__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

12. - 16. Juli 2021

IS T S SCIENT NNECTED G N U YO CO


JUNGE UNI 2021

Young Scientists connected

Die Junge Uni der IMC FH Krems findet heuer unter besonderen Bedingungen statt. Von 12. bis 16. Juli 2021 können 150 Kinder und Jugendliche von 10 bis 13 Jahren wieder eine Woche in die Welt der Wissenschaft und Forschung bei uns am Campus Krems eintauchen. Zusätzlich streamen wir unsere Vorträge für alle, die online von zu Hause aus teilnehmen möchten, live. Aufgrund der besonderen Umstände, warten auf euch spannende Vormittage mit interaktiven Vorlesungen. Ihr könnt hier alles fragen, was euch schon immer auf der Zunge gebrannt hat. Den Nachmittag habt ihr dann frei und könnt die Ferien genießen. Freitag ist für alle Virtual Day. Das bedeutet, dass sich alle online von zu Hause die Keynote von Ali Mahlodji ansehen und natürlich trotzdem auch Fragen stellen können. Auch die anschließende Sponsion wird virtuell stattfinden, so können auch eure Eltern daran teilnehmen. Für alle vor Ort ist eine Inskriptionsgebühr von 5 € zu bezahlen. Alle, die online teilnehmen, können das 2021 gratis machen. Natürlich gibt es für alle, die sich die Junge Uni nicht leisten können, auch wieder unser Free-Ticket-System - bitte meldet euch einfach vorab bei uns. Ein eigenes COVID-19 Präventionskonzept wird allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor Start der Jungen Uni zugeschickt. Auch wir müssen uns an die Maßnahmen der Bundesregierung halten, deswegen sind die Maßnahmen des Präventionskonzeptes unbedingt einzuhalten. Nähere Informationen folgen nach der Anmeldung. Von 7. bis 10. Juni 2021 kannst du dich ausschließlich online auf unserer Website für die Junge Uni 2021 anmelden. Die Studienplätze sind heiß begehrt – also sichere dir rechtzeitig deinen Platz und erlebe eine spannende Zeit voller Action und Spaß!


Wichtig ist, dass wir euch heuer in 4 Gruppen einteilen müssen. Das Programm für jede Gruppe kannst du dir auf den nächsten Seiten ansehen. Bitte wählt schon vorher eure Gruppe, da ihr diese bei der Anmeldung angeben müsst und es kann danach nicht mehr getauscht werden. Zur Anmeldung folge von 7. bis 10. Juni den Anweisungen auf unserer Website www.jungeuni.at

Wir freuen uns schon auf eine tolle gemeinsame Woche Euer Organisationsteam

DO‘S AND DONT‘S Jede Hochschule hat Regeln, die befolgt werden müssen. Auch ihr als Jungstudierende müsst euch an bestimmte Regeln halten. Bitte lies dir diese genau durch.

DO‘S

WORAUF WIR GROSSEN WERT LEGEN

Sei neugierig und stelle Fragen!

Alle sind freiwillig da - an erster Stelle stehen Freude am Wissen und Spaß.

holverbot. •

Melde dich immer bei unseren Betreuerinnen und Betreuern ab.

Bitte halte dich an unser Rauch- und AlkoGrenze keine anderen Jungstudierenden aus.

Sei offen für andere Kulturen und schließe

Sei immer pünktlich bei den Vorlesungen.

Arbeite aktive in den Vorlesungen mit.

neue Freundschaften mit anderen Kids.

Es gibt keine Pausenglocke - die Professorin-

Umgang - zeige gegenüber den anderen

nen und Professoren sagen, wann Pause ist.

Kids und den Vortragenden Respekt und

Besonders wichtig ist uns ein respektvoller

Die Junge Uni ist eine „elternfreie“ Zone.

Beim richtigen akademischen Applaus wird

Bitte auchte darauf, nichts zu zerstören.

nicht geklatscht, sonder auf die Bänke ge-

Der „grüne Fußabdruck“ ist uns sehr wich-

auch du wirst respektvoll behandelt werden.

klopft.

tig, unterstütze uns dabei und wirf deinen

Wenn du Fragen hast, kannst du immer un-

Müll in die vorgesehenen Mülleimer am Ge-

sere Crew fragen.

lände.


FUTURE DRIVERS

Montag

Als Future Driver bist du immer am Puls der Zeit. Was sind die wichtigsten Trends, Veränderungen und Innovationen und wie wirkt sich das alles auf unsere Zukunft aus? Denn was heute noch Science Fiction ist, ist morgen vielleicht schon Realität! Alle Future Drivers starten am Montag, 12. Juli 2021, um 8:50 Uhr mit der Registrierung im Trakt G, danach geht es mit den Vorlesungen vor Ort am Campus weiter.

DIGITALISIERUNG – FRAGEN DER ZUKUNFT MONTAG: 9:00 - 9:50 Uhr mit Roger Hage, Studiengangsleiter Digital Business Innovation and Transformation an der IMC FH Krems

In dieser Lernveranstaltung werden vier Themen interaktiv und spielerisch behandelt und dabei vier Fragen beantwortet: Digital - Was bedeutet „digital“ und welche Zukunftstechnologien haben das Potenzial die Welt zu verändern? Daten - Wie unterscheide ich Fakten von Meinungen von Fake News im Netz? Sicherheit - Wem vertraue ich und wie verteidige ich mich im Netz (Digitales Judo)? Programmieren – Ist es einfacher als Mathe und warum es für Mädchen und Jungs so cool sein kann?


MIT 360° IN DIE ZUKUNFT BLICKEN MONTAG: 10:00 - 10:50 Uhr mit Sandra Pfiel und Matej Hopp, Team des eVRy Lab an der IMC FH Krems Zweidimensionale Aufnahmen gehören der Vergangenheit an. 360° Touren und 3D-Rundgänge bilden die Zukunft. Welche Möglichkeiten dazu gibt es heute schon und wie entwickelt sich der Trend rund um Virtual Reality? Wirf mit uns einen innovativen Blick in die Zukunft!

17 ZIELE FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT MONTAG: 11:00 - 11:50 Uhr mit Roman Mesicek, Studiengangsleiter Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement an der IMC FH Krems In dieser Vorlesung erfährst du etwas über die 17 globalen Ziele für eine nachhaltigere Entwicklung unseres Planeten. Diese sollen helfen, bis 2030 Fortschritte zur Bekämpfung von Armut, Hunger und Ungleichheit auf unserem Planeten zu machen und unsere Umwelt zu bewahren. Dazu brauchen wir die Unterstützung von Menschen aus der ganzen Welt und zwar schon heute. Denn unser Handeln in der Gegenwart beeinflusst unsere Zukunft.


EINE NACHHALTIGE GEGENWART FÜR EINE SCHÖNE ZUKUNFT DIENSTAG: 9:00 - 9:50 Uhr mit Nunu Kaller von Think Kallerful!

Viele verbinden nachhaltigen Lebensstil immer noch mit Verzicht. KEIN Auto, KEIN Fleisch, KEIN Urlaub. Doch Verhaltensänderungen, die negativ behaftet sind, werden oft nicht durchgehalten. Wie schaffen wir das also, ein Gefühl des Verzichts in Freude umzuwandeln? Wer die Vorteile nachhaltigen Lebens und Konsums entdeckt, will nicht mehr zurück, auch in Zukunft nicht.

FUTURE DRIVERS

SCHULE VON MORGEN DIENSTAG:

Dienstag

10:00 - 10:50 Uhr mit Tina Weiß, Stv. Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit & Leiterin Alumni Relations

TRAINING DER ZUKUNFT

Die Corona-Pandemie hat deinen Schulalltag

DIENSTAG:

enorm verändert. Du hast selbst miterlebt, wie

11:00 - 11:50 Uhr

sich digitales Lernen anfühlt. In dieser Vorlesung

mit Reinhard Beikircher,

bist du eingeladen an einer Schule von morgen

Studiengangsleiter Physiotherapie

mitzuarbeiten. Du kannst alle deine Ideen ein-

an der IMC FH Krems

bringen und wir werden gemeinsam ein tolles Abschlussdokument erarbeiten, dass wir dann

Jeder Mensch ist anders und braucht somit ein

dem Gründer der IMC FH Krems, Dr. Heinz Boyer

individuelles Training. Wie sehr du hier auf deinen

(ein richtiger Bildungspionier) präsentieren. Am

eigenen Körper und seine Bedürfnisse achtest,

Anfang zeige ich dir ein paar Videos von bekann-

spielt eine große Rolle für deine zukünftige Ent-

ten Menschen, die sich auch schon viele Gedan-

wicklung. In dieser Vorlesung erstellst du deinen

ken über die Schule von morgen gemacht haben.

eigenen Home-Trainingsplan mit Blick auf deine

Dann geht es los mit deiner Kreativität.

Zukunft.


FUTURE DRIVERS

Mittwoch

ERKLÄR‘ MIR ARBEITEN IN DER CORONA-KRISE UND ZUKÜNFTIG MITTWOCH: 10:00 - 10:50 Uhr mit Pia Heckl, Universitätsassistentin (prae doc) am Institut für Außenwirtschaft und Entwicklung an der WU Wien & Sophie Fößleitner, Junior Researcher Gesundheitsökonomie und -politik am Institut für Höhere Studien

GESTERN, HEUTE, MORGEN – EIN BLICK IN DAS JAHR 2050 MITTWOCH: 9:00 - 9:50 Uhr mit Johannes J. Leitner, Geschäftsführer und Trainer von

3D-Drucker, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge sind Entwicklungen, die in den nächsten zehn Jahren unser Leben vermutlich für immer verändern werden. Doch was kommt danach? Ein Blick in die Entwicklungsabteilungen großer Konzerne und in die Forschungslaboratorien verschiedener Universitäten lässt Technologien erahnen, welche heute noch nach Science-Fiction klingen. In diesem Kurs wagen wir einen Blick in diese Zukunft. Welche Technologien könnten um 2050 oder 2100 unseren Alltag bestimmen?

NEUE TECHNOLOGIEN UND WIE SIE UNSERE ZUKUNFT VERÄNDERN MITTWOCH: 11:00 - 11:50 Uhr mit Alex Renner, Territory Account Manager CISCO

Wie funktioniert es, dass deine Mama sonst ins

Digitaler Wandel ist allgegenwärtig und unauf-

Büro geht, jetzt aber von Zuhause aus arbeitet?

haltbar. Wo hat die Reise eigentlich begonnen

Warum hat dein Papa so viel Zeit, um dir bei dei-

und wohin soll sie uns in Zukunft führen? Welche

nen Hausaufgaben zu helfen? Wo arbeiten dei-

sind die stärksten Treiber für digitale Transforma-

ne Lehrerinnen und Lehrer, wenn die Schulen zu

tion? Wie können wir mit den kontinuierlichen

sind? Was passiert mit der Köchin und dem Kell-

und immer schneller voranschreitenden Verän-

ner, wenn Restaurants geschlossen sind?

derungen umgehen? Darüber diskutieren wir in

Diese und ähnliche Fragen wollen wir gemeinsam

einem spannenden Vortrag mit Zukunftsaussicht.

beantworten und so verstehen, wie der Arbeitsmarkt generell und besonders während der Corona-Krise funktioniert. Was bedeutet dies für den Arbeitsmarkt der Zukunft?


WARUM VERGANGENES AUCH IN DER ZUKUNFT SCHMECKT

MEINE ONLINE-IDENTITÄT UND WAS SIE FÜR MEINE ZUKUNFT BEDEUTET DONNERSTAG:

DONNERSTAG:

10:00 - 10:50 Uhr

9:00 - 9:50 Uhr

mit Deepak Dhungana,

mit Thomas Weber,

Institutsleiter Digitalisierung und

Herausgeber BIORAMA

Informatik & Studiengangsleiter Informatics an der IMC FH Krems

Viel zu viel Essen landet im Müll. Viele Äpfel, Bir-

Was ist eine digitale Identität? Wer bin ich in der

nen und auch eine Menge Gemüse wachsen zwar

digitalen Welt? Wofür wird eine digitale Identität

am Acker, kommen aber gar nie in den Super-

verwendet? Besuche diese Vorlesung um heraus-

markt oder Bioladen. In dieser Vorlesung erfährst

zufinden, warum eine analoge Identität etwa mit

du, was es mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum

einem Fingerabdruck oder einem Personalaus-

auf sich hat, was du mit einem übrig gebliebenen

weis nicht mehr ausreicht und wir alle eine digi-

Jausenbrot tun kannst und was du aus Essensres-

tale Identität haben (werden). Finde heraus, wie

ten kochen kannst. Weil Vergangenes auch in der

Menschen sich im Internet anhand ihrer digitalen

Zukunft schmecken kann!

Identität zu erkennen geben und eindeutig identifizieren lassen. Sei vorsichtig im Umgang mit deinen persönlichen Daten – du wirst staunen, wie deine Identität gestohlen werden könnte.

STADT DER ZUKUNFT DONNERSTAG: 11:00 - 11:50 Uhr mit Stefanie Prem, Umweltkommunikatorin GLOBAL 2000

Hast du schon mal was von essbaren Städten gehört? Von Häusern die ihren eigenen Strom erzeugen oder von einer Bibliothek der Dinge? In dieser Vorlesung erfährst du, welche Auswirkungen der Klimawandel auf Städte hat und lernst spannende Projekte, Initiativen und Mutmacher*innen kennen, die sich für Klimaschutz und Lebensqualität in der Stadt einsetzen. Gemeinsam überlegen wir uns welche Träume und Visionen wir für die Stadt von Morgen haben und wie wir selbst zu aktiven Mitgestalter*innen der Stadt und unserer eigenen Zukunft werden können.

FUTURE DRIVERS

Donnerstag


GUARDIANS OF THE GALAXY

Online im Livestream

Als Guardian of the Galaxy ist die virtuelle Welt kein fremder Ort für dich. Um deinen Tag völlig frei und flexibel gestalten zu können, nutzt du die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien. Denn du lernst, wann du willst, wie du willst und vor allem wo du willst! Alle Guardians of the Galaxy nehmen von zu Hause aus online an den Livestreams der Future Drivers teil. Die Links zum Livestream werden nach der Anmeldung verschickt.


SUSTAINABLE MINDS

Montag

Als Sustainable Mind kämpfst du für ein nachhaltiges Leben. Welche Entwicklungen müssen wir vorantreiben, welche Dinge sollten wir reduzieren, um einen grünen und schönen Planeten auch für künftige Generationen zu garantieren? Ein kleiner Schritt für jedes Individuum, aber ein großer Schritt für die Menschheit! Alle Sustainable Minds starten am Montag, 12. Juli 2021, um 9:00 Uhr mit der Registrierung im Trakt G, danach geht es mit den Vorlesungen vor Ort am Campus weiter.

17 ZIELE FÜR EINE NACHHALTIGE WELT

In dieser Vorlesung erfährst du etwas über die 17 globalen Ziele für eine nachhaltigere Entwicklung unseres Planeten. Diese sollen helfen, bis 2030

MONTAG: 9:10 - 10:00 Uhr mit Roman Mesicek, Studiengangsleiter Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement an der IMC FH Krems

Fortschritte zur Bekämpfung von Armut, Hunger und Ungleichheit auf unserem Planeten zu machen und unsere Umwelt zu bewahren. Dazu brauchen wir die Unterstützung von Menschen aus der ganzen Welt – Menschen wie dich, deine Familie, deine Lehrer, deine Freunde, deine Geschwister und die Gemeinde, in der du lebst.


DER NACHHALTIGE ZAUBER DER MODERNEN CHEMIE MONTAG: 10:10 - 11:00 Uhr mit Uwe Rinner, Studiengangsleiter Applied Chemistry an der IMC FH Krems Wir haben nur einen Planeten – deshalb ist es von größter Wichtigkeit, dass wir mit unseren Rohstoffen und Ressourcen verantwortungsvoll umgehen. Der Nachhaltigkeitsgedanke ist in der modernen Chemie tief verankert und Chemiker arbeiten rund um die Uhr daran, neue Methoden zu entwickeln, um unsere vorhandenen Rohstoffe effizient und auf umweltschonende Weise zu nutzen. Gemeinsam werden wir erkunden, wie es möglich ist Kleidung und Vanilleeis aus Holz zu machen, Sand so umzuwandeln, dass man daraus Strom gewinnen kann und wie Mais zu Plastiksackerln verarbeitet wird.

DIE NACHHALTIGE REISE UM DIE ERDE IN 60 MINUTEN MONTAG: 11:10 - 12:00 Uhr mit Christopher Schwand, Institutsleiter Internationaler Handel und Nachhaltige Wirtschaft & Studiengangsleiter Exportorientiertes Management an der IMC FH Krems Nicht zuletzt dank Fridays for Future sind Umwelt und Nachhaltigkeit ins Bewusstsein vieler Menschen und Entscheidungsträger vorgedrungen. In dieser Reise rund um die Welt folgen wir der Route von Phileas Fogg und beschäftigen uns mit aktuellen Problemen und Lösungen, mit besonderem Augenmerk auf Transportmittel. Im Fokus steht dabei die Frage nach der Gestaltung der Zukunft. Sind wir, oder werden wir, „fit for future?“


WARUM NACHHALTIGKEIT SPASS MACHEN MUSS UND KANN ICH MACH‘ MIR DIE WELT, WIE ES IHR GEFÄLLT. DIENSTAG:

DIENSTAG: 10:10 - 11:00 Uhr mit Nunu Kaller von Think Kallerful!

9:10 - 10:00 Uhr mit Edwine Lehner, Absolventin Medical and Pharmaceutical Biotechnology an der IMC FH Krems

Viele verbinden nachhaltigen Lebensstil immer noch mit Verzicht. KEIN Auto, KEIN Fleisch, KEIN Urlaub. Doch Verhaltensänderungen, die negativ behaftet sind, werden oft nicht durchgehalten -

Was ist der ökologische Fußabdruck? Was bedeu-

und dann ist niemandem geholfen, weder einem/

tet Nachhaltigkeit? Und wie können wir unseren

einer selbst noch der Umwelt. Es ist eine Frage

Alltag gestalten, um eine gesunde Umwelt zu

des Framings. Wer die Vorteile nachhaltigen Le-

sichern? Wir diskutieren über verschiedene Le-

bens und Konsums entdeckt, will nicht mehr zu-

bensstile, Plastikmüll in der Umwelt, Recycling,

rück. Die Herausforderung liegt darin, dieses Fra-

Lebensmittelverschwendung, unsere Wälder und

ming umzusetzen.

vieles mehr. Komm mit auf eine nachhaltige Reise, denn wir haben nur diese eine Erde!

NACHHALTIGKEIT UND TOURISMUS: MEHR ALS NUR EIN TREND DIENSTAG: 11:10 - 12:00 Uhr mit Claudia Dolezal, Professorin Department Business an der IMC FH Krems In dieser Vorlesung erfährst du mehr zum Thema Nachhaltigkeit: Warum ist Nachhaltigkeit so wichtig? Warum sollte ich selbst nachhaltig mit Ressourcen umgehen? Wir werden uns vor allem in die spannende Welt des Reisens begeben und hinterfragen warum unsere Reisen oft nicht so vorteilhaft für die Umwelt und Menschen in Tourismusdestinationen sind und vor allem wie wir das ändern könnten. Nachhaltigkeit ist einfach viel mehr als nur ein Trend – es ist für uns alle wichtig und macht außerdem auch noch Spaß!

SUSTAINABLE MINDS

Dienstag


DIE ERDE UND IHR KLIMA IM WANDEL

Jedes Jahr erscheinen neue Studien und Berichte

MITTWOCH:

zur weltweiten Veränderung des Klimas der Erde.

10:10 - 11:00 Uhr mit Johannes J. Leitner, Geschäftsführer und Trainer von

In diesem Kurs wollen wir uns mit den ungefärbten Inhalten beschäftigen und diese diskutieren. Verschiedenste Horrorszenarien kursieren dazu mittlerweile und immer häufiger wird auch nicht mehr nur vom Eindämmen des Klimawandels gesprochen, sondern auch von Anpassungsstrategien und globalen technologischen Eingriffen. Doch welche technischen Möglichkeiten gibt es,

SUSTAINABLE MINDS

Mittwoch

um Treibhausgase aus der Atmosphäre zu entfernen und was bedeuten diese für die Umwelt?

ERKLÄR‘ MIR (NACHHALTIGES) ARBEITEN IN DER CORONA-KRISE MITTWOCH: 11:10 - 12:00 Uhr mit Pia Heckl,

ATOMENERGIE – SICHER IST NUR DAS RISIKO!

Universitätsassistentin (prae doc) am Institut für Außenwirtschaft

MITTWOCH:

und Entwicklung an der

9:10 - 10:00 Uhr

WU Wien

mit Tina Klampfl,

&

Umweltkommunikatorin

Sophie Fößleitner,

GLOBAL 2000

Junior Researcher Gesundheitsökonomie und -politik am Institut für

Wie funktioniert ein Atomkraftwerk? Was pas-

Höhere Studien

siert, wenn es in einem Kernkraftwerk zu einem Unfall kommt? Und wie setzen sich Organisationen und die Zivilgesellschaft für eine atomstrom-

Wie funktioniert es, dass deine Mama sonst ins

freie Zukunft ein? In dieser Vorlesung lernst du,

Büro geht, jetzt aber von Zuhause aus arbeitet?

wie in einem Atomkraftwerk Strom erzeugt wird

Warum hat dein Papa so viel Zeit, um dir bei dei-

und warum der Müll, der dort anfällt, so gefähr-

nen Hausaufgaben zu helfen? Wo arbeiten dei-

lich ist. Gemeinsam tauchen wir in die Geschichte

ne Lehrerinnen und Lehrer, wenn die Schulen

der Atomenergie ein und schauen uns am Beispiel

zu sind? Was passiert mit der Köch*in und der

der Atomkatastrophe in Tschernobyl an, was bei

Kellner*in, wenn Restaurants geschlossen sind?

einem Unfall in einem Kernkraftwerk passieren

Diese und ähnliche Fragen wollen wir gemeinsam

kann. Du bekommst einen Einblick in die aktuelle

beantworten und so verstehen, wie der Arbeits-

Diskussion rund um das slowenische Atomkraft-

markt generell und besonders während der Co-

werk in Krško und erfährst, wie sich NGOs und

rona-Krise funktioniert. Vielleicht entdecken wir

die Zivilgesellschaft für eine Energiewende ohne

wichtige Erkenntnisse für ein nachhaltiges Arbei-

Atomenergie einsetzen.

ten!


PLASTIK – AUSWEG STATT EINWEG DONNERSTAG: 9:10 - 10:00 Uhr mit Stefanie Prem, Umweltkommunikatorin

SUSTAINABLE MINDS

Donnerstag

GLOBAL 2000

Was genau ist Plastik? Welche Auswirkungen hat es auf Umwelt und Menschen? Und wie kann ich

VOM ROHSTOFF ZUM NACHHALTIGEN TRAUMHAUS DONNERSTAG:

selbst aktiv werden und Plastik in meinem Alltag

11:10 - 12:00 Uhr

vermeiden?

mit Andreas Granitzer,

Ein Leben ohne Plastik ist in unserer modernen

Research and Teaching Assistant

Welt kaum noch vorstellbar. Ein Großteil unserer

am Institut für Bodenmechanik,

Alltagsgegenstände besteht aus Kunststoff. Es ist

Grundbau & Numerische

leicht, billig und unverwüstbar. Doch genau das

Geotechnik an der TU Graz

ist das Problem, denn Plastik braucht über 500 Jahre bis es verrottet. Außerdem enthält es viele

&

Schadstoffe, die sich lösen können. In der Vorle-

Patrick Pratter,

sung erfährst du wie Plastik hergestellt wird, wel-

Betriebsleiter Werk Hardwald der

che Auswirkungen es auf Mensch und Umwelt

AGIR AG

hat und was jeder einzelne von uns tun kann, um Plastik zu vermeiden.

Viele haben den Traum vom Bau eines Eigen-

ZU GUT FÜR DIE TONNE! WARUM ESSEN NICHT IN DEN MÜLL GEHÖRT

heims. Bei der Verwirklichung sind, wie auch beim Erschaffen von Sandburgen im Kindesalter, neben Ausdauer, Kraft und Schweiß vor allem Sand und Kies entscheidende Schlüsselfaktoren.

DONNERSTAG:

Bei der Materialgewinnung müssen komplexe

10:10 - 11:00 Uhr

Komponenten – vergleichbar mit einem Zahnrad

mit Thomas Weber,

– verlässlich ineinandergreifen. Dies erfordert ein

Herausgeber BIORAMA

breites Kompetenzprofil und jede Menge Kreativität.

Viel zu viel Essen landet im Müll. Viele Äpfel, Birnen und auch eine Menge Gemüse wachsen zwar am Acker, kommen aber gar nie in den Supermarkt oder Bioladen. In dieser Vorlesung erfährst du, was es mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum auf sich hat, was du mit einem übrig gebliebenen Jausenbrot tun kannst und was du aus Essensresten kochen kannst.

In dieser Einheit werden wir uns – im Rahmen eines moderierten Live-Rundgangs durch eine Schweizer Produktionsstätte – mit folgenden Fragen auseinandersetzen: Was haben Wasser, Wind und Eis mit der Sand- und Kiesproduktion zu tun? Welche Techniken und Baumaschinen stecken dahinter? Und was kann ein abgerissenes Haus zum zukünftigen Traumhaus beitragen – Stichwort Nachhaltigkeit?


TRANSFORMERS

Montag

Als Transformer begeisterst du dich für den großen Wandel und die Transformationen unserer Gesellschaft. Was sind die wichtigsten Pfade und Technologien, die unser Leben komplett auf den Kopf stellen, heute und morgen? Die Welt bewegt sich ständig, und steht niemals still! Alle Transformers starten am Montag, 12. Juli 2021, um 9:10 Uhr mit der Registrierung im Trakt G, danach geht es mit den Vorlesungen vor Ort am Campus weiter.

DIE REISE UM DIE MODERNE ERDE IN 60 MINUTEN MONTAG: 9:20 - 10:10 Uhr mit Christopher Schwand, Institutsleiter Internationaler Handel und Nachhaltige Wirtschaft & Studiengangsleiter Exportorientiertes Management an der IMC FH Krems Als vor etwa 150 Jahren Phileas Fogg auf eine unmögliche Weltreise geht, ist das Gesicht der Erde ein gänzlich anderes. Das Weltbild ist zu dieser Zeit von Zeitungsberichten und Romanen geprägt. Tourismus und Reisen sind nur wenigen Menschen vorbehalten. Nachrichten werden per

Telegraph übermittelt. In den Häusern gibt es weder Strom noch fließendes Wasser. Und dennoch war Europa damals in Entwicklung und Technologien führend und richtungsweisend. Mittlerweile leben wir in einer Welt der Hochtechnologie. In dieser Vorlesung begeben wir uns auf eine spannende Reise rund um die Erde und werfen einen Blick auf Technik, Technologien und Veränderung. Unterwegs klären wir Fragen wie: Wie sieht das Reisen der Zukunft aus? Warum ist Infrastruktur so wichtig? Wo wird Technologie entwickelt? Wo produziert? Und wie kommt sie zu uns? Wird das 21. Jahrhundert von China dominiert?


DER MENSCHLICHE KÖRPER UND SEINE EINZIGARTIGE TECHNIK MONTAG: Part I: 10:20 - 11:10 Uhr Part II: 11:20 - 12:10 Uhr mit Reinhard Beikircher, Studiengangsleiter Physiotherapie an der IMC FH Krems & Barbara Prinz-Buchberger, Studiengangsleiterin Ergotherapie an der IMC FH Krems

Welche Organe befinden sich in deinem Körper und wie sind diese miteinander verknüpft? Durch die Verbindungen der Organe entsteht ein hochkomplexes System mit tausenden Funktionen. Lerne in dieser Vorlesung deinen Körper technisch kennen, indem du dein Lieblings-Organ selbst bastelst und dabei die menschliche Technik im Detail betrachtest. Dein technisches Erzeugnis darfst du selbstverständlich mit nach Hause nehmen!

TRANSFORMERS

Montag


HERZ UND LUNGE - EIN BLICK IN DEN MENSCHLICHEN PROZESSOR

DNA-WERKSTATT - (D)EIN TAG ALS BIOTECH FORSCHER*IN

DIENSTAG:

DIENSTAG:

9:20 - 10:10 Uhr

11:20 - 12:10 Uhr

mit Markus Golla,

mit Edwine Lehner,

Institutsleiter Pflegewissenschaft

Absolventin Medical and Phar-

& Studiengangsleiter Gesund-

maceutical Biotechnology an der

heits- & Krankenpflege

IMC FH Krems

Herz und Lunge sind der Motor und Filter unseres

Hast du dein Erbgut schon einmal mit freiem

Körpers. Aber wie sieht dies von Innen aus und

Auge gesehen?

was passiert in beiden Organen? Schauen wir mit

Unsere DNA ist ein sehr langer, dünner Faden,

der neuesten Computertechnologie in den Men-

der wie eine Strickleiter aufgebaut ist. Doch wo

schen hinein. Eine Reise durch Herz und Lunge.

genau befindet sich unsere DNA im Körper? Was sind die Bausteine der DNA? Und warum sind Plasmide in der Forschung so wichtig?

TRANSFORMERS Dienstag

In dieser interaktiven Vorlesung sehen wir uns unser Erbgut genauer an! Neben spannenden Fakten über das Genom werden wir DNA aus unserer Mundschleimhaut isolieren, sodass wir sie sogar mit freiem Auge sehen können.

EINE WANDLUNG UM 360° DIENSTAG: 10:20 - 11:10 Uhr mit Sandra Pfiel und Matej Hopp, Team des eVRy Lab an der IMC FH Krems Der technische Wandel schreitet voran in alle Richtungen und dreht sich auch um 360°. Wie macht man optimal 360° Aufnahmen und welche Apps gibt es hierfür? Welche Möglichkeiten stecken im virtuellen Raum? Probier’s aus und erstelle selbst 360° Aufnahmen sowie eine virtuelle Tour. Du bekommst damit einen ersten Einblick in diese besondere Technik.


GESTERN IDEE, HEUTE WIRKLICHKEIT – DIE DIGITALE TRANSFORMATION IM VORMARSCH MITTWOCH: 9:20 - 10:10 Uhr mit Alex Renner, Territory Account Manager CISCO

TRANSFORMERS Die digitale Transformation ist in aller Munde. Doch welche Bereiche unseres Lebens sind da-

Mittwoch

durch betroffen und in welcher Form? Welche Chancen und Risiken ergeben sich für uns durch neue Technologien? Worauf müssen wir achten,

PROGRAMMIERBARE MATERIE

um unsere menschlichen Fähigkeiten und Werte

MITTWOCH:

auch in Zukunft hochzuhalten? Darüber diskutie-

11:20 - 12:10 Uhr

ren wir. Denn jeder Wandel sollte wohlüberlegt

mit Johannes J. Leitner,

und verantwortungsvoll vorangetrieben werden.

Geschäftsführer und Trainer von

DIGITALISIERUNG - EIN UMBRUCH WIE NIE ZUVOR MITTWOCH: 10:20 - 11:10 Uhr mit Roger Hage, Studiengangsleiter Digital Business Innovation and Transformation an der IMC FH Krems

… oder winzig kleine Maschinen, die selbstständig verschiedenste Formen annehmen können. Dein Tisch wird dir zu klein? Kein Problem! Schnell in einer App einen größeren Tisch ausgewählt und ein paar Minuten später hat dein alter Tisch ganz von alleine die neue Form angenommen? Oder die Farbe gefällt dir nicht mehr? Kein Problem, praktisch auf Knopfdruck kannst du eine neue Farbe auswählen. Klingt das für dich nach

In dieser Lernveranstaltung werden vier Themen

Science Fiction? Ist es auch, allerdings nicht mehr

interaktiv und spielerisch behandelt und dabei

lange. Wenn du jetzt neugierig bist, dann bist du

vier Fragen beantwortet:

in diesem Kurs genau richtig!

Digital - Was bedeutet „digital“ und welche Zukunftstechnologien haben das Potenzial die Welt zu verändern? Daten - Wie unterscheide ich Fakten von Meinungen von Fake News im Netz? Sicherheit - Wem vertraue ich und wie verteidige ich mich im Netz (Digitales Judo)? Programmieren – Ist es einfacher als Mathe und warum es für Mädchen und Jungs so cool sein kann?


TRANSFORMERS

WAS CHEMIE ALLES VERWANDELN KANN

Donnerstag

DONNERSTAG: 10:20 - 11:10 Uhr mit Uwe Rinner, Studiengangsleiter Applied Che-

VOM ROHSTOFF ZUM TRAUMHAUS TRANSFORMIERT

mistry an der IMC FH Krems

DONNERSTAG:

Von Erdöl zu innovativen Polymeren; von Pflanzen

9:20 - 10:10 Uhr

und Korallen zu modernen Medikamenten.

mit Andreas Granitzer,

Chemiker erzeugen intelligente Werkstoffe der

Research and Teaching Assistant

Zukunft und wichtige Medizinproduckte aus all-

am Institut für Bodenmechanik,

täglichen Materialien. Gemeinsam erkunden wir

Grundbau & Numerische

spannende Prozesse und finden heraus, wie diese

Geotechnik an der TU Graz

Stoffumwandlung vor sich geht.

& Patrick Pratter, Betriebsleiter Werk Hardwald der AGIR AG

MEINE ONLINE-IDENTITÄT IN DER DIGITALEN TRANSFORMATION DONNERSTAG: 11:20 - 12:10 Uhr

Viele haben den Traum vom Bau eines Eigen-

mit Deepak Dhungana,

heims. Bei der Verwirklichung sind, wie auch

Institutsleiter Digitalisierung und

beim Erschaffen von Sandburgen im Kindesalter,

Informatik & Studiengangsleiter

neben Ausdauer, Kraft und Schweiß vor allem

Informatics an der IMC FH Krems

Sand und Kies entscheidende Schlüsselfaktoren. Bei der Materialgewinnung müssen komplexe Komponenten – vergleichbar mit einem Zahnrad – verlässlich ineinandergreifen. Dies erfordert ein breites Kompetenzprofil und jede Menge Kreativität. In dieser Einheit werden wir uns – im Rahmen eines moderierten Live-Rundgangs durch eine Schweizer Produktionsstätte – mit folgenden Fragen auseinandersetzen: Was haben Wasser, Wind und Eis mit der Sand- und Kiesproduktion zu tun? Welche Techniken und Baumaschinen stecken dahinter? Und was kann ein abgerissenes Haus zum zukünftigen Traumhaus beitragen – Stichwort einzigartige Technik!

Was ist eine digitale Identität? Wer bin ich in der digitalen Welt? Wofür wird eine digitale Identität verwendet? Besuche diese Vorlesung um herauszufinden, warum eine analoge Identität etwa mit einem Fingerabdruck oder einem Personalausweis nicht mehr ausreicht und wir alle durch die digitale Transformation eine digitale Identität haben (werden). Finde heraus, wie Menschen sich im Internet anhand ihrer digitalen Identität zu erkennen geben und eindeutig identifizieren lassen. Sei vorsichtig im Umgang mit deinen persönlichen Daten – du wirst staunen, wie deine Identität gestohlen werden könnte.


DESIGN THINKER

Montag

Als Design Thinker denkst du anders. Du bleibst nicht stecken in alten Routinen und Mustern, sondern beschäftigst dich mit kreativen und neuen Ansätzen für die verschiedensten Lebensbereiche. Denn oft kann es helfen alte Straßen zu verlassen, um neue Wege zu finden! Alle Design Thinker starten am Montag, 12. Juli 2021, um 9:20 Uhr mit der Registrierung im Trakt G, danach geht es mit den Vorlesungen vor Ort am Campus weiter.

DESIGN THINKING: PROBLEME ANDERER VERSTEHEN UND KREATIV LÖSEN MONTAG: 9:30 - 10:20 Uhr mit Manfred Pferzinger, Design Thinking Coach und stv. Akademischer Leiter der IMC FH Krems

Design ist zu wichtig, um es Designern zu überlassen. Wie denken Designer*innen? Und warum sollten wir viel öfters auch so denken? Meistens entwickeln wir Ideen für die Probleme anderer. Dabei besteht die Gefahr, dass wir diese Probleme gar nicht erst verstehen oder einordnen können. Die wahren Bedürfnisse von Benutzer*innen, Kund*innen, Patient*innen, etc. werden daher mit den daraus resultierenden Lösungen oft gar nicht erreicht. In dem Vortrag lernst du Mittel und Wege, dich in die Situation von Betroffenen zu begeben (wir sprechen von Empathie), deren Emotionen zu verstehen und Lösungen zu entwickeln, die sich die Bezeichnung „innovativ“ verdient haben.


DIE BUNTE WELT DES GAMING-BUSINESS

MONTAG: 10:30 - 11:20 Uhr mit Thomas Schüssler & Eva Deutsch, Gaming Experten

Was steckt hinter einem Game? Wer schreibt die Story? Wie entstehet ein Spiel? Wie bewegen sich Figuren und was gibt es alles zu tun, bis du ein Game spielen kannst? Ein Talk mit Eva und Thomas, die dir einen Einblick in die Spieleentwicklung geben. Lerne unterschiedliche Tätigkeiten und spannende Berufe kennen, die es in der Spieleindustrie zu

KREATIV DENKEN UM 360°

entdecken gibt: Artist, Designer*in, Developer, Producer*in & Business Developer

MONTAG: 11:30 - 12:20 Uhr mit Sandra Pfiel und Matej Hopp, Team des eVRy Lab an der IMC FH Krems Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, besonders wenn es in 360° aufgenommen wurde. Wie macht man kreativ 360° Aufnahmen und welche Apps gibt es hierfür? Welche Möglichkeiten stecken im virtuellen Raum? Probier’s aus und erstelle selbst 360° Aufnahmen sowie eine virtuelle Tour. Kreatives Denken und ein neuer Blickwinkel sind hier gefragt!


TRAINING KREATIV GEDACHT DIENSTAG: 9:30 - 10:20 Uhr mit Reinhard Beikircher, Studiengangsleiter Physiotherapie an der IMC FH Krems Sport und Bewegung sind wichtig für kreatives Denken. Deshalb solltest du besonderen Wert auf dein individuelles Training legen. Erstelle deinen eigenen Home-Trainingsplan und lass dabei deiner Kreativität freien Lauf. Du wirst sehen mit wie viel Spaß und Freude du deinen Körper motorisch aufbauen kannst.

DESIGN THINKER Dienstag

DIGITALISIERUNG – EIN DESIGN MIT VIELEN SCHNITTEN DIENSTAG: 10:30 - 11:20 Uhr mit Roger Hage,

KREATIV DENKEN, NACHHALTIG EINKAUFEN

Studiengangsleiter Digital Business Innovation and

DIENSTAG:

Transformation an der

11:30 - 12:20 Uhr

IMC FH Krems

mit Nunu Kaller

In dieser Lernveranstaltung werden vier Themen

von Think Kallerful!

interaktiv und spielerisch behandelt und dabei vier Fragen beantwortet: Digital - Was bedeutet „digital“ und welche Zu-

Viele verbinden nachhaltigen Lebensstil immer

kunftstechnologien haben das Potenzial die Welt

noch mit Verzicht. KEIN Auto, KEIN Fleisch, KEIN

zu verändern?

Urlaub. Doch Verhaltensänderungen, die negativ

Daten - Wie unterscheide ich Fakten von Meinun-

behaftet sind, werden oft nicht durchgehalten -

gen von Fake News im Netz?

und dann ist niemandem geholfen, weder einem/

Sicherheit - Wem vertraue ich und wie verteidige

einer selbst noch der Umwelt. Man kann auf ver-

ich mich im Netz (Digitales Judo)?

schiedenste Art das Leben gestalten. Es ist eine

Programmieren – Ist es einfacher als Mathe und

Frage der Kreativität. Wer die Vorteile nachhal-

warum es für Mädchen und Jungs so cool sein

tigen Lebens und Konsums entdeckt, will nicht

kann?

mehr zurück.


SCHULE MAL ANDERS MITTWOCH: 9:30 - 10:20 Uhr mit Tina Weiß, Stv. Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit & Leiterin Alumni Relations Die Corona-Pandemie hat deinen Schulalltag enorm verändert. Du hast selbst miterlebt, wie sich digitales Lernen anfühlt. In der Vorlesung „Schule mal anders“ bist du eingeladen an einer alternativen und kreativen Schule mitzuarbeiten. Du kannst alle deine Ideen einbringen und wir werden gemeinsam ein tolles Abschlussdoku-

DIE SPANNENDE WELT VON STRYKER

ment erarbeiten, dass wir dann dem Gründer der IMC FH Krems, Dr. Heinz Boyer (ein richtiger Bildungspionier) präsentieren. Am Anfang zeige ich

MIITWOCH:

dir ein paar Videos von bekannten Menschen, die

Part I: 10:30 - 11:20 Uhr

sich auch schon viele alternative Gedanken dazu

Part II: 11:30 - 12:20 Uhr

gemacht haben. Dann geht es los mit deiner Kre-

mit Lena Sophie Prochazka,

ativität.

Junior Sales Representative bei Stryker Austria GmbH &

DESIGN THINKER Mittwoch

Ludwig Deisel, Junior Sales Representative bei Stryker Austria GmbH

Wenn medizinische Produkte nicht den Anforderungen der Patient*innen entsprechen, müssen diese neu erfunden werden. Dies erfordert vor allem Ideengeist und Kreativität. Stryker ist eines der größten Unternehmen der Medizintechnik weltweit, mit dem Ziel, durch innovative Produkte und gemeinsam mit den Kund*innen die Gesundheitsversorgung stetig zu verbessern. In diesem Vortrag erfährst du was über die verschiedenen Produkte der Wirbelsäulenchirurgie, wie sie angewandt werden und wie wichtig die optimale Versorgung von Patient*innen in diesem Gebiet ist. Gemeinsam werden wir uns die Produkte ansehen und einige davon ausprobieren.


WAS MACHT EINE GUTE GESCHICHTE AUS? DONNERSTAG: Part I: 9:30 - 10:20 Uhr Part II: 10:30 - 11:20 Uhr mit Sonja Kaiblinger, Autorin & Moderatorin Spannung? Action? Eine aufregende Hauptfigur? Drehbuch- und Romanautorin Sonja Kaiblinger gibt Einblicke ins Storytelling. Wie kann man erfolgreich Geschichten bzw. Kurzgeschichten erzählen? Was macht einen Film spannend oder langweilig? Warum fiebern wir mit Hauptfiguren mit? In dieser Vorlesung lernst du die Grundwerkzeuge der Schriftstellerei und probierst dich an eigenen Geschichten.

DESIGN THINKER Donnerstag

KREATIV SCHMECKT’S BESSER DONNERSTAG: 11:30 - 12:20 Uhr mit Thomas Weber, Herausgeber BIORAMA

Viel zu viel Essen landet im Müll. Viele Äpfel, Birnen und auch eine Menge Gemüse wachsen zwar am Acker, kommen aber gar nie in den Supermarkt oder Bioladen. In dieser Vorlesung erfährst du, was es mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum auf sich hat, was du mit einem übrig gebliebenen Jausenbrot tun kannst und was du aus Essensresten kochen kannst. Denn mit viel Kreativität lässt sich auch aus wenig etwas Tolles zaubern!


VIRTUAL DAY

Freitag

Am Freitag ist Virtual Day. Das bedeutet, alle nehmen online von zu Hause an der Jungen Uni teil. Die Keynote und die Sponsion werden online live übertragen.

EINE WELT VOLLER WUNDER UND DU MITTENDRIN

Streamingdiensten bis hin zu den modernsten Impfstoffen. Ali Mahlodji ist der größte Motivator Österreichs und ein erfolgreicher Unternehmer. In seiner Vor-

FREITAG:

lesung zeigt er dir, wieso es so wichtig ist, dass

10:00 - 11:00 Uhr

du deine Zukunft selbst in die Hand nimmst und

mit Ali Mahlodji

welche Möglichkeiten dir diese Welt bietet, deine

Chief Storyteller & Superheld

Ideen in die Realität zu bringen. Der ehemalige Schulabbrecher hatte über 40 Jobs bevor er sei-

Durch Corona haben wir entdeckt, was in unserer Welt technisch schon alles möglich ist. Wir haben durch die beste Technik und die größten Errungenschaften in der Wissenschaft mit dieser Zeit besser umgehen können, als jede Generation vor uns das geschafft hätte: Von Social Media und

SPONSION

ner wissenschaftlichen Neugier nachgegangen ist und verteilte Computersysteme studiert hat. Aus dem, was er dort gelernt hat, konnte er dann seinen Kindheitstraum umsetzen und hat die Berufsorientierungsplattform whatchado gegründet. Aber mehr dann in seiner Vorlesung.

Eine spannende Woche voller Wissenschaft und Forschung geht zu Ende! Du hast vieles über die Themen der Zukunft gelernt, über die Bedeutung FREITAG:

der Nachhaltigkeit heute und morgen. Du hast

11:30 - 12:30 Uhr

dich damit beschäftigt, wie sich die Welt wandelt

mit dem Team der IMC FH Krems

und je nachdem wie kreativ du sie zusammenstückelst, du auch etwas Neues kreieren kannst! Wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist!


WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR ANMELDUNG 1.

Die Anmeldung zur Jungen Uni ist von 7. bis 10. Juni 2021 ausschließlich online möglich: www.jungeuni.at

2.

Als erziehungsberechtigter Elternteil bestätigen Sie, dass Ihre Angaben in der Online-Anmeldung korrekt sind.

3.

Sie nehmen weiters ausdrücklich zur Kenntnis, dass Ihr Kind im Fall von schweren Verstößen gegen die Richtlinien mit sofortiger Wirkung von der Jungen Uni ausgeschlossen werden kann.

4.

5.

Betreffend die aktuelle COVID-19 Pandemie wird die IMC FH Krems ein entsprechendes Präventionskonzept zur Verfügung stellen, das die dann gültigen Regelungen der Bundesregierung abbildet. Dieses Präventionskonzept wird den Jugendlichen und ihren Erziehungsberechtigten vor Beginn der Jungen Uni zur Verfügung gestellt. Die dort festgehaltenen Regelungen sind ausnahmslos einzuhalten. Die IMC Fachhochschule Krems als Veranstalter übernimmt außerhalb der gesetzlich vorgesehenen Verpflichtungen keinerlei Haftung.

6.

Bitte informieren Sie uns unverzüglich, wenn Ihr Kind aus welchen Gründen auch immer, trotz erfolgter Anmeldung doch nicht an der Jungen Uni teilnehmen kann.

7.

Weitere Informationen zu Teilnahmebedingungen und Haftungshinweise bzw. zum Datenschutz auf www.jungeuni.at

Veranstalter und Organisation: IMC Fachhochschule Krems, Marketingabteilung Piaristengasse 1, A-3500 Krems Tel.: 02732 / 802-227, jungeuni@fh-krems.ac.at

DANKE AN UNSERE FÖRDERGEBER

Profile for IMC University of Applied Sciences

Junge Uni 2021 - Infobuch  

Im Junge Uni Infobuch werden alle Details zur Jungen Uni 2021 bekannt gegeben. Auch die Informationen zu den Vorträgen sind im Infobuch ers...

Junge Uni 2021 - Infobuch  

Im Junge Uni Infobuch werden alle Details zur Jungen Uni 2021 bekannt gegeben. Auch die Informationen zu den Vorträgen sind im Infobuch ers...

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded