Issuu on Google+

im

GRAF

15.Ausgabe Apr/Mai ´11

im Umbau

Brigittenheim

Auflage 17.500

IM GRENZLAND ALLES FINDEN

im Interview Achnes Kasulke

im Geschehen Lesecafé Breyell

im Festzelt 125 Jahre Löschzug Breyell

im Profil Papierboutique

im Visier Willi Miller & Uli Windbergs

t aup zin h r übe Maga d n u dere tal an Nette S A D für


Verkaufsoffener Sonntag 10. April 2011 · 13-18 Uhr

Culina 2011

...die Messe für Küchen, Kochen, Backen & Genießen Die neuesten Küchenmodelle der „Living Kitchen“ aus Köln Nur 2 Tage!

Samstag

Sonntag

April 2011

April 2011

10-18 Uhr

13-18 Uhr

9. 10.

Kochvorführungen mit neuester Küchentechnik der „Living Kitchen“

bis zu 1000,- Euro Preisvorteil durch Messepreise Kochvorführungen, Snacks und Weinprobe GRATIS

Buntes Programm mit Kinderschminken Und vieles mehr!

Sonder-Finanzierung

0

% *

36 Monate

Finanzierung

Marken-Geschirrspüler Beim Kauf einer frei geplanten Küche erhalten Sie einen hochwertigen NEFFGeschirrspüler

GESCHENKT!**

* Effektiver Jahreszins von 0,00% bei einer Laufzeit von 36 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 0,00%. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Commerz Finanz. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß § 6a Ab. 3 PAngV dar. ** Sichern Sie sich jetzt einen Geschirrspüler gratis. Ab einem Küchen-Einkaufswert von 4.000,- erhalten Sie von uns als Bonus einen Geschirrspüler für Ihre neue Küche.

Kanalstr. 61 41748 Viersen

Tel. 0 21 62 / 3 73 96 - 0

www.klinkhamels.de

Wir sind für Sie da: Mo.-Fr.: 10.00-19.00 Uhr, Sa.: 10.00-18.00 Uhr


IM GRAF

VORWORT

VORWORT

FRÜHLINGSERWACHEN

LIEBE LESERIN,

LIEBER LESER ,

Die ersten Sonnenstrahlen haben unsere Grenzregion erreicht und das Grün in den Nettetaler Bäumen blüht wieder auf - der Frühling startet durch und so sind auch einige unserer Themen, die wir in der 15. Ausgabe des Grafen für Sie zusammengetragen haben, geprägt. Wir haben ausserdem den ersten Empfänger unserer Spendenaktion gefunden, berichten über Menschen in Nettetal, über Umbauten und Jubiläen, sprachen unter anderem mit Achnes Kasulke, Willi Miller, Christa Gamrad und Uli Windbergs. Wer diese Nettetaler sind, das erfahren Sie beim Lesen dieser Ausgabe und dabei möchten wir Ihnen viel Spaß wünschen.

FRÜHLINGSFEST SPENDENAKTION GASTRONOMIE IM GESCHEHEN BUCHTIPP NATURSCHUTZHOF AFRIKA-TAG MENSCHEN IN NETTETAL CAFÉ SEEGER

Herzlichst Ihr

FIRMENJUBILÄUM WIR SIND JETZT NETTETALER Marcel Gerits und Alexander Vitt FIRMENPROFIL

Ihre Ansprechpartner für Anzeigenwerbung und Drucksachen aller Art:

Ma rcel Gerits K laus G er its

Immer für Sie unterwegs. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin. Marcel Gerits Tel:0 21 53 / 95 24 39 mobil: 0171 / 486 37 42 Klaus Gerits Tel/Fax: 0 21 53 / 95 29 260 mobil: 0151 / 27 54 29 77

IMPRESSUM Herausgeber: Gerits & Vitt GbR., Geschäftsführende Gesellschafter: Marcel Gerits, Alexander Vitt Redaktion: Inge von den Bruck, Am Kastell 26, 41334 Nettetal Autoren-/Fotografenkürzel: Frank Hohnen (fh), Inge von den Bruck (ib) Anzeigen: Marcel Gerits (Verantwortlich), Klaus Gerits Satz: Alexander Vitt Druck: Rautenberg Media&Print Verlag KG, Kasinostr. 28-30, 53840 Troisdorf Gedruckte Auflage: 17.500, verteilt an 17.120 Haushalte in Nettetal Veröffentlichte Texte, Bilder und durch den Herausgeber gestaltete Anzeigen dürfen nicht ohne Genehmigung der Gerits & Vitt GbR wiederverwertet werden

INTERVIEW HISTORISCHES SPORT VERANSTALTUNGEN DIES & DAS KOLUMNE HAUS ENERGIEFORUM BRIGITTENHEIM 125-JÄHRIGES JUBILÄUM GENERATIONENTREFF MENSCHEN IN NETTETAL

Kontakt: Gerits & Vitt GbR, Schlöp 11, 41334 Nettetal fon: 02153 / 95 24 39 fax: 02153 / 95 24 38 mail: post@imgraf.de

KONZERT


4

FRĂœHLINGSERWACHEN

IM GRAF

‣‣ SO SCHMECKT DER FRĂœHLING . . . STADTWERKE LUDEN ZU KULINARISCHEM FRĂœHLINGSERWACHEN EIN

menkohl, Zwiebel, Knoblauch, grĂźner Spargel, gelbe Bohnen, junge Lauchstangen, Farnsprossen,

Anblick der vielen Zutaten wurde uns Angst und bange. Die Tomaten mussten gehäutet und ent-

Sabina Boner-Albers zeigte, wie leichte Rezepte zum FrĂźhling das Wohlbefinden steigern. Alle Fotos: ib Radieschen, Fenchel, Brokkoli, frische Erbsen, Tomaten, Lachsschnitzel und Rindfleisch, beim

kernt, Karotten, Radieschen und Fenchel in feine Scheiben geschnitten und der Brokkoli in RĂśs-

Kaldenkirchen

Leuth K3

Die leckere Kalorienbombe „Beeren-Smoothie“. B 509

ck

sbe

Hin



     

Stra e

A 40

chen geteilt werden. Auf die Plätze fertig los, wir machten uns an die Arbeit. Das Rindfleisch musste in mundgerechte StĂźcke geschnitten werden, Minze, Basilikum und Kerbel von den allzu groĂ&#x;en Stängeln befreit werden. Alles wurde in einer SchĂźssel mit Tomatensauce vermischt, die wir vorher aus Tomaten, OlivenĂśl und mit dem Saft einer halben, frisch gepressten Zitrone, hergestellt hatten. Während einige mit der Zubereitung des GemĂźsesalats beschäftigt waren, richteten andere den „Chinesischen Auflauf mit Linsen“ vor. Allmählich stieg uns der Duft der Speisen in die Nase. Auf der anderen Seite der KĂźchenzeile machten wir uns mit Kardamom, Wasser, Essig, Rosinen und Rindfleisch daran, das „Bengalische Rindfleisch“ zuzubereiten. Nach rund 15 Minuten Vorbereitungszeit musste das Gericht 20 Minuten zugedeckt kĂścheln und mit Pistazien und Pinienkernen ergänzt werden. Wir

len

Nettetal (ib). Im FrĂźhling erwacht die Natur aus Ihrem Winterschlaf. Frisches Obst und GemĂźse wartet nur darauf, in leichte und frische Rezepte verwandelt zu werden. Die Stadtwerke Nettetal luden zum kulinarischen FrĂźhlingserwachen in ihre LehrkĂźche ein und die Kochteilnehmer waren am Ende Ăźberzeugt, „das schmeckt alles wunderbar“. „Im Graf “ Redakteurin Inge von den Bruck nahm am Kochkursus teil und lieĂ&#x; sich von den KĂśstlichkeiten inspirieren: Wir, zehn Frauen und zwei Männer, trudelten nacheinander ein und nahmen von Ă–kotrophologin Sabina Boner-Albers unsere grĂźnen „Stadtwerke-SchĂźrzen“ in Empfang. Es konnte losgehen, zwar roch es noch nicht nach FrĂźhling, aber das sollte sich während des Abends noch ändern. Alles lag auf dem Tisch bereit, kleine Kartoffeln, Karotten, Blu-

A 61

,+*)('&%$'#'"&!!"' +('#'''&'%'''" + *  

 '!&!'+'&"&!'(''!&!'+'&"&!'( '!&"'(

gĂśnnten uns ein Gläschen Wein. Die „pochierten Lachsschnitzel in WeiĂ&#x;weinsauce“ standen schon zum DĂźnsten im Backofen, die Zubereitung war einfach und nahm nicht so viel Zeit in Anspruch, wie beispielsweise der GemĂźsesalat. Sabina Boner-Albers half hier und dort, erklärte und schmeckte die Gerichte ab. Wir


IM GRAF

waren fest im Zeitplan, und probierten schon einmal den „BeerenSmoothie“. Das erfrischende Getränk entpuppte sich allerdings als eine Kalorienbombe, „der Smoothie zählt als eine volle Mahlzeit“, mahnte die Ă–kotrophologin. Als Dessert stand ein Obstsalat auf dem MenĂźplan, Ananas, Orangen, Mangos und eine Mandarine wurden geschält und mit Honig und fein gehacktem Ingwer vermischt. Mittlerweile war der Tisch gedeckt, das Essen schĂśn dekoriert aufgebaut und wir konnten endlich den FrĂźhling „genieĂ&#x;en“. Guten Appetit. Auch in den kommenden Wochen kĂśnnen Interessierte den KochlĂśffel in bei den Stadtwerken schwingen: Am 8. Juni stehen „schnelle Gerichte fĂźr den Zwei-Personen Haushalt“ auf dem Programm, am 9. Juni „Die feine SpargelkĂźche mit Fleisch, Fisch und FrĂźchten“ und am 16. Juni „GemĂźse der Saison – frisch auf den Tisch“. Nähere Infos zu den Kochkursen erteilen die Stadtwerke unter Telefon: 02157 –1205–111. Die AnmeldegebĂźhr beträgt 15 Euro.

GenieĂ&#x;en Sie unser Ambiente und speisen Sie ĂĄ-la-carte, im Bistro oder auf unserer ruhigen Terrasse. Sonntags groĂ&#x;es Brunchbuffet * Betriebs- und Familienfeste Buffets & Catering auch auĂ&#x;er Haus An Haus Bey 16 ¡ D-41334 Nettetal Tel. 0 21 53 / 910 87 90 ¡ www.restaurant-haus-bey.de Täglich ab 10 Uhr. Oktober – April: Montag Ruhetag. * Von Oktober bis Mai. Bitte reservieren.

In KĂźrze

Spargel frisch vom

Thielenhof

Claus und Dorothe Thielen

3ITTARDs.ETTETAL ,OBBERICHs4ELÂ&#x; WWW4HIELENHOFDEs#LAUS4HIELEN T ONLINEDE

  

  : : : : : : : :

987655432718 9 8 76 5543 27 1 8 0/658.4/-,453 0/658.4/-,453 14.+2*171(: 14.+2*171(: 5 8 9 +54 ' 28 589+54'28 & 45 3 +8 7 2 8 . &453+8728. %$49 1 8 3 # %$49183# % $ 8+7 43 7 2 * 2 8 . %$8+74372*28. +/9:%47-". +/9:%47-".

:

!9 5-2 5-2 6-/82 6 -/  8 2 !9

 "'64':32#9/65 "'64':32#9/65 ! !47378:"2+8. 47378:"2+8.  :328.5"': :328.5"':  #:8228243#0438.79658. #:8228243#0438.79658. ! !".: : : :  ".: : : :  4 42/8338:./.1-+8728.:/.:.'"9427".8.(  2/8338:  ./.1-+8728.:/.:.'"9427".8.(

, ,,,5"'64'8#432#9/658 , ,5"'64'8#432#9/658

CafĂŠ Seeger

...wo der gute Geschmack zu Hause isst DIE SPARGELPRALINE Eine Creation (Produkt erhältlich vom 1. April bis Ende Juni) hĂśchster Confiseriekunst. Erntefrischer Spargel wird in leicht gesalzenem Wasser bissfest gegart. AnschlieĂ&#x;end wird der verzehrfertige Spargel sorgfältig in einer Spezialmaschine geschleudert, sodaĂ&#x; er anschlieĂ&#x;end in ganz feiner Form in die Pralinenmasse eingearbeitet werden kann. KĂśstliche weiĂ&#x;e Schokolade in der FĂźllung sowie ausgesuchte hochwertige Zutaten ergeben zusammen die frische, leichte und cremige FĂźllung im dunklen SchokoladentĂśpfchen. ...die "Nette-Spargel Praline" Verpassen Sie auf keinen Fall den GenuĂ&#x; dieser einzigartigen, exklusiven Pralinenkreation aus der Confiserie Seeger. Mittlerweile durch die Medien landesweit bekannt gemacht, wächst die Beliebtheit dieser Praline unaufhĂśrlich. Täglich mit erntefrischem Nette-Spargel hergestellt.

Confiserie-Cafe Seeger ¡ An St. Sebastian 2 ¡ 41334 Nettetal-Lobberich Tel. 02153/2143 ¡ e.mail: info@cafe-seeger.de ¡ www.cafe-seeger.de


6

FRĂœHLINGSFEST

IM GRAF

AM 7. UND 8. MAI

20. FRĂœHLINGSFEST IN KALDENKIRCHEN Kaldenkirchen (ib). Ob Klaus Stelzer mit seiner Vermutung, das letzt jährige FrĂźhlingsfest mit der 40 Meter langen Kaffeetafel, als

statt - erwartet die Besucher gleich mehrere Highlights. So startet am Samstag, 7. Mai, ab 19.30 Uhr. eine wahnsinnige Lichtshow mit

ner Geschäftswelt zum FrĂźhlingsfest gehĂśrt, findet auch wieder auf der BĂźhne vor dem „Quartier Latin“ auf der BahnhofsstraĂ&#x;e 60, das „Spring Jam“ statt. Ab 14.00 Uhr gibt es Samstag wie Sonntag wieder zwei Tage lang Musik zum

Einige SchmuckstĂźcke der Oldtimershow. Auch in diesem Jahr hofft man in Kaldenkirchen wieder auf gutes Wetter beim 20. FrĂźhlingsfest. Fotos: Kaldenkirchen Aktiv Geschenk zum 40jährigen Jubiläum der Stadt Nettetal, sei nicht mehr zu toppen, bleibt ab zuwarten. Denn auch in diesem Jahr haben sich die Mitglieder von „Kaldenkirchen Aktiv“ wieder einige HĂśhepunkte und ein buntes Programm einfallen lassen. Gemeinsam mit den Nettetaler BĂźrgerinnen und BĂźrgern will Kaldenkirchen am 7. und 8. Mai den FrĂźhling „feiern“. Und mit einer groĂ&#x;en Resonanz kĂśnnen die Verantwortlichen auch in diesem Jahr rechnen, denn zum eigenen Jubiläum des FrĂźhlingsfestes – das Fest findet bereits zum 20. Mal

ultimativer BĂźhnenshow. FĂźnf Männer und eine Frau werden auf der HauptbĂźhne an der Kirche am Samstag, dem 7. Mai, ab 19.30 Uhr, die Besucher nicht nur mit ihrer Musik entflammen, auch die „Special-Show“, bestehend aus Spontaneität und der gewohnten Spielfreude der aus der Eifelregion stammenden Cover Band „Sidewalk“, wird die Zuschauer begeistern. „Wir haben in diesem Jahr unterschiedliche Highlights“, freut sich Klaus Stelzer. Und weil Musik neben den vielen Ständen und Buden der verschiedenen Aussteller und der eigenen Kaldenkirche-

Abwinken. „Das Line Up der Band wird wie immer heiĂ&#x; werden“, versprechen die Verantwortlichen (das genaue Programm ist unter www.quartier-latin.info abzurufen). Gemeinsam mit „Wäsche Selke“ und dem Weingut Stauff präsentiert das „Nettetaler Bierkontor“ am Sonntag ab 12 Uhr an ihrem Stand einen FrĂźhschoppen mit Akustik GitarrenTĂśnen von „Dos Hombres“ aus Soest. Am Samstag ist zudem ein „Special-Guest" zum Mittagessen

geplant. Die Besucher kĂśnnen sich Ăźberraschen lassen. Ein weiteres Highlight wird die Wahl der SpargelkĂśnigin sein, die zum ersten Mal in Nettetal gewählt wird, zudem werden sich die hiesigen Spargelbauern mit dem weiĂ&#x;en Gold präsentieren. Zum absoluten „Muss“ ist die Oldtimer-Show auf der FährstraĂ&#x;e, die wie in jedem Jahr von Hans Nopper organisiert wird und als ein Aushängeschild des FrĂźhlingsfestes zählt. Passend zu den Oldtimern gibt es Musik aus den FĂźnfziger Jahren beim musikalischen FrĂźhschoppen am Sonntag ab 11 Uhr. Das Musikteam aus Kaldenkirchen, TanzvorfĂźhrungen der Karnevalsgesellschaft „Alles det met“ und weitere Darbietungen werden auf der HauptbĂźhne fĂźr ein abwechslungsreiches Programm sorgen. Vor dem BĂźrgerhaus wird „Hochzeitsfee Esters“ am Sonntag jeweils zur vollen Stunde, ab 14 Uhr, Abiund Partykleider vorfĂźhren. Auf jeden Fall kann sich die Grenzstadt auf ein reges Treiben in ihren Gassen und StraĂ&#x;en freuen, die ErĂśffnung des Festes ist am Samstag, 7. Mai, um 12 Uhr.

Ich will gĂźnstig mobil surfen. Mit der 0 % Finanzierung.

Lifestyle in

Kaldenkirchen KEHRSTR. 52 41334 NETTETAL TEL. 02157/6849 www.fritz-schouren.de

op ASUS Lapt Jetzt nur * 24,99 â‚Ź +

,1

rnetMobile Inte ick Flat inkl. St

9â‚Ź 14,9 mtl.

1

n Oster Aktio 16.0330.04.2011

Abbildung ähnlich

Vodafone Shop

NOOTZ 

        

       

41334 Nettetal-Kaldenkirchen Grenzwaldstr. 2 Tel. 0 2157 - 811619

41379 BrĂźggen Klosterstr. 21 Tel. 0 2163 - 5 715157

vodafone@elefun.de ¡ www.elefun.de


IM GRAF

im

7

SPENDENAKTION

GRAF Spendenaktion DER GRAF TUT GUT(ES) Liebe Leserinnen und Leser, lieber Anzeigenkunde, im Jahr 2011 lassen wir unter dem Motto „DER GRAF TUT GUT(ES)“ 3 Euro jeder Anzeige dem guten Zweck zukommen lassen. Dazu benĂśtigen wir Ihre Vorschläge, denn Sie entscheiden, welcher Einrichtung, welchem Verein oder welcher Institution unsere Spende zu Gute kommen soll. Voraussetzung fĂźr den Spendenempfang ist, dass es sich um eine Nettetaler Einrichtung/Verein/Institution handelt. Werden Sie „GrafPate“ indem Sie Ihren Vorschlag mit kurzer BegrĂźndung per Postkarte oder per e-Mail unter Angabe Ihrer Kontaktdaten und dem Stichwort „Der Graf tut Gut(es)“ an unsere Adresse senden. Ăœber die erste Spende der Ausgaben Februar/April darf sich freuen:

DO HAUS MARIA HELFERIN durch Graf-Pate Herrn Hermann Hecker Wir berichten in der nächsten Ausgabe von der Spendenßbergabe BITTE SENDEN SIE IHRE VORSCHLÄGE BIS ZUM 10. JULI 2011 AN UNS! ALLE BISHER EINGESENDETEN VORSCHLÄGE BLEIBEN IN DER LOSTROMMEL!



         

      :98765848328710/.-73/,7+-*)28/7(8'&%-//7$#5*8/7,987! 6*-,9290/7 9/7,8*778/8*-290/7$0* 27! 67)28527$#*74-/..5*9870%828/79/7 1-'58/71'5359//0-290/73/,78*)/49'58%718*9'87

$  "    #%   7

77

7

7

7

7

7

+(('&'%$#"! + (('&'%$#"! "' "'

(7777 7 7 5*7 7 7 7 7 5*7777 7 7 5*7 7 7 7 7 5* $77 7 7 5*77 $777 7 7 5*


8

GASTRONOMIE

IM GRAF

ÄLTESTES BRAUSTÜBEL IST TREFFPUNKT FÜR JUNG UND ALT

Für ein reichhaltiges rheinisches Frühstücksbuffet ist im neugestalteten Frühstücksraum genügend Platz. Foto: fh Lobberich (ib). Das „Hotel Stadt Lobberich“ hat eine lange und historische Geschichte und gilt als eines der ältesten Hotels in Lobberich. „Es existierte schon während des 30jährigen Krieges“, freut sich Helmut Schatten, Inhaber des Hotels und Gaststätte. Das 1617 erbaute und heute unter Denkmalschutz stehende Haus galt früher als Poststation, in der Menschen ein- und ausgingen. Auch heute noch gehen in der Gaststätte und im Hotel immer noch die Menschen ein und aus. Früher fanden im ehemaligen Hotel Kessels-

Dammer viele Tanzveranstaltungen und Volksfeste statt. Gastronom Helmut Schatten hat als neuer Eigentümer im letzten Jahr viel verändert und umgebaut, „das komplette Haus, Gaststube, Hotel und Kegelbahn wurde einer Erfrischungskur unterzogen“, lacht Helmut Schatten. Die alte, dunkle Holzvertäfelung wurde herausgerissen, auf der Kegelbahn wurde eine neue Decke eingezogen, die Wände im gesamten Haus, Treppenhaus wie Hotelzimmer bekamen einen neuen, frischen Anstrich mit modernen Farben.

HOTEL STADT LOBBERICH PUNKTET MIT FRISCHEM AUSSEHEN NACH UMBAU

Das Braustübel lädt zum Essen und Trinken ein. Foto: fh Das Mobiliar wurde ausgetauscht, die komplette Küche erneuert. Die Renovierung der 14 Hotelzimmer, Einzel- wie Doppelzimmer, die alle mit Dusche/WC sowie Telefon und TV ausgestattet sind, hat bereits begonnen, „wir bieten insgesamt 27 Betten an“, so Schatten, der stolz ist, dass während der gesamten Umbaumaßnahmen im Hotel, Gaststätte und Kegelbahn, das Haus nicht einen Tag geschlossen war. Morgens erwartet die Gäste ein reichhaltiges „rheinisches Frühstücksbuffet“ mit regionalen Produkten der hiesigen

Umgebung. Im Gastraum, dem „Braustübel“, treffen „Alt“ und „Neu“ aufeinander, die neuen Glastüren harmonieren exzellent mit der antiken Wandinstallation. Hier können die Gäste in entspannter Atmosphäre die gutbürgerliche Küche genießen, die die reichhaltige Speisenkarte bietet. Ausgesuchte Weine, frisch gezapftes Bier vom Fass, wie Bitburger Pilsener und Bitburger alkoholfrei, Frankenheimer Alt, Gaffel Kölsch und Erdinger Weißbier sowie andere Mixgetränke, machen das Braustübel zu einem Treffpunkt für Jung und Alt. Eine ständig wechselnde Mittagskarte sorgt für Abwechslung auf dem Mittagstisch, täglich werden verschiedene Gerichte inklusive Salat und Dessert zur Auswahl angeboten, alles


9

IM GRAF

frisch in der modernen Küche zubereitet. Aktuell bietet die Küche jeden Mittwoch ab 18 Uhr, gegrillte Hähnchen mit Pommes und Salat an, immer donnerstags ist ab 17 Uhr Schnitzeltag, jeden 1. Montag im Monat werden Reibekuchen mit Schwarzbrot und Rübenkraut oder Apfelmus serviert und jeden 2. Montag im Monat ist „Scampitag“ – „all you can eat“, mit Brot und verschiedenen Saucen. Der voll ausgestattete Saal mit eigener Theke, ist ideal für Familienfeiern aller Art, Partys und

LADA

Vertragshändler

AUTO W. FRANKE • KFZ-Reparaturen vom Alfa bis VW • Inspektion- und Bremsendienst • Karosserieinstandsetzung • TÜV und AU im Haus

• Reifenservice • Klimaanlagenservice • Glasschädenreparatur • Gasanlageneinbau

Niedieckstraße 65 • 41334 Nettetal-Lobberich • Tel. 02153 - 24 42 Fax 02153 - 91 22 66 • www.autowfranke.de

Eigentümer und Gastronom Helmut Schatten freut sich über „Jung und Alt“ im Braustübel. Foto: fh

Die Kegelbahn wurde ebenfalls einer Modernisierung unterzogen. Foto: fh Firmenmeetings. Natürlich stehen die Räumlichkeiten auch sonntags nach vorheriger Absprache für Geschlossene Gesellschaften zur Verfügung. Im Sommer kann sich der Gast im neu gestalteten Biergarten so richtig verwöhnen lassen und die Sommerfrische genießen. Hotel Stadt Lobberich Hochstraße 37 (Fußgängerzone) 41334 Nettetal-Lobberich Telefon: 02153 – 51 00 Fax.: 02153 – 89 64 3 e-mail: info@hotel-stadt-lobberich.de Nähere Infos unter: www.hotel-stadt-lobberich.de Dienstags ist Ruhetag.


10

IM GESCHEHEN

IM GRAF

ENTSPANNUNG UND ATEMPAUSE IM LESECAFÉ In der Reihe „Im Geschehen“ hat sich „Im Graf “ Redakteurin Inge von den Bruck in der Nettetaler Stadtbücherei umgesehen. Nettetal (ib). Am Montag herrschte sehr viel Betrieb in der Bücherei, im Eingangsbereich standen mehrere Besucher, die an der Entleih-Theke ihre ausgewählten Bücher registrieren ließen. Auf über 1300 Quadratmetern können in der Stadtbücherei Romane, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher, Zeitschriften, aber auch Hörbücher, Computerspiele, Videos und DVD's entliehen werden. In den verschiedenen Räumen der Bibliothek herrschte reges Treiben, Ulrich Schmitter und sein Team standen für Fragen der Besucher bereit, „welchen Roman können Sie mir empfehlen“, „wo finde ich einen Reiseführer über Spanien“, die Besucher hatten unterschiedliche Fragen, die Ulrich Schmitter und Birgitt Mager beantworteten. Ich gehe eine Etage höher ins Lesecafé, in dem die Besucher Muße und Entspannung finden. Dort, im etwas abgelegen Teil im Altbau, finde ich kleine Bistrotische mit Stühlen, die zum Verweilen einladen. Auf einer Anrichte steht ein Senseo-Automat und für die traditionellen Kaffeetrinker eine Kaf-

Im Lesecafé der Stadtbücherei Breyell liegt ein großes Arsenal an Zeitschriften und Magazinen bereit, hier lesen Annemarie und Claus Mertens gerne. Foto: fh feemaschine sowie Milch und Zucker. An den Wänden stehen Zeitungsständer mit den aktuellen Zeitschriften, Magazinen und Broschüren. Gisela Heußen aus Hinsbeck stöbert in Kochbüchern herum. In Ruhe setzt sie sich auf einen der Bistrostühlchen und blättert umher, in der Hoffnung, ein Menü für einen bestimmten Anlass zu finden. Eine weitere Dame kommt herein und ist auf der Suche nach einem Schnittmuster für Kinderwesten. Annemie Mertens betritt das Lesecafé, einen Stapel voller Bücher im Einkaufskorb. Ihr Ehemann Claus wartet schon seit ein paar Minuten gedul-

dig im Cafe, hat sich eine Tasse Kaffee zubereitet und blättert im neuesten PC-Magazin. Jetzt betritt eine weitere Frau das Lesecafé, sie greift gezielt nach einer Zeitschrift und verlässt das Cafe schnell wieder. „Mein Mann wartet unten im Auto“, sagt sie entschuldigend. „Das müssen wir dem Ehemann aber noch sagen, dass er hier im Lesecafé stressfrei warten und sogar noch eine Lektüre lesen kann“, schmunzelt Ulrich Schmitter. Das Lesecafé ist seit der Eröffnung der Stadtbücherei im Jahre 1989 eingerichtet, „bis vor ein paar Monaten kamen hier regelmäßig auch Arbeitslose hin, um täglich

Ab jetzt PFANNKUCHEN (bis Vanaf nuauch ook PANNENKOEKEN (tot17.00 17.00Uhr) uur) www.haus-galgenvenn.de

Waldgasthaus Waldgasthaus

Galgenvenn Galgenvenn Mitten imim Grenzwald Mitten Grenzwald 24. 25.april April 24und en 25

24 en 25 april

GROSSER OSTERBRUNCH GROOT PAASBRUNCH GROOT PAASBRUNCH von 10.30 - 14.00 Uhr

van 10.30 tot14.00 14.00uur uur vanBrötchen 10.30 totund Frische verschiedene Verse broodjes en broodsoorten,soep, soep, salades, salades, Verse broodjes en broodsoorten, Brotsorten, Suppe, Salate, Fisch, Fleisch vis, vlees en wild, gegratineerdeen gebakken vis, und vleesWild, en wild, gegratineerdeen gebakken gratinierte und gebratene aardappelen diversenagerechten nagerechten aardappelen en en diverse Kartoffeln sowie versch. Nachspeisen € 21,50 p.p. € p.P. €21,50 21,50 p.p. € 1,- per jaar. kinderen tot 12 jaar betalen Kinder bistot 12 J. 1 € pro Lebensalter kinderen 12bezahlen jaar betalen € 1,per jaar. OPENINGSTIJDEN:

Am 19. April Op19 19april april Op beginnt bei uns openen openenwijwijhethet die Spargelsaison aspergeseizoen. aspergeseizoen. Wir servieren Wij diverse Wijserveren serveren diverse verschiedene klassische klassieke en Duitse klassieke en Duitse undgerechten! deutsche asperge asperge gerechten! Spargelgerichte! Kaldenkirchen • Knorrstr. 77

www.haus-galgenvenn.de

(bijv. pannenkoek warme kersen slechts € 3,80)

dinsdag zaterdag van12.00 12.00-22.30 uur Uhr Restaurant Dienstag bist/mSamstag von - 22.30 Tel. 004902157-6757 Haus Galgenvenn zonen feestdagen van10.00 10.00-22.30 uur Uhr 200Kaldenkirchen mtr. na Schmacks •rechts, weg 77 Sonnund Feiertags von - 22.30 Knorrstr. keuken geopend von van12.00 12.00-21.30 uur Uhr vervolgen, bushalte rechts het bos in. Küche tägl.dagelijks geöffnet - 21.30 Tel. bij 02157 - 6757

die aktuelle Jobbörse in den Tageszeitungen zu lesen“, erinnert sich Schmitter, jetzt würden sie nicht mehr kommen, „vielleicht haben sie eine Arbeitsstelle gefunden“, mutmaßt der Büchereileiter. Ich entdecke auch etwas Interessantes für mich, einen Reisebericht über die USA. Eigentlich habe ich keine Zeit mehr, doch bei einer Tasse Kaffee lese ich mir den Bericht aufmerksam durch. Und bei meinem nächsten Besuch werde ich wieder Station im Lesecafé machen, denn bei einer Auswahl von 25 Zeitschriften und Magazinen werde ich bestimmt wieder etwas Interessantes für mich entdecken.


IM GRAF

11

BUCHTIPP

BUCHTIPP

VON

CORDULA STRATMANN

SIE DA OBEN, ER DA UNTEN Sabine liegt tot im Flur und fragt sich, wie das geschehen konnte. Ausgerechnet ihr Mann, Dieter, der eigentlich die Ruhe in Person und dadurch schon fast langweilig ist, hat sie umgebracht. Die nächste Frage, die sie sich stellt ist: "und was jetzt?" Nach einem sehr unangenehmen Zwischenstopp in der Gerichtsmedizin bekommt sie endlich ihre Antwort. Sie kommt in den Himmel und Sabine meint, sie sei im Paradies. Sie trifft diverse Persönlichkeiten und besucht eine Party nach der anderen. Nach einiger Zeit jedoch erkennt sie, dass man auch im Himmel so seine Probleme hat, denn ihre Obduktionsnarbe juckt wie verrückt und mit der Liebe ist es dort oben auch nicht einfacher als auf der Erde. Dieter hingegen wird klar, dass man, wenn man kein harter Typ

REBECCA HELMIG HERMAN KOCH

ist, seine Frau am Besten nicht umbringt. Diese ganze "Huddelei" danach ist wirklich nichts für ihn. Irgendwann ist er an einem Punkt angekommen, wo er nur noch die Möglichkeit des Gestehens sieht. Doch was macht man, wenn einem die Polizei den Mord absolut nicht zutraut und man wieder nach

Hause geschickt wird? Wenn man den ersten Roman von Cordula Stratmann "Sie da oben, er da unten" liest, hat man keine Chance. Das Grinsen will einem einfach nicht aus dem Gesicht weichen.

ANGERICHTET Der Roman "angerichtet" von Herman Koch handelt von zwei Brüdern und ihren Frauen, die einen gemeinsamen Abend in einem Restaurant verbringen. Sie führen eine ganze Weile "Smalltalk", indem sie über ihre Urlaubspläne und über Kinofilme reden. Dabei haben sie sich eigentlich getroffen, um über ein ganz bestimmtes Thema zu sprechen, dass die Zukunft ihrer Familie betrifft und das so brisant ist, dass sie am liebsten gar nicht darüber reden möchten. "Angerichtet" war 2010 nicht umsonst eines der meistverkauften Bücher in Europa. Herman Koch hat sich in diesem Buch mit der Problematik der bedingungslosen Elternliebe, und wie weit diese Liebe gehen darf, auseinandergesetzt und hat dadurch ein Buch geschaffen, welches den Leser nachdenklich werden lässt. Der

Autor hat ein rhetorisches Meisterwerk geschaffen, indem er dem Leser häppchenweise Informatio-

nen über die Beteiligten, ihr Leben und ihre Probleme präsentiert. Diese Informationen haben den Charakter von Puzzleteilchen. Man erkennt nach jedem Satz immer ein Stückchen mehr und dadurch ist der Leser gezwungen, sein Urteil über die Personen ständig neu zu fällen. Erst am Ende kann man das ganze Ausmaß dieser schrecklichen Tragödie erkennen und nachdem man das letzte Wort gelesen hat, lässt einen das Buch noch lange nicht los.

Hotel mit Pflege in Hinsbeck Marienheim Hinsbeck

Wenn qualifizierte Pflege notwendig ist, dann ist das Marienheim in Hinsbeck die erste Adresse. Mit 112 Dauerpflegeplätzen und 12 Kurzzeitpflegeplätzen ist das Marienheim, gelegen im Erholungsort Hinsbeck, die größte Pflegeeinrichtung in Nettetal. Immer wieder wird das Marienheim den neuen Gegebenheiten angepasst, baulich verändert und medizinische Erkenntnisse werden umgesetzt. Ein spezieller Bereich für an Demenz er-

Seit 1996 gibt es im Marienheim eine so genannte solitäre Kurzzeitpflege mit insgesamt 12 Plätzen in acht Einzelund zwei Doppelzimmern. „Hotel mit Pflege“, so wird diese Abteilung auch genannt.

Aufenthalte können von wenigen Tagen bis zu einigen Wochen vorgebucht werden. Wegen der ausgesprochenen Beliebtheit der Einrichtung wird eine frühzeitige Terminabsprache empfohlen.

Das „Hotel mit Pflege“ bietet betreuungs- und pflegebedürftigen Gästen einen vorübergehenden Aufenthalt, in dem Wünsche und Bedürfnisse sehr hoch geschrieben werden. Notwendig kann so ein Aufenthalt werden im Anschluss an eine Krankenhausbehandlung oder wenn pflegende Angehörige selbst einmal ausspannen müssen oder verhindert sind. Ziel ist immer die mögliche Rückkehr in die häusliche Umgebung. Auch zum Probewohnen wird die Kurzzeitpflege gerne genutzt.

Marienheim Hinsbeck gGmbH Landstrasse 28 41334 Nettetal – Hinsbeck

krankte Bewohner ist ebenso vorhanden wie z. B. eine Hauskapelle mit regelmäßigen Gottesdiensten. Hier wird Pflege für Körper und Geist noch praktiziert.

Während des Aufenthaltes können Rehabilitationsmaßnahmen bei den im Haus arbeitenden Therapeuten durchgeführt werden, der Hausarzt des Gastes kommt im Regelfall weiterhin.

Telefon: 02153-122-0 Telefax: 02153-122-110 E-Mail: verwaltung@marienheim.de


12

ANZEIGEN

IM GRAF

IN VIERTER GENERATION

DAS MODEHAUS WINZ BESTEHT SEIT 100 JAHREN Lobberich: Sein 100-jähriges Bestehen feiert in diesen Tagen das Modehaus Winz, das in vierter Generation von Barbara Winz-Gliwitzki geführt wird. Eigentlich müsste man die Firmengeschichte

noch länger schreiben, doch darüber gibt es keine Unterlagen. Denn schon Urgroßmutter Helene hatte einen Kleinhandel in Textilien, Kurzwaren und Seifenwaren begonnen, während ihr Mann

Wilhelm bei der Firma Niedieck arbeitete. 1904 begann Sohn Carl eine Einzelhandelslehre in dem Bekannten Dülkener Textilhaus Couson, sieben Jahre später übernahm er von der Mutter den

MARKTSTRASSE 16 41334 NETTETAL-LOBBERICH TEL. 0 21 53 / 21 05

Großer Jubiläumsverkauf vom 01.-30. April 2011

25% Rabatt auf das gesamte Sortiment 100 Jahre Mode Winz

DAS MODEHAUS IN LOBBERICH Berten & Giebelen GmbH

Kleinhandel. So gilt der 19. April als offizielles Gründungsdatum. Das Stammhaus der Firma lag an der Breyeller Strasse (heute Mohnen). 1929 wurde der Umzug an den Markt in die Wege geleitet: dort hatte Carl Winz das Haus der Familie Kother (Textilhandel) gekauft. Im Jahre 1961 stieg dann die dritte Generation in das Unternehmen ein. Carl Winz (jun.) führte das Unternehmen mit seiner Frau Ursula, mit ständig steigenden Angeboten an modischen Textilien. Die vierte Generation, Barbara Winz-Gliwitzki, übernahm 1999 das Modehaus. In immer neu gestalteten Räumen mit viel Liebe zum Detail wird Mode der Firmen Gerry Weber, s. Oliver-Selection, Mac, Passport, Menke, Toni Dress und Passigati verkauft. Mit Service, Freundlichkeit, fachkundiger Beratung und ganz viel Herzblut steht das Team von Mode Winz für Sie bereit. Vom 1. April bis zum 30. April findet ein Jubiläumsverkauf statt, 25 % Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Imm

er f air

KFZ Meisterbetrieb Reparaturen aller Fabrikate Vermittlung von Neu- & Gebrauchtfahrzeugen

Frühjahrsaktion Sommerräder montieren & wuchten (inkl. Gewichte), Winterradsatz für eine Saison einlagern

39,-€

(inkl. MwSt.) Am Bengerhof 3 41334 Nettetal - Lobberich Telefon: 02153 / 95 836-0 Fax: 02153 / 95 836-29 www.berten-giebelen.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 7.30 - 18.00 Uhr Sa: 8.00 - 13.00 Uhr

Ihre BMW- und MINI-Spezialisten


Willkommen Willkommen bei HOUBEN I Wir Wir gestalten gestalten Ihr Ihren en LLebensraum. ebensraum.

SIND S IND SIE SIE BEREIT B EREIT FÜR FÜR IHREN IHREN RAUM? RA UM? Lassen Sie sich inspirieren, wie Ihr persönliches Mobilhaus aussehen könnte! Wir gestalten und bauen Ihren Lebensraum hochwertig und wertbeständig ganz nach Ihren Bedürfnissen und Ihrem Geschmack. Individuelle Raumgestaltung durch ein Höchstmaß an Flexibilität. Untere sschiedlichste Nutzungen und Raumkonzepte. k o Ob als Feriendomizil, Büro oder Atelier bis hin zum eigenen od LLebensraum eb oder Wohnraumerweiterung. te r u Natürlich auch barrierefrei möglich. mög

Indi Individuelle viduelle und und flexible flexible R Raumaufteilung aumaufteilu

Das Modell „Pauline“ mit seinen lichtdurchfluteten 41 m² vereinigt ansprechendes Design, Funktionalität und ein Höchstmaß an Komfort. Durch eine Raumhöhe von 2,45 m mit großen, bodentiefen Fenstern und geschmackvoller Einrichtung erleben Sie ein einzigartiges Raumgefühl.

Schlafzimmer hl f - exclusives l Design

Wohnküche - großzügiger Wohnraum

Überzeugen Sie sich selbst und sprechen Sie uns an:

Houben Nettetaler Mobilhausbau Nordstraße 14 I 41334 Nettetal Tel.: 0 21 53 / 95 34 97 info@mobilhausbau-houben.de

03/2011 0 3/2011 el elbefilm befilm

BadeB ade- und und Gästezimmer Gästezimmer

Besichtigung Be s ic htigu ng u und nd Inf Informationen orm ationen u unter: nt er:

Telefon T elef on 0 02153 2 15 3 / 95 34 97 97


14

NATURSCHUTZHOF

IM GRAF

PFLANZENBÖRSE & SAISONERÖFFNUNG AUF DEM NATURSCHUTZHOF

Am Sonntag, 17. April, heißt es wieder für Naturfreunde „Aufgepasst“. Der Naturschutzhof im Sassenfeld 200 lädt wieder alle Pflanzenliebhaber zur jährlich stattfindenden Pflanzenbörse ein. Schon zum 16. Mal können in der Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr Privatleute (keine Unternehmen) wieder Pflanzen, Stauden, Sträucher und Bäume kaufen, tauschen oder verkaufen. Wie schon in den vergangenen Jahren erwartet Wiebke

Essmann und ihr Team am Naturschutzhof wieder viele Aussteller mit herkömmlichen aber auch seltenen Sträuchern und Pflanzen. „Es herrscht immer ein Riesenandrang und Interesse“, freut sich die Leiterin des Naturschutzhofes. Natürlich fehlt auch die Kräuterhexe in diesem Jahr nicht. Die Pflanzenbörse zieht jährlich hunderte von Besuchern aus dem Kreis Viersen und den anliegenden Großstädten sowie aus den Niederlanden an.

„Ob uns eine Wiese als Parkplatz zur Verfügung steht oder eine Einbahnregelung seitens der Stadt installiert wird, wissen wir noch nicht“, so Wiebke Essmann. Daher empfiehlt sie für Ortskundige die Pflanzenbörse mit dem Fahrrad zu besuchen. Der Naturschutzbund „Nabu“ wird an diesem Tag selbst gebaute Nistkästen sowie Apfelsaft und vieles mehr verkaufen. Interessierte melden sich bitte unter Telefon 02153/89374, um sich einen Standplatz zu reservieren. Zwei Wochen später, am 1. Mai, findet auf dem Naturschutzhof die offizielle Saisoneröffnung statt. Dann startet der Naturschutzhof, der 1985 mit vielen Ehrenamtlern aufgebaut wurde, offiziell in die neue Saison. „Der Hof ist jederzeit zugänglich und rollstuhlgerecht“, so Wiebke Essmann. Dann werden auch erstmals die neuen Sanitäranlagen mit behindertengerechter Toilette und Wickelmöglichkeit

für Kleinkinder, eingeweiht. Seit Oktober des letzten Jahres wurde der Vorraum umgebaut und erhielt ein neues Dach, „der Eingangsbereich ist vergrößert worden, das Dach wurde angehoben. Jetzt stößt man sich beim Hereinkommen nicht mehr den Kopf “, so Wiebke Essmann. Finanziert wurde der Umbau maßgeblich von der NRW Stiftung, doch auch ohne ehrenamtliches Engagement ging es hierbei nicht. „Es wurde viel in Eigenleistung erbracht“, so Heinz Tüffers, einer der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer auf dem Naturschutzhof. Passend zur Umbaumaßnahme freuen sich die Verantwortlichen über eine Verlängerung des Pachtvertrages mit den Eheleuten Lynders, „wir haben für 15 Jahren wieder den Pachtvertrag verlängert“, freuen sich die Naturschützer.

1 .201.00 Uhr 4 0 . , 09. 14.00 - 1b5eratung g a t u s er Sam -12.00 . Düng

B A

O 0 u 11.0 minar SCORN n o e v ens von O R as

08. - 10. A April pril 2011 Tag der offenen e Tür

auf k r e V mit

Baumschulcafé Baum Baumschulcafé Samstag Samstag und Sonnta Sonntag g geöffnet geöffffnet Eine große große Auswahl Auswahl Qualitätspflanzen Qualitätspflanzen und viele weitere weitere Angebote Angebote erwarten erwar ten Sie !

Sonderöffnung: Sonder öffnung: 9:00 bis 19:00 9:00 Uhr Uh

www.angendohr.de ww w..angendoh .an r..de Happelter (zwischen Brüggen) H appelter 13 · 41334 Nettetal (zwis chen Boisheim und B r üggen) Tel. Tel. 0 21 53 / 97 98-0, Fax Fax -49 · nettetal@angendohr.de nettetal@angendohr..de Abfahrt Richtung Brüggen, nach A 61 Ab fahr t Nettetal, rechts, rechts, in Boisheim Ri chtung B r üggen, na ch ca. 2,5 km an der rechten rechten Seite


IM GRAF

15

AFRIKA-TAG

AFRIKA-TAG IN DER HAUPTSCHULE HAUPTSCHULE UNTERSTÜTZT MOSAMBIK Lehrer, Eltern, Verwandte und Bekannte, am Freitag, den 15. Mai, wenn die Klasse 9c zum Spendenlauf startet. Für jeden erlaufenen Kilometer können vorher gesuchte Sponsoren einen beliebigen GeldBeitrag spenden. „Beteiligt Euch, macht mit“, ruft die Klasse 9c alle auf.

Autolackiererei

Knud Hansen

Linderstr. 40 41751 Viersen-Boisheim Tel. 0 21 53 / 95 88 36 · Fax: 0 21 53 / 95 88 38 Mobil: 0172 / 21 83 860 · eMail: khansen38@aol.com

Wohnen mit Stil und klaren Linien. Innenausbau . Treppen . Haustüren . Fenster . Wintergärten

Schreinerei Sötje . Am Panneschopp 8 . 41334 Nettetal . Tel. + 49 (0) 21 57.13 01 25 . www.soetje.de

Schönheit

erle

Kosmetikstudio Sabine Heimes

be n

Kaldenkirchen (ib). Die Gemeinschaftshauptschule Kaldenkirchen unterstützt seit zehn Jahren das „Dream Projekt“, ein HIV-Hilfsprogramm, das die Deutsche AIDS-Stiftung in Mosambik seit Jahren unterstützt. Das Programm, mit dem Ziel, die Infektionsrate bei der Mutter-Kind Übertragung zu reduzieren und so AIDS und HIV wirksam zu bekämpfen, stand im Fokus des Religionsunterrichts der Klasse 9c. Einige Wochen setzten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Projekt auseinander. „Mosambik hat eine der höchsten HIV-Aids Infektionsrate in Afrika. Besonders Frauen und Mädchen sind betroffen, jede fünfte Frau trägt den HIV Virus“, so Religionslehrer Klaus Leenen, der das Projekt an der Schule betreut. Auch im letzten Jahr konnte die Schule wieder eine nicht unerhebliche Summe an die „Gemeinschaft San Egidio“ für das Ernährungszentrum Matola in Mosambik spenden. Die Spende wurde komplett beim Lichterfest in Kaldenkirchen „erwirtschaftet“, bei dem die Schülerinnen und Schüler seit Jahren einen Stand mit selbst hergestellten Produkten anbieten. „Wir haben uns darüber unterhalten, was unser AIDS-Hilfeprojekt für uns und unsere Schule und für die Kinder in Mosambik bedeutet“, so Klaus Leenen. Wie schwer es für viele Kinder in Mosambik ist, überhaupt zu überleben und dann „auf eigenen Füßen zu stehen“, zeigten die Schülerinnen und Schüler beim Afrika-Tag vor einigen Wochen. Über den ganzen Vormittag verteilt boten sie neben verschiedenen Aktionen, auch unterschiedliche Gerichte und Speisen der afrikanischen Küche an. An Informationsständen konnten sich die Schülerinnen und Schüler über das Land Afrika und über das „Dream Hilfsprojekt“ informieren. Umrahmt wurde der Afrika-Tag mit afrikanischer Musik. Aufgerufen sind alle Schüler, Schülerinnen,

Kosmetik-und Systempflege

41334 Nettetal Schopspad 11 Tel. 02157.132582 www.kosmetikstudio-heimes.de

SCHNUPPERBEHANDLUNG 85 €


16

ORTSTEILPFLEGER

‣‣

MIT HARKE UND SCHAUFEL GEGEN DEN DRECK ORTSTEILPFLEGER GEHÖREN ZUM ORTSBILD

Nettetal (ib). Willi Miller und seine Kollegen Bernd Hartmann und Jürgen Hacks, sind täglich mit ihren „Bakfiets“ im Nettetaler Stadtgebiet im Einsatz und werden von der Bevölkerung schon von weitem positiv wahr genommen. Seit zwei Jahren sorgen sie für mehr Sauberkeit und Ordnung in den einzelnen Stadtteilen. Die Stadtverwaltung hat im Rahmen der so genannten Bürgerarbeit vor zwei Jahren Langzeitarbeitslose eingestellt, die mit ihren Tätigkei-

Michael Lemkens Gärtnermeister Sittard 5a 41334 Nettetal tel. 0 2153.40 23 22 fax 0 2153.40 23 22 mobil 01 73.3 77 86 69 michael.lemkens@gmx.de

IM GRAF

ten die Arbeit des Baubetriebshofes ergänzen sollen. „Wir sorgen für noch mehr Sauberkeit in der Stadt und geben gleichzeitig drei Menschen eine neue Perspektive“, so Bürgermeister Christian Wagner bei der Einführung der Ortsteilpfleger vor zwei Jahren. Mit ihrem orangefarbenen Bakfiets sind die Ortsteilpfleger in den Ortskernen unterwegs und kontrollieren dort Papierkörbe, fegen Laub, entfernen illegale oder durch Verwitterung unansehnlich gewor-

Ortsteilpfleger Willi Miller neben seinem Dienstfahrzeug. Foto: fh dene Plakate, beseitigen Graffiti oder kleinere Stellen mit Moos und beheben kleinere Schäden sofort. Hierzu sind sie in zwei fest zugeordneten Stadtteilen unterwegs: Willi Miller kümmert sich um Kaldenkirchen und Leuth, Jürgen Hacks um Breyell und Schaag, Bernd Hartmann um Lobberich und Hinsbeck. „Die Ortsteilpfleger sind auch Ansprechpartner für die Bürger“, so Ronald van Zanten

von der Stadtverwaltung. Willi Miller verrichtet seine Arbeit gerne, „sogar in seinem Urlaub über Silvester und Neujahr hat er freiwillig gearbeitet“, freut sich van Zanten. „Die Silvesterknaller mussten weg, sie lagen überall in Kaldenkirchen herum“, so Willi Miller. Immer wieder ärgert sich Willi Miller über Hundekot, der überall im Stadtkern liegt, „die Leute lassen ihre Hunde einfach überall ihr Geschäft verrichten und machen es nicht weg“, ärgert er sich. Er kennt mittlerweile die Stellen, die besonders verunreinigt sind und schafft Abhilfe, täglich sammelt er einen blauen Sack voll Müll, Papier, Tüten und Glas ein. Besonders in Kaldenkirchens Zentrum würde viel Glas zerschlagen, „viele lassen ihre Getränkeflaschen einfach fallen“, so Miller. Finanziert wird die Arbeit durch Fördermittel der Agentur für Arbeit sowie den Kreis Viersen. Die Stadt Nettetal übernimmt den Rest


IM GRAF

sowie die Kosten für die Ausstattung, wie für die Bakfiets. Die orangefarbenen Fahrräder, die in Holland als Familientransportmittel bekannt sind, wurden umgerüstet. Der stabile Holzkasten ist mit einem abschließbaren Teil-Deckel versehen worden, „für unsere persönlichen Gegenstände“, so Willi Miller, und an den Seiten ragen Schaufel, Kehrblech, Harke und Besen aus Plastikrohren heraus. Morgens um sieben Uhr beginnt für die Ortsteilpfleger die Arbeit, dann radeln sie zu ihrem jeweiligen Einsatzort und beginnen mit ihrer Tour. „Dies ist ein sinnvolles Beispiel dafür, wie der Staat Arbeit statt Arbeitslosigkeit finanzieren kann“, fasste der Erste Beigeordnete der Stadt Nettetal, Armin Schönfelder, zusammen. Eine Ent-

Willi Miller (links), Werner Schriefers (Mitte) und Ronald van Zanten (rechts) Foto: fh scheidung, ob das Projekt für ein weiteres Jahr finanziert wird oder eingestellt wird, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. „Wir sind in den laufenden Gesprächen“, so Ronald van Zanten. Der „Im Graf “ wird weiter berichten.

ORTSTEILPFLEGER

17


18

CAFE SEEGER

IM GRAF

SEEGER`S EIS AM KREIS CONFISERIE LÄSST EISFENSTER WIEDER AUFLEBEN Lobberich (ib). Die Confiserie Seeger in Lobberich, wo der gute Geschmack zu Hause is(s)t, bietet seit 1895 Spitzenconfiserie mit Tradition an. Das Cafe liegt im Herzen von Lobberich, in direkter Nachbarschaft zur Kirche St. Sebastian. Und die Alt- Lobbericher wissen es noch genau und erinnern sich gerne, „Seeger`s gutes Eis am Eisfenster“. Und diese alte Tradition will Marcel Seeger und Ehefrau Ulrike wieder aufleben lassen, „wir haben im letzten Jahr eine Eis-

Testaktion in einem Düsseldorfer Versicherungshaus durchgeführt und es war ein voller Erfolg“, freut sich Marcel Seeger. Bis zur Testaktion hatte er viele Eis-Schulungen besucht, sich in Sachen Hygienemaßnahmen fortgebildet, „wir haben unsere berühmten, in der Familie gehüteten Eisrezepte den modernen Bedürfnissen angepasst“, so Marcel Seeger stolz. Am Sonntag, dem 1. Mai, ist es nun endlich so weit: nach Umbaumaßnahmen in der Confiserie, will Demnächst gibt es auch Eis bei Ulrike und Marcel Seeger. Foto:fh

Zimmerei Dachstühle Wintergärten Terrassenüberdachungen Terrassenbeläge Caports Pergolen u.v.m.

Bedachungen Photovoltaik + Solar Fassadenbekleidungen Gründächer Bauklempnerei Flachdach u.v.m.

Marcel Seeger sein eigenes Eis „Seeger`s Eis am Kreis“ anbieten, „ohne Zusatzstoffe, auf natürlicher Basis“, verrät er. Auf der Sonnenterasse können die Gäste dann nicht nur den Sommerkaffee bei Sonnenschein genießen, sondern auch

so werden Erinnerungen an die eigene Kindheit wieder wach. Am neu gestalteten Eisfenster soll der unvergessliche und bleibende Eisgenuss zum Erlebnis werden, ob Champagner- oder Trüffeleis, Erdbeer- oder Eis aus dem Saft der

MATTHIAS SCHIFFER Bedachungen - Zimmerei Niedieckstraße 151 - 41334 Nettetal-Lobberich Tel. 02153-5626 - Fax 02153-13124 matthias-schiffer@web.de - www.matthias-schiffer.net

So sah es 1960 aus: Cafe Seeger mit Eisfenster und Eisverkauf. Foto: privat die leckeren Eissorten und Eisbecher. „Auch wer nur ein Hörnchen bei uns schlemmen will, kann es sich auf unserer Terrasse gemütlich machen“, so Ulrike Seeger. Cremig, sahnig, frisch mit feinem Schmelz,

Amarenakirschen, jeder wird den passenden Geschmack für sich entdecken. Herrlich dekorierte Eisbecher, mit Knusperstreusel oder selbst hergestellter Erdbeersoße, warten auf die Gäste. „Unsere über 100-jährige Tradition mit unseren verlockenden Spitzenprodukten steht für unsere Kunden bereit“, so Marcel Seeger. In den Sommermonaten ist auch am Abend geöffnet, uneingeschränktes Eisvergnügen ist also garantiert. Confiserie-Café Seeger An St. Sebastian 2, 41334 Nettetal-Lobberich Telefon: 02153 – 2143 Fax: 02153 – 89184 e-mail: info@cafe-seeger.de www.cafe-seeger.de


IM GRAF

‣‣

19

FIRMENJUBILÄUM

PERSÖNLICHE BERATUNG STEHT IM VORDERGRUND

GENERALAGENTUR LÖRKENS SEIT 20 JAHREN IN NETTETAL Lobberich (ib). Gleich doppelten Grund zum Feiern hatte Frank Lörkens vor einigen Wochen: Nicht, dass er privat seinen 40. Geburtstag feierte, auch sein 20-jähriges Firmenjubiläum der Signal-Iduna Generalagentur wurde mit Kunden, Freunden, Bekannten und Nachbarn gefeiert. Seit drei Jahren befindet sich die Generalagentur auf der Niedieckstraße 3. Begonnen hat Frank Lörkens mit einem Büro auf der Fußgängerzone, heute sind seine

Räumlichkeiten auf der Niedieckstraße „gewachsen“ und haben sich auf ein „Servicecenter“ mit einem vierköpfigen Team ausgeweitet. „Schwerpunktmäßig ist die private Baufinanzierung mein Steckenpferd“, So Frank Lörkens. Das Team seiner Generalagentur ist ständig um das Wohlergehen seiner Kunden bemüht, Beratung und Leistung treffen aufeinander, „wir sind stets faire Ansprechpartner für unsere Kunden“, betont Frank Lörkens. Dabei prüft er die

Möglichkeiten einer sinnvollen Ergänzung zur gesetzlichen Grund-

schneiderte Konzepte in der betrieblichen Grundversorgung“, so

20-jähriges Firmenjubiläum und runder Geburtstag von Frank Lörkens. Foto: fh versorgung. Darüber hinaus bietet Frank Lörkens für die Bereiche Öffentlichen Dienst und Beamte Sonderkonditionen an. Die Vereinigte IKK gehört mit 1,6 Millionen Kunden zu den TOP 15 der deutschen Krankenkassen „Wir verstehen uns als Partner des Handwerks und bieten maßge-

Frank Lörkens. Gemeinsam mit der Signal-Iduna werden weiterhin Zusatzversicherungen für die Kundenbedürfnisse in jeder Lebensphase entwickelt. „Gut zu wissen, dass es Signal Iduna gibt“, so der Slogan der Versicherung – „und das nun schon seit 20 Jahren“, ergänzt Frank Lörkens.


20

NETTETAL

IM GRAF

„WIR SIND JETZT NETTETALER“ JAN-ERIK SCHMITZ UND JENNIFER SCHOUREN HABEN NEUEN LEBENSMITTELPUNKT IN NETTETAL

Lobberich Rathaus: Hier meldeten sich Jennifer Schouren und Jan-Erik Schmitz als neue Bürger der Stadt Nettetal an und empfingen prompt das Starterpaket. Foto: fh Nettetal (ib). „Jetzt können wir Nettetal entdecken“, lacht das junge Pärchen und freut sich darauf, die Stadt genauestens kennen

zu lernen. Der aus Schwalmtal stammende Jan-Erik Schmitz und die Elmpterin Jennifer Schouren wohnen seit ein paar Tagen in

May 30 · 41334 Nettetal-Leuth

Wolfgang Bäumges Heizung · Solar- und Wärmepumpentechnik · Sanitär

Tel. (0 21 57) 13 01 48

Breyell. Von dem jungen Pärchen ist die leichte Nervosität gewichen, denn jetzt sind sie Nettetaler, ihre Ummeldung in die Seenstadt ist vollbracht. Jennifer Schouren, die

in Düsseldorf arbeitet und dort ihren Zweitwohnsitz angemeldet hatte, kennt Nettetal aus früheren Zeiten, „meine Großeltern lebten hier und meine Mutter ist hier geboren“, so Jennifer Schouren. Auch dem Schwalmtaler ist Nettetal nicht ganz fremd, „aber richtig kenne ich Nettetal nicht, das werde ich jetzt nachholen“, sagt er. Für Christa Gamrad vom Bürgerservice der Stadt, ist eine Ummeldung des Wohnsitzes eher „Routine“, „aber immer wieder spannend“, sagt sie, denn sie weiß, dass es etwas ganz Besonderes für Neubürger ist, sich in ihrem Wohnort an zu melden und damit eine neue Bleibe gefunden zu haben. Name, Vorname, Straße, nicht angemeldete Kinder? Jennifer Schouren lacht, „keine Kinder“, sagt das junge Pärchen. „Welcher Religionsgesellschaft gehören Sie an, dürfen wir Auskünfte über eine Parteizugehörigkeit an Dritte übermitteln“, fragt Christa Gamrad. Jan-Erik Schmitz und Jennifer Schouren widersprechen der Da-


IM GRAF

NETTETAL

tenübermittlung an Dritte und machen von Ihrem Widerspruchs-

bensumfeld alles unternehmen können“, freut sich Jennifer Schou-

21

Ihr Fachhändler:

Heinrich-Haanen-Straße 22 41334 Nettetal-Lobberich Telefon: 0 21 53 - 12 34 80

Glas & Spiegel

Christa Gamrad vom Bürgerservice der Stadt Nettetal nimmt die Eintragung vor, für sie ist das zwar Routine, aber „immer wieder spannend“. Foto: fh recht Gebrauch. Auch einer Datenübertragung via Internet stimmen sie nicht zu, „wir wollen so wenig wie möglich an Dritte weitergeben“, sind sich beide einig. Und das sei ihr gutes Recht, klärt Christa Gamrad auf. Zulässig sei nur die Datenübermittlung der Meldebehörde an öffentliche Stellen, wie für Aufgaben der Besteuerung oder an die Rentenversicherungsträger. „Wunderbar“, meint Jan-Erik Schmitz, „dann brauche ich mich darum schon nicht selbst zu kümmern“. Nachdem alle Formalitäten erledigt sind, kommt Christa Gamrad zum schöneren Teil der Ummeldeprozedur, sie überreicht den jungen Leuten einen Brief vom Bürgermeister, der das junge Pärchen in der Seenstadt herzlich willkommen heißt, sowie einige „Geschenke“. Neben verschiedenen Broschüren der Stadt, in der Wander- und Radwege ausgewiesen sind, erfahren die Neubürger mehr über die schönsten Sehenswürdigkeiten der einzelnen Stadtteile und einen Rathausführer, wo man was erledigen kann. „Und wir können jetzt einmal kostenlos im Nettetaler Hallenbad schwimmen“, freuen sich die beiden über den Gutschein. Das Kulturprogramm der Stadt ist beigefügt, wichtige Einrichtungen innerhalb der Stadt sind aufgeführt und beschrieben. Kindergärten wie Schulen, sämtliche Sportvereine und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung sind erwähnt. „Jetzt wissen wir, was wir in unserem neuen Le-

ren. „Wir sind hier sehr nett empfangen worden, alles unkompliziert“, finden beide. Auch vom guten Service, den die Stadt anbietet, waren beide begeistert, „sogar einen Müllkalender haben wir bekommen und direkt gelbe Säcke, die brauchen wir uns jetzt bei Bedarf nicht mehr abzuholen“, so Jan-Erik Schmitz. Jetzt zählt die Stadt Nettetal zwei Bürger mehr, „im Dezember des letzten Jahres waren es aktuell 41.947 Einwohner, davon im letzten Jahr 1709 Neubürger“, weiß Christa Gamrad. Jan-Erik Schmitz und Jennifer Schouren können jetzt ihre neue Heimat erkunden und die schöne Seenstadt so richtig kennen lernen.

Obere Färberstraße 19 41334 Nettetal-Lobberich Tel. 0 21 53 - 91 15 05 Fax 0 21 53 - 91 15 06 van.kessel@glasbau-van-kessel.de

Hohe Handwerkskunst rund ums Glas Glassanierung Isolierglasscheiben Reparaturen Neuverglasung Schaufenster Glasfassaden Vordächer Trennwände Geländer Sandstrahlen

Duschwände Küchenrückwände Glastüren Glasschiebetüren Spiegel Ablagen Schaukästen Blei-, Eloxverglasungen Vitrinen Regale Tischplatten Spezialgäser

www.glasbau-van-kessel.de


22

FIRMENPROFIL

IM GRAF

HIER MACHT DAS SCHENKEN SPASS IN DER PAPIERBOUTIQUE FINDET MAN FÜR JEDEN ANLASS DAS PASSENDE GESCHENK

Nettetal (ib). Ob „Ich liebe Dich“ oder einfach nur „Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag“, in der Papierboutique von Ulrike Gerits in Lobberich auf der Hoch-

Dankeschön, zur Taufe oder als „Gute Besserung“ Wunsch sorgen immer für eine schöne Überraschung und sind eine Augenweide. Und wenn man sein Herz ver-

Ulrike Gerits hat ein kreatives Händchen, wenn es um das Verpacken Ihrer Geschenke geht. Foto: fh straße 23, findet man alles, was zu einem originellen und ausgefallenem Geschenk passt. Die schwebenden und lustigen Ballongeschenke zum Geburtstag, als Liebesgruß, zur Hochzeit, als

schenkt hat, schweben wunderschöne Herzen, wie von Zauberhand, an die Decke. Für Aufsehen sorgt der „Heißluftballon“, der komplett mit Ballon, Netz, Korb, Schleifen und Helium

in vier verschiedenen Größen zu besonderen Anlässen gen Himmel steigt. Mit den unterschiedlichen Aufdrucken und Farben findet der Kunde für jeden Anlass immer die passende Ballon-Kreation. Gutscheine, Geldgeschenke oder Grüsse werden so zu einem unvergessenen Erlebnis. Bei Ulrike Gerits macht das Verschenken einfach Spaß. Auch zu Dekorationszwecken, vom Kindergeburtstag bis zur Hochzeit, alles wird auf Wunsch des Kunden sofort hergerichtet. Eine große Auswahl verschiedener origineller und ausgefallener Geschenkideen von Sheepworld, Nici und anderen Herstellern wird ständig aktualisiert und gehört zum ausgesuchten Sortiment der Papierboutique. In den verschiedensten Formen und Farben wird hier ein Geldgeschenk zum Hingucker. Ob als Ballonei, Geldbombe, Ballon Bon-Bon, als Hase oder als Clown, Motive für ein Geldgeschenk findet man hier immer. Auch die komplett verschlossene Dose, deren Clou ihre

Öffnung mit einem Dosenöffner ist, Sektflaschen mit unterschiedlichen Etiketten, modern oder klassisch, gelten als Geldgeschenke-Renner. Mit den passenden Karten für jeden Anlass und den unterschiedlichen Deko-Artikeln wird das Geschenk zum Augenfang. Außerdem ist die Papierboutique Annahmestelle für sämtliche Drucksachen Ihrer Art zu allen Anlässen. Ein großes Sortiment an Hochzeitskartenideen steht bereit. Die Gerits & Vitt Agentur übernimmt hierbei die Gestaltung und den Druck und fertigt auf Wunsch auch besonders individuelle Karten. Papierboutique Hochstraße 23 41334 Nettetal-Lobberich Telefon: 02153 – 95 75 470 Fax: 02153 – 95 75 471 e-mail: Papierboutique@gmx.de oder Papierboutique Hochstraße 18 41749 Viersen-Süchteln Telefon: 02162 - 10 27 140


; ; ;

; ; ;

; ; ;

;

;

;

;

;

; ;

; ;

; ;

; ;

;

;

;

;

; ;

; ; ; ; ; ; ; ; ;

; ;

;

;

; ;

; ;

;

; ; ; ;

;

;

;

; ; ; ;

; ;

; ;

; ;

; ; ;

; ;;

; ;

; ;

;

;

;

 

  

  

 

   

#"!  !" "  !"! $ $#"! #"!  " " !!  !!  !!   !!  "" ! "  " !  !!  !!!!!!!!  "    !"

 


24

INTERVIEW

IM GRAF

ANNETTE ESSER IST „ACHNES KASULKE“ IM GRAF REDAKTEURIN TRAF SICH MIT ACHNES KASULKE UND ERLEBTE SIE PRIVAT – OHNE PUTZEIMER UND WISCHMOPP Sie ist die letzte deutschsprachige Putzfrau vor der Autobahn und ist auf allen Bühnen Nordrhein Westfalens zuhause. Mit Putzeimer, Wischmopp und in „Berufskleidung“, Kopftuch und karierter Schürze zieht „Achnes Kasulke“ – alias Annette Esser – durch die Säle und kennt jede Bühne. Achnes Kasulke tut sich dat Haushaltsgeld mit en Putzstell aufbessern. Und ab und zu erzählt Achnes den Leuten auch watt. Sie ist die letzte deutschsprachige Putzfrau vor der Autobahn und ist aus Funk und Fernsehen bekannt. Achnes Kasulke hat das närrische Blut schon mit in die Wiege gelegt bekommen. Im Schatten der Dülkener Narrenmühle wurde sie geboren und schon früh stand fest: „Datt Kind macht watt inne Karneval“. Und heute hat Achnes Kasulke während der Karnevalszeit einen strammen Zeitplan, ist aber auch nach Karneval noch mit Putzeimer und Wischmopp unterwegs, „auf runden Geburtstagen, Jubiläen und Galas“, sagt sie, „ich putz dat janze Jahr“. Aber jetzt sei et ruhiger, während der abgelaufenen Karnevalssession hatte sie viele Putzstellen, doch wie viele Bühnen sie geputzt hat, vermag sie nicht zu sagen. „Et war anstrengend, aber auch schön“, sagt sie, wie immer

mit einem Lächeln auf den Lippen. Und im Keller hängen die vielen Orden, in dieser Session waren

an bunten Bändern“, weiß sie zwischenzeitlich. „Es sind schöne Erinnerungen, die ich mir ab und zu

h, auc llen Tachnsch´a rafen ü G t ich wrn des sterfes e O s Le rohes f ein

Foto:privat

es um die 80 Orden, große, kleine, Männer- und auch Damenorden. „Die Damenorden sind filigraner. Und sie hängen an einer schönen Kette, die Männerorden sind meist

ansehe“, gesteht sie – und in ihren Augen funkelt es. Achnes verbindet mit den Orden viele schöne Erlebnisse, „mit dem Publikum oder mit der guten Stimmung im Saal“,

sagt sie. Und überall, ob im Gürzenich oder im Börsensaal von Köln, im Kölner Sartorysaal oder in der Eventhalle des Festkomitees von Köln, im Düsseldorfer Hilton oder Maritim, in der Stadthalle Wuppertal oder auf der MS Rheinenergie, Achnes Kasulke war immer mit Putzeimer und Wischmopp unterwegs und fegte, was das Zeug nur so hielt. „Aber in Nettetal bin ich am liebsten“, bekennt sie. Und immer wieder erzählt sie von ihren Abenteuern mit Ehemann Erwin und den Kindern Uschi und Direk und den Nachzüschlern Schantall und Herbert. Die Kaldenkirchenerin - mit bürgerlichem Namen Annette Esser – kennt sich aus auf den karnevalistischen Bühnen. Sie spielt zusammen mit Guido Canz, Bernd Stelter und Marc Metzger, dem „Blötschkopp“, in der obersten Karnevals-Garde. Die Stunden, die sie innerhalb der Karnevalssession im Auto sitzt, hat Achnes nicht gezählt. „Aber die

Frühling im Anflug.

Damenmoden Fritz Schmitz Remigiusplatz 19-20 41747 Viersen Tel. 02162 / 12093 Fax 02162 / 13560 info@fritzschmitz.de


IM GRAF

INTERVIEW

Kilometer, es waren mehr als 14.000 Kilometer, durch das ganze Ruhrgebiet, durch den Niederrhein“, so Fahrer, Fan, Kritiker, Promoter und Manager Bodo Krohn. Und er erzählt aus dem Nähkästchen, „Achnes wird sogar im Auto permanent von Paparazzis belästigt, ständig waren wir einem Blitzgewitter ausgesetzt“, lacht er und meint damit die vielen „Blitzattacken“ der Starenkästen. „Das bleibt nicht aus, manchmal hat sie sechs bis sieben Auftritte an einem Abend, da drückt man schon mal etwas heftiger aufs Gaspedal“, so Bodo Krohn. Bleibt denn da noch Zeit für eine Zugabe? „Ja, aber zwei Zugaben werden schon kritisch. Schließlich stehen nach Achnes noch andere auf der Bühne, auf einer Veranstaltung ist jeder Auftritt minutiös geplant“, so Bodo Krohn. Und wann steht die Rede? Achnes seufzt, „schon im Sommer, dann habe ich das Grundgerüst stehen, aber meine letzte Rede ist nie so wie die erste Rede“, so Achnes. Manchmal reagiert sie spontan und geht aufs Publikum ein oder fügt aktuelle Themen mit ein. Und auch, ob es sich um eine Damen- oder Herrensitzung handelt, spielt eine große Rolle. „Bei Damensitzungen nehme ich die Männer mehr aufs Korn und bei

den Herrensitzungen bin ich es, die oftmals selbst herhalten muss“, lacht sie. Ganz schlimm seien Prinzenpaare, wenn sie vor Achnes auftreten. „Dann gerät schon einmal der ganze Zeitplan durcheinander“, weiß Bodo Krohn, „und dann wird es eng“. Mittlerweile kann sich Achnes im Auto entspannen, erholen. „Früher war ich nervös, ging alles noch einmal durch“, so Achnes und erinnert sich an die Anfangszeiten zurück. Die waren 1997 im Saal „Zur Mühle“ in Kaldenkirchen. Da fing alles an, als Tanzmaus auf der Bühne beim Kolping Karneval. „Achnes` Talente sind vielseitig“, verrät Bodo Krohn. Übers Tanzen, Singen bis schließlich hin zu den Büttenreden, Achnes kennt sich aus. Und

25 wenn die Kolpingfamilie von Kaldenkirchen zu Karneval ruft, ist Achnes zur Stelle. Genauso wie in

letzten Kaschemmensänger aus Köln, nahm sie eine CD auf. Und nach der langen Karnevalssession

der letzten Session, als bei der Lobbericher Fidelen Heide eine Nummer ausfiel. „Manfred Mertens rief - und ich sprang spontan ein“, lacht sie, „in meinen Anfangszeiten hat mir Manfred immer ein Forum gegeben, mich zu präsentieren. Und ich habe es dankend angenommen“, so Achnes Kasulke. Im Sommer des letzten Jahres hat die Kaldenkirchenerin ihr Gesangstalent unter Beweis gestellt, gemeinsam mit Günter Missenich, dem

hat sich Achnes Kasulke erst einmal einen Urlaub gegönnt, mit weiteren Karnevals-Stars eroberte sie die Zillertaler Gletscher, Putzeimer und Wischmopp tauschte sie gegen Skier und Skistöcke. Und vielleicht hören wir in der nächsten Session von ihren Abenteuern im Schnee, mit Ehemann Erwin und den Kindern Uschi, Dierek und den Nachzüschlern Herbert und Schantall.

www.fritzschmitz.de

NICE

CONNECTION

CAMBIO POLO SY LT


26

BRIGITTENSTIFT

IM GRAF

EHEMALIGES BRIGITTENKLOSTER DIENT HEUTE ALS FAMILIENZENTRUM UND PASTORAT Kaldenkirchen (ib). Der Bürgerverein Kaldenkirchen hat die Geschichte der Grenzstadt lebendig gemacht und eine Broschüre zu einem Historischen Rundgang Kaldenkirchens herausgegeben. Darin wird auch das ehemalige Brigittenkloster beschrieben, das als Kloster „Mariafrucht“ im Jahre 1625 gegründet wurde. Es gehörte zum Orden der heiligen Brigitta von Schweden (Salvator-Orden), die von 1302 – 1373 lebte. Das Kloster bestand aus einem Frauenund einem Männerkloster. Im früheren Hauptgebäude des Brigittenklosters war einst das Frauenkloster untergebracht. Das dreistöckige Backsteingebäude beherbergt seit 1931 den katholischen Kindergarten, das

Teile des Brigittenstifts: Links Pfarrhaus heute und früher, rechts Brigittenheim. Fotos: fh (oben) und privat (unten) Brigittenheim, heute Familienzentrum. Dieses Gebäude war der erste Klosterbau, ein Frauenkloster

mit nicht einsehbarem Zugang zur Kirche. 1802 wurde das Kloster zwangsweise von der damaligen französischen Regierung aufgehoben. Ein Teil des Brigittenklosters diente als Männerkloster, heute befindet sich dort das Pastorat der katholischen Pfarrgemeinde St. Clemens. Früher lebten hier Priester- und Laienmönche. Der Prior war zugleich auch der Pfarrer von Kaldenkirchen. Im Jahre 1802 wurde das Kloster zwangsweise von der damaligen französischen Regierung aufgehoben. Eine Mönchsbibliothek konnte unter dem Titel des Pfarrbesitzes gerettet werden. 1844/45 erfuhr das

Nettetaler

Salzgrotte

Pastoralgebäude eine kunstgeschichtlich bedeutsame Umgestaltung und erhielt eine neuromanische Putzfassade mit Zinnkranz auf der Vorderseite. Früher gab es noch ein drittes Hauptgebäude, das zwecks Verbreiterung der Klostergasse, früher Mantensträßchen, abgerissen wurde. Das Haus in der jetzigen Form stellt einen verbliebenen Rest des dritten Hauptgebäudes dar. Es wurde gegen Ende des 17. Jahrhundert errichtet. Die französische Besatzung nutze es ab 1801 als Gendarmeriegebäude und als Gefängnis. Danach diente es bis zum Zeitpunkt der Errichtung des inzwischen abgerissenen Volksschulgebäudes an der Grenzwaldstraße, als katholische Vorschule. Im 20. Jahrhundert betrieb Heinrich Grüters dort ein Lebensmittel- und Feinkostgeschäft. Das stattliche Gebäude mit geschweiftem Giebel und Jugendstilfassade zum Kirchplatz hin und mit einer zur Klostergasse hin liegenden Längsseite prägt sehr deutlich den Kirchplatzbereich. Die Infos sind der vom Bürgerverein herausgegeben Broschüre „Rundgang Historisches Kaldenkirchen“ entnommen. Die Broschüre ist beim Bürgerverein erhältlich.

im Hotel

Haus am Rieth

Telefon 02153/80100

Die Frische vom Erzeuger

Spargel- und Erdbeerhof

Heyman

...aus eigenen Kulturen Dyck 75 41334 Nettetal-Lobberich Tel. 02153 / 3085 www.spargel-erdbeer-heyman.de Fax 02153 /800348 E-Mail: whohnen@aol.com


IM GRAF

27

SPORT

TENNIS-SCHNUPPERTAG BEI UNION NETTETAL Nettetal (ib). „Mach mit, spiel mit uns Tennis“, lautet der Slogan, mit dem die Tennisabteilung des SC Union Nettetal um neue Mitglieder wirbt. Schon bald beginnt – je nach Wetterlage – die neue Tennissaison, die 5-Platz Anlage, die sich harmonisch in das Landschaftsbild einfügt, steht den Mitgliedern zum Training zur

Ruth Göttges. Der Schnuppertag ist auch für Wiedereinsteiger geeignet – und wenn Vater oder Mutter auch Lust haben, sich ein heißes Match mit dem Sohn oder der Tochter zu liefern und gemeinsam zu trainieren, dafür hält der SC Union Nettetal einen Familienbeitrag bereit. Wer Lust hat, beim Schnuppertag mit zu ma-

ab sofort:

bau a n u a S Sauna en n i b a k e m är Infrarot-W Zubehör Zum Beginn der Meden-Saison gibt es viel zu tun: Helmut (links) und Erik Christians bei den Vorbereitungen der Tennis-Anlage. Foto: ib Verfügung. Wenn im nächsten Jahr die Tennisabteilung ihr 30-jähriges Jubiläum feiert, will sie auf breiten Füßen stehen. Obwohl der Verein zurzeit zwar 206 Mitglieder hat, davon gehören 51 Mitglieder der Jugendabteilung an, wirbt die Tennisabteilung am 7. Mai, von 10 Uhr bis 14 Uhr, mit einem Schnuppertag für Kinder. „Damit unsere Mitgliederstärke weiter zunimmt“, so Ruth Göttges. In der kommenden Saison nimmt der SC Union Nettetal mit neun Mannschaften im Erwachsenenbereich am Mannschaftswettbewerb teil, „zwei Mannschaften spielen sogar auf Verbandsliga-Ebene“, freut sich Pressewart Ulrike Klumpen. Zum Schnuppertag sind alle Kinder der Nettetaler Grundschulen eingeladen. „Die Jugendtrainer kümmern sich um die Kinder und veranstalten Aktionen zum besseren Ballgefühl und zur Ballkoordination“, so

chen, ist auf der Tennis Anlage auf der Lobbericher Str. 69 willkommen. Tennisschläger werden vom Verein gestellt, Sportkleidung und Turnschuhe sind mitzubringen. Nähere Infos erteilt Erik Christians, Telefon 02153 /739489, mail: jw-training@union-nettetal.de


VERANSTALTUNGEN

IM GRAF

VERANSTALTUNGEN APRIL - MAI Freitag, 8. April 19.00 Uhr

„Guten Abend, gut’ Nacht“ – Chorkonzert Panoramachor Kath. Pfarrkirche St. Clemens, Kehrstr. 30, Nettetal-Kaldenkirchen

Freitag, 8. April 19.30 Uhr

Humor & Zauberkunst Die Gala Schmitz Backes Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich Kartenreservierung unter 02153-95880 E-Mail: netteagentur@nettetal.de

Freitag, 8. April und 9. April

„Die Physiker“ Eine Komödie von Friedrich Dürrenmatt Theater unterm Dach e.V. Theaterpavillon am Werner-Jaeger-Gymnasium, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich

Samstag, 9. April 13.30 Uhr18.00 Uhr

Etappe auf den Spuren des Nordkanals ca. 30 km lange Fahrradtour Treffpunkt: Wanderparkplatz an der K1 zwischen Voursenbeck und Müllem Nettetal-Hinsbeck Bitte den Ausweis mitbringen! Anmeldung erforderlich unter 02153/405688

Samstag, 9. April 19.00 Uhr

„Fiesta Mexicana“ – Speisen mit Kultur Kulturkreis der Wirtschaft Nettetal e.V. Restaurant Leuther Mühle, Hinsbecker Str. 34, Nettetal-Leuth Reservierung unter Tel. 02163/888 47 04

Samstag, 9. April 19.00 Uhr

„Guten Abend, gut’ Nacht“ – Chorkonzert Panoramachor Kath. Pfarrkirche St. Lambertus, Johann-Finken-Str. 2, Nettetal-Leuth

Sonntag, 10. April 7.00 Uhr9.30 Uhr

Vogelkundliche Wanderung zu den Heidemooren Treffpunkt: Wanderparkplatz an Haus Galgenvenn Knorrstr. 77, Nettetal-Kaldenkirchen Fernglas mitbringen!

Sonntag, 10. April 10.00 Uhr - 18.00 Uhr

Ausstellung der Nettetaler Hobbykünstler Bürgerhaus Kaldenkirchen, Kehrstr. 93, Nettetal-Kaldenkirchen

Sonntag, 10. April 11.00 Uhr 17.00 Uhr

Osterbasar mit Cafeteria MS-Kontaktkreis Nettetal Regenbogensaal der Pfarre St. Lambertus, Am Kastell, Nettetal-Breyell

Sonntag, 10. April 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

Ihr Maler Manfred

Göppert

Malerarbeiten - Fußbodentechnik - Schimmelpilzsanierung Wärmeverbundsystem - Treppenrenovierung Nettetal-Lobberich, Heinrich-Haanen-Straße 11a Telefon 02153/3142 www.goeppert-maler.de

Nettetaler Kartensonntag verkaufsoffener Sonntag in allen Nettetaler Stadtteilen

Sonntag, 10. April 11.00 Uhr

Trauergruppe im ev. Gemeindehaus „Gespräch – Kochen – gemeinsam essen.“ Im Vordergrund steht immer das Gespräch. Anmeldung unter: 02157/6165 oder 02157/1240684 Ev. Kirchengemeinde Kaldenkirchen, Friedrichstr. 46-50, Nettetal-Kaldenkirchen

Montag, 11. April 16.00 Uhr

Treffen der PC-Senioren Kaldenkirchen ESV-Heim, Bahnhofstr. 7, Nettetal-Kaldenkirchen

Dienstag, 12. April 11.00 Uhr und 19.00 Uhr

Andorra Theater für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich Kartenreservierung unter 02153-95880 E-Mail: netteagentur@nettetal.de" netteagentur@nettetal.de


IM GRAF Dienstag, 12. April 14.30 Uhr

Mit dem Fahrrad durch die Heimat -Radfahren im Grenzgebiet Radtour durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet Es gibt viel zu sehen: Natur, Kultur, Modernes und Historisches Treffpunkt ist an der Ecke Windmühlenweg/Mühlenstraße Nettetal-Lobberich. Weitere Informationen unter Telefon 02153/70531

Mittwoch, 13. April 19.30 Uhr

Diabetiker-Selbsthilfegruppe Nettetal Diabetische Versorgung im Krankenhaus Nettetal Konferenzraum 2 des Städt. Krankenhauses Nettetal Sassenfelder Kirchweg 1, Nettetal-Lobberich

Donnerstag, 14. April 14.00 Uhr 18.00 Uhr

Soccer@midnight Für Jugendliche von 14-24 Jahren Sporthalle Lobberich, Süchtelner Str. 60, Nettetal-Lobberich

Freitag, 15. April 20.00 Uhr

Treffen des Vereins für Vogelzucht und Vogelschutz Restaurant „Alter Braukeller“, Kindt 17, Nettetal-Schaag

Samstag, 16. April 14.00 - 15.30 Uhr Freitag, 15. April und 16. April

e

Kurze Seewanderung für Gehbehinderte Treffpunkt: Infozentrum Krickenbecker Seen, Krickenbecker Allee 36, Nettetal-Hombergen „Die Physiker“ Eine Komödie von Friedrich Dürrenmatt Theater unterm Dach e.V. Theaterpavillon am Werner-Jaeger-Gymnasium, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich

Samstag, 16. April 15.00 Uhr 18.00 Uhr

Treffpunkt alleinerziehender Frauen Eine Veranstaltung des kath. Forum Krefeld-Viersen, der Gleichstellungsbeauftragten und dem Brigittenheim. Kindergarten Brigittenheim, Kirchplatz 7, Nettetal-Kaldenkirchen

Sonntag, 17. April 11 – 17 Uhr

16. Nettetaler Pflanzenbörse Privatleute (keine Unternehmen) können Stauden etc. tauschen, kaufen oder verkaufen NABU-Naturschutzhof, Sassenfeld 200, Nettetal-Lobberich

Führung über das ehemalige Fliegerhorstgelände Anmeldungen bis 3 Tage vorher unbedingt erforderlich unter 01520/9907266 oder E-Mail: fuehrung@fliegerhorst-venlo.net" fuehrung@fliegerhorst-venlo.net Treffpunkt ist das Café Birkenhof, Heerstr. 60, Nettetal-Leuth

Montag, 18. April 10.00 Uhr 12.00 Uhr

25 J ahr

Steig auf, fahr mit! Radeln mit dem Verein Niederrhein Fahrradtour durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette Für ältere Teilnehmer ideal! Treffpunkt: Parkplatz Nordstraße 1 Nettetal-Lobberich

Freitag, 15. April 15.30 Uhr

Sonntag, 17. April 12.00 Uhr

29

VERANSTALTUNGEN

Neupflanzung im Themengarten „Nachwachsende Rohstoffe“ Landschaftshof Baerlo, Baerlo 14a, Nettetal-Leutherheide

Dienstag, 19. April 14.30 Uhr

Mit dem Fahrrad durch die Heimat -Radfahren im Grenzgebiet Radtour durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet Es gibt viel zu sehen: Natur, Kultur, Modernes und Historisches Treffpunkt ist an der Ecke Windmühlenweg/Mühlenstraße Nettetal-Lobberich. Weitere Informationen unter Telefon 02153/70531

Mittwoch, 20. April 19.00 Uhr

Wohnen und mehr … ZWAR-Gruppe sucht nach alternativen Wohnformen im Alter, Interessierte gesucht! Infos: Ulrike und Volker Theisen, Telefon: 02153-5375 E-Mail: ulrike@v-theisen.de" ulrike@v-theisen.de Treffpunkt: Generationentreff Doerkesstuben, An St. Sebastian 37, Nettetal-Lobberich

Donnerstag, 21. April 14.00 Uhr 18.00 Uhr

Steig auf, fahr mit! Radeln mit dem Verein Niederrhein Fahrradtour durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette Für ältere Teilnehmer ideal! Treffpunkt: Parkplatz Nordstraße 1 Nettetal-Lobberich

Burg-Schänke Weyer Kastell Fru ¨ hstu ¨ cken • Mittagessen • Kaffee + Kuchen Abendessen • Biergarten An Sonn- und Feiertagen 3 Gang Menü ab 19,80 € Öffnungszeiten: Dienstags-Sonntags 9.00 bis 23.00 Uhr Montags Ruhetag Dohrstraße 55 · 41334 Nettetal - Breyell ·Telefon (0 2153) 9 56 86 44 info@weyer-kastell.de · www.weyer-kastell.de


VERANSTALTUNGEN

täglich TÜV-Abnahme

Donnerstag, 21. April 23. April 10-14 Uhr

TSV-Primax-Fußballschule 2011 Jahnkampfbahn, Buschstraße 36 Nettetal-Kaldenkirchen Infos zur schriftlichen Anmeldung gibt es unter www.tsv-kaldenkirchen.com oder bei Michael Mürmanns (01577/4462575) und Andreas Schwan (0163/2773590).

Donnerstag, 21. April 18.00 Uhr

Treffen der ZWAR-Basisgruppe Kaldenkirchen DRK-Begegnungsstätte „Haus Sonnenschein“, Friedrichstr. 2, Nettetal-Kaldenkirchen

Donnerstag, 21. April 18.00 Uhr

Treffen der ZWAR-Basisgruppe Lobberich Generationentreff Doerkesstuben, An St. Sebastian 37, Nettetal-Lobberich

Samstag, 23. April 15.00 - 17.00 Uhr

Mit dem Fahrrad durch die Heimat -Radfahren im Grenzgebiet Radtour durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet Es gibt viel zu sehen: Natur, Kultur, Modernes und Historisches Treffpunkt ist an der Ecke Windmühlenweg/Mühlenstraße, Nettetal-Lobberich. Weitere Informationen unter Telefon 02153/70531

Dienstag, 26. April 20.00 Uhr

Förderung von Bürgerinitiativen – Lebensqualität durch Gemeinwesenarbeit Ein Vortrag von Uwe Peters, Viersen. Dorfgemeinschaftseinrichtung Parkstübchen, Parkstr. 13, Nettetal-Hinsbeck Der Eintritt ist frei!

Freitag, 29. April 14.00 Uhr

Demenzcafe „Sorgenfrei“ DRK-Seniorenbegegnungsstätte „Kindter Eck“ Kindter Straße 3 Nettetal-Schaag „Jeder ist herzlich willkommen“ Eine Anmeldung unter 02153/72133 ist erwünscht. Steig auf, fahr mit! Radeln mit dem Verein Niederrhein Fahrradtour durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette Für ältere Teilnehmer ideal! Treffpunkt: Parkplatz Nordstraße 1, Nettetal-Lobberich

Samstag, 30. April

HEIN STARTGUT-SC

2 Wochen n! gratis trainiere 4. 2011. G ültig bis 30.0

Exklusives Angebot – nur in Verbindung mit diesem Gutschein. Einfach ausschneiden und im Club in Ihrer Nähe einlösen.

Mrs.Sporty Nettetal Hochstraße 57 41334 Nettetal Tel.: 02153 - 950 76 55 www.mrssporty.com

Osterbrauchtum auf dem Landschaftshof Baerlo Landschaftshof Baerlo, Baerlo 14a, Nettetal-Leutherheide

Dienstag, 26. April 14.30 Uhr

Donnerstag, 28. April 14.00 Uhr 18.00 Uhr

Mit dem natürlichen Anti-Aging-Programm aus Training und Ernährung in nur 30 Minuten.

IM GRAF

Vogelschuss in Kaldenkirchen Schützengesellschaft Kaldenkirchen-Bruch Hof vor Getränke Gerhards, Bruch 1, Nettetal-Kaldenkirchen

Sonntag, 1. Mai 11.00 - 17.00 Uhr

Saisoneröffnung auf dem NABU-Naturschutzhof Sassenfeld 200, Nettetal-Lobberich

Montag, 2. Mai 10.00 -12.00 Uhr

Offenes Gartentor auf dem Landschaftshof Landschaftshof Baerlo, Baerlo 14a, Nettetal-Leutherheide

Dienstag, 3. Mai 14.30 Uhr

Mit dem Fahrrad durch die Heimat -Radfahren im Grenzgebiet Radtour durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet Es gibt viel zu sehen: Natur, Kultur, Modernes und Historisches Treffpunkt ist an der Ecke Windmühlenweg/Mühlenstraße, Nettetal-Lobberich. Weitere Informationen unter Telefon 02153/70531

Dienstag, 3. Mai 20.00 Uhr

„Evangelische Christen in Hinsbeck nach dem 2. Weltkrieg“ Gesprächskreis „Hänsbäcker Jüüte vertälle“ mit Pfarrer Dr. Matthias Engelke Parkstübchen, Parkstr. 13, Nettetal-Hinsbeck

Mittwoch, 4. Mai 19.00 Uhr

Selbsthilfegruppe Treffen von Multiple Sklerose-Betroffenen Parkstübchen, Parkstr. 13, Nettetal-Hinsbeck Information unter 02153/6884

Donnerstag, 5. Mai 14.00 Uhr 18.00 Uhr

Steig auf, fahr mit! Radeln mit dem Verein Niederrhein Fahrradtour durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette Für ältere Teilnehmer ideal! Treffpunkt: Parkplatz Nordstraße 1 Nettetal-Lobberich


IM GRAF Donnerstag, 5. Mai 18.00 Uhr

Treffen der ZWAR-Basisgruppe Lobberich Generationentreff Doerkesstuben, An St. Sebastian 37, Nettetal-Lobberich

Donnerstag, 5. Mai 18.00 Uhr

Treffen der ZWAR-Basisgruppe Kaldenkirchen DRK-Begegnungsstätte „Haus Sonnenschein“, Friedrichstr. 2, Nettetal-Kaldenkirchen

Freitag, 6. Mai 17.00 Uhr19.30 Uhr

Abendliche Radtour zu Natur- und Kulturschönheiten Treffpunkt: Parkplatz Onnert zwischen Nettetal-Lobberich und Nettetal-Breyell Telefon: 02153/405688

Freitag, 6. Mai 20.00 Uhr

3. Nettetaler Comedy-Nacht Newcomer auf der Bühne Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich Kartenreservierung unter 02153-95880 E-Mail: netteagentur@nettetal.de" netteagentur@nettetal.de

Samstag, 7. Mai 15.00 Uhr 18.00 Uhr

Frühlingsfest in Kaldenkirchen Das große Marktfest wartet mit Straßenständen, kulinarischen Spezialitäten, Kunst und Handwerk auf. Ortskern, Nettetal-Kaldenkirchen

Samstag, 7. Mai 20.00 Uhr

Suche impotenten Mann fürs Leben Komödie nach dem Beststeller von Gaby Hauptmann Tournee-Theater Thespiskarren in Zusammenarbeit Mit dem Theater im Rathaus Essen Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich Kartenreservierung unter 02153-95880 E-Mail: netteagentur@nettetal.de" netteagentur@nettetal.de

Sonntag, 8. Mai 10.00 Uhr 13.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Sommerschal filzen NABU Naturschutzhof, Sassenfeld 200, Nettetal-Lobberich Anmeldung erforderlich unter 02153/89374 E-Mail: naturschutzhof@web.de" Trauergruppe im ev. Gemeindehaus „Gespräch – Kochen – gemeinsam essen.“ Im Vordergrund steht immer das Gespräch. Anmeldung unter: 02157/6165 oder 02157/1240684 Ev. Kirchengemeinde Kaldenkirchen, Friedrichstr. 46-50, Nettetal-Kaldenkirchen

Sonntag, 8. Mai 17.00 Uhr

Das besondere Konzert – Klavierkonzert mit Dudana Mazmanishvili Veranstaltet vom Kulturkreis der Wirtschaft Nettetal Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich Kartenvorverkauf unter Telefon: 02163-888 47 04

Montag, 9. Mai 16.00 Uhr

Treffen der PC-Senioren Kaldenkirchen ESV-Heim, Bahnhofstr. 7, Nettetal-Kaldenkirchen

Dienstag, 10. Mai 14.30 Uhr

Mit dem Fahrrad durch die Heimat -Radfahren im Grenzgebiet Radtour durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet Es gibt viel zu sehen: Natur, Kultur, Modernes und Historisches Treffpunkt ist an der Ecke Windmühlenweg/Mühlenstraße, Nettetal-Lobberich. Weitere Informationen unter Telefon 02153/70531

Mittwoch, 11. Mai 19.30 Uhr

Diabetiker-Selbsthilfegruppe Nettetal Transplantation von Nieren und Bauchspeicheldrüsen Konferenzraum 2 des Städt. Krankenhauses Nettetal Sassenfelder Kirchweg 1, Nettetal-Lobberich

Donnerstag, 12. Mai 14.00 Uhr 18.00 Uhr

City Reinigung

GREENEARTH C

L

E

A

N

I

N

G

®

Das u mw schon elt- und t ex e verfa nde Reinig tilienhren in Lob ungsbe u Ihr Be nd Breyell rich ! itrag zur U mwelt !

Einzigartig im Kreis Viersen • Die natürliche Art der Textilpflege Erleben Sie den Unterschied • Ökologisch korrekt

Hochstr. 53 41334 Nettetal-Lobberich 02153 / 2815

Lambertimarkt 6 41334 Nettetal-Breyell 02153 / 719769

Treffpunkt alleinerziehender Frauen Eine Veranstaltung des kath. Forum Krefeld-Viersen, der Gleichstellungsbeauftragten und dem Brigittenheim. Kindergarten Brigittenheim, Kirchplatz 7, Nettetal-Kaldenkirchen

Samstag, 7. Mai + 8. Mai

Sonntag, 8. Mai 11.00 Uhr

31

VERANSTALTUNGEN

Steig auf, fahr mit! Radeln mit dem Verein Niederrhein Fahrradtour durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette Für ältere Teilnehmer ideal! Treffpunkt: Parkplatz Nordstraße 1 Nettetal-Lobberich

Feste feiern mit dem Jägerhof-Catering Unser Top-Angebot für den Frühling/ Sommer 2011: Fischvorspeisen: Ganzer pochierter Lachs mit Forellenkaviar, Riesengarnelen im Knuspermantel, Hummerterrine, Atlantikzungenfilets mit Lauch und Käse gratiniert, Olivenrauchlachs mit Meerrettich, Edelfischtörtchen mit Kirschtomaten, Stremellachs, Flußkrebse in JoghurtGurkendipp, Heilbuttcrepes mit Kräuterfüllung, Lachsforellen- Gurken- Cannelloni Vorspeisen: Kartoffelpfannkuchentarte mit Frischkäsefüllung, Rindercarpaccio mit Rauke und Balsamico, Poulardenbrust im Mandelmantel auf Cassisspiegel, Spargelcocktail mit Basilikum und gebackenen Eiern, Entenbrust rosa im Sesammantel auf roten Linsen mit HimbeerSenfdressing, Pikante Früchtevariationen mit gebackenem Hähnchen und gerösteten Pinienkernen, Gegrillte mediterrane Gemüse auf Tomatenvinaigrette, Chilischoten auf feuriger Salsa, Mozarella mit Kirschtomatensalat, Salatauswahl, Brotvariationen Hauptgang: Majoranfleisch von der argentinischen Angussteakhüfte mit Bandnudeln, St. Pierrefischfilet im Kartoffelmantel auf Dijon-Senfsauce, Schweinefilettranchen in Portwein-Scharlottensauce, Kleine gebackene Ofenkartoffeln und große Gemüseauswahl Dessertauswahl Komplettpreis 26,50 € pro Person

Der Jägerhof ∙ Sassenfeld 161 ∙ 41334 Nettetal Tel.: 0 21 53 / 800 612 ∙ www.Festsaal-Jaegerhof.de


32

VERANSTALTUNGEN

Restaurant

Haus Waldesruh

Freitag, 13. Mai 9.00 Uhr 16.00 Uhr

Stunde der Gartenvögel (Bundesweite NABU-Aktion) Vogelfreunde sind vom 13. – 15. Mai bundesweit aufgerufen, eine Stunde lang alle Vögel im Garten zu notieren und dem NABU zu melden. Mehr Infos unter: www.nabu.de/Aktionen NABU-Naturschutzhof, Sassenfeld 200, Nettetal-Lobberich Anmeldung erforderlich unter: 02153/89374

Freitag, 13. Mai 20.00 Uhr

„Zum Glück –Lieder und Poesie zu einem Gefühl“ Lieder & Texte Alte Kirche, Nettetal-Lobberich Karten erhältlich in der Buchhandlung Mattussek und der NetteAgentur

Freitag, 13. Mai 20.30 Uhr 23.00 Uhr

Fledermäuse an den Krickenbecker Seen Infozentrum Krickenbecker Seen, Krickenbecker Allee 36, Nettetal-Hinsbeck Anmeldung erforderlich unter 02153/912909 ab 1.4.

Heide 7, 41334 Nettetal-Hinsbeck Tel.: 0 21 53 / 27 71 · info@waldesruh-hinsbeck.de

ermontag: Ostersonntag & Ost CH ab 10.00 Uhr. N U BR GROSSER OSTER ung erbeten. Reservier

Wetter auch Beachten Sie bei gutem ote, unsere Biergartenangeb z.B. frische Spareribs, ne Cocktails. Aperol Spritz, verschiede

Wir räuchern frisch ! www.waldesruh-hinsbeck.de

TOP ANGEBOT BIS ZUM 30.4.2011 31.3.2011:

DAS NEUE MICRA SONDERMODELL Edition Connect Edition 1.2 kW (80 inkl.l, 59 iPhone 41)PS), 5-Türer 1.2 l, 59 kW (80 PS), 5-Türer

UNSER BARPREIS 5-Türer UNSER BARPREIS BARPREIS UNSER ,– € UNSER 1)BARPREIS ,– € • Connect iPhone 4Navigationssystem 1) ,– € Klimaautomatik Connect Navigationssystem 1) iPhone 4 4Navigationssystem •• Connect iPhone Geschwindigkeitsregelanlage Klimaautomatik Connect 1) •• Klimaautomatik Connect Navigationssystem iPhone 4Navigationssystem • ESP Geschwindigkeitsregelanlage Geschwindigkeitsregelanlage Klimaautomatik • Klimaautomatik Connect Navigationssystem •• Fahrersitz höhenverstellbar, ESP Geschwindigkeitsregelanlage ESP Geschwindigkeitsregelanlage Klimaautomatik Armlehne •• mit Fahrersitz höhenverstellbar, ESP Fahrersitz höhenverstellbar, ESP Geschwindigkeitsregelanlage •• mit Fahrersitz höhenverstellbar, mit Armlehne Fahrersitz höhenverstellbar, ESPArmlehne DIE SONDERMODELLE mit Armlehne Armlehne • mit Fahrersitz höhenverstellbar, DIE SONDERMODELLE INKLUSIVE iPHONE 41)! DIE SONDERMODELLE mit Armlehne mit Armlehne 1) •INKLUSIVE Fahrersitz höhenverstellbar, DIE SONDERMODELLE iPHONE DIE SONDERMODELLE INKLUSIVE iPHONE 4 41)!! DIE SONDERMODELLE mit Armlehne 1) ! INKLUSIVE iPHONE 41) DIE SONDERMODELLE

11.490 11.490 11.490

DAS NEUE JUKE SONDERMODELL Connect Edition Edition 1.6 86 kW inkl.l 16V, iPhone 41)(117 PS), 5-Türer 1.6 l 16V, 86 kW (117 PS), 5-Türer

UNSER BARPREIS 5 Türer BARPREIS UNSER UNSER BARPREIS ,– € UNSER 1)BARPREIS ,– € • Connect iPhone 4Navigationssystem 1) ,– € Klimaautomatik 1) iPhone 4 4Navigationssystem Connect Navigationssystem •• Connect iPhone 17"-Leichtmetallfelgen „Elegance“ Klimaautomatik Connect Navigationssystem 1) Klimaautomatik •• Connect Navigationssystem iPhone 4 •• NISSAN Dynamic Control System 17"-Leichtmetallfelgen „Elegance“ Klimaautomatik 17"-Leichtmetallfelgen „Elegance“ Klimaautomatik Connect Navigationssystem Geschwindigkeitsregelanlage •• NISSAN Dynamic System 17"-Leichtmetallfelgen „Elegance“ NISSAN Dynamic Control Control System 17"-Leichtmetallfelgen „Elegance“ Klimaautomatik •• Geschwindigkeitsregelanlage NISSAN Dynamic System Geschwindigkeitsregelanlage NISSAN Dynamic Control Control System 17"-Leichtmetallfelgen „Elegance“ •• Geschwindigkeitsregelanlage Geschwindigkeitsregelanlage NISSAN Dynamic Control System NISSAN CONNECT • Geschwindigkeitsregelanlage

17.490 17.490 17.490

NISSAN CONNECT CONNECT NISSAN • Geschwindigkeitsregelanlage NISSAN CONNECT NISSAN CONNECT NISSAN NISSAN CONNECT CONNECT NISSAN CONNECT NISSAN CONNECT

INKLUSIVE iPHONE Autohaus Tendyck GmbH 4 1)! DIE SONDERMODELLE INKLUSIVE iPHONE 4 !! INKLUSIVE iPHONE 41) Autohaus Tendyck GmbH Heinrich-Haanen-Str. 30 Autohaus Tendyck GmbH DIE SONDERMODELLE INKLUSIVE iPHONE 41)! Heinrich-Haanen-Str. 30 Autohaus Tendyck GmbH 41334 Nettetal Heinrich-Haanen-Str. 30 41)! INKLUSIVE iPHONE Autohaus Tendyck GmbH 41334 Nettetal Heinrich-Haanen-Str. 30 Tel.: 0 21 53/1 22 90 41334 Nettetal Autohaus Tendyck GmbH Heinrich-Haanen-Str. 30 Tel.: 0 0 21 21 53/1 22 22 90 90 41334 Nettetal www.tendyck.de Tel.: 53/1 SHIFT_ the way you move Heinrich-Haanen-Str. 30 41334 Nettetal www.tendyck.de Tel.: 0 21 53/1 22 90 SHIFT way you you move move www.tendyck.de SHIFT_ the the way 41334 Nettetal Tel.: 0 21 53/1 22 90 Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert von 6,3 bis 5,0; CO 2www.tendyck.de SHIFT the way you move Tel.: 0 21 53/1 22 90 www.tendyck.de SHIFT the bis way youCO move Emissionen: kombiniert bis 115,0 (MessverfahGesamtverbrauch l/100 von km: 147,0 kombiniert von_g/km 6,3 5,0; 21) www.tendyck.de ren gem. EU-Norm). Abb.von zeigen Sonderausstattungen. Solange SHIFT the way you move Emissionen: kombiniert 147,0 bis 115,0 g/km (Messverfah1) der Vorrat reicht. iPhone istkm: einekombiniert Marke der Apple Inc., die5,0; inSolange den Gesamtverbrauch l/100 von 6,3 bis CO2USA ren gem. EU-Norm). Abb. zeigen Sonderausstattungen. und anderen Ländern eingetragen ist.bis Emissionen: kombiniert 115,0 g/km (Messverfahder Vorrat reicht. iPhone istvon eine147,0 Marke der Apple Inc., die in den USA 1) ren EU-Norm). Abb. zeigen Sonderausstattungen. Solange und gem. anderen Ländern eingetragen ist. der Vorrat reicht. iPhone ist eine Marke der Apple Inc., die in den USA und anderen Ländern eingetragen ist.

Angebote gültig bis 30.04.2011

IM GRAF

Samstag, 14. Mai Sonntag, 15. Mai

Frühlingsgarten im Garten Gröne Tag der offenen Tür Busch 7, Nettetal-Leuth geöffnet samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr

Samstag 14. Mai 14.30 Uhr 16.30 Uhr

Unterwegs mit der Kräuterhexe Bei einem Spaziergang über den Naturschutzhof werden (Wild)Kräuter von der Kräuterhexe gezeigt und bestimmt NABU Naturschutzhof, Sassenfeld 200, Nettetal-Lobberich

Samstag, 14. Mai 15.00 Uhr 17.00 Uhr

Lebensraum Wasser Die Wanderung stellt den Lebensraum Wasser mit seinen Pflanzen und Tieren vor. Treffpunkt: Wanderparkplatz an Haus Waldesruh, Heide 7, Nettetal-Hinsbeck

Montag, 15. Mai 11.00 -18.00 Uhr

„Offenes Gartenpforte“ 2011 - auf dem Landschaftshof Landschaftshof Baerlo, Baerlo 14a, Nettetal-Leutherheide

Sonntag, 15. Mai 15.00 Uhr17.00 Uhr

Mit den Kids nach draußen! (Groß-)Eltern und Kinder (6 bis 9 Jahren) erforschen das Leben im und am Wasser. NABU Naturschutzhof, Sassenfeld 200, Nettetal-Lobberich Veranstaltung der VHS Viersen

Dienstag, 17. Mai 14.30 Uhr

Mit dem Fahrrad durch die Heimat -Radfahren im Grenzgebiet Radtour durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet Es gibt viel zu sehen: Natur, Kultur, Modernes und Historisches Treffpunkt ist an der Ecke Windmühlenweg/Mühlenstraße, Nettetal-Lobberich. Weitere Informationen unter Telefon 02153/70531

Mittwoch, 18. Mai 19.00 Uhr

Wohnen und mehr … ZWAR-Gruppe sucht nach alternativen Wohnformen im Alter, Interessierte gesucht! Infos: Ulrike und Volker Theisen, Telefon: 02153-5375 E-Mail: ulrike@v-theisen.de Treffpunkt: Generationentreff Doerkesstuben, An St. Sebastian 37, Nettetal-Lobberich

Donnerstag, 19. Mai 14.00 Uhr 18.00 Uhr

Steig auf, fahr mit! Radeln mit dem Verein Niederrhein Fahrradtour durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette Für ältere Teilnehmer ideal! Treffpunkt: Parkplatz Nordstraße 1 Nettetal-Lobberich

Donnerstag, 19. Mai 18.00 Uhr

Treffen der ZWAR-Basisgruppe Lobberich Generationentreff Doerkesstuben, An St. Sebastian 37, Nettetal-Lobberich

Donnerstag, 19. Mai 18.00 Uhr

Treffen der ZWAR-Basisgruppe Kaldenkirchen DRK-Begegnungsstätte „Haus Sonnenschein“, Friedrichstr. 2, Nettetal-Kaldenkirchen

Freitag, 20. Mai 20.00 Uhr

Treffen des Vereins für Vogelzucht und Vogelschutz Restaurant „Alter Braukeller“, Kindt 17, Schaag

Samstag, 21. Mai 10.00 - 14.00 Uhr

Rundwanderung Krickenbecker Seen Treffpunkt: Infozentrum Krickenbecker Seen, Krickenbecker Allee 36, Nettetal-Hinsbeck


IM GRAF Samstag, 21. Mai 13.30 - 16.30 Uhr

Regenbogenfest des katholischen Kindergartens St. Lambertus Breyell Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein des Kindergartens. Loirfeld 1, Nettetal-Breyell

Samstag 21. Mai 14.30 Uhr 16.30 Uhr

Unterwegs mit der Kräuterhexe Bei einem Spaziergang über den Naturschutzhof werden (Wild-)Kräuter von der Kräuterhexe gezeigt und bestimmt NABU Naturschutzhof, Sassenfeld 200, Nettetal-Lobberich

Samstag, 21. Mai 15.00 Uhr 18.00 Uhr

Treffpunkt alleinerziehender Frauen Eine Veranstaltung des kath. Forum Krefeld-Viersen, der Gleichstellungsbeauftragten und dem Brigittenheim. Kindergarten Brigittenheim, Kirchplatz 7, Nettetal-Kaldenkirchen

Samstag, 21. Mai 5. Juni

„Himmel un Ääd“- Ausstellung der Nettetaler Künstlerinnen und Künstler Alte Kirche, Nettetal-Lobberich Ausstellungseröffnung am 21. Mai 2011 um 19.00 Uhr Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 12.00 – 18.00 Uhr und Donnerstag den 26. Mai und 2. Juni von 12.00 – 18.00 Uhr

Sonntag, 22. Mai 17.00 Uhr

Gern gehört, gern gesungen – Chorkonzert MGV „Hoffnung“ 1863 Lobberich e.V. und MGV „Liedertafel“ 1866 Breyell e.V. Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich

Sonntag, 22. Mai 17.00 Uhr Dienstag, 24. Mai 8.30 Uhr

33

VERANSTALTUNGEN

Chorkonzert – Wasser-Wind-Wellen MGV Liedertafel 1853 Kaldenkirchen Saal zur Mühle, Kölner Str. 36, Nettetal-Kaldenkirchen Fahrt zum Laba-Dom in Mendig/Eifel DRK- Begegnungsstätte “Haus Sonnenschein“ Friedrichstr. 2, Nettetal-Kaldenkirchen Anmeldung (ab 13.30 Uhr) unter 02157/4620 bei Frau Ruhrmann

Dienstag, 24. Mai 14.30 Uhr

Mit dem Fahrrad durch die Heimat -Radfahren im Grenzgebiet Radtour durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet Es gibt viel zu sehen: Natur, Kultur, Modernes und Historisches Treffpunkt ist an der Ecke Windmühlenweg/Mühlenstraße, Nettetal-Lobberich. Weitere Informationen unter Telefon 02153/70531

Dienstag, 24. Mai 20.00 Uhr

Der Islam – was sollten wir über ihn wissen Ein Vortrag von Pfarrer Jürgen Müller Dorfgemeinschaftseinrichtung Parkstübchen, Parkstr. 13, Nettetal-Hinsbeck Der Eintritt ist frei!

Mittwoch,

Nettalica – das mobile Café für alle (nicht nur) über fünfzig Schwarzlichttheater – etwas Besonderes Jugendheim Hinsbeck, Wankumer Str. 8, Nettetal-Hinsbeck

25. Mai 16.00 Uhr Donnerstag, 26. Mai 14.00 Uhr 18.00 Uhr Freitag, 27. Mai 14.00 Uhr

Freitag, 27. Mai 17.00 Uhr 20.00 Uhr Freitag, 27. Mai 18.00 - 19.30 Uhr

Steig auf, fahr mit! Radeln mit dem Verein Niederrhein Fahrradtour durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette Für ältere Teilnehmer ideal! Treffpunkt: Parkplatz Nordstraße 1 Nettetal-Lobberich Demenzcafe „Sorgenfrei“ DRK-Seniorenbegegnungsstätte „Kindter Eck“ Kindter Straße 3 Nettetal-Schaag „Jeder ist herzlich willkommen“ Eine Anmeldung unter 02153/72133 ist erwünscht. Hautcreme & Salbe selbst herstellen Kurs in 2 Treffen. Das zweite Treffen findet am 15. Juli statt. NABU Naturschutzhof, Sassenfeld 200, Nettetal-Lobberich Informationen unter www.nabu-krefeld-viersen.de Kräuter am Wegesrand und deren Zubereitung Landschaftshof Baerlo, Baerlo 14a, Nettetal-Leutherheide

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen oder vermieten oder Sie möchten eine Immobilie kaufen oder mieten? Dann sind wir Ihre richtigen Ansprechpartner! Wir bieten Ihnen neben der Immobilienvermittlung eine umfassende, diskrete Beratung sowie Immobilienfinanzierung zu guten Konditionen. Für unsere Kunden suchen wir ständig Ein-/Mehrfamilienhäuser sowie (Eigentums)-wohnungen in Nettetal und Umgebung. Ihre Ansprechpartner

Andreas Gross

Nette Immobilien Gross & Lörkens GbR Niedieckstr. 4-8 41334 Nettetal Tel.: 0 21 53 – 95 97 94 3 Fax: 0 21 53 – 95 97 94 1 info@nette-immobilien.de www.nette-immobilien.de

Frank Lörkens


VERANSTALTUNGEN

Restaurant Kindt 17, 41334 Nettetal Tel. 02153/72227

www.alter-braukeller.de

r!

meh Fliesen und

Leuther Straße 36

41334 Nettetal-Kaldenkirchen Tel. 0 21 57-8 75 58 20 · Fax 8 75 58 21 www.nettetaler-fliesenwelt.de Mo.–Fr. 10–18 Uhr · Sa. 9–13 Uhr und Termine nach Vereinbarung

IM GRAF

Samstag 28. Mai 14.30 Uhr

Unterwegs mit der Kräuterhexe Bei einem Spaziergang über den Naturschutzhof werden (Wild-)Kräuter von der Kräuterhexe gezeigt und bestimmt. NABU Naturschutzhof, Sassenfeld 200, Lobberich

Sonntag, 29. Mai 15.00 Uhr

Der Weg nach Jerusalem – Musical Klangfarben Sing- und Spielkreis St. Sebastian Lobberich, Kinder- und Jugendchor St. Peter Hinsbeck und Band Unter der Leitung von Barbara Bruns Pfarrkirche St. Sebastian Nettetal-Lobberich

Dienstag, 31. Mai 14.30 Uhr

Mit dem Fahrrad durch die Heimat -Radfahren im Grenzgebiet Radtour durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet Es gibt viel zu sehen: Natur, Kultur, Modernes und Historisches Treffpunkt ist an der Ecke Windmühlenweg/Mühlenstraße, Nettetal-Lobberich. Weitere Informationen unter Telefon 02153/70531


IM GRAF

35

DIES & DAS

Im Rahmen der Dankeschön-Rubrik vom „Im Graf “ hat sich Petra Beck, Leiterin der Caritas-Tagespflege in Nettetal-Breyell, gemeldet, um sich zu bedanken:

HERZ FÜR ALTE MENSCHEN

EINKAUFEN OHNE HEKTIK AM KARTENSONNTAG An diesem Sonntag, dem 9. April, präsentieren sich die Nettetaler Werberinge beim Kartensonntag verkaufsoffen. Von 13.00 - 18.00 Uhr hat der Einzelhändler seine Türen geöffnet und heißt die Besucher „Herzlich Willkommen“, er lädt ein zu einer fantastischen Präsentation der bevorstehenden Frühjahrskollektion. Ohne Stress stöbern und einkaufen ist Motto des Nettetaler Einzelhandels.

FRÜHSTÜCK IN DEN DOERKESSTUBEN Lobberich. An jedem 3. Montag im Monat laden die Doerkesstuben ab 9.30 Uhr zum gemütlichen Frühstück ein. Das Frühstück kostet 4 Euro. Anmeldungen nachmittags unter 02153/6272 bis jeweils Freitag der Vorwoche. Die Termine 2011 sind: 21.02.2011 21.03.2011 18.04.2011 16.05.2011 20.06.2011 18.07.2011 15.08.2011 19.09.2011 17.10.2011 21.11.2011 19.12.2011

KLASSENTREFFEN NACH 25 JAHREN „Er ist immer für uns da, auch an Feiertagen oder sogar in seinem Urlaub beliefert er uns mit frischem Brot oder Brötchen“, freut sich Petra Beck, Leiterin der Tagespflege in Nettetal-Breyell. Gemeint ist Bäcker und Konditormeister Elmar van Bracht aus Breyell, der die Gäste der Tagespflege immer wieder mit Köstlichkeiten

aus seiner Backstube versorgt „auch zu besonderen Anlässen, wenn zum Beispiel jemand der alten Leute Geburtstag hat“. Auf diesem Wege möchte sich Petra Beck für soviel Hilfsbereitschaft und Engagement bedanken, „er ist ein Menschenfreund und hat ein Herz für alte Menschen“, so Petra Beck.

Als die Schüler der Gemeinschafts-Hauptschule Lobberich 1986 die Schule verlassen haben, machten sie sich noch keine Gedanken darüber, was in 25 Jahren sein wird. Nun war es soweit und es fand ein Klassentreffen im Intermezzo in Lobberich statt. Es trafen sich 47 ehemalige Klassenkameraden und 5 Lehrer. Es gab viel zu erzählen, man schwelgte in Erinnerungen und man staunte nicht schlecht, wie sich alle verändert haben. Der Abend war ein voller Erfolg und es wurde bis in den frühen Morgen gefeiert. Das nächste Treffen soll in 5 Jahren sein.

Gerits & Vitt Druck. Verlag & Crossmediales Tel.: 0 21 53 / 95 24 39

Bags & More Taschen und ein Bisschen mehr

Von Bocholtzstrasse 13 41334 Nettetal-Lobberich Ruf 02153 / 954525

Marc o Polo PICARD FOSSIL Funbag Giani Conti aunts & uncles DAKINE Eastpak Scout Mc Neill Esprit Step by Step Samsonite Delsey TITAN Cocoono und mehr

Bags & More


36

DIES & DAS

IM „KINGS“ GEHT WIEDERERÖFFNUNG WIEDER DIE PARTY AB IM APRIL Kaldenkirchen (Red.) Einst  war der „KINGS“ Westdeutschlands größte Filmdisco in der sich wöchentlich Tausende von musikund tanzbegeisterten Teenagern trafen. Aus Krefeld, Mönchengladbach und Holland, das Einzugsgebiet war zu damaliger Zeit sehr groß, denn der KINGS hatte was zu bieten, eben diesen internationalen Flair. Top DJ`s haben den „KINGS“ geprägt, wobei einer sogar von Radio Veronika, dem damaligen holländischen Piratensender, kam oder der langjährige verstorbene Burk Mertens, der bis zum Schluss die Stimme Kölns als Radiomoderator bei Radio Köln war oder Bodo Krohn, der mit Burk  gemeinsam die legendären Silvester Partys oder Karnevals Partys als DJ moderierte. Überhaupt, das war die Zeit, wo es noch moderierende DJ`s gab und man nur mit Beziehung an dem einzigen Türsteher vorbei kam. Das waren die 70er Jahre, das waren die Jahre in denen Kaldenkirchen stolz war auf diese Diskothek, die  jahrzehntelang von Helmut Toepfer geleitet wurde und mittlerweile in

die dritte Generation geht. Das ist Vergangenheit, doch jetzt kommt die  Gegenwart - und da hat der „KINGS“ abermals die Zeichen der Zeit erkannt und  rechtzeitig auf die beliebten Partys wie ABI Feten oder Studentenpartys gesetzt. Dieses letzte Jahrzehnt war es Heinz Gerd Dammer, der die Geschicke der traditionsreichen  Diskothek in die Hand nahm und der sich jetzt mit der Fa. LOCATAINMENT, die in Kaldenkirchen ansässig ist, zusammen tat um gemeinsam  mit diesem Team ein neues Konzept zu präsentiert. Es hat lange gedauert, fast zu lange, denn über ein Jahr waren die Türen im „KINGS“ geschlossen - und das alles wegen der neuerlichen Bestimmungen bezüglich des Brandschutzes und der Sicherheit, die seit dem Unglück auf der Love Parade in Duisburg immer strenger wurden. Das alles schreckte Heinz Gerd Dammer nicht ab, Mut machte ihm der Zuspruch der vielen jungen Leute, die eine Anlaufstelle  für ihre Partys am Wochenende suchten. Am 16. April wird es nach der discolosen

Zeit ein RE-OPENING geben, welches sich sehen lassen kann. Sehen und Hören besser gesagt, denn der KINGS wird mit einem neuen Sound & Lichtsystem aufwarten, welches den  neuesten Ansprüchen gerecht wird. Alle Auflagen seitens der Sicherheit sind erfüllt, die Party kann steigen. Überhaupt wird es nur noch Partys geben, denn das neu vorgestellt und erarbeitete Konzept vom jungen dynamischen LOCATAINMENT Team hat einige Überraschungen parat. Zunächst sieht das Konzept vor, jeden Samstag mit einer Party zu öffnen, bevor es dann in die Sommerpause geht. Dann wird der KINGS abermals  für einige Wochen schließen, um weiter umzubauen. Nach den Sommerferien ist dann wieder Party Total angesagt ist. Die beliebten ABI Feten oder Studenten Feten werden weiterhin Bestandteil haben. Nach 44 Jahren erlebt der „KINGS“ also eine Wiedergeburt. Am 16. April geht die Party ab und die Disco-Fans bekommen wieder ein neues Zuhause in Kaldenkirchen.

IM GRAF

BUCHHANDLUNG MATUSSEK UMGEBAUT

Lobberich (ib). „Der Umbau ist abgeschlossen“, verkündete Fabian Matussek schon vor ein paar Tagen. Nur sechs Tage hatte die Umbaumaßnahme gedauert. Heute findet der Kunde ein erweitertes Sortiment und eine geräumige Mitte an. „Wir haben die Theke in der Mitte der Buchhandlung abgebaut, mehr Raum ist entstanden“, so Fabian Matussek. Die Hörbücher haben einen neuen Standort gefunden, übersichtlicher und offener wirkt der Raum. Gemütlichkeit ist angesagt, Sitzkissen geben der Buchhandlung jetzt die nötige Atmosphäre, „das Stöbern macht jetzt noch mehr Laune“, so Melanie Matussek. Einladend stößt der Kunde beim Eintreten auf die Spielsachen für Kinder, die bis vor kurzem noch im hinteren Teil der Buchhandlung untergebracht waren, zwischen Kinderund Jugendbüchern. „Wir haben Bücher und Spielsachen jetzt getrennt“, so Matussek.


37

DIES & DAS, KOLUMNE HAUS

IM GRAF

STADT ERHIELT ZERTIFIKAT ZUR CO2 REDUZIERUNG

DAS HAUS – ARBEITSRAUM, WOHNRAUM, LEBENSRAUM Karl Funcke, Geschäftsführer des in unserer Region bislang einzigen TÜV-zertifizierten Handwerksunternehmens mit Interessantem und Wissenswertem rund um moderne Haustechnik:

Für die nachhaltige Holzbauweise der neuen Doppelturnhalle in Kaldenkirchen, überreichte der Nettetaler Ingenieur Markus Reimann (links) von der NR Ingenieurgesellschaft holztragwerke mbH in Nettetal, Susanne Fritzsche (2. von rechts), Baudezernentin der Stadt Nettetal, ein Zertifikat vom Landesbeirat Holz in NRW. Die Passivbauweise der Doppelturnhalle wird damit als besonders umweltfreundlich ausgezeichnet. Die Urkunde belegt, dass das natürliche Baumaterial aktiv zu einer CO2Reduzierung beiträgt. Durch die

Wahl des Materials Holz als Dachtragewerk der Turnhalle wird rund 73 Tonnen CO2 der Atmosphäre dauerhaft entzogen und trägt somit aktiv zum Klimaschutz bei. Der Baubeginn der Doppelturnhalle war im August 2010, mit der Inbetriebnahme ist voraussichtlich Ende dieses Jahres zu rechnen. Architekt Timo Kotschate (2. von links), Rudolf Ucher vom Nettebetrieb (3. von links) und Architektin Jutta Heintz (rechts) vom Nettebetrieb freuten sich und nahmen die Urkunde in Empfang. Foto: Inge von den Bruck

DAS TEXTILMUSEUM MÖCHTE DAS MITARBEITERTEAM ERWEITERN Hinsbeck (red). Das Textilmuseum „Die Scheune“ möchte das Mitarbeiterteam erweitern und sucht deshalb Textilinteressierte Damen und Herren. Alle Personen, die gerne mit Menschen arbeiten sind angesprochen, das Team im Textilmuseum zu stärken. Insbesondere für die Besucherbetreuung an den Sonntagen zwischen dem 8. Mai und 30. Oktober, jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr oder von 11 Uhr bis 14.30

Uhr, beziehungsweise von 14.30 bis 18 Uhr, sucht das Museum Mitarbeiter, die gerne mit anderen zusammen die Vielfalt des Themas „Textil“ entdecken. Je Stunde wird ein Betrag von 7 Euro als Anerkennung für diese ehrenamtliche Tätigkeit gezahlt. Interessenten melden sich bitte bei der NetteAgentur, Birgit Lienen, Tel: 02153/9588-14 oder E-Mail: birgit.lienen@nettetal.de.

Auf immer mehr Gebäudedächern in unserer Region tauchen die glänzenden Elemente einer Solaranlage auf und signalisieren: Hier wird etwas für die Umwelt getan, hier wird Geld gespart oder bares Geld verdient. Lassen Sie sich dabei nicht von subjektiven Eindrücken täuschen. Trotz sonnenarmer Wintermonate und regnerischer Sommertage ist die Sonne in Deutschland ein verlässlicher und ergiebiger Energielieferant. Was bei uns ankommt, ist für den rentablen Betrieb einer Solaranlage mehr als ausreichend. Wussten Sie, dass die Sonne an einem einzigen Tag 15.000-mal so viel Energie sendet, wie wir täglich

Mit einer Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung aus Sonnenenergie können Sie im Laufe der Jahre bares Geld verdienen, mit einer Solarthermieanlage zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung viel Geld sparen. Die zukunftsweisende Technik ist für jeden bezahlbar. Dafür sorgen nicht zuletzt attraktive staatliche Fördergelder. Eine Solaranlage – ob Photovoltaik oder Solarthermie – ist innerhalb weniger Tage betriebsbereit und lässt sich auf fast jedem Dach installieren. Bei der Wahl der Montageart spielen neben der für die Module günstigsten Ausrichtung und Neigung natürlich auch

weltweit verbrauchen? Damit ist sie unser leistungsstärkster Lieferant kostenloser Energie, der im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen, wie Öl oder Gas, unerschöpfliches Potenzial bietet. Logisch, dass sie eine echte Alternative zu herkömmlichen Brennstoffen ist. Sonnenenergie ist die Energieform der Zukunft: sicher, unerschöpflich, sauber und unabhängig. Rechnen auch Sie mit der Sonne?

optische und architektonische Gesichtspunkte eine Rolle. Geschickt eingebaut, ist die Anlage ein echter Blickfang, der jede Immobilie aufwertet. Die optimale Auswahl der Anlagenkomponenten und eine einwandfreie Installation und Einstellung entscheiden über den Wirkungsgrad des Systems. Und je höher der Wirkungsgrad, desto mehr der wertvollen Solarenergie kommt Ihnen zu Nutzen.

Steuerberatung, so individuell wie Sie! Nicola Schultz

Steuerberatung, Steuerberaterin so individuell wie Sie! 32 Peter-Berten-Straße 41334 Nettetal

Johannesstraße 10 41334 Nettetal

Telefon:(0(0212153) 53) 877 0 Telefon: 80910 01 10 Telefax:(0 (021 2153) 53)12910 877 9 Telefax: 19 72 info@schultz-stb.de steuerweb @n-schultz.de


Besuchen Sie uns a uf dem Energieforu m der Stadt Nettetal a m 09. und 10 April 2 011!!! Deine Wohnu

ng meldet si

ch zu Wort:

Liebe Hausbesitzer und Mieter, ich muss mich über Euch wundern, wie Ihr mit mir in der letzten Zeit so umgeht. Ihr solltet mich nicht wie eine alte Schachtel behandeln. „Ab in die Ecke, nicht mehr daran denken und den Rest schafft die auch noch“. Man darf nicht meinen, mit ein bisschen Farbe ist alles wieder gut. Da muss man sich schon ein bisschen mehr anstrengen, wenn ich Euch noch lange erhalten bleiben soll. Liebe Hausbesitzer, guckt mich doch mal richtig an. Ich habe andauert kalte Füße, weil es bei mir im Keller feucht ist. Meine Fassade hat auch schon ein paar Macken und seit ich die neuen Fenster bekommen habe, ist in den Laibungen und Außenwandecken der Kollege Schimmel eingezogen. Ganz zu schweigen, daß es bei mir im Dachstuhl durchpfeift, als wenn man an der Nordsee ist. Auch meine Mieter sollten pfleglicher mit mir umgehen, denn auch Ihr müsst sehen, daß ich in Schuss bleibe, damit Ihr hier wohnen bleiben könnt. Öfter Lüften und richtiges Heizen würde mir bestimmt gut tun und rechtzeitiges Bescheidgeben, wenn mit mir was nicht stimmt. So jetzt habe ich genug gemeckert und hoffe, daß ihr jetzt wisst, worum es geht. Sicherlich, Sanierungsmaßnahmen kosten Geld, aber dadurch bleibe ich noch lange fit und das ist doch schön, nicht wahr. Wenn Ihr Hilfe dabei braucht, dann meldet euch bei der unteren Kontaktadresse. PS.: Ihr müsst nicht deprimiert sein, der eine oder andere Nachbar Neubau hat auch Probleme, weil es für ihn keine richtige Gebrauchsanweisung gibt und Ihr nicht genau wisst, wie so ein modernes Haus funktioniert. Ob nun altes oder neues Haus: Behandelt uns ordentlich, dann bleibt Ihr und wir Häuser lange gesund.

Ihr Kompetenzteam: Fliesen Döbler GmbH F L I E S E N L E G E R M E I S T E R

Fachbetrieb des Fliesengewerbes seit über 50 Jahren

Norbert Döbler Schimmelpilzberater Gesundes Wohnen

Thomas Döbler Keramische Fassaden und Beläge

Manfred Göppert Wärmedämmung Außen - Innen

Kontaktnummer: 02153-800015 oder doebler@schimmelpilzberater.com


IM GRAF

39

ENERGIEFORUM

NETTETALER ENERGIEFORUM IM RATHAUS

ALLES RUND UM ENERGIEEFFIZIENZ, ENERGIEEINSPARUNG UND ERNEUERBARE ENERGIEN Nettetal. Am 9. und 10. April, dreht sich im Nettetaler Rathaus alles um energieeffiziente Neubauten und energetische Sanierungsmaßnahmen. In der Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr, findet das 1. Nettetaler Energieforum statt. Bei der Veranstaltung erwarten den Besucher eine Ausstellung mit zahlreichen Informationsständen rund um die Themen Energieeffizienz, Energieeinsparung und erneuerbare Energien sowie ein begleitendes Vortragsprogramm. Die örtlichen Kreditinstitute informieren über die verschiedenen finanziellen Fördermöglichkeiten. Weiterhin können besonders energiesparende und somit ressourcenschonende Bauprojekte in Nettetal besichtigt werden. Erstmals hat die Stadt, gefördert durch die Stadtwerke Nettetal GmbH, den „Klimapreis Nettetal 2011 – Weiterführende Schulen“ ausgelobt. Die Schüler waren eingeladen, zum Themenkomplex „Energie sparen, Umgang mit Energie, Klima schützen“ im Unterricht oder in Form anderer Aktivitäten einen Beitrag zu erstellen. Im Rahmen des Energieforums werden die Arbeiten präsentiert und prämiert. Zahlreiche Aussteller werden ihre Produkte und Dienstleistungen beim 1. Energieforum präsentieren, wie auch die Nettetaler Stadtwerke, die unter dem Namen „CMS Green Tec“ gemeinsam mit „CMS Energiesysteme“ eine regionale Energieinitiative gegründet haben und diese nun erstmals einem breitem Publikum präsentieren wird. Die Kooperation hat sich zum Ziel gesetzt, den regionalen Klimaschutz noch stärker voranzutreiben. „Durch die Kombination verschiedener Technologien lässt sich immens viel Energie einsparen“, erklärte Stadtwerke-Geschäftsführer Norbert Dieling. Michael Reich, Geschäftsführer der CMS Energiesystem ergänzt:

„Mit CMS GreenTec bieten wir unseren Kunden eine umfassende Energieberatung und das fachliche Know-how für die Umsetzung aus einer Hand. Wir liefern maßgeschneiderte Lösungen rund ums energetische Bauen und Sanieren.“ Ein besonderes Betätigungsfeld der CMS GreenTec sind MikroBlockheizkraftwerke (BHKWs) für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie kleinere Gewerbe, die durch Kraft-Wärme-Kopplung sowohl Wärme als auch Strom produzieren. In der stromerzeugenden Heizung wird durch die Verbrennung von Erdgas ein integrierter Stirling-Motor angetrieben. Die eingesetzte Energie wird dann fast vollständig mit einem Wirkungsgrad über 90 Prozent in Heizwärme, Warmwasser und Strom für den Eigenverbrauch umgewandelt. Die neue Technologie bietet demnach eine effiziente Heizung, die zusätzlich kostenlosen und umweltfreundlichen Strom erzeugt. „Die bislang einmalige Produktlösung ist kleiner als ein Kühlschrank und bietet enorme Einsparpotenziale“, erläutert Norbert Dieling, „Gebäudeeigentümer, die sich für diese Technologie entscheiden, nehmen Einfluss auf die zukünftige Energielandschaft in Deutschland. Die neue Technologie kann den Ausstieg aus der Atomenergie beschleunigen und auf neue Kohlekraftwerke kann verzichtet werden.“ Der Ausstoß von Kohlendioxid in einem Drei-Personen-Haushalt wird pro Jahr um rund eine Tonne reduziert. Aufgrund der positiven CO2-Bilanz werden Mikro-Blockheizkraftwerke gezielt durch den Gesetzgeber gefördert. Die Eröffnung des 1. Nettetaler Energieforums ist am Samstag, 11. Uhr. Im 1. Obergeschoss sowie im Innenhof des Rathauses präsentieren die zahlreichen Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen.

Für Sie sind wir ständig unterwegs! Fast alles verkauft! Wir suchen auch für Ihre Immobilie den passenden Käufer: Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen, auch Mietobjekte. Sprechen Sie uns unverbindlich an! Neuer Service für SIE: Dienstags Termine bis 20:00 Uhr möglich!

964 ! 1 t sei


40

BRIGITTENHEIM

IM GRAF

BRIGITTENHEIM BESTEHT SEIT 80 JAHREN NACH UM- UND ANBAU FÜR DIE NÄCHSTEN JAHRE GERÜSTET

Kaldenkirchen (ib). „Wir hatten jeden Tag das Gefühl, überall würde Müll und Dreck herum liegen“, so Petra Hauser, Leiterin des

Dreck und auch der damit verbundene Lärm haben sich rentiert. Heute erstrahlt das Familienzentrum nach der erfolgten Aus- und

hatten, haben sich erfüllt. Zwölf Monate sind seitdem vergangen, vier Monate waren allein notwendig, um die vorgeschriebenen

nicht ein einziger Tag aufgrund der Arbeiten geschlossen war, „alles verlief reibungslos“, sagt sie „und die Kinder haben alles spannend

Der neue Anbau im Brigittenheim Kaldenkirchen, hier Leiterin Petra Hauser im Spiel mit Kindern Familienzentrum „Brigittenheim“ in der katholischen Pfarre St. Clemens in Kaldenkirchen. Doch das Durcheinander, der Staub und

Umbauphase in neuem Glanz, „es hat sich gelohnt“, stellt Petra Hauser zufrieden fest, die Vorstellungen die sie und ihre Kolleginnen

van-der-Upwich-Straße 19 41334 Nettetal

GEBÄUDEREINIGUNG TEPPICH- und POLSTERREINIGUNG

Telefon 02153/912103 Telefax 02153/89468 www.tilmes.de

Brandschutzmaßnahmen im bestehenden alten Trakt auf den neuesten Stand zu bringen. „Türbacken wurden rausgerissen und die Türen verbreitert, eine neue Fluchttreppe wurde gebaut“, so Petra Hauser. Während dieser Zeit wurden Erzieherinnen und Eltern zu Handwerkern, „wir haben Fliesen herausgeschlagen und Tapete abgerissen“, so die Leiterin. Besonders stolz ist Petra Hauser, dass

Fotos: fh

verfolgt“. Die ersten Überlegungen zum Um- und Neubau fanden bereits vor zwei Jahren statt und im Frühjahr des letzten Jahres zogen die ersten Handwerker ein. Nachdem die Arbeiten im alten Teil des Familienzentrums abgeschlossen waren, stand der Erweiterungsbau auf dem Programm. Es entstanden ein großer Bewegungsraum, ein Rollenspielraum, zwei neue Sanitärbereiche, ein großer Wickel-


IM GRAF

raum und ein neues Büro. „Wenn ab Sommer diesen Jahres die ersten Kinder unter drei Jahren aufgenommen werden, sind wir für die kommenden 80 Jahre gerüstet“, so Petra Hauser. Die neuen Räumlichkeiten bieten für die Altersgruppe der U 3-Kinder optimale Bedingungen. Durch die Umgestaltung der vorhandenen Räume entstanden zwei Ruhe- und Schlafräume, in denen sich die Kinder jederzeit zurückziehen können. „Schlafen wie zuhause im Kinderzimmer ist für uns wichtig, damit sich unsere Kleinen wohl und geborgen fühlen“, so Petra Hauser. Der Erweiterungsbau ist über einen hellen Flur zu erreichen, ihm schließt sich der neu entstandene Bewegungsraum an, der durch die trennbaren Glaswände als Mehrzweckraum genutzt werden kann. „So kann der Raum auch für größere Veranstaltungen genutzt werden“, freut sich die Leiterin. Auch die jährlich stattfindende Übernachtung mit den Vorschulkindern ist hier ohne Probleme möglich. In der ersten Etage und im Dachgeschoss sind durch die Umbaumaßnahmen zusätzliche Räume entstanden, die von den Kindern genutzt werden können. Im Dachgeschoss wird ein Raum für die zusätzliche Sprachförderung eingerichtet, der „alte“ Mehrzweckraum, der sich hier befand, kann für Projektgruppen genutzt werden, an den Wochenenden wird der Personalraum vierzehntägig für allein erziehende Frauen genutzt. Eine Kinderbetreuung findet im Mehrzweckraum statt. Sonntags steht der Raum der tamilischen Schule zur Verfügung. „Wir haben unser Raumangebot vergrößert, dass nun auch noch anderen Gruppen zur Verfügung steht. Damit können wir auch dem Begriff Familienzentrum gerecht werden“, so Petra Hauser. Die Kosten für den Um- und Erweiterungsbau haben sich das Land NRW, die Stadt Nettetal, das Bistum Aachen sowie die Pfarrgemeinde Kaldenkirchen anteilmäßig geteilt. Am 14. Mai findet ein Tag der Offenen Tür statt, „dann kann jeder sehen, dass das Geld gut angelegt ist“, freut sich die Leiterin.

41

BRIGITTENHEIM

Frü hk a u f a k t io n Ap r il – Ma i: Schwimmbadpflege-Sets von Bayrol - Sparen Sie bis zu 10%

„Für uns zählt jedes Detail.“ Wir bieten Ihnen individuelle Beratung in allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

DS

Severusstraße 11 41334 Nettetal

Telefon: 02157 81 85 - 0 Telefax: 02157 81 85 - 50

steuerberater@c-ruetten.de www.c-ruetten.de

tV e v.d .V. - w w w.dst

e


42

LÖSCHZUG BREYELL

IM GRAF

LÖSCHZUG BREYELL FEIERT SEIN 125-JÄHRIGES BESTEHEN VOM 2. BIS 5. JUNI GROSSES JUBILÄUMSPROGRAMM Breyell (ib). 200 Seiten stark ist das Festbuch, das die Freiwillige Feuerwehr Breyell zu ihrem 125-

und Bürger, Nachbarschaften und so genannte Brandkorps im Löscheinsatz. In den Anfangszeiten der

schaffen. Später folgten dann die „Vorschriften über die Einrichtung des Feuerlöschwesens im Regie-

Der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Breyell im Jahr seines 125-jährigen Bestehens Foto: Hans Goertz jährigen Bestehen veröffentlicht. Von der Entwicklung des allgemeinen Brandschutzes bis hin zur Entstehung der Breyeller Wehr, widmet sich der Verfasser auch der Geschichte von Breyell. Vor der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr waren Bürgerinnen

Freiwilligen Feuerwehr im 19. Jahrhundert, versahen sie mit den einfachsten Mitteln ihre Einsätze. 1850 erließ die Königlich-Preußische Regierung zu Düsseldorf eine Verordnung, die die Gemeinden verpflichtete, Einrichtungen zur wirksamen Brandbekämpfung zu

LEHNEN RAUMAUSSTATTUNG seit 40 Jahren

• Dekorationen • Polsterei • Sonnenschutz • Markisen • Insektenschutz Felderend 19 • 41334 Nettetal-Breyell • Tel.:02153/900117

rungsbezirk Düsseldorf “. In Breyell und Schaag wurde 1886 unter der Leitung von Joseph Moubis mit dem Aufbau einer Freiwilligen Feuerwehr begonnen. Die Wehr bildete damals zwei „Compagnien“, in Breyell (Dorf, BiethGier-Natt, Ritzbruch, Schmaxbruch, Onnert) und in Schaag (Ort, Speck, Kindt, Bruckrath, Lötsch, Berg, Fongern, Metgesheide, Vorbruch), jede Compagnie bestand aus vier Abteilungen. Im Mai 1888 wurde am Breyeller Bahnhof eine Saug- und Druckspritze im feierlichen Umzug abgeholt, die noch 1942 im Einsatz war. In Breyell, Schaag und Bieth waren jeweils Spritzenhäuschen vorhanden. Chef der Wehr war bis 1890 Joseph Moubis,

ihm folgte (bis 1909) Anton Schlunz, in seine Zeit fiel die offizielle Genehmigung des damaligen Landrates, in der „Landgemeinde Breyell“ eine freiwillige Feuerwehr einzurichten. In den Jahren 1931 und 1932 gab es in Breyell mit 21 Einsätzen, die meisten Brandfälle; damals wütete ein Brandstifter in der Gemeinde. Während des 1. Weltkrieges (1914 – 1918) wurden viele Männer der Freiwilligen Feuerwehr zur Waffe einberufen, es begann eine schwierige Zeit, die Daheimgebliebenen unterstützen die Ehefrauen und Hinterbliebenen während der Kriegswirren. Auch die Kriegsjahre von 1933 bis 1945, brachten für die Freiwillige Feuerwehr einschneidende Veränderungen mit sich. Aus dem bisherigen Vorstand wurde der Führungsrat, in dem nur Arier Mitglied sein durften, aus den Wehren Breyell und Boisheim entstand die Amtswehr Breyell. Zu den Einsätzen innerhalb der Gemeinde kamen zudem Ferneinsätze nach Venlo, Mönchengladbach, Aachen, Essen und Köln, die teilweise über mehrere Tage gingen, hinzu. Nach dem Krieg fehlte es an Geräten, selbst an Signalpfeifen. Erste Neuanschaffungen wurden 1947 getätigt, die Löschzuggruppe Leutherheide, die 1944 zu Breyell gekommen war, erhielt eine neue Tragkraftspritze, Mützen und Stiefel fehlten aber immer noch. In dieser schweren Zeit war Josef Fußangel (19401949) Wehrleiter, nach der Währungsreform 1948 stellte die Gemeinde Breyell sofort 3.000 DMark für Gerät zur Verfügung, die

Tag und Nacht: Treffpunkt großer Wagen! Albert Steffens GmbH & Co. KG · Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf, Service und Vermittlung · 41334 Nettetal (Breyell) · Lötscher Weg 71 Telefon: 0 2153/9783 - 0 · Telefax: 0 2153/9783 - 45 · www.auto-steffens.de · Ein Unternehmen der NagelCarGroup


IM GRAF

LÖSCHZUG BREYELL

materielle Ausrüstung konnte – nicht zuletzt durch Spenden aus der Bevölkerung (2.000 D-Mark) erheblich verbessert werden. Am

kett mit Großem Zapfenstreich. Der Samstag, 4. Juni, verspricht ein buntes Jubiläumsprogramm am und im Festplatz in Berg. Bei Feu-

Die alte Pumpe aus dem Jahre 1886. Sie wird beim großen Umzug am Sonntag von der Ehrengruppe durch Breyell gezogen. Foto: privat 25. September 1961 wurde das neue Feuerwehrgerätehaus in Breyell eingeweiht. Die kommunale Neugliederung im ehemaligen Landkreis Kempen-Krefeld – jetzt Kreis Viersen – zum 1. Januar 1970, hatte auch Auswirkungen für die Freiwillige Feuerwehr. Erster Wehrführer der Stadt Nettetal war der Hinsbecker Albert Spielhofen, Wehrleiter und Löschzugführer in Breyell wurde Josef Terporten. Im März 1984 wurde die Löschgruppe Leutherheide wegen zu geringer Stärke aufgelöst, 1995 wurde Breyell eine selbständige Löschgruppe, da Schaag sechster Stadtteil von Nettetal wurde. Heute zählt der Löschzug Breyell 37 Aktive, inklusive zwei Frauen, vier Jugendliche und eine 15 köpfige Ehrenabteilung. Löschzugführer Stephan Schmacks, der seit dem Jahre 2008 dem Löschzug als Wehrführer vorsteht. Er und seine Kameraden wollen den Bürgerinnen und Bürgern zum 125jährigen Bestehen etwas bieten. Am Donnerstag, dem 2. Juni (Vatertag), findet ab nachmittags im Festzelt Berg ein musikalischer Frühschoppen mit der in Nettetal hochgelobten Band „Herr Rossi“ statt, es steht eine große Kaffeeund Kuchentafel für die Besucher bereit, für die Kinder gibt es Malaktionen und eine Hüpfburg. Am Freitag ist um 19 Uhr das Festban-

erwehrmann Florian Funke „F3“, bei dem nichts anbrennt, wird schnell der „Funke überspringen“ und „Klaus und Willi“ – bekannt aus vielen TV Sitzungen – werden mit ihrer besonderen Bauchrednershow für Stimmung sorgen.

43 Und natürlich fehlen auch „Die Rabaue“ nicht, die mit ihren Hits „Hände zum Himmel“ oder mit dem „Insellied“ die Stimmung zum

durch das von den einzelnen Nachbarschaften geschmückte Breyell bis zum Festzelt ziehen wird. Dabei steht der historische

Der damalige Gemeindedirektor, Werner Herzogenrath (rechts), hielt bei der Einweihung des Feuerwehrgerätehauses am 25. September 1960 die Festrede, der ehemalige Pastor Vellmanns segnete das Feuerwehrgerätehaus ein. Foto: privat Sieden bringen wird. Umrahmt wird der Abend wiederum von der Band „Herr Rossi“. Mit der Festmesse und der Kranzniederlegung am Ehrenmal beginnt der Sonntag, dem sich ein Frühschoppen im Zelt anschließt. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist der große Umzug am Sonntag, 5. Juni, der

Aspekt einmal mehr im Vordergrund, die Ehrenabteilung wird als historische Gruppe, mit der alten Pumpe aus dem Jahr 1886, voran ziehen. Karten für das Programm am Samstag, 4. Juni, sind ab sofort bei den Mitgliedern der Feuerwehr Breyell zu kaufen oder unter Telefon 0173-5435 905 zu bestellen.

SUPERPREISVORTEIL

Bei XT1200Z Super Ténéré ABS

1.200,- € Inzahlungnahmeprämie

Kassieren Sie

1.200,- €

Inzahlungnahmeprämie* beim Kauf einer

XT1200Z Super Ténéré ABS * Jetzt kann jeder Käufer einer neuen XT1200Z Super Ténéré ABS (2010 oder 2011) sein gebrauchtes Motorrad zu einem äußerst attraktiven Preis in Zahlung geben: 1.200,- € über dem Händlereinkaufspreis laut DAT-Angaben für Gebrauchtfahrzeuge (www.dat.de). Voraussetzung: Ihre Gebrauchte hat über 125 ccm, eine Erstzulassung ab 01.01.1990 und ist länger als 6 Monate auf Sie zugelassen. Das Angebot gilt bis zum 30.06.2011.

- Zweirad Wevelinghover Str. 161 41334 Nettetal

Tel. (02153) 91 16 26 www.msl-yamaha.de


44

GENERATIONENTREFF

IM GRAF

IM ALTER NICHT ALLEINE SEIN GENERATIONENTREFF IST GUT BESUCHT Leuth (ib). Im Leuther Generationentreff ist allerhand los, Frauen wie Männer unterhalten sich angeregt, Kaffeetassen und Kuchenteller stehen auf den Tischen. Die Räumlichkeiten der ehemaligen Altenstube sind frisch renoviert und strahlen eine wohlige Wärme aus. Vorne im Raum erzählen sich Frauen und Männer das Neueste der Woche. Im hinteren Teil bewegen sich die Seniorinnen und Senioren zu rhythmischer Musik, „ein Angebot, dass einmal im Monat von der Volkshochschule angeboten wird“, so Marita Schiffer, die den Treffpunkt der katholischen Pfarrgemeinde St. Lambertus Leuth seit Jahren leitet. Peter Thockok und seine Mitspieler warten noch auf Verstärkung, denn „der dritte Man zum Skat“ fehlt noch. Die Karten sind bereits gemischt und eigentlich könnte es losgehen. Nach Minuten stellt die Dame von der Volkshochschule den CD-Player ab und packt ihre Sachen zusammen, für heute ist Schluss mit der Gymnastik. Über 20 Frauen und Männer besuchen den Generationentreff, „hier ist immer was los“, freut sich Marita Schiffer. Endlich ist auch die Skatrunde komplett, an zwei Tischen nehmen die Herren Platz, „immer vier Mann ist eine Skatrunde“, erklärt Hermann Reinardy. Jetzt wird es an den Tischen der Skatspieler etwas lauter,

die Karten werden auf den Tisch gekloppt, ein „Jawoll“ tönt durch

mit einem frohen Lächeln auf den Lippen. „Und am Aschermittwoch gab es Heringsstipp mit Pellkartoffeln“, erzählen die Seniorinnen. „Es sind meine Alten“, sagt Marita Schiffer, die für ein abwechslungsreiches Programm im Generationentreff sorgt. Einige der Frauen kommen noch mit ihrem Auto zum Generationentreff, „aber hier mangelt es an Parkplätzen“, sagen sie enttäuscht, „weit laufen können wir nämlich nicht mehr“, so der Tenor. Aber das mindert ihre

Der Leuther Generationentreff, nicht nur für Leuther, sondern für alle Nettetaler. Fotos: fh den Raum. Die Frauen sind davon wenig beeindruckt, sie freuen sich auf den Kuchen, den ein Besucher mitgebracht hat und seinen Geburtstag im Generationentreff feiert. In Grüppchen sitzen die Frauen an den Tischen, „sonst spielen wir Bingo“, sagen sie, doch heute scheint niemand so richtig Lust zu haben. „In der letzten Woche haben wir Frühlingslieder gesungen“, sagt eine Besucherin,

Freude an den Nachmittagen im Generationentreff nicht, hier wird erzählt, gelacht und gesungen. „Wir sind nicht alleine, haben Unterhaltung“, sagen die Frauen. Und die Männer? Die vergessen beim Skatspiel die Zeit und sind ganz

verwundert, dass Marita Schiffer zum Aufbruch winkt. Einmal im Monat gehen die Seniorinnen und Senioren zum Kegeln „da geht dann die Post ab“, verraten die Männer. Und gefeiert wird auch viel, zu Karneval, Ostern, St. Martin und zu anderen Gelegenheiten. Immer dienstags wird ab 9 Uhr ein Frühstück angeboten, „jeder kann kommen“, so Marita Schiffer. Für sie ist noch lange nicht Schluss, das Programm der nächsten Wochen muss noch ausgearbeitet werden. Am 19. Juni ist das Sommerfest des Generationentreffs, Kinder aus der benachbarten Grundschule werden verschieden Tänze aufführen, natürlich gibt es auch Kaffee und Kuchen. „Und wir stellen selbst Erdbeerlikör und Marmelade her“, so Marita Schiffer. Und am 23. Oktober findet von 12 Uhr bis 17 Uhr das traditionelle Trödelcafe statt. „Alle Nettetaler sind herzlich willkommen“, so die Leiterin. Generationentreff Hampoel 17 41334 Nettetal-Leuth Telefon 02157 - 6462 Öffnungszeiten: Montags bis Donnerstags von 13 Uhr bis 18 Uhr Freitags von 14 Uhr bis 17.30 Uhr

...der etwas andere Bauernladen Das C a m p s ist i s t für f ü r die die D a s Bestattungshaus B e s t a t t u n g s h a u s Camps „Beste i m Bestattungssektor“ Bestattungssektor“ B e s t e Dienstleistung D i e n s t l e i s t u n g im mit m i t dem d e m Oskar O s k a r der d e r Branche B ra n c h e Award 2008“ u n e ra l A w a rd 2 008“ „„International I n t e r n a t i o n a l FFuneral worden. ausgezeichnet wor den. Wir bestatten auch an Ihr Ihrem em Ort.

Schaphauser Straße Straße 56 . 47929 Grefrath Grefrath

fon 0 2 21 1 58.9 12 13 0 www www.bestattungshaus-camps.de .bestattungshaus-camps.de

Ihr An Ansprechpartner: sprechpartner: W Wolfgang olfgang K Kox ox Nettetal fon 0 2 21 1 53 . 60 38 9

R. Hermans Hofladen

Dyck 32 41334 Nettetal Tel.: 02153-4928


45

MENSCHEN IN NETTETAL

IM GRAF

SINGEN IST MEIN LEBEN

SEIT 10 JAHREN IST ULI WINDBERGS ALS CHORLEITER AKTIV Nettetal (ib). Der Hinsbecker Uli Windbergs ist als freischaffender Musiker in vielfältiger Weise nicht nur in Nettetal aktiv. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit bildet die Chormusik. Als Chorleiter verschiedenster Chöre, wie Knabenchor, Jugendchöre sowie Erwachsenenchöre, war er bereits in der Vergangenheit aktiv. Aktuell leitet der Hinsbecker sechs Chöre, drei Kirchenchöre, einen Frauenchor sowie einen gemischten Chor, und einen Jazz- und Popchor mit unterschiedlichen Anforderungen. „Der Reiz besteht darin, den jeweiligen Chor stimmlich zu schulen und die vielfältige bereitliegende Chorliteratur umzusetzen“, so Uli Windbergs. Der Musiker hat Musikwissenschaften studiert und spielt selbst viele Instrumente, wie Klavier, Keyboard und Saxophon. Er war und ist als Pianist erfolgreich in verschiedenen Genres wie Jazz, Klassik und Pop - und diversen Musikprojekten und Konzerten tätig. Er komponiert und

arrangiert für seine Chöre, so ist beispielsweise ein Chorarrangement von „Jesus Christ Superstar“

Von Leidenschaft und musikalischem Talent beseelt: Der Hinsbecker Uli Windbergs, einer der bedeutendsten Musiker unserer Region. Foto: fh entstanden, das mit großem Erfolg im letzten Jahr in Köln und Mönchengladbach zur Aufführung kam. Durch musikwissenschaftliche Meisterkurse, unter anderem bei Prof. Hempfling und interna-

STARTEN SIE MIT UNS IHR NEUES HOBBY! Schnupperkurs Platzerlaubnis-Kurs

EURO EURO

45,00 399,00

Nach einem Intensiv-Platzerlaubniskurs spielen Sie 1 Monat kostenlos auf unserem 6 Loch Platz. Unsere Schnupperkurse finden regelmäßig samstags oder sonntags in kleinen Gruppen nach Vereinbarung statt. Informationen und Anmeldung unter

GOLFCLUB HAUS BEY E.V. An Haus Bey 16 41334 Nettetal-Hinsbeck www.hausbey.de

tionale Instrumental Workshops im Bereich Jazz, Arrangement und Komposition, erweitert Uli Wind-

Telefon Telefax E-Mail

0 21 53 - 91 97 0 0 21 53 - 91 97 50 golf@hausbey.de

bergs sein Wissen kontinuierlich. Als aktiver Chorsänger ist er Ensemblemitglied der renommierten Kölner Kantorei unter Leitung von Prof. Hempfling. „Singen in der Gemeinschaft ist klasse und trägt durch Freud und Leid im Leben“, sagt Uli Windbergs. Jedoch habe sich die Singkultur ver-

ändert, „der Pool der Sänger ist kleiner geworden“, weiß Windbergs, „jeder Chor buhlt um Sänger“. So bekämen Männerchöre kaum Nachwuchs, „die Chöre werden untereinander alt“, so Uli Windbergs. Auch gemischte, freie Chöre dürften nicht verpassen, ihr Liedgut zu verändern, „stilistisch kann man heute fast alles machen“ sagt er. „Laienchöre müssen klanglich im Rahmen ihrer Möglichkeiten bleiben, das ist wichtig“, setzt Uli Windbergs Grenzen. „Sozialkompetenz im gemeinsamen Singen ist so wichtig“, wirbt er für die Chöre. Deshalb gibt er sein Wissen im Instrumental- und Vokalunterricht an Schulen wie auch im privaten Unterricht an Kinder und Jugendliche weiter. Wer Windbergs einmal live erleben möchte, findet dazu Gelegenheit am 21. April in der Citykirche in Mönchengladbach mit „Jesus Christ Superstar“ und am 29. Juni findet in der Werner-Jaeger-Halle in Lobberich das Jubiläumskonzert zu seinem 10-jährigen Wirken als Dirigent statt.


46

KONZERT

IM GRAF

VON DER WELTBERÜHMTEN CARNEGIE HALL AUF DIE NETTETALER BÜHNE Nettetal (Red.) Der Kulturkreis der Wirtschaft präsentiert die WeltklassePianistin „Dudana“ Mazmanishvili am 8. Mai in der Werner-Jaeger Halle Vier Jahre nach ihrem sensationellen Nettetaler Gastspiel im Juni 2007 in der Lobbericher Werner-Jaeger-Halle kehrt die georgische Mazmanishvili zurück in die Seenstadt. Aufgrund bester persönlicher Kontakte gelang es dem Kulturkreis der Wirtschaft, das Ausnahmetalent erneut nach Nettetal zu lotsen und im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das besondere Konzert“ einen Exklusivauftritt zu geben. Natürlich hat sich „Dudana“ seit ihrem begeisternden Auftritt damals kontinuierlich weiter entwickelt. Zahlreiche internationale Auszeichnungen und Wettbewerbe hat die junge Künstlerin aus Tiflis zwischenzeitlich gewonnen und wird für die Klassikliebhaber aus der Region eine einzigartige Attraktion sein. Denn mittlerweile darf man die 29jährige Dudana als Starpianistin mit Weltformat bezeichnen. Als Solistin konnte sie in ganz Europa, in Asien und vor allem in den USA bereits große Erfolge feiern. 2006 debütierte Dudana mit einem außergewöhnlichen Recital in der Carnegie Hall in New York. Die Höhepunkte in ihrer bisherigen Karriere sind für Dudana zweifelsohne die Auftritte in der Carnegie Hall in Manhattan, Phillips Collection Washington, Rockefeller Auditorium New York, Max Josef Saal in der Münchner Residenz, La Salle Cortot in Paris, der Musikverein in Wien, Konzerthaus Berlin und Merkin Hall New York. In der Münchner Philharmonie am Gasteig spielte sie auf Einladung als Gewinnerin des August Everding Wettbewerbes zu Ehren des Geburtstags von

Dessous Galerie

Dessous verschiedener Hersteller von Cup A bis H erhältlich!

Erste Kollektion von LEJABY eingetroffen. H o c h we r t i g e & ntel emachte Bademä g d n a h nt e m i t r o S m re e s n in u

W ir fü hr en c he au c h H er re nw äs

Marktstr. 25 41334 Nettetal-Lobberich Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag: 9.00-18.00 Uhr Samstag: 9.00-14.00 Uhr Montags geschlossen

Mozart. Im März 2011 ist Dudana Mazmanishvili mit einem Rezital im Rahmen des “Classic Young Stars” im Berliner

Weltklasse-Pianistin „Dudana Mazmanishvili“ zu Gast in Nettetal. Foto: kdw Konzerthaus und mit dem 3. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven in Bielefeld, Wiesbaden, Bad Neuenahr, Hamburg, Bonn, Stuttgart, München, Nürnberg und Karlsruhe zu hören. Als der Kulturkreis die Möglichkeit sah, Dudana zu einem zweiten Konzert nach Nettetal zu holen, zögerte sie nicht lange mit ihrer Zusage. „Die einmalige Chance, dieses Talent erneut in Nettetal zu präsentieren, wollten sich der KdW nicht entgehen lassen. Für das Matinée-Konzert in Lobberich ist ein exklusives Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach (z.B. Suite No. 6 in D minor for piano solo), Franz Liszt (z.B. Hungarian Rhapsody No. 12 for piano solo) und mehreren Stücken von Frédéric François Chopin (ua. Scherzo Nr. 3 cisMoll), Prokofieff und Mozart vorgesehen. Das Konzert am Sonntag, 8. Mai, in der Lobbericher Werner-Jaeger-Aula beginnt um 17.00 Uhr, der Einlass öffnet bereits um 16.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 15,- Euro. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Noch sind Karten unter (Tel.: 02163-888 4704) oder per E-Mail (us@kdw-nettetal.de) zu haben. Mehr unter www.kdw-nettetal.de. KdW Ticketservice Agentur Uwe Stübig Tel. 02163 / 888 47 04 E-Mail: us@kdw-nettetal.de


Sonntag

10. Ap pril 13 - 18 Uhr geĂśffnet mit Beratung / Verkauf

Energieklasse

AAA







 



Kochshow: 





Aufläufe von herzhaft bis sĂźĂ&#x;



TĂœV V Zertifizierung fĂźr Nettetal in Vorbereitung.

41334 Nettetal Kaldenkirchen An der Landwehr 19

(direktt hinter OBI)

(Gewerbegebiet Herrenpfad SĂźd)

Fon: + 49 (0) 2157 - 8142 - 0 nettetal@derkuechenmacher.de Mo. - Fr. 10.oo - 19.oo Uhr

Fax: + 49 (0) 2157 - 8142 - 50 www.derkuechenmacher.de Sa. 10.oo - 16.oo Uhr

 


0,– ₏ Anzahlung 0 % eff. Jahreszins

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

10/ .-0, +*)/( '-&/)* %&$/0/# "0)!) ) (!0/$# Die PKW Anschlussgarantie fĂźr Ersthalter nach den Bedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG bis max. 160.000 km. Der Garantieanspruch ist auf den Zeitwert des Fahrzeuges zum Eintritt des Garantiefalles begrenzt. Bei allen teilnehmenden Opel Partnern. Mehr Informationen auf www.opel-garantie.de

10/ .-0, +*)/( '-&/)* %&$/0/# HGFEF DGC BGA @?G> =<FC;A:9;87GA 6CF 5432CA1AECG0/A.$/ / $/!0 0) ,DG0EG/.GA )CG :C87 :G>D:F /AB (G0GCAD10GA )CG 'GFEF GCAG &0;DG%170F-

*0/ ' (/)$+0&) %$0 BGA @?G> =:F01 )?;0F: #;/0G0" )G>G8FC;A 6CF !- G8;2"  < 00)# "( /0*!*

  

&()*/()0



$ ,0*)00 +!( ,$ -5"3 " 0*( )0)/( 0/ (!0/$ !-555"3 " ($!0)  ;A1FG" &()*/()0   "3 " ' ,$**/()0 - "3 " 0))&1(/,0 0*0)/( !-555"3 " 0)0/ "( /0*!* 5"55 4" '&,,!**()! 0$0 5"55 4" 0(/0)$*0 / 5"3 " ($-/0* 0 (!0/$ !-5"3  CA =A.GD;F BG0 = 1A< 6D" %$0 BCG B1: G0710B ;76GA =/F;6;DC>G 1>: /A.GD/ABGAG0 G0F0GFG0 F FC. C:F-

01%F:F;%%(G0D01/87 CA > !55 <6 @?G> =:F01 )?;0F: #;/0G0" )G>G8FC;A !- G8;2"  <" CAAG0;0F: "" 1/ G0;0F: "!" <;6DCACG0F " @36C::C;AGA" <;6DCACG0F ! . <6 .G6 ! !55 -

0/ (/ 1& 0 +$)& &,0

)$87FG>AG0 )F01 G   1>BGA<C087GAG0 )F01 G ! GFFGF1>  ! 0$..GA 5!3!5  5!35 


GRAF_15_APR11_komp