__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Hier stimmt‘s.

EI GENTUMS - & M IET WOHNUN GEN www.zentrum-stetten.ch


NATÜRLICHES UMFELD kreativ geniessen

Kanu/Schlauchboot – In jeder Hinsicht begeisternd, die Flussfahrt auf der Reuss von Bremgarten nach Gebenstorf.

Velo/Bike – Über die Hügel zwischen dem Hallwilersee und dem Zürichsee führen attraktive Radwege und Bikerouten für jedes Niveau.

Wandern – Durch Wälder, Felder und Naturschutzgebiete streifen, auf einem der zahlreichen ausgeschilderten Wanderwege.

Plätze, Parks und Driving Ranges in Otelfingen, Bad Schinznach und Mägenwil liegen in bestens erreichbarer Distanz.

Leben abseits der grossen Verkehrsströme.


FLUGHAFEN BASEL

KLOTEN ZÜRICH

BADEN

STETTEN

AARAU BERN LUZERN

ZUG

*

DISTANZEN – REISEZEITEN Stetten – Mellingen Heitersberg

3 km

5 Min.

12 Min.

Stetten – Baden

12 km

17 Min.

25 Min.

Stetten – Aarau

25 km

25 Min.

35 Min.

Stetten – Zürich

26 km

30 Min.

45 Min.

Stetten – Flughafen

35 km

35 Min.

64 Min.

Stetten – Luzern

59 km

48 Min.

80 Min.

Stetten – Basel

69 km

56 Min.

85 Min.

Stetten – Bern

106 km

80 Min.

80 Min.

* Zeitangaben ab Stetten über BHF Mellingen/Baden


Bequem eingerichtet

NÄHE UND DISTANZ: in Balance

Die grossen Verkehrsströme fliessen abseits von Stetten, sind aber schnell erreicht. Im Dorf selber sind die Wege angenehm kurz.

Schulen – Kurzer Schulweg: Das Dorfschulhaus liegt im Zentrum. Das Angebot deckt ein breites Band ab, von der Kinderbetreuung mit Tagesstrukturenüber den Kindergarten und die Primarschule bis zur Real- und Sekundarstufe.

Öffentlicher Verkehr – Busverbindungen führen in fünfzehn Minuten nach Bremgarten und in zwanzig Minuten nach Baden. Die S-Bahn ab Mellingen-Heitersberg erreicht Zürich in weniger als einer halben Stunde.

Einkaufen – Der Volg ist ganz nah. Ebenfalls im Zentrum sind die Post, eine Bank und die Gemeindeverwaltung. Die beiden traditionsreichen Restaurants, ebenfalls im Dorfzentrum, sind beliebte Treffpunkte.

Privatverkehr – Drei Autobahnanschlüsse der A1 sind in zehn Fahrminuten erreichbar.

4


M

Busslin g

se

se as tr ps As

e

tr rs

as

el lin

n So

ne

e nb

rg

ge rs as

Obe

tr

g

hu

u lha

Sc

weg

Ros

nw

eg

eg

enw

f ter eldwe s o g

se rass G

na

de

n t ha

ler s t

N

s se

STETTEN

s tra

K

ze r

l

le

S ul

Er

se

enw

Un

o

as ss tr

Eg g

g

d ter

a

sse

Hรถh

halde w e

tr rfs

O b e r do

e ss

ra rfst

re r

se

de we

US RE S


RAFFINIERTE ARCHITEKTUR mit Qualitätslabel

Sechs Mehrfamilienhäuser mit modernen 1.5 bis 5.5 Zimmer-Wohnungen prägen die neue Wohnüberbauung «Zentrum Stetten». Die zwei vorderen Gebäude entlang der Mellingerstrasse bieten im Erd- sowie

1. Obergeschoss Gewerbetreibenden die Gelegenheit, in einem modernen Umfeld ihre Dienstleistung anzubieten. Ein neu gestalteter Dorfplatz wie auch der freigesetzte Dorfbach bringen die Bewohner vom «Zentrum Stetten» näher zusammen.


Charakterstarke, moderne Architektur für hohen Komfort.

Bauen nach MINERGIE-P® hat mindestens drei Vorteile: höherer Komfort, verbesserte Werterhaltung und deutlich tiefere Energiekosten. MINERGIE-P® – ist eine Niedrigenergiebauweise, die eine sehr gute Bauhülle voraussetzt. Aufgrund des geringen Wärmebedarfs kommt der Standard dem von der EU proklamierten Nearly Zero Energy Building sehr nahe. Das Interesse an energetisch und biologischem Bauen ist so gross wie nie zuvor. Die 11 wichtigsten MINERGIE-P® Massnahmen: • Günstiges Oberflächen-Volumen Verhältnis, kompakte Form • Fenster U- Wert unter 1.0 W/m2K, besser um 0.8 W/m2K (3-fach Verglasung) • Geringe Verschattung durch Nachbargebäude und durch Balkone • Maximale Gewinne aus Solarstrahlung (grosse Fenster nach Süden) und optimierte Nutzung der Gewinne (speicherwirksame Gebäudemasse) • Deckung des Energiebedarfs durch erneuerbare Energien (mind. teilweise) • Gute Wärmedämmung: Wärmedurchlasswert 0.1 und 0.2 W/m2K • Gut besonnter Standort • Minimierte Wärmebrücken • Luftdichte Gebäudehülle (Luftdichtigkeitstest) Zertifizierung:

• Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung • Guter Sonnenschutz (sommerlicher Wärmeschutz)

7


SPANNENDE PERSPEKTIVEN mit viel Ausblick

Helle und frische Töne prägen das Ambiente der Innenräume im Zentrum Stetten. Anmutige Atmosphäre – Die Wohnungen verfügen über variantenreiche Grundrisse. Ihre Strukturen sind schnörkellos klar und lassen dadurch viel Raum für Einrichtungen nach individuellen Vorstellungen. Ideal ausgerichtete Balkone

und einladende Aussenflächen laden zum gemütlichen Verweilen. Grosse Fensterflächen und helle Holztöne prägen die freundliche Anmutung der Innenräume. Gebaut mit modernsten Technologien und hochwertig ausgestattet, erfüllen Sie höchste Minergie-P-Standards, auch in Bezug auf Schallschutz. Alle Wohnungen werden umweltfreundlich per Fernwärme geheizt.


Viel Licht für behagliche Wohnräume.


INSPIRATION und Ruhe

Freiraum mit Finessen


Klare Grundrisse gewähren Freiheiten beim Einrichten.

Schlichte Eleganz


VERKAUF- UND ERSTVERMIETUNG

Markstein AG Haselstrasse 16 5401 Baden 056 203 50 50 baden@markstein.ch www.markstein.ch BAUHERRSCHAFT

Creafonds AG 6210 Sursee

Schneider & Schneider Architekten ETH BSA SIA AG 5000 Aarau www.schneiderschneider.ch BAULEITUNG

S+P Architekten AG 6210 Sursee

Hier stimmt‘s.

Aus sämtlichen Plänen, Zeichnungen und Angaben können keinerlei Ansprüche abgeleitet werden.

created by immotools.ch | Aussenbilder: FILIPPO BOLOGNESE | Innenbilder: STUDIO 12 GmbH

ARCHITEKTUR

Profile for ImmoTools

Zentrum Stetten - Dokumentation  

Zentrum Stetten - Dokumentation