Page 1

M

nsehpr Fer o M aM gr

it

Nr. 141

Auflagenkontrolle durch

KANAREN

13. – 26. April 2012 6. Jahrgang · 1,80 €

Die auflagenstärkste deutschsprachige Zeitung auf den Kanarischen Inseln

Region Teneriffa / La Palma / La Gomera / El Hierro

www.kanarenexpress.com Aktuelle Nachrichten

Im Gespräch

Gesundheit

Freizeit & Kultur

Kanaren Express besser platziert

Mein neues Leben

Eifersucht

My Fair Lady

Seite 3

Seiten 8-9

Seiten 18-19

Seite 27

Drastische Sparmaßnahmen lähmen wichtige Projekte Wir sehen das sehr knappe Budget als sehr bedenklich an, das wichtige Schritte in die Zukunft zunichte machen oder zumindest empfindlich verlangsamen könnte“, meinte Teneriffas Inselpräsident Ricardo Melchior. Ganz heftig triff es den Straßenbau Teneriffas, der von 200 Millionen Euro im Jahre 2011 auf 68,5 Millionen in diesem Jahr abgespeckt wurde. Das bedeutet konkret, dass die Arbeiten am Inselring in Gefahr sind. Vor allem der Ausbau der Strecke zwischen Guía de Isora und Icod de los Vinos, die die Fahrtzeit um rund 20 Minuten reduzieren soll, wird voraussichtlich gebremst. „Gerade diese Fertigstellung ist für die Entwicklung der Insel sehr wich-

Foto: www.inselteneriffa.com

Der knapp bemessene Haushalt, den die spanische Regierung unter Ministerpräsident Rajoy verabschiedet hat, traf die Kanaren wie ein Schock. „Mit so harten Streichungen hat niemand gerechnet.

„Die Kürzungen sind viel drastischer und rigoroser als wir uns das vorgestelllt haben. Aber wir hoffen, dass noch die eine oder andere Modifizierung möglich sein wird“, erklärte der Tourismusbeauftragte Carlos Alonso.

Schwerer Schlag für alle Canarios

Entweder die Bauarbeiten müssen gestoppt werden oder die Untnernehmen müssen auf die Begleichung ihrer offenen Rechnungen warten.

tig“, kommentierte die Inselregierung das Sparpaket. Hinzu kommen weitere Kürzungen, wie die Reduzierung des Zuschusses für den Zugbau von geplanten zehn auf 3 Millionen. In diesem Fall könne man aber trotzdem wenigstens das für dieses Jahr

geplante Gutachten durchführen. Auch bei Wasserprojekten wurde der Rotstift angesetzt. In diesem Bereich schrumpfte das Budget aller Kanareninseln von 60,4 auf 16,9 Millionen Euro. Dadurch sind die Umsetzung der Entsalzungsanlagen Granadilla

und Fonsalia sowie die Kläranlagen für Valle de Guerra und Adeje-Arona in Gefahr. Zusagen in Höhe von 42,6 Millionen Euro für das Tourismusamt, die vor allem im Küstenverschönerungsprojekte fließen sollten, sind sogar komplett gestrichen.

Auf alle Kanareninseln wirkt der verabschiedete Haushalt, wie ein Schraubstock, der viele zukunftsweisende Initiativen im Keim erstickt. Etwa 800 Millionen Euro weniger sieht der Anteil für die Kanaren im Zentralhaushalt vor. Betroffen sind alle Bereiche und vor allem wirkt sich dies auch wieder auf die dynamische Entwicklung der Wirtschaft im Allgemeinen aus. Zahlreiche Bauprojekte von der Straße bis zum sozialen Wohnungsbau sind gestoppt oder werden wesentlich langsamer vorangehen, als geplant. Projekte der Wasser- und Energiepolitik werden verzögert. Allein

Unsere Zahnklinik

el cedro Zahnklinik Geöffnet Montag bis Freitag 9 – 13 Uhr und 15 – 19 Uhr

C/ Tinerfe El Grande nº 21 Local 1-2 (gegenüber Correos) • ADEJE info@smilepartner.co.uk Tel. 922 781 625

„Gibt Ihnen etwas, damit Sie wieder lächeln”

90 Millionen Euro werden bei der Finanzierung der medizinischen Versorgung eingespart und das, obwohl gerade auf den Kanaren im vergangenen Jahr bei der Gesundheitsversorgung schon erheblich eingespart wurde. Ein weiterer Bereich sind die Streichungen im Erziehungswesen. Um rund ein Fünftel wurde der Etat für Studienbeihilfen gekürzt. Das heißt, die Einkommensbemessungsgrenzen für die Eltern junger Studenten wurden herabgestuft und die jährlichen Hilfen zur Finanzierung von Wohnung und Lebensunterhalt wurden drastisch gekürzt. „Da beißt sich die Katze doch in den Schwanz. Denn gerade jetzt in der Krise sollten junge Menschen motiviert werden, sich möglichst gut für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren. In diesem Bereich zu sparen heißt, die Zukunft unserer Wirtschaft weiter aufs Spiel zu setzen“, urteilte der Sprecher der kanarischen Studentenbewegung Udeca, Néstor García. Fortsetzung auf Seite 3

SPECIALANGEBOT Reinigung und Politur

5% RABATT Zusätzliche

Implantat-Behandlung Mit dieser Anzeige

Wir haben einen Kieferorthopäden in unserer Klinik. Termine und unverbindliche Kostenvoranschläge möglich

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie

Ihren ersten kostenlosen Termin unter 922 781 625

*Spezialangebot nur gültig in Verbindung mit dem El Cedro Behandlungsplan


Teneriffa aktuell



Wer tatsächlich noch Hoffnung hatte, dass das Frühjahr noch ein paar Regentropfen hinterlassen würde, ehe die Sommersonne vom Himmel brennt, kann diese Illusion ad acta legen. Das zeigte sich bei der traditionellen Wettervorhersage, die an verschiedenen Stichtagen gemacht wird. Auch am 21. März um kurz vor 23 Uhr sammelte der Wetterprophet Don Horacio, Cabañuela genannt, zahlreiche Interessierte an der Küste von Los Silos um sich. Jeweils am 21. März, Juni, September und Dezember wird anhand von Beobachtungen in der Natur das Wetter der kommenden drei

Fotos: www.inselteneriffa.com

Regen ade?

Sogar das kanarische Fernsehen kam, um die Vorhersagen von Don Horacio zu dokumentieren.

In Los Silos wurde in den 90er Jahren aus einem Vulkankrater ein Wasserbecken.

Monate vorhergesagt. Allein ein Fähnchen im Wind, Wolkenbewegungen und der Ozean geben die Eckdaten, die der WetterBeobachter für seine Prognose braucht. Die Trefferquote liegt dabei bei erstaunlichen rund 85 Prozent. Immerhin hatte Don Horacio schon im September und Dezember den außergewöhnlich trockenen Winter vorhergesagt. „Früher einmal war dies sehr wichtig. Nicht nur die Bauern orientierten sich mit der Aussaat an den Prognosen. Mein Vater arbeitete in dem Kalkofen an der Küste. Der Kalk, der dort verarbeitet wurde, kam mit kleinen Frachtbooten aus Fuerteventura. Es war extrem wichtig, dass die richtige Zeit für die Überfahrt berechnet wurde. Das taten die

Menschen mit diesen Beobachtungen. Sie wählten danach die besten Tage für die Überfahrt aus. Das Wetter musste stabil und der Atlantik möglichst ruhig sein. Bei heftigem Wellengang waren die Boote sonst gefährdet oder konnten nicht an der Küste anlanden“, erinnert sich der Cabañuela, der die alte Tradition von seinem Vater gelernt hat. Unglaubliche Zeichen liest er aus der Natur. So geben ihm auch die Wildkräuter die nach dem ersten Regen im Herbst aus dem Boden sprießen einen Anhaltspunkt, ob es ein regenreicher oder -armer Winter wird. Sprießen Pflanzen, die für einen großen Wasserbedarf bekannt sind, kann man davon ausgehen, dass es einige Regenwolken in

den Wintermonaten geben wird und umgekehrt.

Kein Tropfen bis Mai Betrachtet man die Berge in diesem Jahr, so findet man außer trockenem Gras kaum ein blühendes Kräutlein und genauso war der vergangene Winter ja auch – extrem trocken. Nach März nimmt die Regenwahrscheinlichkeit auf den Kanaren von Haus aus ab und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Vorhersage vom März kaum eine Wetteränderung prognostiziert. Der Wind wird meistens aus nördlicher oder nordöstlicher Richtung wehen. Dabei werden vereinzelt Wolken über den Himmel ziehen, aber auf kei-

nen Fall werden sie Regen im Gepäck haben und sie werden sich auch nicht lange halten. Die Temperaturen bleiben angenehm mild und auch der Ozean macht keine großen Wellensprünge. Bis Mitte Mai wird er sich die meiste Zeit eher ruhig gebärden. Rund zwei Dutzend Interessierte waren aus der Gegend, aus Icod de los Vinos, aus Santa Cruz, La Esperanza und sogar aus dem Süden Teneriffas gekommen, um die Vorhersage aus erster Hand mitzuerleben. Darunter auch einige Landwirte. „Ohne Wasser brauchst du gar keine Kartoffeln in die Erde stecken – das wird sowieso nichts“, meinte einer der Bauern resiginiert. „Teneriffa sollte sich an anderen Kanareninseln ein Beispiel nehmen und mehr Stauseen bauen. Oder wie hier in Los Silos, wo man einen alten Vulkankrater als Wasserreservoir nutzt. Dann hat man eine Reserve, auf die man in trockenen Zeiten zurückgreifen kann“, meinte ein anderer Zuschauer. Trotz des trockenen Sommers ist die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung gesichert. Das bestätigen die offiziellen Aussagen des Wasserwirtschaftsamtes der Inselregierung. Es schadet allerdings nichts, sorgsam mit dem nassen Element umzugehen. Dazu gehört zum Beispiel nicht unnötig oder kürzer zu duschen als sonst, auf ein Bad zu verzichten oder den Wasserhahn während dem Zähneputzen zuzudrehen. In der Landwirtschaft wird die Wasserknappheit voraussichtlich schon problematisch und kann zu Ernteeinbußen führen. „Dort wo ich sonst richtig dicke Knollen ernte, habe ich dieses Jahr kleine mickrige ‚Kartöffelchen’ bekommen“, klagt ein Landwirt, der sich vom Cabañuela eine positivere Regenvoraussage erhofft hatte. n Bemerkung nach Redaktionsschluss: Jede Regel hat auch ihre Ausnahmen, was sich am Osterwochenende wieder mal bewiesen hat.

13. – 26. April 2012

Stromsparmaßnahmen in El Sauzal In El Sauzal an der Nordküste Teneriffas wurden in das öffentliche Netz Stromsparmaßnahmen eingebaut. Innerhalb eines Jahres werden sollen so rund 38.930 Kilowattstunden eingespart werden. So wurden Schalter eingebaut, die rund sieben Stunden täglich arbeiten und in dieser Zeit den Stromverbrauch um etwa 40 Prozent reduzieren. In manchen Bereichen, wie im Ortskern oder in den Stadtteilen Baboseras, Real Orotava und San Cristóbal werden ab Mitternacht der Stromfluss und damit die Beleuchtungsstärke reduziert. Auch so wird wertvolle Energie zu nachtschlafender Zeit eingespart. Weitere Maßnahmen in anderen Ortsteilen werden derzeit noch untersucht. n

Nachhaltigkeit hat auch mit einem sinnvollen Umgang mit Energie zu tun.

Taxistand für Kreuzfahrturlauber Zusammen mit der Hafenbehörde hat Bürgermeister José Manuel Bermúdez einen 15 Meter langen Streifen auf der Avenida Francisco La Roche für Taxis reserviert. Von 8 bis 20 Uhr steht dieser Seitenstreifen den Fuhrunternehmen zur Verfügung, die auf Kreuzfahrturlauber warten. Gerade dort, wo die Passagiere der schwimmenden Urlaubshotels das Hafengelände verlassen und in die Stadt kommen, können sie nun sofort auf ein Taxi zugreifen. Diese Maßnahme kommt sowohl den Taxifahrern der Stadt entgegen, die durch die umfangreichen Baumaßnahmen in diesem Teil der Stadt immer weniger Platz haben, um sich möglichen Fahrgästen zu präsentieren. Gleichzeitig erspart es den Urlaubern, die bereits mit festen Ausflugszielen an Land gehen, eine lange Suche nach einem Taxi. n

Der neue Taxistand an der Muelle de Ribera zwischen Hafen und Stadtkern


Aktuelle Nachrichten

Nr. 141

In eigener Sache

Kanaren Express noch besser platziert Aufmerksame Leser haben bestimmt schon festgestellt, dass seit Ende vergangenen Jahres im Kanaren Express mehr Informationen aus der Provinz Gran Canaria zu finden sind. Seit einigen Wochen ist auch Petra Oberhofer als Redakteurin in Gran Canaria direkt vor Ort. Damit haben wir das bisherige Ungleichgewicht zwischen den beiden großen Provinzen Teneriffa und Gran Canaria beseitigt und sind unserem Anliegen noch näher gekommen, ausgeglichen über die gesamten Kanaren zu berichten. Und wir haben neue Leser gefunden. Ab dieser Edition wird es zwei unterschiedliche Ausgaben für die Region Gran Canaria/Furteventura/Lanzarote sowie für die Region Teneriffa/La Palma/La Gomera/El Hierro geben. Der überwiegende Teil der Seiten wird gleich sein, lediglich regionale Seiten sind speziell zugeschnitten. Diese Erweiterung ist natürlich auch mit einer Auflagenerhöhung verbunden und der Kanaren Express ist damit unbestreitbar die auflagenstärkste und am meisten gelesene deutschsprachige Zeitung auf den Kanarischen Inseln. Und wer im deutschsprachigen Bereich Werbung auf den Kanaren machen will, kommt deshalb am Kanaren Express nicht mehr vorbei. Dadurch haben wir bereits nach kurzer Zeit auch weitere Anzeigenkunden gefunden. Unser neues Büro in Maspalomas auf Gran Canaria befindet sich im zweiten Obergeschoss des Mercurio1, in der Avenida de Tirajana 37. Telefonisch erreichen Sie unsere Redakteurin Petra Oberhofer über Mobil 676 378 618 und unseren Marketing Consultant Christian über Mobil 665 542 882. Die Redaktion in Gran Canaria ist auch über redaktionGC@kanarenexpress.com erreichbar. n



Gedenken an die Opfer des 31-M

In Santa Cruz de Tenerife legte Bürgermeister José Manuel Bermúdez am zehnten Jahrestag einen Kranz am Denkmal für

die Opfer des 31. März 2002 nieder. Vor genau zehn Jahren kamen an diesem Tag acht Menschen in

der Hauptstadt Teneriffas ums Leben. Bis zu 230 Liter Regen pro Quadratmeter fielen vom Himmel. Straßenzüge wurden zu

Flüssen. Die Fluten rissen Autos und leider auch Menschen mit sich. Das Denkmal „Hombre que mira al horizonte“ (Mensch, der zum Himmel blickt) wurde von dem Bildhauer Felipe Hodgson geschaffen, der ebenfalls vor Ort war. Mit dieser schlichten Geste sollte der Opfer von damals gedacht werden. „Nicht in den glücklichen Zeiten, sondern in Momenten des Unglücks, der Unsicherheit und der Angst formt sich der Charakter des Einzelnen oder eines ganzen Volkes. Die Bürger von Santa Cruz haben in jedem Moment bewiesen, wie viel Herz, Mut und Solidarität sie in sich tragen“, meinte Bermúdez in der Laudatio. Statt zu klagen, habe man sofort gemeinsam versucht, zu helfen und die Ordnung in der Stadt so schnell wie möglich wieder herzustellen. Der 31. März 2002 fiel auf den Ostersonntag. Viele Menschen feierten daher im Familienkreis das Osterfest, als das Unwetter über Teneriffas Hauptstadt hereinn brach.

Sparmaßnahmen lähmen wichtigeProjekte Fortsetzung von Seite 1 Qualifikation sei der Schlüssel aus der Krise, betonte er, und dieser müsse jedem zugänglich sein, egal aus welchem sozialen Umfeld er komme. Der Rotstift trifft aber auch andere empfindliche Bereiche. Rund 283 Millionen Euro fließen den autonomen Regierungen jährlich zu, um Angehörige, die alte und kranke Familienmitglieder pflegen, finanziell zu unterstützen. Dieser Posten erscheint in dem neuen Haushalt überhaupt nicht. Das bedeutet allein für die Kanaren eine Lücke von acht Millionen Euro. „Das macht es unmöglich, neue Fälle in dieses soziale Netzwerk aufzunehmen. Dabei haben wir eine Warteliste auf der rund 20.000 Pflegebedürftige stehen“, äußerte sich Inés Rojas, Beauftragte für Kultur, Sport, Sozialwesen und Wohnungsbau in der Kanarenregierung besorgt. Derzeit erhalten rund 9.000 Menschen eine Zuwendung aus einem 40 Millionen Euro schweren Pflegebudget. Außerdem beschäftigt das soziale Netzwerk der Kanaren der-

zeit etwa 2.000 Angestellte, die sich um 300.000 Personen in 88 Gemeinden kümmern.

Haushalt als Politikum „Die Canarios dürfen diesen Haushalt nicht zulassen”, wetterte auch Kanarenpräsident Paulino Rivero. Die letzten Arbeitslosenzahlen im März hätten gezeigt, dass das Anti-Krisen-Rezept der Zentralregierung in Madrid bis jetzt keine Ergebnisse gezeigt hätte und deshalb fragwürdig sei. Dabei stehen die Kanaren in puncto Arbeitslosigkeit landesweit relativ gut da. Sie sind unter den vier autonomen Regionen, in denen die Arbeitslosenzahlen im Jahresvergleich am wenigsten gestiegen sind. Das dürfe aber trotzdem nicht über die dramatische Lage hinwegtäuschen und vor allem stünden hinter den kalten theoretischen Zahlen der Statistik vor allem Eins – menschliche Schicksale. Deshalb entpuppt sich die Reduzierung der Gelder für aktive Arbeitsmarktpolitik auf den Kanaren um 35 Prozent, im Vergleich zum Vorjahr, als herber Bremsklotz. „Angesichts der

Tatsache, dass die Kanaren in den letzten Jahren ihre Hausaufgaben gewissenhaft erledigt und als eine der wenigen Provinzen ihr Haushaltsdefizit erfüllt haben, ist dieser Haushalt unfair und nicht akzeptabel“, so Riveros Meinung. Möglicherweise ist dieser bittere Tropfen für die Kanaren auch nur ein Mittel zum Zweck. Denn erst letzte Woche wiederholte der von den Kanaren stammende Industrieminister, José Manuel Soria (PP), seinen Vorschlag, die politischen Karten auf dem Archipel neu zu mischen. Er schlägt eine neue Regierungskoalition aus PP und Sozialisten vor, bei der die PP die Führung übernehmen würde. Paulino Rivero von der Coalición Canaria wäre dann abgesetzt und ausgeschaltet. Außerdem würde dieser Schachzug Soría in seinen Plänen zur Ausbeutung der Erdölvorkommen vor der Küste von Lanzarote und Fuerteventura entgegenkommen. Ob sich das „Kuchenstück“ am spanischen Haushalt mit einer Regierungsumbildung vergrößern würde, bleibt aber auch dann dahingen stellt.

PLAYA DE LAS AMÉRICAS Parque Santiago III Locales 107-120-126 PUERTO DE LA CRUZ Calle La Hoya, Nº50 C.C. Martianez, Local AQ9 FAÑABÉ - ADEJE C.C. Fañabé · Local 232 TORVISCAS C.C. La Niña Local 6, Planta 2 Größen von 36 bis 50 verfügbar Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und erhalten interessante Angebote:

www.alparadise.com

Al Paradise


Aktuelle Nachrichten



13. – 26. April 2012

Klinik-Chef verhaftet

Zu schön um echt zu sein? Der italienische Klinikchef von International Beauty Life in Callao Salvaje in Adeje war nicht dümmer oder schöner als die Polizei erlaubt, aber falscher. Das Auftreten von D.T. war professionell, seine Qualifikation als Arzt aber offensichtlich nicht. Lange brodelte die Gerüchteküche ehe kürzlich tatsächlich der Zugriff durch die Nationalpolizei erfolgte. Dem Festgenommenen wird Amtsmissbrauch, Dokumentenfälschung in vier Fällen, fortgesetzter Betrug, Ausübung eines Berufes ohne entsprechende Qualifikation und damit verbunden Gefährdung der öffentlichen Gesundheit vorgeworfen. Vereinzelt gab es direkte Beschwerden von Patienten. „Ich wurde von diesem Arzt mit Laser gegen Krampfadern behandelt.

Im Vorfeld hatte er mir versprochen, dass nach zehn Behandlungen alles vorbei sei. Inzwischen habe ich 20 Sitzungen hinter mir und die Krampfadern sind noch genauso wie vorher“, beklagte sich eine Leserin in der Redaktion der englischen Zeitung Island Connections. Tatsächlich ins Rollen brachte den Stein aber der falsche Doktor selbst. Offenbar war er so von

sich überzeugt, dass er sich um eine Aufnahme in die kanarische Ärztekammer bemühte. Dort fielen dann die fehlenden beziehungsweise gefälschten Unterlagen auf. Unter anderem legte er ein Zertifikat des Trinity Institute of Christian Counselling in Cambridge vor. Dieses Schule gibt es überhaupt nicht, zumindest nicht in England. Eine Schule gleichen Namens existiert in den USA, aber dort wird ausschließlich Theologie unterrichtet. Außerdem soll „Dr. Falsch“ den Stempel und die Zulassungsnummer eines Arztes in Palma in Italien benutzt haben. „Einen solch dreisten und gravierenden Fall hat es bei uns noch nie gegeben“, empörte sich Rodrigo Martín als Präsident der regionalen Ärztekammer. Seine Verdachtsmomente hatte er an eine

Sondereinheit der Nationalpolizei weitergegeben und dadurch die spätere Verhaftung initiiert. Der Rechtsbeistand des italienischen Möchtegern-Arztes erklärte zu seiner Verteidigung, dass sein Klient nie Rezepte ausgestellt und er auch niemandem physisch geschadet hätte. Unterdessen sind die Mitarbeiter und Kollegen der BeautyKlinik entsetzt. Färbt doch die Täuschung automatisch auch auf sie ab. Erst kürzlich hatte man stolz das einjährige Bestehen gefeiert und nun dieser Tiefschlag. Gerade deshalb weist der Mitarbeiterstab daraufhin, dass es Klinikbetrieb ganz normal weiterlaufe. Alle Ärzte und das medizinische Personal seien ausgebildete und professionelle Kräfte, die das Vertrauen ihrer Patienten verdienen würden. n

Flughafen für die Isla Baja Foto: www.inselteneriffa.com

Irgendwo entlang der Küste zwischen Los Silos und Buenavista könnte der neue Club entstehen. Im Hintergrund die Berge, als Absprunggebiet für Paraglider.

der touristischen Erschließung bislang nicht unbedingt vorgesehen war“, bestätigte der Bürgermeister Antonio González Fortes von der Partei „Sí se Puede“. Als Nächstes würde die deutsche Firma, die das Projekt ins Spiel gebracht hat, auf eigene Kosten ein Gutachten über die Machbarkeit erstellen lassen. Aber auch

in diesem Punkt sehen die Bürgermeister keine Schwierigkeiten oder Kollision mit bestehenden Gesetzen. „Die Initiative ist neu, interessant und zunächst einmal sehr positiv“, meinte auch der Vizebürgermeister aus Los Silos, José Gregorio Pérez Medina. Man müsse zwar noch genauer definieren, wo genau der Aeroclub

Mit fast fünf Kilo Hasch in Sporttasche erwischt 29.03.2012: Am frühen Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr verhafteten Beamte der lokalen Polizei einen 25-jährigen Mann, der eine mit Haschisch gefüllte Sporttasche bei sich trug. Der Zugriff erfolgte von einer Spezialeinheit der Lokalpolizei, die in Zivil in der Nähe des Hafens patrouillieren, um primär Diebstähle zu verhindern. Sie ist vor allem dann im Einsatz, wenn Kreuzfahrtschiffe ankommen. Schon seit dem Morgen hielten sie aufgrund eines Hinweises nach dem Verdächtigen Ausschau. Am frühen Nachmittag entdeckten sie ihn dann in der Verlängerung der Calle Ramón y Cajal. Als sie auf ihn zugingen, um seine Papiere zu überprüfen, stellte der Mann die Tasche ab und versuchte zu flüchten. Schon nach wenigen Metern wurde dieser Versuch vereitelt. Die Drogen und der Tatverdächtige wurden auf die Wache gebracht und Anzeige gegen H.B. erstattet. In der Tasche befanden sich 49 Tafeln zu je 100 Gramm, also insgesamt 4,9 Kilogramm Haschisch, das bereits in kleinere Portionen verpackt war. n

Die Hauptstadt von Gran Canaria möchte mehr Touristen anlocken 31.03.2012: Da sich das touristische Treiben vorwiegend im Süden der Insel abspielt, möchte Las Palmas einen Plan erstellen, um in Zukunft mehr Urlauber in die im Nordosten gelegene Stadt zu locken. Dies wurde am Freitag auf einer Sitzung mit Bürgermeister Juan José Cardona beschlossen. Er wies darauf hin, dass derzeit rund 250.000 Touristen jedes Jahr die Hauptstadt besuchen. Er hält diese Zahl für zu gering. Deshalb müssten bessere Angebote geschaffen werden, um die Stadt für Urlauber attraktiver zu machen. Mit zum Beispiel vergünstigten Fahrkarten, sollen die Touristen aus dem Süden gelockt werden. n

Leichnam eines jungen Schweizers gefunden

An der Küste zwischen Los Silos und Buenavista del Norte könnte es schon bald eine Start- und Landebahn für kleine Passagiermaschinen und Leichtflugzeuge geben. Das bestätigte das Gremium zur Entwicklung der Region, dem neben den Gemeinden Garachico, Los Silos, Buenavista und El Tanque auch Vertreter der Inselregierung angehören. Der geplante Flughafen würde zu 100 Prozent von einem deutschen Aercoclub mit mehr als 6.000 Mitgliedern finanziert. Der Club auf der Isla Baja würde eine etwa 700 Meter lange Piste sowie eine separate Fläche für Paraglider vorsehen, die das unebene Gelände für ihre Flugabenteuer ausnutzen. „Noch ist das Projekt ganz in den Kinderschuhen und sozusagen ‚grün‘ hinter den Ohren. Generell stehen wir der Idee jedoch sehr aufgeschlossen gegenüber, obwohl Ähnliches in

Ausgewählte Webmeldungen

entstehen könnte, aber prinzipiell solle man gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten keine Tür zuschlagen, hinter der sich interessante und wichtige Dinge verbergen könnten. Immerhin würde ein solcher Flugsportclub vor allem auch Touristen mit einem gehobenen Lebensstandard ansprechen. n

03.04.2012: Eine grausige Entdeckung machten am Sonntagvormittag einige Ausflügler auf El Hierro. Sie fanden in der Gegend von Hoya de Los Roques in der Gemeinde El Pinar den Leichnam eines jungen Mannes. Durch starken Verwesungsgeruch war die Gruppe auf die menschlichen Überreste gestoßen. Der Körper des Toten befand sich in einer Höhle in einer Tiefe von 15 Metern. Deshalb forderte die alarmierte Polizei eine Sondereinheit der Bergrettung an, die mit ihrer Hilfe hinabstieg, um den Leichnam zu bergen. Bei dem Toten handelt es sich um einen 28-jährigen Schweizer, der vermutlich während einer Wanderung verunglückt und in die Tiefe gestürzt war. n

Gewalttätige Übergriffe in Las Palmas 03.04.2012: In den letzten Wochen kam es in der Hauptstadt Gran Canarias immer wieder zu Übergriffen durch Jugendliche. Dabei wurde ein 15-Jähriger schwer verletzt und musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Am letzten Freitag gingen Jugendliche schon wieder auf Passanten los. Auf der Strandpromenade von Las Canteras hatten es etwa 15 Angreifer auf einen Mann abgesehen. Sie prügelten ohne erkennbaren Grund wild auf ihn ein. Anwohner beobachteten die Szene und forderten die Jugendlichen auf, den Mann loszulassen. Sie alarmierten schließlich die Polizei, woraufhin die Bande flüchtete. Die Polizei kündigte an, die Streifen durch Beamte der Nationalpolizei in Zivil zu verstärken. Außerdem sollen noch bis zum Sommer die bereits angekündigten Überwachungskameras installiert werden. n

Familienernährung durch Spenden 07.04.2012: Mehr als 250 Familien in Tegueste erhielten im letzten Jahr Nahrungsmittel über soziale und solidarische Spendenaktionen. So profitierten 145 Haushalte von Lebensmittelpaketen, die über das Rote Kreuz verbreitet wurden. Weitere 31 Familien mit Kindern freuten sich über Essenspakete von dem Unternehmen „Azogue e Hijos“. Spenden, die zum Fest der Virgen de El Socorro niedergelegt wurden, sind in 42 Haushalte weitergereicht worden und insgesamt 13 Familien erhielten Nahrungsmittel aus den Spenden, die beim Konzert „Tegueste Acústico Solidario“ zusammengetragen wurden. Außerdem dankt die Stadtverwaltung von Tegueste an dieser Stelle allen Landwirten, die regelmäßig auf dem Bauernmarkt verkaufen. Sie übergeben jedes Wochenende ihre Reste an die Sozialdienste, damit das überschüssige Obst und Gemüse nicht weggeworfen, sondern von bedürftigen Familien im Dorf gegessen werden kann. n

Täglich aktuell auf www.kanarenexpress.com


Aktuelle Nachrichten

Nr. 141

Frohe Weihnachten statt froher Ostern Wer am Ortseingang von Guía de Isora aufmerksam um sich blickt, dessen Augen bleiben automatisch auf einem Plakat mit der Aufschrift „Feliz Navidad 2012“ kleben. Zunächst kramt man mal kurz in seinem Gedächtnis, in welchem Jahr man eigentlich lebt. Stimmt: 2012. Aber jetzt schon ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen, erscheint dann doch ein wenig seltsam. Vor allem bei strahlendem Sonnenschein und Osterferien. Fragt man sich also, woran das wohl liegen mag? Böse Zungen könnten behaupten, dass die Stadt vorsichtshalber jetzt schon mal die Urlauber grüßt und ihnen ein frohes Weihnachtsfest wünscht. Vielleicht ist ja im nächsten Winter der Inselring im Süden schon fertig und keiner fährt mehr durch Guía de Isora durch, sondern einfach daran vorbei. Dann hat man vorsichtshalber schon mal allen ein frohes Weihnachtsfest gewünscht. Oder war es vielleicht im letzten Jahr einfach ein Druckfehler, der damals und heute Verwirrung stiftet. Wie dem auch sei, es kann ja schließlich nicht schaden, gute Wünsche in der Welt zu verbreiten. n



Tierschutzzimmer in Schule eröffnet Kinder für Fragen des Umgangs mit ihren Haustieren sowie mit den in freier Natur lebenden Tieren auf der Insel zu sensibilisieren, ist ein Hauptanliegen eines Pilotprojektes, das „Aktion Tier“ jetzt auf den Weg gebracht hat. Am 30. März wurde mit Hilfe dieses deutschen Vereins ein Tierschutzzimmer in der C.E.I.P. Parque de la Reina im Süden Teneriffas eröffnet. In diesem speziell eingerichteten Klassenzimmer sollen den Schülern entsprechende Informationen vermittelt werden, die sie dann ihrerseits an Freunde, Geschwister und Eltern weitergeben können. Die Ausrüstung des Zimmers, zu der auch ein Fernseher mit entsprechendem Rekorder gehört, stammt von den Initiatoren. Bei der feierlichen Übergabe an die künftigen Nutzer durchschnitt der Stadtrat Aronas für Tourismus und Gesundheit, Francisco José Niño Rodriguéz, das rote Band. Anschließend stellten ausgewählte Schüler der interkulturellen Bildungseinrichtung Fragen in Form eines

Interviews an die Projektgründerin und Leiterin des Tierheims „Acción del Sol“ am ITER-Institut, Marion Gonzalez. Auch der Stadtrat für Bildung und Kultur, Miguel Ángel Mendéz, hob in einer Ansprache die Bedeutung dieser neuen Einrichtung

hervor. Da zwischen Schule und Tierheim schon seit einiger Zeit gute Beziehungen bestehen, kann man davon ausgehen, dass dieses Pilotprojekt erfolgreich getestet und auch von anderen Schulen übernommen wird. Obwohl an der Schule gene-

rell ein Zutrittsverbot für Tiere besteht, durften ausnahmsweise zwei Hunde des Tierheims an der Eröffnung teilnehmen, und der Welpe fand nicht nur sofort Zugang zu den Herzen der anwesenden Kinder, sondern auch zu n denen einiger Lehrer.

worten neuheiten ...

Das sagt dir

„Das ist nicht zu übertreffen!“

Hier ist dein Geld mehr wert

JU BI

Kleiner, leichter, schneller

99 €

M

100

von 15 cm - Taschenformat

LÄU

HALTE DICH AN

™ 30% leichter - wiegt nur 170 Gramm ™ 18% kleiner bei gleicher Display-Größe

...das sagt dir

„So etwas passiert nur einmal im Jah!“

100 Euro GESCHENKT

Pro 500 Euro Einkauf

Betrag der Geschenkkarte gültig für Folgeeinkauf. Konditionen unter worten.es

12. bis 18. April

worten.es

TENERIFFA: Avda. Claudio Delgado Díaz 13 - Las Chafiras™GRAN CANARIA: C. C. Atlántico - Vecindario - Santa Lucía

ELEKTROGERÄTE

ELEKTRONIK

ENTERTAINMENT

COMPUTER

HANDYS


Aktuelle Nachrichten



Fehlalarm auf El Hierro Ende März sorgte ein grüner Teppich auf der Wasseroberfläche vor La Restinga an der Südspitze von El Hierro wieder für Unruhe. Er glich dem Phänomen, das auch während des Ausbruchs des Unterwasservulkans von Oktober 2011 bis Anfang März 2012 zu beobachten war. Deshalb löste der neuerliche grün schimmernde Teppich auf dem Atlantik auch sofort Assoziationen aus. Die Bewohner der Insel befürchteten einen erneuten Ausbruch. Wissenschaftler des spanischen geologischen Instituts (IGN) gaben aber sofort Entwarnung. Derzeit würde Gas aus dem während der Eruption freigesetzten vulkanischen Material entweichen. Bei diesem Vorgang wird die grüne Farbe freigesetzt. Ähnliche Verfärbungen auf dem Wasser können auch in Zukunft noch auftreten. Sie bedeuten allerdings nicht, dass der Unterwasservulkan wieder aktiv ist, sondern sind natürliche Reaktionen während eines Stabilisierungsprozesses. Dazu gehört auch, dass die vulkanischen Gesteinsbrocken in sich zusammenfallen und sich neu setzen.

Wissenschaftler noch immer auf der Hut Das wissenschaftliche Team, das von den ersten seismischen Bewegungen und Deformierungen am 17. Juli 2011 bis zur offiziellen Beendigung des Ausbruchs am 5. März 2012 vor Ort war, ist nach wie vor wachsam. Ein vulkanologischer Vorgang beginnt, bevor er tatsächlich sichtbar ist, und wirkt auch noch nach. Dazu gehören auch Phänomene wie die Entgasung vulkanischen Materials, das daraufhin wieder in sich zusammenfällt, oder auch seismische Bewegungen, während sich der Untergrund wieder stabilisiert. „Das Ozeanografische Institut schätzt, dass im Laufe der letzten Monate rund 145 Millio-

Vorübergehende Phänomene, wie der grüne Teppich, sind derzeit nur ein Anzeichen für eine Beruhigung der Lage.

nen Kubikmeter Lava auf dem Meeresgrund ausgetreten sind. Man kann sich das so vorstellen, dass ein etwa 240 Meter hohes Gebäude mit rund 80 Stockwerken entstanden ist“, erklärt die Vulkanologin María José Blanco. Zum Vergleich dazu wurde bei dem Ausbruch des Teneguía auf La Palma im Jahr 1971 nur etwa 23 Millionen Kubikmeter Magma freigesetzt. Sie betonte außerdem, dass El Hierro die jüngste Kanareninsel ist. Deshalb ist vulkanisches Geschehen dort am wahrscheinlichsten und kann immer wieder auftreten. Für die Wissenschaftler sei die Eruption auf El Hierro ein absoluter Glücksfall, weil man noch nie so nah und so direkt von der ersten seismischen „Zuckung“ eines Vulkans, über den Ausbruch bis hin zur Beruhigung mit wissenschaftlichem, hoch technischem Gerät vor Ort war. Noch lange werden die Auswertungen der erhaltenen Daten andauern. Auch die Überwachungsgeräte werden weiterhin vor Ort bleiben und die vulkanischen Aktivitäten auf der Insel rund um die Uhr aufzeichnen.

Lob und Kritikpunkte Auch wenn manche Entscheidungen während des Ausbruchs, wie zum Beispiel die Schlie-

ßung des Tunnels Los Roquillos, zu Kritik führte, betonte M. J. Blanco, dass sie zu diesem Zeitpunkt genau richtig gewesen sei. Man wusste, dass es zu seismischen Bewegungen kommen würde, die stark genug sein könnten, Steinschlag zu provozieren. In diesem Fall dürfe man kein Risiko eingehen. Die Sicherheit der Bevölkerung habe immer an oberster Stelle gestanden. Die Kooperation der verschiedenen Stellen und Katastrophenteams vor Ort hätten auch meistens sehr gut geklappt. Im Großen und Ganzen könne man in diesem Punkt eine positive Bilanz ziehen. Als Kritikpunkt allgemeiner Art kam allerdings auf, dass man auf keiner kanarischen Universität, weder auf Teneriffa noch auf Gran Canaria, Geologie studieren kann. Das sei – angesichts eines der interessantesten europäischen Vulkangebiete vor Ort – eigentlich beschämend und solle möglichst überdacht werden, meinte der Vizesekretär der CCN auf La Palma, Alfonso López. Die Kanaren wären für eine Fakultät in Geologie prädestiniert, wie keine andere Region Spaniens. Er meldete sich aber auch aus einem anderen Grund zu Wort. Im Zuge des Ausbruches auf El Hierro, kam in der internationalen Presse auch

Richtigstellung Bezüglich der in Ausgabe Nummer 135 vom 20. Januar (Seite 6) veröffentlichten Erklärung möchte die Firma Deutsch Canarische Telefon – Gesellschaft, S.L. hiermit klarstellen, dass sie erlaubten Zugang zu den Informationen hatte, auf denen die besagten Erklärungen beruhten, die der Geschäftsführer der Gesellschaften Call by Call Canarias, S.L., Imprenta El Tablero, S.L. und Editorial Info Canarias, S.L. abgegeben hat. Auf jeden Fall ist der Firma Deutsch Canarische Telefon –

Gesellschaft, S.L. nicht bekannt, ob der Übermittler der besagten Informationen irgendwelche Herr und Frau Stede belastenden Beweise besitzt und ob Stedes jemals wegen Sachbeschädigung, Diebstahl oder unrechtmäßiger Nutzung verurteilt waren oder aus sonstigen Gründen vorbestraft sind.

wieder das leidige Thema einer dramatischen Eruption auf La Palma auf das Tablett. Hartnäckig hält sich ein Gerücht, das schon vor Jahrzehnten aufgrund einer falsch zitierten Expertenmeinung in Umlauf geraten ist. Demnach könnte bei einem neuerlichen Ausbruch auf La Palma die Insel auseinanderbrechen. Das Szenario beschreibt ein Abbrechen der Westflanke und daraus resultierend einen SuperTsunami, der Florida und New York überrollen würde. Dieses Schreckensgespinst geistert in regelmäßigen Intervallen immer wieder durch die Presse. Rein wissenschaftlich handelt es sich um eine Hypothese, die möglich ist, aber sich nicht zwingend so abspielen muss. Vor allem, und das ist das ganz große Fragezeichen, weiß niemand, wann dieses Geschehen sich abspielen könnte. Wissenschaftler vermuten, es könne noch 5.000 Jahre dauern, bis überhaupt etwas passiert. Unterdessen würden derartige Meldungen und Schlagzeilen sich aber negativ auf den Tourismus auf La Palma auswirken. Was angesichts eines möglicherweise Jahrtausende umfassenden Zeitraumes nun wirklich in erster Linie als Sensationshascherei betrachtet werden n muss.

13. – 26. April 2012

Verfolgungsjagd mit vier demolierten PKW Beamte der lokalen Polizei in Santa Cruz nahmen kürzlich nach einer filmreifen Verfolgungsjagd einen betrunken Taxifahrer fest. Dem 50-jährige A.P.P. werden Widerstand gegen die Staatsgewalt und mehrere Verkehrsdelikte vorgeworfen. Die spektakuläre Episode begann in der Avenida Tres de Mayo, als einem Motorrad-Polizisten das permanente Hupen eines Fahrzeuges auffiel. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein Taxi handelte. Der Fahrer lag mit dem Kopf auf dem Lenkrad und betätigte dadurch die Hupe. Außerdem roch es nach Alkohol. Als der Polizist den Fahrer weckte, startete dieser den Motor und fuhr davon. Dabei hätte er den Beamten fast überfahren. Eine Verfolgungsjagd durch die Stadt begann, bei der der Fahrer fast einen weiteren Polizisten überfahren hätte. In der Nähe des Busbahnhofes stieß der Taxifahrer mit einem geparkten Auto zusammen. Das veranlasste ihn nur dazu, noch schneller davonzufahren. Dabei überfuhr er ein Vorfahrtsschild und krachte in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Mit Bleifuß ging es weiter, bis das Taxi am Kreisverkehr zur Kapelle Virgen de Regla in zwei weitere geparkte Autos krachte und so zum Stillstand kam. Der Taxifahrer versuchte nun zu Fuß zu fliehen. Als er von einem der Beamten gestellt wurde, bedrohte er diesen mit einem Schraubenzieher. Dennoch konnte der Mann überwältigt und in Handschellen abgeführt werden. In seiner Hosentasche stellten die Polizisten noch ein Klappmesser sicher. Ein Alkoholtest ergab, dass der Taxifahrer 0,81 Promille im Blut hatte. Dabei liegt das Limit bei professionellen Fahrern mit einer Höchstgrenze von 0,15 Promille unter dem Limit von 0,25 Promille, das für normale Autofahrer gilt. Bei der Überprüfung der Personalien ergab sich, dass der Taxifahrer zehn Tage vorher schon einmal wegen Alkohols am Steuer aufgehalten worden war. Er muss sich nun wegen wiederholten Fahrens unter Alkoholeinfluss und vier beschädigten PKW vor Gericht verantworten. Zudem hätte er fast zwei Polizisten überfahren und hat einen dritten bei der Festnahme bedroht. n

Deutsche Darsteller gesucht Für einen internationalen Spielfilm sucht die Filmproduktionsfirma BlackstoneFilmCompany auf Teneriffa deutsche Männer und Frauen mit schauspielerischem Talent, die Lust haben als Darsteller oder Statist auf der Leinwand aufzutauchen. Interessierte ab 18 bis 75 Jahre können sich mit drei Fotos (Portrait, Ganzkörper und eins „als typischer deutscher Tourist“) und den Kontaktdaten mit dem Betreff „Casting Deutscher Spielfilm“ bei casting@blackstonefilm.com bewerben. Ein Live Casting findet am kommenden Wochenende (13./14. April) statt. Für weitere Informationen ist die Produktionsfirma unter 922 739 916 telefonisch erreichbar. n

ANZEIGE


Nr. 141

Aquaforum Gran Canaria Auf der vierten Ausgabe des Aquaforums in der Finca Condal de Juan Grande in San Bartolomé de Tirajana stand die Bedeutung von Wasser – vor allem auch in Hinblick auf künftige Nutzung – für die Qualität des Tourismus der Destination Maspalomas Costa-Canaria im Vordergrund. Organisiert wurde die Veranstaltung von Canaragua in Zusammenarbeit mit der Stiftung Aqualogy Bajo. Bürgermeister Marco Aurelio Pérez Sánchez lobte die herausragende Qualität des Tourismus in seiner Gemeinde; Wasser spiele dabei eine wesentliche Rolle. Dass das Aquaforum in San Bartolomé de Tirajana veranstaltet werde, habe zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der Region beigetragen. „Unsere Vergangenheit ist in ökonomischer und sozialer Hinsicht geprägt von der Wasserversorgung; sie war für die Entwicklung der Inseln fundamental. Landwirtschaft und Tourismus haben einander immer bedingt und tun es jetzt noch. Eine nachhaltige Nutzung von Wasser ist deshalb wichtig. Alle Gemeinden, die vom Tourismus leben, wissen die Bedeutung einer funktionierenden und nachhaltigen Trinkwasserversorgung zu schätzen”, so Pérez Sánchez, der auf das Forum auch als Anlass nahm, um das 50jährige Gründungsjubiläum der Tourismusregion MaspalomasConsta Canaria zu feiern. Der Generaldirektor von Canaragua, Javier, Segiovia, sprach bei seiner Eröffnungsrede über die Bedeutung des Wassers und der Wasserversorgung für die sozioökonomische Entwicklung der Kanaren. Auf dem Aquaforum wurde allerdings nicht nur gelobt und gefeiert, sondern auch reflektiert. Fragen, wie „Was haben wir gut gemacht, was könnten wir besser machen? Wo haben wir uns geirrt? Was haben wir aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, um es in Zukunft besser zu machen?“ standen dabei zur Debatte. Auch technische Innovationen und neue Technologien rund um das Thema Wasser wurden vorgestellt. n

Auf der vierten Ausgabe des Aquaforums drehte sich wieder einmal alles ums Wasser.

Aktuelle Nachrichten



Gleichberechtigung auf dem Teide „Man könnte es noch höher, aber nicht klarer sagen“, mit diesem Plakat unterstützt ein Gruppe junger Sportlerinnen auf dem Gipfel des Teide eine Gleichberechtigungsinitiative in Tegueste. Die jungen Frauen fordern vom höchsten Punkt Spaniens aus das Ende von Gewalt in der häuslichen Umgebung. Im Laufe dieses Jahres hat die Stadträtin Remedios de León verschiedene Aktionen angekündigt, die das Thema Gleichstellung von Mann und Frau in den Mittelpunkt rücken. In allen Altersklassen

werden Kernpunkte thematisiert. Von den Schulen bis in die Seniorengruppen sollen die Bewohner Teguestes für das Thema sensibilisiert werden. Dabei gibt es

ganz verschiedene Ansätze. So wird zum Beispiel die klassische Rollenverteilung in der aktuellen Gesellschaft diskutiert oder es geht um Karrierechancen von

Frauen in Wirtschaft und Politik. Ganz wichtig werden auch Gesprächsrunden zum Thema Beziehungsgewalt sein, um die Menschen für gewalttätige Vorkommnisse in ihrem direkten Umfeld zu sensibilisieren und zum Eingreifen zu animieren. Außerdem werden die Leistungen von Frauen oder ihre speziellen emotionalen Stärken unter die Lupe genommen. So findet im Rathaus von Tegueste vom 7. bis 14. Mai eine Ausstellung über Schriftstellerinnen statt und am 10. Mai wird um 18 Uhr ein Film zum Thema im Teatro n Príncipe Felipe gezeigt.

Emotionale Entwicklung von Kindern

Vortrag für Väter und Mütter Etwa 40 Mütter und Väter holten sich bei der Veranstaltung „Disfrutar de la paternidad“ (die Vaterschaft genießen) in Arrecife Anregungen, um ihr Elterndasein voll genießen zu können. Der Verein AHIGE, der sich für die Gleichberechtigung der Geschlechter einsetzt, hatte gemeinsam mit dem Zentrum für die Gleichstellung der Frau (CIAM) des Cabildos von Lanzarote, in die Inselbibliothek der Hauptstadt geladen. Im Vordergrund des Workshops stand

die emotionale Verbindung zwischen Eltern und Kindern und deren Rolle in der sozioemotionalen Entwicklung des Nachwuchses. Außer jungen Vätern und Mütter waren auch werdende Eltern sowie interessierte Großeltern gekommen. Wie Inselrat Marci Acuña betonte, seien Veranstaltungen wie diese notwendig, um der systematischen Darstellung maskuliner und femininer Stereotypen in der Erziehung zu begegnen. „Diese

Etwa 40 Interessierte nahmen am Workshop teil.

Veranstaltung soll allen helfen, die die Ungleichbehandlung

von Kindern unterschiedlicher Geschlechter schon in der Erziehung vermeiden wollen, und die lernen wollen, wie sie die Kommunikation mit ihren Töchtern und Söhnen verbessern können, um die emotionale Entwicklung ihrer Kinder zu fördern“, so der Inselrat. Im Rahmen des Workshops wurde auch unterstrichen, wie wichtig eine gerechte Aufteilung von Aufgaben wie Hausarbeit sei, um den Kindern Gleichberechtigung vorzuleben. n


Im Gespräch



13. – 26. April 2012

Im Gespräch mit Günter Handlögten

Mein neues Leben Heute bin ich im Gespräch mit einem Vollblutjournalisten, der 30 Jahre lang bei einem der bedeutendsten politischen Magazine Deutschlands tätig war und jetzt in Los Cristianos, im Süden Teneriffas, ein neues Leben gefunden hat.

sagte: „Ich bin umsonst dahin gereist. Der unterschreibt nicht.“ Und dann hat er mir ein Angebot gemacht. Er sagte: „Wir machen das mal so pro forma. Sie unterschreiben den Antrag und schicken einen Brief hinterher, dass Sie den Antrag zurückziehen. Ich werde das unterstützen und sorge dafür, dass Sie weiterhin Ihr Krankengeld bekommen.“ Und so ist es dann auch gekommen. Die fielen aus allen Wolken bei der BfA. Jeder andere Mensch freut sich doch, wenn er Rente bekommt. Ich aber wollte keine Rente, ich wollte arbeiten. Von diesem Punkt an wusste ich genau: Du kannst nicht auf Hilfe der Krankenkassen, der BfA oder anderer Stellen hoffen, du musst alles in deine eigene Hand nehmen. Im Internet habe ich mir Kuradressen für Behinderte im Ausland angeguckt und stieß auf „Mar y Sol“ in Los Cristianos. Dann habe ich eine Krankenschwester angeheuert, bezahlt, und die hat mich begleitet zur ersten Kur im Süden Teneriffas. Diese Kur habe ich natürlich selbst bezahlt. Und hier in Los

Foto: privat

Von Dietmar A. Hennig

Ausgehend von der Biografie Günter Handlögtens würde es sich anbieten, mit ihm ein Interview über sein bewegtes Leben und seine Veröffentlichungen zu führen. Er war investigativer Journalist und könnte Episode an Episode reihen und über äußerst interessante Sachverhalte berichten. Doch sein Anliegen ist ein anderes. Wegen einer Hirnblutung hatte sein Leben im Jahr 2003 fast ein Ende gefunden. Durch die medizinische Kunst des Hamburger Neurologen Prof. Dr. med. Wolfgang Meins konnte er überleben und mit Hilfe von Menschen, die ihm bis dahin fremd waren, hat er sich ein neues Leben aufgebaut. „Und darüber möchte ich berichten“, sagte er mir bei der Vorbereitung unseres Gesprächs, „weil ich auch anderen Menschen Mut machen möchte, denen ein ähnliches Schicksal widerfahren ist. Und davon gibt es viele.“ Also Günter, wie war es, nachdem du dem Tod ein Schnippchen geschlagen hattest? Welche Vorstellungen hattest du, mit deiner eingetretenen Querschnittslähmung umzugehen? Ich wollte wieder arbeiten, denn ich war noch keine 60 Jahre alt. Und dafür wollte ich gerne eine Anschluss-Reha, die ich auch beantragte. Nach Tagen kam dann mein Chefarzt und sagt zu mir: „Ist abgelehnt.“ Ich war noch fest angestellt beim „Stern“, als Redakteur, habe

eine Wohnung vermittelt. Seither bin ich hier. Zwischendurch bin ich immer mal in Hamburg, denn ich kriege ja Pflegestufe 2, und das Geld, das ich von der Krankenkasse bekomme, kriegt von mir Mari-Paz. Mari-Paz ist die gute Seele, die dir den Haushalt erledigt und dir tagtäglich zur Seite steht. Ohne einen solchen Menschen würden dich deine krankheitsbedingten Handicaps noch viel mehr einschränken. Aber du bist nicht nur der Hilfe bedürftige Mensch, sondern auch der aktive. Nicht nur, dass du über Telefon und Internet mit der ganzen Welt verbunden bist, auch hier kennen dich viele Menschen und, vor allem, du kennst sie. Ich lebe jetzt hier als Tourist und in Hamburg. Und das bekommt meinem Leben ganz gut. Ich wäre schon tot, wenn ich das hier nicht hätte. Die Canarios, die ich hier kennengelernt habe, sind nette Menschen und

Günter Handlögten, wie man ihn in Los Cristianos kennt.

Krankenkassenbeiträge bezahlt. Da habe ich natürlich gefragt: „Warum?“ „Ja, Sie sind nicht weit genug“, war die knappe Antwort. Also abgelehnt. Ich wollte aber meine Rentenbeiträge zahlen, denn irgendwann sollte ich ja meine Rente kriegen. Aus dem Grunde wollte ich wieder arbeiten und wieder fit werden. Und dazu diese Reha. Das hatte ich ihm so erklärt und er hat den Antrag noch einmal ein-

Schon fast

gereicht. Ich wurde inzwischen entlassen, und dann bekam ich ein Schreiben von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte, in dem sinngemäß folgendes stand: „Wir müssen leider ihren Antrag auf Rehabilitationskur ablehnen, weil bei Ihnen keine Aussicht auf Erfolg besteht. Daher haben wir Ihren Antrag auf Kur umgewidmet in einen Rentenantrag, Erwerbsunfähigkeitsrente (EU).“ Na ich

habe darauf nicht reagiert, denn ich wollte das ja nicht. Eines Tages kam ein sogenannter Fallmanager von der BfA und legt mir so einen Rentenantrag vor die Nase, den ich unterschreiben sollte. Ich sagte: „Sie können bis heute Nacht hier sitzen, ich unterschreibe das Ding niemals. Ich möchte weiterhin Beiträge zahlen für meine Rente.“ Dann hat er in seiner Zentrale angerufen. Ich hörte nur, wie er

Günter Handlögten mit Mari-Paz, seiner guten Seele.

Cristianos traf ich einen von meiner früheren Arbeit bekannten US-Bürger. Der meinte, dass ich nicht unter den Behinderten leben müsse und eine Wohnung bräuchte. Und er hat mir

bauen mich auf. Nicht nur MariPaz, sondern auch andere wichtige. Ich habe das Gefühl: Ich bin zwar ein Krüppel, aber werde von den Menschen hier anerkannt. Ob ich zur Bank gehe oder andere

65.000 Mitglieder lachen sich schlapp über ihre Telefon-Rechnung!

LACHEN SIE DOCH EINFACH MIT! Ab

2,9 Cent/Min. nach Alemania und in viele europäische Länder telefonieren – rund um die Uhr mit ruf an + spar CANARIAS! Tel:

922 38 37 37 + 928 145 111

service@rufanundspar-canarias.com • www.rufanundspar-canarias.com


Im Gespräch

Nr. 141

Was er hier am meisten vermisst, sind seine Söhne. Hier Sohn Daniel mit Frau Carolina bei einem Besuch des Vaters.

Dinge zu regeln habe: Es geht hier alles. Und selbst als mein Telefonanschluss kürzlich ausgefallen war und damit auch das Internet – in meinem Zustand fühle ich mich dann völlig unsicher und allein gelassen –, hat das die Telefonica in kürzester Zeit wieder alles in Ordnung gebracht. Im Nachhinein sage ich – ich war ja schon fast tot –, ich habe hier ein neues Leben gewonnen, das mir eigentlich besser gefällt, als das alte, das ich geführt habe, mit einer luxuriösen Umgebung beim „Stern“, bequemen Reisemöglichkeiten, vielen Privilegien. Jetzt bin ich relativ arm; ich komme mit 140 Euro in der Woche aus und lebe sehr gut. Einige Freunde sind mir geblieben, wie beispielsweise Günter Wallraff, der auch zeitweilig hier auf den Kanaren lebt, nämlich auf Lanzarote. Ich lese Bücher, die ich niemals in

meinem früheren Leben gelesen hätte, und habe Zeit zum Nachdenken. Das was mich am meisten ins Grübeln bringt, das ist der sogenannte Mainstream, das heißt, der Nachrichtenstrom von oben nach unten, bis ins kleinste Dorf dieser Welt. Es wird versucht, die Gedanken der Menschen in eine bestimmte Richtung zu drängen. Wenn ich mit einem Anliegen komme – ich bin ziemlich bekannt in der Journalistenszene in Deutschland – und die Leute merken, es ist nicht schnell umsetzbar, dann haben sie überhaupt kein Interesse. Also investigativer Journalismus ist mausetot in Deutschland. Ich selber habe bei meiner 30jährigen „Karriere“ beim „Stern“ überhaupt keine Erfolge gehabt. Das einzige, das war im Jahr 2003: Ich bin für den Egon-Erwin-KischPreis nominiert worden.

Im „Mi Jardin“ in Los Cristianos ist er ganz oft zu finden.

Nun, der Egon-Erwin-KischPreis gehörte immerhin zu den begehrtesten Journalistenpreisen in Deutschland. Zudem sind Erfolge ja nicht nur an Preisen zu messen, sondern auch an den Arbeitsergebnissen. Und davon hast du ja eine Menge vorzuweisen. Wenn ich an den Wirbel denke, die deine Recherchen zum Beamtensumpf in Wilhelmshaven ausgelöst haben oder deine Veröffentlichungen in der Kunstszene. Willst du davon jetzt nichts mehr wissen? Seit wir miteinander Kontakt haben, das heißt, seit ich Kontakt zu einer Zeitung auf den Kanaren habe, fühle ich mich wie ein Lokalreporter. Ich bin immer in Gedanken: Ist das interessant oder nicht? Und durch meine

Krankheit bin ich auch sehr kommunikativ und sensibel geworden, ich rede ja mit ganz vielen Menschen und frage immer: „Wo kommen Sie her und was haben Sie gemacht?“ Eigentlich laufen einem hier die Geschichten nur



Auf der Terrasse seiner kleinen Wohnung.

so über den Weg. Man muss gar nichts tun, man stößt auf hochinteressante Menschen, die hier nicht nur die Sonne mögen. Du bist für uns hier im Süden Teneriffas so etwas wie

Lebensweg und Veröffentlichungen Günter Handlögten, Jahrgang 1945, war 30 Jahre beim „Stern“ in Hamburg als Redakteur tätig. Er wurde noch vom Gründer dieses Magazins, Henri Nannen, persönlich eingestellt. Neben seiner journalistischen Tätigkeit war er Mitautor zahlreicher Bücher mit aufdeckendem Charakter. So erschienen unter anderem gemeinsam mit Henning Venske „Feine Gesellschaft. Ihre Bank. Unser Geld. Nachrichten aus dem Bankensumpf“ (1987), „Klüngel, Filz und Korruption“ (1993), „Dreckiger Sumpf II. Wilhelms wahnsinnige Erben“ (1996). Gemeinsam mit Klaus Ahrens veröffentlichte er „Echtes Geld für falsche Kunst“ (1992/www.kunstfaelschung.de). Im Jahr 2003 wurde er infolge einer Hirnblutung halbseitig gelähmt und ist seitdem auf einen Rollstuhl angewiesen. Das hat ihm aber seinen Lebensmut nicht genommen, sondern nur sein Leben verändert – zum Besseren, wie er selbst sagt.

ein „Stringer“ geworden. Durch unsere begrenzen Veröffentlichungsmöglichkeiten können beileibe nicht alle Geschichten aufgeschrieben werden, sie tragen aber wesentlich dazu bei, die Menschen und Verhältnisse auf den Kanarischen Inseln besser einschätzen zu können, und das ist für unsere Arbeit enorm wichtig. Du bist ja vor allem durch unsere Veröffentlichung zu den unverantwortlichen Atommüllentsorgungen in den Weltmeeren auf uns aufmerksam geworden. Und jetzt beschäftigt sich die Uni Bremen mit diesem Thema – durch deine immer noch bestehenden Kontakte. Du sagtest mir einmal: „Der neue Günter Handlögten gefällt mir besser, als der alte.“ Ich kannte den alten nicht, aber ich schätze dich sehr, wie du jetzt bist – und unsere weitere Zusammenarbeit. Vielen Dank auch für dieses Gespräch. n


Wirtschaft & Werbeforum

10

13. – 26. April 2012

Teneriffa

PROMOTION

Wohin mit dem Haustier in den Ferien? Jeder Tierbesitzer weiß, dass vierbeinige Freunde zwar das Leben verschönern, aber in dem Moment, wo man einen Ausflug, Kurzurlaub oder Ferien plant, auch mal zum Problem werden können. Das Tierhotel Lilly in La Caleta an der Nordküste von Teneriffa bietet die ideale Lösung. Hier haben Katzen ein eigenes, 20 Quadratmeter großes Katzenhaus mit einem interessanten Kratzund Kletterbaum im Außengehege zur Verfügung. Hunde finden in zwei getrennten HundeHolzhäuschen mit jeweils zwei Außenflächen und zwei kleineren Ausläufen für Mini-Hunde eine komfortable Ferienunterkunft. Im Tierhotel Lilly warten ein kuscheliges Hundekörbchen, eine tolles Auslaufprogramm auf der eigenen, abgegrenzten Finca und natürlich Wellness in Form von Streicheleinheiten. Die Tierliebhaberin Angelika Duprée

Ein richtig hübsches Hunde- und Katzenhotel mit liebevoller Betreuung.

betreibt die Tierpension seit rund drei Jahren und hat sich in dieser Zeit schon viele Freunde unter den Hunde- und Katzenbesitzern gemacht, die jetzt immer wissen, wo ihr Liebling gut aufgehoben ist, während sie selbst Urlaub machen. Und auch die Hunde erkennen Angelika freudig wieder. Das Tierhotel Lilly ist auch dann eine perfekte Lösung,

wenn man nur für ein Wochenende irgendwo eingeladen ist, wo man Hund oder Katze nicht mitnehmen kann oder vielleicht für eine Behandlung ins Krankenhaus muss. Reservierungen spricht man am besten direkt mit Angelika Duprée per Telefon unter der Nummer 697 826 738 ab. Mehr Infos gibt es auch unter n www.tierhotel-lilly.com.

Unsere Zahnklinik

el cedro Zahnklinik Geöffnet Montag bis Freitag 9 – 13 Uhr und 15 – 19 Uhr

„Gibt Ihnen etwas,übers damit Sie Lächeln ganze wieder lächeln” Gesicht! Lauter lächelnde Gesichter konnte man kürzlich in der Zahnklinik El Cedro in Adeje sehen. Der Grund: Die Klinik wurde mit dem Zertifikat ISO 9001:2008 ausgezeichnet.

Gewicht und ist deshalb ein

Teneriffas, die mit diesem Preis gewürdigt wurde. Das Zertifikat bestätigt höchstes Niveau in Bezug auf Effizienz und Qualität der Behandlungen. Außerdem wurden gleichzeitig die Mitarbeiter für ihre permanente Weiterbildung und die Zufriedenheit n ihrer Patienten belobigt.

Wir haben einen Kieferorthopäden in unserer Klinik. Termine wichtiger Erfolg für die ZahnC/ Tinerfe El Grande nº 21 Diese internationale Aus- klinik. El Cedro ist außerdem Local 1-2 (gegenüber Correos) • ADEJE zeichnung ISO 9001 hat großes die einzige Zahnklinik im Süden Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ersten info@smilepartner.co.uk *Spezialangebot nur gültig in Verbindung m Tel. 922 781 625

Ihren

Hausfrauen in der Arbeitslosenschlange

Ablösbare OPI Produkte permanente Maniküre

Nagellacke

Hol dir dein:

WIMPERNVERL ÄNGERUNGEN

TÄGLICH GEÖFFNET

Die anhaltende Krise verursacht tiefgreifende Veränderungen im Sozialgefüge. Spanien weit gibt es mehr als anderthalb Millionen Haushalte, in denen alle Familienmitglieder arbeitslos sind. Weiß man, dass die Sozialhilfe in keinem Fall mit den Ansprüchen in Deutschland vergleichbar ist, kann man sich ausrechnen, dass es für viele schlichtweg unmöglich ist, einen eigenen Haushalt aufrecht zu erhalten. Die Folge ist, dass erwachsene Kinder wieder in das elterliche Nest zurückkehren und oft ganze Familien von den Pensionen der Großeltern leben. Immer mehr Hausfrauen, die noch nie im

Leben in der Berufswelt gearbeitet haben, strömen angesichts leerer Haushaltskassen auf den Arbeitsmarkt. Mehr als 40.300 Menschen, die älter als 40 Jahre sind, suchen zum ersten Mal in ihrem Leben Arbeit. Etwa 84 Prozent davon sind Frauen, die sich bislang nur um Haushalt und Kinder gekümmert haben. Etwa 2.200 Menschen sind sogar schon zwischen 60 und 64 Jahre alt, wenn sie sich zum ersten Mal auf Arbeitssuche begeben. Fast im Rentenalter versuchen sie einen ganz neuen Lebensabschnitt auszuprobieren. Das Problem dabei ist, dass sie meistens keine Berufsausbildung und schon gar keine Berufserfah-

rung haben. Nach einer BasisSchulbildung haben sie sich als Ehefrauen und Mütter verwirklicht. Andererseits sind es Frauen, die sich in der Organisation von Haushalt und Kindererziehung bewährt und ihr Haushaltsgeld verwaltet haben. Erfahrungen quasi, die das Leben schrieb und durchaus in dem einen oder anderen Bereich einsetzbar sind. Andererseits ist das Heer der Arbeitslosen mittlerweile mit mehr als fünf Millionen im ganzen Land so groß, dass diejenigen, die keine Berufserfahrung und Ausbildung nachweisen können, ganz am Ende der n Schlange stehen.


Region Teneriffa / La Palma

Nr. 141

Schnäppchenmarkt im Norden und Süden Teneriffas Hochwertige Mode und Markenware zu Schnäppchenpreisen, das verbirgt sich hinter dem Namen Exposaldo. Diese Art von speziellen Ausverkaufswochenenden werden in vielen Gemeinden Teneriffas organisiert. Sie ermöglichen vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen, ihre Lager zu räumen und Platz für Ware der neuen Saison zu schaffen. Gleichzeitig freuen sich die Verbraucher, weil sie zu besonders interessanten Preisen einkaufen können. In Los Realejos findet die Schnäppchenmesse am 14. und 15. April schon zum neunten Mal statt. Das allein zeigt, wie groß, die Nachfrage bei Händlern und Konsumenten ist. Wer Lust auf einen Einkaufsbummel unter freiem Himmel hat, findet die Exposaldo auf der Plaza Viera y Clavijo. Wer nicht im Norden wohnt und auch nicht so weit fahren möchte, kann sich auch im Süden auf die Pirsch nach Superschnäppchen begeben. Zum ersten Mal schließt sich nämlich am gleichen Wochenende Los Cristianos im Süden der Insel an. Dort nennt sich die Veranstaltung „Feria de Oportunidades“. Sie ist aufgrund der großen Nachfrage von Geschäftsleuten zustande gekommen, die wie in anderen Gemeinden eine Plattform wollten, um die Restbestände der Saison anzubieten, damit Platz für neue Kollektionen ist. Insgesamt hat die Stadt nun 50 Verkaufsstände eingeplant, an denen die Händler ihre Ware mit einem Rabattsatz von mindestens 50 Prozent anbieten müssen. n

So voll war es auf der Exposaldo in Los Realejos im letzten Jahr.

11

Wie kann man Wasser besser nutzen? In regenreichen Jahren denkt niemand darüber nach, ob man irgendwo Wasser einsparen könnte oder ob es irgendwo ungenutzt versickert oder ins Meer fließt. Doch wenn die Trockenheit so wacker anhält, wie im Winter oder in diesem Frühjahr, wird die Kostbarkeit des nassen Elementes wieder bewusst. Die Landwirte in Los Realejos spüren schon drastisch, wie die Trockenheit ihre Felder und Ernten bedroht. Der Landwirtschaftsbeauftragte der Gemeinde Domingo García sowie José Joaquin Bethencourt, der auf Inselregierungsebene für diesen Bereich zuständig ist, wollen sich in Kürze treffen und mögliche Gegenmaßnahmen überlegen. Schon im Vorfeld hat die Gemeinde Wasser aus Staubecken für die Landwirte gefordert, damit diese ihre Felder bewässern können. Weitere Aufmerksamkeit gebührt nach Ansicht von García den sogenannten natürlichen Duschen. Man findet sie zum Beispiel am Socorro-Strand an der Nordküste und in verschiedenen Gebieten

Eine solche natürliche Dusche, wie hier am Socorro, schreit danach, sinnvoll genutzt zu werden.

des Naturschutzparks Rambla de Castro. An bestimmten Punkten tropft Grundwasser aus dem Gestein und versickert dann im Boden oder fließt ins Meer. In Dürrezeiten könnte dieses Was-

ser aber genutzt werden, um die schlimmsten Spitzen für die Landwirte aufzufangen. Es ist daran gedacht, es aufzufangen und per Pumpe auf die Felder zu leiten. Auch wenn dies momen-

tan eine sporadische Lösung ist, so könnte sie doch ein wichtiger Baustein sein. Auch diese Option soll Gegenstand der Absprachen zwischen den beiden Landwirtn schaftsämtern sein.

Museumsraritäten

Vulkanbrocken mit menschlichen Einschlüssen Das Archäologische Museum Benhoarita (MAB) auf La Palma stellt seine besonderen Fundstücke in den Mittelpunkt. So zum Beispiel den 27 x 23 Zentimeter großen Lavabrocken, der am 20. September 1963 von Ramón Rodríguez Martín und Myriam Cabrera Medina in der Nekropolis de La Cucaracha gefunden wurde. Es handelt sich um Basaltgestein in dem Teile

menschlichen Kiefers, Rippen und anderer Knochen sowie Gewebeteile eingeschlossen sind. Untersuchungen datieren 14 der Knochen auf ein Alter von 1090 Jahren. Das stimmt in etwa mit dem Ausbruch des La Malforada-Nambroque auf der Flanke des Cumbre Vieja überein, der etwa 1050 stattfand. Diskrepanzen um ein paar Jahre sind in diesen Zeitspannen keine Besonderheit. Allerdings

ist nicht ganz klar, wie der Lavabrocken von dem Ausbruchsgebiet bis in die etwa neun Kilometer entfernte Fundstätte gelangt ist. Unklar sind auch die Umstände, die dazu führten, dass menschliches Material in das Lavagestein eingeschlossen wurde. Zum einen könnte es sein, dass es von Menschen stammt, die während der Eruption ihr Leben verloren. Es könnte aber auch sein, dass der Lavafluss

In diesem Lavabrocken sind menschliche Fragmente eingeschlossen.

sich über einen Friedhof und auf diesem Wege menschliche Knochenreste und Gewebeteile in sich einschloss. Der außerordentliche Wert der Fundstücke ist indessen unbestritten. Gezielte Hinweise auf diese Raritäten, die in dem Museum auf La Palma zu finden sind, sollen die touristische Attraktion des Museums erhöhen und die Besucherzahlen ankurn beln.

Die Autovermietung an Ihrer Seite

&902 15 86 08 HOTLINE

Avda. Alféreces Provisionales 24 Aptos. Tirajana - Local 111

35100 Playa del Inglés Gran Canaria

www.aviacar.com


Region Teneriffa

12

Baden im Abwasser in Las Galletas? Nicht nur Anwohner, sondern auch die lokale Polizei fordern die Stadtverwaltung von Arona dringend zum Handeln auf. Der Grund: Abwasser an der Playa de las Burras in Las Galletas. Die lokale Polizei ist vor Ort der Frage nachgegangen, woher die Fäkalien, die man leider oft in diesem Strandabschnitt antrifft, herkommen. Sie fanden ein Rinnsal, sogenannten „schwarzen Wassers“, das vermutlich aus der nahe gelegenen

Urbanisation El Fraile stammt. Pflanzen und Sträucher, die entlang dieses unbeabsichtigten Abwasserkanals wachsen, haben sich bereits so verändert, dass von einer Dauerbelastung ausgegangen werden kann. Fotomaterial und die Klagen der Anwohner wurden nun der Stadt Arona mit der dringenden Forderung nach einer Lösung des Problems vorgelegt. „Obwohl nicht genau zu erkennen ist, woher das Abwasser kommt, so ist es doch als gesichert zu

betrachten, dass es irgendwo im Abwassersystem ein Leck gibt. Der Geruch ist unverkennbar“, heißt es unter anderem im Polizeibericht. „Manchmal ist der Gestank so schlimm, dass man es nicht mehr am Strand aushält. Das kann doch nicht angehen. Nicht für uns und auch nicht für die vielen Besucher, die an unsere Küste kommen“, klagt ein Anwohner. Es würden, so wie erst kürzlich geschehen, Tage für das Wasser abgehalten, während man selbst zulasse, das

ungeklärtes Abwasser direkt am Strand ins Wasser laufe. Statt schöner Worte und Informationskampagnen wolle man in Las Galletas endlich Taten sehen, die das Problem beseitigen, so die Bewohner, die über die aktuelle Situation sehr erbost sind. Das Umweltschutzamt hat der Stadt nun in einem ersten Schritt mit Sanktionen von bis zu 3.000 Euro gedroht, wenn man sich nicht um das Leck kümn mere.

13. – 26. April 2012

Buchmesse in Arona Bücher aller Genres und für alle Altersklassen werden am kommenden Wochenende vor dem Kulturzentrum von Los Cristianos vorgestellt. Mehr als 14 Buchhandlungen der Gemeinde präsentieren dann ihr Angebot für Bücherwürmer und solche, die es werden wollen. An verschiedenen Ständen kann man sich so richtig nach Herzenslust durchschmökern. Es beginnt am Donnerstag, 12. April, um 19 Uhr mit der Eröffnungsveranstaltung, zu der die Sängerin Candelaria González als Stargast geladen ist. Am Freitag beginnt die Messe schon um 17 Uhr und bietet unter anderem Bastelworkshops, ein Konzert der Jugendkappelle von Arona sowie um 20 Uhr eine Aufführung von „Troysteatro“ an. Am Samstag, 14. April, sind die Bücherstände den ganzen Tag lang von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm umgeben. n

Santa Cruz als Werbekulisse Immer mehr nationale und internationale Unternehmen entscheiden sich für Santa Cruz, um ihre Werbekampagnen zu inszenieren. Vor allem der Strand Las Teresitas ist für viele die ideale Traumkulisse. So wurde der Palmenstrand erst kürzlich von Mariposa Producciones genutzt, die unter Sonne und Palmen Fotos für den Katalog einer deutschen Modefirma schoss. Zwei Tage lang posierten acht Topmodels zwischen weißem Sand und blauem Atlantik. Ebenfalls aus Deutschland eingeflogen ist die deutsche Gruppe „Cascada“ mit LeadSängerin Natalie Horler. Sie nahmen den Videoclip zu ihrem neuesten Song „Summer of Love“ aus ihrem Album „Back on the Dancefloor“ auf. Seit Ende März ist sie auf dem Markt und das Sommer-Liebeslied ist die erste Auskoppelung. Auf der Liste der Werbekampagnen, die sich für Santa Cruz entschieden haben, erscheinen renommierte Namen, wie Thomson Holidays, Biotherm und Nike. „Solche Aktionen haben einen enormen Werbeeffekt für

Gute Aussichten auf Olympia

Der Traumstrand in den frühen Morgenstunden vom Aussichtspunkt Las Teresitas aus gesehen.

unsere Stadt. Sie wirken sowohl aus touristischer Sicht, wie auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten dynamisierend. Wir sind sehr stolz auf das Image, das

Santa Cruz de Tenerife mit diesen Werbeaktionen rund um den Globus trägt“, betonte der Wirtschaftsbeauftragte der Stadt Julio Pérez. Außer dem Teresitas-

Strand sind die Küste am Fuße des Anagagebirges sowie die Stadt selbst die am häufigsten nachgefragten Kulissen für Filmn und Fotoaufnahmen.

Die tinerfenische Seglerin Alicia Cebrián vom Real Club Naútico de Tenerife in Santa Cruz hat gute Chancen bei den kommenden olympischen Spielen in London am Start zu sein. Am Osterwochenende ersegelte sie sich die Aufnahme in die Vorauswahl der spanischen Nationalmannschaft mit dem Sieg der Internationalen Regatta „Princesa Sofía“. Dieser renommierte Wettbewerb zählt zu den wichtigsten weltweit und wurde auf Mallorca ausgetragen. Schon vor vier Jahren stand die talentierte Seglerin mit einem Fuß in der Nationalmannschaft in der Kategorie Laser und hat die endgültige Aufnahme nur knapp verpasst. Dieses Mal möchte sie es aber wissen. Vor der konkreten Entscheidung muss sie sich aber noch bei weiteren Wettkämpfen beweisen. Deshalb wird sie nächste Woche bei der internationalen Regatta in Hyeres in Frankreich an den Start gehen. Später hält sie ihre Segel im Mai bei den Weltmeisterschaften in Deutschland in den Wind und danach kann sie den „Sails for World“ in London ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Letzteres Rennen wird bereits auf der olympischen Strecke ausgefochten. Wenn sich die Tinerfenin auf allen Regatten gut schlägt, hat sie eine sehr reelle Chance, tatsächlich für Spanien an der Olympiade 2012 teilzunehmen. „Wir wünschen Alicia, dass sie dieses Ziel erreicht und sind sehr stolz auf dieses junge Talent in einer Sportart, die auf Teneriffa immer mehr Renommée gewinnt. Ich kenne Alicia schon aus der Zeit, wo sie als kleines Mädchen mit diesem Sport begann. Schon damals hat sie Biss und Ehrgeiz bewiesen“, meinte Bürgermeister José Manuel Bermúdez, der Alicia fest die Daumen drückt. n


Wirtschaft & Werbeforum

Nr. 141

Neue Flugverbindungen durch Iberia Nach Ostern will die spanischen Fluggeselschaft Iberia sich erneut mit Vertretern der kanarischen und tinerfenischen Regierung in Madrid treffen und einige Zukunftspläne konkretisieren. „Wir haben der Fluggesellschaft einige Ideen unsererseits vorgelegt, die wir uns zur Ankurbelung der Wirtschaft wünschen würden“, so Teneriffas Tourismusbeauftragter Carlos Alonso. Bis nach Ostern sagte Iberia eine Prüfung der Wunschliste auf eine reelle Umsetzungschance zu. Es sei schon im Vorfeld bekannt geworden, dass Iberia einige neue Flugverbindungen einrichten werde. Teneriffa hofft, dass Iberia einige Strecken übernehmen wird, die durch den Bankrott von Spanair eingestellt wurden. Außerdem wünsche man sich eine neue Verbindung nach Sankt Petersburg sowie nach Dakar im Senegal und Accra in Ghana. Gerade mit diesen beiden afrikanischen Staaten entwickeln sich die Handelsbeziehungen sehr gut. Ein Direktflug würde diese weiter festigen. Nachdem GB Airways 2007 von Easy Jet aufgekauft wurde, war der Business-Flug zwischen Teneriffa und London eingestellt worden. Diese Verbindung in einem gehobenen Preissegment wünscht sich Teneriffas Tourismusamt vor allem zur Dynamisierung der Luxusklasse zurück. Außerdem sollen einige Flugstrecken von Spanair von der Fluggesellschaft Vueling übernommen werden. Und unter dem Stichwort Iberia Express erhofft sich Teneriffa Anbindungen an verschiedene spanische Städte, die noch nicht angeflogen werden. Aus den Reihen von Iberia wurde für den Sommer eine Erhöhung der Flugfrequenzen angekündigt. So sollen die wöchentlichen Angebote zwischen Madrid und Teneriffa, Gran Canaria oder La Palma erweitert werden. Zwischen dem Flughafen Gando auf Gran Canaria und Dakar werden die zwei bestehenden Verbindungen aufrecht erhalten. Außerdem ist eine neue Route zwischen Gran Canaria und Nuakchot in Mauretanien vorgesehen. Ab Mai wird im Rahmen des Programms Iberia Express ein regelmäßiger Flug von Madrid nach Lanzarote und ab voraussichtlich Juni zusätzlich nach Fuerteventura und La Palma in die Tat umgesetzt. So sollen möglichst viele Festlandspanier in den Sommerferien vom heißen Festland auf die Kanaren entfliehen. n

13

Kurse für neue Rettungsschwimmer

Es ist gut, dass es die Rettungsschwimmer gibt, aber noch besser, wenn sie niemand braucht.

Rund 20 junge Menschen haben sich für den Rettungsschwimmerkurs angemeldet, den die Stadt Adeje in Zusammenarbeit mit der kanarischen Schule für Sicherheit, Escuela de Servicios Sociales y Sanitarios de Canarias, anbietet. Aufgrund des milden Klimas besteht auf den Kanaren das ganze Jahr über ein Bedarf an Rettungsschwimmern. Außerdem

ist diese Ausbildung gerade für Studenten eine Möglichkeit die größere Nachfrage in den Sommermonaten zu decken und sich mit ihren Einsätzen das Studium zu verdienen. Ein Teil der Ausbildung findet in der Anlage des Siam Parkes statt. Nicht nur Anlagen wie dieser Wasserpark, auch jedes andere Schwimmbad oder überwachte Strände haben das ganze Jahr über einen Bedarf an ausge-

bildeten Rettungsschwimmern. Im theoretischen Teil der Ausbildung lernen die jungen Menschen Erste Hilfe-Maßnahmen, Reanimation, Theorie der Rettungseinsätze und worauf man achten muss sowie eine psychologische Grundausbildung zum richtigen Umgang mit Opfern oder möglichen Familienangehörigen. Die praktische Ausbildung konzentriert sich auf die richtigen Handgriffe im richtigen

Das Bettenhaus

O Polsterbetten O Holzbetten O Matratzen

O O O O

(Visco, Kaltschaum, Bonell, Taschenfederkern, Viscoelastische Auflagen)

Holz-Lattenroste Bettwäsche Spannbettlaken Kissen-Einziehdecken

(waschbar und trocknergeeignet)

O Verwandlungssofas & Polsterecken O Relax Sessel O Dekoartikel

/Galletas

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9 - 13.00 + 16 - 20.00 Uhr Samstag 9 - 13.00 Uhr

Tel. / Fax: 922 73 53 35 mail@bettenhaus-romo.com www.bettenhaus-romo.com

Industriezentrum Las Chafiras, Autobahn Ausfahrt 24 - Los Abrigos - Las Galletas

Moment, aber auch darauf, sich selbst bei der Rettungsaktion nicht in Gefahr zu bringen. In diesem Sinne dürfen sich auch alle Badegäste und Strandgänger angesprochen fühlen, auf Hinweise der Sicherheitskräfte vor Ort zu hören. Die rote Fahne weht nicht umsonst. Selbst wenn nichts Offensichtliches zu sehen ist, können zum Beispiel unsichtbare Unterwasserströmungen für ein Badeverbot gesorgt haben. Deshalb sollte das Rot als ernstzunehmendes Signal gewertet werden. Auch wenn es professionell ausgebildetes Personal an den Stränden gibt, ist es doch immer besser, weder sich selbst noch seinen Retter in Gefahr zu bringen. n

Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen.


Sport

14

13. – 26. April 2012

32./33./ Spieltage der Segunda B

CD Tenerife 1 : CD Toledo 0 Nach dem verlorenen Spiel gegen den Zweitletzten, Leganés, lagen die Nerven vieler Spieler blank. Die Fußballer aus Teneriffa hatten in den letzten Spielen kräftig Karten gesammelt und sechs der acht Mittelfeldspieler waren diesen Sonntag zum Zuschauen verdammt. Medina und Marcos hielten das Mittelfeld zusammen, aber beide sind eher defensive Spieler, so kam kein großer Spielfluss auf. Auch fehlte die Spielfreude, auf welche die Mannschaft aus Teneriffa sich normalerweise verlassen kann. Es war ein richtiges Geknorze und niemand war unglücklich, dass der Pausenpfiff dieser Tortur ein Ende setzte. Die zweite Halbzeit gefiel schon besser. Kiko Ratón und Rosquette brachten Leben ins verschlafene Spiel. Aber ein-

mal mehr wurde ein Spieler des CD‘s frühzeitig unter die Dusche geschickt. In der 73. Minute war für Tarantino das Spiel zu Ende. Obwohl nun spielerisch im Vorteil, schien es, dass Toledo mit dem torlosen Spiel zufrieden ist. Ein Punkt ist immerhin besser als keiner war die Devise und es wurde Zeit geschunden. Glücklicherweise ging diese unfaire Spielweise für die Gäste in die Hose. In der 94. Minute markierte Pablo Sicilia das glückliche, aber verdiente 1:0 für die Gäste.

CD Tenerife bleibt der Lieblingsgegner der Tabellenletzten! Einmal mehr verloren die Spieler des CD Tenerife ein Spiel gegen eine Mannschaft vom Tabellenende. Die Spieler von der Insel haben ausnahms-

Tabelle

Spiele Sieg Remis NL Punkte

1. RM Castilla 2. Lugo 3. CD Tenerife 4. Albacete 5. Oviedo 6. Atlético B 7. Getafe B 8. Rayo B 9. Sporting B 10. Club Marino 11. La Roda 12. Coruxo FC 13. Conquense 14. Vecindario 15. Toledo 16. Alcalá 17. Leganés 18. San Sebastián l. Reyes 19. Celta Vigo B 20. Montañeros

33 32 33 33 33 33 32 33 33 31 33 33 33 33 33 33 33 33 33 33

20 15 16 16 16 12 13 14 9 10 10 9 7 9 8 7 7 8 8 7

8 13 9 8 6 15 10 7 15 11 10 11 15 9 12 14 14 10 10 9

5 4 8 9 11 6 9 12 9 12 13 13 11 15 13 12 12 15 15 17

68 58 57 56 54 51 49 49 42 41 40 38 36 36 36 35 35 34 34 30

und 56. Minute gelang ihm ein klassischer Hatrick. Diese drei Tore reichten, um die für Celta Vigo so wichtigen drei Punkte ins Trockene zu bringen. Dieses enttäuschende Resultat reichte dem Präsidenten des CD Tenerife und er entließ am Montag den noch vor kurzem als Heilsbringer gefeierten Trainer Tébar. Das Training vom Montag leitete der Trainer der zweiten Mannschaft, Quique Medina, er stammt aus Teneriffa wurde vom Präsidenten Miguel de Concepción als neuer starker Mann vorgestellt. Wie lange er auf seinem Stuhl sitzen wird, wird uns die Zukunft zeigen. Die Halbwertzeiten für Trainer sind beim CD Tenerife sehr kurz geworden. Medina ist der sechste Dirigent der Mannschaft innerhalb von n weniger als zwei Jahren!

Rangliste Liga Adelante

Rangliste Segunda B

los gegen die vier Letzten der Tabelle verloren. Nur: Wer aufsteigen will, darf diese wichtigen Punkte nicht verschenken. Zuerst schaute es nach einer leichten Tour aus. Die Reise nach Galizien begann, schöner kann es kaum war sein, mit einem Platzverweis gegen die Gastgeber. Eric flog in der 5. Minute mit einer direkten Roten Karte vom Platz und in der 8. Minute gelang Perona das 0:1 für den CD Tenerife. Wer glaubte, die Partie sei damit durch, wurde schnell eines Besseren belehrt. Die sonst oft gebeutelte zweite Mannschaft von Celta Vigo wehrte sich und hatte schon bald – auch mit einem Spieler weniger – mehr vom Spiel. Jota war der Mann des Spiels, nur leider spielt er nicht beim CD Tenerife. Zwischen der 31. Minute

Tabelle

1. Deportivo La Coruña 2. Celta Vigo 3. Valladolid 4. Hércules Alicante 5. Alcorcón 6. Córdoba 7. Almería 8. Numancia 9. Elche 10. Barcelona B 11. UD Las Palmas 12. Sabadell 13. Recreativo 14. Villarreal B 15. Murcia 16. Xeres 17. Huesca 18. Guadalajara 19. Alcoyano 20. Girona 21. Gimnàstic Tarragona 22. Cartagena

Spiele Sieg Remis NL Punkte 32 31 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 31

22 19 17 17 15 15 13 12 14 12 12 10 11 10 11 10 9 9 7 6 5 5

3 5 10 3 8 8 13 11 5 10 9 11 8 9 6 8 9 6 9 19 10 10

7 7 5 12 9 9 6 9 13 10 11 11 13 13 15 14 14 17 16 17 17 16

69 62 61 54 53 53 52 47 47 46 45 41 41 39 39 38 36 33 30 27 25 25

Beachvolleyball-Team in Adeje Die spanische Delegation im Beachvolleyball wurde von Adejes Bürgermeister José Miguel Rodríguez Fraga und seinem Sportbeauftragten Adolfo Alonso Ferrera empfangen. Die Sportler sind derzeit in der Anlage Tenerife Top Training, um sich auf die kommende Saison vorzubereiten. „Wir sind sehr stolz darauf, sportliche Größen wie diese jungen Athleten bei uns begrüßen zu dürfen und

hoffen, dass der Aufenthalt sie voranbringt. Für unsere Jugend haben solche erfolgreichen Sportler eine Vorbildfunktion, weil sie beweisen, dass es sich lohnt, hart zu trainieren und sich voll für seinen Sport zu engagieren“, betonte Fraga in einer Begrün ßung.

Team und Betreuer mit dem Bürgermeister von Adeje.

31. Spieltag: Valladolid 2 : UD Las Palmas 1

Abgesoffen in der Nachspielzeit

Ein Tor von Óscar González in der Nachspielzeit beendete die Träume vom Punktegewinn in Valladolid. Die Verteidigung von der UD schwamm eigentlich das ganze Spiel und nur der Schwäche der Stürmer aus Kastillien und León war es zu verdanken, dass es im Kasten von Barbosa nicht öfter klingelte. Die erste Halbzeit verlief ereignislos. Die Gäste aus Gran Canaria überließen den Gastgebern das Spiel. Das passive Spiel der UD ging auf. Valladolid war ständig im Angriff, doch etwas Zählbares schaute nicht heraus. Keine der vielen hundert prozentigen Chancen wurde genutzt. Kurz nach Wiederanpfiff gelang in der 49. Minute dem Canario Nauzet Aléman nach einer feinen Einzelleistung das 1:0 für Valladolid. Nur leider spielt Nauzet nicht mehr für die UD. Von 2002 bis 2009 spielte er bei der UD Las Palmas und wechselte in der Saison 2009/10 nach Valladolid. Óscar González, der beste Mann auf dem Platz, hatte weitere Möglichkeiten die Partie für Valladolid endlich zu entscheiden, doch es war David García der in der 61. Minute zum 1:1 einschob. Endlich spielte die UD mit und wollte die rabenschwarze Statistik gegen diesen Gegner aufpolieren, denn die UD konnte keines der letzten fünfzehn Spiele auf dem Platz von Valladolid gewinnen! Auch dieses Jahr reichte die Leistung nicht. In der Nachspielzeit gelang Óscar der Siegestreffer für die Platzherren und die Punkte blieben auf dem Festland. n

32. Spieltag: Las Palmas 1 : Numancia 1

Jajo verhindert einen Triumph der Gelben Am Sonntag gastierte eine weitere Mannschaft aus Kastillien und Léon im Stadion von Las Palmas. Numancia, der Tabellennachbar aus Soría war zu Gast. Einmal mehr war ein Spiel der UD Las Palmas vor allem ein Spiel der vielen Karten. In der 77. Min. flogen nach einer Rangelei die Spieler Expósito von Numancia und der Einheimische Jonathan Viera vom Platz. Weitere sieben Gelbe Karten folgten und der Spieler Sunny von Numancia fasste in der Nachspielzeit die Rote. Ebenfalls wurde der Trainer von Numancia des Feldes verwiesen. Zwischendurch wurde doch noch Fußball gespielt. David González brachte die Gelben in der 80 Minute mittels verwandeltem Elfmeter in Führung. Er knallte den Ball für Torwart Zabal von Numancia unhaltbar neben dem rechten Pfosten ins Netz. Es schien die mehr als 11.500 Zuschauer würden wenigsten für das Ertragen eines miesen Spieles mit drei Punkten belohnt. In der 87. Minute nutzte Jaio die ihm gewährte Freiheit der Verteidigung der UD und köpfte aus kurzer Distanz an Barbosa vorbei ins Tor von Las Palmas. Mit einem Sieg wäre die UD an Numancia in der Rangliste vorbeigezogen. Der Verlust von Nachwuchsstürmer Jonathan Viera durch eine rote Karte schwächte das Spiel der UD Las Palmas sehr. Schön wäre, die Spieler hielten ihre Nerven besser im Zaum und würden sich mehr auf Fußball, denn aufs Karten einfangen konzentrieren. Die UD gehört zu den eifrigsten Kartensammlern der Liga Adelante. n

Go-Kart-Sieger aus Gran Canaria Der junge Simón Medina aus San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria gewann das erste „Open Naviera Armas Cicar“, das im Karting Club im Süden Teneriffas ausgetragen wurde. Der junge Nachwuchsrennfahrer startete in der Pole-Position. Gleich nach dem Start stellte er seine unantastbare Favoritenrolle gegenüber seinen neun Mitstreitern unter Beweis. Schon nach den ersten Metern erfuhr er sich einen Vorsprung, den er bis zur Siegeinfahrt kontinuierlich ausbaute. Auch im zweiten Durchgang erreichte er die Siegerlinie als einsamer Fahrer. n

Der Sport-Megastore auf 8.000 m2 Autobahn Richtung Santa Cruz / La Laguna, Ausfahrt “Las Chumberas”. La Laguna, Teneriffa Tel. 922 62 79 00, Fax 922 82 11 07

www.decathlon.com


Sport

Nr. 141

Wettrennen für den guten Zweck Erziehung von Kindern zum Wohl von Kindern, das war die Prämisse, die in El Sauzal in der vergangenen Woche ganz oben auf der Prioritätenliste der Grundschule Samoga stand. Dort veranstaltete die Schule, koordiniert von der Lehrerin Paqui Paredes, ein Wettrennen unter den Schülern. Dabei suchte sich jeder im Familienkreis einen Sponsor, der bereit war für jede Wettlaufrunde einen Euro zu bezahlen. Dann wurden Runden gedreht. Jedes Kind hatte eine Art Laufschein, mit dem es an mehreren Rennen teilnehmen konnte. Jede absolvierte Runde wurde dann auf der Karte eingetragen. Am Ende gab es aus der Familie für jede Runde einen Euro für den guten Zweck. Auf diese Weise sind 1.115 Euro zusammengekommen, denn die jungen kanarischen Läufer haben sich mit viel Herz und Enthusiasmus für die Kinder auf dem afrikanischen Kontinent eingesetzt. Diese Summe geht nun an die gemeinnützige Organisation Save the Children, die damit ganz gezielt benachteiligte Kinder in der Demokratischen Republik Kongo unterstützen wird. Die Organisation unterhält Zweigstellen in 29 Ländern und partizipiert derzeit an mehr als 120 Hilfsprogrammen. Vor allem kümmern sie sich um das Wohl von Kindern in Form von Schulbildung, Ernährung und gesundheitliche Versorgung. n

Kinder helfen Kindern und das mit viel Enthusiasmus.

15

27. Atlantic Rallye ist schon ausgebucht Unglaublich schnell nach Eröffnung der Anmeldefristen füllten sich die Listen der 27. Atlantic Rallye. Insgesamt 230 große und kleine Segelboote werden am 25. November in Las Palmas auf Gran Canaria am Start sein, um in Richtung Saint Lucía in der Karibik loszusegeln. Selbst der Veranstalter, der ARC Yachtclub, war von der großen Nachfrage überrascht. Für die Organisatoren war dies nur ein weiterer Beweis dafür, dass diese Rallye über den Ozean mittlerweile als sicherer und fröhlicher Wettkampf bekannt ist. In diesem Jahr werden mehr als 33 Nationen am Start sein. Etwa ein Drittel und damit die größte Gruppe kommt aus Großbritannien. An zweiter Stelle folgen die Deutschen. Darunter der sogenannte „Mr. Arc“, alias Manfred Kerstan aus Deutschland, der fast alle Regatten mitgefahren ist. Dieses Jahr hisst er die Segel seiner Swan 62 RS „Alabatros“. Ein anderer Veteran und viel geübter Teilnehmer ist Christoph von Reibnitz, der auf

Stolze Segel im Wind – ein einmaliges Bild, auf das sich die Zuschauer mindestens genauso freuen, wie die Teilnehmer selbst.

seiner klassischen Segelyacht „Peter von Seestermühe“ ins Rennen geht. Sie wurde schon 1926 gebaut und geht daher zusammen mit der „Peregrin“ des Briten Peter Brownsell in Konkurrenz um das älteste teilnehmende Boot. Erfreut sind die Veranstalter

Spanische Tanz-Meister aus Fuerteventura

über die Präsenz des Norwegers Marius Larsen, der schon als Junge mit seinen Eltern und seiner Schwester an der allerersten ARC-Regatta im Jahr 1986 teilnahm. Nun kehrt er als Skipper seines eigenen Boots „Quickie“ wieder. Wen das Segelfieber ein Mal gepackt hat, den

lässt es eben so schnell nicht wieder los. Auf den diesjährigen Startschuss freuen sich nicht nur die passionierten Segler, sondern auch das Publikum. Viele Crews erfreuen die Schaulustigen am Kai beim Auslaufen mit origin nellen Showeinlagen.

Qualität & Service auf 1.200 m2 TÜV (IT V ) g Vo r f ü h r u n

Ende März wurden im Teatro Atrium in Barcelona zum ersten Mal die spanischen Meisterschaften in modernem Tanz beim „I. Voguing Festival“ ausgetragen.

Deutscher Kfz-Meisterbetrieb Mechanik und modernste MotorDiagnostik

Lack- und Karosseriearbeiten mit eigener Brennkammer

„BillMiss“ – Sport kann so sexy sein.

begrüßte die Heimkehrer mit freudigen Gratulationen. Gleichzeitig sicherte er den Gruppen weitere Unterstützung zu. „Wir freuen uns sehr über den Erfolg unserer Tänzer und werden diesen Sport weiter unterstützen“, betonte er. Dank finanzieller Subventionen können die Tänzer an Wettbewerben teilnehmen und die Reisekosten bestreiten. Tatsächlich ist es nicht ganz einfach das Voguing konkret einzuordnen. Es ist einfach die perfekte Mischung aus Sport und Kultur, aus modernem Tanz und Erotik auf der Bühne. Wer sich von der Qualität der Darbietung selbst überzeugen

möchte, dem bieten sich demnächst verschiedene Möglichkeiten, um Bekanntschaft mit dem Voguing zu machen. Der nächste Auftritt findet während der Gala im Auditorium von Puerto del Rosario auf Fuerteventura am 15. April statt. Am 28. April gibt es ein Wiedersehen bei „Across HipHop” im Edificio Miller in Las Palmas de Gran Canaria. Am 11. Mai finden im Teatro Víctor Jara in Vecindario auf Gran Canaria die kanarischen Meisterschaften „Just Funk“ statt und am 20. Mai steigt der nationale Hip-Hop Wettbewerb „Irene Pallarés“ in n Barcelona.

Auto-Service-Center ITV

ROTEX S.L.

ROTEX

Guía de –– Isora >

Calle Bentinerfe 5 (neben Celgan) Industriegebiet Los Olivos AUSFAHRT 47 PLAYA SAN JUAN TF-1

Tel. 922 102 617

–> – Los Gigantes

–> –

Bei dieser Tanzform werden Elemente des Waacking, Funky, Voguing sowie eines sexy Stils und Ausdrucks kombiniert. Ein besondere Form des modernen Tanzes, die immer beliebter wird. In zwei von drei Kategorien ging der Sieg in dieser jungen Sportart an die Wüsteninsel Fuerteventura. Unter Dutzenden von Mitbewerbern überzeugten das Mädchenensemble „BillMiss“ bei den Junioren und die Gruppe „UNIK“ im Hauptfeld die Jury. Beide Auftritte wurden unter der Leitung und Choreographie von Toni Valdivida aufgeführt. Begeisterter Applaus und eine knisternde sexy Stimmung bestimmten den Sieger. Die Meisterschaft wurde von der Tanzschule Le Danse de Maite Escudero, die auch Mitglied der Jury war, organisiert. Weitere Wettbewerbe sollen folgen. Fuerteventuras Kulturbeauftragter, Juan Jiménez,

Mo. bis Fr. 8 – 17 Uhr

Direktabwicklung mit allen Versicherungen


Religiöses Ostern auf Teneriffa

16

13. – 26. April 2012

Gänsehaut während der Passionsspiele in Adeje

Tänzerisch: Musical-Charakter wie bei Jesus Christ Superstar.

Bewegend: Das letzte Abendmahl im Kreise seiner Jünger.

Heroisch: Der Einzug in Jerusalem.

Emotional: Verrat am Ölberg

Mehr als 22.000 Menschen ließen sich bei den 17. Passionsspielen in Adeje berühren. Emotionen, Gänsehaut und Dramatik charakterisierten auch in diesem Jahr die einzelnen Episoden der letzten Tage Jesu.

Rührend: Maria trauert um ihren verstorbenen Sohn.

Mehr als 300 Laienschauspieler stellten den Einzug in Jerusalem, die Szene am Ölberg, das Abendmahl, den Prozess und die Geißelung, das Zusammentreffen mit Veronika und seiner Mutter Maria sowie die Kreuzigung

Die familienfreundliche Autovermietung

Familienbetrieb 27 Jahre auf Teneriffa

DANISH RENT-A-CAR Wir garantieren:

· Zuverlässigen und freundlichen Service · Vollkasko ohne Selbstbeteiligung, alle KM incl. · Gratis Kindersitz, GPS ( 3.- Euro/Tag ) · Spezielle Langzeitmieten Angebot: Citroen C1 7 Tage nur 134.- € · VIP Service: Mietwagen alles incl. Hotelzustellung- und Abholung, Flughafenservice, Strassenkarten, Info-Reiseführer, Voucher für Gratis-Eintritte in Parks, etc.

Poul´s Auto - Ihre Autovermietung im Süden/Südwesten Teneriffas Mo - Fr 8.30 - 12 Uhr + 17 - 19 Uhr / Sa 8.30 - 12 Uhr / So 10 - 12 Uhr

Tel: +34 922.740.742 · www.poulsauto.com

nach. „Das Ensemble wird von Jahr zu Jahr besser und beeindruckender. Welche Bedeutung diese Passionsspiele mittlerweile auf der Insel haben, zeigt die Anzahl der Medien, die die Spiele übertragen haben sowie die große Zuschauerschar, die die Calle Grande säumten“, lobte Bürgermeister José Miguel Rodríguez Fraga. José Antonio López, der die Figur Jesu nun schon zum sechsten Mal verkörperte, zeigte sich ebenfalls tief gerührt. „Es erfüllt mich immer wieder mit großer Freude zu sehen, wie eng wir alle zusammenarbeiten, damit die Spiele perfekt ablau-

fen. Wir müssen innerhalb kürzester Zeit zwischen den unterschiedlichen Stimmungen hin und her schwanken. Das ist nicht so einfach, aber wir spüren die Wärme der Menschen, die sie uns mit Worten, Gesten und Blicken entgegenbringen. Das gibt uns sehr viel und wir haben diese Szenen mit sehr viel Leidenschaft gespielt“, erklärte der Hauptdarsteller müde aber glücklich. Als Neuheit wurde das Geschehen in der Calle Grande in diesem Jahr erstmals mit Musik unterlegt. Sie wurde von dem Direktor der Musikschule Adeje, Juan Carlos Coronado, eigens für

Ergreifend: Der Leidensweg Jesu.

die einzelnen Szenen und für typisch kanarische Instrumente komponiert. Die kanarische Interpretation des Leidensweges wurde außerdem erstmals durch

RIFE VERD E N E T FLECK & PARTNER SL E Garten – Bewässerung – Schwimmbad – Reinigung Ihr Fachbetrieb: Alles für den Garten Neuanlagen und Pflege • Bewässerungssysteme und Reparatur • Palmen "Putzen" und Fällen   Rund um das Schwimmbad Komplette Betreuung • Dosier- und Meßtechnik - Wasseranalytik • Problemlösung • Sanierung und Reparatur   Comunidad oder Haus Reinigung und Instandhaltung

ESPAÑOL • DEUTSCH • ENGLISH Tel. 629 138318 • 609 915060 www.tenerifeverde.com • info@tenerifeverde.com

Einlagen der städtischen Musikschule unterstrichen. Beide Elemente zusammen verliehen dem ganzen sogar einen Hauch von n Musical.

cmnc Centro de Medicina Natural Canarias

Fachpraxis für Traditionelle Chinesische Medizin Akupunktur Naturheilkunde Dunkelfeldmikroskopie n. Enderlein Manuelle Lymphdrainage, Massage & Dorn-BreussTherapie Heilpraktikerin Mirjam Repa-Reuss TCM-Consultant (Guanxi University VR China) C/ Sebastián Padrón Acosta La Paz • Puerto de la Cruz

Tel. 922 388 834 / 661 571 358 Termine nach Vereinbarung


Ratgeber & Leserbrief

Nr. 141

Was kann ich tun, wenn ich meine Backenzähne verliere? Die Backenzähne dienen dem Zermalmen der Nahrung. Befinden sie sich in einem schlechten Zustand können sie aber auch andere körperliche Reaktionen ausüben, die man nicht zwingend mit den Zähnen in Verbindung bringt. So ist zum Beispiel chronischer Kopfschmerz eine mögliche Folge von Zahnproblemen. Wenn man die Backenzähne verliert oder sie gezogen werden müssen, ist das gesamte Zusammenspiel im Mund gestört. Veränderungen können in der Aussprache oder in der Muskelkonstellation auftreten. Es kann aber auch zu Veränderung der Gesichtszüge und Faltenbildung kommen. Was kann man nun tun, um dem entgegen zu wirken? Nun, der Patient, der die Backenzähne verliert, hat zwei Möglichkeiten diese zu ersetzen. Zum einen eine Brücke, die an den angrenzenden Zähnen befestigt wird oder ein Implantat. Der Nachteil der Brücke ist, dass die benachbarten Zähnen beschä-

Dr. Chanut

digt werden müssen, um der Brücke Halt zu geben. Im Gegensatz dazu können Implantate gesetzt werden, ohne andere Zähne in Mitleidenschaft zu ziehen. Allerdings dauert das Setzen eines Implantats etwas länger. Wichtig ist außerdem, dass die Knochenbasis intakt ist. Sollte das nicht der Fall sein, muss zunächst der Kieferknochen aufgebaut und auf das spätere Implantat vorbereitet werden. Die Mundkontur verändert sich dabei nicht oder wird sogar besser. Implantate

sind der Zahnersatz der Gegenwart. Die meisten Patienten entscheiden sich heutzutage für das Implantat. Abgesehen von einem möglichen Kariesbefall, können Implantate ähnliche Beschwerden wie Zahnfleischschwund oder -entzündungen entwickeln. Deshalb ist auch bei Implantaten eine regelmäßige Revision der Zähne durch einen Zahnarzt in einem halbjährlichen Rhythmus n zu empfehlen.

Leserbriefe Deutsch lernen, mal anders… Immer nur Grammatik und die üblichen Themen der Lehrbücher, das kann langweilig sein, aber wenn das Thema nicht nur interessant, sondern auch lehrreich erscheint, ist die Anwendung von Deutsch doppelt so praktisch. Das denken die Deutschschüler des Kulturzentrums in Los Cristianos, hauptsächlich Erwachsene aus dem Hotelgewerbe, die für ihre Arbeit Deutschkenntnisse brauchen. Regelmäßig machen sie zusätzlich zu ihrem Deutschunterricht praktische Anwendungen der Sprache. Wenn es um einen Stammtisch geht, einen Spielabend oder einen Film macht es natürlich viel Spaß, aber wenn ein Besuch in einem Tierheim und eine Führung auf Deutsch auf dem Programm stehen, geht es nicht nur um Deutschkenntnisse und ihre Anwendung, sondern auch um ein heikles und kompliziertes Thema wie den Tierschutz, zu dem viele noch keinerlei Bezug haben. Ihr Interesse zeigt aber, dass es ein Thema ist, worüber sie mehr Information haben möchten, und wenn diese auch noch auf Deutsch kommt, dann ist der Effekt doppelt so groß und sitzt besser. Darum kümmert sich besonders gut die Tierheimleiterin von „Acción del Sol“ der Tierschutzorganisation aktion tier – menschen für tiere e.V., Marion González, wenn sie ihnen den Unterschied zwischen Tierschutz und Tierquälerei mit allerlei Beispielen erklärt. Gespannt hören alle zu, wenn die Direktorin über angemessene Tierhaltung oder Massenproduktion erzählt und viele nehmen sogar mit ihren noch eingeschränkten Deutschkenntnissen lebhaft an den anschließenden Diskussionen teil. Marion übt mit ihnen natürlich nicht nur Deutsch, sondern sie teilt ihnen die von ihr gewünschte Information über Tierschutz mit. Bei jedem Besuch bereitet sie auch Lehrmaterial vor, das die Schüler dann mitnehmen und zu Hause noch einmal durchlesen können, falls sie etwas bei der Erklärung nicht mitbekommen haben. Marion möchte ja sicher gehen, dass ihre Mitteilung richtig ankommt. Diese Art von Zusammenarbeit zwischen Schülern und Tierheim geht aber noch viel weiter, sie besuchen regelmäßig die Hunde, die sich gerade dort befinden und auf Adoption warten und führen sie spazieren, holen sie nicht nur für kurze Zeit aus den Zwingern, sondern üben mit ihnen auch einige Tricks, auf Deutsch natürlich, die den Tieren allemal zugute kommen, verteilen Streicheleinheiten oder spielen mit ihnen, am Ende sprechen alle nur noch Deutsch. Wenn das nicht ein alternativer Unterricht ist, von dem alle etwas haben? Und besonders stolz darauf ist natürlich die Lehrerin, die einfach nur zuschauen darf, wie Schüler und Tiere diese „Zusammenarbeit“ genießen. Maria Teresa Garcia Rodríguez, Deutschlehrerin in Arona

17


Gesundheit

18

13. – 26. April 2012

Eifersucht: Wie sie entsteht und wann man dagegen etwas tun muss

Die dunkle Seite der Liebe Von Andrea Rink

Der Frühling ist nicht nur die Jahreszeit des Neubeginns und des Aufbruchs. Er ist traditionell auch die Zeit der Liebe. Und damit leider auch die Zeit für deren dunkle Schwester: die Eifersucht.

Eifersucht kann quälend sein – und eine Partnerschaft zerstören.

Zentrales Gefühl und gleichzeitig eng mit der Eifersucht verbunden: die Liebe.

schließen die Forscherinnen, dass es für ranghohe Pferde von Vorteil ist, ihre eigenen Sozialpartner in der Gruppe von Kontakten mit anderen Tieren abzuhalten. Das Fazit der Wissenschaftlerinnen: Es geht um die Zahl der Sozialpartner, mit denen beispielsweise spätere Nachkommen verteidigt werden können. Und es geht um die Stellung in der Herden-Hierarchie. Die ranghohen Stuten verhindern durch ihr eifersüchtiges Verhalten, dass ihre niedriger gestellten Sozialpartner zu anderen Pferden abwandern. Der Aufbau und die Sicherung von Kontakten und Partnerschaften sei eine gängige Strategie sozial lebender Tiere, um den gemeinsamen Zugang zu Ressourcen zu sichern, der Gefahr von Angriffen durch Feinde zu begegnen oder um Konflikte um die Hierarchie innerhalb der eigenen Gruppe zu reduzieren. Folgt man der These der beiden deutschen Forscherinnen, so ist Eifersucht also durchaus genetisch festgelegt. Dabei unterscheidet sich dieses Gefühl deutlich, wenn es um Männer und Frauen geht. Das wiederum zeigte bereits vor

Dr. Michael Theis

FRAUENARZT

Was zunächst wie ein lächerliches Problem klingt, betrifft den überwiegenden Teil der Menschen. Laut einer Umfrage leiden 82 Prozent aller Deutschen unter Eifersucht. Männer sind davon mehr betroffen als Frauen. Doch warum ist der Mensch eigentlich eifersüchtig? Eine aktuelle Untersuchung bringt Licht in dieses dunkle Gefühl. Bisher war man meistens davon ausgegangen, dass Eifersucht kulturelle Gründe habe. Eine neue Studie, die jetzt in der Fachzeitschrift „Animal Behaviour“ veröffentlicht wurde, lässt aber den Schluss zu, dass Eifersucht vielmehr in der Evolutionsgeschichte zu suchen ist. Dafür beobachtete die Regensburger Forscherin Konstanze Krüger zusammen mit ihrer Greifswalder Kollegin Gudrun Schneider vier Gruppen von verwilderten Pferden in den italienischen Abruzzen – insgesamt 84 EsperiaPonys. Sie stellten dabei fest, dass besonders ranghohe Stuten immer dann einschreiten, wenn sich Gruppenmitglieder, mit denen sie häufig sozialen Kontakt haben, anderen Tieren nähern oder mit diesen Mähnenpflege betreiben – unter Pferden gilt das Anknabbern von Langhaar und Fell als Zeichen der Zuneigung. Die höher gestellten Stuten vertrieben diese Konkurrenten dann sofort und beknabberten sich nach ihrem Einschreiten selbst mit dem befreundeten Tier. Die Intervention richtete sich dabei ausschließlich gegen die fremden Tiere, nie gegen den etablierten Sozialpartner. Aus diesen Beobachtungen

Schwangerschaftsvorsorge Jetz Sterilisation t S p rech auch Familienplanung im S stunde Krebsvorsorge üde n! Mamma-Sonographie Belegbetten C/ Valois 47, Edif. Picasso Puerto de la Cruz (gegenüber Pirámides Martiánez) Avda. Juan Carlos I. 3, Edif. Royal (oberhalb La Caixa), Los Cristianos Telefon 922 37 08 97 Praxiszeiten: täglich 11 - 17 Uhr

Dem Partner hinterher spionieren gehört mit Sicherheit zu den Anzeichen von starker Eifersucht.

Aus Sicht der Evolution hat Eifersucht viel mit dem Erhalt der eigenen Gene zu tun.

einiger Zeit eine groß angelegte Studie, die von der englischen Universität Sunderland durchgeführt wurde. Demnach sind Männer vor allem dann eifersüchtig,

wenn die Frau Sex mit einem anderen Partner hat. Frauen dagegen geht es mehr um den emotionalen Faktor: Sie wollen in erster Linie wissen, ob

ihr Partner eine andere Frau liebt oder nicht. Dementsprechend – das wiederum hat eine neurologische Untersuchungsreihe aus Japan gezeigt – werden bei Männern und Frauen unterschiedliche Gehirn-Areale durch Eifersucht angesprochen: Bei Frauen sind es die, die für soziale Belange zuständig sind, bei Männern die Regionen, die Fortpflanzung, aber auch Aggression ansprechen. Doch auch die Erklärung für dieses unterschiedliche Verhalten liegt in der Evolutionsgeschichte: Männer können sich schließlich nie ganz sicher sein, wirklich den eigenen Nachwuchs aufzuziehen – und nicht die Kinder eines anderen Mannes. Frauen

sind evolutionär gesehen eher an einem Partner interessiert, der die Familie ernährt und dauerhaft bei ihnen bleibt. Das Thema Sex ist daher zweitrangig. Doch neben Evolution und Genetik entscheidet natürlich auch der kulturelle Background über die Eifersucht – um genau zu sein darüber, wie stark diese ausgeprägt ist. Nach der Studie aus England sind Brasilianer am eifersüchtigsten, während Männer in Japan am wenigsten Eifersucht zeigen. Die Erklärung der Forscher: Das Thema Fruchtbarkeit spiele in der japanischen Kultur eine wesentlich geringere Rolle als in Brasilien. Amerikanische Forscher dagegen haben sich damit auseinandergesetzt,

Fussengel

Ihr mobiler Hausservice • Medizinische Fußpflege • Maniküre • Massagen Rufen Sie Claudia: 687 662 849

oder per eMail: fussengel@gmail.com

Clinica Dr. Anna Stange

Einzige diabetologische Facharztpraxis Teneriffas.

Sanft strafft sich Ihre Haut an Gesicht, Hals & Decolleté. Nadellose Faltenunterfüllung mit Biomolekülen.

Das Resultat: Bis 10

25 Jahre spezialisiert auf Behandlung u. Pflege von Diabetikern.

Innere Medizin Diabetologie

Labor, Quick, EKG, Doppler, Lungenfunktion

Hausbesuche

La Guancha - Plaza · Teneriffa-Nord Telefon: 922 829 829 / 24 Std.

C/ La Hoya, 55 Puerto de la Cruz Tel. 922 38 21 87 Termine nach Vereinbarung

Jahre jünger aussehen!


Gesundheit

Nr. 141

19

DEUTSCHES ÄRZTE ZENTRUM

Centro Médico Hispano Alemán

TENERIFFA

Avda. V Centenario, C/C Paraíso del Sol, 38660 Playa de Las Américas Mo.-Fr. 8°°- 20°° Uhr Sa. 10°° - 12°° Uhr

922 79 29 08

Einsamkeit und Isolation stehen oft am Ende der Eifersucht.

was Eifersucht eigentlich bewirkt. Psychologen der University of Delaware entdeckten, dass Frauen, die in einem Laborversuch künstlich eifersüchtig gemacht wurden, sich emotional so unwohl fühlten, dass sie nicht in der Lage waren, bestimmte Objekte in visuellen Tests zu erkennen. Für die Versuche wurden Paare im gleichen Raum an getrennte Computer gesetzt. Die Frauen wurden dabei aufgefordert, verschiedene Ziele in Bildern zu erkennen, während sie dazwischen eingeblendete, emotional unangenehme Bilder ignorieren sollten. Die Männer sollten die Schönheit verschiedener eingeblendeter Landschaften beurteilen. Während des Experiments wurde den Frauen jedoch suggeriert, die Männer würden gerade Bilder von anderen Frauen nach deren Attraktivität beurteilen. Am Ende wurden die Probandinnen danach gefragt, wie unbehaglich sie sich dabei fühlten, dass ihre Partner andere Frauen beurteilten. Ergebnis: Je eifersüchtiger die befragten Frauen waren, desto verstörter waren sie beim Anblick der ihnen gezeigten Bilder. Das ging so weit, dass sie Zielobjekte in den Fotos nicht mehr erkennen konnten. Allerdings gibt es gravierende Unterschiede zwischen „herkömmlicher“ Eifersucht, die wohl jeden dann und wann trifft und krankhafter Eifersucht, die dermaßen bedrohliche Züge annehmen kann, dass die Weltgesundheitsorganisation WHO sogar in Erwägung zieht, sie in die Liste der psychosomatischen Erkrankungen aufzunehmen. Vereinfacht ausgedrückt, handelt es sich bei krankhafter um

übersteigerte Eifersucht. Menschen mit pathologisch eifersüchtigem Verhalten leiden in der Regel unter ihrer deutlich eingeschränkten Lebensqualität. Oft werden andere Dinge – wie Beruf, Pflege von Sozialkontakten, Beziehungsarbeit etc. – vernachlässigt. Die Eifersucht wird „das“ zentrale Thema des Betroffenen und somit auch des Angehörigen, der sich nicht selten seiner Eigenständigkeit beraubt sieht und somit auch zum Leidenden wird. Ähnlich wie bei anderen Wahnformen zeichnet sich der Eifersuchtswahn durch die unabänderliche subjektive Gewissheit aus: „Es ist so und nicht anders.“ Die Überzeugung ist auch durch Klärungsversuche nicht korrigierbar, der Betroffene kann sich von seiner Fehleinschätzung nicht distanzieren. Allerdings gehen Wissenschaftler heute davon aus, dass krankhafte, oder pathologische, Eifersucht nicht an sich so gefährlich ist, sondern deshalb, weil sie andere Störungen hervorrufen kann. Das können Depressionen ebenso sein, wie ein mangelndes Selbstbewusstsein oder auch Drogenabhängigkeit und Alkoholprobleme. Wenn die Eifersucht so stark ist, dass sie zum zentralen Thema in der Beziehung wird, besteht die Gefahr, dass die Eifersucht krankhaft pathologisch wird. Dies äußert sich darin, dass der Partner beispielsweise persönliche Gegenstände des Anderen durchsucht, um die erdachte Untreue zu beweisen, ständige Kontrollanrufe tätigt oder ihm sogar nachspioniert. Außerdem macht sich ein deutliches Schwinden von Freude bemerkbar, man hat auf nichts mehr Lust und das Inte-

Bei Partys oder beim Ausgehen tritt das quälende Gefühl häufig zu Tage.

GEN DIGITALES RÖNT +

www.daez.eu

+ German Medical Center

ALLGEMEINMEDIZIN KARDIOLOGIE INNERE MEDIZIN ORTHOPÄDIE UNFALLCHIRURGIE KINDERHEILKUNDE FRAUENHEILKUNDE UROLOGIE DERMATOLOGIE CHIROTHERAPIE PSYCHOTHERAPIE SPORTTHERAPIE PHYSIOTHERAPIE

Eine Studie unter Wildpferden brachte an den Tag: Auch Tiere empfinden Eifersucht.

DER DEUTSCHE

LOGOPÄDE

Vor allem Männer greifen bei Eifersucht oftmals zu Alkohol, um das Gefühl zu betäuben.

resse an vorher beliebten Dingen sowie der Appetit schwinden. Diese krankhafte Eifersucht kann durch eine Therapie behandelt und geheilt werden. Dies geschieht, indem der Betroffene sein Problem, beziehungsweise Leiden erkennt und die ihm, durch die Eifersucht-Therapie, angebotene Hilfe annimmt. In einigen Fällen genügt ein Beratungsgespräch, um eine objektive Sicht auf die eigene Eifersucht zu erlangen und eine individuelle Lösung zu finden. Kernpunkt

dabei ist vor allem die Erkenntnis, dass nicht der Partner die Eifersucht auslöst, sondern der Betroffene selbst, der sich selbst als – im wahren Wortsinn – nicht liebens-wert genug empfindet. Darum ist es bei krankhafter Eifersucht auch so wichtig, einen eigenen Freundeskreis aufzubauen und eigene Interessen zu entwickeln. So macht man sich nicht vom Partner abhängig und bekommt auch anderweitige und zusätzliche Bestätigung und n hat Erfolgserlebnisse.

Centro Médico Avenida

Dr. Med. Irina Gurvich Col. Nr. 383806.101

Fachärztin für Allgemeinmedizin Fachärztin für traditionelle chinesische Medizin Innere Medizin • Diabetologie Schmerztherapie • Sauerstoff-/Ozon-Therapie Elektro- und Neuraltherapie Anti-Aging & Akupunktur Eigenes Labor – Ultraschall – EKG (auch mobil) Haus- & Hotelbesuche 24h Terminvereinbarung mit Schwester Ingrid: 922 386 402 Notfall: 670 458 074 Avenida Venezuela 4 (gegenüber Cafe Berlin), Puerto de la Cruz, Mo-Fr 9.30 – 13 Uhr

R. Michael Torlage inselweite HausbEsucHE auf Gran canaria

Tel.: 679 533 509

www.logopaede-grancanaria.com


Mode & Beauty

20

13. – 26. April 2012

Jeans machen auch in dieser Saison Furore

Denim forever! Von Andrea Rink

Sie sind aus der Mode ebenso wenig wegzudenken, wie High Heels oder das T-Shirt: Die Rede ist von Jeans. Mittlerweile sind sie sogar im Büro salonfähig geworden – logischerweise entsprechend gestylt – und in der Freizeit läuft ohne die Kult-Hose ohnehin schon lange nichts mehr.

Auch weiße Jeans sind aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Das gilt natürlich besonders für den Sommer. Besonders edel wirkt die Kombi mit einem naturfarbenen Blazer in schimmernder Optik und viel Schmuck. Von Alexon

an Jeans war von Anfang an der strapazierfähige Stoff, den heute jeder als Denim kennt. Ursprünglich hieß das Material „Serge de Nimes“, benannt nach der südfranzösischen Stadt, in der er um 1600 erfunden wurde. Um 1850 jedoch wurde dieser Stoff vor allem in der italienischen Stadt Genua produziert – im Italienischen heißt sie „Genes“. Daraus leitete sich schließlich der Name Jeans ab. So richtig bekannt machte diese Hose aber ein anderer: Levi Strauss, in Bayern geborener Amerika-Auswanderer, der um 1850 begann, robuste Hosen für Arbeiter zu schneidern. Zuerst waren diese noch aus Zeltplanenstoff, aber das war schließlich zu unbequem. Denim kam Levi Strauss da gerade recht und bereits ab 1870 schneiderte er die Hosen nur noch aus diesem Material. Zu Beginn waren

Blau gibt es in vielen Variationen. Das gilt besonders für Jeans. Aqua-Töne, wie etwa Türkis, machen sich auf verwaschenem Denim besonders gut. Von Paul’s Boutique

Vintage ist auch in dieser Saison voll angesagt: Solche Jeans mit gekrempeltem Aufschlag und Taillenschnitt waren schon in den 1940er Jahren modern – und sind es jetzt wieder. Von 20th Century Foxy

sie jedoch zwar noch nicht blau (das kam erst 1920), dafür hatten sie aber die orangefarbenen Nähte, die auch heute noch oft bei Jeans zu sehen sind. Auch Deutschland ist entscheidend an diesem Kultklassiker beteiligt. Im schwäbischen Künzelsau wurde die erste deutsche Jeans produziert – von der Firma Mustang, im Jahre 1948. Einige Jahre später machte er die Hose sogar für Frauen tragbar: Mustang brachte für sie 1953 eine „Campinghose“ auf den Markt. Aus Denim. Stars wie Marilyn Monroe, Marlon Brando oder James Dean taten dann ein Übriges, um die Jeans in aller Welt zur Berühmtheit zu machen. Heute hat sie zwar ein wenig von ihrem Rebellenmythos verloren – kein Wunder, Jeans werden heute von Bankern ebenso bevorzugt, wie von Rentnern, Schülern oder Studenten. Dafür ist ihr aber eins geblieben: das Image der

Eine unschlagbar feminine Kombi: Spitzen-Oberteil zur klassisch geschnittenen Jeans in Dark Blue. Von Apricot

Alle Fotos: prshots.com

Selbst Nobel-Designer wie Dolce & Gabbana oder Jean Paul Gaultier schicken mittlerweile Jeans auf den Laufsteg. Eine beachtliche Karriere also, die diese Hose im Laufe der Jahre hingelegt hat. Das Besondere

Schlicht und schön wie zu Zeiten des Rock’n’Roll, als Jeans sich endgültig durchsetzten: Schmal geschnittene Denim zum Ringelshirt. Von F& F by Tesco

Lässigkeit. Und: Sie hat sich im Laufe der Zeit als unverzichtbarer Kombipartner erwiesen. Das gilt auch in diesem Sommer. Jeans in Weiß wirken elegant,

wenn man dazu ein Oberteil und Accessoires in edlen Naturfarben wählt. In klassischem Blau werden sie jetzt zu fröhlichen Ringelshirt getragen und auch

Im lässigen Raver-Stil und mit einem Print-T-Shirt: Dieser Look kann sich mittlerweile überall sehen lassen – nicht nur im Club, sondern auch in der City. Von Paul’s Boutique

in allen anderen Farben sind Jeans in diesem Sommer mehr als angesagt. Ein echter Klassin ker eben…

In diesem Sommer werden Rot-Töne gern miteinander gemixt. Auch bei diesem Trend machen sich Jeans unentbehrlich und schenken dem Outfit Lässigkeit. Von Marks & Spencer


Anzeigenmarkt

Nr. 141

21

Lampenfabrik Traumhochzeit auf Teneriffa

Stadthaus in Los Silos Preis VB 395.000 €

• Hochzeiten • Liebeserklärungen • Heiratsanträge • Ehe-Erneuerungen • Ehejubiläum Mit Liebe und Phantasie organisiert von: www.myperfectwedding.eu • Tel. 634 533 266

Echtes kanarisches Schmuckstück, im historischen Ortskern, komplett renoviert, 220 qm Wohnfläche. 4SZ, 2 WZ 2 Bäder, Küche, großer Patio mit 40 qm. Bezugsfertig und gemütlich.

ANWÄLTE DREHER Professionelle Dienstleistungen in englisch, deutsch und spanisch Allgemeinrecht • Steuerberater Edif. Valdés Center. Torre A, local B14. Los Cristianos Tel. 676 748 274 · Fax 922 789 452 · tenerifelegal@gmail.com

Mitglied im ivd, Lizenz ADPI Ihre Traum-Immobilie Kauf – Verkauf –Vermietung

Vereinbaren Sie Ihren Besichtigungstermin: C.C. La Cúpula, Puerto de la Cruz, (gegenüber d. Botanischen Gartens) • Tel. 922 38 86 96 E-Mail: cupula@grupo-arco.com • www.kanarischeimmobilien.com

Boutique B.

Feminine Mode für die selbstbewusste Frau Tops, Blusen, Hosen z.B. von: Jean Marc Philippe, Anke Hammer, Escalady • Gr. 40 bis 52/54 Boutique B, im Columbus Center, (neben Óptica Columbus), an der Plaza del Charco, in Puerto de la Cruz • Tel. 922 389 857

Öffnungszeiten: Mo-Fr. 10.30-18.30 Uhr, Sa 10.30-14 Uhr

Kaufen Sie im Urlaub - wir liefern zu Ihnen nach Hause WIR BEDIENEN SIE AUF: DEUTSCH · SPANISCH · ENGLISCH · FRANZÖSISCH · ITALIENISCH

in der

Gastro Bar 42 LA SANGRÍA

Seit 20 Jahren Ihr Spezialist rund ums Glas

C/ Puerto Viejo, Puerto de La Cruz • Tel. 922 368 133 · Geöffnet 10 bis 23 Uhr, außer dienstags

Auf 3.000 m² stellen wir verschiedenste Arten von Lampen und Leuchten aus. Mehr als 5.000 Modelle zu

Neugierig...

FABRIKPREISEN

Ctra. General C-820, Travesía la Panadería, 1 38440 Santo Domingo (La Guancha) Santa Cruz de Tenerife · Tel / Fax: 922 130 301 ÖFFNUNGSZEITEN: Montag bis Samstag: 9 bis 14 Uhr & 16 bis 21 Uhr

Nationale und internationale Käsetage mit Spezialitäten aus Frankreich, Holland, Großbritannien, Deutschland, Schweiz und von den Kanaren. Außerdem frisch eingetroffen junger holländischer Matjes.

Allgemeine Glaserei

...auf unsere

Immobilien?

1a-immo-gc.com • Glas- und Spiegelzuschnitt • Ganzglastüren • Duschabtrennungen • Schiebetürsysteme & Glasmöbel • Bleiverglasung • Sandstrahlungen • Spiegelheizungen • Sonnenschutzfolien

I M MOB I LI E N • RE A L E STATE • I N M U E B LE S

Tel/Fax 922 57 79 94 www.glasdeko.com Ctra. s/n, La Matanza · Autobahnabfahrt La Matanza raus, nach 500 m direkt an der Hauptstrasse links Mo- Fr. 10:00 - 14:00 / 15:30 - 19:00 • Sa. 11:00 - 13:00

Ein Klick zum Erfolg Das Branchenbuch des Kanaren Express sehen täglich Tausende potenzielle Kunden auf den Kanarischen Inseln

C.C. CITA • Av. de Francia • 1. OG • 35100 Playa del Inglés • Gran Canaria Tel: 0034 - 928 77 23 26 • Fax: 0034 - 928 76 69 77 • Mob: 0034 - 663 85 75 06 mail@1a-immo-gc.com • www.1a-immo-gc.com


Kleinanzeigenmarkt

22

13. – 26. April 2012

JOBBÖRSE Tenerife WiFi sucht Sie! Renomiertes Unternehmen der Computerbranche sucht einen qualifizierte(n) Mitarbeiter(in). Sie haben fundierte Kenntnisse im Computerbereich, sprechen fließend spanisch und englisch und wohnen im Norden Teneriffas? Ihre Aufgaben umfassen Business Development, Kundenbetreuung sowie die Betreuung und den Entwurf unserer Antennenanlagen. Möglicherweise ist diese Position auch geeignet für selbstständige Techniker, die auf der Suche nach zusätzlichen Einnahmequellen sind. Ihre Bewerbung mit Lebenslauf bitte an: careers@ i-tenerife.com Verkaufsprofi, 20 Jahre im Verkauf tätig, sucht neue interessante Aufgabe. Spreche Deutsch, Englisch, Spanisch. Kontakt: brigun2009@gmail. com Buchhalter/in (Vollzeit) gesucht! Die Firma maxchoice in Puerto de la Cruz sucht Sie als Buchhaltungskraft (deutsches Buchhaltungswesen) mit Ausbildungszeugnis zur sofortigen und langfristigen Einstellung. Sie sollten eine positive Ausstrahlung sowie Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist besitzen. Ein hohes Verantwortungsbewusstsein, perfekte Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und eine sichere PC-Anwendung setzen wir voraus. Mehrjährige Berufserfahrung ist von Vorteil. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an info@maxchoice.de z.H. Frau Harms, Infos vorab unter 922 370 389 Motivierte Reiseverkehrskaufleute (m/w) in Vollzeit gesucht! Für unsere anspruchsvollen Geschäftskunden planen Sie individuelle Events in unserem Büro in Puerto de la Cruz. Sie beraten und verkaufen mit Begeisterung und übernehmen selbständig die gesamte Buchungsabwicklung. Wir erwarten von Ihnen eine hohe Dienstleistungsorientierung, Organisationstalent und ausgeprägte Teamfähigkeit. Sie sollten darüber hinaus Deutsch, Englisch und Spanisch in Wort und Schrift beherrschen sowie gute Kenntnisse in den gängigen EDVAnwendungen besitzen. Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/-m Reiseverkehrskauffrau/-mann und einschlägige Berufserfahrung im Bereich Travelmanagement setzen wir voraus. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an info@maxchoice.de z.H. Frau Harms, Infos vorab unter 922 370 389

maxchoice sucht Sie als Unterstützung für unser Sales-Team. Sie telefonieren für Ihr Leben gern und verkaufen unsere beliebten Incentive-Produkte und Dienstleistungen an deutsche Unternehmen. Sie lassen den Funken überspringen und scheuen keine Mühen, für Ihre Kunden maßgeschneiderte Prämierungsmöglichkeiten zu finden. Bei uns erwartet Sie eine professionelle Einarbeitung, ein auf Dauer angelegtes Arbeitsverhältnis sowie sehr gute Verdienstmöglichkeiten. Wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung haben, kaufmännische Grundkenntnisse besitzen und sicher in der PC-Anwendung sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an info@maxchoice.de z. Hd. Frau Harms, Infos vorab unter 922 370 389 Wir sind die führende Vollkornbäckerei im Süden Teneriffas und suchen einen Bäcker/in oder Konditor/in mit Berufserfahrung. Geboten werden eine fünf Tage Woche, eine der Leistung und Qualifizierung entsprechende Bezahlung sowie

DIENSTLEISTUNGEN ein Festvertrag. Arbeitsbeginn nach Vereinbarung. Wenn Sie Interesse an einer langfristigen Anstellung haben, so kontaktieren Sie uns bitte per Mail: info@dinkel.es oder 922 735 626 Für Privathaushalt Koch od. Köchin in Tacoronte gesucht. Mob. 625 042 745. Für ein neuartiges touristisches Spaßprodukt benötige ich für die Vermarktung in Hotels und Einkaufsgeschäften Unterstützung auf Provisionbasis. Wenn Sie selbstbewußtes und eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt sind bitte ich um Rückmeldung, info@wagnerarchitekturbuero.de Mitarbeiter/in für Kundenbetreuung und Bürotätigkeit gesucht. Vollzeitbeschäftigung mit Festgehalt und Sozialversicherung. Deutsch als Muttersprache ist Vorraussetzung. Unser Büro liegt in La Guancha im Norden der Insel Teneriffa. Telefon: 922 828 566, eMail: admin@vision-ezig.eu

Professioneller Maler und Lackierer, 33 Jahre Berufserfahrung; Putztechnik, Schwammtechnik, Dachabdichtungen und vieles mehr, Fachberatung und gestaltung; Deutsch, Englisch, Spanisch; professionelle, saubere und schnelle Arbeit; zuverlässig, preisgünstig, Kostenvoranschlag gratis; Referenzen gern auf Anfrage; Franz Fidler, Teneriffa, Mail: franzfidler@yahoo. de, Mob.: 618 310 003

Instandhaltungsunternehmen. Gemeinden, Komplexe, Handelscentren, Privathäuser etc... Schwimmbäder, Gärten, Reinigungsarbeiten. Jose Alvarez 669 808 362

Kleinanzeigen Annahme Nord

Petras Deutscher Bücherstand

Achtung!! Wir, eine seit 20 Jahren erfolgreiche und etablierte Marketingfirma, suchen zum sofortigen Einstieg

ambitionierte Verkäufer mit Erfahrung für die Vermarktung unseres Produktes in einem renommierten 4-Sterne-Hotel im NORDEN von TENERIFFA. attraktive Provision wöchentlicher und monatlicher Sonderbonus soziale Leistungen bei Festanstellung möglich garantierte Kundenbereitstellung professionelle Schulung einfaches, leicht verständliches Produkt kein Timeshareverkauf Möglichkeit für Housing vorhanden Interessiert? Rufen Sie an: 922 571 856 & 922 337 121 Bürozeiten: Mo - Fr. 10 bis 14 Uhr Wir stellen ein: Firma im Bereich der neuen Technologien, Projektmanagment, Headhunting, Recruiting mit Sitz in Puerto de la Cruz sucht BÜROFACHKRAFT. Anforderungsprofil: Deutsch als Muttersprache, Erfahrung im Umgang mit MS-Office Paket mit ausgeprägten Excel-Kenntnissen, Kenntnisse in der spanischen und deutschen Buchhaltung sind ein Plus. Wir bieten: Einen Büroarbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten, Urlaubstage nach deutschem Modell mit freien Wochenenden und Zusatzversicherung. Unbefristete Vollzeitanstellung. Bitte CV mit Foto an jobs@3itgroup.com

ANZEIGEN HOTLINE

Sie möchten telefonisch eine Anzeige aufgeben?

Anruf genügt! Wählen Sie 922 750 609

Bekannte deutsche Firma der Baubranche sucht Sekretärin in Teilzeitbeschäftigung. Voraussetzung deutsch, spanisch und englisch in Wort und Schrift, russisch von Vorteil. Bewerbungen an info@ gerdrm.com oder Tel.: 618 381 470 E D R A I M I N U S U NWE T R B E G E R U N N A T T O P E R OMA L A MY L O P A T

A G S I N E K A B E E B A T T E R E H R E N E R I ON A ME S S L T H A F I N K A R D S T A S

A N S T E R A NG I D L L A E R A G P I Y L

E U T R A U B E L B R I E C S C H E E I N T T T E I U GME E O R N D E U

I A E N I S S T U H T E E R O A N T G E E L L E

Verkauf und Inzahlungnahme von neuen und gebrauchten Büchern Kinder- und Jugendbücher, Romanund Zeitschriftentausch, Sachbücher u.v.m. Bestellservice für neue Bücher

·····

Puerto de la Cruz, La Paz, Am Spar Supermarkt 2000 Tel. 922 38 64 26 Winteröffnungszeiten: Mo-Fr 9-18h, Sa 9-14h, So geschlossen

Schützen Sie Ihr Eigentum!

Schlosserei-Service • Scherengitter • Rollläden • Zäune • automatische Garagentore • elektrische Tore Tel. 639 931 166 oder 693 740 100

• Reparaturen von Laufrädern für Scherengitter und Schiebeelemente aus Alu • Schutzgitter für Fenster und Türen (auch in Edelstahl)

schlosserei-service@yahoo.de • Teneriffa / Costa del Silencio / El Chaparral

Dachdeckerarbeiten aller Art. Übernehmen sämtliche Dachdeckerarbeiten zum Festpreis nach deutschem Qualitätsstandard. Ziegeldach, Flachdach, Dachreparaturen, -ausbau und –fenster, Teneriffa komplett. Firma Techo y Reformas, M. Eisen, Teneriffa, Tel. 922 813 218 oder mobil 630 429 793

Fliesenfugenprobleme? Ihre Fliesenfugen im Außenbereich sind alt, marode und in den Ecken sind keine dauerelastischen Fugen? Es muss nicht immer neu gefliest werden! Rufen Sie mich an. Tel. Heinz: 650 743 163

Putzen, waschen bügeln, alles wozu Ihnen die Zeit oder Lust fehlt erledigt deutsche Hausfrau zuverlässig und sauber. TF-Süd, Tel.: 622 285 574 www.Tennisschule-Teneriffa. de staatlich geprüfte deutsche Tennislehrer, unterrichten auf den schönsten Tennisanlagen Teneriffas. Tenniskurse für jedes Alter + Spielstärke. Tennisshop, Spielpartnervermittlung, Besaitungsservice, Gästeturniere, Norden: Tel: 615 178 325 (Puerto), Süden: Tel: 635 649 694 (Las Americas), Wir organisieren auch individuell Ihren kompletten Tennisurlaub!! Dachabdichtungen und Versiegelungen von Rissen und Fugen. Franz Fidler, Teneriffa, Mail: franzfidler@yahoo.de, Mob.: 618 310 003

MALERMEISTER Dieter Zwick

PROFESSIONELL & FACHGERECHT

• Fassadenrenovierung • Verputz- und Malerarbeiten • Stucco Veneziano

Tel. 616 663 575

Email: malerzwick@yahoo.es Ab sofort können Kleinanzeigen in unserem Büro in Las Chafiras auch mit Kreditkarte bezahlt werden

Deutsche Autowerkstatt in Guargacho

Taller Alemán Heiko

Reparaturen aller Art • TÜV-Check • Diagnosen

922 734 316 oder 637 407 444

Hauptstraße in Guargacho, neben Cocina Sur

DIVERSES / AN- UND VERKAUF Im Urlaub verliebt und dageblieben? Der Liebe ins Ausland gefolgt? Wer hat Interesse, dass eine große deutsche Frauenzeitschrift darüber berichtet? Verliebte bitte melden unter micuspr@t-online.de oder: 0049171-3802910 oder 00495271-7623 Suche für meine Bar VERSTÄRKER, Anschlüsse für 4 Boxen, max. 400 Watt . RalfBar Berlin 610 75 81 89 od. ralf@bar-berlin-teneriffa.com Übergabe–traspaso-Floristeria: Blumen-und Dekorationsgeschäft inmitten des historischen Dorfes Adeje. Vollständig eingerichtet, alle notwendigen Lizenzen. Wenn Sie in einem Geschäft mit Tradition, Geschmack und guter Kundschaft arbeiten möchten, ist das Ihre Chance! Verhandlungspreis: 35.700 Euro, Tel: 922 77 55 55

Neustart auf Teneriffa? Wer hat Lust über seine Erfahrungen in einer großen deutschen Frauenzeitschrift zu erzählen? Honorar 50 €. Kontakt: micuspr@ t-online.de oder 0049 171 380 2910 oder 0049 5271 76 23 Ankauf und Verkauf von Kunst und Antiquitäten, Raritäten aller Art, Nachlässe - inselweit (Bilder, Möbel, Armbanduhren, Schmuck, Skulpturen, Vasen usw.). Vivienda y mas, Playa San Juan, direkt an der Hauptstraße. Geöffnet 10h bis 14h außer Sonntag, Tel.: 616 165 502 (Hr. Schickmair), www. viviendaymas.com Verkaufe 42“ LG HD Fernseher mit 600 MHz, alt, 300,- €, HD Receiver 100,- €, Blueray Disc Player 75,- €. alles 2 Monate alt, Tel. 659 791 541

Insel-Know-How auf Teneriffa, Gran Canaria oder La Palma! Partner für zukunftsorientierte Geschäftsidee gesucht. Sie sind auf einer der Inseln zu Hause, haben gute Sprachkenntnisse in deutsch, spanisch und englisch sowie allgem. PCKenntnisse. Sie können auf Menschen zugehen und fühlen sich in der Geschäftswelt wohl? Dann haben wir eine gemeinsame Basis. Anfragen an: info@isense-sl.com Infos zum Unternehmen unter www. island2go.net Vitrine zu verkaufen: Vitrine aus Glas Höhe 80cm, Tiefe 40cm, Breite 1 Meter, 2 Glastische, 80x60 oder rund mit 50cm Durchmesser, Höhe 60cm, geeignet für Wohnzimmer, Terrasse oder Laden. Komplettpreis 250 Euro, Tel. 922 38 30 56 oder Mov. 647 18 83 09


Kleinanzeigenmarkt

Nr. 141

IMMOBILIEN Kleine Wohnung in La Matanza auf einer Finca Langzeit zu vermieten. Wfl. ca. 60m2 plus Terrasse, sep. Eingang, off. Küche, Schlafzimmer, Wohnzi., Duschbad, Abstellraum, 350€ monatl.plus Gas & Strom, Tel.: 639 624 351

Gelegenheit: Erstbezug-Apartment in Llano del Camello 82 m2 Wohnfläche + 40 m2 Terrasse + Tiefgaragenstellplatz. 3 Zimmer, 2 komplette Badezimmer (ein Bad en suite). Sehr lichtdurchflutet, möbliert. Küche voll ausgestattet. Attica mit nur einem Nachbar, zweite Wohnung mit Aufzug. VB 165.000 € Montag bis Freitag 9 - 13.30 Uhr unter Tel. +34 922 735 984

Schönes Haus, 2 Schlafzimmer, Top saniert, 100 m2, grosse Terrasse mit Meerblick, ruhige Lage, 5 Min. von Puerto de la Cruz, VHB: 279.000 €, Tel.: 615 178 325 !CHANCE! Verkauf von ein Zimmer Apartment, Terrasse mit Meerblick, Garten mit Grill, Pool in dem Gebäude Sibora, Los Silos. Tel: 636 46 64 55

Preiswertes Apartement, deutsches TV, Waschmaschine und großer Sonnenterrasse für Kurz- und Langzeit in Playa de las Américas. Tel.: 639 943 553 oder eMail: kvan_os8@ web.de Finca auf 4.400 qm Grundstück mit Wohnhaus und Nebengebäude für diverse Verwendungsmöglichkeiten zu verkaufen. Tel. 636 409 070

KLEINANZEIGEN HOTLINE

C O M P U T E R

23

• Verkauf • Schulung • Beratung

Calle La Hoya 71, Puerto de la Cruz Öffnungszeiten: 10-13h u. 17-20h Tel/Fax 922 376 425 • E-mail info@bit-byte.net

Ihr Reisespezialist für Flüge von-nach Deutschland, Reisen in alle Welt oder Kurztripps zu anderen Inseln oder nach Marokko. Fragen Sie nach unseren Sonderangeboten.

Am Haupteingang C.C. La Cúpula, Local 62 • Puerto de la Cruz E-mail viajesarco@grupo-arco.com • www.grupo-arco.com

kontakte

www.toscas-teneriffa.de

Zu verkaufen: Landhaus in Aldea Blanca, San Miguel, Teneriffa

400m 2 Grundfläche, 230m 2 bebaut, 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, Grill- und Holzbrennofen, Pool, Garage für zwei Autos, Innenhof mit Blumenkübeln, Küche mit Vorratskammer, Kamin, Decken mit Holzeinlagen, Einbauschränke. 398.000 €

Niveauvolle Frührentnerin sucht günstige Wohnmöglichkeit im Süden von Gran Canaria. Auch Wohngemeinschaft möglich. E-Mail: e.luedtke@web.de oder Tel.: 617629350 Haus mit 4 Wohnungen, Garagen und umliegendem Grundstück in der Nähe von Las Galletas zu verkaufen. Eine Wohnung davon ist fertig ausgebaut und möbliert (ca. 55 qm). Die restlichen Wohnungen befinden sich noch im Rohbau (je ca. 100 qm). Von privat 200.000 Euro VHB. Tel. 676 210 856

Kontaktieren Sie José Guadalupe

Handy: 676 399 652 josejguadalupe@gmail.com

GELEGENHEIT! Los Abrigos: Privatverkauf

Geben Sie Ihre Kleinanzeige einfach per Email auf kleinanzeigen@ kanarenexpress.com

Sie möchten telefonisch eine Anzeige aufgeben? Wählen Sie 922 750 609 BEKANNTSCHAFTEN Suche nette Freundin. Bin 170/70, 70 Jahre, wohne in Los Silos Bajo, Nichtraucherin, Naturliebhaberin, Mov. 682 882 791 Jung gebliebener und sportlicher Mitfünfziger im Süden Teneriffas sucht jung gebliebene SIE für gemeinsame Unternehmungen und mehr. Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften mit Foto an E-Mail: mail@striederjuergen.de

KLEINANZEIGEN HOTLINE

Apartment in sehr guter Lage: 220 m2 Wohnfläche + 15 m2 Terrasse. 4 Schlafzimmer. 2 Badezimmer mit Whirlpool (ein Bad en suite). Küche voll ausgestattet. Grillecke. Wohnzimmer mit zwei Großfenstern und Terrassenzugang. Großer Flur. Gesamtfläche der zweiten Etage. VB 190.000 € Montag bis Freitag 9 - 13.30 Uhr unter Tel. +34 922 735 984

Ich liebe das Leben! Sie auch? Hübsche, schlanke reifere Dame, die sich wie 40 fühlt und sich auch so benimmt, möchte gerne einen Freund kennen lernen zum Ausgehen (Tanzen) und Spass machen ohne Nörgeleinen. Wenn Sie sich trauen bitte Zuschriften unter: esel_igel@web.de

ANZEIGEN-AUFTRAG Füllen Sie den Coupon bitte vollständig aus, legen Sie einen Scheck oder den entsprechenden Geldbetrag in bar bei und senden Sie ihn an: Express Newspapers S. L. C/Francisco Feo Rodríguez 6. 38620 Las Chafiras. San Miguel de Abona. Teneriffa, Spanien.

Textanzeige (max. 30 Worte) 15,75 €

Modulanzeige (Preis auf Anfrage)

ANZEIGENDETAILS

Von Ausgabe Nr. Rubrik

bis Ausgabe Nr. Wortmenge

Ich lege Bargeld/einen Scheck im Wert von Name

Anzeigenanzahl Modulanzahl Euro bei.

Vorname

Adresse Telefon

922 373 722

Fax

ANZEIGENTEXT

Alle Preise inklusive 5% I.G.I.C. Ab sofort ist Kreditkartenzahlung im Büro Las Chafiras möglich.

Hübsche, sportliche, junge spanische Lady, ausgebildete Masseurin, empfängt Dich diskret in Sexy Wäsche, gerne auch mit Spielzeugen, auch Haus- und Hotelbesuche, zivile Preise, Viagra vorhanden, Tel.: 0034 634 305 696 Los Cristianos, Eva, Latina, Wunderschön, große Brüste, verdorben, Französisch natural, alles Erotische, Hoden, Vibratoren, 24 Stunden verfügbar, in den Apartments gegenüber dem Hotel Aguamar, 696 84 74 78 Erotische Tantra-Massagen auf Teneriffa von attraktiver, sehr erfahrener und einfühlsamer Frau aus Deutschland. Ohne Zeitdruck und ohne Sprachprobleme kannst Du entspannen. In PUERTO: 664 085 213 UND im SÜDEN Teneriffas: 619 614 380 Hübsche italienische junge Lady, sexy Körper, sinnliche Lippen, große natürliche Brüste, nicht professionell. Ruf mich an. Probiere meine ero-

tischen Spiele. Auch Escorteservice möglich. Diskret und elegant, Hotelbesuche, spreche gut Englisch. 0034 671 868 681 FetischStar Bizarrlady Jessica bekannt aus FemDom-Austria Produktion jetzt auf Teneriffa! (Fast) alles ist möglich. Nur Haus/Hotel Besuche. Ich verkaufe Viagra und mache auch Telefon/Webcam Sex! www. sexyjessica.eu +34 662 476 036 Entspannung suchen, sind Sie in der Klasse? Erotische Massage besser als Sex, body body und gegenseitig in einem orientalischen Bett, ohne Eile. Zwei junge Polinnen, schön, diskret. 0034 662 960 065 Elena/Veronica Neuheit Alison Kolumbianerin, Ausfahrten zu den Hotels und Häusern, 24 Stunden, ich spreche nur wenig Englisch, meine Fotos sind hier www. sexocanario.com, Kontakt: 603 060 936

Superattraktive, junge wunderschöne sympatische Escort. schlanke Figur, perfekte weibliche Kurven, unübersehbare erotische Ausstrahlung. heiße Sexdaten, Sexy Massage, ...Ihr Traum wird wahr, wenn Sie ganz intim mit mir genießen können. TEL: 690 900 739 Cristianos Kolumbianerin: zärtlich, gefällig, jung, wunderbare Figur, zu finden am Centro Cultural, ruf mich 20 Minuten vorher an. 24 Stunden verfügbar, auch Hotelbesuche, spreche etwas Englisch. www.sexocanario.com Tel: 645 022 501 Ab sofort können Kleinanzeigen in unserem Büro in Las Chafiras auch mit Kreditkarte bezahlt werden

AUTOMARKT Opel Combo 1,7 dti, 75 PS, Bauj. 2003, blau-met., 5Sitzer, Klima, Radio-CD, ITV neu, guter Zustand, ideal für Familien und Handwerker, VB: 5.500 €, Tel. 690 229 216

Umziehen ist Vertrauenssache Umzüge · Beiladungen · Warentransporte · Einlagerungen Deutschland - Europa - weltweit Fragen Sie nach unseren günstigen Transportpreisen Lager Hamburg - Lager Santa Úrsula - Lager Hamburg Wir führen auch preiswert und kompetent Umzüge auf Teneriffa und zwischen den Inseln durch!

Hotline:

(0034) 922 300 098 (0049) 361 262 7765 Wir freuen uns auf Ihren Anruf! umzuege@mobiltrans.com · www.mobiltrans.com

Mobiltrans GmbH / Int. Moebelspedition S.L.U. Camino San Clemente s/n. 38390 Santa Úrsula (Salida/Autobahnausfahrt 28). Teneriffa


Horoskop & Kleinanzeigenmarkt

24

JOBBÖRSE

13. – 26. April 2012

IHRE STERNE VOM 13. bis 26. april 2012

MITARBEITER AUF GRAN CANARIA

Widder

21.03. – 20.04.

Bisweilen können Sie sich auf Ihr Bauchgefühl durchaus verlassen. Denn das hatte gleich ein ungutes Gefühl bei einer neuen Bekanntschaft. Und tatsächlich verbarg sich hinter dem souveränen Auftreten vor allem eins: Schwätzerei ohne Substanz.

GESUCHT!

Stier

Wir expandieren und suchen neue Teamkollegen als freie(r) Mitarbeiter(in) für unsere Redaktion auf Gran Canaria

21.04. – 20.05.

Sie können sich aktuell nun wirklich nicht beklagen: Privat könnte es besser kaum laufen und beruflich haben Sie einen Erfolg nach dem anderen zu verbuchen. Allerdings sollten Sie darauf achten, diesen auch zu stabilisieren – Eintagsfliegen können Sie sich nicht leisten.

Wissen Sie wo man gut und gerne isst?

Zwillinge

21.05. – 21.06.

Wenn Sie mal ehrlich zu sich selbst sind, war Ihre Reaktion auf eine leise Kritik nicht wirklich souverän. Wen bringt es denn weiter, wenn Sie wie die berühmte „beleidigte Leberwurst“ reagieren. Stattdessen sollten Sie bestehende Missstände schlicht beseitigen.

Kennen Sie das Nachleben und wissen was wo abgeht?

Krebs

Bitte mailen sie Ihre Bewerbung mit Textprobe an

22.06. – 22.07.

Wenn es drauf ankommt, kann man sich auf Sie immer verlassen. Das haben Sie gerade mal wieder überzeugend unter Beweis gestellt. Trotz einiger Vorbehalte haben Sie rückhaltlos zu einer anderen Person gestanden. Das dankt man Ihnen natürlich.

publisher@icmedia.eu

Löwe

23.07. – 23.08.

Detailarbeit ist Ihre Sache nicht. Sie sind lieber für die Planung im Groben verantwortlich – und für Visionen natürlich. Allerdings gehört es durchaus auch zu Ihrem Aufgabengebiet, diese so auszuarbeiten, dass Andere damit arbeiten können.

GÖNNEN SIE SICH EINE AUSZEIT

Buchen Sie Ihren kurzen oder langen Urlaub Große Auswahl an Ferienwohnungen, hübschen Häusern, Landhotels und vielen Geheimtipps Für jeden Geschmack & auf allen 7 Inseln!

Jungfrau

über www.teneriffa.com

ABONNEMENT-ANTRAG Füllen Sie den Coupon bitte vollständig aus, legen Sie einen Scheck oder den entsprechenden Geldbetrag in bar (nur Scheine) bei und senden Sie ihn an: Express Newspapers S. L. C/Francisco Feo Rodríguez 6. 38620 Las Chafiras. San Miguel de Abona. Teneriffa, Spanien.

BESTIMMUNGSLAND

6 MONATE

(26 Ausgaben)

20 €

40 €

Kanarische Inseln Spanien (inkl. 5% I.G.I.C.) Europäische Union Schweiz USA weltweite Lieferung

1 JAHR

(13 Ausgaben)

25 € / 40 SFr 50 € / 80 SFr 25 € / 33 $

50 € / 66 $

Ich möchte den Kanaren Express bequem nach Hause geliefert bekommen für einen Zeitraum von: 6 Monaten (13 Ausgaben) PERSÖNLICHE DATEN

Name Vorname Adresse

1 Jahr (26 Ausgaben)

Leicht haben Sie es momentan wirklich nicht: Kaum sind Sie dem Chaos an einer Stelle Herr geworden, bricht es an anderer Stelle aus. Nur die Ruhe: Wenn Sie jetzt noch hektisch werden, verlieren Sie endgültig den Überblick. Den brauchen Sie aber dringender denn je.

Waage

Bestimmungsland Telefon E-Mail

24.09. – 23.10.

Eigentlich haben Sie sich in Ihrem Leben recht behaglich eingerichtet. Dennoch: Manchmal überkommt Sie das Gefühl, als müssten Sie unbedingt zu neuen Ufern ausbrechen. Wenn Sie aber mal genau hinhören, stellen Sie fest, dass das Träume sind, die auch solche bleiben sollten.

Skorpion

24.10. – 22.11.

Sie wissen nicht so recht, wie Sie mit einer Entscheidung im Beruf umgehen sollen, die Sie als sehr ungerecht empfinden? Als ersten Schritt sollten Sie das direkte Gespräch suchen. Vielleicht verbirgt sich hinter dem, was Sie bisher wissen, ja noch eine andere Wahrheit.

Schütze

23.11. – 21.12.

Normalerweise könnten Sie ganz zufrieden damit sein, wie Ihr Leben verläuft. Sind Sie aber nicht. Das allein wäre nicht schlimm, wenn Sie denn wüssten, woran diese leise Unzufriedenheit liegt. Das sollten Sie so schnell wie möglich ergründen – nur so können Sie etwas verändern.

Steinbock

22.12. – 20.01.

Vor Ihnen liegen einige anstrengende Wochen, bevor Sie Ihr Etappenziel erreicht haben. Achten Sie vor allem auf eine Balance zwischen Arbeit und Erholung. Denn sonst werden Sie das Pensum, das vor Ihnen liegt, kaum schaffen können.

Wassermann

Postleitzahl

24.08. – 23.09.

21.01. – 20.02.

Bisweilen lässt das Leben einem durchaus einen Warnschuss zukommen. Einen solchen haben Sie gerade erhalten. Konkret geht es darum, dass Sie nicht weiter Raubbau mit Ihrer Gesundheit und Stabilität betreiben sollten. Also schalten Sie mal einen Gang zurück.

Fische

21.02. – 20.03.

Manchmal kommt es anders, als man denkt. Das ist auch in Ihrem Fall so. Anstatt eine Aufgabe allein bewältigen zu müssen, können Sie sich vor Hilfsangeboten kaum retten. Das ist doch prima: Schließlich macht Arbeit mehr Spaß, wenn man sie im Team erledigt.


Tierecke

Nr. 141

25

Hundeerziehung – Folge 42

Wie kann so etwas nur passieren? (Teil 2) des Hundes derart in die Höhe, dass es manchmal nur eines kleinen Auslösers bedarf und der Hund „explodiert“. Leicht reizbare Hundetypen sind in einem entsprechenden Erregungszustand manchmal unberechenbar. Da braucht das Kind den Ball nur hinter dem Rücken zu verstecken und belustigt zu kreischen wenn der Hund an das Objekt der Begierde möchte. Lassen Sie Kinder nicht unbeaufsichtigt mit Hunden spielen. Das Spiel sollte halbwegs ruhig und kontrolliert ablaufen, und greifen Sie unbedingt ein, wenn es sich „hochschaukelt“.

Von Christian Gutmann

Wenn es um Hundebisse geht sind Kinder überdurchschnittlich oft betroffen. Und in den meisten Fällen kannten sich Hund und Kind bereits länger. Diese Tatsachen habe ich in der letzten Folge kommentiert. Aber es gibt noch weitere wichtige Informationen, die man den aktuellen Untersuchungen entnehmen kann.

Fazit 3 Die Statistiken sagen, dass in 75 Prozent der Fälle „eine Interaktion des Kindes vorausgegangen ist“. Das heißt, das Kind hat sich in irgendeiner Form mit dem Hund beschäftigt. Es sollte deshalb nicht der Eindruck entstehen, das wäre falsch und nach Möglichkeit zu vermeiden. Aber dieser Anteil macht wiederum deutlich, dass Hunde nicht aus dem „Nichts“ zubeißen. Was aber sind das für Situationen und wie kann man sie vermeiden? Ganz oben auf der Liste steht das gemeinsame Spielen. Ein Drittel aller Unfälle passiert im

Fazit 4 Spiel. Und die Untersuchungen sprechen dabei nicht von versehentlichen Verletzungen, die beim Toben immer entstehen können, sondern von Bissen. Das heißt, an irgendeiner Stelle „kippt“ das Spiel und es kommt zu einem Angriff. Es wird nicht beschrieben, welche Spiele vorausgegangen sind. Wir warnen jedoch in unserer Hunde-

schule seit Jahren vor Spielen, die den Hund hochgradig in Erregung versetzen und dabei jagdliche oder aggressive Instinkte des Hundes ansprechen. Bälle oder Stöcke fliegen und der Hund hetzt hinterher. Wildes „Tauziehen“ mit irgendeiner Spielzeugbeute. Beides sind bei Hund und Halter beliebte Spiele, aber sie schaukeln den Hormonhaushalt

Aus den Untersuchungen kann man nicht ableiten, welche Hunderassen für Kinder am häufigsten gefährlich werden. Es sind auch alle Größen gleichermaßen vertreten. Keine Rasse sticht hervor, wenn man die Zahlen bereinigt. Natürlich ist der Deutsche Schäferhund am häufigsten beteiligt. Aber er ist auch der mit großem Abstand beliebteste Hund in den unter-

suchten Ländern. Im Gegenzug gibt es auch keine besonders kinderfreundlichen Rassen. Das ist eine Erfindung der Zuchtverbände. Man kann jedoch sagen, dass sich ruhige und gelassene Typen besser für den Umgang mit Kindern eignen, als nervöse oder leicht reizbare Charaktere. Nervenstärke und Gelassenheit helfen nicht nur den Eltern, sondern auch den Hunden beim Umgang mit Kindern sehr. Zusammenfassend kann man sagen, dass Kind und Hund Anleitung und Aufsicht

brauchen. Damit ließen sich viele der tragischen Fälle vermeiden. Es gibt weder Gründe übertrieben ängstlich zu sein, noch bestimmte Hunderassen zu verdammen. Und sowohl Eltern als auch Haltern muss klar sein, dass es nicht der böse fremde Pit Bull ist, der um die Ecke kommt und das alles anrichtet. Es sind, ganz im Gegenteil, meist bekannte Hunde, mit denen das Kind spielt oder kuschelt. Nächste Folge: Höher, schneller, weiter.

n

Treffen Sie Christian Gutmann persönlich Teneriffa Süd Oktober, Januar und April

Erziehungskurse (Basis, Mittelstufe und Fortgeschrittene) in Playa San Juan

Nach Absprache

Einzelgespräch, „Hundeinsel Teneriffa“, Guia de Isora

Nach Absprache

Erziehungssprechstunde in Costa del Silencio (Centro Veterenario Cruz del Sur)

Teneriffa Nord Nach Absprache

Einzeltraining;

Nähere Informationen erhalten Sie unter 648 226 128 oder auf www.hundeinsel-teneriffa.com

Tiervermittlungen Gran Canaria und Teneriffa Liebe Tierfreunde, in dieser Rubrik werden Tiere vorgestellt, die auf Teneriffa oder Gran Canaria leben und dringend ein neues, liebevolles Zuhause suchen. Wer sein Herz an einen der Schützlinge verliert, ist herzlich willkommen, die entsprechenden Adressen zu kontaktieren.

Poseidon

Rayito

John

Ich bin ein starker Bursche mit Willen meinen zukünftigen Besitzer zu beschützen. Ich bin „modisch“ getigert und mit guten Charaktereigenschaften behaftet. Ich bin gerade dabei das Tierheim kennen zu lernen und mir wurde gesagt, dass am 8 April eine große Feier statt findet, an der viele Menschen kommen werden, um mit uns zu Laufen. Das wird bestimmt ein richtiger Spaß. Na ja wer weiß, vielleicht komme ich da schon mit meinem neuen Herrchen. Das wäre wirklich toll!!! Poseidon lebt im Tierheim Acción del Sol am ITER im Süden Teneriffas, Kontakt: 922 778 630

Also Rayito heißt ja eigentlich kleiner Blitz. Ich heiße so, weil ich bei manchen Menschen einfach einschlage wie der Blitz. Allerdings muss man sich ein bisschen Mühe geben, mich kennenzulernen. Am Anfang bin ich nämlich eher schüchtern. Später dann, wenn ich weiß, dass ich nichts zu befürchten habe, tolle und tobe ich am Liebsten wie ein Blitz durch die Gegend. Eine Familie mit Kindern ganz für mich allein, fände ich deshalb toll. Und ehrlich: Wenn ich erst einmal anfange mit euch rumzuschmusen, schmelzt ihr dahin, wie vom Blitz getroffen. Will das mal jemand ausprobieren? Super, man findet mich beim Verein zur Rettung todgeweihter Hunde, Telde/Gran Canaria. Kontakt: 928 57 50 60

Echt imposant bin ich, oder? Mit anderthalb Jahren bringe ich rund 25 Kilo auf die Waage. Ich bin ein Mix aus Malinios und belgischem Schäferhund. Das heißt, ich bin ein guter Wach- und Familienhund. Ich muss was zu tun haben, denn so ein LangweilerLeben ist nichts für mich. Deshalb wünsche ich mir ein Frauchen/Herrchen, das sich mit Hunden auskennt, eine Aufgabe für mich hat und mir etwas beibringt, damit ich mein noch etwas ungestümes Temperament sinnvoll einsetzen kann. Wer mich holen möchte, findet mich bei Apram, Plaza de Cristo 1, Tacoronte/Teneriffa auf ein neues Zuhause. Mov. 607 612 111, geöffnet täglich 15.30 bis 17.30.

Harry

Sienna & Saray

Nuggy

Ich bin der süße Harry. Mein Steckbrief: bin ein netter Mischling, drei Jahre alte, mit einer Schulterhöhe von 30 Zentimetern ausgewachsen und ungefähr zehn Kilo schwer. Keiner weiß, warum ich eines Tages am Tierheim angebunden wurde. Denn eigentlich bin ich ein echter Herzensbrecher und liebe vor allem die Damenwelt. Bei so richtig schönen Streicheleinheiten halte ich stundenlang still. Echt. Außerdem benehme ich mich an der Leine und auch mit anderen Hunden wie ein echter Gentleman. Jetzt hoffe, ich dass jemand für mich schwach wird. Zu finden bin ich bei Apram, Plaza de Cristo 1, Tacoronte/ Teneriffa. Mov. 607 612 111, geöffnet: täglich 15.30 bis 17.30

Wir sind zwei supersüße, knapp drei Monate alte Welpenmädchen. Wahrscheinlich werden wir mal so mittelgroße Hundeschönheiten. Ganz sicher ist, dass wir ein großes Herz haben und Kuschelstunden über alles lieben. Meine Schwester Saray ist ein bisschen temperamentvoller und aktiver. Ich selbst bin ein bisschen schüchterner und bevorzuge die stilleren Töne. Beide sind wir aber lieb und lernen in einer Pflegefamilie gerade das an der Leine Laufen. Gerne würden wir in unserem neuen Zuhause noch viel mehr lernen und hoffen darauf, dass uns jemand abholt. Sienna und Saray sind bei Apram, Plaza de Cristo 1, Tacoronte/Teneriffa. Mov. 607 612 111, geöffnet: täglich 15.30 bis 17.30

Braucht jemand einen süßen kleinen Handtaschenwächter? Gestatten, dann bin ich, Nuggy, genau das Richtige. Aber Spaß beiseite, ich laufe natürlich lieber, als in der Handtasche durch die Gegend getragen zu werden. Ich bin nämlich noch ein junger, verspielter Quirl und gerade mal anderthalb Jahre alt. Menschen finde ich toll. Am liebsten mag ich sie, wenn sie genauso verschmust sind, wie ich. Deshalb fände ich es toll, wenn sich irgendwo so ein ganz echtes Zuhause für mich finden würde, in dem man mich lieb hat und nie mehr rauswirft. Gibt es das? Nuggy lebt beim Verein zur Rettung todgeweihter Hunde, Telde/Gran Canaria. Kontakt: 928 57 50 60


Freizeit & Kultur

26

Las Palmas

Festival Tránsitos 2012

Bilder-Ausstellung

Im Deutschen Konsulat auf Gran Canaria eröffnete am 22. März die Künstlerin Evelin Lüdtke ihre Ausstellung „Inselbilder“. Noch bis zum 4. Mai können Kunstliebhaber ihre Werke besichtigen. Vorwiegend Meeresmotive stellt die deutsche Malerin dort aus. Aber auch Pflanzen und aktive Bilder – Golfer, Segler, Möwen – sind im Konsulat zu betrachten und auch zu kaufen. Die ausgestellten Bilder sind alle auf der Insel entstanden, wo Evelin in Zukunft leben wird. In den letzten Jahren stellte die in

Schwedt (Mecklenburg-Vorpommern) Geborene ihre Bilder in Deutschland aus und gab auch Malkurse an der Volkshochschule sowie Privatkurse. Seit knapp zehn Jahren beschäftigt sich die 59-Jährige intensiv mit der Malerei. Gelernt hat die erfahrene Malerin ihr fundiertes Wissen unter anderem in Seminaren von Prof. Dr. Hartmut Girke und Hardi Radtke in Osnabrück. In der derzeitigen Ausstellung „Inselbilder“ hat sie sich von Gran Canaria inspirieren lassen. Alle Motive, die Evelin Lüdtke malt, schaut sie sich vor-

her selbst an. Sie malt jedoch auch auf Bestellung, zum Beispiel mit einer Fotovorlage. Die Preise der Kunstwerke hängen vom Aufwand, der Maltechnik und der Größe des Bildes ab. Denn nicht jedes Bild ist innerhalb weniger Stunden fertig: „Für manche Bilder brauche ich ein paar Stunden, an anderen sitze ich wochenlang. Gespachtelte Bilder sind in der Regel sehr schnell fertig. Da kommt am nächsten Tag nur noch der Feinschliff“, so Evelin. „Bei Bildern mit Menschen, bei denen das Gesicht und der Körper sehr

13. – 26. April 2012

originalgetreu sein müssen, brauche ich länger.“ Die Malstile der Künstlerin sind sehr vielseitig. So greift sie bei der Gestaltung mal zum Pinsel, mal zum Spachtel oder Schwamm. Einige Bilder bestehen aus mehreren Farbschichten, andere wiederum sind mit viel Wasser gemalt und wirken fast wie ein Aquarell. Auf Gran Canaria hat die ambitionierte Malerin vor, Malkurse für Residente zu geben. „Ich kann mir vorstellen, dass die Deutschen, die hier überwintern oder ständig hier leben, sehr schnell Langeweile bekommen können. Malen ist da eine willkommene Abwechslung und eine sinnvolle Beschäftigung“, sagt die Künstlerin. Auch für Urlauber, die sich ein selbstgemaltes Bild als Erinnerung mit nach Hause nehmen möchten, hat Evelin die richtige Lernmethode. Bei Interesse an einem Malkurs melden Sie sich bei Evelin Lüdtke unter der E-Mail: evelinart@web.de oder Tel.: +49 151 549 658 54. Die Ausstellung „Inselbilder“ finden Sie noch bis zum 4. Mai in der Calle Albareda 3-2 in Las Palmas zu den Öffnungszeiten des Konsulats von Montag bis Freitag von 9 bis 12 n Uhr.

Wie schon im letzten Jahr wird das Auditorium Adán Martín in Santa Cruz auf Teneriffa zum Schauplatz eines Welt-KulturTreffens. Das Festival „Transitos 2012“ versteht sich als Ort der Begegnung zwischen verschiedenen Kulturen aus ganz verschiedenen Teilen der Welt, deren Wege sich in Santa Cruz kreuzen. Es ist gleichzeitig ein Spiegel des Kommens und Gehens unterschiedlichster Menschen auf der Insel. Daher stammt auch der Name – Transit ist praktisch Programm und Namensgeber. Bewegung ist der Schlüssel des gesamten Abends, denn es werden verschiedene Szenarien, mit unterschiedlicher Musik und an verschiedenen Orten innerhalb des Auditoriums angeboten. Das Festival beginnt am Samstag, 21. April, um 19 Uhr und versteht sich als multikultureller Event. Zuerst spielt die kanarische Gruppe Grenouille auf der Plaza Alisios zum Einstimmen. Danach tritt um 20 Uhr Aziza, eine Künstlerin aus der Westsahara, auf. Sie vertont unter anderem im Kammersaal Gedichte ihrer Großmutter. Obwohl die Sängerin Botschafterin ihres unterdrückten Volkes ist, fordern ihre Stücke zum Mittanzen auf. Gleichzeitig geht es auf der Plaza Alisios mit DJ Kali weiter. Um 21 Uhr wird er von der Sito Morales Group abgelöst. Die tinerfenischen Künstler sind in der spanischen Rockmusikszene fest integriert. Zur gleichen Zeit steht im Auditorium Antonio Zambujo auf der Bühne. Er singt im Sinfoniesaal seine einmaligen Fusionen von Jazz und Bossa Nova. Den krönenden Abschluss bildet um 23.30 Uhr auf der Plaza der Auftritt von Vetusta Morla. Die Band aus Madrid zählt derzeit zu den wichtigsten unabhängigen spanischen Rockbands. Karten gibt es über die Webseite www.auditoriodetenerife. com. n

Sakrale Musik in La Laguna Die Stadt La Laguna hat in ihrem Frühjahrs-Kulturprogramm einen sakralen Zyklus wieder aufleben lassen. Die historische Stadt, die schon seit ihrer Gründung eng mit dem Klerus verbunden und auch Sitz des Erzbischofs von Teneriffa ist, ist nahezu prädestiniert für dieses Kulturprogramm. „Diese Kampagne ist eine Kombination aus einem hochwertigen kulturellen Angebot und der Präsentation unserer Kirchen“, erklärte die Kulturbe-

auftragte María José Castañeda. Der Zyklus begann mit einer prall gefüllten Kirche Ende März. Noch drei hochkarätige Konzerte stehen aus. Am 21. April spielt das Quartett Aurea im Santuario del Cristo de La Laguna feierliche Kirchenmusik von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach und Antonio Caldara. Am 26. Mai stimmt der Kammerchor von Teneriffa deutsche Kirchenlieder an. Der Chor wird von Carmen Cruz Simó geleitet. Die Solisten sind im Sopran Cristina Calvo und im Bass Augu-

sto Brito. Das Konzert findet in der Pfarrkirche Santo Domingo de Guzmán statt. Ebenfalls ein Chor, aber mit sehr viel mehr Stimmen, bildet am 23. Juni den krönenden Abschluss. Die „Camerata Lagunensis“ und „Il Groppolo Spagnuolo“ unter Leitung des Dirigenten Francisco José Herrero singen in der Kirche La Concepción die sakrale Liturgie von Tomás Luis de Victoria. Alle Konzerte beginnen um 20.30 Uhr und versprechen eine erstklassiges Musikerlebnis. Der n Eintritt ist frei.

Konzert mit Denis Zhdanov auf Teneriffa Denis Zhdanov ist der Sieger des internationalen Musikwettbewerbs „Concurso Maria Canals“ in Barcelona. Seit seiner Gründung im Jahr 1954 ist er eine Plattform, auf der sich junge Nachwuchs-

künstler einem internationalen Publikum vorstellen können. Insgesamt 7.000 Teilnehmer nutzten im Laufe der 58-jährigen Geschichte diese Gelegenheit. Denis Zhdanov gewann 2010 den ersten Preis am Klavier. Wer sich von der Qualität des

jungen Mannes persönlich überzeugen möchte, hat am Freitag, 13. April, im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz Gelegenheit dazu. Dort tritt der Virtuose mit den flinken Fingern zusammen mit dem Sinfonieorchester n Teneriffa auf.


Freizeit & Kultur

Nr. 141

27

Sommerspektakel – „My Fair Lady“ auf den Kanaren

Vom einfache Blumenmädchen zur echten Lady – der Stoff aus dem Musicalträume sind.

Das legendäre Musical „My Fair Lady“ in der Version von Stage Entertainment feierte im Oktober 2001 sein Debüt in Madrid. In nur zwei Jahren wurde das Stück von mehr als 600.000 Zuschauern besucht und brach damit alle Rekorde. Nun geht die Truppe mit dem Klassiker zum ersten Mal Spanien weit auf Tournee. Mehr als 20 Städte dürfen sich auf das Musical freuen. Allen voran Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz, wo

blühen“, berühmt geworden. Das Musical wurde 1956 am Broadway uraufgeführt. Seither hat es alle Musicalrekorde gebrochten. Es war das erfolgreichsten Musical seiner Epoche, das mit zahlreichen namhaften Preisen ausgezeichnet wurde. Unsterblich wurde es dann durch die Verfilmung mit Rex Harrison und Audrey Hepburn. Im Jahre 1964 räumte der Film acht Oskars ab. Seitdem ist „My fair Lady“ wahrhaft unsterblich und begeistert heute noch genauso, wie vor fast 60 Jahren. Die Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Auf Teneriffa über die Webseite www.entradas.auditoriodetenerife.com und auf Gran Canaria n via www.entradas.com.

In Madrid brach das Musical alle Besucherrekorde.

die Tournee beginnt. Vom 29. Juni bis zum 8. Juli wird „My Fair Lady” im Auditorium Adán Martín gastieren. Vom 12. bis 22. Juli geht es dann in zweiter Etappe mit dem Teatro Pérez Galdós in Las Palmas de Gran Canaria weiter. Auch dort dürfen sich alle Musical-Fans auf die Inszenierung unter Regisseur Jaime Azpilicueta freuen. Außerdem steht die bekannte spanische Schauspielerin Paloma San Basilio in der Hauptrolle der

Elisa Doolittle zum ersten Mal als Musicalstar auf der Bühne. Ein weiterer großer spanischer Schauspieler, Joan Crosas, spielt den Lehrmeister der schönen Lady.

Das Musical „My fair Lady“ spielt Anfang des 19. Jahrhundert in London. Es handelt von einer Wette, die der Linguistik-Professor Higgins mit seinem Freund General Pickering abschließt. Aus

der einfachen Floristin Elisa Doolittle, die er per Zufall im Stadtpark Covent Garden kennengelernt hat, will er innerhalb eines halben Jahres eine echte Lady machen. Aus Gossensprache und -benehmen soll in nur sechs Monaten eine junge Frau werden, die sowohl in Bezug auf Auftreten als auch auf Umgangsformen und Sprache wahrhaft ladylike wirkt. In deutscher Sprache ist der Übungssatz „Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten

Der geheime „Giftgarten” Im ethnologischen Themenpark Pyrámides de Güímar wurde Ende März ein geheimer Garten, der „jardín secreto” eingeweiht. Auf einer Fläche von rund 1.500 Quadratmetern wachsen dort seit Kurzem ganz besondere pflanzliche Exemplare. Der Überbegriff „giftige

Schönheiten“ trifft ihren Charakter wohl am ehesten. In diesem außergewöhnlichen Garten gedeihen nämlich die giftigsten Pflanzen der Erde. Oft sind die größten Schönheiten gleichzeitig hoch toxisch und lebensgefährlich. Diese besondere Pflanzensammlung wird durch Legenden, Mythen und Erklärungen rund um die giftigen Pflanzen ergänzt. Die

CD-Vorstellung DJ Ötzi & Bellamy Brothers

Simply The Best Über DJ Ötzi kann man wahrlich geteilter Meinung sein. Einige ergreifen die Flucht, wenn ein Titel von ihm ertönt. Auf der anderen Seite muss man anerkennen, dass er inzwischen über 16 Millionen Tonträger verkaufte, was in etwa der doppelten Zahl seiner österreichischen Landsleute entspricht. Dann wären da noch die neuen Partner aus den USA. Die Bellamy Brothers hatten 1976 einen Riesenhit mit „Let Your Love Flow“. In Deutschland ist auch die deutsche Version von Jürgen Drews „Ein Bett im Kornfeld“ bestens bekannt. Das war aber denn auch das einzige Erfolgserlebnis für die amerikanische Zwei-Mann-Gruppe. Als entsprechend „lau“ entpuppt sich denn auch die CD. Sie strotzt nur so von aufgepeppten alten Werken wie eben genanntes „Let Your Love Flow“ oder „Hey Baby“. Letztlich muss man sagen, dass dieses Werk an die Grenzen des Ertragbaren geht. Schade eigentlich. (hs) n

„Mutter Natur“ als Giftmischerin bietet einen ganz besonderen Blickwinkel auf die Botanik des Planeten. Für den ethnologischen Themenpark ist der Garten eine perfekte Erweiterung des kulturellen Angebots. n

Das Paradies kann ganz schön giftig sein.

Sudoku

Auflösung auf den Kleinanzeigenseiten


Freizeit & Kultur

28

13. – 26. April 2012

Dornröschen auf Eis Das klassische Märchen „Dornröschen” nach der Musik von Peter Tschaikowski, kombiniert mit einem Zauber aus Eis erwartet das Publikum vom 9. bis 13. Mai im Auditorium Adán Martín. Das 25-köpfige Ensemble hochkarätiger Eiskunstläufer begeistert mit einer Fusion aus Eistanz, Ballett, Gymnastik und Akrobatik. Alle Protagonisten, die bei dem Unternehmen The Imperial Ice Stars unter Vertrag stehen, sind ehemalige Olympiasieger oder Läufer, die zu Welt- und

Atemberaubende Akrobatik und magische Romantik auf Eis.

Europameisterschaften antraten. Sie kommen aus Russland oder Osteuropa und haben sich zusammen mehr als 200 Medaillen erlaufen. Bei zahlreichen zwei- und dreifachen Sprüngen, wagemutigen Todesspiralen und eleganten Pirouetten stockt den Zuschauern der Atem. Seit 2004 tanzt die Gruppe auf dem Eis in den renommiertesten Hallen der Welt. So war sie zum Beispiel schon im Sadler Wells Theater in London, dem Muzuektheater in Amsterdam, im Teatro Lírico de Sidney und in der Alten Oper in Frank-

Oles Tagebuch

furt zu Gast. Auch auf Teneriffa feierte sie im vergangenen Jahr mit ausverkauften Schwanensee-Vorstellungen Erfolg, an die sie nun mit der Inszenierung von „Dornröschen“ anknüpfen möchte. Karten gibt es im Vorverkauf an der Kasse des Auditoriums von Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr oder samstags von 10 bis 14 Uhr und online via www.auditoriodetenerife.com. Sie kosten zwischen 19 und n 45 Euro.

Sergio Dalma auf den Kanaren Der italienische Balladensänger und Herzensbrecher Sergio Dalma kommt, um auf den Kanaren die Musikbegeisterten zu bezirzen. Seit mehr als vier Jahrzehnten ist er ein Star in der italienischen und europäischen PopRockszene. Auch unter den Deutschen und Spaniern hat der Charmeur mit der männlichen Stimme eine treue und große Fangemeinde. Das klassische

Erfolgsrezept italienischer Balladen besteht aus tiefen Gefühlen, die durch einfühlsame Texte und romantische Melodien zum Ausdruck kommen. Dramatik und eine einfache Sprache, gepaart mit dem Gefühl, Einblick in die Seele des Künstlers zu erhalten, überzeugen das Publikum seit 40 Jahren. Ein altes Erfolgsrezept, das auch heute noch zeitgemäss ist. Das zeigen die Erfolge von Sergio Dalma, aber auch die seiner Kollegen Eros

Ramazotti und Laura Pausini. Sergio Dalma gibt am 21. April ein Konzert im Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas de Gran Canaria und am 22. April im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz de Tenerife. Beide beginnen um 21 Uhr. Karten sind über die Webseiten www. auditorio-alfredokraus.com oder www.auditoriodetenerife.com n erhältlich.

Kreuzworträtsel

Auflösung auf den Kleinanzeigenseiten

anspor- Annen, zeigenMut zusprechen aufgeber

Vorläufer des Fahrrads

enthaltsam lebender Mensch

Verhalten, Benehmen

Radmittelstück

Gesuch, schrift- Eingang liche Bitte

Gewürz-, angeboren Heilpflanze

heimlich mitnehmen, sich aneignen

Sturm m. starken Niederschlägen

entfernen, wegbringen

erfahrener Schiffer, Matrose

weibliches Pferd

Abbruch eines Gebäudes Verlangen, Wunsch

Staat in Mittelamerika

Unternicht kunft, heiter; Wohnung seriös

Untereinheit von Euro u. Dollar

Platzmangel, Raumnot

Geliebte des Leander

rechter FußNeben- bekleifluss der dung Donau germanisches Schriftzeichen

schwedische Insel

Einfall, Gedanke

kostspielig

musikalisches Bühnenwerk

veraltet für Tintenfisch

Fischfanggerät

hölzerner Maßstab Tonne, Hohlgefäß

Viehhüter Stadt in Nebraska (USA) Anrede für einen engl. Adligen

regsam und wendig

dt. Schauspieler (Götz) einfacher, schmaler Schrank

Schlussstellung, Remis im Schach

Fremdwortteil: fern

Zeitgeschmack

Bruchstück Dynastie im alten Peru

Zuflucht, Zufluchtsort (griechisch)

Hallo liebe Freunde der Vierbeiner, ich bin es, Euer Chorri. Also kürzlich hatte ich wieder ein seltsames Erlebnis. Es war zu Ostern. Frauchen sagte, dass der Osterhase da war. Also, ich habe keinen Hasen gesehen, zumindest nicht an diesem Tag. Jedenfalls mussten wir Eier suchen. Dabei mag ich gar nicht so gerne Eier, ich mag nämlich nur das Gelbe vom Ei. Das war also schon einmal eine bescheuerte Idee. Erschwerend kam der Umstand hinzu, dass Ole nichts mehr sieht. Wie soll er also da Eier suchen? Man muss ihm schon ein Ei auf dem Kopf zertrümmern, damit er überhaupt darauf aufmerksam wird. Aber wir werden ja alle mal alt. Doch das mit dem Osterhasen ist purer Nonsens. Habt Ihr schon mal einen Hasen mit Umhängetasche gesehen? Ich jedenfalls nicht. Und wie sonst bitte schön sollte so ein kleiner Hase die vielen Eier transportieren? Also ich glaube davon kein Wort. Frauchen scheint aber wirklich an den Osterhasen zu glauben. Aber die glaubt ja auch an den Weihnachtsmann. Außerdem, die Eier die ich gefunden habe, rochen gar nicht nach Hase. Die rochen alle nach Huhn. Jetzt mal ehrlich: Habt Ihr schon mal einen Hasen gesehen der Eier legt, sie bunt färbt und dann zu den Kindern bringt? Ich jedenfalls nicht. Und Ole auch nicht, sagt er. Aber der sieht ja auch nichts mehr. Mich wundert nur, dass die Menschen so dumm sind und daran glauben, dass Hasen Eier legen und färben. Oder will man uns vielleicht nur veräppeln? Naja, wie dem auch sei, ich widme mich lieber den ernsthaften Dingen des Lebens. Zum Beispiel der Altenpflege. Ehrenamtlich versteht sich. Wenn Ole mal Aua hat, dann lecke ich ihm seine Wunden. Er ist ja nicht mehr so gelenkig. Dann hält er immer ganz still und ist froh, dass sich jemand um ihn kümmert. Früher wollte ich ja immer Dobermann werden, aber jetzt bin ich Altenpfleger. Macht aber nix. Das tue ich doch gerne. So, jetzt muss ich mich mal wieder um den alten Sack kümmern. Bis zum nächsten Mal fühlt Euch wie immer tierisch geschleckt von Euren Freunden… Ole & Chorri

Bücher & Hör-CDs

Sie gilt nach wie vor als „Queen of Crime“: Agatha Christie. Auch heute noch kann man sich den spannenden Fällen und der brillanten Logik der Engländerin nicht entziehen. Jetzt gibt es ihren Klassiker „Vier Frauen und ein Mord“ auch als Hörbuch. James Bentley wird zum Tode verurteilt. Er soll seine Vermieterin Mrs. McGinty brutal erschlagen haben und alle Indizien sprechen gegen ihn. Hercule Poirot und seine langjährige Freundin Ariadne Oliver glauben an Bentleys Unschuld und rollen den Fall neu auf. In Mrs. McGintys Nachlass finden sie einen Zeitungsartikel mit den Fotos von vier Verbrecherinnen. Warum hatte sie ihn ausgeschnitten und wen glaubte sie darauf erkannt zu haben? Schafft es Hercule Poirot noch rechtzeitig, den Mörder zu entlarven? Oliver Kalkofe liest diesen großen Fall des belgischen Meisterdetektivs Hercule Poirot mit viel Gespür für die ungewöhnlichen Figuren von Agatha Christie. Der Hörverlag n

Aufschlussreich

Vorsilbe: zwischen (lat.)

vaterländisch

Allerlei Tierisches von zwei himmlischen Hunden auf Teneriffa

Klassisch

Biberratte Amerikanischer Nerz

Ole & Chorri...

spanischer Artikel Nachtvogel

Harold und Erica führen ein erfolgreiches, erfüllendes Leben. Obwohl beide unterschiedlich gute Startbedingungen hatten und auf ihrem Lebensweg auch mit Rückschlägen, Niederlagen und Krisen zurechtkommen müssen, scheinen sie letztlich den Schlüssel zu Glück und Zufriedenheit gefunden zu haben. Doch Harold und Erica sind keine realen Menschen – vielmehr zeigt der amerikanische Journalist und konservative Kolumnist der „New YorkTimes“ David Brooks an diesen fiktiven Charakteren meisterhaft, was wir heute über die menschliche Natur wissen und wie sich unser Menschenbild in den letzten dreißig Jahren gewandelt hat. Basierend auf den Erkenntnissen der Biologie, Psychologie, Neurowissenschaften und Verhaltensforschung erklärt Brooks, wie stark unser Lebensweg von Gefühlen, Intuitionen, Beziehungen, von Verlangen und Veranlagung geprägt ist – warum wir also nicht etwa rationale Individuen sind, sondern soziale Tiere. DVA n


Essen & Trinken

Nr. 141

29

Teneriffa

Kochen mit Käse – Das Rezept

Wie wäre es mit gefüllten Kartoffeln? Zutaten (4 Personen) 1 Kilo Kartoffeln 500 Gramm Sauerrahm 1 Mozzarella 4 EL Petersilie Schnittlauch Knoblauchzehe 200 Gramm gewürfelter Gouda

Alles Käse in der Gastro Bar 42 La Sangria Käse, der fast auf der Zunge schmilzt, oder einer, der würzig aromatisch duftet und auch schmeckt.

Zubereitung Die Kartoffeln in der Schale garen. Dann pellen, halbieren und vorsichtig aushöhlen. Die Kartoffelmasse zerdrücken und mit Sauerrahm, Mozzarella, Kräutern und Knoblauch vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelhälften mit der Masse füllen, mit den Goudawürfeln überbacken, bei 200 Grad circa 20 Minuten.

Variante Etwas deftiger wird die Mischung, wenn man sie mit Schinkenwürfeln, Tomatenwürfeln, Zucchinistreifen und Champignonscheiben variiert. Die gefüllte Kartoffel passt perfekt zu einem knackig frischen Sommersalat oder ist die ideale Beilage für das nächste Grillfest.

Deftig mit Schimmel oder mild mit einem Hauch von Nuss – die Bandbreite an diesen Spezialitäten ist sehr groß. Jedes Land oder sogar jede Region hat ihre Eigenheiten. Auf den Kanaren sind es vor allem die verschiedenen Ziegenkäsearten oder Mischungen, die hoch im Kurs stehen. Egal ob weich und weiß oder geräuchert, mit Paprika- oder Gofiokruste – Ziegenkäse gehört auf den Kanaren zu den Grundnahrungsmitteln. Aber das ist nicht nur auf dem Archipel so. Viele Spezialitäten

aus Deutschland, Frankreich, Holland und der Schweiz begeistern derzeit in der Gastro Bar 42 La Sangria auf den nationalen und internationalen Käsetagen. Dazu gibt es Destillate aus Europa. Vom Zwetschgenwasser bis zum Himbeergeist und vieles mehr. Der kleine Klare kann so viel mehr sein als ein Schnaps. Die hochwertigen Edelbrände sind ein echter Genuss. Außerdem ist milder, junger Matjes aus Holland eingetroffen. Genau der richtige Imbiss für zwischendurch. Leicht und lecker. Die Gastro Bar 42 La Sangria ist in der Calle Puerto Viejo in Puerto de la Cruz. Sie ist täglich, außer Dienstag von 10 bis 23

Auf der sonnigen Terrasse oder im gemütlichen Gastraum macht es Spaß, die Spezialitäten zu kosten.

Uhr geöffnet. Reservierungen werden unter der Telefonnum-

mer 922 36 81 33 entgegenn genommen.

Kanarische Spezialitäten in Stuttgart Über Unternehmen wie „La Despensa Canaria” aus Los Realejos waren die Kanaren auf der Frühlingsmesse Kulinart 2012 in Stuttgart vertreten.

Tapa-Tour durch Icod de los Vinos Insgesamt elf Restaurants nehmen an der zweiten Tapatour durch das zauberhafte Weinstädtchen Icod de los Vinos teil. Vom 10. bis 20. April kann man sich für 2,50 Euro pro Person mit einer Tapa und einem Gläschen Wein durch die historischen Altstadt, in den Bergen oder in der Bucht Playa de San Marcos schlemmen. Als besonderes Motto dient das traditionelle Kaninchenfleisch den Küchenchefs als kreative Vorlage. Die beteiligten Restaurants sind Amarca, Guachinche, La Cascada, Asador La Centinela, Carmen, La Palmita, El Mortero, La Barca, El Manglar, Tierra de Campos und Los Faroles. n

Zum einen bewarben sie die traditionellen kanarischen Feste, wie die Fiestas de Mayo und zum anderen gastronomische Attraktionen. Dazu gehörte natürlich die „kleine Goldene“, das heißt die kanarische Banane, die vom deutschen Publikum in den höchsten Tönen gelobt wurde. Überzeugende kulinarische Argumente auf der Messe waren zudem Honig und Wein aus Teneriffa. Die deutschen Besucher ließen sich die mitgebrachten Leckerbissen aus der kanarischen Vorratskammer,

Die kanarischen Vorratskammern verbergen viele Köstlichkeiten.

aus der Despensa, schmecken. Das Tourismusamt von Los Realejos und der Bürgermeister

Elsässer Flamkuchen trifft fruchtigen Orotava Wein original

Flammkuchen Öffnungszeiten: Restaurant Templo del Vino: 12 - 23 Uhr, Calle El Lomo, 2

Bar TAPASYCAÑAS:

ab 17 Uhr, Calle Cruz Verde, 1 Dienstags Ruhetag

Vom Küchenteam des Restaurants “Templo del Vino” in der calle el Lomo gibt es wieder eine etwas Neues. In der Tasca TAPASYCAÑAS direkt nebenan am Ende der calle Cruz Verde serviert man ofenfrischen Flammkuchen nach traditionell elsässer Art. Natülich gibt es auch weiterhin die klassischen spanischen Tapas wie: Meeresfrüchtesalat, Tintenfisch auf galizische Art, Chorizo in Sidra, Iberico Schinken oder Manchego Käse etc. Sehr beliebt sind die kleinen Bistrotische in der engen Gasse an denen Sie ein Glas des leckeren kanarischen Hausweins oder ein frisch gezapftes Köstritzer oder Krombacher geniessen können. Auch die Aussentheke an der Cocktailbar findet ihre Liebhaber, hier gibts die bekannten Mixgetränke wie Daiquiri, Margarita, Swimmingpool, Piña Colada und viele mehr. Besonders beliebt sind die Mojitos und Caipiriñas.

Manuel Domínguez begrüßten die Initiative, die sowohl für Teneriffa im Allgemeinen, als

auch für Los Realejos im Speziellen werbewirksam war. Weitere geplante Aktionen konzentrieren sich nicht nur auf das Ausland. Am letzten Märzwochenende präsentierte sich Los Realejos im Einkaufszentrum Tres de Mayo in Santa Cruz den Stadtbewohnern. Der Ort habe so viel zu bieten. Küste, Berge, Natur und Kulinarisches. Außerdem zahlreiche tief verwurzelte Traditionen, die mit viel Hingabe gepflegt werden. Viel zu wenig hätte Los Realejos in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht. Das soll sich nun dank frischem Unternehmergeist ändern. Los Realejos ist ein durchaus sehenswerter, viel zu wenig bekannter Teil des n Orotavatals.

TAM TAM

Ihre deutsche Bar in Las Américas Bundesliga, Champions League, Formel 1 auf 3 Bildschirmen Gute Musik, leckere Snacks und ein originelles Ambiente Jeden Samstag ab 11.00 Uhr Weisswurstfrühschoppen mit ofenfrischen Brezeln In Las Américas, gegenüber Hotel Gran Tinerfe, neben dem Supermarkt Spar

Bar Tam Tam... wo man Freunde trifft Täglich von 10.30 - 01.00 Uhr

Calle Cuba Edf. Copacabana Tel. 648 859 099


Essen & Trinken

30

Kulinarisch auf den Spuren von Humboldt Im Jahr 1799 ankerte Alexander von Humboldt vor seiner großen Überfahrt nach Amerika im Hafen von Santa Cruz. Schon als Kind hatte er davon geträumt, den Drachenbaum von La Orotava zu sehen und den Gipfel des Teide zu besteigen. Als Naturwissenschaftler genoss er das Ansehen des spanischen Königshauses wie kein anderer Ausländer vor oder nach ihm. Der König hatte ihn ermächtigt, alle Orte und Berge mit seinen Messgeräten zu erfassen, die Flora und Fauna zu katalogisieren und geologische Untersuchungen anzustellen. Er besuchte unter anderem La Laguna mit seinen zahlreichen Klöstern und Kirchen. Dort lebten damals nicht nur die wichtigsten Vertreter

Zwischenstopp im Botanischen Garten in La Orotava. Tacoronte mit seinen sanften Hügeln und natürlich der majestätische Teide hatten in ihm ebenfalls einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Genauso hinterließ aber Alexander von Humboldt mit seinen Studien und Aufzeichnungen seine Spuren auf Teneriffa.

Staunen und kosten auf den Spuren von Humboldt.

des Klerus, sondern auch viele Intellektuelle, Poeten und Philosophen fanden in der historischen Stadt zusammen. Für Alexander von Humboldt ein fruchtbares Pflaster für einen anregenden Gedankenaustausch. Den fand er übrigens auch beim

Kulinarische Spurensuche Auf den Spuren von Alexander von Humboldt heißt deshalb auch der Ausflug, den Delicatessen Tenerife in Kooperation mit Patea tus montes am 22. April anbietet. Ein etwa siebenstündiger leichter Ausflug führt die Teilnehmer zu den markantesten Punkten, die auch Alexander von

Humboldt begeisterten: Treffpunkt ist um 8.30 Uhr an der Bodega Monje in El Sauzal. Dort steht unter anderem ein Besuch des Weinkellers mit theatralischer Inszenierung auf dem Programm. Unter vielen anderen Highlight s dürfen sich die Teilnehmer auf eine süße Überraschung in Form von Feigen mit Schokolade aus der Konditorei El Aderno freuen. Der komplette Ausflug kostet 30 Euro pro Person und beinhaltet eine Führung in spanischer und/oder deutscher Sprache, Reiseleitung, Besuch der Bodega, Weinprobe und Süßes von el Aderno. Mehr Informationen oder Reservierungen sind unter der Telefonnummer 922 12 79 38 oder über www. n elcardon.com möglich.

Tegueste

Wein, Kultur, Sport und Tapa Eine sehr eigenartige und interessante Mischung bietet der Monat April in Tegueste an. Vom ersten bis letzten Apriltag steht in diesem Dorf an der Nordküste Teneriffas alles im Zeichen des Weines. Dazu gehört unter anderem, dass 31 Lokale im Gemeindegebiet an der Aktion „Wein und Tapa“ teilnehmen. Das sind acht Restaurants und Bars mehr als im Vorjahr, was eindeutig als Erfolg gewertet werden kann. Für 2,75 Euro erwarten den Gast die unterschiedlichsten kulinarischen Happen zu typischen Weinen der Region. Zu den Weintagen gehört aber noch viel mehr. So zum Beispiel Vorträge zu Themen wie Weintherapie oder hochwertige Essige aus Wein. Weine der verschiedenen Bodegas sind auf dem Bauernmarkt von Tegueste prä-

Ein guter Tropfen und ein leckeres Häppchen, die auf dem Festival der Sinne auf der Zunge zergehen.

sent. Höhepunkte sind zweifelsohne das klassische Konzert des Saxophon-Quartetts „Ancora“ auf der Finca Zamora. Mitten in den Weinbergen lauscht der Besucher am Samstag, 14. April, um 12 Uhr mittags den verführerischen Klängen der Saxophonisten. Vorher von 9 bis 10.30 Uhr können sich Autoliebhaber noch an einer Oldtimer-Show in der Calle Prebendado Pacheco

erfreuen. Am 15. April fällt auf der Finca Zamora der Startschuss des populären Querfeldein-Rennens, das auf der neuen Wettkampf- und Übungspiste ausgetragen wird. Dinieren mit einem Winzer – diese Option hat jeder Interessierte am 20. April um 20.30 Uhr in der Bodega El Lomo in Tegueste. Zum Preis von 34 Euro gibt es ein einmaliges Abendessen, umgeben

SALCHICHERIA 2000 Deutsche Metzgerei

von Reben und Winzerromantik innerhalb der Finca El Lomo. Eine rechtzeitige Reservierung unter Telefon 922 54 52 54 ist allerdings Voraussetzung. Am Wochenende des 21. und 22. April dreht sich in Tegueste alles um das Kunsthandwerk. An beiden Tagen bieten Kunsthandwerker aus der Region zwischen 9 und 14 Uhr ihre einzigartigen Produkte an. Das ist übrigens eine gute Gelegenheit, um ein originelles Geschenk oder Souvenir zu erstehen. Das Festival der Sinne steigt am 27. April von 18 bis 22 Uhr in der Calle Prebendado Pacheco. Mit Wein und Tapas kann man dann seine Sinne verwöhnen. Am letzten Wochenende des Monats gipfelt der Weinmonat in die traditionsreiche und beliebte Romería zu Ehren des Schutzpatrons San n Marcos.

13. – 26. April 2012 Gesundheit aus der Natur

Sellerie – ein Stärkungsmittel für das Immunsystem Wir kennen Sellerie als ein Gemüse, aber das ist es nicht allein. Abgesehen davon, dass viele Mahlzeiten nicht dieselben wären ohne ihn, hat er auch viele Eigenschaften für unsere Gesundheit, von denen ich Ihnen heute berichten möchte. Sellerie enthält die Vitamine A, B, C, K und Mineralien wie Kalium, Zink, Calcium, Phosphor, Magnesium und weitere. Für therapeutische Zwecke verwendet man die Wurzeln, Blätter und Samen. ➜ Zum Senken des Blutdrucks: Wenn Sie an Bluthochdruck leiden, sollten Sie Sellerie essen. Er verfügt über die notwendigen Eigenschaften, um zu helfen. In kürzlich hat die University of Chicago durch eine Untersuchung bestätigt, dass Sellerie Substanzen enthält, die den Blutdruck durch die Entspannung der Blutgefäße ausgleicht. ➜ Zur Entgiftung des Körpers: Von Zeit zu Zeit fühlen wir, dass unser Körper voll von Schadstoffen ist. In diesen Fällen eignet sich die Heilung durch Sellerie sehr gut vor allem, wenn er roh gegessen wird. Darüber hinaus erhöht der Verzehr von Sellerie die Immunabwehr. Damit wird man weniger oft krank und die Erkrankungen werden leichter verlaufen. Die hohen Bestandteile an Calcium, Magnesium und Kalium wirken auch in diesen Situationen. Diejenigen, die an Anämie leiden, werden bestätigen können, dass Sellerie hilft, die Werte von Eisen und Magnesium im Körper auszugleichen. Menschen mit hohem Cholesterin sollten Ihre Ernährung um Sellerie erweitern. ➜ Reguliert hormonelle Funktionsstörungen: Forscher aus mehreren Ländern (unter anderem Japan, Russland und China) haben die Zusammensetzung von Sellerie untersucht und sind zu dem Schluss gekommen, dass dieses Gemüse ein ausgezeichneter Hormonregulator für Männer und Frauen ist. Für Frauen, bei der Bekämpfung der schmerzhaften Menstruation und bei Problemen bei den Wechseljahren. Sellerie-Saft bekämpft Frigidität und Impotenz. Sellerie erhöht bei Männern Androsteron, ein Hormon, das als Reizstoff produziert wird. Das stimuliert sexuelle Anziehungen. Aufgrund der Fähigkeit zur hormonellen Steuerung hilft Sellerie auch zur Vorbeugung oder Behandlung von Hautkrankheiten wie Schuppenflechte und verschiedene Formen von allergischer Hautentzündung oder Akne. ➜ Heilung und harntreibende Wirkung: Sellerie kann für eine breite Palette von Wunden, Narben, Erfrierungen, Geschwüren etc. wegen seiner heilenden Fähigkeiten mit sehr guten Ergebnissen auch bei schwierigen Wunden eingesetzt werden. Wegen seiner harntreibenden Wirkung kann Sellerie auch bei der Behandlung von Nierenerkrankungen (Kolik, Gallensteine), Herz (kardiale Ödeme) und Diabetes (blutzuckersenkende Eigenschaften) zum Einsatz kommen. Auch ist Sellerie eine zuverlässige Hilfe bei Harnverhalt, Arthritis und Gicht, Heiserkeit, Husten, Appetitlosigkeit. Dieses Gemüse ist als Desinfektionsmittel bekannt, das auch in der traditionellen Medizin Verwendung findet. Bitte beachten Sie: Den Samen von Sellerie sollte man nicht unmittelbar nach der Ernte verzehren. Eine sorgfältige Verarbeitung ist notwendig (Tinkturen, Öle, etc.). Bei Verwendung von Sellerie-Öl sollte Sonneneinstrahlung vermieden werden, weil es Bergapten enthält, eine Substanz, die Lichtempfindlichkeit erhöht. Auch in meiner Cafetería „Mi Jardin“ in Los Cristianos können Sie ganz besondere Rezepte mit diesem Wunder der Natur genießen. Ihre Magdalena Dogarel

Restaurant

de

La Baranda

Telefon: 922 730 685

Gemütliches BodegaAmbiente & grüner Innenhof

Öffnungszeiten täglich 12 - 22h, So. 10.30 - 15.00h, Dienstag Ruhetag Calle La Haya 2, La Paz, Puerto de la Cruz Mov. 650 701 529

Ute Bechold mit Tochter Luna im neuen Imbiss in Guargacho

Platten-Service für Ihre Fiesta nach Ihrem Geschmack. Teneriffa · Guargacho, C/ Pizarro, 6 La Palma · Los Llanos, Café Vitoria C/ Pedro Miguel Hernández Camacho, 88

Tasca

Jorge

La Casa del Vino

Original deutscher Schnellimbiss alles wöchentlich frisch aus Deutschland importiert Calle Aceviño, 2 Puerto de la Cruz / La Paz Öffnungszeiten Mo-Sa 12.00 -22.00 Uhr täglich ab 12.00 Uhr frisch gegrillte Hähnchen und ofenwarmer Leberkäse Bestellungen unter Tel. 673 653 530

Kreative kanarische Küche Terrasse mit Panoramablick Jeden Mittwoch und Samstag ab 20 Uhr Live-Musik Restaurant im Museum Casa del Vino in El Sauzal

Tel. 922 56 20 76 Montags Ruhetag

Köstliche Tapas & internationale Küche Jeden Sonntag leckerer Sonntagsbrunch

DELIKATESSEN Wir sind auf iberischen Schinken spezialisiert („pata negra“, der beste Schinken der Welt), weitere iberische Produkte sowie kanarische Mojos. Außerdem haben wir eine breite Palette traditionsreicher kanarischer und spanischer Produkte. Geschenke und Geschenkkörbe. Avenida Suecia 35 · Los Cristianos Tel.: +34 922 789 470 www.jamonymojo.es

Hausgemachtes Brot vom Dinkelbäcker!

Der Dinkelbäcker


Insel-Service Region Teneriffa

Nr. 141

TENERIFFA

MEDIZINISCHE KONTAKTE

Auslandsvertretungen

Praxen (Teneriffa)

Deutschland Ingo Friedemann Pangels, Honorarkonsul C/ Costa y Grijalba, 18 Apartado de Correos 10504, 38080 Santa Cruz de Tenerife, Tel.: 922 248 820 Fax: 922 151 555 ingofp@hotmail.com Österreich Honorarkonsulat Calle Costa y Grijalba, 33 38004 Santa Cruz de Tenerife Tel.: 922 023 370 Fax: 922 023 371 info@consuladoaustria tenerife.com Schweiz Botschaft der Schweiz, Calle de Núñez de Balboa 35 A, 7.°, Edificio Goya 28001 Madrid, España Tel.: 914 363 960 Fax: 914 363 980 mad.vertretung@eda. admin.ch

Wichtige Telefonnummern Feuerwehr: 922 314 646 Allgemeiner Notruf: 112 Policía Nacional: 091 Flughäfen Teneriffa Nord: 922635998 Teneriffa Süd: 922759200 Busse TITSA Info: 922 531 300 La Laguna: 922 259 412 Fähren Fred Olsen: 902 100 107

Touristen-Info Santa Cruz C/ Castillo, esq. Cruz Verde s/n Tel.: 922 299 749 Arico C/ Benítez de Lugo, Tel.: 922 161 133 Candelaria Avda. de la Constitución, 7 Tel.: 922 032 230 El Médano Plaza de los Príncipes de España s/n Saturday: 09:00-12:00 Tel.: 922 176 002 La Laguna Casa Alvarado C/ La Carrera, 7, Tel.: 922 631 194 La Orotava C/ Calvario, Tel.: 922 323 041 Playa de las Américas Plaza del City Center Avda. Rafael Puig, 19 Tel.: 922 797 668

Behörden Cabildo Tenerife 901 501 901 Rathaus Adeje 922 756 200 / 050 001 Rathaus Arona 922 725 100 Rathaus La Laguna 22 601 100 Rathaus Puerto de la Cruz 922 370 004 Rathaus Santa Cruz 922 606 000 Finanzamt Santa Cruz 922 244 111

Deutscher Zahnarzt Dr. Martin Seth, Adeje 922 781 003

Centro Médico Avenida Dr. Irina Gurvich Puerto de la Cruz 922 386 402 Notfall 670 458 074

Zahnarzt/Labor Dr. Ralf Kintzel, Chayofa 922 729 232

Deutsches Ärztezentrum Teneriffa, Las Américas 922 792 908

Zahnklinik Clinica Dental Fañabe Plaza: 922 714 225 Notfallnummer 687 744 225

Centro Integral de Salud Orthopädie- und Unfallklinik Prof. Dr. med. M. Korneyli Puerto de la Cruz 922 376 226 Santa Cruz 922 288 687

Deutsche Zahnarztpraxis Buzanada 922 767 166 Zahnklinik Medical Implant Los Abrigos 922 749 742 Zahnarztpraxis Instituto Europeo de Implantología Dental Dr. Chanut Los Cristianos 922 788 328 Puerto de la Cruz 922 381 347 Innere Medizin und Diabetologie Clinica Dr. Anna Stange La Guancha, TF Nord 922 829 829 Chinesische Medizin Dr. Fu Qiang Li San Eugenio Bajo 922 717 906

HOSPITEN Sur Ambulanz 922 751 662 Notaufnahme 900 200 143

Polizei: 922 870 326 Krankenhaus: 922 140 200 Feuerwehr: 922 141 501 Notruf: 062 Notarzt: 112

Touristen-Info San Sebastián c/ Del Medio, 20 Tel.: 922 141 512

Ambulanz (Cruz Roja) Santa Cruz 922 629 119 Puerto de la Cruz 922 383 812 La Orotava 922 331 895

Los Realejos 922 346 240

Gesundheitszenren Teneriffa

Tamaimo 922 863 436

Santa Cruz de Tenerife 922 600 500 Adeje 922 711 533

Diplom-Psychologin Ellen Greiner, Torviscas Bajo 922 724 480 Frauenarzt Dr. Michael Theis Puerto de la Cruz 922 370 897 Psychologische Psychotherapeutin Renata Stroehmann, Adeje 653 161 219 Centro Médico Kellner El Poris 673 443 257

Tacoronte 922 573 340 Tegueste 922 546 350

La Palma

Arona 922 787 840

Santa Cruz de laPalma 922 425 057 922 186 283 922 434 211 922 420 571

El Rosario 922 297 000

La Gomera

El Sauzal 922 560 196 Granadilla de Abona 922 774 420

San Sebastían 922 140 200 922 872 005

Guia de Isora 922 853 040

El Hierro Valverde 922 554 451 922 553 500

Güímar 922 514 570 Icod de los Vinos 922 815 720 La Laguna/Las Mercedes 922 315 722

Frontera 922 555 196 922 559 689

La Orotava 922 326 882

Märkte Auf Teneriffa

Wichtige Telefonnummern

Bauernmärkte

Wochenmärkte

Adeje (Sa+So) Arico (Sa) Candelaria (Sa+So) El Rosario (Sa+So) Güímar (So) Icod de los Vinos (täglich) La Laguna (täglich) La Matanza (Sa+So) La Orotava (Sa) Las Chafiras (So) Puerto de la Cruz (SA) San Isidro (Sa) Santa Cruz (täglich) Santiago del Teide (Sa+So) Tacoronte (Sa+So) Tegueste (Sa+So)

Alcalá (Mo) El Médano (Sa) Los Abrigos (Di) Los Cristianos (So) Playa San Juan (Mi) San Isidro (Fr)

Polizei: 922 411 184 Notruf: 112 Flughafen: 922 426 100 Fähren: 922 412 415

Touristen-Info Santa Cruz de la Palma c/ O’ Daly, 22 Tel.: 922 412 106

EL HIERRO Wichtige Telefonnummern Polizei: 922 723 429 Feuerwehr: 922 446 444 Notruf: 112

Touristen-Info Valverde Tel.: 922 550 302

Flohmärkte Guaza (So) Puerto de la Cruz (Mi+Sa) Santa Cruz (So)

www.kanarenexpress.com Mit der Online-Ausgabe des Kanaren Express

Aktuelle Nachrichten

Interviews & Reportagen

Santa Ursula 922 304 920

LA PALMA

Bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand... Informationen & Ratgeber

Puerto de la Cruz 922 372 768

Candelaria 922 505 350

LA GOMERA Wichtige Telefonnummern

31

...täglich

Gelbe Seiten Zeitungsarchiv

ISLAND CONNECTIONS MEDIA GROUP C/ Francisco Feo Rodríguez, 6 · Las Chafiras · San Miguel de Abona Tel. 922 750 609 · Fax 922 795 810 · info@kanarenexpress.com


Veranstaltungen

32

VERANSTALTUNGEN AUF teneriffa MUSIK, TANZ, THEATER

16.4. Montag

20.4.

Konzert des Sinfonieorchesters Teneriffa, um 20.30 Uhr im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz

21.4.

Konzert der Gruppe „Islas Music“, um 22 Uhr im Aguere Espacio Cultural in La Laguna

28.4.

Auftritt der Balett Company Teneriffa mit dem Sinfonieorchester, um 20.30 Uhr im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz

Freitag

10.4.

Auftritt der „Tenerife Danza Lab“, um 10 Uhr im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz

13.4.

Aufführung der Oper „Madame Bovary“, um 20.30 Uhr im Teatro Guimerá in Santa Cruz

Dienstag

Freitag

En Familia: „Musical.IES“, die Studenten der Musicalschule präsentieren ein eigenes Musical, um 19 Uhr im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz

Samstag

Samstag

jeden letzten

Samstag im Monat

täglich

Kunstausstellung „Mixtura“, mit Arbeiten diverser Künstler, in der Galeria de Arte Stunt in La Laguna

Bis

29.4.

Kunstausstellung „De Rendering“, Arbeiten von José Murphy, im Museo Municipal de Bellas Artes, Santa Cruz

Bis

Fotoausstellung „Sáhara“, in der Casa Lercaro, La Laguna

Bis

Kunstausstellung „Los últimos serán los primeros“, im Centro Cultural El Tanque in Santa Cruz

14.4.

Konzert des Sinfonieorchesters Teneriffa, um 20.30 Uhr im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz

14.4. Samstag

Aufführung der Oper „Madame Bovery“, um 19.30 und um 21.30 Uhr im Teatro Guimerá in Santa Cruz Konzert „Jóvenes promesas“, um 19 Uhr im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz

15.4. Sonntag

Konzert von José Bedia und Hans Lemmen, um 20.30 Uhr im Instituto Canarias Cabrera Pinto in La Laguna „Primavera Musical 2012“, um 11.30 Uhr im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz En Familia: „Musical.IES“, die Studenten der Musicalschule präsentieren ein eigenes Musical, um 19 Uhr im Auditorium Adán Martín in Santa Cruz

29.5. 2.6.

Samstag

dienstags

freitags

BRAUCHT IHRE IMMOBILIE EINEN NEUEN ANSTRICH?

VO

Garantiert mit

Preisskat für Urlauber und Residente, um 12 Uhr in der „Perla Blanca“ in Callao Salvaje, Tel.: 922 740 587

5-Gänge Gourmet Menu im Restaurant La Vereda in Aquamansa, nur mit Reservierung unter Tel.: 922 325 457 Bogenschießen Training und Anfängerkurse, um 19 Uhr im Hotel Isla Bonita in Fañabé, Costa Adeje. Tel.: 670 447 824

Bogenschießen von 18 bis 20 Uhr auf dem Gelände des Club Hipico in Fañabé Alto, Schnupperstunde gratis, Tel.: 670 447 824

dienstags bis

samstags

Diakoniestammtisch, ab 16 Uhr Donnerst. im Café Pinguino, Plaza del Charco in Puerto de la Cruz im Monat

und

Jazz & Blues Livemusik, deftig speisen mit deutschem Bier und guter Musik, ab 21 Uhr in der deutschen Bierbrauerei Tacoa an der Hauptstraße El SauzalTacoronte

Reichhaltiges Frühstücksbuffet bis 12 Uhr, in der Finca San Juan, Camino Mezapé 3E, in San Juan de la Rambla, Tel.: 922 694 078

freitags

jeden 1. & 3.

montags

Bogenschießen von 18 bis 20 Uhr auf dem Gelände des Club Hipico in Fañabé Alto, Schnupperstunde gratis, Tel.: 670 447 824

Bogenschießen mit dem mehrfachen kanarischen Meister, Anmeldung unter Tel.: 680 490 543

Wettbewerb der Modellautobauer, um 15 Uhr im Fußballstadion in Guia de Isora

REGELMÄSSIGE VERANSTALTUNGEN

donnerst.

Rotary Meeting, auch für Gäste, um 20.30 Uhr im Hotel Gran Tenerife in Las Américas

diverses

14.4.

Organisierte Kayaktouren, können auf Wunsch auch mit Schnorcheln, Wandern oder Klettern kombiniert werden, Infos unter Tel.: 922 127 938

Burgführungen in La Laguna, Geschichtsmuseum, Tel.: 922 825 949

AUSSTELLUNGEN Bis

13. – 26. April 2012

Weinprobe, jeweils von 11 bis 20 Uhr in der Casa del Vino in El Sauzal Preisskat für Urlauber und Residente, um 12 Uhr im „Sofia“, Urb. Sunflower, C/ Jose Antonio Tavio 2, östl. vom Chaparral, an der Costa del Silencio, Info: 922 731 935

Kanarische Livemusik, ab 19 Uhr in der Tasca de Jorge in La Paz, Puerto de la Cruz, Reservierungen unter Tel.: 650 701 529 Frühschoppen mit Live Musik,

sonntags ab 12 Uhr im König In und

Calypso Bar, Edf. Ponderosa in Las Américas Brunch in der Tasca de Jorge in La Paz, Puerto de la Cruz, Reservierungen Tel.: 650 701 529

Schach für Anfänger und Fortgeschrittene, ab 20 Uhr im Bellavista in La Paz, Puerto de la Cruz, Info 922 304 200

E RH

R

H CH A N

ER

ANDURA ABROAD Noneedtopaint

ANDURA SPRAY ANGEWANDTE KUNSTHARZ-ANSTRICHE SIND: • VOLLE 15 JAHRE HERSTELLERGARANTIE • STOPPEN DAS EINDRINGEN VON FEUCHTIGKEIT, SIND ATMUNGSAKTIV UND WASCHBAR • FLEXIBEL, DAHER PLATZEN, LÖSEN UND BLÄTTERN SIE NICHT AB • BSI, ISO 9002, BBA GEPRÜFT. DIE HALTBARKEITVON 25 JAHREN WURDE BESCHEINIGT

VERGESSEN SIE ES BIS 2025! langhaltbarem Anstrich

* 10% RABATT FÜR VORWINTERINSTALLATIONEN *

FÜR EINE BROSCHÜRE UND EINE GRATIS-BEGUTACHTUNG RUFEN SIE UNTER TEL. 620 223 568 AN. EMAIL: CONTACT@NONEEDTOPAINT.COM ODER BESUCHEN SIE UNSERE WEBSITE: WWW.ANDURA.COM UND KLICKEN SIE AUF ANDURA ABROAD Plaza 25 de Julio, 4, 1D, 38004 Santa Cruz de Tenerife, Spain. 922 241 502

Kanaren Express, Ausgabe 141 Teneriffa  

Deutschsprachige Zeitung auf den Kanarischen Inseln

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you