Page 1

& d n a Treuh n e s e w s g n u n h c e R FA en mit eidg. upool.ch s e w s g n u n h Rec d ed im Finanz- & hbearbeiter/-in Treuhan te u le h c a F Sac FA | dupool.ch | -in mit eidg. Treuhänder/ r/-in Rechnungswesen e ite Sachbearbe


Inhaltsverzeichnis

Herzlich willkommen an der ibW Treuhänder/-in mit eidg. FA

4–5

Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. FA

6–7

Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen edupool.ch

8–9

Ihre Ansprechpartner

Impressum Redaktion/Gestaltung/Lektorat: ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, 7001 Chur Fotos: ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, 7001 Chur Druck: ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, 7001 Chur Auflage: 50 Exemplare Erschienen: April 2018 Version: 18-01 Änderungen jeglicher Art vorbehalten

2

3

10


Herzlich willkommen an der ibW

Sind Sie in der Treuhandbranche oder im Bereich Finanz- und Rechnungswesen tätig? Haben Sie in Ihrem beruflichen Alltag mit Finanzzahlen zu tun oder möchten in die spannende Welt von Bilanz und Erfolgsrechnung, Steuern und Kostenrechnung eintreten? Dann sind Sie bei uns goldrichtig, denn keine andere Schule in der Region Südostschweiz deckt den Weiterbildungsbereich im Finanz- und Rechnungswesen so umfassend ab wie die ibW Höhere Fachschule Südostschweiz. Stärken Sie jetzt Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen und schaffen sich die Basis für Ihre weitere berufliche Karriere. Kurzum: Steigern Sie Ihre Marktfähigkeit und Ihren Marktwert mit einer soliden Weiterbildung an der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz. Wir nehmen Sie mit auf eine spannende Reise durch die Welt des Finanz- und Rechnungswesens. Wenn Sie sich gerne weiterbilden möchten und wissen wollen, welcher der beste Weg für Sie ist – wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Ralph Büchel Fachvorsteher Treuhand & Rechnungswesen

3


Treuhänder/-in mit eidg. FA

Auf einen Blick Daten Schulbeginn November 2018 Dauer berufsbegleitend, 5 Semester Unterrichtstage Mittwochabend von 18.00 bis 21.15 Uhr und Donnerstagvormittag von 08.30 bis 11.45 Uhr Eine Anpassung der Unterrichtstage ist möglich. Unterrichtsort Chur Anmeldeschluss 15. September 2018 Beim Anmeldeschluss wird (abhängig von der Teilnehmerzahl) entschieden, ob ein Studiengang bzw. Kurs durchgeführt werden kann. Ist die maximale Klassengrösse noch nicht erreicht, sind Nachmeldungen auch nach Anmeldeschluss möglich. Die Studienplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt. Es besteht kein Anspruch auf einen Studienplatz. Kosten (inkl. Lehrmittel) CHF 4’390 pro Semester, total CHF 21’950 (netto CHF 12’450 nach Subventionsbeitrag Bund*) exkl. eidg. Prüfungsgebühren Gültig ab: April 2018. Anpassungen der Semesterkosten vor und während des Lehrgangs infolge Teuerung, Subventionsanpassungen und Änderungen des Stundenplans bleiben vorbehalten.

Ziel Absolvierende dieser Berufsprüfung übernehmen eine qualifizierte Funktion im gesamten Aufgabenbereich des Treuhandwesens. Sie sind gewohnt, selbstständig zu arbeiten und beraten Kunden, vor allem KMU-Unternehmen, umfassend und kompetent. Zielpublikum • Mitarbeitende im Treuhand- und Steuer­ bereich • Inhaber/-innen eines eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses (oder einer vergleichbaren Ausbildung), die sich spezialisieren möchten oder eine Kaderposition im Treuhandbereich anstreben. • Personen, die sich selbständig machen wollen. Tätigkeiten Diese Berufsprüfung ermöglicht es Ihnen, in Ihrem Unternehmen als qualifizierte/r Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter in diversen Bereichen eingesetzt zu werden. Sie werden zur Beratungsperson für Buchhaltungen, Rechnungsabschlüsse, Steuererklärungen und Steuerplanung oder Revisionen. Sie befassen sich mit Unternehmensgründungen und Nachfolgeregelungen, Liegenschaftsverwaltungen oder mit der kaufmännischen Beratung von KMU. In Unternehmen übernehmen Sie auch leitende Funktionen im Treuhand- und Steuerwesen sowie in den Bereichen Wirtschaftsprüfung oder Bankenrevision. Kleine und mittlere Mandate führen Sie selbstständig, grössere und komplexere Aufträge gemeinsam mit erfahrenen Spezialisten aus. Treuhänder/-innen unterstützen Mandatsleitende bei der Jahresabschlussprüfung oder führen sie in KMU selbstständig durch.

Zulassung zur eidg. Berufsprüfung Zur Prüfung wird zugelassen, wer: a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, einen Maturitätsausweis oder einen gleichwertigen Ausweis, besitzt; b) seit Erwerb eines Ausweises nach Bst.a über eine vierjährige Fachpraxis verfügt; c) eine bestandene und gültige Zulassungsprüfung oder eine gleichwertige Prüfung nachweist; d) keinen Eintrag im Zentralstrafregister hat, der mit dem Prüfungszweck nicht in Einklang gebracht werden kann. Für die Prüfung vorausgesetzte Fachpraxis a) Die Kandidierenden haben sich nach abgeschlossener Lehrzeit oder entsprechender gleichwertiger Ausbildung über eine vierjährige Fachpraxis auszuweisen, welche bis zum 30. September des Jahres der Hauptprüfung erbracht sein muss. b) Als Fachpraxis gilt die Tätigkeit im Treuhand- und Revisionswesen, im Finanzund Rechnungswesen, im Steuerwesen und in der Wirtschafts- und Unternehmensberatung sowie andere qualifizierte Tätigkeiten, die mit dem Arbeitsgebiet Treuhand einen Bezug haben. Die Fachpraxis hat sich auf das Gebiet der Schweiz oder Liechtenstein zu beziehen. Massgebend sind die jeweils geltenden Bedinungen des Verbandes. Wie die Erfahrung zeigt, wird das Bestehen der eidgenössischen Berufsprüfung durch die Leistung während des Vorbereitungslehrgangs bestimmt. Der Lehrgang ist sehr anspruchsvoll. Die ibW erwartet von Beginn der Ausbildung an grossen persönlichen Einsatz und ein hohes Mass an Eigeninitiative. Wir empfehlen den Studierenden, die Zulassung im Zweifelsfall vor dem Eintritt in den Lehrgang abzuklären: www.treuhandbranche.ch

Abschluss Treuhänderin mit eidg. FA Treuhänder mit eidg. FA Kontakt Martina Ackermann Telefon 081 403 33 84 martina.ackermann@ibw.ch www.ibw.ch

4

* Der Bund vergütet Ihnen 50% der Lehrgangskosten (max. CHF 9’500), sobald Sie die eidg. Prüfung (unabhängig vom Erfolg) absolviert und die erforderlichen Unterlagen (Zahlungsbestätigung der Schule, Wohnsitz in der Schweiz) eingereicht haben. Weitere Informationen zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung finden Sie auf www.ibw.ch.


Zulassungsprüfung Die Zulassungsprüfung wird am Ende des zweiten Semesters der Ausbildung durchgeführt: Fach

Art

Dauer

Rechnungswesen Grundlagen

schriftlich

75 Minuten

Recht

schriftlich

75 Minuten

Personaladministration

schriftlich

75 Minuten

Steuern Grundlagen

schriftlich

75 Minuten

Total

300 Minuten

Eidg. Berufsprüfung Die Hauptprüfung gliedert sich in eine schriftliche und eine mündliche Prüfung: Fach

Art

Dauer

Rechnungswesen

schriftlich/praktisch

180 Min.

Steuern

schriftlich/praktisch

100 Min.

Revision

schriftlich/praktisch

100 Min.

Unternehmens- und Wirtschaftsberatung

schriftlich/praktisch

180 Min.

Unternehmens- und Wirtschaftsberatung

mündlich

45 Min.

Total

605 Min.

: Start mber Nove

Prüfungsträger Folgende Organisationen bilden die Trägerschaft: • Treuhand¦Suisse • EXPERT suisse • Kaufmännischer Verband Schweiz (KV Schweiz) • Schweizerische Steuerkonferenz Anschlussmöglichkeiten (nicht an der ibW) • eidg. dipl. Treuhandexpertin/Treuhand experte • eidg. dipl. Expertin/Experte in Rechnungslegung/Controlling • eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer/-in • eidg. dipl. Steuerexpertin/Steuerexperte Besonderes • Ein eigenes Notebook ist Voraussetzung um nur noch elektronisch abgegebene Dokumente PDF zu bearbeiten (Notizen, Markieren etc.). • Citrix-Online-Zugang auf unsere Lernumgebung und alle benötigten Programme. Infoveranstaltung Aktuelle Daten finden Sie auf unserer Homepage www.ibw.ch oder in den Tageszeitungen.

Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis Vorbereitung Zulassungsprüfung (2 Semester) Finanzbuchhaltung, Steuern, Recht, Sozialversicherungen, Personaladministration

Zulassungsprüfung 3. – 5. Semester Finanzbuchhaltung, Finanzmanagement, Betriebsbuchhaltung, Revision, Steuern, Jahresrechnung, Planungsrechnung, Betriebswirtschaft, Treuhandpraxis : Ende ber ­Okto 1)

Externe Vorbereitung Eidgenösische Berufsprüfung1)

mindestens vier Jahre Fachpraxis bis zur Berufsprüfung (September)

5


Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. FA

Auf einen Blick Daten Schulbeginn August 2018 Dauer berufsbegleitend, 5 Semester Unterrichtstage Dienstagabend 18.00 – 21.15 Uhr Mittwochmorgen 08.30 – 11.45 Uhr (einmal pro Monat Samstag 08.30 – 11.45 Uhr) Unterrichtsort Chur Anmeldeschluss 20. Juli 2018 Beim Anmeldeschluss wird (abhängig von der Teilnehmerzahl) entschieden, ob ein Studiengang bzw. Kurs durchgeführt werden kann. Ist die maximale Klassengrösse noch nicht erreicht, sind Nachmeldungen auch nach Anmeldeschluss möglich. Die Studienplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt. Es besteht kein Anspruch auf einen Studienplatz. Kosten (inkl. Lehrmittel) CHF 4’390 pro Semester, total CHF 21’950 (netto CHF 12’450 nach Subventionsbeitrag Bund*) exkl. externe Prüfungs­ gebühren Gültig ab: April 2018. Anpassungen der Semesterkosten vor und während des Lehrgangs infolge Teuerung, Subventionsanpassungen und Änderungen des Stundenplans bleiben vorbehalten. Abschluss Fachfrau in Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. FA Fachmann in Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. FA Kontakt Martina Ackermann Telefon 081 403 33 84 martina.ackermann@ibw.ch www.ibw.ch 6

Ziel Spezialistinnen und Spezialisten im Rechnungswesen sind gefragt. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Berufsprüfung Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen bringen das Wissen für eine Kaderposition mit. Zielpublikum • Mitarbeitende in den Bereichen Rechnungswesen, Treuhand bzw. Steuern • Personen, welche in den Bereichen Rechnungswesen, Treuhand oder Steuern ihren nächsten Karriereschritt machen möchten • Personen, die sich selbständig machen wollen. Tätigkeiten Aufgrund der fundierten theoretischen Ausbildung und der mehrjährigen praktischen Erfahrung sind Sie eine wichtige Stütze in Unternehmen aller Branchen. Sie nehmen eine leitende Funktion im Rechnungswesen oder die kaufmännische Leitung wahr. Zudem können Sie mit dieser Ausbildung auch im Bereich Treuhand sachkundig und praxisgerecht arbeiten. Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. FA kennen sich in sämtlichen Bereichen des finanziellen und betrieblichen Rechnungswesens von kleineren und mittleren Unternehmen aus. Sie setzen anspruchsvolle steuerliche, sozialversicherungstechnische und rechtliche Bestimmungen in ihrem Berufsfeld effizient, zuverlässig und praxisgerecht um. Zulassung zur eidg. Berufsprüfung Zur Prüfung wird zugelassen, wer a) über einen der nachstehenden Ausweise verfügt: • eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines Berufes oder einer vom SBFI anerkannten Handelsmittelschule oder ein Maturitätszeugnis;

• Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen mit mindestens 2-jähriger Ausbildungs dauer (SB Rechnungswesen AKAD oder edupool.ch ist gleichwertig); • Fachausweis einer Berufsprüfung oder Diplom einer höheren Fachprüfung; • Abschluss einer Höheren Fachschule, einer Hochschule oder einer Fachhoch schule; b) eine Fachpraxis von 3 Jahren nachweist; Als Fachpraxis im Sinne der Prüfungsordnung gilt eine Tätigkeit als Fachperson in einem oder mehreren Bereichen des Rechnungswesens, des Treuhandwesens oder der Steuern. Stichtag für den Nachweis der Fachpraxis ist das Datum des Prüfungsbeginns. c) keinen Eintrag im Zentralstrafregister hat, der dem Zweck der Prüfung widerspricht. Massgebend sind die jeweils geltenden Bedinungen des Verbandes. Über die Gleichwertigkeit von ausländischen Ausweisen und Di­ plomen entscheidet das SBFI. Wie die Erfahrung zeigt, wird das Bestehen der eidgenössischen Berufsprüfung durch die Leistung während des Vorbereitungslehrgangs bestimmt. Der Lehrgang ist sehr anspruchsvoll. Die ibW erwartet von Beginn der Ausbildung an grossen persönlichen Einsatz und ein hohes Mass an Eigeninitiative. Wir empfehlen den Studierenden, die Zulassung im Zweifelsfall vor dem Eintritt in den Lehrgang abzuklären. Weitere Auskünfte über die Prüfungszulassung erteilt die Prüfungsträgerin, vertreten durch das Prüfungssekretariat: www.examen.ch Externe Vorbereitung: Die ibW beteiligt sich zu ∕3 der Kurs-Kosten an der Prüfungsvorbereitung bei der Controller Akademie. 1

* Der Bund vergütet Ihnen 50% der Lehrgangskosten (max. CHF 9’500), sobald Sie die eidg. Prüfung (unabhängig vom Erfolg) absolviert und die erforderlichen Unterlagen (Zahlungsbestätigung der Schule, Wohnsitz in der Schweiz) eingereicht haben. Weitere Informationen zur Finanzierung Ihrer Weiterbildung finden Sie auf www.ibw.ch.


Eidg. Berufsprüfung Fach

Art

Dauer

Fachnote

Gewichtung

Rechnungswesen

Schriftlich

7 Std.

1

4-fach

Steuern

Schriftlich

3 Std.

1

2-fach

Löhne und Sozialversicherungen

Schriftlich

1 Std.

1

1-fach

Recht

Schriftlich

1 Std.

1

1-fach

Fallstudie

Schriftlich

2 Std.

1

2-fach

14 Std.

5

Total

Prüfungsträger Träger der Prüfung ist der Verein für höhere Prüfungen in Rechnungswesen und Controlling, bestehend aus folgenden Mitgliedern: • Kaufmännischer Verband Schweiz (KV Schweiz) • Schweizerischer Verband der dipl. Experten in Rechnungslegung und Controlling und der Inhaber der eidg. Fachausweises in Finanz- und Rechnungswesen (veb.ch) Anschlussmöglichkeiten (teilweise an der ibW) • eidg. dipl. Expertin/Experte in Rechnungslegung und Controlling • dipl. in Unternehmensführung NDS HF Infoveranstaltung Aktuelle Daten finden Sie auf unserer Homepage www.ibw.ch oder in den Tageszeitungen. Abschluss Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen edupool.ch Es besteht die Möglichkeit nach dem 2. Semester den Abschluss Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen (edupool.ch) zu erlangen.

Im 1. Semester werden mehr Lektionen unterrichtet (ca. 200). Daher wird der Unterricht im 1. Semester zusätzlich teilweise an Samstagen stattfinden. Besonderes • Ein eigenes Notebook ist Voraussetzung um nur noch elektronisch abgegebene Dokumente PDF zu bearbeiten (Notizen, Markieren etc.). • Bei wenig Teilnehmenden behält sich die ibW vor, im 2. Semester die Durchführung zusammen mit dem Sachbearbeiter/-in Lehrgang zu machen. Die Schultage werden dann entsprechend angepasst. • Citrix-Online-Zugang auf unsere Lernumgebung und alle benötigten Programme. Quereinstieg ins 3. Semester Ein direkter Einstieg ins 3. Semester ist für Sachbearbeiter/-innen Rechnungswesen edupool.ch möglich. Ein Einstieg ins 3. Semster für Sachbearbeiter/-innen Rechnungswesen AKAD ist nur mit einem speziellen Vorbereitungsaufwand möglich.

: Start er ar od ru b e F st Augu

Sachbearbeiter/-in edupool.ch ImmobilienBewirtschaftung

Basismodule (2 Semester, ca. 200 Lektionen) Finanzbuchhaltung, Steuern, Recht, Sozialversicherungen

Prüfung

1. Teilprüfung Vertiefungsmodule (1 Semester, ca. 100 Lektionen) : Ende oder März ber ­Okto

Treuhand

Rechnungswesen

2. Teilprüfung

2. Teilprüfung

Fachleute im Finanzund Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Sachbearbeiter/-in edupool.ch (2 Semester, ca. 300 Lekt.) Rechnungswesen 3. – 5. Semester (ca. 470 Lekt)

: Start st Augu

: Start ber Okto

• Finanzbuchhaltung • Betriebsbuchhaltung • Steuern • Recht • Lohnadministration • Sozialversicherungen • Fallstudie

Externe Vorbereitung Eidgenösische Berufsprüfung 2)

: Ende März

7


Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen edupool.ch

Auf einen Blick Daten Schulbeginn Sargans / Ziegelbrücke: September 2018 Chur: Februar 2019 Dauer berufsbegleitend, ca. 2 Semester Unterrichtstage Sargans: Dienstagabend Ziegelbrücke: Dienstagabend Chur: Donnerstagabend von 18.00 bis 21.15 Uhr Alle Standorte: durchschnittlich einmal pro Monat zu­ sätzlich am Samstagmorgen (4 – 6 Lektionen) Unterrichtsorte Ziegelbrücke, Sargans, Chur Anmeldeschluss Sargans / Ziegelbrücke: 15. August 2018 Chur: Januar 2019 Die Studienplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es besteht kein Anspruch auf einen Studienplatz. Kosten (inkl. Lehrmittel) CHF 3’225 pro Semester CHF 750 Prüfungsgebühr (durch edupool.ch) Abschluss Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen edupool.ch Kontakt Martina Ackermann Telefon 081 403 33 84 martina.ackermann@ibw.ch www.ibw.ch

8

Ziel Sie haben Freude an Zahlen und möchten Ihre Kenntnisse im Rechnungswesen ausbauen und vertiefen. Der Bildungsgang Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen edupool.ch vermittelt Ihnen fundiertes Fachwissen in Finanzbuchhaltung, Mehrwertsteuer, Sozialversicherungen und finanzieller Führung. Dank dem hohen Praxisbezug können Sie interessante und vielseitige Tätigkeiten qualifiziert ausüben und operative Arbeiten in der Finanz- und Betriebsbuchhaltung selbstständig ausführen. Zudem sind die beruflichen Entwicklungsperspektiven sehr attraktiv. Das Diplom Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen edupool.ch ist bei der Zulassung zur Berufsprüfung Fachfrau/-mann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis anerkannt. Zielpublikum • Mitarbeiter/-innen in den Bereichen Rechnungswesen, Treuhand bzw. Steuern • Praktiker/-innen und Selbstständig­ erwerbende, die sich umfassendes fachspezifisches Wissen aneignen wollen • Einsteigende, Umsteigende, Wieder­ einsteigende im Rechnungswesen • Personen, die den Sachbearbeiter/-in Treuhand edupool.ch erwerben wollen • Personen, die solide Grundlagen für eine weiterführende Ausbildung erarbeiten wollen (z. B. Finanz- und Rechnungswesen oder Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis). Generelle Lernziele Das erworbene Wissen bildet eine solide Grundlage für die Tätigkeit im Rechnungswesen einer Unternehmung und schafft besonders folgende Kompetenzen: • Selbstständiges Arbeiten in der Finanzbuchhaltung • Anwenden von Basiswissen in Sozial­ versicherungen • Sicherer Umgang mit den Bestimmungen zur Mehrwertsteuer • Unterstützung beim Jahresabschluss und der finanziellen Führung des Unternehmens • Schaffen der Grundlagen für die Aus­ bildung Sachbearbeiter/-in Treuhand ­edupool.ch und den Fachausweis-­ Bildungsgang

Nach neuem

Konzept

Prüfungsträger Der Verein edupool.ch ist Prüfungsträger und organisiert die zentralen Prüfungen. Er gibt die Richtlinien für die Durchführung des Bildungsgangs durch die Mitgliedschulen vor. Organisation, Durchführung und Qualifikationsverfahren sind in einer separaten Prüfungsordnung geregelt. Diplom Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen erhalten das schweizweit anerkannte und vom Kaufmännischen Verband Schweiz und dem veb.ch (grösster Schweizer Verband für Rechnungslegung, Controlling und Rechnungswesen) mitgetragene Diplom Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen edupool.ch. Voraussetzungen Interessentinnen und Interessenten bringen vorzugsweise eine kaufmännische oder vergleichbare Grundausbildung mit mehrjähriger Praxis im kaufmännischen Bereich, insbesondere Kenntnisse des Rechnungswesen, mit. Am Wichtigsten für den Ausbildungserfolg ist das persönliche Engagement. Anschlussmöglichkeiten (teilweise an der ibW) • DAS FH in Accounting • Treuhänder/-in mit eidg. FA • Fachfrau/-mann Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. FA (Quereinstieg möglich) Für genauere Auskünfte wenden Sie sich bitte an uns, besten Dank. Das edupool.ch-Qualitätslabel edupool.ch ist das bedeutendste Qualitäts­ label und die wichtigste Prüfungsorganisation der Schweiz im nicht formalen kaufmännischen Weiterbildungssektor. Die Organisation ist Pionierin und Marktführerin bei den Bildungsgängen auf Stufe Sachbearbeitung. Die kaufmännische Allgemeinbildung mit der Handelsschule und dem Höheren Wirtschaftsdiplom (HWD) sowie Lehrgänge zum Thema Basiswissen ergänzen das Angebot. Für die Durchführung der Bildungsgänge und die Prüfungsvorbereitung setzt edupool.ch auf die langjährige Erfahrung von rund 50 akkreditierten kaufmännischen Weiterbildungszentren aus allen Landesteilen.


Kosten Gültig ab: April 2018. Anpassungen der Semesterkosten vor und während des Lehrgangs infolge Teuerung, Subventionsanpassungen und Änderungen des Stundenplans bleiben vorbehalten. Besonderes • Citrix-Online-Zugang auf unsere Lernumgebung und alle benötigten Programme. • Ein eigenes Notebook ist Voraussetzung um nur noch elektronisch abgegebene Dokumente PDF zu bearbeiten (Notizen, Markieren etc.).

Prüfung SB Rechnungswesen edupool.ch

Diplom SB Rechnungswesen edupool.ch

in Planung Grundlagen Steuern/Recht

SB Treuhand edupool.ch

Höhere Berufsbildung Rechnungswesen (eidg. FA)*

Diplom SB Treuhand edupool.ch

Höhere Berufsbildung Treuhand (eidg. FA)

*Quereinstieg in den Lehrgang Fachausweis Finanz- und Rechnungswesen

Sachbearbeiter/-in Treuhand edupool.ch Der Lehrgang wird aktuell nach neuem Konzept umgebaut und demnächst publiziert.

9


Ihre Ansprechpartner

Ralph Bßchel Fachvorsteher Treuhand & Rechnungswesen Treuhänder mit eidg. FA Diplomierter Sozialversicherungs-Experte Telefon 081 403 33 87 ralph.buechel@ibw.ch

Martina Ackermann Assistentin Schulsekretariat Telefon 081 403 33 84 martina.ackermann@ibw.ch

10


Vorkurse und Grundkurse

Sie sind Quereinsteiger/-in oder fühlen sich in gewissen Themen unsicher? Sie möchten sich für einen mehrsemestrigen Lehrgang optimal vorbereiten? Dann haber wir genau das richtige für Sie. Unsere Vor- und Grundkurse bieten in verschiedenen Bereichen eine ideale Basis: • Grundlagen Betriebswirtschaft – Machen Sie sich BWL-fit! • Deutsche Grammatik kompakt • Textdesign – Richtig und stilsicher schreiben • Vorkurs Rechnungswesen • Vertiefungskurs Rechnungswesen • Vorkurs Mathematik • Grundkurs Grundbuch Vorkurse bieten Ihnen die Möglichkeiten, grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in einem Themengebiet zu erwerben oder aufzufrischen. Alle Angebote basieren auf der Praxisexpertise unserer Workshop-Leitenden.

Ihr Anprechpartnerin für Vorkurse und Grundkurse: Saskia Aeschbacher, Telefon 081 403 34 25, saskia.aeschbacher@ibw.ch

s n e g i r b Ü 11


GĂźrtelstrasse 48, 7001 Chur Telefon 081 403 33 33, info@ibw.ch, www.ibw.ch

Chur

|

Maienfeld

|

Sargans

|

ZiegelbrĂźcke

ibW Broschüre Treuhand & Rechnungswesen  

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, Broschüre Treuhand & Rechnungswesen, Treuhänder/-in mit eidg. FA, Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen...

ibW Broschüre Treuhand & Rechnungswesen  

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, Broschüre Treuhand & Rechnungswesen, Treuhänder/-in mit eidg. FA, Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen...