu. Wein- und Gourmetreisen auf hoher See und auf Flüssen wie Rhein und Mosel, spezielle Golfkreuzfahrten und besondere Events verschiedener Interessensgebiete an Bord des Schiffes ergänzen das Angebot.

Ihre Experten für Kreuzfahrten Seit 30 Jahren fahren wir zur See und haben viele Schiffe persönlich kennen gelernt. Wir kennen die Unterschiede zwischen den vielen Angeboten und finden für Sie die perfekte Kreuzfahrt.

www.kreuzfahrt-kenner.de

Das Erbe der Mauren Von Monte-Carlo nach Madeira mit der COLUMBUS 2 über Marseille, Málaga, Cádiz, Casablanca, Lissabon, Portimao 27.10. - 06.11.2012, 10 Tage, inkl. Linienflüge ab Deutschland / bis München Zweibett-Innenkabine pro Person ab Kein Einzelkabinenzuschlag in den Kategorien 1 und 3-6 Wir schenken Ihnen außerdem das COLUMBUS-KomplettPaket im Wert von € 160 p. P. (Wunsch-Landausflüge in Höhe von € 50 p.P., Tischgetränke und freie Auswahl aus 81 Getränken der Barkarte der COLUMBUS 2).

€ 2.060,-

Anschlussflüge innerdeutsch auf dem Rückflug gegen Aufpreis. Begrenztes Angebot, Preise inkl. aller Abgaben und Zuschläge.

45128 Essen, Huyssenallee 13, Telefon (0201) 820 45 70 essen1@hapag-lloyd-reisebuero.de www.hapag-lloyd-reisebuero.de/essen1

Den Fluss entlang „Meine Vorfreude auf 2012 ist riesig.Der Routenkalender des neuen Schiffs der Hapag Lloyd-Flotte, MS Columbus II - die ab April auf dem Meer zuhause ist – klingt vielversprechend. Entdecken Sie vom Frühjahr bis zum Herbst Europas sonnige Seiten – mondäne Häfen in Frankreich und Italien, wahre Naturund Kulturschätze in Kroatien oder die glitzernde Mitternachtssonne am Nordkap. Oder gehen Sie im Winter auf Weltreise und entdecken Sie aufregende Ziele rund um den Globus. Schon jetzt ist die Nachfrage bei uns gewaltig. Auch alle Kollegen sind kreuzfahrtbegeisterte Experten. Für mich ist sonnenklar: Den Privaturlaub werde ich auf diesem Schiff verbringen, dann kenne ich die ganze Flotte persönlich. 2013 wird die Flotte zusätzlich um MS Europa II erweitert. Wir sind gespannt.“ MARTINA KLEBISCH, HAPAG-LLOYD REISEBÜRO www.Hapag-Lloyd-Reisebuero.de/Essen1

„Wer sich für eine Flusskreuzfahrt entscheidet, erspart sich meist eine lange Anreise zum Hafen. Entspannt geht es auch auf den Schiffen selbst zu. Eine Flusskreuzfahrt bedeutet vor allem Entschleunigung: im stets ruhigen Fahrwasser gleitet man sanft dahin. Sie eignet sich auch ideal als Zweit-, oder Kurzurlaub. Die eigentlichen Attraktionen befi nden sich bei einer Flusskreuzfahrt jedoch nicht auf dem Wasser, sondern an Land. Entlang der Ufer kann man viele Sehenswürdigkeiten des UNESCO Weltkulturerbes entdecken. Zudem gibt es verschiedene Land- und Themenprogramme für jeden Geschmack. So kommen beispielsweise Fahrradfans bei Rad-Kreuzfahrten für Sportbegeisterte, oder Klassik-Fans bei Musik-Kreuzfahrten auf ihre Kosten.“ CELIA SA PEREIRA, FIRST REISEBÜRO www.first-reisebuero.de/essen1

Eine tolle Möglichkeit für einen erlebnisreichen Urlaub sind zum Beispiel Flusskreuzfahrten, die von immer mehr Menschen als Alternative zur klassischen Kreuzfahrt auf dem Meer gewählt werden. Reine Flussfahrten werden immer beliebter, auch in Deutschland. Hier können die Gäste beispielsweise auf dem Main von Frankfurt aus bis zum Rhein und noch weiter fahren. Auch die Donau ist ein Fluss für luxuriöse Ausfl üge. Vielfach werden Fahrten gebucht, bei denen das Schiff nachts stillsteht und tagsüber unterwegs ist. So können die Gäste in Ruhe schlafen und am Tage den Fluss und seine umliegende Landschaft in vollen Zügen genießen.

Anschlussflüge innerdeutsch auf dem Rückflug gegen Aufpreis. Begrenztes Angebot, Preise inkl. aller Abgaben und Zuschläge.

Ab dem 27. Oktober sind wir im neuen attraktiven

45128 Essen, Huyssenallee 13, Telefon (0201) 820 45 70 Design-Gewand unter neuer Adresse für Sie da. essen1@hapag-lloyd-reisebuero.de Besuchen Sie uns in der Huyssenallee 13. www.hapag-lloyd-reisebuero.de/essen1

Alles kann, nichts muss

Wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Mit den zunehmenden Angeboten wird die Entscheidung, ‚wo die Reise hingeht‘ nicht gerade einfacher. Aber einen Vorteil haben die klassischen Kreuzfahrten, die Themenreisen und Flusskreuzfahrten gemeinsam: Alles kann, nichts muss. Ob jemand an einem Ausfl ug bei Landgang teilnimmt oder lieber an Bord die Seele baumeln lässt, ob Radtour, Sight-Seeing oder Entspannung in einem Hafenbistro – jeder hat die Wahl.

Qualitätsarbeiten aus Meisterhand

SONDERMANN MALERWERKSTÄTTEN GMBH

Lasurtechnik

NACHT TAG & Z EINSAT en, Sie geh Wenn ir erst an! w fangen

Herwarthstr. 105 · 45138 Essen · Telefon: 0201-282091 Telefax: 0201-282083 · Mobil: 0172-2811807 · info@sondermann-gmbh.de

15


SPECIAL

immobilien

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Hier bin ich gern zuhause! Eiigenheim Neubau Eigenheim, Neubau, Renovieren Renovieren, Trends – Was bewegt die Branche? Was kommt auf uns zu? Die Immobilien-Trends im November 2011.

AKTUELLE IMMOBILIENPREISE Wer in Essen ein Haus von zirka 100 m² kauft, der muss mit durchschnittlich 1.885,01 EUR/m² kalkulieren. Für ein Haus mit 150 m² werden ungefähr 2.180,92 EUR/m² verlangt. Bei einem 200m²-Haus sind es aktuell 2.161,71 EUR/m². Diese Preise liegen über den bundesweiten Immobilienpreisen. Am günstigsten kann ein Haus in Bergeborbeck, für 522,91 EUR/ m², erworben werden. Eine Immobilie in Bredeney ist mit 3.375,42 EUR/ m² am teuersten. www.wohnungsboerse.net

WOHNPROJEKT ‚LIVING ONE‘

Der Essener Projektentwickler ‚Kölbl Kruse‘ wird mit seinem Tochterunternehmen ‚KK Living‘ nun auch auf dem Wohnungsmarkt aktiv. Für das erste Wohnprojekt ‚Living One‘ hat sich das Unternehmen das letzte Wohngrundstück auf dem Grugacaree-Gelände in Essen Rüttenscheid gesichert. Auf dem 8.000 Quadratmeter großen Areal entstehen exklusive Eigentumswohnungen nach der Architektur von Dr. Hermann Klapheck, Recklinghausen. Der Baubeginn für ‚Living One‘ ist für das Frühjahr 2012 vorgesehen. Die ersten Wohnungen sollen im Sommer 2013 bezugsfertig sein. ‚KK Living‘ steht für außergewöhnliche und exklusive Wohnideen. Dazu zählen hochwertige Eigentumswohnungen in attraktiver City-Lage oder einzigartige Stadtvillen im Grünen. www.koelblkruse.de

WOHNPROJEKT ‚SEEBOGEN‘ Der Essener Süden ist und bleibt gefragt. Mehr als zehn Jahre nach der ersten Planung, soll es nun losgehen. Die ‚Hopf IEG‘ und die ‚Aachener Nesseler Grünzig Gruppe‘ wollen auf dem Gelände der ehe-

maligen Zementfabrik an der Prinz-Friedrich-Straße in Kupferdreh ein neues Bauvorhaben realisieren. Und zwar in traumhafter Lage. Wo der Deilbach in den Baldeneysee mündet, sollen 46 Einfamilienhäuser verschiedener Bautypen und fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 35 Eigentumswohnungen entstehen. Passend dazu nennen die Bauherren ihr Wohnprojekt ‚Seebogen‘ und werben mit dem Slogan ‚Wohnträume am Baldeneysee‘. Die Preise für ein Eigenheim liegen zwischen 329.000 Euro und 559.000 Euro je nach Wohnfläche (ab 145 m²) und Gr undstücksgröße (bis 531 m²). Eigentumswohnungen mit 100 Quadratmeter Wohnfläche sind für unter 300.000 Euro zu haben. Das Immobilien-Center der Sparkasse Essen übernimmt die Vermarktung. Baubeginn ist 2012. www.seebogen.de

Ihr Makler in Essen Weltweit! und Rüttenscheider Straße 251 Weltweit! Essen - NRW Telefon +49-(0)201-43 61 61 Essen - NRW Immobilienmakler Telefon +49-(0)201-43 61 61 Immobilienmakler

www.engelvoelkers.com

PREISWERTE SENIORENWOHNUNGEN NÖTIG Viele Rentner in Essen werden sich ihre jetzigen Wohnungen künftig nicht mehr leisten können. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung des ‚Pestel-Instituts‘. Diese prognostiziert eine erheblich zunehmende

Altersarmut. Demnach werden im Jahr 2020 rund 10.500 Rentner in Essen auf die staatliche Grundsicherung im Alter angewiesen sein. Ihre Zahl würde damit noch in diesem Jahrzehnt dramatisch steigen, um mehr als 120 Prozent! Das soziale Netz wird die meisten 55- bis 65-Jährigen, die heute von Hartz IV leben, im Rentenalter auffangen müssen. Immer mehr Menschen mit gebrochenen Erwerbsbiografien gingen in Rente. Phasen von Arbeitslosigkeit, Niedriglöhne und dauerhaft geringfügige Beschäftigungen seien dabei für sinkende Rentenbezüge bei Neurentnern verantwortlich. Ebenso eine nur geringe oder keine Altersvorsorge bei vielen Selbstständigen. www.pestel-institut.de

PER APP ZUM FERTIGHAUS Zukünftige Bauherren können jetzt mit ihrem iPhone den Weg zu rund 500 Musterhäusern der führenden Hersteller von Fertighäusern in ganz Deutschland finden. Mit der App ‚FertighausFinder‘ hat der ‚Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF)‘ die erste mobile Musterhaus-Suche für iPhone, iPad und iPod Touch veröffentlicht. Dabei werden nicht nur die Standorte der rund 500 Beispielhäuser von 43 Fertigbauunternehmen lokalisiert. Per Kompass zeigt der ‚FertighausFinder‘ auch die nächstgelegenen der bundesweit 15 großen Musterhaus-Ausstellungen an. Mittels eines Routenplaners können Besucher diese direkt ansteuern oder aus der App heraus per Mail oder Telefon einen Beratungstermin vereinbaren. Dazu bietet die kostenlose App immer aktuelle, herstellerneutrale Nachrichten über die Fertigbauweise. Die App ist kostenlos im mobilen App Store und bei iTunes erhältlich. Mehr Informationen unter www.bdf-ev.de/blog

Die ‚Fakt AG‘hat die alte Ruhrgas-Zentrale übernommen. Das 40.000 m² große Gebäude soll als ‚Ruhr-Turm‘ umfunktioniert werden. Geplant sind ein Hotel, Konferenzsäle, ein Restaurant und Büroräume in verschiedenen Größen. Am 8. November findet ab 12.30 Uhr ein Tag der offenen Tür in der ehemaligen Eon Ruhrgas-Hauptverwaltung an der Huttropstraße 60 statt. www.faktag.com

AKTUELLER MIETSPIEGEL

IN: HEIMISCHES HOLZ IM BAD

Wer in eine 30m²-Wohnung zieht, zahlt in Essen durchschnittliche 7,05 EUR/m² Miete. Bei einer 60m²-Wohnung sind es 5,39 EUR/m². Der Mietpreis für eine 100m² - Wohnung liegt bei 5,82 EUR/m². Diese Preise bewegen sich unter den durchschnittlichen Mietpreisen in Deutschland. Am günstigsten wohnt man in Horst. Hier kostet der Quadratmeter 4,77 EUR. Am meisten muss man dagegen in Bredeney bezahlen, hier sind es 8,04 EUR/m². www.wohnungsboerse.net

Ob massiv oder als Furnier, Holz ist im Bad begehrt . Aktuell angesagt sind Ahorn, Buche, Eiche und Kastanie. Ob als luftiger Konsolenwaschtisch oder massives Sideboard, als mobiler Rollcontainer oder schicke Schrankwand-Front, als wohnliche Badewannenverkleidung oder einfach nur dekoratives Accessoire: Holz ist im Bad in vielfältigen Formen und Ausführungen erhältlich. Auf der Suche nach Geborgenheit zieht es den Menschen zu natürlichen, altbewährten Dingen und das auch im Bad, erklärt die Ver-

‚QUALITÄTS-AWARD‘ VERGEBEN

Der Verein zur QualitätsControlle am Bau e.V. (Göttingen) hat seinen diesjährigen ‚Qualitäts-Award‘an drei Bauträger vergeben. Im Rahmen der Preisverleihung in Kassel betonte VQC-Vorstandssprecher Udo Schumacher-Ritz die Bedeutung permanent hoher Bauqualität für den Endverbraucher. „Bauherren-Familien haben einen Anspruch auf eine qualitativ hochwertige und technisch einwandfreie Immobilie“, so Schumacher-Ritz. In diesem Jahr gingen die ‚VQC-Awards‘ an die Firmen ‚Gerhard Schüring HausBau GmbH‘ aus Bad Salzuflen, ‚Kirch Wohnungsbau GmbH & Co. KG‘ aus Weinheim und ‚HS-SOLID Bautreuhand GmbH & Co. KG‘ aus Berlin. Die Bauträger wurden vom VQC für ihre Leistungen im Bereich der Bauqualität unter Berücksichtigung ökologischer Anforderungenhonoriert. www.vqc.de

UND SPAREN

IMMOBILIENMESSE DÜSSELDORF TOP Mit 15.000 Besuchern und 34 handverlesenen Ausstellern war die erste Düsseldorfer Immobilienmesse (9. Oktober) für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Die zahlreichen Interessierten verschafften sich einen Überblick über den Immobilienmarkt in Düsseldorf und Umgebung, informierten sich vor Ort über günstige Finanzierungsmöglichkeiten und knüpften wertvolle Kontakte. Veranstalter waren die ‚Rheinische Post‘, die ‚Westdeutsche Zeitung‘ und das Immobilienportal ‚kalaydo‘. Sie wollen an den Erfolg anknüpfen und planen für das neue Jahr eine weitere Immobilienmesse. www.kalaydo.de

TAG DER OFFENEN TÜR

einigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS). Nicht zuletzt deshalb werden Einrichtungslösungen aus Holz derzeit mehr denn je begehrt, so der Bonner Dachverband. Dem Design seien kaum Grenzen gesetzt. Dank stetig verbesserter Fertigungsmethoden lässt sich der Werkstoff schichten, verleimen, erhitzen und sogar in engen Radien biegen. Auch in edlem Furnier offenbart sich Holz in seiner natürlichen Vielfalt. So wie kein Baum dem anderen gleicht, ähnelt kein Furnierblatt dem anderen und kann damit einzigartige Akzente setzen. www.sanitaerwirtschaft.de

Burggrafenstr. 16 Tel.: 1 02 96-0 www.lichtland.de

STARKER MITTELSTAND

Die Baubranche in NRW ist ausgesprochen mittelständisch strukturiert. Fälschlicherweise werden im politischen Sprachgebrauch lediglich die handwerklich orientierten Klein- und Kleinstfirmen als Mittelstand bezeichnet. Nach EU-Definition zählen aber Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern ebenfalls dazu. Zwar beträgt der Anteil der Unternehmen mit 20 bis 249 Beschäftigten an der Gesamtzahl der Unternehmen im Bauhauptgewerbe NRW nur 9,1 Prozent, jedoch entfallen auf den bauindustriellen Mittelstand 40,6 Prozent aller Beschäftigten und 47,9 Prozent der gesamten Bauleistung. Obwohl Großfirmen im Bauhauptgewerbe zahlenmäßig nur noch eine untergeordnete Rolle spielen, erbringen die 17 Bauunternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten immer noch über 21 Prozent des gesamten Branchenumsatzes und damit mehr, als die Kleinfi rmen mit unter 20 Beschäftigten erwirtschaften. www.bauindustrie-nrw.de

Heutzutage schlagen Heizkosten in Altbauten jeden Winter mit horrenden Summen zu Buche. 2010 stieg der durchschnittliche Heizölpreis in Deutschland um mehr als 24 Prozent. 2011 setzt sich dieser Anstieg fort. Durch eine Fassadendämmung lassen sich Heizkosten erheblich senken. Viele Sanierungsmaßnahmen werden sogar vom Bund gefördert, sodass sich die Investition schnell amortisiert. Außerdem bekommt das Haus mit Fassaden-Dämmsystemen wieder ein attraktives Aussehen. Ein Spezialist auf dem Gebiet ist die Firma ‚Sto AG‘. www.sto.de

Christophstr. 6 45130 Essen T 0201 9990014 www.rue-immobilien.de

AUFSCHWUNG FÜR NÖRDLICHE INNENSTADT

Die ‚Allbau AG‘ in Essen ebnet den Weg für ein wichtiges Innenstadt-Projekt, das sich positiv auf die nördliche Innenstadt auswirken soll. Der Aufsichtsrat hat den Kauf zweier Teilfl ächen (ca. 3.250 m²) rund um Kreuzeskirchstraße, Weberstraße und Rottstraße von der ‚Wolff ImmoDevelopment GmbH‘ beschlossen. Durch diese Entscheidung wird ein städtebaulicher Missstand bald der Vergangenheit angehören. Das umstrittene

ilo business center Bredeneyer Tor Bredeneyer Str. 2b Œ 45133 Essen Call-Center ✓ moderne Einzelbüros ✓ flexible Mietdauer ✓ 24-Std.-Telefonservice ✓

Verkehrsunfälle passieren leider täglich. Wenn Sie selbst be troffen sind, brauchen Sie schnelle und professionelle Hilfe.

Top-Geschäftsadresse ✓ Post- und Sekretariatsservice ✓ Konferenz-/Seminarräume ✓

pro-casa-immobilien.de

Schreibarbeiten ✓

Deshalb haben wir für Sie einen Internet-Service eingerichtet. Unsere Erstberatung in Unfall- und Bußgeldangelegenheiten erfolgt kostenlos.

Rüttenscheider Stern 5 · 45130 Essen Tel: 0201/820050 · Fax: 0201/234243 · www.unfallhilfe.de

16

Heckstr. 13 - 15 · 45239 Essen-Werden Tel: 450 490 · Fax: 450 49 29 info@pro-casa.com · www.pro-casa.com

www.essen–bc.de 0201/4517-0


INFORMER 2011 ¡ NOVEMBER

ANZEIGENSONDERVERĂ–FFENTLICHUNG Parkhaus an der RottstraĂ&#x;e soll durch eine neue Bebauung der ‚Allbau AG‘ ersetzt werden. Die städtebauliche Entwicklung in dem Quartier RottstraĂ&#x;e/Kreuzeskirche sieht vor, dass die ‚Allbau AG‘ Gebäudekomplexe fĂźr Wohnungen, Gastronomie, BĂźro sowie sonstige Sondernutzungen errichtet. „Zum Vertragsabschluss und Beginn der Abrissarbeiten sind mit dem Projektpartner noch einige Details zu klären. Hierzu wird bereits intensiv gearbeitet,“ so Dirk Miklikowski, Vorstand der ‚Allbau AG‘ . Diese wird schon in den nächsten Monaten mit dem Bau von voraussichtlich 63 Mietwohnungen (50-130 m²) und zwei Gewerbeeinheiten beginnen. Die Wohnfläche des Neubauprojektes beträgt rund 5.200 m² und die Nutzfläche insgesamt rund 1.450 m². In der Tiefgarage auf den KaufgrundstĂźcken werden 143 Stellplätze zur VerfĂźgung stehen. www.allbau.de

‚FĂ–RA‘ ERSTMALS

lich. Ein solches Objekt steht als ‚Netto-Plusenergiehaus‘ in Leonberg bei Stuttgart. Neben der Solaranlage bietet das Haus eine erstklassige Wärmedämmung. Das fängt am Dach an und schlieĂ&#x;t sogar die Garage ein, die in den BaukĂśrper integriert ist. Daher trägt sogar das Garagentor zum Wärmeschutz bei. www.teckentrup.de

umgeben von Industrie- und Gewerbeparks. Kein schÜner Ausblick. Zudem ist der Umbau meist teuer und nicht immer leicht. Lange Flure oder durch Treppenhäuser schwer zu teilende Flächen prägen typische Gewerbeimmobilien. Auch die Auflagen fßr Lärmschutz oder Abstandsflächen sind fßr Gewerbebauten bei weitem nicht so streng wie fßr Wohnungs-

INTEGRIERTE KOLLEKTOREN Immer mehr Bauherren und Hausbesitzer nutzen ihre Dächer, um mit Solarthermieund Photovoltaik-Anlagen selbst Energie zu produzieren. Neben den Ăśkologischen und wirtschaftlichen Vorteilen solcher Systeme spielt auch das Aussehen eine Rolle. LĂśsungen, die mit der Dachoptik harmonieren, sind besonders gefragt. Das Unternehmen ‚Nelskamp‘ bietet zum Beispiel das ‚SolarPowerPack‘-Heizsystem‘ an. Diese Kollektoren mĂźssen nicht als Platte auf das Dach aufgesetzt werden. Sie fĂź-

bauten. Die Liste der notwendigen MaĂ&#x;nahmen ist demzufolge lang. Dass sich ein Umbau dennoch rechnen kann, zeigen das ehemals von den ‚Ufa-Kinos‘ am Hamburger Grindel genutzte BĂźrohaus. Dort sind schĂśne Wohnungen entstanden. In MĂźnchen ist das alte Heizkraftwerk umgebaut worden. Vorteil: Es liegt nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt. www.immobilienscout24.de

Gewerbe & Wohnen unter einem Dach! Baujahr 1985 ¡ Fläche ca. 900m2 2 Garagen ¡ 3 Stellplätze

BADESPASS OHNE GRENZEN Jetzt, wo die kalte Jahreszeit beginnt, bietet sie wieder einen Ort der Zuflucht und Wärme: die Badewanne. Baden heute ist ein aufregendes Unterfangen, das immer wieder neu deďŹ niert wird. Mal ganz geradlinig, dann wieder in schmeichelndem Oval, mit weichem Nackenkissen, Whirlpoolsystem oder Lichtelementen. Frei stehende Modelle, so der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS), machen sich gut als Blickfang, benĂśtigen allerdings viel Platz. Je mehr Fläche zur VerfĂźgung steht, desto besser. Die in den Boden eingelassene Variante braucht rund 50 Zentimeter Raum nach unten und bietet sich deshalb

Tel.: 0201/615188-0 ¡ www.immogroupwest.de

IN ESSEN Die in den Niederlanden und Belgien bereits seit vielen Jahren erfolgreiche Fachmesse fĂźr Ăśffentlichen Raum wird vom 11. bis 13. Januar 2012 erstmals zusammen mit der internationalen Baufachmesse (DEUBAU) der Messe Essen in einer eigenen Halle durchgefĂźhrt. Messeveranstalter ist ‚ExpoProof‘ aus den Niederlanden. Die FĂśRa 2012 ist eine wichtige Kommunikationsplattform fĂźr Planer und Entscheider , die sich mit der Gestaltung und dem Erhalt von Ăśffentlichen Räumen, Freizeitanlagen, Spielplätzen, AuĂ&#x;en- und GrĂźnanlagen und Verkehrsräumen befassen. Das Angebot der internationalen Fachmesse umfasst daher die sechs Produktbereiche: GrĂźnanlagen sowie StraĂ&#x;enbeläge, Spielgeräte, StadtmĂśblierung, Beleuchtung und Beratung. www.oeffentlicheraumgestaltung.de

‚NETTOPLUSENERGIEHAUS‘

Häuser mit niedrigem Energiebedarf sind inzwischen Standard. Eigenheime, die einen Energießberschuss liefern noch nicht. Aber sie sind schon mÜg-

gen sich in Form und Farbe in die Dachstruktur ein, da sie genau auf den einzelnen Dachstein passen. www.nelskamp.de

WOHNEN IM BĂœRO In GroĂ&#x;städten wie Hamburg, MĂźnchen oder Frankfurt herrscht Platzmangel. Deshalb werden veraltete Gewerbeimmobilien, die sich kaum noch vermieten lassen, zunehmend umgebaut. Kaufhäuser werden so zu Loft-Wohnungen, Industriegebäude zu KĂźnst-

Unsere Leistungen auf einen Blick Reparatur - Service - Kundendienst

Bernhard Farwick GmbH Nierenhofer Str. 86 45257 Essen Fax 4 86 44 72 info@farwick-bedachungen.de www.farwick-bedachungen.de

S Steildach

S Kaminarbeiten

S Flachdach

S Dachrinnen

S Metalldach

S Isolierungen

S Solardach

S GerĂźste

S Fassaden

S Balkonsanierungen

S Abdichtungen SBalkonbeschichtungen

Gesch. Priv.

ler-Ateliers. Ein Trend, der einhergeht mit dem Flair vom Wohnen in der City. Allerdings ist damit das Wohnungsproblem noch lange nicht ächendeckend gelÜst. Denn viele Bßros stehen in Stadtrandlagen und sind

(02 01) 4 86 44 70 (0 23 24) 4 17 92

fast ausschlieĂ&#x;lich fĂźr den Einbau im Erdgeschoss an. DafĂźr wirkt das Bad aber gleich viel groĂ&#x;zĂźgiger. www.sanitaerwirtschaft.de

RATGEBER ENERGIESPAREN

Jeder Bauherr und Hausbesitzer will Energie sparen. Das ist vernĂźnftig und sogar gesetzlich vorgeschrieben. Wer heute neu baut oder ein altes Haus saniert, der muss hohe Energiesparpotenziale einplanen und erneuerbare Energien nutzen. Daran erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB). „Die energetischen Konzepte fĂźr den Neubau oder die Sanierung des Altbaus sind vielfältig. Sie sollten individuell geplant und auf das jeweilige Objekt abgestimmt werden. Eine einzige, fĂźr alle Immobilien passende IdeallĂśsung gibt es nicht“, erläutert Harald GrĂźner, Bausachverständiger und Leiter des ‚VPB-BĂźros‘ in Ansbach. Beratung ist das A und O. Weil das so ist und Hausbesitzer beim energetischen Sanieren vieles falsch machen kĂśnnen, hat der VPB zwei neue Ratgeber ausgearbeitet, in denen die Probleme und LĂśsungsansätze erläutert werden: ‚ Energieberatung im Altbau‘ und ‚Energieberatung im Neubau‘ . Beide Ratgeber kĂśnnen ab sofort im Internet gratis heruntergeladen werden unter www.vpb.de

- ANZEIGE -

Ratgeber Steuern

Steuerberater Dietmar Pues Der Traum, in den eigenen vier Wänden zu wohnen, ist ungebrochen. Mit Abschaffung der Eigenheimzulage wird der Immobilienkauf jedoch nicht mehr staatlich gefÜrdert.

Dennoch besteht die MĂśglichkeit, sich indirekt eine steuerliche ‚FĂśrderung‘ zu verschaffen. Grundvoraussetzung ist, dass die Immobilie nicht selbst genutzt wird. Ein Widerspruch? Dies hängt von der Perspektive ab. Die Immobilie wird von der Familie bzw. von Freunden gekauft und steueroptimiert vermietet. Die dabei entstehenden Verluste fĂźhren zu Steuererstattungen, welche die Differenz zwischen Kreditzinsen und Miete ausgleichen kĂśnnen. Bei Neubauprojekten bietet sich ein Ăœberkreuzkauf an. Das bedeutet, man wohnt in der Wohnung des Nachbars und umgekehrt. Somit kann der gleiche Effekt erzielt werden.

Hochzeitsfotos ab 250 â‚Ź.

FOTOSTUDIO ESSEN

DEUBAU

Die DEUBAU ist die JahresAuftaktveranstaltung 2012 fßr die Bauwirtschaft. Vom 10. bis zum 14. Januar treffen sich auf der internationalen Baufachmesse in der Messe Essen Unternehmen und Entscheider aus Hochbau, Ausbau und Tiefbau. Unter der Schirmherrschaft des Bundesbauministeriums präsentieren rund 600 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen aus allen Bereichen der Bauwirtschaft. www.debau.de

/Infos/ www.fotostudio-essen.de

/Portrait/ /Hochzeit/ /Akt/ /Babybauch/

/ & & 3 % 4 $ 2 5 # + $ ) ' ) 4! , $ 2 5 # +

ERHĂ–HUNG DER GRUNDERWERBSSTEUER

2%,)%& $25#+

Seit letztem Monat ist die Grunderwerbssteuer von 3,5 auf 5 Prozent erhĂśht worden. Mit der ErhĂśhung folgt Nordrhein-Westfalen den Bundesländern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Saarland und Sachsen-Anhalt. Käufe seit dem Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Oktober 2011 werden zukĂźnftig mit dem erhĂśhten Satz besteuert. Die Grunderwerbsteuer entsteht grundsätzlich bereits mit dem Abschluss des rechtswirksamen und notariell beurkundeten Kaufvertrages. Die Ăœbergabe des GrundstĂźcks, die Grundbucheintragung und auch die Kaufpreiszahlung haben keinen Einuss auf die Entstehung der Steuer. www.nrw.de

88,'2/330/34%2 -%$)!3%26)#%

7IRSCHĂŠRFEN)HR!UGE UND)HR%RSCHEINUNGSBILD 'LEICHBLEIBENDZUVERLĂŠSSIG PĂ NKTLICH

INBESTER1UALITĂŠTUNDDAZUNOCHPREISWERT 7IRDRUCKENKLEINEUNDHOHE!UmAGEN

SCHLICHTODERAUSGEFALLENKREATIV 7IRBERATEN3IEGERNE 2UFEN3IEUNSEINFACHAN

%SSENq4ELEFON   WWWWAGNERMEDIADE

LuxuriĂśse Villa in Essen-Haarzopf!

Mit Präzision und Liebe zum Detail verarbeiten wir fßr Sie seit 1987 hochwertige Natur- und Kunststeine.

Bewährtes Team

Auf den Millimeter genau ‌ einzigartig!

8PJHEHQ YRQ UHSUlVHQWDWLYHQ IUHLVWHKHQGHQ (LQIDPLOLHQKlXVHUQ OLHJW ,KU QHXHV 'RPL]LO DXI HLQHP FD  Pò JUR‰HQ ZXQGHU VFK|QHQ *UXQGVW FN 5XQG  Pò :RKQà lFKH LQNO :HOOQHVVEH UHLFK ELHWHQ :RKOI KODPELHQWH SXU +LJKOLJKWV ZLH 0DUPRUE|GHQ ,Q QHQ XQG $X‰HQNDPLQ YLHU HOHJDQWH %DGH]LPPHU KHOOH 5lXPH *DUWHQ PHKUHUH7HUUDVVHQXQGXQGXQGZHUGHQ,KU+HU]K|KHUVFKODJHQODVVHQ

Kßchenarbeitsplatten Fensterbänke SteinbÜden Steintreppen Waschtische Duschtassen

Wir freuen uns Ăźber Ihren Anruf in allen Immobilienfragen, wenn sie verkaufen mĂśchten oder eine Immobilie suchen.

½]]JO.lXIHUSURYLVLRQLQNO0Z6W :HLWHUHDWWUDNWLYH,PPRELOLHQÀQGHQ6LHDXIXQVHUHU+RPHSDJH % UR(VVHQ7HOZZZQUZVRWKHE\VUHDOW\FRP

E&W Natursteinwerk GmbH In der Hagenbeck 25 45143 Essen-Altendorf Telefon 0201.63493-0 www.e-w-natursteinwerk.de

Premiumhändler

Alle Inhalte plus Links und Film-Erweiterungen unter www.informer-essen.de

RĂźttenscheider StraĂ&#x;e 56 ¡ 45130 Essen Tel.: 0201/615188-0 ¡ Fax: 0201/615188-29 kontakt@immogroupwest.de ¡ www.immogroupwest.de

17


KULTUR

02-Nov-11

‚Justin Sullivan & Dean White‘ NDERES AG EIN BESO JEDEN FREIT AFE GÄSTE S ERE HAU C S N U R Ü F T ANGEBO

1. Freitag im Monat - Flammkuchen-Abend Wählen Sie Ihren Flammkuchen aus verschiedenen Belegmöglichkeiten. 9.90€ p.P

2. Freitag - Entenessen „All you can eat“ Knusprige Ente in Pfannkuchen eingerollt, mit frischem Gemüse & drei verschiedenen Saucen. .50€ p.P 19

3. Freitag - Schnitzelessen Verschiedene Schnitzelvariationen, wahlweise mit Bratkartoffeln, Ofenkartoffeln oder scharfen Kartoffelecken.

Ende 2010 feierte die englische Alternative-Band ‚New Model Army‘ mit einer ausgedehnten Tour auf 4 Kontinenten ihr 30jähriges Bestehen. 2009 veröffentlichten sie mit ‚Today is a good day‘ erneut ein grandioses und viel gelobtes Studioalbum. Jetzt gehen Gründer und Sänger Justin Sullivan und Gitarrist/ Keyboarder Dean White auf eine mehrwöchige Europatour, um akkustisch Songs der Army im intimen Rahmen zu präsentieren. Grend-Kulturzentrum Tel.: 85 13 210 www.grend.de

HT

NG ERWÜNSC

21.90€ p.P

RÜTTENSCHEIDER STR. 237 FON: 0201 / 61 58 77 55 MO - SA: 9 - 22 UHR · SO: 9 - 18 UHR www.haus-cafe-ruettenscheid.de

04-Nov-11

‚Rob Bruynen/ Brownies Colours‘ RWE Deutschland

WIR HABEN EIN NÄSCHEN FÜR UNSERE REGION. Nur wer ganz nah dran ist, bekommt das wahre Gefühl für die Region. Für RWE ist das eine Selbstverständlichkeit. Hier ist auch unsere Heimat. Und da gehört es einfach dazu, den Dialog mit unseren Kunden und Partnern zu suchen, um immer ganz nah dran zu sein. www.rwe.com

‚Sin Distancia‘ Seit 1997 sind der deutsche Gitarrist Ralf Siedhoff und der spanische Flamenco-Gitarriste Manuel Delgado ‚The Guitar Duo‘. Nach 14 Jahren Zusammenarbeit haben sich die beiden Musiker mit ihrem langjährigen Freund, dem spanischen Ethno-Percussionisten Ernesto Martinez, zu ‚Sin Distancia‘ zusammengeschlossen. In ihrer ersten gemeinsamen CD ‚Soleado‘ zeigen sie, dass unterschiedliche Wurzeln, Sprachen und Erfahrungen die musikalische Seelenverwandschaft der Musiker zu einer spannenden Fusion von europäischem Jazz, Flamenco und Worldmusic beflügeln können. Casa Tel.: 8122200 www.schauspiel-essen.de

11-Nov-11

‚Voyages, voyages‘ Chansonabend mit Jean-Claude Séférian

14.90€ p.P

4. Freitag - Gambas & Sushi „All you can eat“ RESERVIERU

10-Nov-11

Brownies Colours ist das neueste Musikprojekt des Jazztrompeters und Komponisten Rob Bruynen. Seit rund 25 Jahren ist der aus den Niederlanden stammende Allround-Trompeter und –Musiker bereits mit namenhaften Kollegen und Ensembles der ganzen Welt musikalisch unterwegs. Schloß Borbeck Tel.: 884 42 19 www.schloss-borbeck.essen. de

Wenn ein Franzose Lieder über das Reisen singt, dann erwartet man, dass ‚l‘Amour‘, die Liebe, das wichtigste Thema ist. Dem trägt der bekannte in Deutschland lebende Chansonsänger Séférian natürlich auch Rechnung, wenn er von fremden Ländern und Menschen singt. Seine musikalische Tour ist aber ebenso von ernsten, melancholischen und witzigen Blicken auf die unterschiedlichen Länder durchdrungen. Séférian singt vorwiegend auf Französisch, aber auch auf Deutsch, Englisch und in anderen Sprachen. Volkshochschule Essen Tel.: 884 31 00 www.vhs-essen.de

04-Nov-11

‚Bonjour Kathrin‘ Eine Hommage an Caterina Valente & Silvio Francesco Die 50er-Jahre. Zeit des Wirtschaftswunders und des VW Käfers; die Jugend schwört auf Nierentische, Cocktails und Petticoats. In dieser Aufbruchstimmung erobern eine junge Sängerin und ihr Bruder singend und tanzend die Herzen der Deutschen: Caterina Valente und Silvio Francesco! Welterfolge wie ‚Ganz Paris träumt von der Liebe‘ oder ‚Malaguena‘ aber auch bekannte Bossa Novas, spanische und italienische Lieder lassen die Melodien einer wunderbaren Zeit wieder auferstehen. Katakomben-Theater Tel.: 430 46 72 www.katakomben-theater.de

18-Nov-11

‚Tommy Emmanuel‘ Eric Clapton sagt, er sei der beste Gitarrist, den ich je gesehen habe‘ und auch Michael Jackson vertraute ihm beim Titel ‚Much Too Soon‘ den Gitarrenpart an. Tommy Emmanuel, der von Chet Atkins mit dem Titel ‚Certified Guitar Player‘ (C.G.P.) ausgezeichnet und jüngst von den Lesern des Magazins ‚Guitar Player‘ zum besten Akustik-Gitarristen der Welt gewählt wurde, wird sein eindrucksvolles Können an der Gitarre unter Beweis stellen. Philharmonie Essen Tel.: 812 22 01 www.philharmonie-essen.de

Zipfelweg 17 · 45356 Essen Tel.: 02 01 / 8 66 08-0 · www.kampmann-essen.de

28-Nov-11

‚Wolf Coderas Session Possible‘ Vor einigen Jahren hatte der Saxophonist Wolf Codera, als Studiomusiker in internationalen Popmusik-Produktionen tätig, die Idee, eine Live-MusikSpielwiese mit internationalen Top-Musikerinnen und -Musikern im Ruhrgebiet zu installieren. Als Pendant zum Jazz, wo Sessions gang und gäbe sind, sollten Pop und Soul das Programm bestimmen. EigelStein Rüttenscheid Tel.: 45 03 38 83 www.eigelsteinruettenscheid.de

13-Nov-11

‚Ein deutsches Requiem‘ Berühmte Sätze des Meisterwerkes von Carl Orff Der Essener Bachchor bringt ‚Ein deutsches Requiem‘ von Johannes Brahms in der Erlöserkirche zur Aufführung. Dabei konnte er sich hochkarätige Unterstützung u.a. von Konrad Jarnot sichern, der mit dem Berliner Rundfunkchor 2010 eine vielbeachtete Neueinspielung des Werkes auf CD veröffentlicht hat. Erlöserkirche Tel.: 78 72 32 www.nazaretter.de

Klassik 03-Nov-11

‚Mischa Maisky & Residenz Orchester Den Haag‘ Mischa Maisky ist nicht nur der wohl berühmteste Cellist der Gegenwart, der Doyen seiner Zunft, sondern er wird vor allem als der ‚große Romantiker‘ unter den Cellisten gefeiert. Es gibt buchstäblich keinen Dirigenten, kein Orchester von Rang, mit dem Maisky nicht regelmäßig musiziert. So auch mit dem Residenz Orchester Den Haag. Den Haag, königliche Residenzstadt und Regierungssitz, beherbergt seit über 100 Jahren eines der erlesensten Orchester des Landes. Philharmonie Essen Tel.: 59 59 59 www.philharmonie-essen.de

12-Nov-11

‚Ich bete an die Macht der Liebe‘ Maxim Kowalew Don Kosaken Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Thomaskirche Tel.: 89 15 390 www.kosaken.de

ch ab tägli hr! 10 U

Prinz-Friedrich-Straße 1 www.lukas-essen.de

18-Nov-11

‚Klavierabend mit Paul Ye‘ Ludwig van Beethovens Sonate Es-Dur op. 31, Franz Schuberts Wanderer-Fantasie dazu Werke von Chopin und Liszt-Transkriptionen zeigen schon die außerordentliche Qualität dieses jungen, vielversprechenden Pianisten. Paul Ye, 1995 in China geboren, kam 2006 nach Deutschland, um bei Prof. Barbara Szcepanska an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf seine Studien fortzusetzen. Seitdem hat er zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewonnen. Schloß Borbeck Tel.: 88 44 219 www.schloss-borbeck.essen.de

20-Nov-11

‚Das Mannheimer Streichquartett auf Zollverein ‘ Wenn das Mannheimer Streichquartett in der nunmehr dritten Spielzeit in den Erich Brost-Pavillon bittet, treten einzigartige Einblicke in die Kammermusikliteratur hinzu. In ihrem ersten Konzert in dieser Saison widmen sich die Musiker einem der wohl prominentesten Beiträge zur Gattung: Franz Schuberts d-Moll-

DUALTIMER 54 INDIVIDUALITÄT UND PERSÖNLICHKEIT

4 Sterne ...

...FÜR IHR BESONDERES FEST. Historisch, modern oder alles dazwischen – zu zweit, mit Familie, Freunden oder Geschäftspartnern. Wie immer Sie feiern möchten: Wir machen Ihre Wünsche wahr. Mit viel Know-how, Kreativität, Liebe zum Detail und einer exzellenten, phantasievollen Küche. Entdecken Sie 4 ganz besondere Sterne für sich. Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe, Restaurant M, Steile Straße 46, 45149 Essen, Tel.: 0201/4386-111

Landleben oder Stadtleben | www.mintrops.mm-hotels.de

18

KOLLEKTION

2012

WERKSVERKAUF jeden 1. Samstag im Monat und an allen 4 Advents-Samstagen

10 - 14 Uhr

* 14 Ct. / min. aus dem Netz der Dt. Telekom, Mobilfunk und andere Netze ggf. abweichend

Pop

tipps & termine


KULTUR

highlights

CATE RING · HOME COOKING · GASTRONOMIEZULIEFERUNG

Endlich! Endlich! Jetzt gibt es Jetzt gibt es Cook den CookKings, Kings, den FeinköcheFeinköcheService. Service. Verwöhne Verwöhne deine Gäste. deine Gäste. Und dich! Und dich! CATE RING · HOME COOKING · GASTRONOMIEZULIEFERUNG

Kalthaus & Rath GbR · 0176 64958562 oder 0176 64958563 · www.cook-kings.de

Kalthaus & Rath GbR · 0176 64958562 oder 0176 64958563 · www.cook-kings.de

FESTE ZÄHNE MACHEN FREUDE

28.

Nov VarietéGesellschaftsAbend In der Tradition der beliebten ‚SpaßGesellschaftsAbende‘ kommt nun eine Premiere: Ein exklusive Mischung aus Comedy, bissigem Kabarett, ungewöhnlicher Artistik, atemberaubender Streetart und bietet die ganze Bandbreite unterschiedlicher Genres. Kurz: Es erwartet die Besucher der Lichtburg der aller erste ‚VarietéGesellschaftsAbend‘, der in dieser Form, mit diesen Künstlern nur an diesem einem Abend in Essen zu erleben ist. Lichtburg www.rwe.com/varietegesellschaftsabend

Die richtige Lösung – für Einzelzahn & Vollprothese

Dr. Jörn Thiemer

„Junge Künstler zu fördern, ist uns nach wie vor sehr wichtig!“ Rainer Hegmann, Leiter der Hauptregion Rhein-Ruhr der RWE Deutschland „Ein neues Format braucht einen neuen Namen. Mit ‚VarietéGesellschaftsAbend‘ haben wir den Charme, das Alte und das Neue zu verbinden, den Erfolg der vergangenen Jahre mit dem ‚SpassGesellschaftsAbend‘ und dem neuen Format Varieté. Bei dem neuen Format ist uns nach wie vor die Förderung junger Künstler wichtig.“

Achtung! Kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns die Meldung: Der VarietéGesellschaftsAbend ist ausverkauft!

Nichts ist so gut wie eigene, gesunde Zähne. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass Ihr Zahnfleisch gesund bleibt und Ihnen die eigenen Zähne erhalten bleiben. Benötigen Sie doch einmal Zahnersatz, können Sie sich auf unsere sorgfältige Beratung verlassen – und auf die Erfahrung aus 1.000 gesetzten Implantaten jährlich. Unser eigenes Dental-Meisterlabor ermöglicht kurze Wege und sorgt für perfekte Ästhetik.

Informieren Sie sich bei unserem nächsten Vortrag:

Zahnimplantate - sicher und schonend

Montag, 21. November 2011 um 19.00 Uhr Bürgerhaus Herten-Süd · Hans-Senkel-Platz 1 · 45699 Herten Zahnärzte & Implantologen Dr. Jörn Thiemer, MSc, MSc Dr. Jan Heermann Dr. Simone Thiemer Günnigfelder Straße 25 44866 Bochum Tel. 0 23 27/2 39 73 <<< fb.thiemer.com

www.thiemer.com >>>

„Letztes Jahr habe ich selbst noch Kartoffeln zur Premiere geschält.“ Andreas Bomheuer, Kulturdezernent der Stadt Essen „Bei ‚638 Kilo Tanz‘ schweben nicht einfach nur 15 Tänzerinnen und Tänzer, die zusammen 638 Kilo auf die Bühne bringen. Das Event ist der Lückenschluss zwischen Hochschule und den großen Festivals. Es fördert zum einen den Nachwuchs. Es zeigt aber auch, wie eng die hiesige Tanzszene zusammenwachsen kann. Die Künstler treffen sich, es entwickeln sich Beziehungen untereinander. Und das ist wichtig! Denn ein einzelnes Teelicht bemerkt man nicht, mehrere schon. Nur durch Verdichtung wird Ausstrahlung geschaffen. Und wir sind froh, dass dieses Tanzfestival nicht mehr von der Hand in den Mund leben muss. Wo es früher noch hieß, ‚In zwei Monaten ist Premiere, wir haben aber noch kein Geld‘, herrscht heute Planungssicherheit. ‚638 Kilo Tanz‘ hat eine Menge Partner gefunden.“

03.

Ab Nov 638 Kilo Tanz und weitere Delikatessen Das Tanzfestival feiert sein 5-jähriges Bestehen. Dazu gibt es einige Neuerungen: Neben einem Jury-Preis kann auch das Publikum voten. Das 638-Kilo-Mobil, ein Bauernplanwagen, wird am 03. und 04.11. vor dem Grillo und am 05.11. am Rü Stern zum Kleinst-Kino und zeigt Einen Tanzkunstfi lm. Und wer sich in den Pausen nicht einfach nur verköstigen lassen möchte, kocht selbst, steuert zum Buffet bei und spart den Eintrittspreis (vorher anmelden!). Schauspiel Essen/Casa (03.+04.11.), Katakomben-Theater (05.11.) und Forum Kunst und Architektur (06.11.) www.schauspiel-essen.de

20

20-21_IMessen_KULTURHIGHLIGHTS.indd 6

26.10.2011 10:31:07


INFORMER 2011 · NOVEMBER

–Anzeige –

03.

Ab Nov Roncalli’s Panem et Circenses Mit ‚Alles, was gut tut‘ serviert das Jagdhaus Schellenberg vom 3. November bis zum 14. Januar die mittlerweile elfte Saison von ‚Roncalli’s Panem et Circenses‘. Dabei geben sich im historischen Spiegelzelt ‚Montevideo‘ internationale Stars wie Jonglier-Weltmeister Pavel Evsukevich oder Slapstick-Ikone Jan van Dyke die Ehre. Infos zur Veranstaltung, dem begleitenden VierGang-Menü, den Künstlern und Eintrittskarten gibt es im Internet oder per Telefon unter 7 99 41 60. Jagdhaus Schellenberg www.roncalli-essen.de

Petra und Michael Balster

„Geschmack nach Maß.“ Das Elektro-Fachgeschäft Balster setzt im Entertainment-Bereich Maßstäbe und gehört zu den Top-Adressen in NRW. Für die einen ist es Luxus, einen besonderen Geschmack zu haben, für andere Lebensqualität. Immer mehr Menschen ist es jedenfalls wichtig, dass sich dieser sich im alltäglichen Lebensumfeld wiederfindet. Loewe ist seit vielen Jahren der Markenname, der den besonderen Geschmack in der Unterhaltungselektronik versinnbildlicht. Und Balster ist der Name, der kompetentesten Loewe-Fachhändler in Essen und weit darüber hinaus steht. „Wir wollen unseren Kunden die neuesten technischen Innovationen bieten, und zwar auf die individuellen Wünsche zugeschnitten“, erklärt Michael Balster die Firmenphilosophie. Loewe und die Marke Bang & Olufsen, die das Borbecker Unternehmen ebenfall führt, sind Marktführer in Design und Innovation. Sie präsentieren sich seit einigen Jahren nur noch in ausgewählten Geschäften. „Umso stolzer sind wir, dazu zu gehören.“ Eine Marke allein macht jedoch noch keine Individualität. IT-Bereich und Unterhaltungselektronik wachsen immer mehr zusammen. „Genau das ist unsere Stärke. Wir bieten die perfekte Symbiose von TV, HiFi und anderer moderner Elektronik“, so Balster. Auf dem TV-Gerät sieht man, wer gerade an der Tür schellt, die HiFi-Boxen erkennen – natürlich drahtlos – die Signale des iPhones: „Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt!“ Manche kommen mit eigenen Architekten-Plänen ins Geschäft und lassen sich ihre individuellen Wünsche maßschneidern. „HiFi-Boxen, die in Wänden verschwinden, Flachbildfernseher, die aus der Decke fahren – technisch alles kein Problem.“ Und für die Verwirklichung solcher individuellen Planungen arbeitet Balster in der eigenen Werkstatt und mit ausgewählten Fachbetrieben zusammen. Von der Idee bís zum Einbau: Nichts wird dem Zufall überlassen.

„Auch für uns Künstler ein unvergessliches Erlebnis!“ „Roncalli’s Panem et Circenses am Jagdhaus Schellenberg ist auch für mich als Künstler ein ganz besonderes Ereignis. Schon das historische Spiegelzelt sorgt mit seiner einzigartigen Atmosphäre dafür, dass alles wesentlich glamouröser und fantasievoller ist als bei anderen Veranstaltungen. Das erwartet auch das Publikum, wenn es zu Roncalli geht. Das gesamte Drumherum ist einfach bezaubernd, doch die besonderen Umstände stellen für die Künstler auch eine Herausforderung dar. Es ist alles sehr eng, und man hat auch Backstage nicht wirklich Platz. Das Zusammenrücken aller Beteiligten, um ein so großes Projekt auf einem so kleinen Raum zu verwirklichen, erzeugt eine ganz besonders intime Atmosphäre. Bei meinem ersten Engagement bei ‚Roncalli’s Panem et Circenses am Jagdhaus Schellenberg‘ vor sechs Jahren hatte ich noch eine Co-Moderatorin. Diesmal darf ich mich voll und ganz entfalten und künstlerisch ausleben. Ich schlüpfe daher in Fantasierollen, habe aber dennoch genügend Platz, um mich als Entertainer zu präsentieren. Bei normalen Galaveranstaltungen, bei denen die Show eher eine Überraschung oder Einlage ist, geht es da-

Balster GmbH

Marktstraße 57, Essen-Borbeck, Telefon: (0201) 86 88 00 Öffnungszeiten: Mo –Fr von 9.00 – 13.30 Uhr und 14.30 – 18.30 Uhr, Mi – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 14.00 Uhr CHRIS Kolonko, der gebürtige Augsburger blickt auf eine bewegte Karriere zurück. So hat der Travestie-Star bereits 1993 die Kunst der Verwandlung nach Israel gebracht. Dort eröffnete er auch ein eigenes Show-Restaurant stieg so zum Medien- und Werbe-Star auf. Nicht nur in Israel, sondern auch im gesamten deutschsprachigen Raum ist CHRIS Kolonko ein gefragter Künstler, Produzent und Regisseur. Schon im Jahr 2005 übernahm er die Aufgaben des Conférenciers bei ‚Panem et Circenses‘.

Hier spielt die Hier spielt die Musik. Loewe Audiodesign. Musik. Loewe Audiodesign.

rum, direkt und schnell ein Publikum zu begeistern, das eigentlich eher damit beschäftigt ist, sich mit Kollegen und Freunden zu unterhalten. Bei ‚Roncalli’s Panem et Circenses‘ kommen indes die Besucher, um eine Show zu sehen und sich dabei von gutem Essen verwöhnen zu lassen. Daher ist die konzeptionelle Ausarbeitung der Show auch wesentlich detaillierter. Von den anderen Künstlern, die zu ‚Alles, was gut tut‘ gehören, kenne ich bisher nur Joy Peters, mit dem ich gemeinsam als Herta und Berta auftrete. Aber ich freue mich bereits darauf, auch das weitere Ensemble kennen zu lernen. Denn ähnlich wie für die Besucher ist ‚Panem et Circenses‘ auch für uns Künstler ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.“

Alle Inhalte plus Links und Film-Erweiterungen unter www.informer-essen.de

20-21_IMessen_KULTURHIGHLIGHTS.indd 7

Einstecken, aufdrehen – und einfach lostanzen. Erleben Sie die neuen Audiodesignprodukte von Loewe – jetzt exklusiv bei uns in der Loewe Galerie lostanzen. Balster. Erleben Einstecken, aufdrehen – und einfach Sie die neuen Audiodesignprodukte von Loewe – jetzt Marktstraße 57-59 exklusiv bei uns in der Loewe Galerie Balster. 45355 Essen-Borbeck Telefon: 0201-868800 www.balster-essen.de Marktstraße 57-59 45355 Essen-Borbeck Telefon: 0201-868800 www.balster-essen.de

21

26.10.2011 10:31:12


KULTUR

Das australische Weingut ‚Penfolds‘ schickte ihren Weinexperte Daniel Agdebor

gesellschaft

Ein edles Tröpfchen aus Spanien gefällig, Herr Eventmanager? Emrich Welsing (re.) lies sich den Rebensaft vom Weingut Enate durch Dieter Greiner einschenken.

HELFEN BEWEGT [ 14. OKTOBER – MINTROPS STADT HOTEL ] www.helfen-bewegt.de

Engels Blumen: Ideen für den Advent Engels Blumen sorgen nicht nur mit „Gute-Laune-Sträußen“ für strahlende Gesichter. „Im November und Dezember schaffen wir mit geschmackvollen DekoideendierichtigeAdventsstimmung.“ Dabei setzt das Team auf kreative Ideen in Verbindung mit Rundum-Service: „Wir gestalten Kränze und Sträuße nach Wunsch. Und natürlich liefern wir aus.“ .......................................................... Engels Blumen · Tel. 23 74 74

Applaus für einen gelungenen Abend: Reise-Expertin Bettina Krieg (re.)

Auch sie zählen zu den vielen Helfern: Herausgeber Ralf Schönfeldt und Rechtsanwalt Jörg Küpperfahrenberg.

Wie helfen bewegen kann,…

Reinen Wein einschenken,…

Ristorante L’Opera: Ausgezeichnete Küche Zwei Kochlöffel verlieh der „SchlemmerAtlas“ dem traditionsreichen Ristorante. „Wir wollen eine Fusion aus italienischer Küche und Gastfreundschaft mit neuen kulinarischen Ideen bieten“, sagt Inhaber Eugenio Lauria. Das L’Opera bietet sowohl preiswerten Mittagstisch als auch Gala-Menüs. Weinkenner schätzen die umfangreiche Weinkarte. ............................................................ Eugenio Lauria · Tel. 23 91 24

Polizeipräsidentin Stephania Fischer-Weinsziehr

… darum ging es bei der Essener Weinmatinee. Nicht nur, dass edle Tropfen aus den verschiendensten Winkeln dieser Welt probiert werden konnten, es gab auch einige lehrreiche Seminare. Veranstalter Torsten Görke, hier mit Ehefrau Sarah (li.) und Bettina Kuchenbecker, hatte extra die Philharmonie angemietet… 1. Bildreihe von oben.

… wissen diese drei Herren genau. Prof. Dr. Christian Eggers (Mitte) begleitet mit seiner Stiftung schizophrenerkrankte Kinder und Jugendliche. Und die Initiative von Initiator Sönke Deutschmann (re.) und Christian Streckert (li.) unterstützt ihn dabei. Dass dies möglich wurde, verdanken die drei vielen Unterstützern – und dieser Erfolg wurde nun gefeiert… 2. Bildreihe von oben.

SOLID GOLD CLUB ERÖFFNUNG [ 30. SEPTEMBER – SOLID GOLD CLUB ] www. solid-club.de Unternehmer Pascal Nameh hat es ganz offensichtlich zwischen den Gold-Girls Sarah Ayden (li.) und Kimberly Cruz (re.) gefallen.

Relaxen im Outdoor-Bereich: ‚Revier Managerin‘ Hoai Tran (re.) und Lueg-Marketingleiter Raphael Rembges.

Fotos: Arnulf Schüffler

Klasmeyer: Luxuriöses für kalte Tage Peter Ophey freut sich: „Neu aufgenommen haben wir Heinz Bauer. Seine Original Cabrio Jacke gibt es in verschiedenen Modellen, Schnitten und Farben, in den Materialien Leder und Microfaser. Damit der Wind nicht im Nacken sitzt, bieten alle Modelle ein besonderes Ausstattungsdetail: ein dezent im Kragen oder in der Rückentasche verborgenes Windschott.“ ......................................................... Peter Ophey · Tel. 82 09 40

EDLES FÜR

Wer braucht es schon digital? Die nostalgische Anzeigetafel im Retro-Look zeigt den Spielstand mindestens genauso gut. Christine Zschieschack Sebastian Kunert, hier mit ‚Opa AUGE & OHR,undDUFTENDE Luscheskowski‘ persönlich, waren für die Nummern zuständig.

Premiere geschafft: die Hauptdarsteller Dániel Rákász (li.) und Jenny Bach (re.).

It-Girl Paris Hilton bekannte sich als leidenschaftlicher Dirty-Dancing-Fan.

Jetzt kann es Motsi endlich auch sagen: „Ich habe eine Wassermelone getragen!“

Fernseh-Moderatorin Kim Fischer brachte Glanz auf den pinken Teppich.

ANNO 1907 [ OKTOBER 2011 – RWE-STADION ] Während Gastgeber Daniel Niepmann ein frisches Bier zapft …

… unterhält sich Gastgeber Andreas Egler mit den Besuchern im „Anno 1907“.

vip-hospitality.de Fotos: Ute Glebe

KREATIONEN FÜR DEN TISCH UND KÖST-

LICHE SAISONALE MENÜS: DIE THEATERPASSAGE HAT ALL DAS UND NOCH VIEL MEHR ZU BIETEN. UND WANN DÜRFEN WIR SIE WIEDER BEI UNS BEGRÜSSEN?

RATHENAUSTRASSE 2-4 AM GRILLOTHEATER · ESSEN WWW.THEATERPASSAGE-ESSEN.DE

THEATERPASSAGE ESSEN. ALLES, WAS DAS HERZ BEGEHRT.

22

Klänge, Stimmen & Sprachlosigkeit

Ein geradezu babylonisches Sprachengewirr herrschte im Oktober in der Philharmonie – was auch nicht weiter verwunderlich war. Zur Essener Weinmatinee vom Weinhandel Bürgerheim kamen über 30 Winzer aus der ganzen Welt. Die Stimmung in den drei Sälen war ausgelassen. Denn seien wir ehrlich: Wer spuckt tatsächlich beim Probieren jeden Schluck Rebensaft wieder aus? Wäre doch auch viel zu schade drum bei diesen Tröpfchen. Der Wein machte die Zungen locker und überwandt jede Sprachbarriere. Es wurde sogar mit Vorurteilen aufgeräumt. Dass zu Käse Wein passt, ist kein Geheimnis. In ihrem Seminar erklärte Sommelier Christine Dördelmann vom Schloss Hugenpoet jedoch, dass es nicht zwingend nur ein Roter sein darf, wie viele meinen. Je nach Käse und Rebsorte darf es auch mal ein Weißer sein. Ein wesentlich kleinerer Kreis fand sich in der Waschkaue des Mintrop Stadt Hotels zusammen. Auf der

Zu allen gezeigten Event-Highlights des vergangenen Monats finden Sie Bildergalerien unter www.informer-essen.de


INFORMER 2011 · NOVEMBER

WEIN MATINÉE

[ 15. OKTOBER – PHILHARMONIE ] www.agbwein.de

Fotos: Piero Sini

Im intimen Kreis der Unterstützer ließ sie nochmals ihre Stimmgewalt hören: Betty Heller.

Jurist, Weinhändler und der beste Ausbilder für Champagne in Deutschland: Boris Maskow.

Christine Dördelmann, Sommelier des Schloss Hugenpoet, räumte mit Vorurteilen auf.

Auch Dr. Jochen Poth (li.) unterstützte die Initiative des Zahnarztkollegen Sönke Deutschmann (re.).

Die Künstlerin Beata Binczyk malte ein ‚Helfen bewegt‘-Gemälde, auf dem alle unterschrieben.

Effizienz zahlt sich aus! Jetzt auf eine neue C-Klasse umsteigen und 3.000 Euro Eintauschprämie¹ sichern. . Sparsame Kraft: neueste Benzinmotoren-Generation mit Direkteinspritzung und serienmäßiger ECO Start-Stopp-Funktion . Inklusive einer monatlichen Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung für 19 Euro

Let‘s have a big party,…

Ein Privat-Leasing plus Beispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH² für eine C 180 BlueEFFICIENCY Limousine³

399 €

plus Anzahlung

ts auf:

d weiteren Even

diesen un Bildergalerien zu

… hieß es bei der Eröffnungsfeier des Solid Gold Clubs. Und was war das für ein Mega-Event? Wer aber die Betreiber Frank Buchheister (li.) und Micha Selders (re.) kennt, weiß, dass ihm ein heißer Abend blüht. Miriam Selders (Mitte) kann das bestimmt bestätigen… 3te Bildreihe von unten.

en.de informer-ess /informer.essen facebook.com

Daimler AG,

Fahrzeug-Werke LUEG AG, Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service

-, Tel.: 0202-97905-0, Fax: 0202-97905-11, www.augsburg.mercedes-benz.de Center Essen • Altendorfer Straße 44 • Kostenloses Info-Telefon: 0 800 82 82 82 3 14 Center im Ruhrgebiet • www.lueg.de

¹Angebot gültig vom 1.9.–31.12.11 f. Neufahrzeuge der C-Kl., Eintauschprämie gemäß Richtlinien d. Mercedes-Benz Gebrauchtwagen-Inzahlungnahme. Weiterführende Informationen erhalten Sie bei uns. ²Kaufpreis ab Werk 32.695,25 €, LeasingSonderzahlung 6.698,51 €, Laufzeit 36 Monate, Gesamtlaufleistung 45.000 km, mtl. Rate Leasing 380 €, mtl. Rate Haftpflicht und Vollkasko 19 €, mtl. Gesamtrate Privat-Leasing plus 399 €. Versicherer: HDI Direkt Versicherung AG, vermittelt durch d. Mercedes-Benz Bank AG. Vergünstigte Versicherungsprämie v. 19 € nur gültig am 24.9. f. ausgewiesene Aktionsfahrzeuge. ³Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 9,6–9,3/5,9–5,2/7,3–6,7 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 169–157 g/ km. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Abb. enthält Sonderausstattungen.

Die Interessengemeinschaft weiß, was im Stadteil angesagt ist: stellv. IGR-Vorsitzender Reinhard Pietrass mit Begleitung Almuth Prophet.

Ein echter Hingucker auf der Bühne: VocalBurlesque-Künstlerin Jean Pearl.

DIRTY DANCING [ 19. OKTOBER – METRONOM-THEATER OBERHAUSEN ] www.stage-entertainment.de

Standen ihren Musical-Kollegen bei der Premiere bei: die TarzanHauptdarsteller Nadja Scheiwiller und Alexander Klaws.

Fotos: Stage Entertainment

Ben Redelings, „Mister Ruhrgebietsfußball“, trägt sich ins Gästebuch des „Anno 1907“ ein.

Markus Sander (M. Sander Transporte) und Otto Rehhagel genießen das exklusive Catering.

Margarethenhöhe trafen sich der Initiator Sönke Deutschmann und die Förderer der Initiative ‚Helfen bewegt‘, zu denen auch die INFORMER MAGAZINE zählen. Eine intime Runde an einer Tafel, an deren Kopf die klangvolle Gesangsstimme von Betty Heller zu vernehmen war – live, versteht sich. Währenddessen nutzte Prof. Dr. Christian Eggers, dessen Stiftung die Initiative unterstützt, die Gelegenheit, aus seiner Sicht zu berichten und sich zu bedanken. Bedanken möchten auch wir uns, nämlich für die Einladung zur Eröffnungs-Party des Solid Gold Clubs. Es war eine wirklich stilvolle Feier! Begrüßt wurden die Gäste von einem Show-Team aus wirklich goldigen Girls. Multi-Gastronom Frank Buchheister betreibt den neuen Club gemeinsam mit Clubbing-Urgestein Micha Selders. Und wer letzteren kennt, weiß, dass dieser für Überraschungen immer gut ist. So ‚überprüften‘ heiße NYPD-

Kurt Ehrke, Vorstandsmitglied des RWE, wirft einen Blick ins Gästebuch.

Polizistinnen den Alkoholpegel der Gäste im Außenbereich, während die Tanzfläche drinnen sich schnell füllte und auch nicht wieder leerte. Es ging laut und ausgelassen zu. Die Party hingegen und das, was die Betreiber aus dem Club im Girardet Haus optisch gemacht haben, verschlägt einem die Sprache. Sprachlosigkeit hätte man sich auch von US It-Girl Paris Hilton wünschen können. Sie kam zur Premiere des Musicals ‚Dirty Dancing‘ in Oberhausen, lief über den Red Carpet und saß dann brav in der hintersten Reihe. Nach der Show quietschte sie Statements wie ‚so amazing‘ und ‚so great‘. Ich meine, diese Kommentare mögen durchaus berechtigt sein, von dem deutschsprachigen Musical wird Paris aber wohl nicht so viel verstanden haben. Da ist mir die ruhrpottsche Offenheit dann doch sympathischer. Ihr Lars Riedel

Cool.

Unsere Grugahalle

05 | 11 | 2011 Mario Barth Frauen manchmal auch!“ 12 | 11 | 2011 Presseball Rhein Ruhr | | 16 11 2011 Paul Panzer ist die Welt zu retten!“ 26 | 11 | 2011 Subergs Ü-30 Party 03 | 12 | 2011 21. Oldie Night Dozy, Beaky, Mick & Tich Beatsteaks 07 | 12 | 2011 Stille Nacht 10 | 12 | 2011 der Kelly Family JMC Christmas Tour 11 | 12 | 2011 Weihnachtslieder Wise Guys 17 | 12 | 2011 | | 29 12 2011 – 02 | 01 | 2012 Holiday on Ice

„Männer sind peinlich, Glanzvolle Premiere „Hart Backbord – Noch Der Party-Spaß u.a. mit Racey, T. Rex, Boom Box Tour Weihnachten mit Mitgliedern Stars singen die bekanntesten Wunsch-Tour 2011 mit neuer Show „Speed“

Terminstand: Oktober 2011. Änderungen vorbehalten . info@grugahalle.de . www.grugahalle.de MESSE ESSEN GmbH Geschäftsbereich Grugahalle Norbertstraße · D-45131 Essen Tel.: +49.(0)201.7244.0 Fax: +49. (0)201.7244.500

Und auf unserer Facebook-Seite viele weitere Event-Galerien www.facebook.com/informer.essen

Ticket-Hotline:

02 01.72 44 290 Montag bis Freitag 10.00 – 18.30 Uhr

23


Anzeige

Testen Sie unsere in Bodenmais! 4 Tage

Luxus pur zum Testangebot vom 3-Sterne-Superior bis 4-Sterne-SuperiorLuxus -Hotel

150,-€

ab

Jetzt den neuen

Katalog 2011 + DVD bestellen!

Bodenmais im Bayerischen (Ur)wald

Inklusivleistungen 3 Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer der gebuchten Kategorie 3 x Frühstücksbüffet 3 x Vollpension Light 1 x Buch zur Erfolgsstory Bodenmais „In 40 Schritten zu einem erfolgreichen Ferienort“ kostenlose Nutzung von Hallenbad, Sauna und Spa-Bereich im Hotel, Massage- und Kosmetikanwendungen vor Ort zubuchbar 5 x wöchentlich geführte Themenwanderungen (Mo – Fr, z. B. Urwaldwanderung, Hüttenwanderung) teilweise gegen geringen Unkostenbeitrag freie Teilnahme an Kulturveranstaltungen in Bodenmais Welcome-Empfang mit Umtrunk im „Alten Rathaus“ (Mo, 10 Uhr) BayerwaldCard Bodenmais (Ermäßigungen in über 500 Freizeiteinrichtungen, Restaurants und Geschäften für die Dauer Ihres Aufenthaltes) Reiseleitung

Bahnanreise schon ab 73 €



Bodenmais – Ihr Urlaubsort Bodenmais, das Ferienparadies Nr. 1 des Bayerischen Waldes, liegt an der Sonnenseite des Großen Arber. Eingebettet zwischen herrlichen Hochwäldern verbringen Sie erholsame und entspannte Urlaubstage. Genießen sie die kristallklare Luft bei allen Aktivitäten in der unverfälschten Natur und erleben Sie dabei die vielfältigen Freizeit- und Veranstaltungsangebote des Ferienortes Bodenmais.

Ihre Wellnesshotels Die Gästeunterbringung bei diesem Testangebot ist in vier Kategorien unterteilt: In der günstigsten Kategorie werden die Gäste in einem 3-Sterne-Superior-Hotel inklusive Vollpension light untergebracht. Hallenbad, Sauna und Wellnessangebote gehören zum Testpreis von 150 Euro bei 3 Nächten ebenfalls dazu. Die Kategorie 2 bilden die 4-Sterne-Komforthotels zum Preis von 180 Euro bei 3 Nächten pro Person. Neben der Halbpension sind auch hier Sauna, Hallenbad und Wellnessangebote im Preis enthalten. Für 10 Euro mehr pro Nacht können die Gäste die 4-Sterne-First-Class-Hotels in Bodenmais inklusive Vollpension light buchen. Diese Hotels verfügen in dieser Kategorie alle über eine hervorragende Wellnesslandschaft, die weit über Hallenbad und Sauna hinaus geht. In der vierten und höchsten Kategorie bekommen die Gäste für 240 Euro bei 3 Nächten einen wahren Wellness-Tempel geboten – ebenfalls inklusive Vollpension light. Verlängerungsnacht möglich.

Buchen Sie in Ihrem Reisebüro, im Internet unter www.bodenmais.de oder über unsere

Service-Hotline: 0 180 5 / 144 514 51 (0,14 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunknetze bis zu 0,42 € / Min.)

Reisezeitraum: 01.05.2011 – 16.12.2012, ausgen.: 25.12.2011 – 08.01.2012 Anreisetag: Sonntag Alle Preise in € pro Person / 3 Nächte Anreise: 15–18 Uhr 01.05.11–16.12.121 VL-Nacht Abreise bis: 11 Uhr Kategorie 1 (Vollpension light): 3-Sterne-Superior-Hotel DZ € 150,– + € 50,– 3-Sterne-Superior-Hotel EZ € 180,– + € 60,– Kategorie 2 (Vollpension light): 4-Sterne-Komfort-Hotel DZ € 180,– + € 60,– 4-Sterne-Komfort-Hotel EZ € 210,– + € 70,– Kategorie 3 (Vollpension light): 4-Sterne-First-Class-Hotel DZ € 210,– + € 70,– 4-Sterne-First-Class-Hotel EZ € 240,– + € 80,– Kategorie 4 (Vollpension light): 4-Sterne-Superior-Luxus-Hotel DZ € 240,– + € 80,– 4-Sterne-Superior-Luxus-Hotel EZ € 270,– + € 90,– 1 Kind im DZ (2 – 11,9 Jahre) 50 % Haustiere auf Anfrage möglich Kurtaxe: Erw. € 2,00, Kinder (6–16 Jahre) € 1,00 vor Ort zu zahlen.


INFORMER MAGAZINE NOV 2011