__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

LOKAL

TENERIFFA GRAN CANARIA FUERTEVENTURA LANZAROTE LA PALMA LA GOMERA EL HIERRO

Teneriffa

E PRESS

zertifiziert

11. – 24. Januar 2018

teneriffa

kanaren

fuerteventura

1€

32

gran canaria

Immer mehr Menschen ertrinken

Wohnungen für Obdachlose

Flüssiges Kokain im Gepäck

Bürger wollen rauchfreien Strand

Seite 3

Seite 7

Seite 11

Seite 15

in direkter nähe zu fuerteventura

Das Monster aus dem Bohrloch

Hommage an den Blauen Planeten An der Mole Sanapú im Hafen von Las Palmas, im Herzen der Stadt und nur circa 200 Meter vom Kreuzfahrtanleger entfernt, wurde unlängst feierlich der neue Themenpark Poema del Mar eingeweiht. „Dies ist ein historischer Moment für Las Palmas. Eine Stadt, die sich Stadt des Meeres nennt und nun mit diesem Park eine prestigeträchtige Bereicherung erhält. Wir danken der Familie Kiessling für diese Investition. Sie schafft Arbeitsplätze und eine touristische Attraktion, die Las Palmas weit über die Kanaren hinaus bekannt machen wird. Fortsetzung auf Seite 2

Die Inselregierung Fuerteventuras wandte sich daraufhin an die spanische Zentralregierung und die Europäische Kommission, um die Bohrungen ER ISCH zu stoppen. Sie T N N würden wie die LA ZEA Agadir O Bohrungen vor der eigenen Küste, LANZAROTE die von RepArrecife tion der sol geplant Puerto del Inselregiewaren, die Rosario rung FuerUnversehr tFUERTEVENTURA te ve nt u ra s heit des Meegeschlossen. resreservat rund Die jüngsten um den Archipel und Aktivitäten von Repihrer Bewohner bedrosol und die darauf erfolgte hen. „Wir erwarten, dass Spanien und die EU Fuerteventura und Reaktion der Inselbewohner habe die Kanaren schützen und vor neuen ganz deutlich gezeigt, dass sie eine Ölbohrungen in unmittelbarer Reich- Erdölförderung im Ozean rund um weite bewahren“, fordert die Koali- den Archipel strikt ablehnen. Erleich-

KO

GroSSe Einweihung des Poema del Mar

AT

gran canaria

Da ist es schon wieder, das Monster der Erdölbohrungen vor kanarischen Küsten. Dieses Mal hat offenbar die marokkanische Regierung dem italienischen Erdölunternehmen ENI die Erlaubnis erteilt, vor der marokkanischen Küste, aber in unmittelbarer Nähe zu Fuerteventura, Probebohrungen vorzunehmen.

M

O AR

K

Schon einmal haben sich die Kanaren erfolgreich gegen Ölbohrungen gewehrt. Jetzt kommt die gleiche Bedrohung unter marokkanischem Deckmantel auf sie zu.

terung machte sich breit, als die Probeplattform endlich abzog und alle Fristen zur Verlängerung abgelaufen waren. Jetzt naht das Monster von der anderen Seite des Atlantiks, von den afrikanischen Nachbarn. Fuerteventuras Regierung wird, in Abstimmung mit der Kanarenregierung und anderen wichtigen Institutionen so viele Instanzen wie nötig ansprechen, um die Erhaltung der Meeresgewässer rund um den Archipel zu gewährleis-

ten und so den Reichtum des marinen Lebensraums zu erhalten. Außerdem fordern sie eine Antwort auf die Informationsanfrage, die an die spanische Delegation auf den Kanaren gestellt wurde, nachdem Taucher aus Fuerteventura und Lanzarote bereits Ende Oktober Unterwassergeräusche gemeldet hatten, die eventuell von Explosionen herrühren könnten. Bislang gab es auf die Anfrage keine Reaktion. n


kanarische inseln

2

teneriffa EXPRESS

Ausgabe 32

Mehr Rettungskräfte in Planung

Hommage an den Blauen Planeten Erster Rundgang der geladenen Gäste. Noch sind alle Pflanzen frisch gesetzt. Der Dschungel muss noch wachsen.

Fortsetzung von Seite 1

Es soll ein Ort der Freizeitgestaltung sein, aber auch ein Ort für wissenschaftliche Meeresforschung, der Aufklärung und des Schutzes“, erklärte der Bürgermeister von Las Palmas, Augusto Hidalgo, zur Einweihung. An der Veranstaltung nahmen unter anderem Luis Ibarra, Präsident der Hafenbehörde, Augusto Hidalgo, Bürgermeister von Las Palmas de Gran Canaria, Antonio Morales, Inselpräsident Gran Canarias, Carolina Darias, Präsidentin des kanarischen Parlaments, und Kanarenpräsident Fernando Clavijo teil. Alle zeigten sich von der Bedeutung des Projekts Poema del Mar sowie dessen positiver Auswirkung auf die Stadt, die Insel und die Kanaren überzeugt. Mehr als 500 Persönlichkeiten des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens waren der Einladung zur Einweihungszeremonie ebenfalls gefolgt. Der Präsident des Loro Parque, Wolfgang Kiessling, erzählte in seiner Laudatio von den Anfängen. Schon 1962, so erinnerte er sich, ist er mit seinen Eltern auf Gran Canaria gewesen. In den 70er Jahren kam er mehrfach nach Gran Canaria zurück, bis er sich dann entschloss, auf Teneriffa den Loro Parque zu eröffnen. Von anfänglich 13.000 Quadratmetern ist er inzwischen auf 130.000 Quadratmeter gewachsen und 2017 erstmals von TripAdvisor zum besten Zoo der Welt gekürt worden. Genau diese Qualität versprach er auch mit dem neuen Park, der sich gezielt LOKAL

TENERIFFA GRAN CANARIA FUERTEVENTURA LANZAROTE LA PALMA LA GOMERA EL HIERRO

TENERIFFA

E PRESS

lantik ein. Außerdem gibt es Schutzprojekte für den Engelhai, der auf den Kanaren einen seiner letzten Zufluchtsorte hat, und für die Meeresschildkröten. Ganz besonders dankte Wolfgang Kiessling seinem Sohn Christoph, der sich um die Realisierung des Parks gekümmert hat und allen Behörden, ohne deren Unterstützung der Bau nicht möglich gewesen wäre. Besonders herzlich begrüßte er die 15-jährige Lilou aus Barcelona, die erst vor kurzem mit ihrer Mutter über das Projekt „Make a wish“ den Loro Parque besucht hatte, um ihren Lieblingstieren, den roten Pandas, zu begegnen. Auf persönliche Einladung der Familie Kiessling nahm sie nun mit ihrer Mutter an der Einweihung des Poema del Mar teil.

Festakt zur Einweihung

Wolfgang Kiessling eröffnet am 45. Geburtstag des Loro Parque seinen dritten Themenpark. Dieses Mal auf Gran Canaria.

Lilou in einer der Glashöhlen, in der man den Eindruck hat, selbst mitten im Aquarium zu sein.

auf die Artenvielfalt des Blauen Planeten konzentriert. Stolz präsentierte er das imposante Gebäude, das allen Erwartungen gerecht wird und schon jetzt ein neues Markenzeichen der Stadt ist. „Aber dieser Park soll mehr sein. Er ist ein Ort, den wir als Botschaft für die Bewohner der Flüsse und Meere sehen. Er soll informieren und sensibi-

lisieren. Denn dort draußen sterben jährlich rund 300.000 Meeressäuger als Beifang der Fischerei in den Netzen, ohne überhaupt das Ziel zu sein. Die unglaubliche Zahl von 100 Millionen Haien stirbt jährlich, nur weil der Mensch von den Flossen eine Suppe kocht. Viele werden lebend wieder zurück ins Meer geworfen. 260 Millionen Ton-

nen Plastik landen jedes Jahr im Meer, wo sich inzwischen riesige Inseln aus Plastikmüll gebildet haben und winzige Plastikpartikel zurück in die Nahrungskette gelangen“, gab er zu bedenken. Deshalb soll das Aquarium die Besucher für diese Themen sensibilisieren und die Leitung und ihr Team setzen sich zudem für eine Schutzzone im Zentralat-

Während der Einweihungszeremonie nahmen der Weihbischof der kanarischen Diözese, Hipólito Cabrera, und der Bischof der Diözese Nivariense, Bernardo Álvarez, gemeinsam eine Segnung vor. Die Folkloregruppe „Los Gofiones“ unterhielt das Publikum mit typischen Volksweisen. Ganz besonders ging ihre kanarische Hymne unter die Haut. Eine Gruppe Schauspieler, deren Körper von dem Künstler Nauzet Afonso, inspiriert von den Werken des kanarischen Malers Néstor de la Torre, spektakulär bemalt waren, verliehen der natürlichen Atmosphäre im Poema del Mar Leben, als die Besucher zum ers-

ten Mal durch den neuen Themenpark spazierten.

Leben im Wasser Mit Poema del Mar wird in Las Palmas ein großer Themenpark vorgestellt, der die Artenvielfalt des Blauen Planeten würdigt. Er nutzt circa acht Millionen Liter Meerwasser, das über 33 innovative Filtersysteme aufbereitet wird. Das Aquarium ist in drei verschiedene Zonen eingeteilt: marine Ökosysteme an der Oberfläche und in der Tiefsee sowie Süßwasserbewohner. Die Installationen imitieren auf größtmögliche Weise die natürlichen Lebensräume dutzender Arten, die im und außerhalb des Wassers leben. Der Besucher beginnt den Rundgang im ersten Bereich, im Dschungel, der eine Hommage an die fünf Kontinente ist. Der zweite Bereich des Poema del Mar, das Riff, lädt zu einem Rundgang um einen enormen Zylinder mit einem Fassungsvermögen von 400.000 Litern Wasser ein, in dem eine große Anzahl von Korallenfarben und Fischen ausgestellt ist. Der Rundgang endet schließlich in der faszinierenden Tiefe des Ozeans, Deep Sea. Der Ort, an den die wenigsten Besucher in ihrem Leben tatsächlich vordringen. Umso interessanter ist es, einen Blick in diesen Lebensraum zu werfen. Das Aquarium bietet spektakuläre Einblicke in die Tiefen des Ozeans und ist mit viel Liebe zum Detail arrangiert. Das Poema del Mar ist für die Öffentlichkeit erst seit dem 8. Januar geöffnet. n


11.01.2018 – 24.01.2018

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

3

Neuer Rekord 2017

93 Menschen sind ertrunken 2018 begann mit einer Tragödie: Schon am zweiten Tag dieses Jahres gab es den ersten Ertrunkenen. Der Deutsche verlor an der Playa Los Perros in Granadilla de Abona sein Leben. Das rückt das Thema Ertrinken für alle Besucher der Inseln wieder vermehrt ins Bewusstsein. Denn: Je mehr die Touristenzahlen boomen, umso größer wird auch die Zahl der Menschen, die in ihrem Urlaub ihr Leben verlieren. Im letzten Jahr stieg die Zahl der Ertrunkenen auf den Kanaren erneut um über 29 Prozent an und lag zum Jahresende bei 93 Personen. Die Mehrheit, nämlich 73 der Ertrunkenen, waren männlich. Im Schnitt bedeutete dies sechs Tote pro Monat, wobei der Monat August mit 13 Todesfällen der Schlimmste war. Zum vierten Mal in Folge führen die Kanaren spanienweit die Liste der Ertrunkenen an. An zweiter Stelle steht Andalusien mit 76 Toten. Danach folgen Valencia (71), Galizien (70), Katalonien (52) und die Balearen (33). Auf dem Archipel steht die Insel Gran Canaria mit 36 ertrunkenen Menschen an der

Spitze. Auf Teneriffa und Fuerteventura sind es je 21, auf Lanzarote zehn, auf La Palma drei sowie auf La Gomera und El Hierro je ein Todesopfer. Nur etwa zehn Prozent der Toten sind Kinder. Die meisten (71 Prozent) star-

Die Strände in touristischen Zentren, wie hier in Arona, werden das ganze Jahr überwacht.

ben beim Baden, beim Angeln (13 Prozent), Wassersport (6 Prozent), Tauchen (6 Prozent) oder bei anderen Aktivitäten (4 Prozent). Insgesamt 67 Prozent der Verunglückten waren Ausländer aus 13 verschiedenen Nationen. Sie stammten aus Deutschland,

Regelmäßig werden Rettungsschwimmer auf den Ernstfall vorbereitet und Nachwuchskräfte ausgebildet.

Finnland, Wales, Belgien, China, Rumänien, Polen, Kuba, Großbritannien, Frankreich, Rumänien, Schweden und Dänemark. Vor allem Deutsche, Briten und Franzosen führen die Liste der Todesopfer mit Abstand an. Betrachtet man die Statistik erweitert um die Personen, die gerettet werden konnten, sind sogar 81 Prozent der Betroffenen Ausländer. Das klassische Profil, das aus der Jahresstatistik hervorgeht, lautet: Ausländer, zwischen 50 und 80 Jahre alt, der im Meer zwischen 12 und 17 Uhr badet.

Denn 85 Prozent der tödlichen Unfälle ereignen sich im offenen Meer. Die Gefahr, die vom Atlantik ausgeht, wird immer noch zu oft unterschätzt. Die meisten Unfälle passieren in Momenten, in denen die rote Fahne weht und missachtet wird. Oder die Menschen gehen an unbewachten Stränden ins Wasser. Die dritte Gefahrenquelle sind rückläufige Strömungen, die den Badenden erfassen und innerhalb kürzester Zeit aufs offene Meer hinausziehen. Um die Urlauber auf die Gefahr hinzuweisen, hat Sebastian Quintana , Organisator der Plattform „Cana-

rias, 1500 Km de Costa“, im letzten Jahr 16 kleine Videospots in sechs Sprachen gedreht, die in den Hotels als Warnung ausgestrahlt werden. Gerade im Hinblick auf die voraussichtlich weiter steigenden Touristenzahlen werden auch weiter steigende Todeslisten erwartet. Für 2018 könnte die Zahl der Urlauber die 16 Millionen-Grenze überschreiten. Um dem entgegenzuwirken, wurde die Zahl der Rettungsschwimmer in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht. Auch die Einsatzzeiten, an vielen Stränden sind sie nur in den Sommermonaten vor-

gesehen, haben sich verlängert. In den touristischen Zentren sind die offiziellen Strände durchgängig überwacht. Oftmals, auch das zeigt die Erfahrung der vergangenen Monate, werden Warnhinweise, wie rote Fahnen, einfach ignoriert. Die Menschen, die am und mit dem Atlantik leben, erkennen Gefahren auch dann, wenn sie nicht offensichtlich sind. Weht eine rote Fahne, obwohl kein Wellengang herrscht, sind oft gefährliche Unterströmungen die Ursache. Deshalb sollte jeder Verantwortung für sich übernehmen und die Warnhinweise beachten. Nur bei grüner Fahne ist das Baden unbedenklich. Bei roter Fahne ist es verboten und bei gelber Fahne sollte man nicht tiefer als bis zur Hüfte ins Wasser gehen. Wer diese drei Faktoren berücksichtigt, schützt sich selbst und vor allem auch das Leben derer, die sich zur Rettung von in Seenot geratenen selbst in Gefahr begeben. Denn der Atlantik ist zwar gefährlicher als das Mittelmeer, aber letztlich ist es meist der menschliche Leichtsinn oder Übermut, der zu den tödlichen Unfällen führt. n


kanarische inseln

Arona hat noch vor Jahresende seinen Haushalt 2018 vorgestellt. Zum ersten Mal übertrifft dieser die 100 Millionen-Grenze. Aufgrund eines spanischen Gesetzes, PEF, sind die Ausgaben einer Stadt gedeckelt. Im Falle von Arona beklagen sich Bürgermeister José Julián Mena und seine Finanzrätin, Raquel García, über diese übergeordnete Gängelung. Vor allem, weil Arona eine finanzkräftige und unverschuldete Gemeinde sei. Mit mittlerweile fast 95.000 Einwohnern und einer guten Wirtschaftslage nehmen die Einnahmen ständig zu. Davon sollen auch die Mitbürger profitieren. So hat der Bürgermeister unter anderem die Senkung der Immobiliensteuer IBI angekündigt. Für den einzelnen bedeutet dies rund vier Prozent weniger auf der nächsten Rechnung und für die Stadt weniger Einnahmen in einer Größenordnung von über 775.000 Euro. Auch 2019 soll es sukzessive zu einer weiteren Steuerentlastung kommen. „Der Wohlstand der Gemeinde soll auch bei den Einwohnern ankommen“, so das Fazit. Deshalb wird unter anderem das Budget für Sozialleistungen um

Ausgabe 32

Aronas Haushaltsplan 2018

Erstmals über 100 Millionen Euro

Bürgermeister José Julián Mena und seine Finanzrätin, Raquel García, präsentieren den Haushalt für das nächste Jahr.

4,6 Prozent angehoben. Es liegt bei über 4,61 Millionen Euro. Neue Initiativen, wie das von Santa Cruz praktizierte Housing First für Obdachlose (lesen Sie dazu auch Seite 7), die Förderung von sozialem Wohnungsbau, Hilfe bei Renovierungsarbeiten, soziale Soforthilfemaßnahmen, Arbeitsbeschaffungsprogramme und die Fürsorge für Kinder und Jugendliche aus sozialschwachen Familien zählen zu den Prioritäten. Über 15 Millionen Euro des Haushalts 2018 fließen in Baumaßnahmen zur Verbesserung von Straßen, der Mobilität und Infrastrukturen. Darüber hinaus

soll die Stadtverwaltung modernisiert werden und es Anreize für Unternehmer und die wirtschaftliche Entwicklung geben. Fast 1,5 Millionen Euro werden in touristische Belange investiert. So sollen beispielsweise die Promenade und der Brunnen an der Playa de Las Vistas verbessert, der Asphalt auf dem Weg Juan Alfonso Batista in Los Cristianos sowie der Strand von Los Tarajales erneuert werden. „Arona ist eine Stadt mit einer starken wirtschaftlichen und sozialen Dynamik, die sich zu einer Vorzeigemetropole im Süden der Insel entwickelt“, so das Fazit der Finanzrätin. n

„Unser Strand soll schöner werden“ – das Motto für die Playa de las Vistas. © 2014 FLN

Teneriffa

teneriffa EXPRESS

Mataparda/ Wikipedia

4


11.01.2018 – 24.01.2018

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

5

34. Internationales Musikfestival der Kanaren

FMIC 2018: große Orchester, Dirigenten und Solisten Mit dem 34. Internationalen Musikfestival der Kanaren beginnt das neue Jahr mit herausragenden Konzerten bekannter Orchester unter Leitung großer Dirigenten und komplettiert durch herausragende Solisten. Insgesamt 31 Konzerte sind in der Zeit zwischen dem 11. Januar und 17. Februar vorgesehen. Symphoniker, Philharmoniker, Kammerorchester und stimmgewaltige Chöre bestimmen das Programm. Es werden die Philharmonie-Orchester von Nowosibirsk, München und Gran Canaria zu hören sein sowie das Symphonieorchester Teneriffas und das Wiener Kammerorchester. Ergänzt werden sie durch den spanischen Nationalchor, Nordic Voices, das Ensemble Praeteritum und das Klengel-Quartett. Das Repertoire reicht von klassischen Komponisten der Renaissance bis hin zur Neuzeit. Bekannte spanische Dirigenten wie Pablo Heras Casado, César Álvarez und Guillermo García Calvo dirigieren die Musiker. Als Solisten werden die Pianisten Alexei Volodin und Javier

Perianes sowie Pinchas Zukerman an der Violine erwartet. Eintrittskarten gibt es über die verschiedenen Veranstaltungsorte oder über die Webseite http://www.gobiernodecanarias.org/ cultura/34festivaldecanarias/index. html. Dort ist auch ein ausführliches Programm zu finden.

Konzertreigen Das Philharmonieorchester aus Nowosibirsk tritt gemeinsam mit dem spanischen Nationalchor auf. Das nächste Konzert findet am 12. Januar im Auditorium Alfredo Kraus auf Gran Canaria

statt und am 13. Januar im Auditorium Adán Martín auf Teneriffa. Beide beginnen um 20 Uhr.„Everythings is gonna be alright“ ist der Slogan des Gesangsextetts „Nordic Voices“. Sein nächster Auftritt ist am 12. Januar auf La Palma, am 13. Januar auf El Hierro und am 14. Januar auf La Gomera. Das Symphonieorchester von Teneriffa wird am 18. Januar auf Teneriffa, am 19. Januar auf Gran Canaria sowie am 21. Januar in dem Höhlenauditorium Jameos del Agua auf Lanzarote zu hören sein. Es wird dirigiert von Guillermo García Calvo. Stargast am Piano ist Alexei Volodin. Das Philharmonieorchester von Gran Canaria, dirigiert

von Karel Mark Chichon, tritt am 25. Januar auf Teneriffa, am 26. Januar auf Gran Canaria und am 27. Januar in der Kongresshalle von Fuerteventura auf. Stargast an der Violine ist Pinchas Zukerman. Das Klarinettenensemble Praeteritum bringt Klänge von Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Maria von Weber nach La Palma (25. Januar), nach La Gomera (26. Januar) und El Hierro (28. Januar). Das Wiener Kammerorchester mit Pianist Iván Martín gibt am 31. Januar auf Lanzarote, am 1. Februar auf Fuerteventura, am 2. Februar auf Gran

Uraufführung des Stücks Ivan el Terrible mit Erzähler José Coronado.

Canaria und am 3. Februar auf Teneriffa sowie am 4. Februar auf La Palma ein Konzert. Das Klengel-Quartett tritt auf Lanzarote (1. Februar), auf La Graciosa (2. Februar), auf Fuerteventura (3. Februar), auf El Hierro (15. Februar), auf La Palma (16. Februar) sowie auf La Gomera (17. Februar) auf. Die Münchner Philharmoniker, unter Dirigent Pablo Heras Casado und mit Starpianist Javier Perianes, gastieren am 15. Februar auf Fuerteventura, am 16. Februar im Auditorium von Gran Canaria und am 17. Februar im Auditorium in Santa Cruz de Tenerife. n


6

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Ausgabe 32

Hohe Quote Ertrunkener

Werden Strände sicherer? Es scheint, dass der Tod, vor allem der Tod von Touristen, schlecht für das Geschäft ist. Nach vielen Jahren der Lobbyarbeit durch sicherheitsbewusste Gremien scheint es, dass die kanarische Regierung nun endlich die schreckliche Sterblichkeits- und Unfallstatistik an ihren Stränden in Angriff nehmen wird. Ein neues Inseldekret sieht vor, dass rund 500 weitere professionelle Rettungsschwimmer für die Strände angestellt werden sollen. Natürlich nicht sofort, schließlich leben wir ja in der Kultur von„morgen“ (mañana) oder auf den Kanarischen Inseln sogar von „übermorgen“. Im Jahr 2016 starben 38 Menschen auf kanarischen Straßen, im letz-

ten Jahr mehr, nämlich 44 Opfer. Auch spanienweit stieg die Zahl, was zu großflächigen Sicherheitskampagnen geführt hat. Aber die Zahl der Verkehrstoten wird bei weitem übertroffen von der Statistik, die die Ertrunkenen registriert. Im Jahr 2016 ertranken 51 Menschen an kanarischen Stränden. Die Zahl der insgesamt Ertrunkenen 2017 lag bei 93, auch in diesem Fall die meisten im Ozean. Ein massiver Anstieg, der nun offenbar auch die Verwaltungsapparate zum Handeln zwingt. Ein neuer, recht umfangreicher (190 Seiten umfassender) Vorschlag sieht unter anderem die Anstellung von bis zu 501 neuen Rettungsschwimmern vor. Immer noch wird viel Für und Wider hin und her geschoben. Angesichts der jüngsten Statistik liegt es klar auf

Rettungsschwimmer an einem Strand in Adeje. Noch sind es längst nicht genug.

der Hand, dass in Punkto Strandsicherheit noch Vieles zu tun ist. Die kanarische Küste umfasst über 1.500 Kilometer und verfügt über rund 579 Strände. Zweifelsohne ist dies für die Besucher attraktiv,

aber leider auch nicht ungefährlich. In den meisten Bezirken wäre schon mit einem oder zwei Rettungsschwimmern mehr getan. In anderen ist der Bedarf zur Sicherung viel größer. Allen voran in

San Bartolomé de Tirajana, wo circa 40 zusätzliche Lebensretter benötigt würden. In Yaiza fehlen 33, in Mogán 26, in Teguise 24, in Candelaria 17, in Granadilla de Abona, La Oliva und Tías je 15, in

Arona und Gáldar je 14, in Telde 13, in Puerto de la Cruz und La Aldea de San Nicolás je elf sowie jeweils zehn in Haría und Arico. In Kürze wird es einige wenige Bereiche geben, von denen man behaupten kann, dass sie ausreichend gesichert sind. Viele Details, wie zum Beispiel der Zeitraum der Überwachung der Strände, müssen geklärt werden. Da die Küstensicherung in den Aufgabenbereich der Lokalregierungen fällt, ist auch das Budget ein Faktor, der berücksichtigt werden muss. Denn die Kosten für die Umsetzung des neuen Gesetzes werden auf rund 2,3 Millionen Euro geschätzt. Ein Aufwand, der nicht in jedem Haushalt ohne weiteres untergebracht werden kann. Aber zumindest scheint Bewegung in das Thema zu kommen. n

Teneriffa I Tourismus und Gesundheit

Expovida: Faszinierende Reise in den Körper des Menschen Auf dem Gelände des ehemaligen Sky Parks, mitten in Adeje, entsteht auf Privatinitiative das größte Zentrum für Tourismus und Gesundheit in Europa. Die Begegnungs- und Veranstaltungsstätte, die zu hundert Prozent privat finanziert wird, ist mit 50 Millionen Euro veranschlagt. Sie wird ein Treffpunkt für Experten der Gesundheitsund Tourismusszene. Die Ausstellung EXPOVIDA 2020 wird eine Fläche von 1.600 Quadratmeter umfassen. Der Besucher unternimmt eine Reise in das menschliche Körperinnere und kann dort die Funktionsweise lebenswichtiger Organe nachvollziehen. Zu diesem Zweck wird die weibliche Figur Evva in überdurchschnittlicher Größe entstehen und zu einem interaktiven Museum für den menschlichen Körper werden. „Wer durch den Körper von Evva geht, erhält Informationen zu den einzelnen Körperbereichen, aber auch über die neuesten Forschungen und Therapieansätze für verschiedene Krankheiten“, erklärt der Generaldirektor von EXPOVIDA 2020, José Luis Cerveró Cárdenas.„Dieses Projekt hat in Europa absoluten Pioniercharakter. Im Fokus

Ein überdimensionaler Frauenkörper wird zum interaktiven Museum.

stehen Gesundheit und Wellness. Es wird Adeje in ein Zentrum der Forschung, Diagnostik und des Lernens verwandeln“, meinte Tourismusrat Ermitas Moreira García bei der Präsentation. Das Projekt folgt einem innovativen, multidisziplinären Konzept, das Tourismus, Gesundheit, Wellness und Dienstleistungen der neuesten Generation vereint. In sieben Räumen, die den sieben Inseln zugeordnet sind, werden die Themen „Leben und Gesundheit“ in Szene gesetzt. Im „Laab“ werden neue Gesundheits-Lebensformen gezeigt. Im Bereich„Origen“ werden europäische Produkte aus den Bereichen ökologische, gesunde Ernährung und Ergänzungsindustrie vorgestellt. Ein Punkt der Begegnung zwischen Hersteller und Kunde.

In der Abteilung „Ecco“ werden typisch kanarische Grünflächen und Erholungsgebiete imitiert, wie Quellen, Parks, Gärten oder Wassertanks, die die Möglichkeiten des kanarischen Klimas und seiner Orografie veranschaulichen. Die letzte Abteilung „Auditorio“ hat eine Kapazität für circa 1.200 Personen und ist für Konferenzen, Seminare und Ausstellungen rund um das Thema Tourismus und Gesundheit vorgesehen. Ein ehrgeiziges und spannendes Projekt, das nicht nur aus touristischer Sicht interessant ist, sondern Adeje innerhalb Europas zur Referenzadresse für Gesundheit und Tourismus macht. Und endlich wird das verwahrloste Gelände des ehemaligen Sky Parks wieder sinnvoll genutzt. n


11.01.2018 – 24.01.2018

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

7

Teneriffa I Housing First

Teneriffa I Suche nach den schönsten Männern

Mister Global España 2018

Zehn Wohnungen für Obdachlose in Santa Cruz

Mal nicht die schönsten Frauen, sondern umgekehrt, die schönsten Männer werden bei dem Schönheitswettbewerb Mister Global España 2018 gesucht. Die Stadt Santiago del Teide freut sich, diese Großveranstaltung in diesem Jahr ausrichten zu dürfen. Sie findet am 4. März im Rahmen der Karnevalsfeiern in Los Gigantes statt. Das Plakat zeigt den amtierenden Mister Global 2017, Daniel Sampedro, vor den Steilwänden Los Acantillados von Los Gigantes. n

Noch vor Ende dieses Monats sollen die ersten zehn Obdachlosen in Santa Cruz, die für das Projekt „Housing First“ (Zuerst die Wohnung) ausgewählt wurden, ihre eigene kleine Wohnung beziehen. Mit dieser Initiative kämpft die Stadtverwaltung unter Bürgermeister José Manuel Bermúdez weiter gegen Obdachlosigkeit an. Das Ziel ist eine würdige Wohnung für alle. Das Projekt, das mit 700.000 Euro veranschlagt ist, wird zu 56 Prozent von der Stadt und zu 44 Prozent vom spanischen Sozialministerium getragen. Mehrere Stiftungen und Sozialeinrichtungen, die mit diesem Projekt bereits in Barcelona, Madrid, Sevilla und Zaragoza erfolgreich sind, sind ebenfalls beteiligt. Die künftigen Bewohner der Sozialwohnungen müssen 30 Prozent ihres Lebensunterhaltes in die Wohnung investieren. Außerdem stimmen sie einem einmaligen Kontrollbesuch pro Woche zu.

Das Projekt soll Obdachlosen eine Zukunftsperspektive und die Sicherheit der eigenen vier Wände geben.

Ansonsten wird den Bewohnern nichts vorgeschrieben, was nicht auch ein Mieter auf dem normalen Wohnungsmarkt akzeptieren muss. Das Projekt Housing First bevorzugt zunächst physisch oder mental Kranke, Behinderte und Drogenabhängige, die schon seit mindestens drei Jahren obdachlos sind. In den USA, Kanada und in Finnland gibt es dank dieses Projektes eine positive Erfolgsbilanz. Alle, die durch das Programm eine Chance auf eine Wohnung erhielten, leben

auch nach zwei Jahren noch dort. Etwa 15 Prozent der Betroffenen nimmt wieder Kontakt mit der eigenen Familie auf. Rund ein Viertel sogar regelmäßig. Innerhalb eines halben Jahres ändert sich die Haltung der meisten ExObdachlosen. Fast 36 Prozent beschimpften oder bedrohten andere in der Zeit der Obdachlosigkeit. Nach sechs Monaten sinkt die Zahl derer, die das immer noch tun, auf circa sieben Prozent. Mehr als die Hälfte haben früher tagelang nichts gegessen,

nach einem halben Jahr sind es nur noch 14 Prozent. Die Zahl derer, die sich ausgeschlossen und diskriminiert fühlen, sinkt von fast 18 auf 3,6 Prozent und nur noch elf Prozent, statt vorher ein Viertel, fühlt sich einsam. Positive Bilanzen, die den Betroffenen Würde und eine Perspektive geben. Es entstehen integrative Prozesse und nachbarschaftliche Verhältnisse, die vorher nicht möglich waren. Bei der Vorstellung des Projekts hob Bürgermeister Bermúdez auch noch die rund 1.000 Familien hervor, die ,dank eines Mietzuschusses durch die Stadt, ihre Wohnungen erhalten können. n


8

report

teneriffa EXPRESS

Ausgabe 32

Studentengruppe aus Kempten

Teneriffa – ein lebendiges Labor Von Sabine Virgin Nur vier Tage war ein 16-köpfiger Masterkurs der Hochschule in Kempten (Allgäu) auf Teneriffa zu Gast. Anhand der Insellage sollten die Studenten die Möglichkeiten peripherer geografischer Lagen als Chance erkennen. Die Studienreise vereinte die Module internationale Unternehmensentwicklung, innovatives Management und Business zwischen verschiedenen Kulturen. Organisiert wurde die Reise von Prof. Dr. Andreas Müller gemeinsam mit Prof. Dr. Günter Koch, der die Humboldt Cosmos Multiversity in La Laguna leitet. Begleitet wurden die Studenten von der Studiengangsleiterin Prof. Dr. Katrin Stefan. In der kurzen Zeit absolvierten die Besucher einen straffen Zeitplan. Teneriffas Supercomputer Teide HPC, das Zentrum für erneuerbare Energien, der Hafen von Santa Cruz sowie die Vorzüge der ZECZone waren nur einige der Programmpunkte. Darüber hinaus haben sie Kontakte zum Cabildo, zur Universität von La Laguna (ULL) und zum Colegio de Ingenerios geknüpft, wo sie bei interessanten Vorträgen mehr über die Infrastruktur und den Gründergeist auf der Insel er-fahren konnten. So konnten sie viele Eindrücke sammeln und sich an die eigene Aufgabe machen. In drei Arbeitsgruppen entwickelten sie mögliche erfolgreiche Geschäftsmodelle für Teneriffa. Die Studen-

Die Gruppe erarbeitete sich in kurzer Zeit einen Überblick, der verschiedene Facetten der Insel berücksichtigte.

ten schlugen Elektromobilität, erneuerbare Energien und Digitalisierung vor. In fast allen Themenbereichen waren sie davon überzeugt, dass es auf Teneriffa viel Potenzial zu entwickeln gäbe, das bislang noch nicht ausreichend genutzt wird. Das hohe Verkehrsaufkommen auf den Straßen und die damit verbundene Luftverschmutzung sollten durch einen Ausbau der Elektromobilität entschärft werden, Induktionsfahrbahnen auf der Autobahn sollen die Reichweite der E-Autos erhöhen. Außerdem könnten Urlauber während ihres Aufenthalts durch Elektro-Pkws als Leihwagen für das Thema sensibilisiert und begeistert werden. Im Bereich der erneuerbaren Energien sahen die Studenten noch viele ungenutzte Kapazitäten und auch die Digitalisierung schafft Möglichkeiten: Die schnellen Glasfaserkabel, die oftmals besser sind als die Versorgung

© 2016 FLN

Auch der ITER-Park für erneuerbare Energien stand auf der Agenda und überraschte die Studenten durch seine Vielfalt. Wind- und Sonnenenergie und autarkes Wohnen sind seine Schwerpunkte.


11.01.2018 – 24.01.2018

report

teneriffa EXPRESS

Aufmerksame Zuhörer folgten den Ausführungen der jungen Studenten.

Die jungen Studenten veranschaulichten ihre Erkenntnisse in kreativen Vorträgen, die in Arbeitsgruppen ausgearbeitet wurden.

in Deutschland, sowie der Supercomputer, der derzeit nur zu rund 30 Prozent ausgelastet ist. In allen drei Bereichen waren sich die Teilnehmer darin einig, dass die Insel gute Lebens- und Geschäftsbedingungen, attraktive Steuervergünstigungen und Wachstumspotenzial bietet. Negative Aspekte sahen die Studenten in dem Fehlen von qualifizierten Arbeitskräften, mangelnden Eng-

lischkenntnissen, der Entfernung zu den europäischen und amerikanischen Märkten sowie möglicher Korruption und Interessenkonflikten. Als Ziel sahen sie in allen drei Gruppen eine Expansionsmöglichkeit nach Westafrika, um ihre jeweiligen Geschäftsmodelle auszuweiten. Einzig hier gab es einen kleinen „Dämpfer“. Der ehemalige Inselrat im Ruhestand, Eduardo Pintado, wies die jungen

Die Organisatoren der Reise: Günther Koch (re.) sowie die beiden Dozenten der Universität Kempten.

Menschen auf die großen kulturellen Unterschiede hin, die zum Beispiel zwischen den Kanaren und Westafrika bestehen. Erfolgsmodelle aus Europa seien nicht so einfach übert ra g b a r. „ Au c h wenn wir sehr nahe an der Westküste Afrikas sind, finden wir dort eine völlig andere Kultur vor“, erklärte er. Fast eine Art „Ritterschlag“ erhielten die ambitionierten Nachwuchskräfte durch den Dozenten für Internationalisierung an der Universität

9 La Laguna, ULL, Rodrigo Trujillo. Die internationale Berateragentur PricewaterhouseCoopers (PwC) aus London, mit Niederlassungen in Santa Cruz und Las Palmas, kam in einer erst jüngst durchgeführten Studie über die Möglichkeiten auf den Kanaren zu einem ähnlichen Ergebnis wie die jungen Studenten. Sie sah ebenfalls das größte Entwicklungspotenzial für die Kanaren unter anderem in erneuerbarer Energie sowie als digitale und logistische Plattform zwischen den Kontinenten. In sehr kurzer Zeit haben die deutschen Studenten ein interessantes und durchaus realistisches Resümee gezogen. Es zeigt, dass sie die Lage und die Chancen der Insel durchaus gut erfasst haben. Und sie waren überrascht.„Für uns war Teneriffa bislang nur Urlaubsinsel. Schon am ersten Tag standen wir vor dem gewaltigen Supercomputer und uns wurde klar, dass diese Insel Überraschungen für uns bereit hält. Wir sehen Teneriffa jetzt ganz anders und schätzen die Vielseitigkeit“, erklärte eine der Teilnehmerinnen nach der Abschlussveranstaltung. Die Universität in Kempten ist weiterhin an einem engen Kontakt mit der Humboldt Cosmos Multiversity auf Teneriffa interessiert. Ein Interesse, das auf Gegenseitigkeit beruht. n


10

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Teneriffa I Vom Journalisten zum Romanschreiber

Autorenlesung „Emma erbt“ im Hotel Monopol

Signierstunde in Mundo del Mapa – der Autor schrieb auf Wunsch persönliche Widmungen in sein Buch.

Im Selbstverlag veröffentlichte Armand Amapolas vor rund einem Jahr den Roman „Emma erbt“. Über einen Bekannten wurde die Verlegerin Verena Zech aus Santa Úrsula auf ihn aufmerksam und hat das Buch über ihren Verlag herausgegeben. Rechtzeitig vor Weihnachten kam es auf den Markt. Perfekt für Krimifreunde, die sich über die Bücher mit Kanarenbezug aus dem Zech-Verlag freuen. Das Buch erzählt von der Journalistin Emma Schneider, die, gerade als sie ihren Job bei einer kleinen Zeitung verloren hat, ein Apartment auf Teneriffa erbt. Ihre Oma Ilse hinterließ es ihr, nachdem sie Selbstmord begangen hatte. Findet Emma dort Zeit für eine Neuorientierung oder gerät sie schnell in einen Strudel undurchsichtiger Ereignisse, die sie selbst in Gefahr bringen? Ist ihre Oma tatsächlich ermordet worden, wie der Nachbar behauptet? Emma begibt sich auf Spurensuche und taucht dabei immer tiefer in das Geschehen auf Teneriffa ein. Das Buch ist spannend geschrieben, mit viel Gespür für Sprache und Wortwitz. Jeder der die Insel und

ihre Bewohner kennt, wird in den beschriebenen Stereotypen wiedererkennen, was er tagtäglich erlebt. Eine spannende sowie durch das Lokalkolorit und die satirische Darstellung der Charaktere gleichzeitig amüsante Lektüre.

Aus Armand wird Uwe Hinter dem Pseudonym Armand Amapolas steckt Uwe Knüpfer, ein Journalist, der als Reporter, Chefredakteur und Auslandskorrespondent gearbeitet hat. In dieser Zeit hat er auch einige politische Fachbücher verfasst. Heute schreibt er unter anderem für das Online-Magazin www.schnecke-online.de, das sich mit innovativen Implantaten für Hörgeschädigte und deren spezielle Problematik beschäftigt. Die Erfahrung einen Roman zu schreiben, ist auch für ihn ganz neu. „Ich glaube jeder Journalist, der sich berufsbedingt an objektive Fakten halten muss, denkt daran, einmal einen Roman zu schreiben. Endlich kann er der Fantasie freien Lauf lassen. Man erfindet seine eigenen Charak-

tere und lenkt den Verlauf des Geschehens. Aus dem objektiven Berichterstatter wird der kreative Geschichtenerfinder. Das ist eine neue und interessante Perspektive. Außerdem ist es auch eine Herausforderung. Als Reporter und Journalist müssen Fakten zusammengetragen und in kurze Artikel verpackt werden. Deshalb wollen viele von uns wissen, ob sie es überhaupt schaffen, so lange an einer Geschichte dranzubleiben, wie es für das Schreiben eines Romans erforderlich ist. Circa anderthalb Jahre habe ich an ‚Emma erbt‘ gearbeitet. Dabei verwoben sich Fiktion und Realität zeitweise so sehr, dass meine Frau mich manchmal fragte, ob ich gerade mit ihr oder mit Emma unterwegs sei“, erzählt der frisch gebackene Romanautor. Mit seinem Erstlingswerk hat er bewiesen, dass er es kann: erfinden, fesseln und mit Ausdauer schreiben. Dass das Buch ausgerechnet auf Teneriffa spielt, hat seine Gründe. „Ich war als Student, in den 70er Jahren, mit meinen Eltern auf Teneriffa. Wir wohnten damals in einem Hotel am MartianezStrand und ich fand diese Art

Urlaub zu machen schrecklich. Teneriffa war damit für mich abgehakt. Bis ich in den 90er Jahren als Auslandskorrespondent in den USA lebte. Wir wollten uns mit Freunden irgendwo auf halbem Weg treffen. Da kam plötzlich wieder Teneriffa auf den Tisch. Dieses Mal wohnten wir in einem Apartment und zogen eine Woche lang kreuz und quer über die Insel. Dieses Mal hat mich Teneriffa so überzeugt, dass meine Frau und ich beschlossen, uns eine Wohnung zu kaufen. Das milde Klima, auch im Winter, die landschaftliche Vielfalt und die Sicherheit durch die Zugehörigkeit zur EU, waren die Hauptaspekte, die uns begeisterten. Seitdem verbringen wir regelmäßig einige Wochen auf der Insel. So erhielt ich auch Inspirationen, die in meine Romanfiguren einflossen“, erklärt Uwe Knüpfer in einem persönlichen Gespräch. Er empfiehlt sein Buch allen, die Teneriffa wie er kennen und lieben und in den beschriebenen Klischees schmunzelnd Erlebtes wiedererkennen. Oder auch allen, die sich auf einen Urlaub auf Teneriffa freuen und Spaß daran haben, während ihres Besuches Orte zu entdecken, die sie aus dem Buch bereits kennen. Und noch etwas verrät er: Die Arbeit als Romanautor begeistert ihn so sehr, dass bereits ein zweites Buch im Entstehen und sogar schon fast fertig ist. Es spielt wieder auf Teneriffa, ist keine Fortsetzung des Romans aber es gibt ein Wiedersehen mit Personen, die allen bekannt sind, die„Emma erbt“ gelesen haben. Möglicherweise erscheint es rechtzeitig zum Weihnachtsfest 2018? Übrigens ist das Buch im Mundo del Mapa in der Calle San Felipe 12 in Puerto de la Cruz, online direkt beim Verlag www.zechverlag.com oder über die ISBNNummer 978-84-942578-4-1 erhältlich. Wer den Autor persönlich kennenlernen möchte, hat am 12. Januar um 20 Uhr bei einer Autorenlesung im Hotel Monopol die Gelegenheit dazu. n

Ausgabe 32

Teneriffa Fusion von Reggae und Pop

UB 40 kommt im April

Die legendäre englische Band UB 40, die in den 80er Jahren für ihre Fusion von Reggae und Pop bekannt wurde, kommt nach dem großen Erfolg des letzten Konzerts zurück. Am 14. April um 21 Uhr tritt die Gruppe im Stadion Pabellón Santiago Martín in La Laguna auf. Immer noch sind drei Gründungsmitglieder, Ali Campbell, Michael Virtue „Mickey“ und Astro, die treibende Kraft der Band aus Birmingham. Mehr als 70 Millionen verkaufte Alben belegen den Erfolg dieser Musiker. Auf dem Konzert werden Klassiker wie „Red Red Wine“, „I got you Babe“ und „Kingston Town“ zu hören sein. Die unverwechselbare Stimme von Ali Campbell, seine Bühnenpräsenz und seine Nähe zum Publikum sind weitere Aspekte, die die Musiker populär gemacht haben. Bei ihrem letzten Auftritt auf Teneriffa, im November 2015, wurden sie von den Konzertbesuchern begeistert gefeiert. Für viele war es ein unvergessliches Erlebnis. Grund genug für die Band, zu ihren tinerfenischen Fans zurückzukommen. Karten gibt es für 39 bis 99 Euro über www.tomaticket.es oder www.ticketbell.es. n

So legendär wie die Band UB 40 sind auch die drei führenden Köpfe.


11.01.2018 – 24.01.2018

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

11

Teneriffa I Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

Bis 2020 größte Fotovoltaikanlage Europas geplant Rund 350 Megawatt soll eine Fotovoltaikanlage liefern, die bis 2020 auf einem mehrere Hektar großen Gelände in San Miguel de Abona entstehen soll.

Dort, wo quasi fast immer die Sonne scheint, soll sie im großen Stil „angezapft“ werden. Im Laufe dieses Jahres sollen die Verhandlungen mit den Grundbesitzern abgeschlossen und Investoren

Fuerteventura Rentnerpaar reiste mit Drogen

Flüssiges Kokain im Gepäck Bislang waren der 70-jährige J.V.D. und die 63-jährige J.C. unbescholtene Bürger. Doch am Silvestertag fielen sie, aus Madrid kommend, den Polizisten am Flughafen von Fuerteventura auf. Sie benahmen sich besonders nervös. Deshalb wurden sie auf die Seite genommen, um das Gepäck zu durchsuchen. In 29 Flaschen, in denen normalerweise Lebensmittel, Kosmetika und Medizinfläschchen verpackt sind, entdeckten die Beamten eine auffällig dickflüssige Substanz. Ein Drogenschnelltest zeigte eine blaue Farbe, charakteristisch für Kokain, an. Insgesamt 16.104 Kubikzentimeter verdächtiger Flüssigkeit wurde beschlagnahmt. Da es sich um verflüssigtes Kokain handelt, muss nun noch konkret festgestellt werden, wie viel Kokain die beiden tatsächlich schmuggeln wollten. Beide wurden festgenommen und dem diensthabenden Richter in Puerto del Rosario, der Hauptstadt Fuerteventuras, n vorgeführt.

In unterschiedlichsten handelsüblichen Fläschchen versuchten die beiden Senioren das flüssige Kokain auf die Insel Fuerteventura zu schmuggeln.

Mit Sonnen-, Wind- und Vulkanenergie wollen die Vertreter Teneriffas es schaffen, ausschließlich „grünen“ Strom zu nutzen.

für das mit 300 Millionen dotierte Projekt gefunden werden. Läuft alles nach Zeitplan könnte die Anlage noch vor Ende 2020 in Betrieb genommen werden. Sie wäre dann sogar effizienter, als die bisher größte, 300 Megawatt produzierende, Anlage im französischen Cesta und damit die Größte Europas. Weltweit würde sie auf Platz zehn rangieren. Auf dem Weltmarkt haben Indien, China und die USA die Nase vorn. Der für Innovation, Erziehung, Kultur und Sport zuständige Inselrat , Antonio García Marichal, zeigte sich zuversichtlich, dass der Plan gelingen und Teneriffa eine Vorreiterrolle in Europa ein-

nehmen wird. Zusammen mit der jetzt schon im ITER-Park für erneuerbare Energien produzierten Strommenge und dem, der von privaten Anbietern erzeugt wird, könnte dann rund die Hälfte des Strombedarfs aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt werden. Die Installation würde einen großen Schritt vorwärts in dem Bemühen um Autarkie bedeuten. Die Anlage wäre 18 Mal potenter, als das derzeit größte Solarfeld innerhalb des ITER-Geländes, das 20 Megawatt produzieren kann. Die am Tag gewonnene Energie soll außerdem in Batterien eingespeist werden, sodass die Sonnenenergie selbst nachts abrufbar ist.

Und das ist noch nicht alles: Das Institut für erneuerbare Energien, ITER, wird noch in diesem Jahr bereits geplante Projekte umsetzen, deren Fertigstellung schon bis Ende 2018 geplant ist. Sie sehen die Installation von Windrädern der neuesten Generation im Industriegebiet von Granadilla de Abona und im Umweltkomplex von Arico vor. In drei Windparks werden voraussichtlich 60 Millionen Euro investiert. Sie sollen dann weitere 55 Megawatt saubere Energie liefern. Außerdem sind noch weitere Solarfelder mit einer Kapazität von fünf Megawatt im Industriegebiet Granadilla geplant. Finanziert aus Fonds des

ITER-Instituts sollen zudem geothermische Ressourcen gesucht werden. Dabei sollen mögliche Punkte lokalisiert werden, an denen die vulkanische Wärme, die im Erdreich gespeichert ist, zur Energiegewinnung genutzt werden kann. Das wäre ein weiterer Baustein alternativer Energiequellen. Die Inselregierung hofft, dass die gesamte Stromversorgung bis spätestens 2030 durch Solar-, Wind- und thermische Energieanlagen gedeckt werden kann. Dann wäre Teneriffas Strombedarf ausschließlich erneuerbar erzeugt und das wiederum würde das grüne Image der Insel weiter stärken. n


Wissenschaftlich heißt sie Aedes aegypti – im Volksmund ist sie als Ägyptische Tigermücke, Dengue- oder Gelbfiebermücke bekannt. Auf den Kanaren gehört sie nicht zu den einheimischen Mückenarten. Damit das auch so bleibt, arbeitet das entomologische Überwachungsinstitut eng mit den Gesundheitsämtern und dem Institut für Tropenkrankheiten zusammen. Seit 2011 werden Verdachtsfälle sofort gemeldet und ausgemerzt. Nur so konnten kürzlich auf Fuerteventura Tigermücken entdeckt und schnell gemeldet werden. Sofort wurden Gegenmaßnahmen eingeleitet. Das heißt, Haushalte wurden befragt, um die Verbreitung einzuschätzen und mögliche Brutstatten zu lokalisieren. Dann werden gezielt Fallen aufgestellt. Die Tigermücke ist bei einigen afrikanischen Nachbarn endemisch und dort als Überträ-

teneriffa EXPRESS

Ausgabe 32

Wehret den Anfängen

Ägyptische Tigermücke auf Fuerteventura gerin von Viruserkrankungen wie Gelbfieber, Dengue- und Zika-Fieber bekannt. Allerdings trägt natürlich nicht zwingend jede Mücke Viren bei sich. Auf die Kanaren kommen sie in der Regel über Flughäfen, Häfen oder Pflanzenimporte. Deshalb wird gezielt dort auf ein Auftauchen von Mücken, Larven oder Eiern geachtet, um die Mücke schon im Anfangsstadium auszumerzen. Seit 2008 arbeiten die Kanaren an einer übernationalen Kooperationsplanung mit, die Risikopläne von betroffenen Gebieten, in denen von Mücken übertragene Krankheiten entdeckt wurden, erstellt.

Besonderheiten der Tigermücke Die Aedes aegypti sind kleinere Mücken, als diejenigen, die normalerweise bei uns vorkommen. Sie sind schwarz und haben weiße Streifen auf den Beinen

Dank eines engmaschigen Überwachungsnetzes wollen die Behörden eine Einbürgerung der Tigermücke auf den Kanaren auf jeden Fall vermeiden.

und dem Halsschild. Meist tauchen sie eher in Städten auf, denn sie brauchen nur kleine Wasserstellen, die der Mensch hinterlässt, um sich zu vermehren. Sie gelten als invasiv. Sie bewegen

sich in Bodennähe und stechen bevorzugt tagsüber, vor allem in der Dämmerung, und nicht nachts. Sie machen sich nicht durch einen Summton bemerkbar. Es sind die Weibchen, die

zustechen, denn sie brauchen nach einer Befruchtung das Eiweiß des Blutes für die Produktion der Nachkommen. Die Eier legen sie im Wasser ab, dort entwickeln sie sich zu Larven,

später zu Puppen und dann zur Mücke. Der Lebenszyklus dauert bei optimalen Bedingungen circa zehn Tage. Bei weniger günstigen Konditionen auch mehrere Wochen. Der Stich der Tigermücke entwickelt einen besonders starken Juckreiz und entzündet sich schnell. Für die Bekämpfung ist das frühe Entdecken möglicher Brutstätten wichtig, an denen gezielt gegen die Larven vorgegangen werden kann. Bislang hat es keine Ausbreitung auf den Kanaren gegeben. Damit das auch so bleibt, rufen die Behörden zur Mitarbeit der Bevölkerung auf. Wer glaubt, von einer Tigermücke gestochen worden zu sein, kann ein Foto des Exemplars oder des Stiches sowie die Angabe des genauen geografischen Standortes, an dem der Stich erfolgte, per Email an vigilancia.scs@gobiernodecanarias. org senden oder sich an die sozialen Netzwerke von canariassaludable.org wenden. n

© 2014 FLN

Fuerteventura

kanarische inseln

Wikimedia

12

GÖNNEN SIE SICH EINE AUSZEIT

Buchen Sie Ihren kurzen oder langen Urlaub Große Auswahl an Ferienwohnungen, hübschen Häusern, Landhotels und vielen Geheimtipps Für jeden Geschmack & auf allen 7 Inseln!

über www.teneriffa.com


11.01.2018 – 24.01.2018

promotion

teneriffa EXPRESS

13

Südwesten von Teneriffa

Immobilie des Monats groß ist, mit einem wunderbaren Garten, einer Barbecue-Ecke, Wohn- und Außenkochbereich sowie einem ungewöhnlich großen Pool, der dank niedriger Stufen leicht zu begehen ist. Zusätzlich gibt es einen separaten Weinkeller und Studierzimmer. Unvergleichlich ist auch der Blick auf das Meer und die Nachbarinsel La Gomera. Die Urbanisation selbst wurde vor 17 Jahren gebaut und auf einem hohen Niveau erhalten. Die Umgebung ist ruhig, obwohl in der unmittelbaren Umgebung alle Bedürfnisse gedeckt werden können. Die Villa ist eine der besten, die derzeit auf dem Markt sind und kann für nur 899.000 Euro erworben werden. n

Das Unternehmen Gigantes Properties S.L. im Süden Teneriffas bietet ein breit gefächertes Immobilienangebot.

ties ist jederzeit zu einem Beratungsgespräch bereit.

Jeder, der daran denkt, eine Immobilie zu kaufen, sei es ein Familienhaus, ein Feriendomizil oder einen Winterrückzugsort, kann sich an das Büro wenden. Es gibt zahlreiche Objekte, die allen Vorlieben und Budgets entgegenkommen. Das Personal von Los Gigantes Proper-

Jeden Monat stellen wir an dieser Stelle ein interessantes Objekt vor. Dieses Mal liegt der Fokus auf einer großzügigen und luxuriösen Villa, die in der ruhigen Urbanisation San Francisco gelegen ist, nur wenige Autominuten von Los Gigantes entfernt. Ein wunderschönes frei ste-

Luxus und Komfort

hendes Haus mit einer großzügigen Wohnfläche von 186 Quadratmetern, die mit Marmorböden versehen ist. Drei Schlafzimmer mit En-suite-Badezimmern sowie ein offener Wohn- und Essbereich gehören ebenfalls dazu. Die Villa ist voll möbliert, mit einer Klimaanlage ausgestattet und verfügt über eine große Küche mit separatem Hauswirtschaftsraum, der auch direkt von der privaten Garage aus zugänglich ist. Besonders hervorzuheben ist die ausladende Terrasse, die 284 Quadratmeter

Wenn Sie weitere Informationen über diese oder andere Möglichkeiten in der Region wünschen, wenden Sie sich bitte an

Los Gigantes Properties S.L. Tel. 922 86 13 13 / 607 371 666 oder 647 943 721 Alternativ können Sie auch unsere Website besuchen: www.tenerifepropertysales.com Oder kommen Sie einfach unverbindlich im Büro vorbei: Calle Flor de Pascua, 43 38683 Los Gigantes Santiago del Teide, Teneriffa

Die ersten Schritte Paul Ruane arbeitet seit 38 Jahren auf dem Immobilienmarkt im Südwesten Teneriffas. Im Gespräch mit Teneriffa Express erklärte er in einem Exklusiv-Interview, wie es dazu kam. Dieses Interview wird über mehrere Ausgaben verteilt, veröffentlicht. In der letzten Ausgabe erzählte er, warum und wie es ihn von Coventry in Großbritannien nach Teneriffa verschlagen hat. Dorthin hatte ihn sein englischer Arbeitgeber Mecanno Ltd geschickt, damit er sich um die Vermietung von Ferienwohnungen kümmert. Paul ging nie mehr zurück. Das lag aber auch daran, dass er auf Teneriffa ein Angebot bekam, das er nicht ablehnen konnte. Sie haben erwähnt, dass sie von einem lokalen Bauunternehmer angestellt wurden? J. P. Fulda war ein Mann, der damals maßgeblich an der Erschließung und Expansion in Los Gigantes beteiligt war, als sich der Ort langsam zu einem Ferienort entwickelte. Nachdem er erfahren hatte, dass ich ihn als vertrauenswürdigen Unternehmer empfohlen hatte, bot er mir einen Job an. Und das war der Start Ihrer heutigen Karriere? Obwohl ich auch vorher schon im Verkauf gearbeitet hatte, war dies mein erster Job als Immobilienmakler. Ich hatte also noch viel zu lernen. Insgesamt 15 Jahre habe ich in dem Unternehmen von J.P. Fulda gearbeitet. Das hat mir einen immensen Einblick in den lokalen Markt ermöglicht. Im Jahr 1994 fand ich, dass es Zeit für einen Wechsel sei, obwohl die Jahre zuvor für mich von unschätzbarem Wert waren. Lesen Sie in der nächsten Ausgabe, welchen Schritt Paul Ruane 1994 unternahm, um seinem Leben eine n Wende zu geben.


14

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Teneriffa I Spanischer Star-Geiger zu Gast

Paco Montalvo und die Seele des Flamenco Nachdem Paco Montalvo schon im zarten Alter von 18 Jahren, als jüngster Violinist des 21. Jahrhunderts, im Hauptsaal der Carnegie Hall in New York sein Publikum begeisterte, gilt er heute als größter Geiger Spaniens. Der aus Córdoba stammende Musiker zählt sogar international zu den besten Geigern der Welt. In seinem Programm „Alma del Violin Flamenco“ demonstriert er, wie die Violine mit ihren seelenvollen Klängen mitten ins Herz des temperamentvollen Fla-

mencos trifft. In seiner gleichnamigen CD lässt er seine Geige zu den Klängen bekannter Komponisten der Flamenco-Musik, aber auch zu unbekannten Stücken und eigenen Interpretationen erklingen. Montalvo drückt mit seiner Geige aus, was sonst der menschlichen Stimme oder der klassischen Flamenco-Gitarre vorbehalten ist. Der Künstler wurde bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen, wie Premio internacional Arthur Rubinstein, Premio Libertad, Premio Bandera de Andalucía und dem Premio Flamenco

„Pepa de Utrera“ ausgezeichnet. Das Konzert findet am 19. Januar um 20 Uhr im Teatro Leal in La Laguna statt. Karten gibt es zwischen 20 und 25 Euro. Sie können über www.teatroleal. es oder direkt an der Theaterkasse gekauft werden. Am Samstag, 20. Januar um 20.30 Uhr, tritt der Künstler im Auditorium Alfredo Kraus in Las

Palmas auf. Karten dafür gibt es unter www.auditorioteatrolaspalmasgc.es. n

La Gomera I Holiday Check

Auszeichnung für La Gomera Das Hotelangebot auf der kleinen Insel La Gomera ist nicht sehr groß. Aber die Hotels, die vorhanden sind, schlagen sich wacker gegen die Konkurrenz der größeren Inseln. Deshalb freute sich Tourismusrätin María Isabel Méndez ganz besonders, als vergangene Woche bekannt wurde, dass drei Hotels auf La Gomera, Hotel Jardín Tecina, Hotel Playa Calera und Hotel Gran Rey mit einem Holiday Check Award 2018 aus-

gezeichnet werden. „Es ist ein Zeichen dafür, dass unsere täg-

lichen Bemühungen, dass sich unsere Gäste wie zu Hause füh-

len, Früchte tragen“, erklärte sie. Insgesamt wurden weltweit 705 Hotels in 38 Ländern ausgezeichnet. 87 gingen nach Spanien. Zur größten Reisemesse Fitur in Madrid reist die Delegation aus La Gomera mit einem interaktiven Kennenlernspiel, einem speziellen Reiseführer für Behinderte und einem ornithologischen Plan. Im letzten Jahr, ohne die Zahlen von Dezember zu berücksichtigen, haben über 700.000 Urlauber und 95.000 Kreuzfahrttouristen La Gomera besucht. n

Ausgabe 32

Fluggesellschaften stellen Subvention in Frage

„Flugermäßigungen sind nicht verhandelbar“ So die eindeutige und klare Aussage des Kanarenrats Pablo Rodríguez. Laut einer Meldung der Zeitung „El Confidencial“ sollen mehrere Fluggesellschaften bei einem Routinetreffen der spanischen Fluggesellschaften mit dem spanischen Verkehrsminister, Íñigo de la Serna Hernáiz, versucht haben, den Residentenrabatt der Kanaren zu kippen. Allen voran waren Vueling und Air Europa die Vorreiter. Sie kritisierten, dass die 50-prozentige Ermäßigung, die von der spanischen Regierung wegen der ultraperipheren Lage der Kanaren für Flüge zum Festland gewährt wird, bei ihnen zu spät ankomme. Gezahlt würde nach sechs Monaten. Stattdessen schlugen sie vor, dass der Canario selbst den vollen Preis bezahlt und später vom Ministerium die Hälfte zurückerstattet bekommt. Das lehnten die kanarischen Politiker rundweg ab. Dieser Weg sei viel komplizierter und langwieriger. Nachfragen von El Confidencial haben ergeben, dass das Zahlungsziel von drei Monaten in den meisten Fällen eingehalten wird, nur in Ausnahmefällen komme es zu Verzögerungen. Die Subventionen, so betonten die kanarischen Vertreter, die der Vorschlag völlig „kalt erwischt“ hat, seien ein Recht der Canarios und durch die Entfernung zum Festland bedingt. Auch an der zusätzlichen Subvention von weiteren 25 Prozent durch die Kanarenregierung halten sie fest. „Wenn die Fluggesellschaften ihr Geld zu spät bekommen und mit dem Verkehrsministerium Probleme haben, müssen sie diese Probleme eben lösen. Auf Wunsch können wir vermitteln“, erklärte Román Rodríguez von Nueva Canarias (NC). Alles andere sei indiskutabel. n


11.01.2018 – 24.01.2018

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Gran Canaria I Bürgerentscheid

Deutsches restaurant

Playa de Las Canteras soll rauchfrei werden

Seit Jahresbeginn ist der Strand Playa de las Canteras, im Herzen von Gran Canarias Hauptstadt Las Palmas, zur rauchfreien Zone erklärt worden. Und diese Entscheidung fiel nicht am runden Tisch im Rathaus, sondern wurde durch eine Bürgerumfrage über die Webseite der Stadt entschieden.

damit drei von vier Bürgern, sprach sich für ein Rauchverbot am gesamten Strand aus. Die Befragten durften sich zu zwei Fragen äußern. Zunächst ging es generell um die Frage Rauchverbot am Strand, ja oder nein? In der Folge dann darum, ob es Raucherzonen geben sollte. Das Ergebnis: Rauchverbot am ganzen Strand. Auch wenn die Ent-

scheidung gefällt ist, ist sie voraussichtlich erst in sechs bis zehn Monaten tatsächlich wirksam. Die Stadtverwaltung wird ab Januar die nötigen Modifikationen an der Strandverordnung vornehmen. Auch wenn die Befragung zunächst gezielt auf die Playa de Las Canteras gerichtet war, schließen die Verantwortlichen in der Stadt nicht aus, dass die Modifizierung auch auf andere Strände im Stadtgebiet ausgeweitet werden könnte. Die Hauptgründe für die rauchfreie Zone waren Sauberkeit, Gesundheit und Respekt vor der Natur. Allerdings hat die Stadt angekündigt, die Durchsetzung sukzessive vorzunehmen und nicht mit Bußgeldern agieren zu wollen, solange die Modifizierung nicht durchgeführt ist. Ab Januar gilt also noch eine eher freiwillige rauchfreie Zone. n

Zum ersten Mal hatten die Verantwortlichen über die Plattform www.tudecides.laspalmasgc.es, die Wahlberechtigten über ein öffentlich diskutiertes Thema abstimmen lassen. Stimmberechtigt waren alle Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahre. Insgesamt 4.245 Personen gaben ihr Votum ab. Die meisten davon online sowie 695 über eine Umfrage auf der Straße. Die Tendenz war eindeutig: Über 74 Prozent, und

Parchita Linda

Gemütliches, deutsches Familienrestaurant. Spezialitäten: Fleisch vom Lavagrill und leckere Fischplatten. Avda Fam. Betancourt y Molina 26, Puerto de la Cruz Geöffnet: täglich16 bis 21 Uhr, Di geschl.

922 89 25 98 Nagelstudio

Diamond Nail

Modernes Nageldesign und professionelle Wimpernverlängerung mit Tanja Reyes Einkaufszentrum Columbus an der Plaza del Charco, Calle Quintana 4, Puerto de la Cruz

615 81 48 39 Le Corsage

Dessous für SIE & IHN 75 B bis 100 F Columbus Center, Calle Quintana 2- 6 (an der Plaza del Charco), Puerto de la Cruz Geöffnet: Mo-Fr 10-19 und Sa 10-14 Uhr

922 36 72 80 deutsche bar in las américas

Tam Tam

Bundesliga, Champions League, Formel 1, Musik, Snacks, originelles Ambiente. Calle Cuba, Edf. Copacabana, Las Américas K ANAR EN Ver t e ilp E XPRE SS unk t

922 78 76 64 wieder offen an neuem standort

Robertos Metzgerei Ob T-Bone oder Cerdo negro canario, Roberto erfüllt Ihre Wünsche.

Calle Valle Menéndez 18, Los Cristianos Mo.-Fr. 8-13 und 17-19 Uhr, Sa. 8-15 Uhr

922 75 19 00 / 634 07 23 28

Teneriffa I Kooperation mit der Endesa

Gefahr für Vögel durch Strommasten

Cabildo Tenerife

Gemeinsam mit Vertretern des Umweltamtes hat der Stromversorger Endesa im letzten Jahr sieben seiner Strommasten korrigiert, sodass sie weniger zur Gefahr für Vögel werden können. Manche bauen dort ihr Nest oder rasten. Ein Stromschlag ist in Spanien die wahrscheinlichste Todesursache für Vögel. Oft auch solcher, die unter Naturschutz stehen. Deshalb wurden im letzten Jahr an sieben Masten konkrete Korrekturen vorgenommen. Dabei wurden die Routen der Zugvögel sowie spezielle Vogellebens-

15

In einer gemeinsamen Initiative entschärfen Mitarbeiter von Endesa und des Umweltamtes Stellen, an denen besonders viel Vogelflugverkehr herrscht.

räume mit besonders viel Vogelflugverkehr berücksichtigt. Auch 2018 sollen diese Arbeiten und

gezielten Gegenmaßnahmen weitergeführt werden. n

Geheimtipp für seltene Edelsteine & Opale

JUWELIER

AQUA AURA

Canary Center, Local 2+4, Puerto de la Cruz La Paz (Farmacia Botanico) Mo. - Fr. 9.30 - 18.30 Sa. 9.30 - 13.30 www.aqua-aura.de

922 38 88 66


16

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Teneriffa I Neueröffnung

PROMOTION

Wimpernverlängerung und schöne Nägel Das Nagelstudio Diamond Nails im Columbus Center in Puerto de la Cruz hat Zuwachs bekommen. Tanja Reyes ist ebenfalls Expertin für Gelnägel und kann jederzeit gerne Kunden bedienen, die sich kurzfristig für ein neues Nageldesign entscheiden. Allerdings hat sie noch ein weiteres Spezialgebiet, das das Angebot im Studio selbst erweitert. Tanja ist nämlich Expertin für eine Wimpernverlängerung. Das heißt, die natürlichen Wimpern werden durch synthetische ergänzt. Diese sind tief-

schwarz, biegsam und es gibt sie in unterschiedlichen Stärken und Längen. So können sie perfekt dem Typ und den Wünschen der Kundin angepasst werden. Diese Wimpern geben dem Auge zu jeder Tages- und Nachtzeit Ausdruck und müssen nicht mehr mit Mascara geschminkt werden. Kein Verlaufen mehr und auch als Badenixe bleiben die Wimpern tiefschwarz und schön. Auch Kontaktlinsenträgerinnen werden von dieser Alternative begeistert sein. Bei einer Erstbehandlung müssen für das Ankleben der künstli-

Tanja Reyes hat eine professionelle Ausbildung in Wimpernverlängerung absolviert.

Schöne, volle Wimpern zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Ausgabe 32

Teneriffa I Verjüngung für die Playa San Marcos

Alle müssen ran

Die Stadtvertreter von Icod de los Vinos haben eine klare Zusage aus Madrid, einen Zuschuss für ihren überholungsbedürftigen Strand zu bekommen. Deshalb appellieren die lokalen Politiker an das kanarische Tourismusamt, alle nötigen Schritte und Lizenzen möglichst schnell zu bearbeiten und nicht den maximalen Bearbeitungszeitraum von sechs Monaten zu beanspruchen. Seit über drei Jahren warten die Bürgerinnen und Bürger auf eine Lösung. Immer wieder werden Vorschläge geprüft und Gutachten abgewartet. Vor allem aber vergeht Zeit und es geschieht nichts. War früher die Hafenbehörde, Puerto Canarios, für die Küste und alle dort stattfindenden Arbeiten, auch am Strand, zuständig, ist die Verantwortlichkeit im Moment im Zuge einer Umstrukturierung noch nicht ganz klar. Deshalb wurde im letzten Plenum des Stadtrates Information gefordert, wer denn nun der Ansprechpartner sei. Die Zeichen zum Jahresbeginn sind klar: Icod möchte endlich wieder einen touristisch attraktiven Strand zurück. Und das so schnell als möglich, damit der zugesagte Fonds aus Madrid abgerufen werden kann, bevor er verfällt. n Der Strand von San Marcos braucht dringend eine Generalüberholung und neuen Sand.

chen Wimpern mit einem Spezialkleber rund zwei Stunden eingeplant werden. Sie halten so lange, wie die Wimper selbst. Eine normale Wimper fällt nach circa zwei bis drei Wochen aus. In der Konsequenz muss dann später die Wimpernverlängerung monatlich ergänzt und aufge-

frischt werden. Da es sich dabei nur um Auffüllarbeiten handelt, sind diese Sitzungen kürzer und günstiger. Wer sich für diese neue Wimpernverlängerung und mehr Ausdruck interessiert, kann jederzeit bei Tanja Reyes über die Telefonnummer 615 814 839, einen Termin vereinbaren. n

Teneriffa I Zweite Aufführung

„Der Anfang einer langen Reise“ im Teppichmuseum Das ehrwürdige Gebäude bietet genau das richtige Ambiente für das zweisprachige, deutsch-spanische, Theaterstück, das auf den Tagebuchaufzeichnungen des deutschen Wissenschaftlers Alexander von Humboldt basiert. Er besuchte Teneriffa im Juni 1799 im Auftrag der spanischen Krone, bevor er den Atlantik in Richtung Amerika überquerte. Das Zwei-

personenstück, bei dem Antonia Jaster in die Rolle des Humboldt schlüpft und Ulises G. Hernández als typischer Canario und Reiseführer auftritt, ist witzig und allein wegen der Zweisprachigkeit sehr interessant. Es reicht, eine der beiden Sprachen zu beherrschen, um dem Stück fol-

gen zu können. Die zweite Aufführung ist am 27. Januar um 20 Uhr im Museo de Alfombra, dem Teppichmuseum, in La Orotava. Der Kartenpreis beträgt 12 Euro und beinhaltet den Besuch der Dachterrasse des Museums mit einem spektakulären Blick über die Altstadt von La Orotava sowie

einen Museumsbesuch an einem beliebigen Tag. Der Kartenvorverkauf findet im Teppichmuseum von Montag bis Freitag zwischen 9.30 und 13.30 Uhr sowie zwischen 15 und 18 Uhr statt. Das Museo de las Alfombras befindet sich in der Calle San Francisco 5 in La Orotava. n

© 2014 FLN

Bereits Mitte Dezember feierte der Klassiker „Der Anfang einer langen Reise“ von und mit Antonia Jaster und Ulises G. Hernández im Teppichmuseum von La Orotava einen großen Erfolg.


kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Gran Canaria I bROTHERS iN bAND

Tribut an die Dire Straits

Das Tourprogramm „Very Best of dIRE sTRAITS“ von bROTHERS iN bAND ist ein großer Tribut an die legendäre Band, gegründet in den 70 er Jahren von den Brüdern Mark und David Knopfler aus Birmingham. „Als wir es zuerst hörten, dachten wir, es sei eine Aufnahme von uns“, soll sogar Keyboarder Guy Flechter zugegeben haben. Wenn das kein Lob ist. Deshalb ist die Band auch so erfolgreich und füllt, wo immer sie auftaucht, die Säle, während die Originalband seit 1996 aufgelöst ist. Derzeit ist die Tribute-Band auf Europatournee durch Spanien, Portugal und Deutschland. Am 18. Januar dürfen sich die Fans von Dire Straits auf ein Konzert der bROHTERS iN bAND im Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas auf Gran Canaria freuen. Zur fast dreistündigen Bühnenshow gehören Rockklassiker wie „Down to the Waterline“, „Money for nothing“, „Sultans of Swing“, „Tunnel of Love“ und „So Far away“, die besten Hits aus den Jahren 1978 bis 1992. Übrigens: Noch in diesem Jahr soll Dire Straits in die Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland/Ohio aufgenommen werden. Das Konzert beginnt um 21 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 35 bis 45 Euro. www.auditorioteatrolaspalmasgc.es. n

17

Kooperation Kanaren – Senegal

Gemeinsam gegen Tropenkrankheiten Anfang Dezember reiste eine kanarische Delegation, angeführt von Inselpräsident Carlos Alonso, in den Senegal, um dem Gesundheitsminister des Landes, Abdoulaye Diouf Sarr, medizinische Geräte zur Ausstattung eines Labors im Norden des Landes zu übergeben. Außerdem fand in Dakar ein Arbeitsgespräch zum weiteren Ausbau der Zusammenarbeit und der Einrichtung weiterer Labore in ländlichen Gebieten sowie zur Schulung der Mitarbeiter statt. Tropenkrankheiten, allen voran Malaria, zählen noch heute zu den Haupttodesursachen weltweit. Afrika ist dabei naturgemäß der Kontinent mit den meisten Toten in diesem Bereich. Durch die Nähe zu Afrika und dem drohenden Klimawandel, beschäftigen sich kanarische Wissenschaftler schon seit langem mit diesem Thema. Das Institut für Tropenkrankheiten ist eine Refe-

Spitzentreffen zwischen Inselpräsident Carlos Alonso, Tourismusrat Alberto Bernabé und der Auslandbeauftragten Delia Herrera mit senegalesischen Kollegen.

Cabildo Tenerife

11.01.2018 – 24.01.2018

renzadresse und die kanarische Stiftung für Tropenkrankheiten kümmert sich um die Schaffung von Fonds und die Entwicklung von Projekten zur Vorbeugung

und Diagnose. Auf der Agenda des Senegal-Besuchs standen zudem die Einweihung des neuen Flughafens und ein Treffen mit Senegals Präsidenten

Macky Sall. Auch dabei ging es um die Entwicklung gemeinsamer Gesundheitsprojekte und andere Formen und Bereiche der kanarisch-afrikanischen Zusammenarbeit. n


18

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Empfehlungen von Barbara Schneider

Ausgabe 32 PROMOTION

Permanent Make-up – Billig kann teuer werden Morgens aufstehen und vom ersten Augenblick an ausdrucksvo l l s e i n . We l che Frau träumt nicht davon? Barbara Schneider, Kosmetikerin, Kunstmalerin und Spezialistin für Permanent Make-up entwickelte 1986 die Idee eines dauerhaft haltbaren Basis-Make-ups in den USA. Deshalb wird sie auch die Mutter des Permanent Make-ups genannt. Gemeinsam mit ihrer Familie gründete sie in Bad Arolsen das Unternehmen Schneider Kosmetik Vertriebsgesellschaft mbh, das 2004 in PermanentLine Schneider-Kosmetik GmbH umfirmiert wurde. Sie entwickelte ihre eigene Art, das Permanent Make-up unter die Haut zu zeichnen und vor allem verwendet sie nur ausgewählte Farben. Inzwischen ist das Unternehmen in Bad Arolsen von den Kindern übernommen worden und die eigene Pigmentierfarbe LaBina wird europaweit exportiert. Die Qualitätsfarbe wird unter strengen Richtlinien hergestellt. Sie ist im gemessenen Standardlaborverfahren frei von Kadmium, Chromat, Quecksilber, Selen, Tellur, Thallium, Uran und löslichen Bariumverbindungen. Die Vermeidung von Schadstoffen und die strenge Einhaltung aller gesetzlichen Richtlinien sind dem Familienunternehmen wichtig. Frau Schneider lebt auf Teneriffa und widmet sich dort einem kleineren, exklusiven Kundenstamm. Sie ist bekannt durch Stern-TV mit Günther Jauch und Interviews mit Tom Buhrow im WDR und ZDF. Schon in den Jahren 92 bis 94 stellte sie dort ihre Technik für ein professionelles Permanent-Make-up vor oder demonstrierte, wie schwierig es ist, ein misslungenes Permanent-Make-

Wie erkenne ich professionelle Permanent-Make-up Anbieter?

Barbara Schneider berät ihre Kundinnen auf der Basis einer jahrzehntelangen Erfahrung.

up zu korrigieren. Im Gespräch erklärt sie, worauf interessierte Kundinnen achten sollten. Warum warnen Sie: Billig kann teuer werden? Weil ich es immer wieder erlebe, dass an einem Permanent-Makeup interessierte Menschen am Telefon sofort nur nach den Preisen für Augenbrauen, Eyeliner oder Lippen fragen. Niemand käme auf die Idee, ein Auto so per Telefon zu kaufen. Jeder prüft doch zunächst, Design, Qualität und Preis. So sollte es auch beim Permanent-Make-up sein. Denn es ist der Frau ja auf Jahre ins Gesicht geschrieben. Korrekturen sind oft nur durch mehrfaches Überzeichnen, wiederholte Laseranwendungen oder Operationen möglich. Viele Anbieter haben die Technik nur flüchtig in Crashkursen erlernt und bieten sie als zusätzliche Leistung in ihrem Studio an. Dabei sind wochenlanges Training, Verantwortungsbewusstsein und auch Zeichentalent Grundvoraussetzungen. Immer wieder werde ich in der Praxis mit verzweifelten Frauen konfrontiert, die billig teuer bezahlen müssen. Nicht nur, weil es doppelte Kosten sind, sondern auch, weil sich die Frauen mit dem, was da in ihr Gesicht gezeichnet wurde, sehr unwohl fühlen.

Oft werden in den Schaufenstern oder auf Werbeflyern nur kopierte Werbefotos anstatt eigener Aufnahmen verwendet. Deshalb empfehle ich, sich eigene Arbeiten zeigen zu lassen. Das Wichtigste ist ein Beratungsgespräch. Auch deshalb lässt sich ein Profi nicht einfach auf eine Preisaussage ein. Ich muss doch zunächst einmal die Kundin sehen, um genau sagen zu können, was zu tun ist. Müssen vorher noch ein paar Problemzonen behandelt und behoben werden oder wird wirklich nur gezeichnet? Ist der Lidstrich beispielsweise ein- oder zweifarbig. All diese Einzelheiten können nur im persönlichen Gespräch und individuell abgestimmt besprochen werden. Warum ist Vorzeichnen so wichtig? Ich biete allen an Permanent-Make -up interessierten Frauen, eine kostenlose und umfassende Beratung an.

VORHER

meine visagistischen Vorstellungen mit den Schminkgewohnheiten der Kundin ab. Die Kundin erhält dann einen Eindruck vom Endergebnis und das muss mit ihrer Persönlichkeit harmonieren. Dieser Arbeitsschritt ist aufwendig und erfordert Einfühlungsvermögen. Nur mit professioneller Erfahrung und Gefühl für Feinzeichnung kann der Gesichtsausdruck individuell optimal hervorgehoben werden. Ich bin mir der Verantwortung für das spätere Wohlbefinden der Kundin stets bewusst. Permanent-Make-up ist Vertrauenssache! Deshalb sind mir Beratung und Gespräch so wichtig. Denn Vertrauen muss man sich verdienen.

mein künstlerisches Zeichentalent ein. Bis zu drei Sitzungen zur Sicherung der Qualität und Haltbarkeit sind kostenlos. Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgendjemand billiger verkaufen könnte. Menschen, die sich nur am Preis orientieren, riskieren, dass ihnen Billigprodukte

licher Übergang geschaffen wird. Ich zeichne aufgrund meiner 20-jährigen Erfahrung als Kunstmalerin und Kosmetikerin feinste Härchen als Augenbrauen und habe ein Gefühl für Form, Farbe und die Persönlichkeit der Trägerin. Nur so wirkt das Permanent-Make-up nicht aufgesetzt,

Was sagt der Preis? Im Preis spiegeln sich immer Design, Erfahrung und Qualität der verwendeten Materialien wider. Ich arbeite mit allergiegetesteten, UV-stabilen Farbpigmenten, ohne karzinogene Inhaltsstoffe und sterilen Nadeln mit einem speziell für uns hergestellten Hygienemodul. Bei den von mir verwendeten Farben haben Menschen keine Pro-

nachher

Durch gezielte Korrektur der Konturen wirken die Lippen voll.

unter die Haut gezeichnet oder sie zum Übungsmodell für untrainierte Alleskönner werden. Die Entscheidung für ein Permanent-Make-up und wer es vornehmen soll, will wohlüberlegt sein. Es gibt viele Kriterien zu berücksichtigen, und der Preis sollte das letzte sein. Denn Korrekturen oder gesundheitliche Schäden kommen noch viel teurer zu stehen. Was rät die Expertin?

Durch das Permanent-Make-up wirkt das Gesicht der Frau jünger, frischer und ausdrucksstärker.

Der zweifarbige Lidstrich setzt die Augen perfekt in Szene. Die Augenbrauen sind in feinen Härchenlinien gezeichnet.

Dazu gehört, dass ich zunächst die optimale Form und Farbe anzeichne. Danach gleiche ich

bleme, wenn sie in einen Scanner müssen. Die Behandlung ist schmerzfrei. Zudem bringe ich

Eines der wichtigsten Kriterien, neben der hochwertigen Qualität der verwendeten Materialien, ist das Zeichentalent. Wer schon nicht auf einem Papier zwei identische Augenbrauen zeichnen kann, kann es in einem Gesicht noch viel weniger. Den Eyeliner setze ich oft in Schwarz und dann noch in einem bunten Farbton, passend zur Augenfarbe, an. So erhalten die Augen noch mehr Ausdruck. Auch Lippenkonturen wirken natürlicher, wenn von der kräftigeren Kontur mit einer zweiten inneren Kontur im natürlichen Farbton ein unmerk-

sondern absolut natürlich und ist auf den ersten Blick überhaupt nicht erkennbar. Ausführliche Informationen und Fotomaterial zu Korrekturen, die von Barbara Schneider und ihrem Team erfolgreich vorgenommen wurden, sowie ausführliche Bilder zur Entstehung von Augenbrauen, Lidstrichen und Lippenkonturen mit der Technik des Permanent-Make-ups finden sich auf der Webseite. Frau Schneider steht jederzeit gerne für einen persönlichen Beratungstermin zur Verfügung. Geschäftsfrauen, die jetzt während der Saison keine Zeit haben, sich um ihr Äußeres zu kümmern, können auch im Sommer Termine vereinbaren. Da Frau Schneider auf Teneriffa lebt, bietet sie ihren Service ganzjährig an. n

Permanent Line Barbara Schneider El Sauzal Tel. 922 575 329 oder 634 324 461 www.permanentline.com


11.01.2018 – 24.01.2018

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Teneriffa I Theaterspaziergang mit Jasteatro

Zauberhaftes La Orotava

Wilhelm Menze

Die Kleinstadt La Orotava im Norden Teneriffas hat mit ihrer historischen Altstadt einen ganz besonderen Charme. Blühende Gärten, romantische Fassaden und ein magisches Ambiente bezaubern den Besucher. Noch viel mehr, wenn er einen Blick hinter die Fassaden werfen kann, hinter denen sich schöne, gruselige und spannende Geschichten verbergen. Genau diese bringt die deutsche Schauspielerin Antonia Jaster mit ihrem Ensemble den Teilnehmern an ihren theatralisch inszenierten Spaziergängen näher. Im Preis von 20 Euro pro Person ist auch eine urige Einkehr mit Wein, Tapas und süßem Gebäck inbegriffen. Die nächste Route „Ein Ort namens Orotava“ wird am 18. Januar geboten und die Tour „Die Magie des Städtchens Orotava“ am 25. Januar. Die beiden Spaziergänge führen zu unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten und dauern jeweils circa zwei Stunden. Gutes Schuhwerk und bei unbeständigem Wetter auch ein Regenschirm sind empfehlenswert. Die Anmeldung muss bis jeweils zwei Tage vor der Veranstaltung erfolgen. Sie wird über das Tourismusbüro von La Orotava unter der Telefonnummer 922 323 041 entgegengenommen. Es öffnet von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr. Alternativ ist eine Reservierung per Email an jasterluis@gmail. com möglich. Die Führungen sind auf Deutsch. n

Eine ganz besondere Art, den Charme von La Orotava hautnah zu erleben.

Teneriffa

19 PROMOTION

Gemütliche und gesunde Wärme dank Marmorplatten Die Natursteinheizung bringt Gemütlichkeit in die Sitz- und Wohnecke zurück. Dank verschiedener Farbvarianten lässt sie sich perfekt in den eigenen Wohnstil integrieren.

Wenn die Sonne untergeht, kann es auch auf den Kanaren in den Wintermonaten ungemütlich werden und der Abend vor dem Fernseher lässt frösteln. Das muss aber nicht sein, denn seit 1999 bietet das Familienunternehmen Romano, mit Sitz im Norden Teneriffas, eine Lösung an, die Gemütlichkeit ins Wohnzimmer zurückbringt. Sie heißt: Infrarot-Marmorheizplatte. Diese Methode ist effektiv, energiesparend und zugleich dekorativ. Sowohl optisch als auch wärmetechnisch schaffen die Marmorheizplatten eine wohnliche Atmosphäre und verbreiten Gemütlichkeit. Kuschelige Wärme sowie ein gesundes Raumklima und das bei einem überzeugend geringen Stromverbrauch, das sind die Vorteile der Marmorheizplatten. Dank der innovativen Forschungs- und Entwicklungsarbeit des Geschäftsführers Andreas Bartsch (Dipl.-Ing. für Elektro-Energieanlagen und Klimatechnik) ist die Produktion der Natursteinheizung so perfektioniert worden, dass sie im Vergleich zu anderen Erzeugnissen eine fast unbegrenzte Lebens-

dauer erreicht hat. Die Natursteinheizung kann als Wandheizung, Badheizung oder sogar als beheizbares Sitzmöbel verwendet werden. Ganz neu ist die Infrarot-Fußheizplatte FH 170. Die 60 mal 40 Zentimeter große Infrarotheizplatte aus Granit ist auf einem Morena-Hartholzrahmen und Rollen montiert, sodass sie schnell von einem Standort zum nächsten mitgenommen werden kann. Vom Schreibtisch aus zur Sofaecke oder bei Bedarf auch mal mit ins Badezimmer. Mit einem Verbrauch von 170 Watt ist diese Variante sogar für den Dauerbetrieb geeignet. Schluss mit kalten Füßen und zurück zur behaglichen Gemütlichkeit.

Warmes Ambiente durch warme Natursteine Die Natursteinheizung wird einfach an die Wand geschraubt und eingeschaltet. Ein Thermostat sorgt für die automatische Einund Ausschaltung bei Erreichen der gewünschten Raumtemperatur. Die einfache Montage der

Nie mehr kalte Füße am Schreibtisch.

Der Holzrahmen mit Granitplatte wird auf Wunsch auch auf Rollen montiert und kann so einfach von einem Zimmer ins nächste gebracht werden.

Heizung macht sie auch für Mieter interessant. Denn sie kann bei einem Umzug einfach abmontiert und mitgenommen werden. Die Marmorplatten sind in ganz unterschiedlichen Maserungen und Farbkombination verfügbar. Sie lassen sich so optisch in jedes Wohnambiente einpassen. Die Wärme, die von den Steinen abgestrahlt wird, verbreitet nicht

nur gefühlte Gemütlichkeit, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit der Bewohner aus. Beschwerden wie Rheuma, Gelenkschmerzen und Atembeschwerden werden durch die trockene Wärme gelindert. Die produzierte Strahlungswärme speichert sich in allen Materialien des Bauwerks wie Wänden, Decken, Böden und trocknet sie gleichzeitig aus. Dadurch verringert sich die Schimmel- und Staubbildung in den Räumen. Und noch eine positive Nebenwirkung: Mit nur ein Prozent weniger Feuchtigkeit an einer Außenwand erhöht sich deren Wärmedämmkapazität um fünf Prozent. Diese Heizungsvariante kann sowohl als Voll- wie auch als Zusatzheizung genutzt werden. Durch den geringen Stromverbrauch von 400 Watt amortisiert sich die Investition sehr schnell. Um einen Raum 24 Stunden auf Bequemlichkeits-Temperatur zu halten, sind die Heizplatten effektiv nur maximal vier bis sechs Stunden eingeschaltet. Die Kostenersparnis im Vergleich zu anderen Heizsystemen kann 50 Prozent und mehr erreichen. Für höhere und kühlere Regionen hat sich zudem eine Schrankheizung bewährt, die die Kleidung vor Luftfeuchtigkeit schützt. Gerne berät Geschäftsführer Andreas Bartsch seine Kunden vor Ort und ermittelt, individuell abgestimmt, die optimale Größe und Position der Marmorheizplatten. Informationen oder ein unverbindliches Angebot können über Lagarto Canarias S.L. unter der Telefon 922 810 246 oder Mobil 605 574 281, über www.marmorheizplatten.com oder Email: info@marmorheizplatten.com nachgefragt werden. n


20

ratgeber

teneriffa EXPRESS

Ausgabe 32 Svilen Milev/ freeimages.com

Teil 3 I Ihre Rechte als europäischer Resident in Spanien:

Das Anmelden ist nicht sonderlich beliebt bei den Residenten auf den Kanaren. Möglichst wird es vermieden, um nur keine negativen Konsequenzen zu erleben – vor allem in steuerlicher Hinsicht, aber auch sonst weiß man ja nie … Dabei wird übersehen, dass in rechtlicher Hinsicht nur entscheidend ist, wo der wirkliche Lebensmittelpunkt liegt. Darüber sagt die Erfüllung melderechtlicher Vorschriften in dem einen oder anderen Land aber absolut nichts aus! n Weder die Anmeldung in Spa-

nien bei der Gemeinde (Empadronamiento) noch die ausländerpolizeiliche Registrierung sagen für sich genommen etwas über Ihren rechtlichen Wohnsitz und Lebensmittelpunkt aus! n Beides hat auch keine unmittelbaren Auswirkungen auf das anzuwendende Sozial-, Steueroder Erbrecht! Allerdings haben Sie unter Umständen einen erhöhten Erklärungsbedarf, wenn es auf die Frage des Lebensmittelpunktes einmal ankommt. n Alle diese Anmeldungen können nur Anzeichen dafür sein, dass Ihr Lebensmittelpunkt in Spanien liegt, sie genügen aber keinesfalls für sich genommen!

Erster Schritt: Abmelden im Heimatland? Für die Anmeldung in Spanien ist es unerheblich, ob Sie sich in Ihrem Heimatland abgemeldet haben. In Deutschland besteht

zum Beispiel eine Abmeldepflicht nur, wenn kein Wohnsitz mehr in Deutschland beibehalten wird.

Zweiter Schritt: Anmeldung als „Empadronamiento“ in Spanien Dies ist der noch mit am wenigsten Bürokratie verbundene Schritt, So gehen Sie vor: n Sobald Sie eine Wohnung in Spanien haben, melden Sie sich beim Rathaus der Gemeinde Ihres Wohnsitzes, dem Ayuntamiento, an. Das sollte möglichst innerhalb von drei Monaten geschehen, feste Fristen gibt es aber nicht. Sie benötigen: n einen gültigen Reisepass oder Personalausweis n einen Nachweis der Wohnung in Spanien (Mietvertrag, Untermietvertrag, Nachweis über Grundeigentum, Kaufurkunde). n Sie müssen angeben: Name, Anschrift, Nationalität, Geburtsort und -datum, Schulund Universitätsabschluss (evtl. weitere Angaben, je nach Region in Spanien unterschiedlich). n Manche Gemeinden verlangen neuerdings auch bereits eine Bescheinigung über die ausländerpolizeiliche Registrierung (siehe sogleich: Dritter Schritt). Das kann zwar nach Auffassung der Regierung in Madrid nicht verlangt werden – es hilft Ihnen aber letztlich doch nichts. Das Empadronamiento ist für die Gemeinde besonders wichtig. Nach der Einwohnerzahl

erhält die Gemeinde Finanzzuweisungen von der Autonomen Region. Sie sind also auch mitverantwortlich dafür, welche Dienste die Gemeinde speziell für Sie als Ausländer anbieten kann! Wichtig: Mit dem Empadronamiento sind viele Rechte verbunden: n Sie können bei Gemeinderatswahlen aktiv wählen, wenn Sie sich in das Wählerregister eingetragen haben. Diese Eintragung in das Wählerregister sollten Sie auch beantragen. n Sie können sich auch als Stadtratsmitglied zur Wahl stellen! Nicht wenige EU-Bürger haben das bereits erfolgreich getan. n Sie haben Anspruch auf alle Sozialdienste der Gemeinde. n Viele Gemeinden bieten Vergünstigungen und Sprachkurse für Residenten an. n Sie haben Sie Vergünstigungen bei den Fahrpreisen zum Festland. Dazu brauchen Sie aber auch die Registrierung (nächster Schritt). Eventuell wird nach der Antragstellung ein Bediensteter der Gemeinde überprüfen, ob Sie tatsächlich am angegebenen Ort wohnen. Denn Sie werden erst aufgrund eines Berichtes der Ortspolizei durch einen Beschluss des Gemeinderates gewissermaßen eingebürgert.

Dritter Schritt: Registrierung bei der Ausländerpolizei Der bürokratische Aufwand zur Erlangung der Registrierung ist erheblich: n Innerhalb von drei Monaten

nach Einreise muss die Registrierung erfolgen (was allerdings in der Regel mangels Einreisedatum kaum nachprüfbar ist) n Zu beantragen ist diese bei der Ausländerbehörde„Officina de Extranjeros“ oder bei der Nationalpolizei „Policia Nacional“ n Sie erhalten dann das „Certificado de Registro de Ciudadano de la Union Europea“ – auf dem Dokument steht irrtümlich aber nur „Certificado de Ciudadano de la Union“. Dieses Dokument ersetzt die früher ausgegebene„Residencia“ und ist, zusammen mit Ihrem Personalausweis, gewissermaßen Ihr „spanischer Pass“. Inzwischen wird er in Form einer Scheckkarte ausgegeben.

Sie benötigen für die Beantragung folgende Unterlagen: n Das ausgefüllte Antragsformu-

lar EX 18 (zu finden im Internet) n Ihren Personalausweis oder Rei-

sepass und eine Kopie davon n Einen Nachweis über eine pri-

vate oder gesetzliche Krankenversicherung (unterschiedliche Handhabung; meist Versicherungspolice und übersetzte Bestätigung der Versicherung) n Den Nachweis, dass Sie über ein ausreichendes Einkommen verfügen, um ohne staatliche Hilfen leben zu können (z.B. Rentenbescheid) n Ggf. Ihre abgelaufene alte „Tarjeta de Residencia“ n Den Nachweis der Zahlung der Einschreibegebu¨hr (siehe unten N.I.E.)

Puertos TF

Anmelden in Spanien in fünf Schritten Die Registrierung ist gleichzeitig Recht und Verpflichtung

Das bedeutet unter Umständen viele Behördengänge und lange Wartezeiten. Um den Zeitaufwand etwas zu verkürzen, empfiehlt es sich, die Registrierung mit dem Antrag auf die N.I.E. zu verbinden, zumal die gleichen Behörden für beides zuständig sind. Dies müssen Sie der Ausländerbehörde aber ganz klar sagen!

Gebühren für Registrie rung und N.I.E. nicht bei der Behörde einzahlen (weil Sie noch keine N.I.E. haben), sondern erhalten von der Ausländerbehörde einen Zahlschein, mit dem Sie auf einer Bank den Betrag einzahlen. Die gestempelte Bestätigung der Bank ist der erforderliche Nachweis.

Vierter Schritt: Die Steuernummer N.I.E.

Fünfter Schritt: Die Daueraufenthaltsgenehmigung

Die N.I.E. (Número de Identificatión de Extranjero) ist die spanische Steuernummer. Sie dient der Identifizierung von Ausländern bei geschäftlichen oder beruflichen Aktivitäten und erleichtert viele Geschäfte des Alltags. Ohne sie ist es schwierig, ein Bankkonto zu eröffnen, ein Auto oder eine Immobilie zu kaufen, einen Telefonanschluss anzumelden und vieles mehr. Mit der N.I.E. werden Sie aber nicht automatisch in Spanien steuerpflichtig; denn die N.I.E. ist nur eine technische Identifizierungsnummer. Die N.I.E. kann übrigens auch beantragt werden, wenn man sich nicht in Spanien anmeldet oder dort wohnt. Dann wird sie bei den spanischen Auslandsvertretungen (Botschaft und Konsulate) beantragt. In Spanien stellt man den Antrag bei der zuständigen Oficina de Extranjeros (Ausländerabteilung) bzw. Comisaría de Policía (Polizeikommissariat).

n Dazu müssen Sie bei der Aus-

Sie benötigen für die Anmeldung: n Ihren Pass oder Personalausweis und eine Kopie davon n das korrekt zweifach ausgefüllte Formular EX-15. n einen Nachweis über den Grund für die Beantragung. Hier sollten Sie angeben: „Eröffnung eines Bankkontos“. Dazu beantragen Sie eine Kontoeröffnung bei einer Bank und Sie erhalten einen Nachweis darüber, den Sie vorlegen. Ob Sie das Konto wirklich später eröffnen, ist unerheblich. n Nachweis der Zahlung der Gebühren: Sie können die

länderbehörde lediglich das Formular EX 11 ausfüllen (Formular im Anhang des Ratgebers). n Sie sind berechtigt, aber nicht verpflichtet dazu. n Die wichtigsten Voraussetzungen: – Fünf Jahre legaler und dokumentierter Aufenthalt. – Keine Unterbrechungen von mehr als sechs Monaten im Jahr, bei Krankheit auch ein Jahr möglich. – Geltungsdauer mindestens zehn Jahre mit Verlängerungsmöglichkeit. Das ganze Verfahren der Anmeldungen kann für Sie leicht einige Tage in Anspruch nehmen. Danach werden Sie aber sicherlich nie wieder über die Bürokratie in der Heimat schimpfen! Tipp: In Spanien gibt es vor Ort zahlreiche private Dienstleister, die Ihnen Behördengänge abnehmen. Das kostet zwar einiges, kann aber für deutsche Residenten, die zudem oft mit Sprachschwierigkeiten zu kämpfen haben, eine sinnvolle Alternative sein. Ihre Gemeindeverwaltung in Spanien kann Ihnen Kontaktdaten dazu geben. Allerdings ist für die Registrierung jetzt das persönliche Erscheinen vorgeschrieben. n Bezugsquellen des Ratgebers: „Sorgenfrei leben unter Spaniens Sonne“ – Experten-Ratgeber für Deutsche in Spanien“, ISBN 978-3-00-56205-1, zu beziehen zum Preis von 19,90 Euro über die Geschäftsstelle dieser Zeitung, Amazon.de, ratgeber-spanien@gmx. de und den Buchhandel.


kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Gran Canaria I Erfolgreiche Dreharbeiten

„Perdida“ im Kasten

Cabildo Gran Canaria

Erst kürzlich wurden die Dreharbeiten für die hispanisch-argentinische Co-Produktion „Perdida“ (Verloren) abgeschlossen. Und schon hat die Produktionsfirma Bowfinger International Pictures den nächsten Drehbeginn im Dezember angekündigt. „Ajedrez para tres“ (Schach für Drei), mit Hauptdarstellerin Amaia Salamanca. Nach dem Drama folgt eine Komödie. Allein für die Produktion von „Perdida“ wurden 60 Personen vor Ort eingestellt. Rund 700.000 Euro wurden auf der Insel für Mitarbeiter, Unterkunft und Dienstleistungen ausgegeben. Gerade durch die milden Temperaturen und die relative Wettersicherheit bieten die Kanaren internationalen Filmcrews gute Ausgangsbedingungen. „Perdida“ erzählt die Geschichte der jungen Cornelia, die verschwunden ist. Ein Detektiv, der früher mit ihr befreundet war, folgt ihrer Spur bis nach Argentinien. Dabei legt er einen Zwischenstopp auf Gran Canaria ein, wo er sich von einem Psychiater ein wichtiges Mosaiksteinchen auf der Suche nach der Vermissten holt. Der Film, der ein Budget von 2,5 Millionen Euro hat, vermischt Politthriller, Mysteriöses und Gefühlskino zu einer interessanten Mischung. Er wird zuerst in Argentinien in die Kinos kommen. Gedreht wurde unter anderem in Telde, Arucas, Las Palmas und an der Playa de Tufia. n

Drehpause auf einer Bananenplantage in Arucas.

21

Teneriffa I Milestone Event in Lissabon

Teneriffa setzt auf Interkulturalität Im Jahr 2011 wurde das Netzwerk interkultureller Städte, Red de Ciudades Interculturales (RECI), unterstützt durch die EU, geboren. Fast von Anfang an war Teneriffa an diesem Zusammenschluss beteiligt. Ziel ist es, Projekte zu entwickeln, die zu einem guten Zusammenleben in interkulturellen Gemeinschaften führen und das Leben aller verbessern. Eine gute Integration, Transparenz, Wahrung der Menschenrechte und antidiskriminierende Strategien sind nur einige Werte, um die sich die interkulturellen Städte kümmern. Sie wollen lokalpolitische Initiativen entwickeln, die dann auch auf nationaler Ebene greifen und umgekehrt. Interkulturalität wird als Herausforderung und Chance gesehen. Eine Bereicherung für alle, wenn sie in eine friedliche Gemeinschaft mündet. Gerade Spanien und Portugal sind in Europa im Umgang mit verschiedenen Kulturen Vorreiter. Das RECI ist mit seinem Pendant der interkulturellen Städte in Europa und anderen staatlichen Einrichtungen in Italien, Norwegen, Portugal,

Cabildo Tenerife

11.01.2018 – 24.01.2018

Inselpräsident Carlos Alonso unterzeichnet die weitere Zusammenarbeit mit RECI und dessen Präsidenten, Jaume Lanaspa.

Kanada, Mexiko, Australien und Japan verknüpft, die das gleiche Ziel verfolgen. Über 120 Städte in Europa und anderen Teilen der Welt haben auf der Konferenz in Lissabon ihre Absicht beteuert, mit

dem Europarat an der Entwicklung der Interkulturalität weiterzuarbeiten. Vom 18. bis 20. April wird Teneriffa Gastgeber für zwei wichtige Europatreffen zum Thema Interkulturalität sein. n


22

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Linea directa

PROMOTION

Freeimages/Nick Cowie

Die Suche nach einer zugelassenen Werkstatt war noch nie so einfach einzige Versicherung, die 100 % Einsatz von Originalteilen garantiert. Das heißt: Ihre Garantie wird nicht beeinträchtigt und Ihr Wagen hält garantiert länger. Alle Arbeiten werden von den besten Fachkräften nach Ihren Herstellerspezifikationen ausgeführt, so können Sie sicher gehen, dass Ihr Fahrzeug in guten Händen ist.

Kostenloser Abhol- und Lieferservice

Eine Autoreparatur ist lästig – umso wichtiger ist eine gute Werkstatt.

Autoreparaturen können kostspielig und insbesondere im Ausland besonders stressig sein. Línea Directa hat sich für die Erhaltung der höchsten Standards im Kfz-Service und Autoreparaturmarkt eingesetzt, um den Kunden einen fairen und zufriedenstellenden Dienst zu gewährleisten. Mit über 20 Jahren Erfahrung in Spanien verfügt das Unternehmen über ein etabliertes Netzwerk seriöser Werkstätten im ganzen Land. Jeder unserer aufgeführten Reparateure erbringt Leistungen nach dem strengen Verhaltenskodex von Línea Directa und stellt die Interessen des Kunden stets in den Vordergrund. Ganz gleich, ob es sich um die Wartung, die Vorbereitung Ihres Wagen für die ver-

kehrstechnische Prüfung, eine dringende Reparatur oder nur um einen Service handelt, rufen Sie Línea Directa unter Nummer 902 123 495 an, nennen Sie uns Ihre Versicherungsnummer und wir machen sofort einen Termin mit einer ausgewählten Werkstatt in der Nähe Ihres Aufenthaltsortes aus.

Arbeit zu wettbewerbsfähigen Preisen garantiert Unsere Werkstätten bestätigen alle von Ihnen verlangten Kfz-Reparaturen oder -Dienste. Und dann unterbreiten sie Ihnen kostenlos und unverbindlich ein wettbewerbsfähiges Preisangebot, damit Sie es vor Beginn der

Arbeit genehmigen. Das vertrauenswürdige Reparaturnetzwerk bedeutet, dass vereinbarte Termine eingehalten werden. Und nach Abschluss der Arbeiten sehen Sie in einer detaillierten Rechnung klar und deutlich, wofür Sie zahlen. Unsere Werkstätten gestalten ihre Preise fair und transparent, sind offen und ehrlich und beginnen erst mit der Arbeit, wenn sie mit dem Kunden alles ausgehandelt haben.

Ihr Fahrzeug erhält ausschließlich 100 % Originalteile Jede Werkstatt des Netzwerkes von Línea Directa setzt Originalteile für die Wartung Ihres Fahrzeugs ein. Línea Directa, die

Línea Directa bietet seinen Kunden einen kostenlosen Abholund Lieferservice, sodass Sie Zeit und Ärger sparen und sich nicht noch zur Werkstatt begeben müssen. Wählen Sie einfach einen Tag, die Uhrzeit und den Ort aus und ein Mechaniker kommt an dem gewählten Termin zu der Anschrift, die Ihnen am besten passt. Dafür müssen Sie bei Ihrer Buchung nur den kostenlosen Abhol- und Lieferservice beantragen.

Wir hoffen, dass die in diesem Artikel enthaltene Auskunft für Sie interessant ist. Wenn Sie Línea Directa kontaktieren wollen, rufen Sie uns an: 902 123 495. Mehr Auskunft über Línea Directa online unter www.lineadirecta. com n

Ausgabe 32

Teneriffa Modernisierung funktioniert

Gelebte Nachhaltigkeit

Als Stadt, die zum spanischen Netzwerk der Städte für das Klima gehört, will Aronas Bürgermeister José Julián Mena, dass Nachhaltigkeit nicht nur ein schönes Wort, sondern gelebte Politik ist. Schon 2016 begann die Stadtverwaltung unter seiner Leitung, die Stadtbeleuchtung zu modernisieren und mit energiesparenden Systemen zu versehen. Im letzten Jahr setzte er diese Strategie fort. Auch 2018 sollen die noch fehlenden Stadtteile energieeffizient beleuchtet werden. Auf diese Weise konnte bis jetzt so viel Energie gespart werden, dass es mehr als 49 Tonnen Petroleum in zwei Jahren entspricht. Die Wasserversorgung wurde so weit verbessert, dass es nur noch wenige Verluste gibt. Tatsächlich liegt die Rentabilität bei 82,44 Prozent. Etwa eine 20-prozentige Einsparung beim wertvollen Nass wurde dadurch erreicht, dass in den öffentlichen Grünanlagen gezielt Pflanzen gesetzt wurden, die nur wenig Wasser benötigen, um gut zu gedeihen. Weitere Verbesserungen, sowohl in der Strom- als auch in der Wasserversorgung, sind in diesem Jahr geplant. Außerdem soll eine städtische Erfassung von Treibhausgasen eingerichtet werden. Sehr positive Ergebnisse brachten zudem die Sensibilisierungskampagnen zur Müllvermeidung und -trennung. In Hotels konnte der Restmüll so um circa 70 Prozent reduziert werden. Auch in Schulen, Geschäften und Privathaushalten soll der Recyn clinggedanke immer mehr ankommen.

Die lokalen Politiker in Arona wollen als sauberes Vorbild vorangehen.

Zwölf offizielle Feiertage in 2018 Im Jahr 2018 wird es auf den Kanaren zwölf offizielle Feiertage geben. Einige davon sind Nationalfeiertage, andere, wie der 30. Mai, der Día de Canarias, sind je nach Provinz unterschiedlich. Nach dem aktuellen Kalender wird auf den Kanaren am 1. und 6. Januar, 29. und 30. März (Gründonnerstag und Karfreitag), 1. und 30. Mai, 15. August, 12. Oktober, 1. November, 6. und 8. Dezember sowie am 25. Dezember nicht gearbeitet. Zu diesen offiziellen Feiertagen gesellen sich weitere sehr lokale Festivitäten, die am jeweiligen Tag des Schutzpatrons einer Gemeinde gefeiert werden. n


gastro special

Öffnungszeiten: Täglich 11:30 – 23:30

& 609 107 758

© GoggleMaps

Bodegón Las Vistas Calle Bencomo 58 Santa Úrsula Öffnungszeiten: Täglich außer Dienstag 12:00 – 23:00

& 822 108 923 Leckere kanarische Küche, ein rustikales und uriges Ambiente sowie ein atemberaubender Panoaramablick charakterisieren das Bodegón Las Vistas in Santa Úrsula. Dazu ein gastfreundlicher Service und günstige Preise. Hier fühlt sich einfach jeder wohl. Der Einheimische oder Residente, der heute mal nicht kochen will oder der Urlauber, der an einem außergewöhlichen Ort und doch mittendrin im kanarischen Leben einkehren möchte. Ein Ort, den keiner mehr so schnell vergisst.

© GoggleMaps

© GoogleMaps

Brunelli’s Steakhouse Calle Bencomo 42 Puerto de la Cruz

American

Öffnungszeiten: Täglich 13:00 – 15:30 und 18:30 – 23:00

Style

& 922 062 600 Der Traum eines jeden Gourmets wird im Brunelli’s Realität, einem Steakhouse, das in der Lage ist die verwöhntesten Gaumen zu begeistern. Ausgesuchtes Fleisch bester Qualität, in einem Ambiente direkt am Atlantik. Der kulinarische Genuss dreht sich um den zentralen Southbend. Ein auf den Kanaren einzigartiger Ofen, der bis zu 800 Grad heiß wird und die Poren des Fleisches versiegelt. Dazu ausgesuchte Weine von den Insel und dem spanischen Festland. Die perfekte Krönung ist der grandiose Ausblick direkt auf den Ozean.

Kanarische KÜCHE restaurant

© GoogleMaps

d bodegonlasvistas

Restaurante El Cine besuchen Freunde aus der ganzen Welt. Denn es ist ein herzlicher Ort, an dem schöne Stunden und Gebräuche geteilt werden. Es verwöhnt seine Gäste mit köstlichen Gerichten wie Tintenfisch, Garnelen, Seehecht, frischen Sardinen, Bastardmakrele, atlantischer Makrele vom Grill, oder mit dem fangfrischen Fisch des Tages. Bekannt ist es aber vor allem durch den frittierten Tintenfisch mit kanarischen Kartoffeln und MojoSauce, Weine von den Inseln und vom Festland. Hier kommt das Meer direkt auf den Teller!

Kanarische KÜCHE restaurant

Calle Juan Bariajo 8 Los Cristianios (Hafen)

www.grupoelcine.com

Restaurante El Cine

23

© GoggleMaps

© GoogleMaps

AMERIKANISCHE KÜCHE STEAKHOUSE

teneriffa EXPRESS

www.brunellis.com

11.01.2018 – 24.01.2018


ratgeber

24

teneriffa

teneriffa EXPRESS

Juwelier Aqua Aura

PROMOTION

Geheimtipp für seltene Edelsteine & Opale Juwelier Aqua Aura ist bekannt für Opale, zum Teil aus der eigenen Mine.

Wer auf der Suche nach Schönem und Besonderem ist, findet beim Juwelier Aqua Aura im Canary Center in Puerto de la Cruz ein ausgewähltes Sortiment, mit dem man sich selbst oder seine Lieben verwöhnen kann. Die Besitzerin Cornelia Apel hat dort mit Ihrer Tochter Janet zwei Ladengeschäfte auf ihre eigene, sehr geschmackvolle Art dekoriert und mit besonderen Accessoires gefüllt. Beide sind zudem fachkundig und beraten gerne. Die Besitzerin ist seit Ende

Opalring mit Diamanten.

Ausgabe 32

der 90er Jahre in La Paz bekannt und von vielen Stammkunden geschätzt. Bei der Fülle schöner Geschenkideen wie Ringe, Ketten, Armbänder und Ohrringe fällt es in dem reich gefüllten Laden nicht leicht, eine Auswahl zu treffen. Individuelles Design und ausgefallene echte Edelsteine sind das Markenzeichen. Hier gibt es Schmuck für Individualisten und Menschen, die sich gerne Zeit für Schönes nehmen.

Echte & seltene Mineralien Eine weitere Besonderheit im Aqua Aura sind echte und teilweise seltene Mineralien, die wahlweise naturbelassen, poliert oder in Schmuckkreationen verarbeitet zu finden sind. Eine bemerkenswert große Schmuckvielfalt in Silber oder Gold gefasst, steht zur Auswahl: Ringe, Ketten, Anhänger, Ohrstecker. Edelsteintiere, Herzen, Engel, Obelis-

Ein Anhänger mit einem Bolderopal.

es eine große Auswahl der seltensten Edelsteine. Das Besondere im Aqua Aura sind aber die Opale. Die elegant schillernden Steine sind die Königinnen der Edelsteine, denn sie sind die einzigen, die in allen Farben funkeln. Je nach Winkel und Lichteinfall gewähren sie ein immer

besonders, einmalig und wertvoll. Viele Opale stammen aus der eigenen Mine in Australien, die Inhaberin Cornelia seit mehr als 15 Jahren in Lightning Ridge besitzt. Über viele Jahre ist so ihre beachtliche Opalkollektion entstanden. Dafür ist sie als Fachexpertin für Opale auf Teneriffa seit langem bekannt. Keiner kann so gut über Opale erzählen und ihre Besonderheit erklären wie sie. So sind Opale eine Inspiration für jeden Besitzer. Cornelia und Janet wissen direkt aus erster Hand, durch ihre Kontakte mit Minerkollegen vor Ort in Australien, dass Jahr für Jahr weniger

im Aqua Aura, sein ganz persönliches Schmuckstück in Silber oder Gold anfertigen lassen. Auch wenn ein eigenes altes Schmuckstück eine Reparatur benötigt, ist Juwelier Aqua Aura die richtige Adresse für eine fachkundige Beratung. Gerade jetzt nach Weihnachten gibt es noch einen weiteren Grund zum Schmuckkauf. Im großen Ausverkauf sind viele Ketten, Goldanhänger, Ringe in Gold und Silber, um 20 bis 70 Prozent reduziert, Opale sind davon ausgenommen. Ihr Wert steigt ständig und gerade das spricht dafür, sich eines dieser Kostbarkeiten zu sichern. n Tochter Janet Apel berät die Kunden gerne und fachgerecht.

ken, Drusen und vieles mehr sind wunderbare und besondere Präsente.

Neue Edelsteine und wertvolle Opale Immer wieder werden weltweit neue Edelsteine entdeckt. Viele seltene Edelsteine sind im Geschäft zu finden. Haben Sie schon etwas von Uwarowit (grüner Granat), Phosphorsiderit, Morganit, Astrophyllit, Chromdiopsid, Hemimorphit, Larimar, Pietersit, Tansanit oder Morganit gehört? Bei Aqua-Aura gibt

Opale gefunden werden. Je rarer, umso wertvoller. Das macht sie zu einer guten Anlage, deren Wert kontinuierlich steigt. Larimarherz als Anhänger.

wieder neues, aufregendes Farbspiel. Genau das macht sie so

Design und Reparatur Wer möchte, kann sich im Urlaub

Juwelier Aqua Aura Avenida Marqués Villanueva del Prado 11 Canary Center 4, La Paz Puerto de la Cruz Telefon: 922 38 88 66 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.30 - 19 Uhr Samstag 9.30 - 14 Uhr


gastro special

Öffnungszeiten: Mo – So 9:00 – 20:00 Samstag geschlossen

& 922 850 525

671 202 223

©Google

Marina Bay Avenida Juan Carlos I Los Cristianos (Arona) Öffnungszeiten: Täglich 10:00 – 22:00 Markttage 9:00 – 22:00

& 922 791 371 Dieses Szenelokal in Los Cristianos bietet modernes Flair, eine Chillout-Lounge mit Cocktailbar und atemberaubendem Blick auf den Ozean. Die internationale Speisekarte ist „trendy“. Sie bietet tagsüber Snacks vom Burger und Toast bis zu Omelette und Folienkartoffeln, Tagesgerichte nach Saison, Eisund Kuchenspezialitäten und am Abend gehobene Kochkunst. Mexikanische Nachos, Paellas, Gourmet-Burger aus reinem Rindfleisch, hausgemachte Nudeln und herrliche Meeresfrüchte machen die Entscheidung schwer.

©Google

© GoogleMaps

La Guinguette Carretera General Piedra Hincada 42, Guía de Isora Öffnungszeiten: Di – So 12:30 – 16:00 Mi – Sa 19:00 – 22:30

& 922 857 327 La Guinguette, so heisst in Frankreich ein Lokal, in dem man unbeschwerte Stunden mit Musik, Tanz, gutem Essen und Wein verbringt. Wir haben mit dem La Guinguette auf Teneriffa einen solchen Platz geschaffen. Basis ist eine traditionelle französische Küche, kombiniert mit landestypischen und einheimischen Produkten. Musiker begeistern bei verschiedenen Events sowie sonntags zum Mittag mit BBQ und Tanz. Unsere Terrasse mit Schatten spendenden Bäumen und traumhaftem Blick lädt Sie zum Entspannen ein.

Kanarische & int. KÜCHE sunset bar

© GoogleMaps

gourmetland.net/ marina-bay-sunset-bar

Das Restaurant Mirador de Chirche befindet sich an einem besonders schönen Fleckchen in der Gemeinde Guia de Isora: 300 m die Hauptstrasse „Carretera Boca Tauche“ hinauf, dann in an der Kirche abbiegen ( Richtung Mount Teide). Hier können Sie die spektakulärsten Aussichten auf La Gomera, El Hierro und La Palma genießen, während Sie die typisch kanarische Küche genießen, wie z. B. Kaninchen- und Ziegengerichte, köstliche Desserts und gute, lokale Weine. El Mirador ist der ideale Ort für ein gemütliches Mittagessen. Besuchen Sie uns einmal!

Kanarische KÜCHE Restaurant

Calle Era Rompida s/n Chirche, Guía de Isora

d miradordechirche

Mirador de Chirche

25

©Google

Französische Fusion-KÜCHE Restaurant & Terrasse

teneriffa EXPRESS

d RestauranteLa-Guinguette

11.01.2018 – 24.01.2018


26

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Ausgabe 32

Teneriffa I Tenerife Verde

PROMOTION

Seit über 17 Jahren – Ihr Spezialist für Haus und Garten mit der Behandlung begonnen wird, umso besser“, erklärt Tom Fleck. In seiner Gartenpflege setzt er, sofern es möglich und sinnvoll ist, auf ökologische Ansätze. Außerdem gehört zum Serviceangebot die Installation verschiedener Bewässerungssysteme. Von der Tröpfchenbewässerung bis zur computergesteuerten Bewässerungstechnik, die eigenständig mitdenkt und Wasser- oder auch Düngemenge automatisch berechnet.

Rund um Haus und Garten

Von der Planung über die Anlieferung bis zur Installation und Wartung – Tenerife Verde ist gerne zur Stelle.

Wie wäre es mit einer Solardusche im Garten?

Intelligente Bewässerungstechnik, die automatisch die richtige Wassermenge und Düngemittel dosiert.

Das Unternehmen Tenerife Verde von Kerstin Rokosch und Tom Fleck ist seit über 17 Jahren eine Referenzadresse für alle, die rund um Haus, Pool und Garten gut beraten werden wollen. Das gilt nicht nur für Hotel- und Gemeinschaftsanlagen, sondern auch für den privaten Bereich.

sie selbst, aber auch ihr Team, regelmäßig an Schulungen und Weiterbildungen teilnehmen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Tom Fleck selbst ist beispielsweise ein zertifizierter Palmenspezialist. Das heißt: Er darf und kann die Palmen ordnungsgemäß schneiden und pflegen. Wichtig ist auch zu wissen, welche Pflanzen, wie zum Beispiel die endemische Palme Phoenix Canariensis, unter Artenschutz stehen. Gerade die kanarische Palme wird in der jüngsten Zeit häufig von der Pilzart Fusarium oxysporum befal-

len, die den Baum langsam aber sicher absterben lässt. Selbst die legendären Palmen vor dem Rathaus von La Orotava mussten deshalb gefällt werden. „Bis vor kurzem haben wir allein chemische Gegenmittel zur Hand gehabt, um das Übel abzuwehren. Der Erfolg lag leider nur bei rund 20 Prozent. Jetzt arbeiten wir mit einem Biologen zusammen und haben eine chemisch-biologische Methode entwickelt, die immerhin eine Erfolgsquote von 50 Prozent bewirkt. Sie ist sehr erfolgsversprechend. Je früher

Je nach Größenordnung und persönlichen Bedürfnissen werden individuelle Lösungen gesucht und vorgeschlagen. Dabei achten die Inhaber darauf, dass sowohl

Alles, was rund um Haus und Garten an Pflege, Wartung und Verbesserung anfällt, ist bei dem Team von Tenerife Verde in guten Händen. Vom Pool-Bau und dessen technischer Ausstattung, mit und ohne Wasserbeheizung, über Whirlpools und Saunas bis hin zum Gartenteich und dessen professioneller Pflege. Auch die Trinkwasseraufbereitung mit einem Aktiv-Kohle-Filter gehört in den Servicebereich des Unternehmens. Selbst Modernisierungsarbeiten werden in der Abwesenheit der Immobilienbesitzer gerne in die Wege geleitet und überwacht. Bei der Rückkehr ist alles erledigt, und das Zuhause sauber und neu. Das Thema Ökologie beschäftigt die Profis von Tenerife Verde nicht nur in Bezug auf die Pflege des Gartens. Auch Thema erneuerbare Energien wird von ihnen seit einiger Zeit verfolgt und erfolgreich angewandt. Sei es die Solaranlage zur Pool-Erwärmung oder zur Stromund Warmwasserversorgung des Hauses. Tom Fleck ist seinen Kunden ein kompetenter Bera-

ter auch in diesem Bereich. Deshalb: Ein Problem rund um Technik, Haus und Garten? Erst mal bei Tenerife Verde fragen. Individuelle Beratungsgespräche mit Tom Fleck und Kerstin Rokosch können jederzeit gerne telefonisch vereinbart werden. n

Tenerife Verde Kerstin Roskosch und Tom Fleck Tel. 609 915 060 oder 629 138 318 www.tenerifeverde.com

Halbierte Fangquote

Rajoy mobbt Fischer Ayuntamiento Guia de Isora

Das Team von Tenerife Verde kümmert sich um alles, was im Haus, Garten oder im Pool- und Wellnessbereich anfällt. Auf Wunsch auch um einen Whirlpool.

Auf den Kanaren (Archivfoto) leben noch 245 Fischer mit ihren Familien vom Fang.

Innerhalb von nur 20 Tagen haben Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy und die für Landwirtschaft, Fischerei, Umwelt und Ernährung zuständige Ministerin, Isabel García Tejerina, Ende vergangenen Jahres die vorgesehenen Fangquoten für die Fischer nahezu halbiert. Statt wie angekündigt 400 Tonnen roten Thunfischs, dürfen sie 2018 nur noch 213 Tonnen fangen. Auf den Kanaren leben 245 Fischer und ihre Familien von ihren Booten und dem Fischfang. Sie fühlen sich von Rajoy hintergangen. „Wir Sozialisten sind auf der Seite unserer Fischer. Diese Quote, die den Kanaren zugestanden wurde, ist eine Diskriminierung der kanarischen Fischer“, stimmte der Abgeordnete Ventura del Carmen Rodríguez dem Protest der Canarios bei. n


11.01.2018 – 24.01.2018

kanarische inseln

teneriffa EXPRESS

Wohnraum wird teurer

Preisexplosion auf den Kanaren Die Preise für Mietwohnraum stiegen im letzten Jahr spanienweit um durchschnittlich 18,4 Prozent. Umgerechnet durchschnittlich rund 9,70 Euro pro Quadratmeter. Gegen Ende des Jahres verlangsamte sich die Teuerung. Auf den Kanaren war die Preisexplosion sogar noch empfindlicher. Um rund 27,8 Prozent stiegen die Mietpreise im Vergleich zum Vorjahr an. Auch die Balearen und Andalusien haben mit über 22 Prozent und 15,5 Prozent ebenfalls hohe Steigerungsraten. Mit 17,50 Euro pro Quadratmeter ist Barcelona noch immer die teuerste Stadt Spaniens für Mieter. Allerdings sind die Preise im letzten Quartal, in der Zeit des Referendums und der Austrittserklärung, um 4,6 Prozentpunkte gesunken. Eine deutliche Reaktion. Damit ist Barcelona, nebst Cáceres in Extremadura, die einzige spanische Hauptstadt, in der es im letzten Jahr eine rückläufige Entwicklung gab. In Madrid kostet der Quadratmeter Mietwohnraum durchschnittlich 14,40 Euro. Am meisten stiegen die Preise in Santa Cruz und Las Palmas (22,7 und 22,5 Prozent), Girona (20,5 Prozent) und Tarragona (17,6) Prozent. n

27

Teneriffa I Schutz für die Riesenechse

Gallotia vom Aussterben bedroht dass sich die Tiere in unwegsames Gelände zurückziehen, fördert die Isolierung von Exemplaren aus anderen Populationen. Auch die Bevölkerung soll besser über diese endemische Reptilienart und die Schutzmaßnahmen, die nach der Bestandsaufnahme ergriffen werden, aufgeklärt werden. n

An zerklüfteten Felsenküsten sind die Reptilien relativ sicher vor Fressfeinden.

Die Einheit für Artenvielfalt im Umweltamt Teneriffas, geleitet von José Antonio Valbuena, kündigte zum Jahresbeginn einen Fünf-Jahres-Plan zum Schutz der Riesenechse von Teneriffa an. „Gallotia intermedia“, so lautet der klangvolle Name der lokalen Riesenechse. Ähnlich wie auf El Hierro und La Gomera, wo für das Überleben der Riesenechsen seit Jahren über eine Aufzucht- und

Auswilderungsstation gekämpft wird, sollen nun auch auf Teneriffa konkrete Schutzmaßnahmen getroffen werden. Dabei geht es im Moment weniger um eine Zuchtstation, als generell um die Erfassung, um den aktuellen Grad der Bedrohung festzustellen. Derzeit gibt es nur noch kleine Enklaven in zerklüfteten Küstenlandschaften, in denen sich die einheimischen Riesenechsen Teneriffas gehalten haben. Das macht es auch

so schwierig, den aktuellen Bestand abzuschätzen. Die Reptilien sind vor allem von exotischen, invasiven Säugetieren bedroht. Zwischen Felsspalten sind sie vor ihnen sicher. Die angestrebte Studie soll außerdem Aufschluss über den Grad der Inzucht innerhalb der isolierten Gruppen geben. Gerade die Tatsache,

Diese Prachtexemplare, die es nur auf Teneriffa gibt, sollen der heimischen Fauna erhalten bleiben.


28

sport

teneriffa EXPRESS

Teneriffa I Wandern

Tenerife Walking Festival Die geführten Wanderrouten umfassen die schönsten Landschaften der Insel.

Rund 15 Prozent der Urlauber auf Teneriffa, mehr als 750.000, nutzen ihre Ferien, um auf Teneriffa wandern zu gehen. Es ist die zweithäufigste Aktivität, die von Touristen auf der Insel wahrgenommen wird. Sie

kommt direkt nach dem Besuch von Themenparks und noch vor Delfin- und Walbeobachtungen. Insgesamt 1.500 verschiedene Wanderrouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden existieren auf der Insel. Deshalb ist auch das Tenerife Walking Fes-

tival, das dieses Jahr vom 22. bis 26. Mai zum neunten Mal stattfindet, ein beliebtes Ereignis, zu dem sich Teilnehmer von den Inseln und aus dem Ausland gerne anmelden. Dieses Jahr werden 20 verschiedene Wanderungen an der Küste, durch Vulkanlandschaften oder quer durch üppig grünende Wälder angeboten. Die Anmeldelisten sind geöffnet, die Teilnehmerzahl ist limitiert. Deshalb ist es besser, sich schnell den eigenen Start-

platz zu sichern. Es ist eine perfekte Aktivität für Singles, Paare oder die ganze Familie. Je nach Kondition und Interesse können die Wanderrouten zusammengestellt werden. Und natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder ein interessantes Rahmenprogramm sowie ein großes Abschlussfest in Puerto de la Cruz. Info und Anmeldung sind über die Webseite www.tenerifewalkingfestival.com möglich. n

Ausgabe 32

Teneriffa I Wasserpolo

Santa Cruz ist Gastgeber der XXXII. Copa del Rey Die 32. Copa del Rey (Königspokal) der Ehrenliga im Wasserpolo wird vom 2. bis 4. Februar in Santa Cruz ausgetragen. Erst nach eisernen Verhandlungen, bei denen der Verlauf und die Kosten für die Organisatoren um rund 40 Prozent gedrückt werden konnten, erhielt Teneriffas Hauptstadt den Zuschlag der spanischen Schwimmvereinigung RFEN. Der Wettbewerb wird im frisch renovierten Stadion Acidalio Lorenzo in Santa Cruz ausgetragen. Es werden mehr als hundert Sportler der acht besten spanischen Teams erwartet. Die Lokalmatadoren CN Echeyde sind zum ersten Mal die Gastgeber. Bürgermeister José Manuel Bermúdez betonte, dass der Zuschlag für den Wettbewerb auch die Übertragung einer Zusammenfassung des Turniers über den Sender Teledeporte der Televisión Española beinhaltet. Santa Cruz kann sich damit vor rund 100.000 Zuschauern als Sportstadt präsentieren. „Dieses Pokalturnier ist ein wichtiger Baustein für unseren Strategieplan 2030, in dem wir unter anderem eine gesunde Lebensweise und gesellschaftliche Werte fördern“, erklärte Inselpräsident Carlos Alonso. Das Turnier beginnt mit den Viertelfinalspielen am Freitag. Am Samstag wird das Halbfinale ausgetragen und am Sonntag werden die Pokalsieger ermittelt. Auch der Heimatverein CN Echeyde n würde gerne auf dem Siegerpodest stehen.

Nach der Renovierung ist das Stadion Acidalio Lorenzo in Santa Cruz bestens auf größere Wettbewerbe vorbereitet.

Teneriffa I Tennis

Schau-Tennis im Siam Mall Wer das Jahr mit guten Vorsätzen beginnt und für den Sport zu den guten Vorsätzen gehört, kann sich am 13. und 27. Januar im Einkaufszentrum Siam Mall für Tennis begeistern lassen. Die Tennisschule von Las Américas bietet auf der Terrasse des Einkaufszentrums eine kleine Kostprobe an. Die Spiele werden jeweils zwischen 16.30 Uhr und 20 Uhr ausgetragen. n


11.01.2018 – 24.01.2018

sport

teneriffa EXPRESS

29

La Gomera I Rudern

Endspurt der härtesten Ruderregatta Immer angebunden sein, alles verschlossen halten, waschen, essen und vor allem rudern, das sind die Elemente, die den Tagesablauf an Bord der Hochseeruderer bestimmen, die im Dezember von La Gomera aus in See gestochen sind. Das klingt leicht, ist aber ganz schön hart. Vor allem für diejenigen, die alleine unterwegs sind. Das Wetter war dieses Mal sehr gut, was dazu führt, dass eventuell sogar ein neuer Rekord aufgestellt wird. Die genauen Ergebnisse standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Trotzdem läuft die Regatta für alle Teilnehmer unterschiedlich. Während die einen schon fast am Ziel sind, rudern die anderen mit mehr als 1.000 Seemeilen Abstand hinterher. Seit über drei Wochen sind sie inzwischen unterwegs. Sie wurden geplagt von Seekrankheit, Heimweh, Zahn- und Ohrenschmerzen, litten unter einem Angelhaken im Finger und anderen Blessuren. Ruder brachen oder gingen verloren, ein Boot kollidierte mit einem Wal, meterhohe Wellen ließen Boote kentern. Das

In einer „Nussschale“ allein über den Atlantik. Dazu gehören Mut und Kraft.

Weihnachten auf hoher See angebunden.

Atlantikwellen, die sich aufbäumen, bringen die Boote auch mal zum Kentern. Alle Ruderer sind angebunden.

Boot einer Crew kenterte sogar fünf Mal an einem Tag. Und der einsame Ruderer Mark, der sich der Herausforderung ganz alleine stellt und unter dem Slogan„Row 4 Cancer“ rudert, hatte sogar eine ganz besondere Vision: Wegen Schlafmangels bekam er Halluzinationen. Er sah, wie ein Zombie aus einer Welle auftauchte und nach seinem Ruder griff. Nach ein wenig mehr Schlaf, gutem Essen und dem Wissen, dass er recht schnell unterwegs ist, geht es ihm wieder besser. Vor allem rudert er allein, ganz vorne unter den Vierern mit. Bei Redaktionsschluss stand er auf Platz vier. Führend war in diesem Moment die britische Vierer-Crew „The four Oars-

men“, sie hatte nur noch circa 440 Seemeilen zu bewältigen. Das Schlusslicht bildete (Stand Montag) das Trio„Atlantic Ladies“, das noch 1.752 Seemeilen vor sich hatte. Die meisten sind sich einig, dass die Regatta wirklich die größte Herausforderung ist, die jeden Teilnehmer an seine physischen und psychischen Grenzen bringt. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen, empfinden es viele als großartige Erfahrung. Zumindest in dem Moment, in dem sie es geschafft haben und auf der anderen Seite des Atlantiks, in Antigua in der Karibik, angekommen sind. https://www.taliskerwhiskyatlanticchallenge.com/ n


genuss

30

teneriffa EXPRESS

Rezeptidee

Beschwipstes Hühnchen in Rotwein Zum Würzen: 1 Teelöffel scharfes Paprikapulver, eine Prise Nelken, 2 Zweige Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer.

Zubereitung: Die Hühnchenteile werden gesalzen, gepfeffert und in Mehl gewälzt. Dann von allen Seiten knusprig in der Pfanne anbraten. In einer Auflaufform werden Tomatenmark, Senf, Honig und die Gewürze zu einer Soße verrührt. Das Hühnchen wird darin von allen Seiten gewendet, sodass es schön mariniert ist. Nun werden die übrigen Zutaten (Knoblauch, Schalotten, Wein, Tomaten) dazugegeben. Das Ganze wird bei 200 Grad circa 50 Minuten im Backofen gebraten. n

Auf den Kanaren werden gerne Kaninchen und Ziege in deftigen Soßen gegessen, aber warum sollte es nicht auch einmal ein Hühnchen sein, das in einer leckeren Soße geschmort wird?

Zutaten für vier Personen: Ein Hähnchen (circa 1,2 Kilo) in sechs Stücke geteilt 1 kleine Dose Tomatenmark 2 Teelöffel Senf 2 Esslöffel Honig mit einem kräftigen Aroma 4 Knoblauchzehen 4 Schalotten 1 Dose geschälte Tomaten 0,3 Liter kräftigen Rotwein Etwas Mehl

receta

Pollo alegre al vino tinto En las islas Canarias, los conejos y las cabras se comen a menudo en abundantes salsas, pero ¿por qué no debería ser un pollo guisado en una deliciosa salsa?

Ingredientes para cuatro personas: Un pollo (aprox. 1,2 kg) dividido en seis trozos 1 lata pequeña de puré de tomate

Vom 5.6. bis 3.7. haben wir wegen Renovierung geschlossen

2 cucharaditas de mostaza 2 cucharadas de miel aromática 4 dientes de ajo 4 chalotas 1 lata de tomate pelado 0,3 litros de vino tinto fuerte Un poco de harina Para sazonar: 1 cucharadita de pimentón picante en polvo, una pizca de clavo, 2 ramitas de romero, tomillo, sal y pimienta.

Preparación: Los trozos de pollo se salan, se sazonan con pimienta y se enha-

rinan. Luego se fríen por todos los lados hasta que estén crujientes en la sartén. En una cazuela se mezcla el puré de tomate, la mostaza, la miel y las especias hasta obtener una salsa. Se le aplica al pollo por todos los lados para que esté bien adobado. Añada ahora el resto de los ingredientes (vino, ajo, chalotas, tomates). Todo se hornea a 200 grados durante unos 50 minutos. n

Ausgabe 32

Teneriffa Einladung zum Jahresende

Obdachlosenfrühstück bei Don Panito

Kurz vor Jahresende luden Gabriele und Gerd von Don Panito Obdachlose des Heimes, das von der Caritas in der Calle Las Arenas betrieben wird, zum Frühstück ein. In dem kleinen Heim leben 16 Männer. Die meisten vorübergehend, wie der Leiter Felipe betont.„Wir versuchen, den Menschen wieder einen geregelten Ablauf zu geben und kümmern uns darum, dass sie Arbeit und dann auch eine Wohnung finden. Deshalb sind auch nicht alle von uns heute dabei, denn ein paar arbeiten schon oder besuchen einen Kurs“, erklärte der Mitarbeiter der Caritas. „Wir haben Sie heute eingeladen, weil unser kleines Café hier in La Paz sehr gut läuft und wir ein bisschen davon an die Gesellschaft zurückgeben möchten. Deshalb hoffen wir, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und wünschen einen guten Appetit“, erklärte Gerd zur Begrüßung. Auch die Gäste selbst meinten, dass es für sie besonders wichtig wäre, im Kontakt mit ihren Mitmenschen zu bleiben und nicht die Unsichtbaren am Rande der Gesellschaft zu sein. Das Frühstück, bei dem es an nichts fehlte, vom Ei bis zur Marmelade, Käse und Wurst, ließen sich die Gäste gerne schmecken. Das Don Panito ist im Canary Center in La Paz, direkt vorne an der Hauptstraße zu finden. n Begrüßung der kleinen Runde im gemütlichen Stübchen von Don Panito.


11.01.2018 – 24.01.2018

genuss

teneriffa EXPRESS

Teneriffa

31 PROMOTION

Mirador de Chirche – Einkehr mit Panoramablick

Jedes Gericht ist ein Genuss.

Hoch über dem Ort, der dem Restaurant „Mirador de Chirche“ seinen Namen gibt, findet der Besucher ein uriges Lokal mit Einkaufsmöglichkeit, das neben lokalen Gerichten einen unglaublichen Blick über den Süden der Insel freigibt. Das Erste, das den meisten schon beim Aussteigen auf dem großen Parkplatz auffällt, ist die Stille, die diesen Ort umgibt. Weit weg von dem Trubel der Städte und doch direkt an der Hauptstraße, die

schon die ersten Gäste am Morgen zu schätzen wissen, die auf dem Weg zum Teide eine Frühstückspause einlegen. Auf der großen Terrasse gibt es zahlreiche Sitzplätze und windgeschützte Nischen, von denen aus die Küste oder der Sonnenuntergang aus der Vogelperspektive aus zu sehen sind. Weitere Sitzplätze befinden sich im gemüt-

von Chio zum Teide Nationalpark führt. Vom Aussichtspunkt aus genießt der Besucher einen unglaublichen Rundumblick: Auf der einen Seite offenbart sich die Bergwelt mit ihren tiefen Tälern, auf der anderen schweift der Blick über die Südküste und den Atlantik bis hin nach La Gomera und La Palma. Auf Hinweistafeln findet der Besucher Erläuterungen, bevor er sich auf den Weg zum Restaurant macht, das direkt unterhalb der Aussichtsplattform liegt.

Einige der lokalen Produkte können auch zum Mitnehmen gekauft werden.

Fuerteventura Steigende Produktion

Olivenöl aus Fuerteventura

Immer einen Ausflug wert und sei es nur zur Kaffeepause.

Das Restaurant „Mirador de Chirche“ war, als Loli und Miguel es vor zwölf Jahren übernahmen, ein kleines Café. Vor vier Jahren entschieden sie sich, es zu einem Restaurant auszubauen. Dabei legten sie großen Wert darauf, den ursprünglichen Charme zu wahren. Die einmalige Aussicht ist dabei ein großer Pluspunkt, den Die Bauern erhalten je nach abgegebener Olivenmenge ihren Anteil des gepressten Öls.

Die 63 Olivenbauern Fuerteventuras nahmen kurz vor Weihnachten die 5.393 Liter Olivenöl entgegen, die in der Versuchsfinca der Inselregierung aus ihren Oliven gepresst wurde. „Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Olivenproduktion in einen potenten Agrarzweig verwandelt, den wir weiter fördern werden“, erklärte der Inselrat für Land-, Viehund Fischwirtschaft, Juan Estárico. Er kündigte an, dass der Agrarbereich auch in diesem Jahr gezielt gefördert und gestärkt würde. Das Olivenöl aus Fuerteventura ist hochwertig. Im letzten Jahr wurden 40.822 Kilo geerntet und als ganze Frucht gepresst. Erst danach wird in der Zentrifuge das Öl von den festen Bestandteilen getrennt. Es wird dekantiert und von der Abfüllung für den menschlichen Konsum zertifiziert. Die Oliven werden ohne Verwendung von Pflanzenschutzmitteln angebaut. Selbst Gourmetköche haben das fein-aromatische Olivenöl der Wüsteninsel bereits für sich entdeckt. n

und günstige Speisekarte bietet für jeden Geschmack etwas an. Unter den Vorspeisen findet sich eine leichte Hühnchensuppe genauso wie gegrillter Ziegenkäse, Kichererbsen und

lichen Restaurant. Kaffee, Säfte und Milchshakes sowie eine Auswahl verschiedener Frühstückszusammenstellungen lassen den Tag perfekt beginnen. So mancher Gast fühlt sich animiert, auf dem Rückweg von seiner Wanderung zum Essen oder für einen Drink an der Bar zurückzukommen. Die umfangreiche

Champignons oder Garnelen in Knoblauch. Bei den Hauptgängen stehen Hühnchenschenkel, Jakobsmuscheln, Cherne (Wrackfisch), Carne de fiesta (kleine Stücke Schweinefleisch in einer leicht würzigen Soße), Cordon Bleu, Lenden- oder Filetsteak, serviert mit Pilz- oder Pfeffersoße und Paella für zwei Personen zur Auswahl. Und natürlich dürfen auch zwei echt kanarische Gerichte wie Kaninchen in Soße oder das saftige Ziegenfleisch nicht fehlen. Sie werden mit den typischen Runzelkartoffeln serviert. Zudem gibt es Lasagne, Spaghetti und Salate. In einem gesonderten Schaufenster verlocken süße, hausgemachte Desserts. Man sollte wirklich Platz lassen für ein Stück

Mandelkuchen,„Fruta quemada“ mit Sahne (gehackte Früchte in Sirup mit Zimt und Sahne, überzogen mit geröstetem braunem Zucker), eine Dreischokoladentorte, Quesillo, Tiramisu oder Apfelkuchen. Es gibt zudem eine große Auswahl an Weinen sowie Erfrischungsgetränke und Spirituosen. Vor dem Abschied lohnt sich ein Blick in den Souvenirladen, in dem lokaler Honig, Soßen, Essig, Gewürze und Süßes zum Mitnehmen angeboten werden. Das Lokal liegt von Guia de Isora aus direkt an der TF-82. Man folgt dem Hinweisschild nach Aripe und Chirche. Es geht steil bergauf, durch charmante Bergdörfer mit engen, kurvigen Gässchen und kurz bevor es auf die Straße zum Teide Nationalpark geht, liegt linker Hand der Parkplatz des Aussichtspunktes. Wer von Chio kommt, nimmt die TF-38 zum Nationalpark und biegt bei Chirche rechts ab. Der weite Weg ist immer der Mühe wert. Schon allein wegen des Friedens und der Ruhe, die von diesem Ort ausgehen. Dazu kommen der spektakuläre Ausblick und das hervorragende Essen. Wer einmal hier war, kommt auf jeden Fall wieder. n

Mirador de Chirche Calle La Rompida, Chirche Guía de Isora Tel: 922 850 525 oder 671 202 223 Öffnungszeiten: täglich außer Samstag von 9 bis 20 Uhr


unterhaltung

32

teneriffa EXPRESS

Ihre Sterne... Widder

Stier

21.3.- 20.4.

Neues Jahr, neues Glück. Sie haben sich viel vorgenommen für die kommenden Monate. Gehen Sie die Dinge aber langsam und mit Bedacht an. Es gibt keinen Grund zur Eile und Sie ersparen sich zudem das Risiko, durch schnelle Entscheidungen Fehler zu machen.

Krebs

VOM 11. bis 24. januar 2018

Wenn Sie das vergangene Jahr Revue passieren lassen, können Sie eigentlich ganz zufrieden sein. Zwar läuft noch immer nicht alles rund, aber Sie haben viele Altlasten beseitigen können. Bleiben Sie unbedingt bei dieser Strategie und achten Sie darauf, dass kein Schlendrian einreißt.

Löwe

22.6. - 22.7.

Normalerweise sollte man den Start ins neue Jahr entspannt und erholt antreten. Bei Ihnen sieht es allerdings etwas anders aus: Sie sind schon gestresst, bevor der Alltag überhaupt wieder richtig begonnen hat. Achten Sie also darauf, genügend freie Zeit für sich selbst in ihren Tagesablauf einzuplanen.

Waage

Skorpion

Sie haben etwas Zeit gefunden, um durchzuatmen und die Batterien aufzuladen. Das werden Sie auch brauchen, denn es warten in den kommenden Monaten viele spannende Herausforderungen auf Sie. Das ist auch gut so: Sie brennen nämlich darauf, die Dinge anzupacken.

22.12. - 20.1.

Wassermann 21.1. - 20.2.

Ein wichtiges Projekt haben Sie gerade rechtzeitig abgeschlossen. Nun können Sie in aller Ruhe wieder Routinearbeiten erledigen, ohne sich Gedanken machen zu müssen, ob auch alles läuft. Genießen Sie also die relativ ruhigen Tage, bevor der Stress wieder zuschlägt.

Das alte Jahr endete damit, dass Sie sich auf die Suche nach einem Fehler gemacht haben – und ihn auch beheben konnten. Damit so etwas nicht wieder passiert, wäre es allerdings sinnvoll, wenn Sie sich die Abläufe, die zu der Panne geführt haben, einmal ansehen und sie optimieren würden.

Steinbock

Kreuzworträtsel Rücknahausme gegen sondern etwas anderes

Jungfrau

Schütze

21.5. - 21.6.

24.8. - 23.9.

23.11. - 21.12.

Kaum sind Sie ein paar Tage nicht an Bord, schon geht es drunter und drüber. Machen Sie sich nichts draus und lächeln Sie einfach über das Chaos, das Sie vorfinden – Sie kommen ohnehin nicht darum herum, es zu beseitigen, also können Sie das auch mit guter Laune tun.

Fische

21.2. - 20.3.

Sie haben die Zeit mit Ihren Lieben rundum genossen und hätten am liebsten noch mehr davon gehabt. Auch wenn der Job Sie jetzt wieder in Anspruch nimmt: Planen Sie doch einfach regelmäßige Treffen mit der Familie und den Freunden. Es muss ja nicht immer einen Anlass geben …

überall verbreitet, generell

Auflösung auf den Kleinanzeigenseiten

modisch Geliebte schick des Zeus

nachträg- großer liche GreifMontage vogel

Wundmal Nährmutter

Peitsche

aus dem Weg gehen Verbandstoff aus Baumwolle Zirkusarena

Seebad in Belgien

Sicherheit, Behütetsein selbstKarpfenloser Mensch; fisch Träumer

Stadt an der Ilm, in Thüringen

eine der Musen

alkoholisches Getränk

eine Zahl

auf der anderen Seite hornähnlicher Stoff (Insekten)

auf einem religiösen Brauch beruhend akustisches Signalgerät

Flugzeughalle

schroff ansteigend, abfallend

mittelSchulterasiat. Fürsten- tuch titel

ugs. für matt, kraftlos Dauerbezug (Kzw.)

Äbtissin

Herrscherstuhl

Zuckerrübensaft

griechischer Buchstabe freiheitlich; vorurteilslos römischer Liebesgott

ungefähr, anBergwerk nähernd

engl. Seeheld (Francis)

franz. Schriftsteller (André)

Vorname Laurels

Schutz gegen Eindringlinge bargeldloser Zahlungsverkehr

Zauberschutz, Talisman Hafenstadt in Marokko früherer Lanzenreiter

ital. Barockmaler (Guido)

bücher & hör-cds

Thriller Agatha, Ende dreißig, Aushilfskraft in einem Supermarkt und aus ärmlichen Verhältnissen, weiß genau, wie ihr perfektes Leben aussieht. Es ist das einer anderen Frau: das der attraktiven Meghan, deren Ehemann ein erfolgreicher Fernsehmoderator ist und die sich im Londoner Stadthaus um ihre zwei Kinder kümmert. Meghan, die jeden Tag grußlos an Agatha vorbeiläuft. Und die nichts spürt von ihren begehrlichen Blicken. Dabei verbindet die beiden Frauen mehr, als sie ahnen. Denn sie beide haben dunkle Geheimnisse, in beider Leben lauern Neid und Gewalt. Und als Agatha nicht mehr nur zuschauen will, gerät alles völlig außer Kontrolle. Goldmann

Porträt

norwegischer Dichter (Henrik)

islam. Frauengemächer

unechter Schmuck

Umbruch, Umschwung

Auflösung auf den Kleinanzeigenseiten

Manchmal muss man eine andere Meinung einfach stehen lassen. Auch dann übrigens, wenn man die besseren Argumente hat. Diese nützen nämlich nicht immer etwas. Das haben Sie gerade selbst erlebt – machen Sie sich nichts daraus, sondern bleiben Sie bei Ihrer Ansicht, ohne bekehren zu wollen.

24.10. - 22.11.

Auch wenn Ihr Sternzeichen nahezu dazu einlädt: Sie müssen nicht gleich mit spitzem Stachel Ihr Gift versprühen, nur weil Ihnen eine Ansicht nicht passt. Sie könnten alternativ nämlich erst einmal schauen, woher diese Meinung eigentlich kommt, über die Sie sich ärgern.

Ihr Verstand sagt Ja, Ihr Bauchgefühl aber warnt Sie vor einer bestimmten Entscheidung. In solchen Fällen macht es Sinn, nichts zu überstürzen. Holen Sie sich am Besten noch eine Meinung von jemandem ein, der die ganze Angelegenheit neutral betrachtet. So kommen Sie am schnellsten zu Resultaten.

23.7. - 23.8.

Bisweilen enden Freundschaften ganz von allein. Dafür kann es viele Gründe geben: Man hat sich auseinanderentwickelt, die Lebensumstände haben sich verändert oder man hat festgestellt, dass man nicht mehr so wichtig für den anderen ist. Das ist völlig normal und kein Grund, sich zu ärgern.

24.9. - 23.10.

Zwillinge

21.4. - 20.5.

Sudoku

Ausgabe 32

mittelgroßer Papagei

Lothar-Günther Buchheim hat mit seinen Romanen „Das Boot“ und „Die Festung“ internationale Bestseller geschrieben. Er war ein talentierter Maler, ein gerissener Fälscher und ein Sammler mit sicherem Gespür für große Kunst. Er war mit den Größen aus Politik und Kultur auf Du und Du. Yves Buchheim erzählt erstmals die wahre Geschichte seines legendären Vaters, der im Februar 2018 hundert Jahre alt geworden wäre, und räumt auf mit den heldenhaften Mythen und Legenden, die sich um die schillernde Persönlichkeit ranken und an denen Buchheim selbst kräftig mitgestrickt hat. Buchheims Einsatz während des Zweiten Weltkriegs kommt dabei genauso zur Sprache wie seine Liebesgeschichte mit der französischen Untergrundkämpferin Geneviève Militon und der Aufbau seiner riesigen Sammlung expressionistischer Kunstwerke – dunkle Familiengeheimnisse, die hier zum ersten Mal ans Licht gebracht werden. Eine spannende Biografie aus erster Hand. Heyne

Liebe Augusta und Owen sind von der Großstadt Philadelphia aufs Land gezogen, wo sie ein ruhiges Leben führen, wo sie Raum für sich und ihre Kunst haben, Gus als Malerin, Owen als Schriftsteller. Doch ihre Verletzungen konnten sie nicht zurücklassen: Gus hatte eine Affäre, und nun versuchen die beiden, ihre Ehe zu retten. Als ins nächstgelegene Haus eine neue Mieterin einzieht, ändert sich das stille, isolierte, vorsichtige Leben des Paars grundlegend. Ein intensiver Roman über die Liebe, vor allem über die Liebe in der Ehe, über das, was sie zerstören und was sie erhalten kann. Btb


11.01.2018 – 24.01.2018

tiere & pflanzen

teneriffa EXPRESS

Tierheim APRAM auf Teneriffa

Tiere suchen ein neues Zuhause Etiopia Ich, eine schwarze Pudelschönheit, bin erst vier Jahre alt und habe schon einiges mitgemacht. Trächtig kam ich in ein großes Tierheim. Alle meine Welpen sind gestorben, nur ich bin gesund geblieben. Vor allem bin ich nicht nur eine äußerliche Schönheit, sondern habe auch einen sehr liebenswerten Charakter. Ich bin darüber hinaus klug und lerne schnell. Vor allem aber wünsche ich mir im neuen Jahr, dass es für mich auch ein bisschen Glück in der Form eines liebevollen Zuhauses gibt. Ich liebe es, zu schmusen. Wer gibt mir eine Chance? Barraquito Wer hat Lust auf einen echten Charmeur, der jedes Herz im Sturm erobert? Ich bin ein sechs Jahre alter Prachtkerl, wuschelig, geduldig, anhänglich und verschmust. Einfach zauberhaft. Keiner versteht, warum ich auf der Straße gelandet bin. Ich selbst am allerwenigsten. Jetzt hoffe ich, dass ich mich in das Herz eines lieben Frauchens oder Herrchens schleichen kann. Ich bin sehr verträglich, auch mit anderen Hunden, und wünsche mir einfach nur, zu Dir zu gehören. Übrigens: Auch wer noch nie einen Hund hatte, kommt mit mir bestimmt bestens zurecht. Waldi Mein ehemaliger Besitzer hat mich einfach am Tierheim angebunden und ist verschwunden. Ich war verfilzt, viel zu dick, hatte ein Blutohr und kann nur Schatten sehen. Deshalb erschrecken mich unerwartete Begegnungen erst einmal. Aber wenn ich mich orientiert habe, komme ich gut zurecht, bin sehr lieb und gehe auch gerne spazieren. Ich brauche ein ruhiges Zuhause, möglichst ohne Kinder, mit einfühlsamen Menschen, die mir das Vertrauen zurückgeben. Vielleicht bin ich mit meinen Mängeln auf den ersten Blick nicht unbedingt der Traumhund, aber wer mich kennenlernt, wird erkennen, wie großartig ich bin. Alle Hunde sind im Tierheim APRAM Barranco San Juan 82, in San Juan, nach Tacoronte in Richtung Valle Guerra. Mobil: 607 612 111. Geöffnet: täglich 15.30 bis 17.30 Uhr. www.apram-hunde-teneriffa.de

33

La Palma I Polizei beschlagnahmt eine präparierte Schildkröte

Null Toleranz für Behördenwillkür Mitarbeiter des Umweltamtes der Inselregierung von La Palma gingen kürzlich mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung nach und in der Folge gegen die Vertreter des Rathauses von Los Llanos de Aridane vor. In einem öffentlichen Gebäude war eine Lederschildkröte (Dermochelys coriacea) ausgestellt. Das Exemplar befand sich in einem sehr schlechten Zustand. Schon Ende November wurden die Behörden auf diesen Umstand

aufmerksam gemacht. Nachdem die Vertreter der Gemeinde keinerlei Dokumentation über die Herkunft und die nötigen verwaltungstechnischen Genehmigungen vorlegen konnten, wurde

das Exemplar beschlagnahmt. Das Tier soll nun ordnungsgemäß präpariert und im archäologischen Museum Benahoarita ausgestellt werden. Die Lederschildkröte, die auf spanisch, wegen ihrer lautenähnlichen Form, tortuga laúd heißt, ist auf den Kanaren weit verbreitet. Diese Meeresschildkröte genießt, wie alle anderen Schildkröten national und international, einen besonderen Schutz. Der Besitz, Transport, Import, Export oder der Tausch von lebenden

oder toten Tieren oder auch nur einzelnen Fragmenten, ist verboten. Der lederartige Panzer dieser Schildkrötenart kann bis zu drei Meter lang werden. In diesem Fall erreichte er nur eine Länge von anderthalb Metern. Ausgewachsene Exemplare wiegen bis zu 900 Kilo. Die Bürgermeisterin von Los Llanos hat das Eingreifen des Umweltschutzamtes, geleitet von Inselrat Juan Manuel González in vollem Umfang unterstützt. n

Teneriffa I Artenschutz im Palmetum

Coccothrinax vom Aussterben bedroht Es existieren 54 Spezies der Palmengattung Coccothrinax, die so typisch für den Palmenreichtum in der Karibik ist. Davon sind 30 Arten bedroht und 14 befinden sich in einem kritischen Zustand auf der Roten Liste der IUCN. Elf der kritischen Arten werden in Botanischen Gärten konserviert. Diese Kollektionen außerhalb der eigentlichen Heimat können wichtige Samenbanken zum Erhalt einer Pflanze sein. Das Palmetum in Santa Cruz, das eine große Sammlung karibischer Pal-

men beherbergt, wurde deshalb kürzlich in einem Bericht des wissenschaftlichen Journals „Oryx“ der Universität von Cambridge besonders hervorgehoben. Der Palmengarten ist neben dem Fairchild Tropical Botanic Garden und dem Montgomery Botanical Center, beide in Miami, der einzige Park außerhalb der Karibik, der Exemplare dieser bedrohten Palmenart besitzt. Fünf kubanische Parks und ein botanischer Garten in der Dominikanischen Republik sorgen sich ebenfalls um den Erhalt. In ihrer Heimat sind viele

Palmen durch die Förderung von Petroleum und Nickel, die Ausweitung von urbanen und landwirtschaftlichen Flächen, eine zunehmende Versalzung, Brände oder andere Umweltfaktoren bedroht. Die 54 Spezies der Coccothrinax sind eher kleinere Palmen, die sehr langsam wachsen und dem Wind gut trotzen können. Gerade in der karibischen Hurrikansaison ist dies eine wichtige Eigenschaft. Das Palmetum beherbergt 573 Palmen aus allen Kontinenten. Die karibischen Palmen stellen eine große Gruppe dar. Insgesamt 192

Im Palmetum von Santa Cruz werden eigene Palmen aus Samenbanken gezogen. Hier einige Exemplare der bedrohten Coccothrinax aus der Karibik.

Arten stehen auf der Roten Liste des UICN, 38 gelten als sehr kritisch bedroht. Ein Spaziergang im Palmetum in Santa Cruz ist daher auch ein Wandeln unter seltenen Palmen. n


34

gesundheit

teneriffa EXPRESS

Ausgabe 32

Chinesische Medizin

Hilfe durch Tierakupunktur Akupunktur ist ein wichtiger Teil der traditionellen chinesischen Medizin und inzwischen auch eine anerkannte Therapiemethode der Alternativmedizin. Seit Jahrtausenden wird Akupunktur angewandt. Bei Tieren allerdings zunächst nur sehr selten. Vor allem bei Pferden, die für das Militär wichtig waren. Die Nadeltherapie, angewandt bei Hunden, wurde in der Tang Dynastie (618 bis 907 v. Chr.) erstmals erwähnt. Heutzutage wird die Methode zunehmend bei der Behandlung von Haustieren eingesetzt. Tierärztliche Akupunktur wurde in der westlichen Welt offiziell in den USA von zwei Mitgliedern der nationalen Akupunkturgesellschaft, Gene Bruno und John Ottaviano, eingeführt. Sie gaben ihr Wissen an andere Veterinärmediziner weiter, während sie tausende kleine Haustiere und mehrere hundert Pferde behandelten. Tierärzte, die später die Internationale Gesellschaft für Veterinärakupunktur gründeten. Besonders bei Pferden ist

die Behandlungsmethode sehr beliebt, weil sie bei Wettbewerben keine negativen Auswirkungen auf spätere Dopingkontrollen hat. Ursprünglich wurde die Akupunktur, vor allem von Sensations- und Skandalmedien verunglimpft. Später wurde sie von einigen Gesundheitssystemen, wie dem NHS, als effizient anerkannt, vor allem bei Migräne, der Wiedergewinnung der Mobilität nach Schlaganfällen und bei Rückenschmerzen. Auch bei der Einführung der Akupunktur in die Tiermedizin war zunächst Skepsis vorhanden, die allerdings schnell durch Berichte in wissenschaftlichen Magazinen und veterinärmedizinischen Lehrbüchern ausgeräumt wurde. Überzeugend waren die Erfolge vor allem in drei Bereichen: Schmerzmanagement, geriatrische und Sportmedizin. Im Jahr 2015 veröffentlichte die American Animal Hospital Association (AAHA) und die American Association of Feline Practitioners (AAFP) gemeinsame Richtlinien für die Behandlung von Schmerzen bei Katzen und Hunden. Dort heißt es: „Es gibt

eine solide und kontinuierlich steigende Sammlung von Erfahrungsberichten und Nachweisen, die den effizienten Einsatz von Akupunktur bei der Behandlung von Tieren belegen, sodass sie heute eine anerkannte Behandlungsmethode ist.“ Die meisten Erfolge konnten in der Tierakupunktur bei Schmerzen, immunbezogener Dysfunktion und

und bestimmten Krankheiten vorgebeugt werden,“ erklärt der Tierarzt und Tierakupunkteur.„Bei der Akupunktur werden Nadeln in bestimmte Akupunkturpunkte des Körpers gestochen, auf denen sogenannte Energiebahnen liegen. Dies bewirkt, dass die Energie wieder in Fluss kommt und die Yin-Yang-Balance harmonisiert. Diese Technik wurde vor

rechterhält. Damit ist die Fähigkeit eines lebenden Organismus gemeint, seine innere Stabilität zu erhalten, indem Veränderungen in der Umgebung mit einer Anpassung des eigenen Energiehaushalts vorgenommen werden. Yin und Yang sind zwei gegensätzliche, und sich ergänzende Elemente, die miteinander in Beziehung stehen und sich

Nervenrezeptoren in den reaktiven Bereichen ab, die mit Nerven, Plexusnerven, Organen oder zu behandelnden Körperbereichen in Verbindung stehen. Bei der Punktur werden verschiedene Nadeln verwandt. Sie unterscheiden sich in der Stärke, der Länge oder auch im Material. Sie können aus Stahl, Silber, Gold oder Aluminium sein. Die Behand-

Patxie scheint die Nadeln überhaupt nicht zu bemerken

Dr. Isaias während einer Behandlung.

viszeraler Dysfunktion erzielt werden. Auf den Kanaren ist einer der erfahrensten Tierakupunkteure Isaias Perez Marrero, der eine Tierarztpraxis in Toscal/ Longuera betreibt. „Akupunktur ist eine Behandlungsmethode, die zwar kein Allheilmittel ist, aber sie kann genutzt werden, um sehr viele Krankheiten schneller und effektiver, und vor allem ohne Nebenwirkungen, zu verbessern. Außerdem kann damit die physische Kondition gestärkt

tausenden von Jahren in China entwickelt und ist ein wichtiger Teil der traditionellen, chinesischen Energie. Sie basiert auf dem Grundgedanken, dass dort, wo Krankheiten auftreten, die Körperenergie aus dem Gleichgewicht geraten ist. Das Prinzip der Akupunktur basiert auf dem Verhältnis von Qi (Chi) sowie von Yin und Yang. Unter Qi versteht man die Lebensenergie, die in westlichen Begriffen ausgedrückt die Homöostase auf-

austauschen, um das universelle Gleichgewicht (in diesem Fall des Individuums) aufrechtzuerhalten. Bei der Akupunktur wird das Individuum als Ganzes betrachtet. Das heißt, es wird der Patient behandelt und nicht die Krankheit. Akupunkturpunkte befinden sich entlang neurovaskulärer Schleifen, die freie Nervenenden enthalten – das können eine Arterie, eine Vene oder zahlreiche Mastzellen sein. Der Effekt der Akupunktur hängt von den

lungszeit variiert pro Sitzung zwischen 10 und 30 Minuten. Sie hängt vom Patienten und dem entsprechenden Krankheitsbild ab. Einer der bemerkenswertesten Effekte der Akupunktur ist die schmerzstillende Wirkung. Sie wird durch die Stimulierung der Nervenfaser erreicht, die wiederum die Nervenenden hemmt, die die Schmerzsignale weiterleiten. Akupunktur kann allein oder in Kombination mit der Schulmedizin zum Einsatz kom-


11.01.2018 – 24.01.2018

teneriffa EXPRESS

men, um schnellere und effizientere Ergebnisse zu erhalten. Dadurch können wir auch den Einsatz von Medikamenten, und damit verbunden die Nebenwirkungen, reduzieren“, berichtet er aus der Praxis.

Ausdruck eines glücklichen Daseins gedeutet hatte, eigentlich ein Ausdruck von Schmerzen war. Hunde können Schmerzen nicht gut zeigen. Ihr Instinkt sagt ihnen, dass Schmerzen ein Ausdruck von Schwäche sind und das kann in der Wildnis tödlich sein. Ihre Reaktion auf Schmerzen kann jedoch der menschlichen sehr ähnlich sein. Sie geben das Leben auf und bewegen sich langsam auf die Stille im Jenseits zu. Der Halterin war nicht bewusst, dass das Hecheln des Hundes auch etwas anderes bedeuten könnte, als Überhitzung oder Freude. Außerdem hatte Patxi eine leicht behandelbare Schilddrüsenerkrankung, die bei älteren Hunden nicht selten vorkommt. Ihr wurde die Einnahme eines flüssigen Medikaments vor dem Frühstück und täglich eine entzündungshemmende Tablette verordnet. Nach einer anfänglichen Kehrtwende und richtigen Verjüngung, begann Patxi Schmerzen in der

Eine Fallstudie Im Herbst 2014 begann Patxi, eine sehr große Mischlingshündin, spürbar abzubauen. Sie wedelte nicht mehr mit dem Schwanz und verfolgte ihren menschlichen Begleiter auch nicht mehr durchs ganze Haus. Spaziergänge wurden zur Qual und Patxi verbrachte die meiste Zeit unter dem Esstisch. Anfangs akzeptierte ihre Besitzerin dies als eine normale Folge, die durch ihr Alter von zwölf Jahren bedingt war. Doch dann beschloss ihre menschliche Freundin, sie zu einem geriatrischen Check-up zu bringen. Zu ihrer Überraschung wurde sie danach aufgeklärt, dass das, was sie als

Tier-Akupunktur ist vor allem bei Wettkampfpferden populär.

Bauchregion zu signalisieren. Der Haustierarzt empfahl deshalb die Medikamente abzusetzen und eine Akupunkturbehandlung auszuprobieren. Er empfahl Doktor Isaias in Los Realejos. Im Gegensatz zu menschlichen Kliniken, in denen jeder Patient normalweise sein eigenes Akupunkturset für seine Behandlungen hat, werden die Nadeln auf der tierischen Haut sehr viel schneller stumpf. Sie können nur zwei Mal verwendet wer-

den. Zwischen den Sitzungen werden sie sterilisiert. Je nach Krankheitsbild setzt der Akupunkteur die Nadeln, die dann in einer Ruhephase ihre Wirkung tun. „Patxi reagierte meist überhaupt nicht auf die sanft gesetzten Nadeln und es war interessant zu sehen, wie die Nadeln manchmal sogar zitterten, wenn sie die Nervenenden anzapften“, berichtet das Frauchen. Die ältere Hundedame erhielt von Dr. Isaias eine wöchentliche Behandlung,

gesundheit

35

bestehend aus Akupunktur und kalter Lasertherapie. Das Tier, das in den letzten zwei Jahren den Anschein erweckt hatte, dem Ende zuzugehen, erholte sich zusehends und führte wieder ein glückliches und aktives Leben. Während ihrer regelmäßigen Kontrollen trifft sie oft auf andere Rehabilitationspatienten, deren Halter auf die Veterinärakupunktur schwören. Nach der Erstbehandlung und auch bei wöchentlichen Sitzungen kann es direkt danach zu Schwächesymptomen kommen. Das ist eine vorübergehende Reaktion, sollte aber bei der weiteren Tagesplanung berücksichtigt werden. Patxi reagiert kaum auf das Piksen der Nadel und sie liebt die kalte Lasermassage, die ihr eine Tiefenentspannung bringt. Schon nach kurzer Zeit konnte die Hundeseniorin wieder Dinge tun, die sie schon lange nicht mehr getan hatte, wie aufs Bett zu springen, laufen oder selbstständig ins Auto oder her-

auszuspringen. Jetzt, Jahre später, im stolzen Alter von 15,5 Jahren (was für einen Hund in dieser Größe schon ungewöhnlich ist), ist sie etwas gebrechlicher und langsamer geworden. Beim Einund Aussteigen des Autos oder sogar, um auf die Füße zu kommen, braucht sie etwas Starthilfe, aber sie hat keine Schmerzen. Sie liebt noch immer ihre Kuscheleinheiten und schnüffelt immer noch gerne die Umgebung ab. Wenngleich längere Spaziergänge jetzt keine Option mehr sind. Aber, und das ist das Wichtigste, sie hat immer noch eine große Lebensqualität. Wer sich bei Doktor Isaias Rat holen will, findet seine Praxis an der Kreuzung zur Hauptstraße von Toscal-Longuera, in der Calle El Monturrio 21, in Los Realejos. Termine können unter der Telefonnummer 922 363 215 vereinbart werden. Sowohl der Arzt als auch das Personal sprechen Spanisch, Englisch und Deutsch. n PROMOTION

Bluthochdruck: Was Sie wissen müssen Von Dr. Eduardo Garcia Perez Bluthochdruck-Symptome sind häufig unauffällig oder können ganz fehlen. Daher werden viele Fälle von Hypertonie erst sehr spät erkannt. Die meisten Menschen mit Bluthochdruck zeigen kaum eindeutige Hypertonie-Symptome, sodass der erhöhte Gefäßdruck oft lange Zeit unbemerkt bleibt. Bluthochdruck ist also eine„stille“ Gefahr. Dabei ist eine frühzeitige Therapie wichtig, um Folgeschäden zu verhindern – denn sie können auch ohne vorausgegangene Symptome bei Bluthochdruck eintreten. Je früher die Hypertonie erkannt wird, umso besser lässt sie sich in den Griff bekommen und umso geringer ist das Risiko für Herzinfarkte, Schlaganfälle und andere Komplikationen. Daher ist es wichtig,

mögliche Anzeichen für Bluthochdruck ernst zu nehmen: n Schwindelgefühl n Kopfschmerzen, vor allem morgens n Schlafstörungen n Nervosität n Ohrensausen n Müdigkeit n Nasenbluten n Kurzatmigkeit n Rote Gesichtsfarbe n Sehstörungen n Übelkeit Typisch sind bei Bluthochdruck Kopfschmerzen, die eher im Hinterkopf sitzen und vor allem in der Zeit kurz nach dem Aufwachen auftreten. Dies ist eine Folge des nächtlichen Bluthochdrucks; normalerweise sinkt der Blutdruck im Schlaf ab. Ist dies nicht der Fall, kann es auch zu Ein- und Durchschlafstörungen

zudem nicht selten in Nervosität und Kurzatmigkeit, wobei gerade Frauen mittleren Alters diese Hypertonie-Symptome nicht selten für Wechseljahresbeschwerden oder allgemein für ein Stresssymptom halten. Im Zweifelsfall ist es auf jeden Fall ratsam, bei auffälligen Anzeichen Bluthochdruck als möglichen Auslöser abklären zu lassen. Kopfschmerzen können ein Zeichen für Bluthochdruck sein

kommen. Vor allem Menschen, die zusätzlich an Schlafapnoe leiden, fühlen sich dann oft am nächsten Tag unausgeruht und wie „gerädert“. Ein leicht gerötetes Gesicht – manchmal mit sichtbaren roten Äderchen (Couperose) – ist ebenfalls ein mögliches Bluthochdruck-Anzeichen. Bluthochdruck äußert sich

Symptome bei einer hypertensiven Krise Schießt der Blutdruck spontan in die Höhe – etwa in Stresssituationen oder bei einer Panikattacke – löst dieser plötzliche Bluthochdruck Symptome wie Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen, Bewusstseinsstörungen und ein Engegefühl in der Brust

(Angina pectoris) aus. Ärzte sprechen dann von einer hypertensiven Krise – in kritischen Fällen, wenn dabei auch Organe geschädigt werden, von einem hypertensiven Notfall. Der Blutdruck steigt dann plötzlich auf Werte von 230/130 mmHg oder mehr. Bei akuten Bluthochdruck-Anzeichen ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen oder im Zweifelsfall einen Notarzt zu rufen.

Bluthochdruck: Symptome für Folgekrankheiten Langfristig erhöhte Blutdruckwerte können Organe schädigen, beispielsweise das Herz oder die Nieren. Erst dann treten als Anzeichen für Bluthochdruck Warnsignale auf, die von diesen Organen kommen. Es handelt sich

dann nicht mehr nur um reine Bluthochdruck-Symptome. Mögliche Symptome bei Bluthochdruck mit Folgekrankheiten sind: n Brustenge und Herzschmerzen

(Angina pectoris) bei der Koronaren Herzkrankheit (KHK) n Schmerzen in den Beinen bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) n Verringerte Leistungsfähigkeit und Wassereinlagerungen (Ödeme) bei einer Herzinsuffizienz n Abnehmende Sehschärfe und Ausfälle im Gesichtsfeld bei der hypertensiven Retinopathie Deshalb ist es sinnvoll, einen Termin im Doctor Plus Ärztezentrum (Adressen siehe unten) zu vereinbaren, um ein EKG und weitere Tests durchzuführen, daraufhin können wir eine korrekte Diagnose erstellen. n


36

promotion

teneriffa EXPRESS

Ausgabe 32


11.01.2018 – 24.01.2018

veranstaltungen

teneriffa EXPRESS

Teneriffa musik – tanz – theater

13. Januar, Samstag 34. FMIC, Philharmonieorchester Nowosibirsk und der spanische Nationalchor mit „Iván el Terrible“. Auditorio Adán Martín in Santa Cruz, 20 Uhr, Eintritt 50 bis 95 Euro, www. auditoriodetenerife.com.

25. Januar, Donnerstag

27. Januar, Samstag

20. Januar, Samstag

Philharmonieorchester Gran Canaria, unter Dirigent Karel Mark Chichon und Pinchas Zukerman an der Violine als Stargast. Auditorio Adán Martín in Santa Cruz, 20 Uhr, Eintritt 30 bis 60 Euro, www. auditoriodetenerife.com

Der Anfang einer langen Reise, deutschspanisches Theaterstück mit Antonia Jaster. Iberoamerikanisches Museum in La Orotava, 20 Uhr, Eintritt 12 Euro. Der Kartenvorverkauf findet im Teppichmuseum von Montag bis Freitag zwischen 9.30 und 13.30 Uhr sowie zwischen 15 und 18 Uhr statt. Das Museo de las Alfombras befindet sich in der Calle San Francisco 5 in La Orotava.

Paco Montalvo mit Alma del violín flamenco. Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas, 20.30 Uhr, Eintritt ab 25 Euro, www. auditorioteatrolaspalmasgc.es.

37

Gran Canaria musik – tanz – theater

12. Januar, Freitag

Klavierkonzert mit Valerij Petasch. Auditorio Infanta Leonor in Los Cristianos, 20.30 Uhr, Eintritt 12 Euro, www.arona.org

AUSSTELLUNGEN

Bis 27. Februar Fotonoviembre 2017, XIV. Internationale Fotografie Biennale, zeitgenössische Bildkunst. TEA, Museum für zeitgenössische Kunst in Santa Cruz, geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr, www. teatenerife.es.

Bis 13. Mai Kollagen der französischen Künstlerin Aube Elléouët-Breton (Paris 1935) mit dem Titel: Die untergegangene Stadt. TEA, Museum für zeitgenössische Kunst in Santa Cruz, geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr, www.teatenerife.es.

34. FMIC, Philharmonieorchester Novosibirsk und der spanische Nationalchor mit „Iván el Terrible“. Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas, 20 Uhr, Eintritt 50 bis 95 Euro.

13. Januar, Samstag Konzert der spanischen Diva Isabel Pantoja. Gran Canaria Arena in Las Palmas, 21 Uhr, Karten ab 45 Euro, www.entrees.es.

18. Januar, Donnerstag bROTHERS iN bAND mit The Very Best of dIRE sTRAITS. Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas, 21 Uhr, Eintritt 35 bis 45 Euro, www. auditorioteatrolaspalmasgc.es.

21. Januar, Sonntag Tourneekonzert #Cuandoelriosuena der spanischen Liedermacherin Rozalen. Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas, 20 Uhr, Eintritt ab 18 Euro, www. auditorioteatrolaspalmasgc.es.

26. Januar, Freitag Philharmonieorchester Gran Canaria, unter Dirigent Karel Mark Chichon und Pinchas Zukerman an der Violine als Stargast. Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas, 20 Uhr, Eintritt 30 bis 60 Euro.

Bis 4. Juni 18. Januar, Donnerstag Symphonieorchester Teneriffa, OST, unter Leitung von Guillermo García Calvo und Alexei Volodin am Piano. Auditorio Adán Martín in Santa Cruz, 20 Uhr, Eintritt 30 bis 60 Euro, www.auditoriodetenerife.com

Internationale Ausstellung „Athanatos“ über Tod und Unsterblichkeit in vergangenen Kulturen. Mumien aus verschiedenen Epochen. Museum für Natur und Mensch, Museo de la Naturaleza y el Hombre in Santa Cruz.

AUSSTELLUNGEN

18. bis 25. Januar Priscilla – Reina del Desierto, lustiges Musical über die Abenteuer der drei Drag Queens. Teatro Guimerá in Santa Cruz, verschiedene Uhrzeiten, 30 bis 50 Euro, www. teatroguimera.es

19. Januar, Freitag Espectáculo de Flamenco: CoLLage mit Yolanda G. Sobrado. Auditorio Infanta Leonor in Los Cristianos, 20.30 Uhr, Eintritt 12 Euro, www.arona.org

24. Januar, Mittwoch Klavierkonzert mit Valerij Petasch, Schwedische Kirche in Los Cristianos, 19.00 Uhr, Eintritt 12 Euro, www.arona.org

DIVERSES

13. Januar, Samstag Werbeaktion der Tennisschule von Las Américas im Einkaufszentrum Siam Mall. Tennisspiele von 16.30 bis 20 Uhr

21. Januar, Sonntag Fiesta San Antonio Abad, große Tierweihe, Erntedankumzug und Kunsthandwerksmarkt. Ab 10 Uhr morgens an der Plaza La Luz in Los Silos. Circa 12 Uhr Segnung mit Festmesser und anschließender Prozession.

Symphonieorchester Teneriffa, OST, unter Leitung von Guillermo García Calvo und Alexei Volodin am Piano. Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas, 20 Uhr, Eintritt 30 bis 60 Euro.

Bis 21. Januar Hablando de pájaros y flores (Gespräch über Blumen und Vögel) von Teresa Correa. CAAM (Centro Atlántico de Arte Moderno) in Las Palmas. Geöffnet Dienstag bis Samstag 10 bis 21 Uhr und Sonntag 10 bis 14 Uhr. Eintritt frei, www.caam.net.

Bis 18. Februar „Los Pasos perdidos“ (verlorene Schritte) mit Werken der Künstler José Arencibia Gil, Sergio Calvo, Elvireta Escobio, Carlos Morón, Chelin Reino und Cirilo Suárez. Zentrum für zeitgenössische Kunst, San Martín Centro de la Cultura Contemporánea in Las Palmas. Geöffnet Dienstag bis Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag 10 bis 14 Uhr. An Feiertagen geschlossen. www. sanmartincontemporaneo.com.

Alle Angaben ohne Gewähr!

19. Januar


kleinanzeigenmarkt

38

teneriffa EXPRESS

jobbörse

dienstleistungen

In der Gastronomie erfahrene und jahrelang auf Teneriffa tätige Frau sucht Arbeit hinter dem Tresen, am Kochlöffel oder im Service. Kontakt: 666 365 996

Neue Jobs für Deutschsprachige im Norden Farbenfrohe Cafés, endlos schwarzer Strand und ein immer lebendiger Stadtkern - Puerto de la Cruz ist ein Juwel im Norden der Insel und zieht tagtäglich Deutsche wie auch Canarios an, die sich von der aufgeweckten, spanischen Atmosphäre der Stadt begeistern lassen. Deshalb hat die deutsche Firma Can Do Company Support S.L. entschieden, parallel zum Firmensitz im Süden einen zweiten Standort an diesem beliebten Treffpunkt zu eröffnen: Das offene, gemütliche Büro öffnet am 1. Juli seine Türen und begrüßt deutsche Muttersprachler, die Interesse an der Arbeit im telefonischen Kundensupport haben. Leben, wo andere Urlaub machen - dieser Slogan bestimmt die Arbeit bei Can Do und wird nun auch in der bunten Küstenstadt Puerto de la Cruz vertreten sein. Der Hauptsitz von Can Do in San Miguel de Abona bietet Deutschen seit 2 Jahren Fest- und Teilzeitanstellungen und expandiert nun, um auch in Puerto de la Cruz ein festes Arbeitsumfeld zu bieten. Mitarbeiter mit Wohnsitz im Norden freuen sich schon darauf, in Zukunft das neue Büro mit der bekannten familiären Atmosphäre zu füllen. Interessiert? Auf www.icando.es können Sie mehr über die Arbeit auf den Kanaren erfahren und direkt mit dem HR-Team in Kontakt treten!

JOURNALIST AUF TENERIFFA

GESUCHT!

An- & Verkauf diverses Bares für Rares. Ankauf und Verkauf von Antiquitäten, Raritäten aller Art (Bilder, Möbel, Armbanduhren, Schmuck, Gold, Silber, Skulpturen, Vasen usw.). Kostenlose Bewertung & Schätzung. Vivienda y más, Playa San Juan, geöffnet Mo-Fr 10-15 Uhr Tel. 616 16 55 02 (Hr. Schickmair) www.viviendaymas.com Vertriebspartner gesucht. Deutsch-kanarische Telefongesellschaft mit interessanten Angeboten rund um Festnetz, Internet und Mobilfunk, sucht Vertriebspartner mit bestehendem Geschäft auf allen Inseln. Unser Angebot ist speziell auf Residente und Überwinterer abgestimmt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an 922 38 37 37.

Die IC-Media Group sucht Verstärkung: Journalisten (oder Quereinsteiger) mit Erfahrungen und Kenntnissen in Spanisch sowie Englisch für eine Halbtagsstelle. Bewerber mit zusätzlichen Deutschkenntnissen werden bevorzugt behandelt.

Der Beovision 10-32 LED-TV wahlweise mit Wandhalterung oder einem Staffelei-Stand (sehr edel in größeren Räumen). Der Fernseher hat Werksvollgarantie bis 2020! Er verfügt über 3 integrierte Receiver (dvbT/C/S2). Zustand wie NEU, wahlweise weiße oder schwarze Lautsprecherblende. Inkl. Kultfernbedienung Beo4! VB 1.600 Euro (TF) Telefon +34 660 729 044

Dachdeckerarbeiten aller Art. Übernehmen sämtliche Dachdeckerarbeiten zum Festpreis nach deutschem Qualitätsstandard, Ziegeldach, Flachdach, Dachreparaturen, Dachausbau und -fenster, Teneriffa komplett, Firma Techo y Reformas, M. Eisen, Teneriffa, Tel. 922 813 218 oder mobil 630 429 793 Ambulanter Pflegedienst Michael Girwidz, examinierter Altenpfleger mit Pflegestudium FH. Ich biete Pflege, Mobilisation, Bewegungstraining und andere physiotherapeutische Maßnahmen im Süden Teneriffas an. Tel. 0034 699 823 022, Email: rmteneriffa@gmx.net Dachabdichtungen und Versiegelungen von Rissen und Fugen. Franz Fidler, Teneriffa, Mail: franzfidler@yahoo.de, Mob.: 618 310 003

Kleinanzeigen Annahme Nord

Petras Deutscher Bücherstand

Ich biete Ihnen Hilfe bei allen Problemen mit der spanischen Sprache, wie z. B. Wasser, Strom, Versicherung, Polizei, Beantragung der NIE oder Residencia, Arzttermine, Mietund Kaufverträge, Hilfe beim Suchen, Arbeitsamt, Sterbefälle, Sekräterinnenservice u. v. m.

Susana, Telefon 645 661 930 Massage und mehr. Spezialangebot: 60 Minuten Ganzkörpermassage 36 Euro. Paar, 4hand, Lavastein-Tantra-Massagen etc. Playa de Las Américas, Ernesto Sarti N° 8, gegenüber Hotel Iberostar Torviscas Playa, Tel. 602 608 626. lnstandhaltungsunternehmen. Gemeinden, Komplexe, Handelscentren, Privathäuser etc... Schwimmbäder, Gärten, Reinigungsarbeiten. Jose Alvarez 669 808 36 Deutsche Versicherungsberaterin mit Spaniens finanzkräftigster Versicherung berät sie zu allen Fragen rund um Vorsorge, Hausrat und Leben in deutscher Sprache. Beste Konditionen mit gleichbleibenden Tarifen. Sparmöglichkeiten mit attraktiven Zinsen. Büro an der Plaza del Charco in Puerto de la Cruz. Bitte wenden Sie sich an 617 432 108. Maler- und Gipsarbeiten aller Art, Abdichtungen und Anstriche aller Art, M. Eisen, Mov. 630 42 97 93 Zugelassene Rentenberaterin berät Sie in allen Angelegenheiten der deutschen Sozialversicherung, Fragen zur Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung, ggf. auch andere Bereiche. Hilfe, Antragstellung auch für Spanien, Beratung in Puerto, Kontakt und Terminabsprache: 618 047 385

kraftfahrzeuge

Interessenten senden Ihren Lebenslauf und Arbeitsproben bitte an: andrea.abrell@teneriffaexpress.com

Bang & Olufsen HighEnd TV

TC Miramar, www.Tennisschule-Teneriffa.de staatlich geprüfte deutsche Tennislehrer, unterrichten auf den schönsten Tennisanlagen Teneriffas. Tenniskurse für jedes Alter + Spielstärke. Tennisshop, Spielpartnervermittlung, Besaitungsservice, Gästeturniere, Norden: Tel: Mov 615 178 325 oder 922 364 008. Wir organisieren auch individuell Ihren kompletten Tennisurlaub!!

Dolmetscher-Amtsbegleitung

A U M T M A U O S C K H S E T O L A

A S L E U L L G E N E G M A T E N H I T A N L S I R U A M A M I B E MO R

L S E T B O E W D E I N D T E P F U L R A U

A N M E I A L M I R G E N H B B A E I M A R D R U E E M R A K E I L T H T I WA U S S A N E T T G L A G A L A N R

A K D E N L U E I T R B E S B E N I N E E U R O N B G E L I R O D I R E N I

Individuelle private Ausflüge, maximal 4 Personen, auch mit Handicap (gr. Auto+Rollstuhl vorh.). Auch zu unbek. Orten auf TF u.a. Kan. Inseln … Auch Gutscheine für Geburtstage, Weihnachten ... SUCHE APT/ HAUS im SÜDEN Teneriffas. 0034 664 08 51 54

Verkauf und Inzahlungnahme von neuen und gebrauchten Büchern Kinder- und Jugendbücher, Romanund Zeitschriftentausch, Sachbücher u.v.m. Bestellservice für neue Bücher

·····

Puerto de la Cruz, La Paz, Am Spar Supermarkt 2000 Tel. 922 38 64 26 Winteröffnungszeiten: Mo-Fr 9-19 h, Sa 9-15 h So geschlossen

Wir suchen und vermitteln Spielpartner für Tennisclub Miramar in Los Realejos/Toscal. Einzel- und Doppelspiel. Interessiert? Telefon 922 364 008

Golf I GTi Cabrio in gutem Zustand in TF zu verkaufen. 5000 €, +49 151 10101006

Ausgabe 32 Deutsche Frau bietet Hilfe an: Haushalt, Einkauf, Näharbeiten, Putzen, Ausflüge etc. Bin seit vielen J. auf TF, zuverlässig und flexibel: 0034 602 601 073 Ich Bin für Sie da. Jeder braucht mal Hilfe in schwierigen Lebenssituationen und Übergangsphasen. Ich biete Ihnen professionelle Beratung, Pädagogik und Therapie mit ausgezeichneten Qualifikationen für Klientel jeden Alters an: Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Paar- und Familienberatung, Senioren. Bei Familienhilfe Hausbesuche. Gesprächs, - Körper und Kreativtherapien und vieles mehr über Telefonkontakt zu erfahren. 28 Jahre lange Berufserfahrung im Verband für Beratung, Pädagogik und Therapie, Consulting mit Qualitätskontrolle. Vertrauensvoll und Seriös. Weiterhin Wellnessangebote für jung und alt mit besten Essenzen plus Energiebehandlungen. Gesundheitsfördernd, Entspannung, Prävention. Wie neu geboren. Die Senioren werden bei uns auch besonders gewürdigt. Liebevolle Altenpflege und Betreuung sowie Unterstützung der Angehörigen. Wir freuen uns auf Sie. Unser Team spricht deutsch, englisch und spanisch. Weitere Informationen bei Karin unter 602 164 032, gerne auch über WhatsApp Kleinanzeigen können in unserem Büro in Las Chafiras auch mit Kreditkarte bezahlt werden

Professioneller Maler und Lackierer, 33 Jahre Berufserfahrung; Putztechnik, Schwammtechnik, Dachabdichtungen und vieles mehr, Fachberatung und -gestaltung; Deutsch, Englisch, Spanisch; professionelle, saubere und schnelle Arbeit; zuverlässig, preisgünstig, Kostenvoranschlag gratis; Referenzen gern auf Anfrage; Franz Fidler, Teneriffa, Mail: franzfidler@yahoo.de, Mob.: 618 310 003

Deutsches Second-Hand Geschäft in Los Abrigos Volkswagen Tiguan 2.0 TDI 4Motion. BiXenon, BJ 2009, Vollausstattung, unfallfrei, Nichtraucherfahrzeug, Garagenwagen, sehr gepflegt, Garantie. Nach Vereinbarung kann das Fahrzeug besichtigt und probegefahren werden bzw. von Ihrer Fachwerkstatt untersucht werden. 13.900€, Tel. 66 630 946

Alles für Ihr Zuhause, Ferienwohnung, Appartement, Wir kaufen/ verkaufen hochwertige, gut erhaltene Möbel, Haushaltsgegenstände, Sportgeräte, TV’s... Haushaltauflösungen, kostenlose Bewertung vor Ort! Für Ihren Besuch geöffnet: Mo-Fr 10-13 & 16-19 Uhr Sa 10-13 Uhr Tel. 922 749 664 1.Haus rechts, von las Chafiras kommend

News: Los Abrigos Auction Room www.second-hand-tenerife.com


11.01.2018 – 24.01.2018

immobilien Wohnung 45 qm, Residencial Los Ángeles in Los Cristianos, 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, 1 Amerikanische Küche, große Terrasse mit Meerblick, die Wohnung befindet sich im Obergeschoss, der Komplex hat Rezeption und Gemeinschaftspool, Comunidad: 95 Euro monatlich. Preis: 170.000 Euro. Mob. 0034 670 862 803 Appartement von 45 qm, Residencial Tajinaste in Las Américas, 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Amerikanische Küche, Balkon mit Meerblick, Gemeinschaftspool. Preis: 172.000 Euro. Mob.: 0034 670 862 803.

erotische kontakte Erotische Massagen u.s.v.m. Mit zierlicher zärtlicher Frau aus D., auf TF lebend, absolut diskret. An den schönsten Stellen: Piercings. Auch Begleitungen, tanzen gehen etc. Alles entsprechend deiner (auch geheimen) Wünsche. Auch Haus/ Hotel. Wenig Englisch – dafür sehr gutes „Französisch“. 0034 602 693 392 Ich bin Barbara, bin 18 Jahre alt, Studentin, eine Latina, dunkelhäutig mit langen schwarzen Haaren und einem perfekten Körper. Ruf mich an, ich bin gefällig, verschmust und liebevoll, ich bediene solvente Herren. Vorzugsweise Kontakt über WhatsApp. Höchste Diskretion und Hygiene. Komme nur in Hotels und Wohnungen. 631 850 165. Mehr Infos: www.guiasexcanarias.com Für die anspruchsvolle Lady biete ich Ausflüge, Begleitungen (wandern, Rad fahren, tanzen, Kultur, Sport, Einkauf …), erotische Massagen und mehr ..., Marc (dt), spreche auch Englisch +Spanisch: 0034 630 75 99 74

kleinanzeigenmarkt

teneriffa EXPRESS

Modernes Haus zu verkaufen

Erstbezug, unmöbliert, 2 separate Wohnungen 120 + 145 m2, Grundstücksgröße 480 m2, alleinstehend, 3 Terrassen, 1 Garagenplatz, 1 Stellplatz, Nähe El Medano, Kaufpreis: 650.000 € Kontakttelefon 666 683 828 Aptm. ca. 55 qm mit eigener Terrasse und separatem Eingang auf einer Finca in La Matanza langfristig zu vermieten. Mtl.350 Euro + Strom/Gas. Tel.: 639 624 350

Meisterbetrieb des Rolladenund Jalousiebauerhandwerks

Wir haben ein Studio in Castle Harbour, Los Cristianos, zu verkaufen. 43 qm, Amerikanische Küche, Wohnzimmer, Badezimmer, 106 Euro Comunidad, Gemeinschaftspool, Gemeinschaftsparkplatz, 24 Stunden Rezeption, beleuchtet. Preis: 138.000 Euro. Mob.: 0034 670 862 803.

Ihr Fachbetrieb für : Markisen - Scherengitter - Rolläden - Fliegengitter Jalousien - Fenster & Türen - Lamellenvorhänge Baldachinanlagen - Raffstores, etc.

Tel: 609 422 349 · Tel / Fax: 922 832 217 C/ Méndez (Nahe des 'Centro de Salud'), 38686 Alcalá

Private erotische Partys für M, F und FM mit dt. Paar, gern auch MFM, FM, Bondage, SM und auch bei dir/euch Handy 0034 648 245 425

Pamela

Du suchst die erotische Entspannung der besonderen Art? Oder hast Lust auf Nähe? Ich bin eine attraktive, einfühlsame, dt. Frau mit Niveau & Charme und biete in TFS qualitativ hochwertige Tantramassagen an. Hotelbesuche (gegen Aufpreis) auch im Norden möglich. Tel./WhatsApp: +34 602 508 436 (auch WA) www.lynn-tantramassage.com

Hallo, ich bin eine liebe, schwarze Frau. Entspannungsmassagen, erotische Massagen, Blasen mit Kondom und sicherer Sex. Jeden Tag in Las Chafiras (Teneriffa-Süd)

Los Cristianos, die Afro-Brasilianerin Lorena ist zurück, große Brüste, Französisch, Stellungen, Küsse, Vibratoren, Massagen, mache auch Besuche, 24 Stunden 610 359 339

Handy 608 28 50 35

Los Cristianos, Karina, 35 Jahre, blond, große Brüste, ohne Einschränkungen, Privatwohnung. Im Zentrum von Los Cristianos. Bin auch unterwegs 639 121 699

Las Chafiras

Brasilianerin

Sie lieben die Details. Luxuriöse erotische Massagen. Besuchen Sie unsere neue Filiale in Adeje – 674 407 827, www. edencanary.com. Wir sind auch in Playa Paraiso, Gebiet Costa Adeje – 662 960 065

39


40

promotion

teneriffa EXPRESS

Ausgabe 32

Profile for Island Connections Media Group

Teneriffa Express 32 / 2018  

Die neue deutschsprachige Zeitung für die Kanarischen Inseln.

Teneriffa Express 32 / 2018  

Die neue deutschsprachige Zeitung für die Kanarischen Inseln.

Profile for icmg
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded