Sprengeloo, technikturm

Page 1

Sprengeloo, Technikturm “Wie kann ein neues Gebäude dazu beitragen, das Image von technischen Ausbildungen zu erhöhen?“ Berufsbildende Schule, 300 Schüler(innen), Alter 14-16 Jahre. In Apeldoorn, Niederlande. 3.000 m². Ziel: eine attraktive Schule für den Bau, Fahrzeugbau, ICT, Metall-, Installations- und Elektrotechnik. Einen Trend umkehren und Jugendliche mehr für Technik interessieren. Ein Gebäude, das zu einem hohen Image beiträgt.

Ergebnisse Learning by Doing: praktisches Arbeiten kombiniert mit Unterricht. Klassenräume an Werkstätten gekoppelt. Der „Technologieturm“ als Symbol und Wahrzeichen der Stadt. Ein Gebäude, das neugierig macht. Innovatives und attraktives Projekt: „Cool Place to be“. Grüne Architektur: kompakt gebaut (keine Gänge), viel Tageslicht, intelligente Klimatisierung.

ICS:

www.icsadviseurs.nl □ Strategische Beratung □ Projektmanagement □ Vernetzung von Bildung & Architektur

Ontwerp: Thomas Rau