Issuu on Google+

Webspace

in Ă–sterreich


F

ür Betreiber mit Sitz in Österreich und auch Zielgruppe in Österreich von kommerziell

ausgerichteten Internetseiten wie zum Beispiel Webshops oder auch Internetseiten, die Wert darauf legen ständig für Besucher erreichbar zu sein, stellt sich vermehrt die Frage, welche Anbieter von Webspace in Österreich diese Kriterien erfüllen können. Oft wird gerade die Frage des Standortes der Server praktisch nicht beachtet, da eine Menge z.T. weniger erfahrene Betreiber von Internetpräsenzen in erster Linie auf den Preis schauen und sich einfach nicht über die Konsequenzen, die eine unüberlegte Lösung mit sich bringen kann, im Klaren sind. und besonders bei weniger erfahrenen Website-Besitzern kaum Eingang in die Planung und die Überlegungen, da häufig eher die Preisfrage eine vorrangige Rolle spielt.

Besonders für Betreiber von Online Shopping Plattformen mit Standort und Zielgruppe in Österreich empfiehlt es sich, einen Anbieter für Webspace in Österreich zu nehmen - Allerdings sollte die Standortfrage nicht der alleinige Grund sein, einen Webspace in Österreich zu kaufen. Eines der Hauptargumente für die Auswahl sollte die Verfügbarkeit der Server sein und damit auch wie viele Internetseiten oder Webshops auf einem Server liegen - hier besteht ein direkter Zusammenhang, denn je mehr Internetpräsenzen auf einem Server verwaltet werden, desto schwächer ist oft die Verfügbarkeit der gehosteten Webseiten und Online Shops. Als österreichischer Webshop ist die Auswahl eines Internetdienstleisters, der Webspace mit Serverstandort in Österreich anbietet und zudem eine hohe Service- und Serverqualität hat, auf jeden Fall von Vorteil. Ein wesentlicher Grund hier für steht im Zusammenhang mit Auslieferungszeiten und potentiellen Wartungszeitfenstern. Webspace Anbieter in Österreich planen hierfür grundsätzlich Zeiträume ein, die statistisch eine niedrige Zugriffsfrequenz verzeichnen.


Im Konkreten heißt dies, dass ein Webspace Anbieter in Österreich oder auch generell im deutschsprachigen Raum darauf eingestellt ist, zu den stark frequentierten Zeiten eine hohe Leistungskapazität zu garantieren. Unumgängliche Updates und Wartungsarbeiten werden deshalb ausschließlich zu Nachtzeiten mit potentiell geringemZugriffsvolumen , also um ein Beispiel zu nennen, zwischen 01:00 und 04:00 in der Früh, umgesetzt. Greift man auf die Dienstleistungen eines Webspace Anbieters in Übersee, sollte man jeden Falls die Zeitdifferenz in Betracht ziehen, weil es gerade hier Probleme geben kann. Natürlich warten auch Webspace Anbieter in den USA oder Asien Ihre Server nicht zu Stoßzeiten, aber logischerweise aufgrund des Zeitunterschiedes wirkt sich dieser Aspekt definitiv bei Zugriffen aus Österreich, Deutschland oder generell Europa aus. Aber auch unter dem Aspekt der SEO, also der suchmaschinengerechten Optimierung einer Internetseite oder eines Online Shops im Fokus auf konkrete Keywords und deren Rankings bei Google.at ist der Erwerb von Webspace in Österreich von Vorteil, da die IP für Suchergebnisse in Österreich, also auf Google.at definitiv keine unbedeutende Rolle spielt. Es wird immer wesentlicher für den wirtschaftlichen Erfolg eines Webshops und dergleichen von potentiellen Käufern gefunden zu werden - wenn man nun besonders Österreicher als Zielpersonenim Auge hat, dann ist eine erfolgreiche Positionierung in den Suchergebnissen von Google Österreich unerlässlich und der Server Standstort in Österreich kann dabei nur von Vorteil sein.


Informationen als Versprechen!


Webspace in Österreich