Page 1

LOKAL

TENERIFFA GRAN CANARIA FUERTEVENTURA LANZAROTE LA PALMA LA GOMERA EL HIERRO

TENERIFFA

E PRESS 18. April – 1. Mai 2019

GRAN CANARIA

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA

1€

64

KANARISCHE INSELN

Ehefrau erschlagen

Ostern erleben

Der März war viel zu kalt

Grippewelle: mehr als 50 Tote

Seite 3

Seiten 8-9

Seite 16

Seite 17

TENERIFFA I SUPERSCHNELL

Kommt das Flugboot?

Anfang April tauchte an der Punta de Jandía in der Gemeinde Pájara auf Fuerteventura der Kadaver eines elfeinhalb Meter langen Pottwals auf. Das Tier wurde vom Umweltschutzamt geborgen und in die biologische Forschungsstation in La Oliva gebracht. Dort soll die Todesursache festgestellt werden. Pottwale kommen in kanarischen Gewässern regelmäßig vor und bleiben immer länger. In der Regel sieht man sie am ehesten ab Februar/ März bis in die Sommermonate. Die Tiere können bis zu 15 Meter lang und 40 Tonnen schwer werden. In der Regel interessieren sie sich nicht für Boote und meiden deren Nähe.

Die kanarische Regierung setzt auf Innovation und neue Verkehrsmittel und fordert deshalb von der spanischen Regierung, dass die neuen Naves de Vuelo Rasante (schnellen Flugboote) in Spanien als erstem europäischen Land zugelassen werden. NVRs, wie sie kurz genannt werden, sind bislang nur in Russland, China und Korea erlaubt.

Todesursache unbekannt

Fortsetzung auf Seite 2

Der rund neun Meter lange Pottwal, der an der Ostseite von La Palma angeschwemmt wurde.

Der Vizepräsident der Kanaren, Pablo Rodríguez, hat sich kürzlich mit dem Generaldirektor der Handelsmarine und Repräsentanten des Unternehmens Canary Islands Wigs (Ciwigs), das dieses Transportmittel auf den Kanaren voraussichtlich ab Juni 2021 einsetzen möchte, getroffen, um die Rahmenbedingungen für eine Zulassung in Spanien zu erarbeiten. Schon seit November 2017 wird in Arbeitsgruppen daran gearbeitet und im Februar wurde ein definitiver Vorschlag vorgelegt. Nun geht es um die

Aron Flying Ship Ltd.

MEHRERE GESTRANDETE WALE

Über der Wasseroberfläche gleitet das Flugboot dahin.

Einleitung des Zulassungsverfahrens. „Eine erste Route, die von dem Flugboot bedient wird, wird noch in die-

sem Jahr in Korea in Betrieb genommen. Wir hoffen, dass die Kanaren die Zweiten sein werden“, erklärte

der Verwalter von Ciwigs, Gerardo Morales Hierro. Fortsetzung auf Seite 2


KANARISCHE INSELN

2

TENERIFFA EXPRESS

TENERIFFA I SUPERSCHNELL GRAN CANARIA I BRITISCHE ELITE-UNIVERSITÄT FÜR LAS PALMAS

Kommt das Flugboot? Hier rauchen die besten Köpfe Fortsetzung von Seite 1 Diese neue Technologie nutzt die Aerodynamik, die zwischen den Flügeln und der Wasseroberfläche entsteht, um vom Wasser abzuheben. von Seite 1 Fortsetzung Das Vehikelwird fliegtdie über derderen WasAußerdem LSE, seroberfläche, einer aus Art LuftStudenten zu 80auf Prozent dem kissen, ohne direkt mit in KonAusland kommen, dieihr Kanaren takt zu sein. als Wirtschaftsstandort eben dort Das Flugboot wird„Wir bissind zu sehr 185 bekannter machen. Stundenkilometer schnell. Eine erfreut darüber mit den Kanaren Fahrt zwischen den beiden kanazusammenzuarbeiten. Der Archirischen Hauptstädten Santa Cruz pel positioniert sich auf einzigund Las Palmas würde dannClunur artige Weise als innovativer nochin30Europa Minuten dauern, ster mit einemdoppelt Fokus so schnell wieblaue die Schnellfähre. auf grüne und WirtschaftsAußerdemvertikale könnte das Transportkreisläufe, Mobilität und mittel, das Bindeglied zwar wie einzwischen Flugzeug als enges aussieht,und aber als Boot betrachEuropa Afrika“, versicherte tet wird, die Verbindung zu und der Seniormanager der LSE . zwischen den kleineren Inseln verbessern. Canary Island Wigs hat vier Flugboote des Typs M80 bestellt, die zunächstSchool zwischen beiden London of den Economics Metropolen Sie and Politicalverkehren Science istsollen. ein glohabenZentrum eine Kapazität für sechs bales für Wirtschaft und angewandte Wissenschaft. Sie beschäftigt sich mit über 200 Projekten in 90 Ländern, Regionen und Städten. Im Jahr 2014 hat Research Excellence Framework die britische Schule als eine der weltweit führenden Forschungsuniversitäten klassifiziert. Die Schule wurde 1895 gegründet und ist, angeschlossen an die Universität von London, inzwischen eine der prestigeträchtigsten Fakultäten in den Fachbereichen Wirtschaft und Dieses Transportmittel wird den Sozialwissenschaften. Die revoluMehrVerkehr zwischen den Inseln heit der Studenten kommt nicht tionieren“. meint Initiator Gerardo Morales Hierro. aus Großbritannien, was den Aron Flying Ship Ltd.

Forschungsuniversität

LOKAL

TENERIFFA GRAN CANARIA FUERTEVENTURA LANZAROTE LA PALMA LA GOMERA EL HIERRO

TENERIFFA

E PRESS

Pablo Rodríguez setzt sich für die Zulassung des Flugbootes ein.

Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder. Der Motor hat 750 PS und aufgrund der sehr effektiven Treibstoffnutzung eine Reichweite von 650 Kilometern. Bei einem Motorschaden würde die Maschine einfach auf die Wasseroberfläche zurückgleiten. Kanarenpräsident Fernando Es verfügt über ein Clavijo im Gespräch mitdreifaches der Leitung des Projekts. Rumpfdesign, das einen Überschlag verhindert. Ciwigs hat derzeit 40 Fahrten pro Tag zwischen den Metro-

polen geplant. Im Winter wird voraussichtlich von 7 bis 18.30 Uhr operiert und im Sommer bis 20 Uhr. Im Winter können schlechte Wetterlagen mit Sturm umgangen werden, in dem sich das Flugboot bis zu 100 Meter hoch erhebt. Noch sind keine Preise festgelegt. Nach Einschätzung von Morales Hierro, wird der Flugpreis Residenten hin und Der Sitzfür der LSE liegt mitten in zurück bei rund 50 Euro liegen. der Stadt. Sollten weitere Strecken ausge-

baut werden, würde es beispielsweise nur zwölf Minuten dauern, um von Los Cristianos nach San Sebastián de La Gomera zu fliegen und 37 Minuten nach Valverde auf El Hierro. Zum Anlegen brauchen die Flugboote einen einfachen Bootsanleger. Ein weiterer Vorteil: Das Flugboot ist umweltschonend und würde nicht mit Pottwalen internationalen Charakteroder der anderenunterstreicht. Meeressäugern kollidieSchule ren. seinen ehemaligen Stun Unter denten rangieren zahlreiche Nobelpreisträger für Wirtschaft, Literatur und den Frieden: George Bernard Shaw (1925), Ralph Bunche (1950), Bertrand Russell (1950), Philip Noel-Baker (1959), John Hicks (1972), Friedrich von Hayek (1974), James Meade (1977), Arthur Lewis (1979), Merton Miller (1990), Ronald Coase (1991), Amartya Sen (1998), Robert Mundell (1999), George Akerlof (2001), Leonid Hurwicz (2007), Paul Krugman (2008), Cristóbal A. Pissarides (2010) und Juan Manuel Santos (2016). n

64 AUSGABE 63

MEHRERE WALE LA PALMAGESTRANDETE I ALLES VORBEREITET

Todesursache Kommt das noch unbekannt Superteleskop nun doch?

Fortsetzung von Seite 1 Die Tiere sind normalerweise Einzelgänger. In fischreichen Gewässern kann es vorkommen, dass mehrere Exemplare in relaFortsetzung von Seite 1 tiv geringer Distanz zueinander Doch der Protest der Ureinwohner von Hawaii, für die der leben. Sie kommen in der Regel geplante Standort, der Berg Mauna Kea eine heilige Stätte zum Atmen an die Wasseroberist, wird immer größer. „Der Widerstand ist noch stärker als zu fläche und tauchen dann wieder Beginn der Diskussion und hat sogar schon einige nordameriab. Das ist der kritische Moment, in kanische Universitäten erreicht. Das ist für die Organisatoren dem sie leicht zum Opfer für Fähr- und sehr unangenehm“, erklärt der Bürgermeister. Schnellboote werden können. Pottwale kön„Wir haben in den letzten Wochen unsere Hausaufgaben nen bis zu 1.000 Meter tief tauchen und ernähren sich hauptgemacht und alles für eine Lizenzvergabe vorbereitet. Auch sächlich von Tintenfischen. einige Modifikationen, die sich auf formelle und technische Dieser Fall war kein Einzelfall. Nur wenige Tage später wurde Inhalte beziehen und von der Zentralregierung gefordert wuran der Küste von La Bajita in der Gemeinde Villa de Mazo ebenden, haben wir vorgenommen. falls ein toter Pottwal angeschwemmt. Dieses Tier war neun Dieses Superteleskop würde für uns neue Arbeitsplätze, BevölMeter lang und circa zehn Tonnen schwer. Er war schon längere kerungswachstum und die Aufmerksamkeit der AstrophysiZeit tot. Die Todesursache sollen nun Veterinäre der Universiker auf internationaler Ebene bedeuten“, erklärte er. Zu den tät von Las Palmas (ULPGC) klären. Kurz vor Redaktionsschluss Absprachen gehört auch, dass 70 Jahre lang Stipendien für am vergangenen Freitag ist ein dritter Meeressäuger von der die Oberschulen der Gemarkung gegeben werden. „Die VorFlut angeschwemmt worden. Dieses Mal handelt es sich um bereitungsphase nähert sich dem Ende um die Zukunft des einen Grindwal, der tot an der Playa de La Jaquita in El Médano Teleskops endgültig zu klären. entdeckt wurde. Auch diese Todesursache muss noch genauer Wenn die Probleme auf Hawaii weitergehen, wovon derzeit untersucht werden. auszugehen ist, weil sie eher stärker als schwächer wurden, Forscher fordern zum Schutz der Meeressäuger in kanarischen nehmen die Chancen auf unserer Seite des Atlantiks, den Gewässern schon seit längerem strengere Regeln. Wie zum BeiZuschlag doch noch zu bekommen, zu. Wir rechnen damit im spiel Tempolimits in Küstennähe oder Anti-Kollisions-MaßnahApril dein Eingang zur Lizenzvergabe auf dem Tisch zu haben. men. Vidal Martín Martel, Präsident der Kanarischen Gesellschaft Und hier wird das Projekt mit offenen Armen empfangen. Seizur Erforschung der Cetaceen auf dem kanarischen Archipel tens der Bürger und der Instanzen gleichermaßen“, betonte schätzt, dass zwischen 2000 und 2015 etwa 42 Pottwale durch Rodríguez. die Kollision mit einem Boot ums Leben gekommen sind. Der Tierarzt und Forscher Manuel Arbelo gibt als Hauptursache für tote Cetaceen in kanarischen Gewässern, den Schiffsverkehr und Zwischenfälle mitMeter Fischereiaktivitäten an. Auch der Anwalt AleDas TMT (Thirty Telescope) ist ein Spiegelteleskop mit jandro Quintana vor einer besorgniserregenden einem 30 Meterwarnt Spiegeldurchmesser. Das TeleskopZunahme soll Beototer Cetaceen den Kanaren. wird von verschiedenen bachtungen imauf sichtbaren undDeshalb mittleren Infrarot-Bereich vorSeiten dringend zu Gegenmaßnahmen geraten. nehmen. Im vergangenen März im kanarischen Parlament Forschungsgebiete sindwurde unter anderem die dunkle Energie,erstdie mals eine Eingabe des 28-jährigen Umweltanwalts Alejandro Entwicklung der Galaxien in den letzten 13 Milliarden Jahren, Quintana angenommen und eine Koordinationskommission der Zusammenhang von schwarzen Löchern mit Galaxien, die beschlossen. Dieser Vorstoß hat und Pioniercharakter Spanien, Untersuchung einzelner Sterne deren Zykleninsowie die ist demnach kritischen aberunseres noch nicht genug. Er bedauert, Suche LebenJuristen außerhalb Sonnensystems. Es ist dassObservatorium sein zweiter Vorschlag, ein Protokoll zur Vermeidung von ein der nächsten Generation und ein absoluKollisionen zwischen Booten und Meeressäuger nicht angetes Prestigeprojekt, das gemeinschaftlich von kalifornischen, nommen wurde. Es gibt und nochjapanischen viel Handlungsbedarf, umentdie kanadischen, indischen Universitäten Tiere vorwurde den kanarischen Küsten effektiv zu schützen. n wickelt und über Stiftungen finanziert wird. n

Das Superteleskop


18.04.2019 – 01.05.2019

TENERIFFA GUARDIA CIVIL – FREUND UND HELFER

Rettungsaktion am Teide Polizisten der Guardia Civil, die vergangenen Freitag im Nationalpark des Teide auf normaler Patrouille waren, stießen dabei im Llano de Ucanca auf eine kleine Gruppe Wanderer, die ihre Hilfe benötigte. Eine 56-jährige Frau war so unglücklich gestürzt, dass sie sich am linken Bein, den Knöchel gebrochen und große Schmerzen hatte. Bei ihr befanden sich mehrere Mitglieder ihrer Familie. Dank einer Trage, die die Polizisten bei sich hatten, konnte die Frau zurück zur Straße gebracht werden, wo ein Rettungswagen auf die Verletzte wartete. n Die Frau musste zurück zur Straße getragen werden.

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

3

GRAN CANARIA I ERSCHLAGEN

Schwede unter Mordverdacht Polizisten der Guardia Civil nahmen am vergangenen Donnerstag in Puerto Rico, im Süden Gran Canarias einen schwedischen Landsmann fest, der im dringenden Verdacht steht, seine Frau erschlagen zu haben.

Das Drama spielte sich im Urlaubsort Puerto Rico ab.

Der 45-Jährige hatte morgens um zehn Uhr den Notruf 112 angerufen und um Hilfe für seine Frau gebeten. Die Erklärungen, die er angesichts der toten, 42 Jahre alten Frau gegenüber den Polizisten äußerte, erregten den Ver-

dacht der Beamten. Wenig später bestätigte auch der Forensiker, dass die Art der Verletzungen ein Indiz für eine Gewalttat sei. Der Mann wurde unter Mordverdacht festgenommen. Die Hintergründe sind noch unbekannt. Sollte sich der Verdacht erhärten, wäre dies ein weiterer Fall von häuslicher Gewalt. In Spanien ist dies klar definiert: Unter häusliche Gewalt fällt jede Gewalttat eines Mannes gegen über einer Frau, mit der er aktuell liiert ist oder es früher einmal war. n

TENERIFFA I BENEFIZKONZERT

„Für dich Mama“ Der Rotaryclub veranstaltet am vierten Mai in Zusammenarbeit mit der Folkloregruppe „Tigaray“ ein Benefizkonzert im Saal Andrómeda im Lago Martiánez in Puerto de la Cruz.

Der Erlös kommt dem Projekt „Kindly Light“ (Luz Amable) zugute, das junge Mütter und ihre Kinder unterstützt, die obdachlos geworden sind. Sie werden temporär aufgefangen, bis sie wieder auf eige-

nen Füßen stehen. Der Teneriffa Express berichtete im Februar in der Ausgabe TE 59 darüber. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, der Eintritt kostet 15 Euro. Wer möchte, kann im Rahmen einer Fila 0 (Reihe Null) auch einfach

eine Spende für diesen Zweck überweisen. Sie wird hundertprozentig in das Projekt fließen. Die Kontonummer lautet: ES 75 0182 5310 6900 1015 4833. Als Verwendungszweck „Luz Amable“ angeben. n


4

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

AUSGABE 64

digten sind die öffentlichen Verkehrsbetriebe und die Taxifahrer sowie letztlich das Finanzamt, das von diesen Einnahmen nichts mitbekommt. Deshalb fordern die Taxifahrer im Süden Teneriffas mehr gezielte Polizeikontrollen. Auch auf Gran Canaria gibt es Probleme dieser Art. Raimundo Vega, der Präsident der Taxikooperative in Playa del Inglés warnt vor diesen illegalen Taxifahrten und macht auch das Fehlen öffentlicher Transportmittel dafür verantwortlich, dass sich diese so breit machen. Eine weitere Gefahr sehen die Taxiprofis in den sogenannten „VTCs“ (vehículos de transporte con conductor), also Mietwagen mit Fahrer. Durch diese Umschreibung lässt sich die Taxilizenz legal umgehen. Firmen wie Uber und Cabify, die in Südamerika und auf dem spanischen Festland bereits operieren, bieten diesen Service per App an. Über das Smartphone kann man sich einen Fahrer bestellen, der sich gerade in der Nähe befindet und den Fahrgast zum gewünschten Ziel bringt. Gezahlt wird meist ebenfalls über das

Smartphone. Auf den Kanaren wird die Einführung dieses Unternehmens in Kürze ebenfalls befürchtet. Im Moment gibt es beispielsweise in Arona 251 lizenzierte Taxis, die sich um den Transport der rund 100.000 Einwohner und der Urlauber kümmern. Für den Fall, dass diese Firmen sich niederlassen, forderten die Taxifahrer der Insel bei einem kürzlichen Arbeitstreffen in Santa Cruz Chancengleichheit auf dem freien Markt. Dazu zählt für Hernández, dass diese Fahrer sich an die gleichen Regeln halten müssen. Zum Beispiel, dass sie nicht an beliebigen Orten Fahrgäste aufnehmen dürfen. Dass es einen Schlüssel gibt, wie etwa pro 30 konventioneller Taxis ein VPC (Mietwagen mit Fahrer), der die Konkurrenz überschaubar macht. In Arona würden dann beispielsweise nur acht oder neun dieser Fahrzeuge ihre Dienste anbieten dürfen. Die Beunruhigung auf dem Taxisektor ist groß. Die Profifahrer fordern von Politik und Polizei mehr Schutz ihrer Aktivitäten und mehr Kontrollen. n

IMMER MEHR KONKURRENZ

Protest der Taxifahrer Legale und illegale Konkurrenz macht den Taxifahrern auf den Kanaren das Leben schwer. In Adeje hat die Gemeinde selbst mit einer Kampagne begonnen, die die Nutzer darauf hinweist, dass sie nur in legalen Taxis sicher und vor allem eben legal fahren. Stein des Anstoßes sind illegale Fahrer, die beispielsweise Touren zum Flughafen zum halben Preis anbieten. Oder sie wenden sich direkt an Bushaltestellen an dort Wartende und bieten Fahrten zum gewünschten Ziel für zwei Euro an. Ein Taxifahrer mit Lizenz bestätigt, dass er Fahrer mit einem Dacia und einem Peugeot beobachtet hat, als sie mehrfach illegal Fahrgäste aufgenommen haben. Die Fahrer sind Einheimische, Festlandspanier oder auch Migranten aus Nordafrika und Südamerika. In gehobeneren Wagen wie Mercedes oder Infiniti beispielsweise, bieten vor allem Russen, Deutsche und Engländer günstige Flughafentransfers an. „Es ist keine Frage des Rassismus, dass wir gegen diese Fahrer vorgehen,

Die Taxifahrer, vor allem im Süden von Teneriffa und Gran Canaria, wehren sich gegen die illegale Konkurrenz privater „Hobbyfahrer“.

sondern der Legalität. Diese Fahrer nutzen ihre Fahrzeuge, um Einkommen zu generieren, das nicht versteuert wird und: Versicherungsschutz gibt es auch nicht“, erklärte der Präsident der Taxifahrer von Arona Pedro Luis Hernández kürzlich. Eine nor-

male Taxifahrt von Las Galletas nach Los Cristianos kostet zum Beispiel 12,60 Euro am Tag und 14,10 Euro in der Nacht. „Wenn jemand ausgehen möchte und den gleichen Service für zwei Euro angeboten bekommt, ist es doch keine Frage, dass er die-

ses Angebot annimmt und das gesparte Geld lieber in Alkohol oder andere Substanzen investiert“, ergänzte Hernández. Ein Transfer von Arona zum Südflughafen kostet etwa 20 Euro im Taxi und Privatfahrer bieten die Fahrt für die Hälfte an. Die Geschä-


18.04.2019 – 01.05.2019

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

5

TENERIFFA I ERNEUTE NIEDERLAGE DER FREE MORGAN FOUNDATION

Petition im Europaparlament abgelehnt Der Petitionsausschuss des Europaparlaments hat Anfang April endgültig, die von der Organisation Free Morgan Foundation (FMF) angestrebte Petition, wegen der unrechtmäßigen Verwendung der CITES Erlaubnis in Bezug auf den Orca Morgan abgeschmettert. Hinter dem Kürzel verbirgt sich die Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora, bekannt auch unter dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen. Im Jahr 2015 begann die Free Morgan Foundation (FMF), unter Leitung von Mathew Spiegel und Ingrid Visser eine Kampagne, in deren Verlauf sie Briefe an verschiedene CITES-Autoritäten verschickte, in denen sie den Loro Parque und seine Experten beschuldigte, die Regelungen zu ignorieren oder sogar absichtlich zu umgehen. Insbesondere kriti-

Morgan mit ihrer Tochter Ula.

sierten sie die Haltung von Morgan und deren Schwangerschaft. Obwohl sie von verschiedenen Behörden daraufhin Antwortschreiben erhielten, die erklärten, dass sie sich im Irrtum befinden und es kein Fortpflanzungsverbot gäbe, hielten sie an ihrer Kampagne fest. Die holländische CITESBehörde schmetterte den Vorstoß der FMF zwei Mal ab. Daraufhin beschloss die Organisation 2017, einen Verwaltungsstreit gegen

die holländische Regierung zu beginnen. Im vergangenen Jahr hat die holländische Justiz FMF erneut darauf hingewiesen, dass sie im Unrecht ist und wiederum reagierte sie darauf, nicht mit dem Eingeständnis, sich geirrt zu haben, sondern mit einem Widerspruch gegen das Urteil. Deshalb wird es Ende Mai eine weitere Berufungsverhandlung geben. Damit hat die Besessenheit der Free Morgan Foun-

dation noch kein Ende. Im Jahr 2018 legte sie dem Europaparlament eine Petition vor, in der sie die Veränderung des CITES-Formulare fordert, die in der gesamten Europäischen Union gültig sind. Der Grund: der genehmigte Fall Morgan sei nicht regelkonform. Bereits im Juni letzten Jahres hat die Europäische Kommission geantwortet, dass diese Petition als unbegründet abgelehnt werde. Unglücklicherweise

war die Kommission zu diesem Zeitpunkt nicht beschlussfähig. Die Petition blieb offen und es wurden weitere Informationen von CITES España sowie von der Europäischen Kommission angefordert. Die Antwort der spanischen CITES Behörde an die Petitionskommission bezüglich der Legalität der Situation Morgans war eindeutig: “(…) Es wurden keine Verstöße festgestellt. Weder im Bezug auf den Inhalt des Zertifikates noch in Bezug auf die Anwendung der Normen (CE) 338/97”. Darüber hinaus „erfüllt der Loro Parque alle geforderten Vorgaben, sowohl die angemes-

sene Anlage zur Haltung des Exemplars als auch die Haltungsbedingungen, die das gemeinschaftliche Zertifikat vorgibt“. Die Antwort der Europäischen Kommission war daraufhin genauso eindeutig: „Die Antragsteller behaupten, dass der Fall Morgan nur ein Beispiel dafür sei, die allgemeinen Probleme des Zertifikats zu veranschaulichen, (...) aber sie konnten keinen weiteren Fall nennen“. Sie kommt zu dem Schluss: : „Die Antragssteller haben keine signifikanten Strukturprobleme in Bezug auf die Anwendung der Bestimmungen nachgewiesen”. n

Zu heiß draußen ?...


KANARISCHE INSELN

6

TENERIFFA EXPRESS

ZWEI RETTUNGSEINSÄTZE DES MILITÄRS

Evakuierung von Kreuzfahrtpassagieren Gleich zwei Mal am gleichen Tag kam die Fliegerstaffel des kanarischen Militärs mit Stützpunkt auf Gran Canaria zum Einsatz. Immer dann wenn Rettungseinsätze die Reichweite der Seenotrettung übersteigen, wird die Armee um Hilfe gebeten. Ein Aufklärer des Typs D4 802 Escuadrón (Ala 46) lokalisiert das Ziel zuerst und gibt dem Hubschrauberpiloten eines Super-Puma die genaue Position bekannt. Dieser kann per Winde Verletzte oder Kranke an Bord nehmen. Am zweiten Montag im April mussten gleich zwei Militärstaffeln innerhalb weniger Stunden aktiv werden. Um Leben und Tod ging es auf

Die Schwangere wurde in den Hubschrauber gehievt und ins Universitätskrankenhaus ausgeflogen.

einem Kreuzfahrtschiff mit Kurs auf den Archipel, das einen Notruf abgesetzt hatte. Etwa 500 Kilometer vor der Küste von Gran Canaria setzten auf der „MS Seaview“ bei einer Portugiesin verfrüht

...wir stellen alles in den Schatten. 609 422 349

die Wehen ein. Es bestand akute Lebensgefahr für die 43-jährige Mutter und das Ungeborene. Ein Kaiserschnitt war nötig. Deshalb nahm die Hubschrauberbesatzung des Super-Puma um 10.22 Uhr die Patientin auf. Die Schiffsärztin flog mit der Gebärenden zum Universitätskrankenhaus Doctor Negrín, wo sie um 12.26 Uhr landeten und die Schwangere bereits erwartet wurde. Mutter und Kind sind mittlerweile wohlauf. Wenig später ging ein Notruf des Kreuzfahrtschiffes „World Odys-

sey“ ein. Dort war eine 20-jährige Nordamerikanerin so ernsthaft an einer Infektion erkrankt, dass eine sofortige Evakuierung nötig war. Das Schiff befand sich rund 650 Kilometer von Gran Canaria entfernt. Die Insel war das Ziel. Der Zustand der Patientin war allerdings so schlecht, dass der Schiffsarzt nicht auf das Einlaufen in den Hafen warten wollte. Um 14.34 Uhr nahm die Hubschrauberbesatzung die Frau an Bord und um 17.40 Uhr landete er im Universitätskrankenhaus Doctor Negrín in Las Palmas. n

AUSGABE 64

TENERIFFA DESSOUS-SCHLUSSVERKAUF

PROMOTION

Verführerisches von Le Corsage Das Dessousgeschäft mit hochwertigen Modellen namhafter Marken schließt. Deshalb gibt es noch bis Ende April einen Ausverkauf mit interessanten Rabatten. Le Corsage ist bekannt für die gute Qualität und die große Auswahl. BHs, auch für die Frau mit einer großen Körbchengröße, die perfekt sitzen und dabei noch betörend aussehen. Dazu Slips in allen Varianten, vom Tanga bis zum Spitzenhöschen. Die schönen Dessous sind nicht nur für die Frau, sondern auch für den Mann. Boxershorts und Slips, beispielsweise von Bruno Banani oder Bademoden für die bevorstehende Sommersaison. Beste Qualität zu guten Preisen. Am Besten im Le Corsage persönlich vorbeischauen, solange es noch geöffnet ist. Das Fachgeschäft befindet sich im ersten Stock des Columbus Centers und öffnet von Montag bis Freitag von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr. n Reizvolles für „darunter“ für Sie und Ihn.


18.04.2019 – 01.05.2019

TENERIFFA EXPRESS

PROMOTION

7


8

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

AUSGABE 64

TENERIFFA I OSTERHIGHLIGHTS AUF TENERIFFA

Passionsspiele und Kreuzweg Die einzelnen Stationen aus dem Leben Jesu werden nachgestellt.

Ein bewegender Moment Kreuzigung Jesu.

ßig in Theatergruppen, die anderen sind Laien mit großem Talent. Die Vorbereitungen und Proben

nen durch Petrus, die Befragung durch Pilates, bis zur Festnahme, Kreuzigung und Auferstehung.

laufen auf Hochtouren. Im Hintergrund sorgen zahlreiche fleißige Hände für Kostüme, Accessoires und Kulisse. Am Karfreitag um 12 Uhr ist es dann endlich so weit, die Inszenierung des Leidenswegs beginnt. Insgesamt 13 Etappen der letzten Tage Jesu werden nachgestellt. Vom Einzug in Jerusalem über das letzte Abendmahl, das Verleug-

Die Darsteller sind so gut, dass sie beim Publikum immer wieder aufs Neue echte Gänsehaut hinterlassen. Mehrere Szenen sind auf dem Camino Antiguo Calvario aufgebaut. Weitere fünf, bei denen mehr gesprochen wird, haben eine Bühne mit Lautsprecheranlage. Das Schauspiel wird über das kanarische Fernsehen auch live übertragen.

Die Mutter Maria trauert um ihren geopferten Sohn.

Der katholische Glauben ist tief in der kanarischen Kultur verankert. Besonders deutlich kommt dies in der Karwoche zum Ausdruck.

In allen Gemeinden finden Prozessionen zu dumpfem Trommelklang statt, die an das Leiden Jesu erinnern. Zwei Hochburgen, die allerdings auf sehr unterschied-

liche Weise dieses Fest begehen, sind Adeje im Süden und La Laguna im Norden der Insel.

Passionsspiele in Adeje Über 100 Anwohner werden in Adeje an Karfreitag zu Schauspielern. Die einen spielen hobbymä-

Alt und jung – in Adejes Bevölkerung schlummert viel schauspielerisches Talent.


18.04.2019 – 01.05.2019

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

9

Manche tragen sogar Holzkreuze, laufen barfuß oder mit Fußketten.

Es ist vollbracht. Die Bruderschaften in La Laguna kommen dem Betrachter eher seltsam vor. Sie erinnern an den Ku Klux Klan.

Der Kreuzweg von La Laguna Seit über 200 Jahren ist La Laguna der Bischofssitz Teneriffas. Besonders tief verwurzelt ist in der Kultur der Stadt das religiöse Geschehen. In der Osterwoche gibt es immer wie-

der Prozessionen verschiedener Bruderschaften, die mit spitzen Hüten und langen Gewändern durch die historische Innenstadt laufen. Jede Bruderschaft stellt eine der Szenen des Kreuzweges nach. Dumpfer Trommelklang sorgt automatisch für eine beklemmende Stimmung. Alle

Lebensgroß werden die Szenen nachgestellt und von der jeweiligen Bruderschaft bei der Prozession getragen.

Stationen des Kreuzweges sind mit lebensgroßen Figuren nachgestellt und mit buntem Blumenschmuck dekoriert. An Karfreitag vereinen sich alle Bruderschaften und tragen die ein-

zelnen Stationen chronologisch in feierlicher Prozession durch die Straßen. Ein Schauspiel, das unter die Haut geht. Die Prozession beginnt um 15.30 Uhr an der Kathedrale. n


10

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

TENERIFFA I KINDERPORNO-AUSTAUSCHBÖRSE

SAUBERE ENERGIE AUF DEM VORMARSCH

20 Festnahmen spanienweit Nationalpolizisten haben 20 Personen landesweit wegen der Nutzung und des Austauschs von kinderpornografischem Material festgenommen. Gegen zehn weitere Verdächtige wird ermittelt. Insgesamt 30 Wohnungen wurden durchsucht, darunter auch eine auf Teneriffa. Die übrigen befanden sich in Zaragoza (2), Madrid (4), Barcelona (8), Vizcaya (3), Castellón (2), Málaga (2) sowie je eine in Pontevedra, Lugo, Jaén, Granada, Sevilla, Almería, Valladolid und in Córdoba. Dabei wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

Erfolgreicher Zugriff der Nationalpolizei in einer landesweiten Aktion.

Die Ermittlungen begannen, nachdem die Polizisten von der Existenz einer Tauschbörse mit kinderpornografischen Inhalten über das Internet erfuhr. Das Netzwerk nutzte eine virtuelle Cloud als Tauschbasis. Diese Plattformen haben eine viel höhere Speicherkapazi-

tät und vor allem sind sie von allen digitalen Geräten aus einfach anzusteuern. So konnten die Archive leicht miteinander geteilt werden und im Bedarfsfall auch schnell gelöscht werden. Außerdem ist es durch die Cloud einfacher, die Herkunft des Materials zu verschleiern. Für die Polizei ist die Ortung und Iden-

tifizierung erschwert. Dennoch war der Zugriff in diesem Fall erfolgreich und hat zu 20 Festnahmen geführt. Darunter war ein Jugend-Fußballtrainer aus Barcelona, der zwar umfangreiches Material besaß, dem aber nicht nachgewiesen werden konnte, dass er selbst Kinder seiner Mannschaft

PRESS TENERIFFA EX KT VERT EILPUN

AUSGABE 64

Lanzarote studiert Wellenenergie missbraucht hat. Ein Rentner aus Sevilla, der kaum Computerkenntnisse besaß, hatte zumindest gelernt, ihn zu seinen Gunsten zu bedienen. Dazu gehörte die Verschlüsselung von Informationen und das Verstecken von Archiven. Ein Verdächtiger aus Madrid hatte die Einladung in das Haus von Freunden dazu missbraucht, umfangreiches kinderpornografisches Material von deren Tochter zu sammeln. Ein 55-jähriger, einschlägig vorbestrafter Mann aus Almería nutzte das Wifi einer Bar, um seine Identifizierung zu vermeiden. In Zaragoza wurden zwei 16-Jährige verhaftet, wobei der eine während des Zugriffs gerade dabei war, Archive zu löschen. Er wurde von den Polizisten daran gehindert. Unter den Verdächtigen befinden sich auch zwei Frauen aus Madrid und Málaga, die kinderpornografisches Material besaßen. Beide gaben an, dieses versehentlich gespeichert zu haben. n

Das Energieamt der Inselregierung von Lanzarote, geführt von Ángel Vázquez, interessiert sich derzeit für die Möglichkeiten der Stromerzeugung über Wellenenergie. Führend in diesem Sektor ist die australische Firma Bombora Wave Power. Derzeit baut sie gerade Prototypen in Wales und an verschiedenen Orten rund um den Globus. „Die Absicht in einer zweiten Phase auf Lanzarote ein Wellenprojekt zur Stromgewinnung umzusetzen, würde für uns eine Optimierung des Projekts in Wales bedeuten. Außerdem würde es Lanzarote eine bevorzugte Rolle in Bezug auf die Erforschung dieser Energieform einbringen“, betonte Vázquez. Saubere Energiequellen zu nutzen, hat für ihn oberste Priorität. Die Anlage mit der Technologie mWave™ nutzt die Wellenenergie in einer Wassertiefe, die den Schiffsverkehr nicht beeinträchtigt. Die erzeugte Energie würde dann über ein Unterwasserkabel an die Küste transportiert. Vor allem die Nordküste würde sich dafür eignen. Derzeit laufen verschiedene Umwelt- und Technikgutachten zu diesem Projekt. Außerdem ist die Installation eines Offshore-Windparks im Gespräch. Auch das ein Zukunftsprojekt, das die Nutzung sauberer Energiequellen zur Deckung des Energiebedarfs der Insel voranbringen soll. n


18.04.2019 – 01.05.2019

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

TENERIFFA I VERMISSTENMELDUNG

Wer hat Peter Wilson gesehen? Seit Anfang April sucht die Familie von Peter Wilson nach dem Iren, der am 22. März auf der Insel landete, um zwei Urlaubswochen zu verbringen. Einen Tag später, am 23. März wurde der 33-Jährige in Costa Adeje und Playa de las Américas zuletzt gesehen. Die Familie, die sich Sorgen machte, weil sie Peter nicht erreichen konnte, stieß bei der Polizei zunächst auf Zurückhaltung. Schließlich sei er ein erwachsener Mann, der nicht verpflichtet sei, sich in den Ferien zuhause zu melden. Erst nachdem die Familie angereist ist und die Familie auf seinem Zimmer noch seinen Koffer, seinen Pass und andere persönliche Gegenstände fand, wurde die Polizei hellhöriger. Auch der Heimflug von Peter war inzwischen verfallen. Über die Plattform SOS desaparecidos wendet sich die Familie nun an die Öffentlichkeit. „Wir wissen, wir suchen die Nadel im Heuhaufen. Aber es gibt hier viele englischsprachige Landsleute und wir hoffen sehr, dass sie uns helfen können“, erklärte die Familie gegenüber der irischen Zeitung „Irish Mirror“. Peter Wilson ist 1,72 Meter groß und hat kastanienbraunes Haar. Außerdem hat er Tattoos auf den Armen und einer Hand. Wer Peter nach dem 23. März noch gesehen hat oder Angaben zu seinem Verbleib machen kann, wird gebeten, sich an die Telefonnummern 642 650 775 und 649 952 957 oder an die E-Mail sosdesaparecidos@desaparecidos.es zu wenden. n Wer weiß, was mit Peter geschehen ist?

11

TENERIFFA I VERGEBLICHER RETTUNGSVERSUCH

Voller Polizeieinsatz für Meeresschildkröte Anfang April meldete ein Anwohner von Radazul, dass er in Küstennähe, etwa 100 Meter vor den Betonblöcken, im Meer schwimmend etwas gesehen habe, das eine Meeresschildkröte sein könnte. Polizisten der Guardia Civil aus Santa Cruz fanden sich deshalb vor Ort ein. Auch sie entdeckten die Unechte Karettschildkröte, die etwas um den Hals zu haben schien, das eine Plastiktüte sein könnte. Da die Tiere vom Aus-

Leider kam der Einsatz für die Meeresschildkröte zu spät.

Unbürokratisch entschied sich der Polizist zum schnellen Handeln.

sterben bedroht sind und deshalb unter Artenschutz stehen, entschied sich der Polizist, die Uniform abzulegen und ins Wasser zu springen. Er erreichte die Schildkröte, doch leider zu spät. Aus der Nähe konnte er erkennen, dass sie einen tiefen Schnitt am Hals aufwies. Das Tier wurde an Land gebracht und dem Umweltschutzamt zur Autopsie übergeben, um herauszufinden, was genau die tiefe Wunde und damit den Tod des Tieres verursacht hat. n

GRAN CANARIA I KRIMINELLE RAUBZÜGE

Festnahmen wegen Mord Auf Gran Canaria haben Nationalpolizisten in Las Palmas unlängst sieben Personen festgenommen, die verdächtigt werden im September letzten Jahres einen italienischen Unternehmer überfallen, ermordet und ausgeraubt zu haben.

Sieben Festnahmen in Las Palmas in Zusammenhang mit dem Mord an einem Italiener.

Der Mann hatte viel Bargeld bei sich, nachdem er einen CannabisClub verkauft hatte. Fünf der Verhafteten werden direkt mit der Ermordung in Zusammenhang gebracht, zwei Personen haben sich lediglich der Deckung eines Verbrechens schuldig gemacht. Sechs der Verhafteten stehen

zudem im Verdacht, einer kriminellen Vereinigung anzugehören, die sich auf gewalttätige Raubüberfälle spezialisiert hat. Vielleicht ist es die gleiche Bande, die im Stadtteil Vega de San José in die Wohnung eines Drogendealers eingebrochen ist. Die Ermittlungen dauern noch an. n


KANARISCHE INSELN TENERIFFA EXPRESS

12

LE CORSAGE

rische

Dessous für SIE & IHN 75 B bis 100 F

Mai.

TENERIFFA EXPRESS

AUSGABE 63

Columbus Center, Calle Quintana 2- 6 (an der Plaza del Charco), Puerto de la Cruz Geöffnet: Mo-Fr 10.30 bis 14.30 Uhr

922 36 72 80

AUSGABE 64

HÄUSLICHE GEWALT

Schon 15 tote Frauen in 2019

WIR FREUEN UNS AUF IHR KOMMEN

TEMPLO DEL VINO

Calle El Lomo 2, Puerto de la Cruz Öffnungszeiten 12 bis 23 Uhr Samstag Ruhetag Folgen Sie unseren Das Menü zum Spezialwochen Sonntagmittag 922 374 164 auf Facebook

DEUTSCHE BAR IN LAS AMÉRICAS

Tam Tam

a Cruz

Bundesliga, Champions League, Formel 1, Musik, Snacks, originelles Ambiente. Calle Cuba, Edf. Copacabana, Las Américas

30 T ENER IF F VER T E ILP A E XPRE SS U NK T

922 78 76 64

Ob T-Bone oder Cerdo negro canario, Roberto erfüllt Ihre Wünsche.

T ENER IF F VER T E ILP A E XPRE SS U NK T

Erst kürzlich wurde eine Schweigeminute vor dem Regierungsgebäude Teneriffas sowie vor zahlreichen anderen politischen Instanzen des Archipels gehalten für eine bereits am 16. Januar in La Laguna verstorbene Frau.

You choose the colour, FLEISCH- UND WURSTWAREN Aga prints it

Robertos Metzgerei

a r

Es hat Monate gedauert bis die Polizei genügend Indizien zur Festnahme des mutmaßlichen Täters zusammengetragen hatte. Während einer Schweigeminute gedachte man der Toten

So lange hatte es gedauert, um Licht in das Geschehen zu bringen. Eine 47-Jährige war damals We print newspapers, catalogues im Camino Fuente Cañizares in and magazines La Laguna gegen einen Strommast gefahren. Das Auto ging in Flammen auf und brannte aus. LE CORSAGE No-obligation quotes 928 479 520 Die Fahrerin kam darin ums comercial@agaprint.com Leben. Der 53-jährige Begleiter, 75 B bis 100 F w w w. a g a p r i n t . c o m ihr ehemaliger Lebensgefährte, Columbus Center, Calle Quintana 2- 6 meldete sich am nächsten Mor(an der Plaza del Charco), Puerto de la Cruz gen, Stunden später, mit ebenGeöffnet: Mo-Fr 10.30 bis 14.30 Uhr falls schweren Verbrennungen im Universitätskrankenhaus. Er gab an, noch versucht zu haben, seine Ex zu retten, aber es sei ihm nicht gelungen. Er wurde wegen JUWELIER der schweren Verletzungen in einem Spezialkrankenhaus in Canary Center 1, Lok. 2+4, Puerto de la Cruz Sevilla behandelt. Inzwischen La Paz (Farmacia Botanico) haben die Ermittlungen ergeben, dass das Feuer nicht zufällig ausMo. - Fr. 9.30 - 18.30 Sa. 9.30 - 13.30 gebrochen ist. Die Polizei geht www.aqua-aura.de davon aus, dass es sich um ein absichtliches Tötungsdelikt han-

Calle Valle Menéndez 18, Los Cristianos Mo.-Fr. 8-13 und 17-19 Uhr, Sa. 8-15 Uhr

922 75 19 00 / 634 07 23 28

chst die Farben aus, Dessous für SIE & IHN ucken sie 922 36 72 80 Geheimtipp für seltene

en Zeitungen, Kataloge Edelsteine & Opale chriften

es Angebot 928 479 520 aprint.com

rint.com

AQUA AURA 922 38 88 66

UNISEX-FRISEURSALON

Riccistyle Adeje

Av. de la Constitucion 2, Adeje, Teneriffa Mo-Fr 10-19.30 Uhr, Sa 10-13.30 Uhr

603 47 89 82 SS FA E XPRE T ENER IF UNK T P IL V ER T E

delt, das als Unfall getarnt werden soll. Der verdächtige, ehemalige Lebensgefährte wurde Anfang April wegen Mordes in Tateinheit mit Verrat und Boshaftigkeit in Untersuchungshaft genommen. Eine Kautionsoption wurde vom Richter des Untersuchungsgerichts Nummer vier in La Laguna abgelehnt. Damit steigt die Zahl der Frauen, die in diesem Jahr spanienweit durch ihre aktuellen oder ehemaligen Partner ums Leben gekommen sind, auf 15 Opfer an. Zu den 15 Frauen muss noch der Fall der jungen Romina Celeste aus Paraguay gezählt werden, die zum Jahreswechsel in Lanzarote mutmaßlich durch die Hand ihres Ehemannes starb. Dieser Fall ist allerdings noch nicht abgeschlossen und deshalb noch nicht in die Statistik eingeflossen. Seit Einführung der Statistik im Jahr 2013 sind 990 Frauen und 27 minderjährige Kinder durch häusliche Gewalt gestorben. Insgesamt 236 Kinder wurden zu Waisen. Die Inselregierung unter Carlos Alonso betonte anlässlich der Schweigeminute die Ablehnung jeglicher Gewalt, insbesondere

gegen Frauen und Kinder. Die Kanarenregierung wies auf der Gleichstellungskonferenz darauf hin, dass die sozialen Hilfsleistungen auch von Frauen in Anspruch genommen werden können, die keine Anzeige erstatten. Mit dieser Entscheidung erhält die Einschätzung der Sozialstellen, die sich speziell um häusliche Gewalt kümmern, mehr Gewicht und Frauen müssen keine Anzeige erstatten. Eine Hürde, die viele abschreckt. Allerdings, wer polizeilichen Schutz und ein Annäherungsverbot erwirken möchte, muss diesen Schritt zur Polizei tun und ein Gerichtsverfahren anstreben. Außerdem wurde noch einmal auf die diversen Hotlines hingewiesen, an die sich Betroffene wenden können. Unter der Telefonnummer 016 erhalten Frauen rund um die Uhr, an 365 Tagen des Jahres Rat und Hilfe. Sie werden in 51 verschiedenen Sprachen betreut. Minderjährige können sich unter der Telefonnummer 900 20 20 10 an die Stiftung ANAR wenden und Mitbürger, sie Zeugen von häuslicher Gewalt werden, sollten direkt den Notruf 112 anrufen. n


18.04.2019 – 01.05.2019

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

13

TENERIFFA I VENTURE 88

Hohe Schule der asiatischen Fusionsküche Die asiatische Küche steht heute an der Spitze aller kulinarischen Fusionstendenzen der Welt und auf Teneriffa gibt es keinen besseren Ort, um diesen globalen Trend zu erforschen als das Restaurant 88 in La Caleta. Von Carlos Verdecia Ein bescheidener Eingang führt ins Restaurant „88“. Umso überraschter ist der Gast von der spektakulären Aussicht, die von der Terrasse aus genossen werden kann. Von hier aus kann man einen der schönsten Sonnenuntergänge im Süden Teneriffas erleben. Der Blick schweift zunächst über die davorliegende Bucht und am Horizont verliert sich die Sonne hinter La Gomera. Der dezente Luxus der modernen orientalischen Einrichtung ist die perfekte Einladung zu einem entspannten und exotischen Gourmeterlebnis.

Freundlich und kompetent: das Team vom Restaurant 88

Eine gelungene Fusion der japanischen und chinesischen Küche.

Radu, der angenehme und sachkundige Manager im 88, berät seine Gäste gerne. Zum Beispiel empfiehlt er ein Sushi/Sashimi Moriawase, das künstlerisch vollendet serviert wird. Lachs, marmorierter Thunfischbauch, Weißfisch und Thunfisch sowie ein Sushi, das an einen Regenbogen erinnert, bieten eine köstliche Vielfalt an Gaumenfreuden und Farben. Zu erwähnen ist, dass das Restaurant „88“ stolz darauf ist, eine große Ausgewogenheit und Harmonie zwischen japanischen und chinesischen Speisen mit seinen Gästen zu teilen. Auch der anspruchsvolle Gourmet wird von den besten Zutaten, der hohen Technik und dem freundlichen und aufmerksamen Service begeistert sein. Das japanische Entree kann gut mit einem subtilen und fruchtigen lokalen Weißwein ergänzt werden. Danach bietet sich zum Beispiel ein Bambuskörbchen mit gedämpfter Dim Sum und einer knusprigen Frühlingsrolle mit duftender aromatischer Ente und Mischgemüse

an. Beides ist sehr schmackhaft und sorgfältig zubereitet. Danach könnte ein „Five Spice and Pepper King Prawn Tempura“ mit gewürfelten Zwiebeln und Paprika kommen. Ein leckerer Teig, eine Prise Sesam und eine Chilisoße - Achtung: Chili hier ist wirklich Chili - bringen dieses Gericht in eine neue Dimension. Das Restaurant „88“ versucht nicht, das Buch über die orientalische Küche neu zu schreiben. Es konzentriert sich darauf, die traditionellen Gerichte Japans und Chinas auf ein höheres Niveau an Qualität und Kreativität zu bringen. Dies ist besonders deutlich im Abschnitt der Speisekarte mit der Aufschrift „Luxury Dishes“ (Luxusgerichte) zu erkennen. Hier kann der Gast zwischen Jakobs-

muscheln in Knoblauch- und schwarzer Bohnensauce, Entenbrust in Austernsauce mit orientalischen Pilzen und einer großen Auswahl an exquisiten asiatischen Köstlichkeiten wählen. Oder vielleicht gedämpfter Seebarsch mit Ingwer und Frühlingszwiebel? Der zarte, auf den Punkt im Dampf gegarte Fisch erfreut die Geschmacksnerven.Dazu ist ein Rotwein aus Rioja die perfekte Ergänzung. Im Restaurant „88“ steht eine große Auswahl an Wein, Champagner und Sake bereit. Überraschenderweise wird auch eine umfangreiche Auswahl von Kaffee, Tee und heißer Schokolade hinzugefügt. Das Angebot beim Nachtisch ist ebenfalls groß. Es reicht vom traditionellen Brownie oder Käsekuchen bis hin zu einer exotischen Frühlingsrolle mit Bananen und Zimt. Wer vorher schon üppig gespeist hat und eigentlich satt ist, findet bestimmt noch einen Platz für etwas Leichtes, wie die „Tropical Lychees“.

Eine spektakuläre Terrasse, die keine Wünsche offenlässt.

Die Früchte werden über zerhacktem Eis und mit einer Kugel köstlichem Vanilleeis als Beilage serviert. Ach ja, und Essen gibt es sogar zum Mitnehmen, wenn jemand den Genuss lieber mit nach Hause nehmen möchte. Der Name„88“ ist in der chinesischen Tra-

Eine leckere Sushi/Sashimi Moriawase Kombination.

dition übrigens ein Symbol für Reichtum und Glück. In diesem Sinne gilt „nomen est omen“, denn es ist ein Glück, dieses Restaurant zu kennen, in dem Frische, Wissen und Präzision im Vordergrund stehen. Dazu den atemberaubenden Blick auf das Meer und man kann eines der verführerischsten kulinarischen Erlebnisse der Insel genießen. n

Restaurant 88 Edificio el Nido Avenida las Gaviotas La Caleta www.restaurant88tenerife.com Tel. 922 77 58 29 Öffnungszeiten: täglich von 13.30 bis 16 Uhr und von 19 bis 23 Uhr Das „88“ bietet ein elegantes und dezentes Ambiente.

Reservierung auch über E-Mail reservations@venturegroup88


KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

TENERIFFA I NEUES SPEZIALZENTRUM

Mehr Lebensqualität für Autisten Erst kürzlich feierte eine Gruppe von Menschen in Adeje den Weltautismustag auf eine besondere Weise. Im Stadtteil Los Olivos wurde ein neues Zentrum für Menschen mit einer Autismus-SpektrumStörung (ASS) und deren Familien eingeweiht. Unterstützt vom Kanarischen Autismusverband wird das Zentrum von Autismo Sur – Mi Lado Azul geführt. Die Mitarbeiter dort sorgen dafür, dass Betroffene spezielle Fürsorge und Hilfe erhalten. Es soll aber auch in der Öffentlichkeit das Bewusstsein und der Respekt für diese Menschen geweckt und sie sollen in das soziale Leben eingebunden werden. Der Verein wurde 2017 gegründet und wird von Eltern und Experten für ASS geführt. Er kümmert sich um Dienstleistungen und Beratung der Familien, aber auch um spezielle Trainings- und Bildungsprogramme. Hauptziel ist es, dass die Gesellschaft besser

Politiker von Adeje und Mitarbeiter des Vereins bei der Einweihung des Zentrums.

versteht, was Autismus bedeutet und wie man damit umgeht. „Deshalb haben wir auch die Kampagne„ConecTEA“ ins Leben gerufen, bei der wir mit Therapeuten zusammenarbeiten und die Betroffenen von der Schule bis nach Hause begleiten“, erklärt Carmen Fernández, die Präsidentin des Vereins. Konkret bedeutet dies, dass alle Menschen, die mit einem ASS-Erkrankten zusammenleben, gezielt geschult wer-

den, um mit dem Autismus im Alltag klar zu kommen. Ein wichtiger Punkt ist die Familie, die in allen Bereichen von dem Verein unterstützt wird. Leider ist, wie bei vielen gemeinnützigen Vereinen, das Budget knapp. Das Zentrum braucht unter anderem noch Schränke, in denen Arbeitsmaterial verstaut werden kann, Tische, Sitzgelegenheiten, Regale und Spielsachen. Wer sich mit einer Spende betei-

ligen möchte oder als Betroffener Hilfe braucht, kann sich jederzeit an den Verein wenden. Wer Spanisch spricht, kann sich unter der Telefonnummer 610 671 509 mit Carmen in Verbindung setzen. Falls nicht, kann man sich auf Englisch per E-Mail an Tenerife@asociacionautismosur.com wenden oder auf Facebook Facebook@tenerifeasociacionautismosur eine Nachricht hinterlassen. n

AUSGABE 64

GRAN CANARIA ZWISCHENFALL IM GEFÄNGNIS

Vier verletzte Aufseher

Am ersten Aprilsonntag kam es im Gefängnis Las Palmas II morgens zu einem schweren Zwischenfall. Ein Insasse, der als besonders gewalttätig und gefährlich gilt und deshalb in Einzelhaft sitzt, weigerte sich am Morgen, den Gefängniswärtern Folge zu leisten. Er wollte seine Zelle nicht verlassen. Er beschimpfte die Aufseher und drohte, sie zu töten. Er griff sie, an wenn sie in die Zelle traten, warf Reinigungsutensilien aus dem Fenster und schlug sich selbst. Die Wärter beschlossen, sich zunächst zurückzuziehen, bis sich der Mann beruhigen würde. Nachdem das aber nicht geschah, versuchten sie ihn ruhig zu stellen, weil ein großes Risiko bestand, dass er sich selbst schwer verletzen könnte. Als die drei Aufwärter und der Chef vom Dienst die Zelle betraten, griff er sie an und attackierte sie. Alle mussten danach auf der Krankenstation versorgt werden, einige mussten sogar ins Krankenhaus. Die Gewerkschaft kritisiert schon seit Langem den geringen Personalstand des Gefängnisses und fehlendes Sicherheitsmaterial. Sie fordert dringend, dass endlich Maßnahmen getroffen werden, die die Situation entlasten. Ihrer Einschätzung nach ist das Gefängnis II in Las Palmas für das Wachpersonal zu einem der gefährlichsten Einsatzgebiete Spaniens geworden. n

Peter Reinäcker_pixelio.de

14


18.04.2019 – 01.05.2019

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

15

TENERIFFA I LEBENSRETTER AUS DEM SICHERHEITSDIENST

JAPANISCHER SUSHI-GURU ZU BESUCH

Urlauber wiederbelebt

Hirotoshi Ogawa ist einer von sechs Botschaftern der japanischen Küche und insbesondere für Sushi, in Japan. Anfang April gab er auf Teneriffa und Gran Canaria mehrere Workshops und Meisterklassen. Außerdem besuchte er zusammen mit dem Geschäftsführer der Gruppe Sushican, Eduardo Jiménez, Sosa,die spanische Algenbank in Taliarte bei Telde. Juan Luis Gómez Pinchetti, Biologiedozent an der Universität von Gran Canaria erklärte dem Gast die Besonderheit der einheimischen Algen und führte ihn durch die Anlage. Algen für den Lebensmittelkonsum zu züchten, hat ein großes Zukunftspotenzial, da die Nachfrage nach Algen auf internationaler Ebene und speziell auch in Japan kontinuierlich steigt. Auf den Kanaren wird derzeit mit heimischen Algenarten experimentiert. n

Ein Sicherheitsbeauftragter des Unternehmens Securitas, José Juan Ortega, leistete Ende März im Hotel Marylanza Suites & Spa in Arona Dienst, als im Morgengrauen eine Frau an der Rezeption um Hilfe bat. Ihr Mann atme nicht mehr, erklärte sie völlig aufgelöst.

Wie gut eignen sich kanarische Algen?

Hirotoshi Ogawa zählt in Japan zu den Koriphäen der Sushi-Kunst.

Unverzüglich griff Ortega zu dem halbautomatischen Wiederbelebunggerät und rannte zum Zimmer des Gastes. Nachdem er sich vergewissert hatte, dass dieser tatsächlich nicht mehr atmete und keinen Puls mehr hatte, wandte er das Gerät an. Bis zum Eintreffen der Ambulanz des Krankenhauses Quirónsalud in Costa Adeje hatte er den Patienten wiederbelebt. Bei der Ankunft im Hospital erlitt er allerdings einen erneuten Herzinfarkt, der vom Krankenhauspersonal abgefangen werden konnte. Da der Norweger einen Notfallkatheter benötigte, wurde er in das Krankenhaus Hospiten Sur gebracht und notoperiert. Einige Tage verbrachte der Patient im Koma, doch dann konnte die Familie Entwarnung

Dank der schnellen und mutigen Reaktion von José Juan Ortega hat der Gast aus Norwegen den Herzinfarkt überlebt.

geben. Er hatte sich fast vollständig erholt. Die Familie bedankte sich ausdrücklich für das beherzte Eingreifen von José Juan Ortega, der dem Gast zweifelsohne das Leben gerettet hat. Der Sicherheitsmitarbeiter hatte zwar berufliche Fortbildungskurse zum Gebrauch des Defibrillators besucht, aber das Gerät in der Praxis noch nie eingesetzt. Im September 2016 gab es

E XPRES TENER IFFA NK T VER TE ILPU

S

einen ähnlichen Fall im Apartementhotel Casablanca in Puerto de la Cruz. Auch damals nahm er ein glückliches Ende. Der Hotelund Ferienverband Ashotel ist seit letztem Jahr Teil des Netzwerks für kardiologische Schutzräume und hat ein Abkommen mit dem Unternehmen DESA, das Defibrillatoren installiert und das Personal schult. „Schon seit 2015 haben wir ein solches Gerät in unserem Haus und aus-

gebildetes Personal. Es ist eine Frage der Verantwortung diesen Service in Hotels und anderen öffentlichen Einrichtungen parat zu haben. Auch wenn wir uns logischerweise immer wünschen, ihn nie nutzen zu müssen, so macht er doch manchmal, wie auch in diesem Fall, den Unterschied zwischen Leben und Tod aus“, erklärte der Direktor des Hotels Marylanza Suites & Spa, Fernando Josa. n


16

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

WETTERKAPRIOLEN

Viel zu kalter März Insgesamt bestätigt das spanische Wetteramt Aemet dem Kanarischen Archipel einen März, der durchschnittlich 0,7 Grad Celsius unter dem normalen Mittelwert lag. Dabei gab es Spitzen, in denen es deutlich kälter war und ungewöhnlich wenig Calima. Richtig heiß war es am 10./11. März sowie noch einmal am 15./16. März in Tazacorte (28 Grad Celsius) auf La Palma und in Tasarte (30 Grad Celsius) auf Gran Canaria. Im Gegensatz dazu haben 70 Prozent aller kanarischen Wetterstationen im März besonders kühle Temperaturen registriert. So zum Beispiel am 12. März an der Küste von Gran Canaria mit nur neun Grad Celsius in La Aldea de San Nicolás und auf den übrigen östlichen Inseln. In Höhenlagen wie bei Izaña auf Teneriffa war es an zehn Tagen richtig eisig. Zwei Tage

mehr als der Durchschnitt. Am 25. März fielen sogar 11 Millimeter Neuschnee. In Bezug auf die Niederschläge war der März besonders trocken auf der Insel La Palma, im Anagagebirge von Teneriffa und im Süden von Lanzarote. Normal und eher feucht war es in den übrigen Teilen der Kanaren. Spit-

zenwerte wurden mit fast 100 Millimetern in La Matanza de Acentejo gemessen. Die Regenfälle verteilten sich auf zwei Tiefdruckgebiete, die im März über den Archipel zogen. Vom 6. Bis 8. März war es die Kaltfront Laura, die circa 31 Millimeter Regen pro Quadratmeter in La Victoria hinterließ sowie heftige Schauer

nach Puntagordo und Agulo auf La Palma sowie über dem Norden Teneriffas niedergehen ließ. Die zweite Regenfront, „Dana“, brachte zum Monatsende reichlich Niederschlag, vor allem in Agüímes auf Gran Canaria, La Matanza und Arico auf Teneriffa und in Antigua auf Fuerteventura. Auch an den meisten anderen Wetterstationen wurde ergiebiger Regen gemessen, nur nicht auf La Palma. Die letzten Regenfälle haben zumindest das Niederschlagsdefizit, das bis dato das hydrologische Jahr bestimmt hat, auf ein Defizit von 30 Prozent schrumpfen lassen. Der Passatwind blies vor allem am 8./9. März besonders heftig und erreichte bei Candelaria bis zu 90 Stundenkilometer. Auf den Inseln mit größeren Höhenunterschieden wehte es am 21. und 22. März mit Böen von 102 Stundenkilometern in La Aldea de San Nicolás und Agaete extrem. n

AUSGABE 64

TENERIFFA I KUNST & GLEICHHEIT

Festival Diverse Zum ersten Mal wird in diesem Jahr in Puerto de la Cruz das internationale Festival Kunst und Gleichheit – Divers – gefeiert. Eine kulturelle Vereinigung, die auf das Kollektiv der Schwulen, Lesben, Bi- und Transsexuellen aufmerksam machen soll. Es geht um das Sichtbarwerden und die Akzeptanz. Das Festival findet vom 24. bis 28. April an der Plaza Europa und rund um das Castillo San Felipe statt. Neben Konzerten gibt es auch Film- und Buchvorstellungen. Unter anderem haben die tinerfenische Schauspielerin Bibiana Monje und die Aktivisten Pamela Palenciano, sowie die Musikgruppe „Caracoles“ (24. April), die Liedermacherin „La Otra“ (26. April) und die kanarische Reggaeband „Ruts & La Isla Music“ ihre Teilnahme zugesagt. Das Festival soll ein weiterer fester Bestandteil des Kulturprogramms in Puerto de la Cruz werden. Das Open-Air-Kunstfestival MUECA, das normalerweise immer im Mai gefeiert wird, wurde in diesem Jahr auf September verschoben. n

ABRIL jueves 25 LA DÁRSENA

TENERIFFA I III. GASTROMUSIC TENERIFE

Musik, Kulinarisches und gute Laune Interessante kanarische Rockgruppen, verschiedene Wettbewerbe, Cocktailshows und vieles mehr, beleben das dritte Festival Gastromusic Tenerife, das am alten Zollhaus in Puerto de la Cruz gefeiert wird. Es findet am 26. und 27. April statt und verspricht viel Vergnügen für die ganze Familie. Der Höhepunkt am Samstagabend ist der Auftritt der kanarischen Rockband „Efectos Pasillo“ mit ihren Hits „Pan y mantequilla“, „No importa que

llueva“ sowie die neue Single „No te enamores“. Der Eintritt kostet 15 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Erstmals wird eine VIP-Zone eingerichtet. Die Karten kosten 45 Euro für den Aufenthalt ganz in Bühnennähe und beinhalten je drei Snacks und drei Getränke, die an Foodtrucks, exklusiv für den VIP-Bereich angeboten werden. Diese Tickets sind auf 100 Personen limitiert. Das Festival beginnt am Freitag und Samstag jeweils um 17 Uhr. Am Freitag

stehen beispielsweise gesunde Leckerbissen für Kinder, Wein-

und Bierprobe oder der Regionalwettbewerb für den besten Burger auf dem Programm. Livemusik wird von der Gruppa „La Chalana“ geboten. Am Samstag gibt es Meisterklassen im Cocktailmixen und Amateuerkochen. Dazu spielen Bands wie die Rock & Roll Gruppe „Malahierba“, „Los Vandalos“ mit den besten Hits aus den 80ern sowie „Los Troles“ mit aktueller Musik. Um 23 Uhr treten dann die Stargäste „Efecto Pasillo“ auf. Ticketvorverkauf über www.tickety.es. n

TENERIFFA I HASSARUFRUFE GEGEN MOSLEMS UND IMMIGRANTEN

Täter festgenommen

Polizisten der Guardia Civil haben in La Laguna einen 43-jährigen Spanier festgenommen, der über 100 Aufrufe zu Hass, Diskriminierung und Gewalt gegenüber Moslems und Immigranten aufgerufen hat. Der Mann verfügte über verschiedene Profile auf den bekannten Netzwerken und hatte auf jedem Profil das erlaubte Maximum an Freunden registriert. Deshalb wurde er nun wegen eines Hassdeliktes dem Gericht Nummer Vier in La Laguna vorgeführt. Die Ermittlung wurde von der Staatsanwaltschaft, die Hassdelikte behandelt, angeregt, weil der Autor eine besondere Härte und Gewaltbereitschaft zeigte. n


KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

17

GRAN CANARIA I VORGETÄUSCHTE VERGEWALTIGUNG

SCHON 53 TOTE

Grippe-A-Welle auf den Kanaren Bis zum 31. März hat die Generaldirektion für Gesundheit auf den Kanaren 53 Todesopfer aufgrund einer Grippeerkrankung sowie 465 in kritischem Zustand stationär aufgenommene Patienten registriert. Fast alle waren an dem Virus erkannt, wobei 60,9 Prozent sich de Virus H1N1 und 39,1 Prozent H3N2 eingefangen hatten. Bei den Todesopfern handelt es sich nahezu um gleich viele Frauen und Männer. Etwa zwei Drittel waren älter als 64 Jahre und ein Viertel zwischen 15 und 64 Jahren alt. Nur knapp zwei Prozent waren Kinder unter 15 Jahren. Die Symptome, die zum Tod führten, waren meist eine Lungenentzündung, akute Atemnot, multiples Organversagen oder ein septischer Schock. Etwa elf Prozent der Verstorbenen waren gegen Grippe geimpft. Mehr als tausend Patienten steckten sich in Krankenhäusern mit dem Virus an. Die Zahl der Todesopfer übertrifft die des Vorjahres, als im gleichen Zeitraum nur 37 Menschen an der Grippe verstorben sind. Allerdings wurden 2017/18 mehr als doppelt so viele Menschen ins Krankenhaus eingeliefert. Trotzdem kann nicht von einer Epidemie gesprochen werden. Die Zahl der Erkrankungen sinkt pro 100.000 Einwohner auf 20,78 Erkrankungen und liegt damit unter der in dieser Saison festgelegten Epidemie-Schwelle (109,54 Fälle). n

freeimages.com

Eine Impfung hilft oft, aber bei sogenannten Impfversagern leider nicht.

Frau wollte ihren Seitensprung kaschieren Die norwegische Urlauberin I.B. verbrachte Ende März Ferien mit ihrem Partner im Süden Gran Canarias. In einer Nachtbar in Puerto Rico ließ sie sich auf einen Flirt mit einem jungen Briten ein. Immer wenn ihr Lebensgefährte sich entfernte, küssten und berührten sie sich. Als der Partner zur Toilette ging, verschwanden die beiden in einem Luxuswagen, den der junge Brite gemietet hatte und hatten Sex. Bei der Rückkehr wartete der Lebensgefährte mit Polizisten der Guardia Civil auf die Frau, die sich kurz vorher von ihrem Liebhaber verabschiedet hatte. Um sich aus der Situation zu winden, gab sie an, der Engländer habe gegen ihren Willen, Sex mit ihr gehabt. Sie hätte zunächst „Nein“ gesagt, aber weil sie mit ihm alleine im Auto und eingesperrt gewesen sei, habe sie aus Angst nachgegeben. Den Polizisten kam die Geschichte merkwürdig vor. Sie überprüften das bestehende Videomaterial der

freeimages.com

18.04.2019 – 01.05.2019

Ein Sexabenteuer im Urlaub darf nicht in der fälschlichen Beschuldigung eines Dritten enden.

Bar und des Einkaufszentrums, in dem das Lokal integriert ist. Dort konnte man sehen, wie die beiden Verliebten innig flirteten, gemeinsam aus dem Lokal und praktisch durch das gesamte Einkaufszentrum von Puerto Rico zum Auto gingen. Dabei hatten sie sich geküsst und intim berührt. Auch auf dem Rückweg seien sie Hand in Hand und sich küssend

durch das Einkaufszentrum gelaufen. Wenige Meter vor dem Eingang zum Nachtlokal haben sie sich herzlich voneinander verabschiedet. Keinerlei Anzeichen einer Gewaltanwendung. Deshalb erstattete die Guardia Civil gegen die Norwegerin, die inzwischen schon wieder nach Hause gereist war, in Abwesenheit Anzeige am Gericht von San

Bartolomé de Tirajana wegen einer Falschanzeige und der Vortäuschung einer Straftat. Darauf steht eine Strafe zwischen sechs Monaten und zwei Jahren Haft oder einer Geldstrafe von drei bis 24 Monatsätzen. Das Strafmaß hängt von der Schwere des falschen Deliktes und den falschen Anschuldigungen gegenüber Dritten ab. n


18

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

TENERIFFA I DRUCKEREI REYES

PROMOTION

Recycling und Wiederbenutzung ,Die Gesellschaft auf den Kanaren reagiert immer sensibler darauf, dass es wichtig ist, die Umwelt zu schützen. Aus Sicht der Druckerei Reyes, die auf eine 40-jährige Erfahrung zurückblickt, bedeutet dies, dass man sich auf das neue Konsumverhalten einstellen muss. Seit langem bietet die Druckerei Reyes neben üblichen Druckarbeiten, wie Kataloge, Prospekte, Bücher und Journale, bedruckte Taschen aus Papier oder Baumwolle an. Eigens dafür hat sie eine neue Maschine angeschafft und kommt damit vor allem mittelständischen und kleinen Unternehmen entgegen. „Ein Grund, weshalb wir uns

Mit dieser Maschine können auch Kleinaufträge bearbeitet werden.

mit diesem Thema befasst haben, war die Nachfrage der Kunden. Bislang konnte man recycelebare Werbetaschen nur in großen Margen von 3.000 bis 5.000 Stück auf dem Festland bestellen. Für viele kleine Unternehmen sind das viel zu viele. Deshalb haben

wir uns eine Maschine angeschafft, mit der wir Bestellungen ab 200 Taschen bearbeiten können“, erklärt der Geschäftsführer Berto Rodríguez. Die Druckerei Reyes arbeitet mit Taschen aus Papier, Vliesstoff oder Baumwolle. Von allen drei Modellen gibt es unterschiedliche Größen und eine breite Farbpalette. „Die

AUSGABE 64

TENERIFFA I LESERBRIEF

Beim Wandern ausgeraubt Sehr geehrte Damen und Herren, Geschäftsidee kommt sowohl bei den Kunden der Druckerei als auch wiederum bei deren Kunden gut an. Wir konnten sogar schon neue Kunden dazugewinnen. Umweltschutz und Kundenbindung gehen auf diese Art Hand in Hand und es ist ein wichtiger Schritt, um dem unnötigen Plastikkonsum entgegenzuwirken“, meint Rodríguez und vertraut darauf, dass die Zukunft der Einkaufstasche in Papier und Stoff liegt. n

Imprenta Reyes Calle Subida de Mayorazgo Nave 12 Poligono Industrial El Mayorazgo Tel. 922 229 323 E-Mail: presupuestos@ imprentareyes.com

vielleicht sind auch Sie daran interessiert, meinen Bericht zu veröffentlichen. Wir leben fast ein halbes Jahr auf Teneriffa und lesen ständig und mit Interesse den Express. Nachfolgend nun meine Geschichte. Am Mittwoch, den dritten April 2019, wurde mir auf dem Wanderweg von Palm Mar zum Leuchtturm meine blaue Leinentasche mit iPhone etc. unter Gewaltanwendung entrissen. Es handelt sich hierbei um einen circa 25-jährigen dunkelhaarigen Mann, der mir bereits auffiel, als er vom Leuchtturm uns entgegenkam und jetzt wieder die gleiche Strecke von Palm Mar zurück zum Leuchtturm ging. Er trug grüne Sportbekleidung mit farblich gleichen Sportschuhen. Obwohl mein Handy geortet werden konnte, ließen wir es sperren.Wie ich erfahren habe, sollen derartige Vorkommnisse bereits mehrfach vorgekommen sein. Es wurden sogar Goldketten auf dieser Strecke vom Hals gerissen. Es ist schade, dass die Polizei in Arona so wenig unternimmt, diesen Wanderweg durch Streifen in Zivil zu sichern. Dieser Wanderweg ist mit Hinweistafeln ausgestattet und für Touristen in jedem Wanderbuch als Sehenswürdigkeit beschrieben. Ich habe diesen Vorgang bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Mit freundlichen Grüßen Ihre treue Express-Leserin (Name der Redaktion bekannt)

LA PALMA I FOTOPROTEST EINER KÜNSTLERIN

Wer eine anfasst, fasst uns alle an Unter dem Slogan „#sitocasaunanostocasatodas“, der gleichzeitig das Kennwort für soziale Medien ist, hat die Fotografin Sara Batuecas aus Madrid anlässlich der Konzertreihe La Voz de la Mujer (Die Stimme der Frau) in Santa Cruz de La Palma eine Fotoserie mit Schwarz-Weiß-Fotografien von Frauen ausgestellt. Auf ihre Weise bringt sie damit „ihre Stimme einer Frau“ zum Ausdruck. Zu sehen sind nur die Gesichter, die mit dem Blick in die Kamera audrücken, was sie empfinden. Unterdrückte,

gefesselte, von vielen Händen befummelte Frauen, die allein durch ihren Gesichtsausdruck den Betrachter zum Innehalten auffordern. Das Projekt entstand, so beschreibt es die Künstlerin selbst, nach der Massenvergewaltigung einer jungen, 18-jährigen Frau in Pamplona durch fünf Männer, am 7. Juli 2016. Unter den Tätern war sogar ein Polizist und ein Soldat des spanischen Militärs. Mehrfach wurde vor Gericht verhandelt, nachdem in einer ersten Instanz einer von drei Richtern sogar auf Freispruch plädierte, was eine

Alleine die gepeinigten Gesichter sollen den Betrachter zum Nachdenken anregen.

Protestwelle in der spanischen Frauenbewegung auslöste. Inzwischen sind sie zu neun Jahren Haft verurteilt. „Das Projekt kam mir ganz spontan in den Sinn, weil ich so wütend über das Urteil war und mich so hilflos fühlte“, erklärt die Künstlerin. Sie baut ihren Fotoprotest ganz bewusst auf öffentlichen Straßen auf, um die Betrachter zum Nachdenken anzuregen. Sie sollen sehen, was Frauen mit ihrem Blick ausdrücken, die sexuell attackiert und misshandelt wurden. Egal ob auf der Straße oder in ihrem persönlichen Umfeld. „Ich möchte auf-

rütteln, um das auf irgendeine Art zu stoppen“, so die Künstlerin. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Gazmira Rodríguez, dankte der Künstlerin für ihre Art, den Schmerz der betroffenen Frauen sichtbar zu machen. Sara Batuecas wurde an der Schule für dramatische Kunst Sala Cuarta Pared in Madrid ausgebildet. Sie hat unter anderem mit einer Ausstellung nackter Körper, als Form der Befreiung und fernab eines erotischen oder sexualisierten Blickwinkels, auf sich aufmerksam gemacht. n


18.04.2019 – 01.05.2019

KANARISCHE INSELN

TENERIFFA EXPRESS

TENERIFFA I VERSTOSS GEGEN ARTENSCHUTZABKOMMEN

Verbotene Tierfragmente auf Finca Dank des Hinweises einer Privatperson begannen Polizisten der Umweltschutzeinheit Seprona der Guardia Civil gegen einen 65-jährigen Mann aus San Miguel de Abona zu ermitteln.

Ganze Schildkröten, Seepferdchen und geschützte Korallen wurden sichergestellt.

19

Mit Liberty Seguros gibt es Geld zurück! Mit Liberty Seguros ist Ihnen der qualitativ beste Versicherungsschutz sicher, gepaart mit effizientem Service - Sie werden nicht im Stich gelassen. Zusätzlich, und wenn Sie vor dem 25. Juni dieses Jahres, eine Auto-, Heim-, Lebens- oder Bestattungsversicherung abschließen, bekommen Sie Geld zurück. Das gilt sowohl für neue als auch für alte Kunden, Sie sparen also in jedem Fall. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie sind ein alter Kunde. Wenn Sie sich für eine der oben genannten Policen entschließen, bekommen Sie für jeden neuen Abschluss 60€ zurück. Vielleicht haben Sie bereits eine Pkw-Versicherung, müssen aber demnächst Ihre Heimversicherung bei einer anderen Versicherungsgesellschaft verlängern. Wenn Sie zu Liberty Seguros wechseln, bekommen Sie 60€ Cashback auf diese Police. Oder Sie haben vielleicht über eine Lebensversicherung nachgedacht – für alle

Fälle. Wenn dem so ist, kann unsere Lebensversicherung genau das sein, was denen hilft, die Sie hinterlassen. Dasselbe gilt für die Bestattungsversicherung, überlassen Sie nicht alle Kosten einer Beerdigung Ihren Lieben. Schließen Sie jetzt eine Versicherung ab, die diese in einem so traurigen Moment übernimmt. Jeder der neuen Versicherungsabschlüsse bedeutet 60€ für den Altkunden. Für 3 bzw. 4 neue Policen gibt es 180€ bzw. 240€ zurück. Das ist echte Ersparnis. Vielleicht haben Sie einen Zweitoder Drittwagen, auch in dem Fall bekommen Sie 60€ Cashback für jede neue Police. Auch neue Kunden bekommen 30€ Cashback für die erste neue Police und 60€ für alle folgenden Abschlüsse. Um das zu erreichen und für die,

die den persönlicheren Service mit einem direkten Ansprechpartner wünschen, hat Liberty Seguros ein großes Netz von rund 300 Maklern und Vermittlern, die Sie gerne beraten und langfristig für Sie da sind. Wenn Sie für Ihren gesamten Versicherungsbedarf zu Liberty Seguros wechseln, können Sie

ländern in Spanien bevorzugte Versicherer. Mehr als 175.000 Expat-Kunden haben sich bereits für Liberty Seguros entschieden, warum also nicht auch Kunde des führenden Unternehmens in Spanien werden? Sie wissen, das macht Sinn! Für weitere Informationen und ausführliche Einzelheiten gehen

jetzt Geld sparen. Mit Versicherungen nicht nur für Pkw, Heim, Leben und Bestattungen, sondern auch für Haustiere, Geschäft, Gewerbe, Haftpflicht usw. gilt Liberty Seguros als der von Aus-

Sie bitte auf www.libertyexpatriates.es oder rufen Sie einfach die 91 342 25 49 an. Es gelten die Geschäftsbedingungen. Bei Liberty Seguros ist Ihr Geld mehr wert. n

LANZAROTE I AUSSTELLUNGSTIPP

„100 Jahre Lanzarote und César“ Eine makabre Sammlung verbotener Arten.

Auf seiner Finca in Aldea Blanca wurden mehrere Tierfragmente sichergestellt, die durch das internationale Artenschutzabkommen CITES als bedrohte Tierarten besonders geschützt sind. Da der Besitzer keinen Nachweis erbringen konnte, dass er diese Teile rechtmäßig besitzt, wurde gegen ihn Anzeige erstattet. Die Polizisten stellten den präparierten Körper sowie den Panzer einer Karettschildkröte sicher. Außerdem eine grüne Meeresschildkröte, verschiedene große Korallen, zahlreiche Panzer von Krustentieren, mehrere Haiskelette sowie ein Seepferdchen. Eine ganze Vitrine vollgestopft mit „mariner Beute“. Zudem wurden mehrere Holzstücke aus Afrika und Südamerika sichergestellt. Gegen den Mann erging Anzeige wegen Verstoßes gegen das Artenschutzabkommen. n

Am 24. April 1919 wurde der Künstler, Landschaftsarchitekt und Umweltschützer César Manrique auf Lanzarote geboren. Nach Jahren im Ausland kehrte er auf die Feuerinsel zurück und engagierte sich stark für deren Schutz. Seine Kunstwerke und seine Erfolge prägen die Insel bis heute. Und auch auf anderen Kanareninseln hat Manrique seine Spuren hinterlassen. Anläss-

Die Wanderausstellung wird auf allen Inseln zu sehen sein.

lich seines 100. Geburtstags sind zahlreiche Aktivitäten geplant, die über die Webseite ww.manrique100.org nachzulesen sind. Die Ausstellung wird in Arrecife im Kunstzentrum CIC El Almacén bis zum vierten Mai gezeigt. Sie wird aber auch auf allen anderen Kanareninseln gastieren, sodass die Erinnerung an diesen großen Künstler und Visionär auf allen sieben Inseln wachgerufen wird. n


20

TIERE & PFLANZEN

TENERIFFA EXPRESS

TENERIFFA I OSTERN IM LORO PARQUE

TENERIFFA I TIERHEIM ACCIÓN DEL SOL

Naturwunder und viel Vergnügen Endlich Osterferien, die Familie hat Zeit miteinander etwas Schönes zu erleben. Wie wäre es mit einem Besuch im Loro Parque?

Die Roten Pandas gelten als die schönsten Tiere der Welt.

Viele Neuheiten, die im letzten Jahr eingezogen sind, machen den Besuch auch für alle jene spannend, die schon einmal dort waren. Tiere von den fünf Kontinenten können bewundert werden. Kennen Sie schon die beiden Flußpferddamen, die in einer Anlage zusammenleben, die den Sumpfgebieten ihrer Heimat nachempfunden sind? Gleich gegenüber lebt eine Gruppe charismatischer Kattas, die, neugierig wie sie sind, oft ganz nahe herankommen, um den Besucher zu begrüßen und der neuartige Zen-Garten, inspiriert von japanischen Gärten und den majestätischen Gebirgszügen Asiens, ist ein einmaliges Landschaftsaquarium, das eine beruhigende Ausstrahlung hat. Immer wieder beeindruckend sind die Löwen aus Angola und die Roten Pandabären, die sich tagsüber gerne schüchtern in den Baumkronen ausruhen und die gar nicht so leicht zu finden sind. Aber natürlich begeistern auch die Orcas und Delfine. Gerade jetzt zu den Feiertagen hat sich die Parkleitung neue Attraktionen und Aktivitäten

AUSGABE 64

Flugpaten und Zuhause gesucht rund ums Osterfest einfallen lassen. Ein Tag, der bestimmt für immer in Erinnerung bleiben wird. Nicht nur wegen der vielen schönen Natureindrücke, sondern vor allem auch, weil der Loro Parque als moderner Zoo seine Rolle als Wildtierschutzzentrum ernst nimmt. Die Besucher werden durch die Tiere des Parks für deren Gefährdung in der Wildnis sensibilisiert und es werden Denkanstöße gegeben, was jeder Einzelne tun kann, um selbst ein bisschen zum Schutz der Umwelt beizutragen. Als einer der ersten Zoos in Europa hat der Loro Parque im letzten Jahr den Gebrauch von Einmalplastikflaschen eliminiert und sie durch biologisch abbaubare und kompostierbare Flaschen ersetzt. n

Erst im letzten Jahr sind zwei Zwergflußpferddamen eingezogen.

Das Tierheim Acción del Sol in Granadilla platzt aus allen Nähten. Von verwahrlosten, mittelalten Hunden, die irgendwo aufgegriffen wurden, von einer Dachterrasse oder einer Kettenhaltung gerettet wurden, über junge Würfe in allen Größen und Farben bis hin zu den Großmütterchen oder Großväterchen auf vier Pfoten, die ein ruhiges Plätzchen für ihren Lebensabend suchen. Die Auswahl an Mischungen, Altersklassen und Größen ist unter über 240 Hunden riesig und nahezu täglich kommen Neue dazu. Umso wichtiger ist es, Platz zu schaffen. Es werden immer liebe Adoptivfamilien gesucht, die bereit sind, einem der Tierheimbewohner ein neues Zuhause

Junge Podencos warten auf ein jagdfreies Zuhause.

zu geben. Und vor allem auch Flugpaten. Wer von den Überwinterern oder Urlaubern, die demnächst nach Hause fliegen, hat ein Herz für Hunde und stellt sich als Flugpate zur Verfügung? Gesucht werden Tierfreunde, die nach Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Leipzig, Berlin oder Hamburg fliegen. Wer lässt sich von diesem Wer weder das eine noch das andere beitragen kann, ist auch „Struwwel“ betören? immer gern gesehen, um einen Spaziergang mit einem der Hunde zu unternehmen oder vielleicht Geld- und Sachspenden vorbeizubringen. Jedes Quäntchen Hilfe ist willkommen. Das Tierheim im Industriegebiet von Granadilla de Abona, gleich neben dem ITER Windpark ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 14 bis 17 Uhr sowie samstags von 13 bis 16 Uhr für den PublikumsverÄltere Hunde brauchen nicht kehr geöffnet. Telefon 664 321 mehr viel Auslauf, dafür viel Zuwen- 219 oder 602463242oder E-Mail dung. Ideal für ältere Menschen. an teneriffa@aktiontier.org. n


GASTRO SPECIAL

Mirador Calma & La Charcutería Calle Alemania Torviscas Alto Öffnungszeiten: Täglich 14:00 – 01:00

& 922 724 382

d calmaylacharcuteria

Calma & Charcurería

©Google

Roca Negra Avenida Adeje 300 Playa Paraiso, Costa Adeje Öffnungszeiten: So-Do 10:00 – 24:00 Fr+Sa 10:00 – 02:00

& 604 106 484

Roca Negra

www.rocanegra.es

Das Hardrock Hotel hat der Gegend ums Paraíso Floral zu Prestige verholfen. Das Roca Negra liegt in einer stylischen Geschäftszeile direkt am Meer. Wer Lust hat, nimmt sich eine Decke und genießt seinen Drink und den Sonnenuntergang auf den Felsen vor dem Roca Negra. Der perfekte Platz, um sich ein Gläschen spanischen Cava oder einen der unzähligen, erstklassigen Cocktails zu gönnen. Von Costa Adeje nach Roca Negra sind es nur einige Fahrminuten. Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.

©Google

Harry‘s Bar Avenida las Américas 5 Playa Las Américas Öffnungszeiten: Täglich 12:00 – 01:00

& 922 777 628 Playa de Las Américas hat sich enorm entwickelt. Die goldene Meile, in der das legendäre Magic, Thai Botanico, Imperial Tai Pan, Bianco und andere zu Hause sind, hat eine Perle zu bieten: Das Harry’s im C.C. Safari ist der Platz um Freunde zu treffen. Jeder Liebhaber von Gin kommt auf seine Kosten, es gibt kaum einen Ort mit einer größeren Auswahl. Viele lieben das Brunnenschauspiel mit klassischer Musik um 9 Uhr abends im Centro Comercial Safari. Nirgends sieht man dieses besser als von Harry’s Terrasse.

RESTAURANTE · PIZZERIA COCKTAIL LOUNGE

Den schönsten Sonnenuntergang mit Sicht auf die Nachbarinseln La Palma, La Gomera und El Hierro hat man im La Calma/La Charcutería in Torviscas Alto. Noch schöner werden die Farben mit dem richtigen Sundowner. Da passt ein Tequila Sunrise. La Calma ist nicht nur eine Bar mit der schönsten Aussicht. Im Restaurant kann man vorzüglich essen und sich mit Speisen vom Grill verwöhnen lassen. Für viele ist Zoro ein Begriff, er führte verschiedene Lokale. Zoro ist fast immer im Calma/La Charcuertía.

INTERNATIONALE KÜCHE COCKTAILBAR & RESTAURANT

21

DRINKS & COCKTAILS COCKTAIL BAR

TENERIFFA EXPRESS

Harry‘s Bar

©Google

d harrystenerife

04.04.2019 – 01.05.2019 17.04.2019 18.04.2019


GASTRO SPECIAL

INTERNATIONALE KÜCHE DEUTSCHES RESTAURANT

d balkonenrestaurante

LIBANESISCHE KÜCHE RESTAURANT

22

Avenida Santiago Puig 5 Playa de la Américas Öffnungszeiten: Täglich 13:00 – 24:00

& 922 752 303

Balkonen ©Google

Seit Jahren führt Djamil mit seinen Büdern Sami und Ibrahim das Balkonen. Hinter diesem Namen versteckt sich ein Restaurant, das hervorragende internationale Gerichte kredenzt. Im Focus allerdings steht die Küche ihrer Heimat, dem Libanon. Hummus, Arayes, Fatush, Tabuleh, Shawarma, und vieles mehr verwöhnen die Sinne und den Gaumen. Wir empfehlen das Mezze. Eine gute Idee ist es auch, sich von Djamil und seinem Team beraten zu lassen. Wer Lust hat, erlaubt sich eine Shisha.

Maningos Avda. Rafael Puig 39 Playa de las Américas Öffnungszeiten: täglich 11:00 - 24:00 Donnerstag geschlossen

& 634 744 673 Freunde der deutschen und bayerischen Küche kommen im Maningos voll auf ihre Kosten. Original Wiener Schnitzel, leckere Salate, vegane Gerichte, Kässpatzen, Kaiserschmarrn, leckere hausgemachte Kuchen – alles wärmstens zu empfehlen! Genießen Sie Meerblick oder Sonnenuntergang mit einem frisch gezapften Krombacher Pils oder dem Maningos Spezial Cocktail Fußballspiele und Sport-Events können hier live verfolgt werden. Zu finden an der Strandpromenade von Playa de las Américas gegenüber vom Monkey Beach Club.

restaurantemaningos.com

KANARISCHE KÜCHE RESTAURANT

AUSGABE 63 64

Restaurante Balkonen

©Google

d bodegonlasvistas

TENERIFFA EXPRESS

Bodegón Las Vistas Calle Bencomo 58 Santa Úrsula Öffnungszeiten: Täglich außer Dienstag 12:00 – 23:00

& 822 108 923

© Google

spaMelgooG ©

Leckere kanarische Küche, ein rustikales und uriges Ambiente sowie ein atemberaubender Panoaramablick charakterisieren das Bodegón Las Vistas in Santa Úrsula. Dazu ein gastfreundlicher Service und günstige Preise. Hier fühlt sich einfach jeder wohl. Der Einheimische oder Residente, der heute mal nicht kochen will oder der Urlauber, der an einem außergewöhlichen Ort und doch mittendrin im kanarischen Leben einkehren möchte. Ein Ort, den keiner mehr so schnell vergisst.

aurant Beheiztes Reast innen & ußen


GASTRO SPECIAL

Fiji Beach Club

Playa de Fañabe Fañab Costa Adeje Öffnungszeiten: Demnächst geöffnet Täglich 10:00 – 19:00

& 660 198 949 629 726 411 &info@fijibeachclub.com

d Fiji Beach Club

Fiji

©Google

Le Club Beach Club Playa de Fañabe Costa Adeje Öffnungszeiten: Täglich 10:00 – 19:00 7692 C

#03588c

A

#03588c

NGEBO

& 629 726 411 T

1 Gourmet Hamburger 2 Bier + Sonneliege

A

39

50

NGEBOT

Für viele der schönste Beachclub Teneriffas. Eine bessere Lage gibt es kaum: Direkt an der Playa Fañabe gelegen, kann man sich hier mit einem Bali Bed verwöhnen und die Ruhe im Schatten genießen. Im Le Club werden ausgezeichnete Snacks serviert. Der GourmetHamburger mit knusprig gebratenem Speck, geschmolzenem Edamer, karamellisierten Zwiebeln und der hauseigenen BBQSauce überzeugt. Und jetzt gibt es sogar das Superpaket mit Sonnenliege, zwei Bier und dem Gourmetburger für nur 39,50 €. So fühlt sich Lebenslust an.

Le Club

www.leclubtenerife.com

7692 C

©Google

3 Tapas Beach Bar Playa de Fañabe Costa Adeje Öffnungszeiten: Täglich 10:00 – 19:00 7692 C

A

#03588c

NGEBO

& 606 861 933 T

1 Portion Tintenfischchen 2 Bier + 2 Liegen

A

32

00

NGEBOT

In der Mitte der Playa Fañabe gelegen ist 3 Tapas einfach erreichbar. Der gepflegte Strand lädt zum Sonnen, Baden und Wellenspringen ein. Hier werden kleine Häppchen serviert. Die Auswahl an „Montaditos“ ist groß. Dazu passt ein herrlich lokaler Weißwein, wie Flor de Chasna. Oder nutzen Sie das Superangebot: zwei Liegestühle, zwei Bier und dazu Tintenfischchen für 32 Euro. Einfach Urlaub pur!

INTERNATIONALE KÜCHE BEACH CLUB

Der Fiji Beach ist dazu Demnächst! FijiClub Beach Club bestimmt, ein alternativer soll der alternative, exzelStrandckub Teneriffa zu lente Beach auf Club auf Tenesein einemit einzigartige gayriffa und werden dem besten freundliche Atmosphäre zu GAY-FREUNDLICHEN Ambibieten. GenießenSie Sie unsere unsere ente. Genießen eleganten elegantenBali-Betten, Bali-Betten,indivuindiduellen viduelleSonnenliegen, Sonnenliegen,köstliköstche licheSpezialitäten Orient-Kücheund und vieles andere mehr. können Sie mehr. Der Ort,Hier an dem sie der dem Alltag entfliehen. Routine entfliehen und Erlegute ben Siemit perfekten Musik unserenMusikgeDJs am nuss mitvon unseren DJsgenießen und den Strand Fañabe Strand von Ort Fañabe mit Son365 könne. Ein mit 365 Sonnentagen im du, Jahr. Hier nentagen, an dem einfach können Sie egal ganzwie sieund selbst sein kannst, wen sein, ganz gleich, wer Sie sind du liebst. oder wen Sie lieben.

INTERNATIONALE ORIENTALISCHE KÜCHE BEACH CLUB

23

TAPAS & DRINKS BEACH BAR

TENERIFFA EXPRESS

3 Tapas

©Google

www.sandandsea.es/ de/tapas-beach

18.04.2019 04.04.2019 – 01.05.2019 17.04.2019


GASTRO SPECIAL

d Laterrazadechayofa gourmetland.net/ marina-bay-sunset-bar

MEDITERRANE KANARISCHE & INT. KÜCHE RESTAURANT SUNSET BAR

www.brunellis.com

AMERIKANISCHE KÜCHE STEAKHOUSE

d RestauranteLa-Guinguette

FRANZÖSISCHE FUSION-KÜCHE RESTAURANT & TERRASSE

24

TENERIFFA EXPRESS

64 AUSGABE 63

La Guinguette Carretera General Piedra Hincada 42, Guía de Isora Öffnungszeiten: Mi – Mo 12:30 – 16:00 Mi – Sa 19:00 – 22:00

& 922 857 327 La Guinguette, in Frankreich ein Lokal, in dem man unbeschwerte Stunden mit Musik, Tanz, gutem Essen und Wein verbringt. Wir haben auf Teneriffa einen solchen Platz geschaffen. Basis ist eine traditionelle französische Küche, kombiniert mit frischen landestypischen und einheimischen Produkten. Musiker begeistern bei verschiedenen Events, mittwochs abends oder sonntags zum Mittag mit BBQ und Tanz. Unsere Terrasse mit Schatten spendenden Bäumen und traumhaftem Blick lädt Sie zum Entspannen ein.

©Google

Brunelli’s Steakhouse Calle Bencomo 42 Puerto de la Cruz Öffnungszeiten: Täglich 13:00 – 15:30 und 18:30 – 23:00

American

Style

& 922 062 600 Der Traum eines jeden Gourmets wird im Brunelli’s Realität, einem Steakhouse, das in der Lage ist die verwöhntesten Gaumen zu begeistern. Ausgesuchtes Fleisch bester Qualität, in einem Ambiente direkt am Atlantik. Der kulinarische Genuss dreht sich um den zentralen Southbend. Ein auf den Kanaren einzigartiger Ofen, der bis zu 800 Grad heiß wird und die Poren des Fleisches versiegelt. Dazu ausgesuchte Weine von den Insel und dem spanischen Festland. Die perfekte Krönung ist der grandiose Ausblick direkt auf den Ozean.

© Google

La Terraza Marina Bayde Chayofa Calle Panizo Avenida Juan3Carlos I Águilas del Teide Los Cristianos (Arona) Arona Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten: Täglich 10:00 – 22:00 Täglich 09:00 Markttage 9:00– –23:00 22:00

NEU ERÖFFNET IN CHAYOFA

& 922 791 371 & 922 39 62 68 Terraza de Chayofa

©Google ©Google

spaMelgooG © spaMelgooG ©

Terraza de Chayofa ein Dieses Szenelokal in LosistCristineues, modernes Restaurant, anos bietet modernes Flair, eine das im Herzenmit vonCocktailbar Chayofa Chillout-Lounge eröffnet wurde. Es ist in Blick einer und atemberaubendem ruhigen Sackgasse gelegen. auf den Ozean. Die internatioBesuchen Sie unsist und wir ganale Speisekarte „trendy“. rantieren einenSnacks angeSie bietetIhnen tagsüber nehmen undund entspannenden vom Burger Toast bis zu Abend. Sie einen Omelette Wählen und Folienkartoffeln, unserer spektakulären CockTagesgerichte nach Saison, Eistails, genießen Sie eine Tapa und Kuchenspezialitäten und oder unsere gehobene köstlichen, Kochfrisch am Abend zubereiteten mediterranen kunst. Mexikanische Nachos, Gerichte, wie unser MeeresPaellas, Gourmet-Burger aus früchtetopf, Paella, Hummer reinem Rindfleisch, hausgeund Meeresfrüchte, Pizzas, machte Nudeln und herrliche Fleischgerichte, Nudeln,die Tapas, Meeresfrüchte machen EntSnacks undschwer. Salate... scheidung


18.04.2019 – 01.05.2019

GASTRO SPECIAL

TENERIFFA EXPRESS

25

TENERIFFA I BOTÁNICO SLIM & WELLNESS

Abnehmen mit Genuss Ab Juni wird es im Hotel Botánico ein ganz neues Konzept rund um Fitness, Wellness und Wohlbefinden geben. Denn ab diesem Zeitpunkt tritt das neue Programm „Botánico Slim & Wellness“ in Kraft. Abnehmen, ohne auf kulinarischen Genuss verzichten zu müssen. Das gibt es nicht? Oh, doch, wie das Botánico beweist. Der gesamte erste Stock wird für die Gäste, die sich im Urlaub erholen und gleichzeitig ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen, reserviert. Abseits des normalen Fünf-Sterne-Hotelbetriebs entsteht ein eigener Bereich für die Gäste des Diätprogramms. Die innovative Diätform basiert auf der Trennung der Speisen in drei große Gruppen: alkalisch, säurehaltig und neutral.

Erfrischendes Avocado-Salat-Türmchen.

Inhaber Wolfgang Kiessling stellt zusammen mit seinem Küchenteam und Tami, der Leiterin des Wellnessbereichs, das neue Konzept vor.

Von früh bis spät essen

Marinierter Lachs an einer Fenchelcreme mit Safran.

Die Diätküche basiert auf einer gluten-, zucker- und fettfreien Kost, die sich an den Prinzipien der Trennkost orientiert. Stattdessen ist sie eiweißreich und es werden beste Materialien, wie Gemüse und Früchte von der eigenen Bio-Finca, Fleisch vom Weiderind sowie frischer Fisch und Meeresfrüchte verarbeitet. Und auch die Zubereitung ist durch Dämpfen, Bain-Marie, Grill und Ofen besonders schonend. Die Küche wurde zu diesem Zweck eigens umgebaut. Der Eigengeschmack der Lebensmittel kommt auf diese Weise intensiv zum Ausdruck und die Vitalstoffe bleiben erhalten.

Während des mindestens einwöchigen Aufenthaltes werden über den Tag verteilt rund 1.500 Kalorien zu sich genommen, die auf drei Mahlzeiten verteilt werden. Ein Ernährungsberater führt bei der Ankunft und später jederzeit ein Gespräch mit den neuen Gästen, damit sie das Prinzip verstehen. Das Frühstück wird den Gästen auf dem Zimmer serviert, damit sie nicht vom Frühstücksbüffet der anderen Gäste in Versuchung geführt werden. Richtig lecker und abwechslungsreich ist es trotzdem. Vier verschiedene Varianten

Kalbsfilet mit Karottencreme.

Das Auge isst mit.

Die Mahlzeiten werden eigens für die Diätgäste im Restaurant „Delight“ (früher La Parilla) im ersten Stock serviert.

Fitness für den Körper

So lecker kann ein gesundes Frühstück sein.

zum Beispiel mit Quark und Obst, mit Putenbraten oder mit Lachs und Roastbeef stehen zur Auswahl. Mittags und abends gibt es ein Drei-Gang-Menü, inklusive Nachtisch. Also kein Verzicht, sondern richtiges Gourmetessen. Die Karte wechselt wöchentlich und orientiert sich an der jeweiligen Saison. Auf der Karte könnten leckere Gerichte wie Erbsensuppe mit schwimmendem Trüffel, marinierter Lachs mit Fenchelcreme oder Kalbsfilet mit Bordeauxsoße und Karottencreme und karamellisierten Zwiebeln stehen. Ein typisches Beispiel für ein Dessert wäre Pannacota mit roten Früchten. Also echter Gourmetgenuss, einfach nur mit wenigen Kalorien. Wer so

Selbst auf das Dessert muss bei dieser Diät niemand verzichten.

exklusiv isst, vergisst, dass er gerade isst, um abzunehmen. Verzichten muss der Gast in dieser Zeit lediglich auf Alkohol.

Ergänzt wird die Ernährung durch ein moderates körperliches Fitnessprogramm. Entweder indem man die Natur, Stadtparks und die einzigartigen Landschaften der Insel genießt oder durch ein Zusatzpaket im Wellnessbereich des Hotels im „The Oriental Spa Garden“, der im letzten Jahr von dem Fachjournal „Condé Nast Johanssens“ zum besten Spa Europas und des Mittelmeerraums gewählt wurde. Dort können die Gäste Kurse in Tai-Chi, Yoga, Qi gong, Pilates oder Meditation in Anspruch nehmen oder sich durch eine der Anwendungen, wie Lymphdrainage, Algenwickel und Entschlackungsmassage oder durch eine Unterwasserdusche verwöhnen lassen. Ein Rundum-Verwöhnpaket, das Körper, Geist und Seele vitalisiert und in Schwung bringt. Buchbar ab Juni 2019. Mehr Infos auch auf der Webseite www. hotelbotanico.com. n


26

SPORT

TENERIFFA EXPRESS

TENERIFFA I FUSSBALL

V. National-Turnier der Kinder

Am letzten Wochenende im April wird in Los Realejos der fünfte nationale Fußball-Wettbewerb in der Kategorie der Neun- bis Zehnjährigen ausgetragen. An dem Cup nehmen allein fünf Mannschaften aus verschiedenen Stadtteilen von Los Realejos teil. Dazu 15 kanarische Teams von allen Inseln sowie der Nachwuchs

von Real Madrid, Atlético Madrid, Sevilla und Real Betis Balompié. Zur Präsentation des Cups kam der diesjährige Pate des Wettbewerbs, Gerard López. Der Spieler des FC Barcelona und spanischer Nationalspieler lobte diesen kleinen Ort, der sich für ein nationales Fußballtreffen unter den Nachwuchskräften einsetzt, das inzwischen eine nationale Bedeutung erlangt hat. „Turniere dieser

Art sind, fernab vom Wettbewerb, vor allem eine Gelegenheit für die über 300 teilnehmenden Kinder,

Erfahrungen zu sammeln, an die sie sich in ihrem späteren Leben gerne zurückerinnern. Im Rahmen des diesjährigen Turniers wird der kürzlich verstorbene Domingo Dorta, bekannt als „El Bombilla“, geehrt. Der Schiedsrichter in der Kategorie der Kinder und Jugendspiele wohnte in Los Realejos und war bekannt für seinen Einsatz in der Jugendarbeit. Er war davon überzeugt, dass der Sport sie prägen wird. Er erklärte Entscheidungen, setzte sich für Fairplay und Teamgeist ein. Es war ihm wichtig, die soziale Kompetenz des Sports hervorzuheben. Das Turnier wird im Stadion Iván Ramallo ausgetragen. Es beginnt am Freitag, 26. April von 15 bis 20.30 Uhr. Am Samstag von 9 bis 20 Uhr und am Sonntag werden die Halbfinale sowie das Finale ausgetragen. Der Eintritt ist frei. Wer möchte kann eine Spende beitragen, die dem Verein für Autisten „Visión Azul“ zugute kommt. n

AUSGABE 64

LANZAROTE I RADSPORT

Bici Lanzarote 2019 Lust auf einen Osterausflug auf dem Fahrrad? Auf Lanzarote wurde bereits am vergangenen Wochenende eine gemeinsame Ausfahrt durchgeführt und Ostersonntag gibt es eine zweite Auflage. Los geht es morgens um 10 Uhr am Parque Islas Canarias in Arrecife, gleich neben dem Club Náutico und dann an der Küste entlang in Richtung Playa Hondo. Mit der Aktion soll eine nachhaltigere Fortbewegung gefördert und dafür geworben werden, öfter mal zum Rad zu greifen. n

TENERIFFA I FITNESS

Neue Tennisplätze und Fitnessraum Im Sportkomplex Pancario Socas García in Santiago del Teide wird weiterhin in die Modernisierung der Anlage investiert. So bekam kürzlich die beiden Tennisplatz einen neuen Belag. Im Muskel und Fitnessraum wurden hochwertige Geräte der neuesten Generation installiert. Die Gemeinde will ein Sportzentrum schaffen, das als Referenz, nicht nur für Teneriffa, sondern für die gesamten Kanaren gilt. n


18.04.2019 – 01.05.2019

SPORT

TENERIFFA EXPRESS

27

LA PALMA I WANDERN

Erster nationaler Wandertag auf den Kanaren Die grüne Insel La Palma wird die erste Kanareninsel sein, die Gastgeber für den nationalen Tag des Wanderns sein darf. Ende des Monats, vom 27. bis zum 30. April, werden rund 700 Wanderer aus allen Teilen Spaniens auf der Insel erwartet, um an dem intensiven Freizeitprogramm teilzunehmen. Wanderungen der verschiedensten Schwierigkeitesgrade warten auf die Wanderer.„Wir sind sehr stolz darauf, dass wird die spanischen Wanderfreunde zum zehnten nationalen Wandertag begrüßen dürfen. Wir vertrauen auf die Werbewirksamkeit, die diese Tage für unsere Insel haben werden. La Palma verfügt über fast tausend Kilometer Wanderwege, die kurz, mittel oder lang oder sogar behindertengerecht sind. Außerdem gibt es Wege mit einer selbstgesteuerten Führung“, erklärte die Jugend- und Sporträtin der Insel Ascensión Rodríguez

Sporträtin Ascensión Rodríguez freut sich auf die Wanderer aus ganz Spanien.

Der Vulkan Fuencaliente ist das Ziel der Vulkanwanderung zum Auftakt.

im Vorfeld. Sie verwies zudem auf spezielle Rahmenprogramme wie musikalische Aktivitäten oder die Möglichkeit der Sternenbeobachtung. Für den nationalen Wandertag stehen zehn verschiedene Routen zur Auswahl. Darunter drei behindertengerechte Strecken. Am Eröffnungstag wurde die Vulkanroute zur offiziellen Auftaktwanderung gewählt. Es

ist eine der markantesten Touren, die sowohl tagsüber als auch, den Vollmond ausnutzend, nachts gelaufen wird. Sie beginnt auf dem Freizeitplatz El Pilar in El Paso und führt bis nach Los Canarios in Fuencaliente. Dazwischen sind 20,5 Kilometer zu bewältigen. Es ist eine Laufzeit von sieben Stunden veranschlagt. Es werden an allen Tagen verschiedene Wan-

derungen angeboten. Das Treffen endet am 30. April mit einem gemeinsamen Mittagessen mit einer Schau lokaler Produkte und typischer Folkloremusik. Wer sich kurz entschlossen noch beteiligen möchte, kann sich auf der offiziellen Webseite Día Nacional del Senderismo Isla de La Palma noch bis zum 22. April um 12 Uhr einschreiben. n

Und nach dem harten Wandern wird es beim Sternegucken auch richtig romantisch.


UNTERHALTUNG

28

TENERIFFA EXPRESS

Ihre Sterne... Widder

21.3.- 20.4.

Der Widder ist gerade richtig in Fahrt. Sein Leben ist dynamisch und voller Schwung in allen Lebensbereichen. Das kann aber auch bedeuten, dass alles hinterfragt wird. Vom Job über die Beziehung bis hin zum Wohnort. Wo Veränderungen nötig sind, ist jetzt die richtige Zeit dafür.

Krebs

22.6. - 22.7.

Sie stecken voller Tatendrang und Lebensfreude. Das wirkt sich in alle Lebensbereiche aus. Im Moment sind ihre Tage aktiv und die Abende lustig. Sie sind einfach nicht müde zu kriegen. Vielmehr drängt es Sie zu neuen Ufern. Nur Mut, Ihr Leben steht gerade unter einem guten Stern.

Waage

24.9. - 23.10.

Sie machen es ihrer Umgebung gerade nicht so leicht. Denn ihre Launen schwanken von himmelhochjauchzend zu tief betrübt. Mal engagieren Sie sich begeistert für eine Idee und wenig später ziehen Sie sich wieder zurück. Das verunsichert die Menschen in Ihrem Umfeld.

VOM 18. APRIL BIS 1. MAI 2019 Stier

21.4. - 20.5.

Beruflich stehen gerade Jobprojekte und Finanzen unter einem guten Stern. Noch viel intensiver geht es jedoch im Privatleben zu. Der Stier sprengt gerne mal alle Konventionen und macht einfach mal was Neues. Privat gibt er sich ganz seinen Gefühlen hin. Und die sind im Moment richtig intensiv.

Löwe

23.7. - 23.8.

Bei ihnen ist gerade das Dolce Vita angesagt. Der Berufsalltag klappt einfach nebenbei. Privat genießen Sie lustige Abend und Ausflüge mit Freunden. Und auch mit dem Partner leben Sie gerade die Leichtigkeit des Seins. Genauso leicht wie Sie sich fühlen, geht Ihnen gerade alles von der Hand.

Skorpion

24.10. - 22.11.

Sie wirbeln von einem Schauplatz zum nächsten und spielen überall ganz vorne mit. Ihre Energie scheint schier grenzenlos zu sein. Manche stößt ihr Drang, im Mittelpunkt zu stehen ab. Halten Sie sich deshalb auch mal zurück. Privat stehen Ihnen erotische und intensive Stunden bevor.

22.12. - 20.1.

Wassermann 21.1. - 20.2.

Eigentlich haben Sie gerade alles: Liebe, Arbeit und Freizeitspaß. Alles klappt bestens. Trotzdem wirken Sie manchmal gelangweilt oder fallen in eine trübsinnige Stimmung. Verlieren Sie nicht die Nerven. Lernen Sie das Schöne, das Sie umgibt, zu schätzen und zu genießen.

Im Job haben Sie gerade eine gute Phase. Es geht zwar turbulent zu, aber Sie treffen die richtigen Entscheidungen. So gut vorbereitet, stellt sich der Erfolg von selbst ein. Genauso perfekt läuft es gerade privat. Glück und Freude beleben ihre Partnerschaft. Das Liebesleben prickelt frühlingshaft.

Steinbock

Kreuzworträtsel

Zwillinge

Sudoku

AUSGABE 64

Auflösung auf den Kleinanzeigenseiten

21.5. - 21.6.

Beruflich läuft es gerade glatt und wenig aufregend. Umso mehr in der Liebe. Die Zwillinge sind gerade von der Venus besonders begünstigt. Das bedeutet prickelnde Erotik und Lebensfreude für Singles und harmonische Zeiten voller Romantik für Paare. Sie genießen die Zweisamkeit.

Jungfrau

24.8. - 23.9.

Im Moment ist alles etwas durcheinander. Das liegt vor allem daran, dass Sie selbst recht wankelmütig sind. Pläne, die Ihnen heute perfekt erscheinen, werden morgen verworfen. Halten Sie inne und überlegen Sie sich, was Sie wirklich wollen. Erst mit einem klaren Konzept erreichen Sie auch Ihre Ziele.

Schütze

23.11. - 21.12.

Im Moment klappt einfach alles. Beruflich und privat strotzen Sie geradezu vor Energie und Antriebskraft. Achten Sie darauf, sich nicht im hyperaktiven Tun zu verlieren. Ihre Kollegen und Freunde schaffen es nicht immer, Ihr Tempo mitzuhalten. Nehmen Sie auch mal Rücksicht.

Fische

21.2. - 20.3.

Ihr Hauptantrieb ist es im Moment, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Sie gehen aus, gönnen sich was, erfinden sich neu und sprühen geradezu vor Lebensfreude. Das merken auch ihre Freunde, die sich gerne von Ihnen anstecken lassen. Gönnen Sie sich auch schöne Stunden mit ihrem Partner.

Auflösung auf den Kleinanzeigenseiten

BÜCHER & HÖR-CDS

Enthüllend Elizabeth Holmes, die Gründerin von Theranos, galt lange als der weibliche Steve Jobs. Das 19-jährige Start-upWunderkind versprach, mit ihrer Firma die Medizinindustrie zu revolutionieren. Ein einziger Tropfen Blut sollte reichen, um Blutbilder zu erstellen und Therapien zu steuern – eine Riesenhoffnung für Millionen Menschen und ein extrem lukratives Geschäft. Namhafte Investoren steckten Unsummen in das junge Unternehmen, bis es mit neun Milliarden Dollar am Markt kapitalisiert war. Es gab nur ein einziges Problem: Die Technologie hinter den schicken Apparaturen hat nie funktioniert. PulitzerPreisträger John Carreyrou kam diesem gigantischen Betrug auf die Spur und erzählt in seinem preisgekrönten Buch die packende Geschichte seiner Enthüllung. DVA Sachbuch

Amüsant Die 28-jährige Hannah ist bereit fürs große Abenteuer: Ein Traum wird wahr, als sie mit ihren Kollegen einen Dokumentarfilm in einem entzückenden spanischen Ort am Meer drehen darf. Das heißt auch, dass sie lange Sommertage mit Theo verbringen wird – ihrem Boss und heimlichen Schwarm. Hannah könnte wetten, unter der spanischen Sonne wird sie ihn endlich für sich gewinnen. Wenn nicht ihr bester Freund und Kameramann Tom sowie die Moderatorin Claudette ständig in die Quere kämen. Die Sache wird noch komplizierter, als Nancy, Hannahs nervige Halbschwester, anreist. Was um alles in der Welt will Nancy hier? Kann Hannah nicht ein Mal in ihrem Leben einen perfekten Sommer haben? Diana

Spannend Wien in den Nachwehen des Ersten Weltkriegs: Als ein prominenter Politiker ermordet wird, kann sich Inspektor August Emmerich nicht an den Ermittlungen beteiligen, sondern soll sich stattdessen um eine Schauspielerin kümmern, die um ihr Leben fürchtet. Doch der Fall entpuppt sich als nicht so nebensächlich wie es scheint, und schon bald stecken Emmerich und sein Assistent mitten in einem perfiden Mordkomplott – und ihnen bleibt nicht viel Zeit, um die Fäden zu entwirren. Historie trifft auf Suspense. Blanvalet


18.04.2019 – 01.05.2019

VERANSTALTUNGEN

TENERIFFA EXPRESS

Teneriffa MUSIK – TANZ – THEATER

18. April, Donnerstag „Schwanensee“ mit dem Moskauer Staatsballett. Auditorium Infanta Leonor in Los Cristianos, 20 Uhr, Eintritt ab 45 Euro, www.arona.org.

19. April, Freitag „Dornröschen“ mit dem Moskauer Staatsballett. Auditorium Infanta Leonor in Los Cristianos, 20 Uhr, Eintritt ab 45 Euro, www.arona.org.

21. April, Sonntag Festival antiker Musik mit dem Programm „La Voix de la Viole“ mit dem franzöischen Barockensemble„Le Belmont“. Auditorium Adán Martín in Santa Cruz, 12 Uhr, Eintritt 15 Euro, www.auditoriodetenerife.com. Kirchenkonzert mit Dr. Barbara Hebborn, Sopran und Blockflöte und Hans Peter Reiners, Orgel. In der Kirche San Sebastián in La Caleta bei Adeje, um 19 Uhr, Eintritt frei.

24. April, Mittwoch

3. Mai, Freitag „Pianto Barocco“ mit Gabriel Díaz und Raúl Moncada. Paraninfo der Universität La Laguna, 19.30 Uhr, Eintritt 5 Euro. „So sprach Zarathustra“, Konzert des Symphonieorchesters Teneriffa, OST, unter Leitung von Dirigent Antonio Méndez und Francois Leleux an der Oboe. Auditorium Adán Martín in Santa Cruz, 19.30 Uhr, Eintritt ab 23 bis 34 Euro, www. auditoriodetenerife.com.

3./4. Mai „Michael’s Legacy“, Show zu Ehren des King of Pop Michael Jacksons. Teatro Leal in La Laguna, 21 Uhr (Freitag) und 22 Uhr (Samstag), Eintritt 23 Euro, www.teatroleal.es.

4. Mai, Samstag Benefizkonzert des Rotary Clubs zugunsten der Projekts Luz Amable (Kindly Light) zum Schutz obdachloser Mütter. Saal Andrómeda im Lago Martiánez in Puerto de la Cruz, 20.30 Uhr, Eintritt 15 Euro.

5. Mai, Sonntag

Konzert der Komponistin und Liedermacherin Belén A Doreste. Teatro Leal in La Laguna, 21 Uhr, Eintritt 6 Euro, www.teatroleal.es.

Primavera Musical, Sonntagsmatinee lokaler Orchester. Im Kammersaal des Auditoriums Adán Martín in Santa Cruz, 11.30 Uhr, Eintritt frei, www. auditoriodetenerife.com.

27. April, Samstag

7. Mai, Dienstag

Tribut an Take That, Robbie Williams und Spice Girls mit Tony Lewis als Robbie Williams. Auditorium Infanta Leonor, in Los Cristianos, 20.30 Uhr, Eintritt ab 30 Euro, www.arona.org oder www.tomatickets.es. „From East to West“, Konzert für zwei Pianos mit Esther Ropón und Laura Gordo. Kammersaal im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz, 19.30 Uhr, Eintritt 13 Euro, www.auditoriodetenerife.com.

27./28. April „Hänsel und Gretel“, Kinderoper für die ganze Familie. Auditorium Adán Martín in Santa Cruz, um 18 Uhr (Samstag) und um 12 Uhr (Sonntag), Eintritt 5 bis 10 Euro, www.auditoriodetenerife.com

28. April, Sonntag Primavera Musical, Sonntagsmatinee lokaler Orchester. Im Kammersaal des Auditoriums Adán Martín in Santa Cruz, 11.30 Uhr, Eintritt frei, www. auditoriodetenerife.com. Internationaler Tag des Tanzes mit Vorführungen verschiedener Tanzschulen der Insel. Auditorium Adán Martín in Santa Cruz, 16 Uhr, Eintritt frei, www.auditoriodetenerife.com

30. April, Dienstag Internationaler Tag des Jazz mit der Armenierin Liya Grigoryan, Eran Har Even aus Israel, der Deutschen Sara Decker und dem Canario Kike Perdomo. Kammersaal des Auditoriums Adán Martín in Santa Cruz, 20 Uhr, Eintritt 12 Euro, www.auditoriodetenerife.com.

2. Mai, Donnerstag „Una Vez Más” mit Las Compañías Provisional Danza y Nómada, zeitgenössischer Tanz. Auditorium Infanta Leonor in Los Cristianos, 20.30 Uhr, Eintritt 5 Euro, www.arona.org

Tribut an den „König der Löwen“. Auditorium Infanta Leonor in Los Cristianos, 18 Uhr, Eintritt 15 Euro, www.arona.org

9. Mai, Donnerstag „Claroscuro“, Konzert des Quantum Ensembles. Im Kammersaal des Auditoriums Adán Martín in Santa Cruz, 19.30 Uhr, Eintritt 15 Euro, www. auditoriodetenerife.com.

AUSSTELLUNGEN

Bis 19. April Ausstellung „La verdad desnuda“ (die nackte Wahrheit) des Fotografen José Tándem. Arte La Recova in Santa Cruz zu sehen. Es ist geöffnet von Dienstag bis Samstag 11 bis 13 Uhr und 18 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 14 Uhr.

Bis 5. Mai „Odio sobreo Lienzo“ (Hass auf der Leinwand), Gemäldeausstellung des kanarischen Künstlers Santiago Palenzuela. TEA, Museum für zeitgenössische Kunst in Santa Cruz. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 10 bis 20 Uhr, www.teatenerife.es

Bis 2. Juni Ausstellung Jardín Salvaje (Wilder Garten) der Künstlerin Marina Núnez. TEA, Museum für zeitgenössische Kunst in Santa Cruz. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 10 bis 20 Uhr, www.teatenerife.es

DIVERSES

3. Mai, Freitag „Festival de los Sentidos”, Wein und Tapas in der Calle Prebendado Pacheco, im Ortskern von Tegueste, 19 bis 23 Uhr.

Immer sonntags Livemusik mit Barbecue und Tanz. Restaurant Guinguette, Carretera General Piedra Hincada Nº 42, Piedra Hincada bei Guía de Isora, 13 bis 16 Uhr, Reservierung unter 922 857 327.

Immer mittwochs Tanz und Musik mit Marc Morgan und Essen à la carte. Restaurant Guinguette, Carretera General Piedra Hincada Nº 42, Piedra Hincada bei Guía de Isora, 19 bis 22 Uhr, Reservierung unter 922 857 327.

Immer donnerstags Gesprächsabende mit Heiler Horst Krohne Einer der bekanntesten Heiler und Lebensberater, Horst Krohne, spricht an jedem Donnerstag-Abend über die potenziale Entfaltung des Bewusstseins und der eigenen Heilkräfte. Anmeldungen bei Frau Urbanek unter Tel. 922 386 875, täglich zwischen 9 und 13 Uhr. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Immer freitags Vortrag über Atlas-Profilax in Puerto de la Cruz in der Calle Aceviño 18.

REGELMÄSSIGE MÄRKTE Bauernmarkt in Adeje, Calle Archajara, Mittwoch von 16 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 8 bis 14 Uhr, Tel. 922 775 200. Bauernmarkt in Playa de San Juan, Paseo el Bufadero, Mittwoch 8 bis 13 Uhr. Bauernmarkt in Alcalá, Plaza del Llano, Montag 8 bis 13 Uhr. Bauernmarkt in San Isidro, von der Autobahn TF-1 in Richtung El Médano, neben der Tankstelle, Samstag und Sonntag von 8 bis 13.30 Uhr, Tel. 922 759 966. Bauernmarkt in El Médano, Plaza Principal, Mittwoch 8 bis 14 Uhr, Tel. 922 759 966.

29

Carlos Marin von „Il Divo“ im Konzert. Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas, um 20 Uhr, Eintritt 35 bis 75 Euro, www.auditorioteatrolaspalmasgc.es

30. April, Dienstag Die Gruppe „Café Quijano“ stellt ihr neues Album „La Vida no es La La La“ vor. Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas, um 21 Uhr, Eintritt 25 bis 30 Euro, www.auditorioteatrolaspalmasgc.es

1./2. Mai „Rhapsody of Queen“ mit internationalen Künstlern. Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas, um 21.30 Uhr (Mittwoch) und 21 Uhr (Donnerstag), Eintritt 35 bis 45 Euro, www.auditorioteatrolaspalmasgc.es

3./4. Mai „Rincón del Jazz“ mit der Perinké Big Band und Aubrey Logan. Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas, um 21 Uhr, Eintritt 15 Euro, www.auditorioteatrolaspalmasgc.es

8. Mai, Montag Konzert junger Komponisten. Kammersaal des Auditoriums Alfredo Kraus in Las Palmas, um 20 Uhr, Eintritt 8 Euro, www.auditorioteatrolaspalmasgc.es

AUSSTELLUNGEN

Bis 21. April Ausstellung Simetrías. CAAM (Centro Atlántico de Arte Moderno) in Las Palmas. Geöffnet: Dienstag bis Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag 10 bis 14 Uhr. www.caam.net

Bis 30. April „Enseñar África“, Ausstellung über Afrika. Casa África in Las Palmas. Geöffnet: Montag bis Freitag 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr, im Sommer nur bis 15 Uhr. www.casaafrica.es.

Bis 29. September „Universo Manrique“, Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstags von César Manrique. CAAM (Centro Atlántico de Arte Moderno) in Las Palmas. Geöffnet: Dienstag bis Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag 10 bis 14 Uhr. www.caam.net

REGELMÄSSIGE MÄRKTE

Bauernmarkt in San Miguel de Abona, Las Chafiras, Mittwoch 14 bis 19.30 Uhr, Samstag und Sonntag 8 bis 14 Uhr, Tel. 922 735 386.

Rastro-Flohmarkt. Las Palmas, jeden Sonntag 8 bis 14 Uhr, Parque blanco, neben Parque de Santa Catalina

Bauernmarkt in Puerto de la Cruz, Av. Blas Pérez González 4, mittwochs und samstags 8 bis 14 Uhr, Tel. 922 386 158.

Bauernmarkt und Kunsthandwerksmarkt. Playa de Mogán, Pasaje de los Pescadores, jeden Freitag von 9 bis 14 Uhr Bauernmarkt, jeden Montag 9 bis 14 Uhr Kunsthandwerksmarkt

Bauernmarkt in Santa Úrsula, Carretera España 2, samstags 8 bis 14 Uhr, www.aytosantaursula.es

Gran Canaria MUSIK – TANZ – THEATER

Bis 8. Juni

21. April, Sonntag

„La realidad es una sola” (es gibt nur eine Realität), Fotoausstellung des Künstlers Efraín Pintos über 40 Jahre Kunst und Architektur auf den Inseln. TEA, Museum für zeitgenössische Kunst in Santa Cruz. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 10 bis 20 Uhr, www.teatenerife.es

„Dornröschen“ mit dem Moskauer Staatsballet. Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas, um 18 Uhr, Eintritt 46 Euro, www.auditorioteatrolaspalmasgc.es

28. April, Sonntag

Bauernmarkt. Santa Brígida, unterhalb des Parque Municipal, freitags 16 bis 20 Uhr, samstags 7 bis 20 Uhr, sonntags 7 bis 14 Uhr Sammlermarkt. Casa del Coleccionista de Gáldar, Treffpunkt für Sammler zum Staunen, Tauschen, Vergleichen, Kaufen. Guaires 26, Gáldar. Tel. 928 55 21 40 CamBuyon Market, Kunst, Second Hand, Vintage und Antiquitäten. Mercado del Puerto in Las Palmas, geöffnet Donnerstag u. Freitag 19 bis 23 Uhr, Samstag 18 bis 23 Uhr, Sonntag 12 bis 15 Uhr


30

KLEINANZEIGENMARKT

TENERIFFA EXPRESS

JOBBÖRSE

DIENSTLEISTUNGEN Dachdeckerarbeiten aller Art. Übernehmen sämtliche Dachdeckerarbeiten zum Festpreis nach deutschem Qualitätsstandard, Ziegeldach, Flachdach, Dachreparaturen, Dachausbau und -fenster, Teneriffa komplett, Firma Techo y Reformas, M. Eisen, Teneriffa, Tel. 922 813 218 oder mobil 630 429 793 Ambulanter Pflegedienst Michael Girwidz, examinierter Altenpfleger mit Pflegestudium FH. Ich biete Pflege, Mobilisation, Bewegungstraining und andere physiotherapeutische Maßnahmen im Süden Teneriffas an. Tel. 0034 699 823 022, Email: rmteneriffa@gmx.net Dachabdichtungen und Versiegelungen von Rissen und Fugen. Franz Fidler, Teneriffa, Mail: franzfidler@yahoo.de, Mob.: 618 310 003

Wohnung in La Paz in Puerto de la Cruz 100 m2 Wohnfläche, 2 Schlafzimmer, 2 Bäder, Küche, HW-Raum, 3 Balkone, Garage, großzügige Raumaufteilung, Marmorausstattung. Preis: 230.000,- € C.C. La Cúpula, Puerto de la Cruz, Tel. 922 38 86 96, cupula@grupo-arco.com

AN- & VERKAUF DIVERSES Bares für Rares. Ankauf und Verkauf von Antiquitäten, Raritäten aller Art (Bilder, Möbel, Armbanduhren, Schmuck, Gold, Silber, Skulpturen, Vasen usw.). Kostenlose Bewertung & Schätzung. Vivienda y más, Playa San Juan, geöffnet MoFr 10-15 Uhr Tel. 616 16 55 02 (Hr. Schickmair) www.vivienday mas.com Verkaufe TV von Bang & Olufsen Beovision 10-32, Garantie bis 2020, 32“, SAT-Receiver und DVBT integriert, inkl StaffeleiStand, 800 €, Tel. 660 729 044

KRAFTFAHRZEUGE Ford Kuga, BJ 2013, 13,500€, Automatik, 17.000km, TÜV Mai 19, Benziner, 132,3 KW / 180 PS, 4x4, Ecoboost 180, TF 1,6L, 1.596 com, Navigation, Einparkhilfe, beige, 922 160 204 3er BMW zu verkaufen, Oldtimerstatus, 05/88, weiß, 120.000 Km, ITV neu, gepflegter Garagenwagen in gutem Zustand, steuerfrei, günstige Versicherung, VB 3.000 €, Tel. 634 347 086

Wir suchen und vermitteln Spielpartner für Tennisclub Miramar in Los Realejos/Toscal. Einzel- und Doppelspiel. Interessiert? Tel. 922 364 008

Kinderbetreung und Haushaltshilfe, bin eine 19-jährige Studentin und möchte ein Auslandssemester auf Teneriffa verbringen. Ich suche eine Familie mit Kindern, habe Erfahrung mit Kindern durch Babysitting, Nachhilfe und einem Nebenjob als Erzieherin. Ich spreche D/E/F/S. Interessenten melden sich unter: +49 152 071 395 38 Infrarot-MarmorspeicherPlattenheizung, www.marmor heizplatten.com, 922 810 246 Fehlkauf: Markise 3 m x 2.5m, Orange/Schwarz für 100€ zu verkaufen / 634 337 151 Waschbecken zu verkaufen, neuwertig nur 100 Euro statt 170 Euro, Mov. 634 324 461 Verkaufe neue große Flex 230 mm inkl. 3 Scheiben für 120 €, Monitorhalterung für 4 Monitore für 160 € (NP 250€), neue Oberkopffräse mit Fräsenset für 100 €. Tel. 697 702 838 (bitte per Whatsapp melden)

Maler- und Gipsarbeiten aller Art, Abdichtungen und Anstriche aller Art, M. Eisen, Mov. 630 42 97 93 Wünschst Du dir mehr Lebenslust & Liebesenergie? MASSAGE ILONA. Therapeutische, entspannte und sinnliche Massagen sowie individuelle Kombinationen für FRAU, MANN & PAARE in Playa de las Américas. Straße Ernesto Sarti 8, gegenüber Hotel Iberostar Sabila. Tel. 602 608 626. Geöffnet täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Ich biete Ihnen Hilfe bei allen Problemen mit der spanischen Sprache, wie z. B. Wasser, Strom, Versicherung, Polizei, Beantragung der NIE oder Residencia, Arzttermine, Mietund Kaufverträge, Hilfe beim Suchen, Arbeitsamt, Sterbefälle, Sekräterinnenservice u. v. m.

Susana, Telefon 645 661 930 Zugelassene Rentenberaterin berät Sie in allen Angelegenheiten der deutschen Sozialversicherung, Fragen zur Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung, ggf. auch andere Bereiche. Hilfe, Antragstellung auch für Spanien, Beratung in Puerto, Kontakt und Terminabsprache: 618 047 385 Scherz-Haus-Service, Konzept und Planung, Renovierungen, Handwerkerarbeiten, Reparaturen. Lust auf maximalen Service aus einer Hand? Kostenfreie und unverbindliche Beratung. Teneriffa-Nord. Tel. 922 36 26 40, Mov. 634 302 930. Ehem. deutscher Geschäftsmann (62) seriös und zuverlässig, bietet die Überwachung/ Kontrolle und Pflege Ihres Eigentums für die Zeit Ihrer Abwesenheit. Schlüsselübergabe mit Endkontrolle, Endreinigung, Gartenarbeit, Betreuung der Mieter u. Feriengäste. Abrechnung nach Aufwand oder monatl. Pauschale. Tel. 603 379 491 oder e.mail: stefanpreiser@mail. com

© 2014 FLN

Deutscher 14 Jahre auf Teneriffa sucht ab sofort Festanstellung im Bereich Rezeption, Hotel, Gastro, Verkauf, Kinder (Referenzen vorhanden). Ich bin erfahren, flexibel und auch an Wochenenden verfügbar. Ausführlicher Lebenslauf auf Anfrage. Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache), dazu Englisch und Spanisch. Telefon 608 229 217, auch WhatsApp.

lnstandhaltungsunternehmen. Gemeinden, Komplexe, Handelscentren, Privathäuser etc... Schwimmbäder, Gärten, Reinigungsarbeiten. Jose Alvarez 669 808 36

Dolmetscher-Amtsbegleitung

Professioneller Maler und Lackierer, 33 Jahre Berufserfahrung; Putztechnik, Schwammtechnik, Dachabdichtungen und vieles mehr, Fachberatung und -gestaltung; Deutsch, Englisch, Spanisch; professionelle, saubere und schnelle Arbeit; zuverlässig, preisgünstig, Kostenvoranschlag gratis; Referenzen gern auf Anfrage; Franz Fidler, Teneriffa, Mail: franzfidler@yahoo.de, Mob.: 618 310 003

Ihr deutscher Schlosser im Süden TF (Costa del Silencio) Anfertigung und Reparatur von Schutzgittern für Fenster und Türen. Geländer - Handläufe, Arbeiten auch in Edelstahl und Inox. Schweiß- und Reparaturarbeiten vor Ort. Tel. 602 622 193 oder 922 73 48 67 Email: teneschlosser@gmail.com

AUSGABE 64 Flexibler Mann (25), zweisprachig aufgewachsen (deutsch wie spanisch) spricht fließend englisch, hat Erfahrung im Umgang mit Computern, sucht neue Herausforderung, hat eigenes Auto, Erfahrung in der Gastronomie und ist offen für alles. Tel. +34 602 608 626 Ich bin für Sie da. Jeder braucht mal Hilfe in schwierigen Lebenssituationen und Übergangsphasen. Ich biete Ihnen professionelle Beratung, Pädagogik und Therapie mit ausgezeichneten Qualifikationen für Klientel jeden Alters an: Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Paar- und Familienberatung, Senioren. Bei Familienhilfe Hausbesuche. Gesprächs, - Körper und Kreativtherapien und vieles mehr über Telefonkontakt zu erfahren. 28 Jahre lange Berufserfahrung im Verband für Beratung, Pädagogik und Therapie, Consulting mit Qualitätskontrolle. Vertrauensvoll und Seriös. Weiterhin Wellnessangebote für jung und alt mit besten Essenzen plus Energiebehandlungen. Gesundheitsfördernd, Entspannung, Prävention. Wie neu geboren. Die Senioren werden bei uns auch besonders gewürdigt. Liebevolle Altenpflege und Betreuung sowie Unterstützung der Angehörigen. Wir freuen uns auf Sie. Unser Team spricht deutsch, englisch und spanisch. Weitere Informationen bei Karin unter 602 164 032, gerne auch über WhatsApp.


18.04.2019 – 01.05.2019

IMMOBILIEN Distributionspunkt Langzeit, 2-Schlafzimmer Bungalow mit Garten, Bäume in ruhiger Lage in der Nähe von Las Galletas, ältere Menschen werden bevorzugt, 750 € alles inklusive, Tel. 609 531 178 o. 606 777 979 oder melquiadesm@ hotmail.com Zu vermieten: Langzeit 2Schlafzimmer Bungalow mit Garten, Bäumen, in ruhiger Lage in der Nähe von Las Galletas, ältere Menschen bevorzugt, 750 € alles inklusive, Telefon: 609 531 178 oder 606 777 979 oder melquiadesm@hotmail.com

EROTISCHE KONTAKTE Erotische Massagen. Mit zierlicher zärtlicher Frau aus D., absolut diskret. Alles entsprechend deiner (auch geheimen) Wünsche. Auch Haus/Hotel. Auch Ausfluege,NightLive,Begleitun g,Clubbesuche etc. Handy 0034 602 693 392 Ich bin Barbara, bin 18 Jahre alt, Studentin, eine Latina, dunkelhäutig mit langen schwarzen Haaren und einem perfekten Körper. Ruf mich an, ich bin gefällig, verschmust und liebevoll, ich bediene solvente Herren. Vorzugsweise Kontakt über WhatsApp. Höchste Diskretion und Hygiene. Komme nur in Hotels und Wohnungen. 631 850 165. Mehr Infos: www.guiasexcanarias.com Los Cristianos, Ladyman, Latina, lockiges Haar, alle Arten von Partys, Tel. 632 452 845

KLEINANZEIGENMARKT

TENERIFFA EXPRESS

Calle Bentinerfe 5 (neben Celgan)

Los Olivos, Adeje

Wohnung im Maritim-Hotel in Los Realejos zu verkaufen. Neu renoviert, möbliert, separates SZ, mit Balkon 84 m2. Info und KP auf Anfrage Mobil 634 324 461 Sie lieben die Details. Luxuriöse erotische Massagen. Besuchen Sie unsere neue Filiale in Adeje – 674 407 827, www. edencanary.com. Wir sind auch in Playa Paraiso, Gebiet Costa Adeje – 662 960 065 Lorena, heißes Latin-Girl, 35 Jahre alt, hübsch, toller Körper, große Brüste, ich bin vielseitig. Sie werden das ohne Grenzen genießen können. Privates Appartement im Zentrum von Los Cristianos. Außerhalb auch möglich. Tel.: 610 359 339. Genießen Sie zwei venezolanische Mädchen, eine Blondine, eine Brünette, 26 und 37 Jahre alt, schön, luxuriös, Party-Liebhaber, tolle Körper, Französisch, Griechisch, Lesben, Positionen, Vibratoren, Spielzeuge, Appartment im Zentrum von Los Cristianos. Tel. 639 121 699

Kleinanzeigen können in unse-rem Büro in Las Chafiras auch mit Kreditkarte bezahlt werden

Festvermietung im Herzen von Puerto de la Cruz, 2 SZ, großes Wohn-/Esszimmer, Küche, 2 Balkone, voll möbliert, SAT-TV und WLAN, seitlicher Meerblick, 850 Euro + NK, Tel. 615 814 839 Apartment im Edificio Las Plataneras in Los Cristianos zu vermieten. Ein Schlafzimmer, 5 Minuten vom Strand entfernt, Internet über Glasfaser, internationales Fernsehen, nur für ältere Paare, vom 15. Februar bis 30. September. Tel. 637 268 337 Kleinanzeigen können in unse-rem Büro in Las Chafiras auch mit Kreditkarte bezahlt werden

Landsitz in Teneriffa-Süd. Altershalber zu verkaufen circa 12.000 m2 bebaut mit Landhaus 400 m2 WFL, (Pool & Sauna) separates Studio 50 m2 + ca. 150 m2 Nebengebäude in logistisch guter Lage (Flughafen, Überseehaven, Autobahn + Golfplätze) Preis: verhandelbar. Telefon 632 030 764

CAFETERÍA BAR Los Amigos tliche emü Paz Der g in La punkt f f e r T

Deutsche & spanische Leckereien C/Aceviño 12, Puerto de la Cruz Tel. 634 325 491 Freitag bis Mittwoch ab 10 Uhr Täglich wechselnde Gerichte ab 4,90 €

1 Zimmer Appartement, möbliert, Torviscas Alto, renoviert, Aussicht in ruhiger Anlage, 790 € inkl. Nebenkosten

Las Chafiras

Pamela Brasilianerin

Hallo, ich bin eine liebe, schwarze Frau. Entspannungsmassagen, erotische Massagen, Oralsex mit Kondom und sicherer Sex. Jeden Tag in Las Chafiras (Teneriffa-Süd) Handy 608 28 50 35 Du suchst die erotische Massage der besonderen Art oder hast Lust auf Nähe? Wie wäre es mit einer qualitativ hochwertigen Tantramassage zur Entspannung? Ich bin eine attraktive, einfühlsame dt. Frau mit Niveau und Charme und habe mein Studio in TFS. Tel. 0034 602 508 436 (auch WA) www.lynn-tantramassage.com

+ 34 610 783 713

31


32

PROMOTION

TENERIFFA EXPRESS

AUSGABE 64

Profile for Island Connections Media Group

Teneriffa Express 64 / 2019  

Die meistgelesene deutschsprachige Zeitung für die Kanarischen Inseln.

Teneriffa Express 64 / 2019  

Die meistgelesene deutschsprachige Zeitung für die Kanarischen Inseln.

Profile for icmg
Advertisement