Issuu on Google+

Und Schwupps sind wir schon wieder da! In der zwischenzeit ist halb Japan untergegangen, der ganze Orient rüttelt sich und schüttelt sich, Osama Bin Laden ist in den Terroristenhimmel aufgestiegen (ohne die geringste Beihilfe des pakistanischen Geheimdienstes), und so weiter. Da seht ihr mal, was so alles passieren kann, wenn´s kein Import Export mehr gibt! Von all den traurigen Gesichtern in der Stadt ganz zu schweigen. Was blieb uns da denn anderes übrig, als die Cocktails an der traumhaft schönen karibischen Strandbar einfach stehen zu lassen, die frühlingsfesten Deutschland-Klamotten umzuschmeissen und den nächsten Flieger in die Weisswurschtzone zu nehmen, um schleunigst die Gespräche mit dem Hauseigentümer der Goethestrasse 30 wieder aufzunehmen?

MI 01.06.11

IMPORT EXPORT Wiedereröffnung | 21 Uhr | 8 € – Box (CH) Jazz mit Elementen aus Hip Hop, Electro aus der Schweiz. Oszillierend im Spannungsfeld von Jazz und zeitgenössischer, elektronischer Beatkultur entsteht ein eigener, durch die Mühlen der vier Musiker gemahlener Sound. Seit neustem streut der Rapper Sky 189 literarisches Salz in die Mühle. www.boxmusic.ch – Express Brass Band (MUC)

Dieser erwies sich – entgegen aller Unkenrufe – als durchaus kooperativ, was uns mal wieder vor unerwartete Tatsachen stellte, mit denen wir jetzt erstmal fertig werden müssen: neues Programm, neue Organisation, neues Glück.

FR 03.06.11

Disco Tropical | 21 Uhr | 5 € Das Baile Soul-DJ Team von Jonathan Fischer, Schoko Geigl und Andi Wedel verlässt die ausgetrampelten Pfade der Clubkultur und bringt zusammen, was oft nur einen Beat weit entfernt liegt: Soul, Reggae, Cumbia – ein afrokolumbianisch-jamaikanischer Funkmix, der von den 60ern bis in die Gegenwart reicht. www.jonathan-fischer.de

SA 04.06.11

Jazz&Milk mit Tom Wieland (7 Samurai, GAMM, Wien) und die Resident Djs: Dusty & Die2elastischen3 | 21 Uhr | 5 € Tom Wieland hat als DJ bis dato mit nahezu allen Größen die Plattenspieler geteilt – von Gilles Peterson über Jazzanova bis zu DJ Shadow. Mit einer prall selektierten Plattentasche und Stilen wie Funk, Disco, Soul, Jazz & Latin im Gepäck erwarten Gastgeber und resident DJs Dusty & Die2elastischen3 gespannt sein Set. www.jazzandmilk.com

DI 07.06.11

Livekonzert: Embryo | 21 Uhr | 7 € Wie lange wir die Räumlichkeiten in der Goethestrasse nutzen können, wissen wir nicht genau, aber voraussichtlich sind wir erstmal bis Ende des Jahres drin und in der Zwischenzeit werden sich sicher noch Überraschungen ergeben. Frei nach dem vermeintlichen John Lennon-Zitat: „Das Leben ist das, was passiert, während du noch andere Pläne schmiedest“. Michael und Tuncay

Die äußerst umtriebige IMPORT EXPORT-Haus-und-Hof-Blasmusik-Kapelle spielt unverstärkt und kann jederzeit überall auftauchen. Heute in München, morgen in Istanbul, übermorgen in Martinique. www.expressbrassband.de

Gefördert von

Konzert: Digilogue (Electro-Jazz) | 21 Uhr | 6 €

KUNSTZENTRAT E.V.

Digilogue ist ein Trio, das mit der Fusion aus elektronisch reproduzierten und real akustisch erzeugten Klängen spielt. Zwei Schlagzeuger sitzen an einem gemeinsamen Drumset, bedienen Trommeln und triggern Samples, während der dritte Musiker Kontra-Bass Motive und/oder analog-elektronische Versatzstücke kompositorisch einfügt. www.myspace.com/digilogistic

FR 10.06.11

Konzert: Balkanauten | 21.30 Uhr | 7 € Genauso vielfältig wie das Bahnhofsviertel, sind die Klänge der Balkanauten. Sie präsentieren sich als Straßenmusikanten mit einer Mischung aus traditionellen Balkanliedern, Zigeunerweisen und Klezmer bis hin zu modernen Interpretationen bekannter Balkanhits. www.myspace.com/balkanauten – Party: Dj Jahvolo Mit rumänischer Folklore, der Musik der Roma und grenzüberschreitenden Balkan Grooves bringt Dj Jahvolo sein Publikum zum tanzen. www.myspace.com/jahvolo

IMPORT EXPORT GOETHESTRASSE 30, 80336 MÜNCHEN WWW.IMPORT-EXPORT.CC – ÖFFNUNGSZEITEN DIENSTAG BIS SAMSTAG: AB 17 UHR SONNTAG: AB 13 UHR DAS ENDE KANN JE NACH VERANSTALTUNG VARIIEREN MONTAG IST IM GENERELLEN RUHETAG (AUSNAHMEN SIND MÖGLICH) – WÄHREND DER ÖFFNUNGSZEITEN WERDEN KLEINE SNACKS WIE SALATE, SANDWICHES, FINGERFOOD ETC. ANGEBOTEN.

SA 11.06.11

DO 02.06.11

Theater: Forschungen eines Hundes 20 Uhr | 12 € (incl. konzert) Das Institut für GlücksFindung # 4: Kafka – Forschungen eines Hundes. Eine Stunde Theater mit Musik vom Band mit Mirkus Hahn. Regie: Florian von Hoermann. In der 4. Folge des IFGF berichtet nun ein alter Hund von seinen einsamen Forschungen über die grundlegenden Fragen der Hundeschaft, in der Hoffnung auf die lang ersehnte Anerkennung. Auf seiner Suche nach Erkenntnis, der Glücksformel, dem Schlüssel, findet er jedoch lediglich die Abwesenheit des Glücks. – Konzert: BalkanDzukbokS | 21:30 Uhr | 7 € Balkan, Gipsy, Klezmer: Gerade und ungerade Musik aus Kneipen und Palästen, Mahalas und Slums, für Hochzeiten und Beerdigungen, Scheidungen und Taufen vom Hindukusch bis München. www.myspace.com/balkandzukboks

DO 09.06.11

Seit 1969 haben sie den halben Globus bereist und überall mit Musiker gespielt, ob Fela Kuti, Ravi Shankar, Trilok Gurtu, Charlie Mariano oder Mal Waldron. Embryo sind die ultimative Weltmusik-Krautjazz-Formation. www.embryo.de

MI 08.06.11

Raumwandler e.V. zeigt: Wag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt (USA, 1997) | 20 Uhr Hochkarätig besetzte US-Politsatire um den phantasiereichen Manipulator, Scharfmacher und Präsidentenberater Conrad Brean, der alle Register und alle endlosen Möglichkeiten des amerikanischen Staatsapparates bemüht, um den reaktionären Selbstzweck einer imperialistischen Weltherrschaft zu erfüllen. Regie: Barry Levinson; Darsteller: Dustin Hoffman, Robert de Niro, Anne Heche, Denis Leary.

Kurzfilmshow: Stop & Go | 20.00 Uhr | 5 € oder 10 € incl. party Stop & Go Animations-Kurzfilmshow ist auf USA- und Europatour und zeigt die neusten Experimente in Stop-Motion-Animationen bekannter internationaler FilmemacherInnen und bildender KünstlerInnen gezeigt. Kuration: Sarah Klein (San Francisco). www.sarahklein.com – Party und Livekonzert: Trans Müzik Ekspres mit „Palkomuski“ (CH) und den Djs Nadasafari und Burman 21.30 Uhr | 8 € Palkomuski bedeutet Balkan, Polka, Disko, Aerobicstrechhosen, fettige Haare und eine abgefahrene Bühnenshow. Danach laden DJ Burman & DJ Nadasafari ein zur Integrationsdisco. Es gibt Ethno-punk, Westernswing, Skankyska, Balkanpolka, und andere tolle Marschlieder von der guten alten Zeit! www.myspace.com/palkomuski

GESTALTUNG: ZOELCH.ORG

IMPORT EXPORT – Programm JUNI 2011


DI 14.06.11

Konzert: Weiter | 21 Uhr | freiwillige Spende Das Schreiberduo aus München kreiert deutschsprachige Pop-Songs ohne Genre-Schubladen. Schlagzeug: Stefan Dittlein; Bass: Oliver Wrage; Gitarre: Hannes Hajdukiewicz; Rhodes: Tom Jahn; Posaune: Mathias Götz; Gesang: Martine-Nicole Rojina.

Die Tamanrasset EP, mit 4 neuen Kompositionen und einem Instrumental, das vorher nur als B-Seite einer raren Fan Club 45 erhältlich war, erscheint nur auf Vinyl und in streng limitierter Auflage. www.myspace.com/themalcouns – Party: Abrofo Sound System feat. Robin Steel, Thomassini, J. J. Whitefield

MI 15.06.11

FR 17.06.11

NACHT//SOMMER//TRAUM – one summer dream – Rauminstallation und Konzert: UhOh | 8 €

Die Mitglieder der Band UhOh unter der Leitung ihrer Sängerin AC Casey verwandeln das IMPORT EXPORT in eine Märchenwelt, halluzinogen und tausendschön, mit Hilfe von jeder Menge Requisiten, die die Sängerin ständig auf Schrottplätzen und Flohmärkten zusammensucht. Im Vorprogramm ihr neues Projekt mit der Musikerin Sophia Braun. Nachmittags kann man AC Casey schon beim zusammenbauen und hinbasteln des Märchensommerwaldes besuchen und ihr Geschenke vorbeibringen, die sie dann ins Geäst einflicht. www.uhohtheband.com, www.myspace.com/uhohtheband – PARTY: Dj(ane)s AC Casey, Sophia Brown, El Nino Listo und Puck | 20 Uhr Disco mit regem Electro, Disco und Italo.

DO 16.06.11

Konzert: Karl Hector and the Malcouns, Offizielle Release Party zur neuen Tamanrasset EP | 21.30 Uhr | 7 € Die musikalische Ausrichtung von Karl Hector & The Malcouns ist Funk, Afrobeat und Ethno-Jazz, verfeinert mit orientalischen Einflüssen. Ein bisschen so, als würde man Mulatus äthiopischen Jazz mit dem Funk der Meters vereinen.

MI 22.06.11

Open Stage # VI | 20 Uhr | 5 € Es werden bis zu 15 Künstler/-innen der jungen Szene Münchens und der Umgebung spielen. Anschließend ist die Bühne offen zum jammen und für spontane Beiträge. Singer/Songwriter bitte vorher anmelden (julia.nagele@ gmx.net). Der Eintritt von 5 € wird einem guten Zweck zu Gute kommen.

DO 23.06.11

Panama Plus | 20 Uhr | 10 € Panama Plus ist keine mickrige Party sondern ungefähr ein eigenes Land. Panama Plus ist ein multimediales Kulturhappening. Mit am Blitzstart aus den Umlaufbahnen Musik, Video, Fotografie und intergalaktischem Flashnizzack: Angela Aux (Krauthop/Folk), Sam Irl (Minimal/Funk-Hop), Firnson & Halicic Orkestra (Jazz/TripHop), Thing Kong (Elektro/Folk), Soki Green (Acoustic/Folk), zoo.pks (Visuals).

Konzert: Trilogie der Lust | 21.30 Uhr | 7 € Um den in Montenegro geborenen albanischen Sänger Suad Mehmeti formieren sich Musiker unterschiedlicher Herkunft – die „Trilogie der Lust“. Aus Kosovo, Russland, Usbekistan, Turkmenistan und Chile. Gemeinsam schaffen sie den Spagat zwischen verschiedenen kulturellen Einflüssen und Stilrichtungen. Die Basis bilden alte albanische Lieder, Klezmer und Eigenkompositionen. – Party: DJ Jeekara

SA 18.06.11

FR 24.06.11

Optimal bei Nacht – Konzert: Lightning Ivi & The Shaky Ones 21 Uhr | Eintritt: 6 € Songs from Satans House, Minimal Space Folk ´n´ Roll, Screams, Sticks & Hums. – Party: Ivi, Andy Geigl, die Optimal Mitarbeiter, DJAZZMIN & Christos Davidopoulos an den Plattentellern

SO 19.06.11

Pikos Yodelin´ Beat & Razzle Dazzle präsentieren: Konzert: Gala Drop (Lissabon) und Tom Wu (MUC) 21.30 Uhr | 8 € Die Musik von Gala Drop lässt sich als eine Mischung aus perkussiver Weltmusik und Krautrock für die moderne Clubdisco mit starkem Einfluss der brasiliansischen Musikkultur beschreiben. Anschließend Party mit den DJs: Nelson Gomes (Lissabon), Piko Be (München). www.myspace.com/galadrop

DI 21.06.11

Raumwandler e.V. zeigt: Mean World Syndrome – The Media Violence & the Cultivation of Fear | 20 Uhr | Eintritt frei Buch und Regie: Jeremy Earp, 2010, Film im Orginal Ton (engl.) Ein Film basierend auf der bahnbrechenden Analyse von George´s Gerbner welche sich mit dem Einfluss von Medien und Gewaltdarstellungen in den Medien auseinandersetzt.

Konzert: Pitchtuner (Berlin/Osaka) | 21 Uhr | 8 €

provisation. Die vierköpfige Latin-Jazz-Combo Césars Salad beschränkt sich auf Congas, Drums, Bass und Piano. Der Conguero und Leader der Band César Granados aus Panama City zählt europaweit zu den gefragtesten Perkussionisten. www.tramprecords.com, www.myspace.com/bartellow, www.jazzandmilk.com

DI 28.06.11

Liedermacher-Duo: Berivan Kaya und Wolfgang Gleixner – Absolut schön und kleinkariert | 22 Uhr | 6 € Groovige und melancholische Chansons mit orientalischen Elementen und deutschen Texten. Musikalische Ohrentropfen für und gegen den Weltschmerz mit der singenden und tanzenden, ostpreussisch-kurdischen Schauspielerin Berivan Kaya und dem bayerischen Universalmusikanten Wolfgang Gleixner (Mitglied, der bayerischen Kultband „Haindling“).

MI 29.06.11

Konzert: Jodelfisch | 21 Uhr | 6 € Jodelfisch spielen europäisch-bayerische Weltmusik auf unterschiedlichen Instrumenten und unterstützen sich dabei gerne durch ihre sämtlichen Stimmen. Vom Oberpfälzer Zwiefachen über den französischen Schottisch zur finnischen Polska mit Umweg über einen italienischen Walzer wieder zurück zum fränkischen Dreher oder auch zum gejodelten serbischen Siebenachtel oder anderswohin.

DO 30.06.11

Akustik Spezialkonzert: Bad Jazz Troupe (Jazz&Milk) 21 Uhr | 6 € Pitchtuner haben es geschafft, sich einen Platz im modernen Electronic Pop zu sichern und werden von Bands wie Soulwax, Das Pop, Goose oder Peaches ebenso wie von ihren Fans geliebt. Das amerikanische Fashion Magazin Fake 2.0 brachte es auf den Punkt: „They not only look good, they are even better!“ www.pitchtuner.net, www.myspace.com/pitchtuner – Party: Leroy Schlimm & tom.mycro aka: Rhytm Police DJ-Set Heute mit Trippy Disco, Oldscool, Classics. www.myspace.com/rhytmpolice

JUNI PROGRAMM IMPORT EXPORT – GOETHESTRASSE 30 80336 MÜNCHEN

SA 25.06.11

Carpet Session # 5 mit Livekonzert von César´s Salad, Bartellow (Ambiente, Estrela) und DJ Dusty (Jazz & Milk) 21 Uhr | 7 € Bei der Carpet Session geht es um den kreativen Gegensatz aus Live Performance & DJs, organischem & elektronischem – mit viel Raum zur Im-

Bad Jazz Troupe legte 2010 mit dem Release der ersten EP auf Jazz&Milk einen Paradestart hin, die 6 Musiker um Dusty und Jerker Kluge verbinden raue Afrobeats mit elektronischen Produktionstechniken. www.myspace.com/jazzandmilk


Import Export Programm Juni 2011