Page 1

www.ili-magazine.com

Das italienische Magazin

FIORELLA MANNOIA Exclusiv Interview Seite 8-9

MARIO GAMBA

Einer der besten Küchenchef der Welt Seite 12-13

SIZILIEN DIE GRÖßTE INSEL ITALIEN

EIN LEBEN IN ZWEI HEIMATEN EVENTTIPPS IN DEUTSCHLAND KÖLN UND UMGEBUNG FRANKFURT UND UMGEBUNG STUTTGART UND UMGEBUNG

Ausgabe 1 April 2018


2


in dieser Ausgabe

E

DITORIAL

FIORELLA MANNOIA

4-5

Wir stellen uns vor

T

URISMUS

6-7

Ci vediamo in Sicilia

I

NTERVIEW

8-9

Fiorella Mannoia

L

IEBEN SIE ITALIEN?

10-11

8 Gute Gründe warum man Italien liebt

P

ERSÖNLICHKEITEN

12-13

Mario Gamba Portrait

K F S

ÖLN und Umgebung

RANKFURT

8 GRUNDE WARUM MAN ITALIEN LIEBT

18-21

und Umgebung

TUTTGART

MARIO GAMBA IM PORTRAIT

14-17

22-25

und Umgebung

G

OSSIP

26-28

Enrico Filieri Heiratsantrag

E

VENTTIPPS

29

Angelo Pintus in Deutschland

U

NSERE AUSWANDERER

30-33

Die Geschichte von Maria Carroccio Ricchiuti

W

ICHTIGE TERMINE

34

3


IMPRESSUM

ENRICO FILIERI STELLT HEIRATSANTRAG WÄHREND SEIN KONZERTAUFTRITT VOR EIN LEBEN IN ZWEI HEIMATEN

Ili Magazine „I Love Italy“ www.ili-magazine.com

Gründer

Francesca Mule (info@ili-magazine.com) Herausgeber Francesca Mule Konzept, Grafik, Layout Francesco Galeano (fgaleano@ili-magazine.com) Telefon: +49 172 92 36 955 Fotografie Italia.it, Massimo Truisi Fotografie, G&D Breuer-Konze Fotografie, Gianni Fotografia, Fernando Maiello, Michael Russ, Flexx Photographie, Markus Münch, Stadtarchiv Solingen, Alessandro Fulciniti, Rechtsanwaltskanzlei Landucci

a i l i c i o in S

m a i d e v Ci

Haben Mitgewirkt Enit, RadioHitalia, Lorenzo Ponzo, Giuseppina Testani, Gabi Breuer Konze, Maria Carrocchio Ricchiuti, Angelo Grillo, Sacha Amenta, Gennaro Cangianiello, Luigi Giarrizzo, Stefania Santoro , Sandro Longo, Josip Vujicevic, Raffaele Pucciarelli, Alexander Stauch, Sarah Genc, Mario Gamba Redaktion Olpenerstr. 128 51103 Köln info@ili-magazine.com +49 221 16 82 70 99 Bankverbindung Francesca Mule Sparkasse Köln Bonn IBAN: DE33 3705 0198 1931 6667 45 BIC: COLSDE33XX

4


Editorial

Liebe Leserinnen, lieber Leser,

Mit dieser Ausgabe präsentieren wir Ihnen ganz stolz unser neues ILI Magazine (I Love Italy). Wie der Name schon sagt möchten wir gerne dieses Magazine an allen Italienliebhaber widmen. Dieser erscheint künftig alle 3 Monaten (die nächste Ausgabe erscheint am 01.07.2018) mit interessanten Themen aus den Rubriken: Music, Kultur, Tourismus, Kulinarische Küche. Weiter im Heft drin finden Sie die Rubriken: Italien in Köln, in Frankfurt und in Stuttgart. Hier werden wir etwas lokaler werden und Ihnen intreressanten Italienliebhaber vorstellen. Später hinzu werden wir auch die Städte Berlin und München hinzunehmen. Natürlich darf bei uns das Thema Musik und Events mit italienischen Künstler in Deutschland nicht fehlen. In dieser Ausgabe finden Sie das Interview der Künstlerin Fiorella Mannoia. Unser Partner RadioHitalia aus Belgien war exclusiv vor Ort in Bruxelles und hat die Künstlerin interviewt. Lesen Sie hierzu mehr in den folgenden Seiten. Ausserdem stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe einer der besten italienischen Küchenchef der Welt Mario Gamba vor. Natürlich dürfen hier auch unsere Italienische Events nicht

fehlen. Wir stellen Ihnen alle aktuellen Termine mit unseren Italienischen Künstler in Deutschland vor. Haben Sie auch Anregungen? Lassen Sie es uns wissen damit wir Ihre Vorschläge für die kommende Ausgabe berücksichtigen können. Unser Magazin wird kostenlos an alle registrierten Haushalten verteilt. Derzeit starten wir mit 10.000 Auflagen die per Post und an diversen Verteilungsstellen (italienischen Behörden, Ital. Lebensmittelhändler und Italienischen Christen Gemeinde verteilt wird. Später dazu auch mehr. Sollten Sie ebenfalls Interesse an unser Magazin haben so können Sie gern Ihre Adresse via Mail an: info@ili-magazine.com hinterlassen und wir werden Ihnen Ihren persönlichen Exemplar per Post zustellen. Ein grosses Dankeschön möchten wir heute unseren Partner aussprechen die uns bei der Realisierung des Projektes tatkräftig unterstützt haben. Jetzt haben wir genug geredet. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen und freuen uns über die Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Ihre Francesca und Francesco

5


o m a i d e v i C

Die größte Insel Italien. Eine der Perlen Süditaliens, die es zu entdecken und zu erleben gilt, durch das vielfältige Angebot an Reiserouten, auf denen man ganz nach Lust und Laune die Natur, Geschichte und Tradition der Insel kennen lernen kann. Sizilien ist mit allen Vorzügen der Natur gesegnet: es gibt Berge, Hügel und vor allem das Meer, das mit seinen unglaublichen Farben, seinen klaren Fluten und seinem herrlichen Meeresgrund, Sizilien zu einer der schönsten Inseln der Erde macht. Das Mittelmeer bietet in dieser Region einzigartige Landschaften, Dufte und kulinarische Erfahrungen, die nur eine unberührte Natur schenken kann. Allein die kleinen vorgelagerten Liparischen, Ägadischen und Pelagischen Inseln sowie Pantelleria und Ustica, die von der Schönheit ihrer Landschaft und deren besonderen Natur, Tradition, Kunst und Geschichte gekennzeichnet sind. Und vergessen wir nicht die eindrucksvollen Vulkane, die zum Teil noch aktiv sind, wie z.B. der Etna und der Stromboli. Der Zauber wird außerdem durch zahl-

6

a i l i c i S in

reiche archäologische Funde bereichert, die vom antiken Ursprung Trinakrias (so der alte Name Siziliens) zeugen sowie durch die vielen Monumenten, die von einer Kunst und Kultur zeugen, die sich im Laufe der Jahrhunderte formen entwickelt hat.

Sizilien bietet eine Vielzahl anbesuchswerte Ortschaften, die entweder Natur, Geschichte und/ oder eine reiche Tradition bieten. Zu den Charakteristika dieser Region zählen sicherlich die beeindruckenden Vulkane wie der Ätna, der größte aktive Vulkan Europas. Dieser befindet sich in Ostsizilien und ist eine der wichtigsten Etappen bei der Erkundung der Insel. Seine spektakulären Ausbrüche haben im Laufe der Jahrhunderte eine einzigartige Landschaft geschaffen. Die rund um Sizilien vorgelagerten Inseln sind alle ausgesprochen faszinierend, aber eine besondere Erwähnung

verdienen die Liparischen Inseln. Im Jahre 2000 wurden sie in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Inselgruppe besteht aus sieben Inseln: Lipari, Vulcano, Stromboli, Salina, Filicudi, Alicudi und Panarea und einer Reihe von kleineren Inseln und Klippen. Unbestritten sind die Küsten von San Vito lo Capo, Mondello, Cefalu, Marina di Ragusa und Taormina.

Sizilien Fläche: 25.426 km² Höchster Berg: Etna 3.329 m Einwohner: 5.050.000 Hauptstadt: Palermo


Tourismus

Eine kulinarische Insel. Die Überschwänglichkeit und die Wärme dieses Landes würzen auch die gute sizilianische Küche. In ihren Spezialitäten spürt man die Leidenschaft und Pflege, die dieses Volk bei der Zubereitung der Gerichte aufbringt. Appetitanregend sind die vielen Vorspeisen, von den Arancini über Cazzilli bis zu den Crispeddi aus Catania. Besondere Achtung geht auch an den ersten Gängen. Zahlreiche Gerichte haben außerdem Auberginen als Hauptzutat (die Caponata, die Pasta alla Norma und die Parmigiana).

Viele auch die Fischgerichte. Vom Couscous a là Trapanese zur Pasta con le Sarde (Pasta mit Sardinen) bis hin zur Pasta ‚cca muddica (Pasta mit Brotkrümmel und Anchovis). Man sollte jedoch nicht die Köstlichkeiten auf Thunfisch-, Schwertfisch-, Hechtdorsch- und Glatthaibasis vernachlässigen. Fleisch wiedrum spielt die Hauptrolle in den Baduzze (Hackbällchen) und im Beccafico ‚nna Cipudda.

Und als Dessert? Zum Schluss sei die sizilianische Kon-

ditorkunst erwähnt, bei der Ricotta und Marzipan vorherrschen. Hier sind natürlich die Cassata Siciliana und die Cannoli con la ricotta oder mit der Crema di Pistacchio di Bronte die Vorreiter. Eines dürfen Sie auf Ihre Sizilienreise nicht vergessen, die kandierten Früchten. An dieser Stelle geht ein kleiner Gedanke auch an die leckeren Weihnachtsspezialitäten.

Was darf nicht fehlen? Hingewiesen sei auch auf die sizilianischen Produkte mit der geschützten Herkunftsbezeichnung DOP und IGT. Sie sind weltweit als Sinnbilder der mediterranen Diät begehrt, in der nur natürliche Produkte verwendet werden.

Natives Olivenöl Extra, saftige Blutorangen und süße Weintrauben aus Canicatti, Tomaten aus Pachino und Kapern aus Pantelleria, Kaktusfeigen und Oliven aus Nocellera del Belice sind ausgezeichnete Produkte, die die sizilianische Gastronomie verkörpern. Vergessen wir nicht Käsesorten wie Ragusano und Pecorino oder die schmackhaften Wurstwaren wie die Salami von Sant‘Angelo, oder die knusprigen Backwaren wie die Pagnotta di Dittaino. All das wird zu den hervorragenden Weinen Siziliens genossen, die einen entschiedenen und kräftigen Geschmack haben wie z.B. die aus Marsala, Trapani, Belice oder Vittoria.

Fazit Sizilien ist toll. Im Sommer zu heiss. Und zu voll. Für Strandurlaub bietet Sizilien eine große Auswahlmöglichkeit egal ob im Norden oder Süden des Landes. Das Essen ist so lecker wie alle sagen. Für einen Urlaub, in dem man sich so richtig erholen will, ist dieser Ort genau das Richtige. Eine gute Mischung aus hübschen kleinen Dörfern, schöne Landschaften und traumhaften Unterkünften. Empfehlenswert sind auch Städtetripps wie Palermo, Taormina, Trapani, Catania, Syrakus und Agrigento. Hier bietet die Insel für Kulturliebhaber sehr interessante Plätze die man einfach sehen muss. Ci vediamo in Sicilia.

7


FIORELLA MANNOIA „ICH BIN EINE GLÜCKLICHE FRAU“ von RadioHitalia Lorenzo Ponzo & Giuseppina Testani

Knallrote Haare, immer elegant, mit seiner besonderen Stimme und seinen ausdruckstarken Klang tourt Fiorella Mannoia nach seiner erfolgreichen Italien-Tournee jetzt auch in Europa. Für Sie eine besondere Freude die Italiener im Ausland zu treffen. Unsere Partner von Radiohitalia aus Belgien haben Fiorella Mannoia während sein Konzert in Brüxelles getroffen:

F

iorella erzähl uns ein bisschen über deine 47 jährige Karriere, eine sehr lange Zeit………….. Ja das stimmt, 47 Jahre ist schon eine sehr lange Zeit. Wenn ich einmal zurückdenke und merke wie viele Men-

schen, Musiker, Konzerten, Tournee, wie viele Songs ich veröffentlicht habe dann kann ich echt sagen, dass diese Jahre sehr viele sind. Das berührt mich sehr, wenn ich daran denke. Bin aber nicht nostalgisch ich bin mir bewusst, dass es schon eine lange Laufbahn gewesen ist. Danke möchte ich an dieser Stelle an die Menschen sagen die mich in jeder Situation unterstützt haben.

F

iorella du bist in Rom geboren aber deine Vorfahren kommen doch aus dem Süden Italien oder? Ja genau mein Vater kommt aus Sizilien, genau aus Misilmeri (Provinz Palermo) andersrum meine Mutter kommt aus den Marken, ich persönlich bin in Rom geboren und fühle mich wie eine Römerin jedoch fliesst sizilianisches Blut in meinen Adern.

S

S

Bin ein sehr neugieriger Mensch. Ich denke mal, wenn man im Leben Neugierig ist dann ist man immer aktuell. Sich nicht immer wiederholen, Veränderungen bringen, neue Kooperationen eingehen, junge Musiker egal ob aus Italien oder aus dem Ausland einbinden, das ist gerade der Kick und der Reiz der einen Menschen welches im Musikgeschäft tätig ist am Leben hält. Ständig wiederholen bedeutet Langeweile, keine Attraktion, und das existiert nicht im meinem Leben.

Ja damals waren wir alle, Außer meine Mutter, Pferdeliebhaber. Eines Tages bekam ich eine Anfrage eine Schauspielerin zu vertreten, diese sollte eine Szene auf ein Pferd spielen und ich habe es akzeptiert. Und das habe ich dann ein paar Jahre auch gemacht.

ie sind eine sehr hübsche und Junge erfolgreiche Frau, was hält Sie so fit?

timmt es, dass du deine Karriere als Schauspielerin begonnen hast?

Aber mir war klar, dass dieser nicht der Beruf war den ich ausüben wollte. Ich habe ganz tolle Schauspieler-/in, Regisseure wie Monica Vitti, Vittorio de Sica und Alberto Sordi kennengeAlter ist ein Geisteszustand, der Körper ja, lernt. Mir war aber wirklich nicht bedamit muss man rechnen, aber der Kopf wusst welchen tollen Menschen ich an und die Lebensqualität halten einen Men- meine Seite hatte, ich war damals so schen jung. jung und Sie waren total erfolgreich in Ihrem Beruf.

8


Interview

G

ab es während Ihre Karriere irgendetwas was Sie bedauert haben?

Ja ich bedauere sehr, dass ich solche Schauspieler nicht schätzen gelernt habe aufgrund meine Jungen Jahren. Ich habe zu dem Zeitpunkt mein Leben andere Priorisierungen gegeben, so waren z.B. Hobbys wie Motorradfahren, und andere ähnliche Sachen wichtiger. Andersrum bei meiner Musiklaufbahn würde genau das machen was ich bisher gemacht habe.

G

ibt es in dein Repertoire ein Lied welches dich besonders bindet?

Ja es gibt eins „Quello che le donne non dicono“ übers. Das was die Frauen nicht erzählen. Hier gibt es eine Mischung aus Liebe und Hass in dieses Lied. Hass (Fiorella schmunzelt dazu) weil es auf der eine Seite, und das passiert den meisten Künstlern, das Lied ist welches mich berühmt gemacht hat und jeder nach dieses Lied fragt, Liebe weil es mir persönlich sehr geholfen und weitergebracht hat. Das Lied repräsentiert mich auch am meisten.

D

u hast diverse Kooperationen mit italienischen Künstler wie Tiziano Ferro, Adriano Celentano, Renato Zero und vielen anderen gehabt. Gibt es noch einen Künstler den du gern ein Duett anbieten würdest? Nein, ich habe wirklich all das bekommen was ich mir gewünscht habe, sogar mehr (grins) Ich habe diverse Duette mit ital. Und Internationalen Künstler gehabt. Ich wünsche mir nichts mehr. All das was jetzt kommt ist ein zusätzliches Geschenk für mich. Ich bin eine glückliche Frau

Wer ist eigentlich Fiorella Mannoia? Fiorella Mannoia wurde in Rom als Tochter eines Stuntmans geboren und war später ebenso wie ihr Bruder selbst als Stuntgirl und vor allem in den 1970ern auch als Schauspielerin tätig. Ihren ersten Erfolg als Sängerin hatte sie 1968 beim Festival di Castrocaro, wo sie mit dem Lied „Un bimbo sul leone“ von Adriano Celentano teilnahm und anschliessend einen Plattenvertrag bekam. Ihre eigentliche Gesangskarriere begann aber erst in den 1980er Jahren. Funfmal nahm sie am Sanremo-Festival teil, erstmals 1981 mit dem Lied Caffè nero bollente. Später gewann sie mit den Liedern Quello che le donne non dicono und Le notti di maggio zweimal den Kritikerpreis und zuletzt im Jahr 2017 belegte Sie den 3 Platz. Mannoia veröffentlichte zahlreiche Alben, zu ihren erfolgreichsten gehören das Livealbum Certe piccole voci (1999) und das Album Fragile (2001), die beide für über 200.000 verkaufte Exemplare mit Doppelplatin ausgezeichnet wurden, sowie das Live-Doppelalbum In Tour mit gemeinsamen Auftritten mit Francesco De Gregori, Pino Daniele und Ron. 2004 stand sie mit dem Livealbum Concerti erstmals auf Platz 1 der italienischen Charts. 2005 wurde sie mit dem Offizierskreuz des Verdienstordens der Italienischen Republik (Ufficiale dell’Ordine al merito della Repubblica italiana) ausgezeichnet. Zu ihren Verdiensten gehört auch ihr Einsatz für den Kampf gegen den Brustkrebs. Zwei Jahre später erschien ihr Erfolgsalbum Canzoni nel tempo, das sich ein ganzes Jahr in den Charts hielt und ihr drittes Doppelplatin-Album wurde. Mit der Sängerin Noemi hatte sie 2009 auch einen Nummer-eins-Hit in den Singlecharts mit dem Lied L’amore si odia. Das Lied verkaufte sich als Download über 300.000 Mal. Das Doppelalbum Fiorella, das zu ihrem 60. Geburtstag erschien und aus Duetten und Neuaufnahmen ihrer Hits besteht, war 2014 ihr zweites Nummer-eins-Album.

9


AUCH SIE LIEBEN ITALIEN. ODER ETWA NICHT?

8 Grunde warum man Italien lieben sollte. Das stiefelförmige Land mit seinen langen Küsten ist seit den 50ern einer der größten Sehnsuchtsorte der Deutschen. Viele lieben Sie aus diesem Grund: 1. Das leckere Essen in Italien! Nirgends gibt es so leckere Pizzen, Pasta oder Eis zu essen wie in Italien. Man kann sich stundenlang durch italienische Eisdielen, oder Restaurants durchschlemmen. Aber nicht nur in Italien kann man leckere Speisen verköstigen. Auch in anderen Ländern gibt es ja tolle Italienern. Wir stellen Ihnen in unsere Ausgabe diverse Adressen vor und wünschen Ihnen ein Buon Appetito wenn Sie mal vorbei schauen. 2. Der gute Wein! Mamma mia il nostro Vino. Wer kennt Sie nicht den Bardolino, Lambrusco oder Chianti? Und wer hat Sie nicht schonmal probiert? Scheinen dies doch die bekanntesten Weine zu sein, gibt es einen Haufen weiterer guter oder besserer Weine in Italien. Unsere Weine sind meistens in 3 Kategorien eingeteilt. Die

10

günstige Variante, oft Tafel- oder Hauswein genannt. Schmeckt lecker, ist aber qualitativ nicht besonders aufregend. Am besten hält man Ausschau nach Weinen, die nach DOC oder DOCG qualifiziert wurden und bestimmten Qualitätsmerkmalen unterliegen. Und wenn Sie hier nicht weiter kommen, unser Italiener in der Nachbarschaft kann Ihnen interessante Tipps geben.

3. Der Espresso! Schon mal ein guter Espresso getrunken? In Deutschland eher schwierig, selten erlebt man, wie man wirklich richtig guter Espresso serviert. Espresso zelebrieren die Italiener. Es ist nicht einfach ein Getränk, das nach dem Essen runtergeschluckt wird. Es ist ein Lebensgefühl. In Italien trinkt man den Espresso in eine Bar damit dieser sehr heiß genossen werden kann. Da zählt jede Sekunde. Die Tassen meist vorgewärmt, wenn


Lieben Sie Italien?

der Espresso runterläuft. Durch seine besondere Zubereitungsweise erhält der Espresso eine besondere Farbe und einen herben Geschmack der oft nur mit Zucker zu ertragen ist. Abder dann ist er ein Genuss. 4. Das gute Wetter! Das gute Wetter ist perfekt für ein Urlaub in Italien. Jedoch ist dieses Land in drei unterschiedliche Klimaregionen unterteilt. Der Norden, der durch die Alpenregion mit kühleren und unbeständigen Wetter geprägt ist. Mittelitalien in dem es milde Winter und warme Sommermonaten gibt. Und zu guter letzt der Süden wo mediterranes Klima herrscht. 5. Die italienische Sprache Was wäre Italien ohne seine Einwohner mit ihrer gestenreichen Sprache? Oder haben Sie schonmal ein Espresso auf Italienisch bestellt? Wir italiener wenn wir sprechen, benutzen wir automatisch die Hände und gestikulieren. Diese Sprache ist so lebendig wie Ihre Einwohner, die sie sprechen. Eine Sprache, die wie Musik klingt und uns sofort in Urlaubsstimmung versetzt. Sie sprechen noch kein Italienisch? Dann wird es Zeit dies nachzuholen.

6. Die Hauptstadt Rom Was für eine Stadt. Das besondere an Rom sind nicht nur die kulturellen Highlights wie Colosseum, Spanische Treppen, Engelsburg und Trevibrunnen sondern auch, dass es auch den kleinsten Staat auf der Welt gibt, den Vatikanstaat. Dieser bietet ebenfalls eine Menge an Sehenswürdigkeiten, wie der Petersdom, oder die Vatikanischen Museen mit der Sixtinischen Kapelle. Auf jeden Fall ein Besuch in die ewige Stadt lohnt sich immer. 7. Aperitivo Time Egal zu welcher Uhrzeit, in Italien scheinen die Zeiger der Uhren immer auf Aperol Sprizz und Vino zu stehen. Aperitivo Time ist ein Tagesbegleiter in Italien egal ob am Vormittag oder vor dem Abendessen. Interessant dabei ist, dass man zu jedem bestellten Getränk ein kleines Schälchen mit Oliven, Chips oder sonstigen Snack gratis dazu bekommt. Das nennt man doch Gastfreundlichkeit oder? 8. La Dolce Vita In Italien ist alles einfacher, lockerer und fröhlicher. Der Begriff „Dolce Vita“ passt perfekt. Die Italiener wissen einfach, wie man gut lebt und die Schönheit ihres Landes sowie das leckere Essen machen das einem hier auch als Besucher leicht.

11


Mario Gamba im Portrait

„Dabei bin ich gar kein richtiger Koch“ Doch dieser Mann ist einer der beste italienische Küchenchef der Welt: Mario Gamba

D

er Mann der mit unglaublicher Leidenschaft in seiner Küche werkt und dessen Restaurant (Acquarello in München) seit 2000 einen Michelin Stern trägt und von Forbes zu den 100 besten Restaurant der Welt gezählt wird. Er wurde 2015 mit dem „Falanghina del Sannio Chef Award“ als der beste italienische Küchenchef der Welt gekürt: Mario Gamba ein Italiener aus Bergamo der seit über 20 Jahren das Restaurant Acquarello in München führt. Er gilt in München als der Starkoch italienischer Couleur nördlich der Alpen.

12

Er kocht weltweit für Präsidenten, gekrönte Häupter und Prominente als Botschafter der italienischen Kochkunst.

U

nd das obwohl Mario kein richtiger Koch ist.

Geboren im Bergamo im Jahre 1955 machte er nach seiner Schule die Ausbildung als Dolmetscher für Spanisch und Französich. Dort arbeitete Gamba für ein Architekturbüro bevor er beschloss die Kunst des Kochens zu erlernen. In den besten Restaurants Frankreich heuerte er an. Im Hotel Palace in St. Moritz, in Frankreich beim Sternekoch Alain Cha-

pel und im Tantris bei Heinz Winkler. In Puerto Portals auf Mallorca dürfte Gamba im Auftrag von Herrn Winkler das Restaurant Tristan eröffnen und leiten. Unter seiner Regie und sein Management erhielt dieser zwei Michelin Sterne. Zu guter Letzt nach einem Zwischenstopp bei Gualtiero Marchesi in Mailand ging er rüber nach München um sein Restaurant Acquarello zu eröffnen. Dieser Schritt hat in Ihm bis jetzt nur Freude ausgelöst. Acquarello ist ein Ort, an dem wir eine Esskultur mit Freude und Verantwortung anbieten, so Gam-


Persönlichkeiten

ba. Er war einer der ersten der Vitello Tonnato auf der Karte hatte. Aber nicht nur Vitello Tonnato sondern auch Rote Gambas aus Sizilien, Pistazien ebenfalls aus Sizilien und viele anderen Produkten bot er in seinem Restaurant an. Und das ist sein Anspruch, dem Gamba mit seiner Küche und in seinem Restaurant Acquarello genügen will. Er strebt danach, Speisen zu bereiten, die den höchsten Erwartungen entsprechen. In einer Atmosphäre, die die Seele seiner Gäste berührt. Wir von ILI Magazine dürften mit Mario Gamba sprechen.

H

err Gamba wie entstand diese Leidenschaft?

Die Leidenschaft entstand schon als Jugendlicher in der Küche meiner Mutter. Ich war fasziniert von der hohen Qualität der Produkte, die sie verarbeitet hat und in Wochen im Voraus bestellt hat und diese dann in tagtägliche Genüsse verwandelt hat.

W

Meine Küche setzt sich aus den Erfahrungen zusammen, die ich über die Jahre machen dürfte. Als Italiener, aufgewachsen in der französichen Schweiz, mit den Franzosen gelernt, 10 Jahre im Tantris tätig, bei Gualtiero Marchesi mitgewirkt, so entstand der Ursprung meiner mediterranem Küche.

S

ie sind vom „Falnghina del Sannio Chef Award“ Ende 2015 als der beste italienische Küchenchef der Welt gekürt worden. Was ist das für ein Gefühl? Das war für mich eine Belohnung für die mehr als 40 Jahre Manufakturarbeit, und Dankbarkeit an die vielen Menschen, die die gemeinsame Arbeit erfolgreich gemacht haben.

W

elche ten Sie

Ziele noch

möcherreichen?

Das was wir jeden Tag machen, besser zu machen mit den Erfahrungen, die wir gesammelt haben, zum höchsten Wohl für alle Beteiligten.

ie beschreiben Sie Ihre Küche?

13


Foto: Massimo Truisi

Köln und Umgebung Liebe Leserinnen, Lieber Leser, in den folgenden Seiten werden wir etwas lokaler werden. Hier sind wir in den 3 Metropolen (Köln, Frankfurt und Stuttgart) und Umgebung unterwegs und berichten über di-

verse mittelständischen Unternehmen und Assoziationen. Ein Grund Sie vorzustellen denn Sie haben den Sprung in die Selbstständigkeit geschafft und betreiben ein erfolgreiches Unternehmen. Wir werden diese Rubriken in den kom-

Herrenfriseur by Paolo Gutes Aussehen, eine angenehme äußere Erscheinung sowie perfektes Styling hinterlassen nicht nur einen guten Eindruck, sondern können auch Türen öffnen - privat wie beruflich. Daher ist Haarsache eine Vertrauensangelegenheit! Paolo Fancello der Inhaber freut sich darauf, Sie persönlich in seinen Salon begrüßen zu dürfen. Schneiden, föhnen, colorieren, ohne Hast beraten lassen und dabei gemütlich plaudern: dazu lädt uns Paolo in sein modern eingerichteter Friseursalon ein und geht auf Ihre individuellen Wünsche ein damit das passende Styling gefunden werden kann. Der Salon verfügt sogar über eine Spielecke, damit sich die Kinder nicht langweilen, während Sie die Seele baumeln

14

lassen. Im Interview mit Paolo verrät uns dieser, dass das Friseurhandwerk eine Leidenschaft ist, die er Tag für Tag lebt. Eine hohe Qualität und Kundenzufriedenheit sind die Prämissen für sein ausgezeichnetes Service. Paolo möchte mit individueller Beratung, erstklassigen Leistungen und besten Pflegeprodukten die natürliche Schönheit ihrer Haare zur Geltung bringen. Ein Grund dafür mal nach Bergheim vorbei zu fahren und Paolo zu besuchen. Herrenfriseur by Paolo Fischbacherstr. 70/74 50127 Bergheim Telefon: 02271 4626494 www.herrenfriseurbypaolo.de

menden Ausgaben erweitern, hier ist München und Berlin in Planung. Wenn Sie uns ein Unternehmen empfehlen möchten dann schreiben Sie an unsere Redaktion. Mit ein bisschen Glück finden Sie vielleicht Ihre Empfehlung auf der nächsten Ausgabe.


Köln Umgebung

Innova Casa –

Immobilien aus Leidenschaft Das Kölner Immobilienunternehmen INNOVA CASA GmbH von Gianfranco Di Salvo kauft und verkauft Neubau-Immobilien, Grundstücke sowie Mehrfamilienhäuser im Großraum Köln und bietet Eigentumswohnungen zum Verkauf für Kapitalanleger und Eigennutzer. Mit langjähriger Erfahrung und hervorragenden Marktkenntnissen werden werthaltige und entwicklungsfähige Objekte in guten Kölner Lagen sondiert. „Wir bieten privaten und gewerblichen Interessenten geprüfte Immobilien, kompetente Erfahrung, freundliche Beratung und professionellen Service. Unser Netzwerk aus spezialisierten Partnern,

Beratern und Lieferanten ermöglicht kurzfristige und zielgenaue Entscheidungen,“ erläutert Di Salvo. Neben dem wirtschaftlichen Erfolg ist das Kölner Immoblienunternehmen auch seiner sozialen Verantwortung immer nachgekommen. So werden das ganze Jahr über wohltätige Vereine und Einrichtungen unterstützt. Sie sind auf der Suche nach einem interessanten Objekt in Köln? Dann nehmen Sie doch direkt Kontakt auf!

INNOVA CASA GmbH · Aachener Str. 41 · 50674 Köln · Tel. 0221 – 280660-10 E-Mail: info@innovacasa.de · www.innovacasa.de

Patronato SIAS in Köln Seit dem Jahr 2010 bietet der „Patronato SIAS“ vom „Movimento Cristiano Lavoratori“ (Christliche Arbeitnehmer-Bewegung – „M.C.L“) in Köln, sozialrechtliche Beratung und Betreuung für italienische Mitbürger und ihre Angehörige. Aufgabe der Vorsitzenden Maria Venera Russo ist es, Rechte und Möglichkeiten der italienischen Landsleute in Rentenund Sozialangelegenheiten in Bezug auf das italienische und deutsche Sozialsystem zu prüfen und sie bei deren Geltendmachung zu unterstützen. Beim Patronato SIAS- M.C.L. in Köln steht der direkte Kontakt zwischen Kun-

den und zuständigen Institutionen (z. B. Rentenversicherungsträger, ehemalige Arbeitgeber, Krankenkassen…) im Vordergrund. Hier werden dann z. B. Rentenversicherungsverläufe in verschiedenen Ländern zusammengesucht und geprüft, damit eine Gesamtanwartschaft auf Rente geklärt werden kann. Unser Büro ist für das Publikum montags, dienstags und donnerstags von 9:00 bis 14:30 Uhr geöffnet. Kontaktdaten: Maria Venera Fontanazza Russo

Patronato SIAS c/o MCL-Germania Olpenerstr. 140 51103 Köln Telefon: 0221 98 94 46 75 Mail: mariavenera.fontanazza@patronatosias.it mcl-germania@hotmail.com

15


Vicario An-und Verkauf Wenn Sie einen vertrauensvollen und zuverlässigen Ansprechpartner suchen, der mit Reparatur oder Tuning Ihres Autos sich auskennt dann sind Sie bei Vicario Automobile genau richtig. Mit einem kompetenten Rundum-Service für alle Marken bietet Ihnen die KFZ-Reparaturwerkstatt Sofortservice und Qualität zu erschwinglichen Preisen. Egal ob Parkschrammen, Kratzer, kleine Dellen und Beulen, Fahrzeugaufbereitung oder Tuning, die KFZ-Werkstatt bietet immer eine adäquate Lösung für Ihr Vorhaben. Ohne auf hohe Qualitäts-

standards zu verzichten, werden kleinere Reparaturen schneller und kostengünstiger durchgeführt. Vicario Automobile in Köln ist ein vertrauensvoller Ansprechpartner für Reparaturen aller Art. Dieser legt Wert auf individuelle Kundenbetreuung, faire und transparente Preise. Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich unverbindlich beraten. Vicario An- und Verkauf G. Vicario Neubrückerstr. 50 51109 Köln Telefon: 0221 - 87 03 680 Mobil: 0177 - 80 58 475

Fior D`Angelo Ital. Blumen Unser Familienunternehmen steht für herausragende Qualität und Zuverlässigkeit in Köln und Umgebung. Ihren Brautstrauß und den Blumen-schmuck für die Kirche, die Gaststätte, den Saal, Ihr Heim usw. Gestalten wir für Sie ganz individuell und nach Ihren Wünschen. Wir liefern Ihre Blumenbouquets zum gewünschten Ort und arrangieren dort alles. Dazu stellen wir Ihnen auch gerne leihweise Pflanzen, wie z.B. Bäumchen zur Verfügung oder gestalten Ihren Eingang mit einem roten Teppich. Ganz so wie Sie es wünschen. Auch für Ihr Fahrzeug gestalten wir Ih-

16

nen gerne den Blumenschmuck. Fachgerecht und ohne Schäden zu verursachen wird dieser von uns am Fahrzeug befestigt. Wir gestalten Gärten, aber auch Gräber nach Kundenwünschen und stehen unseren Kunden jederzeit beratend zur Seite. Bitte lassen Sie uns Ihre Wünsche und Fragen wissen, gerne beraten wir Sie ausführlich. Sie erreichen uns telefonisch unter 02234 240953 und per Mobiltelefon unter 0 177 5700887. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht an info@fior-d-angelo.de senden.


Köln Umgebung

Der Italiener im Tennis-Club Blau Weiss Zündorf Eine interessante Adresse bieten wir Ihnen heute in Köln-Zundorf. Dort im Tennis Club Blau Weiss Zündorf, hat vor kurzem ein Italienier eröffnet. Mario Infantino überrascht nicht nur die Tennis Mitglieder mit leckeren Pasta, Pizza und Salate sondern jeden beliebigen Italien Liebhaber. Das Lokal bietet insgesamt ca. 70 Sitzplätze und eine sehr schöne Terrasse und lädt immer wieder auf ein leckeren Aperitivo ein. Ideal auch für Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Firmenfeiern, Taufen und private Party. Der Inhaber sorgt immer wieder gern für das leibliche Wohl seiner Gäste.

wechselnde Wochenkarte mit saisonalen Produkten. Dazu immer mit eine richtige Weinempfehlung ist man bei Mario genau da wo die Dolce Vita ist. Falls Sie ein Event planen lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und nehmen Sie direkt Kontakt auf. Egal ob Menü oder Buffet, seien Sie auf die Vorschläge gespannt. Termin Anfragen unter: Tennis Club Blau Weiss Zündorf Heerstr. 1 51143 Köln Telefon: 0173 63 77 072

Interessant auch die immer wieder

Foto & Video Truisi Die Art des Fotografieren in Köln und Umgebung bietet Massimo Truisi seit mehrere Jahre an seinen Kunden an. Egal ob für Hochzeit, Taufe, Kommunion oder andere Anliegen der Fotograf stellt sich voll auf die Wünsche seiner Kunden an. Zusammen mit diesem erarbeitet eine Storyboard und setzt alles auf Bild und Video-Format. Jeder Auftrag ist individuell so erzählt uns Massimo während des Interviews mit ILI-Magazine. Das ist für mich eine tolle Herausforderung weil ich immer wieder von meinen Kunden was dazu lerne. Und das ist was mir am meisten Freude bereitet. Ich finde es toll wie Kreativ der Mensch werden kann während ich an seine Ideen eine Vision gebe. Auch für private Shoo-

ting ist Massimo zu haben. Einfach Kontakt aufnehmen, die Ideen kurz telefonisch besprechen und schon vereinbaren wir kurzfristig ein Termin. Darüber hinaus bietet Massimo auch Live Musik an. Musik ist meine zweite Leidenschaft, hier bin ich an meinen freien Termine als DJ und Solosänger unterwegs. Ich habe mir das gesamte Equipment angeschafft und biete einen Rundum Service. Ich freue mich auf Ihr Anruf. Kontaktdaten: Massimo Truisi Foto & Video Truisi www.fotoevideotruisi.com Mail: fotoevideotruisi@outlook.com Mobil: 0152 04 12 22 87

17


Kanzlei Landucci Ihr Fachanwalt für Familienrecht

Unsere Rechtsanwaltskanzlei in Köln bietet Ihnen eine kompetente rechtliche Beratung sowie eine sowohl gerichtliche als auch außergerichtliche Vertretung im Bereich des Familienrecht. Rechtsanwalt Giuseppe Massimiliano Landucci ist im Jahr 1982 in Italien geboren und im Rheinland aufgewachsen. Das Studium der Rechtswissenschaften absolvierte er an der Universität zu Köln. Nach dem ersten Staatsexamen durchlief er das Rechtsreferendariat im Gerichtsbezirk des Oberlandesgerichts Köln. Nach Stationen bei dem Amtsgericht Köln, der Staatsanwaltschaft Köln und zwei Rechtsanwaltskanzleien in Köln legte er seinen Schwerpunkt auf die anwaltliche Tätigkeit. Seit Juli 2012 ist Rechtsanwalt Landucci bei der Rechtsanwaltskammer Köln zur Anwaltschaft zugelassen. Er ist zudem Mitglied des Kölner Anwaltvereins und des Forums junge Anwaltschaft. Im Laufe seiner beruflichen Karriere war er in verschiedenen national und inter-

national ausgerichteten Rechtsanwaltskanzleien in Köln und Bonn tätig. Im Laufe der Zeit spezialisierte er sich auf das Rechtsgebiet Familienrecht. Seit 2015 berät und vertritt er an seinem Standort in Köln seine Mandanten aus dem In- und Ausland unter eigenem Namen in seiner Fachanwaltskanzlei für Familienrecht. Herr Rechtsanwalt Landucci ist Fachanwalt für Familienrecht.

de an der Realschule Wermelskirchen. Aufgrund seiner italienischen Wurzeln und Bilingualität berät Rechtsanwalt Landucci bei Bedarf seine Mandanten zusätzlich auf Italienisch. Auch die französische und englische Sprache beherrscht er verhandlungssicher. Beratungen können insofern selbstverständlich auch in diesen Sprachen erfolgen.

Der Titel wurde ihm von der Rechtsanwaltskammer Köln verliehen. Aufgrund starker persönlicher Bindungen zu dem gesamten Niederrhein und besonders der Stadt Kempen berät und vertritt Herr Rechtsanwalt Landucci auch Mandanten aus dem Kreis Viersen und Umgebung, wie den Städten Kempen, Krefeld und Mönchengladbach. Die baldige Eröffnung eines weiteren Standortes in Kempen ist geplant. Seit September 2015 leitet Herr Rechtsanwalt Landucci eine AG für Rechtskun-

Rechtsanwaltskanzlei Landucci Hohenstaufenring 72 50674 Köln Telefon: 0221 34 66 55 98 E-Mai: info@kanzlei-landucci.de Web: www.kanzlei-landucci.de

loser kosten takt Erstkon

0221/ 98 34 66 55

18


Köln Umgebung

Mulé Buchhaltung in Köln Ihr Partner für die laufende Finanzbuchhaltung ..überlassen Sie uns Ihre Buchhaltung Ein Thema, auf das die meisten Selbständigen schlecht zu sprechen sind. Buchhaltung: Eine Aufgabe, die immer wieder Zeit raubt, knifflig ist und die keiner gerne macht. Bei uns steht die Qualität an erster Stelle. Zielgerecht, abgestimmt auf die Bedürfnisse unseren Mandanten, stehen wir an Ihrer Seite und betreuen Sie in allen Fragen der Belegführung und Sortierung bis zur Kontierung und Buchung der laufenden Geschäftsvorfälle. Kümmern Sie sich um die Geschäfte Ihres Unternehmens und überlassen uns den „Papierkram“. Überzeugen Sie sich von unseren fairen Finanzdienstleistungen

Unsere Leistungen im Überblick: •chronologische Sortierung und Ordnung Ihrer Buchhaltungsbelege •Kontieren und Buchen der lfd. Geschäftsvorfälle mit modernster Schnittstellen-EDV •Erstellung fundierter betriebswirtschaftlicher Fibu-Auswertungen •Liquiditätsplanung, Finanzierungskonzepte und Unternehmensberatung •Fakturierung, Mahnwesen und offene Posten-Pflege •Zahlungsverkehr, EDV-Beratung und Büroorganisation •Sortierung der Belege, vollumfänglicher Büroservice

Kontakt Mule Francesca Buchhaltung Olpenerstr. 128 51103 Köln Telefon: 0172 23 23 383 Mail: francesca-mule@hotmail.de

G&D Eventfotografie Die Fotografen in der Schlagerszene Ja das sind Sie. Gabi und Detmar, 2 super simpathische Fotografen die wir auf das Konzert von den Filieri Brüder in Goch kennen lernen dürften. Sie sind sehr aktiv für Schlager.de und haben eine Leidenschaft entwickelt. Fotografieren und Musik. Auf einen Strassenfest fing alles an, sagt Gabi zu uns. Und zwar auf das Konzert von Michael Fischer, der mittlerweile recht bekannt in Deutschland ist. Und so nahm das Schicksal sein Lauf. Stück für Stück würden die beiden unter der Schlagerszene bekannt und heute sind Sie auf fast alle Veranstaltungen dabei. Aber Gabi und Detmar fotografieren nicht nur Künstler sondern Sie haben

eine Vorliebe für Tiere und die Natur. Die beiden Hunde Fabsi und Filou sind Mama und Papas Liebling. Wir wünschen Gabi und Detmar viele viele Jahre Erfolg und weiterhin viele Fotos, Artikeln, Reportagen, Interviews und Videos. Wenn Ihr Gabi und Detmar kennenlernen wollt: Kontaktdaten: Gabi und Detmar Breuer Konze Höffer Weg 14 51519 Odenthal Tel: 02202 98 16 39 Mail: gabibreuerkonze@arcor.de

19


Frankfu

rt

Radio X Italia in Frankfurt Sie lieben die italienische Musik? Dann dürfen Sie nicht die Sendungen von Radio X Italia, der italienische Radiosender, immer jeden 3 Montag des Monats, abends ab 19.00 Uhr, verpassen. Moderator Francesco Acquaviva und

Damiano Demasi, bieten Ihnen die aktuellsten Hits, die aktuellen ital. Termine im Frankfurter Raum, und weitere Themen die mit Italien zu tun haben. Zu empfangen in Frankfurt auf FM 91,8 oder via Streaming unter www.radiox. de

Wedding Photography Gianni Die Leidenschaft entsteht im Jahre 1985. Mit den Jahren habe ich diese Leidenschaft kultiviert und weiterentwickelt. Die Hochzeitsfotografie ist mein ein und alles. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Was darf es heute sein? Paarfotos? Bildbearbeitung, Verlobungs Shooting, oder gar After Wedding Shooting? Schon beim erstes persönliches Vorgespräch lege ich großen Wert auf ein gegenseitiges Kennenlernen damit die Chemie zwischen uns stimmt. Schliesslich geht es darum bei einer Hochzeitsreportage, die Stimmung des Tages einzufangen und so eure ganz persönliche Geschichte in authentischen Bildern zu erzählen. Alles andere verrate ich euch

20

bei Kontaktaufnahme. Ich freue mich schon jetzt darauf Kontakt: Gianni Fotografia Am Nonnenhof 65 60435 Frankfurt Telefon: 0171 27 58 566 Mail: fotogianni@t-online.de Hier eine Referenz von mir zum anschauen. Einfach den QR-Code einscannen:


Frankfurt Umgebung

BUONGIORNO ITALIA E.V. Der italienische Verein in Mainz um Umgebung

Buongiorno Italia e.V. wurde gegründet bzw. die Idee einem Verein zu gründen kam nach der Benefizgala, die damals Gioacchino Marino (Vize Präsident) auf die Beine gestellt hat. Die Veranstaltung ist ein großer Erfolg geworden so dass nach einigen Wochen feststand dass man nicht aufhören wollte. Somit haben die Jungs alles in die Wege geleitet um „Buongiorno Italia e.V.“ zu gründen. Jeder von uns erledigt verschiedene Aufgaben denn Ziel dieser Verein ist jeden Italiener und Italienliebhaber (insbesondere Familien) zusammen zu bringen durch verschiedene kulturelle Veranstaltungen. Wir möchten unsere italienische Kunst und Kultur in

Deutschland präsent machen. So bieten wir künftig diverse Veranstaltungen an. Von Karaoke bis hin zur Tanzabende für Familien, bis hin zum italienischen Festival, wie es früher immer gab. Das erste „Festival della Canzone Italiana“ (Festival der italienischen Musik) fand am 27.01.2018 statt, was wieder ein grosser Erfolg wurde. Die nächste Veranstaltung ist am 14.04.2018 in der Ludwig Eckes Halle in Nieder Olm. Das Programm für diese Veranstaltung ist vielversprechend. Von der Tombola (Bingo) über Show Tänze mit Zumba, begleitet von unseren bekannten Alfredo bis hin zum Grease Show im Stile der

60-70 Jahre statt. Und danach werden wir bestimmt nicht stoppen. Wir blicken schon jetzt auf die nächste Idee. Lassen Sie sich überraschen und folgen Sie uns. Unser Ziel ist es unseren Gästen alles gerecht zu machen und diese schliesslich gut unterhalten. Kontakt: Telefon: 0176 68 23 49 347 Mail: buongiorno.italia.ev@gmail.com

Interview Live auf Italienisch

Mitglieder Angelo Grillo (Präsident) Gioacchino Marino (Vize Präsident) Gennaro Cangianiello (Schatzmeister) Sacha Amenta (Schriftsteller) Luana Riso (Sängerin, Promoterin) Loredana Riso (Promoterin, Sängerin) Olivia Cutaia (Sängerin Promoterin) Luigi Spiga (Techniker, DJ)

21


Stuttgar

t

DJ MC Nando Musik & Entertainment Sie möchten Ihren Gästen etwas außergewöhnliches bieten? DJ & MC NANDO ist für die richtige Unterhaltung der richtige Ansprechpartner. Er in Stuttgart am 13.01.1981 als Sohn einer italienischen Arbeiterfamilie geboren. Seine ersten Erfahrungen mit dem Theater und dem Gesang sammelte er in seiner Schulzeit. Die Begeisterung für die Musik führt ihn heute bis zu den grössten regionalen und überregionalen Events wo er als Dj und Mc tätig ist. Nicht nur als DJ unterwegs sondern auch als Songwriter, Singer, Entertainer und Producer, MC Nando liebt die Mu-

sik von A bis Z. MC NANDO MUSIK & ENTERTAINMENT ihr musikalischer Dienstleister für ihren festlichen Anlass . Egal ob - Firmenevents - Hochzeiten - Lokalneueröffnungen - Familienfeiern jeglicher Art - Moderation Kontakt Web: www.mcnando.de Mail: mcnando@gmx.de Telefon: 0157 85 11 97 43

STUTTGART-LIVE.DE

DAS TICKETCENTER FÜR S T U T T G A RT U N D D I E R E G I O N

EXKLUSDIVKOENSZERT

DEUTSCHLAN

23.10.2018 | 20:00 UHR | STUTTGART | PORSCHE-ARENA

22

30.10.2018 | 20:00 UHR | STUTTGART | LIEDERHALLE

TICKETHOTLINE 0711. 550 660 77 ONLINE WWW.STUTTGART-LIVE.DE


Stuttgart Umgebung

ITALO POP LUIS & STEFY MUSIK

Italo Pop Luis & Stefy Musik, ist ein musikalisches Duo, dass von den Eheleuten Luigi Giarrizzo (alias Luis) und Stefania Santoro (alias Stefy) komponiert wurde. Luis wurde am 25. Oktober 1976 in Caltagirone (CT) in Italien geboren und wuchs in Mirabella Imbaccari auf. Es gibt Leute, die schwören, dass er anstelle des ersten Schreies ein „Hohes C“ gestartet hat. Er war immer der Erste, der in allen Schulaufführungen genannt wurde. Während die anderen Kinder Indianer spielten oder mit Ball, er sang, organisierte er unter den anderen Gesangswettbewerben, die er präsentierte, als wäre er ein “kleiner Pippo Baudo”. Ein paar Jahre später begann Luis eine Karriere als DJ, Sänger, Moderator, Animator sowohl als 360° Showman. Seine Lieblingsmodelle waren Fiorello und Pippo Baudo. Er hatte auch wichtige Fernseherfahrungen, sowohl in “Rai” als auch in “Mediaset”, wo er als Nachahmer von Fiorello an dem Programm “Re per una notte” teilnahm. Stefy, geboren in Deutschland, in Leonberg am 9. Juli 1979, hat auch sie, seit sie ein Kind war, mehrere Gesangswettbewerbe gewonnen. Als Teenager trat sie als Sängerin einer

Band auf. Seitdem ist ihre Karriere gewachsen und sie hat an zahlreichen Musicals und Festivals teilgenommen. Sie perfektionierte ihre Leidenschaft, indem sie Klavier studierte und heute begleitet sie ihre wunderschöne Stimme mit Keyboard. Seit vielen Jahren singen, spielen und präsentieren sie gemeinsam Abende wie Albano und Romina und haben an verschiedenen Veranstaltungen, Konzerten und Musikveranstaltungen teilgenommen und verschiedene Musikrichtungen von italienischer bis internationaler Musik, von Pop bis Rock von Dance bis Lateinamerika, gespielt und gesungen.

Sie planen eine Firmenfeier, eine Hochzeit oder gar eine andere Veranstaltung? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Kontaktdaten Luis & Stefy Telefon: 0177 35 09 015 E-Mail: luigigiarrizzo@online.de Web: www.luisandstefy.de

Sie präsentierten einige berühmte Persönlichkeiten wie Biagio Izzo, Gianni Celeste und arbeiteten mit der Gruppe von Renzo Arbore zusammen und sponserten Sänger wie Nino D‘Angelo und andere. Seit ihren ersten Schritten in der Musikwelt lieben sie diese Arbeit so sehr und folgen mit Leidenschaft den Weg zur großen Bühne der Unterhaltung und Fernsehen, wie die Bühnentreppe des “Sanremo Festival” vor Millionen Zuschauer.

23


ITALIAN BEATS BY NOTTE MAGICA

Die Jungs sind echt gut drauf. Immer wieder organisieren Sie italienische Party im Stuttgarter Raum und sorgen für ausverkaufte Diskotheken. Wir von ILI Magazine haben die Jungs kennengelernt: Heute stellen wir Ihnen einer der 2 Gründer der Notte Magica vor. La Notte Magica ist nicht die klassische italienische Nacht, sondern etwas mehr mit dem modernen innovativen Sound für jung und alt. Hauptsächlich basiert sie auf geremixten italienische Lieder sowie dem besten House und den exklusivstem RnB. Überall in Deutschland unter den Italienliebhabern ist der Name Notte Magica ein Begriff. ILI Magazine hat die Jungs kennengelernt. Heute stellen wir Ihnen einer der 2 Gründer von Notte Magica vor. Raffaele Pucciarelli alias DJ Skizzo vor. Dj Skizzo, der mit bürgerlichem Name Raffaele Pucciarelli heißt, wurde in Italien geboren. Seine Interesse und seine Gabe für die Musik entdeckte er schon als kleines Kind: statt Spielsachen oder Süßigkeiten schenkten ihm seine Eltern zum Geburtstag nur Vinylplatten oder Stereokassetten und unterstützten so das Talent des noch kleinen DJ Skizzos. Mit 18 wandert er nach Deutschland

24

aus, im Gepäck nichts anderes als seine geliebte Musiksammlung und jede Menge Hoffnung. Entdeckt wird er im Jahr 2000 von einem bekannten Deejay aus Stuttgart, der ihm zunächt einen Job als Animateur anbot und welches Raffaele als erste Chance sah. Sein Talent und seine Inspiration für die Musik tauchten, allerdings, erst Jahre später auf, denn die Nebenrolle als Animateur reicht ihm nicht mehr. Der Hunger nach seiner wahren Leidenschaft, der Musik, verstärkt sich und erfolgt nur 3 Jahre später, im Jahr 2003, mit dem ersten Booking durch Chris David. Es folgt ein Job-Angebot in der Discothek Flic-Flac, das gleichzeitig das Sprungbrett für seine eigene Event-Reihe „RITMO-ITALIANO“ ist. In kürzester Zeit wird DJ Skizzo dank seiner einzigartigen Sympathie und Menschlichkeit zum Publikumsliebling. Seine Leidenschaft für die Musik und sein Talent ziehen hunderte von


Stuttgart Umgebung

Italienern aus ganz Deutschland in seinen Bann und feiern mit ihm auf seinen legendären italienischen Nächten. Im Jahr 2006 beginnt für Skizzo ein neuer Zeitabschnitt! Gemeinsam mit seinem Partner DJ Twenty-Be gründet er die NOTTE MAGICA. Die NOTTE MAGICA ist eine Veranstaltungsreihe, die sich von den gängigen italienischen Nächten deutlich unterscheiden möchte. Im Mittelpunkt stehen heiße Tracks und natürlich jede Menge Dolce Vita! Aktuell ist DJ Skizzo deutschlandweit einer der gefragtesten DJs für verschiedene italienische Events. Seine hochkarätigen Beats und seine Animationen zählen zu seinen großen Stär-

ken und machen ihn zu einem einzigartigen DJ, der jedes Mal aufs Neue die Tanzfläche zum Kochen und die Stimmung der Club-Besucher zum absoluten Höhepunkt bringt. Im April 2012 tritt DJ Skizzo bei bigFM ein und wird DJ der Radioshow „bigFM Worldbeats“. Die Resonanz? Überragend, denn für viele Italiener in Deutschland ist der Mittwochabend mittlerweile ein Ritual geworden. Musica italiana mit Deejay Skizzo!

Hier ein Liveschnitt von mir zum anhören!

NOTTE MAGICA TERMINE 14.04.2018 NOTTE MAGICA OAKY DONAUESCHINGEN 28.04.2018 NOTTE MAGICA XXL PERKINS PARK 20.05.2018 NOTTE MAGICA MEETS SAMSARA GALLIPOLI PERKINS PARK 22.06.2018 NOTTE MAGICA ESTATE - PERKINS PARK

25


Heiratsantrag während Konzertauftritt

Von G&D Breuer- Konze Eventfotografie

Emotionales Konzert „Die Filieri Brüder“, das mit einem Heiratsantrag endete. Die durch die RTL Show Supertalent bekannt gewordenen Filieri Brüder hatten zu einem Konzert eingeladen im Goli Theater, Goch. Vor dem Konzert hatte Schlager.de und TelevideoItalia Eventi die Möglichkeit ein kurzes Interview mit den beiden zu führen. Man konnte den beiden ihre Nervosität zwar anmerken, aber das ist ja wohl zu verständlich vor einem Konzert, das einige Überraschungen beinhalten sollte. Während Lino Keyboard spielt, singt Enrico dazu. Die zwei waren mit ihrer natürlichen, liebenswerten Art immer wieder zu Späßen aufgelegt. Vor ca. 300 Gästen begannen die bei-

26

den mit ihren bekannten Liedern in teilweise neuen Interpretationen und voller emotionaler Stimmgewalt. Enrico und Pasquale genannt „Lino“ liefen zur Höchstform auf und es wurden viele Tränen der Emotion vergossen. Durch begeisterte Zurufe und Applaus der Anwesenden wurde das Konzert zu einem Höhepunkt in ihrer bisherigen Laufbahn. In einer Pause nach dem ersten Step holte Lino zur Überraschung der Gäste einen guten Freund und Ausnahme-Künstler auf die Bühne, nämlich Leo Rojas. Den kennen die meisten, da er 2011 als Sieger beim“ Supertalent“ hervorging. Womit? Na, mit seiner Panflöte natürlich. Die beherrschte er so


Gossip

Siehe dir das Interview an. Einfach den QR-Code einscannen gut, dass ihn die Zuschauer am Ende zum „Supertalent“ kürten. Vielseitig und wunderschön, traumhaft schöne Musik zum Träumen und feurige Rhythmen zum Mittanzen. Alles auf seinem neuen Studio Album „Leo Rojas“. Leo Rojas zeigt was alles mit seinen Flöten möglich ist. Der Multiinstrumentalist, der mit über 200.000 verkauften Alben über 100 Millionen Youtube Klicks und einer Fangemeinde, die auf der ganzen Welt verteilt ist, kennt die Höhen und Tiefen der Musikindustrie und ist ein lieber Freund der Beiden.

Sehr emotional ging es dann nach der Pause weiter, denn Enrico hatte eine Überraschung für seine im 7. Monat schwangere Lebensgefährtin.

direktor Wolfgang Dahms holte er sie von ihrem Platz ab, nahm sie mit auf die Bühne und machte ihr einen Heiratsantrag. Für Schlager.de und Televideoitalia Eventi war es eine neue Situation. Es kommt wohl nicht allzu oft vor, einen Heiratsantrag live vor Ort mitzubekommen.

Mit dem Song „Die Rose“ gesungen zusammen mit dem Chor „MGV Liedertafel 1889 Uedem unter der Leitung Ihres Dirigent Chor und Musik-

Wie wunderschön und tränenreich das war, kann man sich gerne im Interview (einfach den QR Code oben einscannen)mit Lino und Enrico Filieri

Einige Songs aus diesem Album performte er und bekam dafür riesigen Applaus.

27


Die italienische Tickethotline

anschauen, da gibt es auch den Heiratsantrag zu sehen (für alle Romantiker). Danach stellte Lino dann noch den Musiker Phoenix Beatz, einen jungen Künstler vor, der ein Lied aus seinem Album „Entzweit“ performte und damit die Gäste fast sprachlos machte.

www.ticket-service-italiano.com

Andreas Geelen

28 +49 151 15 67 41 55 WhatsApp: www.btcclub.de · info@btcclub.de

Sein selbst geschriebener Song regte wohl ganz viele an, darüber nachzudenken. Danach ging es direkt weiter mit Lino und Enrico die auch mehrere Zugaben gaben, bevor alle noch einmal gemeinsam auf der Bühne standen.

Autogramme und Fotos gab es von allen Künstlern. Es war ein sehr emotionales Konzert, das noch lange in den Köpfen aller in sehr schöner Erinnerung bleiben wird. Wer noch mehr von „Die Filieri Brüder“ wissen möchte, der findet sie bei Facebook: https://www.facebook. com/filieris Hier finden Sie auch die aktuellen Termine und all das um das Thema „Musica Italiana“.


Eventtipps

ANGELO PINTUS

„Einer der erfolgreichsten Komiker Italiens in Deutschland auf Tournee“ Angelo Pintus der italienische Komiker der für ausverkaufte Häuser in ganz Italien und Schweiz sorgt. Bekannt durch die italienische Comedy Sendung Colorado und Zelig Angelo wagt jetzt den Schritt in Europa mit seiner neuen Show. Angelo Geburt in Triest, sein Vater stammt aus Sardinien und seine Mutter aus Ligurien. Er wächst zwischen Sardinien, Frankreich und Triest. Schon als Jugendlicher arbeitet er als Animateur in diversen Ferienresorts. Im Jahr 2000 gründet er das Duett Angelo & Max mit seinem Partner Max Vitale. Hier geht es dann rapide aufwärts. Fernsehshows wie Maurizio Costanzo Show oder Stasera mi butto machen Angelo in ganz Italien bekannt. 2009 fängt er bei Colorado an und sorgt für humorvolle Imitationen von diversen Sportlern. Seitdem ist Angelo jedes Jahr in Italien auf diversen Theater unterwegs. Die letzte Show „50 sfumature di Pintus“

(50 Shades of Pintus) zeichnet Rekorde in ganz Italien ein. Aber das ist nicht alles denn im Jahre 2015 kommt die nächste Überraschung. Mit der Show „Ormai sono una Milf“ ist Angelo in ganz Italien unterwegs mit über 200 Shows. Ein weiterer Rekord. 2016 ist Angelo in der Arena di Verona zur Gast und das italienische Fernsehen Italia 1 mit dabei. Über 2 Millionen Zuschauer verfolgen das Event und der Sender verzeichnet ein Share von 7,9 %. Vergangenen Jahr war er bereits bei uns zu Gast im Capitol Offenbach mit seiner Show „ Ormai sono una Milf“ (jetzt bin ich eine Milf). Die Stimmung war ausgezeichnet und der Saal war fast ausverkauft. Aufgrund der hohen Nachfragen kommt jetzt Angelo wieder in Deutschland. Diesmal mit 3 Shows in Leverkusen, Stuttgart und Offenbach. Tickets erhältlich in allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www. eventim.de oder www.ticketmaster.de

20.10.2018 Leverkusen 21.10.2018 Stuttgart 22.10.2018 Offenbach

29


Ein Leben in zwei Heimaten Die Geschichte von Maria Carroccio Ricchiuti. Wir von ILI Magazine haben die Italienerin in Solingen besucht und Ihre spannende Geschichte gehört

Mein Name ist Maria Carroccio Ricchiuti. Geboren wurde ich im Juni 1966 in San Fratello, einem kleinen Ort 13 km vom Meer entfernt an der Nordküste Siziliens, in der Provinz Messina. Mein Vater (geb. 1936) war seinerzeit in Italien als Bäcker, Maurer, Lkw-Fahrer, im Steinbruch und anderes tätig, bis dann 1960 das Angebot kam, nach Deutschland zu kommen. Meine Mutter, (geb. 1934), frisch verheiratet (1958) und selbst Mutter geworden, blieb damals mit meinem Bruder alleine zurück. Die erste Reise meines Vaters nach Deutschland führte ihn als Arbeiter in die Landwirtschaft zu einem Hof nach Garlsdorf in Niedersachsen. In den 60er Jahren pendelte mein Vater zwischen San Fratello, Norditalien und Deutschland. 1970 war seine erste Arbeitsstelle bei der Gießerei Großmann in Solingen-Wald. Später wechselte er zur Firma Rautenbach Aluminiumguss am Mangenberg, wo der heutige Baumarkt OBI ansässig ist. Hier blieb er bis zu seiner Rente. Bevor mein Vater seine Familie 1972 nach Solingen holte, lebte er in den sogenannten Baracken. Das waren Unterkünfte für Gastarbeiter, die aus mehreren Zimmer hintereinander bestanden. In jedem der Zimmer, die nur notdürftig ausgestattet waren, wohnten zwei bis drei Personen.

30

Für uns hatte mein Vater eine Wohnung an der Glockenstraße in Solingen-Höhscheid gemietet. Dort wohnten wir in einem Haus zusammen mit einer anderen italienischen Familie aus San Fratello. Für mich war es die erste große Reise, als ich das erste Mal nach Solingen kam, im Februar 1972, mitten im Winter. Wir reisten mit dem Zug. Die Reise war sehr spannend. Meine Mutter war da weniger entspannt, da sie nicht nur mit drei Kindern, sondern auch mit unzählig vielen Koffern allein unterwegs war. In Solingen angekommen, fand meine Mutter zuerst bei der Firma Krups, dem Elektrogerätehersteller an der Foche, eine Arbeit. Aber nach kurzer Zeit wechselte sie zum Altersheim in Gräfrath. Sie wechselte später mit schweren Herzens in eine Fabrik, ebenfalls zur Firma Rautenbach Aluminiumguss, wo sie, wie auch mein Vater, bis zu ihrer Rente arbeitete. Als ich das erste Mal mit fast sechs Jahren nach Solingen kam, also im Februar 1972, musste ich im Oktober schon wieder zurück nach San Fratello zu meiner Oma, damit ich dort die Schule besuchen konnte, denn meine Eltern wollten ja nur ein paar Jahre in Deutschland bleiben. Für mich war die Situation in Deutschland nicht einfach. Meine Geschwister wurden damals direkt in die sogenannten italienischen Integrations-

klassen aufgenommen. Ich war dafür noch zu klein. Eine sehr liebe ältere deutsche Nachbarin bot meiner Mutter an, auf mich aufzupassen. Die Verständigung bei dieser Konversation erfolgte mehr mit Händen und Füßen Ich lernte bei ihr schnell deutsch und war stolz, sogar das Deutsch meines Vaters zu berichtigen, der ja schon viel länger in Deutschland lebte als ich. Während dieser Zeit besuchte ich auch für kurze Zeit den Kindergarten. In Italien angekommen, fing für mich ein anderes Leben an. Mein Opa, der Vater meiner Mutter, mochte mich nicht besonders. Ich glaube, er hatte Groll gegen meinen Vater, der es nicht „geschafft“ hatte, seine Familie durch eine Arbeit im Ort zu ernähren, sondern sie quasi gezwungen hatte, auszuwandern. Ein zusätzlicher Grund, wieso mein Opa mich nicht sehr mochte, war schließlich, dass ich nicht den Vornamen seiner Frau, sondern den der Großmutter väterlicherseits bekommen hatte. Die Vergabe der Vornamen war zur der Zeit eine fest verankerte Tradition bei uns.


Unsere Auswander

Via Gioberti in San Fratello Italien Später als meine Oma krank wurde war ich gezwungen, wieder nach Deutschland zu kommen. Das war 1975. In Solingen besuchte ich die vierte Integrationsklasse. Nach nur einem Jahr sollte ich von der Integrationsklasse zur deutschen Schule wechseln, da ich schnell die Sprache wieder gelernt hatte. Aber natürlich durfte ich „nur“ in die Hauptschule. Eine andere Schulform kam für uns Kinder aus den Integrationsklassen nicht in Frage und unsere Eltern wussten sowieso zu wenig über das deutsche Schulsystem, um für uns eine andere Möglichkeit zu suchen. Aber für mich kam es dann doch anders als geplant. Meiner Oma in Italien ging es besser und sie wollte mich gerne wieder aufnehmen. Also ging ich zurück. Ich kam erneut zu meiner alten Klasse zurück, inzwischen die 5. Grundschulklasse. Zum besseren Verständnis: In Italien ist das Schulsystem anders aufgebaut als in Deutschland. Es gibt fünf Grundschulklassen (Scuola Elementare), danach erfolgt der Wechsel zur dreijährigen Mittelschule (Scuola Media). Diese war schon damals eine Pflichtschule. Erst danach wird die weiterführende Schule, je nach Schwerpunkt, ausgewählt. Die ersten zwei Jahre dort sind inzwischen Pflicht, danach kann man, nach insgesamt fünf Jahren, das Abitur (Maturità) erreichen. Meine Familie kam jedes Jahr im Sommer nach Italien. Meine Mutter hatte jedes Mal extra Koffer dabei voll mit Kleidern und Nylonstrümpfen für die Damen; Hemden und T-Shirts für die Herren, Schokolade und Süßigkeiten für die Kinder; dann noch mit Kosmetik-

Foto Links: Marias Familie in Italien, Foto Rechts Marias Mamma mit Pippo

und Drogerieprodukten, mit deutschem löslichem Kaffee und mit Tee, Haushaltsartikeln und noch vielen anderen Dingen, die zum größten Teil an Verwandte, Freunde, Bekannte und Nachbarn verschenkt wurden. Die Ware aus Deutschland war heiß begehrt, denn sie wurde als qualitativ sehr hochwertig empfunden. Ich wurde älter, meine Oma auch, dann starb mein Opa. Ab meinem elften Lebensjahr wurde das Leben bei meiner Oma für mich zunehmend schwieriger. So wurde die Entscheidung gefällt, mich 1980, nach dem Ende der Pflichtschulzeit, nach Deutschland mitzunehmen. Das war das dritte und letzte Mal. Meine Schwester hatte gerade geheiratet, mein Bruder war auch fast aus dem Haus. So lebte ich in Deutschland, wenn auch ungewollt, als Einzelkind weiter.

das Institut in Köln jetzt doch italienische Kinder, die direkt aus Italien kommen, aufnehmen würde. So fuhren mein Vater und ich wieder nach Köln, präsentierten meinen italienischen Abschluss und ich schrieb mich in das „Istituto Magistrale“ ein. In Italien hätte ich das „Liceo Classico“ (Klassisches Gymnasium) besucht, in Deutschland hatte ich keine große Wahl. Nach vier Jahren schaffte ich einen guten Abschluss. In Italien entsprach dies der beruflichen Qualifizierung als Grundschullehrerin. Dieser wurde hier zwar nicht als Berufsabschluss anerkannt, aber immerhin als Schulabschluss und zwar als Fachgebundene Hochschulreife. Mein Mann kam fast zur gleichen Zeit wie ich nach Deutschland, ebenfalls mit fünf Jahren. Er hat hier die Schulen besucht und obwohl er ein guter Schüler war, schickte ihn seine Grundschullehrerin ebenfalls „nur“ zur Hauptschule. Danach hat er eine Ausbildung zum Speditionskaufmann absolviert und sich später, als wir schon verheiratet waren, durch ein Abendstudium an der Technischen Akademie in Wuppertal zum Verkehrsfachwirt weitergebildet.

Damals gab es in Köln ein italienisches Schulinstitut mit Namen I.S.I.S. Die Sekretärin lehnte jedoch nach Rücksprache mit dem Direktor meine Aufnahme ab, mit der Begründung, dass jetzt die deutsche Pflichtschulzeit von 10 Jahren ausschlaggebend sei und ich diese nicht erfülle. Das bedeutete die Einschulung in die italienische Vorbereitungsklasse auf der Hauptschule Löhdorf. Später wechselte ich in die reguläre zehnte Klasse der Hauptschule. Diese Klasse besuchte damals auch mein jetziger Mann, der sich damals jedoch weigerte, mir irgendwelche technische Begriffe zu erklären und mir dadurch besonders unsympathisch war. Inzwischen hatten wir erfahren, dass

31


Foto: Firma Hagus in Solingen damals Meine erste Arbeitsstelle bekam ich eher zufällig, als ich mein Abschlusszeugnis zwecks Anerkennung beim Internatonalen Übersetzungsbüro in Solingen übersetzen lassen wollte. Hier war ich für den laufenden Betrieb des Büros verantwortlich, von der Auftragsabwicklung über die Kassenführung bis zur Kundenbetreuung. Mein Arbeitslohn dafür betrug 1000 DM brutto monatlich! Nach einigen Jahren bemerkte ich jedoch, dass ich so nicht weiter kam. Ohne gültige deutsche Ausbildung, hatte ich kaum Chancen, mich auf andere Stellen zu bewerben, auch um bessere Verdienstmöglichkeiten zu erhalten. So bewarb ich mich um eine Ausbildungsstelle als Bürokauffrau bei einem Betrieb für Fenster und Türenvertrieb und -einbau. Erst nachdem ich ein Jobangebot bei einem italienischen Großhandel in Haan bekam, beendete ich meine Ausbildung in diesem Betrieb. Ausschlaggebend dafür war jedoch die Information durch die Industrie- und Handelkammer, den Abschluss als Bürokauffrau durch eine einjährige Abendschule bei der damaligen Wirtschaftsschule Küster erwerben zu können. Das bedeutete, dass ich, neben meinen Vollzeitjob beim Großhandel, abends und für einige Monate auch samstags in die Schule musste. Nach der Prüfung vor der IHK erwarb ich im Mai 1990 (da war ich im sechsten Monat schwanger) endlich einen anerkannten deutschen Ausbildungsabschluss!

Foto: Solingen damals

32

Ende August 1990 kam mein erster Sohn Gianluca Mauro zu Welt. Nach der Erziehungsphase fing ich wieder an zu arbeiten. Im Jahre 1993, schrieb ich mich an der Fernuni Hagen im Fach Soziologie ein, Nebenfächer Erziehungswissenschaft und Psychologie, denn mich trieb immer noch der Gedanke, zu studieren. Das war immer mein Wunsch gewesen. Danach bewarb ich mich um eine Halbtagsstelle bei der Firma Franzen, einem Metall- und Kunststoff verarbeitenden Betrieb in Wald als Exportmitarbeiterin. Die Tätigkeit im Export war sehr interessant. Mein Studium lief sehr gut, endlich war mein Wunsch in Erfüllung gegangen. Inzwischen war mein Sohn im Kindergarten. 1996 kam mein zweiter Sohn Robin Alfio zur Welt. Nach der Erziehungsphase ging ich zur Firma Franzen zurück.

Aber meine Stelle war nicht mehr frei. Die Exportabteilung war neu strukturiert und mit ganz neuen Mitarbeitern besetzt worden. Ich wurde in eine Ecke in einem Großraumbüro zur Dateneingabe verdonnert. Diese „anspruchsvolle“ Tätigkeit erledigte ich noch vor dem vereinbarten Termin. Nach einem Gespräch mit der Personalleitung wurde mir klar, dass ich keine Zukunft in dem Betrieb hatte. Mir wurde eine kleine Abfindung angeboten und das Arbeitsverhältnis wurde beendet. Zu dieser Zeit überschlugen sich die Ereignisse: meine Eltern entschieden sich, für immer nach Acquedolci, einem Ort am Meer, dreizehn Kilometer von San Fratello entfernt, zurückzukehren. Nachdem mein jüngerer Sohn inzwischen einen Kindergartenplatz bekam, konnte ich mich um eine Halbtagsstelle als Marketing-Assistentin beim Solinger-Tageblatt bewerben.


Unsere Auswander

Mein Studium schloss ich mit dem Bachelor of Arts ab. Meine Abschlussarbeit befasste sich mit der Identitätsentwicklung von ausländischen Jugendlichen. Durch meine Honorartätigkeit im mobilen Übersetzungsdienst der Stadt Solingen kam ich auch in Berührung mit dem Stadtteil Hasseldelle. Als die Stelle der Stadtteilkoordinatorin (danach Quartiersmanagerin) vakant wurde, bot man mir Ende 2002 diese Stelle an. Während dieser Tätigkeit erfuhr ich von einer Kollegin über die Möglichkeit, einen Masterabschluss im neu gegründeten europäischen Studiengang Quartiersmanagement, Gemeinwesenentwicklung und Lokale Ökonomie zu erhalten. Da dieses Studium genau meinem Tätigkeitsfeld entsprach, bewarb ich mich dafür. Von 2004 bis 2007 absolvierte ich dann nebenberuflich mit Intensivseminarwochen bei München und verlängerten Wochenend-Forschungswerkstätten in Zürich meinen Master. Einige Menschen sagen „ es gibt keine Zufälle“ und irgendwie hat meine eigene Bildungsbiografie mich sowohl privat wie auch beruflich stark beeinflusst. Denn 2010 wechselte ich zur Stadt und zwar zur damaligen RAA (Regionalstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund). Hier hatte ich im Rahmen einer Weiterbildung einige Jahre davor ein Praktikum absolviert. Aus der RAA wurde 2012 das kommunale Integrationszentrum. Seit 2016 bin ich im Regionalen Bildungsbüro der Stadt für das Projekt „Koordination der Bildungsangebote

für Neuzugewanderte“ zuständig. Also bleibt die Bildungsthematik der rote Faden in meinem Leben. Mein Mann hat sich nach der jahrelangen Tätigkeit im Export 2009 entschieden, eine Firma zu übernehmen. Diese entwickelte und vertrieb in Deutschland und weltweit Geschenkartikel rund ums Bier. Im Jahr 2017, nach vielen Höhen und Tiefen, hat er sich entschieden diese aufzugeben und ist zu seinen „Wurzeln“ zurück gegangen: Er ist seit Januar 2018 für eine kleine Brauerei für das Auslandsgeschäft verantwortlich. Mein Sohn Gianluca hat Abitur gemacht und eine Ausbildung als Groß- und Außenhandelkaufmann absolviert. Inzwischen hat er eine Anstellung bei einem Unternehmen, das sprachlich sehr international ausgelegt ist. Mein jüngerer Sohn Robin absolviert ebenfalls, nach dem Fachabitur, eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Fazit Wenn ich in Italien bin, dann erwachen in mir Gefühle, die ich hier nicht spüre und erst dort entstehen, und plötzlich weiß ich, was mir hier fehlt, ob es die Luft, die Gerüche, die Menschen sind, die diese Gefühle verursachen. Wer weiß? Vielleicht alles auf einmal. Anderer seits freue ich mich, nach den Aufenthalten in Acquedolci/ San Fratello wieder nach Solingen zurückzukommen. Hier ist mir alles vertraut, ich fühle mich wohl, ich kenne viele Menschen, hier haben wir unsere Freunde, unsere

Marias Vater am werkeln Arbeit. Das ist letztendlich mein neues Zuhause geworden. Diese doppelte Gefühlswelt gehört nun mal zu mir und ich möchte mich auch nicht zwischen beiden entscheiden. Sondern beide miteinander und nicht nebeneinander leben lassen. Und um die Wahrheit zu sagen, fühle ich mich privilegiert, diese Möglichkeit zu haben, ein inneres „Doppelleben“ zu führen, um daraus schöpfen zu können.

Foto: San Fratello damals

33


April 2018

Juni 2018

14.04.2018 ITALIENISCHEN ABEND, LUDWIG ECKES HALLE, NIEDER OLM 14.04.2018 NOTTE MAGICA 14.04.2018 NOTTE MAGICA OAKY DONAUESCHINGEN OAKY DONAUESCHINGEN 21.04.2018 DOMENICO STRAFACE CONCERT, FRANKFURT 28.04.2018 NOTTE MAGICA 28.04.2018 XXLPERKINS PERKINSPARK PARKSTUTTGART NOTTE MAGICA XXL 28.04.2018 ROSARIO MIRAGGIO & ANNA TATANGELO MINT CLUB DARMSTADT 29.04.2018 ROSARIO MIRAGGIO & ANNA TATANGELO FILDERHALLE STUTTGART

16.06.2018 JOVANOTTI KONZERT, PORSCHE ARENA STUTTGART 22.06.2018 NOTTE MAGICA ESTATE PERKINS PARK, STUTTGART

Juli 2018 August 2018 September 2018 Oktober 2018

Mai 2018 09.05.2018 ELISA KONZERT, STROM, MÜNCHEN 10.05.2018 ELISA KONZERT, FRANNZ CLUB, BERLIN 11.05.2018 ELISA KONZERT, LUXOR, KÖLN 20.05.2018 NOTTE MAGICA MEETS SAMSARA GALLIPOLI PERKINS PARK STUTTGART 27.05.2018 PINO E GLI ANTICORPI KABARETT BÜRGERSAAL, TAMM (LUDWIGSBURG) 29.04.2018

05.10.2018 GIANNI CELESTE KONZERT FESTHALLE KEMPTEN 12.10.2018 GIANNI CELESTE KONZERT OSTERFELDHALLE, ESSLINGEN 13.10.2018 GIANNI CELESTE KONZERT CAPITOL OFFENBACH 26.10.2018 GIANNI CELESTE KONZERT E-WERK, KÖLN

Für Reservierung und Anfragen: E-Mail: info@ili-magazine.com

34


Eventtipps

Oktober 2018

Nutzliche Adressen

20.10.2018 ANGELO PINTUS SHOW FORUM, LEVERKUSEN 21.10.2018 ANGELO PINTUS SHOW FILDERHALLE, STUTTGART 22.10.2018 ANGELO PINTUS SHOW CAPITOL, OFFENBACH 23.10.2018 LAURA PAUSINI KONZERT PORSCHE ARENA, STUTTGART 30.10.2018 ANGELO BRANDUARDI KONZERT DAS T I CKE T CE N T E R F Ü R LIEDERHALLE, STUTTGART S T UT T GA RT UND D I E R E GI ON STUTTGART-LIVE.DE

KLUSIVES

EX KONZERT DEUTSCHLAND

23.10.2018 | 20:00 UHR | STUTTGART | PORSCHE-ARENA

30.10.2018 | 20:00 UHR | STUTTGART | LIEDERHALLE

November 2018

TICKETHOTLINE 0711. 550 660 77 ONLINE WWW.STUTTGART-LIVE.DE

16.11.2018 - 18.11.2018 BUSFAHRT NACH PADUA ZUM CLAUDIO BAGLIONI KONZERT

35


DIE ITALIENISCHE KONZERTAGENTUR

www.televideoitalia.info

Profile for ili-magazine

ILI-Magazine 1.Ausgabe April 2018  

Das italienische Magazin für alle Italienliebhaber www.ili-magazine.com

ILI-Magazine 1.Ausgabe April 2018  

Das italienische Magazin für alle Italienliebhaber www.ili-magazine.com